Der Bayerische AfD-Vorsitzende Petr Bystron (Foto l.) ist wegen einiger Aussagen zur Identitären Bewegung ins Visier des Bayerischen Verfassungsschutzes und seines obersten Dienstherrn Joachim Herrmann (m.) von der CSU gekommen. PI berichtete darüber und war auch bei der Pressekonferenz im Bayerischen Innenministerium anwesend, als es ein ganz offensichtlich abgekartetes Zusammenspiel zwischen einem Journalisten und dem Pressesprecher des Innenministeriums gab. Bystron klagt jetzt gegen dieses durchschaubare Wahlkampfmanöver und wird dabei vom AfD-Bundesvize Alexander Gauland unterstützt, der die Vorgänge als „Schmierentheater“ bezeichnet.

(Von Michael Stürzenberger)

In der Jungen Freiheit ist zu lesen:

Der bayerische AfD-Vorsitzende Petr Bystron klagt gegen seine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. „Die proklamierte Beobachtung ist ein taktisches Wahlkampfmittel in vermuteter Absprache mit dem Innenminister Herrmann, der dem Präsidenten des Bayerischen Landesverfassungsschutzes bei der Verkündigung der Beobachtung assistierte“, kritisiert Bystron. (..) „Die wenigen Zitate, welche die Beobachtung rechtfertigen sollen, werden dabei aus dem Zusammenhang gerissen und ihnen eine Bedeutung gegeben, die ihnen nicht zukommt.“

Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT hatte Bystron die Entscheidung als „ganz üble Inszenierung“ bezeichnet. Den offiziellen Unvereinbarkeitsbeschluß der AfD mit der IB habe er nie in Zweifel gezogen, betonte der Bundestagskandidat. (..)

Scharfe Kritik an dem Vorgang äußert der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Diese Schmierenkomödie beweist, zu welcher Bedrohung die AfD Bayern unter Führung von Herrn Bystron für die CSU geworden ist.“

Der Spiegel meldet die Reaktion des Verfassungsschutzes:

Ein Sprecher des bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz reagierte gelassen: „Bevor eine Person Beobachtungsobjekt wird, wird sehr sorgfältig abgewogen, ob unsere Erkenntnisse diese Einstufung notwendig machen.“ Jedem stehe es frei, dagegen zu klagen. „Herr Bystron wäre nicht der Erste.“ Die Klage liege dem Verfassungsschutz aber noch nicht vor.

Der AfD-Politiker beklagt, dass ihm die Behörde noch im März dieses Jahres schriftlich bescheinigt habe, es gebe keine Anhaltspunkte für seine Überwachung. Der Behördensprecher bestätigte das Schreiben, stellte aber klar: „Eine solche Mitteilung ist kein Freibrief für Zukunft, sondern nur eine Momentaufnahme.“ Die Erkenntnisse über Bystron hätten sich seither geändert.

Der Bayerische Verfassungsschutz versucht seine Beobachtung damit zu begründen, dass Bystron mit seinen Aussagen eine „unterstützende Funktion“ gegenüber dieser „rechtsextremistischen Bestrebung“ andeute. Man werde zudem darauf schauen, wie sich die AfD dazu stelle, ob sie sich klar von der Linie Bystrons absetze oder sich diese zu eigen mache.

Auf diese Weise versucht man, einen Keil in die bayerische AfD zu treiben und wiegelt sie praktisch zur Meuterei gegen ihren Vorsitzenden auf. Eine durch und durch perfide Strategie. Daher ist es jetzt wichtig, dass die AfD sich auf Bundes- wie auch auf bayerischer Ebene hinter Bystron stellt, der sich in der Vergangenheit immer klug und besonnen äußerte sowie sich in der Öffentlichkeit sehr telegen präsentierte. Auch die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Klage:

Bystron hatte in den vergangenen Monaten die Identitären mehrmals gelobt, als „tolle Organisation. Das ist eine Vorfeldorganisation von der AfD und die müssen wir unterstützen“, sagte er etwa. Im April veröffentlichte er auf dem islamkritischen Blog PI-News einen Artikel zur „Schutzschildstrategie“. Darin spricht er zwar von einer personellen Trennung zwischen AfD und IBD. Zugleicht betont er, die Aktionen der IBD verdienten „Respekt“. Bystron schreibt, die AfD müsse „als parlamentarische Partei das Schutzschild“ für Gleichgesinnte sein. Noch 2016 hatte sich der Parteichef distanzierter verhalten.

In der Klageschrift heißt es: Den wenigen Zitaten, die die Beobachtung rechtfertigen sollen, werde „eine Bedeutung gegeben, die ihnen nicht zukommt“. Er habe nicht nur die IBD gelobt, sondern, „die außerparlamentarische Arbeit vieler Bürgerbewegungen als richtig bewertet, um Themen in die Parlamente zu bringen“. Die Beobachtung sei eine Retourkutsche von Innenminister Joachim Herrmann, vermutet Bystron, da er die Kriminalitätsstatistik im Hinblick auf die Taten von Flüchtlingen als beschönigt bezeichnet habe.

Die Identitäre Bewegung bezeichnet sich selbst als Schützer der Verfassung und hat eine Kampagne gestartet, um die Verfassungsschutzbeobachtung als politische Willkürmaßnahme zu entlarven. Um hierbei erfolgreich zu sein, ist es wichtig, künftig noch stärker darauf zu achten, dass sich Personen mit extremistischem Gedankengut nicht in ihre Reihen einschleichen können. Auch Formulierungen wie „ethnische Homogenität“ können vom politischen Gegner zur Genüge ausgeschlachtet werden. Hier sollten auch die Identitären unmissverständlich klarstellen, dass es grundsätzlich betrachtet wichtig ist, was in den Köpfen der Menschen tickt, nicht primär woher wie kommen.

Es reicht vollkommen, wenn man die Notwendigkeit einer gezielten Einwanderungspolitik betont, die sich an den Interessen Deutschlands orientiert und dem massenhaften Asylmissbrauch ganz konsequent einen Riegel vorschiebt. Die Identitäre Bewegung hat so viele kluge Denker wie einen Martin Sellner und führt ausschließlich hervorragende und wirksame Aktionen durch, die allesamt gewaltfrei ablaufen, so dass es unermesslich schade wäre, wenn die gesamte Bewegung durch einige national-sozialistische gewaltbereite Wirrköpfe wie auch diesen Bundeswehrsoldaten Franco A., der laut RTL Aktuell von gestern Abend den Identitären angehören soll, in Schieflage geraten würde.

Wenn man dem Stigma der Verfassungsschutzbeobachtung entgehen will, muss man auf solche wichtigen Punkte achten. Bei der Islamkritik sollte man auch die derzeit gesteckten Grenzen nicht allzu deutlich überschreiten. Ich weiß bestens, wovon ich spreche, denn ich habe mich zusammen mit meinen Mitstreitern von PI München und der damaligen Partei „Die Freiheit“ dazu entschlossen, die volle Wahrheit über den Islam zu veröffentlichen und nichts zu verschweigen. Der Verzicht auf taktisches Kalkül hat uns 2013 die Verfassungsschutzbeobachtung eingebrockt, mit der man uns seitdem immer wieder zu stigmatisieren versucht. Extra wegen uns wurde die neue Rubrik „verfassungsschutzrelevante Islamfeindlichkeit“ eingeführt.

Auch im neuen Bericht 2016 werden wir und unsere so wichtigen Aussagen zum Islam auf zehn Seiten aufgeführt. Diese Beobachtung wird erst dann aufhören, wenn der Verfassungsschutz die Tatsachen zum Islam zur Kenntnis nimmt und nicht seit 2006 in ganz Deutschland mit Wanderausstellungen den faktenfreien Blödsinn verbreitet, die „friedliche Religion“ werde von Terroristen „missbraucht“.

Die AfD muss der Verfassungsschutz-Keule aber unbedingt ausweichen, denn diese Stigmatisierung würde sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen. Alle Beamten und sonstigen Mitglieder mit sensiblen Berufen müssten die Partei verlassen, bürgerliche Wählerschichten wären verschreckt.

Darauf warten die Hyänen der etablierten politkorrekten Szene nur, aber diesen Gefallen darf und wird die AfD ihnen nicht tun. Denn sie ist die einzige wirkliche Oppositionspartei in Deutschland und hat nichts weniger als eine historische Aufgabe zur Rettung unserer Heimat. Auf der Straße wird sie hierbei von den diversen Bürgerbewegungen wie Pegida und Aktionsbündnissen wie den Identitären unterstützt. Alle sollten sich, was weitestgehend auch zutrifft, ihrer Verantwortung für die gemeinsame Sache bewusst sein.

image_pdfimage_print

 

147 KOMMENTARE

  1. Eben berichtete der DLF in den Nachrichten, dass Bystron …. s. o.

    Die Begründung sei, dass er desöfteren Sypathien für die IB bekundet hätte.

    Ich wollte diese Nachricht nachlesen, aber [noch] nicht vorhanden.

    Ich bekunde ebenballs – kann ich mich beim VS melden?

  2. Würden die all ihre GOLDSTÜCKE beobachten – was dringend anzuraten wäre – wären die komplett ausgelastet……….;-)

  3. Herrmann und Konsorten müssten sich eigentlich selbst auf ihre Liste setzen: wegen verfassungsrechtlich schädlicher Dummheit und Ignoranz.

  4. OT (Bitte vielmals um Entschuldigung)

    +++Freispruch im Fall Niklas S.+++

    Ohne Worte….

  5. Es reicht vollkommen, wenn man die Notwendigkeit einer gezielten Einwanderungspolitik betont, …

    Es reicht schon aus, wenn man sich betont für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit bekennt. Für Kriminalitätsbekämpfung und -Prävention, für soziale Gerechtigkeit.

  6. Sehr Gut!
    Die JUNGE FREIHEIT hat vorgemacht, wie es geht:
    https://jungefreiheit.de/politik/2006/sieg-fuer-die-pressefreiheit-schlussstrich-unter-einen-der-groessten-politskandale-deutschlands-juristische-auseinandersetzung-zwischen-der-jf-und-nrw-endgueltig-beendet/

    Die JF hatte damals einen prominenten Fürsprecher mit Generalbundesanwalt a. D. Alexander von Stahl. Bei Bystron ist es jetzt Alexander Gauland. Auch dieses Mal wird die Alexanderschlacht siegreich ausgehen!

  7. Bis die Klage durch ist und Bystron Erfolg hat, kann die Lügenpresse weiterhin auf dieser VS-Beobachtungsschiene fahren!
    Der VS ist der politische Arm der Altparteien! Warum sonst ist der VS zu unfähig/dumm, um linksextreme Straftäter dingfest zu machen?
    Würde der VS die Verfassung schützen, dan säßen Merkel und de Maiziere im Gefängnis!

    Die Polizeibehörden konnten nicht einmal einen Täter ermitteln, der Melanie Dittmer mir einer mit Steinen gefüllten Tüte tot schlagen wollte, obwohl es ein auszuwertendes Smartphone gab!

    Der Verfassungsschutz hat sein Vertrauen verspielt!

  8. Auch im neuen Bericht 2016 werden wir und unsere so wichtigen Aussagen zum Islam auf zehn Seiten aufgeführt. Diese Beobachtung wird erst dann aufhören, wenn der Verfassungsschutz die Tatsachen zum Islam zur Kenntnis nimmt und nicht seit 2006 in ganz Deutschland mit Wanderausstellungen den faktenfreien Blödsinn verbreitet, die “friedliche Religion” werde von Terroristen “missbraucht”.

    Welche Gefahr (der Stigmatisierung oder VS-Beobachtung) besteht, wenn man sich bei Islamkritik ausschließlich an Koraninhalte, unkommentierte, pure Koraninhalte hält? Darin steht ALLES, was den Islam kennzeichnet. Da kann dann sogar der „VS“ noch schnell etwas lernen. – Falls er denn will.

  9. Ich hoffe auf den Tag, wann CDU/CSU geneinsam als verbecherische Organisationen verboten werden. Genug Verbotsgründe liefern Merkel und Schäuble ja seit Jahren täglich. Aber auch schon unter Kohl mit seinem unsäglichen Hochverrat, uns vollends an die EU und mit dem Euro insbesondere an Frankreich zu verkaufen, wäre schon Verbotsgrund genug.

  10. Ich kenne einen, der einen kennt, der die IB toll findet und bin deshalb wahrscheinlich rechtsextrem.

    So einer, der einen kennt, der schon ein Mauerstück besucht hat, wo vor 30 Jahren ein Fluchtversuch vereitelt wurde, und sich nun selbst als Gegner der SED-Regimes hochstilisieren kann. So ähnlich hat es uns ja der Bundesgauckler vorgemacht.

  11. Die CSU hat noch nicht mal den Versuch gemacht, das Ruder in Deutschland herumzureißen.
    Jetzt versucht sie mit unlauteren Mitteln ihre Position zu halten.
    Wie erbärmlich!

  12. # 6 Marie -Belen

    Gesinnungs-Justiz 2017

    Obwohl eine Jacke mit Blutanhaftungen von Niklas
    bei dem Beschuldigten sichergestellt wurde,
    plagten das Gericht wieder einmal große Zweifel!

    Bei Rechten haben die Gerichte so gut wie nie Zweifel,
    an der Schuldigkeit!

    Das Schlachten wird von der Justiz legitimiert!

    Mein Beileid den Eltern des Opfers!

  13. A f D wehrt Euch gegen das organisierte Unrecht!

    Es ist unglaublich was AfD Politiker, Mitglieder und Sympathisanten der AfD, obwohl die AfD eine Demokratische Partei ist, von diesen angeblichen Demokraten und Fachisten in unserem Land, an Unrecht, Gewalt und subtile Ausgrenzung und Diffamierung, über sich ergehen lassen muss.

    Da stellt man sich schon die Frage:

    wer ist hier rechtsradikal, und geht man so mit einer Demokratischen Partei um!?

    Das erinnert ja an Zeiten, die wir gedacht haben, hinter uns zu haben, und dass so etwas nie mehr in Deutschland passieren kann ….

  14. Warum schaut sich der Verfassungsschutz nicht den konspirativen Ausbau des organisierten Menschenhandels an?

    Angefeuert durch den gigantischen Gewinn vom Wochenende im März 2017 von über 3.315.000,- Euro, 3,31 Millionen,
    schicken die Schleuser in Nordafrika jetzt vermehrt Afrikaner aufs Wasser in Richtung der europäischen Transportschiffe.

    *://twitter.com/evaenlaradio/status/847105111876874242

    Auf Google-Deutsch:
    „Heute wurden 146, sondern viele mehr. #Libia Banden stellen immer mehr Menschen in prekäre Boote, die sinken“

    Es hat sich inzwischen bis zu diesen „Banditen“ herumgesprochen, daß bis zu 24 Transportschiffe einen regelrechten Shuttle-Service nach Italien aufgebaut haben.

    Auch die illegalen Ankömmlinge senden mit ihren Smartphones, die im Gegensatz zum Ausweis nicht verloren gehen, die Erfolgsmeldungen an die Warteschlange in Nordafrika.

    Damit diese Warteschlange, die nach bisherigen Schätzungen etwa 6 Millionen illegale Eindringlinge umfasst, auch zügig „bearbeitet“ werden kann, arbeiten

    Axel Steier und Sascha Pietsch, Telefon: 0176-31303123, unermüdlich und fieberhaft daran, endlich auch ein eigenes Schiff kaufen zu können.
    Selbst der Dresdner Bürgermeister Dirk Hilbert, FDP, hat mit unterstützt.

    MISSION LIFELINE e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123

  15. Erklärtes Ziel vom weltweiten Islam ist ein „islamischer Staat“, ein Kalfat.
    Das bedeutet: Scharia statt unserer Verfassung.
    Methoden: GeburtenDschihad, UnterwanderungsDschihad, ZetralratDschihad, IslamkonferenzDschihad, AsylmissbrauchsDschihad, TaqiyyaDschihad, …. TerrorDschihad.

    Wie schützt unser Verfassungsschutz unsere Verfassung vor der Scharia in Hinblick auf obige Methoden?
    Ich kann da nichts erkenne.
    Im Gegenteil.
    Der aktuelle VS unterstützt die Islamisierung, also Einführung der Scharia, in dem der VS Kritiker behindert.
    Hier versagt unser VS vollständig.

    Wer beobachtet den VS?
    Hier fehlt offensichtlich ein wirkungsvolles demokratisches Instrument zum Schutz unserer Verfassung, wenn der VS versagt.

  16. Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT hatte Bystron die Entscheidung als „ganz üble Inszenierung“ bezeichnet. Den offiziellen Unvereinbarkeitsbeschluß der AfD mit der IB habe er nie in Zweifel gezogen, betonte der Bundestagskandidat. (..)

    —-

    Da haben wir wieder die Diskussion und die Zusammenarbeit mit Pegida und der IB in Dresden durch einen Hinterbänkler

    Die Partei beschlieest nicht mit der IB zusammenzuarbeiten.
    Das auch per Vorstandsbeschluß auf Landes und Verbandsebene

    Bystrom kämpft um sein Renomee und versichert Glaubhaft das die AFD nichts mit der IB zu tun hat und so ein Vollhonk aus Dresden tritt diese Bemühungen mit den Füßen
    Ich hoffe das verwenden die nicht bei der Urteilsentscheidung
    Von wegen: Alles hohles Geschwätz, in Dresden wird ja offen zusammengearbeitet

  17. Zur Klarstellung:
    Bystron hat nichts auf PI veröffentlicht.
    PI hat einen Text von ihm genommen, der vorher woanders veröffentlicht wurde und selbst veröffentlicht.

  18. Wovor habt ihr degenerierten und dekadenten Altparteien eigentlich Angst und Panik?

    Ihr müsst ja die Hosen voll haben, dass die AfD politischen Einfluss nehmen könnte, und ihr Eure Macht und Pfründe verliert, und man Euch den Spiegel vorhält, und den Menschen zeigt, was ihr für eine bevölkerungsfeindliche Politik betreibt.

    So benehmen sich Menschen, die nicht mehr Ein noch Aus Wissen, und ohne Argumente und Alternativen sind.

    Ist das Euer Demokratie-Verständnisd?

    Ihr solltet Euch schämen ….. mit samt Euren Medien und fehlgheleiteten Gutmenschen und Euren fachistischen Schmutztruppen, die ihr zur Gewalt, und Zerstörung der Demokratieschen Mitbewerber auf den Straßen schickt und dabei auch noch unterstützt.

  19. So ein Schmierentheater können nicht nur staatliche Stellen vorführen. Ich erinnere mich noch wie heute an die Schmiere bei Kerner, als er mit Senta Berger die konspirative Schmiere gegen Eva Herrman insceniert hat und Mario Bart wie ein Bubi dabei saß, statt aufzustehen und sein Wort zu erheben, wie ein Mann.
    Seit damals gings bergab!

  20. https://www.welt.de/vermischtes/article164202899/Freispruch-Mutter-an-der-Grenze-des-Ertragbaren.html

    Im Prozess um die tödliche Prügelattacke auf den 17-jährigen Schüler Niklas hat das Landgericht Bonn den Angeklagten freigesprochen.

    Dagegen verurteilte das Gericht den 21-Jährigen im Zusammenhang mit einer ganz anderen Schlägerei zu einer Jugendstrafe von acht Monaten.

    Dabei ging es um eine in dem Prozess mitangeklagte Tat und nicht um die Prügelattacke auf Niklas. Die Nebenklage kritisierte scharf das Verhalten vieler Zeugen in dem Prozess.
    Man könne davon ausgehen, dass einige genau wüssten, wer der Täter sei, vor Gericht aber geschwiegen hätten.

    „Das ist für jeden aufrecht Denkenden ein Schlag in das Gesicht“, sagte Düber. Das Verfahren habe die „Grenzen des Ertragbaren“ für die Hinterbliebenen aufgezeigt.
    Seine Mandantin sei „durch die Hölle gegangen.“

    http://www.bild.de/regional/koeln/freispruch/fuer-angeklagten-im-fall-niklas-51566726.bild.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164197559/Wir-koennen-die-Demokratie-durch-Schweigen-verlieren.html

    <<„Wir können die Demokratie durch Schweigen verlieren“. Sehe ich auch so. Aber Gott sei Dank gibt es ja auch noch Pegida und die AfD. Die schweigen eben nicht, sollen nur totgeschwiegen werden.<<

  21. Wenn Bayern nicht mehr überwachen darf kommt Hessen oder Sachsen dran.
    Da wird es dann schwierig die richtigen zu finden. Streitereien werden auch entstehen wer wann was geshreddert hat.
    Alles schon mal vorgekommen.

  22. Die csu hat pure Angst vor der AFD und will als Hündchen der cdu die AFD schädigen, das Spiel iat aber leicht zu durchschauen und wird nicht aufgehen.
    Das Gegenteil wird der Fall sein und die AFD wird in Bayern dadurch noch stärker werden!

    https://einprozent.de/

  23. Um Parteien, die der CSU gefährlich werden könnten, ist dem verdorbenen Herrmann kein Mittel zu schäbig. Indem er was von „strafrechtlich relevanter Islamfeindlichkeit“ lallte, verhinderte er bekanntlich auch die Partei DIE FREIHEIT im Münchner Stadtrat. Und das, obwohl die heutige Bedrohung durch den Islam unsere damaligen Prognosen längst überholt hat. Damals dachten auch wir noch nicht, dass ein Islam-Patient ´mal 200 Feuerwerksgäste einfach so mit einem LKW niedermäht. Herr Herrmann aber scheint, von solchen Ereignissen nicht genug zu bekommen, andernfalls schikanierte er ja nicht die, die vor immer mehr Islam in einer Freien Gesellschaft, die der Islam ja verachtet und überwinden will, warnen…

  24. Neueste Kommentar-Masche bei WELT:

    Noch während man ein Kommentar im Artikel
    „Wo die Arbeit für Journalisten am gefährlichsten ist“ schreibt, wird dieser automatisch folgendermaßen überschrieben:

    „Meinungsfreiheit ist Grundrecht. Doch die Regierung hat das Recht, ihren Weg unbeirrt zu gehen. Wer sie also kritisiert, verwirkt sein Recht auf Meinung.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article164193497/Wo-die-Arbeit-fuer-Journalisten-am-gefaehrlichsten-ist.html

  25. „Auch Formulierungen wie “ethnische Homogenität” können vom politischen Gegner zur Genüge ausgeschlachtet werden.“

    Der Herr Stürzenberger wieder. Natürlich ist eine ethnische Homogenität erstrebenswert und anzustreben. So wie es in Israel auch gehandhabt wird.
    Und das empfohlene Duckmäusertum ist so ziemlich das Letzte, was sinnvoll ist.

  26. #21 hydrochlorid (03. Mai 2017 13:21)
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn das stimmt, dann ist mir auch klar, warum das ganze Präkariat aus Afrika und Arabien zu uns geschafft wird. Die werden auf einen Schlag beides los.
    Ich vermute, Trump weiß das seit seinem ca. 85. Tag. Seitdem schaut er anders als zuvor in die Welt.
    Sag uns, wann wir stften gehen müssen, Hydrochlorid, bitte!

  27. Welche Verfassung will der „Verfassungsschutz“ schützen?
    Die aktuelle Merkelsche Staatssimulation hat keine Verfassung.
    Denn diese müßte vom Souverän, vom Volk agbesegnet sein und ebenso müßte der Souverän deren Einhaltung überwachen. Nicht der politisch von den Parteien unterwanderte und ihnen hörige „Verfassungsschutz“. Dieser Verein sollte sich lieber um ausländische Sione, Zersetzer und Demokratiefeinde kümmern: Soros mit seinen NGOs, Ditib, ProAsyl usw….
    Bisher treten diese Geheimagenten regelmäßig ins Zwielicht. Ob NSU oder Verharmlosung linlsextremer Anarchisten, stets sind diese Demokratiefeinde zur Stelle.

  28. #6 Marie-Belen (03. Mai 2017 12:57)

    EILMELDUNG

    Freispruch im Fall Niklas

    http://www.focus.de/panorama/toedlicher-angriff-auf-17-jaehrigen-hauptangeklagter-im-fall-niklas-freigesprochen_id_7072792.html

    Hmhm. Und das Ding stinkt zum Himmel!

    Plötzlich (!)
    siehe:
    http://www.express.de/bonn/fall-niklas–blutige-jacke-gehoert-osan-g—22–wer-ist-der-ominoese-walid-doppelgaenger–26828126

    Plötzlich „gehört“ die Jacke mit dem Blut von Niklas einem so benannten „Osan G.“ – und nicht mehr dem freigesprochenen „Walid S.“.

    Osan G., so die Medienmeldungen, befinde sich auf freiem Fuß. Aha. Warum denn dann?

    Walid S., so hieß es in älteren Meldungen, habe ausgesagt, die Jacke sei „auf anderem Wege“ zu ihm gelangt. Auf welchem Wege das wohl gewesen sei, wurde nirgendwo benannt – gerade so, als sei eine Nachfrage, auf welchem Wege denn, das abwegigste der Welt.

  29. Wieviele Personen arbeiten beim VS, die den Terroristen, Massenmörder und Islamisten Mohammed als Vorbild verehren?

  30. Dschihad ist kollektive Pflicht aller IslamistMohammedVerehrer, die beim VS arbeiten.
    [wikipedia Dschihad]

  31. Gegen die VS-Beobachtung zu klagen ist richtig, wenn auch zumindest in NRW bos dato aussichtslos. Denn es geht nicht darum, der Wahrheit eine Gasse zu verschaffen, sondern eine politische Konkurrenz, von der man etwas zu befürchten hat, mit unlauteren Mitteln zu stigmatisieren.

    Man sollte zusätzlich Aufklärung darüber betreiben, was die „Beobachtung“ zu bedeuten hat (nämlich meist nichts, außer eben der Stigmatisierung) und wie lächerlich manchmal die Argumente des VS und des Innenministeriums für eine „Beobachtung“ sind.

    Grund für die „Beobachtung“ durch den Verfassungsschutz kann z.B. der folgende Satz auf einer Internetseite sein:
    „Zuwanderung steigert Gewalt und Kriminalität“
    (aber das hat der soeben vorgestellte Kriminalitätsbericht zugegeben …)
    oder dieser Satz:
    „Nach einer Prognose des deutschen Instituts für Urbanistik (difu) werden Deutsche in Großstädten wie in Köln bald in der Minderheit sein.“
    Nun hat die Stadt Köln selbst festgestellt, daß bei den Bewohnern Kölns unter 18 Jahren bereits 52 % einen nichtdeutschen Hintergrund haben. Und es wird sich in dieser Richtung weiterentwickeln.
    oder dieser Satz:
    „Um in der Keupstraße zu leben und zu überleben, sind keine deutschen Sprachkenntnisse mehr vonnöten.“
    Wer die Keupstraße in Köln kennt, weiß sehr wohl, daß dies zutrifft – und nicht nur für diese Straße.

    Das alles soll verfassungsfeindlich oder grundgesetzfeindlich sein? Das kann ich nicht erkennen.
    Wer in Köln (und anscheinend jetzt auch in Bayern) die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd – oder er landet im Verfassungsschutzbericht der Altparteien.

  32. Demnächst sind beim Verfassungsschutz alle verdächtig, die für die FDGO sind.

  33. #8 Marie-Belen (03. Mai 2017 12:57)

    Man kann nur hoffen, dass die Buben durch den langen Prozess nicht traumatisiert wurden.
    Letztlich selber schuld, wer mit so schwachen Gefäßen rumläuft.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/dennoch-ins-gefaengnis-gericht-spricht-angeklagten-im-fall-niklas-frei-14998229.html

    Wegen einer anderen mitangeklagten Tat wurde Walid S., der marokkanische Wurzeln hat und italienischer Staatsbürger ist, zu einer Jugendstrafe von acht Monaten verurteilt.

    S. hatte zugegeben, wenige Tag vor dem Angriff auf Niklas an einer Schlägerei in der Bonner Innenstadt beteiligt gewesen zu sein.

    Scharf kritisierte die Nebenklage das Verhalten mehrerer Zeugen im seit Anfang des Jahres laufenden Prozess.
    Man könne davon ausgehen, dass einige genau wüssten, wer der Täter sei. „Das ist für jeden aufrecht Denkenden ein Schlag in das Gesicht“, sagte der Anwalt.

    Das Verfahren habe die Hinterbliebenen an die „Grenzen des Ertragbaren“ geführt. Niklas‘ Mutter sei „durch die Hölle gegangen.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Fall-Niklas-Gericht-spricht-Angeklagten-frei

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-niklas-freispruch-fuer-hauptangeklagten-a-1145876.html

    Der 21-Jährige wurde lediglich wegen gefährlicher Körperverletzung im Zusammenhang mit einer anderen Schlägerei zu einer achtmonatigen Jugendstrafe verurteilt.

    Der 17-Jährige erhielt einen Schlag gegen die Schläfe und ging zu Boden.
    Anschließend wurde ihm noch gegen den Kopf getreten. ❗

    Laut Anklage sollen Blutgefäße im Gehirn von Niklas vorgeschädigt gewesen sein – deswegen lautete die Anklage gegen S. nicht auf Totschlag, sondern auf Körperverletzung mit Todesfolge. <<

    DEUTSCHE: Zahlvieh, Wahlwieh, Schlachtvieh!

  34. @ #39 weanabua1683 (03. Mai 2017 13:35)
    ————–
    Die Quellen sind mit angegeben.

    Stiften gehen ist ein schlechter Weg, vor allem auch, weil es eben unser Land ist.

    Gut, aus dem Kalifat NRW oder Berlin würde ich auch abhauen. Aber z.B. Sachsen oder Bayern sind noch relativ „sicher“.

    Wir müssen einfach dafür sorgen, dass das System der illegalen Flutung Europas zusammenbricht.

    Das fängt ganz unten an, bei den kleinsten Asylhelferkreisen und geht hinauf bis zu den großen „Absahnern“.

    Ein Unterkunftsbetreiber ohne Mitarbeiter, eine völlig überlastete Behörde, ein Helferkreis ohne Helfer, überlastete Hotlines, man muss nur frei genug und weit genug denken.

    Der Turm besteht aus vielen einzelnen Bauklötzen. Wenn nun genügend Bauklötze unten herausgezogen werden, dann stürzt der Turm zwangsläufig ein.

    Damit fällt auch der obere Stein herunter.

  35. +++Freispruch im Fall Niklas S.+++

    @ Hallo #4 Bin Berliner,
    die Methode Richterin Heisig gegenüber den Zeugen:

    Wir wissen wo du wohnst.
    Wir wissen wo deine Frau einkaufen geht.
    Und wir wissen welchen Weg deinen Kinder zur Schule gehen.

    Schnauze halten sonst…

  36. Der VS hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    dass der Islamismus kein Islam enthält
    Islam enthält …

    Allen Ausprägungen (des Islamismus) gemeinsam ist der Missbrauch der Religion des Islam für die politischen Ziele und Zwecke der Islamisten.

    https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-islamismus-und-islamistischer-terrorismus

    FALSCH, was der „VS“ da behauptet.

    RICHTIG:
    Die Islamisten haben den Islamisten Mohammed richtig verstanden.
    Aber der Islamist Mohammed hat die Religion für sein krankhaftes Ausleben von Macht, Sex und Gewalt missbraucht.

    Vorschlag an @MOD
    PI sollte den VS einladen zu einer öffentlichen und freien Diskussion über obige Hypothesen.
    Oder mal die 3-7 wichtigsten (falschen) Aussagen aus http://www.verfassungsschutz.de nehmen und denen eine „Antithese“ entgegen stellen.
    Vielleicht als offener Brief …


    Solange der „VS“ so gefährliches und selbstmörderisches Dummzeug verzählt, ist es nur eine Ehre, vom „VS“ beoabachtet zu werden.

  37. Den etablierten Politikern scheint schon ganz schön die Muffe zu sausen, wenn sie zu solch hahnebüschenen Methoden greifen!
    Ich habe bis heute noch nichts davon wahrgenommen, was mir die IB als „extrem“ oder gar gewalttätig erscheinen ließe! Insofern gilt das, was die IB bis jetzt an öffentlichen Aktionen getätigt hat, als freie Meinungsäußerung. Dass diese nicht dem Mainstream entspricht, dürfte jedem klar sein, der die derzeitigen Zustände in unserem Land als katastrophal wahrnimmt und sich das eigene Denken noch nicht abgewöhnt hat!
    Insofern hoffe ich, dass die Klage Erfolg hat und damit der Willkür der Parteien im Umgang mit dem Verfassungsschutz endlich ein Ende gesetzt wird!

  38. #13 Marie-Belen (03. Mai 2017 13:03)

    Die CSU hat noch nicht mal den Versuch gemacht, das Ruder in Deutschland herumzureißen.
    Jetzt versucht sie mit unlauteren Mitteln ihre Position zu halten.
    Wie erbärmlich!

    Was will man von dieser korrupten Spezeln-Partei, dieser schmierigen Drehhofer-Hoeneß-Lahm-Partei, die nach außen bisweilen ein bisschen opponiert und in Wahrheit die unsägliche Merkel-Herrschaft voll mitträgt, auch anderes erwarten!

  39. zum Thema Verfassungsschutz sei auch einfach mal an das Oktoberfestattentat von 1980 erinnert.

    oder an Uwe Barschel, der mit 43 Jahren in seiner Badewanne „ertrunken“ ist

    oder Jürgen Möllemann oder Gustl Mollath

  40. Verfassungsschutz?

    Faktisch: Merkelschutz, SPD-Schutz, Grüne-Deutschland-Feinde-Schutz, „Demokrat“ und Abschaffer der Meinungsfreiheit Heiko-Maas-Schutz, gegen mehr, nämlich direkte Demokratie-Schutz, Islam-Schutz, Scharia-Schutz, Linken-Schutz, Lügen-Schutz.

    Eben der allerletzte Schmutz.

  41. #24 hydrochlorid (03. Mai 2017 13:21)
    Was führende Politiker bereits wissen
    Geheimdienste: Terror-Anschläge mit radioaktiven Bomben in Europa geplant
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    OT
    Lieber Hydrochlorid, ich möchte gern Dein Freund sein!?
    Meine Tochter auch…

  42. Ist zwar nicht der Verfassungsschutz, sondern der BND, ist aber ein alter (BND-)Witz, der 1a charakterisiert, was in Deutschland schon lange abläuft:

    ————–

    BND, CIA und Mossad im sportlichen Vergleichswettkampf. Jeweils 5-Mann-Teams. Aufgabe: In einem Wildschweingehege ein Wildschwein innerhalb einer Stunde zur Strecke bringen.

    Mossad beginnt. Nach zehn Minuten: PENG! Sauberer Blattschuß, Wildschwein erlegt, Aufgabe erfüllt.

    CIA als nächste. Nach 30 Minuten: PENGPENGPENGPENGPENGPENGPENG, sie schleppen stolz ein durchsiebtes Wildschwein an.

    Dann der BND. Eine Stunde vergeht. Und noch eine. Und noch eine. Die Dämmerung kommt, erste Suchtrupps brechen auf. Plötzlich Riesengebrüll und Krach im Unterholz: Alle BND-Männer ringen mit einem Hirsch und schreien ununterbrochen: „Gesteh daß du ein Wildschwein bist!“

  43. #2 Polit222UN (03. Mai 2017 12:46)

    Würden die all ihre GOLDSTÜCKE beobachten – was dringend anzuraten wäre – wären die komplett ausgelastet……….;-)
    ____________________________

    Naja, die Frage wäre dann vielleicht, ob einige GOLDSTÜCKE sich nicht als KATZENGOLD erweisen würden?

  44. Falls jemand beim Verfassungsschutz noch nicht genug zu tun hat, kontrolliert doch einfach mich. Nochmal langsam und zum Mitschreiben: ICH FINDE DIE IDENTITÄRE BEWEGUNG AUCH TOLL! So gut?

    Ich finde Stürzenberger einfach klasse! Aber die AfD sollte keinesfalls übervorsichtig werden und sich den Mund verbieten lassen, nur weil panische Alterparteienpolitiker den Verfassungsschutz von der Leine lassen könnten. Einfach weiterhin die Wahrheit sagen, das währt bekanntlich am längsten.

  45. Wieder einmal zeigt sich, welcher Segen Gauland für die AfD ist. Man stelle sich vor, da säße jetzt jemand, der eingeschüchtert und windelweich herumlavieren und Bystron womöglich noch in den Rücken fallen würde.

    Auch der Segen der Doppelspitze zeigt sich: Von einer alleinigen Chefin Alice Weidel etwa wäre ein solches klares Bekenntnis zu Petr Bystron sicher nicht zu erwarten gewesen – nicht zuletzt deshalb, weil ihr politischer Instinkt nicht so ausgebildet zu sein scheint wie der Gaulands (macht aber nichts, dafür hat sie reichlich andere Qualitäten).

    Die Doppelspitze Gauland/Weidel ist um Längen besser als die Petry/Meuthen. Es gibt hier keine persönlichen Animositäten und keinen Ehrgeiz, sich auf Kosten des anderen profilieren zu wollen. Jeder macht sein Ding – und der andere schaut wohlgefällig zu (vielleicht auch manchmal zähneknirschend – aber dann trotzdem loyal).

  46. Ein verheerendes Signal!

    NACH TÖDLICHER ATTACKE AUF NIKLAS (17)
    Freispruch für Walid S.!

    Wird der Tod des Teenagers jetzt nie gesühnt?

    Bonn – Urteil im Fall des tot geprügelten Niklas P. (†17): Das Landgericht Bonn sprach den Angeklagten Walid S. (21) frei. Im Zweifel für den Angeklagten. Das Gericht folgte damit den Plädoyers der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung.

    http://www.bild.de/regional/koeln/freispruch/fuer-angeklagten-im-fall-niklas-51566726.bild.html

  47. Der Verfassungsschutz kann nur so ehrlich, klug und unvoreingenommen sein, wie es ihm der politische Dienstherr erlaubt.

    Würden Sie von Joachim Herrmann einen Gebrauchtwagen kaufen?

  48. OT

    Auf dem „Altar des Heiligen Flüchtlings“ werden die kleinen Volksfeste geopfert.

    .
    „Misburg bei Hannover

    Erstes deutsches Schützenfest wegen zu hoher Sicherheitsauflagen abgesagt

    Mittwoch, 03.05.2017, 13:23

    Für viele Misburger dürfte es eine Hiobsbotschaft gewesen sein: Dieses Jahr fällt das beliebte Schützen- und Stadtteilfest zum ersten Mal seit rund drei Jahrzehnten aus. Der Grund dafür sind zu hohe Auflagen, die die Veranstalter finanziell nicht mehr erfüllen können.

    Das verkündete die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg auf ihrer Website. „Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass das diesjährige Stadtteil- und Schützenfest, geplant vom 26. bis 28. Mai 2017, nicht stattfinden wird“, schrieb Frank Beetz, der Vorsitzende des Vereins. Auch der traditionelle Umzug am Schützenfestsonntag werde damit in dem Hannoverschen Stadtteil ausfallen.

    Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte Organisator Achim Lotsch: „Es tut schon weh. Aber wir haben keine andere Möglichkeit.“ Zum Schutz der Festbesucher fordere die Polizei beispielsweise 22 Sicherheitskräfte – doch das können sich die Veranstalter nicht leisten.
    „Die kleinen Volksfeste sterben!“

    Egon Hubert Rasch vom Schaustellerverband Nienburg fürchtet, dass das erst der Anfang ist: „Misburg wird kein Einzelfall bleiben.“ Wie er der „Bild“-Zeitung sagte, müssen nach den Terroranschlägen der letzten Monate Veranstalter 60 Prozent mehr für Sicherheitspersonal ausgeben – Kosten für Zufahrtssperren seien da noch nicht mit eingerechnet. „Das können sich viele nicht leisten. Die kleinen Volksfeste sterben!“, so Rasch.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/wegen-zu-hoher-auflagen-schuetzenfest-in-misburg-abgesagt_id_7072087.html

  49. Der Umgang mit der AfD durch ein verfilztes Netz aus „Anti“Fa, das Grundgesetz verletzender Altparteienregierung und offenbar leider auch einiger angeblicher Verfassungsschützer ist ein einziger schwerer Verfassunsbruch – und er wird gerade jetzt im Moment vollzogen.

  50. Wenn „Islamfeindlichkeit“ ausreicht, um vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden, muss dann nicht der Verfassungsschutz vom Verfassungsschutz beobachtet werden?

  51. Aus dem Diktatorlied von Pinky und Brain:

    “ …und zur Sicherung der Macht, ein Dienst der alles überwacht….“

  52. VS – HiHi:

    OT
    „…(Auf die Frage, wie er Verfassungsschutz-Präsident wurde:) „Es war an einem Tag nachts um 23 Uhr, da brachte mir eine unbekannte Person eine Ernennungsurkunde vorbei, in einem gelben Umschlag. Es war dunkel, ich konnte sie nicht erkennen. Ich war außerdem betrunken. Am Morgen fand ich den Umschlag jedenfalls noch in meiner Jacke….“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/thueringer-verfassungsschutz-im-nsu-skandal-es-war-dunkel-ausserdem-war-ich-betrunken-1.1407991

  53. #64 Babieca (03. Mai 2017 14:01)

    Hallo Babieca, ich grüsse Dich

    Ich liebe Jagdwitze NICHT ! ¨

    Aber schau Die mal die folgenden Videos an.
    Zwei Bernhardinerdamen haben 20 Junge bekommen.
    Die 1. 11, die 2. 9

    Geh mal auf Schweizerfamilie.ch und scroll etwas runter.

    Einfach zum freuen. !!!!!

  54. @ #68 Freya- (03. Mai 2017 14:13)
    Ein verheerendes Signal!

    NACH TÖDLICHER ATTACKE AUF NIKLAS (17)
    Freispruch für Walid S.!

    Wird der Tod des Teenagers jetzt nie gesühnt?

    Bonn – Urteil im Fall des tot geprügelten Niklas P. (†17): Das Landgericht Bonn sprach den Angeklagten Walid S. (21) frei. Im Zweifel für den Angeklagten. Das Gericht folgte damit den Plädoyers der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung.
    ——————

    Wir sollten uns den Fall genau anschauen.

    Was hat Walid gemacht, damit Niklas hinterher tot war.

    Was konnte Walid nachgewiesen werden und warum.

    Was konnte Walid nicht nachgewiesen werden.

    Wie war die Verteidigungs-Strategie?

    Mit welcher Begründung ist Walid nun nicht schuld am Tod von Niklas und kommt daher frei?

    Würde man nun, mathematisch gesehen, Niklas und Walid als Platzhalter für Variablen sehen

    und für Niklas jetzt z.B. einen Afrikaner einsetzen

    und für Walid z.B. einen angegriffenen Bürger auf den Heimweg

    was käme dann heraus?

  55. Würden Sie von Joachim Herrmann einen Gebrauchtwagen kaufen?
    #69 Demokratie statt Merkel (03. Mai 2017 14:14)

    Ja, ein unangenehmer Typ. Er hat irgendwas Hinterhältiges, Lauernd-Brutales an sich. Den möchte ich keinesfalls als Chef haben. Und was den Gebrauchtwagenkauf angeht: da spielt er in einer Liga mit Marcus Pretzell, der aber mehr der Typ wendiger und windiger Vertreter und Hochstapler ist.

  56. @ Bilboxi

    “ Ja, ein unangenehmer Typ. Er hat irgendwas Hinterhältiges, Lauernd-Brutales an sich.“

    Ich finde sieht seine Dummheit schon im Gesicht.

    Naja wie dem auch sei…Bystron ist ein Klasse Typ der mir von allen AFD Leuten mit am Besten gefällt… seine Art kommt vielleicht etwas besser an als vom Herrn Höcke.

    Aber Bayern ist auch wieder ein anderes Pflaster.

  57. Ist doch nicht überraschend. Die CSU wird ALLES tun und jedes (auch gesetzeswidrige !) Mittel einsetzen, um die AfD vor der Wahl klein zu halten und danach möglichst auch……

    same procedure as………every day

  58. Deutsche last euch nicht verarschen !
    NACH DER WAHL IST WIEDER ALLES GANZ ANDERS.
    Die fallen doch dann wieder um wie die Stehaufmännchen.

    Flüchtlinge: Seehofer will notfalls den Brenner schließen

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/fl%C3%BCchtlinge-seehofer-will-notfalls-den-brenner-schlie%C3%9Fen/ar-BBAFLwY?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp

    Das hätte schon vor zwei Jahren erfolgen müssen. Außerdem wo haben die das Geld für die Bahnfahrt her. Der Sumpf muss aufgetrocknet werden.

  59. OT

    Die Wiederentdeckung lebender Fossilien – Latimeria ist nicht dagegen. Jürgen Habermas zu Lebzeiten exhumiert:

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/leitkultur-das-sagt-juergen-habermas-zur-debatte-aid-1.6793232

    Habermas! Och nö jetzt! Ich bin nie mit ihm und seinen Theorien warmgeworden, die mir an der Uni mal reingewürgt werden sollten wie Gänsen der Brei für die Gänsestopfleber (sorry, Frankfurter Schüler). Ich halte ihn schlicht für weltfremd und überkandidelt; sein Salonmist hat zu äußerst verschrobenen Weltvorstellungen geführt. Übrigens ist seine, Habermasens Verwurzelung in der Weimarer Republik, in der damals modernen „europäischen Geistesströmung“ mit ihren mystische Klamotten aus der Jahrhundertwende – darunter Freud und ähnlicher Pseudokram, äußerst opportunistisch und blenderisch. Dito seine Vermählung europäischer obskurer Strömungen mit denen der beginnenden amerikanischen Wakademia.

    Ne, Habermas war nie mein Fall. Streif sein Geziere ab, und du findest Pseudeowissenschaft.

  60. Wären die Sioux im 19. Jahrhundert genauso fremdentümlerisch-durchgeknallt gewesen wie heute die Merkel-Kamarilla, hätten sie Häuptling Sitting Bull ebenfalls von ihrem Verfassungsschutz beobachten lassen müssen!

  61. #76 hydrochlorid   (03. Mai 2017 14:21)  
    @ #68 Freya- (03. Mai 2017 14:13)
    Da gibt es noch andere Möglichkeiten !

  62. Herrmann, da gibt es die Hunderasse Pinscher. Böse Menschen würden sagen da ist eine Ähnlichkeit.

  63. Wo bleiben die Beobachtung,unserer Bundestagsvizepräsidentin,
    einer gewissen Frau Roth?
    „Sie ist Ende November bei einer Anti-AfD-Demonstration mitmarschiert, bei der „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ skandiert wurde. Obwohl sie das auch gehört haben muss, hat sie sich bisher nicht davon distanziert.“

    Daran sieht man die ganze Verlogenheit unseres ach so demokratischen Systems.

    „Zugleicht betont er, die Aktionen der IBD verdienten “Respekt”..

    Natürlich verdienen sie Respekt,sie setzen Nadelstiche ohne jegliche Gewalt, gegenüber dem Merkelsystem.
    Im Gegensatz zu den schweren Straftaten der Antifa,
    Brände,Körperverletzungen und bald auch noch pol.motivierter Mord?
    Darüber sollte sich dieser feine Herr Innenminister mal Gedanken machen.

  64. Auf diese Weise versucht man, einen Keil in die bayerische AfD zu treiben und wiegelt sie praktisch zur Meuterei gegen ihren Vorsitzenden auf. Eine durch und durch perfide Strategie.

    Ja natürlich. Das ist ein klassicher Catch 22 oder deutsch ausgedrückt: Wie man’s macht, macht man’s verkehrt.

    Obwohl ich weit mehr Sympathien für die Anhänger von Herrn Höcke habe als für die von Frau Petry und ihrem Liebhaber, möchte gerade an diejenigen appelieren, zu verstehen, das da mit ganz großer Wahrcheinlichkeit das gleiche vorgefallen ist, und dass es nicht mit ihrer Person zu tun hat sondern mit ihrer Position. Das war wahrscheinlich ein bisschen drastischer und muss keineswegs vom VS gekommen sein. Da sind auch andere Kreise, Dienste, Vereinigungen, Logen oder sonstige Gruppierungen involviert. Deshalb bin ich kein Fan von Frau Petry, aber für alle, die eines Tages wirklich verstehen wollen, ist es ein unerlässlicher Schritt, zu erkennen, dass solche Dinge nichts mit irgendwelchen Ego-Trips zu tun haben, sondern systemimmanent und nicht zu vermeiden sind.

    Auch Formulierungen wie “ethnische Homogenität” können vom politischen Gegner zur Genüge ausgeschlachtet werden.

    Wenn der „politische Gegner“ keine Formulierung mehr ausschlachten kann, dann IST dem „politischen Gegner“ gleich.

    Es reicht vollkommen, wenn man die Notwendigkeit einer gezielten Einwanderungspolitik betont, die sich an den Interessen Deutschlands orientiert und dem massenhaften Asylmissbrauch ganz konsequent einen Riegel vorschiebt.

    Nein, das reicht nicht.

    Das ist nichts anderes als ZUSTIMMUNG zur Zerstörung unseres Volkes: „Wir möchten bittebitte als ethnisch homogenes Volk verschwinden und finden es voll ok, wenn die Leute, die solche Pfuiteufelwörter nutzen, vom VS beobachtet oder sonstwie schikaniert werden. Aber wir doch nicht! Wir sind was Besseres, wir finden den Bevölkerungsaustausch total toll, nur bittebitte nicht mit Moslems, die womöglich nicht ausreichend politisch korrekt sind und nicht genug Steuergeld in das große schwarze Loch werfen.“

    Ok, ich wäre natürlich sowieso eine Katastrophe für die AfD, aber das ist nicht schlimm, da ich die AfD (oder irgendeine andere Partei) mit meiner Mitgliedschaft oder auch nur meiner Wählerstimme zu behelligen oder an einer Demonstration teilzunehmen. Für die IB bin ich eh zu alt.

    Ich fand übrigens die Aktion, sich als syrischer Flüchtling das Geld zurückzuholen, das uns sowieso gehört, einfach geil. Besser als alles andere, was jemals an Aktionen gemacht wurde.

    Ich finde das „Pfui bäh, wir sind was viel Besseres“ als vermeintlich „national-sozialistische gewaltbereite Wirrköpfe“ nicht angebracht.

  65. „Die Identitäre Bewegung bezeichnet sich selbst als Schützer der Verfassung…“

    Jetzt bin ich DOCH irritiert! Deutschland hat eine „Verfassung“? Interessant… die beginnen bekanntlich immer mit dem satz „Verfassung der XYZ“… kann mir mal jemand so ein Dokument senden???

    Fazit: Deutschland hat bekanntlich KEINE Verfassung!!! Und wie man sieht werden sogar Bürger „beobachtet“ die sich zu diesem nicht vorhandenen Dokument bekennen…

  66. Leider ist sich Herr Pretzell nach dem, was ich erfahren habe, über die Rolle des Verfassungsschutzes auch nicht im klaren.
    Lieber Herr Pretzell, trotzdem bekommen Sie diesen Monat meine Wahlstimme für den Landtag. Nicht nur, weil es nichts besseres gibt, sondern auch, weil ich daran glaube, daß Sie noch neue und andere Einsichten bekommen werden. So wahr Ihnen Gott helfe! 🙂

  67. Ein wenig OT:
    Z. Zt. Word in unserenLückenmedien ständig betont, wie sehr die Zahl hiesiger Arbeitsplätze gestiegen sei! Was ddabei aber geflissentlich „vergessen“ wird, ist, die Anzahl der staatlich finanzierten Beschäftigten in der Asylindustrie zunerwähnen. Diese dürfte inzwischen mindestens in einem hohen sechsstelligen Bereich liegen, vielleich sogar über einer Million? Derb merkele: Jecer Adylbewerber ist „traumatisiert“ und braucht dahe mehrere. Betreuer – von denn Beschäfrigten in Gerichten und bei Sicherheitskräften ganz zu schweigen! 🙂

  68. @ #81 Tritt-Ihn (03. Mai 2017 14:35)
    Hamburg

    In 10 Tagen 34 Überfälle auf Radlerinnen.
    Den Frauen werden blitzartig die Taschen aus den Fahrradkörben gerissen.
    ————-

    Wie gefährlich doch Fahrradfahren ist heutzutage 😉

  69. Ich bewundere die IB und gebe das auch gern öffentlich bekannt. Sollte ich beim VS eine Selbstanzeige starten? Ist das dann mildernder Umstand wie bei Steuerhinterziehung?

  70. „Bei der Islamkritik sollte man auch die derzeit gesteckten Grenzen nicht allzu deutlich überschreiten.“

    So ist es, Herr Stürzenberger.

    Deshalb hatte ich am 17. und 24.April in Dresden auf der einen Seite meines Plakates die folgenden Zeilen:
    „Vor 1400 Jahren zog ein pädophiler
    Massenmörder aus, die Welt zu erobern.
    Heute stehen seine Truppen vor Dresden!“

    So kann mir keine Verfassungsstuß-Gestapo an die Karre fahren.

  71. Es wird höchste Zeit, daß der Ermächtigungsminister Joachim Hermann mal eine vor den Latz bekommt. Irgenwer muss ihm mal die Meinung geigen und ihn daran erinnern für wen er arbeitet. So wie sich Joachim Hermann in der Pressekonferenz verhalten hat … das geht gar nicht!! Wir sehen, der VS-Bericht ist im Laufe der Jahre zu einem Instrument der Verläumdung und des Machterhaltes geworden. Und hat mit Verfassungsschutz nichts mehr zu tun!

  72. #85 hydrochlorid (03. Mai 2017 14:41)
    #81 Tritt-Ihn (03. Mai 2017 14:35)

    In 10 Tagen 34 Überfälle auf Radlerinnen.
    Den Frauen werden blitzartig die Taschen aus den Fahrradkörben gerissen.
    ————-
    Wie gefährlich doch Fahrradfahren ist heutzutage

    Da muß ich immer an das Alltagsvideo aus Südafrika denken, aufgezeichnet von der Helmkamera des Mountainbikers. Jetzt auch in Deutschland. Für Neger sind solche Überfälle vollkommen normal. Wer es noch nicht kennt:

    https://www.youtube.com/watch?v=534BAzSDlJ8

  73. #89 Anusuk (03. Mai 2017 14:46)

    “Bei der Islamkritik sollte man auch die derzeit gesteckten Grenzen nicht allzu deutlich überschreiten.”

    So ist es, Herr Stürzenberger.

    Deshalb hatte ich am 17. und 24.April in Dresden auf der einen Seite meines Plakates die folgenden Zeilen:
    “Vor 1400 Jahren zog ein pädophiler
    Massenmörder aus, die Welt zu erobern.
    Heute stehen seine Truppen vor Dresden!”

    So kann mir keine Verfassungsstuß-Gestapo an die Karre fahren.

    An dem Schild bin ich vorbei gelaufen. Wir PI-ler brauchen dringend mal ein Erkennungszeichen 😉

  74. @ #81 Tritt-Ihn (03. Mai 2017 14:35)
    Hamburg

    In 10 Tagen 34 Überfälle auf Radlerinnen.
    Den Frauen werden blitzartig die Taschen aus den Fahrradkörben gerissen.

    War da nicht neulich so eine Weltreisende, die sich dafür entschuldigen musste, dass sie meinte in Afrika klauen die Neger einfach immer und alles?

  75. #15 ike (03. Mai 2017 13:06)

    # 6 Marie -Belen

    Gesinnungs-Justiz 2017

    Obwohl eine Jacke mit Blutanhaftungen von Niklas
    bei dem Beschuldigten sichergestellt wurde,
    plagten das Gericht wieder einmal große Zweifel!

    Bei Rechten haben die Gerichte so gut wie nie Zweifel,
    an der Schuldigkeit!

    Bei Rechten wird dann halt einfach wegen gemeinschatflichem Totschlag bzw. Mord ermittelt und verhandelt. Seltsamerweise geht das bei Plusdeutschen nicht.

  76. „Wir PI-ler brauchen dringend mal ein Erkennungszeichen.“

    Am Besten,eine weisse Rose mit einem blauen Punkt.
    Das Schäumen in den Medien läuft gerade in meinem „Kopfkino“ und die Schlagzeilen auch..

    Widerstand der Weißen Rose

    Flugblätter gegen Hitler..

    Nun ja,in der Hinsicht bedarf es sicher einer Aktualisierung….
    Den Rest kann man sich ja denken…

  77. OT:
    Das muss man gelesen haben, da beschweren Lehrer sich über die ausländischen “ Flüchtlingischen “ Schüler, weil die sich nicht in das deutsche Schulsystem einordnen wollen und was schreibt das Netzwerk Asyl unter der Leitung ihres großen GRÜNEN ORTSFÜHRER dazu:
    Diese ach so bedauernswerten jugendlichem Menschen sehen sich jetzt innerhalb der Schule rassischischten Vorwürfen ausgesetzt, das ginge dach garnicht, man muss für diese Jugendliche eine andere Schulform erfinden.
    Verstehe das wer will….

  78. Schlecht: IB besetzt stundenweise CDU Zentrale

    Gut: Alternative Lebensformen besetzen Bauplatz

    Über die politische Duldung bewusster Rechtsbrüche durch die willfährige Merkeljugend

    „Seit Freitag haben ein Dutzend Alternative Wohnwagen auf das Möbel-Kraft-Gelände am Prüner Schlag geschoben. Bis auf Konzerte am Wochenende blieb es ruhig. Stadt, Polizei und Möbel Kraft beobachten das Lager.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Besetzer-am-Pruener-Schlag-Nicht-gegen-Moebel-Kraft

    Wenn Zecken nicht sofort entfernt werden,
    saugen sie sich dauerhaft schaedlich fest
    google „Hafenstrasse Wagenburg Hamburg“

  79. Die AfD muss der Verfassungsschutz-Keule aber unbedingt ausweichen, denn diese Stigmatisierung würde sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen. Alle Beamten und sonstigen Mitglieder mit sensiblen Berufen müssten die Partei verlassen, bürgerliche Wählerschichten wären verschreckt.

    Michael Stürzenberger sagt es völlig richtig: Wenn die gesamte AfD vom VS überwacht würde, wäre es das Ende der AfD.

  80. Das alte Spiel:
    Wer kontrolliert den Kontrolleur?

    Sowas kommt eben dabei raus, wenn Gesinnungswachteln im Nest hocken (und brüten)!

  81. Heute mittag habe ich bei der Lotto-Annahmestelle mitbekommen, wie unser Asylantium noch reicher und wertvoller werden will. Die kauften nämlich jede Menge Rubbellose. Da ging jede Menge Steuergeld übern Ladentisch.
    Das war so ärgerlich, daß mit anzusehen.
    Und was machen die dann, wenn sie alles verspielt haben? Klauen natürlich, vielleicht vorher noch messern.

  82. #92 Ottonormalines (03. Mai 2017 14:48)

    An dem Schild bin ich vorbei gelaufen. Wir PI-ler brauchen dringend mal ein Erkennungszeichen
    ——————————————-

    Hallo Herr Ottonormalis, dann haben Sie sicher auch meine Frau und meine Töchter gesehen.
    Die haben es sichtlich genossen mitzulaufen.
    In den nächsten Wochen kann ich leider nicht kommen, da wir letzten Freitag nach Thailand zurück mussten. Aber ich hoffe, daß wir uns bei Pegida mal sehen.
    Übrigens haben wir am Freitag noch München besucht.
    Nachdem wir in der Landwehrstraße eine Tiefgarage fanden, liefen wir in Richtung Stachus. Wir sahen fast nur arabische und türkische Geschäfte und Menschen. Die Goethe-Straße dort heißt immer noch Goethe-Straße, wobei die Betonung auf „noch“ liegt. Auf dem Geldautomaten stand in großen Lettern „ISBANK“.
    Meine Frau bekam langsam Angst und wir brachen unseren Spaziergang ab ohne den Karlsplatz erreicht zu haben.
    Wehmütig dachten wir an Dresden!

  83. #84 deris

    Oh, oh, das kann den GrünInnen aber gar nicht gefallen, denn für die sind nur Radfahrer gute Menschen. Nicht auszudenken, dass jetzt deswegen viele Radfahrerinnen aufs Auto umsteigen …

  84. #85 hydrochlorid
    #91 Babieca

    Das ist ne richtige Seuche geworden.
    In meiner direkten Nachbarschaft wurde jetzt schon die zweite alte Dame beklaut.
    Die eine ist 90, die andere 84.
    Beides Handtaschendiebstähle.

    Alte Menschen sind leichte Opfer, die sich nicht wehren.
    Vor Gericht haben sie auch meist Probleme, die Täter zu identifizieren.
    Es ist einfach nur zum Kotzen.

  85. #69 Demokratie statt Merkel (03. Mai 2017 14:14)

    Der Verfassungsschutz kann nur so ehrlich, klug und unvoreingenommen sein, wie es ihm der politische Dienstherr erlaubt.

    Würden Sie von Joachim Herrmann einen Gebrauchtwagen kaufen?
    ———————————————
    Der Dienstherr des VS ist das Volk, denn dieses hat sich diese Verfassung (GG) gegeben und kein Politiker ist berechtigt, dieses Schutzorgan für seine Interessen zu mißbrauchen. Der VS hat mit der Duldung der gravierenden Verfassungsbrüche des Merkelregimes seine Glaubwürdigkeit komplett eingebüßt. Er mutierte vom Schutzorgan des Deutschen Volkes zum Erfüllungsgehilfen von Verfassungsfeinden. Damit ist jedwede Beobachtung von regierungskritischen Parteien, Organisationen und Personen perse illegal.

  86. Das ist ja kein Stigma für Bystron.
    Der Verfassungsschutz war immerhin auf Seiten der Grenzöffner- also der Grundgesetzbrecher.

  87. OT

    Überwachungsvideo im Netz

    Vier jugendlich anmutende Männer werfen Molotowcocktails auf die Moschee und rennen davon.

    WEIL AM RHEIN. Nach wie vor ist unklar, wer am frühen Freitagmorgen den Brandanschlag auf die Friedlinger Ditib-Moschee verübt hat. Während sich die Polizei und die Staatsanwaltschaft bedeckt halten und auf die laufenden Ermittlungen verweisen, ist im Internet ein Video aufgetaucht, das aus der Überwachungskamera stammt, die an der Moschee angebracht ist. Dabei handelt es sich um dasselbe Video, das auch der Polizei vorliegt und an dessen Auswertung gearbeitet wird.

    Der Nachrichtensprecher, der das Video auf Türkisch kommentiert, schildert zunächst ganz sachlich die Vorgänge. Zuletzt äußert er dann die Vermutung, dass der Anschlag auf das Konto von PKK-Mitgliedern gehen könnte. Ähnliche Vermutung werden auch in sozialen Netzwerken in der Türkei geäußert.

    Die Staatsanwaltschaft will das nicht kommentieren (lol) . Als eher untypisch für Anschläge der rechten oder auch der extremen linken Szene kann gewertet werden, dass sich bisher niemand zu dem Anschlag bekannt hat.

    http://www.badische-zeitung.de/weil-am-rhein/ueberwachungsvideo-im-netz–136272047.htm

    Video:
    https://www.facebook.com/stargazete/videos/1374264779319161/

  88. #16 Lawrence von Arabien (03. Mai 2017 13:07)

    A f D wehrt Euch gegen das organisierte Unrecht!

    Es ist unglaublich was AfD Politiker, Mitglieder und Sympathisanten der AfD, obwohl die AfD eine Demokratische Partei ist, von diesen angeblichen Demokraten und Fachisten in unserem Land, an Unrecht, Gewalt und subtile Ausgrenzung und Diffamierung, über sich ergehen lassen muss.

    Da stellt man sich schon die Frage:

    wer ist hier rechtsradikal, und geht man so mit einer Demokratischen Partei um!?

    Das erinnert ja an Zeiten, die wir gedacht haben, hinter uns zu haben, und dass so etwas nie mehr in Deutschland passieren kann ….
    ——————————————
    Ja, das empfinden wohl viele unter uns genauso. Ignatio Silone (ital. Autor und Sozialist) sagte einmal: „Die neuen Faschisten werden nicht sagen ‚Ich bin der Faschismus‘, sie werden sagen ‚Ich bin der Antifaschismus!“

    Die Systemparteien unterscheiden sich letztlich nur noch durch die Farben ihrer Zipfelmützen! 🙂

  89. #103 Rittmeister (03. Mai 2017 15:10)

    Genau deshalb sage ich zu dem Verein nur noch Verfassungsstuß, denn er ähnelt der Stasi und der Gestapo.
    Er war immer nur ein Machtinstrument der Regierungsparteien!

  90. #91 Babieca (03. Mai 2017 14:47)
    (-)
    Da muß ich immer an das Alltagsvideo aus Südafrika denken, aufgezeichnet von der Helmkamera des Mountainbikers. Jetzt auch in Deutschland. Für Neger sind solche Überfälle vollkommen normal. Wer es noch nicht kennt:
    https://www.youtube.com/watch?v=534BAzSDlJ8
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Davon habe ich schon vor vielen Jahrzehnten erfahren, in den Buch:
    Vom Winde verweht von Margaret Mitchell

    Ich warne alle zwei Wochen meine Tochter, die in Hamburg beruflich unterwegs ist vor den vollkommen hemmungslosen Negern, deren immer mehr werden in Hamburg.

  91. #95 Blimpi (03. Mai 2017 14:57)

    “Wir PI-ler brauchen dringend mal ein Erkennungszeichen.”

    Am Besten,eine weisse Rose mit einem blauen Punkt.
    Das Schäumen in den Medien läuft gerade in meinem “Kopfkino” und die Schlagzeilen auch..

    Widerstand der Weißen Rose

    Flugblätter gegen Hitler..

    Nun ja,in der Hinsicht bedarf es sicher einer Aktualisierung….
    Den Rest kann man sich ja denken…

    Dann eben blaue Rose mit weißem Punkt 😀

  92. #102 Tritt-Ihn (03. Mai 2017 15:04)

    Das ist ne richtige Seuche geworden.
    In meiner direkten Nachbarschaft wurde jetzt schon die zweite alte Dame beklaut. Die eine ist 90, die andere 84. Beides Handtaschendiebstähle. Alte Menschen sind leichte Opfer, die sich nicht wehren.

    Ich habe da neuerdings immer die Löwen-, Wildhund- und Hyänenrudel Afrikas vor Augen, die Herden ununterbrochen patrouilleren. Alles, was alt, lahm, jung, nicht ganz fit ist, ist Beute. Weil es maximalen Ertrag unter minimaler Eigengefährdung/Eigenauspowerung garantiert.

    Ich halte solche Tiervergleiche nach wie vor für mehr als angebracht, weil sie auf das gemeinsame Erbe der Rudelraubtiere unter den Säugetieren verweisen. Instinkt und Intelligenz ohne das menschliche Großhirn, auch wenn einige der hier eingefallenen Primaten als Menschen durchgehen.

    Und es gefällt mir überhaupt nicht, plötzlich – nach der Zivilisation, die Nutella, den Flokati und die ISS hervorgebracht hat – wieder am unteren Ende der Nahrungskette zu stehen.

  93. #100 Anusuk (03. Mai 2017 15:03)

    #92 Ottonormalines (03. Mai 2017 14:48)

    An dem Schild bin ich vorbei gelaufen. Wir PI-ler brauchen dringend mal ein Erkennungszeichen
    ——————————————-

    Hallo Herr Ottonormalis, dann haben Sie sicher auch meine Frau und meine Töchter gesehen.
    Die haben es sichtlich genossen mitzulaufen.
    In den nächsten Wochen kann ich leider nicht kommen, da wir letzten Freitag nach Thailand zurück mussten. Aber ich hoffe, daß wir uns bei Pegida mal sehen.
    Übrigens haben wir am Freitag noch München besucht.
    Nachdem wir in der Landwehrstraße eine Tiefgarage fanden, liefen wir in Richtung Stachus. Wir sahen fast nur arabische und türkische Geschäfte und Menschen. Die Goethe-Straße dort heißt immer noch Goethe-Straße, wobei die Betonung auf „noch“ liegt. Auf dem Geldautomaten stand in großen Lettern „ISBANK“.
    Meine Frau bekam langsam Angst und wir brachen unseren Spaziergang ab ohne den Karlsplatz erreicht zu haben.
    Wehmütig dachten wir an Dresden!

    Ja Dresden ist im Gegensatz zu anderen Gegenden schon noch eine Wohltat!

    Viele Grüße nach Thailand von Frau Ottonormalines 😀

  94. Die Verfassung in der sich unser Land befindet muss halt geschützt werden.
    So ist es geplant und so soll es bleiben.

  95. #70 Marie-Belen (03. Mai 2017 14:16)

    Nicht so negativ, bitte!

    Dafür bekommt Hannover doch bald diesen neuen, tollen Wallfahrtsort.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bezirksrat-stimmt-ueber-Halim-Dener-Platz-in-Linden-an

    Am 10. Mai entscheidet der Bezirksrat Linden-Limmer über die Benennung eines Platzes nach dem getöteten Kurden Halim Dener.

    Eine Zustimmung gilt als wahrscheinlich.

    Allerdings hält die SPD den Vorstoß für eine Provokation gegenüber der Türkei.

    Hannover. In Linden deutet alles darauf hin, dass eine Fläche an der Velvetstraße den Namen Halim-Dener-Platz tragen wird.
    Ein entsprechender Antrag wird dem Bezirksrat Linden-Limmer in seiner Sitzung am Mittwoch, 10. Mai, vorgelegt.

    Eine Zustimmung gilt als wahrscheinlich, trotz Kritik aus der Rats-SPD.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Debatte-ueber-Halim-Dener-Platz-in-Linden

    Grüne, Linke, Piraten und die Satirepartei „Die Partei“ waren sich vorab einig, einen Platz nach Dener benennen zu wollen.

    Der junge Kurde wurde vor 23 Jahren von der Polizei erschossen, als er Plakate der verbotenen kurdischen Partei PKK klebte.

    Angesichts der angespannten Lage in der Türkei, die sich auf die türkische Gemeinschaft in Hannover auswirkt, hält die SPD den Vorstoß im Bezirksrat für eine Provokation. <<

    Plätze nach Kriminellen benennen – Wahnsinn in Perfektion!

  96. Im Artikel wird nebenbei erwähnt, das der Soldat Asyl beantragt hat.
    Vielleicht platziert man in unliebsamen Parteien und Organisationen „Schläfer“, die als Mitglied bei erforderlicher Gelegenheit eine „Straftat“ verüben.

    Ich hätte den Soldat aufgestachelt indem ich ihn ermuntert hätte, die Leichtigkeit als Asylant anerkannt zu werden zu beweisen.
    Der hätte im Glauben eine demaskierende tat zu begehen nebenbei seine eigene Einstellung verraten, und natürlich die bösen Rechten.

    Kennt man alles aus Karl May.
    Die Gemeindienste auch!!

  97. Die aufwendig errichteten Flüchtlingsunterkünfte könnten in nächster Zeit als Internierungslager für Gegner/Terroristen/Feinde der Freiheit und der Buntheit/ Intolerante dienen.

    Wenn der Sozialismus vollends regiert WIRD es politische Gefangene geben.
    Es wäre das erste mal wenn nicht.

  98. #94 Schreibknecht

    Gesinnungs-Justiz 2017

    Obwohl eine Jacke mit Blutanhaftungen von Niklas
    bei dem Beschuldigten sichergestellt wurde,
    plagten das Gericht wieder einmal große Zweifel!

    Bei Rechten haben die Gerichte so gut wie nie Zweifel,
    an der Schuldigkeit!

    Bei Rechten wird dann halt einfach wegen gemeinschatflichem Totschlag bzw. Mord ermittelt und verhandelt. Seltsamerweise geht das bei Plusdeutschen nicht.

    Den Besitzer der Jacke hat man ja verknackt und für gemeinschatflichem Totschlag mus man auch beweisen können das die Person zugegen war!

  99. #109 Ottonormalines (03. Mai 2017 15:26)

    „Ja Dresden ist im Gegensatz zu anderen Gegenden schon noch eine Wohltat!“
    ———————————————–
    Ja, noch!

    Bezüglich der Islamaufklärung schlage ich vor, das Augenmerk mehr auf die 1400-jährige Ausbreitungsgeschichte zu legen, als sich mit diesem „unverdaulichen“ grünen Buch auseinanderzusetzen. Das würden die Leute besser verstehen.
    Ich denke, Herr Stürzenberger ist sehr kompetent dafür!

    Danke für die Grüße, Frau Ottonormalines.
    Grüße zurück ins geliebte Sachsen.

  100. [E]s gefällt mir überhaupt nicht, plötzlich – nach der Zivilisation, die Nutella, den Flokati und die ISS hervorgebracht hat – wieder am unteren Ende der Nahrungskette zu stehen.

    Da haben wir ja schon den ersten (oder letzten) Satz für Dein Buch! Wo kann ich vorbestellen?

    Ich würde mich dann gerne als Übersetzer anbieten. Meine Mutter-Sprache ist einfaches Deutsch. Das spricht man so: doitsch.

  101. Edmund Burke, der große Freiheits-Philosoph, sagte einmal:

    „Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

    Wählt die Antidemokraten ab!

    A f D wählen …..

  102. Wer schützt eigentlich unsere Verfassung und unser Volk vor dem Verfassungsschutz? – Den Migranten Bystron wegen seiner Haltung zu den absolut friedlichen Identitären (kein Vergleich mit der bis in die SPD gehätschelten Antifa!!!!!) zu kriminalisieren, ist ja wohl das mieseste, was man seit dem Radikalenerlass aus der Richtung des Staatsschutzes gehört hat… 🙁

  103. Sehr gut Herr Bystron. Die AfD-Politiker dürfen sich nicht alles gefallen lassen, sondern müssen rechtzeitg zurückschlagen, wenn ihnen Unrecht angetan wird.

  104. Für jeden normal denkenden Menschen ist unbegreiflich, was an den Aktionen der IB verfassungsfeindlich bzw. verfassungsbedenklich sein soll. Das Vorgehen von Herrmann dient daher allein der „Kriminalisierung“ der IB und von Bystron. Ich gehe davon aus, daß der VS bereits weiß, daß ich die IB finanziell unterstütze – speziell Martin Sellner. IB weiter so!

  105. Bekomme ich irgendwie in keinem anderen Posting unter,zeigt aber Verbissenheit der Staatsanwaltschaft bei der Verfolgung Rächter…

    Desaster in Koblenz

    Heute der Koblenzer Großprozess um das „Braune Haus“ vorläufig zu Ende gegangen. Weit über 300 Tage wurde dort seit dem 20. August 2012 gegen mutmaßliche Neonazis verhandelt. 26 Angeklagte waren es zunächst, denen 52 Pflichtverteidiger zur Seite standen. Ein greifbares Ergebnis gibt es allerdings nicht.

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2017/05/02/desaster-in-koblenz/

  106. Und noch eine Klage.

    Dienstherrn Joachim Herrmann
    (Politiker)seinerseits
    versucht eine Anklage
    am UN-Menschenrechtshof
    zu erheben.
    Weil er es ungerecht findet,
    dass Politiker,
    die korrupt aussehen,
    es auch sind.

  107. Wer als Opposition heute nicht vom „Verfassungsschutz“, der ja keine Verfassung sondern nur die Eliten vor dem deutschen Volk schützt, observiert wird, macht etwas falsch oder ist selber ein U-Boot.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass die, die diese unsäglichen politischen und daraus resultierenden gesellschaftlichen Verhältnisse ändern wollen, von eben jenem real existierenden demokratischen System observiert, kriminalisiert, verfolgt, wirtschaftlich ruiniert und im Extremfall auch liquidiert werden.
    Somit ist die Beobachtung durch den VS nichts schlimmes, sondern die Bezeugung, dass man auf dem richtigen, dem rechten Wege ist!!!

  108. Ich halte solche Tiervergleiche nach wie vor für mehr als angebracht, weil sie auf das gemeinsame Erbe der Rudelraubtiere unter den Säugetieren verweisen.
    #120 Babieca (03. Mai 2017 15:25)

    Sowieso. Mein ganzes Denken ist biologistisch. Klar, daß man damit völlig quer zum Zeitgeist steht. Woraus folgt: der Zeitgeist blickt eben nicht durch.

    „Jede Anspielung auf die Genetik irritiert den Demokraten, als würde sie seine Souveränität untergraben.“
    Nicolás Gómez Dávila

  109. #91 Moralist (03. Mai 2017 14:40):

    Jetzt bin ich DOCH irritiert! Deutschland hat eine “Verfassung”? Interessant… die beginnen bekanntlich immer mit dem satz “Verfassung der XYZ”… kann mir mal jemand so ein Dokument senden???

    Das Grundgesetz ist jedenfalls keine Verfassung sondern ein Regelwerk zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung auf besetztem Gebiet.

    Manche sagen, die Weimarer Verfassung habe noch immer Gültigkeit. Ich kann das rechtlich nicht beurteilen, aber die Nationalsozialisten haben sie jedenfalls nicht außer Kraft gesetzt. Und ob es danach noch eine Institution gegeben hat, die dazu befugt gewesen wäre, ist eher zweifelhaft. Daher könnte das durchaus die aktuell gültige Verfassung sein. Ich habe aber keine Ahnung, was drin steht.

    Wie auch immer, das ist mit Sicherheit nicht gemeint, wenn von „Verfassungstreue“ die Rede ist.

    Fazit: Deutschland hat bekanntlich KEINE Verfassung!!! Und wie man sieht werden sogar Bürger “beobachtet” die sich zu diesem nicht vorhandenen Dokument bekennen…

    Ja, es ist eine geisteskranke Situation. Ändern können wir sie nicht, aber jeder Einzelne von uns, der sie einfach nur als geisteskrank erkennt, ist eines von vielen kleinen Puzzleteilchen, aus dem sich eines Tages das Bild formen wird, in dem eine Änderung möglich ist.

  110. #135 Blimpi (03. Mai 2017 17:54)
    …interessant… da stehe ich bald auch vor Gericht!

    Der Richter hat sowieso schon das Urteil geschrieben… schließlich habe ich mein RECHT auf „freie Meinungsäußerung“ in Anspruch genommen… und das als sogenannter „RECHTER“… das geht bekanntlich gar nicht.

    Kleiner Exkurs mit Bezug zu PI:

    als ich vor einigen Monaten an der Versammlung anl. der vom roten SPD OB ausgerufenen „Zusammenarbeit der Stadt mit muslimischen Verbänden“ im Rathaus beiwohnte… WER saß da in der 1. Reihe?

    Antwort: die politisch weisungsgebundene StA Koblenz! Noch Fragen???

  111. Die CSU gehört beobachtet! Seit mehr als 20 Vetternwirtschaft und Mauschelein in Bayern..

  112. VS von wegen, der schützt lediglich die momentanen Regierigen vor Kritik. Die Verfassung wird praktisch permanent vom gesamten Bundestag gebrochen, steht der unter Beobachtung? Jedenfalls hab ich da noch nix drüber gehört.

    Wie war das noch: dieser Anus A. wude von denen so etwa ein halbes Jahr beobachtet, oder war das ne andere Schleicherorg. Dabei ist denen weder aufgefallen, dass der, wieviel warens noch, wimre 14 Identitäten hatte, noch dass er den LKW-Anschlag vorbereitete.

    #46 lfroggi; LOL, welche Grenzkontrollen denn, ich war vor knapp nem Jahr mal in der Schweiz,
    damals wurde ja angeblich ganz extrem kontrolliert. Bloss blöd, ich hab weder auf der Hin- noch Rückreise DACHAD auch nur einen einzigen Zöllner auch nur erblickt.

    #105 der Friese; Versteh ich nicht, Baumschulen sind doch schon lange erfunden.

    #109 Mindy; Das ist aber ein schlechtes Geschäft, 50% der Einnahmen gehen sofort an den Staat, wie auch beim Lotto. Aber da kann man mit Glück auch schon mal ne Mio gewinnen.

  113. Früher dachte ich, so dumm und verbogen können doch die Verfassungsschützer nicht sein, um die zu verfolgen, die skandalöse Vorgänge anprangern und ans Licht bringen! Wer ist denn hier Verfassungsbrecher, die Richter und Anwälte, die Verbrechen nicht sühnen und Täter frei herumlaufen lassen, nur weil sie keine Deutsche sind? Linksexteme, die Deutschland verrecken sehen wollen und wo jede Demo in Gewalt ausbricht? Aber doch nicht die AfD, da bräuchte man nur einen Polizisten für die Verkehrsregelung! Warum werden die Ursachen nicht benannt und nachgegangen? Ist plötzlich alles „rechts“, was vor Jahren noch Hand und Fuß hatte? Ist die Ideologie stärker als jede Wahrheit? Diese Fragen und mehr hätte ich früher gern dem VS gestellt, in der irrigen Annahme, dass auch da der Verstand noch nicht völlig abhanden gekommen ist! Aber wieso ist das so? Nur wenn man einen teuflischen, allumfassenden Plan dahinter vermutet, gibt es plötzlich Sinn, dass der Regen nach oben fällt und die Erde das Zentrum des Universums ist. Aber die Realität kann man auf Dauer nicht ideologisch zurechtbiegen, die Natur lügt nicht und die Wahrheit kann man nicht auf ewig unterdrücken! Unrecht muß benannt werden, und Menschen, die das tun, dürfen nicht dafür bestraft werden, sonst wird das Unrecht noch größer, als es eh schon ist!

  114. Klagen ist sein ggutes Recht – aber niemand weiß, ob er den Prozess dann auch gewinnt. Was Recht ist und was nicht, ist immer noch nicht eine Angelegenheit der persönlichen Meinung oder der Politiker, sondern der Judikative.

  115. #0

    Die AfD muss der Verfassungsschutz-Keule aber unbedingt ausweichen, denn diese Stigmatisierung würde sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen. Alle Beamten und sonstigen Mitglieder mit sensiblen Berufen müssten die Partei verlassen, bürgerliche Wählerschichten wären verschreckt.

    und
    #109 KDL

    Ojemine, ojemine!
    Man glaubt, Frauke Petry zu hören – und liest doch reell einen Text eines der prominentesten Islamaufklärer …

    NEIN, Unsinn, stop it!!!
    Wer die AfD aus tiefster Überzeugung wählt, schert sich um keine „Stigmatisierung“, die dem politischen Konkurrenten der Bayern-CSU der von dieser geführte VerfassungsschMutz einstechen will, weil nämlich der VS – ich wiederhole mich hierin gern – der krasseste wie langanhaltendste behördliche Machtmissbrauch in Deutschland seit 1945 ist.

    Alle hauptamtlichen Mitarbeiter des VS, und das ist typisch für den gesamten öffentlichen Sicherheitsbereich, also auch für die KriPo oder die Verkehrspolizei, bekommen über kurz oder lang den berühmten „Tunnelblick“, dessen Merkmal eine selektive Wahrnehmung (der Realität) ausmacht, indem die durch das enge Raster des jeweiligen behördlichen Aufgabengebiets sich einschleichenden Denkmuster bewirken, dass man so auf die aufzuspürenden Gefahren und die geforderten Aktivitätsnachweise nebst Erfolgsbilanzen fixiert bzw. geeicht ist, dass man sich, ohne es rational sich eingestehen zu wollen, selber über geraume Zeit hinweg vorgaukelt, einem oder mehreren „Staatsfeinden“, Delikts- bzw. Unfallschwerpunkten auf die Spur gekommen zu sein.
    Man kann die oben als „Tunnelblick“ bezeichnete subjektive Wahrnehmungsstörung auch mit dem landläufigen Bild umschreiben von demjenigen, der vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht. Beide Begrifflichkeiten besagen, dass die Fixierung auf 1 einziges vorgegebenes Ziel den Blick für das Ganze, die Gesamtrelation und für nicht zielführende, abweichende Wege trübt bzw. mitunter vollständig verhindert.

    Das ganze Phänomen wäre ein wunderbar lohnendes Thema für eine psychologische Dissertation!
    Bewertet man das Treiben der VS-Schnüffler, sprich: die Installierung eines VS-Systems als solchem, als Ausdruck eines staatlichen Verfolgungswahns, was der Wahrheit sehr nahe liegt und historisch im NS-GAU von 1933-45 wurzelt, mag auch ein zukünftiger Psychiater sich dieses Themas annehmen.

    Wer mithin so denkt, wie M. St. es hier propagiert und der AfD-Führung sogar eindringlich empfiehlt, wird ERNEUT zum Opfer der political correctness, mag sie auch hier in Gestalt des sog. VS daherkommen.
    Die AfD, lieber Herr St., hat sich aber doch ganz unmissverständlich auf ihre Fahnen geschrieben, sämtliche Festungen der pc mitsamt aller Antifa-Gemäuer und Dunkeldeutschen-Verließe, die in den 1990er Jahren nach US-„Vorbild“ errichtet worden waren, zu SCHLEIFEN. Oder sehen Sie das etwa anders?

    Wer sich als AfD-Sympathisant davon irritieren und bluffen lässt, dass ganz überwiegend zum Zweck eigener Arbeitsauslastung und Erstellung eines umfangreichen Jahresberichts der sog. VS einen AfD-Landesvorsitzenden überwacht (und das heißt an die Adresse von Petr Bystron: primär Rundumüberwachung SÄMTLICHER ABLÄUFE am Computer-Monitor: Internetseitenaufrufe, Mausbewegungen, Email-Verkehr, Foto- und Video-Konsum mittels TEMPEST-Technik, also Abfangen der elektromagnetischen Monitor-Signale durch 50-500 Meter postierte Spezial-Funkantennen!),
    der soll getrost seine Wählerstimme dem System Merkel in den unfähigen und volksverschlingenden Rachen werfen.

    Wer sich hingegen über die skandalöse Benachteiligung und bösartige Diffamierung der AfD-Führung durch die Leitmedien seit Anbeginn der AfD-Wahlerfolge ebensosehr empört (hat) wie über die REIN POLITISCH motivierte Stigmatisierung durch die Bayern-CSU in Gestalt ihres VS-ABM-Apparats, der und die macht 2017 in der Wahlkabine mit zehnfacher Freude sein/ihr Kreuz bei der AfD.
    Allein der am Rechtsstaat orientierte Freigeist steht im Einklang mit den Freiheits-Grundrechten des Grundgesetzes von 1949, unserer einstweiligen Bundesverfassung.
    Die Duckmäuser und pc-Anbiederer leben, selbstverschuldet, in einem im Herbst 1990 überwunden geglaubten System einer (teilweisen) Zombie-DDR.

  116. Übrigens, letztes Jahr war das auch ein abgekartetes Spiel, finde nur das Video dazu nicht. Da konnte Jung keine Fragen stellen, ein Anderer Reporter aber schon, die Fragen schienen auch abgestimmt zu sein.

  117. ND DDR2.0 News

    AStA der Uni Frankfurt wehrt sich gegen Polizeirazzia
    Beamte durchsuchten Räume der Studierendenvertretung wegen Anschlag auf das Maritim-Hotel

    Formaler Auslöser der Razzia könnte ein Fall von Sachbeschädigung beim Frankfurter Maritim-Hotel sein. Dort hatten Unbekannte nach Angaben von Maritim-Sprecherin Harriet Eversmeyer am selben Tag Scheiben und Eingangstür beschädigt, Farbbeutel geworfen und einen Schaden von maximal 12 000 Euro verursacht. Die Hotelkette erstattete Strafanzeige. Beobachter rücken diese Tat in einen Zusammenhang mit Protesten gegen den AfD-Parteitag Ende April im Maritim-Hotel.

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1049868.asta-der-uni-frankfurt-wehrt-sich-gegen-polizeirazzia.html

  118. Vollkommen richtig, lieber Michael! Denn ich will „meine“ Demokratie zurück, die Bonner Republik mit sozialer Marktwirtschaft und handfesten Volkspolitikern, denen man eine kluge Staatsführung zutrauen darf. Und ich will keine Kinderehe, Zwangsheiraten, Ehrenmorde, Burkas usw. Ist das zu viel verlangt? Nach heutigen Maßstäben, ja. Dann stimmt was nicht mit dem neuen System hier.

    Also Verfassungsschützer, die ihr hier mitlest. Helft uns Demokraten gegen den Despotismus der Altkader! Die wollen eine andere Republik!

  119. Der Islamwissenschaftler Dr. Tillschneider von der Universität Bayreuth (Auch Mitglied der AfD) berichtete von einem Übergriff in der Technischen Universität Chemnitz eines muslimischen Mitbürgers auf einen Deutschen:

    Der aus Lybien stammende Student Hatim Bin-Ramadan schlug am Freitag, den 26. Juni 2015 im Beisein zweier Freunde um die Mittagszeit auf dem Universitätsgelände einen Kommilitonen brutal zusammen. Das Opfer der Prügelattacke mußte in das Zeisigwald Betahnien Krankenhaus eingeliefert werden, wo eine Schädelprellung, Hämatome am ganzen Körper und Würgemale am Hals dokumentiert wurden.

    Aus dem Krankenhaus entlassen, erstattete das Opfer umgehend Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen den Schläger Hatim Benramadan.

    Die Universitätsleitung (insbesondere der Dezernent für studentische Angelegenheiten Dr. Norbert Schettler und der dmalige Rektor der TU Chemnitz Arnold von Zyl) reagierten verzögert mit Gesprächsangeboten und einem zynischen Schreiben, in dem sie versprachen, für „ein offenes, gewaltfreies und inklusives Klima“ an der Universität zu sorgen. Der Schläger selbst wurde in keiner Weise sanktioniert.

    Sein Vater ist Milud Bin-Ramadan und ist Doktorand an der Technischen Universität Chemnitz

    Hatim Melod Bin-Ramadan ist auf facebook unter den Namen Hatem Benramadan angemeldet

    Das Amtsgericht Chemnitz hat den Täter bis heute nicht verurteilt

    Martin Kohlmann aus Chemnitz ist Rechtsanwalt des Opfers

    Quelle:
    https://hatimbinramadan.wordpress.com/2017/05/03/hatim-melod-bin-ramadan-schlaegt-studenten-nieder/

    https://afd-mittelsachsen.de/v2/index.php/homepage/nachrichtenarchiv/188-vorfall-in-chemnitz-gewalt-an-der-universitaet-streng-sanktionieren

Comments are closed.