Print Friendly, PDF & Email

Einen Vorgeschmack auf das, was deutsche Politiker wohl auch bald eingestehen müssen, gibt Schweden heute schon: Das Geld wird knapp. Selbst Finanzministerin Magdalena Andersson sagt: „Durch die Massenimmigration gibt es schon jetzt erhebliche Probleme.“ Was noch harmlos klingt, wertet die Zeitung „Dagens Nyheter“ so: „Wenn die Vorhersagen der Regierung so eintreten, wird das Wohlfahrtssystem Schwedens bald erheblich zusamengestrichen und die Ausgaben der lokalen Behörden werden schon 2020 gewaltige Einschnitte erleben“.

(Von Chevrolet)

Da hatten sich die Schweden amtlich gefreut, dass so viele Personen aus aller Welt in ihr Multi-Kulti Alp-Traumland kommen würden durch Merkels suizidale Öffnung der Grenzen 2015, und das nordische Königreich wurde reich mit Goldstücken aus Afrika und Arabien beschenkt. Jetzt aber präsentieren die „neuen“ Schweden ihnen die Rechnung, denn die Kulturbereicherer, die No-Go-Areas bescherten und Malmö zum kriminellen Mittelpunkt Nordeuropas machten, haben sich ins üppig gepolsterte schwedische Sozialsystem eingenistet und plündern es genauso gnadenlos aus wie in Deutschland.

Allein 60.343 Menschen bekamen 2016 die schwedische Staatsbürgerschaft. Den größten Anteil daran hatten die bekannt fleißigen Somalier. „Der demographische Trend zeigt, mit mehr Kindern und mehr Senioren brauchen die lokalen Behörden deutlich mehr Geld als durch Steuern und Abgaben hereinkommt“, erklärte Anita Wallenskog, Chefökonomin der Vereinigung der lokalen Behörden und Regionen (SKL). Dazu, das gab die sozialistische Ministerin Andersson zu, werde mehr Personal und mehr staatliche Einrichtungen benötigt. Steuerreduzierungen, die Schweden dringend bräuchte, schloss sie daher kategorisch aus.

„Dagens Nyheter“ kalkuliert: „Wenn die lokalen Verwaltungen die Standards halten wollen und der gewachsenen Bevölkerung bieten wollen, brauchen sie 50 Milliarden Kronen (etwa 500 Millionen Euro) mehr, als das, was die Regierung für 2020 vorhersagt.“ Wo das Geld herkommen soll, weiß niemand. Von den neuen Schweden aus Somalia und anderswo garantiert nicht.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

236 KOMMENTARE

  1. Die Neu-Schweden aus Somalia werden fleissig Kinder bekommen. Schon heute sieht Schweden je nach Gegend überhaupt nicht mehr nach Schweden aus. In 10 – 20 Jahren wird man nur noch einzelne wenige typische Schweden sehen (gross, blond, blaue Augen).

  2. Schweden braucht eben noch mehr Zuwanderer, denn die sind bekanntlich Bereicherung und wertvoller als Gold.

    Man sollte im Sinne europäischer Solidarität alle Neger, Zigeuner und sonstige Schutzsuchende nach Malmö bringen.

  3. Wenn man die Zustände in Schweden betrachtet, wundern einen die Wahlergebnisse in NRW überhaupt nicht mehr.

    Die Schmerzgrenze scheint in Deutschland noch lange nicht erreicht.

  4. Früher benannte man neue Kolonien durch die alten Namen der Eroberer:

    Neu-Amsterdam, Neu-Orleans, Neu-Seeland, Neu-Braunschweig, Neu-Kaledonien, Neu-Schwabenland, etc.

    Warum dann nicht Neu-Somaliland für Schweden?

  5. DIE MEISTEN
    SCHWEDEN SIND
    GENAUSO DUMM,
    WIE DIE MEISTEN
    BRD-DEPPEN.
    IN NRW HATTE MAN
    INKLUSIVE
    WAHLFÄLSCHUNGEN
    DIE PEST ZWISCHEN
    DER KRAFTLOSEN
    HANNELORE UND
    DEM LASCHEN ARMIN.
    MERKEL ÜBERHOLT
    LINKS UND
    ROT-GRÜN WIRD
    DAFÜR ABGESTRAFT. UND TÄGLICH
    KOMMEN 2000
    „NEUE DEUTSCHE“
    IN
    MERKELS TODESZONE.

  6. Logisch!
    Für jeden Asylbetrüger kostet die Durchfütterung in Schweden und Deutschland durchschnittlich ca. 30.000 € jährlich.
    In Deutschland werden für Asylbetrüger derzeit ca. 14 % der gesamten Steuereinnahmen verprasst!
    Mit ansteigender Tendenz!

  7. #4 Eurabier (15. Mai 2017 08:03)

    Früher benannte man neue Kolonien durch die alten Namen der Eroberer:

    Neu-Amsterdam, Neu-Orleans, Neu-Seeland, Neu-Braunschweig, Neu-Kaledonien, Neu-Schwabenland, etc.

    Warum dann nicht Neu-Somaliland für Schweden?

    Ein sehr guter Vorschlag!

    Man sollte auch Teile Stockholms abreißen (das schloß wär ne Idee) und dort einen gigantischen Würfel aufbauen, Kantenlänge mindestens 500 Meter. Das wäre dann ein Neu-Mekka.

  8. Somalische Schweden – immerhin, beide verbindet eine alte Seeräuber-Tradition.

  9. Als ich gestern Abend die Schulz-Bande beim Surensingen in Berlin gesehen habe, dachte ich beim leichten Wegdämmern von diesem Elend, hier stehen die neuen Vorbeter aus den moslimischen Ländern, ein Imam vorne dran, der von einer Gerechtigkeit Allahs faselt, während seine vor ihm betenden Bückbürger gläubig zuhören. Die SPD ist zur Glaubenspartei verkommen und zwingt Bürger in schwedische Verhältnisse. Gut, dass der Kampf dagegen im vollen Gange ist.

  10. Wenn ich das so lese kann ich nur sagen:

    LEUTE, GENIESST DAS HEUTE,

    DAS MORGEN WIRD FÜRCHTERLICH!

  11. Ich habe kein Mitleid mit den Schweden. Jeder Schwede hat die Möglichkeit diese sogenannten Volksvertreter abzuwählen und lassen diese dennoch gewähren. Die Deutschen werden das auch noch spüren wenn es der Wirtschaft nicht mehr so gut geht.

  12. Wenn man die „Gutmenschen-Europäer“ schon mit der versickernden Sicherheit nicht überzeugen kann, dann eben mit der Finanzierung des Sozialen. Je dümmer diese Menschen sind, desto länger dauert dieser Prozess.

  13. Braucht Schweden etwa 500 Millionen Euro mehr,um die Standards zu halten..
    ————-

    Ein Betrag,der bei uns unter der Rubrik Peanuts einzuordnen wäre..

  14. #4 Marie-Belen (15. Mai 2017 08:03)

    Wenn es nur das Aussehen wäre!
    Laut WHO ist jeder dritte Somalier geisteskrank:

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=who+somalia+jeder+dritte+geistesgest%C3%B6rt&spf=1494828038586

    Der Durchschnitts-IQ liegt in Somalia bei 68.
    —————–
    Interessanter link – Danke!

    Am Samstag beobachtet wie 4 so Geisterskranke in das Auto einer jungen Frau einstiegen. Vermutlich ist sie eine Helferin und nimmt auf ihre eigenen Kosten Fahrdienste.

  15. Ich kann mir gut vorstellen, dass für das Wohl der zukünftigen Nuklearforscher, Neurochirurgen, Raumfahrtingenieure demnächst ein neuer
    „Soli-Leben 100%“ eingerichtet wird.
    Wenn man dem Wahlvolk max. 2% wegnimmt, dann meckern die nicht mal.

    Das ist das Traurige an der Sache.

  16. Kurz zusammen gefaßt:

    VERRAT am eigenen VOLK! Das VERLOGENSTE SCHMIERENSTÜCK, das europäische „Eliten“ (in Wahrheit sind es VERLOGENE, ideologie-versiffte Voll-Loser und Diäten-Abgreifer), jemals gespielt haben!

  17. Da passt aber jetzt etwas nicht zusammen.

    Ich dachte die ganzen neuen Fachkräfte bezahlen die Renten der aussterbenden Schweden so wie das hier in Deutschland ist.

    Mann kann nur auf leere Kassen in Schweden wie in Deutschland hoffen, damit die in dieser Größenordnung einmalige Plünderung unserer Länder ein schnelles schreckliches Ende hat.

  18. Je eher der Zusammenbruch kommt, ob nun in Schweden oder im Kalifat NRW, desto besser für uns.
    So können wir wenigstens noch schöne Teile unserer Heimat Deutschland retten.
    Danach muß es aber an die Rückeroberung der verlorenen Gebiete gehen.
    Gleichzeitihg mit der Rückeroberung muß eine konsequente Strafverfolgung der Verursacher einher gehen!

  19. NRW ist das Kernland des deutschen Untergangs. Wenn man das gestrige Ergebnis genauer ansieht, scheint es niemanden zu jucken.

    -Die tolle Zunahme der Wahlbeteiligung bedeutet, dass statt 12 von 20 nun 13 von 20 Wahlberechtigte wählen gingen.

    – Statt 4 von 10 wählen nun 3 von 10 die SPD.
    – Von allen die zur Wahl gingen, dort entschied sich nun 1 von 13 für die Afd; das ist 1 von 20 aller Wahlberechtigten.

    Es ist als hätte jemand einen Tumor am großen Zeh und denkt sich: Sieht nicht schön aus, ist aber gegen die Gesamthautfläche meines Körpers nicht erwähnenswert und weit weg von meinem Kopf. Bescheuert. Schweden denkt aber so.

  20. Mit Vollgas in den Abgrund! Die Prognose „Dritte-Welt-Land bis 2030“ werden die SchwedinnInxen auf jeden Fall besätigen, fraglich nur, um wieviele Jahre früher.

  21. Die offensichtliche Lust am Untergang scheint ein weit verbreitetes Phänomen in bestimmten ideologisch verseuchten Hirnen zu sein.

    Ich vermute, das lässt sich nur noch tiefenpsychologisch erklären. Wir sind schon auf dem Weg ins Verderben, lassen aber die Kapelle noch munter zum Tanz aufspielen.

    Nachfolgende Generationen werden sich fragen, warum eine hochentwickelte Zivilgesellschaft sich als so wenig wehrhaft erwiesen hat.

  22. Das DUMME Geschreibsel hier von manchen, die herum tönen, daß „DIE“ Schweden – alle – doof und dumm sind, denn „SIE“ hätten die Regierung ja abwählen können, geht mir auf den Zeiger!

    Denn genauso wenig, wie in Deutschland die AfD-Wähler dumm sind (und trotzdem NICHT IN DER LAGE, „die Regierung abzuwählen“), kann man auch in Schweden nicht alle in „ideologisch-dämliche“ Geiselhaft nehmen.
    Vielleicht sollte der eine oder andere hier mal nachDENKEN, bevor er was von sich gibt!

  23. Im Internet kursiert ein Foto vom Eingang der französischen Kaserne, in der dieser mysteriöse Oltn. Franco X. angeblich stationiert gewesen sein soll. Da war offenbar mal jemand vor Ort und hat mal ein Foto gefertigt. Man achte auf den Namen auf dem Schild „Brigade Franco“ … zu ein Zufall aber auch. Haben wohl die Legendenfabulierer gepennt …

    http://www.qpic.ws/images/dfbfranco.jpg

  24. Was denkt ihr, wie die „leicht reizbaren“ Menschen aus z.B. Somaliland abgehen, wenn die Subventionen ausbleiben?
    Dann wird jede Oma auf der Strasse für 1 Krone gekillt.
    Und genauso wird es in Deutschland sein. Wenn es fürs Nichtstun nichts mehr gibt.

    Bin schon gespannt, wie man uns das dann „erklärt“.

  25. „Dazu, das gab die sozialistische Ministerin Andersson zu, werde mehr Personal und mehr staatliche Einrichtungen benötigt.“ – Also mehr Polizisten und mehr Gefängnisse.

  26. Da die üblichen Parteien ausser der AfD ja pervers sind kommt dann sicher sowas:

    Alle Rentner sollen doch kollektiv freiwillig ihr Leben beenden. Damit Ressourcen für die freiwerden, die wertvoller als Gold sind.

    Dies ist ausdrücklich nicht MEIN Wunsch!
    Nur, dass es gesagt ist!

  27. Es geht schon los!

    Die Kosten für die Asyl-Invasoren steigen gigantisch und werden unsere Sozial- und Rentensysteme zerstören.

    Solange der doofe dt. Steuerzahler arbeiten geht und Steuern zahlt, um so mehr Asylanten wird er bezahlen müssen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mehr abgelehnte Asylbewerber

    Probleme für Kommunen

    Dortmund (dpa/lnw) – Die steigende Zahl nicht anerkannter Flüchtlinge bereitet den Kommunen in Nordrhein-Westfalen finanzielle Probleme.

    Die kommunalen Spitzenverbände fordern deshalb Lösungen von Bund und Land. Für abgelehnte Asylbewerber zahlt das Land nur drei Monate nach Ende des Verfahrens noch Geld an die Kommunen. Dann müssen die Städte und Gemeinden die weiteren Kosten tragen.

    «Der Block der Geduldeten ist größer geworden», erklärte am Donnerstag Dortmunds Kämmerer Jörg Stüdemann das Finanzierungsproblem. Die Stadt muss für 2017 nun mehr Geld im Haushalt einplanen. Ursachen sind die hohen Zugangszahlen an Flüchtlingen in früheren Jahren und die inzwischen schnelleren Asylverfahren.

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article164472033/Probleme-fuer-Kommunen.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Große Zahl der Asylbewerber stellt

    Kommunen vor Probleme

    Kommunen überfordert

    Der neue Flüchtlingsandrang bereitet Ländern und Kommunen große Probleme. Die Erstaufnahmeheime sind vielerorts überfüllt. Einige Länder – Niedersachsen, Brandenburg, Hamburg – haben Wohncontainer aufgestellt, um allen Asylsuchern eine Behausung zu bieten.

    Es rächt sich offenbar, dass in Zeiten rückläufiger Asylbewerberzahlen bis 2008 viele Plätze gestrichen wurden. Eine FOCUS-Umfrage in den Ländern, an der nur Bayern nicht teilnehmen wollte, ergab: Die Zahl der Betten in der Erstaufnahme sank von 2003 bis 2010 um knapp 30 Prozent auf 9000. „Die Politik hat die Lage falsch eingeschätzt“, kritisiert Karl Kopp, Europareferent bei der Flüchtlingshilfe Pro Asyl.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32118/abschiebungen-mit-nachdruck-umsetzen-bayerns-innenminister-moechte-migranten-abschrecken-kommunen-ueberfordert_aid_1029883.html

    Große Zahl der Asylbewerber stellt Kommunen vor Probleme
    Kommunen überfordert

    Der neue Flüchtlingsandrang bereitet Ländern und Kommunen große Probleme. Die Erstaufnahmeheime sind vielerorts überfüllt. Einige Länder – Niedersachsen, Brandenburg, Hamburg – haben Wohncontainer aufgestellt, um allen Asylsuchern eine Behausung zu bieten.

    Es rächt sich offenbar, dass in Zeiten rückläufiger Asylbewerberzahlen bis 2008 viele Plätze gestrichen wurden. Eine FOCUS-Umfrage in den Ländern, an der nur Bayern nicht teilnehmen wollte, ergab: Die Zahl der Betten in der Erstaufnahme sank von 2003 bis 2010 um knapp 30 Prozent auf 9000. „Die Politik hat die Lage falsch eingeschätzt“, kritisiert Karl Kopp, Europareferent bei der Flüchtlingshilfe Pro Asyl.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32118/abschiebungen-mit-nachdruck-umsetzen-bayerns-innenminister-moechte-migranten-abschrecken-kommunen-ueberfordert_aid_1029883.html

  28. Wenn das Geld für das Multi-Kulti Experiment knapp wird, dann wird eben der Steuerzahler tiefer in die Tasche greifen müssen.

    Ist doch wohl logisch und die Möglichkeiten sind dahingehend grenzenlos.

  29. SCHWEDEN IST DER ERSTE KOMPLETTE FAILED STATE IN
    DER VERBRECHERORGANISATION EU

    das dürfen wir garantiert auch erleben. Die elenden Verursacher wie IM ERIKA, der GAUCKLER und alle
    ihre üblen Spiessgesellen werden versuchen,sich dann so schnell wie möglich aus dem Staub zu machen, um der Verantwortung für ihre LügenWorte und verbrecherischen Taten zu entgehen.

    die gestrigen Wahlen haben wiederum gezeigt, dass die Schmerzgrenze des Selbstvernichtungswillen bei weitem noch nicht erreicht ist, d.h. es muss erst
    noch viel schlimmer als jetzt schon werden, bevor die längst überfällige Gegenreaktion kommt

    Napoleon erkannte die unglaubliche Blödheit der
    Deutschen schon vor Jahrhunderten, das zeigt klar
    und unmissverständlich, wir haben etwas technische
    Entwicklung bekommen, aber in der Substanz hat
    sich NICHTS verändert

  30. So lange es noch fleißige Bürger gibt die täglich malochen gehen um diesen Saftladen einigermaßen am Laufen zu halten ist es gut, aber die werden bald aussterben und dann kommt der richtige Aufschwung mit den eingeladenen Doktoren, Ingenieuren, Physikern und allen benötigten Fachkräften die dem Land einen neuen Höhenflug bescheren, nur die Richtung dürfte nicht in die Höhe, sondern in ungeahnte Tiefen sein.

  31. Ich bin fassungslos!

    NRW-ler wählten eine CDU-Verbrecher/in..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NRW ist am Stärksten von dem Merkelschen Wahnsinn betroffen. Durch Merkels offene Grenzen wurde NRW am meisten durch Hauseinbrüche, Vergewaltigungen (Köln), Drogenhandel, Mord und Raub durch Asylanten und Ausländer bereichert und die NRW-ler wählen auch noch diese Schlächterin und Merkel-Rechtsbrecherin .

    Wie krank ist das denn?

    Ist das schon Degeneration im Endstadium?

  32. Deutschland hat durch die Steuermehreinnahmen leider noch sehr viel Flüchtlingsspielraum nach oben.

  33. #21 Polit222UN (15. Mai 2017 08:26)

    Sehe ich auch so, aber manchmal muss man etwas Dampf ablassen, und dazu bietet sich Schweden als krasses Beispiel einfach an.

  34. #20 Irminsul

    Kennst Du das Wort „frankophon“?

    Der Typ heißt übrigens Franco Albrecht und war auch Ruderer in einem Offenbacher Ruderverein. Viel Spaß beim Googeln.

    Ich glaube eher, dass da mal wieder V-Männer im Spiel waren.

  35. #20 Irminsul   (15. Mai 2017 08:27)  
    Im Internet kursiert ein Foto vom Eingang der französischen Kaserne, in der dieser mysteriöse Oltn. Franco X. angeblich stationiert gewesen sein soll. Da war offenbar mal jemand vor Ort und hat mal ein Foto gefertigt. Man achte auf den Namen auf dem Schild “Brigade Franco” … zu ein Zufall aber auch. Haben wohl die Legendenfabulierer gepennt …
    http://www.qpic.ws/images/dfbfranco.jpg

    Ja und die Kaserne ist 28 Jahre alt, genau wie Franco A. Und A. steht für Allemande

    Gibt es eigentlich ein Foto von Franco A. oder einen Auszug seiner angeblich so rechtslastigen Masterarbeit oder einen Lebenslauf mit Nachnamen? Ich werde den Eindruck nicht los, dass Franco A. eine Kunstfigur ist.

  36. @#19:
    NATÜRLICH SIND DIE
    MEISTEN DUMM !!
    ODER WIE SONST
    LASSEN SICH DIE
    VERHÄLTNISSE ERLÄREN?
    AUCH DER LINKE
    STAATSTERROR GEGEN ANDERSDENKENDE SPIELT EINE ROLLE !!
    DANN ZUDEM DIE LINKE
    LÜGENPRESSE UND
    LINKE VERBLÖDUNG
    IN DEN SCHULEN !!
    GANZ IM SINNE DER
    VÖLKERMÖRDER WIE
    GEORGE SOROS !

  37. Ich hatte 2014 im Weser-Kurier den Vorschlag gemacht für Studienzwecke den Stadt-Staat Bremen mit Wirtschaftsflüchtlingen zu fluten um zu sehen was passiert bevor man Flächenländer zerstört.
    Mir ist die Kommentar-Funktion entzogen worden.
    Jetzt ist dieses Studienobjekt eben Schweden für Europa.
    😀

  38. Gestern schon wieder ein junger Mann in Hürth / NRW tot geschlagen (!!) und ein Blumenladen von einem brutalen Messerstecher ausgeraubt.

    Das ist – obwohl jetzt schon brutale Anarchie – erst der Anfang dessen, was uns hier noch bevorsteht.

    Erst wenn die letzte OMMA und der letzte OPA kapiert haben, daß nicht SPD und CDU ihn retten, wird es eine Änderung geben.

    Bis dahin wird es noch viele Ommas und Opas geben, die es übel trifft, egal ob auf dem Friedhof, oder nach dem Geldabheben bei der Bank, oder weil sie zu Hause überfallen und gemeuchelt werden…….

    Es wird hier – angesichts der gewaltigen Zahl an Sozialforderern – noch richtig schlimm werden, da wird Mexiko und Guatemala kein Vergleich sein!

    Und bald – wenn die „Exporte“ mal nicht mehr so sprudeln, werden die Sozialleistungen als erstes zusammen gestrichen (es war noch nie anders)………wehe dem, der dann noch keine Ranch in Australien besitzt……..

  39. die hauptverursacher,die medinkomplizen werden sich genauso bei uns herrauszureden versuchen…

    die klebers,atais,gniffkes,joffes etc.gehören lebenslänglich weggesperrt.

    ohne aussicht auf bewehrung….
    falls sie sich nach dem motto „huch,das konnten wir ja nicht wissen“herrauswinden dürfen,ist das projekt „demokratie“in deutschland,aufgrund fussabll/dsds versiffter bevölkerung nicht mehr zu halten.

  40. #19 Polit222UN
    Einzig durch Wahlen kann der Bürger die Politik ändern. Wenn er trotz der ganzen Missstände wieder die alten Betrüger und Volksverräter wählt, kann man sicher von Naivität sprechen.
    Weder in Schweden noch in Deutschland wächst das Geld irgendwann auf den Bäumen. Aber bei etlichen Leuten ist diese Tatsache leider immer noch nicht angekommen. Von den Sicherheitslage ganz zu schweigen.

  41. #31 Eurabier (15. Mai 2017 08:50)

    Ich glaube, dass die CDU auf Dauer keine Perspektive hat. Bei steigendem Ausländeranteil (vor allem Muslacken) kann eine „christliche“ Partei wie die CDU nicht auf Stimmen aus dem anwachsenden Heer der Mohamedaner hoffen. Ob Merkel das bei ihrem Harakiri-Konzept berücksichtigt hat? Man kann es sich schwer vorstellen. So es ein Denkfehler ist, wird diese Partei dies teuer bezahlen, im schlimmsten Fall nicht überleben.

    So jedoch die Außerdeutschen die SPD mehrheitlich wählen, weil sie denen die „sozialen Geschenke“ machen, so muss man auch da feststellen, dass bei steigendem Anteil von Außerdeutschen immer weniger arbeiten wollen/werden, bei gleichbleibend hohen Geschenkansprüchen. Zweifelsfrei eine Rechnung die auch nicht aufgehen wird.

    Kurzum: Der Deutsche wird als Steuersklave zweifelsfrei gebraucht und je eher/mehr er sich dieser ihm zugedachten Aufgabe entzieht, umso eher gehen die Altlastenparteien in die Knie. Deren Sozialismus zu Gunsten der Außerdeutschen endet genau dann, wenn das Geld der autochthonen Deutschen verteilt ist.

  42. #36 Deali
    Ich hatte 2014 im Weser-Kurier den Vorschlag gemacht für Studienzwecke den Stadt-Staat Bremen mit Wirtschaftsflüchtlingen zu fluten um zu sehen was passiert bevor man Flächenländer zerstört.
    —————————-
    🙂
    Mußt das positiver Verkaufen: Experiment mit kaufkräftiger Nachfrage, Rentensicherung, gelebter Toleranz und Integration blablabla – bevor man sich an die ach so rückständigen deutschen Regionen wagen kann;)

  43. #38 Irminsul (15. Mai 2017 09:14)

    „Das Problem des Sozialismus ist, dass irgendwann das Geld anderer Leute ausgehen wird“

    – Margareth Thatcher, 1925 – 2013

  44. Wenn man Frau Petry gestern beim Interview auf Phönix erlebt hat, müsste das einzige Parteiausschlußverfahren, das derzeit betrieben wird, sie selbst betreffen:

    Sie berichtet launisch-verkniffen und mit nicht verhohlener persönlicher Kränkung, dass sich die „AfD beim Parteitag entschieden hat, sich nicht zu entscheiden“. Sie erklärt, dass sich die AfD derzeit „nicht über die Strategie einig“ ist. Sie prophezeit, dass dies der AfD in Zukunkt „noch Probleme machen“ wird.

    Der Vorteil daran: Wer solche Parteivorsitzende hat, braucht keinen politischen Gegner mehr. Ich dachte immer, die Gefahr der AfD sei die Phagozytose durch andere Parteien, aber mit Petry wird es eine Autolyse.

    Meine Prognose für die AfD in 5/2018: Irgendwo zwischen Piraten, Schill und alpha-Lucke.

  45. Falsch, es wird so weitergehen. Ihr müsst euch mal mit Texten beschäftigen und nicht darauf warten, dass diese zu euch kommen.

    Deutschlands Wirtschaftskraft wird erloschen sein, wenn der Weltkrieg beginnt. Deutschland wird das, was ihr den anderen Ländern gerade vorwerft (Pleite) bezahlen. Heimlich, oder wie auch immer.
    ————————————-
    8 Lindelied

    Zehr o Magen, zehr von Deutschlands Saft,
    Bis mit seiner endet deine Kraft:
    Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, –
    Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

    ————————————–

    Ihr seit alle auf dem völlig falschen Schiff. Das alles wird genau da enden, wo es enden soll. Bürgerkrieg, Hungersnot in Europa, Weltkrieg und das „Große Abräumen“ durch Gottes Strafe während des großen gottlosen Krieges.
    Die Realität (welche keine ist) hat euch fast eingeholt. Betet lieber!

  46. Schweden ist wie Merkel BR-Deutschland ein top Darwin award Winner.
    Herzlichen Glückwunsch!

  47. Das kann in Deutschland nicht passieren denn Schäuble hat bekanntlich fast 24 Mrd.€ Steuerüberschuss erwirtschaftet.
    http://www.heute.de/steuer-ueberschuss-deutschland-mit-rekord-einnahmen-46612728.html

    Dies ist mehr als der Bund an die Asylanten zahlen wird (22 Mrd €). Schnell verbraten die Kohle! Das ist doch gut angelegte Geld für die „Zukunftsdeutschen“.
    *Ironiemodus aus*

    AfD-PK : Was macht Bretzel denn nun zukünftig? Sitzt er auf der harten Oppositionsbank in Düsseldorf oder kehrt zurück ins gemütliche Brüssel? Leider wurde die PK – Sendung der AfD abgebrochen bei dieser Frage.
    …und über allem schwebt der Geist von Björn Höcke…

  48. Wie kann man Somalier in Schweden einbürgern ? Die Regierung ist anscheinend genauso wie die unsere Regierung.
    Schweden ist so ein schönes Land.
    Alleine die Reinigung der Strassen ist dort gut geregelt. Die Stadt/ Gemeinde macht dort sauber, schickt aber den Anwohnern die Rechnung.
    Also reinigen die Anwohner ihre Gehwege selber.

    Wenn ich mir das so ansehe, wie nicht nur fleißige Somalier, sondern das Gros der Ausländer ihre Siedlungen hier verschandeln lassen, wird mir komisch. Vor allem wird man in Schweden diesen Vögel nichts in Rechnung stellen können, da die wie hier ihr Leben lang von der Stütze leben.

  49. #35 Mainstream-is-overrated (15. Mai 2017 08:57)

    „Ich glaube eher, dass da mal wieder V-Männer im Spiel waren.“

    Schönen Gruß vom NSU

    😉

  50. Alte Weisheit „jeder ist seines Glückes Schmied“ trifft für Schweden, Germoney, Frankreich, UK, Italien und Österreich im Umkehrschluss zu. Jeder ist für seinen Untergang selbst verantwortlich.

  51. Derzeit die Pressekonfernz der AfD. Gauland ist gut. Meuthen auch. Die anderen sind mir zu harmlos.

  52. #48 NieWieder (15. Mai 2017 09:31)

    #47 Haremhab (15. Mai 2017 09:28)
    Das macht Orban nie.

    Abwarten. Er hat es angeboten …

  53. #50 Ottonormalines (15. Mai 2017 09:34)
    Orban reizt immer wieder die Grenzen aus. Aber er schaut den Bruch. Wenn die ihm mit dem Bruch drohen (und das werden sie bei Mahler machen), gibt er nach.

  54. #49 NieWieder (15. Mai 2017 09:33)
    Derzeit die Pressekonfernz der AfD. Gauland ist gut. Meuthen auch. Die anderen sind mir zu harmlos.

    Das Anhängsel PP sollte schnell entsorgt werden. Ein entzündeter Blinddarm, mehr nicht. Guido Reil würde das besser machen. Niemand braucht eine weitere FDP.

  55. #49 NieWieder (15. Mai 2017 09:33)

    Pretzell hätte lieber letzten Sommer wählen lassen, da war die FDP noch nicht so stark.
    :)))

  56. #51 NieWieder (15. Mai 2017 09:35)

    #50 Ottonormalines (15. Mai 2017 09:34)
    Orban reizt immer wieder die Grenzen aus. Aber er schaut den Bruch. Wenn die ihm mit dem Bruch drohen (und das werden sie bei Mahler machen), gibt er nach.

    Ich sag trotzdem abwarten ..

  57. Im Ersten meinte gerade ein befragter Bürger, die AfD habe wegen des Themas „Flüchtlinge und Sicherheit“ so gut abgeschnitten.
    :)))

  58. Auch mal überdacht die ganze Sache !
    Wieso kriechen wir eigentlich diesen s.g. Flüchtlingen in den Arsch ?
    Was sind das für Menschen ?
    Was haben die gemacht ?
    Die haben ihr Heimatland verlassen und sind in der Regel vor dem Wehdienst geflohen.
    Die haben ihre Familien zurückgelassen. Die Familien leben dort zumeist sicher (selbst in Syrien) und sollen nur auf günstigem Wege nachgeholt werden.
    Die haben Grenzen mit Gewalt und Angriffen auf Grenzpolizisten übertreten.
    Die haben die Versorgung mit Lebensmitteln abgelehnt.
    Die haben gedroht, Kinder über Bord zu werfen.
    Die haben sich vorsätzlich und ohne Not in Seenot gebracht, um „gerettet“ zu werden.

    Auch im Detail ! Dann wird den Arschlöchern ermöglicht den Führerschein auf arabisch zu machen und die gehen einfach nicht zur Fahrschule und lernen nicht, weil sie keinen Bock haben.
    Die machen ihre Sprachkurse, aber gehen auch dort mehrheitlich unregelmäßig hin.
    Den ganzen Tag gammeln die einfach nur herum und schlagen sich irgendwie durchs Leben. Sie erhalten als Grundstock Hartz IV (zuerst ja Taschengeld) und machen ihre Geschäfte.
    Die verkaufen (!) z.B. gespendete Fahrräder oder andere gespendete Sachen. Dann nehmen die Kontakt zu deuchten Frauen auf, damit die irgendeine Möglichkeit haben, dass die von eine Doofen durch die Gegend kutschiert werden.
    Vielen Flüchtlingen wird ja auch in der Hinsicht von den freiwilligen Helfern geholfen. Die fahren mit denen zum Arzt, zum Einkaufen und machen andere Dinge.
    Aber die alte Mutti zieht ihre Einkäufe mit dem Rolli hinter sich her und muss auch zum Arzt laufen. Hat noch niemanden geschadet und Mutti bleibt in Bewegung. Nur finde ich diese Helfer, von denen sich vorher keine Sau gemeldet hat, schon komisch. Den Landsleuten helfen die nicht. Im Gegenteil !
    Die Oma mit dem Handwagen hat selber Schuld, dass sie so wenige Rente hat.
    Der arbeitslose Nachbar könnte doch Arbeit bekommen, es gibt ja genügend Arbeit.
    Die Solidarität unter den Landsleuten ist gerade seitens dieser links angehauchten Helfer gleich null und das ist beschämend.
    Doch warum machen die Helfer das ?
    Was das systemkonforme Trottel sind.
    Das System schreibt denen vor, dass man den Flüchtlingen zu helfen hat und die machen es.
    Natürlich wollen die sich auch als die Tollen darstellen.
    Und das geht eben nicht, wenn man einfach das Muttchen von nebenan zum Einkaufen mitnimmt oder die mal zum Arzt bringt.
    Dann kann man sich nicht bei den gewissen Einrichtungen mit brüsten.
    Auch abends, wenn die unter ihresgleichen zusammensitzen und prahlen, wer welchem Flüchtling denn so geholfen hat, passt das Schicksal des Muttchens oder gleichartiger gesellschaftlicher Verlierer nicht in das Schema. Denn die haben selber Schuld, aber die armen Flüchtlinge benötigen Hilfe.

    Dass die Flüchtlinge zu allem Überfluss richtig kriminell werden, wird ganz ausgeblendet und verschwiegen.
    Die an den Tag gekommenen Straftaten machen vielleicht ein Prozent dessen aus. Das vergisst PI anscheinend auch.
    Wenn man mal mit Polizeibeamten hinter vorgehaltener Hand spricht, weiss mann, dass die Flüchtlinge in Massen kriminell sind. Die Polizei hat zum Teil nur mit diesen „Flüchtlingen“ zu schaffen.

    Ich weiss auch nicht, warum das unter den Tisch gekehrt wird.
    Was haben die Polizeipräsidenten, Gewerkschaftler, Politiker und andere Helfershelfer davon ?

  59. Ich finde Gauland am besten. Leider ist er schon älter. Gauland auf jung wäre für die AfD am besten.

  60. #54 Marie-Belen (15. Mai 2017 09:38)

    #49 NieWieder (15. Mai 2017 09:33)

    Pretzell hätte lieber letzten Sommer wählen lassen, da war die FDP noch nicht so stark.
    :)))
    ——————————————-
    …weil er die 1-Mann-Partei erst stark gemacht hat. Die Protestwähler wussten nicht wohin und er hat dieses Wählerpotential nur unzureichend an die AfD binden können. Aber Hauptsache er ist (mich sich selber?) zufrieden.
    Eine erfolgreiche FDP besteht gefühltermaßen immer nur aus einer Person: In S-H ist es der omnipräsente Dampfplauderer Kubicki, in Hamburg die Katja Sudig ( immer gut für eine Homestory/Liebesgeschichte in der Regionalausgabe), in NRW genügt Lindner obwohl es ihn nach Berlin zieht.
    Da muss die AfD etwas dagegen setzen!
    Die AfD hat NRW-Urgestein Guido Reil.

  61. #58 Blinkmann04 (15. Mai 2017 09:43)

    Ich hätte so etwas vor einiger Zeit nie im Leben für möglich gehalten.

    Eine Pandemie des Wahnsinns!

  62. #14 Thilo S. (15. Mai 2017 08:20)
    Mann kann nur auf leere Kassen in Schweden wie in Deutschland hoffen, damit die in dieser Größenordnung einmalige Plünderung unserer Länder ein schnelles schreckliches Ende hat.

    Mach dir mal keine Hoffnung darauf.
    Wenn die öffentlichen Kassen leer sind, geht es an die privaten Guthaben.
    Deshalb wird auch massiv an der Bargeldabschaffung gearbeitet.
    Damit sind wir auf Gedeih und Verderb an diesen Nazisystem gebunden.

    Rette sich wer kann, den in absehbarer Zeit dürfte auch ein Auswandern ohne merklichem Aderlaß nicht mehr möglich sein.

  63. Eine Hepatitis-A-Welle in Berlin löst bei Experten große Besorgnis aus. Seit dem Beginn der Ausbrüche im November 2016 wurden inzwischen 100 Erkrankungen erfasst, und die Welle setzt sich fort.

    […]

    Betroffen sind vor allem Männer, die Sex mit Männern haben.

    […]

    Diese Variante der Hepatitis sei vor allem verbreitet in Ländern mit schlechten hygienischen Bedingungen wie Indien, Afghanistan und Syrien.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article210571081/Hepatitis-A-Epidemie-in-Berlin-ausgebrochen.html

  64. #60 gonger (15. Mai 2017 09:47)

    Die „Flüchtlinge“ auszuklammern, war ein schwerer Fehler.

    Solche Ausreden (letzter Sommer) sind leicht durchschaubar.

  65. soviel Gold und so arm? was könnte man denn da tun?? Vielleicht eine Sonderprägung draufdrucken und als Sammlerstücke verkaufen?

  66. OT

    Mord in Neuenhaus: Angeklagter Somalier (18) verurteilt

    Gegen ihn wurde eine Jugendstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verhängt; daneben ordnete die Kammer die Unterbringung des Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus an. (Kostet uns mindestens 1 Mio. Euro!)

    Nach durchgeführter Beweisaufnahme sah es die Kammer als erwiesen an, dass sich der Angeklagte nach erheblichem Alkoholkonsum am 22. Oktober vergangenen Jahres unberechtigt Zutritt zu einem Seniorenheim in Neuenhaus verschafft habe.

    Dort habe er zunächst im Zimmer eines Bewohners unter dessen Decke gegriffen und dessen Penis manipuliert. Der Bewohner habe sich hierbei schlafend gestellt.

    Als er in einem weiteren Zimmer dieselben sexuellen Handlungen an einem demenzkranken Opfer (87) vorgenommen habe, sei er von der 87-jährigen Ehefrau des dortigen Bewohners überrascht worden.

    Zur Verdeckung der vorher begangenen Straftaten habe er die Ehefrau zu Boden gebracht und der am Boden liegenden Geschädigten mit Fußtritten so schwere Gesichtsverletzungen zugefügt, dass diese wenige Augenblicke später an den Folgen starb. Der Angeklagte hatte die Tat vor Prozessbeginn und in der Hauptverhandlung eingeräumt.

    https://www.gn-online.de/nachrichten/mord-in-neuenhaus-angeklagter-verurteilt-192679.html#bewertung

  67. #47 Haremhab (15. Mai 2017 09:28)

    macht der nicht, ich finds zwar lächerlich Idioten wie dem Mahler 10 Jahre aufzudrücken und Fickifickitouristen bekomme ein dududu aber den wird der nicht anfassen das gibt nur Munition für seine Gegner

  68. @#19 Polit222UN (15. Mai 2017 08:26):

    Das DUMME Geschreibsel hier von manchen, die herum tönen, daß “DIE” Schweden – alle – doof und dumm sind, denn “SIE” hätten die Regierung ja abwählen können, geht mir auf den Zeiger!

    Mir auch.

    Das ist so ein gedankenloses Gefasel. Man erfährt etwas, findet es schlimm und erklärt es mit Dummheit. Die Schweden sind dumm, die Deutschen sind dumm, die [Was immer für ein Volk gerade in einem Artikel erwähnt wird] sind dumm. Die ganze Menschheit ist dumm. Damit ist der Kittel geflickt, man sitzt auf dem hohen Ross, weil man selber ja nicht dumm ist und alles ist erklärt. Keine Veranlassung, weiter zu forschen und tiefer nachzudenken oder gar – Gott bewahre – aus den eingefahrenen Denkstrukturen, in denen es nichts anderes gibt als irgendwelche Scheißparteien und Scheißwahlen, auszubrechen.

  69. Auch die Schweden werden vollendet gehirngewaschen.
    Wer kennt nicht den kostenlosen Kaffee bei Ikea? Coffein ist eine der stärksten Drogen, die wir haben, es verhindert das Fühlen, inkl. der Eigenwahrnehmung. Coffein macht schizophren und erhält dabei die rationalen Fähigkeiten, verstärkt sie sogar, und heißt nicht umsonst Zivilisationsdroge Nummer eins.
    In Schweden gibt es massive pro-Kaffee-Indoktrinationen, seit mehr als 20 Jahren. Die Schweden haben nun den höchsten pro-Kopf-Verbrauch an Kaffee der Welt. Begründung war: es wirke antidepressiv und lindere so die Wirkung der langen Winter ohne viel Sonne. Nur: seit wann sind denn die Schweden deswegen depressiv? Sie haben helle Haut und Haare als Anpassung für den Vitaminstoffwechsel mit wenig Licht entwickelt, waren mal lustig und munter und auch nicht träge im Schwertkampf vor längerer Zeit (als es GAR keinen Kaffee oder Tee in Schweden gab…)
    Man sieht an unserem schrecklichen, stockperversen Zeitgeschehen (das man ‚mehr-Nationen-Genozid‘ nennen könnte), wie wirkungsvoll die Manipulation von uns Menschlein durch ständige Wiederholungen zu indoktrinierender Inhalte funktioniert. Wir sind dressierbar wie Laborratten. Der einzige Ausweg ist: das Labor verlassen, aber ganz schnell!

    Und jeder, der etwas tun will, bringe sich selbst und seine Mitmenschen dazu, die Massenmedien zu meiden, das Telefon auszuschalten, die vergifteten Lebensmittel abzuwählen, ALLE Drogen wegzulassen, sich so oft es geht in der Natur aufzuhalten, sich weiterzubilden so weit die eigenen Fähigkeiten reichen, sich oft mit Freunden live zu treffen und zu unterhalten (wobei keiner ein Handy anhaben darf als ‚hintenrum-Nabel-zu-Big-Brother‘)…

    Das LEBEN ist es, was man uns nimmt, nichts Geringeres als das. Zuerst unsere Lebensqualität und Gesundheit, dann unser Hab und Gut, dann unser körperliches Leben.

    Ich möchte hier noch ein Zitat von Albert Schweizer einfügen, aus dem Jahr 1961, das ich selbst erst vor kurzem las und das mich zutiefst erschreckte. Dessen Inhalt kann zwar jeder intuitiv fühlen, der fühlen kann, aber es durch jahrzehntelange Erfahrung und Ernüchterung gebeutelt so zu formulieren, ist sicher noch etwas anderes, denn dieser Mann hat mit glühendstem Eifer und maximaler Aufrichtigkeit nur das Beste gewollt und wirklich alles gegeben.:

    „Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.
    Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen. Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“
    Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger von 1952 in seinem Buch “From My African Notebook”, 1961

    Man sehe sich diesen Zynismus an, in Afrika über 30 Jahre lang Abtreibungen und Verhütungen zu bekämpfen, um einen Wahnsinns-Geburtenüberschuß zu erzielen, dann diese perversen Rohstoffkriege durch die USA und die gezielt erzeugten Flüchtlingsströme, dann diese milliardenschwere Schleuserei von Afrikanern direkt nach Europa, dann diese Anti-Nationen-Propaganda in Europa und das Abstrafen von Wehrhaftigkeiten zum Selbsterhalt- hier sind schwerstkriminelle Psychopathen am Werk, keine Politiker. Wenn alles so weiterginge wie bisher, dann wird Europa in einem einzigen großen Feuerball untergehen, weil gar nichts anderes bei diesen Entwicklungen möglich ist.

    Und Schweden und seine Somalier- in Somalia ist der Durchschnitts-IQ 65, das bedeutet ‚geistig behindert‘, und jeder dritte Somali gilt obendrein als klinisch geisteskrank. Dieses Volk hat sich selbst ruiniert und ist nicht mehr lebensfähig. Und das gilt für viele afrikanische Völker, ebenso für die meisten Völker des Orients und des Nahen Ostens. Der Islam ist hier mal wieder die Ursache- und wenn ich Schweizers Zitat und die Nichtintegrationsfähigkeit der Muslime in Europa zusammenfasse, dann heißt das: jede Moschee abreißen, den Islam als geisteskranke Politposse auf hitlerschem Niveau ächten, nicht zur Abkehr zu bewegende Moslems ausweisen, die Grenzen komplett abdichten und: sich auf die eigenen Probleme konzentrieren und tapfer und souverän das eigene Leben schützen, was heißt: die Nation erhalten und festigen.

    Was den Geburtenüberschuß in Afrika betrifft: verantwortlich hierfür ist maßgeblich der Vatikan. Was auch das Verhalten der Kirche erklärt, die einfach so den Musels den Weg ebnet.

    Es heißt: „Wer andern eine Grube gräbt, der fällt selbst hinein.“
    Ich bin davon überzeugt, daß wir eine solche ‚Grubenfallerei‘ erleben werden, daß unser Überlebenswille es sein wird, der eine vehemente Gegenwehr erzeugen wird, die alles übersteigt, was sich zivilisierte Träumschafe so vorstellen können. Es wird uns gar nichts anderes übrig bleiben.

  70. #41 Eurabier (15. Mai 2017 09:18)

    Ja, das ist so korrekt. Ein Zitat von Thatcher. Die hat es zitierfähig genau auf den Punkt gebracht.

  71. seit 5.45 Uhr wird zurückgetreten!!!

    zurücktreten und alles wird gut
    für die Zurückgetretenen

    leider kann der Arbeiter und Steuerzahler niemals zurücktreten, wenn er was verbockt hat

    wie schön wäre es, wenn man nach einem Autounfall einfach zurücktreten könnte.

    Mit aller macht ausgestattet haben die Zurücktreter nicht mehr Verantwortung wie der Moderator vom täglichen Wetterdienst.

    Das nennt man Demokratie.

    In Schweden und bald auch in unserer Firma.

  72. Aus der Region Hannover

    .
    „Betrunkener schlägt Polizisten ins Gesicht

    Ein Polizist hat bei einer Rangelei am Sonnabend vor dem Bahnhof einen Faustschlag ins Gesicht bekommen, ist aber nur leicht verletzt worden. Ein 20-jähriger Hagenburger hatte am Vormittag zuvor betrunken auch schon auf einen 18-Jährigen eingeschlagen. Deshalb wurden die Beamten alarmiert.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wunstorf/Nachrichten/Hagenburger-schlaegt-am-Bahnhof-Polizisten-mit-Faust-ins-Gesicht

  73. OT

    Am Sonntag (07.Mai 2017) kontrollierten die Beamten auf der BAB 17 einen 31-jährigen Serben. Dabei stellte sich heraus, dass der 31-Jährige unter 22 verschiedenen Identitäten lebt. Weiterhin fanden die Beamten heraus, dass der Serbe bereits 2012 wegen schweren Bandendiebstahl und Wohnungseinbruchsdiebstahl verurteilt wurde. Aus diesem Grund verbringt der 31-Jährige die nächsten 884 Tage in der JVA Dresden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74163/3630133

    Ich frag mich, wie die Polizei so schnell 22 Identitäten feststellt, aber ansonsten es keine Sau mitbekommt?

    Sorry Freya, ich muss dich mal nachmachen ^^

  74. Wenn die Kassen leer sind und die Bürger sich gegenseitig an den Hals gehen, dann treten die Verursacher eben zurück und andere Zurücktreter treten vor und auf, um ihrerseits nach rabiaten Maßnahmen wieder zurückzutreten.

    Nachdem ich beim Maschinenmietservice einen Bagger zu Schrott gefahren habe, trete ich vom Mietvertrag zurück.

    Die Zurücktreter treten bei Kritik auch schon mal heftig zurück.

  75. @ #14 Thilo S. (15. Mai 2017 08:20)

    Wenn die Staatskassen leer sind, dann ziehen die fremdkukturellen Horden erst recht plündernd durchs Land.

    Dann wird nicht mehr alle Viertel Stunde ein Diebsstahl oder gar Raub begangen, sondern im Minutentakt.

  76. #23 opferstock (15. Mai 2017 08:30)

    Ganz Ihrer Meinung. Die Migranten wollen MEHR Geld, nicht weniger. Sobald man ihnen etwas kürzt, worauf sie meinen, Anspruch zu haben, brennen die Städte lichterloh. Das ganze erinnert mich an das Gedicht „Dane-Geld“ von Rudyard Kipling:

    It is always a temptation to an armed and agile nation
    To call upon a neighbour and to say: —
    „We invaded you last night–we are quite prepared to fight,
    Unless you pay us cash to go away.“

    And that is called asking for Dane-geld,
    And the people who ask it explain
    That you’ve only to pay ‚em the Dane-geld
    And then you’ll get rid of the Dane!

    It is always a temptation for a rich and lazy nation,
    To puff and look important and to say: —
    „Though we know we should defeat you, we have not the time to meet you.
    We will therefore pay you cash to go away.“

    And that is called paying the Dane-geld;
    But we’ve proved it again and again,
    That if once you have paid him the Dane-geld
    You never get rid of the Dane.

    It is wrong to put temptation in the path of any nation,
    For fear they should succumb and go astray;
    So when you are requested to pay up or be molested,
    You will find it better policy to say: —

    „We never pay any-one Dane-geld,
    No matter how trifling the cost;
    For the end of that game is oppression and shame,
    And the nation that pays it is lost!“

  77. ‚Das Negereifangen macht Spass‘
    Hat mir mal der Schwiegervater von meinem Bruder erzählt, der aus Rhodesien stammt.
    Darauf sollten wir uns freuen.

  78. In den Medien fordern nach einem Fehler Zurücktreter andere auf zurück zu treten.

    Also, mein Nachbar forderte meinen Rücktritt vom Mietvertrag beim Maschinenmietservice, nachdem ich einen Bagger zu Schrott gefahren hatte. Zum Glück musste ich für den schaden nicht aufkommen, der Rücktritt war ja schon Strafe genug.

    Nie wieder sollte ich einen Bagger mieten dürfen.
    Ich mietete dann einen 10 Tonner Radlader zu den gleichen Bedingungen.

  79. Die Lügenpresse hat große Schuld an dem niedrigen AFD Ergebniss, wenn sie die Afd fair behandelt hätten und nicht als Rechtsextremisten und Nazis betitelt hätten wären über 20% drin gewesen. Alle Stimmen an die FDP waren Proteststimmen und müssten eigentlich der Afd angerechnet werden!

  80. Wenn die CDU/SPD Regierung in 2015 eine knappe Million, 2016 dann 280.000, in 2017 wohl so dazwischen, Migranten ins Land lässt, viele davon Analphabeten, geringer IQ, kaum jemals als Fachkraft einsetzbar, kann man sich an drei Fingern abzählen, dass das auch hier den Sozialetat platzen lässt. Das tragische dabei, in Afrika wird nichts besser davon, im Gegenteil. Afrika wird Afrika bleiben, mit der Migration kann man aber durchaus Deutschland in Afrika verwandeln. CDU-FDP in NRW werden kaum mehr dagegen tun als SPD, Grüne und die Linke.

  81. Gestern mal wieder durch eine Großstadt gelaufen, ich sehe blonde, schlanke, junge Frauen mit unseren Neubürgern von aller Welt durch die Fußgängerzonen flanieren.

    Ich stelle mir schon vor, wie diese schwanger sind oder so enden wie die Maria Ladenburg etc. – ich kann es einfach nicht verstehen.

  82. Wie unsere Polyticker doch alles Rechte abschaffen
    die Rechtschreibung, den Rechtsstaat, bald auch den Rechtsverkehr und das Rechtsgewinde.

  83. liebe Mitforisten,

    wir müssen es leider hinnehmen dass die Mehrheit der Deutschen die Zustände ok findet …

    ich langsam auch – aber ich werde einen Teufel tun und Jemandem in Not ( vor allem Frauen ) zu helfen onwohl ich es bei Gott locker könnte

    ich schaue dann halt auch auf die andere Seite und gut iss

    JA, das mache ich und fühle mich dabei sogar sehr sehr gut.

  84. Für diese Kosten könnten die Schweden doch die zahlreichen Goldstücke verwenden, welche in den letzten Jahren neu ins Land gekommen sind.

  85. @ #83 Freya- (15. Mai 2017 10:26)

    Bassam Tibi ist einer der schlimmsten Islam-Missionare in den Abendländern!

    Dieser hinterlistige Taqiyya-Großmeister hat – an vorderster Front u. jahrzehntelang – unseren Politikern, Pädagogen u. Medienfuzzis die Flausen vom „moderaten“ Islam „Euro-Islam“ u. „Es gibt viele Islame“ in die Ohren gesetzt.

    Bassam Tibi würde ich mit der Özoguz- u. Mazyek-Sippe als allererstes ausweisen. Am besten gestern schon!

  86. #90 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:37) Your comment is awaiting …

    WAS SOLL DER UNFUG?

    DARF MAN BASSAM TIBI HIER NICHT KRITISIEREN?

  87. Bassam Tibi ist einer der schlimmsten Islam-Missionare in den Abendländern!

    Dieser hinterlistige Taqiyya-Großmeister hat – an vorderster Front u. jahrzehntelang – unseren Politikern, Pädagogen u. Medienfuzzis die Flausen vom “moderaten” Islam “Euro-Islam” u. “Es gibt viele Islame” in die Ohren gesetzt.

    Bassam Tibi würde ich mit der Özoguz- u. Mazyek-Sippe als allererstes ausweisen. Am besten gestern schon!

  88. #85 Freya- (15. Mai 2017 10:29)

    Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten.“ Kurt Tucholsky

    Ja,

    und darum ist eine Nichtwählerschaft der größte Feind der Parteien und ein Machtinstrument des Volkes schlechthin.

  89. #92 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:39) Your comment is awaiting :::

    WAS SOLL DER UNFUG?

    DARF MAN BASSAM TIBI HIER NICHT KRITISIEREN?

  90. Bassam Tibi ist einer der schlimmsten Islam-Missionare in den Abendländern!

  91. Bassam Tibi würde ich mit der Özoguz- u. Mazyek-Sippe als allererstes ausweisen. Am besten gestern schon!

  92. #80 coolejahn (15. Mai 2017 10:21)

    Alle Stimmen an die FDP waren Proteststimmen und müssten eigentlich der Afd angerechnet werden!

    *********************************************

    Sehe ich auch so.

    Die FDP wird sich in NRW in der Opposition laut und klar, schon allein wegen der Bundestagswahl, positionieren.

    Da muß die AfD zumindest mithalten und kein den Bürgern wichtiges Thema tabuisieren.

    Das erwarten die Bürger NRWs, die jetzt AfD gewählt haben.

    .
    Schön, daß wir AlLE hier bei PI das Thema „Flüchtlinge“ nicht ignorieren, sondern mit vielen Meldungen illustrieren!!!

  93. @ #91 Eulenspieglein (15. Mai 2017 10:39)

    An die Nichtwähler kommt man kaum ran (in NRW gestern immerhin 40%) , weil ihnen alles am A…. vorbei geht. Habe mich selbst schon mit dieser Spezies fruchtlos unterhalten/gestritten.

  94. Aus der Region Hannover

    .
    „Überfall: Angreifer sticht mit Messer zu

    Ein 30-jähriger Lehrter ist in der Nacht zum Sonnabend an der Schillerstraße Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er wurde von drei dunkel gekleideten Männern attackiert. Einer davon fügte dem Lehrter mit einem Messer eine Stichwunde zu. Die Polizei ermittelt und nennt den Fall „ominös“.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Drei-Unbekannte-ueberfallen-Mann-an-der-Schillerstrasse-in-Lehrte-und-stechen-mit-Messer-zu

  95. #91 Eulenspieglein (15. Mai 2017 10:39)

    nö Nichtwähler sind die grösste Lachnummer, die sich für besonders schlau halten aber von jedem Kaugummi im Schach besiegt werden

  96. #102 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:44) Your comment is awaiting:::

    WELCHES IST DENN NUN MEIN INKORREKTES WORT AUF DEM INKORREKTEN BLOG???

    „AN VORDERSTER FRONT“???

  97. #102 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:44) Your comment is awaiting:::

    WELCHES IST DENN NUN MEIN INKORREKTES WORT AUF DEM INKORREKTEN BLOG???

    „Medienfuzzis“???

  98. Wiesbaden: Zwei Männer mit arabischem Akzent stürzen sich auf einen Äppelblütenfest-Besucher, rauben ihn aus!

    Beide forderten unter Androhung von Schlägen von ihm sein Mobiltelefon, die dazugehörige PIN und die Geldbörse. Der Geschädigte kam der Forderung nach und händigte zusätzlich seine Haustürschlüssel aus.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11815/3635344

  99. Das Ziel ist der Zusammenbruch der großen funktionierenden Volkswirtschaften Europas. Die NWO kann sich nicht etablieren, wenn es so etwas gibt. Der Phönix muss aus der Asche auferstehen. Daher wird alles langsam in Brand gesetzt. Langsam, damit das Brennmaterial das Feuer, das es zu Asche verwandeln soll, als naturgegeben hinnimmt.

  100. Die Schwedendemokraten, die schwedische AfD, sind bei 20 Prozent angekommen, bei einigen Umfrageinstituten sogar schon bei 26 Prozent.

    Bis das dort alles eskaliert, ist nur noch eine Frage der Zeit.

  101. Gesetern in Afrika,
    morgen schon bei uns.
    Es wird immer BUNTER.

    Neuerlicher Ausbruch der tödlichen Seuche im Kongo

    Schwarzafrika wird neuerlich von der tödlichen Ebola-Seuche heimgesucht.
    In der demokratischen Republik Kongo wurden insgesamt neun Fälle laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) registriert.
    Drei Personen sind bereits gestorben, sechs weitere sind in ärztlicher Behandlung in einem kongolesischen Krankenhaus.
    https://www.unzensuriert.at/content/0024023-Ebola-Neuerlicher-Ausbruch-der-toedlichen-Seuche-im-Kongo

  102. Westerwelle 2.0 inszeniert sich soeben als Sonnenkönig/1MannStrategie In der Berliner Pressekonferenz. Rhetorisches Gesabber, das hoffentlich bald in sich zusammenfällt.

  103. @ #111 OMMO (15. Mai 2017 10:56)

    …das richtige Schätzchen für rot-grüne(inkl. Merkel-CDU) Integrations- u. Resozialisierungsprogramme in einem Streichelzoo oder Erziehungsurlaub in der Karibik.

  104. #82 Freya- (15. Mai 2017 10:22)
    Gomadingen LKR. Reutlingen: Männer mit ausländischem Akzent belästigen eine junge Frau und prügeln einen Helfer zu Boden. Die Schläger werden als südeuropäisch und ca. 20-25 Jahre alt beschrieben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3635285
    ————–
    Und die hilfeersuchende Frau ist ebenfalls geflüchtet. Weißer Ritter doppelt angeschmiert.

  105. #90 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:37) Your comment is awaiting …

    Wie lange noch?

    Hat der Zuständige heute Nacht mit zuviel Schampus den Wahlausgang gefeiert?

  106. Bretzel hat es verkackt. Mit Flüchtlingen im Wahlkampf wär das doppelte drin gewesen.

  107. FOTO- Fahndung Berlin: Erst geprügelt, dann Mädchen begrapscht

    In der Veröffentlichung vom Freitag geht es um vier junge Männer. Sie sollen bereits am 28. September 2016 im Stadtteil Tiergarten in der Kluckstraße vier Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren geschlagen haben. Die Opfer wurden leicht verletzt. Außerdem sollen sie an einer Kreuzung zwei 15-jährige Mädchen bedrängt haben. Die Mädchen mussten sich zwischen den Männern hindurchzwängen und wurden begrabscht. Sie konnten sich losreißen und zu einem nahegelegenen Hostel laufen. Die Täter entkamen.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/fahndung-erst-gepruegelt–dann-maedchen-begrapscht-26889234

  108. #58 Blinkmann04 (15. Mai 2017 09:43)
    Auch mal überdacht die ganze Sache !
    Wieso kriechen wir eigentlich diesen s.g. Flüchtlingen in den Arsch ?
    Was sind das für Menschen ? Was haben die gemacht ?
    Die haben ihr Heimatland verlassen und sind in der Regel vor dem Wehdienst geflohen.
    Die haben ihre Familien zurückgelassen. Die Familien leben dort zumeist sicher (selbst in Syrien) und sollen nur auf günstigem Wege nachgeholt werden.
    Die haben Grenzen mit Gewalt und Angriffen auf Grenzpolizisten übertreten.
    Die haben die Versorgung mit Lebensmitteln abgelehnt.
    Die haben gedroht, Kinder über Bord zu werfen.
    Die haben sich vorsätzlich und ohne Not in Seenot gebracht, um “gerettet” zu werden.
    Auch im Detail ! Dann wird den Arschlöchern ermöglicht den Führerschein auf arabisch zu machen und die gehen einfach nicht zur Fahrschule und lernen nicht, weil sie keinen Bock haben.
    Die machen ihre Sprachkurse, aber gehen auch dort mehrheitlich unregelmäßig hin.
    Den ganzen Tag gammeln die einfach nur herum und schlagen sich irgendwie durchs Leben. Sie erhalten als Grundstock Hartz IV (zuerst ja Taschengeld) und machen ihre Geschäfte.
    Die verkaufen (!) z.B. gespendete Fahrräder oder andere gespendete Sachen. Dann nehmen die Kontakt zu deuchten Frauen auf, damit die irgendeine Möglichkeit haben, dass die von eine Doofen durch die Gegend kutschiert werden. Vielen Flüchtlingen wird ja auch in der Hinsicht von den freiwilligen Helfern geholfen. Die fahren mit denen zum Arzt, zum Einkaufen und machen andere Dinge.
    Aber die alte Mutti zieht ihre Einkäufe mit dem Rolli hinter sich her und muss auch zum Arzt laufen. Hat noch niemanden geschadet und Mutti bleibt in Bewegung. Nur finde ich diese Helfer, von denen sich vorher keine Sau gemeldet hat, schon komisch. Den Landsleuten helfen die nicht. Im Gegenteil !
    Die Oma mit dem Handwagen hat selber Schuld, dass sie so wenige Rente hat.
    Der arbeitslose Nachbar könnte doch Arbeit bekommen, es gibt ja genügend Arbeit.
    Die Solidarität unter den Landsleuten ist gerade seitens dieser links angehauchten Helfer gleich null und das ist beschämend.
    Doch warum machen die Helfer das ?
    Was das systemkonforme Trottel sind.
    Das System schreibt denen vor, dass man den Flüchtlingen zu helfen hat und die machen es.
    Natürlich wollen die sich auch als die Tollen darstellen.
    Und das geht eben nicht, wenn man einfach das Muttchen von nebenan zum Einkaufen mitnimmt oder die mal zum Arzt bringt.
    Dann kann man sich nicht bei den gewissen Einrichtungen mit brüsten.
    Auch abends, wenn die unter ihresgleichen zusammensitzen und prahlen, wer welchem Flüchtling denn so geholfen hat, passt das Schicksal des Muttchens oder gleichartiger gesellschaftlicher Verlierer nicht in das Schema. Denn die haben selber Schuld, aber die armen Flüchtlinge benötigen Hilfe.

    Dass die Flüchtlinge zu allem Überfluss richtig kriminell werden, wird ganz ausgeblendet und verschwiegen.
    Die an den Tag gekommenen Straftaten machen vielleicht ein Prozent dessen aus. Das vergisst PI anscheinend auch.
    Wenn man mal mit Polizeibeamten hinter vorgehaltener Hand spricht, weiss mann, dass die Flüchtlinge in Massen kriminell sind. Die Polizei hat zum Teil nur mit diesen “Flüchtlingen” zu schaffen.

    Ich weiss auch nicht, warum das unter den Tisch gekehrt wird.
    Was haben die Polizeipräsidenten, Gewerkschaftler, Politiker und andere Helfershelfer davon?
    —————————————-

    Ich denke, das Hauptmotiv ist, dass diese Leute eben zu den „Guten“ gehören wollen, weil sie über Jahre brav gelernt haben, wie man sein muss bei den „Gutmenschen“.
    Bei manchen geht es auch um die Karriere, sie haben Angst, als Andersdenkende ertappt zu werden.
    Und – last not least – ist der Deutsche eben sehr obrigkeitshörig und traut sich nicht aufzumucken, selbst wenn es für ihn ganz deutlich zum Nachteil ist.
    Auch die Kirchen haben den Leuten eingetrichtert, folgsam zu sein – und nicht zuletzt die Angst, als „Nazi“ bezeichnet zu werden, spielt eine große Rolle.

  109. Lindner soeben auf der PK in Berlin:

    AfD atmet den Geist von Hass und Diskriminierung – er liest von dieser Partei kein Programm, sie ist kein satisfaktionsfähiger Gesprächspartner.

    Der Mann strotzt vor Glück, er schwebt wie Westerwelle schon bei 18%.

  110. *Ding-Dong*

    Gleis 2, Information:

    Der Chulz-Zug ist wegen technischer Probleme auf unbestimmte Zeit verspätet. Wir bitten um Entschuldigung.

    😀 😀

    Bitte nehmen Sie den Afd-Zug. Dieser steht abfahrbereit auf Gleis 1.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  111. Freiburg – Altstadt: Schlägerei mit vielen Beteiligten

    Nach ersten Auskünften soll eine
    ca. 20-köpfige Gruppe unvermittelt auf zwei männliche Personen eingeschlagen haben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3635670

    Freiburg Crime Update: Crime wurde der Vorfall folgendermaßen geschildert:

    Drei junge Männer (die späteren Opfer) sind Freitagnacht aus einer Bar am Rathausplatz gekommen. Als sie um die Ecke gegangen waren, sprach sie ein Mann freundlich in einem ausländischen Akzent an. Der Ansprecher wünschte den drei „einen schönen Abend“. Während dieser Gruß von den drei Männern erwidert wurde, begann dann plötzlich völlig unvermittelt der Angriff.

    Ca. 20 Männer haben gleichzeitig auf zwei der Männer draufgeschlagen und getreten, der dritte konnte sich der Prügelattacke entziehen und den Notruf wählen. Die ca. 20 Männer schlugen und traten auf die zwei Männer so stark ein, dass sie viele teilweise große Platzwunden und Hämatome davontrugen.

    Die Täter prügelten solange auf die beiden Männer ein, bis diese auf dem Boden lagen. Die herbeigerufene Polizei konnte wahrscheinlich schlimmeres verhindern. Diese kam mit einem Großaufgebot zum Tatort. Die Täter konnten fliehen.

    In der Nacht wurde dann bekannt, dass ein Täter mit afrikanischem Aussehen verhaftet wurde.

    Es sollen sich zur Tatzeit viele Zeugen vor Ort befunden haben.

    https://www.facebook.com/Freiburg.Crime/posts/1391213804289247

  112. • #47 Haremhab (15. Mai 2017 09:28)
    Horst Mahler bittet um Asyl in Ungarn
    • #48 NieWieder (15. Mai 2017 09:31)
    • #50 Ottonormalines (15. Mai 2017 09:34)

    ++++++

    Horst Mahler hat sich an den falschen Staat gewandt… kann er oder sein Anwalt nicht lesen???

    Strafgesetzbuch Ungarn,

    XVI. Kapitel – Straftaten gegen die öffentliche Ordnung, Verbrechen gegen die öffentliche Ruhe

    269/C § – die öffentliche Leugnung der Verbrechen der Nazi- und der kommunistischen Regime
    „Diejenigen, die den Tatbestand der von den Nazi- und kommunistischen Regime begangenen Völkermorde und anderer Handlungen gegen die Menschheit vor einer großen Öffentlichkeit leugnen, anzweifeln oder trivialisieren, begehen ein Verbrechen und werden mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren bestraft.“

  113. Ich verstehe unsere Bevölkerung nicht wie kann man so doof sein und so wählen wie gestern in NRW!
    Man wählt die die den ganzen Mist mit verursacht haben ab und wählt stattdessen die die den Mist erst zum laufen gebracht haben und den Misthaufen noch vergrößern machen wollen!

  114. Wiesbaden: Zwei Männer mit arabischem Akzent stürzen sich auf einen Äppelblütenfest-Besucher, rauben ihn aus!
    Beide forderten unter Androhung von Schlägen von ihm sein Mobiltelefon, die dazugehörige PIN und die Geldbörse. Der Geschädigte kam der Forderung nach und händigte zusätzlich seine Haustürschlüssel aus.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11815/3635344
    ______________________________

    lol
    wie der Herr, so’s Gescherr.
    Merkel hat doch auch schon freiwillig vor langer Zeit den Haustorschlüssel für Deutschland herrausgegeben.

  115. POL-GT: Drei leicht verletzte Personen durch Pfefferspray – Polizei sucht Zeugen

    Täter:

    ethnien-, gesichts-, haar-, größen-, figur- u. alterslos,

    Kleidungsart wird beschrieben inkl. Farbe:

    „In der Diskothek befanden sich zu diesem Zeitpunkt ungefähr 60 Besucher. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Täter. Er soll ein graues Sweatshirt mit Kapuze und eine schwarze Jogginghose getragen haben.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3635134

    HELLE HAUT? DUNKLE HAUT?

    GLATTES HAAR? KRAUSES HAAR? GLATZE?

    GROß? KLEIN?

    DICK? DÜNN?

    JUNG? ALT?

  116. Die Mehrheit will ein islamisches Europa, anders ist das nicht zu erklären.

    Koffer packen ist angesagt.

  117. Nicht nur die Politirren, welche die Moslemdesperados angelockt haben müssen gerichtet werden, auch die Politverbrecher, welche mit ihren schmutzigen Händen die Moslemreservate destabilisiert haben wird die Rache der Verlierer ereilen.

  118. In diesem Zusammenhang besonders interessant ist ein Bericht des SCB (Statiskiska Centralbyrån = das schwedische Pendant zu unserem Statistischen Bundesamt) über die demographische Entwicklung in Schweden:

    http://www.scb.se/sv_/Hitta-statistik/Statistik-efter-amne/Befolkning/Befolkningens-sammansattning/Befolkningsstatistik/25788/25795/Behallare-for-Press/399296/#

    Darin heißt es u. a.

    „Invandringsöverskottet utgjorde därmed 77 procent av folkökningen och födelseöverskottet återstående 23 procent. … Det har resulterat i att invandringsöverskottets andel av folkökningen har stigit från 67 procent till nuvarande 77 procent.“

    oder zu Deutsch

    „Der Einwanderungsüberschuss machte somit 77 Prozent des Bevölkerungszuwachses aus und der Geburtenüberschuss die übrigen 23 Prozent. … Das hat dazu geführt, dass der Anteil des Einwanderungsüberschusses am Bevölkerungszuwachs von 67 Prozent auf derzeit 77 Prozent gestiegen ist.“

    So sieht das Unwort „Umvolkung“ in regierungsamtlich verkündeten Zahlen aus.

    (Ich habe übrigens den gesamten Bericht vollständig ins Deutsche übersetzt.)

  119. #121

    Freiburg ist eine Kiminalitäts-HOCHBURG.

    Dort randalieren und vandalieren ganze Migrantenhorden……..in schlimmster Form.

    Aber Freiburg ist auch GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜN……
    Die Grünen als SCHUTZPATRON krimineller („armer“) Migranten……

    Man hat das bspw. im Mordfall „Maria“ gesehen.
    So funktioniert das immer weiter und weiter…….

    alles „Einzelfälle“………….wer Kritik übt ist NAZI und RASSIST.

    Solange diese IGNORANZ gegenüber dem brutalen FAKTISCHEN die Köpfe der Mehrheit beherrscht, wird die Kriminalitätsspirale im ganzen Land sich immer noch schneller und noch heftiger drehen……..

  120. POLIZEI-PRESSE-FUZZIS mit PISA-ABSCHLUß

    „POL-GT: Veröffentlichung von Fotos:
    Ältere Frau überfallen…“

    Die „Ältere Frau“ ist 81 J. alt.

    Wenn eine 81-Jährige eine ältere Frau ist, dann ist Merkel (wird im Juli 63) eine junge Frau oder was?

    😛 DER GESUCHTE TATVERDÄCHTIGE EIN BEAU,

    aber zuerst u. zuvorderst zeigt man nur ein Fahrrad, das er benutzt haben könnte. Bitte weiterklicken – insgesamt 3 Fotos:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3632480

  121. @ #140 Haremhab (15. Mai 2017 11:10)

    1.) Horst Mahler ist vom Links- zum Rechtsfaschisten mutiert. Wegen mir kann er sofort den Löffel abgeben.

    2.) Wir lebten damals in Berlin. Mein inzw. Ex-Mann war ein Maoisten-Kader. Mahler u. die Diskussion um ihn ist mir nicht völlig unbekannt, um es mal so auszudrücken. Privat kannten wir ihn allerdings nicht.

    3.) Wenn das nicht nur eine Ente der Springerpresse ist,um Ungarn als faschistisches Land darzustellen.

  122. #47

    Wer ist „er“?? Du vielleicht?

    Mit Leuten, die so einen Schwachsinn schreiben, kann man gewiß keine Wahlen gewinnen und keine Mehrheiten erringen.

    Wahrscheinlich ist das auch GUT SO!

  123. Maria-Bernhardine 11:42
    „Horst Mahler ist vom Links- zum Rechtsfaschisten..“

    Ich beneide sie um ihr gefestigtes Weltbild.

  124. #156 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 11:42)

    @ #140 Haremhab (15. Mai 2017 11:10)

    1.) Horst Mahler ist vom Links- zum Rechtsfaschisten mutiert.
    ……
    3.) Wenn das nicht nur eine Ente der Springerpresse ist,um Ungarn als faschistisches Land darzustellen.

    +++++

    sehr wahrscheinlich ein elender Provokant…

    ist er kein Jude ???

  125. Na, da kommen wieder diese ‚Fachkräfte‘, die uns den friedlichen Isslaaahm bringen, der ja angeblich zu Deutschland gehört und uns ja alle so dolle bereichert!! NRW hat die Scheiß-SPD abgewählt und bekommt nun einen nicht so ganz linken CDU-Bonzen Laschet als Landespapa, der pro Mama Merkel und pro Zuwanderung ist!! Früher, als die CDU noch konservativ und Christlich war, habe ich sie auch noch gewählt! Die Mama Merkel habe ich damals auch gewählt, da ich dachte, dass sie für unser Land besser, als die Roten sei – Mann, Mann oh Mann – da habe ich mich aber geirrt!! Mit ihrer sinnfreien Grenzöffnung hat St. Mama Merkel, die Barmherzige, Schland den Todesstoß versetzt! Das System (ein Staat sind wir ja nicht wirklich!), geht den Bach herunter und so nach und nach merken es auch die Dümmsten, dass die Einschläge immer als näher kommen und es anfängt, nicht mehr lustig zu sein!! Ich werde nicht müde, es immer und immer wieder zu schreiben: Wenn es keine Kohle mehr gibt, dann ist übermorgen Schicht im Schacht!! Wir haben nur noch eine Möglichkeit und die heißt AfD wählen im Herbst; sollte das Dumm-Volk das wieder nicht hinbekommen, sehe ich und das tue ich eigentlich auch jetzt schon, schwarz, da der Karren zu tief im Dreck steckt!! Eigentlich ist es schon nach 12 und nicht mehr 5 vor!! Vielleicht muss es auch erst knallen, bevor der Dt. Michel aufwacht!! Mir tun nur wieder die ganz normalen Leutchen leid, die dann Opfer werden und die nix dazu können. Wenn der Mob in den Städten am rasen ist, wenn’s nix mehr zu fressen bei Aldi, Liedel & Co. gibt, dann werden die Michel und unsere zugewanderten Potentiale auch auf die Gasse gehen und Rabatz machen; davor graut es mir jetzt schon! Das ist kein Horrorszenario, das ist gesunder Menschenverstand, dazu muss man auch nicht die Bücher von U. Ulfkotte – selig – gelesen haben, um das zu sehen!! Ein Volk, das satt ist, geht nicht auf die Gasse! Spätestens, wenn das Brot, Schnitzel/Döner und das Bierchen nicht mehr bezahlbar sind, wird es knallen!! Die Eliten werden sich in ihren Trutzburgen, Bunkern und Villen verschanzen und die Sache aushocken. Nur die Schwachen werden wieder, so wie immer, das Nachsehen haben!! Auch in unseren Städten gibt es Banlieues, Slums, Ghettos, Townships…, in denen es dann sehr ungemütlich werden wird! Da man uns als noch schön in Sicherheit wiegt und das Volk nicht drauf vorbereitet ist (außer ein paar Reichs-/Wut-/Angst-/Hass- sonstige besorgte Negativ-Bürger…, die einiger Maßen vorgesorgt haben!). Ich will keine Schleichwerbung für die Bücher von Ulfkotte oder Prophezeiungsforscher St. Bernd machen aber die zeigen, das, was da kommt, recht gut auf! Es interessiert, lesen und glauben aber als noch viel zu wenige Deutsche! Das Gros der Bürger ist darauf nicht vorbereitet. TV, Fußball, Play-Station, WOW, DSDS-Gaga ist wichtiger, als sich seelisch, moralisch, geistig, körperlich und sonst wie darauf vorzubereiten! Fazit: Ich sehe für einen Großteil der Deutschen schwarz, da sie weder mit Nahrungsmittel, Wasservorräten, Medikamenten… vorgesorgt haben, noch ihre Bude sicher gemacht oder gar (legal) bewaffnet sind!

  126. #147 Patriot2016 (15. Mai 2017 11:18)

    Ich verstehe unsere Bevölkerung nicht wie kann man so doof sein und so wählen wie gestern in NRW!
    Man wählt die die den ganzen Mist mit verursacht haben ab und wählt stattdessen die die den Mist erst zum laufen gebracht haben und den Misthaufen noch vergrößern machen wollen!

    Diejenigen, die sich in alternativen Medien informieren, sind in der Minderheit. Die Mehrheit glaubt, umfassend bei ZDF&Co informiert zu sein. So einfach ist das.

  127. #156 Maria-Bernhardine:

    Wenn das nicht nur eine Ente der Springerpresse ist,um Ungarn als faschistisches Land darzustellen.

    Und das Schreckgespenst „Springerpresse“ haben Sie demnach von ihrer frühen APO-Zeit hinüber ins Alter gerettet. Nur ist im aktuellen Fall nichts falscher als das:

    Am Anfang stand eine Online-Erklärung von Horst Mahler, die von der „Mitteldeutschen Zeitung“ zu einer Meldung verarbeitet wurde. Daraus hat wiederum dpa eine Meldung unter Berufung auf die „Mitteldeutsche Zeitung“ gebastelt, die dann von anderen, auch von der hier verlinkten „Welt“, übernommen wurde. Und die „Mitteldeutsche Zeitung“ gehört zu DuMont Schauberg. Nix Springerpresse.

  128. Mainstream-is-overrated 09:51

    „Eine Hepatitis-A-Welle in Berlin..“

    Behandlung kostet über 100000€ pro Patient . .

  129. @ #45 Polit222UN (15. Mai 2017 09:11)

    Die ganz alten „Ommas u. Oppas“ füllen doch den Wahlschein (Briefwahl!) nicht selber aus, ihnen wird „geholfen“ durch Enkel, Sozialfuzzi, früher Zivi, Pfleger…

    +++Haben Pretzell u. Petry Altenheime besucht? Die rot-grünen Kandidaten schon.

    Die einzige Entschuldigung: Man hätte P oder P evtl. gar nicht ins Pflegeheim hineingelassen.

    LEIDER GEHT POLITIK SO – ÜBER BILDER

    Familienfotos schaffen nun mal Vertrauen

    Familienmensch aus Avenwedde: Raphael Tigges CDU erschien mit dem kompletten Anhang im Kreishaus: Yannick (v.l.), Alexander, Ehefrau Angela, Maximilian und Johanna werden ihren Vater und Ehemann bald häufig gen Düsseldorf verabschieden.
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/21781436_Landtagswahl-Wahlkreis-Guetersloh-wird-kuenftig-von-CDU-Mann-Tigges-vertreten.html

    Raphael Tigges: Polizei braucht mehr Rückendeckung durch unser Rechtssystem. CDU-Landtagskandidat besucht Leitenden Polizeidirektor
    http://www.raphael-tigges.de/image/news/6.jpg

  130. OT

    LEIDER GEHT POLITIK SO – ÜBER SCHÖNE BILDER

    Raphael Tigges (v.l.) und Pamela Westmeyer mit Wolfram Eberhardt, Leiter Unternehmenskommunikation, vor dem Lexikon 780 im Claas-Technopark in Harsewinkel.
    http://www.gueterslohtv.de/pics/news/news_33675_1.jpg

    Musik als Ausgleich: Raphael Tigges ist seit seiner frühen Jugend begeisterter Zugposaunist.
    http://www.nw.de/_em_daten/_cache/image/1xaFl7nZy3rTO4SRKrzEmJYVN7qeNBlMN_UGIYDhXOYgnlEmOYlJc7dms7O8w6RxwuTtoh2tLLi-jUNLdxS87A2n69QiQdWhG9/170409-1647-3c06bd70c11c4dc1.jpg

  131. @ #164 Heta (15. Mai 2017 12:05)

    Wiedermal als giftige Wadenbeißerin unterwegs?

    Ich beschrieb schlicht u. einfach Möglichkeiten. Ich habe nicht gesagt, daß das garantiert so sei.

    Für Sie reiche ich hiermit paar ????? nach.

    Sie haben immernoch nicht verstanden, daß wir hier Hobby-Kommentaroren sind, die noch arbeiten oder Familie, Haushalt, Haustiere usw. versorgen im Gegensatz zu bezahlten Berufsschreiberlingen.

    😛 Wieviel Kohle bekommen Sie eigentlich von Friede Springer?

  132. Schwetzingen: Mob Afrikaner will Fußballer vom Platz jagen, geht mit Ästen und Stöcken auf sie los – 6 Verletzte
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3635365
    __________________________________________

    Es sind ja keine schon lang hier lebenden betroffen.
    Wenn die sehr weit weg wohnenden und nicht so weit weg wohnenden und jetzt in Deutscha Land kurz wohnenden sich die Köpfe einschlagen…
    och, nix Problem…
    lol

  133. #82 Nuada (15. Mai 2017 10:00)

    @#19 Polit222UN (15. Mai 2017 08:26):

    Das DUMME Geschreibsel hier von manchen, die herum tönen, daß “DIE” Schweden – alle – doof und dumm sind, denn “SIE” hätten die Regierung ja abwählen können, geht mir auf den Zeiger!
    ————————————————–
    Ich gebe ihnen recht!

    Ich komme aus NRW,und habe schon öfter hier gelesen,das NRW es nicht anders haben möchte.
    Nicht ALLE!

  134. Am Beispiel Kalifat NRW kann man sehr deutlich erkennen, welche Auswirkungen die manipulativen Propagandamedien und die faschistischen Methoden der Antifas und sonstigen Demokratiefeinde haben.

    Die Wahlbeteiligung war sehr mager, bezogen auf die Situation im Land absolut unverständlich.

    Bei einer durchschnittlichen Wahlbeteiligung von 65% kann man eigentlich nur von breitem Desinteresse sprechen.

    Von 13 Millionen Wahlberechtigten sind 5 Millionen völlig desinteressiert nicht zur Wahl gegangen.

    Diesen 5 Millionen Bürgern ist offensichtlich egal, was im und mit dem Land passiert.

    Gerade in Duisburg oder Köln lag die Wahlbeteiligung in vielen Stadtbezirken gerade mal knapp über 50%.

    Auffällig auch: überall dort, wo die Wahlbeteiligung sehr niedrig ist, gewann die SPD.

    Offensichtlich mangelt es an Information.

    Die Medien haben seit Jahren ihre eigentliche Aufgabe in keinster Weise erfüllt.

    Stattdessen haben sie zunehmend die Methoden der Stasi übernommen.

    Grundrechtecharta der EU:

    Artikel 11
    Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit

    (1) Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit
    und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht
    auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben.

    Grundgesetz Artikel 5:

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    Art. 111 Verfassung des Freistaates Bayern:

    (1) Die Presse hat die Aufgabe, im Dienst des demokratischen Gedankens über Vorgänge, Zustände und Einrichtungen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wahrheitsgemäß zu berichten.
    (2) Vorzensur ist verboten.

  135. UND WAS PASSIERT WENN SCHWEDEN ZUSAMMENBRICHT?
    RICHTIG …. ES KOMMEN ALLE NACH DOISCHELAND!

  136. Schweden war früher mein Lieblingsland des Nordens.
    Heute dürfen die gern verrecken, da hab ich nichts mehr dagegen.

  137. #120 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:44)

    #100 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 10:42) Your comment is awaiting :::

    BASSAM TIBI – HIER EIN NEUER HEILIGER???

    Dieser Taqiyya-Großmeister BASSAM TIBI hat – an vorderster Front u. jahrzehntelang – unseren Politikern, Pädagogen u. Medienfuzzis die Flausen vom “moderaten” Islam “Euro-Islam” u. “Es gibt viele Islame” in die Ohren gesetzt.

    So ganz richtig ist das nicht.
    Er hat ja in seinem Buch den Finger in die Wunde gelegt und klar gemacht, daß der Islam im herkömmlichen Sinn inkompatibel mit der westlichen Kultur ist.
    Daraus resultierte ja die Forderung nach einem EURO-Islam.
    Seine Analyse der Probleme ist da ganz geradlinig und beschönigt auch nichts.
    Die Schwächen seines Buches liegen vielmehr in den Lösungsvorschlägen. Das Anknüpfen an aufgeklärte muslimische Philosophen des Mittelalters scheint mir nicht sehr erfolgsversprechend. Zu marginal sind diese Figuren heute. Dazu müßte es ja heute religiöse Schulen geben, die sich dieser Tradition verbunden fühlen.
    Ansonsten finde ich in der Regel Herrn Tibis Kommentare durchaus lesenswert.

    Gruß
    Typhoeus

  138. #174 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 12:42)

    OT

    SIE HABEN IM WAHLKAMPF ALLES RICHTIG GEMACHT:
    http://www.raphael-tigges.de/image/news/28.jpg

    TIGGES MIT TOCHTER JOHANNA:
    http://www.raphael-tigges.de/image/news/30.jpg
    Er ist übrigens ein kleines Männchen.

    Tigges scheint mir eher von durchschnittlicher Körpergröße (wohl so um die 1,78 m) zu sein:

    http://www.guetsel.de/pics_content/16082.jpg

    http://www.raphael-tigges.de/image/news/21.jpg

    http://www.cdu-herzebrockclarholz.de/image/news/70.jpg

    Ich kenne, verehrte Maria-Bernhardine, natürlich ihre Begeisterung für lange Männer, die bei – pardon – kleingewachsenen Frauen ganz besonders häufig ist.
    😉

    Der Riese Horst Seehofer, von dem so viel erwartet und erhofft wird, wirkt trotz seiner hypertrophierten Extremitäten für mich jedoch eher wie ein völlig vertrottelter alter Zirkuselefant:

    http://cdn1.spiegel.de/images/image-981590-breitwandaufmacher-xotb-981590.jpg

    Aber da Sie es so mit den kleinen Männern haben, hier zum Abschluss ein besonderer Leckerbissen speziell für Sie, nämlich der böse Opa Wolfi und die vier braven Zwerge:
    😉

    http://www2.pictures.zimbio.com/gi/Heiko+Maas+President+Gauck+Appoints+New+German+3WJ_1LbP4znl.jpg

    Ein wenig Spaß darf sicherlich auch hier im Forum sein.

  139. #122 misop (15. Mai 2017 10:45)

    #91 Eulenspieglein (15. Mai 2017 10:39)

    nö Nichtwähler sind die grösste Lachnummer, die sich für besonders schlau halten aber von jedem Kaugummi im Schach besiegt werden

    In gewissen Situationen ist es trotzdem die intelligenter Option sich seiner Stimme zu enthalten, als sich im guten Glauben zu wiegen mit dieser Stimmabgabe etwas (zum Positiven) verändern zu können.

  140. #126 Heinz
    Sehe ich auch so! Nationalstaaten sind Gift für die NWO, deshalb müssen sie zerschlagen werden.

  141. #157 Polit222UN
    Mit „er“ ist freilich der Bürger gemeint. Geht ja aus dem Kommentar ganz klar hervor.
    Wer jetzt, nach den vielen Missständen, immer noch nicht merkt, was in Deutschland und anderswo abgezogen wird, hat mehr als Tomaten auf den Augen.

  142. „Nachdem das Aas des Leviathan verzehrt ist, gehen sich die Würmer gegenseitig an den Kragen.“
    schreibt a.a.O. Klonovsky i.a.Zshg. – paßt aber für die Schande ihrer Nordmänner-Ahnen wie angegossen – sehr bald auch für UNS!

    „In wenigen Jahren ist Schweden nur noch ein Stück schmutzige Landschaft.“
    schreibe ich jetzt mal und muß dazu keine Kassandra sein: Würmer fühlen sich auch in feuchtem Dreck wohl.

  143. Die Lust am Untergang hat Suchtcharakter angenommen !

    Zudem hoch ansteckend !

    Schweden geht voran und ist wohl nicht mehr zu retten.

    Dtl. bemüht sich nach Kräften, diesem Beispiel zu folgen !

  144. #111 Eulenspieglein (15. Mai 2017 10:39)

    #85 Freya- (15. Mai 2017 10:29)

    Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten.“ Kurt Tucholsky

    ****************************

    Ja, und darum ist eine Nichtwählerschaft der größte Feind der Parteien und ein Machtinstrument des Volkes schlechthin.

    Es ist leider eine große und offenbar unausrottbare Illusion der Nichtwähler, dass ihre Verweigerung irgend eine Wirkung hätte. Im Gegenteil ist es so, dass Nichtwähler schlicht und einfach nichtvorhandenen Wählern entsprechen. Von einem Machtinstrument des Volkes ist da deshalb nicht die allergeringste Spur zu finden.

    Die Nichtwähler machen den Parteien, denen es vor allem um Macht geht, weder Angst noch irgendwelche Sorgen.

    Wer nicht wählen geht, erklärt sich im Grunde immer mit der jeweiligen Mehrheit derer einverstanden, die wählen gehen.

    Wer das alles fassen kann, der fasse es.

  145. #165 der neue alte (15. Mai 2017 12:05)
    Mainstream-is-overrated 09:51

    “Eine Hepatitis-A-Welle in Berlin..”

    Behandlung kostet über 100000€ pro Patient . .

    Falsch.

    Pädiatrische Leitlinien empfehlen keine kausale Therapie. Symptomatisch ist eine körperliche Schonung angeraten. Leitlinien für Erwachsene existieren nicht.

  146. Mainstream-is-overrated 14:02
    „Falsch“

    Richtig

    Hatte mich im Alphabet verhauen . .

  147. #189 Oh Spengler (15. Mai 2017 13:52)

    “Nachdem das Aas des Leviathan verzehrt ist, gehen sich die Würmer gegenseitig an den Kragen.”

    schreibt a.a.O. Klonovsky i.a.Zshg. – paßt aber für die Schande ihrer Nordmänner-Ahnen wie angegossen – sehr bald auch für UNS!

    “In wenigen Jahren ist Schweden nur noch ein Stück schmutzige Landschaft.”

    schreibe ich jetzt mal und muß dazu keine Kassandra sein: Würmer fühlen sich auch in feuchtem Dreck wohl.

    #190 Kadiem (15. Mai 2017 13:58)

    Die Lust am Untergang hat Suchtcharakter angenommen!

    Zudem hoch ansteckend!

    Schweden geht voran und ist wohl nicht mehr zu retten.

    Dtl. bemüht sich nach Kräften, diesem Beispiel zu folgen!

    Ich muss angesichts von dem, was in Schweden abläuft, immer wieder an das überaus robust-kraftstrotzende Bild denken, das die kanadisch-irische Fernsehserie „Vikings“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vikings_(Fernsehserie)
    von den alten Wikigern in Schweden zeichnet, und vergleiche das dann mit den Schweden von heute.

    Die muss man sich wohl eher wie „Papst Sven I.“ in dieser hübschen Karikatur von Manfred Deix vorstellen:
    😉

    http://www.dravenstales.ch/wp-content/uploads/2016/06/manfred_deix-02.jpg

  148. @ #186 Eduardo (15. Mai 2017 13:38)

    Dann haben Sie nie alle meine Komemnntare zu diesem Thema gelesen. Denn ich schrieb schon mal unter 1,70m wäre mir ein Mann zu klein u. über 1,75m sähe es aus, wie Papi mit Tochter.

    Mein Zwillingsbruder ist 1,86m war immer viel größer als ich u. mager, ich ganz früher mal rundlich, jetzt ist er ein Kleiderschrank u. ich nur ein Hänfling. Zum piepen komisch!

    Tigges 1,78m???
    http://www.cdu-guetersloh.de/image/content_multi_text/81.jpg

  149. Da hat sich wohl ein kleiner Rechnungsfehler eingeschlichen. 50 Milliarden Schwedische Kronen entsprechen 5 Milliarden Euro und nicht 500 Millionen.(Bei 500 Millionen ist nicht einmal mehr meine Grossmutter beindruckt)

  150. #197 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 14:21)

    @ #186 Eduardo (15. Mai 2017 13:38)

    Dann haben Sie nie alle meine Kommentare zu diesem Thema gelesen. Denn ich schrieb schon mal, unter 1,70m wäre mir ein Mann zu klein und über 1,75m sähe es aus wie Papi mit Tochter.

    Mein Zwillingsbruder ist 1,86m, war immer viel größer als ich und mager, ich ganz früher mal rundlich, jetzt ist er ein Kleiderschrank und ich nur ein Hänfling. Zum Piepen komisch!

    Tigges 1,78m???
    http://www.cdu-guetersloh.de/image/content_multi_text/81.jpg

    Ganz einfach, der robuste Herr in der Mitte dürfte um die zwei Meter groß sein. Daneben wirkt jeder Durchschnittsmann (in Deutschland mit 1,78 m) wie ein Zwerg.

    Die „Bandbreite“ von für Sie optisch in Frage kommenden Männern erscheint mir mit nur sechs Zentimetern übrigens recht schmal. Sie schränkt die Auswahl allzu sehr ein. Die vier Zwerge neben Opa Wolfi dürften aber immerhin alle in Frage kommen (streng theoretisch natürlich).
    😉 😉

  151. @ #185 typhoeus (15. Mai 2017 13:25)

    Lesenswert für uns, aber Tibi führt Gutmenschen in die irre.

    Denn es gibt nur einen Koran…, angebl. direkt von Allah u. zeitlos gültig…, das ist das, was Moslems glauben müssen u. 99% tun es auch.

    Tibi ist also ein idealer Taqiyya-Meister. Wenn er nicht als solcher von Moslems an-/erkannt wird, dann ist er ein Abgefallener u. darf von jedem x-beliebigen Moslem umgelegt werden.

    Für mich ist er kein abgefallener Moslem, sondern einer der islamischen Brückenbauer, die den Boden für den „wahren“ Islam in Europa bereiteten.

    KEIN ISLAM IN EUROPA?

    Niemals würde Tibi dem zustimmen!

    Er sagt so hinterlistige Sachen, wie Europa brauche die Errungenschaften des Islams heute nötiger, denn je. Oder:

    „Keine Religion darf Ansprüche stellen, höher über einer anderen Religion zu sein.“

    „Grundgesetz so wichtig wie der Koran“

    „Ich möchte gerne ein Deutscher werden, aber die Deutschen verweigern mir das. Ich werde als Syrer mit deutschem Pass bezeichnet.“

    Bassam Tibi ist von der deutschen Politik enttäuscht und auch von der deutschen Gesellschaft. Trotzdem kämpft er für die europäische Idee.
    http://www.deutschlandfunk.de/bassam-tibi-ueber-den-euro-islam-bejahung-der-saekulaeren.886.de.html?dram:article_id=361560

    HAB GERADE NICHT MEHR ZEIT FÜR AUSFÜHRUNGEN

  152. ja und ?
    es wird alles genauso weitergehen wie bisher.
    man wir Menschen aus der ganzen Welt nach Europa einladen, die keinen Cent in der Tasche haben und von der Sozialhilfe noch 200 Euro in die Heimat schicken.

    Und wenn man sie nicht mehr bezahlt, geht es uns wie den Indianern…

  153. Wenn in Schweden bald zwangsläufig Sozialleistungen gekürzt werden, beginnt eine neue Goldstück-Wanderung.
    Dann von Schweden in Richtung der noch verbliebenen Sozialschmarotzer-Schlaraffenländer.

  154. Das passiert,

    wenn sozialistische Ideologie mit angeschlossenem Ponyhof auf ökonomisch-kulturelle Realität trifft.

    Aber das geht in Ordnung, denn wenn die Dissonanzdosen geringer wären, könnte der schleichende Prozess besser von den Eliten verkauft werden.

    Hier gelingt es nicht mehr, weil der externe Schock massiv und brutal die Schweden trifft.

  155. #201 DeutscheWerte (15. Mai 2017 14:52)

    Wenn in Schweden bald zwangsläufig Sozialleistungen gekürzt werden, beginnt eine neue Goldstück-Wanderung.
    Dann von Schweden in Richtung der noch verbliebenen Sozialschmarotzer-Schlaraffenländer.
    ==============================
    nee.
    wie bei alle sozen-regierungen…
    es werden neue schulden gemacht !

  156. „Der demographische Trend zeigt, mit mehr Kindern und mehr Senioren brauchen die lokalen Behörden deutlich mehr Geld als durch Steuern und Abgaben hereinkommt“, erklärte Anita Wallenskog, Chefökonomin der Vereinigung der lokalen Behörden und Regionen (SKL)

    Was für ein Miststück.
    Es waren diese Alten, die dieses Schweden finanziert haben und es sind schwedische Kinder, die dieses Schweden wieder aufbauen müssen, nachdem die Kostgänger und Schm**** des Landes wegen Nichtsnutzigkeit verwiesen wurden.

  157. „Der demographische Trend zeigt, mit mehr Kindern und mehr Senioren brauchen die lokalen Behörden deutlich mehr Geld als durch Steuern und Abgaben hereinkommt“, erklärte Anita Wallenskog, Chefökonomin der Vereinigung der lokalen Behörden und Regionen (SKL)

    Was für ein Miststück.
    Es waren diese Alten, die dieses Schweden finanziert und aufgebaut haben und es sind schwedische Kinder, die dieses Schweden wieder aufbauen müssen, nachdem die Kostgänger und Schm**** des Landes wegen Nichtsnutzigkeit verwiesen wurden.

  158. #193 Eduardo (15. Mai 2017 14:01)

    Wer nicht wählen geht, erklärt sich im Grunde immer mit der jeweiligen Mehrheit derer einverstanden, die wählen gehen.

    Wer nicht wählen geht, gibt niemanden seine Stimme und kann somit auch nicht mit der jeweiligen Mehrheit einverstanden sein.

    Nichtwählen ist ein wirkungsvoller Protest und auf lange Sicht wesentlich effizienter als sein Stimmrecht an die Falschen zu vergeuden.

  159. #141 Haremhab (15. Mai 2017 11:09)
    Bretzel hat es verkackt. Mit Flüchtlingen im Wahlkampf wär das doppelte drin gewesen.
    ——————————————–

    Das ist nicht gesagt .. der Großteil der deutschen Bevölkerung glaubt noch diese Märchen, das die „Geflüchteten“ arme Menschen, vom Krieg traumatisierte Ärzte sind und die hunderttausendfachen jungen Afrikaner und Araber nur arbeiten möchten und doch alle so lieb sind.
    Hätte man gesagt, alle sind kriminell und wollen nur Geld, sähe sich der ‚Mainstream in Deutschland nur bestätigt.

    Für NRW ist es ein gutes Ergebnis .. Leute, wir müssen jetzt auf den September zuarbeiten.. AfD .. sonst nichts !!!

  160. @ #197 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 14:21)
    Meine Güte, warum sollte man sich an der Körpergröße aufhängen ? Ich bin mit gutem Willen 1,67m .
    Mein (leider verstorbenes) Sternchen war 1,83 m und als Ex-Leistungssportlerin gut bemuskelt und anderthalb mal so schwer wie ich.
    wo die Liebe hinfällt… 🙂

  161. #200 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 14:44)

    @ #185 typhoeus (15. Mai 2017 13:25)

    Lesenswert für uns, aber Tibi führt Gutmenschen in die irre.

    Denn es gibt nur einen Koran…, angebl. direkt von Allah u. zeitlos gültig…, das ist das, was Moslems glauben müssen u. 99% tun es auch.

    Tibi ist also ein idealer Taqiyya-Meister. Wenn er nicht als solcher von Moslems an-/erkannt wird, dann ist er ein Abgefallener u. darf von jedem x-beliebigen Moslem umgelegt werden.

    Für mich ist er kein abgefallener Moslem, sondern einer der islamischen Brückenbauer, die den Boden für den “wahren” Islam in Europa bereiteten.

    KEIN ISLAM IN EUROPA?

    Niemals würde Tibi dem zustimmen!

    Er sagt so hinterlistige Sachen, wie Europa brauche die Errungenschaften des Islams heute nötiger, denn je. Oder:

    “Keine Religion darf Ansprüche stellen, höher über einer anderen Religion zu sein.”

    “Grundgesetz so wichtig wie der Koran”

    “Ich möchte gerne ein Deutscher werden, aber die Deutschen verweigern mir das. Ich werde als Syrer mit deutschem Pass bezeichnet.”

    Bassam Tibi ist von der deutschen Politik enttäuscht und auch von der deutschen Gesellschaft. Trotzdem kämpft er für die europäische Idee.

    Ich denke nicht, daß er ein uns Täuschender ist. Aus seinem biographischen Hintergrund heraus, beschäftigt er sich auf eine ehrliche Art mit einem bestehenden Problem.
    Für eine unterstellte Täuschungsabsicht sollte man ein paar Belege bringen, die sehe ich bisher nicht.

    Die Muslime sind ja bereits in Europa und es werden mehr.
    Wie also mit diesem Fakt umgehen ?
    Man wird , sofern Sie bereits Staatbürger sind, ja nicht einfach ausweisen können ?

    Er schätzt unsere Kultur und unsere Werte und ist besorgt über den Islam wie er in den Herkunftsländern der Einwanderer existiert.

    Ich bin da ja auch nicht sonderlich optimistisch. Dennoch würde ich Herrn Tibi seine Redlichkeit nicht einfach absprechen wollen.

    Gruß
    Typhoeus

  162. #196 Eduardo (15. Mai 2017 14:20)

    Die muss man sich wohl eher wie “Papst Sven I.” in dieser hübschen Karikatur von Manfred Deix vorstellen:
    ?

    Der gute alte Manfred Deix.
    Der hat einfach über alles und jeden gelästert, nur über den Islam nicht. Das hat er auch ganz offen zugegeben. Sinngemäß meinte er, das er eben nicht darauf aus sei, daß sich so ein Irrer mit einer Bombe auf ihn stürzt.
    Ansonsten habe ich meinen Wortschatz österreichischer Begriffe zum größten Teil aus seinen Büchern.

    Schade , daß er schon den Löffel abgegeben hat.

    Gruß
    Typhoeus

  163. Keine Panik, bisher ist es immer noch gutgegangen.
    (Sagen auch die Selbstmörder, die von Hochhaus springen in Höhe des dritten Stockwerks.)

    Sarkasmus aus.

    Ein Stück Kuchen kann eben doch nur einmal essen.

    Europa exportiert nicht Zivilisation und Aufklärung, sondern importiert mittelalterliche, brutale und grauenhafte Zustände aus dem Nahen Osten und Afrika.

    WAS FÜR EINE POLITIK! Gewinner? Keine! Doch, Hardcoremoslems, die fühlen sich in schlimmen und blutigen Umgebungen sauwohl. Hauptsache, man kann der Bigotterie, Machtgeilheit und dem nicht mehr steigerbaren Sadismus freien Lauf lassen.

    In diesem Sinne: Seit Jahrzehnten hat Europa nicht mehr derart unfähige und gleichzeitig skrupellose Politiker und „Eliten“ gehabt.

  164. Deutschland wird es wie Schweden gehen. Die Heuschrecken fressen uns auf ! Nur wenn kein Geld mehr da ist was machen die dann ? Dreimal könnt ihr Raten !

  165. #176 Maria-Bernhardine:

    Ich bin also ein „bezahlter Berufsschreiberling“? Schön wär’s.

  166. „Wenn die Vorhersagen der Regierung so eintreten, wird das Wohlfahrtssystem Schwedens bald erheblich zusamengestrichen und die Ausgaben der lokalen Behörden werden schon 2020 gewaltige Einschnitte erleben“.

    Ist doch alles kein Problem. Der deutsche Steuerzahler hilft bestimmt gegen seinen Willen gerne aus. Ohne den deutschen Steuerzahler wäre vermutlich schon die halbe Welt bankrott gegangen und beschenkten Länder müssten sich Gedanken machen was sie alles falsch gemacht haben. So aber fahren sie immer weiter auf ihrer Schiene.

  167. „Wo das Geld herkommen soll, weiß niemand. Von den neuen Schweden aus Somalia und anderswo garantiert nicht.“
    ———————————————————————-

    Da braucht Schwedistan doch bloß bei Merkel anklopfen – DE zahlt garantiert immer, bes. jeden Multikultidreck!

  168. @ #209 Pilot Pirx (15. Mai 2017 16:04)

    Meinen Sie vielleicht ich würde um jeden Zentimeter feilschen. Jeder hat so seine Richtlinien, die dann in der Praxis gedehnt werden. Das hat Vorteile, aber auch Nachteile, je nachdem, worum es geht.

    Konsequent sein ist gut, Starrsinn schlecht.

    Aber von einem bringt man mich niemals ab:
    Der Islam hat im Abendland nichts zu suchen!

  169. Geschieht denen zu Recht,wer jegliche Logik und Mathematik der Sozialromantik und Bereicherung unterordnet,muss solch ein Debakel erleben.
    Bezahlen darfs dann mal wieder der kleine Mann,allerdings haben die es sich,selbst, mit eingebrockt.

  170. @#217 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 16:58) :
    Da sind wir uns mal einig. vor allem beim letzten Satz…obwohl…ich würde das Gebiet in dem der Islam nix zu suchen hat, doch weiter fassen.

  171. #86 wanda (15. Mai 2017 10:04)

    Auch die Schweden werden vollendet gehirngewaschen. Wer kennt nicht den kostenlosen Kaffee bei Ikea? Coffein ist eine der stärksten Drogen, die wir haben, es verhindert das Fühlen, inkl. der Eigenwahrnehmung. Coffein macht schizophren und erhält dabei die rationalen Fähigkeiten, verstärkt sie sogar, und heißt nicht umsonst Zivilisationsdroge Nummer Eins….Und jeder, der etwas tun will, bringe sich selbst und seine Mitmenschen dazu, die Massenmedien zu meiden, das Telefon auszuschalten, die vergifteten Lebensmittel abzuwählen und……

    Auweiha, liebe/r Wanda. Ich befürchte, Sie sind in einem sehr, sehr großen Bottich mit extrastarkem Schwedenkaffee gefallen und konnten sich nur vor dem Ertrinken retten, indem sie ihn leergetrunken hatten, stimmt’s?! ;-))))

  172. @ #210 typhoeus (15. Mai 2017 16:09)

    TIBI WILL AUS DEM ISLAM GOLD MACHEN

    Es spielt aber nur eine untergeordnete Rolle, ob Tibi an einen Reform-Islam selber glaubt oder uns nur was vormacht.

    Das Ergebnis ist gleich: er seift uns mit Illusionen über den Islam ein!

    Unzählige Anhänger u. Schüler seiner unmöglichen Islam-Reform hat er schon hervorgebracht, u.a.: Abdel-Samad(Moslems haben ein Recht auf Moscheebau in Deutschland), Hirsi Ali(Reformiert Euch), Naika Foroutan(Hybride Heymat) usw.

    …u. sie alle verteilen den Humus für DEN Islam in Deutschland u. Europa!!!

    NACHFOLGEND ENTLARVT SICH TIBI:

    „Heute, sagt er(Tibi), ist das Grundgesetz für ihn genauso wichtig wie der Koran.“
    (Link im Kommentar #200 – 14:44 Uhr)

    Ich durfte 2016 Tibis ausführlichen Sermon kostenlos bei „Blendle“ lesen, Teile davon kopierte ich hier auf dem Blog ein. Nach paar Wochen schlug mir aber „Blendle die Türe vor der Nase zu; aber belästigt mich nun täglich mit E-Mails über ernsthafte u. auch gaga Themen über Politik, Emanzipation u. Orgasmus. Widerlich u. aufdringlich!

    Jedenfalls gab dort der arab. Edelmuslim Tibi seinen ganzen islamfreundlichen Unsinn zum besten. Und daß es vorerst nicht mit dem Euro-Islam klappen würde, daran seien natürl. vor allem die Deutschen u. die Islamisten schuld;

    Tibi:

    „Wir Muslime sind doch normale Menschen, unter uns befinden sich gute wie schlechte Menschen.“

    „Ich schaffte es als erster Syrer in der deutschen Geschichte, einen Lehrstuhl an einer angesehenen deutschen Universität, also in Göttingen, zu bekommen. Dies war in der Politikwissenschaft möglich, nicht aber in der damals rassistisch dominierten Islamwissenschaft. Selbst in der liberalen deutschen Sozialwissenschaft habe ich es nicht geschafft, dieselbe wissenschaftliche Anerkennung wie ein Einheimischer zu bekommen.

    Mit diesem Hintergrund nahm ich Abstand zu Deutschland; und ich ging in die USA zum Ort meiner dritten Sozialisation.

    Meine wissenschaftliche Karriere fand in den USA an Ivy-League-Universitäten ab 1982 erst in Harvard, dann bis 2010, also bis zum Ende meiner akademischen Laufbahn an der Cornell University statt. Ich erwähne dies deshalb, weil ich in den USA Abstand zum deutschen Islambild gewinnen konnte.“

    „Im Gegensatz zur deutschen Islamwissenschaft mit ihrer altkolonialen Verankerung ist Islamologie im Sinne von Maxime Rodinson eine entkolonialisierte Islamforschung.“

    „Doch wie ordnen deutschen Islamwissenschaftler die Zivilisation, in der ich sozialisiert worden bin, ein?“ (Anm.: Islamländer haben keine Zivilisation, nur eine bestimmte Kultur! – MB)

    „Im deutschen Geschichtsbild haben Araber keinen Platz“

    „Ich fragte mich 1982 und tue es heute 2016 immer noch, warum islamische Geschichte nicht innerhalb der deutschen Geschichtswissenschaft gelehrt und erforscht wird.“

    „Es kommt noch schlimmer, es wird behauptet, diese Völker hätten gar keine Geschichte und gehörten daher nicht zur deutschen Geschichtswissenschaft.“

    „Der zweite Aspekt betrifft die Ideologiekritik vom Herrschaftsdenken in der deutschen Islamwissenschaft, die gleichermaßen alt-kolonial und rassistisch vorbelastet ist.“

    „Während des Golfkrieges 1991 musste ich mich über deutsche Professoren der Islamwissenschaft belustigen, die mit Textstellen aus dem Koran damalige politische Geschehnisse, etwa die Dschihad-Deklaration von Saddam Husein, erklären wollten.“

    „reden vom Islam im Singular, also von einem Eintopf-Islam, den es in der Realität einer kulturell und religiös weitgehenden vielfältigen Zivilisation gar nicht gibt.“

    „Es gibt mehrere Islame und einer davon ist der Aufklärungs-Islam, für den wir liberale Muslime eintreten. In der Vergangenheit, zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert…“

    „Es ist schlicht empörend, zu sehen, wie diese innerislamische Diskussion von deutschen Islamwissenschaftlern übergangen und mit keinem Wort erwähnt wird…“

    „Eine islamische Akkommodation der Aufklärung wird als westliche Nachahmung diskreditiert.“

    „Kant lebte in den Jahren 1724-1804. Der islamische Philosoph Ibn Ruschd lebte viele Jahrhunderte vor ihm – 1126-1198… Deswegen frage ich, warum westliche Islamwissenschaftler diese Leistung nicht als islamische Aufklärung anerkennen“

    „Keiner der großen islamischen Denker der Gegenwart bekommt den Leibniz-Preis von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.“
    http://cicero.de/salon/deutschland-und-der-islam-wir-muslime-sind-doch-normale-menschen

    AUF DIE IDEE,

    DAß WIR GAR KEINEN ISLAM BRAUCHEN

    u. WOLLEN MÜSSEN, KOMMT TIBI NICHT

    HIER ALS PDF – TIBI: „ICH KAPITULIERE“

    „Im Jahre 1992 kristallisierte sich mir
    die Idee eines europäischen Islam weiter
    heraus, als ich in Paris am Institut du
    monde arabe ein Konzept zur Integration
    der Muslime in Frankreich zu Citoyens
    vortrug. Integration sollte das überholte
    Konzept der Assimilation ablösen.“

    (Anm.: Nein, Assimilation ist nicht überholt, welchem Muslim dies nicht gefällt, der soll sich verpxxen!)

    „Weder im Koran noch in der Überlieferung
    des Propheten(Anm.: perversen Massemmörders) wird ein Kopftuch als religiöse
    Pflicht vorgeschrieben. (Anm.: Dann ist Koran 33;59 ungültig od. beliebig?)

    Der große islamische Gelehrte Der große islamische Gelehrte und
    Jurist Said al Ashmawi hat dies in seinem
    Buch ‚Haqiqat al Hijab‘ (Die Wahrheit
    über das Kopftuch) nachgewiesen.“

    „Mein Einsatz für den Euro-Islam ist
    ein Einsatz für Vielfalt in einem Konzept,
    das Brücken schlägt“

    „In allen islamischen Ländern, in denen
    ich gelebt, gelehrt und geforscht habe,
    vernahm ich nur Vielfalt.“

    „Ich unterscheide zwischen
    pragmatischer Anpassung der Muslime
    an europäische Rechtsordnungen
    und einer Eingliederung dieser Muslime
    im Rahmen eines europäischen Gemeinwesens.“

    „Kritik als Aufgabe ist schwierig,
    wenn rechtsradikale Kräfte wie Pegida
    kritisches Denken über den Islam für ihre
    Zwecke missbrauchen. Dennoch dürfen
    die drei Kritiken von Kant als Perlen der
    europäischen Identität niemals verkommen.

    Wir Demokraten in Europa, gleich
    welcher Religion, dürfen uns weder von
    islamischen noch von deutschen Kräften,
    die gegen einen offenen Euro-Islam sind,
    einschüchtern lassen.“

    (Anm. d. mich – MB)

    (MB = Maria-Bernhardine)

  173. #180 Mattes82 (15. Mai 2017 12:52):

    Ich gebe ihnen recht!

    Ich komme aus NRW,und habe schon öfter hier gelesen,das NRW es nicht anders haben möchte.

    Ich komme nicht aus NRW (und selbstredend auch nicht aus Schweden), aber wir sind auch alle dumm und wollen es nicht anders, wenn in unserem Bundesland Wahlen sind. Ich find’s noch nichtmal kränkend, mir geht bloß diese Denkfaulheit und eigentlich auch Kaltschnäuzigkeit auf den Geist, die hinter solchen Äußerungen steckt. Was hier abläuft, ist – wenn nicht sehr dramatische Überraschungen eintreten – eine unfassbare Tragödie, die in der bekannten Geschichte keine Parallele hat. Ich vermute sehr stark, wer einfach hinschmiert „Selber schuld – wie bestellt so geliefert“, hat einfach das Ausmaß nicht kapiert. Erstens hat das niemand bestellt und zweitens – selbst WENN die Mehrheit das bestellt hätte, will ich es trotzdem nicht. Wenn etwas falsch und schlecht ist, dann ist es falsch und schlecht. Punkt. Auch dann, wenn die Mehrheit es gut findet.

    Nicht ALLE!

    Natürlich nicht.

    Ich bin sogar fest überzeugt, die ganz große Mehrheit will das nicht. Das kann man nicht an Wahlergebnissen fest machen. Bis auf eine kleine fanatische Minderheit will das niemand. Die Leute sind nur durcheinandergebracht. Sie wissen wohl instinktiv, dass man es mit Wählen nicht ändern kann (der Ansicht bin ich auch) und überlegen wohl, wer das Desaster am besten verwaltet, vielleicht fühlen sie sich auch eher zu denen hingezogen, die sagen: „Ist alles nicht so schlimm. Das mit den Flüchtlingen wird nett“ – das ist sehr menschlich in so einer Situation.
    Ob jemand die Katastrophe und den Untergang will, erfährt man, wenn man ihn fragt, nicht wenn man auf Wahlstatistiken glotzt.

    Ich wünschte einfach, ein paar mehr Leute würden ein bisschen tiefer graben und ein paar mehr Hirnzellen anschalten als nur die eine, die einfach Dummheit diagnostiziert.

  174. Schweden muss zurückkommen zu Jesus. Das ist meine Meinung, von der ich nicht abrücke.

  175. @ #214 Heta (15. Mai 2017 16:37)

    Wenn Sie es so verstehen wollen: Wem der Schuh paßt…

    Bezahlung macht abhängig – Wes Brot ich eß…

  176. #223 Maria-Bernhardine (15. Mai 2017 18:27)

    @ #210 typhoeus (15. Mai 2017 16:09)

    TIBI WILL AUS DEM ISLAM GOLD MACHEN

    Jedenfalls gab dort der arab. Edelmuslim Tibi seinen ganzen islamfreundlichen Unsinn zum besten. Und daß es vorerst nicht mit dem Euro-Islam klappen würde, daran seien natürl. vor allem die Deutschen u. die Islamisten schuld;

    Herr Tibi warnt doch vor dem Islam arabischer Prägung.
    Er kritisiert die Deutschen dafür, daß sie dieser Religion gegenüber blauäugig sind.
    Das geht eigentlich aus seinen Büchern und seinen Interviews hervor.
    Das habe ich nie anders verstanden.

    Ein entschärfter Islam europäischer Prägung wäre ja auch keine falsche Idee. Dann ist die Religion etwas rein privates ohne politische Aspekte und ohne einer überstaatlichen Gruppenidentität.

    Wie gesagt, wir können die Angelegenheit drehen und wenden. Die Muslime sind nun mal in Europa. Wie wollen Sie damit umgehen ?
    Selbst wenn niemand mehr hereingelassen würde, bliebe ja die offenen Frage mit dem Bestand im Land.

    Was Tibi fordert, ist eine Phase der europäischen Aufklärung in der muslimischen Gemeinde.
    Als in Europa die Hochphase der Aufklärung stattfand, kam auch in der jüdischen Gemeinde die Diskussion einer Aufklärung auf ( Moses Mendelsohn an Kant : Was ist Aufklärung ? , ganz berühmt ). Man merkte einfach zu sehr die kulturelle Rückständigkeit. Natürlich gab es auch bei den Juden religiös-konservative Gegenkräfte, das mußte genauso wie im Christentum erst einmal ausgefochten werden.
    Einige blieben dann so wie bisher, andere öffneten sich der Modernisierung.

    Soweit die berechtigte Forderung einer islamischen Aufklärung.
    Das Problem sind vielmehr die Randbedingungen mit denen man beim Loslösungsprozeß vom religiösen Kanon zu tun bekommt.

    Mit der jüdischen Theologie kenne ich mich leider nicht aus, mit der Christlichen aber eigentlich ganz leidlich. Als Kind war ich durch meine Mutter bei den Zuegen Jehovas. Daher bin ich immer noch recht kundig was die Bibel angeht.
    Den Koran habe ich ebenfalls 2 mal gelesen.
    Da sehe ich dann im Vergleich einfach wesentlich größere Hürden, die einer Aufklärung im Wege stehen.

    Darauf hat Herr Tibi dann eben auch keine schlüssigen Antworten.

    Gruß
    Typhoeus

  177. #82 Freya- (15. Mai 2017 10:00)

    OT

    Mord in Neuenhaus: Angeklagter Somalier (18) verurteilt

    Gegen ihn wurde eine Jugendstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verhängt; daneben ordnete die Kammer die Unterbringung des Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus an. (Kostet uns mindestens 1 Mio. Euro!)
    ———————————————-

    Mir fallen da weitaus kostengünstigerte Lösungen ein.
    Beispielsweise so ein Treffen mit den Angehörigen der Opfer.
    Und dann wird in aller Ruhe mit dem abwaschbaren Baseballschläger mit dem Täter diskutiert…. 😀

  178. Im Internet kursiert ein Foto vom Eingang der französischen Kaserne, in der dieser mysteriöse Oltn. Franco X. angeblich stationiert gewesen sein soll. Da war offenbar mal jemand vor Ort und hat mal ein Foto gefertigt. Man achte auf den Namen auf dem Schild “Brigade Franco” … zu ein Zufall aber auch. Haben wohl die Legendenfabulierer gepennt …

    http://www.qpic.ws/images/dfbfranco.jpg

    ————————————————————-

    nicht nur das….es ist die Franco A (llemande) Kaserne)))

  179. Da die Schweden das Stockholm-Syndrom erfunden haben, darf man sich vorstellen, dass sie an Ihrem Untergang Freude haben. Als Harald Blauzahn das Christentum angenommen hatte, war das schon zu viel Kultur für die armen Wikinger. Jetzt kommt eben der Islam und Schweden ist ein Fall für die Mücken. Wenn in Zukunft einmal das Fach „Nationalpathologie“ studiert werden kann, werden viele Doktorarbeiten über dieses schöne Land geschrieben werden.

  180. Tja, da wird auf die GUTEN im Rotweingürtel wohl eine alternativlose Grundsteuererhöhung zukommen.

    Bei den einfachen Arbeitern ist nichts zu holen und die wirklich Reichen hauen ab. Gut so. Bestellt-Geliefert.

  181. Da es in Schweden keine sog. Nazikeule gibt, ist bewiesen, daß die Umvolkung auf anderen Mechanismen als der sog. Kollektivschuld basiert. In Deutschland reden sich alle raus, daß es gegen die Nazikeule kein Gegenmittel gebe, dumme Ausrede. Der Sozialismus ist das Problem und es ist unbequem, dagegen anzustinken.

  182. #207 Eulenspieglein (15. Mai 2017 15:53)

    #193 Eduardo (15. Mai 2017 14:01)

    „Wer nicht wählen geht, erklärt sich im Grunde immer mit der jeweiligen Mehrheit derer einverstanden, die wählen gehen.“

    Wer nicht wählen geht, gibt niemanden seine Stimme und kann somit auch nicht mit der jeweiligen Mehrheit einverstanden sein. [Aber er akzeptiert, dass dann immer die Mehrheit der Wähler die Politik bestimmt oder von mir aus in einem gewissen Grade mitbestimmt. Das läuft in der Realität auf Einverständnis hinaus.]

    Nichtwählen ist ein wirkungsvoller Protest und auf lange Sicht wesentlich effizienter, als sein Stimmrecht an die Falschen zu vergeuden.

    Wer es fassen kann, der fasse es … Ich hatte es geahnt.
    😉

    Nichtwähler interessieren niemanden. Sie sind wie bereits gesagt so irrelevant wie physisch nichtvorhandene Bürger.

    Auf kurze, mittlere wie lange Frist ist ihr angeblicher Protest, der oft einfach der Faulheit entspringen dürfte, am Wahlsonntag aus dem Haus zu gehen, völlig wirkungslos. Nichtwähler bekümmern die Politiker des Establishments nicht im geringsten, die ohne jegliche Hemmungen oder Gewissensbisse auch bei einer Wahlbeteiligung von null Prozent weiterregieren würden.

    Aber ich sehe schon, eine Diskussion mit Nichtwählern ist absolut nutzlos.

  183. Da hilft nur eins: mehr Neger, mehr K***nucken, mehr bunt.
    Dann wird’s schon werden…

  184. Das sind doch gute Nachrichten! Das brauchen wir in Deutschland auch, denn nur so wachen die ganzen staatlich alimentierten Laberakademiker, selbsternannten hartzenden Antifaschisten, polemischen Nichtwähler („Nein, die AFD die wähl‘ ich nicht. Da sitze ich mir zuhause lieber den Hintern platt“) und notorischen Bessermenschen auf. Ist der Geldhahn zugedreht, hört dieses bunte Spektakel ganz schnell auf. Und dann trennt sich die Spreu vom Weizen…

  185. Japan lehnt mehr als 99 Prozent der Flüchtlinge ab, die versuchen, Asyl in dem Land zu beanspruchen und akzeptierte nur 28 Personen im Jahr 2016.
    Das war eine Zunahme von einer Person – bezogen auf 2015.
    Regierungsbeamte sagen, dass die meisten Asylanträge abgelehnt werden, weil die Migranten tatsächlich versuchen, aus ökonomischen Gründen nach Japan zu kommen, anstatt Konflikten zu entkommen.

    http://www.independent.co.uk/news/world/asia/japan-refugee-applications-rejected-a7718111.html

  186. Schweden’s Politiker sind an diese Miserie schuldig! Ist Deutschland das nächste Land? Deutschland schafft sich ab. Sarrazin hatte RECHT!

  187. Schweden’s Politiker sind an diese Miserie schuldig! Ist Deutschland das nächste Land? Deutschland schafft sich ab. Sarrazin hatte RECHT!

  188. Was ich an unseren Politikern so mag sind ihre Vergleiche, die sie immer anstellen, wenn sie ihre politischen Forderungen darstellen wollen. Da hört man immer: In diesem oder jenem Land ist es so und so, das wollen wir auch.

    Die in Deutschland loben die Einwanderungspolitik von Schweden, aber sie kritisieren die Einwanderungspolitik von Ungarn, Polen, der Tschechei, Kanada, Japan, Australien… und beleidigen Schweizer wg. einem Minarettverbot.

    Bald können die Politiker in o.g. Ländern Vergleiche anstellen und ihren Wählern sagen können: Seht her, so sind die Zustände in Schweden und Deutschland, nur gut, dass wir rechtzeitig gehandelt haben, denn diese Zustände waren vorhersehbar.

Comments are closed.