Am Nachmittag des 8. Mai beobachteten Jugendliche einen offensichtlich Schwarzen, der nahe einer Schule vor der Pfarre im österreichischen St. Marein in der Steiermark versuchte, das große Jesuskreuz umzustoßen. Als das nicht gelang, riss er Windorgeln aus der Verankerung und schlug damit auf das Kreuz ein. Der später von der Polizei als „37-Jähriger aus dem Bezirk Weiz“ (Steiermark) benannte Mann beschädigte auch mehrere Blumentöpfe und zertrümmerte die beiden Glasflügeltüren des Pfarramtes, ehe die herbeigerufenen Beamten den Tobenden in Gewahrsam nahmen. Der Sachschaden wird mit rund 15.000 Euro beziffert. Diagnose der Behörden: „psychisch krank“. Der vermutlich Korangeschädigte wurde, wie bereits unzählige andere ausländische angeblich geistig Gestörte, in eine Klinik eingewiesen. Abgelegt unter Bunte Republik.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

174 KOMMENTARE

  1. Wenn in der Nähe einer Moschee ein Stück Papier brennt, wird im “bunten“ Deutschland der Norstand ausgerufen inkl. Sondersendungen, Brennpunkt und der Staatsschutz ermittelt.
    Aber so, daß ist durch die Religionsfreiheit geschützt.

  2. So etwas gehört heute „modisch“ irgendwie dazu, dank dem Schutzschirm des internationalen Gutmensch- Verbrechertums!

  3. Aus Solidartät mit den in Österreich lebenden Muslimen sollten wir jetzt alle vor und in Kirchen randalieren und versuchen Jesusfiguren zu zerstören.
    Und ich meine ALLE.

    Frei nach Alexander van der Bellen.

  4. #5 Marie-Belen (10. Mai 2017 09:47)

    Korrektur!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Durchschnitts-IQ von Somalia beträgt 68!

    Der Durchschnitts-IQ von Afrika beträgt 85.

  5. #8 Marie-Belen
    Korrektur!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Durchschnitts-IQ von Somalia beträgt 68!
    ————–
    Aber er ist noch messbar !:-)

  6. #7 lorbas (10. Mai 2017 09:51)

    Übrigens….

    Mein vollmundiger SPD-Nachbar und „Leerer“ geht mir neuerdings aus dem Weg.

    Das ist der Schulz-Effekt!

  7. Diese seltsame „psychische Störung“ betrifft ausschließlich Muslime. Wahrscheinlich haben die noch keine Antikörper gebildet.
    Die beste Medikation heißt ABSCHIEBUNG!!!

  8. Bitte in solchen Fällen sofort das klärende Gespräch suchen.
    Btw: Die Erste muss sauber und heftig sitzen.

  9. Empirisch müsste nun bald der als Geisteskrankheit anerkannt werden. Behandlungsmethoden müssen her!

  10. Das werde ich jetzt auch mal ausprobieren. Bin gerade mit meiner Frau in Bangkok. Heute Abend werde ich mal ein paar Buddhas vom Sockel stossen. Mal sehen wann ich dann das nächste mal wieder online bin. Machts gut.

  11. Man soll sich doch sowieso keine „Schnitzbilder“ machen, ist doch verboten
    steht in se holi baibl

    also völlig korrekt der Mann

  12. #9 Lepanto2014 (10. Mai 2017 09:56)

    Ja, es gibt spezielle non-verbale Tests für den unteren Intelligenzbereich.

  13. Das muss eine bestimmte psychische Störung sein, welcher die Korangeschädigten reihenweise anheimfallen.

  14. #14 Blackbeard (10. Mai 2017 10:07

    Wir überholen gerade die als immer so friedlich gelobten Buddhisten, indem wir wohl zu Masochisten degenerieren.

  15. Tja, Merkels bunt gemachte Republik. 🙁 Fürchte, unter Schulz, den Grünen oder Linken würde es noch „humanitärer“ werden: alles rein, keiner abgeschoben, egal wie kriminell; siehe Berlin, ein Molloch, zu großen Teilen lebend von sozialen Transferleistungen, alimentiert von den Steuerzahlern.

  16. OT

    Ladendiebin klaut in drei Stunden 156 Artikel aus Supermarkt

    Hagen. Ein Detektiv hat in Hagen eine Ladendiebin bei einer rekordverdächtigen Diebestour beobachtet. Binnen drei Stunden habe die Frau in einem Supermarkt 156 Artikel mitgehen lassen. „Sowas haben wir noch nie erlebt“, berichteten die zur Hilfe gerufenen Polizisten.

    Die 53-Jährige habe ein Beutestück nach dem anderen in ihrer Handtasche und einem Rollkoffer verschwinden lassen – von Modeschmuck, über Kosmetikartikel bis zum Selfie-Stick, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Einiges Diebesgut trug sie auch direkt am Körper.

    Die sichergestellte Beute füllte schließlich einen Einkaufswagen. Die Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde am Samstag vorläufig festgenommen.

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210416119/Ladendiebin-klaut-in-drei-Stunden-156-Artikel-aus-Supermarkt.html, Hamburger Abendblatt, 30.04.2017

    Man achte auf die Beschreibung: „Die Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat …“

  17. Symbolbild für die ganze Sache zwischen Christen und Muslimen. Für immer unvereinbar. Mal mehr, mal weniger, mal sichtbar mal nicht sichtbar, es wird immer so bleiben. Muslime grenzen sich automatisch ab, weil sie keinen Kontakt zu Christen wollen. Sei das in „eigenen“ Wohnbezirken oder nur in ihren Häusern inmitten von Christen. Überall Abschottung.
    Deshalb ist es das beste jeder bleibt in seinem Land mit seiner Grenze. Ich kenne kein muslim. Einfamilienhaus seit Jahren, das näheren Kontakt hat mit seinen christlichen Nachbarn, selbst bei Reihenhäusern geht das so.

  18. Es gibt schon wieder Gutmenschen auch Vorort die diese Tat entschuldigen, weil der Mann ja angeblich „psychisch krank“ sei. Was denkt Ihr wie die reagieren würden, wenn jemand von uns so bei einer Moschee ausrasten würde? Bei uns wäre eine psychische Erkrankung für die komplett irrelevant!

  19. Und was machen die Österreicher Blöd Schauen und Lachen mach das selbe bei einer Mosche im Mittleren Osten bist in 2 Min im Spittal für ein parr Wochen.

  20. wenn der Moslem versucht den Gekreuzigten zu schänden, sollte der Moslem aufpassen das dieser nicht wiederaufersteht

  21. Ich wünsche mir, dass die ganze Schar der christlichen Funktionäre und Apparatschiks, wie: Bedford-, Woelki, Marxs u.a., jeden einzelnen Schlag dieses Christenhassers innerlich spüren werden.

    Das Christentum als Opferreligion hat, gegenüber dem Islam als Täterreligion, keine Chance!

  22. Die Leute wollen es so!
    Kein Hofer, kein Wilders, keine LePen, AfD 5,9% und keiner rafft, dass der Islam per se ne Geisteskrankheit ist.

    Es muss noch viel, viel, viel schlimmer kommen. Das sind alles erst die zaghaften Anfänge!

  23. Tja, so ist das nun mal………mit unseren tollen GÄSTEN und „armen Flüchtlingen und Fachkräften“, denen wir in unendlich barmherziger Nächstenliebe und Willkommensfreude freie Kost und Logis mit FULLSERVICE bieten, damit sie unsere Frauen und Kultur schänden und Männer und Jugendliche niederstechen und ausrauben können.
    Diese Welt ist unheilbar krank, und am kränksten ist dabei die Politkaste, die dies zu verantworten hat.
    Bald sind wieder Wahlen, dann dürfen die DOOFEN, BESCHEUERTEN, BEKLOPPTEN und VERLOGENEN HEUCHLER und SCHEINHEILIGEN die gewissen- und vaterlandslosen Verräter wieder WÄHLEN.

  24. Warum und wie lange noch, holen wir uns diese kriminellen Drecks-Asylanten ins Land?
    Aufgrund meiner unermesslichen Wut auf diese Islam-Neger und auf unsere Regierenden kann ich kaum noch einen sachlichen Text verfassen, und der Gipfel kommt wieder am Sonntag in NRW, da wird dann wieder
    zu 90% das System gewählt, welches die Wassertaxis
    für diese Schmarotzer betreibt.

  25. Wie viele dieser „psychisch Kranken“ hat man eigentlich ins Land gelassen? Wurde nicht behauptet, dass all die „mehr als Gold werten“ untersucht werden? Oder wird dies auch von irgendwelchen Praktikanten, Freiwilligen und Refugee-Jublern durch geführt?
    Da werden wir bald sehr viele neue psychiatrische Kliniken bauen müssen, denn der Anteil dieser „Kranken“ bei all den Migranten scheint übermässig groß zu sein. Also Aktien und Anteile von Klappsen sichern, die werden boomen.

  26. #29 Eve_of_Destruction (10. Mai 2017 10:19)

    Ich wünsche mir, dass die ganze Schar der christlichen Funktionäre und Apparatschiks, wie: Bedford-, Woelki, Marxs u.a., jeden einzelnen Schlag dieses Christenhassers innerlich spüren werden.

    _____________________

    Die doch nicht.
    Das sind Machtmenschen, die vorgeben, Christen zu sein, aber gerne auch mal das Symbol ihres vermeintlichen Glaubens ablegen, sich des Kreuzes entledigen, wenn es ihnen opportun erscheint, und damit alle verfolgten Christen auf dieser Erde verraten, wissentlich.

    Das Christentum ist durchaus im Kern darauf angelegt, wehrhaft zu sein, aber:

    „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Das Christentum hat teilweise schon abgedankt. Es hat keine verpflichtende Sittenlehre, keine Dogmen mehr.“
    ?Peter Scholl-Latour

  27. #16 Freya- (10. Mai 2017 10:07)

    Alstermord: So trauert Victors Mutter

    Interessant. Bei uns (Thailand) ist das Video nicht einsehbar. Offenkundig sollen die Zustände in Absurdistan dem Ausland unzugänglich sein.

  28. Wenn die alle psychisch krank sind, wie wollen sie uns dann vor dem Aussterben bewahren? Oder die Wirtschaft ankurbeln? Ich meine mit Arbeit, nicht mit Asyllobbyförderung.

    Aber ich habe es ja kapiert, die sind nur etikettiert als psychisch krank. Denn wenn man benennen würde, dass dieses Verhalten ihrer toleranten islamischen Mentalität entspricht, dann wäre das ja Rassismus.
    Rassismus ist ja heutzutage eine Einbahnstrasse. Denn nur weisse Europäer oder zur Not auch weisse Nordamerikaner können ja Rassisten sein.

    Alle anderen Ethnien habe ja den Persilschein zu sagen, zu predigen und zu töten was sie wollen.

    Die Welt spinnt.

  29. #12 Aska (10. Mai 2017 10:03)

    Diese seltsame “psychische Störung” betrifft ausschließlich Muslime. Wahrscheinlich haben die noch keine Antikörper gebildet.
    Die beste Medikation heißt ABSCHIEBUNG!!!
    ############################################
    Neee, Kreuzigung!
    H.R

  30. Zitat: „…Diagnose der Behörden: „psychisch krank“. …“

    In all diesen sogenannten „Einzelfällen“ werden die Täter als „psychisch krank“ eingestuft. Das ist schon Standard in ganz Europa.
    Ganz offensichtlich nur eine Propagandalüge die von der Wahrheit ablenken soll. Der Wahrheit nämlich, dass die vielen illegalen Invasoren das Christentum und unsere Kultur allgemein nicht nur ablehnen, sondern hassen und dass es früher oder später zu einem blutigen Kampf der Kulturen in Europa kommen wird. Solche Wahrheiten soll das dumme Volk natürlich nicht wissen.

  31. Vielleicht sollten die scheinheilig-heuchelnden „Christen“ auch mal so reagieren, wie das „gute“ Moslems in diesem Fall tun würden……..
    Kleine Anregung zum anregenden Aufregen….;-)

  32. #20 Marie-Belen (10. Mai 2017 10:12)

    Wir überholen gerade die als immer so friedlich gelobten Buddhisten, indem wir wohl zu Masochisten degenerieren.

    Ja, dem kann ich nur zustimmen. Ich habe mir meine gelante Aktion noch mal durch den Kopf gehen lassen. Mein Visum ist nur für 30 Tage.

    Abfällige oder kritische Bemerkungen können als Majestäts,-Religionsbeleidigung mit Haftstrafen bis zu 15 Jahren bestraft werden. Dies sollten auch Journalisten die in Thailand publizieren respektieren, denn vermehrt wird auch hier dagegen vorgegangen.

  33. #24 Made in Germany West (10. Mai 2017 10:13)

    OT

    Ladendiebin klaut in drei Stunden 156 Artikel aus Supermarkt

    Hagen. Ein Detektiv hat in Hagen eine Ladendiebin bei einer rekordverdächtigen Diebestour beobachtet. Binnen drei Stunden habe die Frau in einem Supermarkt 156 Artikel mitgehen lassen. “Sowas haben wir noch nie erlebt”, berichteten die zur Hilfe gerufenen Polizisten.

    Die 53-Jährige habe ein Beutestück nach dem anderen in ihrer Handtasche und einem Rollkoffer verschwinden lassen – von Modeschmuck, über Kosmetikartikel bis zum Selfie-Stick, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Einiges Diebesgut trug sie auch direkt am Körper.

    Die sichergestellte Beute füllte schließlich einen Einkaufswagen. Die Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde am Samstag vorläufig festgenommen.

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210416119/Ladendiebin-klaut-in-drei-Stunden-156-Artikel-aus-Supermarkt.html, Hamburger Abendblatt, 30.04.2017

    Man achte auf die Beschreibung: “Die Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat …”
    ##############################################
    Man achte auf die Beschreibung: “Die Frau, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat …” Aaaah, Rotationseuropäer!
    H.R

  34. „Die christlichen Gemeinden in Deutschland sind in Zeiten der Postdemokratie zu mehrheitlich traurigen Erbauungs- und Freizeitgestaltungsvereinen geworden, deren Würdenträger wahlweise pro und (selten halbherzig) contra Zeitgeist steuern, da sie als Fördermittel- und Zuwendungsnehmer staatlicher Almosen mit dessen Wohl und Wehe untrennbar verwoben sind.

    Während die einen meinen, der Kulturkampf Islam vs. Christentum werde längst ausgefochten, vertreten ihre Gegner die Auffassung, das wehrhafte und wahrhaft staatstragende Christentum habe sich einen festen Platz in der offenen Grundgesetz-Gesellschaft erarbeitet, erstritten, gerade noch so behalten oder auch nur erschleimt, erjammert, erschluchzt. Unser Bundesopi Gauck meinte das gelegentlich. Bestimmt schreibt er nach seiner anstehenden Ausmusterung noch ein weiteres Buch darüber (au ja!).

    Daß das Christentum hierzulande ein Auslaufmodell ist, ist an vielen Zeichen zu erdeuten. Das kann man mittlerweile auch bequem von zu Hause nachvollziehen. Dazu muß man sich nicht einmal mehr aktiv bei der Teilnahme an einem weltoffenen Gospeldienst fremdschämen. Zwei untrügliche Faktoren deuten auch so darauf hin: erstens, daß die christlichen Gemeinden immer weiter an die Bedeutungslosigkeitsschwelle heranschrumpfen und zweitens, daß eine der beiden Staatsparteien der bundesdeutschen Oligarchie unter dem plakativen C in der heiligen Dreieinigkeit Kohl-Merkel-Seehofer Deutschland seit den Achtzigern systematisch auslöscht.

    Vor dieser Kulisse ist das Christentum höchstens für Angsthasen ein Zufluchtsort, die sich spätestens seit dem letzten Herbst subkutan (irgendwie) verunsichert fühlen und im Religiösen einen Halt gegen Köln suchen. Das Christentum hat seine kulturstiftende Aufgabe längst aufgegeben und ist spätestens nach 1945 von einer Kultur bewahrenden Position zu einer Kultur auslöschenden gewechselt.“

    http://www.blauenarzisse.de/wie-wehrhaft-ist-das-christentum-heute-noch/

  35. #32 Ekirlu (10. Mai 2017 10:19)

    Gegen Kreuze eine Aversion haben Moslems und Vampire…

    …und die EKD!

  36. Donaueschingen: 19-jähriger Asylbewerber versetzt Passanten in Angst und Schrecken

    Ein 19-jähriger Asylbewerber wurde von der Polizei an der Ecke Bismarck-/Werder Straße festgenommen, nachdem er zuvor mit einem Stahl-Bügel-Schloss durch die Innenstadt rannte und mit dem schusswaffenähnlich aussehenden Gegenstand Personen bedrohte. Die Geschädigten mussten eindeutig davon ausgehen, dass es sich bei dem Schloss um eine Schußwaffe handelt.

    Einer Passantin drückte der 19-Jährige das Stahlschloss gegen den Bauch. Auch diese Geschädigte nahm an, dass es sich um eine Schußwaffe handelt. Wieviel Personen von dem Täter konkret bedroht wurden, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Offenbar wurde von den Passanten jedoch niemand verletzt.

    http://www.t-online.de/regionales/id_81121858/-donaueschingen-19-jaehriger-asylbewerber-versetzt-passanten-in-angst-und-schrecken-taeter-festgeno.html

  37. Omg was für ein krankes Volk da herein gelassen wird.

    Würde es unsereins einfallen, auf Urlaub in Afrika, dort eine Moschee zu randalieren?

    Aber wir, die solches Unvolk bei uns nicht haben wollen, wir sind deshalb „Nazis“.

    Nie hat die Politik besser bewiesen aus abartigen Irren zu bestehen, in dem sie meint, sie könne keine Grenze kontrollieren und müsse jeden Staatsfeind, auf Grund von dessen Rechten herein lassen.

  38. @ #27 Marie-Belen (10. Mai 2017 10:16)

    @ #19 harzerroller (10. Mai 2017 10:12)

    Kondomtraining für Flüchtlinge….

    Aus dem Text, …in Göttingen erklärt eine Frau jungen geflüchteten Männern, was sie beim Kondomkauf beachten müssen. Die Frau ist Simone Kamin. Sie trägt ihre Haare kurz, Brille, einen Schal zur karierten Bluse. Die Männer kommen aus dem Irak, Ägypten, Libyen oder Syrien…..u.s.w.

    Ausgerechnet eine Frau erklärt triebgesteuerten stets in Wallung fieberhaft erregten unkontrollierten Moslems und angeblichen Flüchtlingen was Oswalt Kolle und Beate Uhse schon vor Jahrzehnten andauernd sagten, da nützen auch keine Klingelglöckchen, Turnschuhe zum Weglaufen, Pfefferspray und Reizgas, Blockflöte, Klebetattoos oder eine Armlänge Abstand bei diesen Wirklichkeitstheoretikern irgend etwas

  39. Moslems sind psychisch krank? Da kenne ich auch noch andere. Z.B. die kichernde Göre im Hintergrund des Bildes und die schwatzenden Frauen. Statt dessen wäre Zetter und Mordrio schreien die einzige Reaktion auf das Verhalten des Moslems gewesen. Wir sind eine feige, degenerierte Gesellschaft.


  40. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    60.000.000 (Mio) Euro verdient!
    .
    Schlepper sagen DANKESCHÖN an Merkel!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kriminelle Schlepper haben durch die dt. Bundesmarine 60.000.000 (Mio) Euro steuerfrei verdient.

    Wenn man für eine „Überfahrt“ im Schnitt 3000 Euro nimmt mal 20000 Invasoren gleich 60.000.000 Euro verdient.

    Dt. Bundesmarine die größte Schlepperorganisation.

    Noch leichter kann man nun echt nicht Millionen verdienen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Politik

    Über 20.000 Flüchtlinge von Bundesmarine

    aus Mittelmeer gerettet

    GDN – Die Bundesmarine hat in den vergangenen zwei Jahren mehr als 20.000 Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer gerettet. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch unter Berufung auf das Truppeneinsatzkommando in Potsdam.

    Insgesamt waren es 20.181 Menschen, die demnach von der Marine seit Mai 2015 in Sicherheit gebracht wurden. Angesichts der dramatischen Berichte über gesunkene Flüchtlingsboote rief der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich (SPD), dazu auf, die Seenotrettung fortzusetzen. „Das müssen wir weiter machen“, sagte Hellmich den Funke-Zeitungen. Das bisherige Mandat des Bundestags für die EU-Operation „Sophia“ endet zum 30. Juni. Hellmich plädierte dafür, die Küstenwache Libyens zu stärken, „damit auch dort an der Küste gegen die kriminellen Schleuser vorgegangen werden kann“. Nach Angaben der UN Migrations-Agentur IOM haben Schiffe der verschiedenen Nichtregierungsorganisationen, sowie Frontex und Marine-Schiffe, allein den vergangenen vier Tagen 6.600 Migranten aus Seenot gerettet. Seit Beginn des Jahres seien es fast 50.000 Menschen gewesen.

    http://www.germandailynews.com/bericht-89150/ueber-20000-fluechtlinge-von-bundesmarine-aus-mittelmeer-gerettet.html

    http://www.bild.de/politik/inland/marine/rettete-20000-fluechtlinge-aus-dem-mittelmeer-51673522.bild.html

  41. Für van der Bellen ist das ein Zeichen, daß in Österreich nicht genug Solidarität gezeigt wird. Weil aus Solidarität bald nirgendwo ein Kreuz mehr steht.
    Die Christen werden wieder anfangen müssen, heimlich in ihren Kellern zu beten.

  42. Religion jeglichen Kalibers ist Geisteskrankheit, hervorgerufen durch arabische Fata Morgana der Gotteseinbildung, importiert aus dem Orient von den Römern vor hunderten Jahren und von naiven Europäern in deren Gehirnen eingebildet und mittels Lüge und Gewalt weiter verbreitet.

  43. Ich möchte doch wohl nicht annehmen müssen, daß
    solche Vorkommnisse gestellt sind. Also sind sie tatsächlich Realität.

    Real ist auch, daß sich in Europa und speziell in Österreich und Deutschland Millionen solcher religiös-islamischer Geitesgestörter aufhalten.
    Wir haben einer minderwertigen, dummen, krimi-
    nellen Religion und islamischen Unkultur Tür
    und Tor geöffnet. Und glauben auch noch, daß
    diese bestialische Art menschlicher Vegetation
    in unsere hochstehende abendländische Kultur
    integriert werden könnte. Da schüttelt selbst
    das Gespenst des Teufels mit Namen Allah den
    Kopf darüber, wenn er denn einen hat.

    Wir sollten unsere Irrenanstalten umbenennen
    in „Haus des Islam“ und die Mohammedaffen samt ihrer Imampfleger zur Belustigung interessier-
    ter Besucher Freitags öffnen.

    Und niemand sollte schockiert sein, wenn er un-
    ter den Insassen dieser Irrenanstalten nicht nur Anhänger des Mörderpropheten Mohammed sehen
    kann, sondern vielleicht auch den einen oder anderen verantwortlichen deutschen und öster-
    reichischen Politiker.

    So wie es in der Realität ausschaut, wird das
    abendländisch christlich-jüdische Europa mit
    seinen Einzelstaaten früher oder später in der sich weiter ausbreitenden islamischen Kloake untergehen.

  44. #46 Mindy
    Für van der Bellen ist das ein Zeichen, daß in Österreich nicht genug Solidarität gezeigt wird. Weil aus Solidarität bald nirgendwo ein Kreuz mehr steht.
    ——————–
    „Irgendwann müssen wir alle Christen, alle, bitten, die Kreuze zu zerschlagen, aus Toleranz gegenüber dem Islam“;)

  45. @#46 Mindy, diese Gotteseingebildeten benötigen nur ihre zweite Gehirnhälfte dazu um den oriantlischen Schwindel wieder aus ihrem Gehirn zu entfernen.
    Diesen behaupteten Gott gibt es nicht und besteht nur aus Einbildung, weil der Mensch in seinem kurzen Leben ist nicht imstande zu begreifen, dass man die Ewigkeit nicht begreifen kann! Die Ewigkeit des Alls ist dem Menschen unbegreiflich.

  46. #37 opferstock (10. Mai 2017 10:33)

    Rassistische Aussage ;-).
    Der Islam ist keine Hautfarbe, kein Land, kein Volk, sondern ein Weltbild dem sich jeder Mensch anschließen kann (Sure 49:13). Deshalb gibt es ja auch Nichtmoslems in muslimischen Ländern.
    Wir müssen lernen, den Islam nicht auf eine Hautfarbe oder ein Land zu reduzieren, sonst wird die Welt diesen Mist nie los.

  47. #48 Babieca (10. Mai 2017 10:49)

    Schönes neues Deutschland: Häftlingsrandale im bayerischen Jugendknast. Mit Anzünden und Bambule. Polizei verhandelt vier Stunden (!) mit den “Jugendlichen“

    In Russland oder USA wäre die Sache in 5 Minuten geklärt…

  48. #49 Lepanto2014 (10. Mai 2017 10:50)

    Zumindest müssen die Kreuze abgehängt werden!

    Und das passiert ja schon laufend.

  49. Ich bezweifle, daß das etwas mit dem Islam zu tun hat.

    Bei YouTube finden sich Videos zu derartigem Verhalten ganz ohne Religionsbezug zuhauf.

    Man suche einfach mit den Begriffen „Affe“ und „Angriff“.

    Im Übrigen sollte man diesen „37-Jährigen aus dem Bezirk Weiz“, ganz offensichtlich also ein Österreicher, bei van der Bellen einquartieren, die verstehen sich bestimmt gut.

    ;-))

  50. #44 Waldorf und Statler (10. Mai 2017 10:38)
    #27 Marie-Belen (10. Mai 2017 10:16)
    #19 harzerroller (10. Mai 2017 10:12)

    Zu dem Kondomtraining für Primaten:

    Damit die Situation nicht zum Kulturschock wird, sind Leyla Akad und Senoussi Azerradj da. Sie sind Kulturdolmetscher. Sie übersetzen nicht nur das, was die Dozentin sagt, in die jeweilige Sprache, sie versehen es zusätzlich mit den kulturellen Vorzeichen.

    Wie muß ich mir so ein „kulturelles Vorzeichen“ vorstellen? Ist es ein diakritisches Zeichen? Läßt sich das im Internationale Phonetischen Alphabet (IPA) ausdrücken? wird das getanzt? Besteht das aus Älhämdullillidöh di Düdeldö?

    „Kulturdolmetscher“. Wieder so ein Unfug der Asylindustrie, damit Scheinarbeitsplätze von Mohammedanern für Mohammedaner geschaffen werden.

  51. #41 Eurabier (10. Mai 2017 10:37)

    #32 Ekirlu (10. Mai 2017 10:19)

    Gegen Kreuze eine Aversion haben Moslems und Vampire…

    …und die EKD!

    Haha, dann ist der Sympathieträger da im Video wohl ein Mitarbeiter Bedfohrt-Strohms.

    Ich hätte sonst auf den Steuermann von Wölkis Flüchtlingsboot getippt.

  52. #48 Babieca (10. Mai 2017 10:49)

    Gefängnisaufstände sind eben auch nur ein Protest gegen Haftempfindlichkeit!

    Deutsche sind da genetisch robuster, die sitzen ihren langen Haftstrafen ohne Murren ab!

  53. #58 Babieca (10. Mai 2017 10:56)

    #44 Waldorf und Statler (10. Mai 2017 10:38)
    #27 Marie-Belen (10. Mai 2017 10:16)
    #19 harzerroller (10. Mai 2017 10:12)

    Bald bekommen unsere Goldstücke ein Dödeldiplom und können durch diesen akademischen Abschluss in Hartz IV höher eingruppiert werden!

  54. Erneute Großrazzia in Leipzig

    Wie uns Polizeisprecher Uwe Voigt sagte, sollen drei Objekte im Auftrag der Bundesstaatsanwaltschaft untersucht worden sein. Dabei soll es sich um eine bundesweite Aktion handeln.

    Mehr Informationen sollen im Laufe des Mittwochvormittags folgen. Erst am vergangenen Donnerstag hatte es in Leipzig einen großen Polizeieinsatz gegeben. Ein mutmaßlicher Islamist wurde dabei in Wachau festgenommen. Gegen den 29-jährigen Syrer lag ein Haftbefehl des Bundesgerichtshofes vor.

    http://www.radioleipzig.de/nachrichten/lokalnachrichten/erneute-grossrazzia-in-leipzig-1305536/

  55. Ein Goldstück, wertvoller als jeder der schon hier länger Lebenden, hat lediglich sein Recht wahrgenommen, jederzeit Kritik am der religiösen Verkommenheit, der ihm Geld, Unterkunft und medizinische Versorgung gewährenden nazionalsozialischen Mehrheitsbevölkerung zu üben.

    Wo ist da das Problem.

  56. #56

    Dafür gibt es jetzt wohl einen Grund für die Inhaftierung des zuständigen Staatsanwalts wegen Strafvereitelung im Amt …..

    WENN man es genau nimmt…….

    oder meint der vielleicht, die renitente Syrerbande würde das Autofahren lassen, nur weil der Lappen gerade mal Urlaub macht?

    Wiederholungsgefahr also OFFENSICHTLICH!

  57. Die AfD hatte schon frühzeitig gewarnt!

    Die AfD hatte schon frühzeitig gewarnt!

    Die AfD hatte schon frühzeitig gewarnt!

    Die AfD hatte schon frühzeitig gewarnt!

    Aber sie durften das nicht..

    Sie waren ja die Falschen, die Populisten und Naaazzziiiis..

    UND NUN?´

    .

    Millionen schwere Steuerverschwendung und

    die (Asyllobby) Parteigenossen von SPD

    verdienen kräftig mit.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Frontal 21:

    Leere Flüchtlingsheime

    Mehr als die Hälfte der Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland steht leer. Laut einer Frontal 21-Umfrage bei allen Innenministerien der Länder beträgt die Leerstandsquote durchschnittlich 54 Prozent.

    Mehr als die Hälfte der Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland steht leer. Laut einer „Frontal 21“-Umfrage bei allen Innenministerien der Länder beträgt die Leerstandsquote durchschnittlich 54 Prozent. In den Flüchtlingseinrichtungen des Landes Thüringen sind sogar 88 Prozent aller Betten ungenutzt, die höchste Auslastung hat Berlin mit 21 Prozent Leerstand.

    Der Bund der Steuerzahler rügt Fehlplanungen und Organisationschaos in einigen Ländern. Im Fall von Nordrhein-Westfalen wirft er der Landesregierung sogar „skandalöse Steuerverschwendung“ vor, wie etwa bei Laufzeiten von Verträgen für gepachtete Immobilien zur Flüchtlingsunterbringung. So wurden 21 Mietverträge mit Laufzeiten von mehr als zehn Jahren abgeschlossen, elf davon dauern länger als 15 Jahre. In zwei Fällen laufen die Verträge bis zu den Jahren 2041 und 2042.

    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/leere-fluechtlingsheime-100.html

  58. #71 Ottonormalines (10. Mai 2017 11:08)

    Wenn man sich auf der Seite mal so durch die weiteren Meldungen unter dem Artikel liest, gibt’s allerhand Tote und Vermisste in Leipzig und Umgebung.

    Umvolkerschlacht bei Leichzig?

  59. Wer das Buch eines Psychopathen als Gebrauchsanleitung nutzt, kann logischerweise nur wie ein Psychopath handeln.

    Das fatale nur ist, dass man die wirklich konservativen Einheimischen irgendwann auch in die Psycho-Ecke stellen wollen wird, um auch diese einweisen lassen zu können. Und dann sind die gemeinsam mit den Muselpsychos in der Klinik.

    DAS wird dann interessant

  60. Streit eskaliert an der Moritzbastei in Leipzig – Schreckschusspistole gezückt

    Ein Streit bei der Moritzbastei im Zentrum zwischen vier Männern war offenbar eskaliert.

    Dabei zog einer der Beteiligten eine Schreckschusspistole, drückte ab und flüchtete. Dabei wurde ein Mann am Hals verletzt. Das leicht verletzte Opfer und sein Bruder setzten dem Täter nach und konnten ihn stellen, bis die Polizei eintraf.

    http://www.radioleipzig.de/nachrichten/lokalnachrichten/streit-eskaliert-an-der-moritzbastei-in-leipzig-schreckschusspistole-gezueckt-1304932/

  61. @ #71 Ottonormalines (10. Mai 2017 11:08)

    Ja, das ist der HAMMER was da in Leipzig abgeht!

  62. Für mich haben solche Übergriffe auf christliche Symbole nichts mit psychisch-krank oder niedrigen IQ zu tun.

    Solche Aktionen sind schon lange vorbereitet und mit Merkels Gästen nach Deutschland und ganz gezielt in Ländern der „Ungläubigen“ gebracht.

    R.T. Erdogan, 1997:
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette,
    die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen
    unsere Soldaten.“

    Der deutsch-türkische Reiseunternehmer Vural Öger, der von 2004-2009 für die SPD(!!!) im Europaparlament saß, erklärte:
    „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben.
    Das, was Sultan Süleman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.“

  63. #75 Freya- (10. Mai 2017 11:12)

    Durch Schreckschusspistole verletzt?

    Eindeutig ein deutsches Opfer!

  64. #53

    Die Kreuze werden abgehängt, WIR werden aufgehängt.

    Soweit isses schon………

  65. Dieses weichverseuchte Deutsche Volk , keiner hat die Eier dem Neger aufs Ma.. zu schlagen ,
    NEIN , die filmen lieber und maulen rum !!
    Wie erbärmlich ist dieses Volk und deren Jugend geworden , da möchte man echt nur noch kot…

  66. Unglaublich, und von mir örtlich gar nicht so weit entfernt! Warum wurde ich da nicht Zeuge, ich hätte…

  67. Männer fliehen mit 140 km/h über Paunsdorfer Allee in Leipzig vor Polizei

    Mit einem Hubschrauber und mehreren Einsatzwagen hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag zwei Männer verfolgt. Die beiden flohen mit ihrem Wagen vor einer Verkehrskontrolle und fuhren mit 140 Stundenkilometern über die Paunsdorfer Allee.

    Wie sich später herausstellte, besaßen „die beiden“
    keine Fahrerlaubnis.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Maenner-fliehen-mit-140-km-h-ueber-Paunsdorfer-Allee-in-Leipzig-vor-Polizei

  68. Jedem sollte klar sein, dass das nur der Anfang ist. Muslime sind bis jetzt nur eine kleine Minderheit in Deutschland und können noch nicht wie sie wollen. Wenn die sich erst stark genug fühlen, werden wir noch ganz andere Sachen erleben.

  69. OT

    BRDDR: AGITPROP & VERBILDUNG MIT 3SAT

    Die Kulturrevolution läuft ungebrochen!!!

    Staatl. Umerziehung seit Jahrzehnten!!!

    ICH GLAUB´S JETZT! WIR LEBEN IN DER NEO-DDR!
    ICH FIEL FAST VOM SOFA! CHE-VERGÖTTERUNG!

    (DDR 2.0 stimmt nicht ganz, die Grenzen sind offen, vor allem darf jeder herein u. bleiben, deutsches Volk u. Kultur werden mehr oder weniger blutig ausgedünnt…; daher Neo-DDR oder BRDDR.)

    +++3sat “KULTURZEIT” mit Top-Themen:

    LITERATUR
    “Mein Bruder Che” – Der Mensch hinter dem Mythos
    Kein einziges Wort der Kritik der Moderatorin, nur Lobhudelei, Che Guevara wäre gewissermaßen wie Jesus[sic] gewesen…, habe immer das Gute für alle gewollt u. versucht durchzusetzen, um es (persönl.) in die Welt zu allen Armen u. Ausgebeuteten zu bringen:

    “”Mein Bruder Che” – Der Mensch hinter dem Mythos

    Alles scheint schon gesagt über den Revolutionär Ernesto “Che” Guevara, der nach seinem Tod zur mythischen Gestalt verklärt wurde. Jetzt, zu seinem 50. Todestag, hat Ernestos 15 Jahre jüngerer Bruder Juan Martín Guevara eine neue Biografie veröffentlicht. “Der Mythos ist unzerstörbar”, sagt er. “Man kann nur eines machen: Ihn mit Leben füllen, dem Bild wieder einen Inhalt geben, mit menschlichen Charakterzügen, mit Politik, mit Wissen. Deshalb habe ich das Buch geschrieben und deshalb bin ich auch hier: um darüber zu sprechen.”
    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin””

    ++++++++

    Die “Berliner” Verlegerinnen Türkin Inci Bürhaniye u. Selma Wels erhalten den europ. Kulturpreis “Kairos”

    Anm.: 75.000€ – siehe auch hier:

    “…widmet sich der Übersetzung türkischer Literatur ins Deutsche und leiste damit einen Beitrag zum Kulturaustausch, so die Stiftung, die die Verlegerinnen für „ihren unternehmerischen Mut, ihren Pioniergeist und ihre kulturelle Vermittlungsarbeit“ auszeichnet.

    „Interkultureller Austausch beruht auf jener Vermittlungsarbeit, die durch den Binooki Verlag auf großartige Weise geleistet wird. Zusätzliche Relevanz erhält diese Ambition angesichts der aktuell in der Türkei betriebenen Abgrenzung und Frontbildung gegenüber dem Westen und der abendländischen Kultur. Die beiden Verlegerinnen sind Brückenbauerinnen. Sie ermöglichen ein tieferes Verständnis für die türkische Kultur – und sie ebnen den Weg für ein Zusammengehörigkeitsgefühl, welches die politischen Grenzen der EU überschreitet und die Türkei als europäischen Staat ins Bewusstsein hebt…”
    https://www.buchreport.de/2017/03/14/inci-buerhaniye-und-selma-wels-erhalten-den-kairos-preis/

    ++++++++

    Streit um Xavier Naidoo…
    Mannheim begrüßt die Erklärung der Band:

    “”Kritik an Xavier Naidoo

    Der Musiker Xavier Naidoo (45) hält den umstrittenen Song “Marionetten” seiner Band Söhne Mannheims für möglicherweise missverständlich. Es handele sich “um eine zugespitzte Zustandsbeschreibung gesellschaftlicher Strömungen, also um die Beobachtung bestimmter Stimmungen, Auffassungen und Entwicklungen”, so der Musiker am 9. Mai 2017 auf Facebook. Diese Beschreibung sei “bewusst überzeichnet”. “Das mag missverständlich gewesen sein”, räumte Naidoo ein.””

    ++++++++

    “”Wehrmacht und Bundeswehr:
    Wieviel Wehrmacht steckt noch in der Bundeswehr? Als Konsequenz aus dem Skandal um den rechtsextremen Oberleutnant Franco A. sollen nach dem Willen des Bundesverteidigungsministeriums in der Bundeswehr alle Spuren der Wehrmacht aufgespürt und getilgt werden. Schon im informellen Gründungsdokument der Bundeswehr, der “Himmeroder Denkschrift” von 1950, sei auch explizit die Strategie skizziert worden, eine “neue Wehrmacht” schaffen zu wollen, sagt der langjährige Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr, Detlef Bald in der “Süddeutschen Zeitung”. Wir sprechen mit dem Militärhistoriker.””
    http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=28007112686161

    +++++++

    “Kultur pur!
    Unsere Kulturzeit-Empfehlungen
    Fragen Sie sich nicht auch oft: Was soll ich bloß lesen? Welchen Film darf ich nicht verpassen? Welche Ausstellung ist unbedingt sehenswert? Wir können Ihnen die Suche erleichtern: mit unseren aktuellen Empfehlungen der Kulturzeit-Redaktion …”

    +++++++

    Auf Kampnagel in Hamburg findet zurzeit das “Krass KulturCrash”-Festival statt. Unsere Autorin Catalina Lopez hat sich das Stück “Portrait Explosiv” angesehen.
    3sat.de/page/?source=/kulturzeit/tips/188709/index.html

  70. #77 Hasenjunge (10. Mai 2017 11:13)

    Für mich haben solche Übergriffe auf christliche Symbole nichts mit psychisch-krank oder niedrigen IQ zu tun.
    **********************************************
    Volle Zustimmung!

    Natürlich ist das gelenkt; nur solche Leute lassen sich leichter instrumentalisieren!

  71. Von wegen „psychisch krank“! Der hat den TEUFEL IM LEIB! Denn alle die vom Teufel sind, die stören sich enorm an CHRISTLICHEN SYMBOLEN! Das sollte man als Christ schon wissen!

    Jesuskreuz, Bibel, Weihwasser ist für die unerträglich! Auch Knoblauch soll noch helfen!
    Vielleicht sollte man den tobsüchtigen Muslimen/Terroristen auch damit drohen, sie mit einem halben Schwein zu beerdigen wenn sie sterben und den Rest ihrer Familie im Schweinestall einsperren! Irgendetwas wird sie schon abschrecken, wenn sie sich wie Schweine aufführen!

  72. Berlin:

    Von einer sechs- bis siebenköpfigen Gruppe wurde ein Mann gestern Nachmittag in Prenzlauer Berg überfallen und durch mehrere Stiche am Oberkörper verletzt. Ermittlungen zufolge soll die Gruppe in der Ostseestraße Ecke Prenzlauer Promenade gegen 16 Uhr den 34-Jährigen angesprochen und nach Geld gefragt haben. Bei der anschließenden Auseinandersetzung hätten die Täter den Mann zu Boden gebracht und seine Geldbörse sowie Personalausweis geraubt. Einer der Beteiligten habe bei dem Überfall dem 34-Jährigen die Stichverletzungen mit einem noch unbekannten Gegenstand zugefügt. Die Gruppe flüchtete anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung. Der Überfallene wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen.

    Die neue Normalität!

  73. 1. 5 Marie-Belen (10. Mai 2017 09:47)
    Möglicherweise ist der Tobende aus Somalia; da gibt es laut WHO besonders viele Geisteskranke.
    Jede Dritte ist von einer Geisteskrankheit befallen; hinzu kommen der niedrige Durchschnitts-IQ von 85 und die zur Vernichtung der Ungläubigen aufrufenden Suren des Koran.
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=who+jeder+dritte+somalier+geisteskrank&spf
    ———————————————-

    Die Gleichung heißt:

    Low IQ+ Drogen+Koran = Geisteskrank!

  74. DER NEGER-MUTAWWI(RELIGIONSPOLIZIST) NICHT IRRE!

    🙁 Er agiert vollkommen koran-/islamkonform!

    HISBA(H)
    Hisba ist die Pflicht JEDES Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist . Diese Pflicht wird direkt auf den Koran zurückgeführt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hisba

  75. #84 Marie-Belen (10. Mai 2017 11:17)

    – verheerende Inzucht –

    Deshalb gibt es z.B. in Dubai das Centre for Arab Genomic Studies (CAGS). Was die da öffentlich forschen, veröffentlichen, raten, schreiben, würde in Deutschland sofortiges Trommelfellplatzen durch Nazialarmsirenen auslösen.

    Denen ist nämlich klargeworden, daß Mos Gebot der Cousin/Cousinen-Inzucht ihren Genpool komplett runterrockt hat. Sowohl bei der Intelligenz, als auch bei der Gesundheit. Ganz (wirklich ganz) grob gesagt: Miese genetische Handicaps sind in der Regel rezessiv. Werden sie durch einen dominanten Gegenspieler ausgeglichen, passiert nicht. Inzucht erhöht die Wahrscheinlichkeit, daß rezessive Allele aufeinandertreffen und sich damit sofort ausprägen. Sprich: Der Mensch ist krank und/oder blöd. Zieh das über 1400 Jahre durch und es gibt ein Problem.

    In Dubai, in den UAE, ist es daher inzwischen üblich, daß sich Cousins-Cousinen vor der Heirat genetisch testen und genetisch beraten lassen MÜSSEN. Am Vermehren hindert sie keiner – aber man teilt ihnen klipp und klar die Defekte mit, mit denen sie mit einer jeweils individuell bestimmten Wahrscheinlichkeit bei ihren Kindern rechnen müssen. Wer englisch kann, findet beim CAGS tonnenweise interessante Lektüre:

    http://www.cags.org.ae/

  76. Und keiner ist da, der dieses

    haßerfüllte Goldstück

    mal an dem Knüppel „riechen“ läßt?

    Oh, man!

    Wie tief sind wir gesunken!

  77. #29 Eve_of_Destruction (10. Mai 2017 10:19)

    Ich wünsche mir, dass die ganze Schar der christlichen Funktionäre und Apparatschiks, wie: Bedford-, Woelki, Marxs u.a., jeden einzelnen Schlag dieses Christenhassers innerlich spüren werden.

    Das Christentum als Opferreligion hat, gegenüber dem Islam als Täterreligion, keine Chance!

    Ich wünschte diese „scheinheiligen“ Kirchenleute hätten diese Schläge statt der Jesusstatue tatsächlich abbekommen. Da hätte es die Richtigen getroffen.

  78. #90 Babieca (10. Mai 2017 11:30)

    Da helfen keine Pillen! :)))

    Auch nicht wenn man einen „runtergemendelten“ Genpool mit einem nicht verwandten ebensolchen kreuzt!

  79. @ #86 zeitzeuge_62 (10. Mai 2017 11:20)

    PETER LEIFELD, kath. Theologe u. Religionssoziologe, tingelt mind. seit 2013 durch Volkshochschulen u.ä. mit:

    Der Islam gehört bereits zu Deutschland, weil 10% der Bevölkerung Deutschlands Muslime sind.

    Dies wären demnach rd. 8,2 Mio. schon 2013.
    Merkels Gäste ab 2015 dazu, macht bestimmt 10 Mio. Moslems in der BRDDR.

    Wikipedia gibt nur die Muslime an, die bei einer Moschee gemeldet sind, wie Wiki selber schreibt.

    Es gibt keine Meldepflicht u. Moscheen brauchen auch keine Nachweise zu führen oder Deutschland was mitzuteilen.

    In der Regel meldet sich bei einer Moscheegemeinde nur das männl. Familienoberhaupt, das seine Familienmitglieder angibt. Ob der Familienpascha vielleicht nach unten frisiert, um weniger „Zakat“ zahlen zu müssen – darüber darf man gerne spekulieren.

  80. Einfache Frage:
    1.Weshalb ist der überhaupt im christlichen Land?
    2.Hat man ihn schon ausgewiesen?
    3.Hat er den Schaden schon bezahlt?

    Ja,ich weiß, welch‘ naive Fragen…..

  81. Als Christ weiß ich, Gott sieht alles. Und nein, das Christentum wird nicht geopfert werden. Wer Gottes Sohn schändet, wird die Rache des Vaters ernten. Der ISLAM wird nicht siegen. Er wird untergehen!

  82. Man hofft ja immer wieder auf den Zorn Gottes !

    Das diese Gotteslästerer gleich der Blitz trifft bei ihrer schändlichen Tat !

    Aber gegenüber ungläubigen Lästerern war Gott lt. Bibel schon immer gnädig, weil er hoffte, sie würden sich zum waren Glauben bekehren.
    So wie das Gleichnis vom verlorenen Sohn, der sein Geld mit Dirnen und Glücksspiel verprasst hatte, erzählt.
    Bestraft wurden eher die rechtgläubigen Christen, die meinten, alles richtig gemacht zu haben.
    Die wurden fast nie belohnt für ihre Bemühungen, so ähnlich wie der rechtschaffene Deutsche, der nun als Opferlamm geschlachtet wird.

    Na wenn Gott zu lange wartet mit der Rache, wird es bald keinen christlichen Glauben mehr geben auf dieser Welt, weil er ausgerottet ist.

  83. Neger-Muslims sind eine ganz schlimme Spezies.

    Ich plädiere übrigens für die Obergrenze -200.000, die Björn Höcke ins Spiel gebracht hat.

  84. „Psychisch krank“ – ein beliebter Trick totalitärer Staaten. In der Sowjetunion zog die Nomenklatura damit Dissidenten aus dem Verkehr, im Westen verschleiert die Nomenklatura heute damit ihr Totalversagen.

  85. #127 Sobieski_król_polski (10. Mai 2017 12:00)

    Neger-Muslims sind eine ganz schlimme Spezies.

    Ich plädiere übrigens für die Obergrenze -200.000, die Björn Höcke ins Spiel gebracht hat.

    ***********************************************

    Minus 200.000 sind noch viel zu Wenige.

  86. Ja, OFFENTSICHTLICH ist er ein Neger !

    Und die im Film sagen….Boahh voll der Alkoholiker….:)))) Sie wollen es einfach nicht wahrhaben, sie wollen es einfach nicht begreiffen!!

  87. Na, Gott sei Dank hat er keinen Schweinskopf abgelegt! LOL
    (Sonst hätte der Staatsschutz auch schon längst ermittelt! Gell?) LOL

  88. #7 Hans.Rosenthal (10. Mai 2017 09:47)

    KREUZZIGEN UND RECHTS NEBEN DEM INRI AUFSTELLEN.
    EINEN SCHWAMM MIT ESSIG GEGEN DEN DURST INS MAUL STOPFEN. DANACH INS INTERNET STELLEN. IN NULL-KOMMA-NIX HÖRT DIESE ART ZU RANDALIEREN IN GANZ EUROPA SCHLAGARTIG AUF, WETTEN?
    H.R

    Genau. Und dazu flankierende Maßnahmen der entsprechenden großzügig ausgestatteten Polizeitruppen, eine funktioniernende Rechtsprechung nicht ohne Todesstrafen, vorher ein paar notwendige Gesetzesänderungen und Zack Zack ist der Spuk zuende.

  89. In Österreich besonders schlimm:

    Vandalismus in Wiener Kirchen: Statuen zerstört
    Neben dem Angriff auf eine Statue im Stephansdom ist es am Samstagnachmittag in drei weiteren Wiener Kirchen zu Sachbeschädigungen gekommen. Ein 37-jähriger Verdächtiger ist wieder auf freiem Fuß.
    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/3589821/vandalismus-serie-wiener-kirchen.story
    30.03.2014 um 16:55 Uhr43 Kommentare

    —————–
    Schon 21 Vandalen-Akte
    Wieder Kirche verwüstet

    Die Serie von Verwüstungen gegen Wiener Kirchen ist weitaus ärger, als bisher bekannt.
    Orf am 02. April 2014 09:28

    Es mag ein Zufall sein, aber seit der Asylwerber Ibrahim A. aus Kumasi in Ghana nach Österreich gekommen ist und hier um politisches Asyl angesucht hat, gab es in Wien schon 21 Vandalenakte in Gotteshäusern, bei denen Heiligenfiguren zerstört, geköpft, geschändet wurden.

    ————————————
    Vandalenakte in Wiener Kirchen: Täter enthaftet
    Nicht schuldfähig

    Krone am 05.06.2014, 14:50
    ———————–
    Vandalismus in Kirchen: U- Haft über Mann verhängt
    Asylwerber gesteht Vandalismus in sechs Kirchen
    Jener 37- jährige Asylwerber, der Ende März in mehreren Wiener Kirchen Vandalenakte gesetzt und dabei laut Erzdiözese einen Schaden von rund 150.000 Euro angerichtet hatte, ist am Donnerstag aus der U- Haft entlassen worden. Ausschlaggebend für die Enthaftung war ein Gutachten der Gerichtspsychiaterin.
    —————
    Ägypter schnitt Jesuskreuz in Niederösterreich um
    heute.at am 23.12.2014

    Weil ihm das Kreuz am Grünstreifen vor seinem Grundstück in Groß-Enzersdorf (NÖ) ein Dorn im Auge war, ließ es ein Moslem einfach mit einer Flex fällen. Konsequenzen gab es bisher kaum.

    Sobald der Mann das Haus in der Augasse gekauft hatte, beschwerte er sich bei Nachbarn über die Jesusfigur: „Ich will das nicht, sie muss weg!“ Wenig später war es so weit: Bei Renovierungsarbeiten an seinem Gebäude ließ er einen Arbeiter zur Flex greifen. Das Kreuz wurde umgeschnitten, die Jesusfigur dabei beschädigt.
    …………………

    Der Ägypter kann ein Haus in Groß-Enzersdorf kaufen?

    Und sofort ist der Islam dabei, die Regeln zu ändern – wie überall auf der Welt!

  90. Wir erinnern uns: Christusfigur vom Kreuz gerissen

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/sendlinger-tor-christusfigur-vom-kreuz-gerissen-1.2462485

    München: Ein 38-jähriger Mann hat am Samstagmittag die etwa mannshohe Christusfigur vom Kreuz am Sendlinger Tor heruntergerissen; sie ist dabei in mehrere Teile zerbrochen. Richard Quaas, Stadtrat der CSU, bringt sein Entsetzen ob der Tat in einer Pressemitteilung zum Ausdruck: „Sprachlos“ sei er, findet dann aber doch viele Worte: „Das ist ein Anschlag auf die Grundlagen unserer Gesellschaft! Hier wurde unsere gesamte freiheitlich-demokratische Gesellschaft mit Füßen getreten!“ Wäre dies mit einem muslimischen Symbol geschehen, „die Lichterketten wären schon im Anmarsch“.

    Hat aber überhaupt nichts mit Islamisierung zu tun.
    Und wer dagegen seine Stimme erhebt, wie beispielsweise die AfD, gegen den wird gehetzt was das Zeug hält.

  91. Mit dem Eigentum von „Ungläubigen“ gehen diese Muselmanen schonmal schlecht um. Es sind ja nur „Ungläubige“ und nur Allah weiß was richtig ist…

  92. @ #75 Babieca (10. Mai 2017 10:56)

    “ Kulturdolmetscher ” …versehen zusätzlich … “kulturelles Vorzeichen“ Wie muß ich mir so ein “kulturelles Vorzeichen” vorstellen? u.s.w.

    evtl. wenn ein Moslem mit einem Messer, ersatzweise mit einer Axt rumfuchtelt und dabei andauernd “ Alla hu akbar “ plärrt, dann ist das rufen nach diesem Allah das individuell “ kulturelle Vorzeichen ”, und der “ Kulturdolmetscher ” übersetzt diesen Schrei, welcher an die Ungläubigen gerichtet ist als individuell akuten Hilferuf, ähnlich eines Voralarms, nur noch die ältere Generation hier verwurzelt Deutscher Leute wissen aus eigener Erfahrung, wie Lebensnotwendig ein Voralarm sein kann

  93. #65 eckie (10. Mai 2017 10:50)

    Die Unendlichkeit des Seins ist unbegreifbar. Und gerade deswegen und in Anbetracht der ganzen Schöpfung steht eine Allmacht dahinter.
    Und Mohammed wurde von seinem ersten gefallenen Engel gesandt.

  94. Vielleicht war der „psychisch Kranke“ ein Schlepper aus Afrika, der in der Kirche sein Boot vermutet hat.
    Er wollte einfach nur sein Eigentum zurückholen.

  95. #7 Hans.Rosenthal (10. Mai 2017 09:47)

    KREUZIGEN UND RECHTS NEBEN DEM INRI AUFSTELLEN.
    EINEN SCHWAMM MIT ESSIG GEGEN DEN DURST INS MAUL STOPFEN. DANACH INS INTERNET STELLEN. IN NULL-KOMMA-NIX HÖRT DIESE ART ZU RANDALIEREN IN GANZ EUROPA SCHLAGARTIG AUF, WETTEN?
    H.R
    ____________________________

    #133 DER ALTE Rautenschreck (10. Mai 2017 12:41)

    Genau. Und dazu flankierende Maßnahmen der entsprechenden großzügig ausgestatteten Polizeitruppen, eine funktioniernende Rechtsprechung nicht ohne Todesstrafen, vorher ein paar notwendige Gesetzesänderungen und Zack Zack ist der Spuk zuende.
    ________________________________________

    #139 Hans.Rosenthal (10. Mai 2017 12:54) Nix Todesstrafe. Nur ein sogenannter live-stream im Internet wäre toll. Lasst den Neger aber mal über Nacht vor laufender Kamera am Kreuz hängen. Danach sofort in ein Flugzeug Richtung Afrika, was er dort zu erzählen hat, lässt keinen Sprenggläubigen und Neger jemals wieder auf so eine Idee kommen in Europa christliche Symbole zu schänden. Nie mehr wieder! Ehrlich.
    H.R

    Ja in dem Fall hier.
    Aber um den Dingen Herr zu werden, können wir nicht schieben und schieben; Vergewaltigung Todesstrafe, versuchte Vergewaltigung Todesstrafe, Deutschen verächtlich vor die Füße spucken Todesstrafe, zu einer Frau „die deutsche Hure, due Schlampe“ sagen Todesstrafe usw. Basta. So ist das. Bis der Spuk zuende ist. Dazu NEBENHER konsequent massenhafte Ausweisungen (Frist 14 Tage. Und Ruhe ist im Lande.

  96. Wenig hat mich mehr betroffen gemacht als diese Bilder: was wir sehen ist das ganz alltägliche, hier ganz laute Denken dieser durch den Islam Gestörten. Kein Hass, kein Vernichtungswille, kein Denken war je primitiver als es sich in dieser Ideologie ausbreitet, deren Gegensatz zu jeglicher Vernunft und Fortschritt größer nicht sein könnte. Mich ekelt vor solchen Menschen abgrundtief. Selbst wenn sie uns anlächeln hassen sie uns bzw. befinden sich in dieser Notsituation:

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

  97. ST. MAREIN: FETTER NEGER WILL KRUZIFIX ZERSTÖREN

    TYP NIGERIANER, siehe
    http://bilder.t-online.de/b/68/88/93/28/id_68889328/610/tid_da/dilek-kolat-m-spricht-mit-fluechtlingen.jpg
    Mit Türkin Dilek Kolat, rechts im Bild der nigerian. Märchenerzähler, Heulsusenmime, Schwarzfahrer, Aggressive u. Fresser aus Libyen, Bashir/Bashim Zakari-a, -kan, -yau, -yan; Tod d. Herzinfarkt, für Mio. Jahre Islamgrab in Berlin. – Wer bezahlt´s? – Bashir zeigt seinen Ausweis:
    http://www.berliner-zeitung.de/image/2830150/max/280/210/dc2e87292b36ee42ea3978bf2349f5db/Al/3efr5120-jpg.jpg
    (m.E. gab es mal ein deutlicheres Foto)

  98. Vermutlich wollte dieser Schwarzarbeiter Jesus steinigen, weil er ihn nicht zum Abendmahl eingeladen hat….

  99. 137 Theo Retisch (10. Mai 2017 12:47)

    Der Ägypter kann ein Haus in Groß-Enzersdorf kaufen?
    +++++++++++++++++
    Das war eine rhetorische Frage.

    Seit rd. 20 Jahren fuhr ich jedes Jahr in diese schon abgehängte Gegend, weil meine Verwandtschaft dort wohnt.

    Von Jahr zu Jahr waren immer mehr Häuser in den Dörfern dort unbewohnt.
    Ein Dörfersterben wie ich es nicht mal in meiner Heimat sehe.

    Ja, das ist das Leben in der EU, von dem sich meine Verwandten bei der Zustimmung erhofften, dass es ihren Kindern mal besser gehen soll.

    Gestern erst erklärte der Kanzler Kern, dass er mehr Kompetenzen an die EU abgeben will.

    Liebe „Landsleute“ aus meines Vaters Land, da kommt noch was auf euch zu, zumal diese Gegend schon durch die Kriminalität aus den Nachbarstaaten schwer gebeutelt ist.

  100. Als evangelischer Christ und Europäer fühle ich mich da angepisst, da es sich gegen unsere Kultur, unseren Glauben und gegen unsere Lebensweise richtet! Den Dt. Normalo-Michel wird es bestimmt wieder einen Scheiß interessieren, da er so desinteressiert ist, dass es ihn nicht juckt, ob man auf seine Kultur mit Füßen eintritt! Die Leute sind halt so gleichgültig und hassen zum Teil ihre eigenen Landsleute mehr, als ihre Feinde. Dem Nachbar gönnt man aus Eifersucht, Neid nur Schlechtes aber das Fremde ist gut – ja nee is‘ klar! Das doofe Dt. Drecksvolk wählt ja auch als noch schön brav dieses Scheißsystem, geht brav Arbeiten und bezahlt auch noch für seine Abschaffung. Sorry, aber das ist nur noch verachtenswert! Dieser Hass richtet sich gegen diese dummen Linken Deutschen und nicht gegen uns allgemein. Wir lassen es schön zu, dass diese Kulturfremden unsere Frauen und Töchter missbrauchen und unsere Männer und Söhne totschlagen. Wir weichen immer mehr zurück aber wir sind ja so sozialisiert worden! Nur nicht aufmucken und immer schön zu allem ‚Ja‘ sagen! Mich kotzt das Alles nur noch so an, dass ich es gar nicht mehr artikulieren kann! Von den Musels und Negern wird dies (zurecht) als Schwäche ausgelegt und sie werden immer noch dreister fordern und wir werden immer mehr nachgeben, so wie man uns das beigebracht hat. Die Frage nach dem, was noch alles passieren muss, ehe wir aufbegehren und uns gegen dieses System auflehnen, stelle ich schon gar nicht mehr! Diesen Hass auf sich selbst kann ich daher auch immer besser verstehen!

  101. Es wird noch viele solche Moslems geben, die mit unserer Art der Lebensführung nicht einverstanden sind.

    Aber das verstehen die Linken nicht.

    Was mögen wohl die letzten Gedanken von Maria Ladenburger gewesen sein?

  102. #67 Eurabier (10. Mai 2017 10:52)

    #48 Babieca (10. Mai 2017 10:49)

    Schönes neues Deutschland: Häftlingsrandale im bayerischen Jugendknast. Mit Anzünden und Bambule. Polizei verhandelt vier Stunden (!) mit den “Jugendlichen”

    In Russland oder USA wäre die Sache in 5 Minuten geklärt…
    =================================
    ich schätze mal in russland noch schneller

  103. Der Endsieg des Multikulturalismus ist nahe:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article164440845/Die-wachsende-Bedeutung-der-Arbeitsmigranten-fuer-Deutschland.html

    Mittlerweile meldet die Bundesagentur für Arbeit auch erste Erfolge bei der Beschäftigung von Flüchtlingen. Nach einer zunächst sehr zögerlichen Entwicklung entfaltet die Zahl der MINT-Beschäftigten aus den typischen Flüchtlingsländern Afghanistan, Eritrea, Irak und Syrien – ausgehend von einem sehr niedrigen Niveau – inzwischen eine besondere Dynamik: Immerhin 8000 sozialversicherungspflichtige MINT-Jobs wurden bis Mitte 2016 gemeldet.

    Hierzu der bislang einzige Kommentar:

    Aber von den meisten sind es die wenigsten.

  104. man müsste die definition von geisteskrank überdenken, denn bei vielen „kulturen“ südlich und östlich des mittelmeeres scheint diese „geisteskrankheit“ völlig normal zu sein.
    also geisteskrank nach europäischem maßstäben, ja. nach afrikanischen? nein. schliesslich müssen wir sie nach afrikanischen maßstäben beurteilen. einen schimpansen bezeichnet man ja auch nicht als geisteskrank wenn er randaliert.

  105. #28 Made in Germany West   (10. Mai 2017 10:13)  
    OT
    Ladendiebin klaut in drei Stunden 156 Artikel aus Supermarkt

    Ähnliches erlebte ich am 4.12.2016 im Nürnberger Hbf: Ich stand in einer Nische. Plötzlich kommen kichernd zwei Fakefugees angeschossen. Einer hält mit bd. Händen eine Tüte auf, der andre holt nacheinander x kleine Pappschachteln heraus und steckt sie in seinen Rucksack. Offensichtlich die Aufteilung der Beute oder Spurenverwischung, weil ja x gleiche Schachteln Drogerie-MÜLLER-Tüte verdächtig sind, wenn man damit in eine Kontrolle gerät.

  106. Für die Einen ist es eine psychiche Krankheit, für die Anderen die beste Religion der Welt.

  107. Ist es nicht überraschend, dass es sich bei dem Herrn auf dem Foto um einen schwarzen Mohammedaner und nicht um ein Mitglied der Bischofskonferenz handelt?

  108. Als ich dem Neger im Video zuschaute, fiel mir ein Dialog mit einem Moslem, der sich über die Anti-Islam-Sprüche an meinem Wagen beschwerte, ein. Ich antwortete: „Moslem, verschwinde!“
    Er: „Ich bin Russe, wir werden hier Alles zerstören; ich werde wiederkommen!“

  109. Grüß Gott,
    diese durch eine Infektion mit Islam verursachte Geisteskrankheit kann auf zwei Arten geheilt werden!
    1.Mit einer Trepanation
    2.Einer Blei Kur

  110. „Diagnose der Behörden: „psychisch krank“. Der vermutlich Korangeschädigte wurde, wie bereits unzählige andere ausländische angeblich geistig Gestörte, in eine Klinik eingewiesen.“
    ————————————————————————

    Alle Moslems sind vom Koran psychisch bedroht, also müssten sie alle in eine gigantische Klinik.

  111. #165 ridgleylisp (10. Mai 2017 17:08)

    “Diagnose der Behörden: „psychisch krank“. Der vermutlich Korangeschädigte wurde, wie bereits unzählige andere ausländische angeblich geistig Gestörte, in eine Klinik eingewiesen.”
    ————————————————————————

    Alle Moslems sind vom Koran psychisch bedroht, also müssten sie alle in eine gigantische Klinik.
    ————————

    …ja, am besten in ihren Heimatländern.

  112. Neger und auch noch moslem , das ist der abgrund tiefer gehts nicht mehr mit deutschland.

  113. Da zeigt sich das ganze Gesindel. Dumm Merkels Freunde. Da fehlen einem die Worte, weil man sie nicht schreiben darf.

  114. #144 Selberdenker (10. Mai 2017 13:24)
    @Mindy (10. Mai 2017 13:20)

    Das ist auch eine Theorie:

    Nicht Gabriel hat Mohammed den Koran diktiert, sondern Luzifer.

    Grüß Gott,
    exakt!
    Mohamedaner sind Satanisten,wenn man sich nur genug mit dem Ursprung des Islam auseinander setzt erkennt man Allah ist Luzifer!
    Da gibt es gar nichts daran zu zweifeln.
    Schon in der Bibel wird von „Mond und Sichel“gesprochen und wofür stehen diese Symbole?

  115. Hoffentlich ist sein „Harz IV“ pünktlich überwiesen worden! Hoffentlich hat niemand seinen Schokopudding vergessen, sonst brennts bald wieder. Meinetwegen, wenns nur ne Kirche ist. Die kichernden Mädchen sind eine Provokation! Weiße, ungläubige (noch nichtmal christgläubige) Schlampen, die nicht „offen“ genug für traumatisierte alleinreisende „Flüchtlinge“ waren und somit Mitschuld an aufgestauter männlicher Aggression tragen!

  116. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  117. Bekomme Lust, Ihn zu entwaffnen und auf seine Rübe zu zimmern…dann wäre Ruhe im Karton!

  118. Wir sollten uns nichts vormachen. Dieses Land ist überaltert und krank. In einem gesunden Land wären die Männer der Ortschaft binnen kürzester Zeit bei dem „der Wertvoller als Gold ist“ gewesen und hätten ihn verdroschen.

    Deutschland stirbt gerade – oder charmanter formuliert „Deutschland schafft sich ab“.

  119. #9 lorbas (10. Mai 2017 09:51)
    Aus Solidartät mit den in Österreich lebenden Muslimen sollten wir jetzt alle vor und in Kirchen randalieren und versuchen Jesusfiguren zu zerstören.
    Und ich meine ALLE.

    Frei nach Alexander van der Bellen.
    ———-

    So wie jeder Österreicher, der van der Bellen gewählt hat, an dieser Barbarei mitschuldig ist, ist am Chaos in Deutschland auch jeder mitschuldig, der Merkel und Co gewählt hat.

  120. Tja, wir gaffen, glotzen und filmen.
    Keiner macht etwas.
    Niemand hat den Arsch in der Hose und zeigt dem Eindringling schlagkräftig was er davon hält.
    Wir sind verblödete Lämmer und werden von den Wilden gerissen werden.
    Wir haben uns längst abgeschafft.

  121. Mich stört so etwas nicht, denn mit den heutigen Kirchen habe ich nicht das Geringste mehr gemein.

Comments are closed.