Der AfD Bayern-Chef Petr Bystron liefert in diesem BILD-Talk einen starken Auftritt gegen die Grüne Sylvia Löhrmann, die im Kalifat NRW Ministerin für Schule und Weiterbildung sowie stellvertretende Ministerpräsidentin ist. Bystron setzt im Video von Minute 2:55 bis 12:45 die Grüne schachmatt, indem er u.a. aufzeigt, dass die AfD gerade von bei uns lebenden gut integrierten Ausländern gewählt wird. Außerdem stellt er klar, was auf dem AfD-Parteitag in Köln wirklich ablief. Ab Minute 15:20 ist auch noch der Präsident des Festkomittees des Kölner Karnevals und Bestattungsunternehmer Christoph Kuckelkorn zu sehen, der zusammen mit seinen karnevalistischen Witzfiguren gegen die AfD in Köln demonstrierte.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

222 KOMMENTARE

  1. Hut ab, Herr Bystron!
    Ich könnte mich mit so einem Geschmeiß nicht mal eine Sekunde abgeben.

  2. Noch stehen in Deutschland etwa 60 Millionen erwachsene Volksdeutsche etwa 20 Millionen Muslimen und Linken, 150.000 Polizisten und 180.000 Soldaten gegenüber. Wenn wir JETZT aufstehen, könnten wir es noch drehen…

  3. Ich war Nichtwählerin, und bleibe dabei

    Sobald ich eine Partei wähle, erkläre ich mich mit der deutschen Politik einverstanden

    Was Deutsche nicht merken, ist, dass sie alles glauben was ihnen ihre Mainstream-Medien erzählen

    Am 8. September 2016 wurde Sabine Erlich im Auftrag der deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler getötet und es interessiert kaum jemanden, nur weil Mainstream.Medien nicht darüber berichten

  4. Wenn sich Frau Löhrmann selbst hören könnte. Peinlicher gehts einfach nicht mehr. Denkt man – und jeder Tag beweist das Gegenteil.

  5. #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)

    „Dunkel war der Rede Sinn!“ Schiller

  6. Frau Löhrmann sieht so glatt gebügelt aus, ich hatte sie viel zerknitterter in Erinnerung.

  7. #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)
    Ich war Nichtwählerin, und bleibe dabei
    Sobald ich eine Partei wähle, erkläre ich mich mit der deutschen Politik einverstanden

    Das ist Ihre Meinung und die gilt es zu respektieren.
    Zu akzeptieren? nein
    Ich kann es nicht nachvollziehen, da die Nichtwähler auch zur deutschen Politik gehören und Teil dieser Politik sind.
    Jeder der, wie Sie, aus Protest nicht wählt wird von denjenigen die uns beherrschen positiv angesehen
    Sie ducken sich am Wahltag weg und machen keinen Ärger
    Wenn Sie den Herrschenden Ärger machen wollen, dann wählen Sie diejenigen die am meisten gehasst und bekämpft we den
    NPD und AFD
    Ich hab des Öfteren die Bibeltreuen Christen gewählt.
    Besser die als keine Stimme oder NPD

  8. Deutsche checken nicht, dass Mainstream-Medien sie programmieren

    Sie verstehen es nicht …. Leider

  9. An Marie-Belen Nummer #8

    Fühlst Du Dich also nicht für den Tod von Sabine Ehrlich schuldig?

    Du zahlst Steuern!

    Weißt aber nicht an wen und für was Du Deine Steuern zahlst

    Du erkennst nur Deinen eigenen Vorteil

    Dass andere Menschen (wie zum Beispiel Sabine Ehrlich) in Deinem Auftrag getötet werden, willst Du nicht wahrhaben

  10. Der BLÖD Moderator, der ständig dazwischen quatscht wenn Bystron was sagt, heißt nicht zufällig Paolo Pinkel jun.?

    Müsst Ihr hier auf ekelhafte Extremisten-Seiten wie CIA-BILD verlinken?

    Es gibt doch noch seriöse Medien wie Junge Freiheit etc..

  11. @constancia

    … kann man mehr erfahren über den Tod von Frau Ehrlich oder Erlich? …

  12. Offener Brief des Karikaturisten Götz Wiedenroth an die Pressesprecherin der „Europa“ Universität Flensburg.

    Hintergund:
    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/flensburger-uni-sagt-ausstellung-nach-shitstorm-wieder-ab-id16715226.html

    ++++++++++++
    Sehr geehrte Frau Fischer,

    gestern abend, 03. Mai 2017, wurde eine Sendung des Norddeutschen
    Rundfunks über mein Karikaturen-Ausstellungsprojekt „Lügenpresse —
    Fake News“ ausgestrahlt. Der Tonmitschnitt der betreffenden Passage
    liegt mir vor. In Ihrer Eigenschaft als Pressesprecherin der
    Europa-Universität Flensburg haben Sie darin öffentlich das folgend
    Zitierte über mich als Person behauptet (bei 2 Minuten, 50 Sekunden
    des Tonmitschnitts):

    „Götz Wiedenroth ist bekannt als Karikaturist. Mir war nicht bekannt,
    daß er diesen, ich würde schon sagen, eindeutig rechten bis
    rechtsextremen Hintergrund hat. Das wußte ich nicht. (…)“

    Ich fordere Sie hiermit auf, mir bekanntzumachen, auf welche
    Informationen Sie sich bei dieser öffentlichen und schwer
    rufschädigenden, auf meine Person bezogenen Verleumdung „rechter bis
    rechtsextremer Hintergrund“ berufen. Soweit Sie sich mit dieser
    Verleumdung auf Karikaturveröffentlichungen meiner Hand bezogen haben
    sollten, fordere ich Sie auf, mir die betreffenden
    Karikaturveröffentlichungen, die nach Ihrer Auffassung als Beleg für
    die genannte Verleumdung dienen können, konkret anzuzeigen.

    Für Ihre Antwort habe ich mir den kommenden Montag, 8. Mai 2017, 17.59
    Uhr, notiert.

    Ich beabsichtige, Ihre Stellungnahme in einem Blogbeitrag zur Sache zu
    veröffentlichen. Die Inanspruchnahme von Rechtshilfe zur Wahrung
    meiner Persönlichkeitsrechte behalte ich mir vor.

    Dieses ist ein offener Brief.

    Mit freundlichen Grüßen

    Götz Wiedenroth
    Flensburg, 04. Mai 2017
    +++++++++++++++++++++++++++++

  13. NRW-Grüne in Panik

    04.05.2017

    Die Spitzenkandidatin der Grünen bei der Landtagswahl in NRW, Sylvia Löhrmann, ist angesichts der schlechten Umfragewerte für ihre Partei alarmiert. „Der erste Stein fällt, wenn klar ist, wir sind wieder drin“, sagte die Grünen-Politikerin dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ und dem „Express“ (Donnerstagsausgaben) als Antwort auf die Frage, ab wie viel Prozent ihr am Wahlabend ein Stein vom Herzen falle.

    Auch im Wahlkampf 2012 habe es „einen Durchhänger“ gegeben. „Damals waren die Piraten neu, galten als hipper und flotter“, sagte Löhrmann. Diesmal gebe es einen neuen Mitbewerber am rechten Rand. „Der fordert uns auf eine andere Weise“, sagte Löhrmann.

    Sie fügte hinzu: „Es hat in der Gesellschaft eine Verschiebung nach rechts gegeben. Die Diskussion über die Flüchtlingsentwicklung und die Innere Sicherheit rückt andere Themen in den Hintergrund.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/112584-gruene-nrw-33

    Die Grünen verschwinden jeden Tag ein bisschen mehr und das finde ich wunderbar…

  14. #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)

    Mit Nichtwählen bewirken Sie eben keine Veränderungen!

  15. Löhrmann-In war doch die Grüne, die sich mit zwei Dienstwagen zu einer Wahlwerbeveranstaltung fahren liess.

    Das alleine reicht doch schon, um diese „Grüne“ politisch nicht ernstzunehmen.

  16. Böse ist gut und gut ist böse
    Kalt ist heiß und heiß ist kalt
    Falsch ist richtig und richtig ist falsch
    Gesunder Menschenverstand ist rechtsradikal und rechtsradikal ist alles, was nicht linkskrank ist .

    Halleluja !
    Deutschland ist Dank rotgrüner Gehirnwäsche ein Irrenhaus geworden.

  17. Zum Foto der Sylvia Löhrmann:

    Irgendwie finde ich es befriedigend, dass die Grünen inzwischen aussehen wie ihre Spießer-Eltern.

  18. Hoffe nur, dass diese Löhrmann ab nächste Woche Geschichte ist. Die labert so einen Unsinn, man meint, die habe eine Flasche Pflanzenschutzmittel getrunken. Möchte diese GRÜNE Spinnerin nur noch mal an das Waldsterben erinnern. Bei mir stehen immer noch alle Bäume, nur so als Beispiel. Komisch auch, dass Herr Bystron jedesmal unterbrochen wurde und nicht zu Ende argumentieren konnte – Mainstream Staatsfunk. Wünsche Herrn Bystron weiterhin viel Erfolg – Spitzenmann.

  19. An Glauben ist nicht Wissen #14

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat dem ZDF-Journalisten Dr. Felix Zimmermann diesen Tod bestätigt

    Gegen den Psychiater Dr. Roman Knorr wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung mit Todesfolge erstattet

    Wer das nicht glaubt, kann Dr. Felix Zimmermann selbst anrufen, emailen oder einen Brief schreiben

    Der Rechtsanwalt Kai Jochimsen sagt selbst, dass Deutsche nicht verstehen, was momentan wieder in Deutschland passiert.

    Deutsche sind extrem von ihren Meinungsmachern (ARD, BILD und Co) abhängig

    Frontal 21 wird vielleicht über den Tod von Sabine Ehrlich berichten

    Die Handynummer von Dr. Felix Zimmermann:
    01797055513

    Rufe ihn an, wenn Du magst

    Ebenso läuft eine 45 Millionen Euro Entschädigungs-Klage, aktuell beim Landgericht Berlin (Aktenzeichen: 28 O 198/17) gegen die Bundesrepublik Deutschland

    Die Deutschen checken nicht, dass ihn ihrem Auftrag ständig getötet wird

    Nicht nur in Syrien, sondern auch hier bei uns, auf der Insel Reichenau

    httpsr.//drromanknorrkzarzt.wordpress.com/2017/04/09/wir-haben-wieder-kzs-in-deutschland-20162017/

  20. Der sogenannte Klimawandel: eine wissenschaftlich nicht bewiesene Hypothese mit dem Ziel dem Bürger in die Taschen zu greifen.
    Die Kampftruppen der Grünen führen ihre letzte Scharmützel bevor sie von der politischen Oberfläche ins Nirwana verschwinden.
    Die Klimawandel ist eine einzige politische Nebelkerze. Das Ziel ist es dem Bürger noch mehr gelt aus der Tasche zu ziehen.
    Anfangen hat der Spuk mit dem Klimawandel mit dem Verbot der Wolframdraht-Glühbirne. Diese war im 5-er Pack im Baumarkt oder Aldi Ende der 90-er für 2,99 Mark zu kaufen. Jetzt kostet eine sogenannte Energiesparlampe 5 – 20 Euro. Das ist eine Verteuerung von 600 und mehr Prozent in nur wenigen Jahren.
    Genauso verhält es sich mit den Elektro-Autos. Diese sollen in der Anschaffung das doppelte kosten und dann noch obendrein die Kosten für die teueren Akkus und die Stromladungen.
    Der Staat verdient prima denn auf allem ist die Märchensteuer von 19%.
    Übrigens, werden in vielen Ländern Asiens, Südamerika und Afrika, also die Länder mit den größten Bevölkerungen nach wie vor Wolframdraht-Glühbirnen und satte Benziner und Diesel-Fahrzeuge verkauft.
    Wer sitzt denn seit Jahren in den Beraterzirkeln der deutschen Industrie: etwa bei BMW und einigen anderen Firmen und verdient sich mit politischem Lobbyismus jedes Jahr dicke Gelder ? Antwort: Joschka Fischer.
    Die Grünen müssen langsam einsehen, dass sie solche Lügengeschichten nicht weiter an die heimische Bevölkerung verkaufen können. Grün ist abgewirtschaftet und abgehalftert.

  21. Es ist den Deutschen scheiß egal, dass in ihrem Auftrag Menschen getötet wird

  22. Klonovsky hat was Köstliches aufgegabelt: Ein internes SWR-Papier zum Umgang mit Fremdenfeindlichkeit am Arbeitsplatz: „Dein Kollege – ein Rassist?“. Es informieren: Der Personalrat (Peter Beck/Stefan Tiyavorabun) und die Integrationsbeauftragte (Anna Koktsidou), weitere „gute Argumente“ finden Sie laut Papier bei Anetta Kahane und Pro Asyl.

    Es geht darum, die KollegInnen zu „aufmerksamen Beobachtern“ zu machen (wo bleibt die weibliche Form?) und sollte jemand dabei erwischt werden, wie er im privaten Gespräch oder im Netz „unaufgefordert … fremdenfeindliche Propaganda verbreitet“, ist er unverzüglich der Personalabteilung zu melden, die seine Kündigung einleiten kann.

    Personalrat Stefan Tiyavorabun sitzt beim SWR im ver.di-Verbandsvorstand; ver.di hat, was das Denunziantentum betrifft, bekanntlich gute Vorarbeit geleistet („Handlungshilfe für den Umgang mit Rechtspopulisten in Betrieb und Verwaltung“).

    Ines Laufer hat mehr: Als einziges Beispiel für „fremdenfeindliche Propaganda“ wird angeführt, dass jemand, der von „Übergriffen auf blonde Frauen“ berichtet, „erfahrungsgemäß … diese angeblichen Erlebnisse weder von eigenen Erfahrungen noch aus dem Bekanntenkreis“ kennt und somit fremdenfeindliche Propaganda betreibt. Schon die Frage „Hast Du auch Angst, Deine Frau abends noch U-Bahn fahren zu lassen?“ kann den Fragenden verdächtig machen, weil die Frage nur „scheinbar harmlos“ ist und sich dahinter „meist geschickt erfundene oder verzerrt dargestellte Einzeltaten“ verbergen und somit Fremde „pauschal verdächtigt und als Straftäter darstellt“ werden:

    https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/dein-kollege-ein-rassist-leitfaden-zum-bespitzeln-und-denunzieren-beim-oeffentlich-rechtlichen-swr-34453

    Man sollte den SWR-Intendanten, Peter.Boudgoust@swr.de, fragen, ob der diese Stasi im eigenen Haus für ein zukunftsweisendes Modell hält.

  23. Das totale Scheißwetter in Norddeutschland in diesem Jahr geht offensichtlich auf das Konto der Grünen und Sozen!
    Deshalb AfD wählen und auf besseres Wetter hoffen! 🙂

  24. Nochmals an Glaube ist nicht Wissen und an alle Anderen

    Wenn Sie Jemanden kennen oder selbst schon ein mal gegen Ihren Willen Psychopharmaka per „deutschen Zwang“ schlucken mussten, so melden Sie sich bitte bei dem Rechtsanwalt und Journalisten Dr. Felix Zimmermann. Dr. Felix Zimmermann arbeitet für die Fernsehsendung „Frontal 21“, die beim Zweiten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird …. Das ZDF interessiert sich für den Todesfall von Sabine Ehrlich aus der Psychiatrie Reichenau …. Ebenso sucht der ZDF-Journalist Dr. Felix Zimmermann Menschen, die schon mal gegen Ihren Willen Medikamente bekommen haben, oder Menschen, die ein Familienmitglied durch Zwangsmedikation verloren haben

    Bitte schreiben Sie Herrn Dr. Felix Zimmermann einen Brief mit Ihren Erfahrungen und Ihren Kontaktdaten (Handynummer und Adresse)

    Seine Adresse:

    Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)
    Redaktion „Frontal 21“
    Dr. Felix Zimmermann
    Unter den Linden 36-38
    10117 Berlin

    Oder melden Sie sich bei ihm per Email:
    felix.w.zimmermann@gmail.com

    Oder per Handy:
    01797055513

    Dr. Felix Zimmermann wird sich persönlich bei Ihnen melden

    Die Deutschen checken nicht, dass in ihrem Auftrag weiter getötet wird

    Herr Martin Kohlmann (Rechtsanwalt aus Chemnitz) und BILD-Journalist Ralf Schuler sind ebenfalls mit dem Todesfall Sabine Ehrlich vertraut

  25. Das Video zeigt ganz klar:

    In offenen Diskussionen verlieren sie gegen Argumente der AFD. Deswegen kann die Antifa nur Gewalt und Rumbrüllen.

    Weiter so!!!

  26. #18 nicht die mama (04. Mai 2017 15:10)

    Löhrmann-In war doch die Grüne, die sich mit zwei Dienstwagen zu einer Wahlwerbeveranstaltung fahren liess.

    Das alleine reicht doch schon, um diese “Grüne” politisch nicht ernstzunehmen.

    Immerhin ist sie ja 200 m vor der Veranstaltung von ihrer „klimaschädlichen Dreckschleuder“ in ein prestige-trächtiges trendiges „klimaschonendes“ Gefährt umgestiegen. Vorbildlich! 😉

    Gegen Ende des Videos konnte Bystron sich einen Lachanfall nur mit Mühe verkneifen. Das wirre Geschnatter der Löhrmann, die es allen Ernstes wagt, das Grundgesetz und „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ zu zitieren. Den Grünen ist doch die Menschenwürde immer nur dann wichtig, wenn es ihnen persönlich nützt. Olle Kamellen.

  27. Wenn so eine Tutti-Maus wie Sylvia Löhrmann Vize-Ministerpräsidentin in NRW ist, dann kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wie dämlich dann erst die anderen grünen Landtagsfuzzies sein müssen.
    Vermutlich haben die in etwa kongolesisches Neger-Niveau!
    So wie die grottendämliche Claudia Saublöd.

  28. Meiner Meinung nach ist die Löhrmann sowieso nicht ganz dicht und muss weg. Wäre gut, wenn die GRÜNEN weiter abstürzen, einen kleinen weiteren Beitrag hat sie da schon wieder geleistet.
    Unterirdisch auch die „Journalisten“, wenn das nicht tendenziös war … naja, egal.

  29. Im Grunde genommen ist das so, dass Deutsche Negatives, was sie anderen Menschen anrichten, nicht wahrhaben wollen Ist aber vermutlich auch bei Menschen anderer Nationalitäten auch im Großen und Ganzen so.

    Sie gehen wählen und erhoffen sich dadurch in erster Linie ihren eigenen Vorteil zu sichern

    Geht doch mal hin auf das Gelände des Zentrum für Psychiatrie Reichenau

    Adresse:
    Zentrum für Psychiatrie
    Feursteinstraße 55
    78479 Reichenau

    Geht in die Kantine zwischen 12 und 13 Uhr

    Die Menschen haben keine Krankheit

    Ihnen werden Krankheiten eingeredet

    Wenn ihr sie ansprecht, könntet ihr allein deswegen auch zwangseingwiesen werden, wenn ihr versucht, sie zu befreien…. Die Psychiatrie Reichenau ist ein KZ …. Ralf Schuler von der BILD und Dr. Felix Zimmermann vom ZDF kennen den Todesfall Sabine Ehrlich

    Quellen:
    https://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-psychiatrisches-krankenhaus-reichenau

    https://drromanknorrkzarzt.wordpress.com/2017/04/09/wir-haben-wieder-kzs-in-deutschland-20162017/

  30. #26 Paula   (04. Mai 2017 15:29)  

    ? Dachte die Geschichte mit dem Dienstwagen war Ströbele…

  31. @ Heta

    Ououou, der Herr Boudgoust ist mein „ganz spezieller Freund“. Du glaubst gar nicht, was der für argumentative Geschütze parat hat, wenn es darum geht, zu erklären, wieso er sich bei der GEZ an Schwerbehinderten schadlos hält, während die „wertvoller als Gold“-Jungmannen selbstverständlich rundumbefreit sind. Das Geschwurbel, das er und seine Mannen und Männinnen sich dazu zurechgedichtet haben, reicht, um eine ganze Karnevalssitzung mit Inhalt zu füllen.

    Irgendwo muss die Kohle für die Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen, Billig-Krimis und Multi-Kulti-Schmonzetten ja herkommen. Da ist denen nichts zu schade. Man holt es sich da, wo am wenigsten medialer Widerstand zu erwarten ist. Und wer sorgt dafür, dass der mediale Widerstand dieser Gruppen so klein wie möglich bleibt? Richtig: Die GEZ-Medien.

    Ach ja, und immer schön vor den Wahlen was von Solidarität faseln, von Miteinander und diesem ganzen Pseudo-blabla.

  32. #30 Constancia (04. Mai 2017 15:35)

    Reden Sie doch bitte nicht so, daß ich als Deutsche den Auftrag zum Töten gebe.
    Das ärgert mich jetzt.

  33. Löhrmann ist ja völlig von der Rolle. Zuerst fiel es ihr schwer, die rangekarrten Staatsdemonstranten gegen die AfD als „Protest“ zu bezeichnen (fast schon ehrlich für diese grüne Heuchlerin), danach läßt sie sich von Bystron die Butter vom Brot nehmen.


  34. Leider „zerlegt“ Bystrom die Linksextremistin eben nicht:

    Die vorsätzliche, andauernde Verletzung des GG Art 16a begehen doch alle Alt-Parteien, niemand hat ein Recht auf Asyl,der über ein sicheres Drittland einreist.

    Wenn demokratische, angemeldete Veranstaltungen nur unter Polizeischutz, gegen die Gewaltaufrufe der Linken stattfinden können, dann haben wir eben keinen Rechtsstaat mehr, sondern einen Linksstaat.

    Wenn die Linksextremistin Löhrmann gaubt, daß Schächten, Beschneiden und Verschleiern nicht gegen das GG verstoßen, dann muß sie und ihre Partei unsere Heimat verlassen.

    DAS WÄRE EINE ZERLEGUNG DER LINKSEXTREMISTIN GEWESEN !


  35. Zudem hätte Bystrom die verlogene Scheinheiligkeit der Linksextremistin Löhrmann ansprechen müssen, weil sie einen „umweltunfreundlichen“ Luxuswagen fährt und nur zur Propagandazwecken auf einen klapperigen Kleinwagen umsteigt !

  36. Petr Bystron ist ein Guter der greift an und läßt sich nicht die Butter vom Brot nehmen sowas wollen die Menschen sehen und hören und keine Angepaßten.

    Nur so wird die AFD stark werden in Bayern wie schon durch Björn Höcke in Mitteldeutschland, das wäre genauso in NRW aber da fehlen der AFD noch solche charismatischen Redner deshalb muß da ein Prof. Meuthen aus Baaden-Würtenberg aushelfen.

    https://www.youtube.com/watch?v=uWOUXWdxdyE

    https://www.youtube.com/watch?v=9ZHBbdrSDmU

    https://www.youtube.com/watch?v=d5qT5Dh5DZI

  37. OT

    Zitat

    #30 Constancia (04. Mai 2017 15:35)

    /Zitat

    Die Problematik, die Sie bezüglich der psychiatrischen Versorgung in D ansprechen,
    ist ein Thema, was in den öffentlich-rechtlichen Medien und auch in der politischen Diskussion zu kurz kommt.
    Da haben Sie vollkommen Recht.

    In Italien dürfte es, was die Freiheitsberaubung anbelangt,
    liberaler zugehen.

    Was Ihre Einstellung zum Wählen anbelangt, gebe ich Ihnen allerdings nicht Recht.
    Es geht bei der Wahl nicht nur um ein Thema,
    sondern um sehr viele.
    Insbesondere bei einer Bundestagswahl!

    Ich würde deshalb noch einmal darüber nachdenken, ob Sie nicht doch wählen gehen.

    Denn ansonsten bestätigen Sie mit Nichtabgabe ihrer Stimme die Wahl derer, die an Ihrer Stelle gewählt haben.

  38. #30 Constancia

    Erst gestern habe ich mich mit einer unterhalten, die am Montag erst aus der Psychiatrie entlassen wurde. Ich hatte ihr vor zwei Monaten dazu geraten, sich einweisen zu lassen.

    Mir fällt gerade auf, wie viele Menschen ich kenne, die Psychiatrieerfahrung haben – die meisten davon schwer drogenabhängig.

    Eine andere Bekannte leidet unter „Verfolgungswahn“: immer, wenn sie ihr Fahrrad mal kurz abstellt, ist das Hinterrad platt. Ihr Ex folgt ihr auf Schritt und Tritt und lässt die Luft ab. Sie war mal Fotografin beim Stern und ist nun seit Jahren obdachlos.

    Kürzlich zeigte sie mir einen Brief der Stern-Redaktion, in dem sie aufgefordert wurde, sie nicht mehr zu nerven. Sie wollte den Stern dazu zwingen über ihre Psychiatrieerfahrung und die Sache mit dem angeblichen Stalker zu berichten.

  39. #13 Tegernsee

    Sie verlinken hier ja gerne auf (Ihren?) Blog „Volksbewegung“.

    Wenn Ihre „Volksbewegung“ in erster Linie darauf beruht, Fäkalsprache ohne Sinn und Verstand zu verbreiten, dann wünsche ich Ihnen viel Erfolg.
    Sie sind nach meinem Empfinden weder das Sprachrohr irgendeiner Volksbewegung noch sonstwie mit erwähnenswerter Abstaktionsfähigkeit ausgestattet.

    Die Welt wäre reicher ohne Ihre Ergüsse.

    Schreiben Sie doch einfach Ihre peinlichen Auswürfe ganz klassisch in ein Notizbuch; daran können Sie und Ihre Freunde sich dann laben, solange Sie wollen. Die Öffentlichkeit ist nicht daran interessiert, das sollten Sie zur Kenntnis nehmen. Ich persönlich finde Ihre Artikel durchweg zum K0*zen. Und ich bin kein Weidel-Fan, im Gegenteil.

    Sorry, das musste ich mal loswerden, nachdem ich wiederholt dummerweise Ihren „Blog“ aufgerufen habe und mich über Ihr vorurteilsgeschwängertes Geschreibsel geärgert habe.

  40. #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)

    „Ich war Nichtwählerin, und bleibe dabei
    Sobald ich eine Partei wähle, erkläre ich mich mit der deutschen Politik einverstanden
    Was Deutsche nicht merken, ist, dass sie alles glauben was ihnen ihre Mainstream-Medien erzählen“

    Dann laber doch hier nicht dumm rum! Solche Intelligenzbolzen wie Du sind doch zu 50% verantwortlich an den Zuständen hier. Die anderen 50% der Gesamtdeutschen wählen die Blockpartei des Regimes.
    Ich könnte kotzen, wenn ich das dumme Geschwätz von Leuten wie Dir höre. Die dann noch die Frechheit haben, sich über irgend etwas zu beschweren. Heul ins Kissen und fühl Dich schlau dabei aber nerv hier nicht dumm rum.

  41. An Mindy #33 und an alle Anderen

    Sie sitzen vermutlich gerade an ihrem PC oder stehen vor ihrem Smartphone und schreiben diese Zeilen

    Doch, es ist wahr: Sie und alle anderen Deutschen haben Dr. Roman Knorr den Auftrag zum zwangsmedikatieren erteilt …. Die Menschen erhalten unter anderem Lithium (Batteriefressen)

    Der Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker saget, dass Deutsche zunehmend homogenisiert (gleichgeschlatet) werden

    Hören Sie sich bitte an was Thomas Saschenbrecker im folgenden Video zwischen 1.24 und 2.00 sagt …. Nehmen Sie sich diese 36 Sekunden

    Und lassen Sie sich nicht täuschen, von der älteren Dame am Anfang

    In der Psychiatrie Reichenau werden auch junge Menschen (18 is 20 Jahre gegen ihren Willen gefangen gehalten)

    Herr Karlheinz Thomas La. klagt die BRD an und verlangt 45 Millionen Euro Schadensersatz. Auch das weiß das ZDF schon (insbesondere Herr Dr. Felix Zimmermann)

    Sein Anwalt ist Kai Jochimsen

    Die Fälle sind echt

    Rufen Sie doch Herrn Dr. Felix Zimmermann vom ZDF selbst an

    https://www.youtube.com/watch?v=DSSufEMJLEM

  42. #2 dievollewahrheit (04. Mai 2017 14:47)

    Noch stehen in Deutschland etwa 60 Millionen erwachsene Volksdeutsche etwa 20 Millionen Muslimen und Linken, 150.000 Polizisten und 180.000 Soldaten gegenüber. Wenn wir JETZT aufstehen, könnten wir es noch drehen…
    ##############################################
    Was willste denn „drehen“?
    -Ne Zigarette mit Tabak von Drum?
    -Einen Dönerspiess?
    -Ein Kinderkarussell?

    Nööö so wird das nix!
    H.R

  43. #38 Paula

    Ströbele hat sich des Öfteren von seiner Frau in seinem VW Touareg zu Demos fahren lassen, stieg einen Block vorher aus, holte sein Fahrrad aus dem Kofferraum und präsentierte sich dann als volksnaher Öko.

    Die Videos und Fotos davon hat er als Anwalt natürlich löschen lassen.

  44. #31 rene44 (04. Mai 2017 15:37)

    Dachte die Geschichte mit dem Dienstwagen war Ströbele…

    Stöbele stieg von seinem Bonzomobil kurz vor den Klicklick-Kameras aufs Fahrrad um. Löhrmann stieg vom Bonzomobil kurz vor dem Klickklick der Kameras aufs E-Mobil um. Sind schon zwei Grüne, die heucheln. Denn auch die wollen nix anderes als alle anderen, sowie sie dazu die Möglichkeit haben: statusprotzende Luxusschlitten für umme.

    Stell dir mal eine Elektro-Karre mit tonnenschwerem Akku und ebensolcher tonnenschwerer Panzerung vor, wie es für Politikervehikel Standard ist. Die einzige Reichweite, die diese Mobile hätten, wäre eine Runde um die „Stromtankstelle“. Und wenn dann gerade weder Wind weht, noch Sonne scheint, hat die Stromtankstelle ein Schild um: „Strom leider aus“.

    Grüne Ideologen. Das Letzte.

  45. Als ob Deutschland, was Global bedrachtet so gross ist wie ein Mückenschiss, Einfluss auf das Globale „Klima“ hätte. was ein schwachsinn.
    Oder als ob wir in Deutschland dann ein besseres Klima hätten, nur hier.
    Alles „Umweltschädliches“ wird globalisiert nach Afrika und anderen dritte Welt Ländern verlegt. Da gibt es nicht so blöde Vorschriften wie Arbeitnehmerrechte,Naturschutzauflagen etc,usw..

  46. Die Deutschen haben generell das Problem, dass sie nur das glauben, was ihnen ihre Influencer (PI NEWS, BILD, ARD, LeFloid, Unge, iBlali usw.) glauben

    Alles andere glauben sie nicht

    Aktuell stehen diese Fälle nur auf wordpress

    Bald wird das ZDF Frontal 21 darüber berichten

    Herr Dr. Felix Zimmermann sucht weiterhin Menschen, die gegen ihren Willen zwangsmedikatiert werden

    Ihr werdet beobachtet, wenn ihr auf PI NEWS was schreibt (Eure IP kennt der Staat)

    https://drromanknorrkzarzt.wordpress.com/2017/04/09/wir-haben-wieder-kzs-in-deutschland-20162017/

  47. Danke Paula
    (RAF Helfer Ströble stieg stattdessen regelmäßig kurz vor dem Kanzleramt auf ein Fahrrad um )

    Dr. Vollgas :
    Richtig! Und jetzt nur noch die Schlagfertigkeit besitzen, das wie aus der Pistole geschossen zu retournieren….. Ach, leider nur ein Wunschtraum meinerseits!

    😀

  48. Korrektur: sagen, statt glauben

    Jeder Deutsche kann die Kantine des ZfP Reichenau zwischen 12 und 13 Uhr besuchen gehen, macht aber kaum einer

    So wurden damals auch 6 Millionen Menschen in KZs vergast

    Es interessiert die Deutschen nicht, was mit anderen Menschen geschieht

    Menschen sind die einzige Spezies, die aus Vergnügen töten

  49. Michael Klonovsky kann auch mit einer „Trouvaille“ aus der Kategorie „Canaillenpresse“ aufwarten:

    Der Deutschlandfunk meldet, unter Trump sei die Pressefreiheit in den USA in Gefahr geraten; nach einem aktuellen Ranking von „Reporter ohne Grenzen“ (RoG) sei das Land of the Free auf Rang 41 „abgerutscht, hinter Burkina Faso“. Das einzige, was an dieser Meldung stimmt, ist Rang 41.

    Das RoG-Ranking listet in der ersten Kategorie („gut“) ein Dutzend Länder, in Kategorie zwei („zufriedenstellend“) folgen dann beispielsweise Frankreich, Australien, Kanada, Großbritannien, Spanien die USA. Und Burkina Faso! Freilich sind die Amerikaner gar nicht besonders „abgerutscht“, sondern sie lagen 2015 etwa acht Plätze schlechter. Wer regierte damals? Der Messias? Na sowas. Aber das war’s immer noch nicht ganz mit der Desinformazia. Die aktuelle RoG-Auswertung erfasst nämlich den „Zeitraum vom 1. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2016″. Trump wurde im Januar 2017 vereidigt.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2017/Rangliste_der_Pressefreiheit_2017_-_Reporter_ohne_Grenzen.pdf

  50. Schon etwas älter, trotzdem interessant „Grüne Spitzenpolitiker meinen es mit dem Umweltschutz selbst nicht so ernst“

    http://www.novayo.de/politik/deutschland/001472-gruene-spitzenpolitiker-meinen-es-mit-dem-umweltschutz-selbst-nicht-so-ernst.html

    Daraus: „Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, nimmt es mit den eigenen Umweltschutzzielen auch nicht so ernst. Zu Debatten, wie beispielsweise um den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof, lässt sich der grüne Spitzenpolitiker gerne auch mal für kleinere Strecken (20 Kilometer) vom Stuttgarter Flughafen aus mit dem Helikopter in die Stadt transportieren.“

    Ich weiß gar nicht, wie er jetzt seinen Kindern erklärt, dass wegen Papi und der von ihm verursachten Klimaerwärmung jetzt an der Antarktis ein Pinguin-Baby sterben musste. Schnief.

  51. #8 Marie-Belen (04. Mai 2017 14:57)

    Frau Löhrmann sieht so glatt gebügelt aus, ich hatte sie viel zerknitterter in Erinnerung.

    Das Anti-Faltenmittel Botulinumtoxin – Botox – wird aus vergammelten Fleischprodukten gewonnen, ist als Recyclingprodukt also völlig unbedenklich und biologisch abbaubar.
    Allerdings nicht vegan.
    🙄

  52. #42 D.Imperatus

    Vielen Dank für Ihren Beitrag, ich wollte mir nicht die Mühe machen, diesem Tegernsee entsprechend zu antworten. Er wird aber vermutlich nichts mehr lernen, vor allem nicht, dass er und seine Gesinnungsgenossen dem gesunden Konservatismus den Garaus machen.

  53. Bystron – gut wie immer.

    Aber bei dem ein oder anderen neuen Kommentatoren hier glüht schon mächtig der Aluhut. Wo kommen die eigentlich auf einmal her?

    Constancia, woher kennen Sie z.B. PI?

  54. #47 Constancia

    Wie hieß dieser Frontal-21-Redakteur jetzt nochmal? Ich würde den gerne mal anrufen, habe aber seinen Namen nicht.

  55. OT

    Zitat

    #43 Constancia (04. Mai 2017 15:50)

    Doch, es ist wahr: Sie und alle anderen Deutschen haben Dr. Roman Knorr den Auftrag zum zwangsmedikatieren erteilt …. Die Menschen erhalten unter anderem Lithium (Batteriefressen)

    /Zitat

    Wissen Sie wirklich, von was Sie reden?
    Wissen Sie, welche Auswirkungen ein Lithiummangel haben kann?

    Lithium wird erfolgreich in der Behandlung gewisser psychischer Erkrankungen eingesetzt; deshalb wird vermutet, dass ein Mangel an Lithium psychische Beschwerden wie eine vermehrte Erregbarkeit, Hektik, übertriebene Heiterkeit und extreme Stimmungsschwankungen auslöst.

    Ich habe vor vielen Jahren in einem lateinamerikanischen Land eine Person,
    die stark in der Öffentlichkeit stand,
    extrem viel arbeitete und zu wenig aß,
    privat zeitweise betreut, nachdem sie vollkommen durchgeknallt war.
    Zu ihrem Glück waren in der psychiatrischen Klinik, in die man sie schließlich brachte, eine Gruppe ausländischer Ärzte zugegen, die einen Lithiummangel feststellten und diesen behoben.
    Innerhalb kürzester Zeit ist diese Person wieder genesen, was schier unglaublich wahr, wenn man ihren Zustand zuvor gesehen hatte.

  56. @Constancia

    Sie sind eine würdige Vertreterin ihres Geschlechtes hier im Board. Neben Frau Nuada und anderen….

  57. Die Umfragewerte der Deutschlandhasser sind im Keller. Verlogene Umweltpolitik und kindersexfreundliche Bildungspolitik kommen in der Bevölkerung nicht gut an. Weil sie mit ihren weltfremden Plakaten keine Wahlberechtigten überzeugen können, ziehen Löhrmann & Co nun von Haus zu Haus, wie es schon die Zeugen Jehovas seit Jahrzehnten tun. Es kommt einem Überfall gleich, wenn sie in Überzahl vor der Haustüre stehen.

  58. #52 Paula

    Cem Özdemir war doch schon immer der Überflieger der Grünen.

  59. @22, die Staatsmacht: die Erderwärmung ist sehrcwohl. Eweisbar. Nur nicht die die Ursächlichkeit aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe durch den Menschen.

    Erderwärmungen und Abkühlungen hat es immer gegeben.

    Was jetzt nur läuft, ist ein gigantischer Ablasshandel, der Verschwendung durch ein Abgabensystem einzudämmen versucht, statt Nachhaltigkeit zu propagieren.

    Aber irgendwohin will ja schliesslich auch ein Grüner in den Urlaub fliegen…

  60. Ja die Grünen Khmer,immer ein Schmunzeln wert.
    Selbst mit der dicken Staatskarosse anreisen um dann schnell in einen Hybrid PKW umsteigen um „Grüne“ Nähe und Atmosphäre,zu schaffen.
    Wie verlogen ist so etwas…
    Aber wie dumm diese Truppe ist,sieht man an Frau Roth,als Bundestagsvizepräsidentin kennt sie unser GG nicht und schon gar nicht den Artikel 16a..
    Man sehe selbst…

    https://www.youtube.com/watch?v=7xiMLMuvGNQ

  61. Ja die Grünen Khmer,immer ein Schmunzeln wert.
    Selbst mit der dicken Staatskarosse anreisen um dann schnell in einen Hybrid PKW umsteigen um „Grüne“ Nähe und Atmosphäre,zu schaffen.
    Wie verlogen ist so etwas…
    Aber wie dumm diese Truppe ist,sieht man an Frau Roth,als Bundestagsvizepräsidentin kennt sie unser GG nicht und schon gar nicht den Artikel 16a..
    Man sehe selbst…

    https://www.youtube.com/watch?v=7xiMLMuvGNQ

  62. Festnahme nach Einbruch in Kirche

    Polizeimeldung vom 04.05.2017
    Lichtenberg
    Nr. 1030
    Ein aufmerksamer 73-jähriger Hundehalter beobachtete in den frühen Morgenstunden beim Gassi gehen zwei Männer, die sich an einer Tür zu einer Kirche zu schaffen machten, und alarmierte die Polizei. Das Duo hatte sich gegen 3.50 Uhr gewaltsam den Zutritt zu der Kirche in der Hauptstraße in Alt-Hohenschönhausen verschafft. Die alarmierten Polizisten nahmen im Vorraum der Kirche einen der mutmaßlichen Täter fest. Der andere konnte unerkannt flüchten. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 27 Jahre alten Intensivtäter, der der Polizei wegen ähnlich gelagerter Straftaten bekannt ist. Er wird heute im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt.

  63. An #56 Mainstream is overrated

    Der ZDF-Journalist heißt Dr. Felix Zimmermann und war damals Rechtsanwalt der bekannten A-Promi Kanzlei Schertz Bergmann (die unter anderem Thilo Sarrazin, Claudia Pechstein und Günther Jauch vertreten hat)

    Bitte schreiben Sie Herrn Dr. Felix Zimmermann einen Brief mit Ihren Erfahrungen und Ihren Kontaktdaten (Handynummer und Adresse)

    Seine Adresse:

    Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)
    Redaktion „Frontal 21“
    Dr. Felix Zimmermann
    Unter den Linden 36-38
    10117 Berlin

    Oder melden Sie sich bei ihm per Email:
    felix.w.zimmermann@gmail.com

    Oder per Handy:
    01797055513

    Der Todesfall Sabine Ehrlich und die Schadensersatzklage von 45 Millionen Euro sind echt

    Aktenzeichen: 28/ O 198/17 beim Landgericht Berlin

    Herr Dr. Felix Zimmermann, Thomas Saschenbrecker, Kai Jochimsen und der BILD-Journalist Ralf Schuler kennen diese Fälle

    Wenn Sie gegen Ihren Willen Psychopharmka schlucken mussten, oder ein Familienitglied verloren haben, so melden Sie sich bitte bei ihm (Jede und Jeder andere darf das auch tun

  64. #57 Alemao

    Ich habe vor vielen Jahren in einem lateinamerikanischen Land eine Person,
    die stark in der Öffentlichkeit stand,
    extrem viel arbeitete und zu wenig aß,
    privat zeitweise betreut, nachdem sie vollkommen durchgeknallt war.
    Zu ihrem Glück waren in der psychiatrischen Klinik, in die man sie schließlich brachte, eine Gruppe ausländischer Ärzte zugegen, die einen Lithiummangel feststellten und diesen behoben.
    Innerhalb kürzester Zeit ist diese Person wieder genesen, was schier unglaublich wahr, wenn man ihren Zustand zuvor gesehen hatte.

    Lithium ist in der Tat eine feine Sache. Ein Massentest auf Lithiummangel im Bundestag wäre gar keine schlechte Idee.

  65. Zitat

    #58 Edelgaszustand (04. Mai 2017 16:09)

    @Constancia

    Sie sind eine würdige Vertreterin ihres Geschlechtes hier im Board. Neben Frau Nuada und anderen….

    /Zitat

    Klingt sehr herablassend, man könnte auch sagen, frauenfeindlich.

    Nuada ist eine der interessantesten und inspirierendsten Kommentatorinnen auf diesem Blog.

  66. Ich fände es sehr gut, wenn hier auf PI über die Zustände in deutschen Psychiatrien und die Medikamentenlastigkeit der Behandlung diskutiert würde, aber nicht in einem Beitrag, der sich mit Frau Löhrmann und Herrn Bystron beschäftigt.
    Danke.

  67. Constancia, Edelgaszustand, Alemao, Nuada… Kommentatoren, die hier keiner kennt.

    Was ist bei PI los?

    @ PI: Geht mal mit solchen gehäuften Neuanmeldungen kritischer um. Die spammen hier alles zu.

  68. An #68 Willi Marlen

    So ist es

    Daumen Hoch

    Einfach Stefan H., Sebastian N., Michael S. oder kewil von PI NEWS darum höflich bitten

  69. #70 Demokratie statt Merkel (04. Mai 2017 16:21)

    Das hat es selbst in 1199 Berlin-Adlershof nicht gegeben!

  70. Kann man diese hässliche Frau Löhrmann nicht verpixeln? Also mal ehrlich …

  71. Zitat:
    „#58 Edelgaszustand (04. Mai 2017 16:09)

    @Constancia

    Sie sind eine würdige Vertreterin ihres Geschlechtes hier im Board. Neben Frau Nuada und anderen….“

    Danke 🙂

    Ehrlichkeit siegt 🙂

  72. #64 Constancia

    Landgericht Berlin?

    Du klingst so ein wenig nach „patverfü“ (Google), dessen Initiator ich mal kennenlernen durfte. Für den haben auch alle eine Macke, außer er selbst, natürlich.

  73. #69 STS Lobo (04. Mai 2017 16:21)

    Constancia, Edelgaszustand, Alemao, Nuada… Kommentatoren, die hier keiner kennt.
    —————————————–
    Also #Nuada ist hier schon bekannt.

  74. #69 STS Lobo

    Du kennst Nuada nicht?

    Aber ja: heute liegt was in der Luft…

  75. Ja, denn die Summer ist entscheidend

    Es geht um 45 Millioen Euro

    Das wird vermutlich bis zum Europäischen Gerichtshof weiter hoch gehen

    Manche glauben halt an Gott, andere Nicht

  76. Warum machen Menschen, die sich über AfDler oder Grüne aufregen nicht selbst Politik?

    Wenn sich viele Menschen über diese Person ärgern, warum bieten sie dann nicht selbst Lösungsansätze an? o.O

  77. Das Land ist doch nur noch ein Witz, ein böser. Deutschland als „Deutschland“ ist bereits Geschichte und Özdemir „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird“ erreicht sein Ziel.
    Ging schnell.
    Jetzt wäre es aber noch geboten, den finanziellen Boden für die Asyl-Mafia und die kostspielige Umvolkung auszutrocknen. Man sollte der Vermehrungswut der Moslems nicht noch durch Vollversorgung Vorschub leisten, das heizt auch nur die Überbevölkerung- ohnehin schon gegeben- zusätzlich an.
    Streik, totaler Streik.
    Sollen doch die Illegalen die fetten Diäten der Apparatschiks erwirtschaften und ihre Clans gefälligst selbst versorgen.

    „Nach Deutschland kamen 2017 bisher mehr Schutzsuchende, als Flüchtlinge über EU-Außengrenzen einreisten.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164238932/Dieser-Vergleich-zeigt-die-Dimension-der-Asylzuwanderung.html

    Dass die Regierung RECHTSWIDRIG mehr Illegale ins Land diffundieren ließ, als der ganze Rest der Welt ZUSAMMEN, wen kümmert das.
    *https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/mehr-als-alle-anderen-zusammen-725-000-asylantraege-2016/

    Ist ja sooo ein großes Land. Und sooo reich.
    K*tz

  78. Es ist gut, dass es PI NEWS gibt

    Aber in der Öffentlihkeit spricht kaum das einer aus, was er bzw. sie hier als Kommentar von sich gibt

  79. Die Petry-Pretzell-Sekte geht jetzt gegen den AfD-Direktkandidaten aus Zwickau vor.

    http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/misstrauensvotum-afd-zwickau-przybylla-100.html

    Przybylla hat sich gegen das PAV gegen Höcke ausgesprochen und war der erste sächsische AfDler, der bei Pegida redete. Am 1. Mai hat er eine Veranstaltung mit Jens Maier (AfD-Direktkandidat in Dresden), Elsässer und Stürzl organisiert, während die Petry-Pretzell-Sekte mal wieder nichts auf die Beine stellte.

  80. „Warum Massenimmigration von Kulturfremden tödlich sein kann

    Geschöpfe aber aus anderen Kulturkreisen massenweise immigrieren zu lassen, die in aufklärungs- und menschenrechtsfernen oder gar aufklärungs- und menschenrechtsfeindlichen Kulturen erzogen und sozialisiert wurden, die also auf ein Leben als autonomes Wesen in keiner Weise vorbereitet worden sind, ist daher in höchstem Maße selbstzerstörerisch, weil hierdurch die Grundlagen der Aufklärung und des Menschenrechtsdenkens in der Gesellschaft vollkommen abgegraben werden. Dies zeigt sich dann beispielsweise in den Kriminalitätsraten, aber nicht nur da. Das Ganze geht viel tiefer.

    Die Immigranten aus der afrikanischen und arabisch-islamischen Welt stehen der Aufklärung, dem kritischen Denken und den Menschenrechten weitgehend fremd gegenüber. Was sie jedoch sehr schnell rauskriegen, ist, wie sie hieraus Forderungen für sich selbst ableiten können. Wie sie daraus persönliches Kapital schlagen können. Sie verachten oftmals im Grunde dieses ganze Denken oder sind damit zumindest völlig überfordert, dies zu übernehmen, weil sie darin nicht groß geworden sind. Aber sie nutzen es gnadenlos für sich selbst aus, was aus ihrer Sicht unter rein egoistischem Gesichtspunkt durchaus nicht irrational ist. Aus Sicht der praktischen Vernunft (Ethik) sieht das natürlich anders aus. Sie verhalten sich vielfach parasitär und damit natürlich nicht gerade moralisch einwandfrei.

    Nicht wenige Muslime wollen dieses ganze System sogar zerstören, von dem sie selbst aber ungemein profitieren, und würden auf lange Sicht gerne ihre eigene Weltanschauung durchsetzen, in der für Aufklärung und kritisches Denken wenig Raum ist.
    Die fehlende Wehrhaftigkeit des Westens

    Dies alles ist aber nur möglich, weil es auf unserer eigenen Seite so eine große Schwächlichkeit gibt. Diese zeigt sich darin, dass es unter den fast 83 Millionen Einwohnern Deutschlands (davon nur noch gut 64 Millionen Ursprungs-Deutsche) immer weniger Personen gibt, die bereit sind für die Werte der Aufklärung und für die Bewahrung der Menschenrechte zu kämpfen. Was man niemals richtig internalisiert, was man niemals richtig verinnerlicht hat, das kann man auch nicht lieben, das kann man nicht wertschätzen. Und was man nicht liebt und nicht wertschätzt, das ist man auch nicht bereit zu verteidigen und dafür zu kämpfen.
    Verkümmerte Seelen

    Offensichtlich haben die hegemonialen Herrschaftskreise es in den letzten Jahrzehnten geschafft, Geschöpfe heranzuzüchten, denen außer an persönlichem Konsum, außer an persönlicher Bedürfnisbefriedigung, ihrer Ruhe und ihrem Frieden an nichts wirklich viel liegt. Geschöpfe, die das eigene gesellschaftliche System, die eigene Kultur sowohl historisch als auch staatstheoretisch, ökonomisch und ethisch nicht wirklich verstehen und denen auch nichts daran liegt, es zu begreifen. Geschöpfe, deren Seelen regelrecht verkümmert sind, vor allem ihr thymotischer Seelenteil (Selbstachtung, Selbstbewusstsein, Mut, Stolz, Wehrhaftigkeit, Ehrgeiz, Anspruch), aber immer mehr auch ihr Logos, ihre Vernunftfähigkeit und Wahrheitsorientierung.

    Übrig bleibt mehr und mehr nur der Konsument (erotische Fixierung auf Bedürfnisbefriedigung und Lustgewinn) und die brave Arbeitsameise, welche immer unfähiger wird, ein selbstbewusster, souveräner Staatsbürger zu sein, der sein eigenes Leben in die Hand nimmt, sich selbst nach seinem Ideal formt und die Geschicke der Gesellschaft versucht, so gut er kann mitzulenken und Verantwortung mit zu übernehmen.

    Und genau diese Entwicklung dürfte auch gewollt sein. Von wem gewollt? Von denen, die diese Geschöpfe beherrschen und lenken. Und anderen kommt diese Unfähigkeit entgegen: denen, die in diesen verkümmerten Geschöpfen eine fette, wehrlose, weil widerstandsunfähige (verkümmerter thymotischer Seelenteil) Beute sehen, die leicht zu erlegen oder zu unterwerfen und zu beherrschen ist.“

    http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12149-die-feinde-der-aufklaerung
    _______________________________________-
    „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Das Christentum hat teilweise schon abgedankt. Es hat keine verpflichtende Sittenlehre, keine Dogmen mehr.“
    Peter Scholl-Latour

  81. Bis jetzt zeigt sich die Alternative FÜR Deutschland als echte Opposition

    Mußte man am Anfang ernstliche Bedenken hegen, ob die Alternative FÜR Deutschland ihrem hohem Namen auch gerecht werden könne oder sich als sogenannte Alternative entpuppen würde, so sind diese Zweifel mit dem Sturz des Bernd L. weitgehend ausgeräumt, wenn auch dessen böser Geist noch nicht gänzlich verschwunden ist. Zumindest ergeht es nun der Alternative wie jeder echten Opposition, da die Parteiengecken gegen sie alle Hebel in Bewegung setzen: Die Lizenzpresse verteufelt und verschweigt die Alternative zugleich, ferner wurden die Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe auf die Alternative losgelassen und auch sonst jeder Kunstgriff gegen sie versucht. Man könnte zwar unken, daß die Parteiengecken krampfhaft versuchen, die Alternative dem Volk als Oppositionskraft unterzujubeln, aber in der Geschichte haben die Regierungen stets so ihre Feinde groß gemacht – selbst der Senat in Rom die Gracchen – anstatt die Übelstände im Staat zu beheben und sind darüber oftmals gestürzt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  82. Man muss sich doch nur ansehen, wie verkniffen und biestig die Tante Löhrmann guckt, das sagt doch alles darüber wie voll sie die Hosen hat!
    Auch so eine grüne Versagerin auf der ganzen Linie, die nun ihre Grenzen aufgezeigt bekommt!
    Köstlich, wie sie sich darstellt! Weiter so, dann kann sie sich die 5%-Hürde von unten begucken!

  83. Das hatte ich mir schon angesehen.

    Und dann das „Duell“ Kraft – Laschet vorgestern im WDR.
    So erhellend, was angeblich Demokratie sein soll, ist mir dieser Schwindel noch nicht klar geworden.

    Diese beiden, wie immer auch alles anderen Politikerdarsteller, werfen sich gegenseitig vor, was sie hätten tun müssen und was sie angeblich besser machen. Nach 5 Jahren sind die Rollen vertauscht.

    Mit dem Willen des Volke hat das gar ncihts zu tun, erst recht nicht mit Volksherrschaft.

    Denkt man an Kaiser Wilhelm II., wie sich das DR unter ihm entwickelte.

  84. Sylvia Löhrmann die Alte ist ja sowas von blöd, die ist ja fast dabei Dumm Merkel zu schlagen. Hetze wer betreibt denn hier Hetze. Die soll mal die Augen aufmachen. 10 Minuten dieses blöde Gesicht und du bist fertig.

    Und dann der Obergau mit dem Totengräber. Der schafft es Köln in eine weiter Kloakenstadt zu verwandeln, eigentlich haben die das schon geschafft mit dieser sagenhaften bescheuerten Bürgermeisterin. Den Scheiß kann sich kein normal denkender Mensch anhören.
    Demogratieverständnis haben die alle nicht. Aber auf das Grundgesetz rumjammern.

  85. #47 Constancia (04. Mai 2017 15:56)

    Die Deutschen haben generell das Problem, dass sie nur das glauben, was ihnen ihre Influencer (PI NEWS, BILD, ARD, LeFloid, Unge, iBlali usw.) glauben

    Alles andere glauben sie nicht

    Aktuell stehen diese Fälle nur auf wordpress

    Bald wird das ZDF Frontal 21 darüber berichten

    Herr Dr. Felix Zimmermann sucht weiterhin Menschen, die gegen ihren Willen zwangsmedikatiert werden

    Ihr werdet beobachtet, wenn ihr auf PI NEWS was schreibt (Eure IP kennt der Staat)
    _____________________________________

    Das geht mir, mit Verlaub..am Arsch vorbei, ob diese Kriminelle – REGIERUNG (Staat sind immer noch WIR) meine IP hat…

    Und was heißt denn DIE Deutschen? Zählen Sie sich nicht dazu? Komisch..komisch…

  86. #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)
    Ich war Nichtwählerin, und bleibe dabei

    Sobald ich eine Partei wähle, erkläre ich mich mit der deutschen Politik einverstanden

    Was Deutsche nicht merken, ist, dass sie alles glauben was ihnen ihre Mainstream-Medien erzählen

    Am 8. September 2016 wurde Sabine Erlich im Auftrag der deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler getötet und es interessiert kaum jemanden, nur weil Mainstream.Medien nicht darüber berichten

    Also Ihr Rezept ist gar nix machen und rumjammern?

    Es gibt nur 2 Methoden etwas zu ändern:

    1) Gewaltsamer Umsturz/Aufstand/Revolution/Putsch
    2) Das kleinste Übel wählen und quälend langsam Stück für Stück die Veränderung innerhalb des Systems versuchen.

    1) ist derzeit (noch) völlig utopisch. Von ein paar wenigen Hasardeuren abgesehen, die sofort wegkartätscht würden, ist niemand Willens derartiges zu wagen.

    2) ist (noch) die einzige Option. Wählen gehen.
    Ich rate Ihnen, mal bei der Deutschen Mitte vorbeizuschauen. Man muss sich nicht auf die Wahl zwischen AfD und Kartellparteien beschränken.

    Abschließend sei Ihnen gesagt, dass jeder Nichtwähler – indirekt – die Systemparteien, vorneweg den Hosenanzug wählt.

    Warum? Stellen Sie sich mal ein Extrembeispiel vor:

    Sie und 3 andere Personen sollen etwas abstimmen.
    2 sind dafür, 1 dagegen, Sie enthalten sich (Nichtwähler). D.h. die 2 bestimmen, wo’s lang geht, denn mit Ihrer Hilfe konnten sie den 3. locker überstimmen.

    Nichtwähler stimmen schweigend (allem) zu, denn sie überlassen die Entscheidung anderen. Das ist eine ziemlich klägliche Form von Widerstand.

    Unser System ist Scheiße, ohne Frage. Es ist auch nicht demokratisch, egal, was uns seit Jahrzehnten erzählt wird.
    Aber ist ist nun mal das einzige was wir zur Verfügung haben, falls wir zu 1) nicht bereit sind.

  87. Selbst völlig uninteressierte Personen sagen über die Grünen, dass sie nichts mehr zu sagen haben. Ihre Zeit ist vorbei. Es war gut in den 80igern und das war es dann auch! Die Zeit der AFD kommt erst noch, weil die Themen die aktuellsten sind und weil es wieder einer Opposition bedarf. Im übrigen würde Le Pen jetzt Präsidentin in Frankreich, wenn sie nur etwas cleverer mit den Themen wäre. Sie müßte ihre innere Einstellung gar nicht verlassen. Le Pen ist nicht bauernschlau und wird die Wahl verlieren. Macron ist schlau und gewinnt. Würde Le Pen den Euro und die EU raus halten würde sie gewinnen. Eine Volksabstimmung betr. obiger Themen könnte sie dann immer noch machen. Die jungen Leute in Deutschland wollen zu über 50% die EU. Gegen die gewinne ich keine Wahl. So ist es auch in Frankreich. Man könnte es aber machen wie die Ungarn, in der EU bleiben und trotzdem die Grenzen zu machen etc..

  88. #88 Constancia

    An Mainstream is overrated

    Haben Sie meine Antwort gelesen?

    Siehe #64

    Ja, ich lese grundsätzlich alle Kommentare hier.

    Haben Sie meinen Sarkasmus erkannt?

    Siehe #56 Mainstream-is-overrated

    Jetzt mal ehrlich: PI ist nicht die Privatarmee für Menschen mit Psychiatrieerfahrung. In den allermeisten Fällen handelt es sich auch um Wahrnehmungsstörungen die natürlich sehr schwer behandelbar sind. Psychiatriepatienten nehmen Psychiatrie und Therapie anders wahr als jene, die „neurotypisch“ sind. Schwieriges Thema…

  89. Sobald die AfD in der Regierung sitzt, wird sie sich vermutlich ihrer Koalitionspartei (vermutlich CDU/CSU) dann anpassen

  90. #9 katharer (04. Mai 2017 14:59)
    #4 Constancia (04. Mai 2017 14:50)
    Ich war Nichtwählerin, und bleibe dabei
    Sobald ich eine Partei wähle, erkläre ich mich mit der deutschen Politik einverstanden

    Das ist Ihre Meinung und die gilt es zu respektieren.
    Zu akzeptieren? nein
    Ich kann es nicht nachvollziehen, da die Nichtwähler auch zur deutschen Politik gehören und Teil dieser Politik sind.
    Jeder der, wie Sie, aus Protest nicht wählt wird von denjenigen die uns beherrschen positiv angesehen
    Sie ducken sich am Wahltag weg und machen keinen Ärger
    Wenn Sie den Herrschenden Ärger machen wollen, dann wählen Sie diejenigen die am meisten gehasst und bekämpft we den
    NPD und AFD
    Ich hab des Öfteren die Bibeltreuen Christen gewählt.
    Besser die als keine Stimme oder NPD

    Naja, eine Stimme an eine Partei, die sehr wahrscheinlich nicht über die 5% Hürde kommt, ist ebenso verloren wie eine ungültige Stimme oder Nichtwählen.
    Die Parteien, die höchst wahrscheinlich über die 5% Hürde kommen, also vorneweg die CDU, juckt es einen feuchten Dreck, wie viele Stimmen an die Kleinparteien verschenkt wurden.
    wenn alle Parteien 4,99% bekommen, dann reichen der CDU immer noch 5,01%, um die absolute Mehrheit zu erreichen. Und die CDU bekommt alleine wegen der ganzen Rentner immer ihre mindestens 20%

    Leider haben wir eigentlich nur die Wahl zwischen den Parteien, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die 5% überspringen. Von denen müssen wir das geringste Übel wählen. Das ist derzeit nur die AfD.

  91. http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/gefaelschte-sms-belastet-schoene-santa-maria-51578828.bild.html

    Die schöne Syrerin wollte mit der gefälschten Nachricht offensichtlich den Mord an dem Dolmetscher (†?30) vertuschen.

    Seit acht Monaten stehen Santa Maria, ihr Freund Mohammad A. (21) und ihrer Mutter Entessar A. (38, Hausfrau, alle aus Syrien) wegen Mordes vor Gericht.
    Das Trio soll Farhad S. im November 2015 aus Habgier umgebracht haben, um an das Cabrio des Opfers und 10?500 Euro von dessen Konto zu kommen.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-sucht-Mann-der-Geld-mit-gestohlener-EC-Karte-in-Hannover-abgehoben-hat

    ..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/duisburg-tote-frau-wurde-erschossen-a-1146099.html

  92. Bystron wie erwartet klasse. Sehr schön, wie er mit abschätzigem Lachen und der ganzen Körpersprache diese ebenso dämliche wie häßliche phrasendreschende Pute der Lächerlichkeit preisgab. Die sieht ja jetzt schon mit ihrem maskenhaften Gesicht wie die Mumie aus, die sie politisch in Kürze sein wird.

    II
    Aus unserer Serie „Politische Poesie heute“ (157):

    „Männer mit schütterem Haar und müden Augen lauschen Petrys Worten.“
    http://orange.handelsblatt.com/artikel/25877

  93. Nachtrag zu #51:

    Klonovsky irrt in einem Punkt, nach dem aktuellen Ranking von „Reporter ohne Grenzen“ sind die USA, was die Pressefreiheit betrifft, auf Platz 43 (nicht 41) hinter Burkina Faso gerutscht, im Jahr davor lagen sie auf Platz 41 hinter Slowenien und vor Burkina Faso.

    Dass das Ranking albern ist, zeigt sich schon auf den ersten Blick, denn es soll uns weisgemacht werden, dass es in Costa Rica oder auf Jamaika um die Pressefreiheit besser als in Deutschland oder Österreich bestellt ist, Kanada rangiert hinter Surinam und Samoa! Wer’s glaubt, wird selig. Grundlage des Rankings sind Selbstauskünfte von Journalisten in den betreffenden Ländern:

    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2017/Rangliste_der_Pressefreiheit_2017_-_Reporter_ohne_Grenzen.pdf

  94. Das nimmt hier Irrenhausformat an! Wenn eine Gestörte statt in der Anstalt am PC sitzt, tobt der Irrsinn. Vielleicht als „Reichsbürgerin“ eingeliefert worden?

  95. Das Kolleg_X Löhr_X war ja kurz vorm umfallen, wa?
    Und dann viel Löhr_X noch in die Lache von das Bayern mit ein – über ihren
    eigenen Quatsch den sie da vom Stapel ließ, wa!

    Das Kolleg_X Löhr_X weiß wie dumm sie sein, immerhin.

  96. #95 Heta (04. Mai 2017 17:01)

    Ich glaube,Ihnen brauche ich nicht zu sagen, das es sich um linke Pressefreiheit geht. Wenn, z.B. Pegidateilnehmer nicht mit MSM-Journalunken reden möchten, rutscht D in diesem Ranking 10 Plätze nach unten.

  97. #83 Constancia (04. Mai 2017 16:33)

    „Es ist gut, dass es PI NEWS gibt

    Aber in der Öffentlihkeit spricht kaum das einer aus, was er bzw. sie hier als Kommentar von sich gibt“

    Einige „Wahnsinnige“ schon.

    Bin selbst so ein „Patient“ und habe mich deshalb dazu entschlossen, mit mir im Reinen zu sein.

    Ubrigens:

    Willkommen auf PI!

  98. Wieder Wahl-Luftballon auf Realitäts-Druck:
    SH will gegen Albig ploetzlich Kehrtwende in der Zuwanderungspolitik an: „gemeinsame Abschiebe-Haftanstalt einzurichten.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Abschiebepolitik-Innenminister-will-Nord-Kooperation

    2014 schliessung der rendsburger landesverwahranstalt fuer auszuschaffende illegal Eingewanderte,
    ab dann humanitärer ™ Rechtsbruch „wg Winter“ (!) trotz steigender Kriminaliaet durch Illegale Einwanderer, jetzt 180Grad Wende mit SH+HH Ausschaffungs-Schutzhaft-Verwahranstalt.

  99. #110 Biloxi (04. Mai 2017 17:01)

    II
    Aus unserer Serie “Politische Poesie heute” (157):

    “Männer mit schütterem Haar und müden Augen lauschen Petrys Worten.”

    *http://orange.handelsblatt.com/artikel/25877
    __________________________

    Hehe. Ich sammle von jetzt an auch, versprochen. Einfach so…“inspirierend“, der „Journalismus“ von heute.

  100. Noch zu #111 II („Politische Poesie“)

    Das ist aus „Orange by Handelsblatt“. Offenbar ist das jetzt Mode, daß jeder meint, „jungen Menschen“ ein „auf sie zugeschnittenes Angebot“ machen zu sollen, sowas in Richtung „Die Sendung mit der Maus“. Beim SPIEGEL heißt das „Bento“, die ARD brachte vor einiger Zeit „Funk“ (von dem seitdem gar nichts mehr gehört hat), das ZDF hat dieses „heute plus“.

    Vielleicht sollte sich PI auch mal was in dieser Richtung überlegen. :-))
    Vorschläge:

    „PI Extasy“
    „PI Pinot“
    „PI Nocchio“

  101. Hier wird das Demokratieverständnis der Volksverräter entlarvt. Der ganze Hass gegen das eigene Volk durch die etablierten Partein als Absurdum.
    Da gibt es Menschen die kommen in dieses Land und sind bestens integriert, sind besorgt wie die etablierten Volksabzocker ihr eigenes Land zerstören wollen, das den Zugewanderten so viele Möglichkeiten gegeben hat,und die sind ausgerechnet in der AfD!
    Also, was lernen wir daraus:
    „Zugewanderte die bestens angepasst sind und in diesem Volk aufgehen und ein großartiger Teil der Gesellschaft sind: Nazis“!
    „Asoziale Kriminelle und Mörder die nur zum Terror und Schmarotzer taugen: Goldstücke, Multikultisupertypen“!

    Daran erkennt man sehr gut, wie diese überfinanzierten Volksverräter ticken!

  102. #110 Biloxi (04. Mai 2017 17:01)

    Direkt was gefunden. *Räusper* Was für ein Stil! *Würg*:

    „Diaa ist kräftig gebaut, er trägt einen buschigen braunen Vollbart und an diesem Tag ein grünkariertes Holzfällerhemd. Die obersten beiden Knöpfe hat er offen gelassen, seine Brusthaare sind dicht wie ein Teppich, sein ganzer Körper wirkt knuffig wie ein Teddybär. Er mag Autos, auf seinem Smartphone hat er ein Foto gespeichert: Ein paar Freunde und er grinsen in Damaskus vor einem weißen BMW, den sie sich geliehen haben. Und er mag Actionfilme wie The Transporter. Alkohol trinkt er, seit er 18 ist. Seine erste Freundin hatte er mit zwanzig. Es war Farah, das Mädchen mit den dunkelbraunen Haaren, drei Jahre waren sie ein Paar. Vor drei Wochen hat er Tinder auf seinem Smartphone installiert.

    Abed ist schlank und schwarzhaarig, er hat tiefe, dunkle Augen. Er überlegt länger als Diaa, bevor er eine Antwort gibt. Im »Grünen Jäger« stieß er mit alkoholfreiem Hefeweizen an.“

    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/44186/Mit-dem-Herzen-ankommen

    „Schweden im Winter 2016: Ayub und vier weitere junge Männer staunen mit großen offenen Augen.“

    „Im Supermarkt Willys steht die Gruppe um Ayub vor einem Regal mit Kartoffelchips. „Die hier sind mit Dillgeschmack“, erklärt Flüchtlingshelferin Britta. Aus den dunklen Augen von Ayub spricht Ungläubigkeit. „Mit Dill?“, fragt der junge Mann. Skepsis und Geschmackszweifel bei seinen Freunden.“

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article152253602/Das-Fluechtlingsparadies-steht-vor-der-Zerreissprobe.html

  103. NRW Landtagswahl 2017

    Unter Vorlage der Wahlbenachrichtigung „oder“ des Personalausweises erhalten die Bürgerinnen und Bürger im Wahllokal einen Stimmzettel, den sie in einer Kabine ausfüllen und danach falten, sodass man die Stimmabgabe nicht sieht, und anschließend in eine Wahlurne werfen. Die Reihenfolge der Kandidatinnen und Kandidaten auf dem Stimmzettel richtet sich nach dem Ergebnis der letzten Landtagswahl. Erstmalig kandidierende Parteien oder Einzelpersonen werden daran anschließend chronologisch nach Eingang des Vorschlags aufgeführt.

    https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/OeA/Wahlinformationen/So_wird_gewaehlt.jsp

    ———

    Bundestagswahl 2017

    In der Regel wird im Wahlraum mit der Wahlbenachrichtigung der Nachweis erbracht, dass man dort wahlberechtigt ist. Der Personalausweis oder Reisepass sollte jedoch zusätzlich bereitgehalten werden, um sich ausweisen zu können. Die Wahlbenachrichtigung wird vom Wahlvorstand einbehalten.

    §§ 19, 25, 56 BWO

    >>> Bundeswahlordnung (BWO)
    § 19 Benachrichtigung der Wahlberechtigten

    (1) Spätestens am Tage vor der Bereithaltung des Wählerverzeichnisses zur Einsichtnahme benachrichtigt die Gemeindebehörde jeden Wahlberechtigten, der in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, nach dem Muster der Anlage 3. Die Mitteilung soll enthalten
    1.
    den Familiennamen, die Vornamen und die Wohnung des Wahlberechtigten,
    2.
    die Angabe des Wahlraumes und ob dieser barrierefrei ist,
    3.
    die Angabe der Wahlzeit,
    4.
    die Nummer, unter der der Wahlberechtigte in das Wählerverzeichnis eingetragen ist,
    5.
    die Aufforderung, die Wahlbenachrichtigung zur Wahl mitzubringen und den Personalausweis oder Reisepass bereitzuhalten,
    5a.
    die Belehrung, dass nach § 14 Absatz 4 des Bundeswahlgesetzes jeder Wahlberechtigte sein Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben kann,…

    >>> Bundeswahlordnung (BWO)
    § 56 Stimmabgabe

    (1) Wenn der Wähler den Wahlraum betritt, erhält er einen amtlichen Stimmzettel. Der Wahlvorstand kann anordnen, dass er hierzu seine Wahlbenachrichtigung vorzeigt.
    (2) Der Wähler begibt sich in die Wahlkabine, kennzeichnet dort seinen Stimmzettel und faltet ihn dort in der Weise, dass seine Stimmabgabe nicht erkennbar ist. In der Wahlkabine darf nicht fotografiert oder gefilmt werden. Der Wahlvorstand achtet darauf, dass sich immer nur ein Wähler und dieser nur so lange wie notwendig in der Wahlkabine aufhält.
    (3) Danach tritt der Wähler an den Tisch des Wahlvorstandes. Auf Verlangen hat er seine Wahlbenachrichtigung abzugeben und, insbesondere wenn er seine Wahlbenachrichtigung nicht vorlegt, sich über seine Person auszuweisen.

    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/wahlbenachrichtigung.html

    ————————————-

    Reicht nur ein Besitz der Wahlbenachrichtigung aus um identifiziert zu werden?

    Ich dachte der Personalausweis als Nachweis bei Wahlen ist immer Pflicht und müßte geprüft werden.

    Und warum wird das nicht gemacht?

  104. Wie doof ist die alte denn?
    Bystron erklärt immer wieder das Migranten willkommen sind, Migranten die sich integrieren und sich in Deutschland integrieren
    Wie es die Polen von 1920 waren die heute die AFD wählen wie er selber der Flüchtling ist. Byston argumentiert sauber das er hier zwischen denen und den Wirtschaftsflüchtingen und nicht integrierbaren trennt
    Die Trulla faselt zum Schluss das man Migranten braucht die wie in ihrem
    Bekanntenkreis Lehrer sind und die AFD diese ausgrenzt
    Die ist so verpeilt das die nicht zuhört
    Dann dieses Beispiel Solingen, BVB Anschlag und Vorverurteilung
    Wer rannte denn in Dresden , Essen und überall hin und hat den Kampf gegen rechts gefördert ohne das ein Täter dastand?
    Wer hat den Schwanz eingezogen als herauskam das es Muslime sind

    Ich hab bislang wenig von Bystron gesehen. Das was ich gesehen hab hat mir nicht gefallen
    Hier war er klasse

  105. OT – Weil es sooo wunderbar ist:

    Interreligiöses Fußballspiel, Pfarrer gegen Imame in Südhessen.
    Ort: Heppenheim, Sportplatz am Zentgericht
    Zeit: Samstag 13. Mai, 11:00 Uhr
    Evangelisches Dekanat Bergstraße.

    Gefunden in „Heppenheim Aktuell“, Mai 2017

    Bleibt zu hoffen, dass keine Schweine über den Platz getrieben werden …….

  106. DIE GROSSE KLIMALÜGE: Grüne Wahnvorstellung vom durch Menschen ausgelösten Klimawandel

    #54 Herr Rossi
    Als ob Deutschland, was Global bedrachtet so gross ist wie ein Mückenschiss, Einfluss auf das Globale “Klima” hätte. was ein schwachsinn.
    Oder als ob wir in Deutschland dann ein besseres Klima hätten, nur hier.
    Alles “Umweltschädliches” wird globalisiert nach Afrika und anderen dritte Welt Ländern verlegt. Da gibt es nicht so blöde Vorschriften wie Arbeitnehmerrechte,Naturschutzauflagen etc,usw..

    Richtig, das ist des Pudels Kern!
    Denn es geht nur um das Abkassieren durch eine repressive Form der ökologischen Diktatur.
    Diese hat alles an Industrien was ökologisch anrüchig ist ausgelagert. Dazu wird jedes noch so trivial Produkte mit unsinnigen Vorschriften und Öko-Zertifizierungen für die inländischen Verbraucher immer teurer.
    Dafür lässt man beispielsweise Textilien unter unwürdigen Bedingungen in Asien herstellen, weit weg von Europa damit es niemand hier sieht und ab und zu sich ein selbst ernannter Empörungsbeauftragter in der Politik oder Medien daran ergötzt.
    Die GRÜNEN sind fertig, weil Unglaubwürdig in allen ihren ehemaligen Kernthemen wie Frieden, Menschenrechte oder Umwelt. Grüne Politik ist mit moralisch erhobenem Zeigefinger und Griff nach dem Geldbeutel.

  107. „Die hier sind mit Dillgeschmack“, erklärt Flüchtlingshelferin Britta. Aus den dunklen Augen von Ayub spricht Ungläubigkeit. „Mit Dill?“, fragt der junge Mann. Skepsis und Geschmackszweifel bei seinen Freunden.”
    #124 Ende in Sicht (04. Mai 2017 17:33)

    Das ist ja genial!
    Und was sind „Geschmackszweifel“?

  108. #129 Maria-Bernhardine (04. Mai 2017 17:38) Your comment is awaiting…

    MIT HOMOKRITIK BEKOMMT MAN HIER PROBLEME – DANK WEIDEL u. FEST?

  109. #110 Bruder Tuck (04. Mai 2017 17:00)
    http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/gefaelschte-sms-belastet-schoene-santa-maria-51578828.bild.html

    Die schöne Syrerin wollte mit der gefälschten Nachricht offensichtlich den Mord an dem Dolmetscher (†?30) vertuschen.

    Es wäre zunächst erst einmal höchst interessant zu erfahren wie ein ausländischstämmiger ‚Dolmetscher‘ zu einem Wagen im Wert von mindestens €100.000,- kommt und zu größeren Summen Vermögen auf Konten? Hier könnte es sich um Streitigkeitenunter in einem kriminellen Milieu handeln, dessen Angehörige der ‚Dolmetscher‘ und die nun Angeklagten vorgeblichen Syrer waren. Möglicherweise im Bereich Schlepperei oder Menschenschmuggel?

    Das Ganze liest sich als wolle nicht die ’schöne Syrerin‘ etwas vertuschen, sondern wieder einmal die ‚BRD‘-Schandjustiz™ im Auftrag des Regimes!

  110. #122 LEUKOZYT (04. Mai 2017 17:25)

    „Insgesamt ist demnach in der EU die Zahl der Brutpaare in den landwirtschaftlichen Gebieten zwischen 1980 und 2010 um 300 Millionen zurückgegangen, das ist ein Minus von 57 Prozent.“

    Aber das ist in der Tat katastrophal!!

  111. @ #103 lorbas (04. Mai 2017 16:42)
    „…für alle …Grüne und Grün_Innen…“

    spar dir deine zeit, energie, denkmuehen etc
    für antworten an mindest-wichtige gruppen auf.

    die von dir genannten sind weder an austausch, debatten noch gemeinsamer arbeit „für gutes“
    interessiert noch geeignet noch standhaft.

    ihnen fehlt theoretisches einfach-schulwissen,
    ein liebevoll-fürsorglich-strenges elternhaus,
    die staatsbuergerliche erziehung und reife und natuerlich die physis fuers disziplinierte arbeiten.

    sie sind infantil-vertraeumte egomanen, die schnellen spass statt schaffen suchen.
    verlierer auf allen ebenen, wie man sieht.

    sie sind deine zeit nicht wert.

  112. #126 katharer (04. Mai 2017 17:33)

    Wie doof ist die alte denn?
    ———————————————–
    Das grüne Hirn ist von grünem Schimmel befallen. Die merken nix mehr. CFR’s Hirn z.B. ist aufgrund des Schimmelbefalls wahrscheinlich schon zerbröselt.

  113. Alles nur Fassade bei den Grünen – außer Gender und Windräder haben die nix.

  114. #111 Biloxi:

    Ihr seid so geizig mit Namen! Die „Männer mit schütterem Haar und müden Augen“, die Petrys Worten lauschen, hat sich ein Roman Tyborski einfallen lassen, der sich selbst so beschreibt:

    Ich habe kein Journalismus studiert, keine Praktika bei Zeitung absolviert und als ich mich 2011 beim Handelsblatt als freier Mitarbeiter bewarb, war ich miserabel vorbereitet. Zu der Zeit wurde Japan allerdings von einem gewaltigen Tsunami getroffen. Traurig für die Japaner, glücklich für mich. Denn mein damaliger Chef hatte deswegen kaum Zeit, sich nach meinen Fähigkeiten zu erkundigen. Die holprige Start war flott überstanden und schnell begriff ich, wie das mit dem Journalismus funktioniert. Wenn ich nicht in der Redaktion saß, mühte ich mich an der Uni Köln mit VWL und Politik ab und schmetterte mir danach beim Volleyball den Frust davon von der Seele.

    http://orange.handelsblatt.com/ueber-uns/roman

    „Orange“ ist die Jugendausgabe des „Handelsblatts“ („Wir sind selbst blutjung. Unsere Themen sind frisch, relevant und vor allem interessant“).

  115. Neu-Deutsche dürfen Antisemiten sein und Deutschland hassen, findet der Lügen-Spiegel:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/multikulti-und-fluechtlinge-neue-heimat-deutschland-a-1142676.html

    Haben Flüchtlinge überhaupt eine Chance, dass Deutschland ihre neue Heimat wird? Und falls ja: Muss ein Neu-Sachse oder Neu-Bayer sich auch für den Holocaust verantwortlich fühlen? Oder die Nationalhymne mitsingen?

    Kein Schuldkult für mohammedanische JudenhasserInnen?

  116. #13 Tegernsee
    Wenn sich Frau Dr. Weidel gegen einen Hetz – und verleumderischen Fernsehbeitrag zur Wehr setzt, so ist das nicht nur ihr gutes Recht, sondern als Spitzenkandidatin der AfD ihre Pflicht den Wählern gegenüber, ihre Sicht der Dinge auf zu zeigen.
    Da Sie das als unverschämt bezeichnen,gehe ich davon aus, dass Sie ein persönlicher Gegner Frau Dr. Weidels sind.
    Wenn etwas unverschämt ist, so ist das ihr unqualifizierten Beitrag. Ihr eingestellter Link zeigt aus welchem Niveau Sie kommen, bzw. gehören.

  117. #130 Biloxi (04. Mai 2017 17:39)

    „Geschmackszweifel“-

    Willkommen beim DADA-Poetry Slam für Minderbemittelte. Immerhin bezahlt die Springer-Presse die, sonst müssten sie die Hocktoiletten der Illegalen schrubben…

    Vielleicht bewerbe ich mich mal mit Texten wie diesen (frei erfunden, aber das kommt in der Presse ja öfter mal vor):

    „Marie kommt jeden Tag, manchmal stündlich, zum Putzen in die Unterkunft.Es gibt viel zu tun. Sie strahlt, ihre Augen leuchten, wenn sie von ihrer Arbeit und denen erzählt, für die sie sie leistet:“Alle mögen mich“, lacht sie. „Wenn ich komme, rufen sie mir laut etwas hinterher, ich verstehe aber nicht, was sie sagen; sie sprechen eine fremde Sprache. Aber es scheint lustig zu sein, sie lachen dann. Manchmal berühren sie mich auch. Sie sind…“ Marie denkt nach und schluckt dann. „Traumatisiert“, sagt sie nach einer Weile. „Sie brauchen den Körperkontakt.“ Dann bückt sie sich, fast rutscht sie auf etwas aus, das neben der Toilette liegt. „Die Arbeit macht mir Spaß, ich lerne viele Menschen kennen.“

  118. Die Grüne glaubt das wirklich was sie sagt? Es tut einfach nur noch weh, ich halte das kaum noch aus, diese linksreaktionären Verbotsfaschisten müssen endlich weg, ja weg, weg, weg und erfreulicherweise werden die erfolgreich Eingewanderten dabei helfen. Zusammen sind wir stark und die Grünen sind bald weg!

  119. Stop Press – Stopp Press
    Veranstaltungstip NORDERSTEDT MORGEN

    IM Erika morgen Freitag dem 5.5.2017
    in Stadtpark von Norderstedt bei Hamborch

    „Diesen Auftritt von Angela Merkel werden wir als AfD nicht unkommentiert lassen. Wir wollen den Wählern zeigen, dass es zur Politik von CDU und SPD eine gute Alternative gibt, die Alternative für Deutschland.

    Daher haben wir eine Kundgebung am Eingang zum Stadtpark von Norderstedt angemeldet. Sie beginnt um 16:30 neben dem Parkplatz und hat das Motto

    „Sozialstaat mit offenen Grenzen ist wie Heizen bei offenen Fenstern.“

    Als Redner konnten wir gewinnen:
    * unseren Spitzenkandidaten und Landesvorsitzenden: Jörg Nobis
    * den Landesvorsitzenden der AfD MV
    Leif-Erik Holm

    Mit herzlichen Grüßen,
    Der AfD Landesvorstand
    +++++++++++++++++++++++++++

  120. #52 Hans.Rosenthal
    Die Islamisierung, den Volksverrat, den Völkermord sollten wir drehen.

  121. #137 Heta (04. Mai 2017 17:49)

    Roman Tyborski:
    „Die holprige Start war flott überstanden und schnell begriff ich, wie das mit dem Journalismus funktioniert.“

    __________________

    Hihi, ach jaaa…?

    Heißt es nicht eher:
    „Ich habe keinEN Journalismus studiert“

  122. Zum Thema “ Vogelsterben “ kann ich aus eigener Erfahrung sagen, daß in diesem Winter so gut wie keine Meißen an meinem Futterhäuschen waren und auch bei meiner Tante, die 400 km entfernt wohnt, nicht.Noch im vergangenen Winter war das ganz anders. Das hat mich schon gewundert.

  123. OT aber wichtig!!!

    Gerade in den Radio-Nachrichten:

    Die extrem brutale Bluttat vor einem Supermarkt in Prien am Chiemsee (Afghanin von Landsmann Kehle durchgeschnitten) war „religiös motiviert“. Die Frau sei vor einigen Jahren vom Islam zum Christentum motiviert und in der ev. Kirche engagiert gewesen.

    Der Mann sei einerseits streng religiös, andererseits aber auch „psychisch auffällig“ gewesen (das ist aber beim Islam kein Gegensatz, sondern eine Folge daraus).

    Schöne Grüße auch an Bedford-Strom, Woelki, Göring-Eckhardt und Fatima Roth!

  124. @ #132 Ende in Sicht (04. Mai 2017 17:40)
    „in der EU die Zahl der Brutpaare Minus von 57 Prozent. Aber das ist in der Tat katastrophal!!“

    Natuerlich, sage ich als vögelfreund auch,
    aber 1. wer hat das wissenschaftlich gezaehlt,
    und 2. „GESAMT EU“, also nichtmal europa.

    woher kommen die zahlen, und warum soll
    deutschland fuer alles verantwortlich sein –
    auch fuer die netze der sing + zugvoegel der italiener, spanier, franzosen, Zigeuner ?

    klar sitzt hier die groesste, reichste lobby fuer alles „irgendwie natur und umwelt“,
    aber wird auch in fra-ita-esp geklagt ??

  125. #108 Constancia (04. Mai 2017 16:52)

    Sobald die AfD in der Regierung sitzt, wird sie sich vermutlich ihrer Koalitionspartei (vermutlich CDU/CSU) dann anpassen

    Diese Befürchtung ist nicht von der Hand zu weisen. Leider.

    Ansonsten: nicht klein kriegen lassen!

  126. @ #144 Al Bundy (04. Mai 2017 17:59)
    „vom Islam zum Christentum motiviert
    Schöne Grüße auch an Bedford-Strom, Woelki, “

    mal sehen, ob das bodenpersonal des gottwesens –
    selbsternannt und biblisch nicht erwaehnt –
    dieses weitere christliche opfer islamischer gewalt in irgendeiner predigt auch nur am rande mit dem wort islam erwaehnt.

  127. #124 Ende in Sicht (04. Mai 2017 17:33)

    „Die hier sind mit Dillgeschmack“, erklärt Flüchtlingshelferin Britta. Aus den dunklen Augen von Ayub spricht Ungläubigkeit. „Mit Dill?“, fragt der junge Mann. Skepsis und Geschmackszweifel bei seinen Freunden.”

    Klasse Fund. Essen, Futtern, zieht immer. Platte Weisheit: „Kein Mampf, kein Kampf“. Hier immer wieder diskutiert: Seit den 70ern ist in Deutschland die „internationale Küche“ populär, um es salopp zu formulieren, durch die Decke gegangen. Mit Ethno-Kochbüchern, Rezepten, und, und, und. Auch deshalb, weil Deutschland – also mein altes Deutschland, an das ich mich erinnere – so weltoffen und international mampfend war, daß es die verklemmten Grünen wie ein Schwarzes Loch aufgesaugt hätte.

    Daß Mohammedaner damit plötzlich ein Problem haben – wenn sie also vom erbarmungslosen Schmalspur-Mohammedanien in das weite Feld der deutschen (Koch)Freiheit übersiedeln – verwundert nicht.

    Kann man unter anekdotisch bis bittere Wahrheit buchen: Seit Jahrzehnten, ach was, seit mehr als einem Jahrhundert, wächst man hierzulande mit der eisernen Diktion, nein, der Verhaltensregel auf („Iß es!“): In Islamien ißt man Hammelaugen; die zu verweigern, ist unhöflich; wenn es dich würgt, würg es hinunter.

    Und in Islamien? Was gibt es da in den letzten 50 Jahren an internationaler Küche? An der privaten Haushaltsbgeisterung an Ethno-Küche? Der Maßgabe „wenn dich der köstliche Schweinebraten würgt, würg ihn hinunter, sonst beleidigst du?“

    Genau. NULL.

    Der Islam und das neuentdeckte Getue von Hühnchen seit 2015 um „internationale Köstlichkeiten“ ist lächerlich.

  128. @ Constancia u.a.:

    Das Thema Psychiatrie ist sicher interessant und lohnt eine vertiefende Debatte. Ich bin auch sicher, dass da einiges an Missbrauch geschieht, etwa auch von bestellten Vormündern, die allzu leichtfertig ihre Schützlinge einweisen lassen. Auch die Rolle der Pharmaindustrie ist sicher dubios. Das alles müsste mal anhand von Quellen und unter unterschiedlichen Aspekten detailliert, kritisch und nach allen Seiten beleuchtet werden, am besten in einem eigenen Thread, hier ist es nicht gut untergebracht.

    Das Thema könnte in Zukunft immer konkreter werden, gerade bei dem Grad der Radikalisierung in der Bekämpfung nicht systemaffiner Haltungen. Wer will denn heute schon mit Sicherheit ausschließen, dass in den nächsten Jahren kritische PI-Kommentatoren oder Pegida-Fans plötzlich in Psychiatrien verschwinden? Dort also, wo eigentlich eine Angela Merkel Verwahrung finden und Behandlung erfahren sollte. Ich bin bekanntlich kein Freund von Verschwörungstheorien und gewiss kein Nuada-Fan. Aber bei diesem Thema sollten wir schon hellhörig sein.

  129. #146 LEUKOZYT (04. Mai 2017 18:04)

    Ja, EU. Schlimm genug.
    Zählungen sind Zählungen, ich weiß nicht, was „wissenschaftliche“ Zählungen sind.
    Meines Wissens werden diese von Biologen, aber auch von interessierten Laien durchgeführt, denen ich das Zählenkönnen nicht abspreche.

    Dass Deutschland für alles verantwortlich sein soll, entnehme ich dem Artikel nicht.
    Es wird der abnehmende Bestand von Vögeln in der EU angesprochen, dann wird auf Deutschland eingegangen, insbesondere auf Vögel, deren Bestand dramatisch abgenommen hat (Kiebitze, Braunkehlchen, Uferschnepfen, Feldlerchen, Rebhühner) und nach Gründen für den Vogelschwund gesucht, die es zweifelsohne gibt.
    Dass die Italiener, Korsen, Zyprioten etc. Vögel fangen und töten, ist eine andere Sache, aber das wird doch im Artikel nicht geleugnet, sondern führt zusätzlich zu dem verheerenden Verlust an Vögeln.

  130. #155 Babieca (04. Mai 2017 18:09)

    Ja, und da die Moslems seeehr wählerisch mit ihrem bzw. mit dem gespendeten Essen fremder Leute zu sein scheinen, müssen/sollen zuerst sie, dann erst die bedürftigen Deutschen bedient werden- es war, meine ich, Lady Bess, die dieses Foto heute verlinkte und das belegt, WIE hierzulande die Prioritäten liegen:

    https://pbs.twimg.com/media/C-9_tvjWsAAJKGx.jpg:large

    Die Geschichte mit den aus Finnland abreisenden irakischen „Flüchtlingen“ hatte ich schon einmal beschrieben? Da bot man eben landestypische Verpflegung an, Fisch, Knäckebrot, das gefiel nicht und so siedelten die Iraker dann nach Deutschland um, wo es bekanntlich anders zugeht:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZckzCRo6uOI

  131. Die „tolle Intelligenz“ von Fr. Löhrmann verwundert mich nicht, ich habe in Meck. Vo. ähnliche „hoch Intelligente“ Politiker (Linke) in der Wirtschaftsförderung erlebt. Die nicht mal gemerkt haben, das Firmen Fördergelder abgegriffen haben, ohne Ihren Eigenanteil einzubringen, aber bei z. T. einer Bildung, wie ein Stück Brot, kann man auch nicht mehr erwarten.

    Herr Bystron Sie haben meine Hochachtung und auch meine Stimme im September

  132. #151 lorbas (04. Mai 2017 18:03)
    #111 Biloxi (04. Mai 2017 17:01)

    http://orange.handelsblatt.com/artikel/25877

    “Sehenswert” auch das 30 Sekundenvideo mit den drei jungen JungFaschist_Innen.
    Zu Beginn der Hypernervöse, dann die junge Grünhaarige die der Meinung ist: “Vielfalt und Offenheit sind megawichtig.”

    Okay das ist ihre Meinung aber nicht meine.

    Warum nicht?
    Vielfalt und Offenheit ist doch wichtig.
    Die Vielfalt in der politischen Landschaft. Die Offenheit gegenüber anderer politischer Meinungen.

  133. Frau Kraft ist die Hausfrau, Frau Löhrmann ist die Putzfrau… Leider sind beide höchstungfähig dieses Land ordentlich zu regeren. Sie haben Nordrhein Westfalen herabgewirtschaftet und wollen nur noch mehr Wohltaten zu Lasten der Ureinwohner verteilen: Es geht um Schulpolitik, Finanz- und Sicherheitspolitik: Typische Politikfelder der Bundesländer.

  134. @ Constancia

    Mich wollten sie 2003, während ich beim Bund war auch in die Klappe einweisen…

    Grund:

    Ich habe gesagt dass das mit den Massenvernichtungswaffen im Irak ne Lüge ist 😉

    Ich hab auch Dokumente zu der Sache…

    Die wollen normales Verhalten katalogisieren.

    Weisse Großfamilien sind krank, Conchita Wurst ist normal.

    Lügner sind gesund, die die Wahrheit sagen sind krank.

    Das sind die Segnungen von Dr Freud und Frankfurter Schule.

  135. #157 Babieca (04. Mai 2017 18:21)
    #111 Biloxi (04. Mai 2017 17:01)

    “Männer mit schütterem Haar und müden Augen lauschen Petrys Worten.”
    http://orange.handelsblatt.com/artikel/25877

    Neulich in der Redaktionskonferenz von “Orange by Handelsblatt”:

    Naive Hochgestylte mit starrem Blick lauschen den Worten von Berufsjugendlichen.

    http://orange.handelsblatt.com/ueber-uns

    Von wegen die Jugend würde die Afd nicht wählen.
    Die nächste Generation wächst heran.
    Mein Sohn wird 15 und würde sofort die Afd wählen. Mehrere Klassenkameraden ebenso.
    Die jetzige Generation wächst unter dem vollen Eindruck der Probleme der Massenzuwanderung heran. Die werden von klein auf mit dem Terror, der Gewalt, der Gefahr und den ganzen anderen Problemen konfrontiert.
    Die kann man nicht mehr so leicht verarschen

  136. @ #162 Ende in Sicht (04. Mai 2017 18:38)
    „Study reveals startling decline in European birds“

    ende, ich finde zurueckgehende vogelzahlen auch schrecklich, weil ich fliegerei mag,

    aber die kurze nachricht aus einer pm wirft bei mir sofort eben diese konkreten fragen auf, die ich geklaert haette. welcher mensch sollte sein eigenes land ernsthaft hassen ?

  137. Neuer Obergrenzenwert für heuchlerisches Dummes: 1 Löhrmann.

    Martini Schnulze übersteigt den Obergrenenwert fü ein heuchlerisches Dummes etwa um das 4 fache, also: 4 Lö

  138. #121 Biloxi:

    Beim SPIEGEL heißt das “Bento”, die ARD brachte vor einiger Zeit “Funk” (von dem seitdem gar nichts mehr gehört hat), das ZDF hat dieses “heute plus”.

    „funk“ wird von ARD und ZDF betrieben, letzten Oktober startet, dafür mussten die Digitalkanäle ZDFkultur und EinsPlus dran glauben, kostet angeblich 45 Millionen im Jahr.

    Den Versuch, junge Leute zu ködern, kann man ja irgendwie verstehen, weil die keinen Bock mehr auf traditionelle Medien haben. Die täglichen Quoten (RTLtext 891) müssen für ARD/ZDF-Obere alarmierend sein: Auch das Zuschauersegment „14-59“ ist dabei wegzubrechen, die Marktanteile liegen nur noch halb so hoch wie bei allen Zuschauern von drei bis scheintot, ausgenommen beim Fußball. Und genau deshalb wurde die Zwangsgebühr für alle eingeführt.

    Und „funk“? Naja, immer noch mit supercoolem Gequassel „Auf Klo“ (für Mädels), die Wände vollgeschmiert, wie sich für junge Leute gehört, und lustig geht’s auch immer noch zu, bei „Datteltäter“ zum Beispiel, womit wir das erste satirisch gemeinte Format westweltweit hätten, bei dem die Religion der sich satirisch Gebenden eine Rolle spielt: „Ein Christ, ein Konvertit, zwei Sunniten und eine Shiitin“ (mit Kopftuch) machen sich über die „Engstirnigen“, also uns, her:

    https://www.funk.net/formate

  139. Sooo überzeugend fand ich Bystron nicht grad. Auch er schwafelte ziemlich allgemein herum, anstatt der Löhrmann Schlag auf Schlag die Gründe der FDGO-Inkompatibilität hinzuknallen. Die Olle, die nur Platitüden abgab und sich mit Unkenntnis bloßstellte, hätte dann endgültig nur noch nach Luft geschnappt.

  140. @ Heta

    Hast Du mal auf die Zugriffszahlen der Funk-Videos geguckt? Die kriegen ja selbst nach Wochen oft nicht mal 3000 Zugriffe zusammen. Davon vermutlich meistens Lehrer oder Journalisten.

    Ich kenne auch keine Jugendlichen, die sich Funk, Bento, Handelsblatt orange freiwillig antun. Denen ist die Indoktrination einfach zu plumb.

  141. #127 Biloxi (04. Mai 2017 17:21)

    Offenbar ist das jetzt Mode, daß jeder meint, “jungen Menschen” ein “auf sie zugeschnittenes Angebot” machen zu sollen…

    Das dürfte weniger mit einer Mode, als mit dem Versuch zur Neukundengewinnung in Zusammenhang stehen.
    Die seit Jahren sinkenden Verkäufe der MSM sind unseren Lesern bekannt und bekanntlich setzt man zuerst bei der Jugend an.

  142. Christiane Christen
    Gestern um 06:58 ·

    Bekanntgabe meines Rücktritts von der Wahlkreiskandidatur

    Liebe Freunde, mit dieser PM habe ich mich heute an die Presse gewandt. Ich bitte um Verständnis für diesen Schritt. Leicht gefallen ist mir das wirklich nicht.

    Schwierigkeiten verschwinden nicht einfach, wenn man permanent behauptet, dass es sie nicht gäbe. Das heißt, dass wir die Schwierigkeiten innerhalb der Partei bzw. des Landesverbandes werden lösen müssen, aber der Wahlkampf sollte davon nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Deshalb ziehe ich mich nicht zuletzt auch aus Rücksicht auf die anderen Kandidaten aus dem Wahlkampf zurück.

    Christiane Christen

    Es wird höchste Zeit, dass die AfD die ganze Sekte um PP rausschmeisst, dazu gehören an vorderrster „Front“: Junge, Driesang, Tritschler

  143. #24 DieStaatsmacht (04. Mai 2017 15:17)

    […] Die Klimawandel ist eine einzige politische Nebelkerze. Das Ziel ist es dem Bürger noch mehr gelt aus der Tasche zu ziehen.
    Anfangen hat der Spuk mit dem Klimawandel mit dem Verbot der Wolframdraht-Glühbirne. Diese war im 5-er Pack im Baumarkt oder Aldi Ende der 90-er für 2,99 Mark zu kaufen. Jetzt kostet eine sogenannte Energiesparlampe 5 – 20 Euro. Das ist eine Verteuerung von 600 und mehr Prozent in nur wenigen Jahren. […]

    Und nicht den größten Ausbeutungsposten vergessen: Die energetischen Sanierungen von Wohnungen. Die kosten die Mieter nämlich gut und gerne mindestens 100 % mehr Miete – und der Nutzen ist äußerst gering. Wenn überhaupt: Ein paar Euro Einsparung von Heizkosten gegenüber bis zu mehreren 100 € mehr Miete/Monat!

    Dann dieser ganze Schwachsinn mit dem virtuellen Wasser, das für die Produktion von z. B. 1 Tasse Kaffee benötigt wird. – Bäume, die nicht abgeerntet werden, „trinken“ auch Wasser. Oder, daß wir Europäer zuviel Wasser „verbrauchen“. Wir sollen uns gefälligst einschränken, weil Afrikaner keinen so leichten Zugang zu Trinkwasser haben, schon gar nicht zu sauberem Trinkwasser. Daß bei uns das Wasser aber in Kläranlagen aufbereitet wird, vergessen die zu sagen.

    Auch gibt es keine „nachwachsenden Rohstoffe“. Ist eine Pflanze erstmal abgeschnitten, wächst die nicht wieder. (An Baumstümpfen können sich zwar Triebe bilden, aber soweit ich weiß, wächst daraus kein Baum.) Bei „erneuerbaren Energien“ ist es ebenso. Energie kann nicht erneuert werden. Sie wird nur von einer Form in andere Formen umgewandelt.

    Das ist alles nur Verarschung und Einreden eines schlechten Gewissens, damit sich Lobbyisten die Taschen vollmachen können – so wie Al Gore, der wohl mit dem Klimaschutzgedöns Milliardär geworden ist … Während hierzulande viele Leute sich schon nicht mehr die Stromkosten leisten können.

    Dann das massive allabendliche Rumgejammere diverser sog. Hilfsorganisationen, die uns halbverhungerte afrikanische Jungen zeigen, um uns auch da ein schlechtes Gewissen zu machen, weil wir so viel zu essen haben und die afrikanischen Jungs so wenig. Es wird aber nicht kritisiert, daß die Ursache des Hungers zu großen Teilen bei der widernatürlichen Lebensweise der Afrikaner selbst liegt (zu hohe Fortpflanzung in Gebieten, die nicht geeignet sind, so viele Menschen zu ernähren) oder daß sie riesige Kuh- oder Ziegenherden haben, die sie z. T. solange halten, bis das letzte Tier verhungert/verdurstet ist.

  144. ich glaube Köln ist ohne Karnevalisten die alle ziemlich jeck sind nicht zu regieren !

  145. Solche Rededuelle sollten viel öfter zur besten Sendezeit im ÖR gezeigt werden.
    Dann kann sich jeder Bürger selbst ein Bild davon machen, wie strunzdumm Politiker der Blockparteien, ganz besonders die der Grünen, in Wirklichkeit sind.
    Null Komma Null Argumente, stattdessen immer wieder diese Millionen mal heruntergeleierten, unverbindlichen und nichtssagenden Allgemeinphrasen,
    ich kann es nicht mehr ertragen!

  146. AFD: Wahrscheinlichkeit zum Einzug in den nächsten (19.) Bundestag bei 99,6 %. lt. INWT, Berlin

    Spätestens am Dienstag, dem 24. Oktober hat Deutschland wieder eine Opposition.

    Wahltermin: 22. September 2017
    Grundgesetz Artikel 39 (2):
    „Der Bundestag tritt spätestens am dreißigsten Tage nach der Wahl zusammen“.

  147. #172 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 19:16)

    „Die Grünen sind wie die Hobbits im Auenland…“

    Wow, da haste mal wieder einen rausgeballert.

    Is` schon Ausschank?

  148. TV-Tipp: Die NRW-Wahlarena heute um 20.15 im WDR oder im Radio auf WDR5.

    Bin gespannt wie Pretzell sich schlägt, ob er sich anbiedert, oder die Altparteien sich selbst entzaubern lässt, indem er nichts sagt.

  149. Bystron hätte allerdings einen Koranvers zitieren können und fragen, was das Löhrmann davon hält.

  150. #175 Heta (04. Mai 2017 19:26)

    Laut „Tagesspiegel“

    „Tagesspiegel“ seriöse Quelle?

    liegen die Zugriffszahlen in zweistelliger Millionenhöhe:

    Würde bedeuten, mindestens jeder achte Deutsche. Ist das realistisch?

  151. #112 Leon695 (04. Mai 2017 16:56)

    Das grüne Spiel ist so simpel: Wer als erster “bunt” sagt, hat gewonnen.

    Die Grünen sollten sich umbenennen in „die Bunten“.
    Da hätte ich dann einen neuen Werbespruch für die auf Lager:

    Bunt und schwul, das ist cool

    Mein Gott, was bin ich denn heute wieder homophob.

    Homophob? Nein, nein ! Das ist nicht strafbar.
    Islamophob ? das auch nicht.

    Letzteres bin ich gerne, ersteres ist mir egal.

    jodikons

  152. In 20-30 Jahren gibt es kein DE mehr,dann gibt es ein riesiges Arbeitslager in Europa und das war einmal DE.
    ICH BIN GERNE IN DIESEM LAND(DE),ABER ICH LIEBE ES NICHT!

  153. #179 Der boese Wolf (04. Mai 2017 19:38)

    Bystron hätte allerdings einen Koranvers zitieren können und fragen, was das Löhrmann davon hält.

    Besser wäre zu fragen, wann sie aus Soldarität endlich ein Kopftuch trägt…

  154. @ Heta

    Ach Kliemannsland gehört zu denen?

    OK, die haben natürlich mehr Aufrufe, mit solchen Videos wie „Erste Hilfe – Was tun bei Unfällen mit dem Trecker“. Sowas hat in der Tat mehr als 180 000 Aufrufe.

    Ich hatte mir vorhin mal die Videos angeschaut, die wirklich auch unter dem Label „Funk“ laufen, da haben die meisten nur so 2-3000 Aufrufe, manche auch mehr, aber angesichts der Tatsache, dass Sven Liebich mit seinem Video „Sven Liebich fordert Gottkanzler Martin Schulz“ schon mit knapp 50 000 Aufrufen dabei ist oder es die „Vulgäre Analyse“ mit dem Video zu van der Bellens Kopftuch-Spruch schon mit fast 90 000 Aufrufen (ohne Kopien), ist das bei Funk doch eher mager.

  155. Gestern hat die ARD uns in dem Fernsehfilm „Toter Winkel“ einen verzweifelten Vater vorgeführt, der testen will, wie weit sein Neonazisohn gehen wird – und wie testet er ihn? Indem er eine junge Kosovarin vor den Pistolenbewaffneten stellt. Das Mädchen kann fliehen, wird von zwei Polizisten eingeholt – die was mit ihm machen? Abspann.

    Heute hat das ZDF sich ein Attentat auf das Oktoberfest ausgedacht – sollen wir Wetten abschließen, dass letztlich nicht die Täter, sondern wir schuld waren? Jetzt bei ARTE, es produzierte die evangelische Eikon:

    http://www.arte.tv/de/videos/063600-001-A/unter-verdacht-verlorene-sicherheit-1-2

  156. #184 Paula:

    Kleine Bitte: Könntest Du dazuschreiben, auf welche Posting-Nummer Du Dich beziehst? Merci vielmals.

  157. Also, der Auftritt von Bystron war ganz passabel – aber durchaus steigerungsfähig. Er ist ja noch jung.

    Die Löhrmann als Gegenüber ist allerdings schon eine arge Zumutung. NRW, also das Bundesland für das die Löhrmann (mit)verantwortlich ist, wird im Laufe der nächsten Jahre wohl zu einem gigantischen Subventionsloch.

  158. #158 Ende in Sicht (04. Mai 2017 18:21)

    #146 LEUKOZYT (04. Mai 2017 18:04)

    Ja, EU. Schlimm genug.
    Zählungen sind Zählungen, ich weiß nicht, was “wissenschaftliche” Zählungen sind.
    Meines Wissens werden diese von Biologen, aber auch von interessierten Laien durchgeführt, denen ich das Zählenkönnen nicht abspreche.

    Dass Deutschland für alles verantwortlich sein soll, entnehme ich dem Artikel nicht.
    Es wird der abnehmende Bestand von Vögeln in der EU angesprochen, dann wird auf Deutschland eingegangen, insbesondere auf Vögel, deren Bestand dramatisch abgenommen hat (Kiebitze, Braunkehlchen, Uferschnepfen, Feldlerchen, Rebhühner) und nach Gründen für den Vogelschwund gesucht, die es zweifelsohne gibt.
    Dass die Italiener, Korsen, Zyprioten etc. Vögel fangen und töten, ist eine andere Sache, aber das wird doch im Artikel nicht geleugnet, sondern führt zusätzlich zu dem verheerenden Verlust an Vögeln.

    Das ist schon richtig, dennoch gehört das Zerhäckseln von Hunderttausenden Zugvögeln, darunter seltenen, unter Artenschutz stehenden Tieren, durch die scheußlichen Windräder einfach in das Thema hinein. Das ist denen aber unangenehm, das möchten sie nicht hören, deswegen ignorieren sie es.

  159. Ja, da hat sich der Herr Bystron aber von der (fast) Ministerpräsidentin von NRW vorführen lassen:

    Sie hat ihm das Grundgesetz erklärt, das er als ehemaliger Asylant aus Tschechien noch gar nicht kannte! Und dass das GG die Würde des Menschen – Verzeihung natürlich ALLER Menschen des Erdballs –
    schützt, das wusste der dösige Rechtsaußen natürlich auch nicht.
    Und dann kam noch das Klima als Leitmotiv der GRÜNEN an die Reihe. Da alle anderen grünen Themen von den anderen Parteien geklaut, nein übernommen wurden, bleibt den Grünen*innen nur dieses eine Thema als Exklusivbereich mit copyright. Und das wird jetzt geschützt, egal wofür oder wogegen.

    Da sah der B. aber ganz alt aus, da wusste er nicht weiter. Das mit der Würde hatte er vielleicht noch verstanden, aber Klima und GG ? Na ja, er hat verschmitzt gelächelt und es sah fast so aus, als würde er die stv. MP nicht ganz ernstnehmen. Ironie off.

  160. Toller AfD-Mann lächerliche Moderatoren und bescheurte weltfremde Grüne. Die Regie hat auch wieder manipuliert und Bystron ausgeblendet, wo er sich über die Grüne amüsiert hat.

  161. 184 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 19:56)

    #178 joker2484 (04. Mai 2017 19:34)

    Bin gespannt wie Pretzell sich schlägt…

    Pretzell ist nur ein internes Arschloch.

    herzlichen Glückwunsch.
    Das ist feinstes sozialistisches Fäkaldeutsch.

    Mit dieser Äußerung machen Sie transparent, warum die L-/linke gleiche Bildungschancen für alle fordert: um solche Verbalentgleisungen zu vermeiden. Aber fehlender Anstand, fehlende Intelligenz und fehlende Intellektualität stehen dem wie ein Fels in der Brandung gegenüber.

    Auch für Sie gibt es in diesem Land eine zweite Bildungschance. Nutzen Sie sie.

    jodikons

  162. #25 Constancia; Hör bloss mit dieser Werbung für Lügenpresse auf.

    #54 Mainstream-is-overrated; Ist der überhaupt noch Anwalt, mehrere der RAF-Verteidiger wurden doch wegen Kassiberschmuggel und ähnlichen eigentlich gefängniswürdigen Straftaten die Zulassung entzogen.
    Heisst, solange die Zulassung weg ist, ist derjenige gar nix. Und die dürfte es nach normalem Empfinden nicht so ohne weiteres zurückgeben.

    #56 Herr Rossi; Wir Deutschen sind grosszügig gerechnet 1% der Weltbevölkerung, der CO2 Gehalt ist
    400PPM, der menschgemachte Anteil soll global 4% ausmachen, also 16PPM wären also 0,16PPM was wir beeinflussen könnten. Der Sublimationspk liegt bei -78.5°C, Durchschnittstemperatur je nach Gegend, ca 7° Macht 85° Differenz 400/85~5PPM/° Wir könnten also
    wenn wir weltweit alle kollektiv Selbstmord machten die Temperatur um bloss 0,8° senken, der deutsche Anteil daran läge lediglich bei 0,0032°. Und das ist alles extrem positiv für die Klimahysteriker gerechnet, der tat

  163. #9 katharer (04. Mai 2017 14:59):

    Jeder der, wie Sie, aus Protest nicht wählt

    Ich kann zwar nicht für Constancia sprechen, aber mir ist aufgefallen, dass Sie vollkommen automatisch davon ausgehen, dass Nichtwähler aus Protest nicht wählen.

    Das ist nicht der einzige Grund. Aber ich habe schon öfter gemerkt, dass es ganz schwierig ist, Wählern das Nichtwählen zu erklären. Es scheint außerhalb des Vorstellungsvermögens, sodass angenommen wird, Nichtwähler würden Nichtwählen das gleiche erreichen wollen wie Wähler mit der Wahl einer bestimmten Partei. Aber so ist das nicht. Vielleicht lässt es sich am besten so erklären:

    Ich vermute mal, sie nehmen nicht an den Telefonabstimmungen zu „Deutschland sucht den Superstar“ oder ähnlichen Formaten teil. Warum nicht? (Das bisschen Geld, was es im Gegensatz zum Wählen kostet, lassen wir mal beiseite). Wenn Sie sich die Antwort darauf überlegen, wissen Sie, warum z.B. ich nicht wähle.

    Natürlich hinkt der Vergleich ein bisschen, weil es nicht selbstschädigend ist, bei DSDS teilzunehmen. Einfluss auf die Zustände, die wir beklagen, hat beides nicht.

    Wahlen sind ein Ritual zur Entmündigung (freiwillige Abgabe der eigenen Stimme) und zur Schuldübertragung („Der Wähler ist doch selber schuld“ – „Wie bestellt, so geliefert“). Natürlich wirkt das – wie alle Ritule – nicht so wie Klein-Lieschen sich Magie vorstellt über „mystische Strahlung“ – sondern viel konkreter. Sehen Sie sich doch nur an, was Wähler so sagen (Schuldübertragung s.o.) und wie gierig sie darauf sind, dass irgendeine Politfigur – z.B. von der neu geschaffenen AfD – das sagt, was sie selber denken. Das ist das Verhalten von jemandem, der seine Stimme abgegeben hat.

    Ich brauche das nicht.

  164. Die Löhrmann_In zerlegt sich doch selber.

    Bei 0:50 gehts schon los, als sie sagt, die AfD hat selbstverständlich das Grundrecht, ihren Parteitag abzuhalten aber dass sie darauf stolz ist, gegen die Wahrnehmung dieses Grundrechts zu protestieren.

    Später sagt sie, dass im GG nicht steht, „Die Würde deutscher Menschen ist unantastbar“, und das stimmt auch, dort heisst es, „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, aber dass zur Menschenwürde auch der kulturelle und ethnische Selbsterhalt zählt, blendet sie mit ihrer „grünen“ Politik nicht nur aus, sie und ihre Gesinnungsgenossen arbeiten sogar noch gegen die Würde des deutschen Menschen.

  165. Super!
    Gut gelaufen, schon Bystrons Aussage, dass die AfD und die „überwältigende Mehrheit der Gesellschaft“ das Hinausfliegen der Grünen aus den Landtagen – wie er glaubt 🙂 –
    begrüssen würden! Allerdings!

    Auch die unbedingt notwendige Unterscheidung zwischen gut integrierten Zuwanderern (aus Osteuropa, Ostasien, Nordamerika) und einer muslimischen Problem- und Unterschichtenzuwanderung (vornehmlich in die sozialen Netze), der Rotgrün unser Land anpassen (und ausliefern),, wurde deutlich!

    Weniger gut war die WDR-Runde zur Landtagswahl in NRW gerade eben, in der Marcus Pretzell gegen die Blockparteienrunde aus Linkspartei, Piraten, SPD, Grüne, CDU und FDP stand.
    Es gibt keinen Grund über Pretzell zu richten, und es spielt auch keine Rolle, was er für eine Rolle in der AfD spielen mag.
    Die Moderation führte ihn wenigsten zweimal ganz, ganz mies vor, indem sie ihn inquisitorisch wegen des „AfD-Programms“ zu Kita-Plätzen festlegen wollte und seine flexible Antwort mit diesem Programm zu konterkarieren suchte; im anderen Fall wurde Pretzell mit seiner Äußerung, wonach die NRW-Regierung für den Anschlag auf den BVB-Bus „verantwortlich“ sei, konfrontiert, nun, nachdem sich dieser Anschlag als nicht terroristischer, sondern lediglich „krimineller“ herausgestellt hat, heuchlerisches Motto: „Entschuldigen Sie sich wenigstens!“

    Ausgerechnet die Verantwortlichen in „unserem“ Multikulti-„1984“, die jeden ISlamischen Terrorismus relativieren – hat nix mit dem ISlam zu tun, Autofahren ist auch gefährlich usw. usf. … -, und die auf der anderen Seite „rechtsextreme Übergriffe“ konstruieren, erfinden, von V(S)-Leuten inszenieren lassen und schon „Gedankenverbrechen“ („1984“) als solche „Ausschreitungen“ und „Übergriffe“ werten, geben sich als Sensibelchen…

    Dass Pretzell hier und heute nicht unbedingt punktete, kann man ihm kaum vorwerfen, und schon gar nicht kann es ein Grund zu „klammheimlicher“ oder gar offener Freude sein!

    In jedem Fall gilt:
    Jeder Abgeordnete der AfD im NRW-Landtag bedeutet einen von SPD/Grünen/Linkspartei/Piraten/FDP/CDU weniger!
    Wenn Linkspartei, Grüne und Piraten den Einzug ins Parlament verpeilen, ist das schon mal ein erster Schritt in Richtung Normalität, und wird hundertprozentig von der „überwältigenden Mehrheit der Erwerbsbevölkerung begrüßt“! Da bin ich mir ganz, ganz sicher!
    🙂

  166. Löhrmann…???

    Noch nie etwas gehört von dieser Klo-Frau, und das ist gut so!

  167. #80 STS Lobo (04. Mai 2017 16:21)

    Constancia, Edelgaszustand, Alemao, Nuada… Kommentatoren, die hier keiner kennt.

    Was ist bei PI los?

    @ PI: Geht mal mit solchen gehäuften Neuanmeldungen kritischer um. Die spammen hier alles zu.

    Volle Zustimmung

  168. #146 Ende in Sicht (04. Mai 2017 17:51)

    Hehehe, genial, vorn vorn bis hinten, nicht nur das, aber das auch:

    Sie sind…” Marie denkt nach und schluckt dann. “Traumatisiert”, sagt sie nach einer Weile. “Sie brauchen den Körperkontakt.”

    Da muß ich mich glatt revanchieren (ist aber nicht von mir):

    “Wilmington lächelte grimmig und ritt davon in die sinkende Abendsonne.”

    Hieraus:

    Die sieben sinnentstellendsten Druckfehler in der ersten Auflage von Heideggers „Sein und Zeit“ (gekürzt, wie man sieht):

    3. Korrekt wäre gewesen: „Der Umgang mit Zeug unterstellt sich der Verweisungsmannigfaltigkeit des ‚Umzu’“ (S.69 Mitte). Und eben nicht: „Wer Ungarn umzäunt, unterstellt sich …“.
    2. Auf S.84 oben mußte es heißen: „Der Seinscharakter des Zuhandenen ist die Bewandtnis“; nie und nimmer aber: „Der Gleischarakter des ‚nur Bahnhof‘ ist Kokolores.“

    1. Der erste Absatz auf S. 323 endet mit „… Vorhabe eines beharrlich vorhandenen Selbstdinges“. Der versehentlich folgende Satz: „Wilmington lächelte grimmig und ritt davon in die sinkende Abendsonne.“ ist Unsinn; er gehört vermutlich in das verlorengegangene Libretto „Wilmingtons Rache“, einer Auftragsarbeit Heideggers für Emmerich Kálmán, die sich dann aber zerschlug.

    Aus dem Kohlmeisen-Buch: http://archive.is/zzf9D

  169. Grade kommt bei RTL: Trump hats geschafft Osamacare,wenigstens teilweise abzuschaffen. Natürlich demonstrieren wieder mal all ,die links sind dagegen.
    Doch, ist es wirklich besser wenn man pleite geht, weil man die KV nicht bezahlen kann, oder zieht mans vor keine Versicherung zu haben. Bei lebensbedrohlichen Sachen kostets halt dann, wie oft tritt das aber auf.

  170. #13 Tegernsee (04. Mai 2017 15:04)

    Peinlich!!! Diese Webseite ist peinlich!!! Genauso dummes Gelaber wie von den Musels und dieselbe Vorgehensweise an Pseudoargumentation wie bei Zecken.

    Homosexualität ist pervers, krank, muss ausgerottet werden. Und wie will man das machen?
    Weiß ist übrigens auch eine Krankheit. I love Volkstod. Gleicher Dreck.

    Nee, Perverse wie die von dieser Pseudovolksseite sind mir genauso widerwertig wie Zecken, Heterophobe, Muselmanen und andere Pfosten der ein und derselben Sorte. Alles ein Geschmeiß! Da kann man gleich zu Genderleuten gehen, denn Homosexualität kann man sich ja – traraaaaaaaa – aussuchen, so wie es die Gendertypen uns weis machen wollen, ja, Gender rulez, ja, ja, also wählen wir doch die Grünen, weil wir so geil drauf sind, uns dauernd selbst zu widersprechen, ja.

  171. #202 jodikons (04. Mai 2017 21:56)

    Witzigerweise haben Sie inhaltlich keine Gegenrede sondern nur oberflächliche Abwehr bekundet.

    Manchmal ist ein Arschloch auch einfach nur ein Arschloch!

    Da nützt auch keine Petersilie im Anus…

    Bzgl. Pretzell wähl ich aber lieber die Petersilie im Anus, als sonstiges Grünzeug überhaupt…

  172. #98 Ende in Sicht (04. Mai 2017 16:37)

    “Warum Massenimmigration von Kulturfremden tödlich sein kann …

    http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12149-die-feinde-der-aufklaerung

    Der von Ihnen zitierte Artikel von Jürgen Fritz scheint mir sehr, sehr wichtig zu sein, weil er die Frage ins Zentrum rückt, was für Menschen wir ins Land lassen, während selbst auf PI es manche dahingehend verkürzen, dass es ein Finanz- und Versorgungsproblem sei und wir nicht für faule Fremde Zahlemann & Söhne machen wollen. Auch in der AfD erkennen nicht gerade wenige die ganze Tragweite nicht. Die Finanzierung ist nur eine – und zwar die unwichtigere – Seite der Medaille.

    Wir lassen Menschen völlig andersartiger, absolut inkompatibler Kulturprägung in ein hochentwickeltes, hochtechnisiertes Land mit durch die Aufklärung bestimmten zivilisatorischen Werten, aus denen wiederum menschliche Verhaltensweisen resultieren.

    Die Drittweltler indes, zumal die, die aus dem Dunstkreis des Islam kommen, haben völlig andere Verhaltensnormen tief verinnerlicht und bringen ganz andere, absolut inkompatible Verhaltens-Codes mit. Die sitzen fest, die kann man nicht durch Willkommens-Geschwafel, üppige Sozialleistungen und Streicheleinheiten durch Streetworker aus den Hirnen herausbringen, die sind darin festgebrannt, es ist deren kulturelle DNA.

    Das passt nicht, das kann nicht glücken. Ich kann auch keine Nashörner in der Antarktis aussetzen und erwarten, dass sie dort gedeihen und sich „integrieren“. Das ist im Übrigen auch der grandiose Fehlschluss dieser irren „Alles-ist-machbar-Herr-Nachbar-Ideologie“ unserer Pepsi-Cola-BigMac-Twitter-Apple-Postmoderne, die meint, alles wäre irgendwie gleich und beliebig zusammenzubringen. One-World-Denke und großer Bullshit vor dem Herrn!

    Das krasse Gegenteil ist richtig. Grenzen und Abgrenzungen sind ein großartiges Überlebensprinzip der Menschheit. Natürlich hat eine Grenze zwischen der Schweiz und Liechtenstein nicht annähernd die Relevanz einer solchen zwischen Okzident und Orient – letztere ist überlebenswichtig für den Okzident, will er nicht in kürzester Frist Teil des verrotteten Kloaken-Barbaren-Orients werden, der weit weniger romantisch ist, als es sich ein Karl May zusammen phantasiert hat.

    In dem, was geschieht und was eine Merkel blindwütig durchgezogen hat, sehe ich den wahnsinnigen Versuch von linksideologisch kontaminierten Psychopathen, das Ungleichzeitige gleichzeitig zu machen – und so etwas kann nur in Grauen und blutig enden.

    Es ist in der DNA der Völker nicht vorgesehen, solche aus der zivilisatorisch hochstehenden Moderne und der durch archaische, gewaltaffine Sippen-Kulturen geprägten Vormoderne zu vermengen – ein gruseliges Menschen-Experiment kranker Gehirne.

  173. #98 Ende in Sicht (04. Mai 2017 16:37)

    “Warum Massenimmigration von Kulturfremden tödlich sein kann …

    http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12149-die-feinde-der-aufklaerung

    Der von Ihnen zitierte Artikel von Jürgen Fritz scheint mir sehr, sehr wichtig zu sein, weil er die Frage ins Zentrum rückt, was für Menschen wir ins Land lassen, während selbst auf PI es manche dahingehend verkürzen, dass es ein Finanz- und Versorgungsproblem sei und wir nicht für faule Fremde Zahlemann & Söhne machen wollen. Auch in der AfD erkennen nicht gerade wenige die ganze Tragweite nicht. Die Finanzierung ist nur eine – und zwar die unwichtigere – Seite der Medaille.

    Wir lassen Menschen völlig andersartiger, absolut inkompatibler Kulturprägung in ein hochentwickeltes, hochtechnisiertes Land mit durch die Aufklärung bestimmten zivilisatorischen Werten, aus denen wiederum menschliche Verhaltensweisen resultieren.

    Die Drittweltler indes, zumal die, die aus dem Dunstkreis des Islam kommen, haben völlig andere Verhaltensnormen tief verinnerlicht und bringen ganz andere, absolut inkompatible Verhaltens-Codes mit. Die sitzen fest, die kann man nicht durch Willkommens-Geschwafel, üppige Sozialleistungen und Streicheleinheiten durch Streetworker aus den Hirnen herausbringen, die sind darin festgebrannt, es ist deren kulturelle DNA.

    Das passt nicht, das kann nicht glücken. Ich kann auch keine Nashörner in der Antarktis aussetzen und erwarten, dass sie dort gedeihen und sich “integrieren”. Das ist im Übrigen auch der grandiose Fehlschluss dieser irren “Alles-ist-machbar-Herr-Nachbar-Ideologie” unserer Pepsi-Cola-BigMac-Twitter-Apple-Postmoderne, die meint, alles wäre irgendwie gleich und beliebig zusammenzubringen. One-World-Denke und großer Bullshit vor dem Herrn!

    Das krasse Gegenteil ist richtig. Grenzen und Abgrenzungen sind ein großartiges Überlebensprinzip der Menschheit. Natürlich hat eine Grenze zwischen der Schweiz und Liechtenstein nicht annähernd die Relevanz einer solchen zwischen Okzident und Orient – letztere ist überlebenswichtig für den Okzident, will er nicht in kürzester Frist Teil des verrotteten Kloaken-Barbaren-Orients werden, der weit weniger romantisch ist, als es sich ein Karl May zusammen phantasiert hat.

    In dem, was geschieht und was eine Merkel blindwütig durchgezogen hat, sehe ich den wahnsinnigen Versuch von linksideologisch kontaminierten Psychopathen, das Ungleichzeitige gleichzeitig zu machen – und so etwas kann nur in Grauen und blutig enden.

    Es ist in der DNA der Völker nicht vorgesehen, solche aus der zivilisatorisch hochstehenden Moderne und der durch archaische, gewaltaffine Sippen-Kulturen geprägten Vormoderne zu vermengen – ein gruseliges Menschen-Experiment kranker Gehirne.

  174. OT S.Löhrmann:

    “ Unser Land wäre gar nicht lebensfähig, wenn wir
    uns vorstellen, die gehörten alle nicht dazu. “

    Sagt die Vize- Ministerpräsidentin eines von der kriminellen Integrationspolitik gebeutelten Landes. Und war überdies noch auf dem Erziehungssektor (un-)tätig! Verkniffen, frustriert – hat wohl keine Kinder.
    Gebündelte Ignoranz oder bewußte Realitätsleugnung, seis drum.
    Wie kann man nur so was wählen ?
    Auch der Chefnarr Kuckelkorn, der von einem bunten “ Zusammenleben in unserer Gesellschaft“
    faselt, versteht da keinen Spaß.
    Absolut irre !
    Bravo, Bystron !!!

  175. Ich weiss jetzt nicht, was für ein Wetter in NRW ist. Aber hier in NordDeutschland bei diesem Wetter in dieser Jahreszeit von Klimaerwärmung zu reden, zeugt doch nur von Realitätsverweigerung. Und dieser heimliche Wechsel vom vermeintlichen klimaschädlichen Auto in ein vermeintlich klimaschonendes Auto spricht doch nur für eine schlummernde kriminele Energie.
    Jedes Mal, wenn ein NRW-Politiker Solingen erwähnt, dann weiß ich, wer noch rückständig und in SchuldKultKategorien denkt.

  176. 218 Ezeciel (05. Mai 2017 06:32)

    Ich weiss jetzt nicht, was für ein Wetter in NRW ist. Aber hier in NordDeutschland bei diesem Wetter in dieser Jahreszeit von Klimaerwärmung zu reden, zeugt doch nur von Realitätsverweigerung. Und dieser heimliche Wechsel vom vermeintlichen klimaschädlichen Auto in ein vermeintlich klimaschonendes Auto spricht doch nur für eine schlummernde kriminele Energie.
    Jedes Mal, wenn ein NRW-Politiker Solingen erwähnt, dann weiß ich, wer noch rückständig und in SchuldKultKategorien denkt.

    So ist es! Ich friere mir seit Wochen den Arsch ab in dieser grässlichen Kälte und die Heizkosten sind exorbitant in die Höhe geschossen. Musste gestern gerade eine Heizöl-Nachlieferung kommen lassen, obwohl ich im Dezember meinen 6.000-Liter-Tank noch fast voll hatte. Das hätte eigentlich bis zum Herbst reichen sollen. Pustekuchen! Und dann wollte mich gestern noch so ein grünes Arschloch belehren, dass sei ja nur das Wetter und nicht das Klima – ich würde Äpfel mit Birnen vergleichen. Dem habe ich eine patzige Antwort gegeben, so dass er sich getrollt hat. Ich bin auch gegen den Klimawandel – und zwar gegen die neue Eiszeit, auf die wir uns zuzubewegen scheinen. Über den Klimawandel, den die Alarmisten immer wieder beschwören, würde ich mich indes tierisch freuen. Doch den vermag ich nicht zu erkennen, wohl aber diesen wahnhaften Schuldkult und auch reichlich Geschäftemacherei mit jener Legende. Und selbst wenn es ihn gäbe, menschengemacht wäre er noch lange nicht.

  177. Herr Bystron, klasse gemacht, einfach so, wie ihm die Schnauze gemacht ist, ehrlich, einfach und für jeden gut verständlich. Dagegen das auswenig Geschwurble von Frau Löhrnann, das irgendwie immer „passt“ und jederzeit angewendet werden kann.

  178. Seit Monaten streitet sich die rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen über eine Gebietsreform, die zunehmend zu einer Belastungsprobe für Ministerpräsident Ramelow wird. Nachdem eine SPD-Abgeordnete in der letzten Woche zur CDU-Fraktion wechselte, hat die linksgrüne Koalition im Thüringer Landtag die von den Bürgern gewählte Mehrheit im Parlament verloren.

    Ministerpräsident Bodo Ramelow muss deshalb die Vertrauensfrage stellen statt unbeirrt an der Macht und dem ideologischen Projekt der Gebietsreform festzuhalten!

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  179. @ #55 Babieca (04. Mai 2017 15:54)

    Sven-Georg Adenauer ist nicht nur Schirmherr für „Rassismusfreie Schulen“ gegen Deutsche, sondern auch Schirmherr für „Mit dem Rad zur Arbeit“.

    „“Stiegen fürs Foto[sic] vor dem Kreishaus aufs Fahrrad um Werbung für die Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ zu machen (v.l.): Daniel Neuhaus, Vorstandsmitglied des ADFC Gütersloh, Landrat und Schirmherr Sven-Georg Adenauer und Michael Hilbert, Pressesprecher der AOK Gütersloh. Foto: Kreis Gütersloh“…

    „Für viele Menschen in unserer Region gehört das Radfahren einfach untrennbar zum Sommer* dazu“, so Michael Hilbert, Pressesprecher der AOK Gütersloh. „Ich denke, dass es aber gerade bei der Nutzung des Fahrrads für Arbeitswege noch ein großes Steigerungspotential gibt“, ergänzt er. Die mediale Präsenz des Themas Umweltschutz und ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein der Menschen passen genau zur Aktionsidee…““
    https://www.kreis-guetersloh.de/buergerservice/110/sr_seiten/artikel/112180100000073502.php?mode=print

    *Ich fuhr viele Jahre mit dem Rad(Karrierehindernis!) zur Arbeit. Selbst im Winter bei Glatteis u. Schnee oder bei Platzregen u. Sturmwind.

    Nie, außer an sonnigen Wonnetagen, sah ich so ordentlich gekleidet mit „die Frisur sitzt“ aus, wie meine Kolleginnen: Make-up verregnet, … selbst die Aktentasche naß bis nach innen(deshalb liebe ich Plastiktüten, in die man bei Regenwetter sein Tasche hüllen kann!).

    Im Winter lag ich einmal mitten auf der Straße im Schnee, mit dem Fahrrad hingefallen, das Auto hinter mir war wenigstens nicht schnell…

    Zerstochene Reifen, geklautes ganzes Vorderrad, direkt vor Weihnachten, als ich aus der Firma kam, geklauter Klingeldeckel, ´rausgerissenes Stromkabel, zerschlagenes Rücklicht usw.

    POLITIKER u. MEDIEN SIND DIE GRÖßTEN LÜGNER

    @ Verheuchelte Politiker u. Bonzen

    Ja, Fahrradfahren macht Spaß, aber es ist nicht immer lustig, wenn man kein Handy, kein fahrbereites Auto in der Garage, keinen Chauffeur u. es frühmorgens eilig hat!

    Für Arbeitnehmer in hügeligem oder bergigem Gelände ist es sogar gar nichts. Schon gar nicht für Frauen, die in einem Bekleidungshaus, einer Boutique, beim Juwelier, in einer Bank, als Vorzimmerdame o.ä. arbeiten.

    Öffentliche Verkehrsmittel auf dem Lande – zum heulen! Heutzutage kann Frau eh nicht mehr solche nutzen, wegen Merkels männlichen Gästemassen aus Ellenbogenkulturen. Es werden sogar ältere Frauen von Merkels Gästemännchen vom Fahrrad gerissen, vergewaltigt u. ausgeraubt.

  180. #143 rob567 (04. Mai 2017 17:47)
    Alles nur Fassade bei den Grünen

    Nee Windräder haben die nicht, diese zu
    Entwickeln und zu Konstruieren braucht
    es Hirn die haben aber nur Melonen:
    Broder passt hier gut: Die Melonenpartei-aussen grün, innen rot, mit braunen Kernen.

  181. #57 Constancia (04. Mai 2017 15:56)
    Es ist den Deutschen scheiß egal…
    Recht haste nur die Ruhe leider nicht.
    Nützt nichts als Samariter vorzupreschen.
    Brot und Spiele der eine und Zuckerbrot
    und Peitsche (Iwan d. Schreckliche) der andere.
    Nutze dein Wissen den die anderen möchten
    weiter Träumen. Frag dich nur noch, wem
    nützt das alles und wo liegen die Ursachen.
    Hier selbst ist man auch Schnelllebig z.B.
    Kirsten Heisig wurde als endgültiger Suizid abgehandelt das dazu. Im Video die Blöd ganz groß und nun hier bei PI.
    Beide gehören zur Atlantikbrücke also der Fachmann staunt und der Laie wundert sich.
    Henry Kissinger äußerte sich 1979 in Brüssel wie folgt: “Ihr Europäer müßt schon verstehen, daß, wenn es in Europa zu einem Konflikt kommt, wir Amerikaner natürlich keineswegs beabsichtigen, mit euch zu sterben.” (Unabhängige Nachrichten Bochum Nr. 8, 1981).
    Zur nicht Wahl da stehste auf dem Abstellgleis den dazu immer wieder den:
    Europa stirbt – Prof Dr Karl Albrecht Schachtschneider
    Noch sind die Parlamente funktionsfähig.
    https://www.youtube.com/watch?v=QUCgrXivOrQ
    nicht alle druff der nick steht doch für nettigkeit

  182. Vielen Dank an alle, die mich zur Kenntnis genommen und erwähnt haben. Darüber habe mich heute morgen wirklich gefreut, ganz besonders über Dein liebenswürdiges Kompliment, Alemano (#78 – 04. Mai 2017 16:16).

    Genau das ist es, was ich will. Narürlich bin ich wie alle anderen hier Anwesenden entsetzt und besorgt angesichts der erschreckenden Vorgänge und der Politik. Aber ich weiß, dass ich das nicht ändern kann. Schon gar nicht durch Kommentare bei PI. Wenn ich schreibe: „Merkel muss weg“ geht sie davon nicht weg (ganz davon abgesehen, dass sie nur eine Pappfigur ist), und wenn ich schreibe „Die AfD sollte dies ins Programm aufnehmen oder das sagen“, dann tut sie das nicht.

    Aber die anderen hier dazu anregen, gedankliche Fesseln fallenzulassen, im Hirn von klein auf festgetackerte Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen, die Dinge vielleicht einmal aus einem ganz anderen – zunächst ungewöhnlichen – Blickwinkel zu betrachten und zu prüfen, ob sie dann nicht vielleicht klarer werden …

    … das kann zumindest theoretisch funktionieren. Und wenn Du es inspirierend findest, dann ist es nicht ganz umsonst. Danke.

    Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach, wobei die Taube mit dem Namen „Ich beeinflusse die Politik“ nicht auf dem Dach, sondern auf dem Mount Everest sitzt.

  183. Also mal EHRLICH………………nichts gegen den Bystron!
    ABER……………“Überzeugend“ war sein Auftritt bei diesem Spektakel nicht im geringsten. Das hätte man WESENTLICH besser machen können, argumentativ………
    Dieses grüne IRRLICHT hätte man argumentativ ohne Probleme ungespitzt in den Boden stampfen können…..
    Bystron hat diese Chance leider VERTAN!

Comments are closed.