Print Friendly, PDF & Email

Seit 30 Jahren geht der ehemalige SPD-Ratsherr Guido Reil und Steiger auf der Bottroper Zeche Prosper Haniel bei der 1. Mai-Demo der Gewerkschaften in Essen mit. Inzwischen AfD-Mitglied und Aushängeschild seiner Partei für die NRW-Landtagswahl am 14. Mai, wollte er sich die Teilnahme auch diesmal nicht nehmen lassen. Von Personenschützern und Polizeibeamten („Ich bin der Polizei total dankbar, die haben einen super Job gemacht“) umringt gelang es Reil – trotz versuchter Gegenwehr und „Nazis raus“-Rufen der SAntifa -, vom Girardethaus in Rüttenscheid bis zur Kundgebung am Burgplatz vorzudringen und sein wohlverdientes Bier in Empfang zu nehmen (bei 6:40 min).

Das hatte er sich auch redlich verdient, denn im Video ist auch zu sehen, dass Reil bei strömendem Regen auch zwischenzeitlich einen kleinen Lauf einlegen musste. Doch er nahm es mit dem für ihn typischen Humor: „Auf jeden Fall hab ich heute ein bisschen was für den Körper getan. Ich war schon lange nicht mehr joggen.“ (3:35 min)

Alles in allem also eine sehr erfolgreiche Aktion, auch wenn es sich Reil nicht ganz so extrem vorgestellt hatte (bei 8:33 min): „Also so krass habe ich es mir ehrlich gesagt nicht vorgestellt, vor allem weil wir niemanden provoziert haben. Wir haben bewusst keine Fahnen, keine Transparente, keine AfD-Jacken mitgebracht, ich hab noch nicht mal einen AfD-Sticker an. Ich wollte einfach nur, wie jedes Jahr, auf der Maikundgebung teilnehmen. Und dass man da eine ganze Hundertschaft braucht, um beschützt zu werden, das ist schon wieder der Oberhammer. Der ganz normale Wahnsinn.“

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

155 KOMMENTARE

  1. Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.

  2. Es erinnert immer mehr an die vor der Machtergreifung.
    Die ANTIFA und Gewerkschaften gebärden sich mittlerweile wie die Horden der SA.
    Die Politpromis schauen genüßlich zu under BundesPräsi für ALLE schweigt und feixt sich eins.

  3. Guido Reil – ein mutiger Mann, der ohne ideologisches Geschwurbsel Klartext redet!
    Solche Männer braucht das Land!

  4. Es erinnert immer mehr an die Zeit vor der Machtergreifung.
    Die ANTIFA und Gewerkschaften gebärden sich mittlerweile wie die Horden der SA.
    Die Politpromis schauen genüßlich zu under BundesPräsi für ALLE schweigt und feixt sich eins.

  5. Wenn NRW bald islamisch wird, dann werden die ANTIFA und Gewerkschaften zuerst abgeschlachtet.

    Und das ist auch gut so!

  6. Hab mir das Video gestern abend nach der Spätschicht schon angeschaut! Was für ein erbärmliches Pack dieses linke Gesindel! Nur rumpöbeln, null Argumente, einfach widerlich! Sowas wird nicht vergessen!!!

  7. Ein schönes Beispiel für friedlichen, linken Protest und gelebte, ergebnisoffene Diskussionskultur…

    Hut ab vor Herrn Reil und Prost!

  8. #3 Religionsfeind (03. Mai 2017 09:09)
    Es erinnert immer mehr an die vor der Machtergreifung.
    Die ANTIFA und Gewerkschaften gebärden sich mittlerweile wie die Horden der SA.
    Die Politpromis schauen genüßlich zu under BundesPräsi für ALLE schweigt und feixt sich eins.

    _____________________________________

    …die freuen sich, weil ihre Rechnung aufgeht: die Bevölkerung aufhetzen, Keile treiben zwischen die Bio-Deutschen, die sich dann gegenseitig fertigmachen – zur großen Freude unserer in-und ausländischen Feinde!
    Und mittendrin und ganz nebenbei wird die Bevölkerung ausgetauscht – und die Dummdeutschen merken`s nicht mal, wollen es nicht wahrhaben – und nicht nur sie – wir alle – können irgendwann auch gar nichts mehr dagegen machen!

  9. In die Höhle der linksgrünen LöwInnen, Respekt!

    Ein schönes Transparent zeigt den Niedergang des NRW-Pisa-Schlusslichts unter der Spezialdemokratin Hannelore Kraft-Jäger:

    „Keine arabischen Zahlen an deutschen Schulen“

    Naja, keine arabischen Schläger an deutschen Schulen würde schon reichen, nicht wahr Hannelore Kraft, die Du täglich unsere Kinder der islamischen Schulhofgewalt aussetzt?

    Aber darauf wollte ich gar nicht hinaus. „Keine arabischen Zahlen an deutschen Schulen“ von irgendeiner linksgrünen PISA-verblödeten Juso-Jenny zeigt, dass diese PISA-verblödete Juso-Jenny unter dem Kraft Bildungssystem ordentlich verblödet ist.

    Für Jenny, Gunne und alle anderen NRW-PISA-LeuchtInnen:

    Unser Zahlenystem kommt aus Indien nicht aus dem islamisch-verrotteten Arabien!

    Warum wohl redet man von Computer-Indern aber nie von Computer-Arabern, Jenny?

    So, nun mach Dein NRW-Laberfachabi und studiere irgendwas mit Sowi oder so!

  10. #3 Religionsfeind (03. Mai 2017 09:09)

    Es erinnert immer mehr an die vor der Machtergreifung.
    Die ANTIFA und Gewerkschaften gebärden sich mittlerweile wie die Horden der SA.
    Die Politpromis schauen genüßlich zu under BundesPräsi für ALLE schweigt und feixt sich eins.

    Du erwartest was vom Bundespräsident???? Der war gut! Denk mal zurück an die Kanaille Gauck. Das Einzig Positive, was dieser deutschhassende Versager auf die Reihe bekommen hat, war die Unterzeichnung von Montenegro´s NATO-Beitrittsprotokoll, um den Balkan weiter zu stabilisieren. Ansonsten hat Gauck komplett versagt. Von Steinmeier erwarte ich nichts Anderes! Mach dir da keine Hoffnungen!

  11. Die „Antifa“ hasst die deutschen Arbeiter und die kleinen Leute – das ist bei Guido Reil anders.

    Und selbst dem Dümmsten müßte klar sein, daß der Sozialstaat nicht auf den Orient und Afrika ausgedehnt werden kann, ohne zu kollabieren. Und wahrscheinlich soll er ja kollabieren.

  12. Teil ist genau der richtige Kopf um in NRW zu punkten.
    Heute ist Christian Lindner live in Gütersloh.
    Auch jemand der sich gut verkauft.
    Natürlich nicht wählbar.

  13. #12 Lepanto2014 (03. Mai 2017 09:22)

    Die “Antifa” hasst die deutschen Arbeiter und die kleinen Leute – das ist bei Guido Reil anders.

    Dafür schmarotzt die Antifa gerne von den Steuern der Arbeiter und kleinen Leute!

  14. Irgendwann hörte ich mal

    „1. Mai – nazifrei“

    Die Idioten wissen nicht mal,
    dass sie diesen Tag den Nahtsies zu verdanken haben!

    Ein Irrenhaus.

    Diese „Gesellschaft“ hat verloren.

  15. Jear, sind die Linken eine Kasperle-Truppe!
    Ich kannte mal einen, der war auch so blöd, der hat nie gearbeitet, aber immerhin alles über Arbeit besser gewusst.

  16. Wenn alle DGB-Demonstranten den Aufrufen „Erster Mai nazifrei“ folgen würden, wäre dann Guido Reil mit den Polizisten alleine da stehen…

  17. #8 schulz61   (03. Mai 2017 09:12)  
    Hab mir das Video gestern abend nach der Spätschicht schon angeschaut! Was für ein erbärmliches Pack dieses linke Gesindel! Nur rumpöbeln, null Argumente, einfach widerlich!

    Ich finde es nicht richtig, wie hier über Linke hergezogen wird. Es ist nun mal nicht deren Schuld, dass deren Gehirn linksverdreht ist. So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.

  18. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.
    _________________________________________

    Spalter!

    DS

  19. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.
    ______________________________________________

    Und Dummkopf!

    DS

  20. #20 Fischelner (03. Mai 2017 09:39)

    So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.

    —————

    Die tolerieren uns aber nicht.
    Viele von denen sind so aufgehetzt dass sie uns am liebsten tot sehen würden.

  21. Den beiden Vollpfosten mit dem „Refugees welcome“ Transparent würde ich die Bude mit Negern vollstopfen bis unter den Dachfirst !

  22. #20 Fischelner (03. Mai 2017 09:39)

    #8 schulz61 (03. Mai 2017 09:12)
    Hab mir das Video gestern abend nach der Spätschicht schon angeschaut! Was für ein erbärmliches Pack dieses linke Gesindel! Nur rumpöbeln, null Argumente, einfach widerlich!

    Ich finde es nicht richtig, wie hier über Linke hergezogen wird. Es ist nun mal nicht deren Schuld, dass deren Gehirn linksverdreht ist. So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.
    ———————————————
    Ich habe noch nie gehört, daß Schwule und Lesben gewalttätig gegen uns vorgegangen sind.
    Das Ende der Toleranz sind schwer verletzte AfD-Politiker, brennende Autos und beschädigtes Eigentum. Oder siehst Du das anders?

  23. Ganz am Ende sagt Reil aber auch noch, dass ihm ganz viele Leute sagen würden „In der Wahlkabine sind wir alleine, da sieht uns keiner“ (wie wir für die AfD stimmen)……
    Deshalb sind die ganzen Umfragen am Wahltag noch um diesen Faktor zu erhöhen.

  24. Zuerst war ich ja etwas irritiert, ein AfD-Funktionär auf einen gewerkschaftlichen 1. Maiumzug.

    Das Video klärte dann aber auf! Gute Aktion!

  25. Er hat schon Mut, der Guido. Das Problem ist doch, dass die linken Spinner so aufgehetzt sind, dass man denen auch mal eine Messerattacke zutraut.

    Weiter Flagge zeigen! Das nächste Mal aber bitte mit Schutzweste.

  26. #29 Rittmeister   (03. Mai 2017 09:47)  
    Oder siehst Du das anders?

    Nein!
    Ich hätte meinen Senf besser kennzeichnen sollen. Nicht jeder versteht es so wie ich es gemeint habe.

  27. #24 DerSonnerich (03. Mai 2017 09:39)

    #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.

    _________________________________________

    Spalter!

    DS

    Und Dummkopf!

    DS

    Unterschreib ich! Danke!

  28. „Halt’s Maul!“ ist der Lieblingsspruch dieser Verblendeten, denen keine Argumente einfallen. Der neue Faschismus redet genau so. Sie meinen, den Gegner gefunden zu haben und jammern um dem ewigen, längst nicht mehr existenten Sündenbock, den Nazi, herum. Dass sie selbst intolerante Faschisten sind, merken sie nicht und auch nicht, dass sie den neuen religiösen Faschisten den Weg ebnen. Verzogene dekadente, denkfaule, infantilisierte Menschen, die sich zu Volldeppen machen lassen.

  29. Hab da auch wieder mal das Banner der Minderbegbaten gesehen:

    Keine arabischen Zahlen an deutschen Schulen!

    Auch hier nur die Info, dass es mittlerweile als nachgewiesen gilt, dass man diese, wie vieles andere auch, in diesem Falle aus dem indischen Raum übernommen,mitgebracht,geraubt hat!

  30. Guido Reil, ein Lichtblick.
    Bewundere Ihren Mut. Wer sich den Zorn der
    Antifaschistischen Faschisten zuzieht, hat meistens nichts zu lachen.
    Deren piepsiges Geschrei hört sich so lächerlich an. Ihr Hass ist nicht besser als der Hass von irgendwelchen anderen Leuten. Anstatt ihre Kraft mit ihrer Naziphobie zu verschleudern, sollten Sie sich lieber mal mit den Auswirkungen ihrer krankhaften Ideologie beschäftigen, siehe Prien am Chiemsee, oder Venezuela, wo auch diese Sozialistischen Faschisten regieren. Siehe auch : Neonazi Prozess geplatzt, nach über 325 Prozesstagen kein Urteil, warum nicht ??????? Vielleicht weils nichts zu verurteilen gibt ?? Ich kann mich in meiner Stadt umsehen wie ich will, alle sind gegen Nazis, nur Nazis sehe ich keine, keinen einzigen. Nicht wenige, sondern gar keine. Wie nennt man eingebildete Krankheiten ?? Hypochondrie. Somit : Affenfa und Sozialisten alles Hypochonder.
    :mrgreen:

  31. #36 Nominalbetrag (03. Mai 2017 10:03)

    Sehr gut ausgedrückt:
    ja, es sind Nazi-Hypchonder,
    die wohl hartnäckigste Krankheit in Deutschland. Sie verhindert echtes Nachdenken, und das gute Gefühl dabei ist für diese Leute unbezahlbar.

  32. lichtung

    manche meinen
    lechts und rinks
    kann man nicht
    velwechsern.
    werch ein illtum!
    – Ernst Jandl, Laut und Luise

  33. Sehr schöne Aktion von Reil
    Interessant auch das viele Ihn gegrüßt bzw. zurückgegrüßt haben
    Schön auch die Zene als einer Ihm das Bier brachte.
    Außer Beleidigungen und dumpfen Parolen hätten die nichts entgegenzubringen.
    Komplett bescheuert auch das Plakat von den arabischen Zahlen.
    Wissen die eigentlich das diese aus Indien kommen?

  34. Sind denn die linken Nazi-raus brüllendem FrauInnen wirklich so ungebildet, dass sie nicht wissen, dass sie sich selbst raus haben wollen? Die Nazis waren eine linke Bewegung damals, und die linke SAntifa ist heute eine linke Bewegung. Warum nur wird darüber immer noch nicht öffentlich gesprochen?

  35. Das hört man schon an den Stimmen, das sind alles Sonderschüler die morgens mit den Bus abgebholt werden die da schreien. Besonders die am Anfang des Films, da muss es ganz schlimm sein.

  36. Auch anderswo wurde auf Veranstaltungen zum 1. Mai nach Leibeskräften gegen die AfD gehetzt: Kundgebung am 1. Mai in Holzminden, Redner DGB-Bonze (IG Bau) und SPD-MdL Ronald Schminke.

    Originalton Schminke: Es geht um den Grundkonsens in Europa,die Menschenrechte zu achten. Man müsse keine Angst vor Flüchtlingen haben, sondern vor der AfD-Hetze dagegen. Wir müssen die rechtsradikalen Rattenfänger in die Wüste schicken“.

  37. Erschreckend!!

    Gleichzeitig ein großes Kompliment an Guido Reil.
    Sich einem solchen Spießruten laufen auszusetzen erfordert wirklich Mut.

  38. Oh Gott. Die Menschen sind dermaßen verhetzt, sei es verd.i, spd, antifa oder nochwer aus dem linksverblödeten Spektrum. Der Hass hat eine Stufe erreicht, dass bald auch mit Toten zu rechnen ist. Der Hass kennt keine Grenzen. Ach sie sind ja die Guten diese total linksverblödeten Gutmenschen. Und hinterher wird es dann wieder heißen: „Das haben wir aber nicht gewollt!“ Dem Gebrülle nach sind die Frauen noch viel schlimmer unterwegs als die Männer. nur mal als kleine Bemerkung nebenbei! Ich ziehe meinen Hut vor allen Mitgliedern der AfD! Es sind schlimme Zeiten in Deutschland!

  39. #23 Fischelner (03. Mai 2017 09:39)
    #8 schulz61 (03. Mai 2017 09:12)
    Hab mir das Video gestern abend nach der Spätschicht schon angeschaut! Was für ein erbärmliches Pack dieses linke Gesindel! Nur rumpöbeln, null Argumente, einfach widerlich!

    Ich finde es nicht richtig, wie hier über Linke hergezogen wird. Es ist nun mal nicht deren Schuld, dass deren Gehirn linksverdreht ist. So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.

    Ich toleriere grundsätzlich erst einmal Linke.
    Warum nicht
    Im Gegensatz zu den allermeisten Schwulen um die Lesben wenden die aber keine Gewalt gegen andersdenkende an.

  40. Sind das die „Laufspiele“, von denen Weltonline letztens aus Köln berichtet hat?

  41. Bei dem bin ich momentan noch vorsichtig.
    Das mit dem plötzlichen Sinneswandel bin ich erst nach einigen Jahren bereit zu glauben. Da gabs ja in der Vergangenheit schon einige, wo man hinterher enorm enttäuscht war.
    Trotzdem ists erschreckend, wie die gesammelten Linken reagieren, wenn einer ihrer Genossen plötzlich mal etwas nachdenkt.

  42. #29 Rittmeister (03. Mai 2017 09:47)
    #20 Fischelner (03. Mai 2017 09:39)

    #8 schulz61 (03. Mai 2017 09:12)
    Hab mir das Video gestern abend nach der Spätschicht schon angeschaut! Was für ein erbärmliches Pack dieses linke Gesindel! Nur rumpöbeln, null Argumente, einfach widerlich!

    Ich finde es nicht richtig, wie hier über Linke hergezogen wird. Es ist nun mal nicht deren Schuld, dass deren Gehirn linksverdreht ist. So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.
    ———————————————
    Ich habe noch nie gehört, daß Schwule und Lesben gewalttätig gegen uns vorgegangen sind.
    Das Ende der Toleranz sind schwer verletzte AfD-Politiker, brennende Autos und beschädigtes Eigentum. Oder siehst Du das anders?

    Schwule und lesben nur wenn die linksverdreht sind.

  43. #4 Birgit (03. Mai 2017 09:10)
    Guido Reil – ein mutiger Mann, der ohne ideologisches Geschwurbsel Klartext redet!
    Solche Männer braucht das Land!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Stimmt!

  44. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.
    ______________________________________________

    Troll!

  45. Zitat: „…Seit 30 Jahren geht der ehemalige SPD-Ratsherr Guido Reil und Steiger auf der Bottroper Zeche Prosper Haniel bei der 1. Mai-Demo der Gewerkschaften in Essen mit. …“

    Warum tut der Mann sich das an ? Läuft in einer Kundgebung mit Menschen mit, die ihn am liebsten tot sehen würden.

  46. „Linke“? Die letzten „Linken“ wurden von Stalin im Gulag ermordet. Das sind alles bezahlte Soros- und Rothschild-Knechte wie die ganze Bande in Berlin. Nur werden deren Weltherrschaftsträume genauso platzen wie die der Irren vor ihnen. Aber auch diesmal wird das wieder Berge von Leichen geben.

  47. Ich habe mir das Video angesehen und fand es großartig.

    Am besten waren die Brüllaffen:

    „1. Mai – nazifrei!“

    Klasse, haben doch die Nazis den 1. Mai zum Feiertag gemacht, vor 84 Jahren.

    Die Hirnlosigkeit der „gesellschaftlich relevanten Gruppen“ ist gigantisch.

  48. #49 uli12us (03. Mai 2017 10:13)

    Bei dem bin ich momentan noch vorsichtig.
    Das mit dem plötzlichen Sinneswandel bin ich erst nach einigen Jahren bereit zu glauben. Da gabs ja in der Vergangenheit schon einige, wo man hinterher enorm enttäuscht war.
    ++++++++++++++++++++
    Selbst wenn es so sein sollte, bringt er das Elend auf den Punkt, das in seiner Heimat immer schlimmer wird. Und die Verelendeten wählen hoffentlich die AfD anstatt zu Hause zu bleiben, denn die Einheits-Volksverräter haben sie in diese Situation gebracht.

    Sollte er ein „falscher Fuffziger“ sein, wird eines Tages die Spreu vom Weizen getrennt.

  49. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.

    Soso, jetzt zählt also ein Prolet (Arbeiter) mehr als zwei Akademiker. Kein Wunder, daß das Land so auf den Hund gekommen ist!

  50. #53 Nordlaender03 (03. Mai 2017 10:25)
    #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.
    ______________________________________________

    Troll!

    Warum werden User die gegen Höcke oder auch andere in der Afd gleich als Trolle hingestellt oder anders beleidigt?

    So Intollerant?
    Komischerweise ist es hauptsächlich so bei Höcke Fans gegen Höcke Gegner.

    Schriebt jemand gegen Meuthen oder wen auch immer , bleibt es sachlicher.
    Spricht nicht für diese Höcke Fans

  51. Tja

    Peinlich , Peinlich…..

    wo sind denn die ganzen Patrioten die zusammenhalten und den Linken mal in den Arsch getreten hätten ???

    Wo….

    zudem hätte ich an seiner Stelle ne Familienflasche Pfefferspray und evtl. den „Migränestab“ bei gehabt um Platz zu schaffen….

    Armes Deutschland !

  52. Die linken Kriminellen sind so abstoßend ekelhaft, asoziale Sprüche und Gewalt, mehr können die nicht. Das ist der Bodensatz dieses Landes.

  53. warum tummeln die sich eigentlich beim 1. Mai? Die haben an den anderen 364 Tagen doch auch nichts zu tun

  54. #60 katharer (03. Mai 2017 10:35)

    „Sehr schön.
    Van der Bellen hat sich mit seiner Kopftuch Solidaritätsaktion richtig ins eigene Fleisch geschnitten.
    Grüne verlieren auf 8 %
    Seine eigene Beliebtheit sinkt von 17 ( was ja schon grottig ist) auf 3%“
    ———————————————-Diese Einsicht der „Bevölkerung“ kommt aber leider zu spät, wie so oft!

  55. Sehr gut, Herr Reil, sie haben die Faschisten entlarvt. Was wäre möglich ohne die Petry-Pretzell-Fraktion!

  56. War der auf der falschen Veranstaltung? Die meisten dieser dummen Menschen führen Selbstgespräche und sind überhaupt nicht in der Lage zu definieren was ein Nazi oder Nazi ist.
    Für die Deppen nochmal zum Nachlesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nazi

  57. Diese verblödeten, hirngewaschenen linken Realitätsverweigerer sind neben den Moslem-Horden das größte Problem in diesem Land!

  58. #65 Anusuk (03. Mai 2017 10:50)

    Diese Einsicht der “Bevölkerung” kommt aber leider zu spät, wie so oft!

    Das wage ich zu bezweifeln, die VdB-Wähler werden es selbst jetzt noch nicht einsehen und die Mehrheit waren Hofer-Wähler, auch wenn das Ergebnis politisch gewünscht gedreht wurde …

  59. Heute auf SWR2 Linksfunk:
    Lamentieren über rechtsextreme Gewalt gegen Journalisten usw. Kein Wort über Antifa und Gewalt bei AfD Veranstaltungen zB.
    Kein Wort über Gewalt gegen Polizisten in Paris am Wochenende anlässlich Anti-LePen Veranstaltung.

    Umerziehungspropaganda und Linkshetze pur!

  60. Ich bin immer noch unentschlossen bezüglich der Landtagswahl. September wird AfD gewählt, das ist klar. Aber die Worte Pretzells, in NRW eine andere Linie, nämlich die von ihm und seiner Gattin zu fahren, verstören mich. Mittlerweile habe ich mit einem AfD-ler gesprochen und folgende Antwort bekommen:

    – Aussage im Interview Bundesparteitag auf
    Phönix wurde längst schon von ihm widerrufen
    aber Phönix sendet den Widerruf nicht

    – das Interview ist ein Zusammenschnitt von
    Phönix (heißt: ….so hat er das nie gesagt)

    Ich möchte nicht P&P’s Linie mit meiner Stimme unterstützen. Beide spielen ein falsches Spiel. Auch stellt sich mir die Frage, hat Pretzell 4000 Basis-Leute hinter sich
    gebracht?

  61. Vom Giradet Haus bis in die Innenstadt sind es schon ein paar Kilometer … Respekt!

    Aber diese ganzen Linken Fascho Hohlbirnen ….. widerliche Sprechblasen Affen – zu dumm zum Denken, gerade noch so viel Hirn zum nachplappern …..

  62. Klar, Reil ist ein Nazi, genauso wie die „Anti“-Fa antifaschistisch und die meisten Linken demokratisch und sowas von tolerant sind…

    Nicht jeder Linke, aber die meisten von ihnen sind dermaßen verdummt und verwirrt, dass es nur noch weh tut. Man hält es wirklich im Kopf nicht mehr aus. Sie sind die Steigbügelhalter der kommenden Schlächter auf europäischem Boden. Und scheinbar dabei noch stolz darauf. Dumme IdiotInnen.

    Gut, dass Guido Reil so gelassen und freundlich bleiben kann, ich könnte das nicht. Obwohl ich mich über 20 Jahre selbst zum linken Lager gezählt habe. Ich habe heute diese Leute in ihrer krankhaften Blindheit und Beknacktheit einfach nur noch satt.

  63. #37 Wnn (03. Mai 2017 10:07)

    #36 Nominalbetrag (03. Mai 2017 10:03)

    Sehr gut ausgedrückt:
    ja, es sind Nazi-Hypchonder,
    die wohl hartnäckigste Krankheit in Deutschland. Sie verhindert echtes Nachdenken, und das gute Gefühl dabei ist für diese Leute unbezahlbar.
    _—————————————————
    apropos „unbezahlbar“, 100Milliöönchen im Kampf gegen rechts, wird eines der Hauptkriterien sein der linken Motivation. Heuchler allesamt. Wenn ich nur an den Schornsteinfeger denke, der AFD Leute aus seiner Zunft haben wollte und wohl nicht wusste das die ganze Kaminfegergilde von den Nazis ersonnen wurde, er müsste sich selbst abschaffen. 1. Mai als gesetzlicher Feiertag auch von den Nazis vereinnahmt, wie vorher schon vom Mitforisten beschrieben, diese linken demonstrieren also für Faschismus. Habe ich mir fast schon gedacht. Hohlköpfe allesamt. Hallo ihr linken, der Nationalsozialismus ist Gottseidank Geschichte. Lasst euch nicht verheizen im Kampf gegen eine längst tote Sache. Öffnet euren verbohrten Geist und wendet euch den echten, jetzigen Problemen zu. Werdet vernünftig und seht ein, dass die Asylkrise nicht zu lösen ist mit immer mehr Zuzug von Menschen die oft (nicht immer) so arbeitsunwillig sind wie ihr. Bei den armen Negern Vorort muss unser hart verdientes Steuergeld in Bildung, Ernährung und Medizinische Versorgung investiert werden. Dann haben kommende Generationen bei uns vielleicht auch mal was davon. Ich bleibe dabei, der demographische Wandel wäre vielleicht für Umwelt, Immobilienpreise etc. auch eine Chance. Aber nur wenn die Grenzen dicht sind. In Japan funktionierts ja auch und diese Gesellschaft ist noch viel überältert wie die unsere. So jetzt muss ich aber noch was arbeiten.

  64. #71 Gantenbein (03. Mai 2017 11:03)
    ============================================

    Genauso empfinde ich auch. Genau so. !

  65. #60 katharer (03. Mai 2017 10:35)

    Eigentlich mehr als Schade, dass noch keine AfD Abgeordenten auf Idee gekommen sind, mal mit schwarzer Vollkörpersehechlitzbekleidung neudeutsch Burka an einer Landtagssitzung geschlossen teilzunehmen.

  66. @#3 Religionsfeind (03. Mai 2017 09:09):

    Es erinnert immer mehr an die vor der Machtergreifung.

    Daran erinnert es die Antifa und Gewerkschaften auch!

    Und dieses Mal wollen sie das verhindern. Das ist natürlich insofern total verrückt, dass die AfD keine Machtergreifung plant. Es ist aber insofern eine korrekte Analogie, dass die SA nicht das vorherrschende System gestützt hat, sondern für eine drastische Änderung stand.

    Die ANTIFA und Gewerkschaften gebärden sich mittlerweile wie die Horden der SA.

    Nein, sie gebärden sich ein bisschen so wie die Horden der Rotfront, ihr Ziel ist – im Gegensatz zur SA, die eine Veränderung wollte – dass alles so bleibt, wie es ist. Allerdings ist die Antifa bei den Mitteln deutlich harmloser. Die Rotfront hat zur Systmeerhaltung gemordet.

    Wer Demokratie will, muss eben damit leben, dass manche ihre Ansichten wirklich ernst meinen und sie sehr nachhaltig durchsetzen.

  67. #69 malhinterfrag (03. Mai 2017 10:58)
    Ich bin immer noch unentschlossen bezüglich der Landtagswahl. September wird AfD gewählt, das ist klar. Aber die Worte Pretzells, in NRW eine andere Linie, nämlich die von ihm und seiner Gattin zu fahren, verstören mich. Mittlerweile habe ich mit einem AfD-ler gesprochen und folgende Antwort bekommen:

    – Aussage im Interview Bundesparteitag auf
    Phönix wurde längst schon von ihm widerrufen
    aber Phönix sendet den Widerruf nicht

    – das Interview ist ein Zusammenschnitt von
    Phönix (heißt: ….so hat er das nie gesagt)

    Ich möchte nicht P&P’s Linie mit meiner Stimme unterstützen. Beide spielen ein falsches Spiel. Auch stellt sich mir die Frage, hat Pretzell 4000 Basis-Leute hinter sich
    gebracht?

    Namen sind vergänglich wie Schall und Rauch.
    Vor einem Jahr hat man hier Meuthen abgeschrieben und wollte Ihn nie wieder wählen.
    Heute ist er bei vielen der Superstar.
    Wenn Sie der Afd Ihre Stimme geben , geben Sie dieser in erster Linie der Afd und nicht Pretzel, Meuthen usw.
    Das diese natürlich auf Entscheidungen Einfluss nehmen ist doch klar.
    Als zweites geben Sie Ihre Stimme dem Protest gegen die Latparteien. Diese werden erst wach wenn der Widerstand groß wird.

    Ich würde an Ihrer Stelle vor allem in die Afd eintreten. Erst dann können Sie wirklich Einfluss nehmen. Bei der täglichen Arbeit an der Basis mithin zu Landesttagungen.

  68. „……bis zur Kundgebung am Burgplatz vorzudringen und sein wohlverdientes Bier in Empfang zu nehmen“

    Kein Bier für Nazis! 🙂 (Achtung Satire!)

  69. #65 Anusuk (03. Mai 2017 10:50)
    #60 katharer (03. Mai 2017 10:35)

    “Sehr schön.
    Van der Bellen hat sich mit seiner Kopftuch Solidaritätsaktion richtig ins eigene Fleisch geschnitten.
    Grüne verlieren auf 8 %
    Seine eigene Beliebtheit sinkt von 17 ( was ja schon grottig ist) auf 3%”
    ———————————————-Diese Einsicht der “Bevölkerung” kommt aber leider zu spät, wie so oft!

    Kann aber tiefgreifend und einschneidend sein wenn dann die Erkenntnis kommt.
    Bin mir Sicher das etliche von denen nie Wieder grün wählen werden und nie wieder eine Entscheidung bei der Präsidentenwahl.
    Wenn van der Bellen ein so schlechtes Bild abgibt ist das nur positiv für die anstehenden Wahlen in Österreich

  70. #2 menirules

    Ich bin froh, dass Gauland und Höcke unter dem Strich so gute Arbeit für die AfD leisten. Beide sind sehr wichtig, gerade auch für die Glaubwürdigkeit und das Herzblut der Partei.

  71. Asoziales primitives Pack!

    Herr Gabriel, Herr Özdemir, Herr Gauck und ihr Lügenjournalisten der Mainstream-Medien,
    wenn ihr sehen und hören wollt, was wirkliches *Pack*, *Mischpoke* und *Pöbel* ist, dann schaut euch die Nazis raus-Brüller auf diesem Video an!
    Das ist der wirkliche Abschaum Deutschlands, das sind die neuen Faschisten des 21.Jahrhunderts!

    Schon der alte Sozialdemokrat Kurt Schumacher hat vor vielen Jahren zurecht erkannt,

    *Kommunisten sind Rot lackierte Faschisten*

    Wie wahr!!!

  72. Bitte, wie bereits von mir vorgeschlagen, eine Sammlung an Ungeheuerlichkeiten, die unsere Medien verheimlichen, als Wahlwerbung herausbringen!
    Habe wieder am WE erleben müssen bei meinen Bekannten:
    die Leute -selbst die kritischen- haben keine Ahnung was hinter den Kulissen im großen Stil abläuft und wie wir angelogen werden!
    Egal, was die AfD an ihrer Führung herumdoktert, wir haben keine andere Chance.
    Und zieht die Samthandschuhe aus, sonst wählen die Leute lieber wieder die FDP, die ja nur Zünglein an der Waage spielen will und kann.
    Also, ran!

  73. Mir scheint das diese ganzen Demos für die „Katz“ sind, eben nur ein lächerliches peinliches Spießruten laufen zum Gaudi des amtierenden System !
    Was soll das sein “ Demonstrationsrecht “ bei dieser sehr überlebenswichtigen Situation eines deutschen Gemeinwesen?

    Jetzt sollte nur noch mit Gewalt auf so ein linkes Gesockse reagiert werden, genauso wie die es machen einfach zurückschlagen!

  74. Einen noch, zur Hypochondrie. Habe ich in der Apotheken Umschau gelesen, auch eingebildete Krankheiten verursachen Schmerzen. Ich glaube, so mancher Grüne hat Ganzkörperbeschwerden…
    🙂 🙂 :mrgreen:

  75. Wenn ich diese strunzdummen linken Parolen sehe könnte ich kotzen!
    Was glauben diese Arschgeigen, wer gleichzeitig die Kosten für „Refugee-Moneysucker“ und deutsche Sozialfälle tragen soll?
    Gut, dass bei diesen Spezialdemokraten Dummheit keine Schmerzen verursacht, sonst würden sich diese Schwachmaten schreiend am Boden wälzen!
    Ich bewundere das demokratische und friedliche Verhalten von Herrn Reil!
    Alle Achtung, solche Männer (und Frauen) braucht die AfD!

  76. @ menirules(2)

    Guido Reil ist ein guter Mann, so wie es viele gute Leute bei der AfD gibt. Das Sie ihn gegen Höcke ausspielen wollen zeigt doch ihr völliges Unverständnis, dass die Partei breit aufgestellt ist.

    Höcke hat am 1. Mai eine Veranstaltung/Kundgebung unter freiem Himmel in Erfurt durchgeführt, an der 2000 Teilnehmer erschienen waren.
    Ich empfehle Ihnen sich die Rede Höckes, die er zum 1. Mai gehalten hat, anzuhören und danach neu zu Posten.

  77. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Aha. Tja. Aha.

    Nichts für Ungut, aber Sie kommunizieren leider wie die Linken. Beispiel: Argumentativ der AfD entgentreten heißt bei Linken irgendetwas hinauszubrüllen, aber die Bedeutung des Wortes Argument völlig ignorierend.

    Sie haben nun etwas gesagt und ich wüsste gern, warum Sie dieser Ansicht sind. Ehrlich, ich weiß nicht, was Sie damit sagen wollen, aber wüsste es gern. Vielleicht haben Sie Recht. Ich sehe es eventuell fälschlicherweise anders, aber für Gegenargumente sowie Einsicht ist es notwendig die Argumente des Thesenstellers zu kennen.

  78. Guido Reil sagt es richtig: Er trage keine Banner oder sonstige Abzeichen, werde aber dennoch von diesem Mob übel attackiert.

    Nebenbei: Auf der Demo tragen einige der Demonstranten ein Plakat der rotfaschistischen MLPD mit dem Text „Verbot aller faschistischen Organisationen!“. Guter Vorschlag, man kann gleich mal mit denen anfangen.

  79. Guido Reil: Er trage keine Banner oder sonstige Abzeichen, werde aber dennoch von diesem Mob übel attackiert…
    —————————-
    Gerade deswegen ja wurde er attackiert!

  80. Bin mal gespannt ob das Merkel Regime der Antifa Tötungsfreiheit lässt im kommenden Bundestagswahlkampf oder ob sie es bei der Order, Körperverletzung OK, Mord verboten belässt. Ich tippe auf mehrere Tote, so wie das Regime an der Wand steht. Bin schon gespannt wie die Bürgerschaft darauf reagiert…

  81. #61 katharer (03. Mai 2017 10:38)

    Warum werden User die gegen Höcke oder auch andere in der Afd gleich als Trolle hingestellt oder anders beleidigt?

    So Intollerant?

    ————

    Intolerant sind die Höcke-Gegner die immer gleich mit Antifa-Rhetorik argumentieren und alles ausgrenzen wollen was nicht politisch korrekt genug ist. Warum sind es denn ständig die „Liberalen“ die Ausschlussverfahren und Ausgrenzung gegen Missliebige fordern und sich beim politischen Gegner anbiedern und nicht die pöhsen Höcke-Fans? Es ist doch offensichtlich dass die Spalter eben nicht im rechten Flügel zu finden sind. Hat jemand z.b. den Ausschluss von Uwe Junge nach seiner grottendämlichen Forderung eines Abschiebestopps für Afghanen gefordert?

  82. Das ist die bunte Realität:
    1. Mai wird von Antifanten übernommen
    3. Oktober von den Muselmanen

    Gibt es irgendwo noch ein Bekenntnis zum 17. Juni ?

  83. Chicago 1886 Arbeiterbewegung
    es waren die amerikanischen Gewerkschaften, die den 1.Mai zum Tag der Arbeit machten, sie demonstrierten für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Verringerung der Arbeitszeiten
    der 1.Mai ist nicht Hitler zu verdanken
    man kann das sehr schön nachlesen
    also dann…

  84. „Alles in allem also eine sehr erfolgreiche Aktion, auch wenn es sich Reil nicht ganz so extrem vorgestellt hatte (bei 8:33 min): “Also so krass habe ich es mir ehrlich gesagt nicht vorgestellt, vor allem weil wir niemanden provoziert haben. Wir haben bewusst keine Fahnen, keine Transparente, keine AfD-Jacken mitgebracht, ich hab noch nicht mal einen AfD-Sticker an. Ich wollte einfach nur, wie jedes Jahr, auf der Maikundgebung teilnehmen. Und dass man da eine ganze Hundertschaft braucht, um beschützt zu werden, das ist schon wieder der Oberhammer. Der ganz normale Wahnsinn.”

    ____

    Dies zeigt v.a. eins, das wir mittlerweile in einer total verrückten und beängstigenden Terror-Republik angekommen sind, vergleichbar mit dem 3. Reich.
    Man kann sich mittlerweile nicht mehr sicher sein, unversehrt an Leib und Leben von so einer Veranstaltung zurückzukommen. Einfach nur noch widerlich.

    Ganz nebenbei: ich würde mich als Saalschutz zur Verfügung stellen, mit ein paar anderen und gegen Bezahlung, natürlich. Dann könnt ich den Antifanten endlich das zurückgeben, was sich sich schon länger verdient haben und das nicht zu knapp !!

  85. #89 coolejahn (03. Mai 2017 11:48)
    Bin mal gespannt ob das Merkel Regime der Antifa Tötungsfreiheit lässt im kommenden Bundestagswahlkampf oder ob sie es bei der Order, Körperverletzung OK, Mord verboten belässt.

    ———

    Die Antifa müsste auch bei Mord nicht mit ernsthaften Konsequenzen rechnen. Das war schon in den 90ern so, siehe der Mord an Gerhard Kaindl.
    Dass es nicht viel häufiger Tote bei Antifa-Angriffen gibt dürfte an der mangelnden Körperkraft dieser Bübchen liegen. Der Holzlattenangriff auf Eberhard Brett hätte, von einem richtigen Mann ausgeführt, auch tödlich enden können.

  86. Starke Aktion von Reil. Das hat er aber schon immer so gemacht: auf der Straße den Kontakt suchen.

    Gleichzeitig sind die Reaktionen seiner Gegner natürlich sehr vielsagend.

    Ich wünsche ihm Glück. Reil hat auch kapiert, dass die Leute in Essen ganz andere Probleme haben als die Frage, wie sie ein Mahnmal finden. Reil befasst sich nicht nur mit der Flüchtlingsfrage, sondern auch mit ganz anderen Themen, die für die Leute dort vor Ort wichtig sind, wie etwa die De-Instrialisierung des Ruhrgebiets durch rotgrün und die damit verbundene Verelendung sowie Altersarmut usw.

    Genau DAS ist in der Lokalpolitik entscheidend. Bin auf das Ergebnis in Essen-Karnap extrem gespannt.

  87. Der Genosse schafft es noch die AfD ideologisch in die nähe der Sozen zu rücken.
    Widerlich der Typ!

  88. Manche hier wollten Guido ja schon steinigen, weil er dort mitgelaufen ist. Man sollte aber immer auch das Ende der story kennen.

    Man sieht aber, Reil ist ein Gewinn für die AfD.

  89. Es zeigt eines, dass das Häuflein der gehinramputierten Antifanten zusehens schrumpt und immer weniger „Nazi“-Rufer vorhanden sind. Sie Schwindsucht, der links-versifften Vollpfosten ist voll im Gange!

  90. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.

    Bitte nicht schon wieder diese unsäglichen Spaltungsversuche! Ich ertrage das nicht mehr, es ist nur widerlich! Unser Gegner, nein Feind, steht ganz woanders.

    Ich bin sehr froh, dass die AfD Persönlichkeiten wie Reil UND Gauland UND Höcke in ihren Reihen hat.

    Und seit dem Kölner Parteitag und der Aufstellung des Spitzenteams Gauland/Weidel sowie Meuthen als eigentlicher Führungsfigur dringt der Wille zur Geschlossenheit endlich wieder sehr gut als Signal an die Öffentlichkeit. Lassen Sie also bitte Ihren spalterischen P&P-Mist stecken. Danke!

  91. #2 menirules (03. Mai 2017 09:07)

    Schade dass es nicht mehr Typen wie Reil in der AfD gibt an stelle von einem Höcke oder einem Gauland.
    Die Erfolgsaussichten für die kommende Bundestagswahl wären ungleich höher.

    Bitte nicht schon wieder diese unsäglichen Spaltungsversuche! Ich ertrage das nicht mehr, es ist nur widerlich! Unser Gegner, nein Feind, steht ganz woanders.

    Ich bin sehr froh, dass die AfD Persönlichkeiten wie Reil UND Gauland UND Höcke in ihren Reihen hat.

    Und seit dem Kölner Parteitag und der Aufstellung des Spitzenteams Gauland/Weidel sowie Meuthen als eigentlicher Führungsfigur dringt der Wille zur Geschlossenheit endlich wieder sehr gut als Signal an die Öffentlichkeit. Lassen Sie also bitte Ihren spalterischen P&P-Mist stecken. Danke!

  92. #103 Heisenberg73 (03. Mai 2017 12:15)

    Manche hier wollten Guido ja schon steinigen, weil er dort mitgelaufen ist. Man sollte aber immer auch das Ende der story kennen.

    Man sieht aber, Reil ist ein Gewinn für die AfD.

    Sehe ich ebenso. Ein toller, authentischer Typ. Obwohl aus einem ganz anderen Milieu stammend, könnte ich den, ohne eine Millisekunde, zu zögern wählen.

    Und Vorredner „Germania Germanorum“ empfinde ich einfach nur als ignorant. Er hat immer noch nicht begriffen, dass die AfD keine stramme Kaderpartei sein darf, wenn sie erfolgreich sein will, sondern ein breites Spektrum mit diversen Flügeln und markanten Vertretern dieser Flügel haben muss. „Germania Germanorum“ kann da – obwohl vermutlich von der anderen Seite des politischen Spektrums kommend – Petry und Pretzell die Hände schütteln, die es auch nicht kapiert haben, welcher Vorzug ein breites Spektrum für eine Protestpartei ist, die die AfD zwangsläufig noch eine ganze Weile sein wird und sein muss.

  93. „Den beiden Vollpfosten mit dem “Refugees welcome” Transparent würde ich die Bude mit Negern vollstopfen bis unter den Dachfirst !“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Das würde denen wahrscheinlich auch noch gefallen. Dann wäre nämlich ihr Leben endlich mal bunt, nicht nur ihre Unterhosen.
    Sie würden alle Probleme mit den Bebuntern wegleugnen, nur damit sie sich als Nicht-Nazi richtig gut fühlen können.

    Spätestens dann allerdings hilft nur noch der Psychiater.

  94. @ 61 katharer

    “ Warum werden User die gegen Höcke oder auch andere in der Afd gleich als Trolle hingestellt oder anders beleidigt?“

    Weil du reiner bist. Ich erkläre es dir ganz in Ruhe.

    Als die Sache damals mit Petry und dem angeblichen Schiessbefehl in den Medien war:

    Hat Höcke da noch auf die Petry eingeschlagen ??

    Nein. Das wäre ein absolut widerliches Verhalten gewesen.

    Merkste was?e
    ?? Und was Petry gemacht??????

    Ich will die Alte nicht mehr sehen!!!

    Hast du es jetzt endlich gerafft was die Petry getan hat?

    So ein ekelhaftes Verhalten gegenüber den eigenen Leuten würde ein Herr Höcke nicht an den Tag legen.

  95. Diese schwerkriminellen LINKS-FASCHISTEN und Terroristen zeigen bundesweit, welch Geistes Kind sie sind, was sie unter „Demokratie“ und „Meinungsfreiheit“ verstehen…….

    und dennoch werden sie gedeckt von den scheinheiligen Heuchlern des Altparteieneinheitsblocks und dem Zensurkartell der „Qualitätsmedien“.

    Pfui DEIBEL!

  96. Tja, die Linke radikalisiert sich zusehends, Reils Verfolger sind ersichtlich keine verstrahlten „Anti“Fas vom Schwarzen Block, das sind augenscheinlich ganz normale Leute, die jeder zum Nachbarn haben kann.
    Wie das ohne den Personenschutz durch Polizei und Sicherheitsfirma abgelaufen wäre, kann man sich vorstellen.

    Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren,weil sie gestrig,intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!

    Ralf Stegner, SPD-Fronthetzer
    https://twitter.com/ralf_stegner/status/729212590874841088?lang=de

  97. Super Aktion vom Guido Reil – der Mann hat Eier in der Hose.

    Der muss gewählt werden, der räumt auf mit den Zecken und Parasiten.

    Klasse – krieg mich gar nicht mehr ein vor Freude.

  98. Video: Guido Reil bei DGB-Maikundgebung Essen

    Bei Pisswetter auf der Straße, in diesem schwer bekloppten Klima seinen Prinzipien treu bleiben – DAS ist ein Politiker.

    „Nazis raus!“ Ja und? Ruf ich mit! 😀

    Das war auch keine „unnötige Provokation“, das war ein direktes Gefecht um die Deutungshoheit, das Herr Reil klar gewonnen hat.

    Sauber!

  99. #106 Wuehlmaus (03. Mai 2017 12:21)

    Bitte nicht schon wieder diese unsäglichen Spaltungsversuche!
    ++++++++++++++++++++

    Ja, neben den „alten“ Hetzern haben sich viele neue dazugesellt.

    Die AfD hat ein großartiges Programm und großartige Wahlkämpfer!

    Wenn die im BT sind und reden, kann man sie nicht mehr totschweigen, ihnen einfach den Saft abdrehen, das geht nicht. Dann kommen die Botschaften auch über den Staats-TV unters Volk.

  100. G.Reil ist ein echter Mann von der Straße, Respekt! Mit vollem Körpereinsatz durch die Störenfriede…ähm Antidemokraten hindurch.
    Der kleine Mann mit roter Jacke und schwarzem Rucksack war ja einer von der ganz lästigen Sorte…schön das es heute so tolle HD-Videos gibt 😀

  101. Wer keine Argumente und keinen Hirnschmalz hat, schreit eben „Nazi raus“……..gell?…hahaha

    Sehr „originell“ diese linksradial-versifften Irrlichter……..sollten sich vielleicht mal einen DUDEN kaufen (gibt`s bestimmt auf dem nächsten versifften Antifa- Flohmarkt) und dort den Begriff „Nazi“ nachschlagen……….

  102. In unserem GG steht:
    EINE ZENSUR FINDET NICHT STATT

    Aber was ist denn die Brüllerei der Linken NSAntifa anderes, als der Versuch, die AfD zu zensieren?

  103. @Germania Germanorum (03. Mai 2017 12:13)

    Du verstehst das nicht? SPD, Linke und Kommunisten beanspruchen den Alleinvertretungsanspruch für die arbeitende Bevölkerung.
    Den verteidigen sie hoch aggressiv, wie du sehen konntest. Es geht ihnen dabei nicht vorrangig um die Interessen dieser Bevölkerungsgruppe, da sie die durch falsche, irrsinnige Politik mehrfach verrraten haben. Es geht ihnen um Verteidigung ihres bröckelnden, zu einfachen Weltbildes und natürlich auch um Wählerstimmen.
    Reil geht es auch um Wählerstimmen.
    Mit dieser Aktion hat er bewiesen, dass er Cojones hat und von seiner Sache wirklich überzeugt ist.

  104. #116 Selberdenker (03. Mai 2017 13:09)

    Reil geht es auch um Wählerstimmen.
    Mit dieser Aktion hat er bewiesen, dass er Cojones hat und von seiner Sache wirklich überzeugt ist.

    Der Schenkelklopfer. Bei dem Polizeiaufgebot braucht man ja auch richtig dicke Cojones! Tut ihr mir langsam leid…

  105. Haben wir alles schon jahrelang bei PRO NRW mitgemacht, ist also nicht ganz so neu. Aber: Je mehr Erolg eine patriotische Partei bekommt, desto aggressiver der faschistische Widerstand!

    Außerdem haben die Schweinepolitiker, Popen und Gewerkschaften ja dazu aufgefordert, dass sich die „Zivilgesellschaft“ (Schweinepolitiker, Popen, AntifaSA) mehr im Kampf gegen imaginäre Rechte „engagieren“ sollen. Was bedeutet das, nachdem sich die „Zivilgesellschaft“ schon mithilfe von Gewalttaten und Rufmord wehrt? Auf Patrioten schießen?

    Glück auf, Guido Reil, wir schaffen das! Gemeinsam sind wir stark!

    Es empfiehlt sich aber ein militärisches Nahkampftraining (Selbstverteidigung im Straßenkampf)à la Antifa, die zum paramilitärischen Training ins Ausland geschickt werden (siehe „Der linke Staat“ von Chrstian Jung). Der kommunistische Faschisten-Abschaum muss auch aufs Maul bekommen! wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt! (Übrigens eine Parole, die von den linken Faschos ersonnen wurde)!

    Gruß aus der Salafisten-, Schwerstkriminellen- und „Flüchtlings“-Wohlfühlstadt (Black is beautiful for women, „Zehn kleine Negerlein“ darf man wohl auch nicht mehr singen, weil Volksverhetzung) Bad Godesberg und ein fröhliches, kulturverbindendes Allahu akbar, Kopf ab für die „Friedensaktivisten“ und „erlebnisorientierten Jugendlichen“ von „Deutschland verrecke, Deutschland, du mieses Stück Scheiße, Bomber Harris do it again“ usw.

  106. Man beachte die Showeinlage des linken Linken, mit der roten Fahne (ca. Minute 00:30), der sich krampfend und schreiend zu Boden fallen lässt, als Reil, trotz seiner Abdrängversuche einfach an ihm vorbeigeht.

    Solche Linke sind falsche Hunde, die aggressiv sind und bei Nichterfolg reflexhaft eine Opferrolle faken.

    W I D E R L I C H

  107. #121 Ausgewanderter (03. Mai 2017 13:16)

    #116 Selberdenker (03. Mai 2017 13:09)

    Reil geht es auch um Wählerstimmen.
    Mit dieser Aktion hat er bewiesen, dass er Cojones hat und von seiner Sache wirklich überzeugt ist.

    Der Schenkelklopfer. Bei dem Polizeiaufgebot braucht man ja auch richtig dicke Cojones! Tut ihr mir langsam leid…

    Ihr Sarkasmus geht mir so langsam gehörig auf den Zeiger. Aus tausenden Kilometern Entfernung kann man große F.resse haben Sie Vaterlandsverräter! Kommen Sie doch wieder her und stellen sich der Meute, so wie es Guido Reil getan hat, aber dazu sind Sie zu feige. Sie plärren genauso feige wie die Antifa .. aus sicherer Entfernung! Tolle Leistung!

  108. Den NRW-Wirrköpfen wäre der Unterrichtsgegenstand ‚Vedische Mathematik‘ zu gönnen, das hilft beim Rechnen ungemein.

  109. #122 Milli Gyros

    (Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt)

    Genauso sieht es aus.

    Ich hab noch einen:

    Macht kaputt was euch kaputt macht!!!

  110. @Ausgewanderter (03. Mai 2017 13:16)

    Sicher hat der Herr Reil Cojones!
    Nach deinem Nick zu urteilen, ist das bei dir nicht unbedingt so.
    Sorry, wie man in den Wald ruft…

  111. Als die Sache damals mit Petry und dem angeblichen Schiessbefehl in den Medien war:

    Hat Höcke da noch auf die Petry eingeschlagen ??

    Nein. Das wäre ein absolut widerliches Verhalten gewesen.

    Merkste was?e
    ?? Und was Petry gemacht??????

    Ich will die Alte nicht mehr sehen!!!

    Hast du es jetzt endlich gerafft was die Petry getan hat?

    So ein ekelhaftes Verhalten gegenüber den eigenen Leuten würde ein Herr Höcke nicht an den Tag legen.
    —————

    Genau so denke ich auch, ich empfinde nur noch Abscheu. Außerdem hat Petry mit der Bekanntmachung des Parteiausschlußverfahrens die Ankläger Höckes noch bestätigt.

  112. #128 malhinterfrag
    sorry habe vergessen, das war meine Antwort auf
    #110 Bi-Bastl

  113. Die einzigen Faschisten im Bild sind doch erneut diejenigen, die vogeben Faschisten bekämpfen zu wollen!

    Immerhin so bekommen ein paar Polizisten auch mal wieder ein wenig auslauf…

  114. Was sind das armselige Zeitgenossen, die wohl alle ohne Hirn auf dieser Welt weilen!
    Kein Wunder, dass es mit diesem Land immer weiter bergab geht bei solchen hirnlosen und intoleranten Mitläufern!
    Sich mal zwei bis drei Gedanken darüber zu machen, warum Reil zur AfD gewechselt ist, überfordert diese Spezies schon komplett!

  115. #128 malhinterfrag  

    Das Spiel ist immer das Gleiche. Irgendwer hat Schulden, geht ins Ausland, kommt zurück und macht einen auf antideutsch…

    Ist es nicht seltsam das all die sauberen Kämpfer gegen rechts in Wirklichkeit der übelsten pädokriminelle Bodensatz sind:

    Friedman, Cohn-Bandit, Edathy, und mein „Liebling“ Volker Beck?

    Das ist doch kein Zufall:

    Antideutsch = Pädokriminell

    Da werde ich immer hellhörig.

  116. Diese dummen verkommenen Schreihälse, werden bald erkennen müssen, dass sie das Messer am Hals, ihre eigene Dummheit zu verdanken haben.

  117. Ganz gute Aktion von Guido Reill.

    Ich glaube, daß er ein integrer Mann ist.

    Nachteilig:
    Sein unglaublicher Kleidungs,,stil“, die Benutzung von Worten wie ,,Total“, ,,super“ und ,,Job“ und dann noch die mit nichts begründbare Ablehnung Björn Höckes.

  118. Gut der Guido Reil!
    Warum ist er KEIN Spitzenkandidat bei der NRW-Wahl ??
    ————————————–

    #23 Fischelner (03. Mai 2017 09:39)

    ..“Ich finde es nicht richtig, wie hier über Linke hergezogen wird. Es ist nun mal nicht deren Schuld, dass deren Gehirn linksverdreht ist. So wie wir Lesben oder Schwule tolerieren, sollten wir auch dieses linke Anderssein tolerieren.““
    ————————————-
    Njet !!

    Schwule und Lesben schlagen auch keine Andersdenkenden ins Koma oder gar tot!

  119. Reill ist hart wie Kruppstahl(kleiner, geschmackloser Scherz am Rande. Muss mal sein nach 10 Minuten selbstgerechtem, logikfreien Links und Antifa-Geplärr!Ist die Verdi Mobbing Fibel dieser Gutmenschen schon raus?)
    Reil ist knorke, meine ich, aber warum tut er sich das an? Richtig gut fand ich, dass er in das „Nazis raus!“ Geschrei, das gegen ihn gerichtet war, miteinstimmte! Und ein orientalischer Bodyguard! Köstlich! Der Mann hat Humor! Und fit sind die alle! Sehr gefallen hat mir der athletisch-leichtfüßige Lauf des jungen, gottgleichen Polizisten. Ist er in festen Händen? Kann ich seine Telefonnummer haben?

  120. Ja so ist es auf der „falschen“ Seite zu stehen…

    „willst du nicht meiner meinung sein, schlag ich dir die fresse ein““

    guido macht grad einen erfahrungsprozess durch;
    er wird sich grad bewusst was seine ex-parteigenossen an *faschistischen* (anders kann man es nicht nennen) methoden anwenden.

    mut gehört schon dazu nach parteiwechsel da mitzumarschieren;
    ob es wirklich gut ankommt hinter einem schild „no afd“ zu gehen (bewusst/unbeusst) ?

  121. Am nächsten Sonntag kann der Westfale beweisen, dass er doch nicht so restlos bekloppt ist, wie sich mir das in den letzten Wochen darstellt.
    Im Moment haben die Westfalen bei mir ein ganz miserables Ansehen!

  122. Ich kenne Guido persönlich
    und er wollte kein Zeichen setzen,sondern in der Presse bleiben,Karriere machen und sein Buch verkaufen.
    Was er in der SPD nicht geschafft hat,
    versucht er jetzt n der AfD.
    Einmal Sozi,immer Sozi.
    Hat er ja selber zugegeben und das hätte schon reichen müssen,um ihn zum Teufel zu jagen.
    Das Bretzel benutzt ihn zum Stimmen sammeln,
    was er selber ja nicht hinbekommt.
    Wenn die AfD im NRW-LT und im BT sitzt,sind Petry und Pretzell -kurz PuP- mit ihren Mandaten weg.Da wette ich drauf.
    Hält jemand dagegen?

  123. Zitat…

    tatsachen/

    #20 AlterSchwabe (03. Mai 2017 09:35)

    Irgendwann hörte ich mal

    “1. Mai – nazifrei”

    Die Idioten wissen nicht mal,
    dass sie diesen Tag den Nahtsies zu verdanken haben!

    _____________________________________________

    Genau dies verzeiht die Linke den „Nahtsies“
    nie; dumm gelaufen die Geschichte.

  124. Zitat…
    #57 Zwiedenk (03. Mai 2017 10:25)

    “Linke”? Die letzten “Linken” wurden von Stalin im Gulag ermordet. Das sind alles bezahlte Soros- und Rothschild-Knechte wie die ganze Bande in Berlin. Nur werden deren Weltherrschaftsträume genauso platzen wie die der Irren vor ihnen. Aber auch diesmal wird das wieder Berge von Leichen geben.
    ____________________________________________

    Hmm… Soros, Rothschild; echt sie haben ein
    Problem.

  125. #147 udosefiroth (03. Mai 2017 19:50)

    Zitat…
    #57 Zwiedenk (03. Mai 2017 10:25)

    “Linke”? Die letzten “Linken” wurden von Stalin im Gulag ermordet. Das sind alles bezahlte Soros- und Rothschild-Knechte wie die ganze Bande in Berlin. Nur werden deren Weltherrschaftsträume genauso platzen wie die der Irren vor ihnen. Aber auch diesmal wird das wieder Berge von Leichen geben.
    ____________________________________________

    Hmm… Soros, Rothschild; echt sie haben ein
    Problem.
    ———————————————–

    Nein, das Problem haben sie! Sie sollten sich intensiver mit der Materie beschäftigen. Und auch mit Geschichte.
    Aber für den Anfang empfehle ich Ihnen das hier:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/11/george-soros-will-europa-zerstoren.html

  126. Einfach nur zum Fremdschämen! Wenn ich mir in diesem Video diese Masse an selbstverliebten, realitätsentrückten und vernunftresistenten linken und toleranzverkifften Gewerkschafts.- und sonstige Rotfrontversifften und vielleicht noch Marx-Engels-Lenin-Stalin-Mao verehrendes Drecksgesindel so anschaue, da bin ich mir um Eines mehr als sicher: Keine Wahlstimme den Altparteien!

  127. Bitte tretet in den Arbeitnehmerfluegel der AfD ein, dass ist total wichtig, dass der unterstützt wird!!!

  128. Am besten finde ich immer, wenn die Stasifanten rufen: „Es gibt kein Recht auf Assi-Propaganda!“ (geklaut von Sven aus Halle)

    Also Mut hat er, der Herr Guido Reil. Und Verständnis für die „kleinen“ Leute.

  129. #143 K.Ebert (03. Mai 2017 16:50)
    Ich kenne Guido persönlich
    und er wollte kein Zeichen setzen,sondern in der Presse bleiben,Karriere machen und sein Buch verkaufen.
    Was er in der SPD nicht geschafft hat,
    versucht er jetzt n der AfD.
    Einmal Sozi,immer Sozi.
    Hat er ja selber zugegeben und das hätte schon reichen müssen,um ihn zum Teufel zu jagen.
    Das Bretzel benutzt ihn zum Stimmen sammeln,
    was er selber ja nicht hinbekommt.
    Wenn die AfD im NRW-LT und im BT sitzt,sind Petry und Pretzell -kurz PuP- mit ihren Mandaten weg.Da wette ich drauf.
    Hält jemand dagegen?

    Das hört sich ja gar nicht, gut an!

    Wenn das stimmt…….

  130. Wir hier in Leipzig wissen ja genau, wie dumm und primitiv der linke Abschaum ist. Aber OMG! … dass die linke Mischpoke so du-pri ist, ist auch für mich eine Überraschung.

    Schön, dass es das Video gibt. Eines nahen Tages wird man das im Schulunterricht verwenden, um so die Primitivkulturen in Deutschland zu dokumentieren.

  131. Diese Sprechchöre sind ja ein absolutes Armutszeugnis.

    Der Reil ist authentisch und eine echte Bereicherung für die AfD.

  132. #152 Hansa

    Das stimmt leider.
    Ich kenne Pretzell,Hampel,Renner,Reill,…. persölich und 1 und 3 aus der Auzählung müssen weg.
    Reill auf Listenplaz 26 wird wohl kein Mandat erhaschen können,aber auf der ohnehin (sau)mässgen Landeliste sind mindestens die ersten 5 nur Postengeil und werden wohl zusammen mit Petry die AfD verlassen.Ansonsten werden sie sie anders zugrunde richten,wenn nicht noch kräftiger gegengesteuert wird.

  133. #152 Hansa (03. Mai 2017 21:56)
    #143 K.Ebert (03. Mai 2017 16:50)
    Ich kenne Guido persönlich
    und er wollte kein Zeichen setzen,sondern in der Presse bleiben,Karriere machen und sein Buch verkaufen.
    Was er in der SPD nicht geschafft hat,
    versucht er jetzt n der AfD.
    Einmal Sozi,immer Sozi.
    Hat er ja selber zugegeben und das hätte schon reichen müssen,um ihn zum Teufel zu jagen.
    Das Bretzel benutzt ihn zum Stimmen sammeln,
    was er selber ja nicht hinbekommt.
    Wenn die AfD im NRW-LT und im BT sitzt,sind Petry und Pretzell -kurz PuP- mit ihren Mandaten weg.Da wette ich drauf.
    Hält jemand dagegen?

    Das hört sich ja gar nicht, gut an!

    Wenn das stimmt…….

    —-

    Reil wurde Sozi weil er in seiner Kindheit von Brand und Schmidt geprägt wurde.
    Das waren Sozis die heute von den Spdlern las Nazis verdächtigt werden.

    Viele Sozis und Grüne sind mittlerweile in der Afd

Comments are closed.