Von JD | Auf den bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer, CSU, kommen harte Zeiten zu. Nach den von der Bezirksregierung heute eingeräumten „umfangreichen Kommunikationspannen“ (BR), oder besser ausgedrückt dem totalen Behördenversagen im Fall des „Messerangreifers von Arnschwang“ (so die SZ) stellt sich die Frage, wie weit Horst Seehofer über die komplette Handlungsunfähigkeit auf allen Ebenen im Bayerischen Innenministerium Bescheid wusste. Das Tötungs-Drama, das sich am Samstag ereignete, hat bundesweit für Entsetzen gesorgt.

Um Seehofer 4 Monate vor der Bundestagswahl persönlich aus der “Schusslinie“ zu nehmen, scheint die Demission des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU, Foto) „nur noch eine Frage der Zeit“ zu sein, wie aus unterrichteten CSU-Kreisen heute Nachmittag zu vernehmen war.

Vorab: Der 5-jährige russisch-stämmige Junge könnte heute noch leben, wenn die bayerischen Behörden nicht auf allen Dienstebenen versagt hätten, und die Gefahr, die von der tickenden Zeitbombe Mostafa J.K. ausging, fach- und sachgerecht eingeschätzt hätten. PI-NEWS berichtete bereits mehrmals über den „mutmaßlichen“ Mörder des 5-jährigen Buben in der bayerischen Asylunterkunft sowie den afghanischen Familienclan Mostafas, hochqualifiziertes Fachpersonal in Sachen kriminelle Energie, gefährliche Brandstiftung und „Mord auf deutschem Boden“. Bruder Zafar (Wohnsitz JVA Straubing) ist beispielsweise lebenslanger Gast des Steuerzahlers.

Verwaltungsgericht München warnte schon 2014 vor Mostafa J.K.

Nach den neusten Erkenntnissen stehen der Freistaat und die Regierung der Oberpfalz, die gemeinsam für die Unterbringung des bereits 2010 verurteilten Straftäters zuständig waren, im Fokus der strafrechtlichen Ermittlungen: Die Bezirksregierung hatte erklärt, dass es „keine Anhaltspunkte“ gegeben hätte, „dass es zu solch einer Eskalation kommen könne“. Im Sommer 2014 bestätigte das zuständige Verwaltungsgericht München jedoch die Prognose der JVA Landsberg am Lech EXPLIZIT, „dass von Mostafa J.K. in Zukunft eine Gefahr für die Allgemeinheit durch neue vergleichbare schwerwiegende Straftaten … gegen Leib und Leben (!!) anderer Personen“ ausgehe.

Zudem wurde dem multikriminellen Mostafa eine Sucht- und Gewaltproblematik bescheinigt, die auch nach PI-Informationen die vorzeitige Aussetzung der Haftstrafe zur Bewährung verhindert hat. Im Gefängnis war der Mann den Unterlagen zufolge „wiederholt disziplinarisch in Erscheinung getreten“, mit negativem Vollzugsverhalten wie Arbeitsverweigerung und mehrfachen Gewaltdelikten gegenüber Personal und Mithäftlingen. Er musste insgesamt 27 Tage in Arrest. Dennoch konnte er aus der JVA mehrfache „Mordankündigungen“ verlauten lassen.

Die Regierung der Oberpfalz räumte heute ein umfangreiches „Kommunikationsproblem“ ein: “Wäre eine Allgemeingefährdung festgestellt worden, hätte der Betroffene zwingend in Sicherungsverwahrung genommen werden müssen.“ Die Regierung der Oberpfalz weist damit die Schuld von sich und schiebt den „schwarzen Joachim“ dem Verwaltungsgericht München und anderen bayerischen Behörden zu, denn die Allgemeingefährdung war hinreichend bekannt.

„Christliche Tattoos“ auf dem Rücken

Mostafa lebte darauf hin ohne jedwede Sicherheitsmaßnahmen in Arnschwang in einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete, speziell für „Alleinstehende Mütter mit Kindern nicht-muslimischen Glaubens“, da er mit Zustimmung des Bistums Augsburg in den Schoß der Amtskirche zum wahren römisch-katholischen Glauben fand. Seiner plötzlichen Glaubens-Conversio zollte er durch mehrere „CHRISTLICHE TATTOOS“ auf dem Rücken celestrischen Ausdruck, diese wurden laut PI-Informationen einer Landsberg Kanzlei während seiner fast 6-jährigen Haftstrafe von einem renommierten Body-Ink-Studio eigens für ihn entworfen und in wochenlanger Arbeit umgesetzt. Passend dazu erhielt er nach seiner Entlassung 2015 eine untaugliche Fußfessel, aber fatalerweise keine weiteren speziellen Sicherheitsvorkehrungen!

Datenschutz – Täterschutz

Der Informationsfluss zwischen den Behörden scheint nach Angaben der Bezirksregierung „in diesem Fall zumindest“ zwischen den vielen zuständigen Behörden nicht funktioniert zu haben. So war nachweislich auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge informiert. Dieses durfte entsprechende Informationen aber noch nicht weitergeben, wie es schriftlich mitteilt:

Das Bundesamt wird erst mit Inkrafttreten des Gesetzes zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht, das kurz bevorsteht, eine Rechtsgrundlage dafür erhalten, die nach diesem Gesetz erhobenen Daten auch zur Abwehr von erheblichen Gefahren für Leib oder Leben von Dritten den damit betrauten öffentlichen Stellen, zu übermitteln. Bis dato ist dies dem Bundesamt daher nicht gestattet. [Quelle BAMF].

Petr Bystron, Landesvorsitzender und Bundestagskandidat der AfD Bayern fordert hingegen eine rückhaltlose Aufklärung der schier unglaublichen Verfehlungen des Freistaats und der verantwortlichen Bezirksregierung:

„Was die Menschen in Bayern und Deutschland wirklich schützt, ist die sofortige und ausnahmslose Abschiebung abgelehnter und straffälliger Asylbewerber“, fordert der AfD-Landesvorsitzende. „Die Alibi- und Ankündigungspolitik der Staatsregierung verlängert nicht nur das Asyl-Chaos ins Unendliche, sie gefährdet auch zunehmend das Leben der Menschen in Deutschland.“ [Presseerklärung AfD Bayern, 7.6.2017]

Gegenseitige Schuldzuweisungen – Unterlassungstatbestand §222, 13 I StGB erfüllt ?

Politisch und juristisch verantwortlich für die behördlichen Unterlassungen im Mordfall „Salim“ ist jedenfalls der Leiter des Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr, Staatsminister Joachim Herrmann. Der Sachverhalt der „Tötung durch Unterlassung“ ist in diesem Fall nach Meinung von Strafrechtsexperten durchaus erfüllt: Die Tatbestandsmerkmale „Verletzung der Sorgfaltspflicht“, „Nichtvornahme der Erfolgsabwendung“ (in diesem Fall des Mordes gem. § 212 StGB), „Vernachlässigung der Aufsichtspflicht“ sowie Vorhandensein von „objektiver und subjektiver Vorhersehbarkeit sowie Vermeidbarkeit der Tat“ wird sich Innenminister Herrmann als oberster Dienstherr „mit hinrechender Wahrscheinlichkeit“ zurechnen lassen müssen.
Das Weitere muss nun die Bayerische Strafjustiz im laufenden Verfahren klären.

Für den Bayerischen Staatsminister dürfte nach seinem unvermeidbaren Rücktritt und der strafrechtlichen Würdigung seiner Rolle im Fall Arnschwang zumindest ein Platz in Landsberg am Lech – Bayerns „Luxus-Knast“ – reserviert sein, inkl. staatlich finanzierter Body-Ink-Anwendungen: Das CSU-Motto „Sicherheit durch Stärke“ wäre „mit Sicherheit“ ein angemessener „Battle-Tag“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

118 KOMMENTARE

  1. Erst der Axtschwung von Würzburg, jetzt Arnschwang. Dazwischen noch der Rucksackbomber von Ansbach. Bayern! Bayern! Bayern! Der Philipp Lahm hatte recht, als er meinte, wir würden in einer gesunden Gesellschaft leben und dürften uns diese nicht von der AfD kaputtmachen lassen.

  2. Der hat Sitzfleisch
    Und wird das ganz bequem aussitzen.
    Wäre doch schön blöd sich einen gut bezahlten BuMi-Posten auf diese Weise abspenstig zu machen.
    Gerade der Unfähigste CSU-Patron sollte nach Berlin entsorgt werden.
    Unfähig

  3. Christliche Tatoos hatte doch auch Hussein Khavari, der Mörder von Maria Ladenburger, am Körper. Das scheint bei Mörder-Moslems in Mode zu sein. Und unsere hirnverbrannten Behörden bewerten jetzt sogar Tatoos als Beweis der christlichen Gesinnung eines Moslems? Es wundert einem bald gar nichts mehr.

  4. Mensch, der Hasenzahn Philipp hat doch jetzt Zeit. Der knudlige Süße wäre doch die ideale Nachfolgerbesetzung für den Posten des Innenministers.
    Dann kann er alle Bayern gesunden…. Muah Muah

  5. Der wird sowenig zurücktreten wie Merkel und Jäger (NRW). Wenn doch, soll er die beiden anderen mitnehmen.

  6. Einer der wenigen Minderbegabten, die noch inkomepetenter sind als das Maasmännchen.

  7. Der Herrmann wird nicht zurücktreten. Er ist doch hochqualifiziert, denn er kann zwischen Islam und Islamismus unterscheiden. Diese intellektuelle Gabe ist doch den wenigsten beschieden. Das kriegt nicht einmal der Erdogan hin.

  8. Denke auch die Tage von Hermännchen sind gezählt. Horsti kann keinen Dauerbranntherd gebrauchen in Bayern, denn ein x-beliebiger moslemischer Sensenmann kommt auch 100%-ig wieder mal nach Bayern, schon vor der BTW. Dann werdens nur 40%-x…. El katastropho…

  9. Ohne Merkel wäre das nicht passiert.

    Und hätte die CSU nur einen Funken echte Treue zur unserer Bevölkerung gehabt,
    hätte die CSU die Merkel des Amtes entheben lassen können.
    Auf welche Weise auch immer.

    Nun stehen sie da, die Mord-Ermöglicher der CSU.
    Ehrlos, nichts mehr wert, Volksverräter halt.

  10. Es würde den Richtigen treffen ….. und er würde vielen einen Dienst erweisen.

    Der Perfektionist an Inkompetenz!

  11. In den 1990ern sind Minister schon wegen einer schwarz bezahlten Putzfrau zurückgetreten. Im Vergleich zu den Untaten eines Innenministers Jäger oder seines Kollegen in Bayern, wo wegen deren Schlampigkeiten und Unfähigkeiten Leben zertstört wurden, eine Bagatelle.

    Aber Deutschland war vor 25 Jahren auch noch ein anders Land.

  12. Ja mei, der Philipp. Als Fußballer Spitze, nur mit der Realitätswahrnehmung hapert’s. Er wohnt ja auch am schönen Tegernsee und nicht im Hasenbergl.

  13. Doch das ist schon „clever“, denn so können sie nicht abgeschoben werden, da ihr „Glauben“ sichtbar wäre für Moslems und da wird kurzer Prozess gemacht.
    Natürlich ist das nur ein Trick, um hier bleiben zu können…die plötzlichen christlichen „Bekehrungen“ werden zunehmen und die Amtskirchen sind froh um jedes Schäfchen.

  14. Statt einer Fussfessel hätte er Handschellen bekommen sollen. Die Hände auf den Rücken gefesselt, denn mit den Füssen kann kaum Jemand ein Messer halten.

    Maulschellen hätte er ohne Ende kriegen sollen.

  15. Ein wesentlicher Schritt zur Schwächung der CDUCSUSPD…etc. Einheitsparteien wäre, die CSU massiv zu schwächen. Hier muss die AfD ansetzen. Angebliche ‚Sicherheits‘-Kompetenz der CSU muss entlarvt werden. Wenn die CSU als konservatives Feigenblatt der Unions-Parteien wankt, dann werden vermutlich viele vernünftige Leute wach und wählen nicht mehr diese unsägliche Merkel-CDU.

  16. Wann ist denn in letzter Zeit in Deutschland irgendein Groko-Politiker freiwillig zurückgetreten?

  17. Cendrillon 8. Juni 2017 at 21:25

    Aus politischen Gründen. Ich mein nicht den Sellering.

  18. Seehofer ist der eigentlich Schuldige. Ein Maulheld und Ankundigungsweltmeister wie er im Buche steht.

    Wer sich von so einer Wahnsinnigen unterbuttern lässt, hat doch keinen Arsch in der Hose.

    Als Ministerpräsident müsste er die Richtlinie fur die Politik vorgeben. Zumal bei Parteigenossen.

  19. Erstens wird der nie zurücktreten und zweitens hat die JVA Landsberg schon manchen rauslassen (müssen), der besser drin geblieben wäre … H… und war nicht auch der andere H… gerade eben drin?

  20. Das machen die immer so. Wenn einer genug Scheixxe angekarrt hat, geht er. Dann kann der naechste kommen und seine Fracht bringen.

  21. Ich glaube, man merkt keinen Unterschied, wenn er zurücktritt. Oder wenn er nicht zurücktritt.

    Mir war dieser Mensch bislang völlig unbekannt (und das Gegenstück in dem Bundesland, in dem ich lebe, kenne ich auch nicht). Da fehlt einem nichts. Es ist wirklich unnötiger Ballast im Gehirn, zu versuchen, Politiker auseinanderzuhalten. Ich schere alle über einen Kamm. Das ist praktisch und man liegt nie verkehrt.

  22. OT
    Es gab mal einen Kommentar hier über das Ereignis warum der CSD gefeiert wird. Und das die Sache damals in der Christopher Street ganz anders war und die Gewalt nicht von der Polizei ausging.
    Kann mir da jemand helfen ?

  23. „Bayerns Innenminister – Rücktritt bereits nächste Woche?“
    ******************

    Aber, aber…. Das wäre doch für die KGR (Kämpfer_innen gegen rrrrrrächz), eine Riesenkatastrophe, oder ? Und gegen die bayrische AfD müssten sie sich dann auch noch was „schärferes“ einfallen lassen.
    Mal abgesehen….. Ceterum senseo, da wird gar niemand zurücktreten, die Moral ist „WOHL“ im ArXXXXXXX !

  24. Herrmann hat Zeit und Muse um wie viele andere Altparteifunktionäre von Union, spd und Grünen auf Faschingsveranstaltungen und bei Faschingsveranstaltungen (die mit Steuergeldern hoch subventioniert werden) fröhlich zu feiern.

    Dort gibt er den harten Sheriff, aber in der Realität kann er wohl doch nicht so richtig für Sicherheit sorgen.

    Vielleicht wäre es vernünftiger die Zeit und das Geld, die für Faschingskram versenkt werden sinnvoller zu nutzen.

  25. OT

    „Immer mehr Ausländer und Asylbewerber nutzen die Möglichkeit, sich weiterzubilden.

    Allein die Zahl der syrischen Gasthörer hat sich zum Wintersemester 2016/2017 vervierfacht. Rund 1600 Syrer besuchten als Gäste Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.Flüchtlinge drängen als Gasthörer an deutsche Unis.“

    Ein Kommentator der WeLT schreibt:

    „Meine Tochter wollte gerne während einer Ausbildung an der TUM 9 Semesterwochenstunden als Gasthörer wahrnehmen. Das hätte pro Semester 300 Euro an Gebühren gekostet. Leider konnten wir uns das nicht leisten. Für „geflüchtete“ ist die Teilnahme an beliebig vielen Semesterwochenstunden komplett gratis. Wenn man schon länger hier ist, muß man leider gewisse Kosten in Kauf nehmen, die Geflüchteten nicht entstehen. Ich habe dafür kein Verständnis.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article165340650/Fluechtlinge-draengen-als-Gasthoerer-an-deutsche-Unis.html#Comments

    Wenn das mal keine lupenreine Diskriminierung ist. Dem Vater wäre zu raten, wegen Verstoßes gegen Art. 3 GG zu klagen. Hoffentlich macht der das.

  26. Es hört sich immer für den Laien so an als wäre der Riege der Systempolitiker dann doch am Wohle des deutschen Volkes gelegen,Schwachsinn,alles nur Carmouflage ,verlogen und verheuchelt.Diese Bande von Arschgesichtern interresiert sich einen Dreck für das Wohl ihrer Seuerochsen,denn wenn sie das wollte könnte sie den faulen Zauber in null komma nichts per Dekret beenden,ist ja auch nur der gemeine Plebs der unter den Dankstichen der psychopathischen Traumabande verröchelt.NICHTS,NICHTS,es gibt nichts was wir von dieser Fratzenschaft in den Parlamentssesseln zu unserer Entlastung erwarten können,im Gegenteil die setzen immer noch einen drauf.Unsere einzige Hoffnung ist die aus der Mitte unseres gedemütigten Volkes entstandene Volkspartei mit Namen AfD, wem unsere Heimat am Herzen liegt,wem bewusst ist dass es viertel vor zwölf ist ,für dem führt kein Weg an der aus der Not um unser Land geborenen Heimatpartei AfD vorbei,lasst es uns wenigstens versuchen die Dinge zu ändern.Gebt nicht auf.

  27. Herrn Herrmann muß man immer wieder sein Foto als fröhlich feiernder Faschings-Sheriff vor Augen halten und ihn fragen was er im realen Leben so für die Sicherheit zu tun gedenkt.

  28. OT Kurios 🙂

    „Unbekannter stiehlt Betenden in Moschee Handys. Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Donnerstag im Wiener Bezirk Rudolfsheim- Fünfhaus ein Dutzend Handys entwendet, während die Besitzer in der Moschee beteten. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beträgt mehr als 6000 Euro. Nach dem Verdächtigen wird gefahndet.“

    Guter Trick wäre es, um herauszufinden, welchen Inhalt die Handys von frommen Moslems in sich tragen…

    http://www.krone.at/oesterreich/unbekannter-stiehlt-betenden-in-moschee-handys-fahndung-in-wien-story-573233

  29. Ach nee, ist nicht wahr: Migranten erhalten BAföG!!! Kostenloses Studium für die gesamte 3. Welt und dazu noch eine Ausbildungsförderung, das kann doch nicht wahr sein.

    „1. Du bist anerkannter Flüchtling (anerkannter Asylberechtigter, Flüchtling mit Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft bzw. subsidiärem Schutz)

    Dann kannst du BAföG beantragen, unabhängig davon, wie lange du bereits in Deutschland bist.

    2. Du bist Geduldeter oder Inhaber bestimmter humanitärer Aufenthaltstitel

    Dann kannst du bereits nach 15 Monaten, nachdem du in Deutschland deinen Asylantrag gestellt hast, die Unterstützung beantragen. Diese Regelung ist zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten.“

    https://www.study-in.de/de/refugees/studieren/finanzierung-und-finanzielle-unterstuetzung_38515.php

    Die Regelung, dass jeder mit irgendeinem Aufenthaltstitel BAföG erhält, wurde offenbar schleunigst vom Gesetzgeber zugunsten der „Flüchtlinge“ in die Wege geleitet…
    Was für ein Land.

  30. Das Studium an der TUM ist gebührenfrei. Meine Tochter studiert da auch. Allerdings verstehe ich nicht, was diese Gasthörerei soll. Die dürfen gar keine Prüfungen ablegen und vestopfen nur die ohnehin proppevollen Hörsääle. Oder sind die alle bei den Islamwissenschatlern?

    P.S. Zehn Prozent der (vom bayrischen Steuerzahler finanzierten) Studienplätze gehen sowieso schon für ausländische Studenten drauf.

  31. Inkompetent wäre ein Intensivpolitiker wie Herrmann, wenn es zu seinen Aufgaben gehörte, dem Wohle unseres deutschen Volkes zu dienen. Ziel der BUNT-Demokraten ist aber im Gegenteil die Auslöschung unseres deutschen Volkes.
    So geht es eben zu im Krieg: Wenn ein Komantsche das Zelt eines Apachen abfackelt, bezeugt das Kompetenz, läßt der Apache aber sein eigenes Zelt in Flammen aufgehen, bezeugt das Inkompetenz.

  32. Ich habe irgendwo gelesen, daß der Kindermörder mehrfach seinen „betreuenden und beschützenden“ kath. Pfarrer um Geld angebettelt haben soll, und zwar IN AGGRESSIVER WEISE.

    Nicht einmal diese Tatsache hat die scheinheiligen Berufsheuchler und Nächstenliebeverkäufer von der kath. Kirche dazu veranlaßt, den das „Christgewordensein“ dieser Bestie noch einmal auf Herz und Nieren zu überprüfen.

    So „besselt und angetan“ waren diese Scheinheiligen offenbar von diesem Typen.
    daß sie es nicht für nötig hielten, dessen „Christgewordensein“ nochmals sorgfältig auf Herz und Nieren zu überprüfen und sich dafür die nötige Zeit zu lassen. Es musste ja alles schnell gehen, um diese Bestie vor der Abschiebung zu schützen………ja mei

    Daraus folgt: Die kath. Kirche (und sicher auch die ev. Kirche) sind eine Gefahr für die Bürger dieses Landes, weil sie in ihrer scheinheiligen Nächstenliebe-und-Humanismus-Heuchelei in einem Affentempo solchen Typen den Glaubenswechsel ermöglichen, und sich dabei nicht um geltende Gesetze scheren, sondern sogar aktiv daran mitwirken, den regelgerechten Gesetzesvollzug zu verhindern bzw. zu unterlaufen. Das muss öffentlich thematisiert werden.
    Denn dabei ist es den Kirchen ganz offenkundig egal, dass es sich um hochgefährliche Schwerkriminelle handelt, die für die Gesellschaft eine absolut inakzeptable Gefährdung darstellen.
    Deshalb trägt auch die Kirche eine UNMITTELBARE und DIREKTE Verantwortung für dieses Desaster.
    Der Staat sollte deshalb prüfen, wie viele Kriminelle die Kirchen schon durch solche Manöver vor der Abschiebung bewahrt hat.
    Im übrigen sollte der Gesetzgeber diesem Treiben sofort einen Riegel vorschieben. Wer hier erst konvertiert, bekommt keinen Abschiebeschutz. BASTA. Denn sonst ist dem Missbrauch der Gesetze und damit der höchsten Gefährdung der Gesellschaft Tür und Tor geöffnet.

  33. Absolut nichts wäre heuer anders, wäre Merkel schon vor Jahrzehnten wegen Krankheit aus der Politik ausgeschieden. Die Agenda der Westlichen Wertegemeinschaft ist ausschlaggebend, die einzelnen Visagen sind irrelevant.

  34. Anstand, Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein liegen bei denen bei Null – X…….;-)

  35. Hihihi, notorischen Handyräubern werden die Telefone geklaut – ja, es gibt einen Gott!

  36. Mir fällt gerade ein: die drei wirklich Bösen fangen ja alle mit „H“ an, also wenn der Herrm. freiwillig auch in Landsberg einrücken tät für seine (Mit)Schuld: Hi – Hoe – He …

  37. Bundesweit eine Anzahl von 1140 „Flüchtlingen“ an den Hochschulen sind eine sehr geringe Zahl im Vergleich zu den Millionen die kamen und uns als Facharbeiter und Akademiker angekündigt waren.Ich bin mir sicher,daß nur ein verschwindend geringer Anteil dieser 1140 Personen irgendeinen Hochschulabschluß hier schaffen wird.

  38. Ob der wirklich zurückgetreten wird, werden wir sehen. Glaube nicht dran. Der hat sich doch nicht das erste Mal komplett disqualifiziert! Ich erinnere an den Fall, als die bayrische Polizei zu einem „Beziehungsstreit“ gerufen wurde. Erstaunlicherweise wurde aber die Frau, die die Polizei um Hilfe gerufen hatte, mitgenommen. Auf der Wache lag sie gefesselt auf einer Pritsche und protestierte gegen die Behandlung. Da hat einer der bayrischen Polizisten der gefesselten, liegenden Frau mehrere Faustschläge ins Gesicht gegeben, so das ihr Gesicht zweimal (!) gebrochen wurde! Der Herr Staatsminister hat sich ekelhafterweise vor diesen polizeilichen Prügler gestellt und die Sache zu verharmlosen versucht. Der wollte daraus wirklich einen „Unfall“ hinlügen! War ja auch nicht das erste mal, dass bayrische Polizisten durch Folter an Gefangenen auffallen. Nun ist es dem Herrn Innenminister zudem offenbar auch recht gewesen, zumindest nahm er es billigend in Kauf, dass es eine afghanische, schwerstkriminelle Mörderfamilie hier schön gemütlich hat und weiter Frauen und Kinder ermorden kann. Ich verstehe diese „Politiker“ einfach nicht mehr!
    Nun, die WählerInnen werden das nicht vergessen und die Russen schon gar nicht! Ist die angeblich „lügende Lisa“ eigentlich immer noch in der Psychiatrie eingeschlossen, damit sie und ihre Familie nicht mehr mit der Presse reden kann?
    Ich hoffe, dass Innenminister-Subjekt, das sich dazu berufen sah, dass „innen“ kaputtzumachen, das bekommt, was er verdient.

  39. Heute ab 22.15 auf Servus TV – Talk im Hangar 7 über Terror !!!!
    Im Griff des Terrors: Wie hilflos sind wir?
    Anschläge in Großbritannien, Massenpanik beim Public-Viewing in Turin, Terror-Alarm bei einem Rockkonzert in Deutschland. In Europa herrscht ein Klima der Angst. Der islamistische Terror hat unsere Großstädte erreicht, die westliche Lebensweise wird gezielt attackiert. Auch in Österreich warnen Experten vor einem erhöhten Risiko. Wie verändert die Terror-Angst unser Leben? Welche politischen Maßnahmen braucht es? Und wie können wir uns aus dem Griff des Terrors lösen?.

    Bei ServusTv gehts immer interessant zu. Mal sehen….

  40. Sexuell belästigen bedeutet für mich z.B. den Hintern einer Frau ohne ihre Einwilligung zu berühren. Dafür wird eine Fahndung eingeleitet?

  41. Das Abschieben nützt doch nichts. Die, die nach unseren Maßstäben Straftäter sind, werden in ihrer Heimat wie Helden gefeiert und sind nach kurzer Zeit wieder hier. Fußfesseln nützen auch nichts, um sie von weiteren Straftaten abzuhalten.
    Bei der Anzahl der Nafris sind wohl eher Gefängnisse nach brasilianischem Vorbild oder geschlossene Moscheen nötig.
    Bei der Gruppeninhaftierung können sie dann ihrem Rechtverständnis freien Lauf lassen.
    Sure 49: al-Hugurat (Die Gemächer): „…..dann stiftet Frieden zwischen ihnen nach Gerechtigkeit und handelt dabei gerecht. Allah liebt ja die Gerechten.“
    So viel Gerechtigkeit in so wenig Wörtern muss man in der Bibel wohl länger suchen.

  42. Ein Rücktritt ist ja sowas von aus der Mode bekommen, da wird Herrmann natürlich auch nicht zurücktreten. Dabei kam der letzte Minister, der zurückgetreten war, auch aus der CSU und war ebenfalls Innenminister: Bundesinnenminister Friedrich. Der war vor 3 1/2 Jahren das Bauernopfer, um die junge GroKo vor dem schnellen Scheitern (wegen der Edathy-Affäre) zu retten.

    Ich erinnere nur an NRW-Innenminister Jäger: Der leistete sich Verfehlungen für 10 Rücktritte, durfte aber bis zuletzt im Amt bleiben. Jetzt ist er zum Glück abgewählt.

  43. @Al Bundy 8. Juni 2017 at 22:10
    Naja. Für all die politisch-korrekten Arschkriecher und Mitläufer hat es erst einmal Vorteile. Sonst würden sie ja nicht mitmachen.
    Irgendwann frißt die „Revolution“ ihre Mitmacher. Die wird es irgendwann auch treffen. Aber soweit denken die nicht. Die sehen ihren Vorteil heute.

  44. So etwas ist man in Bayern nicht gewohnt.
    Man kümmert sich wohl um andere Sachen…

    Aber Rücktritt?
    Das kann ich mir nicht vorstellen.
    obwohl er sich in einer unglaublich naiven Art vor den Karren der Linken, Sozis und Grünen spannen lassen hat..
    Der Eindruck bleibt

  45. …stellt sich die Frage, wie weit Horst Seehofer über die komplette Handlungsunfähigkeit auf allen Ebenen im Bayerischen Innenministerium Bescheid wusste. ++++++++++++++++++++++++++++
    Das kann doch nun wirklich keine Frage sein, denn die Antwort kenne ja sogar ich, der nicht in Deutschland lebt. Und Seehofer ist bestimmt noch wissender als ich

  46. Heute gibt es keinen Rücktritt. Was Maas, Merkel, Flinten-Uschi so alles verbockt haben. Das reicht für 10x zurücktreten.

  47. Ich war neulich am Tegernsee, Roadking, und war überrascht, wieviele Bekopftuchte im Familienclan da rumlungerten… pardon, auf Ausflugsschiffen und wie Touristen unterwegs waren… erstaunlich viele!!! Und in den Cafés und Restaurants arbeiten dort zunehmend Schwarze… Also, auch dort bleibt man nicht verschont vor der Aufnahmequote! Nur, ganz sicher, wohnt der Fußballer nicht neben einem Asylantenheim oder muss sich sonst irgendeinen Wohn- und/oder Lebensraum mit denen teilen (wenn er nicht grad Lust hat auf einen Zoobesuch)… Lahm mag ja ein guter Fußballer gewesen sein, aber, für alles andere gilt Wittgenstein : „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.“

  48. Es brauch doch für alles einen Sündenbock.
    Diesmal wird halt der Hermann zum Hermännchen-Teig.
    Kein Schuldeingeständnis seitens der Regierung, kein Hinter-dem-Mann stehen.
    Kein Ruf für den Rücktritt von der Leyen, geschweige des ausgedienten Hosenanzugs.
    Die, die am wenigsten für all den Mist können, werden dem Geier zum Fraß hingeworfen.

  49. Gerade eben im Heute Journal: Gabriel ist in Libyen. Und ist betroffen von den vielen vielen vielen Schwarzen dort, denen es allen ganz ganz ganz schlecht geht und die natürlich alle alle alle nach Europa wollen. Mir kommt das so vor, als ob dort ein paar verlauste Banden Druck auf uns Europäer ausüben, nach dem Motto: zahlen, oder wir schicken Euch das Pack.

  50. Die christlichen Tattoos sind die Garantie dafür dass die nicht nach Afghanistan abgeschoben werden können, denn da würden die mit solchen Tattoos sofort umgebracht. Deshalb sind die Forderungen der stümpferhaften AfD lediglich ein Zeichen völliger Inkompetenz. Afghanistan und Nordafrika weigern sich desweiteren, die zurückzunehmen, ein weiterer Grund dafür dass Abschiebungen schlicht nicht möglich sind. Bleibt also entweder, die hier weiter frei rumlaufen zu lassen oder dauerhaft wegzusperren. Was wir wirklich brauchen, ist ein europäisches Guantanamo für diese ‚Gefährder‘. Barack Obama hat Guantanamo – entgegen seinen Wahlkampfversprechungen – NICHT dichtgemacht und wird TROTZDEM von der neoliberalen Einheitspresse, von Merkel und Konsorten als GröNaZ bejubelt. Wenn es also vollkommen in Ordnung ist dass Bathhouse Barry sich so ein Muslimlager unterhält, dann muss das gleiche auch für uns hier möglich sein. Im Übrigen könnte Europe dabei dem Rest der Welt vormachen dass eine permanente Sicherung islamischer Gefährder nicht auf inhumane Art und Weise geschehen muss, wie in Guantanamo. Deutschland im Alleingang kann ein solches Lager nie wieder aufmachen, da sind Frankreich und die EU gefragt. Nach dem nächsten grossen Terrorattentat sofort ein europäisches Guantanamo aufmachen.

  51. Herrmann ist doch Seehofers Bauernopfer,er ist für alles verantwortlich,er hat niemals die Grenzen geschlossen,er unterwirft sich doch der Merkelpolitik immer wieder aufs Neue.
    Die gesamte Politkaste ist Merkel geimpft und tut nur das,was diese Umvolkerin wünscht.
    Sie ist die Spitze der Pyramide und für alle diese Zustände verantwortlich,aber es ja so einfach,dies alles auf die Länder abzuwälzen,weil der Bund ja mal wieder nicht zuständig ist.
    Dies alles ist eine dreckige Schmierenkomödie,zu Lasten der Deutschen Bevölkerung.
    Allerdings hätte diese Tat vermieden werden können,wenn man den Täter nur zum Freeclimbing in die Alpen geschickt hätte.
    Ein Strolch der nun böses dabei denkt,
    steht alles in der Kolumne eines gewissen Herrn Augstein…

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terrorbekaempfung-praevention-statt-panik-kolumne-a-1151193.html

  52. Das hat man jetzt schon von ganz vielen Fällen gehört, wo nach Monaten ein Fahndungsfoto veröffentlicht wurde. Da frage ich mich, von welcher Seite wurde da endlich mal Druck ausgeübt? Ohne Druck würde das Ganze doch gewollt im Sande verlaufen. „Aus ermittlungstaktischen Gründen“ gibt es bei rein deutschen Straftätern selten. Da weiß man sofort Name, Herkunft, Alter, Aussehen.

  53. Dauerstress – SEK musste zu drei Einsätzen in Rosenheim und Mühldorf ausrücken

    Zuerst kündigte ein mit einem Messer bewaffneter Asylbewerber in Rosenheim Straftaten an.

    Wenige Stunden später schließlich wurden Schussgeräusche im Bereich einer Asylbewerberunterkunft in Rosenheim vernommen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/bgl/regionales/SEK-musste-zu-drei-Einsaetzen-in-Rosenheim-und-Muehldorf-ausruecken;art66,448275

    Ja, das SEK (und auch die vielen anderen Staatsdiener, die fast nur noch mit den „neu hinzugekommenen“ beschäftigt sind) wird sich bestimmt ganz artig beim Innenminister und seiner obersten Vorgesetzen bedanken. So wie früher den ganzen Tag in der Polizeikaserne hocken, Einsätze trainieren, Theorie und Gesetze büffeln, freie Wochenenden, Überstunden abbauen, Urlaub etc., das war doch stinklangweilig.

    Jetzt endlich geht es mal in die Praxis. Urlaubssperre auf unbestimmte Zeit, Tag und Nacht Bereitschaft und warten auf den nächsten prickelnden Einzelfall-Einsatz. Wird das traumatisierte Goldstück ein Messer haben, eine Schusswaffe, oder gar einen Sprengstoffgürtel? Knall ich die dringend benötigte Fachkraft ab und riskiere ich meine Karriere, oder lass ich mich lieber abstechen?

    Und im Herbst (wieder) Merkel wählen, oder noch besser SPD, Grüne oder Linke. Dann kann das noch nie so abenteuerlich und interessante Polizistenleben in eine neue Legislaturperiode gehen, die mit Sicherheit noch viel interessanter und aufregender werden wird (an der Libyschen Küste sollen 7 Millionen Goldstücke auf die Überfahrt nach Germoney warten…)

  54. Wenn es nicht so traurig wäre, weil bei all der Nächstenliebe der Gutmenschen ein Blick in die Seele eines Moslems nicht möglich, dass ein unschuldiges Kind durch Bequemlichkeit der Behörden ums Leben kam, kann ich nur noch Verachtung für das Handeln der „Christlichen Kirchen“ und ihrem Klerus empfinden. Ich erinnere an den Ausspruch der Alki-Kässmann:
    Wer deutsche Eltern und deutsche Großeltern hat, ist ein N A Z I.
    Was sollen diese Schnellkurse zur Konversion zum Christentum? Mir kann niemand erzählen, dass gerade die „Analphabeten in einem Turbo die christliche Lehre begreifen können.
    Ich bin nicht mehr die Jüngste, habe jetzt viel Zeit, um mich eingehend mit der christlichen Lehre zu befassen. Es genügt nicht nur das Lesen und das Sprechen auf irgendwelchen religiösen Veranstaltungen, sondern man muss noch viele Schriften und Bücher zu Rate ziehen. Besonders wirksam ist das Buch über das Leben der Teresa von Avila. Wenn man all die Schriften und Aussagen von bekannten Klerikern und Kirchenlehrern versteht, kann man von sich sagen: „Ich bin Christ“! Eher wird ein Anhänger des jüdischen Glaubens ein wahrer Christ, als ein Moslem, da die Bibel zum Koran völlig kontrovers ist.

  55. Ja, ja, Gasthörer ich lach mich tot 🙂
    Die 40jährigen MUFLs wollen doch nur nach Ficki-Ficki Ausschau halten.

  56. Deutsche müssen dei Bafög Leistungen zumindest zum Teil zurückzahlen. Gilt das für die Asylbetrüger auch?

  57. Einen Wähler hat die CSU bereits verloren …
    😉

  58. Heute gibts doch Methoden festzustellen, wie alt derjenige ist, aus welcher Gegend er stammt und natürlich auch, ob er schon mal hier war. Lüge in jedem dieser Bereiche müsste mit sofortiger unbedingter Ausweisung beantwortet werden. Aber natürlich, das wär ja diskriminierend, xenofop, rassistisch, nicht mit dem Datenkrakenschutz konform. Wieviel der 600.000 Ausreisepflichtigen aus 2014 wurden denn bis heute tatsächlich ausgewiesen. In 2014 angeblich 12.000 und 2015 18.000, wobei nicht bekannt ist, ob das abgeschickte Bescheide (höchstwahrscheinlich) oder aber körperliche Abschiebungen waren.

  59. Es ist ziemlich egal, welche Personen von den Altparteien irgendwelche politische Ämter ausüben.
    Die Kuffnucken- und die Euro-Rettungspolitik wird sich nicht ändern.
    Deutschland zahlt und wird mit Kuffnucken überschwemmt!
    Dadurch wird die Verschuldung astronomisch zulegen und die innere Sicherheit geht weiter flöten.

  60. Wenn ich gewußt hätte, daß der Stinkefinger dort hinfliegt, hätte er von mir „eine Tüte Mitleid“ mitnehmen können. Ein Paar Schwimmflügel hätte ich auch noch mitgeben können.

  61. In unserem Schützenverein ist auch ein Polizist. Der hat die Schnauze gestrichen voll.

  62. Die Bayern haben das Pech, dass die „Flüchtlinge“ von unten nach oben wandern und nicht umgekehrt! Alles sammelt sich bei ihnen und sie haben die Verantwortung. Ein „fauler Apfel“ und schon muss ein guter Minister gehen. Das finde ich etwas übertrieben angesichts der Invasion ist eine Versagensrate von 0,00000001 pct durchaus als Erfolgsquote anzusehen.

  63. Die elektronische Fußfessel mag ein möglicher Versuch sein, zivilisierte Menschen die zu Straftätern wurden, zu erziehen!
    Bei Schwerverbrechern aus zivilisationsfernen, ja eher steinzeitlichen Regionen, wäre eine deren beide Füße verbindende Kette mit einer mittig angebrachten Eisenkugel von ca. 100 Kg Gewicht genau das Richtige, um sie an der Ausübung künftiger weiterer Straftaten zu hindern (wenn man sie vorübergehend wirklich nicht sofort aus schaffen kann).
    Jeder angegriffene „Ungläubige“ könnte im „Ereignis“-Falle dann einem solchem A.s.h.o.h sofort zeigen, wo der Bartel den Most holt und müsste nicht abwarten ob in der nächsten halben Stunde die Polizei eintrifft!

  64. Hoffentlich macht diese miese Type die Abflatter. Um den hinterfotzigen, verlogenen Kerl ist es nun wirklich nicht schade. Charakterlich unterste Schublade. Dieser „Mia san mia“-CSU-Sumpf ist mir äußerst unsympathisch. Wird Zeit, dass die AfD auch Bayern aufmischt.

  65. „Ein guter Minister“ – jetzt musste ich aber laut lachen. Wie dieser Mistfink die AfD und die Identitäre Bewegung hasserfüllt und intrigant verfolgt, ist schon einzigartig unverschämt.

  66. http://www.krone.at/oesterreich/mann-wollte-schuelerin-in-tulln-vergewaltigen-naechster-fall-in-noe-story-572926

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/haftbefehl-bruder-und-uwei-komplizen-vor-gericht-52081020.bild.html

    Sie brauchten Geld für Koks und künstliche Befruchtungen: Aytac A. (34) älterer „Brudi“ von Rapper Haftbefehl (31, „Chabos wissen wer der Babo ist“), Nikolaos D. (34) und Walter S. (29) stehen für den wohl dilettantischsten Bankraub der vergangenen Jahre vor dem Darmstädter Landgericht.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Saleh-S.-nach-Brandanschlag-wegen-versuchten-Mordes-zu-acht-Jahren-Haft-verurteilt

    Am Donnerstag wurde der 18-jährige Saleh S. wegen versuchten Mordes zu acht Jahren Haft verurteilt.

  67. Bitte ein wenig Rücksicht nehmen und mit dem Herrn Herrmann nicht allzu streng umgehen:

    Er ist immer noch mit der Fahndung nach Mannichls Lebkuchen-Messer-Nazi total ausgelastet und kann sich schließlich nicht auch noch um jeden Bereicherer-Einzelfall kümmern.
    Schon deshalb, sagt der Hobby-Baggerfahrer, würde er halt auch eine Obergrenze sehr begrüßen.

  68. „Um den hinterfotzigen, verlogenen Kerl ist es nun wirklich nicht schade. Charakterlich unterste Schublade. Dieser „Mia san mia“-CSU-Sumpf ist mir äußerst unsympathisch. Wird Zeit, dass die AfD auch Bayern aufmischt.“

    Dieser Mistkerl, der AfD-Chef Bystron vom VS beobachten läßt mit der Begründung, dieser hätte sich positiv über die Identitäten geäußert.

    Ja, den Trotteln dort in München geht der Ar.ch auf Grundeis, dass die AfD ihnen die BT-Stimmen abnimmt.

    Aber die AfD-ler selber sind auch trottelig, betreiben mit VS-U-Booten Zersetzung, sind z. T. völlig unbedarft, ahnungslos, nachtmützig.

    Der Herrmann muß weg- und der will die Misere ablösen, hält sich für den Besten…

  69. @Theo Retisch:

    „Aber die AfD-ler selber sind auch trottelig, betreiben mit VS-U-Booten Zersetzung, sind z. T. völlig unbedarft, ahnungslos, nachtmützig …“

    Bis auf Petry sind inzwischen alle, die der Führungsriege der AfD angehören, gut, kompetent und redegewandt. Zeigen Sie mir, welche Partei etwa eine Persönlichkeit von der Qualität eines Prof. Meuthen im Sortiment hat. Da können Sie lange suchen. Wir sollten die einzige Alternative, die wir haben, nicht immer wieder schlechtreden bzw. schlechtschreiben.

  70. Abgesehen von Berlin fanden die meisten Anschläge in Bayern statt. Würzburg, die 4 Chinesen,
    München OEZ mit wimre 6 Toten, Und dann der Selbstmörder in Ansbach, 14 Verletzte, da war aber zwischenzeitlich noch was anderes in ner Schule oder so. Gut für die diversen Anschläge auf Kneipen, die es gewagt haben, der Afd Räume zu vermieten oder auch auf manche der Manager sind eher die linken,
    Antifa usw verantwortlich, eine inhaltliche Nähe zu Moslems ist da aber trotzdem da.

  71. Zum ISlam-Terror, dessen mörderische Folgen auch die Lücken- und Lügenmedien kaum unter den Orientteppich kehren können, kommt der alltäglich „Terror light“ der Muselinvasoren, bestehend aus Ehrenmorden, blutigen Beziehungstaten, Jugend- und Clankriminalität und sogar aggressivem Autofahren (nicht nur GEZIELT in Menschenmengen), ein Alltagsterror, dessen Ausmaß sich nur immer erahnen läßt und sich vielen Zeitgenossen nicht sofort erschließt, da auf lokaler und regionaler Ebene und auf Länderbasis „politisch“ und „medial“ ge-TÜRKT und ver-SCHLEIERT wird, was das Zeugs hält!

    Die Charakter des Merkel-Regimes – und Seehofer, Spahn und Bosbach immer mit dabei -, wird noch einmal mehr deutlich, wenn es auf Anfrage ausgerechnet der Grünen einräumt, dass bisher die Haftbefehle gegen 351 (!) gewalttätige ISlamisten nicht vollstreckt worden seien (Steigerung 30 Prozent zum Vorjahr). DAS ist praktizierte Willkommenskultur für Muselmänner und -frauen, Hartz-IV und Kindergeld gibt´s obendrauf!

    Mir wird ja immer speiübel, wenn ich die medial präsenten ISlam-, Terror- und Extremismus-„Experten“ sehe, nachdem eine Hardcore Muslima wie die larmoyante Lamya Kaddor, aus deren ISlam-Unterricht gleich mehrere IS-Banditen hervorgegangen sind, als „ISlamforscherin“, respektive „-expertin“ herumgereicht wird. Sie ist nämlich auch „Terror-Expertin“ – wenn man so will!
    Nun ja, heute Abend trat im „Schwarzen Kanal“ der „Genossin“ Maybritt Illner die „Extremismus-“ und „Terrorismus-Expertin“ Julia Ebner auf, die so wirkt, als hätte sie weder vom Tuten NOCH vom Blasen eine Ahnung, und die uns erzählte, dass mehr Repression gegenüber ISlamisten (= Ausgrenzung/Diskriminierung) noch mehr Terror hervorrufen und kontraproduktiv ausfallen könnte, zumal die meisten jungen ISlamisten „Diskriminierungserfahrungen gemach hätten“. Na klar, die die hier geboren wurden, werden „ausgegrenzt“ & „diskriminiert“, die anderen, die gerade eingeschleppt und durchgewunken wurden, sind „traumatisiert“!
    Da möchte ich entgegegnen, dass immer mehr Menschen VON UNS DURCH durch Muslime traumatisiert UND ausgegrenzt und diskriminiert werden. Das könnte schon mal irgendwann ein Ende unserer Toleranz einleiten, zumal die Verantwortlichen nicht nur der „Politik“ dafür weiterhin immer mehr Muselmänner und -frauen ins Land lassen und die Brandstifter, Hals- und Kopfabschneider frei herumlaufen, wie eben die besagten 351 potenziellen Gefährder. Tendenz steigend!

    Logisch, die haben auch keine „rechten Hassmails“ verbreitet, da sei der Maas-Anzug mit seinen Maas-Nahmen vor, sondern „nur“ mit Drogen gedealt, Raubüberfälle begangen und Gewalttaten verübt. Beruhigend zu wissen, dass immerhin keiner als „Terrorist“ (ex post) „in Erscheinung“ getreten ist!

    „Natürlich“ sind an diesem Wahnsinn „unsere föderativen Strukturen und der Rechtsstaat“ schuld, wo ja tatsächlich auf Länderbasis rot-grün-rote Banditen ihr Unwesen treiben. Aber es ist doch so: Dafür, dass nix geht, haben DIE immer Gründe, und wenn´s Vollmond war oder Presseball bei IM Erika…

    Auf der anderen Seite zeigt sich das Regime ausgesprochen schlagkräftig, wenn es „gegen rechts“ geht, zumeist um „Propagandadelikte“. Ich erinnere nur an die Sau, die zur Zeit medial mit der „Braunen Armee Fraktion“ des „Franco A.“ durch´s Dorf getrieben wird, wo immer noch ein „beabsichtigter Terroranschlag“ imaginiert wird und, dies zum Anlass nehmend, die von der Leyen die Bundeswehr in eine Therapiegruppe um-modelt. Ne, darf man ja nicht mehr sagen, weil Model „Nazi-General“ war…
    Der Wahnsinn bollert! Nix ist unmöööööglich im Multikulti-„1984“!

  72. „Auf den bayerischen MinisterpräsidentEN Horst Seehofer, CSU, kommen harte Zeiten zu.“ Der Akkusativ ist noch nicht ganz ausgestorben.

  73. Sitzen denn in Deutschland nur Versager ? Herrmann hat zu viele Vorbilder gehabt die nichts taugen. Also zum Abschuss freigeben. Nochmal zum mitschreiben. Jäger aus NRW war KEIN Vorzeigeobjekt Hr. Herrmann.
    Die Frage stellt sich nur wie solche Lachnummern auf solche Posten kommen. Deutschland ein unfähig Land. Naja bei der Dumm Merkel was will am da verlangen. Da kommen wir wieder zu der alten Weisheit: Der Fisch stinkt im vom Kopf zuerst.

  74. Als verdienter Verräter an Deutschland und Deutschen bekommt er sicherlich später noch einen einträglichen Versorgungsposten, dieser „Juntaschutz überwacht AfD und IB, während gleichzeitig die Antifa finanziert wird und der Islam das Land übernehmen darf“-„Minister“.

  75. Kann mir mal einer verraten, wo der Ork das Geld für ein Tatoo her hat? Wenn es eine bestimmte Größe hat, kann das mehrere hundert Euronen kosten. Und davon gehe ich aus, wenn es „Wochen“ gedauert hat, bis es fertig war.

    Wir werden hier nur verarscht. Jeder Hartz4er muss sich nackt machen, um Geld zu bekommen (was ich auch völlig richtig finde, es ist ja schließlich Steuergeld), aber die Orks kommen über die Grenze, stammeln „Asyl“ und schon sind die anspruchsberechtigt.

  76. Es ist kein Versagen. Dieses „Veragen“ ist Vorsatz und es hat System.

    Mit IM-Erika an der Spitze werden zuerst die Grenzen geöffnet.

    Korangetreue Mordbrenner werden als Flüchtlinge bezeichnet, sie dürfen sich im Land frei und auf Kosten der deutschen Bürger, wenns sein muss auch mit mehreren Idenditäten, bewegen.
    Dieses „religiöse“ Pack wird von Politik, Justiz, Verwaltung, Lügenmedien und Gutmenschen zu hochgebildeten, fleissigen und schutzbedürftigen Familien erklärt, gedeckt und geschützt.

    Wer´s nicht glaubt wird auf allen Ebenen benachteiligt, ausgegrenzt, zersetzt und als Rattenfänger, Mischpoke, Dunkeldeutschland, brauner Abschaum oder gar als Nazi beschimpft.
    Zu den so Gescholtenen und Ausgegrenzten gehören selbstverständlich die AfD , PEGIDA und viele andere deren Forderungen und Wahlprogramme nun heimlich still und leise als Wahlreklame für Blockparteien vorgeäuscht wird.

    Die Blockparteien haben erkannt, dass sich in diesem Lande nur noch mit dem Programm der AfD Wahlen gewinnen lassen.

    Die OB von Köln war da bereits vor 1 1/2 Jahren geradezu ein Lichtblick als sie erkannte, dass man zu diesem „religiösen“ Pack eine Armlänge Abstand halten sollte.

  77. Ich glaube nicht an Rücktritte.
    Die hat es in den letzten Jahren nicht gegeben, egal wie hoch der Schaden war.
    Die Etablierten sind etabliert und daran müssen wir uns gewöhnen. Oder: Wir wählen diese kriminelle Bande im September ab!

  78. BAYERN? Ach ja, dort wo islamischer Terror plötzlich in eine rechtsextreme Tat umgedichtet wird!
    Aufstehen PI-Leser! Auf Focus-online mal die Wahrheit schreiben, dort ist vieel Platz:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/amoklauf-von-muenchen-neue-details-weisen-auf-rechtsextremes-motiv-von-david-s-hin_id_7228946.html#comments
    BAYERN? Dort wo Straftäter auch nach Verbüßung ihrer Haftstrafe nicht abgeschoben werden und Unbeteiligte Dritte gewaltsam zu Tode kommen, weil der Staat versagt.
    Hör mir bloß auf mit BAYERN.
    H.R

  79. „Für den Bayerischen Staatsminister dürfte nach seinem unvermeidbaren Rücktritt und der strafrechtlichen Würdigung seiner Rolle im Fall Arnschwang zumindest ein Platz in Landsberg am Lech – Bayerns „Luxus-Knast“ – reserviert sein“
    Davon können wir doch nur träumen – als ob der in den Knast geht!
    Ich bin kein Jurist, aber es gibt doch sicherlich genug Winkelzüge, eine strafrechtliche Verfolgung zu verhindern – Maas hat es doch vorgemacht: einfach den Staatsanwalt rauswerfen, wenn er ermitteln will und ihn durch einen Kumpanen ersetzen, schon ist die Sache gestorben.
    Interessant finde ich das oben Geschriebene ja. Warum aber wird dann nicht ein Jugendrichter wegen Beihilfe verknackt, wenn er einem mehrfach vorbestraften Intensitäter die 100ste Bewährung gibt und dieser lachend aus dem Gerichtssaal rennt und wieder zuschlägt? Juristisch sicher korrekt den Richter in solch einemmFall nicht zu verurteilen, aber moralisch ist es für mich ganz klar Beihilfe.

  80. “ …bisher die Haftbefehle gegen 351 (!) gewalttätige ISlamisten nicht vollstreckt worden seien (Steigerung 30 Prozent zum Vorjahr). “
    Und womit? Mit Recht! Wir brauchen die Plätze im Knast für die richtigen Verbrecher.
    GEZ-Verweigerer, 80-jährige Rentner, welche sich trotz Jahrzenten harter Arbeit nichtmals ein Ticket für den Bus leisten können und deswegen eingeknastet werden etc…
    Was ist das hier für ein Unrechtsstaat? Ein Maasmännchen, was es zulässt, dass der IS-lam seine Propaganda ungestört via Internet verbreitet, während alle Facebook-Kommentare, die ihm nicht passen, „rechts“ sind und zensiert werden.
    Für den IS zu sein ist für einige Pressianer völlig normal, so als ob man für Schalke ist.
    Aber wehe, ,man ist in der AfD, dann wird man stigmatisiert…
    Das ist doch alles nicht mehr zum Aushalten!

  81. Verantwortung eines Wettervorhersagers.
    Zurücktreten als einzige Konsequenz, mit lukrativen Lebenslangzahlungen.
    Oooooh wie schlimm!!!!!!!!!!!!!

  82. Wenn der Bürger bei einem Angriff von Hinzugetretenen einmal zurücktritt, dann muss er von unseren Hauptamtlichen Zurücktretern mit ernsten Strafen rechnen.
    Und wenn er dann die Zurücktreter kritisiert, treten diese auch mal zurück.

  83. @ Wuehlmaus 9. Juni 2017 at 01:16
    Ich meinte nicht die der Führungsriege der AfD, außer Petry, sondern sondern die Mitglieder und Funktionäre in Bayern.
    Ich habe einen engen Verwandten dort in der AfD, der könnte sich die Haare raufen, was dort in vielen Kreisen abgeht, besonders weil es um vermeintliche Posten und Mandate geht.

  84. Und dort, wo Aufdecker von gigantischer Geldwäsche viele Jahre (ohne Urteil) in die Klapse kommen – siehe Gustl Mollath!

  85. Gute Frage.
    Aber mir wär das kein Abschiebehindernis. Die Geschichte des Christentums wimmelt von Märtyrern. Soll er sich in Afghanistan massakrieren lassen, vielleicht spricht Franziskus ihn dann sogar selig.

  86. Wollen wir wetten: Herrmann wird nicht zurücktreten oder entlassen.

    Im Übrigen ist er ja nicht alleine schuld an dem Mord. Warum werden nicht die schusseligen Beamten zur Rechenschaft gezogen ??? Außerdem ist Herrmann ein angenehmer Talkshow-Partner unserer gleichgeschalteten Medien. Er weiß, wie er sich bei Illner, Maischberger, Will und auch Heller vom BR in Pose setzen muss. Und Seehofer wird die Angelegenheit wie üblich aussitzen.

  87. In der Bayern-CSU wurde immer am lautesten herumposaunt, wenn es bspw. um mangelnde Sicherheit in NRW ging…aber leider tanzen in Bayern die gleichen Nieten und Totalversager herum, wie es Jäger, Kraft & Co. waren.

  88. 🙁 Hilfe, die Mongolen aus Afghanistan kommen!

    „von der tickenden Zeitbombe Mostafa J.K.“

    HEIßT DER MONGOLISCHE KNABENMÖRDER
    ETWA MOSTAFA IBRAHIM KHAVARI?

    DA HABEN WIR JA NOCH DEN MONGOLISCHEN
    MÄDCHENMÖRDER HUSSEIN KHAVARI, ein Hazara, in Freiburg Brsg.

    dann den störrischen mongolischen Schüler u. Bedroher
    Asef N./Asef F., in Nürnberg

    u. den mongolischen Abschiebungsverweigerer, Waldorfschüler in Augsburg,
    Ali Reza Khavari, ebenfalls ein Hazara.

    (Den Namen Khavari gibt es wie Sand am Meer im www)

  89. …und dann schreibe hier nochmal einer, Schiiten seien friedlicher als Sunniten! Was ja schon mal nicht auf den Iran zutrifft u. auch nicht auf den Libanon(Hisbollah)…

  90. Genauso bescheuert wie Herrman – von der Leyen. Da zeigt diese Trulla Zähne. Es ist zum Lachen, das von den Bettnässern bei der Bundeswehr nur einer Eier in der Hose hat. Hut ab für diesen Mann !

    Bundeswehr stellt Strafanzeige wegen Putsch-Aufrufs

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bundeswehr-stellt-strafanzeige-wegen-putsch-aufrufs/ar-BBCmF56?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp

    Die sollten lieber Leyen wegen Unfähigkeit anklagen und unehrenhaft entlassen. Das Ganze ohne Bezüge, das wäre gescheiter

  91. In Berlin richtet er nur Schaden an, besser sie halten Händchen und gehen beide in Rente!

  92. Das deutsche Volk, protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  93. Dumme müssten nicht mehr in die Politik, weil auch für sie ein menschen­würdiges Dasein gesichert ist, ohne größeren Schaden anzurichten.

Comments are closed.