Facebook gehört offenbar zu den eifrigsten Unterstützern der deutschen Untergangsparteien. Seit Monaten wird dort willig jede Kritik an deren zerstörerischer Politik gelöscht. Doch damit nicht genug: Nun wurde auch einer ganzen Partei – der AfD- ein wichtiges Instrument zur zielgerichteten Verbreitung von Nachrichten genommen, um so die Reichweite einzuschränken, Botschaften möglichst untergehen zu lassen und Interaktion zu verhindern.

Wer bei Facebook zum Beispiel eine Veranstaltung bewerben möchte, kann dieser Anzeige eine Zielgruppe zuordnen. Man kann also etwa festlegen, diese Botschaft sollen alle männlichen oder weiblichen ab 30 Jahre, alle in einem gewissen Umkreis eines Ortes (dem einer Demo zum Beispiel) sehen. Zusätzlich kann man noch bestimmte Interessen einer ausgewählten Zielgruppe definieren – wie etwa: Politik, Bayern, CDU, usw. Bisher war es auch möglich hier „AfD“, sowie „Alternative für Deutschland“ anzuführen. Diese Option wurde gestrichen, für alle anderen Parteien aber gibt es sie nach wie vor. So wurde für die AfD vor der Wahl ein erheblicher Nachteil geschaffen. Denn anders als alle anderen Parteien, kann sie nun ihre rund 325.000 Fans auf Facebook nicht mehr gezielt erreichen, um eventuell auf Wahlveranstaltungen und Kundgebungen aufmerksam zu machen.

Hier wird einmal mehr versucht, mit Stasi-Methoden einer dem System unliebsamen Partei vor wichtigen Wahlen das Wasser abzugraben. So werden Möglichkeiten zur freien Meinungsbildung ausgehöhlt und einer ganzen Bevölkerungsgruppe die Interaktion mit ihrer Partei verwehrt.

So sieht es auch der bayerische Landeschef der AfD, Petr Bystron: „Die Zustände in Deutschland 2017 bei der Unterdrückung politischer Opposition ähneln denen im Ostblock am Ende der 80er Jahre! Unsere Mitglieder werden diffamiert, unsere Autos angezündet, Häuser beschmiert und nun werden uns auch noch wichtige Kommunikationskanäle abgeschnitten.“ Der Bundestagskandidat weiß wovon er spricht, ist er doch vor eben diesen Zuständen 1988 aus der kommunistischen Tschechoslowakei geflüchtet.

Die AfD prüft nun Rechtsmittel gegen diese eindeutige Schlechterstellung gegenüber den anderen Parteien.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

197 KOMMENTARE

  1. Gibt es kein Gesetzt was es verbietet eine Partei zu diskreditieren ? Anderseits finde ich es nicht gut das PI News die Praktiken von Facebook kritisiert aber gleichzeitig Facebook als Medium anbietet auf ihrer internetseite.

  2. Gegen Suckerbergs Informationssammelwut sehen die früheren kommunistischen Geheimdienste alt aus.

  3. An solchen Maßnahmen kann jeder deutlich erkennen, daß die tatsächlichen (nicht die veröffentlichten) Umfragewerte für die AfD zur BTW ganz anders aussehen, daß sie bei den schon länger hier Regierenden Angst und Schrecken auslösen und sie in wilde Panik geraten läßt. Ich kenne keinen einzigen Blockflötenwähler.

  4. Ihr könnt zensieren, löschen, einschränken, beschneiden, intrigieren, sabotieren, blockieren, stören, unterdrücken so viel ihr wollt, von den etablierten Parteien bekommt keine meine Stimme.

  5. Der „Hallevjehang“ Maas hat Erfolg gehabt bei Facebook! Ansonsten aber auf ganzer Linie und überall und jederzeit nur sowas von geloost…

  6. Rittmeister 12. Juni 2017 at 22:16

    An solchen Maßnahmen kann jeder deutlich erkennen, daß die tatsächlichen (nicht die veröffentlichten) Umfragewerte für die AfD zur BTW ganz anders aussehen, daß sie bei den schon länger hier Regierenden Angst und Schrecken auslösen und sie in wilde Panik geraten läßt. Ich kenne keinen einzigen Blockflötenwähler.
    ————————————
    Das wird am 24. September das BLAUE WUNDER.
    Bitte engagiert Euch in der AfD, werdet Mitglied, hängt Plakate auf, verteilt Flyer. Nur durch Aktivität gelingt der Durchbruch.
    Ich weiß aus eigener Erfahrung, daß dieses viel Arbeit erfordert, aber es wird sich lohnen. Also raus aus dem Sessel und los.
    https://www.afd.de/mitwirken/mitglied-werden/
    Danke

  7. Das Fratzenbuch ist entbehrlich und muß boykottiert werden!Es gibt andere Möglichkeiten mit Sympathisanten in Kontakt zu treten.Hells Angela wird Mr.Zuckerberg ein Angebot gemacht haben,was er nicht ablehnen konnte.

  8. Hat die neueste Idee der Handy/WatsUp-Überwachung auch etwas damit zu tun? Wenn Facebook so dämlich ist und sich sein eigenes Grab schaufelt, dann los. Es dauert nicht lang, dann gibt es was besseres wie Facebook und dann sind alle weg.

  9. „Unter den Linden“ auf phoenix mit Bosbach und Crystal-Beck. Letzterer sieht keine Unvereinbarkeit des Islam mit dem Grundgesetz!

  10. Das wird ihnen (AP´s) auch nix nützen!
    Ich sehe die AfD schon im BT sitzen! LOL

    Klar, die AP´s (Alten Pupser oder Parteien….wie ihr wollt) wollen das mit allen (und ich meine wirklich ALLEN) Mitteln verhindern. Es wird ihnen auch mit solchen fiesen Tricks nicht gelingen.
    Und sind sie (AfD) erst mal im Bundestag drin, dann kann man das alles schön dem Wähler beibringen, was da so vor der Wahl abgegangen ist! Ich freu mich auch schon riesig über all die „kleinen & großen Anfragen“! LOL
    Wenn wir dann noch die nächste Wahl erleben, dann krachts aber mal gewaltig im Gebälk! LOL

  11. Richtig erkannt.Facebook boykottieren.Wenn dann dort ,Politisch gesehen,nur noch die Linken agieren,wird das Interesse sehr bald nachlassen,was Finanziell die Eigner betreffen wird.

  12. Mag sein, dass keiner IHRE Stimme bekommt aber das ist den etablierten Parteien scheißegal. Es wird genügend Schafe geben, die sie wählen. Nur eine Minderheit liest PI-News. Die Masse wird vom Fernsehen und der Zeitung informiert, also von der Propaganda. Was hier auf dieser Internetseite zu lesen steht, erreicht niemals eine „kritische Masse“ von Menschen. Die Mehrheit besteht aus uninformierten, linientreuen, dummen Schafen, genau deshalb wird auch alles so weitergehen wie bisher, leider. Sollte PI-News jemals zur Gefahr werden für das System, dann würde diese Internetseite ganz einfach verboten und geschlossen werden. Gründe dafür würden sich sicher schnell konstruieren lassen.

  13. Zusatz zu meinem vorherigen Post: Die Printmedien ( Lügenpresse) bekommt es immer mehr zu spüren,
    wo man das gedruckte kaum noch mit der Wahrheit in Verbindung bringen kann,da gehen die Auflagszahlen langsam,aber stetig zurück.

  14. @ PI,- Team … in eigener Sache

    … Facebook … AfD vor der BT Wahl … Denn anders als alle anderen Parteien, kann sie nun ihre rund 325.000 Fans auf Facebook nicht mehr gezielt erreichen …u.s.w.

    ist die neu relaunchte PI,- Seite überhaupt sicher ?, denn beim …einloggen / anmelden …gibt es einen Warnhinweis, und in der URL-Leiste erscheint das Symbol mit rot durchgestrichenen Vorhängeschloss, was hat es damit auf sich, die eigene Sicherheit eben die der von PI,- sollte auch berücksichtigt werden . Ist der PI,- Relaunch denn vollends abgeschlossen ? wäre schön, mal abschließender Weise diesbezüglich zum Verständnis aller eine Durchsage zu machen und eine Info zu geben

  15. Von mir auch nicht. Das Problem ist nur, dass unsere beiden Stimmen, die den miefenden Systemparteien fehlen, mit den Stimmen von Neubürgern und indoktrinierten U-18-Jährigen wieder aufgestockt werden sollen…

  16. gegenIslam 12. Juni 2017 at 22:38

    Wir leben in der DDR…

    Das depperte Volk will es nur nicht merken.
    —————————————————
    Dann muss man dem depperten Volk halt einen AfD Flyer in den Briefkasten werfen. Wird ja nicht so schwer sein.
    Es mangelt halt an der Briefkasteneinwerfern, also los dann bitte.

  17. Das Zersetzungsgesetz ist noch nicht mal da und das Fratzenbuch löscht/behindert bereits unliebsame Personen und Organisationen oder Posts. Naja, es gibt bestimmt genug Alternativen, ich brauche Fratzenbuch nicht… und nun will ich es auch nicht mehr, solche SystemHurenUnternehmen (SHU) werden an mir nichts verdienen, werden nie Informationen bekommen und PUNKT.
    Es wird sich sicherlich rumsprechen, was das dort für ein Verein ist und so hoffe ich auf schlechtere Geschäfte für Zuckerberg, der sich besser dagegenstellen sollte. So what.

  18. Ich möchte NACH WIE VOR ein loswerden, das ROT hier macht IRRE.
    Ist dem optisch Gleichzustellen: (sorry, optisch)
    linksunten indymedia MOD: Verlinkung gelöscht. Bitte nicht auf radikale Seiten verlinken
    Wird wieder moderiert und nicht toleriert. Oder ?
    Lasst doch einfach die UserUmfrage zu.

    # übrigens,
    Rittmeister 12. Juni 2017 at 22:16
    An solchen Maßnahmen kann jeder deutlich erkennen, daß die tatsächlichen (nicht die veröffentlichten) Umfragewerte für die AfD zur BTW ganz anders aussehen, daß sie bei den schon länger hier Regierenden Angst und Schrecken auslösen und sie in wilde Panik geraten läßt. Ich kenne keinen einzigen Blockflötenwähler.

    101% Zustimmung !
    Gruss aus Sachsen.

  19. Istdasdennzuglauben 12. Juni 2017 at 22:39

    Wahlzettel fotografieren,ich vermute dieses System manipuliert massivst!
    ——————————
    Schon als Wahlhelfer bei der Stadt gemeldet? Nein?
    Kein Wunder.

  20. Tja, liebe Leute! Unsere „rechten“ Bäume wachsen, wie gerade wieder Frankreich zeigt, eben nicht in den Himmel. Und daß diese pseudodemokratischen Unrechtssysteme, wie von vielen prophezeit, am Ende sind, wage ich auch zu bezweifeln. Die handeln nicht aus Angst, sondern aus Übermut! Arroganz der Macht! Und so schlägt das Imperium nach einigen Irritationen um 1990 und sodann dem Siegeszug eines freien Weltnetzes wie zu erwarten war zurück. Was tun? Natürlich nicht nur jammern, denn zumindest dieses deutsche Volk hat kein Verständnis für Märtyrer. Es lacht sie auch noch aus, verhöhnt sie, meckert gleichwohl an den Stammtischen und gehorcht im übrigen in hundertfünfzigprozentig vorauseilendem Gehorsam seinen Obrigkeiten. Ein Patentrezept kann ich leider auch nicht anbieten. Nur so viel: Aufhören mit Distanzeritis und Zwistigkeiten untereinander, wie saßen und sitzen alle im gleichen Boot, für dieses System mitsamt seiner Privatstasi ANTIFA waren und sind wir alle Verbrecher, die liquidiert werden müssen. Die vielgepriesenen Menschenrechte – für Rechte gibt es die schon lange nicht (mehr).

  21. Nochmal: Deshalb braucht es den Flugblattdienst. Wer jetzt noch auf das Medium Facebook vertraut ist in Anbetracht der Situation selber Schuld.

  22. Diese Art der Zensur war abzusehen und wurde ja auch angekündigt. Wer darauf gehofft hat dass es doch nicht so schlimm kommen kann träumt noch oder befindet sich im Tiefschlaf. Das System wird alles daran setzen um die Macht nicht aus den Händen zu geben.

  23. Im Vergleich zu dem, was heute hier abgeht, glich das Leben in der DDR einem wohl behüteten Kindergarten.

  24. Aber eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche…dieses System wird sich irgendwann selbst fressen…leider wird es bis dahin viele Opfer geben…..

  25. Der Crystal-Beck, ich frage mich, was der nach der BTW macht… Uni ohne Abschluss, hat nie wirklich gearbeitet, nur irgendwo „mitgearbeitet und sich eingesetzt“, meist für irgendwas mit lauten Minderheiten …
    Bürgerkrieg90/die Drögen werden schon einen warmen gutbezahlten Posten finden, damit er weiter sein Zerstörungs und Zersetzungwerk fortführen kann.

  26. Von allen Gruppierungen des Widerstandes gegen die Blockparteien ist die AfD die mit den meisten Mitteln und zugleich die zersplitterteste im Internet.

    Die Hauptadresse alternativefuer.de ist völlig blutleer, jedes Bundesland und jede popelige Stadt (sorry) haben eigene Seiten. Und man macht den Kardinalfehler, den Pegida korrigiert hat, man verläßt sich auf feindliche Fremdanbieter wie Facebook und Twitter. Wenn man schon keine gescheite eigene Seite hat wie afd.de oder afd.net oder afd.org dann spiegelt man alles von Facebook auch auf Google plus oder youtube. Facebook und Twitter sind die unberechenbarsten und unzuverlässigsten Anbieter. Natürlich muß man versuchen, dort auch präsent zu sein und zugleich mit Anwälten sicherstellen, die Willkür dort in Schach zu halten.
    Das alles ist sinnvoller als mit nutzlosen bis schädlichen Parteiausschlußverfahren Kräfte zu verschleißen.

    Wenn wegen solcher Schnitzer Stimmen verlorengehen, lacht der Feind in den Blockparteien ins Fäustchen. Wollen wir denen die Freude gönnen?

  27. Von allen Gruppierungen des Widerstandes gegen die Blockparteien ist die AfD die mit den meisten Mitteln und zugleich die zersplitterteste im Internet.

    Die Hauptadresse alternativefuer.de ist völlig blutleer, jedes Bundesland und jede popelige Stadt (sorry) haben eigene Seiten. Und man macht den Kardinalfehler, den Pegida korrigiert hat, man verläßt sich auf feindliche Fremdanbieter wie Facebook und Twitter. Wenn man schon keine gescheite eigene Seite hat wie afd.de oder afd.net oder afd.org dann spiegelt man alles von Facebook auch auf Google plus oder youtube. Facebook und Twitter sind die unberechenbarsten und unzuverlässigsten Anbieter. Natürlich muß man versuchen, dort auch präsent zu sein und zugleich mit Anwälten sicherstellen, die Willkür dort in Schach zu halten.
    Das alles ist sinnvoller als mit nutzlosen bis schädlichen Parteiausschlußverfahren Kräfte zu verschleißen.

    Wenn wegen solcher Schnitzer Stimmen verlorengehen, lacht der Feind in den Blockparteien ins Fäustchen. Wollen wir denen die Freude gönnen?

  28. Ihr würdet euch wundern was es auf Facebook für politische Gruppen gibt, denen man sich anschließen kann. Da wird deftig kommentiert, dagegen ist PI wie ein Mädchenpensionat. Und manchmal kann man sogar herzlich lachen! Natürlich bin ich auch auf Facebook nicht mit meinem richtigen Namen angemeldet.

  29. Das wird sich herumsprechen, dass die Obrigkeit sich nun auch mit dem Fratzenbuch gegen die AfD zusammengetan hat. Die AfD sollte dass auf den Bürgerinfoabenden erwähnen. Das bringt wieder Prozentpunkte, wie auch die unterirdische Berichterstattung der GEZahlmedien. Um mich herum haben so viele schon so die Schnauze gestrichen voll und jeden Tag kommt mindestens ein neuer Grund dazu die AfD zu wählen.
    Was unsere sogenannten Demokraten hier veranstalten karikiert die vielgepriesene „Demokratie(?)“ jeden Tag mehr.

  30. Ihr könnt Facebook nicht boykottieren. Das heißt, jeder kann natürlich wegbleiben – das mache ich auch – aber das dient nur der persönlichen Sicherheit, eine Boykottwirkung hat das nicht.

    Facebook gehört zu den Unternehmen in der Größenordnung, wo es nicht mehr darum geht, Geld zu verdienen. Wahrscheinlich verdienen sie schon Geld, aber das läuft nebenbe nd ist nicht der Unternehmenszweck. Und wenn sie keins verdienen, ist das auch egal. Dann machen die trotzdem weiter. Wer daran beteiligt ist, dem fließt das Geld sowieso aus allen möglichen Kanälen zu.

    Facebook ist ein Ideologieunternehmen. Und es steht in der Systemhierarchie zwar nicht an der Spitze, aber mit Sicherheit deutlich über irgendwelchen Bundeskanzlerfiguren und BRD-Parteien, meines Erachtens sogar über den herkömmlichen Medien.

  31. Noch etwas absolut gestörten WAHNSINN zur Nacht:

    „Der Zopf gilt als Symbol für Heimatverbundenheit, Weiblichkeit, Tradition und sonst noch alles mögliche andere. Schluss damit! Überlassen wir diese tolle Frisur nicht denen, die sie als Botschaft für unmenschliche Politik nutzen wollen!“

    Aber was soll man machen, wenn das Haupthaar sich nicht rapunzelgleich formen lässt? Egal, meint Ninia Lagrande. Hauptsache Zopf machen. Denn rechtsextreme Frauen missbrauchten den „Zopf als Zeichen für Treue und Reinheit.“

    Und weil die sich so bezopft in den sozialen Medien zeigen, fordert die TAZ-Autorin:

    „Flechten wir uns wieder die Haare und ziehen den Zopf aus diesem eklig-nationalsozialistischen Sumpf, in den er gerade sehr tief eingetaucht wird.“

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/aus-den-feuilletons-maenner-sind-die-neuen-frauen.1059.de.html?dram:article_id=388425

  32. Wozu brauchen wir Facebook ?

    Es gibt doch vk.vom (V-Kontakte) und das ist in russischer Hand.

    Gehen wir doch alle dorthin.

    Oder nicht ?

  33. Herr Maas hat schon eine Absage von der EU erhalten für seine Zensurmethoden. Klar wurde, seine Zensurvorschläge gegen die Meinungsfreiheit und gegen das Recht auf Anonymität sind ausdrücklich nicht erwünscht!
    Das sollte im Grund genügen!
    Was auf FACEBOOK läuft ist nicht in Ordnung. Vielleicht wollen sie Strafen der „Deutschen“ vermeiden!

  34. gab.ai ist ein Twitter Ersatz, mit 300 Zeichen kannst du das, in meinen Augen, sinnbefreite Fratzenbuch, nicht ersetzen.

  35. Lachhaft ! erst tausende von entschlossenen fremdländischen extremistischen Gefährdern ins Land gelassen, nun wollen die elitären Politiker plötzlich die Einreise von möglichen Gewalttätern verhindern

    OT,-….Meldung vom 12.06.2017 – 17:45

    Deutschland kontrolliert wieder an seinen Grenzen

    Deutschland hat am Montag wegen des bevorstehenden G20-Gipfels in Hamburg wieder Grenzkontrollen eingeführt, meldet die „Frankfurter Rundschau“.Laut dem Bericht will die Polizei so die Einreise von möglichen Gewalttätern verhindern. Das G20-Treffen findet am 7. und 8. Juli in Hamburg statt. Die Grenzkontrollen sollen bis zum 11. Juli in Kraft bleiben, heißt es.Für mich hat die Sicherheit des eigenen Volkes Gipfels oberste Priorität“, zitiert die „Frankfurter Rundschau“ Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Die Grenzkontrollen seien mit der EU-Kommission und den Nachbarländern abgestimmt worden.Beim G20-Gipfel treffen sich in der deutschen Hansastadt die Staats- und Regierungschefs führender Industrie- und Schwellenländer. Der Zeitung zufolge werden zur Hauptkundgebung gegen das Treffen über 100.000 Demonstranten erwartet. https://de.sputniknews.com/panorama/20170612316132639-deutschland-grenzkontrollen-g20/

  36. Zunächst einmal ist hier vermutlich jedem klar, dass facebook nichts ist, als eine perfide Software zur Ausforschung von möglichst vielen Individuen. Ich bin da nicht und jeder klar denkende Mitmensch sollte diese Plattform meiden. Wer sich nicht davon lösen kann, kann noch in der Gruppe „Urlaub in Nordgriechenland“ teilnehmen. Alles, was darüber hinaus geht, ist Selbstverstümmelung.

    Weiterhin muss die AfD kapieren, dass die Wahlen eben nicht über die „sozialen Medien“ gewonnen werden. Die Wahlen werden über das Verteilen von Zettelchen, Infostände und seriöses Personal gewonnen. Da muss was passieren, gerade in den westlichen Bundesländern. Da müssen auch alle raus auf die Straße und da werde ich auch versuchen, meine Zeit für die Zukunft des Landes zu investieren.

    Was ist eigentlich facebook???

  37. Schade, daß Unternehmen die eigentlich neutral sein sollten sich als willfährige Helfer entpuppen. Das Regime wird sicherlich großzügig sein wenn brav mitgespielt wird. Ich habe keine Ahnung wie Facebook sich in anderen Ländern verhält , aber hier bei uns haben die ja anscheinend keine andere Wahl als der neolinken Regierung zu gehorchen. Dafür wird Stasi Kahane und der geheime Staatsminister schon sorgen. Es ist ja nur zu unserem Besten. Wichtig für den Staat ist ständig die Kontrolle über die Bürger zu haben. Man kann ja eben mehr Sozialismus wagen. Jeden Tag ein wenig mehr, dann fällt es nicht so auf. Zensierte Fernsehsendungen, geschnittene Spielfilme, eine Presse die sich jeden Tag lieber mit dem US Präsidenten beschäftigt, Talkshows mit handverlesenen Gästen, totale Einmischung in das tägliche Leben, Bevormundung und so viele Gebote und Verbote das niemand mehr durchsteigt, MPU, GEZ etc. etc…..willkommen in Deutschland dem ehemaligen Land der Dichter und Denker, heutzutage eher das Land der Angepassten, der Spitzel, der gehorsamen Untertanen. Nicht rauchen, nicht trinken und Pay TV. Sport treiben und für Flüchtlinge spenden so ist es fein! Jetzt fehlt nur noch die Abschaffung des Bargeld. Im Gleichschritt Marsch! Weitermachen. Wer aufmuckt wird angezeigt und wird vor Gericht gestellt.

  38. Selbst bei der Wahl der Frisur, kann man heute ins Abseits geraten, ist in der TAZ zu lesen:

    „Der Zopf gilt als Symbol für Heimatverbundenheit, Weiblichkeit, Tradition und sonst noch alles mögliche andere. Schluss damit! Überlassen wir diese tolle Frisur nicht denen, die sie als Botschaft für unmenschliche Politik nutzen wollen!“

    Aber was soll man machen, wenn das Haupthaar sich nicht rapunzelgleich formen lässt? Egal, meint Ninia Lagrande. Hauptsache Zopf machen. Denn rechtsextreme Frauen missbrauchten den „Zopf als Zeichen für Treue und Reinheit.“

    „….Und weil die sich so bezopft in den sozialen Medien zeigen, fordert die TAZ-Autorin:

    „Flechten wir uns wieder die Haare und ziehen den Zopf aus diesem eklig-nationalsozialistischen Sumpf, in den er gerade sehr tief eingetaucht wird.“

    Wer nicht mehr weiß, wie es geht, dem hat die TAZ eine Illustration in fünf Bildern zum Zopfflechten neben ihren Aufmachertext gedruckt.
    …“
    ——————————————–
    Das ist an mieser Zersetzungspropaganda nicht mehr zu überbieten, irgendwie fallen alle Schranken für die ätzende Dämlichkeit und Verlogenheit von diesen Schmierfinken.

  39. Was brauchen die rot-grünen einen Zopf? Ich sehe die überall nur mit Dreadkocks oder junge Männer mit einem Dutt (das haben früher nur Omas getragen ).
    Einen Zopf zu flechten das ist richtig viel Arbeit. Das weiß ich weil ich vor einigen Jahren mal eine Freundin mit wunderbaren langen blonden Haaren hatte, die sie geflochten hat.

  40. http://blogs.faz.net/stuetzen/2017/06/11/heiko-maas-und-das-multiple-soziale-organversagen-der-spd-7875/

    Es war auch in der DDR vielen recht, dass die SED und die Blockparteien den mittelprächtigen Wohlstand mit Mauer, Stasi und inoffiziellen Mitarbeitern vom Schlag einer Anetta Kahane sicherten, die nun auch wieder bei der Zensur mitwirkt, obwohl deren Stiftung ganz erstaunliche Finanzen mit kapitalistischen Wertpapieren aufweist.

    Bitte, ich habe nicht prinzipiell etwas gegen Politikerkauf, und Termine mit Heiko Maas hat eine SPD-Agentur auch schon für Geld angeboten. Mein Klassenstandpunkt ist nur der, dass ich meine Klasse nicht von Leuten regiert sehen möchte, die ihre Techtelmechtel der Bild, ihre Wohnungen einer Samwergründung und meine Meinungsfreiheit einer Ex-Stasi-IM anbieten.

    https://pbs.twimg.com/media/DBlgtjUXsAAEJaB.jpg

    https://www.youtube.com/watch?v=1HWuo8m7ZgQ

    Anabel Schunke: „jihad is the real islam“

  41. Wenn das wirklich stimmt, dann ist das eine Megasauerei hoch 5! Aber man kann ja die Pi Info über den eigenen privaten Account in FB einstellen. Da werden dann wenigstens die eigenen Freunde informiert. Bei Kommentaren geht es auch an deren Freunde weiter. Vielleicht ist auf diesem Wege sogar noch eine bessere Verbreitung der News möglich.
    Ich werde alle links zu Informationen sammeln und zu einem Flyer zusammenstellen. Wie gesagt: YouTube glaubt man eher als AfD.

  42. Und wie überzeugt man die wegen denen die AFD überhaubt auf Facebook unterwegs ist ( nichtwähler)zu einer Seite zu wechsel

  43. Die Verrottung der „politischen Sitten“, die nach Recht und Gesetz demokratisch zu sein haben, und den Grundsätzen von Fairness und Chancengleichheit entsprechen müssen, wird von dem metastasierenden und grob antidemokratischen Umfolkungs-System des Blockparteienklüngels in aggressiver Weise betrieben.
    Die zu Propagandazwecken offiziell von diesem System „mit Empörung“ kritisierte Antidemokratisierung der Türkei, wird in immer konkreter zutage tretenden Form im eigenen Land selbst betrieben, teils in klandestiner Weise, teils immer schamloser offen zutage tretend.
    Diese gesetzes- und verfassungswidrigen Praktiken müssen notfalls mit gerichtlicher Hilfe unterbunden und bekämpft werden
    Man darf den Islamisierungs- und Grundrechtseinschränkungsparteien diese rechtswidrigen Umtriebe nicht durchgehen lassen .

  44. Dass wir von FB verschwinden, genau das wollen die doch, denn dort ist die große Masse an Schafen aktiv, die schön weiterschlafen sollen.

  45. Das ist endgültig ein Fall für den Internationalen Gerichtshof oder ähnlich.
    Der Staat muss gezwungen werden, demokratische Willensbildung vollumfänglich zu ermöglichen.
    Und die Stellen, die da gegen an arbeiten, müssen aufgelöst werden.

  46. Das wollen DIE doch!!! Die große Schafherde ist auf FB zu finden, nicht bei VK, und wenn wir zu VK wechseln, erreichen wir diese Schafherde nicht mehr und die schlafen dann, bis in alle Ewigkeit, weiter.

    Genau DAS wollen Maas & Co. erreichen!

  47. Wenn man wie Crystal-Beck vom Islam nicht den Hauch einer Ahnung hat, kann man selbstredend auch keine Probleme erkennen, die selbigem in Bezug auf das GG anhaften und – selbst für Blinde erkennbar – offen zutage treten.
    Propaganda-TV, wie man es kennt. Statt Crystal-Beck hätte man dort Leute zu Wort kommen lassen können und müssen, die den Islam aus eigener Erfahrung kennen, mit dieser politischen Ideologie aufgewachsen sind und diese somit auch von innen und nicht nur von außen kompetent beurteilen und entlarven können.

  48. Steppke030

    Die Schafe die weiterschlafen sollen, WOLLEN doch gar nicht aufwachen.Die möchten lieber ihren
    „Alltagsgeschäften“ nachkommen,anstatt einer unangenehmen Wahrheit ins Auge blicken.Sie sind vergleichbar
    wie der Vogel Strauß,der seinen Kopf in den Sand steckt,wenn er Gefahr wittert.

  49. Anonymität ist bei FACEBOOK nicht erlaubt!
    FACEBOOK hat auf FACEBOOK nun mal das Hausrecht.

  50. Wozu das Fratzenbuch und die Zwitscherecke? Es gibt doch andere Möglichkeiten, so pi-news!

  51. Grade kommt auf AllahRuftDich wieder mal ne Islam Werbeverunstaltung. Nach dem zweiten Satz hab ich weitergeschaltet, weil allein schon da derart viel unerträglicher Unsinn verbreitet wurde.

  52. Nein !
    Nur darf er sie nicht behindern!
    Ansonsten müste Pi ja auch Werbung für die Grünen schalten und die Richtlinien von Pi wären auch nicht zulässig.

  53. Die TAZ als Revolver-Postille der Schwerkriminellen von der linksradikalen Terror- Antifa versucht sich schon sein Jahrzehnten im Flechten irgendwelcher abgehalfteter Zöpfe, ohne daß bis dato irgendwelche Erfolgsmeldungen der linksverstrahlten Flechter bekannt geworden wären. Sollen sie flechten bis der LINKE Sumpf sie vollends verschluckt hat.

  54. Die AfD S-H hat ein Riesenproblem, sie braucht einen neuen Parteitag, um sich neu konsolidieren zu können, jedoch die 6 verbliebenen vom Vorstand weigern sich ……
    Hier in S-H ist jeder politische Schmutz möglich. Ich erinnere nur an Christian v Bötticher und seine Tränen,
    Das war CDU-gemachter Schmutz. Selbst gemacht. vB sollte es nicht werden, die CDU in SH ist ein Haufen Schmutz, Vielleicht bemüht sich der neue MP ein wenig.

  55. Facebook ist ein multinationales Unternehmen. Es folgt den Zensurvorgaben der Länder, in denen es wirtschaftlich aktiv ist. Facebook ist es völlig egal, wen die Deutschen wählen oder welche Zensurvorgaben sie um zu setzen haben, sie halten sich an die Vorgaben der Regierung und gut ist.

    In Diktaturen hat das ja noch einen negativen Beigeschmack, aber in Deutschland nicht. Die Leute wählen Merkel und sie bekommen Merkel.

  56. Ich habe diese „Erscheinungen“ beim Einloggen auch, auch bei anderen Seiten, und zwar seit dem letzten Firefox-Update. 🙁 Das nervt gewaltig!!!

  57. FB = ein digitaler Scheisshaufen, der jeden Tag größer wird und auf dem jeder der tollste Gockel sein will
    Wie wäre es mit einer Alternative für die Alternative:
    Der Blog „gab.ai“ ist angetreten um freier Meinungsäußerung neuen Raum zu geben im Web.
    FB ist in Deutschland genauso Meinung zensiert wie etwa in China. Also wer sich in FB öffentlich systemkritisch äußert könnte schon bald die Auswirkungen der Maasschen Meinungskontrillgesetze und deren justiziaben Folgen zu spüren bekommen. Empfindliche Geldstrafen oder Gefängnisstrafe.

  58. Ich sehe das ähnlich. Würden die aktuellen Umfragewerte stimmen, wozu dann die ganze Hetze, Verleumdung und Diffamierung?
    Was mich sehr stutzig macht sind die Zufallsbekanntschaften unter denen sich kaum Befürworter der Altparteien oder Merkelfreunde befinden.
    Wie kann es sein das man Tagein/Tagaus zufällig Menschen trifft, mit vielen ins Gespräch kommt und es heißt ich bin mit den Zuständen absolut unzufrieden oder ich wähle die AfD?

  59. Die Kontrollen finden u.a. an der deutsch-polnischen Grenze statt. Pro Tag etwa 3 Stunden an einem Grenzübergang (nicht an allen). Die Effektitivät stelle ich jetzt mal dahin … Hauptsache, WIR machen was ! (Abgeleitet von -> Wir faffen daff !

  60. Die Grenzkontrollen z. Bsp. an der deutsch-polnischen Grenze werden täglich für 3 Stunden an ausgewählten Grenzübergängen durchgeführt. Die Effektivität sei mal dahingestellt …. Blinder Aktionismus.

  61. Wer war das?

    Dabei riefen sie immer wieder: „Bring back Bivsi“. Plötzlich waren aber auch andere Sprechchöre zu hören. „Nazis raus“, wurde dann gerufen. Oder auch „hau ab, hau ab“. Der Grund: In der Menge war offenbar plötzlich ein Mitarbeiter des Hetzblogs „PI-News“ aufgetaucht und von den Demonstranten erkannt worden.

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/mit-video-demonstration-fuer-schuelerin-bivsi-in-duisburg-warum-die-demonstranten-ploetzlich-nazis-raus-riefen-id210888661.html


    Mit Video: Demonstration für Schülerin Bivsi in Duisburg – warum die Demonstranten plötzlich „Nazis raus“ riefen
    am 12.06.2017

    Demonstranten trafen sich in Duisburg, um sich für die abgeschobene Schülerin Bivsi einzusetzen
    Auch Oberbürgermeister Sören Link war mit dabei
    Plötzlich wurde gerufen „Nazis raus“, weil ein Mitarbeiter eines Hetzmagazins in der Menge erkannt worden war

    Duisburg. Mehrere hundert Freunde, Schüler und Lehrer haben sich Montagnachmittag am Steinbart-Gymnasium getroffen, um sich für Gerechtigkeit einzusetzen. Sie kämpfen dafür, dass die Duisburgerin Bivsi (15), die nach Nepal abgeschoben wurde, wieder zurück nach Duisburg darf. An der Demonstration beteiligten sich auch Mitglieder der autonomen Gruppe „Antifa“.

    Dabei riefen sie immer wieder: „Bring back Bivsi“. Plötzlich waren aber auch andere Sprechchöre zu hören. „Nazis raus“, wurde dann gerufen. Oder auch „hau ab, hau ab“. Der Grund: In der Menge war offenbar plötzlich ein Mitarbeiter des Hetzblogs „PI-News“ aufgetaucht und von den Demonstranten erkannt worden.

  62. Wie die Wahlen in Frankreich (Macron) aber auch schon vorher in den USA (Steve Bannon) und wohl auch in GB gezeigt haben werden diese über soziale Medien und das TV gewonnen. Die USA haben wenigstens Fox, wir haben Anja Reschke, Klebrig und Dunja Hajali, die kürzlich auf GEZ-Kosten eine Weltreise machen durfte um ihre einseitige Hetz-Meinung verbreiten zu können.
    Das TV ist fest in Regierungshand, fester geht es nicht.
    Macron hat aus dem Nichts innerhalb kürzester Zeit eine neue Partei geschaffen, offensichtlich überwiegend mit jungen, europafreundlichen Leuten, die zwar keine politische Erfahrung haben aber egal.
    Wie hat er die denn bitteschön erreicht? Bestimmt nicht mit Flugblättern.
    Daher ist der AfD-Boykott vom Fratzenbuch eine ganz schlimme Sache. Wer etwas anderes behauptet lügt sich in die eigene Tasche. Entsprechende Vorgespräche Z’berg, dem Ministerchen und Merkel fanden ja bereits vor einigen Monaten statt bei seinem Besuch in Deutschland. Ich hätte gedacht Fb sei nur am Geld/Geschäft interessiert aber irgendein Anreiz müssen die von Merkel & Co. bekommen haben um so zu reagieren.

  63. FB ist für mich die Stasiakte zum Selberschreiben. Was da manche von sich offenbaren, schauderhaft. Bin da nicht, schaue aber ab und zu mal der Jüngsten über die Schulter. Kann man auch gleich eine eigene Website aufmachen mit allen persönlichen Infos, Bankdaten + PIN und einer LiveCam im Schlafzimmer.

  64. Helden der Nachtschicht! ❗

    http://www.bild.de/politik/inland/bild/zeigt-die-doku-die-arte-nicht-zeigen-will-52155394.bild.html

    Heute zeigt BILD 24 Stunden lang online – von null Uhr bis Mitternacht – die Dokumentation über Antisemitismus, die ARTE nicht ausstrahlen will und die der WDR immer noch prüft.

    Ein Auszug aus der Doku: 23. Juni 2016, Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas im EU-Parlament. Er behauptet: „Vor nur einer Woche haben Rabbiner in Israel ihre Regierung aufgefordert, unser Wasser zu vergiften, um Palästinenser zu töten.“ Das sei „Anstiftung zum Massenmord“.

    VollidiotSchulz (SPD), damals Parlaments-Präsident, twitterte: „Eine inspirierende Rede.“ Nach Protesten zog Abbas die infame Falsch-Behauptung zurück: Er sei „falsch informiert“ worden. Die Menschenrechtsbeauftragte der Linkspartei, Annette Groth, warnt im Film dennoch vor „den ganzen Chemikalien, Tonnen, Tonnen“, mit denen „die Wasserversorgung in Gaza kaputt gemacht“ werde. Das sei „hoch gefährlich, für alle“. Auch für diese Behauptung gibt es keinen Beleg.

    ttp://www.bild.de/regional/hamburg/vergewaltigung/maenner-reissen-frauen-von-fahrraedern-52154528.bild.html

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article165462867/Als-sie-vorbeifahren-wollen-reissen-die-Taeter-sie-vom-Fahrrad.html

    Ihre Opfer beschrieben die Männer nach Polizeiangaben mit einem „südländischen Erscheinungsbild“. Sie sollen jeweils etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein, eine schlanke Figur sowie kurze, dunkle Haare besitzen. Einer der mutmaßlichen Täter trug eine helle Oberbekleidung. Infolge der körperlichen Auseinandersetzungen vermuten die Ermittler, dass die Bekleidung der beiden Männer nach der Tat möglicherweise blutverschmiert war.

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article165463526/Fluechtlingsunterkunft-wird-zu-teuer.html

    Eine Flüchtlingsunterkunft in München wird zum Problem:
    Sie kostet 400.000 Euro im Monat – obwohl dort nur 15 Menschen leben. Die Stadt denkt jetzt über einen Umzug nach. <<<

    IRRE!

  65. Ich nicht . Wenn ich schon lese -> Autonome Gruppe „Antifa“ <- , was ist da autonom. Eher (ehem.) Leibstandarte "Manuela Schwesig", das kommt eher hin. Vermute jetzt mal, das die auch diese "Demo" angezettelt haben. Passt ins Profil der Ungewaschenen, vom Elternhaus versorgten, von Bildung und Arbeit abgehängten Nichtsnutze.

  66. Nicht zu diesem Beitrag – was anderes: ich hatte an die Identitären Geld per paypal gespendet (vor drei Wochen oder so.
    Sollte für die Aktion sein, NGO´s mit ihren Schiffen zu blockieren.
    Heute kam die Spende zurück.
    Keine Ahnung, warum.
    Hat jemand eine Antwort?

  67. Es würde mich nicht wundern, wenn sich im Nachhinein feststellen würde, dass sämtliche Wahlen der letzten Jahrzehnte manipuliert wurden.
    Und im Übrigen befürchte ich auch, dass pi ab einer gewissen Größenordnung wegen „rechter Umtriebe“ oder „gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ von Seiten der Justiz geschlossen wird.
    Einige der Vielfachschreiber hier werden dann zu Vernehmungen geladen und ggf inhaftiert/enteignet. Die Tradition von Gestapo und Stasi wird einfach im neuen Design weitergeführt.

  68. Macron hat gar nichts erschaffen. Er wurde erschaffen und da weiss man auch wo das Geld herkommt. Der Knabe war vor kurzem noch total unbekannt, seine Partei auch. Einfach mal googeln, dann weiss man wo der herkommt, was er bisher gemacht hat und wo das Geld herkommt. Da steckt das Großkapital dahinter, die Rolle von FB würde ich jetzt mal nicht unterbewerten (soziale Medien spielen heutzutage immer im Geschäft mit, ohne geht gar nicht), ist aber nicht so entscheidend. Macron wurde bestimmt auch entsprechende Werbezeit im TV zuteil, wovon man nun bei der AfD hier nicht wirklich sprechen kann. Habe zumindestens noch keinen Spot im TV gesehen bzw. mir davon berichten lassen (bin so ein fast TV-Verweigerer).

  69. Andreas aus Deutschland 13. Juni 2017 at 00:50

    SAntifa sind für mich Nazis. Gleiche Methoden, ähnliches auftreten.
    Es sind Faschisten, sie merken es nur nicht. Sie beschmieren Häuser, zünden Autos an, bedrohen Menschen und alles vom Staat gedeckt.

  70. Heute Gespräch im Schreibwarenladen mit 3 Personen – 2 davon ältere Damen mit Rollator.
    Haben sich beschwert, dass die Gehwege so verkommen sind, dass man mit dem Rollator auf die Strasse muss.
    Habe dann laut verkündet: Ruhe hier, das Geld benötigen die kriminellen Neubürger.
    Und schon haben ALLE gemeinsam geantwortet: Merkel ist Scheisse – wir wählen die nicht mehr.

    Denen springen die Alten und Rentner/Pensionäre ab. Auch meine Eltern mit über 80 Jahren haben u. werden die AfD wählen.
    Wartet nur mal ab, wie die „Eliten-Parteien“ in 6 Wochen hysterisch aufdrehen – da war Karl-Eduard Schnitzler auf DDR 1-2 ein Fliegenschiss dagegen.
    Das schöne ist, die haben es immer noch nicht kapiert – je mehr man jemanden als „Geächteten“ darstellt, desto höher seine Profilierung.
    Und da unseren Gutmenschen leider jegliche Form von Belesenheit u. Bildung fehlt, werden sie es auch nicht verstehen können.

    Ihr könnt den Sänger einsperren, aber niemals sein Lied, ihr Gutmensch-Vollidioten.

  71. Zum Beispiel „Telegram Messenger“ ist weitaus besser als FB. Umsteigen lohnt sich.

  72. Die schockierenden Diffamierungskampagnen, die feigen Anschläge und die perfiden Isolierungsversuche werden der AfD nicht schaden, sondern sie im Gegenteil stärker machen, weil sie die Verkommenheit des Gegners nur um so deutlicher ins Licht stellen. Denn die WählerInnen sind nicht blöd. Nicht so blöd, wie sie die schlagseitigen Altparteien gern hätten. Die merken sehr wohl wenn sie verarscht werden, wenn man ihnen ihre Urteilsfähigkeit abspricht und sie auf billigste weise zu manipulieren versucht. Das kommt sehr schlecht an in Deutschland nach zwei Diktaturen, die sich derselben Methoden bedient haben. Die AfD hat weder facebook und schon gar nicht mehr das an den Rand geratene, steinzeitliche Systemfernsehen nötig. Das wichtigste ist vielmehr bei der Bundestagswahl eine bessere Wahlbeobachtung, am besten durch unabhängige ausländische Institutionen. Die Wahlbetrügereien, die bis jetzt öffentlich wurden sind sicher nur die Spitze des Eisbergs. Wenn ihnen die Macht abhanden zu kommen droht, und danach sieht es ja aus, schrecken die wohl vor fast nichts zurück. Würde mich nicht wundern, wenn wir sonst wieder „nordkoreanische Wahlergebnisse“ serviert bekommen im September.

  73. OT
    Beatrix von Storch wird auch immer stärker und besser. Siehe ihre Rede am 9.6. in Jockgrim (Min. 42).

  74. Als Facebook auf den Markt kam, hielten wir es für eine Art Partnerbörse für Menschen ohne Computerkenntnisse. Wer würde auch so blöd sein, sich eine vorkonfigurierte Homepage von einer Datenkrake erstellen zu lassen. Das ist meine Tragik: Immer denke ich, so blöd wird schon keine(r) sein und dann… Da Facebook aber eigens dafür geschaffen wurde, dass wir brav unser Privatleben öffentlich machen, wird das Vorhaben unseres Lieblingsministers nicht in die Tat umgesetzt werde dürfen. Nur deshalb wird der schöne Heiko M. mit seinem Gesetz scheitern. Das mit Verfassungsbruch und so ist Schnickschnack, nein, der gute Heiko würde unabsichtlich das Abhörsystem untergraben.

  75. Wer die Datenkrake füttert muss sich dann auch nicht wundern wenn diese den Ein oder Anderen ausspuckt
    wer glaubt Demokratie funktioniert über Verbote ? Sicher Verbote der Scharia sollten überlegt werden wenn man Demokratie zu verstehen gedenkt-diese Aussage bei 60% Muslimen in deutschen Schulen soll mir doch bitte mal ein Berufsdemokrat nachmachen …wenn unsere Altparteien unser Land zum Kinderärmsten Land der Erde machten -sollten wir diese Leute und ihre Ideen wiederwählen ?-wollt ihr eine Pension/ Rente oder was wollt Ihr? Schaut weiter Fussball …

  76. @ ich2 13. Juni 2017 at 01:48
    n-tv ist Teil von RTL und somit von Bertelsmann. Wenn die nicht regierungsnah sind, dann weiß ich es nicht.
    Mit Fox haben die aber sowas von überhaupt nichts zu tun.

  77. Ich schätze mal, Facebook und Co werden sich in jedem Land, das etwas Macht hat, unterwerfen. Sonst werden sie von diesem Land blockiert oder wie bei uns mit hohen Strafen überzogen.

  78. Bei VK muss ich auch meine Handy-Nummer angeben. Und das möchte ich nicht. Ich möchte – ähnlich wie hier – eine E-Mail angeben und fertig.

  79. @Selbsthilfegruppe 12. Juni 2017 at 23:17

    Hier der gedruckte Beweis, dass die „taz“ Schwerstgestörte beschäftigt

    Was heißt „taz“?
    Dieser Türke, der jetzt dauerhauft in seiner geliebten Türkei ist, war bei der taz und ist jetzt bei der WELT.
    Die Mainstream-Medien sind austauschbar.

  80. Einfach zu Vk.Com wechslen. Und es ist Ruhe. Machen aber die wenigsten. Facebook juckt das nicht, ob ihr jammernt. Wenn 100 000 gehen, drückt das die Werbeinnahmen. Es sei den, die Ausfälle würden dann vom Staat bezahlt..
    Wann merkt ihr endlich, das jammern und Demos nicht helfen, sondern nur handeln?

  81. Dass Facebook und die Bundesregierung ins gleiche Hörnchen blasen, heißt nicht, dass die Bundesregierung befiehlt und Facebook gehorcht.

    Es könnte genauso umgekehrt sein!

    Das glaube ich zwar auch nicht, dennoch ist Facebook zweifellos weitaus mächtiger als die Bundesregierung. Tatsächlich gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten für die gemeinsame Marschrichtung.

    Es könnte sein, dass sowohl Facebook als auch die Bundesregierung einen gemeinsamen „Vorgesetzten“ haben, dem sie gehorchen, es könnte auch sein, dass sie einfach die gleiche Unternehmensphilosophie haben und sich daher aus eigenem Antrieb stützen.

    Tatsächlich ist es eine Mischung aus diesen beiden Punkten. Es gibt zwar Kreise, die zumindest der Bundesregierung ALLES und Facebook vieles befehlen können, wenn es notwendig wäre. Ich glaube aber nicht, dass ein Eingreifen notwendig ist – die Verantwortlichen in beiden Organisationen kennen die Ideologie und machen das von selber.

    Aber die Vorstellung, dass ein Weltkonzern wie Facebook vor einer Provinzschaustellertruppe wie der Bundesregierung kuscht, ist lachhaft.

  82. ja es braucht den Flugblattdienst (seit Monaten meine Rede hier):
    ->bitte helft alle mit Flyer der AFD und/oder der jungen Freiheit und/oder……..in die Briefkästen der Schlafschafe zu verteilen..nur hier schreiben ändert nix (Schlafschafe kennen kein Pi-news)
    ->AFD Flyer bzw. Drucksachen gibts in den Bürgerbüros bzw. beim Kreisverband
    ->junge Freiheit flyer: https://jungefreiheit.de/Asyl (bis zu Infomaterial runter scrolle)
    -> http://paxeuropa.de/publikationen/flyer/

  83. Doch, Wähler sind alle „blöd“!

    Nicht von Natur aus dumm, das keineswegs. Da sind viele darunter, die auf anderen – und wichtigeren – Gebieten hohe Intelligenz zeigen. Deshalb ziehe ich es vor, es anders auszudrücken. Sie sind nicht blöd, sie unterliegen einem Irrtum.

    Zufrieden ist wohl so gut wie niemand. Altparteienwähler glauben, dass die vorherrschende Politik im Großen und Ganzen in Ordnung ist, und dass die störenden Dinge nur unvermeidbare Fehler sind, die aber mit der Zeit ausgebügelt werden können. Das ist natürlich Unsinn.

    AfD-Wähler haben kapiert, dass die vorherrschende Politik richtig katastrophal ist, und einige davon haben sogar kapiert, dass sie nicht „dumm“ ist, sondern Absicht. (Keineswegs alle haben das kapiert, und die AfD-Funktionäre behaupten das auch nicht. Sie verbreiten ohne Ende, die Altparteien wären „unfähig“). Der Irrtum von AfD-Wählern ist, dass es mit Wahlen möglich wäre, die Entwicklung zu stoppen, ohne dass sich das System ändert. DAS wiederum glauben Altparteienwähler nicht. Daher kommt vermutlich ihre Annahme, die AfD würde die Demokratie abschaffen wollen. Tatsächlich MÜSSTE die AfD das tun, um ihre Forderungen auch nur ansatzweise umzusetzen, aber wir alle wissen, das macht die AfD nicht. Deshalb wäre unter einer AfD-Bundesregierung NICHTS anders als unter jeder anderen Bundesregierung auch. Das Praktische ist: Es wird nicht so weit kommen. Daher kann die Illusion lustig weiterleben.

  84. War noch nie bei Fratzenbuch und werde es auch nie sein.
    Fast alle in meinem Bekanntenkreis haben ihren Account gelöscht.
    Man kann sehr gut ohne leben!

  85. Meiner Meinung nach ist es sowieso sinnlos, die AfD zu wählen. Denn P. und P. werden nach der Wahl (wenn sie und ihre getreuen im Bundestag sitzen) eine Spaltung herbeiführen und den Teil der AfD, der wirklich was verändern will, einfach wegtreten.
    Ich bin eher dafür, grün zu wählen, denn jede Stimme für Grün beschleunigt den Untergang des Systems.

  86. DIE POLITVERBRECHER WERDEN EINEN HOHEN PREIS ZAHLEN MÜSSEN

    was ich schon seit Jahren schreibe, bestätigt sich immer wieder

    wir werden von korrupten Wahlbetrügern/Fälschern, die sich an die Macht geschlichen haben,
    am Nasenring durch die Manege geführt.

    Wenn dieser komplette Irrsinn einmal platzt, werden die meisten folgende Erklärung abgeben:

    das konnte ja keiner ahnen, wenn ich davon gewusst hätte, blablabla…………………..

    JEDER MIT GESUNDEM MENSCHENVERSTAND WEISS JETZT SCHON FAST ALLES !!!

  87. Duisburg/Meldung in der Westdeutschen Allgemeinen (WAZ) vom 13. Juni

    Wirt vom „Frankys“ (Restaurant) gib nach gezielten Verwüstungen auf.

    Betreiber sieht Zusammenhang zu AfD-Treffen.

    Seit zwei Wochen sind acht Fenster des Restaurants „Frankys“ im Silberpalais mit Brettern zugenagelt. Seit Sonntag ist auch der der Eingang zu: Frank Betke gibt die Gastronomie in Neudorf auf. Unbekannte hatten Ende Mai die Scheiben zertrümmert, laut Betke waren sie mit Ästen und Hämmern vorgegangen. Er vermutet, dass die Attacken zum Zusammenhang mit AfD-Veranstaltungen in seinen Räumen stehen. Der Staatsschutz ist eingeschaltet………..
    Wie der Meldung weiter zu entnehmen ist, bekam der Wirt Drohbriefe der Antifa und diese schmierten die Tische vor der Tür voll: „Wer Nazis bewirtet, ist auch ein Schwein!“

    Betke ist jetzt nach eigener Aussage arbeits- , mittel- und hilflos. Die AfD hatte in seinem Restaurant einen monatlichen Stammtisch abgehalten und hat jetzt zu einer Spendenaktion aufgerufen.

  88. Trotz allem Engagement, daß hier von den Lesern gezeigt wird, haben es Millionen dahinlebender
    DEUTSCHER noch immer nicht kapiert, wie entscheidend diese Wahl am 24.09.2017 ist und sein
    wird. Ich habe es gestern erst wieder in einer zufälligen Gesprächsrunde erlebt, daß es viele Deutsche gibt die zwar Ihrem Unmut freien Lauf lassen aber trotzdem wieder die CDU bzw. SPD wählen. Auf meine Frage, warum Sie dies denn, trotz Ihres Ärgers, tun, kam die Antwort, ja was sollten Sie denn sonst wählen? Auf mein Stichwort hin, daß es doch nun eine demokratische Parteialternative gäbe, wurde von keinem der Umstehenden auch nur die AfD erwähnt. Ich weiß nicht, ob es aus Angst oder mangelnder Courage oder andere Gründe waren, warum diese neue
    alternative Partei keine Erwähnung fand. Ich vermute es ist die konstante Verteufelung durch
    die vorhandenen Altparteien, durch die Medien und vor allem durch die linksgrün verseuchten
    Lehrerlandschaften an unseren Schulen, Berufsschulen und Hochschulen. Und diese Umerziehungs-
    ideologie gegenüber völlig inkompatibler Fremdkulturen beginnt ja schon in der Kita und im Kiga.

    Es dürfte also noch ein langer Weg sein, bis die Massen der DEUTSCHEN tatsächlich erkennen,
    wie die herrschende politische, mediale und kulturschaffende Klasse Sie täglich ein Schritt mehr zum Abgrund führt. Sie folgen einer vaterlandslosen und verräterischen Führerrin Merkel heute genauso unverbrüchlich in´s Verderben wie die Generationen vor uns dem Verführer Hitler gefolgt sind. Damals verblutete das DEUTSCHE VOLK im Bombenhagel der Allierten, und heute verblutet es suk-
    zessive an der Umvolkung durch das islamische Schwert.

    Noch wähnt sich Deutschland relativ sicher, doch die Schatten des kulturellen Untergangs kommen
    immer näher und niemand wird sie aufhalten. Schon gar nicht die herrschende politische Klasse.
    Doch die, die etwas ändern wollen und könnten, wie die AfD, wird fast in manischer Weise aus den
    Köpfen und Gedanken der DEUTSCHEN unterbunden. Leider zeigt diese Strategie mittlerweile Wir-
    kung, wie sich in der spontanen Gesprächsrunde gezeigt hat.

    Mit anderen Worten, der DEUTSCHE ist
    Hitler gefolgt sind.

  89. Auf dem letzten Stammtisch der AfD waren wir leider nur 10 Patrioten. Bin schon seit 2013 Fan von der
    AfD, aber kein Mitglied mehr. Habe seinerzeit die Mitgliedschaft wegen Lucke gekündigt.
    Alle meine Bekannten wählen wieder die Merkel, weil sie sich von ihren Reden einlullen lassen und
    die TV-Nachrichten machen den Rest der Verblödung. Da es wichtig ist, dass die AfD in den Bundestag
    kommt, werde ich jetzt fleißig Flyer auch selbstentworfene – wo immer ich auch bin – liegen lassen z.B.
    auch in Einkaufswägen usw.

  90. Du hast etwas Wichtiges erkannt. Aber das liegt nicht daran, dass zufälligerweise „P. und P.“ an die Spitze geraten sind – so ein Pech aber auch! Wirklich Pech? Nein! Parteien sind ein zentraler Teil des Systems und sie haben grundsätzlich jemanden an der Spitze, der (im Gegensatz zu Wählern!) mit seiner Funktionsweise vertraut ist und ihm nicht gefährlich wird.

    Nun mag man einwenden: „Aber es kann doch jeder eine Partei gründen. Zum Beispiel ich! Das System kann doch nicht jeden im Sack haben!“ Natürlich nicht, das ist auch nicht nötig. Solche Ich-AG-Parteien gibt es ja auch zu Hauf, man denke nur an Pro, die Freiheit, aber auch rund 30 andere von linksextrem über Öko und christlich bis hin zu treudoof-konservativ. Diese Parteien dümpeln im Topf „Sonstige“ rum und kommen da auch nie raus.

    Ein Blogger hat es mal so auf den Punkt gebracht: Demokratie ist wie ein Pferderennen, bei dem jeder Bürger das Recht hat, ein Meerschweinchen an den Start zu schicken.

    Die Programme der Meerschweinchen sind auch nicht schlechter, und das Personal ist wahrscheinlich sogar besser als das der Pferde. Aber es klappt nicht. Warum nicht? Das liegt einzig und allein an der Berichterstattung. Die Medien ignorieren Meerschweinchen und berichten über Pferde. Die AfD ist eindeutig ein Pferd. Allerdings m.E. eines, das auf gar keinen Fall gewinnen soll, weil sonst das eintreten würde, was man bei den Linken „Entzauberung“ genannt hat.

    Es ist daher sogar egal, ob P+P die AfD spalten oder nicht. Das System geht auch nicht einen Tag schneller unter, wenn Du Grüne wählst. Du kannst beim Wählen voll und ganz darauf achten, was DIR am besten guttut. Auf das System hat es keinen Einfluss – deine Stimme sind eh nur 0,000000x% und jede Partei (die Pferde) hat die Aufgabe, etwas Bestimmtes daherzuquatschen, um eine bestimmte Zielgruppe im System zu halten, das heißt im Glauben zu halten, sie hätten Einfluss. Ich schätze mal, Du gehörst nicht zu der Zielgruppe, für die die Grünen geschaffen wurden. Politik machen die alle nicht.

    Es gibt auch die Möglichkeit, das System zu ignorieren. Es lebt von unserem Glauben daran – genau wie das Geldsystem, das hängt zusammen! Wobei man das Geldsystem im Gegensatz zum Wahlsystem leider nicht so einfach ignorieren kann. Aber jedem ist klar, dass es zusammenbrechen würde, wenn der Glaube wegginge, dass es etwas wert ist. Geld braucht man leider, Parteien nicht. Auch das politische System würde zusammenbrechen, wenn niemand mehr wählen würde. Aber auch das kannst du mit Nichtwählen nicht bewirken (0,000000x% !) – daher geht es wirklich nur um das persönliche Wohlbefinden dabei. Ich fühle mich am wohlsten mit „Verarschen kann ich mich selber!“

  91. @Niwwieder
    man kann es mit Gratisnummern von z.B. textnow versuchen. Die SMS funktioniert nicht, dann bietet VK an eine gesprochene Nachricht zu schicken. Das klappt. aber nicht jede Nummer von textnow wird akzeptiert, hängt vom Zufall ab oder ob die Nummer schon verwendet wurde.
    Mich hat VK aber ohne Vorwarnung gesperrt. Ich vermute, weil ich über TOR gepostet habe und durch die dauernden virtuellen Ortswechsel bei VK Alarm geschlagen wurde.

  92. Unfug! Mit Ihrer Stimme für Grün stabilisieren Sie das System. Im Übrigen ist jede Stimme für Grün auch eine Stimme für das Scheusal Merkel.

  93. Was 1989/1990 der Warschauer Pakt war ist 2017/2018 die Nato, EU und OECD. So widerholt sihc die Geschichte!

  94. Das habe ich bei Bekannte auch erlebt. Entweder CDU oder FPD! Dabei ist Ihre Versprechen genauso glaubwürdig als wenn Stalin die Marktwirtschaft verspricht!

  95. Damti deas Merkelregime mit Untersucherungsausschüße gequält werden kann braucht die AfD 25 % der -Abgeordnete.

  96. Die AfD wird nicht mal ihr Hauptproblem los, und das ist nicht facebook, die Stasi oder die Lügenpresse.

    Die AfD wird von innen heraus sabotiert und zwar von ganz oben. Nach wie vor.

    Solange die AfD es nicht schafft, endlich auszumisten, um geschlossen Stärke und Schlagkraft demonstrieren zu können, haben externe Gegner leichtes Spiel mit ihr.

    Abgesehen davon: wenn die „Demokratie“ jetzt schon davon abhängt, ob ein Programmierer bei facebook ein paar codes ändert – dann muss man schon ziemlich naiv sein, zu glauben, dass es irgendeine Änderung geben kann, die die Wähler herbeiführen könnten.

  97. Der alte Sozialismus verlangte, den sozialistischen Staat, Land u. Volk zu lieben.
    Der Neo-Sozialismus fordert den Staat zu lieben, aber Land u. Volk zu hassen.

  98. Mir geht es ähnlich wie Ihnen und habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Auch Ihre Aktionen in allen Ehren, aber: Glauben Sie wirklich wir benötigen eine weitere neun Prozent Partei mehr? Also so etwas wie die Linken oder die Grünen? Was soll das werden? Ich habe akzeptiert das die Mehrheit der Wähler stramm wieder die alten Parteien wählen werden. Also 26 für SPD und 34 für die CDU oder meinetwegen auch anders herum, völlig gleichgültig. Die Mehrheit der Wähler will Mutti wieder haben und da kann so eine AfD mit 8 oder 9 Prozent überhaupt nichts machen. Erst wenn unsere Sozialsysteme zusammengebrochen sind, die Strassen rot vor Blut und der belibteste Jungenname Achmed lauted wird man es kapieren. Nur wird es zu spät sein. 10 Leute beim Stammtisch? Sie sollten mal sehen was in der Moschee hier um die Ecke los ist. Das Deutschland das wir alle noch kennen und wieder haben wollen ist endgültig Vergangenheit. Und wir selbst auch bald.

  99. Den Etablierten ist es ein Dorn im Auge, dass die AfD als einzige Partei noch auf dem Boden unserer Verfassung steht. Der Staat als Beute der Blockparteien möchte darum eine AfD, die sich als Staatsfeind versteht, auch damit er sie leichter bekämpfen kann. Entsprechend wird er alles mögliche tun, um die AfD-Anhänger so zu radikalisieren, dass er das gewünschte Ergebnis erhält… Die aktuelle Instrumentalisierung von Facebook gehört zu diesem Plan.

    Diesen Leuten geht es nicht um den Erhalt der Demokratie. Sie interessieren sich nicht für den Volkswillen und sie fahren wie Erdogan auch nur auf diesem „Demokratie-Ticket“, so lange es ihren eigenen Interessen nutzt. Wer sein Land hasst und sein eigenes Volk ausrotten möchte gehört nicht in den Bundestag, sondern in eine Irrenanstalt…

  100. Was für eine Angst die Antidemokraten vor der AfD haben. Wie schwach die neobolschewistische Partei- und Staatsführung sich fühlt. Dass man zu solchen Stasi-Methoden greifen muss, um die Demokraten zu behindern. Es ist gut, dass die Volksverräter solche Angst haben. Geben wir Ihnen Futter!

  101. OT
    ++++++++++
    Bild-online zeigt (Adblock deaktivieren), bis heute Nacht um 12 Uhr, die Antisemitismus-Doku, die WDR und ARTE nicht zeigen wollen. Die wisse, warum: Zu viel Realität könnte das Weltbild erschüttern. Absolut sehenswert.

  102. Lt. einer Sozialarbeiterin sind in den Sozialkassen noch Geld für 1 1/2 Jahren da, dann wird das
    Sozialsystem zusammenbrechen. Mir ist bewusst, dass die AfD auch nichts mehr retten kann,
    aber trotzdem möchte ich nicht untätig sein.
    Was nach der Wahl kommt, ist doch alles von den Verbrechern schon geplant.

  103. Ich sag es ja immer wieder: Raus aus dem Gesichtsbuch! Lasst die Linksfaschisten dort unter sich. Der Zuckerberg muss durch massive Abnahme der Nutzer – und damit Werbeeinnahmen – merken, dass er auf dem Holzweg ist.

  104. Klagen, Klagen, Klagen bis sich die Balken biegen !
    Anders gehts offensichtlich nicht !

  105. Den Hass und die Liebe machen die Leute selbst.
    Und da siehts in D leider nicht zum besten aus, das stimmt.
    Aus Liebe zum Land könnte man z.B. AFD. Kostet nicht mal was

  106. OT

    Liebes PI-Team, könnt Ihr nicht das tolle, neue Musik-Video „Merkel muss weg“ der französischen patriotischen Gruppe Les Brigandes auf die Startseite stellen, vielleicht als eigene Thread. Die mache so gute, ehrliche Musik und verdienen es wirklich, etwas bekannter zu werden und auch ein paar mehr CDs zu verkaufen:

    https://www.youtube.com/watch?v=yFgSRM1ANjU

  107. Sorry, so blöd kann doch eigentlich keiner mehr sein, diese Frau zu wählen.
    Was hat die an sich, das man die wählen muß, hä..lich wie die Nacht, rethorisch nicht besonders gut, kein Charisma, dubiose Vergangenheit. Und hat Deutschland schon fast zerstört, eigentlich für jeden nicht komplett Blinden ersichtlich.

    Von den Aufgewachten dürfte eigentlich keiner mehr rückfällig werden.
    Wieso dann doch-kann ich nicht verstehen.
    Was muß eigentlich in diesem Land noch passieren, um wenigstens sein Kreuz an einer anderen Stelle zu machen ??????? Tut auch gar nicht weh !!

  108. Wem gehört das Fratzenbuch?
    Einem sauren Zuckerberg!
    Also!
    Einer, der von der NWO profitiert.
    Der wird niemals, wie auch seine Kumpel gleicher Absichten eine patriotische Partei unterstützen!

  109. Das ist ganz klar Diskriminierung. Die AfD ist eine demokratische Partei und hat deshalb die gleichen Rechte wie alle anderen Parteien. Aus diesem Grunde muss die AfD hier rechtliche Schritte einleiten.
    Bei uns in der Umgebung ist gerade eine Unterschriftenaktion der AfD gegen GEZ-Gebühren. http://volksbegehren-br.de/

  110. Hahahahahahahahahaha!

    Das ist auf so vielen Ebenen lächerlich, da wüsste man gar nicht wo man anfangen sollte, wenn man sich mit dieser Frage denn ernsthaft auseinandersetzen wollte.

  111. Oder wenigstens andere Parteimitgliedschaften beenden, z.B. bei ‚die Grüne‘.
    Ich war dort inaktives Mitglied. Ist es nicht so, dass die AfD keine Ex-Mitglieder von die Grüne aufnimmt?

  112. Das ist kein Witz!
    Die undeutsche Merkel ist die Verfechterin der Freiheit für die Finanzoligarchie und deren Großkonzerne.

    Ob und wieviele Völker dabei verrecken, ist dieser kinderlosen Matrone egal.

  113. Perverse Verbrecher knechten Deutschland.
    Sie kommen wieder einmal aus den eigenen Reihen.

  114. Irminsul (PI ist die Wurmkur gegen Polit- u. Asylparasiten!) 13. Juni 2017 at 08:54
    Auch das wird nichts daran ändern, dass ich meine Kreuzlein auf dem Wahlzettel bei der AFD machen werde.
    Wer unser Land und seine Kultur erhalten will, wählt AFD!
    ***
    Nicht der Wähler zählt, der Zähler zählt und das könnte so gehen:
    Wir bilden für jede Partei Stapeln zu jeweils 10 Stimmen. (Das lässt sich dann besser zählen) Bei 9 Stimmen für z.B. Die Linken, wird dieser Stapel dann vervollständigt durch eine eingeschobene AfD-Stimme. Wenn nicht zu dick aufgetragen wird, wie unlängst in NRW, fällt dieses „Versehen“ nicht auf.

  115. Heute im DLF-Kalenderblatt über den südamerikanischen Schriftsteller Augusto Roa Bastos aus Paraguay:

    In den 1930er-Jahren nahm er als 15-Jähriger aus Abenteuerlust am Chacokrieg zwischen Bolivien und Paraguay teil.

    „Das war ein schrecklicher Krieg aus rein wirtschaftlichen, materiellen Gründen. Der Kampf ums Erdöl verursachte insgesamt 100.000 Tote in unseren beiden kleinen Ländern.“

    Die Schrecken, die er als Sanitäter in diesem vom Shell-Konzern auf der einen und von der Standard Oil auf der anderen Seite finanzierten Feldzug erlebte …
    So sehen sie aus die Kriege, die für die Menschen- äh Schürf äh -Rechte geführt werden.

    Roa Bastos lebte damals im argentinischen Exil. Wegen seiner kritischen Meinung entzog ihm später der deutsch-stämmige Diktator Alfredo Stroessner auch noch die Staatsbürgerschaft.

    Und was niemals fehlen darf: Die deutsche Bestie.
    Dieses Mal ist es ein „deutschstämmiger“ ….. Rumsfeld und Trump auch …..

  116. Die undeutsche Merkel ist die Verfechterin der Freiheit für die Finanzoligarchie und deren Großkonzerne:

    NWO Wanderhure

  117. Ergänzung:
    ‚Die Altparteien‘ spalten meines Erachtens die Gesellschaft.
    Verwandte von mir haben zum Beispiel einen arabischen Vater, eine deutsche Mutter und nix mit dem Islam am Hut. Heute sind die zwei Kinder aus dieser Ehe zwei erwachsene Frauen mit anständigem Beruf und mit einem Deutschen verheiratet und haben wieder Kinder. Die Beiden sind stinksauer, wegen dem ganzen Migrationshintergrund herbei reden der Altparteien, weil sie sich selbst als Deutsche und so auch ihre Kinder als Deutsche verstehen. Und mit der tatsächlich vorhandenen Parallelgesellschaft haben die gar nichts zu tun. Die Parallelgesellschaft wird von den Einwanderern getragen denen deutsche Pässe gegeben wurden, obwohl sie über Generationen immer wieder neue Ehepartner aus ihren Ursprungsheimatländern planmäßig holen, weil sie der Auffassung sind und es auch genauso äußern: ‚Deutsche würden nix taugen‘. Über die Jahre bilden sie dann ganze Familienclans weil sie zudem noch weitere Verwandte nach Deutschland holen, die zum Teil illegal in ihren Wohnungen beherbergen. Ich bin bei ‚die Grüne‘ ausgetreten, weil sie nicht in der Lage zu sein scheinen zwischen eingeheirateten integrierten Einwanderern und solchen Familienclans zu unterscheiden.

  118. Ergo ist dieser Zustand ein Verbrechen gegen das Grundgesetz und darauf entsprechende Reaktion zu entwerfen, indem ein anderer nicht tyranner Nachrichtenkanal für Verständigung benutzt wird!
    Ebenso könnte PI diese Funktion erfüllen und eine solche Nachrichtenspalte dafür aufgeklappt werden könnte.

  119. wo bleiben die Juristen und Verfassungsrichter?
    (ich weiß, ich bin blauäugig,
    aber ich erwähne bei jeder Gelegenheit,
    wie verkommen dieses System geworden ist!)

  120. Wenn Herr Beck keine Unvereinbarkeit des Islam mit dem Grundgesetz sieht, dann hat er eine völlig andere Auffassung wie mir bekannte Kinder aus Verbindungen von Christen und Mosleme, die ihren zumeist moslemischen Vätern deutlich ihre Meinung über dessen Glauben mitteilen. Ich verstehe ohnehin nicht, wieso Partner aus dem hiesigen Kulturraum freiwillig zum Islam konvertieren, am Ende noch wegen einem Partner und auch ihre Kinder danach erziehen, statt sie entsprechend der hiesigen Kultur aufzuklären über den Islam. Wie will Herr Beck den die leiblichen Kinder aus christlich/islamischen Mischehen vom tollen Islam überzeugen, viele dieser deutschen Kinder aus solchen Mischehen sind selbst erstens Christen oder Agnostiker oder Atheisten, hatten einen aufklärenden Ethik- oder Philosophieunterricht. Möchte Herr Beck diese aufgeklärten, zuweilen bereits an der Universität studierenden, oder mit Uni-Abschluss versehenen, Kinder re-islamisieren, weil Herr Beck die ‚Ideologie‘ der eingewanderten Elternteile über die hiesige Aufklärungsbildung, auch über die hiesigen Elternteile, stellen möchte: es ist einfach absurd. Dias Hochloben des Islam über alles halten diese Kinder für gefährlich und Herr Beck schneist sich voll ins Zeug für ein längst von Kindern aus christlich/moslemischen Ehen abgelehnte ‚Ideologie‘? Eventuell ist es so, dass Herr Beck solche Gesprächspartner, die sich aus persönlichen Bindungen heraus mit dem Islam auseinander setzen, müssen niemals begegnet sind?

  121. @Wühlmaus: Die Logik dahinter versteht man nur,wenn man den totalen Zusammenbruch des Systems für unabänderlich hält (so wie ich).
    Merkel wird sich weitere 4 Jahre durchwurschteln und das Land LANGSAM in den Abgrund treiben.
    Die idiotischen Grünen (idealerweise in Kombination mit Rot-Rot) schaffen das in maximal 18 Monaten.
    Im übrigen vertraue ich der aktuellen AfD-Führung genauso wenig wie demRest der deutschen Parteienlandschaft. Ich habe aber grössten Respekt vor dem Engangement der Mitglieder-auch wenn es letzten Endes sinnlos ist. Wenn Wahlen etwas verändern würden,wären sie schon längst verboten.

  122. Mal ein coole Nachricht:
    Zwei Bekannte von mir haben einen moslemischen Vater, sie haben ihm am Wochenende ihre Schweinefleischwürste neben seine Rindfleischwürste auf den Grill gelegt. Die lassen sich von ihrem Vater nix ‚religiös ideologisches‘ vorschrieben oder geistig unterjubeln, die zwei deutschen Jungs.

  123. Ich habe mich kürzlich mit einer deutschen Mutter unterhalten die mit einem marokkanischen Mann fünf kinder hat. Sie hat auf ‚allgemeine Empfehlung‘ ihren Kindern freigestellt ob sie Christen oder Mosleme werden möchten. Sie selbst ist Christin, Ein Kind ist nun christlich und vier sind moslemisch. Ich habe sie gefragt, ob sie überhaupt was über den Islam weiß und ob die moslemischen Kinder überhaupt aktive praktizierende Mosleme sind. Da sie meinte aktiv wären die nicht so besonders und wegen ihrer Unkenntnis habe ich ihr Leseempfehlungen gegeben. Sie hat sich sogar bedankt bei mir dafür und mir versprochen, dass sie sich mit dem Islam doch mal näher beschäftigt. Wie so frag eich mich kann es sein, dass es überall an Aufklärung bei Christen fehlt und ich beantworte mir das mit fehlender Unterrichtung in der Schule im christlichen Religionsunterricht. Es wäre nämlich durchaus einfach gewesen für diese Mutter ihre Kinder gleich in einen christlichen Religions- oder eben in einen Ethikunterricht zu schicken, statt die Kinder in die ‚Islamlehre‘ rein laufen zu lassen. Die Mutter war sich nämlich offensichtlich nicht mehr sicher, ob diese Offenheit für den Islam bei ihren Kindern die richtige Erziehungsentscheidung war, das hat sie dann auch so gesagt, dass sie Angst hat einen Fehler gemacht zu haben damit, nachdem was sie jetzt so alles mitbekommen hat von den Salafisten und so.

  124. Von den derzeit großen Parteien ist die AFD die am meisten nationale /patriotische. Da sammelt sich halt auch etwas brauner Rand, der sich dann auf Facebook schon mal rassistisch äußert. Das ist für die ein Problem. Denke, in den AGB von Facebook wird schon was stehen, dass sie selber über ihre Inhalte bestimmen. Es wird wenig juristisch dagegen zu machen sein.

  125. Demokratie setzt eine freie Meinungsbildung voraus. Mit der Hoheit der Altparteien über die Medien (Fraktionen -) Rundfunkräte -) Intendanten -) Programm) hat das hier bei uns sowieso kaum noch etwas mit wirklicher Demokratie zu tun.

  126. Nicht nur Facebook, auch die Franken-Prawda. Heute war wieder mal ein halbseitiger Schmähartikel über Afd bzw einige Leute daraus drin.

  127. Viele im Westen kannten die IM Sprache nicht und deswegen muss man denen im Osten dankbar dafür sein, dass sie den Denkanstoß geleitet haben sich damit mal zu beschäftigen. Im Sprache ist finde ich mittlerweile nach dem Lesen eines Buches dazu ‚link‘ oder ganz schön ‚hinterlistig‘. Die IM Sprache, so stand in dem Buch erfindet auch neue Begriffe und belegt alte Begriffe mit absurden Assoziationen, die nur bei näherer Betrachtung der wahren Definition des Begriffs im Deutschen einem auffallen. Durch den Denkanstoß aus dem Osten hinterfragt man deren ‚Sinngebung von Begriffe‘ und es braucht etwas Zeit sie mit der originalen deutschen Sprache zu vergleichen und ihre Manipulationsmethoden mit IM Sprache zu hinter schauen.

  128. Ergänzung:
    Leider weiß ich den Titel und Autor von dem Buch über die IM Sprache nicht mehr, doch eine Essay darüber würde mal Sinn machen bei pi. Ich hatte es mir in der Bibliothek ausgeliehen und weiß nicht mehr in welcher. Ich suche noch mal danach und wenn ich es finde schreibe ich mal Titel und Autor auf, das mit dem Essay kann ich glaube nicht selbst, höchstens dann einen Literaturbesprechungstext weil der ja nur formale Anforderungen erfüllen und sonst recht frei sein darf, wenn ich das in der Schule richtig gelernt habe, man ist sich da ja heute bzgl. Schule nicht mehr so sicher.

  129. Scheiß Facebook, dann boykottiert ihr AfD ler doch Facebook. Ist sowieso nur Mist darin.

  130. Merkel ist die Pest des 21 Jahrhunderts. Deswegen muss sie und die ganzen Knechte, Speichellecker und Bettnässer bekämpft werden mit allen Mittel !

  131. Vermutlich hat Facebook bezüglich der AfD eine „dezente“ Bitte von Seiten der Bundesregierung bekommen. Und FB ist ja sowieso unter Druck wegen Heiko Maas‘ geplantem Zensurgesetz, da wollte man vermutlich ein „Entgegenkommen“ zeigen.

    Jetzt erst recht AfD wählen!

  132. In den Nachrichten wurde extra betont, dass der Täter ein „Deutscher“ war.

    Das allein sagt schon viel.

    Man stelle sich mal eine entsprechende Meldung in den 1970er oder 1980er vor, in der es geheißen hätte, ein „Deutscher“ hätte eine Polizistin angeschossen.

  133. Keine Gnade, kein Erbarmen mit den Feinden der Meinungsfreiheit. Jede „Demokratie“ in der es keine freie Rede gibt, ist eine Farce. Wir leben in einer gelenkten Bankendiktatur mit vorgeschaltetem Demokratietheater.

  134. Nane 13. Juni 2017 at 08:15:

    Lt. einer Sozialarbeiterin sind in den Sozialkassen noch Geld für 1 1/2 Jahren da, dann wird das Sozialsystem zusammenbrechen.

    Das kann eine Sozialarbeiterin nicht wissen!

    Ich will nicht behaupten, dass deine Bekannte lügt, sie ist vermutlich einem Gerücht aufgesessen. Solche Gerüchte kursieren immer wieder.

    Und wenn du jetzt fragst, woher ich das dann wissen kann… ich kann es auch nicht wissen. Aber ich weiß, dass man das nicht voraussagen kann, auch dann nicht, wenn man viel mehr Einblick hat als eine Sozialarbeiterin, die ja nun nur in dem Betrieb arbeitet, aber nicht die Finanzen plant.

    Es gibt keine Sozialkassen. Man darf sich das nicht vorstellen wie einen Topf mit Euros drin, die vom Volk nachgefüllt werden (Sozialabgaben, Steuern) und von Politik und Verwaltung für ihr neues Supervolk geleert werden – und irgendwann ist alles weg.

    Es ist nie alles weg, weil das staatliche Geldsystem nicht so funktioniert wie die Geldverwaltung in einem Privathaushalt oder einem Unternehmen. Der Staat bzw. die Kreise, die ihn lenken, können Geld nicht nur anderen rauben (Steuern), sie können es auch erschaffen. Irgendwo muss es ja herkommen. Niemand von uns produziert Geld, wir produzieren alle nur Waren und Dienstleistungen und das Geld, das wir bekommen, nehmen wir jemand anderem weg (Arbeitgebere oder Kunden). Wir haben dann mehr, die haben dann weniger, die Geldmenge bleibt gleich.

    Die Gelderschaffung läuft über Schuldenaufnahme. Wenn Du einen Kredit von 1000 Euro aufnimmst, hast du 1000 mehr, deine Bank hat aber nicht 1000 Euro weniger, die Geldmenge ist also gestiegen. Wenn Du ihn zurückzahlst, sinkt die Geldmenge wieder. Der Staat macht ebenfalls Schulden, und er macht das u.a. auch, um Geld zu erzeugen – es gibt ja keine andere Möglichkeit.

    Das Sozialsystem bricht erst zusammen, wenn die Waren und Dienstleistungen nicht mehr reichen. Das sehe ich im Moment noch nicht, wir haben genug Brot und Klamotten für die Invasoren. Geld hat der Staat unendlich viel. Er nimmt einfach Schulden auf. Irgendwann wird die Zinslast zu erdrückend, dann muss der Staat das Tafelsilber (Infrastruktur, Abbaurechte) verkaufen, das haben wir in Griechenland gesehen. Das ist natürlich auch bei uns geplant (und läuft auch schon, man nennt es „Privatisierung“), aber wann das so weit ist, wissen wir nicht.

  135. Wo interveniert da der Bundespräsident, der doch einer für alle sein wollte und oberster Beschützer der Demokratie? Aber nein, der hat ja schon weggeschaut, als gegen den Parteitag der AfD randaliert wurde. Weil da etwa Mitglieder seiner „ehemaligen“ Partei mitmarschiert sind? Dann wäre der ja parteiisch. Unvorstellbar in so einer lupenreinen Demokratie, in der auch die Kanzlerin vor Gericht müsste.

  136. @ich2
    Der Vergleich hinkt gewaltig. Facebook ist eine Kommunikationsplattform, die dem Austausch der dort registrierten Nutzer dient. Solange die nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstoßen, besteht für Sanktionsmaßnahmen gleich welcher Art kein Anlaß.
    Dagegen ist PI ein politischer Blog mit einer bestimmten Ausrichtung und Grundsätzen, die sich mit den Zielen bestimmter Parteien wie etwa den Grünen nicht vertragen. Deshalb wäre es gerechtfertigt, wenn PI deren Werbung zurückweisen würde.

  137. @ich2
    Ausgerechnet den linken Bertelsmann-Propagandakanal n-tv, der sich selbst als „Nachrichtensender“ bezeichnet, mit Fox zu vergleichen, ist nun wirklich daneben!

  138. Dann sollte man Facebook auch sabotieren und in Folge dessen kündigen …..
    Facabook ist eine Seite, die zum Denunzieren und Ausspionieren da ist …
    so dass man froh sein kann, diese Plattform nicht mehr benutzen muss.

  139. „Facebook sabotiert die AfD“

    PILD, sabotiert von den Besatzern.

    Dreck wird scheinbar auch von kultivierten Völkern gern genommen…

  140. PS
    ein sachse 12. Juni 2017 at 22:45
    Ich möchte NACH WIE VOR ein loswerden, das ROT hier macht IRRE.
    Ist dem optisch Gleichzustellen: (sorry, optisch)
    linksunten indymedia MOD: Verlinkung gelöscht. Bitte nicht auf radikale Seiten verlinken
    Wird wieder moderiert und nicht toleriert. Oder ?
    Lasst doch einfach die UserUmfrage zu.

    Mod hat ja Recht, sorry,
    möchte nicht auf irre Seiten verweisen. Aber optisch bitte mehr ‚abnabeln‘.
    Gruss aus Sachsen

  141. Wenn Facebook jetzt gegen die freie Netzgemeinde arbeitet,
    müssen wir massenweise zur Konkurrenz gegen!

Comments are closed.