Kay Nerstheimer

Dass dieser Grundsatz der Demokratie in Deutschland nicht mehr gilt, wissen wir schon länger. Das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg, Malik Karabulut, bezeichnete uns Deutsche pauschal als Hundeclan oder Köterrasse. Die deutsche Justiz stellte das Verfahren ein; ein Tatbestand der Volksverhetzung sei nicht gegeben. Jeder Türke darf uns also ungestraft Köter nennen. Über den derzeit in der Türkei inhaftierten Schmierfink müssen wir gar nicht erst reden.

Allerdings kann die Justiz auch anders. Wie vor ein paar Tagen bekannt wurde, ist die Immunität des Berliner AfD-Landtagsabgeordneten Kay Nerstheimer (Foto) aufgehoben worden, weil er folgenden Satz auf Facebook postete:

„Die Natur sagt eindeutig, normal ist, was der Erhaltung dient. Alles andere ist unnormal und in diesem speziellen Fall genetisch degeneriert! Vor so etwas muss man Kinder SCHÜTZEN.“

Damit brachte er seine persönliche Meinung zur Homosexualität zum Ausdruck. Grund genug für die Berliner Staatsanwaltschaft, ein Verfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung zu eröffnen. Ich kann weder übers Wasser laufen, noch wächst mir Gras auf der Hand aber ich wage mal zu prognostizieren, dass das Urteil Ende August, Anfang September fallen wird. Dazu passt auch die Wiederaufnahme des Meineidverfahrens gegen Frauke Petry. Letztes Jahr eingestellt, wird es jetzt wieder aufgerollt und die Aufhebung der Immunität ist im sächsischem Landtag beantragt. Ein Sprecher dazu: „Mit einer Entscheidung ist frühestens Ende August zu rechnen“.

Man kann zu der Ansicht von Nerstheimer oder der Person Petry stehen wie man will; Fakt ist aber, dass der einzigen Oppositionspartei massiver Schaden zugefügt werden soll. Während andere täglich das Grundgesetz und diverse Verträge munter brechen, die Demokratie in Deutschland abschaffen, die innere Sicherheit mit Füßen treten und die Bürger jährlich mit rund 50 Milliarden Euro (Vollkostenrechnung) für ungebetene Gäste belasten! (inxi)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

198 KOMMENTARE

  1. Diese Köterrasse bezahlt Türken in der Türkei sogar die Krankenkasse!

  2. Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung.

    Im Übrigen hat es sich kein Homo ausgesucht, schwul oder lesbisch zu sein. Genauso wenig haben Leute sich ausgesucht, Rechts-oder Linkshänder zu sein. Und auch kein Hetero hat es sich „ausgesucht“ hetero zu sein.
    Man kann sich hingegen sehr wohl aussuchen, ob man ein Arschloch sein will oder nicht.

  3. Inwiefern soll Homosexualität der Arterhaltung dienen? Das würde mich dann schon interessieren.

  4. @ Jakobus : Full ACK!
    Der AFD-Typ ist schlicht ein Arschloch. Gibt es in jeder Partei. Sollte man hier aber nicht gerade als Opfer hinstellen. Außerdem läuft gegen den doch sowieso ein Parteiausschlussverfahren. Warum ist der dann hier auch noch Thema???

  5. Türken bezeichne ich gerne als „minderwertiges Inzestgesindel“, wahscheinlich noch legal weil es ja den Tatsachen entspricht – oder? Immunität die bei jeder Gelegenheit sofort aufgehoben wird, ist im Übrigen absolut wertlos.

  6. Niemand muss Homosexualität akzeptieren, bestenfalls muss man Homosexuelle tolerieren. Aber auch nur soweit sie einen nicht permanant krimalisieren und finanziellen Schaden zufügen wollen…

  7. Jakobus 25. Juni 2017 at 16:37
    „Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung“
    ________

    Bitte um erklärung für diese absurde behauptung. homosexualität ist nichts weiter als eine störung des geistes oder anders, geisteskrankheit, und wird von der evolution entsprechend bedacht.

  8. Er ist ein Arschloch und Wichtigtuer. PI sollte ihm nicht soviel Aufmerksamkeit schenken. Genau solche Typen schaden der AFD. Deutschland hat wirkliche Probleme, als dass man sich über das Thema „Homosexualität“ äußern müsste.

  9. Die Aussage von Nerstheimer finde ich als AfD Mitglied schon heftig. Jeder so wie er will, solange er seinen Schwanz nicht in meinen Arsch stecken will.

    Können die Leute nichteinmal ihre Klappe halten? Die machen viele Fleißarbeit an Infoständen, Infoveranstaltung, Flugblättern etc. kaputt!

  10. °….weil er folgenden Satz auf Facebook postete: …“
    Ich ahbs schon immer gesagt, fb ist die Stasiakte zum mitschreiben. Wer da „mitpostet“….Schuld eigene.. 😉

  11. „Software zum „Geld verdienen im Netz““ ist sicher ein Bundestrojaner um die PI Leser zu neppen.
    @PI: Andere Nutzer wurden wegen geringerer vergehen gesperrt.

  12. Naja, wenn man sich diverse Selektiv-Justiz-Beschäftigte und Bunt-Politiker so anschaut, dann komme ich zu dem Schluss, dass Malik Karabulut aus der Rasse der Köterflöhe nicht ganz unrecht hat.

    Das Gute daran ist, dass Befragte, die in den Verdacht geraten, besagte Köter zu sein, regelmässig betonen, sich nicht als Deutsche, sondern als EUropäer oder gar Weltbürger zu fühlen, was mich ein Stück weit versöhnlich stimmt.
    Nicht mit Köterflöhen oder Kötern, aber mit unserem Volk.

    Sei es den Kötern und den Flöhen also gegönnt, ihre Symbiose – ohne Köter keine satten Flöhe und ohne satte Flöhe kein Gefühl des moralischen Suprematismus und keine Posten in der Köteradministration für die Köter – so lange zu geniessen, wie sie es noch schaffen, Leute vor Kötergerichte zu zerren, die das Recht der Meinungsäusserung für sich – und uns – beanspruchen.

    „Die Natur sagt eindeutig, normal ist, was der Erhaltung dient.

    Ist so.
    Ist auch noch keine Beleidigung für alle Schwulen an sich.

    Alles andere ist unnormal und in diesem speziellen Fall genetisch degeneriert! Vor so etwas muss man Kinder SCHÜTZEN.“

    Aha, der Passus „in diesem speziellen Fall“ impliziert, dass Nerstheimer nicht alle Schwulen, sondern eine Person im Speziellen gemeint hat.
    „Homophobie“ fällt also aus.

    Um welche Person handelt es sich also konkret?
    Sollte es sich da um eine Person wie SPD-Edathy oder Grünen-Beck oder SPD-Pirat Tauss handeln, bin ich mir sicher, dass es viele Schwule gibt, die ebenfalls der Ansicht sind, dass Kinder vor solchen Leuten geschützt werden müssen und zwar ungeachtet der Tatsache, ob der oder die Pädophile nun homo- oder heterosexuell orientiert ist.

  13. Der Durchschnittsmensch hat seinen Beruf.
    Können die deutschen Philosophen nicht mal schnell Essays schreiben, die jeder versteht.
    Folgende Fragen sind offen:
    Was ist der Unterschied zwischen Identität und Weltanschauung?
    Ist die Identität Weltbürger eine Identität oder ein Gedankenexperiment?
    Bilden sich Menschen ihre Identität grundsätzlich nur ein?
    usw.
    Die Bevölkerung schreit nach intelligenten verständlichen Ergüssen und die deutschen Philosophen lassen sie im Stich?
    Wie soll man sich den eine Meinung über all das bilden, wenn die Philosophen keine Denkwerkzeuge dazu ausschütten?
    Und nachher heißt es wieder die Deutschen sind schuld, haben sich doch selbst dafür entschieden usw. Die anderen Berufsausüber haben keine Zeit sich schnell mal schnell durch die ganze Bibliothek zu lesen, deutscher Philosophen Gnade und Erbarmen für die Bevölkerung ist angesagt, Partizipation aller das Gebot der Stunde, denn die Zeit läuft, die Bundestagswahl ist im September 2017?
    Ich wäre auch gerne vor der Wahl nachgeschult.

  14. Ich gebe Ihnen Recht, dass Homosexualität in der Natur vorkommt, aber wie das der Arterhaltung dienen soll, ist mir ein Rätsel. Da muss ich, im Biologieunterricht, etwas Elementares, überhört haben.

  15. Der Mann ist zumindest ehrlich.
    Zudem soll er in in seinem Facebookeintrag erklärt haben: „Ab jetzt könnt ihr was erleben.“

    Hat er nicht recht, der Malik?

  16. Kay Nerstheimer ist ein politischer Selbstmörder.

    Im Falle von Homosexualität von genetischer Degenerierung zu schreiben, ist Ausdruck von Verblödung pur und massives parteischädigendes Verhalten obendrein.

    Wer für die AfD im Landtag sitzt, sollte sich mal etwas zusammenreißen und nicht jeden Geistesblitz online stellen.

  17. Dieser Türkische Bastard darf sich also so über seine Deutsche Gastgesellschaft ungestraft äussern …..
    Ich weiss zwar nicht warum, aber laut eigenartiger Rechtsprechung darf er das.

    Aber wehe wenn sich ein „AfD-Landtagsabgeordneten (Kay Nerstheimer)“ in gesitterter Form auf das Recht beruft, seine freie Meinung zu äussern, dann kann die Deutsche Justiz auch anders.

    Am liebsten wäre es der Justiz, Politik und Medien, wenn die A f D und deren Vertreter,
    überhaupt keine Meinung hätten.

    Was ist los in Deutschland, auf was für einen Trip seid ihr, Politik, Medien und Justiz.
    Wollt ihr aus der BRD eine DDR 2.0 installieren.

    Wie vor ein paar Tagen bekannt wurde, ist die Immunität des Berliner (Foto) aufgehoben worden, weil er folgenden Satz auf Facebook postete:

    „Die Natur sagt eindeutig, normal ist, was der Erhaltung dient. Alles andere ist unnormal und in diesem speziellen Fall genetisch degeneriert! Vor so etwas muss man Kinder SCHÜTZEN.

    Keine Ahnung was da jetzt kriminell oder kötermässig beleidigenden sein soll.
    Das ist doch ein Naturgesetz!

  18. So funktioniert übrigens die Hetzpresse.

    Ein Sprecher bzw. Schreiber bezieht sich auf eine spezielle Person, aber die Hetzpresse macht daraus „Alle Schwulen“.

  19. Da müssen ganze Horden von Journalisten und Mitarbeiter Merkels Tag und Nacht online sein, um jeden Furz, den ein AfD Mitglied irgendwo, irgendwann mal zu irgendwas geschrieben hat zu untersuchen.

    Hauptsache man kann der AfD irgendwie schaden.

  20. Das laß mal lieber. Das kann echtes Geld kosten. Verurteilungen gibt es bereits genug.

  21. Die angeblichen Nachweise für Homosexualität in der Natur sind nichts weiter als das Ergebnis einer von immer mehr Strahlung und Chemie ausgelösten Irritationen solcher armen Tiere.

  22. Übrigens wurde bisher noch kein Schwulen-Gen gefunden! Ist also alles verqueert anerzogen bzw. hormonelle Kompensierung bzw. Freiwilligkeit die einen entweder glücklich oder traurig macht.

  23. Ich kann es nicht glauben, dass sich wegen solchen schwachsinnigen Aussagen die Parteien Ärger ins Haus holen.
    Sexualität ist wie Religion absolute Privatsache.
    Mich interessiert weder wer zu wem ins Bett steigt, noch wer zu wem betet. Unter der Voraussetzung, dass die Leute das für sich behalten und nicht missionieren gehen oder für andere gefährlich werden.

    Allerdings frage ich mich schon, wie eine solche, selten dämliche Aussage, Volksverhetzung darstellen kann. Es gibt weder das Volk der Homosexuellen noch das Volk der Moselms.

    Klär mich mal einer auf (aber bitte nur juristisch im Bezug auf die „Volksverhetzung“). :-))))

  24. Sex, Trieb…Konsorten müssen schon eine komische Sache sein.
    95% stürzen sich drauf,
    wenn nicht noch weniger.

    Leute, entspannt:
    Der Bürzel wird nicht verkauft!
    Und schon gar nicht für 130 Euro!

    Ernst an

  25. Und ja, Kinder*icker sind auch in meinen Augen Degeneraten, ob nun genetische oder moralische Degeneraten ist im Grunde Nebensache und auch nicht Bestandteil des Facebook-Posts.

  26. Denzil oder wie der heißt wird einsitzen.
    Da liebe ich Erdo!
    Diese andere Zecke soll auch ruhig Urlaub in der Türkei buchen.
    😀 Die Türkei foltert nicht, das ist ein demokratischer Staat. 😀

  27. Das ist ganz sicher nicht anerzogen. Diese Neigungen, die es im Übrigen auch im Tierreich gibt, sind eben Schicksal.
    Ich kenne genug Homosexuelle. Von denen ist ein nicht unerheblicher Teil kreuzunglücklich, dass es so ist, wie es ist. Und das nicht nur, weil es von der Mehrheitsgesellschaft nicht wirklich gerne gesehen wird. Die verbringen gerade in jungen Jahren viel Zeit mit Selbstzweifel. Das ist alles andere als beneidenswert.

    Hierbei muss man auch unterscheiden zwischen männlichen und weiblichen Homosexuellen. Während gleichgeschlechtliche Frauen eher anerkannt werden, empfinden gerade Männer homosexuelle Männer oft als Bedrohung. Warum das so ist kann mir keine sagen. Es müsste doch genau das Gegenteil der Fall sein. Schwule Männer stellen keine Konkurrenz im Bezug auf verfügbare „Weibchen“ dar. Vielleicht gibt es hier Biologen/Psychologen, die mir das erklären könnten.

  28. „Klär mich mal einer auf (aber bitte nur juristisch im Bezug auf die „Volksverhetzung“).“

    Eine sehr gute Frage finde ich in diesem Fall.

  29. Wenn die führenden deutschen Staats- und Verfassungsrechtler, unter ihnen ein Richter des Bundesverfassungsgerichts, Angela Merkel eine Kaskade von nicht enden wollenden Rechtsbrüchen vorwerfen, dann ist das ein Vorwurf, der schwerer nicht sein könnte!

  30. Jakobus
    25. Juni 2017 at 16:37
    Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung. […]
    Man kann sich hingegen sehr wohl aussuchen, ob man ein […] sein will oder nicht.
    ========
    So ist es!

  31. ,,Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung.“

    Das wollen Sie mir bitte erklären.

    Nur weil etwas ,,in der Natur vorkommt“ ist es deshalb auch arterhaltend. Es gibt viele Dinge an Lebewesen, die gerade eben nicht so schädlich oder unnütz sind, daß sie wegselektiert wurden.
    Konrad Lorenz sagte einst: ,,…die Natur sit so vielgestaltig, daß man auch für völlig abstruse Hypothesen bei fleißigem Suchen scheinbar überzeugende Beispiele finden kann.“

    Und kommen Sie mir bloß nicht mit Zootieren als Beispiel!

  32. Homobashing finde ich doof. Wieso macht der denn das? Ist der so hohl? Ich bin selber nicht Mitglied der Gesellschaft die Gleichgeschlechtliche liebt. Aber wenn die mich in Ruhe lassen und um Ihresgleichen buhlen, was scherts mich?

  33. Also, es gibt Bienchen und Blümchen…

    :mrgreen:

    Das Wort „Volksverhetzung“ ergibt nur in einer, vom Volk, seiner Sprache und seinem Rechtsverständnis losgelösten, Willkürjustiz einen Sinn.

    In einer volksnahen Justiz mit klaren und eindeutigen Gesetzen muss es „Volksaufhetzung“ heissen.

    Wenn das Volk die Sprache der Behörden und Regierenden nicht mehr versteht, kann es nur schulterzuckend dabenstehen, wenn die Regierenden Beschlüsse fassen.
    Oder auf die Barrikaden gehen.

  34. Ich kann mich noch daran erinnern an Schwule-Verprügeln usw.
    Selber bin ich leider ein Typ, der, je nach Stimmung zur Wildsau werden kann. 👿
    Habe mich aber immer mehr ihm Griff.
    Wer Schwule tyrannisiert ist verachtungswürdig, sie sind ein Teil der Natur.
    Und bedenkt man die Überbevölkerung… von Unproduktiven…

  35. Natürlich kommt Homosexualität in der Natur vor, wo denn auch sonst? Wenn es darum geht, daß auch Tiere davon betroffen sind – Tiere leiden unter allen möglichen Gebrechen, die weder normal noch gesund sind.

  36. @Jakobus.
    Sie schulden uns hier immer noch die Antwort, inwiefern Homosexualität der Arterhaltung dient.
    Im Übrigen ist Homosexualität sehr wohl unnormal, weil diese Art der Sexualität nun mal von der Norm abweicht, die von der Natur vorgegeben ist.
    Dass es abnormale Abweichungen gibt ist unbestritten, aber dann eher einer genetischen Fehlentwicklung geschuldet.
    Diesen Gendefekt aber als NORMAL zu bezeichnen, ist genauso unsinnig als wenn wir siamesische Zwillinge als NORMAL bezeichnen würden.

  37. -Homosexualität:

    Zumeist sind Homsexuelle genug mit sich selbst bestraft.
    Was da an Stutenbeißen und Aggressivität zuweilen abgeht,
    passt auf keine Kuhhaut.
    Das Ende ist zumeist tragisch.

    -Sex als Mittel zum Zweck:
    Das Ende ist zumeist tragisch.

    -Sex mit Kindern:
    Kinder haben ihre geschlechtliche und geistige Reife noch nicht entwickelt,
    Voraussetzungen zur Selbstbestimmung.

  38. https://www.welt.de/vermischtes/article165921535/Fehde-zwischen-Familienclans-loest-Polizei-Grosseinsatz-aus.html

    <<<Schauen Sue beo Politikversagen.net rein, dort findet der Leser jeden Tag Meldungen<<<

    Obongos Unsitten abschaffen ❗

    http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/ende-des-ramadan-kein-fastenbrechen-mehr-im-weissen-haus-15076656.html

    tps://www.welt.de/politik/ausland/article165911406/Keine-Ramadan-Feier-erstmals-seit-fast-20-Jahren.html
    Auf das Ende des Ramadan folgt das dreitägige Fest des Fastenbrechens. Durch das Fasten soll deutlich werden, dass die Religion einen höheren Wert hat als das tägliche Leben. Der Ramadan ist auch der Monat der Nächstenliebe und der guten Taten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/flucht-nach-europa-fluechtlingszahl-auf-dem-mittelmeer-steigt-a-1154071.html

    In Deutschland wurden demnach von Januar bis Ende Mai 77.148 Asylgesuche eingereicht – das wären pro Monat im Schnitt 15.400. Im Vorjahr waren es im gesamten Jahr 280.000, monatlich im Durchschnitt rund 23.300.

    Forum
    Liebe Leserinnen und Leser,
    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, vom Mainstream abweichende, kontroverse oder der geltenden Sprach-, und Gesinnungsdiktatur widersprechende Forumsbeiträge, dass eine gewissenlose Moderation nach den Regeln unserer Kahane-Diktatur kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten, belanglosen Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Diskutieren Sie das Thema auf unabhängigen Blogs wie PI-News und anderen. Wir bitten um Verständnis.

  39. Jakobus 25. Juni 2017 at 16:37
    ,,Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung.“

    Das wollen Sie mir bitte erklären.

    Nur weil etwas ,,in der Natur vorkommt“ ist es deshalb auch arterhaltend. Es gibt viele Dinge an Lebewesen, die gerade eben nicht so schädlich oder unnütz sind, daß sie wegselektiert wurden.
    Konrad Lorenz sagte einst: ,,…die Natur sit so vielgestaltig, daß man auch für völlig abstruse Hypothesen bei fleißigem Suchen scheinbar überzeugende Beispiele finden kann.“

    Und kommen Sie mir bloß nicht mit Zootieren als Beispiel!

    ,,Und auch kein Hetero hat es sich „ausgesucht“ hetero zu sein.“

    ,,Hetero“ ist ein Kampfbegriff aus der Schwulenszene und daher abzulehnen. Wir sprechen nicht die Sprache, die der Feind uns aufzwingen will.
    Mit anderen Worten: Sie sind (vielleicht ) schwul, ich bin normal. So einfach ist das.

    ,,Man kann sich hingegen sehr wohl aussuchen, ob man ein Arschloch sein will oder nicht.“

    Auch in diesem Punkt vertrete ich eine andere Ansicht.

  40. lol
    Bei Jakobus schlägt wohl das neue linke Verdummungssystem …ähm… Bildungssystem voll durch.
    lol

  41. Heiko Maas im freien Fall

    Heiko Maas bewegt sich. Wenn auch nicht in die Richtung, in die er möchte. Glaubt man der Seite NovelRank, die alle Buchverkäufe bei Amazon registriert, liegt Heikos Buch Aufstehen statt wegducken derzeit auf ➡ Platz 50.383. Im Juni wurden laut NovelRank 45 Exemplare des Buches verkauft, im Mai 29, macht zusammen 74. Von einem „Misserfolg“ zu sprechen, wäre ein Euphemismus. Es ist der Alptraum für jeden Autor und Verleger. Jetzt warten wir mal ab,was aus den von ihm initiierten Gesetzen wird und freuen uns auf sein nächstes Buch. Es soll ein Ratgeber für junge Autoren werden. Der Titel ist ein Zitat von Mark Twain: „Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

    http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_heiko_maas_im_freien_fall

  42. Kinder vor „degenerierten“ Homosexuellen beschützen ? Gehts noch ? Bemühe das Wort Homophobie nicht so gerne aber in diesem Fall… Könnte auch aus der Feder eines Imams stammen übrigens.
    Ich denke nicht, dass christliche Fundamentalisten der AfD gut tun oder wer sonst sondert so einen Bullshit ab?
    Homosexualität kommt zu genüge bei Tieren vor und das vermutlich schon sehr lange.
    Wenn alles, was nicht der Arterhaltung dient, nicht „normal“ ist und die Kinder davor beschützt werden sollten, dann wäre das aber eine extrem lange Liste.
    Die möchte ich sehen 😀
    Oder gehts diesem Mann speziell uzm die Sexualität, weil dann kann er auch gleich Blowjobs verbieten ausser es läuft wie bei Boris Becker…

    Vll wäre es besser, der Schreiber würde den Diplomatenstatus und die Immunität von Diplomaten als Vergleich heranziehen.
    Kann die Immunität von dem Saudischen Totschläger eigentlich aufgehoben werden ? Finde das etwas heftiger als Homophobie und auch den besseren Vergeich.

    PS: nein ich bin nicht schwul aber milo yiannopoulos z.B.

  43. Es ist doch ganz einfach, Schwule Deutsche zeugen keine Kinder und wer dagegen was sagt oder will dass man unsere Kinder davor schuetzt, wird eben angezeigt. Deutsche Kinder die Schwul sind, sind ein Segen fuer unsere Politiker.

  44. Es geht in der Diskussion ein bisschen durcheinander. Von ARTerhaltung war jedenfalls keine Rede. Das Zitat, in dem es offenbar um Homosexualität geht, lautet:

    „Die Natur sagt eindeutig, normal ist, was der Erhaltung dient. Alles andere ist unnormal und in diesem speziellen Fall genetisch degeneriert! Vor so etwas muss man Kinder SCHÜTZEN.“

    Über diese Aussagen kann man trefflich streiten. Die Natur „sagt“ eigentlich gar nichts, schon gar nicht „eindeutig“. Dass Homosexualität genetisch determiniert sei, ist unsicher. Aber dass Eltern ihre Kinder vor Homosexualität „schützen“ wollen, ist zweifellos ihr gutes Recht, vielleicht, wenn sie es denn so sehen, sogar ihre Pflicht. Ob es ihnen gelingt, steht auf einem anderen Blatt.

    Nichtsdestoweniger scheint es sich bei dem Verfahren um ein politisches zu handeln, mit dem Ziel, Andersdenkende mundtot zu machen.

  45. Wie das Volksverhetzung sein kann ist mir allerdings auch ein Rätsel. Das muss dann schon an dieser speziellen Partei liegen, was ?
    Da hätten die aber sehr viel zu tun, wenn man sich mal ansieht, was hauptsächlich aus religösen Kreisen zu dem Thema gesagt wurde und immer noch wird.

  46. Hallo PI,ler.
    Uns war doch allen klar, dass die Hetze und das Bashing gegen die AfD an Intensität und Perfidität zunehmen wird, je näher der Termin der BTW rückt.
    Es wird von den Altparteien und den Mainstream-Medien gelogen und gehetzt, dass sich die Balken biegen. Umfragen werden nun fast täglich veröffentlicht, die so unglaubwürdig und abstrus sind, dass selbst Kinder darüber lachen. Angeblich verliert die AfD wöchentlich mindestens 1% an Zustimmung, müsste jetzt eigentlich bei ca. Minus 15% stehen. Selbst beim Lügen und Manipulieren stellen sie sich so dämlich an, dass bei jedem halbwegs klar denkenden Menschen alle Alarmglocken läuten müssten.
    Nein, ich lasse mich von dieser politischen und medialen Treibjagd auf die AfD nicht im geringsten beeindrucken. Im Gegenteil, je wütender und verlogener sie gegen die AfD um sich beißen, desto symphatischer wird mir diese Partei!

  47. Gurnemanz
    25. Juni 2017 at 17:33
    Jakobus 25. Juni 2017

    ,,Hetero“ ist ein Kampfbegriff aus der Schwulenszene und daher abzulehnen. Wir sprechen nicht die Sprache, die der Feind uns aufzwingen will.
    =====
    Sind das wirklich Ihre Feinde oder Abzulehnenden oder ähnliches?

    Ha. Das ist hier immer wieder ein explosiver Punkt bei PI, wenn es um das Thema Homosexualität geht.

    Ich gebe an dieser Stelle nicht meinen Senf ab; ich tat es bereits früher zu Genüge … war aber Zeitverschwendung. Eine feste Meinung/Ansicht läßt sich hier in posts sicherlich nicht ändern.

    Zootiere weniger…aber Giraffen in freier Wildbahn… 🙂

  48. Völlig egal WANN die Immunität aufgehoben wird. Die Deutschen, die sich noch ein wenig für ihre Heimat, Kultur und Volk interessieren sind sich dessen bewusst, dass diese Art der Hexenjagd nur dazu dient die AfD aus dem Bundestag zu halten.

    Die anderen, die sich davon beeinflussen lassen, sind wahrscheinlich schon für die deutsche Sache verloren. Alles halb so wild, meiner Meinung nach…

  49. So langsam verliere ich am PI-Forum die Freude. Es muss doch möglich sein, diesen nervigen Spammer zu eliminieren.

  50. @ jakobus: Man kann sich auch aussuchen, ob man ein Klugschei**er sein will oder nicht.

  51. In Bayern sagt man: „Ein Guter hält’s aus.“

  52. Ja. Ob sie dennoch zweistellig überschreiten, beweifle ich. In den Umfragen (diverse) der letzten Wochen sind es 7%, teilweise hinter Linke und Grünen…was mich sehr erstsunt…es sei denn, daß einige zu gelb gewechselt sind…die haben zugelegt

  53. @AL: Ein neuer User account wirkt oft wunder.

  54. #kleiner_Onkel

    Das mit der Tierwelt sehe ich anders! Es gibt dort keine homosexuellen Tiere, sondern nur Verhaltensformen die wir Menschen als homosexuell vermenschlicht beschreiben.

    Tatsächlich ist es in der Tierwelt entweder Rangordnungsverhalten zur Unterdrückung schwächerer Mitglieder oder Druckabbau, da man als rangniederes Tier sonst nicht zum Schuß kommt. Oder tatsächlich halt nur eine Verirrung…

    Ansonsten könnte man auch Vergewaltigung als normal empfinden, kommt bei den Affen auch ziemlich oft vor…

  55. Bei Fratzenbuch wurden mir zwei User gesperrt. Habe dann irgendwie die Lust auf diesen Mist verloren.
    Ich lebe trotzdem noch …
    😉

  56. Was bedeutet eigentlich „Homophobie“? Angst (phobos) vor Menschen (Homo Sapiens)?

  57. Das Projekt „DDR 2.0“ ist auf einem guten Weg – dank der „Projektmanagerin“ Angela „Dreiknopf“ Murksel.

  58. @Vernunft13

    ,,Zootiere weniger…aber Giraffen in freier Wildbahn.“

    Homosexualität, definiert als vollzogener Geschlechtsakt, kommt bei Tieren nicht vor. Punkt.

    Deutlicher ausgedrückt: der ,,Begattete“ setzt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen den eindringenden Pillermann zur Wehr.

  59. Ups, habe mich verlesen, er hat tatsächlich nicht „determiniert“, sondern „degeneriert“ geschrieben. Das ist allerdings erst recht zweifelhaft.

  60. Ups, habe mich verlesen, er hat tatsächlich nicht „determiniert“, sondern „degeneriert“ geschrieben. Das ist allerdings tatsächlich zweifelhaft.

  61. Ob das der gute Arthur auch so gesehen hätte ?
    Es ist tatsächlich so, dass natürlich bei jeder Gelegenheit auf die AfD geschossen wird und gerade aufgrund dieser Tatsache ist dieser Facebook-Eintrag doppelt dämlich und von daher tut mir dieser Nerstheimer auch nicht leid.
    Hexenjagt hin oder her. Dieser Mensch schadet dieser Partei.

  62. Am schlimmsten geht es alternden Hinterladern wie „Chrystal“ Volker Beck. Die können sich nur noch mit (orientalischen) Strichern amüsieren.

  63. Zu D 500:

    Ich bitte um Toleranz beim Thema Homosexualität!

    Ich kenne einige Lesben, die aufgrund von Vergewaltigung so starke psychische Probleme bekommen haben, dass sie sich zum gleichen Geschlecht hingewandt haben.

    Das hat mit einer Geisteskrankheit nichts zu tun!

  64. Es geht nicht um das Volk der Homos, sondern um die Rasse. Übrigens- „Volksverhetzung“ klingt für mich wie „Staatsfeindliche Hetze“ oder „Wehrkraftzersetzung“.

  65. PI:
    Man kann zu der Ansicht von Nerstheimer oder der Person Petry stehen wie man will; Fakt ist aber, dass der einzigen Oppositionspartei massiver Schaden zugefügt werden soll.

    Fakt ist, dass ein gefährlicher Dummkopf wie Kay Nerstheimer der AfD schweren Schaden zufügt – warum wurde der nicht längst kaltgestellt? Alice Weidel im September:

    Solche Äußerungen passen nicht in die AfD, sie schaden der Partei und schwächen uns gegenüber unseren Gegnern. Sollten wir derartiges Gedankengut in der Partei dulden, bekommen wir ein veritables Glaubwürdigkeitsproblem. Alles, was mit viel Mühe mehrheitlich ehrenamtlich aufgebaut wurde, reißen solche Leute innerhalb kürzester Zeit wieder ein.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-berlin/f-a-z-exklusiv-afd-beraet-ueber-ausschluss-von-berliner-abgeordnetem-14445802.html

    Recht hat sie.

  66. Aber das heißt aber auch, daß man gemäß dieser höchst richterlichen Entscheidung das Ferkel als Köter bezeichen darf. Allerdings – jeder räudige Straßenköter hat mehr Charakter als unser Ferkel und jedes Mitgleid ihre Bande…..

  67. Dass Gleichgeschlechtlichkeit in de Natur vorkommt ist wohl unbestritten. Der Arterhaltung kann sie jedoch nicht dienen, da keine Nachkommen daraus hervorgehen! Sie gehört wohl eher zu den „Spielen derb Lebens“, wie David Attenborow die verschiedenenErscheinungnen in der Natur bei seinen Filmen dokumentierte. Dazu gehören eben auch genetische Veränderungen in gewissem Umfang, mit denen die Die Evolution „spielt“. Dazu,Gehölz m. E. Eben auch ein gewisser Anteil,gleichgeschlechtlich Veanlagter. In Dr. Natur stellt das kein größeres Problem dar, da die entsprechenden Gene mangels Nachwuchses nicht weiter vererbt werden und damit dem Genpool entzogen werden. Die künstliche Befruchtung kommt bei Tieren in der Natur nicht vor!

  68. Diese Herrschaften sollten sich etwas dezenter in der Öffentlichkeit geben, dann wäre es für die Akzeptanz dieser etwas „seltsamen Sexualpartnerschaft“ sicherlich von Vorteil.
    Wenn ich „Chrystal“ Volker Beck in einer rosa Karnevalsuniform herumhüpfen sehe, finde ich das einfach nur lächerlich bis mega-peinlich.

  69. „viele unangemessene, vom Mainstream abweichende, kontroverse oder der geltenden Sprach-, und Gesinnungsdiktatur widersprechende Forumsbeiträge ..“
    Ist das jetzt Neu-Sprech für die Wahrheit?

  70. @lorbas Die Schweizer haben dieses idiotische Abkommen mit der Türkei schon längst gekündigt.

  71. Schreib ihm eine Karte, mache ich auch hin und wieder:
    ILKER DENIZ YÜCEL (vollständiger Name, wichtig!)
    Silivri Kapali Ceza Infaz Kurumu (9 no`lu)
    Kogus B6/54
    Semizkumlar Mahallesi
    34570 Silivri / Istanbul
    Türkei

  72. Ergänzung und Berichtigung: Es muss heißen “ Spiele des Lebens“!
    Zur Arterhaltung ist zu ergänzen, dass Gleichgeschlechtlichkeit (Homosexualität) dann arzerhaltend wirken kann, wenn eine Übervölkerung (Überpopulation) des eigenen Lebensraumes droht. Seltsamerweise meinten unsere „Eliten“, dass wir trotz der sehr hohen Bevölkerungsdichte bei uns einen millionenfachen Ziustrom von Menschen benötigen! Warum wohl?

  73. Sie leben leider etwas zu spät. Bis ins etwa 19. Jahrhundett wurden Homosexuelle in die Psychatrie eingewiesen. Zum Glück haben wir das 21. Jahrhundert. Ewrig gestern war gestern. Achso, ich bin nicht schwul. Wogegen ich mich aber massiv wehre, sind Ungerechtigkeiten und Erfindungen (woher haben Sie das mit der Geisteskrankheit?)

    Ich behaupte mal, daß Ihnen das kein seriöser Facharzt bestätigen kann.

  74. Die zitierten Aussagen des Kay Nerstheimer besitzen keinerlei strafrechtliche Relevanz, wie übrigens bei 99% der aufgebauschten Fälle, welche sich gegen die AfD richteten und richten. Herr Nerstheimer hat seine persönliche Meinung zu einer Diskussion eingeführt, welche in der gesamten Gesellschaft vom Ergebnis her noch völlig offen ist, wie auch aus wissenschaftlicher Sicht und das ist sein demokratisches Grundrecht. Dieser Mann hat im roten Berlin sein Direktmandat gewonnen, also muß er mehr Qualitäten besitzen, als sich in einer unnützen Homodiskussion einzubringen. Und liebe Mitforisten (nicht alle), springt bitte nicht wie dressierte Hunde über jeden Stock! Der Zeitpunkt dieser maßiven Angriffe sagt doch selbst dem dümmsten Gutmensch, was hier gespielt wird.

  75. Es ist alles so ekelhaft abartig……man weiß tatsächlich nicht mehr, was man machen soll und kann, um Protest zu zeigen. – – Es kann doch nicht auf Dauer so weiter gehen, Das geht doch wahrhaftig nicht !

  76. Der Parteitage der Grünen hat beschlossen:
    „Keine Koalition mit irgend einer anderen Partei, wenn es nicht die Homoehe mit allen Rechten gibt…“

    Der Parteitage der SPD hat beschlossen:
    „Keine Koalition mit irgend einer anderen Partei, wenn es nicht die Homoehe mit allen Rechten gibt…“

    Also auch Adoptionsrecht von zwei homosexuellen Männern für kleine Jungen. Dann haben die auch ihr kleines „Spielzeug“ und die Pädo-Grünen haben endlich ihre Agenda aus den 70ern durch.

    Bei zwei Frauen kann ich mir das noch vorstellen.. Aber zwei hs Männer und ein Kleinkind? Sorry! Eine Beziehung zw zwei Männer ist mit Sicherheit nicht vergleichbar mit einer normalen Ehe. Mit Sicherheit nicht!

    Es gibt eben doch Unterschiede zw Männern und Frauen.
    Bei all der weltfremden Gender-Propaganda sieht die auch jeder sofort ein.
    Da nützt auch staatliche Repression wie im oben genannten Beispiel nicht.

    Das Ergebnis also:
    Jetzt braucht die CDU nur noch entscheiden:
    Keine Koalition mit Parteien welche eine Homoehe und Adoption von Kleinkindern als Lifestylegegenstand, und das Land ist unregierbar.

    Die Sozis machen also die gleichen Fehler, wie in der Weimarer Republik.
    Sie haben bei der Destabilisierung des Staates mindestens genauso mitgewirkt, wie die Ultra-Rechten. Und selbst nach der darauf logisch folgenden Folterein in den Kellern der Gestapo, sind die Sozis kein Stück klüger geworden.

    Das schlimme ist, daß der normale Bürger all den gefährlichen Unsinn bezahlen und mitansehen muß.

  77. Und was „aba“ betrifft: einfach rumlabern und sich recht simpel über andere lustig zu machen, (dazu im Schutz der Anonymität) zeugt nicht von gehobener Bildung.

  78. Klasse! Der Spiegel leistet den Offenbarungseid. Die geballte Lesermeinung hat ein solches Ausmaß an ‚rechtem‘ Gedankengut, dass es geradezu abwärts in die Hölle mit dem linken Spektrum geht. Wunderbar!

  79. Merkel wird der „Ehe für alle“ natürlich zustimmen, weil sie Kanzlerin bleiben will. Diese Frau hat keine Prinzipien, ausser sich selbst an der Macht zu halten.

  80. @Vernunft13

    Ich kann nur den Lügelartikel lesen, finde aber nichts über einen vollzogenen Geschlechtsakt. Paarungsverhalten, Brunft und Balz auf ein sexuelles oder gar dingliches Fehlobjekt projiziert, kommt relativ häufig vor. Was fehlt ist der vollzogene Geschlechtsakt.

  81. ArgusEis 25. Juni 2017 at 18:04
    ,,Belegen sie ihre Aussage.
    Punkt.“

    In diesem Fall, wenn es in Ihr Weltbild paßt, sind die Umerziehungsmedien eine verläßliche Quelle?

  82. In einer kranken und degenerierten Gesellschaft und in einer solchen leben wir defniitiv, erscheinen die wenigen Gesunden zwangsläufig als krank und behandlungsbedürftig. Die Gesellschaft muss heilen und das wieder wird die Natur besorgen, durch natürlich Auslese. Die Natur rechnet allerdings nicht in menschlichen Zeiträumen, sie hat keine Eile dabei die Spreu vom Weizen zu trennen.
    Alles was gegen die Natur ist, wird auf Dauer nicht überleben. Ein Schwuler wird seine Gene in der Regel nicht weitergeben, somit ein natürlicher Prozess der Auslese.
    Auch Frau Merkels Gene werden z.Bsp. nicht weitergegeben, so macht das die Natur auf lange Sicht schon richtig.

  83. Gerade ging ich mit Hundi spazieren. Und was sehe ich in einem Garten nicht weit von Hundi’s und meiner Hütte entfernt? Eine HUST stolz LGBT-Fahne d.h. die „Regenbogenfahne“ an einem hohen weissen Mast.

    Also dies hier:
    http://www.ebay.de/bhp/regenbogenfahne

    Ist mir allerdings grundsätzlich egal wenn andere Leute sich selbst entblöden und so ein buntes Schwulenbadetuch in ihrem Garten wehen lassen. Aber wehe jemand wagt es ausserhalb der Fussball-WM/EM Schwarz-Rot-Gold zu flaggen.

  84. Aber wehe jemand wagt es ausserhalb der Fussball-WM/EM Schwarz-Rot-Gold zu flaggen.

    Dann würde die Nachbarschaft empört aufjaulen.

  85. Gleiches Recht existiert doch nur in der Phantasie. Ich empfehle mal da dazu den alten Zeichentrickfilm Animalfarm. Sieht man die zugewanderten einmal mit anderen Augen, so kann man schon in der Herkunf der verschiedenen „Kulturen“ deutliche Anzeichen einer NICHT Bereitwilligkeit erkennen, sich anderen zu fügen.
    Damit meine ich nicht unterwerfen. Ich meine damit die Akzeptanz das in anderen Ländern andere Gesetzte gelten. Und da ist gleiches Recht für ALLE REINE UTOPIE.
    Es ist ja schon eine Scharia Rechtsprechung in Deutschland möglich. Habe ich jetzt das Recht meinen Nachbarn nach der Scharia zu richten? Nein sicherlich NICHT, nur es wird eben trotzdem gerne unter dem Deckmantel einer fremden „Kultur“ durchgewunken. UM SEINE RUHE ZU HABEN. Natürlich sickert hier und da mal etwas durch. Wie zB. das Gerichtsurteil bei dem der Richter gleich mit dem übelsten gedroht wurde und auch so einiges zu Bruch ging.
    Und was ist dann passiert? NICHTS! Es sind halt andere Kulturen, da kommt so etwas halt vor…
    Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass solange es ein DEUTSCHES GRUNDGESETZ existiert, auch dieses weder geändert noch ausgehebelt werden darf. Und TROTZDEM es wird praktiziert. Deshalb ist Recht mittlerweile nur noch eine Farce unter gutgläubigen geworden. Alles schön, die Vögel zwitschern…
    Auch das Verteilen von virtuellen rosa Brillen und Gehirnwascheinrichtungen mittels der Medienpolitik ist sehr beliebt. Sollte es trotzdem mal zu einem Rechtsstreit kommen, so gibt es dann den Joker genannt Migrantenbonus. Den haben wir natürlich nicht, und damit sind wir im Falle eines Falles schonmal dümmer.
    Tja nun wird wohl auch Autofahren zu einer art rechtlichen Zirkus. Es soll nämlich KEINER der Beteiligten mehr zu 100% Schuld bekommen, sondern immer eine Teilschuld… DIESER BLÖDSINN ist ebenfalls nach meinem Rechtsempfinden völlig indiskutabel.
    Man stelle sich einmal vor, du stehst an der Ampel, wartest auf grün – und dir knallt hinten einer rauf, und man bekommt Mitschuld weil man vor einer roten Ampel gewartet hat… Aber so soll es TATSÄCHLICH in Zukunft abgehandelt werden. Ist klar, meine Teilkasko muss ich also dann ZWINGEND abschließen da ich nur mit einer Haftpflicht dann nicht mehr weit komme… Auch eine Möglichkeit eine Versicherung zu finanzieren.

    Deswegen Recht haben und Recht bekommen, dass war schon immer ein Problem. Wer die besseren Argumente, Anwalt und Geld vorweist, hat mehr Chancen. Das hat mit Recht nichts mehr gemein. Das ist einfach nur noch dämlich.
    UND das Grundgesetz was in erster Linie den Christlichen Aspekt (10 Gebote) dienlich ist, hat mit der Anwendung im Rechtsfall mit einem ANDERSGLÄUBIGEN nur noch wenig gemein.
    Wer Glaubt das Gott ihm dann hilft, der ist dann von allen guten Geistern verlassen… Weil es ist ja deren Kultur…

  86. EIL: Auto rast im britischen Newcastle in Fußgänger-Gruppe vor Moschee

    25. Juni 2017

    Ein Auto ist heute Morgen im britischen Newcastle, außerhalb Westgate Sports Centers, in eine Fußgängergruppe gefahren, so berichtet aktuell news.sky.com

    http://news.sky.com/story/vehicle-hits-pedestrians-in-newcastle-10926595

    Eine 42-jährige Frau wurde daraufhin unmittelbar nach dem Vorfall um ca. 9.14 Uhr verhaftet. Die Polizei erklärte in einer ersten Stellungnahme, dass sie noch nichts näheres wissen, ob dieser Zwischenfall als Terrorakt zu verstehen sei.

    Sechs verletzte Personen wurden sofort in das Royal Victoria Krankenhaus aufgenommen, darunter drei Kinder. Wie schwer die Verletzungen sind, ist zur Stunde noch nicht klar. Die North-East-Ambulanz berichtet von einem schnellen Einsatz von 6 Krankenwagen und der Luftrettung mit einem Helikopter.

    https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/06/25/eil-auto-rast-im-britischen-newcastle-in-fussgaenger-gruppe/

  87. @Vernunft13.
    Haben Sie mich nicht richtig verstanden?
    Diese Auftrags-Umfragen sind von vorn bis hinten manipuliert, erstunken und erlogen.
    Sie dienen einzig und allein dazu, den Wähler zu beeinflussen und in eine bestimmte Richtung zu lenken, so nach dem Motto, *Huch, wenn die AfD soooo wenig Zustimmung hat, dann wäre meine Stimme für diese Partei ja vergebens*. Genau das ist der perfide Plan dieser Umfragen!
    Wer sind die Leute, die bei solchen Umfragen befragt werden?
    Ich, und auch keiner in meinem Verwandten-und Bekanntenkreis bin jemals befragt worden.

  88. @ Das lateinische Wort homo heisst Mensch.
    Das griechische Ursprungswort omos heisst allerdings gleich.
    Angst vor dem Gleich(geschlechtlichem)

  89. Pädophile Neigungen kommen unter Homosexuellen um ein Vielfaches häufiger vor als unter Hetereosexuellen. Das beweist schon die hohe Zahl von Männern missbrauchter Jungs. Bei Frauen ist das Missverhältnis noch stärker es werden mehr Mädchen von Frauen sexuell missbraucht als Jungs.
    Man muss daher kein Moslem oder christlicher Fundamentalist sein um seine Kinder lieber von Homosexuellen möglichst fernzuhalten.

  90. RANKFURT AM MAIN
    Fehde zwischen Familienclans löst Polizei-Großeinsatz aus

    Mehrere Dutzend Mitglieder von zwei verfeindeten Familienclans lieferten sich in einem Park in Frankfurt am Main eine heftige Auseinandersetzung. Als Schüsse fielen, alarmierten mehrere Zeugen die Polizei.

    Ein Streit zweier Familienclans im Frankfurter Ostpark hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Gleich mehrere Anrufer hatten die Auseinandersetzung von angeblich etwa 40 Personen am Samstagmittag gemeldet und auch von Schüssen berichtet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

    Als die Beamten vor Ort erschienen, flüchtete ein Großteil der polizeibekannten Beteiligten. Fünf davon wurden jedoch vorübergehend festgenommen.

    Weil keiner der Beteiligten Auskunft zu den Hintergründen des Streits gab, war zunächst nicht klar, ob das Treffen in dem Park verabredet oder zufällig war. Zur Nationalität der Beteiligten machten die Ermittler keine Angaben.

    Schüsse mit Schreckschusspistole

    Nach Erkenntnissen der Polizei waren die beiden Clans massiv aneinandergeraten. Ein Beteiligter habe eine Schusswaffe gezogen und mehrfach in die andere Gruppe geschossen.

    Gefundene Munitionsteile ließen darauf schließen, dass es sich um eine Schreckschusswaffe gehandelt habe. Über Verletzte war zunächst nichts bekannt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article165921535/Fehde-zwischen-Familienclans-loest-Polizei-Grosseinsatz-aus.html

    Die Ermittler brauchen zur Nationalität der Beteiligten auch gar keine Angaben machen, weiß eh jeder Depp, dass es entweder Araber oder Zigeuner sind, und niemals Deutsche!

  91. Ja, vollkommen richtig, kein Homo hat sich ausgesucht, Homo zu sein, dafür kann er nicht – normal ist aber anders. Wenn Homo sein so normal wäre wie hetero, wäre die Welt längst ausgestorben.

  92. “ genetisch degeneriert“…was soll der Unsinn ?
    Die Wissenschaft ist sich nicht ganz sicher, aber an Genen liegt es sehr warscheinlich nicht.

    Kein Wunder,wenn man dann ne Volksverhetzungsklage an den Hals kriegt.
    Eindeutig kein hilfreicher Mann für den Wahkampf der AfD.

    Und was PI über die Straffreiheit bei Beleidigungen durch den Türken schreibt ist Quatsch.
    Jeder kann ihn mit einer Privatklage überziehen.
    Beleidigung ist auch fuer Türken strafbar.
    Nur Volksverhetzung ist es
    ( leider) nicht, weil wir keine Minderheit sind.
    Naja, bald sind wir es ja. Dann klappts auch mit der Anklage wegen Volksverhetzung…sarc

  93. Türken bezeichne ich wie alle Moslems als „Korannazis“. Sollte da jemand meinen Anzeige erstatten zu müssen, freue ich mich auf den Streisand-Effekt.

  94. Nerstheimer hätte längst schon aus der AfD ausgeschlossen werden sollen!!
    Kann allen Foristen hier, die ihn als Arschloch bezeichnen, zustimmen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kay_Nerstheimer

    Dass dieser Typ 2016 den Wahlkreis Berlin-Lichtenberg 1 als AfD-Direktkandidat geholt hatte, ist zum einen sicherlich der Tatsache geschuldet, dass die meisten der Wähler nichts über ihn wußten. Dann mag es auch noch solche Wähler gegeben haben, die ausreichend über ihn informiert waren, und gewissermaßen „mit Zahnschmerzen“ dem ihre Stimme gaben. Und dann auch noch ganz andere.

  95. Da fragt man sich natürlich, ist das jetzt Arbeitsverweigerung, Unfähigkeit oder einfach gelogen.
    2015 wurden 1,1(99.999) Anträge bearbeitet und 7(99.999) in Warteschleife zugegeben.
    Im letzten Jahr wurden im Januar diesen Jahres 1Mio zugegeben. Und auf einmal wird uns was von 280.000 erzählt.

  96. Dann machen Sie sich mal schlau. Nach Stand der Forschung ist davon auszugehen, daß Homosexualität beim Homo Sapiens Sapiens durch ein Ungleichgewicht des Hormonspiegels der werdenden Mutter entsteht. Das dient bei unserer Art eben nicht der Arterhaltung, da kann man nicht einfach mal so das Verhalten von anderen Tierarten 1 zu 1 übertragen.

    Albinos kommen ebenso in der Natur vor, soll ich ihn daher bejubeln?

  97. … ihre Finger nach den Kindern ausstrecken, andere zur Homosexualität indoktrinieren, … . So wäre es, in einer normalen Welt, wovon der „Westen“ so weit entfernt ist, wie die Erde vom Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxie.

  98. Es war schon immer eine politische Justiz und das wird auch so bleiben. Die Freisleretten werden genauso mit der Gestapo (heute: Maastapo) die Privatsphäre schlimmer durchforsten, als dies der Bolschewist Erich Mielke & Stasihorden je vermochte. Das wird nicht auf Dauer so gehen, die deutsche Geschichte belegt dies klar. Aber diesmal müssen wir gründlicher sein, als nach 1945 und 1989 und die Täter nicht entkommen lassen. Sonst werden sie wieder in entsprechende Funktionen kriechen und von vorn beginnen. Die humanste Lösung ist, sie mit der den Illegalen abzuschieben.

    Packen wir´s an!

  99. Gilt das auch umgekehrt?
    Dürfen wir die TÜRKEN jetzt auch in aller Öffentlichkeit ungestraft als KÖTERRASSE bezeichnen?

  100. … ich wage mal zu prognostizieren, dass das Urteil Ende August, Anfang September fallen wird. Dazu passt auch die Wiederaufnahme des Meineidverfahrens gegen Frauke Petry. Letztes Jahr eingestellt, wird es jetzt wieder aufgerollt und die Aufhebung der Immunität ist im sächsischem Landtag beantragt. Ein Sprecher dazu: „Mit einer Entscheidung ist frühestens Ende August zu rechnen“.

    Wann ist Bundestagswahl?
    Man merkt die Absicht, und ist verstimmt.

    Nun gut, verbuchen wir es unter „5. Sondermaßnahmen“.
    Suche unter „Fischelner“.
    http://www.pi-news.net/bystron-ueberreicht-vaclav-klaus-afd-memorandum/

  101. „Keine Koalition mit irgend einer anderen Partei, wenn es nicht die Homoehe mit allen Rechten gibt…“

    Sehr seltsam, ich dachte die hassen alle Rechten bis aufs Blut, jetzt wollen die die aber plötzlich alle heiraten, BTW, ist Polygamie bei uns nicht verboten?
    Ich bin absolut gegen eine Schwulenehe, aber hab überhaupt kein Problem damit, wenn 2 schwule
    eine eheähnliche Beziehung haben, dass die fast dieselben Rechte erhalten, wie Familien.
    Also, Splitting wenn einer arbeitet und der andere den Haushalt führt, oder im schweren Krankheitsfall
    den anderen im Krankenhaus besuchen darf. Auch Erbrecht kann gern danach angepasst werden, wenn das nicht demnächst, dank Vollhorst Drehofer ganz abgeschafft wird. Adoptivkinder seh ich aber nicht ein. Es gibt so viele „normale“ Paare die alles versuchen Kinder zu kriegen, aber es klappt halt mal nicht. Die Kinder sollten solchen Paaren vorbehalten bleiben.

  102. Jakobus
    „Im Übrigen hat es sich kein Homo ausgesucht, schwul oder lesbisch zu sein.“

    In den späten 90. und Anfang des Einundzwanzigsten Jahrhunderts, waren im Dunstkreis der LOVEPARADE und dem CHRISTOPHER STREET DAY und ähnlichen Veranstaltungen in Berlin, wie auf Knopfdruck plötzlich ganz viele homo und noch mehr bi. Hat sicherlich nichts damit zu tun, den potentiellen Wirkungskreis üpberproportional zu vergrößern, jemanden abzuschleppen, jeden Tag einen anderen pimpern zu können.

  103. Köter ist eine abwertende Bezeichnung für Hund. Wenn man jemanden „blöden Hund“ nennt, das gilt als Beleidigung und wird auch bestraft, aber ein ganzes Volk abfällig nicht nur als Köter sondern sogar als Köterrasse zu bezeichnen, das soll nicht strafbar sein??

    Das kommt einem doch komisch vor! Da kann doch juristisch etwas nicht stimmen!
    Vielleicht ist es keine Volksverhetzung aber Beleidigung auf jeden Fall!

  104. Vor dem Gesetz sind alle gleich, nur manche sind GLEICHER. Das haben wir alle längst gelernt.

    In diesem Fall wird es – einmal mehr – deutlich sichtbar. Denn es wird hier die Justiz und der „Kampf gegen Räääääääääääächts“ klar und eindeutig instrumentalisiert, von einer linksgrünversifften Landesregierung.

    Die Frage ist nämlich nicht, ob der gegen den Abgeordneten erhobene Vorwurf inhaltlich berechtigt ist, sondern zu welchem Zeitpunkt man Verfahren gegen Einzelne zu politischen Zwecken betreibt und öffentlichkeitswirksam hochjazzt. Genau darum geht es.

    Es ist wie im US-Wahlkampf, als kurz vor Ultimo plötzlich das FBI gegen Clinton ermittelte, in einer Angelegenheit, in der man das längst hätte tun können aber nicht getan hat. Wenige Tage vor den entscheidenen Wahlen wurde diese causa dann plötzlich medienwirksam instrumentalisiert.
    Da ging es nicht um die Wahrung von Recht und Gesetz, sondern um politische Instrumentalisierung, um dem Gegner zu schaden.

    So ist es auch in Berlin, bei den dort „regierenden“ rotgrünen Socken.

  105. Viva Espana
    Nein, nicht Ziege „wirbellose Herrscher im Tierreich“ gefällt mir besser!

  106. OT
    Kaum im Amt, will die SPD Tusse Barley, Nachfolgerin von Küsten-Barbie ( Fam.Minist.) , schon wieder unser Geld verschleudern. Sie will das Kindergeld “ für sozial Schwache“ quasi verdoppeln ( 395€), zumindest für das erste Kind, und bei „Reichen“, also den Fleißigen hier im Lande, entsprechend kürzen.
    Letzter, verzweifelter Versuch, der SPD ein paar Prozente mehr zu verschaffen?
    Wer wird wohl am meisten davon profitieren?
    Diejenige, welche noch nie hier etwas in die Kassen einbezahlt haben.

  107. @Fasolt 25. Juni 2017 at 17:44

    … Eltern müssen Kinder vor Homosexualität schützen? Ha, ha, ha!!!
    Sicher ist, dass Eltern kaum einen Einfluss darauf haben, welche sexuellen Neigungen ihre Kinder einmal haben werden! Vielleicht vor Homosexuellen fern halten, steht ja auch jedem Homo auf der Stirn geschrieben! Und vor Allem deshalb fernhalten, weil man ja jedem Schwulen pauschal Päderastie unterstellen muss?! Und wenn die eigenen Kinder einmal Homosexuell werden, ja was dann, totschlagen, wegsperren oder vielleicht kastrieren???!!

  108. Jakobus 25. Juni 2017 at 16:37
    „Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung.“
    Lieber Jakobus, erklär mir mal inwiefern Homosex zur Arterhaltung beiträgt, vielleicht bin ich net ganz Aufgeklärt???

  109. Zu D 500:
    Ich bitte um Toleranz beim Thema Homosexualität!

    Ich kenne einige Lesben, die aufgrund von Vergewaltigung so starke psychische Probleme bekommen haben, dass sie sich zum gleichen Geschlecht hingewandt haben.

    Das hat mit einer Geisteskrankheit nichts zu tun!
    ______________

    ich vermute das sollte ein witz sein? falls nicht bestätigt es doch nur meine aussage. denn es ist sehr wohl, auch in diesem fall, eine störung des geistes.
    wenn man zb. durch ein traumatisches ereignis eine körper/geistes -funktion verliert mag das normal aber alles andere als gut und gesund sein.
    im allgemeinen werden von der norm abweichende und potentiell schädliche/unproduktive abweichungen als störung bezeichnet.
    wie ich schrieb, die evolution hat sich der homosexuellen angenommen (aids) und nicht ohne grund trägt deren widerwärtiges, perverses sexualverhalten nicht zu einer vermehrung dieser bei.
    ich kann sehr wohl WAHRE LIEBE für einen mann empfinden, wahre liebe ist alles andere als sex und hat absolut nichts mit dem niedrigen trieb des körperlichen verlangens zu tun.

  110. Homosexualität beruht nicht auf genetischen Defekten, sondern, bis auf wenige Ausnahmen bei echten Zwittern, die hormonell und genital nicht eindeutig klar entschieden sind, auf tiefen Identitätsstörungen, Ausweichverhalten und ausagierendem Widerholungszwang,
    Die letzteren drei Gründe treten infolge von Entwicklungsstörungen durch Traumatisierungen auf.

    Sexualität ist eine verletzliche Pflanze, das Leben hängt stets am seidenen Faden. Und natürlich gibt es diese Entwicklungsstörungen auch bei den (anderen) Säugetieren, sogar bei anderen Gattungen. Schwul lebende Pinguine z. Bsp. gibt es auch- dort weiß man schon seit Jahrzehnten, daß eine schwere Störung beim Brutvorgang, die nur knapp überlebt wurde, zu dieser Störung des Sexualverhaltens führt.

    Bei Säugetieren ist das auch so- das kann schon im Mutterleib passieren, und noch viel öfter im frühen Kindesalter.
    Bei Menschen kommt der besondere Umstand hinzu, daß wir durch unser hochentwickeltes Gehirn im Stande sind, extrem schwere Traumatisierungen zu überleben, indem im Gehirn der Abspaltungsmechanismus aktiviert wird. Dann ist das Trauma nicht erinnerbar, aber dennoch im Mittelhirn gespeichert, und zwar als ewiger ‚Unruheherd‘, der irgendwann zum Ausagieren zwingt. Und diese Spaltungen sind dann noch viel massiver als bei anderen Säugetieren mit einem wesentlich schmaleren Neocortex.

    Es gibt viele Spielarten von Konstellationen von Spaltungen, die zu mehr oder weniger schweren oder bizarren Sexualstörungen führen. Wer viele Abspaltungen in sich trägt, der wird sich selbst fremd und verliert einen großen Teil seiner angeborenen Gefühlswelt, was sehr verwirrend ist und ratlos macht, und bleibt nur zu oft in kindlichen Entwicklungsstadien stecken (und wird so im Extremfall pädophil), reift nicht zum Mann oder zur Frau heran… sexuell mißbrauchte Menschen entwickeln nur zu oft Ekelgefühle und weichen dann auf anderes aus, von ihren Müttern gehaßte Männer können sich Frauen nicht öffnen, von ihren Vätern und Onkels mißbrauchte Töchter hassen Männer, Gewaltopfer erleiden während der Tat durch Dissoziation das Eindringen der Persönlichkeitsanteile des Täters und sehen und fühlen dann Jahre später die Welt wie dieser- es gibt noch sehr viel mehr Spielarten der Spaltungsmechanismen.

    Mit Genetik hat es nur insofern etwas zu tun, daß die starken Naturen in unserer Zeit sich irgendwann bewußt werden, daß da etwas ganz gewaltig nicht mit ihnen stimmt und dann durch einen harten innerseelischen Kampf in langjährigen Therapien die frühen und so folgenschweren Verletzungen ausheilen. So im 21. Jahrhundert seit Sigmund Freud.

    Ein Mangel an Intelligenz, Lebenswillen und Durchhaltevermögen macht so eine echte Problemlösung natürlich unmöglich, und bei den schwachen Naturen ist es nahezu sinnlos, auch nur die Ursachen dieser Störungen erklären zu wollen. Damit bleibt das Problem im Raum, wie man diesen Menschen ihre Störung erklärt oder eben nicht.

    Seit ewigen Zeiten wird daher nur zu oft aus einem (scheinbar unlösbaren) Problem eine Tugend gemacht- der unnatürliche Zustand als eine Spielart der Natur idealisiert. Nur hat es eben gerade nicht mit Natur zu tun, sondern dessen Gegenteil.

    Genderideologie ist oberflächlich gesehen die totale Spitze dessen, in Wahrheit aber ist diese Ideologie ein gewollt inszeniertes Manipulationsverbrechen zur Vernichtung eines großen Teils der Menschheit, etwas anders gestrickt als das Vergiften der Massen mit manipulierten Nahrungsmitteln oder das Bombardieren von Städten, aber auch sehr wirksam, um Wahnsinn und Perversität und folglich Lebensunfähigkeit nach Kräften zu fördern.

  111. „Man kann sich hingegen sehr wohl aussuchen, ob man ein Arschloch sein will oder nicht.“

    Na ich dachte nicht?! Wie denn nun, Jakobus?

    Im Übrigen streift die Bemerkung über die Wahlmöglichkeiten bezüglich Homosexualität nicht ansatzweise das eigentliche Thema, sondern ist wieder einmal der reflexartige Akt, einen konstruktiven Diskurs möglicht im Keim zu ersticken; dem Diffusen, sprich: Themen möglichst wo anders hinlenken, preiszugeben.

    Ich darf Sie deshalb, Jakobus, noch einmal förmlich darauf hinweisen, dass es ursprünglich um die Sätze des Herrn Kay Nerstheimer (AfD) aus dem obigen pi-Artikel ging.

    Wenn das für Sie zu komplex ist, oder aus anderen Gründen nicht möglich oder gewollt, einfach Garten gießen, Nase bohren, Tatort schauen…irgendetwas ungefährliches halt…

  112. „Die deutsche Justiz stellte das Verfahren ein; ein Tatbestand der Volksverhetzung sei nicht gegeben.“
    —————————————————————
    Könnte man nicht die Kontaktadressen von solchen monströsen Richtern hier anführen? Warum sollen solche Staatsdiener von öffentlichen Reaktionen immun sein? Richter dienen der Gemeinschaft, oder sollten es.

  113. Alle die Robin Hood spielen wollen, sollen gefälligst mit ihrem eigenen Geld, eigenen Ersparten und eigenen Immobilien um sich werfen!
    Mit dem Ersparten anderer Leute großzügig zu sein ist immer einfach!!!

  114. Wie blöd kann man nur sein, genau solche Aussagen heftet die Systempresse der Afd an, das jeder Trottel dann meint , dass dies die allgemeine Meinung in der Afd sei, so ein Vollidiot.
    Oder ganz nach Dr. Alfons Proebstl: „Komm schmeißt den raus, dass darf man net sagen, dass darf man hier schon laaange nicht mehr sagen!“

  115. Distanzieren, ausschließen, isolieren und beschimpfen, jawoll! Immer dem linksgrün versifften Zeitgeist frönen, um zu den ,,Guten“ zu gehören, sich das Denken vorschreiben zu lassen, um moralisch bei den ,,Guten“ zu stehen und dann noch die oberlinke Wikipedia als ,,Beweis“ anführen, dann kann der Michel zufrieden in den Spiegel schauen. Degeneration trifft es jetzt nicht ganz genau, liegt aber ziemlich nah.

  116. „…Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung…“

    Ah ja.
    Und wie ?

  117. Die Moslems haben auch schon im Chor „Juden ins Gas“ gerufen, und niemand von der Staatsanwaltschaft hat sich drum geschert, war halt keiner
    von der Afd dabei! Offensichtlicher geht’s nimmer, aber dass werden nur
    ca. 10% der Bevölkerung so sehen, der Großteil lässt sich hinters Licht führen!

  118. Vielleicht sollte man bestimmte Richter einfach öfter mal anzeigen!? Rechtsexperten vor!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsbeugung

    „Unter Rechtsbeugung versteht man im deutschen Recht die vorsätzlich falsche Anwendung des Rechts durch Richter, Amtsträger oder Schiedsrichter bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei.

    Die Strafbarkeit der Rechtsbeugung ist in § 339 StGB geregelt. Rechtsbeugung ist ein Verbrechen, das mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem und höchstens fünf Jahren bedroht ist. Da die Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr zwingend den Amtsverlust zur Folge hat (§ 24 Nr. 1 DRiG), führt eine Verurteilung wegen Rechtsbeugung regelmäßig dazu, dass der wegen Rechtsbeugung verurteilte Richter oder Staatsanwalt kraft Gesetzes sein Amt verliert, wenn nicht ausnahmsweise eine Strafrahmenverschiebung angewendet werden kann (so bei Rechtsbeugung durch Unterlassen gemäß § 13, § 49 StGB). Wie stets bei Verbrechen ist der Versuch strafbar (§ 23 StGB). Geschütztes Rechtsgut ist die innerstaatliche Rechtspflege, die Rechtsgüter der rechtsunterworfenen Bürger sind nur mittelbar geschützt.[1]“

  119. Die Altparteien halten die AfD für dumm. Ist sie aber nicht. Weil die Beteiligten seitens der AfD dieses vorausgesehen haben, ist Herr Nerstheimer freiwillig nicht in die AfD-Fraktion eingetreten um Schaden von der AfD fernzuhalten. Die Manipulateure in den Staatsanwaltschaften schießen jetzt auf einen fraktionslosen Abgeordneten, der sehr wenig mit der AfD zu tun hat. Außerdem hat er den Ex-Bürgermeister als „zurückgetretene Partyprinzessin“ bezeichnet. Das ist normaler Umgangston in Parlamenten. Juristisch ist das gar nichts.

  120. Die Altparteien halten die AfD für dumm. Ist sie aber nicht. Weil die Beteiligten seitens der AfD dieses vorausgesehen haben, ist Herr Nerstheimer freiwillig nicht in die AfD-Fraktion eingetreten um Schaden von der AfD fernzuhalten. Die Manipulateure in den Staatsanwaltschaften schießen jetzt auf einen fraktionslosen Abgeordneten, der sehr wenig mit der AfD zu tun hat. Außerdem hat er den Ex-Bürgermeister als „zurückgetretene Partyprinzessin“ bezeichnet. Das ist normaler Umgangston in Parlamenten. Juristisch ist das gar nichts.

  121. Die Systempresse heftet der AfD solche Aussagen auch an, wenn keiner sie je getätigt hat. Man betrachte sich nur deren ,,Interpretationsspielraum“ das Parteiprogramm und Wahlprogramm betreffend.

  122. Zunächst ein Dank an alle, welche diese primitiven Diffamierungen gegenüber Homosexuellen verurteilen.
    Statt diesen Hinterbänkler zu verteidigen, der hoffentlich bald aus der AfD rausfliegt, sollte man doch den Türken verurteilen, der als Gast in unserem
    Land logiert und uns ungestraft „Köterrasse“ nennt. DAS ist das Problem! Denn wenngleich das die wenigsten so dreist aussprechen, die meisten Türken und anderen Moslems denken so über uns. Und die Grundlage dieser Geisteshaltung ist der Koran höchstselbst. DAS ist das eigentliche Problem. Und nicht due Verbaldiarrhoe eines Hinterbänklers, der gar nicht in der AfD-Fraktion ist.

  123. Dass Deutschland von irren Verrätern in den Abgrund gefahren wird ist echt das letzte.Keiner will offen etwas sagen,da alle von irrationalen Ängsten beherrscht werden.Ich wünsche der linken Islam-Sklavenregierung ein grauenvolles Ende!

  124. Warum bist du Pro Homo?Diese Spinner sind doch einer der Gründe,weshalb das Land in ein Irrenhaus verwandelt wurde! Stichworte:Genderismus,Frühsexualisierung,zwangafter lesbischer Männerhass

  125. Was muss man einer wie Karabulut eigentlich von sich selbst halten, wenn er es doch nötig hat bei Kötern um Unterschlupf zu winseln?

  126. Also: für die, die mich für einen Klugscheisser halten: wer Sexualität ausschliesslich der Fortpflanzung dienend verortet sehen möchte, setze bitte die Antibabypille ab, entferne bitte die Spirale und verzichte auf Verhütungsmittel und melde sich bitte in der nächsten Moscheegemeinde an. Den Imam wirds freuen, noch mehr Gebärmaschinen zu bemuseln.

    Zweitens: Ja, in den 90ern wurde, nicht zuletzt infolge der AIDS-Krise, Schwulsein als eine gesellschaftliche Gruppe wahrgenommen, die auf einmal kollektive Interessen vertritt und nicht nur ihr Dasein in schummrigen Bars und öffentlichen Toiletten sucht.

    Meine Nichten kommen regelmässig in den Ferien zu Besuch; so wurden meine Schwester und mein Schwager etwas entlastet und wir haben ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis, das zur Harmonie in meiner Familie beiträgt.

    Des Weiteren bin ich für meine mittlerweile altgewordenen Eltern da; wie auch mein Lebenspartner. Weil sie für mich da waren. Und wir uns, nach vielen Diskussionen über Homosexualität, immer noch gut verstehen.

    Und wer meint, hetero zu sein, weil er/sie Homosex zu eklig findet, jo mei… Da scheint wohl die Hirnmasse ins Glied gewandert zu sein.

  127. Im Schlafzimmer kann jeder machen was er will.

    Aber wenn jetzt die Grünen und die SPD noch kleine Jungen per Adoptionsrecht für alle (also auch für zwei Männer) hinzu packen wollen, hört der Spaß für mich auf.

    Wann hören diese beiden Parteien endlich auf, Kinder vergewaltigen zu wollen

  128. Nun ja… Im Karneval kann die Umvolker*nnen Christel von mir aus im rosa Lacktütü auftreten; mir ist es wurscht. Mir geht es eher darum, wie wichtig man sich, bzw. seine Sexualität nimmt.

    Das würden Leute wie Conchita Wurst oder Lilo Wanders genauso sagen. Bei ihnen ist es halt Job/Business. Privat sind das ganz graue Mäuschen.

    Gender/Geschwätzwissenschaftenweiber sind da viel schlimmer. Weil: die meinen das/sich wirklich ernst.

  129. Mit Verlaub! Sie sind ja nich nicht einmal in der Lage, den Antwort-Button zu benutzen.

    Was Sie vertreten, oder was Sie für „natürlich“ oder „normal“ halten, ist Ihre private Einschätzung, mehr nicht.

    Und woher nehmen Sie die Behauptung, „hetero“ wäre ein Kampfbegriff der Schwulenszene?

    Lesen bildet, Denken hilft.

  130. Impure Things (Najasat)
    The following ten things are originally impure: (i) Urine (ii) Faeces (iii) Semen (iv) Dead body (v) Blood (vi) Dog (vii) Pig (viii) Infidel (ix) Wine (x) Barley wine (Beer).
    Dogs and Pigs
    106. The dogs and pigs which live on land are impure and even hair, bones, paws and nails and every liquid substance of their body is impure. However, aquatic dogs and pigs are pure.
    https://www.al-islam.org/islamic-laws-ayatullah-abul-qasim-al-khui/impure-things-najasat

  131. Ob Homo oder nicht, das ist mir eigentlich scheißegal. Aber was mich an diesen Schwuchteln einfach ankotzt, ist dass sie immer und überall eine Sonderbehandlung wollen. Kein normaler Mensch rennt auf der Straße rum, und muss allen mitteilen, dass er Hetero ist. Aber die Schwuchteln müssen das regelmäßig jedes Jahr zelebrieren. Kein normaler Hetero macht aus seinem Sexualleben ein Drama. Die Arschficker müssen sich aber unbedingt „outen“, damit auch jeder andere sich ekeln kann.
    Mensch, fickt doch wen oder was ihr wollt, aber lasst uns damit in Ruhe.

  132. Das Land wird in ein Irrenhaus verwandelt, weil diese Spinner links sind, nicht weil sie schwul sind.
    Ein rechter Schwuler macht diesen linken Unsinn nicht mit!

  133. @ Jakobus 25. Juni 2017 at 23:32:

    In Ihrer Familie gibt es einen guten Zusammenhalt, einer ist für den anderen da, wenn er gebraucht wird, da kann man Sie nur beglückwünschen. Hat nur nichts mit „Arterhaltung“ zu tun, von der Sie oben gesprochen haben. Und Sie sollten zu Ihrer Rechtfertigung nicht diesen aggressiven Mist von Moscheegemeinden und Gebärmaschinen schreiben, Frauen kriegen nun mal die Kinder, und Ihr Schlusssatz ist unter aller Sau. Schade.

  134. Überrascht das jemanden? Die Wahlen nahen, also werden Merkels Schmierenblätter den bösen Nazis (AFD) größtmöglichen Schaden zufügen.

  135. Rittmeister 25. Juni 2017 at 21:03
    „Distanzieren, ausschließen, isolieren und beschimpfen, jawoll! …“

    Dass Sie mit Rechts-Extremismus, National-Sozialismus (Stürzenberger), Rassismus sowie Lesben- und Schwulenfeindlichkeit überhaupt kein Problem haben, das habe ich aus so manchem Ihrer Kommentare bereits zum Überdruss herausgelesen. Auch können Sie sich Ihre Verbalinjurien – mit Verlaub! -sonstwohin stecken.

    Mit solche wie Ihnen wird die AfD auch künftig nur um die 7% herumdümpeln, und nicht etwa, weil die Mehrheit im Lande dem „linksgrün versifften Zeitgeist frönen“ will, sondern weil diese Mehrheit sich nach so etwas wie Güte, Anständigkeit, Toleranz etc. sehnt, ohne dass gleichzeitig geltende Gesetze, internationale Abkommen usw. gebrochen werden und unsere erklärten Feinde (so Nicolaus Fest) millionenfach ins Land gelockt und geschleust werden!

  136. Oh ja, hab gestern erst wieder einen von diesehn Schwulen in der Stadt Kinder „Homosexualität indoktrinieren“ sehen…. :,-D

  137. Oh ja, hab gestern erst wieder einen von diesen Schwulen in der Stadt Kinder „Homosexualität indoktrinieren“ sehen…. :,-D

  138. Bei dem zitierten Satz geht es nicht vorrangig darum, ob und warum Homosexualität in der Natur vorkommt. Hier muß bestimmt noch viel geforscht werden. Es geht darum, daß Kinder davor geschützt werden sollen. Denn ein Kind benötigt einen Vater _und_ eine Mutter! Es ist schon schade, daß vielen Kindern aus verschiedensten Gründen dieses Naturrecht verwehrt bleibt. Man sollte diese Fälle nicht auch noch künstlich vermehren.

  139. Mir kommen jetzt echt gleich die Tränen. ,,Rechts-Extremismus“, ,,National-Sozialismus“, ,,Lesben- und Schwulenfeindlichkeit“, ,,Toleranz“, da hast Du ja die gesamte Bandbreite aufgefahren. Das rufen uns die ungewaschenen Gegendemonstranten in Dresden auch immer zu. Schaut in den Spiegel!

  140. #Heta 25. Juni 2017 at 18:06
    Es ist unerhört, wie hier von manchen, z.T. auch der AfD (Weidel) in gleicher Weise wie unser verbrecherisches Polit-System Meinungsfreiheit unterdrückt wird. Nur weil jemand eine vom Mainstream abweichende Meinung vertritt, soll er aus der AfD ausgeschlossen, abgeschossen werden usw. Ist das nicht die gleiche Masche wie der Mainstream. Meinungsfreiheit bedeutet, jeder darf seine MEinung äußern, auch wenn sie noch so abwegig ist.
    Und bedenkt: dass Homosexualität nicht normal ist, war noch bis vor Kurzem der Mainstream. So denkt immer noch die Mehrheit der Bevölkerung, wagt es aber nicht mehr wegen der Meinungsdiktatur auszusprechen.
    Und ja es ist so: wer die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers ernst nimmt (anders als der grünlinke Mainstream), der kann nur zu dem Schluss kommen: Homosexualität ist eine Abweichung von der Norm, also Perversion. Nichtsdestotrotz darf und soll jeder es handhaben, wie er will. Aber auch ich will das frank und frei sagen dürfen. Gott hat den MEnschen als Mann und Frau geschaffen und nennt in der Bibel Homosexualität Perversion und Sünde gegen ihn, die er nicht ungestraft lassen wird.

  141. Die können machen was sie wollen. Wählt jetzt erst recht die AfD. Um so mehr lieben wir diese Partei, egal was sie macht !

  142. Das zeigt sie wird ernst genommen. SUPPPPPPPPPEEEEEEERRRRRRRRRRRR. Klagen auf Verhältnismäßigkeit !

  143. # Heta, BenniS u.a.
    Es ist unerhört, wie hier von manchen, z.T. auch der AfD (Weidel) in gleicher Weise wie unser verbrecherisches Polit-System Meinungsfreiheit unterdrückt wird. Nur weil jemand eine vom Mainstream abweichende Meinung vertritt, soll er aus der AfD ausgeschlossen, abgeschossen werden usw. Ist das nicht die gleiche Masche wie der Mainstream? Meinungsfreiheit bedeutet, jeder darf seine MEinung äußern, auch wenn sie noch so abwegig ist.
    Wenn der nun aus der AfD ausgeschlossen werden soll, nur weil er eine angeblich nicht ehr zeitgemäße Meinung hat, dann ist das die Art und Weise unyeres Justizministers.
    Und bedenkt: dass Homosexualität nicht normal ist, war noch bis vor Kurzem der Mainstream. So denkt immer noch die Mehrheit der Bevölkerung, wagt es aber nicht mehr wegen der Meinungsdiktatur auszusprechen.
    Und ja es ist so: wer die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers ernst nimmt (anders als der grünlinke Mainstream), der kann nur zu dem Schluss kommen: Homosexualität ist eine Abweichung von der Norm, also Perversion. Nichtsdestotrotz darf und soll jeder es handhaben, wie er will. Aber auch ich will das frank und frei sagen dürfen. Gott hat den MEnschen als Mann und Frau geschaffen und nennt in der Bibel Homosexualität Perversion und Sünde gegen ihn, die er nicht ungestraft lassen wird.

  144. @ sis 26. Juni 2017 at 11:05:
    Es ist unerhört, wie hier von manchen, z.T. auch der AfD (Weidel) in gleicher Weise wie unser verbrecherisches Polit-System Meinungsfreiheit unterdrückt wird.

    Unerhört ist, dass Beatrix von Storch und Georg Pazderski den Ausschlussantrag gegen Nerstheimer nicht weiterfolgt haben, den der Berliner Landesvorstand schon 2015 vorbereitet hatte.

    Das hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, dieser Herr Nerstheimer kann denken und sagen, was er will, aber nicht als Vertreter der AfD. Er fällt ja nicht zum ersten Mal als reaktionärer Dummkopf auf (wäre besser Maurer geblieben). Wenn ein AfD-Mitglied öffentlich verkündet, dass syrische Flüchtlinge „einfach widerliches Gewürm“ seien, dann hat die Partei ein Problem. Und solange sie solche Figuren in ihren Reihen hat, wird sie aus den Negativschlagzeilen nicht rauskommen.

  145. Wenn Deutsche eine Köterrasse sind, dann sind Thörken wohl Bandwürmer, die sich im Darm der Köter eingenistet haben, um sich schmarotzend an ihren Erzeugnissen zu laben.

    Das verantwortungsvolle Herrchen entwurmt seinen Köter regelmässig

  146. Wie vor ein paar Tagen bekannt wurde, ist die Immunität des Berliner AfD-Landtagsabgeordneten Kay Nerstheimer (Foto) aufgehoben worden, weil er folgenden Satz auf Facebook postete:

    „Die Natur sagt eindeutig, normal ist, was der Erhaltung dient. Alles andere ist unnormal und in diesem speziellen Fall genetisch degeneriert! Vor so etwas muss man Kinder SCHÜTZEN.“

    Damit brachte er seine persönliche Meinung zur Homosexualität zum Ausdruck. Grund genug für die Berliner Staatsanwaltschaft, ein Verfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung zu eröffnen. Ich kann weder übers Wasser laufen, noch wächst mir Gras auf der Hand aber ich wage mal zu prognostizieren, dass das Urteil Ende August, Anfang September fallen wird. Dazu passt auch die Wiederaufnahme des Meineidverfahrens gegen Frauke Petry. Letztes Jahr eingestellt, wird es jetzt wieder aufgerollt und die Aufhebung der Immunität ist im sächsischem Landtag beantragt. Ein Sprecher dazu: „Mit einer Entscheidung ist frühestens Ende August zu rechnen“.
    ___________________________
    Ich denke mal, dass das zwei Seiten einer „Medaille“ sind, wenn man die Abschaffung des Rechtsstaats mit „Medaille“ assoziieren mag. Aber je mehr Unrechtsstaat ein System ist, umso mehr „Medaillen“ gibt es bekanntlich!

    😉

    Also zwei Seiten einer Medaille: Das linksgrüne „1984“-Regime schlägt bei Meinungsdelikten hart zu (zum Teil sind auch viele „rechtsextremistische Straftaten“ nur Meinungsdelikte).
    Akif Pirincci dazu gewohnt genial: „‚Die Endzeitpropheten‘ wie zum Beispiel irgendwelche armen Rentner oder Privatinsolvenzler, die auf Facebook ihre Wut über die stetige Verwandlung ihrer Heimat in einen islamischen Basar und in einen afrikanischen Buschstamm hinausschreien und deshalb immer öfter in aller Herrgottsfrühe von Polizeieinsatzkommandos Besuch bekommen“ werden wie Terroristen behandelt, nur dass (potenzielle [?]) Terroristen, wenn sie Muslime sind, als polizeibekannte und gewaltaffine Gefährder in offiziell (!) 351 Fällen schon mal frei rumlaufen. Totschläger und Totraser, Ehrenmörder und Vergwaltiger aus dem Milieu unserer orientalischen „Kulturbereicherer“ werden von Gerichts wegen mit lächerlichen Bewährungs- und Jugendstrafen auf freien Fuss gesetzt. Da kannn einem ein „Meinungs-“ oder „Denkverbrechen“ schon teurer zu stehen kommen – wenn man Bio-Deutscher ist!

    Man soll wie in „1984“ GEZWUNGEN werden, ISlam, Homosexualität (was beides in der Realität gar nicht zusammengeht), Klimalüge, Öko- und Euro-Zwangswirtschaft und andere Auswürfe der linksgrünen Ideologieindustrie nicht nur als Kröten zu schlucken, sondern willig und freudig zu „akzeptieren“, vergleichbar mit Nordkorea und nach dem Motto von „1984“, dass zwei und zwei auch fünf sein kann…

    Die in der Tat perverse Kampagne für „Homoehen“ und sogar das Adoptionsrecht für schwule Paare, ist nun mal „widernatürlich“ und widerspricht der Moral- und Rechtsauffassung einer Mehrheitsbevölkerung (immer noch). Wenn „der Herrgott“ gewollt hätte, dass Schwule Kinder kriegen, hätte er das entsprechend geregelt! Genauso, wenn er gewollt hätte, dass Schweine und Kamele fliegen können.
    [Ich glaube zwar nicht an den „Herrgott“ und halte schon die Fortpflanzung vieler heterosexueller Zeitgenossen für äußerst bedenklich, aber ich glaube, dass ich klar gemacht habe, worum es geht.]
    Übrigens die Zahl Pädophiler ist bei Homosexuellen nachgewiesenermaßen höher als bei Heterosexuellen, weswegen auch die Kampagne der Grünen für die Pädophilie von radikalen Schwulenverrtbänden initiiert worden war…

    Ja, wenn wir von Grünen & Pädophilen reden, wird klar, warum JETZT staatlicherseits über eine angeblich „unabhängige“ Justiz massiert gegen AfD und ihre Vertreter vorgegangen wird, wo immer sich ein Anlass findet. Dabei wird nicht einmal damit gerechnet, dass die eine oder andere Kampagne juristisch erfolgreich ist. Vielmehr wird nach dem Motto verfahren „irgendwas bleibt schon hängen“.
    Dabei wissen die „Verantwortlichen“ genau, dass solcherlei Beschädigungen die AfD mit ihren rechtstreuen Wählern mehr treffen als die Parteien des Linkskartells, die Pädophilievorwürfe, Stasi- und Terrorbiographien, Korruptionsskandale, Rechtsbeugungen, Amtsmissbrauch und dergl. unberührt wegstecken, ganz nach dem Motto: legal, illegal, scheißegal! Und das ist die andere totalitäre Seite der Medaille…

  147. „Homosexualität kommt in der Natur vor und dient sehr wohl der Arterhaltung.“

    Ja, und bei Nacht scheint die Sonne und am Tag der Mond.

  148. Solche Sprüche von AFD Leuten sind kontraproduktiv.

    Aber ein Verfahren nach dem Gummiparagraphen „Volksverhetzung“ ist lächerlich.

    Bin selbst nicht hetero und wurde in 2 Fällen wegen angeblicher Volksverhetzung zu 6 Monaten auf Bewährung verurteilt 😉

    So ein Blödsinn… weg mit diesem Gummiparagraphen.

  149. #Heta
    Danke für den Hinweis. Das mit dem Gewürm wusste ich nicht. Das ist auch nich in Ordnung.

  150. Der Arterhaltung eher weniger.
    Kann ja nur eine Form der Geburtenregulierung sein.
    Wenn bei Überpopulation Homosexualität ein Schutz zur Reduktion der Population sein sollte,
    dann müssten in großen Teilen Afrikas überwiegend nur Schwule Männer und lesbische Frauen rumlaufen.
    Tun sie aber nicht.
    Also in wie weit dient Homosexualität der Arterhaltung?

    Mag ja jeder auf das stehen wie er will.
    Sicher hat die Natur diese Form der Sexualität nicht bewußt geschaffen.

  151. @Rittmeister

    Ich verbitte mir von Ihnen geduzt zu werden (das hat so etwas braun-ungewaschenens im Unterton).

  152. Statusmeldungen: Heute Polizeipräsidium Wuppertal + Hagen ACAB:

    Scientology-verpeilte Behörden, die mir mit Hubbards Killerphrasen: „Sie sollten sich mal
    in der Psychatrie melden!“, als ich die Polizei in einer Familienangelegenheit um Hilfe bat.

    Also: Es hilft nur noch auswandern.

    Deutschland ist so oder so am Ende. Sollen die Regierungskasper doch mit ihrem
    neuen Mordlem-Volk glücklich werden.

    Ende des Jahres heisst es für mich: Never coming back.

Comments are closed.