Von JÖRG HALLER | Sehr geehrter Herr Lammert, ich kenne Sie nicht wieder. Der Bundestagspräsident Lammert, der sonst immer von Toleranz, Meinungspluralität und Fairness redet, macht die 73jährige Erika Steinbach vor versammeltem Bundestag runter. Und zu Unrecht. Das ist Verantwortungsumkehr und Missbrauch im Amt, Herr Lammert, und offensichtlich parteipolitisch motiviert. Und feige: alle gegen eine, eine wahrhaft „heroische“ Zurechtweisung, die auch inhaltlich fehl geht, da Sie Frau Steinbach Dinge unterschieben, die sie gar nicht gesagt hat. Steinbach hat nicht etwa die Gewissensfreiheit jedes einzelnen Abgeordneten in Frage gestellt, wie Sie es behaupten, sondern das Zustandekommen und die Abstimmung hinterfragt und sehr gut die Diskrepanz zwischen CDU-Beschlüssen und der gegenteiligen Förderung durch Merkel herausgearbeitet – und ganz exakt das Grundgesetz in seinem Wesensgehalt wiedergegeben, so wie es auch das Bundesverfassungsgericht klar gestellt hat.

Nur Spott und Aggression für Steinbach

Nach 27 Jahren Bundestagszugehörigkeit von Frau Steinbach hat der Präsident des Deutschen Bundestages nicht ein Wort des Dankes für die lange Zusammenarbeit, sondern nur Spott und Aggression übrig. Das zeigt den wahren Zustand des Deutschen Bundestages und der ehemals Konservativen. Opportunistisch bis in die Knochen. Unfair. Politisch korrekt, die Wahrheit verachtend. Ich bin entsetzt.

Die Rede von Frau Steinbach ist inhaltlich zutreffend – und formal noch freundlich formuliert. Der Bundestag hatte in der Frage von Millionen arabischen Flüchtlingen in Deutschland und vielen anderen Themen keinerlei oder keine ausreichende Mitsprache, daher ist der warnende Hinweis zu einer „Kanzlerdiktatur“ mehr als legitim.

In jedem Fall war Ihr Verhalten gegenüber Frau Steinbach für das eines Bundestagspräsidenten mehr als unwürdig.

Nur weil die CDU-Abgeordneten und selbst der Präsident offenbar an ihren Stühlen und Ämtern und Ansehen kleben, ist dies kein Grund, diese verdiente Frau dermaßen auszugrenzen.

Man erntet was man sät. Von diesem Prinzip ist auch der Deutsche Bundestag nicht ausgenommen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

274 KOMMENTARE

  1. „Das zeigt den wahren Zustand des Deutschen Bundestages…..“
    Bedarfs der Worte mehr? 🙂

  2. Ich machte auf Lammerts abartiges Verhalten schon heute morgen aufmerksam.
    Beschämend auch, dass niemand nach Steinbachs Rede klatschte, tosenden hämischen Beifall gabs nur an der Stelle, als sie sagte, dass das ihre letzte Rede im Bundestag ist. Eine grauenhafte Veranstaltung.

  3. Ic zitere mich mal selbst:

    Die westlichen traditionellen Werte werden zugunsten einer allgemeinen Beliebigkeit geschleift, und der Islam kann dann ganz locker den dekadenten Sauladen übernehmen. Immerhin stehen die Muselmänner konsequent zu ihrem „Wertesystem“. Möchte gern wissen, was die Imame den Bückbetern heute beim Freitagsgebet über die Krankheit und Schwäche der westlichen Gesellschaft erzählen.

  4. Straßennamen in 100 Jahren in Deutschland:

    Claudia-Fatima-Roth-Platz

    Norbert-IsLammert-Allee

    Angela-Merkez-Moscheestraße

    Umvolker-Beck-Steinigungsweg

    Aiman-Mazyek-Bogen

    Straßennamen in 100 Jahren in Argentinien:

    Michael-Stürzenberger-Platz

    Erika-Steinbach-Allee

    Thilo-Sarrazin-Weg

    Martin-Sellner-Bogen

  5. Und was genau hat Lammert gesagt? Sollte man schließlich wissen, wenn man den Vorgang beurteilen will.

  6. Wenn der Präsident des Deutschen Bundestages ernsthaft vorträgt, die Entscheidung von Abgeordneten hänge nur von deren Gewissen ab und nicht von Parteien oder Fraktionen, ja dann zitiert er das Grundgesetz. Dass von dieser Vorschrift (Artikel 38 Grundgesetz) praktisch nichts mehr übriggeblieben ist und die Entscheidungen in irgendwelchen Parteizentralen getroffen werden, dürfte auch dem Herrn Lammert aufgefallen sein. Es liegt eine absolute Realitätsverweigerung bei diesem Herrn Lammert vor.

    Da er diese Gewissensentscheidungen auch für kommende Bundestage anmahnt, denen er nicht mehr angehören wird, könnte allerdings als ein politisch inkorrektes Ausscheren kurz vor dem Erreichen des beruflichen Abganges ausgelegt werden. Man wird es nicht erfahren. Bisher war er ein treuer, braver und aalglatt konformer Parteisoldat, ohne eigene Meinung.

  7. Was soll man von einem Kaspertheater, in welchem beim Abschaffen traditioneller Werte Glitzer-Konfetti geworfen wird, auch anderes erwarten.
    Es fehlen einem die Worte, so unfassbar traurig ist das alles! 🙁

  8. Lammert, war das nicht der mit den goldenen Füllfederhaltern auf Steuerzahlerkosten…..wer es im “Kleinen“ mit der Ehrlichkeit nicht so genau nimmt, dem ist erst recht im Großen nicht zu trauen. Im Übrigen….. Enttäuschungen sind nur falsche Erwartungen…..mich wundert das nicht mehr. Trotzdem guter Artikel, wir müssen zusammenhalten und wo immer es geht Widerstand leisten.

  9. Die zukünftige politische Ordnung:
    Ineptokratie – eine Herrschaftsfom, worin die Unfähigsten von den Unproduktivsten gewählt werden, wobei die Mitglieder der Gesellschaft, die sich selbst am wenigsten selber erhalten oder gar Erfolg haben können, mit Gütern und Dienstleistungen belohnt werden, die aus konfiszierten Wohlstand einer schwindenden Anzahl der Werteschaffenden bezahlt werden.

  10. Für diese Unions-Schranzen und an vorderster Stelle den sauberen Herrn Lammert habe ich nur einen Begriff: Charakterschweine. Dass diese hämisch-frechen Figuren, die ohne jede Charakter- und Herzensbildung sind, nicht einmal merke(l)n, wie widerwärtig sie für neutrale Beobachter herüberkommen, zeigt, in welch einer abgekapselten Welt sie leben. Herr Lammert, ich spucke Ihnen virtuell vor die Füße, Sie Musterdemokrat!

  11. Der Staatsdenker Montesquieu, der 1749 den Begriff Dekadenz in die geschichtsphilosophische Debatte eingeführt hat, war sich sicher in der Erkenntnis, daß mit einem Machtverfall stets auch eine Dekadenz der Kultur verbunden sei.

    Daß diese Auffassung ihre Berechtigung hat, wird nicht zuletzt am Verhalten des Bundestagspräsidenten deutlich.
    Der Fisch stinkt vom Kopf her.

  12. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, gibt es Entscheidungen, die von der Partei/Parteiführung vorgegeben werden bzw. erwünscht sind und dann gibt es Entscheidungen, die jeder einzelne Bundestagsabgeordnete alleine für sich mit seinem Gewissen vereinbaren muss. Aber die Gewissens-Entscheidungen scheinen die absolute Ausnahme zu sein, wenn das vor der Abstimmung erst so genau betont wird bzw. betont werden muss.

  13. Für die geradlinige, charakterstarke Frau Steinbach, vor der ich den Hut ziehe, habe ich nur diesen Rat: Nehmen Sie Sich das nicht zu Herzen. Wenn jene Leute Sie heute loben würden, hätten sie vermutlich einiges falsch gemacht.

  14. „ich kenne Sie nicht wieder“:
    Ich sehr wohl. Der war die letzten Jahre nicht anders. Er ist sich und seiner Merkel-CDU treu geblieben.

  15. Natürlich hat er sogar recht, der Lammert: jeder Abgeordnete entscheidet selbst, es bedarf keiner Freigabe; Fraktionszwang gibt es nicht, jedenfalls nicht nach dem Gesetz. Aber natürlich müssen Abweichler die Konsequenzen tragen, beispielsweise den Verlust von Macht, Geld und Einfluss, wenn sie bei der nächsten Aufstellung der Kandidatenlisten zurückgestuft werden, denn Gesetze schützen leider nicht vor Feigheit und Opportunismus. Daher sind es leider oft die Älteren, die den Mund aufmachen und Tacheles reden, denn sie haben wenig zu verlieren. Traurig, aber wahr.

  16. Irgendwie hat das etwas von einem „Polit-Pinscher“ der an einem erlegtem Tiger herumreißt…
    Hochnot peinlich Herr Lammert.

  17. Und meistens erst, wenn sie in Rente sind. Dann reden manche auf einmal Tacheless. Vorher sind sie Mitläufer wie alle anderen. Gilt nicht nur für den Merkel-Tag (ehemals Bundestag).

  18. Hat sich was mit „Gewissens-Entscheidungen“, wenn man über die Liste einer Partei in den BT gekommen ist und nicht als Direktkandidat. Da spielt die Fraktionsführung die Musik!

  19. @ Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) 30. Juni 2017 at 14:02
    Ich denke von dem Crystal-Volker gibt es noch „passendere“ Bilder. Aber die befinden sich wohl in seinem Privatarchiv.

  20. Nicolaus Fest:
    „Die Bilanz der bundesdeutschen Eliten ist desaströs. Und so ist ‚Establishment’ keine soziale Kategorie mehr, sondern eine moralische: Die der Verkommenheit. Auch diese Erkenntnis hat wesentlich zur Gründung der AfD geführt.

    Der Bürger spürt, dass der Fisch vom Kopf her stinkt. Und der Fisch weiß, dass der Bürger es spürt. Weil die AfD diesem Gespür Ausdruck verleiht, schlägt ihr der Hass entgegen.“
    http://nicolaus-fest.de/populismus-und-establishment/

  21. Ich werde die AfD wählen. Aber von diese Palim-Palim-Parlament halte ich nichts mehr. Einfach eine weitere Bude, um im großen Stil Staatsknete abzugreifen.

  22. Die CDU geht auch über Leichen, wenn es darum geht an der Macht zu bleiben. Diese Partei hat ihren eigenen konservativen Grundsatz endgültig verkauft und verraten.

  23. Da zeigt sie sich, die Fratze der ausufernden Plutokratie. Gehüllt in das selbstgefällige Gewand der einzig existierenden politischen Wahrheit. Ich bin jeden Tag mehr angewidert.

  24. Man kann sich nur noch schämen für das, was noch Regierung genannt wird.
    Frau Steinbach hat höflich und bestimmt ihre letzte Rede gehalten. Und ich stimme ihr in allen Punkten zu. Ihr hätte ein Dank gebührt für ihre langen Jahre verdienstvolle Arbeit und nicht eine so abscheuliche menschenverachtende Demütigung redeführend von Herrn Lammert und geduldet von den Abgeordneten.
    Das zeigt mir immer deutlicher, wohin die Meinungsfreiheit geht, nämlich in nur eine Richtung.

  25. Ich finde der Ausdruck „Deutscher Bundestag“ passt irgendwie gar nicht mehr. „Deutsch“ passt ja wohl überhaupt nicht. Und „Bundestag“ nimmt ja durchaus Bezug auf unsere Geschichte wie z.B. auf den „Reichstag“ im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Das passt ja auch überhaupt nicht.
    Vielleicht sollte es „EU-Außenstelle-Mitte“ genannt werden? Das passt irgendwie besser.

  26. Bezeichnend die Überschrift des – ja ohnehin indiskutablen – Schmierblatts HuffPost:

    „Steinbach hetzt gegen die Ehe für alle“

    Merke: Wenn jemand irgendetwas an diesem verkommenen System kritisiert, dann „hetzt“ er.

  27. Biloxi
    Ja, es ist die allgegenwärtige Verkommenheit in allen Bereichen, die einen erschaudern läßt!

  28. Das sind keine Volks-Vertreter, sondern grauenhafte Selbstdarsteller, denen das Wohl ihres/unseres Landes schxxxxegal ist!

  29. Dazu kommen noch die mohammeldanischen Pass-Deutschen. In 10 Jahren haben wir dann ca. 20 Millionen „Rechtgläubige“ im Land. Mal sehen, wie dann diese Karnevalszüge des „Cristopher Street Day“ ablaufen.

  30. Eigentlich sind es noch deutlich mehr: „Etwa 229.800 Menschen wurden eingebürgert und damit aus dem Ausländerzentralregister gelöscht.“ (innerhalb von 2 Jahren, wohlgemerkt).

  31. ,,Kolleginnen und Kollegen“.

    Durchgegendert hat man sie auch. Nein, hat sie selber gemacht.

  32. #Roadking
    Dann müssen die alle ganz nackisch rumlaufen, weil der gemeine Musel sich auf Nitroglycerin spezialisiert hat.

  33. Seit langem ein totaler Unsympath. Er ist der Stegner der CDU,nur die Hackfresse trägt er wohl mehr nach innen,was es nicht besser macht. Und gut zu wissen,dass alle Abgeordneten im absoluten freien Willen handeln. Prima,da kann später sich keiner der elenden 600 rausreden wenn der Tag X kommt und…wieso kommen mir jetzt die letzten Bilder von Ghadafi in den Kopf…naja,ich gehe jetzt lieber mit dem Hund raus.

  34. Und Afrika den Afrikanern, Mohammeldanien den Mohammeldanern.
    Geht doch!

  35. Man sieht auf jeden Fall eins:

    Die AFD muss in den Bundestag. Egal wie. Einfach nur um der Stachel im Arsch von Merkel, Lammert und Co zu sein.

    Heute schon um AFD Wähler geworben?

  36. Irgendwann gibt es im korrekten (auch verbalen) Sprachgebrauch nur noch KollegInnen. DAS ist dann „durchgegendert“.

  37. Das war ganz schmutzig von Lammert; er sprach Frau Steinbach persönlich an und daraufhin ging sie aus Höflichkeit zu ihm zurück. Warum Lammert sie dann so hart anfaucht, ist völlig unverständlich; es hätte durchaus gereicht, sanft zu sagen „setzen Sie sich ruhig, Kollegin Steinbach“.
    Aber sie so ekelhaft anzupflaumen war nicht nötig.

  38. Ich helfe demnächst beim Plakateaufstellen.

    Übrigens, für jedes beschädigte oder entwendete Wahlplakat eine Anzeige bei der Polizei erstatten.
    Die werden begeistert sein!
    🙂

  39. Wer wirklich die Zusammensetzung des Bundestages ändern will, der kaufe bitte jetzt ein Dutzend des Buches „Die Getriebenen“ von Robin Alexander und verschenke diese an seine Nachbar und Kollegen.
    Man muß die Menschen aufklären…. Tut etwas! Hier schreiben ist doch vergebliche Liebesmüh‘!

  40. Man sollte dieser Versammlung von mutmaßlich kriminellen Abartigen nicht länger gestatten, den altehrwürdigen Reichstag zu besudeln. Das Gebäude ist zu schließen bis die sog. ‚BRD‘ geschleift, die Volksverräter inhaftiert und eine neue Nationalversammlung gewählt ist, die der Mahnung: ‚Dem Deutschen Volke‘ auch gerecht wird.

    Ich schäme mich zutiefst, Bürger dieses Verbrecherstaates sein zu müssen der mein geliebtes Deutschland zerstören will.

  41. Nein, das ist nicht mimosenhaft. Lammert zeigt sich charakter-, würde- und stillos. Aber so sind sie eben, „Muttis“ Spiechellecker.

  42. @Mindy
    Oder er fährt mal mit dem LKW vorbei …

  43. @ Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) 30. Juni 2017 at 14:26
    Bei „Afrika den Afrikanern“ wären die Linken die Ersten, die mitgrölen würden. Alles andere wäre ja „Kolonialimus“.
    Nur wenn wir kolonisiert (und sogar ausgelöscht) werden, finden die Linken das super.

  44. „Dem Deutschen Volke“ wird auf „Dem Bunten Volke“ geändert.

  45. was ist das für ein Land geworden!
    Herr Lammert, ich schließe Sie in
    mein ganz spezielles Nachtgebet mit ein!

  46. Nach ihrer letzten Rede nach 27 Jahren, egal was das Thema war, nochmal so nachzutreten, ist hinterfotzig und das allerletzte. was hier tat. Bisher dachte ich Lammert sei neutral und macht einen guten Job. Aber nach der Nummer hat er sich als Systemling geoutet und sich selbst disqualifiziert. Damit ist er für mich nur noch ein weiterer Merkel-Scherge der sich schämen sollte, seine Position so auszunutzen.

  47. OT

    Messerattacke auf zwei deutsche Touristinnen in Tunesien. Ähm, warum bitte fährt man noch nach Tunesien?

  48. Wer glaubt denn noch, dass in den Scheinparlamenten der Länder, Europas und im Bundestag anständige Menschen sitzen?

  49. Dieser Typ, dessen Namen ich nicht nennen möchte, ist eben genau einer von diesen vielen – im Grunde genommen – mitleidserregenden unehrenhaften Eunuchen der Mutti, deren Namen ich ebenfalls nicht nennen möchte. Das was man in diesem Tollhaus mitkriegt ist ideologischer Meinungsfaschismus multikulti-populistischster Art. Diese Typen sind nur in der gleichgesinnten Menge stark. (Dazu passt der gegenteilige Vergleich von diesen Minister, dessen Namen ich nicht nennen möchte, bei seinem Tuntenlauf am 01.05.2016 in Zwickau). Außerdem geht’s Denen vorwiegen um Machterhalt und nicht um Deutschland.
    Eine wie Erika Steinbach sind Die Charakterlich nicht gewachsen.
    Mich treibt das immer weiter weg von Denen.

  50. Vermutlich war selbst die Volkskammer der DDR nicht so verkommen als das was sich „Deutscher Bundestag nennt“

  51. Mit Verlaub, Herr Präsident, … Ist ja bekannt, wie das weitergeht. Wer so etwas tut wie dieser Lammert, der ist entweder ein riesen Döskopp, weil er auch nach Jahren im Parlament von Fraktionszwang noch nie etwas gemerkt zu haben scheint oder ein schlechter Schauspieler, weil er uns hier eine heile Welt mit nur ihrem Gewissen verantwortlichen Parlamentariern vorgaukeln will. Warum musste Merkel dafür erst den Fraktionszwang aufheben? Auch wenn er so aussieht, ich tippe auf den schlechten Schauspieler.

  52. Ottonormalines 30. Juni 2017 at 14:42

    „OT

    Messerattacke auf zwei deutsche Touristinnen in Tunesien. Ähm, warum bitte fährt man noch nach Tunesien?“

    Ja eben, das gibt es hier doch umsonst.

  53. Nach den jüngsten Umfragen halten 92% dieses minderwertige System für gut. Wobei 38% die Irre Kanzlerette toll finden und der Rest es gerne noch linker und verrotteter hätte. Wenn aber dann wieder einmal alles in Ruinen liegt will es keiner gewesen sein. Das ist unser Schicksal.

  54. In 100 Jahren wird es auf dem heutigen Territorium Deutschlands kein Stein auf dem anderen stehen.

  55. Guter Job? Nein, dachte ich nicht. Er hat sich schon mehrfach geoutet als Merkel-Merkel-Über-Alles-Jünger, zuletzt bei seinen widerlichen Vorstößen in Sachen Alterspräsident. Bezeichnend für mich auch, wie er bei den unverschämten Redebeiträgen von Navid Kermani im Reichstag fast weinte vor Rührung und den dreisten Moslem am liebsten fest an sein Herz gedrückt hätte. Ein ganz schmieriger Kerl, der sich für einen der ganz Großen der deutschen Zeitgeschichte hält.

  56. Was für eine kluge und mutige Frau, was für ein arroganter, ignoranter, wirbelloser Mann. Auf Wiedersehen Frau Steinbach, ich ziehe meinen Hut vor Ihnen. Sie waren der heuchlerischen Meute freigegeben und haben sich ihr gestellt. Das nenne ich wahre Größe.

  57. Sollen sie zu Hause fordern. Vor allem sollten sie eine gescheite Regierung (im Sudan) fordern, dann brauchen sie uns hier nicht auf den Sack gehen.

  58. @ Triumph 30. Juni 2017 at 14:43

    Diese Typen sind nur in der gleichgesinnten Menge stark. … Einer wie Erika Steinbach sind Die Charakterlich nicht gewachsen.

    Genau das spüren die instinktiv, deswegen bekommen Steinbach und andere Abweichler ihren ganzen Hass zu spüren, der eigentlich Hass auf die eigene mickrige (nicht pekuniär gemeint) Existenz ist.

  59. Ist es eigentlich mittlerweile zulässig, jemanden mit „Aus meiner Sicht sind Sie Abschaum“ anzureden? Ich hätte da einen Kandidaten.

  60. Lammert, der sonst immer von Toleranz, Meinungspluralität und Fairness redet

    Dazu ein kleines Filmzitat:

    Ich sagte nicht, tut, was ich tue. Ich sagte, tut, was ich sage!

    Tja, das sagte Clooney in der Rolle des Soziopathen Seth Gecko in „From Dusk till Dawn“.

    Soviel zu Lammert, der übrigens schon öfters durch antidemokratische Ausfälle – Alterspräsident darf keiner von der AfD werden! – auffiel und der damit im Bundestag leider auch kein Einzelfall ist.

    Und ja, wir sind auf dem Weg in eine Kanzler_Innendiktatur, die allerdings so perfide schlau ist, ihre Mittäter gut zu belohnen, damit sie nicht querschiessen und die durch das Wegbeissen von Parteimitglieder mit Rückgrat und Anstand und der Förderung von anstands- und rückgratlosen Karrieristen auch dementsprechend gut vorbereitet wurde.
    Und das nicht nur in der Merkelpartei.

  61. Alle Achtung, sehr geehrte Frau Steinbach!

    Mit Ihnen hat die letzte aufrechte Konservative diese CDU verlassen.
    Soll der erbärmliche, der selbstgerechte, durch und durch opportunistische Rest doch keifen und nachtreten – es hat Ihren Abgang nur noch würdevoller gemacht! Eine echte Lady braucht keinen Applaus!

    Ja, ich bin auch von Lammert enttäuscht. Er hat sich mies und würdelos verhalten, nach dieser letzten Rede einer erfahrenen Abgeordneten derart belehrend nachzutreten. Pfui Deibel!

  62. „…Man erntet was man säht…“

    Wie SÄHEN wir aus, wenn wir das so hinnehmen…
    Das tut beim Lesen weh.
    Wenn man schon nicht- alltägliche Begriffe verwendet, dann doch bitte korrekt.

    säen: Saat ausbringen
    sähen: flektierte Form von sehen (wie sähen wir aus = wie würden wir aussehen)

  63. Dieser Buntestag ist eine Ansammlung von überwiegend ideologisch verseuchten Verrückten.
    Diese für mich kriminelle Vereinigung zerstört Deutschland und diesmal ohne Waffen,sondern mit einer fatalen furchtbaren Ideologie.

    Wer hätte das nach 1945 gedacht?

    Früher sagte mal Otto Wels von der SPD 1933 im Reichstag:
    Unser Leben könnt ihr uns nehmen,unsere Ehre nicht!

    Dies gilt wohl heute auch für so gradlinge Politiker_innen,wie Erika Steinbach.
    Es wird sicherlich mal der Tag kommen,wo man diese Frau verehrt..
    Diese Art der heutigen Politik ist zum scheitern verurteilt..Es ist alles nur noch eine Frage der Zeit und dies ist so sicher,wie das Amen in der Kirche!

  64. Lammert, der sonst immer von Toleranz, Meinungspluralität und Fairness redet

    Dazu ein kleines Filmzitat:

    Ich sagte nicht, tut, was ich tue. Ich sagte, tut, was ich sage!

    Tja, das sagte Clooney in der Rolle des Soziopathen Seth Gecko in „From Dusk till Dawn“.

    Soviel zu Lammert, der übrigens schon öfters durch antidemokratische Ausfälle – Alterspräsident darf keiner von der AfD werden! – auffiel und der damit im Bundestag leider auch kein Einzelfall ist.

    Und ja, wir sind auf dem Weg in eine Kanzler_Innendiktatur, die allerdings so perfide schlau ist, ihre Mittäter gut zu belohnen, damit sie nicht querschiessen und die durch das Wegbeissen von Parteimitgliedern mit Rückgrat und Anstand und der Förderung von anstands- und rückgratlosen Karrieristen auch dementsprechend gut vorbereitet wurde.
    Und das nicht nur in der Merkelpartei.

    Ich will mein Land und mein Regierungsgebäude zurück!

  65. Für mich ist das kein Parlament mehr, sondern eine einzigartige und hochfinanzierte Muppet-Show. Keiner von denen vertritt doch dort noch die Interessen des Volkes. Abartige, Kriminelle, Siedler … (tlw. Schnittmengen!) haben dort ihre Interessenvertreter, nicht aber der autochthone Deutsche.

    Es gibt den Begriff des „Kriegsverbrechers“. Mit Blick auf diese „Parlaments“-Mischpoke sollte man auch ab sofort den Begriff des „Friedensverbrechers“ nutzen. Diese Leute begehen in Friedenszeiten Verbrechen gegen das eigene Volk. Hoffentlich kommt bald der Tag, an dem das Volk handelt und die grundgesetzliche Ordnung wiederhergestellt wird. Es wird Zeit, dass in Deutschland wieder die bisherigen Gesetze gelten und nicht das Faustrecht der Merkelbande.

  66. Witzig. so läuft der Hase nun mal………schade, das die gottverdammten Homos und Moslems hier abziehen können was sie wollen. Ihr macht ja doch was ihr wollt……..FUCK YOU ALL OF YOU

  67. Tunesien ist ja bei Sextouristinnen besonders beliebt. Mein Mitleid mit den beiden Weibern bemisst sich entsprechend.

  68. Unsere Kinder verhungern nicht sprichwörtlich, aber deren Seele verhungert. Jetzt haben wir schon den zweiten Selbstmord innerhalb von einem Jahr in unserem Tal zu beklagen. Auffällig ist, dass es bei uns immer junge Erwachsene sind die noch nie gearbeitet haben. Die Natur scheixxt nun mal auf Ideologien und Feminismus. In den letzten vier Jahren haben sich in unserem Tal zwei junge Frauen und zwei junge Männer die nur Schule kannten, das Leben genommen. Unser Tal ist nicht stark bevölkert, ca 10’000 Menschen verteilt auf fünf Dörfer.

  69. Lammert erklärte,
    der Abgeordnete sei nur seinem Gewissen verpflichtet,
    die/eine auf der Hand liegende Frage
    „Und warum hat „Mutti“ dann (etwas) „freigegeben?“
    (was nach seinen Ausführungen nicht „freizugeben“ ist)
    ließ er nicht mehr zu.

  70. Kommentarbereiche sind wertvoll, darum werden sie ja auch in immer stärkerem Masse „moderiert“.

    Ein Youtube-Nutzer hat die Definition und Erklärung des Franktionszwanges verlinkt, den es laut Kauder nicht gibt und mit dem Hinweis versehen, dass es auch im Juraforum „Verschwörungstheoretiker“ geben müsse.
    :mrgreen:

    http://www.juraforum.de/lexikon/fraktionszwang

    Tja, Lammert lügt, wenn er sagt, es gäbe keinen Corpsgeist Fraktionszwang innerhalb der Parteien, die sich dessen rühmen, sich ans Grundgesetz zu halten, wo die Ausübung von Fraktionszwängen durch die Formel „Ein Abgeordneter ist ausschliesslich seinem Gewissen verpflichtet“ untersagt wird.

    Aus gutem Grund untersagt wird, denn dann haben wir die Parteien- bzw. die Kanzlerdiktatur, die es gemäss Lammert und dem Rest-Bundestag ja auch nicht geben soll.

  71. Ich habe mich längst innerlich von diesen Repräsentanten-Darstellern losgesagt: wer dort in „Regierung“sverantwortung sitzt oder als Pseudo-Opposition sympathisiert, gehört zum verkommenen Abschaum. Das ist definitiv nicht meine Vertretung, auch wenn sie uns allen das Geld abzockt und uns mit Gesetzen, Überwachung, Massenzuwanderung und-was-weiß-ich-noch drangsalieren.

    Da voraussichtlich auch im Herbst keine wirkliche Wende eintreten wird, selbst wenn die AfD im BT sitzt, können wir in den nächsten Jahren verfolgen, wie unser einst schönes, kultiviertes Land insgesamt auf das moralische und geistige Niveau herabsinkt, welches der herrschende Teil bereits vorlebt.

  72. In diesem Zusammenhang fällt mir eine Äußerung von Herbert Wehner (Wer sich noch erinnern kam, Fraktionsvorsitzende der SPD im BT unter Willy Brandt und bekennender Kotzbrocken und Straußgegner) ein. Der wurde einmal von einem SPD-Hinterbänkler daran erinnert, dass dieser nur seinem Gewissen verantwortllich sei.
    Darauf Wehner: „Dann lassen Sie sich das nächste Mal doch von Ihrem Gewissen zur Wahl aufstellen.“

  73. Kann mir gut vorstellen, dass Steinbach nicht einmal Unterstützung von ihrer Fraktion bekam! Weil Konservative eh zu feige sind und sich hier auch wieder nicht trauten…

  74. @Haremhab
    Schon lange hat AM ihren Kauder zum Leichenträger gemacht
    Lammert macht sich selbst zu ihrem willfährigen Lakaien.
    Ähnlich bräsig-arrogantes Verhalten, mit der sicheren Macht im
    Rücken, gab es in einem deutschen Parlament vom
    Präsidentensessel des Preussischen Landtages ab dem 7. April 1933,
    insbesondere am 18. Mai 1933 zu bestaunen.
    Wobei ich mich frage, ob dieser heutige Bundestag überhaupt noch
    ein deutsches Parlament ist.
    Eine Abstimmung unter den Abgeordneten hierzu würde bestimmt
    zu einem erstaunlichen (?) Ergebnis führen.

  75. Nachdem an einem weiteren Schwarzen Freitag eine weitere Bastion freiwillig und im vorauseilendem Gehorsam geräumt wurde und der Ehe für alle die Tore weit geöffnet wurden, stellt sich die Frage, welche die nächste Bastion ist, die von unseren Gesellschaftsumformern und Sozialingenieuren angegriffen werden wird. Und es wird eine sein! Zur Auswahl stehen der ‚einvernehmliche Geschlechtsverkehr‘ mit Minderjährigen und die Vielehe.
    Übrigens: Das stat. Bundesamt gibt heute bekannt: In Deutschland leben mittlerweile 10.000.000 Ausländer. Gezählt werden nur solche, die noch nicht eingebürgert sind und solche, die über einen Doppelpass verfügen. d.h. (1.) in Deutschland leben 20.000.000 Ausländer (zumeist mohammedanischer Weltanschauung) und (2.) spätestens 2030 sind Deutsche in Deutschland in der Minderheit, kotz.

  76. Mitläufer, Opportunisten, Konformisten, Karrieristen – Herr Lammert ist nur einer von vielen, die sich moralisierend, bigott mit ausgelutschten Selbstverständlichkeiten spreizen, wo es doch nur das hundertfache Nachplappern vorgegebener Textbausteine ist. Man kommt sich vor wie unter Stalin oder Kim Yong Il, wo dieser Mist den Leuten, die das tagtäglich zu ertragen hatten, aus den Ohren herausquoll. Es packt einen der blanke Ekel vor solchen Mistkerlen.

  77. Was der Bundestagspräsident über „Gewissensentscheidung“ absondert, beweist nur, dass seinen Aussagen nicht zu trauen ist. Ihm ist weder im Grossen noch im Kleinen zu trauen, sondern überhaupt nicht!

  78. „Das“ ist genau das was mit diesen „Hundemitrattenverheiratengestz“ übertüncht wurde!
    Die Bundestagsbande hat eines der schlimmsten Zensurgesetze auf den Weg gebracht und der Pöbel interessiert sich nicht dafür.

  79. @ NieWieder

    „Palim-Palim-Parlament“ ist gut. Die Vorlage stammt zwar von einem der substanzlosesten Dummschwätzer, der sich – ähnlich Witzeerzähler Mittermayer – für einen „Kabarettisten“ hält, aber hier paßt der Deckel auf den Topf. Wird in meinen aktiven Sprachschatz eingehen. Danke.

  80. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 30.06.2017 – 11:12

    Polizeieinsatz im Asylheim! Mann verletzt Sanitäter

    Dresden – Heftige Auseinandersetzung am Donnerstagmittag im Wohnheim an der Strehlener Straße! Die Beamten mussten mit mehreren Einsatzkräften anrücken.Offenbar kam es zum Streit zwischen Bewohnern. Sicherheitskräfte und Rettungsdienst wurden daraufhin alarmiert. Die Kontrahenten konnten getrennt werden.Ein 25-jähriger Tunesier wollte sich das aber offensichtlich nicht gefallen lassen. Der Mann bespuckte und beleidigte den Sicherheitsdienst. Danach rannte er in die dritte Etage und kletterte an einem offenen Fenster auf eine Heizung.Der Sicherheitsdienst brachte den Mann zu Boden, da der Eindruck entstand, er wolle springen. 20 andere Bewohner versammelten sich zu diesem Zeitpunkt, um die Einsatzkräfte von ihrer Arbeit abzuhalten. Einige schubsten die Polizei-Beamten sogar.Ermittlungen wegen des Verdachts des Landfriedensbruches wurden aufgenommen. Der 25-Jährige konnte sich unterdessen immer noch nicht beruhigen und versuchte weiterhin sich selbst zu verletzten.Eine Tür gegen die er trat, traf einen 35-jährigen Sanitäter am Kopf. Dieser wurde leicht verletzt. Der Tunesier kam anschließend ins Krankenhaus.https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-asylheim-einsatz-polizei-sanitaeter-verletzt-bewohner-282403

  81. Hallo, Herr Lammert,

    Hätte Wilhelm Busch heute gelebt, beim Schreiben folgenden Vierzeilers hätte er sicher Sie vor Augen gehabt:

    „Oft fällt das Denken schwer, indes:
    das Schreiben geht auch ohne es.
    Gedanken sind nicht stets parat;
    man schreibt auch, wenn man keine hat.“

    Gruß aus Dunkeldeutschland

  82. Hallo, Herr Lammert,

    Hätte Wilhelm Busch heute gelebt, beim Schreiben folgenden Vierzeilers hätte er sicher Sie vor Augen gehabt:

    „Oft fällt das Denken schwer, indes:
    das Schreiben geht auch ohne es.
    Gedanken sind nicht stets parat;
    man schreibt auch, wenn man keine hat.“

    Gruß aus Dunkeldeutschland, Sie Pfeife!

  83. Hahaha 🙂
    Es fehlen:
    Saif Al-Stegner Galgenhügel
    Hadschi ibn-Maas Gebäude (Hauptquartier der Scharia Polizei, „Kennen Sie einen der nicht betet? Hier werden Sie geholfen“)

  84. Springer-Autor Alexander hat die ganze
    Problematik der Illegalen Masseneinwanderung
    nach Absprache mit seiner Chefin und
    Merkel-Freundin Friede S. unzulässig
    verharmlost:
    Angefangen mit dem Titel, ehrlich
    wäre wohl eher „Die Triebtäter“.
    Aber auch, indem er diese ganze
    Schweinerei auf Merkels moralin-
    getriebene Angst vor „den schlimmen
    Bildern“ reduziert.
    Wie ist es denn mit der Wahrheit:
    mit den Anweisungen zum „Großen
    Austausch“ von der neuyorker *United
    Nations Plaza* und aus dem Brüsseler
    Büro des EU-Generaldirektors für Migration
    und Inneres Matthias Ruete?
    Der verklärt in Interviews zu diesem
    Thema lange nicht mehr
    mit den Tarnbegriffen „Flüchtlinge“, „Asyl“
    und „Schutzsuchende“ sondern spricht
    ganz offen von „NEUSIEDLERN“ (Uni-Journal
    der Marburger Phillips-Universität“
    (zit. in JF 26/17 23.06.2017 S. 3).
    Das Plansoll der „Neusiedler“ kann man
    allenthalben ganz offiziell nachlesen, bei
    UN und EU. Also warum noch rumeiern?
    Finis Germania.

  85. Streit eskaliert – Mann schwer verletzt

    Marburg: Aus bis dato unbekannten Gründen eskalierte am Mittwoch, 28. Juni gegen 2.20 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern. Dabei erlitt einer der Beteiligten schwere Verletzungen.

    Nach ersten Ermittlungen begann die Auseinandersetzung vor einem Hotel in der Biegenstraße und verlagerte sich im weiteren Verlauf an das Lahnufer unterhalb einer Gaststätte am Gerhard-Jahn-Platz. Hier setzte sich der Konflikt in der Lahn fort. Dabei erlitt ein 32 Jahre alter Marokkaner, der im Landkreis Gießen wohnhaft ist, erhebliche Schnittverletzungen am Oberkörper. Der 26-jährige Kontrahent erlitt leichtere Blessuren und wurde festgenommen. Der im Landkreis Marburg-Biedenkopf wohnende algerische Staatsangehörige befindet sich noch in ärztlicher Behandlung im Klinikum. Der Ältere musste noch in der Nacht in der Uni-Klinik operiert werden. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Von der bei der Auseinandersetzung benutzten Waffe fehlt momentan jede Spur. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem Tatablauf dauern an.

    Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe:

    Wer hat vor dem Hotel in der Biegenstraße einen Streit bemerkt? Wer hat die folgende Auseinandersetzung an der Lahn beobachtet? Zeugen, die sich bisher nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3671555

    Das örtliche Drecks Qualitätsblatt zitiert den Polizeibericht fast wörtlich, die Nationalitäten werden selbstverständlich weggelassen.

  86. Die Machtergreifung der Nazis mit Speck als geheime “ V-Waffe “ wurde gerade noch so verhindert

    OT,-….Meldung vom 30.06.2017 – 14:59

    Mann attackiert junge Muslimin mit Speck! Drei Monate Knast

    London – Unfassbare Szenen im Norden Londons! Eine Teenagerin war gerade mit ihrer Mutter unterwegs, als plötzlich ein Mann auf die beiden zugerannt kam! In seiner Hand: Eine geöffnete Packung Speck, die er als Waffe benutzte.Ihm war ein Dorn im Auge, dass es sich bei den beiden Frauen um Musliminnen handelte. Wie der Daily Star berichtet, schrie er: „ISIS-Abschaum“ und „du verdienst das“.Die junge Frau war komplett geschockt, alarmierte sofort Emil und die Detektive und Criminal Intent, die Polizei, die den 36-jährigen Täter rund eine Woche nach der Attacke auf der Flucht im Ausland festnehmen konnte.Ihn erwarten nun wegen der rassistisch oder religiös motivierten Tat 50 Jahre Kettenhaft auf einer Leprainsel 50 Jahre Kettenhaft auf einer Lebrainsel drei Monate hinter Gittern. Zudem muss er eine Geldstrafe bezahlen und wird nach seiner Entlassung ein Jahr lang überwacht.Schlimm: Ein Freund filmte die obszöne Attacke und stellte das Video ins Netz. Nach ihm wird immer noch gefahndet. https://www.tag24.de/nachrichten/london-speck-muslimin-attacke-isis-video-youtube-obszoen-motivation-haftstrafe-282538

  87. Lammert ist ein wirklich schäbiger Lump neben anderen nahezu ausnahmslos schäbigen Lumpen an der Staatsspitze.

    Und nicht das erste Mal aufgefallen:
    – Im März 2016 verhalf er Methjunkie Volker Beck Gelegenheit zur Beweismittelvernichtung. Von rechts wegen hätten seine Wohnungen auf Betäubungsmittel oder Spuren des Konsums mit Drogenspürhunden durchsucht werden müssem. Dies ist nicht passiert, weil LAMMERT den Antrag auf Aufhebung der Immunität WILLKÜRLICH und eigenmächtig ohne Rechtsgrundlage ablehnte!
    – Kürzlich änderten sie unter Anleitung LAMMERTS WILLKÜRLICH die Geschäftsordnung, damit Alexander Gauland nicht Alterspräsident des neuen Bundestags werden kann, sondern Politkrüppel, die rollende Inzucht.
    – Heute diese unerträgliche Herabwürdigung Erika Steinbachs durch diese LAMMERT-MARIONETTE wie überhaupt diese hämische Masse unwürdiger Gestalten dieses Bunzeltages, selbst in der eigenen Partei CDU hat kein einziger applaudiert. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, daß in diesem Bunzeltag nur volksverratende Marionetten sitzen, er wäre heute spätestens damit erbracht worden.

    Und schließlich haben die Bunten Lumpen noch Maas‘ Netzwerkdurchsuchungsgesetz durchgewunken. Man möchte ihnen in die dreisten Visagen spucken und hoffen, sie alle mögen bei einem Erdbeben unter den Trümmern des Reichstags begraben werden.

    Zum Meinungsfreiheitsabwicklungsgesetz von Stasiminister Maas sollte hier ein eigener Artikel erscheinen!

  88. Steinbach geigt den Mainstreamlingen öfter einmal die Meinung, das gefällt nicht. Ob wahr oder unwahr, mit derartigen Peanuts hält man sich nicht auf. Lammert ist halt ein richtiger Prachtkerl, Verstärkung durch die anderen Weicheier unter den Volkzertretern war ihm sicher.

  89. Lammert, Merkel, Roth und die ganze linksbunte Blase sind widerliche Kuffnucken-Politiker, die das Deutsche Volk verraten!

  90. Was für ein niederträchtiger, arroganter Heuchler. Gewissensfrage, so ein Blödsinn.Der tut so als wäre der Fraktionszwang für diese Abstimmung nicht extra aufgehoben worden. Die Abgeordneten könnten nach ihrem Gewissen abstimmen, wenn sie den Listenplatz und jeglichen Wahlkampfgelder, die die Parteien dem Steuerzahler abknüpfen, verlieren würden. Verbrecher.

  91. „Die Bürger wissen heute: Sie sind schutzlos einer Willkürmehrheit ausgeliefert. Auf das Grundgesetz ist kein Verlass mehr. Es sei denn, wir retten es vor dieser Regierung und ihren Abgeordneten.

    Im Grundgesetz sind die wesentlichen staatlichen System- und Werteentscheidungen festgelegt. Es steht im Rang über allen anderen deutschen Rechtsnormen.“ So definiert der Deutsche Bundestag das Grundgesetz. Für seine Veränderung wird eine Zweidrittel-Mehrheit verlangt; auch die Länderkammer muss zustimmen.

    Aber neuerdings ist das Grundgesetz ein Gesetz ohne Grund geworden: Es kann so hingebogen werden, aber auch anders, ganz so, wie es der Bundesregierung gefällt. Und es geht blitzschnell:

    Zwischen Gesetzentwurf zur möglichen Autobahnprivatisierung, dem Beschluss im Bundestag sowie dem Beschluss im Bundesrat reichten Anfang Juni gerade 48 Stunden. Insgesamt wurden innerhalb weniger Stunden 13 Grundgesetzänderungen in einem Rutsch beschlossen.

    Ähnlich ratzfatz ging es bei der „Ehe für Alle“: Auf einem Plüschsessel im verschwurbelten Deutsch von der Bundeskanzlerin am Montag angekündigt wurde das Grundgesetz am Freitag geändert. Indem man seine Bedeutung umdefiniert hat. So einfach geht das. Es zählt nicht das Gesetz, sondern was eine Mehrheit darunter verstehen will. Heute so, morgen eben anders, lautet das Signal. Wenn aber ein Wort nicht mehr das Wort ist, ist das Wort wertlos.(…)
    Noch nie in der Geschichte haben sich Bundesregierung, Parteien und Abgeordnete so kaltschnäuzig über Geist und Wortlaut hinweg gesetzt, noch nie wurde das Grundgesetz so geringschätzig behandelt wie ein beliebiges Stück Papier, auf dem herumgetrampelt werden kann: Wie es gerade gefällt.

    Danach wurde das Netzdurchsetzungsgesetz durchgepeitscht, ein Anschlag auf das grundgesetzlich verbürgte Recht auf Meinungsfreiheit. Der Konfetti-Regen der Schwulenparade hatte sich noch nicht gesetzt. Lächerlichkeit tötet, auch die Ehre eines Parlaments.So zerstört man Demokratie.“

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/rettet-das-grundgesetz/

  92. @ lorbas

    Habe das erste Video kurz, das zweite länger gesehen. Mir entsteht bei aller dort zur Schau gestellten „Fröhlichkeit“ ein Eindruck von TROSTLOSIGKEIT. Wozu auch noch diese trostlose „Musik“ (Techno/Rap) beiträgt. Eine ganz unmusikalische „Musik“. Arme Schweine.

  93. Steinbach hat den Begriff Gewissen nur benutzt um darzulegen wie es zur Abstimmung gekommen ist (*) Mit dem Begriff Gewissensfreiheit hat das inhaltlich also nichts zu tun, Lammert hat also eine extreme logische Verdrehung vorgenommen.

    (*) Merkel hätte ja die Abstimmung verhindern können wenn sie sich an CDU-Beschlüsse gehalten hätte. Sie hat aber diese Beschlüsse dadurch ersetzt, dass jeder Abgeordnete nach seinem Gewissen über den Sachverhalt abstimmen solle und dadurch die Abstimmung möglich gemacht.

  94. …ja das würde mich auch mal interessieren!
    Die Ausführungen von Frau Steinbach waren klar freundlich und verständlich,
    das Lammert Gesülze dagegen nicht!

  95. Es ist beschämend, dass sich solche Politiker auch noch Vertreter des Volkes nennen dürfen.
    Erkennungswert dieser Kaste:

    Moralisch verkommene, politische Verfallserscheinungen!
    Armes Deutschland was hat man aus Dir gemacht …..

  96. Lammert…
    Die grotesk-peinliche Gestalt, eine einzige Beschädigung des Amtes. Wie die Teigmasse Merkel und ihre anderen Gefolgsleute auch:

    „Bundestagspräsident Norbert Lammert verweigert seit Jahren Auskunft darüber, welche Bundestagsabgeordneten im Jahr 2009 aus den Mitteln ihrer Büropauschale edle Montblanc-Füller gekauft haben. Jetzt sieht es aus, als säße Lammert selbst in der Tinte. Auch er hat einen teuren Füller gekauft – auf Kosten der Steuerzahler.“

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Auch-Lammert-bestellte-Montblanc-auf-Staatskosten-article18386536.html

    Montblanc-Affäre Bundestag bestellte Stifte für 69.000 Euro – von Steuergeldern

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/montblanc-affaere-bundestag-bestellte-stifte-fuer-69-000-euro—von-steuergeldern-24641616

  97. @Roadking

    Volk geht nicht, ist ja völkisch.
    Es muss heißen:
    „Der bunten Bevölkerung“
    Nur diese Bezeichnung ist multikulturell, tolerant und weltoffen.

  98. Sobald Deutschland den Wohlstand verspielt hat, und das wird bald sein, werden diese Entscheidungen
    schwerwiegende praktische Folgen haben.

    Als fremder, souveräner Staat würde ich diese Chaos-Deutschen NICHT ins Land lassen. Wer weiß schon, was sich hinter einer deutschen Staatsbürgerschaft, hinter „verheiratet“ verbirgt. Und ob dieser Deutsche zu den Demokratiefeinden des derzeitigen Regimes gehörte.

  99. In Deutschland werden nur noch Neger, Zigeuner, Islamisten, etc. und Schwule vom Gesetzgeber verhätschelt.
    Alle anderen sind Zahlknechte!

  100. Die hätte den Deppen ignorieren sollen und einfach auf ihren Platz gehen. Aber dazu ist Steinbach einfach zu gut erzogen.

  101. Das russische Innenministerium hat ein neues Konzept der Migrationspolitik für die Jahre 2018 bis 2020 vorgelegt, das eine „Umleitung“ von Migrantenströmen aus Zentralrussland in den Fernen Osten vorsieht. Dies teilt am Freitag die Zeitung „Kommersant“ mit.

    Gute Idee – ab nach SIBIR mit dem Geschwerl.

  102. Merkel hat lediglich aus Wahl taktischen Gründen gegen das Gesetz gestimmt,
    um ein gewisses Klientel nicht zu verstimmen.

    So das sie mit den Stimmen von Schwulen, Lesben und sonstig gearteten Wesen rechnet …..

    Nicht vergessen:
    AfD wählen,
    als Alternative zur Merkel-Politik

  103. @ Heta

    Danke für Heta 30. Juni 2017 at 15:12 im Homo-Ehe-Strang. Um ein Haar hätte ich das verpaßt, war nämlich unschlüssig, ob ich da überhaupt noch mal „gucken“ soll. Solche späten Reaktionen mittenrein sind sehr riskant, zumal bei sehr vielen Kommentaren und also langem Strang – das große Manko der Baumstruktur. Auf den dortigen Hinweis
    „siehe den Thread „Wer machte den Rüdiger zum Affen?“, 12:03 ff. hin bin ich aber nicht fündig geworden, da ist zwischen 11.50 und 12.11 Uhr nichts an Ursprungskommentaren.

  104. Lammert:

    „Nach unserer Verfassung entscheidet jeder einzelne Abgeordnete…
    …wie er sich zu welchem beliebigen Tagesordnungspunkt aus der Tagesordnung des Deutschen Bundestages verhält, dazu bedarf es keiner Freigabe, weder durch Fraktionen,
    noch durch Parteien………..
    ….und auch für die vielstrapazierte Frage, was denn eine Gewissensentscheidung sei,
    gibt es eine einzige zuständige Instanz, und das ist der jeweils einzelne Abgeordnete.“

    Und was macht „Mutti“?
    „Mutti“ „gibt frei“.

    „Kanzlerin Angela Merkel hat für die von der SPD verlangte Bundestagsabstimmung über die Ehe für alle den Fraktionszwang in der Union aufgehoben. Die CDU-Chefin sagte am Dienstag in der Sitzung der Unionsfraktion, es gehe bei der Abstimmung um eine Gewissensentscheidung. Deswegen könnten die Abgeordneten frei abstimmen.“

    Waren Lammerts Worte möglicherweise an „Mutti“ gerichtet?
    Die Muppets machen einen ganz brezelmerb im Kopf drin.
    Ich bin wieder ganz konfutius.

  105. EHE FÜR ALLE:

    die Ehe für alle ist nun offen,
    man kann es nur ertragen,wenn man ist besoffen.
    Nun heiratet Volker Beck bald Sergo Frisch,
    das ist der Junge vom Berliner Straßenstrich.
    Und Claudi Roth heiratet bald Monika Wecken,
    diese Frau kann ja sehr gut lecken.
    Der Schulz lässt sich scheiden und heiratet Sebastian Limmen,
    dass bringt der SPD aus diesem Kreise noch Stimmen.
    Und Sigmar Gabriel heiratet Otto Schwer,
    ein dicker schwuler Kuschelbär!
    Und der Otto,Felix oder Herr Bier,
    heiraten bald ihr Lieblings-Tier!
    Und vernünftige Menschen,die sich gegen diesen Wahnsinn aussprechen,
    werden bald inhaftiert,da es gilt als Verbrechen!!

  106. Es gibt also laut Lammert keinen gelebten Fraktionszwang? Was für ein Lügenabgeordneter!

  107. DIE SINTFLUT

    Himmlisches Zeichen : Merkel Berlin säuft ab (250 l pro Quadratmeter)
    Die Stadt ist in den Wassermassen buchstäblich ertrunken.

  108. Deutse Sprake schwäre Sprake
    Auf ALLEN Plattformen, einschließlich diesem, häufig zu finden

    sie statt Sie
    ihr statt Ihr
    Das statt dass / der wohl häufigste

    Und einige weitere 😀

  109. Mir persönlich sind Ratten und Schmeißfliegen viel sympathischer, als die meisten Politiker der Altparteien!
    Welch ein korruptes und widerliches Pack!
    Die leben wie die Schmarotzer auf Steuerzahlers Kosten!
    Und bauen fortwährend nur Scheiße!
    Z. B. die unkontrollierte Kuffnucken-Zuwanderung, die Steuerverschwendung für Griechenland etc., die dämliche Energiepolitik, welche nichts fürs Klima bringt und die Stromkosten astronomisch ansteigen läßt, sowie andauernde Steuer- und Abgabenerhöhungen!
    Hinweg, mit diesem Schweinsgesindel!

  110. Hallo,
    ich frage mich,wenn es nur noch wie in den Medien behauptet um die Adoption von Kindern ging,
    woher der Staat die ganzen Kindlein für die Adoption an Schwule und Lesben nun hernehmen will. Wenn man den Rummel um Schwule nimmt, möchte man meinen Deutschland besteht zu 90% Bevölkerung aus Schwulen und Lesben und 8% Zugereisten. Da wird es aber dünn mit den Adoptionskindlein.

  111. Ein typisches Beispiel für die moralische Verkommenheit unserer Volksverräter.Die ganze Welt geht wegen dem Islam und dem Kommunismus zugrunde.Diejenigen,die ihre eigene Heimat brennen sehen wollen,sitzen heute in den höchsten Ämtern.

  112. INGRES 30. Juni 2017 at 16:01 sollte im Baum eigentlich unter Heta 30. Juni 2017 at 13:55 stehen. Hat aber nicht geklappt. Mal sehen ob das jetzt hier richtig eingeordnet wird.

  113. Das Objekt einer „Gewissensentscheidung“ ist das,
    worüber man den einzelnen Abgeordneten frei entscheiden lassen kann.

  114. Politik gegen Internetkonzerne: Das Facebook-Gesetz ist erst der Anfang

    <eDer Bundestag beschließt das heikle Internetgesetz von Heiko Maas. Kritiker sehen vor allem die Meinungsfreiheit in Gefahr. Dabei könnte noch viel mehr in Bewegung geraten.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/forum/netzwelt/politik-gegen-internetkonzerne-das-facebook-gesetz-ist-erst-der-anfang-thread-621391-3.html#js-article-comments-box-form

    MEINUNGSFREIHEIT WIRD ABGESCHAFFT! UNTER DEM ARTIKEL BITTE MITDISKUTIEREN!

  115. Schäbiger geht es kaum noch. Oder doch? Wir werden es sehen! Demokratie sieht jedenfalls anders aus. Aber das ist je eh Schnee von gestern. Unter frenetischen Applaus und Gejohle werden heutzutage Gesetze verabschiedet die in der regulären Bevölkerung keinen Widerhall finden. Hauptsache es geht voran……….die Toten werden aber immer am Ende der Schlacht gezählt. ………der Bundestag hat nichts mehr mit dem Volk zu tun. Es geht nur noch um die Verteilung von Geldern. Schämen sollten sich diese Leute.

  116. Über das miese Verhalten gegenüber Frau Steinbach muss man sich gar nicht wundern.
    Lammert redet nur über Toleranz, Meinungspluralität und Parlamentarismus.
    Er selbst ist wie Hermann Göring, der 1933 die Geschäftsordnung änderte, um einen Nicht-NSDAP-Alterpräsidenten zu verhinden.
    Lammert hat durch den gleichen Trick einen AfD-Alterpräsifenten (wahrscheinlich Herrn Gauland) verhindert.
    Er ist darum kein Demokrat, sondern ein Faschist im Schafspelz eines Parlamentariers.

  117. Frau Steinbach hat meine höchste Anerkennung! Sie ist Ihrer Überzeugung treu geblieben und ist Ihren Weg im Schwuchteltag geradlinig zu Ende gegangen.

    Der Arschkriecherpräsident und seine Idiotenbude sollten sich schämen!

  118. altägyptischer Pharao kommt persönlich um die Merkel in Sankt Pauli live zu erleben schon gehört

    OT,-….Meldung vom 30.06.17 – 15:27

    G20-Gipfel: Saudischer König Salman kommt mit eigenem Thron

    Das Hamburger Luxushotel Vier Jahreszeiten wird während des G20-Gipfels den saudischen König Salman zu Gast haben.Der Monarch wird seinen Thron mitbringen, der dann in seiner Hotelsuite stehen wird, so Ingo Peters, Direktor des Hotels. „In der Suite des Königs montieren wir temporär Panzerglas vor die Fenster. Ein paar Wände mussten umgesetzt werden. Und für den König ist auch unsere Royal Suite im Grunde viel zu klein – der braucht große Empfangsräume“, so Peters. http://www.shortnews.de/id/1227731/g20-gipfel-saudischer-koenig-salman-kommt-mit-eigenem-thron

  119. Der Lammert muss der Welt beweisen, wie weltoffen und tolerant er ist, wie alle Mitlaufer, für die nur der Triumph des Augenblicks zählt.
    Diese ganze Gleichstellungsmanie dient ausschließlich dazu, gewachsene Selbstverständlichkeiten, die in irgendeiner Weise konservativ, tradiert oder christlich sind, zu schleifen, bis sie abgeschafft sind. Das Overthon Fenster funktioniert.
    Typisch auch das Denken nur bis die nächsten 5 Jahre.

  120. Im Bundestag sitzen nur noch Sozialisten/Kommunisten und NWO Freimaurer.

    Alles dasselbe.

    Vielfalt-vergiss es.
    Eine Lüge, nicht nur hier.

  121. @NieWieder Wir sind die neuen „Neecher“!

  122. Die ganze politische Kaste sollte abgewählt werden und auf die Müllhalde der Weltgeschichte gekippt werden. Ich kann die Visagen von diesen Polit-Dummschwätzern nicht mehr sehen. Bin nicht fähig, mir eine Politshow mit Illner, Will, Maischberger & Co. mehr anzuschauen. Dann sehe ich alles monochrom. Blutrot.
    Warum die sog. etablierten Parteien wählen?
    Die sollte man ebenso für ihre nicht eingehaltenen Wahlversprechungen, wie Meineid Strafbestand aburteilen und es gleich, wie mit vorsätzlichem Steuerhinterziehung ahnden.
    Ich würde am liebsten eine Nichtetablierte- oder Antipartei wählen.

    Guy Fawkes erwache!

  123. Alle Straßenschilder selbstverständlich erst in arabischer, dann in türkischer und ganz unten in deutscher Sprache.

  124. Lammert. Was wollt ihr von diesem kleinkarierten Beamten. Wer sowas macht und zulässt, das sagt doch alles.

    Montblanc-Affäre
    Top-Jurist rüffelt Lammert
    Bundestagspräsident räumt erneut Fehler ein
    http://www.bild.de/politik/inland/prof-dr-norbert-lammert/montblanc-affaere-lammert-raeumt-fehler-ein-47480666.bild.html

    Vorwürfe gegen Norbert LammertMontblanc-Affäre! Bundestag bestreitet Vertuschung
    http://www.focus.de/politik/deutschland/vorwuerfe-gegen-norbert-lammert-montblanc-affaere-bundestag-bestreitet-vertuschung_id_5862564.html

    Füller-Affäre
    Auch Lammert bestellte einen Montblanc
    http://www.bild.de/politik/inland/prof-dr-norbert-lammert/kaufte-auch-teures-schreibgeraet-47234926.bild.html

    Berlin: Luxus-Füller für 68.000 Euro
    Montblanc-Affäre im Bundestag: „Bild“ nennt 90 Namen
    http://www.wz.de/home/politik/inland/montblanc-affaere-im-bundestag-bild-nennt-90-namen-1.2260447

    Muss man noch mehr schreiben. Das ist der DEUTSCHE BUNDESTAG. Ich kann über die Personen nur lachen. Bei mir wären die schon alle zuhause ohne Staatsbezüge.

  125. Vielen Dank, Frau Steinbach! Sie haben bis zum Ende der Versuchung der Macht widerstanden und dafür ihre Prinzipien und Werte verteidigt. Sie haben sich auch nie als konservatives Feigenblatt wie beispielsweise Herr Bosbach hingestellt. Nein, Sie haben mit voller Überzeugung ihre Positionen vertreten. Leider ist die CDU nicht mehr ihre Partei, sondern eine Partei voller Opportunisten.

  126. DIE POLITVERBRECHERBANDE UM DIE PATIN IM ERIKA KANN EBEN NICHT MEHR ANDERS!!

    die ALLE haben den POINT OF NO RETURN schon lange unwiderruflich überschritten
    sie werden dafür einen hohen Preis bezahlen müssen

    das scheint ihnen aber egal, das Gewimmer am Tag der Satisfaction wird wie ein Engelsgesang
    in meinen Ohren klingen, wenn das Volkstribunal unter Notstandsgesetzgebung ihre längst überfälligen
    Urteile für diesen unvorstellbaren HOCH/LANDES/VOLKSVERRAT verkündet

    die Fehler nach 1945 und nach 1989 haben erst zu den heutigen Zuständen geführt, und
    DAS DARF SICH NIEMALS WIEDERHOLEN

  127. Stimmt – kostenlose Nutten haben die Maximalpigmentierten vergessen. Kann ja mal vorkommen.

  128. Clooney ist zwar auch ein Schei**liberal aus Schnulliwood, aber in diesem Film fand ich ihn richtig gut.

  129. Laut aktueller Umfrage bei Forsa 40 % Kopfentkernte.

  130. Marburg, die linksbunte Multikulti-Sondermülldeponie.

  131. Deutsche spraak, schwäre spraak : Hat sich für ein Wort drei Artikel:
    D e r Regent
    D i e Regent und
    D a s regent …….
    aber g o t t s e i d a n k ist unser derzeit wichtigstes Problem gelöst: Endlich haben wir das Eßzett in der Großschreibung!.
    Nicht zu vergessen: Der untote Migrant aus der Ostmark hätte vermutlich den Krieg gewinnen können. Wenn er am 3.9.1939 der britischen und französischen Regierung mitgeteilt hätte, sie bräuchten dringend eine Rechtschreibreform …… hätten die sich vermutlich totgelacht …….

  132. Ich hoffe, die AFD Abgeordneten werden den politischen Gegnern die Leviten lesen.
    Bei jeder Sitzung auf‘ s Neue.
    Sollen sie zetern und sich entrüsten.
    Immer feste drauf.

  133. Wer lügt denn jetzt, Lammert oder Merkel.
    Die eine sagt , laut Tagesspiegel, folgendes:
    „…Merkel hat für die von der SPD verlangte Bundestagsabstimmung den Fraktionszwang in der Union aufgehoben. Die CDU-Chefin sagte am Dienstag nach Teilnehmerangaben in der Sitzung der Unionsfraktion, es gehe bei der Abstimmung um eine Gewissensentscheidung. Deswegen könnten die Abgeordneten frei abstimmen….“
    und Lammert sagt folgendes: „..Es bedaft keiner Freigabe durch Personen noch durch Parteien…“
    kann man das klären, damit man denjenigen öffentlich einen Lügner nennen darf?

  134. Stimmt!
    Aber die Lügenpresse jubelt dieses Pack noch hoch, dass es glaubt zur Elite zu gehören!

  135. Die Pfeifen von der AfD nutzen noch nicht einmal die linksbunte Kuffnuckenpolitik für den Wahlkampf! 🙁

  136. Danke für den Link: https://projektsanktmichael.org/2017/06/30/die-ehe-fuer-alle-und-die-aufloesung-der-gesellschaftlichen-ordnung/

    Diesen Artikel sollte sich jeder über das Bett hängen.

    Allerdings irrt der Autor, wenn er behauptet, die frühere Liberalität Deutschlands (jetzt ist sie ja ausgehebelt) fuße auf den Gedanken, die uns das Christentum zur Verfügung gestellt habe. Dieses Verdienst gebührt so gut wie allein der Aufklärung.

    Die Kirche hat viele Leichen im Keller liegen – gerade die Katholen; ich verweise nur auf das wiederholte Kokettieren und Sich-Prostituieren mit diktatorischen Regimen.

  137. Fraktionszwang gab es auch schon im Kleinen , als ich noch Ratsmitglied war.
    Bei abweichenden Meinung hieß es: Dann melde Dich krank, bleib zu Hause und nimm nicht
    an der Abstimmung teil.
    Pustekuchen!
    Habe ich nie gemacht.
    Immer so angestimmt, wie ich es für richtig hielt.
    Ich bin über keine Liste in den Rat eingezogen, sondern wurde mit Mehrheit der Bürger gewählt
    und habe in ihrem Sinne gehandelt und abgestimmt.
    Das habe ich auch immer klar und deutlich zum Ausdruck gebracht.

  138. Jetzt muss wohl jeder christlich rechtskonservative (r) Deutsche(r )
    begriffen haben, dass viele von der CDU von ihren unmoralischen Ferkel-Merkel hintergangen wurde,
    die Ehe für Alle hat aber gar nichts mit christlichen Werten zu tun, sondern
    was sind das für Werte? einer wohlstandverwahrlosten unmoralischen antichristlichen Gesellschaft!
    Man findet Sie hauptsächlich bei den Linken -SPD (Edaty) und den Grünen Volker Beck usw.
    Der Übergang von Homosexualität zu Pädophilie scheint bei vielen fliessend zu sein, und natürlich
    auch die Geschlechtskrankheiten durch Analsex, deren Behandlung (HIV) die Allgemeinheit mitbezahlen muss
    Was seit bestehen der Menschheit seit über 10000 Jahren gültigheit hatte, wird
    von Politikern , die gerne Gott (oder eher Satan) spielen möchten, zu Grabe getragen.
    Konfuzius:Wer mit einen andern Mann, wie mit einer Frau im Bett liegt, sägt am Gottes Thron!
    Gott schaute die letzen Tage auf dieses Godom und Sommorra -Land herunter und er weinte,
    stellt eure Stiefel nicht in den Keller,(Unwetter )das war erst der Anfang des Zorn Gottes!

  139. Danke, Frau Steinbach,
    Sie waren in letzter Zeit der Turm in der Brqandung.

    Wann endlich bequemt sich das Deutsche Volk, dieser Clique von gewissenlosen Ja-Sagern das Handwerk zu legen?

  140. Von Herrn Lammert entsetzt zu sein erübrigt sich , denn für mich ist dieser Mensch auch nur ein willenloser Waschlappen !

  141. CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat mich auf Twitter blockiert…

    Deren Angstschweiss stinkt bis hierher.

  142. Zum Glück sind meine Großeltern schon tot, die heutige Politik wäre ansonsten für ihr Ableben verantwortlich.

  143. Frau Steinbach hat in ihrer letzten Rede mal wieder Stil und Größe bewiesen, Sachkenntnis und Scharfsinn sowieso. Damit hat sie noch im Abgang die verkommene, eitle Hofschranze Lammert, der sich so gerne als Hüter der Parlaments-Rechte inszeniert, ziemlich in die Ecke gestellt. Das erklärt etwas seine unnötige Aggression, wie er der älteren Dame über den Mund fährt, und seine lügnerische Besserwisserei. Sie hat die Rede gehalten, die er qua Amt hätte halten müssen!

  144. „Ich bin entsetzt von Ihnen, Herr Lammert“
    ————————————————————————————————————————-
    Das ist denen im Buntestag so dermaßen scheiss egal weil sie sich auf der sicheren seite wahnen .
    Bis das Deutsche Volk den Bundestag stürmt, wie in 1789 die Fransozen die Bastille gestürmt haben und eine Revolution in gang gesetzt haben ,Dan werden sie winzeln und jammern und all ihre Kollegen defamieren um ihr armseliges leben zu behalten .

    beendet diese zustände wählt AFD !!!

  145. Sehr gut gesprochen, Frau Steinbach.
    Vielen Dank für Ihr Engagement für Deutschland in den 27 Jahren Ihrer Zugehörigkeit zum Bundestag!
    Ich werde Sie vermissen.
    Alles Gute für Sie und Ihre Familie.

  146. @ Eurabier 30. Juni 2017 at 13:52

    Wer auswandert läßt sein Heimatand im Stich, denn ein Land ist mehr, als bloß Regierung u. Staat.

    Auswandern ist so feige, wie die Neger, die aus Afrika abhauen u. bei uns einwandern.

  147. Bezeichnend doch Steinbachs Abtritt – Austritt als sie so nach oben läuft, um sie herum klatschen alle dem Lammert zu. Naja, das ist der „neue“ Bundestag, die „neue“ Ordnung im Borderline-Land. Der Manager oder wie heißt das? Der CEO des Bundestags weiß genau, was er tut. Und wie inbrüstig und überzeugt es das Lamm der New-Merkel-Order tut. Respekt!

    …vor so viel Verlogenheit und Wählerverarsche.. hätte ich jetzt beinahe hinzugefügt.

  148. Da diesen „Ehen“ niemals Kinder hervorbringen können, erübrigt sich auch das steuerliche Ehegattensplitting.

  149. Im Bundestag sitzen nur noch Sozialisten/Kommunisten und NWO Freimaurer.

    Rejecting narrow loyalties of family, neighborhood and nation :

    Freemasonry and the Transformation of the American Social Order, 1730-1840 Steven C. Bullock:

    Masonry’s first role, broadening the boundaries of political leadership, can be seen as part of its support of enlightened values. … of organizing society, the paternalism of patronage ties as well as the narrow loyalties of family, …

    https://books.google.de/books?id=ub3qCQAAQBAJ&pg=PA235&lpg=PA235&dq=masonry+first+role+broadening+the+boundaries+of+values+loyalties+of+family+bullock&source=bl&ots=4Teyh4fwQ3&sig=2cZOgQkAQUmZE5aYGFPxP_Xyt7w&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiTw8jp9-XUAhUFSBQKHaiqCEoQ6AEIKTAA#v=onepage&q=masonry%20first%20role%20broadening%20the%20boundaries%20of%20values%20loyalties%20of%20family%20bullock&f=false

  150. Freemasonry and the Transformation of the American Social Order, 1730-1840

    Steven C. Bullock

    Transformation ist auch eines der Lieblingsworte von Merkel.

    Das ist es, was sie gerade mit diesem Land macht.
    Bis zur Unkenntlichkeit verunstalten.

  151. Weil es oben mal angedeutet wurde:
    Warum ist die AFD so seltsam inaktiv? Warten die , bis sich auch im Westen eine Bewegung ala Pegida gründet, damit diese dann die AFD-Helden auf den Schultern ins Parlament trägt?
    Ich versteh das alles nicht mehr….. Sooo viele Vorlagen, und nicht ein Schuss aufs Tor, noch nicht mal einen vor den Bug…Richtig armselig. Wenn es niemand gibt, dann holt halt den H.C. Strache aus Österreich. Wäre mal ein neues Modell, Politikerhilfe aus Österreich….(kleiner Gag)

  152. Bin ich hier der einzige, der erkannt hat, daß nur die allerehrlosesten Lumpen, Schweine und Arschlöcher zu Bundestagspräsidenten oder Vizepräsidenten vom Regime ernannt werden? Oder zu Landtagspräsidenten? Solche widerwärtigen Gestalten wie
    – Lammert (Bundestagspräsident)
    – Claudia Fatima Roth (Bundestagsvizepräsidentin)
    – Carin Göring (Ex-Bundestagsvizepräsidentin)
    – Antje Vollmer (Ex-Bundestagsvizepräsidentin, die es 1989 ganz „schrecklich“ fand, als es noch echte deutsche Abgeordnete gab, die anläßlich des Mauerfalls die Nationalhymne intoniert hatten)
    – die Arschlöchin und Fotze Silvia Bretschneider in MVP (https://www.youtube.com/watch?v=YCJ9RuB5b5E)

    DAS ist die Spitze des Abschaums, dieses Gelumpe verdient maximale Verachtung und eines Tages einen unnachgiebigen Richter!

  153. „Die Menschen merken nicht das Merkel eine Heuchlerin ist“

    Grossteil der Leute ist absolut unfähig klar und logisch zu denken.

    Deren Hirn wurde von medialer Lügenpropaganda zugeschissen.

  154. Der Lammert muss der Welt beweisen, wie weltoffen und tolerant er ist,
    ++++++++++++++++++++++
    Der Lammert ist ein Lump wie jeder andere in diesen Scheinparlamenten!

    Er muß keiner Welt, sondern dem deutschen Volk etwas beweisen, nämlich dass er Politik nur für uns Deutsche macht!

    Schließlich sind wir Deutsche es, die ihm seit Jahrzehnten leinder einen vielstelligen Judaslohn zahlen.

  155. Sehr traurig, dass Frau Steinbach derart mies behandelt wurde. Alle anderen Redner durften sprechen, ohne dass hinterher ein Kommentar von Herrn Lammert folgte, nur bei Frau Steinbach meinte er, ihr noch ein paar Sprüche reinwürgen zu müssen. Es wurde gerade heute morgen viel von Toleranz geredet und eingefordert, da passte so ein Verhalten nicht dazu.

  156. Dieser raabenschwarze Freitag im Deutschen Bundestag sollte der AfD genug Wahlkampf-Material für die nächsten Wochen gegeben haben.
    Nicht nur, dass die grundgesetzlich geschützte, normale und natürliche Ehe und Familie (Vater, Mutter, Kind/er) als Keimzelle jeder Gesellschaft verhöhnt und adabsurdum geführt wurde, heute wurde auch wiedermal das Grundgesetz zugunsten einer sehr kleinen, aber umso lauteren und aufdringlicheren Minderheit gebeugt und ausgehebelt.
    Im Schlepptau zu diesem unsäglichen *Ehe für alle* Gesetz wurde auch gleich noch das von der Stasi-Maas-Kahane-Zensurbehörde eingebrachte Gesetz zur faktischen Abschaffung der Meinungsfreiheit durchgewunken. Wie praktisch, da kann man dann gleich die Kritiker dieser Homoehe mundtot machen, Super-Timing!
    Nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war das Parlament so weit vom Volk entfernt wie derzeit.
    Ebenfalls noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat ein Kanzler so sehr gegen den Mehrheitswillen des deutschen Volkes und auch gegen seinen eigenen Amtseid agiert, wie diese Kanzler-Diktatorin!
    Gerade die aus der SED-Diktatur stammende Frau Merkel (IM Erika) müsste doch wissen, dass man auf Dauer nicht gegen die Mehrheit seines Volkes regieren kann. Honecker musste diese schmerzhafte Erfahrung im Herbst 1989 machen, schon vergessen?

  157. @ Ermittler des Volkes 30. Juni 2017 at 18:22:

    Bin ich hier der einzige, der erkannt hat…

    Nein, bist du nicht.

    Das hat System, und ich glaube, es ist unmöglich, das zu ändern, ohne dass so ziemlich alles, was wir für gegeben halten, in den Grundfesten erschüttert wird.

    Wenn du (oder jemand anderes) Lust hasst, google doch mal nach „politische Ponerologie“ – das ist eine Forschungsarbeit zu der Natur des Bösen in den Politik, ursprünglich unter widrigsten Umständen im kommunistischen Polen entstanden. Alle ursprünglichen Ausgaben der Forschungsarbeit wurden vernichtet, aber einer der Beteiligten hat aus dem Gedächtnis eine Replik angefertigt.

    Das ist kein Zufall. Es wäre ja auch arg unglaubwürdig.

  158. In Amerika lernen das schon kleine Kinder von ihren Eltern. Don’t do as I do. Do as I say!

  159. tron-X 30. Juni 2017 at 15:33
    „Das“ ist genau das was mit diesen „Hundemitrattenverheiratengestz“ übertüncht wurde!

    Exakt. Eine Meisterleistung der vereinten Medien. Respekt.

  160. Stimmt, die Idee zum Thema unbedingt einen möglichen Alterspräsidenten von der AFD zu vermeiden, stammt ja auch von ihm. Dann ist er wohl schon immer ein Stinkstiefel aller erster Güte und ich habe mich beirren lassen!

  161. Mit seiner Intervention hat Herr Lammert die Maske fallen gelassen. In einer so wichtige Frage wie Ehe und Familie gilt das Grundsatzprogramm einer Partei und diejenige Abgeordneten die das in Gewissen nicht mittragen können sollten schon gar nicht kandidieren. Dies ist Wählerbetrug in Reinform, Herr Lammert.
    Die CDSU ist endgültig zum Kanzlerwahlverein verkommen. Das dieses Deutschland sich aus der Asche der Kanzlerdemokratie noch als parlamentarische Demokratie erheben kann wage ich im Anbetracht der rasanten Islamisierung zu bezweifeln. Die ersten Opfer des Islams werden die sorgfältig registrierten Homoehepaaren sein. Da braucht man nur nach den Juden in Amsterdam während des Krieges schauen. Von 120.000 NL-Juden kamen 100.000 durch ein perfektes Meldesystem um. Die LGBTIQ-Community wird sich in 20 Jahren umschauen und bei Rot-Rot-Rothgrün bedanken.
    Mein Respekt für Frau Steinbach, die ihre Meinung in einer Schlangengrube vorträgt.

  162. Lammert ist nur einer von Merkels Fiffis. Der springt und hüpft im Kreis oder auf einem Bein wie die anderen Lakeien und Hofschranzen, wenn Mutti den Taktstock schwingt.

  163. OT

    Weiss hier jemand wo BABIECA geblieben ist ???

    lorbas bitte hilf mir… Du kennst sie ja besser als ich !

    Hat sie ev. den Namen gewechselt und ist aus ihr die wuehlmaus geworden „???

  164. Die Demokratie-Simulation BRD wird immer offensichtlicher.

    Ursprünglich ganz gut gemacht.
    Aber letztlich doch nicht gut genug.
    Fliegt immer mehr auf.

  165. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article165708699/Warum-Hamburger-Schueler-neue-Kleiderregeln-einhalten-muessen.html

    Hamburg Verbot für Strandoutfits
    Warum Hamburger Schüler neue Kleiderregeln einhalten müssen

    Keine übertiefen Dekolletés, keine bauchfreien Shirts, keine pofreien Shorts: Ein Gymnasium im feinen Hamburger Stadtteil Eppendorf hat Anregungen für Kleidung in ihre Hausordnung aufgenommen.
    Mögliche Sanktionen bei Verstößen

    Was passiert, wenn Schüler gegen den Kleiderpassus verstoßen, ob sie beispielsweise nach Hause gehen und sich umziehen müssen, geht aus der Hausordnung nicht hervor. Allerdings enthält die bislang gültige Fassung einen Abschnitt, in dem die Konsequenzen bei Verstößen gegen die Hausordnung aufgeführt sind. Die dort aufgelisteten Sanktionen reichen von Einzelgesprächen mit den Schülern und pädagogischen Maßnahmen bis hin zu Disziplinarmaßnahmen nach dem Schulgesetz.

    Zudem sei es zunehmend Aufgabe von Schulen, Werte und Regeln als Orientierung vorzugeben, um einen respektvollen Umgang zu ermöglichen.
    ——————————–

    Wahrscheinlich passt man sich nun der Islamisierung an, denn Moslems könnten sich durch die netten Outfits „provoziert/genötigt/beleidigt“ fühlen.

  166. Dieser raabenschwarze Freitag im Deutschen Bundestag sollte der AfD genug Wahlkampf-Material für die nächsten Wochen gegeben haben.

    Wie denn, mit einer Weidel an der Spitze?

    Was bringt eine AfD, die es noch nicht einmal schafft, die offenkundige Intrigantin Petry zu entfernen?

    Wieso glauben manche immer noch, mit Wahlen etwas ändern zu können?

    Die SED-Diktatur wurde nicht durch Wahlen gestürzt (es gab die Möglichkeit, mit Nein zu stimmen), sondern weil die Menschen auf die Straße gegangen sind!

    Das wird bei uns nicht anders sein. Bis die AfD eine Regierungsmehrheit hat, ist sie schon längst durch Lobbyisten zersetzt. Es geht nur, wenn die Massen auf die Straße gehen!

  167. Dann ist ja klar ersichtlich, wofür Lammert und Komplizen ihre Leibeigenen Wähler halten.

  168. Mal ehrlich, bei dieser Dekadenz haben die Deutschen nichts anderes verdient. Die Barbaren schleifen Rom.

  169. Sie hat halt die Wahrheit erkannt und symphatisiert jetzt mit der AfD.
    Somit ist sie natürlich in aller aktuell im Bundestag vertretenen ein Feind.
    Kopf hoch Frau Steinbach – kommen hoffentlich auch andere Zeiten.

  170. Sehr geehrter Ottonormalines, 13:57

    Wenn sich der Normalbürger/Normalbürgerin in einer Normalehe befinden, mit Kind und Kegel…., dann machen sie in der Öffentlichkeit kein Aufhebens davon.

    Homosexuelle stehen ständig in der Öffentlichkeit, zerren sich selbst in die Öffentlichkeit und zelebrieren sich.

    Die „Ehe für alle“-übrigens ein katastrophaler Begriff, der allerdings Bände spricht-bedeutet ein Ersatz für ihr eigentlich fehlendes Selbstbewusstsein.
    Würden sie sich als normal ansehen, bräuchten sie die ganzen Spielchen in der Öffentlichkeit garnicht. Das ist schlicht decouvrierend.
    Fliegende Konfettis nach dem Ausgang der Wahl machen die Infantilisierung dieser feinen Gesellschaft
    offenkundig.

    Die Forderung der „Ehe für alle“ wird hoffentlich juristisch verhindert.

    Sehr geehrte Frau Steinbach,

    Sie haben in Ihrer Rede Format gezeigt. Ich danke Ihnen für Ihre lange politische Arbeit für uns Bürger!
    Ich hoffe, dass Sie gesund bleiben und Ihre Stimme auch außerhalb des Parlaments, gewissermaßen als APO, hören lassen. Wir warten darauf mit großer Spannung und Freude!
    Alles Gute Ihnen!!!

  171. Das ist nur noch jämmerlich und ekelhaft, was im Bundestag passiert. Was Lammert von sich gegeben hat ist unwürdig und beschämend.

  172. Marnix 30. Juni 2017 at 19:06
    Wenn der Islam stärker wird, dann wird die Ehe für alle wieder einkassiert.

  173. @ Biloxi 30. Juni 2017 at 14:16

    Bezeichnend die Überschrift des – ja ohnehin indiskutablen – Schmierblatts HuffPost:

    „Steinbach hetzt gegen die Ehe für alle“

    Merke: Wenn jemand irgendetwas an diesem verkommenen System kritisiert, dann „hetzt“ er.
    _______________________________________________________

    Wollte ich auch grade schreiben.Wir sind jetzt an einen Punkt angelangt, wo die meisten garnicht mehr wissen, was „hetzen“ eigentlich ist. Heute ist wohl jede normale Meinungsäußerung auch in mildester Form schon HETZE??? Hetzen ist was ganz anderes, ihr linksverdehtes Publikum. Mir reichts langsam in dem Schurkenstaat hier.

  174. Lammert hat zumindest mit „Nein“ gestimmt. Er scheint amtsmüde zu sein, er wird bald ganz ausscheiden und wird dann hoffentlich nicht die Welt mit irgendwelchen Büchern „erfreuen“, die sowieso keiner liest. Schade, dass er sich seine letzten Tage im Bundestag noch so vers….dirbt.

  175. Man sollte diesen Lammert eines guten Tages mit Schimpf und Schande aus dem „Hohen“ Haus jagen.
    Der will eine Integrationsfigur sein ??

  176. @ Heta 30. Juni 2017 at 14:05

    Jörg Haller: Meinen Sie etwa diese drei Sätze Lammerts nach Steinbachs Rede vor dem Bundestag? Du meine Güte, da ist aber einer mimosenhaft!
    _____________________________________________________________________

    Es geht darum WIE er das gesagt hat und E. Steinbach so herrisch arrogant angepflaumt hat. Und nicht, ob es drei oder wieviel wenige Sätze das sind.
    siehe DER ALTE Rautenschreck 30. Juni 2017 at 14:32

  177. Halten wir fest:
    „Gewissensentscheide“ sind jene,
    die ein Abgeordneter frei treffen kann,
    über „unwichtige Dinge“,
    bei denen das Abstimmungsergebnis niemanden interessieren muss.
    Lammert ist schlau.
    Er sprach von „Gewissensentscheiden“.
    Da wir bei „Entscheiden“sind:
    Die entscheidende Frage lautet:
    „Wer entscheidet, was „lediglich“ einem „Gewissensentscheid“ unterliegt
    (also für die Eliten-Elite unwichtiges Zeugs)
    und was nicht?

  178. Ja, ja,
    der Abgeordnete kann jeden Entscheid frei treffen,
    gegen jeden Fraktionszwang.
    Das macht der nicht oft,
    vielleicht ungefähr einmal.

  179. @ Biloxi 30. Juni 2017 at 16:25

    Und überhaupt:


    Wir wollen unseren alten KOMMENTARBEREICH wiederhaben!
    ________________________

    Ja der neue KOMMENTARBEREICH ist echt eine Verschlimmbesserung. Ganz schlechte Idee. Der alte war linear und das ist die einzige akzeptable Form; alles andere ist Schrott. Leider.

  180. „Wer entscheidet, was „lediglich“ einem „Gewissensentscheid“ unterliegt
    (also für die Eliten-Elite unwichtiges Zeugs)
    und was nicht?“

    Ich bin ein Dummerchen:
    Wer hat die Abstimmung als „Gewissensentscheid“ „freigegeben“?
    „Mutti“!

    Mit oder ohne Absprache mit der Fraktion? (der ist auch gut)
    Das entzieht sich meiner Kenntnis.

  181. Sie hat sich abgemeldet für 2 Wochen, ich kann mich aber nicht erinnern, wann das war. Aber auf jeden Fall schon auf NewPI = PILD.

  182. Mutti ist ein richtiges Miststück:

    –> Merkel hatte das Thema der völligen rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare zum Wochenanfang in die politische Debatte gebracht und sich für eine Abstimmung ohne sogenannten Fraktionszwang – als „Gewissensentscheidung“ – ausgesprochen.

    –> Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stimmte mit Nein. „Für mich ist die Ehe im Grundgesetz die Ehe von Mann und Frau“, sagte sie nach der Abstimmung im Reichstagsgebäude.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166096813/Rote-Karte-Merkel-stimmt-gegen-die-Ehe-fuer-alle.html

  183. zu Ottonormalines 14.42:

    Natürlich fährt man nicht nach Tunesien, als Frau schon garnicht.
    Aber bei Ballermann´s war es halt schon überfüllt.

    :))

  184. Zum Artikel:

    der warnende Hinweis zu einer „Kanzlerdiktatur“

    Bitte, besonders in Gänsefüßchen = wörtliches Zitat, korrekt zitieren:

    Frau Steinbach sprach von „Kanzlerdemokratie“ –> Min. 02:38

    Nebenbei, in Zeiten von strafbewehrter sog. hatespeech oder fakenews ist das besonders wichtig.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/heiko-maas-bundestag-beschliesst-facebook-gesetz-a-1155192.html
    Auch, wenn PI keine 2 Mio. User hat, sollte es nicht zur L-Presse verkommen.

    allerdings nur dann, wenn sie mehr als zwei Millionen angemeldete Nutzer mit deutscher IP-Adresse haben,

    https://www.heise.de/tp/features/Juristen-halten-Maas-Gesetz-gegen-Fake-News-und-Hate-Speech-fuer-verfassungs-und-europarechtswidrig-3654324.html

  185. Ich halte die Merkel-CDU inzwischen für moralisch derart verkommen, dass ein Kauder, wenn Erika Steinbach noch zur Fraktion gehören würde, sie, eine 73-jährigen Dame von Niveau, die in ihrem politischen Leben so viel für die Heimatvertriebenen erreicht hat, dort offen anraunzen würde a la „Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen!“. Diese linientreuen CDUler sind ganz elende Verräter, die verachte ich mehr als die blöden Sozen, die mich ja nicht verraten haben, weil ich nie etwas mit ihnen am Hut hatte.

  186. Ich hätte dieser selbstverliebten Flachpfeife, dieser Karl-Valentin-Karikatur für Minderbemittelte, den Stinkefinger gezeigt, auch wenn man mich dann mit Saaldienern und vielleicht sogar der Polizei aus dem „hohlen“ Hause befördert hätte. Mir ist es nämlich inzwischen völlig egal, mit wem ich es mir verscherze. Aber sowas tut eine Erika Steinbach natürlich nicht.

  187. Es ist eben immer nur einee Frage der ZEIT, bis sie ihre wahre und widerwärtige FRATZE zeigen, die selbsternannten pseudo-korrekten „Saubermänner in Nadelstreifen“.

  188. @ rene44 30. Juni 2017 at 16:25

    Deutse Sprake schwäre Sprake
    Auf ALLEN Plattformen, einschließlich diesem, häufig zu finden

    sie statt Sie
    ihr statt Ihr
    Das statt dass / der wohl häufigste

    Und einige weitere ?

    ___________________________________________________

    Stimmt. Aber das Gleiche auch umgekehrt!

    Sie statt sie
    Ihr statt ihr

    usw.

    Vieles zwar verzeihlich (Tippfehler), aber mit dem „dass“ und „das“ scheinen viele nicht zu verstehen. Entweder ein Artikel (das) oder eine Konsequenz (dass) …
    Schreiben auch jedes Jahr wieder „Sylvester“ mit Ypsilon statt richtig „Silvester“, egal wie oft man es widerlegt hat.
    Sagen wir: Hauptsache die Einstellung zu unserer Heimat ist ok.

  189. @ rene44 30. Juni 2017 at 16:25

    Deutse Sprake schwäre Sprake
    Auf ALLEN Plattformen, einschließlich diesem, häufig zu finden

    sie statt Sie
    ihr statt Ihr
    Das statt dass / der wohl häufigste

    Und einige weitere ?

    ___________________________________________________

    Stimmt. Aber das Gleiche auch umgekehrt!

    Sie statt sie
    Ihr statt ihr

    usw.

    Vieles zwar verzeihlich (Tippfehler), aber mit dem „dass“ und „das“ scheinen viele nicht zu verstehen. Entweder ein Artikel (das) oder eine Konsequenz (dass) …
    Schreiben auch jedes Jahr wieder „Sylvester“ mit Ypsilon statt richtig „Silvester“, egal wie oft man es widerlegt hat.
    Sagen wir: Hauptsache die Einstellung zu unserer Heimat ist ok.

  190. @ rene44 30. Juni 2017 at 16:25

    Deutse Sprake schwäre Sprake
    Auf ALLEN Plattformen, einschließlich diesem, häufig zu finden

    sie statt Sie
    ihr statt Ihr
    Das statt dass / der wohl häufigste

    Und einige weitere …

    ___________________________________________________

    Stimmt. Aber das Gleiche auch umgekehrt!

    Sie statt sie
    Ihr statt ihr

    usw.

    Vieles zwar verzeihlich (Tippfehler), aber mit dem „dass“ und „das“ scheinen viele nicht zu verstehen. Entweder ein Artikel (das) oder eine Konsequenz (dass) …
    Schreiben auch jedes Jahr wieder „Sylvester“ mit Ypsilon statt richtig „Silvester“, egal wie oft man es widerlegt hat.
    Sagen wir: Hauptsache die Einstellung zu unserer Heimat ist ok.

  191. @Ermittler des Volkes 30. Juni 2017 at 18:22

    Bin ich hier der einzige, der erkannt hat, daß nur die allerehrlosesten Lumpen, Schweine und Arschlöcher zu Bundestagspräsidenten oder Vizepräsidenten vom Regime ernannt werden? Oder zu Landtagspräsidenten?
    ________________________________________

    „Bin ich hier der einzige, der erkannt hat …“ ?? Machen alle anderen PI User wirklich den Eindruck, dass Sie der Einzige sind?

  192. Vor einer Woche, es war noch hochsommerlich heiß, saß einer meiner Kollegen in einem voll besetzten Flugzeug mit Ziel Stuttgart für anderthalb Stunden in Tegel auf dem Rollfeld fest. Wegen „technischer Probleme“. Dann kam endlich eine Wagenkolonne mit Blaulicht herangerauscht, Lammert sprang heraus, enterte die Maschine, Tür wieder zu und man konnte plötzlich problemlos und ohne weitere Verzögerung starten. So viel zu Lammert.

  193. Mein Respekt für Fr. Steinbach. Mehr kann man dazu einfach nicht mehr sagen. Ein Trauerspiel, dieser sogenannte Bundestag !

  194. Ein ekelhafter Auftritt von diesem sogenannten Bundestagspräsidenten. – Pfui Teufel! Lammert muss ebenfalls weg!

  195. Generell dazu : Es ist beschämend, wie man in der letzten Zeit mit Fr. Steinbach umgegangen ist.
    Es wurde ein einzeln stehender Stuhl hinter einer Reihe von Zuschauern positioniert. Dieser Platz war „extra“ für Erika Steinbach. Demütigend für Fr. Steinbach und entlarvend für die derzeitige Regierung. Die Kritik von ihr und die Konsequenz die sie (leider ein wenig zu spät) gezogen hat, muß ein Volltreffer gewesen sein.

    Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd.

  196. Also wenn der Gröhe beim nächsten Mal statt Fahne schwenken Konfetti schmeißt und trötet, dann nimmt ihm die Gouvernante das nicht weg?

  197. Mein Mann hat den AfDler, der hier freundlicher Weise vorbei schaute, weil ich einen Mitgliedsantrag gestellt hatte, der Tür verwiesen. Knallhart, die Front hier. Heimatfront sozusagen…

  198. Wenn andere Politiker ihre letzte Rede im Bundestag halten, gib’t zum Abschied viel Applaus und „standing ovations“.

    Hier geht jemand, der seinen Anstand und seine Prinzipien bis zuletzt bewahrt hat, verhält sich dieses volksverräterische Lumpen-Pack hingegen gehässig und unwürdig. Einfach nur abscheulich.

  199. Was für ein erbärmlicher Schmierenkomödiant dieser Bundestagspräsident. Frau Steinbach war immer eine aufrechte, prinzipientreue Demokratin, der unsere sogenannte Bundeskanzlerin nicht das Wasser reichen kann.

  200. Steinbach hat super gesprochen, das muss man erst mal so schaffen.

    Was aber bleibt – dass unsere „Helden“ auf ganzer Linie versagt haben. Erika Steinbach hätte PROBLEMLOS zur AfD gehen können – die Ausgrenzung wäre nicht größer gewesen, als auf dem Video sicht- und hörbar.

    Wo ist Sarrazin? Wieso nicht in der AfD?
    Wo ist Buschkowsky? Wieso nicht in der AfD?

    Wieos ist Bosbach (dieses unappetitliche Feigenblatt) noch in der CDU? Bosbach muss man ausgrenzen, verlachen, abschreiben.

    Und noch so viele, viele, viele andere!

    KAMPF ALLEN, die DIESE MERKEL-JUNTA STÜTZEN!!!

  201. Ein machtgeiles Miststück ohne jede Grundsätze.

    Genau die Kanzlerin, die sich die Deutschen in ihrer Mehrheit redlich verdient haben, haben doch die meisten Deutschen auch keinerlei Grundsätze mehr.

    Der Fisch stinkt vom Kopfe her. Ja, JEDER EINZELNE FISCH!!!

  202. ‚eine wahrhaft „heroische“ Zurechtweisung, die auch inhaltlich fehl geht, da Sie Frau Steinbach Dinge unterschieben, die sie gar nicht gesagt hat. ‚
    man kann es drehen und wenden wie man will, alle rotgrün Versifften sind verachtenswerte schlechte Menschen!

  203. Die einer Partei mit einem „C“ im Namen angehören sind zumeist falsch, verlogen und hinterfotzig, Herr Lammert ist da keine Ausnahme. Solche Parteien werden in naher Zukunft auch Vorbild sein für solche mit einem „I“ im Namen. Herr Lammert war auch derjenige, der den Papst in den Bundestag eingeladen hat, damit der da eine Rede halten konnte. Als Laizist lehne ich Reden von römisch-katholischen Clowns in einem demokratisch gewählten Gremium vehement ab. Herr Lammert ist für mich ein Scheinheiliger.

  204. Sehr geehrte Frau Steinbach,

    mein aufrichtiges Dankeschön für Ihre geleistete Arbeit und Ihre Standhaftigkeit als echte Demokratin im Bundestag. Sie sind ein wahrhaft würdiger Vertreter des deutschen Volkes. Mögen die AfD-Abgeordneten nach der nächsten Bundestagswahl den von Ihnen gezeigten Mut aufnehmen und weiter durch das Parlament tragen. Damit man wieder von einem Hohen Hause sprechen kann.

    Hochachtungsvoll
    Ben Shalom

  205. Was für ein niederträchtiger, opportunistischer Hobbit. Das ist doch völlig klar, dass dem Schuhsohlenlecker hier gar nicht um eine Rede geht, sondern purer Wille ihn beherrschte bei Frau Steinbach nachzutreten – ein Positionsmißbrauch in doppeltem Sinne, so lieferte er diese nicht mit Mikro ausgestattete, hochverdiente Abgeordnete der Situation völlig aus.

  206. Diese ganze Vorstellung war an Widerwärtigkeit nicht zu übertreffen. Ich ärgere mich heute noch darüber, zumal ich Fr. Steinbach sehr schätze. Ihr Kommentar trifft die Situation genau. Dieser Herr hat sich die Maske vom Gesicht gerissen. Die Reaktion des „Publikums“ ist genauso armselig. Soviel zur Demokratie, zur anderen Meinung und zur Kritikfähigkeit dieser Regierungsdarsteller !

Comments are closed.