Print Friendly, PDF & Email

Von Peter Bartels | Der Blondhelm der Bundeswehr dreht offenbar endgültig durch. Ursula von der Leyen hat einen Oberstleutnant angezeigt. Er hatte in einem Scherz über sie das Wort „Putsch“ gebraucht.

Laut Spiegel und BILD soll der Oberstleutnant auf dem Truppenübungsplatz Wildflecken/Rhön gefrotzelt haben: „Ich habe es satt, dass 200.000 Soldaten unter Generalverdacht gestellt werden – wegen zwei Verrückten. Die Ministerin ist bei mir unten durch, das muß man ansprechen oder putschen.“

Der Oberstleutnant meinte damit den Oberleutnant Franco A., der laut typischer BILD-„Wahrheit“ wegen „Anschlagsplänen“ festgenommen worden war. Tatsächlich hatte der Mann sich lediglich als Asylant in das Sozialsystem von Merkels Migranten eingeschlichen. Ohne braune Augen, ein Wort Arabisch, nur mit ein paar Brocken Französisch. Bei den Ermittlungen fand man in einer Bahnhofstoilette seine versteckte Pistole, die sich als vorsintflutliches Sammler-Objekt herausstellte. Statt via Innenminister de Misere das Umweltamt (BAMF) wegen seiner erneuten Schlampigkeit „anzuscheissen“, öffnete die Verteidigungsministerin lieber die ganz große Büchse der Pandorra. Und als die, offenbar in letzter Sekunde verhinderte, Nazi-Attentatsserie nicht reichte, stellte die Taft-Tussi („die Frisur sitzt“) gleich die ganze Bundeswehr mit einem Schlagzeilen-Standgericht an die Wand: Die Truppe hat ein „Haltungsproblem“.

Formulierung als satirische Übertreibung erkennbar

Wider besseres Wissen und eindeutige Gegen-Informationen hatte die Kita-Ministerin schließlich eine „Latrine“ zum Anlass genommen. Danach mußten Soldatinnen sich den nackten Busen abtasten, in den knackigen Po gucken, diesen „tamponieren“ lassen. Und … die Girlies in Uniform hätten sich sogar mit erotischen Tänzen um eine „Sex-Stange“ winden müssen. „Alles Bullshit“, wie sich schnell herausstellte. Trotzdem schnappatmete Merkels Busenfreundin mit Knitterfalten-Mündchen die Lüge in Merkels Aktuelle Kameras. Das war dann selbst ihrem Sprachrohr BILD zu bunt. Der „Chefredakteur aller Chefredakteure“, Julian Reichelt, persönlich griff maulend in die Laptop-Tasten.

Am 12. Mai platzte nun also besagtem Oberstleutnant der Kragen, er witzelte von Widerspruch und „Putsch“. Schriftlich legte er nach und „räumte ein“ (BILD), die Ministerin kritisiert zu haben. Aber: Die Formulierung „putschen“ sei eine „satirische Übertreibung“ gewesen und als solche klar erkennbar, der ganze Saal habe gelacht.

Von der Leyen lachte nicht

Die Verteidigungsministerin lachte nicht. Sie ließ den Offizier anzeigen. Jetzt schwurbelte BILD gleich in zwei großen Berichten gravitätisch rum. Einmal am 23. Mai: “Offizier motzt, Geheimdienst ermittelt“, einmal heute: „Bitterernstes Nachspiel für Offiziers-Lästerei“. Und heute wirft sich zusätzlich noch BILD-Politikchef Nikolaus Blome in die schmale Brust: „Aus Angst vor Schwäche“. Dann eiert der Schäl vom Tünnes (Augsteins Adoptiv-Sohn Jakob) auf 88 Zeilen (!!) so geschmeidig, wie es gerade noch geht, ohne gleich zu schleimen, um die Skandal-Ministerin rum. Sie habe mit ihrem Alarm „überzogen“… Welcher Zacken bräche ihr aus der Krone, das einzuräumen? Warum riskiere sie, für ihr „störrisches“ Verhalten einen hohen Preis zu zahlen: noch mehr Frust und Vertrauensverlust in der Truppe? Schon gar nicht mache es „rechtsextremistische Tendenzen“ in der Bundeswehr kleiner … die es in der Truppe zwar nicht „flächendeckend“, aber „punktuell“ (in der Halal-Küche bei 25 % Migrations-Mannschaft?) gäbe. Und, Helm auf zum Anschißlein, Frau Ministerin: „Was sich nicht gehört, sind voreilige Versetzungen, aufgebauschte Vorwürfe und Pauschal-Urteile ohne Beweise.“

Aber gleich bettelt der kleine „Blomi“ (Tünnes Jakob) um Vergebung: „Das sieht die Ministerin im Prinzip nicht anders.“ Klar, „Blomi“ weiß, was unterm Blondhelm tickt. Und haste nich gesehen, schimpft er sogar ein bißchen: “Es ist verstörend: Aus Angst vor Schwäche zeigt die Ministerin keine Größe.“ Ach so, den „Putsch“ des Oberstleutnants nennt er vorher noch schnell einen „blöden Witz.“

Alles wieder gut, Blondhelm? Bestimmt.

175 KOMMENTARE

  1. Politiker sind häufig nicht besonders helle, aber oft eitel und verstört.
    Da muß man mit allem rechnen.
    Außerdem hat die Kekse-Trulla, wie die meisten Frauen, keinen Humor.
    Hat von der Bundeswehr auch weniger Ahnung, als jeder Gefreiter.
    Ist genau gesagt, grottendämlich.
    Fast so, wie Claudia Saublöd.
    Man könnte meinen, die sind verwandt.

  2. Die Sache hätte ja wenigstens was Gutes, wenn Blondhelmchen damit ihre wehrkraftzersetzende „Karriere“ so gründlich vor die Wand fährt, daß man sie endlich austauschen kann. So geht’s doch wirklich nicht weiter. Dem betroffenen Offizier wünsche ich alles Gute, Standfestigkeit und hoffe, er hat Unterstützung.

  3. Optische Alterserscheinungen sollte man nicht kritisieren (Knitterfalten), sonst laufen bald alle Frauen mit aufgespritztem Maul und Botox durch die Gegend.

  4. Marie-Belen 10. Juni 2017 at 14:09

    Röschens Nerven liegen blank.

    Als Nächstes putscht sie gegen Merkel! 🙂

  5. .
    Der kleinen
    Uschi sollte mal
    jemand sagen, daß
    zuviel Verbissenheit und
    Mißtrauen nur häßlich
    machen und sie ja
    ganz überfordert
    aussieht.
    .

  6. Das Kriegsministerium hat einen heißen Sessel. Da hat Murksel ihre Nachfolgerin/Kanzletten-Konkurrenz sehr geschickt hinbefördert. Immer ein hochhackigen Buntwehr-Stiefel im PR-Fettnäpfchen, den anderen im hauseigenen Administrationsdesaster, stets zum politischen Abschuss frei oder zur Belohnung, je wie’s der Rautenmutter passt.

    Ansonsten ist der „Putsch“ natürlich nur der Sturm im Wasserglas. Als ob die BW-Knallchargen putschten! Das glaubt doch keiner, und die haben selbst darüber gelacht.

  7. Diese Flinten-Uschi ist völlig unqualifiziert und überfordert.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Bundeswehr hat nur Schrott im Depot und sie gibt mal eben 300 Mio für externe Berater aus.. Damit sagt sie doch aus, das alle Mitarbeiter in der BW-Verwaltung und im Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung völlig bekloppt und nutzlos sind.

    Weil sie weiß, das sie unfähig ist, schlägt sie jetzt wild um sich und verklagt jeden der das aufdecken will.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ursula von der Leyen: 300 Millionen für externe Berater

    Nach Informationen der ZEIT ist es der wohl größte Beraterauftrag in der bundesdeutschen Geschichte. Das Projekt ist teurer, als das Verteidigungsministerium einräumt.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-07/ursula-von-der-leyen-berater-ruestung-ausgaben

  8. Mädchen mögen keine Schießgewehre und Jungs, die immer peng peng peng machen. Mädchen finden das voll doof und so.

    Im Bunten Mädchenland hat somit alles ein großer Ponyhof zu sein. Jeder, der dagegen ist, wird vom Oberstrebermädchen verpetzt.

  9. Was waren das noch für Zeiten,als Peter Bartels bei der BILD war..Seinerzeit war die BILD noch konservativ und die Zeitung des kleinen Mannes..
    Wer hätte es seinerzeit gedacht,dass die Bild gefühlt zu einem linken Blättchen wird,wo es kaum noch Unterschiede zur TAZ gibt..!
    Und was der Blondhelm v.d.Leyen so alles anstellt,zeigt ja,wie verlogen und danach dünnhäutig diese Schabracke ist!
    Die kann man allenfalls gebrauchen,wenn es um die Verteidigung von Kitas geht..Da reichen Besenstiele aus..

    Aber so eine unbefriedigte Person in Deutschland als oberste Soldatin einzusetzen,ist ja absurd..

    Es sei denn,der Feind ergibt sich beim Angeblich dieser Ursula..
    Aber dieser Wunschtraum wird wohl nicht in Erfüllung gehen,oder??

  10. Ich besuche gerade das U-Boot-Ehrenmal in Laboe ehe es von Irren*innen wie dem Leyerkasten abgerissen bzw. verschrottet wird. Den Besteckkasten meiner Großmutter aus der NS-Zeit habe ich schon im Walde vorsichtshalber vergraben, um die Zeit der kulturmarxistischen Säuberungen unbeschadet zu überstehen.

  11. Die Klage scheitert bereits bei der gerügten Formulierung: „das muß man ansprechen ODER putschen“.
    Der Offizier hat es angesprochen und somit den Putsch ausgeschlossen.
    Von der Leyen könnte man wohl kaum ohne Bedenken eine Gruppe spielender Kinder in Obhut geben.
    Bei der ersten Wortmeldung, die sie intellektuell nicht nachvollziehen kann, würde sie wohl Klage einreichen.

  12. Franco A. von der Brigade Franco A.

    Uns so tumb zu verscheißern ist eigentlich schon eine Beleidigung an sich.

  13. Kein Amt kann so unnütze sein, das diese Frau auch für diesen untauglich wäre!
    Was diese Politbanden an der Bundeswehr verbrochen haben, müsste jeden Bundesbürger sprachlos machen. Leider hat der Bundespöbel aus allem nichts gelernt und wird mit seiner Stimme auch das nächste mal der vollkommenen Unfähigkeit die Legitimation erteilen. Unendlich traurig was in diesem Land abgeht.

  14. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die größte Angst dieser politischen Kaste ist…

    das das dt. Militär zusammen mit dem deutschen Volk aufsteht und dieses Merkel-Regime (samt Bundestag) zum Teufel schickt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  15. Die selbe Reaktion wie von Erdogan , das lässt tief blicken. Im übrigen halte ich es sogar für die Pflicht der Bundeswehr zu putschen. Etwa wenn unsere Grenzen überrannt werden , das Grundgesetz gebrochen , Übernahme durch fremde Kulturkreise ect. Wie so rollen in Berlin eigentlich keine Panzer ?

  16. Aufgrund des Medienechos auf diese Publikation sah sich Familienministerin von der Leyen genötigt im Sommer 2007 die „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung“ von Kleinkindern zurückzuziehen.

    Die inzwischen vorläufig zurückgezogene Broschüren des des Pädoministeriums (‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘):

    1-3 Jahre

    http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf

    4-6 Jahre

    http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf

    Wer solchen ‚Empfehlungen‘ folgt gehört weggesperrt und wird das sicher auch.

  17. Was Satire ist das bestimmen wir! Und nicht ihr! Marsch ins Kittchen

    gez.
    Klein-Heiko

  18. Truppen-Uschi hat auch den Chef der Hamburger FüAK (Nienstedten/Osdorf) entsorgen lassen und dafür gesorgt, daß das Bild von Helmut Schmidt in der Helmut Schmidt Uni abgehängt wurde. Wie sinnig!
    Das kommt hier oben gar nicht gut an! Helmut Schmidt, der Retter Hamburgs aus der Flutkatastrophe 1962 ist hier der local hero neben Uwe Seeler.
    Aber gut für Merkel: Mal wieder jemanden weggebissen aber in diesem Fall hat die Rabenmutter selber dazu beigetragen.

  19. Ein wesentliches Merkmal für die Kampfkraft einer Armee ist die Moral. Wo soll die bitteschön bei der Bunten Wehr noch sein? Wofür soll die Truppe in’s Feld ziehen? Für eine von der Leyen, die jedem die Existenz vernichten will, der sich nicht polit-korrekt äußert? Wohl kaum. Eine destruktive Führung wird bei einer Armee erst im Ernstfall sichtbar. Dann nämlich, wenn man statt einer unmotivierten Armee auch einen Kindergarten hätte losschicken können.

    Es wäre Zeit, dass die von der Leyen zurücktritt oder man ihr ein Kindergartenministerium eröffnet, damit sie weiter versorgt ist mit der Ministervergütung.

  20. Gestern:

    Wehrkraftzersetzung und Todesurteile

    Heute:

    Flintenuschi und virtuelle Todesurteile

  21. Aber eine interessante Neuigkeit erfahren wir aus dieser Angelegenheit.

    In der Bundeswehr wird übers Putschen nachgedacht.

    gut

  22. Die Lalle-Armee könnte gar keinen Putsch durchbringen – nicht mal ein Pütschen.

    v.dL. hat nicht alle Latten am Zaun – weg mit dieser unfähigen Tante.

    Griff ranschrauben und wegwerfen.

  23. In DE geht das. Man konnte schließlich auch als Dachdecker Staatsratzvorsitzender werden, oder als Studienabbrecherin stellvertretende Parlamentspäsidentin. Oder als Alkoholiker EU-Parlamenstspräsident und Bundeskanzlerkandidat.

  24. Wann werden wir diese Frau endlich los?

    Ursula von der Leyen hat eine lebhafte und vor allem unrühmliche Geschichte hinter sich. Wer erinnert sich noch an die Zensursula? Von der Leyen war die Vorläuferin der heutigen Maaslosen Maasnahmen gegen die Meinungsfreiheit in diesem Land.

    Hier aus dem Jahre 2009 (!)
    Zensursula in Aktion. Kommentiert von netzpolitik.org

    https://netzpolitik.org/2009/die-dreizehn-luegen-der-zensursula/

    Hoffentlich sind wir diese Frau bald los.

  25. Bundeswehrsoldaten müssen immer umziehen. Deshalb gehen auch viele Ehen in die Brüche.
    Als wir damals als Truppenübung von Sennelager bei Paderborn nach Munster (Lager) in die Lüneburger Heide versetzt wurden und bei der Bundesbahn der Heizwagen ausfiel, hatten wir Moral und Solidarität und ich habe bei der dort ansässigen Privatbahn OHE einen Heizwagen geordert, der uns dann in Celle „aufheizte“. Solche Geschichten schweissen zusammen und der Reichswehrminister (Entschuldigung pi Mod, aber das musste einfach raus ) Herr Stoltenberg stand hinter uns!

  26. Es wird höchste Zeit, dass die Spültaste betätigt wird und dieser Riesenscheisshaufen Buntschland das Klo runtergespült wird.

    Ein heftiger Bürgerkrieg, wie ein heftiges Gewitter, ist das einzige, was dieses Land noch reinigen kann.

    Anders ist dieses ekelhafte Geschmeiss um die Scheisshausfliegenkönigin Angela herum nicht wegzubekommen.

    Und es wäre nicht das erste und nicht das letzte Mal, dass in Deutschland erst ein heftiger Krieg die Dinge wieder zurechtrücken muss.

    Vielleicht schaffen wir es beim nächsten Mal ja, das sozialistische Übel mit Stumpf und Stiel auszurotten.

    Die Chancen stehen allerdings denkbar schlecht. Nutzen wir sie!

  27. Das Problem ist nicht Flinten-Uschi, sondern sind die Kommandeure! Durch die Bank Lutscher! Was da an eierlosen Kriechern in den letzten 20 Jahren nachgekommen ist, läßt einen nur noch mit Abscheu sich abwenden!
    Würden die Lamettahengste zu ihren Positionen und ihren Soldaten stehen, den Ministeriumsmüll als Kriegserklärung erkennen, Streß bis zum Abwinken machen, sich mit allen Turnbeutelvergessern anlegen, wieder kernig und ganze Männer sein, dann könnte sich was ändern! Könnte! Wird es aber nicht mit diesen Heulsusen.

  28. Es wäre angebrachter und wichtiger wenn “ Flinten Uschi “ mit der Nato zusammen eine aus den kriminellen angeblichen Asylanten, sogenannten Flüchtlingen, den verbrecherischen Kerlen die hier im Land stets nur vergewaltigen, rauben, totschlagen oder sich bei Bier und Porno vor langer Weile sich die Zeit vertreiben (…hier Klick ! )
    eine Flüchtlingsarmee aufstellt, damit diese dann ihr eigenes Herkunftsland dort selbst vom Terror befreit, statt die eigene Truppe zu verunsichern, ganz einfach

  29. Oh, nein, darüber kann die Ministerin nicht lachen. Sie sind sehr nervös dort oben. Das Wort „Putsch“ lässt bei ihr das Augenlid nervös zittern und den kleinen Finger an der Hand. Die Föhnfrisur stellt sich auf. Frau Merkel rutscht mit ihrem Hintern auf ihrem Stuhl herum und Siegmar verschluckt sich am Döner…, der Wein will Herrn Schäuble nicht mehr so recht schmecken…

    Putsch….Buh….Angst…
    Mehr Überwachung, Heiko….

    (Muss ich jetzt dazu schreiben, dass das Satire ist?)
    Sie verstehen keinen Spaß mehr.

  30. Die Bundeswehr wird überall im Stich gelassen. Mit der unverwüstlichen aber museumsreifen Transall bin ich noch geflogen als ich gedient habe aber von Airbus kommt nix Vernünftiges. Die Franzosen wissen warum 😉

  31. Anzeigen, Zensurgesetze, Redeverbote, Diskreditierungen usw.

    Unsere „Politiker“ werden immer dünnhäutiger. Sie spüren, dass sie zunehmend die Kontrolle über das Volk verlieren und immer weniger Einfluß darauf haben, was die Bevölkerung zu denken und zu wählen hat. Nunmehr holen sie also zum Gegenschlag aus. Nach dem Motto: Was sich nicht kontrollieren lässt, muss eben mundtot gemacht werden.

    Ganz ehrlich, wenn ich mir Maas, v.d. Leyen und alle anderen Figuren so angucke und was sie sich neuerdings alles einfallen lassen, um missliebige Meinungen zu unterdrücken oder am besten gleich zu verbieten, dann ist das keine gute Entwicklung für die Demokratie.

    Deutschland verliert immer mehr die Legitimität, mit dem Finger auf Staaten wie die Türkei, China oder Nordkorea zu zeigen.

  32. Für Medienkritik, sofern sie fundiert ist, bin ich immer zu haben. Was Peter Bartels hier jedoch betreibt, ist plumpes „Bild“-Bashing, nur noch auf dauerlustig getrimmtes Ressentiment, weil Springer, darf man vermuten, ihn vor fünfundzwanzig Jahren (mit vier Millionen Abfindung!) abserviert hat.

    Nikolaus Blome wirft sich nicht „in die schwache Brust“ und „eiert“ auch nicht herum, wie Bartels behauptet, sondern versucht mit Kleinkind-Pädagogik („Was sich nicht gehört, sind…“, „Umso dümmer ist es…“), die Ministerin auf die richtige Spur zu lenken, was für die Angesprochene umso demütigender ist. Das ärgert unseren „Ex-BILD-Chef“ wohl am meisten.

    Die halbe „Bild“-Seite über die Stellungnahme der Staatsanwaltschaft Hechingen, über die Bartels sich hämisch hergemacht hat, stammte übrigens auch von Blome, zusammen mit Reichelt und Hanno Kautz. Und als „Schäl vom Tünnes“ (bei Phoenix) gibt Blome eine durchaus gute Figur ab.

  33. desolate Bundeswehr ..

    Die Bundeswehr ist so desolat, das selbst die Schweiz uns überrennen würde..

    Ein Regiment einer russischen Militär-Kadettenschule wurde uns in paar Stunden lahm legen und weiter nach Frankreich marschieren..

    Keine Panik.. Wollen sie nicht!.

  34. Die größte Fehlbesetzung im Heer ever. Ich würde diesen Verein mit dieser Führung beim nächst möglichen Termin verlassen. Anfängern würde ich abraten dahin zu gehen. Die Führung ist so grass, als ob Mutter Teresa einen Puff führen sollte.

  35. Parteibuchgeneräle, wovon die meisten noch nie Pulverdampf gerochen haben! Die Kölner Prinzengarde läßt grüßen..:-)))
    Die guten Leute setzen sich schon lange in private Sicherheitsdienste ab….
    Die BW ist weder einsatzfähig und schon garnicht kriegstauglich!
    Schlecht ausgestattet, schlecht ausgebildet und was jetzt dort freiwillig anheuert……naja……aber man kann jetzt seinen Schulabschluss bei der Truppe nachholen, ist ja auch was…lollll

  36. Was in dem Artikel „vergessen“ wurde.

    Die netten Kameradenschweine der Bunte Wehr, welche „Meldung machten“ und die ebenso schweinigen Vorgesetzten, die direkt zur BW-Stasi gingen. Hätten sich die freundlichen Kameraden 1919ff. und 1938ff. so verhalten, die Reichswehr hätte sich in den ersten Jahren Weimars völlig zerlegt und die militärischen (+zivilen) Verschwörer gegen den Führer, die wären vor der Münchner Konferenz schon im KZ gewesen.

    Nicht das dies minimal etwas über den „Charakter“ der Juntawehr aussagen könnte, ebenso die schreiende Schweigen ihrer Generalsvollpfosten. Es ist eben nicht nur der Kopf der stinkt, dafür stinkt es dort schon viel zu lange, der ganze Körper ist in Verwesung, so wie bei der gesamten BRD. Nehmt es endlich zur Kenntnis.

  37. Er hatte in einem Scherz über sie das Wort „Putsch“ gebraucht …

    Ja, das ist ein Wort, das ihnen Angst macht.
    Gut so.

    Ich habe keine Angst davor.

    Obwohl ich genau null Insider-Info habe, wie die Chancen dafür stehen, und meine Einschätzung daher nicht allzu zuverlässig ist, gehe ich leider tendenziell davon aus, dass wir in nächster Zeit noch nicht damit rechnen dürfen.

    Der alte Kommunist Mao Tse Tung hat einmal gesagt:

    „Alle politische Macht geht von einem Gewehrlauf aus.“

    Das ist eine Binsenweisheit, die immer so war und immer so sein wird, wobei der Gewehrlauf natürlich früher ein Schwert oder eine Holzkeule war und in der Zukunft vielleicht eine Photonenkanone ist. Eben Gewalt auf die eine oder andere Art.

    Bei uns scheint das in Vergessenheit geraten zu sein. Tatsächlich sieht es oberflächlich auch nicht so aus. Wenn man eine Situation aber konsequent durchdenkt, erkennt man es. Am Anfang sind es Briefe, sogenannte Rechtsmittel, Vorladungen, usw. Aber wenn man das konsequent ignorer, steht am Ende immer der Gewehrlauf.

    Der geht natürlich nicht von irgendwelchen Merkelfiguren aus, sondern von bewaffneten Kräften. Wer diese beherrscht, der herrscht. Wer in irgendwelchen Parlament rumsitzt, ist dafür vollkommen gleichgültig. Der kommt da schnell raus und hält sein Maul, wenn er mir der Knarre am Kopf dazu aufgefordert wird.

    Wir denken, das wäre überwunden. Aber das ist nicht überwunden. Das funktioniert immer noch so, nur eben mit einer dicken Schicht Zuckerguss, der aber immer fadenscheiniger wird, wodurch immer mehr Menschen die nackte Realität hinter der ganzen Illusionswelt erkennen.

    Wenn die (weltweite) Regierung die bewaffneten Kräfte nicht mehr unter Kontrolle hat, oder zumindest nicht mehr die stärksten bewaffneten Kräfte unter Kontrolle hat, dann hat sie ein Problem. Und ihre Handlanger wie z.B. Frau von der Leyen auch. Hoffentlich.

  38. Superklasse! Mit Ihr würde ich gerne einen Genever trinken.
    Kann die Dame nicht unsere beide Länder machen als Verteidigungsministerin?
    Mark Rutte macht doch auch was Merkel ihm sagt…
    Gruß in die NL.

  39. Auf der einen Seite jammen die EU-Kleptokraten nach jedem bißchen Unterstützung/Beistand aus den USA und auf der anderen Seite werden die Soldaten erzogen, als seien sie in einem links-politischen Studien-Seminars.
    Die Frau versucht Angst-und Schrecken zu verbreiten… Sie macht sich aber immer unbeleibter und immer lächerlicher

    Was diese Frau aus dem Familienministerium vorhat ist mir schleierhaft.
    Man kann Kompetenz nicht durch Zickenterror ersetzen

  40. Das ist ja wohl das Oberwitzchen….OH MEIN GOTT!!!

    Wie konnte es nur so weit kommen?

  41. Von der Leyen Doktorarbeit

    VroniPlag Wiki hat bis zum 27. September 2015 auf 27 von 62 Seiten ihrer Dissertation, Plagiatsfundstellen dokumentiert. Das entspräche einem Anteil von 43,5 Prozent aller Seiten. Drei Seiten enthielten 50 bis 75 Prozent Fremdübernahmen und fünf Seiten mehr als 75 Prozent Plagiatstext! Noch Fragen?

    weitere Quellen unter google-> doktor arbeit leyen

    Warum darf diese Betrügerin die Bundeswehr führen ?

    Da sollten die Generäle streiken ! Die Generräle sind nicht verpflichtet einer überführten Betrügerin zu dienen. Könnten die nicht dementsprechend eine Stellungnahme verfassen ?

    Die AFD sollte sich auch zu dieser Betrügerin äußern ! Übt mal ein wenig Druck auf die AFD aus !

  42. Für solche Anlässe, sollten Schweine als Selbstmordattentäter ausgebildet werden..OINK OINK

  43. „Merkels Beliebtheit erreicht Zweijahreshoch“

    Ja, ja und mein Schniedel ist 2 Meter lang!

  44. Die sind doch in aller Herren Länder, bloss nicht hierzulande. Vielleicht hauptsächlich deshalb, dass es zu keinem Putsch kommen kann.

  45. Pappalapapp, gar nichts wird passieren,
    weil die Deutschen, ausser jammern, nichts dagegen TUN.
    Und genau deshalb hat das deutsche Volk auch nichts Anderes verdient.
    Es muss erst noch viel viel Schlimmer kommen und das zügig.

  46. Flinten-Uschi könnte ja mit ihren Asylanten, Halsabschneidern und Glücksrittern aus aller Welt eine neue Divison Dirlewanger aufstellen, die uns, die hier schon länger leben, noch besser quälen kann.

  47. Es war noch nie anders in der Menschheitsgeschichte. Diejenigen die andere ohne jeden sachlichen GRUND der Hetze bezichtigen im politischen „Geschäft“, entpuppen sich nicht selten selbst als die größten „Player“ in der Agitationsarena“……..

    Die ehrbaren SoldatInnen der BW werden sich das sicher MERKEN!

  48. 95% der Mitglieder der Regierung/des Bundestages hätten schon lange weg gehört.
    Wäre da nicht deren kindlicher Trotz des: „jetzt erst recht“.

    Solche debilen Kreise können nur eines: einen GAU nach dem anderen anrichten.
    Und sie denken dabei gewiss: ja lieber Pöbel, das steht uns doch zu!

  49. Mich treibt da eine Frage um:WANN erhält „Flinten-Röschen“ die ENTLASSUNGS-Urkunde mit der Zusatzbezeichnung UNehrenhaft mit Verlust der gesamten Bezüge?

    Frau Obergefreite Merkel, ähm Bundeskanzlerin Merkel , übernehmen SIE!

  50. Ich hab da mal eine Frage, vielleicht weiß es ja jemand aus dem Forum hier !
    Die letzten Tage war ja ein Thema zur BW, die Bekleidung für Schwangere SoldatenInnen der Bundeswehr, zu meiner BW Zeit hat da noch niemand dran gedacht, die einzigen Frauen bei der BW waren Zivilisten bei der STOV, in der Kantine oder Sekretärinen beim Stab und wir waren in Oliv und die Ausrüstung und Gerätschaft auch. Nun meine Frage, es gibt ja jetzt auch Soldaten mit muslimischen Glaubens in der BW, gibt es für die besondere Regelungen, z.b. wegen der Gebetszeiten, Gebetsräume, Ramadan etc. pp, gibt es besondere Ausrüstungsgegenstände Gebetsteppich z.b. ? Sollte es auch muslimische Frauen bei der BW geben, gibt es besondere Bekleidungsgegenstände (Hijab Flecktarn) ? Und dann gibt es Bundeswehrimane oder religiöse Betreuer, zu meiner Zeit gab es kath. und ev. Militärpfarrer ?
    Ich weiß, dass sind seltsame Fragen, aber Feldanzüge für Schwangere … was wird noch benötigt, StillBHs und Geländegängige Kinderwagen, Kindertragegestelle alles in Flecktarn ?

  51. OT

    Wen es interessiert: Phoenix überträgt gerade live den DKP-Parteitag. Interessant. Man fühlt sich streckenweise in die 60er Jahre zurückversetzt. Parteitage bzw. Übertragungen haben ihre Vorteile: die Parteien zeigen wer sie wirklich sind. Und die LINKE ist keine DKP reloaded sondern eine DKP pur.

    Pfui Deibel

  52. Mir wurde erzählt, dass es vor 40 JAhren Pläne gab, wenn die Russen kommen bis zum Rhein kampflos zurückzuweichen, und erst dort auf Hilfe aus Frankreisch zu hoffen. Sollte das stimmen, geh ich davon aus, dass das noch heute gilt.

  53. Ich hoffe doch das in der Bundeswehr noch Offiziere sind die den Mut eines Grafen Stauffenberg haben

  54. In Frankreich ist jetzt Sylvie Goulard Ministerin der Armeen geworden, die überhaupt keine_Ahnung hat vom Geschäft, weniger als UvdL. Das Verteidigungsministerium gibt es nicht mehr. Frankreich hat Verteidigung nicht mehr nötig, betrachtet sich schon als vom Islam eingenommen.

  55. Zur jüngsten Kritik von der Leyens an der Truppe und der unlängst bekannt gewordenen Kritik des Bundesrechnungshofes am Panzerdeal erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied und ehemaliger Oberst im Generalstabsdient Georg Pazderski:

    „Unvermögen, Realitätsverweigerung, leere Ankündigungen, gebrochene Versprechen und sich aus der Verantwortung stehlen charakterisieren die Amtszeit dieser Verteidigungsministerin. Ihre Pontius-Pilatus-Haltung im Fall Franco A. und der jetzt durch den Bundesrechnungshof bekannt gewordene schlecht ausgehandelte Panzerdeal, der ‚erhebliche Risiken für den Steuerzahler‘ birgt, zeigen erneut die Unfähigkeit von der Leyens bei der Führung der Bundeswehr. Der Rüstungsbereich ist außer Kontrolle. Die Bundeswehr leidet unter massivem Fachkräftemangel, sie ist mit veraltetem, teilweise nur noch bedingt einsatzbereitem Gerät ausgestattet, die Materiallage ist desaströs und die Ministerin weiß nicht, was in der Truppe vor sich geht. Mit jedem Tag ihrer Amtszeit wird deutlicher, dass Frau von der Leyen fehl am Platze ist und ihre Amtszeit als eines der größten Desaster in die Geschichte der Bundeswehr eingehen wird.

    Einsicht oder gar Übernahme von Verantwortung sind Frau von der Leyen fremd. Vielmehr präsentiert sie sich in der Öffentlichkeit, als ob sie dies alles nichts anginge. Sie zeigt mit dem Finger auf andere und sucht sich das nächste Bauernopfer aus: jetzt ist es die angeblich schlechte militärische Führung in den Streitkräften. Die Bilanz ihrer dreieinhalbjährigen Amtszeit ist erschreckend: anstatt sich mit der Einsatzbereitschaft der Bundeswehr und den drängenden Problemen der Landes- und Bündnisverteidigung zu befassen, befasst sie sich mit Diversity-Management, Flachbildschirmen, Kindertagesstätten, der Einführung der 41-Stundenwoche und tingelt durch Talkshows. Die Bundeswehr befand sich noch nie in einem schlechteren physischen und psychischem Zustand als heute und eine Besserung ist nicht in Sicht.

    Frau Merkel, ziehen Sie endlich die Konsequenzen, entlassen Sie Frau von der Leyen und zeigen Sie Mitleid mit der Truppe und dieser überforderten und inkompetenten Ministerin.“

  56. Langsam bekomme ich echt Sehnsucht nach einer Russisch-Putinschen Besatzungszone hier in Deutschland und einer Nationalen Volksarmee.

  57. Es ist sehr seltsam, von 10 Leuten ist diese Frau bei mindestens 8 durch.

    Woher kommen solche Umfragen und wer wird da befragt?

  58. Dolf war wenigstens noch Gefreiter mit EK I. Wenn der mit seinem militärischen Verstand später ganze Armeen herbeifabulierte und sich dabei Guderian und Nehring über die Brillen verstohlen anfeixten, gings trotzdem weiter.
    Ist sowieso ein Unding mit der Leyen. Aber-ich hasse es recht zu behalten-, die Musiker stimmen gerade noch die Instrumente. Hier geht noch mehr mit dieser Merkel-Mannschaft!

  59. Linke jagen Berliner Zahnarzt und bekommen Geld vom Staat

    In der Pistoriusstraße in Weißensee behandelt der Zahnarzt Dr. Marius Radtke?(64) seit vielen Jahren seine Patienten.

    Marius Radtke arbeitet ehrenamtlich als Sprecher des Bezirksverbandes Lichtenberg der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Dadurch wurde er zur Zielscheibe linker Gruppen, die beschlossen, ihm das Leben schwer zu machen.

    Sie steckten in der Nachbarschaft der Praxis eine „Warnung“ in die Briefkästen. So sollten die Patienten erfahren, dass ihr Zahnarzt Mitglied „der rassistischen, unsozialen und heuchlerischen Partei AfD“ sei.

    Dann belieferten sie die übrigen Arztpraxen in der Umgebung und baten dort das „sehr geehrte Praxisteam“, keine Patienten mehr an Dr.?Radtke zu überweisen. So versuchte man seit dem 13. April, den Zahnarzt wirtschaftlich zu ruinieren. Auf ihrem „Portal antifaschistischer Initiativen“ feierten sich die Linken dafür selbst, darunter das Motto: „Deutschland den Zahn ziehen!“

    Aufmarsch vor Zahnarztpraxis

    Dann, am Donnerstag, den 12.?Mai, war es so weit: 60 schwarz gekleidete Menschen marschierten vor der Praxis des Zahnarztes auf. Die Polizei sicherte die Tür, hinter der Dr.?Radtke den Bohrer hielt, während er von der Straße aus beschimpft wurde…

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/linke-jagen-berliner-zahnarzt-und-bekommen-geld-vom-staat

  60. Respekt, Frau Ministerin, muß man (auch frau) sich als Person erwerben!
    Wenn Sie in Zivilkleidung sich unter Soldaten bewegen und diese Sie militärisch grüßen, dann ist das allenfalls „nett“, nicht aber zwingend eine Ehrenbezeugung aus Respekt! Soldaten grüßen nämlich die Uniform ihres Gegenübers und nicht den Lackel, der vielleicht gerade drinsteckt. Schon gar nicht grüßt ein Soldat militärisch eine Privatperson, ob nackt, ob im grpnen Lotterhabitus oder im Goldhelmkostüm.
    Wenn dann ein ganzer Saal voll Soldaten über ein satirisches putschen noch lacht, Dann wird mir schon weniger kalt ums Herz und ich begrüße unsere Auswärtige Sicherheit mit patriotischem Gruß im Inneren.
    Frau Ministerin, demissionieren Sie!

  61. MERKT DENN KEINER WAS??? HIER WIRD GEMERKELT:

    MERKEL WILL EINE KONKURRENTIN BESEITIGEN!!!

    DIE MACHTGIERIGE VON DER LEIER IST VOLL IN DIE FALLE GETAPPT!

    DENN DIE ZARIN MERKEL IST NOCH MACHTGIERIGER u. VIEL VIEL GERISSENER!

  62. Wer hat diese Frau bloß zur Kriegsministerin gemacht?

    Zwar ist man es gewöhnt, daß die Kriegsminister der Parteiengecken eine Befähigung an den Tag legen, die mit unterirdisch noch sehr milde umschrieben ist, man denke hier etwa an den bunten Vogelstrauß, der noch nicht einmal in der Lage war eine brauchbare Verteidigung gegen die Russen zu Stande zu bringen, obwohl er bei Heinrici und Manstein hätte um Rat fragen können. Doch der blonde Engel schickt sich an selbst den Fahrradhelmträger des Haarfärbers zu unterbieten: Neulich will sie mit ihrer Gurkentruppe gegen die Russen antreten und nun will sie die körperlichen Mindestanforderungen für die Soldaten herabsetzen, weil durch den Freiwilligenunfug ihr die Leute zur Ergänzung der Truppe fehlen. Auch sei die Armee nun ein Konzern und da müsse nicht jeder Soldat kämpfen können. Was natürlich grober Unfug ist, da man dann große Kräfte für die Sicherung unterstützender Truppenteile braucht, weil diese sich selbst gegen kleinste Stoßtrupps des Feindes nicht mehr selbst zur Wehr setzen können.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  63. „…daß man sie, „Blondhelmchen“ endlich austauschen kann.“

    GENAU DAS WILL MERKEL!

    Die gerissene Staatsratsvorsitzende, Oberste Genossin Merkel, schmiedet immer listige Pläne!

    Schon deshalb hat von der Leyen den ungeliebten Drehtürposten VerteidigungsministerIn bekommen, damit sie niemals KanzlerIn werde. Im Herbst bekommt sie, mit dem prestigearmen Posten EntwicklungshilfeministerIn, das Gnadenbrot. Dies ist der Tip meines Sohnes (40).

    WÄHREND USCHI NOCH AN FREUNDSCHFT GLAUBT, HÄLT ERIKA SCHON DEN DOLCH PARAT:
    http://bilder.t-online.de/b/70/78/42/42/id_70784242/610/tid_da/stellt-sie-die-kanzlerin-eines-tages-in-den-schatten-ministerin-ursula-von-der-leyen-vorne-und-kanzlerin-angela-merkel-.jpg
    ACHTUNG! DER ABSCHUß IST SCHON LANGE BESCHLOSSEN:
    http://www.wz.de/polopoly_fs/1.1433824.1379917220!/httpImage/onlineImage.jpg_gen/derivatives/landscape_550/onlineImage.jpg

  64. Wie kann so jmd überhaupt Arzt werden ? Autoritätshörigkeit und auswendig lernen hilft.
    Für moralische Integrität, Verantwortungsbewusstsein oder andere wichtige Stärken gibts eben keine Noten.
    Dies, so einiges anderes und z.B. die Tatsache dass Mädels von Natur aus früher Schreiben lernen, dürfte auch der Grund sein, wieso es Jungs schwerer haben in der Schule aber letztlich trotzdem so ziemlich in allen Bereichen des Lebens die Macher sind und selbst wenn es das Leben kostet…
    Heute brauchen die benachteiligten Damen aber schon sowas wie eine Frauenquote weil es in ja verboten zu sein scheint z.B. Schachweltmeisterin zu werden…

  65. Wer putscht, der bohnert! 😀 (NVA)
    Im Ernst, ein Soldat muß wissen, wann er nicht gehorchen darf.
    Darüber sollte die Truppe mal nachdenken.

  66. Mit der Realität, auch wenn sie als Witz daher kommt, scheint die Ministerin auf Kriegsfuß zu stehen. Realität?Probleme? Probleme hat die Ministerin ja ausgemacht. Schmidtfotos, Liederbücher und so weiter und so fort. Hier die Realität, mit der auch unsere Jungs und Mädels konfrontiert sind:

    Der Sprecher des Gouverneurs der Provinz Nangarhar, Attahullah Khogyani äußerte gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press, zwei US-Soldaten sind am Samstag (Heute) im Osten Afghanistans von ihrem afghanischen Kollegen getötet worden. Zwei weitere US-amerikanische Soldaten sind verletzt worden. Der Angreifer wurde erschossen.

  67. Mir tun die Untergebener dieser Schnalle leid. Die Bundeswehr ist eigentlich eine Armee. Da fallen schon mal ein paar harte Worte oder derbe Witze. Was glaubt denn Frau v.d.Leyen? Das die Bundeswehr sich in eine politisch korrekte Truppe verwandelt. Wo Transen und Leben, Schwule, Migranten und Asylanten eine Heimat finden? Ich kann nur hoffen das die Bundeswehr nicht wirklich mal einen Kampfeinsatz bekommt. Unter dieser Führung wäre ein Fiasko vorprogrammiert. Es einfach nur lächerlich.

  68. …das war Trick 17 der Intrigantin Merkel, denn Leyen galt mal als Kanzlerkandidatin. Zarin Angela duldet aber keine fremden Götter neben sich. Uschi ist jetzt voll in die Falle getappt u. hat sich unmöglich gemacht.
    http://www.neopresse.com/politik/dach/bilderberg-konferenz-ursula-von-der-leyen-bekommt-den-ritterschlag-zur-kanzlerin-2017/
    Merkel hat Leyen schon lange auf ihrer Abschußliste. Nur Uschi hat es noch nicht gemerkt, was seit Jahren jeder sieht.

    Bundeswehr-Skandal: Von der Leyen hat Merkels „volle Unterstützung“ t-online.de
    Nachrichten › Deutschland › Militär & Verteidigung 03.05.2017

    Nur Merkel verteidigt von der Leyen noch – Politiksueddeutsche.de
    Politik › Bundeswehr 05.05.2017

    Unterstützung für Ursula von der Leyen – Merkel mischt sich in Bundeswehr-Zoff ein
    BILD · vor 3 Stunden
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/mischt-in-bundeswehr-zoff-mit-unterstuertzung-fuer-von-der-leyen-52128362.bild.html

  69. Au Backe!
    Was für eine Ministerin!
    Alles was einen „braunen Wind“ erzeugt, wird raußgeschmissen!!!. Denn lt. Käßmann, heisst das: zwei deutsche Eltern, zwei deutsche Großeltern und schon weht beim Nachwuchs ein brauner Wind!
    Ausserdem fürchten die Eliten, wegen ihres kriminellen Handelns, um die Treue der Bundeswehr und Polizei! Deshalb auch hier der große Austausch durch islamische Herrenmenschen!
    Und falls das braune deutsche Pack einmal aufbegehren sollte (PUTSCHT), werden sie in Panzerkanonen und Gewehrläufe von „treuen“ islamischen Einheiten glotzen!
    Übungen für den Einsatz im „INNERN“ werden derzeit bereits forciert!
    https://www.berlinjournal.biz/bundeswehr-anteil-der-migranten

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bis-zu-30-prozent-anteil-der-migranten-bei-der-polizei-steigt-14807593.html

    http://www.deutschlandfunk.de/kampagne-polizei-will-mehr-beamte-mit-migrationshintergrund.1769.de.html?dram:article_id=377802

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/21/uebungs-stadt-errichtet-bundeswehr-probt-fuer-den-buergerkrieg/

  70. Diese Frau ist doch geistig im Kopf auf der Höhe eine dreijährigen Kindes stehen geblieben. Was verlangt ihr von so einer Versagerin. Die, die diese Frau für diesen Shop eingesetzt haben, haben es auch nicht weiter gebracht.

  71. In der Kaspertruppe was sich da Bundeswehr nennt hat doch keiner Eier in den Hosen um so einen richtigen Putsch gegen diese Trulla zu machen. Die lassen sich lieber von dieser inkompetenten Tussi Vorschriften machen die das Papier auf dem sie stehen nicht wert sind. Das sind doch keine Soldaten das sind Luschen, und Weicheier nicht mehr.

  72. Der Anteil der Frauen ist im Bundestag geringer. Der Anteil der Nullen ist um so grösser. Ich denke da an Roth, Merkel, v.d.L.,Künast etc.

    Langsam zweifle ich daran ob. Frauen aufgestellt werden sollten.

  73. Als ehemaliger Wehrpflichtiger habe ich wie viele andere geschworen,
    (der bunzelrepublik deutschland treu zu dienen) – wenn das zum Widerspruch wird, das eigentliche:
    DAS RECHT UND DIE FREIHEIT DES DEUTSCHEN VOLKES TAPFER ZU VERTEIDIGEN

    Auch gegen diese „Bundesrepublik“, die mit Deutschland und dem Deutschen Volk in der gegenwärtigen politischen Zusammensetzung des Reichstags nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun hat! Beispielsweise eine Ötzegrütze (SPD) als verlängerter Arm Erdogans, eine Staatsratsvorsitzende, die in einem nie dagewesenen Akt von Hochverrat die Grenzen geöffnet hat und Deutschland mit bald 2 Millionen archaischer Gewalttäter geflutet hat. Die hunderte Morde seitdem und die abertausenden Vergewaltigungen hat Merkel zu verantworten, desgleichen mehrere Terroranschläge, die ohne deren Politik nicht stattgefunden hätten! Und die „Opposition“, die einen noch schnelleren Verlauf der Invasion fordert. Und was macht der Bunzeltag? Nickt alles ab, wenn er denn überhaupt zu Wort kommt.

    Mit dem Eid und den Bestimmungen zum Widerstand in Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 wäre ein jeder Stauffenberg hinreichend legitimiert, diesem Regime ein Ende zu setzen, sogar, den ganzen Reichstag zu pulverisieren inklusive der Blockparteien-„Opposition“ und der U-Boote Bosbach und Konsorten, die im Merkelsystem die ihr zugedachte Rolle spielen, soll ich sagen, schauspielern? Die gegenwärtige Gesetzeslage ermöglicht es jetzt schon einer patriotischen Generalität (wenn es sie gäbe/gibt?), den Spuk zu beenden, die Junta wegzufegen und zu inhaftieren, das Kriegsrecht auszurufen und unverzüglich mit der Abschiebung von 1,5 Mio Illegaler seit 2015 sowie weiterer 500.000 Altlasten. Und, ja, da darf auch geschossen werden, vorrangig in die Reihen von Antifa und Konsorten.

    Aber eher hat der Blondhelm den Erdogan und läßt alle ausradieren, die fähig wären, das Blatt noch zu wenden und den Untergang zu verhindern.

  74. Röschens Nerven liegen blank.
    Marie-Belen 10. Juni 2017 at 14:09

    und u.a.
    Weiser Esel 10. Juni 2017 at 14:19
    Maria-Bernhardine 10. Juni 2017 at 16:21 & 16:41

    –>
    Oh Heideröslein, nimm dich in Acht,
    oh Heideröslein, was der Jäger Hosenanzug macht!

    Friedel Hensch & die Cyprys – Heideröslein
    https://www.youtube.com/watch?v=UUxgPbRT2Ts

    Als es mit dem Singen nicht mehr so recht vorangehen wollte, sattelte die Cyprys übrigens kurzerhand um und wurde Bundesjustizministerin.

  75. Wer Deutschland zur neuen Weltmacht ausruft, begeht einen Fehler

    Mehr als das……………………….! Das ist lächerlich !

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/wer-deutschland-zur-neuen-weltmacht-ausruft-begeht-einen-fehler/ar-BBCo2c5?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

    Deutschland – neue Weltmacht. Da lachen ja die Hühner und das schon den ganzen Tag. Alleine die Bundeswehr diese Kaspertruppe und dann diese Politdeppen und Bettnässer in Berlin. Wie soll das den funktionieren. Die sind ja nicht einmal in der Lage Deutschland auf die Reihe zu bekommen, geschweige sich selbst. Der Witz ist gut.

  76. Die Scheiß – Weiberwirtschaft muss aufhören. Es reicht. Die soll sich um ihre Blagen in der Heide kümmern und uns endlich in Ruhe lassen mit ihrem ganzen Gedöns. Sagt auch meine Frau. Sagt auch meine Mutter, sagen auch die Feundinnen meiner Frau und meiner Mutter und sagt meine Oma. Die ist sowieso die Vernünftigste von allen. Total patent und absolut kein Opfer, – auch ohne Uni.Hie und da mal ein Weib, das ist o.k., aber in der Masse und dann noch in der „Qualität“ nein danke. Mal nachdenken???

  77. Cendrillon: „Hoffentlich sind wir diese Frau bald los.“

    …keine Bange! Merkel ist schon seit Jahren, mindestens seit Monaten dabei ihre Konkurrentin zu beseitigen. Der Abschuß kommt, spätestens im Herbst nach der Wahl.

  78. Das wird sicher kein Offizier mehr fürs Röschen machen, und sei er noch so ein Kavalier:

    Marv Johnson – I’ll Pick A Rose For My Rose
    https://www.youtube.com/watch?v=m960PHpphBw

    Dieser feine Song erreichte Platz 10 in UK Anfang 1969. Das Bemerkenswerte an Marv Johnson, zehn Jahre zuvor:
    „Come to Me“ is the debut single by American singer Marv Johnson. It is notable as the first ever single to be released by what would eventually become known as Motown, on the newly formed Tamla Records label. (Wiki)

    Marv Johnson – Come To Me
    https://www.youtube.com/watch?v=u01a0_yDZxE

  79. Zum Glück steht nicht die Todesstrafe auf Satire/Humor in der Truppe, sonst stünde die Ministerin bald ohne Soldaten da.

  80. @IchwillmeinLandzurueck

    Nicht nur Kanzlerkandidat. Ein Lübecker Mitbürger namens Herbert Frahm machte in der frühen BRD Karriere und schaffte es unter seinem Pseudonym Willy Brandt als bekennender Cognac- und Wodkaliebhaber sogar bis zum Bundeskanzler.

  81. Aus unsere Serie:
    „Politische Lyrik heute“ (74)

    Das Röschen, das Röschen
    Macht‘ sich vor Schreck ins Höschen
    Als es was hört‘ von Putsch
    War alles Lächeln futsch
    Und die Frisur verrutscht
    Dass mir bloß niemand putscht!

  82. Ich tippe mal die 3-Wetter-Taft-Uschi hat das mit dem Putsch verdammt ernst genommen. Das Merkel-Regime weiß nämlich welche fortgesetzten Rechtsbrüche es auf dem Kerbholz hat (Euro, Maastricht (no bailout), Flüchtlinge, Dublin, Schengen, Grundgesetz (16a(2)), Aufenthaltsgesetz, Asylgesetz, völkerrechtswidriger Angriff auf Serbien im Jugoslawienkrieg, …). Verständlich, dass man da unruhig schläft.
    Dabei haben die Berliner Figuren wirklich nichts zu befürchten, denn von einer Armee, die dem gesetzesbrecherischen Treiben im Sommer 2015 und der Preisgabe der territorialen Integrität tatenlos zugesehen hat, ist ja nun wirklich kein Putsch zu erwarten.

  83. Taft-Tussi Super Formulierung!
    ABER, daß der Anteil der IS Arsch huh‘ Beter 25% beträgt lässt nichts Gutes ahnen.
    Die IS Arsch huh‘ Beter werden einen Scheitan tun um ihre hier illegal eingedrungen IS Arsch huh‘ Beter rauszuwerfen.
    Das wird noch Lust…

  84. lorbas 10. Juni 2017 at 16:09

    Das ist Faschismus Pur! Tja, die linke Schickeria in Berlin. Wirklich vielen Dank für die Info! Werde mich darum kümmern. Ich setze mich mal dran.

  85. Biloxi 10. Juni 2017 at 18:10

    Das habe ich jetzt gebraucht! Hab’s geschaut und auch gehört, während ich eine Curry-Wurst fraß und ein Bier dazu. Tat gut! Danke! Wenn Leute sich über den „Rassismus-Hype“ der 68-er hinwegsetzen und darauf achten. dass es Leute gibt, die einfach ihr Ding machen, kommt am Ende dabei Freiheit heraus. Mit 68-ern ist so etwas nicht zu machen. Die singen lieber:

    https://www.youtube.com/watch?v=865Sn8JrMvY

  86. Die Sätze, die der Oberstleutnant der Erfinderin der Legende des „Franco A“, bezeichnenderweise Mitglied der Einheit „Franco-Allemande“, den die Dame auf allzu kritisches Nachfragen hin eilends mit dem Vornamen eines ihrer Söhne versehen hatte, um die Ohren schlug, sind sachlich richtig, mit nur einer Ausnahme: Nicht die Soldaten putschen, sondern die Putschistenriege um Merkel, v. d. Leyen und sonstigen Konsorten ist es, die mehr oder weniger schleichend im Sinne der NWO und der diversen politisch korrupten NGOs agiert, mit dem Ziel, aus der vormals rechtsstaatlichen Bundesrepublik vollends einen Saustall zu machen und aus der BW eine völkerrechtswidrig handelnde Söldnerarmee, weswegen gerade auch der „Bildersturm“ veranstaltet wird, um alles das, was irgendwie nach „deutsch“ aussieht, endgültig auszumerzen.

    Die Putschisten sitzen – parteiübergreifend – nicht nur in der Regierung, sondern sie stellen sie.

  87. muss man bestimmt sado- masochistische Qualitäten haben, um so wat anzugucken………

  88. Was soll der denn tun, der Stauffenberg 2017? Flinten-Röschen nen Flecktarnhelm aufsetzen?;-)

  89. Dieses „Staatswesen“ ist dermaßen verrottet und versifft, dass es weh tut hinzuschauen.

    Jeder LKW-Fahrer muß diverse Tests über sich ergehen lassen und diverse Prüfungen ablegen, ehe er ins Cockpit seines Trucks darf.

    In hohe und höchste Regierungsämter kommt hingegen heutzutage jeder Volltrottel, wenn er das richtige Parteibuch hat, und die richtige Arschkriechermentalität. Von Amtsqualifikation nicht einmal homöpathische Spuren.
    Das ist der WAHNSINN in reinster Form……….!

  90. Herrmann der Cherusker
    10. Juni 2017 at 14:59
    Wenn BW und Polizei sich zusammentun, haben wir eine gute Chance.—-
    ———
    Nein, haben wir nicht.
    Erst wenn Jäger Sportschützen und besogte Bürger, die noch was von Opa im Keller haben könnte es klappen.
    Unsere Armee ist Platt, die Polizei überfordert.
    Hier hilft nur noch „Eigeninitiative „!

  91. Die Bundeswehr hat also doch ein Haltungsproblem, nämlich die Kameradschaft betreffend.

  92. Jawohl! ANZEIGEN! DAS IST TRADITIONELL DEUTSCH! BLOSS NICHT REDEN, GLEICH ANZEIGEN! SO IST ES RICHTIG FRAU MINISTERIN! JEDER DUMME TÜRKEN KANN DEUTSCHE BELEIDIGEN WIE ER WILL, ABER WEHE EIN DEUTSCHER OFFIZIER VERGREIFT SICH MAL IM TON……EYEYEYEY…..DANN MUSS MAN NATÜRLICH GLEICH NE ANZEIGE LOSTRETEN! WAS DENN SONST! ICH BIN MIR GANZ SICHER DAS DER MANN TATSÄCHLICH EINEN PUTSCH PLANTE! MANN MANN MANN, WAS IST HIER LOS? DIE GANZE WELT LACHT SICH SCHLAPP ÜBER DIE GRASSIERENDE DUMMHEIT DIE HIER VORHERRSCHT. INSBESONDERE DIE BRAVEN, TOLLEN, TOLERANTEN, WELTOFFENEN , FREUNDLICHEN MOSLEMS. DIE DEUTSCHEN GEHEN SICH FÜR JEDEN FIRLEFANZ AN DIE KEHLE! DER REST DER WELT LEHNT SICH ZURÜCK UND GENIEßT DIE SHOW…..MEHR GEHT NICHT! WEITER SO! SO WIRD DAS WAS! JEDESMAL WENN ICH DIE BERICHTE HIER LESE, SCHÄME ICH MICH EINMAL MEHR!

  93. Putsch? Das hat schon mal nicht geklappt. Dazu sind deutsche Uniformträger, Entschuldigung für die harten Worte, zu dämlich. Und was diese unfähige Trulla betrifft: Die passt ins Bild dieser erbärmlichen Bananenrepublik von US Gnaden.

  94. Ich habe eher schon befürchtet, dass vdL einen Putsch wie in der Türkei inszenieren muss, damit Merkel mit Hilfe von Notstandsgesetzen durchgreifen kann. Aber so einen Alleingang hätte wohl Juncker verboten, um nicht von Merkel rechts überholt zu werden. Inzwischen muss man mit allem rechnen…

  95. merkel.muss.weg.sofort 10. Juni 2017 at 17:32

    Der Anteil der Frauen ist im Bundestag geringer. Der Anteil der Nullen ist um so grösser. Ich denke da an Roth, Merkel, v.d.L.,Künast etc.

    Langsam zweifle ich daran ob. Frauen aufgestellt werden sollten.

    Da sind Sie mit Ihren Zweifeln absolut nicht alleine!
    Sogar hier bei PI haben sich schon Frauen bei verschiedenen anderen Beiträgen dafür ausgesprochen, daß die Führung in der Politik Männer übernehmen sollten!

  96. fweb 10. Juni 2017 at 18:30

    Ich tippe mal die 3-Wetter-Taft-Uschi hat das mit dem Putsch verdammt ernst genommen. Das Merkel-Regime weiß nämlich welche fortgesetzten Rechtsbrüche es auf dem Kerbholz hat (Euro, Maastricht (no bailout), Flüchtlinge, Dublin, Schengen, Grundgesetz (16a(2)), Aufenthaltsgesetz, Asylgesetz, völkerrechtswidriger Angriff auf Serbien im Jugoslawienkrieg, …). Verständlich, dass man da unruhig schläft.
    Dabei haben die Berliner Figuren wirklich nichts zu befürchten, denn von einer Armee, die dem gesetzesbrecherischen Treiben im Sommer 2015 und der Preisgabe der territorialen Integrität tatenlos zugesehen hat, ist ja nun wirklich kein Putsch zu erwarten.

    Ich denke auch, einen Putsch, obwohl ich es mir wünschen würde, haben, wie Sie es so schön formulieren, die Berliner Figuren, zumindest in der nächsten Zeit, nicht zu erwarten!

    In Berlin hat man wahrscheinlich mehr Angst vor dem Volk mit den Mistgabeln!
    Aber, da schlafen auch noch zu viele und manche Jüngeren wissen gar nicht mehr, was eine Mistgabel ist!
    Die dient zum Ausmisten!

  97. Ich frage mich gerade ob es überhaupt möglich ist jemanden inkompetenteren als Verteidigungsminster einzustellen als diese bekloppte von der Leyen?
    Noch deutlicher kann man seine Unfähigkeit für dieses Amt doch nicht mehr unter Beweis stellen wie diese verstrahlte Tante.

  98. Naja, die völlig überzogene Reaktion unserer Truppenurschel auf diesen Putsch-Spruch zeigt doch, dass das Regime dünnhäutiger wird und dass die Staatsführung tatsächlich von der Demokratie in die Totalitäre abgeglitten ist.

    Spott tötet – Mehr Putsch Witze wagen!

  99. Merkels „Doktorarbeit“ ist doch noch besser, deren Doktorarbeit ist unter Verschluss und darf nicht eingesehen werden, ausser von Journalisten der Lügenpresse. Wie diese ganzen Politbratzen sich im korrupten deutschen Universitätsbetrieb hochgeschlafen haben müssen, das geht auf keine Kuhhaut mehr. Eine Doktorarbeit kann man sich hierzulande ja für knapp 20.000 Euro von Spezialisten anfertigen lassen, die das ganze in knapp 3 Monaten zu Papier bringen. Was übrigens nichtmal illegal ist. Kam damals beim Herr Doktor Guttenberg ans Licht. Der deutsche Doktortitel ist zu einem einzigen Witz verkommen.

    Von der Leyens Ehemann ist ja noch besser, Medizinprofessor der eine Stammzell-Gentherapiefirma leitet. Unmoralischer gehts doch überhaupt nicht. Würde mich nicht wundern wenns bei denen zu Hause abgetrieben Embryos zum Frühstück gibt, um die Falten zu glätten.

  100. Was es bei der BILD – bei Bedarf – immer gab:
    Ordentliche Regierungskritik. Da wurde kein Blatt vor den Mund genommen.
    Inzwischen ist sie – wie fast alle Blätter und Medien –
    zur Hofberichterstattung „verdonnert“ bzw. degradiert worden.
    Warum und von wem eigentlich?

  101. hallo
    die Frau Ministerin musste so handeln
    in letzter Konsequenz geht es um Ihre Diäten und Ihre lebenslange Pension auf Staatskosten
    gell
    ja
    so ist es
    schon ihr werter Vater konnte davon ein Lied singen
    und Ihr ein wohlbehütete Kindheit finanzieren

  102. Umfragen in Merkelland dienen der propagandistischen Vorbereitung grossangelegter Wahlfälschungen. Gefälscht werden vor allem die Briefwahlen auf dem Postweg (siehe Hamburg wo man nach der Bundestagswhahl 300.000 (!) Wahlbriefe in Postsäcken in einem Fahrstuhl gefunden hat). Briefwahl wird im Gegensatz zu anderen Ländern nicht seperat zur Urnenwahl ausgezählt. In Frankreich sind Briefwahlen gänzlich verboten, offizieller Grund: Gefährdung der nationalen Sicherheit. Die Lügenpresse wurde durch eine verdeckte Schattenfinanzierung auf Linie gebracht – EZB gibt Fiatgeld an Grossunternehmen die damit Anzeigen in der Lügenpresse schalten. Die Chefredakteure erhalten dann auf Bilderbergertreffs und ähnlichen Veranstaltungen ihre Anweisungen.

  103. Ist doch ok. Da kann man wenigstens auf den ersten Blick die einfältigsten/dümmsten Hühner von den charakterlich wertvolleren Frauen unterscheiden.

  104. Ganz schlimm! So reagieren junge, unerfahrene Mädchen, die durch Glück irgend ein Pöstchen ergattert haben und nun Angst haben, daß man sie nicht ernst nimmt.

    Sie erkennen nicht, daß gerade dieses aufgeblasene Autoritätsgehabe, dieses gravitätische Wichtigtuen und die sofortige, gnadenlose Liquidierung vermeintlicher „Putschisten“ ihnen das letzte bißchen Souveränität nimmt.

    Ein Ministerin darf sich nicht auf so eine Ebene begeben. Das ist Schulmädchenkram, erinnert an Klassensprecherinnen, die Hilfsdienst als Pausenaufsicht leisten dürfen und sich dann mit „Stolz“ und aller denkbaren Härte beweisen wollen.

  105. Falls die buntes Wehr wirklich putschte würden sich hierzulande Szenen abspielen wie beim Einmarsch der Wehrmacht in die Ostmark.

  106. Wenn Merkel (irgendwann) geht und von der Leyen dafür kommt, haben wir NICHTS gewonnen!

  107. Die Dame hat den Steuerzahler mit ihrem Medizinstudium Tausende von DM gekostet. Warum arbeitet sie nicht besser als Ärztin anstatt als Verteidigungsministerin zu dilettieren? Oder kann sie kein Blut sehen?

    Ich habe diese unfähigen Politker-Clowns sowas von satt!

  108. „Und siehe, es hätte schlimmer kommen können. Und es kam schlimmer …“

  109. Ich habe was Besseres als nur eine Mistgabel.

  110. Marzipan 10. Juni 2017 at 17:24

    Au Backe!
    Was für eine Ministerin!
    Alles was einen „braunen Wind“ erzeugt, wird raußgeschmissen!!!. Denn lt. Käßmann, heisst das: zwei deutsche Eltern, zwei deutsche Großeltern und schon weht beim Nachwuchs ein brauner Wind!
    Ausserdem fürchten die Eliten, wegen ihres kriminellen Handelns, um die Treue der Bundeswehr und Polizei! Deshalb auch hier der große Austausch durch islamische Herrenmenschen!
    Und falls das braune deutsche Pack einmal aufbegehren sollte (PUTSCHT), werden sie in Panzerkanonen und Gewehrläufe von „treuen“ islamischen Einheiten glotzen!
    Übungen für den Einsatz im „INNERN“ werden derzeit bereits forciert!
    https://www.berlinjournal.biz/bundeswehr-anteil-der-migranten

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bis-zu-30-prozent-anteil-der-migranten-bei-der-polizei-steigt-14807593.html

    http://www.deutschlandfunk.de/kampagne-polizei-will-mehr-beamte-mit-migrationshintergrund.1769.de.html?dram:article_id=377802

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/21/uebungs-stadt-errichtet-bundeswehr-probt-fuer-den-buergerkrieg/

    ———————————————————————–

    Das ist ja wie im untergehenden Rom. Die „Nobilitas“ hält sich fremde Söldner gegen das eigene Volk.

    Nützt aber nichts. Die „Söldner“ schneiden ihren „Herrn“ das Hälschen durch und übernehmen den Laden.

  111. Diese Frau setzt einfach das fort, was sie auch als Bundesfamilienministerin gemacht hat. Das Anzeigen von Männern verwundert daher nicht.

  112. Find ich gut auch wenn ich auch die Ministerin bisher nicht so gut finde …auch ihre „Freunde“ finden Sie nicht so gut …aber so ist das halt mit Freunden … wir sollten uns nicht zu sehr auf die Dame konzentrieren weil Sie könnte unserer Meinung sein…es ist ungefähr genau so dämlich Trump oder Putin von der Staatspresse angreifen zu lassen ….da können wir das Auswärtige Amt doch gleich zu machen um halbwegs die Kosten für die Dummheit wieder rein zu bekommen …wir sind nicht Preussen (zum Glück)

  113. Dieses unfähige Gebärmaschine hat ihren miesen Charakter bereits 2004 geoutet, als sie als Sozialministerin und (Pseudo-)Ärztin! das Blindengeld gestrichen hat:

    https://www.welt.de/print-welt/article339764/Kein-Blindengeld-Modell-fuer-ganz-Deutschland.html

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kompromiss-niedersachsen-zahlt-bald-wieder-blindengeld/2657574.html

    ***http://www.buergermeinungen.de/forum/politik/3111-ursula-von-der-leyen-das-blindengeld-weitgehend-ge

  114. Genau deshalb ist auch die berechtigte Frage von:

    hoppsala 10. Juni 2017 at 13:58
    „Wie kann man als Ärztin Verteidigungsministerin sein?“

    so gruselig.
    Sie hätte auch Ärztin sein können…..

  115. Heeresleiterin, mit strengem Blick,3Wetter Taft.Kümmert sich um arabischen Sonderprinzen.“Ärztin“ sakrosankte.

  116. Nein, ist sie nicht.

    KSK, Kampfschimmer, einzelne Jäger, ein paar andere, sind erstklassige Soldaten, die sich locker mit allen Spezialisten weltweit messen können, aber die breite Masse der BW ist bei weitem nicht auf deren Level, liegt eher auf dem Level dieser Olli-Pussy im BW-Werbevideo. Als Hauptfeld derart jammern? „Früher“ nicht denkbar! Zeigt den Zustand der Haargel-Truppe aber gut auf. Von diesen weibischen Selbstdarstellern gibt es inzwischen zu viele, Männer hingegen zu wenig.

    Das heißt nun nicht, daß die Masse allesamt Luschen sind, aber die Leistungsfähigkeit hat insgesamt stark abgenommen, und das nicht nur der Weiber wegen. Sich durchbeißen, Ertragen ohne Jammern, der Ehrgeiz besser zu werden / sich zu steigern, etc., sind nicht mehr vorhanden. Die heutigen Soldaten versuchen, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen und strengen sich nicht mehr an, bringen auch unter Druck bestenfalls 70% ihrer Leistungsfähigkeit. Wenn überhaupt. Und benehmen sich dabei, als wären sie schon halbtot.
    Bei Auswahlverfahren in Calw (in Eckernförde u. a. hört man das Gleiche) kommen sie großmäulig und sich selbst überschätzend an, jammern schon in den ersten 2 Tagen über angeblich unmenschliche und überhaupt nicht zu schaffende Übungen, und wenn sie aussortiert werden, sind nicht sie daran Schuld, sondern die Auswerter hatten etwas gegen sie. Dabei waren die Anforderungen, die den Ausbildern zu ihrer damaligen Aufnahme gestellt wurden, teilweise noch höher!

    Also: die Truppe ist immer noch besser, als die Amis, aber lange nicht mehr auf dem Niveau der alten BW.

  117. Die Kommtallenachdeutschlandmerkel hat sich jetzt in den Streit zwischen der Bundeswehr und von der L. eingemischt und hat sich demonstrativ hinter die Bundeswehr und vdL gestellt. So steht es heute in den offiziellen Medien.
    .
    Meine Frage: Wenn sich einer in einen Streit einmischt, muss er/sie doch Partei ergreifen. Oder habe ich da etwas faslch verstanden?

  118. Der kürzeste Blondinenwitz: „Ursula von der Leyen!“
    .
    (noch mit Häkchen für den Newsletter.)

  119. Was man nicht alles macht um BunteKanzlerin zu werden..
    DÜVAZ = dümmste Verteidigungsministerinnnenin aller Zeiten…. 😛 :mrgreen:

  120. Ich lache jeden aus, der bei diesem Laden arbeitet. Einer hat schon gekündigt und geht in die freie Wirtschaft. Gut so. Arme Idioten.

  121. Cassandra 11. Juni 2017 at 08:38
    Der kürzeste Blondinenwitz: „Ursula von der Leyen!“
    .
    (noch mit Häkchen für den Newsletter.)
    Antwort
    ====================================

    Der ist sehr gut! Muß ich mir merken.

  122. Soldaten? Wir haben noch Soldaten? Die Mohnfeld-, Mädchenschulen-Schützer und Brunnenbohrer wurden doch längst um ihren eigentlichen Job gebracht, kommen nicht mal ohne am. Hilfe aus der Türkei weg. Insoweit passt die Kindergarten-Ministerin doch ganz gut und sollte man sie einfach nur in Ruhe lassen.

  123. Politiker sind im Gegensatz zum Volk sehr „helle“, die tun nichts aus Dummheit sondern immer nur aus Absicht und Berechnung. Nichts was in der Politik geschieht, passiert zufällig.
    Der Dumme, das ist der Wähler, der diese Gestalten und ihre Parteien immer wieder wählt.
    Diese „Verteidigungsministerin“ ist, genau wie alle anderen Politiker dieser Regierung, eine Landesverräterin und gehört wie alle anderen wegen schweren Landesverrats angeklagt und abgeurteilt. Aber sowas müssen die Politiker hier nicht befürchten, denn das Volk ist viel zu dumm um die wahren Absichten seiner Regierung klar erkennen zu können, selbst dann nicht, wenn die Fakten unübersehbar auf dem Tisch liegen. Also wird es so weitergehen wie bisher, so lange bis es Deutschland und die Deutschen nicht mehr gibt.

  124. Jeder Kommentar in Richtung dieser …. kann nur am Rande aber Immer strafrechtlich relevant sein.

    BRRRRR

  125. Betrachtet man die Rechtslage emotionslos und ohne Parteibrille,
    könnten beide ohne Weiteres abgesetzt werden.
    Nur „Meine Meinung“.

  126. Wichtige Stellen in Staat und Gesellschaft sind bereits usurpiert.
    Und im K-Fall (oder Putsch) werden die Restdeutschen nicht
    „. . . in Panzerkanonen und Gewehrläufe von „treuen“ islamischen Einheiten glotzen! . . .
    sondern der Ungläubige wird vom „Kamerad“ von hinten erschossen werden!
    Alternativ auch „Hals ab . . .“

  127. Nach allem was wir wissen, toleriert der gesamte deutsche Beamtenstand sowie die Armee die Verstoesse der Regierung gegen das Grundgesetz und verfolgt im Zweifelsafall jene, die dagegen aufbegehren. Vor diesem Hintergrund habe ich kein Mitleid, wenn die Mitlaeufer von Ihrer fraglich legalen Fuehrung ausgenutzt werden,

  128. ich habs gelesen, Bartels für mich eher mit Fragezeichen. Ich habe eher den Eindruck, der schreibt angepasst an PI, ob das seine Überzeugung ist: ??????
    Beim Stürzenberger und den meisten anderen Autorren habe ich komischerweise keine Zweifel.

  129. Putschen? Putschen! Endlich hört man das mal von einem Uniformierten. Ich dachte schon die wären alle vorhautlose Sitzpisser.

    Go for it!

Comments are closed.