Im Erfurter Landtag zeigt die SPD, wie sie sich für die Arbeiterklasse einsetzt. Fingernägel schneiden, Fußballspiele verfolgen und Online spielen sind die wahre Leidenschaft der Vertreter der Geknechteten dieser Erde. In der Geschäftsordnung des Landtages heißt es unter § 13: „Die Abgeordneten haben das Recht und die Pflicht, nach Maßgabe dieser Geschäftsordnung an den Sitzungen des Landtags und seiner Ausschüsse sowie an der Arbeit des Landtags teilzunehmen.“ Diese Vorgabe, die sich die Abgeordneten selbst gegeben haben, wird in der SPD-Fraktion auf ganz eigenwillige Weise interpretiert. (Quelle: Journalistenwatch)

Kontakt: uwe.hoehn@spd-thl.de und dagmar.becker@spd-thl.de

image_pdfimage_print

 

77 KOMMENTARE

  1. Sie benehmen sich wie zuhause. Und man laesst es ihnen durchgehen. Dann einfach noch schnell klatschen, ist ja nicht so wichtig was gesagt wurde. Man will doch den Lohn nicht verlieren und dann noch schoen das Sitgeld einstreichen….. Es ist unglaublich von was fuer Komischen wir regiert werden.

  2. Erst das Gesindel abwählen, dann können die das den ganzen Tag machen, ohne Schaden anzurichten.
    Einfach nur wiederlich für was wir Steuern bezahlen. Faules, arbeitsscheues Gesindel durchzufüttern, mehr nicht

  3. -Die Terrorverdächtigen von Rock am Ring sollen einem Medienbericht zufolge bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen sein.
    -Zwei offenbar aus Syrien stammende Männer seien dabei am Donnerstag in Koblenz ins Visier der Ermittler geraten.
    -So soll aufgefallen sein, dass sie Bändchen trugen, mit denen sie Zugang zum gesamten Festivalgelände gehabt hätten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165258558/Eine-Verkehrskontrolle-entlarvte-offenbar-die-Terrorverdaechtigen.html

    Nanu. Wo hatten die denn die Bändchen her…?

  4. Was der SPD, abgesehen von Empathie, fehlt ist Schuldbewusstsein. Hätte die SPD dies, dann wüsste sie auch warum deren glorreichen Zeiten endgültig vorbei sind.

  5. Ist doch besser so, als wenn er aktiv an der Willensbildung teilhaben würde. Nein, bei dem Intellekt ist Nagelpflege eindeutig besser für den Steuerzahler

  6. Für das wenige Geld, das die die Abgeordneten bekommen, kann und darf man anscheinend nicht mehr erwarten.

    Und jetzt einmal in bester satirischer Manier:
    „Schickst Du Scheisse, kriegst Du Scheisse!“

  7. Das habe ich auch schon im Rheinland Pfälzischen Landtage gesehen dort war es der FDP Mann der teilnahmslos andere Dinge gemacht hat als dem Vortrag eines Kollegen zu zuhören. Das ist kein Anstand. SPD was wollt ihr von diesen Proleten anderes erwarten. Die sitzen ihre Zeit ab und kassieren fürs Nichtstun.
    Dieser Höhn gehört mit sofort aus dem Dienst unehrenhaft entlassen. Gebt dieses Bild weiter das zeigt was für Kleinhirne diese SPD Fritzen sind.
    Schon in der Kinderstube wurde einem gelehrt: Wenn du bist allein mache deine Nägel rein. Ich schätze sowas hatte dieser Prolet nie gehabt.

  8. Das steht im Artikel:

    „… Die weiteren Ermittlungen hätten ergeben, dass die Männer von einem kurzfristig zur Aushilfe eingesetzten Subunternehmer an den Ring geschickt worden seien …“

  9. Immerhin pflegt er noch die elegant Art und Weise seine Nägel zu kürzen. Merkel kaut sich sich kurz.

  10. „Tolles“ Vorbild dieser (stv.) Parlamentspräsident. So stellt sich der heutige Bürger die „schwierige Arbeit und das Engagement“ hochbezahlter Nichtsnutze vor.
    Weiter so! Das passt zu dem herunter gewirtschafteten, verrotteten und verlotterten Selbstbedienungs- und Selbstbereicherungsstaatswesen“, wie es – maßgeblich – auch und gerade von der SPD geschaffen und gestaltet wurde.

  11. Solange er sich die Fingernägel macht kann er wenigstens keinen größeren Unsinn anstellen……..

  12. Schmarotzer Partei Deutschland
    Tapfere Thüringer !
    Schmeißt das Sozen-Geschmerl raus aus dem Landtag, spätestens bei der nächsten Wahl.

  13. Normalerweise arbeitet so ein Gesindel doch nicht, außer, die haben was vor oder wollen was austesten..

  14. Na schön dass sie wenigstens anwesend sind,zumindest körperlich.Das ist ja bei „unseren“ Abgeordneten auch nicht immer vorauszusetzen(siehe BT-Sitzungen).SPD eben,eine abgehobene Arbeiterverräterpartei,die spätestens seit dem Zusammenschluß mit der KPD 1946 zur SED bei jedem denkenden Menschen unten durch sein müßte.Aber nein,immer noch laufen denen über 20% der Deutschen hinterher.

  15. In der Geschäftsordnung des Landtages heißt es unter § 13: „Die Abgeordneten haben das Recht und die Pflicht, nach Maßgabe dieser Geschäftsordnung an den Sitzungen des Landtags und seiner Ausschüsse sowie an der Arbeit des Landtags teilzunehmen.“

    BESOFFEN ODER NÜCHTERN, HERR SCHULZ???

  16. Die sind genauso fleißig, wie die kriminelle, sozialleistungsschnorrende Migrantenclientel, die sie vertreten. Schön, dass dies dokumentiert wurde, Weiter so !

  17. Das sind die gleichen Leute, die, wie in Karlsruhe zu sehen war, mit Schildern

    Demokratisieren wir dir die Demokratie

    herumlaufen.
    Was wohl diese Leute darunter verstehen? Wahrscheinlich „Maoisieren wir die Demokratie“ oder „Demolieren wir die Demokratie“. Fortschritte haben sie dank Maas und Schwesig, zumindest beim Demolieren der Demokratie, schon errungen.

  18. Die Tablets haben wir auch bezahlt. Und da fallen ja regelmäßig für die Verwandten auch Geräte ab. Siehe Skandal Bundestagsabgeordnete vor einigen Jahren. Da hatten manche Abgeordneten in Berlin gleich drei oder fünf Laptops bestellt und sich großzügig mit Mont Blanc Kugelschreibern und anderen Utensilien ausgestattet. Norbert Lammert hat ja bis heute die Namen nicht rausgerückt, obwohl er dazu höchstrichterlich angewiesen wurde.

    Aber genauso fleißig, wie sie am Tod Deutschlands arbeiten, genauso fleißig arbeiten sie am eigenen Tod der Partei, ein Lichtblick und das einzigst positive an dieser Sache. Hoffentlich ist zwischen Trump- und AfD-Bashing auch mal Platz für diese Meldung in der aktuellen Kamera.

  19. Und da hatte ich vor einiger Zeit gelesen, daß unsere Flüchtilanten sich in einem Schwimmbad der Maniküre sowie der Pediküre gewidmet hatten und zur Ordnung gerufen werden mußten.

    Vielleicht sollte man am Eingang zum Sitzungsaal auch einen Hinweis auf Unterlassung solch eher intimer Pflegerituale anbringen; am besten auch schon in arabischen und afrikanischen Sprachen.
    Es gibt bestimmt bald unabhängig von den Wahlen eine Quote für Kulturbereicherer im Parlament !!!

  20. Das ist die politische Elite von Deutschland!

    Merkel, Schäuble und Diverse Polit-Kracher machen das auch, so
    neben dem normalerweise verantwortungsvollen politischen Arbeitspensum ……

    Kein Wunder was diese sogenannten Politiker, dabei für Ergebnisse erzielen …….

  21. Zusatz: hier nochmal Grüße an Sudoku-Schäuble und den Abgeordneten, bei dem sich ganz von selbst und wie von Geisterhand die Playboy-Seite während der Sitzung geöffnet hat.

  22. kann man täglich im Bundestag beobachten, selbst die Regierungsbank spielt da laufend am Smartphone rum oder am Tablett PC. Die kriegen doch gar nicht mit was da so los ist…

  23. Wie sich Sozi-Bonzen eben das Proletariat vorstellen:

    Merkel – Nägel kauend, mit den Fingern essend, saufend, zu enge u. zu kurze Klamotten
    http://www.lachschon.de/item/177889-Pfuidaibl/
    Schulz – Maßanzüg, saufend u. mit Schamhaaren im Gesicht
    Gabriel – Fressend u. pöbelnd

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++

    Evangelenbischof Bedford, geb. Strohm, ist übrigens Mitglied der SPD
    http://www.idea.de/typo3temp/_processed_/csm_bedford_strohm_gabriel_kraft_schulz_715_picturealliance_kay_nietfeld_dpa17_44931ded68.jpg
    „Das Präsidium der SPD und die Mitglieder des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sind sich einig, dass die Integration von Flüchtlingen eine herausragende Aufgabe der kommenden Jahre bleibe. Das geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung beider Gremien hervor, die am 23. Januar 2017 im Berliner Haus der EKD zu einem zweistündigen Gespräch zusammenkamen.“
    (idea.de „eine unabhängige Evangelische Nachrichtenagentur“)

  24. Dieses Verhalten ist aber nicht typisch SPD, das kann man allen Parlamentariern, egal ob in einem Rathaus oder im Landtag oder Bundestag vorhalten.Ich gebe aber zu, das sich in dieser Disziplin die SPD besonders negativ hervortut. So hat sich kürzlich eine SPD-Frau zu Wort gemeldet. Als sie dran kam, hat sie von ihrem Smartphone abgelassen und sofort eine Hasstirade gegen den AfD-Antrag losgelassen. Fast hat man das Gefühl, diese Leute werden via Smartphone gebrieft.

  25. Regt Euch nicht auf, dazu sind solche Sitzungen ja da. Im Land- wie im Bundestag. 🙂

  26. Als man sich in den 90ern neue Parlamentsgebäude bauen liess, kam allenthalben Glas zum Einsatz, welches für „Transparenz“ stehen soll.

    Leider hatte man beim Bau der Zuschauertribünen noch nicht gewusst um das Internet und den Einsatz von Smartphones und Tablets.

    Sonst hätte man den Bau der Tribünen um dem Parlamentspräsident veranlasst, damit man die Abgeordneten nicht von hinten sehen kann.

  27. Schade, dass die nicht auch dann herumdaddeln, wenn staatstragende Entscheidungen zu treffen sind.

    Aber nein, ganz wie die Affen im Zoo lassen sie die unwichtigen Sachen unbespielt und versaubeuteln stattdessen die wichtigen Sachen.

    Ps: Wer hat denn die alte PI-Tradition des Nichtschliessens des Kursiv-Tags wieder aufleben lassen?
    :mrgreen:

  28. SPD-Wähler im ramadan:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/fahrgast-im-bus-mit-nothammer-verpruegelt-essener-rechtfertigt-ausraster-mit-dem-ramadan-id210802725.html

    Heftige Prügelei am Essener Hauptbahnhof
    Ein Essener (37) soll mit einem Nothammer auf einen Mann (27) eingeschlagen haben
    Weil er sich angestarrt fühlte

    Essen. Blutende Nasen und Platzwunden waren nach Angaben der Polizei das Ergebnis einer Prügelei am Essener Hauptbahnhof am Sonntagabend gegen 19:45 Uhr.

    Laut Zeugenaussagen soll ein Essener (37) mit einem Nothammer aus einem Bus der Linie 146 auf einen Mann (27) eingeschlagen haben.

    Gegenüber der Polizei begründete der Muslim seinen Ausraster damit, von dem Essener zuvor angestarrt worden zu sein. Außerdem habe er den Tag über wegen des Ramadans lange nichts mehr gegessen und sei deshalb „psychisch beeinträchtigt“ gewesen.

  29. Bei etlichen Politikern fragt man sich wirklich, wie die ins Amt kommen.

    Die Daily Mail „vernichtet“ heute Diane Abbott, die von Corbyn für das Amt der „home secretary“ vorgesehene Quoten-Schwatte, weil die nicht die leiseste Ahnung vom Thema Terror hat.

    Man soll ja nicht zu sehr nach Äußerlichkeiten gehen, aber man muss sich die Frau nur mal ansehen (und damit meine ich NICHT die Hautfarbe) – der blanke Stumpfsinn – und der bestätigt sich dann auch:

    Diane Abbott – the woman Corbyn trusts to protect Britain from terrorists – BACKS OUT of radio interview blaming ‚illness‘ after embarrassing herself in new TV meltdown where she stumbled over basic details of anti-terror policy

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-4574822/Diane-Abbott-embarrasses-new-TV-interview.html#ixzz4jDCA4bWV

  30. Wieso regt ihr euch so auf?
    Man kann doch auch zu Hause bei langweiligen Radio- oder Fernsehsendungen seine Finger- und Fußnägel schneiden, bzw. bearbeiten und trotzdem andächtig zuhören!
    :mrgreen:
    Selbst der Jogi kaut und schneidet – nicht nur bei langweiligen Fußballspielen – seine Fingernägel und macht auch noch andere Dinge wie z.B. Such- und Geruchsteste, also was solls?
    😀

  31. Wenn es nicht so makaber und Ernst wäre,
    kann man nur noch über so viel Dreistigkeit und Dummheit lachen!

    Was sind denn das für Volksvertreter?

    Man stelle sich vor:
    Meeting in einem Unternehmen, und die Teilnehmer machen Körperpflege und interessieren sich nur
    für das Internet, und was gesprochen wird um Ergebnisse zu erzielen, interessiert die Teilnehmer ein
    Bohne.

    Dann könnten viele Firmen in Deutschland ihren Laden dicht machen!“

    Da unsere Politiker meinen:
    das sie Narrenfreiheit haben, und auch deshalb keine Folgen zu fürchten haben,
    führen sie sich in unserem Land auf, wie Despoten.

    Das ist jetzt nur ein kleines Ereignis mit großer Aussagekraft, da man daran erkennen kann,
    was Politiker mit solch einer Einstellung auch allgemein, politisch für Auswirkungen erzeugen ….

    Armes Deutschland,
    was ist aus Dir geworden!?

    „Das nennt man polititische, moralische Verwerfungen,
    die bei uns mittlerweile zur Normalität gehören,
    und niemanden stört es.“

    „Diese Typen meinen auch noch:
    Das sie die Guten sind.
    Ganz im Gegenteil,
    ihr seid Grotten schlechte Vorbilder!“

  32. Mal ehrlich, die Maniküre gehört wahrscheinlich noch zu den sinnvolleren Beschäftigungen dieser „Volksvertreter“. Da kann man kaum Schaden anrichten, außer bei sich selbst.

  33. Ja, man hat oft den Eindruck, dass es nicht diese Leute sind, die ihr Wischfon steuern, sondern dass es das Wischfon ist, das den Träger steuert.

    Wenn es piept, pfeift oder quietscht, fangen sie das Wieseln an.

  34. In diesem Artikel bzw. den dazugehörigen Videos kann man sehen, dass die Journalisten in GB SEHR viel hartnäckiger, unnachsichtiger und gnadenloser mit Politikern umgehen als hier und sich nicht mit billigen Phrasen abspeisen lassen. Das sind wirklich Lichtjahre Unterschied. Insbesondere auf LBC wird Abbott nicht aus der Kralle gelassen und komplett zerlegt.

    Die Daily Mail, die sich mit Wertungen im Allgemeinen zurückhält, nennt die Auftritte dieser Labour-Politikerin „toe-curling“. In D würde man das für einen normalen Politiker-Auftritt halten, wie man es in jeder Talk-Show sieht und von keinem Journalisten irgendwie hinterfragt wird.

  35. Eine Verhöhnung aller guten Sitten:

    Neben und hinter ihm sitzen Frauen und schauen seiner öffentlichen Körperpflege zu. Ich hätte vor dem keinen Respekt mehr.

    Es steht symbolisch für die Selbstbeschneidung einer Partei auf ein angemessenes Niveau unter 15%.

  36. Labour wird von der „Meinungsforschung“ kurz vor der Wahl unheimlich hochgezogen. Hoffentlich kommt es anders, so wie bei dem Schulz-Defekt.

  37. Vermutlich das Sinnvollste – neben in der Nase popeln und sich am Sa** kratzen – was man in so ner Schwatzbude tun kann..

  38. Man vergleiche diese Pflaume mal mit Stephan Brandner von der Thüringer AfD, da prallen Welten aufeinander. Passt aber zu den Altparteien.

  39. Liebour kurz vor der Wahl, von wegen, diese Beweihräucherung geht schon seit Monaten, egal welchen
    Nonsens dieser schon rein äusserlich widerliche Corbyn von sich gibt, der wird gehypt, als sei er die Wiedergeburt von Elvis oder vielleicht eher John Lennon.

  40. Bei einem kleinem Angestellten wäre das ein Kündigungsgrund! Aber selbst ein Minister Schäuble macht das ja (Sudoku Schäuble) während es um Milliarden bei der Sitzung ging für die Griechenhilfe

  41. Dazu passt ja dieses komische SPD-Landtagspräsidentenhuhn aus Meck-Pomm, die jedesmal, wenn ein AFD-Politiker im Landtag eine Rede hält, anfängt im Hintergrund wie ein irres Huhn zu gackern. Ich weiß nicht, wie diese rotverlauste SPD-Dummtusse heißt, Namen solcher Schwachmatinnen merke ich mir nicht.

  42. Irgendwo muss mensch sich doch entspannen, bei so vielen nebenjobs, Lobbyveranstaltungen, Demos gegen rächts.
    Zudem ist eine Parlamentsdebatte im heutigen Deutschland stinklangweilig, das würde bei Direktübertragung im TV null Einschaltquoten bringen, weil Schlaftabletten noch billiger zu haben sind.

    Erinnern wir uns mal an frühere Zeiten: da wurde im Parlament echte Redefreiheit praktiziert gegenüber den reaktionären Kräften wie König Kaiser oder dem Militär. Es war der einzigste Ort an dem deftige Ausdrücke, beleidigungen etc. straffrei geäußert werden durften.
    Vielleicht sollten sich diese ganzen weichgespülten Politiker mal selbst irgendwo runter spülen und wieder normale Leute ranlassen, die noch Bezug zur Realität haben.

  43. Das Wahlergebnis der SPD Thüringen war eindeutig zu gut ausgefallen: während man im Osten teilweise einstellig zu werden droht, dufte man in Thüringen trotz miserablen Ergebnisses noch Zünglein an der Waage spielen und Steigbüglhalter für die Mauermörderpartei sein.
    Eine Arbeitseinstellung ist das in den Parlamenten, dass einer S… graust. Klar, bei dem Vorbild „Schulz“- was kann da rauskommen?
    Anwesenheitspflicht für alle Abgeordneten einschließlich des jeweiligen Parlamentspräsidenten-Darstellers!

  44. Der 37-jährige „Essener“ ist ein Ghanaer.

    Zu welcher Ethnie wohl der Schreibfuzzi der Polizeipresse gehört?

    😛 „DURCH PLATZWUNDEN BZW. EINE BLUTENDEN NASE VERLETZT“

    „Nach Angaben eines 37-jähriger ghanaischer Staatsangehöriger habe er seinen Kontrahenten geschlagen, weil dieser ihn angestarrt hatte…

    Im Verlauf dieser, sollen sich ein 37-jähriger Essener und sein 27-Jähriger ebenfalls aus Essen stammender Kontrahent…

    Zum Sachverhalt befragt, erklärte der Essener, dass er durch den 27-Jährigen angestarrt worden sei…

    Wie genau sich die Auseinandersetzung ereignet hat, müssen nun weiter Ermittlungen ergeben…

    Beide Personen wurden durch Platzwunden bzw. eine blutenden Nase verletzt…“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3652503

  45. lol
    Die Dummheit der rot-grün Wähler kann durch nichts ersertzt werden.
    Das muss schon ein sehr hoher Grad an Naturtalent vorhanden sein.

  46. Ich habe zu Hause gelernt:
    Wenn du weißt, du bist allein,
    dann mach dir die Nägel rein.

  47. „Das Präsidium der SPD…“

    Nun ja, damals ahnten einige der Abgebildeten noch nicht, dass sie demnächst in der Bedeutungslosigkeit verschwinden würden bzw. werden. Und das ist auch gut so!

  48. Von Wolfgang Petri bestimmt nicht.

    Wenn das stimmt, das die von Subunternehmern zum „Ring“ geschickt wurden, dann zeigt das nur in erschreckendem Maße, wie diese ganze Umvolkung funktioniert.

    Zuerst verdienen die Schlepper der NGO´s an der Schleusung.
    Dann in Germoney angekommen die Hilfsorganisationen, Privatleute, die einen bei sich aufnehmen und nicht zuletzt die Unternehmer und Subunternehmer, die welche als Billiglöhner einsetzten (ob die nun arbeiten oder nicht sei dahingestellt-wohl eher nicht).

    Jeder profitiert in dem Spiel und kassiert kräftig ab. Nur der Doofmichel guckt in die Röhre, ja er darf das alles noch bezahlen.
    Ein charakterlich total verkommenes Volk, diese Deutschen. Die liefern sogar noch ihre Großmutter für ein paar Groschen ans Messer.
    Ich muß sagen, mich widern diese Deutschen immer mehr an. Kein Zusammenhalt-keine Solidarität- kein Herz – und am wenigsten Mut !!!!!
    Wenn man so darüber nachdenkt, will man sich gar nicht mehr einsetzten für diese Widerlinge, ganz ehrlich

  49. Absolute Spitze!
    Man sollte die etablierten Parteien viel mehr beobachten und durch Veröffentlichungen -wie hier- entlarven. Das, was hier gezeigt wurde, tut denen richtig weh. Gleiches kann man sicherlich auch im Bundestag -ich schätze viel ausgeprägter- feststellen.
    Chapeau Jouwatch und mehr davon!

  50. Man stelle sich das Geschrei der Berüfslügner vor, wenn man Höcke dabei gefilmt hätte

  51. Jeder andere, der seine Arbeit so machen würde, würde fristlos gefeuert werden … (warum ist hier alles Kursiv, echt schräg!)

  52. paperlapap 6. Juni 2017 at 12:56
    die Fähigkeit sich vor Indoktrination, Propaganda und subtiler Psychogewalt zu schützen setzt voraus sie zu erkennen. Oft beobachten kann man bei Deutschen z. B. ein konformes erwartetes Verhalten kompatibel in die Vorgaben integriert, jedoch gleichzeitig den Ausdruck von Abscheu dabei oder die Disziplinhaftigkeit ohne wahrhaftige Anteilnahme so im Vollen und Ganzen. Die Aggressionskontrollfähigkeit, Zurückhaltung vor überschneller Problemlösung ohne gründliche Situationsanalyse und die Flexibilität sich auf immer neue Situationen und Lebensentwürfe einzustellen ist nebenbei hoch ausgeprägt: was bedeutet, dass viele Deutsche an dem ‚crises management aus der Bundeskanzlei‘ mit erworbenen Eigenschaften reagieren, wofür man die Unis loben muss auch in düstersten Zeiten noch innovativ Bewältigungsstrategien auszuschütten.
    Und dann gibt es auch wie überall und in jedem Volk … Fazit: die Bilanz ist aufgrund der ‚Brillanz‘ der Unis eher gut.

  53. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Salafistische-Szene-in-Niedersachsen-waechst

    Die islamistische Szene in Niedersachsen wächst weiterhin, auch die Zahl der Gefährder nimmt zu. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius will salafistische Vereine wie den DIK Hannover verbieten lassen – wenn die Belege dafür ausreichen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/DLRG-Immer-mehr-schlechte-Schwimmer-in-Deutschland

    Bundesweit zählten die Lebensretter im vergangenen Jahr 537 Badetote, davon waren 64 Flüchtlinge.

    Das ist etwa jeder Achte.

    2015 ertranken laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit 360 000 Menschen – mehr als die Hälfte davon waren jünger als 25 Jahre. <<

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/So-kaempfen-Lehrer-um-die-Deutschklassen-fuer-Fluechtlinge

    Hannoversche Schulleiter üben Kritik an drohenden Kürzungen bei der Sprachförderung. Anlass ist die Ankündigung von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD), die Mittel für die entsprechende Betreuung von Flüchtlings- und Einwandererkindern zurückzufahren.

  54. paperlapap 6. Juni 2017 at 12:56
    Unabhängig von der ‚Brillanz‘ der Unis halte ich das was die Soziologie Fakultäten seit Jahren abliefern für zum Teil unwissenschaftlich und mit totalitären Vorschlägen aufwartend das es einem graut?
    Aus der Soziologie kommt schon seit Längerem eine fehlende Eingrenzung ihrer ‚Outputfähigkeit für die direkte Anwendung‘ und fehlende ‚Einschränkungsergänzung für die Aussagekraft von Studien‘ und so weiter und hier bedarf es der Untersuchung durch andere Fakultäten deren wissenschaftlichen Berechtigung mit Aussagen ohne klare Angabe der wissenschaftlichen Methoden? Zugeben muss man allerdings das es der Soziologie gerade nicht an Arbeitsfülle mangelt (die dürften zur Zeit einen 24 Stunden Jab haben) und da ist auch mal Teamwork mit und Zuarbeit durch andere Fakultäten gefragt, woran es gerade sehr zu mangeln scheint?

  55. Den Artikel begreife ich nicht.
    Ich kann völlig problemlos neben einer geistig mäßig anspruchsvollen Tätigkeit (hier: Gelaber zuhören, deren Inhalt eh bekannt/erwartbar ist), Fußball gucken, ein Spiel daddeln oder mir die Nägel machen.

    Übrigens alles kursiv hier…
    Einfach oben einen [ / i ] mehr hinsetzen, oder auch gleich ein paar mehr, dann passiert das nicht mehr.

  56. paperlapap 6. Juni 2017 at 12:56
    ‚Die Untätigkeit‘ oder ‚das Schweigen der Lämmer‘ kann man auch auf ein Warten auf die intellektuelle Elite und deren Positionen verstehen, die signalisieren jedoch ‚wartet, wir sind noch im Forschungsmodus ohne Ergebnisse‘ oder haben noch gar nicht mitbekommen das die Gesellschaft gerade immer mehr gespaltet wird und auf eine Auswahl brauchbarer Konzepte wartet die Spaltung friedlich zu überwinden? Und hier zeigen die Deutschen doch ihre Aufrichtigkeit gegenüber ihrem eigene Vermögen mit ‚Schuster bleib bei deinen Leisten‘ und ihren Respekt vor der Intellekt-Elite, doch nur Unis hören den Hilfeschrei nicht so wirklich, ausgenommen natürlich z.B. Professoren die mit Begriffen wie Echokammer/Informationsblasen das intellektuelle Niveau am Stammtisch wieder updaten, weil sie nicht nur unter sich, sondern auch mal ihr Ohr beim Volkpöbel hatten und die Meckerer ‚hier stimmt was nicht‘ als eben Volkspöbel und nicht als ‚Bösartige‘ ausgemacht haben und auf den Hilfeschrei reagieren dem meckernden Volkspöbel intellektuelle Anteilnahme zu erweisen (dem kochenden Topf sozusagen widmen bevor der Deckel unvorhersehbar und mit unkontrollierbaren Folgen abspringt und die hochgekochte, heiße Brühe im Topf sich unaufhaltsam ergießt)?

  57. Die heißt Bretschneider. Sie musste sich für ihre Entgleisungen gegen einen AfD Abgeordneten entschuldigen.

  58. Das Zünglein an der Waage waren die Grünen mit ihren 5,7%. Linke und SPD hätten keine Mehrheit zusammen gebracht. Den letzten Umfragen zu Folge, hat die jetzige Landesregierung (Linke; SPD; Grüne) keine Mehrheit mehr.

  59. Nach der langen dunklen Geschichte der Aufopferung, beginnt nun die Geschichte des Genusses. Fort mit den Politpfaffen und ihrer liebsten Predigt. Wir schaffen das!

  60. Die benehmen sich wie zuhause. Heute knippsen sie noch Fingernägel und spielen Online-Spiele. Morgen onanieren sie vielleicht während einer Sitzung… und finden das dann auch völlig normal.

  61. haha solche Politiker hätte ich in meiner Firma haben wollen: Semair 9 – 13 Uhr und 15 – 19 Uhr und 21 bis 24 Uhr und das jeden Tag 2 Wochen lang und das mindestens 3 x im Jahr. Normaler Dienst 9 – 19 Uhr war normal mit 1 Stunde Mittagspause, 150 – 250 Telefonate pro Tag, Einkauf, Verkauf, Disposition des Fuhrparks. Da möchte ich diese politischen Versager mal sehen

  62. Ich muss doch noch einmal auf diesen Beitrag zurückkommen, da er für mich so genial ist. Vielleicht hat Jouwatch hier nur mal gefilmt und einen Treffer gehabt.. Aber, die Idee ist einfach der Hammer. Genau da, kann man sie -jeden Tag- erwischen“!. Jeder, der diesem System kritisch gegenübersteht und in einer Landeshauptstadt oder der Bundeshauptstadt Berlin wohnt, sollte die „Gelegenheit“ nutzen und sich im Bundestag und den Landtagen platzieren und filmen, filme, filmen….

    Nur, wenn jeder sieht, was unsere Volkszertreter hier tatsächlich veranstalten, werden die Alimentierten (nicht Abgeordneten) entlarvt. Um es deutlich zu sagen: Der unredliche Abgeordnete muss endlich vor dem Souverän Angst bekommen.

  63. 😉 …Ja, anno dazumal, vor drei Monaten, lang, lang ist´s her!

    +++++++++++++++++++++

    OT

    SIND DIESE KIRCHEN-BONZEN SO BLÖD ODER TUN SIE NUR SO?

    „Der Anschlag von London überschattet das Pfingstfest (2017) auch in Deutschland.
    Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, verurteilte am Sonntag jede Art von religiös motivierter Gewalt.“
    https://www.evangelisch.de/inhalte/144194/04-06-2017/entsetzen-ueber-anschlag-london

    „JEDE ART VON RELIGIÖS MOTIVIERTER GEWALT“

    WELCHE ARTEN RELIGIÖSER GEWALT GIBT ES DENN SO, HERR BEDFORD-STROHM???

    Car-Jihad, Nagelbomben-Dschihad, Vergewaltigungsdschihad, Messer- u. Macheten-Dschihad, Gebär-Dschihad, Schächte-Dschihad, Landraub-Dschihad, Ramadan-Dschihad, Schokopudding-Dschihad(Zündeln), Erpressungsdschihad…

    ++++++++

    „Freundlicher Landesbischof steht Rede und Antwort beim BAYERISCHEN EVANGEL. KIRCHENTAG
    Hesselberg —
    Freiluftgottesdienst, Fragestunde mit dem Bischof, Kinder-Musical: ein buntes Programm bot sich den 10.000 Besuchern auf dem Hesselberg…
    sonntagsblatt.de/artikel/kirche/freundlicher-landesbischof-steht-rede-und-antwort

    „“Gottesdienst auf dem HESSELBERG, FRANKEN
    In der Kirche steckt „eine Menge Kraft“

    Rund 10.000 Gläubige hat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zum Bayerischen Evangelischen Kirchentag auf dem Hesselberg begrüßen können. In seiner Predigt ging es um das Ehrenamt, das Reformationsjubiläum und:

    Wie wichtig Urlaub ist.
    05.06.2017
    Besonders viel Lob gab es vom Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland für die Ehrenamtlichen.

    Lob für Ehrenamtliche

    Als Beispiel nannte Bedford-Strohm die Helferin, die für Blumenschmuck in der Kirche sorge, die Chöre und Kirchenmusiker in den Gemeinden, die diakonischen Botschafter, die Menschen pflegen und Kranke besuchen, oder die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe…

    Er freue sich ab Dienstag auf ein paar Tage Urlaub „an einem Ort zwischen Pferden, Schafen und Schweinen, an dem meine Seele Ruhe findet“…““
    br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/bayern-evangelisch-kirchentag-100.html

    +++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    „“Einschätzung – Evangelischer Kirchentag: Aufstand der Guten

    Zum Abschluss des Evangelischen Kirchentages haben Zehntausende Gläubige einen Gottesdienst in WITTENBERG gefeiert, der Wiege der Reformation.

    +++Das fünftägige Glaubensfest – ein erfolgreiches Gegenprogramm zu Hass und Hetze.

    Von: Tilmann Kleinjung, 28.05.2017

    Dieser Kirchentag war ein gelungenes Kontrastprogramm zur miesen Stimmung in diesem Land. Der Aufstand der Guten, die sich allzu oft als „Gutmenschen“ verspotten lassen müssen…

    Menschen, die höflich genug sind, einander ausreden zu lassen und mutig genug, dem anderen die Meinung zu sagen. Deshalb war es gut, dass dieser Kirchentag sogar einer Vertreterin der AfD eine Bühne gegeben hat.““

    EVANGEL. LINKSSPRECH: AfD EINGELADEN, UM SIE ZU „ENTLARVEN“

    „“Obwohl das der denkbar größte Gegensatz ist: Kirchentag und Rechtspopulismus.

    Doch wer so wie der Berliner Bischof Markus Dröge die Widersprüche dieser sogenannten Alternative entlarvt[sic], klare Kante zeigt, muss die Auseinandersetzung mit der AfD nicht fürchten.

    Es gibt beim Kirchentag keine Gesprächsverbote, großartig!

    😛 EKD GARANTIERT IDYLLE

    Angela Merkel sprach mit Ex US Präsident Obama über das Hin- und Hergerissensein zwischen Idealen und Realpolitik.

    Innenminister Thomas De Maizière traf beim Kirchentag auf den Groß-Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität und diskutierte mit ihm über religiöse Toleranz.““

    ETWAS ZYNISMUS SCHADET NIE – AUCH IN ÄGYPTEN GAB ES EIN EVENT, ÄH KIRCHENTAG:

    „“Und mitten in die Veranstaltung platzte die Nachricht, dass in Ägypten wieder koptische Christen bei einem Attentat umgebracht wurden. Hohe Politik trifft auf bittere Realität.

    Auch das ist Kirchentag.““
    http://www.br.de/nachrichten/kirchentag-berlin-einschaetzung-100.html

  64. Geht noch viel besser!
    Hab es hier auf PI schon berichtet. War letzte Woche auf dem Flughafen Tegel. Hab mir vom Türmchen direkt neben dem Towerturm wo sich das „Flugradar“ dreht muttreseelenallein eine Viertelstunde verbracht, Da kommt man ohne jegliche Kontrolle, wenn man faul ist, auch mir dem Fahrstuhl hoch in die 4. Etage.
    Herrlicher Rundum-Blick , auf ca. 10 Standflächen, auch auf die Start-und Landebahn, die quasi einem direkt zu Füßen liegt. Keine 50 Meter weg die erste vollgetankte und vollbesetzte Maschine. Da hinter das Wartefeld, keine 100-200 Meter weg. wo sich auch 3 Maschinen befanden…
    5 RPG’S im Rimovakoffer und Tausende Tote…
    Dann innerhalb von 2 min wieder rubter und ab in den Linienbus…

    Das ist unglaublich!

  65. Ja leider, es müsste zwei Wochen, jeden Tag während der 20:00 Uhr Nachrichten laufen. Ist ja nicht lang, lässt man in der Zeit halt eine unwichtigen Beitrag wo das Volk belogen wird weg.

  66. Für mich ist es sehr beruhigend zu wissen dass es zeitgleich einen kompromisslosen Sachwalter meiner Interessen mit dem Namen Björn Höcke in diesem Augiastall gibt,einen aufrechten Demokraten der dieser Gemeinschaft der Verderber mit Karacho auf die längst fälligen Sprünge hilft,meine uneingeschränkte Sympatie gilt dem Klarredner B. Höcke,klare Worte kein Geschwurbel kein Gelalle,endlich die erlösende Stimme die den aufgestauten Dreck ins rutschen bringt,schluss mit dem verlogenen Eiereien um das vermeintlich verminte Gelände.Wir haben das verfluchte Recht nichtmehr mit den Geister der Vergangenheit zur Duldungsstarre geprügelt zu werden.Wir haben das Recht auf Zukunft,ohne Drohgebaren und Schuldkeule,wir haben das Recht frei über unsere Nation zu entscheiden,nur wir Deutsche.

Comments are closed.