Der amerikanische Sender CNN hat die Kritik von Marek Lieberberg an der muslimischen Community aufgenommen und eine spontane Demonstration gegen den Terror organisiert. Solche Aktionen setzen genau die richtigen Signale. Ausserdem hat Alex in der neuen Folge von „Laut Gedacht“ Erkenntnisse bei einem Essen mit Aydan Özoguz bekommen, wie auf fastende Muslime eingegangen werden kann. Höhepunkt ist dabei der Gastauftritt von Moritz Neumeier.

image_pdfimage_print

 

47 KOMMENTARE

  1. Taqiyya-Marsch in Hannover geplant

    Motto „Terror kennt keine Religion“

    Doch! Den Islam.

    Für wie doof halten die Mohammedaner die Hannoveraner eigentlich?

    „Schweigemarsch am Freitag
    Muslime wollen gegen Terror protestieren

    Mit einem Schweigemarsch wollen Mitglieder muslimischer Religionsgemeinschaften am Freitag in der Innenstadt demonstrieren. Unter dem Motto „Terror kennt keine Religion“ ruft der Moscheenbund Hannover zu einem Protestzug durch die Fußgängerzone auf.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Muslime-protestieren-mit-Schweigemarsch-gegen-Terror

  2. Warte jeden Donnerstag auf eine neue Folge. Die beiden sind cool. Viel hat man sonst ja nicht mehr zu lachen 🙂

  3. 6:07 Verhaltensregeln Ratschläge der Berliner Polizei im Ramadan

    Die Berliner Polizei hat öfters Verhaltensregeln parat:

    A 030 Leitfaden zur Gewaltprävention

    1) Kultursensibles Verhalten!
    Migrantische junge Männer sind oft in einer Kultur aufgewachsen, die viel Wert auf Männlichkeit und Ehre legt. Uns autochtonen DeutschInnen mag das manchmal seltsam erscheinen, wir sollten aber im eigenen Interesse Toleranz und Respekt aufbringen.

    2) Provokationen vermeiden, auch unbewusste!
    Viele migrantische junge Männer fassen Verhaltensweisen, die uns unbedeutend erscheinen, im Kontext ihrer Kultur als Kränkung ihrer Ehre auf. Vermeiden Sie unbedingt Blickkontakt. Schauen Sie zu Boden oder in ein Schaufenster. Simulieren sie gegebenenfalls Handytelefonate.

    3) Respekt zeigen!
    Machen Sie sich nicht auf dem Gehweg “breit”. Treten Sie lieber zur Seite! Beim Gang durch vornehmlich von migrantischen Menschen bewohnten Gegenden kann eine vorsichtige Anpassung an dort typische Verhaltensweisen und Kleidungsstile manchmal angebracht sein. Das gilt besonders für Frauen.

    4) Kreativ sein!
    Wenn eine körperliche Auseinandersetzung kurz bevorzustehen scheint, seien sie einfallsreich! Tun sie alles, um ihre Konfliktpartner zu verwirren. Fangen sie z.B. laut zu singen an, werfen sie Geldstücke auf die Straße, simulieren sie Geisteskrankheit oder Übelkeit.

    5) Keine Gewalt!
    Kommt es tatsächlich zu einer Auseinandersetzung, sollte sie sich auf keinen Fall wehren! Das macht alles nur noch schlimmer. Versuchen Sie wegzulaufen oder schützen Sie wenigstens Ihren Kopf mit den Händen.

    6) Niemals irgendwelche Waffen!
    Wahrscheinlich werden ihre Konfliktpartner Ihnen Waffen abnehmen und diese gegen Sie selbst einsetzen. Waffen gehören nur in die Hände der Polizei!

    7) Ein guter Zeuge sein!
    Merken sie sich Einzelheiten, um vor Gericht ein guter Zeuge zu sein.

    Das ist an die folgenden Ratschläge der Berliner Polizei angelehnt.

    http://www.pi-news.net/2011/01/hh-jugendliche-treten-streitschlichter-bewusstlos/

    http://www.pi-news.net/2014/01/hamburg-langenhorn-ein-blick-reichte-um-dem-lehrling-robin-die-kehle-durchzuschneiden/

  4. Ja … wenn die Satire die Realität nicht mehr einholen kann, dann haben wir ein Problem.

    Wie es Franz Josef Strauss dereinst vorhersagte … jetzt sind sie da, die Faschingskommandanten, die uns sagen, wie wir zu lebem haben

    https://www.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g

    Nicht daran gedacht hat er aber, dass seine CDU – CSU bei diesem Jahrtausenverbrechen mitmacht.

  5. Hat heute schon …

    … eines unserer geschenkten Goldstücke einen Menschen ermordet der schon länger hier lebt(e) ?

    Es ist früh am Tag, die Goldstücke schlafen noch.

  6. Stimmt doch, Terror kennt keine Religion. Also ich weiss, die Welt dreht sich nicht um mich. Aber ich finde, der Islam ist keine Religion. Oder findet ihr im Kloran etwas Spirituelles? Ich sehe da nur, „wenn du nicht, dann“, also irgendwelche kruden Verhaltensregeln oder Hasstiraden, gewürzt mit den bevorzugten Folter- und Verstümmelungsmethoden. Und dass Sterben geil ist, weil das Leben zu anstrengend ist.

  7. Ja, am Besten sich gleich in den Staub werfen und unaufgefordert Wertsachen aushändigen. Als Frau, den eigenen Körper anbieten.
    Wo sind wir hier eigentlich? He? Das akzeptiere ich dann, wenn ich in ein islamischen Land fahre (niemals mache ich sowas) aber hier nicht. Sollen die sich anpassen diese Dumpfbacken. Und wenn es denen nicht passt, die Tür zeigen.

  8. Saudische Fußballer: „Es verstößt gegen ihre Kultur…“

    (Ihre Islam-Kultur ist Terror!)

    ————————————————————-

    Wieder ein Beweis, dass der Terror aus dem Herzen des Islam kommt und überwiegend von Saudi-Arabien finanziert wird..

    Aber das interessiert deutsche Politiker nicht.. Hauptsache der Profit stimmt.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eklat bei der WM-Quali:

    Saudi-Arabiens Fußballer missachten Schweigeminute für Terroropfer von London

    Vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Australien und Saudi Arabien gab es eine Schweigeminute

    Australiens Nationalspieler gedachten der Opfer des Terroranschlags in London

    Die Saudis schienen dagegen keine Lust auf Anteilnahme zu haben

    Adelaide. Saudi-Arabiens Fußball-Nationalmannschaft hat beim WM-Qualifikationsspiel in Australien für einen Eklat gesorgt.

    Bei einer Schweigeminute für die Opfer der jüngsten Terrorattacke in London setzte eine Reihe von Spielern des Gäste-Teams am Donnerstag in Adelaide ihr Aufwärmprogramm fort.

    https://www.derwesten.de/sport/fussball/eklat-bei-der-wm-quali-saudi-arabiens-fussballer-missachten-schweigeminute-fuer-terroropfer-von-london-id210842663.html

  9. kein OT
    Sie waren auf Refugee-Traumatherapie ja spezialisiert, und so ist eingetrten was eintreten musste und worauf die gesamte Mitfühlende Klasse der so beherzt Punderzucker in die Hintern Blasenden es so verdammt hingebungsvoll angelegt hat: Schwerst-traumatisierter Syrer-Schützling erstacht aus überquellender Dankbarkeit seinen überengagierten Psychotherapeuten.

    https://www.jihadwatch.org/2017/06/ramadan-in-germany-muslim-migrant-murders-psychologist-during-therapy-session

  10. Klar schlafen die. Sie haben ja die ganze Nacht gefressen und gesoffen. (sorry, ich meine gegessen und getrunken, nur die Tastatur ausgerutscht)

  11. lorbas 9. Juni 2017 at 08:26 „Es ist früh am Tag, die Goldstücke schlafen noch.“
    Um diese Zeit fressen die Schein-Goldstücke die dritte Portion Schokopudding.
    Natürlich heimlich, denn es ist ja Ramadan.
    Zum Nachmittag ist von den Beklatschern eine Demo organisiert, die
    zum Thema hat : WIR WOLLEN NUN ENDLICH RICHTIGES GOLD IM
    SCHOKOPUDDING. Den berechtigten Forderungen der Schein-Goldstücke
    wird der Herr „Mäuseverteiler“ umgehend nachzukommen haben, fordert BLÖD.
    Und so wird es sein. Amen.

  12. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wir werden uns unsere Freiheit und unsere Grundrechte nicht von ein paar Terroristen wegnehmen lassen !!

    Wir machen das einfach selber…… ätsch.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel und ihre Schergen ist DAS SCHLIMMSTE was Deutschland je passiert ist.

  13. Und wenn ich dann nach all den Erniedrigungen noch ein guter Zeuge vor Gericht bin, dann macht mich im Anschluß die Familie des Täters fertig.
    So stelle ich mir kultursensibles Verhalten vor.

    Ich sage ja immer: Beton wird ständig irgendwo vergossen.
    Und wo kein Kläger, da auch kein Richter.

  14. Linksgrüne StudienabbrecherInnen an die Macht!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165355188/Radikalisierung-keine-Frage-die-Muslime-alleine-klaeren-muessen.html

    In Zeiten des Terrors fordert Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt Islamverbände und Imame auf, klar Haltung zu beziehen. Doch auch die „Gesellschaft als Ganzes“ dürfe sich nicht wegducken.

    DIE WELT: Sie sagen, wir sollten der Terrorangst nicht zu viel Raum geben. Aber ist das nicht schon längst passiert? Man könnte doch meinen, der Brexit, Donald Trump und die AfD wären ohne den Schrecken des islamistischen Terrors nicht in unser Leben eingezogen.

    Göring-Eckardt: Das wäre mir zu einfach. Wir haben die AfD, weil ein Teil der Gesellschaft verunsichert ist, Spaltung sucht oder sich vor allem Neuen fürchtet.

    Nun liebe linskgrüne StudienabbrecherIn ohne BIP-Leistungshintergrund und Namensvetterin eines brutalen Nazis: Ist es denn wirklich so schlimm, sich vor „Neuem“ in Form von islamischen Gruppenvergewaltigungen zu Köln, vor islamischen Ritualmorden an Maria Ladenburger, vor abgesagten Konzerten, vor explodierenden Konzerten, vor gemesserten Pub-Besuchern und vor Massenpaniken wie in Turin zu fürchten?

    Wollen Sie also doch lieber islamischen Terror mit unzähligen ungläubigen Todesopfern, Sie NamensvetterIn von Hermann Göring, die Sie noch nie etwas zum BIP beitragen haben und fürstlich von unseren viel zu hohen Steuern alimentiert werden?

    Grüne sind die Wurzel allen Übels seit der Kulturrvolution von 1968!

    Und sie zerstören unser Land und das nachhaltig!

  15. Zitat:
    Saudi- Arabiens Nationalmannschaft hat beim WM- Qualifikationsspiel in Australien für Aufruhr gesorgt. Bei einer Schweigeminute für die Opfer der jüngsten Terrorattacke in London setzte eine Reihe von Spielern des Gäste- Teams am Donnerstag in Adelaide ihr Aufwärmprogramm fort (oben im Video). Nur einige Gäste- Profis hielten mit hinter dem Rücken verschränkten Armen inne. Die Zuschauer quittierten das Verhalten der saudi- arabischen Mannschaft mit Pfiffen und Buhrufen.
    Zitatende

    Da sieht man ja deutlich, wie die Moslems gegen den Terror protestieren lol.

  16. Man sollte sich langsam bewusst werden, in welcher Zeit Mann / Frau lebt. ETWA 2017??? Nee is ja nicht wahr… 2017! Bald 2018 und so weiter. Sollte man da NICHT ENDLICH begreifen, dass ein weiteres zukunftsorientiertes Leben in einer „modernen“ Welt NUR mit VERSTAND möglich ist?
    Wo sind denn unsere Bildungsergebnisse heute? Die laufen fast ALLE mit ihrem Verblödungswischtelefon durch die Welt und GLOTZEN und WISCHEN den lieben langen Tag auf dieses Schei… DING und GLOTZEN und WISCHEN und GLOTZEN…
    Man hatte zwar früher auch schon das Mobilfunknetz klar. ABER dieses war denen vorbehalten die dieses auch WIRKLICH gebraucht haben um damit erreichbar zu sein. Das C-Netz war auch KEINE GEPULSTE Mikrowelle die selbst UNSEREN KINDERN so langsam aber SICHER das letzte Gehirn herausstrahlt…
    Es ist alles nur noch UN-BE-GREIF-BAR!
    Wäre es NICHT VIEL SCHÖNER man würde sich mal wieder ganz NORMAL verabreden können? So völlig normal um einen schönen Tag zu haben und mal so völlig NORMAL zu kommunizieren???
    ABER EINES ist SICHER das Smartphone ist von UNGLÄUBIGEN entwickelt und GEBAUT worden. Genau so wie der Merzedes und viele andere DINGE in dieser „modernen“ Welt. Wenn man es mal genau nimmt, und alles weglässt was der Deutsche und der Europäer einst im technischen Standart erfunden hat… UND dann mal einen VERGLEICH dazu zieht, was von den Moslems auf die Beine gestellt wurde… Dann bleibt noch nicht einmal der Sprengstoff über! Von daher denke ich einmal ist jeder Kommentar über geschichtliches mitwirken dieser MODERNEN WELT GÄNZLICH überflüssig! Wir haben 2017 und leben NICHT im Jahr 1400… WIR haben durch das Grundgesetz eigentlich ALLES geregelt – es wird nur leider nicht mehr zum Wohle unserer „bereicherer“ beachtet. (smile? oder eher…)

  17. Gestern Abend bei Markus Lanz war auch Frau_In Katrin-Hermann Göring-Eckardt zu Gast_In.

    Als die Grüne Spitzenpolitiker_In ihre geistige Diarrhoe preisgab bekam sie Applaus. Nicht vereinzelt. Nein.
    Fast das ganze Publikum applaudierte kräftig und das auch noch mehrfach.

  18. OT

    Es nannte sich ’snap election‘, einen Wählerstimmen-Schnapschuss, welchen die Islamic terror enabler*In Theresa May mal so eben beim Vorbeigehen aus der Hüfte klicken wollte:

    Wegen der fehlenden anti-Islamterror-Haltung verweigert ihr der britische Teil des Britischen Volkes die Gefolgschaft, und der andere Teil der sich unbritisch definierenden Wahlberechtigten + eine ideologisch verblendete Mittelschichts-Jeunesse Doree ist bereits im ‚eine gewisse Menge an Islamterror gehört gefälligst zu meinem Lebenstil, respect it!‘ -Lager.

    Ein Great Britain, bereits zu schwach sich selbstbestimmt demokratisch, wie es die Brexitmehrheit vor nicht einem Jahr noch postulierte, zu regieren; die Islam-Schari-idioten aller Verwüstungsrelig-
    und Un-ionen auf der anderen Seite, die sich vorläufig noch die Labour Party , die Sozialdemokratische Seite nennt, noch nicht ganz zur Alleinregierung ermächtig vom Wähler.

    Das ist der aktuelle Schnapschuss eines im Islam untergehenden Einwanderungslands-UK.

    Die EU lacht sich schon ins Fäustchen. Jedoch , doch wahrscheinlich nicht zu früh, sondern schon zu spät gefreut.

    Quid rides? De te fabula narratur!

    Und wir erst haben nichts mehr zu Lachen.

    Denn von uns handelt die Geschichte.

    The whole Europe, „Islam, die Lösung!“: wir folgen?

  19. Hallo zusammen,

    meine folgende Anmerkung passt nicht zum Thema. Ich bitte trotzdem um Freischaltung.

    Wir kamen vor drei Tagen von einer hochwertigen Kreuzfahrt auf Mallorca an. Nun haben wir in einem 4 Sterne Haus noch ein paar Tage Strandurlaub.

    Das nur als Vorgeschichte, weil in diesem Preissegment der Kreuzfahrt keine Neger anwesend waren. Glücklicherweise!!

    Gestern Abend saßen am Nachbartisch des mallorcinischen Hotels sechs britisch, negroide Fachkräfte mit Nachwuchs.
    Die Lautstärke der Gruppe war furchtbar. Trotz Bitte um abendliche Garderobe trugen die Herrschaften die szeneüblichen Accessoires mit Achselshirt und dicken Nickelketten um die Hälse.
    Das Verhalten ähnelte einer Primatenhorde. Die Reinigungskräfte waren nach Abzug der Rohdiamanten tatsächlich zehn Minuten damit beschäftigt Essensreste vom Boden zu wischen.

    Es bestätigt mich in meiner Denkweise. Es ist die kommende europäische Menschenrasse, welche politisch gewollt gerade noch genügend Verstand besitzt um für 3,45 Euro die Stunde zu arbeiten, sich aber auch wahrlich zu dümmlich darstellt um Hintergründe zu erfassen.

    Beste Grüße

  20. „Terror kennt keine Religion“
    Dann müßte konsequenterweise dem Islam der Status als Religion aberkannt werden;)

  21. https://pbs.twimg.com/media/DB1wp8zV0AApqPt.jpg:large

    Der Islamische Staat ist im Moment dabei, die ostsyrische Großstadt Deir Ezzor zu erobern! Wenn es ihm gelingt, wird sich das Kalifat dauerhaft etablieren, auch ohne Rakka und Mossul! Vielleicht sollten wir mit dem IS einen Nichtangriffspakt schliessen. Alle Musels raus aus Deutschland und alle deutschen Kampfjets und Ausbilder raus aus Syrien und dem Irak. Der IS tut uns nichts und wir ihm nichts. Wir für uns, die Musels für sich. Das wäre im Interesse des deutschen Volkes!

  22. Es scheinen gute europäische Konsumenten zu sein, eine Primatenhorde würde keine Essensreste achtlos zurücklassen. In Afrika würden das auch keine Menschen machen. „An Liberalismus gehen die Völker zu grunde“ (A. Moeller van den Bruck).

  23. Oh Täler weit oh Höhen
    Oh schöner Islam-Wald,
    Du meiner Lust und Wehen
    andächt’ger Aufenthalt!

  24. Ehemals liberal
    Eher für 345 € an verschiedenen Orten Hartz4 abzugreifen… Und man sollte es nicht für möglich halten, dass klappt!
    Ohne einen Finger nur krumm zu machen. Das es da sehr viele gibt die dieses auf andere art erledigen würden, ist sicherlich dann normal. Es gab mal den Begriff die Faust in der Tasche. Dieser Begriff bekommt langsam aber sicher eine neue Darstellung. Der Deutsche ist schwer genervt. Bleibt Ihm doch von seiner schwer erwirtschafteten Kohle nicht viel zum eigenen Leben übrig. Der Glotzkasten kommt nicht mehr aus deutscher Produktion sondern wurde irgendwo in einem Werk in der Türkei zusammengekloppt…
    Sein Auto Kfz-Brief liegt irgendwo verstaubt in einer Bank und die Ratenzahlung auf die letzte Anschaffung ist auch nicht mehr so ganz einfach. Von Miete oder gar URLAUB ganz zu schweigen. Sind doch auch seine Befürchtungen das Haus unbeobachtet zu lassen, nicht so ganz OHNE.
    Nun denn, wie sich diese Land unter der Fuchtel der Medienpropaganda und der damit unzählig verstrickten POlitikern entwickelt, bleibt nicht mehr lange abzuwarten. Wenn die erste Kinderehe amtlich gesiegelt und gestempelt geschlossen werden darf, und sich der „zugewanderte“ Nachbar in seinem vom Staat finanzierten EIGENEN Haus in einer Neubausiedlung gemütlich machen darf, UND überall nur noch refugees Smilys sind. Dann haben wir es geschafft – äh ich meine sind wir geschafft.
    Es fragt sich nur dann, WER geht hier noch wirklich arbeiten, und steht für Bruttosozialprodukt und Renten? Bzw. Bildung und Wirtschaft? Ah ja da waren sie wieder – meine 3,45 STD für den deutschen Arbeitnehmer…

  25. Der amerikanische Sender CNN hat die Kritik von Marek Lieberberg an der muslimischen Community aufgenommen und eine spontane Demonstration gegen den Terror organisiert.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das ist ja wie Demo gegen Gewitter.

    Der Terror heißt ISLAM!
    Was soll also das Drumherumgefasel?

    Typisch für „den Westen“, nie Klartext reden und die Völker in der Dummheit halten.

  26. Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

    Interessant übrigens ist, dass man in Syrien eine so große Familie haben kann, ohne dass der Staat irgendetwas dazugibt – während man in Deutschland mit dem Modell 4 Frauen und 23 Kinder 30.030 € = (im Jahr 360.360 €) Geld- und Sachleistungen leistungslos erhalten kann.

    https://deutscherarbeitgeberverband.de//klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html

  27. Wenn die erste Kinderehe amtlich gesiegelt und gestempelt geschlossen werden darf,
    +++++++++++++++++++++++
    Das ist doch schon vor Jahren eingeführt worden.

    Die SZ jubelte:
    „Seit Bismarcks Zeiten war es unmöglich: Bald können Paare auch heiraten, ohne vorher beim Standesamt gewesen zu sein.“
    Denn: Seit 2009 fand die Änderung des Personenstandsgesetzes statt. Diese Änderung bedeutet eine Aufhebung der Tradition von der zivilen Ehe vor der kirchlichen Ehe.

    Ach ja, der böse Bismarck….

    Aber was für die „kirchliche“ Trauung gilt, gilt auch für die Ehe vor dem Hodscha in der Wohnstube – mit einem kleinen Mädchen.
    Und mit noch einem und noch einem …..

    Warum hört man darüber nichts?

    Aber: Es ist ein Gesetz unter der unchristlichen Merkel!!!
    Und alle machten mit!

  28. lorbas 9. Juni 2017 at 09:43

    Als er gezüngelt hat hab ich es weggeklickt *würg*

  29. Arachnophobie darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben!

    Und von wem geht Arachnophobie zumeist aus? Natürlich, wie immer, von den Weibern und ihrem schrillen „Spi…Spi…Spinne!“ Gekreisch.

  30. Ist doch klar. Die MSM müssen nun alles tun, um den Grünen in den Bundestag zu verhelfen. Alles – bis zum letzten Blutstropfen! Wäre doch nicht auszudenken, wenn die Grünen aus dem Bundestag rausfliegen!

  31. Sabaton 9. Juni 2017 at 08:47
    Was steckt hinter dem Wort „Islamophobie“?

    Erklärung eines (politischen Kampf-)Begriffs:
    Von Phobien

    https://haolam.de/artikel_29617.html

    Sehr interessant. Besten Dank für diesen Hinweis. Ein hervorragender Artikel.

    „Wie viele andere Begriffe, die irgendwann in der Wissenschaft für bestimmte Phänomene geschöpft wurden, erlitt auch die Phobie eine Zweckentfremdung. Hier waren es die Soziologen, also jene Menschen, die mit unmedizinischen Welt- und Menschheitserklärungstheorien dem Phänomen der Existenz auf die Schliche kommen möchten, die die Phobie für ihre Konstruktionen gekapert haben. Für sie wurde aus dem Angstphänomen der Psychologie die „Aversion“ gegen etwas. Aversion wiederum ist nichts anderes als die Eindeutschung des lateinischen „aversio“ – dem Ekel; womit beispielsweise eine Spinnen-Aversion nichts anderes ist als ein Ekel vor diesen Tieren.

    Gleich ob Phobie, Aversion oder Ekel – ihnen gemein ist, dass sie den Betroffenen zumeist unbewusst überkommen und er sich in klinischer Betrachtung nicht dagegen zu wehren vermag. Weshalb dann wiederum Psychologen zur Tat schreiten, um den Betroffenen von diesem Ekelgefühl zu heilen.

    So weit, so gut und aus medizinischer Sicht auch sinnvoll. Gleichwohl – und das sollte uns bewusst sein – impliziert die Verwendung dieser Begriffe für ein beschreibbares Phänomen nicht nur etwas zwanghaftes, sondern auch etwas krankes. Ein Phobiker ist jemand, der einer kaum zu ergründenden Störung unterliegt, die es zu heilen gilt. Womit wir uns nun wieder den Soziologen zuwenden, die selbstverständlich diesen medizinischen Begriff nicht ohne diese Implikation sich zu eigen gemacht haben. Soll heißen: Eine Phobie im soziologischen Sinne ist eine Anomalie menschlichen Verhaltens, gegen die vorgegangen werden kann – und vorgegangen werden muss. Denn als krankhaftes Phänomen wird es als Störung des gesellschaftlichen Zusammenlebens, des „Sozialen“, betrachtet, welche zu beseitigen ist, um im Sinne des Sozialwissenschaftlers jenes von ihm gedachte Idealbild einer Gesellschaft zu sichern oder zu schaffen.

    Die soziologische Phobie ist insofern nicht nur beständig in der Gefahr, als Kampfbegriff gegen menschliches Verhalten, welches der Verwender für unerwünscht hält, eingesetzt zu werden – die Anwendung desselben ist mittlerweile eine alltägliche Erfahrung, die tatsächlich nur und ausschließlich dem Ziel dient, Unerwünschtes auszumerzen.“

  32. „.. wir sollten aber im eigenen Interesse Toleranz und Respekt aufbringen.“

    Sonst Lebensgefahr!

  33. So sind die „Putzlumpen-Köppe“ eben. Muß man tolerieren.

  34. Bei den grün-dummen Nichtskönnern ist die „Sapophobie“ anscheinend weit verbreitet. Jedefalls sehen die danach aus.

  35. Die Frau(?) ist fleischgewordene Realsatire. Jedesmal, wenn sie ihr Mundwerk betätigt, kann man feststellen, daß ihr Hirn noch nicht eingeschaltet ist.

  36. Danke für diesen Frontbericht.

    Neger und Moslems führen sich immer auf wie Dreck, deshalb sehen ihre „Herkunftsländer“ auch immer aus wie eine Müllkippe in Bangladesch.

    Kreuzfahrten sind übrigens eine gute Möglichkeit diesen Viechern zu entfliehen, hoffen wir dass es noch eine Weile so bleibt.

  37. „Für wie doof halten die Mohammedaner die Hannoveraner eigentlich?“

    War das eine rhetorische Frage?

  38. Was soll man denn zu diesem ganzen Kram noch sagen? Jeder weiß wie es läuft, aber keiner will etwas ändern. Also ist Deutschland verloren.

  39. Wieso lassen wir uns so verarschen? Afghanistan ist x-mal größer als Deutschland. Ist da überall, flächendeckend und an jeder Ecke Krieg? !!! Fragt Euchmal, was uns die Polit ik auftischt … wenn uns die Politik erklärt sie können nicht abgeschoben werden weil es ein Attentat gab.

Comments are closed.