Print Friendly, PDF & Email

Von ALPHA CENTAURI | Als Mitarbeiter einer deutschen Bank erlebt man jeden Tag aufs Neue Kuriositäten, die kaum jemand einem glauben würde. Erfundene Geschichte? Nein, leider nicht. Traurige Realität. Das ist der Fall bei Fabian „Fabi“ S. aus Hamburg. „Fabi“, wie ihn seine Großeltern und sicherlich auch seine „Mitstreiter“ nennen, ist „Antifa“, „Linksautonomer“ und „Aktivist“. Seine Kleidung dementsprechend. Kampfstiefel mit roten Schnürsenkeln, blond-rot-blau gefärbte fettige Haare, „Antifa“-Uniform und „Refugees welcome! – Bring your families!“-Rucksack.

Klassischer Mittelstand

Fabis Eltern: klassischer Mittelstand. Mutter Lehrerin, Vater Angestellter in der Verwaltung. Fabi ist 22 und geht keiner Arbeit nach. Eine Lehre macht Fabi auch nicht. Studieren? Vielleicht später einmal. Aber auch nur vielleicht. Fabi wohnt bei seinen Eltern. Sicherlich bis er studiert oder eine Lehre macht..

Fabis Großvater mütterlicherseits starb vor etwa drei Jahren. Seine Großmutter erfreut sich bester Gesundheit. Für Fabi ein doppelter Glücksfall. Denn, Fabi hat durch den Tod seines Großvaters eine stattliche Summe auf sein Girokonto gezahlt bekommen, und seine Großmutter zahlt seit dem Tod ihres Mannes monatlich pünktlich zum ersten eines Monats 1.200 € auf sein Konto ein. Für eine sichere, sorgenfrei Zukunft ihres einzigen Enkelsohns. Zum Monatsende, Juni 2017 hat Fabi ein Guthaben von etwa 254.000 €. Die Ausgaben beschränken sich auf Nebensächlichkeiten. Da Fabi noch bei seinen Eltern lebt, muss er keine Miete sowie die üblich anfallenden Lebenshaltungskosten tragen. Das erledigen natürlich seine Eltern. Man möchte nun aber meinen, dass Fabi an gemeinnützige Einrichtungen spendet. Also, Tierschutzvereine, Kinderheime, Stiftungen für krebserkrankte Kinder oder dergleichen. Nein, dem ist nicht so. Wahrscheinlich weiß Fabi nicht, wie das geht. Sonst würde er das sicherlich machen… Sein Vermögen mehrt sich dadurch stetig Monat für Monat.

Fabis Großmutter Sieglinde ist 65 Jahre alt. Nehmen wir an, dass Oma Sieglinde (welch Ironie, eine Oma mit dem Vornamen SIEGlinde zu haben…) weitere zehn Jahre leben wird, kann Fabi davon ausgehen, abzüglich seiner monatlichen Ausgaben etwa 350.000 € auf seinem Konto zu haben. Lebt Oma Sieglinde weitere fünf Jahre, sind es gute 400.000 €. Erreicht Sieglinde das Alter von 85 Jahren, ist Fabi praktisch fast Halbmillionär. Mit 42 Jahren.

Doch das Denkschema von „Aktivist“ und „Antifaschist“ Fabi ist einfältig. Kampf gegen das Kapital, Kampf gegen Rechts, Kampf gegen Rassisten, Kampf gegen Nazis, Kampf gegen Faschisten, Kampf gegen alles, was nicht links denkt. Mohammedanische „Refugees“ dagegen sind „supi“ und damit beschützenswert.

Fabi ist leider kein „Netter“. Fabi ist arrogant. Fabi hebt „sein“ Geld nicht am Automaten ab, nein. Der „Aktivist“ Fabi hebt es ganz konservativ am Kassenschalter ab – mit einem breiten und anmaßenden Grinsen. Immer wieder.

Die „Konsequenz“ der Linken 

Da Antifaschisten aber nicht gerade konsequent in ihrem Denken und Handeln sind, kann es sicherlich mal vorkommen, dass man nach einer kräftezehrenden „Demo“ oder „Rangeleien“ mit der Ordnungsmacht zu einer amerikanischen Schnellimbiss-Kette geht, um sich zu stärken. Oder zum voll coolen und sympathischen Besitzer eines Halal-Döner-Schuppens.

Was ist Fabi also genau? Ist er noch ein echter „Antifaschist“? Verhält es sich so wie mit dem Multimillionär Andreas „Campino“ Frege, der faktisch kein „Punk“ mehr ist? Wann ist man noch „Antifaschist“ oder „Punk“? Das wissen diese Gestalten sicherlich selbst nicht. Eines wissen sie aber ganz genau, und legen sehr viel Wert drauf. Das, was auf dem Konto ist, bleibt auf dem Konto. Da sind sie sehr konservativ und kennen keinen Spaß.

Sie glauben immer noch, dass diese Geschichte erfunden ist? Nein, leider nicht. Das ist die Realität einer Filiale einer deutschen Bank in Hamburg Eppendorf und dem Kunden Fabian „Fabi“ S.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

147 KOMMENTARE

  1. Dann freuen wir uns mal auf die kommende Währungsreform… oder was sonst noch so alles passieren kann, wenn linke Politik einen Staat ruiniert. Eine Zahl auf einem Konto ist mit einem Mausklick reduziert oder ausgelöscht. Im Englischen hat sich das Verb „to cyprus“ dafür eingeprägt.

  2. Sollte man als Flyer verteilen. Vielleicht erkennen ihn ein paar seiner Gesinnungsgenossen.

  3. Wow! Die Realität schlägt mal wieder jede Satire.

    Und jetzt erinnern wir uns, wie zackig Michael Stürzenberger und Akif Pirincci ihre Konten bei deutschen Banken gekündigt wurden…

  4. Naja, ein paar Worte hab ich doch dazu.

    Da hat Fabi – oder seine Oma – ja richtig Glück gehabt, dass Butcher Harris` Horden über Hamburg schlechter gezielt haben wie über Dresden.

    Ob die Oma weiss, mit welchem menschenverachtendem Pack sich das einst so süsse Enkelchen abgibt?

    Antifa heisst übrigens „Angriff“ – genau wie das linke Hetzblättchen, in dem seinerzeit Goebbels eifrig über die Segnungen des Sozentums referierte und ganz im Sinne der NSDAP gegen den „Rechtsstehenden Besitzbürgerblock“ antrat.

    Also genau wie Fabi.

    Jaja, wenn das die Omma wüsste…

  5. Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite mehrt es, die dritte verwaltet es, die vierte studiert Kunstgeschichte und verprasst es.
    In Deutschlend lebt gerade die dritte und vierte Generation.
    Der Untergang ist vorprogrammiert

  6. Kleine Anmerkung: Ihr solltet lieber diesen „Fabi S.“ und deren Großmutter mit „Namen von der Redaktion geändert“ anbringen. Nicht, dass es eventuell später Schwierigkeiten ergibt, wegen Privatsphäre, Bankgeheimnis usw.

    Und zum Artikel: Dieses Gesocks hat diese Tage Weihnachten und Ostern zusammen. Im Rahmen des G20-Gipfels können die sich richtig austoben! Und bis auf Gewahrsam, wird da auch nicht groß was passieren, sodass diese Zecken weiterhin ihr krankhaftes Weltbild ausleben können.

    Aber wehe, wenn ein Pegida-Demonstrant eine leere Dose wegkickt und zufällig einen Gegendemonstranten trifft, dann ist dies ein eindeutiges Nazi-Attentat.

  7. Inkonsequent, das trifft den Nagel auf dem Kopf.
    Dazu gehören alte Bekannte wie:

    – Der „Atomkraft-Nein-Danke“- Aufkleber auf der Familienkutsche, deren Herstellung soviel Energie verbraucht hat, dass es ohne Atomstrom nicht mehr geht.

    – Der „Gib Rassismus keine Chance“- Spruch, der natürlich nicht für die Goldstücke aus dem Osten gilt.

    – Der „Tiere zu essen ist Mord“- Kampfspruch, der aber nicht gilt, wenn Tiere Tiere essen (Was sowieso absoluter quatsch ist, einen Mord mit dem Töten um der Ernährung Willen gleichzusetzen)

    – Der „Ich Hasse intolerante Menschen“- Spruch, der nicht mehr gilt sobald eine Meinung nicht links ist.

    usw. usw…..

    Könnte diese Liste von Dummheit und Inkonsequenz noch den ganzen Tag fortführen….

  8. Die kluge Rote Sau läßt ihren Trog gefüllt. Es gab schon mal welche, die haben andere linke Tröge gefüllt: Vietcong, Marxisten-Leninisten und ähnliches Geschmeiss. Nur bleibt eine Sau auch mit Geld eine Sau.

  9. Wenn Fabi für den Sachschaden und auch die Körperverletzungen, die er verursacht, haftbar gemacht wird, schmilzt sein Vermögen dahin…..

  10. Wie viele dieser dreckigen, ungewaschenen, linksgrünen Nichtsnutzen ein wohlstandsverwahrloster Gauche Caviar, der den Staat hasst aber später dann im öffentlichen Dienst schmarotzen möchte!

    Vor einem solchen linksgrünen Drecksgesindel sollte der Steuerzahler keinerlei Achtung haben!

    Was macht eigentlich Manuela Schwesig, die den Polizeieinsatz in Hamburg sicher als „aufgebauscht“ bezeichen wird, wenn von ihren Geldern Polizisten von Fabi ins Koma geprügelt werden?

  11. Donald Trump – der amerikanische Adler – ist gelandet und die Patrioten hoffen, dass er das „Huhn“ Merkel mit ihren globalistischen Träumen ordentlich rupft – ihre Phantasien von globalen Geldströmen und Menschenmassen, die keine Grenzen respektieren, auf den Boden der Tatsachen zurückholt.

    Es übrigens sehr mutig von Trump, ausgerechnet in der Stadt zu landen, wo verkommene rote und schwarze Senate in ihrem Multikulti-Wettlauf der Islamistenszene in der Vergangenheit ein ungestörtes Biotop zur Verfügung gestellt hatten, aus dem dann ein Mohammed Atta hervorging, der die Twin Towers in Schutt und Asche legte und damit ein amerikanisches Trauma verursacht hat.

    Ich würde an der Stelle von Trump Merkel direkt die Frage stellen, ob Deutschland in dieser Frage etwas weitergekommen ist und daraus gelernt hat oder nicht.

  12. Vielleicht sollten seine Antifa-Freunde die hier mitlesen den Kryptokapitalisten, das liebe Fabilein, auf ihre übliche Art, mal zu Freibier für alle überreden!

  13. Die Gesinnungsgenossen Thorben (Sohn eines Rechtsanwalts und Ärztin) oder Lea-Sophie (Tochter der Chefredakteurin und des Vorstandsvorsitzenden von einer prosperierenden AG) etwa?

    Arbeiterkinder müssen Zeitungen austragen oder für die Gesellenprüfung lernen. Die haben leider keine Zeit für anti-kapitalistischen Protest.

  14. Fabi hat zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern, da weiß man, woher der braune Wind weht!

  15. Jaja, so kam es, dass der anti-kapitalistische Fastmillionär dem 4fachen Familienvater, der mit seinem kargen Bullengehalt gerade so seine Familie ernähren kann, eins mit dem Pflasterstein überbrät.

  16. vielleicht sollte er mal genötigt werden seine Geldscheine zu verbrennen….ist doch Kapital, das bekämpft und vernichtet werden muss

  17. Zwei Beispiele aus meinem Bekanntenkreis:

    Linker A ist Sohn eines Chirurgen, bekam die erste Eigentumswohnung in Wien schon mit 18 Jahren, die zweite in Berlin dann mit Anfang 30.

    Linker B hat sich nie wirklich für seine Familie interessiert, weshalb es merkwürdig erschien, dass er plötzlich alle zwei Wochen seine Oma in Bayern besucht. Von der erbte er eine Villa, die man eher als Stadtschloss – inklusive Pool und Park – bezeichnen kann.

    Beide sind durch und durch materialistische Kapitalisten, die bei jeder Gelegenheit gegen Materialismus und Kapitalismus wettern.

  18. Ja, richtig.

    Ist es garstig, wenn ich mir wünsche, dass es Fabi ist, der von der Polizei gegriffen wird und vor einem der wenigen nichtlinken Richter landet?

    Ach ja, der Brand in der Luxuskarrenbude
    http://www.focus.de/regional/katwarn-warnung-grossbrand-stadt-hamburg-meldet-warnung-grossbrand-gueltig-ab-sofort-teile-von-schnelsen-eidelstedt-niendorf_id_7321494.html
    hat ganz bestimmt auch nix mit Nix zu tun…schon garnicht mit linken Klimarettern.
    😉

    Wo war eigentlich Fabi?

  19. Ich kann und will das alles nicht mehr ertragen..

    Wie viele negride und moslemische Invasoren /Sozialschmarotzer sollen es noch werden?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    1 Mio?
    5 Mio?
    10 Mio?
    15 Mio ?
    20 Mio?
    50 Mio?
    100 Mio?
    200 Mio?

    Sie wollen Deutschland und Europa zu einem zweiten Afrika und dritte Welt-Land machen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlingskrise
    .
    Deutschland will Italien zusätzlich Migranten abnehmen

    .
    Deutschland will Italien einige Hundert Migranten pro Monat zusätzlich abnehmen. Das Kontingent solle von 500 im Monat auf 750 aufgestockt werden, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth, nach einer internationalen Migrationskonferenz in Rom.

    „Deutschland ist das Land, was die meisten Geflüchteten aufgenommen hat, und wir sind jetzt im Gespräch mit den Italienern, noch mehr zu tun.“ In Italien sind in diesem Jahr bereits mehr als 85.000 Migranten angekommen.

    http://www.focus.de/politik/ausland/eu-fluechtlinge-eu-innenminister-beraten-ueber-lage-in-italien_id_7321539.html

    Merkel holt mit voller Absicht den Terror, Tod und Seuchen ins Land.

  20. Zu der Liste der Dummheiten und Inkonsequenzen reicht auch ein Blick nach NRW: Kaum ist Rotgrün abgewählt, macht Schwarzgelb genau da weiter (Türken-Laschet hat diesen Spitznamen nicht umsonst, und Mazyek ist FDP-Mitglied – wie auch Axel Ayyub Köhler):

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article166349657/Neue-NRW-Regierung-will-Islam-Unterricht-ausweiten.html

    Es gibt in Deutschland nur die Blockpartei CDUCSUSPDGRÜNESEDFDP. Und als einzige Alternative die AfD.

  21. Seine Antifa-Freunde werden bald eine Brauerei erben.

    Über die finanzielle Situation der uniformierten Steinewerfer vom Schwarzen Block würde ich mir keine Sorgen machen.

  22. Da fehlt noch das Vermögen von Fabis Eltern.Das gibt nochmal ne Mio plus später irgendwann.

  23. Auch Fabi wird noch mit der rauhen Wirklichkeit konfrontiert werden. Im übrigen gilt der alte Spruch: Wer mit 20 nicht links ist, hat kein Herz und wer mit 40 noch links ist, hat keinen Verstand.

  24. Das Innenministerium von New Jersey listet die Antifa als eine gefährliche internationale Terrororganisation auf. Das US-amerikanische „FED“ (analog zu BKA) brandmarkt die extremistische Anti-Trump Gruppe, die sich überwiegend (aber nicht nur) durch US-amerikanische Antifa-Terroristen rekrutiert und von den US-Demokraten (die sich zur US-amerikanischen Linkspartei gewandelt hat) und dem Milliardär und ehemaligen Nazi-Kollaborateur George Soros (der Juden an die SS verriet, obwohl er selbst Juden ist) unterstützt und finanziert werden, mit der Ettikette „inländischer Terror“. Doch die Brandmarkung geht weit darüber hinaus. Im FED-Bericht wird die antifa als weltweit agierende links Terror-Organisation gewertet.

    Ab sofort müssen die deutsche Antifanten sowie deren Unterstützer
    außerhalb Europas jederzeit mit ihrer Verhaftung rechnen

    Die Rede ist also nicht von irgendeiner linksextremistischen Gruppe, sondern genau von der internationalen Antifa, wie sie in Deutschland als die dominerende und von den Medien, den Altparteien und den Gewerkschaften zur Einschüchterung freier Meinungsäußerung Terrorgruppe aufgebaut wurde.

    Diese Antifanten müssen mitsamt ihren Unterstützer ab sofort und jederzeit mit ihrer Verhaftung und Aburteilung rechnen vor einem US-Gericht rechnen. Auf Unterstützung oder Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung stehen in den USA lebenslange Haft. Lebenslang heißt in den USA: Bis zum natürlichen (oder gewaltsamen) Ableben in einem US-Gefängnis.

    Wie effektiv und erbarmungslos die US-Justiz vorgeht, zeigt sich am Fall des Abgas-Skandals von Volkswagen. Mehrere hochrangige VW-Manager setzten bereits jetzt in US-Haft. Sie wurden außerhalb der USA aufgrund eines internationalen Haftbefehls der US-Justiz aufgegriffen – und dann an die USA ausgeliefert und dort abgeurteilt.

    ***

    a: Die Antifa ist ohne jede Frage eine terroristische Organisation. Jetzt werden ihre Mitglieder von den USA weltweit gejagt

    Höchste Zeit, dass die Antifa als internationale Terror-Organisation aufgelistet wurde. Ich habe dies schon vor Jahren gefordert. In Deutchland genießt die Antifa Staatsschutz: Sämtliche linken Parteien, die Gewerkschaften und sogar die Kirchen kollaborieren, organisieren und finanzieren die Antifa.

    Womit klar ist, dass das deutsche politische Establishment nicht nur mit seiner Kollaboration und seinem Import von Zigmillionen Moslems eine terroristische Vereinigung – nämlich den Islam – nach Deutschland importiert und diesen massiv unterstützt. Die vereinte Linke steht im eigenen Land mit Links-Terroristen auf Schulterschluss – und verhindert in den meisten Fällen über ihren massiven politischen Einfluss deren Aburteilung vor deutschen Gerichten. […]

  25. Fabis Opi war Antizionist und Sozialist.
    Damals, als der Schwarze Block ein Brauner war und in Reih und Glied marschierte, statt im Haufen.

  26. Ach Papi kennt den besten Anwalt der Stadt und war mit dem Richter schon mal auf Toskana-Urlaub.

    Das System wird Fabilein nicht bestrafen. Das System braucht Fabilein. Fabilein ist Teil des Systems.

  27. Die vermutlich in die hunderte Milliarden Euro laufenden Sozialausgaben im Bund/Land und den Kommunen werden halt von denen finanziert, die Steuern zahlen, weil sie eine Familie versorgen müssen, es zu etwas bringen wollen oder einfach Lust haben sich was schönes zu kaufen.

    Ich kenne auch so Leute, von Mama schon ein Haus geerbt, von Papa kommt noch eines irgendwann; selber nicht nennenswert Geld verdienen, nur sich selbst verwirklichen, aber total links und pro Migration.

    Die müssen die wirtschaftlichen Folgen halt nicht ausbaden.

  28. Ich kannte auch so ein Exemplar.
    Verweichlichter und verwöhnter einziger Sohn, hochgepampert im Zweifrauenhaushalt von Mutter und Großmutter, der sich nach einem Sowidoofie-Studium im Dauerpubertätsmodus bis zu seinem Tod mit dem Schreiben von linken Artikelchen und den Dauerzuwendungen seiner Mutter, die ihn überlebt hat, ganz gut einrichten konnte.

  29. Weiss „Oma Fabian“ eigentlich, dass ihr Enkel ein Strassenterrorist und Schläger ist? Wenn nicht sollte man es ihr stecken. Und wenn die Geschichte wahr ist dürfte sie es bald gesteckt haben. Vielleicht ist dann Schluß mit dem monatlichen Check für Nichtsnutz und Freizeitterrorist „Fabi“.

  30. Bei Fabi haben die Eltern TOTAL versagt. Punkt. Sie haben ihn zu einem Schmarotzer erzogen. Meine Eltern gaben mir ein, für die damlige Zeit ein Taschengeld und dann wurde mir gesagt: „falls es nicht reicht, musst du areiten“. Hätte ich bei meinen Eltern machen können und habe das auch getan. Beide meine Kinder bekamen Taschengeld und mussten nebenbei arbeiten. Kohle für NICHTSTUN gab es nicht. Heute sind beide berufstätig und haben keine Zeit für so einen Quatsch und zum anderen bedeuten ihnen Dinge wesentlich mehr, weil sie dafür gearbeitet haben. Fabis Eltern haben ihn von Anfang verwöhnt und hatten irgendwann die Kontrolle über ih verloren. Früh krümmt sich was ein Häkchen werden will!

  31. Ist doch supercool, wenn der konservativ-hauhaltende Fabi auf seine Kohle aufpaßt, damit da nix weg kommt.
    So kann er bald die Schäden bezahlen, für das Abfackeln von Autos, Einwerfen von Fensterscheiben, ebenso wie für den Verdienstausfall und Schmerzensgeldansprüche von bei Antifa-Krawalen verletzten Polizisten.
    Egal wie man das Fabi-Bubi mir seinen geilen Stiefeln definieren möchte. Wichtig ist, daß er nach seiner Gewalt-Orgie demnächst, liquide ist. Es gibt also coole (zahlungskräftige), und un-coole (dauerklamme, versiffte und verfizte Dreadlock-Hardcore-Antifa-Pleitiers) = uncoole Antifa. Schön, wieder was dazu gelernt.
    Vielleicht sollte man seiner Großmutter mal ein paar Fotos zukommen lassen……..auf denen zu sehen ist, wie er Steine und Molotow-Cocktails auf Polizisten wirft, oder Radmuttern an Polizeiprivatfahrzeugen löst.
    In diesem Sinne: DEMO VORAUS! Hau sie um, die Kapitalisten und Menschenrechtsverletzer! Good luck!

  32. Erinnern wir uns zu gegebenem Anlass an das heilige Bohei, das aus den Fressen der Linken Millionärsjournalisten gekotzt wurde,

    als ein Polizeiwagen umgeschubst wurde – während der Hogesa-Demo zu Köln im Jahre 2014.

  33. Finde es gut, dass Fabi was aufm Konto hat. So kann er beobachten, wie sein Vermögen, sobald seine Omma nicht mehr einzahlt, dank Nullzinsen und Inflation monatlich weniger werden wird. Arbeitersolidarität mit Griechenland sag ich nur.
    Später wird er beobachten können, wie der Staat sich noch andere Steuern ausdenken wird, um sich an seinem Geld zu vergreifen, das wird der Staat nämlich müssen, um die horrenden Sozialausgaben in Jahren noch finanzieren zu können. Dann schwindet die Kohle aber ratz fatz. Solidarität mein lieber!
    Schließlich, wenn er Glück hat, wird er erleben dürfen, wie der Staat sein Konto gänzlich gesperrt wird und die verbliebene Hälfte an den Fiskus fließt, Demokratieagabe oder so wird es genannt werden.
    So wird er am eigenen Leib erfahren dürfen, wie das bunte Deutschland sich selbst verschlingt.
    Das alles wäre im verwehrt geblieben, hätte er erst gar keine Kohle gehabt.

  34. Heißt das, Heiko hat sich in seinem ganzen Leben noch nie geprügelt, auch nicht als Kind?
    Wenn dem so sein sollte; was will uns das sagen?

  35. Das prominenteste Exemplar von exakt dieser Sorte hiess Wladimir Iljitsch Uljanow (besser bekannt als Lenin).
    Er lebte noch mit 40 in einem besseren Viertel von Zürich vom Geld seiner Mutter.
    Als er merkte, dass sich der Großteil der russischen Bevölkerung für seine Vorstellungen von einer modernen Gesellschaft nicht so recht begeistern wollte, wurde er bockig und liess auf dem Land die Menschen zusammentreiben und jeden zehnten vor den Augen der anderen an Ort und Stelle erschiessen.
    Da ihn vorzeitig die Syphilis dahinraffte, konnte er nicht in den erlauchten Olymp der größten Massenmörder aufsteigen, allerdings dürfte auch er in seiner relativ kurzen Amtszeit die Millionenmarke geknackt haben.

  36. ‚Man möchte nun aber meinen, dass Fabi an gemeinnützige Einrichtungen spendet. …Nein, dem ist nicht so. Wahrscheinlich weiß Fabi nicht, wie das geht. Sonst würde er das sicherlich machen…‘
    auf gar keinen Fall würde der das machen, genausowenig wie Gysi, Lafontaine und Wagenknecht ihr Geld nicht an Bedürftige spenden würden. Unter sozial versteht das Linksfaschistenpack das die Politiker den arbeitenden Menschen das Geld rauben, um damit u.A. das eigene Klientel auszuzahlen.

  37. Ich glaube, die wurde gerade mit überwältigender Mehrheit zur Ministerpräsidentin des in Dunkeldeutschland liegenden Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern gewählt.

  38. 1.000 oder 2.000 korrekte (!) Antifanten-Adresse müsste man doch zusammen kriegen. Wie man sieht sitzen „Unsere Leute“ überall 🙂

  39. Karl Marx, der Urvater der Linken, war auch ein großer Schnorrer. Er lebte lange vom Geld seines Freundes Engels, um in seiner Wohnung zu sitzen, Zigarre zu rauchen und am „Kapital“ herumschreiben zu können. Darunter litt auch seine Familie, die er deswegen vernachlässigte.

  40. Wieso?
    Fabian (alias Fabi) S. ist bereits sowohl in der im Internet kursiernden Zeckenliste(.xlsx) als auch im Telefonbuch verortbar.
    Das Internet vergißt nichts.

  41. Es gibt so viele bekannte Personen, die vom Geld ihrer Vorfahren leben und linke Töne spucken.
    Einer von ihnen treibt gerade ein jahrzehntelang angesehenes politisches Magazin in die intellektuelle Bedeutungslosigkeit…..

  42. Wir sollten es hier nicht den Linken und Sozis gleichtun, und eine Neid-Diskussion anfangen.
    Dieser Rotfaschist hat Geld geerbt und wird von seinen Eltern und Großeltern gepampert. Das muss man nicht gutheißen, aber es ist nunmal so.
    Spätestens wenn auch seine Großmutter verstorben ist und seine Eltern in Rente sind, wird dieser Geldstrom langsam aber sicher versiegen. Wenn dieser Rotfaschist bis dahin finanziell noch immer nicht auf eigenen Beinen steht, wird er das Gelderbe in kürzester Zeit aufgebraucht haben, wenn es nicht vorher schon für Drogen draufgegangen ist. Spätestens dann wird er auch dort landen, wo die meisten seiner Kumpane jetzt schon sind, auf dem Sozialamt!

  43. „Gib Rassismus keine Chance“- immer wieder gern zu Kopftuchnazis.
    „Ich Hasse intolerante Menschen“- war mir bisher als Gassenhauer nicht so geläufig, lässt sich aber gut bei Grüzis & Co. anwenden.

  44. Es ist jedoch eine Frage wert, ob das bedingungslose und anstrengungslose materielle Pampern von Kindern und Jugendlichen einer linken Gesinnung förderlich ist!

  45. Oh what a mess. I’ll promise to keep distance from any „americanism“ from now on.

  46. In meiner Klasse im Gymnasium waren auch mehrere „konsum- und gesellschaftskritische“ linke Hippies, höchst unangenehme, zutiefst egoistische Bürgersöhne, die sich dank reicher Elternhäuser das Beste an szenetypischer Kleidung, Mofas, Skiausrüstungen und Ferien sowie die unvermeidlichen Zigaretten leisten konnten.

  47. Ich kenne die Tochter eines im Fussballgenre bekannten Multimillionärs. Die ging während ihrer Schulzeit 4-5 mal wöchentlich in einer Eisdiele bedienen.
    Es gibt sonne und sonne.

  48. Kann ihm seine Omi erklären, die hat ja schon bewiesen daß sie weiß WIE DAS GEHT;-)

    Sea Watch würde sich zB sicher über eine kleine Spende freuen, damit der Sprit wieder bis zur libyschen Küste reicht.;-)

  49. Genau, und dann gehwn wir die mal besuchen, und erkunden uns höflich, wie es ihnen denn so geht….;-)

  50. Ist ja nichts Neues. Man schaue nur mal dieses grün-linke Kabarettisten-Gesockse: Links schwaffeln und Rechts verdienen! Hauptsache, die Abendkasse stimmt.

  51. Das ist doch keine „Eilmeldung“, das war heute morgen.
    Und mich wundert das der überhaupt, auf unsere Kosten, ins Gefängnis muss.

  52. „Fabi hebt „sein“ Geld nicht am Automaten ab“

    Das wahrscheinlich einzig wirklich Revolutionäre an dem Typen.

    Bargeld ist Freiheit.

  53. Ich glaube schon, dass er häufig in Prügeleien verwickelt war. Aber nur passiv. Deshalb ist er auch so klein geblieben.

    Omma sagte schon: „Obacht vor kleinen Männern! Kleine Giftzwerge!“

  54. Dieses linken Krawalluzer, gibt es zur Genüge in D.
    Da wird schon nach dem Aufstehen als erstes 5 Haschköpfe geraucht, nachmittags dann bioveggiegenderkorrekt gekocht und gleichzeitig chemisch gekokst, was ganze südamerik.Völker zu guerillageschundenen Urwalddrogenplantagensklaven macht.
    Das Geld kommt von den erfolgreichen Vermögensbildungen der Grosseltern und Eltern( z bsp Rechtsanwälte, Ärzte etc),wird und wird in zig Aktien und Fonds noch angelegt.
    Linkskrawalluzer sind voller Widersprüche in sich selbst, merken es aber nicht, weil sie mit ihrem hipster lifestyle, dauerlinksbunt und „alternativ“ sein, ausserdem dauerzugedröhnt und party sein gar nicht reflektieren können.

  55. Mein Kommentar zu Fabi S. ist leider der Selbstzensur
    zum Opfer gefallen!

    Ich warte übrigens darauf, das die Blase endlich platzt.

  56. Die Tendenz linker Rechtssprechung geht zunehmend dahin, alle Verbrecher (außer den „Rechten“ natürlich) zu psychisch Kranken und damit zu vermindert Schuldigen, ja Unschuldigen zu machen.

    Die Täter lachen zwar innerlich über soviel unfassbare Blödheit, machen das Spielchen aber unter Anleitung gerissener Verteidiger natürlich sehr gerne mit. Dazu gehört unter anderem, tiefe Reue zu mimen und die Opfer um Entschuldigung zu bitten.

  57. Die kommen selbstverständlich auch aus „guten Kreisen“, wie man zu sagen pflegt, wie auch manch ein brutaler SCHLÄGER.

    So ist das nunmal im Leben. Er ist erstens anders, zweitens als man OFT denkt………

  58. Fabian S. = Fabian Schneider? Wohnhaft in HH-Eppendorf. Vater Architekt mit Wohnsitz Sylt, vielfacher Millionär? Geschieden, Mutter wohnt in Hamburg? Unter anderem von der Oma bekommen ein Grundstück in Timmendorf, erste Linie an der Ostsee?

    Hamburg ist ein Dorf …

  59. Die meinen wohl, man sollte Molotow-Cocktails, Präzisions-Zwillen, Eisenstangen und Steine verbietenß?
    Hätte ich nie für möglich gehalten, daß die auch mal gute Ideen haben……..;-)

  60. So, Freunde: Los gehts! Die Antifa ist in den USA als terroristische Vereinigung eingestuft worden – das müssen wir ausschlachten bis zur Bewußtlosigkeit! De Facto ist Deutschland, bzw. die Bundesregierung Unterstützer einer terroristischen Vereinigung und somit höchst kriminell. Normalerweise müssten die USA Fabis Vermögen einfrieren, so wie man das mit Terroristen üblicherweise macht. Als nächstes Sanktionen gegen die Bank, Sanktionenen gegen Buntland, usw… Das volle Programm. Also: Kräftig die Trommel rühren, Merkel und Co. unterstützen terroristische Vereinigungen.

  61. Da wünscht man sich den Kommunismus in Reinkultur. Jedes Vermögen ist dann Volkseigentum und Fabian ein armer Linker.

  62. Da kann sich Fabianchen schon mal auf den Besuch einer rustikalen
    Abordnung der lokalen Rechtspopulismusszene freuen, die dann das Eine oder Andere mit ihm besprechen wollen. „Öy hastu Problämm? Können wir gleich klärren“.

  63. Der kleine „Prinz“ Fabi der alles hat und für nichts Verantwortung übernimmt Sucht doch nur den „Kick“
    Natürlich Maskiert und Schnell das weite suchend bei Gefahr.
    Fabi du und deines gleichen sollten sich mal mit jemanden unterhalten der 8 Jahre als Politischer in Bautzen eingesessen hat.

  64. Leistungsloses Wohlstand ist fast eine Grundvoraussetzung für die linke Denke. Da es mir gut geht, soll es allen anderen auch gut gehen. Soweit die kindliche Weltsicht.
    Das geht aber nur eine Generation so und auch die Damen haben ein waches Auge auf diese Spezies. Nach der Scheidung sieht es dann schon anders aus.

    Ältere Exemplare trifft man dann auch mit einer neuen Frau aus Fernost…..

  65. Ein Platz an der Sonne für Flüchtilanten.

    Afris und Nafris…. kommt alle zu Familie Schneider nach Eppendorf. Die haben viel Geld und viel Platz. Und sind auch noch links.

  66. Das würde durchaus Sinn machen, nur dürfte die den Legalbesitz von Schusswaffen gemeint haben.

  67. Solche „Fabis“ sind doch nichts Neues. In 3,4 Jahren wird er dann BWL studieren und im Anschluss daran ein erzkapitalistischer Preis- und Lohndrücker werden.

  68. Das ist auch viel bei (deutschen) Künstlern oder Musikern, bzw. die dafür gehalten werden, zu beobachten.
    Bleiben nach den ersten Erfolgen und Hits die Arrangements aus, kommt das Engagement für das Klima, für Europa und (ganz wichtig!) gegen Rechts.
    Das verschafft einen vorderen Platz am mit 11 Mrd. gefüllten Futtertrog der ÖRR und man kann sich weiter die schicke sanierte Altbauwohnung im hippen Szeneviertel leisten.

  69. Da hätte aber mal besser gewirtschaftet , im allgemeinen ist mit dem erben von Mietshäusern mit der Antifakarriere Schluss.

  70. Sehr geehrter Katharer, 18:01:

    Wenn Sie sich hinter Ihrem Pseudonym „Katharer“verbergen, erwarte ich persönlich Zurückhaltung in Ihren Äußerungen. Ansonsten wäre es doch hilfreicher, sie nennten sich „Elefant im Porzellankasten“.

    Wie kommen Sie dazu, die historische Wissenschaft der Kunstgeschichte so herablassend zu bewerten?

  71. So, Freunde: Los gehts! Die Antifa ist in den USA als terroristische Vereinigung eingestuft worden
    ++++++++++++++++
    Schön wärs ja.

    Heute im Berliner Abgeordnetenhaus:
    Thema auf Antrag der AfD-Fraktion: „Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantieren – Fairen Wahlkampf sicherstellen!“ – Dazu liegt außerdem ein Antrag der AfD vor, in dem die Schaffung einer „Berliner Erfassungsstelle für Angriffe auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit“ gefordert wird. Der Antrag wird abgelehnt.
    https://www.rbb-online.de/imparlament/berlin/2017/06–juli-2017/06-juli-2017—13–Sitzung-des-Berliner-Abgeordnetenhauses.html

    Ein Sozi reagiert damit, dass sich die AfD als Opfer stilisieren will…..
    Die Erbärmlichkeit kennt keine Grenzen – hoffentlich auch für die Einheitsparteien!

  72. So isser der Internationalsozialist,ein dümmliches Produkt und Laufkunde schwachsinniger Kampfparolen und entkernter eigener Denkweise,ich mag die in der Hansestadt auflaufenden Lumpenstrolche internationaler Massenverblödung ebensowenig wie der Rest der Welt,denn es ist eine Zusammenkunft von Strolchen.Gesindel gerirt sich als Weltenretter und Staatenlenker,diese Mistbande die sich da zusammengerottet hat wird einen Dreck dazu tun die Probleme die unsere Welt betreffen auch nur im Ansatz zu klären.Ich muss kein Kommunist sein um zu verstehen dass diese Arschlöcher auf die Menschen scheißen,es geht nur um Geld ,Verträge und Raffzähne noch weiter zu bedienen.Und über Allen schwebt der Ultrastrolch und Menschenfeind SOROS.

  73. Die Linken trinken immer den teuersten Rotwein. Ich erinnere nur an die Toskana-Fraktion mit Linkenchef Lafontaine. Diese Heuchelei macht sie ja so unerträglich.

  74. Ein alter Studienkollege – Saufkumpan von mir der mittlerweile als Sachgebietsleiter in einem Landesamt für Verfassungsschutz auf seine Pensionierung wartet, sagt vor einiger Zeit zu mir: „… wir kennen die (anm. Linksextremisten) alle, machen können wir nichts, das wäre Sache der Politik.“

    Es wäre an der Zeit, die Fabis mit ihrem Vermögen für die Kosten der linken Träume heranzuziehen. Nur so trocknet man den Sumpf aus.

  75. @Marie-Belen

    Das müssen Sie die Eltern und Großeltern dieses missratenen Sprösslings fragen.

  76. Und aus den Trümmern unserer Zivilisation bauen wir ein neues Land auf,falls die Leuter während der Islamokalypse zu Verstand kommen und bemerken,dass Islam nicht „Frieden“,sondern „Unterwerfung“ bedeutet.Selbst die kleinsten spielen sich uns gegenüber auf,als ob sie uns mit nur einer Geste Angst einjagen könnten.Und die dämliche Bevölkerung duckt sich weg und geht realitätsverblendet weiter…

  77. Da hat doch gerade einer die Hose runter gezogen und den nackten Po zum Wasserwerfer gestreckt!

  78. Das wundert mich nicht, diese „Antifaschisten“ sind wohlstandsverwöhnte Dummschmarotzer!
    So sind auch viele Gutmenschen, wenn es ans eigene Geld geht, dann kann man was erleben! Dann werden diese zu den heftigsten Kritikern!
    btw…heute durfte ich miterleben, daß es die Spezies: totalverblötede Gutmenschen gibt 🙂
    Eine Frau erzählte einer anderen Frau, daß sie ein „Flüchtling“ kennengelernt hat, der als „menschliches Schutzschild“ im Irak „gedient“ hat. Er wäre dabei angeschossen worden!
    Wie kann man nur so naiv sein, selbst ein IS-Kämfper, der im Kampf angeschossen wurde, würde diese Geschichte hier erzählen, aber für die Frau war das klar, daß der „arme Kerl“ als Schutzschild gedient hat, das hätte man ja auch schon in den Nachrichten gehört, daß es so was gibt.

  79. Der Typ will sich einen lauen Lenz machen. Und ansonsten Rumprügeln – ohne Konsequenzen.
    Und das kann er in der Buntrepublik am besten, wenn er links ist.
    Das ist im Grunde alles.

  80. Man muss nur einmal ein Urteil vollstrecken, dass denen weh tut. (Z.B. eben die Schäden persönlich in Rechnung stellen.) Dann würde der allergrößte Teil abspringen, weil er Schiß hätte.
    Aber das wird natürlich nicht gemacht, weil die als Schlägertruppen für die „Elite“ gegen unliebsame Bürger ideal sind. So müssen sie es nicht selbst machen.

  81. Das ist dem doch scheißegal. Der ändert sein Verhalten erst, wenn es ihm weh tut. Alles andere ist dem vollkommen egal.

  82. Die „linke Haltung“ war halt die Ergänzung, um ein „cooles Image“ zu haben.

  83. Ich schau’s mir ja zum Glück kaum noch an. Aber die Mainstream-Journalisten mit ihrem ekelhaften und verlogenem Geschwätz zu den linken Krawallen nerven fast am meisten.
    Mainstream-Journalisten sind der allerletzte D…

  84. So what, das ist historisch gesehen ja oft schon so gewesen: Man gehört der jeunesse dorrée an und ist links. Kräftig alt.

  85. Zu wieviel wurden nochmal die angeblichen Rechten, die ein leerstehendes jedoch als Asylbetrügerheim vorgesehenes Haus anzündeten. Das war aber lediglich Sachbeschädigung. Und wie war das noch mit der Reker, die ja so schlimm verletzt wurde, wie damals der Mannichl. Da konnte man ja plötzlich auch Strafen verhängen, die der angeblichen Tat angemessen waren. Solche Richter, die einen versuchten Mord so lasch „bestrafen“, sollten unverzüglich wegen Strafvereitelung zu einer sehr langen Haft verurteilt werden,

  86. Da wär ich sofort dabei. Ich wollte schon immer einen waschechten Antifanten aus nächster Nähe in freier Wildbahn kennenlernen. Man sollte zu diesem Zweck Busse organisieren. Also her mit den Adressen.

  87. Schon, nur wird Fabi, nachdem das alles eingetroffen ist, die Rentner, die Rechten, die Kapitalisten und die Falschparker und Dieselfahrer dafür verantwortlich machen.

  88. eigenvalue

    Bist doch auch auf dem sozialistischen Trip… Arbeiter, Arbeiter – was ist an denen besonderes, eher untere soziale Stufe!

    Ich habe auch Zeitungen ausgetragen, um das Taschengeld aufzubessern, aber mein Vater war Lehrer! Ist wohl eher eine Frage der Erziehung (z. B. zur Selbstverantwortung).

  89. Dieses kriminelle Linksgesindel ist die Nachgeburt der werteentkernten Wohlstandsgesellschaft und kann getrost als Sozialkrebs beschrieben werden. Entzieht man diesem Krebsgeschwür nicht die Nahrungsgrundlage, wird er wuchern bist der Wirt zersetzt ist.

  90. Freunde! Das bringt alles nichts. Der Feind ist doch längst er- und bekannt. Lasst uns endlich unsere Stimme erheben und KÄMPFEN!
    Gerade im SWR2 als Tip der evangelischen Gemeinde gehört: „Nur mit ihrem lauten Schreien konnte sie ihrer Beschwerde Gehör verschaffen. Schreien ist Leben“
    Wann endlich „schreit“ die AfD?

  91. „Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite mehrt es, die dritte verwaltet es, die vierte verprasst es.“

    Ich glaube, so kann man das stehen lassen.

  92. Stell dir vor es ist Arbeit und keiner geht hin !!
    Morgen auch bei Ihnen.

    Wenn von den seriösen konservativen Trotteln keiner mehr zur Arbeit trottet, wären diese hirntoten Eskapaden einer verkommenen und verblödeten und dabei unverschämten und menschenverachtenden (eigene Landsleute) Jugend sehr schnell vorbei !!

  93. Was mich an der ganzen Sache empört:
    a) die Dummheit dieser „Protestler“
    b) die stillschweigende Billigung des gewalttätigen Protest und besonders der Gewaltbereitschaft
    c) das Nichtverfolgen von Straftaten (Vermummung)
    d) die verlogene Berichterstattung in den Medien (friiiedlicher Verlauf….)
    e) das Verständnis für den Krawall äh..Protest und Erklärsucht in den Medien
    f) die Verschwendung von Polizei (sowohl Menschen als auch Material) für unsere lieben Staatsfeinde

  94. Anita Steiner 6. Juli 2017 at 19:31
    https://twitter.com/Beatrix_vStorch/status/882996150512517121
    Arrogant hoch drei wie Kubikmeter: CDU-Generalsekretär Peter Tauber. #afd-Video
    Tauber könnte auch zur Antifa wechslen, der hat schon lange die Bodenhaftung verloren
    ________________________________________________________________________
    Zu o. Text:

    Tauber ist die Zukunft der CDU. Ggf. Merkel Nachfolger. Wäre heute schon unwählbar! Solche Taugenichtse
    sind der Nachwuchs der CDU. Pfui Teufel!

  95. oma fabi, denkt wahrscheinlich , der bub befinde sich in einer komplizierten geistigen phase, die auch mal enden wird, solche menschen blenden die realität aus, und zu fabi, hoffentlich verreckt der typ irgendwann an einer überdosis auf irgend einem bahnhofsklo, im dreck, dort wo er und seine gesinnung hingehört.

  96. oma fabi, denkt wahrscheinlich , der bub befinde sich in einer komplizierten geistigen phase, die auch mal enden wird, solche menschen blenden die realität aus, und zu fabi, hoffentlich verreckt der typ irgendwann an einer überdosis auf irgend einem bahnhofsklo, im dreck, dort wo er und seine gesinnung hingehört.

  97. Auf diesem Weg allzeit guten Durst, Fabi.

    Vielleicht kann er das Vermögen noch verzehren, vorausgesetzt, er fällt nicht dem Alkohol anheim.

    😀

  98. Wie niedlich, Fabi….

    Unser Staat kauft zwar Steuer-CD’s in der Schweiz aber die Existenz der vielen Fabis und deren schizophrenes Verhalten wird unseren Staat nicht interessieren und auch die BILD Zeitung wird Fabi nicht an den Pranger stellen.

    An den Pranger werden die gestellt, die sich Gedanken über den Fortbestand unserer Gesellschaft machen und für diese Selbstverständlichkeit als Rechte beschimpft werden.

  99. Na, der Mitarbeiter darf sich schon einmal einen neuen Job suchen. Vermutlich nicht in der Bankenbranche. Verstoß gegen das Bankengeheimnis/Verschwiegenheitspflicht, Verstoß gegen das Recht auf informationelle Selbstverpflichtung.

    Das sind durchaus schwerwiegende Rechtsverstöße des Verfassers dieses Artikels. Viel Spaß beim Pfandflaschen sammeln.

  100. Auf welcher Seite stehen Sie eigentlich?

    Der deutsche Staat kauft laufend CD´s mit Bankgeheimnissen und ist der größte Player, wenn es darum geht, die Dealer solcher Informationen mit Geld zu füttern. Für Steuern tun die alles. Im übrigen ist der deutsche Staat auch derjenige, der unser Bankengeheimnis in Deutschland eiskalt und ohne Opposition und Widerstand einfach kassiert hat. Es gibt kein Bankgeheimnis mehr in Deutschland.

    Ich finde es schön, wenn alle bei dem Spiel der Indiskretion mitmachen dürfen, damit der dumme deutsche Bürger einmal merkt, dass es das Geheiminis schon lange nicht mehr gibt.

Comments are closed.