Bivsi Rana (2.v.li) und ihre „schrecklich verfolgte“ Familie in Pokhara in Nepal

Von CHEVROLET | Es dürfte ein Festtag für die Gutmenschen sein. Bivsi Rana, eine 15-jährige Nepalesin, wurde Ende Mai aus dem Unterricht in einer Schule in Duisburg geholt und gemeinsam mit ihren Eltern nach Nepal, ihrem Heimatland, abgeschoben. Aufschrei und Gejammer waren groß. Umso größer dürfte jetzt der Jubel sein: Die nepalesische Asylbetrüger-Familie darf zurück nach Deutschland. Nicht nur die „arme“ Schülerin, sondern gleich die ganze Sippe.

Nepal, das Königreich im Himalaya-Gebirge, beliebtes Reiseziel für Touristen, ist das Heimatland der Familie. Nun ist Nepal nicht gerade ein reiches Land, was liegt also näher, dass man sich aus Nepal auf den Weg dahin macht, wo es gutes Geld fürs Nichtstun gibt! Vor mehr als 15 Jahren (!) stellte die Familie ihren ersten Asylantrag. Der wurde, mangels irgendeiner Verfolgung natürlich abgelehnt. Doch bekanntermaßen heißt das in Deutschland rein gar nichts. Man kann trotzdem bleiben und sich durchfüttern lassen.

Durch alle Instanzen geklagt – immer abgelehnt

Dank cleverer und geldgieriger Anwälte und gutmenschlicher Unterstützung wurde also munter durch alle Instanzen geklagt. Kostet ja keinen Cent. Die letzte Klage wurde 2016 abgewiesen. Also wäre nun die Ausreise wirklich mal angesagt gewesen. Doch daran freiwillig endlich zu gehen dachte man offensichtlich nicht, denn finanziell gut gepolstert in Duisburg ist es natürlich deutlich gemütlicher als in Katmandu, wo man es vielleicht mal mit Arbeit hätte versuchen müssen.

Bivsi, die Tochter der Familie, die zweckmäßigerweise 2002 in Duisburg geboren wurde, habe sich in Deutschland eingelebt und will laut Medienberichten das Abitur machen. Natürlich sei Bivsi, deren voller Name immer genannt wurde, anders als bei Merkels „goldenen“ Verbrechern, die ja besonderen Persönlichkeitsschutz genießen, sei „beliebt, sympathisch und gut in der Schule“. Die armen Mitschüler seien durch Bivsis Abholung vom Unterricht zur Abschiebung schwerst traumatisiert, schwadronierten die Lehrer, Mädchen seien gar zusammengebrochen. Und das nur weil ausnahmsweise einmal Gesetze und Gerichtsentscheidungen gegen Asylbetrüger – anders kann man es nicht nennen, wenn man sich 15 Jahre lang durch alle Instanzen klagt und immer wieder wegen mangelnder Verfolgung abgelehnt wird – durchgesetzt wurden!

Ein Schlupfloch gefunden

Was folgte war der Aufschrei der Gutmenschen. Online-Petition, Konzerte und vieles mehr wurde inszeniert um Bivsi samt Sippe zurückzuholen nach Duisburg. Und jetzt sogar mit Erfolg, wie Medien melden.

Der gefundene Trick: Schüleraustausch-Visum. Solche Visa gibt es, aber nur für die Zeit
von Schüleraustauschen, also Wochen oder Monate. Doch bei Bivsi gilt das Visum gleich für drei Jahre, bis sie im günstigsten Fall ihr Abitur schafft (vielleicht muss sie aber reinzufällig wegen ihrer Traumatisierung durch die Abschiebung ein paar Jährchen dranhängen, das wäre doch eine Idee.). Doch darf das Kind nicht alleine in Deutschland leben, meldet FOCUS online. Weil sie einen Sorgeberechtigten brauche, darf natürlich die ganze Familie mitkommen. Das erklärt eine auf Ausländerrecht spezialisierte Anwältin aus München. Die Dame trägt den „urdeutschen“ Namen Füsün Yavuz. Und wenn Bivsi dann irgendwann mal ihr Abitur in der Tasche haben sollte, was natürlich leider einige Jahre dauern kann, brauchen sie und ihre Familie auch keine Sorge haben, dass das süße Leben von deutschem Geld ein Ende findet: Sie könnte eine Ausbildung machen oder studieren, dann gibt’s ein weiteres Visum. Natürlich wird alles weiterhin vom dumm-deutschen
Steuerzahler finanziert.

Im Ergebnis ist es dann der Familie mit allen Tricks gelungen, sich dauerhaft ein Leben in Germoney zu erschleichen. Jubelschreie gibt es unterdessen schon von allen Seiten, insbesondere von Felix Banaszak, dem Sprecher der Duisburger Grünen. Der war (auf wessen Kosten?) nach Nepal geflogen, um der Sippe „beim Ausfüllen der Visaanträge“ zu helfen. Denn das scheinen sie nach 15 Jahren in Deutschland wohl immer noch nicht selbst zu können. Ansonsten solle die Reise nach Deutschland so schnell wie möglich
erfolgen. Das Geld für sie liegt in Duisburg schon haufenweise bereit.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

230 KOMMENTARE

  1. Seit 15 Jahren läuft das Asylverfahren.
    Das Mädchen ist hier geboren.
    Was für ein gewolltes Versagen der Behörden.
    Mit Merkel geht es natürlich weiter so.
    Toll!
    Hilft nur AfD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Womit bewiesen wäre, daß es in dieser Bananenrepublik weder Gesetz noch Recht gibt. Das habe ich zur Kenntnis genommen und werde jetzt danach handeln.

  3. Das Land ist krank bis ins Mark.

    Es wird viel Arbeit sein, all diese Entartung wieder rückgängig zu machen, in diesem Saustall aufzuräumen.

    Aber wir werden das beginnen, mit der großen (und scharfen) Forke.

  4. Hier wird gar kein Augiasstall ausgemistet werden, denn die Ausmistwilligen sind 1 zu 10 in der Minderheit.

  5. Na bitte, wer sagt´s denn, wenigstens eine gute Nachricht heute.
    Dann sind wir ja endlich wieder komplett in Buntschland.

    Komplett? Noch lange nicht! Bleibt zu hoffen, dass das leidgeprüfte Gör der Verwandt- u. Bekanntschaft in Nepal unsere grenzenlose „Willkommenskultur“ ausführlich im besten Licht geschildert hat.

  6. Gibt es eigentlich ein Land, das Leute wie mich aufnimmt, die von dem ganzen Irrsinn die Schnauze voll haben? Wo ich die Sprache nicht beherrschen muß und nur die Hand aufzuhalten brauche, wenn mir etwas fehlt.

  7. Einer der wenigen Fälle, wo man sagen muss, das ist die richtige Entscheidung, zumal es kein schmarotzender Araber-Clan ist.
    Außerdem lagen sie nicht dem Staat auf der Tasche, sondern erwirtschafteten ihren Unterhalt selbst. Habe den Fall verfolgt und muss sagen, für das Mädchen freut es mich besonders!

  8. „Und das nur weil ausnahmsweise einmal Gesetze und Gerichtsentscheidungen gegen Asylbetrüger – anders kann man es nicht nennen, wenn man sich 15 Jahre lang durch alle Instanzen klagt und immer wieder wegen mangelnder Verfolgung abgelehnt wird – durchgesetzt wurden!“

  9. Und die Rechtsverdreher – Winkeladvokaten verdienen sich an solchem Versagen unserer Behörden eine goldene Nase. Wer zahlt: Wir die Steuerzahler.

    Die Gutmenschen müssten für den Aufenthalt solcher Invasoren zur Kasse gebeten werden.

  10. jeanette
    Das kann man doch nicht miteinander vergleichen. Wenn wir anstatt der 2 Millionen Syrer, 5 Millionen Nepalesen geschenkt bekommen hätten, hätten wir keine Probleme.

  11. Warum wird eine harmlose 16 Jährige Nepalesin abgeschoben und tausende schwerkriminelle Araber können hierbleiben???

  12. Das einzig korrekt an dem ganzen Fall ist, dass der Asylantrag abgelehnt wurde. Was soll sonst passieren? Die Familie wollte schlichtweg einwandern, politische Verfolgung lag nicht vor.

    Was an dem Fall stinkt ist, dass es 15 Jahre gedauert, die Leute abzuschieben.

    Was den Fall zum Skandal macht ist, dass ein Schülervisum dazu missbraucht wird, die Familie wiederrechtlich ins Land zu verfrachten, in dem sie ihren Aufenthaltsatus verloren haben.. Bananenstaat BRD, nicht mehr und nicht weniger.

  13. Die Famililie hat drei mal vor dem Obberverwaltungsgericht Köln geklagt. Das heiß drei Anträge b.z.w. Folgeanträge wurden abgelehnt. Dagegen wurde 3 mal beim Verwaltungsgericht Düsseldorf geklagt, und abgelehnt. Dann 3 mal beim OLG Koln. Das ganze hat 10 Jahre gedauert und nennt sich Asylkarussel.
    Drei mal haben die Richter des OLG Köln gesagt wer aus Nepal kommt, und lügt und betrügt hat kein Anrecht auf Asyl. 10 Jahre falsche Namen und 10 Jahre ledig anstatt verheiratet. Also keine Unterhaltspflicht für den Mann.

    Wie sagte Frau Ferkel so schön, „Wir brauchen eine nationale Kraftanstrengung bei der Rückführung von abgelehnten Asylbewebern.“ Auftrag erfüllt, dei ersten Asylbetrüger werden zurück geführt Nach Germony,

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/wie-ausreisepflichtige-asylbewerber-die-justiz-nutzen-id11193140.html
    Viele Asylbewerber stellen nach Rechtskraft dieses ersten Urteils dann aber beim zuständigen Amt einen so genannten Asyl-Folgeantrag mit der Begründung, in ihrem Ursprungsland hätten sich mittlerweile die Bedingungen verschlechtert und ihr Antrag möge neu bewertet werden. „Das ist aber fast immer nur ein Vehikel, um hier bleiben zu können“, weiß Kapteina.
    Also: Wieder Gericht, wieder rechtskräftige Ablehnung. Und wieder sind Monate, wenn nicht Jahre vergangen. Er kenne Fälle, die fünf, sechs Mal den ganzen Zyklus durchlaufen haben, der bei entsprechender Hartnäckigkeit theoretisch ewig dauern kann. „Der älteste Asyl-Fall, der mir bekannt ist, begann im Jahr 1991.“ Ein Leben im deutschen Asyl-Karussell – zwar ohne Happyend, aber auch ohne Ausreise.

  14. Meine Antwort an Euch:

    Zum ersten Mal versteht man Purple Schulz‘ Song, ein Künstler unserer Zeit voraus!!!

    HEIMWEH SEHNSUCHT I CH WILL RAUS!!!!

    Ich will nur weg! Ganz weit weg!
    Das Paradies ist abgebrannt!

    ICH WILL NUR WEG! GANZ WEIT WEG! ICH WILL FORT! GANZ WEIT FORT!!

    I C H W I L L R A U S !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=7k3lOLV0Des

  15. als tourismusredakteur kann ich nur bestätigen, dass es sich hier zu 100% um Asylbetrug handelt, und zwar im schlimmsten Sinne. Der ehemalige Bürgerkrieg auf Sparflamme gegen die Maoisten ist seit 20 Jahren zu Ende und ein recht massiver Wirtschaftsaufschwung hat begonnen. Alleine in den letzten Monaten hat Nepal diplomatische Beziehungen zu zahlreichen weit entfernten Staaten aufgenommen, in deren Windschatten positive wirtschaftliche Beziehungen folgen werden. Nepal ist ein aufstrebender stabiler Schwellen-Staat, es gibt keinerlei Grund zum Auswandern oder „Flüchten“! Asylgrund in Deutschland: NULL KOMMA NULL!!!!

  16. Wurden die wirklich abgeschoben? Sieht aus wie ein Familienurlaub auf Staatskosten. Das machen ja auch die anderen Gäste der Diktatorin. Nur wir Deutschen Sklaven müssen bis zum Umfallen malochen und im Alter müssen wir mit kaputten Knochen von Mülltonne zu Mülltonne schleppen um Flaschen zu sammeln.

  17. Der Fall war zwar etwas grenzwertig hinsichtlich der Abschiebung denn was kann das Mädchen dafür, daß ihre Eltern bei der Einreise falsche Angaben gemacht haben und kriminell war sie offensichtlich auch nicht aber Gesetz ist Gesetz.
    Hier wurde mal wieder ein Präzedenzfall geschaffen, der den Steuerzahler inkl. Gerichtsverfahren und Flügen hunderttausende Euro gekostet hat.
    Merke : Wenn der Asylant nicht will und nicht ganz blöd ist kriegt man ihn nie wieder raus aus Deutschland und derjenige, der wirklich blöd ist bekommt die Formulare ausgefüllt von einem „freiwilligen Helfer“.
    Da sie zu hässlich ist weggeheiratet zu werden, wird sie „studieren“ (Orientalistik ?, ja sowas brauchen wir hier…) und ewig hierbleiben denn nach einer gewissen Zeit wird sie ohnehin ein dauerhaftes Bleiberecht bekommen.

  18. Bivsi ist nicht das Problem, ihre Sippe wohl auch nicht, auch wenn diese dem Steuerzahler wieder enorme Kosten aufladen. Eine Herz und Schmerz Geschichte für Blödmichel. Abschiebungen sind ja so böse !

    Dabei macht dieser Vorgang nur allzu deutlich, welcher Wahnsinn und welche Methode dahinter steckt.

  19. Das dachte ich auch. Das Mädchen wird vermutlich Traditionen ihrer Heimat bewahren, aber trotzdem zur Deutschen werden. Bei den allermeisten Moslems ist diese Identifizierung mit Deutschland mehr oder weniger ausgeschlossen, denn das ist und bleibt für sie das Land der verachteten Ungläubigen, das es in Besitz zu nehmen gilt.

  20. Ich lese nun seit 2012 hier bei PI ,und ich bin eigentlich froh,daß es Euch gibt…aber diesen Beitrag von Chevrolet finde ich etwas zu eng gedacht.
    Es geht um ein Mädchen,das hier geboren und aufgewachsen und tatsächlich bestens integriert ist ,ausserdem gehören sie und ihre kleine Familie nicht zur Kopfabschneider-Sekte.
    Nicht Nepalesen,Chinesen,Vietnamesen und viele andere sind das Problem in Deutschland,sondern einzig und alleine die Musels.

  21. Hahaha, Germoney 🙂 Aus der Höhe, aus Nepal, argumentiert es sich einfach. Auch ohne Bedrohung ist eine vermehrte Abschiebung der Kognition in den Osten der (politischen) Landkarte zu verorten. Eine Emigration vom Mutterland Intellekt, eine Immigration in die dumpfen Höhen des Himalayas. Fern von humanitären Hilfsinstanzen und Restcamps, herab vom Gipfel schreit der Begünstigte: „Seht hinauf zu mir, ich spucke auf eure Köpfe ohne Pause, aber hoch darf keiner, auch wenn es stürmt und bebt! Ich bin geboren auf dem sicheren Gipfel, also gehört er mir! Keine Not durchbricht die Wahrnehmung meines umnebelten Geistes. Euer Leid reicht mir nicht aus. Mein Mitleid gilt nur mir, der euer Geschrei ertragen muss.“

  22. Da geht einem doch das Herz auf wenn man so etwas liest. Als ich meinen Rentenanpassungsbescheid heute geöffnet und gelesen habe ist mir das Herz sogar in die Hosentasche gerutscht. Doch so viel nach über 40 Jahren gearbeitet und Beiträge gezahlt. Ja, so viel. Ich kann mir jetzt jeden Monat eine Kiste Mineralwasser mehr leisten. Prost

  23. Manche lassen sich schon wieder durch Kulleraugen,
    ähm Kullerschenkel vom Weg abbringen.

    Behörden und Gesetzgeber haben klar versagt.

  24. Ist schon lustig, was hier manchmal wegmoderiert wird.
    Härtere Postings gehen durch und harmlose ab und zu nicht. 😉

  25. Mag sein, dass sich zehntausend Menschen über solche Nachrichten freuen: Vielen Hundertausenden wird vor Wut über solche ungerechtfertigten Schweinereien schlecht werden, denn sie werden dafür zahlen müssen. Steter Tropfen höhlt den Stein!

  26. Vergessen Sie Ihre Rente. Mir schwant böses ! Das wird richtig eng, wir werden noch ziemlich blöd aus der Wäsche gucken.

  27. Die Fidschis sind nicht das Problem. Die stehen früh auf, leisten was, sind in der Regel gut integriert. Gebe für einen Fidschi hundert Araber oder Neger.

  28. Unerheblich, die Familie ist über zig sichere Staaten nach Deutschland gereist. Was war (ist) das Asyl für Nepalesen in Deutschland rechtfertigt. Das Kind wurde strategisch geschickt in eine unklare Situation geboren, Wohlwissend das es Abschiebehindernis sein kann und wie man sehen kann funktionierte das auch. Das ist Asylmissbrauch!
    Das sich abgelehnte Asylbewerber mittels Klagen jahrzehntelang in Deutschland festsetzen können ist ein Skandal. Das ist auch kein Einzelfall, nein das ist Standard.
    Ich habe selbst bis Anfang 2000 Asylanten betreut und habe letzte Woche nicht schlecht gestaunt als ich einen meiner Schützlinge wieder getroffen habe.
    Ein Nigerianer, Asylantrag wurde 1998 gestellt von Anfang an keinerlei Chance auf Asyl (kein tragfähiger Asylgrund). Seit dieser Antragstellung wird er von Pro Asyl nahen Anwälten juristisch vertreten und mit juristischen Winkelzügen in Deutschland gehalten. Dieser Nigerianer befindet sich seit gut 20 Jahren !!!!! auf unsere Kosten in Deutschland.
    Kein Schulabschluss geschweige denn eine Ausbildung oder anderweitiges
    mit dem er seinen Lebensunterhalt finanzieren könnte. NICHTS!!!! Wir finanzierem diesem Asylabzocker seit 20 Jahren seinen Lebensunterhalt.
    Das Politiker und andere Profiteure der Asylindustrie dabei helfen hat natürlich auch maßgeblichen Anteil.
    Ich bin mittlerweile auf dem Standpunkt das wir Asyl abschaffen müssen
    und Asyl nur noch als Gnade und nur in Einzelfällen vergeben.
    Anders bekommen wir Asylmissbrauch diesen Ausmaßes nicht in den Griff.
    Sollte Asyl weiter bestehen bleiben muss die Klagemöglichkeit abgeschafft werden. Die wird ohnehin nur zu unserem Schaden ausgenutzt.
    Beihilfe zum Asylmissbrauch muss in aller Härte bestraft werden Wer meint Abschiebungen verhindern zu müssen muss zumindest bis die Abschiebung erfolgt ist, inhaftiert werden dürfen usw.
    Es kann und darf nicht sein das dieses linksgrüne Klientel dem Rechtsstaat auf der Nase rumtanzt.
    Mit zivilem Ungehorsam hat dieses grenzdebile Verhalten dieser Bessermenschen rein gar nichts zu tun.

  29. Die Altparteien werden an neuen Hinterhalten basteln, aber es wird ihnen nicht mehr gelingen die AfD aufzuhalten.

  30. AfD in NRW?
    So wie’s aussieht könnte es sogar passieren,
    dass die AfD in NRW im September zur BTW garnicht antreten dürfen.
    Dann ist aber was los, dann lachen sich alle Gutmenschen halbtot.
    H.R

  31. Glaube bei CHEVROLETS Artikel geht es weniger um die Nationalitäten, sondern hauptsächlich wieder mal um die SCHLUPFLÖCHER, die sich überall bieten und die schamlos von ALLEN genutzt werden! Gesetz und Ordnung zählen einfach nicht! Die machen was sie wollen und kommen in allen Verkleidungen! Ob ein als Frau verkleideter Islamist oder eine niedliche Asiatin ILLEGAL sind sie alle, egal wie nett sie sind! Unsere deutschen Gesetze interessieren diese Leute einfach nicht! Sie machen was sie wollen!

    Da sollte man mal nach Asien illegal einreisen oder einfach nur in Thailand versuchen zu machen was man will. Da gibt es dann ALL INCLUSIVE im Thailändischen Knast!

  32. Widerspruch. Ich möchte als Deutscher in Deutschland leben, nicht in Arabien, nicht in Afrika, nicht in der Türkei und auch nicht in Nepal.

  33. Zum kotzen oder?
    Da geht selbst Leuten wie mir (arbeite im sozialen Bereich) das Messer in der Tasche auf.

  34. Hallo,

    dieser Einzelfall mag unter Prüfung der genauen Umstände etwas anders zu beurteilen sein, die anderen 99 % gehören aber ultimativ raus.
    Wobei wir aber für Prüfungen eigentlich keine Zeit mehr haben sollten, es brennt bereits lichterloh.

  35. @ simbo

    Die Familie hat sich mit einer Lügengeschichte bei uns eingeschlichen.
    Das war auch der Grund für die Abschiebung.

    Sie hat übrigens auch einen 21 jährigen Bruder bei Oldenburg.
    Wieso zieht sie nicht zu ihm ?
    Der kann sich ja um seine Schwester kümmern.
    Dann muß sie halt die Schule wechseln.

  36. Man muss sich jetzt selbst als Massenmörder, Vergewaltiger oder Terrorist bezichtigen. Dann darf man bleiben. Gemeingefährliche Irre haben einen Anspruch auf Schutz in unserem Land. Das hat sich herumgesprochen. Darum werden es immer mehr. Man muss so gefährlich sein, dass die Todesstrafe droht, dann darf man an deutschen Bahnhöfen herumlungern, sich betrinken und Leute belästigen.

  37. Weil alle Ausländer ohne Bleiberecht abgeschoben werden sollten. Hier wurde mal wieder geltendes Recht ausgehebelt. Wer das ok findet sollte sich jedes Wort zur „Bananenrepublik“ sparen.

  38. Kann ich, trotz intensiver Suche auf der Karte nicht finden.
    Moment, doch so etwas Ähnliches habe ich gefunden. BRD (Bezahlt bei Revision Dauerhaft). Nützt mir selbst aber wenig, da ich rechtloser Ureinwohner dieses Landes bin.

  39. OT, aber trotzdem: Irgendwie erinnert mich die ganze miese Lage in unserem Land an dieses Ding hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Grenze
    Einfach mal lesen oder noch besser: Ansehen.
    Wenn es so weiter geht, werden wir irgendwann wider ein geteilter Staat sein. Auf der einen Seite, diejenigen, die diesem Wahnsinn anhängen und sich bunt tolerant unter der afrikanischen, bzw. Muselknute wohlfühlen, auf der anderen Seite diejenigen, die einen vernünftigen, soliden deutschen Rechststaat aufbauen werden.

  40. Ja, volle Zustimmung.
    Mich irriert, wie gutmenschlich teilweise gepostet wurde.
    Es gibt ganz sicher auch nette, anständige Neger/innen ohne Bleiberecht. Da findet sich dann auch ein Haufen Gutmenschen, der solcher Person nebst Sippschaft die Einreise gestattet.

    Hier wurde Recht gebeugt bis zum Gehtnichtmehr.

  41. Gesetz ist Gesetz. Ohne Ansehen der Person.

    Mit dieser Geschichte soll wieder die Bereitschaft der Doofdeutschen überprüft werden, ob man bereit ist, je nach Gusto, Ausnahmen vom Gesetz zu akzeptieren.

    Dies ist im Grunde genommen, der Gesetzesbruch, den Merkel „aus humanitären Gründen“ zugelassen hat, im Kleinen.

    NEIN und nochmals NEIN.

  42. „Es geht um ein Mädchen“ – nein, es geht um die katastrophale Praxis im Ausländerrecht.

  43. Kinder statt Inder (Nepalesen) !

    Deutschland ist eines der dichbesiedelsten Länder der Welt.
    Wir brauchen KEINE Araber, Neger, Negernafris, Magrebis, Afghanen, Zigeuner, Paschtunen, Sürer, Iraker, Iraner, Türken, Moslems, Jesiden und KEINE Nepalesen !!!!
    Ende der Durchsage

  44. Warum „im Kleinen“? Das ist ein Einzelfall (hier stimmt der Begriff sogar) von Millionen.

  45. Weil sie keinen Anspruch auf Asyl hat, Punkt!
    Da ist es auch unerheblich ob sie und ihre Eltern
    nette Leuts sind Asyl wird nicht nach Sympathien vergeben.
    Die arabischen usw abgelehnten Asylbewerber müssen natürlich auch abgeschoben werden. Ist doch klar!

  46. Ich habe absolut kein Verständnis dafür, wie hier gegen eine harmlose 16 jährige gehetzt wird, deren einziges Verbrechen darin bestand, in Deutschland geboren zu sein. Es wäre mir lieber, wenn sich diese Forumteilnehmer mal einem Libanesischen Famlienclan entgegenstellen würden, oder im Görlitzer Park (Berlin) den Afrikanischen Drogendealern.

  47. Was hat denn Pi für ein Problem mit Nepalesen?
    Die können meinetwegen so zahlreich nach Deutschland kommen wie der Sand am Meer.
    Wer Angst hat ein Nepalesen-Clan könnte demnächst ganze Stadtviertel terrorisieren, der irrt.
    Das Problem sind die Moslems. Die fallen dauernd durch irgend einen Sch.. auf. Die sollen nicht ins Land dürfen.
    Nepalesen sind nicht das Problem.

  48. Ich habe auch nicht mehr daran geglaubt. Erschreckend, dass man nicht vor so plumpen Manövern zurückschreckt, um eine missliebige Partei auszubooten, ich meine den anonymen Brief, der das ausgelöst hat.Dazu kommt die (bewiesene) Benachteiligung bei der NRW-Wahl durch falsche Stimmenauszählung. Wer mag da noch an Zufall glauben? Sowas kannte man bisher nur von dubiosen Staaten in Afrika oder Südamerika

  49. Weil sie keinen Anspruch auf Asyl hat, Punkt!
    Da ist es auch unerheblich ob sie und ihre Eltern
    nette Leuts sind Asyl wird nicht nach Sympathien vergeben.
    Die arabischen usw abgelehnten Asylbewerber müssen natürlich auch abgeschoben werden. Ist doch klar!

  50. Schon erstaunlich, wie viele Leute hier die Flutung des Landes mit Fremden begrüßen, sobald diese nur nichts mit dem Islam zu tun haben. Dass die Leute dabei aus Ländern kommen, in denen Armut herrscht und genau diese Einstellung mitbringen, scheint egal. Armutseinwanderung – ja bitte oder was?

  51. Das Gegenteil ist der Fall.
    „Asyl“ beruht auf politischer Verfolgung. Nicht aus Sympathie/Antipathie.

    Asyl wird demnächst in Europa abgeschafft werden, weil Europäer- wie Du auch- Zivilisation nicht mehr verstehen.

    Hier verlieren sowohl Deutsche, als auch echte Flüchtlinge.

  52. Das Kind wurde nach Ablehnung des Asylantrags gezeugt und in die Welt gesetzt. Das war geplant um Abschiebung zu verhindern oder zumindest zu erschweren. Mit so abgebrühten Asylabzockerrn habe ich kein Mitleid mehr.
    Die schaden nämlich den Leuten die wirklich Hilfe brauchen. Die nutzen Ressourcen die für wirklich hilfsbedürftige gedacht sind.
    Man, man, man lasst euch doch net von dieser Gefühlsduselei manipulieren.

  53. Mit Fitten bin ich bisher immer gut ausgekommen. Wenn diese Familie normal einwandern will, gerne.
    Obergrenze 100 Personen pro Jahr.
    Die sehen mir jedenfalls nicht so aus, als wenn sie Ärger machen würden.
    Aber ein auf Asyl machen, geht mir auf den Sack.
    Abschieben.

  54. GundelGaukeley 28. Juli 2017 at 14:54

    Exakt, Gundel. Katastrophales Denkniveau: Nett- darf hierbleiben. Schwarzhaariger Mann- sollte besser gehen.

    Genau das war von Anfang an zu befürchten- die Deutschen können nicht zwischen Migration, Asyl und Hautfarbe unterscheiden. Wenn das Sozialexperiment scheitert, was es natürlich wird, werden auf Basis dieser katastrophalen Denkansätze gesellschaftliche Lösungen erfolgen. Der Zivilisationsbruch wird sich als Spirale fortsetzen.

  55. Mal ehrlich: Sind hier einige verrückt geworden? Da ist eine sympathische nichtislamische Familie, die eine fleissige Tochter hat, welche einen sehr guten Eindruck macht.

    Das Mädchen ist perfekt integriert, lebenslustig, intelligent, die Eltern friedlich und warmherzig. Und Ihr wollt sie rausjagen. Welch ein Wahnsinn.
    Gut, dass sie wieder hier sind.

    Obwohl sich das als giftiges Geschenk erweisen könnte, weil diese nette Familie in den nächsten Monaten oder Jahren sehr wohl Opfer des islamischen Drecks werden wird, der zu Millionen in die BRD strömt.

    Mir ist generell jede nichtislamische/nichtzigane Familie recht, die hier einwandert. Oder meint Ihr, die Deustchen sind in ihrem Islam-gehört-zu-Deutschland –Wahn so zurechnungsfähig, dass das Land auf anständige Einwanderer wie Bivsi R. verzichten kann?

    Dann sind mir diese Leute aus Nepal wirklich viel lieber als die x Millionen westdeutscher „Toleranten“.

    Herzlich willkommen, liebe Familie Rana und lasst Euch nur nicht von den Moslems messern.

  56. es war auch zu durchsichtig konstruiert. Ein „anonymer“ Hinweis einen Tag bevor die Frist ablief? Das strimkt geradezu nach Altpartei/Antifa-Attacke.

  57. Ich schliesse mich jedem Wort von „Isch moeschte das nüscht“ an. So sehe ich das auch. genau so.

  58. 18_1968 28. Juli 2017 at 14:43

    In der Tat- sehr irritierend.

    Der Trick- hübsches, harmloses Mädchen für hetzerische Ideologie zu missbrauchen, funktioniert noch immer sehr gut.
    Das Niveau in Deutschland ist dramatisch gesunken.

  59. ja, das stimmt. Alerdings illegal ist illegal, auch wenn die Illegalen in diesem Fall sympathischer sind als Moslems.

  60. Tut mir leid, aber ihr habt sie doch nicht mehr alle, oder?
    Koreaner, Chinesen, Vietnamesen, Nepalnesen sind intelligent, fleißig, bestens integriert und liegen dem Steuerzahlern nicht auf der Tasche.
    Mir ist diese Familie lieber als jeder Mohammedaner und Pauschalrassisten hier.

  61. @Francisco: Richtig. So sehe ich das auch. Man kann gar nicht genug nichtislamische/nichtzigane Ausländer bekommen, um die deutsche Gutmenschenmafia, bestehend aus Arbeitgebern, Kirchen, Parteien und 50Mio biodeutschen Mitläufern auszudünnen, die alle den Islam wollen..

  62. Isch moeschte das nuescht 28. Juli 2017 at 15:00

    Na dann leg mal los. Zahl Du doch für das ganze Verfahren. Warum tust es nicht? Richtig- weil Du ein Gutmensch bist.

    „Asyl“ ist eine richtige Hilfe in aller- aller-allergrößter Not. Und die verhinderst Du mit Deiner Ideologie. Weil Du an dem Sozialexperiment teilnimmst, was scheitern muss.

  63. Wenn dis C-Star Italien zuvorkommt, wäre das ein genialer Coup. Als Rechtsextremisten gerade heute wieder in den Lügenmedien Diffamierte geben dann vor, wie gehandelt werden muß.

  64. Hurra!! Dann gibt es ja wieder neue Möbel,ne renovierte Riesenbude ,Kleidergeld,Schulgeld,Geldgeld und Geld zum ausgeben des Geldes!! Süper !!!

  65. Dieses Madchen kommt vollig zurecht wieder zuruck, eine regelrechte schande wie das gelauffen ist bei der struntz dummen Beambten scheisshauffen..

  66. Richtig. Koreaner, Vietamesen, Chinesen etc betrachte ich als Bereicherung und als Schutz gegen die durchgeknallten „toleranten“ Besserdeutschen.
    Schmeisst JEDE Kopftuchfamilie raus und holt dafür Menschen aus FernOst. DAS wird dem Land WIRKLICH gut tun.

  67. Hat jemand weitere Infos zu diesem Schuler-Visum ? Muss der Lebensunterhalt, KV, etc nicht gesichert sein ?

    Kann man da eventl. noch gegen rechtlich vorgehen ?

  68. Es geht hier um bestehende Gesetze, die bewußt durch jahrelange Lügerei, da nun mal kein Anspruch auf Asyl, ausgetrickst wurden.
    Rechtfertigt das also eine Aufenthaltsberechtigung hier? Gibt es für Sie wirklich“gute“ und „schlechte“ Asylbetrüger?

  69. Wenn ich mir die letzten Kommentare ansehe, so sind wohl viele Kommentatoren der Meinung, daß das Gesetz bei „netten“ Leuten nicht angewendet werden soll!!!

    Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

  70. Denke mal, die nepalesische Mentalität ist im Grunde genommen sehr anpassungsfähig – allemal verträglicher als ein „Allahu Akbar“. Die Armut in dem Land ist katastrophal, die wirklich armen Menschen in der Regel finanziell völlig unfähig eine Reise nach Deutschland zu organisieren. Entwicklungshilfe vor Ort für Nepal begrüße ich sehr und halte sie für effizienter als das Privileg weniger, hierzulande – z. B. aus Gründen der political correctness – einquartiert zu werden (…wenn kein Asylgrund besteht). Nicht, dass mir die Menschen problematisch erscheinen, aber mit dem selben Geld könnte man in Nepal objektiv geurteilt natürlich viel mehr anschieben. Die Schülerin in Deutschland – warum nicht – aber eine Begleitperson hätte sicher auch gereicht.

    Was allerdings objektiv gesehen als fragwürdig erscheint ist der Umstand, dass man Menschen in Deutschland für fünf Euro verfolgt, während man auf der anderen Seite einer größeren Familie ohne wirklich konkreten Anlass drei Jahre an die Sozialversicherungssysteme andockt oder aus sonstigen Steuerquellen versorgt. Das ist zumindest erklärungsbedürftig und wird wohl letztlich nur damit zu begründen sein, dass sich die Politiker in Duisburg selbst aus der Schusslinie bringen wollen.

  71. Völlig zu Gesetz hätte die Familie seit 13 Jahren
    wieder in Nepal leben müssen.
    Diese Leute sind AsylBETRÜGER.

    Nachdem Deutsche blöde sind wie Schifferschei,
    hätte man dem Mädchen erlauben können,
    bist zum Schulabschluss zu bleiben.

  72. Also die Tochter ist in der 5. oder 6. Klasse Turnhalle, aber zum ausfüllen eines Asylantrags braucht man nen Grünen, der womöglich auch grade mal abgebrochene Klippschulausbildung hat. ?!?
    Das kommt mir aber schon leicht spanisch vor.

  73. Mir ist inzwischen piepegal, ob die „gut integriert“ oder „nicht das Problem“ ist: Jeder dieser Fälle zeigt den Anwälten, die als nächstes einen Angehörigen der vielen Mordvölker vertreten, wo die Schlupflöcher, ach was, die Schlupfscheunentore sind. Ich will inzwischen nur eins: RAUS! Und wenn die endlich raus sind (ganz egal, wer), will ich die auch nicht wieder über die xte Trickserei zurückbekommen.

  74. Wurde zum ausmisten des Augiusstalles nicht damals ein Fluss umgeleitet? Irgendwie hat man ja aktuell den EIndruck, dass so was ähnliches durch den vielen Regen in einigen Teilen Deutschlands grade passiert.

  75. ähm NEIN sie und ihre Familie wurden zurecht ausgewiesen
    Du kannst sie ja gerne in den Niederlanden durchfüttern
    Hier in Deutschland wurde Asyl abgelehnt und das deutsche
    Gesetz wurde durch diese Visumgeschichte ausgehebelt

  76. Richtig. Entweder haben wir Gesetze („ohne Ansehen der Person“), oder wir haben keine. Und wenn Gesetze einseitig in Richtung Illegale – oder in Richtung notorisch gesetzesbrecherischer EU, die ihre eigenen Gesetze ununterbrochen bricht – bis zum Anschlag strapaziert werden, läuft was ganz gewaltig schief.

  77. So man kann also in Deutschland Recht und Gesetz sowie ein verhängtes Urteil ganz klar umgehen darf ich als Deutscher das nun auch oder haben dieses „Recht“ nur unsere Neubürger?
    Bei uns sind nun weitere Afrikaner inkl 3 hochschwangere in unsere Flüli Container city eingezogen
    Deutschland wird nicht bunt sondern schwarz!

  78. Es demonstriert aber sehr gut, wie es soweit kommen konnte in Deutschland.

    Offensichtlich sind hier sogar viele rechtskonservative Leute der Meinung sind, dass man das Recht beugen kann, wenn nur das „Menschliche“ stimmt.
    Das „Menschliche“ ist aber vollkommen subjektiv – ab wann ist jemand denn „nett“ oder „integriert“ oder „ein Guter“? Ab wann kann man für diese Person denn nun das Recht beugen?

    Die Linken haben nun lediglich die Definition für eine „nette“ Person so weit wie möglich ausgedehnt. Sie haben ihr Recht auf Definition genaus so ausgeübt wie ihr „Besser-Rechten“.
    Das Ergebnis kennen wir…

  79. Es hätte sich hier in Deutschland keiner daran gestört, wenn die Eltern der Schülerschaft, die sich auf Kosten der Steuerzahler so stark gemacht hatten, die Patenschaft für das Mädchen reihum übernommen hätten, bis sie dann in NRW das übliche „Abitur für alle“ bekommen hätte. Mit diesem und einer evtl. Ausbildung könnte sie sich in Nepal eine Existenz aufbauen; Fachkräfte sind gesucht. Ich kenne Nepal.

  80. Im Oktober kommen die Neger aus Sizilien und Italien. Bis dahin wird die AfD auch nichts mehr richten.

  81. Wenn man sich jetzt auch noch dafür schämen muß, dass man auch allen nichtmoslemischen Asylbetrügern kein freundliches Gesicht zeigt, dann ist das nicht mehr mein Forum!

  82. Tja was soll man da jetzt sagen? Generell zeigt das was hier falsch läuft …behördenversagen klar
    Hätte man da mal zeitig für klare Verhältnisse gesorgt wäre da jetzt nicht so ein Drama
    Aber auf die kleine nepalesische Familie einprügeln finde ich schwach …das Mädel ist gut integriert ja anscheinend strebsam und entspricht so gar nicht dem woran ich mich stoße
    Das man denen jetzt öffentlichkeitswirksam so auf die Füße tritt empfinde ich als Frechheit
    Da marodieren Horden von Primaten durch unser Land und man statuiert hier ein Exempel um zu zeigen : ist es das was ihr wollt ihr rassisten
    Auch wenn ich zu 99% eure Meinung teile über dieses Stöcken springe ich nicht
    Meiner Meinung nach ist das keinen Bericht wert
    Wenn das sprenggläubige wären hätten die den heckmeck gar nicht
    Da werden gefährder verhaftet die nen Anschlag planen und wegen „formfehler“ wieder auf freien Fuß gesetzt und über das hier wird sich aufgeregt …pfff Lappalie

  83. Grundsätzlich haben die nichts in Europa verloren. Dennoch: solche Leute mit Kultur sind mir hier lieber als Musel/Neger/Getürkte und solches Ges….

    Hat schon jemand gehört, dass Nepalesen Stress machen? Oder Thais, Pinoys oder Vietnamesen?…

  84. Deutschland ist fertig und am Ende. Ich habe dieses Land, spätestens am 5.9.2015, aufgegeben.

    In ca. 10 Jahren sind die Menschen nichtdeutscher Abstammung in der Mehrheit. Einfache Mathematik.

    Dann gnade uns Gott Deutschen deutscher Abstammung. Vielleicht bekommen wir Reservate zugeteilt, oder werden gar enteignet. Der bereits jetzt latent vorhandene Deutschenhass und Rassismus gegen Deutsche, wird dann offen zur Schau getragen und Salonfähig sein. Maas seine Antifa und LinksGrüne Fußtruppen werden schon dafür Sorge tragen.

    Rente bekommen wir dann sowieso nicht mehr von der dann Herrschenden Klasse und Mischlingsrasse.

    Ich bin so froh dieses Land bald verlassen zu können und bedaure ehrlich und aufrichtig jeden der hier weiterhin leben muss.

    Es ist unglaublich, wie man ein Land ohne Not und ohne Krieg restlos zerstören kann, so wie es Merkel und Konsorten hingebracht haben.

  85. Homo patriae
    Ja Allerdings gibt es für mich gute und schlechte Asylbetrüger. Mir ist die Gesetzesmeierei zu blöd und ich brauche auch keine 100% deutsche Gesellschaft, und auch keine ewige Dankbarkeit von einstmal Eingewanderten. Ich verstehe auch nicht warum man immer alle Nationalitäten und Religionen gleich behandeln muß obwohl sie sich unterschiedlich verhalten.

    Es ist ganz einfach: Man wertet die Statistiken der letzten 10 Jahre aus und welche Einwanderungs- und Religionsgruppe überdurchschnittlich häufig negativ aufgefallen wird nicht mehr reingelassen bzw. abgeschoben. Alle anderen dürfen hier Ein-und Auswandern wie sie wollen.

    Wer ein Deutsch-deutsches Deutschland will, soll selber erstmal was leisten und deutsche Kinder in die Welt setzen. Ein Land welches im Jahr sich leistet eine ganze Kleinstadt abzutreiben, darf sich nicht über Einwanderung ärgern, denn die deutschen Konzerne denen wir in Deutschland unseren Wohlstand zu verdanken haben, brauchen nunmal Menschen um Wohlstand zu generieren.

  86. Diese Bande hat mit Betrug Deutsche über einen
    Zeitraum von 15 Jahre ausgenommen.

    Es unehrenhaft, verlogene Leute.
    Ein Schande für eine zivilisierte Gesellschaft.

  87. In der ehemaligen DDR war es doch so, daß man jungen Leuten aus sozialistischen Bruderländern eine Ausbildung als Chance zukommen ließ, danach hieß es „Ab nach Hause!“
    Von wegen Integration!

  88. Babieca
    Entweder haben wir Gesetze („ohne Ansehen der Person“), oder wir haben keine.
    ——————-
    Aber genau das ist doch der Fehler. Warum werden auf alle die selben Gesetze angewendet obwohl die einen fleißig und anständig sind während Moslems keine Gelegenheit auslassen ihren Hass auf Nichmoslems zu zeigen.
    Alle gleichzubehandeln ist der größte Unsinn.

  89. Dass die ausreisepflichtige Familie der Nepalesen in den 15 Jahren in Deutschland sich selbst ernährt hat, ist natürlich eine schöne Nachricht, Schön wäre auch, wenn Sie erzählen, woher Sie diese Erkenntnisse haben.
    Allerdings, selbst wenn dem so wäre, wäre dies kein Grund, vor Ehrfurcht gleich merkelmäßig Recht und Gesetz zu ignorieren. Denn in den klassischen Einwanderungsländern schickt man „Einwanderer“, die als erstes die Hand für Sozialleistungen aufhalten, gleich wieder nach Hause.

  90. Es geht nicht darum, welche unserer Kultur fremden Menschen man lieber auf Dauer hier verköstigen möchte.

    Es geht darum, den großen Austausch, dieses uneuropäische Multi-Kulti-Gewusel aufzuhalten, das sonst unsere europäischen Völker und unsere europäische Kultur verdrängen wird.

  91. Super, irgendein linker Bürokrat lacht sich jetzt in sein kreatives Fäustchen! Es untergräbt wieder auf’s neue das Vertrauen in unser Rechtssystem!
    Warum hat sie sich nicht gleich einen syrischen Pass besorgt?!

  92. Ja, das frage ich mich auch. Aber ich gebe auch GundelGaukeley Recht, wenn sie sagt, dass Winkeladvokaten geltendes Recht missbrauchen, das Asylrecht zu einem „kategorischen Recht“ auf Einwanderung umfunktionieren Diese Widersprüchlichkeit in der Auslegung des Gesetzes ist gewollt, und seinerzeit in mehrfacher Revision des Ausländerrechts dennoch nicht beseitigt. -zur Freude der linken nomenklatura in Politik und Gesellschaft. Damit fühlt man sich gut. nur diejenigen nicht, die das ganze Spiel zwischen Entscheidern im BamFM, die mühevoll per Anhörung zwecks Bleiben und Ablehnen durchführen, und den Steuerzahlern, die gnadenlos enteignet werden; deren Steuergelder für Nichtsnutze aus Afrika, Syrien und den Rest der Welt veruntreut werden.

    Das Asylrecht ist derzeit so gestrickt, dass es jederzeit raffinierten Juristen die Möglichkeit eröffnet, dass Leute dem Gesetz widersprechend, nie abgeschoben werden, obwohl der Vollzug längst hätte passieren müssen.

    Solch eine üble, vom Gesetzgeber (deutsches Parlament) legitimierte Handhabung der Asyl- und Aufenthaltsgesetze gibt es nirgends.

    Außer in Deutschland.

  93. Super, irgendein linker Bürokrat lacht sich jetzt in sein kreatives Fäustchen! Es untergräbt wieder auf’s neue das Vertrauen in unser Rechtssystem!
    Warum hat sie sich nicht gleich einen syrischen Pass besorgt?!

  94. Lieber 1 Million Nepalesen als 1000 Nodafrikaner. Ich war in dem Land, sehr ruhige, respektvolle Menschen die tatsächlich einmal eine Bericherung darstellen könnten.

  95. Asylbetrüger ist Asylbetrüger, egal ob er ein netter Christ oder böser Moslem ist. Das Gesetz ist für alle gleich. Unfassbar, diese Hippie-Einstellung zu Recht und Gesetz bei manchen hier.

  96. Die Zahlen, die uns ab und zu mal wie Brotkrumen den Vögeln hingeworfen werden, sind ja auch frei erfunden.
    Was war das neulich wie einer der Politdarsteller verkündet hat, dass 1 Mio Asylbettrüger 30 Mrd kostet. Gut die Kosten pro Nase scheinen realistisch, aber die eine Mio war schon Ende 2014 hier. Jedenfalls stand Anfang 15 in allen Zeitungen, dass wir 600.000 abgelehnte Asylbetrüger hier haben, sowie 400.000 dies irgendwie schafften entweder ne Duldung oder Asyl zu kriegen. Seit der Zeit sind aber 3 1/2 Mio zugegebene und wahrscheinlich nochmal mindestens dieselbe Anzahl an nicht zugegebenen dazugekommen.
    Damit hat Deutschland natürlich auch keine 82Mio mehr sonder eher über 90Mio. Ich kann nur vermuten, aber das müsste doch für wenigstens Platz 2 der bevölkerungseichsten Kleinstaaten reichen.

  97. ZITAT VON Ottawa 28. Juli 2017 at 15:16 Mal ehrlich: Sind hier einige verrückt geworden? Da ist eine sympathische nichtislamische Familie, die eine fleissige Tochter hat, welche einen sehr guten Eindruck macht.
    *****
    Ottawa? Kanada? Da läuft so ein Dri§§ bei der Einwanderung nicht.
    Wer die kanadischen Behörden versucht zu beschei§§en, der ist schneller wieder in seiner Heymat,
    als eine Eintagsfliege sich vermehren kann.

    VERRÜCKT GEWORDEN? Nein, aber dem Recht in Deutschland muss Geltung verschafft werden. Leider geilen sich viele Gutmenschen oftmals an Fällen auf, bei denen keine Mohammedaner involviert sind.
    Peinlich ist die gesamte Angelegenheit deshalb, weil die Deutschen Behörden seit mindestens 15 Jahren in diesem Fall ihre Augen tief und fest geschlossen halten und zwar vom Ersten Tag an!
    EINWANDERUNG, KRIEGSFLUCHT und POLITISCHES ASÜL sind 3 verschiedene Paar Schuhe.
    Wann raffen zumindest 100% der PI-Leser und Kommentatoren diese Fakten? Wann?
    Eine wie auch immer geartete Urlaubsfahrt nach Deutschland rechtfertigt niemals eine Einwanderung auf dem Asylticket, nur weil arme Menschen Ihr halbes Dorf angepumpt haben um die Kosten für die Hinreise vorgestreckt zu bekommen und dann Jahrzehntelang die Dividenden in die Heimat überweisen. Über die Rückreise wird nicht eine Sekunde nachgedacht. So einen Urlaub möchte ich auch machen dürfen.
    „Drauf-geschi§§en-wer-letztendlich-dafür-bezahlen-muss“ ist eine tüpische Einstellung von Gutmenschen, vor allem Deutschen Gutmenschen. Das geht mir gewaltig auf den Sack!
    Achso, Sympathie ist bei diesem Spiel absolut zweitrangig.
    Das Recht geht vor, auch bei Kuffnucken aus Kuffnuckistan oder Gross-Elendistan.
    Einwanderer haben kein Recht auf Ansiedlung und Alimentierung. Sie können sich bewerben und müssen im Zweifel zu Hause bleiben. Wer trotzdem kommt, ist Tourist und muss seinen „Urlaub“ irgendwann beenden, spätestens wenn das Geld verbraucht ist oder das Visum abgelaufen. Passfälscher oder Passverlierer, ebenso Turnbeutelvergesser sind in diesem Zusammenhang gewöhnliche Straftäter. BASTA!
    H.R

  98. Vielleicht sollte man wie beim Erbrecht bei solchen Fällen grundsätzlich das jeweilige Rechtssystem des Auslands, aus dem derjenige angeblich stammt zugrundelegen. Wer in Kuffnuckistan zum Tod veruerteilt wird, dem wird hier auch der kurze Prozess gemacht, wer lebenslänglich kriegte, der muss zeitlebens gesiebte Luft atmen, Wenn da hand oder sonstwas abhacken verhängt ist, das ist bei uns auch möglich. Ich geh davon aus, nachdem die ersten Bestrafungen durchgeführt wurden, gibt sich das recht schnell, mit erfundenen Verbrechen.

  99. @ Ich möschte das nuescht

    Was konkret meinen Sie mit ?
    Vielmehr, was unterscheidet Sie in der Betrachtungsweise grundsätzlich noch von „unseren Eliten“?
    Der Terminus „Einwanderung“ darf in unserem momentanen katrastophalen Zustand auch nicht nur ansatzweise erwogen werden.
    Ein Land, das so klein ist, das man es kaum auf dem Globus finden kann und mehr als überbevölkert ist? Dass die Geburtenrate dermaßen schlecht ausfällt, hängt mit der kontraproduktiven Familienpolitik zusammen.
    Würde man die für die Immigration verschleuderten Gelder hier und für bessere Bildung sinnvoll investieren, bräuchte auch die scheinheilige und verlogene Industrie nicht zu jammern.

    Speziell Ihnen empfehle ich die folgende Dokumentation:
    https://www.youtube.com/watch?v=sQUNPJysHaE

  100. Entschuldigung, Zitat wurde nicht mitgepostet: Was meinen Sie konkret mit:
    „…..denn die deutschen Konzerne denen wir in Deutschland unseren Wohlstand zu verdanken haben, brauchen nunmal Menschen um Wohlstand zu generieren.“

  101. @ PI-MOD Team: Macht doch bitte nochmal so eine Aufstellung der falsch benutzten Begriffe:
    FLÜCHTLING
    EINWANDERER
    POLITISCH VERFOLGTER
    FLUCHT
    VERTREIBUNG
    ASYLBETRUG
    Es gibt doch für jeden Begriff eine amtliche Definition, oder?
    Warum ficken wir uns dann selbst ins Knie? WARUM?
    H.R

  102. Deutschland ist wenigstens eins, wenn nicht das Land mit der höchsten Bevölkerung/km². Dazu haben wir locker 10 Mio Arbeitslose oder solche die es eigentlich sind abeAFARISr nicht in der Statistik auftauchen. Wir brauchen schlicht keinen einzigen Einwanderer, aus welchen Gründen auch immer. Ganz im Gegenteil es wär gut, wenn alles, was an Moslem, Mormone, Zeuge Jehowas, Rastafari und nicht zu vergessen scientologe sich hierzulande aufhält, sich eine bessere ökologische Nische sucht.

  103. Leider kein Einzelfall. Bei den Libanesen, Türken-Kurden, Kosovo-Albaner und anderen Völkern läuft es ähnlich.
    Hier auch über die rechtliche Schiene.
    Zumeist über die anderen bekannten üblichen Tricks. Und das schon über drei Jahrzehnte.

  104. Ea gibt garantiert zig, wenn nicht hunderte Mio Nichtmoslems, denen es in ihrer Heimat auch schlechter geht wie uns hier. willst du die alle reinlassen, das schafft niemand, selbst wenn die Kosten bei gut integrierten geringer sein werden. Aber da wir eh nur den Bruchteil der tatsächlichen Kosten erfahren, ist das auch schon egal. Wie gesagt, das in ihrer Heimat schlechter gilt absolut, relativ sieht die Sache ganz anders aus.
    Beispiel Korea, vermutlich ist einer der nicht grade Parteibonze ist im Norden, dem es aber wirtschaftlich blendend geht, gegen jeden Durchschnittsverdiener im Süden ein armer Schlucker. Relativ wär er dort aber unter den oberen 10,000 zu finden.

  105. ok, aber selbst wenn sie eine Ausbildung oder ein Studium anfängt – in drei Jahren ist sie 18, dann braucht sie hier ja keine Sorgeberechtigten mehr und zumindest die Familie verliert ihr Aufenthaltsrecht, oder übersehe ich da etwas?

  106. Italiener haben zwar eine große Klappe… aber ansonsten wird nix passieren. Dazu haben die keinen Mut!
    Eher wird Merkel klammheimlich per Ventil der Grenzöffnung für die Italiener den Druck aus dem Kessel nehmen. Wetten, daß…?

  107. Das ganze ist aber nur möglich weil irgendwo im NRW Bildungsministerium ein rot-grüner Parteibuchbeamter sitzt, der der es der Schule überhaupt gestattet solch einen Schüleraustausch durchzuführen.

    Wo kommen wir denn hin wenn künftig Austauschschüler aus aller Herren Länder solche Austausche dazu missbrauchen um in Deutschland ein besseres Leben zu suchen, statt das eigene Land aufzubauen.

    Es sollte nach Möglichkeiten gesucht werden, der Schule diesen Austausch zu untersagen.

    Welche Schule ist das überhaupt:

    Schulleiter ? Verantwortliche und Initiatoren der Machenschaften.

    Wer Kinder hat sollte ein Zeichen setzen und diese Schule meiden.

    Unsere Schulen finanzieren wir als Deutsche Steuerzahler in erster Linie für die Zukunft unserer eigenen Kinder und nicht als Einrichtungen die Beihilfe Leisten zum illegalen Aufenthalt und Asylmissbrauch.

    Dieser Schülerausstausch gehört per Ministerialverfügung gestoppt!

    Herr Laschet, greifen sie durch! Die NRW- AfD sollte gegen diese Schule demonstrieren!

  108. Also mir ist eine in Deutschland geborene, intelligente junge Frau (selbst mit Familie) lieber, als jeder dahergelaufene aus dem sonnigen Süden…

    Klar war das nicht richtig, zuzulassen, daß sich die Familie jahrelang weiter hier aufhielt. Aber jetzt ein Exempel gerade an dieser zu statuieren ist doch albern, angesichts der Hunderttausende, die jährlich ins Land strömen und die wir NIE mehr los werden.

    Mich beschleicht der Verdacht, daß mit voller Absicht bei einem solchen Fall (zunächst) „mit voller Härte“ durchgegriffen wurde, damit sich alle Bürger aufregen, wie unfair Abschiebung ist.

    Damit haftet jeder künftigen Abschiebung ein ganz übler Makel an und kann dann getrost unterlassen werden – „denn die Menschen hier wollen das nicht“.

  109. Generell nochmal zu den angeblich 12.000 in 2015 und 18.000 in 2016, die angeblich abgeschoben wurden.
    Glaub das irgendjemand, Zitronenfalter? Wenn man sich obige Angelegenheit ansieht, dann die vorgesehenen 50 Anfang des Jahres, tatsächlich eh bloss 29 (womöglich der Grossteil eh schon wieder hierher geflüchtlingt) dann den Typen aus Nbg, jedem Einzelfall wird da von der gesammelten Lügenpresse ein Riesenfass aufgemacht, Und dann wird uns von mehreren 1000 Abschiebungen vorgelogen.

  110. Also wenn ich mich zwischen Duisburg und Nepal entscheiden müsste, wüsste ich genau was ich wählen würde. Von daher tut mir das junge Mädchen, wegen ihrer dummen Entscheidung, eher leid. Und das es dumm war sich für Duisburg und das Kalifat NRW zu entscheiden wird sie vermutlich nach ihrer ersten Gruppenvergewaltigung durch „unsere Goldstücke“ begreifen und zum zweiten mal wenn sie dann nach Übergabe der Macht an den Kalifen von Dortmund in einer Burka steckt. Also da wünsche ich dem Mädel doch mal: „Herzlich willkommen zurück in Deutschland…und viel Spaß für die Zukunft!“

  111. Bivsi und ihre Eltern sind nicht problematisch:
    Vater arbeitet hier, wohl sozialversicherunsgpflichtig.
    Bivsi macht Schulabschluss, Ausbildung, arbeitet hier, auch sv.-pflichtig. Kann durchaus eine Stütze unserer Kultur werden, da nicht religiös verblendet.
    Probleme sind hingegen die muselmanischen Flüchtlinge aus aller Welt, die ohne Schul- und Berufsqualifikation hier leben, abkassieren und Ansprüche stellen. Diese werden niemals hier heimisch, verachten unserer Kultur, unsere Art zu leben – was sie nicht dran hindert, abzukassieren und pausenlos Toleranz für ihre kranke Religiosität einzufordern.

  112. Gesetze und Strafen gelten nur für den deutschen Michel.

    Immer schön weiter Merkel wählen.
    So schafft man sich selbst ab.

  113. @ Ich möschte das nuescht
    „[…] welche Einwanderungs- und Religionsgruppe überdurchschnittlich häufig negativ aufgefallen wird nicht mehr reingelassen bzw. abgeschoben. Alle anderen dürfen hier Ein-und Auswandern wie sie wollen.“

    Wem eine multikulturelle Wirtschafts- und Wertegemeinschaft ausreicht, dem steht es frei, in die klassischen Einwanderungsländer ziehen und dort glücklich zu werden, statt allen anderen eine Auflösung der Nationen aufzuwingen. Deutsche, die lieber unter Deutschen leben möchten, habe hingegen keine Rückzugsmöglichkeit — sie sind bereits dort, wo sie hingehören. Wir haben eben nur diese eine Heimat, die jedoch zunehmend fremd wird.

    Staaten als bloße Wirtschaftsräume mit einer austauschbaren Bevölkerung statt einem Volk zu betrachten, ist Kern des Problems. Man muß stattdessen die europäischen Völker mit all ihren Traditionen wieder als etwas Erhaltenswertes begreifen, die sowohl durch Flutung von außen, aber langfristig eben auch durch Vermischung untereinander gefährdet sind.

    Die Wirtschaft hat dem Volk zu dienen und seinen Wohlstand zu sichern. Sie hat sich jedoch entkoppelt und ist zum Selbstzweck verkommen: Menschen werden als Ressourcen betrachtet — entwurzelte Arbeitnehmer, die an jedem beliebigen Ort eingesetzt werden können. Tradition, familiäre Bindungen und Heimatverbundenheit werden dabei als hinderlich betrachtet, und durch Konsum und grenzenlosen Individualismus ersetzt.

    Die europäischen Kulturen werden derzeit akut durch die derzeitige Masseninvasion bedroht. Dennoch führt auch die Sichtweise, sich überall niederlassen zu dürfen, wenn man zum wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Landes beiträgt und sich an die Gesetze hält, letztendlich auf ein Ende der Vielfalt der europäischen Kulturen hinaus. Dies zu erkennen erfordert allerdings langfristiges Denken über mehrere Generationen hinweg. Daher ist diese schleichende Zersetzung noch gefährlicher.

  114. @ GundelGaukeley

    Doch doch, ruhig Blut. Der Blog ist schon richtig.
    Angelehnt an die weisen und folgenreichen Worte unserer unvergleichlichen Grokaz:

    „Wenn man sich jetzt auch noch dafür schämen soll, dass man auch allen nichtmoslemischen k e i n (k ,das ist der entscheidende Unterschied) freundliches Gesicht zeigt….“

    Will damit sagen, dass hier viele anscheinend nicht nur diese illegale Immigration befürworten, sondern glauben, dass Gesetze beliebig nach Sympatie angewandt werden sollen. Nach dem Motto: “ Bleiberecht für alle illegalen Nichtmoslems!“ Daraus ergibt letzlich „verlogener Gutmensch“, was noch schlimmer ist als „Gutmensch“.

  115. Isch moeschte das nuescht 28. Juli 2017 at 15:00

    Was hat denn Pi für ein Problem mit Nepalesen?
    Die können meinetwegen so zahlreich nach Deutschland kommen wie der Sand am Meer.
    Wer Angst hat ein Nepalesen-Clan könnte demnächst ganze Stadtviertel terrorisieren, der irrt.
    Das Problem sind die Moslems. Die fallen dauernd durch irgend einen Sch.. auf. Die sollen nicht ins Land dürfen.
    Nepalesen sind nicht das Problem.

    ———–

    Ja wie wahr, das nenne ich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ist PI jetzt von Antifa-Propaganda-Technik unterwandert? Die da oben auf dem Foto sind wahrscheinlich progressiver, als viele lethargische deutsche Links-Rot-CDU etc. Wähler. Und, je mehr von denen da oben, desto weniger Platz ist für IslamSteinzeitfaschisten. Klar können wir nicht die ganze Welt aufnehmen, aber die Nepalesen im Beispiel sind ja wohl das geringste Problem – ebenso gering, wie Omis die keine GEZ-Zwangsgebühren zahlen, und statt Kopfabschneider im Knast landen.

  116. Ja, ihr Pharisäer!
    Nach 2000 Jahren seid ihr immer noch da.
    Damals hat man Jesus nicht verstanden, und ihr schon mal gar nicht.
    Ihr liebt die Gesetze, aber die Menschen liebt ihr nicht.

    Jesus heilte am Sabbat einen Kranken.
    Da sprach der Pharisäer: „Kennst du die Gesetze nicht Rabbi? Es ist verboten am Sabbat zu heilen.
    Da sprach Jesus: „Beantworte mir diese eine Frage Pharisäer. Wurde der Sabbat für die Menschen oder die Menschen für den Sabbat geschaffen?“

    Und wenn diese Gesetzeshüter es so ernst und wichtig mit der Gesetzgebung nehmen, dann werden diese Heuchler sicherlich ab 1. Oktober sicher keine Kommentare mehr gegen Flüchtlinge abgeben, richtig?

  117. P.S. Hoffentlich kommen noch viele Nicht-Musel-Asiaten nach Deutschland, vielleicht sind die die letzte Rettung unserer Zivilisation, denn die Mehrheit der BRDler ist doch geistig völlig KASTRIERT, und außerdem wären die in Masse und Wesen ein geeignetes Antitoxin für den Islam.

  118. „Also mir ist eine in Deutschland geborene, intelligente junge Frau (selbst mit Familie) lieber, als jeder dahergelaufene aus dem sonnigen Süden…“
    Und mir ist eine einfache Erkältung lieber als eine Grippe. Ich will aber beides nicht.

    „Mich beschleicht der Verdacht, daß mit voller Absicht bei einem solchen Fall (zunächst) „mit voller Härte“ durchgegriffen wurde, damit sich alle Bürger aufregen, wie unfair Abschiebung ist.“
    Genau das ist der Grund dafür.

  119. Klar hätte die Familie abgeschoben werden müssen. Aber wenn man das in 15 Jahren nicht schafft ist es zu spät um ein Kind, das hier geboren und aufgewachsen ist, abzuschieben. Insbesondere wenn es sich eindeutig gut in Deutschland integriert hat. Mir wäre lieber man würde sich auf die illegalen und kriminellen „Flüchtlinge“ konzentrieren und nicht seine Zeit und Energie mit Fällen wie diesen verschwenden.

  120. Warum bekommt die 15-Jährige ein Visum für 3 Jahre? Na rechnen wir doch mal: 15 + 3 = 18. Und mit 18 erhält sie dann die deutsche Staatsbürgerschaft und das Recht, ihre komplette Sippe auf Kosten des Steuerzahlers nach Deutschland zu holen. Dieser Fall wurde bis in oberste Kreise so gedreht dass es am Ende passt. Asylrecht konsequent durchsetzen, aber doch nicht bei linksversifften Politikern…

  121. Ich kann mich dem Tenor des Autors auch nicht anschließen. Interessant ist, wie viele einfach die Stimmung des Autors aufnehmen und nachplappern.
    Die Nepalesen sind ein aufgeschlossenes Volk und ich bin froh über intelligente und tüchtige Leute, die sich in D. niederlassen dürfen.
    Es gibt da ne Menge anderer die unserer Kultur feindlich gegenübersehen und die Zukunft unserer Kindeskinder sehr belasten werden.

    Prinzipiell ist unser Asylrecht eh quasi nicht mehr vorhanden wie man an 2015 sieht. Das interessiert die Politiker aber nicht mehr. Mann wird ja auch so zu 95% wieder gewählt (die Altparteien)

  122. Die Bilder und das Video der neue alte at 17:29
    anschauen und noch mal nachdenken.

  123. Ganz genau. Scheint auch bei PI haben einige nicht verstanden, dass das Problem nicht Einwanderer an sich sind, sondern die Art Einwanderer. Wären die meisten Araber nicht religiös verblendet, ungebildet und kriminell veranlagt, hätten sicher nur wirkliche Rassisten Probleme mit ihnen.
    Ostasiaten sind da in der Regel das genaue Gegenteil. Dauert eine Generation und sie sprechen alle perfekt die Sprache der neuen Heimat und stechen was Bildung und Jobs angeht positiv heraus.

  124. Asylmissbrauch bleibt Asylmissbrauch. Dass sich die Staatsmacht nun ausgerechnet in diesem Fall darauf besinnt, geltendes Recht durchzusetzen, während derweil Millionen weitaus gefährlichere Kriminelle unbehelligt ihrem Tagwerk nachgehen können, hängt damit zusammen, dass die Medien nun wieder auf die Tränendrüse drücken und die angebliche Ungerechtigkeit von Abschiebungen im Allgemeinen bejammern können.

  125. @Klang der Stille

    „Ihr liebt die Gesetze, aber die Menschen liebt ihr nicht.“

    Netter Spruch, und weil wir alle Menschen so lieben, vergessen wir einfach die (von einem demokratisch gewählten Parlament) beschlossenen Gesetze und nehmen großherzig bis zu 6,5 Milliarden Zuwanderer von überall auf der Welt in Deutschland auf, weil es denen schlechter geht als uns.

    Es sind realitätsblinde Ideologen, religiöse Eiferer und fehlgeleitete Idealisten, die das größte Unheil anrichten. Das war in der Geschichte so und gilt auch für die Gegenwart!

  126. Ich gehe nach Florida in eine Gated Area. Dort sind die Häuser zwar etwas teurer, aber man bekommt nur angemeldeten Besuch…

    Wer unangemeldet kommt fängt sich Blei, völlig legal!

  127. so kann sich täuschen

    Die Bilder und das Video der neue alte at 17:29
    anschauen und noch mal nachdenken.
    Um im Kopf behalten,
    Nepalesen sind dümmer als Araber und Afrikaner.

    gell

  128. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!
    Zu schnell und oberflächlich gelesen. 🙁

  129. Es geht um den Rechtsstaat und die Einhaltung der geltenden Gesetze, egal wer sie verletzt. Wer nach Deutschland kommen will, um hier zu arbeiten, der kann auf Grundlage des geltenden Rechts tun und ein entsprechendes Visum beantragen. Im vorliegenden Fall geht es um den Versuch, unter Mißbrauch des Asylrechts nach Deutschland einzuwandern, um sich hier niederzulassen. Und den perfiden Versuch linker Bürokraten, die letztinstanzliche Entscheidung eines ordentlichen Gerichts mit Taschenspielertricks zu umgehen.

    Wer meint, die Regeln des Asylrechts seien ohnehin absolet und müßten nicht mehr beachtet werden, weil Merkel 2015 fast eine Million „Flüchtlinge“ unkontrolliert nach Deutschland hat einreisen lassen, der kann im Ergebnis auch „Grenzen auf für alle“ fordern.

  130. @der neue alte Ist fraglich ob das daran liegt das das Schulsystem in Nepal schlechter als in Arabien ist vor hundert Jahren lag der IQ in Deutschland ja auch 20 Punkte unter den von Heute.

  131. Ganz ehrlich, PI: Es gibt weitaus größere Probleme, über die man sich heute aufregen kann. In diesem Fall habe ich mich, ehrlich gesagt, auch gefreut, wie ein Gutmensch. Das Mädchen ist definitiv bestens integriert gewesen, völlig automatisch und ohne teure Integrationskaspereien. Die junge Frau ist klug, strebsam und wird vermutlich niemals zu einem Dauersozialfall oder gar kriminell. Für ihre „Sippschaft“ gilt das auch. Solche Zuwanderung können wir brauchen.

    So what?

  132. Die Spielgeldbank EZB druckt dem deutschen Staat jetzt sehr wohl seine Ausgaben.

    Zwischen 15-20 % aller Schulden der Bundesrepublik und ausgewählter deutscher Firmen sind innerhalb der letzten 2-3 Jahre weggedruckt worden.

    „Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!“

    Der Wunsch wird definitiv gerade von Mario Draghi und Co. praktisch erfüllt.

  133. Naja, bei einem BIP (Summe aller Waren u. Dienstleistungen) im Jahr 2016 von 3,13 Billionen Euro haben wir Sozialausgaben von 900 Milliarden Euro – Tendenz steigend u. bald über 1 Billion Euro jährlich. Flüchtlinge und deren Familiennachzug, Unterbringung und Bemutterung durch die Asylindustrie werden die Sozialausgaben zum Beben bringen, wenn 1/3 der Wirtschaftsleistung in die Sozialausgaben gehen.

  134. Das ärgerliche an der Sache ist, dass ich als einer, der schon länger hier lebt , bei einer Klage gegen Mitmensvhen, die mir etwas Schulden – aber auch in anderen Angekegenheiten – viel Geld ausgeben muss , das kann n meinen Fällen auf Grund mangelnder Zahlungsfähig/-Willigkeit kaum mehr einzutreiben ist ! Für uns gilt nämlich: Klagen muss man sich leisten können! Nicht so r unsere Goldsrtücke, die könnenoffenbar klagen soviel sie lustig sind, von einer Klageabweisung zur nächsten! Das darf einfach nicht sein!

  135. Wenigstens ist Bivsi weiblich und keine Muslima.

    Das spricht für sie.

    Lieber irgendeinen männlichen Moslem-Macho abschieben statt Bivsi.

  136. Wenn ich Robin Hood spiele,
    an Arme verschenke, so what?

    Alles klar auf der Andrea Doria . .

  137. Ich möchte mich Selberdenker anschließen und freue mich für die Kleine. Den Ton von Chevrolet finde ich unagemessen. In diesem Fall ist „Familie“ wohl der bessere Ausdruck als „Sippschaft“. Ein Skandal bleibt, dass eine Einreise nur über „Asyl“ möglich zu sein scheint. Der beste Grund, nach Deutschland zu kommen ist doch, dass man zum gemeinsamen Erfolg beitragen will, dass man die Kultur liebt und ein Teil davon sein möchte. Dann kann man nur sagen: Herzlich Willkommen. Härte ist denen gegenüber angebracht, die uns weiter in den Abgrund schieben. Aber hier unterscheiden sich vermutlich IB, NPD und AfD-Anhänger in ihren Ansichten.

  138. Das ganze mirle mirle erinnert mich doch sehr
    an unsere heiß geliebten Gut-Menschen.

    Viel Gefühl und keinen Verstand.

  139. @Moderator

    Mein Posting vom 28. Juli 2017 um 19:09 Uhr bitte löschen. Danke!

    ———–

    Aparte junge Frau(2te links), muss man(n) zweifelsohne einräumen. Was habt ihr eigentlich gegen Asiaten? Naja. Man stelle sich vor, im Jahr 2015 wären 1,3 Millionen alleinstehende junge Frauen aus Fernost an unseren Gestaden gestrandet. In Dunkeldeutschland und ganz speziell im finsteren Sachsen wären wohl die Blumenläden gestürmt worden, gibt es doch grade in dem Teil Deutschlands viele verbitterte, einsame männliche Herzen, die ihren Groll über ihr freudloses Single-Dasein leider viel zu oft mit ethanolhaltigen Getränken und daraus ableitenden destruktiven, rufschädigenden Verhalten zu kompensieren versuchen. Besser eine Dame aus dem Land des Lächelns mit einem IQ von 78, als eine blonde, blauäugige aufblasbare Gummipuppe mit bleichem Teint und einem IQ von 00, oder etwa nicht?!

    ———-

    Jetzt ernsthaft: Die nächste Rezession steht vor der Tür. Die deutsche Wirtschaft boomt seit dem 1 Quartal 2010 und damit schon fast 8 Jahre lang ununterbrochen. So eine lange Phase des Aufschwungs hat es zuletzt in den 60ziger Jahren gegeben. Das kann, und das wird auch nicht mehr lange gutgehen. Und DANN wird sich zeigen, ob Kanzlerin Merkel nicht nur bei schönem Wetter, sondern auch im Sturm als Kapitänin auf der Brücke der MS Germania ihr stolzes Schiff sicher durch die aufgepeitschte See manövieren kann. Da sie eine opportunistische, vollkommen überzeugungsbefreite und entscheidungsscheue Politikerin ist, besitzt sie auch nicht den Mut und die notwendige handwerklichen Fähigkeiten(-weil nie eingeübt) gegen den Wind zu segeln und ich befürchte daher, das sie völlig versagen und den keuchenden Dampfer kopfüber absaufen lassen wird. „Finis MS Germania“, sozusagen.

    Was ist, wenn Deutschland nach einem Konjunktureinbruch und dramatisch zurückgehenden Steuereinnahmen beispielsweise ein Haushaltsdefizit von 10 Prozent ausweisen muss? Neue Schulden kann die Bundesregierung gemäß der Euro-Gemeinschaftswährungsverträge nur in Höhe von maximal 3% aufnehmen. Woher aber anschließend die anderen 7% nehmen, um die riesige klaffende Lücke zu schließen? Das Postulat der Austeriät, dass die Kanzlerin während der Finanz- und Griechenlandkrise missionarisch allen „Olivenstaaten“ plus Irland als „alternativlos“ empfohlen…..nein, vielmehr be(!)fohlen hatte, im Fall der eigenen Betroffenheit nun einfach unverfroren für ungültig erklären? Das wäre nicht machbar. No WAY! Damit würde sie sich in der ganzen Welt als doppelzüngige Pharisäerin blamieren und völlig unglaubwürdig werden. Merkel ist noch nicht einmal bezüglich ihrer desaströsen Entscheidung im Hebst 2015 in der Lage, ihren gemachten Kardinalfehler zuzugeben. Weder mental, noch machtpolitisch. Um wieviel größer wäre der Gesichtsverlust und Autoritäts(!)verlust, wenn sie am Ende exakt die keyenesianische Wirtschaftpolitik betreiben würde, die sie zuvor noch -völlig zu Recht- als unseriös und langfristig schädlich verdammt hatte? Eine Kehrtwende um 180 Grad ist in dem Fall also definitiv unmöglich und würde ihre Politik der letzten 10 Jahre als Komplettirrtum diskreditieren. Also bleiben ihr nur zwei Möglichkeiten, wobei für ihre Kanzlerschaft die eine Möglichkeit so vernichtend wie die andere ist. Würde sie einerseits die Steuern drastisch erhöhen, um das Staatsdefizit auszugleichen, so liefen ihr die bürgerlichen Stammwähler in Kompaniestärke weg, würde sie anderseits die Sozialleistungen drastisch kürzen, um auf einen schwarze Null zu kommen, so müsste sie Zustände auf Deutschlands Strassen befürchten, wie man sie mit Schrecken und kaltem Entsetzen aus Frankreich kennt. Die Habenichtse, die schon länger da sind, die würden ihr zu Recht den Vorwurf machen, dass die beträchtlichen Geldsummen, die für die Flüchtlinge ausgegeben werden und wurden, ihnen nun, in der dräuenden Not, nicht mehr zu Verfügung stehen und die Habenichtse, die noch nicht so lange da sind, die würden sich um ihren schillernden Traum von Paradies Deutschland -ungeduldig abwartend und mit den Hufen scharrend in ihrer modularen Unterkunft sitzend- nun gänzlich betrogen sehen.

    Das Glück gleicht dem Balle, es steigt zum falle. Und wenn man mehrere Bälle in die Luft schießt, dann fallen sie einem zu „schlechter“letzt alle gemeinsam auf dem Kopf: Eine globale Rezession + große Staatshaushaltsdefizite in diversen Ländern + neue europäische Finanz- und Schuldenkrise + wieder ansteigende Arbeitslosigkeit in Südeuropa(und auch in Deutschland) + eine sich wieder reaktivierende Euro-Krise + weiterer Wählerzulauf zu den populistischen Parteien in allen europäischen Ländern + immer höhere Stromkosten, die maßgeblich durch die Energiewende verursacht werden + aus dem Ruder laufende Soziallasten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark und Schweden für die Flüchtlingsversorgung.

    Da wird sich sich in recht naher Zukunft ganz GEWALTIGES Unheil zusammenbrauen! Einfach cool bleiben und abwarten. Die derzeitige Situation wird nicht ewig so fortbestehen. Und dann werden solche Artikel wie diese obsolet werden, weil der deutsche Staat nicht mehr die finanzielle Kraft hat, sich den Luxus der absurden Auswirkungen bundesrepublikanischer Füllhornmentalität zu leisten. Den Gesinnungsethikern an den Schaltstellen der Macht im Land wird man dann ungerührt die Prokura entziehen. Wie gesagt, man warte es einfach nur ab.

    Medley

  140. Lieber dna,
    auch wenn wir unterschiedliche Ansichten haben, ist das kein Grund für Unhöflichkeit. Wenn man schon im Rettungsboot schwimmt, soll man nicht mit den Rudern aufeinander eindreschen.
    Hochachtungsvoll,
    Dunkeldeutscher Schlechtmensch mit Herz aus Granit

  141. Der FDP-Intergrationsminister Joachim Stamp hatte sich für die Rückkehr der Familie Bivsi Rana eingesetzt, sagte: „Ich glaube dass das geht“.

  142. War paar Mal in Nepal!

    Alles Buddhisten und freundlich! Sehr friedlich!

    Also chillt euch! Nichts gegen die! Aber die sind ok! Schlimm sind die Islamfuzzis!

  143. Guten Abend Glucke,
    ich sehe nicht die Unhöflichkeit.

    Das Kullerauge, das kleine Mädchen,
    der tote Junge am Strand,
    das sit der Stoff der Propaganda und der
    Beginn des Unverstands.

    Wenn ich lese, mit welcher Inbrunst Nepalesen
    verteidigt werden, wird mit schwindelig.
    Kinderehen, massive Unterdrückung der Frauen
    Bestialische Massaker an Tieren, nur zum Spaß.

    Da bleibt kein Unterschied zu den gescholtenen
    Mohammedaner oder Negern.
    Doch, einer, Nepalesen sind noch dümmer.

  144. Komisch:
    Ein Mädchen das hier geboren ist, 15 Jahre hier lebt und zur Schule geht, wird abgeschoben
    und ein Terrorist, der für den IS einen Anschlag in Deutschland plante, nicht,
    weil sein Land ihn auch nicht mehr will. Was macht sein Land richtig was wir falsch machen?

  145. Das Mädchen kann nichts für die Verfehlungen ihrer Eltern und sollte bleiben dürfen, zumal sie eine gute Zukunftsaussicht hat. Die Eltern hingegen sollte man abschieben und in Regreß für den Betrug nehmen.

  146. Klang der Stille 28. Juli 2017 at 15:21

    Tut mir leid, aber ihr habt sie doch nicht mehr alle, oder?
    Koreaner, Chinesen, Vietnamesen, Nepalnesen sind intelligent, fleißig, bestens integriert und liegen dem Steuerzahlern nicht auf der Tasche.
    Mir ist diese Familie lieber als jeder Mohammedaner und Pauschalrassisten hier.
    Antwort

    der neue alte 28. Juli 2017 at 15:27

    Nee, Nepalesen sind stockdumm. IQ 78.
    ———————————————————————————————————————————–

    Klang der Stille, danke! Asiaten machen hier keine Probleme! Schäme mich für die NPD- Kommentare, die ihr, Pi-Redaktion freigebt:

    der neue alte:
    Du bist echt krass!!! IQ bei Musels unter 80 % ganz klar, aber die Nepalis sind fleißige, ruhige Menschen!!!!! Muss mich hier für einige fremd schämen! Nur Deutschland den Deutsch he? Ne, liebe meinen Italiener, Griechen, Spanier, Asiaten!!!!!!! Basta

  147. ist schon entschieden worden. Die Politik hat längst aufgegeben. Durch Steuern wird hier nicht mehr finanziert.

    Die Europäische Zentralbank druckt die Scheine für die Ideologie. Das verzögert den Kollaps, macht ihn dafür total.

  148. Die Sendung habe ich mir bis zur Schmerzgrenze angesehen und habe dort genau die Leute entdeckt, die ich sonst nirgendwo sehe: Gutmenschen vom Feinsten!
    Die Sendung sollte mal im ÖRF gezeigt werden: Eine bessere Werbung für die AfD ist nicht vorstellbar!

  149. Dass ich keinen Verstand haben soll, höre ich nicht gern aber ich denke ich verstehe, was Sie mir sagen wollen. Was ihre Informationen über Nepal angeht: „Nepal ist ethnisch und kulturell ein Minoritätenmosaik. Bei einer Volkszählung im Jahre 2001 wurden über 100 verschiedene ethnische Gruppen und Kasten sowie 124 verschiedene Sprachen und Dialekte gezählt.“ (Wikipedia). Wie kommen Sie da auf den Durchsnitts-IQ? Die Familie sieht in meinen Augen nicht „blöd“ aus.

  150. Freiheit1821 28. Juli 2017 at 20:00

    der neue alte 28. Juli 2017 at 15:27

    Nee, Nepalesen sind stockdumm. IQ 78.
    ———————————————————————————————————————————–

    Klang der Stille, danke! Asiaten machen hier keine Probleme! Schäme mich für die NPD- Kommentare, die ihr, Pi-Redaktion freigebt:

    —–
    Ja, entweder NPD, Antifa, oder Mohammedaner. Mit der Absicht das „Außenbild“ von PI, bei potentiellen Neulesern negativ zu trimmen „oh ein Naziblog“ etc. 😉

  151. malibu 28. Juli 2017 at 20:34
    Was den IQ anbetrifft, Nepal kommt auf 78, Syrien auf 83, und Afghanistan auf sensationelle 84 und Somalia auf stolze 68.

    —–
    Du Luftpumpe, der IQ ist dieser Nepalesen ist nicht nur höher, höher als deiner sowieso, sondern diese Menschen haben a, keinen destruktiven Koranchip im Hirn, wenden also ihre Hirnzellen nicht gegen uns an, und b, sind Menschen ohne Koranchips lernfähig und lernwillig und somit deinen Intelligenzbrüdern aus Arabia um einiges voraus. 😀

  152. Das erinnert mich an eine Situation während der Nazizeit, als zwischen führenden Nazis darüber diskutiert wurde, wie mit den Juden weiter verfahren werden sollte.
    Ein Teilnehmer (Goebbels?) sagte, wir müssen ganz klare Entscheidungen treffen. Auf einzelne Meinungen können wir keine Rücksicht nehmen, denn dann hat jeder Reichsbürger seinen „guten Juden“ .

  153. Die Nicks „Malibu, Medley und der neue alte“ sind von einer Person. Ein Antifa-Spammer, der hat auf dem M. Mannheimer Blog auch viel gespammt. Weg mit dem Asi.

  154. deris
    Weil mir das Prozeßkostenrisiko zu hoch war, habe ich zweimal auf eine Klage verzichtet.

  155. Wenn Sie wüssten, wer „Malibu“ ist….. Dass ich ein Antifant bin, auf so einen Schwachsinn ist noch niemand gekommen. Übrigens: wer lesen kann, ist klar im Vorteil, (siehe Link) in meinem Posting.

  156. Na na, der hat „dieses Land geliebt“, schreiben Sie. Der hat doch nur eins geliebt, sich selbst! Er war auf der ganzen Welt unterwegs, immer auf der Jagd nach neuen „Rekorden“. Und einmal hat er übertrieben!

  157. Ja und ? Die Perser in Deutschland haben zu 60% einen Bachelor die Biodeutschen nur zu 50% Abitur.
    Aber wollen wir das wirklich?

  158. Meine aufrichtige Hochachtung für Ihre schlüssigen Gedanken, die Sie hier teilen.

  159. Also, irgendwo hakt es: Es gibt eine Unzahl von Leuten, die nach D einreisen möchten.
    Und wenn die Einreise illegal war und dies im Verlauf von 15 Jahren immer wieder gerichtlich bestätigt worden ist und dann … nichts passiert? Ja dann können wir die Justiz abschaffen und die Scharia einführen: Die ist wesentlich effektiver und kostengünstiger.
    Dann regt der Iman an, für die illegale Einreise 20 Euro Bußgeld zu zahlen. Und die Sache ist erledigt.

  160. Laut Wikipedia:
    ————————————————————-
    Nepalesen in Deutschland sind Einwanderer, Flüchtlinge und Expatriierte aus Nepal sowie Deutsche nepalesischer Herkunft. Die meisten von ihnen leben in der Stadt München und gelten als relativ gut integriert. Insgesamt leben über 4.000 Nepalesen in Deutschland. [1] Kleinere Minderheiten leben auch in den Städten Göttingen, Berlin und Hamburg. Die meisten von ihnen beherrschen die deutsche Sprache neben ihrer nepalesischen Sprache und sind meist Anhänger des Hinduismus und des Buddhismus.
    ————————————————————
    Von denen geht keine Gefahr aus, die sollte man lieber hierlassen.
    Dafür aber die islamischen Gefährder, kriminelle Nafris und all das sonstige nichtsnutzige, schmarotzende Pack welches in Deutschland tsunamieartig einfällt konsequent abschieben.
    Und die Grenzen dicht machen, sofort !!!

  161. patriot 64
    Sie schreiben „gated areas“, ich schreibe Knast! Jeder Besuch muss sich an der Gate anmelden, es wird telefonisch nachgefragt, die Anlage ist umzäunt… Das ist sie, die amerikanische Freiheit. Viel Spaß!

  162. Nepalesen! O.k. Das sind keine Muslime. Deshalb besteht eine Aussicht auf Integration.
    Ich hab deshalb nichts dagegen, wenn sie unter uns leben. Vorausgesetz, sie können sich selbst unterhalten.

    Es gibt ganz andere unter denen, “ die noch nicht so lange unter uns leben“, die abgeschoben gehören. Aber bei denen traut man sich nicht.

  163. Habe noch nie gehört, daß Nepalesen hier irgendwie Unfrieden gestiftet haben. Ich kann die negative Haltung von PI nicht nachvollziehen. Für mich ist der Fall eher beispielhaft für das vollkommen sinnlose deutsche Asylrecht, welches gut integrierte Leute ausweist und Menschen, die Verbrechen begehen oder diese androhen, hierläßt.

  164. Die Mohammedaner waren, in kleine Zahlen,
    auch unauffällig und handzahm.

    Mohammedaner in Deutschland 8.000.000?
    Nepalesen 4.000.

    Tja, 2000 x mehr . .

  165. Wem man nicht für den Kommunismus und auch nicht für das Kastensystem und den König sterben will ist das Betrug? fragt sich noch ob die Eltern des Mädchens die 20 Jahre Rentenversicherung ausbezahlt bekommen?

  166. Jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf !! Bivsi ist gut integriert und keine primitive, kopfabschneidende, bildungsverweigernde Mohammedanerin. Von meiner Seite ist sie hier ganz herzlich willkommen. Solche Leute brauchen wir – hört auf, diese primitive Art von Rassismus zu streuen. Das hilft der eigentlichen Sache (dem Kampf gegen die Islamisierung) nicht. Ganz im Gegenteil.

  167. Du bist derjenige, der primitiven Rassismus streust.
    Es geht bei Asyl nicht um Rassen- oder Religionshintergrund.

    Gutmenschen wie Du haben die Möglichkeit dieses Mädchen und ihre Familie einzuladen und ihren Aufenthalt zu bezahlen.

  168. Deutschland sollte sich glücklich schätzen, wenn man die in den
    nächsten Jahren erwarteten 100 Millionen Klimaneger gegen
    1 Milliarde integrationswillige Flüchtlinge aus Nepal eintauschen kann.

  169. 18:57
    Deine massenhaften Postings hier im Faden wirken eher wie Gespamme, als wie Beiträge zur Diskussion. Das spricht gegen dich. Meiner Information nach sind diese integrierten Zuwanderer aus Nepal zudem sehr wohl dazu in der Lage, in Deutschland für ihren Lebensunterhalt selbst aufzukommen.
    Dass es wohl Betrug gegeben hat, ist natürlich ein Faktor. Das gehört gegebenenfalls bestraft.
    Unterm Strich finde ich die Entscheidung aber gut, diese Leute bei uns leben zu lasssen.

  170. Berichtigung zu 14:40

    Ich hätte es besser so schreiben sollen:
    Unterm Strich finde ich die Entscheidung aber gut, diese Leute WEITERHIN MIT UNS leben zu lasssen.
    BEI uns (und von uns) wollen bekanntlich sehr sehr sehr Viele leben.

  171. Das einzige was mir daran nicht gefällt, ist die Prioritäten Setzung.
    Haben sich selbst durchgebracht, sind nicht kriminell und nicht mal Moslems.
    Zuerst sollten mal die richtig Kriminellen abgeschoben werden.
    Dann die Dauer Harzer und integrationsunfähigen. Welche, die in der dritten Generation noch einen Dolmetscher vor Gericht brauchen.
    Aber da traut man sich nicht ran. Lieber dann die, wo man mit dem geringsten Widerstand rechnet.

Comments are closed.