Bilder wie nach dem Krieg: Hamburg erlebte die zweite linksradikale Krawallnacht hintereinander.
Bilder wie nach dem Krieg: Hamburg erlebte die zweite linksradikale Krawallnacht hintereinander.

Der Morgen danach. PI-NEWS hofft, dass alle 21.000 gestern eingesetzten Beamten eine verletzungsfreie Nacht und eine wohbehaltene Rückkehr zu ihren Familien und Freunden hatten! Das haben die Polizisten und Mitarbeiter von Stadt, Rettungsdiensten, Feuerwehr, Bundeswehr und andere Menschen, die versuchen, dem linksfaschistischem Terror Paroli zu bieten, genau so nötig wie Anwohner und Inhaber von Läden und Geschäften!

Es ist eine Schande, miterleben zu müssen, was aus unserer Heimat geworden ist. Nicht genug, dass es seit Jahren zu tagtäglichen Übergriffen kulturfremder Analphabeten und islamischen Terroranschlägen kommt, nein, jetzt blicken wir nach Hamburg und sehen, dass ein Mob von linken Faschisten eine Großstadt lahmlegt und in Anarchie versetzt. Ein Mob von Tausenden; auch aus dem Ausland. Die Polizei muß tatenlos zusehen, wie Geschäfte im Schanzenviertel geplündert werden, wie am hellerlichten Tag Autos von normalen Bürgern abgefackelt werden.

Derweil lauschen die Verantwortlichen, allen voran Merkel und Konsorten, klassischer Musik in der Elbphilharmonie. Dekadente Zustände, die an das frühe Mittelalter erinnern.

Um Bilanz zu ziehen, ist es noch zu früh – aber PI-News wird Bilanz ziehen. Eins ist aber jetzt schon klar: mit diesem Gipfel ist Merkel gescheitert. Dieser Ausbruch von blanker Anarchie unter den Augen der Regierungschefs, den Delegationen diverser Organisation, ja unter den Augen der Welt und nicht zuletzt unter den Augen des deutschen Volkes zeigt eindeutig: die Politik dieser Frau und ihrer Claquere ist krachend gescheitert!

Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

Treten Sie sofort zurück, Frau Dr. Merkel! Das ist der beste Dienst, den Sie dem deutschen Volk erweisen können und erinnern Sie sich in diesem Kontext wenigstens einmal an Ihren Amtseid! (inxi)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

189 KOMMENTARE

  1. Bauernopfer gesucht

    Nun suchen die Medien – wie üblich – nach Schuldigen, nach Köpfen, die schnellstmöglich rollen sollen, weil die Situation in Hamburg unterschätzt wurde, diese infernalische linksradikale Gewalt. Es mehren sich die Stimmen, den Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz zum Rücktritt aufzufordern, andere wollen die Schuldigen in den Kreisen der Polizei namhaft machen.

    Die tatsächlich Schuldige, die schnellstmögliche politische Verantwortung übernehmen müsste, indem sie ihren Rücktritt ankündigt, saß in surrealistischer Distanz während der bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Elb-Philharmonie und gab sich dem Musikgenuss hin.

    Ja, es ist nicht Olaf Scholz, es sind nicht die Dienstgrade der Polizei, es ist die Bundesregierung, an ihrer Spitze Angela Merkel, die dafür in politische Haftung zu nehmen ist.

    Angela Merkel hat mit ihrer Anbiederung an linksgrüne Ideologie über Jahre ein Klima – insbesondere in deutschen Großstädten – zugelassen, in denen sich die linksradikalen Subkulturen ungestört entwickeln konnten. Hausbesetzer wurden stillschweigend geduldet, linke Projekte wurden mit Steuergeldern des arbeitenden Bürgertums subventioniert, es wurde zugelassen, dass sich an einer öffentlichen Einrichtung wie der Leipziger Universität Linksaktivisten im Straßenkampf üben dürfen, die dann mit „Bustransfergeld“ im Land herumgefahren werden, um bürgerliche Demonstrationen zu unterdrücken.

    Dafür trägt Frau Merkel die politische Verantwortung.

    Außerdem ist Merkel durch diese „Vorleistung“ als politisches Gesamtversagen dafür verantwortlich, dass sich in der ganzen Welt Entsetzen über die Zustände in Deutschland ausbreitet.

    Viele Menschen in unserem Land werden den Schaden an ihrem Geldbeutel spüren, wenn wohlsituierte Touristen aus Japan und China ausbleiben, weil sie Deutschland angesichts der für sich selbst sprechenden Bilder für einen „failed state“ halten. Man muss es sich im Vergleich vorstellen:

    Welcher Deutsche würde angesichts der Bilder aus Kolumbien oder Venezuela einen Urlaub in diesen Ländern machen wollen?

    Frau Merkel, übernehmen Sie bitte die Verantwortung und treten Sie umgehend zurück!

  2. Und nicht zu vergessen: Merkels Outfit beim Besuch der Elbphilarmonie. Zum Fremdschämen !

  3. Nach Hamburg aktueller denn je:

    MERKEL MUSS WEG !

    Erweisen Sie dem Land einen letzten ( oder besser zum ersten Mal einen )
    Dienst und treten Sie umgehend zurück!

  4. Merkel und ihre Genossen, die die Welt belehren und fremde Kulturen integrieren wollen, schaffen es nicht einmal, den eigenen Freunden das Verhalten von Primaten abzugewöhnen.

  5. Hamburg / G20

    Martin Schulz (SPD) hat sich jetzt auch gemeldet.

    Schulz:
    „Brennende Autos, verwüstete Straßenzüge. Das ist kein politischer Protest. Das ist Gewalt und Zerstörung – ich verurteile das aufs Schärfste. An G20 und den anwesenden Staats- und Regierungschefs kann man eine Menge kritisieren. Aber nichts, wirklich nichts rechtfertigt das, was in Hamburg passiert ist.“
    _________________________________

    Das ist also kein Linksextremismus, sondern nur Kriminalität und
    Vandalismus.
    Das Wörtchen Linksextremismus gibt es im SPD-Sprachbaukasten
    ja auch nicht.
    Und ab Montag wieder Kampf gegen rechts !
    ______________________
    In der Nachrichtenübersicht las ich heute morgen auch, daß Anwohner ,die
    versucht hatten Brände zu löschen, von den „Kapitalismusgegnern“ angegriffen wurden.

  6. Wenn sich bei der nächsten Wahl nichts Grundlegendes ändert, wird es bald überall in Deutschland so aussehen wie in Hamburg….

  7. Das hat das 68er Kartell aus sämtlichen Altparteien, Medien-Ideologen und verblendeter Gesinnungsjustiz geschafft: Unser einst so schönes Heimatland ist zu PERVERSISTAN mutiert, daß nun für die Übernahme durch den Steinzeit-Islam bereitsteht.

    Frei nach Goethe: ANGELA mir graut vor DIR !

  8. Mehr CDU wählen. Denn die CDU will zusätzlich 15.000 Polizisten einstellen. Nur dann gibt es mehr Sicherheit. Sarkasmus aus.

    Glaubt denn einer das 21.000 Polizisten nicht in der Lage sind für Ruhe und Ordnung zu sorgen?

    Man wird diese Gewaltexzesse dazu nutzen um für mehr Polizeistaat zu werben.

    Erinnert mich an die Hooligans 2016 in Frankreich. Nach dem die Bilder im Kasten waren, wurde es auch schon ruhig und friedlich.

  9. Alles Einzeltäter mit schwieriger Kindheit.
    Schuldzuweisungen funktionieren immer, sonst hätten wir eine andere Welt.

    Sie wird wieder Kanzlerin, wetten dass .. ???

  10. Es sollte ein Event werden die Merkel als unentbehrliche Weltenretterin darstellt. Geworden ist es ein Kriegsschauplatz mitten in Deutschland. Merkel als Selbdarstellerin hat versagt, ihr Plan Rückenwind für die BTW zu erhalten ging voll daneben, möcht nicht wissen wie es in ihrem unteren Teil des Hosenzugs aussieht.

  11. Wenn sich bei der nächsten Wahl nichts Grundlegendes ändert, wird es bald überall in Deutschland so aussehen wie in Hamburg….

    Das wird nicht passieren, Wahlen werden nichts aendern. Diesen 1968-er Multikult-staat kann nur auf der Strasse zerstoert werden mittels bewaffnete Buerger, genau wie in der Weimer-Periode. Und der kommende Zusammenbruch des US Imperiums wird eine grosse Hilfe dabei sein. Laesst die Linke ihr Unwesen treiben, sie zerstoeren ihre eigene Staat.

    Die Geschichte und grosses Drama sind bald wieder zurueck. Das Amerikanische Imperium war eine Urlaub von der Geschichte.

  12. Eine der besten Szenen, die ich gestern im Live-Stream gesehen
    habe war, als die „Klimaschützer“ Fahrräder in brennende Barrikaden
    warfen.

  13. Kann man es denn nicht irgendwie so hinbiegen, dass die Rechten für diese Gewaltexzesse verantwortlich sind? Oder zumindest ein „rechter struktureller Rassismus“ oder so etwas, gegen den sich die Jugend machtvoll auflehnt?

  14. „Linker Terror“- den gibt es ja gar nicht, weder im Wortschatzder Einheitsblockflötenparteien… noch in den Gesinnungsmedien… würde er wahrhaftig benannt werden, kämen die Verantwortlichen nicht umhin, ihn als das zu benennen, was er in Wahrheit ist: (Regierungs-)Politik inclusiver der prügelnden Ausführungsorgane auf den Straßen.

  15. @ Marine

    da haste Recht..Merkel hat so ausgesehen,als hätte diese ihre Pfunde in einen Kartoffelsack gesteckt.
    Aber das ist dieser kinderlosen Person ja wohl vollends egal.
    Irgendwie wirkt Frau Merkel wie ein Mannsweib..Sie ist ja kinderlos..
    Doch mehr Mann??Man weiß es nicht…
    Diese Frau macht unseren Staat kaputt..Ohne eigene Nachkommen ist es ihr wohl egal..

    Fakt ist:Merkel wird nicht zurücktreten..Die naiven Menschen in Deutschland werden Merkel wieder wählen..Dies liegt auch an den Schulz,den viele noch als schlimmer ansehen.
    Es ist dieses Jahr nur eine Wahl zwischen Pest und Cholera..

  16. Es geht um einen Polizeieinsatz in der Goethestraße Bremerhaven am Montagabend. Eine Streife forderte einen 26-Jährigen auf, sich auszuweisen. Da rasteten dessen Freunde und Bekannte aus, griffen die 4 Beamten an!

    Polizeipräsident Harry Götze (61) zu BILD: „Diese Tätergruppe kommt aus dem Libanon, ist mehrfach aufgefallen.

    http://www.bild.de/regional/bremen/angriff/video-beweis-fuer-polizei-angriff-52456354.bild.html

    Diese Menschen mit ihrer Lebensfreude und Herzlichkeit sind eine Bereicherung für uns alle

    (Maria Böhmer, CDU, frühere Integrationsbeauftragte)

  17. War die Sicherheit der oberen „10.000“ gefährdet? Nein.

    Wurde das Eigentum der oberen „10.000“ zerstört? Nein.

    Ich würde gerne wissen wieviele staatlich bezahlte Rädelsführer mit verantwortlich sind für die Gewalt und Zerstörung. Alles damit der Michel dem weiteren Ausbau Polizei- und Überwachungsstaat zustimmt.

  18. Ha,Ha,Ha…

    Das Wort „rechts“ muß irgendwie enthalten sein, sonst
    geht es Stegner schlecht.

    Ich denke Stegner hat heute morgen im Bordesholmer See
    schon ein paar Bahnen geschwommen.
    Gegen rechts !

  19. Sofort zurücktreten, Frau Merkel !!
    Kann man nicht eine Petition „Rücktritt Merkel“ starten.

  20. Wir brauchen MEHR solcher Tweets von Ralf Stegner. Wenn der so weiter macht und genug Leute das mitbekommen, kommt die SPD bei der BT-Wahl nicht mal auf 20%. Und sein Gerede vom „Rechtsruck“ wird zur selbsterfüllenden Prophezeiung.

  21. Die Königin der Destruktion ist mit der Auswahl des Tagungsortes Hamburg, einer linksextremen Hochburg, wieder einmal direkt für Schäden an Leib und Eigentum aller, die „schon länger hier sind“, verantwortlich. Ich fand die Vorstellung kurz vor der Wahl eigentlich noch einmal gelungen. Aber, machen wir uns nichts vor, das Volk der Ballschubser wird auf der Linie des Unterganges bleiben. Die linksextreme WELT ergießt sich im Moment in kriecherischen Artikeln über die Göttlichkeit Merkels und stellt Trump als Depp dar, weil er mit Russland eine Lösung sucht. Für die Globalsozialisten und ihre Speichellecker aus der Hofberichterstattung wird es eng. Da behauptet in der WELT doch tatsächlich ein Lohnschmierer, dass 16 Geheimdienste bewiesen hätten, dass Putin die amerikanische Wahl beeinflusst habe. Kaum zu fassen!

  22. Die Zerstörungen und die verletzten Menschen kleben nicht nur an Merkels blutigen Krallen!
    Schuld sind alle, die die Linken gewähren lassen.
    Wie kann es sein, dass jemand links ist und in Freiheit?
    Links sein ist keine Meinungh oder politische Haltung, Linkssein ist ein Verbrechen.

  23. Woher willst du wissen das das „Klimaschützer“ waren? Stand das auf der Stirn geschrieben?

  24. „Als Merkel die Philharmonie betritt,
    bricht Jubel aus“

    Deutschland ist krank.

  25. War Angela Kasner-Merkel-Sauer denn zufrieden mit der Orchesterleistung bei „Ode an die Freude“? Hat ihr das Essen danach geschmeckt, was gabs als Aperitiv? Hat sie wohl geruht und geschlafen neben Herrn Sauer, während 200 (!) Polizisten, die ihr Totalversagen mit körperlichen Verletzungen bis hin zu Einschüssen, schweren Augenverletzungen und Frakturen bezahlen mussten, gepflegt werden müssen?!?!?

  26. „Frühes Mittelalter?“

    Ich kann mich nicht erinnern, dass sich Karl der Grosse jemals auch nur annähernd so dekadent verhalten hätte wie das Ferkel.

  27. Die Straßen „da draußen im Lande“ (Helmut Kohl) sind die Titanic und die Elbphilharmonie deren Ballsaal, der Rest der Geschichte ist bekannt!

  28. „Die Polizei musste zusehen….“
    Bei 20.000 Polizisten, tausenden von kriminellen Randalierern laut Spiegel nur 45 Festnahmen. Dafür gibt es nur eine Erklärung: Den Polizisten wurden von ganz oben Maulkörbe und kurze Leinen angelegt und deren Frust muss grenzenlos sein. Sie hätten bei dieser Mannstärke hunderte Verbrecher festnehmen können… wenn man sie gelassen hätte

  29. Ansonsten gilt natürlich:

    „Fuck Radio Aleppo – Here is Radio Hamburg!“

    Wie es Lou Reed formulieren würde. Was machen eigentlich die Dresdner Aleppo-Busse? Die könnte man jetzt passend in Hamburg drapieren…

  30. Ich verstehe ohnehin nicht, wieso die städtischen Betriebe in der Schanze jetzt wieder alles schön aufräumen?!
    Nirgends hat es soviele Sympathisanten linken Terrors wie in der Schanze und St. Pauli. Neben den üblichen Proleten hält zwar auch der Geldadel Einzug, aber uch der letztgenannte ist üblicherweise politisch eher links.

    Anstatt vom 800m²-Wohnzimmer die Randale zu filmen, bewegt eure Ärsche auf die Straße und nagelt diejenigen um, die sich an eurem Eigentum vergreifen!

    Aber dafür ist dann doch die sonst verhasste Polizei zuständig…

    Oh man…

  31. Deutschland 2017 gleicht den Bildern von 1945!

    Während Menschen auf den Straßen (oder sogar in den eigenen Häusern) ermordet und vergewaltigt werden, lassen sich die Staatsoberhäupter unbeteiligt mit Limousinen durch die Gegend chauffieren! – Daran sollen sich die Bürger gewöhnen!

    Während auf den Straßen bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen lauschen die Staatsoberhäupter bei Schmaus und Umtrunk wohlbehütet klassischen Klängen! – Daran sollen sich die Bürger gewöhnen!

    Während der Bürger schwer erarbeitetes Eigentum vor den Augen der Polizei zerstört wird, jagt der amtierende Justizminister virtuelle Objekte im Internet! – Daran sollen sich die Bürger gewöhnen!

    NEIN, niemand wird sich daran gewöhnen!

    Die Bürger werden sich spalten: Auf der einen Seite, die Bürger die noch klaren Verstandes sind, die sich wehren werden, die ihre Familien und ihr Eigentum verteidigen werden bis aufs Blut und auf der anderen Seite die Schlafschafe, die glauben es kommt einer der sie retten wird!

    Nach der Krawallnacht sieht es in HAMBURG aus wie in ALEPPO oder wie 1945 in Deutschland!
    In Dunkel- und Helldeutschland geht das Licht endgültig aus!

  32. Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD) trägt die politische Verantwortung für 200, zum Teil schwerverletzte Polizisten!

  33. Sehe gerade, SPD entdeckt Gerechtigkeitslücke und das nach über 60 Jahren Regierungsarbeit.
    Das war sicher nicht leicht zu finden.
    Nun ja …, die Klientel, ….(!)
    welche eigentlich davon betroffen wäre (Babyboomer)
    sind jetzt eben nicht mehr betroffen, da Rentner.
    Aber egal… diejenigen, die neu dazugekommen sind
    werden es sicher mit Dankbarkeit und Integration
    zu Kenntnis nehmen.

  34. Wenn 20.000 deutsche Polizisten schon gegen 1000 wohlstandsverwahrloste linksgrün-pädophile Faschisten machtlos ist, wie soll sie dann erst in 5 Jahren großflächige Mohammedaneraufstände niederschlagen können?

    Merkel aktuell bei 40%

  35. Die Polizisten bringen sich nicht nur in Sicherheit … die verstecken sich …

    Wahrscheinlich das Beste, auch wenn´s lächerlich aussieht.

  36. An wen werden die Polizisten den Frust dann wohl wieder auslassen? An denen wo sie es dürfen!

  37. Die linksgrün-pädophilen Antifafaschisten von 2000 sind doch jetzt um die 40.

    Was machen die jetzt beruflich, welche Funktionen haben sie?

    Schmarotzen die jetzt alle mit SPD-Parteibuch auf Kosten des verhassten Steuerzahlers im öffentlichen Dienst?

    Es wird Zeit, diese Drecksäcke öffentlich zu demaskieren!

    Erst den verhassten „Schweinestaat“ bekämpfen und dann vom ihm schmarotzen, Ihr SPD-Drecksäcke, habt Ihr denn überhaupt keinen Anstand mehr?

  38. Das rot-grün-versiffte Multikultiburg hat genau das bekommen, was man bestellt hat!
    Auch bei der nächsten Wahl wird dort die AfD keine 7% bekommen…..

    Zur Erinnerung:
    – SED 8%
    – SED2.0 mit 46%
    – CM90/Pädos 12%
    – Die gelben Wendehälse 7%
    – Piraten 1,6%
    – Muttis Anhänger 16%

    AfD nur 6%, da hoffe ich mal, dass deren Autos und Geschäfte heil geblieben sind!

    Das ist erst der Anfang vom Bürgerkrieg. Wenn diese Linksfaschisten sich mit den Islamisten und IS-Anhängern zusammenrotten, brennt es in allen Großstädten in Deutschland, dann helfen nur noch die 55000 Russenpanzer……

  39. Der Morgen danach. PI-NEWS hofft, dass alle 21.000 gestern eingesetzten Beamten eine verletzungsfreie Nacht und eine wohbehaltene Rückkehr zu ihren Familien und Freunden hatten! Das haben die Polizisten und Mitarbeiter von Stadt, Rettungsdiensten, Feuerwehr, Bundeswehr und andere Menschen, die versuchen, dem linksfaschistischem Terror Paroli zu bieten, genau so nötig wie Anwohner und Inhaber von Läden und Geschäften!

    Ich wünsche denen (mit wenigen Ausnahmen) die Pest an den Täterhals. Gehören alle zu den „Wehret den Anfängen“-Rülpsern und machen doch stramm mit! Bundeswehr, Bundesbahn, Bullerei – alle haben sie geholfen, das Land „bunt“ zu machen, zumeist als Schleuser (und tun es heute nioch). Gerade von der Bullerei und Bundeswehr hätte ich erwartet, daß sie den Regierungskriminellen in den Arm fallen, wer sonst hätte die Macht?! Stattdessen sind sie lieber Mittäter.

    Alles in Allem: In den bunten Kulissen wird sich die fette Nazi-Schlampe Ferkel bestimmt sauwohl fühlen.

  40. “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    Ernst Jünger: Der Waldgang

    Da werden wir bald wieder angelangt sein!

  41. Wenn Engel über die Stränge schlagen, dann gibts auch mal Rangeleien, die das strukturell rechte Bürgertum unschön findet.

    Mann muss jetzt genau hinsehen und behutsam analysieren, was die Gründe für diese Jugendproteste sind und wer letztlich die Gewalt in die Gesellschaft trägt – die Ausbeutung der südlichen Länder, die westlichen Bomben gegen Menschen im mittleren Osten, die Tragödie von Ghaza – für all das sind nicht die empörten Hamburger Studenten und Aktivisten verantwortlich sondern die mächtigen G20 Nationen und ihre kulturellen, ökonomischen und militärischen Allmachtsansprüche. Gegen die Ungerechtigkeit lautstark zu protestieren ist nicht nur legitim sondern unvermeidliche Pflicht eines jeden Menschen, der sich sein Menschsein erhalten hat.

    Es ist zu erwarten, dass die Ereignisse von Hamburg, bei denen es Übertretungen Einzelner gab, die aber vom kreativen und bunten Protest hunderttausender, friedlicher Bürger geprägt waren, nun aufgebauscht und von strukturell repressiven erzkonservativen Brandstiftern ausgeschlachtet werden, um von der einen Tatsache abzulenken: Die Gewalt kommt nicht aus den Kiezen und geht nicht von den Studierenden aus, sie wird in den Chefetagen der multinationalen Konzernzentralen geboren und an den Kartentischen der weissen Machteliten exekutiert.

    Und letztlich ist es erfreuliches Zeichen der Normalität, wenn die Bilder von Hamburg, jenen der Pariser Vororte, der englischen Arbeiterstädte und den Aufständen auf dem Maidan gleichen – „Deutschland“, herzlich willkommen in der globalen Realität eines widerständigen jugendlichen Bewusstseins für Gerechtigkeit und Freiheitsliebe.

    (…Ironie off)

  42. Das sind zu vernachlässigende Kollateralschäden.
    Die rote SA wird vom System genau in dieser Form gebraucht, um jeglichen Widerstand möglichst klein zu halten; was Merkel, Maas, Kahane und Medien noch nicht schaffen, wird dankbar vom hirnlosen, marodierenden Büttel übernommen, denn das System und die rote SA haben den gleichen Feind.
    Daher eben protegiert und finanziert.

  43. War offensichtlich politisch nicht gewollt. Abwägung:

    Einkesseln, Landfriedensbruch, 2 Wochen Haft für Hunderte…..
    gegenüber
    …. Vorteilen der Sturmabteilung der „Toleranten“

    Hamburgs rot-grüne Regierung hat da offensichtlich entschieden. Die Interessen der Opfer der Gewalt spielen da ohnehin keine Rolle.

  44. Sehe ich ähnlich. Würden sich Pegida-Demonstranten so aufführen, würden sie sofort scharf schießen. Wetten?

  45. Die WasserwerferInnen der „Polizei“ gaben fast nur leichten Sprühstrahl ab, hatten de facto überhaupt keine Wirkung!

    Offensichtlich haben die SPD-Schergen der Innenbehörde den Polizisten verboten, überhaupt hart gegen die Söhne der SPD-Politiker vorzugehen.

  46. Wenn schon 1500 Antifanten Hamburg und den Staat flachlegen, was passiert dann erst mit 5 Millionen asylbetrügenden Kuffnucken beim Versuch der Abschiebung?

  47. Die Süddeutsche Zeitung: „Donald Trump nickt im Takt, draußen gehen die Proteste weiter.“ „Proteste“ als Euphemismus für bürgerkriegsähnliche Zustände. Zwei hundert Polizisten verletzt bei etwa 20 Festnahmen wo Teile der Stadt wie Aleppo ausschauen. Eine von Schreiberlingen wie Prof.Dr.jur. Heribert Prantl herbei gesehnten „Offene Gesellschaft“. Merkels bankrotte Laden.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/g-konzert-in-der-elbphilharmonie-donald-trump-und-der-falsch-verstandene-beifall-1.3579205

  48. Dieses Chaos können wir der Autokratien Merkel verdanken!

    Wer als Verantwortliche Politikerin eine unverantwortliche und rechtswidrige
    Politik zu verantworten hat, der muss sich nicht wundern, dass Gruppen und Personen
    in unserer Gesellschaft dazu ermuntert werden, glauben zu können, es genauso machen zu können.

    Das sind erst die Anfänge des Chaos in Deutschland, wenn sich die Politik nicht ändert ….

    Es wird eine Zeit kommen, wo Muslime meinen, dass ihre Zeit gekommen ist, ihre angebliches
    Recht der Teilhabe mit allen Mitteln zu beanspruchen, und auch das ihr vermeindliche Recht der Übernahme dieses Landes für sich in Anspruch zu nehmen.

    Dann ist das was jetzt in Hamburg geschieht ein Kindergeburtstag!
    Dann werden hunderttausende auf die Straße gehen, und dann wird Deutschland im Chaos versinken.
    Das haben dann Politiker/innen wie Merkel und Konsorten zu verantworten.

    Merkel muss zurücktreten!
    Damit nicht noch Schlimmeres passiert …..

  49. Wird sicher bald wieder Razzien gegen Reichsbürger geben damit dem Schlafmichel klar wird wo die tatsächliche Gefahr herkommt!

  50. Für die Linken ist das alles nur ein Missverständnis, genauso wie der Islamismus nix mit dem Islam zu tun hat haben die Linken ja nix mit dem Linksextremismus zu tun…der Attac Sprecher konnte sich auf Phoenix nicht so recht von den linksfaschistischen Terroristen distanzieren … entschuldigte sich dafür, dass die auch bei ihm mitmarschiert sind und er dafür ja nicht verantwortlich ist. (Wenn bei einer AfD Demo ein exNPDler gesehen wird, dann schlußfolgert man ja auch, dass die AfD voll Nazi ist…)

  51. Derweil lauschen die Verantwortlichen, allen voran Merkel und Konsorten, klassischer Musik in der Elbphilharmonie.
    ————
    Das ist an Perversitaet nicht mehr zu ueberbieten.
    Das Volk im Krieg und die „Unteren“ hoeren Musik mit Champagner. Eine Zusammenkunft von Kriminellen, mit unserem Geld finanziert, wie der Untergang von Europa auch mit unserem Geld finanziert wird.

  52. So siehts aus in Merkeldeutschland oder besser würde passen: Absurdistan. Wenn wir dieses fingernägelkauende feiste Monster nochmal als Kanzlerin bekommen wird es sehr, sehr böse enden.
    Btw: Ist wem aufgefallen wie Merkel auf dem Foto mit den anderen Gipfelteilnehmern aussieht? Die kommt daher wie ein Kasper. So geht man nicht aus dem Haus und schon gar nicht dahin wo man sein Land repräsentieren will.

  53. Was für eine Judas dieser Schulz. Der ist ja mit Scholz noch viel, viel schlimmer als Merkel. Seid Jahren werden diese Schlägertrupps der Linken von der SPD unterstützt und jetzt wird rumgeheult.
    .

  54. Naja, ist nur bedingt zutreffend. Abgesehen von der Kleinigkeit, daß wir Deutschen gar keine Verfassung haben, schützen die ersten 20 Artikel des Grundgesetzes, also auch Art. 13 I. GG, den Bürger nur vor Übergriffen des Staates (sog. Abwehrrechte). Unter den Bürgern gelten sie, was wiederholt von Karlsruhe klargestellt wurde, nur analog.

  55. @Ritterorden
    Vielleicht finden „Die“ ja bei der Bundeswehr mal wieder einen Nazi, der irgendwo ein Hitlerbild zu Hause an der Wand hat.

  56. Der Islamismus Linksextremismus hat nichts mit dem Islam Linksextremen zu tun!
    Merke: Es kommt auf das „ismus“ an!

  57. > 20.000 Polizisten, um 20 A… zu schützen? Da kann man nur sagen: Demokratie – ade !!!

    Die Mengenverhältnisse zeigen, wie beliebt Merkel, ihre Höflinge sowie ihre „Gäste“ beim Volk sind.

    Unsere Sicherheitsbehörden, d. h. auch die Polizei, versagen seit Jahren, sonst hätten sie die Entwicklung unseres Landes zur Diktatur mit allen bekannten Nebenwirkungen, längst gestoppt. Stattdessen lässt sich die Polizei von der herrschenden Klasse verarschen und trägt für diese Leute ihre Haut zu Markte.
    Deshalb wünsche der Polizei weiterhin viele Überstunden und Wochenenddienste bei ihrer aufopferungsvollen Arbeit sowie viel Spaß bei ihren Auseinandersetzungen mit den Gegnern des Systems.

    Wer genauer wissen möchte, welche Zustände bei uns herrschen, dem rate ich dringend „Candide ou l’optimisme“ von Voltaire zu lesen (gibt es auch auf Deutsch). Wir finden uns wieder in diesem Werk. Es zeigt, dass die Geschichte sich wiederholt und wie wir auf dem Weg in ein neues Feudalsystem sind, in dem Wenige nebst ihren etwas besser gestellten Handlangern das Volk versklaven.

  58. „frühe Mittelalter“. Mich erinnert das mehr ans alte Rom, als Kaiser Nero seine Stadt selbst angezündet hat. Kaiser Nero sind bei uns nicht nur unsere linkswahnsinnige Regierung, sondern vor allem unsere Medien, die die Hauptverantwortung für die Narrenfreiheit linker Gewalttäter haben.

  59. Die Polizei ist völlig unschuldig. Verantwortlich sind unsere politischen Volksverräter, welche linkesradikale Organisationen wie die Antifa auch noch unterstützen.
    Schon wieder eine Attacke gegen einen Gastwirt, der seinen Saal der AfD zur Verfügung stellen wollte. Erinnert sehr an den Wirt von Aukrug, Herrn Sven Lohse. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/gemeinde-droht-gastwirt-wegen-afd-stammtisch/
    Bürgermeister wie dieser, sind die die wahren Demokratiefeinde. Pfui!

  60. „Ob der alte Adolf wohl noch jüngere Brüder hat.“ gilt es diese Tage vermehrt zu beantworten.

    Sich, dieser Tage, als BundeskanzlerIn von Deutschland zu outen, muss extrem peinlich sein.

  61. Richtig! Es wären problemlos mehr Verhaftungen möglich gewesen. Nur mit Untersuchungshaft und frühem Eingreifen kann man diesem linken Mob die Grenzen aufzeigen.

  62. Ich sehe gerade : Die „Raute“ kommt in
    Partnerlook mit Herrn Sauer. Er trägt eine rosa
    Krawatte !
    Und wie mickrig ist denn der Europaretter Macron ???

  63. Scholz gehört auch dazu!
    Und ist in erster Linie für seinen Stadtstaat verantwortlich.
    Die „ROTHfrontKÄMPFER dort mit ihrem HAUPTQUATIER/Terrornest wurden jahrelang gepampert und gezüchtet.
    HH, diese linksoffene Stadt, bekommt nun das was gewählt wurde!
    Meine Oma sagte dazu:
    „Gottes Mühlen mahlen langsam.
    Aber furchtbar fein!“
    Und für viele die nun auf Versicherungsschutz hoffen
    wird es wegen der Vandalismus, Bürgerkriegs & „Höhere Gewalt“ Klauseln ein böses Erwachen geben.
    Da müssen sie sich schon an HELLS ANGELA und die rothgrünlinksverwirrten Politiker halten!
    Warum verteidigen die Bürger, wie bei den Negeraufständen in GB vor einigen Jahren bei den SIKHS und TÜRKEN gesehen wurde, ihre Viertel konsequent gegen MARODEURE und PLÜNDERER?

  64. Hier hat mal wieder einer aus der Gilde der Lügenpresse und Dummheit Berichterstattung einen abgelassen.

    Trump und der falsch verstandene Beifall in der Elbphilharmonie
    Es ist allerdings sehr stark anzunehmen, dass die Klatschenden gar nicht ihn gemeint haben……….

    Also man weis es nicht aber man kann ja mal darüber schreiben. Dann auch gleich negativ gegen den amerik. Präsidenten.

    Dieser Schreiberling oder was er eigentlich darstellt ist wieder einmal eine Ausgeburt der Dummheit. Weil es scheißegal ist wie und warum und vor wen die geklatscht haben. Deutsche klatschen immer !

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/donald-trump/trump-und-der-falsch-verstandene-beifall-in-der-elbphilharmonie/ar-BBDYXlD?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

  65. „Frau Merkel, treten Sie zurück!“
    Soweit, so schlecht.
    Sie wird nicht zurücktreten.
    Jetzt muss de Maddiiin her!
    Oppermann warnt vor einer Regierung ohne SPD.
    Business as usual.
    Ralle geifert Galle.

  66. Die Sicherheitszone des G20 Gipfels hat einen Umfang von 38 km.
    Da sind die 21.000 Polizisten schnell verteilt.

  67. @ Anita Steiner

    Superkommentare bei Pöbelralle, zum Beispiel:
    „Linksextreme legt HH in Schutt und Asche und die einzige Sorge der Hackfresse ist, dass die Rechten profitieren. Unglaublich.“

  68. Das gehört zur linken Willkommenskultur, schließlich möchte man das sich Bürgerkriegsflüchtlinge wie Zuhause fühlen. Es gab da mal ein paar Jungs die ein paar Knallfrösche über den Zaun eines Invasorenheims geworfen haben, das hat Bundesweit Schlagzeilen gemacht, da die traumatisierten Flüchtelanten damit wieder in Schockstarre gefallen sein sollten, für die Buben gabs einen Haftbefehl, der Staatsschutz hat ermittelt und mit der Nazikeule wurde wie wild umsich geprügelt.. und nu in der schönen Stadt Hamburg? Passiert nichts!

  69. Lieber 200 verletzte Polizisten. Lieber brennen zig Autos, werden Läden geplündert.
    Als eine einzige hübsche Studentin auf Krücken als „Opfer“ des Staates in einer Talkshow.

    Kollateralschäden. Wie zigtausende Kriminalitätsopfer.
    Hauptsache die politischen Verantwortlichen und ihrer Gutmensch-Ideologie werden nicht in Frage gestellt.

    Das ist Staatsdoktrin.

  70. sauer11mann 8. Juli 2017 at 10:28
    „Als Merkel die Philharmonie betritt, bricht Jubel aus“
    Deutschland ist krank.

    Während auf den Straßen Barrikaden angezündet werden und Steine fliegen, lassen die G-20-Staatsgäste den Abend musikalisch in der Elbphilharmonie ausklingen.

    Auch im Vorwege des Elbphilharmonie Konzertes gab es einen Zwischenfall auf der Elbe. Gipfelstörer sprangen von kleinen Motorbooten und Schlauchbooten über eine Sperrleine der Polizei in die Elbe, wurden dort wenig später von Polizeibooten aufgefischt und an Land gebracht. Kriminelle randalierten zeitgleich an den Landungsbrücken.
    All das konnte den Ablauf des Abends nicht beeinträchtigen.
    https://www.welt.de/kultur/article166426215/Als-Merkel-den-Saal-betritt-setzt-ein-Jubelsturm-ein.html

    Wie hieß vor 105 Jahren das kleine Motorboot? Titanic?

  71. Und noch immer werden diese Links-Terroristen von unseren linksgrünrot versifften Mainstream-Medien völlig verharmlosend als *Autonome* oder *Aktivisten* bezeichnet,
    Pfui Teufel!
    Wetten dass, kein einziger dieser Faschisten zu einer Gefängnisstrafe und Schadenersatz verurteilt wird?!
    Wetten dass, die *Rote Flora* und auch das besetzte Haus in der Berliner Rigaer Strasse weiterhin besetzt bleiben!?
    Wetten dass, es auch weiterhin kein *Kampf gegen Links* geben wird?!
    Und wetten dass, die Hamburger auch weiterhin linksgrünrot wählen werden?!

  72. Eigentlich müssten die Bewohner der betroffenen Stadtteile subsidären Schutz in unseren
    Nachbarländern beantragen.
    Der würde sicher nicht abgelehnt.
    Das wäre doch mal eine schöne Presse für Frau Merkel und Konsorten.

  73. Das ist für mich Bürgerkrieg.
    Halbwegs von oben geduldet, da nicht ernsthaft von seitens der Polizei dagegen vorgegangen wurde oder sogar vorgegangen werden durfte.
    Möchte sehr gerne wissen, was das für „Männer“ sind unter der Vermummung.

  74. Wer wurde denn festgenommen?

    Polizisten, die gegen die Toleranten vorgehen wollten?
    Medienvertreter, die die Vorgänge öffentlich machen wollten?
    Twitter-User, die die Persönlichkeitsrechte von Antifa-Mitglieder durch Photos verletzten?

  75. Es ist bei vielen Negern eine Mode-Marotte, sich die Haare blondieren zu lassen und sich selbst einen deutsch klingenden Vornamen zu geben.

  76. Seit Jahren schon, seit Monaten sehr intensiv, spreche ich im Bekanntenkreis über den sich etablierenden europäischen civil war.
    Solange sie alle aber überall das gleiche linke Geschrei hören, mit dem auch schon Hitler an die Macht kam, so lange ist der Bürgerkrieg (N24) ein legitimes Mittel, sich in Faulheit bereichern zu können!
    Wie viele Neger dürfen eigentlich inzwischen in Hamburg leben?
    Sogar der Heinerle aus Bremen hat inzwischen Kreide gefressen! Mit welchem Ziel?

  77. Da rasteten dessen Freunde und Bekannte aus …

    Schon dieser Ausdruck bringt mich in Wut: „Ausrasten“. Soll heißen: Tja, ist nun mal ein heißblütiges Völkchen, mit denen ist halt das Temperament durchgegangen.

  78. Die Politische rote Führung der Stadt hat der Polizei untersagt vernünftige Abwehrwaffen einzusetzen. Aus den Wasserwerfern kommt nur Wasser, statt mit Reizstoffen versetzes Wasser, es gibt keine Tränengas Granaten, es gibt keine Knallgschosse, es gibt keine Gummigeschosse, es gibt keine Schrotflinten mit Gummi Munition.. das ist doch ein Witz

  79. Eigentlich war dieses Jahr noch ein Musicalbesuch in Hamburg geplant. Doch ist jetzt Hamburg für uns gestorben. Diese Mörderbanden in HH vertreiben doch alle. Hamburg wird es spüren. Es wird die Stadt verändern. Scholz absetzen bringt nichts; die ganze Bande einsperren wäre besser.

  80. Das Gesetz kennt keine „kurzen Leinen“, sondern ist eindeutig. Wenn selbst einem unteren Bullen die offensichtliche Rechtswidirgkeit von Weisungen auffällt, hat er sich dieser Mittäterschaft zu entziehen und so zu handeln, wie es das Gesetz vorschreibt. Dafür ist es nämlich da. Diese Bullen handeln ganz final (vom Wissen und Wollen des Täters getragenes Tun oder Unterlassen) wider die Interessen des – das noch einmal klar und deutlich: – sie ali-mentierenden Souverän!

    Und Humbugs rotz-grüne Schmarotzer (ebenfalls ali-mentiert) gehören wie die Regierungskriminellen aus Berlin) gleich mit in den Knast oder gleich vor den Scharfrichter!

  81. In jedem anderen bzw normalen Land wäre der Notstand ausgerufen worden und die Armee bzw die Nationalgarde mobilisiert worden.
    Das ist purer Hass und reine Zerstörungswut von linksextremen Terroristen.
    In jedem anderen Land wäre diese gewalttätige Mob mit Sturmgewehren bekämpft worden.
    Doch in Deutschland schickt man Polizisten ohne Schutzschilde und ohne Schußwaffen zum Verheizen an die vorderste Front.

  82. Anita Steiner 8. Juli 2017 at 10:11

    Ohne Worte, det SPD-Linksfaschist Ralf Stegener

    Am Ende profitiert von Gewalt politische Rechte, deren Ziel es ist, das zu diskreditieren,
    wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen!
    23:52 – 7. Juli 2017
    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/883579645018472448
    ————————————–

    Ej Ralle, wenn wir das Land solchen Idioten wie dir überlassen, dann sieht das ganze Land bald so aus wie oben im Bild, also so wie Aleppo.

  83. „Derweil lauschen die Verantwortlichen, allen voran Merkel und Konsorten, klassischer Musik in der Elbphilharmonie. Dekadente Zustände, die an das frühe Mittelalter erinnern.“

    Das trifft es im Kern. Absurder kann es nicht sein.

  84. Inzwischen kann sie das, nachdem sie einen Crashkurs bei der Konrad-Adenauer-Stiftung absolviert hat. Sie weiß jetzt sogar, wie herum sie einen Löffel zu halten hat. Also, dumm ist die Frau nicht.

  85. Der rote Adel und seine Brut leben schon lange in einer Parallelwelt. Man erkennt sich gleich am Geruch. In jungen Jahren Steine auf die Polizei, Rockkonzert und dann Außenminister.

    Die Proleten sind bei der Polizei. Sicher Staatsdienst mit mittlerer Reife. Arme Schweine – nicht unser Stall. Auch die Türken, die dann die Straße kehren gehören zum Plebs. Die wählen auch wie in Freiburg die AfD.

  86. die eine Hälfte dürfte eingereiste Krawallos aus dem Ausland und BRD Migranten gewesen sein. Die andere Hälfte linke wohlstandsverwahrloste Deutsche.

  87. Bei meinem Opa sah das auch so aus. Wahrscheinlich trägt die Gammelraute die Hosen von ihrem Mann -samt Hosenträgern! Hö hö!

  88. Können Hamburger jetzt auch als „Flüchtlinge“ Asyl beantragen? Hamburg dürfte gefährlicher als Aleppo sein.

  89. Total Bunt 8. Juli 2017 at 10:10
    So sehe ich es auch. Das ist Teil der Politik, davon ist niemand in der Bundesregierung überrascht, am wenigsten die Raute des Grauens. Die Krawalle sind komplementär zur totalen Öffnung aller Grenzen, konkret für Migranten und wirtschaftlich für das Großkapital. Die Randalierer dienen dieser Politik.

  90. Gestern abend im TV gab es auch ein Interview mit Scholz. Der kam völlig fertig und deprimiert rüber. (Hat er ja auch allen Grund zu.)

  91. tropedo 8. Juli 2017 at 10:12

    So geirrt hast Du Dich schon lange nicht mehr! 🙂

  92. Früher wurde in so einer Situation eine Blendgranate oder mehrere Tränengasgranaten reingeworfen, und dann rein mit Brille und/oder Gasmaske. Einfach lächerlich, wie das heute geht.

  93. sauer11mann 8. Juli 2017 at 10:28
    „Als Merkel die Philharmonie betritt, bricht Jubel aus“
    Deutschland ist krank.

    Während auf den Straßen Barrikaden angezündet werden und Steine fliegen, lassen die G-20-Staatsgäste den Abend musikalisch in der Elbphilharmonie ausklingen.

    War bei Erichs Ende damals genauso, draußen protestierten die DDR Bürger, die Staasi schlug los und Erich feierte das letze Mal……

  94. Ich war auf der Fahrraddemo. Ziel war es, den „Transferkorridor“ mal ein bisschen zu stören, damit Wagenkolonnen mit Blaulich und Nebelhorn mal nicht einfach so am einfachen Volk in gepanzerten Limos vorbeirauschen können. Denn was und wie es da transportiert wird, ist nicht die Lösung, sondern Teil des Problems.

    Die Grünen blieben dem Gala-Angeber-Konzert in der Elbphilharmonie fern; das war ein guter Zug; wird ihnen aber sicher Ärger mit dem Acholzomaten einbringen.

    Das Publikum auf der Fahrrad-Demo: der Bevölkerungsdurchschnitt. Gutmenschen, Revoluzzer-Romantiker*innen, mit Che-Guevara-Tattoos oder roten Sternen auf der Haut; gerne skandierend:“A-Anti-Antikapitalista“, dazu gerne ein Calvin-Klein-Polohemd tragend.

    Ich denke, die „Eskalation“ war vorhersehbar. Die „Rote Flora“ gehört spätestens jetzt als Terrornest ausgeräuchert. Ein für allemal. Wer Gehwegplatten auf Dächer bringt, um sie von da runter zu werfen auf amenschen, sind keine „Chaot*innen“, „Randalierer*innen“ oder „Aktivist*innen „, sondern Terrorist*innen .

    Und Andreas Beuth, dieser linke Schmierlappen und Rechtsanwalt der „Roten Flora“, gehört hinter Schloss und Riegel.

  95. Kann den ausländischen kämpfenden Protestlern mal jemand verklickern, dass der FC St. Paulli voll global und voll Nazi ist. Wie heute Nacht durchsickerte soll sich Ewald Lienen als AFD-Direktkandidat beworben haben…

    Ich wüsste aus Sicjt der Protestler wo ich heute Nacht was abfackle…

  96. kalafati 8. Juli 2017 at 10:54

    Nicht nur die Figuren, mit Randfigur Emmanuel Macron, auch die Fahnen. Gleich vorn die Allah-Fahne, und eine deutsche Fahne ist nicht zu sehen.

  97. …das sehe ich ähnlich… nur mit ANDEREN Vorzeichen!

    Grund: die Städte sind überwiegend von AUSLÄNDERN dominiert.. im Gegensatz zu der mehrheitlich auf dem Land lebenden DEUTSCHEN!

    Fazit: Deutschland wird NICHT befreit sonder komplett untergehen… denn WENN es zu Gewalt kommt dann sind die Städte in der Hand der Nicht-Deutschen…

  98. Total Bunt 8. Juli 2017 at 10:27
    Woher willst du wissen das das „Klimaschützer“ waren? Stand das auf der Stirn geschrieben?

    Das muss nicht auf der Stirn stehen. Alle Links-Verblödeten glauben ob der jahrelangen Trommelfeuer-PillePalle-CO2-Klimapropaganda , man müsse „das Klima“ (wtf soll das eigentlich genau sein?) „schützen“. Außerdem dient dieser hirnrissige Mist allein dem Kampf gegen den Kapitalismus und dem Abgreifen und der Umverteilung von Steuergeldern. Mehr ist es nicht.

    Januar in Jakutsk: Minus 45 Grad
    Januar in Alice Springs: Plus 45 Grad

    Dann fangt mal an, „das Klima“ zu schützen……..

  99. an der Frau Dr. Merkel sehe ich gestern und heute immer die selbe hellgraue, lapprige Schlupfhose. Gestern abend für die Oper das Jäckchen ausgewechselt in ein Rosarotes – heute ist es irgendwie blaugrün.
    Ob die Frau überhaupt frisch richt?

  100. Der kann nicht schwimmen, nur der Hohlkörper, gefüllt mit Pessluft, auf seinem Hals hält Ralle oberhalb der Wasserkante!

  101. Liebe Hamburger/innen wählen sie schön weiter SPDCDUGRÜNROTFDP -damit sie auch weiter so bereichert werden .,

    Rotfront zerschlagen AFD wählen !!!!

  102. Peinlich. Es wäre noch peinlicher ,wenn man die Tagungsteilnehmer des Gipfels mal durch die zerstörten Gebiete fahren würde. Jemand wie Frau Merkel mit ihrer Kasperleregierung schafft es nicht einmal im Inland für Ordnung zu sorgen. Das unter den Festgenommenen auch Asylbewerber waren, das wird wohl nicht in den Medien landen. Aber all das wird die Regierung nicht dazu bringen von ihrem Horrorkurs abzuweichen. Man wird , wie immer „empört“ sein……dann kommt “ unsere Gedanken sind bei den Familien der verletzten Polizisten „……bla,bla,bla…..Der übliche Stuß eben…….Wann merkt diese Regierung endlich ,das der Kurs der das eingeschlagen wurde , fatal ist? Es wird Zeit gegen die linke Brut etwas zu unternehmen. Nur ein Dummkopf würde annehmen ,das dies der letzte Krawall war.

  103. Frek Wentist

    Kannst du dir vorstellen das viele Randalierer nur der Randale (bei geringer Wahrscheinlichkeit einer Festnahme) dort gewesen sind? Mit Politik nicht viel im Sinn haben.

  104. „Treten Sie sofort zurück, Frau Dr. Merkel! Das ist der beste Dienst, den Sie dem deutschen Volk erweisen können und erinnern Sie sich in diesem Kontext wenigstens einmal an Ihren Amtseid!“
    ——————————————————————————————————–

    Aber aber. Wer wird denn gleich kleinmütig und ängstlich werden.
    Unsere Führerin Angela Merkel hat das Große Ganze im Blick. Das können wir Kleingeister gar nicht fassen und beurteilen. Frau Merkel denkt alles vom Ende her. Sie hat das große Ziel längst vor Augen, jetzt muss sie uns wie kleine quengelnde Kinder nur noch den beschwerlichen Weg bis ins Ziel bringen. Große Geister werden eben immer verkannt. Erst Moses, dessen befreites Volk zweifelte, dann Jesus, der gekreuzigt wurde und vor nicht langer Zeit Gandhi, erschossen von einem, der das erreichte nicht zu deuten fähig war.

    Frau Merkel, die Sonne Deutschlands.

    „Es ist das Wunder unserer Zeit, dass ihr mich gefunden habt unter Millionen Menschen. Und dass ich euch gefunden habe. Das ist Deutschlands Glück.“

  105. Das ist in der Tat eine zutreffende Analyse der Begleiterscheinungen und Folgen dieser ungeheuerlichen Vorkommnisse.

    Das sowohl von der amtlichen Propaganda-Abteilung inklusive Rotfunk, als auch von der versammelten Lügenpresse hochgejubelte „weltoffene Vorzeigeland mit angehängter Musterdemokratie“ hat sich quasi über Nacht vor den Augen der ganzen Welt als gescheiterter Failed State der schlimmsten Kategorie geoutet.

    Das ganze, aus Luft und auf Sand gebaute Kartenhaus ist mit einem einzigen „Strike“ in sich zusammengefallen. Aus und vorbei ist es, mit dem schönen Schein.
    Nun weiß jeder: Zwischen „weltoffen“ und „ARSCHOFFEN“ ist es nur ein schmaler Grad!

    Schon zuvor gab es vielerorts Reisewarnungen für Deutschland, weil sich die von den Invasoren und Landnehnmern ausgehende Welle an Gewaltkriminalität über das ganze Land wie Mehltau gelegt hatte.

    Jetzt weiß die ganze WELT, daß in Deutschland BÜRGERKRIEG herrscht, kombiniert mit anarchischen Zuständen.

    Amtseid voll erfüllt Frau Dr.Merkel! Applaus, Applaus…..;-)

    All diese UNGEHEUERLICHKEITEN werden aber die wenigsten Schlaf-Michel davon abhalten, CDU zu wählen. Das ist AUCH (!) sicher. Wir haben keine Psychiatrie, WIR SIND EINE!

  106. Zitat Kaiser Wilhelm II :
    Auf zu den Waffen!Jedes Zaudern,jedes Zögern ist Verrat am Vaterlande!
    Als kleiner Tipp an den Polizeipräsidenten von Hamburg!

  107. (lit. praecox)
    .
    Da hat
    wohl jemand
    vorzeitig die Katze
    aus dem Sack gelassen,
    so daß alle Gut-, Brav- und
    Kuschbürger nun sehen können,
    wohin die Politik der Kanzlerine führt,
    bzw. in was für ein Chaos sie
    Deutschland geführt hat.
    Da fehlt nicht mehr
    viel und Hamburg
    ist überall !
    .

  108. Eben läuft die internationale Presseschau des DLFs. Unglaublich wie viel Verständnis die internationale Wahrheitspresse den Terroristen entgegenbringt. Gewalt ist nicht gut….. selbst für einen guten Zweck. Und dann die Hamburger Polizei,die doch nicht ganz unschuldig sei. Dieser Terroristen haben ein Armee von Symphatisanten in den Schreibstuben sitzen.

  109. Ich möchte ja nicht schadenfroh sein, aber diese links-rot-grüne versiffte Hochburg Hamburg hat das bekommen, was sie gewählt hat. Es ist schlimm, was die Linksfaschisten da angerichtet haben. Es sah wirklich aus wie nach dem Krieg, obwohl ich solche Bilder nur aus Filmen kenne. Im Moment wird auch mal von der Qualitätspresse auf den linken Mob rumgegiftet, aber ich denke, nach ein paar Tagen relativiert sich das wieder, und es werden Tage darauf folgen, wo einer dem anderen den Dreck in die Schuhe schieben will. Die Anzeichen sind ja jetzt schon vorhanden. Irgendein Bauernopfer wird sich schon finden, wenn überhaupt. Vielleicht war ja auch die AfD mit verantwortlich? (Scherz) Der Polizei gebe ich da keine direkte Schuld. Die konnten und durften! nicht anders handeln, obwohl sie das sicherlich gerne gewollt hätten. Die haben auf den Befehl von oben gewartet, wie es weitergehen soll. Prioriät war einzig und allein, dass keiner von den Politikern des G 20-Gipfels zu Schaden kommt. Viele Jahre schon wird die Gewalttätigkeit der Linken von den s.g. Politikern geschönt und toleriert, und deren Aktionen werden noch mit steuerlichen Geldern finanziert. Siehe Schwesig und Konsorten. Einfach nur zum kotzen!
    Rautenmerkel wird nicht von allein zurücktreten, eher kommt der Mond auf die Erde. Und leider glaube ich auch, dass ein Großteil des Blödvolkes die wieder wählt. Ich würde mich freuen, wenn ich nicht Recht hätte.
    Aber man sagt ja auch, die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Merkel und Konsorten muss abgewählt werden, ein für allemal. Basta! Wacht endlich auf ihr Schlafschafe, sonst wird es hier noch schlimmer werden.

  110. Hört hört!
    Gerade im TV war wieder so ein Merkel-Fachidiot, welche erklärte, dass man bei diesen Gewalttaten ganz sauber trennen muss zwischen friedlichen Demonstranten und Chaoten.
    Wie war das noch bei bei Pegida? Hier wurden 25000 Menschen pauschal in den Rassisten-Topf geworfen.

  111. War geladenes, bzw. ausgesuchtes Publikum. Ich hatte aus Interesse an der Nagano-Interpretation und den Sängern versucht Karten zu bestellen. War aber nicht möglich. Im Nachhinein bin ich nicht traurig, weil Nagano voll und ganz auf Schönklang und durchgängige Harmonie gesetzt, also eine sterbenslangweilige 9. abgeliefert hat.

  112. So viel Naivität ist schon bemerkenswert (oder richtiger bedenklich?). Bildest Du Dir ernsthaft ein, etwas zu erkennen, das die Regierungskriminellen mit all ihren Beratern nicht erkennen?! Was dort geschieht ist gewollt!

  113. Ja, und bei den meisten handelt es sich ja nur um zivilen Ungehorsam. GEZ abschaffen.

  114. Mit entsprechendem Willen und Anweisung müssten unter normalen Umständen dort jetzt 1000 Voll-Honks gefesselt mit Kabelbindern auf der Straße – in ihrem Blut und Fäkalien – liegen. Anschließend maximale Länge von U-Haft für jeden. Mordversuch, Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruch, Zerstörung und Verwüstung ganzer Straßenzüge usw. sollte locker für ordentliche Haftstrafen reichen. Nur das „heilt“ diese Typen! Für die „langfristige Unterbringung“ dieser Kopfkranken zahle ich dann gerne meinen Steueranteil.

  115. Wer Links wählt, bekommt auch Links.

    Was soll das Gejaule, Hamburgistan?

  116. SPDLINKEGRÜNE sind die Hauptverantwortlichen dieses Terrors. Bspw. mit Typen wie Olaf Scholz könnte man jetzt als Konsequenz beginnen und aus dem Amt entfernen.

    Die Polizei kann und darf sich heutzutage ja nicht mal angemessen gegen diese marodierenden linken Staatsfeinde wehren, weil ihr eben genau durch eine linksideologische Dreckspolitik die Hände gebunden werden und sie unter Lebensgefahr den Kopf hinhalten müssen.
    So entwickelt sich Deutschland zunehmend in einen Fail-State. Nicht nur bei islamischer Gewalt und Terror, Parallelgesellschaften und Araber-Clans, sondern auch im linksextremen Spektrum (letzteres wird ja laut der durchgeknallten Schwesig „aufgebauscht“).

    Aber wehe der 100jährige Opa hat irgendwelche Nazibilder an der Wand hängen oder jemand behauptet, dass Deutschland den Deutschen gehört….Riesenaufregung…Gefahr für die Demokratie….ja da werden sofort 50 Millionen für den Kampf gegen Rääächts freigegeben, der schon längst ein Krampf ist, weil linksgrüne Spinner Dinge suchen, welche kaum existieren.

  117. @ sauer11mann 8. Juli 2017 at 10:28

    „Als Merkel die Philharmonie betritt,
    bricht Jubel aus“

    Deutschland ist krank.

    Ist die da wirklich bejubelt worden oder haben das ein paar hirnamputierte CDUler arrangiert? In meinem ganzen Dorf, zugegeben nicht gerade groß, kenne ich keinen einzigen, der dieser Frau zujubeln würde.

  118. @ sauer11mann 8. Juli 2017 at 10:28
    „Als Merkel die Philharmonie betritt,
    bricht Jubel aus
    Deutschland ist krank.“

    Stimmt. Und deshalb merkt der Deutsche Michel halt garnichts mehr. Wenn man das letzte Politbarometer sieht (CDU: 40%) kann man doch nur noch auswandern. Die Leute, die sich jetzt „ganz furchtbar entsetzt“ über die linken Krawalle in den Medien äußern (sind doch sowieso nur Lippenbekenntnisse, die ohne jede Konsequenz ganz schnell wieder vergessen sein werden), sind doch die gleichen, die das Chaotentum von linker Seite mit nicht endenwollender Toleranz dulden, wenn nicht gar befördern. Man stelle sich vor, ähnliche Ausschreitungen würden von ultrarechter Seite ausgeführt. Gegen links wird einfach nicht genug durchgegriffen. Warum ist denn die Polizei „machtlos“? Wir haben zu wenig Polizisten, die schlecht ausgebildet und wenig bis garnicht motiviert sind. Zudem ist die Polizei überaltert, weil ja ständig damit geliebäugelt wird, Beamte nach Erreichen der Altersgrenze nicht durch neue zu ersetzen, sondern die Stellen einfach einzusparen. Welcher Polizist soll denn motiviert sein, wenn er vorher schon weiß, daß er bei solchen Krawallen zwar Leib und Leben riskieren darf, dann aber, wenn er tatsächlich mal durchgreift, sofort von den Medien und manchmal selbst von den eigenen Behörden angegriffen wird? In Hamburg war schon vor Wochen klar, daß es zu Gewalt in nicht unerheblichem Ausmaß kommen würde, trotzdem wurde im Vorfeld nichts getan, um zu verhindern, daß die Chaoten einreisen und sich organisieren können. Seit wann muß man davon ausgehen, daß eine Demo unter der Überschrift „Welcome to Hell“ friedlich sein wird? Und noch eine kleine Frage am Rande: Wer übernimmt die Verantwortung für das, was in Hamburg geschehen ist und wahrscheinlich noch geschehen wird? Wer bezahlt eigentlich die Schäden in Millionenhöhe, die in den letzten Tagen entstanden sind? Würde mich mal echt interessieren. Unsere Regierung und der Hamburger Senat? Oder will man sich die von den Verursachern holen, die sowieso kein Einkommen haben, weil sie nicht arbeiten?

  119. @ DeutscheWerte 8. Juli 2017 at 13:24

    SPDLINKEGRÜNE sind die Hauptverantwortlichen dieses Terrors.

    Das funktioniert aber nur, weil ihnen Merkel und die kastrierte CDU seit Jahren Rückendeckung geben. Gegen eine starke, bürgernahe, „rechte“ Union würden die in diesem Land so gut wie gar nichts durchsetzen. Merkels Machtsystem baut aber auf der Tolerierung, ja insgeheimen Förderung des linken bis linksextremen Spektrums auf. Da kann ein Bosbach noch so viel quatschen, der nicht ein Hundertstel der Courage einer Erika Steinbach besitzt.

  120. Man darf davon ausgehen, das diese Krawalle durch eine Inkonsequenz der Politik schlichtweg geduldet werden.
    Es wäre m.E. nach relativ einfach, eine schwarzen Block innerhalb eines Straßenzuges einzukesseln, insbesondere, wenn man Hubschrauber hat, die jede Bewegung der Gruppe an die Einsatzleiter sofort übermitteln könnten, will man aber offensichtlich nicht. Statt dessen läßt man Polizisten in den Hagel von Pflastersteien laufen und nimmt billigend schwerste Verletzungen der Beamten in Kauf, wie im Krieg, da hat der Soldat dann einfach nur Pech gehabt, wenn er nicht mehr heimkommt, oder ein Leben als Krüppel verbringen darf.
    Nun kommt die zu erwartend übliche „Jammershow“ der Politik und nächste Woche kräht schon kein Hahn mehr danach. Linksextreme geniesen hier ohnehin Narrenfreiheit. Schlimmer ist ja nach wie vor beispielsweise die Pegida oder die AFD mit ihren Anhängern und sonstige, gewaltlose Kritiker des mittlerweile perfinden, absurden Systems, das offensichtlich dabei ist, sich selbst zu zerstören.
    Den einzenen Polizisten sei so ein „Verheizen“, wie in Hamburg, mal deutlichst vor Augen geführt, während sich die Großen der Weltplitik sich eine Party geben, sich selbst feiern und voll alledem nichts wissen wollen. Nur, was wollen sie tun? Erpresst mit der eigenen Exsistenz bei Weigerung. das hat schon bei jedem Krieg für jeden Soldaten immer hervorragend funktioniert, so auch hier.
    Nun überlasse ich es Ihrer Phantasie, wenn „Merkels Dauer-Gäste“ mal die Rollen der Linksextremen übernehmen, wenn ihnen hier im deutschen Schlaraffenland, aber nur für Zuwanderer, irgendwas nicht mehr passt.
    So gesehen war das eine Art „Generalprobe zum Bürgerkrieg“, ich bin mir sicher, er kommt, es ist nur eine Frage der Zeit.

  121. Also, Moment mal komisch auf der Titelseite meiner Lieblingszeitung sieht das ganz anders aus.
    Daher muß dann die Aussage, daß linke Terrorbanden eine Stadt auseinandernehmen, weil sie Spaß daran haben, wohl Fake News sein.

    Die wahren Probleme liegen nämlich woanders:

    Hier ist ein Politiker schuld:

    http://www.ksta.de/politik/g20-liveticker-neue-demos-laufen-in-hamburg—scharfe-kritik-an-olaf-scholz-27923302

    Hier ist die Polizei schuld:

    http://www.ksta.de/politik/g20-gipfel-in-hamburg-polizei-griff-bewusst-nicht-frueher-ein-in-der-krawallnacht-27936624

    Gut, es fehlen noch die Rechtspopulisten, die schuld sind, oder irgendwas instrumentalisieren könnten, wird sicher noch nachgereicht.

    Also ganz einfach: Alle schuld außer Links.

    PS: Die Bürger von Köln halten den Stadt-Anzeiger wirklich für eine liberale, eher konservative Zeitung. Die haben nie verstanden, daß hier seit Jahrzehnten linksextreme Meinungen für objektive Berichterstattungen herausgegeben werden. Man kann es dem Kölner an sich aber auch nicht erklären. Sie verstehen nicht. Wissen aber alles besser.

  122. Und Merkel wird niemals zurück treten. Die Kanzlerin der Schande ist so machtbesessen, dass sie ja linksgrüne Ideologie bewusst annimmt, selbst zum Schaden der CDU, um letztendlich wie das Fähnchen im Wind herum flattern zu können. Ihr eigenes Denkmal 16 Jahre Kanzlerin will sie sich setzen und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Der deutsche Staat und das deutsche Volk geht der komplett am Arsch vorbei.

  123. @ ArmesDeutschland 8. Juli 2017 at 10:52

    Was für eine Judas dieser Schulz. Der ist ja mit Scholz noch viel, viel schlimmer als Merkel.

    Sie steigen voll auf die CDU-Wahlkampflinie ein. Nein, die sind nicht viel, viel schlimmer. Und Merkel ist alles, nur kein kleineres Übel. Dass unser Land so kaputt ist, wie es ist, ist zu 90 % auf ihrem Mist gewachsen. Scholz und „Chulz“ sind vergleichsweise Würste. Über denen steht Merkel und hat mit ihrem System alles wie mit feinen Fäden zugesponnen. Diese Sozi-Idioten sind die besten Blitzableiter, die sich das Monster im Hosenanzug wünschen kann.

  124. Die nächsten Führerschein Kontrollen werden grausam, liebe die, die hier schon länger leben.

  125. @ scheylock 8. Juli 2017 at 11:31

    tropedo 8. Juli 2017 at 10:12

    So geirrt hast Du Dich schon lange nicht mehr!

    Jein. In Deutschland werden die Merkel-Medien alles schönschreiben und das feiste Stück als Heldin feiern, im Ausland werden aber die Bilder von der grenzenlosen Chaos-Republik Deutschland die Runde machen. Ihrem internationalen Ruf wird dieser Gipfel nicht förderlich sein.

  126. Sie liegen vollkommen daneben mit Ihrer Fixierung auf Frau Merkel.

    Die Zustände im Land ( Massenflutung mit Kriminellen und EU-Gesindel und Asylbetrügern) hat nicht nur Angela Merkel zu verantworten,sondern die CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE.

    Und zwar nicht nur die Führer dieser verfassungsfeindlichen Parteien, sondern alle Mitglieder und vor allem die Wähler dieser kriminellen Vereinigungen.

    Es sind die SPD-Stadträte, die SPD-Bürgermeister, die CDU-Stadträte, die CDU-Bürgermeister und natürlich die Grünen und LINKE, welche für den Terror gegen die Deutschen verantwortlich sind.

    Da die Gefängnisse nicht für alle ausreichen, müssen wir uns darauf beschränken, die Parteimitglieder und die Führer der Parteien hinter Gitter zu stecken.

    Dann müssen diese Parteien verboten werden, damit die strohdummen Wähler keine Chance mehr haben, Deutschland durch ihre Stimmen zu vernichten.

    Olaf Scholz ist genauso wie Merkel und das restliche Altparteien-Pack mitschuldig.

    Wachen Sie auf aus Ihrem politischen Koma.

  127. Die Hilfe für unser Land wird irgendwann, wenn nichts mehr geht, von Aussen kommen.

  128. Habt ihr schon was von der AfD zu gestern gehört? Brüllendes Schweigen.
    Ich schätze mal, so wird das nix!

  129. Wenn die Hamburger weiterhin linksgrünrot wählen, tun sie mir auch nicht Leid. Dummheit schützt vor Strafe nicht.

  130. @hrr

    Ich weiß ja nicht welche Medien Du heranziehst, aber von AfD-Politikern gibt es seit gestern Statements am laufenden Band.

  131. Natürlich müßten die Krawalle und deren Urheber konkret angesprochen werden. Und natürlich haben die Linken keine edlen Motive. Andererseits müßten sich seriöse Leute auch mal Gedanken über den Prozeß der sog. „Globalisierung“ machen und das nicht nur Linksterroristen überlassen. Denn dieser bedeutet möglicherweise tatsächlich den Weg in die Verelendung immer größerer Teile der Bevölkerung, eben auch in den Industrieländern. Auch den Multikulturalismus kann man ja als Aspekt der Globalisierung ansehen.

    Die Linken leben was die Beurteilung der Globalisierung angeht, wie auch sonst, im totalen Widerspruch und bereiten der Globalisierung teilweise selbst den Boden. Aber die Globalisierung selbst ist möglicherweise tatsächlich ein Problem. Und wenn es so ist, den Merkel-Staat wird ein solches Problem sicher nicht interessieren. Und ich weiß nicht ob das nicht ohnehin ein Prozeß ist der sich eh nicht aufhalten läßt. Trump z.B. wäre hingegen eventuell ein partieller Globalisierungsgegner. Während Merkel bei Multikulti und Klimawandel (und ich weiß nicht wo sonst noch) voll auf die Linken und die Linksterroristen zählen kann
    Kurz und gut. Hinter diesen Krawallen steckt verborgen an der Wurzel m. E. eine reale Problematik.

  132. Jeder in Deutschland und besonders in HH hat über das zu Erwartende Bescheid gewußt. Es wäre an Merkel gewesen als Gastgeberin sich über den Zustand zu informieren bzw. einzugreifen. Sie hat nichts getan! Sie hat statt dessen ungerührt die Ode an die Freiheit genossen.
    Stellt euch vor: diese Frau ist im Kriegsfall oberster Befehlshaber!
    Wir schaffen das und der Islam gehört zu Deutschland.
    Deutschland gute Nacht!

  133. Murksel zurücktreten? Nix da, aussitzen bis zum Ende! (Außerdem ist eh Rot-Scholz schuld, und für den seine Polizei.)

  134. Wo? Was? Wie ist es möglich dass ich als interessierter und halbwegs gut informierter nix davon mitbekomme?!
    Hier wurde noch nichts zitiert. Wäre aber schön mal was von denen zu hören.

  135. Eigentlich müsste man jetzt die Reflexe des linken Abschaums in HH unverzüglich nutzen. Dazu könnte man an Häuser, Wohnungen, Sitze und Autos von Gutmenschen & Gutmenschenorganisationen einfach nur ein AFD-Plakat oder einen AFD-Aufkleber kleben. Mann kann sich darauf verlassen, dass z.B. ein Auto mit AFD-Aufkleber zügig entglast wird. Wenn Linke sich gegenseitig das Eigentum zerstören, kann man als lachender Dritte gut gelaunt zuschauen.

  136. Die Tagesschau berichtet über die Ausschreitungen der vergangenen Nacht.
    Bei den Tätern handelt es sich um „Randalierer“.
    Kein Wort von „Linken“, „Linksextremen“, „Autonomen“ oder „Antifa“.
    Das hieße ja, einzugestehen, dass die Gefahr von Links doch nicht nur „ein aufgebauschtes Problem“ (Schwesig, jetzt MP in Meck-Pomm) ist.

    Pfui, liebe Tagesschau-Redaktion, setzen, sechs!

  137. Im anderen Strang hat Jemand gerade ein Video des anwaltlichen Notdienstes gepostet. Da hetzt eine Anwaltskampflesbe in die Kamera, dass die Polizei an Allem Schuld sei, „fake news “ verbreite und in HH den Bürgerkrieg geprobt hätte. Nun wissen Alle, warum es so vielfältig und bunt aussieht auf dem Foto oben. Die Polizei war es.

  138. Randalierer das klingt so hübsch unreif nach un gezogenen kleinen Kindern. Na wer kann denn denen böse sein, wenn die etwas kaputt machen. Dann schenkt man ihnen halt ein neues Spielzeugauto. Und morgen ist ihr Geschrei wieder vergessen. Randalierer kennt man ja auch von Fußball. Und der ist doch sooo beliebt. Also alles harmlos, viele friedliche Demonstrationen. …
    Es lebe die richtige Wortwahl , dann fällt der Sand in den Augen gar nicht auf.

  139. Super Satire! Sie haben sich gut in die ideologie-versiffte linke und linksliberale Worthülsen-Welt hineinversetzt. 🙂

  140. Ich glaube nicht daß der Terror Auswirkungen auf den Hamburg-Tourismus hat.
    Kneipen und Cafes sind rappelvoll und wer kein Geld hat trinkt das Bier eben am Straßenrand oder in den vielen Parks. Die Leute wollen das so!!! Endlich mal was los im Vergleich zu deren langweiligen Heimatkäffern.
    Die Elphi, wo Merkel bejubelt wurde trägt das Übrige dazu bei. Ein absoluter Touristenmagnet.
    Positiv fand ich das Konzert in der Barclay-Card Arena mit Coldplay/Chris Martin und Shakira. Den Steuerhinterzieher Gröhlemeiyer hätte man sich sparen können.
    Gut auch daß viele Straßen autofrei waren und man ungestört mit dem Fahrrad fahren konnte.
    So einen autofreien Fußgänger- und Radfahrer-Sonntag ohne Hubschrauben oben würde ich mir häufiger wünschen.

    Die Schlacht mit den Polizisten ist politisch so gewollt gewesen. Das gehörte quasi zum Showprogramm. Die Wasserwerfer „pinkelten“ („werfen“ war das nicht!) und das Pfefferspray sind nutzlos. Die AntiFanten habe sich vor die Wasserwerfer gestellt!
    Olaf Scholz wird als Bürgermeister die Sache aussitzen denn er hat keine Mitbewerber, weder der angeschlagene Innensenator noch jemand aus der Opposition. Merkel hat Deutschland und ihre angebliche Heimatstadt der Lächerlichkeit preisgegeben gemäß ihrem Prinzip ihrer Heimat zu schaden aber sie wird’s überleben bei der nächsten Wahl denn R2G mit Chultz ist noch viel, viel schlimmer. Geopfert wird wohl der völlig überforderte Polizeipräsident aber das war schon immer so und ändert nicht die politische Ausrichtung der Polizei.

  141. hhr 8. Juli 2017 at 14:11

    Habt ihr schon was von der AfD zu gestern gehört? Brüllendes Schweigen.
    +++++++++++++++++++++
    Noch nie davon gehört, daß mißliebige Parteien, Organisaitionen udn Personen totgeschwiegen wird, wenn man kein Lügen mehr aufbringen kann?

  142. @ Herbert Kern 8. Juli 2017 at 13:59

    Sie liegen vollkommen daneben mit Ihrer Fixierung auf Frau Merkel.

    Nein, liegen wir nicht. Dieses Stück Mensch hat die Unionsparteien als konservatives, den Rechtsstaat verteidigendes Gegengewicht zum linken Spinnertum geopfert, sie hat den über Jahrzehnte einzigen großen Gegenpol zur linken Weltrettungsmanie politisch völlig entkernt und ein Machtsystem aufgebaut, in dem alles umgarnt und eingewoben ist, von Linksaußen bis liberalkonservativ. Dementsprechend biegsam reitet sie dieses Land in den Abgrund. Die Frau ist mächtiger (leider möchte ich fast sagen) als alle Sozis zusammen. Und sie hat/hatte die Chuzpe, ihren perversen Machttrieb als alternativlos zu verkaufen. Genau deswegen ist ja die AfD entstanden. Auch wenn nicht alle AfDler das in dieser Klarheit empfinden: Die AfD ist die Anti-Merkel-Partei schlechthin. Ich empfehle dazu nur die Lektüre der beiden Bücher von Gertrud Höhler, die als intime Kennerin der CDU das System Merkel sachkundig seziert hat.

  143. Sehr lesenswert Gerd Held auf der Achse:

    „Beim G20-Gipfel dominiert, unter deutscher Präsidentschaft, die Vorstellung, man müsse sich mit der Welt „als Ganzer“ befassen. Mit dem „Weltklima“, mit der „Weltmigration“, mit der „Weltgesundheit“. Die Fiktion eines Gemeingutes namens „Der Planet“ soll eine besonders umfassende und daher „gute“ Politik begründen.“

    http://www.achgut.com/artikel/g20_die_trugbilder_der_globalpolitik

    Wer in Gottes Namen hat denn Merkel (zur Verzückung ihrer kastrierten Höflinge) ermächtigt, sich als Weltretterin aufzuspielen? Diese Geisteskranke sieht sich tatsächlich inzwischen als eine Art Weltkanzlerin. Sie hat aber kein Mandat, das darüber hinausreicht, dem deutschen Volk zu dienen. Und das tritt sie mit Füßen. Der gehören ein paar saftige Backpfeifen für diese dreiste Selbstüberhebung! Ich will keine deutsche Großmannsucht mehr, das hatten wir zur Genüge. Hier spielt die Musik, in unserem Deutschland und nirgends sonst!

  144. Wer hätte das gedacht. Der Bürgerkrieg geht von der Antifa aus. Und von Merkel kein Sterbenswörtchen. Sie macht sich lächerlich in Anwesenheit von Trump und Putin. Der Moslem lacht sich ins Fäustchen.
    Denn die Dhimies zerlegen sich selbst, die Antifa ist dann im kommenden Kalifat selbst an der Reihe. So wie in Persien, als der Khomeni kam. Wir werden noch viel Spaß haben.

  145. Noch ein längeres Zitat aus dem Held-Artikel:

    Wer bei diesem Kollektiv nicht mitmacht, wird unter den Verdacht gestellt, „Abschottung“ zu betreiben. Ein Bericht der FAZ (30.Juni) über die Regierungserklärung zum Hamburger Gipfel steht unter der Überschrift: „Merkel stellt sich gegen Trump: Für offene Märkte und Klimaschutz“. Unübersehbar dienen die Weltthemen dazu, Deutschland in eine Führungsrolle zu schieben. Ganz in diesem Sinn ist es auch, dass in Hamburg das Thema „Afrika“ zur Gemeinschaftsaufgabe von G20 erklärt wird. „Unser Schicksal sind die Afrikaner“ erklärt der EU-Haushaltskommissar Oettinger, und schon sind „wir“ wieder in einem Weltrettungs-Szenario, in dem alle Sanierungsaufgaben der Nationalstaaten und Nationalökonomien zweitrangig erscheinen. So ist schon vordefiniert, was in Hamburg „die Frage ist“ und was nicht.

  146. Staatlich finanzierte Polizei gegen staatlich finanzierte Linksterroristen. Was für ein Theaterstück.

  147. Aus Sicht der Regierung hats funktioniert, dem linken und migrantischen Mob die Bürger Hamburgs zum Frass anzubieten, damit das Pack in Hosenanzügen und Nadelstreifen ungestört sich selber feiern konnte.
    Ob sich der eine oder andere Polizist nun fragt, warum er seine Möglichkeiten nicht voll ausschöpfen durfte und warum die Möglichkeiten der Polizei als Gesamtheit ebenfalls nicht voll ausgeschöpft wurden?
    Hoffentlich.
    Und damit meine ich nicht unbedingt den Einsatz von Schlagstöcken und Gummigeschossen, damit meine ich in erster Linie die Möglichkeiten, eine „Veranstaltung“ mit dem aussagekräftigen und eindeutigen Motto „Willkommen in der Hölle“ im Vorfeld zu unterbinden bzw. das gewaltbereite Gesindel im Vorfeld abzufischen.

    Und die Linken haben mit der Annahme des Frassopfers eindrucksvoll demonstriert, dass ihnen die Regierenden im Grunde am Ar*ch vorbeigehen und dass es ihnen entgegen ihren Beteuerungen nur darauf ankommt, den Grundfesten des Staates, dem Bürger, Schaden zuzufügen und zu erschüttern.

    Politischer Kampf wie aus dem Lehrbuch.

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“

    Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“

  148. Was würde ich nicht dafür geben, Hinterzimmergespräche in der UNO abhören zu können.

  149. Naja, dafür liegen in den Strassen aber auffällig wenig tote oder beschädigte Kommunisten rum.

    Die Linken von der Roten Hilfe blöken Unsinn und das wissen sie auch.

  150. Nachtrag:

    Wenn die Regierung wirklich ein Interesse daran hätte, solche Gewaltausbrüche in Zukunft zu verhindern, wäre es jetzt unabdingbar, den Linken ihre Rückzugs-, Konsolidierungs- und Multiplikationsräume zu entziehen, sprich sogenannte „Autonome Zentren“ wie die Flora in den Geltungsbereich des öffentlichen Rechts zurückzuführen und die Rädelsführer vor Gerichte zu stellen, anstatt diese Zentren der Verfassungs- und Staatsfeindlichkeit wie bisher gehandhabt mit Steuergeldern zu unterhalten.
    Vor ideologisch unabhängige Gerichte, wohlgemerkt.

  151. Bei dem Thema die Welt zu retten gibt es keine Vorgaben. Da kann man doch herrlich rumexperimentieren und fordern. Keiner kann es kontrollieren und man hat viel Gelegenheit sich um die Probleme daheim nicht zu kümmern. Die lösen die niederen Scherpas. Eine Weltretterin beschäftigt sich doch nicht mit so einem Kleinkram.

  152. Mitteilung auf Twitter:
    Polizei Hamburg?Verifizierter Account @PolizeiHamburg 7 Min.Vor 7 Minuten

    Polizei Hamburg hat Polizei Hamburg retweetet

    Es ist kein Polizist erblindet oder hat eine schwerwiegende Augenverletzung erlitten. Weder durch Laserstrahlen noch durch Böller. #G20HAM17

  153. Jetzt gilt es, noch intensiver „den Kampf gegen Rechts“ voranzutreiben, und Pegida und AfD ist sind natürlich „destruktiver“ als LINKE Gewalt.

    Es sind diese linken Zecken, die die Merkel wiederwählen werden und sie wird gewinnen. Ein Tumor, der so gestreut hat, wird man nicht mehr los.

  154. Gesichtsmasken sind „illegal“ bei dieser Hamburg Veranstaltung, aber dann verhaftet die Polizei jeder der sie trägt nicht! Why didn’t the cops arrest their little assess the second they saw them wearing masks?

    Merkel („Mutti“) ist wie die Mütter, die wir sehen, die es für süß halten, kleine Schlingel und Monster als Kinder zu haben. Diese kleinen Kinder kommen an Schulen täglich mit ungekämmt (uncombed) Haar mit Baseball-hüte und T-shirts, die „Dämon“ oder “ kleines Monster“ auf ihnen sagen.

    Diese aufgewachsenen Monster in Hamburg haben 99% alle durch eine sehr permissive Kindererziehung erlebt- zusammen mit permissiven Schulen und in einer liberalen Gesellschaft ohne bestimmte moralischen Grenzen. Sie haben auch gehört- Gott ist tot und es gibt keinen Gott der das persönliche Benehmen beurteilen wird.
    No strong fathers on earth who love AND discipline them and no Father above who loves and judges how they treat their fellow man. Kein Wunder, die sind wie sie sind…

  155. Und das neben etlichen attraktiven Frauen. Na ja, Merkel fehlen sowieso sämtliche leiblichen Eigenschaften.

  156. Die Polizei muß tatenlos zusehen, wie Geschäfte im Schanzenviertel geplündert werden, wie am hellerlichten Tag Autos von normalen Bürgern abgefackelt werden.

    So so mussten sie also, wieso eigentlich? Aber wen das hier steht
    ja dann müssen sie eben.

    Treten Sie sofort zurück, Frau Dr. Merkel!

    Und dann was kommt danach? Blogt ihr noch oder Guckt ihr schon?

    Joschka Fischer:
    “Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
    Joschka Fischer Bündnis90/Die Grünen in seinem Buch „Risiko Deutschland“

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

    Für all die Helden hier:
    „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen

    Wie sagte Joschka Fischer 2003:
    “Die Identität der Deutschen beruht auf Auschwitz.”

    Kommt immer gut beim Baby Glück:
    Na wieder ein neuer Nazi geboren.

  157. Genau dafür haben die Linken jetzt in ihrem Szenekiez die Quittung erhalten:
    Die Rote SA hat ihr eigenes Viertel verwüstet!

  158. Ich bin gespannt, wie viele von den vielen verletzten Polizisten traumatisiert und auf Kosten des Steuerzahlers berufs- oder erwerbsunfähig werden. Das werden wir wohl eher nicht erfahren.

    Wer sich als Gewinner sieht, erkennt man am zahlenmäßigen Vergleich der geschädigten Polizisten zu den festgesetzten Gewalttätern.

    Europa regieren, ohne eine einzelne Großstadt im Griff zu haben – wie funktioniert das?
    Hier waren noch keine scharfen Waffen im Spiel – was passiert, wenn…?
    Die Feinde der Deutschen bekamen in ihren Augen vorgeführt, dass man es im Ernstfall mit einem zahnlosen Tiger ohne Krallen zu tun hat. 🙁

    Letztendlich ist es wohl ganz praktisch, daß die ausufernde Randale auf SPD-Gebiet stattfand. Das sollte doch der CDU/CSU, der FDP und den Grünen bei den bevorstehenden Wahlen weiterhelfen?

Comments are closed.