Blutspur nach dem Anschlag auf das Bardo-Museum in Tunis im März 2015 (Fotocollage)

Von J.D. | Die Eskapaden der fraktionsübergreifenden Willkommenssekte in Deutschland entpuppen sich als immer irrwitzigere Kapriolen, insbesondere in den dunklen Abgründen eines willfährigen Justizapparats: Just in letzter Sekunde stoppte das Verwaltungsgericht Frankfurt (Az. 6 L 6363/17.F.A.) diese Woche die beginnende Auslieferung des Gefährders Haikel S., der zudem im konkreten Verdacht steht, Mittäter am islamischen Terroranschlag auf das Bardo-Muesum in Tunis gewesen zu sein. Bei der Attacke auf das weltbekannte Nationalmuseum starben im März 2015 insgesamt 21 kulturinteressierte Touristen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der mut-Maas-liche Massenmörder in Deutschland einen Anschlag für den Islamischen Staat plante und dazu bereits ein gut funktionierendes Unterstützernetzwerk aufgebaut habe.

Verwaltungsgericht Frankfurt – naiv, weltfremd und mit hoher krimineller Energie!

Wie PI-NEWS bereits aktuell berichtete gab das hessische Verwaltungsgericht am Mittwoch einem Eilantrag der Anwältin des Terror-Tunesiers statt – er darf damit nicht in sein Heimatland abgeschoben werden. Er habe in Tunesien keinen hinreichenden Schutz vor der „Todesstrafe“, begründete das Gericht seine Entscheidung.

Die 6. Kammer hatte verlangt, dass der Maghreb-Staat der Bundesregierung vor der Abschiebung „völkerrechtlich verbindlich zusichern müsse, dass gegen den Mann nicht die Todesstrafe verhängt werde“. Eine am 11. Juli dem Gericht vorgelegte diplomatische Note der tunesischen Regierung erfülle die angeforderte Anforderung nicht, begründete das Gericht seinen Beschluss. Die Entscheidung der Kammer ist unanfechtbar.

Der letzte Vollzug der Todesstrafe in Tunesien erfolgte übrigens im Jahr 1991, es gilt seit dem ein Hinrichtungsstopp.

Aufgrund einer tunesischen Fahndungsnotierung hatten Beamte den Mann, der sich seit 2003 mit einem Studentenvisum vorwiegend in Deutschland aufhält, ERSTMALS im August 2016 in Frankfurt festgenommen. Weil die tunesischen Behörden aber damals keine erforderlichen weiteren Unterlagen übersandten, wurde der Mann im November 2016 wieder aus der Auslieferungshaft entlassen und im Anschluss rund um die Uhr von der Polizei überwacht zum Kostenpunkt von ca. 2 Millionen Euro pro Jahr für den Steuerzahler.

Als rund 1.100 Polizisten im Februar dieses Jahres 54 Gebäude in Hessen durchsuchten,  darunter vier Moscheen, wurde Merkels Terror-Fachkraft WIEDER verhaftet, da konkrete Anschlagspläne offenkundig wurden. Die Ermittlungen richteten sich gegen 16 vorwiegend tunesische Verdächtige im Alter zwischen 16 und 46 Jahren, die im Tatverdacht standen, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat in Deutschland vorzubereiten. Die nächste geplante Abschiebung wurde dann zunächst im März wenige Minuten vor dem Abflug vom Frankfurter Flughafen gestoppt, weil der Mann einen Asylantrag gestellt hatte. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte diesen als offensichtlich unbegründet ab. Dagegen wehrte sich der Mann mit einem Eilantrag vor dem Verwaltungsgericht.

Die „Leeren“ aus dem Fall – Täterschutz als oberstes deutsches Rechtsprinzip!

Auch Merkels PS-starker Weihnachtsmarkt-Krampus Anis Amri (12 Tote), der über islamistische Berliner Kontakte zu Haikel S. in Verbindung stand, sollte viele Male abgeschoben werden und konnte mithilfe tatkräftiger Mittäterschaft von Justiz und Behörden in Deutschland unbehelligt morden. Im Zuge der vollkommen unkontrollierten illegalen Öffnung der deutschen Grenzen muss nun diese Entscheidung der Justiz wie eine großzügige Einladung auf alle sieben Millionen derzeit in Nordafrika auf die große Überfahrt Wartenden wirken. Auf das neue „Heerlager der Heiligen 2017“ – Biedermann und die Brandstifter im Merkelsommer.

Justitia: Nicht nur blind, sondern komplett verblödet

Die heutigen Brandstifter sitzen z.B. in der 6. „Schreckens-Kammer“ des Verwaltungsgerichts Frankfurt. Nicht nur, dass sie noch mehr Tote mit ihrem weltfremden Urteil billigend in Kauf nehmen, man kann sich des schleichenden Eindrucks nicht erwehren, dass sie mit hoher krimineller Energie und einem schallenden „Ahlan wa-Sahlan“ auf den Lippen diese schnellstmöglich auch herbeisehnen: Herzlich Willkommen liebe mordlüsterne Schengen-Schergen in unserer bunten Republik!

Was haben Justiz und Politik aus dem Fall Amri gelernt? Keine Toleranz gegenüber den Intoleranten? Nein, im Gegenteil, das gestrige Urteil ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass die deutsche „Leitkultur stets neu ausgehandelt werden muss“ (Aydam Özoguz) und von deutschen Richtern zum Schaden der Bevölkerung täglich ein bißchen mehr weg-verhandelt wird.

Dazu die Blutraute zur neuen deutschen LEIDKULTUR auf einem Integrations-Symposium:
„Wir können auf kein einziges Talent, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten“.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) lobte zumindest die damalige Verhaftung von Haikel S.: „Das zeigt, dass die deutschen Behörden wachsam sind und entschlossen zugreifen, wenn es geboten und notwendig ist.“

Das kann HAIKEL für Euch werden, Thomas, Heiko & Co!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

131 KOMMENTARE

  1. Der tägliche Terror!

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Blutige Attacke in Hamburger Edeka-Filiale

    Messer-Angriff im Supermarkt – ein Toter, Verletzte! 

    Anti-Terror-Einheit der Polizei im Einsatz 

    http://www.bild.de/regional/hamburg/angriff/angriff-auf-der-fuhlsbuettler-strasse-52692334.bild.html
    .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Das ÜBERLEBEN müsse täglich neu ausgehandelt werden.“

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Özoguz SPD : „….Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. …“
    .
    Merkels Gäste raus aus Deutschland!

  2. Bestimmt ein laut Studie der Ostbeauftragten brauner Ostdeutscher, der auf Haikel und seine Freunde eingestochen hat…

  3. „…am Mittwoch einem Eilantrag der Anwältin des Terror-Tunesiers… “

    alles klar, reicht mir.

  4. „Verwaltungsgericht Frankfurt – naiv, weltfremd und mit hoher krimineller Energie!“
    Es ist weder „naiv, weltfremd und mit hoher krimineller Energie“, es ist einfach…..fürchterlicher Schiss vor der RdF!!!!!!

  5. Eilmeldung! Messerangriff in Hamburg (mindestens 1 Todesopfer)!

    https://web.de/magazine/politik/supermarkt-messer-menschen-los-32450898

    Während Heiko und seine Justitztrottel die moslemischen Menschenaufschlitzer immer wieder schön auf freien Fuß lassen, geht zur Stunde das kunterbunte Messerschlachtfest, dass gestern schon im Leipziger Freizeitpark Belantis begonnen hat, in Hamburg weiter.

    Mann (Moslem?) geht in Hamburger Supermarkt mit einem Messer auf Menschen los:

    Die lernen schnell wie handzahm die Rot-Grün versiffte Justiz ist, die selbst islamische Gefährder und Schwerverbrecher auf freien Fuß lässt.

  6. Na egal,
    wenn die italienische Polizei dann wieder die Drecksarbeit macht, wie bei Anis Amri…
    Da haben wir dann gaaanz vieel Geld gespart.
    Was kosten eigentlich 2 Portionen á 7.62×51?
    H.R

  7. Offensichtlich gibt es genügend Richter, die kein Recht sprechen wollen, aber gerne Recht brechen, indem sie geltendes Recht so auslegen, dass vom ursprünglichen Gedanken des Gesetzes der Sinn entfremdet und ideologisch genehm interpretiert werden kann. So existiert dann kein Recht mehr für Alle, sondern Interpretation nach Gesinnung und Wetterlage.

  8. Ja, ich.
    Mit 99,9 %iger Wahrscheinlichkeit ein islamischer Kuffnuck!
    Asylbetrüger, Hartz-4 und kriminell.
    Typischer Gast Merkels!

  9. Hier wird er sicher aus Mangel bald freigesprochen und kann dann seinen großen Anschlag weiter vorbereiten. Natürlich 24 h rund um die Uhr beobachtet vom Verfassungsschutz.
    Priorität hat zur Zeit die Verfolgung von Hasskommentaren und Fake News im Internet. Die sind viel gefährlicher. Für die Regierung und den Zwangsfunk

  10. Es wird der Tag kommen, da werden ganz viele von „Merkels Gästen“ gleichzeitig zuschlagen!

  11. in Hamburg wurde auch Terroralarm ausgelöst..Nach einem weiteren Mann sol gefahndet werden,der mit in dem Supermarkt war,als sein Kollege jemand abgestochen hatte.
    Ich kann mir vorstellen,aus welcher Richtung diese Täter kommen..Aber darauf wetten will ich nun nicht!

  12. Habbah habbah habbah….Nix da, die Fristen sind mit Sicherheit schon längst wieder abgelaufen!

    „Nach kurzer polizeilicher…..wieder frei gelassen“

    Möööööhhhhhh

  13. die Chance ist hoch, dass es sich um Merkels bunte Kuffnuckenfolklore handelt. Aber auch Hamburg ist ja ausdrücklich bunt und hat es so herbeigewählt.

  14. Na, da hat Merkel wieder kräftig Mitgestochen!

    Es war nicht zufällig einer Ihrer Selfie-Syrer?

  15. In “ Bild.de“ kann man nun aktuell lesen:

    1 Toter und Verletzte nach Attentat in einem Hamburger Edeka-Markt!

    1 Toter..Verletzte..
    Täter rief Allahu Akbar

    Anti Terror-Einheit im Einsatz

  16. Habe ich das richtig gelesen. Seit 2003 ein Studentenvisum oder handelt es sich da um einen Schreibfehler.

  17. Alle Moslem-(Terroristen) die das lesen, sehen und erleben wie schwach und degeneriert diese deutsche Justiz und Gesellschaft ist, denken sich auch..
    .
    .. diese Ungläubigen muss man einfach töten, sie sind schwach, krank und degeneriert. Sie haben es nicht anders verdient.
    .
    Allahu Nacktbar!

    .
    .
    Das muss man sich mal bildlich vor Augen führen..
    .
    Da holt Merkel Moslems in unser Land, die ungestraft, völlig ungehindert deutsche Bürger, schlachten, töten und platt walzen können und diese deutsche Justiz kann oder will diese Moslems nicht abschieben weil ihnen angeblich in ihren Ländern die Todesstrafe droht.
    .
    Ist das das Endstadium der völligen Degeneration.?
    .
    Ist das die spätrömische Dekadenz?

  18. @Haremhab….. „Schickt die Kasner-Hexe ins Exil.“ Nee nee, damit sie dort ihren dreckigen Verräterarsch ausruhen kann? Die Hexe hat was anderes verdient.

  19. Was soll man dazu noch sagen, ein anderes Urteil war doch im diesem Idiotenstaat kaum zu erwarten. Ich hätte mich selbst dann nicht gewundert, wenn man ihn nicht hätte abschieben dürfen, weil in Tunesien gerade Hochsommer herrscht, und die Temperaturen dem Terroristen nicht zumutbar waren.

    — Themenwechsel —-
    Googles neuer Suchalgorithmus beschränkt Zugang zu linken und progressiven Webseiten

    HaHaHa. Jetzt trifft die linken Vollidioten dieselbe Medizin die eigentlich nur für Rechte gedacht war. Dies schadet den dämlichen Linken nicht!

    Zitat; „Vor drei Monaten hat der Internet-Monopolist Google Pläne angekündigt, seinen Usern den Zugang zu „Fake News“ zu erschweren. Seither sind die Besucherzahlen bei den Websites zahlreicher linker, progressiver, Antikriegs- und Bürgerrechtsorganisationen deutlich zurückgegangen.“

    Aber vielleich verbreiten ja die Linken einfach nur Hetze und Fake-NEWS, so wie z.B. über die Identitären und ihren angeblichen ukrainischen Söldner an Boad der C Star.

    https://propagandaschau.wordpress.com/2017/07/28/googles-neuer-suchalgorithmus-beschraenkt-zugang-zu-linken-und-progressiven-webseiten/

  20. „Messer-Angriff im Supermarkt – ein Toter, Verletzte!“ …….. Am nächsten Laternenmast aufhängen das Schwein.

  21. Die neue grün-rote Kultur gehört zu Hamburg.
    grün und rot,
    und schon bald seit ihr alle tot.
    Ein fröhliches allah akbar nach Hamburg
    lol

    Messerattacke in Hamburg – Mindestens ein Todesopfer
    Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag in Hamburg Passanten mit einem Messer attackiert.
    Die Behörden lösten Terroralarm aus.
    Der Angreifer sei bereits festgenommen worden, schreibt die Polizei Hamburg auf Twitter.
    „Der Mann hat unvermittelt auf Kunden eingestochen, dabei gab es einen Toten und mehrere Verletzte“, zitiert die „Bild“-Zeitung eine Polizeisprecherin. Das Motiv des Täters ist bisher unklar.
    Auch zu der Zahl der Verletzten, sowie der Identität des Angreifers legen bislang keine Angaben vor.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/54845-messerattacke-in-hamburg-mindestens-todesopfer/

  22. Ein „Einzelfall“©, der nix mit nix zu tun hat und „nur von regionaler Bedeutung“ © ist.

  23. ..Wie schon geagt….. es sollte das Standrecht gelten…. einer von uns -100 von Denen… wahllos, natürlich, eine internationale Sprache welche dann auch verstanden wird.

  24. Man hat der Fachkraft das T-Shirt zerrissen, da wird die Künast wieder auf die Palme gehn.

  25. Dann wird es schwedische Nächte geben in Deutschland, vielleicht auch tagsüber.

    Die Polizei durfte ja beim G20 schon mal „Deeskalation“ mit Gewalttätigen üben.

  26. In der BILD.DE steht,dass der Täter Allahu Akbar bei seinem Gemetzel geschrien haben soll.
    Wenn sich dies bewahrheitet,ist der Hintergrund wohl geklärt.

    Einer von Merkels islamistischen Gästen halt…

  27. So lange, wie die Opfer von islamischen Djihadisten und Wiederholungstätern nicht „Den für deren Hiersein Verantwortlichen“ vor Gericht oder ersatzweise vom Volk direkt in Rechnung gestellt werden, ändert sich nichts.

    Wir brauchen auch eine Justizreform.

    Ich bin ausserdem gespannt, ob der aktuelle Messermord in Hamburg auch zu verhindern gewesen wäre, wenn Regierung und Justiz sich an Recht und Gesetz gehalten hätten, Recht und Gesetz sind schliesslich nicht zum Selbstzweck eingeführt worden.

  28. Ja und das schlimme ist, wir sind völlig wehrlos.. Die meisten ohne echte Waffen.. Diese Regierung will und kann uns nicht mehr schützen.

  29. Wir wollen keine M E R K E L W A R E mehr in unserem Land. Schickt sie zurück an die Lieferanten!

  30. Es trifft immer noch die Falschen. Ein von Moslems erstochener Deutscher im Billig-Supermarkt juckt weder Maas noch Merkel. Erst wenn die bunte Folklore in den Rotweingürteln ankommt, der Stammwählerschaft von CDU und Grünen, wird es interessant.

  31. Ja da sind sie wieder die Breaking News und Eilmeldungen. Und alle sind wieder „bestürzt“ oder „geschockt“.

  32. Eine Studiendauer von 14 Jahren darf natürlich weder mit Minderintelligenz, noch mit Vollversorgungserschleichung zu tun haben.

  33. Die Willkommenssekte hat wahrscheinlich schon wieder einen „Erfolg“
    erzielt.
    Hamburg/Edika, 1 Toter bei einem Messerangriff und mehrere Ver-
    letzte.
    Zur Zeit berichtet ntv.
    Allahrufe und großes Messer sollen im Spiel gewesen sein.

    Die Heilsarmee war es wahrscheinlich nicht.

  34. Schaut mal auf Bild de..
    Der Täter ist gefasst und hat eine Papiertüte über den Kopf im Polizeiauto..
    Wenn ihr etwas runter scrollt,seht ihr auf dem dritten Foto das halbe Gesicht vom Täter..

    Der sieht aus,wie die üblichen Täter,sprich Merkels Gäste!

  35. Dieser sog. Terrorismusexperte labert einen Stuss auf ntv.
    Unglaublich.
    Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

  36. Die Fuhlsbüttler Straße.
    War ganz schön da früher.
    Ist völlig arabisiert inzwischen.

    Ich hab gerade vom ntv Experten gelernt, dass es GAR NIX bedeutet (also wirklich…wie kann man nur so dämlich sein, DEM Bedeutung zuzumessen), wenn ein Messermann beim oder nach dem Metzeln den A-Satz ruft.
    Puh, da bin ich ja beruhigt.

    So ein debiler Idiot. Der hat geradezu Angst davor, dass es n Anschlag war.

  37. Es ist für die Sicherheit unseres Landes vollkomen irrelevant, ob ein sprenggläubiger Krimineller in seinem Land bestraft wird und sei es mit dem Tod. In einem rechtschaffenen Land, dessen Regierung das Wohl und der Schutz seiner Bürger als Priorität setzt, gehört ein rechtswidrig ins Land eingedrungener Unruhestifter unverzüglich abgeschoben.
    Die jüngste Posse der bundesdeutschen Justiz, die mittlerweile vollkommen abhängig von der staatszerstörenden linken Ideologie zu sein scheint, beweist das Gegenteil; der Regierung ist der Frieden im Land und die Sicherheit seiner bunten Bevölkerung soviel wert, wie der Dreck, den seine Volkszertreter an ihrem moralischen Stecken haben. Das Wohlergehen jedes wildfremden Kriminellen ist ihnen mehr wert.

  38. Das war eine ganz typischer Terroranschlag im Stil des Islamischen Staates (IS). Der IS ruft ja seit Monaten dazu auf genau solche Anschläge zu verüben.

    Auf n-TV schwafelt ein Terror-„Experte“ um den islamischen Brei herum.

  39. Keine gute Werbung für EDEKA
    Dennoch beeindruckend das die Polizei gleich mit feinstem Gerät ausrückt. Ich habe mindestens 5 E-Klasse gezählt, dann noch die Sanis, FW-Fzge und der Hubschrauber.

    Auch ein paar Damen mit hübschen Helmen und Handwaffen.

    Die blonde Kollegin am Eingang vom Edeka hat mir am besten gefallen.

    Hamburg scheut keine Mühen und Kosten den Integrationswillen der Neubürger zu unterstützen. Ganz im Sinne der Kanzlette.

  40. Warnung an Alle, die schon länger hier leben!
    Gewarnt wird vor Merkelware aus außereuropäischer Produktion und vor Gebetbüchern des Islam. Träumt weiter, liebe Landsleute, aber vergesst die Warnung nicht, sonst wird es noch bunter.

  41. Die Polizei meldet schon: „Einzeltäter, nix mit Nix“. Die Presse wird uns weiter aufklären: „verwirrter Einzeltäter und überhaupt kein nix mit Nix.“

  42. Gerade auf n-tv, ein „Terror-Experte“: Allahu akbar beweist gar nichts; das könne mittlerweile jeder sagen. Vielleicht wollte der Täter in damit in die Irre führen.“

    Der „Terror-Experte“ macht sich gerade Sorgen um den Ruf des Islam. Dieser Wi++er!

  43. n-TV Idioten sind der Meinung:

    wenn einer Allahu Akbar brüllt und Ungläubige absticht hat dies nichts mit Islam zu tun.

    unglaublich was dieser Müllsender so an „Weisheiten“ auskotzt.

  44. Gut so!

    Mehr davon!
    Noch immer lieben es die Deutschen, sich abschlachten zu lassen (wehrlos natürlich, wie es sich für Schafe gehört). Bevor man pohse „rechte“ wählt, geht man lieber sterben.

    Beweis: Noch immer 90% für die Systemparteien, allein 40% für die IM Erika!

    Wohl bekomms!
    In Hamburg kann übrigens mit 17:1 davon ausgegenagen werden, daß die Tat Leute betraf, die genau das gewählt haben.
    Immer eine Armlänge Abstand halten, dann passert sowas nicht. Ach ja und singen!
    also singt schön „Say it loud and say it klier, Refutschies are wellkam hier!“ singt, lauter!!

  45. Es gab doch mal den „finalen Rettungsschuß“—der wäre doch hier die Lösung gewesen!

    Oder zumindest ein Schuß ins Bein–z.B. Jochbein…

    Dieser erbärmliche Dreckskerl kommt sowieso in die Klapse und ist in spätestens in
    2 Jahren wieder draußen.
    Man wird jetzt im Wahlkampf alles daran setzen, ihn als „psychisch kranken“ Einzeltäter
    umzulügen.
    Eine Terrorattacke?—auf gar keinen Fall.

    Wir haben allein heute schon wieder 3 Tote im Land: einer in HH–zwei in Freiburg.

  46. Und eben der „Experte“ auf n-tv: „Bre*vik und der UNA-Bomber…..“ Ohne Bre*vik geht es bei n-tv nicht….

  47. Frek Wentist

    Den habe ich auch gehört. Ein Kotzeimer war bei mir schon voll. Ich musste dann abschalten, sonst hätte ich meinen Fernseher zertrümmert. Unglaublich was die absondern.

  48. Der bekommt sicher psychische Probleme durch eine schwere Kindheit nachgewiesen, kommt in eine psychosomatische Klinik mit aktiver Freizeitgestaltung, und wird in 1nem Jahr wieder als geheilt entlassen, aufgrund guter Sozialprognose und festem Wohnsitz im familiärem Umfeld. Dann bekommt er weiterhin sein Harz 4 und kann jeden Tag schön ausschlafen.
    Das Opfer hingegen ist Tod und bleibt Tod und in 3 Wochen haben alle
    vergessen was da genau war, aber die angehörigen Trauern ihr Leben lang.

  49. OT

    HH, Messermoslem: Ist es nicht toll, daß in Deutschland zum 1. April 2008 – vor der endgültigen Flut – das Waffengesetz bzgl. „Messer“ verschärft wurde (§ 42a Waffengesetz), weil bereits damals, und es wurde zum Riesenproblem, die hier hausenden Türken und Araber ganz selbstverständlich zum Messermetzeln auszogen? („gewaltbereite Jugendliche mit Messern“, hieß das damals 2008). Also sofort jeden abstachen, den sie nicht leiden konnten?

    Hat viel gebracht. Echt jetzt. Dieses Messergesetz.

    http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Sicherheit/Waffenrecht/Aenderungen-Waffenrecht-2008/aenderungen-waffenrecht-2008_node.html

  50. @ Frek Wentist

    Das ist ja interessant. Werden bei einer Tat rechte oder ausländerfeindliche Parolen gerufen, so wird sie von den gleichen linken Kakerlaken zu 100 % als Straftat rechts geführt, selbst dann, wenn sich rausstellt, dass die Tat keinen rechten Hintergrund hatte und Dinge wie z. B. „Du scheiss Kanake“ nur im Affekt gerufen wurde. So wurde die Polizei von den linken Kakerlaken vor Jahren massiv kritisiert, wenn sie solche Taten nicht in der Statistik „rechts“ aufgeführt wurden.

  51. @Heisenberg73
    Jeder Dreckskerl, der den deutschen Pass beantragt, bekommt ihn auch. Ich möchte einmal dabei sein, wie diese Schmarotzer die Fragen zur Einbürgerung beantworten. Die fühlen sich niemals als Deutsche und leben nach ihren Traditionen. Da ist eine Frau nicht das Schwarze unter dem Fingernagel des Mannes wert. Da eine Frau keine Seele hat, kann man ohne Skrupel zur Tötungswaffe greifen. Allah hu Akbar!

  52. „Rentner starb qualvoll für eine Armbanduhr und Zigaretten
    In seinem Haus in Tönisvorst wird ein 81 Jahre alter Rentner überfallen, misshandelt und gequält – für eine Uhr und Zigaretten. Er stirbt nach der Tortur. Nun wurden fünf Angeklagte verurteilt – zum zweiten Mal.“

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article167143311/Rentner-starb-qualvoll-fuer-eine-Armbanduhr-und-Zigaretten.html

    Recherchiert man etwas, bestätigt sich die Vermutung zur Herkunft der Mörder- Deutsche sind es nicht (dass das Gericht neuerlich keine Mordabsicht in dem Verbrechen sah, verwundert in diesem Land nicht mehr):
    http://bc03.rp-online.de/polopoly_fs/gestern-schwester-angeklagten-madonna-r-aussagen-1.5769931.1455555792!httpImage/1998759809.jpg_gen/derivatives/d620x348/1998759809.jpg

    *http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/war-es-mord-ueberfall-ab-mittwoch-erneut-vor-gericht-aid-1.6803288

  53. Noch können sich die verblödeten Deutschen ja mit Nagelfeilen
    und Korkenziehern wehren…

  54. Ist doch das gleiche in GB. Seit dort überhaupt keine Messer mehr erlaubt sind, nicht mal kleine, schnellt die Kriminalität mit Messereinsatz in die Höhe, weil nur die dummen, schon länger dort Lebenden sich daran halten.

  55. Bei N24 labert ein „Experte“ auch nur dummes Zeug!

    Es ist Wahlkampf, und die politischen Verbrecher in Land und Bund wollen diese islamische Terrorattacke totschweigen. Nur nicht das Volk beunruhigen, dies könnte ja Stimmen für die AfD bringen.

    Wir werden von Verbrechern regiert. Die BRD hat vollständig abgewirtschaftet, genauso wie die DDR. Die BRD wird irgendwann zusammenbrechen. Spätestens die Moslems werden nach der Machtübernahme der BRD den Garaus machen.

  56. @Frek Wentist

    Das Geschwurbel auf n-tv ist unerträglich. Jetzt wollen die „Terror“ von „Amok“ trennen. Die Antwort ist ganz einfach: Islam, Islam, Islam.

  57. Einem gesunden Rechtsempfinden entspräche, wenn die Hamburger Killerbestie
    noch heute von einem Schnellgericht verurteilt und morgen hingerichtet würde.

  58. GESTERN NOCH SATIRE – HEUTE REALITÄT

    Bestimmt sitzt jetzt ein roter Schmierfink an seiner Tastatur und lenkt das Thema auf das einzig Gefährliche und wirklich Wichtige in unserem bunten Land:

    „Es st zu befürchten, daß diese Tat eines traumatisierten Flüchtlings, der wie so viele andere, die in Deutschland ein wenig Frieden suchen, von den rechtspopulistischen Fremdenfeinden für ihre braunes Gedankengut mißbraucht wird.
    Es ist an Menschnenerachtung nicht zu überbieten, wenn auch die stets im trüben Sumpf des rechten Randes fischende AfD ihr braunes Süppchen auf dem Rücken eines verzweifelten Asylanten kocht.
    Alle bisherigen Bemühungen des Kampfes gegen Rechts scheinen nichts bewirkt zu haben.
    Eine Aufstockung an Personal und Geldern für ein wirsames Vorgehen gegen die fremdenfeindlichen Umtriebe ewiggestriger Rassisten scheint unvermeidlich.

  59. Was hängt sich unsere Justiz in Sachen anderer Länder rein. Mir ist doch egal wenn sie ihm die Ei, Ei abschneiden. Nicht jeder Staat hat so eine Blümchenjustiz wie dieses „Deutschland“. Quasi kann also jeder bei uns Asyl bekommen dem die Todesstrafe in seinem Land blüht. Darauf eine Narrhallamarsch für soviel Dummheit. Wie bescheuert ist das denn ?
    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt

  60. Wo kommen eigentlich die vielen Macheten auf einmal her ?
    Bekommt man die im OBI/Hornbach/Baumarkt zu kaufen ?

  61. 1000 prozentige Zustimmung. Der Eiertanz kostet nur Geld bei unsere Blümchenjustiz.

  62. Alluah Kackbar hat nix mit Islam zu tun , kann ja jeder rufen, so der
    Experte auf n-tv. Es darf nicht wahr sein was wahr ist.
    Widerliche Lügenpresse!!!!

  63. GESTERN NOCH SATIRE – HEUTE REALITÄT

    Bestimmt sitzt jetzt ein roter Schmierfink an seiner Tastatur und lenkt das Thema auf das einzig Gefährliche und wirklich Wichtige in unserem bunten Land:

    „Es ist zu befürchten, daß diese Tat eines traumatisierten Flüchtlings, der wie so viele andere, die nach Deutschland gekommen sind, um ein wenig Frieden zufinden, von den rechtspopulistischen Fremdenfeinden für ihre braunes Gedankengut mißbraucht wird.
    Es ist an Menschenverachtung nicht zu überbieten, wenn auch die stets im trüben Sumpf des rechten Randes fischende AfD ihr braunes Süppchen auf dem Rücken eines verzweifelten Asylanten kocht.
    Alle bisherigen Bemühungen des Kampfes gegen Rechts scheinen nichts bewirkt zu haben.
    Eine Aufstockung an Personal und Geldern für ein wirsames Vorgehen gegen die fremdenfeindlichen Umtriebe ewiggestriger Rassisten scheint unvermeidlich.
    Ein Parteiverbot der undemokratischen AfD sollte in Erwägung gezogen werden.

  64. OT
    HH
    Dieser schreckliche Sabbelant, „Experte“ auf n-tv, ist Hans-Gerd Jaschke. Seinen „Experten“-Ruf hat er sich vor allem damit hart erarbeitet, daß er zu 50 % Gefälligkeitskram schwadroniert – also der Polizei falsche Analysen liefert – und zu weiteren 50 % in Gefälligkeitsmedien einen Dauerplatz hat.

    Schnellübersicht:

    https://www.google.de/search?q=hans+gerd+jaschke

  65. Ein absolute Bedingung von Zivilisation ist es, selbst die gefährlichsten Gegenstände (Messer, Äxte, Heckenscheren, Kettensägen etc.) nicht gegen Mitmensxchen, sondern zu ihrem konzipierten Zweck (Küche, Garten) einzusetzen.

    Wenn in die Zivilisation Millionenfach Orks strömen, die den einzigen Sinn in den von der Zivilisation erfundenen Geräten darin sehen, sie zum Töten einzusetzen, gehören diese Zellhaufen RAUS! Vereinzelt, ich betone vereinzelt, gibt es solche Spinner auch „unter uns“. Kein Grund, Archäonten aus Islamien ins Land zu lassen.

    Übrigens drehen diese Irren auch in Islamien täglich durch. Man glaube bloß nicht, daß das da groß auffällt. Geschweige denn berichtet wird.

  66. Dem Jaschkee geht doch immer einer ab wenn er so einen Mist erzählen kann. Schlimm sind auch die, die es Glauben.
    Satire !
    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt

  67. Ad1:
    Kluge Entscheidung des MOD, meine gestrige scharfe, aber vollauf berechtigte Rechtschreibkritik im zweiten Anlauf freizuschalten! Der Grund wird sogleich ersichtlich, weil es nicht zum ersten Mal passiert, dass sich meine Informationslage als aktueller und faktenhärter erweist als der Ist-Stand des Strangs. Dieses Selbstlob muss aus gegebenem (gestrigen) Anlass ausnahmsweise einmal sein!

    Ad 2:
    Dieser Themenstrang ist bereits wieder überholt! So kurzlebig sind in Merkels Buntland oft die Agenturmeldungen. Denn es gibt große HOFFNUNG für alle Patrioten – und auch für solchermaßen gestrickte Asyl-Gutmenschen, die es vorziehen, eines natürlichen Todes zu sterben.
    Wie die FAZ aktuell meldet, plant der hessische Innenminister, sich über die hier zitierte Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main hinwegzgusetzen – auf völlig LEGALE Weise, versteht sich, gemäß dem „blaublütigen“ Para-Graf § 58a Aufenthaltsgesetz, was logischerweise die Anwältin des sprenggläubigen Tunesiers, Seda Basay, in ihrem Sinn verzerrend als rechtswidrig interpretiert, weshalb sie gegen die neueste Abschiebungs-Anordnung vor das Leipziger Bundesverwaltungsgericht ziehen will.
    Das ist ein äußerst starker Schachzug des hessischen Innenministers, alldieweil § 58a just die Norm ist, die vom Karlsruher Bundesverfassungsgericht vorgestern als grundgesetzkonform erklärt wurde.
    Der tunesische IS-König Haikel S. dürfte nun seinem Matt nur noch entkommen, indem er das Brett umwirft oder die Uhr anhält …
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen-haelt-an-abschiebung-von-gefaehrder-fest-trotz-verbot-15126422.html

  68. Die Grökaz gehört lebenslang hinter Schwedische Gardinen samt Hintermänner*frauen, die wie sie ebenfalls verantwortlich sind für die Umvolkung im grossen Stil und die Plünderung unserer Sozialkassen.

  69. Täter stand vermutlich unter Drogen (Kiffkiff und Islam).
    Also Freispruch.

  70. >>>Die 6. Kammer hatte verlangt, dass der Maghreb-Staat der Bundesregierung vor der Abschiebung „völkerrechtlich verbindlich zusichern müsse, dass gegen den Mann nicht die Todesstrafe verhängt werde“. <<<
    Seit wann (außer in diktatorischen Staaten) kann eine Regierung den Gerichten vorschreiben, welches Strafmaß sie zu verhängen haben?
    Ich das das Verständnis unserer Juristen von der hochgelobten Unabhängigkeit der Justiz?

  71. Offenbar hilft wirklich nur noch sich in seinem Haus legal bis an die Zähne selbst zu bewaffnen so wie

    hier, https://www.youtube.com/watch?v=KcsLaSBWG9k

    oder hier mein Favorit:

    https://www.youtube.com/watch?v=3Ew_jfj9798

    um sich gegen die Bestien wehren zu können.

    Bis die Polizei kommt, geht es uns längst wie dem oben beschriebenen Rentner, gequält und geschändet auf die alten Tage nachdem man Deutschland wieder mit aufgebaut hat, damit jetzt Merkels Abschaum der über unseren Wohlstand herfällt, sich immer weiter breit machen kann.

  72. „Die 6. Kammer hatte verlangt, dass der Maghreb-Staat der Bundesregierung vor der Abschiebung „völkerrechtlich verbindlich zusichern müsse, dass gegen den Mann nicht die Todesstrafe verhängt werde“. Eine am 11. Juli dem Gericht vorgelegte diplomatische Note der tunesischen Regierung erfülle die angeforderte Anforderung nicht, begründete das Gericht seinen Beschluss“

    Da wundert man sich kaum, dass sich Juristen den Spitznamen „Rechtsverdreher“ einfangen!
    Wenn es der ISlamischen Klientel nützt, dann findet sich schon ein „Formfehler“ eine Lücke in der Beweiswürdigung oder aber das Völkerrecht. Was zu unseren LASTEN von Merkel seit Jahren PERVERTIERT wird.
    Lieber soll der ISlami in sein Heimatland, statt hier unsere Weihnachtsmärkte, Dorffeste oder was auch immer zu bereichern.
    Ich hab die Schnauze so voll!

  73. Ich hatte ja schon ein meme gemacht, (das sogar von Mattusek kommentiert wurde mit : „!!!“) auf dem stand:

    Hört auf, es Terror zu nennen, es ist der Dschihad.
    Hört auf, es Islamismus zu nennen, es ist der Islam

    Heute hat Dr. Bill Warner ein Video rausgebracht, wo es um die Begrifflichkeiten im Islam geht.
    Ich denke, da sind noch ein paar Begriffe dabei, die auch der eine oder andere von uns korrigieren sollte.
    Jedenfalls warte ich schon auf das Video mit deutscher Synchronisierung. Im youtube Video kann man auf das rechteckige Zeichen für Untertitel klicken, so wird der englische Text angezeigt, hilft beim besseren Verstehen
    https://www.politicalislam.com/bill-warner-phd-winning-precise-words-guide-understanding-islam/

  74. Seit der widerrechtlichen Grenzöffnung durch die Zonenwachtel finden täglich Vergewaltigungen, Diebstähle, sonstigen Mißhandlungen, Messerattentate incl. Mord sowie terroristische Anschläge incl. Massenmord statt. Sofern man irgendwelcher Täter überhaupt habhaft werden will, laufen diese am nächsten Tag wieder frei herum: Hamburg lieferte ein Paradebeispiel. Was bitteschön muß noch alles passieren, damit der träge deutsche endlich konsequent die Verursacher dieser lebensgefährlichen Entwicklung abwählt???? Merkel ist unser Untergang und die muß endlich weg! Sie gehört mit diversen anderen auf die Anklagebank.
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE PEST ABWÄHLEN!!!!!!!! JEDE STIMME FÜR DIE AFD!!!!!!!

  75. Es ist einfach nur noch pervers, was uns diese Regierung einbrockt. Die haben anscheinend tatsächlich die Hosen so voll vor diesem Scheiß-Islam, daß sie uns allesamt einfach verscherbeln. Ich glaube, die haben ihre Flucht schon lange geplant und abgesichert. E S I S T Z U M KOTZEN!!! Widerlich dieses „Pack“!!

  76. Jawoll!! Genau!! Und alle „Reichsbürger“ denen eine Schrotflinte gehört, werden inhaftiert! Schwere staatsgefährdende Taten geplant! Die Polizei, BKA, GSG 9 ermitteln in ALLE Richrungen! Nur keiner weiß, wohin!

  77. Es ist einfach nur noch pervers, was uns diese Regierung einbrockt. Die haben anscheinend tatsächlich die Hosen so voll vor diesem Scheiß-Islam, daß sie uns allesamt einfach verscherbeln. Ich glaube, die haben ihre Flucht schon lange geplant und abgesichert. E S I S T Z U M KOTZEN!!! Widerlich dieses „Pack“!!

  78. An die PI-Administratoren:

    Im übrigen meine ich, sie sollten die Schrift der „Startseite“. . . . „Spenden“-Zeile vergrössern!

  79. eine gute Idee; diese Leute sind grundsätzlich feige, und insofern würde das vermutlich ganz hervorragend funktionieren…

  80. Bereits als das Goldstück Haikel S. seine Taten in Tunesien geplant und dann verwirklicht hat, tat es dies in Kenntnis des herrschenden Rechtssystems in dem Land ohne sich vor der Todesstrafe zu fürchten. Nur deutsche Richter scheinen sich davor zu fürchten.

  81. Ab 1,6 € : Prvi Partizan .308 Win 10,89g – 168grs HP BT Büchsenmunition

  82. Kennzeichen einer Diktatur ist es, dass das politische Personal niemals zurücktreten muss. Weil niemand mehr da ist, der es zum Rücktritt zwingen kann. Deshalb kann sich die Merkelbande in Berlin auch erlauben was sie will. Diktaturen beendet man nicht durch Wahlen, denn Wahlen in Diktaturen sind gefälscht. Diktaturen beendet man indem man das politische Personal zur Hölle jagt, entweder durch Generalstreiks und Massenproteste und wenn das nicht zieht, durch Revolution und Bürgerkrieg.

Comments are closed.