Von L.S.GABRIEL | Hamburg brennt, der linksradikale Pöbel versucht seit Tagen im wahrsten Sinn des Wortes die Gewalt über die Stadt zu erlangen (PI-NEWS berichtete). Sogar die durchaus an Krawalle und gewalttätige Ausschreitungen gewöhnte Polizei sagt: „Wir haben noch nie so ein Ausmaß an Hass und Gewalt erlebt.“ Viele der Beamten sind am Ende ihrer Kraft. Bei sommerlichen Temperaturen sind die Polizisten in 20 kg schwerer Montur in Kampfhandlungen verwickelt. Immer wieder werden verletzte Kollegen, wie in einem Kriegsgebiet vom Schlachtfeld gezogen.

Die „friedlichen Kritiker“

Keiner, der sich noch eigener Gedankengänge und Schlüsse bedient erwartet von Mitgliedern oder gar Funktionären der Blockparteien eine vernünftige Reaktion auf den Hamburger Terrorschauplatz, dennoch hat es noch letzte Nacht, als de facto Ausnahmezustand in manchen Teilen Hamburgs herrschte, einer geschafft mit seinem dummen Statement den sprichwörtlichen Bock abzuschießen. Der stellvertretende (links außen) Bundesvorsitzende der SPD Ralf Stegner twitterte:

Aktuell meldet die Polizei 213 verletze Beamte. Es wurden Molotowcocktails und Böller geworfen, die Einsatzkräfte wurden mit Eisenstangen attackiert. Nachts, noch vor Stegners Tweet von den „friedlichen Globalisierungskritikern“, wurden ein Drogerie- und ein Lebensmittelmarkt geplündert, nicht nur Polizei- sondern hauptsächlich Privatautos angezündet, Geschäfte, öffentliche Verkehrsmittel entglast und versucht über der Stadt einen Polizeihubschrauber zum Absturz zu bringen.

Blindwütiger Hass und Kampf gegen Rechts

Nicht nur, dass Stegners einzige Sorge offenbar ist, dass sein hasserfüllter Kampf gegen Rechts durch den linken Terror geschwächt werden könnte, ist es auch an politischer Unfähigkeit, persönlicher Überheblichkeit und Ignoranz kaum zu überbieten auf einen Kriegsschauplatz zu blicken und von „friedlichen Globalisierungskritikern“ zu sprechen, die im Übrigen das System bekriegen von dem nicht nur der SPD-Pöbler lebt, sondern das die linken Staatsfeinde selber (vermutlich sogar mit Stegners persönlicher Unterstützung) seit Jahrzehnten fördert.

All das kann man aber nicht sehen, wenn man blind vor Hass den politischen Gegner und den andersdenkenden Teil der Bevölkerung mit allen Mitteln verfolgt und nur das Ziel vor Augen hat, diesen zur Strecke zu bringen.

Der undemokratische, bürgerfeindlich geführte Kampf gegen Rechts zeigt mit Ralf Stegner immer wieder eine seiner hässlichsten und wohl auch dümmsten Fratzen. Unterm Strich hat er aber zum Teil sogar noch recht, nicht nur der linke Terror sondern vor allem Typen wie Stegner sind die besten Wahlkampfhelfer der AfD.

Szenen der Plünderung in Hamburg letzte Nacht:

Bild der Verwüstung, am Morgen danach:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

320 KOMMENTARE

  1. Vielleicht schafft ja Pöbel-Ralle das, was die AfD selber nicht hinbekommt: Denen ein paar mehr Stimmen zukommen zu lassen. Weiter so, mien Jung! Keiner pöbelt besser. Mundwinkel runterziehen nicht vergessen wenn die Kamera läuft! Außerdem hält er die SPD schön klein…und Merkel profitiert davon. Leider.

  2. „HAMBURG. Am Tag nach den erneuten schweren Ausschreitungen beim G20 Gipfel hat sich die Polizei schockiert über die Dimension der Gewalt gezeigt. „Wir haben noch nie so ein Ausmaß an Haß und Gewalt erlebt“, sagte Polizeisprecher Timo Zill der Bild-Zeitung. Die Zahl der verletzten Polizisten ist unterdessen auf 213 gestiegen.

    In der Nacht zu Samstag kam es zu heftigen Krawallen im Schanzenviertel. Einsatzkräfte wurden von rund 1.500 linken Randalierern erneut mit Steinen und Flaschen beworfen. Auch wurden Polizisten mit Zwillen beschossen. Etwa 500 Linksextremisten plünderten laut Polizeiangaben einen Supermarkt und setzten ihn anschließend in Brand.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/sek-einheiten-raeumen-das-schanzenviertel/

  3. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutsche Polizisten sind von den Politikern zum TÖTEN freigegeben..

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Linke Faschisten und linksextremistische Anarchos zerstören unsere Städte..
    .
    .
    Pflastersteine fliegen auf die Körper und Köpfe von Polizisten und sollen töten…
    .
    IMMER noch KEIN Schusswaffeneinsatz!
    .
    Zwillen mit tödlichen Stahlkugeln werden auf Polizisten gefeuert und sollen töten …
    .
    IMMER noch KEIN Schusswaffeneinsatz!
    .
    Brandflaschen werden auf die Polizisten geworfen und sollen töten…
    .
    IMMER noch KEIN Schusswaffeneinsatz!
    .
    Eisenstangen werden auf die Köpfe von Polizisten geschlagen und sollen töten…
    .
    IMMER noch KEIN Schusswaffeneinsatz!
    .
    Polizisten liegen am Boden und werden gegen den Kopf getreten und sollen töten…..
    .
    IMMER noch KEIN Schusswaffeneinsatz!

    Gegenreaktion.. :

    lustiges Pfefferspray und putzige Wasserwerfer die dieses stinkende linke Gesindel auch noch gratis wäscht.
    .
    .

    Werte Polizisten.. nutzt eure Waffen oder werdet getötet bzw. bleibt zu hause..

    Ihr seit nur Opfer eine dekadenten Merkel-Politik, für die ihr abgeschlachtet werden sollt.

  4. Falls der politische Gegner keine Stimmen gewinnen würde, wäre für Stegner die Welt in Ordnung.
    Wie krank ist eine Partei, die solche Menschen in ihrer Führungsriege duldet?

  5. Die Stegnerfratze ist bestimmt sauer, weil die Polizei auch seine Brut, also seinen Sohn, gekascht haben.

  6. Dem fällt nie was Neues ein – für ihn besteht letztlich bei allem die Gefahr, die Rechten könnten davon profitieren. Merkel ist zwar keine Rechte, wird aber leider auch profitieren!

  7. Ich glaube nicht!
    Die Kommentare auf „VOGELGESANG“ sagen alles.
    Ich behaupte auch mal das dieser linke Vogel kein Norddeutscher ist!

  8. Eine von tiefen Hass gekennzeichnete Hackfresse, in die ich immer wieder reinschlagen könnte …

  9. Ich bin als böser böser Rechter schon aus Prinzip gegen die Globalisierung…Penner!!

  10. …warum zum Teufel soll ich mit den politisch weisungsgenundenen sog. „Polizisten“ Mitleid haben… die KEIN Problem damit haben Politikern wie Stegner am Tag nach den Ausschreitungen die Hand geschüttelt zu bekommen und von seinem SPD – Parteikollegen und Landesinnenminister die nächsten Befehle entgegenzunehmen…

    Oder habe ich etwas verpasst? Hat sich irgendein Polizist oder Polizeivertreter an die Öffentlichkeit gewendet?

    Wenn ICH der örtlich zuständige Polizeiführer wäre… ich würde meine Hundertschaften abziehen und den „Schwarzen Block“ den Weg frei machen zu „Mutti“… und wenn es das LETZTE wäre was ich in meinem Leben als Polizist machen würde…

  11. SPD, Linke, Grüne und Verdi haben Jahrelang diese links-faschistischen Terroristen gefördert.
    .
    SPD, Linke, Verdi und andere linke Terrorvereinigungen müssen für die vollen Kosten dieses HH-Straßenterrors aufkommen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    schwerbewaffnete Nationalgarde!!!!

    Wir brauchen eine Art schwerbewaffnete Nationalgarde, die eine Ausgangssperre und nationale Notstandgesetze durchsetzen.

    Diese Nationalgarde bekämpft dann linke Terrornester (z.B. rote Flora), Moslemterroristen und kriminelle ausl. Mafia-Clans die unsere Städte terrorisieren und im Würgegriff der Gewalt haben.

    Merkel, SPD und Grüne haben unser Land zu einem Bürgerkriegsland gemacht..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    SEK-Einheiten räumen das Schanzenviertel

    HAMBURG. Am Tag nach den erneuten schweren Ausschreitungen beim G20 Gipfel hat sich die Polizei schockiert über die Dimension der Gewalt gezeigt. „Wir haben noch nie so ein Ausmaß an Haß und Gewalt erlebt“, sagte Polizeisprecher Timo Zill der Bild-Zeitung. Die Zahl der verletzten Polizisten ist unterdessen auf 213 gestiegen.

    In der Nacht zu Samstag kam es zu heftigen Krawallen im Schanzenviertel. Einsatzkräfte wurden von rund 1.500 linken Randalierern erneut mit Steinen und Flaschen beworfen. Auch wurden Polizisten mit Zwillen beschossen. Etwa 500 Linksextremisten plünderten laut Polizeiangaben einen Supermarkt und setzten ihn anschließend in Brand.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/sek-einheiten-raeumen-das-schanzenviertel/

  12. MmiMmiMmi, Ralf „Beaker“ Stegner. Die beste Wahlkampfhilfe für die AfD !

    Schön, dass er wieder da ist ! Jeder blamiert sich so gut er kann. Der merkt es doch echt nicht mehr.

    Bleibt zu hoffen, dass genügend Hamburger Bürger seine Aussagen zur Kenntnis nehmen.
    Insbesondere die Anwohner, deren Autos angezündet wurden. Auch der kleine Einzelhändler, der sich die Nacht aus dem Bett bewegen mußte, um sein Geschäft vor der Plünderung zu schützen, wird begeistert sein. Über die Rechnung vom Glaser wird sich auch noch so mancher freuen.

  13. Mein Eindruck ist, dass von den Protesten in Hamburg deutlich mehr Gewalt ausgeht als von eine durchschnittlichen Pegida-Demonstration.

  14. „FRIEDLICHE GLOBALISIERUNGSKRITIKER!“

    Terroristische zum Teil ausländische Banden haben ganz Hamburg zerstört und Stegner hat es offenbar „verpennt!“

    AUFWACHEN Herr Stegner!

    Wir sind mitten im Bürgerkrieg! – Ihr Facebook nicht auf Dauermodus stellen!

    AUFWACHEN!!!

    Bitte einmal einen nassen Waschlappen für Herrn STEGENER reichen!!

    (Sonst könnte noch folgendes passieren: Der dritte Weltkrieg ist gerade vorbei und Stegner wacht auf: Hab ich was verpasst??)

  15. Würde grenzenloser HASS stinken, könnte man Pöbel-Ralle vermutlich in Kanada noch riechen……..;-)

  16. Hamburger Innenstadt.

    Geschäfte öffnen heute nicht.

    „Welt“ meldet:
    „Ein Großteil der Warenhäuser und Geschäfte in der Hamburger Innenstadt blieb am Samstag geschlossen, wie City-Managerin Brigitte Engler der Deutschen-Presse-Agentur sagte. Ladenschließungen seien von den Geschäftsleuten mit dem Schutz der Mitarbeiter angesichts der Bilder aus der Krawallnacht begründet worden“.
    _____________________

    Heißt es nicht immer:
    „Wir dürfen uns, von Terroristen, nicht unser Leben bestimmen lassen“!

  17. FINDE DEN FEHLER!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Thomas de Maizière:
    .
    „Wir werden mit dem Terror leben müssen“
    .
    .
    Angela Merkel:
    .
    „Deutschland ist ein sicheres Land“

  18. Wenn die Rechten auf die Straße gehen, dann gehen sie sittsam, geordnet, in der Reihe und ohne Gewalt.

    Wenn die Linken auf die Straße gehen, dann gehen sie chaotisch, kreuz und quer, verstreut und mit Gewalt.

  19. Stegener ist nicht mehr zurechnungsfähig,sondern ein linksfaschistischer Brandstifter.

    Der Kampf gegen rechts wurde ja erst so richtig ins Leben berufen,seit die AFD gegründet wurde.
    Ich bezeichne dies als Angstbeißerei,da die AFD den Altparteien ja einige Stimmen und Pfründe wegnimmt.

    Wie man friedlich demonstriert,zeigt ja Pegida Woche für Woche und dies seit Jahren..Man macht Pegida stets schlecht,obwohl diese sich nichts zu Schulden kommen lassen.
    Wäre Pegida nur mal einen Bruchteil so gewalttätig gewesen,wie diese Linksfaschisten in Hamburg,wäre Pegida wohl für alle Zeit verboten worden.
    Die Linksfaschisten und ihre Gönner,wie dieser furchtbare Ralf Stegner und andere Konsorten spielen auf Zeit und auf das „Vergessen“
    So können sein Sohn und die anderen Linksfaschisten bei nächster Gelegenheit wieder ihren Hass auf unsere Gesellschaft und ihre Zerstörungswut freien Lauf lassen.
    Ob dies die Öffentlichkeit und ein Teil der Medien noch mit macht,glaube ich aber nicht…

    Wenn der linksfaschistische Brandstifter Stegner mal wieder über rechte Gewalt redet,obwohl man diese mit der Lupe suchen muss,wird man ihm wohl die ausufernde linksfaschistische Gewalt immer entgegen halten..

    Es hat sich ausgespielt,verdammter PÖBELRALLE !!!!!!!!!!!!

  20. Haben sie klein „Fabi“?????

    Das wäre ja der 6 er im lotto.
    Auf die Ausreden von Papa bin ich ja mal gespannt.

  21. Anstatt so viel zu schwafeln hätte sich Herr Stegner gestern Abend mal zur Hamburger Schanze begeben sollen und dort sein Mundwerk groß und philosophisch aufreißen sollen!!! Die Früchte „seiner Arbeit“ bewundern können!

  22. Stegners Brüder im Geiste sind gerade wieder in Aktion getreten. Die aktuelle Anti-G20 Demo wurde gerade von der Polizei gestoppt. Am Demo-Anfang laufen Vermummte. Ntv live

  23. zum obigen Thema… Linksextremer Bürgerkrieg in HH – und Stegner warnt vor „Rechts“…u.s.w. damit sie Bescheid wissen, Beitrag und Bericht vom 3.6.2017

    Sohn von SPD-Vize Stegner in linksextremen Antifa Zirkeln

    ganzer Bericht, Text . .. hier klick

  24. ich finde das ein wenig unfair von Ralle kurz vor 24 Uhr noch den dümmsten Tweet des Tages abzusondern, da können die anderen ja gar nicht mehr aufholen

  25. Schnaps war Stegners letztes Wort dann trugen ihn die Englein fort

    Da können Konservative+Rechte toben und wüten wie sie wollen: Demokratische Linke haben überhaupt nix mit kriminellen Gewalttätern gemein.

    Als linker Demokrat, der Gewalt konsequent ablehnt, lasse ich mir nicht kriminelle Gewalttäter als angebliche Gesinnungsfreunde unterjubeln!

    Ich lehne Gewalt vollständig ab-stehe an der Seite der veletzten Pollizeibeamtinnen und-beamten.
    Gewalt ist nicht „links“ sondern kriminell!

    Seine letzten Tweets von heute vor wenigen Stunden. Wie schrieb ein anderer Twitterer: „Herr Stegner, merken Sie eigentlich nicht, dass sie sich gerade um Kopf und Kragen schreiben?“

  26. Was mir besonders Mut macht: da waren nicht nur jede Menge tolle Leute, auch solche, die wie ich zum ersten Mal bei einer AfD-Veranstaltung waren, die AfD-ler wissen auch genau, wo momentan noch die Schwächen der Partei sind. Die sind sehr reflektiert und selbstkritisch, zugleich aber fest entschlossen, langfristig etwas Einmaliges auf die Beine zu stellen. Und ich habe wieder mehr Hoffnung, dass die das schaffen werden, auch wenn der Weg dahin unglaublich schwer und auch langwierig sein wird. Dessen sind sich dort alle bewusst.

    Auch ist ihnen klar, gegen welche Übermacht sie anzukämpfen haben: a) gegen die Altparteien, die sie brutal und bösartig ausgrenzen und gegen sie hetzen – hier an dieser Stelle ein besonders herzlicher Gruß an unseren ➡ Super-Demokraten Ralf Stegner (SPD) – , b) gegen die M-Medien, die so einseitig und unfair berichten wie über niemanden sonst, c) gegen die Kirchen, die sich wie stets mit der weltlichen Macht verbündet haben, von wo sie fürstlich entlohnt werden, d) die Schulen und Hochschulen, die längst von den 68ern gekapert und vollkommen dominiert werden, e) die Antifa usw. usf.

    https://juergenfritzphil.wordpress.com/2017/05/11/unglaubliche-geschehnisse-beim-afd-vortrag-von-dr-angelika-botanica-in-aukrug/

  27. Das aufgebauschte Problem legt Hamburg in Schutt und Asche und das autonome Gehirn von Stegner warnt vor Rächtz? Der BRD-Politzirkus ist wieder voll auf Koks.

  28. Und hier kommt das Sahnehäubchen bzgl. Stegners heutigen Twitter-Ergüssen:

    Die Polizei schützt im demokratischen Rechtsstaat das Recht ( z.B. friedlich zu demonstrieren) nicht die Rechten (Hooligans, Gewalttäter)

    Hooligans?

  29. Was dieser Stegner wohl immer mit den Rechten hat. Der hat anscheinend irgendwelche paranoiden Halluzinationen. Die Feuer in der Schanze sind noch immer am glimmen und der Trottel sabbelt schon wieder irgendwas von Rechten. Hat dem Arschloch mal irgendwann ein Rechter seinen Schnuller weggenommen als er noch klein war? Wie man so irre sein kann ist schon beeindruckend. Der Typ ist von Natur aus schlecht drauf. Entweder ist er empört oder entrüstet. Eine Gefühlsregung wie Freude oder Spaß kennt der Typ garantiert nicht. Er wird sich noch mehr ärgern können wenn die Wahl gelaufen ist. Bei ein wenig mehr Selbstkritik müssten er oder Schulz doch bemerken können wie sie auf normale Menschen wirken. Auf mich wirken diese Sozispinner abstossend. Auch ohne das sie etwas sagen. Der schiere Anblick ist ausreichend.

  30. Es tut einem wirklich weh, wenn man das Land in dem man aufgewachsen ist, in dem die Eltern und Großeltern sich tagtäglich abgemüht haben und für ein besseres Leben gekämpft haben, nun auch noch durch fremde Horden schon wieder in Schutt und Asche fallen sieht! Und dies initiiert durch ein dummes Regime, das sich genau wie damals wieder selbst überschätzt, alle Gefahren ignoriert und stur seinen irrsinnigen Kurs fährt ohne Rücksicht auf bürgerliche Verluste!!!

  31. Ralle, Merkel und der ganze übrige linksbunte Haufen sind Politikerabschaum, der unsere innere und äußere Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann!

    Es wird höchste Zeit, dass Rechtskonservative für Ordnung in Deutschland und Europa sorgen!

    Mit einem sofortigen Stopp der Asylbetrügereinschleusung und deren sofortige Abschiebung, der Verschwendung von Steuergeld für EU-Staaten wie Griechenland sowie für „Bankenrettungen“ und einer soliden Energiepolitik.
    Wählt das linksbunte Schweinepack endlich ab!

  32. Voll nehmen Stegner immer weniger…

    Aber ist gibt noch einige,die diesen Linksfaschisten verherrlichen..Diese haben aber das gleiche Gedankengut,wie der furchtbare Stegner.
    Er schadet der SPD nicht nur mit seinem Gesicht,welches so aussieht,wie ein ausgebranntes Autos,welches durch seine Anhänger angezündet wurde!
    In Schleswig-Holstein hat Stegner schon als Landesvorsitzender der hiesigen SPD eine enorme Wahlschlappe erleben dürfen.
    Daher soll er weiter wüten bis zur Bundestagswahl..Wenn die SPD erst mal bedeutungslos wird,ist immerhin ein erstes Ziel erreicht,oder?
    Die Fratze von Stegner und sein Bekenntnis zum Linksfaschismus dürfte eine gute Wahlhilfe für die AFD sein.
    Dies muss die AFD nun nutzen und wenn möglich auch knallhart!

  33. Der Politiker sieht richtig. In Hamburg erleben wir schlimmste, rassistisch motivierte, menschenfeindliche Gewalt. Abhilfe kann nur schaffen, wer antifaschistische Aktivisten gegen Rechts fördert. Dann wird alles gut, bunt und schön.

  34. +++++++++++++++++++++++++

    Denkt mal weiter!

    +++++++++++++++++++++++++
    .
    20 000 Polizisten schaffen es nicht tausende Links-Faschisten in den Griff zu bekommen. Ein paar Moslem-Terroristen töten in Frankreich hundert Menschen und die Polizei kann nichts machen. Was würden tausende Moslem- Terroristen, die unkontrolliert in unser Land durften, machen.. Gar nicht auszudenken wenn diese Moslem hier an Waffen-Depot kommen würden. Tausende Moslems marodieren schreiend und gewalttätig durch unsere dt. Straßen und die Polizei macht nix..
    .
    Wenn gleichzeitig in vielen deutschen Städten dieser links- und Moslem-Terror ausbricht, sind wir normale Bevölkerung absolut wehr- und schutzlos. Wir dürfen ja keine Waffen zum Eigenschutz besitzen.
    .
    Dieser Staat kann und will uns nicht mehr schützen..

  35. Vielleicht Zuviel Wodka im Blut??????

    Oder seine Mama hat ihn „Abblitzen „lassen?
    Dieser Gesichtsausdruck sagt irgendwie………(regelmäßig Unterv….t!)

  36. @erzengel gabriel

    Ralle ist so norddeutsch wie ein amerikanischer Ochsenfrosch: Gar nicht. Der linke Sauertopf stammt aus der Pfalz, hat als Jungsozen-Parteikarrierist und linksaußen BaWü mit seiner Gegenwart belästigt (parallel zum Studium in Freiburg) und erschien dann 1990 plötzlich als Presserefent im SH-Arbeitsministerium in Kiel.

    Invasive Art!

  37. Das ist der Beweis,Stegner gehört in die „Geschlossene“. Ich kann diese Visage nicht mehr ertragen.
    Wann kapieren wir endlich ,dass auch wir etwas tun müssen,bevor es zu spät ist.

  38. Gilt nur für“harmlose Islamisten-Terroristen“, nicht für pöhse Links-Faschisten…..eine ganz eigene „Logik“…..

  39. Diese Pöbelralle hat warscheinlich in der Kneipe seiner Eltern anstatt Muttermilch wohl Küstennebel konsumiert und sein Verstand versoffen.

  40. Was Stegner immer mit den Rechten hat?

    Der Fachausdruck hierzu heißt: Paranoide Wahnvorstellungen.

  41. Hamburg ist wie ein klärender Gewittersturm, weil er Frontlinien deutlich macht, die sich mit medialer Unterstützung gegenüber den vielen politisch Uninteressierten in unserem Land lange Zeit verschleiern ließen.

    Die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes werden eine Entscheidung treffen müssen, ob sie sich für Ruhe und Ordnung in einem Staatswesen aussprechen wollen, welches vor allen Dingen die innere Sicherheit wiederherstellen wird.

    Dann müssen diese Bürgerinnen und Bürger die AfD wählen.

    Wenn sie sich für unerfüllbare Heilsideologien, Weltbürgertum, offene Grenzen mit all den Begleiterscheinungen wie steigenden Kriminalitätsraten und Abschaffung der eigenen Kultur begeistern können, dann müssen sie CDU, FDP, SPD, Die Grünen, Die Linken wählen.

    Überprüfen können die Wählerinnen und Wähler vor der Setzung des Kreuzes am Wahlzettel die aktuelle politische Realität. Bisher haben die letztgenannten Parteien politische Mehrheiten im Bund oder den Bundesländern. Somit entspricht die aktuelle politische Realität auch der Realität, die nach den Wahlen zu erwarten ist.

    Hamburg ist ein exzellentes Beispiel für die reale Existenz der „bunten Gesellschaft“, unter die sich ein paar hässliche „Schwarztöne“ gemischt haben.

  42. Was ist für Hr. Stegner eigentlich „Rechts“ ?

    Jeder der Steuern zahlt, der keine Autos anzündet, keine Polizisten angreift und übel verletzt, keine Geschäfte plündert und der Gesellschaft keinen Schaden zufügt ?

    Der gesunde Menschenverstand ist also „Rechts“ ?

  43. Zitat:

    Stegner schüttet nun als erster den unsichtbaren Mistkübel aus. Und das macht er auf eine miese Art und Weise, wie wohl in keiner Talkshow zuvor: Er ist dabei durchweg unsachlich, als er es selber merkt, erinnert er schnell an den heutigen Holocaust-Gedenktag, in der Hoffnung, das zuvor Gehörte würde dahinter vergessen werden. Mieser geht’s kaum. Frau Petry rede großen Unsinn. Ihr freundliches Gesicht hätte Methode. Ebenso, wie man so täte, als sei man eine normale Partei. Die AfDler sind Demokratiefeinde. Deutlich wird: Der unheimliche Gott, der der SPD wirklich schaden will, der hat Ralf Stegner erfunden.“

    https://tinyentropy.com/2016/01/28/sie-sind-ein-idiot-herr-stegner/#comment-5550

  44. Der Feind steht links.
    Im übrigen war das Großkapital schon immer der Schutzengel der Anarchisten und Bolschewisten!

  45. Er kann sich ja mal für einen Tag bei der Polizei einsetzen lassen. Dann kann er sich ja mal von seinen geliebten Linken den Arsch versohlen lassen. Ich schätze, er würde nicht mal 2 Stunden durchhalten. Er würde heulend nach Hause laufen. Solche Typen haben auf Twitter ne große Fresse. Wenn es darauf ankommt sind solche Typen klein mit Hut. Auch wenn es Herrn Stegner nicht passt, die Linken sind hier das Problem. Sie sind es die hier Gewalt anwenden. Die Rechten haben auch nicht die Asylanten hier herein gelassen. Das waren auch er und seine Spiessgesellen. Und kein anderer! Die Maske ist ab, Herr Stegner. Die Wahl wird auch ne Katastrophe für euch. Viel Spaß beim mukschen du Pfeife. Schmollen bringt dich nicht weiter. Sieh es einfach ein.

  46. Die praktisch gesamte „Führungsriege = Pölitbüro“ der Apparatschik- „SPD“ besteht aus solchen GEISTER-BAHN-Extremisten…………….

  47. Die Hamburger Krawalle werden in den Medien genauso unter dem Deckel gehalten wie damals das SILVESTER in Köln! So wie man auch das Weihnachtsmassaker von Berlin versuchte „schnell los zu werden“ und in den Medien fix abzuhandeln!

  48. Noch so eine geistige Übergrösse:

    Martin Schulz? Verifizierter Account @MartinSchulz 20 Min.Vor 20 Minuten

    Wir haben den PolizistInnen zu danken. Sie haben unter schwierigsten Umständen Leib & Leben riskiert, um unseren Rechtsstaat zu verteidigen.

    Irgendwas hat der Brad Pitt aus Würselen hier wohl vergessen.

  49. Roger Köppel gibt Ralf Stegner (SPD) eine Lektion in Sachen Demokratie – Hart aber Fair

    https://www.youtube.com/watch?v=3XoGn4HAumk

    Nach einem Volksentscheid in der Schweiz musste der stellvertretende Bundesvorsitzender der SPD (Sozial-„demokratische“ Partei Deutschands), Ralf Stegner, in dem Fernsehtalk „Hart aber Fair“ mit Frank Plasberg (ZDF, 10.02.2014) über den Begriff Demokratie belehrt werden.

  50. Vermutlich sind die Pistolen im Halfter WASSERPISTOLEN, falls der Wasserwerfer mal einen Defekt haben sollte…….;-)

  51. Das schlimme an Stegner ist, man kann ihm eigentlich nichts vorwerfen. Sein Charakter und sein Denkvermögen halten das, was seine Optik verspricht. Durch und durch ein ehrlicher Typ!

  52. Wie immer, wenn korantreue Mohammedaner oder deren linksgrüne Gesinnungsfreunde Terror verbreiten, ist die größte Sorge der linksgrünen GeringnutzInnen, dass die „Rechten davon profitieren“ könnten!

  53. G20-Gipfel in Hamburg, Einsatzgeschehen am 07.07.2017, Stand 23:36 Uhr

    Um 20:39 Uhr begann die Versammlung „Revolutionäre Anti-G20-Demo, G20 entern – Kapitalismus versenken!“ auf der Reeperbahn. Vor Ort befanden sich zu Beginn ca. 1000 Personen. In der Versammlung wurden u.a. Transparente mit dem Tenor: „G20 Entern! Krieg und Krise haben System“ gezeigt.

    Über den Lautsprecherwagen wurde „Ganz Hamburg hasst die Polizei“ skandiert. Teilnehmer waren zeitweise vermummt.

    Gegen 23:02 Uhr wurde die ansonsten friedlich verlaufende Versammlung für beendet erklärt, da der Anmelder nicht mehr vor Ort war.

    Die Krawalle konzentrieren sich auf den Bereich St. Pauli und das Schanzenviertel und halten weiter an. Barrikaden wurden u.a. im Bereich der Bleicherstraße errichtet und angezündet sowie Polizeibeamte attackiert. Dabei wurden die Einsatzkräfte massiv mit Wurfgegenständen angegriffen. Ein Beamter erlitt dabei einen Unterschenkelbruch. In der Straße Schulterblatt wurden durch Straftäter die Scheiben eines Supermarkts, eines Drogeriemarkts, eines Geldinstituts, eines Backshop´s sowie diverser Modegeschäfte eingeschlagen.

    Im Anschluss der Sachbeschädigungen fanden diverse Plünderungen statt. Außerdem wurden teilweise Molotowcocktails und Gasflaschen in die geplünderten Läden geworfen.

    Derzeit geht die Polizei mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften gegen die ca. 1.500 militanten Personen vor.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3679583

  54. BPOL-H G20: Rund 60 gewalttätige und vermummte Personen greifen Beamte der Bundespolizei am Bahnhof Altona an. Anzahl der verletzten Bundespolizeivollzugsbeamten steigt auf 30!

    Am heutigen Morgen haben rund 60 vermummte Personen Bundespolizisten am Bahnhof in Altona angegriffen.

    Die Angreifer beschädigten drei Dienstfahrzeuge, u. a. durch Bewurf mit Farbbeuteln. Sie zerstörten Scheiben mittels Steinen und einem Hammer. Ein Fahrzeug davon wurde durch ein „Molotowcocktail“ getroffen, fing aber kein Feuer.

    Ein in einem Dienstfahrzeug befindlicher Beamter der Bundespolizei erlitt bei dem Angriff mit einem Hammer auf die Scheiben des Fahrzeuges Schnittwunden am Unterarm.

    Bereits gestern wurden 29 Beamte der Bundespolizei bei Einsatzmaß-nahmen im Bereich des Fischmarktes verletzt. Durch Augenverletzung und Gehirnerschütterungen sind vier Beamte dienstunfähig.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/122585/3679159

  55. Wo sind die Männer? In jeder Straße können sich Bürger jeder Nationalität, jeden Glaubens, jeder sonstigen politischen Überzeugung zusammenschließen und dieses Lumpenpack mit Besen uns Schaufeln verjagen bzw. Benehmen beibringen. Ich hatte in Dresden auch mal Antifas im Garten bei einer Demo. Unter anderem ein Ehepaar mit Lederjacken aus Düsseldorf. Da genügt schon ein strenger Blick, da braucht man nicht mal Mut um die rauszuwerfen. Mit dem Handy hinterm Fenster ist peinlich. Und die HSV Hools? Boah ey. Genau aus diesem Grund sind die Dynamos in Army-Klamotten durch Karlsruhe spaziert. Nur dass die Botschaft niemand begriffen hat.

  56. Jetzt weiß ich endlich, warum Ralles Mundwinkel so aussehen, wie sie aussehen: Damit der ständig produzierte Verbaldünpfiff abtropfen kann. Sowas wie ein Enddarm im Gesicht.

    Zu seinem Tweet, der nichts anderes als die Standardblase aller vernagelten Linken seit 1968 ist:

    Am Ende profitiert von Gewalt politische Rechte

    Hä?

    deren Ziel es ist, das zu diskreditieren

    Doppelhä? Wer sind denn „politische Rechte“? Die eher leicht links tickenden Leutchen, denen gerade Läden, Autos, Existenzen zerdroschen wurden?

    wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen!

    „Friedliche Globalisierungsgegner“ haben erstaunlicherweise die gleichen Ansichten wie Trump, sind aber zu blöd – oder zu hirngewaschen, um das zu erkennen. Den wiederum verteufeln sie, weil er ebenfalls ein Globalisierungsgegner ist. Ich hatte schon immer Schwierigkeiten mit naiven Massen, die nicht von der Tapete bis zur Wand denken können – oder wollen.

  57. Soooo …. das ist der Spruch des Tages.

    +++++++++++++++++++++++++++

    Ein Innenminister ist darüber also empört..

    Da läuft mir gleich ein kalter Schauer über den Rücken.
    .
    Links-Faschisten nehmt euch jetzt in acht.. jetzt kommt der starke Mann..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    de Maizière nennt Krawalle:

    „unfassbar und empörend“

    ++++++++++++++++++++++++++++++

  58. Danke Babieca,
    hatte keine Zeit und Lust über diesen „Vogel“ zu recherchieren. 🙂

  59. Demonstrationsgeschehen im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel
    07.07.2017 – 11:24

    Hamburg (ots) – Aktionsgeschehen „Colour the red zone“

    Ausgehend vom sog. Protestcamp im Vorhornweg bildeten sich ab etwa 06:00 Uhr mehrere Personengruppen, welche jeweils durch farblich einheitliche Kleidung erkennbar waren (u.a. schwarze, blaue, grüne und rote Kleidung. Es handelte sich hierbei um eine nicht angemeldete Demonstration.

    Die Personengruppen bewegten sich zunächst unabhängig voneinander in Richtung Innenstadt. Eine rot gekleidete Personengruppe bestieg am S-Bahnhof Elbgaustraße eine S-Bahn und fuhr damit in Richtung Innenstadt.

    Die anderen Gruppen vereinten sich auf ihrem weiteren Weg zeitweise. Herangeführte Polizeikräfte wurden von einzelnen Personen angegriffen, woraufhin der Einsatz von Zwangsmitteln (einfache körperliche Gewalt) erfolgte.

    Eine bislang unbestimmte Anzahl der Personen konnte im Bereich Rondenbarg separiert werden. Polizeibeamte stellten die Personalien dieser Personen fest. Aus dieser Personengruppe heraus wurde eine Eilversammlung angemeldet, die in Richtung Emilienstraße begleitet wurde.

    Im gesamten Innenstadtbereich kam es im weiteren Verlauf zu verschiedenen Einsatzanlässen. Es wurden Fensterscheiben eingeschlagen und mehrere Pkw in Brand gesetzt. Durch einzelne Gruppierungen wurden Baumaterial und Unrat auf Fahrbahnen gezogen.

    Aus einer Gruppe von etwa 350 Personen heraus wurde versucht, in der Schützenstraße eine Polizeikette zu durchbrechen. Es wurden Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt.

    In der Ludwig-Erhard-Straße versuchte eine Gruppe von 800 bis 1.000 Personen, die Fahrbahn zu betreten. Die Einsatzkräfte konnten dies verhindern, woraufhin sich die Personen zerstreuten und sich in Richtung Helgoländer Allee entfernten.

    Im Bereich Venusberg befanden sich zwischenzeitlich etwa 350 Personen mit lilaner Oberbekleidung.

    Im Bereich Fruchtallee/Emilienstraße trafen zwischenzeitlich Teilnehmer der blau gekleideten Gruppe auf Teilnehmer der grün gekleideten Gruppe. Es handelte sich dabei insgesamt um etwa 500 Personen, wobei sich Teilnehmer der blau gekleideten Gruppe vermummten.

    Die Polizei ist mit starken Raumschutzkräften im Einsatz und geht konsequent gegen Straftäter vor.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3678965

  60. Aber doch nur weil die Polizei nicht darf. Können täten sie schon. Nach dem ersten Treffer rennt der Rest. Wetten?

  61. Eben auf ntv.

    Polizei zieht Gruppe von Vermummten aus Demozug.

    Demozug stoppt.
    Anstatt sich von den Vermummten zu distanzieren, solidarisiert
    man sich mit der Gruppe.
    Jetzt prüft die Polizei die Personalien der Vermummten und überlegt
    ihr weiteres Vorgehen.
    ___________________________
    Als ich vorhin einkaufen war, stellte ich fest, daß man auch bei
    meiner Polizeiwache versucht hat die Scheiben einzuschlagen.
    Das Sicherheitsglas hielt aber stand .
    Das müssen Krawalltouristen gewesen sein, die in der Jugendherberge
    neben der „Horner Rennbahn“ nächtigen.

  62. Stegner soll aufpassen, dass ihm die Mundwinkel nicht bald bis zu den Knien hängen.
    Und bitte ja nicht in seiner Gegenwart das Wort „AfD“ erwähnen, sonst kriegt er gleich wieder Schaum vor`m Mund.

  63. Stegner, lass dir doch mal so ein richtig professionelles Klistier verpassen. Du bist das grösste, verlogenste Gehirnkastrat, dass ich mir vorstellen kann.
    Sowas wie dich kann nicht mal die eigene Mutter lieben. Dein Hass auf die Menschen ist grösser, als der der grössten Diktatoren.
    Kein Wunder, als Kind haben sie dir ja immer den Lolli geklaut. Du bist ein Brechmittel. Und gehörst abgeschoben. Nach Andromeda.

  64. G-20, Einsatzgeschehen am 07.07.2017 / Stand: 10:15 Uhr (Fortschreibung der Pressemeldung 170707-3)
    07.07.2017 – 10:25

    Hamburg (ots) – In der Nacht und am heutigen Morgen kam es im erweiterten Innenstadtbereich von Hamburg zu diversen Straftaten.

    – Diverse Barrikaden, Mülltonnen, Holzpaletten und Kraftfahrzeuge
    wurden entzündet – Verkehrszeichen und Baumaterial wurde
    herausgerissen und z.T. entwendet – Ein Bauzaun wurde
    auseinandergerissen und zum Teil bewaffneten sich Gewalttäter mit den
    Holzlatten – Unbekannte Täter zerstachen einen Reifen eines geparkten
    PKW der kanadischen Delegation – Fahrbahnen wurden mit sogenannten
    Krähenfüßen belegt – Trummen wurden aus der Fahrbahn entwendet –
    Flaschenwürfen und Würfen mit Pyrotechnik auf Polizeibeamte Hierbei
    kam es zu Verletzungen von Beamten

    Die Fensterscheiben der Außenstelle der Polizei in Hamburg-Horn wurde von unbekannten Tätern mit Steinen eingeworfen.

    Objektschutzkräfte am Hotel Park Hyatt in der Altstadt wurden angegriffen.

    Zwei mit Beamten besetzte Funkstreifenwagen der Bundespolizei wurden im Bereich des Bahnhofs Altona angegriffen und zum Teil entglast und beschmiert. Auf einen nicht besetzten Funkstreifenwagen wurde ein Molotowcocktail geworfen, der sich nicht entzündete.

    Ein Hubschrauber der Polizei wurde im Bereich Altona mit einer Leuchtrakete angegriffen. Das Geschoss verfehlte den Hubschrauber nur knapp.

    Die Scheiben des Konsulats der Mongolei wurden eingeworfen.

    Es kam immer wieder zu Straßenblockaden, unter anderem in der Nähe der Messe in der Schröderstiftstraße und in der Nähe des Gästehauses des Senats. Personengruppen von bis zu mehreren hundert Personen agierten hierbei gemeinsam. Aufgrund der bestehenden Allgemeinverfügung wurden und werden diese Straßenblockaden aufgelöst.

    Die Polizei geht weiterhin massiv gegen Straftäter vor.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3678826

  65. Stegner , wie, was hat dieser unbedeutende Komiker schon wieder was von sich gegeben. Der ist doch zu blöd links und rechts zu unterscheiden. Also soll er die Klappe halten dieser Unmensch.

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  66. G20: Zwischenmeldung der Polizei Hamburg
    06.07.2017 – 21:43

    Hamburg (ots) – Ort: Hamburger Stadtgebiet

    Nachdem der Versammlungsleiter gegen 20:09 Uhr die Versammlung für beendet erklärt hatte, haben sich die Teilnehmer des „Schwarzen Blocks“ in Kleinstgruppen in Richtung St. Pauli entfernt.

    Ab 20:13 Uhr kam es zu diversen Einsatzanlässen der Polizei in den Stadtteilen St. Pauli und Altona, bei denen vermummte Straftäter agierten. Diese errichteten mehrfach Hindernisse auf Fahrbahnen, die teilweise auch in Brand gesetzt wurden. Außerdem wurden diverse Sachbeschädigungen

    – an Baustellen
    – an Lichtzeichenanlagen
    – an geparkten PKW
    – an Banken (Scheiben eingeschlagen)
    – an einem Geschäftshaus
    – am Amtsgericht Altona (Scheiben eingeschlagen)

    vorgenommen.

    Gegen 20:50 Uhr beschädigten ca. 200 Personen diverse Autos in der Hospitalstraße/ Max-Brauer-Allee und errichteten Barrikaden.

    Mehrere Diensthundeführer, die zum Schutz der Wohnung des Innensenators eingesetzt waren, wurden von unbekannten Tätern angegriffen. Die Beamten blieben unverletzt.

    Die Einsatzkräfte werden weiterhin beim Einschreiten massiv mit Wurfgegenständen (Steine, Flaschen, Pyrotechnik) attackiert. Im Bereich Neuer Pferdemarkt wurden diverse Einsatzfahrzeuge angegangen und beschädigt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden sieben Polizeibeamte verletzt.

    Die Polizei setzt massiv Raumschutzkräfte ein, um weitere Straftaten zu unterbinden.

    Zurzeit laufen Kooperationsgespräche für zwei angemeldete Spontanversammlungen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3678592

  67. Am sclimmsten fand ich fast die „‚Berichterstattung“ der Mainstream-Journalisten. So peinlich und sooo ekelhaft.

  68. Vorab: Gewalt ist kein Argumentationselement und kein Diskursstil zivilisierter Kulturen. Auch lehne ich LINKE grundsätzlich ab, weil deren Traum vom Sozialismus (Alle Menschen sind gleich … und alles gehört allen.) nur die persönliche Faulheit legitimieren soll.

    Zur Sache: So bitter die Gewalt & Zerstörung für Polizisten und Anwohner ist, so wichtig ist dieser Terrorakt für den öffentlichen Diskurs in der BRD. Nicht ein einziger NPDler, AFDler, Reichsbürger oder PEGIDAner war an dieser Anarchie und Gewaltorgie beteiligt, sondern ausschließlich LINKER ABSCHAUM! Das ist nicht mehr von der Hand zuweisen oder schönzureden. Sicher, man kann die 3 Tage HH als eine einzige linke Straftat archivieren und wenn mal wieder 3 Rechte einen Böller fallen lassen, sind es gleich 3 rechte Terroranschläge. Aber das wird uns die Argumentations- und Deutungshoheit nicht mehr nehmen. Wer jetzt noch abstreitet, dass Deutschland von LINKEM TERROR überzogen ist, verliert jegliche Glaubwürdigkeit.

    Wer jetzt nicht Gesicht zeigt und ein Zeichen gegen diese ausufernde LINKE GEWALT setzt, gehört dazu! Masken runter, ihr Mischpoke!

    PS.: Von der linksgrün versifften Justiz & Drecksmedien erwarte ich nichts. Es wird Zeit, dass dieses Pack von der Polizei selbst gepackt und dahin geschafft wird, wohin es gehört.

  69. Sehr wichtig!

    Nach Ende dieses G20-Gipfels sollte eine exakte Aufstellung aller Straftaten und Schäden, die von den Linksterroristen verursacht wurde, erstellt und für die Ewigkeit gesichert werden.

    Das ist die beste Wahlkampfmunition der Welt.

  70. Anders gesagt: Gäbe es keine „Rechten“ bzw. „Rechtspopulisten“ als politische Gegner, wären die Antifa-Krawalle dem Ohrfeigengesicht Stegner völlig egal.

    Ralf Stegner dürfte übrigens der beliebteste Politiker der Wahlkampfteams von CDU/CSU und FDP sein, sorgt er doch zusammen mit Schulz dafür, dass die SPD-Prozente dauerhaft schön tief unten bleiben.

  71. Das hat der Polizeisprecher auch vom Schanzenviertel berichtet: Dass betrunkene Gaffer Selfies mit den linken Terroristen machten und die Polizisten beschimpften. Ein failed Stadtteil.

  72. Was schreibt Roland Tichy doch so schön?

    Und dann die „Demonstrationen“. Dass da irgendwelche Quatschköpfe irgendwelchen Quatsch erzählen, ist ja Teil der ortsüblichen Folklore. Da rufen sie zu Anti-Kapitalistischen Demonstrationen auf. Schon das allein mutet komisch an. China ist ein kommunistischer Staat, Russland eine Autokratie, die Türkei auch und was Indien so macht, passt in kein Raster. Aber für die Demo-Dummies ist eben alles Kapitalismus, was nicht in ihre piefige Wohnküche passt. Analytisch hat das die Qualität eines evangelischen Kirchentags: Singen statt Denken.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/g20-hamburger-kindergarten-fuer-erwachsene/

  73. Für sein Backpfeifengesicht kann der Pöbel-Ralle ebensowenig wie der Altmaier für seine Hasenscharte.
    Das sollte man nicht zu hoch hängen.
    Aber: für ihren wahnhaften Antigermanismus sind sie schon verantwortlich.

  74. Ja… Pöbel-Ralle ist der beste Mann gegen die Linken❗ 😎
    Wobei der berühmteste Links-Vertreter Adolf Hitler mit Anhang war. 😈

  75. Es ist nun mal grundsätzlich so, dass wenn man totalen Mist baut, alle die davon profitieren, die es besser machen würden. Und das wird auch so bleiben, denn es ist das Grundprinzip der darwinschen Evolutionstheorie.

    Linke bleiben allerdings besonders hartnäckig auf ihrem Holzweg, da viele die linke Gesinnung als besonders bequem empfinden, dadurch auf Kosten anderer leben und daher daran festhalten.

  76. Wie krank und bescheuert die linke „Deutschland-verrecke!“ und „Deutschland-du-mieses-Stück-Scheiße!“- Fraktion im Senat, wie deren alimentierte mordlüsterne Straßeschläger sind, sieht man schon daran, dass diese Idioten IHREN EIGENEN! Stadtteil – die tief rot-rote Schanze – plündern und verwüsten! Morgen gibts im Rewe um die Ecke keine Coca Cola, keine Zigaretten und keinen Bagel für sie. Schade.

  77. Stegner steht für die aktuelle SPD und diese Partei muss sich nicht wundern warum Wähler und Mitglieder in Scharen davonlaufen. Die SPD wird bald eine Randpartei sein, in der Ausländer, vor allem Türken, Moslems und Linksextremisten den Ton angeben. Freue mich schon auf diese Flügelkämpfe, die diese Partei weiter zerrüten werden.

  78. Ich bin mal gespannt was uns die Käßmann in ihrem Wort zum Sonntag morgen wieder vorlallt. Bestimmt so etwas wie man muss Hass und Gewalt mit Liebe begegnen oder sowas ähnliches.

  79. Also doch. Gestern schrieb hier jemand das in HH Polizisten mit österreichischer Uniform zu sehen wären.

    Spezialeinheiten, darunter das österreichische Einsatzkommando „Cobra“.

  80. Das Problem ist, daß die Polizisten durch interne Dienstanweisungen und Vorgaben zum Einsatz von Schusswaffen praktisch so eingeschränkt sind, daß – de facto – das Notwehrrecht (wie es jedem und damit natürlich auch einem Polizisten zusteht) weitgehend außer Kraft gesetzt ist.

    Begründet wird diese massive Einschränkung mit einer vollkommen realitätsfernen „Definition“ dessen, was im Sinne des Polizeirechts und auch natürlich des Strafrechts „verhältnismäßig und erforderlich“ ist.

    Bekanntlich haben gerade die „Definierer“ selbst nie in ihrem Leben eine Waffe in der Hand, und kommen – aller Voraussicht nach – auch niemals in ihrem Leben in eine echte Notwehrsituation. Obendrein sind sie – nicht selten – politisch auf links gedreht, oder gleich vom Geiste eines Pöbel-Ralle…., einer Fatima C. Roth oder einer R.Künast……

    Was ein – tatsächlicher – Schusswaffengebrauch für den betroffenen Polizisten zur Folge hat (interne Prüfung, Staatsanwaltschaft, Pressegeheul, Geschrei von den Grünen und Linken) das kommt dann noch DAZU!

    Dies alles zusammen führt im Ergebnis dazu, daß Polizisten selbst in allerhöchster Not oftmals nicht zur Waffe greifen, obwohl – objektiv betrachtet – der Einsatz rechtlich unproblematisch wäre.

    Wer will schon gerne als „Mörder“ beschimpft und niedergemacht werden, vom linksgrünversifften Mainstream? Oft hat das später im Alltag furchtbare Folgen für die ganze Familie bis hin zu übelstem Mobbing…………

    Bei der Bundeswehr ist es ähnlich. Die Soldaten müssen nicht selten ihr Leben riskieren (und oft genug auch hergeben) bei gefährlichen Einsätzen. Zuhause werden sie als Mörder beschimpft, vom links-grünen Antifantentum…….

    Das ist EKELHAFT!

  81. Mal so nebenbei:

    (2009) G20-Gipfel Pittsburgh (USA): 190 Festnahmen, Sachschaden durch Randalierer 50.000 USD

    (2010) G20-Gipfel in Toronto (Kanada): 1000 Festnahmen, Sachschaden durch Randalierer 750.000 CAD

    (2017) G20-Gipfel in Hamburg (Deutschland): 143 Festnahmen bisher, Sachschaden durch Randalierer über 1 Million EUR bisher…

    (Quelle: Wikipedia)

  82. Doch, die Botschaft ist angekommen, bei mir zumindest. Denen würde aber im Falle eines Falles ein scharfer
    Wind entgegenkommen. Damit meine ich nicht, den „Wind“ von den „friedlichen Globalisierungsgegnern“ Fürchte ich !

  83. Vielleicht haben die ja gar keine Munition bekommen. Nach dem Weihnachtsmarkt- Anschlag von Merkels besonderem Gast, wurden andere Märkte von mit Maschinenpistolen bewaffneten Polizisten bewacht.
    Bis heraus kam, dass die Maschinenpistolen gar keine Magazine enthielten. Also nur Theaterdekoration waren.

    Es sollte mich nicht wundern, wenn die stärkste Waffe der Polizei tatsächlich nur Pfefferspray ist. Alles andere könnte ja zu Verletzungen der „Kritiker“ führen, was für unschöne Bilder sorgen würde.
    Deutschland gehört doch zu den Guten.
    Wie wollen wir, nachdem Dutzende marodierende Raubmörder bei einer Alibi- Demonstration erschossen wurden, noch auf Chinas Beendigung der Randale auf dem Platz des Himmlischen Friedens schimpfen?
    Dann ist Deutschland als Mahner der Welt erledigt.
    Lieber lässt man Hunderte Polizisten abschlachten und in den Rollstuhl und ins Pflegeheim prügeln.

    Ich wette, die haben gar keine scharfe Munition gehabt.

  84. Die Hamburger FDP (Katja Suding) fordert Entschädigungsfond für Hamburger Terroropfer.

    Der Chef der geplünderten und verwüsteten Drogerie (Budni) spricht von einem Schaden von
    300.000 bis 400.000 Euro.

  85. Was will DER Eierkopp den jetzt? Der soll sich doch einfach in seine alte Hafenstraße verpissen und einfach mal den UNTERSCHIED zwischen RECHTS und LINKS lernen. RECHTS ist da, wo der DAUMEN LINKS ist. Alles klar?
    Wo kommt der überhaupt her? Ich meine welchen Bildungsabschluss kann er vorweisen? IQ? Handbreit über Fußsohle. Und so etwas darf frei herumlaufen? ICH HASSE DIESEN SITZSACK! Er hätte mal lieber die Polizei für ihren Einsatz loben sollen. Normalerweise hätte es tote GEBEN MÜSSEN!
    AN POLITISCH RECHTS GLAUBE ICH NICHT MEHR IN DIESEM LAND! Hier ist es HÖCHSTENS LINKS-GRÜN VERSIFFT! UND das GESCHWAFFEL der M… Mann geht mir das auf den SACK!
    Schutt und Asche für Gelaber auf UNSERE TASCHE…

  86. Das muss er.

    Stegner muss die Pöhse Rechte als Schuldige präsentieren, damit der geschädigte Bürger nicht selber nachdenkt und zu dem Schluss kommt, dass das in Hamburg Ralf Stegners Sohn politische Ziehkinder waren.

    Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren,weil sie gestrig,intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!

    Pöbelralle Stegner bei Twitter

    Die SPD hat mitgebrandschatzt!

  87. Spezialeinheiten und Kommandos hätten dem bolschewistischen Spuk schon am Donnerstag ein Ende bereiten können, wenn die Politik es gewollt hätte. Mit weit weniger Menschen und Material.
    Jeder von solchen Schwadronen kann es mit 5-10 Terroristen aufnehmen.
    Also hätte eine Mannstärke von 2000-3000 gereicht.
    An nichttödlichen Waffen: Taser, Gummigeschosse und vor allem Blendgranaten (geniale engl. Erfindung!) etc. Im Notfall auch scharf schießen…
    Die Terroristen in Lagern festsetzen und tags darauf durch Schnellgerichte aburteilen–natürlich ausnahmslos Knast für mehrere Jahre!
    Fazit: Ruhe im Karton!

    In Moskau oder Washington hätte solch ein Stassenterror ca. 1 1/2 Std. gedauert.

    Ich schäme mich bis aufs Blut für Buntland!!!

  88. Steckners Sohn ist doch ganz tief in der SAntifa involiert, da kann doch der Papi gar nicht anders. Ich hoffe, dass ich den Tag noch erleben werde, wo sich dieses ganze Pack vor Gericht verantworten muss.

  89. JAU auf den guten alten Ralle ist Verlaß. Erschreckend nur daß der Großteil seines Zerstgörungswerks doch wieder dem Hosenanzug zu Gute kommen wird.

  90. Am Ende profitiert von Gewalt die politische Rechte, deren Ziel es ist, das zu diskreditieren, wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen.

    Tja, mir scheint, die „politische Rechte“ profitiert von jedem Ereignis, das eintritt, und jedem Politikergeschwätz, das abgesondert wird. Nebenbei bemerkt, Herr Steger, bin ich mir ziemlich sicher, dass die „politische Rechte“ auch von Ihrem Tweet profitiert. Sowas aber auch! Es grenzt an ein Wunder, dass die „politische Rechte“ den Laden noch nicht übernommen hat bei all dem ganzen Profit, der ihr andauernd auf dem Silbertablett serviert wird. Nein halt, das ist kein Wunder, das ist nur der unermüdlichen Aufklärungsarbeit von Herrn Stegner und Co. zu verdanken, die weder Schwachsinn noch Peinlichkeit scheuen, auf diesen Profit hinzuweisen, um…. ja wozu eigentlich? Um zu erreichen, dass der Profit davon weggeht, dass Herr Stegner ihn als Profit bezeichnet?

    Und wie sieht eigentlich dieser Profit aus? Es passieren nicht nur andauernd beschissene Ereignisse, sondern ausschließlich beschissene Ereignisse (in der politischen Welt natürlich, nicht in der privaten). Und zwar genau die beschissenen Ereignisse, vor denen die „politische Rechte“ vorher gewarnt hat. Ist dann der Profit also, dass die „politische Rechte“ sagen kann: „Ätschbätsch, wir haben’s doch gleich gesagt!“ Ist natürlich ärgerlich, das verstehe ich schon, dass Herr Stegner und Konsortoen NIEMALS umgekehrt der „politischen Rechten“ sagen können „Ätschbätsch, ist doch gar nicht wahr, was ihr sagt!“ Woran das wohl liegen könnte? Hmmm….

    Darüber hinaus zieht er sich elegant aus der Affäre bei der Benennung dessen, was die „politische Rechte“ jetzt seiner Ansicht nach diskrediert. Als die Globalisierungskritik an sich kann es nicht sein, Rechte sind bekanntermaßen nicht gerade gloablisierungsbesoffen, um es sehr vorsichtig auszudrücken. Wofür also kämpfen die „friedlichen Globalisierungskritiker“ und warum hasst Herr Stegner die nicht, da er doch als Parteikäfiginsasse für Globalisierung stehen muss (vor allem die durch Masseninvasion und fröhliche Völkervermischung auf deutschem/europäischem Boden)?

    Warum mögen die Globalisierer die so genannten Globalisierungskritiker eigentlich so sehr? Wer total verblödet ist, darf glauben, sie täten das aus „Respekt vor dem politischen Gegner“ und weil das „Respektieren anderer Meinungen in einer Demokratie Gepflogenheit ist“… ja, da haben wir jetzt einmal kurz und böse aufgelacht. Ich glaube, sie mögen die „friedlichen Globalisierungskritiker“, weil das überhaupt keine Globalisierungsgegner (!) sind, sondern lediglich Kritiker der Art und Weise der Globalisierung, platt gesagt, ihre Kritik besteht darin, dass die Globalisierung nicht schnell genug geht.

    Und solche Kritiker sind natürlich höchst beliebt.

  91. Ich meine, es war ein hochrangiger Brite, der damals sagte:“Hätten die Deutschen nicht den U-Boot-Krieg eingestellt und zum Schluß noch 2 Wochen länger durchgehalten, hätten sie den Krieg gewonnen.“

  92. Die Dekadenzia feiert, während draussen die Bürger die Hölle bereitet bekommen.

    In den umliegenden Häusern leben Familien, Männer, Frauen, Kinder, Alte, die mit Gewalt nichts am Hut haben und von den kriegerischen Aktionen vor ihrer Haustüre extremst verunsichert und verängstigt gewesen sein dürften.

    Hey, Politnicks, EURE Bürger zu schützen, DAS ist EURE Verantwortung!

  93. Seit wann ist in den Wasserwerfern eigentlich kein Tränengas mehr!?
    Bolschewistische Schmierlappen lassen sich gemütlich und lachend vom Strahl „säubern“.

    Ist die Polizei bescheuert?
    Früher war CN-Gas drin, heute gibt es Besseres.
    Die USA und andere haben spezielle, hochwirksame „anti-riot-weapons“, die Terror im Keim ersticken.
    U.a. psychoaktive Substanzen und Ultraschall/Infrarot-Waffen.

  94. Dieser „Mann“ ist für die Politik Deutschland NICHT tragbar. Wo der auftaucht, ist Unfrieden und Gestänker…
    So etwas hätten wir früher in Hamburg als linke Wehe bezeichnet. Der hätte KEINE drei Sätze bei uns zu sagen brauchen, dann hätte es KLATSCH gemacht…

  95. Zusatz @Der boese Wolf,
    der deutsche aufgeklärte, Werte schaffende Malocher, Handwerker und Selbständige und damit maximaler Steuerzahler.
    Dazu zähle ich nicht den „Schlafmichel“ aus Bürokratie und Staat und Partei!

  96. Der grimmige „Zuchtmeister“ der SPD hätte den Pöbel-Ralle Klos in der Parteizentrale putzen lassen…

  97. OT: Die Hamburger könnten selbst dafür sorgen, dass es in ihren Straßen weniger brennende Autos gibt, indem sie – vielleicht szenetypisch verkleidet – unauffällig aufpassen und die Bengalischen Feuer und ähnliches, die von den Antifa-Terroristen auf oder neben Reifen gelegt werden (die Typen hauen wie in Videos zu sehen ist danach gleich ab), sofort entfernen und den eventuell bereits begonnenen Reifenbrand mit Wasser löschen.

    Von einem bereits brennenden Auto sollte man dann allerdings sehr großen Abstand halten. Es ist nämlich ein dummer Mythos, dass brennende Autos (die nicht nur andere Autos, sondern auch Häuser in Brand setzen können) nicht explodieren können. Wenn ein überhitzter Tank platzt, hat dies die Wirkung einer tödlichen Aerosolbombe:

    https://www.youtube.com/watch?v=1rV6d-2c2to https://www.youtube.com/watch?v=yUK3lhCRMRI (0:38)

    Das Anzünden von Autos sollte deshalb immer als Anschlagsversuch beurteilt und entsprechend bestraft werden, natürlich vorausgesetzt, dass sich die dummen Antifa-Fans in der linken Justiz endlich mal dazu aufraffen können.

  98. Schade, daß wir keine FREIKORPS mehr haben.
    Die haben damals In Hamburg, München und anderswo aufgeräumt mit den Bolschewiken!
    Teilweise i.A. des Staates.

    Die Muselmänner bekommen soeben eine wunderbare Bedienungsanleitung zu Machtergreifung geliefert.
    Gnade uns Allah!

  99. Da is er wieder – OT – leider unbekannter Autor:

    Die Liste der Unterstützer sagt sehr viel darüber aus, wer in diesem Land Hand in Hand arbeitet, gegen die Demokratie, unserer Kultur und Werte. Allen voran natürlich sind unter den Unterstützern Kriegsgewinnler wie Pro-Asyl und diverse Flüchtlingsorganisationen, die sich an dem Asylirrsinn eine goldene Nase verdienen.

    Ko-Initiatorin ist die Linken-Abgeordnete Christine Buchholz. Unterstützer sind u.a.:

    • Manuela Schwesig (Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD)
    • Ralf Stegner (Stellvertretender Parteivorsitzender der SPD)
    • Dr. Katarina Barley (Generalsekretärin der SPD)
    • Cem Özdemir Grüne (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen)
    • Simone Peter (Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen)
    • Katrin Göring-Eckardt (Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Anton Hofreiter (Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)
    • Petra Pau (MdB LINKE)
    • Matthias Beer (Gewerkschaftssekretär IG Metall)
    • Frank Bsirske (ver.di Bundesvorsitzender)
    • Marcus Adler (Vorsitzender Bundesjugendwerk der AWO e.V.)
    • Antifa Herzogtum Lauenburg
    • Antifa Interventionistische Linke
    • Attac Deutschland
    • Chaos Computer Club e.V

    Dieses Bündnis zeigt, wie sehr Deutschland schon an der breiten Linken krankt. Offenes undemokratisches, linksradikales Vorgehen in Antifa-Manier ist für etablierte Parteien ebenso völlig normal, wie für den vermummten Mob auf unseren Straßen.

  100. Ich schließe mich Ihrer Meinung an.
    Übrigens: das Goethe-Gymnasium in Emmendingen, in dem Stegner Abitur gemacht hat (ich frage mich wie) ist ca. 150 Meter Luftlinie vom Zentrum für Psychiatrie (damals noch Psychiatrisches Landeskrankenhaus) entfernt. Ist damals etwas abgefärbt?

    Auszug aus Wikipedia über Stegners Lebenslauf: „Später zog die Familie ins badische Emmendingen. Nach dem Abitur 1978 dort am Goethe-Gymnasium …..“

  101. Wir wünschen Herrn Stegner von hier aus schmerzhafte Afterfisteln, juckende Krätze, Filzläuse und Stottern.

  102. #Tritt-Ihn 8. Juli 2017 at 16:10

    So ein Opferfond wäre gut und richtig. Allerdings sollte der aus dem Vermögen der „DIE LINKE“, der SPD und CDU sowie der linksgrünen asozialen Mischpoke finanziert werden. Schließlich sind des ja deren Glaubensbrüder. Wer kein Vermögen hat, wird inhaftiert und muss solange Zwangsarbeit leisten, bis er seine Schuld gegenüber der Gesellschaft abgearbeitet hat.

    Speziell in HH kann man aus dem Stand sofort ganze Stadtteile inhaftieren und in Haftung nehmen, da ist keiner unschuldig … es sei denn, er liegt unter der Erde.

  103. ICH KANN NICHT ANDERS! DER GEHT MIR AUF DEN SACK!!!!!!!!!!!! Eine schwirrende Scheißhausfliege ist besser zu ertragen…

    Mann dieses „Gesicht“ dass macht AGGRESSIV! HRNGNNGLLLLGH ich werde gerade GRÜN, ich werde zum HULK.

  104. Der SPD fehlt eben ein „robuster“ Innenpolitiker wie Gustav Noske.
    🙂
    „Noske teilte den Antibolschewismus der Militärs und ließ den von der Reichswehr unterstützten Freikorps weitgehend freie Hand bei ihrem harten Vorgehen gegen Streiks und kommunistische Aufstände.“
    Quelle: Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Noske

  105. JA, nicht die „Rechten“ sind es die sich freuen, NEIN, es sind unsere Islamische Freunde.

    Wenn die Stadt, der Staat schon bei linken Lutschbonbons die Hose voll hat, wird er erst recht bei einer
    Horde Allahbückbeterterroristen, die sich einen oder mehrere Stadtteile, in einer konzertierten Aktion unter den Nagel reißén wollen, scheitern. 😀

    Moslems wissen das, und bereiten alles auf langer Sicht vor, denn die leben eh nur in den Tag hinein.

  106. Broder: “ … sind sie nicht über die Tat entsetzt, sondern machen sich Sorgen um deren mögliche Folgen.“

    Ein ähnliches Phänomen:

    „Den Liberalen erschüttert die Hinrichtung des Mörders mehr als des Tod des Ermordeten.“
    Nicolás Gómez Dávila

  107. das ist alles normal in buntland. und die essigfresse traut sich auch immer noch, sein dämliches maul zu öffnen. heraus kommt ideologische verblendung. aber in sh wählt man so etwas abartiges.

  108. Genau auf den Punkt gebracht!
    Meine Eltern haben aufgebaut und sich um das Wohl ihrer Kinder gekümmert. Und was machen diese Chaoten? Alles kaputt! Zum Heulen!

  109. @ Blackbeard
    Da müssen Sie sich aber richtig ins Zeug legen, schließlich will man dann auch ein vorher/nachher Ergebnis sehen!

  110. „Bürgerkrieg auf unseren Straßen“ heißt eines der Bücher von Udo Ulfkotte. Ernst genommen wurde er aber nicht.

  111. @Realist.
    Ich bin ja auch ihrer Meinung.
    Aber ihr wirres hin-und herwechseln zwischen Groß-und Kleinschreibung ist nervig.

  112. Ha,Ha,Ha…

    NDR-Programmchef Hendrik Lünenborg spricht in seinem
    Kommentar von, ich zitiere „Idioten vom schwarzen Block“.

    Ich teile seine Meinung!
    Ich persönlich werde aber oft vom NDR wegzensiert,
    weil ich angeblich die Kommentar-Richtlinien verletze.
    Ich bin jetzt etwas irritiert !!!
    Gelten die Kommentar-Richtlinien nur für die Leserbriefschreiber,
    aber nicht für die NDR-Prominenz.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/G20-Armseliger-Schwarzer-Block,gipfel2210.html

  113. Wenn wenigstens Kernseife im Wasser wäre. Damit dieses ungewaschene linke Ungeziefer mal für kurze Zeit sauber wird.

  114. Und wenn ich dann noch diese bescheuerte Tablet /Twitter/ Fratzenbuch -Tussy auf Lügen N24 sehe kann ich nicht soviel fressen wie ich kotzen muß.

  115. Tritt-Ihn 8. Juli 2017 at 16:45
    Ha,Ha,Ha…

    NDR-Programmchef Hendrik Lünenborg spricht in seinem
    Kommentar von, ich zitiere „Idioten vom schwarzen Block“.

    ———-

    1. Der Typ ist jetzt gezwungen etwas zu sagen. 2. „Idioten“ ist eher eine wischi-waschi Verniedlichung. 3. Also ist dieser Typ ein doppelter Idiot!!! 😀

  116. Linksgrünextremist Jürgen Kasek (Grüne Pädophile) aus Leipzig in HH ganz vorne mit dabei. Auge in Auge mit der Polizei ….

    https://pbs.twimg.com/media/DEJDUshXcAEu_ud.jpg

    Warum wundert mich das jetzt nicht, dass dieser linksgrünpädophile Abschaum in HH gesichtet wurde? Offenbar will er von seinen Hamburger Kumpanen für den Leipziger Straßenkrieg gegen Staat, Polizei und Andersdenkende lernen. Auch wenn er gebetsmühlenartig gegen Gewalt blökt, er ist doch in Leipzig immer ganz vorne mit dabei gewesen, als es zur „Handarbeit“ gegenen LEGIDA & Andersdenkende ging. Solcherart Geblöke ist nur eine reine Schutzbehauptung, denn in Wahrheit zieht der LinksgrünpädophileChef in Leipzig mit Juliane Nagel (Faschistische LINKE) die Fäden, wenn es um Gewalt gegen AFD & Co geht.

  117. Hat sich die Küstenbarbie schon geäußert?
    Alles nur aufgebauscht hieß es doch.

  118. Wer bezahlt die alle, allein schon die Reisekosten?
    Selber arbeitet doch keiner von diesen Terroristen.

  119. Richtig, die Aufmärsche zu Silvester waren m.E. die Probeläufe. Es ist davon auszugehen, dass genau beobachtet wird, wie Polizei sich durchsetzen kann. Auch die sofortige Mobbildung bei einfachen Verkehrskontrollen, sind ein Indiz. Dahinter steckt die Absicht, sich nach und nach immer mehr rechtsfreie Räume zu schaffen.

  120. Die kleine, vermickerte Hektikerin, die immer gaanz doll aufgeregt über den Quatsch berichtet, den sie in den „Soschal Mädias“ augeschnappt hat. Zahlt nixnutz24 ihr so wenig, daß sie sich nicht mal eine ordentliche Mahlzeit am Tag leisten kann?

  121. Die Regierung will nicht, dass wir unseren Staat gegen Feinde verteidigen.
    Wollte sie das, hätten wir ein Waffenrecht wie in den USA, Tschechien oder in der Schweiz.
    Klar, die Regierung will ja unseren Staat für sich.

    Also bleibt uns nur, die Verteidigung auf unser engstes familiäres Umfeld und unser persönliches Eigentum zu beschränken, da sind die Repressionen noch erträglich.

    Wobei es schon einen gewissen Reiz hätte, bei Gemengenlagen wie in Hamburg versprengten Linken heimzuleuchten.

  122. R. Stegner !
    Der “ Donnerbalken der SPD “ ( H.M.Broder ).
    Der immer so ein Gesicht macht, als hätte er was Schlimmes verzehrt, oder als sei ihm was in die Hose gegangen.
    Der geborene Miesepeter !

    Eine Konkurrentin hat er allerdings :
    Die grüne Kühnast !
    Hat Jura studiert und schaut so verkniffen, als würde sie von allem und jedem permanent beleidigt. Und als sei das Höschen gestrichen voll.

    Und beide Mage-und Gallenleidende zeigen den ratlosen Deutschen hölzerne Auswege auf : Kampf gegen Rechts !!!

    Und wenn die dann noch einen „veggie day“ einlegen, fleißig Rot und Grün wählen, dann steht ihrem glänzenden Glück nichts mehr im Weg !

    Na, bessere Wahlhelfer kann man sich nicht wünschen !

  123. Während das Künast und Simone Peter mehr von der Sorge um das Wohl der Verbrecher umgetrieben werden. Aber nachdem sie dafür mächtig was auf den Deckel gekriegt haben, halten die sich da merklich zurück. Schade eigentlich. Nur zu, Renate und Simone, macht eurem Herzen Luft!

    ps: Übrigens fein prognostiziert ober besser: gekonnt extrapoliert.

  124. Das hat eine Logik, die man sich auf der Zunge zergehen lasen muß. Schade dass wir keinen öffentlich kritischen Journalismus haben der das zerpflücken könnte was Stegner da abgesondert hat. Welche „Rechten“ sollten eigentlich friedliche Globalisierungskritiker diskreditieren? Rechts ist doch schließlich rechtsextrem. Und Stegner sitzt doch mit allen außer der AfD in einem Boot. Von der AfD wiederum sind mir keine dezidierten Stellungnahmen zur Globalisierung bekannt. Im Gegenteil die AfD ist doch angeblich national konservativ. Was sollte sie da mit Globalisierung zu tun haben? Meint Stegner damit etwa die FDP oder Teile der CDU oder gar der SPD. Oder meint er das Großkapital. Und wie steht eigentlich Stegner selbst zur Globalisierung. Stegner ist doch sicher ganz vorne mit dabei wenn es darum geht die Welt global zu retten. Wieso schließt Stegner sich nicht Trump an, der doch teilweise anti-globalistische Positionen vertritt.
    Nicht dass ich Stegner auch nur entfernt ernst nehme würde. Aber kritischem Journalismus müßten eigentlich diese Ungereimtheiten auffallen. Vielleicht kann @Heta uns ja mitteilen ob die FAZ (außer den Lesern der FAZ) was gemerkt hat.

  125. Das glaube ich nicht, lieber Pistone,

    Unsere Goldstücke und Orks oder Moslems genannt sind „SCHISSER“!!!!!!!!!!
    Sehr deutlicher widerstand und auch sehr deutliche körperliche Ausstrahlung, wird diese Steinzeit-Zellhaufen freiwillig in ihre Löcher zurückjagen.
    ES SIND FEIGLINGE!!!!!!!!!!!!!!!!

    Glauben Sie mir, ich habe viele Jahre mit solchen „MÖNSCHEN/ GOLDSTÜCKEN“ arbeiten müssen!
    Das Problem ist unsere sogenannte Hippster-Generation und ihren verblödeten Eltern und Großeltern.

  126. AfD und Pegida werden deswegen so „heldenhaft“ von den Etablierten bekämpft gerade weil sie friedlich und gesetzestreu sind. Außerdem wird bei beiden so genau hingeschaut, gewühlt und verfälscht wie bei sonst keiner politischen Gruppe in diesem Land.

    Moslems dürfen Hass auf die westliche Welt predigen und Gewalt verherrlichen. Linke hassen offen das System und rechtfertigen gewalttätige Aktionen gegen Polizisten und „Kapitalisten“.

    Warum ist das so? Gerade weil AfD und Pegida so brav sind, ist das so. Vor denen hat man nichts zu befürchten, die warten brav auf die nächste Wahl. Wer brennt Stadtviertel ab und wer greift unter umständen Botschaften im Ausland an…

    Da habt ihr eure Antwort.

    Die Etablierten sind stinkende Feiglinge die vor Gewalt kuschen und gesetzestreue abstrafen, wenn nicht sogar verachten. Radfahrer totfahren, Bewährung. GEZ prellen, Beugehaft.

  127. OT,-

    weil teilen ausdrücklich erwünscht ist ! ,

    Fahndung nach “ Demonstrant “ vom G20, der einem Polizisten mit einem Böller das Augenlicht nahm, Es ist eine 5 stellige Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgelobt, Bild vom Täter . ..hier klick !

  128. @ Manfred

    Da will ich „Bundesfinanzminister 8. Juli 2017 at 16:28“ mal nicht nachstehen. Ich schrieb gestern abend schon: „Die Moslems und Erdogans 5. Kolonne werden die Bilder aus Hamburg mit Interesse sehen.“ Darauf zu kommen, war natürlich keine Kunst: Die allermeisten PI-Leser hätten das ebenso schreiben können.

  129. Genau auf solch einen saudummen Kommentar eines linksgrünrot versifften Politiker-Darstellers habe ich gewartet!

    Nicht etwa die mehr als 200 teilweise schwerverletzten Polizisten bereiten dieser widerlichen SPD-Hackfresse Sorgen, auch nicht der unvorstellbare Sachschaden, der unbeteiligten Mitbürgern und Geschäftsleuten durch diese Rotfaschisten zugefügt wurde, nein, er macht sich Sorgen, dass die *Rechten* daraus Profit ziehen könnten.
    Das ist wirklich die Perversion des Denkens, und offenbart, wie weit manche Politiker sich bereits vom Normalbürger und deren Sorgen entfernt haben.

    P.S.
    Ich kann mich an keine einzige Demonstration sogenannter Rechter erinnern, bei der es auch nur annähernd soviel Gewalt und Zerstörung gegeben hätte. Im Gegenteil, Demonstrationen bürgerlich Konservativer zeichnen sich durch Gewaltfreiheit aus.
    Und wenn, dann geht diese Gewalt nachweislich immer von den Linken *Gegendemonstranten* aus.

  130. Die roten und grünen Deutschlandabschaffer,stehen,in der Wählergunst,genau da wo sie hingehören und sind eigentlich,immer noch,überbewertet.
    Ist ja auch nachvollziehbar,da legen die Linken Wasserwerfer gewaschenen,eine ganze Stadt in Schutt und Asche und anstatt Kritik gegen diese Verbrecher zu üben,wird der AfD vorgeworfen,daraus Profit zu ziehen.
    Dümmer und perverser gehts fast kaum noch,was müssen die eine Angst,vor dem Einzug der AfD,in den Bundestag,zu haben.
    Das hat ja schon krankhafte Züge.

  131. ich glaube langsam wirklich das dieser typ geisteskrank ist. Kann doch sein.
    Man muss sich dabei nicht immer Leute die Tourette-Syndrom oder ähnliches vorstellen. Oft sind Geisteskrankheiten nicht erkennbar.

  132. Solche Worte von einem „Politiker“ zeigen es doch deutlich, daß in dieser Horde wenig Substanz an Hirn vorhanden ist. Sind die wirklich der Ansicht, daß die durch ihr Volksverrätermandat in einer Höhe über den Wählern schweben?
    Sollte es so sein, wird es Zeit, denen ihre Grenze aufzuzeigen. Diese roten Dackel sind schon in früherer deutscher Geschichte mit ähnlicher Scheisse aufgefallen. Nur haben die heutigen Fratzen aus dieser Geschichte sichtlich die falschen Konsequenzen gezogen und denken, die Menschen werden wunschgemäß immer dümmer, damit in gleicher Art denen ihr Volksverrat unbemerkt erneuert werden kann.
    Wir müssen wachsam bleiben und deren Treiben unterbinden. Hoffentlich wachen immer mehr auf und erkennen deren Scheisse.

  133. Stegners Kommentierung der „Ereignisse“ in Hamburg entspricht ja nur einmal mehr dem neo-totalitären Staatsauftrag eines „Kampfs gegen Rechts“, dessen Klaviatur auch Erdogans Statthalter hierzulande immer wieder beherrschen, wie zuletzt ein Haluk Yildiz bei „Maischberger“ am Mittwoch: Kritik an Erdogans realem Faschismus „nütze nur den Rechten“ (gemeint hat er natürlich nicht türkische Rechtsextremisten, sondern „bio-deutsche“ Rechte aller couleur)!

    Mit diesem „dialektischen“ Doppeldenk à la „1984“ wird auch immer wieder der ISlamische Terror „bedauert“, den das „politische“ und mediale Negativ-Establishment“ allenthalben relativiert und verharmlost, und an den wir uns gefälligst „gewöhnen“ sollen. Eine negative Folge hat er für die „Verantwortlichen“ nämlich schon, denn der „Rechtspopulismus“ erhält durch den Terror der nahöstlichen „Religion des Friedens“ angeblich Auftrieb, ein „argumentativer“ Zynismus, der sich längst nicht jedem Zeitgenossen erschließt!

    Wie Bolschewiki und andere kommunistische Umstürzler „die Bourgeoisie“ – das waren unter Stalins massenmörderischer Kollektivierung der Landwirtschaft auch Bauern mit nur einer Kuh „Privatbesitz“ -, und National-Sozialisten „alles Jüdische“ eliminieren und aus der Geschichte tilgen wollten, werden heute „Rechte“ zunächst „nur“ ausgegrenzt und stigmatisiert, weil sie angeblich den „Zusammenhalt der Gesellschaft“ in Frage stellen würden, z. B. wenn sie den kulturfremden ISlam kritisieren.
    Diese totalitäre und eliminatorische Ausschließlichkeit gegen Adel, Bourgeoisie und Juden, und nun gegen einen rechten Flügel der Mehrheitsgesellschaft haben es an sich, dass sie sich immer mehr radikalisieren und immer sektiererische und totalitärere Formen annehmen, bis hin zum Massenmord von Stalin, Hitler und Pol Pot.

    Der „Kampf gegen Rechts“ richtet sich ja nicht etwa nur gegen NPD, DVU und Restbestände der Reps, sondern eben auch gegen den „Rechtspopulismus“ im weitesten Sinne, dessen sich schon ein Seehofer „schuldig“ macht, wenn er die „Flüchtlingspolitik“ von Merkel kritisiert, oder die FDP, wenn sie in ihrem Programm von „Leistungsträgern“ spricht, die fiskalpolitisch „entlastet“ werden sollen!

    Die Sturmabteilungen des staatlich institutionalisierten „Kampfs gegen Rechts“, die in Hamburg gerade militant und „friedlich“ ihr Unwesen treiben, demonstrieren ja nichts anderes, als dass für sie der „Kampf gegen Rechts“ auch die verschiedensten Vertreter staatlicher Macht einschließt, die sich in Hamburg aus Gründen einer Staatsräson, mehr als einer ergiebigen „Realpolitik“, versammelt haben.

    Bezeichnend für den Zustand der so genannten „Medienlandschaft“ ist, dass den „Gipfelgegnern“, ob sie ihren „legitimen Protest“ und ihren „Idealismus“ nun eher „friedlich“ (aber mit jeder Menge Nötigung im öffentlichen Raum) oder gewaltsam ausdrücken, fast soviel Erklärungs- und Darstellungsraum gegeben wird, wie der „offiziellen Politik“!
    Das ist ein weiteres Indiz für den gesellschaftlichen Niedergang, wenn Leute, die in ihrer breiten Masse den Strom abdrehen (kommt ja schließlich aus der Steckdose), die Grenzen öffnen und jedermann/-frau dasselbe Einkommen zugestehen wollen, mit einer offiziösen „Politik“ auf „Augenhöhe“ präsentiert werden.

    Überflüssig zu erwähnen, dass im gerade ablaufenden Wahlkampf die AfD weiterhin ausgegrenzt wird und allenfalls in GEZ-finanzierten Pseudo-Dokumentationen über „böhse Rechte“ „stattfindet“.
    Man kann nur hoffen, dass die Bürgerkriegsszenarien, die jetzt in Hamburg sichtbar geworden sind und an denen sich in Frankreich längst massenhaft auch der eingeschleppte ISlamische Pöbel beteiligt, möglichst vielen Betroffenen – Anwohnern, Leuten auf dem Weg zur Arbeit oder denen die Autos abgefackelt wurden, Angehörigen von Polizei und Rettungskräften – die Augen öffnen.
    Geistige Brandstifter wie Stegner kann niemand mehr wählen, der seine Interessen, die von der offiziösen „Politik“ permanent verraten werden, und dem der linksextremistische Mob auch noch das Auto abfackelt, im Blick hat!

  134. Was hat dieser Stegner eigentlich für einen Bildungsstand, viel kann es nicht sein, ich tippe auf maximal Grundschule, sein IQ kann auch nicht wirklich hoch sein, sonst würde er denken, ehe er redet. Solche Verbrecher, wie dieser gewisse Stegner, haben aber tatsächlich im Dritten Reich den Weg für die NSDAP geebnet. In der heutigen Zeit ebnen sie wieder den Weg, diesmal für Faschisten linker Prägung und für den mehr als faschistischen Islam.

  135. Roadking,

    ist bestimmt Praktikant_in und bei xing und außerdem bei parship registriert
    Ein abgebrochenes BwL Studium ist bestimmt auch noch zu finden.
    Eben eine kleine linke VERSAGERIN!

    Nachtrag: VEGANERIN und Tierschützer

  136. Na dieses, kleine, abgebrochene – Dreckschwein, sollte ja wohl auszufinden sein!

  137. Dieser Kellernazi mit seinem vom Hass zerfressenen Gesicht hat wohl keine Latten mehr am Zaun.
    Der Spinner wird schon bald in einer Zwangsjacke enden.

  138. Die Zeckenkärcher gestern waren auf lächerliche Duschstufe eingestellt. Das müsste um Grössenordnungen hochgeschaltet werden!

  139. Eines ist sicher !

    Nach „Heidenau“ und „Köln“ gehört Hamburg jetzt auch
    zu „Dunkeldeutschland“ !

  140. Wenn diese Mörderbanden meine Freunde und Verwandte wären, würde ich sie vielleicht auch verteidigen. Stegner gehört genauso abgeurteilt und ins Zuchthaus wie die von ihm unterstützten Gewaltverbrecher!

  141. lol
    Und wie sieht die Gewalt eines durchschnittlichen Pegida-Demonstranten aus ?
    lol
    Ok es ist heiss heute.
    Bitte nicht zu lange in der Sonne verweilen.
    lol

  142. Stegners neuester Twitter-Erguss. Ach was sag ich. Der twittert wie ein Maschinengewehr.

    Ralf Stegner?Verifizierter Account @Ralf_Stegner 1 Std.vor 1 Stunde

    Ralf Stegner hat Jan Fleischhauer retweetet

    Das ist falsch. Anständige Linke hatten noch nie was mit Gewalttätern gemein. Bei Rechten gehört Gewalt dagegen zur politischen DNA.

    Jan Fleischhauer Verifizierter Account @janfleischhauer
    Wer sagt, der schwarze Block sei nicht links, muss es später akzeptieren, dass einer erklärt, Nazis hätten nichts mit rechtem Denken zu tun.

  143. Nur eine Pistole sozusagen als Deko zu tragen bringt ja auch nix, hat man doch neulich gesehen, wie einer so mirnixdirninix, einem Polizisten die Waffe ausm Holster ziehen konnte und dann auch noch eine Polizistin an, oder gar erschiessen konnte. Es war ja schon mal zu lesen, dass die Polizei so mager ausgestattet ist, dass die polizisten sich die Kugeln fürs Schiesstraining selber kaufen müssen. Macchen sie das nicht, dürfen sie gar keine mehr tragen, weil da irgendwie vorgeschrieben ist, dass nur derjenige, der 2? mal im Jahr einige Schüsse abgibt, berechtigt ist, eine Waffe zu tragen.

  144. Leute wie dieser Stegner sind noch schlimmer als der Mob der sich jetzt da auf der Straße austobt.

    Denn es sind rote SPD Bonzen wie Ralf Stegner oder etwa Olaf Scholz beide SPD, die seit Jahren dabei zusehen, wie das linksextreme rote Sozialistenmilleu siehe Roter Aufbau Hamburg und Antifa immer mehr zulauf bekommen.

    Die SPD wird längst von diesen Linksextremen Kommunisten die von DIE LINKE gefördert werden erpresst.

    Die sagen knallhart, wenn ihr uns zwingt die von uns besetzten Häuser (fremdes Eigentum) zu verlassen, dann brennt ganz Hamburg.

    Ich erkläre das hier mal, denn dieser Zusammenhang wird bei der Betrachtung des Linkens Siffs bislang zu wenig betrachtet,

    diese Zecken, PUnks und Linke Hausen in Hamburg zu tausenden in besetzten Lagerhallen und Häusern zum Nulltarif , haben also keine Wohnkosten kassieren aber gleichzeitig Hartz IV + Wohngeld, denn viele von denen legen den Ämtern in Hamburg fingierte Mietverträge vor, die von den SPD geführten Behörden jedoch nicht überprüft werden.

    Das heißt so ein Linker Sozialismusverehrer der keiner Arbeit nachgeht, hat alleine mit erschlichenem Wohngeld+Hartz 4 im Monat an die 1000,00 € zum Leben ohne etwas dafür tun zu müssen, hinzu kommen noch Bettelgeld, Dealerei und Schwarzarbeit.

    So lässt es sich als Gammler in der altehrwürdigen Hansestadt Hamburg unter SPD Führung gut leben, in Bremen und Hannover herrschen ähnliche Verhältnisse.

  145. Ich werde mir nach der Bundestagswahl im September genau anschauen, wie die Hamburger gewählt haben!
    Aber ich glaube, dass ich es jetzt schon weiss.

  146. Hat Kasek nicht gerade in Leipzig was aufs dumme Maul gekriegt? Seiner vagen Täterbeschreibung nach von zwei noch nicht solange Hierlebenden mit fehlender Impulskontrolle? Da ist er ja flott wieder fit.

  147. Nächste und übernächste Woche sind Überstunden beim ÖR angesagt. Man muss genügend Stories gegen Rechts sendebereit machen. Befehl vom Kanzlerhauptquartier. Auch Beate Z. muss wieder ran.

  148. Pöbel-Stegner setzt sich weiter voll dafür ein, dass die SPD unter 20% landet.

  149. Verurteilungen der Linksterroristen findet man teils in der CDU. Altmaier nennt es richtigerweise Terror, Spahn bezeichnet sie ebenfalls korrekt als Linksfaschisten und Bosbach spricht von bürgerkriegsähnlichen Zuständen, wohl wahr.

    Olaf Scholz, einer der Hauptversager, sucht die Schuld bei den „Krawallmachern“. Nein Herr Scholz, Sie persönlich, SPDLINKEGRÜNE und eine über Jahre desaströse Politik des Wegschauens und Duldens von linker Gewalt, hat Hamburg nun in ein Schlachtfeld verwandelt. Kleiner Tipp: Die Antifa als Terror-Organisation einstufen und entsprechend bekämpfen 😉

    Also ich schaue mir die Bilder dieser Tage, den Straßenterror im bunten Hamburg mit großen Vergnügen an. Es zeigt einfach wie tief Deutschland durch linksgrüne Ideologie schon gesunken ist.

  150. eine Frage noch:

    Herr Maas äußert sich doch bei rechten Straftaten in der Regel umgehend zum Geschehen, wie fand er denn seine linksextremen Genossen?

    Augenscheinlich gut, ich hab noch nichts von ihm vernommen.

    Vielleicht erregt ihn das ja

  151. OT,- aus aktuellem Anlass, Sommerpause unterbrochen,

    TV Tipp morgen 09.07.2016 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will“
    Thema G20-Bilanz – War es das wert? Gäste ua. Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU), Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD), die grüne Katrin Göring-Eckardt, Ex-US-Botschafter John Kornblum u. Georg Restle, Moderator des ARD-Magazins „Monitor, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-G20-Bilanz-War-es-wert,diskussiongipfeltreffen100.html

  152. Joo, war lächerlich – Ein C-Rohr der Feuerwehr hat 10-17 bar Druck. Und das bläst Dich aber gewaltig weg. Die haben höchsten mit 5-7 bar gearbeitet, damit auch niemanden richtig weh getan wird (ausser den Polizisten).

    „…unter hohem Druck (bis 20 bar = 2 MPa)..“ – https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserwerfer#cite_note-8

    „…Das neue, fast zehn Meter lange Gefährt verfügt nicht nur über drei Kameras und eine Kopierstation an Bord, die am Ende des Einsatzes „gerichtsverwertbare Daten auf DVD“ auswirft, wie der zuständige Projektleiter von der Bundespolizei in einem Fachbeitrag über die Potenziale des „WaWe 10.000“ lobte.

    Auch für das Wohl der Beamten an Bord wurde demnach einiges getan: Das neue Fahrzeug hat eine „ergonomisch gestaltete und klimatisierte sowie schutzbelüftete Mannschaftskabine“ mit Schutzverglasung, Durchstichschutz und Notausstiegen. Das gepanzerte Dach soll sogar den Bewurf mit einer 30 Kilo schweren Steinplatte aus zwölf Meter Höhe aushalten. Das Risiko schwerer Verletzungen für Demonstranten wird in dem vier DIN-A4-Seiten langen Bericht allerdings mit keinem Wort erwähnt…“
    http://www.taz.de/Wasserwerfer-Einsatz-der-Polizei/!5131905/

  153. Doch, aktuell läuft im n24-Ticker, dass Herr Maas ein hartes Vorgehen gg Gewalttäter ankündigt.

  154. Wenn der das Wort „AfD“ sagt, kommt Ralle persönlich und hängt ihm einen Orden um.
    Endlich ist der Bezug hergestellt – egal was, ob er mal Afd geschrieben oder einen Bekannten hat der einen Bekannten kennt, der bei der AfD ist – es war ein Rächter!

    Im übrigen bin ich für 15 Jahre Haft für dieses Armloch.

  155. Anständige Linke hatten noch nie was mit Gewalttätern gemein. Bei Rechten gehört Gewalt dagegen zur politischen DNA.

    Ralle hat wirklich den finalen Sockenschuß. Vielleicht hat er nicht verkraft, daß die Sozen in SH nicht mehr an der Regierung sind.

  156. Am Ende profitiert von Gewalt politische Rechte, deren Ziel es ist, das zu diskreditieren, wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen!

    Vom islamischen Kopfabschneiden, Messern, Abstechen, Bomben, Plattfahren profitieren am Ende politisch Rechte, deren Ziel es ist, den Islam zu diskreditieren!

    Geht nicht mit ihnen,
    sie tragen Hass im Herzen!

  157. Die Verdummung der Deutschen mit den angeblichen Rechten hat doch Jahrzehnte wunderbar funktioniert. Typen wie Stegner, Schwesig uvm. erkennen aber die Zeichen der Zeit nicht. Der Zug ist abgefahren. Das Märchen zieht nicht mehr. Hinter der Maske der sogenannten Rechten standen schon immer die Linken mit ihrem Hass. In Hamburg war es offensichtlich. In Chaos, Dreck und Gülle fühlte sich der Linke am wohlsten.

  158. Geht schon los. Brandaktueller, heutiger Artikel:

    Kreis Pinneberg. Rainer Jürgensen schlägt Alarm. „Wir bekommen immer mehr Probleme mit Reichsbürger (sic)“, sagt der Amtsdirektor des Amtes Geest und Marsch Südholstein. Von zunehmend aggressivem Verhalten gegenüber seinen Mitarbeitern berichtet er. Mit Schriftsätzen „voller Absurditäten“ werde versucht, die Verwaltung zu beschäftigen. Die Zahl der Reichsbürger steige kontinuierlich, und damit nähmen auch die Schwierigkeiten mit ihnen zu. „Ihr Ziel ist es, die Verwaltung lahmzulegen.“

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article211167317/Die-Reichsbuerger-mischen-die-Behoerden-auf.html

  159. Überlege gerade ein Rallefanclub ins Leben zu rufen!
    Der Mann ist so opfermässig unterwegs, dass selbst Bernd das Brot daneben seriös wirkt!
    Solche Typen müssen unbedingt erhalten bleiben!

    Einrag in wikipedia 2078

    R.Stegner war ein bedeutender Arbeiterfüher, ohne Arbeiter. Nach diversen Auszechnungen im Bereich politisches Kabarett schaffte er es im Jahr 2028 das Schwimmabzeichen zu erwerben.
    Nach Einführung der Ehe für Alle, heiratete er Anfang 2018 Bernd das Brot.
    Sie lebten bis zu seinem Tod gemeinsam abgeschieden von der Außenwelt in einem Ökökühlschrank.

  160. Realitätsverlust beschreibt den geistigen Zustand einer Person, welche nicht (mehr) in der Lage ist, die Situation, in der sie sich befindet, zu begreifen. (Wiki Realtiätsverlust)

    Pöbel-Ralle scheint ein Opfer dieser in der „Altparteienpolitik“ rasend um sich greifenden Krankheit zu sein.

  161. Das Gesabbele von Stegner ist unerträglich. Der muss echt krank im Kopf sein.
    .
    ABER: Die Stegner-Schnauze sollte man sich als Anti-Smiley patentieren lassen. Diese hasserfüllten Mundwinkel gibt es nur einmal. Na gut, Merkel könnte ihn noch toppen. 😉

  162. Merkel & Co. haben mitgeplündert.

    Wie dösig muss Stegner’s Frau sein ?? Vom Nachwuchs ganz zu schweigen.

  163. Sogar der CDU-Mann Spahn wagt sich, die Wahrheit zu sagen, und nennt die Verbrecher LINKSFASCHISTEN .

  164. Genau, zusammen mit Küstenmatroschka, Maas, Nahles, Oppermann und Siggi schaffen die das Projekt 18%. Hanni und Nanni ist auch schon abgeschafft.
    Mir soll`s recht sein.

  165. Auf N24 waren Anwohner der Schanze „stark umgekehrt“ begeistert, was die Altparteien den Leuten dort zumutet. Also einige selbst Betroffene werden sicher zumindest nachdenken, ob es eine Alternative gibt.
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen (AfD), aber dafür kontinuierlich.

  166. Das lege ich mal Maas in den Mund:
    „0,1 % sind böse Verbrecher. Die müssen bestraft werden. 99,9 % sind liebe Verbrecher. Diese genießen den vollen Schutz der Gesellschaft. Bitte nur Bewährungsstrafen oder ungeschoren frei lassen.“
    Die Politik des kleinen Mannes, damit die Medien sagen: Heike greift durch.

  167. dennoch hat es noch letzte Nacht, als de facto Ausnahmezustand in manchen Teilen Hamburgs herrschte, einer geschafft mit seinem dummen Statement den sprichwörtlichen Bock abzuschießen. Der stellvertretende (links außen) Bundesvorsitzende der SPD Ralf Stegner UND VATER EINES ANTIFA-SOHNES twitterte: …

  168. Pöbelralle in „wild Action“ – der steht wieder so stark unter Druck, weil die Autonomen/SAntifa ja nur seine Befehle und Wünsche umsetzen – und alle haben es mitbekommen. Der um sich greifende Realitätsverlust dieses Herrn mit dem n-Mund treibt ihn zu immer größeren Possen. Der Ralle lässt auf das Denken der ganzen S*P*D schließen, sonst hätten die den lange schon aus dem Geschäft genommen.

  169. Hallo liebe Babieca

    Du glaubst gar nicht wie froh ich bin, dass Du wieder auf PI anzutreffen bist !!!!!

    Deshalb habe ich ein kleines Geschenk an Dich.
    Geh mal auf google > gib Peter Zeugin pianist >ein

    Dort triffts Du auf den Klavierlehrer den ich im Gymnasium Liestal hatte. Dio Auszüge dauern nur 30 Sekunden, aber es ist das wert, den zu hören. Besser als Ralle allemal :lol:.

  170. Die Etablierten sind stinkende Feiglinge die vor Gewalt kuschen und gesetzestreue abstrafen, wenn nicht sogar verachten. Radfahrer totfahren, Bewährung. GEZ prellen, Beugehaft.
    So ist deren Machenschaft. Den Fratzen den Weg ebnen, den Aufrechten bestrafen.

  171. „Heike“ kann nichts
    nach der BTW ist der sowieso weg, vermutlich seine „letzten“ Gesetze auch. Was wird bleiben von diesem Typen? Ein schmarotzender Pensionär. Und ein übler Geschmack.

  172. Und Franko A. … vielleicht finden die ja auch endlich Hitlers Sohn, nachdem auf es ja seit Jahren auf allen Kanälen Hitlert.

  173. Der Herr Stegner ist und bleibt eben ein Schreibtischtäter und Verbrcher – oder ist offener Gewaltaufruf kein „Hassverbrechen“ Herr Maas? Übernehmen Sie gefälligst!, Sie lonker Extremist!

  174. Das Problem wird sein: Man kann die LINKEN Straftäter gerichtlich nicht verfolgen, da sie einen zu niedrigen IQ haben. Zur Freude von Ralle.
    Die linken Straftäter wussten halt nicht, dass man Gehwegplatten NICHT vom Dach auf Polizisten fallen lassen darf.

  175. Wieder nur Pfeifen im der Talkrunde.
    Höcke oder Gauland gehört in die Runde!
    Aber davor hat der GEZ-Propagandersender Schiß!

  176. #Babieca

    Angeblich soll er, der schon länger verblödet ist, wohl eine vor die hohle Birne bekommen haben. Aber wer Käsekuchen kennt, weiß um seine stetigen Übertreibungen. Wenn LEGIDA demonstriert hat, waren´s immer ganz ganz wenig, aber die LinksgrünpädophilenGenderGagaGegendemonstranten waren immer genau doppelt so viele. Vermutlich hat er in seinen GermaniaVerfolgungsRausch auch 2 groooooße staaaaaarke Rääääächte gesehen und in Wirklichkeit war´s irgendsoein kleiner einzelner Hobbit von der örtlichen Zigaunerformation, den er mit seinem Fahrrad über den Bettelteller gerast ist.

    Käsekuchen lebt gern medial und seit geraumer Zeit siehts für die pädophilen Grünen nicht mehr so gut aus. Da hat er vermutlich den alten Reker-Trick mit der Opferrolle aus der Schublade gekramt und gibt jetzt das Opfer. Die Reker hat sich ja nach ihrem „Anstich“ auch per Opferrolle ins Kölner Rathaus katapultiert. Aus heutiger Sicht eine gut inszenierte Show zur Wählertäuschung. Käsekuchen wird das nicht gelingen.

  177. Übrigens wrde ich mir an Herrn stegbers stelle das Bild seiner fratze patentieren und in Geisterbahenn aufstellen lassen! (Leider nicht jugendfrei, wegen zu b fü chtender Tramatisierung)

  178. Asylbetrüger abschieben kann uns Heiko auch nicht!
    Was kann er dann?
    Devot im Bett sein?

  179. Viel wichtiger: ist er auch schwangerengerecht?
    Ist immer ein Glas Gurken in Reichweite?
    (Früher hieß es, daß Schwangere häufig Heißhunger auf Gurken überfällt. Weiß nicht, ob man das heute auch noch sagt.)

  180. Meine Freunde und Verwandten hätten sich längst selbst erschossen, wenn sie so wären!

  181. Nein, nein… dort haben die „netten Linken“ (weltoffen, tolerant, schwarzbunt) doch nur etwas „über die Strenge geschlagen“… das kann man ja nicht mit Dunkeldeutschland vergleichen, das ist doch nur im Eifer der „politischen Gefechts“ bei der demokratischen Willensbildung passiert und das mit den brennenden Autos, das waren doch nur seltsame Fälle von „spontaner Selbstentzündung“. Naja und weil die alle Durst hatten, da sind sie eben im geschlossenen Supermarkt „einkaufen“ gewesen, weil es ja weit und breit keinen offenen Laden gab. Tja und als es einigen kalt wurde, da hat man sich entschlossen etwas Lagerfeuerromantik zu verbreiten. Ist doch alles im Rahmen geblieben.
    Ironie off.

  182. Es sind Politiker wie diese Speckmade, die für die Überforderung der Polizei verantwortlich sind. Weil sie die Gewalttäter verharmlosen und schützen.

    Rein technisch wäre es möglich, mit einem BRUCHTEIL an Polizisten sehr schnell Ruhe und Ordnung zu schaffen. Es geht hier um das DÜRFEN, nicht das KÖNNEN. Und das DÜRFEN wird von solchen Gestalten wie der im Artikel genannte Wirrkopf bestimmt.

  183. erzengel gabriel 8. Juli 2017 at 17:02
    Das glaube ich nicht, lieber Pistone,

    Unsere Goldstücke und Orks oder Moslems genannt sind „SCHISSER“!!!!!!!!!!

    ———–

    Ja, sicher, aber diese Gruppenschisser haben mit wenig Gegenwehr zu rechnen. Die Bevölkerung knickt dank Unwissenheit und linker Einschüchterungs-Gehirnwäsche ja jetzt schon ein. Da wo gestern vor Ikea der linke Mob wütende, gabs eben oder noch jetzt, Islamgesang gepaart mit einer Protestdemo von Scharia-Moslems gegen Assad. Szenarien, hier oft schon klar und deutlich geschildert, wo Islamos sich Stadtteile catchen wollen, sind sehr realistisch, kennen wir doch von denen nicht anders in der Welt. Rot-Grün sind dann die ersten die den Schariamusels Zugeständnisse machen. usw. usf.

  184. „Das ist der Demonstrant, welcher mit einem Böller einem Polizisten das Augenlicht nahm“.

    Einfach hochscrollen, Pöbelralle und andere linksversiffte Speckmaden sind die wahre Ursache für das Problem. Die Ursache dafür, dass sich das linke Gewalttätergesindel so etwas traut, dabei nicht effektiv abgewehrt werden darf und sich danach auch noch dem Zugriff entziehen konnte.

    ODER WARUM WURDE AUF IHN NICHT GESCHOSSEN, WIE MAN ES ZB IN DEN USA ODER IN RUSSLAND GETAN HÄTTE ????

  185. Einfach nur widerlich dieser Typ. Wenn ich die Hackfresse schon sehe, wird mir schlecht. Ihr werdet es sehen, die nächsten Tage geht die Hetze gegen die AfD wieder rund. Da wird alles in’s Gegenteil gekehrt, was an diesem WE passiert ist. Abartig und so etwas von schlecht, dass einem die Worte fehlen.

  186. lorbas 8. Juli 2017 at 18:38
    Achtung !!!

    Wer kennt diesen Mann???

    ? https://pbs.twimg.com/media/DENBndPXcAA8SbR.jpg

    Cassandra 8. Juli 2017 at 18:41
    Diesem LINKEN A….och sieht man schon seinen niedrigen IQ an.
    ————————
    Besondere „Intelligenz“ kann man diesen SAntifaschisten eh nicht unterstellen, selbst die „linken Studierenden“ haben nur ihre Teddybären im „Hirn“. Es gibt auch ein Video von den Umtrieben in Hamburg in dem sich so eine „linke Bratze“ beschwert, dass ein Diplomatenauto über ein Fahrrad der Chaoten gefahren ist, weil die nicht wusste, dass man so ein Auto besser nicht aufhält und der Fahrer angewiesen ist den Insassen vor Bedrohungen zu schützen.

  187. lorbas 8. Juli 2017 at 18:38
    Achtung !!!

    Wer kennt diesen Mann???

    ? https://pbs.twimg.com/media/DENBndPXcAA8SbR.jpg

    Cassandra 8. Juli 2017 at 18:41
    Diesem LINKEN A….och sieht man schon seinen niedrigen IQ an.
    ————————
    Besondere „Intelligenz“ kann man diesen SAntifaschisten eh nicht unterstellen, selbst die „linken Studierenden“ haben nur ihre Teddybären im „Hirn“. Es gibt auch ein Video von den Umtrieben in Hamburg in dem sich so eine „linke Bratze“ beschwert, dass ein Diplomatenauto über ein Fahrrad der Chaoten gefahren ist, weil die nicht wusste, dass man so ein Auto besser nicht aufhält und der Fahrer angewiesen ist den Insassen vor Bedrohungen zu schützen.

  188. lorbas 8. Juli 2017 at 18:38
    Achtung !!!

    Wer kennt diesen Mann???

    ? https://pbs.twimg.com/media/DENBndPXcAA8SbR.jpg

    Cassandra 8. Juli 2017 at 18:41
    Diesem LINKEN A….och sieht man schon seinen niedrigen IQ an.
    ————————
    Besondere „Intelligenz“ kann man diesen SAntifaschisten eh nicht unterstellen, selbst die „linken Studierenden“ haben nur ihre Teddybären im „Hirn“. Es gibt auch ein Video von den Umtrieben in Hamburg in dem sich so eine „linke Bratze“ beschwert, dass ein Diplomatenauto über ein Fahrrad der Chaoten gefahren ist, weil die nicht wusste, dass man so ein Auto besser nicht aufhält und der Fahrer angewiesen ist den Insassen vor Bedrohungen zu schützen.

  189. lorbas 8. Juli 2017 at 18:38
    Achtung !!!

    Wer kennt diesen Mann???

    ? https://pbs.twimg.com/media/DENBndPXcAA8SbR.jpg

    Cassandra 8. Juli 2017 at 18:41
    Diesem LINKEN A….och sieht man schon seinen niedrigen IQ an.
    ————————
    Besondere „Intelligenz“ kann man diesen SAntifaschisten eh nicht unterstellen, selbst die „linken Studierenden“ haben nur ihre Teddybären im „Hirn“. Es gibt auch ein Video von den Umtrieben in Hamburg in dem sich so eine „linke Bratze“ beschwert, dass ein Diplomatenauto über ein Fahrrad der Chaoten gefahren ist, weil die nicht wusste, dass man so ein Auto besser nicht aufhält und der Fahrer angewiesen ist den Insassen vor Bedrohungen zu schützen.

  190. Linksextremer Bürgerkrieg?
    .
    Im ZDF-heute gerade um 19 Uhr fielen
    , so weit ich mich erinnern kann, nicht ein einziges Mal die Worte „links“ oder „Linksextremisten“. Es war nur von Gewalttätern die Rede. Das ist offenbar die NEUE MASCHE der L-Medien, den Menschen falsche Fakten zu präsentieren.

  191. SPD-Wähler sind dumm!
    Wenn sie nicht dumm wären, würden sie ja nicht SPD wählen.

  192. Vielleicht kann dieser Witzbold ja nicht rechts von links unterscheiden und bezeichnet den linken Abschaum als
    rechts?!?!

  193. Gelesen in einem anderen Forum:

    Einer der Hauptdrahtzieher des Linksterrorismus, Gesinnungsminister Heiko Maas, auf Wahlkampftour
    17.7.2017, 15:30 Uhr: TU Dresden, Hörsaalzentrum, Raum HSZ/04/H, Bergstraße 64, 01069 Dresden, GPS: 51.028827, 13.730068

    17.7.2017, 19:00 Uhr: Alter Gasometer, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau, GPS: 50.722959, 12.500207

    18.7.2017, 14:45 Uhr: Gasthof Jakob, Hauptstraße 10, 93149 Nittenau, GPS: 49.197721, 12.272394

    19.7.2017, 19:00 Uhr: Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1 (Ecke Gaudystraße), 10437 Berlin, GPS: 52.545286, 13.404242 (Halleneingang)
    (Zitat Ende)

    Knöpft Euch diesen Terrordrahtzieher vor! In Sachsen, in Bayern und in der Höhle des Löwen in Berlin!

  194. Jo
    Böse sind nicht nur die, die Böses tun,
    sondern auch jene, die das Böse zulassen!

  195. Mag ja alles sein, aber.
    G20 ist für Merkel ein Erfolg, wie von Anfang an von ihr geplant. Ich meine nicht G20 als solches, sondern ein politischer Erfolg hinsichtlich BT Wahlkampf. Es ist das eingetreten was ich vermutet habe. Es gab brutale Übergriffe der schwarzvermummten ANTIFA-FA. Eine ANTIFA-FA die sonst von den Etablierten manipuliert, gegen eine rechts-konservative Partei bzw. PEGIDA fast immer gewaltsam demonstrieren. Hamburg, von der SPD regiert, hat gebrannt. Und was machen Merkels Medien? Sie schieben der SPD und Scholz die Schuld für die verbrecherischen Demonstrationen zu. Merkels Saat hinsichtlich des Wahlkampfes ist aufgegangen. Merkel wollte unbedingt nach Hamburg. Ich wusste von Anfang an WARUM! Merkels PK dahingehend sagt es deutlich aus, sie tritt als Retter der Opfer auf, indem SIE (also WIR) die Kosten übernehmen will und schiebt Scholz, indem sie die Polizei lobt, den Schwarzen Peter zu.

  196. Stegner labert, geifert (sich) in Echoblasen an der Realität vorbei.
    „Links hat nichts mit Gewalt, Gewalt hat nichts mit links zu tun,
    Gewalt kann nicht links sein“

    Mazyek:
    …nee, ich lass´ es,
    es ist nicht nötig.

  197. Die letzten Linken verreckten in Stalins Lagern. Das sind asoziale Elemente und die nützlichen Idioten von Soros und Co. Die uralte Taktik: Man fördert solchen Abschaum, um sich anschließend als der große Retter aufzuspielen. Aber da stecken andere hinter, Stegners IQ reicht dafür nicht und der der Wachtel auch nicht.

  198. Und genau das stinkt dem Widerling aus SH!

  199. Die dumme Göre Eckard ist natürlich „adabei“. Warum eigentlich?

  200. @Social Bot
    oh
    sehr pflichtbewusst,das“Herrchen Maas“, in dieser Frage
    gegen wen nochmal hat er das Vorgehen gefordert?
    Oder wollte er seine Pensionsansprüche sichern?
    Verständlich, bei den Summen.

    Merkel, was soll sie tun
    … sie liebt Stegner, der hat so schöne Mundwinkel
    aber
    … er ist so häßlich dämlich
    aber
    … der Maas, der

    ja, so wird es was mit der Kanzlerschaft
    ps wer ist Chulz?

  201. @Cassandra
    Fehlt nur noch, das Spahn den Begriff Islam-Faschisten für Musel-Terroristen in den Mund nimmt. Dann hätte ich noch Hoffnung.

  202. @ Babieca 8. Juli 2017 at 16:01:
    „Was schreibt Roland Tichy doch so schön?

    ‚Und dann die „Demonstrationen“. Dass da irgendwelche Quatschköpfe irgendwelchen Quatsch erzählen, ist ja Teil der ortsüblichen Folklore. Da rufen sie zu Anti-Kapitalistischen Demonstrationen auf. Schon das allein mutet komisch an. China ist ein kommunistischer Staat, Russland eine Autokratie, die Türkei auch und was Indien so macht, passt in kein Raster. Aber für die Demo-Dummies ist eben alles Kapitalismus, was nicht in ihre piefige Wohnküche passt. Analytisch hat das die Qualität eines evangelischen Kirchentags: Singen statt Denken.‘

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/g20-hamburger-kindergarten-fuer-erwachsene/

    Das beschreibt Tichy völlig richtig! Ein sich austobender nihilistischer Anarcho-Primitivismus, der nicht nur die „Gewalttäter“ umtreibt, sondern auch die so genannten „friedlichen Demonstranten“ mit ihrer infantilen Naivität und Selbstgerechtigkeit! Ein linksgedrehter Schwachsinn auf niedrigstem Niveau, der freilich von der offiziösen „Politik“ genauso gezüchtet und billigend in Kauf genommen wird, wie seine ISlamische Entsprechung, beide mit dem Ziel unsere Gesellschaft zu zerstören und das Land unregierbar zu machen! Hauptsache „es“ kommt „idealistisch“ („gutmenschlich“) daher und ist dem „Kampf gegen Rechts“ nutzbar…
    Ein Schwachsinn, der auch Kirchentage, linke Parteiversammlungen, Gewerkschaftskongresse und die berüchtigten NG0s prägt!
    Dass die Verbreiter dieses Primitivismus auch noch in den Lügen- und Lückenmedien lang und breit ihre Statements abgeben können, als hätten sie ernsthafte Anliegen, wären demokratisch legitmiert oder fachlich autorisiert, zeigt, wie es um unser Land tatsächlich bestellt ist.

    Man kann es nicht oft genug wiederholen: Wer äußere Grenzen niederreisst, muss innere aufrichten – Barrikaden inklusive!
    Auch quasi exterritoriale No-go-Areas, ob ISlamisch oder linksextremistisch geprägt, die der doofe, rechtstreue Michel auch noch mit seiner ungebrochenen Leistungsbereitschaft sozialstaatlich alimentieren muss, entsprechen dieser „Politik“. Umso mehr muss „natürlich“ von oben und „unten“ der „Kampf gegen Rechts“, d. h. gegen Recht und Rechtsstaat und die „schweigende Mehrheitsbevölkerung“ forciert werden…

  203. Wer weiß warum der Scholz so weinerlich um Rückzug seiner Schlägertruppen bat… so viel ich weiß, wurde ja auch schon ein Anschlag auf sein Haus von denen verübt.
    Überhaupt habe ich noch nie gesehen, dass sich die Polizei hier so zimperlich anstellt (als die alle zum Bismarck-Denkmal raufgelaufen sind) und die auch noch abhauen ließ.
    Über die Krawalle in der Schanze wurde gesagt, dass die Polizei die absichtlich dort 3 Std. hat wüten lassen, damit sie nicht zur Elbchaussee ziehen und außerdem wollte man erst die Staatsgäste in Sicherheit wissen, bevor man gegen die auf der Schanze losschlägt.
    Dass die Polizei so überrascht tut wg. Ausmaß der Gewalt ist auch sehr merkwürdig. Die benutzen doch seit jeher Zwillen und werfen mit Gehwegplatten (seit den 90ern sollten die Hamburger Polizisten das eigentlich kennen).
    Mir ist das unbegreiflich, wie das so ausarten konnte trotz des massiven Polizeiaufgebots. Nicht mal die Pferde kamen zum Einsatz. Nur Wasserwerfer, aber nicht volle Pulle und offenbar ohne Tränengasbeimischung.
    Ich kann mir das nur so erklären, dass das so gewollt war… um härtere Gesetze (gegen uns natürlich) durchzusetzen??

  204. Babieca 8. Juli 2017 at 15:52

    Jetzt weiß ich endlich, warum Ralles Mundwinkel so aussehen, wie sie aussehen: Damit der ständig produzierte Verbaldünpfiff abtropfen kann. Sowas wie ein Enddarm im Gesicht.

    – – – – – – – –

    Ich glaube der hat gar kein Arschloch. Da kommt alles oben raus.

    Und wenn noch Leute für dieses einzigartige Gehirn klatschen, ist Hopfen und Malz verloren.

  205. Was soll man denn dazu noch sagen,ich bin der Meinung die Gedankengänge diese Elements sind nur noch als phatologisch zu bezeichnen.Ich würde mich auch als Polizeibeamter vehement verweigern solche Typen zu schützen ,solln sie sich doch von ihren roten Terrorgezücht bewachen lassen,oder vom schwarzen Bock.

  206. Ralle kann eben nicht raus aus seiner Gesichts-Gesäßfalte.

    Watt anners:

    heute gegen 14:45 Uhr hörte ich auf vermutlich NDR-Radio ein kurzes Interview mit einem leitenden Links-Faschisten aus dem Schanzenviertel.

    Er meinte, das wäre von seinen Kollegen gar nicht ok gewesen, das mit dem Brandschatzen und Plündern.

    Das hätten die gefälligst in anderen, reicheren, Vierteln zu machen (er zählte dann verschiedene auf).

  207. cooler Nicname
    ich auch!

    Ansonsten, zur Sache
    scheinbar sind wir alle schon irgendwie staatsmedienverseucht
    es gibt keine Gewalt von Pegida

    und wenn es gewaltähnliche Aktionen der anderen Seite gibt
    bei denen niemand verletzt wird
    wird hart durchgegriffeni
    und abgeurteilt

    dank Maas und Konsorten

  208. (Sonst könnte noch folgendes passieren: Der dritte Weltkrieg ist gerade vorbei und Stegner wacht auf: Hab ich was verpasst??)

    realistisches Szenario, aber auch traurig
    der überlebt und so viele andere Wertvollere nicht?

  209. Es ist ein Satz aus dem PI-Artikel oben, den ich ergänzte, siehe Großschrift.

  210. Sybille Berg menstruiert mal wieder verbal und erfindet die Weisse Schuld neu.

    Da möchte ich die Berg mal hören, wenn der böse, weisse Mann mal sagt, dass es jetzt gut ist mit der „Ausbeutung“ Afrikas durch Entwicklungshilfegeldgeschenke, Lieferung von medizinischen Erzeugnissen, Computertechnologie und Fahrzeugtechnik und dass die Neger sich jetzt gefälligst selbst entwickeln müssen, eigene Nahrung anbauen, eigene Computer, eigene Medizin und eigene Kranken- und Feuerwehrwagen, sowie zivile Beförderungsmittel entwickeln, bauen und benutzen sollen.

    Das Geschrei wird gewaltig sein.

  211. Hahahaha….

    „Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!

    Pöbelralle Stegner auf Twitter
    http://www.focus.de/regional/bayern/wegen-tweet-afd-stellt-strafanzeige-gegen-stellvertretenden-chef-der-bundes-spd_id_5536505.html

    Meinte Pobelralle da etwa gewaltloses Attackieren oder ist Stegner auch nur ein „feiger“ Linker, der die Dreckarbeit lieber von den gewalttätigen Extremisten erledigen lässt, denen er im Anschluss mit seinen Relativierungen in Schutz nimmt?

    Worin besteht der Zusammenhang zwischen einem Linksextremisten und einem gemässigten Linken?
    Der Linksextremist übt Gewalt gegen linke Feindbilder aus.
    Der gemässigte Linke übt keine Gewalt aus, aber findet es gut, dass er den Extremisten hat.

  212. Damit hat die Frau eindeutig recht.

    Eine Anwohnerin sagt: „Man hat die Vermummten hier so lange randalieren lassen, damit sie nicht andere Bezirke angreifen, wie zum Beispiel die Elbchausse oder Harvestehude. Man hat die Schanze geopfert, damit man die Staatsmänner in der Zeit, sicher nach Hause fahren kann. Es wäre unmöglich gewesen für die Polizei, gleichzeitig die Randalierer von hier zu vertreiben und woanders zu sein.“

  213. Hamburg ist zum Kriegsgebiet geworden,und was machen die bequemen Damen und Herren?Sie latschen einfach weiter blind und blöd durch die Weltgeschichte und tun so,als ob diese Kriegshandlung der deutschenhassenden „Antifachisten“ nie gegeben hätte.Wie kann man nur so realitätsfremd weiterleben?

  214. Stegner´s Einstelung sieht man bereits an seinem „Lächeln“ auf dem Foto. Dieses „Lächeln“ dürfte sich auch auf Scholz OB der HH) eingebrannt haben. Der Unterschied zwischen Beiden ist nur – einer hat seinen „Supergau“ schon erlebt. Der Andere wartet noch darauf.

  215. Deutschland ist ein einziges Pulverfass,dass in den nächsten zwei Jahren hochgeht.Hamburg oder Köln waren da nur die Anfänge.und dieser ganze Bevölkerungsaustausch soll doch nur dazu dienen,den idiotologischen Todfeind,genannt,“den Westen“ zu vernichten.Die Sozialisten wollen alles und jeden beherrschen und kontrollieren.Und was sie nicht kontrollieren können,das vernichten sie.Man muss sich nur die zahllosen Leichen ansehen,die Stalin,Mao,Pol Pot und andere sozialistische Metzger hinterlassen haben,nur,weil da einer mal eine andere Idee hatte.

  216. Es bleibt so. Prima. Stegner ist unser bester Mann! (auch, wenn ihm das so gar nicht schmeckt, aber der Ralle kann nun mal seine Linksradikalen-Fresse nicht halten. Ist doch klasse!)

    Der ist übrigens noch viel viel besser als Nachwuchs-Goebbels (aus der gleichen Marx-plus-Islam-Partei). Denn bei dem könnte noch ein Mitleidseffekt wirken, von wegen: kleinwüchsige Männer müssen nun mal kompensieren, die Armen!

  217. Der Sohn von Pöpel-Ralle ist selber einer von den Linksautonomen, welche von der SPD finanziert werden.
    D.h, das Chaos in Hamburg wurde von der SPD gefördert, finanziert. Eigentlich ein Grund, die
    Partei der SPD zu verbieten und aufzulösen.

  218. Es gibt nicht viel Leute denen ich gerne mal im DUNKELN eine DRÜCKEN würde… ABER… Da hätte ich MEINE WAHRE FREUDE! Immer auf die dämliche SCHNAUZE immer druff!
    Oh wie ich ihn HASSEEEEEEEEEE!!!! OH, ich werde schon wieder GRÜN…

  219. Der Typ hat ein Gesicht wie mein Arsch, da kann ja nur Kacke rauskommen, wenn beide das Loch in der Mitte öffnen…

  220. Der Stegner sieht immer so aus, als ob er gerade ne Flasche Glyphosat gesoffen hätte.
    Hat der keinen Berater, so wegen Mimik und Aussenwirkung, vermutlich haben die alle das Handtuch geworfen .
    Mensch Stgner, es war deine Brut welche da marodierend durch die Strassen gezogen sind, du hättest nur gerne das es rechte gewesen wären. Wollt ihr die totale Realitätsverweigerung ??? JJaaaaa Stegner Stegner Heil Heil Heil…

  221. Mal ehrlich, so ein „Mann“ hat in der Politik NICHTS mehr zu suchen. Es kann einfach nicht sein, dass SOLCHE
    Realitätsverweigerer uns sagen können was wir zu denken haben. Noch dazu jemand, der mit keinen Wort sich an den armen Hamburgern dessen Stadt in aller Welt nun NEGATIV bekannt ist, zu wenden.
    In unserer Politik sind soviel „Leute“ die dort NICHTS verloren haben. Das wissen wir. Aber das es Leute gibt die eine LINKE ATTACKE aus ganz Europa noch fast gutheißen, ist Zuviel. Solchen Leuten kann man nur noch den Rücktritt nahelegen. Ich weiß, dass meine letzten Kommentare nicht ganz stubenrein waren. Dieses will ich auch überhaupt nicht abstreiten. Aber irgendwann, platzt einem mal der Kragen.
    Ich habe mich heute ein wenig zu gestern beruhigt, trotzdem akzeptiere ich NICHT diese unheilvolle Politik die dieses Land (mein Land) die letzten Jahre hervorbringt und UNS das BRAVE Volk weismachen WILL!
    Das Verfolgen der Geschehnisse im Internet und TV birgt auch einen ganz GEWALTIGEN Unterschied.

    Während das TV eigentlich mit begleitender (WÜRG) Türkeiwerbung und angeblichen Investoren die sich in der Türkei wohlfühlen, WERBEN!!! Bleibt das Internet davon FREI!
    Man sollte eher für DEUTSCHLAND Investieren, damit dieses Land nicht nur aus Schulden und guten Zusprüchen wie Beispielsweise: Wir schaffen das, wir müssen Prüfen, wir wollen, wir brauchen usw. besteht.
    WIR brauchen eine KLARE LINIE damit ein Land wie Deutschland seine ehemalige KULTUR, SICHERHEIT, RECHTE und LEBENSART zurückbekommt. MEHR BRAUCHEN WIR NICHT!
    Und dafür bedarf es mit SICHERHEIT KEINE LEUTE WIE STEGNER & CONSORTEN

  222. Die Bürger werden solche Statements von Stegner kaum verstehen bzw. zu Kenntnis nehmen. Ist ein bisschen so, als ob ein Kleinkind Sprechversuche macht und alle ihm mit „Ey, ey, dududu“ antworten und sich dann wieder den Tagesgeschehen der Erwachsenen zuwenden und allenfalls noch denken: „Was wollte das Blag da eben eigentlich?“

  223. Gingen diese Verwüstungen auf sog. rechte Gewalt zurück, hätte man über Hamburg das Kriegsrecht verhängt, wäre die Bundeswehr in die Stadt eingerückt, hätte es Ausgangssperren und Massenverhaftungen gegeben, egal, was dazu im Grundgesetz steht.

  224. Hoffentlich haut mal jemand diesem Drecksack Stegner eins in die Hackfresse. Dieses linke Dreckschwein sollte aus der Politik verschwinden. Am besten mit seinem Sohn an der nächsten „friedlichen“ Demo mit Zwille und anderen Waffen teilnehmen. Aber dann hat dieser dummdreiste Mistkerl immer wieder die Frechheit, die wahren Probleme auf die Rechten zu schieben. Nun in der SPD wird sich keiner gegen diese Pöbel-Ralle stellen. Sie denken ja vermutlich ebenfalls so.

  225. Schwesig(SPD) sagt: „Linksextremismus wird aufgebauscht“
    Sie weiß um ihre Schlägertruppen.
    Sie braucht diese Schlägertruppen um die Opposition (AFD) gewaltsam anzugehen.

  226. Stegner lebt scheinbar in einer anderen Welt!

    Das was Stegner der Links-Terroristen-Unterstützer von sich gibt, trifft wortgenau auf seine
    Chaotentruppe zu, die er, wie man feststellen muss, auch noch unterstützt.

    „Am Ende profitiert von Gewalt „die politische LINKE,“ deren Ziel es ist, das zu diskreditieren, wofür friedliche Globalisierungskritiker kämpfen!“

    Das kommt der Realität schon näher!

    Es ist wie immer, wenn was ist, es waren immer die Rechtsradikalen, obwohl die LINKEN radikalisierten Gruppierungen, von den Parteien finanziert, unterstützt, und als Mittel zum Zweck missbraucht werden.

    Ich habe k e i n e n Einzigen angeblichen Rechtsradikalen, bei diesem Chaos gesehen……..
    Kann sein, dass Stegner in seinen Wahnvorstellungen dieses gerne gesehen hätte, und in einem anderen Land lebt!

    Wählt die Sorte von Stegner’s
    mit ihrer Loser-Partei SPD ab.

    Die SPD braucht niemand!

    A f D wählen!
    Die Einzige reale Alternative, zum Linken Chaos,
    und deren politischen Gesinnungstäter, in diesem Land.

    Gott schütze unser Vaterland vor Wahnsinnigen!

  227. Fakten 8. Juli 2017 at 16:18

    Ich meine, es war ein hochrangiger Brite, der damals sagte:“Hätten die Deutschen nicht den U-Boot-Krieg eingestellt und zum Schluß noch 2 Wochen länger durchgehalten, hätten sie den Krieg gewonnen.“

    Offizier 8. Juli 2017 at 22:58

    So ist es!!
    —————————–
    Wernher von Braun hätte noch ca.6 Monate gebraucht. Fahrt mal nach Peenemünde-Nord auf der Insel Usedom. Ein absolut super Reiseziel im Sommer, wo es nix zu meckern gibt. Da wird Euch das erklärt…auf Nachfragen.

  228. Natürlich hat die Polizei versagt, versagen müssen. Nicht erst im letzten Wochenende sondern seit Jahrzehnten ist das Gebiet um die Rote Flora in Händen von Verbrechern und Chaoten, mit gnädiger Duldung der Regierung. Da kümmert man sich lieber um das Milliardengrab “ Elbharmonie , wohl mittels Transferzahlungen, als um die Innere Sicherheit, wobei man nach Möglichkeit Polizeistellen einspart. Aber gekommen wie bestellt.
    Wenn jemand nur eine einzige, verschmierte und zerkratzte Schallplatte besitzt, sollte er sich nicht als DJ aufspielen, aber Selbstkritik liegt den Sozialisten nicht, vor allem nicht dem grenzdebilen Stegner.
    Sein letzter Denkversuch, die AfD als militante Globalisierungsbefürworter hinzustellen, spricht doch sehr für den Realitätssinn von Pöbelralle.
    Herr Scholz hofft wohl, dass der musikalische Protzbau einmal als Scholz-Harmonie bezeicnnet wird. Sorry, Herr Bürgermeister, diesen Titel hat sich die Rote Flora schon längst verdient.

  229. Dass man Stegner, diese ekelhafte Zecke bis zum Vizechef aufsteigen ließ zeugt von der schweren Degeneriertheit der SPD. Diese kommunistische Parasit hat in seinem Leben noch nie richtig gearbeitet.

Comments are closed.