Das obige Video ist ein weiteres Fundstück, das uns zeigt wie die internationale Volksverdummung, die wie ein Virus zu grassieren scheint, funktioniert. Wer diese Inszenierung von Bildern eines augenscheinlich zu „Rettenden“ veranlasste und wo das Material dann möglicherweise geschnitten als Idiotenstream dienen sollte, ist nicht bekannt. Aber die Szenerie erinnert irgendwie an die von CNN in London gestellte „Moslemdemonstration gegen den Terror“. Auf jeden Fall aber ist das die Sorte von Fake News, die wohl nicht der Maas-Zensur zum Opfer fallen werden, sind es doch eher Bilder, die direkt vom „Wahrheisministerium“ in Auftrag gegeben sein könnten.

image_pdfimage_print

 

61 KOMMENTARE

  1. Am Ende verkaufen die uns noch Franzosen oder Italiener als Flüchtlinge, wenn sie vor Korsika schwimmen gehen und zu ertrinken drohen!

    Mitch Buchannon, C.J. Parker und auch die scharfe Summer Quinn von Baywatch lassen grüßen!

  2. Die Katze ist aus dem Sack. Die CDU hat ihr Wahlprogramm veröffentlicht! Es gibt darin kein Bekenntnis zu deutscher Identität und kultureller Integrität. Jeder, der Merkel wählt, muss sich damit bewusst sein, dass er oder sie mit dem Kreuzchen am Wahlzettel Deutschland abwählt!
    Tragen Sie diese bittere Wahrheit bitte in die deutschen Länder hinein, diese bittere Wahrheit muss in jede Straße einer Stadt, in jedes Dorf gelangen! Sagen Sie es Ihren Nachbarn, Ihren Freunden, Ihren Arbeitskollegen, dass uns unser Heimatland genommen werden soll, indem es die Merkel-Clique internationalisieren will!

  3. Naja, diese Video kann ja unterschiedliche Hintergründe haben;

    1) Hobbyfilmer, die sich einen Spaß erlauben

    2) Rechte, die die Lügenpresse in einem schlechten Licht erscheinen lassen wollen (wenn das überhaupt notwendig ist).

    3) oder tatsächliche „Journalisten“, die mal wieder Fake News produzieren.

    Wurde das Video denn offiziell irgendwo verwendet?

  4. Heute Tageslüg Fake News um 20 Uhr:

    Dramatische Bilder erreichen uns aus dem Mittelmeer……
    Flüchtling wurde knapp vor dem ertrinken gerettet….

  5. Wie Pallywood. Immer wenn du denkst es geht nicht MEHR, kommt noch was Peinlicheres daher…

  6. @Durchblick bewahren
    UND: Es ist keine Obergrenze im CDU/CSU-Programm festgeschrieben worden.“ Diese Obergrenze gibt es nur formal im Landesprogramm der bayrischen CSU. Doch was würde uns eine Obergrenze in Bayern bringen, wenn Deutschland mit Merkel-Gästen zuläuft?
    Seehofer kümmern seine Worte aus der Vergangenheit offenbar nicht, dass es mit ihm keine zukünftige Zusammenarbeit mit der CDU geben wird, wenn diese Obergrenze nicht festgeschrieben wird.

  7. Aber die Szenerie erinnert irgendwie an die von CNN in London gestellte „Moslemdemonstration …u.s.w.

    nicht zu vergessen im Juni 2016…… “ Flüchtlinge stellen Aufräumarbeiten nach Hochwasser nach “ hier nochmal klick …. zweiter Link … … hier klick

  8. Warten wir mal ab. Gut möglich das Kleber mit Tränenerstickender Stimme diese Rettungsaktion als Fake-News präsentiert, damit der schafende Michel Gewissensbisse und Schuldgefühle entwickelt.

  9. Gewissenlose Geschäftemacher und Manipulierer.
    In was für einer Zeit leben wir hier eigentlich ???

  10. OT
    Die Union verspricht Vollbeschäftigung bis im Jahr 2025.
    Es muß dem letzten Trottel damit klar werden,daß er nach Strich und Faden belogen wird.Aber alle Affen,die nix hören,sehen und sagen,werden diese Betrüger wieder wählen.

  11. Es gibt in der Johannesoffenbarung den Hinweis, dass das Tier – ein politisches System (ex-röm. Reich) wieder auferstehen würde und es ist von mehreren „Königen“die Rede, welche alle ihre Macht, dem wieder auferstandenen Tier geben werden. Dieses -sogenannte Tier wird aber in seinen endgültigen Untergang fahren – wenn seine Zeit gekommen ist.
    Auch in der Danielprophezeiung ist von jemandem zu lesen, der sich gegen alles erhebt, was Gott ist und er wird gegen den Gott aller Götter ungeheuerliches reden, bis sich der Zorn ausgewirkt hat. …
    Die Propheten in der Bibel hatten vollkommen recht. Auch die Abschaffung des Bargeldes und der kommende RFID Chip, der alle wesentlichen Daten enthalten wird (das Zeichen des Tieres, ohne das niemand mehr kaufen oder verkaufen kann) wurde vorhergesagt. Folgt Gott und lasst euch, wie Paulus gemahnt hat, von NIEMANDEM täuschen.

  12. Es ist so leicht, die Lügen der Merkel-Clique zu entlarven. Frankreich, Deutschland und Italien treffen sich zu Gesprächen über die in Italien anlandenden Flüchtlinge, weil Italien am Rande seiner Möglichkeiten angelangt ist.

    Jeder weiß es, selbst Leute in den Mainstream-Parteien bestätigen es, die Italiener haben es als Betroffene umfangreich nachgewiesen, dass der Großteil der Flüchtlinge, die in Italien landen, keine politisch Verfolgten, sondern Wirtschaftsflüchtlinge sind.

    Jeder weiß es, selbst Leute in den Mainstream-Parteien bestätigen es, die Italiener haben es als Betroffene umfangreich nachgewiesen, dass die Wirtschaftsflüchtlinge nach dem Asylverfahren kaum mehr in ihre Heimatländer zurückgebracht werden können. Um die naivsten Bürger in der Bevölkerung zu täuschen, werden ein paar symbolische Rückführungsflüge mit Tamtam veranstaltet.

    Nun wurde gestern bekanntgegeben, dass man Italien nicht dahingehend helfen will, dass man diese Wirtschaftsflüchtlinge umgehend wieder nach Afrika zurück verschifft; nein, nun sollen andere europäische Länder als Anlaufhäfen für die Flüchtlingsschiffe in Beugehaft genommen werden – insbesondere hat man das wehrlose maritime Griechenland im Auge, wohin sich die Flüchtlingsschiffe wenden sollen.

    Aber das ist nur die halbe Wahrheit und an für sich ein Skandal. Die dreckigste und verkommenste Bande, die je ein demokratisches Deutschland regiert hat, wird nach der Wahl sicherlich verlauten lassen:

    „Italien und Griechenland sind angesichts der Anzahl der Flüchtlinge in ihren Ländern vollkommen überfordert. Deswegen hat sich die deutsche Regierung unter Merkel aus „humanitären“ Gründen entschlossen, im Sinne der EU-Mitgliedsstaaten und im Sinne der Wartenden in den Lagern 75% der Menschen in unserem „wirtschaftsstarken“ Land aufzunehmen.“

    Die deutsche Bevölkerung sollte sich VOR den Wahlen auf diesen Ausgang der „Flüchtlingskrise“ einstellen. NACH den Wahlen wird es keine Möglichkeit mehr geben, sich gegen diese Regierungspolitik zu wehren – es sei denn, es gibt einen Volksaufstand wie am 17. Juni 1953 in der DDR.

  13. Caligula wollte seinen Gaul zum Konsul ernennen. Ich verstehe es ja, wenn Leute ihr Haustier lieben, aber man kann wohl alles übertreiben. Wohlstandsverwahrloste Schmocks sind das.

  14. Sehe ich ähnlich. Der Asylindustrie ist zwae Einiges zuzuttrauen, aber dieses Kurzvideo ohne weitere Hintergrundinformationen ist eine allzu dünne Suppe.

  15. Wie schrankenlos blöd ist mittlerweile eigentlich der Europäer, um solchen Taqiyya-Erzählungen noch zu glauben?

    Diese hier EINDRINGENDEN moslemisch/afrikanischen Land- und Eigentumsräuber sollten samt und sonders zurückgejagt werden!

  16. Denen, die bis jetzt noch nicht durchblicken, sind auch solche Videos egal und ändern nichts, aber auch gar nichts an ihrer naiv-ignoranten Einstellung.
    Und, wie ich gestern bei einem Gespräch erfahren durfte, es gibt nicht wenige, die einfach nichts wissen WOLLEN, die ärgerlich sind, wenn man ihnen irgendwelche Infos geben will. Sie WOLLEN schlafen, und daran wird nichts und niemand etwas ändern.

  17. Wer war eigentlich damals dabei als Libyen bombardiert wurde? War das nicht Frankreich, Italien und Deutschland?

  18. Ja Vollbeschäftigung soll dem Deutschen Dummmichel als erstrebenswertes Ziel verkauft werden. Damit er weiter den Abschaum der Welt verhalten kann.

  19. wien1529 3. Juli 2017 at 08:59
    Stimmt, aber wer würde denen nicht eine solche Einstellung zu trauen bei dem Personal-Bestand. Ich bin mir sicher, es kommen noch fragwürdigere Vorschläge aus diesem Haufen.

  20. Find ich gut. Tiere lieben bedingungsloser und sind nicht falsch. Das klassische Ehe Modell ist offenkundig obsolet und diente NICHT SELTEN der Steuerersparnis und in letzter Zeit Schnellschüssen zwischen Hormongesteuerten und RTL2 Zuschauern, früher gesellschaftlicher Zwang (wieder nach Schnellschüssen), selten mal der wahren und aufrichtigen Liebe zueinander. Das mit dem gemeinsamen „Ja“ sagen und der Willigkeit einiger Beteiligten müsste man dann aber irgendwie noch ARTGERECHT anpassen.

  21. @Tomaat – Vielen Dank für den „link“! Ich habe den Artikel gerade gelesen. Ich bin sehr dankbar, dass es in Deutschland und im Ausland noch eine unabhängige Berichterstattung gibt. Ich bin mir nicht sicher, ob es noch eine Rettung für unser Land und unsere Kultur gibt. Falls wir die Sache doch noch „gedreht“ bekommen, dann haben wir es zu einem großen Teil der modernen Kommunikationsmöglichkeit „Internet“ zu verdanken.

    Stellen Sie sich einmal vor, dass wir heute nur die Kommunikationsmöglichkeiten „öffentlich-rechtliches TV“ und die großen Tageszeitungen und politischen Magazine hätten, die vor 25 oder 30 Jahren meinungsbildend auf das Volk eingewirkt hatten. Dann hätten wir gar keine Chance, das Blatt zu wenden, so haben wir wenigstens eine kleine Chance …

  22. @Birgit
    Genauso ist es. Die Mehrheit WILL nichts sehen und nichts hören und nichts sagen. Wenn ich das Thema mal vorsichtig anspreche, heißt es: „Jetzt ist ja alles nicht mehr so schlimm.“ Wenn ich sage, nun kommt auch der Familiennachzug auf uns zu, antwortet so mancher: „Der ist doch ausgesetzt.“ Wenn ich sage, in Italien kommen derzeit MONATLICH etwa 90.000 „Flüchtlinge“ an, aber Politik und Medien behaupten, dass seit Jahresbeginn (in 6 MONATEN!) INSGESAMT erst 70.000 „Flüchtlinge“ in Italien angekommen seien, dann schaut mich mein Gegenüber misstrauisch an und fragt sich wahrscheinlich heimlich, warum ich mir um solche Dinge Gedanken mache.
    .
    Hinzu kommt, dass in den Nachrichtensendungen von DDR 1un DDR 2 die Welt VÖLLIG in Ordnung ist.

  23. Bischof von Kos: Ausländische Reporter bezahlen Flüchtlinge dafür, Ertrunkene zu spielen

    Ausländische Reporter bezahlen Flüchtlingen 20 Euro, wenn sie so tun, als wären sie ertrunken, sagte Nisyros Nathanael, der Bischof von Kos.

    Die ungewöhnliche Aussage machte er während eines Radio-Interviews auf ‚Alpha 98,9‘ am Mittwoch. Bischof Nathanael sagte:

    »Ich habe mit meinen eigenen Augen gesehen, wie ausländische TV-Reporter Menschen (Flüchtlinge) 20 Euro dafür bezahlt haben, Ertrunkene zu spielen.«

    Der Bischof sagte, dass die Massenmedien versuchen, gefälschte Bilder von Begebenheiten zu präsentieren, die fern jeglicher Realität seien. Es sei eine Sünde, menschliches Leid auszunutzen, so der Bischof.

    Bischof Nathanael sagte auch, dass die einzigen Menschen, die den Flüchtlingen wirklich helfen, die lokalen Anwohner seien und dass Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen einfach nur die Freiwilligen vor Ort unterstützen.

    http://n8waechter.info/2016/02/bischof-von-kos-auslaendische-reporter-bezahlen-fluechtlinge-dafuer-ertrunkene-zu-spielen/

    http://greece.greekreporter.com/2016/02/17/kos-bishop-foreign-reporters-pay-refugees-to-play-victims-of-drowning/

  24. Gar nicht mal schlecht. Eigentlich sehr sehr gut. Das Drehbuch von Universal & Co. Ausgeführt von verantwortlichen und unterstützenden Kräften.

    Und als Beweis zur Natur der Sache:
    Wie immer, irreführend und Milliarden Meilen von der Wahrheit entfernt. 9 getötete Menschen (selbstverschuldet) zu 100 Millionen getöteten Selachii.

  25. sieht sehr nach Schweden aus-wahrscheinlich Stockholm Archipelago. Ich bin dort öfters herumgesegelt und erkenne das Aussehen Insel/Vegatation, die Art der Bojenplätze und den geringen Seegang.?

  26. also sieht sehr nach Schweden aus, vielleicht sogar Stockholm Archipelago. Ich bin dort öfters herumgesegelt und erkenne das Aussehen Insel/Vegatation, die Art der Bojenplätze und den geringen Seegang.?

  27. @ Hanssaxson 3. Juli 2017 at 09:13

    🙁 Den perversen grünen „Umwelt- u. Tierschützern“ geht es vermutl. eher um Zoophilie…

  28. @Cassandra @Birgit – Nicht verzweifeln! Das wird schon funktionieren! Nehmen Sie als Beispiel doch die Ausbreitung des Christentums kurz nach der Zeitenwende. Angefangen hat diese Religion mit einigen wenigen Anhängern in einer der unbedeutendsten Provinzen des römischen Reiches – in Galilea!

    Dann gab es nur eine kleine Zahl von Anhängern im Umfeld von Jerusalem. Diese haben beschwerliche Wege, beschwerlich weite Reisen auf sich genommen und haben mit Anhängern heidnischer Religionen diskutiert.

    Aus kleinen Anfängen ist eine Weltreligion mit Milliarden Anhängern geworden.

    Wenn diese unermüdlichen Missionare es damals geschafft haben, haben wir heute auch eine gute Chance, unser Land in seiner Identität zu retten. Wir haben es sogar leichter, die anderen unseres Volkes zu überzeugen. Wir kämpfen bei unseren deutschen Mitbürgern nicht um ihr Seelenheil im Kopf. Es ist unendlich viel schwieriger, einen Menschen zu einer neuen Religion zu bekehren als ihn zu einer anderen Wahrnehmung der Politik zu bewegen!

    Wir müssen auch nicht unendlich weite Wege gehen, um die neue Politikwahrnehmung auszubreiten, denn unsere deutschen Brüder und Schwestern wohnen nicht weit von uns entfernt.

    Wir haben also bessere Chancen, eine neue Wahrnehmung der Politik zu verankern.

    Zwei Grundsätze gelten für uns:

    a) Wir dürfen nicht schweigen, sondern müssen die Thematik offen ansprechen gegenüber Familienmitgliedern, gegenüber Verwandten, gegenüber Freunden, gegenüber Arbeitskollegen.

    b) Wir müssen es immer und immer wieder tun. Das bedeutet, dass wir diejenigen, bei denen wir eine ablehnende Haltung, einen inneren Widerstand gegen die schreckliche Wirklichkeit verspüren, nicht nur einmal, sondern beharrlich immer wieder ansprechen.

    Die wenigen Anhänger des Christentums hatten es damals geschafft, wir haben es heute deutlich leichter und können es hoffentlich auch schaffen …

  29. Egal welche innerparteilichen Differenzen in der AfD sind, ich wähle diese dennoch und denke das diese Partei so viel stimmen bekommen sollte, dass wenn die helfte deren Stimmen urplötzlich verschwinden sollten, dennoch ins Parlament kommen mit den übrigen Stimmen. Es müssen so viel sein, das sogar ein drittel ihrer Stimmen für einen Sieg ausreichen tun. Denn jeder dieser „Flüchtlinge“ stieht einen einheimischen Bürger die Arbeitsstätte und gefährdet ihm ausserdem noch, wegen nicht mehr die Miete zahlen zu können, samt der ganzen Familie fals vorhanden, obdachlos zu werden. So mus das was sich heute Regierung nennt, allesamt ins Gefängnis landen und darüber hinaus in Sicherheitsverwahrung zusätzlich in gefährdeten Zwangsarbeitslagern deponiert werden.
    Dreck kann man nicht mit Kuchen und Kaffee bewirten.

  30. Der „Ertrinkende“ ruft auf deutsch „Schneller“. Es könnte sich also auch um einen Film einer deutschen Rettungsgesellschaft handeln. Falls ich mich irre, bitte berichtigt mich, ich bin für alles offen.

  31. Ich hätte dieses Video nicht veröffentlicht, sondern gewartet, bis es als Fake irgendwo auftaucht, um es dann zu enttarnen – so ist es als Beweis verbrannt!

  32. Gute Fragen.
    Dieses Video hätte aus strategischen Gründen erst dann ins Netz gestellt werden dürfen, wenn das Betrugsvideo zu propagandistischen Zwecken verwendet wurde.

  33. genau, sehr dünnes Material – verwunderlich, dass so ein Filmchen es zu PI schafft.

  34. hier nochmal klick = 404, NOT FOUND , = gelöscht!
    P E C H G E H A B T !
    Abhilfe wäre, solche Seiten zu speichern, etwa mit dem plugin ScrapBook

  35. Diese .#########.arbeiten mit allen hinterlistigen Machenschaften,
    die nur zum Erhalt ihrer Macht, und ihren nicht zustehenden Pfründe dienen …..

    Da muss sehr viel Angst bei diesen Deutschland-Vernichtern vorhanden sein,
    um solche eigenartigen Handlungen begehen zu müssen.

    Wählt diese angeblichen Volksvertreter ab!
    Weg mit denen …..

  36. Der Kuffnuck kann schwimmen, das sieht man auf den ersten Blick. Nichtschwimmer kämpfen verzweifelt, können sich kaum an der Oberfläche halten und haben kaum die Zeit und Luft, um theatralisch zu schreien.

  37. Ganz genau. Dieses Video bedeutet überhaupt nichts ohne viel mehr Information.

    Posting this accusatory piece without proof- makes PI look like an unreliable, unserious news source.

  38. Cassandra 3. Juli 2017 at 08:19

    @Durchblick bewahren
    UND: Es ist keine Obergrenze im CDU/CSU-Programm festgeschrieben worden.“ Diese Obergrenze gibt es nur formal im Landesprogramm der bayrischen CSU. Doch was würde uns eine Obergrenze in Bayern bringen, wenn Deutschland mit Merkel-Gästen zuläuft?
    Seehofer kümmern seine Worte aus der Vergangenheit offenbar nicht, dass es mit ihm keine zukünftige Zusammenarbeit mit der CDU geben wird, wenn diese Obergrenze nicht festgeschrieben wird.
    ——————————-
    ZDF zeigt gerade, was die CDU/CSU „fordert“ und verspricht. Die waren so lange dran und kurz vor der Wahl versprechen die wieder das blaue vom Himmel mit Sternchen herunter. Da man aber der „Chefin“ nicht mehr glauben kann ( vor der Wahl ist so, nach der Wahl ist ganz anders) meinen die ernsthaft irgendwer glaubt diesen Stuss. Irgendwann muss ja auch mal Schluss sein mit der Merkelei, bei mir ringsum kann die keiner mehr sehen und Schulz ist auch so ein Kuckucksei, keiner glaubt dem zweiten millionenschweren Hartz4-Kanzlerkandidat. Bleibt abzuwarten, was das Wahlvolk nun macht…im Osten werden die „Altparteien“ jedenfalls ein echt „blaues Wunder“ erleben, das steht fest.

  39. Italien sollte endlich die Drohung wahr machen und die „Flüchtlingsschiffe“ nicht mehr in ihre Häfen lassen, dann soll die italienische Justiz mit den NGO-Schlepperschiffen kurzen Prozess machen und diese Kapitäne samt Mannschaft verhaften und die Schiffe beschlagnahmen.
    Überlegen und drohen hilft nicht mehr, jeder weiß doch bereits, was da abläuft. Frontex soll einfach nur noch das Seerecht durchsetzen, das heißt aus Seenot Gerettete dürfen nur in den NÄCHSTEN HAFEN gebracht werden.
    Die Lage spitzt sich nur deshalb zu, weil Europa, vor allem Deutschland noch immer keine Signale aussendet, dass jetzt „No Way“ ist, so wie es Australien erfolgreich vorgeführt hat.

  40. Ganz meiner Meinung!
    .
    Anfügen muss ich noch, dass die „Ossis“ Kämpfernaturen sind, die gelernt haben, aufrecht zu gehen. Nach meiner Einschätzung hätten die „Wessis“ NIEMALS eine deutsch-deutsch Mauer zum Einsturz gebracht. Das sind meine Erfahrungen aus den letzten Jahrzehnten in Ost und West.
    Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren. 😉

  41. Das neueste Video aus der Propaganda-Presse. Wir glauben alles.

    Erinnert irgendwie an Pally-Wood, an welchen sich die Medienschaffenden immer näher angleichen

  42. @ Maria-Bernhardine

    Ich kann naturgemäß nur für mich und meine Befindlichkeiten „sprechen“.

Comments are closed.