Unterricht für (angeblich) minderjährige unbegleitete "Flüchtlinge" (MUFL)
Print Friendly, PDF & Email

Dummheit, mangelnde Intelligenz, Respektlosigkeit, Disziplinlosigkeit, Kulturlosigkeit sind die Eigenschaften, die nicht bei allen, aber bei vielen Kindern aus Flüchtlingsfamilien das Verhalten bestimmen. Es sind die Eigenschaften, die sie mit in die Schule bringen, wenn sie in „Willkommensklassen“ überall im Lande Deutsch lernen sollen.

„Traumatisierte pubertierende“ Analphabeten 

Die WeLT umschreibt das damit, dass sie „pubertieren“, traumatisiert oder Analphabeten sind. Brüllen müssten sie, so die Erklärung, weil man bei ihnen zu Hause nicht mit dem Lehrer spricht:

Die Lehrerin steht vor neun Jugendlichen, die sie nicht verstehen. Sie erhebt die Stimme, um zu erklären, dass der Unterricht beginnen soll. Die Schüler sprechen lauter, bis der Raum irgendwann von einem ohrenbetäubenden Gebrüll erfüllt ist. In ihren Herkunftsländern war es nicht üblich, mit dem Lehrer zu sprechen. Der Umgang war ein anderer. Wenn sie Fehler machten oder ohne Hausaufgaben zur Schule kamen, gab es Schläge.

In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

16-jährige pubertierende Analphabeten aus dem Irak und Afghanistan sitzen neben zwölfjährigen Mädchen aus bürgerlichen syrischen Familien, die fließend Englisch sprechen. Sie gehen alle in eine Klasse, um die deutsche Sprache zu lernen. […]

Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

Einmal abgesehen davon, ob es überhaupt sinnvoll ist, „Flüchtlinge“ dauerhaft zu integrieren, die ja eigentlich ihre Heimat wieder aufbauen sollten, wenn die barbarischen Muslime in Syrien oder Afghanistan besiegt oder abgezogen sind, abgesehen davon folgen die bei der Welt angebotenen Lösungen einem alten Schema: mehr Sozialarbeiter, mehr Lehrer, mehr Dolmetscher, längere Beschulung, kurzum mehr Geld.

Gegenmaßnahmen, dort wo es weh tut

Es geht wahrscheinlich auch anders, mit weniger Geld. Vorausgesetzt wird dabei, dass die Kiddies zu Hause ihre Eltern nicht anschreien, wenn die ihnen etwas sagen wollen und zu Hause nicht „pubertieren“, wenn sie ihren Schwestern oder ihrer Mutter gegenüber stehen, dass sie sich also benehmen können, wenn es drauf ankommt.

Deshalb: Einmalige Einweisung mit Hilfe eines Dolmetschers, wie man sich in einem zivilisierten Lande zu benehmen hat. Bei Verstößen Anwendung der üblichen schulischen Maßnahmen inklusive abholen lassen durch die Eltern. Gleichzeitig Kürzung von Taschen- und Kindergeld und die Wirkung wird nicht auf sich warten lassen. Das kann gerne auch bei deutschen Rüpeln so geschehen, wenn die Ärger machen, wir wollen ja nicht rassistisch sein. AfD übernehmen Sie!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

203 KOMMENTARE

  1. Dummheit, mangelnde Intelligenz, Respektlosigkeit, Disziplinlosigkeit, Kulturlosigkeit sind die Eigenschaften, die nicht bei allen, aber bei vielen Kindern aus Flüchtlingsfamilien das Verhalten bestimmen.

    Bestimmte Theoretiker aus den 19-en Jahrhundert waren vielleicht doch dichter an die Wahrheit heran als manche politisch-korrekte 1968-er es gerne Wahr haben moechten.

  2. „Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen“

    Sehr geehrte Frau Lehrerin,
    ich möchte Sie darauf hinweisen, dass unsere gottgleiche Anführerin die Losung „Wir schaffen das“ ausgegeben hat.
    Mit „Wir“ sind natürlich auch Sie gemeint. Strengen sie sich gefälligst mehr an.

  3. Und hier ist die passende Studie zum Thema: „Die ,Flüchtlingskrise‘ in den Medien“, Otto-Brenner-Stiftung, soeben veröffentlicht, Studienleiter Michael Haller kommt zu einem vernichtenden Fazit: Die Journalisten seien ihrer Rolle als Aufklärer nicht gerecht geworden, stellt er fest, statt kritisch zu berichten, habe der „Informationsjournalismus die Sicht, auch die Losungen der politischen Elite“ übernommen und sei selbst mehr als politischer Akteur denn als neutraler Beobachter aufgetreten. Die Sorgen der Bevölkerung seien, so Haller, hinter der großen Erzählung von der „Willkommenskultur“ fast völlig zurückgedrängt, Andersdenkende seien diskursiv ausgegrenzt worden. Erst nach der Kölner Silvesternacht 2015 hätten die Medien „die reale Wirklichkeit hinter der wohlklingenden Willkommensrhetorik“ entdeckt:

    https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/Aktuelles/AH93/AH_93_Haller_Web.pdf

    Interview mit Michael Haller: „…haben einen internen Diskurs mit der Politik in Berlin geführt und dabei die Bevölkerung vergessen“:

    http://www.deutschlandfunk.de/journalismus-studie-die-ueberregionalen-medien-haben-die.2907.de.html?dram:article_id=391573

  4. Wenn es eine Person gibt der ueber alle Verdacht steht, dann ist das wohl der Gutmensch #1 auf diese Welt, Albert Schweitzer. Und was hat er gesagt?

    https://en.wikiquote.org/wiki/Albert_Schweitzer

    A word in conclusion about the relations between the whites and blacks. What must be the general character of the intercourse between them? Am I to treat the black man as my equal or my inferior? I must show him that I can respect the dignity of human personality in every one, and this attitude in me he must be able to see for himself; but the essential thing is that there shall be a real feeling of brotherliness. How far this is to find complete expression in the sayings and doings of daily life must be settled by circumstances. The negro is a child, and with children nothing can be done without the use of authority. We must, therefore, so arrange the circumstances of daily life that my natural authority can find expression. With regard to the negroes, then, I have coined the formula: „I am your brother, it is true, but your elder brother.“

    Und dann gibt es noch diesen andere Quote, von denen manche bestreiten das Albert SChweitzer das gesagt haben soll:

    I have given my life to try to alleviate the sufferings of Africa. There is something that all white men who have lived here like I must learn and know: that these individuals are a sub-race. They have neither the intellectual, mental, or emotional abilities to equate or to share equally with white men in any function of our civilization. I have given my life to try to bring them the advantages which our civilization must offer, but I have become well aware that we must retain this status: the superior and they the inferior. For whenever a white man seeks to live among them as their equals they will either destroy him or devour him. And they will destroy all of his work. Let white men from anywhere in the world, who would come to Africa, remember that you must continually retain this status; you the master and they the inferior like children that you would help or teach. Never fraternize with them as equals. Never accept them as your social equals or they will devour you. They will destroy you.

    Egal ob Christlicher Gutmensch Schweitzer es gesagt habe soll oder nicht, es ist natuerlich wahr.

    https://www.youtube.com/watch?v=brdgGoSVvIo

    Aber die 1968-er Kommunisten, die jetzt noch kurz ueber uns herschen (bis zum ende des Amerikanischen Imperiums), wollen das natuerlich nicht wahr haben. Denn wahr ist nur dasjenige was wahr sein soll. Wir sind eben Idealisten und wir werden die Welt veraendern bis wir unsere egalitaire Zielen erreicht haben… oder unsere Welt untergeht, wie die UdSSR.

  5. „Studie zum Thema: „Die ,Flüchtlingskrise‘ in den Medien“
    … statt kritisch zu berichten, habe der „Informationsjournalismus die Sicht, auch die Losungen der politischen Elite“ übernommen “

    Dafür hätte es keiner teuren Studie bedurft. Zeitung aufschlagen reicht.

  6. Aber nun mal halblang Frau Lehrerin, nach unserer „ehrenwerten“ Frau in Berlin sind das alles Kinder unserer Fachkräfte. Gebildet, anständig, sauber und, und und………………….keine Affen ? Da sind doch nur die Lehrer dran Schuld. Die hätten sich mehr über Affenverhalten erkundigen müssen. Kann man ja noch nachholen.
    Satire !

  7. Frage: Werden die Journalisten mit Konsequenzen rechnen müssen?

    Die Antwort hat vier Buchstaben.

  8. Die Erwartungshaltung der linksgrün gestrickten Lehrer ist natürlich auch viel zu hoch!
    Sie begreifen erst allmählich, dass die Kinder der meisten von den vielen eingeschleusten Negern, Zigeunern, Arabern, Türken etc. absolut zu dämlich sind!

  9. Tut mir leid, ich kann immer noch nicht begreifen, warum diese Schmarotzer, Eindringlinge und Sozial- Parasiten überall, immer noch Flüchtlinge genannt werden. Wo bitte, ist in irgendeinem Nachbarland von DL Krieg oder Verfolgung? Diese illegalen Eindringlinge gehören dorthin, wo sie hergekommen sind, sogar ein Geständnis für verübten Mord, Vergewaltigung und jeglicher Strafdaten im Heimatland die diese Räuberbande zu Hause angerichtet hat und hier gesteht, ist eine Freikarte für die beste Rundum-Versorgung auf Kosten der Deutschen. Es wird Zeit, diese Schleuser-Bande in Berlin zum Teufel zu jagen und aus zu merzen.

  10. Vermutlich wird diese Umfrage von der Presse geschlossen ignoriert. Dabei wäre „AfD als einzige Partei mit positivem Trend, jetzt gleichauf mit FDP, Grünen und Linken“ doch so eine schöne Überschrift. Aber man kann ja nicht über jede Wahlumfrage berichten…

  11. Gleich und gleich gesellt sich gern.
    Dumme Deutsche suchen sich dumme neue Mitbürger. Intelligente Gesellschaften suchen sich Menschen aus, die für ihre Zivilisation auch etwas bringen, die sich sinnvoll in die Gesellschaft einbringen und daran beteiligen können.
    Wie frustrierend ist es, in einer dummen Gesellschaft leben zu müssen.

  12. Gegenmaßnahmen ?

    WARUM ???
    Solche „Goldstücke“ darf man erst gar nicht in den Schulen haben ! Keinen einzigen !

    Die Forder-Asiaten, Araber und Afrikaner haben über Tausende Kilometer den Weg hierher gefunden- zu Fuß (und per Bus, wo sie es erpressen konnten).
    Da werden sie doch erst recht -und zu Fuß !!!- nach Hause finden. Oder die Löcher, aus denen sie gekrochen sind.
    Tip: Nach Rauchwolken suichen, oder… der Nase nach.

  13. Das traurige an der Sache ist das die Quittung höchstwahrscheinlich nicht von den Merkels,Roths oder Gabriels dieser Welt getragen wird. Diese werden vermutlich bis dahin längst an ihrem Übergewicht gestorben sein.

  14. Wenn ich Lehrer wäre, würde ich mich versetzen lassen oder eben Dienst nach Vorschrift machen. Wieso sollen die unter Merkels Politik leiden?
    Und ich bin mal gespannt, ob die Eltern ihre eigenen Kinder für Merkels Politik opfern. Zutrauen würde ich es ihnen ja fast.

  15. Hatte ja schon Sarrazin in „Deutschland schafft sich ab“ 2010 angesichts der massiven Probleme mit Türken, Libanesen, Arabern an Berliner Schulen – und nicht nur da – geschrieben: Mehr Geld für Schulen nützt bei einer bildungsunwilligen bis -unfähigen Klientel wenig. Da kann ich Millionen in den Schulen versenken, es wird genau nichts ausrichten.

    Wenn ich nicht reiten kann – oder es nicht lernen will – ist es vollkommen egal, ob ich am Sattel alte rostfleckige oder nagelneue chromblitzende Steigbügel habe. Das schicke Modell ändert an meinen Fähigkeiten nichts.

  16. Ich sage es immer aus Erfahrung – keine Geschäfte mit Türken.
    Im Konflikt mit der Türkei droht ein Wirtschaftskrieg
    ……………………Denn die Türkei zählt zu den Ländern mit den höchsten Hermes-Außenständen, die Absicherungen summierten sich im vorigen Jahr auf fast neun Milliarden Euro. Fallen die Rückzahlungen aus, haften die deutschen Steuerzahler.

    Na denn…………. das würde keiner unserer Politiker überleben (Politisch zu sehen). Gott sei es gedankt !
    Vielleicht hat es dann noch die EU weg.

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

    http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/im-konflikt-mit-der-t%c3%bcrkei-droht-ein-wirtschaftskrieg/ar-AAovMrk?ocid=spartandhp

  17. Na echt….hör uff zu jammern, und „schaff das jetzt“

    Sonst petze ich das….

  18. Der Typ (samt Eltern) ist auch ein linksgrüner Student. Also wurde er von der eigenen linken Ideologie gefressen.

  19. Ein Land von Dichter und Denker verblödet. Welch ein suizides Kultur verhalten verlangt Merkel von einem einst stolzen Volk, nur damit die Fremden eindringlinge eine rundum Versorgung erhalten. Wie tief muss der Hass auf das eigene Volk sein.

  20. Weil die Medien das so entschieden haben. Und die Mehrheit der Deutschen es nicht aushält, wenn sie außerhalb des medialen Mainstreams stehen.

  21. „Ein Zitat von Dr. Albert Schweitzer über die Bewohner Afrikas

    Für all diejenigen, die der Illusion vom hochqualifizierten afrikanischen Ingenieur anhängen, welcher hier Großes leisten wird, um schlußendlich noch unsere Renten zu erarbeiten:

    „Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.
    Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen. Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“

    Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952 in seinem Buch 1961, From My African Notebook.“

    https://lichterwaldblog.wordpress.com/2015/09/18/ein-zitat-von-dr-albert-schweitzer-uber-die-bewohner-afrikas/

  22. Weiß ich nicht. Ich denke, dass mittlerweile viele Lehrer nur noch ihren Job machen und auf die Pension warten. Es gibt ja sehr viele Lehrer, die vorzeitig in Rente gehen. Die Mehrheit der Lehrer erfüllt nur noch Befehle, ohne selbst noch an irgendwas zu glauben.

  23. Mitleid für die Berliner Lehrerschaft will bei mir nicht aufkommen. Waren sie doch mit die grössten Fürsprecher des Willkommenheitswahnsinns. Die sollen das auch ausbaden.
    Und Liebe Brandenburger.. verjagt die Berliner von euren Badeseen, wir Berliner haben genug Freibäder, wo es ziemlich bunt zugeht. Berliner wollten es so. Nun dürfen wir es auch ausbaden.

  24. Wieso „einmalige Einweisung mit Hilfe eines Dolmetschers“? Einmalige Ausweisung und fertig. Die Anerkannten kann man natürlich nicht ausweisen, aber das sind die wenigsten.

  25. Schulen am Rande des Zusammenbruchs.
    Gerichte am Rande des Zusammenbruchs.
    Polizei am Rande des Zusammenbruchs.
    Sanitäter am Rande des Zusammenbruchs.
    Feuerwehr am Rande des Zusammenbruchs.
    Notfallaufnahmen der KH am Rande des Zusammenbruchs.
    Wohnungsmark am Rande des Zusammenbruchs.
    Sozialsysteme am Rande des Zusammenbruchs.
    öffentliche Ordnung am Rande des Zusammenbruchs.

    Wenn man archaische Barbaren mit ständiger Mordbereitschaft, bestialischen Verhaltensweisen und vollkommener Verachtung für eine friedliche, wohlgeordnete moderne Gesellschaft zu Millionen ins Land läßt, obwohl man bereits seit zwei Jahrzehnten weiß, daß es mit den bereits hier über Anwerbeabkommen und Familiennachzug und Asyl lebenden Millionen von ihnen – Türken, Libanesen, „Palästinenser“, Kurden, Araber – bereits zwischen 2000 und 2010 nichts als Probleme gab – und zwar genau die, die sich jetzt potenzieren – , ist das ein todsicheres Rezept für eine Katastrophe.

  26. Ziel sollte sein: AfD mindestens zweistellig und drittstärkste Partei. Um die Kleinstparteien auf die Plätze zu verweisen.

  27. Wenn es endlich mal zusammenbrechen würde. Dann würde auch der Dumm-Michel die Auswirkungen auf sich selbst merken.

  28. tja ha ha

    Ungefähr 2 oder 3 Lehrkräf_Innen trauen sich mal was dazu zu äußern – pro Jahr.
    Der Rest der lässt alles stillschweigend über sich ergehen und reagiert auf Anfrage so:

    „Ich kann einfach nichts machen“

    Seit Jahren bekannt. Aber nur den wachsamen Bürgern, dem Rest nicht.

    Kampf im Klassenzimmer:
    https://www.youtube.com/watch?v=5vjJSC970V0&t=1245s

  29. Das sich diese Mumie gnadenlos in die Riegen der vollkommen, verblödeten Graukopf – Fraktion, hierzulande, mit Ihrem politisch, verkümmerten – Hirnchen einreiht, ist doch nun wirklich, – mehr als Standard!

  30. Ich hasse Freibäder….die Meisten Leute dort, sehen eh aus wie, n Klumpen Käse…..

  31. Haremhab 21. Juli 2017 at 14:12
    Das ist das Prinzip:
    Man erhebt einfach mal Anklage wegen irgendwas „Rechtem“. Die Presse kann das groß und breit berichten. Der naive Dumm-Michel denkt sich: Wenn die Anklage erhaben, muss ja etwas dran sein. „Die bösen Rechten wieder mal.“
    Dann nach einem Jahr, wenn keiner mehr weiß, warum es eigentlich ging, wird das Verfahren eingestellt. Die Medien berichten es nicht. Und Dumm-Michel bleibt bei seiner ursprünglichen Meinung über die „bösen Rechten, die verhindert werden müssen“.

  32. Man braucht nur den Fall Rhodesien zu betrachten um zu wissen das Schweitzer Recht hat. Mit ein paar hunderttausend Weissen kann man ein ziemlich anstaendig ein Afrikanisches Land verwalten, solange die Weissen der Boss sind und sagen wo es lang geht. Jetzt haben wir Zimbabwe das voellig am Boden liegt. Die Schwarzen koennen es nicht, die Dekolonisation Afrika’s, vorangetrieben durch diesen Amerikaner, war grausam.

    Hier ein Afrikaner zu Wort mit ein kleines bisschen Deutsches Blut:

    http://content.time.com/time/world/article/0,8599,1713275,00.html

    Die beste Loesung waere immer noch das nach den kommende Ende des verfluchten Amerikanische Imperiums, Europaer und Chinesen das Afrikanische Kontinent unter einander aufteilen und es verwalten, wie voor 1940.

    http://slideplayer.com/slide/2973603/11/images/5/Early+in+the+1900s,+the+country+was+called+Rhodesia..jpg

  33. Was meint man eigentlich wohin die IS-Kaempfer gehen wenn sie nicht getoetet wurden?
    Als ich wuerde nach Europa gehen….

  34. Was ich nicht verstehe ist, Otto Brenner Stiftung ist doch eine linksversiffte Sozenbumstruppe, eher im linksfaschistischen Bereich angesiedelt. Käme die (völlig sinnlose) „Studie“ von der J.A. Brevik Stifting könnte ich die (zahme) „Kritik“ ja noch nachvollziehen. Gerade die Linken sollten doch wissen, wie wichtig Propaganda ist und das darauf alles basiert.

  35. LERNUNWILLIGE u. LERNUNFÄHIGE AUS
    ISLAMIEN und/oder SCHWARZAFRIKA

    FALSCH: 16-jährige pubertierende Analphabeten aus dem Irak und Afghanistan neben 12-jährigen Mädchen…

    RICHTIG: 26-jährige notgeile Analphabeten aus dem Irak und Afghanistan neben 12-jährigen Mädchen…

    …und was ist mit den Negern, Pakistnern u. Nafri-MuFl(um 16+ Jahren) usw.? Diese sollten doch abgeschoben werden. Werden sie zwischenzeitlich auch, auf Michelkosten, beschult?

  36. https://www.welt.de/politik/ausland/article166862413/Italien-zuernt-nach-Kurz-Lampedusa-Vorschlag.html

    <<<die bezeichnung fährstop ist irreführend richtig wäre einstellung des kostenlosen transport aufs festland und dann weiter nach D wo sie von merkel etc.freudig in wir schaffen das manier erwartet werden, denn fuer ankommenden ueberführten gibts bei den itakern nichts zu holen .<<<

    http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/warum-duerfen-koran-schulen-zum-judenhass-erziehen-52613696.bild.html

    Der Antisemitismus auf Berlins Schulhöfen nimmt dramatisch zu. Das ergab eine Befragung unter 27 Lehrern an 21 Schulen in acht Bezirken der Hauptstadt. <<

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-in-italien-warum-angela-merkel-und-co-sich-wegducken-a-1158672.html

    5122 ❗ Menschen erreichten laut Uno am vergangenen Freitag italienische Häfen – mehr als an jedem anderen Tag in den vergangenen neun Monaten. So finden sich im Wahlprogramm Bekenntnisse zum besseren Schutz der EU-Außengrenzen und einer entsprechenden Stärkung der Grenzschutzagentur Frontex.

    Andererseits wird auch versprochen, Migranten nicht zurückzuweisen.

  37. Was bitte schön sollen Eltern machen. Diese unfähigen auf Vollversorgung bedachte verbeamtete Volltrottel von Lehrer müßten schon längst auf die Barrikaden gehen. Die sind wohl lieber auf ihre Versorgung und Pension bedacht und machen diese Farce natürlich ohne Murren mit.
    Der Lehrerstatus als Beamter müßte schon längst aufgehoben werden, um auch hier einen Wettbewerb der Besten zu haben.
    So kommt halt auch nur Mittelmaß oder weniger in den Schuldienst, obwohl unsere Kinder eigentlich was besseres verdient hätten.
    Die Eltern können da wenig tun. Sollen sie die Kinder zu Hause lassen ?? Und was dann ??
    Wir haben Schulpflicht in diesem Land. Eine Selbstbeschulung durch die Eltern ist in diesem Land leider nicht erlaubt. Das würden viele Teilzeit und Halbtagskräfte sicher begrüßen. Ist aber in diesem Land nicht möglich.
    Nein, nein, die Lehrer sind da in der Pflicht, Die hätte schon längst auf die Barrikaden gehen müssen.
    Sind halt lauter linke grüne Mitläufer, die würden sich eher ein Bein abhacken, als Kritik an der jetzigen Situation zu üben.

  38. 1000 Lehrer-Stellen nur in Berlin für diese Ideologie?
    Die Deutschen werden polizeilich gezwungen, für das Gehalt dieser Lehrer zu bezahlen.

    Und da wagen die pädagogischen Profiteure auch noch sich zu beschweren?

  39. Kenne zwei Gymnasiasten, Geschwisterpaar, schlitzäugige Nepalesen, kommen an der Schule bestens zurecht.
    Allein(nicht)erziehende Mutter, die einen miesen Dschobb in der Gastronomie hat, Schlüsselkinder.

    Ganz böse Menschen schreiben ja in ihren möntschenverachtenden Haßkommentaren, daß die kognitive Leistungsfähigkeit signifikant mit der Rasse korrelliert.

  40. Ein bekannt von mir war lehrein an eine solche schule.
    Sie wurde zig mahl pro tag beschimpft als Nutte, Christen Hure usw
    Sie hat hin geschmissen. !1

  41. Na ja, früher hat es wohl gereicht, wenn ein Promie kein Nazi (= Nichtanhänger des BUNT-Bolschewismus) war.
    Das wird aber bald nicht mehr reichen, dann wird jeder Mitarbeiter der Unterhaltungsbranche ein explizites Bekenntnis für den BUNT-Bolschewismus abgeben müssen.
    Man denke daran, wie z.B. sowohl die Huffington Post als auch dieses nuschelnde Alkoholwrack mit dem Schlapphut (Udo L.) der Helene Fischer die Pistole auf die Brust gesetzt hat.

    Den Humanismus, in seinem Lauf,
    Hält weder Ochs noch Esel auf.

  42. Wir sollten uns auf die positiven Aspekte konzentrieren. Eines der größten Probleme für den deutschen Mittelstand ist der Mangel an Auszubildenden. Da heutzutage fast jedes Kind Abitur macht und dann studieren will, bleiben überall Lehrstellen unbesetzt. Aber jetzt bekommen wir hunderttausende Jugendliche, die ebenso intelligent und strebsam wie deutsche Kinder sind, es aber aufgrund von Sprachschwierigkeiten und auf der Flucht verlorener Schuljahre wohl nicht zum Abitur schaffen werden. Ich bin mir sicher, Arbeitgeber im ganzen Land werden sich mit Jubel auf dieses geschenkte Potential stürzen.

  43. OT
    Schon gewußt?
    Es gibt kein Scheich-Verbot bei uns

    Die Sache wurde sogar im Düsseldorfer Landtag diskutiert. Auch auf Lokalebene hatte das Picknick ein politisches Nachspiel. Der Bürgermeister musste viele unbequeme Fragen beantworten. Die entstandenen Schäden habe der Scheich aber schnell beglichen. „Das hat reibungslos funktioniert“, sagt Nettetals Stadtsprecher Jan van der Velden.

    Eine Fachfirma habe alles repariert und eine Rechnung geschrieben, die dann an die entsprechende Stelle des Emirates weitergeleitet wurde. Über einen erneuten Besuch des Scheichs in Nettetal würde sich van der Velden freuen.
    „Es gibt kein Scheich-Verbot bei uns“, sagt er.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/nach-aerger-um-picknick-in-nettetal-der-scheich-ist-wieder-da-aid-1.6962512

  44. Sigmar Gabriel (SPD): Die Türken haben Deutschland aufgebaut
    +++++++++++++++++

    Ein Wessi, dem hat man diese Geschichtsverlogenheit schon in die Wiege gelegt.
    Wohlstand und Gehirnverfettung taten ihr übriges!

  45. seit gestern 20.7. 2017 haben auch die Flüchtlinge in den “ Wilkommensklassen “ in Berlin , eben laut aktueller Kriminalstatistik die zweit gefährlichste Stadt Deutschlands ( klick )
    Sommerferien , am 4. September 2017 beginnt in Berlin das neue Schuljahr, bis dahin gibt es noch massenhaft Zuzug von sogenannten Flüchtlingen durch die “ Familien Zusammenführung „, und die Merkel meinte beim ARD-Sommerinterview am 16.7.2017 sinngemäß… im Falle eines Wahlsiegs ( der CDU ) KEINE Obergrenze für Flüchtlinge einzuführen. da geht ganz und gar nichts von wegen … “ wir schaffen das „

  46. Ja ?. Aber bei den Klumpen Käse kannst du dir sicher sein, das er kein Wassertaharasch an deiner 13jährigen Tochter begeht. *Es sei denn, er ist grüner Lockführer im Pionierpark.
    *insider.

  47. Mangelnde Intelligenz vermute ich eher bei jemandem, der dermaßen naiv ist, daß er sich das Verhalten unserer Politikerdarsteller mit Nichtwissen und Dummheit erklärt.
    Aber gute Menschen haben eine eingeschränkte Wahrnehmung. Als Bösmensch bin ich mir ziemlich sicher: Merkel ist intelligent und weiß ganz genau, was sie tut.

  48. Ich hatte genau dieses Thema schon auf http://www.pi-news.net verlinkt:

    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

    Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

    Sie fühlt sich alleingelassen. Weder Sozialpädagogen noch Sonderpädagogen oder ein Übersetzer unterstützen die Lehrerin bei der Arbeit mit den Schülern, dafür ist kein Geld da. Ihr befristeter Vertrag endet in diesem Schuljahr, und sie ist darüber nicht ganz unglücklich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich. 😉

  49. Passend zu diesem Thema, ein Weckruf: „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann.
    ➡ Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    ➡ Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspruch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  50. @ Haremhab

    Jetzt kommen ja die Fake-Christen !

    Hardcore-Moslems, die so tun als wären sie verfolgte Christen, um
    nicht abgeschoben zu werden.
    Die zahlen zwar keine Kirchensteuer, weil sie Stütze kriegen,
    aber könnten die Statistik aufhellen.

  51. Es gibt nur sehr wenige Lehrer die noch nicht innerlich gekündigt haben. Die meisten wollen einfach bis zur Pension die Nummer mit wenig Aufwand und nervenschonend absitzen.
    Das kann ich denen nichtmal übel nehmen, was will man auch aus dem MihiGru Material machen?
    Problematisch ist es wie immer für die Biodeutschen, denn wer Kinder hat der muss mittlerweile das Geld für eine Privatschule haben, sonst hat der Nachwuchs keine Zukunft.
    Deutschland hat keine Rohstoffe, die gute Ausbildung war immer unsere einzige Resource aber das hat sich schon erledigt.

  52. Das glaube ich nicht. *Ironie aus*

    Ich kann die Kolleginnen verstehen, denen die Hand ausrutscht, wenn ein Schüler sie als „blöde Hure“ beschimpft. Wir Lehrer an Brennpunktschulen sind nicht Jesus, wir haben Grenzen.

    https://causa.tagesspiegel.de/gesellschaft/brennpunktschulen-sind-lehrer-vorurteile-teil-des-problems/das-wunder-ist-wie-wenig-rassistisch-die-kollegen-sind.html

    Viele Lehrer werden beschimpft oder sogar geschlagen

    Beleidigungen und körperliche Angriffe gehören für viele Lehrer zum Arbeitsalltag. Jeder vierte Lehrer in NRW ist schon beschimpft oder bedoht worden.

    Düsseldorf.. Etwa jeder vierte Lehrer in Nordrhein-Westfalen ist schon von Schülern oder Eltern massiv beschimpft oder belästigt worden. Acht Prozent der in einer Forsa-Studie befragten Pädagogen sagten, sie seien sogar tätlich angegriffen worden.

    Etwa jeder vierte Lehrer in Nordrhein-Westfalen ist schon von Schülern oder Eltern massiv beschimpft oder belästigt worden.

    https://www.derwesten.de/politik/viele-lehrer-werden-beschimpft-oder-sogar-geschlagen-id12357937.html

  53. Wenn die Türken Deutschland aufgebaut haben, warum haben sie dann nicht die Türkei aufgebaut?

  54. Genau……

    Wir schaffen das.

    Nee, tun wir nicht.
    Statt ein Land der Ingenieure, Erfinder, Denker, werden wir dann nur noch ein
    Land, der Forderer, der Nichtstuer, der Ungebildeten sein.
    Abgehängt vom aktiven Rest der Welt.
    Dafür genetisch so verdünnt, dass das Nazigen nicht mehr ins Gewicht fällt,
    kunterbunt, gendergleich.

    Das Schlimme daran ist, dass wenn die Masse der Bevölkerung das endlich
    merkt, es einfach zu spät ist, das Blatt noch zu wenden.
    Vorher werden fast alle gutmenschlch besoffen grinsend durch den Tag gehen.
    Tolle Perspektive

  55. Jared Taylor vergleicht gerne Liberia und die Elfenbeinküste die er nach der Entkolonialisierung besucht hat. Auffällig war das die Elfenbeinküste ein reiches Land mit Infrastruktur, Wohlstand und Jobs war. Das niemals Kolonialisierte Liberia hatte eine kaputte Infrastruktur und Arbeitslose in Lumpen. Taylor hat erzählt wie ihm ein Liberianer wohl erzählt habe das Liberia niemals das Glück gehabt hat von Europäern Kolonialisiert worden zu sein.

    Reale Kaufkraft pro Person in Afrika ist seit Entkolonialisierung gesunken. Der einzige Grund warum es dort so viele Menschen gibt ist staatliche Entwicklungshilfe. Dieser postmoderne Interventionismus in Afrika heute ist die wohl größte Tragödie unserer Zeit.

  56. Ah ja,was wir mit den türkischen Nachkommen nicht geschafft haben,diese zum arbeiten zu bewegen,soll nun mit diesen,noch weiter von unserem Bildungsstand und Gepflogenheiten unkompatibelen Horden, gelingen?
    Ich kann über soviel an Phantasterei nur noch milde lächeln,es ist genau wie auf anderen Gebieten auch,ein Vollversagen der Politik.
    Wozu irgendwas lernen,man will doch nur hier wohnen und Stütze kassieren,leben tun die weiterhin in ihren Ländern.

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/integration-warum-schueler-tuerkischer-herkunft-schlecht-abschneiden-a-1152964.html

  57. @Saturn

    Stimmt….Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass FBs, für mich, seit jeher, no go areas sind!

  58. Wo ist das Problem?
    Nach dem Verständnis der linksgrünen Lehrerpfeifen sind Neger, Zigeuner, Araber etc. alle gleich intelligent und leistungsbereit!
    *kranklach*

  59. Ich fordere Abitur für Kuffnucken in Deutschland auch ohne Schule!
    Als Zeichen für die Völkerverständigung!

  60. Sonderklassen für „Flüchtlinge“

    Quatsch.

    Sonderflüge für „Flüchtlinge“

    so , und nur so kann man dieses Problem lösen!
    Alles andere endet in einer Katastrophe. Im günstigsten Fall einer finanziellen Katastrophe (Bankrott des Staates und aller Sozialsystem) Im schlimmsten Fall in einem ethnisch-religiösen Krieg in ganz Deutschland. Dazwischen ist jede beliebige Abstufung möglich.

  61. @Vielfaltspinsel

    Ich weiß ja, das du keinen Hehl daraus machst, Merkel für intelligent zu HALTEN, du bist eben leicht zu be-geistern. Man sollte allerdings nicht von sich auf andere schließen. Merkel ist dumm und kann nur nixtun und Befolgen, langkettig Assoziieren kann sie nicht. Ich Physikstudium hat sie sich durch Beziehungen (Familiäre Struktur) MECHANISCH angeeignet, nicht organisch. Wenn du das für Intelligenz hältst, bin ich der Kaiser von China, und du mein Meister. KURZ: Verwechsle Ignoranz, eine Abnormität des Gefühls- u. Gemütslebens, Auswendiglernen, das Fehlen von Empathie, Korruptheit etc. nicht mit Intelligenz. Ja, selbst Bildung hat mit Intelligenz nix zu tun, sie veredelt nur Intelligenz, wenn vorhanden. 😀

  62. Die überwiegend linksgerichteten Lehrer sind doch immer ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, ihre Schüler mit „Multikulti“ zu indoktrinieren.
    Da habe ich jetzt irgendwie wenig Mitleid……

  63. Bei uns im Osten ist das Problem zum Glück viel geringer als im Westen – das Duisburger Abi-Foto „Erfolgsgeschichte“ gäbe es hier (noch) nicht. Unabhängig davon, würde ich es meinen Kindern nicht zumuten wollen, gemeinsam eine Schulklasse mit Kindern von Fachkräften zu besuchen, sofern es nicht absolute Einzelfälle sind – es gibt sicher vereinzelt Ausnahmen. Wer es sich halbwegs leisten kann, sollte sein Kind/ seine Kinder von Schulen mit Willkommensklassen nehmen, um jegliche Form des Kontaktes und der Unterstützung zu vermeiden.

  64. NieWieder21. Juli 2017 at 14:14

    Kommt, ich kann es auch noch erwarten, habe Geduld!

    So traurig wie es ist, aber anders geht es nicht!

  65. Haremhab

    Und in Syrien und dem Irak herrscht auch bald Frieden. Der Islamische Staat kollabiert in diesen Ländern und die Islam-Terroristen setzen sich mit ihren Großfamilien in Richtung Deutschland ab, die Freiflüge bezahlt das BRD-Regime. 2014/17 wurden schon einmal vorab die Kundschafter vorgeschickt, die jetzt durch alle Instanzen ein Bleiberecht und Familienzusammenführung einklagen.

  66. Kurz polizeilich abchecken, sollte wohl ausreichend sein…dann kann er danach gemütlich durch die Innenstädte latschen….

    Inshallah

  67. OT: Wäre auch einen eigenen PI-Artikel wert:

    https://www.swr.de/swraktuell/rp/kollegin-in-montabaur-den-handschlag-verweigert-muslimischer-polizist-sorgt-fuer-aufregung/-/id=1682/did=19943270/nid=1682/mv0c6k/index.html

    „Unauffälliges Verhalten
    Das Verhalten des Beamten in Montabaur können sich laut Zeitung weder die Kollegen noch das Innenministerium erklären. Zwar engagiere sich der Beamte als Prediger in einer muslimischen Gemeinde. Die gelte nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen aber als unauffällig. „Der Beamte wurde als Muslim eingestellt. Er ist kein Konvertit. Er galt bis dato als zuverlässiger und pflichtbewusster Beamter“, so Wehner. Bis zu dem Vorfall habe es keine Auffälligkeiten gegeben.“

    Wer Ahnung hat kennt halt den Begriff „Taqiyya“. Aber unsere Gutmenschen und (Stief-)Vaterstaat glauben ja: „Wir schaffen das!“. Ach ja, natürlich gibt es keine Islamisierung Deutschlands.

  68. an paperlapap
    Die LehrerInnen verhalten sich nicht anders als die Polizei, die hier doch immer so hoch gelobt wird. Sie schützen ihr materielles Dasein. Ich glaube nicht, dass Sie Ihre Rente gefährden würden, wenn Sie wüssten, dass Sie gegen Windmühlen kämpfen.
    Und die Eltern sind diejenigen, die die Verantwortung für ihre Kinder haben, denn sie haben sie in die Welt gesetzt, nicht die Lehrer. Aber von der deutschen Elternschaf kommt kein Mucks, nicht gegen Frühsexualisierung, nicht gegen linke Indoktrination, nicht gegen die Islamisierung des Schulwesens (Kopftuchlehrerinnen, kein Schweinefleisch, keine Arbeiten im Ramadan aber in der Fastenzeit, erzwungener Moscheebesuch usw). Und jetzt werden die Schulen von MUFLs bevölkert, die in der Regel Ü30 sind. Und noch immer wehren sich Eltern nicht, obwohl ihre Kinder jetzt auch körperlich zu Schaden kommen können. Wenn die eigenen Eltern kein Interesse an der Zukunft ihrer Kinder haben, warum sollten dann die Lehrerinnen selbstmörderisch ihre Existenz vernichten?

  69. Es handelt sich hier um IRRSINN in seiner schlimmsten Form, was in den Schulen abläuft. Dieser IRRSINN ist das Ergebnis von VERBLÖDUNG und VERLOGENHEIT unserer politischen „Eliten“ in einem unvorstellbaren Ausmaß.
    Solange Gleichgültigkeit und Desinteresse an rechtsstaatlichen Regeln, sowie die – teils unverblümte – Fürsprache für ANARCHIE als „Toleranz und Weltoffenheit“ verklärt wird………..ist dieses Staatswesen nicht mehr zu retten.
    REGELN (die sich diese Gesellschaft gegeben hat, meist aus gutem Grund) sind einzuhalten und durchzusetzen. Konsequent und unerbittlich, gegenüber jedermann.
    Erst WENN die Leute spüren und merken, welche KONSEQUENZEN die Nichteinhaltung und Nichtbeachtung hat, werden sie sich – zumindest mehrheitlich – fügen.
    Solange also diese – linksgrünrote – VERLOGENHEIT, und der damit einhergehende linksradikale Totalitarismus und Extremismus anhält, wird sich nichts ändern.
    Im September hat diese Gesellschaft die Gelegenheit, die AfD zu wählen, und die Linken und Grünen im wahrsten Sinne des Wortes zum Teufel zu jagen.

  70. Wenn bei uns im Westen der islamische Staat ausgerufen wird, dürfen wir
    dann zu euch rübermachen bevor ihr die Grenzen schließt ?

  71. Dummheit, mangelnde Intelligenz, Respektlosigkeit, Disziplinlosigkeit, Kulturlosigkeit sind die Eigenschaften, die nicht bei allen, aber bei vielen Lehrern oder Kindern aus Lehrerfamilien das Verhalten in Wahlkabinen bestimmen.

    Die 3. Welt war bei uns noch nie weit weg.

  72. OT

    Vorsicht vor Rassenwahn

    Islamophobie-Gipfel gegen antimuslimischen Hass

    Beim ersten Europäischen Islamophobie-Gipfel in Sarajevo, Bosnien, versammelten sich internationale Entscheidungsträger, um durch Muslimenhass motivierte Verbrechen und Intoleranz in Europa zu thematisieren.
    Nur eine Woche bevor die Slowakei, die muslimischen Flüchtlingen den Einlass verwehren möchte, die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, vereinigte der erste Europäische Islamophobie-Gipfel internationale Entscheidungsträger, einschließlich des früheren spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero und des früheren britischen Außenministers Jack Straw, für die Suche nach politischen Lösungen für den Anstieg antimuslimischer Intoleranz und durch Rassenhass motivierte Verbrechen in Europa.

    Die Abschlusserklärung, auf die sich die 19 teilnehmenden NROs als Repräsentanten des Europäischen Islamophobie-Gipfels geeinigt hatten, lautet: „Wir sind besonders in Sorge, dass die derzeitige politische und wirtschaftliche Unsicherheit innerhalb Europas, insbesondere im Hinblick auf die Entscheidung des britischen Referendums für den Ausstieg aus der EU und den Aufstieg des Rechtsextremismus in Europa, das Klima aus Entzweiung, Angst und Intoleranz noch weiter verschärfen wird.“

    http://m.heute.at/news/welt/Islamophobie-Gipfel-gegen-antimuslimischen-Hass;art23661,1307335

  73. Der durchschnittliche IQ von Menschen aus Mali, Niger, Tschad, Somalia oder dem Sudan liegt so bei um die 70. Menschen mit einem IQ von unter 70 gelten als geistig Behindert.

    Linksgrüne Lehrer haben zu beginn eine Ideologisch hohe Erwartungshaltung. Aber Ich denke das legt sich relativ zügig. Die meisten werden nämlich Lehrer weil es ein ordentliches Gehalt, viel Urlaub, Pension und Elternzeit gibt.

  74. Mit Lehrern habe ich kein Mitleid. Sie sind doch teil und Beförderer dieser linksgerichteten Gesellschaft.
    Jetzt,wo auch sie von den Einflüssen gestreift werden,wovor man immer gewarnt , fangen sie an zu erkennen.

  75. an Paperlapapp

    Warum sollten die Lehrerinnen ihre Pension versenken, wenn die Eltern gar kein Interesse am Wohlergehen ihrer Kinder haben? Die Lehrerinnen verlieren alles, wenn sie die Brocken hinschmeißen und haben als gekündigte Beamte weniger Anrecht auf Versorgung durch den Staat als ein Flüchtilant.

    Die Eltern sind diejenigen in der Pflicht. Ihnen sollte die Zukunft ihrer eigenen Sprösslinge doch am Herzen liegen. Aber von dort kommt kein Mucks: kein Aufbegehren gegen Frühsexualisierung, kein Aufbegehren gegen linke Indoktrination in den Schulbüchern, kein Aufbegehren gegen die Islamisierung der Schule durch Zwangs-Moscheebesuche, bekopftuchte Lehrerinnen, Aussetzen von Klassenarbeiten während des Ramadans aber nicht während der Fastenzeit, kein Schweinefleischt auf dem Schulgelände, kein Bier zum Schulfest. Und jetzt auch noch MUFLS, die in der Regel Ü30 sind, auf dem Schulgelände. So langsam wird es gefährlich für die Kinder, zur Schule zu gehen, aber die Eltern halten weiterhin den Mund.
    Warum sollten die Lehrerinnen dann ihre Pension riskieren, wenn die Eltern keinen Funken Interesse am Wohlergehen und an der Bildung ihrer Kinder haben?

  76. Das war das Wort zum Sonntag.
    Deutschlands höchste Moralinstanz hat warme Worte an das Volk gerichtet.

    Wahrscheinlich wird das laut ARD, da überregional wichtig, in den Nachrichten erscheinen.

  77. Willkommensklassen fuer 300.000 Fluechtlingskinder steht in dem Weltartikel.
    Das macht dann mal so eben 30.000 Lehrer. Wo kommen die her? Wer bezahlt die? Was kostet das?
    Bei 300.000 Kindern oder MUFL’s – wieviele Fluechtlinge sind denn dann insgesamt ins Land gekommen? Doch nicht nur 1 Million? Da muessen ja dann wohl eher um die 3 Millionen gekommen sein.
    Und von denen bleiben 80 – 90 % auf ewig in den Sozialsystemen!
    Da kann irgendwas mit den Zahlen nicht Stimmen. Wie gesagt, bei 300.000 Fluechtlingskindern nehme ich an, dass es 3 mal soviele Fluechtlinge sind, wie offiziell angegeben.
    Na dann, kommt ja nicht so genau drauf an. 1 Million oder 1 Milliarde. Eh alles schon egal.

  78. Apropos Montabaur: 4 Frauen, 23 Kinder

    Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

    Unabhängig davon, wie man Tatbestände moralisch bewertet, ist es nie falsch, die nüchternen Zahlen zu kennen. Es ist jedem unbenommen nach Kenntnis zu befinden, es sei gut angelegtes Geld.

    Ich habe der Bewertung zum einen die Regelungen zur Sozialhilfe zu Grunde gelegt und zum anderen aus der Liste der 20 am niedrigsten bezahlten Berufe in Deutschland den Platz 20: Handwerker, als Vergleichsmaßstab herangezogen.

    Falls es Abweichungen geben sollte zu den Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz dürften diese marginal sein, zumal es nur darum geht, sich ein grobes Bild über die finanziellen Auswirkungen zu machen. Und spätestens nach Asyl-Anerkennung, was bei Syrern reine Formsache ist, greift das Sozialhilfegesetz.

    Die Mütterrente von Nahles wurde hier nicht mitbedacht, obwohl bei 23 Kinder einiges zusammen kommen wird.

    ➡ Interessant übrigens ist, dass man in Syrien eine so große Familie haben kann, ohne dass der Staat irgendetwas dazugibt – während man in Deutschland mit dem Modell 4 Frauen und 23 Kinder 30.030 € = (im Jahr 360.360 €) Geld- und Sachleistungen leistungslos erhalten kann.

    Bevor wir im Text weiter gehen: der interessierte Leser kann sich die Berechnungsgrundlage auf Anfrage zusenden lassen. Bitte beachten Sie, dass wegen des Sozialgeheimnisses Einzelheiten nicht in Erfahrung zu bringen sind, so dass Sachverhalte und Kosten teilweise nach der Lebenserfahrung zu schätzen waren.

    Für den obigen, als Annäherung ermittelten, Betrag arbeiten bei einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.461 Euro immerhin 12,2 Handwerksgesellen. Auf den Nettolohn bezogen, der 1.596 € bei einem Handwerksgesellen in Steuerklasse 1 beträgt – denn die 30.030 € sind ja ein Nettobetrag – arbeiten 18,8 Handwerksgesellen.

    Noch eine andere Betrachtung: bei 314,33 € Lohnsteuer zahlen 95,5 Handwerksgesellen ihre gesamte Lohnsteuer nur für die Kosten dieser syrischen Großfamilie.

    https://www.deutscherarbeitgeberverband.de/klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html

  79. Wenn der Asylgrund wegfällt, kann man auch die wieder nach Hause schicken. Und alle, die sich als Syrer ausgegeben haben, sollten dringend zuhause ihre Familienzusammenführung bekommen, damit sie ihr Land wieder aufbauen können. Denn im Gegensatz zu Deutschland nach dem Krieg würde Syrien keine Trümmerfrauen brauchen, da genügend junge kräftige syrische Männer vorhanden sind, nur am falschen Ort.

  80. Mir tun die Lehrer überhaupt nicht Leid. Gerade sie gehören verstärkt zu der Gruppe der Gutmenschen.
    So ist wenigstens meine Erfahrung.

  81. Man kann auch nur hoffen, dass die Goldschätze sich noch viel bunter gegenüber ihren Lehrerinnen gebärden. Und zwar genau so schlimm, wie die Pädagoginnen gewählt haben.
    Bis dass endlich, endlich der kognitive einfache, doch in der Praxis immer wieder gern verdrängte Zusammenhan von Schlimmes wählen bedeutet schlimmes zu Erlebende geschafft wird.
    Man ist nur einmal in 4 Jahren für „die da oben“ etwas wert, nämlich am Wahltag. Und das sollte man unbedingtst nutzen.

  82. Sag ich doch. Früher oder später werden die Deutschen vertrieben. Es ist nur noch eine Frage der Masse, und bei dem Tempo der Einwanderung dauert es höchstens noch 10 Jahre. Dann hat der Moloch BRD 90 Millionen Einwohner, kaputte Sozialsysteme und völlig gesetzlose Städte.

    Wer es nicht dem glauben will dem sei gesagt, es ist nur ein kleiner Schritt vom entwenden des Autos, dem Wohnungseinbruch und der Wegnahme des eigenen Hauses. Der Staat BRD schütz die deutschen Bürger eh nicht mehr, der Diebstahl von mobilen Gütern durch Migranten wird schon so gut wie nicht mehr verfolgt. Selbst Körperverletzungen durch Migranten werden kaum geahndet. Was also verleitet die Deutschen zu glauben, dass der Staat in 10 Jahren den Diebstahl vom Haus und Grundstück der Deutschen verfolgt

  83. Mit Lehrern habe ich keinerlei Mitgefühl mehr. Das ganze Leben grün und rot gesät, sollen sie jetzt ihre Horrorernte einfahren. Menschen lernen nur durch Schmerz. Je stärker, je besser – weil schneller.

  84. Hoffentlich ist der Kerl nach dem 24.9. politische Geschichte. Dann kann er ja in die Türkei auswandern.

  85. Das liegt nicht an seiner Herkunft, sondern an seiner Ideologie. Von Merkel und Gauck können Sie dasselbe hören – und das sind Ossis. Deren Geschichtsbild ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Aber im Osten und in Bayern trägt man ja gern die rosarote Brille, wenn es um Schuldzuweisungen geht.

  86. Bald fliegt uns der ganze Saftladen um die Ohren!

  87. Auf jeden – ich bin dann wahrscheinlich aber bei den Tschechen oder in Polen…
    Über „rübermachen“ musste ich herzhaft lachen, das hat meine Oma immer gesagt.-)

  88. Man könnte ja mit den kleinen Rackern mittels Grunzlauten kommunizieren. Vielleicht hilft das.

  89. Irgendwie habe ich immer den Eindruck, dass die durch Rassenhass motivierten Straftaten sich überwiegend gegen Nicht-Muslime richtet – soweit man da von Rassen redet. Aber wenn Moslems eine Rasse sind, dann sind es Nicht-Moslems ja wohl auch.

  90. Haben doch die Deutschen, vor und nach den 2 Weltkriegen.
    Es gibt eine Liste auf Wiki (leider „verlegt“) von unendlich vielen bekannten Wissenschaftlern und Machern in Sachen Infrastruktur etc., die bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in die damaligen Türkei flohen und dort die Unis leiteten, Straßen, Brücken und Schienen bauten usw. usf. Später war es dann das BRD Kapital auf vielen Ebenen, und natürlich unser Know-How. und und und…………………….

    KURZ: Die Türkei ist nix, und war nix, entzieht man ihr den westlichen Nährboden, bleibt nur die alte gute Lehmhütte, dem Islamo-Größenwahn zum Trotz. 😀

  91. Und noch Einbrecher mit dunklen Teint im selben Polizeibericht.

    Tübingen (TÜ): Einbruch in Seniorenwohnheim (Zeugenaufruf)

    Demnach wohl viermal Kulturbereicherer am Werk.

    Merkelsommer!

  92. Der Sultan hat inzwischen die Evolutionstheorie aus den Schulen verbannt. Begründung: 1. zu kompliziert für die Schüler und 2. widerspricht dem Koran. Wie im DLF zu hören war sind mit ähnlicher Begründung auch Chemie und Physikräume an vielen Schulen abgebaut worden. Dafür erfreuen sich mittlerweile die meisten Schulen an nigelnagelneuen Räumen für den mohammedanischen Religionsunterricht. Der Sultan möchte eine ganz fromme, glaubensstarke Judend heranziehen …

    Ich bin gespannt, wann die ersten mohammedanischen Schüler in Deutschland von ihren Eltern vom Biologie, Chemie und Physikunterricht abgemeldet werden, so wie die frommen Mädchen bereits schon länger nicht mehr am Sport resp. Schwimmunterricht an deutschen Schulen teilnehmen (sollen).

  93. „Und von denen bleiben 80 – 90 % auf ewig in den Sozialsystemen!“

    Und das wissen die auch von ihren bescheuerten Gutmenschenberatern. Die kennen sich besser im Sozialsystem aus als die Deutschen. Daher wissen die „Flüchtlinge“ genau, dass sie mit ihrer „Bildung“ nie mehr als einen Hifsarbeiterlohn erhalten werden. Und dafür 8 Stunden malochen, 45 Jahre lang, dann doch lieber HartzIV inklusive diverser einträglicher Nebenjobs. Das sagen die doch sogar ganz offen in Dokus von ARD/ZDF.

  94. Man muss den Leuten sagen, dass sie in Deutschland nur auf Zeit bleiben können. Aber das sagt man ihnen lieber nicht, weil die sich dann gar nicht „integrieren“. Also faselt man pausenlos von Integration und spielt mit falschen Karten. Auch den Deutschen gegenüber.

  95. Man kann den Goldstücken keinen Vorwurf machen. Wer mit 16 Jahren nichts gelernt hat außer ein paar Koranstellen, wer bis dahin nie einen halben Tag zusammenhängend in einer Schule lernen musste, ja der kann überhaupt nicht beschult werden. Allein der Versuch zeigt die Dummheit der Willkommensapostel. Es ist für alle Beteiligten eine Qual, auch für die Goldstücke. Dumme naive links-grüne Denke, sonst nichts.

  96. @ joseph Pistone

    Unter Intelligenz verstehe ich das, was mit dem IQ gemessen wird. Merkel halte ich für überdurchschnittlich intelligent. Wettete eine höhere Summe, daß ihr IQ nicht gewaltig unter 115-120-Umdrehungen liegt.

    Begeisterung ist im Krieg nicht zu empfehlen. Besser: Den Feind eiskalt studieren, ohne sich großartige Gefühlsbewegungen zu leisten. Ähnlich wie beim Schachspiel.

    Wer keine soziale Intelligenz besitzt, kommt nicht weit. Wer unter dem BUNT-Bolschewismus nach oben kommen will, muß die Reaktionen seines Umfeldes schon gut einschätzen könnten. Selbstdarstellung, Netzwerkeln, Seilschafterei – alles kein Kinderspiel.

    Das Fehlen von Empathie oder Korruptheit korrelieren in keiner Weise mit Intelligenz. Weder beweist es diese, noch ist es ein Hinweis auf einen niedrigen IQ.
    Das Auswendiglernen hat durchaus mit Intelligenz zu tun. Denn das Gedächtnis ist eine Komponente des Intelligenzprofils. Intelligenz erleichtert die Aneignung von Bildung.
    Ignorant ist jemand, der einem Rauschgiftring angehört und an Schulkinder kostenloses Obst verteilt, statt den Stoff zu verticken.
    ignorant ist jemand, wenn wir im Krieg leben, er es nicht mitbekommt und vom Feind erwartet, daß dieser die gleichen Ziele verfolgt wie er selbst.

  97. Wer über bald 20 Jahre die CDU und CSU zerlegt,
    allen fähigen Leute eliminiert,
    und solange an der Macht ist
    und ganz Europa kujoniert
    ist schwerlich dumm?

    Es ist der große NWO-Plan dem sie folgt.

  98. Die Türkei-Spot lief ja pausenlos und bis in den Konflikt hinein. Muss richtig Geld gebracht haben. Man wartete dann auch so lange, bis der Spot wirklich nicht mehr gesendet werden konnte bzw. durfte.

  99. Mittags ist Feierabend und die vielen Ferien sind auch nicht zu verachten. Außerdem kann ein Lernerfolg gar nicht abgerufen werden. Von daher lassen sich auch gerne 5 gerade sein. Merkt doch eh keiner.

  100. Tja, in den Koranschulen gibt es prophylaktisch schon ein paar aufs Maul. Die werden wissen warum und kennen ihre Pappenheimer.
    Wer sowas wie diesen Mob disziplinieren will:
    – Der Rohrstock
    – Die Faust
    – Die Bastonade
    – Der Pranger
    etc.

    Darum haben die Länder, wo die herkommen immer einen Diktator. Weil diskutieren geht da nicht. Stuhlkreise werden verbrannt oder als Waffen eingesetzt.

  101. Vor dem Bildungshintergrund hätten wir genau das Gleiche gedacht… jetzt nach Germoney an die Stanze zu Daimler, so wie es Zetzsche das versprochen hatte…. dann 2 Jahre schuften. 3000 EUR im Monat. Macht 72.000 EUR.

    Damit zurück in den Nordirak oder Afghanistan. Haus bauen. Eigenes Feld.

    Da werden Frustrationen entstehen, völlig verständlich.

  102. Die entsprechen ja per se der Definition von „Gutmenschen“. Geld von anderen kassieren. Um dann damit ein Ideologie zu verwirklichen und gleichzeitig persönlich davon zu profitieren.

  103. daskindbeimnamennennen 21. Juli 2017 at 15:21

    Ja, dieser „Rassenhass“ richtet sich zu 100% auf die weiße Rasse (die Minderheit auf der Welt), die Tatsachen/Fakten/Erfahrungen, also Die Realität bestätigt das, und zwar Weltweit. Und weiße „Rassisten“ sind dann die, die nicht wollen, das ihr Land Islami- oder Afrikanisiert wird. Die Mehrheit der Weißen sind keine National-Chauvinisten mit Absolutheitsanspruch, sondern sie wollen ganz einfach nur unter sich ihre Kultur leben, die hart erarbeitet wurde. Jede „Kultur“ will das, und tut das auch, NUR WIR dürfen das nicht, weil sonst voll Nazi. 😀 😀

  104. Ich begreife das auch nicht. Deutschland kann Flüchtlinge aufnehmen, aber nur nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Der „kommtmalalleher“-Status ist nicht konform mit der Konvention und schadet allen echten Flüchtlingen, von denen keiner hier ist.
    Diese Perversität und das dämliche Motto, kein Mensch sei illegal, sind menschenfeindlich. Das Motto entbehrt jeder Logik, da es erstens nicht darum geht, Menschen zu illegitimieten, sondern nur deren Aufenthalt in Regionen auf dieser Welt und zweitens der beschränkte Aufenthalt in Regionen dieser Welt (Obergrenze) dazu dient, ein ökonomisches Gleichgewicht zu erhalten und zudem echten Flüchtlingen eine Chance auf Rettung zu bieten. Jetzt ist Deutschland aber voll und alles kippt, trotzdem keine Flüchtlinge hier sind.

    Übrigens steht in der Konvention, dass jedes Land eine Obergrenze besitzt.

  105. Bildet ihr euch wirklich ein, daß die Merkel allein agiert. Die ist doch nur das Aushängeschild eine alten SED-Stasi-Bonzen-Seilschaft um die Kasner-De Maiziere_Sippen.

  106. Also immer der Reihe nach:
    Prof. Dr. Albert Schweitzer hat kein Buch „From My African Notebook“ geschrieben und auch nicht 1961.

    Das Buch ist wie alle Bücher von Schweitzer auf Deutsch und heißt „Afrikanische Geschichten“ und ist von 1938. Alle seine Bücher hat jemand immer wieder mal ins Englische übertragen, und das ist im vorliegenden Fall der Titel „From My African Notebook“.
    Auch die deutsche Fassung wurde immer wieder mal neu verlegt; das Buch „Afrikanische Geschichten“ stammt aber trotzdem von 1938.

    From My African Notebook, translated by Mrs. C. E. B. Russell. Reprinted by permission of George Allen and Unwin. Copyright © 1939

    Bitte Albert Schweitzer in Originalsprache zitieren, das ist Deutsch. Und nicht rückübersetzen.

  107. @ der neue alte

    Nach meiner Auffassung von Ehre und Anstand muß der nordische Krieger in der Lage sein, seinem Todfeind Stärken einzugestehen, soweit diese vorhanden sind. Mit Häme hingegen ist kein Blumentopf zu gewinnen.

  108. @Pinsel

    Grundsätzlich ist Intelligenz natürlich eine Definitionsfrage:
    Die vielen Intelligenztest die es gibt messen nur die schematisch-mechanische Wahrnehmung/Fantasie, die sicher wichtig sind, aber eher was mit Bildung, also Wissensaneignung (und Wissensvermittlung), nicht mit WissensVERARBEITUNG im höheren Sinne zu tun haben. Es ist quasi Abrufwissen, welches dort gemessen wird. Geistesblitze z.B. kann man nicht messen, die entstehen als schöpfererische Meta-Resultate, wie sie bei echtern Staatsmännern oder Wissenschaftlern, Denkern etc. vorkommen. Und daher ist Merkel, ihre „Intelligenz“ nicht nur austauschbar, sondern auch völlig mangelhaft, weil Intelligenz zerstört sich nicht selbst, nicht seinen Lebensraum. Und hier kommen wir zu Fragen der Logik.

  109. Eine Polier-Trommel (test test tes~Waschmaschine)
    wird mit Glasperlen und Schleifmittel gefüllt.
    Schleifmittel wie Trommeldrehzahl sind optimiert.
    Das Ergebnis ist perfekt.

    Jetzt werden Kieselsteine und Tonkugeln
    zur Bearbeitung hinzugefügt.
    Alle Teile werden zu Ausschuss.

    Die inklusive Trommel produziert Ausschuss.

  110. die armen armen Pädagogen.
    Augen auf bei der Berufswahl, sag ich da nur..:mrgreen: 😀 🙂 😛

  111. Tomaat

    Die beste Loesung waere immer noch das nach den kommende Ende des verfluchten Amerikanische Imperiums, Europaer und Chinesen das Afrikanische Kontinent unter einander aufteilen und es verwalten, wie voor 1940.

    Ich glaube nicht.
    Fremdverwaltung wird – zurecht – immer Widerstände in den Bevölkerung erzeugen, eine „Re-Kolonisierung“ wird in einer Gewaltregierung enden, um die Widerständler an Gewalttaten zu hindern, das erzeugt wieder böses Blut, und so weiter, und so weiter.
    So ein Land ist weder für den Einheimischen lebenswert, noch für den Neu-Kolonisten, der immer darauf gefasst sein muss, dass einer oder mehrere Einheimische ihn als Verkörperung der Sraatsmacht sehen und stellvertretend niedermetzeln.

    Die meiner Ansicht nach einzige Lösung sind Afrikaner wie „Le Blanc“ Malu-Ebonga Charles, die in die Politik und in die Schulen gehen müssen, um ihre Landsleute in ihrem Sinne bzw. im Sinne einer Staatstragenden Konstruktivität zu „erziehen“.

    In Afrika ist es wie bei uns: Die Heilung der kaputten Gesellschaft kann nur aus dem Volk selbst kommen.

  112. @ Pinsel

    At last:

    Zur „Be-geisterung“. Natürlich ist die EXISTENTIELL WICHTIG, ohne ihr fehlt die MOTIVATION. Ohne Begeisterung bist du qausi schon tot.
    „Soziale Intelligenz“ ist nur ein Mode-Begriff, um sich neue Absatzmärkte in Psychobereich zu schaffen. Kompetenz im Sozialen, ist ein Teil der Intelligenz, nicht mehr und nicht weniger.

    „Das Fehlen von Empathie oder Korruptheit korrelieren in keiner Weise mit Intelligenz.“

    Käse hoch10. Warum? Weil, 1., Empathie die Grundvoraussetzung für die Sinneswahrnehmung ist, und 2., Korruption bedeutet hier, DER WEG DES GERINGSTEN WIDERSTANDES. Sehr intelligent????? Und noch schlimmer wenn es ÜBERPERSÖNLICH im großen Ganzen sieht. (Siehe auch Doping im Sport).

    „Das Auswendiglernen hat durchaus mit Intelligenz zu tun.“
    Ja, das Auswendiglernen, im Sinne von effektiver und langfristiger und nützlicher Informations-Gewinnung, ist ein Merkmal komplexer Menschlicher-Intelligenz, ABER nicht das stupide unreflektierte 1 zu 1 Auswendiglernen. Ich kenne viele die haben nur das im Studium gelernt, was im Studium/schule gefordert wurde. ABER das hat nicht viel mit Intelligenz zu tun, weil völlig an-organisch, und eher mit einer Dressur im Zirkus vergleihcbar.

  113. Bedingungsloses Grundeinkommen
    Bedingungsloses Abitur
    Bedingungsloser Urlaub
    Bedingungslose Wohnung
    Bedingungslose……..

    Sists sozial! Schulz arbeitet hart daran.

  114. Sie übersehen, dass in den Schulen seit Jahren von den Behörden unter den Teppich gekehrt wird. Wieso, glauben Sie wohl, liegt die Frühverrentungsrate bei Lehrerinnen so extrem hoch? Weil die meisten es nicht ertragen können, unter diesen Bedingungen zu arbeiten.

  115. liebe lehrer,
    so schlimm ist das nicht was ihr euch vorgenommen habt
    ihr schafft das schon
    immer schön antiautiritär sein

    euer nervenzusammenbruch wartet auf

  116. @ Vielfaltspinsel 21. Juli 2017 at 14:29

    ICH GLAUBE,
    AUßER EVTL. BEI SCHWARZAFRIKANERN,
    HAT DER INTELLIGENZMANGEL NICHTS
    MIT DER RASSE ZU TUN,
    SONDERN DIREKT MIT DEM ISLAM:

    Islamisierte „Schlitzäugige“

    Haben Sie schon Lernwillen u. -fähigkeit der Hazara(z.B. Mädchenmörder Hussein Khavari, Knabenmörder Mostafa J./K. u. sein Bruder Zafar, der seine, von ihm, getrenntlebende Cousinegattin Nesima R. ehrenmordete http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/mostafa.jpg , Ausreiseverweigerer Ali Reza Khavari http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop41597846/2777219853-ctopTeaser/Copy-20of-20AliReza-01-1-.jpg u. Deutschenbedroher Asef N./F. http://pbs.twimg.com/media/DBUdzoRWAAADdpV.jpg ) aus Afghanistan, der Uiguren aus China, der mongolischen Turkvölker, der Usbeken (z.B. Stockholm-Attentäter Rakhmat Akilov https://www.thesun.co.uk/wp-content/uploads/2017/04/nintchdbpict000315396523.jpg?strip=all&w=510&quality=100 ), der Kirgisen (z.B. St-Petersburg-Terrorist Akbarschon Dschalilow https://cdnde2.img.sputniknews.com/images/31517/61/315176135.jpg ), philippinische „Islamisten“ https://www.contra-magazin.com/wp-content/uploads/2016/01/IS-Philippinen-620×330.jpg u. Indonesier überprüft? Religion: Indonesien – Ende eines islamischen Musterstaates – WELT
    welt.de › Debatte ›
    20.03.2017 – Aber es erscheint paradox: Seit das Land eine Demokratie wurde, sind die Islamisten auf dem Vormarsch https://www.welt.de/debatte/kommentare/article163019792/Indonesien-Ende-eines-islamischen-Musterstaates.html

  117. Ich kenne ja nur Lehrer, die links oder grün sind. Wie z.B. meine Schwester. Dabei hat sie noch Glück, dass sie Lehrerin für Deutsch und Geschichte an einer Abiturklasse ist.

    Aber wenn sie Lehrerin an einer Hilfsschule (neudeutsch Förderschule) wäre, würden ihr die Augen schon übergehen.

  118. „Die vielen Intelligenztest die es gibt messen nur die schematisch-mechanische Wahrnehmung/Fantasie, die sicher wichtig sind, aber eher was mit Bildung, also Wissensaneignung (und Wissensvermittlung), nicht mit WissensVERARBEITUNG im höheren Sinne zu tun haben.“

    Dem ist ganz und gar nicht so. Wenn der IQ ermittelt wird, wird z.B. als eine Komponente das räumliche Denken getestet. Jemand kann zum Beispiel artig die Formel gelernt haben, wie der Rauminhalt einer Pyramide ermittelt wird, aber beim IQ-Test hier sehr schlecht abschneiden.
    Jemand kann überaus intelligent sein, bei der Abfrage nach Wissen aber sehr alt aussehen. Der IQ-Test ermittelt das Potential. Ist die Fähigkeit zum räumlichen Denken sehr ausgeprägt, KÖNNTE der Proband sich sehr leicht tun, wo immer es für den Umgang mit Raumkörpern geht. Bedeutet aber nicht, daß er von diesem Potential auch Gebrauch nimmt/nehmen muß.

    Der IQ korreliert signifikant mit dem Erfolg im Bildungssystem, im Berufsleben und auch mit dem Sozialstatus.

    „Und daher ist Merkel, ihre „Intelligenz“ nicht nur austauschbar, sondern auch völlig mangelhaft, weil Intelligenz zerstört sich nicht selbst, nicht seinen Lebensraum. Und hier kommen wir zu Fragen der Logik.“

    Wann immer jemand mit „Diddelchen“ herabgesetzt wird („Intelligenz“), überzeugt mich das nie, egal, um wen es sich handelt.
    Es zeugt von mangelnder Empathie, wenn der Mensch als ein Apparat logischer Algorithmen betrachtet wird. Nach einem heftigen Rosenkrieg bringt ein Ingenieur mit einem IQ von über 130 Umdrehungen seine Ex-Frau um. Er wird verhaftet, Gefängnis, sein Leben hat er völlig ruiniert.
    Muß hier noch explizit erklärt werden, daß man sich mit dem Gemütsleben des Mörders befassen muß und nicht etwa mit dessen Intelligenz, um den Vorgang womöglich ein klein wenig nachvollziehen zu können?

    Was meinen Sie, der bolschewistische Massenmörder Bronstein („Trotzky“), Dschugashvili („Stalin“) ließ ihn ermorden, war das etwa auch ein Dummkopf mit geringer Intelligenz? Napoleon mit seinem schwachsinnigen Eroberungszug gen Moskau, hatte der zu wenig IQ-Umdrehungen unter dem Pony?

    „Zur „Be-geisterung“. Natürlich ist die EXISTENTIELL WICHTIG, ohne ihr fehlt die MOTIVATION. Ohne Begeisterung bist du qausi schon tot.“

    Nein. Ja. Nein.
    Malen wir es genauer aus, der Begeisterte läßt sich sehr leicht vorführen und am Nasenring durch die Manege ziehen. Sicher setzt man sich nur aus Leidenschaft allabendlich an ein Schachbrett. Man kann es aber nur zu etwas bringen, wenn man so viel Selbstzucht aufbringen kann, seine Betriebstemperatur immer wieder gründlich abzukühlen. Sonst wird gleich freudig ein Springer geschlagen, weil er nicht gedeckt ist und die hinterhältige Opferpolitik des Feindes wird nicht durchschaut.

    „Käse hoch10. Warum? Weil, 1., Empathie die Grundvoraussetzung für die Sinneswahrnehmung ist, und 2., Korruption bedeutet hier, DER WEG DES GERINGSTEN WIDERSTANDES.“

    In extremen Fällen findet man Beispiele von hochintelligenten Leuten, die im gesellschaftlichen Umgang gänzlich unbeholfen sind, soziale Interaktionen nicht richtig begreifen können und im Grunde nur intensiven Kontakt zu dinglichen Objekten pflegen können.

    „Sehr intelligent????? Und noch schlimmer wenn es ÜBERPERSÖNLICH im großen Ganzen sieht. (Siehe auch Doping im Sport).“

    Hier betreten wir das Terrain der Moralen. Gute Menschen können Konflikte nicht wahrnehmen, verfechten die These, es gäbe keine Moralen, sondern nur DIE Moral (universell, nämlich ihre eigene).
    Intelligenz ist ein Werkzeug. Man kann die besten Werkzeuge im Keller verwahrt haben, aber trotzdem niemals von ihnen Gebrauch nehmen, niemals damit die Klapperschränke oder das alte Fahrrad reparieren.

    „Ja, das Auswendiglernen, im Sinne von effektiver und langfristiger und nützlicher Informations-Gewinnung, ist ein Merkmal komplexer Menschlicher-Intelligenz, ABER nicht das stupide unreflektierte 1 zu 1 Auswendiglernen. Ich kenne viele die haben nur das im Studium gelernt, was im Studium/schule gefordert wurde.“

    Falsch. Sie verwechseln Intelligenz (hier: Gedächtnisstärke) mit Effizienz. Wem beim IQ eine hohe Gedächtnistärke attestiert wird, dem fällt es leicht, eine stupide Reihe sinnloser Objekte im Kopf zu behalten. Damit hat er aber auch grundsätzlich die Möglichkeit, sich leicht Wissen anzueignen, daß ihm nützlich sein kann.

  119. *Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften u…….*

    Aha, Melanie L. aus Berlin Kreuzberg ist also einer der unzählig vielen *Politikwissenschaftsexpertin* und vermutlich auch eine überzeugte Grün-Wählerin. Und ich vermute weiter, dass sie sich freiwillig als Lehrerin für solch eine *Willkommensklasse* zur Verfügung gestellt hat und dazu nicht gezwungen wurde.
    Des weiteren unterstelle ich mal, dass sie bisher an einer Schule mit dem schmückenden Beinamen, *Schule gegen Rassismus, für Toleranz und Weltoffenheit*, gearbeitet hat.

    Mein Fazit,
    Melanie L. hat genau das bekommen, was sie und ihre Berliner Mitbürger gewählt haben,
    WELTOFFENHEIT TOLERANZ VIELFALT und grenzenlose BUNTHEIT!
    Diese linksgrünrot verseuchte Molloch-Stadt brauch noch viel mehr solcher Erfahrungen mit der Realität!

  120. Herr Gabriel hat Herrn Sarrazin sehr kritisiert, weil dieser Intelligenz erblich nannte. — Die linksgrünen Gutmenschen wissen nämlich , dass Hautfarbe , Augenfarbe , Nasen – und Ohrengrösse , Erbkrankheiten und überhaupt alles vererbt wird ausser : INTELLIGENZ (und Sozialverhalten). —

    Und weil die linksgrünen Versager das wissen , werden immer neue Schulexperimente (auch Inklussion) unternommen um mit Unsummen an Euro auch den dümmsten Trotteln das Alphabet beizubringen und Ihnen möglichst das Abitur nachzuwerfen. —

  121. ja da waren wir ja richtige Goldstücke bei der Einschulung 1949. 60 Kinder in einer Klasse jeder hat jeden verstanden, auch die Flüchtlinge aus dem deutschen Osten, Breslau, Danzig, Polen, Tschechoslowakei. Alle waren vom Krieg traumatisiert, aber keiner hat zurück geschaut, jeder wollte nur vorwärts. Ansprüche hat keiner gehabt, Essen und Wohnen war das wichtigste. Geld vom Staat, Kindergeld hahaha da gab es nichts, arbeiten oder hungern !

  122. @ lorbas 21. Juli 2017 at 14:33

    Betr. Sigmar Gabriel
    Nicht nur der Islam, auch der Sozialismus verblödet Menschen, gell!

    DEUTSCHLAND HOLTE, NACH 1945,

    DIE TÜRKEI AUS DER STEINZEIT,

    WENIGSTENS TEILWEISE – HAUPTHINDERNIS:

    ISLAMISCHE VOLKSVERBLÖDUNG

    „DER SPIEGEL“ 1949:

    „Noch geht der Bauer in Anatolien hinter hölzernem Pflug. Seine primitiven Ochsenkarren haben hölzerne Scheibenräder wie vor Tausenden von Jahren. So kann kaum ein Drittel des Landes der Ernährung nutzbar gemacht werden.

    Man denkt mit Sehnsucht an Traktoren, Kunstdünger und Silos. Denn auch die Türkei ist Marshallplan-Kunde. Wenn auch einer der kleinsten.

    Deutschland und das Land zwischen Bosporus und Ararat sind alte Handelspartner. Nach vierjähriger Pause wurde zum Jahresbeginn ein neuer Handelsvertrag unterschrieben. 6000 Tonnen türkischer Baumwolle landeten bereits in Bizonen-Fabriken. Tabak, Häute und Ölsaaten sind unterwegs.

    In Ankara und Istanbul kann man wieder deutsche Elektro-Artikel und Motoren kaufen. Maschinen und Chemikalien werden folgen.

    Auch seit Schallplatten, Flugzeuge und Coca-Cola aus den USA kommen, haben Bayer-Kreuz und Kruppmaschinen ihren alten Ruf bewahrt. Sie alle helfen reformieren und stärken die türkische Selbständigkeit.“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44437598.html

  123. DEUTSCHLAND HOLTE, NACH 1945,

    DIE TÜRKEI AUS DER STEINZEIT,

    HAUPTHINDERNIS:

    ISLAMISCHE VERBLÖDUNG

    „DER SPIEGEL“ 1949:

    „Noch geht der Bauer in Anatolien hinter hölzernem Pflug. Seine primitiven Ochsenkarren haben hölzerne Scheibenräder wie vor Tausenden von Jahren. So kann kaum ein Drittel des Landes der Ernährung nutzbar gemacht werden.

    Man denkt mit Sehnsucht an Traktoren, Kunstdünger und Silos. Denn auch die Türkei ist Marshallplan-Kunde. Wenn auch einer der kleinsten.

    Deutschland und das Land zwischen Bosporus und Ararat sind alte Handelspartner. Nach vierjähriger Pause wurde zum Jahresbeginn ein neuer Handelsvertrag unterschrieben. 6000 Tonnen türkischer Baumwolle landeten bereits in Bizonen-Fabriken. Tabak, Häute und Ölsaaten sind unterwegs.

    In Ankara und Istanbul kann man wieder deutsche Elektro-Artikel und Motoren kaufen. Maschinen und Chemikalien werden folgen.

    Auch seit Schallplatten, Flugzeuge und Coca-Cola aus den USA kommen, haben Bayer-Kreuz und Kruppmaschinen ihren alten Ruf bewahrt. Sie alle helfen reformieren und stärken die türkische Selbständigkeit.“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44437598.html

  124. Scharia Spinner schon bei der deutschen Polizei.

    Ein muslimischer Polizist in Rheinland-Pfalz hat aus religiösen Gründen einer Kollegin den Handschlag verweigert. Wie die Koblenzer „Rhein-Zeitung“ am Freitag berichtete, wollte ihm die Frau auf einer Feier Ende Mai in der Polizeiinspektion Montabaur zu seiner Beförderung gratulieren, was er jedoch ablehnte.
    „Der Polizist hat sein Verhalten mit seiner religiösen Überzeugung begründet“, erläuterte Steffen Wehner, Pressesprecher des Innenministeriums, am Freitag.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/54480-polizist-verweigert-kollegin-handschlag-disziplinarverfahren/

  125. Dann muss der Lehrer den meist negroiden Hottentotten mal eine hinter die Ohren geben, dann läuft der Unterricht. Aber wieso dumm? Die sollen doch unsere Scheißhäuser putzen, unsere fetten Weiber bekommen und abends fuckend durch die Gegend ziehen. Was hat Mutti Merkel denn für schwachsinnige Scheinasylanten eingeladen? Wenn die Negroiden Fachleute sind, fresse ich den Besen, auf dem die Hexe Merkel reitet.

  126. #zille1952 21. Juli 2017 at 17:54

    @ Zustimmung!
    Da ich selbst in meiner Verwandtschaft so ein 110% rot/grünes Lehrerpaar habe, empfinde ich da eher noch eine gewisse Schadenfreude wenn denen ihre Jahrzehntelange gutmenschliche Besserwisserei auf die eigenen ausgetretenen Jesuslatschen fällt.
    Das erwachen aus der eigenen Traumwelt kann schon sehr schmerzhaft sein.

  127. Willkommensklasse ist klasse und die Willkommenskultur macht sie. Da öffnet sich der Sprache ein weites Feld der Schönrednerei: Vom WK-Leher in der WK-Klasse begleitet zum WK-Schulabschluss, so dass der geförderten WK-Ausbildungs in ausgewählten WK-Betrieben nichts mehr im Wege steht und am Ende WK-Hartz all inclusive winkt. So viel WK ist schön, und jeder Dodo zählt dafür gerne seine WK-Soli-Sondersteuer.

  128. wobei

    Als Richtiger? latsche ich mit Begeisterung Birkenstock . .
    Wie Loriot sagte, links rechts ist quatsch,
    was richtig ist . .

  129. @ Vielfaltspinsel
    Ach, könnte ich es so schön schreiben wie Sie.
    Unerträglich ist dieses Mitläufertum. Vom Z-Promi bis zum drittklassigen Komiker.
    Die lassen sich alle bereitwillig vor den Karren spannen. Berechnung oder Dummheit oder beides ?
    Wer nicht mitmacht, ist raus. Talkshows und „Goldene Kamera“ finden ohne diese Leute statt. Bei Karriereknick ist „Pro-Flüchtlingsgelabere“ ein Karrierepusher. Pro Flüchtling ist hip.
    Genauso lief und läuft es doch beim normalen Fußvolk. Es wird bestimmt noch besser.
    Und Helene Fischer MUSS bestimmt bald eine Flüchtlingsunterkunft besuchen , zumindest sollte sie sich jetzt endlich mal öffentlich gegen Rechts positionieren. Himmel, ist die bockig.

  130. „In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.“ – Woanders müsste man dafür Eintritt bezahlen. Schlagen Sie doch Ihrer Verwandtschaft mal eine Gehaltskürzung vor! Zumindest sollte Vergnügungssteuer abgeführt werden.

  131. Wieviele Millionen biodeutsche Opfer u. Gutmenschen wollen Sie verdammen u. mit Schadenfreude verfolgen, ggf. inhaftieren, also in den Gulag werfen, statt diese über Menschlichkeit auf unsere Seite zu ziehen???

  132. Solange es nur die Lehrer trifft: Null Mitleid. Diese gehören zum allergrößten Teil zu den Willkommensklatschern und AfD-Bashern.
    Jetzt löffelt bitteschön auch selbst die Suppe aus, die ihr uns mit eurer linken Indoktrination und eurem „Schulen ohne Rassismus“, „Schulen mit Courage“-Gedöns eingebrockt habt. Guten Appetit.

  133. @Maria-Bernhardine:

    Wie viele Gutmenschen haben sie schon durch Überzeugungsarbeit und Menschlichkeit auf unsere Seite gezogen, sodass diese im Herbst ihr Kreuz bei der AfD machen werden?
    Ich jedenfalls habe mir schon oft den Mund fusselig geredet und mit unendlich vielen Fakten aus der Realität argumentiert. Das will man alles nicht hören und fällt dann sein Urteil über mich: Noch ein Nazi.

  134. Sicher ist eine Mehrheit der Lehrer eher links, aber lange nicht alle. Meuthen z.b. ist Hochschullehrer, Höcke ist Gymnasiallehrer. Ich schätze, dass ein Drittel der Lehrer nichts links ist, in diesem System aber lieber die Klappe halten, um keinen Ärger mit den linken Behörden zu kriegen.

  135. @Pinsel

    Bei Intelligenztest‘ geht es um die Messung der kognitiven Leistung eines jeden Menschen bzw. den Wert den man dadurch der jeweiligen Kultur/Rasse/Person zumisst. Ja, es geht ums Zahlen- Sprach- und ums Raumverständnis. Um die Grundintelligenz, deren Durchschnittswert in Islamia und Afrika bekanntlich unter 80 geht.

    Ja, man kann gut oder schlecht darin abschneiden, und der gesellschaftliche oder kulturelle Durchschnittswert reflektiert das, was wir „haben“ und was wir sind. ABER INTELLIGENZ, gemessen unter unseresgleichen in Nordeuropa/BRD (wir sind unser eigener Maßstab), ist MEHR ALS DIE SUMME seiner Teile, sondern sie gipfelt in der Schöpferischen Kompetenz/Fähigkeiten, in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft aller Art und der Kunst. Und das dortige Können zeichnet die Persönlichkeit, bzw. die persönliche Intelligenz aus. Diese Test ermitteln also nur Basiswerte, deren Zusammenspiel und Effizienz auf ein ganz anderem Blatt steht. Persönliche Grundeigenschaften können vielfältig und von unterschiedlicher Stärke sein, ABER da man nicht in den Köpfen direkt hineingucken kann, muss man deren Taten für sie sprechen lassen.

    Und dann kann ich bei Merkel weder Kultur, Geist noch Intelligenz erkennen die über die Grundintelligenz der IQ- Test hinaus geht. Ich habs ja oben schon Stichwortartig skizziert. KURZ: Die Alte ist nicht nur pathologisch gestört sondern auch strunzdumm, sie gleicht einem dressierten Tier beim Zoo, allerdings ohne dessen natürliche Gutmütigkeit. 😀

  136. @ Trinity

    Ganz herzlichen Dank für das Complemang. Bitte nicht so bescheiden, Sie schreiben doch bestes, klares Deutsch.

    Einige werden ganz sicher einfach aus Angst so handeln. Diese Art von Berechnung kann ich nachvollziehen. Wäre ich ein millionenschwerer Fußballartist, Schauspieler oder Sänger, überlegte ich es mir auch ganz genau, ob ich wirklich fürderhin einen beruflichen Abstieg hinnehme, um irgendwo in einem Lebensmittelmarkt als stellvertretender Kartonzerreißer meine wenigen Euronen zu verdienen. Es ist auch nicht immer nur das Geld und das Ansehen. So mancher Schauspieler oder Sänger MUSS schauspielen oder singen, kann sich kein anderes Leben vorstellen.

    Andere sind hingegen Überzeugungstäter. Dieser Sänger von den Prinzen z.B., bei deren Musik sich mir immer sofort der Biegel krümmt. Oder dieser knödelnde Sozialarbeiter und Dauerkarnevalist aus Kölle von BAP, Musterexemplar eines guten Menschen. Und wie hieß noch einmal dieser kommunistische Liedermacher, der mir so furchtbar auf den Konstantin geht?

    Weiterhin jede Menge Mitläufer. Unreflektierte Modeaffen, die jedem Trend hinterherlaufen. Man weiß es ja leider nicht, ob es solche Promies gibt, denen es ab und an mal schlecht wird, wenn sie sich im Badspiegel betrachten, aus Ekel davor, wie sie sich verbogen haben. Kann schon sein, daß das vorkommt. Was wohl Heino wirklich denkt, der in der BILD ein mutiges Zeichen gegen Rechts gesetzt hat? Würde gerne mal seine Grauen Zellen ausspionieren.

  137. Wenn er behauptet, beim Brexit mit „Nein“ gestimmt zu haben, wird man ihm sicherlich Asyl gewähren. Er wird schließlich von den bösen Pro-Brexit-Briten verfolgt.
    Alternativ kann er auch seinen Pass wegwerfen, das garantiert ihm auch lebenslanges Aufenthaltsrecht in Germoney.

  138. „ABER da man nicht in den Köpfen direkt hineingucken kann, muss man deren Taten für sie sprechen lassen.“

    Der auf seinem Gebiet sehr erfolgreiche Physikprofessor Itzenplitz mit einem IQ von 140 gießt sich im gemütlichen Lokal dermaßen viel vino rosso hinter den Lampenschirm, daß er anschließend noch mehrere Tage an den unangenehmsten Nachwirkungen zu leiden hat. Dabei konnte er sich noch im Vollsuff ausrechnen, welche Folgen dieser Exzess nach sich ziehen wird. Mit dem Rückschluß von der Tat (Saufen bis zum Anschlag) auf die Intelligenz des Agierenden kommt man hier nicht weit. Diesen kann auch nur jemand tätigen, der Intelligenz und Effizienz nicht zu unterscheiden vermag und womöglich noch seine eigene Moral anderen vorschreiben will und verabsolutiert.

    „Und dann kann ich bei Merkel weder Kultur, Geist noch Intelligenz erkennen die über die Grundintelligenz der IQ- Test hinaus geht. Ich habs ja oben schon Stichwortartig skizziert. KURZ: Die Alte ist nicht nur pathologisch gestört sondern auch strunzdumm, sie gleicht einem dressierten Tier beim Zoo, allerdings ohne dessen natürliche Gutmütigkeit.“

    Kultur ist auch wieder ein völlig anderes Thema. Man kann ein hochintelligenter Spezialist in seinem Beruf sein und ansonsten ein vollständig unkultivierter Vollproll bis zum Anschlag.
    Wie ich schon sagte, unter Intelligenz verstehe ich das, was bei der Ermittlung des IQ gemessen wird. Ein Bündel verschiedener kognitiver Potentiale. Potentiale sind MÖGLICHKEITEN und nicht etwa sichere Gewährleistungen für irgendetwas. Welchen IQ vermuteten Sie denn bei Merkel?
    Nach meinem Rechtsverständnis kann eine Person, die von Ihnen so einen nervenärztliche Diagnose bekommt wie Merkel, nicht für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden.
    Weiterhin müßte man sich fragen, was das alles für Volltrottel in der Atlantikbrücke sein müssen, wenn sie so eine psychisch kranke und strunzdumme Frau so weit nach oben haben kommen lassen. Ganz zu schweigen von den höchsten Organisationen, die sie mit ihren Ehrenpreisen überschüttet haben.

    Was ist ein Apache, der das Zelt abfackelt, in dem er selber mit seiner Squaw und seinen Kindern wohnt? Ein Idiot.
    Was ist ein Komantsche, der die gleiche Handlung vollbringt, also das Apachenzelt abfackelt? Ein Krieger, der nach Komantschenmoral eine intelligente Handlung vollbringt.

    Wenn ein Stier sich begeistert gegen das Rote Tuch zur Wehr setzt, geht seine Chance gegen Null, den Krieg zu gewinnen. Der Torrero muß sich dann keine allzu großen Sorgen machen.

  139. @Pinsel

    „Mit dem Rückschluß von der Tat (Saufen bis zum Anschlag) auf die Intelligenz des Agierenden kommt man hier nicht weit“

    Er ist doch in der Physik „sehr erfolgreich“. Das widerspricht also nicht dem, was ich anführte. Wenn er persönlich mal einen über den Durst trinkt, mit all seinen Konsequenzen, ist das seine Privatsache und hat nix mit Intelligenz wie oben beschrieben zu tun. Zum Rest muss ich nix äußern, reines Abiturienten Niveau, so habe ich auch mal als Teenie philosophiert, also viel Rauch um Nichts. Naja, besser als nix, man lernt ja nie aus. 😉

  140. „Das widerspricht also nicht dem, was ich anführte.“

    Eine dumm erscheinende Handlung kann man nicht einfach wegstreichen, weil der Agierende auf anderem Gebiet Gescheites geleistet hat. Das Werkzeug Intelligenz KANN man einsetzen, muß man aber nicht.
    Statistisch besehen ist es durchaus so, daß Intelligenz mit Gesundheitsbewußtsein signifikant korreliert.

    „Zum Rest muss ich nix äußern, reines Abiturienten Niveau, so habe ich auch mal als Teenie philosophiert, also viel Rauch um Nichts.“

    Habe es leider nur bis zu einem mäßigen Volksschulabschluß gebracht. Damals hat uns die Lehrerin mit Rechtschreibung aber noch gepiesackt bis zum Anschlag. Heute ist die Verwendung der Deppen Lücke leider schon Abiturienten Niveau.
    Finde ich gut, wenn Sie sich weiterentwickelt haben. Falten hat mir das Alter ja schon reichlich beschert. Aber geistige Reife? Ach, das vertiefe ich hier lieber nicht öffentlich.

  141. @liberty33
    In Somalia liegt der durchschnittliche IQ bei 68 (https://iq-research.info/en/page/average-iq-by-country/so-somalia). Der Durchschnitt beinhaltet auch die sicherlich vorhandene Elite (es wird wohl ein paar Akademiker geben, von mir aus kann man die Imame großzügig mitzählen). Der Rest ist also noch dümmer. Und richtig, ein IQ unter 70 kennzeichnet das Krankheitsbild der Idiotie oder schweren geistigen Behinderung. Fachkräfte für angewandte Freibeuterei (Piraten).

  142. Dieses Problem wird sich bald um sich selbst kümmern. Die „team-teaching“(Lehrer, Sozialarbeiter, Dolmetscher)Erfahrung bei dieser anspruchsvollen, weltweit Kundschaft wird im Laufe der Zeit so unangenehm, dass die Bio-d. Lehrer wie Fliegen aus diesem einst edlen Beruf fallen werden.

  143. Das war vielleicht zu unserer Schulzeit so, aber heute nicht mehr.

    Konservative Lehrer gibt es nur noch selten, weil sie systematisch rausgemobbt werden. Das geschieht meist schon im Referendariat.

  144. Keine konservative-rechts Lehrer können heute so einen Schul-Job lange aushalten, sogar wenn sie den Mund die meisten Zeit nicht auf machen. Das erste Mal, dass solch ein Lehrer gezungen wird, ein Buch mit einem Titel: „Susi und Gertrude gründen eine Familie!“ vor der Grundschuleklasse zu lesen und darüber zu diskutieren– muss dieser Lehrer die Klappe schon aufmachen und nein dazu sagen! Und kurz danach darf er“ bye, bye“ zu seinem career-job sagen!

  145. @Heisenberg 73
    da haben Sie wahrscheinlich Recht. Ein Gymnasiallehrer hat meist die Möglichkeit, politische Themen nicht im Unterricht zu behandeln. Das finde ich sowieso auch richtig, denn Werbung für eine bestimmte Partei ist-soweit ich weiss- den Beamten verboten. Natürlich wird ein Lehrer, der konservative Politik befürwortet, in der Schule den Mund halten, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht Wenige sind. So entsteht der Eindruck, dass alle Lehrer links-grün wählen. Ähnlich wie bei Polizisten werden die sich hüten, ihren Mund aufzumachen. Das ist auch verständlich, wer will schon seinen Job aufs Spiel setzen

  146. @ Vielfaltspinsel
    Ein wenig wollte ich damit erreichen, dass Sie mehr bei PI kommentieren. Ihre Beiträge, natürlich nicht nur Ihre, lese ich mit großer Aufmerksamkeit. Weil Sie komplizierte Vorgänge, wie z.B. auch Nuada, sehr gut in Worte fassen können. Wie ich auch aus einigen Ihrer Kommentare entnehmen konnte, fühlen Sie sich mit , naja, „einfachen“ Menschen in Ihrer Umgebung sehr wohl. Das ist ganz und gar nicht abfällig gemeint, im Gegenteil. „Einfach“ heißt noch lange nicht dumm. Wenn ich Sie da immer richtig verstanden habe, sehen Sie das auch so. Und eine solche Einstellung schätze ich sehr. Sie sind „Zweisprachig“.
    Ein wenig lernen muß ich noch und manche Kommentare sauge ich eben auf wie ein Schwamm. Das muß ich dann auch schreiben.

  147. Wer den Mund hält, ist ein Feigling, und für das Lehramt genauso ungeeignet wie die echten Linken.

  148. @Vielfaltspinsel
    Mensch, hab`ich vergessen.
    ….mäßiger Volksschulabschluß….
    Sagt gar nichts aus.
    Sie sind ein kluger Kopf. Schreiben manchmal, wie Ihnen der Schnabel gewachsen ist. Viel Wahrheit und keine geschwollene heiße Luft. Gut so !
    Aber Sie können auch anders.
    So, jetzt aber genug. Grins

  149. Im Kalifat NRW werden jetzt Grundschullehrerinnen in das bunte, multikulturelle Duisburg versetzt. Die wehren sich jetzt dagegen.
    Lehrerinnen und Sozialarbeiter, die Befürworter des Bevölkerungsaustausches wollen ihre „Goldstückchen“ nicht unterrichten.

    In Dortmund gibt es 50 Auffangklassen, diie brauchen mindestens 50 Lehrer. Dortmund ist jetzt schon mit 2,4 Milliarden € verschuldet. Eine Haushaltssperre ist nicht möglich, denn es kommen immer mehr Goldstücke. Wohnungen gibt es auch nicht mehr. Mit Duisburg und Dortmund ist es bald vorbei.

  150. Ich komme aus Münster und kenne ein bißchen die „Lehrerszene“ in Münster. Die sind alle total fixiert auf die „heile“ bürgerliche Welt im beschaulichen Münster. Selbst völlig überhöhte Mieten werden gerne bezahlt, um ja nicht ins gekippte Ruhrgebiet ziehen zu müssen. Sogar lange Anfahrten ins Ruhrgebiet werden in Kauf genommen, um nicht in Gelsenkirchen wohnen zu müssen. Das kann logischerweise nicht ewig so funktionieren, weil irgendwann das „Ruhrgebiet“ auch zu dir kommt…….. Aber bis dahin ist in Münster die Parole „gegen rechts, gegen Pegida, gegen AfD“ usw…….. irre

  151. Ich würde doch dringend bitten, Rechtschreibung und Ausdruck der deutschen Sprache zukünftig mehr Beachtung zu schenken. Ansonsten läuft dieses Forum Gefahr, als eine Gemeinschaft von Deppen zu gelten. Danke.

  152. Tomaat
    How do you explain B. Obama? Did he not have the mental, intellectual and emotional capabilities to govern the United States? Even though you and I do not like the political decisions he made as president, we still can not deny that the man is very capable and very intelligent. Yes, he is half white, but Albert S. would probably argue that the African black man’s genes would override and biologically dominate the white genes in a person.

    If you are arguing that all whites are superior to blacks, who belong to a „sub-human“ race– then you must admit that you are a racist. That is of course the exact definition of one, and maybe you have no problem with the term.

  153. @Amerikanerin – Are you really that naive to use a half-white president as a measure for all these hundreds of thousands of Africans who land at our (and your) shores? Do you understands concepts like average and statistical distribution? Every group (Africans, Americans, Eskimos, Hottentots) have a (roughly normal) distributed intelligence, centered around a group average.

    In my country, Holland, we have 4 school levels after high school: LBO, MBO, HBO, University. There is only one parameter that determines where a child will end up: IQ

    70 – 80 LBO –
    80 – 90 LBO
    90 – 100 LBO +
    100 – 110 MBO
    110 – 120 MBO + – HBO
    120 – 130 HBO + / Universitair
    130 – 140 Universitair +(begaafd)
    140 – 150 Universitair ++ (hoogbegaafd)

    Every child in the Netherlands will sooner or later (quietly) get an IQ-number attached to it that will determine his future education and career. It is the same everywhere in the West. You are not going to torture a child with IQ=80 by sending him to university. It would be a waste of resources. This is completely UNCONTROVERSIAL.

    It gets controversial if you pay attention to IQ group averages. Here we go anyway:

    White folks on average have an IQ of 100, Africans 70.

    There you go, I said it. And you can throw the useless word „racism“ around as much as you like, it doesn’t make a difference. Map global IQ distribution:

    https://static.iq-research.info/20150809/img/iq_by_country.png

    Do I like this state of affairs? No! If Africans would have had a higher IQ, they wouldn’t come to us in large numbers like they do now. They are desperate because they are unable to create a decent society for themselves.

    „then you must admit that you are a racist.“

    It is just a stupid American smear-word for somebody able to face some elementary facts. But since the US is going to fall apart soon anyway, just like the USSR, I don’t give a damn.

  154. Zurueck zu Deutsch: man muss nur die oben erwaehnte IQ-Liste anwenden auf die Situation so wie beschrieben wie im Artikel um Alles zu verstehen. Man kann es die neue „Schueler“ nicht einmal uebel nehmen das sie es nicht packen, weil sie es einfach nicht koennen.

    Die wirklich Schuldigen am Drama sind die 1968-er die behaupten das Alle gleich sind. Sind sie aber nicht. Der SPD-Bankier Thilo Sarazin hat es Alles schon viel besser und ausfuehrlicher erklaert in seine Buecher als ich es kann in einen Posting. Aber die linke Idealisten wollen einfach nicht wahr haben was nicht passt in die Gleichheits-Ideologie.

  155. Meine konvertierte Schwester ist mit einem gebildeten sogar mit echtem deutschem Doktortitel ausgestatteten Moslem, den ich viele Jahre sehr schätzte, verheiratet. Jetzt habe ich erfahren müssen, was mir lange verheimlicht wurde, dass der Sohn mit Schuhen nach seiner Lehrerin geworfen hat. Fazit: Moslems tarnen sich als weltoffen und liberal und treiben heimlich die Islamisierung unserer Heimat voran. Bin komplett von den Socken.

  156. Also, in Deutschland ist der Durchschnitts-IQ = 100; bei einer Normalverteilung haben in dem Konfidenzintervall von 95% alle Deutschen einen IQ zwischen 70-130; die Standardabweichung beträgt etwa 15 IQ-Punkte;

    Schwarzafrikaner haben einen Durchschnitts-IQ von 70; Legt man hier auch eine Normalverteilung zu Grunde, dann beträgt die Standardabweichung 10,5 IQ-Punkte, d. h. 95% aller Schwarzafrikaner haben einen IQ von 49-91 Punkten; dies erklärt dann, dass die „Elite“ aus diesen Ländern, sich mit deutschen Realschülern vergleichen muss; Ingenieure aus dem Nahen Osten haben einen Durchschnitts-IQ von 93, dies entspricht deutschen Realschul-Niveau.

  157. @Josef Pistone:

    Natürlich ist Frau Merkel überdurchschnittlich intelligent, ein Dummbatz kommt nicht in diese Position.

    Das ist aber gar nicht der Punkt. Was geht uns Frau Merkel an? Tatsächlich ist es uninteressant, ob sie intelligent ist oder nicht.

    Interessant und wichtig ist etwas ganz anderes.

    Nämlich DER GRUND, der dich (und viele andere) darauf schließen lässt, sie sei dumm. Ich gehe davon aus, dass du sie nicht persönlich kennst und auch noch keinen IQ-Test von ihr gesehen hast. Das Einzige, was wir von ihr kennen, sind sorgfältig vorbereitete Reden, die sie sicher nicht selber verfasst hat. Auch aus denen kann man keinerlei Rückschlüsse auf die Intelligenz ziehen.

    Was also bringt dich auf die Idee, sie sei dumm?

    Ich vermute jetzt mal blind, weil sie angeblich nicht merkt, dass diese Invasoren erstens keine Flüchtlinge sind und zweitens dem Land neben zahllosen Nachteilen genau null Vorteile bringen. Ok, wer das glaubt, ist tatsächlich ein bisschen dumm. Aber das glaubt Frau Merkel nicht.

    Dieses ewige „dumm, dumm, dumm“- Geschrei ist so nervig, weil es einfach darauf schließen lässt, dass die Betreffenden es nicht in ihren Schädel hineinbekommen, dass eine Bundeskanzlerin, ein Bundespräsident, ein Minister, ein Parteipolitiker, im Grunde das gesamte System BRD usw. Deutschland und dem deutschen Volk VORSÄTZLICH SCHADEN.

    Man kann es ja auch mal andersrum ansehen: Was würde denn deiner Ansicht nach Frau Merkel sagen/tun, wenn sie nicht dumm wäre?

    Die Grenzen schließen und für eine zügige Ausweisung der Invasoren sorgen?

    Was wäre daran intelligent, wenn es das Ziel ist, das deutsche Volk zu ruinieren und langfristig so durch eine fremdländische Mischbevölkerung ersetzen, die dann immer noch die Bezeichnung „Deutsche“ trägt (man sieht doch schon, wie penetrant jeder Zulukaffer mit einem BRD-Pass so bezeichnet wird), sodass irgendwann gar niemand mehr weiß, dass es uns gab. Und das ist das Ziel!
    Wer sich daran hochziehen will, dass er selber intelligenter ist als der Bundeskanzler, begreift das aber nie.

  158. Multikulti, wie es leibt und lebt. Solang die Lehrer dies nicht öffentlich machen, was sie sich nicht trauen, werden die Eltern der kleinen Restanzahl deutscher Schüler, die dadurch um sämtliche Chancen im Leben gebracht werden, auch nicht trauen, etwas zu sagen. Einer wartet, bis der andere endlich was unternimmt. De ist schon fast ganz unten angekommen, das Entwicklungsland ist nahe.

  159. @Tomaat
    Your English is excellent, the Dutch are always the best in languages in my opinion.
    Anyway, the reason why I use Obama as an example is because his father is as black (tribal) African as it gets! Would not his dad’s low IQ have some biological basis in his person? Of course it would. My point is that if blacks belong to an intellectually inferior race, how the hell did he get so smart? His mother’s genes absolutely override the dad’s so that his IQ gets pulled up to the hughest strata of the white man’s level?
    Also, I could care less about the word „racist“ but I think people who are spreading this kind of info on-line should still at least acknowledge they are racist.

    Also, where is the factual information that Africans in general are today at a 70 IQ level. I know in general they do not do as well as the white kids in school, that’s true– but I have never heard they are 30 points below the average white. Please post your data in a link!
    Also, Amerika is still number one in the world in a lot of things, and we cherish many of our blacks.
    Why don’t you just give them all some drums and nasketballs when they arrive, instead of the stupid teddy bears.
    They dumb blacks will out groove you in music and win against you in many athletic games. Do what America does and stop pretending these guys are your next auto engineers.

Comments are closed.