Im Gespräch mit Bekannten kommt es immer wieder auf: Das Thema des Linksschwenks der Union. Adenauer war noch gut! Nein, sogar bis Dregger war es anständig! Aber bitte, nur F. J. Strauß war ein Vorbild! Iwo, Helmut Kohl brachte uns die Einheit, erst Merkel sorgt für den Untergang! Solche Gedanken hört man immer wieder. Nicht selten mit dem Zusatz abgeschlossen: „Ja wenn die Union nur endlich wieder konservativer wird, dann…“

Bei so viel Konfusion muss man dem immer besser werdenden (und alte „Jugendsünden“ Gott sei Dank kappenden) Compact-Magazin dankbar sein, für Ordnung zu sorgen. In einer Sonderausgabe „Verrat am Wähler. Geschichte und Gegenwart der Altparteien“ untersuchen patriotische Autoren Seite für Seite die Problematik des dauerhaften Linkstrends in der Bundesrepublik.

Man hat es hier nicht mit einer neuen Entwicklung zu tun. So viel darf verraten werden. Auch das „Rechts-Blinken“ vor Wahlen ist alter Brauch. Man würde es sich zu leicht machen, aber nur auf die Union einzuschlagen. Sicher: Das macht das Compact-Team hervorragend. Gertrud Höhler untersucht Merkels Amtszeit („Die Patin“) als Zeit der Islamisierung. Horst Seehofer wird gezeigt als Löwe, der zum Bettvorleger der Rautenkanzlerin wurde. Er ist keine Hoffnungsfigur, sondern Teil des Problems.

Das ist natürlich auch die SPD. Sie wird im Sonderheft kundig in ihre Einzelteile zerlegt. Ob „Schulz-Defekt“ oder der „totale Maas“ – da bleibt kein Stein auf dem anderen. Sehr schön, dass mit AfD-Kandidat Guido Reil die Stimme des Kohlenpotts gewonnen wurde. Er zeigt, wie die Sozialdemokraten zum Arbeiterverräter wurden und was zu tun ist.

Dann hätten wir noch FDP, Grüne und Linke. Ja, die Liberalen um Lindner begehren wieder auf. Sie legen in Umfragen zu. Doch was stellen sie eigentlich noch dar? Denn die guten Seiten des Liberalismus – sie sind längst in der AfD angekommen. Was übrig bleibt, das ist eine Umfallerpartei vom feinsten, nach allen Seiten offen. Hauptsache, man kann endlich wieder Regierungsposten abgreifen!

Die Grünen sind ohnehin ein einziges Trauerspiel. Als Ökos gestartet, als Deutschland-Abschaffer bekannt. Über sie muss man wenige Worte verlieren. Die Linken werden als Merkels Helfer porträtiert, obwohl eigentlich Opposition. Warum? Man lese und staune… Ein großer Gewinn für das Heft ist auch ein ehemaliger Betriebsrat, der die Schnauze voll von linken Lebenslügen hat: „Die Linken sind entweder naiv – oder bewusst antideutsch“.

Aber natürlich sind die Block- oder Altparteien nicht das einzige Problem, die Deutschland heute kennt. Und man darf die Probleme des Parteienstaates nicht auf sie verengen. Die Probleme sind weitreichender. Wie Karl Albrecht Schachtschneider in seinem fulminanten Artikel „Die Abschaffung von Demokratie und Republik“ beweist, gab es einen Aufstieg der Opportunisten und eine Selbstermächtigung dieser gewählten Blockpolitiker. Die Entwicklung ist undemokratisch. Der Staat freier Bürger geht unter!

Was also tun? Das ist der Inhalt des Schlussplädoyers des Sonderheftes „Verrat am Wähler“. Ein wichtiger Aspekt: Volksabstimmungen. Der gesunde Menschenverstand der Bürger macht den Parteien Angst! Dabei heißt es in Art. 20 Absatz 20 des Grundgesetzes, dass die Staatsgewalt vom Volk ausgeübt wird. Und zwar mittels „Wahlen und Abstimmungen“! Doch wo sind sie, die Abstimmungen über Fragen wie Massenzuwanderung, Euro oder Überwachungsmethoden? Das Grundgesetz wird also seit Jahrzehnten ignoriert. Das ist harter Tobak.

Ein Tipp wird auch noch gegeben: Die AfD zieht ja in den Bundestag ein. Wenn sie erstmal „drin“ ist, sollte sie – falls Sie z. B. rechnerisch gesehen Mehrheitsbeschaffer sein könnte – keine Posten fordern. Nein. Statt Posten sollte sie fordern: Sofortige Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene! Das wäre eine prägnante Alternative für Deutschland. Und der erste Schritt zurück zur Demokratie, die von den Altparteien und ihren linken Fußtruppen gefährdet wird.

Bestellinformation:

Compact Spezial: „Verrat am Wähler – Geschichte und Gegenwart der Altparteien“ (8,80 €)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

54 KOMMENTARE

  1. Betrug am Wähler? – Nein! Denn der Wähler hat alles mit seiner Stimme abgesegnet. Immer und immerwieder!

  2. Volksentscheide halte ich beim derzeitgen Zustand des Volkes für kontraproduktiv. Ich möchte weder Dieter Bohlen als Kanzler noch Lilo Wanders als PräsidentIN …

  3. In vielen Verfassungen ist ein Widerstandsrecht verankert. Es ist nur wirkungslos, wenn das Volk entwaffnet ist und die Streitkräfte unterwandert sind. Deswegen bewundere ich die USA.

  4. Da bin ich mir schon lange nicht mehr sicher, weil ich mittlerweile zuviel darüber gelesen habe. Und betrachtet man die Geschichte, ist Wahlbetrug eine „normale Sache“, solange, wie das verblödete Volk es sich bieten läßt.

  5. Der wurde schon viel früher durch die selbsternannten Übermenschen festgeschrieben. Dazu findet man im Netz deutliche Schriften. Und 45 hat man Deutschland endgültig unter diesen Hut gezwängt.

  6. Die hat kein Gewissen. Deren Entwicklung braucht man nur zu bedenken, da erkennt man, was in deren Schädel abgeht. Erst werden die Sozialisten am Arsch geleckt, heut kriecht die jedem, welcher ihre Machtposition stärkt und erhällt erneut in den Arsch. Und da gibt es noch Menschen in diesem Land, welche dieser Trulla zustimmen.
    Armes deutsches Land, wache auf!

  7. Die Bundeskuh begreift es einfach nicht!
    Womit sollte sie es denn auch begreifen?
    Was 2015 geschah ist nicht rückgängig zu machen!
    Heute, nicht nur bei EDEKA in Hamburg, erleben wir die Früchte der Kanzlerdämmerung aus 2015 .

  8. Türk-Zeitung schreibt Merkel hat Hitler überholt.Vieleicht über holt sie auch noch die Moslemsekte!Währe nicht schlecht.
    ICH BIN NOCH GERNE IN DIESEM LAND,ABER ICH LIEBE ES NICHT.

  9. Meines Wissens hat bislang noch kein Wähler seine Stimme abgegeben.
    Es macht auch nicht den geringsten Sinn, darüber zu spekulieren, wie die Wahlen ausgehen.
    Sinn macht, alles dafür zu tun, dass die AfD ein so gutes Ergebnis wie möglich bekommt.

  10. „Das GG wird seit Jahrzehnten ignoriert. Das ist harter Tobak“… Nein… das ist kalter Kaffee! Seit durch höchstrichterliche Rechtsprechung klargelegt wurde, daß ALLE BT-Wahlen seit 1956 null und nichtig sind (damit auch die seitdem erlassenen Führerbefe…ähh Gesetze), daß wir über keinerlei rechtstaatliche Strukturen mehr verfügen (EuGH- Urteil), müßte auch dem letzten Schnarch-Michel klar sein…. daß CAMPACT nur wiederkäut..

  11. Wie schon öfters hier erwähnt, werden jetzt tatsächlich Einreisende in die Türkei aus verschiedensten Gründen fest gehalten und können das Land nicht mehr verlassen. Passt auf, wo ihr Urlaub macht! Es könnte euer letzter sein. Merkel ist mit ihrer kleinlauten Politik nicht unschuldig an der Entwicklung. Eine klare Reisewarnung für die Türkei gibt es nicht.

  12. Wenn es überall Leute gibt, die den Auszählern auf die Finger schauen, ist es absolut nicht sicher, dass Merkel genügend Stimmen bekommt.
    Ich habe das ja schon tausendmal erzählt, dass ich vor der letzten BT-Wahl Wahlzettel für die AfD ausgetragen habe. Dabei habe ich mit sehr vielen Leuten geredet und es war so gut wie keiner zufrieden mit Merkel. Aber gewählt wurde sie mit über 45 %. Welchen Grund hätten die Leute gehabt, mich anzulügen ? Auch habe ich früher schon in Auflistungen der Ergebnisse aus den verschiedenen Wahlbezirken gesehen, dass die Partei, die wir gewählt hatten, keine einzige Stimme hatte. Allermindestens zwei hätte die Partei aber haben müssen.

  13. Wen interessierts? Es ist doch inzwischen klar, das alles so läuft wie Frau Merkel es will. Jeglicher Gesetzverstoss wird bei Frau Merkel geduldet. Gewöhnliche Menschen werden nach allen Regeln der Kunst bestraft. Gewisse Leute jedoch treiben was sie wollen. Wenn die AfD nicht Punkten kann bei der Wahl, Dann gute Nacht,Marie.

  14. Ich liebe es noch immer dies Schöne Land und ich bin auch noch immer gerne hier
    Leider vermüllt es zur Zeit und bräuchte auf vielen Ebenen ne Renovierung und eine kehrwoche mit eisernem besen

  15. Im Gespräch mit Bekannten kommt es immer wieder auf …

    Das kann ich nur bestätigen, zu 100 Prozent. Man trifft kaum noch jemanden der Merkel, C*DU oder SPD auch nur Ansatzweise gut findet.

  16. Die Bilanz des gestrigen Tages in Deutschland:

    ein Familienvater wird in Leipzig von einer Gruppe junger Afghanen durch Messerstiche schwer verletzt
    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-belantis-familienvater-im-freizeitpark-niedergestochen-mordkommission-ermittelt-messerstecherei-300305-300304

    in Freiburg ersticht ein Algerier eine Frau und ihr vierjähriges Kind
    http://www.badische-zeitung.de/teningen/52-jaehriger-ersticht-mutter-und-vierjaehriges-kind-in-teningen–139938644.html

    „Allahu akbar“ Macheten-Angriff eines „südländischen Typs“ in einem Supermarkt in Hamburg
    http://www.krone.at/welt/hamburg-blutiger-angriff-mit-machete-ein-toter-taeter-festgenommen-story-580872

    eine Vergewaltigung durch einen Täter mit „schwarzer Hautfarbe“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3389472

    ein Raubüberfall mit Körperverletzung durch einen Mann „aus Afghanistan“:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/3695214

    ein Raubüberfall von „Osteuropäern“ auf einen Goldschmied:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3695185

    drei algerische und ein syrischer Drogendealer:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3695278

    ein Messerüberfall von einem „dunkelhäutigen“:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3694491

    Alles das innerhalb von 24 Stunden!

    Toll, wie sich unser Land in nur wenigen Jahren „verändert“ hat.

  17. Merkel gehört schon lange vor ein Gericht. Diese „ehrenwerte“ Frau hat doch schon genug Dreck am Stecken.
    Der Alten passiert aber nichts genauso wie der ganze Bundestag. Eben erzählt einer der Diesel wäre tot. Wie bekloppt sind die. Was hier zur Zeit in diesem Land abgeht ist himmelschreiend.
    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt

  18. Mal was anderes!
    Hat noch ein Auslandsdeutscher Schwierigkeiten das Antragsformular für die Eintragung ins Wählervezeichnis zur BTW runterzuladen? Bei mir klappt sogar der offizielle Link des Bundes nicht.

    Grübel, grübel! 🙁

  19. Ja, sprechen wir doch einmal über das Grundgesetz für die brd. – Es ist keine Verfassung! Siehe Artikel 146: „Dieses GRUNDGESETZ, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine VERFASSUNG in Kraft tritt, DIE VON DEM DEUTSCHEN VOLKE IN FREIER ENTSCHEIDUNG BESCHLOSSEN WORDEN IST.“

    Ich kann mich nicht daran erinnern, daß dies jemals geschah. Wir sind Verfassungslos! Alle etablierten Parteien und deren Vertreter, sind als GRUNDGESETZWIDRIG einzustufen, da sie das Grundgesetz nicht erfüllen, sondern sogar fortgesetzt und vorsätzlich GEGEN das Grundgesetz handeln! Sie sind zu verbieten!

  20. ich bin mir – bei den Wahlprognosen –
    nicht sicher, ob bei Volksentscheiden
    das rauskommt, was wir uns so vorstellen.
    da müsste zuerst die Presselandschaft
    gediegener und unabhängiger, diskussionsfreudiger
    werden.

  21. Soviel ich weiß, haben wir ein von den Besatzungsmächten aufgedrücktes Verhältnis-Wahlsystem. Dieses System zieht seine Legitimation aus der Wahlbeteiligung. Würde diese unter 50% rutschen, kämen die Parteien in Erklärungsnot. Nicht umsonst betreiben sie Wahlwerbung und senken das Wahlalter auf 16 herunter. Damit auch möglichst viele der gehirngewaschenen Jugendlichen ihre Zukunft – die Abschaffung der Deutschen – mitbestimmen können.
    In unserem Wahlsystem kann man davon ausgehen, daß neue Parteien nur dann entstehen können, wenn sie dieses System und seine Spielregeln akzeptieren. Andernfalls würden sie mit ALLEN Mitteln bekämpft werden. Werden nicht ALLE Mittel eingesetzt, kann man davon ausgehen, daß die Neuen zwar nicht gern gesehen – weil zusätzlicher Mitesser am Futtertrog- aber scheinbar als systemkonform gelten. Von daher – weil sie wohl kaum eine absolute Mehrheit erreichen würde – müßte sie koalitionsfähig sein, sich also inhaltlich verwässern. Eben Systemkonform. Da aber alle anderen regierungerelevanten Parteien dies zu verhindern wüßten, sie werden einfach zur Einheitsbreipartei mit absoluter Mehrheit, wird eine Alternative in diesem System nichts bewirken. Zudem wüßten die wahren Strippenzieher unserer derzeitigen „Regierung“ eine echte Alternative, also Konkurrenz derzeitiger Politik, rechtzeitig zu verhindern. Wie es aussieht, sind echte Alternativen also nicht in Sicht, oder sehe ich da was falsch?

  22. Die AfD wird die eunzige Oppositionspartei sein. Das ist wahr. Ich hoffe ja immer noch. sie kommt mit einem 2-Stelligen Ergebnis am 24.September.
    Ich traue den Mistblockparteien Wahlfälschung zu. – Daher werde ich mich in meinem Wahlkreis als „Kontrolleur“ bei der Stimmenauszählung bewerben. Bewerben kann sich jeder. Bitte an die Website „Ein Prozent“ bei Interesse eine Mail schreiben.

    Und ja, wir sind tatsächlich mit diesem Sauhaufen von Regierung un eine Situation gebracht worden. die sehr der von Erdogan’s Türkei anmutet.

    Nur, links ist Merkel nur dann. wenn es um illegale Migration geht. Ansonsten verfolgt sie eine stringent neoliberale Wirtschafts- und Sozialpolitik. Noch. Sollte sie diese Linie verlassen, was sie ja schon mehrere Male getan hat, siehe Ausstieg aus der Atomenergie, dann nur deswegen, weil sie opportunistisch jedes Mittel ergreift, auch die für gewöhnlich linker Positionen, um ihrer Machterhaltung willen.

    Erbärmlich ihre Anhänger, die ebensolche Opportunisten sind, weil Merkel nach der Devise „Teile und Herrsche“ ihre Position festigt. Sie privilegiert nämlich eine gewisse Oberschicht, während sie drastisch die untersten 30% der Bevölkerung schamlos abzockt. Siehe Energiewende und die steigenden Stromkosten.

  23. Man stelle sich nun einnal das Medienecho der roten Kakerlaken vor, wenn all diese Taten von Neonazis oder Rechten begangen worden wären – und morgen gleich nochmal eine Ladung davon und Sonntag auch wieder und all die nächsten Tage, Wochen, Monate und Jahre.

  24. Natürlich wird Merkel wieder gewählt.
    Durch das pushen der FDP, in dem man Lindner in viele Polittalks einlädt und er einen kleinen kontra-Part zu Merkel einnimmt, wird es für schwarz gelb reichen.
    Und wenn nicht, gibt es eh wieder GroKo.

    Ist aber alles Egal. Die AFD sollte nur bei ~10%+ rauskommen und gute Opposition machen.
    Sie darf sich in den kommenden Jahren nicht spalten lassen, aber nuss ganz klar ihrer Linie treu bleiben.
    Alle Unfragen zeigen das die Mehrheit meint das der Islam nicht zu Deutschland passt, das Kriminalität und Arbeitslosenquote von Migranten exorbitant hoch ist, das man sich deshalb nicht mehr sicher fühlt und das man im Prinzip schon lange die Schnauze voll hat von einer bestimmten Sorte Migranten.

    Die Chance wird 2021 kommen. Aber nur wenn man die Richtige Linie fährt und Stück für Stück die MSM weiter entlarvt.

  25. Ja, lies mal den Artikel im Danisch-Blog, den ich oben verlinkt habe. Wir haben ganz andere Besatzer. Das Relikt aus der BRD namens GG wird von dem Parteien-Kartell mißachtet. Vorher, unter Besatzung durch USA im Westen, wenn du meinst, dass das eine war, hatten wir so was jedenfalls nicht, auch keinen Linksstaat. Auch keine Stasi-Kahane usw.

  26. Ach so, ich gehe übrigens davon aus, dass die AfD NICHT zum Blockparteienkartell gehört. Petry scheint aber dazu zu gehören, darum versucht sie, die AfD auf diese Linie zu bringen.
    Sie tun doch alles was sie können gegen die AfD, nur können sie sie halt nicht diktatorisch verbieten. Ich gehe davon aus, dass sie Wahlen fälschen (was sie ja auch schon getan haben).

  27. An die PI-Administratoren:

    Im übrigen meine ich, sie sollten die Schrift der „Startseite“. . . . „Spenden“-Zeile vergrössern!

  28. 2021 ist alles zu spät:
    -…..durch den familiennachzug kommen weitere 3-5 mio wo jede weitere mio = 50mrd kostet…..
    – in italien warten 100.000 die gleich naxh der wahl nach deutsxhland kommen…und in Afrika warten nochmal 6 mio….

    2017 muss die AFD 15% erreichen !!!

  29. Die CDU war nie eine rein konservative Partei.
    ABER sie hatte immer einen sehr starken und mächtigen konservativen Flügel,
    bis dieser von Merkel eliminiert wurde!

  30. Bundestagswahl in 59 Tagen.

    Simone Peter als Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Cem Özdemir als Bundesminister der Finanzen, Anton Hofreiter als Bundesminister der Verteidigung oder Katrin Göring-Eckardt als Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

    Das macht doch Angst solche Typen in der Regierung, pfui.

  31. # Frau Kanzelbunzler

    Du bist doch selbst Teil dieses “ deutschen Trottelarschvolkes “ oder irre ich mich ?.

    Solche Personen, die ihr eigenes Volk beschimpfen und anpöbeln sind auch nicht besser als die Linksextremisten, die das sind GRÜNE, LINKE,Scharia Partei Deutschland-Anhänger oder sogenannte Christdemojraten.Die triefen nur so vor deutschen Selbsthaß.Und so einer dürftest Du auch sein.

    Statt die die richtigen verbal anzugreifen, wird wieder und wieder, speziell bei PI, einem doch patriotischen BLOG, auf das deutsche Volk einfedroschen.Ich finde das jämmerlich und erbärmlich.

    Man muß doch den Leuten die Hand reichen, bildlich gesprochen, und alles dafür tun, sie aus aus ihrem unpolitischen Leben herauszureissen Dafür kämpfe ich, auch wenn es mir manchmal vorkommt, es sei ein Kampf gegen die Windmühlen.Aber ist ist unsere politische Aufgabe und moralische Pflicht, den Menschen in seinem engen und weiteren Umkreis diese Botschaft zukommen zu lassen.Und nicht von oben herab als Oberlehrer oder Besserwisser, solche Leute sind beim unpolitischen Teil des deutschen Volkes tatsächlich abgeschrieben.Man muß mit Herzblut und innerem Feuer dabei sein, und nicht solche verdammten Sprüche von sich geben.Das ist wirklich das Allerletzte, was die Bürger brauchen.

  32. Da geb ich Dir vollkommen recht. Wenn man die Medien sieht, so protogieren sie die die ihnen Unmengen von Geld geben oder besser, für die sie Unmengen Geld bekommen.
    Was die Diskussionsfreudigkeit betrifft, kratzt es etwas ist Hals. Ist nicht langsam die Zeit zu machen und dass jetzt? Nur Reden hilft nicht richtig, man muss auch machen. Und dass nicht erst in zwei, fünf oder 10 Jahren.

  33. Soll etwa jemand der weiss über was er oder sie spricht in der Regierung sein? Wäre ja fürchterlich. Es könnte sich ja was ändern. Ne, dass geht gar nicht. Aber keine Bangen alle werden schon glaubhaft erläutern, dass sie die Besten und Größten sind und für uns alle nur das Beste wollen. Das Blau vom Himmel versprechend werden alle dem Volk zu Munde reden. Und später – na ja, man kann sich schon mal irren oder es kommt der Spruch „Dass hab´n die Anderen vergeigt“! Selbst ja keine Verantwortung beziehen und wenn waren es die Anderen oder das Volk versteht es eh nicht.

  34. Dieser Frau irgend etwas sagen zu wollen, ist zwecklos.
    Die ist dicht wie Honecker.

  35. at sakarthw14

    Wunderbar, daß Sie das aussprechen und daß Sie bei Ihrer Haltung sind und bleiben!
    Unsere Zeit ist so reich an Desinformation und Unsinn, daß selbst die Wachen nicht erkennen, daß unentwegt die Falschen beschuldigt werden. Gleichzeitig etabliert sich eine ‚Klasse für sich‘, die Verantwortung ablehnt und nichts für ihr Land und ihre Nation tut. Die von den Herrschenden verordneten Manipulationen a la gut und böse greifen wirklich sehr tief, das beständige Mediengedudel verhindert nur zu oft eigene, intuitiv basierte Reflektion und so wird das Wirklichkkeitsempfinden immer schwarz-weißer, und leider auch infantiler, weil die Leute quasi am Reifen gehindert werden. Und ohne Hören, Sehen und Fühlen gibt es kein Reifen.
    Was die echten Eliten auszeichnet, das ist immer das Verantwortungsgefühl und die folgerichtige Tat. Weil das immer weniger können und sich nur noch um ihre Neurosen drehen, geht alles den Bach runter. Und die falschen Eliten herrschen weiter.

  36. „Die Linken sind entweder naiv – oder bewusst antideutsch“.

    „Oder“ trifft zu.

    Ja, der Verrat ging mit Adenauer los. Adenauer und seine ganzen NS-Schergen, die er in Regierung und Partei hatte. Adenauer war ein wichtiger Förderer des „Führers“, was viele nicht wissen!

    Was viele auch nicht wissen ist, daß die CDU schon 1949, nach dem Untergang des nationalen Sozialismus, zur Wahl „Sozialismus ohne Kollektivismus“ forderte. Schon unter Adenauer begann die Wiedererweckung des Nazitums, dieses Mal als Inter-Nationalismus.

    https://www.pdf-archive.com/2017/06/25/arbeiter-der-faust/

  37. sakarthw14

    Er/sie hat doch recht! Nirgendwo steht geschrieben, daß man Idioten nicht Idioten nennen darf. Und deine „Moral“ schieb dir mal sonstwo rein, ebenso wie das sozialistische „Mitnehmen“ („sie aus aus ihrem unpolitischen Leben herauszureissen“). Genau daran erkennt man die Idioten, die sich auch nicht „herausreißen“ lassen; was auch nicht die Aufgabe von selbstverantwortlichen Bürgern ist.

  38. Wenig bekannt ist, daß ab sofort sämtliche Mandatsträger der FDP zwingend mit dem neu eingeführten Prostituiertenausweis ausgestattet werden müssen. Grund: sie treiben´s mit jedem für Geld (und Posten).

  39. FDP im Aufwind? Die Zombiepartei wird derzeit lediglich wiederbelebt von verzagten Kleingeistern, die sich nicht trauen die Bäbäpartei zu wählen. Wer Big Mother los werden will, wer zumindest eine Opposition im Bundestag haben will, die den Namen auch verdient, muss sein Wahlverhalten ändern. Big Mother macht nicht Politik für das Land und zum Wohle des Bürgers, nein, diese eingebildete, sture und kurzgeistige Frau lebt ihre Befindlichkeiten und ihren Jesus-Komplex aus. Kein anderer Kanzler vor ihr hat Deutschland so nachhaltig geschadet. Wie war das noch mal? Zuerst hat die Matrone mit fetten Sprüchen („Wir schaffen das.“) ehemalige Gefängnisinsassen und Halsabschneider ohne Pass ins Land eingeladen, dann kam ihr mal der Gedanke, durch die Welt zu düsen, um in den Herkunftsländern mit deutschem Steuergeld rumzuwedeln, damit die ihre Parasiten wieder zurücknehmen (die sie gar nicht mehr wollen), gleichzeitig, aber erst, nachdem das Kind bereits in den Brunnen gefallen war, kümmert sich Big Mother um die Verteilung der Flüchtlinge. Niemand will sie. Ist das verantwortungsvolle und vorausschauende Politik? Wohl kaum. Diese Frau ist völlig unfähig, um die Ecke zu denken, nur der Kanzlerbonus und die GEZ (= eine Zwangsabgabe, mit der der Bürger für die Medienpropaganda der im BT vertretenen Altparteien bezahlen darf) halten diese Dilettantin in einer Rentnerrepublik noch im Amt. Nebenbei: 2017 waren in den 4 Talkshows von ARD & ZDF bisher über 190 Gäste geladen, nur vier (4) davon waren von der AfD. Lupenreine Demokratie sieht anders aus. Mit Big Mother gibt es nochmals 4 Jahre Murks, die schafft das: dass Deutschland ein“failed state“ wird.

Comments are closed.