Mit gerade mal 16 Jahren schrieb die Abiturientin Naomi Seibt einen Artikel, der für Aufsehen sorgte – „Nationalismus und die moderne politisch Rechte: Warnende Vorboten eines neuen Nationalsozialismus?“ Darüber, über ihre politsche Einstellung, was ihre Mutter damit zu tun hat und vieles weitere sprach der Blogger Miró Wolsfeld mit ihr.

image_pdfimage_print

 

177 KOMMENTARE

  1. deswegen sollen die ja schon mit 16 wählen dürfen.am besten schon mit 12, dann geht es noch schneller…..

  2. Europa wir aber trotzdem untergehen. U.a. ein Grund, warum sich die USA gerade auch abkoppeln. Die USA; Russland und China werden ihr Ding machen, während sich Europa verspielt. Merkel sollte nicht Bundeskanzlerin sein, sie sollte ein Bestattungsunternehmen leiten.

  3. Hmm, habe noch nicht rausgefunden, wofür das Kind steht.
    Lohnt es sich das durchzulesen und das Video anzusehen oder muß man dabei kotzen?
    Ich frage vorsichtshalber lieber erst nach.

  4. Solche nichts aussagenden, dafür in 1 – 2 Sätzen schnell hingerotzten Artikel à la Huffington Post liebe ich auf PI, in denen man durch Links irgendwohin auf fremde Webseiten geführt wird, oder einfach zu Videos verlinkt wird, auf deren Webseiten man keinen Zugang hat/haben will, Videos nicht ansehen kann/will, und wenn doch, man erst im Laufe des Videos begreift, um was es eigentlich geht.

    Da könnt ihr gleich eine Spalte mit Links einrichten, und in Zukunft komplett auf das Artikelschreiben verzichten.

  5. Von der möchte ich keinesfalls bestattet werden. Obwohl ihr Amt als Kanzlerin der eine oder andere Gedanke dem Berufszweig nahekommt, oder irre ich mich

  6. Richtig! Dasselbe ging mir auch durch den Kopf, als ich diesen „Artikel“ bzw. diese Link-Info gelesen hatte, und ich, nachdem ich ungewollt auf eine fremde vermutlich private Webseite und auf Facebook verführt worden bin, lieber aus Sicherheitsgründen ganz auf den Sinn und Zweck dieses PI-Artikels verzichtete.

  7. Nix will gucke Video will lese texte von fräulein wenn gucke isch zuville video werde isch doof

    Der neue Trend Zeitungs- oder Internetartikel nur noch als Video zu präsentieren, nervt. Sieht man immer häufiger in allen möglichen Foren zu verschiedenen Themenbereichen. Ich habe keine Lust eine Dreiviertelstunde mir irgendein Video anzutun nur um zu verstehen, um was es überhaupt geht.

  8. Indem das Kind früh eingeschult wird und dazu noch eine oder zwei Klassen überspringt.

  9. Nennt sich Turboabi und gibt es hauptsächlich in den Bundesländern wo eh jeder durch dass Abi gezogen wird, um danach dann eben kein MINT-Studium sondern Laberwissenschaften zu studieren.

  10. Warum beschäftigt man sich überhaupt mit dem geistigen Dünnschiss von gehirngewaschenen Kindern?
    Wann wird das Gerülpse eines 3-Jährigen hier zum Thema gemacht?

  11. Abiturieentin und kann nicht mal Linke (Sozialisten) von Rechten (Konservativen) unterscheiden! Armes Mädchen, mach die Schule noch mal nach, dann sehen wir weiter!

  12. bobbycar 9. Juli 2017 at 11:07

    Hmm, habe noch nicht rausgefunden, wofür das Kind steht.
    Lohnt es sich das durchzulesen und das Video anzusehen oder muß man dabei kotzen?

    Das Anschauen lohnt sich. Es besteht keine Gefahr: sogar Martin Sellner hat einen Daumen nach oben gegeben!

  13. Indem das Kind eine Klasse überspringt.

    Daran merkt man, dass ein hoher IQ nicht immer alles ist. Es gehört auch Vernunft dazu, die dem IQ an manchen Stellen abgeht, ansonsten hätte es die großen Führer (Vernichter) der Welt nicht gegeben.

    Es kann auch durchaus sein, dass dieses Kind einen sehr hohen EQ besitzt, was es manipulierbar macht. Wenn Rote ein solches armes Kind erziehen, kommt das heraus: Ein gesteuerter Mensch.

    Dem Mädchen mache ich überhaupt keinen Vorwurf. Dieser Vorfall ist eine Anklage gegen das Propaganda-System. Sie ist eine Marionette, mehr leider nicht. Es gehört Gerechtigkeitssinn dazu, dies zu erkennen.

  14. Daumen hoch (aber ohne Facebook)!

    Soweit bin ich schon durch die Meinungsdiktatur im Internet verblödelt worden…

  15. Wenn jemand den durch und durch linken Nationalsozialismus und die „moderne“ politische Rechte (damals z.B. Deutschnationale und Zentrum) miteinander verbindet, braucht man nicht weiterlesen. Dieser Mensch hat entweder keine Ahnung vom NS, von der „Rechten“, oder von beidem. Das auch die anderen linken Parteien damals allesamt nationalistisch waren, ist da nur eine Petitesse.

  16. Hat natürlich gleich wieder den Faschismus entdeckt, das kleine Mädchen. Ich schmeiße mich hinter den Zug.

    Im Grunde rülpst die nur die Staatspropaganda nach, ohne sich eigene Gedanken gemacht zu haben.

  17. Ich will mein altes PI wieder haben, und nicht solche nichtssagende Artikel mit einen Linke auf Seiten, wo ich bestimmt nicht hin will, vorgesetzt bekommen.

  18. Hier spricht eine zukünftige Bundeskanzlerin. Immer wieder wundere ich mich, wie man mit 16 schon so klug sein kann. Danke für den Link.

  19. Für mich ist das Video schwer zu ertragen: Ein Blogger der sich vermutlich gerne selber reden hört, und das von beiden abwechselnd mit dem Verlegenheitsvokabular „…ja……ja…ja……ja……….ja….ja……

    Alles sehr zäh und ermüdend.

  20. Das junge Fräulein hat vieles richtig erkannt. Faschismus geht fast immer vom Volke aus in dem Sinne, dass das Volk sich lenken lässt, meist aus Faulheit. Ist das Volk nicht faul, kann es unterdrückt werden. Niemand verliert gerne sein Leben. Somit werden Menschen lenkbar. Faschisten haben dies erkannt.

    Auch dass Nationalismus viele Facetten hat, erkannte das junge Fräulein richtig. Patriotismus ist jedoch keine davon, das haben ihr ihre Eltern erzählt.
    Eine Form des Nationalismus ist jener Vorgang, den Merkel hier vorantreibt. Deutschland erhebt sich wieder über andere Länder (Osteuropa) und unsere Junta tut so, als ob die anderen Osteuropäer primitive Äffchen sind, weil wir die Moralhoheit besitzen, siehe geplante Sanktionen gegen osteuropäische Länder.
    Zusätzlich wurde das Volk bezüglich relevanter und beeinflussender Änderungen, Regelungen, Beschlüsse nie gefragt, was ebenfalls faschistisch ist.

    Kurz und knapp: Diese junge Dame ist nicht weit vom richtigen Weg entfernt oder befindet sich bereits darauf. Leider lässt sie sich noch von Irren und Fanatikern lenken.

  21. Jihad Ramadan … ich glaub, ich steh im Wald !!! So heißt der gehypte „Glücksfall“ im Frisörladen, merken die noch was? So ein Ding ist doch erst vor ca. einer Woche mit einem Kehlenschnitt danebengegangen …

  22. Schön. Bin auch schon gespannt, wann der Nächste mit der Schere oder dem Rasiermesser abrutscht.

  23. Zumindest macht die den Eindruck, dass staatliche (linksgrünversiffte) Indoktrination nicht alle erreicht, klar vielleicht auch bei der Mutter – Karoline Seibt

  24. Weil sie gar nicht so viel Unsinn geschrieben hat. Man sieht deutlich, auf was ihre Denke hinsteuert. Das versuchen nun die Linkskasper für sich zu beanspruchen.

    Die junge Dame ist noch sehr jung, aber den Begriff „Faschismus“ hat sie bereits besser erkannt als der Großteil der Bevölkerung, auch wenn sie noch ein paar andere Begriffe fälschlicherweise damit verwechselt, wie Patriotismus.

    Ich denke, diese Dame kann irgendwann eine Streiterin für das Recht werden.

  25. Ne, der Job ist zu gut für sie.

    Für Merkel gibt es nur einen passenden Job:
    Müllwerker! Dort kann sie wenigstens keine Schäden anrichten, sondern den Platz/die Stadt sauber halten!

  26. Was die Nachfolgeparteien von KPD/SED gerne verschweigen und von Lehrern mit grün-rotem Parteibuch nicht gelehrt wird:

    WEIMARS ENDE

    „NAZIS UND KOZIS“

    Im Kampf gegen die Demokratie kooperierten Kommunisten auch mit Nationalsozialisten. Besonders eng war die Zusammenarbeit beim Berliner Verkehrsarbeiterstreik vor 75 Jahren.

    http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecialgeschichte/d-55573688.html

    Wenn man jetzt die Nationalsozialisten gegen die Islamisten austauscht, dann kann jeder schnell zusammenraffen, was bald abgeht, zuerst im nordwestlichem Kalifatsgebiet der Narrenrepublik…..

  27. Das Lesen lohnt sich, denn diese Dame sagt einiges richtig, auch wenn sie manches verwechselt. Sie ist jedenfalls auf einem guten Weg.

  28. Ist die Meinung des Mädels die Meinung des Mädels, oder nur die Meinung der Mutter?

  29. Ich denke, dieser Artikel sollte nur eine Diskussion entfachen, mehr nicht.
    Tatsächlich ist dieser Artikel ansonsten kein journalistisches Glanzstück XD, deshalb nehme ich es tatsächlich als Aufforderung, zu diskutieren. Vielleicht will PI damit auch sehen, wie die Leserschaft psychologisch tickt, eine Verschwörung droht – jaja, ich nehme meinen Aluhut wieder ab XD.

  30. z. T. abstoßend undifferenzierte Kommentare hier heute morgen.
    Kaum einer der Kommentatoren macht sich die Mühe, zumindest mal kurz zuzuhören.
    Das Mädel hat nicht nur eine wunderbare Kenntnis der deutschen Sprache, sondern ist in der Argumentationskraft vielen PIlern eindeutig weit voraus. Enttäuschend, so etwas hier lesen zu müssen. Was soll das?

  31. Soviel „common sense“ gibt es nur noch selten bei den von der GEW hirngewaschenen Schülern. Das perfekte Gegenbeispiel ist die NL-Berichterstatterin von der Hamburg-G20-Front Anne Fleur Dekker. Ihre Berichterstattung auf joop.nl ist wohl zum Erliegen gekommen weil die Reaktionen auf ihrem aufopfernden Aktivismus ernüchternd waren. Der Vater dieses Früchtchens – der Schickeria-Zahnarzt Dekker zu Laren – wurde aus der Rotary rausgeschmissen. Während ganze Strassenzügen Hamburgs abgefackelt und Läden geplündert wurden liess sich Anne Fleur halb nackt und stockbesoffen ablichten. Das ist groenlinkse Völkerverständigung.
    https://mobile.twitter.com/DonArturito/status/883959606749401088?p=v

  32. Vielleicht eine „Hochbegabte“, die mehrere Klasen übersprungen hat – das gibt es tatsächlich…

  33. Die Verlinkung auf ein Video erscheint aktuell, in vielen Blocks, hipp zu sein.
    Aus empirischer Kenntnis kann ich ein Rseultat erkennen. –
    “ Bildung kommt aus Bildschirm. Würde Bildung aus einen Buch erscheinen, so heißt das Buchung „.
    Ideen, Konzepte und die Fähigkeit zur kreativen Arbeit setzten sich hierzulande nicht durch.
    Einst war die Uni ein Lichtdom, wo UNIVERSALITÄT des Könnens und Wissens sich mit geistiger
    Höhe in philosophischer Hinsicht traf. Heute herrscht eine Schrebergärtnermentalität.
    Da gibt das diese Leonardos und Einsteins, das Schulsystem sorgt schon dafür, dass sie nicht durchkommen und die Unis in Frieden ruhen können. Die Unis sind durch föderale, ministerielle Vorgaben gedeckelt und auf wenige Programme zurechtgestutzt und in der Praxis gibt das
    wirklich nur rote VEB Massenbetriebe, schlechtes Essen, und Sichtbehinderung.

  34. Für eine 16- jährige ist sie auf einem guten Weg. Natürlich könnte ich noch einiges kritisieren, aber wenn sie am Ball bleibt wird sie auch den Rest schnallen. Solange solche Weibchen in Deutschland rumhüpfen ist unser Land nicht verloren. Goethe hat mal sinngemäß geschrieben, dass erst wenn die Frauen einer Nation das Land aufgeben, das Land wirklich verloren ist.

  35. Kaum Aufrecht gehen können, und schon linke Hetze betreiben, wer darf als nächstes dran?
    12 Jährige-10 Jährige?, oder bald der Kindergarten?

  36. Kann man anschauen! Die junge Dame ist zwar sehr vorsichtig, aber positiv ist doch, dass sie es immerhin schade findet, wenn unsere Kultur unterginge – eine Gefahr zu neuem Nationalsozialismus sieht sie nicht. Alles in allem lobenswert, wenn eine Jugendliche aus dieser Generation (die ja von klein auf indoktriniert wird durch ihre meist linksgrünen Lehrer und Eltern) sich eigene Gedanken macht!

  37. Ist das bei der der Friseurin in Brandenburg recherchiert, die dann plötzlich ein geflüchtetes Rasiermesser in den hals bekam?

  38. Falls das Mädel hier mitliest: Die AfD hat mit dem NS rein gar nichts zu tun, aber die Antifa bzw. Die Linke und Grüne sind schon viel eher die Wiedergänger des Nationalsozialismus. Denn an ihren Taten werdet ihr sie erkennen!

  39. Hallo ihr kommentatoren!
    Der Titel ihres aufsatzes klingt genau nach dem Gegenteil von dem was sie sagt und schreibt.
    Hört bitte auf die junge Dame anzupöbeln wenn ihr nix rafft.
    Sie sagt nämlich, dass eine gesunde Einstellung zum land gerade nicht wie immer behauptet eine böse Meinung ist.
    Unterstützt sie lieber als zu meckern oder hört wenigstens zu.

  40. Wenn ganz wichtige Dinge zu kommentieren sind, wird hier in München oft der Obstverkäufer an der Uni um ein Statement gebeten. In schönem Bayrisch versteht sich.

  41. OT

    In Deutschland verbotene Worte
    Heute: Sonderbehandlung

    Eine junge Frau macht einen erfolgreichen Abschluss in einem ausgesprochenen Männerberuf (Sanitärinstallateur). Eine Werbeagentur setzt sie auf eine Foto mit der Aufschrift: „Keine Sonderbehandlung“. Was heissen soll: auch eine Frau kann das schaffen wenn sie es will.

    Und nun ein geisteswissenschaftlicher Dünnpfiffscheixxer und Geschwätzpseudowissenschaftler heute morgen im Deutschlandfunk:

    Niehr: Ich würde gar nicht mal bösen Willen bei so was unterstellen. Ich habe letztens noch einen Zeitungsartikel gelesen über eine junge Frau, die hat eine Ausbildung in einem typischen Männerberuf gemacht, so was wie Sanitärinstallateurin. Und es gab ein Bild, da wurde sie sozusagen ganz stolz gezeigt mit einer schweren Bohrmaschine in der Hand und über dem Bild stand: „Sonderbehandlung nicht erwünscht“. Ich weiß, was die Journalistin, die das geschrieben hat, damit meinte, aber offensichtlich wusste die Journalistin nicht, dass „Sonderbehandlung“ ein ganz übler, zynischer Euphemismus der Nazis für Tötung gewesen ist.

    http://www.deutschlandfunk.de/grosse-reden-grosse-redner-1-3-lassen-sie-die-finger-von-ns.1184.de.html?dram:article_id=386293

  42. Was das soll?

    Dass PI dazu bewegt wird, wie damals richtige Artikel zu schreiben, wie es sich für einen deutschen Blog/Nachrichtenseite gehört, und nicht „Rate mal mit Rosenthal“ hier gespielt wird, indem man erst die Antwort erfährt, wenn man sich stundenlang über fremde Seiten und Videos im größten internationalen Spionageprogramm der Welt (Facebook) einklinkt….

    In einem guten und seriösen Artikel gehört der KOMPLETTE Text/Meinung des PI-Autors, der KOMPLETTE Text des Autors der verlinkten Webseite mit Dastumsangabe, und das Video auf PI eingebettet! Heutzutage werden nicht nur durch das Maasmännchen und Geheimdienste etc… Webseiten und Nachrichten im Internet manipuliert, verrändert, aktualisiert, gelöscht etc…, da bringt ein alter Link nicht mehr viel, wenn später irgendwas im Internet verändert, geblockt oder gelöscht wird, weil u. a. deutsche Plattformen wie PI dorthin verlinken, und die Interessenten manipuliert werden können.

    Mir persönlich kommt es bei PI zu oft vor, dass in den PI-Artikel gar nicht mehr erfahren werden kann, um was es eigentlich geht, was das Thema darstellt, was die Meinung des Autors ist, in welche Richtung man gedanklich und bildlich (Videos) verführt wird. Ich schaue so schon kein Fernsehen, lese keine Zeitungen, um mich vor der Lügenpresse und der antideutsche System-Manipulation zu schützen, dafür werde ich aber nun durch PI genau an diese Stellen weitergeleitet, bei denen ich nicht landen will, wenn es um deutsche Themen geht, die Patrioten interessieren.

    Eine 16-Jährige philosophiert über politische Rechte, toll, aber für mich als Erwachsener nicht unbedingt lesens- und sehenswert, da ich nicht nur aus Sicherheitsgründen mit Surfstick unterwegs bin, und meine Datenflat begrenzt ist, ich daher nicht jedes Video ansehen kann/will, nicht fremde evtl. spinnerte oder manipulierte privaten Webseite lesen will, nur um zu erfahren, um was hier, in DIESEM PI-Artikel, dem Autor eigentlich geht.

  43. bobbycar 9. Juli 2017 at 11:27

    Habe auch kein Facebook und werde wahrscheinlich auch nie.
    ————————–
    Bleib dabei, sonst kann man ja gleich bei Maas und Kahane seine Daten abgeben und hätte öfter mal eine Wohnungsdurchsuchung. Jedenfalls, wenn man dort seine Meinung postet.

  44. @ Die Wehr, stimmt schon so, einfach mal hinschmeißen – als ob man nicht schon genug Seiten findet – allein in der Kommentarspalte unzählige Links – wer soll das alles verarbeiten?

  45. Öffentlicher Streit um politische Aussagen – das ist Tagesgeschäft der Parteien, der Medien, und der Wähler. Thomas Niehr ist Politolinguist und lehrt die Kunst der Analyse des politischen Wortes. Sprache in der Politik und das Sprechen über die Sprache der Politik sind die Gegenstände der vergleichsweise jungen Wissenschaft der Politolinguistik.

    Der Herr ist „Politolinguist“. Wiedermal ein unnützer Steuergeldfresser mit einem unnützen Geschwätzberuf. Ich kann „politische Worte“ z.B. unserer Kanzlerin hervorragend selbst analysieren. Da brauch ich keinen linksvers*ifften Nachhilfelehrer, der mir beibringt was ich gefälligst zu denken habe.

  46. Der Apfel fällt oft nicht weit vom Stamm, aber ich denke ohne diese Mutter wäre sie der staatlichen (linksgrünversifften) Schulindoktrination erlegen.

  47. Iche 9. Juli 2017 at 11:17
    Indem das Kind eine Klasse überspringt.

    Daran merkt man, dass ein hoher IQ nicht immer alles ist

    ——————

    So ist es! Persönlichkeit, Charakter und Instinkt, inklusive der individuellen Reflexionssensibilität, sind etwas anderes als mechanisches Auswendiglernen, um gute Noten zu bekommen, und nur das zu „lernen“ was man vorgegeben bekommt – da ist und bleibt der geistige Horizont überschaubar.

  48. Wahrscheinlich hat sie eine gute deutsche Erziehung außerhalb der Städten genossen, evtl. ist sie Nichtraucherin, säuft sich nicht zu, hängt auf keinen Partys/mit Ausländern bzw. Moslems ab, besucht keine linken antifaschistischen Zentren, die sie vom Deutschen bzw. Patriotismus ablenken, und der Rest beschert ihr die Natur, da nicht jedes menschliche Lebewesen gleich dumm/schlau sein kann (u. a. IQ).

  49. Ich habe beim Anblick der jungen Teddywerferinnen und Asyltsunamibefürworterinnen/GegenRächtsdemonstrantinnen immer befürchtet, dass alle so sind, aber es gibt zum Glück auch andere Jungs wie Mädels. Und nicht vergessen, in dem Alter blickt man noch nicht so durch – das kann man denen auch nicht vorwerfen! In den Schulen wird wie in der DDR ein äußerst einseitiges Weltbild vermittelt und die Geschichte verfälscht. Deshalb muss das Wahlalter bei 18Jahren bleiben.

  50. Kinder und Jugendliche sind klug. Wir (in der DDR) wußten auch genau, wie weit wir welchen Lehrer provozieren können, bevor es knallt. Aber in den Klassenarbeiten wußte jeder, was zu schreiben absolut unmöglich war. So ist es heute auch wieder und ich stelle schlußendlich fest, ob Diktatur durch die sowjetrussischen Besatzer oder Demokratie nach Westalliiertenvorbild, der Unterschied ist verschwindend gering.
    Die westdeutschen Demokraten sind nur solange anständig, wie sie zum Anstand gezwungen werden.

  51. Ich bekam in der neunten Klasse einen Sitznachbarn, der die achte übersprungen hatte und mit fünf bereits eingeschult worden war. Auch in der neunten schrieb er nur Einsen, wechselte dann gleich in die elfte und machte mit 16 Abitur. Sowas gibt’s. Auch die Lehrer haben nur gestaunt.

  52. Allein dieser Anschein reicht mir schon, weder die verlinkte Webseite, noch das Facebook-Video mir antun zu müssen…

  53. Indem das Kind die Grundschule überspringt und damit von der Kita direkt in die gymnasiale Überflieger-Oberstufen-Klasse eingeschult wird?;-) (Spass)

    Kann nicht sein? Vorsicht! In dieem rotgrünlinks gehirngewaschenen Putsch-von-oben-Land solte man nicht „nur“ mit allem rechnen, man MUSS es, sofern man ausgeschlafen ist.

    Das vor allem ist der Kern des Malheurs. Wir (er)leben einen Staatsstreich, der seinesgleichen sucht in der Weltgeschichte.

    Rechts blinken und links überholen, oder was es umgekehrt? Das ist im Grunde vollkommen egal, denn das Ergebnis ist das, worauf es ankommt bei diesem „Überholvorgang“.

    Nunja, und Naom? Dieses Mädchen ist ein Musterbeispiel für diesen generalstabsmäßig geplanten Staatsstreich, wie es Nordkorea nicht besser hinbekäme.

    Schon in den Kitas, und im Elternhaus, und in der Schule, werden die Kinder heute so dermaßen mit linksrotgrünversifften Gedankengut gehirngewaschen, daß diese gar nicht mehr in der Lage sind, klar zu denken, schon gar nicht anders zu denken.

    Dabei mangelt es den Gymsiasten vollkommenyn an jeglicher Tiefe in der Geschichtskenntnis, und ebenso natürlich an Kenntnissen, und einem Überblick über politische Prozesse, und soziologische Vorgänge und Gesetzmäßigkeiten.

    Sie werfen mit Begriffen um sich, deren wahre Bedeutung sie offenkundig nicht kennen, und nicht und niemals verstanden haben, wie zB Nationalsimus, Rassismus, Nazi, etc…….Aber selbstverständlich sind sie selbt der „Ansicht“, Bescheid zu wissen.

    Alles hat bekanntlich mit allem zu tun, und greift ineinander über. Mit Zufall hat das allerdings nichts zu tun.

    Darauf aber kommt es bei der staatlichen Gehirnwaschung nicht an, sondern allein darauf, daß die Schüler staatsTREU ergeben, genauer „ideologietreu“ erzogen und getrimmt werden.

    Bei diesem gewünschten und geförderten Prozess kann zuviel Detailkenntnis schließlich nur „negativ“ bewertet werden, und die Fähigkeit zu eigenem Denken und zur Selbstreflexion ( früher einmal zentrale Ziele der Gymnasialausbildung) wurden längst der ideologischen Indoktrination geopfert. Deutsche Hochschullehrer (zumindest die, die noch Rückgrat haben), können ein Lied von singen.

    Es ist wie früher in der DDR: Mutti (Honi) schwadroniert, „wie toll es uns doch geht“, und daß es „diesem Land noch nie so gut ging wie heute“, und alle klatschen und jubeln. Und diejenigen, die es wagen es nicht zu tun, sondern „Buh“ rufen, werden auf der Stelle zu Nationalistein, Ewiggestrige und Nazis gebrandmarkt und verunglimpft.

    Das – sogenannte – „Parlament“ ist längst zu einem willenlosen und willfährigen (Ab-)Klatsch- und Abnick-Lachnummer verkommen. Gesetze werden dort nicht mehr beraten und diskutiert, sondern – zur Wahrung der äußeren Form und des schönen Scheins- nur noch abgenickert.

    Mit freiem Denken hat das reichlich wenig zu tun. Das ist schlichtweg nicht nur nicht erwünscht, sondern wird – vermutlich – auch bald unter Strafe gestellt, und als AGITATIONS-und- STAATSZERSETZUNGS-Paragraph in die Geschichtsbücher dieses Jahrhunderts eingehen. Alles hat eben mit allem zu tun.

    Heraus kommen am Ende Kinder, die noch so klug sein können (wenn man den IQ als Messlatte nimmt), denen diese Klugheit aber nichts nützt, denn sie wurden quasi ihrer eigenen Identität, ihres Selbsterhaltungstriebes beraubt, sie sind wie willenlose Zombies, die auf Knopfdruck agieren, reagiern,funktionieren und – notfalls – „krawa,llisieren“.

    Morgen – vielleicht – schon wird dieses Mädchen ala „unvermeidbarer“ Kollateralschaden vergewaltigt. Noch nie zuvor in der Geschichte dieses Landes war ihre „Chance“ größer, von einem Menschen, der „gleich“ ist und, „schutzbedürftig“, und „kulturell etwas anders veranlagt“, vergewaltigt zu werden.

    Dieses Mädchen wird die SCHULD dann – aller Voraussicht nach – bei den „bösen Nationalisten“ suchen, die „nicht gut waren“ zum Täter, weshalb dieser sich – zu Recht (!) – nehmen durfte, was ihm gebührt. Das ist unsere Zukunft!

    Ein Land ferngesteuerter Zombies. Albträume werden wahr.

  54. Cendrillon, Du brauchst vermutlich eine Sonderbehandlung. Zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie Maas und Kahane.

  55. Abitur ist ja heute ein Garantiesiegel für geistige Umnachtung und politische Desorientierung

    Solche Gestalten hätten früher nicht mal die Volksschule gepackt

  56. ja autobashing, 16 Jahre alt, politischer Kommentar —> muss links verstrahlt sein.

    Wenn man keine Lust oder Zeit hat sich das das anzuhören oder zu lesen einfach mal klappe halten wäre ganz schön

  57. Mit 16 ist man keine Abiturientin sondern ne Realschülerin. Gymnasiastin ok, aber das dauert ja noch 2- 4 Jahre an.

  58. Linke Ideologen unter sich – da freut es sie, wenn eine sechzehnjährige ideologisch Versaute einfach den linksgrünen Müll, den man ihr ein ganzes Leben lang vorgesetzt hat, schön widergibt. Ein gefundenes Fressen für Linke und Linksmedien zum vorzeigen. Wie bei den Moslems, wo Dreijährige auswendig gelernte Haßtiraden über Ungläubige und Juden vor erwachsenem Publikum vortragen dürfen. Toll… Hauptsache das Hirn verläßt die verhaßten Denkspuren nicht – dann klappts auch mit vorurteilstriefenden Abhandlungen und linksgrünbeklatschtem Gesabber.

  59. laber doch keinen Müll, du hast überhaupt nicht zugehört was sie sagt sondern nur die Überschrift gelesen und Attacke.

  60. Ja, katholische Kinder sind sehr intelligent. Die Mutter war doch auch schon Thema hier.

    Was macht eigentlich der Vater?

  61. Ja ich brauch wohl eine Sonderbehandlung um den tagtäglichen Unfug einigermaßen gesund zu überstehen.

    Man gebe das Wort Sonderbehandlung in Google ein und staune welche Suchergebnisse Google einem dann vor den Latz haut. Sowas Hirnverbranntes gibt es nur in Deutschland.

  62. Das Mädchen wird noch Terroranschläge in München, Gruppenvergewaltigungen in Köln und Stromausfälle im Winter persönlich erleben und mit 36 ganz anders denken.

  63. Sie liest hoffentlich noch den Artikel der jungen Dame.
    Dies scheint ja einigen Kommentierenden hier nicht mehr Sinn und Zweck zu sein.

  64. Unfassbar … diese grenzenlose Dummheit von Linken ….

    „Der männliche norwegische Politiker, der von Asylsuchenden vergewaltigt wurde, sagt, dass er GUILTY fühlt, dass sein Angreifer jetzt deportiert wird, weil der Mann in Somalia leiden könnte.“ (Google-Übersetzung)

    Quelle: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3528236/Male-Norwegian-politician-raped-asylum-seeker-says-feels-GUILTY-attacker-deported-man-suffer-Somalia.html

    Ja, liebe Sackhaarfrisuren, dann f***t die Linken mal ordentlich. Bereichert sie! Lasst sie Vielfalt und Weltoffenheit in dieser Form exzessiv leben. Jeder Linke, der von euch gef***t wird, kann in dem Moment keine Steine schmeißen und Autos anzünden. Also Schwarze, nehmt die Roten mal richtig hart ran!

  65. Ich protestiere – das was man „Nazi“ nennt, ist !!!!!!!!!!National-SOZIALISMUS!!!!!!!! Die „Rechte“ Seite der politischer Bühne sind eher „konservative liberalen“, patriotischen Menschen, keine Chauvinisten.

  66. meinst dann wird sie zur F.linge welcome Fraktion wechseln und Teddys werfen? Dein Kommentar ergibt 0 Sinn

  67. Wieso, die Kleine ist doch ganz in Ordnung und benutzt ihren eigenen Verstand, wo andere sich indoktrinieren lassen. I denke, aus ihr wird mal was, was auch immer. Sie ist vielleicht eine von Hundert. Falls sie wirklich in die Politik geht, hoffe ich daß sie sich zur AFD bekennt.
    Ich hoffe, daß sie nun keine Schwierigkeiten bekommt von Kahane & Co.

  68. @Iche, was gibt es an dem Lied auszusetzen? Eingängige, angenehme Melodie, die auch gut zu singen ist. Der Text zeugt von Heimatliebe und verteufelt sie nicht, wie es im westdeutschen Reich üblich ist. Den Vogel schießen natürlich die Grünen ab mit der Hetze „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“. Die Wiese und der Wald gehörten dem Volke. Heute gehören sie den islamischen Invasoren. Da liegt nun mal der Unterschied. Wer hat diesen Umstand zugelassen? Die Iches waren es.

  69. In Ahaus wie in anderen Städten des Münsterlandes kommen jetzt die „Nachlieferungen“ von 2015 ff. an. Und dann kommt ja erst noch der Familiennachzug……..:

    Zuweisung voraussichtlich ab September
    Stadt erwartet 220 Flüchtlinge

    Ahaus 438 Flüchtlinge leben aktuell in Ahaus. Bis Ende des Jahres wird sich diese Zahl wahrscheinlich um 220 bis 240 Personen erhöhen. Das erklärte Beigeordneter Werner Leuker am Mittwochabend in der Sitzung des Rates. (….)

    http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/ahaus/Zuweisung-voraussichtlich-ab-September-Stadt-erwartet-220-Fluechtlinge;art977,3311600

  70. Europa wir aber trotzdem untergehen… Die USA; Russland und China werden ihr Ding machen, während sich Europa verspielt.

    Ach wirklich? Das laesst ausser Acht das die demographische Lage in den USA viel katatrophaler ist als in Europa. Ost-Europa zB und Russland und die Ukraine sind fast noch ganz Europaeisch, waehrend in den USA die Weissen unter halb 5 Jahre nicht laenger mehr in die Mehrheit sind. Die letzte Kommunist Merkel ist in Wahrheit eine Vassalle der Amerikanischen Ostkueste und wird politisch nicht lange ueberleben. Nein, der Zusammenbruch und Buergerkrieg wird mit alle Wahrscheinlichkeit in den USA anfangen und zu einen auseinander fallen der USA fuehren, genau wie die UdSSR in 1991.

  71. Tut mir leid, aber das, was Schüler in den deutschen Schulknästen während ihrer 12 bzw. 13 jährigen Haft von linksversifften Lehrern eingetrichtert bekommen haben interessiert mich wirklich nicht! Darum erspare ich mir den Auswurf aus der Gesinnungskloake da oben.
    Nur zu dem falschen ersten Satz: „zunehmende Bereitschaft westlicher Länder“. Nicht „Länder“ sind bereit für irgendwas (die Bäume und Flüsse sind nationalistisch geworden?), sondern Menschen. Genauer: bestimmte Gruppen von Menschen.

  72. Operation Walküre 2.0 9. Juli 2017 at 12:14:

    Sowas gibts auch nur in Deutschland…

    Darf man fragen, wie viele Fremdsprachen du sprichst und wie viele ausländische Nischenblogs du regelmäßig verfolgst?

    Ich mache sowas nicht, um die pingelige Besserwisserin rauszuhängen, sondern um dazu anzuregen, zu überlegen, woran es liegt, dass man sich solche Sachen einfach ausdenkt. Ist die Vorstellung, dass es so etwas auch anderswo geben könnte, unerträglich? Ist es einfacher, zu glauben, das wäre nur ein auf Deutschland begrenztes Phänomen, das sich dann auch relativ leicht entfernen lässt.

    Mir ist jetzt auch kein vergleichbarer Fall aus dem Ausland bekannt (aber auch kein einziger Ausländer wird von diesem Fall in Deutschland wissen und die allermeisten Deutschen auch nicht!) – in vielen anderen Fällen, in denen im Brustton der Überzeugung verkündet wird, das gäbe es nur in Deutschland, aber schon.

    Ich bin sehr sicher, dass es das überall gibt. Und wenn ich mich recht erinnere, ist es gar nicht so lange her, dass ein ebenfalls minderjähriges orientalisches Gänschen für ihre kindische Bloggerei den Friedensnobelpreis bekommen hat.

    Es hat international Methode, die Meinungen von sehr unreifen Personen (insbesondere Mädchen) als vorbildhaft darzustellen.

  73. Sie sagt in dem Video, dass sie im Leistungskurs Deutsch Faust gelesen habe. Daher wird sie ihr Abi wohl in einem Jahr haben.

  74. Können wir damit bitte aufhören, 16-Jährige medial zu verhätscheln? Gut, es gibt da besonders frühreife Jungs und Mädels, die da intelligent diskutieren können. Meistens ist das aber nur Weitergabe elterlicher, oder schulischer Einwirkung. Aber erst mal ein bisschen vom Leben lernen, bitte, bevor ich mich interessiere! Wenn einer 26 ist, dann hat er/sie m. E. vielleicht eher etwas Anhörwürdiges zu sagen.

  75. zu wahr, bei einigen hier muss man leider nur noch die Hände über den Kopf schlagen, traurig sowas.

  76. Die verbreitete Auffassung, dass Faschismus eine direkte Konsequenz aus Nationalismus ist, stammt aus der Überzeugung, dass Nationalismus die treibende Kraft des Nationalsozialismus im Dritten Reich war.

    Man muss der Italiaenische Faschismus und Deutscher National-Sozialismus klar trennen. Beide wuchsen zwar als Reaktion auf die Entwicklungen in Russland und das Beduerfnis Kommunismus von Italien und Deutschland fern zu halten. Der Unterschied ist das Deutschland sich befreien moechte von Versailler Diktat.

    Uebrigens muss man sich distanzieren von den Versuch den Faschismus und National-Sozialismus als das mass alles Uebel zu sehen (ohne es in 2017 zu umarmen). Zwischen 1922-1943 haben die Italianer ungefaehr 10 Menschen umgebracht auf eigener Boden, die National-Socialisten zwischen 1933-1939 ca. 600, genau so viele wie in Gross-Brittanien oder den USA, wo es die Todesstrafe auch noch gab. In Russland jedoch hat der Kommunismus in Friedenszeit Millionen umgebracht (schaue mal auf Youtube der Film The Czekist an, wie das ging damals). Ueberall in Europa gab es rechte Bewegungen um zu verhindern das der Kommunismus fuss fassen wuerde.

    Im ganzen Aufsatz gibt es keinen einzigen Referenz nach Kommunismus oder Versailles. Also wertlos und tuhe ich mir diesen Aufsatz nicht an.

  77. Eine 16-jährige Selberdenkerin! Wow! Deutschland ist noch nicht verloren!
    Im Ernst:
    Toller, differenzierender Text. Alle Achtung! Kleinigkeiten sehe ich anders, vieles aber sehr ähnlich. Mit 16 habe ich noch… ähm lassen wir das.

    Pass auf Dich auf, Naomi!
    Go on!

    SAPERE AUDE!

  78. es gibt soviele ältere die einfach nur Schrott erzählen, wie wäre es einfach nur aufzunehmen was gesagt wird und nicht wie alt, wie lang die Ohrläppchen sind und wie hoch die Stimme

  79. Haben hier einige das Video nicht angeschaut? Das ist ein total intiligentes Mädchen. Sie ist voll auf unserer Seite. Sie ist im Gegensatz zu dem fertig indoktrenierten Moderator noch nicht versaut. Der hat so an mancher Stelle echt geschlukt was sie so sagte.

  80. Bevor sich jetzt einige aus Scham vorübergehend aufhängen:
    Mir wäre es,
    aufgrund der Überschrift,
    beinahe genau so ergangen.

    Hoch das Bein!

  81. Als die nach sieben Minuten noch immer nicht ausgeführt hatte, was ihre Meinung sei und wovon sie ihre Freunde habe überzeugen können und worin die Unterstützung durch ihre Mutter bestanden habe, sondern das Selbe immer WIE-der plapperte und auch der TYP keine genauere Aussage erzwang, schaltete ich das Video ab.

  82. Es hört sich so an, als wenn sie ihr Abi in der Tasche hat. Abi in der Zwölften, mit Fünf eingeschult und eine Klasse übersprungen, das geht schon.
    Außerdem ist Abi jetzt leichter, seit nicht mehr in Mathe Integriert und Differenziert wird, sondern in Sozialkunde.

  83. Sie stellt Linke, nämlich NationalSOZIALISTEN, als Rechte, also Konservative dar, reicht das nicht?!

    Wer solche Bildungsmängel hat, sollte sehr zurückhaltend sein!

  84. und da wird sich über die Jugend beschwert, die die Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege hat….

  85. „…es geht nicht um nicht diese oder jene Meinung…“
    „….sondern darum, sich eine eigene Meinung zu bilden,
    diese zu verteten…“

    Nicht schlecht!

    …Elend!…

  86. OT
    Eine neue Schmäh-Parole, die die SS-Antifa-Truppen auf legalen Kundgebungen ihrer politischen Konkurrenz ganz undemokratisch, unsachlich und mit hassverzerrten Gesichtern entgegengeifern ist doch tatsächlich der „Gesang“: „AfD, Hurensöhne!“
    Abgesehen davon, dass sich das nichtmal reimt, ist es doch erstaunlich, dass ausgerechnet die Linken, die immer behaupten, die „Sexarbeit“ sei ein Beruf „wie jeder andere auch“ und die das Zuhälter- und Bordellwesen salonfähig machten („Dank“auch dafür, das ihr Deutschland zur internationalen Drehscheibe des Menschenhandels/Zwangsprostitution gemacht habt!) , nun doch die Huren, bzw. deren unschuldigen Kinder als Inbegriff der verabscheungswürdigen Menschen benutzen!

  87. „…es geht nicht um diese oder jene Meinung…“
    „….sondern darum, sich eine eigene Meinung zu bilden,
    diese zu verteten…“

    hacke ich einen Mist zusammen

  88. Wenn ich mir hier viele viele Kommentare durchlese bin ich wirklich erstaunt! Es wird über das Mädchen
    diskutiert aber keiner schein sich das Video angeschaut zu haben.
    Klar, wenn ich solch eine Überschrift von PI sehe denke ich schon Oh Gott, den Scheiß schaue ich mir jetzt nicht an … noch mehr linker Dreck und das von einer 16 Jährigen!
    Aber!
    Ich habe mich zusammengerissen und mir das Video angeschaut (trotz eines komischen Gefühls) und ich kann da keine linke Hetze erkennen! Das Mädchen hat für sein Alter nun wirklich eine „neutrale“ Sichtweise und empfiehlt sich vor Meinungsabgabe immer gut zu informieren.

    Ich muss zugeben, dass ich rasch vorgespult habe, weil der Kerl immer lange gelabert hat! Vielleicht habe ich dadurch etwas verpasst?

  89. Iche 9. Juli 2017 at 11:26
    Weil sie gar nicht so viel Unsinn geschrieben hat. Man sieht deutlich, auf was ihre Denke hinsteuert. Das versuchen nun die Linkskasper für sich zu beanspruchen.

    Die junge Dame ist noch sehr jung, aber den Begriff „Faschismus“ hat sie bereits besser erkannt als der Großteil der Bevölkerung, auch wenn sie noch ein paar andere Begriffe fälschlicherweise damit verwechselt, wie Patriotismus.

    Ich denke, diese Dame kann irgendwann eine Streiterin für das Recht werden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Sehr gut erkannt! Die iss nähmlich auf unserer Seite. Drückt sich sehr vorsichtig aus. Weil sie weiß das man sonst zu schnell eins mit der Naadsie-Keule übergebraten bekommt.

  90. Sehr mutig !
    Erstaunlich, wieviele Vorurteile es in diesem Forum gegenüber der 16 jährigem Naomi Seibt gibt.

    Sind die Verfasser dieser Posts schon als erwachsene Männer auf die Welt gekommen oder hat es für’s Abi nicht gereicht ?

    Es ist meiner Meinung nach sehr mutig von Naomi, wenn sie ihre politische Meinung so standfest und unaufgeregt vertritt. Hut ab !

    Naomi hat ein gutes Gespür für die politisch Situation und ich denke wir werden in Zukunft noch einiges von Ihr erwarten können.

  91. So etwas gäbe es nur in Deutschland…

    Ist eine unter Linken beliebte Masche, um von ihren Brüdern im Geiste, den Roten abzulenken.

    Wie oft bekommen wir den saudämlichen Spruch aufgetischt, Deportationen seien eine deutsche Erfindung?! Am laufenden Band, siehe Hitler und seine Marxisten. Tatsächlich gab es die ersten Deportationen in der Sowjetunion, den Lieblingen der Linken, also deren Erfindung.

    Holocaust genauso. Die Erfinder waren zwar mit Marx und Engels Deutsche, aber die ersten die ihn praktizierten, waren wiederum die Sowjets, also Leninisten und Stalinisten. Und beides haben anschließend –
    nach den Nazis – die Chinesen und Kambodschaner nachgemacht.

    Da sollte man schon genauer hinsehen!

  92. Das Problem der Autorin ist, dass sie sich das wohl alles hat selbst zusammen stellen müssen, denn das kann sich nicht von der gehirngewaschenen Lehrerschaft übernommen haben. Umso mehr meine Achtung.
    Hätte sie mir als Lehrer, der ich gottseidank nicht war oder bin, den Aufsatz vorgelegt, hätte ich ihr eine Eins-Plus gegeben, 15 Punkte, ihr aber gewisse Anstreichungen gemacht, die verbesserungswürdig sind. Sie hat mit 16 sicher schon mehr drauf wie mancher MSM Schreiberling oder ProfesorInXX in den Gesellschaftswissenschaften.
    Hut ab und volle Hochachtung.

  93. Ihr geht mir mit Eurer Miesmacherei sowas von auf den Zeiger! Wenn es Euch missfällt, keiner zwingt Euch, das Interview anzuklicken!

    Ich finde es aber klasse und für ein so junges Mädchen, an der sich wahrscheinlich schon Dutzende Lehrer in Sachen Indoktrination geübt haben, bemerkenswert. Sie hat schon einiges begriffen, was andere in diesem Lande, mit hochdotierten Pöstchen ausgestattet, nie begreifen werden.

    Aber das alte Problem unter „Rechten“: null Solidarität, null Verträglichkeit gegenüber Menschen, die man gewinnen und mit ins Bot holen sollte, nur immer die eigene Weltsicht eins zu eins bestätigt sehen wollen. Als erklärter Rechtskonservativer widern mich diese Wesensstereotypen an. Merkel freut sich indes darüber!

  94. Die Wehr 9. Juli 2017 at 12:13
    Wahrscheinlich hat sie eine gute deutsche Erziehung außerhalb der Städten genossen, evtl. ist sie Nichtraucherin, säuft sich nicht zu, hängt auf keinen Partys/mit Ausländern bzw. Moslems ab, besucht keine linken antifaschistischen Zentren, die sie vom Deutschen bzw. Patriotismus ablenken, und der Rest beschert ihr die Natur, da nicht jedes menschliche Lebewesen gleich dumm/schlau sein kann (u. a. IQ).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Genau so isses! Wahrscheinlich auch keine Tatoos, Pircings, Tunnelings, keine achzig Zigaretten am Tag, kein Äcktzesie und wenn überhaupt nur wenig Knaddeldaddels (Smartphone). Auch kein naturhassenden kranken Veganismuß.

  95. @ Buendner Havelland
    Haben Sie das Video nicht angesehen oder nicht verstanden? Das Mädchen ist doch deutlich auf unserer Seite, macht in keiner Weise einen gehirngewaschenen Eindruck – und von Dünnschiss und Gerülpse kann keine Rede sein!
    Man wundert sich doch immer wieder, was manche Kommentatoren hier absondern!
    Wie gesagt: erst mal anschauen, dann nachdenken und dann erst schreiben!!!

  96. D. Imperatus 9. Juli 2017 at 11:31
    z. T. abstoßend undifferenzierte Kommentare hier heute morgen.
    Kaum einer der Kommentatoren macht sich die Mühe, zumindest mal kurz zuzuhören.
    Das Mädel hat nicht nur eine wunderbare Kenntnis der deutschen Sprache, sondern ist in der Argumentationskraft vielen PIlern eindeutig weit voraus. Enttäuschend, so etwas hier lesen zu müssen. Was soll das?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    DITO! Könnte auch aus meinem Munde jefleucht jekommen zu sain. Ganz deiner Meinung!

  97. Traurig, zu sehen, wieviel Trolle hier herumspuken und die „Meinung“ der PI-Leserschaft wiederzuspiegeln vorgeben. Es kann doch nicht sein, dass tatsächlich die Hälfte aller Kommentatoren so einen Dreck über die Kleine schreibt? Weswegen ist „in deren Oberstübchen keiner zu Hause“ und andere, völlig an der Realität vorbeigehende Einschätzungen zu ihren Worten? Wenn alle 16 Jährigen Gören so dächten, hätten wir deutlich weniger Pobleme. Und an die „echten“ Blödsinnschreiber, die unflätig über diese intelligente, junge Dame herfallen,kann ich nur appelieren: LEST bevor ihr so einen Schwachsinn von Euch gebt. Ihr habt keine Veranlasung, über „DIE DA OBEN“ zu reden oder Euch über die Hinterherlaufer und Nachplapperer der Diktatorin und deren Junta zu echauffieren, wenn ihr selber den gleichen Blödsinn auf der anderen Seite verbockt. Was ist nur aus dieser Seite geworden?

  98. Ohne Frage lassen körperliche und
    intellektuelle Fähigkeiten im Alter nach.

    Die einen begreife das,
    andere nicht.

  99. @ Wuehlmaus
    Genau, habe den Eindruck, einige haben ihren üblichen abgedroschenen Mist abgesondert, ohne das Video angesehen oder den Text gelesen zu haben.
    Soviel niveaulose, ja sogar dumme Kommentare gab es schon lange nicht mehr – man überlegt sich, ob man weiter auf derselben Seite mit solchen Dumpfbacken kommentieren will…

  100. OT
    Wer hat Zeit und Energie:

    OT

    GENDERSCHEIXXDRECK

    KIND WIRD „GESCHLECHTSLOS“ AUFGEZOGEN VON KRANKEN GENDER-SPATZEN-HIRNEN

    GEGENHALTEN JETZT!!!

    miss

    Gestern um 11:45

    Kori Doty wünscht sich, dass ihr Kind im Laufe seines Lebens selbst entscheiden kann, welchem Geschlecht es angehören will…

    https://www.facebook.com/missmagazin/posts/10156043650909041

    Wer Lust und Laune auf Meinungskämpfe hat – der geht da mal hin!!!

  101. Mir kommen fast die Tränen (vor Freunde) wenn ich diesem Mädchen zuhöre. Wirklich bewegend zu erleben das es noch junge Menschen (leider zu wenige) gibt die sich solche Gedanken machen. Ich erkenne mich in ihrem Denken fast zu 100% wieder.
    Mann könnte beinahe wieder hoffen aber leider wird auch dieses Mädchen ihre Zukunft besser außerhalb von Deutschland und Europa suchen müssen. Leider! Sehr traurig!!

    Und alle hier die hier offensichtlich an „ejacualtio praecox“ leiden: BITTE ERST DAS VIDEO ANSEHEN UND DANN KOMMNETARE ABGEBEN!!

  102. Nachdem es nun einen Artikel über Mama Seibt gab (Rechtsanwälting, bei FB gesperrt) und wir hier erfahren, was ihre intelligente Tochter Naomi zur deutschen Geschichte zu sagen hat, warten wir auf einen Artikel zum Vater von Naomi.

    Auch der Hinweis auf diese Seite bedarf der Erklärung. Ist das jetzt eine befreundete Seite wie MMNEWS oder kath.net.

  103. @Wunderland

    Volle Zustimmung !

    Eine solche Naomi wiegt gut und gerne 10 PI-ler auf, die im Rudel über das Mädchen herfallen, ohne auch nur ein Wort von dem, was sie gesagt und geschrieben hat, zur Kenntnis zu nehmen.
    Zudem ist gesunder Menschenverstand nicht unbedingt an ein bestimmtes Alter gebunden, bzw. Alter schützt vor Torheit nicht.

  104. @Polit222UN:

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Eine hervorragende Kurzanalyse des Verbrecherstaates ‚BRD‘.

  105. Leider (?) kein neues Phänomen, weder auf PI noch anderswo. In der Vergangenheit musste ich mich schon gelegentlich mit der Mehrzahl der Kommentatoren herumschlagen.

  106. Ein guter Artikel!
    Naomi ist es durch ihre Intelligenz gelungen, sich der politischen Indoktrination um immerhin 2 Jahre zu entziehen. Außerdem hat sie wohl ein stark liberal-konservatives Elternhaus. Es ist gut zu sehen, das wenigstens einige der heutigen Jugendlichen die Fähigkeit zur Abstraktion und Analyse entwickeln. Früher war so etwas selbstverständlich, ja sogar ein Lehrziel. Heute ist der ‚mündige Bürger‘ unerwünscht.

  107. mit 18 hatte ich Abitur, mit 22 mein Diplom und mit 23 bin ich als leitender Ing. gefahren.
    Ich habe mir einige male ne blutige Nase geholt und musste in vielen Jahre viel lernen. Auch heute noch bin ich aufnahmefähig und kann mit über 50 Jahren Wissen und auch ne andere Meinung oder Einstellung Akzeptieren! Mein Kapt. kann eine Frau oder auch ein Mann sein. So lange „DER ALTE“ gute arbeit leistet (seine Besatzung und das Schiff beschützt und wieder nach Hause bringt), ist alles gut und der oder die hat meine volle Unterstützung.

    Einer 16 Jährigen kleinen „PISSNELKE“ stehen keine Politischen Wertungen zu!!!

    Die könnte in der heutigen Zeit und unserem Bildungssystem sogar mit 10 Jahren ein Abi machen!

  108. Genau so ist es. Von daher ist es gut, dass das Video hier so veröffentlicht wurde. Vielleicht öffnet das manchen (sicher nicht allen), die hier so einen Blödsinn schreiben etwas die Augen und hält ihnen einen Spiegel vor. Du hast das wunderbar beschrieben. Es ist einfach furchtbar mit welcher verblendeten Dummeit manche Leute geschlagen sind und öffentlich solch widerwärtige Kommentare abgeben. Ist denen eigentlich nicht klar auf welches Niveau sie diese Seite damit ziehen?

    Auf das Niveau auf das uns der Mainstream gerne hätte. Nämlich als dümmliche, großmäulige rechte Trottel. Die weder lesen, noch verstehen können sondern nur stumpf und hasserfüllt ihre Parolen plärren.

    „Was ist nur aus dieser Seite geworden?“

    Und das trifft den Nagel auf den Kopf. Ich gebe mir den Kommentarbereich seit einiger Zeit schon nicht mehr. Heute machte ich eine Ausnahme und wurde nur wieder bestätigt. Man könnte es sich einfach machen und die Typen als Uboote abtun. Dem ist aber nicht so.

    Nur noch eines: Wer gegen gegen Links bestehen will und nicht nur bestehen sondern auch „siegen“ möchte, der kommt auf diese plumpe Art nicht weit und gibt dem Gegner sogar noch Futter. Hervorragende Leistung! Bildlich gesprochen bleibt man ansatzlos im Startloch kleben.

  109. Also, ich für meinen Teil tausche Anne-Fleur jederzeit gegen das Ferkel. Anne-Fleur hat zwei prächtige Möpse und ihr Hinterteil … einfach Wow!
    Im Vergleich muss man sich das Ferkel in ihrer einzigartigen Kombination aus ferkelrosa und elefantengrau vorstellen…

    Und nein, Anne-Fleur kann es per definition nicht schaffen, grösseren Unfug als das Ferkel von sich zu geben.

  110. Haben Sie das Video eigentlich gesehen, oder verstanden????? Dies junge Dame ist alles, aber nicht links, oder eine Teddybärenwerferin!

    Im Gegenteil! Sie liebt ihre Heimat, sie liebt Deutschland! Sie stört sich daran, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft nicht mehr Nationalmannschaft heißt, sondern nur noch „die Mannschaft“

    Das Mädchen hat mehr Grips wie etliche Schreiber hier zusammen. Statt sich mal das Video anzusehen, werden irgendwelche polemische Dinge geschrieben, die mit dem Video überhaupt nichts zu tun haben!

    So.. das musst mal gesagt werden..

  111. Und ich bleibe dabei,
    die junge Dame mag begabt sein, aber alles andere na ja?
    Es ist bei entsprechender Förderung durch die Eltern und das Umfeld Potential vorhanden!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  112. Ich weiss nicht woran es liegt, dass vor allem zu Beginn dieses Diskussionsstranges die meisten Kommentatoren über das Mädchen herfallen, ohne sich das Interview mit ihr angesehen oder ihren im Text verlinkten Aufsatz gelesen zu haben.
    Das Mädchen ist 16, artikuliert sich aber besser und sprachlich abwechslungsreicher als die meisten deutschen Politiker, dabei möchte ich einen Merkel Vergleich gar nicht anstellen, denn deren Gestammele in unfertigen Sätzen ist indiskutabel. Das Mädchen vertritt ein konservatives Wertesystem und einen gesunden Nationalismus. Schade, dass bei einigen PI Lesern die Verzweiflung bereits so gross ist, dass sie bei gewissen Schlagwörtern wie der Pawlowsche Hund reagieren. Damit unterscheiden sie sich leider nicht von Linken, wenn sie zum Beispiel über Höcke herfallen.

  113. Ich sehe das auch so, dass man früher in der Lage war, Dinge die einen selbst betreffen, von einer anderen abstrakten Ebene aus zu betrachten, unabhängig davon, ob man diesen Standpunkt nun selbst teilt.
    Heute wird einem immer unterstellt, man würde den Standpunkt teilen, von dem aus man argumentiert. Dabei ist es oft nur eine Art Gedankenexperiment, um Gewissheit über den persönlichen Standpunkt zu erlangen.
    Politiker und Medien versuchen jeden, der das versucht, sofort moralisch zu diskreditieren, um eine wirkliche Diskussion abzuwürgen.

    Übrigens ein gutes Interview.

  114. Hut ab!!!

    Wenn WIR eher darauf aufgepasst hätten, dass die Links-grüne Ideologie nicht das
    Bildungssystem unterwandert, hätten WIR viel mehr solcher Kinder.
    Jetzt wird sicher jeder denken… „Hätte der Hund nicht geschi…. hätte er den
    Hasen erwischt.“ …und hat damit sicher nicht unrecht.
    Manchmal, wenn man sich verirrt hat, muss man eben einen Schritt zurück gehen
    ehe man wieder vorwärts gehen kann.

    AfD wählen -> Gelder streichen -> Bildungssystem reformieren
    (GENDER, KULTURMARXISMUS uvm.)

    dsFw

  115. Sehr intelligent gesagt. Hut ab!

    Das Mädchen beschäftigt sich erst seit einem Jahr mit der Politik und macht sich schon viele Gedanken diesbezüglich!

    Leider haben hier die meisten Kommentatoren sich Eigentore geschossen, indem sie ohne viel zu Denken und OHNE GUCKEN des Videos ihren abfälligen Unsinn absondern, weil sie denken: 16 Jahre, weiblich –> indoktriniert, Mainstream und links.

    Wenn Naomi jetzt hier reinschauen würde, würde sie sich wahrscheinlich ekeln und im schlimmsten Fall PI-NEWS als wirklich rechtsextrem hinstellen, obwohl wir es hier mit einem echten Talent zu tun haben. Vielleicht kann ja Michael Stürzenberger sie mal um ein interview fragen. Dann wandelt sich wahrscheinlich die Meinung einiger „Experten“ hier.

  116. @ wuehlmaus und Birgit, ich sehs genauso, alles kann, nichts muss. Wie im Swingerclub. 😀
    Es fehlt die Solidarität. Der Deutsche freut sich immer wenn es dem Nachbarn schlechter geht wie ihm selbst. Nicht alle, Nicht überall, aber viel zu oft.

  117. Dies wäre ein eigener Artikel auf PI wert. Die Altparteien entfernen sich immer weiter von ihrem Grundgesetzmässigen Auftrag. Wer gestaltet die Prüfungsfragen. Wer ist dafür verantwortlich ?? Was passiert mit Schülern die nicht gesinnungsgemäss antworten ??
    Fragen über Fragen. 🙁 😛

  118. @misop
    Sorry – meine Annahme war falsch. Aufgrund der obigen Beschreibung hatte ich gewisse Annahmen getroffen, die aber falsch waren. Ich habe den Artikel überflogen und gebe Ihnen Recht. War mein Fehler.

  119. Das Mädchen hat recht. Übrigens wird es ihre Generation sein, die die Irrwege der 68er bis zur Neige wird ausbaden müssen, wenn die Verursacher längst in Frieden auf dem Friedhof ruhen…

  120. Ist sie uns geschickt worden als kleiner Engel, der die Grenzen zwischen links und rechts verwischen soll?

  121. Ist ja schlimm.

    Da sieht man einen Typen mit Fusselbart, der mit einem jungen Mädel mit „progressivem“ Vornamen spricht.

    Das muss ja sowas von linksgrünversifft sein, Schublade auf, Leute rein, Schublade zu.

    Zuhören, denken, urteilen!

    Und zwar unbetreut.
    😉

  122. Das Mädel hat die Leistung vollbracht, entgegen dem Mainstream an ihrer Schule und im Bekanntenkreis, gegen die öffentliche Berichterstattung und Meinungsvorbildung und gegen die Indoktrination durch Leerplan und Leerer einen gesunden Menschenverstand zu entwickeln und den Mut, diese „unerwünschten“ Ansichten auch noch öffentlich zu vertreten.

    Hut ab!

  123. „Birgit 9. Juli 2017 at 14:19
    @ Wuehlmaus
    Genau, habe den Eindruck, einige haben ihren üblichen abgedroschenen Mist abgesondert, ohne das Video angesehen oder den Text gelesen zu haben.
    Soviel niveaulose, ja sogar dumme Kommentare gab es schon lange nicht mehr – man überlegt sich, ob man weiter auf derselben Seite mit solchen Dumpfbacken kommentieren will…“

    Sehr gut und völlig zutreffend. — Ich hatte das Video nicht angesehen , weil ich linken Quatsch befürchtete, aber das Gegenteil ist der Fall. — Da ist ein kluges hübsches Mädchen das tapfer , fast todesmutig, rechte Meinungen vertritt. — Hoffentlich ist sie vorsichtig und hoffentlich hat sie Helfer , die sie schützen. —

    Und denen , die ihr linken Unsinn unterstellen: Vorgefasste falsche Meinungen sind doch linksgrüne Art, bitte nicht hier auf PI. —

  124. Es gibt soviele graue alte Männer, die ebenso hirnamputiert sind. Wahrscheinlich nur auch noch unintelligenter.

    Das schockt mich viel mehr.

  125. Klar. Weil Merkel das natürlich selbst entscheidet, was wie wann in Europa läuft. Und die anderen Erdteile müssen dann damit klarkommen, was Merkel sich ganz allein ausgedacht hat.
    Sicher.
    So wird s sein.

  126. Es gibt immer mehr Menschen mit einer himmelhohen Mauer mitten im Gehirn. Die schaffen es loker zwei Meinungen gleichzeitig leidenschaftlich zu vertreten.
    Gegen Nationalstaaten, gegen Grenzen>>>für Palestina mit Grenzen.
    Gegen Atomkraft in Deutschland>>>für Atomkraft im Iran.
    Gegen Fremdenfeindlichkeit bei uns>>>für Weißenfeindlichkeit in Afrika
    Gegen Religion allgemein>>>für den Islam im besonderen.
    Gegen Apartheit in S-Afrika>>>für Apartheit mit Ossis-Pegida…usw.
    Gegen das Kindersterben irgendwo>>>für den Kindertod zu Hause.
    Sie nennen auch eine Frau die alle ihre Kinder umgebracht hat „Mutti“
    Dise Menschen begegnen sich niemals selbst und wenn man sie dazu hinleitet werden sie agessiv.
    Diese Menschen nennen sich „Eliten“ und bestimmen unsere Zukunft.

  127. Sehr schön, Naomi, du glänzt mit einer abwägenden und neutralen Meinung, die nicht ins Extreme abdriftet. Das wünsche ich mir von den deutlich älteren Politikern unseres gesamten Parteienspektrums auch!
    Bleib dran, Naomi.
    Traurig allerdings, dass die Hälfte der Kommentierenden hier ein lächerliches Schubladendenken an den Tag legt.

  128. Die Grenzen zwischen links und rechts sind „verwischt“, janette. Diese (sehr) junge Frau hat ein Potential und eine Ernsthaftigkeit, die wirklich verblüfft. In diesem Interview unterhalten sich zwei sehr empathiefähige, äußerst intelligente Personen auf sehr hohem Niveau und ohne unnötig geschwollene Ausdrucksweise. Eine absolute Perle an Kommunikation.

    Sowas macht wirklich Hoffnung. Die „Guten“ werden sie dafür hassen.
    Ich mache mir echt Sorgen.

    Pass auf Dich auf, Naomi!
    Es sind beschissene Zeiten!

  129. Einige hier können deutsche Texte anscheinend nicht lesen, verstehen und begreifen.

    Mir geht es absolut nicht um dieses mir unbekannte 16-Jährige Mädchen, die laut Kommentatoren hier evtl. die Welt besser verstehen soll als der Erwachsene, sondern ich beziehe mich bei meiner Kritik ausschließlich auf gewisse PI-Autoren, die hier in ihren 1-2-zeiligen Kurz-Artikel/Nachrichten quasi fast nur noch Links posten, und man sich als Leser alles von fremden Webseiten abholen muss, um anschließend im PI-Artikel darüber Kommentare verfassen zu können, ohne zu wissen, wie der Autor überhaupt zu dem steht, was ihn dazu veranlasst hat, diesen Artikel auf PI veröffentlichen zu müssen.

    Das wirkt so, als würde der PI-Autor schreiben „…gebt bei Google mal Naomi Seibt ein, ha, ha, ha…!!

    Ne danke, da lese ich dann lieber die Lügenpresse, die können wenigstens noch Nachrichten schreiben, die man sich nicht außerhalb von fremden Webseiten zusammenklauben muss, um zu verstehen, was der Autor eigentlich mit seinem Artikel bezwecken will.

  130. Respekt, sie konnte anscheinend schon mit 16 ihren Namen in der Abi-Prüfung tanzen ..

    Autisten sind auch oft hochintelligent. Auf Französisch „Idiot Savant“ genannt. Diese kleine Rotzgöre käut doch nur den intellektuellen Müll wieder, den ihr die linksbunten Lehrer in die Birne gequetscht haben. Die studiert dann bestimmt Politologie „und irgendwas mit Medien“ und tritt Hirnschiss90/ Die Blöden bei.
    Finis Germania

  131. Ein sechzehnjähriges Kindchen mit Eierschalen hinter den Ohren muß mir zum Thema „Nationalsozialismus bestimmt nichts erzählen!

  132. @Stefan Cel Mare

    lichtung

    manche meinen
    lechts und rinks
    kann man nicht
    velwechsern.
    werch ein illtum!
    – Ernst Jandl, Laut und Luise

  133. Ich hätte vor Naomi einen Riesenrespekt, wenn sie bei den „Identitären“ mitmachen würde.

  134. Das liegt vielleicht daran, dass viele PI-Leser es müßig sind, zusätzlich fremde Webseiten aufploppen lassen und Videos anschauen zu müssen, um zu wissen, was der PI-Autor überhaupt sagen/schreiben will.

    Wenn PI-Artikel zu kurz, oder aber auch zu lang (mit ewigem Scrollen) verbunden sind, gehen PI-Leser, wie ich zum Beispiel, dazu über, lediglich die Überschrift des Artikels und ein paar Kommentatoren am Anfang, Mitte und am Ende der Liste zu lesen, um sich ein Bild vom Thema zu machen, und bei Bedarf dann hier zu kommentieren, da man den vermeintlichen Unsinn einer 16-Jährigen ganz bestimmt nicht auf X-Webseiten nachlesen bzw. hinterherrennen will, auch wenn es sich in diesem Fall hier um eine kluge, zukünftig evtl. verheißungsvollen Patriotin bzw. Bundeskanzlerin handeln soll, wie einige PI-Kommentare hier verlauten lassen…

  135. Ist doch faszinierend, was der Grünschnabel schon an Lebenserfahrung vorweisen kann. Da sind die Stipendien für die Studienfächer Phraseologie und Schwafelkunde schon gesichert.

  136. Neue Rechte – was für ein Quatsch. Die CDU hat Fahnenflucht begangen und ist von der konservativen Position desertiert. Die dort verbliebenen Personen haben sich gezwungenermaßen neu organisieren müssen, ohne ihre Position je verändert zu haben.

  137. Um im aktuellen deutschen Bildungssystem mit 16 Abi machen zu können muß man einfach nur „normal“ sein.

  138. Sicherlich kann eine 16-Jährige nicht viel erzählen, aber diese 16-Jährige beweist zumindest, daß sie kritisch denkt, durchaus patriotisch ist und daß der Mainstream bei ihr weit weniger Einfluss hat als bei den meisten anderen Jugendlichen.

  139. Bitte das Video ansehen und nicht hirnlos nachplappern was andere schreiben. Die junge Dame ist auf unserer Seite auch wenn der Titel ihrer abhandlung anders klingt.

  140. Merkel gehört in den Steinbruch und bekommt die vollen Bezüge weniger Abzüge. Und diese Abzüge muß sie beim Empfang des Gehaltes aufzählen und begründen. Laut und deutlich.

  141. ist wohl unwichtig , aber interessant: “ …. über ihre politsche Einstellung….“ Den Schreibfehler in der Überschrift und im Text habe ich fast nicht bemerkt, geht es Ihnen auch so? — Und da wundern wir uns , warum viele Leser der Lügenpresse glauben. —

  142. Erschreckend, dass hier viele oder sogar die meisten Kommentatoren offenbar weder das Video gesehen, noch den Artikel gelesen haben. Ich habe keinen Zweifel, dass das Mädchen Hochbegabt ist.

  143. Äh ….

    Wenn ein 16-jähriges Kind namens „Naomi“ einen 5-seitigen Aufsatz unter geleit ihrer Nutter schreibt und diesen bei ihrer „Sozialhilfelehrerin“ einreicht, zeigt dies die seit Jahrzehnten andauernde Herabsetzung der Bildungsstandards durch Linke.
    Deshalb sind unsere Universitäten voll mit Leuten, die weder befähigt noch willens sind ein wissenschaftliches Studium zu absolvieren.
    Deshalb wurden ja extra dämliche Studiengänge wie Pädagogik, Management und Trivialistik geschaffen.
    Dafür scheint diese kleine Labertasche von ihrer (alleinerziehenden?) Mutter, der linken Schule und der links dominierten Gesellschaft indoktriniert. Kita ab dem 1. Lebensjahr und Ganstagsschule mit gemischtrassigen Erzieherinnen.

    Wer sich eintrichtern und indoktrinieren läßt, „politisch gebildet“ zu sein und das mit 16 Jahren ist total verblendet worden und auch nicht besonders intelligent, im linken Schullsystem also ein willkommener Trottel.

    Aus dem kleinen Mädchen wird nichts weiter werden als eine der vielen engagierten Labertaschen, die uns als Beamte auf der Tasche liegen.
    Armes Deutschland

Comments are closed.