Wird die Mehrfachehe demnächst auch in Deutschland rechtlich erlaubt sein?
Wird die Mehrfachehe demnächst auch in Deutschland rechtlich erlaubt sein?

Auch wenn die Kanzlerin persönlich gegen die sog. „Ehe für alle“ gestimmt hat, so hat sie doch mit ihrer Kehrtwende Anfang dieser Woche das letzte konservative Element aus der Union getilgt. „Worin unterscheidet sich die CDU eigentlich noch von Grünen, Liberalen und Roten, die zeitgeistbesoffen jede noch so stupide Verwirrung mittragen“, zeigte sich der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Balzer empört.

Für seine Partei macht der Bruchsaler deutlich, dass die Ehe eine Verbindung zwischen Mann und Frau ist, so wie es auch das Bundesverfassungsgericht in ständiger Rechtsprechung bekräftigt. Für Homosexuelle gebe es das bewährte Institut der eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Wie das Bundesverfassungsgericht im Falle einer Klage die handstreichartige Umdeutung des grundgesetzlichen Ehebegriffs beurteilen wird, bleibt abzuwarten. „Ehe für alle heißt Äpfel mit Birnen zu vergleichen“, macht Balzer klar. Nur aus einer Verbindung von Mann und Frau können Kinder hervorgehen, aus einer homosexuellen Beziehung jedoch nie. Genau das ist der Unterschied zwischen Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft.

„Darin wird sich auch nichts ändern, egal wie linksgrüne Gender-Blockwarte in bester Orwell-Manier versuchen, diese biologische Tatsache ideologisch zu verschwurbeln“, spricht Balzer Klartext: „Wenn alles gleich ist, ist alles beliebig.“ Was kommt als nächstes? Die Forderung, die Polygamie zuzulassen? Das würde zumindest diejenigen begeistern, die im verquasten Merkel-Deutsch „noch nicht so lange hier sind“, ist doch die Vielehe in vielen Teilen der islamischen Welt gelebte Realität.

Im Wahn der Gleichmacherei versuchen linksgrüne Dogmatiker, altbewährte menschliche Institutionen wie die Ehe zu nivellieren und damit zu entwerten. „Sie legen damit die Axt an die Grundlagen unserer Gesellschaft und treiben die Zerstörung der traditionellen Familie bewusst voran“, resümiert Balzer. „Als einzig wirkliche konservative Kraft verbleibt die AfD. Der Wähler kann sich darauf verlassen, dass die AfD jetzt und in Zukunft felsenfest auf dem Boden des Konservatismus steht.“

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. Grüne fordern Ehe mit Tieren
    30.06.2017

    Das neue Gesetz „Ehe für alle“ geht vielen Grünen nicht weit genug. Nun fordern die Partei-Fundis auch die Ehe mit Tieren. Grünen Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt spricht von einer „klaffenden Gerechtigkeitslücke.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/118560-fordern-ehe-mit-tieren

    http://i.imgur.com/G1bpKZW.png

    Ist demnächst auch die Ehe mit Tieren möglich? Wenn es nach dem Grünen geht, soll ein entsprechender Gesetzesentwurf in der nächsten Legislaturperiode auf den Tisch. Eine entsprechende Forderung soll auch noch ins Wahlprogramm aufgenommen werden, um bei den kommenden Wahlen zu punkten.

    Die Grünen Fundis sprechen von einer Gerechtigkeitslücke im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier. Besonders dann, wenn ein Tier den Menschen schon seit Jahren begleitet, soll auch hier eine Ehe möglich sein.

    Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt spricht in diesem Zusammenhang von einer klaffenden Gerechtigkeitslücke. „Warum soll beispielsweise ein Tier, das einen Menschen schon seit Jahren begleitet, nicht auch einen gesetzlichen Anspruch auf Partnerschaft haben“, fragt Göring-Eckardt.

    Auch Grünen-Chef Anton Hofreiter ist offen für diesen neuen Vorstoß. Allerdings möchte er die Ehe mit Tieren nur auf Haustiere beschränkt wissen. Ob damit zum Beispiel auch Hamster gemeint sind oder andere Kleintiere, ließ der Grünen-Chef offen.

  2. Was als naechstes kommt, koennen wir ganz leicht an der Fragestellung:

    „Was schaded den Deutschen (am meisten)“

    erkennen. Alles was in diese Kategorie faellt, wird gefoerdert. Alles was unter die Frage:

    „Was hilft und nuetzt dem Deutschen Volk?“

    faellt, wird verhindert oder verboten. Ganz einfach. Daran erklaert sich dann auch die Homoehe, die Antifa, die Masseneinwanderung etc.

    Was mit Krieg nicht geschafft wurde, wird jetzt mittels Propaganda und Zersetzung erreicht.

    Sei DU also ein notwendiges Korrektiv und lass dich von der Fragestellung: „Was nuetzt und hilft uns?“ bei allem leiten!

    Die Wahrheit zu verbreiten ist ein Anfang:

    https://www.pdf-archive.com/2017/06/27/wahrheit/wahrheit.pdf

    Geht danz leicht und macht Freude!

  3. Ja z.B.. Vielleicht aber auch Ehe mit Objekten. Auf jeden Fall aber die Straffreiheit für Sex mit Kindern, denn das war die Ur-Forderung der Grünen und Volker Beck. Nach dem jetzingen Ettapensieg wendet man sich nun wieder diesem Projekt zu. Dann kann man auch irgendwann Gesinnungsgenossen wie Sebastian Pedathy rehabilitieren und den Kinderporno-Ring im Bundestag auch offiziell betreiben.

  4. .. natürlich kommt auch das Recht auf Polygamie!
    Aber als Nebelkerze zu einem Zeitpunkt, in dem weitere Freiheitsrechte bzw. Menschenrechte z. B. Vernichtung von unliebsamen Systemkritikern, durchgepeitscht werden sollen.
    Denn das westliche Wertesystem, mitsamt der Bevölkerung, soll zu Gunsten von diktatorischen Systemen abgeschafft werden. Und dazu eignet sich als Trittleiter hervorragend der faschistische Islam!!!

  5. <Das nächste ist..

    legaler Sex mit Kindern… gefordert von den Grünen

    legaler Sex mit Tieren..

    legaler Sex mit Toten..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Diese deutsche Regierung ist zu tiefst entartet und degeneriert..

    Das hängt wohl mit der Wohlstandgesellschaft zusammen.
    .
    Gut das es noch die terrorfreien Visegard-Staaten gibt als Rückzugsraum.

  6. Nicht nur die Vielehe fehlt noch in der Sammlung. Auch die Kinderhehe und die Ehe unter nahen Verwandten, wie Cousin/Cousine, muss noch auf die Gender-Agenda.

    Dabei haben wir dringlichere Probleme, als diesen Bullshit.

    Linksterrorismus lässt Züge ausfallen und bringt andere Unannehmlichkeiten. Weltweite Cyber-Angriffe auf Computer und Netzwerke kosten Millionen. Vom islamischen Terror ganz zu schweigen.

  7. Homosexuelle vermehren sich wie die Amöben durch Zellteilung. Aber als nächstes kommt sicher die Erlaubnis des Inzests als „gelebte Wirklichkeit“, ich aber erwarte die Rechtsgrundlage, um meinen Papageien heiraten zu können – er ist so süß! Irgendwo kommt bei Ringelnatz der prophetische Begriff „Papageien-Sodomie“ vor. Große Denker sind eben ihrer Zeit voraus.

  8. Die EU plant mit über 70 Mio. Migranten den Genozid ans europäisches Volk. Quelle michael-mannheimer.net Da die EU die Blaupause von Benito Mussolini ist wundert mich auch nicht. Deshalb bezeichne ich persöänlich EU- oder Eurobefürworter „Eurofaschisten“!

  9. Natürlich ist das ein weiterer Baustein der Islamisierung. Merkel hat der ganzen CDU/CSU gezeigt, was für ein weinerlicher Haufen die sind. Hat dem Grundgesetz den rotgrünen Sowjetdaumen gezeigt. Und alle winseln brav mit, die ganzen „Eliten“ Deutschlands. Vom Amtskirchenmann bis zum Journalistendarsteller in der FAZke. Vom Bankmanager bis zum Gewerkschaftsboss. Suhlen sich in einer verschleuderten Gesellschaft namens Deutschland. Die grüne Sozialistin hat es allen gezeigt. Weil Feigheit dieses ganze Land im Griff hat. Feigheit, dieser kinderlosen Kommunistin den demokratischen Haken zu geben.

    Honecker 1.0 wurde im Herbst 1989 besiegt.
    Aber Honecker 2.0 gewinnt im Herbst 2017, es ist so zum Ko…

  10. Die Homoehe ist sehr diskriminierend für die anderen ca. 60 Geschlechter. Oder dürfen die jetzt auch untereinander?

  11. Ehe für alle. Nur ein weiterer Baustein der Destabilisierung. Nebenbei noch eine willkommene Ablenkung, um schnell die Maas-Denke durchzudrücken.

    Wer erinnert sich noch an das Interview mit dem Kleber und Sabatina James ? Kleber verharmloste seinerzeit die „Kinderehe“. PI hat auch darüber berichtet, wenn ich mich da recht entsinne. Das hätte der sich vor einigen Jahren nicht gewagt, auch er hätte entrüstet auf dieses Thema reagiert. Nun ist alles halb so wild, gibt ja Ausnahmen. So, so.

    Dieser weitere Schritt, also die „Ehe für alle“ wird dehnbar. Irgendwann wird alles erlaubt sein und salonfähig gemacht, damit niemand „diskriminiert“ wird.

  12. “ Im Wahn der Gleichmacherei versuchen linksgrüne Dogmatiker, alt –
    bewährte menschliche Institutionen wie die Ehe zu nivellieren und
    damit zu entwerten. “

    Dieser Wahnsinn hat eine lange Geschichte. 1789 legten die Jakobiner, dem Prinzip der égalité, der Gleichheit, folgend, politischen Gegnern den Kopf vor die Füße. Die Ströme des in diesem Sinne vergossenen Blutes lassen sich unschwer bis in unsere Zeit verfolgen.

    Merkel, getreue Schülerin des Stählernen, macht es mit ihrer Politbande
    zwar unblutiger, doch nicht weniger effektiv …

    Geht man ihren Ursprüngen nach, sieht man, daß sie gewissen Traditionen sehr eng verbunden und ihr Tun und Treiben alles andere als chaotisch oder planlos ist.

  13. Merkel: „Deutschland wird Deutschland bleiben!“
    .
    Nur wie lange hat sie nicht gesagt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Mitten auf Domplatte:
    .
    Männer zerstechen Krankenwagen-Reifen – während einer Behandlung!

    Köln Wie dreist ist das denn?

    Samstagnacht musste gegen 3.40 Uhr ein Patient in einem Rettungswagen auf der Kölner Domplatte ärztlich versorgt werden.

    Während sich die Sanitäter um den Mann kümmerten, stachen zwei junge Männer von außen mit einem Messer auf die Reifen des Fahrzeuges ein.

    Die Wagenbesatzung rief die Polizei, die sehr schnell vor Ort war.

    http://www.express.de/koeln/mitten-auf-domplatte-maenner-zerstechen-krankenwagen-reifen—waehrend-einer-behandlung–27895608

  14. Was sagt die Kirche dazu?
    Die Ehe ist doch auch eine kirchliche Institution. Wird da einfach weggeschaut?

  15. Wir sind doch auf einem guten Weg.
    Ehe, das kann doch auch heißen

    Ehe zwischen Geschwistern
    Ehe mit Mutter oder Vater
    Ehe mit meinem lieben Tier (Hund, Pferd, Katze,…)
    Ehe mit mehreren Frauen oder Männern,
    Ehe mit Minderjährigen (zumindest haben die Pädophilen mit dem Adoptionsrecht einen guten Schritt in diese Richtung gemacht – ich denke an ein verheiratetes Männerpaar, dass Knaben adoptiert – passt doch, oder Volker B.?)
    Ehe mit einer Liebespuppe,
    Ehe mit….

    Wieder einmal zeigt sich: Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.

  16. Entwarnung !, Nizza Sperren gegen Terror LKW`s, Pass-Kontrollen an Flughäfen, Rucksack-Kontrollen bei öffentlichen Veranstaltungen, Pfefferspray, Blockflöte, Klingelglöckchen, Klebetattoos, eine Armlänge Abstand und Turnschuhe zum weglaufen braucht es nicht mehr, denn

    OT,-….Meldung vom 01.07.17 – 10:15 Uhr

    Aiman Mazyek: Muslimischer Extremismus auf dem Rückzug

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime (ZMD) Aiman Mazyek verkündete, dass der muslimische Extremismus einen Rückgang erlebt. Mazyek sagte, dass Terrorismus und Islam nur „bisweilen“ was mit Muslimen zu tun haben kann.Der Islam predige aber genau das Gegenteil von Terror, man kann ihn da nicht haftbar machen, nur weil „ein einzelnes Subjekt“ anders handle. Mit der großen Mehrheit der Muslime weltweit hätte Terror nichts zu tun.Wegen der geringen Beteiligung von Muslimen an Friedensmärschen in Köln und Berlin zeigte sich Mazyek enttäuscht. Als Grund sieht er, dass sich viele Muslime stigmatisiert fühlen könnten und die Demos deshalb meiden. http://www.shortnews.de/id/1227752/aiman-mazyek-muslimischer-extremismus-auf-dem-rueckzug

  17. Sex mit KINDERN, schon längst ein feucht-fröhlicher Traum aller Grünpädophilen……..

    Sex mit multiplten Indivduen zeitgleich oder gleichzeitig, hintereinander und voreinander und nebeneinander und übereinander………..Fragen sie GRÜN, die machen es MÖGLICH.

    Sex mit Tieren, Ziegenficken als Lifestyle-Chill-Adventure………..und dabei Joints aus der eigenen Cannabis-Plantage kiffen…………das Paradies auf Erden…….Hippie-Time 2017…….

    Sex im Bundestag……………Sex in der Strassenbahn…………….fragen sie GRÜN……..die machen alles möglich………..

    Das Leben ist bunt und knallig………

    Die GRÜNEN/Hirnentkernten 90 machen es möglich, inklusive Konfetti-Kanonen-Gewitter……….das versteht sich von selbst……….

    Grün fragen, denen graust vor NIX!

  18. Die besteht im Prinzip doch schon,wenn der 4 fach verh.Musel hier aufschlägt,wird dies stillschweigend geduldet,genauso diese Kinderficker Ehen,da geht auch niemand gegen vor.
    Nur bei den Deutschen Schafen ermittelt man Strafrechtlich wegen Bigamie,die neuen Herrenmenschen geniessen doch schon jetzt ihre Sonderrechte,weil,sie sind ja Kulturell vorbelastet und es gewohnt,deshalb hat nach dem „Ausguss“ Spruch,der Deutsche auch keine erkennbare Kultur…

  19. Die dürfen auch. Nur nicht Heterosexuelle. Das wäre ja reaktionär. Ach was, nazi wär daas.

  20. Übrigens meine ich das nicht ernst… Manchmal braucht es einfach ein Ventil um seinen Frust loszulassen. Und dieser Artikel ist dazu geeignet. Danke.

    Ich bgrüsse übrigens sehr herzlich Babieca, die auf PI zurück ist. Ihr wisst gar nicht, wie froh ich darüber bin.
    Ich werde demnächsrt wieder eine Spende an PI-news überweisen.

  21. Die Art und Weise, wie diese „Entscheidung“ zustande gekommen ist, ist schlecht. In der Sache selbst, kann man geteilter Meinung sein. Ich finde es nicht sonderlich wichtig.
    ABER: Es zeigt zumindest, dass eben doch keine, oder zumindest keine von „oben“ gewollte, Islamisierung stattfindet, denn eine viel unislamischere Entscheidung hätte wohl kaum getroffen werden können. Insofern ist der Versuch, einen Zusammenhang zur vom Islam propagierten Polygamie zu konstruieren, reichlich absurd. Dort geht es darum, dass ein Mann mehrere Frauen haben kann. Homosexuelle sind mit dem Tod bedroht.

  22. Wenn Deutsche der Köterrasse angehören,
    haben die dann etwa Animal-Sex?
    Das war im EfA-Beschluss nicht enthalten:
    Eine neue Abstimmung ist nötig!

  23. Merkel sagte, sie habe gegen die Homoehe gestimmt. In jedem Fall hat sie das Thema zeitig vor der Wahl los. So in der Euphorie vor Fußball Endspielen mit deutscher Beteiligung geht Politik auch etwas unter. Vermutlich wird man sie beim Confed Cup Endspiel medienwirksam auf der Tribüne sehen; Brot und Spiele. Mal schauen was politisch so um die WM herum kommt.

  24. @kaiserschmarrn
    Sicher haben hat die Elite einen Deal mit der Kirche gemacht, die Pfaffen dürfen weiterhin Kinder mißbrauchen und die Politik schaut weg, dann ist doch allen geholfen…

  25. Das Verfassungsgericht wird auch dieses grundgesetzwidrige *Ehe für alle*-Gesetz für rechtens erklären, wetten dass!?
    Dieses Gericht schützt schon lange nicht mehr unser Grundgesetz, sondern macht sich zum Handlanger der Regierung. Anderenfalls hätte es die klaren Rechts-und Gesetzesbrüche der Kanzlerin seit mehreren Jahren schon längst ahnden müssen.
    Deutschland ist schon lange kein Rechtsstaat mehr und den deutschen Michel scheint das auch nicht zu stören. Solange er immer noch sein Bier und seine Kippen hat und in der Glotze Fussball und Dschungelcamp läuft, ist er offenbar zufrieden und wählt, wenn der Gang zur Wahlurne ihm nicht zu mühselig ist, immer wieder die gleiche Partei, die Vatta und Oppa schon gewählt haben.
    Deutscher Schlafmichel, ruhe sanft!

  26. dieser eklhafte Muselfettsack müsste auf Grund seiner proterroristischen Äußerungen ausgewiesen werden..wenn ich seine dumme Fresse sehe wird mir regelmäßig schlecht, von den dreisten Forderungen ganz zu schweigen.

  27. Bei 60 Geschlechtern ergibt es m.E. 1830 2-er Kombinationen (mit Wdh. ohne Berücksichtigung der Anordnung), also diversity ist das jedenfalls.

  28. Was für ein schönes Bild. Da geht jeder Emanze das Herz auf. Die Linken und natürlich die Grünen finden so ein Bild wahrscheinlich deshalb schön weil die Rechten es abstossend finden. Objektiv gesehen ist das Foto schlichtweg ekelerregend. Und so was läuft hier rum! Jetzt stelle man sich die Personen auf dem Bild noch nackt vor und der Horror ist perfekt. Der Islam gehört nicht zu Europa. Allein dieses Bild ist ein exemplarisches Beispiel dafür. Wer das Gegenteil behauptet muss absolut geistesgestört sein!

  29. Dank deutscher Sozialhilfe und unbegrenztem Kindergeld wird es jedem Moslem in Deutschland problemlos möglich sein, vier Frauen zu haben. Mit einer ist er dann offiziell nach deutschem Recht verheiratet, die anderen drei, die er nach islamischem Recht in seiner Heimat heiratete, besucht er dann im Turnus in ihren eigenen Wohnungen.

    Dieser dreiste Syrer hat es erfolgreich vorgemacht:

    http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-syrischer-geschaeftsmann-reist-mit-vier-ehefrauen-und-23-kindern-ein-_arid,1539821.html

  30. Diese Regierung schert sich nicht um Gesetze. GG und Amtseid sind sowieso out. Für Angela spielt das alles keine Rolle mehr

  31. Stimmt nicht ganz, wie vorhin behauptet, dass man in deutschen Zeitungen überhaupt nichts Abweichendes zu lesen kriegt, heute z.B. den Gastkommentar von Karl-Markus Gauß in der „Süddeutschen“; Gauß ist allerdings Österreicher, Schriftsteller, er schreibt:

    Ach, Saudi-Arabien! Ich kenne dieses Land, nicht weil ich mich je vor Ort an den Hinrichtungen ergötzt hätte, die unter großem Beifall des Publikums an Homosexuellen vollzogen werden, sondern weil ich öfter im Balkan unterwegs war. Kein anderer Staat wie der der Wahhabiten ist dermaßen aggressiv damit beschäftigt, das zu zerstören, worauf bei uns so viele ihre Hoffnungen setzen, nämlich den „europäischen Islam“. Saudi-Arabien wendet Milliarden dafür auf, in Bosnien und Albanien den angeblich wahren, den salafistischen Islam der Vorzeit zu etablieren und den traditionell weltoffenen Islam der Region aus dieser zu vertreiben.

    Die Saudi-Araber, die … gerade dabei sind, im Jemen nicht nur die Festungen der aufständischen Schiiten in Asche zu legen, sondern die gesamte Infrastruktur des Landes zu zertrümmern: Häfen, Straßen, Fabriken, Wasserreservoirs, mit der absehbaren Folge, dass sich Millionen Jemeniten, denen der Hungertod droht, auf den langen Weg nach Europa machen werden.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/gastkommentar-partei-ergreifen-1.3567805

    Und genau das dürfte die Absicht sein: den christlichen Westen durch muslimische Menschenmassen zerstören. Wie sagte doch die „einflussreiche muslimische Persönlichkeit“ im Vatikan? „Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank unserer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.“

  32. Locus zensierte dies weg

    Wörtlich heißt es dort
    Hallo xxxxl,

    Ihr Beitrag: Göring-Eckardt will auch die Tierehe

    Die grüne Fraktionssprecherin Göring-Eckardt sieht noch Lücken im Gesetz. spricht in diesem Zusammenhang von einer klaffenden Gerechtigkeitslücke. „Warum soll beispielsweise ein Tier nicht auch einen gesetzlichen Anspruch auf Partnerschaft haben“, fragt Göring-Eckardt.

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

  33. Im Islam braucht niemand schwul zu werden, weil dort die Frau als Sache gilt, über die man nach Belieben verfügen kann.

    Wer ein gestörtes Verhältnis zu Frauen hat, braucht seinen Trieb nicht an Männer zu befriedigen, weil er sich einfach eine Frau beschaffen kann.

    Die „Homo-Ehe“ kommt den Moslems entgegen, denn die können nun argumentieren, wenn so eine Absurdität erlaubt ist, dann muß die Vielweiberei erst recht erlaubt werden.

  34. Wie wir jetzt erleben, war es offensichtlich ein folgenschwerer politischer Fehler, den Paragraphen 175 abgeschafft zu haben.
    Seitdem agieren die Schwulen-Lobbyisten nach dem selben Strickmuster wie die Islam-Verbände,
    FORDERN, FORDERN und nochmals FORDERN!
    Und jeder Forderung, der nachgegeben wurde, folgt sofort die nächste, noch dreistere Forderung.
    Es ist geradezu penetrant und aufdringlich, wie eine 0,5%-Minderheit sich hier in den Vordergrund drängt. Für mich und die Mehrheit der Bevölkerung macht diese Spezies sich dadurch immer unsymphatischer.

  35. Ich frage mich jetzt die ganze Zeit, wieso der Staat seit gestern Sex zwischen zwei Personen gleichen Geschlechts belohnen will und warum es fürs Onanieren allein nichts gibt vom Staat. Das ist doch das gleiche: Vergnügen, aber es kann nichts dabei rumkommen. Ich frage mich die ganze Zeit und ich finde keine Antwort.

  36. So ist es. Genau das war nämlich der Schutzzweck: Uns vor solchen Entwicklungen zu schützen.

    Wer jetzt immer noch nicht versteht, warum es diesen Paraphen gab, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

    Auf jeden Fall sollten wir jetzt eine offene Debatte über die Wiedereinführung starten.

  37. Ja, dieses Bild steht symbolisch für die *Buntheit*, die sich Grüne für Deutschland wünschen.

  38. Ach so, jetzt fällt es mir plötzlich ein: So ein Homo-Lobbyist würde sagen: ja, aber die zwei Männer stehen doch füreinander ein.
    Das ist dann aber auch in anderen Fällen praktisch: Ein gutverdienenderMann hat zum Beispiel eine faule Tochter (oder einen faulen Sohn, ist egal), der nicht arbeiten will. Dann schließt er mit ihr die Ehe (es heißt doch: Ehe für alle) und schon hat er einen Haufen Geld gespart durch das Ehegattensplitting, das er dann kriegt.

    Anderer Fall: Ein Mann, vorzugweise schwul, holt sich einen Loverboy aus einem Asylantenheim und heiratet ihn. Ab sofort hat der Mann mehr Geld durchs Ehegattensplittung. Und der neue Ehemann erhält dann im Fall des Falles Witwerrente.
    Toll, das alles.

  39. Furchtbar, meine Phantasie dreht noch ganz mit mir durch.
    Was ist denn, wenn jetzt ein Bisexueller kommt und sagt: Ich muß einen Mann UND eine Frau heiraten, sonst bring ich mich um, mindestens bin ich dann aber nicht glücklich, ich steh auch für beide ein und die für mich.
    Das würde er dann auch durchkriegen, so blöd wie die im Bundestag oder sonstwo sind.

  40. „Es muss übrigens nicht ,Ehe für alle‘ heißen, sondern ,Ehe trotz allem‘.“

    Klonovsky

  41. Wieder ist ein „Stück“ Normalität abgeschafft. Die Differenziertheit wurde um einen „Zacken“ verkleinert. Es handelt sich jedoch nur um ein von den Menschen geschaffenes sinnvolles Gesetz, dass jetzt meiner Meinung nach keinen Sinn mehr macht, bis auf den finanziellen Vorteil des Ehegattensplittings.
    Differenziertheit ist die Grundlage von Komplexität und bildet die Grundlage bzw. die Basis für das Leben. Je höher die Lebensform umso differenzierter.
    Die Evolution hat aus Molekülen – Aminosäuren- Einzeller- Mehrzeller- und als letztes den Menschen entstehen lassen. Dies geschah unter immer weiterer Differenzierung und Auslese, wie das Leben heut auf unseren Planeten existiert.
    Die Evolution hat eine schier unendliche Vielfalt an Leben geschaffen. Diese Vielfalt wird nun, von (Ich nenne sie mal) Z-Menschen, zurückgefahren.
    Ich habe 6 Enkelkinder. 2016 zu Weihnachten gab es ein großes Set mit bunter Knete. Nach der Bescherung gingen alle ans Werk. Die Figuren sahen recht bunt in ihren leuchtend grellen Farben aus. Nach ca. einer reichlichen Stunde sah ich mal nach, was alles so geworden ist. Zu meinem Erstaunen gab es jede Menge Figuren und Gegenstände, die aber alle einheitlich grau waren. Aus der Vielfalt der Farben entstand ein einheitliches Grau. In der Physik nennt man das IRREVERSIEBEL, es kehrt von allein nicht mehr in seinen Ausgangszustand zurück.
    Die Z-Menschen wollen alles bunt und noch bunter, aber das danach grau kommt, leuchtet ihnen nicht ein (grau kann nicht leuchten).
    „Ehe für alle“ wie geht es nun weiter? Polygamie? Kinder? Tiere? „Ehe mit allen“? Vielleicht bekommt man es eines Tages hin, aus Mensch und Primaten, zeugungsfähigen Nachwuchs zu generieren! Wie geht es dann weiter? Vorwärts zum Einzeller!

  42. Mazyek ist ein Unmensch, ein NICHTS. Eigentlich gibt es den überhaupt nicht.

  43. Aber das ist jetzt wirklich keine Spinnerei: Vergeßt nicht, auf allen amtlichen und sonstigen Formularen bei der Frage nach dem Familienstand bei „verheiratet“ noch eine weitere Frage einzufügen: mit einem Mann oder mit einer Frau? Oder im Fall des Bisexuellen: mit wieviel Personen und welchen Geschlechts?
    Oder besser: Mit wieviel Personen und welches Geschlecht fühlen die zur Zeit in sich?
    Oder jetzt wieder ganz einfach: Einfach fragen: mit wem verheiratet? Oder vorsichtshalber gleich: Mit wem oder was verheiratet? (denn es könnte ja sein, daß jetzt einer seine Ziege heiraten möchte).

    Ich geh mir jetzt einen saufen, damit ich das alles in den Kopf hineinkriege.

  44. Mit den Menschen auf dem obigen Bild kann man jede Geisterbahn bestücken !

  45. Wenn Polygamie, dann aber auch, dass eine Frau mehrere Männer heiraten darf.

    Gleiches Recht für alle.

  46. ja ist doch logisch
    Homoehe
    Polyehe
    Kinderehe (d.h. männl. Muslim mit bis zu vier 9-jährigen Mädchen)
    und alle Systemparteien machen mit
    und geilen sich daran auf (Konfetti, Sektfrühstück)

  47. „Entwarnung !, Nizza Sperren gegen Terror LKW`s, …“
    Die Betonteile heißen Koran-Klötze.

  48. Natürlich kommt das.

    Oder ist irgendwas, was die Linken seit 1968 auf der Agenda hatten, nicht gekommen? Alles nur eine Frage der Zeit. Und die Konservativen räumen eine Bastion nach der nächsten.

  49. Bei Ehe für alle, da könnte man ja seine beste Freundin heiraten und Steuern sparen.
    Ging vielleicht schon bei der Verpartnerung.
    Wer will das prüfen?

    Das werden die auch merken und dann wird das Ehegatten Splitting abgeschafft und irgendwas mit Familie kommt. Und das begünstigt dann die, mit vielen Kindern.
    Und das sind……?!

    Das kommt als Nächstes.

  50. Das ist ja Klasse, das Babieca zurück ist. Bei jedem neuen Artikel frage ich mich, was sie wohl dazu sagen würde.

  51. crafter 1. Juli 2017 at 17:38
    Locus zensierte dies weg

    Hättste halt KGE und die Grünen durch Alice Weidel und die AfD ersetzt würde das zensurmässig problemlos durchgehen.

  52. passt scho

    Die Moslem-Polygamie dient der Fertilitätssteigerung. Insbesondere der Islam im Norden und in der Zentalregion Afrikas betreibt systematische Fertilitätssteigerung durch Polygamie und starke Frauenunterdrückung, Der von den Ländern nicht ernährbare Überschuss an Bevölkerung bildet zur Zeit die Invasionstruppen, die über Italien nicht zuletzt mit Hilfe deutscher Schlepper-Organisationen auch in Deutschland einsickern. Allein Nigeria wird in wenigen Jahren mehr Bevölkerung haben wie ganz Europa.

    Merkel hat über ihren Kanzleramtsminister Altmeier schon im vergangen Jahr Italien zugesagt, jeden Monat 500 nach Italien eingeschleuste Schwarzafrikaner in Deutschland anzusiedeln.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/fluechtlingspolitik-italien-kanzleramtsminister-peter-altmaier-hilfe

    Die jetzige Kehrtwende bei der Homo-Ehe bewirkt tendentiell eine Reduzierung der Fertilität der übriggebliebenen deutschen Bevölkerung, da sie nur von dieser Bevölkerung praktiziert werden, und die Entscheidung verstärkt die Probleme der alternden deutschen Gesellschaft.

    Homo- und Lesben-„Ehen“ sind im Islam undenkbar. In Jemen, Iran, Saudi-Arabien, Nigeria, Mauretanien und Sudan werden homosexuelle Menschen wegen ihrer Homosexualität hingerichtet. In allen anderen islamischen Staaten droht ihnen lebenslange Haftstrafe.

  53. @Feldmann

    Homosexualität hat doch nichts mit einem gestörten Verhältnis zu Frauen zu tun. Wie kommen Sie denn darauf?
    Es gibt doch auch in islamischen Ländern Homosexuelle. Und was ist mit Frauen? Die „müssen“ im Islam nicht lesbisch werden, weil…?

  54. Da sind schon noch etliche Felder offen. Da will sicher auch mancher Nekro seine Leiche und manche Sodomitin ihren Hund heiraten. ‚Ehe für alle‘ ist Ehe für alle.

  55. Paradox:

    Mad Mama stimmt GEGEN die Ehe für alle,
    …ist aber FÜR offene Grenzen.

    Mad Mama ist FÜR das Adoptionsrecht gleichgeschlechtlicher Paare,
    …aber strikt gegen eine Obergrenze bei der Aufnahme von „Schutzsuchenden“

    Mad Mama kritisiert Visegrad-Staaten weil sie keine „Flüchtlinge“ mehr (nach DE) durchlassen,
    …handelt aber mit Diktator Erdogan einen faulen Flüchtlingsdeal aus.

    Einerseits konsevativ, andererseits liberal, und im Zweifel blitzschnell opportunistisch wenn die Stimmung kippt und es für sie vorteilhaft ist (Beispiel Flüchtlingsmädchen Reem, Beispiel PKW-Maut)

    Weiß Mad Mama eigentlich noch was sie sagt, was sie macht, was sie will?

    Heute sagt sie A, morgen macht sie B, und übermorgen behauptet sie C sei alternativlos.

    Sprunghafter und unglaubwürdiger geht´s kaum.

  56. Polygamie, Kinderwahlrecht/Sex mit Kindern und Tieren, Adoption/klonen für Homos + Leihmütter auf Krankenschein. Was sind dagegen Milliarden Jahre Evolution? Deutschland schafft das an einem Nachmittag ab, um pseudoliberal zu glänzen. Anders formuliert: Deutschland schafft sich an einem Nachmittag ab.

  57. guter Punkt. Im TV gabs man einen Bericht über eine Frau, die sich selbst geheiratet hat.

  58. Bei der Abstimmung über dieses unsägliche Ehe für alle-Gesetz kritisiere ich gar nicht mal so sehr die Grünen, Linken und Sozis, die haben lange vorher bereits ihre Zustimmung signalisiert.
    Mich hat das Verhalten grosser Teile der CDU/CSU gelinde gesagt entsetzt (habe mir die Abstimmungsliste im Internet runtergeladen).
    Was sind das doch für rückratlose Heuchler geworden.
    Gestern wurde der allerletzte Rest dessen, was diese einst bürgerlich-konservative Partei mal war, über Bord geworfen! Nichts ist an dieser Partei mehr bürgerlich konservativ und schon gar nichts mehr ist da christlich. Dieser Merkel-Haufen ist zu einer prinzipienlosen Sowohl als auch-Wischiwaschipartei verkommen, die sich durch nichts mehr von den Grünen, Linken oder Sozis unterscheidet.
    Es bleibt dabei und wird immer offenkundiger, die AfD ist die einzige wirkliche Oppositionspartei derzeit in Deutschland. Und weil das so ist, wird sie daher vom Altparteien-Kartell und den regierungshörigen Mainstream-Medien mit ALLEN Mitteln bekämpft, verunglimpft und diffamiert.
    Nie war die AfD so wertvoll wie gerade heute!

  59. Ich denke nach:

    ich, in der Mitte.
    Um mich 4 hübsche, untertänige unter Verschluss stehende
    (man soll sich nicht überschätzen) hübsche Weiber.

    Grundeinkommen und Miete und Nebenkosten bezahlt.
    Das hat schon was.

    Ich überleg mir das nochmal, das mit dem Islam.

  60. Heta 1. Juli 2017 at 17:34

    In Bosnien war ich dienstlich 1996, unmittelbar nach dem Krieg. In Sarajevo gab es kein einziges Haus, das nicht zerstört war, von leicht bis fast vollständig. Inmitten prangten zwei restaurierte Häuser, eines war die mit Saudi-Geld prunkvoll restaurierte Moschee, das andere war der Sitz des Open Society Institute des George Soros.
    Zu der Zeit zahlten die Saudis bosnischen Muslimen, die ihre Töchter unters Kopftuch zwangen, pro Tochter $60, und das bei Gehältern für gut ausgebildete Bosnier von maximal $200.

  61. Schon wieder so fette hässliche Moslemweiber, wie sie millionenfach durch unsere Städte watscheln.

  62. Thomas35 1. Juli 2017 at 16:59:

    Für Homosexuelle gebe es das bewährte Institut der eingetragenen Lebenspartnerschaft.

    Wo bleibt die Kritik an der eingetragenen Lebenspartnerschaft? Und wie kommt er dazu, diese auch noch als „bewährt“ zu bezeichnen?

    Das erklärt er im letzten Satz:

    Der Wähler kann sich darauf verlassen, dass die AfD jetzt und in Zukunft felsenfest auf dem Boden des Konservatismus steht.

    Konservativ kommt von conservare = bewahren, der gleiche Wortstamm wie in Konservendose oder in dem Wörtchen „bewährt“.

    Konservative bewahren immer den Status quo, also das, was IST. Die eingetragene Lebenspartnerschaft ist aktuell gültig, deshalb ist sie bewährt und wird von Konservativen mit Zähnen und Klauen gegen alle verteidigt, die meinen, das solle man wieder abschaffen. Diese Leute heißen aber nicht Konservative sondern Reaktionäre, weil sie – wie der Name schon sagt – reagieren wollen. Nicht bewahren. Bevor die eingetragene Lebensgemeinschaft eingeführt wurde, waren Konservative selbstverständlich dagegen – auch wenn es die AfD damals noch nicht gab, sondern die Rolle von der CDU/CSU übernommen wurde. Die CSU macht es ja immer noch ein bisschen.

    Ab jetzt ist die Ehe für alle der Status quo. Und nach Verstreichen einer gewissen Gewöhnungsfrist (2-3 Jahre? Vielleicht auch weniger) bewahrt die AfD selbstverständlich die Ehe für alle. Das ist absolut konservatives Verhalten, alles andere wäre reaktionär. Sie werden dann aber dann, falls die Polygamie oder irgendein anderer Mist eingeführt werden sollte, selbstverstädnlich dagegen wettern. So lange bis es eingeführt ist.

    Und selbstverständlich werden so ziemlich alle Konsevativen mitziehen – ganz ohne es selber zu merken. War doch in der Vergangenheit auch so. Wer hätte vor 20 oder auch nur 10 Jahren jemanden, der für die eingetragene Lebenspartnerschaft ist, als konservativ bezeichnet? Wenn etwas nicht illegal ist, hat der Konservative nichts dagegen.

  63. Als nächstes wird die Homolobby um Volker Beck erneut versuchen, Sex mit Kindern zu legalisieren. Evtl. wird in diesem Zuge auch das Heiratsalter auf 12 Jahre abgesenkt, damit der geneigte Homo seinen Lustknaben ehelichen kann.

  64. merkel.muss.weg.sofort 1. Juli 2017 at 17:37
    Ehe mit Tieren ?

    Darf dann …
    Fatima Roth einen Esel ? Kann der Esel auf ehelichen Pflichten bestehen ?
    Wieso? das wäre doch in Ordnung: Zwei Esel heiraten!

  65. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen das im Deutschen Bundestag außer den bereits bekannten Abgeordneten, wie Crytal Meth, Span, Wowerait und wie die alle heißen? auch in der CDU an die sechzig Lesben und Schwule die dafür gestimmt haben, oder zu den Neigende geben soll ??? von den anderen Volksverträtern der Einheitsparteien natürlich ganz zu schweigen. Nee, Nee CDU wo seit ihr nur gelandet, Eklich?

  66. @ scheylock 1. Juli 2017 at 18:43:

    Das ist interessant – wissen Sie auch, was die Open Society da unten getrieben hat? George Soros ist überall in Europa aktiv, wo es gilt, die bestehende Ordnung durch „Vielfalt“ auszuhebeln.

    Das Bezahlen fürs Kopftuch betreiben die Saudis auch in Deutschland, ein Berliner Imam (Konvertit) hat das mal offen angesprochen. Auch Milli Görüs hat jungen Frauen, die an deutschen Universitäten mit Kopftuch studieren, Geld überwiesen (und tut es immer noch?).

  67. CDU = Club (dinglish) Der Unlogischen oder Unwählbaren oder Unfähigen
    SPD = Sesselfurzende Partei Deutschland
    FDP = Freigang Deutscher Peinlichkeit
    GRÜNE = Gehirnamputierte Reden / Überlegungen Neuer Einfaltspinsel
    AfD = Alternative für Deutschland

  68. Wie gewohnt, lp-mäßig etwas luschig recherchiert

    Sozialrechtlich sieht die Sache mit dem mutmaßlichen syrischen Asylbetrüger, der als wohlhabender Syrer-Geschäftsmann erstmal in die Türkei einreiste und dann dank Merkel anschließend einfach mit seinen 23 Kindern und vier Ehefrauen nach Deutschland weiterreiste, so aus:

    Nur mit einer seiner Frauen bildet er eine „Bedarfsgemeinschaft“, die drei anderen Frauen bilden jeweils eine eigene Bedarfsgemeinschaft jeweils mit dem vollen Anspruch einer alleinstehenden erwachsenen Person, die, wie gesagt wurde, jeweils eine eigene Wohnung vom Steuerzahler bezahlt bekommen.

    Warum die Nebenfrauen, selbst wenn der mutmaßliche Asylbetrüger politische Verfolgung im Sinne des Asylgesetzes hätte nachweisen können, in Deutschland überhaupt aufenthaltsberechtigzt, geschweige denn sozialgeldberechtigt sind, wollte die L-Presse nicht recherchieren. Die Moslem-Vielehe ist jedenfalls im Augenblick sozialrechtlich kein Grund, um eine Moslemnebenfrau neben der nach deutschem Recht offiziellen Hauptfrau künftig lebenslang weiter durchfüttern zu müssen.

    Da kann man nur mutmaßen, oder wie Peter Sloterdijk meint, wenn Merkel mit ihrer Politik des „Souveränitätsverzichts“ weitermache, sei eine „Überrollung Deutschlands“ nicht mehr aufzuhalten. Noch schlechter als die Politiker kommen bei Sloterdijk die Journalisten weg. Im Journalismus trete die „Verwahrlosung“ und die „zügellose Parteinahme allzu deutlich hervor“.

  69. Der Liberalismus wird wohl dem Mohammedanismus erliegen

    Zwar läßt sich der Liberalismus von seinen Anhängern emsig als die einzig wahre Lehre oder gar das Ende der Geschichte feiern, doch eben geschichtlich hat er sich bislang denkbar schlecht bewährt: In England fegte ihn Cromwell mit seinen Soldaten hinweg, im Welschenland stürzte ihn Bonaparte mit seinen Truppen, in Rußland erlag er dem Usurpator Lenin und seiner marxistischen Rasselbande und in Italien sank der Liberalismus sogar vor der Faschingstruppe Mussolinis in den Staub. Es steht daher nicht zu erwarten, daß sich der Liberalismus in Europa gegen den Mohammedanismus zu behaupten vermag. Zumal er dem Mohammedanismus ja bekanntlich, im Namen der sogenannten Religionsfreiheit, Narrenfreiheit gewährt und die mohammedanischen Prediger daher ungestört zur Vertilgung der Ungläubigen im mohammedanischen Glaubenskrieg aufrufen können. Hinzu kommt die mohammedanische Masseneinwanderung und die niedrigen Geburtenraten der europäischen Völker. Der Sieg des Mohammedanismus ist also gewiß.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  70. Vor 65 Mio. Jahren rottete ein Asteroid die Dinosaurier aus und die Säugetiere gewannen dadurch die Oberhand auf der Erde.
    Wäre Zeit, das sich etwas Vergleichbares ereignet, das die Kommunisten- und Sozialistenspinner ausrottet, damit die Normalität wieder die Oberhand gewinnt. Mir ist nur rätselhaft, was dieses Ereignis sein könnte.

  71. Yellowstone ist ein Kandidat:

    Yellowstone-Nationalpark
    Dieser Supervulkan könnte die Menschheit auslöschen

    Unter dem Yellowstone-Nationalpark brodelt ein Supervulkan. Eine neue Studie zeigt: Sein Magmareservoir ist noch deutlich größer als bisher angenommen. Es könne den Grand Canyon mehr als elfmal füllen. Würde das Magmamonster ausbrechen, drohen uns Glutsturm, Ascheregen und nuklearer Winter. (…)

    http://www.focus.de/wissen/natur/geowissenschaft/das-biest-unter-dem-yellowstone-park-das-biest-unter-dem-yellowstone-park_id_4119920.html

  72. Etwas Gutes hat die Homo-Ehe trotzdem: jetzt kann Peter Altmaier endlich heiraten

  73. Dinossin gewesen und hatte sich nur mit Hilfe einiger Idioten dieser Partei an deren Spitze setzen können. So geland es ihr, ihren damaligen „Kampf“ gegen den „imperialistischen Kapitalismus“ auf ganz Westeuropa aus zu denen. Merkel war und ist immer gewesen, eine Stalinistin und das wird sie bis an ihr Lebensende bleiben. Sie feixst sich eins, wie dämlich doch die Westpolitiker gewesen sind, auf ihr dämliches Geschwätz reinzufallen und an den eigenen Untergang dieser einstigen starken und demokratisch regierenden Partei, mit zu arbeiten und merken es nicht mal, wie sie ihr eigenen Untergang, so beschleunigen.
    Da staund man nur wie angeblich gut ausgebildete und studierte Leute scheinbar viel verblöderte sind als sie eher einem Partienten aus der Heilanstalt entflohen sind.

  74. Thomas35 1. Juli 2017 at 19:38:

    Ich habe nur meine Beobachtungen des Verhaltens von Menschen bzw. politischen Parteien beschrieben, die als konservativ bezeichnet werden. Und da drängt sich nicht gerade der Eindruck auf, dass Konservative etwas anderes bewahren als das, was „Linke“ ein paar Jahre vorher gegen das Gemecker der Konservativen eingeführt haben. Mir fällt nichts ein, was sie jemals rückgängig gemacht haben, nicht mal das Dosenpfand, und sie waren nun wahrhaftig lange genug an der Regierung. Man könnte jetzt vielleicht einwende, die Union sei ja noch nie konservativ gewesen. Wer aber dann? Sie wurde zumindest so bezeichnet. Und jetzt reißt sich die AfD um dieses -. meiner Ansicht nach etwas zweifelhafte Attribut. Und obwohl das nach nur 4 Jahren Existenz noch sehr schwer zu belegen ist, weil die Schamfrist zwischen „Das ist ganz furchtbar“ und „Das hat sich bewährt“ durchaus mehrere Jahre andauern kann, sieht man es doch schon an der „bewährten gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft“ (die auch von ihrer Spitzenkandidatin praktiziert wird) aber auch an anderen Kleinigkeiten, dass sie Konservative in dem von mir beschriebenen Sinn sind – und eher nicht das, was du darunter verstehst.

    Aber es sind nicht nur konservative Politiker, die sich so verhalten, sondern auch viele konservative Privatmenschen. Das sind sehr gesetzestreue Menschen. Man erkennt einen typischen Konservativen z.B. daran, dass er bei der Invasion dieser so genannten „Flüchtlinge“ stark betont, dass das Illegale sind und dass ihre Anwesenheit gegen das Grundgesetz verstößt. Etwas, das sich leicht ändern ließe. (Merkwürdig, dass sie es nicht machen) Ich fände das dann immer noch genauso schlimm. Konservative hätten dann ein gewaltiges Argumentationsproblem.

    Aber beobachten wir einfach langfristig, wie sich die AfD und konservative Privatmenschen im Lauf der Zeit zur Ehe für alle äußern und wie lange es dauert, bis sie das Wörtchen „bewährt“ verpasst bekommt.

  75. Natürlich hat er ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Denn sonst würde er eine Frau bekommen.

    In islamischen Ländern gibt es weniger Schwule, aber das heißt nicht, daß der Anteil an Gestörten dort geringer ist. Aber im Islam muß eben nicht jeder auf Männer ausweichen.

  76. VivaEspaña 1. Juli 2017 at 19:51

    Da sind die Vernünftigen auch betroffen (tot). Nein, es muß etwas sein, das nur diese Spinner von der Platte putzt.

  77. Nützt auch nix. Die Deppen weichen geschickt aus, damit sie ja nicht von Einsicht getroffen werden.

  78. Ich verstehe vollkommen, was du meinst. Im Grunde ist es nur eine Frage der Begriffsdefinition. Ich habe auch feste Begriffsdefinitionen – z.B. „Ehe“ oder „Deutsche“ – aber, was politische Begriffe wie „konservativ“ oder „Demokratie“ angeht, beobachte ich das, was ich sehe, und frage mich dann: Gefällt dir das? Die Antwort dürfte nicht schwer zu erraten sein, aber es gibt ja bekanntermaßen auch idealistische Kommunisten, die meinen, das in der Sowjetunion sei ja gar nicht der richtige Kommunismus gewesen.

    Bewahren dessen, was gerade da ist, ist es sicher nicht. Das wäre identisch mit Nichtstun.

    Die Konservativen, die ich beobachte (und die du nicht als Konservative bezeichnen möchtest) machen schon ein bisschen mehr als Nichtstun. Leider. Wenn Politiker nichts tun würden bzw. wenn gar keine Politiker vorhanden wären, hätten wir deutlich bessere Zustände, als wir haben. Nahezu paradiesisch. Aber sie sind natürlich daran interessiert, uns glauben zu machen, dass wir uns ohne sie gegenseitig alle ausrauben und totschlagen würden und dass auch die Müllabfuhr nicht mehr fahren würde. Ich bezweifle das ein bisschen. Ich glaube, die Grenzbeamten hätten ohne Politik einfach die Grenzen weiter bewacht und die (nicht gerade schwer bewaffneten) Invasoren problemlos zurückgeschlagen.

    Die Konservativen haben sehr wohl eine Aufgabe im gut abgestimmten Spiel. Die „Linken“ rühren eine giftige Brühe an, die Konservativen schreien zunächst „Pfui bäh“ und nach einer Weile holen sie ihre große Konservendose, dosen die Brühe ein und behaupten, jeder, der sie nicht frisst, wäre ein Rechtsradikaler oder ein Nazi, auf keinen Fall aber konservativ. „Rechts von uns ist nur noch die Wand“ hat Franz Josef Strauß diese Funktion auf den Punkt gebracht. Das übernimmt derzeit die AfD, auch sie sind viel damit beschäftigt, festzulegen, was „noch geht“ und was schon jenseits der Wand ist. Es ist aber eine bewegliche Wand.

    Am besten sehen wir uns das einfach an.

    Es reicht also nicht, einfach alles stehenzulassen. Wir müssen zur früheren Wertordnung zurückkehren.

    Das wünsche ich mir auch – obwohl ich nicht damit rechne, das noch zu erleben. Dann aber trotzdem für unsere Nachkommen. Es wird vielleicht nicht alles ganz gleich sein wie in der frühen BRD, aber es muss sehr viel weg. Dass eine politische Partei das tut, glaube ich nicht.

  79. Es ist schon traurig, dass ein wirklich deutscher sich seinen Arsch abarbeiten MUSS – Um Kinder zu finanzieren zu können — Während ein Pass oder bereicherungs-deutscher ALLES von VORN und VON HINTEN BEZAHLT bekommt. Das Schlimme ist zudem, dass die Bereicherungselite von UNSEREN Steuergeldern finanziert wird. Wie gesagt, der Schuldenberg wächst stetig. Dafür sind eigentlich auch die Steuergelder gedacht, diesen Berg langsam abzubauen. Das EINZIGE was sich hier aber durch diese Bereicherungspolitik abbaut, ist dieses Land.
    Ebenso baut sich auch die logische Struktur der einstigen Landesführung gleich mit ab.
    Das ist Wackeldackelpolitik und nichts anderes. Alles wird früher oder später abgenickt – zum Leidwesen des einstigen Grundvolk und das damit verbundene Grundgesetz.
    Ich bin der Meinung das es eigentlich schon so viele versteckte Löcher hat wie ein Merzedes der 210 Reihe. Ein Schweizer Käse wäre noch human dagegen. Man könnte das ganze ja mit Humor sehen, aber es ist einfach zu traurig.

  80. Polygamie? Haben wir doch schon:

    Hubert Königstein, Diplom-Finanzwirt

    4 Frauen, 23 Kinder

    Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

    Unabhängig davon, wie man Tatbestände moralisch bewertet, ist es nie falsch, die nüchternen Zahlen zu kennen. Es ist jedem unbenommen nach Kenntnis zu befinden, es sei gut angelegtes Geld.

    Ich habe der Bewertung zum einen die Regelungen zur Sozialhilfe zu Grunde gelegt und zum anderen aus der Liste der 20 am niedrigsten bezahlten Berufe in Deutschland den Platz 20: Handwerker, als Vergleichsmaßstab herangezogen.

    Falls es Abweichungen geben sollte zu den Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz dürften diese marginal sein, zumal es nur darum geht, sich ein grobes Bild über die finanziellen Auswirkungen zu machen. Und spätestens nach Asyl-Anerkennung, was bei Syrern reine Formsache ist, greift das Sozialhilfegesetz.

    Die Mütterrente von Nahles wurde hier nicht mitbedacht, obwohl bei 23 Kinder einiges zusammen kommen wird.

    Interessant übrigens ist, dass man in Syrien eine so große Familie haben kann, ohne dass der Staat irgendetwas dazugibt – während man in Deutschland mit dem Modell 4 Frauen und 23 Kinder 30.030 € = (im Jahr 360.360 €) Geld- und Sachleistungen leistungslos erhalten kann.

    Bevor wir im Text weiter gehen: der interessierte Leser kann sich die Berechnungsgrundlage auf Anfrage zusenden lassen. Bitte beachten Sie, dass wegen des Sozialgeheimnisses Einzelheiten nicht in Erfahrung zu bringen sind, so dass Sachverhalte und Kosten teilweise nach der Lebenserfahrung zu schätzen waren.

    Für den obigen, als Annäherung ermittelten, Betrag arbeiten bei einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.461 Euro immerhin 12,2 Handwerksgesellen. Auf den Nettolohn bezogen, der 1.596 € bei einem Handwerksgesellen in Steuerklasse 1 beträgt – denn die 30.030 € sind ja ein Nettobetrag – arbeiten 18,8 Handwerksgesellen.

    Noch eine andere Betrachtung: bei 314,33 € Lohnsteuer zahlen 95,5 Handwerksgesellen ihre gesamte Lohnsteuer nur für die Kosten dieser syrischen Großfamilie.

    Wieviel Arbeitszeit steckt in diesen Beträgen? Den Nettolohn gibt es für 146 Arbeitsstunden monatlich.

    (Berechnung: 1.596 € plus 314,33 € Lohnsteuer = 1.910,33 € ergeben für 220 Arbeitstage p.a. : 12 = 18,33 Arbeitstage/mtl. à 8 Std. = 146 Arbeitsstunden/mtl)

    Für die Lohnsteuer werden (314,33 : 1910,33 x 314,33 =) 24 Stunden mtl. = 3 Arbeitstage gearbeitet.

    Die 95,5 Handwerksgesellen „schenken“ der syrischen Großfamilie Monat für Monat den Gegenwert von 2.292 Arbeitsstunden bzw. 458 Arbeitstagen.

    Wie mit einer Lupe legt der Fall die Fehlsteuerungen des deutschen Sozialstaats, der zu einem Wohlfahrtsstaat verkommen ist, offen. Er zeigt die organisierte Verantwortungslosigkeit, den Verstoß gegen das Leistungsprinzip (Privatisierung des Gewinns und Sozialisierung der Kosten).

    Bisher waren es nur nüchterne Zahlen. Dazu kommt, dass die 95,5 unbekannten Spender morgens aufstehen, zu ihrer Arbeitsstelle fahren, die Stechuhr bedienen, sich ihre bei Wind, Regen, Kälte, Hitze erbrachten Leistungen beurteilen lassen müssen, die abends von der Arbeit zurückkommen, ihre eigenen Familien unterhalten, ihren Lohn zur Hälfte, durch den Arbeitgeber vom Staat erzwungen, gekürzt erhalten und aus dem Rest nebenbei etwas für die „kleinen Freuden des Lebens“ mühsam zusammensparen.

    Es kann meines Erachtens nicht richtig sein, dass jemand voraussetzungslos Verhältnisse schaffen kann, die von anderen erzwungen und ungefragt zu finanzieren sind. Es hat niemand das Recht, auf Kosten anderer seine Lebensgestaltung zu betreiben. Das Vorgenannte ist kein Plädoyer für die Abschaffung von Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe steht nicht zur Disposition – es ist aber Wissengrundlage, um entscheiden zu können, welche Form von Lebensentwürfen wir künftig finanzieren wollen und finanzieren können.

    03. Oktober 2016

    https://www.deutscherarbeitgeberverband.de/klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html

  81. Was kommt als nächstes? Die Forderung, Polygamie zuzulassen?
    Nur wer kann sich 3 Weibchen (oder jetzt neu 3 knackige Knaben) leisten, der Mindestlohnempfänger bestimmt nicht

  82. Ob die Geschichte stimmt oder nicht, egal!
    Was würde wohl passieren wenn Detlef mit seinem Ehemann Helmut in ein muslemisches Land flüchten würde. Nur mal so gefragt.l

  83. Der Islam predige das Gegenteil von Terror ? Lüge.
    So wenig Demonstranten, weil viele Muslime sich stigmatisiert fühlen könnten ? Blödsinn. Die mitmarschierenden Muslime sind aller Ehren wert und haben viel Lob verdient.
    Wenn eine große katholische Gruppe im Namen von Jesus Christus solch mörderische Anschläge wie der is an den Muslimen verüben würden, wären überall im christlichen Europa Massendemonstrationen dagegen, es würde Abscheu herrschen, man wäre solidarisch mit den Muslimen, der Papst würde sie exkommunizieren undundund.
    Das kriegen umgekehrt die Koran-gehirngewaschenen natürlich nicht zustande.

  84. Ich stimme zu, aber nennen Sie sie doch lieber nur „Mad“ ! Mama ist ein zu positiv besetzter Begriff für sie. Grad das Undurchschaubare und Sprunghafte macht sie zur Herrscherin, weil viele davor einfach kapitulieren und lieber in ihrem Sog mitschwimmen.

  85. da liegen mein Mann und ich doch richtig,
    haben gestern noch gesprochen, das wir uns trennen.
    Er will gerne unsern Kater heiraten und ich unsere Katze.
    Ein Dank an die Grünen, die MUSS MAN JA WÄHLEN;
    Ironie aus
    Man fragt sich jeden Tag , gehts noch bekloppter, ja es geht !

  86. „Für Homosexuelle gebe es das bewährte Institut der eingetragenen Lebenspartnerschaft.“ Sagt Dr. Rainer Balzer MdL. Damit beschreibt er die eingetragene Lebenspartnerschaft zu positiv. Bereits diese war nämlich nur durch eine kunstgriffartige Verdrehung des Artikels 6 GG eingeführt, und sie war der Beginn der gewollten Verwässerung des Ehe- und Familienbegriffs. Im Nachhinein erkennen wir in der amtlich anerkannten „Lebenspartnerschaft“ den Einlaßkanal für die „Ehe“-Verbindung zwischen Männern und die „Ehe“-Verbindung zwischen Frauen, und daraus folgend über das nunmehrige Adoptionsrecht den allein schon umständehalber gegebenen Mißbrauch von Kindern in widernatürlichen Familienverhältnissen. Langfristig ist es falsch, in diesem Punkt nur wegen der AfD-Spitzenkadidatin zu beschönigen. Auch schon in Sachen „Lebenspartnerschaft“, Herr Dr. Balzer, hätte man also besser das Lutherwort „Wehret den Anfängen“ beachten sollen . . .

  87. Ja, die Scharia-Ehe ist die nächste wunderschöne Ehe die uns bunt aufblüht. In der Ehe-Für-Alles steckt sich ja schon heimlich drinnen. Dieser zivilisatorische Fortschritt ist tolerant zu begrüßen, denn Vielfalt ist gut und gerecht für alle, gerade auch für Frauen. Diese erleben mit der Vielweiberei unter Allahs Keuschheitssack den höchsten Willen Gottes. Dagegen kann doch niemand sein. Gott ist groß, Mohammed sein Prophet, und Merkel sei gedankt.

  88. Ist doch gar nicht mehr nötig. Habe es irgendwo gelesen, weiß aber nicht mehr, wo. Geht in etwa so:
    1. 2 Päderasten heiraten
    2. Die beiden Päderasten adoptieren Kinder.
    3. schon sind sie am Ziel

    War doch seit 1988 der Plan, wie in dem Buch beschrieben. Wenn direkt nicht geht, zieht Grün über Los und erreicht sein Ziel indirekt…

    Einzige bisher nicht beantwortete Frage: Wird Volker Beck jetzt noch mal heiraten?

  89. Was kommt als nächstes?

    Kein vernünftiger Mensch hätte vor wenigen Jahren geglaubt, was heute wirklich geschieht.
    Was kommt als nächstes?
    Vermutlich die totale Beliebigkeit. Fiktion und Realität verschmelzen. In den USA ist es offenbar schon problemlos möglich, sich offiziell als ein anderes Geschlecht definieren zu lassen:
    https://www.youtube.com/watch?v=gGpZSefYvwM

  90. Die Damen Hofreiter und Göring liegen mit ihrem Denkansatz goldrichtig! Eine staatliche Ehe zwischen Hausherr und seinem Border Collie fände ich bei der zunehmenden Vermenschlichung von Tieren in der Gesellschaft dringend notwendig. Gerade auch um die Sozialkassen zu entlasten könnte man so etwa bei Arbeitslosigkeit des Hausherrn viel besser einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem Border Collie durchsetzen. Beim Tod des Collies allerdings sollte dem Hausherrn auch eine Witwerrente zustehen.

    Die Ehe nur auf Haustiere zu begrenzen fände ich den anderen Lebewesen unseres blauen Planeten gegenüber jedoch ungerecht! Warum sollte man einem Seeigel die Ehe mit einer Fasanin absprechen? Einem Löwen die Ehe mit einer Antilopin? Und weiter, unsere Brüder und Schwestern, die Pflanzen? Warum sollten zuletzt nicht 72 Weintrauben einen Mohammedaner heiraten können? Zumal genau dies laut Überlieferung unseres Einzigen Wüstengottes sowieso von ihm vorgesehen wurde?

  91. allgemeine Kinderförderung als nächster Schritt der Volkszerstörung: Auch meine Prognose.

  92. Mein Glückwonsch, Herr Dr. Balzer, genau so sehe ich das auch! Daher muss schnellstens eine Verfassungsklage gegen das neue Gestz eingereicht werden – wenn nicht von Abgeordneten der C*DU/C*SU selbst, dann eben von der AfD oder von beiden!
    Schon bei Orwell ist nachzulesen, dass die künftigen Machthaber sich ihre Macht durch die Umdeuting der Begriffe sichern wollen. Vielleicht wird künftig der Begriff „Paar“ (z. B. Für „ein Paar Schuhe oder für „ein M nscenschenpaar (bei Ehe oder Partherschaft)) ebenfalls „ausgeweiet“ auf dreimoder mehr Elemente. Auf diese Weise – die Umbennenung aller Dinge – kann „man“ (d. h. die Herrschenden) so tun, als sei im Grunde docüh alles „beim Alten“ geblieben, weil viele Gesetzestexte nicht einmal geändert werd n müssen, weil die Veränderungen – nahezu unbemerkt – in der Neufestlegung der Begriffe stecken! Oh du schöne “ neue Zeit“! 🙂 🙂 🙂

  93. Kann der Polygamist dann auch Gruppensex mit seinen Ehefrauen haben? Müsste doch eigentlich gehen, wenn der das so will? Der ist doch der Mann und Bestimmer und die Frau(en) hat sich unterzuordnen.

  94. Wir sollten bei dem „Ehe für alle“ tollerant bleiben. Die Evolution hat bereits ihre Antwort bezüglich der Vermehrung solcher Lebendsweisen parat. Gefährlich wird es doch nur dann, wenn Hetrosexuelle ihren Nachwuchs ins Klo spülen und Homosexuelle ihre Exkremente groß ziehen wollen.

  95. Ich glaube, Korangläubigen ist das verboten, also der Gruppensex. Aber der örtliche Gemeindevorsteher der Rechtgläubigen wird da mehr wissen, wie’s der Prophet mit seinen dienstbaren Weibern und Mädchen vorbildlich trieb …

    Die Gender-Ideologie hinter der Ehe-für-Alles verbietet die unfreiwillige Unterordnung des Weibes unter ihren Herrn. Wir sitzen also in einer echten sexuellen Zwickmühle: Vielweiberei halal vs böse, Gruppensex haram vs gut. Die religionsrechtlichen und genderrechtlichen Fakultäten an den Universitäten haben da einiges auszukämpfen. Wer dieseen ungleichen Kampf gewinnt, dürfte klar sein: der Islam; womit dann die Ehe-für-Alles am Baumkran baumelnd endet, die Scharia-Ehe aber bleibt.

  96. Die Stimme der Vernunft wird durch das ohrenbetäubende Getöse der Irren einfach überhört.Willkommen in der Anstalt Buntistan.Hier regiert der Wahnsinn!

Comments are closed.