Von JOHANNES DANIELS | Deutschlands ungekrönte Hauptstadt der Messer-Attacken ist – neben Köln – Bremen. Allein im letzten Jahr wurden in Bremen 469 Menschen mit einem Messer attackiert, in Bremerhaven 165 Menschen. In Bremen stieg die Zahl der Opfer seit 2015 um 25%, in Bremerhaven sogar um 75%. Rein statistisch gab es vergangenes Jahr in Bremen jeden Tag mindestens einen Messerangriff, in Bremerhaven zumindest jeden zweiten Tag. Mittels Messer ermordet wurden in den vergangenen drei Jahren insgesamt 13 Personen.

Eine erschreckende Entwicklung – denn neben psychisch verwirrten PKWs, LKWs und sonstigen Diesel-verseuchten Nutzfahrzeugen sorgen nun auch akut desorientierte Küchenutensilien aus Solingen für weitere Verunsicherung im Zuge der „Politik der offenen Arme“ – und Grenzen.

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (66, SPD) verweist nun angesichts der bestechend drastischen Gefährdungslage auf gesellschaftliche Entwicklungen: „Dieses ‚Deliktfeld‘ wirft ein Schlaglicht auf den Zustand in der Gesellschaft. Auch Polizisten im Einsatz müssen sich darauf einstellen.“ Gründe seien oft „Alkohol“ und die Zustände in „beengten Notunterkünften“.

Aber das rot-grüne Bremen redet nicht nur – es handelt mit einschneidenden Maßnahmen: Als dringlichste Maßnahme sollen – wie PI-NEWS bereits berichtete – die Anhänger der „Identitären Bewegung“ in Bremen entwaffnet werden: Anhänger der IB seien „per se charakterlich nicht geeignet, eine Waffe zu besitzen“, heißt es in einer Erklärung des Bremer Innensenats.

Nach den Ausführungen des seit 2008 für die Sicherheit zuständigen Innensenators seien nun auch stichproben-artige Küchendurchsuchungen bei identitären Befürwortern durchaus im Rahmen des Gebotenen, um die Sicherheit für die Bremische Bürgerschaft wieder herzustellen. Ob dabei auch Grundrechte beschnitten werden, sei dahin gestellt.

Erste norddeutsche Edeka-Filialen haben mittlerweile den Verkauf der – oftmals von der „Gesellschaft“ zweckentfremdeten – Küchengeräte eingeschränkt. Zumindest an Freitagen, erwiesenermaßen einem „Stichtag für gravierende Messerdelikte“.

Die alarmierenden Zahlen gehen aus einem heute präsentierten Senatspapier des Bundeslands Bremen hervor. Der Abgeordnete Jan Timke, BIW, sieht jedoch die möglichen Ursachen auch in der „steil gestiegenen Zahl der Zuwanderer“.

Ein Abstecher im Rhododendronpark

Viele der Messerangriffe in der Freien Hansestadt sind durchaus spektakulär und treffen auch zunehmend Unbeteiligte: Im Oktober erfolgte ein „Amoklauf“ im idyllischen Rhododendronpark mit sieben Verletzten, als ein scheinbar verwirrter Mann willkürlich auf Passanten losging, auf sie einprügelte und einstach. Als die Polizei mit einem Großaufgebot anrückte, war die Bilanz erschreckend. Eine Frau schwebte nach der Attacke in Lebensgefahr, eine weitere Spaziergängerin wird mit großer Wahrscheinlichkeit für den Rest ihres Lebens entstellt sein. Auch Mütter mit Kindern habe er „völlig unvorhersehbar“ mit dem einen Tag zuvor gestohlenen „Garniermesser“ angegriffen. Der Angeklagte mit dem „schüchternen Blick“ sei allerdings schuldunfähig.

Ein syrischer Flüchtling (26) erstach im selben Monat in Bremerhaven-Lehe seine Frau († 22).

An der Bremer Waterfront sticht man eben nicht nur in See …

Eine Massenpanik löste im Mai eine „Meinungsverschiedenheit“ zweier Männer im Bremer Einkaufszentrum Waterfront aus. Nachdem die beiden „Streithähne“ (übliche euphemische Medienverklausulierung) mittels stichhaltiger Argumente im Bauchbereich aufeinander losgingen, wurden über 1.000 Menschen aus dem Center evakuiert und dieses geschlossen. Dem Vernehmen nach ging es bei den bekannten Messerfachkräften um eine „Schnittchenjagd“ bei Primark.

Mehmet-The-Killer-Knife

Mackie-Messer war gestern, Merkel-Messer ist heute! 2017 heißen die „Ingenieure für angewandte Mess-Technik“ meist Mustafa-Muhammad-Murat-Mehmet … oder Miri: Nicht nur in Bremens No-Go-Areas regiert mittlerweile der berüchtigte „Miri-Clan“ die Unterwelt: Erpressung, Waffen, Drogen. Ihr lukrativstes Geschäft ist der Kokain- und Marihuana-Handel. Nach Polizeiangaben setzen sie rund 50 Millionen Euro pro Jahr um. Trotzdem kassieren viele Clanmitglieder eine stattliche staatliche Hilfe. Gegen 1.200 Mitglieder (!) der libanesisch-kurdischen Großfamilie wurde bereits ermittelt. Doch die Hansestadt ist mit seinen Relocation-Gästen im großen Rot-Grünen-Gesellschaftsexperiment vollkommen überfordert. Auf das Konto des Clans gehen in den vergangenen vier Jahren jährlich über 1.000 gravierende Straftaten und eine Vielzahl der 469 Messerattacken, leider trotz „engmaschiger Beobachtung der Polizei und der Sozialbehörden“ – wie die zuständigen Stellen mitteilten.

Die sogenannten Mhallamiye-Kurden-Clans bestehen aus rund 3.000 Familienmitgliedern, über die Hälfte ist einschlägig vorbestraft und „polizeibekannt“. Besondere Probleme bereiteten ca. 20 Schwerkriminelle, die vor allem mit Gewaltdelikten und Drogenhandel beschäftigt sind sowie 27 Intensivtäter. Die „Miris“ kamen vor 20 Jahren als Asylbewerber aus der Südtürkei nach Bremen. Seit der Zeit haben sie ungestört von Politik und Justiz ihre Verbrecher-Organisation aufgebaut und leben völlig abgeschottet in einer Parallelgesellschaft. Gerade sei ein mit beträchtlichen Steuermitteln gefördertes Projekt von Politik und Sozialbehörden in der Mhallamiye-Hochburg „Grohner Düne“ gescheitert.

„Isch mach Disch Messer“ – ein Kampf auf Messers Schneide in Bremen

Bereits vor neun Jahren (!) gab der suboptimal-erfolgreiche Bremer Innensenator Ulrich Mäurer die messerscharf formulierte Parole aus: Null Toleranz gegen kriminelle Clans! Doch die Erfolge zum Schutz der Bevölkerung im sicherheitsverbrämten Bremen lassen äußerst zu wünschen übrig. Alle zarten Integrationsbemühungen zur Eingliederung des Bremer-Terror-Klientels sind angesichts der 13 Messer-Toten in den letzten Jahren sprichwörtlich „über die Klinge gesprungen“.

Gesetze existieren für die levantischen Merkel-Messer-Migranten evidentermaßen nicht – Ehre, Stolz und Familiensolidarität steht über allem. Und einfach abgeschoben werden können die Zuwanderer „eher nicht“. Laut Behördenangaben haben viele Migranten vor der Einreise nach Deutschland ihre Papiere vernichtet und falsche Identitäten angegeben. Auch viele steuerfinanzierten Fachanwälte, die einfühlsame Umvolkungsjustiz und sogar der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg (! – PI-News berichtete) garantieren wohl auch in Zukunft sozialparadiesische Zustände für die schneidigen Hoffnungsträger der Gesellschaft. Falls sie nicht irgendwann jemand stoppt, z.B. der Wähler.

Update:

Aktuell erhielten wir einen Hinweis auf eine Massenschlägerei gestern in Bremerhaven mit Eisenstangen, Messern und Schüssen auf offener Straße. Oben eingebettet das Video des orientalisch-kunterbunten „Familienstreits“.

Gleich zwei Messer-Attacken gestern in Leipzig – verwirrte Schnittwerkzeuge… Und auch in Wuppertal ging ein Messeropfer über die Wupper. Zwei Messer-Attentate in 24 Stunden!

Lesenswert darin:

Gegen die 14 und 16 Jahre alten Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass Streitigkeiten unter Geschäftsleuten bei der Tat eine Rolle gespielt hatten.

Immerhin ein Hoffnungsschimmer, dass die beiden 14- und 16-jährigen bestechenden „Jungunternehmer“ später dafür sorgen, dass unsere Rente auch zukünftig sicher ist. Und zwar hieb- und stichfest!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. Geschäftsleute?? Dealer?? Kann man nur sagen früh übt sich wer ein Geschäftsmann werden will. Habe immer gedacht in Deutschland benötigt man die Volljährigkeit um ein Geschäft zu Gründen, außer die Geschäfte sind illegal, genau so wie die angesprochenen.

  2. Traditionelle orientalische Messertänze sind eine echte Bereicherung – für die Kriminalitätsstatistik.

  3. In der „Messe(r)-Stadt Hannover“ liegen wohl zur Zeit zu viele Eisenstange auf der Straße frei herum…….

    .

    „Mann am Steintor mit Eisenstange schwer verletzt

    Am frühen Donnerstagmorgen ist ein 29-jähriger Mann an der Münzstraße nahe des Steintors schwer verletzt worden. Ein 38-Jähriger war mit einer Eisenstange auf ihn und seine fünf Begleiter losgegangen. Der Täter wurde festgenommen.

    Laut Polizei war die Gruppe um den 29-Jährigen zuvor in einem Club ab Steintor feiern. Gegen 4.45 Uhr wurden sie an der nahegelegenen Münzstraße von dem mutmaßlichen Täter angesprochen – es kam aus bisher unbekannter Ursache zum Streit. Unvermittelt schlug der 38-jährige Mann mit einer Eisenstange auf den 29-Jährigen, sowie einen 30- und einen 33-Jährigen aus der Gruppe ein. Der Jüngste von ihnen erlitt schwere Kopfverletzungen. Sein Zustand ist laut Polizei derzeit stabil. Seine beiden Begleiter bekamen Schläge auf Brust und Beine ab – sie wurden leicht verletzt.

    Beamte nahmen den Täter vor Ort fest. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Wie die Polizei mitteilte waren alle Beteiligten alkoholisiert.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/38-Jaehriger-wegen-versuchter-Toetung-festgenommen-am-Steintor-festgenommen

  4. Schäuble über Zuwanderung:
    .
    „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“

    .
    JA
    .
    JA
    .
    JA
    .
    Zuwanderung ist total SUPER…
    .
    .
    Die Visegard-Staaten sollen auch diese tägliche Terror-Vielfalt haben.
    (Ungarn, Tschechien, Polen)

    .
    Ihre Regierungen sollen auch zusehen wie täglich das eigene Volk durch diese moslemisch-negride Bereicherung abgeschlachtet, vergewaltigt und zerstört wird. Wie ihre Städte zu moslemischen-negriden Multikulti-Höllen-Kloaken verfallen.
    .
    VERDAMMT NOCHMAL…
    .
    WARUM WOLLEN DIE VISEGARD-STAATEN KEINE MOSLEMS UND NEGER?
    .
    Terror kann so schön sein..

  5. Danke für diesen Text. Die Aussagen sind nicht lustig. Aber die Wortspiele mit allem was schneidet und so, ich hab mich voll weggeschmissen vor Lachen. Das war jetzt der Brüller 😀

  6. Ist mir nicht zu erklären, wie man so die Realität verleugnen kann wie Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (66, SPD). Selbst wenn sie in goldenen Lettern direkt vor ihm zu lesen wäre, würde er sie nicht erkennen, da die Sicht durch ein sehr dickes Brett versperrt ist.

  7. Herrlich geschriebener Text 😀 Danke.
    Besonders gut fand ich „akut desorientierte Küchenutensilien aus Solingen „

  8. Hey – Hoo, Hey – Hoo….Folklore…Yo

    Ich kann dieses unterbemittelte – Gesindel, nicht ertragen!

  9. Kein Mitleid!
    .
    Bremen wird seit 70 Jahren von der SPD-Mafia regiert!!
    .
    Die wollen das so und sie wollen mehr davon..
    .
    Bremens Schulden steigen auf 22,8 Milliarden Euro (Dank SPD!)
    .
    .
    Gefallene Städte/Stadtstaaten/Bundesländer

    Bremen
    Berlin
    Hamburg
    NRW
    Frankfurt/M.
    .
    Liste darf vervollständigt werden. ..

  10. “ Als dringlichste Maßnahme sollen – wie PI-NEWS bereits berichtete – die Anhänger der „Identitären Bewegung“ in Bremen entwaffnet werden: Anhänger der IB seien „per se charakterlich nicht geeignet, eine Waffe zu besitzen“, heißt es in einer Erklärung des Bremer Innensenats.“

    Was für eine Verhöhnung. Die ganzen kriminellen Araber Clans sind also „charakterlich geeignet“?!

    „Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“ (Alexander Solschenizyn)

  11. Ich finde den Kameraschwenk nach links, der die Wahlplakate von die Linke und SPD ins Bild bringt, dramaturgisch genial!

  12. Die Bremer haben sich das alles jahrzehntelang fleissig herbeigewählt. Kein Mitleid mit Bremen, Köln, München, Hamburg, Berlin usw.

  13. ein völlig normaler Tag in Bremen. es ging: a) eine Frau
    b) um religiöse Differenzen
    c) um Drogen
    d) um Geld

    worum es nicht ging a) um Arbeit
    b) um Integration
    c) um Deutschland
    d) um etwas was Deutsche überhaupt etwas angeht

    Ich finde man sollte diesen Leuten unbedingt erlauben wählen zu können. Natürlich würden diese freundlichen Mitmenschen eine Partei wählen, die es normal findet das sie weiterhin auf deutschen Strassen ihre Meinungsverschiedenheiten auf diese Art und Weise lösen.
    Es gibt Gerichtsurteile bei denen Deutsche zu empfindlichen Geldbußen verurteilt wurden, weil sie ein Messer dabei hatten. Hier fuchteln Primaten mit Macheten herum und keinen interessert es. Witzig nicht?

    WIR schaffen DAS!!!!!!!

    SAGENHAFT!!!!!!!!

  14. Ermittlungen zur Herkunft einer Schnittverletzung

    Görlitz, Schillerstraße
    24.08.2017, 02:12 Uhr

    In der Nacht zu Donnerstag rief ein Mann die Polizei zu seiner Wohnung an der Schillerstraße in Görlitz. Ein Bekannter des Anrufers, ein 22-jähriger lybischer Staatsbürger, war bei ihm und wies eine Schnittverletzung an der Wade auf. Sanitäter brachten den leicht Verletzten zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Woher die Wunde am Bein des Mannes stammte und wo der Ereignisort dazu gewesen war, ist gegenwärtig ungeklärt. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und wird den Asylsuchenden befragen.

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_51875.htm

  15. die getöteten, sorry, bereicherten, waren alle psychisch labil. ansonsten wäre sie professionell den messern ausgewichen.

    mfg
    eure angela merkel

  16. Ich verstehe gar nicht, wo die Sozialarbeiter so lange bleiben. Wir haben doch bald für jeden 3 Stück.
    Aber die sind wohl eher für die Abteilung „Ausdruckstanz zur Integration“ und „Bunti-Kulti“
    Straßenfeste mit Clown Nase zuständig.

  17. Ach das da oben …
    ist doch einfach nur ein Gerangel-Ringelrein einer Gruppe.
    Vielleicht sind sogar noch ein paar Männer dabei,
    die auch Jugendliche sein könnten.
    Wobei vielleicht auch mal ein Messer folkloristisches geschubst wurde.
    So ein biss.chen „schneidende Gewalt gegen den Hals“(Polizei Düsseldorf)
    ist doch nicht ernst gemeint sondern kulturelle Identität.
    Was eventuell wichtig sein könnte, es sind anscheinend keine Kleintransporter und BMWs darin verwickelt, also schon mal nicht so schlimm. Golf auch nicht und auch keine LKW.
    Sondern nur irgendwelche 2-Beiner, die sich kulturspezifisch-fremd bewegen
    und deshalb auch nicht richtig wahrgenommen werden, – als Menschen.
    Sondern …äh…irgendwie anders.
    So ist das eben in Mama Afrika … und jetzt auch hier bei uns

  18. @EinKesselBuntes: Was der ganze Scheiß die GKV und die Kommunen = den Michel kostet. Allein Krankenwagen geholt, erstversorgt und ins Krankenhaus mitgenommen – für einen Leichtverletzten an der Wade! und diese ‚Einzelfälle‘ 100 und 1000endfach jeden Tag in ganz Deutschland.

  19. „In Bremen haben 53 Prozent der unter Sechsjährigen und 31 Prozent der Gesamtbevölkerung einen Migrationshintergrund. In Hessen sind es 50 beziehungsweise 30 Prozent. In Frankfurt am Main liegt der Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund laut einer Studie schon heute bei 51 Prozent, bei den Kindern unter 15 Jahren sind es 69 Prozent. Auf Gemeindeebene gilt tendenziell: Je größer die Einwohnerzahl, desto größer auch der Anteil der Migranten.“

  20. vor einer stunde sind in syrien 57 schiitische Assad-Soldaten bei einem schweren Selbstmordanschlag des IS getötet worden. Die Musels geben sich Saures, Schiiten gegen Sunniten, Irre gegen Irre! Den Israelis wird es recht sein. Solange sich die Fanatiker in ihrem inner-islamischen Weltkrieg gegenseitig massakrieren, können sie nicht den geplanten Marsch nach Jerusalem antreten! Das plant nämlich nicht nur der IS, sondern auch die schiitische Achse Iran-Irak-Assad-Hisbollah!

  21. Kadiem
    24. August 2017 at 14:33
    Musel in Freilandhaltung !

    Das wird nix !
    ++++

    Doch!
    Auf dem Mond!

  22. Dieses Video, da geht einem schon wieder der Hut hoch. Bewegte Bilder sind doch noch etwas anderes, als nur die Berichte über die Vorfälle.

    Diese unterbelichteten Typen. Immer diese Visagen. Dauernd dieses Gebrülle. Die sind absolut nicht in der Lage, irgendetwas halbwegs vernünftig und ohne Schlägerei auf die Reihe zu kriegen. Egal, worum es auch immer geht.

    Ich habe so die Schnauze voll
    .
    Wenn es gar nicht mehr anders geht, abgeschoben wird ja eh kaum noch einer, im Gegenteil !
    Alle in ihre No-Go-Zonen. Alle Deutschen sofort da rausholen. Sollen die sich da gegenseitig die Fresse polieren ! Keine ärztliche Versorgung ! Polizei riegelt den Bezirk ab, dass noch nicht einmal eine Maus da durch schlüpft. Dann viel Spaß.

  23. …Der Angeklagte mit dem „schüchternen Blick“ sei allerdings schuldunfähig….
    Need I say more???

  24. Zum Video: Das übliche halt. Da wird ein Moslem zum anderen gesagt haben, „deine Frau hat fettes Arsch“. Reaktion: „Was guckst du Arsch von meine Frau?“ und los geht die Klopperei.
    Und wenn sie dann fertig sind bezahlt der Steuerzahler die Folgekosten. Wieso eigentlich? Denen ne Rechnung schicken und wenn nicht bezahlen, voll krasse BMW pfänden.
    Geht bei Einheimischen auch.

  25. Yooh, sisterz and bitches: this Rap-Nigga is superdoof!
    Weil „seine Vorfahren auch keine schicken Brillen hatten“ (Zitat) schaute dieser Bilderbuch-Trottel namens Joey Bada$$ – der vermutlich weder den eigenen Vater, geschweige denn seine Vorfahren je kennenlernte – vorsätzlich und über längere Zeit hinweg OHNE Sonnenbrille in Letztere.
    Danach musste er sämtliche Konzerte absagen. Wir rätseln, weshalb…

    http://www.spiegel.de/panorama/leute/sonnenfinsternis-rapper-joey-bada-sagt-konzerte-ab-a-1164332.html

  26. In meiner Jugend hatte so gut wie jeder Junge ein Fahrtenmesser …… und eine Lederhose.:)

  27. Merkels-Terror-Gäste!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Ich hoffe die dt. Polizisten wissen wen sie bei der kommenden Bundestagswahl wählen werden..

    .
    Die wirklich ihre Interessen und Befugnisse vertritt!
    .
    Der ihren Dienst sicherer macht.. und sie vor diesem Ausländer-Terror besser schützt!
    .
    Das kann und muss nur die AfD sein..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Blutender Essener attackiert Polizisten in der Innenstadt mit Messer und Gürtel

    Essen. Am späten Samstagabend wurden Polizisten von Augenzeugen zu einer wüsten Schlägerei zweier Männer in der Essener Innenstadt gerufen.

    Als die Beamten am Kennedyplatz eintrafen, stand dort ein 28-jähriger Mann mit einem Gürtel bewaffnet.

    Als der Streithahn der Aufforderung der Polizisten nachkam und sich auf dem Boden fesseln ließ, stürmte urplötzlich ein zweiter Mann, mit Messer und Gürtel bewaffnet, schreiend auf die beiden Beamten zu.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/blutender-essener-attackiert-polizisten-in-der-innenstadt-mit-messer-und-guertel-id211656715.html
    .
    .
    Angriff auf Reisende:

    Gruppe aus Marokko bedroht Bahnfahrer am Essener Hauptbahnhof

    Reisende hatten sich mit vier Männern aus Marokko angelegt, die zuvor ihre Geldbeutel geklaut hatten. Als sie die Diebe darauf angesprochen hatten, gingen diese mit einem abgebrochenen Flaschenhals auf sie los.
    Alle Täter gefasst

    Die Marokkaner befinden sich derzeit im Asylverfahren.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/angriff-auf-reisende-gruppe-aus-marokko-bedroht-bahnfahrer-am-essener-hauptbahnhof-id211659211.html

  28. Marie-Belen 24. August 2017 at 15:00

    Ich hab als Schweizer noch immer ständig ein Taschenmesser dabei mit vielen Funktionen. Nicht zum Leute stechen. Aber immer wieder mal ist es sehr nützlich 🙂

  29. Meldet das die Bremer Lokalpresse hoffentlich!?

    Ich ließ mir grad wieder 10.000 Blätter mit PI-Werbung drucken.

    Wie wär´s mit folgendem Werfblatt:

    „469 Messerangriffe 2016 in Bremen – Schluss mit dem unkontrollierten Import hunderttausender, tollwütiger Barbaren, Frau Merkel!“

  30. Schön kreativer Artikel. Gefällt mir.
    Zum Inhalt habe ich nichts zu sagen. Ich fühle mich verarscht und ausgeliefert. Zum Fraß vorgeworfen im eigenen Land.

  31. Merkel-Deutschland:
    August 2017

    Merkel ist dafür verantwortlich, dass unschuldige Menschen durch ihr
    unverantwortliches handeln, getötet, genötigt, vergewaltigt und die Bevölkerung mit
    Kriminalität überzogen werden,.

    Merkel ist außerdem dafür verantwortlich, dass die Bevölkerung durch ihr unverantwortliche handeln,
    die Menschen in ihrer persönlichen Freiheit, enorm eingeschränkt werden, unsicher sind und und Ängste haben, und sich in der Öffentlichkeit nicht mehr aufhalten wollen und können.

    So weit hat es Merkel mit ihrer „Deutschland-Wohlfühl-Politik“ gebracht!
    Sie meint auch noch, dass dieses alles normal ist …..

    A f D wählen!
    Die Alternative für Deutschland ….. gegen die Alternativlosigkeit des Merkel-Wahnsinn.

    Merkel muss weg!

  32. Gründe seien oft „Alkohol“ und die Zustände in „beengten Notunterkünften“.
    ——————
    Ach, die Lüge von den beengten Notunterkünfte…..

    Neulich im TV gesehen
    Wir Nachkriegskinder – Zeit des Aufbruchs
    https://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/wir_nachkriegskinder_(1_2)/1127226
    Es ist die Generation, die unser Land bis heute prägt. Als Kinder haben sie den Krieg überstanden, an der Seite ihrer Mütter Bombennächte, Flucht und Vertreibung, die Befreiung der NS-Lager erlebt. Sie fanden sich 1945 wieder in einem Trümmerland, das den Anschein erweckte, als würde es noch Jahrzehnte in vieler Hinsicht am Boden zerstört bleiben.

    Im Jahrzehnt darauf erfuhr Westdeutschland eine unerwartet rasche Blüte, im Osten des „Eisernen Vorhangs“ entwickelte sich die DDR zu einem sozialistischen Musterstaat. Hüben wie drüben richteten die Menschen den Blick nach vorn – und selten zurück. Es galt, sich neu einzurichten – und die Schatten der Vergangenheit dabei allzu oft auszublenden. Viele Kinder der Zeitenwende hatten Traumatisches erlebt, über das sie lange nicht sprechen durften oder konnten.

    Viele wuchsen vaterlos auf, von klein auf mussten sie lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und sich oft selbst um ihr Überleben zu kümmern. Andere fühlten sich als Flüchtlingskinder fremd in ihrer neuen Heimat. Und doch war es für die meisten auch eine schöne Zeit, geprägt von Zuversicht, Improvisationsgeist und der Überwindung überkommener Moralvorstellungen
    Und da wird von den Feiglingen, Deserteuren und Terroristen behauptet, sie wären durch Enge in Lagern so geworden.

    Kein Deutscher bekam eine Notunterkunft mit Zimmern und Küche und Bad….

    Dieser Dreckskerl der Sozis, Mäurer, tritt das Leben seiner Großeltern in den Dreck – für Massenmörder und Parasiten….

  33. @Drohnenpilot
    Ich will nicht besserwissen, aber die tapfere Slowakei gehört auch zur Visegrad-Gruppe.

    Zu der Liste der „Gefallene Städte/Stadtstaaten/Bundesländer“ mach ich es mal anders herum,
    Jever kann man noch exkludieren. 😀

  34. Merkel Machts Möglich:
    http://www.news.de/panorama/855500138/kannibalismus-in-nigeria-koeche-servieren-ahnungslosen-gaesten-menschenfleisch/1/
    http://media.news.de/images/beim-african-food-festival-skandal-glueck_855595546_180x180_00c81494a72b13875cb0492de4773044.jpg?images/3e/cc/d1f46adc78fe51a4aa8715123542.jpg,nopic/no_pic.jpg
    Frische Menschenköpfe eingepackt in Frischhaltefolie
    Neben den Köpfen entdeckten die Polizisten außerdem Schnellfeuergewehre, Munition und diverse Mobiltelefone.
    Frische Menschenköpfe eingepackt in Frischhaltefolie
    Der Kannibalismus steckt in den Urgenen aus der Affenvergangenheit im Großen Grabenbruch, welcher im Norden vom Jordantale bis nach Ostafrika reicht.
    Merkel und Schäuble wollen diese EInkreuzung von Schwarzen!

  35. https://amqq.pp.ua/

    Der IS hat in der letzten stunde 57 schiitische Assad-Truppen getötet und 7 Dörfer zurückerobert. Mal erobert der IS was, dann wieder Assad´s schiitische Armee, sie bluten sich gegenseitig zu Tode. Ist das nicht grossartig? Auf diese Art und Weise ist Israel relativ sicher! Das Unentschieden in Syrien zwischen allen Kriegsparteien muss endlos weitergehen, nur so kann Israel sicher bleiben. Wenn sich die Schiiten oder Sunniten eines tages zu 100% durchsetzen, werden sie ihre Waffen Richtung Jerusalem wenden. oder richtung Westeuropa. Assad darf den Krieg weder gewinnen noch verlieren. „Ewiges Unentschieden mit gegenseitigem Ausbluten“ ist die richtige Strategie aus unserer westlichen Sicht! Je mehr sich die schiitischen und sunnitischen Musels in ihren Erbfolge-Blutrausch hineinsteigern, desto besser für uns!

  36. Wie die sich auch immer „fortbewegen“. Auch in völlig friedlichen Situationen. Irgendwie immer auf Krawall gebürstet. Wie Tiger in ihren Käfigen. Auf Jagd gehen. Beute machen. Irgendein Deutscher wird schon falsch „gucken“. Oder nicht voller Demut den Gehweg freimachen.

  37. Die schuldunfähigkeit hängt wahrscheinlich mit den Islam zusammen. Nicht umsonst schiebt Australien Muslime ab!

  38. ich persönlich kriege nicht genug davon, dass vor der BT- Wahl diese hier unkontrolliert ins Land hineingelassenen unbrauchbaren kulturell inzüchtig Erb-idiotischen Irren sich mitten am helllichten Tag auf einer viel befahrenen Straße für alle Passanten, und unentschlossenen AfD Wähler gut sichtbar mit langen spitzen Werkzeugen sich gegeneinander aufschlitzen wollen

  39. LASST UNS KLEBEN

    Hieb- und stichfeste Fakten und Wahrheiten gibt es auf schneidigen Aufklebern aus einer Aktion des patriotischen Einzelkämpfers Sven Liebig.
    https://www.youtube.com/watch?v=nvX0__HmXBo
    Lasst uns damit ganz Deutschland bekleben und die dauerpubertiernden Gutmenschen, die hasserfüllten Deutschlandabschaffer, die moralheuchelnden Volksverräter und die multikultigeilen Traumtänzer zum Schäumen bringen.
    Zu bestellen bei: http://www.shirtzshop.de/shirtzshop/i

  40. Dank Merkel wissen wir doch gar nicht, wieviele Mörder aus dem Orient und Afrika nach Deutschland eingeschleust wurden!

  41. Ich habe eben mal hier: https://www.upik.de/
    nachgesehen, ob tatsächlich die verschiedenen Institutionen des „Bundes“ (wie unten aufgeführt) nach den Nummern in der D & B-Datenbank gefunden werden können.

    (“ D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, das 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt wurde. Der heute international als Standard anerkannte Zahlencode dient der eindeutigen Identifizierung von Unternehmen. Eine DUNS-Nummer können nur gewerbliche oder unternehmerisch tätige Personen erhalten. Mit dem SIC Code unterwerfen sich Firmen dem internationalen Handelsrecht, kurz UCC.“)

    JA!!! Da steht es. Ich kopiere mal raus, was unter der Nummer „Bundestag“ ( D-U-N-S Nummer 332620814) angegeben ist:

    UPIK® Datensatz – L
    L Name Deutscher Bundestag
    Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
    L D-U-N-S® Nummer 332620814
    L Geschäftssitz Platz der Republik 1
    L Postleitzahl 10557
    L Postalische Stadt Berlin
    Land Germany
    W Länder-Code 276
    Postfachnummer
    Postfach Stadt
    L Telefon Nummer 0302270
    W Fax Nummer 03022736878
    W Name Hauptverantwortlicher Norbert Lammert
    W Tätigkeit (SIC) 9121

    Auch die „Bundesrepublik Deutschland“ hat eine D-U-N-S Nummer:

    Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 341611478 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
    -Regierung der Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 498997931 SIC-Nummer 9199
    -Bundesministerium des Innern D-U-N-S Nummer 507111040 SIC-Nummer 8741
    -die Hessische Staatskanzlei D-U-N-S Nummer 65183 SIC-Nummer 9199 (
    is a private company)
    -Hessisches Ministerium für Justiz D-U-N-S Nummer 312675107 SIC-Nummer 9229
    -Hessisches Ministerium der Justiz für Integration und Europa D-U-N-S Nummer 332230304 SIC 9111
    -Hessisches Ministerium der Finanzen D-U-N-S Nummer 330340782 SIC Nummer 9199
    -Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg D-U-N-S Nummer 341876758 SIC Nummer 9111

  42. Wer liest denn noch die Blöd-Medien? Möglichkeiten der Lügenpresse, einen ISlamischen Messermord zu vertuschen:
    „Ein Mann erstach….“
    „Ein Unbekannter erstach…“
    “ Der Original Bremer Jung Ole Kruse erstach…“ (auch wenn Ole Kruse in Wahrheit Yussuf Al-Islami heißt)…
    „Meinungsverschiedenheit zweier Männer“ (=beide sind gleichermaßen Schuld, also auch das Opfer)
    „Tödlicher Unfall “ (das doofe, trampelige Opfer ist dem unschuldigen Waffennarren ins Messer gelaufen, aus Versehen, also tragischer Unfall).
    „Ein geistig verwirrter Einzeltäter erstach…“
    Oder aber man berichtet gar nicht über den Fall, da eh nur von regionaler Bedeutung (hat nicht Werder Bremen einen neuen Ersatztorwart verpflichtet? das ist viel wichtiger).
    Ähnlich wie in einer Kläranlage wird diese Phrasen-Scheixxe gemixt und umgerührt und die Kotkäfer der Presse suchen sich je nach Bedarf ihren Mist heraus.
    Schuldig ist derjenige, wer diese Presse noch unterstützt und am Fressen hält…

  43. Nicht nur in Holland sondern in ganz West-Europa sind die Marokkaner nicht nur ein Problem sondern eine ständige Bedrohung für Leben und Gesundheit der Eingeborenen. In Kontinental-Europa sind sie für etwa die Hälfte aller Anschläge verantwortlich. Wenn dennoch ein Politiker wie Geert Wilders, der letzt wohl mit gesundem Menschenverstan, seine Anhänger fragt ob sie sich mehr oder weniger Marokkaner wünschen wird er vor Gericht gezerrt. https://www.youtube.com/watch?v=0cYhLHNYgEE
    Dabei ist der NL-Staat schon längst in den Händen der Marokkaner gefallen. Das Staatsoberhaupt König Willem-Alexander darf sich nicht mehr mit der Regierungsbildung beschäftigen, obwohl er das einzige ständige Mitglied der Regierung ist. Die Regierungsbildung macht jetzt eine Marokkanerin, der Vorsitzer der Zweiten Kammer, Mitglied der Partei von den Ausländern (PvdA, ehemals sozialdemokratisch) Frau Khadija Arib. Dieser von der Zweiten Kammer gegen das Staatsoberhaupt vollzogene Staatsstreich bedeutet dass seit den Wahlen von 15-3-2017 der Parteienklüngel der Frau Arib angeblich an der Bildung einer neuen Regierung arbeitet. Bis jetzt ausser Spesen nichts gewesen und das nur deshalb weil man partout nicht mit Wilders regieren will.

  44. Der Schutz der Bevölkerung wurde doch schon lange aufgegeben.
    Niemand,aus der Polit.-Kaste, interessiert sich auch nur einen Dreck um die Ängste und Befindlichkeiten innerhalb der Bevölkerung.
    Allerdings ist sie es auch selbst Schuld,wer diesen Umvolkern und Islamisierern,bei jeder Wahl, das „Vertrauen“ ausspricht,bekommt halt das,was er gewählt hat.
    Man kann dem allem einen Riegel vorschieben,man muß nur verantwortungsbewusst wählen,allerdings heisst das auch,sich dem Mainstream und der rächten Verunglimpfung,entgegen zu stellen.
    Noch funktioniert ja die,durch die Lügenpresse und den Staatsmedien,proklamierte,logische Kette.
    AfD ist rechts,rechts ist Nazi und Nazis sind unwählbar..
    Dabei spielt es auch keine Rolle,daß die AfD sich auf demokratischem Boden bewegt und eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz abgelehnt wird,sehr zum Verdruss unserer „wahren Demokraten“,aus der etablierten Politkaste.

  45. Länder ohne Islam werden auch künftig die Weltwirtschaft bestimmen. Je mehr Islam, desto schwächer das Land. Wartet mal, bis das Öl weg ist. Wer nur auf das Jenseits hinarbeitet, bringt es in der Realität zu nichts. Deswegen sind sie auch auf Wirtsländer angewiesen. Gastarbeiter sind Gäste, die nie wieder gehen. Gäste, die sich aufführen. Ist aber keine Symbiose. Wir haben nichts davon. Sie können allenfalls als schlechtes Beispiel dienen.

  46. Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Heute morgen wurde mir vom 1. Deutschen Lügensender DLF erst bestätigt, daß die Integration dieser goldigen Menschen praktisch voll gelungen ist. Da war kein Wort von solchen entsetzlichen Aktivitäten, gar Mord und derart häßlichen Sachen. Nur eines geht so natürlich gar nicht, dass n-u-r 80% der Deutschen solche Früchtchen als Nachbarn haben möchten. Das muss besser werden!

    Integration besonders erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt

    Ein positives Beispiel für Integration: Besonders erfolgreich läuft die von Muslimen auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie der Bertelsmann Stiftung. 80 Prozent von ihnen arbeiten Voll- oder Teilzeit. Auch die Arbeitslosenquote unter Muslimen liegt im Bundesdurchschnitt. Für gläubige Muslime ist es laut Studie schwieriger, einen Arbeitsplatz zu finden. Das kann etwas mit den Rahmenbedingungen in den Unternehmen zu tun haben, sagt Studienmacherin Yasemin El-Menouar.
    „Muslime, die ihre Religion regelmäßig praktizieren, beispielsweise das fünfmalige Pflichtgebet täglich ausüben, finden möglicherweise nicht in jedem Unternehmen einen Gebetsraum. Und möglicherweise passt das auch nicht mit den Pausen.“

    Bertelsmann-StudieIntegration von Muslimen schreitet voran
    http://www.deutschlandfunk.de/bertelsmann-studie-integration-von-muslimen-schreitet-voran.1773.de.html?dram:article_id=394201

  47. Baerbelchen 24. August 2017 at 15:33

    Dem Anfall geht eine Aura voraus, also Akkomodationsstörungen und so. In dem Moment ist man noch handlungsfähig. Tritt der eigentliche Anfall ein, dann verliert der Betreffende das Bewusstsein oder ist absent. Bei grand mal Anfällen ist z.B. Urinabgang typisch.
    Aber es gibt extrem viele Arten von Epilepsie. Wenn es den Fahrer trifft und er den Fuss auf dem Gas lässt….aber irgendwie wäre doch die normalste Reaktion vom Gas zu gehen, wenn es einem nicht gut geht. Es mach jat nicht Peng und Anfall. Kann man so nicht schlüssig beantworten.
    Ausserdem dürfen Epileptiker kein KFZ führen. Ausser unter Auflagen.

  48. Ich fordere ein sofortiges Messerverbot! All Messer sind einzuziehen und nur gegen einen Waffenschein auf Wunsch auszuhändigen! Dazu ist ein guter Leumund und ein Führungszeugnis erforderlich! Hausfrauen müssen ihre Lebensmittel ansonsten bei einem Messersachverständigen schneiden lassen! .-)

  49. @Drohnenpilot
    AfD wählen ist das EINZIGE was uns noch rettet!
    AfD wählen ist das EINZIGE was uns noch rettet!
    AfD wählen ist das EINZIGE was uns noch rettet!
    AfD wählen ist das EINZIGE was uns noch rettet!
    AfD wählen ist das EINZIGE was uns noch rettet!

    So ist es!

  50. Da liegt soviel Potenzial für den Autobahnbau frei. Wir könnten goldene Staßen haben, wenn man diese Tölpel richtig einsetzt. Spaten in die Hand und hinter ihnen der kräftige Arschtritt.

  51. Wann werdern diese Zustände hier und anderswo in Europa nicht mehr sein ?
    Wenn kein Religionshetzer mehr den Koran wortwörtlich auslegt und lehrt, und so Gutgläubige instrumentalisiert.
    Der Orient ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit:und die Menschen dort werden nicht als Terroristen geboren, sondern dazu gemacht. Aber, viele Jahrhunderte Indoktrination, durch monokulturelle Bildung, gehen nicht Spurlos an einem vorbei. Ein Staat mit überwiegend muslimischem Bevölkerungsabnteil wird sich schwer damit tun, eine Bildungsoffensive zu starten, es sei denn, er würde alle religiösen (Ver)führer kontaktlos einsperren und die Verwandtenheirat, unter Sterilisationsandrohung, verbieten. Ist krass, aber nur so bekämen wir eine beruhigtere Welt-

    Solange die patriotischen Parteien, in Europa, keine absolute Mehrheit bei Wahlen bekommen, ist keine Besserung in Sicht, eher Verschlechterung

  52. Sollte man sich mal durchlesen:

    „Liebe Unterzeichner dieser Friedenspetition,
    ich möchte es nicht versäumen eine Information aus meinem Buch „die gelbe Karte“ zu thematisieren, die allen Personen ohne Staatsangehörigkeitsausweis nützlich sein kann. Die Wahlbenachrichtigung für die Bundestagswahl 2017 ist ein Nachweis der Identität ihrer Natürlichen Person. Mit dem Personalausweis oder dem Reisepass führt man unter „Name“ die Identität einer juristischen Person (Firma). Das kann jeder selbst überprüfen mit Hilfe der juristischen Definition der Identitäten, gemäß § 28 Abs. (1) 1. PAuswV. Auf der Wahlbenachrichtigung ist nicht wie im Reisepass oder Personalausweis der „Name“ ausgewiesen, sondern explizit ihr „Familienname“, der ihre Natürliche Person identifiziert, was auch logisch ist, weil im juristischen Sinne nur lebendige Menschen zur Wahl gehen können und keine Firmen (Sachen), zudem wird jedem Wahlberechtigten am Tag der Wahl die deutsche Staatsangehörigkeit zuerkannt, gemäß Artikel 116 Abs. (1) GG (Grundgesetz). Der Nachweis dieser Identität gilt jedoch nur am Wahltag für 10 Stunden, also von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Wer mit der Wahlbenachrichtigung zur Wahl geht bestattet somit seine Stimme in einer Wahl-Urne. Denn die Identität des lebendigen Menschen, nachgewiesen durch den Familienname(n) = Natürliche Person auf der Wahlbenachrichtigung, ist der lebende Mensch in seiner Rolle als Träger von Rechten und Pflichten. Mit dem Eintausch der Wahlbenachrichtigung gegen einen Stimmzettel, der durch den Vollzug der Wahl in der Wahl-Urne verschwindet, wird die Person somit wieder zur Sache, weil die Identität der Natürlichen Person nicht mehr beweisbar ist.

    Wer den Nachweis seiner Natürliche Person nicht in einer Urne bestatten möchte, kann stattdessen jener Empfehlung folgen:
    (Weiteres siehe unter der Verlinkung)
    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag/u/21081484

  53. Baerbelchen 24. August 2017 at 15:33
    Zum „Unfall“ von Saarwellingen:
    Wer kennt sich mit Epilepsie aus und erklärt, ob es schlüssig ist, dass man kurz vor dem Anfall schon mal vorsorglich mit total überhöhter Geschwindigkeit durch die Einkaufszone brettert?

    *lol*
    Wer das glaubt, glaubt auch, das der Weihnachtsmann die Ostereier färbt…

  54. Diese Zustände werden uns zugemutet, ohne daß wir Herkunftsdeutschen (sic!) jemals dazu gefragt wurden. Alle Kosten (Stütze, Integrationsblabla, Rettungsmedizin, Sozialblabla, Polizei) trage auch ich, ohne es zu wollen. Mehr noch, ich will nichts, wirklich nichts davon bezahlen!

    Ich empfinde das als Zwangsmaßnahmen gegen meine ureigensten Interessen. Zudem schrumpfen die Leistungen, die ich aus System zurückerhalte (Sicherheit, Rente, med. Leistungen, überhaupt alles, was der Sozialstaat seinem Bürger anbietet), wobei die Preise dafür auch noch beständig steigen. Das ist ein beschissenes Geschäft für mich.

    Da mir inzwischen klar ist, daß (a) der Staat nicht mehr für mich arbeitet, (b) der Staat gegen mich arbeit und (c) der Staat nicht mit Geld umgehen kann, ist es nur folgerichtig, dem Staat und seinen Organen möglichst wenig Geld zukommen zu lassen. Am besten gar nichts. Das Eingesparte sehe ich als Kompensation für die versaute Lebensperspektive in diesem Land. Man kann privat allerhand Handel treiben, von dem der Fiskus nichts sieht. Auch ohne Bargeld lassen sich Waren und Dientleistungen unbar tauschen, ganz archaisch 1:1. Nicht alles, aber einiges. Auch kann man bei jedem Geschäft überlegen, ob der Staat daran verdient oder nicht, und welche Alternativen bestehen. (Stichwort Geiz ist geil. Dann steigen zwar wieder einmal Steuern, Abgaben, Gebühren – noch ein Grund, diese Ausgaben zu minimieren, sollen doch die Gutmenschen dafür berappen und alle, die dieses Regime stützen).

    BRD, feier du deine spätrömische Dekadenz, aber laß mich nicht dafür bluten. Du hast es halt schon hinter dir, ich noch nicht.

    Leute: Wer von solchen rechts-konservativ-patriotisch-national-idealistischen Parallelgesellschaften weiß, bitte bekanntmachen, denn es ist Zeit, autonome, autarke Strukturen zu bilden, deren Gewinn wieder vorrangig uns zu Gute kommt. Denn: Wer will schon für die fremden Invasoren buckeln gehen?

    Es ist absurd: Der Rechte zahlt brav für das Schmierentheater, während die Linke die Kohle raushaut, aber sich selbst, s. z.B. aktuell Hamburg, besondere finanzielle Freiheiten rausnimmt. Ein Rechtsstaat, der so etwas gutheißt und gleichzeitig Kontensperrung mißliebiger Personen (und unkontrollierte Grenzübertritte) toleriert, ist keiner.

  55. Ich wusste bis eben vorhin nicht, dass eine neue Folge von Jurassic Park aus der Jungsteinzeit gedreht wird …..

  56. Bremen möchte bunt, also bekommen sie bunt .. wie gewählt so geliefert !!!

    raus mit diesem ganzen Drecksgesindel !!!!

    wehrt euch , AfD wählen !!!!!!

  57. Selbsthilfegruppe 24. August 2017 at 14:31
    „So rasant wird Deutschland zur Migrationsgesellschaft“

    Wieder so ein linker Welt-Bullshitartikel der sich am Untergang Deutschlands und der Deutschen aufgeilt. Naja, kein Wunder für einer Zeitung die Typen wie diesen Yüksel beschäftigt.

    Richtig müsste die Überschrift lauten: Die BRD-Eliten vernichten Deutschland und die deutsche Kultur durch eine bewusst herbeigeführte und skrupellos durchgeführte millionenfache islamisch-afrikanische Bevölkerungsaustauscheinwanderung. Was die BRD-Eliten hier durchziehen ist ein Eztnozid (kultureller Völkermord), und den ziehen die BRD-Eliten seit Jahrzehnten gnadenlos durch, deshalb auch die Antikinder- und Emanzipationspropaganda, die sich ausschließlich an die weißen deutschen Frauen richtet. Was hier in Deutschland, und etlichen anderen westeuropäischen Staaten durchgezogen wird, ist der perfideste Ethnozid (kulturelle Völkermord) in der Geschichte. Ich hoffe, dass die BRD-Eliten dafür für Jahrzehnte in den Knast gehen.

  58. servus ,

    ein kluger mensch hat mal was geistreiches gesagt ,
    und dies passt hier in fast jeden artikel rein :

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind,
    sondern von denen, die das Böse zulassen.
    ( Albert Einstein )

    merkt euch mal diesen spruch

  59. Ich lache mich gerade schlapp. Schleswig- Holstein beschließt soeben ebenfalls, das sog. “ Reichsbürger“ keine Waffen haben dürfen. Ich wusste nicht mal dass wir welche haben oder was das ist. Also so gefährlich können die hier nun echt nicht sein. lach. Leute, ihr werdet von Hyänen überrannt und macht euch Sorgen um die Mücken und eure einige Waffe ist also 3 Mücken mit 6 Kilo Insektenspray zu bekämpfen. Bravo !! Da wart ihr politisch korrekt alle dafür sicher, weil da keiner blöd auffällt, gell. Feige Arschlöcher

  60. „Ein Amerika, das sich um nichts in der Welt kümmert, sondern nur um sich selbst, wird kein großes und kein großartiges Amerika sein“

    Merkel

    Ihre NWO hat ausgedient, Frau Merkel.
    Niemand wird Amerika weiterhin als Basis dafür missbrauchen (NWO) und in weitere Schulden damit reiten
    Es ist Zeit für Amerika Zeit und Geld zu sparen und Looser wie die dt Altparteien mit ihren Lügenmedien werden das nicht stoppen.Die sind nur im Maul-Aufreissen und Scheisse-Bauen gross.
    Kümmern sie sich erst gefälligst mal um ihr eigenes Land, bevor sie andern Grösse oder Nicht-Grösse andichten, weil sie nicht nach ihrer Pfeife tanzen wollen.

  61. Bei der Menge dieser Schlacht-Taten kommt bei der SPD vermutlich Eva Hogl-sche Party-Stimmung auf.

  62. Als Fazit bleibt neuerlich festzuhalten:

    Die Ignoranz der Polit-Kriminellen gegenüber den grausamen Fakten ist nicht nur unfassbar, sondern – gegenüber der ebenso anständigen, wie schutz-und hilflosen Zivilbevölkerung, geradezu BÖSARTIG (!)

    Als erste Massnahme hin zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität in Deutschland ist an eine Amtsenthebung sämtlicher Politkrimineller mit anschließender Inhaftierung, bei Streichung sämtlicher Pensionsbezüge zu denken.

    Danach sind die Kriminellen (-Clans) zu entwaffnen und – im hohen Bogen – aus dem Land zu schmeissen (!)

  63. Messerattacke in Regensburg
    Saarwellingen – Auto fährt in FuZo – Medizinischer Notfall
    vor ein paar Wochen: Messerkampf in Passau

    der Amokfahrer aus Heidelberg – keine neue Nachricht – alles vergessen.

    Ich habe übrigens am 18.08. eine Überweisung nach GB gemacht – bis heute ist das Geld nicht angekommen. Wie schon mal erwähnt, werden Überweisungen ins Ausland geprüft, wgn. Schwarzgeld bzw. illegalen Aktivitäten. Ggn. mich hat man auch schon ermittelt, wegen „Verdachts der Geldwäsche“
    Seltsam, der Normalbürger wird totalüberwacht – aber Merkels Lieblinge dürfen alles.

  64. Das Video ist wirklich erschreckend. Diese Gruppen junger „Männer“ lungern ja in sämtlichen Städten tagtäglich auf den Strassen herum.

    Man möchte nur noch WEG aus diesen rasant zunehmend gescheiterten Regionen…
    Und dies, obwohl ich als Kind noch das Deutschland der 60er/70er Jahre erleben konnte, mir die Heimat ans Herz gewachsen ist!

  65. Im 3Sat spekuliert man gerade über Social Bots und dass die ab 3 Wochen vor der Wahl mit fake news die Wahl beeinflussen könnten. Und da ja die angezeigten Seiten und Videos durch bestimmte Algorithmen ausgewählt werden könnte der Nutzer ja einen falschen Eindruck bekommen und das falsche wählen.
    Fazit: Die linksversifften Medien haben die Hosen voll, dass bei der Wahl das falsche Ergebnis rauskommen könnte und verunsichern die Zuschauer mit Horrorszenarien. Weg mit den ÖR/GEZ-Sendern!

  66. Wenn gezeigt werden kann, dass einer von denen zu einem Menschen gemacht werden kann, werde ich meine erworbene Meinung um die Gleichwertigkeit der Menschen wieder aendern.

  67. Ja
    ..
    Ja
    ..
    Ja

    #
    Nehmt dem Rollator & seinem Team nach und nach die Batterien raus.
    Schnell !

  68. @Walter White 24. August 2017 at 14:09
    Ich finde den Kameraschwenk nach links, der die Wahlplakate von die Linke und SPD ins Bild bringt, dramaturgisch genial!

    Tja, das ist die Ironie in dem ganzen die es perfekt aufzeigt.

  69. Hört mal zu Leute. Es macht ja Spaß hier mit euch zu „Klönen“. Aber meist gefallen wir uns hier nur gegenseitig, was ja nicht schlecht sein muss. Sucht euch bei Wikipedia mal alle Tageszeitungen Deutschlands raus, meldet euch nach und nach für die Kommentarfunktion an und versucht dort die Mainstream Idioten zu überzeugen; fliegt ihr bei einer raus, wechselt ihr zur nächsten. Ich habe mittlerweile die Hälfte durch bei denen ich rausgeflogen bin, aber ich arbeite weiter daran. Hier bei RT und Sputnik oder PI ist es einfach, aber zeigt euch bei der Lügenpresse und deren Hammelherden von Lesern.

  70. Das sind die speziellen Gegebenheiten im multikulturell besonders bereicherten Bremen.

    Speziell in dieser linksrotgrünversifften Hochburg braucht es dringend eine starke Opposition.

  71. Bezüglich Zuwanderung und sogenannten Flüchtlingen nachfolgend ein Artikel der
    WIENER ZEITUNG vom 25.08.2017.

    MIGRATION
    Ankara. Recep Tayyip Erdogan hat nun offenbar doch die Schleusen geöffnet: Seit dem 15. August hat die türkische Küstenwache ihre Aktivitäten gegen die Schlepper und Menschenschmuggler in der Ägäis fast auf null reduziert. Dies gab die türkische Küstenwache jedenfalls auf ihrer offiziellen Homepage bekannt. Die Folge: Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten, die aus der Türkei auf die griechischen Inseln fliehen, ist seither sprunghaft angestiegen.

    Konkret sind von Montag in der Früh (21.08.2017) bis Dienstag (22.08.2017) um 7 Uhr Ortszeit laut offiziellen Angaben der griechischen Polizeidirektion für die Nord-Ägäis insgesamt 404 Schutzsuchende über die Ägäis zu den griechischen Inseln Lesbos, Chios und Samos gekommen. Auf Lesbos sind 118 Schutzsuchende eingetroffen, auf Chios 225 und auf Samos 61. Ferner wurden am Dienstag in der Früh kurz nach 7 Uhr weitere 198 Flüchtlinge und Migranten auf fünf Booten vor der Küste von Lesbos aufgegriffen. Sie waren bis Dienstagmittag noch nicht im lokalen Hotspot für Flüchtlinge und Migranten auf Lesbos, das wie die übrigen Hotspots auf den griechischen Inseln alle Neuankömmlinge aufnimmt und identifiziert, registriert worden.

    Damit hat sich die Zahl der Neuankömmlinge seit dem 1. August allein auf diesen drei Inseln auf 2208 erhöht. Davon entfallen 659 auf Lesbos, 734 auf Chios und 815 auf Samos. Sie müssen alle auf den griechischen Inseln verweilen, bis über ihre Asylanträge entschieden worden ist.

    Mittlerweile warten rund 15.000 Schutzsuchende auf den griechischen Inseln darauf, dass ihre Asylanträge bearbeitet werden. Erst dann dürfen sie weiterreisen – oder werden in die Türkei zurückgeschickt, sofern ihnen kein Asyl gewährt wird.

    Nach Angaben von Athens Migrationsminister Jannis Mouzalas bearbeiten die griechischen Behörden aktuell 56.000 Asylanträge. In Griechenland nimmt unterdessen die Sorge zu, die türkischen Behörden könnten im Umgang mit den Menschenschmugglern fortan eine demonstrative Laxheit an den Tag legen.

    „Das haut Euch um“
    Ankara hat bereits wiederholt damit gedroht, das im März 2016 geschlossene Flüchtlingsabkommen aufzukündigen. In dem EU-Türkei-Deal hat sich die Türkei dazu verpflichtet, illegal nach Griechenland eingereiste Flüchtlinge und Migranten wieder zurückzunehmen. Im März dieses Jahres – genau ein Jahr nach dem Inkrafttreten des Deals – drohte bereits der türkische Innenminister Süleyman Soylu unverhohlen der EU: „Wenn Ihr wollt, schicken wir Euch jeden Monat 15.000 Flüchtlinge. Das wird Euch umhauen!“

  72. Bereicherung der Streitkultur

    Warum nur mit Worten streiten ?
    Denn Denken macht oft Schwierigkeiten .

    Doch mit Axt und Dönermesser,
    Argumentiert sich einfacher, treffender, nachhaltiger und besser !

    Der Getroffne gibt sich echt geschlagen,
    Denn außer Aua ! kann er nix mehr sagen .

  73. Messer – Prävention :

    Ausnahmslos jeder, der hier in Schland schon länger Lebenden muß einen sog. “ Messerführerschein “
    aqblegen. In Privathaushalten sind ab sofort nur zwei Messertypen zugelassen :

    1. Das sog. Fleischmesser, Klingenlänge max. 10 cm.
    2. Das sog. Gemüsemesser, Klingenlänge max. 5 cm.

    Evtl. vorhandene Messer, die diese vorgeschriebenen Längen überschreiten, sind umgehend bei den angegebenen Sammelstellen abzugeben.

    Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Strafen !

    Ausnahmeregelungen gelten nur für Bereiche, in denen größere Klingenlängen erforderlich sind. Die Benutzer werden dementsprechend ausgebildet.

    Die konfiszierten Schneidegeräte werden schwerpunktmäßig nach Afrika exportiert, wo bekanntlich ein großer Mangel an ebensolchen herrscht. Ein erlegter Elefant oder ein Nashorn, eine Giraffe u.dgl. llassen sich nicht mit einer 10 cm – Klinge sauber zerlegen.

    Ausdrücklich ausgenommen von dieser Verordnung sind hier bereits lebende und neu hinzukommende Migranten !

    In deren ausgeprägter Streitkultur spielt das Messer eine große Rolle. Der im Gürtel getragene Krummdolch im Jemen z.B. ist Zeichen einer uralten Kultur, die wir respektieren müssen. Dafür sorgen auch schon einige, die in der hiesigen Politik bereits mitreden.

    Diese Menschen sollten behutsam mit den hier herrschenden Regeln vertraut gemacht werden. Und dabei sollten Ritzungen und leichte Stichverletzungen, die ja meist auf Mißverständnissen seitens der Schutzgewährenden beruhen, in Kauf genommen werden.

    Die geschreckten Deutschen sollten eine uralte Sanskrit – Weisheit befolgen, die da lautet :

    Sei ein Mensch, dem ein Gast ein Gott ist !

    Kapiert ?

    Dann wird alles gut !

Comments are closed.