Mohamed Elmouelhy (kl. Foto), Präsident der australischen Halal-Behörde

Von INXI | Bei den Kritikern der sogenannten Flüchtlingskrise, also der Invasion bildungsferner und teils minderbemittelter Moslems nach Europa, gilt Australien als Vorbild. Boote der Asylbetrüger werden konsequent abgedrängt und in Seenot geratene Insassen auf entlegene Inseln verfrachtet. So wie es im Mittelmeer wünschenswert wäre, die Boote zurück an ihren Ausgangspunkt zu eskortieren, aber durch Kartellführer, wie Merkel und die EUdSSR verhindert wird. Doch auch Australien hat Probleme. Äußerst unappetitliche obendrein. Eines davon hat den Namen: Mohamed Elmouelhy (kl. Foto), muslimischer Präsident der australischen Halal-Behörde. Ja, auch so etwas gibt es auf dem Fünften Kontinent. Zumal dieses Geschäft ein sehr einträgliches ist. Elmouelhy wurde mit Halalzertifizierung zum Millionär. Nun, um Halal geht es hier nicht; es wird weit widerlicher!

Man muß wissen, dass der Araber Elmouelhy seit 35 Jahren in Australien eingebürgert ist. Nach all der Zeit sollte man meinen, dass sich der Mann in die Gesellschaft integriert hat und ihr etwas zurück gibt. Natürlich nicht, denn die Kulturbereicherung ist gläubiger Moslem und hängt der kranken und gefährlichen Ideologie Islam entsprechend kompromisslos an. Dankbarkeit gegenüber der aufnehmenden Gesellschaft und konstruktive Teilhabe schließen sich daher aus. Fanatikern wie Elmouelhy geht es auch nach 35 Jahren nur darum, der Mehrheit der Gesellschaft, die von einer Minderheit an Moslems (in Australien verschwindende 2,6 Prozent) infiltriert wurde, den Islam aufzuzwingen. Freilich unter dem Deckmantel, einer „Religion“,  wie es andere auch gibt. Dass dem nicht so ist, stellt Elmouelhy selbst unter Beweis;

Israelische Studie muß für kranke Phantasien herhalten

Der Moslem bemüht ausgerechnet eine israelische Studie, die von der Hebrew University Jerusalem veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler kommen zu dem Schluß, dass die Spermienzahl weißer Männer in den letzten 40 Jahren weltweit um 50 Prozent gesunken ist. Eine fürwahr beunruhigende Entwicklung. Zweck und Ziel dieser Studie ist laut Mitautor Hagai Levine, die Forscher und Gesundheitsbehörden für die Ursachen zu sensibilisieren. Nun, zum Kreis der Forscher zählt der Moslem Elmouelhy sicher nicht, ebenso wenig wie Generationen Rechtgläubiger vor ihm mit Forschung eher wenig zu tun hatten. Nichtsdestotrotz nahm der Moslemführer die Studie zum Anlass für folgende Äußerungen:

Eure Männer sind eine sterbende Rasse, australische Frauen brauchen uns, um sie zu befruchten, sie mit muslimischen Babys zu versorgen, während eure biersaufenden, zigarettenrauchenden, drogensüchtigen Männer nur davon träumen, wozu muslimische Männer fähig sind.

Die weiße Rasse würde in 40 Jahren ausgestorben sein, wenn das Land den Bigotten überlassen bliebe, so Elmouelhy, der mit „the bigots“ die „Ungläubigen“ meint.

Muslimische Männer haben die Pflicht eure Frauen glücklich zu machen, weil ihr sowieso immer weniger werdet. Sucht euch am besten eine Grabstelle am Friedhof. Wenn ihr euch das nicht leisten könnt, bringt euch um. Das ist die billigste Alternative für euch Bigotte.

Das muß man erst einmal verdauen; Nach 35 Jahren in einer westlichen Gesellschaft hat offenbar der Islam im Kopf kein Stück weit nachgegeben. Integration ist eine absurde und inflationär von Gutmenschen genutzte Worthülse – nichts weiter!

Es geht ans Eingemachte

Solche Leute sind die geistigen Väter von Mördern, wie Anis Amri. Aber sie inspirieren natürlich auch gewollt die Masse derer, deren IQ sich nahe Zimmertemperatur bewegt und die mordend, grapschend, schlagend, vergewaltigend, raubend und messergewandt durch unseren Alltag marodieren – von der Küste bis zu den Alpen!

Es geht mittlerweile nicht nur darum, unsere Heimat vor Umvolkung, Identitätsraub und Kulturverlust zu bewahren; es geht schlicht und ergreifend schon ans Eingemachte: Jeden einzelnen Bürger vor körperlichen und seelischen Schäden zu schützen.

Wahlen sind in einer Demokratie das rechtliche Mittel Veränderungen nach Bürgerwillen herbeizuführen. Leider hat der Großteil der Menschen im Land noch immer nichts verstanden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

135 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich ist das ein verheißungsvoller Anfang gegen jedweden Jihad!!!

    „Flüchtlings-Kodex nicht unterzeichnet

    Italienische Küstenwache fängt deutsches NGO-Schiff ab

    Mittwoch, 02.08.2017, 08:31

    Die italienische Küstenwache hat das deutsche NGO-Schiff „Iuventa“ vor der Küste von Lampedusa abgefangen und zur Kontrolle an den Hafen der kleinen Insel südlich von Sizilien begleitet, berichtet die italienische Zeitung „La Repubblica“.

    Die „Iuventa“, die von dem Verein „Jugend Rettet“ betrieben wird, hat den Verhaltens-Kodex der italienischen Regierung nicht unterzeichnet.

    Mit dem Kodex will Italien den Flüchtlingsstrom reduzieren. Die Schiffe verpflichten sich, bewaffnete italienische Polizisten an Bord zu nehmen. Die „Iuventa“ ist das erste Schiff überhaupt, dass die Küstenwache abgefangen hat.“

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlings-kodex-nicht-unterzeichnet-italienische-kuestenwache-faengt-deutsches-ngo-schiff-im-mittelmeer-ab_id_7425532.html

  2. Ja und durch Euch mit einem IQ unter 60. Das reicht für Primaten wie Euch, aber nicht für Zivilisationen.

  3. Dummheit ist erblich!

    „Juli 2016 – Merkel-Flüchtlinge kommen aus Ländern mit dem niedrigsten IQ der Welt

    … einen neuerlichen Bericht der WHO (Weltgesundheit-Organisation“) zur weltweiten IQ-Verbreitung:

    „So gibt die Weltgesundheitsorganisation folgende Daten zum durchschnittlichen IQ in diesen Ländern an, wo auch die Flucht-Männer herkommen: Kamerun 64, Chad 68, Somalia 68, Niger 69, Äthiopien 69, Botswana 70, Sudan 71, Mali 74, Ägypten 81, Algerien 83, Libyen 83, Oman 83, Syrien 83, Marokko 84, Nigeria 84, Afghanistan 84, Pakistan 84, Iran 84, Saudi Arabien 84, Yemen 85, Irak 87 usw.

    Ach, den bedeutenden Vergleich dazu hätte ich beinahe vergessen: Deutschland 105 (allerdings nur bei der autochthonen Bevölkerung; die Migranten, die hier geboren und aufgewachsen sind, besitzen im Durchschnitt den gleichen IQ-Wert wie ihre Landsleute in den Herkunftsländern.)“

    http://bereicherungswahrheit.com/who-ueber-den-intelligenzquotienten-islamischer-laender/

  4. Noch einmal Propaganda pur, um den Lesern (eine finanzierte, politisch gewollte) Masseninvasion als Schicksal zu verkaufen:

    „So ist eigentlich jeder Deutsche auch ein bisschen Türke, Iraker, Iraner oder Russe – und Afrikaner sowieso. Jeder trägt eine Mischung aus drei genetischen Bestandteilen in sich: die Gene einstiger einheimischer Jäger und Sammler, früherer Bauern aus dem Gebiet des heutigen Anatoliens und Nahen Ostens sowie der Menschen aus östlichen Steppengebieten. (…)
    So wird nebenbei auch die übliche Unterscheidung zwischen Menschen mit oder ohne „Migrationshintergrund“ in Deutschland angezweifelt. „Eigentlich haben wir doch alle Migrationshintergrund“, sagt Auffermann. „Wir sind alle Afrikaner.““

    https://www.welt.de/wissenschaft/article167294180/Deutschland-ist-morgen-ein-anderes-als-heute.html

  5. Der Abschaum der Menschheit unter dem Deckmantel der Zivilisation.
    Moslems sind eben kaum integrierbar.

  6. Danke für den Hinweis. Ich wußte das der IQ in diesen Ländern erheblich unter dem der Asiaten bzw. derEuropäer lag, aber so niedrig habe ich nicht gewußt.
    Nun weiß ich auch warum diese „Menschen“ keine Hunde mögen.
    Der IQ meines Hundes dürfte an diese Ethnien sicherlich heranreichen.

  7. Wir Europäer haben auch einen Schuss Neanderthaler in den Genen, der uns besser an die nordeuropäische Witterung anpasste und somit die Basis für die okzidentale Kultur legte….

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/fettstoffwechsel-gen-im-europaeer-steckt-mehr-neandertaler-a-962014.html

    Erbgut Der Neandertaler im Europäer

    Gene von Neandertalern haben den Fettstoffwechsel von modernen Europäern offenbar stärker beeinflusst als den von Asiaten und Afrikanern. Die Bewohner des europäischen Kontinents dürften davon profitiert haben.

    Zudem untersuchten die Forscher, wie die Neandertaler-Varianten den Fettstoffwechsel beim modernen Menschen beeinflussen. Dabei fanden sie bei Menschen europäischer Abstammung evolutionäre Veränderungen in der Fettkonzentration und in der Bildung von Stoffwechselenzymen im Gehirn. „Wir wissen nicht, wie sich diese veränderte Fettkonzentration auf das Gehirn auswirkt. Aber schon die Tatsache, dass Neandertaler-Gene den Aufbau unseres Gehirns verändert haben könnten, ist äußerst interessant“, erklärte Khaitovich.

    Erst im Januar hatten zwei Studien ergeben, dass Neandertaler-Gene den Vorfahren moderner Menschen wahrscheinlich dabei geholfen hatten, sich an die kühlere Umgebung außerhalb Afrikas anzupassen.

  8. jagt den Ungläubigen samt Sippe raus aus Australien, diese Mordanstifter gehören in keine Zivilisation, deren Krankheit bricht immer aus, irgendwann….

  9. So wie ich die Australier kenne, müssten ihm jetzt sämtliche Schneidezähne fehlen. Das ist ein altes Foto da oben. Außerdem wird Australien mehr und mehr chinesisch. Schlechte Zeiten für dumme Musels!

  10. Sehr gut. Wir brauchen viel mehr solcher öffentlichen Aussagen!
    Vor allem hier in Deutschland. Ansonsten verläuft die Islamisierung schleichend und zu gefährlich.
    Die einzige Möglichkeit das die Schlafmichels aufwachen.

  11. Angesichts der Tatsache, dass Musel besonders als Kriminelle, insbesondere Vergewaltiger, auffallen, geht die Aussage von Herrn Elmouelhy schon über Frechheit hinaus.

    Zudem sind Musel keine Rasse. Was Musel verbindet und von anderen Rassen abhebt ist einzig ihre drastisch unter dem Durchschnitt liegende Durchschnittsintelligenz.

    Auch in Deutschland hat die Masse der Konvertiten eine weit unterdurchschnittliche Schulbildung.

  12. Ei, ei, ei… was sind denn das für lustige Zukunftsvisionen 😀 ?

    Wenn diese Welt denn alsbald endlich mal komplett mulimifiziert ist, dann wird sich halt gegenseitig in Schutt und Asche gelegt… so wie überall in Muselland (dann -welt)…

    Dann können die endlich in Ruhe und Krieg leben, und, wenn sie dann immer noch nicht (alle) gestorben sind, dann bekriegen sie sich weiter…

  13. *lach* ach Mohammed, gib mir ein Dutzend deiner Frauen (theoretisch, wenn`s mich nicht so anwidern würde) dann mach ich denen doppelt so viele Kinder wie Achmet, Mohammed und Yussuf. Und während ihr mehrmals täglich den Hintern gen Mekka streckt, pfropf ich gleich noch ein paar zusätzlich drauf. Wetten?

  14. Wer sich einmal fragt, wie im 3. Reich die Rassenpropaganda funktionierte, schaut sich heute einfach die verordnete Einwanderungspropaganda an und weiß bescheid. Damals hat sich auch jeder kleine Schwachkopf zur Hure des Systems gemacht, so wie die stellvertretende Oberneanderthalerin Auffermann.

  15. Na wenigstens ist der Mann ehrlich und sagt, was er denkt und wie der Islam tickt. Damit ist er mir wesetlich lieber als die Mazyeks dieser Republik, die den Islam bei jeder Gelegenheit und erst recht nach jedem Terroranschlag schön reden („der Islam ist friedlich und tolerant“, „der Attentäter hat nichts mit dem Islam zu tun“).

  16. Es gibt kein Zusammenleben mit solchen Kreaturen. Darum muessen sie Europa wieder verlassen.

  17. Für diese Unverschämtheiten, gehört der geteert und gefedert und dann über dem nächsten Moslemland aus dem Flugzeug geworfen. Ohne Fallschirm.
    Penner dreckiger.
    Wir können ohne Moslems leben, die ohne uns nicht. So sieht es doch aus.

  18. und gleichzeitig werden die Häfen Napoli, Gaeta, Civitavecchia, bis hinauf nach Livorno zur Anlandung von Flüchtlingen vorbereitet. Wann folgt Genua?
    Die NGO Schiffe müssen sich bald auf längere Fahrten vorbereiten. Gewissen (deutschen) s. IUVENTA von Jugend Rettet passt das nicht. Sie möchten den Kurzstrecken-Taxidienst Lampedusa-Libyen-Lampedusa beibehalten.
    Die italienischen Behörden karren mit Bussen die überzähligen Migranten aus Sizilien weg um sie auf das Festland zu verteilen.
    Diese Arbeit sollen ihnen die NGO’s in Zukunft abnehmen und die Migranten gleich bis nach Gaeta, Civitacecchia und Livorno bringen.

  19. OT

    Der Moslem-Schlächter, der sich im Edeka betätigte, hat wohl eine IS-Fahne im Spind. Aber wer IS-Terrorist ist, bestimmen die deutschen Behörden! Selbstverständlich. Und die sortieren ja nach „Islamist“ und „Dschihadist“, und „Dschihadist“ ist Ahmad A. nach Behördenerkenntnissen ja nicht.
    Der Moslem hat die Fahne also unberechtigt und irrtümlich in Besitz gehabt…

    http://www.bild.de/politik/inland/hamburg/messermoeder-soll-isis-anhaenger-sein-52737240.bild.html

  20. „Wir können ohne Moslems leben, die ohne uns nicht.“

    Das ist ein ganz wichtiger Satz.
    „Schmarotzer“ fällt mir dazu ein.

  21. An den Aussagen dieses Herrn Halal erkennt man wo anscheinend ihre intelligenz angesiedelt ist. Sie messen ihren IQ, was sich im unteren Teil des Körpers abspielt und nicht im Kopf. Kein Wunder, dass diese Rasse unsere Frauen beglücken wollen, wenn es sein muß auch mit Gewalt, sie möchten einfach nur ihre stramme intelligenz an uns weitergeben.

  22. @ Schreibknecht 2. August 2017 at 09:34

    „Wer sich einmal fragt, wie im 3. Reich die Rassenpropaganda funktionierte, schaut sich heute einfach die verordnete Einwanderungspropaganda an und weiß bescheid.“

    Genau. SO macht es jede Diktatur.

  23. Ist es unverschämt, dreckig, die von den herrschenden Linksterroristen herbeigeflehte, bald überall herrschende Realität zu beschreiben? Merkelania wird der größte Stützpunkt und Australien dann eben durch Infiltration von Neudeutschen assimilert werden.

  24. Das sieht man auch an den Türken gut. Immer mit Genitalien und Fäkalien argumentieren.

  25. Diese niedrigen Durchschnitts-IQs und die vielen Erbkrankheiten sind durch jahrhundertelange Heiraten innerhalb des Familienverbundes entstanden.

    .
    „Saudi-Arabien: 60 Prozent der geplanten Ehen werden aufgrund „genetischer Inkompatibilität“ abgebrochen
    26. März 2015 Florian Rötzer

    Seit 2004 ist ein vorehelicher Gen- und Gesundheitstest in der fundamentalistischen Monarchie verpflichtend.

    Jährlich nehmen an dem Programm „Gesunde Heirat“ 270.000 bis 300.000 Menschen teil. 2014 trennten sich aufgrund festgestellter „genetischer Inkompatibilitäten“ 165.000 heiratswillige Menschen nach Angaben von Medien. 60 Prozent der Teilnehmer trennen sich nach dem Test durchschnittlich von ihrem Heiratspartner, weil angeblich großes Risiko für Erbkrankheiten bei möglichen Kindern besteht…..“

    https://www.heise.de/tp/features/Saudi-Arabien-60-Prozent-der-geplanten-Ehen-werden-aufgrund-genetischer-Inkompatibilitaet-3370927.html

  26. OT

    IDIOTISCHES URTEIL – wegen „fremdenfeindlicher Beleidigung“ 4000 Euro Geldstrafe und noch zu Kreuze kriechen.

    „Im Namen des Volkes!“

    Wer Lust und Laune auf viel Ärger hat, der kann ja mal mit“diskutieren“ – Gutmensch_Innen-Alarm ohne Ende…

    https://www.facebook.com/welt/posts/10155847103628115

    Sachlich bleiben, argumentieren. Es geht um die Mitleser, nicht die Gegner in der Diskussion!

  27. Hmmmmmm……………..also…………………….wenn ich den Geifer, den dieses moslemische Stück S………….
    absondert so lese………….da denke ich mir………………Australien ist doch nicht nur das Paradies der Kängurus………, nein, auch das Paradies der giftigsten Schlangen dieser Welt………….und Schlangen sperrt man – nach meinem bescheidenen Wissen – doch zu Schlangen……………..als „reine Vorsichtsmassnahme um Schlimmeres zu verhüten“……………versteht sich…………

  28. Das ist auch unser Glück auf der einen Seite, stellt euch vor die
    Terrormoslems hätten alle die Intelligenz eines „Breivik“, da würden die Opferzahlen aber anders aussehen.

  29. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  30. Es ist unverschämt und dreckig, sich in einem Land so aufzuführen, das mehrheitlich nichts mit der Kultur von dem am Hut hat. Das was der absondert, sind nur seine pubertären Träume. Ich sage es immer wieder: Diese Parasiten ausschliessen und sich selber überlassen. Den Rest besorgen die dann selbst.

  31. der Ekeltyp macht höchstens Babys wenn er ein dickes Bündel Scheine auf den Tisch legt ansonsten lässt den doch keine ran

  32. Die Wehrmacht…die ganz fiesen Genossen sassen woanders.
    Meine Freundin (Russin) hat mir erzählt, dass ihre Mutter damals, als die deutschen Kriegsgefangenen an ihr vorbei gegangen sind (Perm), sie Steine einem gefangenen Soldaten direkt ins Gesicht geworfen hat. Der Mann meinte nur „es tut mir doch auch weh, Mädchen“.
    Sie schämt sich heute noch.
    Der Schmidt war so weit ich weiss kein Kriegsverbrecher. Nichts gegen Frauen, aber auf bestimmte Posten gehören sie einfach nicht.

  33. Jeder Dritte an einer erbbedingten Behinderung Leidenden in Großbritannien ist pakistanischer Herkunft.

    Nicht nur sind viele Eheleute in der Muslimischen Community nahe verwandt, wenns beim Babymachen nicht so klappt, hilft man eben Seitens der Familie etwas nach. Wenn nicht der Schwager, dann eben der Bruder oder Papa. Bleibt ja in der Familie.

  34. Und es wird sein das dann diese Kinder ihre Väter mehr hassen werden,als das sie den Christen und Juden je gehaßt haben! Punkt aus!

  35. Jetzt weiß ich wie der Spruch „dumm fickt gut“ gemeint ist.

    Mit der Qualität des Aktes konnte er definitiv nix zu tun haben.

    Übrigens saß ein Australierpaar in der UBahn. Ein Pakistaner oä sprach sie an, ob sie nicht aus Hamburg kämen, was ich ebenso bezeichnend fand, wie die zwei es zu verstören schien.
    Wir sind dann gemeinsam raus und die Frau schwärmte von Hamburg, was ich ehrlicherweise nicht bestätigte. Ich schwärmte von der australischen Refugeepolitik.
    Das erfreute sie.
    Immer dieses Rumgeschleime…….

  36. ist das ein widerlicher Mensch .. geh zurück wo du hervor gekrochen bist .. ab ins Mittelalter !!!

  37. Unser Vorbild sollte nicht Australien und erst Recht nicht Kanada sein sondern JAPAN!
    Das japanische Volk wird auch in 100% noch ethnisch homogen sein, während der gesamte „Westen“ sich zu einem islamisch-negriden Völkerbrei auf Drittweltniveau zurück entwickelt haben wird!

  38. Auf diese Geschichte hatte ich hier bereits hingewiesen (!)………..Welcher Geheimdienst könnte das gewesen sein? Der unserer „türkischen Freunde“? Die „Saudis“? Die Iraner?…………

    Whats`s next? „High Noon“ bei Hermännle und Drehhofer ?…………………Wir sind gespannt wie „Flitzebogen“……..

    Merke: Trau keinem Kühlhaus (das du nicht selbst bewohnst) und keinem moslemischen und moscheenahen Gemüsehändler……..
    Inschallah

  39. OT

    Von Jürgen 🙂 : ?
    “ Diesen Text wollte ich vorgestern gerade einstellen, als ich plötzlich wieder gesperrt wurde: „Sehr geehrter Herr Schulz, Sie haben meine Frage noch immer nicht beantwortet. Haben Sie, nachdem Sie zweieinviertel Jahre zusätzlich zu ihrem Mostergehalt von über 170.000 EUR netto auch noch die Sitzungspauschale von ca. 111.000 EUR erhielten, dies wahrheitswidrig abgestritten haben und diese ab April 2014 nicht mehr auszahlen ließen, irgendwann angeordnet, dass Ihnen diese Sitzungspauschale nach dem Frühling 2014 doch wieder zusätzlich ausgezahlt werden soll?“ – Bitte überall, auch in allen relevanten Gruppen, verbreiten.“

  40. Warum bürgert Australien dieses Muslimschwein nicht einfach aus?? Er hat mit seinem islamistischen Mist die Luft Australiens lange genug verpestet!!

  41. DIE WELT: „!Ein Vater gibt in einem Berliner Supermarkt Pfandflaschen zurück. Die Frau hinter ihm möchte vorgelassen werden. Als er verneint, folgen volksverhetzende Beleidigungen. Nun verurteilte ein Gericht die Frau.“

  42. Für diese „Traumland-Träume“ ist der Zug leider abgefahren……………tsch tsch tsch……….

    Finis Germania

  43. Und dieser grinsenden, ekelhaften Musel-Fresse fällt niemand Downunder zumindest ins Wort (oder mit 9mm in die Matschbirne)????

  44. Ginge es nach mir, würde diese grünrotversiffte Brut längst in Sibirien „wohnen“…………

  45. 🙂 🙂
    Das nächste Mal geht sie besser mit einem bissigen Hund in den Supermarkt um kleinen (t.) Kindern Angst zu machen, das kommt billiger!

  46. Integration ist eine absurde und inflationär von Gutmenschen genutzte Worthülse – nichts weiter!

    Eine der blödesten Verdummungsvokabeln überhaupt. Dazu extrem verlogen. Jede neue Moschee wird uns als „Zeichen der Integration des Muslime“ verkauft, dabei ist sie das genaue Gegenteil: Segregation. – Merke: Laß nie jemanden in dein Land, den du „integrieren“ mußt.

  47. In einer Talkshow vor vielen Jahren gab der allseits beliebte GEZ Wissenschaftler Ranga Yogeshwar,
    im Rahmen einer Diskussion über Rechtsradikalismus und Rassismus in Deutschland sinngemäß folgendes
    zum Besten: Statt „Kein Herz für Inder“ solle man sich lieber für „Mehr Kinder mit Indern“ in Deutschland entscheiden.

  48. „Die Politik muss Klartext reden, auf mögliche Gefahren und Bedrohungen hinweisen, die Bevölkerung aufklären und dazu aufrufen, dass man hellwach sein muss und jede Art von Beobachtungen der Polizei meldet.“

    Ist es „jetzt“ soweit, hellwach sein zu müssen, ja? Vllt. wäre zu Hause einschliessen ja auch eine Alternative? Oder Erstschlag?

  49. Ein durch und durch sympathischer Herr und ein gelungenes Beispiel dafür, die „No Way“ – Strategie zu verschärfen. 35 Jahre Integration haben in Deutschland etwa den gleichen Erfolg erzielt.

  50. Der Einbürgerungsstop für Muslime wurde von einem Stichtag in Jahre 2015 abhängig gemacht. Ab diesem Stichtag werden keine Muslime mehr eingebürgert. Wenn trotzdem verliert man die Staatsbürgerschaft wegen Einbürgerungsbetrug. Diese Person hat die Staatsbürgerschaft wahrscheinlich vor diesen Stichtag erhalten!

  51. Man stelle sich vor, dieses Kriegswaffen-Depot hätte man bei irgendwelchen Reichbürgern oder „Nazis“ entdeckt…………..
    Die gesamte Lügen-und heuchelpresse würde hyperventilieren……………ein ZDF-Spezial würde den nächsten „Brennpunkt“ jagen………………
    Die Republik wäre in Aufruhr……………………wegen ……………………..“Terror von Rächts“……..ALAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARM (!)

  52. Tatjana Festerling schreibt:

    „EINER von ZWEI Marokkanern, das sind die von den #Grünen so heiß geliebten und verteidigten #NAFRIS, ist nicht ganz klar im Oberstübchen. Noch mal anders formuliert: 50%, also die Hälfte der Bevölkerung Marokkos, hat massive mentale und psychische Defekte. Sagt nicht so eine schlimme Rechtspopulistin aus Dunkeldeutschland, sondern…tada…das marokkanische Gesundheitsministerium.

    Jahrhundertelange Inzucht – die berühmte Cousinenheirat, Gewalt und ein perverser Kindesmissbrauch sorgen dafür, dass die Menschen nicht nur an kardiologischen, neurologischen und psychiatrischen Krankheiten und angeborenen Defekten leiden, sondern es auch nicht über einen Durchschnitts-IQ von 84 hinaus schaffen.

    Übrigens sorgt auch ein Vitamin D-Mangel für Depression und Psychosen. Vitamin D wird durch Sonnenlicht gebildet. Und, wer kriegt kein Tageslicht an die Haut? Na? Richtig, die Neu-Feministinnen, die sich laut FDP-Jugend in den schwarzen Klamottenkäfigen so richtig “frei” fühlen dürfen!

    Diese psychisch gestörte, IQ-benachteiligte Masse wurde aus den überforderten marokkanischen Klapsen in Merkels Freiluft-Psychiatrie geschleppt und trifft nun auf die deutschen, verdummten Gestörten.

    Ist also kein Wunder, dass wir es in unseren Freibädern öffentlich mit Wixi-Wixi und auf unseren Straßen und Plätzen mit Ficki-Ficki zu tun haben und unser Gesundheitssystem mit den Patienten aus dem islamischen Bogen zusammenbrechen wird.“

  53. (…)Das muß man erst einmal verdauen; Nach 35 Jahren in einer westlichen Gesellschaft hat offenbar der Islam im Kopf kein Stück weit nachgegeben. Integration ist eine absurde und inflationär von Gutmenschen genutzte Worthülse – nichts weiter!(…)

    Schließe mich dieser Feststellung ohne Wenn und Aber an. Imgrunde ist „Integration“ von Muslimen nicht gewollt. Integrationswilligkeit wird vorgetäuscht. – Gutmenschen werfen auf unsere Kosten Milliarden zum Fenster heraus…für eine Fiktion. Und nehmen inkauf, dass selbst Muslime nach 35 Jahren „erfolgreicher Integration“ zu so ziemlich allem fähig sind, wovor von Experten heute gewarnt wird. Der Islam geht zur Zeit in Deckung, spielt uns Anpassungsfähigkeit vor, um uns in trügerische Sicherheit zu wiegen. In der Medizin nennt man solch ein Verhalten von Viren „verdeckte Virulenz einer Virusinfektion.“ Erst bei einer bestimmten Anzahl von Viren bricht die Krankheit sichtbar aus.

  54. Das WÄRE die LÖSUNG gewesen………………..nun isses leider zu spät………………

  55. @Elvezia
    Gute Frage und wird wohl von den deutschen Umvolkungsbehörden längst angestrebt.
    Genua als Anlaufhafen zur Güterbahnstrecke bis Rotterdam wäre der ideale Brückenkopf für alle deutschen Großimporteure undeklarierter Menschenfrachten. Ein logistisches Nonplusultra für alle xenophilen „Menschenrechtsexperten“, die dann täglich im 50.000er-Pack einkaufen könnten.

  56. Das hindert offenbar keine bio-deutschen Frauen daran, sich „unsterblich“ in solche IQ-Protze zu verlieben, bis sie dann – oft unerwartet, überraschend und plötzlich – doch „sterben“ müssen…….
    tragisch, tragisch………….
    Da fragt man sich schon ab und an, ob soviel IQ ansteckend sein kann? Was spricht das Robert-Koch-Institut in Berlin? Gibt es schon neuere „infektologisch-pandemische“ Erkenntnisse?;-)

  57. Selbst wenn man einigermaßen intelligent auf die Welt kommt, die „Behandlung durch den Islam“ nimmt jedem Menschen die Fähigkeit, selbstständig zu denken und ein hilfsbereiter Mitbürger zu sein. Gerade weil man sich bei nachgewiesener Unfähigkeit islamischer Staaten bzw. Gesellschaften der Hilfe kluger Ungläubiger bedienen muss, wächst der Hass gegen die Helfenden ins Unermessliche. Der Sprung von der latent vorhandenen zur offenen Aggression ist bei jedem meist nur eine Frage der Zeit. Bei 50% Moslems in einem Staat kippt das Verhalten in Unterdrückung und Ausweisung der Ungläubigen. Siehe Indonesien.

  58. Mein Gott, die Musel-Männer prahlen mit ihrer Potenz! Na jeder spricht von dem, was er nicht hat.
    Da ist wohl der Wunsch der Vater des Gedanken!

  59. Dieser Musleme spricht die Wahrheit. Der Islam ist reine Wille zur Macht. Solange wir diesen verfluchten, feigen Christentum true bleiben, die jeder „lieben moechte“, sogar diejenigen die uns unterwerfen wollen, wie der Islam, werden wir untergehen, c.q. versklavt werden. Wir brauchen einen Streitkultur um zu ueberleben, keinen Toleranz, oder „auf-einander-zu-gehen“ (ausser mit Waffen).

  60. Und warum verklappen die Australier diesen Sondermüll nicht einfach in ihren Gewässern, wo sich dann die Großen Weißen um das Recycling kümmern?

  61. Leider hat der Großteil der Menschen im Land noch immer nichts verstanden.

    Ich denke das der Grossteil in Europa eher feige als dumm ist.
    Sie wollen sich nicht zu weit von der Herde weg bewegen.
    Und der Herde und was sie denken sollen, das wird von den Medien bestimmt.
    Und was die Medien sagen wird bestimmt von unseren Amerikanischen Kolonialherrn, oder besser gesagt ihren Deep State seit 1945.

  62. Viele mulimische Babies von kognitiv tiefer gelegten Kerlen ergibt noch lang keine Gesellschaft, die für ihr Fortbestehen in Form von Versorgung mit täglichen Gebrauchsgütern sorgt bzw. sorgen kann. Denn mit Halbierung des IQ wird das schwierig bis unmöglich. Man sehe sich nur die Herkunftsländer dieses Spinners an. Öl und westliche Bildung, sonst nichts. Einen Rat an die westlichen Männer. Sperma spenden.

  63. …..infektiologisch………………………immer diese – nicht korrigierbaren – „Tippis“………..;-)

  64. Die amerikanische herrschende Klasse fühlt sich durch die internationalen von Präsident Trump gestarteten Veränderungen bedroht. Sie hat sich gerade zusammengeschlossen, um ihn unter die Kontrolle des Kongresses zu stellen. Sie hat in einem einstimmig beschlossenen Gesetz Sanktionen gegen Nordkorea, Iran und Russland verordnet und die Investitionen der Europäischen Union und China zunichte gemacht. Es gilt für sie, die Politik der Zusammenarbeit und Entwicklung des Präsidenten zu brechen und wieder zur Wolfowitz-Doktrin der Konfrontation und des Vasallentums zurückzukehren.

    http://www.voltairenet.org/article197289.html

  65. Na ja, bei den Musels gibts eben wegen der Bescheidung eine Penistrauma. Sie sind eben keine vollwertigen Männer mehr.

    Und die Wahrheit ist, dass immer mehr moderne Eltern in Israel die Beschneidung verweigern, weil jede Vierte Beschneidung nachweislich dauerhafte Beeinträchtigungen zru Folge hat.

    In einem modernen Land wie Israel darf man das wenigstens aussprechen, in den Mittelalterlichen Islamischen Ländern ist sowas Tabu und bei uns gilt auch Redeverbot aus Rücksicht auf unsere Islamischen „Mitbürger“.

    In Buntland verbreitet man lieber das Märchen von den angeblichen Vorteilen der Beschneidung.

  66. #Hanssaxson

    Die – mit Abstand wichtigste – Vorsichtsmassnahme wäre es, das „dumme Volk“ endlich WEHRFÄHIG zu machen, durch die Aushändigung eines G 36 (mit dem man bekanntlich sogar um die Ecke schiessen kann) an jeden Haushalt von – anständigen – Bio-Deutschen………….

  67. Das zeigt, dass es nicht reichen würde nur die Grenzen komplett zu schließen (Obergrenze von 0), auch nicht die Millionen Flüchtlinge, die seit 2015 gekommen sind schnellstmöglich zurückzuführen sondern Millionen, die bereits seit den 1960 gekommen (und ihre Nachkommen) möglichst schnell zurückzuführen, um die Islamisierung zu verhindern.

    Jetzt kann sich jeder selbst überlegen, wie realistisch diese ist. Nach rationalen Gesichtspunkten, ist der Drops bereits längst gelutscht und zwar schon seit mindestens den 80er Jahren (also seit mehr als 30 Jahren).

  68. …………….lieber feige sterben, als mutig kämpfen………………..

    nicht daß man noch zum „Nazi“ mutiert………….aus „Versehen“………….fürchterliche Vorstellung…..Alptraum……….;-)

  69. Bei nicht Mohammedanern sinkt der Spermienanteil, bei den Mohammedanern sinkt der IQ ins Bodenlose. Was denn heißt: alle Allah-Anbeter wieder zurück in ihre Geröllwüsten.

  70. #Eurabier

    Diese „Neandertaler-Befähigung“ könnte sich im Zuge des Klimawandels – schnell – als Nachteil erweisen……….

  71. Übrigens soll der Prophet Mohammed ja ein richtiges Potenzmonster gewesen sein, als aber eine seiner Frauen tatsächlich schwanger wurde, kam sofort der Verdacht auf, dass sie in mit einem anderen betrogen hat.

    Man muss sich das mal vorstellen. Der Mohammed hat 14 Frauen plus Sklavinnen und eine einzige wird je schwanger, und der wirft man gleich vor, den Propheten betrogen zu haben.

    Offensichtlich wusste also jeder, dass der Prophet im Bett nicht mal als Dünnbrettbohrer was taugt.

    Wenn man Mohammed und sein Werk beurteilen will, so muss man immer bedenken, dass der Mann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zeugungsunfähig war. Das galt damals in Arabien als Strafe Gottes.

  72. @ Sabaton:
    Es gab tatsächlich einmal eine gemeinsame Grenze zwischen Deutschland und Ungarn,
    und zwar vom 13.3.1938 bis zum 8.5.1945. Damals sind aber, wenn überhaupt, Flüchtlinge von Deutschland hinaus gezogen und nicht von Ungarn herein.

    Mein kleines Österreich legt schon Wert darauf, wieder ein unabhängiger Staat zu sein!
    Möge dies überall bekannt werden!!!

  73. Man hätte längst sämtliche Boote dieser Schlepper-NGOs versenken können, auf Nimmerwiedersehen auf den Meeresgrund………………

    Wer diesen Schlepper-Irrsinn dieser BEKLOPPTEN zulässt, ist selber schuld…….

  74. Kenne keine Frau die glücklich unter dem schwitzenden schmierigen Sack wäre …der kann sein börek behalten

  75. Wiederum gibt eine Studie, wo festgestellt wurde, dass die Grauen Zellen des Gehirn von Mohamed Elmouelhy, um 100% gesunken sind, der aber immerhin noch für andere Muslime, als typisches negatives Beispiel dient, eines nicht integrierten Muslim, und nicht zugehörig, zu unserer Gesellschaft.

    Wer solch einen Müll von sich gibt, ist nicht mehr normal!
    So ein Irrer müsste sofort außer Landes gewissen werden!
    Solche Gesellschaft schädigenden Personen, sind unerwünscht, und müssen verschwinden ……

  76. Moslems sind Marihuana- u. Opiumkonsumenten, u.a. am Hindukusch kriechen die Elendsgestalten durch die Gegend.

    Wir sehen einen kleinen Jungen, kaum ein Jahr alt. Wir sehen seinen Großvater (65), der ihm die Opiumpfeife reicht. Wir sehen Afghanistan – ein Land im Rausch des Schlafmohns…
    http://www.bild.de/politik/2009/am-hindukusch-rauchen-schon-opium-9351324.bild.html

    Drogensucht im islamischen Staat | Welt-Sichten
    https://www.welt-sichten.org/artikel/4214/drogensucht-im-islamischen-staat
    15.11.2008 – Im Iran hat der Konsum von Heroin stark zugenommen Von Janet Kursawe In Afghanistan erzeugtes Opium und Heroin sind im Nachbarland …

    Muslime und Drogen – ZDFmediathek
    https://www.zdf.de/kultur/forum-am-freitag/muslime-und-drogen-100.html
    24.04.2009 – Und das, obwohl der Islam den Konsum von Drogen streng untersagt. … Besonders unter jungen Arabern soll der Schmerzmittelwirkstoff, der in …

  77. (…) Eure Männer sind eine sterbende Rasse, australische Frauen brauchen uns, um sie zu befruchten, sie mit muslimischen Babys zu versorgen, während eure biersaufenden, zigarettenrauchenden, drogensüchtigen Männer nur davon träumen, wozu muslimische Männer fähig sind.

    Schau ich hier in der Gegend – insbesondere im Städtle – aufmerksam in die Gesellschaft,
    dann kann ich dem „australischen Geschäftsmann“ nicht immer widersprechen.

  78. Renitenter 2. August 2017 at 10:40
    Und warum verklappen die Australier diesen Sondermüll nicht einfach in ihren Gewässern, wo sich dann die Großen Weißen um das Recycling kümmern?
    __________________________________________________________

    Antwort:

    „Ein starkes Australien ist ein sicheres Australien. Wir haben die Menschenschmuggler gestoppt und damit verhindert, dass Flüchtlinge bei der Überfahrt auf hoher See ertrinken. Deshalb müssen wir weiter unsere Grenzen schützen. Und das werde ich tun, solange ich Premierminister von Australien bin.“

    Im Klartext:
    Für jeden, der per Boot ungebeten ins Land will, heißt es in Australien weiter „Betreten verboten“. Seit 15 Jahren werden Asylsuchende, die von der Marine aufgegriffen wurden, weit weg vom australischen Festland in kleine Inselstaaten im Pazifik gebracht – in Auffanglager in Papua-Neuguinea und in der Südsee.

    Warum funktioniert das in Australien?
    Weil Merkel und ihre Helfer die Invasion nach Europa durch Muslimische Migranten, organisiert
    fördern, steuern und Muslime im Besonderen haben wollen, um ihre eigene Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen.
    Damit die Bevölkerung nicht aufbegehrt, und sich dagegen wehrt.

    Das hat mit Humanität, nichts aber auch gar nichts zu tun!
    Die Deutsche Bevölkerung soll mit der Flutung von Muslime, ausgetauscht werden.

    Niemand macht was dagegen!

  79. Wer solch einen Müll von sich gibt, ist nicht mehr normal!
    So ein Irrer müsste sofort außer Landes gewi(e)sen werden!
    Solche Gesellschaft schädigenden Personen, sind unerwünscht und müssen verschwinden ……

    Sorry!

  80. Immerhin:

    Reform des Strafgesetzes

    Vergewaltiger in Jordanien dürfen Opfer nicht mehr heiraten

    Vergewaltiger konnten in Jordanien bisher straffrei ausgehen – wenn sie ihr Opfer heirateten. Das soll sich jetzt ändern. Auch andere arabische Länder haben ähnliche Artikel aus ihren Strafgesetzbüchern getilgt.

    Jordaniens Unterhaus hat am Dienstag ein Gesetz aufgehoben, das Vergewaltigern eine Strafe ersparte, wenn diese ihr Opfer heirateten. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Dienstag für die Änderung, wie die staatliche Nachrichtenagentur Petra berichtete. Ein vom Königshaus geformter Ausschuss zur Modernisierung des Strafgesetzbuches hatte im Februar vorgeschlagen, den umstrittenen Artikel 308 abzuschaffen. Die Entscheidung des Unterhauses muss nun auch noch vom Oberhaus bestätigt werden.

    „Der heutige Tag ist wichtiger Schritt für feministische Bewegungen und Nichtregierungsorganisationen. Sie haben es geschafft, diese Änderung in die Diskussion zu bringen, um weibliche Vergewaltigungsopfer zu schützen“, sagte Hala Ahed von der jordanischen Frauen-Union, einer Menschenrechtsgruppe, der Deutschen Presse-Agentur. Der Artikel 308 habe keinen positiven gesellschaftlichen Einfluss gehabt, sondern sei nur ein einfacher Ausweg für Vergewaltiger gewesen.

    Ein ähnliches Gesetz wurde im vergangenen Monat auch vom tunesischen Parlament aufgehoben. Marokko und Ägypten hatten ihre Gesetzgebung zuvor ebenfalls entsprechend geändert. In weiten Teilen der arabischen Welt existieren solche Regelungen aber nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch noch immer – unter anderem in Algerien, dem Irak, Kuwait, Libyen und Syrien. In Golfstaaten wie Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten sorgen zudem immer wieder Fälle von Frauen für Aufmerksamkeit, die nach einer Vergewaltigung wegen „außerehelichem Sex“ festgenommen werden.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/heiratsverbot-fuer-vergewaltiger-in-jordanien-15132069.html

  81. Ein weiterer und unbestreitbarer Beweis dafür, dass diese Sorte Mensch es nie aufgibt, ihre sogenannten Religion durch unterminieren der vorhandenen Bevölkerungen zu etablieren und damit die Macht zu übernehmen.
    Reich geworden aufgrund der Gegebenheiten in einem zivilisierten Land dient wohl der Geist und der Reichtum nur dazu, den islamischen Krieg weltweit zu verbreiten!

  82. Manche Frauen macht Geld „glücklich“, aber als Leibeigene muss sie ja um „Burka-Geld“ bitten.

  83. Mit diesen IQ-Zahlen verstehe ich jetzt auch warum der Allah den Musels ein Bit mehr IQ gegeben hat als einem Kamel. Der Grund dafür ist dass ER nicht möchte dass die Musels beim Freitaggebet seine Moschee voll scheissen!!

  84. MAN KANN ES NUR IMMER WIEDERHOLEN:

    Oberste Prämisse und Priorität muss es sein, dem Volk diese Informationen wie oben, leicht verständlich, effektiv und unmissverständlich zu vermitteln. Es muss ihm klar sein, das es letztlich um Leben oder Tod geht.
    Die Systemmedien und Politdarsteller schüren Angst gegen die AFD, Pegida und anderen Aufklärern, und wir müssen mit clevereren Mittel und Ideen dagegen steuern und aus der Deckung kommen.

    Diese „Frage“ sollte sich jeder immer wieder bewusst stellen, dann arbeitet das Gehirn auch an einer Lösung/Antwort.

  85. @Ritterorden:
    Japan ist derzeit durchaus noch ideal, aber es fängt auch an.

    Übrigens auch in China (mal nach „Africans in Guangzhou“ googeln!)

    Schon vor rund zehn Jahren hat ein britischer Blogger einen Artikel geschrieben, in dem er ungefähr das gleiche ausgedrückt hat wie du in deinem Kommentar. Darauf erhielt er eine E-Mail, die mit „A Japanese patriot“ unterzeichnet war und die er veröffentlicht hat. Ich möchte nicht darauf verlinken, weil die Seite möglicherweise nicht ganz legal ist, sondern nur aus dem Gedächtnis zitieren, was der – sehr sympathische und sehr traurige – japanische Patriot zu sagen hatte.

    „Ich sehe mit Bedauern und Mitgefühl die Entwicklung in Europa. Aber auch bei uns fängt es an. Kein Land außer den ganz primitiven entgeht dem eisernen Griff von Freiheit, Demokratie und Toleranz. Auch unsere Jugendlichen werden mulitkulturell indoktriniert. In den Innenstädten tummeln sich Neger, die leichtgläubigen Jugendlichen ihre „Kultur“ andrehen, jede Menge aggressive „Sozialwissnschaftler“ aus den USA greifen die rückständige und ewiggestrige japanische Kultur an. Viele japanisch-lateinamerikanische Mischlinge wurden aus Brasilien importiert und es gibt eine feindselige Minderheit von Koreanern, die uns auf der Nase herumtanzt. Noch ist es viel besser als in Europa. Wir mögen noch langsamer unterwegs sein, aber ein Rückwärtsgang wird uns auch nicht zugestanden.

    Sie haben alles Recht der Welt, auf die besseren Zustände in Japan hinzuweisen, wenn Sie meinen, dass das Ihrer Aufklärungsarbeit dienlich ist. Es tut nur weh, zu lesen, bei uns sei alles rosig, während ich mein Land sterben sehe.“

    Die Sensibelsten sehen es früh. Das war auch bei uns so.

    Das war vor rund 10 Jahren. Das hier scheint ihm Recht zu geben:

    Miss Japan 2015 (zur Hälfte Negerin) und Miss Japan 2016 (zur Hälfte Inderin).

  86. Der Typ soll lieber erstmal froh sein, dass eine erfolgreiche Kreuzung zwischen Menschen und Paarhufern nicht drin ist. Ansonsten würde ich nicht wissen wollen, wie viel mehr „Moslembabies“ seine Glaubensbrüder schon gezeugt hätten.

  87. Ist der Neandertaler nicht ausgestorben? Es wg. Blödheit & Willkommensgegrunze nicht geschafft und vom Cromagnon verdrängt oder ausgedünnt worden?

  88. Europäischer Gerichtshof stoppt Abschiebung von mutmaßlichem IS-Sympathisant aus Deutschland

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Abschiebung eines 18-jährigen Gefährders vorläufig gestoppt.
    Dieser gilt als Sympathisant des IS und steht im Verdacht, einen Terrorakt geplant zu haben.
    Er selbst hatte in Straßburg Beschwerde gegen seine Abschiebung eingereicht.
    https://deutsch.rt.com/inland/55057-gefaehrder-aus-deutschland-von-europaeischem-gerichtshof-vor-abschiebung-bewahrt/

    Toleranz ist die billigste Form der Unterwerfung !

  89. Wer sich als westliche Frau noch auf Moslems einlässt, der ist nicht mehr zu helfen.
    Ich wollte es nie wahr haben, aber es ist tatsächlich so: „Manchmal haben Frauen…“

    Die Wartezimmer bei Fachärzten für Psychiatrie sind jetzt schon überfüllt…

  90. Qualität statt Quantität!
    Es reicht nur ein „Einzelfall“ eines Spermiums aus, um eine qualitativ hochwertige Befruchtung, ohne die Gefahr einer über Generationen hinweg ingezüchtete Monstranz, zu bewirken!
    Sogar ganz ohne islam.
    Das wissen ingezüchtete Moslems natürlich nicht. LOL


  91. Da hat der Mann ja glatt die Taquija vergessen.

    Aber es soll hat zum Konflikt kommen.

    Hier eine interessante Neuerscheinung:

    https://amadeus-verlag.de/nutzlose-esser-gabriele-schuster-haslinger

    „Es ist ja nun kein Geheimnis, dass immer mehr Menschen auf diesem Planeten immer weniger Rohstoffen gegenüber stehen. In den kommenden Jahren kommt hinzu, dass Maschinen, Roboter und Drohnen menschliche Arbeitskraft überflüssig machen. Was zurückbleibt, sind aus Sicht der rational-kaufmännisch denkenden „Elite“ sog. „Nutzlose Esser“ – Menschen, die entweder arbeitslos, zu ungebildet oder zu alt sind und dem produktiven Teil wertvolle Rohstoffe und Nahrungsmittel wegnehmen und zu viel kosten. Die Situation ist jedem logisch denkenden Menschen bewusst, doch mag ein christlich-sozial eingestellter Mensch nicht aussprechen, was unausweichlich scheint, um das Dilemma zu lösen: eine Dezimierung der Weltbevölkerung! Das haben nun jene übernommen, die im Hintergrund die Weltgeschicke steuern, und nicht nur entsprechende Pläne geschmiedet – nein, sie setzen sie bereits um!“

  92. Mitten in Deutschland: Eine meiner Schwestern hat einen Moslem ins Haus geholt. Der hat ihr das Gehirn gewaschen und dann haben sie zusammen die Kinder zu Moslemspinner abgerichtet.

  93. Es sei in diesem Zusammenhang noch mal an diesen Artikel hier erinnert:

    Protokoll eines Deutscharabers

    „Weniger Sex als im Libanon“

    Die Islam-Debatte hat Auswirkungen in den deutschen Schlafzimmern. Mohammed sagt, deutsche Frauen wollten nicht mit einem Muslim schlafen. Also tarnt er sich.

    Mehr:

    http://www.taz.de/!5132092/

    (Auch die Kommentare darunter beachten!)

    Auch interessant:

    Türkische Männer

    Machos mit Erektionsproblemen

    Türkische Männer geben gern den Macho – dabei ist ihr Sexleben nicht gerade der Hammer. Behauptet zumindest eine Studie.

    Mehr:

    http://www.sueddeutsche.de/leben/tuerkische-maenner-machos-mit-erektionsproblemen-1.87606

  94. Aber wovon wollen sie leben, wenn die Ungläubigen weg sind ? Von denen sind sie doch wirtschaftlich und sozial in allen Belangen abhängig. Deswegen sind sie ja überhaupt da. Sonst hätten sie ja gleich in Muselmanien bleiben können. Wollten sie aber nicht. Zu steinzeitmäßig. Dafür wollen sie Australien in einen Zustand bringen, vor dem sie abgehauen sind. Sie sind verrückt und gefährlich. Vor allem sind sie gefährlich.

  95. Genau das zeigt den ganzen Irrsinn auf. Diese Leute bringen genau das mit, wovor sie abgehauen sind.

  96. Hat sich dieses muslimische Spatzenhirn eigentlich einmal darüber Gedanken gemacht, wer die muslimischen Kinder denn alle ernähren soll? Ein Staat und ein Volk kann eben nicht nur von Döner, Drogen, Prostitution, Waffenhandel, gen Mekka bücken und Kopftreten und Kopfabschneiden leben. Das sind alles äußerst asoziale Beschäftigungen ohne Nährwert.

    Wenn die Moslems dann ihre zu Gebärmaschinen degradierten weißen Frauen wegsperren und der weiße Mann nicht mehr da ist, kümmert sich auch Niemand um die Arbeit oder gar Steuern. Erfindungen, Nobelpreise und technologischer Fortschritt sind dem muslimischen Mann ja bekanntlich so fern, wie sein Hang zu geregelter Arbeit. Tiefergelegt sind dann nicht mehr die BMW´s sondern die Hirne im Superspermienstaat der Muslime (zu besichtigen schon jetzt in Arabien und Nordaficka.

    Die Muslime in Europa und Australien sollten sich schon mal langsam mit der Ernährung aus Wald und Flur auseinandersetzen. Denn als Jäger und Sammler werden sie ohne uns weitermachen müssen, so wie einst unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren. Nur haben sie keine Perspektive allein wieder zum alten Stand zu kommen.

  97. Während sich Angela Merkel für die Aufnahme syrischer Flüchtlinge als große Humanistin feiern lässt, ist sie eine der mächtigsten Befürworter der Syrien-Sanktionen. Die Auswirkungen der Sanktionen stellen eine Bedrohung für Leib und Leben der syrischen Bevölkerung dar.

  98. Ich kann es immer nur wiederholen, der Dailymail sollte Vorbild aller Zeitungen in der westlichen Welt sein! Wo sonst erfährt man solche aber auch andere brisante Nachrichten noch?

  99. Venezuela braucht jetzt chinesische Methode himmlischer Friede.
    Oder der CIA Umsturz gelingt noch.

  100. https://nofascisminuscongress.wordpress.com/no-fascism-in-us-congress/

    Is it really possible that THE US CONGRESS placed these two symbols of Fascism and the Nazi Arian Elitists in the newly renovated Congress and than STOUTED these symbols for the last 60+ years without a word from our military leaders that place our young men and woman in harms way to defend not just the USA but the world against just such threats?

    Contact your Senators and Representatives if you want a FASCIST FREE United States of America. (click here for Senators and here for Representatives)

  101. Außer Gewalt und Sex haben die Unterbelichteten aus der Wüste nicht all zu viel in der Birne. Andere Themen sind bei denen nicht angesagt. Naja, ist ja auch schon mal was. Man merkt im alltäglichen Leben wie sich das auswirkt. Es gibt keine andere Religion die sich so verhält. Niemand sonst quatscht ununterbrochen von „erobern“, „strenggläubig“ und irgendeiner obskuren Reinheit. Nur die Wüstensöhne und Töchter haben wohl durch die Kombination aus intensiver Sonnenbestrahlung ihrer Rübe und absoluter Inzucht plus einer bizarren Horrorreligion den Weltrekord im schlechten Benehmen errungen. Ausgerechnet diese ungezogenen Beknackten werden nicht müde, anderen Menschen auf den Geist zu gehen. Null Errungenschaften, null Nobelpreise, null Musik und null Freundlichkeit, das ist der Islam, die tolerante Religion. Und davon kommen immer mehr nach Europa. Tolle Idee! Das wird bestimmt gut ausgehen. Gott ist grösser. Das ich nicht lache…..

Comments are closed.