Außer Sprüche klopfen brachte Berlins früherer Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) nicht viel zustande. Auch das Milliarden-Grab BER geht auf sein Konto, wie jetzt der
Außer Sprüche klopfen brachte Berlins früherer Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) nicht viel zustande. Auch das Milliarden-Grab BER geht auf sein Konto, wie jetzt der "Spiegel" aufdeckt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Erinnert sich noch jemand an Klaus Wowereit? Falls nicht (was verzeihlich wäre): Das ist der Mann, der dreizehn und ein halbes Jahr, von 2001 bis 2014, Regierender Bürgermeister von „Arm, aber sexy“-Berlin war. In diesem Amt hat er zwei bedeutende Entscheidungen getroffen: Wowereit hat einige Jahre seinen SPD-Parteifreund und späteren Parteischreck Thilo Sarrazin zum Finanzsenator gemacht, was ihm sicherlich noch immer ab und zu Unwohlsein bereiten dürfte. Und er hat sich als erster deutscher Spitzenpolitiker mit dem Spruch: „Ich bin schwul, und das ist auch gut so“ geoutet. Das wird ihm garantiert einen besonderen Ehrenplatz in der jüngsten Geschichte der mittlerweile kunterbuntesten Republik der Welt sichern.

Was bislang noch nicht so bekannt war, wie es eigentlich sein sollte, war Wowereits verheerende Rolle bei der größten Baupleite, die sich je in dem Land der Denker und Erfinder ereignet hat und noch immer vollzieht. Die Rede ist natürlich von dem berühmten Flughafen Berlin-Brandenburg, kurz BER, von dem noch nie ein Flugzeug abgeflogen ist und auf dem vielleicht auch nie eines landen wird. Seit elf Jahren wird an diesem Projekt dilettiert, gepfuscht und eine Milliarde Euro nach der anderen in den märkischen Sand gesetzt. Das beispiellose BER-Desaster ist inzwischen eine Lachnummer, die nur deshalb nicht den Ruf der Exportnation und Heimat vieler kleiner und großer Weltmarktführer ruiniert hat, weil es noch immer kaum jemand außerhalb der offenen deutschen Grenzen glauben mag, dass der ewige europäische Musterknabe tatsächlich einen solch gigantischen Murks angerichtet haben könnte.

Es ist ausgerechnet dem noch stärker nach links gerutschtem Magazin „Spiegel“ zu verdanken, dass kein Zweifel mehr daran bestehen kann, wer der politisch Hauptverantwortliche für diese Milliarden-Blamage ist: Niemand anderes als Klaus „ist auch gut so“-Wowereit. Denn in einem extrem langen, nach umfangreichen Recherchen erarbeiteten Artikel mit dem spöttischen Titel „Made in Germany“ der Ausgabe 34/17 wird überdeutlich, welch katastrophale Rolle in der Angelegenheit jener Politiker gespielt hat, den nicht zuletzt der gleiche „Spiegel“ noch vor wenigen Jahren gezielt als ernsthaften Anwärter auf die Kanzlerkandidatur und den SPD-Vorsitz ins Gespräch brachte. Doch das hat die für den Artikel zuständigen Redakteure nicht davon abgehalten, Wowereits Anteil an dem Desaster schonungslos auszuleuchten.

Nachdem der Jurist mit Hilfe der SED-Nachfolgepartei PDS Regierender Bürgermeister der deutschen Hauptstadt geworden war, hatte er offenbar nur ein Ziel, nämlich „das Projekt Privatisierung zu sprengen“. Bereits 1999 hatte ein Konsortium verschiedener Investoren wie Hochtief und andere die Zusage bekommen, den neuen Flughafen auf eigene Kosten zu bauen und danach auch betreiben zu können. Doch das passte weder in das politische Kalkül Wowereits noch seiner rot-dunkelroten Linkskoalition. Der „Spiegel“ schreibt: „Wowereit tritt auf als ebenso herrischer wie selbstherrlischer Zerstörer. Zeitzeugen beschreiben ihn als nassforsch, herablassend, hochfahrend, eitel, rotzig“. Ein Zeuge von Flughafen-Tagungen mit Wowereit erinnert sich: „Er kam herein gleich beim ersten Mal, wie wir ihn später x-mal erlebt haben: frech, unmöglich, ohne Rücksicht auf irgendjemanden oder irgendetwas, das bereits besprochen war“.

Anfang Februar 2003 hatte er sein Ziel erreicht, die geplante Privatisierung war vom Tisch: „Der Flughafen ist von nun an das Projekt von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit, der Airport soll sein Denkmal werden – das schicke Einfallstor ins arme, aber sexy Berlin.“ Ein Denkmal der ganz besonderen Art ist BER ja immerhin auch geworden. Natürlich haben außer dem Hauptverantwortlichen Wowereit in der Folgezeit bis zum heutigen Zeitpunkt noch eine Reihe anderer Personen daran mitgewirkt, den Flughafen zu einem ungeheuer leistungsfähigen Steuervernichtungsstandort umzufunktionieren. Wer will, kann das in dem Magazin ausführlich nachlesen, ständiges Kopfschütteln garantiert.

Politische Versager unter sich: Wowereit und Merkel.
Politische Versager unter sich: Klaus Wowereit (SPD) und Angela Merkel (CDU).
Die Lektüre deckt – leider zu spät – geradezu unfassbare Inkompetenz und Größenwahn, aber auch Feigheit und Duckmäusertum in den Spitzen von Politik und Verwaltung von Berlin auf. Das sind aber Phänomene, die nicht auf die Hauptstadt beschränkt sind. Was Klaus “ist auch gut so“ Wowereit betrifft, kann er noch von Glück sagen, dank Angela Merkels Grenzöffnung und deren unabsehbar kostspieligen Folgen nur der zweitteuerste politische Versager der Nation nach der Kanzlerin zu sein. Doch ein Mann mit seinem Charakter wird sich den hochdotierten Ruhestand selbst von der Rufzerstörung eines politisch nahestehenden Magazins nicht verderben lassen. Und Gesetze gegen Politiker, die in großem Stil das Volk geschädigt haben, wird es zu Wowereits Lebzeiten gewiss nicht geben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Versager hin oder her, diese linksfaschistische Brut hat das deutsche Volk im Würgegriff und niemand wehrt sich!

    Dieses Land ist unrettbar verloren, da die Gutmenschen eindeutig in der Überzahl sind (ca. 85% der Bio-Deutschen) und dieses menschenverachtende, linksfaschistische Regime durch Realitätsverweigerung bzw. Bequemlichkeit stützen.

    Ich für meinen Teil werde jedenfalls diesen irren, totalitären Staat in absehbarer Zeit mit meiner Familie verlassen.

  2. der spiegel links??????ttip,hart4,russlandhass,merkellakaienschaft schon vergessen?

    der speigel ist ein transatlantik neoliberales kampfblatt,wie jedes andere im mainstream.

    die singen mit springer,burda,bertelsmann wie im chor…

  3. Wowereit: Quasi der Prototyp für die Niete in Nadelstreifen! Die klassisch-mittelalterliche Methode „Volk stürmt Parlament und wirft Politversager mitsamt ihrem Stuhl zum Fenster hinaus“ würde wahrscheinlich heute noch so manches Drama vorzeitig beenden..!

  4. Vielleicht sind die zwei vom Foto gar keine Versager, sondern höchst erfolgreiche Politmarionetten, die eben anderen Plänen folgen müssen, als denen, dem Deutschen Volk zu dienen.

    Eher so Plänen, Deutschland zu schwächen. Deutschland n Stück nach unten, schwache europäische Länder n Stück nach oben, damit die Angleichung perfekt wird.

    Es lebe die EUdSSR.

  5. heute in rüsselsheim bei frankfurt gewesen! Europäer: 20%, kein witz, der Rest musels und neger. wie sieht es bei euch aus? in euren heimatorten und da, wo ihr rumfahrt? das sind die wahren wichtigen probleme! wir werden völlig überrannt, in lichtgeschwindigkeit

  6. Der BER könnte so um die 7 bis 10 Mrd. kosten wenn er dann fertig ist..
    .
    Dafür hätte man ihn aus purem Gold bauen können. Können wir aber nicht weil wir nur noch korrupte Versager in den Parteien haben die von Wirtschaft keine Ahnung haben.
    .
    Für das Geld hätten uns die Chinesen in kürze 3 Flughäfen bauen können die auch funktionieren.
    .
    BER kann man nur noch abreißen weil an vielen Stellen ist er schon Sanierungsbedürftig.
    .
    Politiker können heute nur noch Asylstädte für illegale Invasoren bauen und kassieren, sonst nichts..
    .
    .
    Nicht vergessen.. Stuttgart 21 wird das gleiche Fiasko!

  7. Weitere Wahlkampfauftritte von Kanzlerin MERKEL:
    22.08.17 nachmittags:
    Bergisch-Gladbach ( Konrad-Adenauer-Platz 17:30 Programm, ab 18:30: Merkel)
    Achtung: Halteverbotszonen, an An- und Abfahrtswegen der Kanzlerin zu Sperrungen, ab 16 Uhr die Durchfahrt zum Rathausvorplatz und zur Odenthalerstraße gesperrt.
    24.08.:
    Vacha
    und Bayreuth
    25.08.
    Bad Kissingen
    Fulda
    26.08.
    Quedlinburg

  8. Herr „PO-bereit“:
    „Berlin ist arm aber sexy!“
    „Sexy“ finden immer die die Armut, die nicht unter ihr zu leiden haben,
    und sich von dieser auch noch ihre Spaßkultur finanzieren lassen.
    Er ist ein Paradebeispiel für politische Inkompetenz und Ignoranz.
    Das hat nichts mit Schwulsein zu tun, sondern mit Charakter.
    Nur wenigen Politkern ist die Auffassung „Mir doch scheiß egal, ob
    ihr leiden müsst…“, so deutlich am Gesichtsausdruck abzulesen.

  9. eine Verschwörungstheorie lautet:
    Der Berliner Flughafen ist in Wirklichkeit ein riesen unterirdischer Bunker, in den sich die ganze Polit- und Medienelite verkriechen wird, wenn der Krieg in den Städten überhand nimmt.

    Die Idee an sich ist gar nicht so abwegig 😀

  10. Man hat wohl den SPD-Parteifreund Platzeck vergessen, der ebenso versessen darauf war und der verhindert hat, dass man einen ehemaligen Militärflughafen mit bereits vorhandener großer Landebahn umbaute. Also mnchte hier ein SPD-Doppelpack in Inkompetenz und Steuergeldverschwendung ihren Genossen alle Ehre. Eines können die Genossen in allen Bundesländern, mit dem Geld anderer Leute Unsinn anrichten und je teurer je besser. Auch Bremen ist bekanntlich eines dieser SPD-Muster in Sachen Geldverschwendung.

  11. Ein Bekannter von mir ist Mitglied in einem Modell-Flugverein. Er sagte mir schon mehrfach, dass der Verein bereit sei, den Flughafen zu übernehmen. Vermutlich würden die Hobby-Flieger nach einem Jahr die Baustelle abschließen.

    Warum zum Teufel wird das Objekt nicht privatisiert? Kleben da so viele an steuerfinanzierten Beraterposten?

  12. DIE GRÖSSTE Propaganda-LÜGE DES JAHRZEHNTS! –
    .
    der linken Propaganda u. staatlichen Fernsehens!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Ich habe, bei meinen Reisen, mit vielen Ostdeutschen Bürgern aus Rostock gesprochen. Bei den Krawallen in Lichtenhagen ging es NIE um Gewalt gegen Vietnamesen. So wird es immer und immer wieder im TV und von Linken dargestellt.
    .
    Den Rostockern ging es nur um die unerwünschten Zigeuner, die zu Tausenden in ihren Wohn-Stadtteil abgeladen worden sind und den Stadtteil in eine kriminelle Müllhalde /Kloake mit unvorstellbaren Zuständen verwandelt hatte. Das kann sich ein Wessi gar nicht vorstellen. Dagegen sind die Zustände in Duisburg noch harmlos. Alles nur durch Zigeuner. Es muss ekelhaft und widerlich gewesen sein.
    .
    Und die Stadt tat nichts dagegen. So mussten sich die Bürger selber wehren.
    .
    Weiter berichteten mir die Rostocker, dass die Vietnamesen niemanden störten und eben nur dummerweise zwischen die Fronten gerieten.
    .
    Also das Thema Rostock-Lichtenhagen ist nur eine große linke Propaganda-Lüge..
    .
    Was auch gerne ausgeblendet wird.. Das die letzten Tage dieser Krawalle, als die Zigeuner schon längst weg waren, Richtung Hamburg und Kiel, reisten tausende faschistische Linksautonome aus Berlin und Hamburg an und lieferten sich eine Krieg gegen die Polizisten.

    .
    Das ist die Wahrheit….
    .
    ++++++++++++++++++++
    .
    Rostock-Lichtenhagen
    .
    Abstoßendes Verhalten

    Die Ausschreitungen zwischen dem 22. und 26. August 1992 vor dem Asylbewerberheim und einer Ausländerunterkunft in Rostock-Lichtenhagen sind ausführlich dokumentiert. Zwei- bis dreihundert Jugendliche attackierten die Gebäude und die anrückende Polizei  mit Steinen, Leuchtmunition und Molotowcocktails. Das Gejohle von 2.000 Anwohnern, die sich zu einem regelrechten Mob formiert hatten, bildete die Begleitmusik. Schauriger Höhepunkt war das Feuer im Wohnheim von vietnamesischen Vertragsarbeitern. Es war Glück und ihrer Geistesgegenwart zu verdanken, daß niemand erstickte oder verbrannte.

    https://jungefreiheit.de/wissen/geschichte/2017/abstossendes-verhalten/

  13. Auf der Sommerrodelbahn in Kaprun kommt es zu einem handfesten Streit: Ein arabischer Urlauber gerät mit einer Deutschen aneinander – und versetzt der Frau einen Faustschlag.

    In Kaprun ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Urlaubsgästen gekommen. Ein arabischer Urlauber hatte am Montag mit seiner Rodel auf der Bahn abrupt angehalten, um Fotos zu machen.

    Deswegen mussten nachfolgende Urlaubsgäste aus Deutschland eine gefährliche Vollbremsung einleiten. Das teilte die Polizei Salzburg in einer Aussendung mit.

    Frau erleidet Blutergüsse und Prellungen

    Im Auslaufgelände der Rodelbahn stellte die 34-jährige Frau den arabischen Urlauber zur Rede und es kam zu einer Auseinandersetzung.

    Der unbekannte Täter versetzte der Frau einen Faustschlag ins Gesicht – die Deutsche erlitt bei dem Zwischenfall Blutergüsse und Prellungen.

    Nach einem kurzen Gerangel flüchtete der arabische Gast mit einem Pkw. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Erfolg.

  14. „Herr PoBereit, Wird jetzt etwas in Berlin ein Flughafen gebaut?“

    „Isch verstehe ihre Frooge sö – dass es Menschen in Berlin gibt, die wünschen, dass wir die bauarbeiter der Hauptstadt möbilisieren, um einen Flughafen zu errichten. Äh…mir is nisch bekannt, dass sö eine Absischt besteht, da sisch die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlisch mit Wöhnungsbau beschäftigen und ihre Arbeitskraft voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht einen Flughafen zu errichten! „

  15. Meiner Ansicht nach liegt es im Bereich des Möglichen, dass auf Wowereit und andere politische Honorationen der Spruch

    Dumm *ickt gut

    zutreffender ist.

    Bei den Politikern ist es wie mit Handwerkern und Waren:

    Wer billig kauft, zahlt mehrmals.

    Liebe – nicht nur – Berliner, warum gebt Ihr Euch immer mit dem billigsten Schund zufrieden, der auf dem Markt zu finden ist?

  16. Noch mal zum Thema Flughafen – bei Hamburg gab es ein ähnliches Projekt „Frachtflughafen Schwerin-Parchim“. Es war ein finanzielles Massengrab, das kurz vor dem Kollaps des damaligen Landkreises Parchim eingestellt wurde. Die horrenden Summen, die verschleudert wurden, waren fast ausschließlich „Beraterhonorare“. Alle Bekannten und Verwandten der Verantwortlichen haben sich dort die Taschen gefüllt. Als die Kasse leer war wurde es ruhig und jetzt, 10 Jahre später, ist Gras drüber gewachsen. Über den Skandal und den Flughafen …

  17. Die Start- und Landebahn ist das Einzige was wir bei diesem BER gebrauchen könnten. .. um schnellstmöglich Millionen Asylanten mit Transportflugzeugen (z. B. Antonow oder Calaxy) in ihre Moslem-Länder auszuschaffen.
    .
    Die dt. Renten- und Sozialkassen werden es uns danken. Dann werden unsere dt. Frauen und Kinder wieder sicher.
    .
    Es gibt viel zu tun..packen wir es an..

  18. Zu Berlin: Wo gibts denn eigentlich das, dass die Hauptstadt eines Landes sich beinahe schon ein Jahrhundert lang auf Kosten der anderen Landesteile durchschmarotzt ?
    In jedem anderem Land ist es umgekehrt, da ist die Hauptstadt, bzw die grösste Stadt eines Landes, der Leistungsträger und nicht umgekehrt.

    Zu Wowereit: In Deutschland ist politisch vieles im argen, aber dass eine Type dermassen epischen Ausmasses zum Regierungschef gewählt werden kann, ist wohl nur in Berlin möglich.

    Zu seinen Leistungen: Es ist nicht nur der BER, sondern bereits der Landes-Bankenskandal geht gleichberechtigt auch zu Lasten der SPD und Wowereit. Nur hat man es, dank medialer Unterstützung, geschafft, es allein der CDU umzuhängen.
    Die Rolle Wowereits dabei wurde nie hinterfragt, auch nicht vom Berliner Wähler.
    Warum auch, wenn die ganzen anderen Wessis und Ossis die Spässchen ja eh bezahlen dürfen ?

  19. licet 22. August 2017 at 14:31

    Herr „PO-bereit“:
    „Berlin ist arm aber sexy!“
    „Sexy“ finden immer die die Armut, die nicht unter ihr zu leiden haben,
    und sich von dieser auch noch ihre Spaßkultur finanzieren lassen.
    Er ist ein Paradebeispiel für politische Inkompetenz und Ignoranz.

    Das stimmt.
    Man erinnere sich bloss an die Sympathie, die besonders Linke dem morbiden, aus dem Verfall und der Miss- und Mangelwirtschaft des Sozialismus entstandenen, Charme Kubas entgegenbrachten.

    Björn-Thorben findet die mit Draht, Spachtelkitt, Glasfasermatten, Fremdteilen und Kreativität zusammengeflickten US-Karossen aus den 50ern „kultig“.

    Jose aber würde viel lieber mit einem zuverlässigen modernen Auto oder einer sach- und fachgerecht restaurierten US-Karosse in die tägliche Arbeit fahren, anstatt mit der Teilesuche und Reperatur seine knappe Freizeit zu verplempern.

  20. licet 22. August 2017 at 14:31

    Herr „PO-bereit“:
    „Berlin ist arm aber sexy!“
    „Sexy“ finden immer die die Armut, die nicht unter ihr zu leiden haben,
    und sich von dieser auch noch ihre Spaßkultur finanzieren lassen.
    Er ist ein Paradebeispiel für politische Inkompetenz und Ignoranz.

    Das stimmt.
    Man erinnere sich bloss an die Sympathie, die besonders Linke dem morbiden, aus dem Verfall und der Miss- und Mangelwirtschaft des Sozialismus entstandenen, Charme Kubas entgegenbrachten.

    Björn-Thorben findet die mit Draht, Spachtelkitt, Glasfasermatten, Fremdteilen und Kreativität zusammengeflickten US-Karossen aus den 50ern „kultig“.

    Jose aber würde viel lieber mit einem zuverlässigen modernen Auto oder einer sach- und fachgerecht restaurierten US-Karosse in die tägliche Arbeit fahren, anstatt mit der Teilesuche und Reperatur seine knappe Freizeit zu verplempern.

  21. Wollt ihr die totale Kuffnucken-Invasion?

    Jaaaaaaaa!

    Wollt ihr Mord und Totschlag in Deutschland?

    Jaaaaaaaa!

    Wollt ihr den totalen Bürgerkrieg?

    Jaaaaaaaa!

    …..dann müßt ihr Merkel wiederwählen!

  22. „Ich bin schwul, und das ist auch gut so“
    Mit diesem Spruch hat sich Poporeit im wahrsten Sinne das Arsch…… vergolden lassen.
    Er hat Berlin zum Ghetto werden lassen, hat unseren schönen Alex zum gefährlichsten Platz verkommen lassen, auf dem früher im Sommer wir Ossis flanierten, am Springbrunnen saßen und eine schöne Zeit hatten. Heute riecht der Alex wie ein öffentliches Klo, bevölkert von übelsten Gestalten, nachts nicht betretbar. Wowereit war juckig ohne Ende, wenn der CSD angesagt war. Das war seine Welt, was kümmert mich der Rest der Berliner. An Dummheit und Arroganz kaum noch zu überbieten.
    Ich hatte es ja schon geschrieben, die vom anderen Ufer scheinen alle an einer bestimmten Krankheit zu leiden. Immer im Mittelpunkt stehen, immer jammern, das man sie nicht beachtet oder ihre „Lebensweise“ kritisiert. Beck ist auch so ein Individium. Dafür sind ja alles, die solche Launen der Natur nicht beachten HOMOPHOB! Nun, dann bin ich das eben und schaue mich weiterhin als Mann nach Frauen um. Das ist gesund!

  23. >>> NahC 22. August 2017 at 14:31
    Weitere Wahlkampfauftritte von Kanzlerin MERKEL:
    22.08.17 nachmittags:
    Bergisch-Gladbach ( Konrad-Adenauer-Platz 17:30 Programm, ab 18:30: Merkel)
    Achtung: Halteverbotszonen, an An- und Abfahrtswegen der Kanzlerin zu Sperrungen,…<<<

    Um 17:30 trifft sich offensichtlich auch eine Gruppe der AfD am Hauptbahnhof zwecks Trauermarsch in Richtung Hosenanzug! siehe: https://www.facebook.com/afd.rbk

  24. Wer von solchen Losern regiert wird, braucht sich über
    gar nichts mehr wundern.

    Für mich ist diese bewusst produzierte Chaos Baustelle „Berliner Flughafen“,
    mit seinen katastrophalen und dilettantischen Ausführungen und Arbeiten, die Mitschuld des
    Politischen Versager Klaus Wowereit (SPD) , da er mit im Aufsichtsrat gesessen ist, und
    in Folge dessen auch mit verantwortlich gewesen ist, für dieses Versagen …..

    Von wegen:
    OT: Klaus Wowereit (SPD)

    „Berlin ist arm aber sexy“!

    Typische Rote Socken Einstellung:
    Wasser predigen, aber selber auf Kosten der Allgemeinheit Wein saufen!

    Das stimmt eher:
    Der BER kostet dem Steuerzahler durch politische Dummheit
    und Verantwortungslosigkeit, und durch solche Loser wie Klaus Wowereit (SPD)
    zu folgende unfassbaren Beträge:

    Zur Info:
    http://www.flughafen-berlin-kosten.de

  25. Leider braucht es heute nicht mehr als so einen dummen Spruch wie „ich bin schwul und das ist auch gut so“ um die Medien zu begeistern. Danach war er doch unantastbar. Geleistet hat er jedenfalls nichts.

  26. Hände in den Schoß legen und nur jammern nützt gar nix!
    Zumindest kann jeder Einzelne sich betätigen und nützlich machen, indem er mit anderen über diesen Missstand spricht, ohne seine BACKE ZUWEIT VOR ZU HALTEN; DASS ANDERE DRAUF SCHLAGEN KÖNNEN.
    Atikel und Meinungen aus Pi, MM und de.news-front.info bekannt machen. Gruppen bilden und dabei fällt dort jedem dazu etwas ein.

  27. Von mir aus kann der Typ auch schwul sein, das hat nichts mit dem zu tun was er verbrochen hat:
    Das Projekt BER hatte einen Aufsichtsrat und die Funktion dieses Rates ist wie der Name schon sagt: die Aufsicht. Hätten die Bauleitung und/die Firmen etwas vertuscht, dann würde das juristisch verfolgt und mit Schadenersatz belegt werden können. Sind die Probleme dagegen für den Aufsichtsrat ersichtlich gewesen, wenn er seiner Aufsichtsfunktion nachgekommen wäre, dann hätte die Politik frühzeitig dagegen steuern könne.
    Aber wie die allermeisten Aufsichtsräte in Deutschland, ist der Aufsichtsrat des BER vermutlich nur mit Statisten besetzt gewesen, die dafür getagt und abgenickt haben und ihre „Sitzungsgelder“ eingestrichen haben. Ich nenne so etwas „Untreue“.
    Wer etwas macht, macht auch Fehler, auch Politiker, aber in diesem Fall wurde ein Job angenommen und die Arbeit die dieser Job nun mal mit sich bringt einfach nicht erledigt.
    Wenn man als Aufsichtsrat merkt, dass man gar keine Zeit hat, diesen Job gewissenhaft zu erledigen, sollte man diesen Job nicht annehmen oder ihn sofort niederlegen.

  28. https://www.welt.de/reise/Fern/article167867781/Schon-heute-ist-jeder-fuenfte-Afrikaner-Nigerianer.html

    Durchschnittlich sechs Kinder bringt eine Niggerianerin zur Welt. Bis 2050 soll die Bevölkerung des Landes auf etwa 400 Millionen steigen.

    Und es gibt noch mehr Erstaunliches aus dem Land zu berichten.

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article167881313/Bautzener-CDU-Politiker-verliert-wegen-NPD-Kontakt-seinen-Posten.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167889619/Pro-Asyl-fordert-Bleiberecht-fuer-Opfer-rassistischer-Gewalt.html

  29. Die erste Amtshandlung des lauwarmen Genies war das Einstampfen der Polizeireiterstaffel Berlins. Gäule in die Wurst und die Sheriffs ins Büro oder gleich in die Rente. Hauptsache die Polizei schwächen! Dieser Psycho hat eine Unmenge an Schaden angerichtet, aber Champagner aus Stöckelschuhe saufen war ja den Medien-Huren wichtiger zu berichten.

  30. Ihr checkt garnichts mehr, ihr werdet von Feministen, Perversen und Sozialisten zugrunde gerichtet und diskutiert darüber was für Versager diese Leute seien, obwohl sie nie versagt haben, sondern ihren Plan zu 100% durchgezogen haben und somit das Gegenteil von Versagern sind.

  31. Ich kenne diese Typen wie Wowereit. Selbstgefällig, arrogant und narzisstisch. Hoffentlich kommt der noch dran.

    Und dass der Siggi von den Turken bedrängt wird:
    Lol, hey ihr stolzen Turken, jallah jallah, go go go!

  32. Aufsichtsratvorsitzender des Flughafens Berlin Brandenburg:

    Ab 21. Oktober 2003 war Klaus Wowereit einer von vier Vertretern des Landes Berlin im Aufsichtsrat der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. 2006 übernahm er den Aufsichtsratsvorsitz.
    Nach einer erneuten Verzögerung um den Eröffnungstermin für den Flughafen trat er am 7. Januar 2013 als Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafengesellschaft zurück.

    Noch eine Rote Socke!!!
    „Sein Nachfolger wurde am 16. Januar 2013 der Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck.“

    Am 12. Januar 2013 überstand Wowereit im Berliner Abgeordnetenhaus einen von der Opposition eingebrachten Misstrauensantrag. In einer Sondersitzung stimmten 62 Abgeordnete für seine Abwahl, und 85 dagegen.

  33. Wozu brauchen wir noch einen Flughafen?
    https://www.google.de/search?q=wowereit+csd&client=firefox-b-ab&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjd7tnk8erVAhUDK1AKHVzSDAQQ_AUICygC&biw=1024&bih=553&dpr=1.25
    Nachhaltig! Fucktisch!

    Gut, die Krone der Schöpfung ist ein Triebtäter,
    das kann, das muss man ausnutzen.
    Die Zeit holt jeden früh genug ein.
    Dann wird es allerdings hier und da e bissl eng für jene,
    die (so gut wie) ausschließlich auf „fucktisch“ gesetzt haben,
    hatten.
    Wenn „faktisch“ statt „fucktisch“ das Dasein bestimmt,…
    …Elend!…
    Aber Wowereit ist ja zum Glück „Politiker“,
    somit nicht haftbar für den immensen Schaden,
    den er angerichtet hat.
    Diesen Part übernimmt der Steuerdepp.
    Den muss man zum Glück nicht fragen,…
    …in dem „System“ v o r dem „big bang“.

    Das Resümee über das eigene Leben ist eine andere Bauste…

    …Lassen wir das.

  34. …nichts gegen Triebe und deren Ausleben.
    Triebe sind eine durchaus sinnvolle Sache.

    Was die Krone der Schöpfung daraus macht ist eine andere.
    Kann die Krone der Schöpfung wollen was sie will?

    Klappe zu.

  35. Die SPD kann politisch und wirtschaftlich einfach gar nix. Eine ähnliche Blamage ereignete sich in RLP beim Verkauf des Flughafens Hahn an einen angeblichen Investor aus China, den es so gar nicht gab. Der zuständige Innenminister Lewenz ist immer noch im Amt und darf seiner Hauptaufgabe, dem Kampf gegen Rechts, nachgehen. Und diese Dilettanten wollen gemeinsam mit Grün und Links Deutschland regieren? Lachhaft!

  36. Man sollte auch einmal ermitteln,wer alles vom Bau profitiert hat.
    Die Sahnestücke wurden mit Sicherheit unter „verdiente“ Parteimitglieder,dessen Verwandtschaft und Spendern,aufgeteilt.
    Gescheitert ist das Ganze dann an den Subalternen Schranzen,W. befahl alles wuselte und arbeitete es in die Planungen ein,weil sie in gewisser Abhängigkeit zu Karriere und Beruf waren.
    Tja und dann kam der Haken,die unabhängigen Behörden,Prüfer,Gutachter spielten nicht mit und verweigerten ihre Unterschriften und dann brach alles zusammen.
    Es wäre wahrscheinlich billiger gewesen,man hätte den Bau abgerissen und durch, entsprechend Fähige, Planungsbüros und Architekten,bauen lassen.
    Solche Verhältnisse treten zumeist auf,wenn die Politik plant und kungelt,weiterhin ist es auch ein Skandal,das wissentlich,die Baukosten für Projekte nach unten gerechnet werden,um eine Akzeptanz der Bevölkerung zu erhalten,dies alles hat System und wenn man über den Tellerrand schaut,spielt sich das Gleiche in der Invasorenfrage und des Merkelsystems wieder.
    Wie hiess es gestern,beim Wahlkampfauftakt der AfD, in Dresden:
    Ein Aslyant kotstet 35 000€ im Jahr,ein Jugendlicher bis 80 000€,wobei das meiste Geld nicht an ihn,sondern die Asylgewinnler fliesst,Unterkünfte,Essen,Betreuung usw.
    Dieser Staat und vor allem der Steuerzahler ist zum Ausplündern frei gegeben worden.
    Irgendwann wird und muss dies allerdings in sich zusammenbrechen und was dann geschieht,sieht man an Griechenland,Spanien,bald Italien usw.
    Grenzenlose Armut in der Bevölkerung und Glaspaläste in den Bankenvierteln.

  37. Vielleicht kann man aus BER ja noch eine „Flüchtlings“unterkunft machen.

    „Allmächtiger Herr der Himmlischen Heerscharen,
    warte mit Deinem Gericht noch bis zur Eröffnung des BER!“

    „Solange habe ich nicht Zeit!“

  38. Kann ihm nicht ENDLICH mal jemand sein selbstgefälliges Dauergrinsen aus der Visage ohrfeigen?

  39. Schwul, lesbisch, Hetero, wen interessiert das. Wichtig aber ist, dass die linksgründrehenden Faschisten das Land, Europa und die Welt mehr oder weniger im Griff haben. Arm, aber sexy-Berlin-Ex-OB Klausimausi war keine Ausnahme.

  40. Auch Mehdorn hat sich nach Air Berlin an BER „e bissl gelabt“.
    Wohl aus Frust und Übermüdung hatte er auf der Heimfahrt seinen Wagen auf die seite gelegt.
    Ansonsnten lief alles ab wie üblich:

    „Der Flughafen könnte morgen aufmachen“…
    …jetzt ist alles paletti…
    …und er entschwand mit den millionen.

    O.k.,
    Mehdorn ist hinsichtlich BER ein Zufallsprodukt,
    ein kleines Schlaglicht,
    er erschien den kompetenten „Politikern“ als Rettungsanker.

    Hoch lebe die Korruption und nach mir die Sintflut!

  41. Nicht umsonst hatte er sich zudem auch noch den Titel „Party-Bürgermeister“ erworben – denn überall dort, wo es „um sehen…und gesehen werden“ ging, durfte er natürlich auch nicht fehlen und stand mit an vorderster Front…in Sachen Amtsführung hingegen – ward er dann wieder nicht mehr gesehen…

    Berlin ist mit Sicherheit auch weltweit die einzige Groß-Stadt, die einen Flughafen anzubieten hat, der nicht auf dem Luftweg – sondern nur auf dem Landweg – zu erreichen ist… :))

  42. Haremhab 22. August 2017 at 14:05
    „Teuerster Politversager ist Gauck, danach kommt Merkel.“

    Aber nur, was die regelmäßigen personengebunden Bezüge betrifft. (10/9)
    Diese im Vergleich zum angerichteten Schaden auch nur „lächerliche Peanuts“ zu nennen
    käme einer astronomischen Überhöhung gleich.

  43. Nebenbei bemerkt. Wenn Sie schreiben „…SED-Nachfolgepartei PDS…“, ist das meines Wissens nicht zutreffend. Soweit mir bekannt ist, hat die SED sich niemals aufgelöst, denn dann hätte sie ihr (milliardenschweres?) Parteivermögen abgeben müssen, sondern lediglich mehrfach umbenannt. Dann wäre aber die PDS (Linke) nicht die Nachfolgepartei der SED, sondern die SED höchstselbst.

  44. …und dann ist da noch die Menge der Aufrechten,
    die e bissl Sand ins Getriebe streuen wollen,
    mittels Paragrafen, Verodnungen,
    teils mit dem Blick auf Schweigegeld und/oder Bakschisch,
    teils,
    um ihre sadistischen Triebe zu befriedigen.
    Was sein muss muss sein, wenns sein muss.
    Und die anderen ärgern sich dann immer so schön.

    Dies war ein Gedankenkonstrukt meiner schwarzen Seele.

  45. Regierender Bürgermeister von „Arm,…

    … leuchtistan, möchte man da ergänzen.

    Nett, dass der Vorspann gerade da abbricht. Noch seine Arm… -Leuchter-Kreatur auf einem deutschen OB-Sessel: Henriettchen „Armlänge“ Reker.

  46. Wer es mag und Lust hat, kann sich mal den Song/Songtext von „Sterne“ von Bushido reinziehen; nette Passage über Wowereit, die alles aussagt – Yo Sonny Black 🙂

  47. Wer es mag und Lust hat, kann sich mal den Song/Songtext von „Sterne“ von Bushido reinziehen; nette Passage über Wowereit, die alles aussagt – Yo Sonny Black 🙂

  48. Apropos Geldverschwendung:

    “Kritiker warnen vor einer Zuwanderung in die Sozialsysteme. Tatsächlich offenbart ein Blick auf die längerfristige Entwicklung, dass Ausländer einen immer größeren Teil der Sozialhilfeempfänger in Deutschland bilden. Hatten 2011 erst 19 Prozent der Hartz-IV-Empfänger eine ausländische Nationalität, so betrug die Quote 2016 bereits 27 Prozent.”
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163753103/Diese-Zahlen-offenbaren-das-Ausmass-der-Fluechtlingskrise.html

  49. Einer der größten Luftnummern Deutschlands und ist es auch noch immer. Wiederspiegelt die ganze SPD. Das solche Menschen überhaupt in ein solches Amt kommen zeigt doch das etwas bei uns nicht stimmt.
    Diese ganzen Versager von Berlin gehören zum Teufel gejagt !

  50. Es hat sich als der größte Konstruktionsfehler von Parteiendemokratien herausgestellt, das nicht die klügsten, rechtschaffendsten und edelsten eines Volkes gewählt werden, sondern das der Abschaum, der Bodensatz, der Auswurf einer Gesellschaft die Parlamente und Regierungen bevölkert.

  51. Apropos Geldverschwendung:

    Teure Broschüre gegen Rechts wegen „Hakenkreuzen in Kita“ – kein einziger Vorfall gemeldet

    Das Kulturbüro Sachsen e.V. erhielt anlässlich angeblicher Hinweise und Anfragen über rechtsextremistisches Verhalten von Kita-Kindern vom Landesjugendamt den Auftrag, eine „Feldforschung“ durchzuführen, deren Ergebnis eine Broschüre mit „ Handlungsideen zum Umgang mit Eltern “ die in der rechten Szene aktiv sind“ ist.
    In den letzten zehn Jahren wurden dem Landesjugendamt jedoch keine extremistischen Vorfälle benannt. Das geht aus der Beantwortung einer kleinen Anfrage der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag hervor.
    Für das Haushaltsjahr 2016 flossen dem Kulturbüro zweckgebundene Gelder in Höhe von 113.278,18 Euro zu, die für die Fachstelle der Jugendhilfe „Demokratiewerte gegen Rechtsextremismus“‚ bestimmt waren. Davon sollen nur 2.000 Euro für Publikationen verwendet worden sein.Da die Broschüre auch als PDF-Version verfügbar sei, könne die Landesregierung angeblich noch keine Zahlen über die Höhe der Druckauflage nennen, geht weiterhin aus der Beantwortung hervor.
    ➡ Linksextremismus und religiöser Extremismus werden in der Broschüre nicht thematisiert.

    Zeitungen, die über Hakenkreuze in Kindergärten berichtet haben, verbreiten also ganz offensichtlich reine FakeNews

    https://opposition24.com/hakenkreuze-kita-vorfall-jugendamt/309496

  52. Apropos Geldverschwendung:

    Rundfunkgebühren sollen steigen: Ihre Stimme dagegen zählt

    „GEZ“ abschaffen:
    Petition jetzt unterstützen

    Unaufhaltsam steigen die Rundfunkgebühren. Seit Gründung der Bundesrepublik hat sich der Beitrag von 2 DM auf 17,50 € pro Haushalt vervielfacht. Tendenz weiter steigend. Bis 2020 werden der ARD nach eigenen Angaben rund 139 Millionen Euro aufgrund von fallenden Werbeerträgen fehlen. Die Zahl der beitragspflichtigen Haushalte sei auch kleiner, als angenommen. Was liegt da also näher, als den Beitrag zu erhöhen?

    ➡ Heinz Fischer-Heidlberger, Chef der Kommission für den Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Sender (KEF), teilte vor einiger Zeit mit, daß es aller Wahrscheinlichkeit nach eine Beitragserhöhung in einer „ungewohnten Größenordnung“ geben werde. Er gehe von einer Erhöhung von einem Euro oder mehr aus.

    Um gegen die Ausbeutung der Bürger durch Rundfunkgebühren zu kämpfen, haben wir unsere Kampagne „Gegen Gebührenzwang. Rundfunkbeitragspflicht abschaffen“ auf dem Abgeordneten-Check gestartet. Jeder Bürger hat das Recht, Nein zu sagen. Wer die Sendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht sehen oder hören möchte, darf auch nicht zur Kasse gebeten werden. Unterstützen Sie bitte unsere wichtige Petition mit Ihrer Stimme. Teilnehmen können Sie hier.

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/gegen-gebuehrenzwang-rundfunkbeitragspflicht-abschaffen/startseite/aktion/205356Z13616/nc/1/

  53. Ja… sehr guter Bericht
    Aber… wie könnte man solch einen extrem Versager zur Rechenschaft ziehen ❓ 😡

  54. Mit Party-Wowereit haben sich die deutschen Steuerzahler ein Ei ins Nest gelegt. Gott sei Dank ist dieser Grossversager endlich weg. Hoffentlich dauert es mit der Merkel-Kommunistin auch nicht mehr lange.

  55. Marie-Belen 22. August 2017 at 14:10

    …..und schwul ist er auch noch, was seiner Meinung nach gut sein soll.
    —————————————————-
    Zwei schwule Männer haben geheiratet.
    Sie wollen auch ein Baby haben. Sie mixen ihr Sperma und lassen es von einer Leihmutter austragen.
    Nach erfolgreicher Geburt gehen sie ins Krankenhaus zur Wochenstation um Ihren Nachwuchs erstmals zu sehen.
    Dort finden sie etwa 20 schreiende Babys vor, nur eines liegt selig lächelnd in seinem Bettchen.
    Die Stationsschwester kommt, und welch ein Glücksfall, es stellt sich heraus, genau dieses ist das Baby der beiden.
    Sie sind überglücklich, dass ihr Kind im Gegensatz zu den anderen so sanft und friedlich ist.
    „Freuen Sie sich nicht zu früh“, meint die Schwester, „sie sollten ihn mal erleben, wenn wir ihm den Schnuller aus dem Hintern ziehen.

  56. Spötter des Berliner Fkpughafens haben ja die Verschwörungstheorie entwickelt nach der 2 verscheidene Teams am BER herumwerkeln.
    Das eine Team baut auf während das andere Team das Aufgebaute anschließend wieder abreißt.

    Ich plädiere dafür den BER als Atommüllendlager zu nutzen bis entweder der BER fertig gebaut ist oder aber der Atommüll nicht mehr strahlt.
    Die Dauer der Bauarbeiten können problemlos mit der Halbwertszeit von Atommüll berechnet werden.

  57. Noch ein apropos Geldverschwendung:

    Mit wachsendem Missvergnügen musste Kurt Beck (SPD) wieder einmal erklären, warum ständig alles schiefzugehen scheint am Nürburgring. Die zu 90 Prozent landeseigene Nürburgring GmbH war Ende Juli 2012 pleitegegangen, nachdem die Beck-Regierung mindestens 330 Millionen Euro in einen abschreibungsreifen Freizeit- und Vergnügungspark am Ring gepumpt und sich dabei heillos im Gestrüpp der europäischen Beihilfe-Vorschriften verheddert hatte.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/beck-und-die-peinlichen-enthuellungen-in-der-nuerburgring-affaere-a-851319.html

  58. BER – Ein kaputtes Denkmal
    für die Gender-Homoperversion
    „Ehe für alle“;
    abartig, nichtsnutzig u. megateuer,
    wie Aids- u Hepatitisbehandlungen!

  59. tron-X 22. August 2017 at 16:31
    „Wenn alle Menschen schwul wären, dann gäbe es keine“! So „Normal“ ist das!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja,geil.
    Und was würden die Bekloppten dazu sagen:
    Und das wär auch gut so.

  60. Drohnenpilot 22. August 2017 at 14:45

    Rot, Tot, Grün in Berlin hat aber genau das Gegenteil vereinbart, es soll nur noch in absoluten Ausnahmefällen abgeschoben werden.

    Und wenn Schulzi Kanzler wird, darf jeder der zwei Jahre hier ist, also jeder der gegen eine Ablehnung klagt, für immer hier bleiben. Bei den deutschen Rechtsanwaltskammern hat man schon LKW Ladungen mit Champangner bestellt. 99,7 % der abgelehnten Asylbetrüger klagen und das dauert. und dauert… Bis die 2 Jahre um sind.

  61. Die gesamte Polit-„Elite“ der Parteien-Demokratie ist das Ergebnis einer intellektuellen — und viel mehr noch charakterlichen — Negativauslese. In der BRD ist dieses kunterbunte Ärgernis jeden Tag neu zu erfahren.

  62. Pforzheim brennt 22. August 2017 at 14:15
    Jaaa, ich würde dabei die Fenster aufmachen, damit davon KEINER hängen bleiben könnte.
    Etwas anderes haben die nicht verdient!
    Schmarotzer am Arsch der Werteschaffenden! Von denen muß man sich schnellstens trennen.

  63. Wow, meine Frau hatte vor kurzem Nachrichten auf Pro7 an. War für ein primitives Jammern. Anschlag auf Auto von Frau Müntefering. Und wo bleiben die Berichte auf die Übergriffe von AfD Anhängern, deren Familien, Leben und Häusern. Als Nachschlag noch der Blöd-Gabriel , der ansonsten den Erdogan in die Kimme kroch und nun von ihm Beleidigt wurde!!!
    Mir kommen wirklich ganz viele Tränen——————————————— vor Lachen.
    „Marija 22. August 2017 at 17:38“
    Herrlich, mehr davon!
    „Bei zwei Schwulenbrennt das Haus ab. Sagt der eine zum anderen: „Du Dieter, jetzt müssen wir wieder ganz von hinten beginnen.“

  64. letztes aufgebot 22. August 2017 at 14:12
    „Versager hin oder her, diese linksfaschistische Brut hat das deutsche Volk im Würgegriff und niemand wehrt sich!“ Die Würger und ihre Sympathisanten sind in der Minderheit, doch sie sitzen in allen Würgeschaltstellen? Sich wehrende Bürger treffen also in jedem Fall auf Würger und werden von denen gewürgt, weil es denen Spaß bereitet zu würgen, da sie extrem radikal faschistisch sind?

    „Dieses Land ist unrettbar verloren, da die Gutmenschen eindeutig in der Überzahl sind (ca. 85% der Bio-Deutschen) und dieses menschenverachtende, linksfaschistische Regime durch Realitätsverweigerung bzw. Bequemlichkeit stützen.“
    Die lieben Menschen sind in der Überzahl und nicht die ‚Gutmenschen‘, jedoch sorgen die linksfaschistischen Würger dafür das die lieben Menschen zerstört werden durch psychogewalttätige Gutmenschpropaganda und sich als ‚Gutmensch‘ gebärden müssen, um zu überleben?

    „Ich für meinen Teil werde jedenfalls diesen irren, totalitären Staat in absehbarer Zeit mit meiner Familie verlassen.“
    Nicht alle Gewürgten haben die Möglichkeit auszuwandern, es wäre sonst ein unendlich langer Treck gen einem Schutzrefugium vor den linksfaschistischen radikalen extremen Würgern und ihren Würgesympathisanten?

  65. Weiser Esel 22. August 2017 at 19:24
    Es kursiert etwa bei Psychologen das Fachwissen (?), dass mit hoher Intelligenz absolute Anpassung einhergeht, obwohl es erwiesen emotionale Kompetenz ist mit der sie schwingt?
    Personaleinstellung erfolgt durch Psychologen?

  66. Weil er schwul war, durfte man ihn politisch nicht ganz so hart anpacken, wie einen „normalen“ Politiker, denn dann wäre das ja „diskriminierend“ gewesen….

  67. Ja, ja über Spanien lacht die Sonne, über Deutschlands BER die ganze Welt!

    Was ist da wohl dran an dieser Verschwörungstheorie das die nicht souveräne BRD beim Beschluss für den Bau des Flughafens ausgerechnet die Russen vergessen haben ob sie das dürfen. Die sich aber gesagt haben das Rammstein reicht, einen Grossflughafen unmittelbar vor der Haustür, von dem auch Langstreckenflugzeuge starten können wollen wir nicht! Da es defakto sowie so immer noch um die SBZ handelt, leckt Arsch das Ding wird nie fertig, reicht wenn der Ami in Polen präsent ist.
    Eine andere Erklärung gibt es nicht, da die BRD Baukonzerne weltweit Flughäfen in kürzester Zeit aus den Boden stampfen und diese ganzen Baumängel in Schönefeld eher als Politikum entblössen!

  68. Während seiner Regierungszeit mit den Linken zusammen,
    wurden unsere Sozialwohnungen an die Heuschrecken verkauft.
    Heute wechsel ich nach 10 Jahren meine Reifen.
    Einen werde ich als Krawatte für ihn aufheben (eine von Winnie Mandela propagierte Methode).

  69. Und er hat sich als erster deutscher Spitzenpolitiker mit dem Spruch: „Ich bin schwul, und das ist auch gut so“ geoutet.

    Allein daß er sowas folgenlos sagen konnte, zeigt, wie krank die Gesellschaft damals schon war.

    Schulische und mediale Gehirnwäsche haben ganze Arbeit geleistet.

    In gesunden Zeiten hätte dies das Ende der Politikerkarriere bedeutet.

  70. Was den Bahnhof Stuttgart betrifft:
    Mal googeln: Alternativen sind machbar.
    Grüne und das Projekt Filder
    Besonders das Wirken des Grünen Fritz Kuhn (den die Idioten später zum Oberbürgermeister wählten)
    Bestellt- Geliefert!!!

  71. In der freien Wirtschaft wäre die FDJ Propagandistin schon im hohen Bogen aus jedem verantwortungsvollen Job herausgeflogen.

    Denn die Flops von Merkel würden jede Firma ruinieren. Da will ich mal die Kosten der illegalen Migration ausklammern, die gigantische Ausmaße annehmen.

    Einfach mal Merkels Flop Gewirtschafte Revue passieren lassen, alles Schäden mehrfacher Milliarden-Höhe.

    – Als Einstand die verantwortungslose Entscheidung von Merkel, die Asse mit Atommüll zuzuschütten. Kosten der Bergung, weil inzwischen Verseuchung des Grundwassers droht. Dass Merkel Nullkommanichts zu ihrem damaligen Hauptauftrag, die Endlagerproblematik vorwärts zu bringen, nur mal am Rande bemerkt.

    10 Milliarden

    – Höchstgerichtlich festgestellte Entschädigungszahlen an die Energieunternehmen in MIlliardenhöhe als Folge des übereilten Atomaustiegs.

    19 Milliarden

    – Höchstgerichtlich festgestellte Rückzahlung der Brrennelementesteuer in Milliardenhöhe

    6 Milliarden

    – Auf die Schäden durch Merkel als Folge der rechtswidrigen Nullzinspolitik hat die AfD Spitzenkandidatin Weidel in einer Talkshow hingewiesen.

    300 Milliarden

  72. In Germanistan können überhaupt nur Versager, Loser, Perverse u.a. unfähige Gestalten etwas werden und groß in der Politik herauskommen. In diesem Land überrascht mich schon seit Jahren nichts mehr. Je Dümmer, desto besser und mehr Chancen hat man, aus dem Trog der Steuereinnahmen zu saufen. So etwas kannte man bisher nur aus Diktaturen.

  73. „Und Gesetze gegen Politiker, die in großem Stil das Volk geschädigt haben, wird es zu Wowereits Lebzeiten gewiss nicht geben“

    Das würde ich so niemals unterschreiben, denn der Volkszorn kocht hoch und die Geschichte war noch immer für Überraschungen gut

Comments are closed.