Linksextremist reißt Rednerpult von Bühne

Hannover: Angriff auf Gauland

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD auf dem Trammplatz in Hannover ist es am Samstag zu einem Zwischenfall gekommen. Mitten in der Rede von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland rannte ein Linksextremist zur Bühne und warf das Rednerpult zu Boden (im Video bei 0:35 min und aus anderer Perspektive nochmal bei 1:50 min). Er konnte von den Ordnern sofort überwältigt werden und wurde der Polizei zur Feststellung der Personalien übergeben. Gauland, der bei dem Angriff unverletzt blieb, reagierte gewohnt cool: „Liebe Freunde, das was ihr eben erlebt habt, zeigt, was das für Menschen sind, die uns bekämpfen. Persönliche Angriffe, keine Auseinandersetzung politischer oder demokratischer Art. Das sind diejenigen, die nicht zu uns gehören. Das sind diejenigen, denen wir den Bundestag verweisen müssen.“ Über den Angriff auf Gauland berichtet der SPIEGEL, die WELT, die FAZ, der FOCUS, der STERN … NIEMAND!