Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Ednan Aslan, islamischer Theologe an der Universität Wien, führte über einen Zeitraum von 18 Monaten eine vom österreichischen Außenministerium geförderte empirische Untersuchung über die Gründe der Radikalisierung von Moslems durch. Auf 310 Seiten sind 29 biografische Interviews mit straffälligen Moslems in Österreich zusammengefasst. Das Ergebnis ist zwar für jeden kundigen Islamkritiker banal, aber es ist wichtig, dass dies jetzt durch ein Mainstream-Medium der Öffentlichkeit verkündet wird. Die Welt berichtet:

Die islamische Lehre spielt einer Studie zufolge bei der Radikalisierung junger Muslime in Europa eine größere Rolle als vielfach angenommen. Frust und Mangel an beruflichen Perspektiven allein seien jedenfalls kein Motiv für die Wandlung vom Muslim zum Islamisten. (..)

Die weit verbreitete Ansicht, radikale Muslime hätten meist nur eine geringe Kenntnis ihrer Religion, habe sich nicht bestätigt. (..)

Die „intensive Auseinandersetzung mit theologischen Themen“ stelle bei vielen Befragten „einen Wendepunkt in ihrem Leben“ dar, betont Aslan, der Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Wien ist. Sein Fazit: „Unabhängig von ihrem religiösen Wissensstand sieht eine radikalisierte Person in der Theologie ein Angebot, das ihrem Leben Sinn und Struktur verleiht.“ Aufschlussreich sei, dass der Großteil der Befragten aus einem gläubigen muslimischen Elternhaus stamme und die Grundlagen des Islam bereits vor der Radikalisierung gekannt habe.

Der Salafismus werde von den Betroffenen als ganzheitliches Konzept verstanden, das alle Bereiche des Lebens regle. Radikale Milieus böten logistische Unterstützung und würden dabei helfen, islamistisches und dschihadistisches Gedankengut zu verbreiten. Eine zentrale Rolle spielten dabei bestimmte Moscheen und religiöse Autoritäten: „Personen, die über ein höheres theologisches Wissen verfügen, fungieren als Autoritäten und spielen bei der Verbreitung der Ideologie eine zentrale Rolle“, so die Studie.

Wichtig sei im Radikalisierungsprozess offenbar nicht nur die Abgrenzung von der säkularen westlichen Gesellschaft, sondern auch von der Mehrheit der Muslime, hieß es weiter. „Die radikalen Gruppen und Individuen sehen sich als die einzig wahren Muslime“, so die Untersuchung.

Das soziale Umfeld werde als verkommen wahrgenommen, die Demokratie abgelehnt, der Westen zum Feind der muslimischen Welt erklärt.

Realitätsfremder Schluss

Durch diese Studie werden all die gequälten Bemühungen, den Islam aus der Verantwortung für den Terror zu nehmen, ad absurdum geführt. In dem Welt-Artikel wird auch eine andere Studie des „Gewaltforschers“ Andreas Zick aus Bielefeld erwähnt, der sich mit Whats App-Chats von Salafisten beschäftigt hatte und dies ebenfalls kürzlich als Studie veröffentlicht hatte. Diese Salafisten würden sich „in einer kritischen Lebensphase“ befinden, deren Auslöser „Gewalterfahrungen durch Eltern, Tod in der Familie oder Drogenkonsum“ seien. Daraus zog Zick den realitätsfremden Schluss, dass die Gesellschaft Schuld sei, wenn sie die Moslems „nicht abhole“ und sie dadurch in den Dschihadismus abgleiten würden.

Solche absurden Ergebnisse erklären sich durch die Nebenbeschäftigungen des Andreas Zick: Er ist Vorsitzender der Amadeu Antonio Stiftung sowie Mitglied des „Rates für Migration“ und leitet das Graduiertenkolleg „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“. Zick ist gewissermaßen ein bezahlter Büttel der Islamverharmlosungs-Industrie.

Für jeden einigermaßen klar denkenden Menschen ist es hingegen völlig eindeutig, dass ausschließlich der Islam für die Radikalisierung von Moslems verantwortlich ist. Von was sollten Dschihadisten auch inspiriert sein, wenn sie in ihrem „Heiligen Krieg“ das eigene Leben opfern? Natürlich dem islamischen Versprechen, von Allah dafür mit dem Paradies belohnt zu werden, in dem 72 lüsterne willige Jungfrauen mit schwellenden Brüsten ewige Freuden versprechen. Sonst würde sich kein einziger Mohammedaner mit Sprengstoffgürteln in die Luft jagen, mit Flugzeugen in Wolkenkratzer rasen, mit LKW’s auf Weihnachtsmärkte donnern oder mit Messern auf Supermarktbesucher einstechen.

Stück für Stück legt sich die Schlinge enger um den Islam

Die öffentliche Diskussion muss jetzt an den entscheidenden Punkt kommen, an dem die Islam-Vertreter hierzulande für die brandgefährlichen Elemente ihrer Ideologie in die Verantwortung genommen werden. Mit zwei Lösungen: Entweder öffentliche, schriftlich festgelegte und dauerhafte Ungültig-Erklärung all dieser Bestandteile oder Verbotes wegen Verfassungsfeindlichkeit aller islamischen Organisationen, die sich dem verweigern.

Der Kommentarbereich des Welt-Artikels liefert zu dem Ergebnis der Studie erfrischend klare Aussagen. Auszüge von bisher 390 Kommentaren:

„Ich war erschüttert. Jahrzehntelang stand das Gegenteil in den Zeitungen, und nun das!“

„Dafür hätte ich nun wirklich keine Studie gebraucht…“

„Gesunder Menschenverstand hätte diese Studie erübrigt.“

„In Etwa das Gleiche wie: Hühner spielen beim legen von Eiern eine größere Rolle als bisher angenommen.“

„Das ist fast wie: Studie – Wasser macht nass!“

„Wenn sich jemand mit einigermaßen Tiefgang mit dem Islam beschaeftigt hat, hätte man keine Studie benoetigt um zu diesen Aussagen zu kommen.“

„Wahrscheinlich ist Sonnenlicht und Regen auch gut für das Pflanzenwachstum. Ich glaube ja, aber ich suche erst noch eine Studie zum Thema heraus. Gar nicht so leicht kurz vor der Wahl.“

„Fast wie die Erkenntnis das Rauchen Krebs erzeugt. Glauben trotzdem viele nicht.“

„Dieser Bericht sagt nichts anderes als: AfD und Pegida haben recht!“

„Nächste Woche dann in „Unerwartete Fortschritte und bahnbrechende Erkenntnisse“: Beim Beitritt zu Ultra-Fangruppen von Bundesligavereinen spielt Fußball eine Rolle“

„Es wäre zum Lachen, wenn es nicht so schrecklich wäre. Wie um alles in Welt könnten Leute, die sich auf A berufen, sogar das Siegel des A auf ihre Flaggen setzen, und umfangreiche Gebots- und Verbotslisten auf Basis seiner Lehren verfassen, nicht von A beeinflusst sein?“

„Das ist ja mal eine Überraschung: Der Gründer einer Religion zeigt ein gewisses Verhalten, schreibt dieses Verhalten in einem Buch klar auf und die Experten sind erstaunt, dass Leute, die sich auch wie der Gründer verhalten, sein Buch kennen.“

„Surprise – wer nur einmal den Koran gelesen hat wird alle vergangenen Vorfälle bewerten können.“

„Gut dass man jetzt wenigstens öffentlich darüber reden kann, ohne direkt als Islamhasser dazustehen.“

„Abwarten. Spätestens bis übermorgen findet sich bestimmt so ein Studiendings dass gegenteiliges propagiert. Das läßt doch „die Elite“ mit ihren Ambitionen der Deutungshoheit so nicht stehen.“

„Ich warte zu meiner Meinungsbildung doch lieber noch die Studie von der Bertelsmann-Stiftung zu diesem Thema ab. Erst wenn die das Gegenteil behaupten, ist die o.g. Studie von Ednan Aslan glaubhaft.“

„Oh oh! Diese Studie muss aber schnell wieder verschwinden! Nicht hören! Nicht sehen! Nicht wissen! Nicht sagen!“

„Der Mann ist doch ein Märchenerzähler. Ich glaube lieber den wahrheitsgetreuen Äusserungen unserer Regierung wie ca. 90 % es ja auch tun.“

„Deutschsprachige Islamkritiker reden seit Jahren gegen die Wand. Nun diese Studie. Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis diese diskreditiert wird.“

„Das nützt doch wieder nur der AfD und Pegida! Das kann doch wohl nicht wahr sein! Und weil es denen nützt, sollten wir das gesamtgesellschaftlich auf jeden Fall ignorieren und abstreiten.“

„Die Frage ist, ob aus dieser bahnbrechenden Erkenntnis irgendwelche Konsequenzen gezogen werden und ich fürchte nein.“

„Worauf sonst sollen sich Islamisten denn berufen, ausser auf den Koran. Wer die richtigen Fragen gestellt hat, hat das von gläubigen Muslimen auch vorher schon bestätigt bekommen.“

„Im Koran stehen ganz schauerliche Geschichten, aber dann hören wir das dürfe man nicht wörtlich nehmen. Also einfach bei allen Islam-Organisationen in Deutschland darauf bestehen ein verbindliches Islam-Glaubensbekenntnis zu erstellen mit dem Vorwort, dass weiterführende Maßgaben im Koran nicht mehr gültig sind. Wenn das nicht gemacht wird ist der Koran also wörtlich zu nehmen und der Islam demnach als verfassungsfeindlich einzustufen.“

„Mir scheint sowieso, der Islam stellt eine Legitimierung für Gewalt und Unterdrückung vor allem von „Ungläubigen'“ dar. Wer soll denn das hier gut finden? Man muss ihn wohl schon aus Selbsterhaltungsinteressen heraus ablehnen!“

„Ja, und deswegen wäre es einfach sinnvoll eine Landesgrenze (wie vor 30 Jahren) zwischen dieser Kultur und uns zu haben. Oft lässt es sich mit dem notwendigen Abstand friedlicher zusammen leben.“

„Ich warte schon lange auf den Erkenntnisgewinn, dass das Trojanische Pferd in Europa steht.“

Wenn dieser gesunde Menschenverstand nur auch in den 90% der deutschen Bürger stecken würde, die immer noch die etablierten Parteien und ihre islamverharmlosende Politik wählen..

image_pdfimage_print

 

140 KOMMENTARE

  1. >> Islam spielt bei Radikalisierung „größere Rolle als angenommen“

    Nein wirklich? Und es hat nur 16 Jahre seit 9/11 gebraucht um das herauszufinden! Klasse Leistung!

  2. die Studie macht halt schon im Ansatz einen entscheidenden Denkfehler:

    […]für die Wandlung vom Muslim zum Islamisten

    „Vom potentiellen zum tatsächlichen Terroristen“ müsste es heißen.

  3. Der darf das.
    Wenn ich als deutsche Kartoffel so etwas in den sozialen Medien schreibe, als Kommentar bei den
    Onlinezeitungen, in den Foren, dann kann es mir schnell passieren, das ich gesperrt werde, das ich auf der Schwarzen Liste der Antifa auftauche, mir mein Auto angezündet oder das Haus mit Dreck beworfen wird.

  4. Das ist ja ein Ding! Da wären wir ja ohne Studie nie drauf gekommen … Ironiebutton aus.
    Wer finanziert so einen Blödsinn eigentlich? Um zu der Erkenntnis zu kommen, reicht es doch, wenn man sich den Koran mal durchliest. Das wäre sicher auch preiswerter als so eine hirnverbrannte Studie!

  5. „Wenn dieser gesunde Menschenverstand nur auch in den 90% der deutschen Bürger stecken würde, die immer noch die etablierten Parteien und ihre islamverharmlosende Politik wählen..“

    ..dann würde etwas ganz gewaltig nicht stimmen. Und das was nicht stimmt, sehen wir ja 🙂

    Oh Gott ist mir schlecht.

  6. Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  7. Letztes Jahr durfte der syrische Unruhestifter und Vorsitzende des Zentralrats der Einzelfälle, Aiman „Geist des NSU“ Mayzek (FDP) wieder im Deutschlandfunk lügen:

    http://www.deutschlandfunk.de/kampf-gegen-radikalisierung-moscheen-sind-teil-der-loesung.694.de.html?dram:article_id=364637

    Kampf gegen Radikalisierung

    „Moscheen sind Teil der Lösung“

    Der Zentralrat der Muslime wehrt sich gegen den Vorwurf, zu wenig gegen Radikalisierung in den Moscheen zu tun. Moscheen seien Teil der Lösung, nicht Teil des Problems, sagte Zentralrats-Chef Aiman Mazyek im DLF. Er kritisierte, dass es einen „Misstrauensdiskurs“ gegenüber Muslimen gebe.

  8. Der Genderberater und Diplomsoziologe Jens-Kevin Knecht in seiner bahnbrechenden Doktorarbeit:
    ,,Es gibt einen stärkeren Zusammenhang zwischen Alkohol und Alkoholabhängigkeit als bisher angenommen.“
    Diese ungeheure Behauptung könnte, wenn sie sich als wahr erweist, die Welt der Geisteswissenschaften revolutionieren.

  9. Jetzt noch eine Studie ob der Islam mit dem GG vereinbar ist und der Koranstecker ist gezogen!

    Wenn man wollte, könnte man noch vor der BTW alle Abgeordneten zusammentrommeln und diese Einzelfallreligion als terroristische Vereinigung benennen und verbieten, mit anschließender sofortiger Schließung aller Moscheen, Ausweisung sämlicher Einzellfallimame und drakonischen Maßnahmen für Leute die beim bücken erwischt werden oder Symbole wie Kopftuch oder schlimmer dieser terroristischen Vereinigung tragen!

    Heil Merkel!

  10. In den Hadithen – sie erklären sozusagen den Koran und erweitern ihn um das, was Mo dazu gesagt und getan hat, sie sind sozusagen die Koranbetriebsanleitung – steht unter „Fih sabil Allah“, „der Einsatz für die Sache Allahs“ = Dschihad, Töten, Beute machen, Islam verbreiten, klipp und klar drin, wie sich ein Mohammedaner zum Dschihad und zum Töten von Ungläubigen verhalten soll: Wenn er es will, kann und die Gelegenheit dazu hat, soll er es tun. Wenn er keine Lust, keine Gelegenheit, zu alt, zu jung, zu faul, oder zu krank ist, muß er es nicht, Hauptsache er trägt weiter „Haß auf sie im Herzen“. Er kann den Jihad auch mit Geld, Lebensmitteln, etc. unterstützen. Ihm muß nur klar sein, daß er dann im Himmelspuff eine Stufe unter den „Märtyrern“ genannten Mördern steht.

  11. Ja, das geht mir langsam auf auf dem Zeiger. Islam-Terror ist nur die Spitze der Islamisierung. Islamterror = Schlecht, Islam = Gut, was für ein billiger Taschenspielertrick. Islam ist Terror per se, von dem IS, und auch nach dem IS.

  12. Das wissen meine Enkel auch ohne Studie!
    Und unsre Kuffnucken-Angie zusammen mit dem linksbunten Geschmeiß wollen es nicht wahrhaben!

  13. Hätten die von der WELT sich öfter mal pi-news zur Brust genommen, wären se eher drauf gekommen. Aber die Worte eines „Rechtgläubigen“ zählen eben mehr bei den Saftpressen. 🙂

  14. Informierten Kreisen zufolge sollen Sonne und Regen direkt mit dem Wetter zu tun haben, Nachts ist es in der Regel dunkler als tagsüber und unter das Einstellen des Atmens soll in bestimmten Fällen direkte, dauerhaft gesundheitliche Schädigung hervorrufen. Ich bin unendlich froh, derart intelligente Kreise im Olymp der Vergeistlichung zu wissen. Die kommen am Ende auch noch drauf, dass Bier kein Schnaps ist. Ich bin sinnlos begeistert. Ekstatische Freude und Ehrfurcht lassen meine Seele erschauern.

  15. Ach, tatsächlich? Wo Islamismus drauf steht, ist Islam drin? Und umgekehrt? Lasst euch sagen, ihr Betschwestern und Betbrüder, jede Religion verursacht Hirnkrebs. Dann befindet sich der schwache Kopp im 7. Jahrhundert und der Korpus ist im 21. Und das ist schizzo.

  16. So, So, hat die Wissenschaft mal wieder festgestellt, dass Margarine Fett enthält ….

  17. Diese Studie stellt fest, was schon lange fest stand !
    Ich denke dieses Problem lässt sich nicht Hunan klären, diese Menschen müssen mit ihren eigenen primitiven Regeln bekämpft werden. Sonderstatus für Moslems vor Gericht, gleiche Bestrafung wie es der Koran vorsieht.
    Es werden sich bestimmt genug Scharfrichter freiwillig finden.
    Melde mich auch.

  18. Wenn man sich im Sommer zur Mittagszeit mit unbedeckter Haut im Freien aufhält, spielt dieses helle Ding am Himmel eine größere Rolle als angenommen, nämlich dass sich die Haut so komisch rot färbt und aua-auah macht.

    (Es hätte ja auch am Sommer, oder der unbedeckten Haut, oder dem Aufenthalt im Freien liegen können. Stimmt aber nicht! Studien haben jetzt bewiesen, dass die Sonne mehr Ursache ist, als angenommen)

  19. Dafür benötigt man also extra eine Studie (für verblödete Gutmenschen?). Mir reicht mein gesunder Menschenverstand um zu erkennen, dass selbstverständlich der Islam, der Koran, all die primitiven, religiösen Hirngespinste über fucking Allah, letzten Endes die Wurzel allen Übels ist.

  20. Ich spare mir jetzt Häme über diese Studie. Das können andere kunstvoller als ich.
    Ich glaube eher, ich sehe nicht recht. Islam erzeugt akute Verblödung, Gehirnkrebs und den Tod. Wer Augen hat der sehe.
    Moslems sind alle Islamisten. Dieses Kunstwort ist ja nur der Versuch, kriminelle Moslems von weniger Kriminellen zu trennen. Aber im Grunde eint sie der Hass auf alles Nichtmoslemische. Diskutierst du mal mit voll krasse „ey isch schwör Typ“. Auch wenn der noch keinen gemeuchelt hat, so wird er alles abstreiten und beschönigen und und und.
    Das ist genauso krank, wie wenn man Idi Amin verehrt und relativiert.

  21. Islam spielt bei Radikalisierung „größere Rolle als angenommen“

    Hier kann Entwarnung gegeben werden: Bei der Studie handelt es sich um eine psychisch labile Einzelstudie, in Auftrag gegeben von einem psychisch labilen einzelösterreichischen Einzelaußenministerium. Die allermeisten Studien haben andere Auftraggeber. Man sollte jetzt aufstehen und Flagge zeigen gegen das Ergebnis der Studie!

    Gerade in der heutigen, immer komplizierter werdenden, Zeit sind einfache, klare, Erkenntnisse wie das Ergebnis der genannten Einzelstudie für viele Menschen verführerisch.

  22. Diese ungeheuer bahnbrechende Erkenntnis ist die direkte Folge eines – wenn man 9/11 als Ausgangspunkt nimmt – immer schriller werdenden Appeasements, je mehr die Mohammedaner islamgetreu wüteten. Als die Züge in Madrid explodierten, die U-Bahnen und der Bus in London, dann die gesamte islamische Welt über ein paar-Mo-Zeichnungen aus Dänemark, seither (9/11) die Welt mit 31.297 Terroranschlägen überzogen, wuchs die Angst vor diesem Monster, dem Islam, im eigenen Land. Um das Vieh nicht zu reizen, erfand man den „Islamismus“ und trennte ihn vom Islam; der „Islamismus“ bekam Junge und wurde zum „radikalen Islamismus“; immer neue Worte tauchten auf, um den Islam, die Wurzel des Terrors, der Verachtung, der Brutalität weißzuwaschen.

    Ist so wie ein Haufen Blinder, der einen Elefanten betastet: Einer den Rüssel, einer ein Bein, einer ein Ohren, einer den Schwanz. Und dann zu der Schlußfolgerung kommen, vier ganz verschiedene Tiere vor sich zu haben.

  23. Islamisierung hat mit Islam nichts zu tun…..
    Warum gibt es bei dieser Horrorsekte.
    Islam
    Islamisierung
    Dschihadisten
    Radikale
    Salafisten
    Und bei den Christen nur Christen?????

  24. Und für diese epochale Erkenntnis braucht es eine Studie? Und was folgt jetzt aus dieser Erkenntnis? Was werden die Verbreiter und Duldner und Schönredner des Mohamedanismus zu dieser Studie absondern?

    Fest steht: Der Mohammedanismus aka Islam ist von Anfang eine kriegerische ‚Religion‘ und hat sich bis heute nicht gemäßigt. Keine Gesellschaft, kein Staat, keine Ordnung hat bis heute den Angriff dieser ‚Religion‘ überstanden, völlig egal ob der Angriff mit Feuer und Schwert oder ob er per Infiltration geführt wurde, am Ende waren die angegriffenen immer überwältigt, getötet, marginalisiert, vertrieben, ausgelöscht – immer! Auch bei uns wird der Mohammedanismus die Machtfrage stellen, sobald Mehrheiten dafür geschaffen sind. Und was folgt dann? Es wird hier
    aussehen wie es jetzt in den Heymatländern des Mohammedanismus aussieht. Die schaffen es aus einem tropischen Regenwald per Gewalt, Gewalt, Gewalt eine Wüste zu machen.

  25. Mehr muss man vom Islam/Koran nicht wissen. Das reicht schon:

    Du sollst keine Juden und Christen als Freunde haben.
    Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie trefft/seht.
    Taqiyya: Du sollst lügen, wenn es deinem Vorteil/Ziel dient.
    (frei zitiert)

  26. „Stück für Stück legt sich die Schlinge enger um den Islam“

    Richtig muss es heißen: „Stück für Stück legt der Islam seine Schlinge enger um Europa.“

  27. Mit dem blöden Islam müssen wir auf der Welt leider leben. Aber man sollte mal aufhören, deren Länder zu destabilisieren (Hallo USA!) und deren Diktatoren zu töten. Das gibt immer nur eine grössere Scheisse als vorher. Deswegen finde ich es gut, dass Russland Assad stützt. Vielleicht finde ich es nicht gut, was in deren Ländern läuft. Aber es sind ihre Länder und da sollen die machen was die wollen. Aber nur da. Dann geht es mir am verlängerten Rücken vorbei.

  28. Schon sehr bezeichnend….
    Aber: Es gab schon einige dieser medialen Erkenntnisse, wie etwa
    ° WELT: Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam
    ° FOCUS: DOCH! Das hat was mit dem Islam zu tun
    ganz zu schweigen SPIEGEL, als er noch kritisch war

    doch was haben diese „Erkenntnisse“ gebracht?
    Bei 99% Lügen und Realitätsverlust gegenüber 1% Wahrheit in den Erziehungsmedien darf man nicht allzu viel erwarten

  29. @notar959

    Yep! Das vergesse ich immer bei meiner Aufzählung wesentlicher Bücher zum Islam, obwohl es direkt vor meiner Nase steht. :))

  30. Endlich für immer Hausverbot!

    ++++++++++++++++++++++++++

    Moslems MÜSSEN endlich lebenslanges Hausverbot / Zutrittsverbot zu unseren dt. Freibädern bekommen..

    Wir sehen es doch immer und immer wieder.

    Es bringt nur Terror und Gewalt in die Schwimmbäder mit dieser moslemischen Spezies.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Aufgeheizte Stimmung
    .
    Sommerbad Neukölln:
    .
    Polizei beendet Badetag vorzeitig

    .
    Nach einem Polizeieinsatz musste am Dienstag das Sommerbad Neukölln vorzeitig den Badetag für beendet erklären. Am Mittwoch wurden neue Details dazu bekannt.

    Anlass für den Polizeieinsatz im Sommerbad waren am hochsommerlich warmen Dienstag unbeherrschte Jugendliche. Wie die Berliner Bäder-Betriebe mitteilten, gab es zwischen ihnen „Auseinandersetzungen und Versuche, den Sprungturm zu erstürmen“.

    Polizei rückte nach erneutem Hochkochen der Stimmung an

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/columbiabad-sommerbad-neukoelln-aerger-polizei

  31. Die Politiker werden garnichts zugeben, am allerwenigsten ihre Fehler bei der Islameinschleppung und Ansiedlung.
    Sie werden herumlavieren, Lügen in die Welt setzen und Sündenböcke für die steigende Aggressivität und immer deutlicher sichtbare Inkompatibilität des Islam und der Mohammedaner aufbauen, um den Islam und damit sich selber sauber zu halten.

    Der Islam ist Teil Deutschlands!

    X-beliebiger Politikerdarsteller in Deutschland – und EUropa.

  32. Das sind ja bahnbrechende Neuigkeiten. Wer hätte das nur gedacht. Das muss aber geheim bleiben. Ansonsten könnten doch die Rechten von dieser Erkenntnis profitieren. Um Gottes Willen. Das würde bedeuten ,daß all die Mühe die in Integration gesteckt wurde, am Ende für die Katz war. So eine bodenlose Enttäuschung. Soll das sogar heißen das die Multikulturelle Idee nicht klappt? Dabei haben sich die Moslems doch soviel Mühe gegeben. Naja, sicherlich haben ein paar Moslems Fußgänger überfahren, einige von denen wichsen auch mal in die leckere weisse Döner Sauce und andere sind Hobbychemiker und basteln für ihr Leben gern an Bomben, aber grundsätzlich sind die ja eigentlich total friedlich. In der friedlichsten aller Religionen ist es Tradition Ungläubige um ihr Hab und Gut zu berauben, aber auch das ist eben so Sitte bei denen. Da muß man eben tolerant sein. Und jetzt das! Der Islam soll dahinterstecken? Das muss ein Irrtum sein.

  33. Bei der Überschrift fallen mir sofort die Worte des großen Komödianten Vicco von Bülow alias Loriot ein, der sagte:
    „Ach was!“

  34. „Daraus zog Zick den realitätsfremden Schluss, dass die Gesellschaft Schuld sei, wenn sie die Moslems „nicht abhole“ und sie dadurch in den Dschihadismus abgleiten würden.“

    Wir holen die Moslems nicht? Und wieder so eine dämliche linke Entschuldigung zugunsten der Moslems/des Islams.

    Das Gegenteil ist nämlich der Fall, wir holen die Moslems ab:

    – mit dem Wassertaxi aus Libyen

    – mit dem Merkel-Familienzusammenführungs-Transportflugzeug aus der Türkei, dem Libanon, usw.

    – vom ca. 6-19 Lebensjahr mit dem Schulbus zur Schule

    – – wenn sie Krank sind od. einen Unfall hatten mit dem Krankenwagen (wo dann aus Dankbarkeit deutsche „Köter“ Retter angepöbelt werden)

    reicht das nicht!!!?

    Sollen wir die auch noch mit dem Taxi abholen wenn die potentiellen Dschidadisten zum Geldautomaten müssen um die Sozialhilfe abzuholen, damit sie aus Frust über einen Spaziergang zum Geldautomaten nicht zum islamischen Dschihadisten werden?!

    Die Moslems haben in Deutschland eine lebenslange 24/7/365 Rundumversorgung, und dies vom ersten Tage an dem sie in Deutschland angekommen sind auch denn wenn sie hier niemals für Lohn arbeiten.

  35. Schon, wenn eine „Religion“ sich als die einzig Wahrhafte deklariert, werden alle anderen Glaubensrichtungen bzw. Ungläubige diffamiert und so ein „Kriegszustand“ geschaffen, der erst zu Ende ist, wenn der Islam den Planeten beherrscht! Hier steht nichts von Toleranz, vom freidlichen Nebeneinanderleben, wie es die MultKulti-Ideologie sich wünscht! Es ist realitätsfern und schließt sich aus, dass der säkulare Westen und der engstirnige Islam auch nur in annähernder Weise friedlich zusammenleben können. Der kleine und der große Dschihad, d.h. der persönliche und der gesellschaftliche Dschihad bilden eine untrennbare Einheit. Der Islam ist keine Freizeitreligion, wo jeder nach seiner Fasson „glücklich“ werden kann, er ist ständig im Krieg mit all jenen, die Allah nicht als ihren Gott ansehen. Es wird Zeit einzusehen, auch wenn unser humanes Weltbild, jedem seine Freiheit zu lassen, dagensteht, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt: entweder wir unterwerfen uns den Doktrinen des Islam, das würde bedeuten dass alle unsere schwer errungenen Werte, die das Abendland ausmachen, zunichte gemacht werden – oder wir fangen an, dem Islam seine Grenzen aufzuzeigen und nicht wie immer demütig und blauäugig Terrain abzugeben! Kampf bedeutet Leben und Freiheitserhalt, egal, welche zersetzende Ideologie ihr Banner hißt, der Islam ist das, was wir seit Jahrhunderten schon beseitigt zu haben glaubten. Es steht viel mehr auf dem Spiel, als nur der persönliche Freiheitsverlust!

  36. Jaaa, ich bin mir sicher, unsere multi-geniale Angela-Antoinette kann eine überragend duchdachte und überaus komplexe Erklärung geben, warum jede Studie, in der der Islam schlecht wegkommt, einfach nicht stimmt.

    Mir doch egal, ob iff fuld bin, nun find fie nunmal da. Wir faffen daff!

  37. OT

    Das Sommerbad in Neukeul mußte mal wieder geräumt werden, weil „Jugendliche“ den Sprungturm stürmen wollten. Man liest die Überschrift, dann den Text, und weiß sofort, daß da wieder der islamische Nachwuchs gewütet hat:

    Das Bad sei voll und eine Auseinandersetzung im Gang. Der Grund: Mehrere Jugendliche hätten gleichzeitig versucht, den Sprungturm zu stürmen. Als der Turm daraufhin gesperrt wurde, hätte sich die Stimmung aufgeheizt, sagte eine Pressesprecherin der Polizei.

    Alles klar.

    https://www.welt.de/vermischtes/article167335119/Jugendliche-wollten-Sprungturm-stuermen-Freibad-geraeumt.html

  38. #Topflappen

    Diese Studien zur GG-NICHT-Kompatibilität des Islam gibt es längst, und zwar von Seiten hochangesehener deutscher Verfassungsjuristen.

    Bislang hat es jedoch keinen interessiert, daß die „Glaubenslehre des Islam“ schlichtweg UNVEREINBAR ist, mit der verfassungsmäßigen Ordnung, die das GG als rechtsVERBINDLICH, und NICHT VERHANDELBAR (!), für unser Zusammenleben vorschreibt.

    Was nicht sein darf, kann eben nicht sein, „dachten“ sich offensichtlich unsere Polit-Kriminellen und – Verharmloser der Islam-Gefahr – für unsere Zukunft.

  39. Man sollte aber auch registrieren, dass der Wiener Türke Ednan Aslan mehr Vernunft in der Birne hat als der Bielefelder Deutsche Andreas Zick, was Aslan schon bei mehreren Gelegenheiten bewiesen hat. Aslan hat auch stante pede Widerspruch geerntet, sollte man dazusagen, von all jenen, die uns weismachen wollen, dass islamische Terroristen vom Islam keine Ahnung haben („Sie bauen sich ihren eigenen Lego-Islam“):

    https://kurier.at/chronik/wien/internationale-experten-widersprechen-ergebnissen-von-ednan-aslans-radikalisierungsstudie/278.231.424

    Zick ist im Übrigen nicht „Vorsitzender der Amadeu Antonio Stiftung“, das ist immer noch Anetta Kahane, sondern nur Mitglied im Stiftungsrat:

    http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/gremien/

  40. „Die Berliner Polizei rückte mit rund 30 Einsatzkräften an. Doch als die Beamten das Schwimmbad erreichten, hätten sich die Badegäste bereits ruhig und gesittet in Richtung Ausgang begeben. „Ein Kollege, der Türkisch spricht, hat dann noch eine Durchsage gemacht, weshalb das Bad geräumt werden muss“, sagte die Polizeisprecherin.“

  41. Am 16.September 2006 konnte in der FAZ noch dieser lange, ausführliche Text, gespickt mit Suren und den politischen Dogmen des Islams – für den die dürre Theologie nur ein Mäntelchen ist – von dem Historiker Egon Flaig erscheinen: „Der Islam will die Welteroberung“

    http://derprophet.info/inhalt/anhang20-htm/

  42. Islam spielt bei Radikalisierung „größere Rolle als angenommen“

    Also, das ist ja ein Ding! Ich hatte bisher immer eher auf Vegetarismus, Liebeskummer oder Fußpilz getippt. Aber der Islam? Ts, ts, also Sachen gibt’s …

  43. Die bereiten mit den niedrigen Wahlprognosen der offiziellen Institute die Wahlfälschung der Bundestagswahl 2017 vor.

    Man sieht doch was an systematischer Wahlfälschung in NRW gelaufen. Wenn man die untersuchten Wahlbezirke hochrechnet, kommt man auf ca. 500000 AfD-Stimmen die das BRD-System hat verschwinden lassen. Skrupellos wie sie sind, traue ich dies den antideutschen BRD-Eliten zu.

    https://www.youtube.com/watch?v=18MQsnBYew4

  44. Das ist ja was ganz neues: Freibad in Berlin
    „Jetzt stürmen wir den Sprungturm“ – Ein Tag im Columbiabad

    ➡ 09.07.2015

    Gewalt in Berliner Sommerbädern: Polizei und Bäderbetriebe sind ratlos, wie sie die Ordnung wieder herstellen können. Eine Reportage.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article205456667/Jetzt-stuermen-wir-den-Sprungturm-Ein-Tag-im-Columbiabad.html
    Eine Schlange von rund 30 Menschen schiebt sich an ihm vorbei in Richtung Kasse. Kontrolliert wird niemand. „Wir erkennen schon, wer Stress macht“, sagt der Sicherheitsangestellte.

  45. ISLAM – IMMER u. EWIG KRIEGERISCH

    DER ZEITLOSE KORAN
    33,60 Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen* Krankheit ist, und die, welche Gerüchte* in der Stadt(Medina) verbreiten, nicht (von ihrem Tun) ablassen, dann werden Wir(Allah; Pluralis Majestatis) dich sicher gegen sie anspornen, dann werden sie nur noch für kurze Zeit in ihr deine Nachbarn sein.
    33,61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.
    33,62 So geschah der Wille Allahs im Falle derer, die vordem hingingen/früheren Generationen; du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.
    33,64 Allah hat die Kafirun verflucht, und Er hält (im Jenseits) den Höllenbrand für sie bereit,
    33,65 worin sie auf ewig bleiben. Sie werden weder Beschützer noch Helfer finden.
    33,68 Herr! Verdopple ihnen die Strafe und belege sie mit einem schweren Fluch!

    ++++++++++++++

    😛 MERKEL UND DER KORAN

    *Merkel, 31.08.2015: „Folgen Sie denen nicht… Zu oft sind Vorurteile, zu oft ist Kälte, ja sogar Haß in deren Herzen. – Es gibt keine Toleranz gegenüber denen… hartes Vorgehen des Rechtsstaats… nicht die Spur von Verständnis gezeigt werden… Hier muß es eine ganz klare Abgrenzung geben.“ ZWISCHEN GLÄUBIGEN UND UNGLÄUBIGEN, GELL!
    http://www.zeit.de/politik/2015-08/angela-merkel-bundespressekonferenz-fluechtlinge-rechtsextremismus

  46. Berlin-Neukölln
    Columbiabad nach Massenschlägerei geräumt

    Im Neuköllner Columbiabad gab es am Rekord-Wochenende mal wieder Randale: Bis zu 60 Badegäste sollen am Sonntag in eine Massenschlägerei verwickelt gewesen sein. Das Freibad wurde geräumt.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-columbiabad-nach-massenschlaegerei-geraeumt/12015888.html

    180 000 Badegäste in den Sommerbädern meldeten die Berliner Bäderbetriebe für das Rekord-Wochenende – in drei Fällen musste die Polizei anrücken. Im Kombibad Mariendorf und im Sommerbad Pankow halfen die Beamten dabei, aufgebrachte Jugendliche zu beruhigen und sie zum Badeschluss zum Gehen zu bewegen.
    ➡ Im Neuköllner Columbiabad gab es mal wieder Randale: Auf Wunsch der Badleitung wurde der Betrieb am Sonntagnachmittag nach einer Massenschlägerei geräumt – bis zu 6000 Badegäste mussten Polizeiangaben zufolge das Freibad verlassen.

    Seltsam, als Jugendlicher war ich mit meinen Freunden jeden Sommer im Freibad, aber dort war es immer ganz anders.
    Sehr gerne erinnere ich mich an diese Zeit.

  47. Erdogan:
    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

  48. Ali:
    „Heute stürmen wir den Sprungturm, und morgen stürmen wir ganz Deutschland!“

  49. Also nur, weil ich in Islamabad bin, ist es nicht christlich. (theoretisch)

    Das war doch Gauck, die Schelle.

  50. OT

    Ficki-Ficki im einst beschaulichen Wedel, jetzt mit Orks aufgefüllt (der beschriebene Strand ist – elbauf – direkt neben der Schiffsbegrüßungsanlage Willkommhöft):

    Der Täter berührte die Frau nicht nur an intimen Stellen, er zog sich auch die Hose herunter und onanierte. Es soll sich laut dem Opfer um einen Südländer handeln, der nur gebrochen Deutsch spricht.

    http://www.abendblatt.de/nachrichten/article211440677/24-Jaehrige-am-Elbstrand-sexuell-belaestigt.html

  51. „Von was sollten Dschihadisten auch inspiriert sein, wenn sie in ihrem „Heiligen Krieg“ das eigene Leben opfern? Natürlich dem islamischen Versprechen, von Allah dafür mit dem Paradies belohnt zu werden, in dem 72 lüsterne willige Jungfrauen mit schwellenden Brüsten ewige Freuden versprechen. Sonst würde sich kein einziger Mohammedaner mit Sprengstoffgürteln in die Luft jagen, mit Flugzeugen in Wolkenkratzer rasen, mit LKW’s auf Weihnachtsmärkte donnern oder mit Messern auf Supermarktbesucher einstechen.“

    Diese Darstellung müßte selbst für Witze zu flach sein. Mohammed Atta steuerte das Flugzeug der 72 Jungfrauen wegen? Die Attentäter von Nizza und Berlin fahren ihre LKWs der 72 Jungfrauen wegen in die Menge? Das ist eine groteske Fehleinschätzung der Macht des Islam.

    Die Bewunderer der Selbstmordattentäter weisen derartige Unterstellungen denn auch zurück. Sie erklären, daß umständliche und kostspielige Gaukeleien schon zu Zeiten der Assassinen nicht nötig gewesen seien, sondern, daß diese wie andere muslimische Soldaten ohne Widerspruch ihre Aufträge ausgeführt hätten und selbstverständlich annahmen, daß sie im Falle des Todes direkt ins Paradies eingingen. Diese Vorstellung stammt aus dem Koran.

  52. Man sollte einmal als Gesellschaftsspiel ein Brainstorming veranstalten, was einem neuerdings bei dem Begriff „Neger“ so alles einfällt…

    Man kann der Begriffsskala auch noch erweitern!

    PS.
    Oder war es in diesem Fall ein Marokkaner?

  53. Solche absurden Ergebnisse erklären sich durch die Nebenbeschäftigungen des Andreas Zick: Er ist Vorsitzender der Amadeu Antonio Stiftung…

    Das erklärt alles. Super vielen Dank PI (Michael Stürzenberger) für diese Aufarbeitung!! Das furchtbare bei diesen „vergiftern“ ist, daß dann die Lügepresse sowie das öffentlich rechtliche Lügen-TV und Radios die Lügen und Verzerrungen noch gebetsmühlenartig verbreiten.

  54. Voltaire darf bei dieser Debatte natürlich nicht fehlen!

    Bereits vor 300 Jahren hat Voltaire, im Namen der Aufklärung, den Stab über den Mohammedanismus gebrochen: „Doch daß ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er (…) sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, (…) daß er, um diesem Werk Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, daß er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, daß kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat bei ihm jedes natürliche Licht erstickt.“ – Weshalb erlaubt man einer Religion, die das erklärte Ziel hat, die Religionsfreiheit abzuschaffen und dies auch in allen Ländern tut, über die sie Macht gewonnen hat, von Afrika bis nach Südostasien hin, dies unter Berufung auf die Religionsfreiheit zu betreiben?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. „Kriminelle Moslems“… Das, opferstock, ist ka gerade der Verständnisfehler. Diese Terroristen sind in Wahrheit NICHT kriminell. Sie sind nur besonders FROMM. Kriminelle könnte man vielleicht resozialisieren, aber bei religiösen Eiferern hilft nir eins: Man muss sie LOSWERDEN.

  56. Ja wie geil. Die blöden Osmanen, also deren Hybris zu haben, das kann auch nicht jeder rotfl.
    Wenn du dann die Pfadfinder aus Buxtehude hinschickst, dann sind die Osmanenhosen schnell braun.

  57. Merkel&Co haben dieser infektiösen Krankheit den Zugang zu Deutschland eröffnet.
    Der Islam insgesamt ist als ansteckende Strategie zur ÜBERTRAGUNG der Geisteskrankheit zu erachten, wobei durch abstrakte
    sprachliche Übertragung, von einem Suggestor auf ein naives Medium in dessen Vorstellung das Bild dieses
    im Orient erfundenen als behauptetes „allmächtigen Gottwesens namens Allah“ projiziert wird. Vor allem Unmündige sind davon betroffen.
    Als Fixierung und Verfestigung dieses Trugbildes, wird tägliche fünfmalige Gebetsübung durch Autosuggestion, befohlen.
    Damit entsteht das Krankheitsbild der Scizophrenie nach all den bekannten Symptomen dieser Krankheit und bewirkt letztendlich den
    akuten Krankheitszustand , wobei der Befallene als Attentäter an seiner Umgebung dabei zugrunde geht. Ein etwas lange andauernder
    Prozess, welcher den Zusammenhang der Krankheitsentwicklung verschleiert, den nicht alle Islamen sind Attemtäter,
    aber alle Attentäter sind Islame.
    Diese Krankheit schreitet epidemisch in alle Schichten von menschlicher Bevölkerung und gebietet rigoroses Verbreitungsverbot,
    jeder der sich durch Unterlassung oder Förderung daran schuldig macht ist
    ebenso zu bestrafen, wie der Verbreiter dieser Epidemie.
    Dieses KRANKHEITSBILD ENTSPRICHT der Geisteskrankheit Schizophrenie und ist an den Symptomen des Verlustes an Realitätsinn und
    Empathie dagnostizierbar.
    Die Übertragung und damit Ansteckung ist gemäß der Verbreitungsgeschwindigkeit als epidemisch-verbrecherisch einzuordnen.

  58. 17. Die Runde machen bei ihnen unsterbliche Knaben 18. mit Humpen und Krügen und einem Becher von einem Born. 19. Nicht sollen sie Kopfweh von ihm haben und nicht in Trunkenheit geraten. 20. Und Früchte, wie sie sich erlesen, 21. und Fleisch von Geflügel, wie sie’s begehren, 22. und großäugige Huris (23.) gleich verborgenen Perlen 23. (24.) als Lohn für ihr Tun. 24. (25.) Sie hören kein Geschwätz darinnen und keine Anklage der Sünde; 25. (26.) nur das Wort: »Frieden! Frieden!«
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-koran-5228/56

    31. Siehe, für die Gottesfürchtigen ist ein seliger Ort, 32. Gartengehege und Weinberge, 33. (Jungfrauen) mit schwellenden Brüsten, Altersgenossinnen 34. und volle Becher. 35. Sie hören darinnen weder Geschwätz noch Lüge – 36. ein Lohn von deinem Herrn, eine hinreichende Gabe.
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-koran-5228/78

    Das sind beide Mekka-Suren, da war noch nichts mit Glaubenskrieg, sondern Gesäusel des Mohammed zur Gewinnung von Anhängern war angesagt. Die Zahl 72 kommt im Koran nicht vor.

  59. Ich würd das mal nicht so als „Brüller“ sehen. Kucken Sie sich mal auf den Strassen um. Und denken Sie an die „Chips“ die da frei rumlaufen. 🙁

  60. Auch nicht schlecht – Das Idol der Linken (Tyrannenknilche 🙂 ) Karl Marx:

    „Der Koran teilt die Welt in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist „harby“, d. h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muslimen und Ungläubigen.”

  61. Der Islam hat noch ganz andere Ziele, die ich hier schon öfters genannt habe. Es ist aber noch viel grotesker wie vermutet. Sie dazu Presse von heute:

    Video 13:04 Uhr 18
    „Yeni Söz“ macht absurde Kampfansage
    „Europa in drei Tagen erobern“: Erdogan-nahe Zeitung äußert bedrohliche Phantasie
    Die regierungsnahe türkische Tageszeitung „Yeni Söz“ hat in einem aktuellen Bericht bedrohliche Eroberungsphantasien geäußert. Laut dem Blatt könnte Europa innerhalb eines Tages erobert werden. Dabei bezieht sich die Zeitung auf eine ältere Studie des internationalen F

  62. „Man sollte jetzt aufstehen und Flagge zeigen gegen das Ergebnis der Studie!“

    Ist bereits geschehen 😉

    „In Expertenkreisen sorgt diese Wahrnehmung allerdings für Verwunderung. So meint etwa Gefängnisseelsorger Ramazan Demir von der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGÖ), der in sieben Jahren Berufspraxis „Hunderte extremistische Muslime“ betreut hat: „Das ist definitiv nicht richtig. Die meisten haben nur Halbwissen oder gar keines über ihre Religion. Sie sind Mitläufer, mehrheitlich ohne religiöse Erziehung oder religiöse Praxis. Im Gegenteil: viele kommen aus der Kriminalität, haben – komplett unislamisch [aha, klar doch, wieder die bösen Ungläubigen] – Wett-, Drogen- und Alkohol-Erfahrungen.“

    Für die Radikalisierung gebe es viele Faktoren – „der Missbrauch der Religion“ sei nur einer davon, sagt Demir. Empfänglich seien vor allem „junge Menschen mit Identitätsproblemen, ohne Ziele und Orientierung, die auf der Suche nach Anerkennung sind und von wenigen selbsternannten Experten mit extremistischem Gedankengut – also mit der Wahrnehmung ,Wir sind gut und alle anderen sind böse’ – gefüttert werden.“

    Der Rest des üblichen verharmlosenden, relativierenden und ablenkenden Unsinns von linker und moslemischer Seite ist hier zu finden:

    https://kurier.at/chronik/wien/internationale-experten-widersprechen-ergebnissen-von-ednan-aslans-radikalisierungsstudie/278.231.424

  63. Vorschlag:

    Man baut den Flughafen Tegel in ein riesiges Abschiebezentrum um! Dann können dahin sofort u.a. auffällige Badegäste verbracht werden.
    Gelände ist hervorragend geignet, da auch enstprechende Kasernengelände für bewaffnete Kräfte sich in unmittelbaerer Nähe befinden. Landebahnen(in diesem Falle nur Startbahnen) gibt es auch genug, so dass im 5min Takt abgeflogen werden kann. Ein weiteres Argument dafür wären die extrem kurzen Dienstwege, bspw. von Neukölln,Wedding usw.. Man brauch das wertvolle Humankapital nicht einmal vor die Tore der Stadt verbringen.
    Gerüchten zu Folge, soll ja bald ein neuer Flughafen vor den Toren der Stadt entstehen…

  64. Wobei die Türken dabei ja mittels Antifa Unterstützung von den Grünen und der SED-Partei hätten.
    Und die degenerierte Schweine-Gehirne der CDU vielleicht auch noch mit dabei.

  65. Natürlich könnte man auch zusätzlich noch für eine gewisse Zeit Tempelhof reaktivieren um die hochwertigen
    Goldstücke schnellstens in ihre Islamparadiese zu verbringen!

  66. Oh, der Islam spielt eine Rolle bei der Radikalisierung von Islamisten? Nein! Das überrascht – äh, wen eigentlich? Analphabeten? Linke Socken? Multikulti Gewinnler?

  67. @badeofen

    1. ohne belastbare Zahlen vorlegen zu können: die türkischen Streitkräfte bestehen zu einem erheblichen Teil aus anatolischen Bergbauernburschen, die gerade genügend Auffassungsgabe haben, um die Flinte richtig herum zu halten. Und Helden sind die türkischen Soldaten ganz sicher nicht!

    2. Die türkischen Truppen hätten einen weiten Weg bis nach Westeuropa…

    3. Die in Gruppen auftretenden und sich auf ihren Clan vertrauenden Dummbatzen sind nervig, keine Frage, aber: diese türkischen Rudelhelden in Westeuropa laufen in rekordverdächtigen Zeiten zu ihren „anne“, wenn es wirklich mal ernst wird und sie den dann im ausgerufenen Kriegsrecht auch schießenden europäischen Polizeieinheiten und Streitkräften gegenüberstehen! Sicher können diese Hampelmänner in der Überraschung einige tausend Schwächere töten, aber dann wird es übel. Wenn Europa oder auch nur Deutschland mobilisiert, ist der Aufstand ganz schnell wieder vorbei. Und sollten in Dt. die 1,2 Mio. Soldaten plus Polizei nicht reichen, lassen sich auch noch weitere Jahrgänge einberufen. Unter Schröder wurde die Wehrpflicht für einfache Landser im Spannungsfall auf 60 Jahre gesetzt.

  68. Wenn alle Rudeltürken so gut reiten können wie ihr Sultan (siehe: „Erdowie, Erdowo. Erdowahn“) werden sie wohl doch länger als drei Tage brauchen um von Istanbul nach Konstantinopel, also nach Europa, zu gelangen ;-))

  69. Von was sollten Dschihadisten auch inspiriert sein, wenn sie in ihrem „Heiligen Krieg“ das eigene Leben opfern? Natürlich dem islamischen Versprechen, von Allah dafür mit dem Paradies belohnt zu werden, in dem 72 lüsterne willige Jungfrauen mit schwellenden Brüsten ewige Freuden versprechen. Sonst würde sich kein einziger Mohammedaner mit Sprengstoffgürteln in die Luft jagen, mit Flugzeugen in Wolkenkratzer rasen, mit LKW’s auf Weihnachtsmärkte donnern oder mit Messern auf Supermarktbesucher einstechen.
    Ich würde dies als Nebensache erklären
    Dieses durch die Juden entwickelte Gottesbild mit der einen absoluten Wahrheit usw. ist extrem Gruppen-Nützlich. Es produziert einen idealen Sklaven der ideal ohne selber zu denken sein Leben oder Morden glücklich bestimmen lässt. Wenn du einen aus seiner Gruppe was tust dann tust du es ihm an.
    Willst du nicht (mehr) mein Bruder sein…
    Warum wohl ist dieses Gottesbild so extrem erfolgreich ❓

  70. Als Apologet der künftig hierher gewünschten „Herrenmenschen“ hat man auch als Professor immer dann ein Problem, wenn man selber noch auf „Zick“ ist und die, mit denen man täglich etwas neu aushandeln will, aber schon auf Zack sind!
    Brotlose Kunst also, wenn wir nicht für deren Brot an sich a u c h noch selbst sorgen müßten!

  71. So,so! Die Juden haben also den Koran und dessen Mondgott Allah entwickelt! Gut das endlich zu wissen !

    Aber wie schon gesagt : „gib nie auf“ ;-))

    Eigentlich soll man ja nicht mit einem Antisemiten diskutieren, Entschuldigung !

  72. Seit zehn Jahren lebt Purushothan S. in Siegburg, wo er als Koch arbeitet.

    In was für einem „Restaurant“ dieser – im Wortsinne: – Wichser wohl arbeitet?
    Guten Appetit!

  73. Was soll der arme Palästinenser sonst auch machen, um endlich zu seinem Seelenheil und seinen Huris im Paradiese zu gelangen ?
    Und von dieser Spezies haben wir, nicht erst seit 2015, hier jede Menge.
    Andere Imame müssen endlich eingestellt werden, die den Sprenggläubigen freitags aller bestens erläutern können, das man sich auch in der Sahara in die Luft sprengen kann. Schon wegen der vielen ungläubigen Sandflöhe dort !
    Also, Kayman Maysack, tu endlich mal was für dein Geld!

  74. Das hätte ich auch nicht für möglich gehalten! Dahat man also tatsächlich in einer jahrelangen Studie festgestellt, dass der Islam mit dem Islam und der Koran etwa mit dem Koran zu tun hat! 🙂 Dass nämlich die „Radikalisierung“ nichts anderes ist, als die Befolgung der islamischen Betriebsanweisung zur Lebensweise und dem Umgang mit Kuffar!
    Man erkennt daraus sofort, wie intellent unsere Poli-Ticker sind, dass sie so schnel nach Erscheinen einer Studie das erkannt haben! Glückwunsch! Als nächsten Schritt wünsche ich unseren Poli-Tickern, das sie endlich einmal das Lesen lernen und selbst einen Blick in den Koran werfen! Außerdem könnten sie sich mittels einiger Beiträge hier im Strang weiterbilden, denn das, was angeblich „so neu “ an Erkenntnissen ist, kann hier seit über einem Jahrzehnt nachgelesen werden! Also nur Mut; vielleicht werden aus der Masse der dummen Poli-Ticker doch noch einige teilweise klug! 🙂 Oder wolltet ihr die Wähler nur so lange für dumm verkaufen? Das kann ich mir bei der großen Ehrlichkeit unserer Poli-Ticker gar nicht vorstellen! 🙂

  75. „Yeni Söz“ macht absurde Kampfansage
    „Europa in drei Tagen erobern“:
    Erdogan-nahe Zeitung äußert bedrohliche Phantasie

    Türken sehnen sich wieder nach alten Zeiten zurück:
    Eroberungskrieg gegen Deutschland bzw. Europa im Handstreich ……
    (Die Türkische-Krankheit heißt: Größenwahn und Selbstüberschätzung).

    Zur Info:
    http://www.focus.de/politik/videos/serie-welches-land-hat-wie-viel-feuerkraft-3-im-grossen-europa-vergleich-wie-schlagkraeftig-ist-die-deutsche-bundeswehr_id_4157805.html

  76. „Yeni Söz“ macht absurde Kampfansage
    „Europa in drei Tagen erobern“:
    Erdogan-nahe Zeitung äußert bedrohliche Phantasie

    Türken sehnen sich wieder nach alten Zeiten zurück:
    Eroberungskrieg gegen Deutschland bzw. Europa im Handstreich ……
    (Die Türkische-Krankheit heißt: Größenwahn und Selbstüberschätzung).

    Zur Info:
    http://www.focus.de/politik/videos/serie-welches-land-hat-wie-viel-feuerkraft-3-im-grossen-europa-vergleich-wie-schlagkraeftig-ist-die-deutsche-bundeswehr_id_4157805.html

  77. Anti-Gender
    Ich unterstütze Israel aus ganzem Herzen, da der Demokratie-Versuch von vielen unproduktiven Islam-Sklaven bedroht wird. Auch Missionieren die Juden nicht ❗
    Nur, das extrem erfolgreiche duale Jüdische-Kampf-Gottesbild ist halt die Basis von Christen, Moslems. Sie beziehen sich alle darauf.
    Wobei ja Jesu das Gegenteil von Mohamed ist ❗
    Mach dich mal kundig warum, wann diese Gottes-Bild entwickelt wurde.
    Früher hatten die Juden auch eine Götting … usw.
    Göttin Aschera
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30965/Default.aspx

  78. Wunderbare Kommentare.
    Vor allem dieser:

    „In Etwa das Gleiche wie: Hühner spielen beim legen von Eiern eine größere Rolle als bisher angenommen.“

    Doch es kommt, wie vorausgesehen: Die Muslime in Österreich lachen nur über die Studie und bezeichnen sie als „unwissenschaftlich“.
    Mit einer Frechheit und Unverfrorenheit, die Schlimmes ahnen lässt.
    https://www.youtube.com/watch?v=b6KlIVLfTkw

    Damit sagen die Muslime Folgendes: Die Hühner spielen beim Legen von Eiern keine Rolle.
    Wer etwas anderes behauptet, ist unwissenschaftlich und Hühnerphob.

    Sicher kommt bald die Forderung von Muslimen, Studien über das Eierlegen als „Hass“ oder „Hetze“ unter Strafe zu stellen.

    Wenn ich mir diesen hässlichen Muslim im österreichischen Fernsehen anschaue, dann sage ich nur noch: Alle Muslime raus aus Europa. Sofort. Lebenslanges Einreiseverbot, denn sie lügen und unterstützten die terroristische Organisation namens „Islam“.

  79. „Nur, das extrem erfolgreiche duale Jüdische-Kampf-Gottesbild …..“

    Diskutiere nie mit einem Antisemiten ! Es bringt nichts 😉

  80. Ach, da seid ihr jetzt auch schon drauf gekommen. Toll ! War ein bisschen lang. Die „ehrenwerte“ Frau Merkel wird es zum Beispiel nie kapieren, dazu langt ihr Intellekt nicht !

  81. Das ist gar nicht so von der Hand zu weisen. Die Türkenbrut sitzt mittlerweile überall.

  82. Das der Islam die Herrschaft will, ist ja auch nicht so schwer herauszufinden, würden die Journalisten mal ihre Arbeit machen und sich die theologische Schriften ansehen. Da gibt es ja oft auch englische Übersetzungen. Aber was hilft das? Welche Optionen gibt es jetzt noch?

    Der Islam wird hier demographisch durchmarschieren. Stoppen kann man das jetzt nur noch durch Geburtenkontrolle wie in Myanmar. Und wann das passiert werden die das Land in Trümmer legen. Da dafür die Kosten so derart hoch sind, wird man versuchen einen „gemäßigten Islam“ herbeizufabulieren und Herrn Mazyek alle Wünsche erfüllen, „damit sich die jungen Muslime nicht radikalisieren und den Salafisten in den Hände laufen“

    Europa kann nun nicht mehr friedlich gerettet werden. Toll Leistung „Journalisten“.

  83. Diese Nachricht wurde in Presse, Rundfunk und TV äußerst rücksichtsvoll ‚berichtet‘. Jetzt ist die Nachricht weg und hat so wenige Spuren hinterlassen, als sei sie nie gewesen. Das ist Journalismus der besonders gekonnten Art. Goeppels konnte das auch, uff.

  84. Islam spielt bei Radikalisierung „größere Rolle als angenommen“……

    Oh Mann, und ich Triefel habe immer gedacht, das wäre der „iSSlam_ismuSS

    ;:lol:;

  85. Gestern wurde in einer Doku auf N24/NTV – neben allerlei anderen Unsinn – behauptet, dass erst die Nationalsozialisten den Judenhass nach Arabien gebracht haben.
    Was ist das Schlimme daran? Herr und Frau Gehirngewaschen glauben es.

  86. Echt jetzt? Djihad kommt von Islam. Na sowas.
    Und ich stehe immer mit dem bunten Schild „Islam ist Frieden“ vor der Uni.
    Dann stellen sich sofort hübsche Studentinnen dazu ,die genauso TOLERANT sind.

  87. Mohammed war der erste Terrorist, Kinderschänder und Kriegsverbrecher des Islam.

    Heute würde er lebenslänglich im Knast sitzen.

    Als Angeklagter der Nürnberger Prozesse wäre er aufgehängt worden.

  88. Also, wenn es wirklich die Jungfrauen sind, die muselanische Fachkräfte so spreng- und mordgeil machen: Ich darf denen versichern, dass gerade eine Jungfrau so ziemlich das allerletzte im Bett ist. Von Tuten und vor allem Blasen keine Ahnung, romantisch-naiven Scheiß in der Birne, dummes, kindhaftes Gelaber.

    Vielleicht liest ja der ein oder andere Musel mit? Er möge verbreiten: Eine Frau braucht Erfahrung in der Liebe, um sie machen zu können.

    Ich glaube aber nicht daran, dass es wirklich die „72 (virtuellen) Jungfrauen (im Paradies)“ sind. Das Paradies haben die ja bei uns schon auf Erden. Und ob Jung- oder „Alt-Frau“ – alle sind ihnen per Regierungsgeheiß ausgeliefert.

    Nee, es ist einfach die typisch menschliche Sklavenmentalität, die Nietzsche von beim Christentum feststellte. Für alle faulen und dummen Menschen (und das ist eine überwältigende Mehrheit!) ist es stets attraktiv, einen „Big Boss“ zu haben, der alles (aber auch wirklich ALLES) vorgibt. Nicht denken, nicht Verantwortung tragen zu müssen, ist für die meisten Menschen eine überaus verlockende „Lebensperspektive“.

  89. Die GröKaz hat doch recht! „Der Ifflam ifft ein Teil Deutfflandf! Dami müffen wirr in Fukunft leben und daff Beffte darauf machen!“ 🙂 🙂 🙂

  90. Wurde eigentlich schon untersucht, woher eine erhöhte Gefahr für Sonnenbrand im Sommer kommt? Ob das von etwa von stärkerer Sonneneinstrahlung kommen könnte! Solange kein Sonnenphobiker das mit wissenschaftlichen Methoden ermittelt hat, bezweifle ich den Zusammenhang mit der Sonneinstrahlung doch sehr! Ich kenne Leute, die setzen sich nächtelang wenig bekleidet in Sonnenstühle und die bekommen sehr starken Sonnenbrand! 🙂 🙂

  91. Nun bitte ich zu bedenken, dass hier verschiedene Gesichtspunkte zusammen treffen! Das Paradies, die Jungfrauen sowie die Unterwürfigkeit gegenüber einem allmächtigen, in der Hölle gnadenlos strafenden „Gott“ namens „“Allah“ führen, je nach Mentalität des Einzelnen, zu einer Gemengelage, die ihn veranlasst, unhinterfragt den Forderungen „Allahs“ bedingungslos nachzukommen!

  92. Universität findet sensationelle Entdeckung: „Islam ist nicht Frieden“

    Na..
    Da werden den Mitarbeitern wohl demnächst die Autos angezündet und die Häuser aufgebrochen/ramponiert. Von den SA-Schlägerbanden (… heute Antifa genannt) der Regierung

  93. Über so eine Studie kann man nur den Kopf schütteln.Erklärungen und Erklärungsmuster, di so banal sind, weil sie schon seit Jahren in aller Mund sind.Die Infamie besteht aber auch darin, so zu tun, als hätte der sogenannte Salafismus, besser fundamentaler Islam, nichts mit dem Islam, sprich mit Koran, Sunna, Hadithe, Scharia oder mit der Biographie Mohammeds zu tun.

    Ein grundlegender Denkfehler liegt schon in der Benützung des Verbs -radikalisieren-, so wie deutsche Medien und die NZZ es benutzen.
    Bei dem Verb -radikalisieren- handelt sich um ein schwaches Verb, welches das Perfekt mit “ hat “ bildet.
    Grundbedeutung: zu einer härteren Grundeinstellung verleiten, radikal machen, zu einer verschärften Richtung gelangen etc.
    Der Gebrauch einer reflexive Verbform ist nur auf die Medien beschränkt und wird auch nur diese verbreitet.Speziell die NZZ hat sich mit dem Gebrauch der reflexixen Verbform hervorgetan.
    Von dem schwachen Verb radikalisieren gibt es aber keine reflexive Form -sich radikalisieren-. Der Gebrauch ist falsch und unkorrekt, weil sich keine Person ohne IRGENDETWAS radikalsieren kann.
    Noch deutlicher: Niemand kann sich selber oder selbst radikalisieren.Niemand hat sich selbst radikalisiert, sondern wurd “ durch etwas radikalisiert „.Und wenn jemand „zum Islam radikalisiert wird „, so liegt auch hier ein Denkfehler zugrunde, weil suggeriert wird, derjenige hätte bis bis zu diesem Zeitpunkt nichts mit Islam zu tun gehabt. Aber das ist nicht richtig. Nur die Einstellung des Moslems zum Islam war noch durch westlichen Einflüsse noch zwiespältig und noch nicht klar definiert. Erst durch die Vertiefung in die islamischen Grundlagen kommt es zur Abwendung von westlichen Einflüssen und zu einer Fokussierung auf die Texte wie z.B. auf den Koran, kommt es zu einer einseitigen Verhärtung der religiösen Sichtweise.Das ist ein Zurück zu den geistigen Wurzeln des Islams.
    Das beschreibt in etwa den Prozeß der Radikalisierung.Jemand, also ein Moslem, der diesen Weg der Radikalisiereung zurücklegt hat und zu den Wurzeln zurückkehrt ist, ist radikalisert
    Der Moslem ist nicht im luftleeren Raum radikalisert worden.

    Das Subjekt oder die Person benötigt dazu immer ein Instrument um radikalisiert zu werden.In diesem Fall sind die Instrumente der Besuch verfassungswidriger Moscheen, der Koran, die Hadithe, die Sunna, die Scharia sowie die Biographie Mohammeds.All die vorgenannten Sachen oder Instrumente haben direkt mit dem Islam zu tun, ja, sie sind selbst Teil des Islams.

  94. Zick ist einer der üblen Hetzer und Lügner.

    Er gehört zu den Heerscharen von Agitatoren, die sich heute nennen:
    Politologen
    Soziologen
    Medienwissenschaftler
    Hysteriker
    Parteienforscher
    Sozialpadagogen
    Psychologen usw. usf.

    Für ihre Hetze und Lüge erhalten sie hochdotierte Professorenstellen, nur um uns als Volk im ewigen Schuldbewußtsein zu halten, das sich verpflichtet fühlen soll, alle und jeden, der hier ungefragt hereinströmt, zu alimentieren.

Comments are closed.