Hier am Strand von Rimini geschah die Gruppenvergewaltigung.
Hier am Strand von Rimini geschah die Gruppenvergewaltigung.

Von JOHANNES DANIELS | Die brutale Gruppenvergewaltigung einer Touristin an einem beliebten Strand in Rimini sorgt für hohen Wellengang in der italienischen und polnischen Medienlandschaft und Politik. In den deutschen Kartellmedien hingegen wird der dreifache Mordversuch nordafrikanischer illegaler Zuwanderer bis auf sehr wenige Ausnahmen vertuscht. Lediglich der „Welt“, stern.de und rtlnext scheinen die symptomatischen Tatausführungen überhaupt berichtenswert. PI-NEWS berichte am Montag zunächst als erstes deutsches Medium mit Einzelheiten und Täterprofilen.

Ein polnisches Touristenpaar wollte seinen letzten Abend am Küstenabschnitt 130 am beliebten Spiaggia Miramare romantisch ausklingen lassen, als sie von vier Männern angegriffen wurden. Die „Gruppe“ schlug zunächst den Mann zusammen, bis er das Bewusstsein verlor und raubte ihn aus. Danach vergewaltigten sie seine Freundin, mehrmals hintereinander. Nach „Freiburger Manier“ versuchten sie danach, die junge Polin im Meer zu ertränken. Im Nachgang vergewaltigten die vier Männer eine peruanische Transvestitin und legten die schwerstens Verletzte auf eine viel befahrene Straße in der Nähe des Tatorts.

Laut italienischen Medienberichten soll es sich bei den Tätern um vier illegale Nordafrikaner handeln, die in der Gegend als Drogenhändler (wie immer) „polizeibekannt“ seien. Der Kreis der Verdächtigen konnte auf 15 Nafris eingegrenzt werden, berichtet die Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“.

„Intrigationsbeauftragter“ pakistanischer Herkunft suspendiert

Abid J. (24), Integrationsbeauftragter für die Stadt Bologna, postete unverzüglich nach der Tat seine Einschätzung der kulturellen Gepflogenheiten mancher europäischen Neubürger: „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“

Er leitete bis gestern eine Einwanderungseinrichtung in Bologna, die im Auftrag der italienischen Behörden die Erstaufnahme und Unterbringung von Schutzsuchenden leistet. Es sei „falsch, dass der Verdacht bei Taten dieser Art immer gleich auf Einwanderer aus Afrika“ falle, so leistete Abid Abbitte. Er könnte durchaus recht mit seiner Einschätzung haben – die traditionelle Taharrush-Fucklore erstreckt sich bekanntermaßen vom Subsahel bis Ostindien, inklusive Bangla-Desh, woher derzeit die zweitgrößte Anzahl an „Syrischen Geflüchteten“ stammt.

Hier nun eine Verknüpfung zur „Religion des Friedens“ herzustellen, die weitgehend mit diesem geopolitischen „Terrortorium“ korreliert, kann einem scharf analytischem PI-NEWS-Autor schnell sechs Monate Freiheitsentzug in einer deutschen Verwahranstalt einbringen.

In Zoppot hätte es keine Gruppenvergewaltigung gegeben

Nachdem in Polen bereits der Rechtsbruch eines deutschen Gerichts im „Stürzenberger-Urteil“ zur Hauptsendezeit thematisiert wurde, ist das Gewaltverbrechen von Rimini nun ein weiterer Auslöser für die Intervention der Polnischen Regierung. Diese äußert nun vermehrt den „Verdacht“, dass die EU-Länder die Zuwandererkriminalität nicht mehr kontrollieren können, während die Visegard-Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn hinsichtlich des Schutzes ihrer eigenen Bevölkerung weitsichtiger handelten. Die Visegard-Gruppe wehrt sich gegen den EU-forcierten Versuch, auch diese Länder mit illegalen Kriminellen zu fluten und stehen rechtstreu als einzige zum paraphierten Dublin-Abkommen. In der Tat ist in Polen nun die Zahl der Morde und Diebstähle seit einigen Jahren jeweils um fast zwei Drittel gesunken, die Zahl der Vergewaltigungen habe sich fast halbiert. Bei Morden sei die Aufklärungsquote in Polen auf 96,3 Prozent gestiegen.

Das hinsichtlich der momentanen Einwanderungssituation im Resteuropa sichtlich ahnungslose polnische Paar habe die nun drastische Sicherheitslange in Italien schlichtwegs unterschätzt. Im Ostseebadeort Zoppot habe es auch noch nie eine Massenvergewaltigung gegeben. Unter #Rimini fordern manche Polen polemisch, dass man die „Täter ihrer Tatwerkzeuge berauben solle“.

Kastrierte Kassationsgerichte in Deutschland – Primat des Primatenbonus

Möglicherweise ein effektives Sanktionsmodell an kastrierten Kassationsgerichten zur Strafprävention für Menschen, die sich zwar im deutschen Sozialsystem, aber „in unseren Rechtssystemen noch nicht so wohlfühlen“. Denn im willkommensaffinen deutschen Justizapparat gilt zunehmend – der Primat des Primatenbonus.

Laut der polnischen Nachrichtenagentur PAP hat Warschau einen Rechtshilfeantrag an Italien gestellt und vier polnische Beamte nach Emilia-Romagna entsendet, darunter einen Staatsanwalt und einen Kriminaltechniker: „Wir überlassen das nicht nur den Italienern“.

Wohlwissend, dass in Italien seit Wochen ein regelrechter Bürgerkrieg von illegalen Zuwanderern gegen die Bevölkerung herrscht, bei dem der Italienische Staat als zweiter Sieger hervorgehen droht. Nicht nur die Kampfhandlungen von tausenden schutzbedürftigen Schwarzafrikanern ausgerechnet an der „Piazza dell’Indipendenza“ in Rom sind ein untrügliches Indiz dafür.

Die Lügdeutsche Zeitung: „Rimini – Die Lust auf’s Mehr …“

Während deutsche Freibäder und Hallenbäder im Summer of 2017 zunehmend zu „Frauenfreigehegen“ für schatzsuchende Badegäste verkommen, ist Rimini immer noch der beliebteste Ferienort insbesondere von süddeutschen Badegästen. Bei Google ergibt die Eingabe „Süddeutsche Zeitung“ und „Rimini“ aber lediglich folgendes: „Rimini – Die Lust auf’s Mehr!“

Beihilfe durch Unterlassen der Online-Berichterstattung, § 27 StGB – oder ist Google nur zu blöd, Prantl? Du machst Dich schuldig am nächsten Taharrush-Gewaltverbrechen an Deinen wenigen Noch-Leserinnen in einer „Eros-und-Ramozotti“-seligen Sommernacht.

Una notte speciale, Heribert – die deutsche Regierung wird sicher nicht intervenieren.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

98 KOMMENTARE

  1. Der Prantl muss sich schon vor Dekaden das bisschen Hirn, das ihm seine Eltern mitgaben, versoffen haben. Selten so viel Bullshit gelesen wie dem seine alkoholseeligen Ergüsse.

  2. Entsorgen wir doch einfach die Glaskuppel mitsamt Inhalt. Seit dem die da in Berlin steht, kommt da eh nur noch Müll zum Vorschein.

  3. Was erwartet man von Illegalen Neger und Pisslamer ?
    Buecher lesend in der Altstadt sitzend? Oder singend und Froehlich am Strand Fussball spielen ?
    Nein. Die kommen mit Neid, Hass und Wut. Und darum gehoeren alle wieder raus.

  4. Das müssen wir hier auch noch errreichen, dass man diese Integrationsbeauftragten in der Art entsorgt, dass man an diesen Schaltstellen nicht den Bock zum Gärtner macht! So wie unser Bayerischer Innenministet Hermann Menschen muslimischen Glaubens, also Mohammedaner mit Koran im Kopf beschäftigt, die ihm das Märchen aus 1001 Nacht über den friedlichen Islam erzählen.

  5. Noch ist der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle für Italien, aber wenn die Übergriffe auf arglose Urlauber Schule machen, dürfte sich das bald ändern.

    Man kann immer wieder nur die Polen, die Tschechen, die Ungarn und die Balten um ihre anständigen, ehrlichen und mutigen Politiker beneiden. Die schützen ihre Menschen und handeln zu ihrem Wohl.

    Ich selbst habe keine Lust mehr für den Staat in dem ich und meine Ahnen schon länger wohnen auch nur einen Finger zu rühren und auch nur einen Cent Steuern zu zahlen.

    Das ist nicht mehr mein Deutschland. Das ist der Feindstaat Buntland, der mich ausnützt und mich um meine Zukunft beraubt. Dieser Staat soll von mir aus lieber heute als morgen untergehen. Sollen die Politbonzen sich doch ihre Diäten und Pensionen von ihrem neuen Volk erarbeiten lassen. Von mir nicht mehr!

  6. Warum sind bei uns immer Moslems „Integrationspolitiker“? Warum nicht mal ein Japaner? Ein Holländer? Ein Kanadier? Die leben doch auch in Deutschland. Warum sind es immer nur Moslems, die ihre unverschämten Klappe bei uns aufreissen und solche Posten besetzen?

  7. Integrationsbeauftragte oder Integrationsminister sind immer Türken. Manchmal auch andere Moslems. Warum denn keine Polen, Chinesen, Spanier, Vietnamesen oder Italinier?

  8. Wer es noch nicht gemerkt hat, dass ist ein Krieg gegen weiße. Musliminnen werde keine Opfer. Aber das schlimmste an diesem Krieg ist das wir Verräter in den eigenen Reihen haben und sie sogar regieren. Die Medien gehören auch dazu und betreiben Propaganda am Fließband.

  9. Die AfD in MecklenburgVorpommern sollte dieses Thema sofort aufgreifen, „AfD: damit unsere Strände sicher bleiben“

  10. arminius arndt 30. August 2017 at 20:34

    OT:
    8 Polizisten bei Ermittlungen in Asylbewerberheim verletzt

    http://www.radioprimaton.de/schweinfurt-acht-verletzte-polizisten-in-asylbewerberunterkunft/

    Täter waren auch Minderjährige!
    —————————————————————-

    Das sind ja Zustände. Dafür soll man bis 70 arbeiten und nur eine betrügerisch armselige Minirente erhalten?

    Ich verstehe nicht, daß die Polizisten sich so verheizen lassen. Normalerweise wären da Krankmeldungen im größeren Umfang und nachhaltiges Auskurieren der Blessuren angesagt.

    Es ist doch unverantwortlich der eigenen Gesundheit gegenüber sich in solche ausweglosen Lagen schicken zu lassen und dann auch noch weiterzuarbeiten.

  11. Wie in Deutschland werden Sexualverbrechen in Italien von der gleichen Ideologie verheimlicht, vertuscht, relativiert oder gar akzeptiert.

    Blutzoll. Kollateralschäden. Menschenopfer von Zivilisten für das alles-überragende Gute.

  12. Integrationsbeauftragte mit islamischem Hintergrund werden und wurden systematisch installiert. Ich sag ja so wie das bisher abgelaufen ist steckt dahinter ein Masterplan. Und dieser Masterplan wird von allen etablierten Parteien unterstützt und getragen.

  13. Der Integrationsbeauftragte sollte in seinen Arsch gefickt werden. Das ist nur am Anfang schlimm, dann wird er sich beruhigen und es als normalen Sex empfinden.

  14. Heisenberg73 30. August 2017 at 20:32

    Warum sind bei uns immer Moslems „Integrationspolitiker“? Warum nicht mal ein Japaner? Ein Holländer? Ein Kanadier? Die leben doch auch in Deutschland. Warum sind es immer nur Moslems, die ihre unverschämten Klappe bei uns aufreissen und solche Posten besetzen?
    ———————————————————————————————————————————–

    Die sitzen überall..In Jugendämtern auch und meinen die Geschicke der inzuchtgeschädigten Inklusionsmuselkindern zu bestimmen!

    Ein Kartell, das muss gesprengt werden!

  15. johann 30. August 2017 at 20:35

    Aber wehe, man hält eine Bananenflagge in schwarzrotgold hoch:
    Polizei Dresden geht bei Pegida gegen Bananenflaggen vor https://www.derwesten.de/politik/polizei-dresden-geht-bei-pegida-gegen-bananenflaggen-vor-id211745987.html
    ———————————————

    Aus psychologischer Sicht mag es vielleicht verständlich sein, daß frustrierte Polizisten mit Härte und Energie gegen Deutsche vorgehen, von denen keine Gewalt zu erwarten ist. Leichtes Abreagieren am untauglichen Objekt, weil einem anderweitig die Hände gebunden sind.

    Aber anständig wäre das nicht. Wenn man schon Unmut schiebt, dann soll man den gegen die verantwortlichen Politiker artikulieren und durch Verbandsarbeit, politisches Engagement und richtiges Wählen dafür sorgen, daß sich etwas zum Besseren hin ändert.

  16. Heisenberg73 30. August 2017 at 20:32
    Warum sind bei uns immer Moslems „Integrationspolitiker“? Warum nicht mal ein Japaner? Ein Holländer? Ein Kanadier? Die leben doch auch in Deutschland. Warum sind es immer nur Moslems, die ihre unverschämten Klappe bei uns aufreissen und solche Posten besetzen?


    Weil es nicht um Integration geht, sondern ums Islamisieren. Es ist nicht nur in Deutschland so.

  17. @Johannisbeersorbet …Zustimmung.

    Früher habe ich mich gefragt, wie Soldaten im Krieg Massaker an Zivilisten verüben konnten.
    Die Grund-Konklusion damals: Ausnahmen. Einzeltäter mit bereits vorhandenen Psychogrammen, so wie in Vietnamkrieg-Filmen dargestellt.

    Heute sehe ich das anders: mit der entsprechenden Ideologie sind Kollektive zu Allem fähig.
    Grausamkeit ist noch nicht einmal vorwiegend männliches Charakteristikum.

  18. Man meint Özoguz wär schon der Gipfel der niederträchtigen Dummheit aber die Italiener graben noch einen hirnloseren Zombie unter den Mohammedanern aus.

  19. Naddel2 30. August 2017 at 20:49

    @Johannisbeersorbet …Zustimmung.

    Früher habe ich mich gefragt, wie Soldaten im Krieg Massaker an Zivilisten verüben konnten.
    Die Grund-Konklusion damals: Ausnahmen. Einzeltäter mit bereits vorhandenen Psychogrammen, so wie in Vietnamkrieg-Filmen dargestellt.

    Heute sehe ich das anders: mit der entsprechenden Ideologie sind Kollektive zu Allem fähig.
    Grausamkeit ist noch nicht einmal vorwiegend männliches Charakteristikum.
    ————————————

    Das kann ich unterschreiben und ganz besonders den letzten Satz.

  20. von „smile“:

    Asylanten als Klatschpublikum bei Merkelauftritt in Ludwigshafen

    Komme soeben zurück von der Veranstaltung in Ludwigshafen, wo Murksel, die Weinkönigen und die mit dem berüchtigten Zitat „Diese Menschen…“ gelabert haben. Zunächst einmal: MASSIVE Präsenz von Zivilpolizei, habe bei 30 aufgehört zu zählen, die alle den kleinen Kringel vom Ohr ab hatten, Polizei, Ordner und Security! Ca. 500 Mann bestimmt! Vorderster Zirkel: AUSSCHLIESSLICH CDU-Klatschpappen mit Einladungskärtchen (sonst: Kein Einlass! _ genau DIE wurde später natürlich auch nur auf der Leinwand gezeigt; das hatte schon was von massiver Zensur und gelenkter Berichterstattung a la DDR! Ausserhalb jedoch ein stabiler Protest von ca. 60-80 Personen, die extrem massiv beäugt wurden von den „Sicherheitskräften“. Berichterstattung brauche ich keine, weil ich jetzt schon weiß was morgen drin steht: Da der hier bekannte NPDler Christian Hehl auch dabei stand, werden sie es wohl wieder so drehen: „Die aggressiv geifernde (kleine) Protesmeute um NPD-Stadtrat Hehl….“ Ausgegebene Klatschpappen vorwiegend an Asylanten, Neger, Flüchtlinge und einige dumm-verblödete CDUler versuchten künstlich sowas wie „Stimmung“ zu machen. Animateur befahl „KLatschen“, „Winken“ und „Schwenken“ – wie im Urlaub beim All-Inclusive mit Animation am Strand! Jämmerlich, lächerlich, erbärmlich: Die Protestrufe wurden sehr wohl oben auf dem Podest gehört.
    PI-Fotograph wurde angegangen von der Polizei, Bilder zu löschen, sie kamen plötzlich mit 10 Mann in den Protestpulk rein! (Angeblich habe er „Portraitfotos“ der Polizisten gemacht! Aber dazu wird er siche selbst was schreiben… Dass aber Dutzende Personen UNS filmten, dies wurde natürlich NICHT unterbunden….
    Merkel ist sowas von durch, sie labert auch nur Müll, wenn sie mal was spontan interpretiert (auf LU bezogen…) jenseits ihrer hohlen Worthülsen stottert und kaspert sie nur Unfug raus: „Rheinland-Pfälzer und … äh… andere Pfälzer!“
    Ich bleibe dabei: SIE KANN EINFACH NICHT REDEN!!!

  21. Nichtsahnend heute mit dem Bike in die Stadt gefahren……. Ausnahmezustand….überall Sicherheit… massenhaft Schimpansen und ähnliches Getier……aber nein kein Attentat, schlimmer noch, Ferkel war, oder ist bei uns in Erlangen.

  22. Gerade wird im ÖR TV erzählt, der Grund, warum die Kriminalität seit 2015 so stark gesteigen ist, sei, dass „jetzt mehr Menschen bei uns leben“.

    Dass aber eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen, die noch nicht so lange hier leben, die Statistiken in manchen Bereichen um mehrere Hundert % nach oben gejagt haben, wird verschwiegen. Es sind diese typischen Halbwahrheiten, mit den die Lücken- und Lügenpresse arbeitet, um die Leute im Tiefschlaf zu halten.

  23. Wenn ich mir die heutigen Zustände so anschaue komme ich nicht umhin, Gott inständig für die Gnade der frühen Geburt zu danken.

    Meine Generation hat noch sehr gute Zeiten erlebt und wird mit Glück von den kommenden Greueln dank rechtzeitigem Ablebens verschont bleiben.

    Aber auf die Eingeborenen unter 30 kommt wohl noch einiges zu. Leider sehen gerade junge Eltern nicht die Gefahr. Geblendet durch ein paar Euro Kindergeld und sonstige Prämien, manipuliert von den Staatsmedien und während ihrer ganzen Schul- und Jugendzeit perfide auf eine Schafsmentalität konditioniert sind sie blind für die Schrecken, die ihren Kindern drohen und arbeiten teilweise noch selbst daran mit die Bedrohung noch zu erhöhen.

  24. Heisenberg73 30. August 2017 at 20:53

    Halbwahrheiten? Wenn es wenigstes etwas wahres da gäbe, aber alles gelogen. Auch so eine „Umdeutung“ durch Verschweigen ist Lüge.

    Auf welchem Programm übrigens?

  25. Weitere Nachrichten aus Italien. Ist nur eine Frage der Zeit, dann auch bei uns. Schießt hier auch einer?

    Bürgerkriegsähnliche Zustände in Süditalien – deutsche Medien schweigen

    In Italien eskaliert die Lage in Zusammenhang mit der fortschreitenden Migrationskrise. Gemäss mehreren unabhängigen Quellen soll es in den Städten Rom, Neapel und Rimini, sowie auf Sizilien zu einem Bürgerkrieg gekommen sein. Auf Sizilien sollen bereits 120 illegal eingewanderte Migranten durch Kopfschüsse getötet worden sein. Dies bestätigt unter die italienische Zeitung «Il Giornale».

    Weiter: http://www.zuwanderung.net/2017/08/29/buergerkriegsaehnliche-zustaende-in-sueditalien-deutsche-medien-schweigen/

  26. Integrationsbeauftragte sind nutzlose Schmarotzer des deutschen Steuerzahlers, die allesamt in Harry IV entsorgt gehören.

    Keine Steuergelder für sinnlose linksgrüne Dreckschweine!

  27. @ Heisenberg73 30. August 2017 at 20:32

    Warum sind bei uns immer Moslems „Integrationspolitiker“? Warum nicht mal ein Japaner? Ein Holländer? Ein Kanadier? Die leben doch auch in Deutschland.

    Vielleicht, weil sich holländische Holländer oder japanische Japaner weigern würden, bei solchen Leuten zu arbeiten? Trudeau-Kanadier vielleicht ja schon …

  28. Extrem Hetze gegen die AFD heute mal wieder in der Welt! Vollpfosten Schmidt, der ultra linksversiffte Schmierfink bezeichnet allen ernstes die AFD als widerwärtiges Gebilde. Hat man da noch Worte…

  29. Das polnische Paar sollte sofort mit einer Basisausrüstung an Schusswaffen und Munition zum Selbstschutz trostbedacht werden. Das ist nicht nur eine gute Idee direkt für dieses Pärchen zur Traumaüberwindung, sondern auch beispielgebend für weitere …. weit über die polnische Nationalität hinaus.

    Der PART ITALIENS: Sofortige Einleitung einer Gesetzgebung welche ALLEN Gästen und-innen und natürlich auch allen Italienern und -innen sofort gestattet sich mit Schusswaffen adäquat (meist werden das Kurzwaffen sein) auszustatten. GLEICHZEITIG VERÖFFENTLICHUNGEN VON MASSIVER STRAFANDROHUNG BEI UNGEHÖRIGEM HERUMFUCHTELN MIT DER WAFFE IN DER ÖFFENTLICHKEIT. SOLLTE DAS SOGAR UNTER ALKOHOL (Grenzen festlegen) GESCHEHEN, SOFORTIGER KNAST UND BEFRISTETE WAFFENABNAHME ! (plus Geldstrafe)

    Sinnvolle Ergänzungen zu diesem Gesetz: Angebote von nichtletalen Waffen, insbesondere Kurzwaffen mit Gummigeschossen….Blendwaffen (Lichtschock) besonders in der Nacht hochwirksam…. extrem dosierte Pfeffersprays und Elektroschockgeräte.

  30. Johannisbeersorbet 30. August 2017 at 20:57

    Die Eingeborenen und auch die Zugezogenen unter 30 haben locker 50.000 EUR Schulden pro Kopf.
    Mit ESM und Co. Option lebenslanger Versklavung, wenn es in Südeuropa nicht demnächst Wirtschaftswunder gibt.
    Und die Jungen werden überwiegend kein Leben in Frieden, Freiheit und Sicherheit führen können.

    Und sie alle sind noch nicht einmal klug genug, diese simplen Fakten zu verstehen.

  31. Ich garantiere hier, dass meine polnischen Freunde und die große Mehrheit der Polen das Geschehen in Rimini intensiv wahrnimmt und gut in Erinnerung behält. Deren Bewertung bezüglich des Umgangs mit den eigenen Landsleuten in Rimini sieht ganz anders aus, als es in Deutschland der Fall wäre. Glaubt mir! Meine Kumpels und Kumpelinen in Jarnuty, Warschau und Zielona Góra sind nicht amüsiert. Genau so wenig waren sie es, als ich sie über den „Fall Stürzenberger“ bei uns in Deutschland informierte, was sie zunächst nicht glauben konnten. Und dann haben die sich gekümmert und mit ihren Leuten gesprochen. Wie so viele Andere dort. Siehe:

    http://www.pi-news.net/polens-regierung-bringt-stuerzenberger-urteil-vor-europaeischen-rat/

  32. Si vis pacem parabellum 30. August 2017 at 20:28

    OT
    Teilt das! Das ist Wahnsinn!

    https://youtu.be/djPAiEOWFQc

    24 Minuten gegen ARD Fake News – Ein Film von Imad Karim
    ————————————————————————–
    Sehr viele, der schon länger hier Lebenden, kapieren einfach nicht wie schlimm es bereits ist.

  33. Wann wehren sich die Völker Europas endlich und hören auf,rückgratlose Feiglinge zu sein?
    Solch eine animalische Gewalt sollte mit noch härterer Gewalt beantwortet werden.
    WEG MIT DEN REGIERUNGEN,DIE IHR VOLK VERRATEN HABEN!!!

  34. Die Vergewaltiger von Rimini bräuchten lediglich einen kleinen medizinischen Eingriff.
    Danach hätten sie keinerlei sexuelles Verlangen mehr und potentielle Erlebende wären sicher.
    Als Nebenwirkung träte lediglich eine höhere Stimmlage auf.

  35. Ergänzungen: Extrem lautstarke Alarmgeräte, Signalfeuergeräte, …… Firmen die Leihhunde die ausgebildete Wachhunde sind, zur Verfügung stellen, bzw persönliche Bodyguards….. Der Staat sollte ähnlich den „Wasserretttungstellenposten“ (Haiwachtürmen an manchen Küsten) auch „landseitige nächtlich besetzte Retttungsposten installieren „.

  36. was kann ich tun? auf meinem unbedeutenden blog veröffentlichen……..das wars.
    es ist ein wahnsinn! und ich frage mich, wielange polen, ungarn und tschechien noch ausweichmöglichkeiten sind im einstigen europa.
    es ist unerläßlich, sich wehrhaft zu machen……..nur will mir nicht einfallen wie, denn: ich bin deutsch aufgewachsen, mit beißhemmungsgen……bedauerlicherweise.

  37. Interessant würde auch ein Projekt sein, wo extrem laufstarke und besonders schnelle und starke Hunde gleich mehrer Km Strand bzw Lido überwachen. Diese Hunde müssten einfach an einem Ort gehalten werden und würden einfach per Pfeifensignal gerufen. Dabei müsste das Training so speziell sein, dass mit diesen Hunden kein Missbrauch betrieben werden kann für die kurze Zeit bis dann auch das Trainingspersonal der Hunde vor Ort eintrifft.
    Die entsprechenden Pfeifchen kaufen sich die Schutzbedürftigen einfach selbst und bekommen so ja auch die Doppelfunktion einfach auch menschliche Helfer herbeizurufen bzw aufmerksam auf eine Gefahrensituation zu machen. Aufwendige Modelle könnten mit einem GPS Signal zur Lokalisation ausgestattet sein mit Signalgeberdruckknopf.

    Geeignete Hunde für diese spezielle „Einsatztruppe“ gerade für südliche Länder: Dobermann, Rotweiler, Airdale Terrier, russischer schwarzer Terrier, Pitbull, American Staff, Boerboel, deutsche Dogge, IW, Malinois, Dogo Argentino, Fila Brasilero, …. für Wintermonate kann die Liste beträchtlich verlängert werden. Stichsichere und schusssichere Westen für die Hunde ! !!

    Drei Gründe sind für diese Form der Abwehr und „Profylakse“ ausschlaggebend. 1) Die extrem kurze Zeit bis zum „Eingreifen“ (Einbeissen… !) unabhängig vom „Bodenbelag“ ob Sandstrand, Schlamm, seichtes Wasser, …usw 2) Die immense Abschreckung über beträchtliche Strecken und 3 die Gewißheit dass „Versteckenspielen“ (auch bei Nacht) kaum Sinn macht und 4) Flucht de facto ohne Pkw oder Moped etc nicht machbar.

  38. @ Eurabier 30. August 2017 at 21:08

    Der „Demolition Man“ war in dem Film der Held, der einzig Vernünftige in einem Gutmenschen-Staat voller eierloser Vollidioten, die vor der Kriminalität kapitulieren. Wenn die WELT das über Gauland sagen wollte, hat sie Recht.

  39. Hat Mutti etwa doch Muffensausen?
    An den Zufahrtsstraßen werden Lkw abgestellt, zudem wurde der Bereich am Rathausplatz in unterschiedliche Sicherheitszonen eingeteilt. „In dem Bereich, der für alle zugänglich ist, finden im Vorfeld Sichtkontrollen im Umfeld statt. Es muss auch mit der einen oder anderen Taschenkontrolle gerechnet werden. Da bitten wir um Verständnis“, sagt Schönwald. Wie vor vier Jahren wird es auch eine Absperrung des Geländes mit Bauzäunen geben, die Nürnberger Straße wird zwischen 17 und 21 Uhr zwischen den Einmündungen Beethovenstraße und Sedanstraße gesperrt. Auch die Sedanstraße wird in dieser Zeit zwischen den Einmündungen Nürnberger Straße und Nägelsbachstraße gesperrt.
    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/erlangen-beim-merkel-besuch-steht-sicherheit-an-erster-stelle-1.6560030

    „G 1 ER“, Mutti wird eingesperrt:
    https://www.youtube.com/watch?v=H79vubfJo0o

  40. @ VivaEspaña 30. August 2017 at 21:35

    Ekelhafte Hofberichterstattung. Erinnert an die Ergüsse von Hofschranzen während der Monarchie.

  41. Es hätten theoretisch auch deutsche Nazis sein können, die eine Polin in der Uckermark vergewaltigen. Wenn man das bedenkt, ist es fremdenfeindlicher Rassismus, die angebliche Tat im exotischen Italien afrikanischen Drogenhändlern zuschreibt.

  42. Vielleicht sind die polnischen Ermittler ja so gründlich, dass sie herausfinden, durch welche NGO-Schlepperorganisation die Täter mach Italien gelotst wurden. Und dann sollten die Verantwortlichen und deren Helfer mindestens genauso hart bestraft werden.

  43. Mussolini liess solche Gestalten idR in ein Inselgefängnis im Mittelmeer verfrachteten und den Schlüssel ins Wasser werfen.

  44. Der Originaltext Herrn Abid Jee (24) lautet:
    „“Lo stupro è un atto peggio ma solo all’inizio, una volta si entra il pisello poi la donna diventa calma e si gode come un normale rapporto sessuale“.
    „Eine Vergewaltigung ist nur zu Beginn eine schlechte Tat, ist der Schniedel erst mal drin, beruhigt sich die Frau und geniesst den Rest wie einen normalen Geschlechtsverkehr“
    Jee war als Kultur-Mediator bei der Sozialen Cooperative ‚Lo-momo‘ (75 Angestellte, 6 Azubis) angestellt.
    In ‚Lo-momo‘ werden neu angekommene Migranten betreut und den Gemeinden zugeteilt und weitergeleitet.

  45. Es gab noch mehr Opfer, aber von denen wird kaum geschrieben:

    Österreicherin entkam Sextätern von Rimini knapp
    Attacken am Strand
    30.08.2017, 13:10
    Nach der brutalen Attacke auf ein polnisches Paar am Strand von Rimini am Sonntag – vier Mitglieder einer Drogenbande hatten einen Mann bewusstlos geschlagen und danach dessen 26 Jahre alte Partnerin mehrfach vergewaltigt – dürfte auch ein österreichisches Paar in derselben Nacht in die Fänge der Täter geraten sein. Wie ein Zeuge erklärte, habe der Mann seine Freundin jedoch verteidigen können. Die beiden seien gerade noch davongekommen.
    „Sie kamen vom Strand. Der Mann hatte eine geschwollene Hand und war aufgeregt. Er berichtete, dass drei oder vier Personen versucht hatten, ihm die Geldbörse zu stehlen und seine Freundin zu vergewaltigen. Doch er konnte sie verteidigen und flüchten“, sagte der Mann der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ (Mittwochausgabe).

    Täter durch Schreie verjagt
    Bereits am 12. August soll die Bande ein lombardisches Paar nachts am Strand angegriffen und brutal geschlagen haben. Dem Mann wurden Geldbörse, Uhr und Smartphone gestohlen. Ein Mitglied der Gruppe bedrohte die Frau mit einer Glasflasche und versuchte sie zu vergewaltigen. Sie konnte jedoch mit Hilferufen die Täter in die Flucht treiben.
    http://www.krone.at/oesterreich/oesterreicherin-entkam-sextaetern-von-rimini-knapp-attacken-am-strand-story-586072

  46. Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe:
    Ist denn unsere letzte Gesetzesverschärfung „Nein heißt Nein“ überhaupt oder wenigstens grundsätzlich mit der Scharia vereinbar? Ist das abgeklärt? Haben wir die Erlaubnis dies so zu formulieren? Ist das ein Gesetz das wirklich vollzogen wird? Oder ist das ein Gesetz wie inzwischen viele andere das sich gut liest und nicht beachtet resp. vollzogen wird? Sind wir noch sehr weit weg von Bananen und wie repräsentiert sich heutzutage unsere Republik?

    Gerade sah ich eine Sendung auf ZDF-Info zum Thema Bodycam. Manoman was unsere Polizisten leisten und schlucken müssen ist ja schon eine unmenschliche Zumutung. Und wer sind die Spackos die aggressiv auf Polizisten reagieren? Wo kommen die her? Welche Ideologie hat ihnen eingeflößt die allergrößten zu sein? Na? Na??? Sie kommen zu fast 100% aus den Weiten Gesamtmohammedanistan, von der Grenze zu China bis zum Tschad, werfen sich 5x täglich zur Ehre ihres Götzen auf einen Teppich und sind völlig zivilisationsbefreit, unbelehrbar, dumpf und zu nichts zu gebrauchen.

  47. Sorry
    sie kennen aber schon die Worte ‚Asyl‘ ‚Rassist‘ ‚Nazi‘ … und können diese auf „englisch“ und einer ihrer gutturalen arabischen Dialekte artikulieren … Deutsch ist für dieses Klientel nur der EURO der ihnen unverdient vom Sozialamt aufs Konto gehauen wird …

  48. Den Integrations-Primaten hat man geschasst.

    In Italien.

    Bei uns hätte so ein muselmanischer Import-Parasit,
    der Mord, Totschlag und Vergewaltigung als aus seiner Sicht als normal verkauft,
    einen aussichtsreichen Listenplatz bei den Grünen bekommen.

    Und Merkel muss weg!
    Ganz normal als Schwerstverbrecherin entsorgen!

  49. Süditalien jenseits Palermo: Hinter jeder Weggabelung und an jedem Feldweg an Überlandstraßen: Negernutten. Hunderte. Tausende.

  50. gussinski 30. August 2017 at 20:44
    Der Integrationsbeauftragte sollte in seinen Arsch gefickt werden. Das ist nur am Anfang schlimm, dann wird er sich beruhigen und es als normalen Sex empfinden.

    ————————————
    🙂
    Ist das nicht sowieso normaler islamischer Sex? Muselfrauen nennen es „Tor 2“, um ihre Jungfräulichkeit bei vorehelichem GV zu bewahren.

  51. Hier ein Leserbeitrag zur dem brutalen Rimini Verbrechen, den ich sehr treffend finde. Ich erlaube mir mal, diesen Kommentar hier bei PI zu posten.

    Zitat des Zitats: „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“ “
    Dazu ein freundlicher Gedankenanstoß:
    Brutal zusammengeschlagen zu werden, ist nur am Anfang schlimm. Denn wenn sämtliche Zähne ausgeschlagen worden sind, dann gibt es auch keine Zahnschmerzen mehr und es wird eine normale Gesichtsmassage.

  52. Nur so ganz allgemein in Erinnerung gerufen:

    jeglicher Abschaum,
    also auch der Abschaum der „vor irgendwann mal“ den Islam in unser Land ließ,
    der muss mit Anklage wegen Hochverrat rechnen müssen.

    Keiner dieser Verbrecher-Charaktere die den Islam ins Land gelassen haben,
    darf sich jemals sicher sein, nicht doch noch für den Verrat angeklagt zu werden.

  53. Nochmals, ich werde so langsam verrückt und totkrank von all den Anrufen und E-mails die ich bekomme seit mein Hund einen Neger gefressen hat. Zum allerletzten Mal: ICH VERKAUFE DIESEN HUND NICHT!!!

  54. Naddel2 30. August 2017 at 20:41

    Wie in Deutschland werden Sexualverbrechen in Italien von der gleichen Ideologie verheimlicht, vertuscht, relativiert oder gar akzeptiert.

    Blutzoll. Kollateralschäden. Menschenopfer von Zivilisten für das alles-überragende Gute.
    _____________________________________________________________________

    Aus diesem Grund (u.a.),ist auch die Camorra im „Einsatz“…..

  55. werde nie in ein Wesreuropeisches Land reisen. Und bete an lieber Gott, dass ich nie wieder ins Buntland muss. Wenn, dann nur mit einem Kalaschnikov ausgestattet….

  56. Man macht sich hier zu Lande leider gar keine Gedanken wie das europäische Umland die islamische Invsion sieht -Dank der gelichgeschletet deutschen Presse ist dieses möglich .Abos kündigen

  57. Der Integrationsprimat sollte sich bei der „Welt Online“ bewerben, die brauchen Ersatz für Jütschel.

  58. Pakistanischer Herkunft …man fragt sich direkt wie Pakistan jemals irgendetwas integriert haben könnte …
    ausser der für alle Menschen so nützlichen Scharia …aber dafür geht der Justin oder die Sophie nicht auf die Strasse lieber für den eigenen Untergang …

  59. Welch hirnverbrannte Gesellschaft leistet sich moslemische „Integrationsbeauftragte“? Aha, Italien, Deutschland – wer noch?

  60. Was für ein Schock! Da hatte die Kampa aber ein Pfund vorgelegt.
    DAS war nun doch ein biss.chen zuviel Wahlkampf für die Parteimitgliederin, die schon länger hier regiert. Sie als hardcore konnte das nicht auf sich sitzen lassen und schickte gleich mal ihre Integrations-Kollektive in die CDU-Wahlkampf-Kombinate um nicht zurück zu fallen hinter weicheiernde
    Sozialismus-Anfänger. …ist schon eine Frage der Kader-Ehre.
    Aber wie man´s auch drehte und wendete, die SPD-Kampa hatte ganze Arbeit geleistet. Und so ehrte man den Pragmatismus auf
    CDU-Traktoristinnen-Weise .

  61. eurabier/Kommentar Schmidt/WElt:

    Diesen Altkommunsiten Schmid von der Welt kann man doch garnicht mehr ernst nehmen.
    Seine afd-gehässigen Kommentare waren auch der Grund, dass ich mein Abo bei dieser Zeitung gekündigt habe.

  62. Harun Jafaar 08.07.2016 – 09:30
    Kommentar zu „Göttingen gleicht Flüchtlingslager“ Autor Tibi

    Sorry,

    aber jede Zahl über ‚Ankömmlinge‘ war bisher gelogen, jede Meldung bisher manipuliert, jede Aussage des Kabinetts Merkel hat sich als Lüge herausgestellt
    ABER
    die Realität ist jedes Jahr 1 eher 2 Millionen oder mehr (Nachzug wird gar nicht mehr gerechnet) !!!!!!!
    Wollt ihr erst aufwachen wenn eure Kinder im Islam verrotten oder Eure Enkel auf der Strasse ohne Grund totgeschlagen oder vergewaltigt werden. Hat überhaupt einer der politischen. Hofschranzen, Medienverbieger und wissenschaftlichen
    Genozidunterstützer jemals in Nordafrika unter Einheimischen gelebt? Ich ja, nix Gutmenschentum, Elend allerorten und wenn man dort nicht aufpasst wie ein Jinn ist man wegen 10 Dollar tot. Nicht durch die Mehrheit! Aber einer reicht um dich abzustechen. Und ich sage euch es sind viele mehr die so denken. Und wenn Ihr in eurer Überheblichkeit glaubt man könnte diese umerziehen so werdet ihr enden wie die Kreuzfahrer, Ihr Narren.

  63. Wie wird das sein, wenn Millionen von Menschen, die schon länger in West-, Nord- und Südeuropa lebten, einst von den Rechtgläubigen vertrieben werden? Werden die Osteuropäer dann noch bereit sein, diesen genderverschwulten, linksgrünen, immer-noch-die-andere-Backe-hinhaltenden Haufen bei sich aufzunehmen? Wenn sie doch jetzt schon klug genug sind, den Mohammedanern die Tür vor der Nase zuzuschlagen. Dann werden sie sicher nicht wollen, dass ihre Staaten, durch die Hintertür, von Anhängern einer anderen geisteskranken Ideologie zerstört werden.

  64. HKS 31. August 2017 at 07:04
    @Hans R. Brecher

    …Muselfrauen nennen es „Tor 2“…
    Was Sie nicht alles wissen… ?

    —————————–
    Nicht wahr?
    Aber rein theoretisch! 🙂

  65. HKS 31. August 2017 at 07:04
    @Hans R. Brecher

    …Muselfrauen nennen es „Tor 2“…
    Was Sie nicht alles wissen… ?

    —————————–
    Nicht wahr?
    Aber rein theoretisch! 🙂

  66. „Integrationsbeauftragter pakistanischer Herkunft“……..es scheint so als ob in Europa der Schwachsinnsvirus grassiert. Wie dumm und naiv sind die Politiker eigentlich? So etwas ist gemeingefährlich. Zum Glück ist der Idiot gefeuert. Wie kann man nur solche Leute in derartige Positionen stecken? Sowas geht nur in Europa. Es wird Zeit diesen gefährlichen Weg zu beenden

  67. Zur guten Sicherheitslage in Polen, der Heimat der Rimini-Opfer erinnere ich daran, dass die deutsche Bundesregierung wegen der richtigen Weigerung Polens, Massen an muslimischen Flüchtlingen aufzunehmen, aber auch der Justizreform Polens eine Art Propagandakrieg gegen dieses Land führt.

  68. Herr Lektor, „Visegard“ gibt es nicht Visegrad sehr wohl. Sonst bin ich zufrieden, aber bitte auf Rechtsschreibung bzw. Schreibfehler achten. Danke schön.

  69. das lasse man sich mal auf der zunge zergehen

    „Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau und es wird normaler Sex.“

    das sind übelste moslem ansichten

  70. Manual für Pakistani Zwangsbeglücker:

    „„Eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm, aber dann beruhigt sich die Frau …..“
    was ? wie wilde Pferde zaehmen ????

    aha…
    Hauptsache, sie kaempft nicht weiter …und macht keine Probleme
    vieleicht weil sie bereits zu Tode erschrocken gelaehmt oder gar tot ist … ?!

    pfui teufel, gefühllose dreckschweine

    Polnische Maenner würden solche kurzerhand ausweiden…
    (sorry)

    I esoterischen Kreisen herrscht die Auffassung, dass die Welt die positiven Weiblichen Energien vermisst.

    Eine glückliche Frau strahlt die Lebensenergie in ihre Umgebung hinaus… eine unglückliche Frau hingegen verkümmert und laesst alles um sich verkommen = sind auch DARUM die moslemischen Laender ein Dreckshaufen …?

    Ich sende Euch ein hervorrragendes Meisterstück der Ung. Literatur und Philosophie:

    Die Tragödie des Menschen
    (eine Wanderung des ewigen Menschenpaares durch die Geschichte…)

    Danse Macabre/Todestanz/ – Szene (11.Bild – London)

    EVA
    Was klaffst du, Tiefe, mir zu Füßen?
    Glaub nicht, ich fürchte deine Nacht!
    Der Staub fällt ab, weil erdgeboren,
    Ich steig hinan in Glorienpracht!
    Denn Liebe, Dichtung, Jugend bahnen
    Den Weg mir in die ewige Welt.
    Mein Lächeln nur schenkt Glück auf Erden,
    Der Strahl, der auf ein Antlitz fällt.

    ( sie läßt Schleier und Mantel in das Grab fallen und entschwebt verklärt in die Höhe.)

    LUZIFER
    (Er-)Kennst du sie, Adam?

    ADAM
    Eva, Eva!

    http://mek.oszk.hu/00900/00920/html/?

  71. Integrationsbeauftragte braucht niemand. Nur wenn Moslems im Lande sind, bringen sie es fertig, ihre immer unverschämter werdenden Forderungen meistens über einenvom Steuerzahler hochbezahlten Moslem einzufordern.

Comments are closed.