(Siehe auch diesen PI-NEWS-Artikel und diesen hier von Vlad Tepes)

image_pdfimage_print

 

65 KOMMENTARE

  1. Die justiz und die Regierung, wollen die Wahrheit nicht hören. Weil sie die ware FASCHISTEN SIND.
    Genau wie in nord korea.

  2. Man schaue mal in Googles Bildersuche under „Handschar“ nach. Wie lange müsste Google dafür in den Knast, Frau Künast?

  3. Wie war das?

    „Eher glaube ich an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!“

    Im übrigen, ich dachte deutsche Richter_Innen_Xe wäre unabhängig? Oder doch eher Weisungsgebunden wie in der „guten alten“ braunen und dunkelroten Zeit?

    So, ich gehe nun zur Arbeit, Geld erwirtschaften, damit unsere geschenkten Goldstücke weiterhin vollalimentiert werden können. Außerdem muss ich aufhören für heute Vormittag PI zu lesen, sonst bekomme ich noch ein HWS vom vielen Kopfschütteln.

  4. Einfach unfassbar.
    Es wird klar mit zweierlei Maas…. äh Maß gemessen. Der Unrechtsstaat Deutschland manifestiert sich nun auch in der Justiz.
    Lieber Herr Stürzenberger, lassen Sie sich nicht unterkriegen!!!! Kämpfen Sie weiter, durch alle Instanzen!!

  5. Zu Lorbas:

    Herr Stürzenberger sagt ja in dem Interview, dass er bis zu Europäischen Gerichtshof gehen will.

    Das wird er tun, denn der Berufsstand eines Journalisten steht auf dem Spiel.

    Zur Dame der Justiz: sie ist offensichtlich historisch nicht gebildet und liebt die Machtausübung. Anders kann ich das nicht verstehen.

    Wie an anderer Stelle bereits gesagt: es handelt sich hier um einen Justiz-Skandal erster Ordnung!.

    An Herrn Stürzenberger: Danke für Ihr Engagement für die Demokratie und die Freiheit.

    Darüberhinaus: Ich unterstütze die Meinung, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen dem Nationalsozialismus und dem Islam. Es ging in der Vergangenheit darum, die Juden zu vertreiben.
    Ganz abgesehen davon, dass in beiden Ideologien machistische Grundstrukturen im Denken parallel laufen.
    Fakt ist auch: heute noch ist in Afrika „Mein Kampf“ (in Arabisch übersetzt) eines der beliebtesten Schriften.

  6. Das ist ein Skandalurteil und hat mit Rechtsprechung nichts mehr zu tun.
    Die Ausführungen der Richterin hinterlassen einen fassungslos.Auch meine persönlichen Erfahrungen mit weiblichen Richtern während eines Prozesses sind äußerst schlecht.Dämliche,linksindoktrinierte Weiber!Ich schäme mich für solche Geschlechtsgenossinnen.

  7. Michael Kopf hoch, du hast eine riesige Fan-Gemeinde, es sind mittlerweile Millionen die dich kennen und deine Agenda loben. Wie du dich fühlst kann ich nachvollziehen. Ich wurde von einem „Bayrischen“ Richter 1989 zu 2 Monat Knast auf Bewährung verurteilt weil ich „4 Leitpfosten“ umgefahren habe, das ist kein Witz. Als ich das Gerichtsgebäude betrat, sagte der zuständige Beamte, mit dem ich mich ein wenig unterhielt, sie haben Pech, heute richtet hier ein ganz scharfer älterer Richter, der für seine harten Urteile bekannt ist. Das Urteil war ein Witz, man Anwalt konnte es ebenfalls nicht fassen, er war allerdings die größte Gurke und sprach in der kurzen Verhandlung kein einziges Wort, ich hoffe du hast einen besseren. Vielleicht hilft es dir in Zukunft mehr anonym zu schreiben, oder im Namen eines Spezls. Auf jeden
    Fall darfst du deine Mission jetzt nicht einstellen, dann hätten „Sie“ auf ganzer Linie gesiegt!

  8. Vor knapp 100 Jahren waren Frauen als Richter noch per Gesetz verboten! Nicht ohne Grund, selbst die meisten Frauen geben zu, dass sie ungerne für eine Frau als Vorgesetze arbeiten, weil diese ihre Macht oft emotional missbrauchen und ihnen die Objektivität und Sachlichkeit fehlt.
    Mein Opa hat ein Belgeidunghaus geleitet und hat schon vor 40-50 Jahren darüber gejammert wieviele Probleme es mit den weiblichen Mitarbeiterinnen untereinander gibt auch wenn es damals noch weibliche Mitarbeiter ohne dieses bescheuerte innen waren.

  9. Wie oft habe ich schon geschrieben, dass Bayern unsere Totengräber ist?!
    Aber es gibt immer noch Horden von Idioten, die tönen, in Bayern gingen die Uhren anders…

    Gehen sie auch, aber genau andersherum!

    Wenn die könnten, hätten sie längst Beate Zschäpe zum Tode verurteilt und hingerichtet!

    Mit Hoppsassa und Trallala verblöden sie die Leute, wie bodenständig und konservativ man sei….
    Dabei geht es rasant abwärts dort.
    Nein, die übertreffen sogar die DDR.

    In der angeblich führenden Bildung sind bestenfalls Mittelmaß. Ganz vorne ist Sachsen.
    Na ja, die Sauerstoffmangelgeschädigten in Bayern werden wohl noch eine Weile Oberwasser predigen – Mia san mia…. aber bleder gehts nimmer……

  10. niewiederBRD 19. August 2017 at 10:23

    Vor knapp 100 Jahren waren Frauen als Richter noch per Gesetz verboten!
    +++++++++++++++++++++++++++

    Was für eine Scheixxe!
    Das sind die Männer, die nichts auf die Reihe kriegen und dann meinen, sie könnten die Frauen für minderwertig erklären – genau wie die Moslems. Für die ist eine Frau nur ein STücke Fleisch mit Loch.

    Übrigens: Schon Richterin Kirsten Heisig vergessen?

  11. dieses Land muss unbedingt völkerrechtlich geächtet und ausgeschlossen werden. Seine politischen und ideologischen Intellektuellen sind durch und durch totalitär.

  12. Das ist doch eine wunderbare publicity-trächtige Steilvorlage der bornierten bayerischen Justiz und ihrer politischen Befehlsgeber aus der CSU. Das ganze wird jetzt beim Instanzenzug für Öffentlichkeit sorgen, jedenfalls in den Foren, eventuell auch in der befehlsgebundenen Lumpenpresse.
    Gegen das Urteil sollte auch vor internationalen Gerichten vorgegangen werden (Internationaler Gerichtshof, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte) dann hat man auch noch internationale Publicity und jedermann kann sehen in was für eine Bananenrepublik sich Deutschland mittlerweile verwandelt hat und mal wieder was für eine Spezl-Wirtschaft in Bayern herrscht.

  13. @niewiederBRD
    Gleichberechtigung ist eine schöne Sache,aber nur,wenn beide Geschlechter gleichermaßen den Anforderungen gewachsen sind.Und das ist halt oft nicht der Fall.Mein Mann arbeitet im KFZ-Bereich und bekommt oft mit,wenn Mädchen die Ausbildung abbrechen,weil sie schon allein die körperlichen Vorraussetzungen für einen Werkstattberuf nicht mitbringen.Oft fehlt auch das technische Verständnis.
    Bei Richterinnen fehlt meiner Meinung nach meist die mentale Härte und der emotionsfreier Verstand.Das heißt nicht,daß Frauen dümmer sind,aber sie sind ANDERS.Es lebe die vielgepriesene Vielfalt!

  14. @seegurke
    Vollkommen Deiner Meinung. Erika Steinbach ist z.B. ein super Beispiel, wie positiv Frauen in diesem Fall in der Politik sein können…

  15. Das Skandal-Urteil ist so brisant, dass in den morgendlichen Nachrichten beim Hetz-und Propaganda DLF nichts zu hören war. Nur Trump-Trump-Trump-hetzhetz. Musste abschalten.

  16. @Theo Retisch
    Das ist kein Schwachsinn, wegen der Stimmungsschwanken bei der Regel war die Begründung, dass dies dem Bürger nicht zuzumuten sei.
    Richterin Kirsten Heisig war eine positive Ausnahme, da gebe ich Ihnen Recht. Sonst habe ich noch keine gute deutsche Richterin erlebt.
    Zum Thema Männer, das was heute auf dem Richterstuhl sitzt sind überwiegen keine Männer, dass sind irgenwelche Kastranten oder irgend ein Genderzeug aber nur ganz selten etwas, was man als Mann bezeichnen kann. Die Gesellschaft ist doch schon über Jahrzehnte männerfeindlich. Jungs dürfen sich nicht mehr prügeln, sollen flennen wie die letzen Weicheier aber nur nicht verteidigen, wenn sie verprügelt werden…

  17. Michael Stürzenberger ist ein Held und jeder der was anders behauptet soll erst mal in seine Schuhe treten. Mit Gerechtigkeit hat das Verfahren nichts mehr zu tun. Es geht um Richterjustiz. Richter biegen sich das Gesetz so hin wie es gerade passt. Hilde Benjamin und Freisler wären überrascht was heutzutage möglich ist in unserer Demokratie.

  18. @Theo Retisch
    Frauen sind ganz sicher nicht Minderwertig! ABER vor allem viele deutsche (vermutlich allgemein westlich erzogene) Frauen verhalten sich minderwertig. Sie bekommen posten auf Grund von diskriminierenden Quotenregelungen und missbrauchen dann arrogant ihre Macht, die sie im fairen Wettbewerb niemals erreicht hätten.
    Interessanter Weise sieht man dieses Verhalten bei Frauen, die sich Ihre Position hart erarbeitet haben äußerst selten.
    Schon die Struktur in der Schule ist für Mädchen ausgelegt und entgegen der Natur der Jungs. Gerade in meiner Schulzeit habe ich oft die extreme Bevorzugung von Mädchen miterlebt, schlimmer fand ich aber das Wegschauen der Lehrer bei Gewalt durch Türken und die harte Bestrafung, wenn man sich darüber aufgeregt hat.

  19. Die Wahrheit können die Machthaber nie ertragen, weshalb die verbittert um sich schlagen.
    Bedenkt man woher die Merkel gekommen, ist man von solchen Machenschaften benommen.
    Haltet nicht weiterhin Ruhe und seid still, weil es genau so will.
    Wo möglich brüllt die in den Dreck, umso schneller ist die weg.
    Gifteier kann man auf die schmeissen, damit die sich in die Hosen scheissen.
    Auf, auf, wir müssen es doch schaffen, daß die verschwinden diese Lügenaffen.

  20. seegurke 19. August 2017 at 10:40

    Gleichberechtigung ist eine schöne Sache,aber nur,wenn beide Geschlechter gleichermaßen den Anforderungen gewachsen sind.
    ++++++++++++++++++++
    Was hat Gleichberechtigung damit zu tun, daß beide Geschlechter gleichermaßen den Anforderungen gewachsen sein sollen?
    Klar doch, dann kriegen die Männer die Kinder und ziehen sie auf, aber auch stillen müssen sie…
    So blöd kann man gar nicht sein.

    Wenn Frauen keine schweren körperlichen Arbeiten verrichten können, sind sie nicht gleichbeRECHTigt?
    Warum haben Frauen in der DDR wissenschaftliche und technische Berufe ergriffen?
    Weil ihnen das technische Verständnis fehlt?
    Auch wenn wir von Merkel gar nichts halten, sie hat Physik studiert, Petry Chemie.

    DAs alles sind die Klischees, um Frauen von den Posten fernzuhalten, in denen man Verantwortung hat und gut verdient, seit eh und je!
    Darum fehlen sie auch fast in allen Listen der Erfindungen und Künsten, außer in der Darstellung und der Reproduktion.
    Hüpfen und singen durften sie immer schon zur Erbauung ihrer Beherrscher.

  21. Merkel / Maas – Deutschland!
    August 2017

    Abwählen!
    Dann haben diese sogenannten Politiker/innen keine Möglichkeiten mehr …..

    A f D wählen
    Die Alternative für Deutschland!

  22. Man darf nicht alle Richter/innen über einen Kamm scheren. Ich hatte vor wenigen Jahren eine, die hat einen Mohammedaner, der ihr dumm kam sowas von zusammengeschissen, da war das Ende von weg. Keiner wagte einen Ton. Prozess um viel Geld verloren, sofort die Sitzung, nach 20 Min, die sie auf drei Stunden angesetzt hatte, beendet. Ich habe nie zuvor eine so couragierte Frau erlebt.

  23. Hatte Ungarn nicht Asyl für Politisch verfolgte Deutsche angeboten?
    Nicht das ein halbes Jahr Knast nich auszuhalten wäre,
    aber die internationale aufmerksamkeit wäre gegeben.
    Soviel strampeln wie möglich. Das Regime muss sich seinen Sieg teuer erkaufen.

  24. @Marija
    es ist schon zu hören, dass es solche Frauen gibt, leider haben die es im deutschen Justizsystem schwer, wenn sie zu gut sind, kann es sogar passieren, dass sie geselbstmordet werden.
    Trotzdem muss man ganz klar feststellen, dass noch nie so viele Frauen Richter waren und die Justiz noch nie so korrupt war, wer diesen Zusammenhang nicht sehen will, ist einfach blind.
    http://www.vaeternotruf.de/amtsgericht-muenchen.htm
    Da wird einem schlecht, wenn man die ganzen Weiber liest!

  25. @Theo Retisch
    Es ist nicht so einfach, wie Sie das hinstellen und zum Thema was wer studiert hat. Das hat gar keine Aussagekraft, denn 1. sind zu viele Menschen nach dem Studium vollkommen verblödet und 2. studieren heißt nicht begreifen!

    Es gibt hochintelligten Frauen, mit vielseitigen Fähigkeiten und die bekommen auch zu Recht ihren Posten in den Bereichen wo sie wollen aber der prozentuale Anteil an Frauen, die in Politik oder besagte Berufe wollen ist wesentlich geringer als bei „Männern“ oder was davon übrig geblieben ist.

    Quotenregelungen sind unfair! Außerdem würde ich als Arbeitgeber unter vielen Bedingungen auch weniger Frauen einstellen, z.B.:
    1) wenn es sich um einen kleinen Betrieb handelt, der im Aufbau oder in Schwierigkeiten ist, weil Frauen statistisch gesehen öfter krank sind und das Risiko der Schwangerschaft besteht, was dann die Pleite des Betriebes bedeuten kann (hier sollte man rechtlich nachbessern um solchen Risiken für den Arbeitbeber auszuschließen).
    2) wenn es um Teamarbeit geht und dann zuviele Frauem zusammenarbeiten müssten, denn Männer sind unter Gleichgeschlechtlichen teamfähiger.
    3) wenn es sich um eine leitende Stelle in einem Betrieb handelt, indem sonst fast nur Männer arbeiten. Es sei denn die weibliche Kraft hat eine bessere Qualifikation.

  26. @Theo Retisch
    sind Sie eingentlich eine Frau oder ein verschwuchtelter oder niveauloser Mann?
    Seegurke ist alles andere als blöd, das was sie geschrieben hat, war einfach nur zu hoch für Sie!

  27. Ein kreativer Entscheid einer Richterin in erster Instanz, gemäss der
    nicht relevant ist, was Stürzenberger gesagt hat,
    sondern was Dauerbeleidigte darunter verstehen könnten.

    Eine vollständig neue Interpretation von §130 (2) StGB.

    Wahrheit kann verletzen, steht aber auch für überforderte Richter nicht zur Disposition.
    Nach Fake News, Fake History nun folgerichtig Fake Rechtsprechung, alles dem segensreichen Wirken von Angela Merkel untergeordnet.

  28. niewiederBRD 19. August 2017 at 11:10
    Leider, leider kann ich nicht widersprechen.
    Wenn mir eine Frau Auskunft gibt bin ich teuflisch vorsichtig, wenn ich ihr dabei nicht in die Augen sehen kann. Das heißt nicht, dass es nicht auch jede Menge dummer Männer gibt.

  29. niewiederBRD 19. August 2017 at 10:54

    Das ist kein Schwachsinn, wegen der Stimmungsschwanken bei der Regel war die Begründung, dass dies dem Bürger nicht zuzumuten sei.
    ++++++++++++
    Dich hat wohl der Esel im Galopp verloren.
    Stimmungsschwankungen während der Regel – das gibts nur im total verblödeten Westen, die die Frauen von Anfang an für dämlich erklären mit Puddigkochen und rosa Plunder.
    Die Männer freuen sich halbtot.

    Ich habe von Berufeergreifen in der DDR geschrieben, dass ist anteilmäßig der größer Teil der berufstätigen Frauen gewesen.
    Ich bin eigentlich eine Thea, wenn mich das Studium nach Lehrausbildung so verblödet hätte, wie du behauptest, dann schriebe ich so wie du.

    Wenn solche, wie deine Meinungen, lese, dann wundert es mich nicht, dass immer weniger Frauen Kinder kriegen. Wer will schon einen Mann, der sie für blöde und minderwertig hält.
    Dann können sie sich gleich einen Moslem nehmen. Der schickt sie wenigstens nicht noch zum „Zuverdienen“ außer Haus neben Haushalt und Kinderschar.

    Was sagt bloß eine Mutter zu so einer Meinung des eigenen nachwuchses……?

  30. Marija 19. August 2017 at 11:49

    Ich möchte noch mal an das Interview mit dem Historiker Michael Wolffsohn,
    ++++++++++++++
    Ein Wolffsohn, der Folter befürwortet und deutsche Soldaten für fremde Interessen sterben lassen will, ist indiskutabel!

  31. seegurke 19. August 2017 at 10:40

    Genauso ist es. Eine meiner Enkelinnen hat auch nach zwei Jahren gerade aufgegeben. Sie ist groß und kräftig, aber sie schafft es auch körperlich nicht. Das wird den Mädchen in der Schule eingeredet und dann ist die Zeit vertan. Männer und Frauen sind völlig unterschiedlich und nur wer das akzeptiert, der fühlt sich wohl in seiner Haut.

  32. Theo Retisch 19. August 2017 at 12:01

    Deutsche Soldaten gehören nach Deutschland und brutalste Gewalt kann auf Dauer nicht mit Streicheleinheiten beantwortet werden.
    Ich gestehe Herrn Wolffsohn seine eigene Meinung zu.

  33. @Theo Retisch
    gegen Frauen wie Sie habe ich wirklich was aber nicht gegen Frauen, die stolz darauf sind Frau zu sein und das auch leben!
    Eine starke selbstbewuste Frau, die noch vollkommen Frau ist, ist etwas wundervolles aber eine Emanze, die eingentlich eine Hirntranse ist, ist einfach nur widerlich!
    Zu: Dich hat wohl der Esel im Galopp verloren.
    Stimmungsschwankungen während der Regel – das gibts nur im total verblödeten Westen, die die Frauen von Anfang an für dämlich erklären mit Puddigkochen und rosa Plunder.
    Die Männer freuen sich halbtot.
    Ich habe nur einen Tatsache geschildert und damals gab es noch keine DDR!
    Ein Moslem hält eine Frau für Minderwertig, ich halte eine Frau für anders!
    Normal sollten sich Frau und Mann ergänzen, selbstverständlich haben sie auch gemeinsame Schnittmengen aber sind trotzdem so verschieden dass man manchmal denken könnte das es nicht die gleiche Spezies ist. Frauen sehen mehr Farben, haben einen größeren Blickwinkel (biologisch) etc. Männer sehen besser in die Ferne, können die Abstände besser einschätzen, Geräusche besser orten etc. soviel nur zu den anatomischen Unterschieden aber auch im Verhalten sind sie Unterschiedlich ohne dies Werten zu wollen. Man kann das mit Humor nehmen wie Mario Barth oder man kann darüber jammern aber leugnen bringt nichts.
    Es gibt Dinge da sind Frauen ganz klar besser veranlagt und andere da trifft dies auf Männer zu! Ich kritisiere nur Frauen, die meinen auf allen Ebenen absahnen zu müssen und sei es durch Zwang wie Quotenregelungen.
    Genauso gehen mir Frauen gegen den Strich, die Männer anschnautzen „das kann ich selber“ wenn dieser ihnen die Tür aufhält oder aus dem Mantel helfen will.

  34. Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    Servus Mich.
    I hoff des basd so no ? !

  35. Au Mann, Stürzenberger, an Ihrem Denglisch müssen Sie aber noch arbeiten oder Deutsch reden!
    Ansonsten Kopf hoch, eine derartig krasser Versuch der Rechtsbeugung darf keinen Bestand haben und könnte für die Amigos ein Schuss sein, der nach hinten losgeht, wenn er in der Öffentlichkeit maximal publiziert wird!
    Opfer von Gewattaten müssen sich doch verhöhnt fühlen, wenn sie das Strafmaß und die an den Haaren herbeigezogene (vorläufige) Urteilsbegründung sehen!
    Mein naives Vertrauen in den Rechtsstaat ist endgültig dahin!
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass der „Klimaschutz“- und Erderwärmungsunsinn uns nur von wirklichen Problemen ablenken soll!https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2017/08/18/erster-sonnenfleck-des-neuen-sonnenzyklus-nr-25-ist-da-schwache-sonne-kuehle-erde/

  36. Es gibt im ZDf eine Sendung, die heißt „History“. Dort werden in historischen Filmdokumenten jede Menge Nazi-Symbole vorgeführt. Das nur nebenbei.
    Das Urteil war ein politisches, ein Urteil der linksextremen Migrationspolitik Merkels geschuldet. Ein Skandalurteil, und ein Urteil der politischen nach dem Koordinatensystem bekannter und erprobter totalitärer (Un)Rechtssprechung. Deutschland hat mal wieder bewiesen, dass seine verantwortlichen Protagonisten ihre Rechtsprechung zunehmend dem Islam gleich „Frieden“ opfern, zugunsten ihren vielfältigen Maßnahmen zur Zersetzung der kulturellen Homogenität wie dem im GG verankerten und somit unverhandelbaren Grundrechten.

    Was das bedeutet sollte auch dem Unpolitischstem völlig klar sein: Rechtsstaatlichkeit war gestern. Spätestens nach diesem Unrechtsurteil zeigt sich die Realität. In diesem Lande hat sich etwas grundsätzliches geändert. Und, dass in der Tat die Regierung sich vorgenommen hat, die Meinungsfreiheit nicht nur einzuschränken, sondern diejenigen physisch, existentiell wie psychisch zu ruinieren, die gegen die Entrechtung öffentlich zu Felde ziehen. Jeder widerstand soll schon im Ansatz zerstört werden. DDR2.0 und ähnliche totalitäre Systeme.
    Sollte es wirklich mal zu einem Systemwechsel kommen, müssen die Verantwortlichen für die Zerstörung des Rechtsstaates zur Verantwortung gezogen werden. Darauf müssen wir alle bestehen und Rückgrat zeigen.
    Das Video soweit wie möglich bitte weiterverbreiten!
    Ich glaube, dass das eher erst der Anfang der Rechtsumkehrung ist. hier haben wir noch einiges zu erwarten; denn die 4 Jahre, die wir noch mit Merkel zu erwarten haben, werden uns allen noch das entsetzen in die Augen treiben.

  37. Wen die Merheit der Wähler immer wieder sagt, : Wir haben es doch gut, werden sie Merkel wählen.
    Lasst bitte den Bürgerkrieg doch möglichts schnell kommen. Damit ich es noch erleben darf.

  38. Wäre interessant, wenn einer der Prozessbeobachter seine Eindrücke additiv hier schildern würde.
    @ St. Michael: Das Urteil zeigt klar – Du wirst für die Herrschenden mittlerweile gefährlich.
    Auf einer Deiner Veranstaltungen in München haben anwesende Polizisten mit Silbersternen ggü anwesenden Zuschauern permanent abwertende Kommentare geäußert. Diese geplanten Einschüchterungsaktionen von Beamten sind derart klar lanciert, dass die Parallelen zu den langen, sozialistischen Zeiten im letzten Jahrhundert unübersehbar sind.
    Die Deutsche Justiz, bekannt als Hure der Politik. Sowjetmethoden – widerliches Dreckssystem. Hand-in-Hand mit dem Herrenmenschensystem des Islams. Das finden die politisch Mächtigen richtig hot, was da kommt. Es ist schlimm, was da auf uns zukommt. Abartig!

  39. @Schmibrn
    Schade, dass in Bayern mittlerweile selbst Teile der Polizei so verkommen sind, vor 15-20 Jahren wäre das undenkbar gewesen, damals waren die leitenden Polizeibeamten überwiegend anständige, bodenständige Menschen, die hinter ihren Beamten gestanden sind und heute dem Risiko ausgesetzt wären als Nazi verunglimpft zu werden.

  40. andererseits war München selber immer schon etwas problematisch was die Polizei und deren Machtmissbrauch angeht.

  41. >>> Sarastro 20. August 2017 at 12:15
    Danke für den Download-Trick…<
    Fein gell? Ich liebe es in einem freien, demokratischen und reichen Land zu leben.
    Ich lebe in diesem Land gut und gerne. Und ich lade gerne Video's runter :O)

  42. Das Video wurde in Englisch geführt. Ich kann’s zwar verstehen aber meine Übersetzung will hier bestimmt keiner lesen.
    Macht vielleicht jemand eine schöne Übersetzung und setzt den Text hier ein?
    Dann wäre der Text an sich schon mal ganz einfach zu verbreiten und hätte einen sicheren Lebensraum im Internet!

  43. Ich erhalte … Das Video ist in Deinem Land nicht verfügbar. Ist das der Geo Filter der Sendeanstalt oder der Heiko Maas Filter?

  44. der arme Stürzenberger, schlecht sieht er aus –
    man bekommt richtig Angst um ihn.
    Freunde passt auf ihn auf.
    NSU-Zeugen sind ein Hinweis!

  45. Ich bin Schweizer………………
    —————-
    Das Video kann ich mir nicht ansehen.
    You-Tube meinnt dazu…. „dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“

    Diese Saubande will mich als Schweizer also auch zensieren.<

  46. für alle die Probleme haben das Video zu sehen, stellt bei Youtube eure Länderherkunft auf Venezuela oder irgendwas anderes. Die Meinungsfreiheit ist aus Deutschland ausgewandert

  47. Eine Richterin in Bayern? – Nun ja, mal ein paar Jahre in die ZUKUNFT gedacht, fallen mir da irgendwie die Nürnberger Prozesse 2.0 ein. Manchmal wechselt man die Seite auch ungewollt.

Comments are closed.