Von WOLFGANG HÜBNER | Keiner, der es gut mit Deutschlands Zukunft meint, kann einen Erfolg Angela Merkels bei der bevorstehenden Bundestagswahl wünschen. Doch zumindest auf dem Büchermarkt hat die derzeitige Kanzlerin schon jetzt Erfolg – allerdings keinen, der ihr Freude bereiten dürfte. Denn schon seit Wochen behauptet sich der Sammelband „Merkel – Eine kritische Bilanz“ auf der Bestenliste der Sachbücher und geht gerade bereits in die sechste Auflage. Man kann ohne Übertreibung von einem Sensationserfolg der anspruchsvollen Lektüre sprechen.

Das Buch ist rechtzeitig zum Bundestagswahlkampfs unter dem Titel „Merkel – Eine kritische Bilanz“ mit Beiträgen von 21 meist bekannten Autoren erschienen. Herausgeber ist der profilierte Wirtschaftsjournalist Philip Plickert. Schon in seiner Einleitung „Merkel – ein Scheinriese“ formuliert Plickert fundierte Kritik an der Bundeskanzlerin. Zwar rechnet er mit einem Sieg Merkels bei der Wahl im September. Doch sein Text endet: „Den Zenit ihrer Macht hat sie aber überschritten….Denn nichts und niemand ist alternativlos“.

Noch aber ist es nicht soweit.

Noch kann nur eine vorläufige Bilanz ihres politischen Wirkens gezogen werden. Das tun die Autoren auf sehr unterschiedliche Weise und mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten: Birgit Kelle schildert schonungslos und beklemmend die „Sozialdemokratisierung der CDU-Familienpolitik“ unter einer kinderlosen Kanzlerin, die zu den für die Zukunft Deutschlands entscheidenden Themen Familien- und Bevölkerungspolitik bestenfalls ein distanziertes, wahrscheinlich aber überhaupt kein Verhältnis hat.

Ralf Georg Reuth schaut tiefer in die Biographie einer Frau, die einigen Grund hat, über ihre 35 ersten Lebensjahre auffallend schweigsam zu sein. Reuth untersucht die Frage, welche Folgen Merkels DDR-Prägungen, aber auch die Einflüsse des sozialismusfreundlichen Vaters, eines von Hamburg in die DDR gezogenen evangelischen Pfarrers, auf die Politikerin hatten und haben. Der Text macht deutlich, dass Merkel in der DDR alles andere als regimekritisch war, aber dieses Kapitel ihres Lebens mit sehr fragwürdigen Äußerungen schönt. Was sie zweifellos im untergegangenen deutschen Zwangsstaat gelernt hat, war eine enorme Anpassungsfähigkeit. Diese hat sie als CDU-Vorsitzende und Kanzlerin bekanntlich oft genug unter Beweis gestellt.

Kritiker und Rezensionen

Einige Autoren des Buchs beschäftigen sich mit den wirtschaftspolitischen Einstellungen und Maßnahmen Merkels. Doch so richtig überzeugend ist die grundsätzlich richtige Kritik von Dominik Geppert „Die Illusion der deutschen Thatcher“ oder von Henning Klodt/Stefan Kooths nicht. Die beiden Verfasser legen dar, dass Merkels makroökonomische Bilanz besser erscheint, als sie tatsächlich ist. Es ist allerdings kaum anzunehmen, dass ein beliebiger anderer CDU- oder gar ein SPD-Kanzler einen wesentlich abweichenden Kurs vor und in der andauernden Finanzkrise eingeschlagen hätte. Derzeit profitiert Merkel von einer im internationalen Maßstab sehr erfolgreichen deutschen Wirtschaft. Das ist nicht ihr Verdienst, wird ihr jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach abermals das Amt sichern.

Gut begründet ist die Kritik von Justus Haucap und Roland Tichy an Merkels opportunistischer und extrem teurer „Energiewende“ sowie an ihrer „ideologisch-planwirtschaftlichen Technologiepolitik“. Ausgerechnet eine promovierte Naturwissenschaftlerin hat das Land ohne nennenswerte Öl- und Gasvorkommen in ein energiepolitisches Abenteuer gestürzt, über das die restliche Welt nur den Kopf schüttelt.

Nicht weniger negativ sind die Urteile von Cora Stephan, Thilo Sarrazin und Necla Kelek über die folgenreiche Flüchtlings-, Einwanderungs- und Integrationspolitik in Merkels bisheriger Kanzlerschaft. Schonungslos stellt Necla Kelek das „Märchen von der Integration“ bloß und bilanziert „Zwölf verlorene Jahre unter der Merkel-Regierung“. Cora Stephan schildert, wie sich Merkel in der Flüchtlingspolitik „im entscheidenden Moment weggeduckt“ hat. Sarrazin titelt seinen Beitrag zur „fatalen Migrationspolitik“ der Kanzlerin selbstironisch mit „Anmerkungen eines Nicht-Hilfreichen“.

Sehr negative außenpolitische Bilanzen der langen Kanzlerschaft Merkels ziehen die nichtdeutschen Autoren Anthony Glees, Boris Kalnoky und Andreas Unterberger. Der Brite Glees sieht in Merkels Flüchtlingspolitik einen entscheidenden Grund für die Brexit-Mehrheit. Der Ungar Kalnoky analysiert die Grenzöffnung Deutschlands 2015 als „Weckruf auf die meisten Mitteleuropäer“, Er schreibt: „Deutschland war plötzlich wieder der gefürchtete Nachbar aus alten Zeiten. Mächtig, hysterisch und unberechenbar. Ein Land, das ohne Vorwarnung Dinge tat, die alle Nachbarländer in Mitleidenschaft zogen. Eine Gefahr, gegen die man sich wappnen musste.“ Und der Österreicher Unterberger urteilt schon in der Überschrift seines Beitrags vielsagend: „Von der Mutter Germaniae zur Minusfrau“.

Das Fazit des von Philip Plickert herausgegebenen Sammelbands „Merkel – Eine kritische Bilanz“ ist eindeutig negativ für die Politik der Angela Merkel. Doch es wird noch dauern, bis die in vieler Hinsicht verhängnisvollen Folgen dieser wahrscheinlich noch einmal fortgesetzten Kanzlerschaft für weite Teile des deutschen Volkes spürbar und politische identifizierbar werden. Wann auch immer das der Fall sein dürfte, wird dieses wichtige Buch noch einmal besondere Aktualität bekommen. Der Überraschungserfolg in der Bestsellerliste kann als Hoffnungsschimmer gelten, dass der Zeitpunkt der überfälligen Merkel-Dämmerung näher rückt.

Bestellmöglichkeit:

» „Merkel: Eine kritische Bilanz“ von Philip Plickert (Herausgeber), gebundene Ausgabe, 256 Seiten, 19,99 Euro – hier zu bestellen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

132 KOMMENTARE

  1. 2015

    „Deutschland war plötzlich wieder der gefürchtete Nachbar aus alten Zeiten. Mächtig, hysterisch und unberechenbar. Ein Land, das ohne Vorwarnung Dinge tat, die alle Nachbarländer in Mitleidenschaft zogen. Eine Gefahr, gegen die man sich wappnen musste.“

    Sehr gut ausgedrückt.
    Nicht wegen der Nazi-Vergangenheit, sondern wegen der Merkeldiktatur, die ganz Europa runterzieht, müssen wir uns jetzt schämen.

  2. Wollen wir alle für unser Land hoffen, dass dieses Monster wirklich seine Dämmerung erlebt.
    Eine sachliche Auseinandersetzung mit dem System IM Erika entfaltet sicher ihre Wirkung
    nur leider meist in Kreisen, die ohnehin schon wissen, wohin die Reise dieser Person
    mit den Deutschen und Europa gehen soll.

    Der Großteil des Wahlvolkes ist aber eher einfach gestrickt und es bedarf vieler ebenso einfach
    gestrickter Worte und Beispiele, um die letztendlichen Entscheider zu überzeugen.

    Das momentane System macht das perfide und richtig gut.
    Indoktrinierte Fußballer, so genannte Comedians, „Volks“ – und andere Musiker, infantile web-blogs usw.

    Ich vermisse ein Buch, das in der Sprache und für das Verständnis der breiten Masse gehalten ist.
    Akademisch…gut und schön. Die wenigsten sind aber Akademiker.
    Es wäre klasse, wenn sich ein paar kluge Köpfe die Waffen der Gegner aneignen würden.
    Nur so als Anregung aus dem Bauch.

    …ICH BIN WAHLHELFER… MELDEN SIE SICH AUCH IN IHREM WAHLBEZIRK…BEOBACHTEN HILFT…

  3. Minister fordert Schengen Poller in Fussgänger OASEN*

    *Oase ist ein Vegetationsfleck in der Wüste (Kwelle www)

    *https://www.merkur.de/politik/nach-barcelona-minister-fordert-poller-an-fussgaengerzonen-afd-poltert-zr-8605921.html

    Der Sozialismus — als die zu Ende gedachte Tyrannei der Geringsten und Dümmsten, der Oberflächlichen, der Neidischen und der Dreiviertels-Schauspieler — ist in der Tat die Schlussfolgerung der modernen Ideen und ihres latenten Anarchismus: aber in der lauen Luft eines demokratischen Wohlbefindens erschlafft das Vermögen, zu Schlüssen oder gar zum Schluss zu kommen.

    Friedrich Wilhelm Nietzsche

  4. 1.ich bitte um Hilfe: es gab doch mal irgendwo eine bilanz von merkel (hatte ich irgendwo auf Facebook gelesen)
    ging irgendwie so:
    – höchste Strompreise (Quelle:xxxx)
    – höchste kinderarmut (Quelle xxx.)
    -……

    ->hat noch jemand irgendwo diese vollständige Aufzählung. wenn hier die klingelputzer der wahlkampftruppen von CDU oder SPD auftauchen werde ich ihnen de zusammenfassung von Merkels Bilanz vorlegen…

    2. wehrt euch gegen die verhernde Bilanz von Merkel:

    ->Steinbach Flyer „warum ich die AFD wählen werde“ weiter verbreiten: https://www.rechtundfreiheit.de/wp-content/uploads/2017/08/ins_Steinbach_371x264_v06.pdf
    ->Asyl Flyer der jungen Freiheit bestellen und verteilen: https://jungefreiheit.de/asyl/ (runterscrollen bis infomaterial)

  5. Ich glaube, zu verstehen, was Sie zum Ausdruck bringen wollen. Dennoch:
    Weswegen sollten WIR uns schämen für die Verbrechen, die andere begehen?
    Wir brauchen keinen neuen Schuldkult.

  6. „Das, worum es heute geht, ist nicht „nur“ Deutschland/Europa und schon gar nicht unsere „Kultur“. Es geht um viel mehr: Um die Verteidigung unserer ZIVILISATION gegen ihre Auflösung und Zerstörung durch eine bloße „Kultur“ – durch die archaische, islamische Gewaltkultur.“

    Genau meine Gedanken, denn „Zivilisation“ beinhaltet alles, was für uns den Westen ausmacht. Daher finde ich die AFD-Strategie, die auf Deutsche Werte etc. setzt, kontraproduktiv und unclever, weil: 1, sich dann die hinterhältige irrationale Nazikeule anbietet, und 2, weil alle Werte für die die AFD und jeder aufgeklärte Mensch eintritt, in den Begriff der „Zivilisation“ enthalten sind.

    https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/das-wort-das-unsere-gesellschaft-von-den-islamischen-gewaltkulturen-unterscheidet-38024

  7. Ausgerechnet eine promovierte Naturwissenschaftlerin….

    Hier tappt man schon einmal in die Falle! Herumgesprochen haben sollte sich eigentlich, dass Ihre „Doktorarbeit“ in Physik, einer korrekten Beurteilung hinsichtlich einer Doktorarbeit nicht stand hält, aus mehreren Gründen – hier hilft eine Suchmaschine
    Des weiteren ist hier zu erwähnen, dass Ihre Doktorarbeit in Physik auisgerechnet an der Akademie der Wissenschaften der DDR Abteilung CHEMIE eingereicht wurde. Seltsam?!
    Nein, denn dort arbeitete nur rein zufällig in entscheidender Position ein gewisser Herr Sauer, manche Gerüchte besagen, dass dies heute noch Ihr Ehemann sein soll…

    Abgerundet wird das ganze dann durch einen freiwilligen Beitritt zur FDJ! Dabei weiss jeder aus der ehemaligen DDR, wer als Christ Rückgrat hatte, wäre niemals lebend in die FDJ eingetreten!

    Getoppt wird Ihre alberne Biographie dann noch mit einem Studium in Moskau! Hierbei sei den uninformierten
    AltBundesbürgern und Jüngeren versichert, dass NIEMAND in der Hochburg des Sowjetparadieses studieren durfte der nicht mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllte:

    1. Mitglied der SED
    2. Tätigkeit beim MFS ( Staatssicherheit)

    Mir ist nicht bekannt, dass eine gewisse Angela Merkel Mitgliede der SED war!!!

  8. „Deutschland war plötzlich wieder der gefürchtete Nachbar aus alten Zeiten. Mächtig, hysterisch und unberechenbar. Ein Land, das ohne Vorwarnung Dinge tat, die alle Nachbarländer in Mitleidenschaft zogen. Eine Gefahr, gegen die man sich wappnen musste.“

    Bei solchen Aussagen stehen mir die Nackenhaare hoch.
    Wann war Deutschland denn für die Nachbarn konkret „Mächtig, hysterisch und unberechenbar?“
    Und bitte nicht wieder mit der Nazizeit kommen.

  9. Nun behaupte mal noch jemand, es gäbe vor Gericht keinen MIGRANTENBONUS ….

    Zitat:

    Würde er für das bestraft, was ihm die Staatsanwaltschaft vorwarf, würde es für den gebürtigen Libyer, der seit 2003 mit einer Deutschen zusammenlebte, sicher sehr schwierig werden, seine sechs Kinder auch weiterhin behalten und betreuen zu dürfen.

    […]

    Der Angeklagte räumte ein, an diesem Tag psychisch sehr angespannt gewesen zu sein. „Ich weiß aber nicht, wie es dazu gekommen ist“, sagte er der Richterin. An dieser Stelle hakte die Verteidigerin ein und verwies auf die Möglichkeit, dass er auf Grund seiner Kriegserlebnisse „vermindert schuldfähig“ gewesen sein kann. Der 40-Jährige muss im Bürgerkrieg in Libyen Schreckliches erlebt haben, über das er zunächst nicht sprechen wollte. Als die Rede darauf am letzten Verhandlungstag kam, bahnten sich Erinnerungen offenbar wieder Bahnen. In Tränen aufgelöst musste er den Saal verlassen und konnte sich nur schwer beruhigen. Um diese Erlebnisse zu verarbeiten, aber auch um der Aufgabe als Vater gerecht zu werden, besuchte der Libyer eine Beratungsstelle.

    […]

    Richterin Grell bat Verteidigerin und Staatsanwalt zu einem Rechtsgespräch ins Richterzimmer. Im Ergebnis wurde die vorläufige Einstellung des Verfahrens angeregt. Carmen Grell und die Schöffen gingen offenbar auch davon aus, dass die Kurzschlusshandlung, die in der Misshandlung Schutzbefohlener mündete, ein Ergebnis der nicht verarbeiteten Kriegserlebnisse sei.

    Quelle: http://www.lvz.de/Region/Delitzsch/Freispruch-fuer-Libyer-und-sechsfachen-Vater

    Hinweis: Der Bürgerkrieg begann erst nach 2011 … als Gaddafi entmachtet wurde. Wie kann der Mann, der seit 2003 in Germoney lebt, von diesem 2011 beginnenden Bürgerkrieg traumatisiert sein? Im Endeffekt stand doch schon fest, dass man den kriminellen Ausländer laufen lässt, man hat nur eine schlüssige Begründung herbeifabuliert. Wäre das ein deutscher Vater gewesen, die Kinder wären schon weit vor der Verhandlung vom NS-Jugendamt entzogen worden.

  10. Die Raute hat gute Chancen als Totengräber Europas in die Geschichte einzugehen. Damit hat sie dann eine größere Rolle in der Historie eingenommen als der bedeutungshungrige Einheitskanzker Kohl. Wieder ein Sieg.

  11. OT – Niederlaendischen anti-faschismus gerade in die Augen geschaut. Eine witziger Deutsche namens Tom Staal, der fuer Geenstijl.nl arbeitet (eigentlich das Niederlaendische pendant von pi-news, aber das bereits laenger existiert, weil die Problemen in Holland auch weiter fortgeschritten sind, bis 2015 wenigstens) hat den Mut in Amsterdam sich zwischen anti-Faschisten zu begeben um zu versuchen mit ihnen zu reden. Staal, der sich inzwischen ein richtiger Hollaendicher Grossmaul angemessen hat, muss sich einiges gefallen lassen:

    https://www.youtube.com/watch?v=CL0Rj-bKnDI

  12. Wolfgang Hübner hat natürlich recht. Aber leider wird IM Erika wieder die Wahl gewinnen. Nach dem Motto: Die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.

    Leider vertreibt die AfD mit ihren Dauerquerelen viele Sympathisanten. Jetzt auch noch durch die Meineidsgeschichte von Frau Petry.

  13. Aber … die Presse, Rundfunk+TV nähern sich langsam, langsam, langsam dem Kern des Problems und meinen, aus den Einzelfällen der letzten Zeit (Paris, Nizza, Berlin, Stockholm, London …) entstünde so etwas wie eine Einzelfallserie … muhahaaha

  14. Angela in einer Schweigeminute Schwelgeminute:
    <>
    Und schon hat man sich eine Legitimation gestrickt um das zerstörerische Werk fortzusetzen zu können. Für die eigene Sicherheit hat man die Security.

  15. Angela in einer Schweigeminute Schwelgeminute:
    «Die Ereignisse hätten nochmals „vor Augen geführt, mit welch vollständiger Menschenverachtung“ islamistische Terroristen vorgingen. Von „diesen Mördern“ lasse man sich aber nicht vom Weg abbringen, sie würden „uns nicht besiegen“.»
    Und schon hat man sich eine Legitimation gestrickt um das zerstörerische Werk fortzusetzen zu können. Für die eigene Sicherheit hat man die Security.

  16. Hör auf hier deine unsägliche ukro nazi und nato propaganda ausbreiten gehe zu zensor net und sänkere dort unter deinesgleichen bandera junger, du komiker

  17. Hör auf hier deine unsägliche ukro nazi und nato propaganda ausbreiten gehe zu zensor net und sänkere dort unter deinesgleichen bandera junger, du komiker

  18. Hör auf hier deine unsägliche ukro nazi und nato propaganda ausbreiten gehe zu zensor net und sänkere dort unter deinesgleichen bandera junger, du komiker

  19. US-Präsident rät zu Schweineblut gegen IS-Terror
    Viel zu schade für diesen Abschaum, Schweine-Gülle wäre da eher angebracht.

  20. Hätten sich vor der Machtergreifung Hitlers mehr Menschen in Deutschland mit seiner Herkunft und seinen An- und Absichten beschäftigt, wäre den Deutschen wahrscheinlich viel erspart geblieben. Die Trägheit, der Unwille, sich umfassend zu informieren, und das schon fast manische Obrigkeitsdenken haben das leider verhindert.

    Das Gkeiche muss ich für Deutschland im Jahr 2005 konsternieren. Hätten sich die Wähler Merkels mit dieser Person rechtzeitig auseinander gestzt, hätten sie feststellen müssen, das Merkel aus einem Elternhaus stammt, dass seit der Zwangsarisierung des Grossvaters, den Krieg und die Verfolgung und Ermorderung europäischer Minderheiten einen Hsss auf alles Deutsche entwickelt hat. Merkels Vater haben sicherlich nicht christliche Motive geleitet, als er kurz nach der Geburt der Tochter im Jahr 1954 freiwillig in die DDR „emigrierte“, um dort Anteil an der endgültigen Zerstörung Deutschlands zu haben. Was er unter Mielke, Ulbricht und Honecker nicht schaffte, setzt jetzt die Tochter fort.

    Hätten wir´s damals gewusst, was wäre uns erspart geblieben!

    Leider ist der Deutsche immer noch nicht wach und so werden wohl hinreichend viele Schafe wieder zur Schlachtbank, sprich Wahl gehen und dort bei der Partei ihr Kreuz machen, die am Aufstieg der Mörderin Deutschlands Verantwortung trägt.

    Trotzdem hoffe ich immer noch, dass die CDU und Mwerkel ihr „blaues Wunder“ erleben!

  21. „Er schreibt: „Deutschland war plötzlich wieder der gefürchtete Nachbar aus alten Zeiten. Mächtig, hysterisch und unberechenbar. Ein Land, das ohne Vorwarnung Dinge tat, die alle Nachbarländer in Mitleidenschaft zogen. “

    Und das bekommen alle Länder der Welt jeden Tag zu spüren. Terror,Terror, und nochmals Terror,
    Spanien: Zweite Terrorattacke! 7 Verletzte – 5 Terroristen erschossen!
    ISLAMTERROR in Barcelona: Mindestens 13 Tote, 100 Verletzte! IS bekennt sich

    und Merkel erzählt doch wirklich nur Scheiße bei ihren Auftritten.
    Unter ihrer Kanzlerschaft hätte sich die Arbeitslosigkeit halbiert, einfach nur dumm.
    Dafür hat sich unter ihrer Kanzlerschaft Mord und Terror 1000facht. Das hat sie wohl vergessen…………..

  22. „Die katalanische Polizei sucht offenbar Moussa Oukabir, den 18-jährigen Bruder des in Ripoll verhafteten Driss Oukabir. Das berichteten spanische Medien. Der Verdächtige sei vermutlich bewaffnet und werde als gefährlich eingestuft. Dass mindestens ein weiterer Terrorist gesucht werde, bestätigt auch die Regionalregierung von Katalonien.“

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Die-Polizei-sucht-Moussa-Oukabir-10762415

    Foto dabei. Hat so eine Visage wie ungefähr jeder 2. Herumlungernde an einem x-beliebigen deutschen Hbf.

  23. Dass es solange dauerte, bis der erste (üblich dumme) Hitlervergleich kommt, wundert mich schon etwas.

  24. OT OT OT

    WICHTIG

    Gerade hat mich eine Bekannte angerufen. In der Region Hannover z.B. in Lehrte soll ein Lautsprecherwagen mit NPD-Werbung herumgefahren sein. Dabei soll auf die Vergewaltigungen hingewiesen worden sein.

    Soll jetzt die NPD der AfD Stimmen stehlen?
    Was steckt dahinter?

  25. Das sanfte Lamm: Ja, wann denn sonst, als in der Nazizeit?
    Davor? Oder danach?

    Deutschland, als Motor Europas, war nur in der Nazizeit und im ersten Weltkrieg gefürchtet, ansonsten eher angesehen oder verachtet, aber nie wirklich gefürchtet.

    Ich verstehe Ihre Aussage nicht.

  26. Klar, eine hässliche Wachtel, die vor Neid platzt, wenn sie derart hübsche Dinger sehen muss.
    Unerträgliches Hervorwürgen von Parolen und Nichtssagenden Hasstiraden sind die Folge.
    Richtig klasse finde ich die Antwort der AFD-Verantwortlichen.
    Endlich Schluss mit der ekelerregenden Duckerei unter den linken Terror durch klare Kante.
    Wenn das Zeigen knackiger Hintern die Beleidigung des Islam darstellt haben wir alle
    einen Grund mehr,auf diesen zu pfeifen. Oder was anderes. Natürlich nur Halal.

  27. Vielen Dank für Ihre Posts. Da muss man nicht selbst wieder stundenlang rumsuchen und hat sofort die Beweise auf der Hand.

  28. Den größten aller Meineide hat jemand anders abgelegt:

    Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

    WEN meine ich bloß ?

  29. @ ichboeserich

    Also ich schäme mich sehr wohl, Deutscher zu sein und reise prinzipiell nur in nicht-deutschsprachige Länder in Urlaub und hoffe, dass keiner am Akzent versteht, dass ich Deutscher bin. Ich würde ja die Verbrechen der Nazizeit nach 70 Jahren als einmaliger Ausrutscher in der Geschichte noch durchgehen lassen, denn schließlich hat nahezu jedes Land seine Leichen im Keller. Aber wir Deutschen neigen dazu irgendwelchen Führern nachzulaufen. Zuletzt in der DDR (OK, die Bürger dort konnten nicht allzuviel dagegen unternehmen) und jetzt eben der „Führerin der freien Welt“. Und diese Frau wird todsicher wieder gewählt. Was soll ich von so einem Volk halten? Seit der zweiten Amtszeit Merkels bezeichne ich mich nicht mehr als Patriot und würde am liebsten auswandern.

  30. Die Schlossruine von Heidelberg ist ein stummer Zeuge, was sich Deutschland über Jahrhunderte von seinen Nachbarn hat gefallen lassen.

    Und wenn man in Deutschland eines perfekt beherrscht, dann das Erzeugen einer Scheinrealität durch alle möglichen Studien und Statistiken.
    Seit 2006 ist die Zahl der festangestellten Erwerbstätigen mit einigen Schwankungen konstant bei ca. 20 Mio. (die übrigens für ca. 60% der gesamten staatlichen Steuer- und Sozialeinkommen sorgen), wie sich dementsprechend die Zahl der Arbeitslosen halbiert haben soll, will sich mir selbst mit viel Phantasie nicht erschließen.

  31. Oh ja, es wird noch viel länger dauern, bis die deutschen Schafe aufwachen. Hatte gerade ein Gespräch mit einer Bekannten. Es wurde auch über Politik gesprochen. Sie sagte, dass sie mit Merkel zufrieden ist, denn noch nie ist es uns so gut gegangen wie heute. Typisch GEZ- Kundin. Dass dieser Wohlstand mehr Schein als Sein ist, wusste sie natürlich nicht. Dieser Wohlstand beruht doch hauptsächlich auf Pump und es dauert nicht mehr lange, bis das Kartenhaus zusammenfällt.
    Über Schröder hatte sie keine gute Meinung. Dass aber Merkel genauso falsch und hinterlistig ist, es aber nur geschickter versteckt, kennt sie nicht. Die Leute mit ihrer Gutgläubigkeit treiben uns ins Verderben.

  32. Manche Menschen haben ein schweres schicksal, sie sehen nichts, hören nichts, aber wenn sie den Mund aufmachen kommt ihre wahre linke Gesinnung ans tageslicht. So was nennt man auch Vollpfosten.

  33. OT

    Bundesregierung teilt mit13 Deutsche bei Barcelona-Anschlag teils schwer verletzt

    *http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesregierung-teilt-mit-13-deutsche-bei-barcelona-anschlag-teils-schwer-verletzt_id_7486866.html

  34. 1989: Massendemonstrationen auf den Straßen

    Aus meiner Sicht gibt es 3 Faktoren wann die Deutschen in Massen auf die Straßen gehen und sich gegen das Regime stellen.

    Wie 1989 waren es vor allem:
    1. Kein Wert des Geldes
    2. Nichts zu Fressen
    3. Schlechte Unterhaltung im Fernsehen

    Jetzt ist es wieder an der Zeit für die Deutschen auf die Straße zu gehen, auch wenn noch nicht alle Voraussetzungen erfüllt sind, aber die Entwicklung dort hingeht.

  35. Auf das Titelbild lange drücken, dann herunterladen und per WhatsApp oder dergleichen verteilen.

  36. Merkel gehört aus ihrer politischen Verantwortung entlassen,
    wegen Verantwortungslosigkeit, Selbstüberschätzung und Unfähigkeit …..

    Das V o l k, der S o u v e r ä n, hat die Macht das zu bestimmen!

    Machen wir das!
    Merkel gehört abgewählt, um nicht noch mehr unverantwortliche
    Fehlentscheidungen und Chaos zu vermeiden.

  37. Merkel gehört aus ihrer politischen Verantwortung entlassen,
    wegen Verantwortungslosigkeit, Selbstüberschätzung und Unfähigkeit …..

    Das V o l k, der S o u v e r ä n, hat die Macht das zu bestimmen!

    Machen wir das!
    Merkel gehört abgewählt, um nicht noch mehr unverantwortliche
    Fehlentscheidungen und Chaos zu vermeiden.

  38. @Waldorf und Statler:
    Alle Mitglieder des Bundestages sollten in regelmäßigen Abständen auf Drogen im Körper untersucht werden.

    Da wären auf einen Schlag einige der Damen und Herren überführt.

  39. Einen Vorschlag für einen Baustein hätte ich auch:
    WIR ALLE SIND BARCELONA
    oder
    WIR WERDEN UNSERE WESTLICHEN WERTE NICHT AUFGEBEN
    oder
    DAS ALLES HAT MIT NIX ZU TUN

  40. Es ist alles unglaublich, zu was für einem Land,
    Deutschland politisch verkommen ist, mit seiner
    Politischen Führung, unter Verantwortung der Merkel-Autokratie,
    und sich dadurch leider zum Nachteil entwickelt hat.

    Die Väter des Grundgesetz würden sich im Grab umdrehen!

    Unfassbar!

    Darum und jetzt erst mit recht und in
    Verantwortung für Deutschland:

    A f D wählen!
    Die Alternative für Deutschland.

    Damit in Deutschland wieder Politik in Verantwortung,
    für dass Volk gemacht wird, und nicht für kranke Visionen …..
    die unserem Land Schaden zufügen.

  41. Man kann die Kanzlerin nicht „abwählen“.
    Es geht nur eine Neuwahl mit einem anderen Spitzenkandidaten oder ein konstruktives Misstrauensvotum. Wer soll das sein? Wie soll das funktionieren?
    UvdL ist mit den Schweinekopfwerfern und der Wehrmacht beschäftigt, nämlich die Geschichte „aufzuarbeiten“ wie gestern bei ihrem Besuch in der FüAK in Hamburg-Nienstedten/Osdorf.
    Jens Spahn ist „vom anderen Ufer“ und Schäuble ebenfalls ein Deutschenhasser.
    Schulz will noch mehr Asylanten („Einwanderungsgesetz“).
    Ein „konstruktives Mißtrauensvotum“ ist unvorstellbar da die Blockparteien in der Koalition und Opposition hinter ihr stehen.
    Merkel wird zu Barcelona eine Sprechblase absondern ( einfach nur im Textbaustein den Namen der Stadt austauschen ) und dann weiterhin „Flüchtlinge“ anlocken und am 24.9. hat sie 40%.

  42. Es grassiert wieder das politische Bekenntnis der Ahnungslosigkeit.

    Der Obergrenzen-Kasper aus Ingolstadt:

    „Die feigen Terroranschläge in Katalonien bestürzen mich zutiefst. Dieser barbarische Akt in einer so lebensfrohen europäischen Stadt wie Barcelona war ein weiterer Angriff auf ganz Europa und die gesamte freie westliche Welt. Wir alle trauern um die unschuldigen Menschen, die ihr Leben verloren haben. Wir trauern mit ihren Familien und Freunden. Unsere Gedanken und Gebete sind auch bei den Verletzten und bei denjenigen, die sich gerade um Menschen sorgen, die sich an den Anschlagsorten aufgehalten haben.“

    Einfach nur noch billig und skrupellos was diese Leute absondern.

  43. Werbung für „Alternative“s politisches Wissen machen:

    Für viele Wähler gibt es nur die beiden Grossen, CDU oder SPD. Die meissten wollen aber Angela nicht. Aber weniger wollen Martin. Das Ergebnis dürfte somit klar sein im unschuldig massenhaft vorsätzlich fremdverdummten Volk. Ergo, jetzt ist die Zeit für die Alternative gekommen die beste Opposition zu werden.

    Ich lese immer „die Leute kapieren es nicht“ oder „es muss wohl erst schlimmer kommen bis die Leute es bemerken“.
    Doch, die Leute kapieren es schon! Allerdings nur das was sie auch mitbekommen.
    Die GEZ Fernseh- und Radiosender werden jeden Tag von zig Mio Menschen gesehen und gehört.
    Tagesschau:
    um 20 Uhr pro Tag 3.000.000

    Radiosender:
    angegeben 60.000.000 pro Tag. Ich sag mal 20 -30 Mio

    Maybritt und Co:
    jeweils grob 1.000.000 Zuschauer

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co.:
    insgesamt mehrere Mio pro Ausgabe

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co. im www:
    leider auch einige Mio pro Tag

    Bildzeitung(Papier):
    immer noch weit über 1.000.000 pro Tag

    Bild(Online):
    4 Mio angegeben. Egal, aber 1.000.000 sind es mindestens

    Dazu kommen die ganzen privaten Sender die durch ihre Billigsendungen jeden Tag Mio von schon verwirrten Menschen vor den Flimmerkasten ziehen und in ihren Sendungen in der Hauptsache in bald jeder Filmszene Propaganda unter bringen. Nach dem Motto Ausländer, Schwule, Lesben und umoperierte sind wichtiger als wir selbst und bereichernd für unsere Gesellschaft.
    Das sind jeden Tag Mio an Gehirnkonditionierungen die sich ein normaler Mensch in der Auswirkung kaum entziehen kann!

    Um da alternatives Wissen und Meinungen zu bieten reichen diverse Homepages ganz einfach nicht aus. Selbst bekannte Homepages der Patriotenszene haben nur ein paar 1000 Zuschauer pro Tag. Das reicht hinten und vorne nicht. Zumal die Besucher dieser Blogs eh schon aufgeklärt genug sind. Bei Fratzenbuch bekommt man höchsten eine Gruppe Kinder für eine Geburtstagsparty zusammen. Twitter ist was für Musik und Filmstars. Ansonsten ist die Verbreitung auch dort eher dünn.

    Also kann man traditionelle Werbung machen.
    So gehts
    In einer grossen Tageszeitung Werbung für MM oder Pi machen ist a) teuer b) würde die Zeitung wohl hyperventilieren.
    Also bleibt: selbst ist die Frau.
    Wir besorgen uns:
    – Computer
    – Drucker
    – DIN A4 Papier
    – ein Textverarbeitungsprogramm mit Adressetikettfunktion(gibt es genug – wie z.B. Word – von. Gibt auch kostenlose Software dazu oder auch Anleitungen wie man Adressaufkleber druckt, im Netz)

    Nun lassen wir unserer Fantasie freien Lauf. Entwerfen einen Spruch als Aufhänger und darunter packen wir die Internetadresse von MM, Pi und/oder Anderen. Das drucken wir und schneiden es aus.
    Diese Miniflyer verteilen wir nun überall wo es uns einfällt:
    – Supermarkt, Baumarkt
    – Autoparkplätze an die Windschutzscheibe oder Seitenfenstergummi
    In Briefkästen geschmissen, an schwarze Bretter gepint, mit Tesa an die Haustüren gepappt, von:
    – Polizeistationen
    – Fussballvereine
    – Vereine
    – Krankenhäuser
    – Ärzte
    – Autowerkstätten
    – Behörden
    – Politiker (der rotgrünlinksschwarzgelben die als Regional oder Stadtteilvertreter auch oft keine Ahnung haben was außer ihrer Wahrnehmung draußen geschieht)
    – Firmen
    – Kaufhäuser
    – Rechtsanwälte
    – Amts-Gerichte
    – Universitäten
    – mal hier und da im Zug oder Strassenbahn welche liegen lassen.
    – usw.

    Selbstverständlich kann man auch all diese Stellen per email(Adressen gibt es zu Mio im Internet) anschreiben und denen die Url dieser Blogs mitteilen. Es ist garnicht nötig den Leuten lange Geschichten zu schreiben. Das ist nur zeitaufwendig. Die Geschichten stehen zu Tausenden in den Blogs. Ein kleiner Aufhänger/Hinweis zu einem Tagesgeschehen oder so reicht.

    Übrigens scheint es gut zu funktionieren es Leuten zu schreiben die mit dem Chaos täglich Berührung haben, wie z.B. Polizisten oder andere kleine bürgernahe Beamte!

  44. Moslem-Merkel = Schlimmste Katastrophe für Deutschland und seine Bürger seit dem 2. Weltkrieg (!)

    Wer nach allen Richtungen „offen“ ist, kann nicht ganz dicht sein………..

  45. Wenn MAD MAMA (MehrKILL) weitere 4 Jahre zerstört, dann bleibt nur:
    1. Auswandern
    2. In den Untergrund gehen (Widerstand)
    3. Suizid
    4. ???

    Ich lebe nicht in Deutschland….WAS MACHT der Deutsche?

  46. War da nicht mal irgend etwas mit „Drogen-Rückständen“ in den Toiletten des „Bunzel-tages“?

    Fragen über Fragen……?

    Und wenn ich mir die Flachpfeife auf dem Bild anschaue sehe ich nur unsere „NEUE, HIRNLOSE, START-UP Generation“! Wenn die monatliche Überweisung fehlt, werden diese kleinen Wich..r Anschaffen gehen oder Verrecken!

    Gebt mir mehr Eimer zum K….n!

  47. Im letzten Joint muss was drin gewesen sein, das diese fatale, halluzinogene Wirkung entfachte.
    Ein Bier ist da weniger gefährlich. Nur so als Tip.

  48. Die Zarin wird erst Ruhe geben wenn ganz Europa ein Muselmanisches Kalifat ist, Merkel und ihre CDU/CSU Volksverräterbande sind die fünfte Kolonne des IS. Sie verhindern, seit Jahren einen wirksamen Schutz der europäischen Außengrenzen. Wo das hinführt sieht man wieder einmal in Spanien. Wo durch von Merkel bezahlt NGO’s, eingeschleust Terroristen an Zivilisten ein Blutbad angerichtet haben, auf gleichen Wegen werden von dem deutschen IS Ableger, der CDU/CSU jeden Monat hunderte Islamisten nach Europa geschleust, das nächste Blutbad ist nur eine Frage der Zeit. Merkel und die CDU CSU Volksverräter gehören alle stammt verhaftet und in Den Haag vor das internationale Kriegsverbrecher Tribunal gestellt. Da es in Deutschland kein neutrales Gericht mehr gibt sondern alle Richter, Lakeien der Merkel Junta sind!

  49. Unbedingt lesen!

    Märchen vom verlorenen Pass: Urlaubswelle im Irak und Syrien: Flüchtlinge auf Heimaturlaub

    Seit Jahren reisen zahlreiche „Flüchtlinge“ in ihre Herkunftsländer, um dort Urlaub zu machen. Ihr Schutzstatus als Asylbewerber blieb bislang bestehen. So funktioniert der Trick mit dem verlorenen Pass.

    Folgenlos bleibt hierzulande alles – für Migranten

    Täglich, so berichten Mitarbeiter, tauchen bis zu 50 Fälle auf.

    In jedem Fall ist sichergestellt, dass der Serien-Schwindel – die Verlustmeldung der in Wahrheit vorhandenen Papiere, die Verschleierung der eigenen Identität, die Urlaubsreise in das angebliche Verfolgungsland – nicht zu einer Ausweisung führen kann: Längst ist die Dreijahres-Frist errreicht, die die Aufenthaltsduldung auch bei Vergehen sicherstellt.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/urlaubswelle-im-irak-und-syrien-fluechtlinge-auf-heimaturlaub/

  50. Schön und gut, Merkel und ihrer Regentschaft in Buchform kritisch zu würdigen. Ich frage mich nur, warum kaum einer dieser Autoren je den einzig naheliegenden Schluss zieht und zur Wahl der AfD aufruft?
    So wie die Dinge im Moment stehen, sind die Blauen die einzigen die überhaupt Willens erscheinen, am fatalen Kurs der letzten Jahre Korrekturen vorzunehmen. Sehen das diese Autoren nicht? Oder gehen sie stillschweigend davon aus, dass jeder, der ihre Kritik teilt schon die richtigen Schlüsse ziehen wird?

  51. Im Gegenteil, Sie sind ein Patriot weil Sie erkennen, welchen Schaden die Ex-FDJ Sekretärin anrichtet!
    Sie nutzt das deutsche Harmoniebedürfnis und die Gutmütigkeit des deutschen Volkscharakters aus, die schon Joseph Görres in einem bekannten, Napoleon Bonaparte untergeschobenen, Zitat beschrieben hat: Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche!…..
    Törichter ist kein anderes Volk auf Erden…..
    …keine Lüge kann grob genug ersonnen werden; die Deutschen glauben sie.
    In einem seiner letzten Bücher, Erfahrungen,erschienen 1973, schrieb Hans Habe (Janos Bekessy), standhafter Kämpfer gegen die Kollektivschuldthese:“… weil die Deutschen weder die Besten der Erde sind noch die Übelsten, nicht die Gütigsten und nicht die Grausamsten, nicht die Gewaltsamsten und nicht die Gehorsamsten, nur die Verführbarsten sind sie unbedingt, dem Guten bedingungslos folgend wie dem Bösen, auch der Rattenfänger nicht zufällig aus Hameln, er entführt nicht 130 Kinder, sondern ein ganzes Volk…
    die Deutschen, die ich liebe, liebe ich „besonders“, denn sie bekämpfen nicht nur das Böse, sie bekämpfen den inneren Rattenfänger und die dummen Kinder im Innern, sie hören die Dudelsackklänge und folgen ihnen doch nicht, lauter goldene Brücken, die sie nicht betreten, lauter Regenbogen, denen sie nicht nachrennen, das unsichtbare Heer der Widerstandskämpfer. Es gibt zwei Deutschland…
    man soll die Grenzen nicht auf der Landkarte suchen, dann ist es vielleicht nicht so kompliziert!“

  52. „Merkel und Schulz wollen wegen Spanien auf Musik im Wahlkampf verzichten“
    Keine Blockflöte.
    Kein „Schneeflöckchen, Weißröckchen.“
    Des is jo furchbar.

  53. „Dieses Plakat ist nicht nur sexistisch, sondern zeugt auch von erheblicher Respektlosigkeit gegenüber der muslimischen Kultur“, schrieb Thielk.

    Die „muslimische“ Kultur konnte man gestern wieder in Spanien erleben, offenbar hat diese Thielk nicht alle Tassen im Schrank.

  54. @Omega: stehen noch einige Tassen im Schrank ? Immer noch die gleiche Story: die Nazi – Schergen aus Kiew greifen den Donbass an und bringen dort jeden Tag Zivilisten mit ihrem Beschuss um, sie vergewaltigen und foltern und töten. Die armen Bewohner des Donbass verteidigen sich nur, sie greifen niemanden an.

    Deine rechtsradikalen Sprüche kannst dir sparen

  55. @Marie-Belen

    „Nazi-Vergangenheit“?

    Was gnenau soll das sein? Es gab ein NS-Regime, das vergangen ist, NS-Führer und NS-Beamte, die allesamt auf Kosten des Volkes schmarotzten, wie die heutigen auch. Das Volk war mehrheitlich gegen das NS-Regime und mußte zum Mitmachen gezwungen werden. Besonders kraß war das am Ende des Krieges, wo Goebbels geobelte, die Deutschen sollten „Wehrwolf-Gruppen“ bilden und Widerstand leisten. Damit Goebels und Konsorten noch den einen oder anderen Tag das Land mit ihrer Anwesenheit verpesten konnten.

    Es ist grotesk aber wahr: Unsere Vorfahren hatten genau die Wahl zwischen Tod und Tod! Sich von den Alliierten abschießen lassen oder vom NS-Regime. Goebbels hatte den Befehl ausgegoebelt, Männer zu erschießen, die sich den Alliierten ergaben. Und als der Krieg gegessen war, wünschte diese verkommene Sozialistenbrut (ja, so sind Sozialisten!) den unwiderbringlichen Untergang der Deutschen. Die Schleuser-Queen ist Hitlers willige Vollstreckerin!

  56. Ganz schön bekloppt, irgendwelche Bums Fotos von sich auf nem Handy zu speichern.
    Wenn man schon der Meinung ist, sich beim Bumsen filmen zu müssen gehört sowas verschlüsselt. Da gibt es File Apps für die man ein Passwort braucht um sich die Daten anzugucken.

  57. In den Büchern namhafte Autoren, die – davon bin ich überzeugt – in unseren Feigenblättern schon morgen von dubiosen Dunkeldeutschen in das moralische Gewissen Deutschlands mutieren werden. Wenn es Helmut Kohl samt Wertekatalog-Blase geschafft hat, im Nullkommanichts in der Versenkung zu verschwinden, schafft das Angela Merkel erst recht. Was von Angela Merkel allerdings bleibt, ist die Schaffung Europas größter Probleme im 21. Jahrhundert.
    Denn man kann zwar die Wahrheit leugnen, nicht aber die Konsequenzen.
    In ein paar Jahren werden die Gutmenschen dann leugnen, Gutmenschen gewesen zu sein.

  58. Doch leider besitzt das Volk auch die Souveränität, auf der Fernbedienung zu entscheiden, ob es ARD, ZDF oder RTL folgen will….

  59. In deutschen Medien wird das Fahndungsbild des Gesuchten (mutmaßlicher Terrorist!) unkenntlich gemacht.
    Das ist natürlich sehr sinnvoll, sollte sich der Mann mittlerweile nach Deutschland begeben haben und durch die Straßen laufen, ist er dort in Sicherheit.
    Viele konsumieren ja auch nur die heimischen Medien, da tappt man dann im Dunkeln bzw. ins offene Messer.

    https://www.welt.de/politik/video167793234/Nach-diesem-Mann-fahndet-die-Polizei.html#Comments

  60. Merkel, sozialistisch sozialisiert, lernte jahrelang, nur die DDR sei das wahre Deutschland.

    Welch ein Schock für die regimetreue Merkel, daß die Wiedervereinigung in die BRD u. nicht in die DDR hinein stattfand! So begann sie ihre sozialistische Unterwanderung Deutschlands, das sie meistens nur noch „Land“ nennt.

    Auch die Ostdeutschen, die sie so sehr enttäuschten, benennt sie nicht mehr u. die Westdeutschen sind ihr eh suspekt geblieben; sie kennt kein deutsches Volk, nur Menschen.

    Was also Merkels Trick? Sie versucht Deutschland in einem weitmöglichst bolschewisierten, zentralregierten Europa, am liebsten wäre ihr sogar ein Weltsozialismus, aufgehen zu lassen, nämlich das deutsche Volk, das für sie nur aus schon länger u. neu hier lebenden Menschen besteht, mit Millionen Fremdkulturellen zu verwässern u. schließlich aufzulösen.

    Die Staatsratsvorsitzende Merkel hat just ihr Mitgefühl, mit dem „SPANISCHEN VOLK“, ausgedrückt. Beim Dschihad-Schlag, in Berlin, fühlte sie nur mit „MILLIONEN MENSCHEN IM LAND“ bzw. Deutschland.

  61. Versuchen Sie einem vor lauter Staats-TV im verregneten Deutschland quadratisiertem Hirn einmal die Augen zu öffnen. Hirnumbau dauert länger. 50 Jahre Hirnumbau noch länger. Das wird ihnen kaum gelingen. Möglicherweise nicht mal in der eigenen Familie. Denn Sie wissen doch, nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Ein Ich-Organ wird sich unmöglich selbst eine nicht vorhandene Frage stellen, während das Organ eine einzige Antwort darstellt.

    Der Staat weiß schon, warum er Zwangs-TV nicht abschafft !

  62. Die Kelle ertrage ich überhaupt nicht! Insbesondere ihre Vorschläge zur Famiienpolitik sind eine Katastrophe. Z.B. will sie ja, dass Frauen zu Hause bleiben und dann ein „Familiengeld“ von über 1000 Euro pro Monat erhalten. Ich meine, dass wäre doch der demographische Super-Gau und der Todesstoß dieses Landes im Bezug auf die Islamisierung! Sie schränkt das dann zwar immer ein, nur für deutsche Eltern, aber viele Moslems haben eben schon einen deutschen Pass und zusätzlich bekommen bei solchen Zahlungen auch noch die ganzen deutschen Asis weitere Kinder. Und die haben wie die Kulturbereicherer schon jetzt zu viele!

    Jede halbwegs intelligente deutsche Frau möchte am Arbeitsleben teilhaben, also was ist daran falsch, ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, um eine Familie (mit mehreren Kindern) zu gründen?

  63. Was thun aber unsere Fürsten?
    Sie nemmen sich des Regiments nicht an, hören die armen Leut nicht, sprechen nicht Recht, halten die Strassen nicht rein, weren nicht mord und raub, straffen kein frevel unnd mutwil, verthedingen nicht witwen unnd waisen, helffen nicht den armen zu recht …
    Thomas Müntzer, 15.Mai 1525

  64. Alfa und Omega. Nicht zufällig ist Omega der letzte Buchstabe im (griechischen) Alfabet…längst von der Realität abgehängt.

  65. Merkel spricht nicht für Deutschland und die Deutschen.

    Merkel spricht für die Neue Weltordnung (NWO; Globalisierung)

  66. Die Staatsratsvorsitzende Merkel hat just ihr Mitgefühl, mit dem „SPANISCHEN VOLK“, ausgedrückt. Beim Dschihad-Schlag, in Berlin, fühlte sie nur mit „MILLIONEN MENSCHEN IM LAND“ bzw. Deutschland.

    Die Alte ist echt krass auf dem Höllentripp einer diabolischen PC.

  67. ‚Merkel und Schulz haben sich geeinigt den Wahlkampf auszusetzen aus Rücksicht vor Toten und Verletzten des Anschlages in Barcelona‘ kam vorhin im Radio.
    Ich lach mich schlap. Die Merkel hat dieses Jahr bis jetzt 0 Wahlkampf gemacht.

  68. Wenn aber fette Muselweiber in Burkas oder Niqabs drauf wären, ja dann wärs wohl o.k. gewesen.

  69. Das könnte man auch über Hitler sagen 12 Jahre verlorenes Jahr für Deutschland. Ich fürchte Merkel topp noch Hitler!

  70. Steffen Seibert hat retweetet
    Steffen Seibert?Verifizierter Account @RegSprecher 10. Aug.
    Antwort an @stephanbischoff @cducsubt
    „Kein Wahlkampf, sondern ein Bürgerdialog der gesamten Bundesregierung, 2013 im Koalitionsvertrag vereinbart.“

    ++++++++++++++++

    Anm.: Konnte nichts darüber im Koalitionsvertrag finden. Oder gibt es einen offiziellen u. einen inoffiziellen?

  71. Vorab noch etwas zu dem Urteil.Ich bin bestürzt .Ich bin so bestürzt, dass ich dies mit Worten gar nicht ausdrücken kann.Aber :Jeder einzelne von uns sollte weiterkämpfen und M.Stürzenberge, wenn notwendig, auch finanziell unterstützen.

    A.Merkel diese FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda an derAkademie für Wissenschaften in Ost-Berlin und politische Verbrecherin legte zwischen 1990 und 1999 einen atemberaubenden politischen Aufstieg hin.Einmal sagt sie im RückblicK:“ Unter den Verhältnissen des Westens wäre sie wohl nicht Politikerin geworden „. Was mag das wohl heißen ?

    Neben ihrer Kaltblütigkeit ist das Merkmal BINDUNGSLOSIGKEIT besonders hervorstechend.Sie fühlt sich an nichts gebunden.Weder an eine Partei, an ein Parlament noch an das Grundgesetz.

    Am 31.August 1990, als die letzte Ausschußsitzung des Demoktaischen Aufbruchs stattfand, bittetsie den Chemiker Hans Geislere aus Dresden, sie Helmut Kohl vorzustellen.Hans Geisler ist Kandidat für den CDU-Vorstand.A.Merkel möchte am Vorabend des CDU-Parteitages in Hamburg dem Bundeskanzler vorgestellt werden. Das war dann am Abend des 02.10.1990. Am gleichen Tag haben sich auch Ost-und West-CDU zusammengeschlossen.
    1991:wird sie BM für Frauen und Jugend
    1991/Herbst:dann stellvertretende Parteivorsitzende, anstelle von Lothar d.M.
    1992/93:Vorsitzende des Evangelischen AK der CDU
    1993/06:Landesvorsitzende der CDU Me-Vorpommern
    1994:BM für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
    1995:Präsidentin der Klimakonferenz der UN in Berlin
    1998/Nov:A.Merkel wird Generalsekretärin
    1998/E 12:Heirat in 2.Ehe mit dem Chemieprofessor J.Sauer

    Nach ihrer Wahl zur Generalsekretärin sollte der Parteisologan “ Risiko statt Sicherheit “ lauten.Zuvor hieß er “ Sicherheit statt Risiko „.Unter Merkel als Gen.sekretärin der CDU soll die CDU zur “ modernsten Volkspartei Europas “ werden.Seit Beginn ihrer politischen Laufbahn ging es ihr nie um westliche Werte,, sondern ausschließlich um Macht.Daher die wilde Entschlossenheit auf den obersten Platz anzukommen.

    Weiters brachte sie aus dem STASI-Staat und dem “ Anderland“ ( G.Höhler) die Geringschätzung von Autoritäten mit; nur K.Adenauer und Kaiserin Katharina schafften es auf die liste “ positiver Autoritäten „. Aus dem STASI-Staat kommend, zeigt sie auch zunehmend ein gestörtes Verhältnis zu Rechtsnormen und zur Rechtssprechung.“ Barrieeren und Verbote “ habe sie in der DDR zur Genüge erlebt.Gesetze und Paragraphen wurden so zu ihrerjeweiligen Verfügunsmasse.Je nach Lust und Laune.

    A.Merkel scheut sich auch nicht, die Nachkriegsgeschichte zu verefälschen und bewußt zu lügen.
    In einer Rede vor dem Überseeklub in Hamburg im Jahr 2001konnten und durften die geladenen Zuhörer folgendes hören:
    “ Im Grund war Ende de 80er Jahre für den aufmerksamen Beobachter klar, dass der Zusammenbruch des Sozialismus nicht nicht vor allem darauf zurückzuführen war, dass die Menshen im Osten plötzlich die Freiheit entdeckt hatten. (…..) Vielmehr hat sich ökonomisch einfach etwas verändert, ein Prozeß, den wir heute mit dem Übergang von der Industrie- zur Wissensgesellschaft beschreiben „.

    Und weiter. “ … in dem Moment, wo das Wissen, das Denken, das Humankapital zur wesentlichen Quelle von Wohlstand wurden, da haben die SU und andere sozialistische Staaten den ökonomischen Wettlauf nicht mehr mithalten können …..“Ja, Frau so einfach ist das in ihrer Weltsicht.
    Kein Wort von und über die Freiheit, die sich die Menschen in den sozialistischen Staaten wünschten und auf die Straße gingen.
    Stattdessen “ … dem ökonomischen Wettlauf nicht mehr mithalten konnten „. Das sagt sehr viel darüber aus, was A.Merkel von FREIHEIT hält. Und außerdem so A.Merkel, “ vorher in der Ära des Arbeiter und Bauernstaates, sei es doch gut gelaufen „.

    Es könnte einem speiübel werden, wenn man die Texte der politischen Verbrecherin liest und hört.FORTSETZUNG FOLGT

  72. Normalerweise höre ich mir das dumme Gelaber von Merkel und Co. schon lange nicht mehr an. Aber heute habe ich mir das Wahlkampf- Pfeifkonzert in Hessen angehört. Gezwungenermassen habe ich da einen Teil ihrer Rede mitgekriegt. Es ist so, dass Merkel oft das Richtige sagt, aber in Wahrheit dann genau das Gegenteil tut. Fällt das denn diesen obrigkeitshörigen Gutmenschen nicht auf?

  73. „Solidarität mit dem spanischen Volk“ – altes Sozialistensprech.

    „Solidarität“ hat sie sich die oberste Genossin verkniffen:

    Steffen Seibert?Verifizierter Account @RegSprecher vor 19 Stunden
    Kanzlerin #Merkel hat der span. Regierung ihr Beileid übermittelt, „dem spanischen Volk in dieser schweren Stunde eng verbunden.“ #Barcelona
    https://twitter.com/regsprecher?lang=de
    Steffen Seibert hat retweetet
    BMI?Verifizierter Account @BMI_Bund Vor 7 Stunden
    Anteilnahme nach Anschlag in #Barcelona: Min. #deMaizière hat bundesweite Trauerbeflaggung an Bundesbehörden angeordnet. #BarcelonaAttack

  74. Werde versuchen, allein das Bild am Artikelanfang auszudrucken und unter die Masse zu bringen.
    Sicher werden dann noch Menschen nachdenklicher.

  75. …aber, aber Herr Hübner! Sie enttäuschen mich etwas mit ihrer „Sachbuch“ – Geschichte denn sie wissen doch genau das sich die MASSE der Wählenden nicht von einem BUCH beeinflussen lassen.

    Wenn doch… wo sind denn die Millionen Leser der Sarrazin – Bücher???

  76. Mir schaudert beim Gedanken, wie alle die naiven, bescheidenen Gemüter wieder in den Wahlkabinen stehen und mit pedantischer Sorgfalt ihre Kreuzchen bei der CDU oder einer der anderen regimetreuen Parteien machen werden.

    Dann noch ein schneller treudoofer Blick nach oben („Siehst du, lieber Gott, ich habe auch nicht die böse AfD gewählt!“), und schon verlässt der Dummbürger erleichtert das Wahllokal, weil er seine quälende Verantwortung für sein Leben für vier weitere Jahre an die übermächtige Tante Merkel loswerden konnte.

    2021 wird sich das vermutlich wiederholen, und wenn das Merkel-Monster unsterblich wäre, ginge das so weiter bis in alle Ewigkeit.

  77. Eine etwas vereinfachte Anleitung dazu:

    Das Bild mit der rechten Maustaste anklicken – „Grafik kopieren“ auswählen – In ein Grafikprogramm wie zum Beispiel das kostenlose Irfanview (http://www.irfanview.de/ – der Programmierer ist für eine Spende immer dankbar) kopieren und dort unter „Bild – Größe ändern“ eine höhere Bildpunktezahl eingeben (wichtig ist dabei das Häkchen bei „Proportional“). Einmal schärfen („Bild – Schärfen“) und vielleicht noch mehr Kontrast und Farbe (über „Bild – Farben ändern“), und schon ist es im Prinzip bereit zum Ausdruck im Querformat.

    Sie könnten mittels Grafikprogramm das Plakat zusätzlich noch mittels Markieren per Maus und „Freistellen“ aus dem Foto ausschneiden und mit einer Drehung um 3,7 Grad begradigen, aber das ginge dann auf Kosten der Bildqualität (Verlust von Schärfe), und es müsste überdies zuviel von den Rändern abgeschnitten werden.

    Zweite Möglichkeit: Das Plakat einfach selbst nachgestalten (zum Beispiel in MS Word oder PowerPoint).

  78. @ AlterSchwabe 18. August 2017 at 12:04

    Einen Vorschlag für einen Baustein hätte ich auch:

    WIR ALLE SIND BARCELONA
    oder
    WIR WERDEN UNSERE WESTLICHEN WERTE NICHT AUFGEBEN
    oder
    DAS ALLES HAT MIT NIX ZU TUN

    Weitere Möglichkeiten, besonders geeignet für Demonstrationen „gegen den Terror“ (angeblich):

    Wir schauen nach vorn!

    Wir lassen uns unsere gute Laune nicht verderben!

    Wut – Trauer – OPTIMISMUS!

    Die Terroropfer sind tot oder verstümmelt … WIR aber lebendig und unversehrt!

    Refugees Welcome – jetzt erst recht!

    Lieber tausend Islamisten als ein einziger Rechter!

    Und ganz speziell für Barcelona und den Rest des offenbar ziemlich linksversifften Spanien:

    Deutsche Touristen alle raus – moslemische Flüchtlinge in Massen rein!

  79. BK A.Merkel möchte gerne, natürlich unbemerkt von allen, eine 2.Welle von illegalen Immigranten in die EU anstoßen und ihnen eine dauerhafte Aufnahme ( “ Resettlement “ ) gewähren.

    Nach dem Treffen in Berlin mit UN-Flüchtlingshochkommissar Filippo GRandi und dem Genetraldirektor der IOM ( Internationale Organization for Migration ), William Lacy Swiny, deutete die politische Verbrecherin A.Merkel an, die Eu-weiten zusagten 20.000 auf 40.000 verdoppeln zu wollen.

    Voraussetzun, so A.Merkel, die ehrenwerte Frau, die illegale Einwanderung besser in den Griff zu bekommen. “ … besser in den Griff zu bekommen “ ist wohl ein April-Scherz dieser politischen Vebrecherin A.Merkel. Merkel versicherte für Deutschland, “ daß wir bereits sind, unseren Teil zu tragen „.
    Nein, Frau A.D.Merkel, als ehrenwerte FRau wissen Sie , dass Sie nicht befugt im pluralis majestaetis zu sprechen. Sie sprechen nur für sich, Sie unverantwortliche politische Verbrecherin.
    Das hat das Parlament zu entscheiden oder am besten das deutsche Volk selbst.Es sind Steuergelder, die Sie hier beim Fenster hinauswerfen und ohne rechtliche Grundlage ist.

    Das deutsche Volk muß sich die Steuerhoheit, d.h. die Hoheit über außerordentliche Ausgaben wieder zurückholen.Wer zahlt , schafft an !!!Und die Politiker, ohne Ausnahme, haben den Allgemeinwohl des Staates und dem Wohl des deutschen Volkes zu dienen.Die Politker müssen wieder zu den ersten Diener des Staates werden.

    Im übrigen bin ich dafür, dass jeder CDU-Wähler seine ZWEITSTIMME auf keinen Fall der CDU gibt.
    Wer mit seiner ZWEITSTIMME die CDU wählt, ist mitverantworrtlich für die endgültige politische und kulturelle Zerstörung Deutschlands und des deutschen Volkes.
    JEDER CDU-WÄHLER sollte sich seiner Verantwortung für sich , für Deutschland und den kommenden Generationen bewußt sein: Das heißt, die ZWEITSTIMME eines jeden CDU-WÄHLER gehört der AfD !!!
    NUr die AfD ist die richtige bürgerliche und konservative Partei und die künftige Heimstatt eines jeden CDU-Wählers. Erika Steinbach und andere haben es vorgemacht.

  80. Bekanntlich ist die ehrenwerte Frau Dr.A.Merkel Pysikerin oder sonstwas.Aber diese Frau fühlt sich zu noch höherem berufen und schwadroniert in einem von ihr geschriebenen Artikel in der FAZ vom 18.11.2000 über gesellschaftliche und ökonomische Probleme.

    Den Titel ihres Artikel bzw. den Schlüsselbegriff hat sie sich vom Arbeitgeberverband der Metall-und Elektroindustrie abgeschaut, die für ihre “ INIATIVE NEUE SOZIALMARKTWIRTSCHAFT “ 100 Millionen Euro investierte.

    Ihr Artikel in der FAZ vom 18.11.2000 lautete wie folgt:
    DIE WIR- GESELLSCHAFT.ÜBER DIE NOTWENDIGKEIT EINER NEUEN SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT

    “ Die CDU hat immer eine Politik der falschen Einteilungen abgelehnt. Wir haben keine Politik für Klassen oder Schichten gemacht. Die CDU war und ist die große Volkspartei der Mitte. Ich will auch heute keine Gesellschaft der falschen Einteilungen in sogenannte Modernisierungsverlierer und Modernisierungsgewinner. Ich will eine Wir-Gesellschaft. Das ist eine Gesellschaft, die die Veränderungen durch Globalisierung und Digitalisierung zur Kenntnis nimmt. Das ist eine Gesellschaft, die die Chancen sieht, die für alle darin enthalten sind. Die Wir-Gesellschaft antwortet auf die aus den Veränderungen entstehenden neuen Schutzbedürfnisse. Die Wir-Gesellschaft schafft Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für jedermann durch eine neue Ordnung.

    Voraussetzung dafür ist, die Wirklichkeit richtig zu beschreiben. Wir brauchen eine ehrliche Bilanz darüber, wo Deutschland steht. Denn Ehrlichkeit schafft Gewißheit darüber, wie die Herausforderungen der neuen Zeit angegangen werden müssen, aber auch Gewißheit darüber, wie sie für alle bewältigt werden können. Und so schafft Ehrlichkeit dann Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert.

    Wie wichtig es ist, die Realität zur Kenntnis zu nehmen, zeigt ein Blick gut ein Jahrzehnt zurück. Die Mauer ist 1989 gefallen, aber die Menschen in der DDR haben doch die Freiheit nicht erst 1989 entdeckt. Warum aber dauerte es bis zum Ende der achtziger Jahre, bis der Sozialismus in der DDR, in der UdSSR, in Mittel- und Südosteuropa zusammenbrach? Die wesentliche Ursache liegt in dem Übergang von der Industriegesellschaft zur Informations- und Wissensgesellschaft, der Mitte der achtziger Jahre begann. Informationstechnik und Digitalisierung waren auf dem Vormarsch. Denken und Wissen wurden gegenüber dem Verrichten immer wiederkehrender Produktionsabläufe zum bestimmenden Faktor. Hieraus entstand für die kommunistischen Diktaturen ein Widerspruch, der nicht aufzulösen war: Einerseits sollten die Menschen durch eigenständiges, freies Denken Höchstleistungen erbringen, andererseits sollten sie beim Verlassen des Arbeitsortes diktatorische Mechanismen akzeptieren. Ein geschlossenes System, wie es das sogenannte kommunistische Weltsystem nun einmal war, konnte unter diesen neuen ökonomischen Bedingungen nicht überleben. So gesehen hängen der Beginn des Informations- und Wissenszeitalters, der Sturz der kommunistischen Systeme und der weltweite Siegeszug der Freiheit eng zusammen. Die politische Ordnung der Freiheit, die Demokratie, und eine wirtschaftliche Ordnung der Freiheit, eine marktwirtschaftliche Ordnung, bilden eine Einheit“.

    Mein Kommentar dazu:
    „NEU“ hieß bei Merkel damals mehr Eigenverantwortung, ein Steurdeckel-teuersystem und eine Kopfpauschale in der Krankenversicherung.Nach ihrer verlorenen Wahl 2005 hat sie sich kühl davon distanziert. Trotzdem sind einige Gedanken und Überlegungen doch bemerkenswert, weil sie versucht,
    trotz des Scheiterns damals, sie anderer Form in ihrer Politk unterzubringen.Da bleibt sie sich treu.Schließlich waren es ihre eigenen Gedanken und Überlegungen sowie Formulierungen.

    Schief und falsch ist an diesem Artikel.Das fängt schon beim Titel an. Die “ Wir-Gesellschaft “ verbindet A.Merkel mit der “ NEUEN SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT “ und vergisst dabei, dass die westdeutsch Gesellschaft seit Einführung der sozialen Marktwirtschaft eine individualistische Gesellschaft geworden ist, passend zur sozialen Marktwirtschaft. “ WIR“ verweist auf die Ausschaltung des “ ICH“, auch auf die Verweigerung der Erkenntnis, dass die westdeutsche Gesellschaft, so wie A.Merkel sie erfahren hat, geschichetet ist, und keine klassenlose Gesellschaft darstellt, so wie im Idealzustand einer sozialistischen oder kommunistischen Gesellschaft.

    Schon im Titel des Aufsatzes von A.Merkel tut sich der erste logische Widerspruch auf. Einerseits betont sie die Bedeutung der Wir-Gesellschaft, andererseits verbindet sie aber das “ NEU“ in der Neuen sozialen Marktwirtschaft “ mit mehr Eigenverantwortung. D.h. Wir-Gesellschaft nach Merkel und mehr Eigenverantwortung in einer “ neuen sozialen Marktwirtschaft “ widersprechen sich logisch und auch auf ökonomischer Ebene.

    Und so geht es weiter im Aufsatz dr Physikerin, die über ein nationalökonomisches Thema schreibt und vermutlich in physikalischen Kategorien denkt. Das kann nicht gut gehen.
    Die ersten drei Zeilen des Aufsatzes gehen an dem ursprünglichen Wirtschaftsprogramm der CDU total daneben.Nicht die angebliche Ablehnung der Einteilung ist für die CDU charakteristisch, sondern , dass sich die CDU stark an die Ordopolitik des Walter Euckens angelehnt hat.Stichwort Ludwig Erhard.
    Es geht dabei überhaupt nicht um Modernisierungsgewinner oder- verlierer, sondern um Wohlstand für alle. Hinter dem ersten Gedanken schimmert sozialistisches Gedankengut durch. Es soll weder Gewinner noch Verlier geben, was absolut illusorisch ist in einer funktionierenden sozialen Marktwirtschaft.

    Ihr Begriff der „WIR-Gesellschaft“ ist das Codewort für einen reformierten Sozialismus, so wie er ihrem Vater wohl vorgeschwebt haben mag. Nur eine konstante und rationale Wirtschaftspolitik verbunden mit einem starken Rechtsstaat schafft Entwicklungs-und Entfaltungsmöglichkeiten.
    Alles andere sind sozialistische Träumereien.Eine Wir-Gesellschaft kann nur auf einheitliche emotionale Erfahrungen und Sprachregelungen existieren und funktionieren. Alle sozialistische bzw. diktatorisch geführten Gesellschaften beruhen auf diesem WIR-Gefühl. WIR grenzt sich ab gegen die Anderen, WIR grenzt sich aber auch ab gegen das ICH einer Person oder eines Individuums.

    Globalisierung und Digitalisierung hat bereits jedes Individuum, welches im Arbeitsprozeß steckt, leidvoll zur Kenntnis genommen.Dazu braucht man das Konstrukt einer WIR-GESELLSCHAF nichtT, noch dazu von einer Physikerin, die in einer sozialistischen Gesllschaft promoviert wurde und etliche Privilegien genoß. Allein der Halbsatz “ Der Übergang von der Industriegesellschaft zur Informations-und Wissensgesellschaft …“ klingt so, als würde eine Industriegesellschaft nicht von Information und Wissen, hier Fach-und Expeertenwissen, bestimmt sein.Das ist eine vollkommen falsche Betrachtungsweise.
    A.Merkel ist auch geistig nicht in der Lage zu erkennen, dass der übermächtige Wunsch nach Freiheit, neben dem Versagen der sozialistischen Planwirtschaft, zum Sturz der sozialistischen Ländern geführt.

    Das ist deshalb furchterregend, weil sie in diesem Prozeß der Freiheit überhaupt keinen besondern Stellenwert einräumt.

    FORTSETZUNG folgt, weil der Aufsatz A.Merkels noch weitere Kapitel aufweist.

Comments are closed.