PI-NEWS-Serie zur Bundestagswahl 2017

Warum ich die AfD wähle! (26)

Von NOUWO | Ich wurde Ende der Fünfzigerjahre in einfachen, aber wirtschaftlich und sozial gesicherten Verhältnissen geboren. An meine Kindheit und Jugend in mehr oder weniger ländlicher Umgebung habe ich nur gute Erinnerungen. Zu meiner Volksschulzeit (die Schule hieß seinerzeit wirklich so, manche mögen es heute wohl nicht mehr glauben) hatte ich wenige italienische und überwiegend portugiesische Schulkameraden. Türken kannten wir
da noch nicht.

Die Eltern meiner Schulkameraden waren Gastarbeiter, fleißig, sprachen passables Deutsch und waren freundlich. Meine Kameraden, also die sogenannte zweite Generation, sprachen gutes Deutsch und hatten in der Schule keine Probleme. Ich sehe heute hin und wieder die Eltern, also die „erste Generation“, alle in ihren Achtzigern. Aus ehemaligen Gastarbeitern wurden Mitbürger. Wahre Mitbürger, wie ich meine. Erstaunlicherweise kennen sie mich heute noch und grüßen freundlich.

Nach meinem Abitur ging ich für acht Jahre zur Bundeswehr. Diese Zeit hat mir viel gegeben. Umso erstaunlicher war es für mich, als die Wehrpflicht 2011 unter Schwarz-Gelb ausgesetzt wurde. Dies empfand ich als eine Zäsur.

Danach kamen die „Griechenlandrettung“, die „Energiewende“ und letztendlich die „Willkommenskultur“. Alles schädlich für unser schönes Deutschland. Und vieles am Parlament vorbei, in nahezu totalitaristischer Weise entschieden.

Was ich früher immer noch für nicht realistisch hielt, nämlich dass Merkel einen Plan zur Zerstörung unserer und der gesamten europäischen Gesellschaft verfolgt und Internationalsozialismus ihr Lebensziel ist, ist mir heute Wahrheit. Und alle spielen mit: Gewerkschaften, Kirchen, Medien, NGO´s, Bildungseinrichtungen. Alle.

Ich trat vor einiger Zeit in die AfD ein. Die AfD steht für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Ich bin wirtschaftlich gut situiert, gebildet und tolerant. Also wohl das Gegenteil dessen, als was die „Etablierten“ uns immer zu bezeichnen pflegen. Ich bin ein weißer Mann. Muss ich mich dessen schämen?

Ich weiß, dass man die Zeit nicht zurück drehen kann, und das möchte ich auch nicht. Es ergäbe keinen Sinn. Ich weiß aber auch, dass es alte Werte gibt, die sich im christlichen und aufklärerischen Ursprung finden und die zu erhalten und zu schützen oberste Aufgabe von uns allen sein sollte.

Diese im Grunde humanistischen Werte sind u. a. Gleichberechtigung der Frau, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Vergebung und Nächstenliebe. Viele dieser Werte negiert der Islam.

Da wir weiterhin so leben möchten und sollten, wie wir es bisher kannten und die AfD die einzige politische Kraft ist, die derzeit dafür eintritt, gehört meine Stimme bei der Bundestagswahl 2017 der AfD.


(Wählen Sie auch die AfD? Dann schreiben Sie uns warum! Die besten Einsendungen wird PI-NEWS hier veröffentlichen. Mails unter Betreff: „Warum ich die AfD wähle!“ schicken Sie bitte an: info@pi-news.net)