Von H. | Im Zelt am Rhein bei Godesberg, hinter der Bank der Mutter am Sandkasten (Opfer sieben Jahre, Greiz 2015, Ostpresse schwieg!) , auf der Damentoilette (schon vier Fälle), in der Shoppingmall, am Strand in der Sonne oder auf der Promenade am Abend, bei einem Glas Wein in einer Bodega, mit einem Sommerkleid, auf der Treppe einer U-Bahn, im Tunnel, im Schwimmbad, bei Abiturfeiern, an der Haltestelle, mit dem falschen „Gschau“ und dem falschen Blick… nirgendwo ist man/frau dank Merkels gewissenloser Schrottpolitik mehr vor Umzingelung, Befummelung, Beraubung, Kopftreterei, Messerattacke (über 1.600 allein in der BRD in 2016), Vergewaltigung sicher.

Überall kann man vorsätzlich dschihadkonform überfahren werden oder eine Bombe geht hoch oder es wird in (vor allem koscheren) Einkaufszentren und Cafes um sich geschossen.

Vor zwei Jahren wurden am Hafen von Saloniki schon zwei randvolle Container mit sauber weiß eingeschweißten Kalaschnikows abgefangen, letzte Woche die nächsten 10.000 Gewehre. In und an diversen „deutschen“ Moscheen befanden sich Waffenlager, die frommen Beter rennen mit Macheten und Dönermessern durch die Gegend, um den Willen des angeblich Höchsten an den Kuffar (gern ungeheuer unverschämt, aber harmlos als „Ungläubige“ übersetzt, die richtige Übersetzung lautet aber „die Lebensunwürdigen“) zu vollstrecken. Genau so sind Denke und Praxis der Adepten und Aktiven. In Barcelona flog der Imam, das Vorbild der Dschihadjugend, in die Luft, bevor die Kathedrale in die Luft flog.

Deutschland, ein Einwanderungsland für Radikalinskis 

Wir sind Binnenvertriebene durch den Multikulti-Irrsinn, der ja nach dem Grundsatzprogramm der CDU von 2007, das ja aufs Haar den Thesen von Pegida gleicht (!) – „Laufen Sie denen nicht nach…“ (Angela Merkel), nach 35 Jahren Nichtstunund Wegsehen endlich enden sollte. Schön wärs. Was wir mit den uns Aufgedrungenen erlebt haben füllt Bände.

Heute, zehn Jahre später, ist Deutschland, als sei das ein Naturgesetz, wie selbstverständlich Einwanderungsland für Radikalinskis aller Art aus aller Welt, die sich hier ausleben dürfen, wie sie Bock haben.

Wir müssen dies, wir müssen das. Wir müssen gar nichts. Den Frommen unter den Biodeutschen wird Sonntag für Sonntag der Gutmenschenmist erzählt, der sich angeblich aus dem Wort Gottes ergäbe. Nix von wahr! Lügengemeinden! Lügenkirchen! Auf Tagungen derer, denen Luther zu „ungerecht“, aber Käßmann nüchtern genug erscheint, wird nun gegrübelt, was man vom Islam lernen kann. Siehe Einleitung, falls man das lernen möchte.

Außer „Juden ins Gas“ oder ins Meer, wäre da noch das erst am Teddy, dann an einer Katze oder einem Huhn geübte, ab acht auch an einem eigenen Schaf (kostet 130 Euro, von der Wiese geklaut auch günstiger zu haben) Kehle durchschneiden für Fortgeschrittene, Hand und Fuß abhacken, Steinigen, Frauen vermöbeln, mit Säure übergießen, Ehrenmord nach Händedruck mit dem anderen Geschlecht (muss bei linientreuen Kurden nun mal leider sein), Vagina besäbelt bekommen im Urlaub bei der Familie und breitbeinig aus den Ferien gehumpelt kommen nach (Dänemark oder Schweden oder Finnland oder Österreich oder…) Germony, wo das aussterbende und ständig nur arbeitende Pack so Sch… ist, wenn nicht die Gratiskohle wäre, die, neben den heiligen Aufträgen der Umma, an die kalte deutsche Scholle bindet.

Die wird wegen der ekelhaften Christenreste ausgekoffert, wenn einer von uns ohne Sarg beerdigt werden muss. Hygiene? Alles egal. Die erst relativ kurz hier Lebenden mit Doppelpass oder nachgeschmissener Staatbürgerschaft bestimmen die Regeln. (Ich kann auf 86 biodeutsche Generationen väterlicher und mütterlicherseits verweisen, da weiß Madame Käßmann natürlich ganz klar, woher der dunkelbraune Wind weht).

Wir sind Binnenvertrieben

..wie tausende Deutsche mit uns, denen niemals jemand zugehört und keiner geholfen hat jemals, schon gar nicht die SPD.

Glaubt einer von Euch Lesern, mir würde in, sagen wir mal, Bukarest, ein Bett bezogen, Teddies, Gesundheitskarte, Führerschein, Taxidienst, kostenlose Nachhilfe für meine Plagen und kostenloser Sprachkurs für mich gereicht, Essen gekocht und nach Wunsch serviert, ein Handy überlassen, Klo und Küche geputzt, ein Fahrrad geschenkt, wenn ich morgen mein Ränzlein schnüre, um dort zu leben? Glaubt Ihr, daß ich da irgendwelche Kohle oder gar eine Wohnung für Lau bekäme? Da würde es heißen, Deutscher, hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner. Auf Dich hat hier keiner gewartet.

Geboren in Essen, zu dem ich wohl hier nichts mehr ausführen muss, da gucke ich nicht mal mehr aus dem Autofenster, nichts wie Gas und weg, aufgewachsen in Bielefeld, eine herrliche, saubere, wohlhabende und supergrüne Stadt. Nette Schule, nette Lehrer, frommer, kinderlieber Pastor (er hatte selber sieben Stück) nette, kultivierte Nachbarn. Ruhe, Frieden, topgepflegte Wohnumgebung ohne Grafitti und Müll und Siff. Nie bin ich als Kind in irgend eine auch nur mulmige Situation geraten, der Teuto stand mir zum Wandern mit Butterbrot und Speck offen, alle waren herzlich und hilfsbereit. Heute? Mein tiptoppes Wohngebiet? Fahr mal hin, wenn Du einen Dahlschlag bekommen willst. Bielefeld = Istanbul am Teutoburger Wald.

Heute stehen die Pöbelburschen am Bahnhof, die Grabscher und Fingerreinstecker in der Innenstadt, die „Kesselbrinkdealer“ (Westfalenblatt) und ein zuletzt bei einer Bielefelder Sishabar gesichteter brutaler Türkenrocker im medialen Interesse. Ja, Bielefeld hat aufgeholt auf der nach oben offenen Multikultiwahnsinnsskala. Jedes zweite Kind hat Migrationshintergund. In hoch subventionierten Vereinen wird „Kultur“ gepflegt, d.h. Nachhilfe für Migranten, Fastenbrechen und Zuckerfest etc. Das dient der Integration, sagt das Ministerium und die Brünnlein fließen. Doofdeutschland, die Beispiele sind Million.

Lang ists her, da gab es auch mal prima SPD – Bürgermeister, die hatten Haltung, Kultur, Manieren, Ordnungssinn, kümmerten sich echt bemüht ums Soziale, um die vielen Industriearbeiter der blühenden, von echtem Bürgersinn getragene Gewerbestadt.

Sie waren evangelisch wie Heinemann und hatten Gesinnung wie Gustav Radbruch. Die gabs. Inzwischen links-grün versiffte Scharia-Partei-Deutschlands pur. Das volle Syptomenspektrum in der Nußschale: Genderschwachsinn, Zeichen der „großen Verschwulung“ (Pirincci) allüberall, Transitiontralala, linke Uni, seit den 70-ern pädoanarchische Pädagogenbrutstätte.

Die geistigen Folgen sind merklich

In der Kirche Kabarett und Spott über Jesus, die größten DichterInnen, die größten Musiker, die größten Spender und Wohltäter, alles in die Tonne, wenn sie „für Hitler waren“. Generation superschlau und supergut hat übernommen. Vor allem kriegt man auf die Weise jedes „Projekt“ finanziert, das bei Lichte betrachtet zersetzend und beleidigend ist und überflüssig wie ein Kropf. Ach, das nur am Rande: ein Nachfahre Pastor Bodelschwinghs, das ist der, der Bethel gegründet und die Dächer der Pflegeanstalten recht flach gehalten hat, damit beim jüngsten Gericht die Engel leichter landen können, ist Imam im total islamverseuchten Hameln. „Man“, d.h. die steuerfinanzierte Kirche und der zum Hass auf den Gottessohn und die Juden Konvertierte versteht sich prächtig…

Dann in Berlin studiert. Muss ich dazu noch etwas sagen? Rostlaube, Blockaden, Sit-Ins? Unsere herrschaftliche Altbauwohnung am Tiergarten, von den Insulanern unter tausend Opfern wieder bepflanzt und aufgebaut? Mussten wir verschleudern, nachdem wir drei Jahre renoviert hatten. Bei leicht veränderter Nachbarschaft eben. Wie es da heute aussieht? Fahr mal hin. Heute Zentralgrillplatz für Zuwanderer, rauchgeschwängert den ganzen Sommer. Sie jammern, wir haben keinen Platz, keinen Garten, so kleine Balkone. Heißer Tipp: die echten Berliner haben das auch nicht. Die fragt aber keiner.

Machen kann man da seitens des Senates übrigens nichts, Wir sind in Berlin, wo man nie irgendwas nicht Grünbuntes machen kann, das aber für ganz viel Kohle mit Punktbeförderung.

Lampedusa in Berlin

Ja, Berlin, wo sich zu meinen Studienzeiten nicht nur Monika Berberich in diversen Gremien und in Gegenwart von Genossen wohl fühlte, die sich heute daran nicht erinnern möchten. Berlin, wo eine Truppe dunkler und schwarzer Männer und einiger ebensolcher Kreischweiber nach Fortwerfen der Residenzbescheide einmarschieren und einen Stadtteil besetzen, der alsbald pleite war. Lampedusa in Berlin etc. Man macht es sich gemütlich, pinkelt vom Dach, nervt rum und schon läufts. Sitzt die Grüne Monika Herrmann eigentlich schon hinter Gittern? Ich habe nichts vernommen.

Bonn – Bad Godesberg

Da trugen meine Mutter und meine Oma weiße Leinenkleider und Strohhut nebst niedlichen Täschchen. Man promenierte. Heute dreckiger Salafistenschwerpunkt und nur noch im Besitz eines Bahnhofes, weil es im Buchladen eine Kamera gab, auf dem das liebe Gesicht des Hobbysprengers mit heiligem Antrieb mit hinreichender Genauigkeit zu erkennen war. Auf dem Bahnsteig, wo jeder als Nicht – Fahrgast herumlatschen kann heutzutage ohne Schranke, ohne Kontrolle und ohne Bahnsteigkarte, und sich entscheiden kann, wen er denn heute nach Beraubung mal zusammenschlagen oder auf die Gleise schubsen möchte, gab es keine. Danke, lieber Zeitungsladen!

München

… die ehemals leuchtende Stadt, wo man an Bussi-Bussi, aber nicht an „Ficki-Ficki“ öffentlich und im Rudel dachte, wo man am Hasenbergl durchaus nette Freunde haben konnte, was heute nicht mehr geht. Schwarze Nachtgespenster mit Guccitäschchen und finster blickenden Männern dabei akzentuieren die allgegenwärtigen Kopftuchgeschwader in der Stadt. Wozu eigentlich in der Schule oder Behörde oder im Empfang bei Arzt? Da ist ein Dach drüber. Kopfbedeckungen aller Art sind entbehrlich. Religiöse Symbole wie das Kreuz am Hals der Lehrerin sind verboten, das religiöse Eroberungs – und Unterwerfungssymbol der Geschenkten nicht? Das ist alles nur noch angewandte Schizophrenie.

Den Lenbachbrunnen reißen wir ab. Wird Zeit, daß da ins einstmals stramm katholische, heute rotgrünverdrallte München eine von Terrorkatar bezahlte Großmoschee gepflanzt wird. Ist Idris denn noch nicht so weit?

Apropos Großmoschee: In Schleswig-Holstein, wo man jüngst wieder eine im Biovolk wenig beliebte Minderheit, die „nun einmal da“ ist, als solche staatlich anerkannte, was heißt, daß noch mehr Staatsknete fließen wird, Haus gebaut, alles nett gemacht. Nun steht die Moschee, samt Minarett nahe bei und jodelt jeden Morgen in aller Herrgottsfrühe. Die Berufstätigen freuen sich sehr, die Kinder pennen in der Schule ein. Kopf auf Bank.

Wir Alten haben die Schnauze gestrichen voll

Einige unserer Kinder bleiben hier und kämpfen weiter für sich und die Enkel.

Wir verkaufen Haus und Hof und alles, was wir haben und ziehen nach Ungarn. Da ist das Wetter besser, und die Politik wird nicht von irren verschwulten, absichtlich wehrlosen Bessermenschcliquen dominiert. Merkel gehört vor Gericht gestellt, am besten gestern. Ungarns Schaden soll es nicht sein. Wir werden uns erkenntlich zeigen.

Schulz soll noch einen nehmen und dann in die Produktion und sich noch ein bisschen nützlich gemacht. Memoiren schreiben am wohl verdienten Feierabend ist auch schön, und die FDP soll – wie im Moormerland als Wahlkampfknaller – gern weiter Sisha rauchen für ihren gelb benebelten Daueropportunismus, den sie uns als Politik verkaufen möchte (FDP Programm 2012: „Es darf kein Ihr und Wir mehr geben“ „Legalisierung aller Illegalen“ „Kultursensible, sprich islamtreue, Pflege“ und andere Knüller).

Freiheit statt Sozialismus, ja, das hätten wir gern gehabt, liebe CDU, die bei uns im Landkreis die bodenlose Unverschämtheit hat, „Sicherheit und Ordnung“ zu plakatieren.

Bevor wir abrücken – Geld spenden für die gerechte Sache unseres Vaterlands können wir auch von dort aus – verteilen wir noch Flyer ohne Ende, klären auf und wählen mit beiden Stimmen in Bund und Land AfD – die einzig wählbare Partei in diesem einstmals wirklich herrlichen, aber dank Schröder, Merkel und Konsorten inzwischen total beschickerten Land.

Wenn wir noch die Kraft haben und fit sind, kommen wir wieder, – wenn die AfD, was wir uns sehnlichst wünschen, mit absoluter Mehrheit regiert und die Verbrecher, denen wir diese Zustände verdanken, da sind, wo sie hingehören.

Ansonsten sterben wir eben in Ungarn, wo uns keine Nutten pflegen werden (die ja nach grünem Plan so schön mit Menschen umgehen können und deshalb für diesen Job per se geeignet sind…), umgeben von friedlichen Christen und Juden und ganz ohne den Anblick von Wackelstrom – Vogelshredder – Windrädern und Submissions – Kopftüchern.

In diesem Sinne Eure Eheleute H.


(Wählen Sie auch die AfD? Dann schreiben Sie uns warum! Die besten Einsendungen wird PI-NEWS hier veröffentlichen. Mails unter Betreff: „Warum ich die AfD wähle!“ schicken Sie bitte an: info@pi-news.net)

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. Warum ich die AfD wähle!

    Weil mir „nur“ 30% schon viel zuviel sind.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-will-sich-in-Muehlenberg-oefter-zeigen
    Mit einer erhöhten Präsenz will die Polizei das Sicherheitsgefühl der Bürger im Stadtteil Mühlenberg verbessern. „Wir wollen hier nicht nur schnell mit dem Polizeiwagen durchfahren“, sagte der stellvertretende Polizeipräsident Jörg Müller am Montagabend bei einer Diskussionsveranstaltung der SPD zur Situation im Mühlenberg.
    Hannover. „Wir wollen auch mit Fußstreifen durch den Stadtteil laufen“, kündigte Müller an. Die Polizei müsse sichtbar sein. Bereits seit April ist in dem Stadtteil ein sogenannter Kontaktbeamter als Ansprechpartner für die Bürger unterwegs.
    Der Stadtteil war in den vergangenen Monaten in die Schlagzeilen geraten, weil dort unter anderem ein großer Mangel an Betreuungsplätzen in Kitas herrscht und weil Schulen über mangelnde Unterstützung bei der Integration von Migranten geklagt hatten.
    „Der Mühlenberg ist bei der Menge der Straftaten nicht auffällig“, betonte Vize-Polizeichef Müller. In der gesamten Region erfasste die Polizei im vergangenen Jahr rund 122.000 Straftaten, davon entfielen auf den Mühlenberg etwa 675.

    Müller hob den hohen Anteil der Migranten in dem Stadtteil hervor.

    Er liegt bei 62,5 Prozent, insgesamt in Hannover dagegen nur bei 29 Prozent.

    „Das hat Einfluss auf unsere polizeiliche Arbeit“, sagte Müller, ohne dazu jedoch nähere Angaben zu machen.

    Oberbürgermeister Stefan Schostok kündigte eine umfassende Reaktion der Verwaltung auf die Probleme in dem Stadtteil an. Dazu gehöre die Ausweitung der Arbeit des städtischen Ordnungsdienstes auf die einzelnen Stadtteile.

    Außerdem werde in der Stadtverwaltung derzeit an einem Konzept mit dem Ziel gearbeitet, mehr Eltern einen Betreuungsplatz anbieten zu können. Das Ergebnis will Schostok in drei Wochen vorlegen. <<<

    Wenn das Telefon klingelt …………..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Angeblicher-Enkel-ergaunert-20.000-Euro-von-Seniorin-in-Wolfsburg

    Polizei warnt vor Enkeltrick-Betrügern: Am Dienstag wurde eine 82-Jährige in Wolfsburg um 20.000 Euro betrogen. Ein Mann hatte zuvor bei ihr angerufen, sich als ein Enkel ausgegeben und behauptet, das Geld für den Kauf eines Autos zu benötigen. Als der Schwindel aufflog, war es bereits zu spät.

  2. Eine absolute Mehrheit für die AfD wäre schön, aber ich glaube es nicht. Ich würde schon eine Flasche Sekt köpfen, wenn jeder dritter Abgeordnete im nächsten deutscher Bundestag einer von der AfD wäre.Dann würde Frau Merkel kein erich Honcker mehr sein oder auf dem Martin Schulz kein Adolf Hitler sein wegen fehlende zwei drittel Mehrheit!!

  3. Weil sich das Stadtbild immer mehr Timbuktu und Kabul angleicht.

    Weil der (spindeldürre) 17jährige Sohn einer Bekannten vor ein paar Wochen von 3 Negern „abgezogen“ wurde.

    Weil mir die Blutspur von „Frau“ ❓ Ferkel schon viel zu lang ist.

    Weil ich auch ihre Visage nicht mehr sehen kann.

    http://www.bild.de/politik/inland/alexander-gauland/hoecke-gehoert-zur-seele-der-afd-53032724.bild.html

    AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland (76) legt nach dem Skandal um seinen Angriff auf Aydan Özoguz im BILD-Interview nach. Er verteidigt Partei-Scharfmacher Björn Höcke und geschmacklose AfD-Werbung im Internet.

    BILD: Herr Gauland, die AfD wirbt im Internet mit einem Motiv, auf dem sich blutige Reifenspuren durch Europas Metropolen ziehen.

    Dazu der Slogan: „Die Spur der Welt-Kanzlerin durch Europa“. Geht`s noch geschmackloser? <<

    Weil mir die ganze Entwicklung in den letzten 30 Jahren in dem Land nicht gefällt.

    usw. usf.

  4. Gabs heute schon gute Nachrichten?? ❓

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hamburg-mutmasslicher-islamist-erhaengt-sich-in-zelle-a-1165310.html

    Der 40-Jährige war zusammen mit drei weiteren Männern im Mai dieses Jahres aufgrund von Haftbefehlen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs festgenommen worden.

    Die vier Syrer sollen mutmaßlich Mitglieder der in Deutschland als Terrororganisation eingestuftenn Gruppe Dschabhat al-Nusra gewesen sein.

    Zudem sollen K. und die drei anderen Männer gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen haben. <<<

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arbeitsmarkt-deutschland-koennten-3-3-millionen-fachkraefte-fehlen-a-1165216.html

    Demografie und Digitalisierung könnten Fachkräfte in Deutschland schon bald zum knappen Gut machen: Bis 2040 drohen 3,3 Millionen von ihnen zu fehlen, warnen Forscher – und fordern Gegenmaßnahmen.

    Dabei rechnen die Forscher bereits mit einem stetigen Zuzug von Arbeitskräften aus dem Ausland.

    In allen Szenarien haben sie eine durchschnittliche jährliche Zuwanderung von 200.000 Menschen unterstellt.

    Tatsächlich ist die Zahl der Arbeitsplätze in den vergangenen Jahren aber wesentlich stärker gestiegen, inzwischen werden Arbeitskräfte mehr und mehr zum knappen Gut. <<

    "Menschen" sind/werden leider nicht zwingend Fachkräfte!! ❗

  5. Oh, ich hab die Schnauze auch voll, so gestrichen voll von der ganzen linksrotgrünschwarzen Scheisse, das kann ich fast keinem erzählen in meinem Umfeld. Mir wäre es lieber, der ganze Irrsinn würde lieber heute als morgen krachend in sich zusammenfallen als dieser langsame Verwesungsprozess Deutschlands, das von innen aufgefressen wird.
    Es wäre mir auch egal, ob uns Russen, Polen oder Marsmännchen vom Merkelregime befreien. Hauptsache, dieser Irrsinn endet!

  6. Da kommen einem stellenweise die Tränen 🙁
    Viel Glück und alles Gute in Ungarn!!!

    Wir werden weiter kämpfen, auch für Sie, damit Sie ihren Lebensabend doch noch in Deutschland verbringen können!

  7. Schulz:
    „SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz nannte Gauland in der „Neuen Westfälischen“ (Bielefeld) den „Spitzenhetzer der AfD“. Dessen Äußerungen zu Özoguz seien „ein ungeheurer Vorgang und eindeutig rechtsextremes Vokabular““
    aus
    http://www.tagesspiegel.de/politik/vorwuerfe-der-volksverhetzung-gauland-bezeichnet-strafanzeige-gegen-ihn-voellig-verfehlt/20258850.html

    Gabriel:
    „Nach der Grünen-Urwahl zeigt sich SPD-Chef Sigmar Gabriel zuversichtlich für einen Regierungswechsel im kommenden Jahr. Es gebe jetzt das gemeinsame Ziel von SPD und Grünen, nicht nur die Regierung Merkel abzulösen, sondern „rückstandsfrei zu entsorgen“, sagte Gabriel am Montag in Berlin. Er sei sicher, „dass wir gute Chancen haben, das zu schaffen“.“
    aus
    http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahlkampf-spd-legt-rentenkonzept-vor/7378700.html

    Maddiiin,
    machse feddich!

  8. DeutscheWerte 30. August 2017 at 14:19

    Naja und 59,2% CDU, wohl nachdem sie AfD-Punkte übernommen haben.

    und genau DAS ist das hinterhältige. Könnte mir schon vorstellen, dass sich einige am Wahlomat orientieren 🙁

  9. Das interessiert aber die Merkel nicht..
    .
    Nach der Wahl geht der Terror erst richtig los..

    .
    Unsere Städte müssen in Multikulti-Kloaken verwandelt werden und auf den Straßen muss Blut fließen. Unsere Renten- und Sozialsysteme sollen vernichtet werden, nur Millionen für illegale Asylanten.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Insa-Umfrage

    Mehrheit der Deutschen lehnt Familiennachzug von Flüchtlingen ab

    Nicht nur die Wähler der AfD, sondern auch eine deutliche Mehrheit der Deutschen sprechen sich gegen den gesetzlich vorgesehenen Familiennachzug von Flüchtlingen aus. Angela Merkel will sich noch nicht festlegen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168126248/Mehrheit-der-Deutschen-lehnt-Familiennachzug-von-Fluechtlingen-ab.html
    .
    .
    NIEMAND stellt sich die Frage..
    .
    WAS haben wir Deutsche überhaupt mit Syrien zu tun?
    .
    NICHTS! GAR NICHTS!

    .
    Alle Welt und jede Gruppierung bombt oder bombte in Syrien und alle Syrier sollen zu uns..
    .
    Was läuft hier falsch?
    .
    Die sollen nicht flüchten.. die sollen ihr Land wieder aufbauen…
    .
    ..verdammt nochmal..
    .
    MERKEL MUSS WEG!

  10. Entsorgen !

    Sigmar Gabriel wollte 2012 die ganze Regierung Merkel „entsorgen“
    und zwar „rückstandsfrei“ !

    Tagesspiegel:
    „Es gebe jetzt das gemeinsame Ziel von SPD und Grünen, nicht nur die
    Regierung Merkel abzulösen, sondern rückstandsfrei zu entsorgen, sagte
    Gabriel am Montag in Berlin“.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahlkampf-spd-legt-rentenkonzept-vor/7378700.html
    _____________________
    „Rückstandsfrei“ hört sich irgendwie nach Krematorium an, oder wie
    seht ihr das ?

  11. Wenn der Gottvater des Rechts Thomas Fischer noch einen Funken Charakter im Ranzen hat,
    dann muss er auf der Stelle eine Anzeige gegen Gabriel und alle anderen wegen Volksverhetzung tätigen.

    Wenn nicht, Thomas,
    donn geh´in doi Bett!

  12. Mein Wahl-O-Mat-Ergebnis:

    NPD 72,4 %
    AfD 59,2 %
    DM 53,9 %
    FDP 44,7 %
    DIE LINKE 44,7 %
    CDU/CSU 44,7 %
    SPD 35,5 %
    GRÜNE 32,9 %

    Meine beiden Stimmen bekommt unabhängig davon selbstredend die AfD!!!

  13. OT
    Wieviel Islamisch Gefährder haben
    Antrag auf Familien nachzug Gestellt?
    Tip:
    Liebe Islami im Fall der Fälle sich
    durch alle Instanzen Klagen.
    Kostet auch nichts Bezahlt der Deutsche Staat.
    Es kann nur noch besser werden
    deshalb AfD

  14. Ich würde AfD wählen weil
    Angela Merkel die Frau meiner Albträume ist,
    Martin Schulz nicht so niedlich watschelt wie meine Angie,
    C. Wolfgang Lindner der Stefan Petzner der FDP ist,
    Fatima Roths Kichererbsenpüree eine Vorstufe von Diarrhöe ist,
    Sarah Wagenknecht noch immer Karl-Marx-Stadt sagt.

  15. So weit, so gut. Aber nicht jeder hat eben die Möglichkeit, hier zu verschwinden!
    Viele , die jeden Monat mit dem auskommen müssen, was uns das Drecks-Asylanten-Pack übrig lässt haben kaum eine Chance, das Land zu verlassen. Klingt immer schön einfach, wir gehen nach Ungarn oder woanders hin, aber nicht jeder kann das finanziell absichern. Sollen jetzt alle Millionen Deutsche die Koffer packen und los ziehen? Meint ihr nicht, das auch Ungarn bald sagen werden:https://www.youtube.com/watch?v=TDEpLi-9WU8……….
    Ich will keinem zu nahe treten, aber genauso das ist ja gewollt,das die Dunkeldeutschen resignieren und gehen. Übersetzt eigentlich nur das:Die Flucht nach vorne antreten durch aktives Handeln versuchen, eine schwierige Lage zu bewältigen; versuchen, sich aus einer Notlage zu befreien ….
    Die Flucht nach vorn antreten gehört nach Berlin vor den Bundestag, begleitet von Stalinorgeln und Kampfpanzern, unterstützt von Millionen Menschen, deren Land vernichtet werden soll. Irgendwann wird auch Ungarn dicht machen und was bleibt dann?

  16. Wahlomat: Die Fragen sind ziemlich hohl formuliert. So das ich meist mit ja/nein aber Antworten würde.
    Wie bei mir eine 40% Übereinstimmung mit den Grünen zustande kommt ist solchen Sinnlosfragen wie:
    „Die Gesamtzahl der Nutztiere in den landwirtschaftlichen Betrieben einer Gemeinde soll begrenzt werden können.“
    geschuldet:

    Frage: Für die Aufnahme von neuen Asylsuchenden soll eine jährliche Obergrenze gelten.
    Die CDU/CSU ist hier NEUTRAL,
    Begründung ACHTUNG:
    „Für die CDU ist jedoch eine jährliche Obergrenze nicht das richtige Instrument.
    Für die CSU ist eine Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr notwendig für eine gelingende Integration.“

    Fazit:
    Bundeszentrale für politische Bildung
    Staatliche Ebene: Bund
    Stellung: Nicht rechtsfähige Bundesanstalt
    Aufsichtsbehörde: Bundesministerium des Innern
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundeszentrale_f%C3%BCr_politische_Bildung

    Ergebnis?

  17. Ich denke,
    der Thomas und viele andere werden jetzt nolens-volens einen 180^-Rittberger versuchen,
    von „entsorgen“ zu „Anatolien“.

  18. Heute Abend gibt es wieder Islamunterricht für Fortgeschrittene.
    In der Sendung Make Love will man uns nun beibringen das die Vielehe des Islams doch viel besser wäre.

  19. ….damit dieser Schwachsinn aufört:

    Polizei Dresden geht bei Pegida gegen Bananenflaggen vor

    https://www.morgenpost.de/politik/article211745987/Polizei-Dresden-geht-bei-Pegida-gegen-Bananenflaggen-vor.html

    Die größte Verbecherin aller Zeiten, bricht millionenfach Gesetze, bricht die Verfassung, Ihren Eid….

    Und diese Schmierlappen, haben die HUTZ, sich für solch einen Schwachsinn einzusetzen?

    Schämen sollten sich diese Lappen von der Schwuppizei….die sind oberpeinlich…schon 3 x musste ich den Polizisten (da Handlanger des Regimes hier) helfen..

    Kommt mal klar, Ihr Lappen und macht euren Job endlich!

    Verräter in Uniform!

  20. Unsere Gemeinde ist Pleite!
    Alle Gelder nur noch für Islamis,
    alles läuft im Notbetrieb

    Förderverein für unser Schwimmbad
    (Grundschule der VB vor Ort) Funkt
    SOS……
    Deshalb
    Schwimmuntericht für Deutsch Kinder!
    Statt Sprach kurse für Neger..
    Nur noch die AfD hat einen Plan!
    PS
    Bürgermeister CDU Redet den Gutmenschen nach dem Mund, wie im Rest der Republik

  21. @frozibaer http://www.pi-news.net/warum-ich-die-afd-waehle-29/#comment-4247472

    Mit Verlaub, es ist sehr schwierig, ein sogenanntes AfD Lied zu präsentieren, das allen gercht wird, weil Musik ein weites Spektrum hat und vor allem Geschmacksache ist.
    Einige werden den Song gut finden, andere werden sich die Ohren zuhalten.
    Das hier präsentierte Lied ist gut gemacht, dagegen kann man nichts einwenden, solange man innerhalb der Kategorie „einfach gestricktes Kinderlied mit E-Gitarre “ bleibt.

    Dazu stellt sich die Frage, wozu es gebraucht werden soll. Soll es etwa auf allen Parteitagen anstelle der Nationalhymne gesungen werden?
    Nein, es ist ok, wenn jede Band von Volksmusik über Pop und Rock bis Techno ein konservativ angelegtes Lied schreibt und es verbreitet, das wäre sogar wünschenswert.

    Aber DAS AfD LIED gibt es nicht und wird es hoffentlich auch nie geben.

  22. Eilmeldung: Ukraine deportiert russische stalinisten-journalistin von life-news.ru wegen hetze gegen das ukrainische volk.soeben nach moskau geflogen.wann fliegt Özoguz wegen hetze gegen das deutsche volk???? Fragen über fragen

  23. Bitte das begehbare „Wahlprogramm“ der CDU besuchen, das offenbar wie folgt gestaltet ist:
    https://www.cdu.de/haus

    Beim Eingang werden die Geldbörse zur Verwaltung übernommen und der Mund zum Schutz vor Missverständnissen zugeklebt. Sogleich geht es zum Tempelraum, in dem der Sonnenkönigin gehuldigt wird — nach 15 Minuten stürmischem Applaus öffnet sich die Tür zum Erlebnispark in der zweiten Etage, in dem die ANTIFA den Bürgern die Brillen entglast. Zügig mit einem kräftigen Tritt in den Rücken geht es zurück in den ersten Stock, in dem Chirurgen und Ingenieure mit Messern und Macheten lustige Schnitzereien machen. In der Fitnessabteilung ertüchtigt sich der Bürger mit Antanzlektionen bevor er in der Aula Blockflötenunterricht erhält. Weiter geht es durch den leeren Kulturraum von Frau Özoguz zum Genderlabyrinth, in dem die Dame von Welt etwas erleben kann. Abschliessend wird der Besucher mit Halil und Halal auf die nächsten vier Jahre CDU eingestimmt.

  24. Warum ich AFD wähle?
    Weil ich drei Kinder habe!
    Manchmal hadere ich mit meiner späten Geburt, die heute keine Gnade ist. Wäre ich Rentner, zöge ich samt Familie auch nach Ungarn. Ein Häuschen nahe der österreichischen Grenze habe ich mir schon im Internet (via google maps) ausgeguckt; man wird ja noch träumen dürfen…
    Andererseits beginnt sich hier der Wind zu drehen und man muß standhalten! Das sind wir unsren Vorfahren schuldig! Meine Familie wurde aus ihrer angestammten Heimat vertrieben, ich werde freiwillig nicht gehen!
    Tröste mich da immer mit einem Satz Bismarcks an seine fromme Gattin Johanna: „Wir sind nicht auf dieser Welt, um glücklich zu sein und zu genießen, sondern um unsere Schuldigkeit zu tun.“

    Ceterum censeo AFD esse eligendam!

  25. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82012686/slogan-bei-sed-geklaut-unbekannte-machen-stimmung-gegen-cdu.html

    Diese primitiven Systemlinge von T-online merken noch nicht einmal, wenn mit Satire Wahlkampf gemacht wird…
    Die sind so dämlich und verbreiten diese köstliche Satire auch noch überall kostenlos mit ihrer peinlichen aufgesetzten Empörung über angebliche Fake-News!!!

    So dämlich waren auch die vielen kleinen Staasioffiziere und Politsekretäre in der DDR – mit klugen und intelligent-doppeldeutigen Witzen haben sich viele DDR Bürger auch gerne ihre Scherze mit den lächerlich-peinlichen steifen spießigen Systemvertretern erlaubt.

    Die von T-Online sind genau so eine Sorte Systemlinge – die eigene rotzfrche Propaganda und tägliches AfD und Trump-Bashing durchpauken wie Sudel-Ede-von Schnitzler in besten Tagen, aber wenn andere mit Satire Propaganda machen, dann ist das sofort Staatszersetzend böse und verfolgungswürdig!

    Pfui,Ihr seid so eklige kleine Untertanen und Drecksschreiberlinge bei T-Online, Ihr müßt Euch in Grund und Boden schämen, mit Eurer deutschen Vergangenheit heute nach Kaiserreich,Hitlerreich und Kommunismusverbrechen heute schon wieder gegen alles Andersdenkende zu hetzen und zu propagieren!

    Was zahlt Euch Merkel???Welche schwarzen Koffer wechseln grade wieder über den Finanzverbrecher auf Rädern?

  26. Selbst bei einem fulminanten Mehrheiten Sieg der AfD würde der Krieg erst so richtig in Fahrt kommen, da die hirngewaschenen Linkskranken die Anarchie für rechtens erklären und die Barrikaden nie mehr zu brennen aufhören würden. Selbst der Maddin würde Steine werfen, und das Ferkel würde sich vermummt den randalierenden Horden anschließen…. (Satire!)

    Was also passieren müsste, um geordnete Verhältnisse zu schaffen,wie das von vielen gewünscht ist, ist vielen gar nicht klar. Linksextremismus raus aus den Köpfen, aber wie?

  27. „…wo uns keine Nutten pflegen werden (die ja nach grünem Plan so schön mit Menschen umgehen können und deshalb für diesen Job per se geeignet sind…)“

    Ist das eine offizielle Position der Grünen? Das würde natürlich die gesamte Migrationsthematik völlig neu aufrollen! Dann sage ich doch nur: Her mit den kleinen Kolumbianerinnen, Mongolinnen etc. Und Göring-Eckhardt und Konsorten haben DANN eben KEIN Recht, sich mit der Kalaschnikow am Flughafen in Positur zu setzen!

  28. Marmorkuchen 30. August 2017 at 14:28

    Das mit den Waffenfunden in und um Moscheen hätte ich gern mal belegt.
    Es geht nicht an, daß hier Vermutungen zu Tatsachen umgebogen werden.
    —————————————————————-
    Ich gebe Ihnen einen heißen Tipp: Ein paar bezeichnende Worte und ab nach Google! Ich könnte ja zwei/drei Links einsetzten, aber Hirn muss auch bewegt werden. Ist übrigens erst Tage her seit dem letzten gigantischen Waffenfund.

  29. rene44 30. August 2017 at 15:36

    Was also passieren müsste, um geordnete Verhältnisse zu schaffen,wie das von vielen gewünscht ist, ist vielen gar nicht klar. Linksextremismus raus aus den Köpfen, aber wie?
    ——————————————————
    Ich denke mal, dass zuerst die Medien wieder Bewegungsfreiheit kriegen müssen. Mit Sicherheit stinkt vielen Reportern und Moderatoren die aufgezwungene politische Korreknes. Das ist doch völlig unnatürlich. Die Menschen unseres Landes kommen normalerweise nicht als Lügner und Betrüger auf die Welt. Darum ist ja auch eine der Forderungen der AfD die nach Abschaffung der GEZ. Wenn es wieder eine gemeinsame Sprache gibt, dann kommen auch die gemeinsamen Ideen.
    Man darf auch eines nicht vergessen: Nichts ist so erfolgreich, wie der Erfolg. Wir schaffen das – ohne Merkel und Genossen!

  30. @ rene44 30. August 2017 at 15:36:

    Selbst bei einem fulminanten Mehrheiten Sieg der AfD würde der Krieg erst so richtig in Fahrt kommen, da die hirngewaschenen Linkskranken die Anarchie für rechtens erklären und die Barrikaden nie mehr zu brennen aufhören würden

    Ja. Viele Leute überschätzen die Politik. Das ist nur ein winziger Teil der Machtstruktur – im Grunde mehr eine Propagandamacht als eine Wirkmacht.

    Wenn IRGENDEINE Bundesregierung – ganz gleich, ob von einem AfD-ler, Frau Merkel, Herrn Schulz oder sonstwem – die Grenzen schließen und mit dem großen Massenabschieben anfangen würde, hätten wir mit ganz großer Wahrscheinlichkeit eine Farbenrevolution. Alle Zutaten dafür sind da, sehr gut ausgebaut und in ständigem Training. („Kampf gegen rechts“)

    Die Kreise, die diese Zustände wünschen, lassen sich von Politfiguren nicht in die Suppe spucken. In der Tat kooperieren die aktuellen Politiker perfekt, aber wenn sie das nicht tun, sind auch noch andere Truppen da. Wir haben sie doch alle beim G20-Gipfel gesehen. Und ich glaube nicht, dass die Antifa das Übelste un Brutalste ist, was wir im Land haben… Und die Medien sind auch noch da. Nicht nur die einheimischen, sondern auch die internationalen. Da sind schnell rechteckige Schnauzbärtchen auf einen Regierungschef platziert und rührselige Geschichten von brutal zusammengeschlagenen friedlich demonstrierenden Flüchtlingen…. und der ganze Gutmenschenpöbel auf der Straße und bei jedem Wasserwerfereinsatz eine empörte Meldung in der Weltpresse. Wir kennen das doch aus anderen Ländern!

    Ganz so einfach ist das nicht.

    Aber wir werden das nicht erleben. Es gibt erstens keine 50% für die AfD und zweitens würde ich davon ausgehen, dass man es sich auch spätestens dann bei der AfD anders überlegt und sich rasant CDUisiert, wenn man erklärt bekommt, was mit „alternativlos“ in Wirklichkeit gemeint ist.

    Änderungen werden wohl anders kommen.

  31. An die Eheleute H.:
    Zunächst mal: toll geschrieben! Just beim Lesen hatte ich im Hintergrund die Ungarn-Karte am PC geöffnet, dazu eine Immobilienseite.
    Ich hing da fest an diesem Objekt:
    „Von privat: Grundstück 1.211 qm groß, liegt südlich in der Nähe des Plattensees in einer ruhigen Seitenstraße, mit Nußbäumen umsäumt. 128 qm großes EFH (Bungalow) mit Nebengebäuden zu verkaufen. 4,5 Zimmer, 2 Bäder. Mit Ziggelbrunnen und Pumpe. Grundriss des Hauses L-förmig. Im einspringenden Eck überdachte Terasse mit Zugang zum Haus. Alle Fenster und Terassentür mit massiven Jalousien ausgestattet u.v.m. Preis 25.000,00 Euro.“ Und NEIN, da fehlt keine Null.
    Da ich NICHT in das geerbte Haus in Deutschland einziehen werde, bleibt nach dessen Verkauf noch etwas übrig, was ich gern in Ungarn umsetze und konsumiere. Die Steuerlast dürfte da auch nicht so hoch sein.
    Vielleicht sieht man sich ja…

  32. Bei mir hat beim Wahlomat die AfD „gewonnen“, wie erwartet. Ich wähle sie auf jeden Fall, genau wie der Kunde, bei dem ich heute arbeiten war. Der hat die Veränderungen in seinem Umfeld in Berlin auch so satt – sich fremd im eigenen Land zu fühlen, umgeben von Kopftüchern, Vollverschleierten und Ausländern/Doppelstaatlern ohne Intergrationshintergrund/mit Sozialschmarotzertum.

  33. Grade eben den Wahlomaten besucht…

    87,5% Übereinstimmung mit der AfD!!
    sonstige Blockparteien: 59% CDU, Rest <40%

    Ist einfach nur eine Bestätigung, denn mein Grund die AfD zu wählen, sind meine vier Töchter.

  34. Werte Eheleute H.
    Leider gibt es wohl noch zu wenige Mitmenschen in diesem deutschen Land, welche so tiefgründig über das politische Treiben nachdenken.
    Meine Hoffnung läuft jedoch nicht ins Leere, wenn man fast täglich zwar geringen Kontakt zu Mitmenschen bekommt. Es ist schon erbaulich, die Meinungen wahrzunehmen. Nur müssen diese Menschen dann auch zur wahl gehen und der Alternative mit einem Kreuz zum Erfolg verhelfen.
    Weit verbreitet ist immer der Spruch: Wir können ja nichts daran ändern!
    89 haben wir auch was verändert, weil wir genug hatten von der politischen Lügerei. Raus aus dem Fernsehsessel und ran an die Volksverblöder.

  35. Sehr anrührender Beitrag.
    Ob die Ungarn indes begeistert sein werden, wenn paar Millionen Deutsche dort siedeln wollen sei dahingestellt.

    int 30. August 2017 at 14:23

    Von „rückstandsloser Entsorgung“ sprach auch ein Trittin seinerzeit mit Blick auf die Regierung Kohl.

    Die Aufregung um Gaulands (völlig berechtigte und angemessene) Wortwahl ist an Verlogenheit kaum zu überbieten.

  36. Harpye 30. August 2017 at 16:11
    In Ungarn sind Immobilien in ausreichendem Maß zum Verkauf im Angebot.
    Warum dies so ist, kann ich zwar nicht sagen, aber ich war vor etwa fünf Wochen dort, bei Verwandschaft. Jedoch Vorsicht beim Kauf von solchen, weil diese nicht immer so gebaut sind, wie man den Kaufpreis fordert. Ich als Baufachmann würde sehr vorsichtig rangehen, nachdem wir uns dort ein paar „Hütten“ angesehen haben.

  37. >
    Freiheit statt Sozialismus, ja, das hätten wir gern gehabt, liebe CDU, die bei uns im Landkreis die bodenlose Unverschämtheit hat, „Sicherheit und Ordnung“ zu plakatieren.
    <
    Allein an dieser Art der Geringschätzung des dummen Volkes, sollte man – kurz vor der Wahl – erkennen,
    dass es höchste Zeit für die einzige Alternative in der Opposition ist!

    Brave Leute und CDU/CSU Wähler!:
    Niemand kommt in die Hölle, wenn er, oder sie die AfD wählt!

    Vergleicht einfach nur die Politik der heutigen CDU/CSU mit der
    von z.B. Helmut Kohl oder Franz Josef Strauss.
    Da muss jedem denkenden Menschen doch etwas auffallen!

    Also, nachdenken und wählen,
    bevor wie beim Roulette – "Nichts mehr geht…"

  38. mistral590 30. August 2017 at 14:47
    Irgendwann kann man halt net mehr.
    Ich komme z.B. aus Hessen und hier gibt es sogar so islamschleimende christliche Biodeutsche die sogar noch ein christliches Kind anmachen, dass mit seinem mohammedanischen Vater diskutiert und in ihrem ‚der Islam ist Frieden – Flow‘ in Privatgespräche einmischen, kein Brocken arabisch sprechen, über den Islam nix wissen, nie den Koran gelesen haben und sich das Kind dann schon auf arabisch weiter unterhalten muss, damit die biodeutsche Besserwissereinmischung aufhört?

  39. Kaladhor 30. August 2017 at 16:44
    Grade eben den Wahlomaten besucht…

    87,5% Übereinstimmung mit der AfD!!
    sonstige Blockparteien: 59% CDU, Rest <40%

    Ist einfach nur eine Bestätigung, denn mein Grund die AfD zu wählen, sind meine vier Töchter.
    ——
    Wenn ich 4 Töchter hätte, dann würde ich nicht nur die AfD wählen, sondern nur noch für
    die Bewahrung und Bewachung der Kinder aktiv sein.

    Ein unerträglicher Gedanke, dass harmlosen Mädchen Leid, von geisteskranken irren "Einzeltätern"
    zugefügt wird!

  40. AFD ist die letzte Chance !!!!
    Ich liebe mein Land !!
    Ich würde für mein Land,die Kultur, die Errungenschaften
    sterben !!!

    „Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!“

  41. als Wessi mit „vor-wende-erfahrungen“ kann man das o.g. nur zu gut verstehen!

    @Clint Ramsey 30. August 2017 at 14:04
    just eben im TV ein bericht über die Polizeiaktivitäten aufgrund des schwunghaften Drogenhandels in FF-Main rund um den Hauptbahnhof.
    dort die Gegend ist ein sog. „Multikultiviertel“ in dem knapp 70% ausländer leben.
    umgerechnet aufs Stadgebiet, in dem -laut Bericht- NUR….gut 30% Ausländeranteil herscht.
    und wir alle wissen ja, WAs für Herkunfts- Länder das großenteils sind.

    das ist in etwa so als hätte ich ein Auto, das 70% seines Motors kaputt hat, aber zum glück ist die Karosse „NUR“…zu 30% verrostet…

    Drogendealer laut Polizei dort übrigens zum ganz überwiegenden Teil aus Somalia und norafrika, also da wo man sich fragt, warum die überhaupt hier sind, selbst wenn sie nicht dealen.

    etwas über 10 % der täter „haben deutsche Staatsbürgerschafft“…

    klar, vermutlich sind davon wiederum 80% Kuffnucken mit dem geschenkten Pass, das wirkt sich dann auf die Fake-statistiken günstiger aus, wenn da auch „Deutsche“ in gewissen mengen auftauchen….

  42. Moggy73 30. August 2017 at 19:02
    Your comment is awaiting moderation

    ….es wäre ganz toll, wenn es eine Stichwortliste gäbe, mit den Schlagwärtern und Zeichen die man nicht verwenden sollte um diesen Automatismus zu umgehen.
    Danke-..

  43. Ein wunderbarer Artikel. Stilistisch wie inhaltlich. Vielen Dank dafür!
    Die Idee, jetzt schon nach Osteuropa überzusiedeln. Wenn dereinst die verbliebenen Kuffar vertrieben werden, wer weiß, ob die Osteuropäer dann noch bereit sind Millionen gender-verschwulten, poli-korrekten, rotgrünen, frühsexualisierten Westeuropäern Asyl zu gewähren.

  44. Welche Stimmabgabe stinkt Merkel UND Schulz am meisten?
    Nur mit Stimmen für die AfD zeigt man deren den Widerstand!

  45. Vielen Dank für den tollen Text. Für mich der beste der Serie warum ich AFD wähle.

    Euch alles Gute in Ungarn, inzwischen ist es wohl fast überall auf der Welt besser als in der BRDDR.

  46. Wer trotzdem die CDU/CSU , SPD, Grüne, Linke, FDP wählt, ja der wählt auch, dass die beschriebenen Morde, Körperverletzungen, Vergewaltigungen, etc. weiter exponential steigen werden. Und wenn es ihnen für ihre eigene Sicherheit schon egal sein mag – so sei ihnen gesagt: wer dies wählt, der macht sich mitschuldig an jedem seiner Mitmenschen, den es dann trifft.
    Also noch mal Klartext, wer die o.g. wählt, ist in Zukunft mitschuldig an all den Verbrechen, die der illegal eingewanderte Abschaum dieser Welt begehen wird.
    Und das muss man den potentiellen Wählern der Altparteien so klar sagen. Wählen ist nicht nur ein Recht, man übernimmt auch Verantwortung für sich und seine Mitbürger.

  47. Ich wähle die Afd weil ich den Umgang der angeblich freien Presse mit der Afd nicht für demokratisch sondern für nationalsozialistisch halte -und ich hoffe die Verantwortlichen dafür landen dort wo sie hingehören
    und wo ihre Väter auch hingehört hätten

  48. @ Eheleute H
    Leider wird es mit jedem der auswandert schlimmer. Von Ungarn aus werdet ihr nichts verändern.

Comments are closed.