Interview mit israelischem Frensehsender "Channel KAN 11"

Alice Weidel: Das Judentum gehört zu Deutschland!

Die derzeit unter ständigem Beschuss der deutschen Lügenpresse stehende Spitzenkandidatin der AfD zur Bundestagswahl, Alice Weidel, hat dem israelischen TV-Sender Channel KAN 11 vor kurzem ein Interview in Berlin gegeben. Die Hauptfrage der israelischen Reporterin war, warum Juden die AfD wählen sollten. Weidel verwies auf den islamischen Terror, der kaum einer Bevölkerungsgruppe so vertraut sein muss wie den Juden aus Israel, wo Autodschihad, Messerintifada und islamische Suizidbomber seit langem zum Alltag gehören. Weidel erinnerte an die schlimmen Anschläge in Deutschland und positionierte sich nicht nur klar gegen Kampfbet-Veranstaltungen in unseren Straßen, sondern auch gegen den Islam. Diese Art der Provokation gehöre verboten und mit hohen Geldstrafen belegt. „Ich will das hier nicht haben. Der Islam gehört unter diesen Vorzeichen nicht zu Deutschand“, so Weidel. Das Judentum, das Teil des bürgerlichen Rückgrats in Deutschland sei, gehöre hingegen ganz klar zu Deutschland. Sie sprach sich gegen Doppelstaatsbürgerschaft und die islamische Verschleierung aus. Eine klare Position, die keinen Raum für Verleumdungen in dieser Richtung lässt. (Video gefunden auf Quotenqueen)