Die "New Jerusalem Apostolic Church" in Birmingham

Messerattacke in Kirche

Birmingham: Christen während Gottesdienst niedergestochen

Wie britische Medien berichteten, habe am Sonntag gegen 11 Uhr ein mit einem großen Messer bewaffneter 46-jähriger, nicht näher beschriebener Mann versucht, in die New Jerusalem Apostolic Church in Birmingham, wo sich etwa 150 Gläubige zum Gottesdienst versammelt hatten, zu stürmen. Kirchgänger sollen ihn aber daran gehindert haben weiter in die Kirche vorzudringen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Schließlich sei der Angreifer von der Polizei überwältigt worden. Ein 33-Jähriger wurde ins Krankenhaus gebracht, der Täter festgenommen. Laut Polizei habe es sich um eine vorsätzliche Tat gehandelt (was auch sonst bei dem Tathergang). Terrorismus schließe man aber aus, so die Polizei. Es werde nun Anklage wegen versuchten Mordes erhoben.