Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Vorwahl-Panik der etablierten Mächte in Politik und Medien nimmt absurde Züge an. Denn ein gar schreckerregendes Gespenst geht um in den Zentralen und Schlafzimmern derjenigen, die das schöne und fleißige Land zwischen Flensburg und Konstanz, zwischen Aachen und Görlitz im alleinigen, alleinseligmachenden Besitz wähnen – das Gespenst eines AfD-Erfolgs am 24. September 2017.

Das gesamte Parteien- und Medienkartell ist sich einig: Alexander Gauland ist ein Volksverhetzer. Und gegen Alice Weidel wird ein obskures, vier Jahre altes E-Mail präsentiert, das ihre bislang verheimlichte rechtsextremistische Gesinnung belegen soll.  Zudem  attestiert ausgerechnet Zensur-Minister Maas Teilen des AfD-Programms „Verfassungsfeindlichkeit“. Und der nach Gewichtsverlust auch von baldigem Amtsverlust bedrohte SPD-Schwadroneur Sigmar Gabriel jammert über den bevorstehenden Einzug von „Nazis“ in den Bundestag.

Aus all dem muss geschlossen werden: Nicht Hundert-Prozent-Martin, auch nicht – trotz massivem publizistischem Artilleriefeuer – Feinripp-Lindner und schon überhaupt nicht das grüne Neutrum Göring-Özdemir sind das Ereignis des Wahlkampfs, sondern die böse, böse AfD. Offenbar sorgen die vollen Säle bei Veranstaltungen der neuen nationalen Kraft, die Protestaktionen bei der Merkel-Tournee und aus gutem Grund nicht veröffentlichte Umfragewerte der AfD bei etablierten Mächten für tiefe Verunsicherung, ja Verzweiflung.

Tiefpunkt der demokratischen Kultur in Deutschland

Deshalb ist für die letzten 14 Tage vor dem Wahltermin noch mit einer Steigerung der Schlammschlacht gegen die AfD zu rechnen.

Es wäre absolut keine Überraschung, wenn nicht schon an einem gemeinsamen Aufruf der beiden kirchensteuerabhängigen Amtskirchen zur Nichtwahl der neuen „Nazis“ gearbeitet würde. Und gewiss werden auch die Repräsentanten von Unternehmer- und Industrieverbänden bereits gedrängt, für den Fall des Einzugs einer „Nazi“-Fraktion in den Berliner Reichstag mit Massenarbeitslosigkeit infolge eines Zusammenbruchs der Exporte ins links regierte Griechenland zu drohen.

Auch dürften sich doch sicher im sexuellen Vorleben von Alexander Gauland, Björn Höcke oder Nicolaus Fest noch irgendwelche Ferkeleien erfinden lassen, die von der Springer-Presse, SPON und T-Online gerne verbreitet werden. Außerdem ist es nun höchste Zeit, zumindest die parteieigenen Wahlhelfer dahingehend zu sensibilisieren, dass eine Wahl nicht unbedingt von den Wählern, sondern manchmal doch besser von den Zählern entschieden werden sollte.

Auf die AfD-Mitglieder und potentiellen AfD-Wähler, das sei vorausgesagt, warten noch zwei harte Wochen, in denen ihnen jede Menge weitere Gründe geliefert werden, den absoluten Tiefpunkt der demokratischen Kultur in Deutschland nach 1945 zu beklagen. Doch das hilft nicht und tut auch der Stimmung nicht gut. Deshalb gilt: Ignoriert die Schlammschlacht, ignoriert die Drohungen, ignoriert die Diffamierungen!

Setzt stattdessen die Helme auf, zieht die Panzerwesten an, haltet die blaue Fahne des Mutes zur Wahrheit so hoch wie nur möglich! Der Tag des Sieges am 24. September wird der Tag der Niederlage der Anti- und Pseudodemokraten. Das aufgewachte, das hellwach gewordene Deutschland hat Grund zu gelassener Vorfreude. Den Ärger und die Wut überlassen wir gerne dem Dunkeldeutschland von Merkel, Maas, Gabriel, Chulz, Slomka und allen anderen!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

168 KOMMENTARE

  1. OT

    wieder sexuelle Vielfalt
    Überfallartige Vergewaltigung

    Gestern gegen 2 Uhr befand sich eine 28-jährige Münchnerin auf dem Weg in eine Diskothek in der Garmischer Straße in München. Auf dem Weg dorthin wurde sie plötzlich von hinten gepackt und in ein Gebüsch gezerrt. Der Täter brachte die Frau in Bauchlage, zog ihre Hose herunter und vergewaltigte sie. Danach flüchtete er.
    Quelle:
    http://ingolstadt-today.de/lesen–pol11917%5B39444%5D.html

    Affenghane bei der Arbeit
    Bundespolizeidirektion München: Afghane der Schleuserei beschuldigt
    Quelle:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3732365?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

    Neue Rentensicherer aufgegriffen
    Bundespolizeidirektion München: Sechzehn Migranten am Südbahnhof aufgegriffen – Lebensgefährliche Fahrt nach Deutschland
    Quelle:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3732507?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

    Törke erwischt
    Bundespolizeidirektion München: Fingerabdrücke lügen nicht – Türke muss 952 Tage ins Gefängnis
    Quelle:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3732402?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

    p-town

  2. Dieses Mal sind die „Nazis“ die Guten und die „linken Weltverbesserer“ die Zerstörer! Wer am 24.9. etwas anderes als die AfD wählt, der verdient den Untergang und wird ihn auch bekommen! Alle anderen können mit nur zwei richtigen Kreuzen alles zum Guten wenden 🙂

  3. Interessant ist hier in LU auch, dass alle Wahlplakate noch hängen. Nur nicht die Plakate der AfD. Sie wurden abgerissen, zerstört oder verschwanden. Sogar die Plakate der Piraten oder der MLPD blieben verschont. Nur eben die der AfD nicht. Irgendetwas läuft hier in Buntland nicht demokratisch rund.

  4. Ob jemand Braunfaschist, Rotfaschist, Ökofaschist oder Islamofaschist ist egal. Faschisten ist für mich nicht wählbar. Wenn die AfD wirklich Nazi wäre dann würde bestimmt kein Jude dort Mitglied sein. Die etablierten Parteien sollen achtpassen das Sie nicht versehentlich Juden als Nazis beschimpfen wie Martin Schulz. Ich würde mich persönlich nicht wundern wenn die Kartellparteien vom Staate Israel als Hamasterroristen gelistet werden! Israel stellt sich auf den Standpunkt wer Juden oder Ihre Ehepartner als Rechtsradikale bezeichnet ist ein Hamasterrorist. Martin Schulz wird in Israel als Hamasterrorist gelistet!

  5. DAS SAGT DOCH ALLES!
    ++++++++++++++++++
    .
    Prof. Dr. Max Otte wählt AfD!
    .
    Der einzige CDUler mit Verstand!
    .
    Werte Foristen,
    .
    nur ganz kurz. Der bekannte Ökonom Prof. Dr. Max Otte (seit 1991 CDU-Mitglied) hat eben auf seinem Twitter-Account bekannt gegeben, dass Merkel für ihn unwählbar ist und er daher AfD wählen wird.
    .
    Da Max Otte ein renomierter Ökonom und landesweit bekannt ist, und man ihn nicht als „Nazi, Rechstradikalen, Wendeverlierer etc.“ diffamieren kann, ist seine Aussage ein wahrer Paukenschlag.
    .
    .
    Max Otte? @maxotte_says 3 Std.Vor 3 Stunden
    Mehr
    .

    #Bundestagswahl @AfD Angela Merkel ist für mich nicht wählbar. Ich wähle diesmal AfD. Prof. Dr. Max Otte, CDU-Mitglied seit 1991.

    https://twitter.com/maxotte_says

  6. Die Stimmung und der Zuspruch in der Bevölkerung für die #AfD war noch nie so gut wie zur Zeit. Es wird ein politisches Erdbeben geben.

  7. Natürlich AfD!

    Ich nehme es als gutes Omen, daß jetzt unser gesponsertes AfD-Plakat zehn Tage unbeschadet überlebt hat.

    Volle Kraft voraus, AfD!

  8. Die gleiche Beobachtung hier in WW. Ein guter Freund hängte das AfD Plakat wieder hin und wurde von vorbeifahrendem PKW- Fahrer bepöbelt.

  9. @ Pforzheim brennt

    Die Linken waren noch nie die Guten. Die linken Drecksverbrecher haben schon die Weimarer Republik mit ihren Mordbanden ins Chaos gestürzt, was eine Gegenreaktion zur Folge hatte und die Nazis an die Macht brachte.

  10. rob567 11. September 2017 at 17:43

    Die Stimmung und der Zuspruch in der Bevölkerung für die #AfD war noch nie so gut wie zur Zeit. Es wird ein politisches Erdbeben geben.
    ———————————————–
    Das Gefühl habe ich auch. Egal mit wem man redet, irgendwie haben alle die Schnauze voll von den unfähigen Nichtsnutzen von den Altparteien.

  11. Ich bete das die AfD mindestens 25 % bekommt. Dann kann die Verbrechen der Merkel im Untersucherugnsausschuß untersuchen. Dann kann die AfD auch gegen das Netzwerkdurchsetzunggesetz (Facebook) Verfassungsbeschwerde einlegen. Heiko Maas hat Angst das dann ans Tageslicht das er die Verfassung mit Füße tritt und deswegen ein Extremsit ist. Deshalb ist er so dünnhäutig!

  12. Würd die AfD jede dritte stimme bekommen dann hat die afD ein Vetorecht bei Verfassungsänderungen. Dann wäre der ESM niemals durch Parlament gekommen. Merkel kann dann keine Verfassung mehr ändern!

  13. lorbas 11. September 2017 at 17:51

    Beim STERN arbeitet man schon fieberhaft an den Höcke-Tagebüchern.
    ********************************************************

    🙂 🙂 🙂

  14. Einfachheit ist das Resultat von Reife.
    #
    – Volkes Reife, Volkes Wille wird kommen zur Wahl.
    AfD in den Bundestag und heraus mit aller vertuschten Wahrheit zur Öffentlichkeit!
    Her mit Fakten zum Umschwung,
    Prost !

  15. Irrwisch 11. September 2017 at 17:40

    Hier in Hamburg kann man das zwar auch beobachten, habe selbst 2 wieder aufgehängt. Man kann aber auch eine andere Entwicklung beobachten: Die Wahlplakate der Etablierten werden zwar nicht zerstört aber dafür bekritzelt. Da entwickeln sich regelrechte Dialoge zwischen linken und rechten Eddings.

    Vormals war das bekritzeln von Wahlplakaten eine linke Domäne.

  16. Für Deutschland!
    .
    Für unser deutsches Volk!

    .
    Wir AfD-ler müssen uns für die Abwehrschlacht rüsten und gegen die degenerierten Altparteien die Stellung halten und zum Angriff übergehen.
    .
    .
    AfD – Artillerie
    .
    https://youtu.be/JKCvfKjTZX8

  17. Bitte heizt in den sozialen Medien dem Lindner ein. 2016 warb er noch auf „refugees welcome“ – Plakaten für mehr illegale Einwanderung, jetzt behauptet er, diese „ordnen“ zu wollen.

    Viele Viele Viele alte Menschen gehen diesem Schwindler derzeit leider auf dem Leim.

    Bitte PI, leiert da mal etwas an, wenn ein paar dutzend Leute ihm unbequeme Fragen auf seinen Facebook, Twitterkanälen usw stellen, kann sich Lindner nicht mehr so leicht weg ducken!

    Heute bekam ich bereits eine verzweifelte Mail eines FDP – Wählers, ich solle bitte aufhören ihn mit Fakten über Christian Lindner zu „verunsichern“, man solle ihm doch mal eine Chance geben, die hätte er doch verdient, er hat doch gute Ideen usw…

    Der Mann ist Zahnarzt…
    Als ich ihn fragte, ob er die Refugees, die Lindner 2016 noch begeistert haben wollte, kostenlos ohne Abrechnung behandelt, brach er den Kontakt leider ab…

  18. In einer funktionierenden Demokratie werden von den Medien normalerweise die Regierungsparteien kontrolliert und kritisiert. Das in diesem Land aber massiv gegen Oppositionelle vorgegangen wird, das erinnert wirklich an schlimme Zeiten.

  19. Sogar die Plakate der Piraten oder der MLPD blieben verschont.
    Irrwisch 11. September 2017 at 17:40

    Das ist immerhin ein kleiner Trost. Ich wünsche beiden viel Erfolg, am besten 4,9 Prozent.

  20. Also mir gefällt das. Chips, Cola, katalanische Eiscreme geniessend auf der Veranda mit dem Laptop sitzen und die Psychopathen beobachten wie sie Anti-AfD-Amok laufen. Die kollektive Einheitshetzmeute ist doch so doof, dass sich die Balken biegen.

    Heute war katalanischer Nationalfeiertag mit einer gigantischen independencia-Demo in Barcelona. Halb Katalonien war da. Bin vor Ort. Sollte unbedingt thematisiert werden: das ist AfD-Stoff. Es könnten 400.000 Leute gewesen sein meldet gerade elmundo.

    Und die deutsche Einheitspresse interessiert sowas im Prinzip einen Dreck.

  21. Ach du Sch……, wem habe ich da schon meine Stimme gegeben? Gauland, der Nazi-Verbrecher, Weidel, diese ultrarechte Bazille.,,, Höcke, dieser … ich kann es gar nicht beschreiben …. Ach, könnte ich das doch rückgängig machen, ….blöde Briefwahl!
    @ westwoodtom: Auch schon aufgefallen? Wieso gab es in MT und WEB keinen AfD-Direktkandidaten, den man hätte wählen können? Sauerei hoch Drei!
    MfG C.

  22. Ruud 11. September 2017 at 17:55

    Heute bekam ich bereits eine verzweifelte Mail eines FDP – Wählers, ich solle bitte aufhören ihn mit Fakten über Christian Lindner zu „verunsichern“, man solle ihm doch mal eine Chance geben, die hätte er doch verdient, er hat doch gute Ideen usw…

    Solchen Leuten ist nicht zu helfen. Die wachen erst auf wenn es zu spät ist.

  23. Ist das der Nazi Wahlkampf 1928 😉
    Mein Nazi , dein Nazi , Nazis sind für uns alle da.
    So ist das Motto der Politischen Volksverräter der Links.Grün-Versifften CDU/CSU Apaklas .
    Ist also Franz Joseph Straus ein Nazi ?
    Das würde nach dieser Versifften Denke ja zutreffen .
    Aber Strauß warnte ja schon zu Lebzeiten vor Rot -Grün . Nur das sie in der CDU/CSU heimisch ist , konnte er ja nicht Ahnen.
    Ist das die Angst vor der Deutschen Souveränität 2020 ?
    Ich denke ja . Da werden Köpfe rollen und das wissen die Versifften ganz genau und wollen keine Partei die sich an Recht und Ordnung hält.
    Geschweige das Deutsche Grundgesetz einhält und auch sich daran Richtet .
    Deutsche währt euch , Wählt AFD , denn AFD ist OK !

  24. @ Tomaat

    Ja, aber sie behaupten auch, dass die Proteste organisiert seien und die Demonstranten mit Bussen angekarrt werden würden, also quasi wie auf dem Majdan. Das ist eine bösartige Unwahrheit.

    Es ruft ja niemand dazu auf, die Leute kommen einfach, weil sie lange genug verarscht worden sind.

  25. Cendrillon 11. September 2017 at 18:00

    Also mir gefällt das. Chips, Cola, katalanische Eiscreme geniessend auf der Veranda mit dem Laptop sitzen und die Psychopathen beobachten wie sie Anti-AfD-Amok laufen. Die kollektive Einheitshetzmeute ist doch so doof, dass sich die Balken biegen.

    Heute war katalanischer Nationalfeiertag mit einer gigantischen independencia-Demo in Barcelona. Halb Katalonien war da. Bin vor Ort. Sollte unbedingt thematisiert werden: das ist AfD-Stoff. Es könnten 400.000 Leute gewesen sein meldet gerade elmundo.

    Und die deutsche Einheitspresse interessiert sowas im Prinzip einen Dreck.

    Die Einheitspresse berichtet nur über Vorkommnisse von Relevanz.

    z.B. Wenn in China ein Sack Reis nach „rechts“ gekippt ist.

  26. Bei der Münchner Abendzeitung und der Münchner TZ ist es auf einmal merkwürdig still bei Thema Mails um Frau Weidel. Der ursprüngliche Artikel mit über 50 (pro) Kommentaren ist nur noch über die Suchfunktion aufrufbar und aus dem Ranking verschwunden. Dementi? Entschuldigung? Fehlanzeige! Die Schlammschlacht geht einfach mit der nächsten Meldung in Kürze sicher dreckig weiter.

    OT: Eine Münchnerin (28) wird auf dem Weg ins Feierwerk (nachts, 10.09.17, 02:00Uhr) in Untersendling plötzlich gepackt und vergewaltigt. Der Täter brachte die Frau in Bauchlage, zog ihre Hose herunter und führte den Geschlechtsverkehr durch, so der Wortlaut des Berichtes der Polizei. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkler Teint; schwarzer Pullover mit Querstreifen.
    Das Feierwerk ist genau wie das Kafe Marat in München ein Treffpunkt linker Zecken.
    Trotzdem wünsche ich so etwas meinem ärgsten Feind nicht!

  27. Ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn auf Gaulands oder Höckes Laptops plötzlich Kinderpornographie oder andere Hinweise auf verbrecherische Aktivitäten gefunden werden, nachdem die Polizei die Geräte auf Grund eines „Anonymen Hinweises“ untersucht hat. Alle Bekannten AfD – Mitglieder, die nicht durch Immunität vor einer überraschenden Haussuchung geschützt sind müssen m.E. damit rechnen, dass man über einen Trojaner irgendwelches illgales Material auf ihre Rechner schleust, um ihnen die fraglichen Inhalte dann öffentlich um die Ohren zu hauen- verbunden mit dem Vorwurf, den Schweinkram selbst heruntergeladen zu haben. Einige Leute von der Antifa sind durchaus versiert im Umgang mit Computern. Auch sehr schön: Drogen in einem Kofferraum oder einer Wohnung deponieren, die man dann plötzlich aufgrund eines „anonymen Hinweises“ finden kann.
    Eigentlich bin ich bisher davon ausgegangen, dass Jörg Haider damals durch einen Unfall ums Leben kam. Aber wenn ich sehe, wie massiv aus jeder Richtung gegen die AfD angestänkert wird- zunehmend auch mit ehrlosen, hinterhältigen Methoden, bin ich mir nicht mehr so sicher. Die AfD wird den Altparteien zu gefährlich- etliche Hinterbänkler müssen um ihre bequemen Posten fürchten, wenn sie aus dem Bundestag verdrängt werden. Nein, ehrlich- je verzweifelter die Etablierten werden, desto gefährlicher wird es für Mitglieder und Unterstützer der AfD.
    Haider (FPÖ) war zwar tatsächlich sehr rechtslastig, aber deshalb musste er sicher nicht sterben. Er ließ sich nur nicht korrumpieren und in das System einfügen. Hinzu kam, dass er bei Teilen des Volkes beliebt war. Somit wurde er zum Störfaktor in der Proporzrepublik Österreich. Und wenn die AfD weiter auf Kurs bleibt und am Ende wirklich trotz aller Verleumdungen und „Enthüllungen“ mit einem Zweistelligen Ergebnis in den Bundestag einzieht, rückt man ihr am Ende noch mit geheimdienstlichen Methoden auf die Pelle. Verschwöhrungstheorie? Nun, erinnert euch mal an die Barschel – Affäre. Für Uwe Barschel endete das Drama damals tötlich. Politische Morde sind also auch bei uns möglich- grundsätzlich kann so etwas in jedem Land passieren. Im übrigen- wie tief muss man sinken, um in der Öffentlichkeit Mutmaßungen über Frau Weidels Gesundheitszustand anzustellen? (Stichwort „Bulemie“) Wenn das statthaft ist, dann mache ich das jetzt auch: Angela Merkel leidet – auch, ich lass das lieber. Sonst bekomme ich in den nächsten Tagen irgendwann in den frühen Morgenstunden noch Besuch.

  28. AfD = veni, vidi, vici

    Alles gut, solange die etablierten Politdarsteller nur nicht vergessen, dass große Teile der Bevölkerung die „Nazis in blau“ gewählt haben.

    Ganz unter uns – die Bevölkerung kann noch VIEL mehr, was sich früher oder später zeigen wird.

  29. Auf diesen ganzen Nazi-Quatsch fallen doch sowieso nur noch die richtigen Angsthasen herein.
    Habe heute nach längerer Zeit wieder eine Bekannte getroffen. Sie sagte, dass sie auch richtig sauer auf die Verräterregierung ist und ihre ganze Familie die AfD wählt. Na, geht doch.

  30. Fawkes 11. September 2017 at 18:14
    ____________________________

    Noch 13 Tage….das ist sehr lange!

    Ich hoffe, die lassen sich nicht noch eine False – Flag einfallen.

    Reisewarnungen seitens der Türkei, insbesondere, nicht auf Wahlvranstaltungen der Etablierten, großen – Parteien zu gehen…besorgt mich etwas.

  31. Ja, hoffentlich lässt sich keiner der potentiellen AfD-Wähler von dieser Schlammschlacht beirren. Aber gerade denen, die hier in diesen Foren präsent sind, kann dieses Übel nichts anhaben. Egal, was noch aus den Ecken gekramt wird, welche Verleumdungen noch zu Tage treten, an meinem Entschluss wird sich nichts ändern. Ich wähle die AfD, komme was da wolle. Ich verachte diese ganze Regierung, schlimmer noch, als ich früher zu DDR-Zeiten die SED-Bonzen gehasst habe.

  32. Ich denke, dass die Springerpresse mit dem Angriff auf Alice Weidel ein klassisches Eigentor geschossen hat. Auf die personellen Verstrickungen zu Lindners Frau ist bereits hingewiesen worden und auch auf die Ungereimtheiten in der angeblichen Mail selber. Kein Mensch aus dem nationalen Lager käme beispielsweise auf die Idee, anstatt Zigeuner den Kunstbegriff „Sinti und Roma“ in die Tastatur zu hämmern und kein einziger Patriot würde die Verräterclique in Berlin mit dem Wort „Schweine“ titulieren, da Beleidigungen von Tieren hier unüblich sind. Das klingt eher alles nach Antifanten-Sprache.

  33. Das ‚Gespenst‘ AfD geht nicht um, nein es wird mit ordentlicher Stärke, kerngesund und lebendig in den kommenden Bundestag einziehen. Auf die erste Sitzung bin ich gespannt. Werden die Altparteien unter Protest aus dem Bundestag ausziehen wenn die AfD einzieht? Das wäre ja was. Im Übrigen vertraue ich völlig auf die Urteilsfähikeit vieler Bürger und ihr feines Gespür für Ungerechtigkeiten, wenn sie denn qua ‚Schlammschlachten‘ verteilt werden.
    Die FDP hat heute ihr Migrationsprogramm vorgestellt. Sie will ‚Migrationszentren‘ in jedem Bundesland, Versorgung der ‚Flüchtlinge‘ mit Sachleistungen und sofortige Abschiebung der nicht anerkannten ‚Schutz- und Beutesuchenden‘ noch aus diesen Migrationszentren heraus. Bravo. Auf die Frage einer Journalistin diese Forderungen klängen wie von der AfD antwortet Lindner: „Die AfD habe in diesen Punkten einen Wahlkampfkniff angewendet und alles von der FDP nur abgeschrieben.“ – Monnoman da bleibt mir erst mal die Luft weg bei so viel Niederträchtigkeit.

  34. Es herrscht die gleiche Situation wie im Spätsommer/Herbst 1989 in der DDR. Das System ist kurz vor dem Kollaps. In der DDR wurden alle Andersdenkenden als Konterrevolutionäre bzw. subversive Elemente bezeichnet, heute sind alle „Abtrünnigen“ Nazis und rechtsradikal. Damals wurden viele Andersdenkende „zugeführt“ (bitte googelt mal nach diesem Begriff, falls Ihr ihn nicht kennt, alle ehemaligen DDR-Bürger im entsprechenden Alter werden sich 100%ig daran erinnern.), heute werden Andersdenkende verprügelt (von Schlägertrupps UND der Polizei, siehe Afd-Anhänger in Halle) bzw. in den Medien verbal hingerichtet.
    Damals hat das Volk gewonnen, weil es den Mut hatte, den Bedrohungen zu widerstehen. Bei dem heutigen Volk bin ich mir da teilweise nicht so sicher…
    Damals wurde der Druck Tag für Tag größer, ich denke der endgültige Auslöser war die Beschränkung der Reisefreiheit nach Tschechien. Heute wird der mediale Druck immer größer, jeden Tag denke ich, dass es nicht hasserfüllter in den Medien zugehen könnte. Und jeden Tag gibt es eine schäbige Steigerung. Irgendwann muß sich dieser Druck entladen, dieser Tag kommt bald. Fragt sich bloß, wie sich die „bewaffneten Organe“verhalten werden.
    Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass wir Deutschen uns nicht von den Volksverrätern in der Regierung und Ihren Geifer spuckenden Medienhuren auslöschen lassen.

    es schreibt Euch ein äußerst aufgebrachter Sachse, der schon 1989 auf der Straße war und heute dabei ist, durch „persönliche Gespräche“ möglichst viele Afd-Wähler zu akquirieren.

  35. Ich befürchte auch, dass sich unsere Schattenregierung noch ein paar Schweinereien wird einfallen lassen. Es geht für diese internationalsozialistische Clique aus Geheimbündlern um weit mehr als nur um Deutschland. Ein richtiger Hammer würde mich nicht wundern.

  36. Hugonotte
    11. September 2017 at 17:35
    Dann bleibt zu hoffen, dass der Michel die Manöver erkennt und gerade deshalb die AFD wählt.
    ++++

    Wohl nur die politisch Interessierten!
    Die Dussels werden von den bekloppten Lügenmedien nach wie vor manipuliert und linksbunten Dreck wählen!

  37. Demonizer 11. September 2017 at 17:48

    rob567 11. September 2017 at 17:43

    Die Stimmung und der Zuspruch in der Bevölkerung für die #AfD war noch nie so gut wie zur Zeit. Es wird ein politisches Erdbeben geben.
    ———————————————–
    Das Gefühl habe ich auch. Egal mit wem man redet, irgendwie haben alle die Schnauze voll von den unfähigen Nichtsnutzen von den Altparteien.

    Ähnliches kann ich auch vermelden.
    Habe mich einmal informiert. Bei den AfD Wahlkampfständen am Samstag hat es regen Zuspruch gegeben. Mehr als vor 4 Jahren. Am Stand seien auch direkt Mitgliedsanträge ausgefüllt worden.
    Hausbewohner haben beim KV der AfD angerufen und sich beschwert das vor ihrem Haus an einem Zaun (öffentlich) ein ESSPÄDÄ Plakat hängen würde und ob sie nicht AfD Hohlkammerplakate bekommen könnten um diese aufzuhängen.
    Bei Gesprächen mit Kollegen, Bekannten, Nachbarn und Zufallsbekanntschaften spürt man das sehr viele diesmal anders (AfD) wählen werden.

  38. Wirklich krass in welche Richtung Deutschland driftet. Mittlerweile glaube ich, dass auch die Wahlauszählung massiv zuungunsten der AFD manipuliert werden wird.

  39. Am 15.09 Startet die größte Werbekampagne im Internet und den Sozialen Medien die Deutschland je gesehen hat – von der Afd – Werbebudget 5 Mio€, die Medien werden schäumen wie nie!

  40. Vagabondo
    11. September 2017 at 18:31
    Ich befürchte auch, dass sich unsere Schattenregierung noch ein paar Schweinereien wird einfallen lassen. Es geht für diese internationalsozialistische Clique aus Geheimbündlern um weit mehr als nur um Deutschland. Ein richtiger Hammer würde mich nicht wundern.
    ++++

    Das denke ich auch!
    Vermutlich werden die linksbunten Drecksmedien ca. 2 Tage vor der Wahl behaupten, dass Gauland kleine Katzen tottritt, alte Omas vergewaltigt und asylbetrügende Neger ganz ohne Senf auffrißt!
    Oder so ähnlich.

  41. @aufbruch 11. September 2017 at 18:25

    Ich glaube das die Schäden in Deutschland so massiv sind das diese Schweineregierung mit ihrer Schweinepresse machen kann was es will, denn Einzug der AfD kann man nicht mehr verhindern, nur die Höhe des Wahlergebnis ist manipulierbar.

  42. Cendrillon 11. September 2017 at 18:07

    Schade, dass Pegida nicht so reinknallt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168529816/Wollen-Sie-einen-politischen-Richtungswechsel-nach-der-Wahl.html

    <<Es wird wohl leider keinen eindeutigen Richtungswechsel geben, da es wieder auf eine Groko hinauslaufen wird…aber ich wäre schon sehr erfreut, wenn es durch die AfD endlich mal wieder eine richtige Opposition geben würde.Hätte die AfD am 24.9.
    15 % würden in unserem Hause die Sektkorken knallen!<<<<

    https://www.welt.de/vermischtes/article168541374/Ihre-Leiche-lag-30-Meter-von-der-Polizeistation-entfernt.html

    Anwohner fühlen sich in Anbetracht der hohen Kriminalität „alleingelassen“.

    Tatsache ist allerdings, dass der Berliner Tiergarten zu den gefährlichsten Plätzen Berlins gehört.

    So wurden allein im Bereich zweier Straßen innerhalb des Parks im ersten Halbjahr des Jahres 2017 bereits fast doppelt so viele Straftaten registriert wie im ganzen Jahr 2016. ❗

    Während die Zahl der Delikte im vergangenen Jahr noch bei 26 lag, verfolgte die Polizei zwischen dem 1. Januar und dem 14. Juni 2017 bereits 45 Straftaten.

    Dabei handelte es sich vor allem um Diebstähle von Fahrzeugen.
    Dazu kommen Körperverletzung, Raub und Sexualdelikte.

    Doch auch im Hinblick auf die ganze Stadt ❗ verzeichnet die Polizei einen Anstieg der Kriminalität.
    Berlin gilt als „Hauptstadt des Verbrechens“. Einer aktuellen Auswertung der Polizeistatistik zufolge, die der RBB vorgenommen hat, steht der Alexanderplatz in der Skala der Kriminalitätsschwerpunkte an erster Stelle.

    Zwischen 2008 und 2016 hat sich die Zahl der dort begangenen Delikte nahezu verdoppelt. ❗

    2016 wurden dort 7820 Straftaten gezählt.

  43. fozibaer

    Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ?
    Es ist mir ein Rätsel !

  44. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Schon-130-Anzeigen-wegen-sexueller-Belaestigung

    Bundesweit sorgte Mitte Mai dieses Jahres das deutschlandweit mutmaßlich erste Urteil gegen einen Grapscher für Aufsehen.

    Das Amtsgericht im sächsischen Bautzen verurteilte einen 27 Jahre alten Libyer zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten ohne Bewährung, weil er einer 34-jährigen Frau gegen ihren Willen auf offener Straße dreimal an den Po gefasst hatte.

    Der Amtsrichter, der mit dem nach eigenen Worten „exorbitanten Strafmaß“ ein Zeichen setzen wollte, verwies auf die hohe Straffälligkeitsquote des erst seit März 2016 in Deutschland lebenden Asylbewerbers. Der Mann war auch wegen Ladendiebstahls und Schwarzfahrens bereits auffällig geworden.

    Sexuelle Belästigung kann nach der Reform des Sexualstrafrechts nach Angaben der Staatsanwaltschaft Hannover mit Geldstrafen und Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren bestraft werden.

  45. Wer Dekadenz ,Machtgeilheit und grassierende Blödheit der politischen Führerschaft, in Reinkultur erleben will,möge sich die Moritat über den Irrläufer Napoleon Schulz zu Gemüte führen.Und leider,leider, ist dieser als Politiker getarnte Kommödiant kein Einzelfall sondern Legion.Wir erleben gerade die hemmungslose Entblätterung und Demaskierung der vormals als „Demokraten“ bekannten Belegschaft des Bundestages.Irrwitzige ,über lange Legislaturperioden ,ohne nennenswerte Opposition ,dahindümpelnde Berufspolitiker fühlen sich um ihren Schlaf gebracht.Der Grund ihrer Schlaflosigkeit besteht im unerwartenden ,plötzlichem Weckruf einer vom Volk gewünschten Demokratiebewegung namens AfD.Darauf war man nicht gefasst ,der Schlag kam unerwartet ,ein Volk was seine eigenen Rechte fordert,was sein erwirtschaftes Vermögen gerne zum Nutzen der Erwirtschafter sieht,unglaublich,sprach der Schmerkel die Taube war auf Hasenjagd,was tun was nur machen ,jetzt hilft nur noch die Friede .Und so begab man sich in die Welt- Friedeschlucht und rief dreimal Friede hilf ,und ergoss vergiftete Mails übers Volk…Um die Sache abzukürzen ,half nichts,Volk Nase voll,zu lange belogen ,Karten neu gemischt.

  46. Welcher Tag ist heute? 11. September.

    Kurz vor den Bundestagswahlen darf medial nicht an den schlimmsten islamischen Anschlag der Geschichte der USA erinnert werden. Das war letztes Jahr noch anders und wird nächstes Jahr wieder anders sein.

    9/11/2017: Alice-Weidel-Gate

  47. Zitat: „… von der Springer-Presse, SPON und T-Online …“.

    T-Online Nachrichten ist schlimm.
    Als t-Online-Kunde werde ich beim normalen Einloggen immer über die (inzwischen verkaufte aber mit Verträgen liierte) Telekom-Nachrichtensite gelotst (das bringt offenbar Werbegelder).
    Darin die unsäglichen Mainstream Artikel die ich auf SPON, SZ, Zeit-online nie anklicken würde.

    Ich habe mir, als ich mich einamalmit PIN einloggte, die Browser-Adresszeile von https://accounts.login-idm…. kopiert und abgelegt.
    Seitdem benutze ich die um direkt, ohne Umweg über die Nachrichtenseite, auf die gewünschte Telekom-E-Mailseite zu gelangen.

  48. „Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ? Es ist mir ein Rätsel !“

    Hab ich auch schon gefragt. Ich schätze, dass die negativen Seiten der Masseneinwanderung bei den sozial Schwachen nun vollends angekommen ist und dort ordentlich Wähler aktiviert. Jenen ist die Afd zu rechts/zu wirtschaftsliberal/zu wasauchimmer und sie erhoffen sich durch Linkswählen künftig genauso gepämpert zu werden wie die Illegalen. Das Wie der Finanzierung spielt dabei keine Rolle, sollen halt ordentlich Schulden gemacht werden, egal.

  49. Vielleicht sollte man mal nach einem alten FKK-Foto von der Merkel suchen und das dann mal veröffentlichen! Hörte gerade von meiner Mitarbeiterin, daß in der DDR doch viele der Freikörperkultur anhingen.

  50. Auf, auf zum Kampf!

    Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!
    Zum AFD-Wahlkampf sind wir geboren!
    Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!
    Zum AFD-Wahlkampf sind wir bereit!
    |: Dem Alexander Gauland, dem haben wir’s geschworen,
    Der Alice Weidel reicht das deutsche Volk die Hand. :|.

    2. Wir fürchten nicht, ja nicht,
    Denn Donner der grünen Matronen!
    Wir fürchten nicht, ja nicht,
    Die Kahane-Stasi-Polizei!
    |: Den Alex Gauland, werden wir nicht verlieren,
    Die Alice Weidel fällt nicht durch linke FakeNews-Hand. 😐

    3. Es steht ein Mann, ein Mann,
    So fest wie eine Höcke-Eiche!
    Er hat gewiß, gewiß,
    Schon manchen Shit-Storm erlebt!
    |: Vielleicht ist er schon morgen eine Leiche,
    Wie es so vielen Freiheitskämpfern geht. 😐

    4. Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!
    Zum AFD-Wahlkampf sind wir geboren!
    Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!
    Zum AFD-Wahlkampf sind wir bereit!
    |: Dem Alexander Gauland, dem haben wir’s geschworen,
    Der Alice Weidel reicht das deutsche Volk die Hand. :|.

  51. Laurentius Fischbrand
    11. September 2017 at 18:45
    „Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ? Es ist mir ein Rätsel !“
    ++++

    Vermutlich weil Sahra Wagenknecht die AfD tlw. zitiert!
    Na ja, auch weil viele Männer die Sahra viel lieber vögeln würde als die pummelige Kanzlerin!

  52. Diese Hetze der etablierten Parteien und der verlogenen Medienlandschaft überzeugt mich zu mehr als 100% das sie unfähige Primitivlinge sind, die nur am Futtertrog bleiben wollen. In der freien Wirtschaft wären diese Typen mit einem IQ unter Körpertemperatur eh arbeitslos.

    ICH UND MEINE FAMILIE UND MEIN FREUNDESKREIS, WIR WÄHLEN AFD.
    Diese verlogene Hetze geht uns allen am A…. vorbei

  53. fritze9
    11. September 2017 at 18:49
    Vielleicht sollte man mal nach einem alten FKK-Foto von der Merkel suchen und das dann mal veröffentlichen! Hörte gerade von meiner Mitarbeiterin, daß in der DDR doch viele der Freikörperkultur anhingen.
    ++++

    Auf dem alten FKK-Foto sieht Merkel deutlich besser als heute aus!

  54. Frau Weidel hat in den Interviews immer wieder darauf hingewiesen, dass die Regierung und die Kanzlerin Frau Merkel eklatante Rechtsbrüche begangen hat. Diese sind
    1. Griechenland Krise
    2. Staats Finanzierung durch die EZB
    3. Flüchtlingskrise
    4. Die Energiewende
    http://www.badische-zeitung.de/deutschland-1/alice-weidel-beklagt-beim-bz-wahltag-in-freiburg-dem-rechtsbruch-durch-die-regierung–141644243.html
    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article161173232/Erika-Steinbach-verlaesst-die-CDU-und-wirft-Merkel-Rechtsbruch-vor.html

    Die preußische Pflicht- und Gesetzestreue in Politik und Gesellschaft verschwinden immer mehr nach 12 Jahren Merkel-Regierung. Dies zieht sich von der Poltik über die Mainstream-Medien (Denunzierungs E-Mail Skandal) bis hin zum hoch geachteten Deutschen Ingenieur (siehe Abgasskandal der Deutschen Schlüsselindustrie).
    Kein Wunder, dass solch ein System kein Mittel scheut solch eine Kritikerin Mundtot zu machen. Mit Behauptungen die man vom Hörensagen kennt transportiert über eine windige E-Mail –die man jedem unterschieben kann.
    Im Gegensatz zu den Anschuldigungen gegen Frau Weidel sind die Rechtsbrüche der Regierung für jeden offenkundig.
    Vera Lengsfeld benennt die Zersetzungsstrategie der Elite gegen die AfD und Alice Weidel um eine Systemkritikerin zu vernichten.
    *http://vera-lengsfeld.de/2017/09/10/alice-im-gespensterland/
    Schneewittchen wurde ebenfalls mit ALLEN Mitteln vom System bekämpft
    Dr. Alice Weidel hat weiterhin mein vollstes Vertrauen und ich hoffe das des mündigen Wählers ebenfalls.

    Entlarvende Zeilen. AfD-Frau streitet alles ab: Rassistische Mail bringt Weidel in Bedrängnis
    http://www.focus.de/politik/deutschland/e-mail-aufgetaucht-entlarven-diese-zeilen-afd-frau-weidel-als-rassistin-und-demokratie-feindin_id_7572997.html
    Die Kommentare widersprechen zu 90% dem Versuch der AfD und

    Frau Weidel durch plumpe Diffamierung zu schaden
    FDP-„Barschel-Bashing“ gegen Alice Weidel – alle reingefallen!

    *http://www.pi-news.net/fdp-barschel-bashing-gegen-alice-weidel-alle-reingefallen/

  55. Die grossartigen Reden von Meuthen, Gauland, Weidel, … zeigen Wirkung.
    Die Hochstapler der Blockparteien verlieren ihre Glaubwürdigkeit.
    AfD wählen!

  56. http://www.bild.de/politik/ausland/myanmar/vereinte-nationen-verurteilen-ethnische-saeuberung-der-rohingya-53173212.bild.html

    Auslöser für die jüngsten Unruhen waren koordinierte Rebellen-Angriffe am 25. August auf Dutzende Polizeiwachen sowie eine Armeekaserne. ❗

    Myanmars Regierungschefin, die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, machte „Terroristen“ für die neue Welle der Gewalt im Bundesstaat Rakhine verantwortlich und schwieg zu den Gewaltausbrüchen der Armee.

    Die Rohingya-Rebellengruppe Arsa hatte am Sonntag einseitig eine einmonatige Waffenruhe ausgerufen, um Helfern zu ermöglichen, zu den im Nordwesten Myanmars Verbliebenen vorzudringen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-krieg-top-general-issam-zahreddine-droht-fluechtlingen-a-1167093.html

  57. Bei schönem Wetter höre ich immer ziemlich laut heraufschallend
    arabisch-türkische Musik von irgendwoher, so richtig schräge.
    Entweder ist der betreffende Rezipient schwerhörig oder aber so eine
    art Kampf-Hörer. Aber egal. Muss ehrlich sagen, dass ich dieses bunte Geplärre so richtig
    doll gut finde. Deshalb wähle ich diesmal unbedingtST Die Grünen/ Kinderbeck(en) 90 . Kann gar nicht genug von
    diesem Krach bekommen. Und wenn dann noch 5 mal am Tag elektrisch verstärktes
    Muezin-Gekreische dazu kommt, …Zucker für die Ohren. Wahrscheinlich werden so auch die
    anderen hier empfinden, die zu 30% Grün wählen.

  58. „Ignoriert die Schlammschlacht, ignoriert die Drohungen, ignoriert die Diffamierungen!“

    Falsch, ignoriert die Alt- und Blockparteien, dann kommt die Gülle aus der Gülletülle auch nicht beim Wähler an.

  59. Den meisten Blödmännern fällt immer nur die Nazi-Keule ein.
    Meuthen hat recht: Rückstandslos entsorgen – sonst kommt ein gewisser Abschaum immer wieder hoch.

  60. „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“
    Gorge Orwell

  61. @ Laurentius Fischbrand

    Ja! Es ist wohl so.
    Die, die ganz unten sind, wollen auch ein paar Brotkrümel abhaben
    und greifen nach jedem Strohhalm, der ihnen hin gehalten wird.
    Und die Linkspartei ist der Strohhalm.
    Daß die Linkspartei Deutschland noch weiter mit Goldstücken fluten will, scheint denen egal zu sein.

  62. Feinripp Lindner hat einen neuen Spot gemacht. Ein paar FDP Mäuschen huschen vorbei, aber natürlich nur Garnierung, und immer wieder Lindner in schneller Folge und Musik im Stakkato. Soll Dynamik erzeugen. Dabei Lindner auch beim Friseur, selbst dort Lindner mit grübelnder Miene, warum eigentlich? Sitzt die Perücke richtig, ein prüfender Blick. Auch eine Brille ist nichts für den Dynamiker, gelasert hat sich Lindner die Augen, das sichert den Adlerblick. Halt wie Tom Cruise, Cindy Crawford und Nicole Kidmann. Marlboro Werbung ist auch dabei, die große weite Welt. Lindner der große Vordenker, wenn nicht im Feinripp, dann im taillierten Hemd mit Stretch-Anteil für optimalen Sitz. Der Narzisst gibt sich in seiner Ein-Mann-Show die Ehre.

  63. Dieser unglaubliche Hass, der der AfD von Seiten der Etablierten entgegschlägt, ist schon echt gruselig.

    Ich kann den zukünftigen Bundestagsabgeordneten der AfD nur den Rat geben, den für BT-Abgeordnete zulässigen Waffenschein zu beantragen.

  64. Und Franco haben sie auch noch. Der malt Grad mit blauen und roten Buntstiften sein AfD Parteibuch aus. Aber man sollte die Sozis mal fragen :“ Wo ist Edhaty??“

  65. Tritt-Ihn 11. September 2017 at 18:41

    Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ?
    Es ist mir ein Rätsel !
    ——————–

    Liegt an der Schwäche der SPD und des Kandidaten Chulz.

  66. Was wäre wenn es kein bashing gegen die AFD geben würde?
    Was wäre wenn die MSM sogar einige Vorschläge loben, wie sie es bei anderen Parteien tun ?
    Wenn mit ihnen umgegangen werden würde wie mit den Linken, Grünen, FDP ?

    Mein Tip. Man wäre wahrscheinlich schon bei 20% oder mehr und zweitstärkste Kraft vor der SPD.

  67. @Fawkes
    Eigentlich bin ich bisher davon ausgegangen, dass Jörg Haider damals durch einen Unfall ums Leben kam. Aber wenn ich sehe, wie massiv aus jeder Richtung gegen die AfD angestänkert wird- zunehmend auch mit ehrlosen, hinterhältigen Methoden, bin ich mir nicht mehr so sicher.

    Selbst VW kam am Ende zu dem Resultat das ein tödlicher Unfall in diesem Pheaton unmöglich sei.Es war Mord und auch wir werden von Merkel u.Co abgeschlachtet.Woher kommt ISIS und weshalb liefert Merkelsau Waffen in HundeTürkei?Der Plan wird ausgeführt….

  68. Denke auch dass die Medien jeden Tag agressiver ageiren werden und den ein oder anderen labilen Waschlappen dazu bringen die AFD nicht zu wählen.

  69. Das Deutsche Volk sitzt bald im Bundestag. AfD! Oder wie das SPD-Sch*ein Gabriel sagt: Die echten Nazis.

  70. tban- solange es noch ausreichend Joghurtsin den Läden gibt und den ganzen Konsumscheiss hinterher, wird es solch eine Bewegung wie in der Endphase des Arbeiter- und Bauernparadieses nicht geben. Ein satter Bauch protestiert nicht gerne. Auch die Polen gingen letztendlich erst auf die Strasse, als in den Fleischerläden nur noch Kacheln zu sehen waren und bei Muttern zu Hause die Kochtöpfe leer blieben Schlimm, aber es ist so.

  71. „Was wäre wenn es kein bashing gegen die AFD geben würde?
    Was wäre wenn die MSM sogar einige Vorschläge loben, wie sie es bei anderen Parteien tun ?
    Wenn mit ihnen umgegangen werden würde wie mit den Linken, Grünen, FDP ?
    Man wäre wahrscheinlich schon bei 20% oder mehr und zweitstärkste Kraft vor der SPD.“

    Ja und Nein. Was wäre, wenn unsere Systemmedien gar keine solchen wären und wir in einem politisch gesunden Land leben würden? Dann wäre eine AfD eigentlich unnötig. Die Schräglage in diesem Land produziert erst so viele Wählerstimmen für jene Partei, welche die krasse Opposition zu allem Vorhandenen darstellt. Daher ja auch die oft gestellte These, dass die unfairen Methoden der Medien der AfD eher nutzen als schaden.

  72. Ach, wer Hirn hat, gibt nichts auf die Ergüsse der Mainstreammedien, sondern schaut sich einmal die Städte an.
    Das haben Merkel,Gabriel,Ozoguz, auch Euroschulz und Kipping sowie Ozdemir zu verantworten, sowie deren Vorgänger.
    Nicht die AfD.
    Die hat DAS nicht zu verantworten.
    Und DAS zählt ja wohl.
    Sind doch nicht alle Menschen im Lande hirnamputiert.
    Lasst uns zuversichtlich bleiben.

    Wie auch immer, wer auch immer es dreht. Bleiben oder weiter in diese Richtung wäre ja geradezu widernatürlich.
    Da passiert was

  73. Heute kann man sich überall, sogar bei den bravsten Bürgen, denen man nur kurz begegnet, ganz offen zu der AFD bekennen ohne die Stimmung zu beeinträchtigen! Vielleicht wählt sie nicht jeder, aber Verständnis zeigen alle. Heute sagte mir eine Person, die Reden die sie kürzlich von der AFD hörte, hätten sich sehr vernünftig angehört! Die Leute haben alle genug von den Zuständen im Land. Manche beklagen sogar ganz offen, dass in den Kaufhäusern nur noch Verschleierte und Anhang herumliefen.

  74. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    11. September 2017 at 19:11
    Dieser unglaubliche Hass, der der AfD von Seiten der Etablierten entgegschlägt, ist schon echt gruselig.
    ++++

    Schweinsgesindel bleibt Schweinsgesindel!

  75. Mit der beste deutsche Ökonom, Prof. Otte, wählt AFD. Das sagt doch alles über die Fachkompetenz der AFD auf allen Gebieten.

    Wer von den Altpartien behauptet, dass 1.200 Bürger, die im Congress Cenrum Pforzheim bei der AFD waren, Nazis sind, der sollte abwarten, was der 24. 9. bringt.

  76. @HRM
    Wirklich krass in welche Richtung Deutschland driftet. Mittlerweile glaube ich, dass auch die Wahlauszählung massiv zuungunsten der AFD manipuliert werden wird.
    ———————————————————————————————————–
    Wenn sich der Verdacht der Wahlfälschung bestätigen sollte, wandert hoffentlich die
    gesamte Regierung ins Zuchthaus, lebenslänglich! Oder ist das in dieser linksfaschistischen
    Multikulti-Hippie(Bananen)Republik mittlerweile nur noch ein Kavaliersdelikt, das strafrechtlich
    nicht weiter verfolgt wird?Hält die kastrierte Staatsanwaltschaft (die meisten davon vermutlich
    mit dem SED 2.0 Parteibuch ausgestattet) wie bei den zahlreichen anderen Gesetzesbrüchen
    der „Raute des Grauens“ auch diesmal die Füße still?Es ist nur noch zum K*tzen was aus diesem
    einst stolzen Land geworden ist 🙁

  77. Wenn die AFD mit ca. 15% in den Bundestag einzieht, ist das ein gewaltiger „Haufen“ und eine Sensation. Das wird dann so wie im Landtag in Stuttgart, wo die AFD die Parteien vor sich her treibt, mit Ideen, die die Altparteien dann als ihre eigenen verkaufen. Noch nie war eine Partei bundesweit so erfolgreich wie die AFD. Das wird die ganze Welt sehen am 24.9.2017. Die Weltpresse wird echte Journalisten einfliegen und keine links-geschulten Bubis und IQ-Beschränkte. Im übrigen warne ich die Altparteien und deren Vertreter von den Medien davor alle Besucher der AFD Wahlveranstaltungen als Nazis zu betiteln. Jeder der AFD-Interessierten wird seinen Bekannten erzählen, was wirklich bei der AFD „Sache“ ist.

  78. Goldschatz 11. September 2017 at 17:38
    OT
    Der Scheuer wieder:

    N24 #weltwahlchat mit CSU Generalsekretär Andreas Scheuer: „AfD will nicht mitmachen, nicht wählen“
    ————————
    Gott, ist der Be-Scheuer-t!

    Wer sollte denn die AfD wählen, wenn sie nicht anders wäre als die anderen Volksverräterparteien, die alles gemeinsam mitmachen und damit unser Volk ins Unglück gestürzt haben.?

  79. @Clint Ramsey
    Es ist zum verrückt werden! Die Wahlparolen der Idiotenparteien kotzen mich an!
    Ein Land in dem wir gerne LEBTEN! Beschreibt die reale Gegenwart wohl besser als der CDU Slogan!
    Mittlerweile kann man, dank Merkelismus, zu jeder Zeit an jedem Ort „falsch“ sein!

  80. Ich glaube, dass das mediale Ignorieren der AfD für die Wahlen mehr geschadet hätte, als diese Schlammschlacht gegen sie.

  81. Wenn am 24.09.2017 das Wahlergebnis der AfD 20% + beträgt, soll uns egal sein wie viel Schlammkübel die Verbrecher über uns ausschütten.
    Dann werden wir sie das Fürchten lehren.

  82. Was sage ich hier in pi: Die AFD ist die beste Wirtschaftspartei in Deutschland! Ich habe die Rede von Frau Weidel in Pforzheim gehört. Das beste Gehirn auf diesem Gebiet in der geistigen Wüste der deutschen Altparteien. Von Ökologie verstehen die alle nichts, außer der AFD mit Weidel. Ich selbst darf etwas kleinlaut sagen, das ich vom Wirtschaftsabitur angefangen, über erfolgreiche eigene Firmen bis heute davon etwas verstehe.
    Wenn selbst Prof. Otte das so sieht und als CDU ler (wie Frau Steinbach) AFD wählt, sieht der das ebenso wie ich. Prof. Otte hat als einer der wenigen den Bankencrash vorher gesagt! Der kann was!
    Wenn der geistig mindere Schrott der Altparteien nicht mehr weiter weiß, dann erzählt er, dass alle 1.200 normen Bürger in dem Congress Centrum Pforzheim Nazis sind und waren.Dann weiß jeder, was er zu erzählen hat und man warte ab, wie die Stadt und der Enzkreis wählen wird. Wer 1.200 Bürger als Nazis bezeichnet, der hat ein Direktmandat der AFD verdient. So ist wohl überall im Lande Deutschland.

  83. Tritt-Ihn 11. September 2017 at 18:41

    Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ?
    Es ist mir ein Rätsel !
    ——————–
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sind sie?
    Das liegt wenn daran, dass die ärmeren Wähler denken, wenn die Linkspartei quakt, Wohnungen für alle, Stadt für alle, Wohlstand für alle, dann meint sie, eben auch die ärmeren Deutschen sollen das haben.
    Dabei meint die Linkspartei die Ausländer.
    Illegale, Legale, Europäer, möglichst aber Aussereuropäer.
    Das Chaos, die Anarchie soll das Bürgertum, oder gleich das Volk zerstören.Zersetzung.Europaweiter Sozialismus ist deren feuchter Traum, wie du weißt. Vorerst. Das wissen aber viele Deutsche nicht. Dass es gar nicht um sie geht. Sondern nur um den Sozialismus, den sie ermöglichen sollen, arm und nützlich wie sie so sind. Der Arzt braucht die Menschen krank. Die Linke braucht sie arm.
    Ist es logisch, offene Grenzen zu fordern und dann auf Wahlplakate zu schreiben, Wohnraum muss bezahlbar sein. Krankenhauspersonal ist zu wenig usw?
    Das ist doch ………..also echt.

  84. Warum sitzt die AFD in einem britischen MK1 Panzer ? Da müsste sich doch einer aus Kruppstahl finden lassen!

  85. @ Alvin 11. September 2017 at 20:03
    Das wird die Weltöffentlichkeit am meisten interessieren. Dass Merkel weiterhin Kanzlerin bleibt, weiß eh jeder. Dass sie ihre „Politik“ fortsetzt auch. Die einzige Frage ist:
    Gibt es in Deutschland irgendeinen nennenswerten Widerstand dagegen oder nicht.

  86. Ich bin, je näher der Wahltermin kommt,
    immer besserer Dinge.
    Ich kann es kaum erwarten und komme nahezu in eine
    euphorische Stimmung.
    10% wären klasse, realistisch könnten es 15% werden.
    Bei 17% würde ich ausflippen.
    Freue mich dann schon am 25. auf das blöde Gesicht meiner
    Kollegin (SPD – 16% – okay, man wird noch träumen dürfen).
    Aber alles ist möglich.
    Wählt AfD!!

  87. OT
    volle Granate, Renate !!
    Die zweit beste Nachricht des Tages.

    Künast scheitert vor Gericht !( gegen einen FB User, welcher sie angeblich beleidigt hat)
    Die Grünen sind nicht Gott !
    Welch eine Erkenntnis!!

    leider kann ich den Artikel aus der SZ hier nicht verlinken, da ich meinen ADblocker nicht deaktivieren möchte.
    Einfach selber guggeln.

  88. Gibt es denn schon Neuigkeiten von Friedes Schlüpperschnüfflern,hat man denn schon beim VEB Welt-Spiegel-Focus Verband gemeinsam Wege gefunden den rowdyhaften ,subversiven Elementen wegen ihrer staatsfeindlichen Hetze und öffentlichen Herabwürdigung verdienter Mitglieder der Partei-und Staatsführung den Zorn der werktätigen Massen angedeihen zu lassen,wurde denn der Genosse Mielke schon informiert?Ist man in der Normannenstraße bereit für die Zuführung dieser staatsfeindlichen Elemente ,ist im gelben Elend in Bautzen noch Platz,und sind die Knebelketten geölt?Hat der Genosse Plateauschuh beherzt und ohne zu Zaudern die Tagesparole verkündet,“Der Feind ,Esel und Handknauf ,genau auf die AfD drauf.Drushba.

  89. OT
    hier zwei weitere heute gesichteten CDU-SPD Wahlplakat Verschönerungen:

    CDU mit Merkel Konterfei, Zusatzaufschrift eines Kreativen: „SAU“

    SPD mit Maddin Chulz „Bart des Grauens“: “ Alko“

    neulich bereits gesehen: Verräter, Betrüger, Lügner
    und da sag noch einer, das das Volk keinen Durchblick hat.

    Bravo, weiter so !!

  90. Was ard und zdf in den letzten Wochen auf all ihren Senden einpflegt erinnert mich an die Nazizeit. Die vor allem das zdf in ihren Spartenkanälen immer so schön aufbereitet. Das hat schon Wochenschau-Charakter. Die Flüchtlinge sind alle fleißig und haben alle Jobs, sprechen besser deutsch als jeder Dialektler. Sie passen sich an unsre Gewohnheiten an und absolvieren sogar Mieterschulungen und Abfalltrennungsseminare. Vor allem werden nur noch Flüchtlingsfrauen ohne Kopftuch präsentiert und die über 70%“ Jungfickilanten“ unter den mutmaßlichen Flüchtlingen, wie sie doch so böse von manchen bezeichnet werden, sind alles liebe Kerle und können keiner Fliege was zu leide tun. Sie wollen alle arbeiten, alle haben Jobs und wenn nicht, so wie heute auf Phönix, ist das Ausländeramt schuld, die ihnen verbietet zu arbeiten. Flüchtlingskriminalität gibt es nicht, da richten die Prozentzahlen lt. ard und zdf alles, denn 80% der Flüchtlingsgewaltaten richten sich gegen dieselben. Nur 6% gegen die Einheimischen. Jeder Mathematiker weiß, dass sich Prozentzahlen auf einen Grundwert beziehen. Und Köln hat es nie gegeben. Und in Freiburg hat sich lt. Phönix einer den ganzen Tag dafür entschuldigt, vergewaltigt zu haben. Ja so anständig sind die Flüchtlinge lt Wochenschau-Medien.

  91. Ja, insbesonder Welt-Online ist auf ein unterirdisches Niveau gesunken.
    Habe den Link aus meinen Favoriten gelöscht; sowas tue ich mir nicht mehr an.

    Und auch ich glaube, daß diese ganze Dreckskampagne nur noch mehr Menschen zur AfD bringt. Ich träume am 24.09. von 18-20 % …

  92. Für die Altparteien ist das überbordende AfD-Bashing eher kontraproduktiv. Viele Wähler nehmen sie nur noch als durch die AfD Getriebene wahr, die keine eigenen Pro-Irgendwas-Argumente mehr haben (also außer „Augen zu und weiter so“).

    Ich habe auch mit dem Schimpfwort „Nazi“ für die AfD ein veritables Logik- und Sprachverständnisproblem. Ein Nazi ist für mich jemand, der den Nationalsozialismus gutheißt, also NSDAP, den Föhrer usw. Das kann doch jemand der bei Verstand ist und auch nur minimale Geschichtskenntnisse hat nicht allen Ernstes in Bezug auf die AfD behaupten. Ich denke deswegen läuft die Nazi-Attributierung der AfD auch zusehends ins Leere und wird auch von vielen als bloßes Propagandaspiel entlarvt. Ja mehr noch, es führt vor Aufgen, auf welch ungeheuer primitivem Niveau sich die „Lautsprecher“ der Blockparteien bewegen.

  93. Bei der evangelischen „Kirche“ ist alles für die AfD-Attacke vorbereitet: Morgen Abend im Erbacher Hof in Mainz: „Wahre Christen oder böse Hetzer – Spaltet die AfD die Kirchen?“, Diskussion eines Films und von vier (!) Büchern, mit denen die EKD gegen die AfD hetzen wird, hier die Ankündigung:

    „Die AfD ist – „in mittlerweile unverhohlener Gestalt- das Ressentiment, kleinmütig, gefährlich und hässlich.“ So bewertet die Wochenzeitung „DIE ZEIT“ in ihrer aktuellen Ausgabe die Partei, die mit rechtspopulistischen Positionen nicht nur in die Parlamente drängt, sondern auch die liberalen Werte unserer Gesellschaft und der Verfassung umdefinieren will. DER SPIEGEL kommentiert in seiner aktuellen Ausgabe: „Die AfD ist zur völkischen Partei geworden.“ (2.9.2017)
    Auch die Kirchen bleiben von diesem „ideologischen Feldzug“ nicht verschont. Wie die ‚Christen in der AfD‘ Nächstenliebe, Barmherzigkeit und ihren Einsatz allein für die „einheimischen Familien“ definieren, zeigt eine SWR-Dokumentation (14.9.2017, 21.00 Uhr, SWR Fernsehen), die wir Ihnen bereits vorab in einem Preview zeigen können. Gemeinsam mit vier ausgewiesenen Autor_innen, die sich intensiv mit der Herausforderung der „wahren Christen“ – beschäftigt haben, wollen wir das Thema „Rechtspopulismus und Kirchen“ diskutieren.
    „Rechtspopulismus ist wie eine Droge,“ sagt der Politikwissenschaftler und Kirchenexperte Dr. Andreas Püttmann im Film. „Wer einmal dem anheimgefallen ist, der ist schwer mit Argumenten zu überzeugen und da wieder herauszuholen.“
    Über diese und weitere Fragen, Erfahrungen und Perspektiven im Sinne des Auftrags einer „wehrhaften Demokratie“ wollen wir diskutieren und laden Sie zu einer engagierten Debatte ein.“

    http://www.evangelische-akademie.de/kalender/wahre-christen-oder-boese-hetzer/

    Film läuft am 14.9. im SWR. In der FAS und Wölt am Sonntag dann die großen Interviews mit Käsemann und Brett vorm Kopf. Wer wettet dagegen?

  94. @ Laurentius Fischbrand 11. September 2017 at 18:45
    Die AfD sollte eben sagen, dass z.B. die hohen Mieten in den Städten auf den Euro und die „Flüchtlinge“ zurückgehen.
    Aber ich schätze mal, diese Wahrheit gilt auch schon als Volksverhetzung.
    Oder eben sagen, dass z.B. bei den Tafeln Konkurrenz zu armen „schon länger hier Lebenden“ besteht und es auf ihre Kosten geht.
    Oder dass die „Flüchtlinge“ die Krankenkassen und die Sozialkassen ausbluten lassen, so dass für die Deutschen nichts mehr übrig ist.
    Die AfD sollte eben den „bekannten Sozialneid“ gegen „Flüchtlinge“ anwenden, wo er ja auch zurecht hingehört.
    Wenn sie das aber macht, werden die Etablierten sie fast umbringen, weil sie merken, dass genau das ihr linkes Lügen-Gebäude zum Einsturz bringt.

  95. @ Franz Redecker 11. September 2017 at 20:44
    „Rechtspopulismus ist wie eine Droge,“ sagt der Politikwissenschaftler und Kirchenexperte Dr. Andreas Püttmann im Film. „Wer einmal dem anheimgefallen ist, der ist schwer mit Argumenten zu überzeugen und da wieder herauszuholen.“

    Ich würde eher sagen: „Wer einmal aufgewacht ist, kann nicht mehr für dumm verkauft werden.“

  96. @ fweb 11. September 2017 at 20:43
    Ich glaube, es gibt ein Gerichtsurteil, wo ein Richter urteilte, dass in der heutigen Zeit „Nazi“ nur noch ein Schimpfwort ist wie „Arschloch“ – ohne jede inhaltliche Bedeutung.
    Und das trifft es.

  97. Die größte Gefahr Sehe ich im möglichen Wahlbetrug. Denn wenn schon ein Bürgermeister vorsätzlich ein AFD Wahlplakat entfernt mit der Begründung seiner Zivilcourage, dann ist zu Vermuten das die so genannte „Zivilcourage“ auch im Zuge der „Stimenunterschlagung“ statt findet.

  98. Die größte Gefahr Sehe ich im möglichen Wahlbetrug. Denn wenn schon ein Bürgermeister vorsätzlich ein AFD Wahlplakat entfernt mit der Begründung seiner Zivilcourage, dann ist zu Vermuten das die so genannte „Zivilcourage“ auch im Zuge der „Stimenunterschlagung“ statt findet.

  99. Die größte Gefahr Sehe ich im möglichen Wahlbetrug. Denn wenn schon ein Bürgermeister vorsätzlich ein AFD Wahlplakat entfernt mit der Begründung seiner Zivilcourage, dann ist zu Vermuten das die so genannte „Zivilcourage“ auch im Zuge der „Stimenunterschlagung“ statt findet.

  100. Die AfD kann bei 16% liegen

    Prognosen sind Schätzwerte ohne Garantie. Wie sehr sie daneben liegen können, hat nicht zuletzt die Wahl in den USA gezeigt. Die Veröffentlichung von Prognosen wird immer wieder genutzt, um das Wahlverhalten zu beeinflussen. Entscheidend ist die sogenannte Gewichtung der Daten.
    http://www.freiewelt.net/nachricht/die-afd-kann-bei-16-liegen-10072052/

    II
    Eisurmel 11. September 2017 at 21:12

    Und worin sehen Sie die größte Gefahr?

    (Kleiner Scherz, wg. 3mal, in Anlehnung an „Und was ist Trumpf?“; aus dem Skatspieler-Sketch von Loriot, merkwürdigerweise nicht mehr als Video zu finden, früher kein Problem.)

  101. Tritt-Ihn 11. September 2017 at 18:41

    fozibaer

    Kann mir einer erklären, warum die Linkspartei zur Zeit
    so stark ist ?
    Es ist mir ein Rätsel !
    ————

    Es liegt daran, dass die AfD sich zu wenig mit den Niedriglöhner beschäftigt. Wäre es so schwer zu sagen 10 Euro Mindestlohn. Es wird viel zu viel bei Veranstaltungen von Niedigzins und Null Zinsen auf dem Sparbuch gelabert. Das interessiert doch keine Sau. Die Meisten haben doch gar keine großen Ersparnisse. Jahrzehnte lang wurde in Foren gegen das Zinseszinssystem geschimpft, jetzt wird gejammert, weil die Zinsen zu niedrig sind. Klar sind niedrige Zinsen schlecht für Einzahler privater Renten. Aber selber Schuld wer dort noch einzahlt. Le Pen ist schon mit ihrem Euro Ausstieg kräftig gescheitert, hat Sie viele Stimmen gekostet. Die Leute wollen einfach von so etwas nichts hören, weil die Wirtschaft bei uns immer noch brummt und die allerwenigsten wissen das es eine angeheitzte Wirtschaft wegen des billigen Geldes ist. Also, im Wahlkampf Finger weg von so etwas.

  102. Thidrek 11. September 2017 at 18:27

    „Todesengel von Auschwitz“
    Wenn nach über siebzig Jahren solche Geschichten publiziert werden . . .
    dann muss was WAHRES dran sein!

  103. Biloxi 11. September 2017 at 21:26

    Die AfD kann bei 16% liegen

    * * * * *

    Freuen wir uns, dass die AfD als stärkste Oppositionskraft in den Bundestag kommt.
    Ein „innerer Reichsparteitag“ wär für mich natürlich,
    wenn sie Zweitstärkste Partei in dieser Bananenrepublik würde (vor SPD).
    Vielleicht eine Chance, dieses unser Land – meine Heimat – das Land unserer Väter –
    noch ein paar Jahre als Rechtsstaat zu erhalten. Auch für meine Enkel.

  104. Es ist einfach berauschend,die Angst zu sehen und zu riechen,die bei den etablierten Volksverrätern umgeht.
    Wer es derart nötig hat,sich auf diese Niederungen von Diffamierung und Fake News,zu begeben,weiss,daß er keine Argumente mehr hat um das Wahlvolk zu gewinnen.
    Ich hoffe sehr,daß,wie es ein anderer Poster hier beschrieben hat,eine derart grimmige Atmosphäre im Wahlvolk,vorherrscht,daß diese bekannten Undemokraten,so richtig abgewatscht werden.
    Wie schon öfter angemerkt wurde,
    Noch ist man in der Wahlkabine alleine und geschützt vor Meinungs-und Gesinnungsterror.
    Leute nutzt diese Chance,vielleicht ist es eins der letzten Male,wer weiss wohin hier alles noch verschoben wird.
    Nicht umsonst wird das Merkelsystem,der Beitrag der Lügenpresse,der Staatsmedien und der willigen Helfer,als
    DDR 2.0 beschrieben..
    Maas und Co warten nur darauf,ihre Zähne viel tiefer ins Fleisch der Demokratie zu schlagen,als wir es uns alle vorstellen können.

  105. AlterSchwabe 11. September 2017 at 21:36
    Thidrek 11. September 2017 at 18:27

    „Todesengel von Auschwitz“
    Wenn nach über siebzig Jahren solche Geschichten publiziert werden . . .
    dann muss was WAHRES dran sein!
    ————————–
    Oh ja, kein Tag ohne Kazett, WK II, Hitler, tote Juden, SS usw. usf. ……
    Und jeden Tag an unsere Erbsünde erinnern und uns den Kopf senken lassen.

    Mensch, für dieses verkommene System habe ich bei Honecker hinter Gittern gesessen und Zwangsarbeit für Quelle gemacht….

  106. Eben läuft auf MDR schon wieder Kazett……

    Man kann es nicht fassen – bis in Tausend Jahren wird das dauern, bis der letzte Deutsche unter der Erde ist….

  107. Bürgermeister hängt AfD-Plakat wieder auf

    Es gab eine Welle von Zustimmung, aber auch heftige Beschimpfungen – bis hin zu Morddrohungen. Jetzt hat der Bürgermeister das Plakat eine Laterne weiter wieder aufgehängt. Es sei nicht der Druck gewesen, der ihn dazu bewogen hat, selbst zum Kabelbinder zu greifen und das Plakat wieder aufzuhängen, sagt Ebstorfs Bürgermeister Heiko Senking.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Buergermeister-haengt-AfD-Plakat-wieder-auf,ebstorf116.html

  108. Tomaat 11. September 2017 at 17:47

    Jetzt die neue Beitrag von Jakob Augstein am Schlammschlacht:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wie-der-politische-autismus-den-aufstieg-der-afd-befoerdert-kolumne-a-1167087.html

    Augstein und seine Jünger sind Vollpfosten.

    Araber, Sinti und Roma sind „kulturfremde Völker“, Regierungspolitiker sind „Schweine“ und Deutschland ist „nicht souverän“ – das schrieb angeblich Alice Weidel, die feine Volkswirtin, einst in Frankfurt, und das fliegt ihr jetzt in der letzten Phase des Wahlkampfs um die Ohren.

    Drehen wir die Aussagen doch einfach mal um, wenn sich Augstein und seine Jünger über die gemachten Aussagen ehauffieren.

    Deutschland ist souverän – und die EU hat hier nichts mehr zu sagen, nurmehr das Volk der Deutschen als Souverän.

    Unsere Politiker sind keine Schweine – und Augstein hat keine Handhabe, sie zu kritisieren.

    Und Araber, Sinti und Roma haben keine andere Kultur – und damit keine kulturellen Eigenarten, auf die Rücksicht genommen werden müsste.

    So, und wem fällt jetzt was auf die Füsse?
    Den Vollpfosten Augstein und seinen Jüngern.

  109. Zur Hetze gegen die AfD (und Pegida) gehört zur Zeit auch das ständige und unerträgliche Lamentieren über die „böhsen Störer“ besonders im Osten der Republik, die Merkel und Co´s Auftritte begleiten!
    Gerade wieder abgrundtief heuchlerisch und brechreizerregend durch den ÖR-Beamten Claas Klever, ne Claus Kleber, in der „aktuellen kamera“ des ZDF!

    Es ist wirklich entzückend, wie die medialen und politischen „Eliten“ eines Landes, in dem die 1968er mit ihren Rechtsbrüchen, von gewalttätigen Demonstrationen und Hausfriedensbrüchen bis zum Terrorismus, als „Helden“ glorifiziert werden, in dem NGOs ohne jede demokratische Legitimation und mit jeder Menge totalitärer Selbstermächtigung Nötigung und Erpressung zur politischen Kultur erhoben haben, und in dem im „Kampf gegen Rechts“ nahezu jedes Mittel und jede Art von Bündnispolitik, auch mit ISlamisten, „recht“ ist – wie nun diese selbsternannten „Eliten“ zu jammern anfangen.

    Bisher waren massive Störungen bis hin zur tätlichen Verhinderung von „rechten“ Veranstaltungen, Kundgebungen und Versammlungen – „durch die Straße“ – Ausdruck einer linken „politischen Kultur“, die einem nun plötzlich selber entgegenweht…

    Auch die gewalttätigen, zumindest lautstarken, „Gegendemonstranten“ aus dem linken Spektrum, liberal bis extremistisch, bei Kundgebungen bürgerlicher und „rechter“ Politiker – die den Titel noch verdienten, ob es sich um Strauß, Kohl, Graf Lambsdorff, Helmut Schmidt oder sogar Willy Brandt handelte -, gehörten zum „Politikalltag“ der 1970er-, 80er – und 90er-Jahre. Bis heute freuen sich linksgedrehte Aktivisten „von damals“, die heute zum „Establishment“ gehören, wie sie als „couragierte“ und selbstermächtigte Krawallniks Kohl oder Schmidt „demontierten“ und vorführten.
    [Schmidt und Kohl waren freilich nicht nur Politiker im wahrsten Wortsinne, sondern auch robuster als beispielsweise ein Sensibelchen, wie uns´ Maas-Männchen in seinem Maas-Anzug, der wegen 200 Buhrufern beleidigt abgezogen ist…]

  110. Vorsicht vor solchen Heilsbringern/Meinungsmachern .. — https://m.youtube.com/watch?v=oMkn6G-Tneg

    # Deutsche, Einwohner von Hier, Geborene von Hier, Kindeskinder von den schon lange hier Lebenden, geht wählen !
    Nichtwählen ist keine Option trotz aller Hemmnisse.
    Herr S. redet nach dem System .. , gut genährt, ohne Farbbeutelangriffe, gut bepflanzt, gut beschützt (?) trotz aller‘ Beiträge bisher, – die nun folgenden solllen aber zünden (Atombombenmässig) …. ne,
    geht wählen, korrekt nach Eurer eigenen Interressenlage.
    ALLE‘ die etwas zur Politik seit 2015 zu sagen haben !

  111. Ist mir egal, ob die AfD ein Konzept für die Rente hat oder gegen Feinstaub. Ich muss nur diese Passage aus der Gauland-Rede hören:

    https://www.youtube.com/watch?v=RCb4KWtzLyo (ab 17:15)

    dann geht mir das Herz auf….“Das, Frau Özoguz, ist deutsche Kultur, und dazu stehen wir.“
    Wie lange hat es gedauert, biss mal wieder ein deutscher Politiker so zu deutschen Wählern gesprochen hat?

    Ich glaube, so hat nicht einmal FJS zu den Deutschen gesprochen. Meine Stimme ist der AfD jedenfalls sicher. Und noch eines: Ich werde am 24. September im Wahllokal sein und mitzählen. Da wird dann deutsch und akkurat gezählt, und es wird keine Schiebung geben und keinen Betrug, dafür stehe ich ein.

  112. Seit Wochen sind die pro AfD Meinungen im FOCUS-Leserforum mit geschätzt 90% in der Mehrheit.
    Ganz davon abgesehen, dass bei den vielen AfD“kritischen“ Artikeln die Leserteilnahme besonders hoch ist.
    Meine Einschätzung:
    FOCUS schreibt zwar wie befohlen mainstreammäßig, ist aber im Behandeln bzw Nichtabwürgen der Kommentare sehr großzügig.

  113. Grundsätzlich habe ich bisher noch keine einzige Aussage von einem AfD-Politiker (selbst wenn E-Mail echt) gehört, das ich wirklich als ernstzunehmenden Skandal bezeichnen würde. Hingegen in den letzten 20 Jahren sehr wohl massenhafte politische Entscheidungen der etablierten Politiker aller Parteien, die man getrost als enormen Skandal bezeichnen muss!

    Die „vierte Gewalt“ tritt wohl lieber dem Volk in den Arsch, anstatt den Regierenden auf die Füße!

    Und das ist der allergrößte Skandal!

  114. Die AfD ist die letzte und einzige Volkspartei der Deutschen!

    Alle anderen Parteien sind nur noch Vielfaltsparteien zur Abschaffung Deutschlands und Ausrottung der Deutschen Identität in Historie wie Personalie!

  115. Was ich bei den aktuellen Umfragen überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist dass Linkspartei und AfD fast gleichauf bei ca. 10 Prozent liegen.
    Wenn man sich die Umfragen und letzten Landtagswahlergebnisse in den Bundesländern anschaut, müßte die AfD deutlich vor der Linkspartei liegen.
    Außer in Berlin liegt AfD vor allem in den westdeutschen Bundesländern deutlich vor der Linkspartei, z. B. in NRW bei ca. 8 Prozent (die Linkspartei ca. 5). Ähnlich ist es in den anderen westdeutschen Ländern. In Mittel- und Ostdeutschland liegt die AfD teilweise auch vor der Linkspartei oder gleichauf.
    Schon wegen der einwohnerstärkeren westdeutschen Länder müßte also die AfD viel deutlicher insgesamt vorne liegen. Irgendwas stimmt da nicht.
    Bei der FDP sind die ca. 9 Prozent wohl vor allem durch gewisse Länder wie NRW begründet, wo durch Lindner automtisch ein hoher Werbefaktor Stimmen zieht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die FDP/Lindner in den anderen Bundesländern, vor allem Osten, so viel besser steht als bei den letzten Landtagswahlen, wo sie überall herausgeflogen ist. Hier bin ich jedenfalls auch gespannt auf den Wahlabend und die Erklärungen, wo überall plötzlich so eine FDP-Begeisterung ausgebrochen sein soll.

  116. 0Slm2012 11. September 2017 at 22:44
    Zur Hetze gegen die AfD (und Pegida) gehört zur Zeit auch das ständige und unerträgliche Lamentieren über die „böhsen Störer“ besonders im Osten der Republik, die Merkel und Co´s Auftritte begleiten!

    Erst wurden die Gräben die es gab, mühsam zugeschüttet und nun,wenn es um das Wohl des Islam,der Goldstücke und der Sozialschmarotzer geht,werden sie,wenn möglich,wieder aufgerissen um so das Deutsche Volk zu spalten.
    Es ist infam,heuchlerisch und abgrundtief Verkommen,was da gerade geschieht,von den Vertretern der Lügenpresse und den Gesinnungsmedien.

  117. WaltersPetra 11. September 2017 at 20:34

    Ja, insbesonder Welt-Online ist auf ein unterirdisches Niveau gesunken.
    Habe den Link aus meinen Favoriten gelöscht; sowas tue ich mir nicht mehr an.
    Und auch ich glaube, daß diese ganze Dreckskampagne nur noch mehr Menschen zur AfD bringt. Ich träume am 24.09. von 18-20 % …

    ——
    Auf jeden Fall über der SPD mit 18 %.
    Und die Grünen fliegen raus mit 4,9 %…

    Die Visagen von Göring-Özdemir am Wahlabend wären wie Weihnachten und Ostern an einem Tag ….
    ______
    Sei schlau, wähle blau!

  118. @ johann 23:58

    Das wird daran liegen, dass viele SPD-Wähler denken, die LINKE sei die neue SPD. Ging mir selbst so nach Schröder/Fischer und wegen Oskars Konsequenz damals.
    Nun, ich habe schnell gelernt und das haben mittlerweile viele.
    Ist mittlerweile auch nicht mehr wichtig, denn SPD und Linke sind Teil des merkelschen Parteienblocks.
    Ein Zustand wie in der DDR.
    Ob Weidels angebliche Mail echt ist oder falsch, interessiert die Deutschen garnicht.
    Sie lesen den Inhalt und sagen sich: ja, endlich klare Worte! Und sie lachen über den völlig abgelutschten Rassismusvorwurf, zumal Rassismus gegen Deutsche von der Merkeladministration erst entwickelt wurde.

  119. Sven Kellerhof in hochgradigem Defensivmodus:

    Normalerweise sind mir die WELT+ Artikel nicht das Geld wert, aber weil sie heute Geburtstag hat, erlaubt sie großzügigen Gratiszugang zu allen Artikeln. Da sieht man Sven Kellerhofs ungemein freche Antworten auf kritische Leser. Der Mann weiß nicht weiter. Wäre er klug, hätte er die Fälschung letztlich zugeben und den Artikel abschalten.

  120. In normalen Zeiten hätte ein Journalist die Verbindung zwischen Christian Lindner und seiner Ehefrau Dagmar Rosenberg als stellvertr. Chefredakteurin der WELT zumindest als no go kritisiert.
    Heute geschieht nichts dergleichen mehr, denn das Land ist vermerkelisiert und das bedeutet verschlossene Zungen so wie damals in der DDR.
    Merkel hat alles unter Kontrolle: den Justizminister, den Innenminister, den Verkehrsminister, die Familienministerin (sie übernahm von Schwesig), den Entwicklungshilfeminister, den Landwirtschaftsminister usw.
    Merkel hat die BRD unter sozialistischer Kontrolle.
    Und niemand außer der AfD regt sich mehr auf.
    Übrigens war Alice Weidel in dieser Fragestunde von WELT gestern unübertreffbar souverän.
    Draußen tobte und lärmte die Antifa und die Moderatorin wollte von ihr wissen, ob sie das an einen ähnlichen Empfang der aktuellen Tage erinnere, aber Weidel wusste darüber nichts. Besser gehts nicht.

  121. In meinem Bekannten-Freundes-Vereinskreis wählen alle AfD!
    Jetzt sogar die ängstliche Tochter eines Freundes, die in einer Kaufhalle von 2 Zigeunerinnen ausberaubt wurde……
    Naja, manche müssen erst durch Schaden klug werden!

    Früher war man Nazi, weil man den RIAS gehört hat, jetzt ist man Nazi, weil man AfD wählt, die, die das behaupten, sind die gleichen geblieben: Stalinisten, Marxisten, Kommunisten, ihre Speichellecker, kurz: die Deutschlandabschaffer!

  122. Gott sei Dank haben wir eine so kluge Politikerin die Frau Weidel. Die nicht auf den Zug der E- Mail aufspringt. Denn je mehr sie sich gegen die im Raum stehenden Vorwürfe stellt, je mehr würde sie ja einer Verwerflichkeit des Inhaltes der Email beipflichten. Sehr perfide ausgedacht muss ich sagen. Dabei finde ich das der Inhalt der Email eher plausibel klingt und man einem „Whistleblower“ zu ordnen könnte.

  123. OT

    Bei Phoenix wurde gestern (wahrscheinlich eine Wiederholung) eine Wohnanlage für „Flüchtlinge“ in Rendsburg präsentiert. Alles picobello sauber, draußen wie drinnen.

    Eine einzige Selbstbeweihräucherung und Lobhudelei war das, wie toll sie das doch alles gemeistert hätten (die Verantwortlichen), sie bieten sogar einen Mieterführerschein an, wie gut und lernwillig die „Flüchtlinge“ seien etc. Die Verantwortlichen waren hochzufrieden mit sich. So würde Integration gelingen. Das war schon nicht mehr zum Aushalten.

    Bei Google war dann nachzulesen:
    „Gruppenvergwaltigung
    9 Jährige durch Asylanten in Schwimmbad Rendsburg“

    Leider wurde das Leben von 2 Mädchen zerstört. Von Asylanten. Im Vorzeigestädtchen Rendsburg, wo die Integration doch so perfekt läuft.

    http://www.rapefugees.net/gruppenvergwaltigung-9-jaehrige-durch-asylanten-in-schwimmbad-rendsburg/ http://www.rapefugees.net/, April 6, 2016

  124. Leider wählen immer mehr Menschen ohne Not per Brief. Damit ist dem Betrug Tür und Tor geöffnet. Es bleibt abzuwarten, ob nicht gerade die AfD bei den Briefwählern besonders schlecht abschneidet. Das würde mich nicht nir nicht wundern sondern das ist der erwartete systematische Wahlbetrug.

    Freunde seid ab 18 Uhr zumindest in den Wahllokalen dabei und schaut Euch alles ganz genau an.

  125. Was man Weidel vorwirft, daß uns kulturfremde Völkerschaften überrennen – genau so ist es. Mit jedem einzelnen Wort hat sie recht, falls sie das geschrieben hat. Es ist weder rassistisch noch volksverhetzend, es ist die traurige Wahrheit!
    Was aber ganz klar dafür spricht, daß sie es nicht geschrieben hat, ist die Wortwahl „Sinti und Roma“. Ein nationalkonservativer Deutscher hätte dieses von den politisch Korrekten aufgezwungene Wort nicht benutzt sondern schlicht das seit Jahrhunderten übliche Wort der deutschen Sprach benutzt, nämlich Zigeuner.

  126. ich habe am Sonntag wieder 2 Personen
    darin bestärkt, AfD zu wählen!
    an einer bin ich noch dran.
    ansonsten: jede sich bietende Möglichkeit
    wird genutzt!

  127. Noch immer muß die Alternative zwei Dinge tun…

    Will die Alternative FÜR Deutschland dereinst die Macht im deutschen Rumpfstaat übernehmen, so muß sie zwei Aufgaben lösen. Zum einen muß sie dem Volk aufzeigen, daß es echte Alternativen FÜR Deutschland gibt, also beispielsweise die Wiedereinführung der deutschen Mark, um das Spielgeldeuroübel loszuwerden. Und zum anderen muß die Alternative das Volk davon überzeugen, daß sie auch Willens und in der Lage ist die versprochenen Alternativen zu verwirklichen. Gelingt dies, so darf die Alternative auf Großes hoffen: In Sachen, Thüringen und der Kurmark ist sie schon so stark, daß die Parteiengecken ihre Rechtslinksgaukelei entweder schon aufgeben mußten oder dies wohl in absehbarer Zeit tun müssen, also die „rechten“ und „linken“ Parteiengecken immerzu eine gemeinsame Regierung bilden müssen. Damit wird dann die Alternative zur echten und einzigen Opposition und dann dauert es nicht mehr lange bis sie die Mehrheit der Stimmen erhalten wird, sofern sie sich vorher nicht kaufen läßt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.