Print Friendly, PDF & Email

Die WDR-Talksendung „Hart, aber fair“ heute um 21.30 Uhr in der ARD zum Thema Invasion und Sicherheit wird wohl nicht nur wegen des Widerspruchs im Titel schon eher hart als fair werden – vor allem für Alice Weidel.

Denn nicht nur die Zuwanderung größtenteils junger und gewaltaffiner Männer schließen Sicherheit im Land de facto aus, auch ein fairer Umgang der Diskutanten mit der AfD-Spitzenkandidatin ist so gut wie nicht zu erwarten.

Die AfD-Frontfrau trifft heute Abend nicht nur auf Bayerns verlogenen Innenminister Joachim Herrmann (CSU), sondern auch auf den Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir, der in den letzten Zügen seiner Partei gegen die AfD hetzt, was das Zeug hält.

Die AfD werde, wenn sie in den Bundestag einzöge, „Hass und viel Niedertracht mitbringen“, erklärte er erst am Montag, mindestens so niederträchtig, wie er das ungerechtfertigter Weise der AfD unterstellt. Ausserdem werden mit dabei sein: Nikolaus Blome, der stellvertretende Chefredakteur der „Bild“, und der Iraner Omid Saleh, als Quotenmigrant.

Wir wünschen Alice Weidel gute Nerven.

» Gästebuch
» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

401 KOMMENTARE

  1. Das nächste Tribunal von Plasberg zur Wahlmanipulation auf GEZwangskosten.
    Der ist der falsche Inquisitor, … ähem Moderator für eine solche Veranstaltung vor einer so entscheidenden Wahl. Das hat er schon so oft bewiesen. Ich werde vielleicht morgen einen Zusammenschnitt von Alices Auftritt schauen oder eines erneuten frühzeitigen Abganges, wenn die Hetze wieder überhand nimmt.

  2. Das wird ein brutal Tribunal so wie es im deutschen Fernsehen bisher noch nicht zu sehen war…. eine durchgeplante Choreographie wie es Hollywood nicht besser inszenieren könnte. Wetten dass…?

  3. heute Abend auf DDR 1 (ARD) Pöbel- und Bashing-Sendung gegen die AfD mit der System-Schranze Plassberg.

    Teilnehmer:

    Weidel, AfD
    Herrmann CSU, Bayerischer Innenminister
    Ödzdemir, Die Grünen
    Blome, Chefredakteuer die „BILD“
    Omid Saleh, Student – Eltern kommen aus dem Iran

    Sechs gegen Weidel plus linkes Klatschvieh, das auf Kommando loslegt.

    Man will um jeden Preis provozieren um Weidel aus der Fassung zu bringen, damit sie aufsteht und die Sendung verlässt.

  4. sehe gerade Wahlkampfarena auf ARD mit Martini Schulz..
    der Martini Schulz tut ja so,als ob die SPD in den letzten Jahren nicht regiert,oder mitregiert hätte..

    Unfassbar!

  5. Die AFD sollte sich für eine Aufbauhilfe in Syrien für die Familien einsetzten in Höhe von 20 Mrd. Euro. Hiervon sollten jedoch keine Terroristen Profitieren. Das hat den Sinn des beschädigten Image der Deutschen zu Restaurieren. Vor allem wird die AFD aus dem Dunst Kreis der Nazi Propaganda verschwinden ( obwohl die AFD nichts mit Nazi zu tun hat ), und gleichzeitig wird einen Innovationsschub in Syrien entstehen.Mit einen Bruchteil des Geldes. Die Menschen werden sich gerne an Deutschland erinnern. Syrien könnte der Iran der 60 Jahre werden. Das wird sich auch auf den Export niederschlagen. Man muss die Menschen aus Syrien auch Verstehen das sie angst haben, vor dem was bei uns Passiert. Hilfe zu Selbsthilfe, unter Deutsche Kontrolle.
    Das würde der AfD ein Schub ohne grenzen Verleihen. Die AFD würde ein sehr soziales Ansehen erfahren. Jedoch, nicht nur vor der Wahl Plappern sondern auch, nach der Wahl Taten walten lassen .

  6. Alice Weidel über angebliche syrische Putzfrauen und versagende Leitmedien – AfD TV

    https://www.youtube.com/watch?v=rgYXNdyN3KU&feature=youtu.be

    Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.
    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.
    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

  7. Jetzt bin ich aber gespannt, ob Weidel (bzw. eben ein AfD-Kandidat) sich so schlagen wird wie ich es schon seit Jahren einmal erhoffe. Zum ersten mal seit 1 Jahr seh ich mir so was mal wieder live an.

  8. Der Spamfilter auf Facebook ist heute besonders scharf eingestellt. Jedenfalls habe ich vorher noch nie erlebt, dass so viele Beiträge als Spam markiert und damit unsichtbar wurden. Offensichtlich können oder wollen manche nicht diskutieren, weil sie keine Argumente haben. Das betrifft die Seiten der CDU, SPD und auch hart aber fair. Man kann sachlich schreiben und seriöse Quellen hinzufügen, aber es wird trotzdem als Spam markiert. Man wird aber nicht darüber informiert, sondern man sieht es erst, wenn man nach einiger Zeit die Seite auffrischt.

  9. Cendrillon 18. September 2017 at 21:27

    Mit dieser Dr*ecks*au von Cem Özdemir setzt man sich nicht gemeinsam an einen Tisch!

    FERTIG
    ——————–
    Özdemir und Hermann die größten Versager, Labertaschen und Taugenichtse mit Blome dem orientierungslosen Schwätzer sitzen mit Blasberg zu Gericht, aber diese Verlierer können eigentlich nur weiter verlieren, denn für die Zustände ist vor allem weder die AfD noch Alice Weidel verantwortlich … daran kommt keiner von den Volksverrätern vorbei.

  10. Alice wird immer besser und besser, mit den knallharten Aussagen die sie trift!
    Und wieder alle gegen Alice, heute Abend:
    Sie wird“s schon machen!

  11. OH, Alice! Glück auf! Halte durch mit den Schwachköpfen!!!!

    Bleibe cool und lass dich nicht provozieren!!!!!

  12. Ich wette einen Schweinshaxen und fünf Andechser Doppelbock, (alles halal ,-) ) dass heute Alice Weidel die alle verbal runterbürstet wie die das noch nie erlebt haben. Denn die Blome und Özdemir sind für die Weidel ein rotes Tuch, und wenn die will, dann stellt sie sich auf die Hinterfüße. Und der Omid Saleh, (Student – Eltern kommen aus dem Iran) bringt die Rassismuskeule, der Arsch.

  13. Weidel -> „rechts“
    Hermann -> „eher rechts“
    Blome -> „eher rechts“

    Cem -> „links“
    Omar -> „vermutlich links“

    Interessant und Gut dem Dinge!

  14. Der Türkennazi Erdogan Özdemir ist auch in der Runde, kotz. Der soll zu seinem Freund Yükel reisen, und dort bleiben. Plasberg unterbricht Weidel nach einem Halbsatz, dieser ARD-Lügner.

  15. Plasberg, die >Medienhure wie immer fährt er Alice Weidel über den Mund! Diese Scheinflüchtlinge haben kein Asylrecht!!!!

    So krank! Plasberg muss entlassen werden!

  16. @ kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:38

    Blome -> „eher rechts“

    Blome ist ganz links, denke an Augstein und Blome auf Phoenix wie die ganzaussen Linken miteinander kuscheln.

  17. CSU-Hermann leugnet 2 Millionen!

    Wohlgemerkt, das sind zusätzliche „Flüchtlinge“ zu den 2 Millionen, die jetzt schon hier sind!

  18. VivaEspaña 18. September 2017 at 21:40

    Tschem Kötzdemir hat sich heute eine Brille Modell Weidel aufgesetzt.
    Lächerlich.

    Mit Brille muß er auffällig deutlich weniger blinzeln!
    Fällt mir grad auf…

  19. ARD Plassberg mit Frau Weidel kann er keine „Faxen“ machen, das hat er hoffentlich gleich am Anfang verstanden!

    Alle anderen benehmen sich schon wieder wie die Geier Frau Weidel gegenüber!

  20. kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:42

    VivaEspaña 18. September 2017 at 21:40

    Tschem Kötzdemir hat sich heute eine Brille Modell Weidel aufgesetzt.
    Lächerlich.

    Mit Brille muß er auffällig deutlich weniger blinzeln!
    Fällt mir grad auf…

    Alles zurück!
    War ein Irrtum!
    Vermutlich hat CEM sich vor der Sendung einen reingepfiffen 😆

  21. kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:42
    Mit Brille muß er auffällig deutlich weniger blinzeln!
    Fällt mir grad auf…

    Nä nä nä, der blinzelt sich den Wolf. Jetzt hat er die Brille abgenommen. Hä hä hä.
    Und er wackelt mit dem Kopf. Wie immer.

  22. Die verwechseln „Familiennachzüge“ mit „Personen“. Die sollten mal die Zahl der erteilten Visa betrachten und die dann in Bezug zu den „Familien“ setzen. Das ist Faktor 2, also 2 Nachzüge pro Familie.

  23. Alice Weidel ist wirklich intelligent. Sie hat heute eine ganz andere Körpersprache. Beim letzten mal war sie noch angespannter. Sie wirkt lockerer. Das gefällt mir.

    „Mut zur Wahrheit“ ganz trocken mit leichtem Lächeln. Weiter so!

  24. Sie hält sich sehr sehr gut, die Weidel. Wichtig ist jetzt sachlich und kühl bleiben. Und beim Wähler punkten in dem man nicht ausfallend wird. Wenn die anderen ausfallend und beleidigend werden dann hilft dies der AfD. Ob man Publikumsgewinner ist das ist vollkommen egal. Die Duracell-Klatschhasen sind eh WDDR-gecastet.

  25. @ Biloxi 18. September 2017 at 21:44

    Alice ist bisher Spitze! Souverän, „arrogant“ lächelnd, hehehe./i>

    Ich denk genau so. Die wird die Andern heute vor sich hertreiben vermute ich.

  26. 35€ statt 9€ für Sprachlehrer. Ja schmeißen wir noch mehr Geld zum Fenster raus.
    Wir schaffen das nicht!

  27. Der Nachzug in Einwanderungsländer, zu dem Deutschland ja gemacht werden soll,
    ist auf jeden Fall größer als 1, oder 4…

  28. Weidel darf 3 Worte sagen… wow…
    Das gibt wieder ein paar Prozente mehr, für die AfD. Die Propaganda, der letzten Tage, ist ein wenig viel des Guten.
    Die gesamten MSM sind voll aus dem Häusschen und geben alles. Man, die müssen Angst haben.

  29. Die orientalische klassische Kernfamilie aus 2 Personen.

    Ähm ja ne is klar.

    Was hat überhaupt ein BLÖD Schreiberling da verloren?

  30. Karamba 18. September 2017 at 21:45

    Nein, das stimmt schon. Die glauben tatsächlich, dass nur eine Person, also wohl die Frau, kommt. Kinderlos. Noch. Und wenn die hier sind, gibt es innerhalb von ein paar Jahren 4 oder 5 Kinder. Ausreichend unterfüttert durch die deutschen Steuerzahler, die sich auch deshalb keine oder nur 1 oder 2 Kinder „leisten“ können. Das ist doch das Hauptproblem.

  31. Jeder bereits eingedrungene Moslem hat seine Liebste zuhause (in Gefahr) gelassen. Als Übergangslösung steckt dieses Klientel den Finger Mohameds in Kuffar-Löcher.
    Ab März 2018 kommen dann die willigwen Äcker der Wollust.

  32. GrundGesetzWatch 18. September 2017 at 21:40

    @ kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:38

    Blome -> „eher rechts“

    Blome ist ganz links, denke an Augstein und Blome auf Phoenix wie die ganzaussen Linken miteinander kuscheln.

    …noch en Fehler meinerseits, bitte, sehr!
    Verwechslung im Kopp, plötzlich aufgetreten!
    Ich schreib dafür 100 mal an die Tafel: „BLOME IST LINKS“ 😆

  33. Die beste Lösung für die Integration und Familienzusammenführung wäre, wenn die Männer aus Syrer, Afghanen, etc. wieder in ihre Heimat zurückgehen würden.

  34. Vorzeige Goldstück ohne ohne substanziellen Beitrag darf reden, bevor Frau Weidel zu viel Wahrheit verbreiten darf.

  35. John Farson 18. September 2017 at 21:47
    Man, die müssen Angst haben.

    Das haben die auch!
    Denen geht die muffe, aber wie…..

  36. VivaEspaña 18. September 2017 at 21:45

    kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:42
    Mit Brille muß er auffällig deutlich weniger blinzeln!
    Fällt mir grad auf…

    Nä nä nä, der blinzelt sich den Wolf. Jetzt hat er die Brille abgenommen. Hä hä hä.
    Und er wackelt mit dem Kopf. Wie immer.

    Ist mir auch schon oft aufgefallen.
    Ich assoziiere dann immer „er windet sich“…

  37. „Tatort“ Kölner Zoo
    Ein kleines Mädchen kommt am Zoogehege zu nahe an das Gitter.
    Ein Löwe packt das kreischende Kind am Saum des Kleidchens und zieht es grunzend durch die Gitterstäbe ins Gehege.
    Aber unter den entsetzten Zuschauern ist ein KSK Soldat mit Nahkampferfahrung und Afghanistanerfahrung.
    Ohne zu zögern springt er im Hechtsprungins Gehege und haut dem verdutzten Löwen dermaßenauf die Nase,daß der ko zu Boden geht und das Kind losläßt.
    Der KSK Soldat packt das Kind unter seinen Arm und springt mit einem Satz aus dem Gehege um es vor den dankbaren Eltern auf den Boden zu stellen.
    Aus der Zuschauermenge ist zufällig ein Reporter des WDR. Der spricht den Held des Tages an:

    „Was für eine couragierte Meisterleistung von ihnen.Das muß medial gewürdigt werden.Sagen sie mir doch bitte ihren Namen.“
    „Schwertfeger“
    „Und darf ich fragen,was sie am So wählen werden?“
    „Klar,“entgegnet der Held. „AfD natürlich“.

    „Dankesehr“, entgegnet der Reporter.

    Am Abend im WDR gibt es zurbesten Sendezeit folgende Meldung:

    Rechtsradikaler Gewalttäter sürmt die Wohnung eines afrikanischen Flüchtlings,schlägt ihn zusammen und stiehlt ihm auch noch das Mittagessen!“

  38. Verstehe immer Integration und Familiennachzug.
    Raus mit den Primitivkulturen wäre Klarspruch.
    Außerdem wäre ein Rückführungsministerium notwendigst zu installieren.

  39. „Wir wünschen Alice Weidel gute Nerven.“

    ———————————
    Mir fehlen schon die Nerven, das anzuschauen! Die Sendung läuft gerade im Wohnzimmer, ich habe mich ins Esszimmer zurückgezogen und sehe es nur aus der Ferne.

  40. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 21:53

    „Wir wünschen Alice Weidel gute Nerven.“

    ———————————
    Mir fehlen schon die Nerven, das anzuschauen! Die Sendung läuft gerade im Wohnzimmer, ich habe mich ins Esszimmer zurückgezogen und sehe es nur aus der Ferne.
    ——————————————————————————————————————————–

    Ja, so ist das! Danke! Unerträglich

  41. Plasberg hat doch damals auch den Degowski mit der Geisel im Auto interviewt, live und in Farbe.

    Ich hoffe, dass Weidel ihm das unter die Nase reibt, wenn er zu fies wird………

  42. Alice übertrifft sich heute selbst. Die vorletzte Minute war einfach klasse, mit dem „Augenkniepen“ und ihrem „Ich bin eben nett“ (o. ä), hehe.

  43. Weidel hält Herrmann vor, das die CDU/CSU die Flüchtlingszentren in Afrika nicht errichtet hat obwohl sie an der Regierung sind.

  44. Die armen Flüchtenden, keine Chance ihren Pass zu greifen, aber ihr Handy vergessen sie nicht auf der Flucht nirgends!!! Nicht einmal auf dem offenen Meer im wackelnden Schlauchboot!!

  45. Seit dem letzten Starkregen vor vielen Wochen gibt unser Sat-Empfänger kein Sinal mehr aus. Da die Kiste aber schon lange vorher nur noch zum gelegentlichen Radiohören verwendet wurde (Klassik u. Jazz ohne Hirnwäschedummgelaber zwischendurch), macht das nichts.

    Stille ist zehnmal besser für die Nerven als die widerlichen Angriffe auf vernunftgeleitete AfD-Kandidaten. Deren Ausführungen höre ich mir lieber via aufgezeichneter Veranstaltungen an, wo auch mitunter Fragen intelligenter Zuhörer behandelt werden.
    DAS ist der wahre Gewinn unserer heutigen Internetz-Möglichkeiten (und nicht daddeln, einkaufen, Pornos gucken usw. usf.)

  46. @ kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:49
    GrundGesetzWatch 18. September 2017 at 21:40

    @ kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 21:38

    Blome -> „eher rechts“

    Blome ist ganz links, denke an Augstein und Blome auf Phoenix wie die ganzaussen Linken miteinander kuscheln
    …noch en Fehler meinerseits, bitte, sehr!
    Verwechslung im Kopp, plötzlich aufgetreten!
    Ich schreib dafür 100 mal an die Tafel: „BLOME IST LINKS“.

    Hahahaha. Ich lach mich schlapp. AMNESTIE FÜR DICH !!! BINGO. 😉 😉 😉

  47. Freiheit1821 18. September 2017 at 21:45

    Klatschdeppen fast nur wie immer für sie Altparteien…..

    Lesen und verstehen warum und wann die DURACELL Klatschaffen klatschen:

    Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Die Studie als pdf: https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-rmv.pdf

  48. Blome wurde nur zu dem Zweck eingeladen, um Fr. Weidel und die Afd zu attackieren und emotional beim Zuschauer schlecht aussehen zu lassen, alleine schaffen die anderen „Gäste“ das nicht.

  49. Nicht vergessen, die Mohammedaner dürfen bis zu vier Frauen haben, die dann auch noch alle vier jeweils zig Kinder haben.

    Es wird in Deutschland sehr voll und sehr eng werden. Da wird dann kaum noch eine „Armlänge Abstand“ möglich sein.

  50. Eurabier 18. September 2017 at 21:53
    Kann man den verlorenen Pass nicht vorher auf dem Hartz IV-iPhone sichern?

    Neulich hat vor mir eine zierliche Chinesin eine Flasche Bier kaufen wollen, im Edeka-Getränkemarkt.
    Der Kassierer wollte ihr Alter wissen, glaubte, sie wäre unter 18.
    Sie hatte keinen Pass, aber die Dokumente im iphone. Sie war 23.

  51. hartaberfair
    Özdemier labert, labert langatmig❗ 😛
    Unser Honig-Bärchen Herrmann CSU (Bettvorleger von Merkel) Versucht lieblich zu Schwafeln…
    Alice schlägt sich sehr gut 😎
    Niemals Abschieben Ja… Özdemier du naiver machtgeiler Grüne

  52. Flüchtlinge aus Lastwagen sind nicht mehr auffindbar. -laut spiegel online. kann leider gerade nicht verlinken.

  53. @alexandros: Frau Weidel wird nicht ins Wort gefallen?
    Läuft irgendwo noch eine andere Sendung? Ich habe sie noch keinen Gedanken zu Ende formulieren gehört.
    Stattdessen sprich dauernd ein Sandneger, der von „unserem Land“ und „wir“ redet.

  54. http://www.mmnews.de/politik/29655-nzz-fluechtlingskosten-deutsches-tabuthema

    *https://augsburger-skandal-zeitung.blogspot.de/2016/11/linus-forster-spd-landtagsabgeordneter.html

    https://www.macht-steuert-wissen.de/2616/zeuge-bestaetigt-bezahlte-klatscher-bei-klartext-frau-merkel/#

    Schon wieder wurde im ZDF für die Bürger eine Märchenstunde inszeniert, in der so getan wurde, als ob normale Bürger kritische Fragen an die Bundeskanzlerin stellen durften.

    Jetzt kam heraus, dass die Sendung „Klartext, Frau Merkel!“, nichts weiter war, als eine billige Theateraufführung. <<

  55. GrundGesetzWatch 18. September 2017 at 21:53

    WEIDEL IST ABSOLUT TOP HEUTE!!!

    Ausnahmslos alles, was in den letzten Tagen von Alice Weidel zu sehen war, hat ihre ungeheure Displiniertheit gezeigt. Unaufgeregt vermittelt sie logisch aufeinander aufbauende, klar strukturierte Gedanken zu den wirklich wichtigen Themen in Deutschland.
    Da geht es nicht ums „Weltklima“ oder um „Trump“…
    Das überzeugt!
    GENIAL!

  56. johann 18. September 2017 at 21:55

    Plasberg hat doch damals auch den Degowski mit der Geisel im Auto interviewt, live und in Farbe.

    Ich hoffe, dass Weidel ihm das unter die Nase reibt, wenn er zu fies wird………

    Jung sieht Frank Plasberg aus, sein Schnauzer ist zeitgemäß und das Mikro schmucklos. Doch er hält es schon mit jener drängelnden Lässigkeit, die ihn noch heute kennzeichnet. Kaum zu glauben, dass der harte, aber faire Talkshowhost im August 1988 Akteur einer echten Katastrophe der Medienkultur war. „Es hatte was von einem geordneten Verfahren“, schilderte Plasberg in einer Dokumentation zu Gladbeck, wie er sich vor 25 Jahren artig in die Reihe enthemmter Reporter zum Interview mit Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner samt ihrer zwei Gefangenen einreihte.

    http://www.zeit.de/kultur/film/2013-08/gladbeck-geiseldrama-medien

  57. Wieder Tribunal! Jetzt darf der Perser auch noch Inquisition spielen! Diese Sendung ist das letzte!

  58. Der Perser sagte eben: „Rassismus wird es immer geben, das kriegt man auch nicht weg.“ Bingo! Das, was seit Jahrzehnten mit der Kampfvokabel „Rassismus“ belegt wird, ist eine anthropologische Konstante.

  59. da lädt Hart aber Unfair mal wieder einen Syrer ein..(lt.eigenen Angaben) Warum lädt der Rotfunk keine Opfer ein,die durch Merkels tagtäglich traumatisiert werden??

  60. Weidel schlägt sich trotzdem gut. Aber Blaszwerg läßt keine Ausführungen zu! Meilen-Cem schlägt gleich in die selbe Kerbe.

  61. Frau Weidel wirkt heute auch auf mich ruhiger und gelassener. Es spielt aber auch eine kleine Rolle, ob man im Stehen oder im Sitzen diskutiert.

    Özi regt mich mit seiner Brille auf.

  62. Gibt’s in Persien eigentlich keinen Rassismus?

    Und: Versuch mal einer, sich im Iran so zu benehmen, wie sich die sogenannten „Flüchtlinge“ hierzulande aufführen!

  63. Ihr zäumt das Pferd immer von hinten auf: Wer keine Paß hat, darf erst gar nicht in die EU reisen, der muss dann in Mazedonien wieder abgesetzt werden.

    Die, die „keinen Paß haben“ wissen schon warum sie ihren Paß unterdrücken.

  64. Einen gebildeten Iraner als Vorzeigeflüchtling zu demonstrieren ist eine Frechheit. Einen Iraner kann man nicht im Geringsten mit Afghanen, Negern usw vergleichen! Iran hatte ja immerhin mal eine Kultur! Die anderen hatten nur Steine, Esel und Ziegen (die Wohlhabenden von ihnen).

    Aber große Töne braucht der Iraner trotzdem nicht zu spucken! Wie soll auch ein Deutscher wissen, ob ein Terrorist an der Bushaltestelle steht oder ein normaler Ausländer?! Ist es wirklich rassistisch sich zu erkundigen bevor man in den Bus einsteigt?! So weit ist es gekommen, dass man Terrorist von Asylanten nicht mehr unterscheiden kann!

  65. NoDhimmi 18. September 2017 at 22:04

    Özdemir hat gestern auf dem Grünen-Parteitag die AfD eine „Nazi-Brut“ genannt.
    Warum spricht Frau Weidel das nicht an?

    https://www.youtube.com/watch?v=wbOvRtobmgM
    —————————–
    Das NAZI-Tourette geht jetzt wahrscheinlich in die finale Endphase beim Blaskopp.
    Bestes Vorbild war ja bei Maische:
    https://www.youtube.com/watch?v=elROJgF8yTg
    5 Minuten Nazi-Tourette bei Maisberger mit Stegner und Reschke… was soll man da noch sagen???

  66. „89% Zunahme der Kriminalität durch Zuwanderer“
    Eben gemeldet auf ARD/Hart aber Fair!
    Das ist mal ne Ansage!
    Merken wir uns!

  67. Frau Weidel fährt in dieser Sende-Konstellation genau die richtige Strategie. Sie bleibt ruhig. Hoffentlich bleibt Sie es. Heute Abend ist weniger mehr. Sieht man auch im Gästebuch der Sendung. Weitestgehend Klardenk.

  68. In Bayern ist alles schön…..Wie war’s denn mit den Vergewaltigungen in München und Ingolstadt! Alles schon vergessen oder hat’s keiner mitgekriegt?!

  69. Die AfD muss mal stärker gegen den Familiennachzug kontern:

    und zwar wie folgt:

    Warum sollte denn die Familie nachziehen, wenn sie mittlerweile schon zwei Jahre prima in Syrien lebt.
    Besser ist es das Ankerkind bzw. den Asylbetrüger zu seiner Familie nach Syrien oder Afghanistan zurück zu schicken, statt deren Sippen hier her zu holen.

  70. Hermann würde gern sagen was Frau Weidel sagt kann er aber nicht weil er an Muttis Rockzipfel hängt

  71. http://www.bild.de/news/inland/mord/dreifach-killer-polizei-53245900.bild.html

    Familiendrama

    https://www.welt.de/politik/ausland/article168755966/AfD-fordert-deutsche-Gefaengnisse-im-Ausland.html

    Straffällig gewordene Ausländer sollen in deutschen Gefängnissen im Ausland untergebracht werden – damit sie nach Verbüßung ihrer Strafe direkt abgeschoben werden können. Das fordern die AfD-Spitzenkandidaten.

    Nach Verbüßung der Haftstrafe sollten sie dann direkt von dort in ihre Heimatländer abgeschoben werden. Deutschland sei zu einem „sicheren Hafen für ausländische Kriminelle“ geworden, fügte Weidel hinzu.

    Auf die Frage, wie die AfD andere Staaten dazu bewegen wolle, derartige Haftanstalten auf ihrem Territorium zu dulden, antwortete ihr Parteikollege Roman Reusch: „Mit Geld.“

  72. Cem Özdemir…Zu dem fällt mir als Erstes ein das die AFD Verwandten Ehen unter Strafe stellen muss 🙂

  73. Weidel hat einen soliden Auftritt. Die letzten Monate im TV und in der Öffentlichkeit waren ein Stahbad für sie, aus dem sie deutlich gestärkt heraus gegangen ist. Das sieht man auch in der Sendung. Allerdings hat sie mit Herrmann, Özdemir und auch Plasberg nicht so üble Leute um sich wie z. B. mit und bei Slomka.

  74. Da ich schon wählen war, brauche ich mir das nicht angucken.
    Auch wenn jetzt neue Skandale raus kommen, wie dass Frau Weidel im Jahr 2012 mal falsch geparkt haben sollte oder 2009 auf dem Oktoberfest gerülpst haben sollte- ich kann meine Wahlentscheidung bedauerlicherweise nicht mehr revidieren.

    Auffällig, wie viel Medienpräsenz Özdemir in letzter Zeit bekommt- genau seit dem Tag, als die Umfragewerte in Richtung 6 % absackten, auf dass er sich da etwas hochpimpen kann.
    Merkel ist im Herzen selber grün (das weiß ich nicht erst, seit ich Herrn Schultes Buch gelesen habe).
    Also darf Cem fleißig erzählen. Frau Göre lässt man geflissentlich weg, denn die langweilige Laierkastenstimme, das verwahrloste Aussehen und die ständige Verboteritis locken nichtmal die vegane, linksdrehende 68-er Hippie- Omi aus der mit Palletts geheizten besetzten Seniorenresidenz hervor.
    Wie dem auch sei – interessiert mich alles nicht.
    Wie dem auch sei:

  75. Özdemir windet sich❗ 😛
    Herrmann, das Honig-Bärchen, schlägt auf naiv macht-geilen Özdemir erbarmungslos ein ❗
    Özdemir windet sich aber hat keine Chance ❗

  76. Demonizer 18. September 2017 at 22:08

    NAZI-Tourette

    —————
    Find ich gut. Genau der richtige Begriff! Ich habe das immer als Besessenheit angesehen. Aber als Tourette-Syndrom gedeutet, ist noch viel besser: „Zwinker, zwinker (nervöses Augenzucken), Nazi, Nazi, Naaaazi, uuuhuhuu, Naazi (Gesichtsgrimmassieren) Naaazi glglglbrrrr Naaaahtsiee …“

  77. Während deutsche Soldaten in Afghanistan Dienst tun,

    vergewaltigen Afgahnische MUFL deutsche Mädchen und Frauen oder ermorden sie sogar siehe Mehrfachmörder, Vergewaltiger und Räuber Hussein K. der schon in Griechenland eine Frau die Klippen hinunter warf.

    Afghanische MUFL, UMA alleinreisende Syrer und Neger lungern mittlerweile überall an den Bahnhöfen in Parks oder Fußgängerzonen.

    Nur die AfD kann Deutschland vor all diesem Horror retten

  78. GRÜNE blockieren Maghreb Staaten als sichere Herkunftstaaten. Andere machen in Marokko Urlaub wie die Migranten.

  79. Vor 5 Minuten habe ich abgeschaltet. Es war der gleiche Scheiß wie immer. Weidel war mal nicht so gut, mal besser. Zum Schlu0 hatte sie einen guten Ansatz, kann sich aber gegen Plasbergs Abwürgung nicht durchsetzen (was natürlkic auch schwer ist, aber man müßte sich da einfach mal was überlegen und ja dann braucht es jemand der richtig Power in der Stimme und im Brustkorb hat, wobei es auch den Umfang nicht unbedingt ankommt.). Das war das letzte mal, dass ich sowas überhaupt ansehe. Ich hab noch so viele Bücher hier liegen, die sind interessanter. Die AfD wird im Bundestag hoffentlich bessere Karten haben. Weidel war in der Pressekonferenz tadellos, aber in solchen Talks kann sie sich leider nicht durchsetzen, dafür ist sie zu langsam. Ist aber kein Vorwurf an Weidel, man bräuchte da jemand anders. Einen aggressiven Bystron. Bystron selbst wäre auch wieder zu nett.
    .

  80. Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:18
    Ich frage mich bei jeder Sendung: Trägt die Büscher eine Peücke oder nicht? Ich denke mal, ja.

    Logisch, das ist ein Fiffi.
    Gruß durchs Städtchen.
    WIR sehen so was:

    🙂 🙂 🙂

  81. Cendrillon 18. September 2017 at 21:27

    Mit dieser Dr*ecks*au von Cem Özdemir setzt man sich nicht gemeinsam an einen Tisch!

    FERTIG

    Er will Deutschland nach den Wünschen der Türken umbauen.

    Man sollte ihn zusammen mit Özoguz in Erdogans Hände überreichen.

  82. D Mark 18. September 2017 at 21:49

    Da ist schon was wahres dran. Familienzusammenführung muß nicht nur nach Deutschland stattfinden.

  83. Huiuiui Herrmann redet sich gerade um Kopf und Kragen bei Mutti, dass die 600.000 keine Facharbeiter sind

  84. Bei Hermann denke ich immer an einen Studienrat am Gymnasium.
    Deutsch und Geschichte.

    Beim Dorfschulzen auch.
    Erdkunde und Bildende Kunst.

  85. Mensch, ich geh‘ jetzt in die Küche, bin dem TV auch im Eßzimmer noch zu nahe … boah, Weidel hat gerade einen guten Stich gemacht! Zu ihrem Nebensitzer: „Lesen Sie das Wahlprogramm, und versuchen Sie es zu verstehen.“

  86. Gemgem… , die GRÜNEN sollen zu Sand verstauben,
    den Schluck Diesel imWüstenheimatland werden wir ihnen nicht gönnen !
    Ab in die Heimat gemgem, – nach Konya – Ziegen melken

  87. Gut, Frau Weidel. Sinngemäß:

    Fachkräfte kommen nicht mehr nach Deutschland, weil es hier u.a. unsicher ist.

  88. Ach so, der Reusch vorhin in der Pressekonferenz, das wäre jemand, der sich durchsetzen könnte. Aber der wäre wahrscheinlich nichts für den gewöhnlichen Otto-Normalverbrauchenden Zuschauer (mit einem solchen klaren Rationalismus kommt der nicht mit). Aber man sollte diese Talks einfach ignorieren(was ich hiermit auch endgültig tun werde), da geschieht nichts Entscheidendes.

  89. Blome versuchte Alice Weidel zu stellen, aber auch er kann es (noch?) nicht…

    Cem seine Brille hat ihm nichts gebracht, vor lauter „Smartphone – Flüchtlinge“ sieht er weiterhin nicht die männliche Moslem – Invasion …

  90. Ich möchte mich auf einen anderen Kommentatoren beziehen, den ich auf die schnelle nicht wiederfinde.

    Meine Antwort : Familienzusammenführung muß nicht nur in Richtung Deutschland möglich sein. Sinnvoller ist tatsächlich die Rückführung des Einen, in das land seiner Ahnen, wo die Mehrzahl seiner Sippe sitzt und wartet, das Manna vom Himmel fällt.

  91. VivaEspaña 18. September 2017 at 22:09

    Hermann, der alte S*ck, ist verliebt. In Alice.
    Er kann das wohlwollende Lächeln kaum unterdrücken.

    ——
    Ich sehe da kein wohlwollendes Lächeln, sondern ein festgefrorenes halbdebiles Grinsen.

  92. NoDhimmi 18. September 2017 at 22:35

    Das war eindeutig das verliebte Grinsen der senilen Geilheit.
    Er hat sie ganz verliebt angeguggt.

  93. Eben bei der Verabschiedung, als Plasberg zu Alice sagte: „Frau Weidel, immer mit Brille“, war wieder gang kurz ihr plötzliches Auflachen, das ich so liebe, wie auch hier ganz kurz bei 0:22 und dann verstärkt ab 8:45 („Was hat das damit zu tun“):

    Alice Weidel bei Markus Lanz || 26.04.2016
    https://www.youtube.com/watch?v=rwXyX8r5XFQ

  94. In der Schlußszene kam mir Cem vor wie Peter Merseburger.
    Wie er da so über’m Tisch hing und von unten heraus guckte…
    Haha!
    Was’n Flappes! (hätte meine Oma gesagt).

  95. Fazit:
    Plasberg traute sich das erste Mal nicht die Weidel fertigzumachen mit persönlichen Vorwürfen gegen sie. (Ausnahme Gauland, wo Weidel genial konterte.) Alice Weidel hat heute mindestens zwei Prozentpunkte bei der Bundestagswahl dazugewonnen. Blome, so leise kenne ich ihn gar nicht von Phoenix mit Augstein. Weidel war auch insofern genial, dass sie den Vorzeigeiraner für sich eingenommen hat. Nochmal Schulnote 1+++ für Weidel.

  96. Leute, lest mal diesen Eintrag, aus dem Gästebuch. Kein Wunder das Merkel seit 12 Jahren Kanzlerin ist.
    Die Leute können ja nicht mal die einfachsten Zahlen und Statistiken lesen und diese in Relationen setzen und deuten.

    „Kommentar von „Klaus Koch“, heute, 22:31 Uhr: Sind Flüchtlinge weniger wert als Deutsche? Oder warum betont man ständig bei der Veröffentlichung von Kriminalitätsstatistiken, dass, wie hier, 45% der Straftaten gegen Zuwanderer verübt wurden? Das ist blanker Rassismus, denn damit suggeriert die Redaktion, dass ja „nur“ 55% Deutsche betroffen sind, der Rest sind Zuwanderer, das ist ja nicht so schlimm. Unglaublich!“

    Die Dummheit ist groß, in diesem Land.

  97. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 22:26

    Mensch, ich geh‘ jetzt in die Küche, bin dem TV auch im Eßzimmer noch zu nahe … boah, Weidel hat gerade einen guten Stich gemacht! Zu ihrem Nebensitzer: „Lesen Sie das Wahlprogramm, und versuchen Sie es zu verstehen.“

    Ich kenne das.

    Die Sendung war heute ausnahmsweise mal halbwegs in Ordnung.

    Gegen Alice Weidel hat man es auch nicht leicht.

  98. Was für eine geile Vorstellung von Alice Weidel. Zum Ende hin, trauten sich Hermann, Özdemir und Blome nicht mal mehr mit Weidel in den rhetorischen Ring zu steigen. Sie hat alle besiegt, selbst der Iraner schmachtete sie an und machte quasi Werbung für die AfD.

    Alice Weidel hat das Ding souverän gerockt.

  99. Der Iraner war eine Überraschung, indem er in der Abschiebungsfrage voll auf AfD-Linie war. Wenn man jedoch berücksichtigt, dass seine Eltern als Regimegegner nach Deutschland kamen, ist seine Haltung zu verstehen.
    Alice hat mit dem letzten Shitstorm um das e-mail wohl ihre Feuertaufe bestanden; genau wie auf der Pressekonferenz war sie sehr souverän.

  100. Ein toller Zeitgenosse, dieser Thomas Held. Im Dritten Reich hätte er wohl auch keine Juden befördert, weil landauf landab alle gegen die Juden krakeelt haben. Ein Mitläufer eben, der willfährig die gerade angesagten Zeitgeistparolen nachäfft und sich dabei vorkommt, als stünde er auf der richtigsten Seite, die es gibt:

    „Warum ein Bodensee-Schifffahrts-Unternehmen sauer auf die AfD und Alice Weidel ist

    Spitzenkandidatin Alice Weidel hat in Überlingen eine Wahlkampfveranstaltung auf der MS Gunzo abgehalten. Das Ausflugsschiff wurde im Vorfeld für eine „private Brunchfahrt“ gebucht. Das Schifffahrt-Unternehmen Held sieht sich getäuscht – und spendet nun die Einnahmen an die Überlinger Flüchtlingshilfe. (…)

    „Die Inhaber des Schifffahrtsunternehmens Held wollen nun ein Zeichen setzen. „So etwas ist einfach bitter“, sagt Thomas Held. „Wir wollen zeigen, dass wir uns klar gegen die AfD stellen.“ Deshalb haben sich die Helds entschieden, ihre Einnahmen der Fahrt zu spenden. „Wir wollen uns keinesfalls mit diesem Geld bereichern“, betont Thomas Held. „Deshalb spenden wir die Einnahmen der Überlinger Flüchtlingshilfe. Im Speziellen dem Café International unter Schirmherrschaft von Maria Gratia Rinderer.“ (…)“

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Warum-ein-Bodensee-Schifffahrts-Unternehmen-sauer-auf-die-AfD-und-Alice-Weidel-ist;art372495,9419074

  101. Großes Kompliment an Alice Weidel! Das nenne ich mal einen genialen Auftritt, welcher seine Wirkung (mehr Prozente) mit Sicherheit nicht verfehlen wird. Mischpoken-Cem tat alles für 4,9%.

  102. OT

    27 mutmaßliche Dealer gefasst

    (ty) Zwei überörtlich agierende Banden von Drogendealern, die den Großraum Bamberg ausgiebig mit Betäubungsmitteln versorgt haben sollen, konnten Rauschgift-Fahnder der oberfränkischen Kriminalpolizei in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg während der vergangenen Monate umfassend untergraben. Inzwischen ergingen gegen 27 tatverdächtige Männer in Oberfranken Untersuchungshaftbefehle. Die Ermittler stellten bei den überwiegend syrischen Staatsangehörigen über zehn Kilo Haschisch, 100 Ecstasy-Tabletten und kleinere Mengen an Marihuana sicher.

    Quelle:
    https://pfaffenhofen-today.de/40511-polizei-bayern-180917

    p-town

  103. Im Grunde ist alles dadurch gesagt, daß die Länder ihre Kriminellen nicht zurück wollen. Alleine das ist schon Beweis genug, daß unsere Politnasen völlig fern jeglicher Realität sind und nur ihrer ideologischen Linie folgen.
    Jeder normal Denkende sagt doch an dieser Stelle, „Halt“ hier läuft was gewaltig schief.

  104. Haha,das Gästebuch bei HaF bricht zusammen…

    Neuester Kommentar von „Redaktion „hart aber fair““, heute, 22:34 Uhr:

    Liebe Zuschauer, wegen des außergewöhnlich großen Aufkommens von Gästebucheinträgen wird das „hart aber fair“ – Gästebuch nun geschlossen. Wir werden Ihre Einträge, die bis zur Schließung des Gästebuches eingegangen sind, nach sorgfältiger Prüfung veröffentlichen. Dies wird wegen der Masse an Zuschriften allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie um Verständnis und möchten uns für Ihre rege Beteiligung an der Diskussion herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen, Ihre „hart aber fair“ Redaktion

  105. Bis auf einige reflexartige Beißattacken gegen Alice Weidel waren die Diskutanten insgesamt regelrecht handzahm gegen die AfD Politikerin. Sie wurde nicht diffamiert und in bester GEZ Manier untergebuttert. Sogar Blome streckte nach einigem Hin und Her die Waffen. Woran liegst? AfD wirkt!

    Inzwischen hat man wohl gemerkt, dass verbale Ausfälle wie Nazi-Brut Attacken etc. eher das Gegenteil bewirken.

  106. Dass der türkische Schwabe es überhaupt so lange ausgehalten hat, neben einer aus der Nazi-Brut zu sitzen.
    Sah gar nicht so aus, als wäre er von Frau Weidel besonders angeekelt.
    Hoffentlich kriegt er dafür keine Haue von seiner grünen Göre.

  107. „Lesen Sie das Wahlprogramm, und versuchen Sie es zu verstehen.“ (Weidel)

    Ja, das war der Satz des Abends. Da hat der R*attenkopf nebbedran aber dumm geguggt.
    Und war danach ganz still. Der hatte fertig.

  108. Weildel ist nicht schlagfertig und nutz nicht die Sendezeit um vorbereitete Angriffe zu starten!
    Etwas zu langsam und verkopft.

  109. VivaEspaña 18. September 2017 at 22:36

    NoDhimmi 18. September 2017 at 22:35

    Das war eindeutig das verliebte Grinsen der senilen Geilheit.
    Er hat sie ganz verliebt angeguggt.
    —————————–
    Der Herrmann weiß genau, dass in Bayern ein historisch schlechtes Abschneiden der C*SU bevorsteht. Sein unsicheres Auftreten ist dem Fracksausen anzulasten, denn nach der Wahl ist vor der Wahl. In Bayern geht es 2018 noch mal um alles. Und der spürt ganz sicher schon den Druck, wenn er mit der politischen Verliererin Merkel zusammenarbeiten muss und die C*SU sich auf die erneute Wahl vorzubereiten hat.

  110. Weidel ist wirklich klasse!
    Und die AfD zwingt offensichtlich alle anderen Parteien die Themen auf. HERRLICH!!!!!

  111. Meine Kontakte zu Wahlhelfern teilen mir mit, dass sich bereits jetzt eine höhere Wahlbeteiligung via Briefwahl abzeichnet als bei der letzten BT Wahl.

    Hoffen wir, dass alles gut geht. Wenn alle so sind, wie meine Kontakte, habe ich keine Bedenken … 😉

  112. Hätte ich nicht gedacht, die Sendung war grundsätzlich fair und relativ ausgewogen. Alice Weidel war durchweg sehr gut und bisweilen richtig brillant!
    Soweit also ein guter Tag für die AfD 🙂

    Dieses ganze AfD-basing in den Blättchen WelT, Spiegel, SZ oder Bild liest ehe kaum noch einer, aber ein guter Fernsehauftritt in der ARD bringt sicher noch das ein oder andere Prozent.
    Gut Nacht

  113. Steinbeisser 18. September 2017 at 22:40

    Ausgerechnet Überlingen!
    Wo man sich zu manchen Zeiten schon am Bahnhof vorkommt wie mitten in Afrika.

  114. Die anderen Parteien springen auf den AfD Zug auf, was das Thema angeht, müssen dabei aber den Spagat schaffen, trotzdem so zu tun, als seien sie ganz anders.
    Natürlich ist das alles nur Geseier, was am 25.09 vergessen ist. Dieses Mal wird es schon noch reichen, für eine wackelige Koalition ihrer Majestät.

  115. …nach sorgfältiger Prüfung veröffentlichen…

    Bitte haben sie Erbarmen mit uns.
    Wir können jetzt einfach nicht so schnell zensieren, wie das nötig wäre.

  116. Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.

  117. Weidel hâtte noch mehr Punkten können gegenüber Herrman hätte sie die Schandtat an dem 16 jährigem Mädchen vom Wochenende angesprochen
    Aber perfekt “ sprechen sie etwa Mandarin? Antwort von Weidel ja da sah man ihm aber seine Kinnlade runter fallen!

  118. Dr. Hans Thomas Tillschneider würde in eine Sendung mit Islamthema richtig derbe rocken!

  119. Asylbetrügende Kuffnucken müssen raus!
    Da helfen auch keine TV-Talkshows gegen!
    RAUS, RAUS UND NOCHMALS RAUS!

    ICH BITTE UM DIE EINHALTUNG DES GRUNDGESETZES!

  120. Für die AfD läuft es im Moment fast optimal. Die Altparteien hatten (aus deren Sicht) viel zu lange darauf gesetzt, dass mit konzertierten Aktionen von der veröffentlichten Meinung und den sonstigen Störaktionen durch linke Hilfsorganisationen die AfD klein gehalten wird, am besten unter 5 Prozent.
    Dass die AfD jetzt aber fast schon der SPD im Rücken sitzt (auf Länderebene ja tatsächlich), damit hatten sie nicht gerechnet. Daher die Panik, die überall auszubrechen scheint.

  121. Wie darauf herumgeritten wurde, dass AfD Wahlplakate Computer-Inder abschrecken könnten, hätte Alice Weidel entgegnen können, dass ihre Lebensgefährtin aus Sri Lanka ist.

  122. 1. flo 18. September 2017 at 22:42
    Weildel ist nicht schlagfertig und
    —————————-
    Doch ist sie! Sie blieb nur zwei Antworten schuldig und dies weil Plassberg und alle anderen ihr stets ins Wort gefallen sind, sie ständig rüpelhaft unterbrochen haben!

    Sie hätte noch sagen können Deutschland ist nicht attraktiv für die QUALIFIZIERTEN für die ANALPHABETEN und KRIMINELLEN schon!
    Und sie kommen ohne PASS aber das HANDY vergessen sie nicht!

    Ich fand sie wirklich SEHR SEHR GUT!! ALLE dort haben sich ihr gegenüber äußerst rüde benommen, und Plassberg ganz besonders!

  123. Fazit: Voller Erfolg für Weidel. Özi hat sich selbst zerlegt. Hermännle schwach wie immer. Diese Sendung war ein voller Erfolg für die AfD.

  124. Frau Weidel hat das Beste daraus gemacht. Sie hat sich nicht provozieren lassen, blieb cool und setzte gute Akzente. Gut so!

  125. Ich wollte mich hier mal ganz herzlich bei den ganzen Kommentatoren bedanken, welche diese und ähnliche Sendungen auf PI kommentieren.

    Ich selber habe kein TV (zahle auch nichts 😉 ) und kann (will) mir solche Sendung nicht ansehen.

    DANKE Ihr macht einen tollen Job. 🙂

  126. Vor 4Wochen wären alle Talkgäste inclusive Plasberg mit ihren Aussagen und Meinungen als Nazis beschimpft worden, AFD zeigt Wirkung, Alice Weidel Spitzenklasse…der grüne Türke mit der blanken Gürke und der etwas dümmliche Herrmann haben sich selbst abgeschossen…

  127. 6 gegen eine,allein die besetzungsliste macht die betitelung „hart aber fairzur farce.

    wäre sicherlich eine gute frage an plasberg,ob er dieses tribunal sein verständnis von fairness ist.

  128. Dr. Hans Thomas Tillschneider würde in eine Sendung mit Islamthema richtig derbe rocken!
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. September 2017 at 22:48

    Er käme aber nicht bei den Leuten an. Nicht gerade ein Sympathieträger, zu ernsthaft, viele würden ihn für verbohrt und fanatisch halten. Ein Eierkopf (egghead).

  129. Ein Glück, dass wir bei den Wahlen neben den
    Qualitätsauszählerinnen und Qualitätsauszählern
    auch noch unseren Qualitäts-Bundeswahlleiter und die
    Qualitätsmedien (plus dazu auch noch Mr. Demokratieabgabe himself)
    haben, die uns nüchtern über den Stand der Dinge
    berichten was ist. So gut gerüstet kann man dem Lauf der Ereignisse optimistisch entgegensehen.

  130. Jetzt kommen die Maulwürfe aus den Höhlen und wollen den Dolchstoß versetzen.
    Ex-AfD-Sprecherin Franziska Schreiber rechnet mit Partei ab
    „Partei ist verloren“: Sprecherin tritt aus sächsischer AfD aus – und rechnet ab

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ehemaliges-afd-mitglied-die-afd-ist-ihr-zu-rechts-geworden-jetzt-macht-sie-wahlwerbung-fuer-die-fdp_id_7605187.html
    Montag, 18.09.2017, 16:15
    Früher war sie die stellvertretende Landesvorsitzende der AfD-Jugendorganisation in Sachsen – jetzt warnt sie eindringlich vor ihrer ehemaligen Partei: Wenn die AfD im Land das Sagen hätte, wäre das „das Ende der freiheitlichen Gesellschaft, so wie wir sie kennen“.
    „Es geht nur noch darum, gegen Einwanderer zu hetzen“.

    ……………………….

    Das typische Verhalten von Lumpen, die bis 5 vor 12 warten, um dann öffentlichkeitswirksam auszutreten.
    Alles schon dagewesen. Habe ich schon vor langer Zeit vorhergesagt.

    Ist alles noch aus der DSU bekannt.
    Wir wissen schon mal, wohin sich diese Kanaille jetzt hinbewegt – zur FDP!!!

  131. Ich hab nach einer Minute ausgemacht. Die Afd verbreitet Hass und hat eine Hasssprache. Als dann Gauland ins Spiel kam bin ich vor lachen fast vom Sofa gerollt. Bevor mir was ernstes passiert hab ich lieber ausgemacht.
    Warum ist in solchen Sendungen eigentlich immer ein Quotenmigrant der gut integriert ist, sich in einer Opferrolle sieht und die Afd angreift? Warum ist da nie ein Migrant der in der. Afd ist? Am besten die beiden Türkischstämmigen aus Hamm die einen tollen wahlkampf und coole Videos beim Currywurstessen und Bier trinken gemacht haben? So geht Integration lautete die Botschaft.
    Warum Läden die nicht die beiden ein? Warum nicht den Mitschüler meines Sohens der gerade von 2 Ölaugen zusammengeschlagen wurde?

  132. Schon peinlich, wenn sich dieser Ötzi ausgerechnet zu Deutschkursen einläßt. Womöglich hätte er besser selbst mal einen belegt. Mir haben sie vor 100 Jahren als Faustformel beigebracht: Man sagt „genauso groß WIE, aber größer ALS“
    Setzen, Cem. Sechs.

  133. Das einzige was zählt ist das Ergebnis am 24.09.2017 um 18.00 Uhr. Meine Hoffnung mindestens 15% für die AfD.Ich hoffe das dann die Panik bei den anderen Parteien ausbricht.

  134. johann 18. September 2017 at 22:50

    Genau so sieht es aus. Selbst die „E-Mail- oder Putzfrauenaffäre“ zündete nicht. Ging sogar daneben. Drollig war, dass die Gauland-Sache mit der Wehrmacht eher dünn behandelt wurde, weil sie wussten, auch das geht nach hinten los. Tja…sieht ganz so aus, als wäre der System-Medien-Mainstream momentan der Getriebene. Die strampeln und strampeln und bekommen gegen die AfD keinen Fuß in die Tür. Jeder Versuch bewirkt das Gegenteil. Lustig! Für die AfD gilt: auf den letzten Metern jetzt nur keine Fehler machen. Ruhe bewahren und noch ein oder zwei kleine Stöckchen hinhalten. Das macht die Chefredakteure rasend!

  135. jeanette 18. September 2017 at 22:08

    Einen gebildeten Iraner als Vorzeigeflüchtling zu demonstrieren ist eine Frechheit. Einen Iraner kann man nicht im Geringsten mit Afghanen, Negern usw vergleichen! Iran hatte ja immerhin mal eine Kultur! Die anderen hatten nur Steine, Esel und Ziegen (die Wohlhabenden von ihnen).

    Aber große Töne braucht der Iraner trotzdem nicht zu spucken! Wie soll auch ein Deutscher wissen, ob ein Terrorist an der Bushaltestelle steht oder ein normaler Ausländer?! Ist es wirklich rassistisch sich zu erkundigen bevor man in den Bus einsteigt?! So weit ist es gekommen, dass man Terrorist von Asylanten nicht mehr unterscheiden kann!
    ——————–
    Das glaube ich nie, dass ein Biodeutscher ihn gefragt hat, ob er Terrorist sei. Allein hätte ein Biodeutscher sich nie getraut auf Konfrotation zu gehen und sollten mehrere dabei gewesen sein, wäre es Provokation gewesen, man hätte Streit gesucht, dann hätte der Vorzeige Iraner die Klappe bestimmt nicht mehr geöffnet, wenn 4 oder 5 um ihn rum stehen. Er sagte zu Plasberg, er will es hier, lieber nicht sagen was er dem Biodeutschen dann sagte. Alles klar. Da hat der Gutmensch lange überlegt wie er zu bester Sendezeit uns eine rein würgt. Das war totaler Widerspruch was der Kerl, pardon Student sagte.

  136. Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:47
    Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.

    ——————————
    Echt? Vielleicht gibt’s nicht genug Vorzeigemigranten, die man im TV vorführen kann? Bestimmt werden die über entsprechende Medienagenturen vermittelt.

    Beispiel:

    Agenturmitarbeiterin am Telefon: „Ja, haben wir … also zwei Asoziale und eine Nazi-Glatze für die nächste Sendung von Plasberg … ja, haben wir in der Kartei … und ein Vorzeigemigrant … Moment mal, ich schaue mal nach (sie blättert angestrengt) … Nein, tut mir leid, der ist gerade ausgebucht … ja, für die Kanzlerin, und danach hat Herr Schulz schon vorbestellt. Nein, andere haben wir gerade nicht im Angebot. Ja, versuchen Sie es vielleicht in zwei Wochen nochmal …“ (sie legt auf und schüttelt den Kopf) Die haben vielleicht Vorstellungen … ein Vorzeigemigrant … einfach so auf Wunsch … haben die eine Ahnung …

  137. Bravo. Frau Dr. Weigel, so liebe ich unsere Partei! Keine andere spricht Realitäten so an, wie wir. Lasst uns eine weitere Umkehr mit brutalster Offenheit durchsetzen, es wartet die Mehrheit unserer Landsleute.

  138. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:08

    Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:47
    Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.

    ——————————
    Echt? Vielleicht gibt’s nicht genug Vorzeigemigranten, die man im TV vorführen kann? Bestimmt werden die über entsprechende Medienagenturen vermittelt.

    ##########

    Plasberg hat das auch direkt zu Beginn von Hart aber fair kurz erwähnt.

  139. Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…

  140. DFens 18. September 2017 at 23:05

    johann 18. September 2017 at 22:50
    ————–
    Gauland ist doch schlau. Er brachte diesen Spruch, weil F. Mitterand genau dieses Zitat irgendwann mal brachte. Das wusste Gauland, dass er sich darauf jederzeit beziehen kann. Genau so mit „entsorgen„, dass war der Angriffspunkt auf die SPD, was die Sozis Punkte kostete. Man wusste (hat scheinbar lange in der Mottenkiste gesucht)das dieses Wort Gabriel und noch ein Sozi schon vorher gebracht hatten. Darum haben die Medien die Story auch nicht mehr weiter ausgeschlachtet. Bei jedem Angriff der Medien hätte nicht die AfD alt ausgesehen, sondern SPD Tussi Özoguz.

  141. Im Übrigen können die alle mit Ihren Zahlen uns sich werfen wie sie wollen. Ich muss nur in die Stadt fahren, aus dem Fenster gucken, Regionalzeitungen und Polizeiberichte lesen etc. dafür brauche ich keine Zahlen. Die Realität sagt manchmal mehr…

  142. Ich glaube, es gibt nur 1 Methode, um das dauernde Dazwischengerquatsche mit der Folge unzähliger kleiner Unterbrechungen in diesem De-facto-Hörfunkformat unmöglich zu machen:
    Da Appelle des Moderators an seine seit langem erwachsenen Gäste üblicherweise nichts fruchten, weil Eitelkeit und Disziplinlosigkeit Teil des Zeitgeists geworden sind, müsste man solche durchsichtigen halbrunden KAPSELN, wie sie den etwas Älteren noch aus der Finalrunde bei „Der Große Preis“ mit Wim Thoelke – lang ist’s her – bekannt sind, wiedereinführen.
    Die nicht Befragten würden dann schlichtweg vom Befragten nicht mehr gehört, und er/sie könnte endlich, ohne sich über Querschüsse Gedanken machen zu müssen, in Ruhe und Konzentration antworten.
    Zugegeben, eine etwas sterile Atmosphäre, aber für den Informationswert solcher Sendungen, gerade bei wichtigen Themen und vor Wahlen, ein nicht zu unterschätzender Gewinn!

  143. Darth Bane 18. September 2017 at 22:53

    Ich wollte mich hier mal ganz herzlich bei den ganzen Kommentatoren bedanken, welche diese und ähnliche Sendungen auf PI kommentieren.

    ————————————-
    Ohne Begleitkommentare könnte ich mir das auch nicht ansehen … Das geht nur mit einer großen Portion Sarkasmus und zusammen mit Gleichgesinnten bei PI …

  144. Rheinlaenderin 18. September 2017 at 23:14
    Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:08

    Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:47
    Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.
    ——————————
    Echt? Vielleicht gibt’s nicht genug Vorzeigemigranten, die man im TV vorführen kann? Bestimmt werden die über entsprechende Medienagenturen vermittelt.

    Ganz bestimmt:


    Die Wahlarena mit Angela Merkel am Montagabend in der ARD.
    (…)
    Omid Saleh, 22, aus München stellt sich als „Deutscher mit Migrationshintergrund” vor. Seine Eltern kamen vor 40 Jahren aus dem Iran nach Deutschland. Omid muss seit dem Aufstieg der AfD immer häufiger fremdenfeindlichen Äußerungen und Hass ertragen. Mitverantwortlich macht er die verfehlte Flüchtlingspolitik der Regierung und fragte: „Was wollen Sie gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit tun?”

    http://www.jetzt.de/politik/wahlarena-warum-junge-menschen-die-wirklich-schlauen-fragen-stellen

  145. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:11
    PrognosUmfragen? @PrognosUmfragen 6 Std.Vor 6 Stunden?#BTW17 #DresdenII #WK160 #Erststimmen
    […] #SPD 9% […]

    Angesichts dieser Prognose für die SPD müssen unbedingt Wahlhelfer und Auszählungsspezialisten aus Bremen eingeflogen werden

  146. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:11
    PrognosUmfragen? @PrognosUmfragen 6 Std.Vor 6 Stunden?#BTW17 #DresdenII #WK160 #Erststimmen
    […] #SPD 9% […]

    Angesichts dieser Prognose für die SPD müssen unbedingt Wahlhelfer und Auszählungsspezialisten aus Bremen eingeflogen werden

  147. Armenius 18. September 2017 at 23:14

    Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…

    Die Antwort des jungen Mannes war aber der Hammer.

    Er fragte u.a. warum Deutschland nicht schon längst solch ein Einwanderungsgesetz hat und sich nicht die Menschen aussucht die es benötigt.

  148. Armenius 18. September 2017 at 23:14

    Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…
    ————

    Wir sollten an unserer Grenze professionelle Disco-Türstehen hinstellen.: „Du kommst hier nicht rein.“…“Na gut, du kannst rein.“…“Du kommst hier nicht rein.“……….

  149. Rheinlaenderin 18. September 2017 at 23:14
    Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:08

    Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:47
    Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.
    ——————————
    Echt? Vielleicht gibt’s nicht genug Vorzeigemigranten, die man im TV vorführen kann? Bestimmt werden die über entsprechende Medienagenturen vermittelt.
    ##########

    Plasberg hat das auch direkt zu Beginn von Hart aber fair kurz erwähnt.

    ———————————
    Oh, das habe ich nicht mitbekommen. Da haben wir im Wohnzimmer gerade noch über Chulz und seine goldigen Versprechungen, die er niemals einlösen muß, hergezogen.

  150. Das_Sanfte_Lamm 18. September 2017 at 23:19

    VivaEspaña 18. September 2017 at 23:11
    PrognosUmfragen? @PrognosUmfragen 6 Std.Vor 6 Stunden?#BTW17 #DresdenII #WK160 #Erststimmen
    […] #SPD 9% […]

    Angesichts dieser Prognose für die SPD müssen unbedingt Wahlhelfer und Auszählungsspezialisten aus Bremen eingeflogen werden

    Man könnte jedoch auch das „Essener“-Aufzug-Verfahren anwenden, ausgearbeitet von der Universität Duisburg-Essen:

    Bundestagswahl
    Erneute Wahl-Panne in Essen – 26 Säcke mit Stimmzetteln wurden im Aufzug vergessen

    Essen. Schon wieder eine Panne bei der Bundestagswahl: In einem Aufzug der Universität Duisburg-Essen wurden bereits am Montag 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt und von der Polizei sichergestellt.

    Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht von einer Wahlmanipulation aus und hat keine Ermittlungen aufgenommen.

    Die Serie von Pleiten, Pech und Pannen rund um die Bundestagswahl in Essen geht weiter : In einem Fahrstuhl des Universitäts-Campus Essen wurden am frühen Montagmorgen 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt. Der Finder alarmierte umgehend die Polizei, die die Säcke sicherstellte und zur Wache brachte. Dort wurden sie am Vormittag von einem Mitarbeiter des Wahlamtes abgeholt.

  151. @Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:23
    Oh, das habe ich nicht mitbekommen. Da haben wir im Wohnzimmer gerade noch über Chulz und seine goldigen Versprechungen, die er niemals einlösen muß, hergezogen.
    Das regt mich tierisch auf, dass Maddin Chulpf das blaue vom Himmel verspricht und der Steuermichel (wir) dafür malochen darf.

    Was Maddin Chulpf nicht wurde
    1. Fussballprofi beim FC. Würselen
    2. Bundeskanzler von Deutschland
    3. Vizekanzler
    Jetzt hat er wieder mehr Zeit für Würselen

  152. lorbas 18. September 2017 at 23:20
    Armenius 18. September 2017 at 23:14
    Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…
    Die Antwort des jungen Mannes war aber der Hammer.
    Er fragte u.a. warum Deutschland nicht schon längst solch ein Einwanderungsgesetz hat und sich nicht die Menschen aussucht die es benötigt.

    Ein solches Gesetz ist ohnehin sinnlos, da erst mal alle ungebetenen Dauergäste wieder raus müssen.
    Und mit „alle“ sind auch alle gemeint. Ohne Ausnahme.

  153. Frau Weidel macht einen tollen Job. Ich glaube, dass die hervorragenden Umfragewerte der AfD in erster Linie ihr zu verdanken sind. Sie ist sehr intelligent, kompetent und kommt auch sympathisch rüber. Viele Leute kannten sie vor dem Wahlkampf überhaupt nicht und waren sicher angenehm überrascht, eine attraktive junge Frau zu erleben, die so gar nicht dem Klischee entspricht, das die Medien von AfD-Leuten verbreiten. Dazu trägt sicher auch ihre persönliche Situation mit ihrer Partnerin bei, die eben nicht typisch ist für eine Partei, die als engstirnig und intolerant dargestellt wird.

  154. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:18
    Rheinlaenderin 18. September 2017 at 23:14
    Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:08

    Rheinlaenderin 18. September 2017 at 22:47
    Ihr habt hoffentlich wahrgenommen, dass der Iraner Omid Saleh vor ein paar Tagen schon die Merkel in der Wahlarena befragen durfte.
    ——————————
    Echt? Vielleicht gibt’s nicht genug Vorzeigemigranten, die man im TV vorführen kann? Bestimmt werden die über entsprechende Medienagenturen vermittelt.

    Ganz bestimmt:

    Die Wahlarena mit Angela Merkel am Montagabend in der ARD.

    ———————————-
    Okay, ich glaub’s … Bei der Sendung mit Merkel habe ich den Kopf nicht aus dem Eimer gekriegt … 🙂 Dann hat der Omid jetzt seine 15 Minuten Ruhm als Vorzeigemigrant, der seine Worte an Ihro Gnaden Angela die Große richten durfte … Wie schön für ihn, davon wird er noch seinen 22 Enkeln erzählen …

  155. Alice Weidel erweist sich mehr und mehr als wahrer Glücksfall für die AfD. Wie hätte sich Frauke Petry an ihrer Stelle geschlagen? Wohl eher hektisch und unsouverän. – Alice hat wesensmäßig etwas Kühles und Distanziertes (umso umwerfender dann eben ihr plötzliches Auflachen), das Aggressivität von außen abperlen läßt. Und das auch verhindert, daß sie ihrerseits persönlich aggressiv wird. In der Sache ist sie aber sehr wohl aggressiv.

  156. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 22:06

    „Gibt’s in Persien eigentlich keinen Rassismus? “

    Na, und wie es den gibt. Jedes Jahr veranstalten die Burschen eine riesige Demonstration – gegen Mazedonier, speziell gegen Alexander den Grossen! Am Ende wird Alexander in Form einer Strohpuppe erst gesteinigt, dann verbrannt.

    Gut, wie man munkelt, gibt es in Köln einen ähnlichen Brauch – am Abend des Fastnachtsdienstags…

  157. Rheinlaenderin 18. September 2017 at 23:21

    Armenius 18. September 2017 at 23:14

    Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…
    ————

    Wir sollten an unserer Grenze professionelle Disco-Türstehen hinstellen.: „Du kommst hier nicht rein.“…“Na gut, du kannst rein.“…“Du kommst hier nicht rein.“……….

    In meiner Stammdisko wurden Gruppen mehrerer orientalischer Männer grundsätzlich nicht hereingelassen, von daher könnte das wirkungsvoll sein.

  158. Berlin 18. September 2017 at 23:05

    Das einzige was zählt ist das Ergebnis am 24.09.2017 um 18.00 Uhr. Meine Hoffnung mindestens 15% für die AfD.Ich hoffe das dann die Panik bei den anderen Parteien ausbricht.
    —–
    Die Panik ist bei den Altparteien jetzt schon ausgebrochen, ganz heftig bei FDP und Grünen.
    Lindner sieht den 3. Platz davonschwimmen, die Grünen haben Angst rauszufliegen.
    Meine Prognose:
    CDU 33
    SPD 22
    AfD 16
    FDP 10
    Grüne 6
    Linke 8
    Andere 5

    Damit ist als einzige Koalition wieder nur die Groko möglich.

  159. fozibaer 18. September 2017 at 23:17
    DFens 18. September 2017 at 23:05

    johann 18. September 2017 at 22:50
    ————–
    Gauland ist doch schlau.
    Genau so mit „entsorgen„, dass war der Angriffspunkt auf die SPD, was die Sozis Punkte kostete.

    Mir fällt da auch noch die „Galgenaffäre“ ein,die verschwand genauso schnell in den Schubladen,weil es bei einer Demo gegenüber etablierten Politikern,einen ähnlichen Vorfall gab.

    Was zum Handgepäck eines jeden Politikers gehört,ist das Wissen um die Konsequenzen und einer sehr guten Erwiderung.
    Herr Dr.Gauland weiss genau,mit welchem Speck man die Mäuse,die Mainstreammedien und die Lügenpresse fängt.
    Die fallen jedesmal erneut darauf herein und wenn sich Frau Petry,bei dem „Schießbefehl“ Skandal,sich etwas geschickter ausgedrückt hätte und auf den § 11 des UZWG hingewiesen hätte,wäre dieser,wie ein Kartenhaus in sich zusammen gefallen.

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/10-jahre-studentenstreik-fotostrecke-108607-16.html

  160. alexandros 18. September 2017 at 23:28
    @Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:23
    Oh, das habe ich nicht mitbekommen. Da haben wir im Wohnzimmer gerade noch über Chulz und seine goldigen Versprechungen, die er niemals einlösen muß, hergezogen.
    Das regt mich tierisch auf, dass Maddin Chulpf das blaue vom Himmel verspricht und der Steuermichel (wir) dafür malochen darf.

    Was Maddin Chulpf nicht wurde
    1. Fussballprofi beim FC. Würselen
    2. Bundeskanzler von Deutschland
    3. Vizekanzler
    Jetzt hat er wieder mehr Zeit für Würselen

    ————————————-
    Heute hat’s der Maddin auch richtig menscheln lassen …. Zitat: „Warum ich jetzt inne gehalten habe, weil ich gerade an meine eigene Mutter denken mußte …“

    Nach der verlorenen BTW wird der Maddin bestimmt Motivationstrainer für ausgebrannte Sozialdemokraten …

  161. Karamba 18. September 2017 at 21:45; Wenn du die 2 mit Pi mal nimmst und dann zu den ursprünglichen 2 dazurechnest, dann kommts in etwa hin. Ich würd mit wenigstens 7 rechnen.

    Karamba 18. September 2017 at 21:54; Das mit 4 Frauen stellt sicher auch dort eine Ausnahme dar. Aber so ab 7 muss man immer rechnen. Und man weiss es ja nicht, stimmt denn das überhaupt, was einem die Typen mit ihren frei erfundenen Personalien da erzählen. Ich halts durchaus für möglich, dass die Frauen in Wirklichkeit die Schwestern oder Cousinen sind. Natürlich zusätzlich zur tatsächlichen.

    kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 22:25; Herman 100%, so einen hatten wir auch und zwar genau die Fächer, dazu noch Sozi. Aber beim Würgermeister von Bürselen muss ich immer an den „Niemand hat die Absicht…“ denken.

    Steinbeisser 18. September 2017 at 22:40; Dieser Held des Maules ist ja eine ganz besondere Geistesgrösse. Wenn die Einnahmen gespendet werden um sich nicht zu bereichern, heisst das im Umkehrschluss, dass er sich an normalen Passagieren schamlos bereichert. Also ich würde mir bei so ner Ansage, für den Fall dass ich so ne Bootsfahrt unternehmen würde, einen anderen Kahn suchen.

    Reiner Zufall 18. September 2017 at 22:44; Naja, schlechter wie Di‘ Misere und seine beiden Vorgänger, das wär schon Kunst.

  162. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:29
    Bei der Sendung mit Merkel habe ich den Kopf nicht aus dem Eimer gekriegt …

    Ich habe die Sendung gar nicht gesehen.
    Man muß die Atmosphäre sauber halten…
    Ich stelle die Alte sofort ab, wo immer – und das ist sehr oft – ES auftaucht.
    Wenn ich die prollige FDJ-Stimme schon höre.
    Dieses hinterfotzigelistige, verlogene, schleimige, fette, häßliche, lispelnde, humpelnde Etwas ist von derart abgrundtiefer satanischer Bosheit, dass man es nicht in Worte fassen kann.

    Abstellen. Entsorgen. Klapse, Knast, Workuta, egal, nur WEG, WEG, WEG.

    👿

  163. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:29
    Bei der Sendung mit Merkel habe ich den Kopf nicht aus dem Eimer gekriegt …

    Ich habe die Sendung gar nicht gesehen.
    Man muß die Atmosphäre sauber halten…
    Ich stelle die Alte sofort ab, wo immer – und das ist sehr oft – ES auftaucht.
    Wenn ich die prollige FDJ-Stimme schon höre.
    Dieses hinterfotzigelistige, verlogene, schleimige, fette, häßliche, lispelnde, humpelnde Etwas ist von derart abgrundtiefer satanischer Bosheit, dass man es nicht in Worte fassen kann.

    Abstellen. Entsorgen. Klapse, Knast, Workuta, egal, nur WEG, WEG, WEG.

    👿

  164. Das_Sanfte_Lamm 18. September 2017 at 23:29

    „Ein solches Gesetz ist ohnehin sinnlos, da erst mal alle ungebetenen Dauergäste wieder raus müssen.“

    Ihr meint doch nicht ernsthaft, daß jemand freiwillig in das Land kommt, um die irren Steuern für Parasiten zu zahlen und nicht einmal auf den Straßen sicher zu sein?

    Ich habe es vor 16 Jahren verlassen und bereue nichts.

  165. fozibaer 18. September 2017 at 23:17

    Francois Mitterrand. Korrekt. Als der Fuchs Gauland am Freitag Stellung nahm, war die Sache in den Medien plötzlich auf kühlerer Flame. Hier seine Stellungnahme:

    Berlin. AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat seine umstrittene Äußerung verteidigt, die Deutschen dürften stolz sein auf „die Leistungen deutscher Soldaten“ im Ersten und Zweiten Weltkrieg. „Ich bestreite überhaupt nicht, dass die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in Verbrechen verwickelt war“, sagte Gauland am Freitag am Rande eines AfD-Wahlkampftermins in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. „Aber ich habe Namen genannt, Rommel und Stauffenberg, und ich habe ganz deutlich gesagt, dass Millionen deutscher Soldaten tapfer waren und nicht in Verbrechen verwickelt waren.“ Und es müsse erlaubt sein, diese zu loben.

    „Ich weiß auch, dass sechs Millionen Juden ermordet worden sind“, sagte Gauland weiter. „Aber Millionen deutscher Soldaten haben ihre Pflicht getan für ein verbrecherisches System. Aber da ist das System Schuld und nicht die Soldaten, die tapfer waren.“ Im übrigen habe er nichts anderes gesagt als Frankreichs damaliger Präsident Francois Mitterrand am 8. Mai 1995 in einer Rede. „Da hat er die Tapferkeit der deutschen Soldaten wie auch der anderen Soldaten gelobt und hat diese Tapferkeit dem verbrecherischen Regime gegenübergestellt“, so Gauland. „Und diese persönliche Tapferkeit, auf die kann man stolz sein.“

    Die AfD hat gute Zitatenjäger. Siehe auch die „Entsorgungskampagne“ à la Gabriel. Reingefallen!

  166. @Hans R. Brecher
    18. September 2017 at 23:18
    Ohne Begleitkommentare könnte ich mir das auch nicht ansehen … Das geht nur mit einer großen Portion Sarkasmus und zusammen mit Gleichgesinnten bei PI …

    ————————————-

    Ich freue mich jeden Tag auf PI, obwohl ja leider so viel „schlechtes“ in den Artikeln steht.

    Aber man weiß dass man nicht alleine ist.
    Auf die Kommentare freue ich mich immer noch mehr als auf die Artikel.

    So bekommt man einen guten Einblick was wirklich auf der Welt / in Deutschland passiert.

  167. alexandros 18. September 2017 at 23:40

    Mir ist aufgefallen, dass Schulz in der „Arena“ ziemlich oft „Würselen“ erwähnt hat. Immer dann, wenn er auf seine angeblichen „Kompetenzen“ verwiesen hat, kam „Würselen“. Menschlich verständlich, aber für den Gesamteindruck verheerend.
    Deshalb mein Wahltip: SPD 19,6 Prozent.

  168. @DFens 18. September 2017 at 23:45
    Gauland steht noch für preußische Tugenden und ist sehr intelligent. Dagagen kommen die „irgendwas mit Medien“ Typen nicht an.

  169. Mit Zitatenjäger kann man die Altparteien aushebeln. Gute Taktik. Bei der SPD hat das brutal gezogen. Denen hat die AfD kräftig eine rein gewürgt.Es gab ein Punktewechsel in Prozent. Das hat viele Deutschje frustriert was Özoguz vom Stappel ließ. Sehr viele hörten die Story zum ersten Mal, als Gauland sie Publik machte.

  170. johann 18. September 2017 at 23:33
    VivaEspaña 18. September 2017 at 23:11

    „Prognos“ ist ein fake-„Institut“, das weißt du aber doch wohl?

    Danke für Info. Wußte ich nicht, habe es aber geahnt, da es nur auf twitter zu finden ist.
    Sry. (Ist aber immer gut, die Diskussion anzuheizen. ;-)) )

    Der Name „PrognosUmfragen“ soll offenbar an das Politikberatungs-Unternehmen Prognos AG mit Sitz in der Schweiz erinnern. In einem Interview beklagte sich das Unternehmen bereits darüber, dass sein guter Ruf durch den Twitter-Account in Mitleidenschaft gezogen werde.

    Wer hinter dem Account mit den erfundenen Zahlen steckt, ist nicht bekannt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfragen-fake-prominente-cdu-politiker-fielen-auf-falsche-zahlen-rein-a-1008836.html

  171. kleinerhutzelzwerg 18. September 2017 at 22:25

    Und bei der mit den bunten Mao-Blasern denke ich immer an den Film „M“ (1931) von Fritz Lang mit Peter Lorre in der Hauptrolle. Eine der ersten deutschen Tonfilmproduktionen. Das Cahiers du cinéma listete „M“ 2008 in ihrer Liste der 100 besten Filme aller Zeiten auf Platz 6. Er nimmt damit die beste Platzierung für eine deutsche Filmproduktion ein.

    http://www.filmstarts.de/kritiken/418.html

  172. Darth Bane 18. September 2017 at 23:47

    Nicht zu vergessen die vielen Zusatzinfos, die man durch die links und Literaturtips von anderen Lesern hier bekommt.

    Ich bin vor ca. 10 Jahren zu PI gekommen, weil ich trotz einer gewissen Vorbildung mit dem Begriff „Dhimmitude“, gefunden in einem WELT-Leserkommentar, nichts anfangen konnte. Und dann bin ich auf Bat Ye?or und zwangsläufig auf PI gestoßen…..

  173. DFens 18. September 2017 at 23:05
    Genau so sieht es aus. Selbst die „E-Mail- oder Putzfrauenaffäre“ zündete nicht.
    ————————
    Aber das Hetz- und Lügenblatt der FDP-Propagandistin Dagmar Rosenfeld-Lindner, geb. Rosenfeld, hat es mit der e-mail-Lüge bis ins Ausland geschafft:

    Heute in DLF-Presseschau:
    http://www.deutschlandfunk.de/internationale-presseschau.2860.de.html
    Die slowenische Zeitung DELO beschäftigt sich mit der AfD und deren Führungsriege: „Weidel und Gauland versuchen ihre Partei als vernünftige Alternative zur Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin zu präsentieren und als Beschützer bürgerlicher Werte. Aber längst ist jedem klar, dass sie waschechte Vertreter des deutschen und europäischen Nationalismus sind. So sprach Weidel von einer Flut kulturfremder Völkern wie Araber, Sinti und Roma. Diese macht die AfD für die angeblich systematische Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft verantwortlich. Kanzlerin Merkel und ihre Minister hält sie für Feinde der deutschen Verfassung.“ So weit der Kommentar von DELO aus Ljubljana.
    ……………
    Diese US-installierten, -finanzierten und -gesteuerten Hetzblätter lassen nichts unversucht, uns auch noch im Ausland verunglimpfen zu lassen.
    Vielleicht gehört DELO zu Springer?

  174. Darth Bane 18. September 2017 at 23:47

    Nicht zu vergessen die vielen Zusatzinfos, die man durch die links und Literaturtips von anderen Lesern hier bekommt.

    Ich bin vor ca. 10 Jahren zu PI gekommen, weil ich trotz einer gewissen Vorbildung mit dem Begriff „Dhimmitude“, gefunden in einem WELT-Leserkommentar, nichts anfangen konnte. Und dann bin ich auf Bat Ye?or und zwangsläufig auf PI gestoßen…..

  175. Steinbeisser 18. September 2017 at 22:40

    „Ein toller Zeitgenosse, dieser Thomas Held. Im Dritten Reich hätte er wohl auch keine Juden befördert, weil landauf landab alle gegen die Juden krakeelt haben.“

    Ich würde eher davon ausgehen, dass er von den Antifanten, die die Redaktion des Südkurier dominieren, massiv unter Druck gesetzt wurde.

  176. Das_Sanfte_Lamm 18. September 2017 at 23:29

    lorbas 18. September 2017 at 23:20
    Armenius 18. September 2017 at 23:14
    Die Frechheit hoch 100: Plasberg fragt den Iraner, ob wir Deutsche uns die Einwanderer aussuchen dürfen…
    Die Antwort des jungen Mannes war aber der Hammer.
    Er fragte u.a. warum Deutschland nicht schon längst solch ein Einwanderungsgesetz hat und sich nicht die Menschen aussucht die es benötigt.

    Ein solches Gesetz ist ohnehin sinnlos, da erst mal alle ungebetenen Dauergäste wieder raus müssen.
    Und mit „alle“ sind auch alle gemeint. Ohne Ausnahme.

    Ob wir das noch erleben dürfen ❓

  177. Ich fand sie heute extrem entspannt und sehr cool fast schon frech.ich liebe es wenn sie kalt laechelnd ihre gegner abserviert.sie kennt mit sicherheit umfragewerte die wir nicht kennen.

  178. Darth Bane 18. September 2017 at 23:47

    Nicht zu vergessen die vielen Zusatzinfos, die man durch die links und Literaturtips von anderen Lesern hier bekommt.

    Ich bin vor ca. 10 Jahren zu PI gekommen, weil ich trotz einer gewissen Vorbildung mit dem Begriff „Dhimmitude“, gefunden in einem WELT-Leserkommentar, nichts anfangen konnte. Und dann bin ich auf Bat Ye?or und zwangsläufig auf PI gestoßen…..

  179. Paul66 19. September 2017 at 00:00

    Ich fand sie heute extrem entspannt und sehr cool fast schon frech.ich liebe es wenn sie kalt laechelnd ihre gegner abserviert.sie kennt mit sicherheit umfragewerte die wir nicht kennen.
    —————
    Wir finden es gut und die Grünen kochen vor Wut.

  180. @ Biloxi 18. September 2017 at 23:30
    Alice Weidel erweist sich mehr und mehr als wahrer Glücksfall für die AfD. Wie hätte sich Frauke Petry an ihrer Stelle geschlagen? Wohl eher hektisch und unsouverän. – Alice hat wesensmäßig etwas Kühles und Distanziertes (umso umwerfender dann eben ihr plötzliches Auflachen), das Aggressivität von außen abperlen läßt. Und das auch verhindert, daß sie ihrerseits persönlich aggressiv wird. In der Sache ist sie aber sehr wohl aggressiv.

    TOP Analyse von dir. Ich stimme dir zu 100 % zu. Ein Glücksfall dass die Petry ausgebootet ist. Hätte ich vor einem Jahr wirklich nicht gedacht.

  181. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:40
    Hans R. Brecher 18. September 2017 at 23:29
    Bei der Sendung mit Merkel habe ich den Kopf nicht aus dem Eimer gekriegt …

    Ich habe die Sendung gar nicht gesehen.
    Man muß die Atmosphäre sauber halten…
    Ich stelle die Alte sofort ab, wo immer – und das ist sehr oft – ES auftaucht.

    ————————————
    Ich eigentlich auch. Aber ich bin gerade zu Besuch bei meinen Eltern. Und die wollten sich die Sendung anschauen – eigentlich nur zur letzten Bestätigung, diesmal die AfD zu wählen … Ziel erreicht, die ganze Familie wählt blau!

  182. fozibaer 19. September 2017 at 00:02
    Wir finden es gut und die Grünen kochen vor Wut.
    ————————–
    Die Grünen sind die schlimmsen Lügner.

    Angeblich wollen sie unsere Umwelt schützen und bewahren.
    Aber sie wollen immer mehr zubetonieren für Millionen Flüchtlingswohnungen.
    Mehr Straßen und mehr Autos für die Schmarotzer.
    Die verbrauchen mehr Strom, Wasser usw. und machen noch mehr Müll und Abwasser – was ist daran grün….?

  183. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:18
    Die Wahlarena mit Angela Merkel am Montagabend in der ARD.
    (…)
    ……. Omid muss seit dem Aufstieg der AfD immer häufiger fremdenfeindlichen Äußerungen und Hass ertragen. Mitverantwortlich macht er die verfehlte Flüchtlingspolitik der Regierung und fragte: „Was wollen Sie gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit tun?”

    http://www.jetzt.de/politik/wahlarena-warum-junge-menschen-die-wirklich-schlauen-fragen-stellen
    +++
    Da haben wir es. War ja klar. Die AfD ist schuld.

    OMID MUSS SEIT DEM AUFSTIEG DER AFD IMMER HÄUFIGER FREMDENFEINDLICHE ÄUßERUNGEN UND HASS ERTRAGEN.

    Die Botschaft lautet : Seit dem Aufstieg der AfD muß der arme Omid leiden. Pfui, pöse AfD.

    Die verfehlte Flüchtlingspolitik der Regierung. Gut erkannt Omid !
    So human ist diese Politik gar nicht, im Gegenteil !

    Was wird die Raute gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit tun ?

    Schau mal, Omid, ist doch klar. Wenn die Wüstensöhne in Millionenstärke über unsere Landesgrenze ziehen und sich benehmen wie die Axt im Walde, wird der Deutsche natürlich irgendwann einmal sauer und guckt dich vielleicht auch mal schief an, Omid. Normal. In deiner Heimat wären wir bei einer solchen Verhaltensweise schon einen Kopf kürzer, mal so nebenbei.
    Nun, die Mutter aller Wüstensöhne, die Raute, weiß und wußte ganz genau, was sie anrichtet, wenn sie die 3. Welt unkontrolliert ins deutsche Sozialparadies lockt. Zündstoff für eine Gesellschaft.
    Die AfD will etwas, im Gegensatz zu der Fr. Merkel, gegen diese Mißstände unternehmen. Denn die Fr. Merkel will noch mehr Wüstensöhne.
    Dann fühlt sich der Vorzeige Omid auch nicht mehr so unwohl, wegen der AfD und den pösen Deutschen und so…

    Die Lage in diesem Land wird sich mit Sicherheit drastisch zuspitzen. Der Grundstein dafür wurde von dieser Regierung gelegt und wird weiterhin zementiert.
    Die AfD im BT wird für die kommende Entwicklung garantiert als Sündenbock herhalten müssen, jede Wette.

  184. @fozibaer
    Ich kann doch aber nur fuer mich sprechen freue mich aber wenn sie auch so denken und die gruenen koennen sich ruhig pulverisieren.
    Habe heute ausserdem meinen umschlag in die urne gesteckt und ihm vorher nochmal gut zugeredet er soll sich nach kraeften wehren gegen jegliches unbill. 🙂

  185. Frek Wentist 19. September 2017 at 00:15

    Joachim Herrmann – das war immer ein wunderbarer Seppel!

    Joachim Herrmann – das war und ist schon immer ein wunderbarer Deppel!

  186. OT:
    In das Berliner Polizeipräsidium ist eingebrochen worden.
    Gitterstäbe durchsägt, Militaria haben jetzt anderen Besitzer, falls die Täter gewollt hätten, wäre auch ein Blutbad möglich gewesen.

    Der Vorgang sorge intern auch deshalb für Kopfschütteln, weil die Einbrecher nur wenige Schritte weiter hätten gehen müssen, um in die Büros des Polizeilichen Staatsschutzes zu gelangen. Ein ranghoher Beamte sagte, „wenn jemand hier einen Anschlag plant, rennt er durch, und keiner der dort Angestellten wäre fähig, es zu verhindern.“

    Berlin-Polizei-Präsidium
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168772478/Einbruch-in-Berliner-Polizeipraesidium-wirft-Fragen-auf.html

  187. Im Kommentarbereich tobt die Nazikeule – als einziges „Argument“ gegen die Ausführungen der AfD-Vertreterin. Bislang habe ich wirklich kein echtes Argument gefunden.
    Andere Gegner beschweren sich darüber, dass Frau Weidel überhaupt sprechen durfte…

  188. lorbas 18. September 2017 at 21:58

    VOLLTREFFER

    bzgl.

    Lesen und verstehen warum und wann die DURACELL Klatschaffen klatschen:

    Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.
    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Die Studie als pdf: https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-rmv.pdf

  189. Placker 18. September 2017 at 22:04

    Zwei islamische Eltern, vier islamische Großerltern.
    Da weiss man, was dabei herauskommt.
    ____________________________________

    Ein Terrorist? 🙂

  190. Ich sah nur kurz rein. Aber was Weidel sagte, war mir etwas zu lasch. Ich will nicht, dass irgendwelche Typen in Afrika oder Asien „Asyl“ bei uns beantragen können. Die sollen in der Gegend bleiben aus der sie kommen.
    Die Vertriebenen nach dem 2. Weltkrieg sind auch in großem Maße nach Afghanistan und in den Irak geflohen.

  191. @alexandros: schon Kanzler Schröder wollte vor 17 Jahren 100.000 „Computer Inder“ nach Deutshcland holen. Die deutschen Vorzeigeunternehmen lechzten angeblich danach. Sie gaben den Computer Indern entsprechende Verträge die mindestens 2 Jahre gut bezahlte Arbeit garantierten SOLLTEN. Als die ersten 500 hier waren, kippten die Unternehmen die ersten 400 „Computer Inder“ der Arbeitsagentur einfach vor die Füße. Niemand aus Schröders Regierung hat die Unternehmen gezwungen ihre Verträge einzuhalten. Wer hat dann dafür gearbeitet und gezahlt ? Natürlich der deutsche Steuerdepp

  192. Nachteule 19. September 2017 at 00:22

    OT:
    In das Berliner Polizeipräsidium ist eingebrochen worden.

    _______________________________________________

    OT: (WO Kommentar)

    Bald hören wir: Unbekannte, vermutlich Männer, überwältigen das Wachpersonal der Julius Leber Kaserne durch einen Antanztrick. Sie erbeuteten Waffen und zwei Hubschrauber. Eine Person trug Schuhe, bitte um Hinweise.

    🙂

  193. @johann
    18. September 2017 at 23:55

    Nicht zu vergessen die vielen Zusatzinfos, die man durch die links und Literaturtips von anderen Lesern hier bekommt.

    ————————————-

    Ja, die Infos hier sind goldwert. Viele Kommentare habe ich schon raus kopiert und als Dokument gespeichert.
    Auch habe ich sie als Papierformat ausgedruckt und meiner 80-jährigen Mutter per Post geschickt, die hat kein Internet.

    PI hat eine super Community.

    A+++

  194. HAF…
    Alles heile Welt,nichts geschieht,alle sind lieb,wir sind ein reiches Land,wir retten die Welt,es gibt einfach keine Probleme,ausser die AfD erfindet welche.
    Was für eine Märchenstunde mit Märchenonkel Plasberg und den etablierten Volksverrätern .
    Man sieht,es wird sich nach den Wahlen,rein gar nichts ändern,es gibt ein permanentes weit so,bis zum Deutschen Untergang.
    Unerträgliche Sendung mit höchstem Ko***faktor und Volksverdummung.
    Wer so etwas nicht begreift,hat auch nichts anderes verdient,als bereichert zu werden.
    Ich möchte nur mal wissen,was das Publikum,pro Nase fürs Klatschen bekommt.
    Mir könnten die gar nicht soviel bezahlen, um mich dazu bewegen zu können,auch nur eine Hand zu heben,ich würde mich in Grund und Boden schämen, ich verachte diese gekauften Heuchler und Verneiner der Realitäten in Deutschland.

  195. Reiner Zufall 18. September 2017 at 23:55

    „DELO“. Die slowenische Zeitung „DELO“ ist vergleichbar mit der Alpenprawda (Süddeutsche Zeitung). Wird in der Fachwelt immer miteinander verglichen. Musterbeispiel für Systemmedien.

    Delo hat kürzlich einen neuen Eigentümer bekommen, der so wie der bisherige nicht aus der Medienbranche stammt. Die Holdinggesellschaft FMR, Mitbesitzer des Industriekonglomerats Kolektor Group, kaufte das Verlagshaus bei einer Auktion für 7,3 Millionen Euro. Der bisherige Delo-Besitzer, der Getränkekonzern Pivovarna Lasko, versuchte sich zuvor seit fünf Jahren erfolglos von seinem Anteil zu trennen. FMR bekam den Zuschlag bei einer geschlossenen Auktion.

    Zu Kolektor Group: Kolektor ist ein global agierendes Unternehmen mit Sitz in Slowenien und einem breiten Netz von Unternehmen und Tochtergesellschaften in Europa, in den USA und in Asien und beschäftigt sich mit weltweiten Marketing.

    Zum neuen Besitzer „Holdinggesellschaft FMR“. Das ist eine Holdinggesellschaft der Fidelity Management & Research Company (FMRCO), eines Investment-Fonds für US-Anlagefonds, sowie der Fidelity Management Trust Company (FMTC), einer US-Bank, die als Trustee oder Investment-Manager für verschiedene Medien-, Vorsorge- und Trust-Einrichtungen auch international auftritt. Tja…nicht wirklich ein slowenisches oder freies Blatt.

  196. DFens 19. September 2017 at 00:52

    Reiner Zufall 18. September 2017 at 23:55
    __________________________________

    Top…Danke!

  197. VivaEspaña 19. September 2017 at 00:28

    Oh nein. Es stimmt. Natürlich zweimal „r“ und zweimal „n“. Au Backe…jetzt macht mich der Herrmann auch schon wuschig. Ich bin verloren…

  198. Wir in Bayern…
    Herr Herrmann, bitte…
    …wenn dann so ein aufgblasener Grüner…
    Herr Herrmann,—
    …wir in Bayern jedenfalls haben nicht so einen Aufblasflüchtling,
    nicht einmal einen Aufblasbayern…
    Herr Herrmann…

  199. Ich schau mir gerade in der WH auf Phoenix den Schulz in der Wahlarena an.
    Da jammert der Mann über die unzulängliche Umsetzung der Mietpreisbremse, die seine SPD angeblich viel schärfer hätte umsetzen wollen….. Das ist doch völlig irre, wenn gleichzeitig jährlich eine Million plus x Analphabeten nach Deutschland übersetzen und natürlich auch gut und gerne in Deutschland wohnen wollen und sollen. Wie soll das gehen, wenn schon jetzt bezahlbare Wohnungen in dem Bereich fehlen. Man kann sich nur an den Kopf fassen über soviel Ignoranz.

  200. Heute schon gelacht? Berlin…Berlin…wir fahren nach Berlin. Im rot-blutrot-grünen Paradies ist wieder mal was los:

    Im Grunewald, im Grunewald ist Holzauktion,
    ist Holzauktion, ist Holzauktion.
    Im Grunewald, im Grunewald ist Holzauktion,
    ist Holzauktion.

    Na ja, nicht ganz. Einbruch in Berliner Polizeipräsidium! In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in das Berliner Polizeipräsidium in Tempelhof eingebrochen. Die Täter erlangten Zugang zur Polizeihistorischen Sammlung und entwendeten Militaria. Offenbar sollte das Geschehene verheimlicht werden, weil es zu peinlich sei. Hier vor ein paar Minuten die Meldung. Kommis lesen!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168772478/Einbruch-in-Berliner-Polizeipraesidium-wirft-Fragen-auf.html

  201. Maddin Chulz hat heute mal wieder eindrucksvoll gezeigt, wie sozialdemokratische Politik geht: Man verspricht allen alles – bezahlen tun’s immer die anderen. Oder wie Hollande sagte: „Das kostet nichts, das bezahlt der Staat.“

  202. Hans R. Brecher 18. September 2017 at 22:01
    KGE findet, ohne den Islam wäre es langweilig in Deutschland!

    * * * * *

    Wer als Frau des öfteren ordentlich durchgev_gelt wird (also über der Empfehlung Luthers „in der Woche zwier schadet weder ihm noch ihr“ liegt) der wird’s mit Sicherheit nicht langweilig!

  203. johann 19. September 2017 at 01:03

    …Ich schau mir gerade in der WH auf Phoenix den Schulz in der Wahlarena an…

    ………“Man kann sich nur an den Kopf fassen über soviel Ignoranz.“…….
    ______________________________

    Allerdings…

  204. Darth Bane 19. September 2017 at 00:49
    @johann
    18. September 2017 at 23:55

    Ja, die Infos hier sind goldwert.

    ——————————————–
    Was PI uns bringt, ist mehr wert als Gold …
    🙂

  205. Habe gerade von den 48 verschwundenen Irakern gelesen…

    Sind das nicht die,die über Polen gekommen sind? Ich denke die wurden verhaftet?

    Ach, geflüchtet, oder was?

    Ne Doppelflucht…

    Großartig, so machen Wir es…

  206. Bin Berliner 19. September 2017 at 00:47
    Nachteule 19. September 2017 at 00:22

    OT:
    In das Berliner Polizeipräsidium ist eingebrochen worden.
    _______________________________________________

    OT: (WO Kommentar)

    Bald hören wir: Unbekannte, vermutlich Männer, überwältigen das Wachpersonal der Julius Leber Kaserne durch einen Antanztrick. Sie erbeuteten Waffen und zwei Hubschrauber. Eine Person trug Schuhe, bitte um Hinweise.

    ——————————————-
    Typisch: Die Herkunft der Schuhe wird wieder verschwiegen …

  207. VivaEspaña 18. September 2017 at 23:52

    Dieser „prognos“-typ ist im übrigen ganz clever. Er zieht einfach die bekannten Umfragen zusammen, ermittelt so eine gewisse Tendenz und „gewichtet“ das ganze nach oben im Sinne der AfD (oder vorher für die CDU). Aber das können wir auch selber 😉

  208. @ Cendrillon 18. September 2017 at 21:27
    Meine Freundin hat mir erzählt, dass sie im GEZ-Fernsehen einmal einen „Bericht“ über die Familie dieses grünen Türken gebracht hat.
    Die leben seit 50 Jahren hier, reden nur rudimentär deutsch. Alles an denen war türkisch. Und der Fernseh-Sprecher sagte „Eine typisch deutsche Familie“.
    Sie sagte, das war so ein Schwachsinn.

  209. Hans R. Brecher 19. September 2017 at 01:20

    Hier meine Lieblingskommis:

    V. H.
    vor 46 Minuten
    Vielleicht hat die Polizei ja die Polizei gerufen, die kam dann und sagte, dass man da nichts machen könnte, man hätte zu wenig Leute, um wirklich mit Aussicht auf Erfolg ermitteln zu können. Meine Güte, in was für einem Land leben wir denn? Gut und gerne? Unsere Republik muss wehrhafter werden!

    Wasichnochsagenwollte
    vor 50 Minuten
    Die Spassrepublik kommt an ihre Grenzen. Vermutlich keine Videoüberwachung, weil die NSA könnte ja ein altes Mütterchen filmen die am Polizeipräsidium vorbeihumpelt. Ein Polizeipräsidium wird wahrscheinlich aus politischer Rücksichtnahme nicht bewacht, weil wir würden ja irgendwelche Täter unter Generalverdacht stellen. Leute kauft Kämme, es kommen haarige Zeiten.

    Hans S.
    vor 2 Stunden
    Was wurde geklaut? Die Pickelhaube vom Hauptmann von Köpenick?

    Miss Marple
    vor 2 Stunden
    Die Kasse wurde beschlagnahmt.

    Und so weiter und so fort. Wenn das mal kein PI-Artikel Wert ist. Wird bestimmt ein Spaß!

  210. Nachteule 19. September 2017 at 00:22; Wie war das noch, die Waffen von Schützenvereinen sollten bei der Polizei gelagert werden, damit die registrierten Schützen damit keine Amokläufe oder sonstige Morde machen können. Genau, die Waffen sind ja nicht weg, die hat jetzt halt ein anderer. Ausserdem Militaria, traut sich wieder mal keiner zu schreiben, dass Waffen geklaut wurden. Ausserdem ganz toll, sollte es eine Waffe eines Besitzers getroffen haben mit registriertem Laufprofil, bei dem offensichtlichen Chaos trau ich den Leuten zu, falls damit ein Verbrechen verübt wird, denjenigen, der dumm genug war, das Teil abzuliefern einzusperren und zu Gefängnis zu verurteilen.

  211. Ich schaue immer noch die WH von Schulz auf Phoenix.
    Was ist dieser Schulz nur für ein armes Licht. Laber, laber, laber. Bei Merkel liefe es im Prinzip nicht anders, aber sie würde dabei nicht so erbärmlich wirken. Das ist aber auch schon alles, wofür ich diese Frau loben würde……..
    Und so einer war der oberste EU-Chef……… Selbst ein viel älterer Gauland würde in dieser Runde sprachlich und inhaltlich eine Gala-Vorstellung abliefern, auch wenn sie nicht allen passen würde.
    Ich freue mich schon auf die Debatten im Bundestag mit Gauland und wünsche ihm noch viele Jahre geistige Frische…………..

  212. DFens 19. September 2017 at 01:27
    Hans R. Brecher 19. September 2017 at 01:20
    Hier meine Lieblingskommis:(…)

    Den hier finde ich auch sehr cool:

    Dr Gino Hazelwoo d.
    vor 2 Stunden
    Habe gerade von den 48 verschwundenen Irakern gelesen aber der Artikel hier ist auch nicht schlecht!
    Ihr schafft das nicht mehr, Grüße aus der Schweiz!

    😀

  213. Hans R. Brecher 19. September 2017 at 01:20

    „Typisch: Die Herkunft der Schuhe wird wieder verschwiegen …“
    ________________________________________

    Nicht so pessimistisch, Bitte! Wir in Irrenhausen, sind nun wirklich redlich bemüht.

    Durch gutes zureden und Bitte, Bitte, Bettelgejaule mit Zucker obendrauf, besteht dennoch die Möglichkeit, dass Wir in 3 – 6 Monaten evtl. eine detailierte Fahndung bekommen.

    So, z.B. :
    Wer kann angaben zu einer Person machen die folgende Schuhe getragen hatte?

    – Größe?
    – Form?
    – Farbe?
    – Material?
    – Firma?

    Für sachdienliche Hinweise…..(Wurde eine Belohnung in Höhe von 1.- EUR ausgesetzt)

  214. DFens 19. September 2017 at 01:27
    _____________________________

    Die sind da alle in Topform..habe auch gut geschmunzelt..

  215. Ich bejahe die Anstrenngungen des kompletten Mainstreams,die Demokratieverweigerer an die Wahlurne zu bringen.
    Denn diese Wahl ist die letzte Möglichkeit,der Auflehnung gegen das menschenverachtende Lumpenregime nund dessen Propagandalakaien.

    Gewinnt die Opposition die Wahl,wird es endlich für die „Ungreifbaren Systemjournalisten“eng.
    Ein zweites Waterloo für die Meinungsmafiapresse,nach der Trumpwahl.

    Eine höchstbzahlte Journalistenverleugnerbande ala Kleber,Atai,Gniffke,etc in Hartz 4 geschickt?
    Grossartig.

    Gewürzt mit den fristlos entlassenen Grimassenschneiderinnen Reschke und Slomka würde zeigen..
    Es befindet sich noch Resthirn in der Kommandoabteilung deutschlands Bürger.

    und das wäre auch gut so…

  216. johann 19. September 2017 at 01:33
    Ich schaue immer noch die WH von Schulz auf Phoenix.

    Abstellen, abstellen, aus psychohygienischen Gründen.

    (siehe meinen Komm von 23:40 zur Monsterraute)

  217. VivaEspaña 19. September 2017 at 01:39
    _______________________________

    Monsterraute…Schöne Kombi 🙂

    Ne Videoempfehlung zufällig, kurzfristig, am Start 😉

  218. *johann, zu solch später Stunde noch, so ein audio-visuelles, Bluhochdruck, genrierendes, polit-schmieren – Kaschperltheater? (Ruft doch mal Martin)

    *Der Mann hat Nerven 🙂

  219. Nachteule 19. September 2017 at 00:22
    OT:
    In das Berliner Polizeipräsidium ist eingebrochen worden.

    Danke Bin Berliner, ich konnte noch mal sehr lachen: Sehr gut der Hinweis darauf, dass einer der Täter Schuhe anhatte. Aber ob wirklich zwei Hubbies weg sind? Können die denn fliegen? Oder sind die auf einem geklauten LKW und stehen jetzt vielleicht an irgend einer Merkel-Islam-Stein Innengrenze? Naja, morgen bei Tageslicht können ja mal private Wachdienste die Verfolgung aufnehmen….. /sarc

    Hat denn wirklich niemand die Absicht endlich eine Mauer zu errichten?

  220. Reiner Zufall 19. September 2017 at 00:10

    fozibaer 19. September 2017 at 00:02
    Wir finden es gut und die Grünen kochen vor Wut.
    ————————–
    Die Grünen sind die schlimmsen Lügner.

    Angeblich wollen sie unsere Umwelt schützen und bewahren.
    Aber sie wollen immer mehr zubetonieren für Millionen Flüchtlingswohnungen.
    Mehr Straßen und mehr Autos für die Schmarotzer.
    Die verbrauchen mehr Strom, Wasser usw. und machen noch mehr Müll und Abwasser – was ist daran grün….?

    ________________________________

    Die Gründen sind die Zertörer Partei…

    In Berlin haben diese Vollhonks, die Grüne – Welle abgeschafft..

    Ergo, mehr Stau,mehr Umweltverschmutzung, durch höheren Verbrauch.Und natürlich mehr Lärm(Abheulen und Aufheulen der Motoren)..ganz zu schweigen, von den Nerven und dem höheren Benzinverbrauch!

    Das sind die Grünen

  221. Habe eben die 3 Minuten von Weidel bei Klaas Heufer-Umlauf gesehen.
    Bei so viel Verachtung und Vorurteilen kann er sich gar kein Bild machen.

    Passt aber zum nicht mehr vorhandenen Neutralitätsgebot und Demokratieverständnis der MSM/Angestellten.

  222. Weidel redet wieder völlig an der Sache vorbei. Auf die Frage nach dem Familiennachzug hätte sie eine ganz einfache Antwort geben können: Der Krieg in Syrien ist vorbei, sie können wieder zu ihren Familien zurück!

  223. Familiennachzug:

    Erwachsene Männer hauen ab aus des Kriegsgebieten und lassen Frau(en) und Kinder zurück.
    Deutsche Eltern müssen Angst haben um ihre Töchter und Söhne, die in diese Gebiete geschickt werden, um die zurückgelassenen Frau(en) und Kinder zu beschützen.

    Das sollte mehr angesprochen werden.

    Bspw.:

    Herr Herrmann, Blome Özdemir etc, wenn hier Krieg wäre, würden sie hier ihre Familie zurücklassen und stiften gehen? Na?

  224. Karamba 19. September 2017 at 01:05

    Der Wandel der Grünen:

    Im Jahr 2006 waren sie gegen Deutschkurse, weil das angeblich eine „Zwangsgermanisierung“ sei:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsgermanisierung

    Im Jahr 2017 sind die Grünen für Deutschkurse auch für abgelehnte Asylbewerber:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166984999/Gruene-wollen-Deutschkurs-fuer-Migranten-ohne-Asylchance.html

    Was blieb gleich?
    Der Wille der Grünen, Deutschland zu fluten.
    _______________________________________
    Ein Glück sind selbst die Grünen so blöd und denken der Wähler merkts nicht. Bei den Sozis ist das ja ähnlich. Wer die Agenda und Hartz 4 durchsetzt, sollte (soziale) Gerechtigkeit als zukünftiges Wahlkampfthema streichen.

    Alice Weidel war kompetent, sympathisch und teilweise sogar charmant. Ganz klar die Siegerin im Ring

  225. Bin Berliner 19. September 2017 at 01:35

    Wer kann angaben zu einer Person machen die folgende Schuhe getragen hatte?

    – Größe? 170 cm
    – Form? schlank
    – Farbe? dunkler Teint
    – Material? Ziegenleder
    – Firma? Verwandtenehe

    Für sachdienliche Hinweise…..(Wurde eine Belohnung in Höhe von 1.- EUR ausgesetzt)

  226. Die AfD sollte zum Endspurt noch ein einziges Plakat entwerfen:

    Masseneinwanderung?

    Blockparteien Ja [ ] AfD Nein [x]

    Es geht um uns, darum wählen Sie am 24.09.2017 die AfD

  227. zurueck_ins_rampenlicht 19. September 2017 at 02:52

    Alice Weidel war kompetent, sympathisch und teilweise sogar charmant. Ganz klar die Siegerin im Ring

    Hör bitte auf mit dieser dummen Schönrederei. Sie hat wie in den Sendungen zuvor kläglich versagt. Der notwendige Klartext ist ausgeblieben, alle Gelegenheiten, wo sie die anderen hätte vorführen können, ausgelassen.

    Und nochwas, ich weiß nicht, ob das jemandem aufgefallen ist: In dem Video von letzter Woche, in dem sie meinte, das Judentum gehöre zu Deutschland, hat sie auch die doppelte Staatsbürgerschaft befürwortet.

    Ich darf daran erinnern: Anfang des Jahres stand die AfD auf 15%. Dank Weidel und Petry fiel sie auf bis zu 7% zurück. Jetzt kommt sie langsam mit Mühe wieder hoch, gerade so auf 12%.

    Ohne Weidel und Petry hätten wir jetzt zwischen 20 und 30%.

  228. achtung die linken versuchen wieder mit halbwahrheiten und inkompletten aussagen ihrer kommunismus einzuführen

    diesmal über die banken also die sicheren anlagen die man zur aufbewahrung abgibt und sogar zinsen garantiert sind (wo man dann geisteskranker politik eh 0 zins bekommt)
    wird jetzt behauptet das sei alles ein spekulatives geschäft wo man viel geld verlieren kann
    so wird man weiter zur kasse gebeten:
    https://www.youtube.com/watch?v=DJc_DEnpayk

    auch dirk bach macht solche aussagen

    „wie entsteht geld“

    nach dirk müller aussage indem man ihn erstmal etwas leiht (in zusammenhang mit griechenland), das stimms so nicht
    üblicherweise geht man zum arbeitsamt ! diese vermitteln einen job dann bekommt man geld dann kann man dieses geld sparen und vielleicht eine geschäftsidee rausbringen

    bankengeld/kredit: wollen sicherheiten ! , gute ausbilding (z.b. master,doktorant), lage auf den wirtschaftsmarkt, haus, geld auf einer bank, rente

    wieder nur lügen, halbwahrheiten und inkomplette aussagen (und das ziel gleichmachere, alle menschen sind gleich, links gewinnt – ich habs neulich schonmal angeschrieben immer das gleiche ziel immer der selbe fehler)

    ist das bei uns der fall ? ja ist das bei dem euro staaten wie griechenland der fall ? NEIN ! es wird gezielt geld aus deutschland herrausgeführt wie überlinke grüne joschka fischer es gesagt haben hauptsache deutschland habe es nicht

    das mit den schulden ist übrigens auch eine halbwahrheit denn die anderen staaten haben noch weit größere schulden bei uns !

    und nochwas übrigens wenn der schuldner nicht zahlungsfähig ist wird gepfändet das hätte ja griechenland so einiges was man pfänden könnte

  229. Marschland – Morast

    Durchmarsch der AfD

    Es zeichnet sich eine Linie ab, die viele Landesparlamente bislang schon praktizieren. Von Schlüsselpositionen, die Kleinparteien schon bisher nur in Ausnahmefällen zustehen, wollen die etablierten Parteien die AfD fernhalten.

    Als besonders heikler Fall gilt die Bundeszentrale für politische Bildung. An der Spitze steht seit 17 (in worten Siebzehn) Jahren der Sozialdemokrat Thomas Krüger !

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/afd-nach-bundestagswahl-in-gremien-und-rundfunkraete-15202096.html

    Wo der Besen nicht hinkommt, wird der Staub nicht von selbst verschwinden.“

    Mao Tse-Tung

  230. Feldmann 19. September 2017 at 03:46

    Ohne Weidel und Petry hätten wir jetzt zwischen 20 und 30%.

    ————————–

    Widerspruch. Nur das einzige bei Frau Weidel ist, sie spricht wie ein Unternehmensberater.
    Es menschelt zu wenig. Daran wird sie hoffentlich arbeiten.

    Wie man ja sieht, Inhalte sind egal. So bescheuert das klingt. Aber im Wahlkampf muss der Wähler sich angesprochen fühlen.
    Das mag bei Frau Weidel und Akademikern klappen. Aber nicht bei vielen aus der Bevölkerung.
    Dennoch, so meine Einschätzung, hat sie maßgeblich dazu beigetragen, die AFD aus dem Tal bringen.

  231. merken, würdigen, schüren, finsterer, hetzen,

    TV-Kritik zu Wahlsendungen : Franks Horrorshow

    _______________

    Mit einer „merkwürdigen“ Auswahl von Statistiken und „tendenziösen“ Fragen hat Frank Plasberg Angst vor Flüchtlingen geschürt – und liefert der AfD somit Steilvorlagen….

    Hatte er vor zwei Wochen noch so getan, als wollte er Alexander Gauland zur Rede stellen, kam er bei Frau Weidel gar nicht erst auf die Idee, sie nach hetzerischen Mails zu „befragen“.

    Straftäter

    Zu diesem Kapitel überlässt Gastgeber Plasberg der AfD-Kandidatin Weidel das Schlusswort. Finsterer geht es nicht. (FAZ Hetze/r)

    ______________

    *http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-zu-wahlsendungen-franks-horrorshow-15205471.html

    Ach, die sittenlose Presse!
    Tut sie nicht in früher Stund
    all die sündlichen Exzesse
    schon den Bürgersleuten kund?!

    Wilhelm Busch (1832 – 1908)

  232. motsognir 19. September 2017 at 04:50

    „Widerspruch. Nur das einzige bei Frau Weidel ist, sie spricht wie ein Unternehmensberater.
    Es menschelt zu wenig. Daran wird sie hoffentlich arbeiten.“

    Wie im Kindergarten! Wenn ich vor Gericht vortrage, will das auch nichts „menschelndes“ hören, sondern nüchterne Fakten. Genauso geht es dem Unternehmer, der sich beraten läßt. Und nichts anderes will ich von Politikern hören. Zum „menscheln“ also ab in den Kindergarten!

  233. Ausgewanderter 19. September 2017 at 04:59

    Wie im Kindergarten! Wenn ich vor Gericht vortrage, will das auch nichts „menschelndes“ hören, sondern nüchterne Fakten. Genauso geht es dem Unternehmer, der sich beraten läßt. Und nichts anderes will ich von Politikern hören. Zum „menscheln“ also ab in den Kindergarten!

    __________________

    In der Masse wählen aber nicht Unternehmer, sondern die normalen Arbeiter 😉 mMn

  234. @lieschen m 18. September 2017 at 22:39

    Der Iraner war eine Überraschung, indem er in der Abschiebungsfrage voll auf AfD-Linie war. Wenn man jedoch berücksichtigt, dass seine Eltern als Regimegegner nach Deutschland kamen, ist seine Haltung zu verstehen.
    ————————-
    Seine Eltern: definitiv echte Flüchtlinge, aus europäischem, speziell aus deutschem Verständnis!
    Er selbst scheint auch sehr vernünftig. Klug wäre es von ihm, würde er sich den Bart abrasieren. (Ja, ich weiß, Mohammed Ata trug auch keinen Bart. – Wobei mancher Ägypter auch so unheimlich genug wirkt. Die Gesichtszüge aus dieser Ecke haben sehr häufig etwas hartes).

    Zu Weidel: Ihr m.E. bislang bester Auftritt. Klasse, die Frau.
    Zur Sendung: Fand sie, im Vergleich zu den sonstigen TV-Ergüssen, fair. Der Umgang der Journaille wird respektvoller, so schien mir. Klar sichern sich die Medienfritzen auch zunehmend ab, je nach Machtverhältnissen nach der BTW.

  235. Der Herrmann(CSU) ist kein Cherusker, sondern ein Bettvorleger.

    Wenn Merkel sagt „Weg“, dann isser weg.

    Man muß sich nur nochmal vor Augen führen, wie man mit dem letzten CSU Innenminister Joachim Friedrichs(CSU) umgegangen ist.
    Ein schäbiges Bauernopfer um die SPD zu schützen.

    Das ist Merkels Umgang mit der CSU. Es gibt keine CSU Politik in Merkels Kabinett.

  236. OT: Demnächst soll die öffentlich, rechtliche Gehirnwäsche übrigens 21,00€ kosten. Die armen nagen am Hungertuch 😉

  237. das Neueste in meiner
    Schäbigen Zeitung:
    „Die AfD will das parlamentarische System aushebeln . . . Nazis im Reichstag“

  238. einwanderungsgesetz führt nur zur neuer zuwanderung (einwanderungsrecht)
    es gibt eben keins das einen anspruch aus zuwanderung ermöglicht im moment wird geprüft ob dieser asyl (schutz) bekommt

    eine einwanderung ist nicht vorgesehen, das macht aus den ASYLRECHT ein EINWANDERUNGSRECHT das ist eine forderung der grünen und der linkspartein (CSU,CDU,SPD,FDP,LINKE) !!

    hier wird gezielt versucht das zur thematik zu machen und das das gut wäre es ist es nicht (links gewinnt)

    allein das wort ist falsch gesetzt und wird mit sicherheit so ausgelegt werden das man einfach so einwandern kann (also z.b. ich kann deutsch, oder ja die sind halt aus wirtschaftlichen gründen gekommen und dürfen trotzdem bleiben)

    wir brauchen neue rechte die rückführungen im gesetz besser normen so das der linke hier nicht immer tricksen kann damit die ausländer die längst abgeschoben gehören trotzdem hier bleiben seien es die länder, kommunen, brüssel, gerichte,ärtze , angesehene personen, verfahrensfragen ect.

    deshalb muß es „rückführungsrecht“ oder ähnlich heissen

    und zu dem „vorzeige migranten“ (was man heufig in diesen sendungen macht) kann man eigendlich nur sagen das man ihn sicher beruhigen kann denn er wird nicht abgeschoben eben weil er so ist wie er ist somit braucht er sich nicht ausgegrenzt fühlen, dennoch muß man ganz klar sagen das er die ausnahme ist es braucht hierführ auch keine mehrheit zum terror machen die RAF war sehr klein dennoch war diese kleine menge ausreichend für massiven terror eben um besser differenzieren zu können muß man die lügen der altpartein besser durchschauen können dazu eignet sich nicht immer musterbeispiele zu nehmen und den deutschen glauben zu lassen das jeder ausländer so wäre. der linke arbeitet genau mit diesen methoden er zeigt unschuldige oder bestintegrierte die man nicht kennt (diese soll man dann verurteilen, vorurteile haben) das macht man im selben zusammenhang wenn was in zusammenhang mit ausländern passiert ist

    also passiert folgendes der linke spielt hier teile und herrsche indem er die frage aufwirft man müsse jetzt immer generell differenzieren (teile und herrsche) jetzt wird es aber schwer personen das so nachzuweisen die man kurz auf der straße trifft(und den auch gleich verurteilen soll, was man gar nicht kann), sollte man aber mitbekommen haben das „scheisse“ gebaut wurde oder man selbst opfer von ausländerkriminalität geworden sein, soll man das bei jeden neu machen

    das gibt den linken hier die volle oberhand denn:

    hier hält aber der linke die hand auf die beweisführung (und wir wissen sehr genau das in diesem zusammenhang der linke aus linksideologischen gründen mit allen mitteln lügt – weil sein ziel gleichmacherei bzw. der gleiche mensch ist) (mann, gleichaltrigen,verwirrter,europolitik, NWO, mieten)
    außerdem kostet es viel zeit den sachen nachzugehen (das tun wir ja) (jedesmal neu verhandeln es wird aufwendig, danach wird es „unlukrativ/aufwendig gemacht“ und wird weniger bis tot)

    dann wird im mainstream einfach was anderes gezeigt das ein falsches bild macht alles sei gut, europolitik, new world order, die ausländer verhalten sich alle wie die vorzeige migraten, ja wir haben eh nur 1.4 geburten

    das ist alles mit dem linken ziel verbunden (menschen sind gleich, gleichmacherei, weltstaat, offene grenzen, neue zuwanderung)

    und tut mir leid ich falle darauf nicht rein mir hier vorurteile zu bilden, anders gefragt kann ich dem vorzeigemigraten aber beruhigen das er nicht auf der liste steht, oder aus vorurteilen abschiebungen zu ergreifen ich lasse mir aber wieder andersrum auch keine vorurteile aus dem mainstream bieten

    am ende der sendung wird gezielt an der willensbildung gearbeitet man solle auf ein einwanderungsrecht zu drängen sogar aus richtung der AFD auch die FDP hat das angestoßen dazu gab es auch schon schlagzeilen
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/integrationspolitik-fdp-will-einbuergerungen-schon-nach-vier-jahren-a-717314.html
    oder siehe auch „fdp will mehr ausländer“

    besser wäre „ausweisungsrecht, abschieberecht,rückführungsrecht,rückführungsmaßnahmen,asylmissbrauchsrecht, asylfolgemaßnahmen,asylablaufszeit“ da könnte dann auch genormt werden wer bleiben darf und nicht „zuwanderungsrecht“ ist ähnlich wie der begriff „flüchtling“ das ist ein arbeitender begriff am ende ist er aber eingewandert, zugewandert, geblieben,mensch, gedultet was auch immer (links gewinnt)

    man sollte auch dringend eine volkszählungs machen (die grünen und die anderen patein wollten das verhindern) denn schauen sie sich die deutsche bundesliga an hier sind mehr ausländer als deutsche, in den städten sieht es nicht anders aus oder vergleichen sie mal die deutsche nationalmanschaft 1990 und die von 2017

    nochmal zum vorzeige migranten das ist schon wieder das spiel „stimmts oder habe ich recht“
    denn ich hätte ihm ganz klar gesagt : ich kann sie beruhigen sie fallen nicht darunter, ich lasse das aber nicht generell auf jeden anderen so übertragen

    es sollte auch nicht vergessen werden das die linke lobby heufig die USA oder KANADA als vorbild oder grund für zuwanderung genommen hat und das dort bestens funktioniert ein anderes stichwort wäre die amerikaniesierung deutschlands/europas nach dem 2 weltkrieg denn das gab es alles so nicht das 1961 war ja auch von den USA vorrangetrieben worden, erst als die USA selbst probleme damit bekam und alle anderen staaten europas war die „nazi keule“ endgültig tot

  239. hat wer vorschläge ?

    anstatt zuwanderungsrecht, einwanderungsrecht

    „ausweisungsrecht, abschieberecht,rückführungsrecht,rückführungsmaßnahmen,asylmissbrauchsrecht, asylfolgemaßnahmen,asylablaufszeit“

  240. Ich halte mich was Frau Weidel angeht lieber mal zurück!
    Es geht jetzt so kurz vor der Wahl einzig und allein um die AfD als gesamte Partei, die wir brauchen, um unser Heimatland vielleicht noch zu retten.
    Es ist schon weit nach zwölf Uhr!

  241. MERKEL-SAUER-BLATT „BILD“
    u. FREMDLING OMID SALEH

    ISLAM-U-BOOT SALEH, häßlich wie die Nacht! Wenn Wagenknecht ihr Augengebüsch nicht abmähen würde, sähe sie genauso aus.

    „Student knöpft sich Weidel bei ‚Hart aber fair‘ vor
    Die AfD schürt Hass – was tun Sie dagegen?“

    GANGSTER-FACE „Omid Saleh (22, li. – DER SIEHT ABER ALT AUS!) trieb AfD-Politikerin Alice Weidel mit seinen Fragen in die Enge“
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaeste/omidsaleh-102~_v-TeaserAufmacher.jpg

    DER UNHEIMLICHE FREMDE Omid Saleh (22), Student, seine Eltern stammen aus dem Iran(Übrigens schleppen auch iranische Männer die Erbkrankheit „Mittelmeerfieber“ in unseren Genpool ein. Enntfernt Bekannte meines Sohnes sind betroffen.), wurde an der Haltestelle schon mal gefragt: „Bist Du Terrorist oder Mörder.“ Und: „Was ich da geantwortet habe, will ich hier nicht wiedergeben.“

    Natürlich sind wir Deutsche auch nicht alle schön, aber Omid Saleh & Co. sind einfach zu wenig nordeuropäisch. Solche können nur Fake-Deutsche werden, wie Neger auch; wie die zwangsmongolisierten Ainu in Japan heute Fake-Ainu sind.

    DER LINKE TURK-TSCHERKESSE: „Wer nach Deutschland kommt, soll deutsch lernen dürfen[sic], sagt Özdemir.“

    ISLAMIT* :::Saleh knöpft sich Weidel vor.
    Der ISLAMISCHE Student: „Der Rassismus in Deutschland hat zugenommen. Auch durch die AfD-Rhetorik, die die Leute heiss macht, um das dann auf die Migranten zu schieben.“– „Das ist Aufhetzen, Hass schüren, pauschalisieren. Was wollen sie dagegen tun?“…
    Nach grünem Eiertanz AfD-Eiertanz:::
    http://www.bild.de/politik/inland/talkshow/student-stellt-weidel-wegen-afd-hass-53255748.bild.html

    :::Plasberg: Student nagelt gegen AfD-Weidel – Politik Inland – Bild.de
    *www.bild.de › Politik › Inland › Hart aber fair
    vor 4 Stunden – Omid Saleh (22) trieb AfD-Politikerin Alice Weidel mit seinen Fragen in die:::

    ➡ WIE ALT IST DAS ISLAMISCHE U-BOOT WIRKLICH?
    :::Omid Saleh, Student, ist vor 30 Jahren in Deutschland geboren und iranischer Abstammung:::
    *http://www.spiegel.de/kultur/tv/hart-aber-fair-zu-sicherheit-und-zuwanderung-lassen-sie-mich-doch-die-frage-stellen-a-1168593.html

    ++++++++++++++

    *ISLAMIT
    BIS ZUR LETZTEN JAHRTAUSENDWENDE
    ÜBLICH FÜR ALLE ANHÄNGER DES ISLAMS

    Christentum – Christ
    Judentum – Jude
    Buddhismus – Buddhist
    Hinduismus – Hindu
    Islam – Islamit

  242. WAS WOLLEN SIE WERDEN, ‚STUDENT‘ SALEH?
    ‚STUDENT‘ SALEH: FORDERER!

    WEN WOLLEN SIE FÖRDERN, MOSLEM SALEH?
    MOSLEM SALEH: DIE UMMA*!

    +++++++++++++

    *Umma = islamische Gemeinschaft

    +++++++++++++

    Ausländer, Fake-Deutsche usw., die (von uns) fordern, wollen sich niemals assimilieren. Sie bleiben immer Fremdkörper.

    ➡ FAKE-FACE OMID SALEH u. MERKEL
    13.09.2017
    IRANISCHES U-BOOT OMID SALEH

    („jetzt“ = Partner der Alpen-Prawda SZ)

    „Omid Saleh, 22, aus München stellt sich als ‚Deutscher mit Migrationshintergrund‘ vor. Seine Eltern kamen vor 40 Jahren aus dem Iran nach Deutschland. Omid muss seit dem Aufstieg der AfD immer häufiger fremdenfeindlichen Äußerungen und Hass ertragen.“

    :::Mitverantwortlich macht er die verfehlte Flüchtlingspolitik der Regierung und fragte: „Was wollen Sie gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit tun?”

    ➡ Die Kanzlerin antwortet vage, er solle sich nicht den „Schneid nicht abkaufen lassen” und dagegen halten. Omid ist im Nachhinein ziemlich enttäuscht von dieser Antwort: „Sie hat mir im Endeffekt keine Antwort gegeben. Ich hätte gerne noch einmal nachgefragt, aber mir wurde das Mikro weggenommen.”

    Die Frage habe ihn schon sehr lange beschäftigt und er wollte sie und seinen Frust in der Sendung loswerden. Nach der Ausstrahlung erhielt Omid aus seinem (ISLAMISCHEN u. LINKEN?) Umfeld viel Zuspruch. Der Vater einer Freundin sagte ihm, es sei genau diese Frage, die ihn seit 60 Jahren umtreibe.

    ➡ Für Omid ist es erst mit der Flüchtlingskrise so richtig schlimm geworden: „Die AfD hat den Rassismus salonfähig gemacht. Sie treiben einen Keil in die Gesellschaft. Menschen verallgemeinern und denken, dass ich ein Flüchtling oder ein Terrorist bin – nur aufgrund meines Aussehens.
    😀 Sie rufen mir ‘Ausländer raus!’ oder ‘Zu welcher Terrorzelle gehörst du?’ hinterher.

    😛 Ich habe Angst, dass es noch schlimmer wird, dass die AfD weiter Zulauf bekommt, dass der Hass und die Wut weiter wächst und dass Menschen versuchen, mich und andere aus der Gesellschaft auszugrenzen.”:::
    http://www.jetzt.de/politik/wahlarena-warum-junge-menschen-die-wirklich-schlauen-fragen-stellen

  243. Zu Herrn Saleh:
    Der Mensch ist nicht ausschließlich Ratio-geleitet, sondern hat gewisse Ur-Instinkte, die eigentlich auch ganz nützlich waren/sind.

    Gut zu beobachten in der Wildnis, wo Tiere extrem rasch reagieren müssen, um z.B. dem Gefressenwerden zu entgehen.

    Wer mit Gruppen junger schwarzbärtiger „Männer“ schon zweifelhafte, wenn nicht ungemütliche Erfahrungen gemacht hat und/oder in den Medien wiederholt Terror von genau solchen Menschen verübt wahrnehmen mußte, wird ganz nachvollziehbar eine besondere Vorsicht, wenn nicht Abscheu entwickeln.
    Alles andere ist widernatürlich.

    Nun arbeitet unsere Regierungs-Darstellertruppe emsig daran, die schon vielerorts üblen Zustände – No-Go-Viertel – weiter zu verschärfen.
    Damit wäre diese Nomenklatura zu fragen, wie sie die wachsende Ablehnung und Spaltung der Gesellschaft beenden möchte, nicht die AfD.

    Da aber das Kind längst in den Brunnen gefallen ist:
    man kann sich als Nachkomme aus dem arabischen Raum Eingewanderter durchaus in Kleidung und Haar-/Barttracht von der Masse der Menschen absetzen, die sich hier daneben benehmen oder Terror verüben.

    Jedenfalls würde ich mich so verhalten, wenn mir wirklich etwas daran liegt, in einem Land mit den dort angestammten Menschen friedlich und freundschaftlich zusammenzuleben.

  244. die Flüchtlinge sind offenbar sowas wie „Heilige“ ? Die neuen Götter ? Oder mindesten im Rang eines Kaisers – denn lt. Ozd. & Co. dürfen sie alles, ohne irgendwelche Konsequenzen fürchten zu müssen.

  245. Hermann, Blome und selbst der junge Iraner, alle haben AfD-Politik vertreten:
    „Man muss differenzieren … sich an das Gesetz halten …. und Kriminelle ausweisen.“
    Weidel treibt Medien und Politiker vor sich her …

    Nur einer hat sich fast die Zunge abgebissen, als er zugeben sollte, dass seine Partei Vergewaltiger und Mörder in Deutschland und nicht in Afghanistan haben will, wo sie weit weniger bedroht sind als jeder deutsche Soldat. Trotzdem hat jeder Zuschauer erkannt, dass die grüne Mischpoke nicht wählbar ist.

    Ohne die AfD hätte diese Richtungsänderung nicht stattgefunden.
    Weidel hat wieder alles richtig gemacht, Europa ist noch nicht verloren.

  246. ist zwar etwas OT – aber –
    ich kann euch nur empfehlen, ab- und zu ausländische Nachrichten anzusehen – z. B. auf CNN die „African Voices“ – im Dt. TV sieht man nur Afrikaner, die im Schmutz sitzen und im Dreck nach Getreidekörnern suchen.
    Auf CNN sieht man die andere Welt – dort gibt es auch Banken aus Glas, schöne Straßen, Städte, Menschen in Anzug und Kleidern, Künstler usw. usw.
    Das was man in DE über Afrika sieht ist reinste Propaganda.

    Auch würde ich RT empfehlen – gestern z. B. eine Frau aus dem IS-Gebiet, die zwar sagt, der IS war nicht so toll, aber „ein echter Muslim kann nur nach dem Koran leben“ und „gibt es etwas schöneres als in einem muslimischen Land zu leben…“ (sinngemäß)

    Ist halt in Englisch – aber oft reichen die Bilder ja auch, wenn man nicht so gut in Englisch ist.

  247. Sehr gut, es läuft.
    Und nun keine groben Fehler machen bis zum Sonntag.
    Selbst richtige Aussagen werden, wenn sie zu hart formuliert sind, von den Medien missbraucht um unsichere Wähler doch noch abzuhalten, AfD zu wählen.
    Dann werden 15% und drittstärkste Kraft.

  248. Der Kozdemir konnte einem ja richtig Leid tun. Da wurde er wahrscheinlich gezwungen eine Brille aufzusetzen, um den grünen IQ um 0,01% zu erhöhen. Man sah es ihm richtig an, wie unwohl er sich dabei fühlte, deshalb hatte er sie die längste Zeit auch nur in der Hand. Experiment gescheitert!

  249. Putzig, wie sich der grüne türkischstämmige Sozialarbeiter geriert. Er hat sich neuerdings eine dicke Hornbrille zugelegt. wohl gefühlte zwanzigmal gings mit bedeutungsvollem Brille auf, Brille ab. In der Sache die allfällige Flachpfeife, bei Plasberg windend wie ein Aal, in seinem Leben und Beruf bisher wohl nur rudimentär produktiv tätig, mit „Kommet alle her aus aller Welt“ im Duktus mit dem anderen grünen Spitzenprodukt, der berufslosen Schwindel-Pfarrerin, nun frohlocket und seid froh, „wir bekommen Menschen geschenkt“ und am besten, die Geschenkten werden gleich Sozialschmarotzer und sickern übergangslos in die hiesigen Sozialsysteme ein.

    https://www.youtube.com/watch?v=SM_uDzdlGu8

    Was der Pass-Deutsche Turk-Tscherkesse unter dem Strich nun wirklich will, beispielsweise bei den NAFRIs, die sich als Desperados, Kriminelle und Illegale in Deutschland epidemisch ausbreiten, wurde auch durch die seichten Nachfragen von Plasberg nicht deutlicher.

  250. @sauer11mann 7:00
    Gegen solche bösartigen Unterstellungen müsste die AfD viel konsequenter vorgehen. Wieso lässt sie diesen Skandal unkommentiert?

  251. @ NahC 8:28
    Sehe ich ebenso.
    Frau Weidel hat ihre Sache gut gemacht. Auch die Wahrheit muss langsam angegangen werden.

  252. Selbst der Syrer (Student) sagt in „hart aber fair“ , dass die Migranten-Politik von Merkel und SPD ein Chaos war. Das sagt doch alles über die aktuelle Politik und die deutsche Regierung. Im übrigen was die Zukunft anbelangt, sieht es aus wie folgt: Die SPD hatte jahrzehntelang Zeit um das Land sozialer und bürgernäher zu machen. Was war??? Null, null! Also ENTSORGEN. Die CDU und Merkel wollen, dass alle Bürger, die nicht über 3.100,- brutto monatlich verdienen in Zukunft als Rentner in die Armutsfalle laufen. Das sind doch tolle Aussichten. „3.100 brutto“ ( ist Gewinn) heißt auch dass viele Handwerker und Selbstständige in die Armutsfalle als Rentner laufen. Ich hoffe, dass diese Leute diesen Punkt kapieren und die Finger lassen von der CDU-Merkel-Sache! Es wird wieder so kommen wie die letzten 12 Jahre mit Merkel-SPD. Nichts wird sich ändern. Nur eines: es gibt eine Morgendämmerung: AFD!

  253. Alice gut gemacht, mach aus Deutschland ein Wunderland. Hin und wieder wirkt sie etwas arrogant. Das verzeihe ich ihr nach den ganzen Anfeindungen die sie täglich ertragen muss.

  254. Abgesehen, daß Perser keine Araber oder Afrikaner sind,
    sondern ein altes Kulturvolk, dessen Vertreter als Vorzeige-
    migrant in offensichtlicher Täuschungsabsicht präsentiert wurde,
    konnte ich die System-Propaganda-Sendung des überbezahlten
    Frank Blasbalg keine Minute ohne Magenkrämpfe durchstehen.

  255. Weidel ist die intelligenteste Person der ganzen Runde. Die einzige, die zu 100% den Bürger versteht und die die Probleme nennt. Die anderen dürfen das gar nicht tun, weil sie in einem Gesinnungskorsett stecken. Selbst der BILD-Mann muß auf die „ziemlich beste Freundin“ seiner Frau Springer achten (Merkel)! So wird es mit der SPD weiter gehen und mit dem lieben Rest: Kuschen vor Merkel. Das macht die SPD vollends kaputt, nur sie weiß das noch nicht. Das ist dann sehr gut für die AFD und für neue Stimmen. Die einzige Partei, die sagen kann was sie will ist die AFD. Die ist völlig losgelöst von allen Fesseln! Also wer Veränderung will: AFD!
    Morning has broken (AFD!)

  256. Zu Weidel: Ihr m.E. bislang bester Auftritt. Klasse, die Frau.
    Zur Sendung: Fand sie, im Vergleich zu den sonstigen TV-Ergüssen, fair. Der Umgang der Journaille wird respektvoller, so schien mir. Klar sichern sich die Medienfritzen auch zunehmend ab, je nach Machtverhältnissen nach der BTW.
    Bundesfinanzminister 19. September 2017 at 06:08
    _______________________________________________________________________
    Mein Kommentar:

    Morning has broken. Die AFD ist schon da! Jetzt ist Sex und endlich wieder etwas los. „Sex“ ist die sechste Partei im Bundestag. Aber viel wichtiger: DIE AFD IST EINE NEUE BÜRGERPARTEI DER MITTE. Die AFD ist „DER BÜRGER PUR“. AFD ist Sex (die sechste)! So etwas muß man für „voll“ nehmen.

  257. herrmann hat auch interessante vorstellungen in fragen sicherheit

    „bayern ist das sicherste land“

    selbst wenn gab es hier keinen terroranschlag ? nehmen wir mal die bundesländer zusammen
    es ist alles gut ? kein problem bayern ist ja am sichersten

    das ist ungefär so wie die frage ja aber kabul ist die sicherste stadt in afghanistan

    oder sind die straftaten zurückgegangen ? und das nicht im vergleich zum letzten jahr sondern im vergleich zu 1980 da gabs noch nicht ganz so extreme zuwanderung oder zumindest von 2000

    das hört sich an wie das selbe linke geblabber von joschka fischer damals nach massenzuwanderung in fragen sicherheit das sie sich verschlechtert hat und das es menschlich sei und wert sei

    selbe gegröl wie das hier hier:
    „deutsche helden müssen man tollwütigen hunden gleich, einfach totschlagen“

    die videos davon wurden von youtube gelöscht, auch diese „mit verlaub herr president sie sind ein arschloch“, dazu aussagen von trittin

    man hat youtube längst unter der kontrolle, facebook, twitter das haben diese aber auch so zugelassen wenn sie nichts in deutschland hätten wären diese nur nach internationalen recht löschbar

  258. Das linke Web/gmx feiert Quotenmigrant Omid Saleh:

    https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/hart-fair-ungewohnte-toene-cem-oezdemir-alice-weidel-32536388

    „Hart aber fair“: Student Omid Saleh fordert Alice Weidel heraus
    Von
    Fabian Busch
    Aktualisiert am 19. September 2017, 07:30 Uhr

    Cem Özdemir als Abschieber und Alice Weidel, die sich mehr Menschlichkeit wünscht: Bei Frank Plasberg versuchen zwei Wahlkämpfer, sich von einer anderen Seite zu zeigen. Und ein junger Studiogast lockt die AfD-Politikerin aus der Reserve.

    Die Sendung verläuft dann aber recht gesittet – Alice Weidel jedenfalls stürmt nicht aus dem Studio wie jüngst im ZDF. […]

    Auch AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel will offenbar zumindest stellenweise nicht alle Klischees zu ihrer Partei bedienen.

    [Boah, Fabian, man merkt, das hat dir jetzt richtig weh getan, die Frau Weidel offenbar zumindest stellenweise in Schutz nehmen zu müssen, oder?]

    Es ist eher ein junger Studiogast, der die AfD-Politikerin aus der Reserve lockt.

    [Zwischentitel: ]Junger Student lockt Weidel aus Reserve

    Der Student Omid Saleh, dessen Eltern aus dem Iran stammen, beklagt, dass Vorurteile und Feindseligkeit gegenüber Einwanderern in den vergangenen Jahren zugenommen hätten.

    Und er hat eine differenzierte [OHA!] Erklärung dafür. Das sei erstens der „chaotischen“ Flüchtlingspolitik der Bundesregierung geschuldet.“Das kommt aber auch durch eine Partei wie die AfD, die die Leute heiß macht, um ihre Probleme auf Ausländer zu schieben“, sagt der Student.

    [ACHTUNG, ACHTUNG: JETZT! LOCKT ER WEIDEL AUS DER RESERVE!!! FABIAN FREUT SICH!!!]

    „Was wollen Sie tun, damit Leute wie ich sich nicht ausgegrenzt fühlen?“, fragt er Weidel.

    Ganz konkret antwortet sie darauf nicht, sondern sucht lieber die Schuld der anderen.

    [Logisch, dass für Taqijja-Moslem Omid Saleh „Vorurteile“ und „Feindseligkeit“ des Gastlandes NICHT DAS GERINGSTE mit dem arroganten Glaubensdünkel, mit provozierend-unverschämten bis mörderisch feindseligem Verhalten gegenüber den „Ungläubigen“, ganz allgemein mit DER RELIGION, DEREN NAMEN MAN NICHT AUSSPRECHEN DARF, also „DU WEISST SCHON WAS“, zu tun haben !!!]

    „Sie sind Opfer einer komplett verkorksten Wahrnehmung, die resultiert aus einer verkorksten Flüchtlingspolitik“, sagt sie. Was ihre eigene Partei mit dieser Wahrnehmung zu tun hat, fragt Weidel dann aber keiner.
    [HABT IHR GEMERKT, WIE ER WEIDEL AUS DER RESERVE GELOCKT HAT ?!?!? FABIAN FREUT SICH!!!]
    Die AfD-Spitzenkandidatin fühlt sich bei Frank Plasberg offensichtlich wohler als bei Marietta Slomka – was auch damit zu tun haben dürfte, dass Plasberg sie recht geschickt mal unterstützt, mal kritisiert.
    Beim Thema Kriminalität durch Zuwanderer präsentiert er Zahlen, die der AfD in die Hände spielen.

    Fabian Busch, du linker lügender Idiot, das heißt nicht „Die Zahlen spielen der AfD in die Hände“, sondern „die Zahlen geben der AfD recht“!

  259. … beim Platschberg haben sie schon kurz nach der Sendung alles abgeschaltet und den üblichen Senf rausgehauen:

    Liebe Zuschauerin,
    lieber Zuschauer,

    vielen Dank für Ihr Interesse an „hart aber fair“!

    Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Sie von uns zunächst diese automatische Antwort bekommen.

    Zu jeder Sendung erreichen uns hunderte Mails mit Fragen, Kommentaren oder Themenvorschlägen. Aufgrund dieser Vielzahl ist es uns leider nicht möglich, jede Zuschrift individuell zu beantworten.

    Wir dürfen Ihnen aber versichern: Wir lesen alles! Und wir stehen mit unseren Zuschauern in einem regen Austausch, versuchen auf konkrete Fragen, Kritik und Anregungen möglichst zeitnah zu reagieren.

    Sie können sich bestimmt vorstellen, dass dies jedoch einige Zeit beansprucht. Denn neben dem Dialog mit unseren Zuschauern müssen wir natürlich auch die nächste Sendung vorbereiten.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie „hart aber fair“ auch weiter treu bleiben und uns regelmäßig einschalten – montags, um 21 Uhr im Ersten.

    Ihre „hart aber fair“-Zuschauerredaktion

  260. Nachdem Alice Weigel (AfD) völlig zurecht vom Zusammenhang von Gewalt, Kriminalität und ISlam gesprochen hatte, wurden überall in den linksgedrehten Tendenzmedien Sozial- und Kriminalitäts“forscher“ aufgeboten, die uns erzählen wollten, dass „die Statistiken“ der Regierung, von Ämtern oder sogenanten Stiftungen „so etwas nicht „hergeben“ würden, und im Übrigen die Kriminalitätsrate der letzten Jahre „rückläufig“ sei…
    Der Denk- und Sprechtotalitarismus der political correctness wie in Orwells „1984“*) findet dabei eben auch in den „Statistiken“ statt, wo bestimmte Straftaten einfach nicht mehr erfasst werden. Auch wird in der Regel die Herkunft der Straftäter nicht benannt (außer bei Managern und Rechtsextremisten „natürlich“), um Muslime nicht zu „diskriminieren“. Im Gegenteil, bei ISlam-Terroristen wird uns regelmäßig eingeredet, dass sie „keine Flüchtlinge“ (gewesen) seien, sondern „Belgier“, „Franzosen“, „Briten“ – mit orientalischer Herkunft und europäischen Pässen. Sozusagen die Speerspitze der „Integrationserfolge“ aus den letzten Jahrzehnten!

    In phoenix erzählte gestern prompt ein eingeblendeter „Kriminalitätsstatistiker“ – den Namen muss man sich nicht merken -, dass die „Rückläufigkeit“ der Kriminalitätsrate auf die Überalterung unserer Gesellschaft zurückzuführen sei, die dadurch friedlicher werde. Er räumte dann aber ein, dass mit zumeist Jugendlichen – rücksichtslos und durchsetzungsfähig, durch Gewalt in ihren Herkunftsländern und Familienstrukturen geprägt, kulturnarzisstisch und religiös fanatisiert, was er freilich zu benennen „vergaß“ – aus dem Orient „schon Probleme“ erwachsen würden. Aber mit Sprachkursen und ein biß´l Integration kriegen wir das schon hin („wir schaffen das“). Und der „Integration“ dient selbstverständlich der „Familiennachzug“, wird uns jetzt vermehrt erzählt (und angedroht). Sieht man in den muslimischen Parallelgesellschaften!

    Und das sieht man an den schon „hier lebenden Muslimen“, die mit belgischen, französischen, dänischen oder britischen Pässen ausgestattet, hier bomben und metzeln.
    Man sieht es an ihrer kulturnarzisstischen Abgrenzung in ihren parallelgesellschaftlichen Problemvierteln und No-go-Areas wie Malmö (Schweden), Marseille (Frankreich), Manchester (England), Molenbeek (Belgien) oder (Duisburg-)Marxloh (- nur zum Beispiel). Und von wegen Sprache lernen, Jobs annehmen, unseren Rechtsstaat respektieren! Schließlich gibt es mittlerweile Hartz-IV-Anträge auf Arabisch, Kurdisch und Türkisch!

    Wir konnten dieses Jahr erleben, wem die Loyalität „Türkisch- und Kurdischstämmiger“ („Deutschtürken“) in unserem Land gehört: Dem Hitlerklon in Ankara mit seinem ISlamfaschismus „oder“ seinen nicht weniger extremistischen Gegnern, die es mit „Frau Özuguz“ (SPD) sogar zur Integrationsministerin unseres Landes „Geschafft“ haben.

    Nach wie vor gilt Sarrazins Aussage aus „Deutschland schafft sich ab“: „Es reicht aus, dass Muslime unsere Gesetze beachten, ihre Frauen nicht unterdrücken, Zwangsheiraten abschaffen, ihre Jugendlichen an Gewalttätigkeiten hindern und für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Darum geht es. Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem. Vielleicht sollte er einmal einen Gedanken daran verschwenden, weshalb es in ganz Europa Vorbehalte gegen Muslime gibt – mit guten Gründen:
    – Keine andere Religion in Europa tritt so fordernd auf.
    – Keine andere Immigration ist so stark wie die muslimische mit Inanspruchnahme des Sozialstaats und Kriminalität verbunden.
    – Keine Gruppe betont in der Öffentlichkeit so sehr ihre Andersartigkeit, insbesondere durch die Kleidung der Frauen.
    – Bei keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt, Diktatur und Terrorismus so fließend.“
    Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB/WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN

    Bis Sarrazins aufgeführten Selbstverständlichkeiten Realität werden, wird es wohl noch zwei-, dreihundert Jahre ISlam- und Integrationskonferenzen geben müssen. Theoretisch, denn praktisch werden wir in den nächsten Jahren zum Kalifat oder zu einer ISlamischen Republik umgewandelt.
    Der amerikanische Thrillerautor Daniel Silva mit seinem israelischen „James Bond“, Gabriel Allon, sieht das kaum anders: „Der Aufstieg des militanten Islams in ganz Europa und der rasche demographische Wandel auf dem Kontinent sind natürlich Tatsachen. Professor Bernard Lewis von der Priceton University schätzt, dass es in Europa bis zum Ende des Jahrhunderts eine muslimische Mehrheit geben wird, und Zuchary Shore hat in seiner klugen Studie über Europas Zukunft mit dem Titel Breeding Bin Ladens festgestellt, das ‚Amerika Europa binnen weniger Jahrzehnte vielleicht nicht wiedererkennen wird‘. Ob Europa ein strategischer Verbündeter der Vereinigten Staaten bleiben oder zu einem Aufmarschgebiet für zukünftige Angriffe auf amerikanischen Boden wird, lässt sich noch nicht abschätzen. Klar sind jedoch die Absichten der al-Qaida und der internationalen Dschihadisten. Mohhammed Bouyeri, der in Amsterdam lebende arbeitslose marokkanische Einwanderer, der den Filmemacher Theo van Gogh ermordet hat, hat sie unmissverständlich in dem Manifest verkündet, welches an dem Messer befestigt war, das er in die Leiche seines Opfers hineingestoßen hatte: ‚Ich weiß gewiss, dass du, o Amerika, vernichtet werden wirst. Ich weiß gewiss, dass du, o Europa, vernichtet werden wirst. Ich weiß gewiss, dass du, o Holland, vernichtet werden wirst.’“ Daniel Silva, GOTTESKRIEGER
    ___________________________________________
    *) „In Wirklichkeit, so dachte er, während er die Ziffern der Angaben des Ministeriums für Überfluß neu einsetzte, war es auch nicht einmal eine Fälschung. Es war lediglich die Einsetzung eines Unsinns an Stelle eines anderen. Der größte Teil des Materials, das man bearbeitete, hatte keinerlei Relation zur Wirklichkeit, nicht einmal die Relation, die eine Lüge zur Wahrheit hat. Die Statistiken waren in ihrer ursprünglichen Fassung genau sowohl eine Ausgeburt der Phantasie wie in ihrer berechtigten Form. Sehr häufig wurde erwartet, daß man sie nach eigenem Ermessen zurechtstutzte.“ George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG

  261. Man muss sagen, dass Frau Weidel bei dieser Talk-Show höflicher behandelt wurde als bei Slomka. Scheinbar haben die Lügenmedien erkannt, dass die AfD-Hetze dieser Partei mehr nützt als schadet. Selbst den Schlafmicheln musste doch auffallen, wie unfair Moderatoren mit AfD-Vertretern umgehen.

  262. Ich fand die Sendung ganz gut. Anders als in den meisten anderen Sendungen dieser Art, kamen alle zu Wort und das Thema wurde über Allgemeinplätze hinaus behandelt. Sieht man heute nicht mehr oft.

    Wenn sogar von Özdemir von Abschiebung und Wegsperren spricht, muss man wohl sagen, dass Weidel die anderen beim Thema Flüchtlinge vor sich her treiben konnte. Allerdings sollte sich die AfD nicht nur auf das Thema Flüchtlinge und Sicherheit beschränken. Die Umfragewerte der Linken zeigen, wie viel Potenzial sich die AfD da durch die lappen gehen lässt.

    Allgemein war Weidel wesentlich selbstsicherer als bei ihren ersten Shows.

  263. Reiner Zufall 19. September 2017 at 00:10

    fozibaer 19. September 2017 at 00:02
    Wir finden es gut und die Grünen kochen vor Wut.
    ————————–
    Die Grünen sind die schlimmsen Lügner.

    Angeblich wollen sie unsere Umwelt schützen und bewahren.
    Aber sie wollen immer mehr zubetonieren für Millionen Flüchtlingswohnungen.
    Mehr Straßen und mehr Autos für die Schmarotzer.
    Die verbrauchen mehr Strom, Wasser usw. und machen noch mehr Müll und Abwasser – was ist daran grün….?
    —————
    Özdemir sagte doch, die kommen nicht alle auf einmal.

    Morgen habe ich Außendienst. Mal schauen wen ich in Pausengesprächen noch so überzeugen kann.
    Familie, selbst Schwiegermutter 84Jahre alt, nahe Verwandte, alle auf meiner Linie, obwohl der ein oder andere gar keine Ahnung von Politik hat.

  264. Hammelpilaw 19. September 2017 at 09:29

    Super ergänzender Kommentar. Danke.

    Auszug:
    “ [Logisch, dass für Taqijja-Moslem Omid Saleh „Vorurteile“ und „Feindseligkeit“ des Gastlandes NICHT DAS GERINGSTE mit dem arroganten Glaubensdünkel, mit provozierend-unverschämten bis mörderisch feindseligem Verhalten gegenüber den „Ungläubigen“, ganz allgemein mit DER RELIGION, DEREN NAMEN MAN NICHT AUSSPRECHEN DARF, also „DU WEISST SCHON WAS“, zu tun haben !!!]“

    Der Vorzeige Omid spielt die perfekte Rolle. Der macht das so gut, dass er in den Shows herumgereicht wird, wie ein Wanderpokal.
    Schaut mal, es gibt sie doch. Die vernünftigen und gebildeten „Flüchtlinge“.
    Selbst der Omid kritisiert die chaotische Flüchtlingspolitik, schau an.
    Aber er vergißt dabei nicht seine Opferrolle. Da ist die AfD natürlich schuld. Die hat den pösen Rassisten und Fremdenfeind wieder zum Leben erweckt. Der Klassiker, dass As im Migrantenärmel.

  265. Trinity 19. September 2017 at 12:09
    Ich hätte mich zuerst mal gerne interessiert, mit was sich Familie Omid (Vater und Mutter)in Deutschland beschäftigt. Scheinbar sind die sehr lange schon hier. Der Sohn ist Student. Das sagt aber noch lange nichts. Bei der Antifa oder diesen Linksbündnissen gibt es auch viele Studenten. Für Daimler, Audi, BMW, VW, Siemens, meiner Meinung nach kaum geeignet. Und in Sozialwissenschaften haben wir schon viel zu viele von denen.

  266. @ fozibaer 19. September 2017 at 12:26

    Der Omid S. liebt die Opferrolle, da steht er den Neuhinzugekommenen in Nichts nach.
    Er kritisiert die chaotische Flüchtlingspolitik. Blendet aber dabei aus, dass die angebliche Ausgrenzung und die Ablehnung genau aus dieser desaströsen (bewußten) Fehlentscheidung der Merkelregierung resultiert und die AfD damit überhaupt nichts zu tun hat.
    Die Merkelregierung will mit weiteren Zuzug aus der 3.Welt die Situation weiter verschärfen.
    Merkel ist nicht die Lösung, sondern das Problem. Die AfD ist die Lösung. Das spricht Omid aber nicht aus, denn er möchte eigentlich nicht wirklich, dass dieser Zustrom unterbrochen wird.
    Da paßt es prima, der AfD und den bösen Deutschen die Schuld in die Schuhe zu schieben.

    Was passiert, wenn Millionen von Allah-Söhnen in eine zivilisierte, fortschrittliche und gleichberechtigte Gesellschaft einbrechen, durfte selbst dem Dümmsten klar sein.
    Omid ist meiner Ansicht nach lediglich „Scheinintegriert“. Das vermute ich bei fast allen „vernünftigen“ (Islam)migranten. Egal, was die Eltern hier geleistet haben oder nicht geleistet haben oder wie lange diese hier schon leben.

    Und ich stimme Ihnen auch zu, was die Leistungsfähigkeit dieser Leute in unserer technisierten Welt betrifft. Sicher gibt es da auch Ausnahmen. Einzelfälle.

    Naja, da renne ich bei Fozibär offene Türen ein. Das wissen Sie ja alles. Ich bin nur von diesem Blender Omid genervt.

    Trinity 19. September 2017 at 00:11

  267. @ 0Slm2012 19. September 2017 at 10:37

    Nachdem Alice Weigel (AfD) völlig zurecht vom Zusammenhang von Gewalt, Kriminalität und ISlam gesprochen hatte …

    Wer bitte ist Alice Weigel (hier auch noch fettgedruckt)? Immer wieder lese ich das und bin fassungslos, was an dem Namen Weidel so schwierig sein soll. Sucht Ihr dann auch am Sonntag auf dem Wahlzettel vergeblich eine „Dr. Alice Weigel“?

  268. @ 0Slm2012 19. September 2017 at 10:37

    Ihre Kommentar teile ich inhaltlich, er ist interessant und lesenswert. Nur bei „Weigel“ sehe ich inzwischen rot, weil ich das jeden Tag in diversen Foren bestimmt an die zehnmal lese.

  269. Noch eine Bemerkung zum Gästebuch von Hart aber fair:
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch336.html
    Auf der Seite heißt es: „Unser Gästebuch für die „hart aber fair“ – Sendung ist von Freitag, 14.00 Uhr bis Dienstag, 14.00 Uhr geöffnet.“
    bis heute vormittag stand 12.00 da. Tatsache aber ist, daß seit gestern 22.34 kein Kommentar mehr zugelassen wurde!!
    1802 Kommentare
    Neuester Kommentar von „Margarete F.“, 18.09.2017, 22:34 Uhr:
    Zuerst stand gestern abend da:
    „Liebe Zuschauer, wegen des außergewöhnlich großen Aufkommens von Gästebucheinträgen wird das „hart aber fair“ – Gästebuch nun geschlossen. Wir werden Ihre Einträge, die bis zur Schließung des Gästebuches eingegangen sind, nach sorgfältiger Prüfung veröffentlichen. Dies wird wegen der Masse an Zuschriften allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen“
    Das WAR und IST eine glatte Unwahrheit. Seit gestern um 22.34 ist kein Kommentar mehr zugelassen worden. Ich habe einiges gespeichert und halte die Äußerungen für eine äußerst interessante Quelle, da der Bevölkerungsquerschnitt m.E. größer ist als bei den verschiedenen Blogs.
    90-95% der Statements waren kritisch zur verheerenden Regierungspolitik, absolut kritisch , mit vielen Einsichten.
    Das Team von Plasberg hat sein Manipulationsding in der Sendung wie immer durchgezogen, mindestens 40 Kommentierer hatten vor der Sendung darum gebeten: Herr Plasberg, lassen Sie Frau Weidel ausreden.
    Ich glaube, das Team von Plasberg hat vor der Menge der Kritiker
    KAPITULIERT und daher das Gästebuch bis heute 14 uhr abgeschaltet.
    Das zeigt eine ganze Menge.

  270. an Volker Spieman
    Wenn Jemand von der AfD deutlich und deutsch zum Volk redet, verlangt ein anderer AfDler ein Parteiausschlussverfahren.

    Im Übrigen bin ich dafür, dass.. dieses Rautenfieh und ihre Wähler plus Gäste unter sich bleiben.

  271. arme Alice, hier soll sie von den Lügenmedien, bestellten Klatschern und der Verbrecherübermacht Politiker verbrannt werden. Alice, geh da nicht erst hin, geh ins Kino oder sonstwo hin…….

  272. Das ist dich alles Schwachsinn!! Die Leute sind grossteils ohne Papiere hierhergekommen, von woher wollen dann die deutschen Behörden wissen ob diese und jene eine Familieangehörige ist? Da kann ja jeder Depp daher gekommen, wie werden die überhaupt informiert da unten in Syrien und dem Irak?

    Alles ein Irrsinn!! Diese Leute höchstens Asylanten auf Zeit, der Krieg zu Ende in Syrien, also müssen die wieder von Deutschland aus zurück, was soll das denn alles?

  273. @ pro afd fan 19. September 2017 at 10:40:
    „Man muss sagen, dass Frau Weidel bei dieser Talk-Show höflicher behandelt wurde als bei Slomka. Scheinbar haben die Lügenmedien erkannt, dass die AfD-Hetze dieser Partei mehr nützt als schadet. Selbst den Schlafmicheln musste doch auffallen, wie unfair Moderatoren mit AfD-Vertretern umgehen.“
    ____________________________________
    Plasberg mit seinem Format „Hart aber fair“ hat sich immer schon einigermaßen positiv von anderen „Talkshows“ und Magazin-Sendungen unterschieden. Er ist nun mal einfach intelligenter – mit der Fähigkeit zu differenzieren und Fakten zur Kenntnis zu nehmen -, und auch mit mehr Faktenwissen ausgestattet, als etwa die unangenehmen ÖR-Krampfhennen, die ihre persönlichen Anliegen als Kampflesben (Will&Hayali), als „Erichs späte Rache“ (SED-Genossin Illner) oder als Karriere-Blondinen (Slomka&Reschke) mit penetrantem und linksgrünem Agitprop verbinden, so dass sie Realitäten und Fakten im politisch korrekten Kampfauftrag vorsätzlich verdrängen bzw. mit ihrer medialen „Volksaufklärung und Propaganda“ den ideologischen Zielen von Grün-Rot-Schwarz (in dieser Abfolge!) anpassen…
    Dies durchschauen die Fernsehkonsumenten natürlich immer mehr.

    Die würdigen Erbinnen und Erben von Sudel-Ede werden in der Regel von jeder Menge Narzissmus getrieben, der beispielsweise bei Augstein jr. geradezu wehtut und als pathologische Störung fast schon peinlich zu beobachten ist; das beinhaltet natürlich, dass man bei den quasi verbeamteten Medienhuren beiderlei Geschlechts im GEZ-Getriebe (von dem „Berufssohn“ Augsteinchen jr. mit eigenem Kinder- und Redaktionszimmer mit Zeitung auch noch profitiert) keine Selbstkritik oder Selbstreflexion erwarten kann!

    Eine „Abschwächung“ im politisch-korrekten „Kampfauftrag gegen Rechts“ kann ich in den ÖR-Medien nicht ausmachen, lieber pro afd fan. Im Gegenteil, es wird jetzt täglich immer wieder eine neue Sau durch´s Dorf getrieben, wenn nicht sogar mehrere, irgendwelche „Negativauffälligkeiten“ die AfD bzw. ihre Repräsentanten betreffend!
    Auch das durchschauen die Leute natürlich zunehmend! Ist ja auch langweilig auf Dauer!

    Der rbb, der inzwischen mehr den „Deutschen Fernsehfunk“ (DFF) der DDR fortführt, als den ehemaligen „Sender Freies Berlin“ (SFB), hat heute eine Wahlrunde mit den Spitzenkandidatinnen zur Bundestagswahl in Berlin und Brandenburg ausgestrahlt. Natürlich nicht ohne tendenziöse und inquisitorische „Moderation“ gegenüber Beatrix von Storch (AfD), die ja bekanntlich wie die „pöhse, pöhse Petry auf Flüchtlingsbabys schießen“ will. Als Adlige vermutlich schießen lassen will…
    Den Schwachsinn durchschauen die Leute inzwischen, wie gesagt!
    Aber noch wichtiger waren heute die Vertreterinnen der Blockparteien (die FDP positiv ausgenommen!): Man kann nur hoffen, dass möglichst Viele die Sendung gesehen haben!
    Die CDU-„Spitzenkandidatin“ für Berlin, Monika Grütters, schloss sich in Sachen „Migration“ und „Integration“ den Vertretern des Linkskartells – SPD, Grüne, Linke – hauteng an und erklärte unumwunden, dass sie den Familiennachzug für „Flüchtlinge“ ebenfalls für „integrationsfördernd“ hält.
    Die Fähigkeit für sich und den Nachzug wirtschaftlich aufzukommen, sollte nach der CDU-Funktionärin keine Rolle spielen. Soweit ging nicht einmal die unerträgliche Petra Pau-Muckl von den Stasi-Linken, die vor multikultureller Rührung und radikaler Selbstgerechtigkeit bei ihren Empörungsstatements nur so schluchzte. D. h. die Zunahme von parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien des ISlam, exterritorialen und gewalttätigen No-go-Areas, die vor allem auf unsere Kosten existieren, und die in Berlin jetzt schon wuchern wie ein Krebsgeschwür, ist ausgemachte Sache für die Blockparteien und definitiv gewollt!
    NIEMAND KANN SAGEN, ER/SIE HÄTTE ES NICHT GEWUSST!

  274. @ Wuehlmaus 19. September 2017 at 13:28
    @ 0Slm2012 19. September 2017 at 10:37
    Ihren Kommentar teile ich inhaltlich, er ist interessant und lesenswert. Nur bei „Weigel“ sehe ich inzwischen rot, weil ich das jeden Tag in diversen Foren bestimmt an die zehnmal lese.
    _______________________
    Sorry, liebe Wuehlmaus,
    ich kann mich bei „Weigel“ für Dr. Alice Weidel noch nicht einmal auf einen Freud´schen Versprecher herausreden, da Theo Waigel in seinem jetzigen Demenzstadium auch noch einen Merkel-Fanclub in der CSU anführt, während „man“ Big Mother bei den übrigen Zeugen Seehofers eher taktisch, aber ebenso prinzipienlos, die Treue hält!

Comments are closed.