Von INXI | In keinem anderen Bundesland wird der Wahlsieger AfD mehr und härter bekämpft als in Bayern. Noch-CSU-Chef Seehofer hat die AfD gar zum Erzfeind erklärt. Petr Bystron, Landesvorsitzender der AfD in Bayern, wird vom Verfassungsschutz beobachtet, was in in einer illegalen Hausdurchsuchung gipfelte. Linke Gruppierungen werden direkt und unverhohlen aus München finanziert, der Fuhrparkleiter eines bayerischen Landrates wurde beruflich degradiert und gemobbt. PI-NEWS hat über all diese Entgleisungen bereits berichtet.

Vielen Menschen erscheint es paradox, dass die AfD ausgerechnet im konservativen und schwarzen Bayern den schwersten Stand hat. Nun, angesichts der 12,4 Prozent in Bayern für die AfD relativiert sich die Situation; die AfD wird nur von der Kartell-Partei CSU als Feind gesehen.

38,8 Prozent für die CSU lautete das vernichtende Wählervotum – das entspricht einem Anteil von 6,2% am Gesamtergebnis der Union bei den Wahlen zum Bundestag. Bundesweit ist die CSU eine Splitterpartei, der man nur wegen der bisherigen Macht in Bayern einige Beachtung schenkte. Diese Zeiten sind vorbei, wie das Wahlergebnis in Bayern zeigt. Vorbei die Zeiten, als ein Edmund Stoiber mit über 60% die Landtagswahlen dominierte. Da gab es noch keine AfD und damit keine Alternative zum CSU-Filz.

Der Feind in Bayern

Die CSU betrachtet Bayern als gottgegebenes Land. Filz und Korruption gab es dort schon immer, auch unter Franz Josef Strauß. Dieser charismatische Konservative schaffte es allerdings, Bayern von einem Agrarland zum führenden Bundesland in Sachen Technologie und Wohlstand zu entwickeln. Wohl auch deswegen wurden FJS etliche Skandale nachgesehen, respektive nicht weiter untersucht. Davon zehrten seine Nachfolger mehr oder weniger erfolgreich bis heute. Aber nur bis heute. Der Bonus ist restlos aufgebraucht, weil sich die CSU nur noch als Erfüllungsgehilfen der Totengräberin Deutschlands wahrnehmen lässt.

Seehofer hat alle Rechtsbrüche und Entscheidungen Merkels mitgetragen und damit mitzuverantworten. Punkt! Aber nicht nur Seehofer, sondern auch die Herren Söder, Dobrindt, Scheurer, Hermann … sind für den Untergang der CSU in Verantwortung zu nehmen. Die ehemalige Volkspartei hat die Zeichen der Zeit schlichtweg ignoriert und schreibt nach der krachenden Niederlage fleißig von der AfD ab, um sich irgendwie bis zur Landtagswahl im kommenden Jahr zu retten. Das wird nicht gelingen; warum sollten die Bayern eine Kopie statt des Originals wählen? Die absolute Mehrheit der CSU in Bayern ist endgültig Geschichte!

10-Punkte-Plan der CSU

Mit diesem Pamphlet will man nunmehr bei den Wählern punkten. Begriffe wie Patriotismus, Heimat und Leitkultur werden plötzlich hoffähig. Das sind exakt die selben Themen, wegen derer man die AfD bekämpft. In der Not schrecken die CSU-Granden vor keiner Peinlichkeit zurück. Aus deren Sicht sogar logisch; schließlich will man wieder Teil der Koalition sein – und sei es mit den Grünen. Verlogener geht es kaum noch.

Die CSU fordert angeblich eine Obergrenze für Invasoren von 200.000 pro Jahr und will damit ihren konservativen Standpunkt erklären. Doch was bedeuten 200.000 legal (!) eingereiste Asylforderer pro Jahr? Jedes Jahr eine neue Großstadt in Deutschland voller islamischer Goldstücke, inklusive Plünderung unserer Sozialsysteme, inklusive dem weiteren Niedergang von Recht und Ordnung, von Sitte und Moral.

Die CSU steht für Umvolkung light – nichts anderes. Daraus ergibt sich zwingend, dass alle Patrioten Deutschlands auch nach der Wahl nicht locker lassen dürfen; der Kampf um unsere Heimat geht weiter!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

326 KOMMENTARE

  1. Wenn der Patriotismus der CSU nicht nur ein Lippenbekenntnis ist müsste sie mit der AfD und NICHT mit den GRÜNEN koalieren!

  2. Hoffentlich legt die AfD Bayern 2018 richtig los:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169432780/Union-mit-Obergrenze-light-auf-Einigungskurs-fuer-Jamaika.html

    In dem Entwurf für eine Einigung heißt es, die Union strebe an, dass die Gesamtzahl der Aufnahmen aus humanitären Gründen die Zahl von 200.000 Menschen im Jahresschnitt nicht übersteigt. Unklar war, ob es bei der Formulierung des Anstrebens bleibt oder eine konkretere Aussage getroffen wird.

    CDU/CSU fassen demnach unter diese Zahl neben Flüchtlingen Menschen mit eingeschränktem Schutzrecht (subsidiär Geschützte), Familiennachzug, Umsiedlung von Flüchtlingen (Relocation und Resettlement). Abgezogen werden soll die Zahl der Rückführungen sowie der freiwilligen Ausreisen.

    Kompromiss sieht Ausnahmeregelung vor

    Auch künftig soll kein Asylsuchender an der deutschen Grenze abgewiesen werden. In Fällen, in denen Menschen an der Grenze Asyl beantragten, werde es auch künftig ein ordentliches Verfahren geben, hieß es weiter. Damit werde Merkels Zusage umgesetzt, dass das Grundrecht auf Asyl keine Obergrenze kenne.

    NUR NOCH ZUM KOTZEN ! Als hätten wir nicht schon genug Afrikaner hier ?

    #FCKMRKL

  3. Wenn ich diese Volksverräterin sehe kriege ich das Kotzen.

    Die CDU/CSU muss genauso entsorgt werden wie dieses antideutsche schwarzrote SED-Ferkel, da hilft auch kein plötzlich hervorgezauberter „10-Punkte-Plan der CSU“, der lediglich von der AfD abgekupfert bzw. geklaut worden ist.

  4. Seehofer hat alle Rechtsbrüche und Entscheidungen Merkels mitgetragen und damit mitzuverantworten.

    Für mich ist der Horsti deshalb am Untergang Deutschlands mindestens genau schuldig wie IM Erika!

  5. Insgeheim wird das nicht als Obergrenze, sondern als Richtwert ausgelegt werden. Dazu kommt dann noch eine Flexibilität bezüglich der Personen, die in diese Gruppe einbezogen werden. Wenn es knapp wird, werden Teile einfach herausgerechnet.

    Dazu wird niemand die Frage beantworten, warum es denn genau 200000 sind. Das ist Politik nach Gefühl. Eine Annäherung an den Wert, bei dem die Deutschen nicht auf die Barrikaden gehen.

    Richtig wäre einzig und allein eine Auslegung anhand der zugegebenermaßen schwierig quantifizierbaren Integrationskraft des Landes. Wenn aber schon Probleme im Bereich der Integration von Türken in der 3. oder 4. Generation offensichtlich werden, dann heißt das nichts anderes, als dass die Integrationskraft in den vergangenen Jahrzehnten, bei teilweise deutlich geringeren Zahlen, nicht ausgereicht hat.
    Daher ist eine negative Obergrenze für die nächsten Jahre die einzig richtige Strategie, um unwiederbringlichen Schaden von Deutschland abzuwenden.

  6. Kann mir gut vorstellen, dass die bayerischen Dorfdeppen darauf hereinfallen und ihn nächstes Jahr dann bei der LTW wählen.

    Die hören eben nur „Obergrenze“! Dass 200.000 aber viel zu viele sind, kapieren die bestimmt nicht!

  7. cruzado 8. Oktober 2017 at 22:01

    Wenn es ein Ziel bei der Einwanderung gibt, dann muss sie -200 000 pro Jahr lauten!

    Widerspruch: Sie muss Nullkomanull lauten!

  8. „Vielen Menschen erscheint es paradox, dass die AfD ausgerechnet im konservativen und schwarzen Bayern den schwersten Stand hat.“

    Bayern und konservativ – das war mal. Auch Bayern ist von der linken Zersetzung nicht verschont geblieben.

  9. Für mich ist die CSU nur noch ein Faschingsverein, dem ich ganz bestimmt nicht meine Zukunft und die meiner Kinder anvertrauen werde.

    Diese Faschingshanseln werden sich 2018 wundern.

  10. # 0

    Doch was bedeuten 200.000 legal (!) eingereiste Asylforderer pro Jahr? Jedes Jahr eine neue Großstadt in Deutschland

    Bitte nicht schon wieder falsch schreiben!
    Statistisch beginnt eine Großstadt bei 1 00.000 Einwohnern. Die kleinsten ‚Großstädte‘ sind demzufolge Salzgitter und Hildesheim mit je 101.000 E.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gro%C3%9Fst%C3%A4dte_in_Deutschland
    Es ist also hier – aus Seehofers Mund – ständig die Rede von der DOPPELTEN Größenordnung: 2 Großstädte.

  11. Thomas F. 8. Oktober 2017 at 22:07

    „Vielen Menschen erscheint es paradox, dass die AfD ausgerechnet im konservativen und schwarzen Bayern den schwersten Stand hat.“

    Bayern und konservativ – das war mal. Auch Bayern ist von der linken Zersetzung nicht verschont geblieben.
    ———————————–

    In Bayern herrscht eine parteienübergreifende Schickeria aus CSU-Bonzen, spd-Bonzen und Grünen-Bonzen. Die arbeiten hinter den Kulissen Hand in Hand gegen uns. Dieser Filz muß weg.

  12. Aus CDU/CSU ist nun endgültig ein Suicide Squad geworden.
    Sie leben eben nicht in einer Parallelwelt, in der sie ihre Utopien dauerhaft umsetzen können.

  13. OT

    Nach Attacke in Lebensgefahr – 20-Jähriger in Britz niedergestochen

    Ein 20-jähriger Mann ist in Berlin-Britz in der Nacht zum Sonnabend durch Unbekannte lebensgefährlich verletzt worden.

    Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann am Britzer Damm Ecke Germaniapromenade in einen Streit mit mehreren Personen.

    Dabei zückten eine oder mehrere Personen ein Messer und stachen den jungen Mann nieder. Zeugen sahen die Auseinandersetzung und riefen die Polizei. Rettungskräfte brachten das Opfer ins Krankenhaus.

    Die 1. Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen

    Quelle – http://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2017/10/20-Jaehriger-Britz-Messerstecherei-Lebensgefahr.html

  14. Zoom 8. Oktober 2017 at 22:06

    Kann mir gut vorstellen, dass die bayerischen Dorfdeppen darauf hereinfallen…..

    ———————————————
    Wie schaut’s denn bei den niedersächsischen Dorfdeppen aus? Ich denke da gibt’s mehr.

  15. Was da ausgehandelt wurde ist doch Harakiri. Bei Humanitären Krisen spielt 200000 Obergrenze keine Rolle mehr. Da bin ich mal gespsannt was Söder, Erwin Huber und Gauweiler dazu sagt. Nächstes Jahr AfD in Bayern 20%.

  16. Gerade bei Anne Will, der Seehofer hat fertig. Die Obergrenze ist genannt, 200000, kann aber allzeit nach
    ,, Bedürfnis “ nach oben korregiert werden.

  17. Bei Anne Will würde die neue Regelung gerade kurz umrissen.

    Eine Obergrenze von 200.000, bei der Abschiebungen und freiwillige Rückkehrer gegengerechnet werden. Weiterhin keine Abweisung an der deutschen Grenze. Die Obergrenze kann nach oben korrigiert werden, falls humanitäre Gründe dies erforderlich machen.

    Ich lasse das mal so im Raum stehen. Der genaue Wortlaut wird morgen auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

  18. An Kramp-Karrenbauer. Wir haben AfD gewählt, weil wir wissen, dass sich solange in Deutschland an der Massenmigration nichts ändert, solange das Parteienkartell mit Merkel am Ruder ist. Sie, Frau K-Karrenbauer sind in der Sendung der beste Beweis!

  19. Mens sana a furiosum mundi 8. Oktober 2017 at 22:19

    Bei Anne Will würde die neue Regelung gerade kurz umrissen.
    ———————————–
    Das bedeutet auf jeden Fall, das diese Arschgeigen immer noch nichts begriffen haben.

  20. In der Partei haben viele dem Wendehals Seehofer auch nicht verziehen, dass er dem Plagiator und USA-Auswanderer Guttenberg im Wahlkampf wieder ein Podium bot, der sich bekanntlich in seiner Doktorarbeit nicht auskannte (Doktorvater Prof. Häberle, Bayreuth).

    Die CSU ist nach links und nach Islam gerückt. Ihre HSS-Stiftung bot sogar dem Geheimdienstchef aus dem Despoten-Königreich Saudi Arabien (20 Jahre bis 9/11), Prinz Al Turki, ein Podium in München (29. Januar 2013). Die CDU übrigens auch bei der KAS. Die Islamliebe begann aber schon unter Beckstein.

  21. Viper 8. Oktober 2017 at 22:17

    Zoom 8. Oktober 2017 at 22:06

    Kann mir gut vorstellen, dass die bayerischen Dorfdeppen darauf hereinfallen…..

    ———————————————
    Wie schaut’s denn bei den niedersächsischen Dorfdeppen aus? Ich denke da gibt’s mehr.
    ——————–

    Deggendorf, Dingolfing, Rosenheim sind ja größere Dörfer. Das es dort nur Deppen gibt stimmt nicht sonst hätte die AfD nicht so gepunktet. Problem in Bayern war Nordbayern. Dort gab es Wahlbezirke wo die AfD noch zu schwach ist. Bystron macht gute Arbeit in Bayern.

  22. Wir werden weiterhin nur noch vera*scht.

    Eine Lachnummer. Eine Beruhigungspille fürs Dumpfbackenvolk. 200.000 Legale. Aber Millionen können trotzdem weiterhin unser Land überfluten.

    Also geht die Umvolkung und Rassenvermischung lustig weiter.

    Merkel muss weg…weg…weg….

  23. Das, was gerade als Einigung zwischen CSU und CDU durchsickert, wird in den Jamaika Verhandlungen noch mal ein bisschen von den Grünen und der FDP rund gelutscht werden.

    Die AfD muss bei solchen Ergebnissen nur noch Geschlossenheit halten – und in Bayern wird sie dann die erste Koalition bilden, da sie mehr als 15% holen wird.

    Die CSU hat fertig — und irgendwie ist das auch gut so. Man braucht sie nur noch, damit R2G keine Mehrheiten bekommt.

  24. Diese ‚Obergrenze‘ ist eine ‚Oberverarschung‘
    Bei aussergewöhnlichen humanitären Ereignissen wird die Obergrenze ausgesetzt: Rohingyas, Grenzöffnung durch Erdogan, Venezuela, Kuba, Mali, Somalia, überall auf der Welt lauern alte und neue Bürgerkriege und Revolutionen.
    Zudem für jeden freiwillig Heimkehrenden darf ein neuer einwandern. Das heisst, die Zahl derer die schon da sind wird durch Austauschen gleich gross gehalten. Inkl. Nachzug.
    Satire ein: Für jeden Gefährder der ausgeschafft wird, darf ein neuer einreisen. Satire aus.
    Deutsche jetzt müsst ihr aber reagieren sonst wir euer Land, eure Kultur, eurer Geld, eure Sicherheit, eure Sozialnetze untergebuttert.
    Das ist die absolute Häme, was ist los mit euch?

  25. Obergrenze 200 000 ????……..was für ein Quatsch, diese Zahlen sind nur Illusion. Tatsächlich werden bestimmt weitaus mehr Flüchtling (zwecks Bevölkerungsaustausch) ins Land geholt.

    Ist doch wie bei der Arbeitslosenstatistik, eine reinste Farce. Das Experiment Flüchtling wird weiter geführt und wir sind die Versuchskannichen.

    Vielen Dank Frau Merkel.

  26. „Das Merkel“ und sein zuweilen als „Löwe“ auftretender Bettvorleger, genannt „Horsti“, haben sich jetzt endlich wieder „ganz doll lieb“, nachdem ihnen ein anderes Wort für „Obergrenze“ eingefallen ist. Mehr Infantilität, gekoppelt an hoffärtigem Willen zur Wählerverdummung, kann kaum mehr jemandem einfallen. Es wird damit nun – hoffentlich auch in Bayern – auch dem Letzten klar, was immer klar war, nämlich, daß sich an der Masseneinschleusung nichts ändern wird, als nur, daß das, was auch weiterhin illegal ist, – Simsalabim! – zu etwas „Legalem“ umdefiniert werden wird.

    Fazit: AfD weiter voran!

  27. Ich bin schon gespannt auf Silvester 2017.

    Die Partyzonen in den Groß- und Kleinstädten dürften noch stärker zu Hochsicherheitsbereichen ausgebaut werden (massenhafter Überstundenaufbau für Polizei u. Co.).
    Gleichzeitig werden größtenteils „junge Männer“ mit Migrahi (schon länger oder auch kürzer hier) diese Plätze und Straßen bevölkern. Frauen werden dort kaum gesehen werden. Autochthone Männer ebenfalls kaum. Das wird ebenso lustig wie ernüchternd………

  28. Mens sana a furiosum mundi 8. Oktober 2017 at 22:19
    Bei Anne Will würde die neue Regelung gerade kurz umrissen.
    Eine Obergrenze von 200.000, bei der Abschiebungen und freiwillige Rückkehrer gegengerechnet werden. Weiterhin keine Abweisung an der deutschen Grenze. Die Obergrenze kann nach oben korrigiert werden, falls humanitäre Gründe dies erforderlich machen.

    Im Klartext heißt es, dass alles bleibt wie es ist.
    Man bescheisst das deutsche Volk wieder einmal vorsätzlich und von vorne bis hinten.

  29. Mens sana a furiosum mundi 8. Oktober 2017 at 22:19

    Bei Anne Will würde die neue Regelung gerade kurz umrissen.

    Eine Obergrenze von 200.000, bei der Abschiebungen und freiwillige Rückkehrer gegengerechnet werden. Weiterhin keine Abweisung an der deutschen Grenze. Die Obergrenze kann nach oben korrigiert werden, falls humanitäre Gründe dies erforderlich machen.

    Ich lasse das mal so im Raum stehen. Der genaue Wortlaut wird morgen auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.
    ——————
    Das ist doch das Gleiche wie vorher. Da staubts in Bayern. Der Horst wurde wieder über den Tisch gezogen.

  30. Die AfD wurde bei Will schon 100 mal erwähnt, obwohl von der AfD niemand in der Runde ist. Die haben die Hose so voll.

  31. Wenn es etwas Gutes an Berufspolitikern gibt, dann ist das ihre Geldgier und der Umstand, daß die meisten in einem echten Beruf, in dem sie sich mit „den Menschen da draußen im Lande“ messen müßten, ein Fall für das Jobcenter wären. Und deshalb hat auch und gerade der letzte Hinterbänkler erkannt, daß es mit Merkels „weiter so“ so eben nicht weitergeht, jedenfalls nicht länger als vielleicht noch ein halbes Jahr. Und weil der letzte Hinterbänkler nun endlich kapiert hat, daß man den Souverän (eine Bezeichnung, über die er sich wahrscheinlich noch zu Jahresanfang Jahr schlappgelacht hat), nämlich das Volk, das man bis dahin für eine amorphe Masse unmündiger Trottel hielt, die, von staatshöriger Journaille eingelullt, schon die Klappe halten würden, nicht mehr länger mit dummen Gerede hinters Licht und an der Nase herum führen kann, dessen Verlogenheit jeder normale Mensch täglich erlebt, der nur die Straße runtergeht, um im Supermarkt einzukaufen, werden sie jetzt wohl handeln, bevor es andere für sie tun. Ansätze dazu sind schon erkennbar

  32. die Angst, dass mit der Zuwanderung Sitte und Moral verfällt ist unbegründet.
    Sitte und Moral sind in den letzten 50Jahren stetig abgeschafft worden.
    Gewinnsucht, Ausbeutung der Arbeiter, Pornografie, Hurerei, Zinswucher, Steuerlasten, Börsenverbrechen, Abtreibung von 100.000 pro Jahr, Lauheit des christlichen Glaubens, Bequemlichkeit, Luxus, Fernsehmanipulation, Betrug im Sport, Im Gesundheitswesen, Bei der Rente, bei den Finanzen,
    Götzendienst EU, Gender….
    Jetzt geht die Saat auf und das, von den Christdemokraten selbst gewählte Gericht des Islam wird seinen Lauf nehmen.
    Alles andere ist Träumerei.
    Die wenigen, die noch klar denken können werden als Feinde der Demokratie erklärt und fertig gemacht.
    Die große Anzahl derer, die das Moto verfolgen:“lasset uns essen und trinken, denn morgen sind wir Tod“ leistet zusätzlichen Vorschub an der Beschleunigung der Talfahrt.

  33. Elvezia 8. Oktober 2017 at 22:26
    Diese ‚Obergrenze‘ ist eine ‚Oberverarschung‘
    […]

    Venezuela,

    Obwohl…..ich versuche mir gerade vorzustellen, Türke geht zu einer Gruppe junger Männer, die es aus den Armenvierteln Venezuelas oder einem anderen lateinamerikanischen Land nach Deutschland schafften, und sagt zu ihnen „Ey Alder, gib misch Händi“ und versucht seine Forderung physisch in die Tat umzusetzen.

  34. fozibaer 8. Oktober 2017 at 22:31

    Die AfD wurde bei Will schon 100 mal erwähnt, obwohl von der AfD niemand in der Runde ist. Die haben die Hose so voll.

    Exlakt. Jeder zweite Satz mit AfD-Erwähnung, obwohl dort nicht mal ein Vertreter sitzt. Genial.

    Und nach dem nächsten Wahlerfolg heißt es wieder, da seien die Medien schuld, weil immer die AfD erwähnt worden sei.

  35. Sollte H.Seehofer diese „Oberverarschungsgrenze“ wirklich unterschrieben haben, ist er politisch ein walking death man.
    Heute hat er sich sein Grab geschaufelt. Aus diesem Dilemma holt ihn keiner mehr raus. Die Personal Debatte wird eine Pflichtübung sein.
    Ende der Aera Seehofer.
    Und für Frau A.M. beginnt die Götterdämmerung am Horizont aufzuleuchten.
    Gruss aus der Schweiz.

  36. Ich frage mich, die bodenständigen, im wahren Sinn des Wortes, die den Boden bearbeiten, auch die Handwerker, merken die eigentlich nichts?
    Nehmen diese die Bürokratie von Brüssel weiterhin alternativlos hin?
    Wo sind die Bauern, die ohne Fremdenverkehr und Solardach schon nicht mehr nur von Milch und Fleisch leben können? Wo sind die kleinen Unternehmer, die von der versteckten Steuerlast erdrückt werden?
    Alles alternativlos?
    Im vorhergehenden Artikel wurden die Zukunftsvisionen einiger Abgehobener veröffentlicht, kriegt das hier keiner Mit, dass wir eigentlich nur ein großes Arbeitslager sind? Dazu gefühlt reich und doch billionenfach verschuldet.
    Halten die „christlichen“ uns für komplett doof?

  37. Auf Tichys Einblick gab es eine schöne und erhellende Beschreibung des deutschen Parteienwesens:

    „Angela Merkel passt an die Spitze einer entunionisierten Union als Sammelbecken für populistischen Strömungen aller Parteien, die keine Parteien mehr sind, sondern Gewerkschaften der Berufspolitiker und ihrer Mitarbeiterschar.“

    Es geht auch der CSU nur noch im Posten für ihre Günstlinge, nicht mehr um politische Inhalte. Da erklärt sich von selbst, warum man die AfD bekämpft, mit den Grünen koalieren will und das obwohl man der AfD politisch eigentlich näher stehen sollte, denn nur so bleiben die Posten in der Bundesregierung erhalten, zwar weniger als vorher, aber besser als Opposition. Deswegen hat man auch mit Merkel nicht gebrochen.

    Die etablierten Parteien haben ein Oligopol gebildet und sich den Staat zu eigen gemacht, die Pfünde untereinander aufgeteilt. Das System wird von der AfD gefährdet, also wird sie bekämpft. Wer da nach politischen Gründen sucht, die sich außerhalb gefährdeter Karrierevorstellungen und Besoldungen bewegen, der wird auch weiterhin enttäuscht werden.

  38. Die CSU tönt:

    „Konservativ ist wieder sexy“.
    Befinden wir uns jetzt schon im Puff – oder was?

    Gysi bei Anne Will:
    „wir müssen an der Seite der Schwachen hier im Land, der Schwachen
    im Ausland aber auch an der Seite der abrutschen Mitte stehen.
    Das soviel Aufgaben überfordern das weiß er allerdings nicht.
    Also ist das Gequacke völlig „unsexy“.
    Die anderen Parteivertreter spulen ihr Progamm ab als würden sie
    Waschmittel verkaufen wollen, besonders die von der CDU,
    Kramp-Karrenbauer.

  39. Die 200.000 Obergrenze ist nur die Untergrenze
    Es wird verschwiegen, das es immer humanitäre Krisen gibt, die man je nach Bedarf thematisieren kann, um jährlich wieder 1 Million Flüchtlinge ins Land zu lassen. Verschwiegen wird auch der Familiennachzug dieser Flüchtlinge.
    Und wenn 200.000 hochqualifizierte Deutsche auswandern, dürfen dafür weitere 200.000 Flüchtlinge kommen.
    Und obendrauf kommt noch die legale Einwanderung in einer unbekannten Größenordnung.
    Die AFD sollte diesen gigantischen Schwindel auffliegen lassen.

  40. Die Grünen machen bei einer Obergrenzen nicht mit – so einfach ist das! Alles dummes Gelaber der CDU-CSU!Und wozu jedes Jahr 200.000 aufnehmen? Das kostet rund 6 Milliarden (Jahr für Jahr und häuft sich nach zehn Jahren auf 60 Milliarden an, abzüglich von möglicherweise 10%, die in Billigjobs Arbeit gefunden haben – aber noch keine Nettosteuerzahler sind!), mit denen man in den Herkunftsländern 100 mal mehr Menschen helfen könnte!

  41. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Oktober 2017 at 22:38

    Ich war 20+ Jahre CSU-Wähler. AfD rules!

    Würde mich interessieren, wie diese Zeit rückwirkend betrachtet wird, die Motivation, die Hoffnungen und Eindrücke.
    Es scheint in Bayern ein magischer Zwang zu herrschen die CSU zu wählen, hat wohl auch mit dem Katholizismus zu tun?

  42. https://www.youtube.com/watch?v=qxNP2C_NEuU

    Syrer genießt Familiennachzug für seine 4 Frauen und 23 Kinder – 360.000€ Sozialhilfe jährlich

    *http://www.bild.de/regional/berlin/u-bahn/mann-ins-gleisbett-gestossen-53464044.bild.html
    „Gruppe“.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169430353/Massenschlaegerei-am-Hermannplatz-zwei-Polizisten-verletzt.html

    Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz nahm auch Ermittlungen gegen einen 26-Jährigen auf. Dieser soll in der Nacht zum Sonntag einen 23-Jährigen an einem Imbiss im Wedding wegen seiner Hautfarbe rassistisch beleidigt haben.

    <<< Der Staatsschutz ermittelt ernsthaft wegen einer Beleidigung? Und an anderer Stelle müssen wir lesen, dass nicht ausreichend Personal vorhanden ist, um die vielen ausländischen Gefährder zu überwachen. Die Prioritäten sollten sinnvoller gesetzt werden. <<

    *https://www.welt.de/vermischtes/article169420465/Vater-bricht-in-Bank-ein-elfjaehriger-Sohn-steht-Schmiere.html

    <<<Nicht jede "Ausbildung" findet im Gymnasium statt. "Metallarbeiten" kann der Sohn auch vom Vater lernen. Ausbildungsbetriebe: Deutsche Banken!<<<

  43. Ob 0, 10.000, 100.000 oder 200.000 – die Zahlenverhältnisse junger Menschen in Deutschland heute(!) zeigen, wohin es sich mittelfristig entwickeln wird: in spätestens 20 Jahren werden wir in unserem eigenen Land die Minderheit stellen.

    Eventuell wäre es sogar besser, es gäbe keine Obergrenze. Dann würde rascher der totale Zusammenbruch einsetzen und ggf. von ganz allein der Zustrom enden.
    Vielleicht die allerletzte Hoffnung….

  44. Was den Filz in Bayern betrifft: der Filz in NRW ist weitaus schlimmer – hier gibt es – äh gab es viele Konzerne – wo die Genossen ihre Posten haben und hatten! Die Stadtverwaltungen haben eine einheitliche Farbe – außer in den katholischen Randgebieten. In Bayern gibt es zumindest in München eine Süddeutsche Zeitung, die die CSU nicht schont… Der enge Schulterschluss CSU und Industrie kommt der Wirtschaft zugute! Besser als rot gegen die da oben, die Wirtschaft! Ganz so schlecht kann das System nicht sein! Einwohnerzahl von Bayern 12,8 Mio – von Österreich 8,7 Mio!! Arbeitslosenquote 3,2 %!!

  45. Wenn man nach diesem Kompromiss ein Zeugnis ausstellen müsste, würde drin stehen, dass beide Seiten sich bemüht haben.

  46. VivaEspaña 8. Oktober 2017 at 22:25

    Viper 8. Oktober 2017 at 22:17
    Zoom 8. Oktober 2017 at 22:06
    Dorfdeppen
    ——————————
    Tschuldigung, aber da geht mir der Gaul durch, wenn einer so tut, als laufen in Bayern nur Deppen rum. Meines Wissens hatten in Münster die wenigsten Leute die Afd gewählt (von ganz D).

  47. 15.August 8. Oktober 2017 at 22:43

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Oktober 2017 at 22:38

    Ich hoffe, dass MdB Bystron und seine Leute aus Bayern jetzt der CSU mächtig einheizen. Dazu reicht es schon mal, die Obergrenzenlachnummer noch bekannter zu machen. Endgültig wird die CSU-Blamage im Koalitionsvertrag festgeschrieben.

    Seehofer wird im Bayernwahlkampf gnadenlos mit dem O-Wort gejagt werden.

  48. Das wird sich jetzt ruckzuck in der ganzen Welt herumsprechen und es werden sich sicherlich umgehend noch größere Horden von „Flüchtlingen“ auf den Weg nach Deutschland machen, bevor diese „neue“ Regelung inkraft tritt.
    Obwohl diese „neue“ Regelung kein Hindernis für die Invasoren sein wird.

  49. Wenn die CSU es Ernst meint, sollte sie Bahamas statt Jamaika fordern, mit Gauland als Vizekanzler, Weidel als Außenministerin und Stürzi, unserem Law & Order Bundesinnenminister!

  50. Wer Obergrenzen in dieser Dimension für Flüchtlinge fordert, möchte meiner Meinung seinem Land Schäden zufügen.

    Solche Verhaltensweisen könnten keine Ehrbaren Politiker eines Landes fordern, ohne die Bevölkerung selbst hierzu befragt zu haben.

    Jahrzehnte wurden unsere Sozialsysteme heruntergefahren, weil kein Geld da wäre. So das nun unsere Rentner teilweise Pfandflaschen sammeln müssen und viele weitere herabwürdigende über sich ergehen lassen müssen.

    Warum wird nicht den hier lebenden, auch genannt das Volk im vollen Umpfang geholfen ? Die Antwort ist einfach, denn die hier schon länger lebenden sind bereits abgeschrieben. Ansonsten ist so eine Politik gar nicht zu erklären.

    Hinzu kommt noch die verordnete anstehende Altersarmut, welche ein Großteil der Bevölkerung noch nicht realisiert haben.

    Meine Meinung zu diesem Anti Deutschkurs, wäre die gerich Leiche Bestrafung der Verantwortlichen. In China gibt ess so manche Beispiele.

  51. Das Beste ist, dass die CDU/CSU diese Obergrenze Hütchenspieler Trickserei vor der Niedersachsenwahl bringt. Das gibt hoffentlich Auftrieb.

  52. Hatte sich Drehhofer nicht schon mal mit Merkel geeinigt?
    Na ja, auf einmal mehr oder weiniger kommt es nicht an. Es sind nur jetzt andere Worte für denselben Mist.
    Es wird eng für die umfallende CSU in Bayern.
    Ein Format wie Strauß gibt es schon lange nicht mehr – schade. Ist auch keiner mit diesem Format in Sicht oder wenn, kommt er/sie an die kurze Leine.
    Es gibt in der CSU nur einen Chef und das ist Merkel.

  53. Die CSU, die Partei der Voll-Horsts, Plagiatoren-Carl Theodors, und Heissluftdüsen-Scheuers wird versenkt werden, in der – sprichwörtlich – tiefsten Jauche-Grube Bayerns, in Form eines hochkorrekten, hochdemokratischen und hoch-konsequenten 30-X bei der kommenden LT-Wahl, unter der Regie patriotischer Bayern.

    Man kann den Bayern viel nachsagen, aber dumm sind sie nicht. Die Mehrheit der dort Wahlberechtigten dürfte längst „gemerkt“ haben, daß sie mit der abgehalferten, verfilzten CSU keinen Blumentopf mehr gewinnen, mit allergrößter Sicherheit jedoch ihre angestammte Heimat und Identität, das gewohnte christlich geprägte Lebensumfeld, ihre Sicherheit, ihre Lebens-und Existengrundlage – endgültig -verlieren wird, weil die CSU sie als Merkel-Dackel direkt in den irreversiblen Umvolkungs-Abgrund führen wird, in einen Zustand, in dem nicht mehr der Staat, sondern brutale Straßengangs das Sagen haben, Frauen an jedem Ort und zu jeder Zeit der Vergewaltigung preisgegeben sind, Rentner täglich überfallen und ausgeraubt werden, mithin ein Zustand der totalen ANARCHIE.

    Kann irgend jemand ernsthaft so etwas wollen?

    Die CSU-Trachtengruppe hat abgewirtschaftet. Die neue CSU heißt AfD. Das Original (AfD) hält, was die Kopie (CSU) verspricht.

  54. Wahrscheinlich hat Merkel Seehofer überzeugt, dass es gar nicht schlimm ist 32% bei den Wahlen zu holen. Mit der FDP und den GRÜNEN – wie im Bund – kann er Bayerischer Ministerpräsident bleiben.

  55. Noch-CSU-Chef Seehofer hat die AfD gar zum Erzfeind erklärt.

    Gehts noch arger, ihr Banane-Demokraten um Merkels Bettvorleger?
    Vielleicht Todfeind oder Blutfeind? 😀

  56. Es gibt keine Obergrenze ! Ihr werdet alle verarscht !

    Denn es heißt ausdrücklich

    „Auch künftig soll kein Asylsuchender an der deutschen Grenze abgewiesen werden.“
    Damit wird die Obergrenze wieder abgeschafft.

    Man hofft aber sehnsüchtig, das man die Wähler mit einer angeblichen Obergrenze verarschen kann, damit sie die CSU wählen.

  57. Das ist keine Obergrenze, sondern eine Untergrenze und eine Oberverarschung.
    Schlüsselsatz hier (fett von mir):

    CDU – CSU: Offenbar Einigung im Streit um Flüchtlinge
    CDU und CSU in Deutschland haben sich heute Abend nach Angaben von Insidern auf ein Paket zur Migrations-, Zuwanderungs- und Flüchtlingspolitik geeinigt. Danach sollen pro Jahr 200.000 Menschen aus humanitären Gründen und beim Familiennachzug aufgenommen werden, hieß es aus Unionskreisen.

    Es solle aber gleichzeitig keine Zurückweisung an der deutschen Grenze geben, wurde betont. Das Wort Obergrenze werde deshalb nicht verwendet.

    http://orf.at/stories/2410091/

  58. Was haben die bei der taz geraucht. Das habe ich ja noch nie erlebt dort einen selbstkritischen Artikel zu lesen

    Linke Lebenslügen

    Die drei dogmatischen Mythen der deutschen Linken in Sachen Einwanderung und Integration. Nicht alle Probleme, die unser Land bewegen, sind heillos komplex. Manchmal würden schon ein wenig historische Bildung und gesunder Menschenverstand genügen, um sie zu lösen. Das zeigt sich vor allem in der Integrationsdebatte. Dass es hier keine Fortschritte gibt, liegt nicht an den Dummen und Ewig-Gestrigen, die man an den Stammtischen vermutet, sondern an den Linken.
    http://www.taz.de/!5131081/

  59. 1. Deutschland verslumt. Physisch wie moralisch. Schade.
    Aus der einstigen Vorzeigenation mit kulturell-intellektuellen Höchstleistungen ist ein Schmuddelkind geworden.

    2. Jede Vermischung von Rasse A mit Rasse B kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.
    Die Indoktrinierung von grün-linkem Gedankengut kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. (siehe 1968)
    3. Es geht auch so: (obwohl Japan zusammen mit Deutschland zu den kriegsverlierern gehört, macht es bei der Selbstzerfleischung nicht mit):
    „10.901 Asylanträge wurden im Jahr 2016 in Japan von Flüchtlingen gestellt. Die meisten davon kamen aus Indonesien, Nepal und aus den Philippinen. Insgesamt wurden 7.516 Entscheidungen bei den Erst-Anträgen gefällt. Davon wurden rund 0% positiv beantwortet. 100 Prozent der Asylanträge wurden in der ersten Instanz abgelehnt. Am erfolgreichsten waren hierbei die Anträge von Flüchtlingen aus unbekannt und aus Indonesien.“

  60. Wenn die CSU in Jamaika landet, warten dort linke Seeräuber, die
    den bayrischen Wohlstand entern.
    (ALTE PIRATENREGEL)

  61. Da heute abend von CDU und CSU keine feste Obergrenze fuer fluexhtlinge und wirtschaftsmigranten beschlossen wurde kennt das Wachstum der AFD nun auch keine Obergrenze mehr…..

    Wie manche schon in der Vergangenheit sagten: es muss noch schlimmer werden bevor es besser wird……ohne Obergrenze wird es nun erstmal weiterhin schlimmer….

    Go AFD… Go

  62. Drehofers Devise “ Rette sich wer kann!“ Zitat B. Brecht: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

  63. Jamaika ist doch mit einer CSU gar nicht möglich.
    Es wird trotzdem zustande kommen, weil die CSU schon lange nicht mehr die CSU ist, sondern ein Bettvorleger der CDU.

    Die 200 000 sind ein absoluter Hohn. Vor allen weil jetzt schon festgelegt ist, das es in Ausnahmefällen auch 1 Million sein können.

  64. Das wars die CSU hat verloren. Der „Kompromiss“ ist ein Positionierung gegen die Familienzusammenführung, die wird nämlich faktisch ausgesetzt bleiben. Ansonsten keinerlei beschränken und das Verrechnen mit Rückführungen ist besonders perfide. Hoffentlich gibts nächste Woche ne Klatsche für Merkels Kurs.

  65. VivaEspaña 8. Oktober 2017 at 23:13

    Die CSU hat für die Bayernwahl garantiert schon die Untergrenze 40 Prozent im Kopf, so wird das aber nichts……….

  66. Ich habe einen ernsthaften Einwand gegen die Orthographie im Original-Beitrag. Die politische StaPo wird systematisch von den Systemparteien mißbraucht, um jegliche echte Opposition niederzuwerfen. Eine eher angemessene Schreibweise für diesen Apparat wäre „Verfassungs“-„Schutz“. Ja, mit beiden Einzelwörtern des demagogischen Kompositums in eigenen Anführungszeichen.

  67. guten Kommentar gefunden

    Echte Glanzleistung !
    Mit der Obergrenze gestartet, eine Untergrenze ausgehandelt!

  68. OT

    habe mir gerade mal wieder den Fim „Blood Diamond“ angesehen. Coller Film mit de Caprio ( ja ich weiss, nicht jeder mag ihn als Schauspieler, aber hier sieht man auch wieder .. Afrika ist ein riesen grosses Schexxxhaus … und es werden jeden Tag mehr in diesem Schexxhaus und alle wollen nach Europa und Germonney

  69. @alexandros

    Die SPD war überflüssig, seitdem sie statt Sarrazin aufmerksam zu lauschen, ihn aus der Partei schmeißen wollten. Alle die dort noch immer in der Funktionärsebene aktiv sind und waren, haben ihren Messias versucht zu meucheln und sich damit selbst verdammt. Die SPD hätte sich an Schmidt und Schumacher orientierend neu erfinden können – stattdessen haben sie immer schön weiter im Vergleich zu Merkel das größere Übel gespielt und keine glaubwürdige Politik für ihr altes Kernklientel machen können.

  70. Mal ein Rechenbeispiel zum ärgern bezüglich Familienpolitik:

    Deutschland 2015 ca. 730.000 geburten. Geschätzte Ausgaben für illegale Migration ca. 50 mrd. €/Jahr.

    Das ergibt also pro in Deutschland neugeborenem Kind 50 mrd €/730.000 = 68.000€ und das auch nur, wenn man alle Geburten berücksichtigt, auch die von Eltern mit Migrationshintergrund (ca. 30% Anteil).

    Es wäre also Problemlos möglich, jeder jungen deutschen Familie, die ein Kind bekommt, eine staatliche Prämie von 50.000-100.000€ als Familienstart zu zahlen oder jeder Familie eine 50-60m2 Eigentumswohnung zu errichten. Das würde doch sehr wahrscheinlich die Geburtenrate unter Einheimischen deutlich steigen lassen. Aber das ist wohl nicht gewünscht. Da hebt man lieber das Kindergeld um 2-3€ an und macht die Suche nach einem Kindergarten/Betreuungsplatz für Berufstätige zum teuren Glücksspiel.

    Schwer, dieses Zustände ohne Kraftworte zu beschreiben.

  71. Das Merkel-Gift ist aber schon intravenös so weit fortgeschritten, dass der Patient CSU schon dermassen an Multiorganversagen angeschlagen ist. Sämtliche Funktionsträger und CSU Mitläufer müssen sich die Feststellung gefallen lassen, dass es nicht erst seit dieser Wahl Merkel-Kritik gibt und sie dennoch den Merkelkurs gefahren sind. Warum? In München war und ist die CSU im Schulterschluß vereint mit den Grünen im Kampf gegen Rechts. Müncher wissen das sehr genau. Die Stimmung jetzt ist wie auf der Tetanic! Der am Ausguck ruft schon längst „Eisberg in Sicht“, der Funker funkt schon SOS aber die CSU trinkt an der Bar weiter Merkel-Gift bis zum komatösen Besäufnis und Grölen an der Bar „Merkel wir schaffen das!“ Plätzlich hat es RUMS gemacht. Erinnern wir uns an den Schulterschluss auf dem Marienplatz ein Tag vor der Wahl!!! Alle haben mitgemacht und Merkel unterstütz. Und jetzt tun alle CSUler so als wollen sie die Titanic retten!! Zuerst Brand legen und dann als Feuerwehrmann kommen. NEIN CSU, so einfach geht das nicht. Das geht halt nicht. Die Glaubwürdigkeit ist dahin! CSU hat fertig!

  72. Das passt genauso auch hierhin…

    Wichtiger Teil des Kompromisses sei es, dass auch künftig kein Asylsuchender an der deutschen Grenze abgewiesen werden solle. In Fällen, in denen Menschen an der Grenze Asyl beantragten, werde es auch künftig ein ordentliches Verfahren geben, hieß es weiter. Damit werde Merkels Zusage umgesetzt, dass das Grundrecht auf Asyl keine Obergrenze kenne.“

    Und somit ist die nächste Mogelpackung komplett,das Deutsche Volk wird weiterhin verdummt und von den Lügenmedien auf Kurs gebracht…
    Alter Wein in neuen Schläuchen und das vorher schon erwähnte „Weiter so“..
    Für wie dumm müssen diese arroganten Deutschlandvernichter,unser Volk doch halten.
    Ich bin mal gespannt,wie die CSU mit dieser Volksverblödung umgehen wird,
    Herr Bystron hat die nächste Vorlage für ein wunderschönes Tor erhalten.
    Er braucht nur das Volk entsprechend aufklären,genauso die Bundestagsabgeordneten der AfD.

    Hinzu kommt,daß die Grünen Khmer ,bisher ja jedweder Obergrenze ablehnen und auch der Erweiterung,der sicheren Herkunftsländer, nie zustimmen wollten und diese ja Lauthals heraus blökten.
    Da müssen sie dann aber über ein hohes Stöckchen springen und eine dicke Entschädigung,für den Selbstverrat,fordern und erhalten…

    Die Union macht sich demnach dafür stark, die Liste der sogenannten sicheren Herkunftsländer zu erweitern. Dies gelte mindestens für Marokko, Algerien und Tunesien.
    Tja, entweder lassen sich die Grünen Khmer von der Macht korrumpieren und sich um 180 grad drehen oder diese Koalition kommt nie zu Stande.
    Mit einbezogen sind bei diesen Überlegungen,noch nicht einmal die Standpunkte der FDP,
    geht man von Merkels Seite vielleicht davon aus,daß das Finanzministerium als Trostpflaster reicht?
    Jedenfalls gibt es nach den Forderungen der FDP keine Kungelei mit dem Ödipussi aus Frankreich,der ja so gerne die Deutschen als Finanzier,für die Brüsseler Schwurbelbude,missbrauchen möchte und diesen parlamentarischen Nichtsnutzen und Lobbyisten,noch mehr Kompetenzen einräumen möchte.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-und-csu-union-findet-kompromiss-bei-streit-ueber-fluechtlings-obergrenze-a-1171906.html

  73. Petr Bystron darf sich heute ein Glas Sekt aufmachen, AfD 2018 zweitstärkste Partei in Bayern.

    Dem Lügenhorst mit seiner Lügenobergrenze glaubt niemand mehr ein Wort. Und selbst wenn 200000 ehrlich die Obergrenze wäre und sonst niemand mehr reinkäme, wären das noch 200000 zu viel.

  74. Erfolgreiche Anti-Islamisierungsdemo von PEGIDA – HOGESA und AfD in Enschede

    Endlich tut sich was über Dresden hinaus!

    In jeder Deutschen Großstadt müssen Demos stattfinden gegen den Wahnsinn den Merkel mit der Islamisierung, Überfremdung und Vernichtung unserer Heimat anrichtet.

    https://www.youtube.com/watch?v=NWGiO4Wb38Q

  75. Der machtbesessenen Demagogin Merkel geht es in erster Linie darum, die Vorgaben aus USA zu erfuellen, um durch den Fall der D Gesellschaft sowie aller europ. Nationalstaaten die in der Bruesseler Diktatur aufgehen sollen, einen grossen Schritt voran zu tun, d.h. Globalisierung und NWO in Europa Wirklichkeit werden zu lassen.

    Bettvorleger und Umvaller Seehofer duerfte ebenso wie Merkel mittelfristig ausgespielt haben, denn seine Vereinbarung ist Schall und Rauch, die Flutung Tag und Nacht mit unerwuenschten Asylbetruegern, zunehmend unter „Familienzusammenfuehrung deklariert, wird nach der Wahl erst richtig in Gang kommen.
    Wenn Merkel und ihre Speichellecker sich auf intern. Vertraege beziehen, ist es Zeit diese aufzukuendigen, denn es kann nicht sein, dass eine Nation/Gesellschaft daran zugrunde geht, wie es bald unvermeidlich wird

    Sie, Sehoofer und all den Schranzen vom Politestablishment geht es natuerlich mindestens ebenso um ihre
    Pfruende, die sie niemals aufgeben und mit anderen teilen moechten.

    Sie werden mit zunehmend internationalem Aufbegehren zu rechnen haben, denn was bisher von Bruessel ausging, hat in erster Linie den Zielen der linksliberalen Phantasten gedient.
    Wir brauchen eine Wiederholung von 1998 nur noch maechtiger und europaweit, um die Feinde Europas wie es einmal war, zu entmachten und juristisch zur Verantwortung zu ziehen wegen Gesetzesbruch und Verrat nationaler Interessen.

    Die Antwort wird die EG sein, d.h.Europa der Vaterlaender, wo jedes Land vollverantwortlich seine eigenen Belange kontrolliert, incl. Grenzen-Grenzuebergaengen, Abschiebung statt weitere Aufnahme der Zerstoerer ihrer Laender.

  76. Die CSU hat nur eine Chance:
    Seehofer stürzen, Söder an die Spitze. Merkel die Pistole auf die Brust setzen: entweder eine wirkliche Obergrenze von minus 200.000 (also Aufnahmestopp und konsequente Abschiebungen) oder keine Regierungsbeteiligung in Berlin. Dem Söder kann Berlin piepegal sein, Hauptsache er wird bayerischer Ministerpräsident. Die bayerischen Wähler würden es ihm sicher danken. Und wenn Söder lange zögert, riskiert er die Wiederkehr von Guttenberg. Mal sehen ob Markus Söder mutig ist.

  77. Die Messe ist gelesen: Merkels Bettvorleger Horst ist Vorsitzender eine DFP. (DeutschFeindlichePartei)

    Aus. Mehr muss man zu dieser PolitHure nicht sagen. Der Mann ist eine Schande für das männliche Geschlecht. Sowas muschiehaftes habe ich einfach noch nicht erlebt. Zieht diesem Vogel Windeln an und schickt ihn mit einer rosa Federboa über die Prinzregentenstraße in München. So ein Weichein, Warmduscher und Vogelhauswächter. Ich fasse es nicht.

    Danke Horst, du bist für die AfD Bayern der wichtigste Wahlkämpfer. Nächstes Jahr zu den Landtagswahlen kriegst du für dein Merkelarschgekrieche die Quittung. Der Hamma wäre jetzt noch, wenn dieser Jamaika-Schmarrn nicht zustande käme, du Muschie aber deinen Denkzettel trotzdem bekommst.

  78. Warum macht PEGIDA eigentlich Pause?

    Die Bundestagswahl war nur ein Etappensieg. Ein kleines Loch im sinkenden Schiff gestopft, während durch die anderen Löcher das Wasser munter weiter einströmt. Es gibt keinen Grund, sich zurückzulehnen.

    Wir müssen weiter auf die Straße, die Menschen mobilisieren, bis die AfD die absolute Mehrheit hat! Viel Zeit haben wir nicht mehr.

  79. Merkel und Seehofer stehen im Schiffrumpf und diskutieren:
    Ne,Angela, 20er Löcher sind einfach zu groß, mit mir nicht, Wenn ich den Passagieren mit max15er Löcher komme, vertrauen die schon den Lenzpumpen nicht.

  80. VivaEspaña 8. Oktober 2017 at 23:32

    Familiennachzug: Aigner erwartet bis zu sieben Millionen Flüchtlinge
    _______________
    Dieser Artikel in der Augsburger Allgemeinen stammt von Oktober 2015! Ist also genau 2 Jahre alt.
    Heute würde Ilse Aigner sich nicht mehr trauen, auch nur ein einziges Wörtchen zu dem Thema zu äußern.

  81. Im Regensburger Norden gibt es eine vor einigen Jahren umbenannte „Schule für Toleranz und Vielfalt“ (also übersetzt eine Schule mit mehr als 70% Migrantenanteil, wo deutsche Schüler täglich in die Fresse kriegen, aber sich nicht wehren dürfen, wo deren Eltern als Rassisten beschimpft werden, wenn sie die Probleme beim Elternsprechtag ansprechen, wo die Lehrer tagtäglich beleidigt, verhöhnt und bespuckt werden, aber sich nicht mehr trauen, die Schulleitung oder die Eltern der Goldstücke anzusprechen, weil sie dann als Ausländer- und Islamfeinde um ihren Job bangen müssten, und wo ein geregelter Unterricht schon lange nicht mehr möglich ist.)

    Und just im Wahlbüro in dieser Schule haben 33 % AfD gewählt, mehr als CSU! Und in der gesamten (Konrad-)Siedlung kam die AfD auf 25 %! Das war früher mal eine SPD-Hochburg, die gerade mal auf 17 % kam. Die größte Wählerwanderung zur AfD kam dort also nicht von der CSU, sondern von der SPD. Und wenn alles so weitergeht wie bisher, wird dort bei den nächsten Wahlen die CSU auf 25, die SPD auf 10 und die AfD auf 30+ % kommen. Also bitte liebe CSU/CDU und SPD, macht weiter so!

    Und noch eine Pointe: Aus dieser Gegend stammt der zweitwichtigste Mann in Angela Merkels Leben: Dr. Bernhard Kotsch, Spitzendiplomat und im Bundeskanzleramt fürs Protokoll zuständig.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Wo-Merkels-Mann-fuers-Protokoll-herkommt-bekam-die-AfD-mehr-Stimmen-als-die-CSU;art1172,473207

  82. Die CSU in ihrer heutigen Erscheinung ist genauso unwählbar, wie die CDU.
    Da wird immer wieder mit durchaus vernünftigen Forderungen „gegen Mutti gelöckt“ aber der Tiger Seehofer landet letztlich immer als Bettvorleger bei Mutti! Auch das heutige Ergebnis ist nur noch lächerlich. Da geistert zwar eine Zahl (200.000) durch die Gegend aber das derart verschwurbelt, dass einem nur noch die Begriffe „Seifenblase“ und „Wählerverdummung“ einfallen. Besonders köstlich natürlich der „atmende Deckel“! Ich kenne zwar einen atmenden Dackel aber dieser Volksverblödungsversuch wäre verblüffend, wenn man nicht schon so abgehärtet wäre!

    Die Hoffnung, dass die CSU intern für Ordnung sorgt, kann man bei der Amigopartei wohl ohnehin begraben.

    Dieses tolle Ergebnis wird ja dann auch wohl noch mit „Gelb und Grün leicht“ verändert und führt im schlimmsten Fall zu 4 Jahren Irrsinn oder im besten Fall zu vorzeitigen Neuwahlen. Letzteres leider unwahrscheinlich, weil sich „Feuer und Wasser“ in dieser Republik ja vertragen, wenn es um den Wählerauftrag (?) und die staatserhaltenden Grundwerte (?) geht! Ran an die Tröge bzw. bleiben an den Trögen?

  83. Mit dieser Farce wird Herr Seehofer nicht durchkommen.
    Die CSU Landesverbände werden sich gegen diesen faulen Kompromiss stellen.
    Besonders, die aus Franken.
    Ein paar unwichtige Ministerposten werden die drohenden Verluste 2018 nicht ausgleichen können.

  84. fweb 8. Oktober 2017 at 23:38

    Die CSU hat nur eine Chance:
    Seehofer stürzen, Söder an die Spitze. Merkel die Pistole auf die Brust setzen: entweder eine wirkliche Obergrenze von minus 200.000 (also Aufnahmestopp und konsequente Abschiebungen) oder keine Regierungsbeteiligung in Berlin. Dem Söder kann Berlin piepegal sein, Hauptsache er wird bayerischer Ministerpräsident. Die bayerischen Wähler würden es ihm sicher danken. Und wenn Söder lange zögert, riskiert er die Wiederkehr von Guttenberg. Mal sehen ob Markus Söder mutig ist.
    ———–

    Ich sagte gleich nach der Wahl, jetzt kann Seehofer sich nur noch retten, wenn er sofort die NULLgrenze fordert. Alles andere ist ausgelutscht.

  85. Das künstliche Staatengebilde auf deutschem Boden BRD zerbröselt langsam aber sicher.
    Ich bin gespannt, wann es wie in anderen europäischen Ländern, ersten zaghaften Autonomie-Bewegungen geben wird.

  86. Leute .. macht euch nichts vor .. Deutschland ist zum Schexxxxhaus verkommen … irgendwie wünsche ich und sehne mcr den Untergang .. es sollen alle zu uns kommen .. und ich freu mich darauf, wenn es Gutmenschen Asylhelfer un Flüchtlingsunterstützer trifft .. und es wird sie alle treffen …

    es gilt nur, bewaffnet euch legal, schützt die Lieben und Patriotenfreunde ..

    es wird nicht gut gehen, das System wird kollabieren .. krachend schnell … 4 Jahre sind schnell vorbei .. auch dann wird die AfD leider kein 50 + x holen …

    ich engagiere mcih weiter für die AfD , überzeuge … boykottiere Asylhelfer Läden Flüchtlingsorgas .. Hasse Gutmenschen und zeige den das … mein Gewissen ist zumindest rein dann und ich habe mir nichts
    vorzuwerfen

    diese Summen, die für den Abschaum der Welt ausgegeben werden .. warum waren die vorher nicht da ? Milliarden über Milliarden für den Dreck der Welt ….

    das ist alles ein grosses Experiment .. niemand auf de Welt bekommt wes mit, wenn die Deutschen nchjt mehr da sind .. China kopiert heutzutage alles, kauft deutsche Firmen und baut dann alles noch billiger …

    im Vergleich zur Welt ist doch Deutschland nur noch ein Witz … ein Volk mit verschwinden und ist in 2 Generationen nicht mehr da

  87. Spon-Wahltrend von heute.

    CDU/CSU: 30,5%
    SPD: 21,6%
    GRÜNE: 9,4%
    FDP: 10,9%
    LINKE: 10,0%
    AFD: 13,6%
    Sonstige: 4,0%
    _______________________
    Ich bin bei „Civey“ registriert und kann die Umfragedaten täglich
    abrufen.
    Die Union ist auf jeden Fall angeschlagen !

  88. Obergrenze wurde extra nicht genannt so dass man hinterher sagen kann man hat sich auf eine Untergrenze geeinigt

    Scheinbar gibts in NRW viel mehr Dorfdeppen als in Bayern, in Bayern holte die AfD das doppelte Ergebnis zu NRW. Gut ich gebe zu am schlechten AfD Ergebnis in NRW sind die ganzen Verräter die Macron-Prezell und Petry-Macron-Prezell hörig sind hauptschuldig !! Jetzt muss der Kärcher her um die AfD Partei von diesem Verräter-Pack schnell und schmerzlos zu befreien

  89. fweb – Söder hat in Oberbayern keine Freunde. „Beliebt“ ist er vielleicht nur bei den Franken, da wo sein extra für ihn geschaffenes „Haimatministerium“ steht.

  90. Familiennachzug, relocation and resettlement und humanitäre Ausnahmesituationen werden Deutschland das Genick brechen:

    – relocation an resettlement kennt keine Obergrenze (ist aber von Horstis Obergrenze ausgenommen)
    – Familiennachzug: ebenfalls aus den 200 000 ausgenommen
    – humanitäre Ausnahmesituation: ist ebenfalls von der grossen ‚200 000Lüge‘ ausgenommen.

    Allein wegen dem relocation and resettlement Diktat hat sich Ungarn gegen die EU gewandt.
    Die umverteilten aber dann definitiv in Deutschland mit Bleiberecht vom ersten Tag an Angesiedelten haben sofort rechtsgültiges (einklagbares) Anrecht auf Wohnung, Staatsbürgerschaft und volles Versorgungsprogramm vom ersten Tag an.
    Der Familiennachzug ist durch internationale Vorgaben so eng geregelt, dass keine Schraube angezogen werden kann. Das ist eine Zwangsumsiedelung wo nur noch der Zeitpunkt variieren kann.
    Die humanitäre Ausnahmesituation kann locker eine Million Flüchtende nach Deutschland spülen, wenn nur die NGO’s ordentlich mithelfen. Wo immer auf der Welt ein Konflikt ausbricht, (zur Not kann Soros ein wenig nachhelfen) die Flüchtenden müssen ins Land gelassen werden.
    Wenn dann die Bearbeitung lange genug dauert, sind sie plötzlich assimiliert und haben Bleiberecht.
    Dem Irrsinn sind keine Grenzen gesetzt.

  91. fozibaer 8. Oktober 2017 at 23:44
    fweb 8. Oktober 2017 at 23:38
    Heisenberg73 8. Oktober 2017 at 23:35
    Hoffnungsschimmer 8. Oktober 2017 at 23:44
    Fridericus 8. Oktober 2017 at 23:43

    Und dann muß das ganze ja noch durch die Jamaika-Koalitionsmühle. Da wird der CDU/CSU-Kompromiss erst richtig zermahlen und gemerkelt. Das wird Drehhofer nicht überleben. Und auch ein Söder wird den Schaden nicht reparieren können.

  92. Das Einzige, was diese elenden Säcke begrenzen, ausgrenzen und draußenhalten können, sind AfD-Mitglieder aus Gaststätten, Sälen etc. und aus der Regierung.

  93. Italien und Griechenland werden nun offiziell 200 000 Menschen jährlich nach Deutschland senden.
    Ab jetzt wird die Flutung wieder aufgenommen.
    Das ist jetzt eine offene Kriegserklärung an das deutsche Volk.
    Es sollte jetzt einen Aufstand in Bayern geben, Seehofer hat eiskalt Bayern und Deutschland verraten.

  94. @ Hoffnungsschimmer
    (u.a. Optimisten in Sachen CSU):
    Schön wär’s, allein mir fehlt der Glaube!

  95. Dieser angebliche Kompromiss ist brutale Wählerverarschung, denn alles wird so bleiben, wie es ist.
    Jeder der Asyl sagt, darf ins Land, selbstverständlich auch ohne Papiere.
    „Das Asylrecht darf nicht angetastet werden.“
    Jeder, der vor Krieg und Verfolgung flieht (auch wenn er sich die nur einbildet oder herbeilügt), darf ins Land. Genfer Flüchtlingskonvention.
    Die rapefugees werden uns weiterhin auf der Tasche liegen und wieder raus muss so gut wie keiner, und wenn, wird ihm noch Geld hinterhergeschmissen.
    Weiterwurschteln wie bisher ist die Devise und Hauptsache, die schwarz-gelb-grüne Schwampel kommt zustande.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169432780/Union-mit-Obergrenze-light-auf-Einigungskurs-fuer-Jamaika.html

    Der Anfang von Seehofers Ende, bis zur LT-Wahl ist der schon weg.

  96. Kassandra
    8. Oktober 2017 at 23:29

    guten Kommentar gefunden

    Echte Glanzleistung !
    Mit der Obergrenze gestartet, eine Untergrenze ausgehandelt!
    ________
    Mit der Obergrenze gestartet, mit einem offenen Scheunentor gelandet.

  97. Tritt-Ihn 8. Oktober 2017 at 23:52

    Schön zu wissen. Ich stimme nur immer wöchentlich für die „Rohdaten“ ab, keine Lust auf Registrierung. Heruntergerechnet für Niedersachsen dürfte mit diesem trend die CDU sogar hinter der SPD landen – und die AfD auf erfreuliche 8 Prozent hoffen können.
    Wenn die CDU tatsächlich hinter der SPD landet, wird Seehofer wegen Obergrenzen-Tourette noch am Wahlabend aus dem TV-Studio herausgetragen werden. „Obergrenze“ – „Obergrenze“…. „Obergrenze“ – „Obergrenze“ ………….

  98. Viper 8. Oktober 2017 at 22:17

    Gestern vor der Stadthalle fragt mich ein Linker, ob ich zur AfD-Veranstaltung wolle?- „Ja!“ – „Sie wurde leider wegen des Wetters abgesagt.“ – „Und warum steht ihr Linken noch hier?“ – Da musste der Linke selbst lachen. Dann kamen zwei junge Damen mit Trillerpfeifen auf mich zu. Der einen nahm ich die Trillerpfeife ab, wischte das Mundstück ab und trillerte ihr ins linke Ohr. Sie hielt ihr linkes Ohr, und warf die Trillerpfeife weg. Dann kam ein Polizist und geleitete mich zum Eingang.

  99. johann 8. Oktober 2017 at 23:54

    fozibaer 8. Oktober 2017 at 23:44
    fweb 8. Oktober 2017 at 23:38
    Heisenberg73 8. Oktober 2017 at 23:35
    Hoffnungsschimmer 8. Oktober 2017 at 23:44
    Fridericus 8. Oktober 2017 at 23:43

    Und auch ein Söder wird den Schaden nicht reparieren können.

    Das glaube ich auch, und der (irreparable) Schaden wird täglich größer.
    Trotzdem ist der auf der Lauer liegede Söder die letzte und einzige Hoffnung (stirbt zuletzt):
    https://www.youtube.com/watch?v=x5ZhxBtXv10

    Aber auch er wird es nicht richten können.
    Und wenn er es wirklich versucht, es gibt einfach zu viele Badewannen (Bäume, Phaetons, Fallschirme etcpp) in Deppenland.

  100. 5to12 9. Oktober 2017 at 00:04
    Und: wie früher vor Jahren gesagt:
    Zurücklehnen und geniessen, was nun abgeht…..
    (Ich trinke jetzt einen feinen Frascati und rauche ein aromatisches Cigarillo)

  101. johann
    9. Oktober 2017 at 00:09

    Goldschatz 9. Oktober 2017 at 00:01

    Bestimmt hat Gysi auch den AfD-Fackelzug zum Brandenburger Tor erwähnt…………
    ________
    …….. angeführt von Björn Höcke. Mit Deutschlandfahne. Und braunen Schuhen.
    😉

  102. fweb 8. Oktober 2017 at 22:24

    Da hat der senile Horst was durcheinander gebracht:
    er hat statt einer Obergrenze jetzt eine UNTERGRENZE von 200,000 vereinbart.

    Das bricht der CSU das Genick. So blöd ist kein Wähler, dass er das nicht merkt.
    ——————-

    Doch, die CDU CSU Wähler! – und dann kommen die anderen! 🙂
    Was diese Leute vereinbaren ist unerträglich! Die Polen beten schon!

  103. @ Goldschatz

    Anne Will.

    Barley (SPD) nennt Grüne paternalistisch.

    Als „paternalistisch“ wird umgangssprachlich auch eine Handlung bezeichnet, die gegen den Willen, aber auf das vermeintliche Wohl eines anderen ausgerichtet ist. Paternalistische Regelungen werden von den Adressaten häufig als Bevormundung angesehen.
    ______________________
    Grüne in der Regierung.
    SPD und Linke in der Opposition.
    Die Grünen bekommen dann täglich „friendly fire“.

  104. TV-INFO
    n-tv*

    12:00 h PK Seehofer/Merkel

    *) Vorbehalt: n-tv ändert oft kurzfristig das Programm

  105. jeanette 9. Oktober 2017 at 00:15

    Was diese Leute vereinbaren ist unerträglich! Die Polen beten schon!

    Mit dem heutigen Beschluss wird einiges an Ungemach auf uns zukommen, dessen bin ich mir sicher.

  106. Darum stehen Luxuslimousinen vor den „Flüchtlings“heimen

    https://www.youtube.com/watch?v=_CvahcysavY

    Kriminelle islamische Clans rekrutieren dort Nachwuchs für die ganz dreckigen Geschäfte und Machenschaften wie Drogenhandel, Zuhälterei, Bandenmäßigen Raub und Einbrüche.

    Merkel machts möglich – Fachkräftenachschub für die kriminellen Clans, die viele unserer einst schönen Deutschen Städte kriminell versiffen und lebensunwert werden lassen

  107. WoodRiverResident 8. Oktober 2017 at 22:06
    cruzado 8. Oktober 2017 at 22:01

    Wenn es ein Ziel bei der Einwanderung gibt, dann muss sie -200 000 pro Jahr lauten!

    Widerspruch: Sie muss Nullkomanull lauten!

    Bitte meinen Post richtig lesen. Ich schrieb – (minus) 200 000 pro Jahr)))

  108. VivaEspaña
    9. Oktober 2017 at 00:19

    TV-INFO
    n-tv*

    12:00 h PK Seehofer/Merkel

    *) Vorbehalt: n-tv ändert oft kurzfristig das Programm
    _______
    Vielleicht hat ja der Horscht morgen um 12Uhr nix mehr zu sagen.

  109. So langsam habe ich das Gefühl, dass ein Parteiensystem eher der falsche Weg ist um ein ganzes Land in die richtige Bahn zu bekommen. Es müsste eher ein Stab von Generälen dieses Land führen und sich die Parteien nur für etwaige Beraterfunktion zukommen lassen. Im Prinzip haben wir mit einer Wahl und anschließendem Zusammenschluss nur eines erreicht – DIE SELBE ALTE SCHEI…

  110. Die angebliche Obergrenze ist der größte fake überhaupt!
    Das traurige aber ist, das wieder zu viele darauf reinfallen werden, weil es durch die MSM positiv verkauft wird.

  111. Bayern könnte das Bundesland werden, in dem die AfD erstmals die Mehrheit gewinnt. Die CSU arbeitet schon nach Kräften dafür …

  112. Programmhinweis

    Heute vormittag Deutschlandfunk
    10:10 Uhr

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Rechts,Mitte, links? – Wohin driftet die Union nach den Sondierungsgesprächen von CDU und CSU?

    Gesprächsgäste:
    Martin Florack, Politikwissenschaftler Universität Duisburg-Essen
    Martin Patzelt, CDU, MdB, ehemaliger Oberbürgermeister in Frankfurt/Oder
    Wilfried Scharnagl, ehemaliger Chefredakteur des Bayernkurier
    Am Mikrofon: Christiane Kaess

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Wohin driftet die Union nach den Sondierungsgesprächen von CDU und CSU?

  113. Das_Sanfte_Lamm 9. Oktober 2017 at 00:19
    jeanette 9. Oktober 2017 at 00:15
    Was diese Leute vereinbaren ist unerträglich! Die Polen beten schon!
    ——————————————————–
    Ich trinke/ rauche schon. (sozialverträglich) mit Frascati
    und dem feinsten Cigarillo ………

  114. Wo war eigentlich jetzt dieser Fackelzug der AfD zum Reichstag.

    Ich hatte mich schon auf stimmungsvolle Bilder gefreut.
    Die letzten Fackeln, die ich gesehen habe, waren bei meiner
    Vereidigung bei der Bundeswehr.

  115. topspinlop 9. Oktober 2017 at 00:23

    Die angebliche Obergrenze ist der größte fake überhaupt!
    Das traurige aber ist, das wieder zu viele darauf reinfallen werden, weil es durch die MSM positiv verkauft wird.

    Das glaube ich diesmal nicht. Die ganze Öffentlichkeit ist so fixiert auf das O-Wort, das alles nach Strich und Faden auseinandergenommen werden wird. Und wenn schon jetzt die Info-Elite bei PI („Fakten, Fakten, Fakten“) den Obergrenzen-deal so zerpflückt und Drehhofer zur Witzfigur erklärt, wird es in der öffentlichen Meinung so ähnlich kommen.

  116. 5to12 9. Oktober 2017 at 00:27
    Apropos:
    Heute habe ich SCHWEINSfilet im Römertopf mit vielen
    Kräutern aus dem Garten geschmort lassen und natürlich gegessen:
    Deshalb dann der feine WEISSwein und die Zigarre.
    VERSTANDEN?

  117. Dieses Land ist verloren. Seit 2015 ! Und selbst wen die AFD an die Macht kommen würde könnten die nichts mehr machen. Das ist die bittere Wahrheit. Selbst ländliche Gegenden sind muselgeflutet.
    Da ist sogar das Multikulti USA besser dran, weil man sich dort in das für sich gewünschte Viertel/Ghetto zurückziehen kann….

  118. @johann

    Hoffen wir es !!!

    @Realist

    Das mit den Parteien ist im Moment wirklich eine Katastrophe. Die kleinste Partei im Bundestag wird mit ihren 8,9% entscheidend mitregieren und viele Forderungen durch bekommen, während die drittstärkste Partei öffentlich vernichtet werden soll und am liebsten gar keinen Einfluss haben soll.

  119. Seitdem die CSU ständig mit dem Begriff „Obergrenze“ hantiert, hat dieses Wort für mich einen tiefbayerischen Klang bekommen. Ich muß dann immer an einen lederhosentragenden Bergwanderer denken, der immer höher ins Gebirge aufsteigt („Kruzifix nochamol, wo iss denn jetzt diese Obergrenze?“). Bei Einbruch der Nacht erreicht er schließlich die eisigen Ausläufer eines Berggletschers, wo er sich erschöpft niederläßt und jämmerlich erfriert. Sind halt so Assoziationen …

  120. 200.000 als Obergrenze. Das ist viel zu viel. Und was noch dazukommt, je mehr ich es mir durchlese umso mehr wird mir bewußt dass die Alte ihn reingelegt hat, mit der sogenannten „Ausnahmesituation“! Und so lese ich diese Summe als Untergrenze.

  121. Tritt-Ihn 9. Oktober 2017 at 00:28
    Wo war eigentlich jetzt dieser Fackelzug der AfD zum Reichstag.

    Ich hatte mich schon auf stimmungsvolle Bilder gefreut.
    ——————————
    Bin auch ein bißchen enttäuscht. Meinetwegen hätte es auch ein flammender Sternmarsch zur Siegessäule sein können. Merke: der Fackelzug ist die Lichterkette der Rechten …

  122. http://www.focus.de/regional/wiesbaden/kriminalitaet-mann-nach-messerattacke-in-wiesbaden-schwer-verletzt_id_7685385.html

    Das Opfer wie auch die goldene Messerstecherfachkraft, vermutlich von der Art Solinger Flüchtling, sind bei einer Busfahrt von Taunusstein nach Wiesbaden aufeinandergetroffen. Wertvoller als Gold, hat einen anderen Fahrgast belästigt und das spätere Opfer zeigt Zivilcourage und forderte ihn verbal dazu auf, dies doch bitte zu unterlassen. Beim Verlassen des Buses in Wiesbaden, hat der zukünftige Ingenieur der Robotik das Opfer in den Rücken, Hals-Brustbereich und in einen Finger gestochen.
    Dem Opfer wurde in einer Not Operation, die Milz entfernt. Der junge Mann ist nun außer Lebensgefahr. Der „19 jährige Chirurg“ sollte nicht zu hart bestraft werden. Es ist eine Zumutung was der ungläubige 23 jährige sich erlaubt hat. Hier sollten die Gutmenschen unsere Mitbürger doch darauf hinweisen, solche Frechheiten sofort zu unterlassen und sich bei antreffen eines Flüchtlings sofort demütig zu verbeugen und diesem sämtliche Habseligkeiten unaufgefordert zu übergeben.
    Wer hier Satire findet, darf diese gerne behalten.

  123. Die CSU ist ,wie das Huhn nicht unterscheiden kann, ob die
    Hackordnung wichtiger ist, als dass der FUCHS im Stall wütet…..
    GERMANE???

  124. Weil hier ab und an gemeint wird, die CSU könne den Schaden begrenzen . . . also betreffs ihres Wahlergebnisses vielleicht, in dem sie eine Nullgrenze zieht und in die Opposition geht.

    Darüber hinaus gibt es nichts mehr zu begrenzen. Mit der nächsten Wirtschaftskrise fliegt Deutschland der Euro und die illegale Migration um die Ohren, implodieren Teile des Sozialsystems, beschleunigt sich die Abwanderung Hochqualifizierter und der Investoren.

    Es geht nur noch darum, wie lange es noch in etwa dauert. Auf zu halten ist der Prozess nicht mehr, jedenfalls nicht im derzeitigen Rechtsrahmen, auch nicht durch eine AfD >50%. Da würde das Berufsbeamtentum mit den alten Seilschaften schon für sorgen.

  125. Ab jetzt muss Seehofer seine Leibwachen verdoppeln und verdreifachen.
    Er dürfte jetzt der meistgehasste Mann in Bayern sein.
    Der Judas in Bayern heißt ab jetzt Seehofer.

  126. CDU/CSU wollen den Eisberg frontal treffen. Vielleicht ist das besser so, denn
    der Ausweichversuch mit dem resultierenden seitlichen Aufschlitzen der Titanic war damals der Grund für das Sinken.

    So ist nun die Maske endgültig gefallen und die kommenden LTWs werden hoffentlich die bei der BTW eingeleitete Wende fortsetzen.

  127. Merkel ist wie diese Jagdspinnen, die ihre Opfer mittels Gift betäuben und dann bei lebendigem Leib fressen.

  128. DER PSYCHOPATH_IN

    Psychopathen manipulieren alle Leute, um sie für sich einzunehmen.
    Ihre Manipulationsfähigkeit ist gigantisch. Sie wissen genau, was sie tun
    und sagen müssen, um andere für sich einzunehmen, und daß jene tun,
    was sie, die Psychopathen, wollen.

    Wenn Psychopathen Kindesmißbraucher, Mörder oder Sexualmörder sind,
    dann bringen sie es fertig, Richter, Schöffen, Pädagogen,
    Psychologen, Psychiater, Gefängniswärter, Pfleger,
    Medienfuzzis usw. für sich einzunehmen.

    Sexualmörderische Psychopathen schaffen es sogar
    eine/n Partner/in zu finden mittels ihrer hohen
    trickreichen Manipulationsfähigkeit.

    Psychopathen sind meist hochintelligent u.
    haben ein scharfes Gespür dafür, auf was das
    jeweilige Gegenüber am besten anspringt: Richter,
    Pädagogen u. Psychologen auf „schlechte Kindheit“,
    Frauen auf Romantik und Eheversprechen usw.

    Psychopathen müssen nicht selber Mörder sein, sie
    können andere dazu bringen, für sie zu morden.

    Psychopathen lügen auch über ihre „schlechte Kindheit“,
    selbst ihre Tagebücher, aus denen sie gerne vorlesen,
    sind verlogen.

    Psychopathen wollen die Fäden ziehen, alles u. alle im Griff haben.
    Sie kennen keine Reue und kein Schuldbewußtsein.

    ➡ Psychopathen erzählen gerne ANEKDOTEN*, um ihre Zuhörer
    für sich zu gewinnen. Anekdoten müssen keine wirklichen Begebenheiten
    enthalten aber meist/wenigstens einen wahren Kern.

    Psychopathen sollte man daher nicht therapieren. Wenn sie
    straffällig werden, kann man sie nur lebenslang in den Knast,
    ohne jeden Freigang, sperren oder ggf. hinrichten.

    ++++++++++++

    *DIE ANEKDOTEN-ERZÄHLERIN

    „Die Junge Union ist Merkel einfach nicht gewachsen“
    Von Peter Huth | Stand: 07.10.2017
    (…)
    „Auch die anschließende Fragerunde mit der Kanzlerin war kein ‚Rapport bei der Parteijugend‘, sondern eher ein Townhall-Talk, durch und durch von Merkels Fähigkeit bestimmt, Menschen durch *Anekdötchen in ihren Bann zu ziehen.“
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article169403937/Die-Junge-Union-ist-Merkel-einfach-nicht-gewachsen.html

    „Rede von Bundeskanzlerin Merkel bei der Veranstaltung ’60 Jahre Gastarbeiter in Deutschland’…“
    am 7. Dezember 2015
    (…)
    *ZWEI ANEKDOTEN AUS MERKELS REDE:
    „Eines muss ich ehrlich sagen: Als ich mit dem damaligen türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdo?an auf der Hannover Messe war und uns ein Projekt eines gemeinsam entwickelten deutsch-türkischen Traktors erklärt wurde, wobei es geradezu einen Lärm der Begeisterung gab – ‚Jetzt müssen Sie sich das einmal anschauen; wir haben 15 Jahre daran gearbeitet‘ –, habe ich gedacht: Oh je, oh je, was machen wir eigentlich mit den ehemaligen und heutigen Arbeitern, unseren Mitbürgern, den damaligen Gastarbeitern? Wie müssen sie sich manchmal fühlen, wenn wir immer streng schauen, wenn es einfach ein bisschen lauter zugeht, weil sie ein bisschen emotionaler sein wollen, sie sich aber denken: Ach Gott, die Deutschen; jetzt sind sie schon wieder in Habachtstellung.“
    (…)
    „Ich habe am EU-Projekttag in diesem Jahr eine Schule in Neukölln besucht. Dort bestehen die Klassen zu 90, 95% aus Kindern mit Migrationshintergrund. Wir haben unter anderem darüber geredet, ob man einen Austausch mit einer Schule in Marzahn(Anm.: Brennpunkt) oder in Dahlem(Anm.: Eliten) machen könnte, damit man sich gegenseitig ein bisschen besser kennenlernt. Zum Schluss sagte ein deutsches(Anm.: Wurde nachträgl. eingefügt!) Mädchen, deren(!) Eltern und Großeltern schon in Deutschland waren, dass man über sie(!) hier gar nicht gesprochen habe; sie(!) habe es manchmal auch nicht einfach. Das muss man auch sagen. So, wie über das Essen oder dieses und jenes im Zusammenhang mit türkischen oder italienischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen gesprochen wurde, sagte sie(!), so ginge es auch ihr(!). Sie(!) würde immer ‚Kartoffel‘ genannt werden. Das fand sie(!) nicht so schön, zumal sie(!) gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch.“
    (Anm.: Im übrigen ist Mädchen grammatikalisch sächl.!)
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    (Anm. d. mich)

    +++++++++

    STARRSINNIG UND MACHTGIERIG

    12.47 Uhr: Faßnacht fragt Merkel nach einem längeren Statement, ob sie nicht bereit sei, den Weg freizumachen. Sofort schallen Buh- und Pfui-Rufe durch den Saal. Nur die bayerischen Delegierten applaudierten. (…) Merkel ging auf die Rücktrittsforderung nicht direkt ein, sondern entgegnete, sie fühle sich durch das Wahlergebnis „demokratisch legitimiert“, eine Regierung zu bilden.

    12.27 Uhr: Merkel ärgere, dass das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei nicht als Hilfe für Griechenland und Europa kommuniziert werde, sondern ihr vorgeworfen werde, „dass Merkel dadurch die EU abhängig von der Türkei gemacht hat“.

    12.22 Uhr: „Ich war auch alles andere als erfreut nach den Wahlen, geschockt, traurig“, sagte Merkel. Ihr Satz, sie wisse nicht, was sie anders machen solle, habe sich jedoch auf den Wahlkampf bezogen.

    11.49 Uhr: Merkel kündigt ein +++Musterpolizeigesetz an, das für alle Bundesländer gleiche Voraussetzungen für die Sicherheit schaffen soll.

    11.31 Uhr: (…) Trotzdem müsse hervorgehoben werden, dass die Regierungsziele erreicht worden seien und in der neuen Legislaturperiode erstmals im Vergleich zu den drei vorherigen +++keine Regierungsbildung ohne die CDU möglich sei.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-nach-heftiger-angriffen-merkel-stellt-sich-dem-kritischen-parteinachwuchs_id_7685307.html

  129. Hans R. Brecher 9. Oktober 2017 at 00:56
    Die Jamaika-Koalition ist schon am Ende, bevor sie überhaupt begonnen hat …

    Schön wär’s. Und dann Neuwahlen mit noch größerer Klatsche…..

    Berlin (dpa) – CDU und CSU haben weitere Beratungen über eine gemeinsame Linie für die Jamaika-Verhandlungen nach ihrer Einigung über eine Flüchtlings-Obergrenze vertagt. Das teilte ein Parteisprecher am späten Abend mit, ohne zunächst einen Termin für ein weiteres Treffen zu nennen.
    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82423540/union-vertagt-nach-fluechtlingskompromiss-weitere-beratungen.html

  130. @ Mens sana a furiosum mundi 8. Oktober 2017 at 22:04

    „Kontingentlösung statt Obergrenze“

    „Der Landesverband Bayern, sozusagen die CSU in der Jungen Union, gibt oft den Ton an. Das Ergebnis: Eine Kontingentlösung für die humanitäre Aufnahme von Flüchtlingen und eine Begrenzung der klassischen Zuwanderung. Obergrenze steht nicht im Papier. Das Ergebnis ist so gut wie dasselbe.“
    Von Imre Balzer*, Dresden, 7. Oktober 2017
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/junge-union-angela-merkel-jens-spahn-deutschlandtag/komplettansicht

    *Imre Balzer ist männl. u. twittert über sich: „Lernt Journalismus“
    https://www.tonic-magazin.de/assets/img/_cache/imre-s-w600-h600-q82-m1454003951.jpg

  131. Das „Schöne“ ist, die 200.000 müssen größten Teils durch Bayern durch. Der bayrische Wähler wird’s dann kommendes Jahr richten. Tschüss Drehhofer…

  132. @ Kassandra 8. Oktober 2017 at 23:29:

    Echte Glanzleistung !
    Mit der Obergrenze gestartet, eine Untergrenze ausgehandelt!

    Natürlich ist das eine Untergrenze. Das war von Anfang an nichts anderes, und das habe ich auch schon vor ein paar Tagen geschrieben, als ein anderes Wort für Obergrenze gesucht wurde:

    Untergrenze.

    Das würde dann wenigstens der Wahrheit entsprechen.

    Wir haben derzeit eine Obergrenze von 0!

    Es gibt kein Kontingent, dass wir x-beliebige Leute aus der Dritten Welt einfach so eine legale Aufenthaltserlaubnis geben.

    Alle, die kommen, tun das – offiziell – aufgrund „humanitärer Krisen“, für die eine Obergrenze nicht gilt, sind aber dann aufgrund von (nachvollziehbarer und natürlich auch beabsichtigter) Totalüberforderung der entsprechenden Behörden wenigstens illegal im Land.

    Jetzt wird diese Obergrenze von 0 auf 200.000 angehoben. Das heißt, es kommen erstmal 200.000 auf jeden Fall einfach so ins Land, die dann vermutlich auch nicht mehr Asyl beantragen müssen, sondern einfach legale Einwanderer sind. Der Rest kommt wie bisher.

    Und nein, es wurde NIE als Obergrenze gestartet. Es war von Anfang an nur eine Scharade.

    Und das AfD-Gerede ist genau die gleiche Scharade – allenfalls ein bisschen intelligenter gemacht, wenn auch nicht viel.

  133. Je später der Abend
    Die Kommentare hier werden immer besser (sind das PI-ler?):
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169432780/Union-mit-Obergrenze-light-auf-Einigungskurs-fuer-Jamaika.html#Comments

    Kleine Auswahl:

    joern S.
    vor 24 Minuten
    Man sollte mehr Wölfe in Bayern ansiedlen

    Heinrich M.
    vor 53 Minuten
    Sehr gut. Brauchen wir uns wenigstens keine Sorgen zu machen, daß die AfD marginalisiert wird 2020 stellt die AfD dann den Kanzler, ich freu mich drauf wenn das Land endlich wieder sicher ist.

    Klaus M.
    vor 2 Stunden
    Das „Schöne“ ist, die 200.000 müssen größten Teils durch Bayern durch. Der bayrische Wähler wird’s dann kommendes Jahr richten. Tschüss Drehhofer…

  134. johann 9. Oktober 2017 at 01:12

    Asylkompromiss der Union Das funktioniert nur, wenn sich die Flüchtlinge daran halten
    Von Thomas Vitzthum | Stand: 00:25 Uhr

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169433187/Das-funktioniert-nur-wenn-sich-die-Fluechtlinge-daran-halten.html
    ________________________________________________

    „Zu dem Zeitpunkt saß man in wechselnder Besetzung gerade mal sechs Stunden zusammen. Das war nichts im Vergleich zu anderen Krisensitzungen und Koalitionsausschüssen der vergangenen Legislaturperiode. Da erfuhr man bis weit nach Mitternacht in der Regel nichts.“

    Und daran sollte jeder „Träumer“ erkenen können, dass es sich um einen faulen – Kompromiss handelt, der die Tinte auf dem Papier nicht Wert ist.

    Es wird sich nichts ändern. Es ist ein Drops, den der „Geneigte Wähler“ (Wolle erst Bescheuerter schreiben), zur Linderung seiner Ängste, zu lutschen bekommen hat.

    Mehr nicht…..

  135. In Egänzung zu:

    VivaEspaña 9. Oktober 2017 at 01:21

    Je später der Abend
    Die Kommentare hier werden immer besser (sind das PI-ler?):

    __________________________________________________

    „Wie erwartet, Politisches Postensichern weit entfernt von der Realitaet. Deutsche Grenzen sind total ungesichert und offen wie ein Sieb. Es gibt keinerlei Kontrolle und die beiden reden ueber eine Obergrenze, wollen aber nicht einmal den Namen benutzen…. es ist einfach nur eine Blendung fuer die Waehler, die noch an den Weihnahtsmann glauben “

    „Diese Showveranstaltung macht doch keinen Sinn, solange nicht die Zahlen für Merkels Projekt auf dem Tisch liegen. Hier wird verschleiert und getrickst, um die Öffentlichkeit über die tatsächlichen Kosten zu täuschen. Transparenz und Ehrlichkeit sind die Säulen einer wirklichen Demokratie, zu beidem ist Merkel nicht bereit.“

  136. Rundum alles kaputt machen hat wohl die Führerrin aus dem Bunker befohlen.
    Eine andere Erklärung hierfür habe ich nicht.
    08.10.2017 Histor Channel.
    Zeigt : Restaurierung eines durchgerosten De Lorien.
    09.10.2017
    N204 zeigt 90 Min.
    Warum der Lopard 2 siegt.
    09.10.2017
    Phoenix
    Zeigen Nichteinmischung EU in Spanien. (Nicht Ungarn, Polen …)

    Leider sind viele so tief verstrickt, das sie glauben nicht mehr zurück zu können. Sie sollten aber beachten, noch herscht nicht die Scharia.

  137. »Was genau hat sich nun also geändert?!«

    Da der Flüchtlingsstrom ja mittlerweile fast versiegt ist, braucht Deutschland künftig effektive Methoden, um das Kontingent von jährlich mindestens 200.000 Zuwanderern zu erreichen.
    Dank dem Judas Seehofer ist das nun möglich.

    Wir sollten jetzt alle CSU-Mitglieder aufforden, die CSU zu verlassen.

  138. Nuada 9. Oktober 2017 at 01:20

    Und das AfD-Gerede ist genau die gleiche Scharade – allenfalls ein bisschen intelligenter gemacht, wenn auch nicht viel.

    Ach so, das AfD-„Gerede“ sagt konkret „minus 200.000“, also tatsächlich minus 500.000 abgelehnter Asylbewerber. Was ist daran „Gerede“?

  139. Es kristallisiert sich im Zuge der Koalitionssondierung immer mehr heraus: Die eigene Regierung führt einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung.
    Es liegt auf der Hand, dass hier mutwillig die Lebensleistung von Millionen Steuerzahlern in Form von Steuergeldern denen hinterzogen wird, die davon profitieren sollten. Gegeben werden diese Gelder denen, die mit aller Gewalt hier einfallen. Merkels Waffen sind die Fremden, die sich als Flüchtlinge ausgeben, aber von Merkel als Waffe genutzt werden.

    Das haben viele Deutsche noch gar nicht erkannt.

    Es wird notwendig sein, dass wir uns alle zu Demonstrationen bewegen. Die AfD alleine wird mit ihrer Oppositionsarbeit den Widerstand oder gar eine fundamentale Richtungsänderung nicht herbeiführen können.

    Merkel führt Krieg. Gegen uns! Und die Kartellparteien von CSU/CDU, SPD bis Grüne und Linke, ja auch letztlich die FDP sind ihre Streitmacht!

    Jede Form des Widerstands sollte auf den Tisch und nicht von vornherein ausgeschlossen werden.

    Auch ein militärisches Eingreifen durch die Generäle der Bundeswehr wäre eine Option.

    Es muss aber auf jeden Fall dazu kommen, dass es zu keiner „regierungsfähigen“ Mehrheit kommt.

    Und dann muss es Neuwahlen geben.

  140. VivaEspaña 9. Oktober 2017 at 01:08
    Hans R. Brecher 9. Oktober 2017 at 00:56
    Die Jamaika-Koalition ist schon am Ende, bevor sie überhaupt begonnen hat …

    Schön wär’s. Und dann Neuwahlen mit noch größerer Klatsche…..

    ————————————-
    Das wäre prima! Hoffentlich gibt Niedersachsen einen ersten Vorgeschmack … Die Altparteien brauchen ordentlich was auf die Mütze!

  141. @ Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:28:

    „Diese Showveranstaltung macht doch keinen Sinn…

    Doch, sie macht genau den Sinn, den ALLES macht, was uns als Politik verkauft wird: eine Showveranstaltung.

    Die Fassade wird immer brüchiger, deshalb können es anhand der Obergrenzendebatte innerhalb der Union jetzt einige sehen, die es früher noch nicht gesehen haben und möglicherweise auch bei anderen Debatten noch nicht sehen.

    Das ist aber keine Besonderheit dieser Debatte, das ist das eigentliche Wesen des Systems.

  142. OT:

    Weitere Kommentare zu dem Pfffft – Kompromiss aus dem Konrad-Adenauer-Haus, am heutigen Abend

    Da haben sie nun 6 Stunden hart verhandelt und dann kommt das was kommen musste: Ein leises Pfffffft das genauso riecht wie es sich anhört. Wir haben Verstanden. Nix haben sie.

    „Katastrophe. Dieser Vertrag wird das Ende der CDU/CSU einläuten. Diese Partei kann nicht einmal das Minimum einer konservativen Politik erfüllen.“

    „Das ist nichts anderes als Blendwerk, was da vereinbart wurde. Im Artikel steht, dass so ein System 2015 sofort kollabiert wäre. Das wäre heute ganz genau so. Und damit macht sich die kommende Bundesregierung entweder vom Zufall, von anderen Staaten (Türkei!) oder von der Hoffnung, dass keine Situation wie 2015 noch mal eintritt, abhängig. Für mich sieht das nicht nach verantwortungsvoller und vorauschschauender Politik aus. So wird die Union kaum an die AfD abgewanderte Wähler zurückgewinnen können.“

    „Noch diesen Monat wird es bei der Niedersachsenwahl knallen, und egal wie die Wahl ausgeht, jemand wird danch über Bord gehen. Entweder in Berlin oder in München.“

    „Keiner soll nämlich an den Grenzen zurückgewiesen werden.“ Nonsens. Es wär ja auch gar niemand da, der zurückweisen könnte. Irgendwie hat man gehofft, aber anscheinend fühlt sich unser MP extrem von dieser Mistress abhängig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Basis mit noch vorhandenen alten Werten dafür Beifall klatscht. Das dürfte es für ihn gewesen sein. Man wird so wohl nicht in die Landtagswahl gehen wollen.“

    „Ich las in facebook, dass viele Bayern stocksauer sind.“

    „Wenn der Staat das macht, was er machen sollte, nämlich seine Grenzen schützen (das fängt wie im Hindukusch für Deutschland nun schon im Mittelmeer und der Ägäis an), bräuchte es keine Obergrenze. Bei Flutdrohung unterbindet man zuerst die Quelle, oder kanalisiert den Fluss und vergrössert nicht einfach die Wanne.

    Statt eine Obergrenze will Merkel keinen Grenzschutz. Seehofer spricht davon. Bis zur nächsten Landtagswahl schützt ihn Merkel durch den faulen Kompromiss. Die Wähler in den Landtagswahlen hoffentlich nicht.

    Steinmeier rät als Rezept zu „versöhnlicher Verschiedenheit“. Genau das wünscht sich die Bevölkerung. Sein Wort zum Sonntag als Zukunftsvision erinnert an den Ausspruch von Frau Merkel zur Sicherheit in Deutschland: „Vielleicht sollten wir wieder mehr zur Kirche gehen und beten“.
    Mein Gott, bigott!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169433187/Das-funktioniert-nur-wenn-sich-die-Fluechtlinge-daran-halten.html#Comments

  143. Nuada 9. Oktober 2017 at 01:44

    @ Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:28:

    „Diese Showveranstaltung macht doch keinen Sinn…

    Doch, sie macht genau den Sinn, den ALLES macht, was uns als Politik verkauft wird: eine Showveranstaltung.

    Die Fassade wird immer brüchiger, deshalb können es anhand der Obergrenzendebatte innerhalb der Union jetzt einige sehen, die es früher noch nicht gesehen haben und möglicherweise auch bei anderen Debatten noch nicht sehen.

    Das ist aber keine Besonderheit dieser Debatte, das ist das eigentliche Wesen des Systems.
    ____________________________________________________________

    Die werden immer aufgeregter in Ihrer Hilflosigkeit. Dadurch entstehen massive Fehler. Die dann im Umkehrschluss,“gut“ für uns sind.

    Denn um so mehr offensichtliche Fehler, um so mehr werden wach!

  144. Wer wählt denn seit 70 Jahren CSU und hat nie über die Konsequenzen nachgedacht?

    Richtig, die bayerischen (Dorf-)Deppen! Bayern und BW werden nämlich im Gegensatz zum Norden zuerst kippen! Und zwar nicht ökonomisch, sondern demographisch! Dort ist alles so schön sauber, organisiert, wohlhabend und die Landschaft so hübsch, doch im Gegensatz zum Norden und Osten – abgesehen von den Stadtstaaten – sind dort in den jüngeren Geburtskohorten die Migranten schon in der Mehrheit, und auch im Allgemeinen ist der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund dort extrem hoch. Egal kann man sagen: Niedrigste Arbeitslosenquote, super Aussichten, es läuft…. Nein, denn es ist nicht schön in der Minderheit zu sein. Nirgendwo! Denn genau diese Situation macht sich irgendwann auch politisch bemerkbar. Das wissen nicht nur die Serben im Kosovo oder die europäischen Amerikaner in Los Angeles!

    Das kapieren die da in Bayern (und BW) aber alle irgendwie nicht. Gut, der AfD-Erfolg in BW war bemerkenswert. Dennoch wählte die Mehrheit dort sogar grün. Aber in Bayern ist es ja auch nicht besser: CSU, CSU, CSU… immer wieder CSU!

  145. Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:46

    „Sind Sie denn generell gegen Flüchtlinge?“
    „Ja“

    Das gibt es nach der Niedersachsenwahl bestimmt als Einspieler bei Lanz……

  146. Man überlege sich mal,200 tausend als Obergrenze,gute Million an Familienzusammenführung usw.
    Dann die gut 3 Millionen,die schon hier sind.
    Welchen Phantastereien sind diese Politiker denn erlegen?
    Kein Sozialsystem,keine Infrastruktur kann dies stemmen,wir brauchen Wohnungen,Polizei,Ärzte,Krankenhäuser,Justiz,Gefängnisse,Verkehrsmittel und was weiss ich alles noch.
    Man kann mit den Auswirkungen zahlreiche Seiten füllen.
    Von der Überfremdung und dem Verlust der Inneren Sicherheit mal ganz abgesehen.
    Zusätzlich fordert die Wirtschaft,zusätzlich ca. 6 Millionen, an wirklichen Facharbeitern.
    Wir bewegen uns langsam in die Dimension der ehemaligen DDR,nur dort war ja noch,auch wenn vielleicht marode Infrastruktur,vorhanden.
    Dies sind Überlegungen,fernab jeder Polemik,einfach nackte Zahlen und Logik.
    Genau dies sollte auch die AfD im Bundestag und in Wahlkämpfen thematisieren und der Berliner Volksverräterin die „Pistole“ auf die Brust setzen und explizit nach Lösungen fragen.
    Vielen in unserem Volk sind diese Dimensionen gar nicht bewusst.
    Allein schon die Kosten für diesen Wahnsinn,nehmen wir mal 22,5€ Mrd.zum besseren Verständnis an,dann könnte man auf dem Weg zur Sonne,auf jeden Km Entfernung,ca.150€ hinterlassen um auf diese Summe zu kommen.
    Geld,was durch die Arbeitnehmer erwirtschaftet wir um danach einfach ins Nichts zu entschwinden,man hat ja absolut keinen Nutzen,den man aus dieser „Barmherzigkeit“ ziehen kann.
    Hier kommt dann das Gabriel Wort,vom Wohlstand teilen, ins Spiel.
    Allerdings verstehe ich nicht wieso um man sich um die Weiterführung des Solis so streitet,wenn wir doch so ein reiches Land sind,mit guten 2,5 Billionen an Schulden..
    Dies sind dann auf dem berühmten Weg zur Sonne,nochmals 15 000€ pro Km…
    Nu hör ich auf,mir wird ganz schummrig,vor allen bei diese Nullen,ich meine die,aus der Politik…

  147. johann 9. Oktober 2017 at 01:52

    Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:46

    „Sind Sie denn generell gegen Flüchtlinge?“
    „Ja“

    Das gibt es nach der Niedersachsenwahl bestimmt als Einspieler bei Lanz……
    ________________________________________________

    Das nenne ich Klartext 🙂

    Um die „Medialen – Lanzenz, dieser Nation hier, werden sich sicherlich Juristen beschäftigen müssen.
    Aber immer schön eins nach dem Anderen. Zunächst müssen Wir dafür Soreg tragen, dass einfach noch viel mehr „Schlafis“ aufwachen sich der Realität, bzw. der kommenden Zukunft bewusst werden und dementsprechend wählen gehen.

    Oder eben auch anderweitig Protest äußern…

  148. @ Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:49:

    Die werden immer aufgeregter in Ihrer Hilflosigkeit. Dadurch entstehen massive Fehler. Die dann im Umkehrschluss,“gut“ für uns sind.

    Denn um so mehr offensichtliche Fehler, um so mehr werden wach!

    Ja. Ich erinnere mich noch, wie ich mich am Anfang mit Freunden unterhalten habe: „Werden die Darsteller immer schlechter und lusloser bei ihren Shows oder werden wir klarsichtiger?“

    Ich glaube inzwischen, es ist beides. Es sind zwei auseinanderlaufende Bewegungen. Wenn einmal das Misstrauen geweckt ist, fängt man auch an, bei jeder neuen Sau, die durch Dorf getrieben wird, nach dem Pferdefuß zu suchen, anstatt zu denken, dass das schon irgendwie sinnvoll sein wird, auch wenn man nicht wirklich kapiert, wie. Und wenn man den Pferdefuß aktiv sucht, findet man ihn meistens auch. Wie alles wird auch die Klarsichtigkeit besser, wenn man sie übt und vor allem, wenn man ihr vertraut.

  149. Aus einem korrupten Seehofer und einem SED-Merkel, daraus kann nur komplette Idiotie entstehen.

    Eher sogar noch mehr Idiotie, als durch nur eine allein davon.

    Die Sachfrage wäre, wie viel hunderttauende Illegale binnen Tagen, aus unserem Land wider entfernt werden könnten.

    Und dieses paarige Geschmeiß aus zwei Parasiten, dass sinniert darüber,
    wie letztlich doch noch mehr Abschaum importiert werden könnte.

  150. MERKEL – ARROGANT UND FRECH:

    Neulich im Wahlkampf wollte es ein kleines Mädchen von Angela Merkel wissen: Wie groß die Unterschiede zwischen ihr und Horst Seehofer eigentlich seien, fragte die Kleine. Das war knapp eine Woche vor der Wahl, darum verstand die CDU-Chefin die Frage sicherheitshalber ein bisschen falsch:
    „Der Unterschied ist erst mal, dass Horst Seehofer fast 30 Zentimeter größer ist als ich.“

    ➡ Nach Einigung zur Obergrenze
    Welche Rolle will die Union im Jamaika-Bündnis spielen?

    Der Streit um die Obergrenze ist beigelegt, alles andere vertagt. Doch es geht um mehr: CDU und CSU ringen weiter um ihr Verhältnis zueinander – und zu den anderen Parteien.
    von Robert Birnbaum, 08.10.2017

    ➡ Merkel legte Wert darauf, dass das Grundrecht auf Asyl nicht durch irgendwelche Hintertüren weiter eingeschränkt wird. Wer in Deutschland um Asyl bittet, soll nach dem Plan ungeschmälert Anspruch auf Prüfung seines Falles haben.

    Asylsuchende sind allerdings in der Praxis nur eine kleine Minderheit unter den Flüchtlingen. Für Kriegsflüchtlinge und andere, die sich auf die Genfer Flüchtlingskonvention berufen können, sieht die Einigung Kontingentlösungen vor, zum Teil in Kombination mit den EU-Staaten, zum Teil im Gefolge von Abkommen wie dem EU-Türkei-Pakt und geplanten ähnlichen Verträgen mit nordafrikanischen Ländern. Hinzukommen könnten humanitäre Kontingente von Menschen, die Deutschland dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR zusagt. Auf ganz ähnliche Weise waren schon während des Jugoslawien-Krieges Menschen vor allem aus dem Kosovo befristet nach Deutschland gekommen.

    ➡ Das Reizwort „Obergrenze“ kommt im Abschlusspapier nicht vor…
    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-einigung-zur-obergrenze-welche-rolle-will-die-union-im-jamaika-buendnis-spielen/20428704.html

  151. Seehofer ist ein Flasche, die von Merkel lange ausgetrunken wurde. Der wird bald fertig haben, durch die Afd entsorgt werden. Er weiß das auch bereits zappelt aber noch.

  152. Csu oder Fdp versuchen hier doch nur noch zu überleben anstelle konsquent und geschlossen zur Afd überzutreten um das Land vor weiteren fatalen Fehlentscheidungen zu retten -hier rettet man sich lieber selbst.Überhaupt geht es bei den doch meist egomanischen 68igern zuerst einmal um ihr Pimmelchen und ihre ganz persönliche Alterversorgung natülich ohne jemals Kinder in die böse Welt gesetzt zu haben ….aber das nennen Merkels oder Schröders sozial wenn andere alles für die Faulen machen die sich dann dafür auch noch bewundern lassen wollen ?

  153. DIE VERARSCHE VON CDU/CSU HAT BEGONNEN !!!!

    EINIGUNG AUF EINE OBERGRENZE ? Aber nur für den dummen Michel der nicht durchblickt !!!

    Ergebnis: Die Zahl von 200 000 umfasst ALLE Gruppen, Asylsuchende inklusive.
    Aber die Zahl ist ein ZIEL, keine Festlegung, an die sich eine künftige Regierung halten muss.

    Heisst : kommen 500 000 tausend sind wir leider über das Ziel geschossen , na und ?

    ÜBRIGENS : Wer zählt die “ Flüchtlinge “ bis es 200 000 sind ????

    Ich warte auf die Schlagzeile der Blöd Zeitung …. JAMAIKA hat sich im Sinne des Volkes in allen Punkten geeinigt …..nun geht Deutschland in eine blühende Zukunft

  154. Nuada 9. Oktober 2017 at 02:08

    @ Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:49:

    Die werden immer aufgeregter in Ihrer Hilflosigkeit. Dadurch entstehen massive Fehler. Die dann im Umkehrschluss,“gut“ für uns sind.

    Denn um so mehr offensichtliche Fehler, um so mehr werden wach!

    Ja. Ich erinnere mich noch, wie ich mich am Anfang mit Freunden unterhalten habe: „Werden die Darsteller immer schlechter und lusloser bei ihren Shows oder werden wir klarsichtiger?“
    ___________________________________________________________

    Exakt, es ist beides…

    Die werden nicht mehr aus diesem angerichteten Dilemma herauskommen. Dieser Prozess wurde hier und anderswo, bereits hundertfach, so geschildert und beschrieben. Der läuft jetzt..

    Im Grunde könnte ein jeder, sich zurück lehnen, um dieses Epochale – Schauspiel, bis zum „finale grande“ mit Popcorn oder anderweitem, beiwohnen.

    Welches natürlich vollkommene Utopie ist…Widerstand ist angesagt. Und zwar volles Rohr! Jeder muss täglich seinen Teil dazu beitragen.

    Die Leute haben meiner Meinung nach, so langsam, zumindest ein Äuglein geöffnet….

    Und die, die partout einfach weiter den MSM Stuss von sich brabbeln, einfach lassen.

    Die werden das schon noch verstehen, allerdings als letztes…

  155. Maria-Bernhardine 9. Oktober 2017 at 02:07

    @ VivaEspaña 9. Oktober 2017 at 01:08

    Merkel will keine Neuwahlen sagte sie bei der JU, SIE WOLLE „JAMAIKA“
    ________________________________________

    Merkel will nur eins…Macht!

  156. fweb 8. Oktober 2017 at 22:24

    Da hat der senile Horst was durcheinander gebracht:
    er hat statt einer Obergrenze jetzt eine UNTERGRENZE von 200,000 vereinbart.
    ——————————————————————————————
    Na ja, Grenze ist schließlich Grenze.
    Da freut sich der Michel und wählt wieder eine der Blockparteien!

  157. Not- und Schicksalsgemeinschaften a la Heißlufthorst und Kaltfrontbunzel, können in einer Art letzem Verzweiflungakt jederzeit verhängnisvolle Allianzen eingehen.

  158. @ Bin Berliner 9. Oktober 2017 at 01:44, schrieb:

    „“Ausspruch von Frau Merkel zur Sicherheit in Deutschland:
    „Vielleicht sollten wir wieder mehr zur Kirche gehen und beten“.““

    +++++++++++++++

    ARROGANT GEHÄSSIG ZYNISCH

    DIE PSYCHOPATIN MERKEL ZIEHT BERECHTIGTE

    FRAGEN INS LÄCHERLICHE, BESCHÄMT FRAGESTELLER

    UND BRINGT ZUHÖRERMASSEN DAZU, IHN

    AUSZULACHEN.

    MERKEL ERHÖHT SICH SELBST, INDEM SIE
    ANDERE BEVORMUNDET UND ERNIEDRIGT:
    Grohe den deutschen Wimpel entreißen u. wegwerfen
    https://i.ytimg.com/vi/q8PNgxbTE0o/maxresdefault.jpg

    MERKELS GAGS SIND NICHT LUSTIG,
    SONDERN BERECHNEND UND GEMEIN:
    „“Neulich im Wahlkampf wollte es ein kleines Mädchen von Angela Merkel wissen: Wie groß die Unterschiede zwischen ihr und Horst Seehofer eigentlich seien, fragte die Kleine. Das war knapp eine Woche vor der Wahl, darum verstand die CDU-Chefin die Frage sicherheitshalber ein bisschen falsch:
    „Der Unterschied ist erst mal, dass Horst Seehofer fast 30 Zentimeter größer ist als ich.““
    (tagesspiegel.de)

    MERKEL: „So, wie über das Essen oder dieses und jenes im Zusammenhang mit türkischen oder italienischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen gesprochen wurde, sagte sie, so ginge es auch ihr. Sie würde immer ‚Kartoffel‘ genannt werden. Das fand sie nicht so schön, zumal sie gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch.“
    (Merkel, Schule in Berlin-Neukölln, eine Schülerin klagte. Link weiter oben.)
    *https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    „Auch die anschließende Fragerunde mit der Kanzlerin war kein ‚Rapport bei der Parteijugend‘, sondern eher ein Townhall-Talk, durch und durch von Merkels Fähigkeit bestimmt, Menschen durch Anekdötchen in ihren Bann zu ziehen.“
    (welt.de)

    „Blockflöten und kopierte Liederzettel lautet das Merkelsche Rezept gegen die Sorge einiger Menschen vor dem Islam“ – und macht auch christl.-deutsches Brauchtum lächerlich:
    „Wie viele von uns tun denn das noch auf ihren Weihnachtsfeiern in den Kreisverbänden? Wo läuft da irgendein TammTammTamm und Schneeglöckchen Weißröckchen oder was weiß ich?“
    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/meinung/berliner-notizen-schneegloeckchen100.html

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Deutschen dazu aufgefordert, mehr in der Bibel zu lesen. Dies könne bei Gesprächen über den Koran helfen. Angela Merkel hat die Deutschen während der Flüchtlingskrise schon mehrfach aufgefordert, in der Bibel zu lesen.“
    https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2015/12/08/merkel-deutsche-nicht-so-bibelfest-wie-sie-tun/

    MERKEL – FEHLER LIEGEN BEI KRITIKERN, NICHT
    AN IHR, IHRER POLITIK UND DER REALITÄT:

    „Merkels deutliche Botschaft an alle besorgten Bürger“
    Veröffentlicht am 09.09.2015
    „Wie wollen Sie Europa vor Islamisierung schützen?“, wollte eine Frau wegen der muslimischen Flüchtlinge von Angela Merkel wissen. Die Kanzlerin findet die Frage falsch, hat aber Rat für Christen. Sich aber darüber zu beschweren, dass sich Muslime im Koran besser auskennen, finde sie „irgendwie komisch“. Für den Alltag bedeute das: „Haben wir dann aber auch bitte schön die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder ein bisschen bibelfest zu sein.“ Für den Alltag bedeute das: „Haben wir dann aber auch bitte schön die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder ein bisschen bibelfest zu sein.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article146183441/Merkels-deutliche-Botschaft-an-alle-besorgten-Buerger.html

    +++++++++++++

    (Anm. d. mich, einige Links bereits in anderen Komment.)

  159. Also ich weiß ja nicht wie die „Vereinbarung“ nun genau im Wortlaut lauten wird. Wobei es ja lediglich einen Wortlaut geben wird, der weder eine Vereinbarung ist noch einen Sinn haben wird. Es war vorher so. dass jeder der anklopft herein gelassen wird und das wird auch jetzt so sein, egal was der Wortlaut ist.
    Es gibt also weder eine Ober- noch eine Untergrenze. Der „Richtwert“ von 200000 kann ja per Asylgesuch beliebig überschritten werden. Neu vom Wortlaut her ist m. E., dass man den Richtwert auf humanitäre Aufnahmen bezieht. M.E. lief das bisher auch unter Asyl. Aber das ist ja wurscht, da ja auch bisher jeder Asyl sagen konnte. Es lieht ganz bei den Invasoren wie viele herein gelassen werden. Klar war doch und ist doch, dass an der Grenze keiner abgewiesen wird. Das was heute verlesen wird soll doch nur verwirren. Aber zumindest die AfD müßte das doch einfach entwirren können. Während Merkel und Co eben auf Zeitgewinn setzen. Aber man kann das nun nicht in Ober-oder Untergrenze fassen. Mit der Aufnahme aus humanitären Gründen ist lediglich eine neue Kategorie geschaffen worden. Aber insgesamt ist die Bedeutung: alle die anklopfen dürfen rein.

  160. MERKELS TRICKS: SIE WERTET ANDERE AB;
    BÜGELT FRAGEN AB; LÄßT FRAGER BLÖD DASTEHEN

    Verhaltenspsychologie
    Die Mechanismen der Abwertung, u.a.
    „WOLFSSPRACHE“, Marshall Bertram Rosenberg

    Die Wolfssprache oder Herrschaftssprache bezeichnet Rosenberg als Quelle der Gewalt, sie ist ein Symbol für lebensentfremdete Kommunikation. Die sogenannten Wölfe sind immer auf der Suche nach der Schuld. Die Wolfssprache ist meist in unserer Erziehung verankert, da wir lernen einer Obrigkeit zu gehorchen und somit eine Diagnose über andere zu machen. Sie drückt sich durch Kritik, Strafe, Drohung, Bewertung, Forderung, Manipulation, aber auch durch Analyse, Interpretation, Komplimente, Lob und Belohnung aus.
    Dabei sind Komplimente und Lob genauso gewalttätig wie Kritik, weil sie von Personen ausgesprochen werden, die behaupten zu wissen, was und wie eine andere Person ist. Das Gerechtigkeitssystem der Wölfe basiert auf Bestrafung und Belohnung, dazu gehört das Befehle weitergeben, das Achten auf Regeln und das Leugnen der Verantwortlichkeit.
    (landsiedel-seminare.de/wissen/gfk/wolfssprache-und-giraffensprache-gfk.html)

  161. Wer es ablehnt, seine Grenzen zu schützen, legt die Axt an die Existenzberechtigung des Staates.

    Laut Grundgesetz, ist die Regierung zur Sicherung der Grenzen verpflichtet, und laut Grundgesetz gibt es auch ein Staatsvolk, welches der eigentliche Souverän des Staates ist.

    Klar erkennbar, gibt es eine Bewegung, die die Aushöhlung dieser zentralen – Begriffe betreibt, Ziel dieser Bewegung ist, die Auflösung, der historisch, gewachsenen – Nationalstaaten und deren schließliche Überführung in übergeordnete Einheiten, wie z.B. einen europäischen Einheitsstaat.

    Hierfür gibt es allerdings keinerlei Legitimierung durch die Bevölkerung, es handelt sich daher um eine Art kalten Staatsstreich von oben.

  162. Ich glaub, das war’s jetzt mit Deutschland. Da kann die AfD auch nichts mehr dran ändern.

  163. Wenn der CSU-Filz untergehen soll, dann sollte die AfD einfach mal
    den den Parteien links von der CDU nach der Wahl 2018 in Bayern
    eine Koalition anbieten. Ausmisten ist angesagt!
    Das werden die zwar ablehnen, aber der Bürger weiß dann, was los ist!
    Alle kotzen, außer die AfD!

  164. Habe Anne Will gesehen. Da kommen also mindestens 200 000 fast nur Muslime jährlich, ohne dass die bisherigen Probleme Deutschlands durch Muslime gelöst sind? Und diese Vereinbarung wird in den Koalitionsverhandlungen mit FDP und Grünen nicht eben strikter, sondern eher abgemildert. Wen oder was glauben CDU/CSU da, von der AfD zurückholen zu können? Ich zweifle, ob die alle das selber glauben.

  165. @ D.S 9. Oktober 2017 at 04:42
    „Titanic führt Obergrenze ein.
    Wasser darf nur noch 2m hoch stehen.“

    Superkommentar!
    Die Obergrenze ist genauso eine Volksverarschung wie die Ausländermaut.
    Die Schlepper mit ihren LKW-Ladungen voll Fickilanten setzen doch jene schon
    vor der Grenze aus. Die Maut zahlen nur wir Deutsche…;=§

  166. Der Kampf um unsere Heimat hat gerade erst begonnen. Ich möchte an einen CAI Bericht erinnern in dem es hieß, Deutschland werde ab 2018 nicht mehr regierbar sein weil ein Bürgerkrieg ausbricht.
    Vom drohenden Bürgerkrieg sprachen meines Wissens ja u.A. auch der israelische, englische, französische und schwedische Geheimdienst.

  167. Es dürfen also 200.000 pro Jahr kommen.

    Diese Zahl erhöht sich um die Zahl der Abgeschobenen und freiwillig Rückgekehrten.

    Das ist aber nur so, wenn die Flüchtlinge das auch so wollen. Keiner darf an der Grenze zurückgewiesen werden.

    Merkel hält das Dublin-System nicht mehr für „funktionsfähig“.

    Fachkräfte zählen nicht zu den 200.000, die dürfen zusätzlich kommen.

    Alles funktioniert nur in geordneten Verhältnissen.

    Die Grünen lehnen das alles ab.

  168. @ johann 9. Oktober 2017 at 01:39

    Nuada 9. Oktober 2017 at 01:20

    Und das AfD-Gerede ist genau die gleiche Scharade – allenfalls ein bisschen intelligenter gemacht, wenn auch nicht viel.

    Ach so, das AfD-„Gerede“ sagt konkret „minus 200.000“, also tatsächlich minus 500.000 abgelehnter Asylbewerber. Was ist daran „Gerede“?

    Das habe ich auch nicht verstanden, was uns Nuada damit sagen will, deren intelligente Texte ich ansonsten durchaus schätze.

  169. Die Frage ist, ob es reicht, alle 4 oder 5 Jahre, die AfD zu wählen und und die Landtagswahlen vom PC aus zu beobachten.

  170. @ VivaEspaña 9. Oktober 2017 at 01:36

    Es solle aber gleichzeitig keine Zurückweisung an der deutschen Grenze geben, wurde betont. Das Wort Obergrenze werde deshalb nicht verwendet.

    Die wollen uns echt total verscheißern. Keiner wird zurückgewiesen! Die Aufforderung an die gesamte Dritte Welt, unser Land noch stärker zu fluten als bisher! Wer jetzt noch CDU oder CSU wählt, ist – mit Verlaub – ein ausgemachter Vollidiot. Und dann auch noch derart plump, dass jeder Sonderschüler das erkennt. Erlöst uns von der Psychopathin Merkel – Maria-Bernhardine hat in diesem Thread plausibel erklärt, wie die Frau gepolt ist – und schafft sie endlich weg aus dem Kanzleramt und diese ganzen feigen Pfeifen wie Seehofer und Co. sollen bitte nie mehr ihre Fressen aufreißen! Immerhin verschaffen die der AfD weiteren Rückenwind, ohne das diese überhaupt etwas dafür tun muss. Dennoch habe ich auf diese Volksverdummungsversuche der Unionsparteien und des übrigen Klüngels nicht mehr die geringste Lust. Dass Maß ist übervoll!

  171. Kleiner Witz gefällig:

    ANGELA MERKEL bei der Jungen Union in Dresden: Wer glaube, sie habe durch zwei Selfie-Fotos die Menschen aufgefordert, nach Deutschland zu kommen, dem sage sie: „Das ist Kinderglaube, das ist nicht in Ordnung.“

    STIMMT.

    So Scheiße, wie die Merkel aussieht, wollte sie mit den Selfies die Leute ABSCHRECKEN!!!

  172. Nehmen wir doch mal spaßeshalber an, die Obergrenze von 200.000 Personen wäre tatsächlich eine Obergrenze. Und noch ein Spaß: Die Grenzen werden geschlossen, der Zugang kontrolliert, keine illegalen Einreisen möglich. Und der Spaß setzt sich fort: Es gibt keine Ausnahmen, weil es auf der Welt keine Krisen gibt. Ja, dann hätten die Politiker nicht gelogen. Und das wäre wirklich zum Lachen.

    Was in den Kommentaren untergeht, ist das Verhalten der GRÜNEN:Wenn sie die Obergrenze tatsächlich ernst nehmen und hinnehmen , könnten sie ihre Bude zumachen und sich dann vielleicht zur „Partei der glücklichen Kinder“ umfirmieren.

  173. Nun haben all die Pessimisten (oder Realisten) Recht behalten als sie die Voraussage wagten:

    „Nach den Wahlen im September gehen die Tore erst richtig auf!“

    Mit dieser ‚Obergrenzverarschung‘ wurde ihre Prophezeihung wahr.

  174. OT

    Bemerkenswert ist der Hinweis auf den sogenannten Migrationhintergrund, der meistens erst im Gerichtsverfahren durch Nennung der Namen bekannt wird.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/polizei-nimmt-geldtransporter-raeuber-fest-15237199.html

    „…Ein Richter erließ Haftbefehle gegen die fünf deutschen Staatsbürger mit Migrationshintergrund – in zwei Fällen auch wegen versuchten Mordes, weil bei einem Überfall in Werl ein Geldtransporter-Fahrer beim Beschuss des …“

  175. Die 200.000 sind jetzt keine Obergrenze, sondern eine Untergrenze.
    200.000 Kontingent inkl. Familienzusammenführung plus diejenigen, die es illegal über die Grenze schaffen.

  176. Die Leitartikler wetzen die Messer. Nun werden A.M. und Horst zerlegt. Von rechts bis links.
    Mit so einer ‚Oberveraschungsgrenze‘ kann ja im In- und Ausland keiner leben.
    Die rechtsnationalen Organisationen aller Länder dankn Frau A.M. und Herrn H.S. für ihre tätige Mithilfe beim Stimmen- und Mitgliederzuwachs.
    Was der Soros für die Linke ist A.M. für die Rechten.
    Danke, danke Frau Merkel, dass sie ihr wahres Gesicht schon so kurz nach der Wahl der Welt
    zeigen.

  177. strauß war der letzte sinnvoller CSU kandidat:
    „Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.“

  178. Sehr schön das Foto von Horst Dumbo Seehofer, dem flügellahmen, völlig vertrottelten alten Elefanten, und seiner grinsenden Dompteurin.

  179. Verlogener geht es nicht. Politisch Verfolgte genießen Asylrecht, aber nur die ersten 200.000 pro Jahr – oder was steht dann im Grundgesetz? Obergrenze Null!

  180. Ich frag mich voller Wut, was die Grünen denn noch wollen, wenn die den Scheiß von Merkel und Seehofer ablehnen.

  181. @ fweb 8. Oktober 2017 at 23:38
    Die CSU hat nur eine Chance:
    Seehofer stürzen, Söder an die Spitze. Merkel die Pistole auf die Brust setzen: entweder eine wirkliche Obergrenze von minus 200.000 (also Aufnahmestopp und konsequente Abschiebungen) oder keine Regierungsbeteiligung in Berlin. Dem Söder kann Berlin piepegal sein, Hauptsache er wird bayerischer Ministerpräsident. Die bayerischen Wähler würden es ihm sicher danken. Und wenn Söder lange zögert, riskiert er die Wiederkehr von Guttenberg. Mal sehen ob Markus Söder mutig ist.

    @ media-watch 8. Oktober 2017 at 23:52
    fweb – Söder hat in Oberbayern keine Freunde. „Beliebt“ ist er vielleicht nur bei den Franken, da wo sein extra für ihn geschaffenes „Haimatministerium“ steht.
    ——————-
    Kürzlich wurde mir von einem Politiker mitgeteilt, dass der Söder ziemlich viel Dreck am Stecken hat und er möchte nicht, dass er der Nachfolger von Seehofer wird.

  182. Was für ein lächerliches Affentheater um die sogenannte Obergrenze.

    Wie schon andere hier völlig zu Recht schrieben, wird es weiterhin genügen, an der deutschen Grenze „Asyl“ zu rufen, und schon wird jeder egal woher für immer bleiben können, weil die durch den Schuldkult gnadenlos neurotisierten deutschen Gutpolitiker und Gutbeamten aus entsetzlicher Angst vor den linken Medien sich nicht trauen werden, jemanden wieder auszuweisen.

    Vielleicht sollte Putin mal eine Invasion versuchen, indem er zwei bis drei Millionen Mann der russischen Armee in Zivilkleidung an die Grenze stellt, die ebenfalls „Asyl, Asyl!“ schreien 😉

  183. Die Grüne haben Gezockt und Gewonnen!

    Nach der Weigerung Nordafrika als Sichere
    Herkunftsländer einzustufen haben die jetzt den Joker in den Jamaika Verhandlungen.

    Deshalb Merkel weg und eine Regierung
    ohne die Grüne Pest!

  184. Es ist erneut blanker Hohn, das gestrige (Ex)Krement der Unionsparteien „Obergrenze“ zu nennen. Zudem war es von vornherein klar, dass CDU/CSU den sterbenden Schwan in dieser Politik-Opperette darstellen wollen. Die AfD wird also mit Recht) noch stärker werden, obbgleich die Kartelmedien dies anders darstaellen werden…

  185. @ Wuehlmaus 9. Oktober 2017 at 05:46:

    Ach so, das AfD-„Gerede“ sagt konkret „minus 200.000“, also tatsächlich minus 500.000 abgelehnter Asylbewerber. Was ist daran „Gerede“?

    Gerede ist daran, dass es die AfD-ler SAGEN – so ist das Wort Gerede eigentlich definiert.

    Kein Gerede ist, wenn jeden Tag 10 vollbesetzte Bundeswehrflugzeuge in Richtung Süden oder Südosten starten.

    Das habe ich bisher nicht beobachtet.

    Das bewirkt die AfD genauso wenig, wie die CSU eine Obergrenze bewirkt. Aber es hört sich zugegebenermaßen toller und besser an, deshalb habe ich ja geschrieben, es sei intelligenter gemacht. Das ist allerdings bei einer Oppositionspartei, wo niemand erwartet, dass deren Gerede umgesetzt wird, auch viel einfacher als bei einer Regierungspartei.

    Nun kann man natürlich sagen: „Sie WÜRDEN es aber bewirken, wenn sie an der Regierung WÄREN.“

    Es ist möglich und sogar wahrscheinlich, dass einige AfD-ler das ehrlich denken, ich denke das jedoch nicht.
    Aber die AfD IST nicht an der Regierung, deshalb passiert es nicht. Es ist Teil der Scharade, was nicht bedeutet, dass die beteiligten Politfiguren das wissen und vorsätzlich lügen ich weiß nicht, welche AfD-ler böswillig mitspielen und welche ehrlich und naiv sind (vermutlich sind die meisten Letzteres). Ich gebe mir auch keine Mühe, das herauszufinden, weil es egal ist, darum geht es gar nicht.

    Vielleicht hätte ich es nicht schreiben sollen. Es ist nur wichtig, dass man grundsätzlich zwischen Worten auf der politischen Bühne und Geschehnissen in der Wirklichkeit unterscheiden lernt.

    dudelsack 9. Oktober 2017 at 06:52:

    strauß war der letzte sinnvoller CSU kandidat:
    „Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.“

    Und? Ist es geschehen? Sind die „roten Ratten“ (wer auch immer das sein soll) in ihren Löchern (wo auch immer die sein sollen)?

    Auch das war nur Blablablabla.

    Ich hätte es vielleicht nicht schreiben sollen.

  186. Nochmal zum Unterschied zwichen Regierungs- und Oppositionsparteien:

    Die Linke, eine weitere Partei, die AUSSCHLIESSLICH als Oppositionspartei konzipiert ist („Endlich sagt das mal einer!“-Efffekt), spricht sich schon seit Jahr und Tag für ein bedingungsloses Grundeinkommen aus. Praktischerweise kommt nicht raus, dass sie das niemals machen würden, weil die anderen Parteien eine Koalition mit den Linken auf Bundesebene ausschließen.

    Aber glaubt hier ernsthaft jemand, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen käme, wenn die Linken an der Regierung beteiligt wären? (Konjunktiv!) Ihre Wähler, die dem Gerede geglaubt haben, wären dann lediglich ent-täuscht. Aber das wird natürlich vermieden, weil diese Worte gebraucht werden. So werden auch die Worte der AfD-ler gebraucht.

  187. Mit 38,5% hat eine Partei noch lange nicht fertig.
    Man sollte den AfD Erfolg nicht überschätzen, sondern eher als Ansporn nehmen, weiter am Ball zu bleiben. Denn eine sehr wahrscheinliche und auch in Vergangenheit schon funktionierende CSU/FDP Koalition hätte 49% (zu 43,6% Opposition) der Wählerstimmen und damit eine stabile Mehrheit.
    Aber dieser Vorsprung kann ganz schnell zusammenschmelzen und eine CSU/SPD Koalition oder ein 3ter Koalitionspartner würde der CSU gewaltig auf die Nerven gehen. Denn wo frische Leute in die Ministerien einrücken, kommt so mancher Misthaufen hoch, der über Jahrzehnte gewachsen ist und als Geheimnis gehütet wurde. Zudem würde ein weiterer Koalitionspartner weitere Posten der rundumversorgten Landespartei kosten und da müsste so mancher Funktionär seine finanzielle Lebensplanung überdenken.
    Auch P. Bystron und seine Leute sollten sich warm anziehen und darauf achten, dass keine Leichen im Keller zu finden sind. Die CSU-Clique wird jedes erdenkliche Mittel gegen die AfD einsetzen, selbst wenn sich hinterher rausstellen sollte, dass es illegal war.

  188. Aha? Die haben noch Zeit, die AfD zu diffamieren? Interessant. Ein Blick nach innen wäre der CSU eher anzuraten.
    Merkel hst nicht nur die CDU und die CSU zerstört.
    Merkel hat BAYERN zerstört. Den Motor wirtschaftlichen des Landes.
    Um die CSU ist es mir nicht schade. Das ist in der Tat eine Kartellpartei, deren Anhänger schon früher gern die Plakate der Konkurrenz abrissen.
    Aber was ist aus Bayern geworden? Die Bayern wollen keine Veränderung des Landes, wie sie den Aötkittelweibern Merkel und Göring vorschwebt.
    Deswegen haben sie Maulheld Drehhofer abgestraft. Wenn der jetzt nicht liefert, wird die Wahl 2018 zum Fiasko.
    Liefern kann er aber nicht, der Drehhofer. Denn dann grätschen die Grünen dazwischen.
    Die Muttidämmerung beginnt. Das ist das einzig Gute an der ganzen ScheiXXe.

  189. Was C*DU und C*SU machen, ist nur ein bisschen Getöse, um den Wählern Sand in die Augen zu streuen.

    Die Abkehr vom Gesetzes-Vertrags- und Verfassungsbruch war das nicht.

    Jamaika kommt nur zustande, um keine Neuwahlen ansetzen zu müssen.

    Ich gebe diesem Theater maximal zwei Jahre. Danach gibts ne GroKo, weil die Schariapartei doch lieber die Futtertröge nimmt statt Neuwahlen.

    Rosige Zeiten für die AfD!

  190. Was diese Diskussion mit der Obergrenze soll, verstehe ich bis heute nicht. Klar kann man sowas festlegen, aber was würde passieren:
    1. sobald der Zähler auf 0 gestellt wird, stürmen alle los, die nach deutschland wollen, damit sie noch rein kommen
    2. Würde sich eine Merkel als Chef der Exekutive überhaupt daran halten? Schließlich hat sie in Vergangenheit oft genug gezeigt, was sie von gültigen Gesetzen hält.
    3. die Sperrung der Balkanroute und strengere Regelungen bei der „Seenotrettung :))) “ haben bereits dafür gesorgt, dass die Anzahl der Personen, die ins deutsche Sozialsystem einwandern wollen, deutlich reduziert wurde.

    Es wäre wesentlich hilfreicher auf eine Obergrenze zu verzichten und lieber 2 andere Instrumente einzuführen:
    1. Transitzone an der Grenze – wer rein will verbleibt solange dort, bis er einen gültigen Pass vorlegt und seine Identität und Herkunft einwandfrei festgestellt ist und eine Mögliche Abschiebung dann möglich wäre.
    2. Niemand schreibt vor, wie Flüchtlinge unterzubringen und zu versorgen sind, es müssen nur Menschenrechte beachtet werden. Also kann die Versorgung auch zu fast 100% in Naturalien erfolgen.

    Schon alleine das würde die Attraktivität Deutschlands so stark senken, dass eher Zuwanderer kommen würden, die hier mit anpacken wollen. Und diejenigen, die hierher kommen um kriminelle Geschäfte zu machen, würde bereits Punkt 1 gewaltig Kopfzerbrechen machen. Denn beim Erwischtwerden sollten min 1-2 Jahre Haft und danach Abschiebung stehen – da bedeutet maximalen Ansehensverlust in der alten Heimat.

  191. Dragus:
    Es wäre also problemlos möglich, jeder jungen deutschen Familie, die ein Kind bekommt, eine staatliche Prämie von 50.000-100.000€ als Familienstart zu zahlen oder jeder Familie eine 50-60m2 Eigentumswohnung zu errichten. Das würde doch sehr wahrscheinlich die Geburtenrate unter Einheimischen deutlich steigen lassen. Aber das ist wohl nicht gewünscht. Da hebt man lieber das Kindergeld um 2-3€ an und macht die Suche nach einem Kindergarten/Betreuungsplatz für Berufstätige zum teuren Glücksspiel.

    Man stelle sich vor,all diese ungeheuren Summen,die plötzlich zur Verfügung stehen und in dem maß-und hirnlosen Projekt Integration versickern und versickern werden, wären einer Familienpolitik vor Beginn der Massenweinwanderung zu Gute gekommen.
    Wir würden in einem (deutschen) Kinderparadies leben.

  192. flensburgerin 06:16
    „Die Obergrenze heißt jetzt „Atmender Deckel“

    Diese Phrase ist sau-gut.

    Man stelle sich einen Organismus vor,
    der nur einatmet.
    Das bittere Ende ist absehbar.

  193. Ich weiß nicht warum manche jetzt entsetzt (oder gar sogar enttäuscht sind). Man konnte vielleicht nicht den genauen Wortlaut vorhersagen, aber dass es nicht einmal einen Kuhhandel, sondern weiterhin freie Bahn für diei unbegrenzte Flutung geben würde, war doch vorher klar. Und auch die Grünen müssen jetzt nach außen so tun, als ob die Formulierung fremden- und integrationsfeindlich ist, aber die wissen doch auch, dass das freie Bahn bedeutet. Interessant wird lediglich die Reaktion der AfD (ob man das also halbwegs in den richtigen Worten kommentiert) und ob das auf Niedersachsen noch eine geringe Auswirkung hat.

  194. Macht euch nix vor, in Deutschland leben schon 5 millionen Muslime und die Einwanderung findet schon längst im Kreissaal statt. Es ist längst zu spät, Obergrenze hin oder her.

  195. Ich bin auch gegen Obergrenzen, aber im Minus- Bereich. -200.000 wäre aber mal an guter Anfang!

  196. Ein Forumbeitrag in der Basler Zeitung von heute morgen:
    „Charly Labusan vor 10 Std.

    Obergrenze
    Nach den Zahlen der Auslandsüberweisungen bei Western Union sind bereits viele angebliche „Flüchtlinge“ eifrig dabei, ein Teil ihrer Sozialhilfegelder in die alte Heimat zu schicken. So kann man ein Land auch unterstützen, ohne vor Ort zu sein.
    Zudem dürfte seit Jahren klar gewesen sein, das mit dem Familiennachzug in die Sozialsysteme nicht ein oder zwei Personen gemeint waren, sondern doch eher 5 bis 7. Somit werden aus 300.000 vielleicht plötzlich 2 Millionen. Und das möglicherweise jedes Jahr. Selbst Seehofers 200.000 Obergrenze könnte pro Jahr eine Million Neuankömmlinge bedeuten.“
    dem ich mich voll und ganz anschliesse.
    Gruss aus der Schweiz

  197. Hier wurde eine Untergrenze von mindestens 200.00 pro Jahr ausgehandelt.
    Und nach OBEN OFFEN!

    AfD wählen!

  198. Volksverdummung pur!
    Das Kind hat einen anderen Namen bekommen und heisst statt Obergrenze nun Richtwert.
    Es werden weiterhin mindesten 200000 Migranten aufgenommen und auch an der Grenze wird keiner abgewiesen. Drehofer will also alle illegalen Migranten legalisieren und gehört genau so zu den anderen Volksabschafferparteien. http://www.tagesschau.de/inland/union-obergrenze-107.html
    Sicherlich wirds wieder etliche Dumme geben, welche diese Mogelpackung nicht kapieren.

  199. Und den Grünen geht das ganze irre Konzept immer noch nicht weit genug.
    Bitte CSU nehmt Herrn Seehofer aus dem Amt!

  200. Elvezia 9. Oktober 2017 at 08:43

    ………… Selbst Seehofers 200.000 Obergrenze könnte pro Jahr eine Million Neuankömmlinge bedeuten.“

    Gruss aus der Schweiz
    ———————-
    Es ist ja noch schlimmer. Bei Humanitären Katastrophen soll diese Genze von 200000 bereits fallen. Was bedeutet das? Es muss gar kein Krieg sein. Humanitäre Katastrophen gibt es in fast allen Flüchtlingslager der Welt, oder man kann sie künstlich schaffen wenn das Land xy die Flüchtlinge los werden will. Es muss gar keinen Krieg vorhanden sein.

  201. Hat irgend Jemand was anderes erwartet, wenn ja, der soll sich auf den geistigen Zustand überprüfen lassen. Das soll nicht böse gemeint sein, aber wer der Linklisten Bazille in Bayern ein Wort glaubt, na ja. Diese Leute belügen Dich, und unterm Lügen lügen sie Dich schon wieder an.

  202. Was für ein widerlicher Anblick. Lügen Horst wie er leibt und lebt!
    Und nächste Woche erzählen die uns, wir haben eine neue Kanzlerette mit dem Namen Murkel!
    Weg mit diesem Gesocks!

  203. Also, wie soll ich sagen:

    Mir persönlich -und ich denke, es geht mehr Leuten bei PI so- mit persönlich würde es völlig ausreichen, wenn man in die Koalitionsvereinbarung gleich welcher Koalition reinschreiben würde:

    §1 – RECHT UND GESETZ SIND EINZUHALTEN.

    So fürs erste, die nächsten Jahre erstmal.

    Vielleicht sollte man unbedingt noch einen Zusatzpassus einführen:

    §2 – Es sind ausreichend personelle und finanzielle Mittel bereit zu stellen, um eine Anwendung geltenden Rechtes umfassend durchzusetzen. Dabei gibt es KEINE OBERGRENZE.

  204. Besonders der Horst ist von Mutti gut dressiert. Er springt über all ihre Stöckchen, nur um an der Macht zu bleiben. Er ist, genauso wie Merkill, nicht willens, Fehler zu korrigieren, zurückzutreten, klare Ziele zu definieren bzw. seinem Auftrag, seinen Wählern zu dienen, nachzukommen. Merkill führt sich auf wie Europas Kaiserin, aber nun, dank dem Macrönchen, ist sie nur noch die Kronprinzessin. Dies wird sie nicht daran hindern, alles zu tun, um ihr Zerstörungswerk in DE fortzussetzen. Als Beruhigungspille für den Blödmichel gibt es eine Obergrenze, alles Fake.

  205. das Schlimmste dabei ist ja, dass die meinen wir sind alle ein bisschen unterbelichtet und blicken nicht durch, dass das Verarsche der Wähler ist bzw. sein soll… Horst ist wieder der Plüschlöwe und Bettvorleger von Merkill 🙂

  206. Die CSU fordert angeblich eine Obergrenze für Invasoren von 200.000 pro Jahr
    —————————-
    Und dann setzt die berüchtigte „Familienzusammenführung“ ein. Nach dem Verständnis der Linken bedeutet das, die Eltern, nebst Sippschaft, ziehen zu dem voraus geeilten Kind. Dann kommen wir locker auf 1 Mio. Moslems, die in unserem Sozialsystem zuhause sind.
    https://www.youtube.com/watch?v=1iMrFW55yfQ

  207. Der Grund, weshalb die Grünen das ablehnen, könnte sein, dass auch auf dem Papier steht, ALLE Beteiligten seien dafür verantwortlich, nicht nur EINE Person.

  208. @Deutscher1

    Mit Seehofer ist das los, was schon seit Jahren mit ihm los ist. Große Fresse und nix dahinter.

  209. Diese Obergrenze ist nichts als ein Fake und dient der weiteren Verdummung der Bevölkerung, die mittlerweile alles glaubt.Nach wie vor ist es so: wer das Zauberwort „Asyl“ sagt hat gleichzeitig die „Sesam-öffne-dich“-Karte zum Eintritt in das deutsche Soozialversorgungswesen gezogen, indem er in das Asyl-Verfahren eintritt.
    Eine Zurückweisung kann aus rechtlichen Gründen nicht erfolgen.Befindet sich die Person auf deutschem Boden,bleibt sie hier.Die nicht durchgeführten Abschiebungen unter grüner Regie sind Beweis genug dafür.
    Nur eine Änderung des Grundrechtes auf Asyl könnte eine Begrenzung bringen.
    Es wird sich nichts ändern.

  210. @hhr

    Das kann sehr dynamisch sein. In der CDU selbst geht man von bis 20 Mio. Menschen aus, das dt. Außenministerium kalkuliert zwischen 8-12 Familienangehörigen, die nachkommen sollen.

    Aber in die Millionen geht es so oder so. Purer Wahnsinn, kommt einem so vor, als ob hier ein großes Sozialexperiment stattfindet.

  211. D.S 9. Oktober 2017 at 04:42
    Titanic führt Obergrenze ein.

    Wasser darf nur noch 2m hoch stehen.

    ——————————–
    Besser kann man es nicht mehr ausdrücken! Genau auf den Punkt gebracht! Und Merkel und Seehofer sind das Orchester, das einfach weiterspielt … bis zum bitteren Ende …

  212. So so, Herr Seehofer und seine CSU sind zufrieden!
    Wo mit denn bitte schön? Sie finden es offensichtlich toll das diese Politikclowns uns jedes Jahr eine Muslimische Großstadt ins Land holen wollen. Ich glaube kaum das es die Deutschen Bürger auch wollen …….. aber macht nur weiter so, der große Knall ist schon hörbar!!!!

  213. Ob es auf die alte Schunkelschnulze “ Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld?“ von diesen durchgeknallten Polit-Darstellern wohl eine Antwort gibt? Aber rechnen konnte diese verlogenen und arbeitsscheuen Deppen eh noch nie.

  214. WUNSCHTRAUM:

    Meine Wunsch-Koalitionsvereinbarung, fürs erste nur das:

    §1 – RECHT UND GESETZ SIND EINZUHALTEN.

    §2 – Es sind ausreichend personelle und finanzielle Mittel bereit zu stellen,um eine Anwendung geltenden Rechtes umfassend durchzusetzen, dabei gibt es keine Kosten-Obergrenze.

    §3 Staatsbürgerschaftsrecht von vor 2000 wiederherstellen.

    Wie viele von euch phösen Rechtsradikalen und Rrrrächtzextremen hier würde denn meine phöse Forderung unterstützen?

  215. Die totale Vernichtung Deutschlands wurde am 24. Sept. mit der Zustimmung der Mehrheit des deutschen Wählers genehmigt und beschlossen. Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, der ist dumm geboren, blöd aufgewachsen, und hat Nichts dazu gelernt und bleibt (Entschuldigung) ein hoffnungsloser Trottel.

  216. @Bruno67

    Das IST ein wahnhaftes, riesiges Sozialexperiment. Nach der Überwindung von International- und National-Sozialismus ist nun der Multikulturalismus-Sozialismus in der EUdSSR vor dem umfassenden Durchbruch.

    Wenn wir so weitergehen, sind wir ein ein, zwei Jahren im totalitären Multikulturalismus angekommen. Viel totaler und rrrrradikaler, als es sich hier viele auch nur vorstellen können!

    Es werden Lager gebaut werden zur Umerziehung. Jeder der nicht für Multikulti ist, ist ein Feind der „offenen Gesellschaft“ (Soros), der muss entweder Umerzogen werden oder aus der Gesellschaft entfernt werden.

    Das ist alles auf dem Weg, so sehe ich das jedenfalls.

    WIR MÜSSEN DAS VERHINDERN, verdammt nochmal!

  217. @ zeitzeuge_62 9. Oktober 2017 at 08:31

    Macht euch nix vor, in Deutschland leben schon 5 millionen Muslime und die Einwanderung findet schon längst im Kreissaal statt. Es ist längst zu spät, Obergrenze hin oder her.

    5 Millionen? Sie sind witzig! Minimum 8, eher bereits 10 Millionen sind zutreffend.

  218. Man stelle sich nur vor:
    Da kommen zu 70% Männer als Flüchtlinge aus „Kriegsgebieten“. Die schwachen Kinder und Frauen lassen sie im Kriegsgebiet (!) zurück! Die starken jungen Landesverteidiger hauen einfach ab?
    Das stinkt doch mega zum Himmel!
    Warum thematisiert das niemand?

    Es gibt auch bei Krankenkassenleistungen eine Obergrenze, das sog. Budget.
    Warum nicht auch bei Flüchtlingen?
    Antwort:
    das eine richtet sich gegen Einheimische…

  219. Wirklich sehr genialer Vorschlag.

    Angenommen es würden im Jahr 2018 die über 500 000 illegal sich hier Aufhaltenden abgeschoben (was in dieser Bananenrepublik selbstverständlich niemals passieren würde dank CSU und Merkel), dürfen unsere Moslembesessenen dafür sofort 700 000 Neue von der Sorte importieren. In fünf Jahren mindestens wieder 1 Million netto. Super!

    Die CSU ist einfach nur absolut unwählbar. Sie hat die immer weiter fortschreitende Zerstörung unseres Kontinents genauso zu verantworten wie der übrige Merkelverein. Sie belügt dazu ihre naiven Wähler noch dreister als die anderen Altparteien. (Abgesehen von der FDP. Deren Wählern ist das allerdings in der Regel egal, da sie falsche Wahlversprechen und Ankündigungen offensichtlich gut finden. Die jungen Liberalen haben sich deshalb gerade gegen die Obergrenze ausgesprochen, trotz den gut klingenden Großtönen Christian Lindners im Wahlkampf. Typisch.)

    Abwählen diese Clowns!

  220. Wenn man bedenkt das Familiennachzug nicht ins Asylgesetz fällt, bedeutet bei 200000 jährich mit Familiennachzug 1 Million.

  221. @soises
    „Die totale Vernichtung Deutschlands wurde am 24. Sept. mit der Zustimmung der Mehrheit des deutschen Wählers genehmigt und beschlossen“
    xxxxxxxxxxxxx
    So isses!
    Bei der Diskussion mit CDU Wählern hört man von ihnen, sie sind zwar nicht einverstanden mit Murksel, wählten aber trotzdem CDU!
    Es ist zum Davonlaufen!!!

  222. @fozibaer

    Tendenziell eher mehr. Außerdem, wer prüft denn, wer zur Familie gehört und wer nicht, wenn die Identitäten von den meisten Invasoren gar nicht geprüft wurden?

  223. spencer 9. Oktober 2017 at 08:58

    Leute, lasst Euch nicht täuschen, was diese Obergrenze angeht: es ist nämlich ebenso vereinbart worden, dass es keine Zurückweisungen an der Grenze geben wird. Damit ist jede vereinbarte Zahl bedeutungs- und wirkungslos.

    Oder, wie es „Die Welt“ heute titelt: „Das funktioniert nur, wenn sich die Flüchtlinge daran halten“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169433187/Das-funktioniert-nur-wenn-sich-die-Fluechtlinge-daran-halten.html

    Und, dass sich die Flüchtlinge nicht daran halten, dafür sorgen schon Soros und seine linken Aktivisten.
    Wer verzichtet schon freiwillig auf einen Sechser im Lotto.

  224. @ Hoelderlin 9. Oktober 2017 at 09:33

    Diese Obergrenze ist nichts als ein Fake und dient der weiteren Verdummung der Bevölkerung, die mittlerweile alles glaubt.

    Nein sie bzw. große Teile davon glauben es eben nicht mehr und jeden Tag wachen ein paar tausend weitere Bürger auf. Es reicht, diese Gesetzesbrecher-Regierung muss weg und ihr mindestens ebenso verdorbener Jamaika-Nachfolger gleich mit! Neuwahlen!

  225. Wenn Horst hart bleibt, dann gibt es eine Ultra rot-links-grüne Regierung, oder Neuwahlen mit einer stärkeren AfD.
    Also musste Horst umfallen….

    Er tut mir leid, der schlaffe Horst.

  226. RechtsGut 9. Oktober 2017 at 09:46
    Aber wie müssen wir das verhindern und vor Allem mit wem? Mit Menschen die Typen wählen, die hinter Transparenten herlaufen wo draufsteht „ Deutschland du Stück Sche..e“, oder Volksverräter die sich freuen dass sich Deutschland ändert, in die Kloake der Erde (Gör..g-Eck..dt) nein so geht’s es nur noch bergab. Von der jetzigen Politik ist nur das Schlimmste zu erwarten, und bis die AfD oder wirkliche Patrioten einmal umsetzen könnte was sie wollen, dazu ist keine Zeit mehr, Glück haben die Jenigen die ein gewisses Alter erreicht haben und den totalen Untergang nicht mehr miterleben müssen. Es ist eine Schande, wie mit den Errungenschaften fleißiger, treuen und aufrichtigen Menschen nur noch dem Abschaum der Menschheit (Gaunern, Schmarotzern, Ausbeutern usw.) zum Fraße vorgeworfen wird.

  227. RechtsGut 9. Oktober 2017 at 09:46

    In der Tat ich habe es vor einiger Zeit schon mal geschrieben. Was im Gang ist, ist die Etablierung einer Ideologie analog der Installation eins sozialistisch/kommunistischen Systems. Merkel et al (mache vielleicht ihn es zu wissen sind Anhänger des global-humanistischen Sozialismus. Es gibt formal keinen Unterschied zu den Anhängern anderer vergleichbarer Ideologien. Die meisten Menschen (vor allem auch di Herrschenden) benötigen Ideologien, Gesellschaften werden i.a. nur durch Ideologin zusammngehalten. Es fing mit der französischen Revolution an, eigentlich bereits mit Jesus mit der Sklavenhaltermoral die die Herrenmoral ablöst. Der Unterschied zwischen dieser End-Ideologie, nach der dann der Islam folgt oder ein totaler Totalitarismus ist lediglich, dass die Einführung des Sozialismus auch theoretisch offen im Kampf gegen die jeweils existierende Gesellschaft propagiert wurde. Während die jetzige totalitäre Transformation vom System selbst unter angeblich demokratischsten Bedingungen erfolgt. Nur deshalb realisiert man nicht, dass Merkel et al innerhalb einer angeblich demokratischen Gesellschaft eben möglicherweise genauso ticken wie ehemals die Ideologen des Sozialismus. Nach meiner Lebenserfahrung benötigen Menschen normalerweise Ideologien zum Leben. Dann wären Merkel et al (einschließlich Mitläufern) einfach nur Ideologen des globalen Multikulti wie ehemals Lenin ein Ideologe des Kommunismus. Und die Stalinära kommt dann demnächst. Das ist jedenfalls das Wahrscheinlichste. Aber zunächst mal wird es unterhaltsam, was die AfD daraus macht. Mir ist es jedenfalls nicht langweilig.

  228. Assad legt doch nur den Grundstein für das nächste IS-Kalifat, wenn er seine gesamte Opposition und Gemässigte vernichtet. Erdogan tut das gleiche, nur (noch) ohne Krieg im eigenen Land.

    Assad killt sein Volk, bzw schmeißt es raus, und die EU/Deutschland sagen prima, nur immer her damit? Darauf antwortet Frau Merkel allen Ernstes, sie wüsste nicht, was sie anders machen sollte?
    Assad senkt mit Hilfe Putins den Druck im eigenen Kessel und erhöht ihn dagegen in der EU? Und Merkel mit KGE untergehakt hilft auch noch freudig dabei?
    Geht es noch drastischer?

    AM ist eine hoch brisante psychopathische Massenvernichtungswaffe!

    Da kann man doch wirklich nur noch AfD zu wählen.

  229. @ MOD

    SOLCHE KOMMENTARE SIND BÖSE:
    eckie 9. Oktober 2017 at 10:49

    MOD: stimmt! Wir haben es gelöscht.

  230. @ hhr 9. Oktober 2017 at 09:06 schrieb:
    „Aigner läßt doch die Katze aus dem Sack“

    …SCHON VOR ZWEI JAHREN; SO ALT IST DER ARTIKEL!

  231. @bruno67
    “ In der CDU selbst geht man von bis 20 Mio. Menschen aus, das dt. Außenministerium kalkuliert zwischen 8-12 Familienangehörigen, die nachkommen sollen.“
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    Bravo!
    Vielleicht sollte man langsam zu angemessener Gewalt zur Durchsetzung von Ordnung greifen. Das würde sich herumsprechen vom Grenzzaun in Ceuta bis Kapstadt. So aber hinterläßt die ganze EU auf der Welt den Eindruck einer willenlos kranken und schwachen Gemeinschaft mit zuviel Geld und Hang zur Selbstaufgabe.

  232. „Assad rief schon mehrmals seine Bürger dazu auf, zurückzukehren.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Gelächter!
    Wenn man einmal im Land, in dem Milch, Honig und Frauen fließen war….
    Hat ja prima geklappt mit dem Aufruf bis jetzt.

  233. Nach diesem faulen Kompromiss zwischen CDU und CSU müßte jeden Bürger in Deutschland klar werden wohin dieser Wischiwaschi-Kurs hinführt. Seehofer der zahnlose brüllende bayrische Löwe ist von Merkel wider in den Sack gesteckt worden. Die CSU ist somit keinesfalls noch wählbar geworden ! Frau Aigner rechnet mit 7 Millionen Nachzügler von Asylanten für das Jahr 2018, was soll dann der Richtwert von 200 000 !? Merkel ist das bekannt nur sagt sie es wieder einmal nicht, weil sie auf dem besten Weg ist Deutschland abzuschaffen. Der dumme deutsche Michel merkt das noch immer nicht und wählt diese Frau weiterhin in ihrem Amt. Niemals mehr wähle ich mehr CDU CSU oder SPD !!!!

  234. @ schrottmacher 9. Oktober 2017 at 08:20:

    Was diese Diskussion mit der Obergrenze soll, verstehe ich bis heute nicht.

    Wirklich nicht?

    Das ist ganz einfach: Das Wort Obergrenze suggeriert, dass weniger „Flüchtlinge“ kommen. Das hören die Leute gern. Die erbitterte Debatte darum suggeriert, dass da ernsthaft um die beste Lösung gerungen wird. Das hören die Leute auch gern, das ist schön demokratisch.

    Das sind Beruhigungspillen. Show. Opium fürs Volk. Geschwätz. Hypnose. Matrix. Demokratie-Business as usual. Mitwirkung an der polkitischen Willensbildung des Volkes (GG Artikel 21). Such’s Dir aus.

    Die Vorschläge, die Du gebracht hast, würden dazu dienen, die Flut der Eindringlinge TATSÄCHLICH ein klitzekleines bisschen einzudämmen. Aber das ist weder das Ziel noch die Aufgabe von Politikern. Das können sie nicht. Darauf haben sie nicht den geringsten Einfluss.

    Das hat Frau Merkel ganz klar so ausgedrückt:

    „Und jetzt will ich vielleicht noch mal deutlich machen, es liegt ja nicht in meiner Macht, es liegt überhaupt in der Macht keines Menschen aus Deutschland, wie viele zu uns kommen.“
    http://www.pi-news.net/herr-generalbundesanwalt-bitte-uebernehmen-sie/

    Und Herr Seehofer schon Jahre vorher – allgemeiner – auch:
    „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.
    https://www.youtube.com/watch?v=19asrm-S4i0

  235. Bruno67 9. Oktober 2017 at 10:05

    @fozibaer

    Tendenziell eher mehr. Außerdem, wer prüft denn, wer zur Familie gehört und wer nicht, wenn die Identitäten von den meisten Invasoren gar nicht geprüft wurden?
    ————-
    Ja, da gibt es ein Fall in Montabauer der mit 4 Frauen und 23 Kinder kam.

  236. Nuada 9. Oktober 2017 at 12:06

    „Und jetzt will ich vielleicht noch mal deutlich machen, es liegt ja nicht in meiner Macht, es liegt überhaupt in der Macht keines Menschen aus Deutschland, wie viele zu uns kommen.“ O-Ton Merkel
    Natürlich bestimmen die Besatzer bzw. die dahinter stecken was in diesem
    Land passieren soll. Da hat sie noch nicht einmal gelogen.

  237. Von der Gaukelei der bayrischen Scheinbewahrer

    Ganz gleich ob das Volk wegen der zahlreichen Übelstände im deutschen Rumpfstaat wie etwa der Masseneinwanderung und den damit verbundenen zahlreichen Übeln oder dem vermaledeiten Spielgeld Euro erbost ist oder eine neue politische Kraft wie die Alternative FÜR Deutschland den Parteiengecken das Wasser abzugraben droht, immer erscheinen die bayrischen Scheinbewahrer und gaukeln dem Volk vor gegen die Übelstände zu sein oder übertönen die mißliebige Konkurrenz. Worüber sich die linkischen Parteiengecken dann – zur Freude ihrer geistig beschränkten Anhängerschaft – gar sehr erhitzen. Und da man die bayrischen Scheinbewahrer eben nur in Bayern wählen kann, so stärkt der Zuspruch die anderen Scheinbewahrer, während die bayrischen Scheinbewahrer ihren markigen Worten niemals Taten folgen lassen müssen, weil sie ja stets behaupten können, daß die Parteiengecken in Berlin ihnen die Abstellung der Mißstände untersagt und verboten hätten. Diese Gaukelei zu entlarven ist also dringend geboten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  238. Viper 8. Oktober 2017 at 22:17

    Zoom 8. Oktober 2017 at 22:06

    Kann mir gut vorstellen, dass die bayerischen Dorfdeppen darauf hereinfallen…..

    ———————————————
    Wie schaut’s denn bei den niedersächsischen Dorfdeppen aus? Ich denke da gibt’s mehr.
    =======================
    das unterscheidet sich nicht viel.
    das tiefkatolische emsland bzw eichsfeld wählen weiterhin schön brav/devot/masochistisch die union

  239. Mir doch egal, ob ich meine Wähler belogen habe.
    Ich hab es nunmal getan und jetzt bin ich halt hier im bestversorgtesten Bundestag aller Zeiten, wo ich gut und gerne lebe, und kann meine politischen Wünsche ausleben!

    Frei nach A. Merkel

  240. Ich denke, es wäre politisch übersichtlicher, man würde die CSU ganz eindampfen und in Bayern träte nicht der Bettvorleger von Frau Merkel an sondern Frau Merkel und ihre Bande selbst. Um das bisschen Lokalkolorit der CSU befreit (mehr ist von der CSU nicht geblieben) dürfte die CDU in Bayern noch mal zusätzliche Verluste einfahren, weil es dann auch dem Dümmsten einleuchtet, dass Frau Merkel auf die Stammtische keine Rücksicht nimmt sondern rotgrüne oder sonstirgendeine Politik macht – so wie es ihr gerade gefällt.

  241. Liebes Pi-Team schreibt über solche Themen:

    Nach 18 Monaten erhalten ALLE Illegalen eine unbefristete Aufrenthaltsgenehmigung und fallen damit nicht mehr unter die Asylstatistik als Geduldete. Nicht mal in der Kriminalitätsstatistik.

    18 Monate Pass unterdrücken oder „psychisch krank“ oder schon „so gut integriert Dank illegalem Integrationskurs“ und schwups darf man bleiben.

    Die Bürger kennen die Paragraphen nicht. Stellt jeden Tag einen Paragraphen zu Asyl und Migration vor und erklärt ihn und den Rechtsbruch. Dann wachen die Leute auf.

    Aufenthaltserlaubnis
    Nach § 25 Abs. 5 AufenthG besteht nach 18 Monaten Duldungszeit ein Soll-Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis. Ein solcher Anspruch besteht jedoch nur dann, wenn der Ausländer unverschuldet an der Ausreise gehindert ist, die Unmöglichkeit der Abschiebung also nicht selbst verschuldet hat und auch eine freiwillige Ausreise unmöglich oder jedenfalls unzumutbar ist. Auch müssen grundsätzlich die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 1 und 2 AufenthG vorliegen. Hiervon kann die Ausländerbehörde jedoch nach Ermessen absehen (§ 5 Abs. 3 Satz 2 AufenthG).

    „„Herauswachsen“ aus der Ausreisepflicht

    Neben den bekannten Gründen – etwa der ungeklärten Identität, den medizinischen Attesten, dem Untertauchen oder der Rücknahmeunwilligkeit der Herkunftsstaaten – liegt diese magere Bilanz auch an einem bisher noch nicht beleuchteten Aspekt. Denn für eine Abschiebung kommt überhaupt nur infrage, wer ausreisepflichtig ist. Und obwohl die Hunderttausenden abgelehnten Asylbewerber mit dem negativen Bescheid ausreisepflichtig werden und nur ein Bruchteil ausreist, steigt die Zahl der Ausreisepflichtigen nur sehr langsam an.

    Ende Juli 2016 waren 221.000 Ausländer in Deutschland ausreisepflichtig, ein Jahr später waren es 229.000. Diese Stagnation liegt zunächst daran, dass viele Ausreisepflichtige aus der Ausreisepflicht „herauswachsen“. Wenn die Rückführung längere Zeit nicht gelingt, bekommen sie trotz Ablehnung einen legalen Aufenthaltstitel. Sie haben dann ihr Ziel erreicht, nach der meist unerlaubten Einreise über die Berufung auf das Asylrecht erst einmal bleiben zu dürfen – und nach dem negativen Ausgang ihres Asylverfahrens wegen Abschiebungshindernissen im Grunde ihre Einwanderung dem Aufnahmeland aufzuzwingen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169431739/Wenige-abgelehnte-Asylbewerber-sind-ausreisepflichtig.html

  242. Bayern war einmal ein attraktives Land, der Bodensee inclusive. München war die heimliche Hauptstadt Deutschlands. Heimelig war es allemal. Wer etwas heimisches Uriges erleben wollte, der fuhr Richtung Bodensee – München – Salzburg. Wer Geld hat sowieso. Das hat sich verändert. Nach München fährt man nicht mehr zum „Biergarten erleben“, weil zu viele Araber und Nordafrikaner herum lungern. 9 Burkas habe ich auch hier um mich herum, wie diese Woche in einer Stadt. Die CSU ist bundesweit zur Lachnummer geworden. Seehofer lügt jetzt gerade wieder!! Motto „Du hast mich tausend Mal belogen“ (ist so ein Schlager). Anscheinend ist das alles den Bayern „wurscht“, was aus ihrem Land und ihrer Kultur wird.
    Bayern haben sie immer gewählt zum „beliebtesten Land“ in Deutschland. Wenn am Bodensee auch noch Burkas und Afro-Orientale sich ausbreiten, werden Tages-Urlauber etc. fern bleiben. Auch das „Geld“ wird sich andere Orte suchen. Die letzte Oase in Deutschland ist verloren. Über 6 Mio waren auf dem Oktoberfest! Eine riesige „Kaserne“ soll es gewesen sein. Da funktioniert alles, wenn man eingeschlossen ist oder nach außen abgesichert!!! Weshalb geht das nicht mit einem Land Deutschland ähnlich? Man stelle sich vor, das Oktoberfest wäre ohne jede Zäune, ohne viel Polizei, ohne LKW-Sicherungen usw. Die Frauen wären Freiwild. So oder so ähnlich ist Deutschland. Schade, dass Deutschland nicht das Oktoberfest ist. Im übrigen hat Sänger Andreas Gabalier recht mit seiner Meinung. Die Österreicher können in 2017 zum ersten Mal besser!

  243. Die CSU ist überflüssig wie ein Kropf.
    Horst Dreh-Hofer hat daraus eines bayrischen CDU-Landesverband gemacht.
    Franz-Josef Strauß würde ihn im Genick packen und raus werfen!

  244. wie wärs mit einen schuldkult für griechenland

    kampf gegen das vergessen ist das stichwort

    die sollen die nächsten 70 jahre vielleicht sogar mehr ihre history schuld und verbrechen gegen die menschlichkeit gefälligst zahlen

    wir haben aus der geschichte gelernt

    vor allem berlin hat den finanzausgleich für multikulturelle projekte verwendet

Comments are closed.