Noch ein bisschen zieren und dann ran an die Pfründe - Jamaika-Koalitionsverhandlungen in Berlin.
Noch ein bisschen zieren und dann ran an die Pfründe - Jamaika-Koalitionsverhandlungen in Berlin.

Von PETER BARTELS | Nein, das ist nicht der Buckingham Palast … Da stehen auch nicht derer von Windsor … Da stehen nur die Windmacher aus Germoney … Die größten Geld-Vernichter des Römischen Reichs Deutscher Nationen.

Und mit etwas postfaktischer Arithmetik werden Sie Deutschland auch die nächsten 1000 Jahre noch vernichten. Falls es noch was zu vernichten gibt. Und falls Deutschland nicht doch noch ein paar Tage vorher STOP…NEIN … HALT sagt. Wie die mutigen Sachsen. Wie die wütenden Bayern…

Hier, auf dem Berliner Bonzen-Balkon präsentieren sich erstmal nur zwei von drei Farben der neuen, politischen Farbenleere (!) im Bund: Jamaika!! GRÜN und GELB. Keine Sorge, die „schwarze“ Henne gluckt im Kuschel-Nest. Schließlich hat ihr fetter Hahn schon vor Jahren mit den GRÜNEN angefangen in der Pizza zu picken, jahrelang seine „Pizza-Connection“ gehegt und gepflegt, gefüttert und gemästet. Man sieht’s ihm an. Rülps!! Und die schwarze Henne hat immer heimlich mitgescharrt im deutschen Misthaufen der Geschichte.

Oder glaubt wirklich noch einer, Fukushima, Windmühlen, Open Border, Umvolkung und Facebook-Stasi ist eine Erfindung der Sachsen, der Bayern d e r Deutschen gewesen? Oder der roten SPD-Pappnase aus Würgselen(!)? Des rheinischen Büttenredners? Des Kieler Sprotterichs? Quatsch mit grüner Soße!!

Nun tun sie so in den letzten schicken Ecken in Berlin, die noch keine No-Go-Areas sind, als würden sie um Deutschlands Zukunft ringen. Wie sagte die wunderbare Vera Lengsfeld gerade auf der ACHSE DES GUTEN? „Die Dienstwagen-Koalition wird unser Land weitere vier Jahre tiefer in die Bredouille treiben!“

Vera war schon immer etwas netter als ich. Ich zitiere den alten Römer Horaz aus seiner „Ars Poetica“: „Es kreißen die Berge, zur Welt kommt nur ein lächerliches Mäuschen“. Fraktur: Der Berg kreißt und gebiert eine Maus!

Die Sprechblasen verraten präziser, worum es den Maden im Speck der Demokratie wirklich geht. Deutschland? Verrecke!!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Die größte Ansammlung von Luschen und Nullen im Land. Der Balkon des Grauens. Und so etwas regiert eines der größten Industrieländer der Welt. Jedes Land erhält die Politiker, die es verdient. Insofern ist das Volk ganz unten! und dumm.

  2. Äh… warum ist der Artikel mit einem Foto von Helge Schneider bebildert?

    Und würden die Sprechblasen nicht auch zu anderen Parteien passen? Sogar noch besser? Z. B. zu eher rechtslastigen Parteien?

  3. Mit dieser Truppe (siehe Bild oben) fährt der Karren endgültig an die Wand.

    Wenn ich bedenke wieviel Menschen die Grünen HASSEN und jetzt sitzen die vielleicht in der Regierung.
    Besser kann es doch gar nicht laufen.

  4. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 16:21

    Google News Schlagzeilen:

    Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP

    Joschka Fischer haut auf die Pro-AfD-Werbetrommel dass es nur so rumst.

  5. Über Spanien lacht die Sonne…über Deutschland lacht die ganze Welt !
    …bzw. die anderen EU-Länder !
    Deutschland = D… wie dumm oder doof !

  6. Berlin ist gefallen! … Berlin… failed state…!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Staatsanwälte: „Wir sind am Ende“
    .
    Rechtssystem in Berlin zusammengebrochen

    Das Rechtssystem in Berlin ist zusammengebrochen. Richter und Staatsanwälte schlagen Alarm. Doch die rot-rot-grüne Regierung beschäftigt sich lieber mit Problemen von „Transmenschen“.

    Die Staatsanwaltschaft („Wir sind am Ende, wir können nicht mehr“) befürchtet Freilassungen von tatverdächtigen Kriminellen aus der Untersuchungshaft: „Eine tat- und schuldangemessene Ahndung von Straftaten ist beim Landgericht nicht mehr zu erwarten.“
    .
    Statt Abschiebung geht das Morden weiter
    .
    Nach mehreren Morden im Berliner Tiergarten eskaliert die Situation. Letzter Fall: Ein Mann aus Tschetschenien überfiel eine 60-jährige, raubte ihr 50 Euro und ermordete sie. Noch minderjährig, hatte er bereits 2015 mehrere zum Teil behinderte ältere Menschen brutal ausgeraubt und teils schwer verletzt. Im September 2015 war er dafür zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Die Berliner Ausländerbehörde hatte den verurteilten Jugendlichen nur zwei Monate später zudem als „Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit“ eingestuft und beschlossen, ihn nach Verbüßung der Haftstrafe umgehend abzuschieben, was jedoch (ebenso wie im Fall des Massenmörders vom Berliner Breitscheidplatz Ani Amri) nicht geschah.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/rechtssystem-in-berlin-zusammengebrochen/
    .
    Welche Stadt ist die Nächste? Ach da gibt’s schon viele.
    .
    .
    Warum nur wollen die Visegard-Staaten nicht diesen Asyl-Wahnsinn der ihre Städte zerstört?

    SELTSAM!

  7. Die Kulisse passt auch auf jeden Fall!
    Grünspan auf dem Stein von gestern und notdürftig vergipste Einschusslöcher in den maroden Säulen. LOL
    Sieht aus wie ne abgehalfterte Hütte kurz nach dem Krieg und bis heute nix geändert. Die Typen darauf sehen auch nicht besser aus.
    Bild passt haargenau insgesamt zur Politik! LOL

    Aber drinnen…..möcht nicht wissen, wie da feudal auf unsere Kosten gespeist wurde.

  8. libra 20. Oktober 2017 at 16:18
    Äh… warum ist der Artikel mit einem Foto von Helge Schneider bebildert?

    Und würden die Sprechblasen nicht auch zu anderen Parteien passen? Sogar noch besser? Z. B. zu eher rechtslastigen Parteien?

    Toll erkannt, lepra…
    Die Jamaika-Truppe, unterscheidet sich nicht wirklich von totalitären Meinungsfaschisten.
    Und: Helge Schneider wäre der bessere Bundeskanzler, soviel sei sicher.

  9. Berufsverbrecher nennt Peter Cornelius sie und trifft damit den Nagel auf den Kopf:

    Peter Cornelius: Unangepasst und unverwüstlich
    http://www.krone.at/593243

    Einer der treffendsten Kommentare dazu:
    1234krueger
    Mittwoch, 18. Oktober 2017 21:03
    „Den Deutschen, diesem Land, dem ich so viel zu verdanken habe und wo ich so viele tolle Leute kennenlernen durfte, fällt jetzt ein weiteres Mal der Zweite Weltkrieg auf den Kopf.“ Solch einen vernünftigen Satz sollte mal ein Deutscher Sänger sagen, der würde von den deutschen Medien sofort in der Luft zerrissen! Peter hat mit all seinen Aussagen Recht. Ob Deutschland noch zu retten ist, ich zweifele. Österreich hat wenigstens recht gewählt. Ein Sänger der mich lange begleitet hat! Danke P. C.!

  10. OT

    ‚Canada: Muslim nicht schuldig der sexuellen Belästigung seiner Frau,
    weil er dachte, dass er sie zwingen kann, Sex zu haben‘

    „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt …“
    http://legacy.quran.com/2/223 -> 4/34 ’schagt sie‘ wenn sie sich widersetzen

    Liberal (Geisteskrankheit) Kanada’s PM justin trudeau 9/29 M-103 verbietet Islam zu kritisieren

    https://www.jihadwatch.org/2017/10/canada-muslim-not-guilty-of-sexual-assault-of-wife-because-he-thought-he-could-force-her-to-have-sex

  11. Drohnenpilot 20. Oktober 2017 at 16:26

    Berlin ist gefallen! … Berlin… failed state…!
    _______________________________

    Mehr als das….

  12. Ja, wenn dieses Volk nicht so unsäglich blöd, gleichgültig, naiv und feig wäre, gäbe es diese Windmacher nicht oben, sondern sie wären da, wo sie hingehören. Ganz nach unten.

  13. Sieht aus auf dem Bild als würde der neugegründete Verein sich vom Volk feiern lassen,weil sie den Endsieg der Musleme in unserem Land bekannt geben.

  14. Wer solche Politiker hat,der braucht keine Feinde mehr,
    und sich auch keine Gedanken mehr über die Zukunft dieses Staates zu machen.
    Das schnell regierende ,Deutschland Suizidkommando, in geballter Kraft.
    Man kann wirklich nur noch Angst bekommen,es ist wie ein Albtraum,aus dem man nicht
    erwachen kann…
    Angela&Co on Elmstreet…

  15. Aiman Mazyek hat sein Versprechen gebrochen.
    .
    Macht man doch nicht!
    Aber wir geben ihm noch eine Chance sein Versprechen einzulösen.
    .
    „Sollte es der AfD gelingen, bei der Bundestagswahl 2017 in den Bundestag
    zu kommen, dann werde ich dafür sorgen, daß sämtlich Muslime Deutschland
    unverzüglich verlassen.“
    .
    Aiman Mazyek

  16. „Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP.“

    Wer Steine auf Polizisten wirft und deren Tod,billigend in Kauf nimmt,
    sollte seine Laberfresse besser zu halten.
    Der ist doch die Erbärmlichkeit in Person und begründete die Kultur der Systemausbeutung
    mit gleichzeitigem Vernichtungswillen des Deutschen Staates und Volkes…

  17. Solang die komatösen Doofmichel das Projekt „Deutschland verrecke“ bejubeln und beklatschen, soll es eben verrecken, und die Klatscher und Jubler am Ende mit.

  18. Jamaika-Verhandlungen in Berlin…u.s.w.

    würde mich bei dieser Regierung auch nicht wundern, wenn nun die Jamaikanische Nationalhymne ab sofort nun auch als anerkannt deutsche Nationalhymne bei offiziellen Anlässen, etwa bei einem Besuch der englischen Königin in Deutschland, bei der Vereidigung von Harald Glööckler ( klick ) als neuer deutscher Bundesinnenminister, oder bei der Amtsenthebung der Merkel, von dem Musikkorps der Bundeswehr live gespielt, erklingt … Klick !

  19. Im zweiten Absatz, in der ersten Zeile behauptet Herr Bartels, dass ICH, der Leser dieser Zeilen, „Deutschland auch die nächsten 1000 Jahre noch vernichten werde.“ Hierzu möchte ich folgendes bemerken : Es ist richtig, dass ich während des zweiten Weltkrieges auf Befehls des Führers mitgeholfen habe, als Soldat dem deutschen Vaterland Schaden zuzufügen. Ich bereue das zutiefst , und habe mich bemüht, in der danach folgenden Lebenszeit diesen angerichteten Schaden wieder gut zu machen, soweit das in meinen schwachen Kräften stand. Ich habe auch meine Kinder angehalten, dem deutschen Staat nicht auf der Tasche zu liegen und etwas Ordentliches zu lernen. Im übrigen empfehle ich, Ihren Text vor der Veröffentlichung von einem erfahrenen Korrektor überprüfen zu lassen. Ich könnte Ihnen gerne einen solchen benennen : mich.

  20. Welch ein widerliches Bild. Die Sprechblasen sitzen in der 12. Das Schlimmste: jetzt müssen wir uns 2 Monate dieses unerträgliche öffentliche Verhandlungsgesabber anhören.

  21. libra 20. Oktober 2017 at 16:18
    Äh… warum ist der Artikel mit einem Foto von Helge Schneider bebildert?

    Und würden die Sprechblasen nicht auch zu anderen Parteien passen? Sogar noch besser? Z. B. zu eher rechtslastigen Parteien?

    Weil Helge Schneider rechtslastig ist. Schon mal „Helga-Maria Schneider – eine Frau geht seinen Weg“ gelesen?
    An den Sprüchen ist nichts, was zu rechtslastigen Parteien passen würde. Verwechseln Sie auch sonst ständig rechts und links?

  22. Unsere Besten…
    …,,,…,,,…,,,
    Darauf, ein Vater Unser…
    Ha– , ist mein Gebet,
    R…. ist mein W………
    Schönen Abend noch…
    Immer der Eure,
    Augenblick

  23. Blimpi 20. Oktober 2017 at 16:45
    „Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP.“

    ———

    Von diesem fanatischen Volksverräter und Deutschlandhasser muss man wohl nichts anderes erwarten.

    „Deutschland muss von außen eingehegt, von innen heterogenisiert, quasi ‚verdünnt’ werden“

    „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

  24. „Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP.“

    Einer geht noch:

    „Deutschland muss von außen eingehegt und von innen ausgedünnt werden“ Josef Fischer

  25. „Deutschland verrecke!“

    Die Deutschen haben sich diese Ekelpäckchen zu ihren Oberhäuptern gewählt. Sie sind jedoch nur Symptome einer tiefen Störung. Natürlich ist das schlecht für unser Land. Vielleicht wird es wenigstens lustig, wenn so viele unterschiedlichste Spinner in der Regierung zusammen hocken. Da bleibt nur Sarkasmus.

    Wo alle am Rad drehen, kann man nur noch auffallen, wenn man das Rad noch schneller dreht. Das tut die LINKE gerade:

    dts vom 20.10.2017, 15:44 Uhr
    Linken-Vorsitzende Kipping will Einwanderungsrecht für Erwerbslose
    Die Chefin der Linspartei, Katja Kipping, fordert ein Einwanderungsrecht, das auch für nicht schutzberechtigte Erwerbslose gelten soll.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Ich unterstütze den Vorschlag aus unseren Reihen für ein Einwanderungsgesetz, der aufzeigt, wie man `offene Grenzen für alle` perspektivisch erreichen kann“, sagte Kipping der „Welt“. Neben dem Asyl und dem Familiennachzug benötige man „eine Altfallregelung für alle, die schon länger hier sind und immer noch von Abschiebung bedroht sind. Zudem muss es eine Möglichkeit für Einwanderung geben, die nicht nur nach dem Prinzip der Nützlichkeit abläuft“, sagte Kipping der „Welt“.
    Entscheidendes Kriterium „wäre, dass die Menschen, die einen Antrag auf Einwanderung stellen, hier einen sozialen Ankerpunkt haben. Und Ankerpunkt will ich ausdrücklich nicht auf Erwerbsarbeit reduzieren. Auch wer hier Familie hat oder sich gesellschaftlich einbringen möchte, bekäme erstmal eine Einwanderungsgenehmigung für ein Jahr“, sagte Kipping.
    Danach müsse „noch einmal nachgewiesen werden, dass man einen sozialen Ankerpunkt hat. Das ist aber eben nicht nur ein Trauschein oder ein Arbeitsvertrag, sondern viele Orte des gesellschaftlichen Engagements, zum Beispiel ein Fußballverein, ein Chor oder die Kirchengemeinde“, sagte Kipping weiter. dts vom 20.10.2017, 15:44 Uhr

  26. WIE SICH DIE

    Auch von Ihro Gnaden, Königin Angela,
    gibt es aktuelle Palast-Balkon-Fotos:
    http://www.handelsblatt.com/images/heiteres-beschnuppern/20472928/3-format2010.jpg
    Hier winken Ihre Majestät sogar dem Volke zu
    und die machtgeile Göring drängelt sich vor,
    während dem turk-tscherkessischen Moslem
    der Kamm vor Siegesgeilheit schwillt:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile169786873/4572501587-ci102l-w1024/Jamaika-Sondierungen-starten.jpg
    Königin Angela zu ihren Bütteln:
    „Guckt mal, der Pöbel ist da!“
    https://img.svz.de/img/politik/crop18107836/4556398555-cv16_9-w596/23-92594926-23-92594927-1508348586.jpg

  27. zu 16:57

    Linken-Vorsitzende Kipping will Einwanderungsrecht für Erwerbslose

    Klartext: Die LINKE möchte wahllos ALLE MENSCHEN einladen, sich mindestens ein Jahr auf unsere Kosten, auf Kosten Deutschlands rundum versorgen zu lassen. „Offene Grenzen für ALLE“ – die Deutschen zahlen es und baden es aus – DIE LINKE…

    Wir haben schon gewaltige Probleme mit Migranten und dazu noch mit Merkels verantwortungsloser Masseneinwanderung – und diese Wahnsinnigen wollen noch mehr!

    Das ist doch nur ein schlechter Traum…

  28. „Deutschland muss von außen eingehegt und von innen ausgedünnt werden“

    Dieser Satz stammt nicht von ihm

    Im Original lautet das Zitat:

    „Deutschland muss quasi von außen eingehegt und von innen ausgedünnt werden“

    Abgesehen davon, dass der* intellektuell zur Bildung solcher Sätze überhaupt nicht in der Lage wäre – hier die Auflösung:

    Der Satz stammte von der Autorin Mariam Lau, die in den besseren Zeiten der „Welt“ das Buch Fischers „Risiko Deutschland“ rezensierte.
    Im Übrigen wurde das Werk von einem Ghostwriter verfasst, da der* auch mit dem Verfassen eines Buches intellektuell nahezu hoffnungslos überfordert ist.

    (* = ich verwende nicht seinen Namen, weil schon alleine das Tippen des Nachnamens dieser Unperson in mir ein Gefühl der Abscheu verursacht)

  29. prinzenjunge 20. Oktober 2017 at 17:10
    Einfach unfassbar, Merkels Gäste kennen keine Grenzen:
    23- jährige auf dem Friedhof angegriffen:
    […]

    Auch hier frage ich mich wieder, ob die Erlebende, die mit 23 sicher physisch auf der Höhe gewesen sein dürfte, keine Gartengeräte dabei hatte und warum sie die dem ungebetenen Dauergast nicht gepflegt rechts und links über die Fresse gezogen hat.
    Ich verspreche, so etwas wirkt wahre Wunder.

  30. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 16:21
    Google News Schlagzeilen:
    „Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP“

    Muss man diesen ehemaligen Polit-Clown und Hilfs-Taxi-Fahrer ernst nehmen?
    Ich denke, nicht.

  31. Selberdenker 20. Oktober 2017 at 17:08
    zu 16:57
    Linken-Vorsitzende Kipping will Einwanderungsrecht für Erwerbslose
    […]

    Nahezu alle aus den mohammedanischen und afrikanischen Primitivhorden sind erwerbslos. Von daher kann sich Kipping diese Forderungen sparen.

  32. Was ich auf dem Balkon sehe sind Steuererhöhungen, Freiheitsbeschränkungen, Massenzuwanderung – also: Volks- und Landesverrat.

  33. selberdenker 20. Oktober 2017 at 17:08
    zu 16:57

    „Linken-Vorsitzende Kipping will Einwanderungsrecht für Erwerbslose
    Klartext: Die LINKE möchte wahllos ALLE MENSCHEN einladen, sich mindestens ein Jahr auf unsere Kosten, auf Kosten Deutschlands rundum versorgen zu lassen. „Offene Grenzen für ALLE“ – die Deutschen zahlen es und baden es aus – DIE LINKE…-“
    ist der neue Name der gleichen SED Stalinistentruppe, die die DDR erfolgreich an die Wand gefahren haben. Die können nicht anders.

  34. derkompetente 20. Oktober 2017 at 16:48

    Im übrigen empfehle ich, Ihren Text vor der Veröffentlichung von einem erfahrenen Korrektor überprüfen zu lassen. Ich könnte Ihnen gerne einen solchen benennen : mich.
    ——————————————————————————

    Wie wahr, wie wahr! Seine Texte werden immer schludriger und nachlässiger. Ich lese gern jeden Artikel bis zum Ende, aber bei Bartels komme ich mir mittlerweile einfach vera….t vor.

  35. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 16:21
    Google News Schlagzeilen:
    „Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP“
    […]

    Eventuell hätte der Gute einmal in die „TAZ“ (oder war es die „Zeit“?) werfen sollen – wo man in einem Artikel resigniert feststellte, dass die Titulierung „Nazi“ zur Herabwürdigung des Gegenübers kaum noch Reaktionen hervorruft.
    Da seine ehemalige Weggefährten aus Frankfurter Sponti-Zeiten, Jutta Ditfurth, ihm einst attestierte, dass Artikel aus Tageszeitungen für ihn zu komplex seien, wundert es auch nicht, dass so manches bei ihm noch nicht angekommen ist.

  36. Ach, was muss ich da vernehmen? Herr Joschka Fischer sähe die AfD in der Tradition der NSDAP? Da muss ich doch gleich zurückfragen, wie das 1999 mit dem illegalen Kosovokrieg war? Da gab es kein UN-Mandat. Wer hat Deutschland vorgelogen, dass es 1999 in Jugoslawien Konzentrationslager gäbe? Wer hat die Deutschen in eine Schockstarre versetzt mit der Falschbehauptung, dass in Jugoslawien Ausschwitz vermieden werden müsste? Antworten gibt sowohl Herr Dr. Daniele Ganser in einem Video über illegale Kriege am Beispiel ‚Kosovo‘ Er führt detailliert auf, mit welcher Lüge einer Bevölkerung die Notwendigkeit des Kriegseintritts erklärt wurde. Ebenso gibt es einen WDR-Film über den Kosovokrieg mit dem Titel „Es begann mit einer Lüge“, von Jo Angerer und Mathias Werth. Herr Fischer spielte in diesem erstmaligen Auslandseinsatz der bisherigen nur als Verteidigungsarmee verfassten deutschen Bundeswehr wirklich keine unwesentliche Rolle. Eine, wie ich meine, unrühmliche Rolle von Herrn Fischer. Und er sieht die AfD in der Linie mit der NSDAP? Dann möge er sich doch bitte das Tagesgespräch vom 26.09.2017 auf phoenix mit dem jüdischen Geschichtsprofessor Michael Wolffsohn anschauen. Dieser negiert entschieden, dass die AfD mit der NSDAP verglichen werden könne.

  37. Ganz hervorragender Beitrag

    von Claudio Michele Mancini

    zur Geldvernichtung via Türkei-„Deal“

    (…)
    So dubios sich der Kümmeltürke in Ankara verhält, so dubios sind die Zahlungsanweisungen an die Türkei, die sich auf keiner gesicherten Zahlengrundlage orientieren. Man hat den Eindruck, man befindet sich auf dem Teppichbasar in Istanbul. Nun ja, die türkische Wirtschaft liegt derzeit am Boden, gut möglich, dass der Türke mit dem Geld Waffen kauft, um seinen Krieg gegen die Kurden zu finanzieren. Woher sonst soll das Geld kommen?
    Wie die „Bild“ berichtete, hält sich die Türkei ohnehin nicht an die Vorgaben des Flüchtlingsabkommens mit der EU. Demnach habe die Türkei bislang 1.900 Migranten aus Griechenland zurückgenommen. Im Gegenzug nahmen die EU-Staaten den Angaben zufolge 10.600 Personen aus der Türkei auf. Wenn jene Tatsache schon offenkundig ist, dürfen die Zahlenangaben über versorgte Flüchtlinge in der Türkei getrost bezweifelt werden. Mit anderen Worten, Deutschland lässt sich ohne jede Kontrollmöglichkeiten hintergehen und mutet überdies undurchsichtige und unbegründete Zahlungen seinen eigenen Bürgern zu. Wir sind zum Wohlfahrtsstaat der Türkei verkommen.
    (…)

    https://www.facebook.com/claudiomichele.mancini/posts/1745516412127893

  38. @ derkompetente 20. Oktober 2017 at 16:48

    Sie sprechen als für die, die in der obenstehenden Bildmontage abgebildet sind, stellen Sich gar als Teil dieser Leute dar? Nun denn:

    Im zweiten Absatz, in der ersten Zeile behauptet Herr Bartels, dass ICH, der Leser dieser Zeilen, „Deutschland auch die nächsten 1000 Jahre noch vernichten werde.“ Hierzu möchte ich folgendes bemerken : Es ist richtig, dass ich während des zweiten Weltkrieges auf Befehls des Führers mitgeholfen habe, als Soldat dem deutschen Vaterland Schaden zuzufügen. Ich bereue das zutiefst , und habe mich bemüht, in der danach folgenden Lebenszeit diesen angerichteten Schaden wieder gut zu machen, soweit das in meinen schwachen Kräften stand. Ich habe auch meine Kinder angehalten, dem deutschen Staat nicht auf der Tasche zu liegen und etwas Ordentliches zu lernen. Im übrigen empfehle ich, Ihren Text vor der Veröffentlichung von einem erfahrenen Korrektor überprüfen zu lassen. Ich könnte Ihnen gerne einen solchen benennen : mich.

    Dazu erlaube ich mir, einen Auszug aus der Rede anzufügen, die der von mir hochgeschätzte Benedikt XVI. anno domini 2013 im Bundestag gehalten und die, so erlaube ich mir weiterhin zu bemerken, der größte Teil derer, die dort – nach demonstrativem Auszug diverser Linken und Grüner – noch saßen, wird kaum wirklich verstanden haben.

    „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“, hat der heilige Augustinus einmal gesagt. Wir Deutsche wissen es aus eigener Erfahrung, daß diese Worte nicht ein leeres Schreckgespenst sind. Wir haben erlebt, daß Macht von Recht getrennt wurde, daß Macht gegen Recht stand, das Recht zertreten hat und daß der Staat zum Instrument der Rechtszerstörung wurde – zu einer sehr gut organisierten Räuberbande, die die ganze Welt bedrohen und an den Rand des Abgrunds treiben konnte.

    Diese denkwürdigen Sätze, die im Zusammenhang des Hohen Hauses nicht zufällig gesprochen worden sind, entfalten heute aufs neue eine bedrückende Dringlichkeit: Das Recht wird sukzessive weggenommen, was bleibt, ist eine Räuberbande, die unser Land zerstört, indem sie seinen Ausverkauf an fragwürdige internationale „Eliten“ betreiben, die außer ihnen niemand gerufen hat. Der Rechtsstaat erodiert, ja verfällt durch vorsätzliches (behaupte ich) Betreiben von Leuten, die im Merkelschen Bundestag sitzen und dort große Reden schwingen.

    Es ist Ihre eigene Politik, die Sie Lügen straft. Daran wird sich auch nichts ändern, wenn Sie den verblichenen Herrn mit dem Schnäuzer noch zum Hundertsten Male bemühen. Sie sind demnach, so schließe ich daraus, also kein Held, sondern ein Lügner.

  39. Lindner und Kubicki wollten nicht neben normalen Menschen im Bundestag sitzen. In dem obigen Bild sind sie jetzt in bester Gesellschaft.

  40. Der feiste Josef („Joschka“) Fischer hat weder einen Beruf, noch ein Studium.
    Er hat auch noch nie länger gearbeitet. Er war Linksbandit und bolschewistischer Hetzer.
    Heute lebt er von fetter Staatsknete und wagt es, seine Ernährer–die Deutschen–zu maßregeln.
    Er soll einfach nur sein klappriges Brotmaul halten!

  41. Christian Lindner gerade auf Phoenix auf dem „Balkon des Grauens“:

    Die AfD ist eine völkische, rassistische bla bla bla … es gilt diese Partei klein zu machen

    Och jo. Der kleine Chris reißt sein Pennälermaul sperrangelweit auf. Wahrscheinlich das letzte Mal bevor er von der GröKaZ verfrühstückt wird.

  42. Was geht nur in Herrn Kubicki vor? In wessen Diensten steht er?
    Soeben hat er geäußert, daß er auch Kanzler kann…
    Jahrelang war seine Devise: nicht nach Berlin. Heute reißt er sich regelrecht darum und fordert für sich mindestens das Justizministerium.
    In Wahrheit ist ER die FDP, d.h. der Strippenzieher im Hintergrund, während der fotogene wie ahnungslose Lindner nur einen Statisten gibt.
    Einstmals war Kubicki der beste Freund des angeblich in den Tod gestürzten Jürgen W. Möllemann und äußerte ebenfalls Zweifel zu dessen Ableben. Zu jener Zeit galt Kubicki als zuverlässiger Konservativer mit durchaus patriotischem Anstrich. Unlängst dann kam die totale Kehrtwende in Richtung einer freimaurerischen Europa-Politik (Abschaffung der Nationalstaaten, Massenzuwanderung etc.).
    Man könnte schon mutmaßen, gewisse mächtige Kräfte im Hintergrund geben ihm die neue Marschroute vor…

  43. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 16:21

    Bei „spiegel-online“ hat der Steine-auf-Menschen-Werfer, Menschen-auf-dem Boden-liegend-Treter auch seinen Auftritt (werde hier nicht auf extremistische Seiten verlinken). Die erstmals seit Hitler geführte deutsche Teilname an einem Völkerrechtswidrigen Krieg von SPD und Grünen in Regierung und Fischer als Außenminister ist dem heutigen, bei BMW unter Vertrag stehenden Blumenfreund wohl zu Kopf gestiegen?

  44. Nie und niemals kann es im Interesse der Wähler sein, daß die beiden Parteien mit den wenigsten Wählerstimmen (FDP 10%, Grüne 8%) nun in der Regierung sind, und auch noch rotzfrech davon überzeugt sind, einen Regierungsauftrag erhalten tu haben!
    Nein, dieses Wahlsystem hat mit echter Demokratie kaum noch was zu tun.
    Niemand, der z.B. die CDU gewählt hat, wollte im Huckepack ausgerechnet die Grünen mit im Boot haben. Eine gegensätzlichere Politik wie die der CDU/CSU auf der einen Seite, und die der Grünen auf der anderen Seite, kann es doch kaum noch geben!
    Das deutsche Wahlrecht muß dringend reformiert werden. Koalitionen sollten zukünftig nur noch zwischen den Parteien mit den meisten Wählerstimmen zulässig sein.
    Und vor Allem muß es zu wichtigen gesellschaftlichen Themen, wie z.B. Zuwanderung, grundsätzlich Volksentscheide geben.
    Wie sagte schon vor vielen Jahren Willy Brand:

    „Mehr Demokratie wagen“

  45. GRÜNE wollen Jamaika und die CDU dazu benutzen um alles heimatliche und traditionelle zu beseitigen um somit den ideologischen Nährboden für noch mehr Multi-Kulti und noch mehr Islamisierung zu bereiten

    Mit Jamaika wird die Linksgrüne Perversion gegen unser Heimatland erst so richtig ausarten und das ganze gedeckt von der Merkel CDU!

    Die Merkel CDU wird sagen, wir konnten ja nicht anders die GRÜNEN wollten den Familiennachzug ja unbedingt – wir mussten zustimmen, sonst hätten wir keinen Koalitionsvertrag hinbekommen.

    Die ganzen GRÜNEN Widerlichkeiten weder durch Jamaika in Deutschland verbreitung finden und Angela Merkel will dies offenbar ganz genau – sie kommt damit der Zerstörung Deutschland wieder mal ein Stück näher.

    Sollte Jamaika wirklich kommen, wird die CDU zur größten Deutschlandverräterpartei der Nachkriegsgeschichte!

    Überall wo die GRÜNEN mit der CDU mitregieren ist schon dieser perverse Bildungsplan zur sexuellen Vielfalt in den Schulen eingerichtet worden unter anderem auch in Hessen.

    Das die CDU sich für so etws hergibt zeigt nur wie linksversifft dort auch schon viele Funktionäre sind – nur damit sie an die Macht kommen, öffnen diese CDU Leute die Türen für den ganz ekelhaften Dreck aus der LinksGRÜNEN Küche.

    Es hilft daher nur rigoros die CDU abwählen und die GRÜNEN wie in Österreich ganz aus den Parlamenten wählen.

    Die AfD ist wirklich die Letzte Hoffnung die wir haben, denn Jamaika und da bin ich mir sicher wird Deutschland die totale Vernegerung und Überfremdung bringen.

    Die GRÜNEN werden versuchen über Jamaika so viel wie möglich linken Kulturmarxismus durchzusetzen, mit dem Ziel alles heimatliche und traditionelle in Deutschland für immer zu vernichten!

    Wir Deutsche die unsere Heimat lieben dürfen es niemals zuslassen, dass LinksGRÜNE Kulturmarxisten diese gemeinen Pläne tatsächlich verwirklichen können.

    Lasst uns alle gemeinsam dagegen einstehen!

  46. Ja, der Welterklärer und -politiker Joschka Fischer sieht „die AfD in der Tradition der NSDAP“. Die Aussage würde ich sofort unterstreichen, wenn JF seine eigene Entwicklung in der „Tradition eines Steinewerfers“
    beschreiben würde.

  47. @ zille1952: nach dieser Logik müsste es ja wieder eine große Koalition geben. Aber das will’s du ja auch nicht. Andere Alternativen gibt es halt nicht.

  48. Wenn es nicht so traurig wäre, würde man sich den ganzen Tag vor Lachen schütteln. Da stehen Figuren auf dem Balkon, die man nicht mal in die Nähen seines Bekannten- geschweige denn Freundeskreises lassen würde. Kompetenzlose Politdarsteller übelster Sortierung. *Mich zum Erbrechen auf die Toilette zurück ziehe.*

  49. Die könntest du alle in einen Sack stecken und den ganzen Tag draufschlagen, du triffst immer den Richtigen.

  50. Treffender kann man es nicht ausdrücken:
    Uns „echten“ Deutschen, unserem Land, fällt wieder einmal der 2. Weltkrieg auf den Kopf. Nur dieses Mal ist d a s Wahlvolk verantwortlich, welches immer wieder die „alten“ Favoriten der DE zerstörerischen Parteien die Stimme gibt.
    In einzelnen Stadtteilen Berlins herrschen schon Zustände wie in einigen Hauptstädten ded afrikanischen Kontinents.
    Wenn momentan der Justizapparat Berlins chaotische Zustände bezügl Strafverfolgung erklärt, musss man sich doch die Frage stellen: Warum hat man nicht eine Protestpartei gewählt, die sich zumindest dieser Zustände annehmen würde? Nein, immer wieder die Stimme der Partei gegeben, die sich nicht im Geringsten um Themen kümmert, die dem Volk Sicherheit geben.

  51. Hajo42 20. Oktober 2017 at 18:18

    Ja, der Welterklärer und -politiker Joschka Fischer sieht „die AfD in der Tradition der NSDAP“. Die Aussage würde ich sofort unterstreichen, wenn JF seine eigene Entwicklung in der „Tradition eines Steinewerfers“
    beschreiben würde.

    ————-

    Yoh auch mitbekommen und den Kopf geschüttelt. Was dieser Schulabbrecher, Berufsversager und Steinewerfer zu sagen hat, sollte man allerdings nicht weiter bewerten bzw. spielt keinerlei Rolle was so jemand sagt. Er sagt es im Zweifel nur zu sich selbst bzw. zu seiner grünen Gang und deren dummen Wählern.

  52. Unsere Losung muss sein: Deutschland uns Deutschen.

    Und meinetwegen auch: Linksgrün, verrecke. 😀

    Was kann man also KONKRET tun?

    Man kann Linksgrün das Leben (so) schwer (wie möglich) machen.

    BERLINER, aufgepasst!!!!

    SACHVERHALT:Diese Disko, dieser „Club“ hat die DAS HIER beherbergt:

    IUVENTA – Soliparty zum Semesterauftakt
    Do, 19.10.2017 ab 22:00 Uhr
    ORT: „Humboldthain Club“ – Hochstraße 46 – 13357 Berlin – Wedding

    Wir erinnern uns – Juventa, das ist diese -in unseren Augen- Schlepperorganisation, die Afrikaner 15 km vor der Küste Libyens an Bord nimmt und dann als Taxidienst diese Invasoren bis ins einige hundert Kilometer entfernte Italien bringt.

    Dieser Club hat also eine Soliparty zugelassen, für diese Leute!!!

    Ich finde langsam, dass wir sehen müssen – von Linksgrünen Idiot_Innen lernen heißt manchmal auch siegen lernen.

    Also, wie können wir diesem Club SCHADEN? Folgende FRIEDLICHE MITTEL gibt es:

    Hat der alles korrekt angemeldet und abgerechnet?
    Gibt es Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz?
    Werden dort Drogen gedealt?
    Wie sieht es aus mit den Anwohnern, Ruhestörung usw?

    Jetzt heißt es: BERLINER, wir müssen kreativ sein. Nehmt euch aber AUF KEINEN FALL ein Vorbild an linksgrünen Aktivisten, die dürfen ja auch tun und lassen, was sie wollen. Genau so SOLLTE MAN AUF KEINEN FALL HANDELN, sonst würde man ja das so machen wie die Linksgrünen. Und das ist TOTAL PHÖSE!!!
    Also AUF KEINEN FALL diesem Club irgendwie schaden oder gar nur BÖSES DENKEN!! Damit das klar ist! Habt ihr auch alle Verstanden, Berliner!!!

  53. Ein Balkon war schräg verzogen –
    (Kein Umzug – er war nur verbogen!)
    Er log, dass sich die Balken bogen!
    (Balkan-Balken, die schwer wogen …)

    Man müsse bloß mal Shakespeare lesen:
    Romeo und Julia! Bin ICH gewesen …
    Dem Meister wäre – sicherlich! –
    NIX eingefallen – ohne MICH!

    Diese Story war nicht wahr:
    Der Balkon Hoch-Stapler war …
    Weshalb heut keiner mehr ihm traut:
    Man spricht ganz offen von BalkOUT!

    (von Axel C. Englert)

    Balkon, Balkon
    des Deutschen Liaison:

    https://image.brigitte.de/10338000/uncropped-0-0/abe8543617a9492a1c8bd9c10476d104/YQ/73607276.jpg

    Gewand statt Schmand
    Elegant und auch Charmant:

    http://cdn-03.independent.ie/incoming/article35386411.ece/87da1/AUTOCROP/w620/2017-01-%20732.jpg

  54. Blimpi 20. Oktober 2017 at 16:45

    Den Artikel mit dem Pädo-Opa Fischer gibts nur bei Spiegel plus, also für Geld. Dann list den Dreck überhaupt keiner mehr. Besser so.

  55. Drohnenpilot 20. Oktober 2017 at 16:26

    Berlin ist gefallen! … Berlin… failed state…!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Staatsanwälte: „Wir sind am Ende“
    .
    Rechtssystem in Berlin zusammengebrochen

    Das Rechtssystem in Berlin ist zusammengebrochen. Richter und Staatsanwälte schlagen Alarm. Doch die rot-rot-grüne Regierung beschäftigt sich lieber mit Problemen von „Transmenschen“.

    Die Staatsanwaltschaft („Wir sind am Ende, wir können nicht mehr“) befürchtet Freilassungen von tatverdächtigen Kriminellen aus der Untersuchungshaft: „Eine tat- und schuldangemessene Ahndung von Straftaten ist beim Landgericht nicht mehr zu erwarten.“
    .
    Statt Abschiebung geht das Morden weiter
    .
    Nach mehreren Morden im Berliner Tiergarten eskaliert die Situation. Letzter Fall: Ein Mann aus Tschetschenien überfiel eine 60-jährige, raubte ihr 50 Euro und ermordete sie. Noch minderjährig, hatte er bereits 2015 mehrere zum Teil behinderte ältere Menschen brutal ausgeraubt und teils schwer verletzt. Im September 2015 war er dafür zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Die Berliner Ausländerbehörde hatte den verurteilten Jugendlichen nur zwei Monate später zudem als „Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit“ eingestuft und beschlossen, ihn nach Verbüßung der Haftstrafe umgehend abzuschieben, was jedoch (ebenso wie im Fall des Massenmörders vom Berliner Breitscheidplatz Ani Amri) nicht geschah.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/rechtssystem-in-berlin-zusammengebrochen/
    .
    Welche Stadt ist die Nächste? Ach da gibt’s schon viele.
    .
    .
    Warum nur wollen die Visegard-Staaten nicht diesen Asyl-Wahnsinn der ihre Städte zerstört?

    SELTSAM!

    Die Verbrecher in den Araber und Negerclans wissen das ganz genau und wenn sich doch einamal ein Staatsanwalt zu einer harten Urteilsforderung druchringen sollte, dann bedrohen sie dessen Familie oder sorgen dafür dass er wie in Hildesheim geschehen mit einem Araberdolch in seiner Freizeit beim Radeln niedergestochen wird.

    https://rtlnext.rtl.de/cms/messerattacke-auf-richter-in-hildesheim-20-jaehriger-gesteht-die-tat-2861823.html

    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Richter von Clan-Anhängern schon zu hören bekommen haben, wir wissen was deine Frau in ihrer Freizeit macht, bzw. wo deine Kinder zur Schule gehen.

    Die Islamisten und Djihadisten lachen mittlerweile über die Deutsche Rechtsordnung, dass war schon vor der Asylflut so und trotzdem lässt Merkel die Grenzen weiterhin offen für noch mehr Moslems.

    Eigentlich ist Angela Merkels Politik ein einziges Verbrechen – leider ist dass so unglaublich was diese Frau mit unserem Land macht, dass noch nicht einmal die schlauesten Gelehrten auf die Idee kamen so einen Strafttatbestand ins Strafrecht aufzunehmen –

    Leider kommt man dieser Merkel bisher juristisch nicht bei! Aber wie heißt es so schön,

    Kommt Zeit kommt Rat!

  56. @ libra 20. Oktober 2017 at 18:24

    „Andere Alternativen gibt es halt nicht.“

    Bei dem bestehenden Wahlrecht ist das richtig und leider würde sich kaum eine Hand im Bundestag heben, wenn es um eine massive Wahlrechtsreform ginge. Ideen gibt es genug, aber diese sind angesichts einer verkrusteten Parteiendiktatur einfach nicht mehr durchsetzbar.

    Diese knappen Sätze halte ich für den Beweis dafür, dass unsere Republik nicht mehr reformierbar ist. Der Versuch, die bestehenden Verhältnisse durch die Gründung neuer Parteien zu verändern, der ist löblich, führt aber gerade in Deutschland auf keinen Fall zum Ziel.

  57. libra 20. Oktober 2017 at 16:18

    „Äh… warum ist der Artikel mit einem Foto von Helge Schneider bebildert?

    Und würden die Sprechblasen nicht auch zu anderen Parteien passen? Sogar noch besser? Z. B. zu eher rechtslastigen Parteien?“

    Von welchen „rechtslastigen Parteien“ sollte hier die Rede sein? Den „Blauen“? Des „LKR“?
    Ds wird wohl eher ein feuchter Traum bleiben.

  58. Joschka und der illegale verkauf von passe in der Botschaft (Minsk oder Kiew?)
    In gegensatz zu dir ist mein gedachtnis/hirn nicht versaut durch kiffen,!

  59. WICHTIGES PS

    DIESER CLUB BEFINDET SICH DIREKT IM S-BAHNHOF HUMBOLDTHAIN. Er ist also a) sehr gut zu erreichen und b) ist er mit vielen Videokameras umstellt, das ist ja auch gut und nötig!

    IUVENTA – Soliparty zum Semesterauftakt
    Do, 19.10.2017 ab 22:00 Uhr
    Humboldthain Club
    Hochstraße 46
    13357 Berlin

  60. JAMAIKA-Koalition

    Was für eine abgrundtiefe Beleidigung für das schöne Land JAMAIKA. Ich würde der Jamaikanischen Regierung empfehlen, jede Institution vor den Kadi zu ziehen, welche mit diesem pseudopolitischen Begriff um sich schmeißt.

  61. libra 20. Oktober 2017 at 16:18
    „Äh… warum ist der Artikel mit einem Foto von Helge Schneider bebildert?
    Und würden die Sprechblasen nicht auch zu anderen Parteien passen? Sogar noch besser? Z. B. zu eher rechtslastigen Parteien?“

    @libra,
    welche Parteien sind ihrer Meinung nach „rechtslastig“?
    Und wenn es solche Parteien gibt, was ist verwerflich daran?
    Schließlich haben wir ja auch linkslastige (SPD,Grüne) und sogar linksextreme (DieLinke) Parteien im Deutschen Bundestag.

  62. Mein bescheidener Beitrag dazu (wird leider nur ein Satz, Pisa läßt grüßen, sorry…):

    Wenn sich linksgrüne Ideologen zu Sondierungsgesprächen verabreden, müssen die Teilnehmer, ähnlich wie die „schon länger Gewählten“ in den Parlamenten in Bund und Ländern sowie Städten, Kreisen und Gemeinden, unbedingt den gesunden Menschenverstand an der Garderobe abgeben und gegen eine große Portion Schwachsinn eintauschen, ansonsten könnte es ja dazu führen, daß man versucht, auch wenn man keine Ahnung hat und es in der freien Wirtschaft niemals zu etwas bringen würde, politische Ideen zugunsten der „schon länger hier Lebenden“ und „Beheimateten“, beispielsweise gegen die Volks- und Bevölkerungsverschmutzung, auf die Agenda zu bringen.

    Refugien für die Reconquista # hansenhans

  63. Ich bitte vielmals um Verzeihung, aber ich sehe mit meinen knapp fünfzig Jahre alten Augen auf diesem
    Balkon nur mehrere Kilo Balistikgel rumstehen, und möchte dementsprechend dort mal richtig reinhalten.
    Gruß aus dem bergischen Städtedreieck vom Loewen.

  64. Weder die FDP (10%) und schon gar nicht die Grünen (8%) haben vom Wähler einen „Regierungsauftrag“ erhalten.
    Diese „Jamaika-Koalition“ wäre eine politische Farce und ein Affront gegen das Wahlvolk!
    Das gegenwärtige Wahlsystem ist völlig überholt und zudem ziemlich undemokratisch.
    Es muß dringendst reformiert werden!
    Sollte das auf parlamentarischem Weg nicht möglich sein, muß ein Volksentscheid her,
    ohne Wenn und Aber!

  65. zille1952 20. Oktober 2017 at 18:14

    Nie und niemals kann es im Interesse der Wähler sein, daß die beiden Parteien mit den wenigsten Wählerstimmen (FDP 10%, Grüne 8%) nun in der Regierung sind

    Die Partei mit den wenigsten Wählerstimmen ist die CSU!6,2%

  66. @ Berglöwe

    Das Dreieck Werkzeugstadt, Klingenstadt und Schlösserstadt ist außerhalb der verseuchten Innenstädte (hab‘ ich mir vor ca. 2 Jahren an einem Samstag mal zu Gemüte geführt) nach wie vor eine wahre Traumgegend, nebenbei, ich bin in W’tal geboren und aufgewachsen, in meiner Grundschule gab es nicht einen Mitschüler mit Migrationshintergrund, auf meinem Gymnasium höchstens drei, alle damals (in den 80igern) schon völlig assimiliert, es war auch echt kein Muselmane dabei…

    Grüße nach Lüntenbeck, Burg und Lennep inklusive Umfeld # hansenhans

    PS: Damals waren auch noch keine PISA-Studien notwendig, um die Auswirkungen der Zuwanderung auf die bildungstechnische Leistungsfähigkeit eines Staates und seiner Bevölkerung zu „benchmarken“…

  67. Das sanfte Lamm 17.15:
    In der Tat, so eine handliche kleine Gartenkralle über den Schädel gezogen wirkt wirklich wahre Wunder! Ich habe die kleinen Gartengeräte für den Friedhof immer im Auto.

  68. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 18:00

    Christian Lindner gerade auf Phoenix auf dem „Balkon des Grauens“:

    Die AfD ist eine völkische, rassistische bla bla bla … es gilt diese Partei klein zu machen
    ————–
    Es müsste schon im Interesse der CSU sein, diesen Lindner kurz zu stutzen. Wenn die CSU sich nicht auf die Seite der AfD stellt und mit Grün/Gelb versucht Kuhhandel zu machen, wird die CSU 2018 bei den Wahlen ein großes Problem haben. Viele CSU Wähler halten von dr FDP in Bayern genau so viel wie von den Grünen.

  69. „Sollte es der AfD gelingen, bei der Bundestagswahl 2017 in den Bundestag
    zu kommen, dann werde ich dafür sorgen, daß sämtlich Muslime Deutschland
    unverzüglich verlassen.“
    Aiman Mazyek 🙁 Na dann machs doch, Du Vogel!

    „Große Fresse und keinen Zahn im Maul!“ sagt man in Sachsen. 🙁

  70. Zille1952
    Genau das wollte ich auch mal anmerken.
    Diese Lappen haben kaum Wählerstimmen erhalten und regieren nun mit.
    Auch wenn es verfassungskonform ist, aber das ist höchst undemokratisch.
    Und dass die dann auch noch selber bestimmen, mit wem sie die Regierung bilden.

    Es gibt noch viel zu viele Hippies, die auf dem Land wohnen, mit Bioladen um die Ecke, vegan, bunt, unbehelligt jedweder Migrantengewalt, die was von Plastikmüll im Meer gehört haben und deshalb Grün wählen.
    Diese Quadrathirne haben nix zu bieten außer wir sind bunt, die Regierungsbeteiligung wird denen in den After geschraubt.
    Einfach widerlich.

    Und ja, dann die Union zusammen mit den grünen Schwachmaten.
    Ekelhaft.

  71. Man wird später mal sagen, es war alles nicht aufzuhalten. Dabei könnte man jetzt noch etwas tun. Aber die Menschen in Deutschland sind zu satt und zu behäbig. Es geht zu vielen Leuten noch zu gut. Sie bemerken nicht das die verdammten Moslems es genießen uns zuzusehen wie wir uns gegenseitig die Köpfe einschlagen. Und für was? Für dreckiges dummes Scheisspack aus der Wüste. Für ungebildete Vollidioten die auch noch davon faseln unser Land zu erobern…….

  72. guus fraba 20. Oktober 2017 at 20:57

    Für dreckiges dummes Scheisspack aus der Wüste. Für ungebildete Vollidioten die auch noch davon faseln unser Land zu erobern…….
    ———————–
    Nee, das haben andere schon vor 72 über Jahren erobert, zerstört und obwohl wir die längste Besatzungszeit haben, bleiben sie für immer – bis der letzte Deutsche unter der Erde ist.

    Es sind die Sieger, die uns durch ihre Marionetten vernichten lassen – im Auftrag der Sieger!

    Hier wird gefordert, dass ein Mitglied proamerikanisch sein soll.
    Das ist ja noch schlimmer als ein Dhimmi!
    Die Amis hausen hier wie man in einer Kolonie von Idioten nur hausen kann.

    Schon 2009 beschlossen, als Obama tönte:
    „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“
    Obama sagte bei einem Besuch auf der Ramstein Air Base zu seinen Soldaten.
    http://dpvm.me/besetztes-land.html
    dass:
    US-Militär bekommt riesiges Lazarett bei Ramstein
    Tatsächliche Dimensionen viel größer als offiziell angegeben

    Die Kosten waren 2015 mit rd. 1,2 Milliarden Euro veranschlagt.

    Nach und nach kommt Licht ins Dunkel.
    Es handelt sich um gewaltige Dimensionen – für 2000 Patienten mit 9 OP-Sälen, 120 Untersuchungsräumen, Einzelzimmer, auch Platz für Angehörig, aber keine deutschen Patienten.
    49 Hektar Wald wurden gerodet, alles inzwischen erschlossen.

    Colonel Claude Burnett:
    „Es wird das größe medizinische und Trauma-Center außerhalb der USA, und es ist die einzige Verbindung zwischen den USA und ihren verwundeten Soldaten, egal ob im Irak oder in Afghanistan. Wir bauen ein neues Hospital – das sagt doch alles!“
    Die Amerikaner sind gekommen, um zu bleiben.

    Der DLF lügt wieder einmal:
    „Die Planungskosten werden zum größten Teil von der Bundesrepublik getragen, 151 Millionen an Planungskosten, was hier anfällt, die Bundesrepublik trägt. Gemäß dem Grundabkommen zwischen USA und der Bundesrepublik werden diese Kosten von unserer Seite getragen. Das ist politisch so gewollt“, sagt Christoph Strohschneider, Chef des Amtes für Bundesbau, der die Baustelle betreut.

    Ein Grundabkommen?
    In dem steht, dass wir auf immer und ewig besetzt bleiben und das alles auch noch finanzieren? Unterdessen brechen Brücken und fallen Schulen zusammen und die Amis bomben usn immer mehr „Flüchtlinge“ ins Land. Jetzt bombardieren sie schon Jemen…

    Und da sollen wir hier die Idioten spielen, die ihnen auch noch jeden Tag in den Mördera.sch kriechen?

    Was sollen das für Grundsätze eines Forums sein, das das eigene Volk in den Abgrund zieht?

    Ihr könnt löschen, aber es ist wie mit den Blöd-Zeitungen. Das Volk erkennt immer mehr die wahren Feinde.

  73. Selberdenker 20. Oktober 2017 at 17:08

    „…Das ist doch nur ein schlechter Traum…“

    Nö. Das ist Dein ganz persönlicher Albtraum. Parteipolitisch gesehen, hat das Verrecken Deutschlands nämlich den selben Effekt, wie wenn ein Träumer an die Mär der Demokratie glaubt, obwohl es ihm den Schlaf raubt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung

    Die sich selbst erfüllende Prophezeiung ist der eigentliche Traum eines jeden Träumers.

  74. Meine Meinung dazu:
    Mit Jamaika werden die letzten Grenzen zwischen den Parteien hemmungslos niedergerissen und die Parteienlandschaft damit endgültig zu einer Einheitspartei verwurstet.
    Von den Altparteien kopuliert Jeder mit Jedem.
    In den Ländern herrschen bunteste Querfrontkoalitionen.
    Das politische Parteiensystem hat damit das Ende der Demokratie eingeläutet. Je bunter miteinander kopuliert wird, desto mehr sind sie einer Einheitsmeinung.
    Dieses Verhalten erinnert an einen Swinger Club wo es Jeder mit Jedem treibt. Wobei die FDP hier eher einer Prostituierten gleicht die, wenn der Preis stimmt, auch jede Perversion mitmacht.
    Der Vergleich mit dem Balkon der Windsors hinkt, denn die königliche Familie ist bestimmt nicht so „billig“ und prinzipienlos wie die Altparteien.
    Diese Parteien werden keine Probleme lösen, sondern in ihrer Arroganz und Machtgeilheit diese nur noch größer machen, man sieht es ja beim Thema Migration.

  75. Bei alle dem Unheil, was jetzt mit Jamaika auf Deutschland zukommen wird, frag ich mich, wie lange nimmt Österreich noch Umsiedler aus „Merkelland“ auf. Ich würde gerne noch nach dort auswandern, bevor die die Grenze für uns dichtmachen. ?? O.K: Polen wäre noch eine Alternative.

  76. Cendrillon 20. Oktober 2017 at 16:21
    Google News Schlagzeilen:

    Joschka Fischer sieht AfD in Tradition der NSDAP
    ———————————————————–

    Der Joschka, war das nicht der eigentliche Urheber des „Deutschland verrecke“-Slogans?

  77. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Oktober 2017 at 18:23

    Ist logisch, dass Ssich die Wildschweinamokläufe nun verstärkt zeigen. Das wird noch besser!
    Alles Folgen einer grünidiotischen Energiepolitik! Da die lustigen Biogasanlagen ungeheuren Hunger nach Maissilage haben und sich dazu in expotentieller Kurve die Wildschweinbestände (in den letzten Jahren verzwanzigfacht!!) zur Maisanbaufläche verhalten.. Wussten Kenner der Materie aber schon vorher, dass dies genauso eintreten wird.
    Der Körnermais wird ja bekanntlich auch schon geerntet, obwohl der ja auch den ersten Frost abbekommen soll! Der letzte Feldbestand sollte so um Weihnachten „abgebügelt“ werden. Erst dann wird es rrichtig lustig mit den massiven künstlich erzeugten Überbeständen an Amokschweinen!!

  78. Drohnenpilot 20. Oktober 2017 at 16:26
    und beschlossen, ihn nach Verbüßung der Haftstrafe umgehend abzuschieben, was jedoch (ebenso wie im Fall des Massenmörders vom Berliner Breitscheidplatz Ani Amri) nicht geschah.
    ————————————————
    Wer hat die Abschiebung verhindert? Welches Parteibuch besitzt er? Wie lautet der Name seines Vorgesetzten? In welcher Behörde betreibt er sein Unwesen?

  79. fozibaer, 20.10. 17:52

    Lindner und Kubicki wollten nicht neben normalen Menschen im Bundestag sitzen. In dem obigen Bild sind sie jetzt in bester Gesellschaft.

    Nach der BTW im Vergleich zur AfD eigentlich zwei Loser-Parteien, die nun als Aspiranten einer Koalition einen auf dicke Hose machen. Besonders die grünen Deutschlandzerstörer können wahrscheinlich ihr Glück kaum fassen und stellen als Randfiguren in dieser illustren Runde vorab schon Bedingungen, die selbst die SPD früher mit fast dreifachem Wahlergebnis nicht zu äußern wagte. Aber Hochmut kommt vor dem Fall…

  80. Selberdenker 20. Oktober 2017 at 17:08

    „…Das ist doch nur ein schlechter Traum…“
    ———————————-
    Ja, ein schlimmer Alptraum. Ich vermute aber mal, dass Kipping Anweisungen hat, die Linke unter 5 % zu drücken, darum macht sie (vielmehr es) solche Aussagen. Wagenknecht bringt sich derweil schon mal in Position und faselt was von „Flüchtlingspolitik überdenken“.
    Die Linken diskreditieren sich doch im Moment selber und zwar weltweit. Kein vernünftiger Mensch kann die doch noch wählen wollen, da sich ihre Forderungen absolut gegen unsere Interessen richten.

    Hier habe ich noch ein Bild von zwei Die Linke-Politikerinnen. Rechts die „Dame“ heißt Frau Hannemann und setzt sich sehr gegen HartzIV ein. Seltsamerweise hat sie irgendwas in ihrer rechten Hosentasche… was könnte das sein?? Den Herren links sollte man mal fragen, warum er Damenkleidung und -frisur trägt oder ist das evtl. „Diskriminierung“ oder „Hassverbrechen“??

    https://clausstille.files.wordpress.com/2013/12/2013-07-22-16-14-48.jpg

  81. bentrup 20. Oktober 2017 at 17.52
    Der feiste Josef („Joschka“) Fischer hat weder einen Beruf, noch ein Studium.
    Er hat auch noch nie länger gearbeitet. Er war Linksbandit und bolschewistischer Hetzer.
    Heute lebt er von fetter Staatsknete und wagt es, seine Ernährer–die Deutschen–zu maßregeln.
    Er soll einfach nur sein klappriges Brotmaul halten!

    ____________________________
    .
    Joseph M. Fischer, der ehemalige Polizistenprügler und Albright-Schoßhündchen, wollte mit einer Klage bis vor dem BGH verhindern, dass in der Presse über seine Protzvilla in Berlin Grunewald berichtet wird:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fischer-gegen-bunte-es-darf-berichtet-werden-a-625827.html

  82. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Oktober 2017 at 18:23

    Wildschwein-Counter-Djihad und Reconquista in Schleswig-Holstein?

    Wildschweine stürmen in die Innenstadt von Heide und greifen an!

    In dem Bericht wird nicht genannt ob sie tatsächlich Mohammedaner bzw. Islamanhänger angegriffen haben – wäre aber gut denkbar!
    —————————————————————
    Auf n-tv gab es dazu einen Film. Wir haben uns kaputt gelacht, sorry. Wir konnten nicht anders, obwohl jemand ernsthaft verletzt wurde. Hoffen wir, dass es den richtigen traf, vielleicht einen Bahnhofsklatscher. 🙂
    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Aggressive-Wildschweine-greifen-Passanten-in-Heide-an-article20094597.html

  83. Grüner Ökoterror wirkt.
    Erst der unsinnige Aufwand „Büchsen-Pfand“, dann das Plastiktüten-Verbot. Sgattdessen Papiertüten, die sofort reißen. Die Landschaft dank „Wind-Bauern“ verschandelt.
    Ökoterror, derddr Umwelt mehr schadet als nützt. Hauptsache fetthaarige Studienabbrecher mit Altkittel-und Jesuslatschen-Hintergrund haben ihren intellektuellen Orgasmus bekommen.
    Aber: als guter Demokrat akzeptiere ich, dass die Mehrheit so etwas gewollt hat. Vier Jahre halten diese Schießbudenfiguren das eh nicht durch. Trotz aller Machtgier. Ich denke, Bayern gibt den Ausschlag. Denn Bayern wurde nicht durch Irgendwas-mit-Politik-Studiumversagern, Veggie-Day, ISlam, Pfandflaschen und Ökoterror zum wirtschaftlichen Motor des Landes.

  84. licet 20. Oktober 2017 at 17:14

    https://www.derwesten.de/panorama/diese-soldatin-war-frueher-ein-mann-transsexuelle-wird-kommandeurin-bei-der-bundeswehr-id212261253.html

    Wenn es „sie“ denn so heftig zur „Mutterlandsverteidigung“ drängt, dann lase doch, mein Göttchen…
    Irgendwie auch konsequent, sich zur Frau umbauen zu lassen, wenn man denn, junge Männer mag,
    und gleichzeitig auch noch etwas zu sagen haben will… so wird der Blowjob zu Dream-Job. ?
    ————————————————
    Na, der Soldat links scheint ja mächtig angetan zu sein von dem Dämon und der in der Mitte sieht auch eher so aus, als wäre er vom anderen Ufer. Ich glaube, da können wir einen Militärputsch zur Rettung Deutschlands total vergessen. Die Herren dort sind mit anderem beschäftigt. Ob das der Grund war, warum Trump Transgender in der US-Armee verboten hat?

  85. zu Ex Minister Fischer: in dessen Auto wurde die Schusswaffe transportiert, mit der FDP Karry erschossen wurde. Wer da die Hand über ihn gehalten hat ? Er wurde weder verurteilt noch angeklagt deswegen. Die schützende Hand des tiefen Staates ?

  86. Warten wir zwei Jahre und lassen wir diesesmal in der deutschen Geschichte nicht die Verantwortlichen einfach davon „schrödern“ dann könnte sich sehr schnell vieles ändern -das wird es aber so oder so bei 2000 Moscheen im Lande -kann mich nicht erinnern das jemals danach gefragt wurde ob ich soetwas auch haben will für mich -für meine Kinder …klar wenn ich nur Pension oder evtl auch Rente haben will dann mag das …..ein Goldstück der jeweiligen Rechnungsweise sein

  87. Wartet nur ab: Das Merkel trimmt die Deutschen auf eine Allparteienregierung unter Ausschluss der AfD. Denn K(l)ipping und Schulz fehlen auf dem Foto; das ist eindeutig!

  88. Merkel und Seehofer lächeln alle Probleme weg. Dem dummen Bürger wird wieder ein Schauspiel vorgeführt, wo sich am Ende alle lieb haben. Eine Neuwahl darf es auf keinen Fall geben, denn dann könnte die AfD ja noch stärker abschneiden.

  89. pro afd fan 21. Oktober 2017 at 08:12

    Dem dummen Bürger wird wieder ein Schauspiel vorgeführt…
    ————————
    Und jeden Tag rund um die Uhr die Gehirnwäsche aus den Medien.
    Vorhin stelle ich den DLF an und höre: Die Flüchtlinge…..

  90. zille1952 20. Oktober 2017 at 18:14
    […]
    Das deutsche Wahlrecht muß dringend reformiert werden. Koalitionen sollten zukünftig nur noch zwischen den Parteien mit den meisten Wählerstimmen zulässig sein.
    […]

    ganz schlechter Vorschlag, dann gäbe es nur noch große Koalitionen CDU/SPD und jegliche Opposition wäre schlicht egal. Was nicht heißt, dass ich das gut finde, da bin ich bei Ihnen!

  91. @ hansenhans

    Wo auch immer hin, Grüße zurück. Ja, ja, seit den guten alten 80 ern hat sich schon einiges geändert, leider zu 99% nicht zum Guten. Wir müssen aufpassen, das aus der Traumgegend „Bergisches Land“
    nicht eine Alptraumgegend wird. Teilweise ist sie das jetzt schon. Als Ur- Solinger, der seit 25 Jahren in
    Remscheid lebt und in Wuppertal arbeitet, bemerkt man so einiges in Politik und Gesellschaft.
    Nebenbei kann ich Ihren/Deinen „bescheidenen Beitrag“ von 19 Uhr 13 voll umfänglich unterschreiben,
    sehr,sehr gut.

  92. In Wahrheit ist Berlin vor allem reich an Innovations -Verweigerer, und arm an Erfolg, an Leistung, an Geist, an Wärme und Herzlichkeit !

    1.
    Berlins Bildungssystem ist das schlechteste der deutschen Bundesländer. ( verständlich wenn schon im Bundestag Personen sitzen wie Göring Roth Beck Özuguz Özdemir Schulz etc. pp)

    2.Berlin ist die HAUPTSTADT DES VERBRECHENS

    Totschlag, Sexualdelikte, Körperverletzungen – die Zahl der Gewalttaten ist laut Polizeistatistik deutlich gestiegen. Mit 16.161 Straftaten je 100.000 Einwohner liegt Berlin auf Platz eins der gefährlichsten Städte der Bundesrepublik.

    3. Hauptstadt der Harz lV er

    4. Nirgendwo in Deutschland wohnen anteilig gesehen mehr arme Kinder und Jugendliche als in der Hauptstadt.

    5. Berlin ist der grösste Almosenempfänger aller Bundesländer
    Größter Profiteur war erneut Berlin, die Hauptstadt erhielt 3,919 Milliarden Euro an Ausgleichszahlungen.

    6.Berlin : Schlechtester FLUGHAFEN

    Der Flughafen Schönefeld ist 2016 der schlechteste Airport weltweit. Berlin findet sich sogar noch ein zweites Mal im Negativ-Ranking: Auch der Flughafen Tegel fällt bei den Passagieren in Ungnade er landete auf Platz acht in der Rangliste der schlechtesten Airports weltweit.

    AIR BERLIN IST Pleite !
    Das einzige international bekannte Unternehmen mit Sitz in Berlin ist pleite.

    7. Berlin : die vielen hirnentkernten Versager mit Ihren unendlichen Millarden für das immer noch nicht fertiggestellte Flughafenprojekt !

    8. Berlin : ein erst 15 Jahre junges Kanzleramt-Gebäude , das so marode ist , das es jetzt schon für schlappe 5,5 Millionen ( ob das reicht ? ) renoviert werden muss !

    Doch weil in Berlin alles Posse wird, was es bis drei nicht auf die Bäume schafft, haben wir Politiker wie Die Trümmerfrau mit Fresse oder Lindner ,der am Arsch so glatt rasiert ist ,das er die Haare jetzt auf dem Kopf trägt : sprich das Einhorn ,oder das Veganer Würselchen Schulz ,Roth mit der Parole : Deutschland verrecke , Chrystal-Meth Beck , Özuguz ohne deutsche Leitkultur , der mauschelnde Özdemir , De Maizaire -Sonderbeauftragter für künftige Muslimische Feiertage ? etc.etc.etc. und jetzt zum Abschluss : Made in Berlin – unsere Grüne Poiitikerin Regine Günther fordert Urinale für Frauen, weil das Pissoir ungerecht ist . Ein „Toilettenkonzept für Berlin“ !

    Aber Merkel will die Wahrheit nicht hören !

    Es wird Zeit, die Raute einzupacken !

    Aber alle haben eins gemeinsam : perfekte Verbal-Akrobaten ohne Rückgrat und Charisma !

  93. Na, wollen mal sehen, was unter der Jamaica-K(l)loalition von Seehofers und Lindners „Positionen“ in der „Flüchtlings-“ und „Migrationspolitik“ übrig bleibt, wenn Big Mother „moderiert“ und die grüne Pest mit ihrem verlogenen „moralischen“ Rigorismus den Ton angibt!

    Ob man das Christentum positiv oder kritisch sieht, die Aufklärung muss auch ein Wert- oder Radikalkonservativer befürworten!
    Im Unterschied zum politisch-religiösen Obskuratismus des ISlam war zumindest das westliche Christentum nie statisch und abgeschottet, so dass es sich selber reformieren konnte, um schließlich durch Humanismus und Aufklärung zur Privatsache zu werden.
    Im Grunde muss in dieser Entwicklung auch eine Ent-Politisierung des Christentums und der Kirchen als Fortschritt verortet werden!
    Erst unter den aus den sozialistischen und nationalistischen Kollektivismen hervorgegangenen totalitären Ersatzreligionen des Faschismus und Bolschewismus re-politisierten sich die Kirchen wieder neu.

    Nicht unbedingt in Gegensatz zum Totalitarismus, sondern von den „deutschen Christen“ im National-Sozialismus und den Verbindungen des Vatikan mit den Faschisten vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur kommunistischen „Befreiungstheologie“, die vermutlich bei uns in Westeuropa mehr Anhänger in den Kirchen hat als in der „Dritten Welt“, wurden die Grenzen zwischen zivilreligiösen Ideologien und einem zur Farce verkommenen Christentum vermischt.

    „Wer für den Menschen schwärmt, der läßt, soweit jene Schwärmerei sich erstreckt, die Personen außer Acht und schwimmt in einem idealen, heiligen Interesse. Der Mensch ist ja keine Person, sondern ein Ideal, ein Spuk.
    Zu dem Menschen kann nun das Allerverschiedenste gehören und gerechnet werden. Findet man das Haupterfordernis desselben in der Frömmigkeit, so entsteht das religiöse Pfaffentum; sieht man´s in der Sittlichkeit, so erhebt das sittliche Pfaffentum sein Haupt. Die pfäffischen Geister unserer Tage möchten deshalb aus Allem eine ‚Religion‘ machen; eine ‚Religion der Freiheit, Religion der Gleichheit usw.‘, und alle Ideen werden ihnen zu einer ‚heiligen Sache‘, z. B. selbst das Staatsbürgertum, die Politik, die Öffentlichkeit, Preßfreiheit, Schwurgericht usw.“
    Das schrieb der liberal-anarchistische Philosoph Max Stirner in DER EINZIGE UND SEIN EIGENTUM bereits vor der 1848er-Revolution, die im Gegensatz zu den vorangegangenen Revolutionen der Niederlande, Englands und Frankreichs in Deutschland nicht „siegreich“ war, aber auch den Typus des tugendterroristischen „Pfaffen“ neuen Typus hervorbrachte, der dann das politische Geschäft der „radikalen Demokratie“ und des Sozialismus betrieb – in Parteien und Kirchen!
    Marx schrieb: „Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.“ Und wenn „1848“ die Tragödie war, war „1968“ die Farce!

    Insofern wird verständlich, dass das „politische“ Negativ-Establishment, das seit Jahrzehnten in unverantwortlicher Weise die Ansiedlung abgehängter Globalisierungsverlierer und Modernisierungsverweigerer aus den Unterschichten und Überschusspopulationen des Nahen und Mittleren Ostens gegen die einheimische Mehrheitsbevölkerung betreibt, konsequenterweise den pseudo-religiösen Obskurantismus und Fanatismus dieser sozialen, ökonomischen und kulturellen Problemgruppen mit importiert, um unter Pervertierung der „Religions-“ und „Glaubensfreiheit“, die für die meisten der „Länger-Hier-Lebenden“ längst vor allem Freiheit von Religion bedeutet, zu implantieren. Mit absehbar verhängnisvollen Folgen, wenn man sich den Zustand in den ISlamischen Ländern und den bisher schon existierenden Parallelgesellschaften vor Augen führt. Dies betreibt ein linksgedrehter Mainstream, für den „Aufklärung“ höchstens noch etwas mit Sexualkunde zu tun hat, in der unschuldigen Kindern die Varianten unzähliger sexueller Orientierungen nahegebracht werden, bzw. muslimische Kinder von der Teilnahme befreit…

    Aber der obwaltende Kulturrelativismus wird auch Kannibalen- und Kopfjägerkulte zu „Religionen wie alle anderen“ erklären, wenn sie seinen Zielen dienlich sind. Aus der „Dritten Welt“ würden sie wohl stammen. Bis dahin will die Käßmännin, vermutlich nach einer Entziehungskur, mit den Taliban beten und de Maizière ISlamische Feiertage einführen, die wir so nötig brauchen, wie einen freien Gedenktag der DDR-Gründung!
    Der grüne Zipfelklatscher Volker Beck erklärt denn auch bei Maischberger, dass er jüdischer, christlicher und ISlamischer Feiertage „gedenkt“ – sofern sie nicht auf den Christopher Street Day oder andere Happenings fallen, vermutlich nur. Das wird seinen „lieben Gott“ aber freuen…

Comments are closed.