Der Massenmörder Haikel S. kann nicht abgeschoben werden.
Der Massenmörder Haikel S. kann nicht abgeschoben werden.

Von INXI | In seiner Heimat Tunesien sollte Haikel S. der Prozess gemacht werden, weil er an Attentaten mit über 20 Todesopfern beteiligt war. Rechtzeitig setzte sich der Mörder ab – natürlich nach Deutschland. Aus seiner Sicht eine gute Wahl, wie der unglaubliche Skandal zeigt.

Dabei lief es anfangs gar nicht gut für das Goldstück; er wurde zu Beginn diesen Jahres unter Terrorverdacht verhaftet. Haikel gehört dem IS an und wollte Deutschland in Form eines Anschlags bereichern. Das hessische Innenministerium und das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erkannten eine „hochgradige Gefahr“, die von dem Terroristen ausging und verfügten die unmittelbare Abschiebung nach Tunesien. Diese Auslieferung sollte wegen der besonderen Gefahr als Einzelabschiebung, sprich Learjet, plus Wachpersonal erfolgen. In letzter Minute stellte der islamische Mörder einen Asylantrag. Trotz dessen Ablehnung erwirkte die Ausländerbehörde (!) einen Abschiebestopp.

In der Zwischenzeit wurde mit Tunesien verhandelt. Das Land erklärte sich bereit, auf die Todesstrafe für den Massenmörder zu verzichten und im Falle eines Schuldspruchs eine lebenslange Freiheitsstrafe zu verhängen. Das war der Ausländerbehörde nicht genug, weil Lebenslang in Tunesien exakt lebenslange Haft bedeutet. Es müsse in jedem Fall die Möglichkeit einer Verkürzung der Haftstrafe bestehen, um die Rechte des Mörders zu wahren! Das Amtsgericht Frankfurt folgte dieser aberwitzigen Argumentation und so darf der Schlächter bis mindestens Mitte Januar 2018 die Sicherheit der Abschiebehaft genießen.

Dieser Skandal macht sprachlos und wütend

Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht? Was treibt sie zu solchen Entscheidungen? Allein schon die Tatsache, einem souveränen Staat wie Tunesien die Rechtsprechung in Frage zu stellen, ist ein ungeheuerlicher Vorgang. Freilich, für linksgrün versiffte Demagogen ist ein Urlaubsland wie Tunesien unsicher. Dahin darf man nicht einmal Massenmörder abschieben.

Sollte das Grauen Jamaika-Koalition in Deutschland Realität werden, ist zu befürchten, dass ein grüner Traumtänzer Außenminister wird (dem Autor wird kurz übel beim Schreiben). Entschuldigung, werte Leser! Nun, dieser Außenminister wird dann konsequenterweise eine Reisewarnung für Tunesien und Marokko verhängen müssen. Oder darf der Deutsche weiterhin unbekümmert nach Djerba oder Marrakesch reisen, während es dort für Einheimische viel zu gefährlich ist? Ist das eigentlich nicht schon Rassismus?

Im Fall Haikel S. wird eine unmittelbare Gefährdung des deutschen Volkes billigend in Kauf genommen, das eine Abschiebung/Auslieferung in den Sternen steht. Bisher waren ausnahmslos alle Attentäter den Behörden bekannt und wurden „überwacht“. Was dieses Staatsversagen gebracht hat, wissen wir zu genüge.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

119 KOMMENTARE

  1. OT aber wichtig:

    @PI @Mod:

    Wäre es nicht an der Zeit, mal einen Strang zu eröffnen betreffs des 3. Pegida-Jahrestages?
    Was dort im Vorfeld abgeht, schreit zum Himmel. Altmarkt kurzfristig abgesagt, Sternmarsch der kompletten verlogenen Elite und ihrer Büttel gegen Pegida. Ein OB Hilbert der sich daran beteiligen wird und auf der Abschlussveranstaltung am Neumarkt sogar sprechen wird.
    Bei aller Wichtigkeit der anderen Themen, aber ein Strang morgen kurz vor dem Livestream ist meines Erachtens zu wenig!

  2. Zumindest bei deutschen Drogendealern greift die Justiz durch:

    NÜRNBERG – Kaum war er zum Nürnberger Faschingsprinzen ernannt, schon stand die Polizei vor seiner Tür. Wegen Drogengeschäften muss Oliver I. nun ins Gefängnis. Noch im Gericht bittet der 37-Jährige ziemlich viele Menschen um Entschuldigung.

    Wegen mehrerer Drogendeals ist der ehemalige Nürnberger Faschingsprinz Oliver I. zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht in Nürnberg sprach ihn und zwei weitere Männer am Donnerstag des bandenmäßigen Drogenhandels schuldig. Alle Verurteilten sollen in einer Entziehungsanstalt untergebracht werden, damit sie von den Drogen loskommen. Die zwei mitangeklagten Männer wurden zu sechs Jahren und drei Monaten beziehungsweise sechseinhalb Jahren verurteilt.

    Die ebenfalls angeklagte Ehefrau des Ex-Prinzen erhielt wegen Beihilfe eine Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren. Die Bande hatte zwischen April 2016 und Januar 2017 in fünf Fällen Kokain aus Spanien nach Nürnberg gebracht – zum Eigenkonsum und Weiterverkauf. Der 37 Jahre alte Ex- Faschingsprinz fungierte dabei als Fahrer. Mehrfach mit dem Auto, in dem Rauschgift ist, über die Grenze zu fahren, erfordere „eine gewisse, nicht unerhebliche kriminelle Energie“, sagte der Richter. Die 33-jährige Frau habe die Beschaffungsfahrten ihres Mannes gebilligt und ihm einmal ein Hotel dafür gebucht.

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/ex-faschingsprinz-zu-sechs-jahren-haft-verurteilt-1.6797458

  3. das darf alles nicht wahr sein, was hier die Behörden veranstalten. Ich wünsche jedem in dieser Behörde Bereicherung und Vergewaltigung durch unsere Goldstücke.

    wehrt euch !!!!!!! Schluss mit diesem Wahnsinn !!

  4. Warum sitzen diese irren Behörden hauptsächlich im westlichen Teil von Deutschland? Ist dort tatsächlich die Verblödung schon so weit fortgeschritten? Sind diese Leute schon zu lange weichgespült?

  5. Am deutschen Wesen soll auch Tunesien genesen.
    Die Hybris der linksgrün verstrahlten ist einfach unfassbar.
    Einerseits wird Jedermann der eine eigenständige von ihrer Ideologie abweichende Meinung vertritt zum Nazi erklärt und zum „Abschuss“ freigegeben. Andererseits sind sich die achso Tolleranten nicht zu schade auch anderen Menschen und Nationen ihren Willen aufzuzwingen.

    Wenn die sogenannten Richter Zweifel an der rechtsstaatlichkeit Tunesien haben können sie den Mörder ja auch dem internationalen Strafggerichtshof überweisen. Aber vermutlich würde der auch nicht rechtssaatlich urteilen und den armen Massenmörder mit lebenslanger Haft viel zu hart bestrafen.
    Der arme Massenmörder war sicher psychisch gestört, in seiner Entwicklung zurückgeblieben und wusste bestimmt nicht, dass man keine Menschen umbringen darf.

  6. Es wird sich vorläufig nichts ändern, die Kartellparteien haben Deutschland unter sich aufgeteilt, alle bekommen ihre Pöstchen und die damit zusammenhängende Versorgung, was dem deutschen Volk (nicht der Bevölkerung)passiert, ist denen egal, und sie wissen genau, dass Neuwahlen die politische Szene komplett durcheinander werfen wird. Deswegen wird es die nächsten 4 Jahre keine Neuwahlen geben.

  7. Es gibt nur EINE Lösung:

    Eine weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise mit anschließendem CRASH!
    Allerdingst wird das dann ziemlich „ugly“, sprich häßlich werden.

  8. Wie blöd muß man eigentlich sein, wenn man(Altparteien und Gutmenschen)nicht verstehen/erkennen/voraussehen kann, daß die Menschen, wenigstens die, die noch einen Rest an normalem Menschenverstand haben, argwöhnisch werden gegenüber den dunkelhäutigen/orientalisch Aussehenden Männern und Jugendlichen, wenn es IMMER wieder heißt: polizeilich schon mehrfach bekannt, sahen KEINEN Haftgrund, wurde wieder auf freien Fuß gesetzt, bekam eine Bewährungsstrafe, trotz der brutalen Vergewaltigung wird das Asylverfahren NICHT abgebrochen, trotz seines schweren Verbrechens kann er nicht abgeschoben werden, denn er hat in seiner Heimat schon Verbrechen verübt, und würde dort dafür zur Rechenschaft gezogen, er kann nicht abgeschoben werden, weil die Gefängnisse in seinem Heimatland nicht groß genug sind, er kann nicht abgeschoben werden, weil das Klima in seiner Heiimat nicht so gut ist, und der Härtefall aus Österreich, der Vergewaltiger konnte nicht abgeschoben werden, weil er in seiner Heimat schon vergewaltigte und die Familie der Frau auf ihn wartet. ALSO SIND UNSERE „POLITIKER“ SO BLÖD ODER IST ES ALLES EIN PLAN?

  9. Der gehört zurück und die da sollen sich um den „kümmern“. Ich verstehe nicht, warum der ein schönes Leben haben soll. Der bombt doch bei nächster Gelegenheit 100 Leute ins Jenseits. Weg mit dem, zu seiner Kultur.

  10. Es ist unfaßbar, was heute allen von den zuständigen Stellen zugunsten von hier eingedrungene Massenmördern abzieht.

  11. Die AfD muß sehen wie sie das thematisiert. Was wollen unsere Politscheißer dem dann entgegensetzen. Ganz so verblödet können viele Bürger doch nicht sein, das sie das nicht mal öffentlich thematisiert wahrnehmen.

  12. In Frankfurt/M sind die Deutschen bereits in der Minderheit, die Goldstücke sind also unter sich. Aus dem Grunde ist zu vermuten, dass die Tunesier nicht mal eine Haftstrafe verhängen, bestenfalls Hausarrest aussprechen dürfen. Es wird also sehr interessant zu sehen, wie die Goldstückchen das Recht zu ihren Gunsten auslegen, wärend eine deutsche Rentnerin für ein paar geklaute Lebensmittel in den Knast muss.

  13. Es wird der Tag kommen, an dem wir solche Richter und Moralimperialisten nach Saudi Arabien verbringen oder in ein anderes islamisches Land, damit sie fremde Kulturen kennenlernen und verstehen lernen. Solche Leute sind eine Schande für Deutschland und bringen unser Geld durch – für nichts als eine Religion, die auf den Müllhaufen der Geschichte gehört.

  14. Ottonormalines 27. Oktober 2017 at 09:51
    Strang zum morgigen Pegida- Jahrestag wäre wirklich gut. Da ich morgen aus dem Sauerland deswegen nach Dresden komme, hätte ich mich ohne obigen Hinweis wohl „verirrt“.

  15. Eben aus diesem Grund stört mich die Selbstverständlichkeit, mit der die Abschaffung der Todesstrafe als Erfüllung aller höchsten moralischen Werte akzeptiert wird.
    Ich sehe genau in diesem Verfassungsbestandteil(!) den entscheidenden Dammbruch, dem wir die heutige Kuschel- und Irrwitz-Justiz zu verdanken haben.
    Klar, wer in der Abschaffung der Todesstrafe den höchstgültigen Ausweis der Humanität einer Gesellschaft sieht, wird schnell dabei sein, auch lebenslangen Freiheitsentzug als unmöglich zu betrachten. Es geht hier ja nicht darum, was dem Straftäter zumutbar wäre. Vielmehr wird in dem Verzicht auf solche „harten“ Strafmaßnahmen der Ausweis dafür gesehen, „als Gesellschaft“ ein gewisses Entwicklungsstadium erreicht bzw. überwunden zu haben. Abschiebungen in solche Gesellschaften, die „noch nicht das selbe erreicht“ oder das „eigentlich Überkommene noch nicht überwunden“ haben, verbieten sich dann auch von selbst.
    Das lässt sich eben immer weiter runter brechen. Alles im Geiste des „als Gesellschaft NICHT so oder so mit Menschen umzuspringen“. Die Detailbesessenheit, die hier grotesk erscheint (Die Möglichkeit einer reduzierten Freiheitsstrafe als Bedingung, den Massenmörder einer solchen überhaupt zuzuführen…), fügt sich nahtlos in diese Denkweise ein. Von der lachhaften Missachtung der souveränen Strafgerichtsbarkeit in Tunesien mal ganz abgesehen.
    Ich habe mir schon lange abgewöhnt, die Urteile der deutschen Justiz überhaupt noch weitergehend zur Kenntnis zu nehmen. Schon mit dem verfassungsmäßigen(!) Ächtung der Todesstrafe begann die Durchseuchung der Michel-Hirne, deren Folgen wir heute in Form von Täter-Opfer-Umkehr, Erlebnis-Pädagogik als „Strafmaßnahmen“, exzessivem Gebrauch der „Bewährungs-„Strafe, Kultursensibilität, Verachtung für Volk und Polizei und immer wiederkehrenden Grotesken wie der oben beschriebenen vor deutschen Gerichten sehen.
    Eine funktionsfähige Guillotine, nicht im Museum, sondern in einer deutschen JVA, würde die Sinne vieler Menschen sicher wieder entnebeln.

  16. Solche Mordbrenner kann die Bundeskuh gut gebrauchen, denn nur mit ihrer Hilfe kann sie den Bürger in Schach halten und selbst bis zur Einführung des korangetreuen Mordbrennerrechts überleben.

  17. Mainstream-is-overrated 27. Oktober 2017 at 09:56
    Es werden eh fast alle hier bleiben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170082939/Wie-der-Staat-aus-den-meisten-Fluechtlingen-Einwanderer-macht.html

    Ich gebe Deutschland maximal noch fünf Jahre.
    ———————————————————————————————-
    ich denke das brauch kein 5 Jahre …
    da wo schon de Abschaum lebt in Deutschland, wird es noch schlimmer werden … und weitere Städte werden zu no go areas …

    dann geht es ans Eingemachte, KK Beiträge werden erhöht , diverse Steuern … und als Ausgleich für den wegfallenden Soli, wird eine andere Steuer erfunden .. letztendlich werden die Sozialsysteme zusammen brechen .. diesen Wahnsinn verkraftet kein Saat ….

    Wohnungen für Normalverdiener wird es nicht mehr geben, da „Goldstücke“ bevorzugt werden …
    das einzig gute ist, es wird auch Gutmenschen treffen, diese Asyl und Flüchtlingsträumer …

    ich bin stolz AfD gewählt zu haben und sehe mich jeden Tag darin bestätigt

    wehrt euch !!!!

  18. Warum müssen wir anderen Ländern vorschreiben, was für ein Justizsystem diese haben sollen. Dieser Typ ist ja nicht politisch verfolgt, sondern ein Mörder, dem eine gerechte Strafe in Tunesien droht. Mit diesem Urteil werden wir für Schwerverbrecher aus aller Welt attraktiv. Aus Sicht des deutschen links-liberalen Establishment haben wohl 98% aller Länder ein „grausames“ Justizsystem. Abschieben darf man dann wohl nur nach ähnlichen Goldstücke-Paradiese wie Schweden.

  19. Was sind das für Landsleute, die da in der Abschiebebehörde sitzen? In der Security der Wohnunterkünfte sind es Neger, Illegale und Eingenistete!

  20. Wenn ich diesen Dreck sehe…
    DANKE, DANKE, DANKE Merkel mit Anhang ❗
    Die größte Katastrophe Merkel muss weg ❗
    Wobei sie die größte Unterstützerin der AfD ist 😆

  21. Da hilft nur noch beten, dass ist mein voller Ernst.
    Der Ewige möge die verantwortlichen Beamten , Richter und Entscheider durch persönliche, schmerzvolle Erfahrungen zur Umkehr bewegen.
    Wobei mir das „persönliche “ sehr am Herzen liegt.

    Nach der Wahl der Bürger denke ich, wird es sehr viele Schmerzen geben.

  22. Wehrt euch Patrioten.Morgen ist 3. Geburtstag von Pegida Dresden.Ich fahre zum ersten Mal zu Pegida,200 km ,für einen Patrioten keine Hürde.
    Die 200000 Demonstranten in Leipzig 1989,haben die roten Ratten vertrieben,das geht noch mal.Also Patrioten,wir sehen uns morgen in Dresden.

    Patrioten aller Länder vereinigt euch.

  23. Mainstream-is-overrated 27. Oktober 2017 at 09:56
    Es werden eh fast alle hier bleiben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170082939/Wie-der-Staat-aus-den-meisten-Fluechtlingen-Einwanderer-macht.html

    Ich gebe Deutschland maximal noch fünf Jahre.
    ___________________________________________________________________
    kommentar dazu von einem User bei WO:

    Wir können in Foren lamentieren so lange wir wollen; nutzt alles nichts. Und das wissen DIE!

    Erst wenn Deutschland wirtschaftlich nicht mehr in der Lage sein sollte dieses krude System aufrecht zu erhalten, werden wir gezwungen sein umzuschwenken. Oder aber es stehen einige auf und stürzen die Regierenden und Einflussnehmer gewaltsam (darf man so etwas noch sagen/sich wünschen?).

    —– und genau so sieht es aus .. Merkel und Konsorten haben jetzt weiter 4 Jahre um Deutschland zu Grunde zu richten

    mir wird schlecht, wenn ich die Göre Eckart, BonusmeilenCem und die ganzen anderen grünen Fratzen nebst FDP in der Regierung sehe ….

  24. Wenn Haikel nicht Haikel sondern Maikel heißen würde und US-Amerikaner wäre – würde man ihn dann nicht auch in die USA abscheiben? Ich meine, wenn die USA bei unserer amerika-hörigen, hündisch-unterwürfigen Führerin ganz lieb anfragen würden?
    Und? Was werden in den USA für Strafen verhängt? 180 Jahre Knast würde der gute Haikel bekommen für das, was er getan hat, wenn man die Todesstrafe denn „abgeräumt“ bekäme – vorzeitige Haftentlassung allenfalls, nachdem zwei Drittel der Strafe vollstreckt sind.
    Nicht in jedem Land dieser Erde bestimmen Sozialarbeiter, die vegane Biolatschen tragen, wie lang eine lebenslange Freiheitsstrafe dauert…
    Das ist doch Sache eines jeden Landes. Das eine Land schützt halt die Opfer, dem anderen Land geht einer ab, wenn man die Rechte IS-lamischer Mörder besonders schützt.
    Aber: warum soll am deutschen Wesen die ganze Welt genesen? Ist das nicht respektlos anderen Ländern gegenüber?

  25. In Sachsen-Anhalt wurde ein riesiger Übungsplatz inklusive Fake-Stadt gebaut (Kosten bei ca. 140 Millionen Euro), um den „Häuserkampf“ zu üben.
    Bereitet man sich auf selbigen in Deutschland vor, oder sollen deutsche Soldaten in Moslem-Ländern kämpfen und sterben?
    Oder kommen, da das Gelände auch für ausländische Truppen gedacht ist, die Saudi-Araber her, um sich für den professionellen Dschihad ausbilden zu lassen? (http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-bildet-saudische-Soldaten-aus-article19816880.html)

    „Das war die größte nicht besiedelte Fläche in Mitteleuropa. Und dort eine Stadt hinzubauen, die nur dazu dient, Kriege zu üben, um Krieg in anderen Ländern zu führen, ist gegen jegliche Vernunft und gegen das gerichtet, was eigentlich die friedfertigen Menschen hier in der Region empfinden. Und dagegen wehren wird uns.“
    Kürschner wertete die Übungsstadt als eine Provokation. Sie stelle eine Militarisierung der Gesellschaft dar. „Es werden dort Angriffskriege vorbereitet, das ist unsere Sicht“. Wenn man sehe, dass umliegende Gemeinden ihr Schwimmbad nicht mehr erhalten könnten oder ihre Kindertagesstätte, schmerze es, wieviel Geld hier in eine militärische Übungsstadt investiert werde.“

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/stendal/schnoeggersburg-uebergabe-erster-teil-100.html

  26. Das ganze Desaster ist eher ein Problem der Gesetzgebung befeuert von links-versifften Landesregierungen und Behörden, die nicht abschieben wollen.

    Die Richter entscheiden ganz normal nach Verwaltungsrecht und können null dafür. Das ganze System bei uns mit offenem Rechtsweg für Flüchtlinge ist halt auch nicht dafür ausgelegt, dass da Jahr für Jahr ein paar Hunderttausend kommen, von denen kaum welche echte Verfolgte sind.

    Merkels Migrationspolitik wird von vielen wohl als Einladung verstanden, dass sich alle Kriminellen, Faulen, Unfähigen, alles Gesocks der Welt hier bei uns im Sozialsystem vereinen darf.

  27. Leopold 27. Oktober 2017 at 10:21
    Was sind das für Landsleute, die da in der Abschiebebehörde sitzen? In der Security der Wohnunterkünfte sind es Neger, Illegale und Eingenistete!
    ++++++++
    Ja… und die haben Angst und / oder wollen ihre Brüder hier unterbringen❗ 😈
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  28. RDX 27. Oktober 2017 at 10:18

    „Mit diesem Urteil werden wir für Schwerverbrecher aus aller Welt attraktiv.“

    Die sind sicher alle längst da.
    Eine Blanko-Identität (oder 20) plus Vollversorgung inklusive dauerndem Bleiberecht, das ist natürlich ein so großzügiges Angebot der deutschen Regierung, das lässt sich keiner entgehen. Man las ja gelegentlich, dass nordafrikanische Staaten ihre Gefängnisse gen Deutschland entleert haben (schwarzafrikanische Länder ganz sicher auch). Was für eine Gelegenheit, die loszuwerden.

  29. „Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht?“

    Als Teilnehmer des „Hexenkessels PEGIDA FFM“ vermute ich das es dieselben politisch weisungsgebundenen Verwaltungsbeamten sind welche den damaligen „Gegendemonstranten“ erlaubten bis auf wenige Meter an unseren versammlungsort an der Kirche heranzukommen um uns unter der Aufsicht der ebenso politisch weisungsgebundenen „Polizei“ mit hunderten Kleinteilen zu bewerfen, niederzubrüllen und zu bedrohen!

    DAS sind die wahren Täter… der BODENSATZ in Deutschland sind für mich die o.a. -2- Personengruppen!

  30. In der Bibel, im neuen Testament heißt es, in der letzten Zeit werden die Menschen….viel von sich halten…..

    Der Westen mit seinen Errungenschaften und Entdeckungen meint, er sei das Maß aller Dinge und die Welt müsse seine „Werte“, bzw. Unwerte annehmen. Nur dann, in grenzenloser Toleranz und grenzenloser Liebe für alle installiert man auch den Knopf zur Selbstzerstörung.
    Evangelische Politiker und Wähler sind der Prototyp eines neuen Menschen, der eine neue Erde und einen neuen Himmel schaffen will, allerdings ganz ohne den Schöpfer.
    Weil die Evolution ihn dafür ausersehen hat.

    Die gleichen Gedanken hatte ein Adolf Hitler übrigens.
    Wenn sein Buch nicht verboten worden wäre, könnten das alle wissen.
    Diese Denke erfasst weit mehr als nur Deutschland und den Westen.

    Die Patrioten meinen der Zug sei noch aufzuhalten, dass ist aber ein Irrtum, so sehr ich es auch selbst wünschte.

  31. Derweil weigert sich Tunesien, Asylzentren zu errichten und droht indirekt damit, weitere Geistesgestörte nach Deutschland zu schicken.

  32. Doppeldenk
    Man kann den Mördern, geborenen Islam Armen keinen Vorwurf machen
    Wenn ich einen Dummen finde, würde ich ihm die Freude meiner Anwesenheit dann auch zum Geschenk machen. 😆

  33. So schwer es fällt, aber für die überwältigende Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist das gemäß deren Votum vom 24.09. so absolut in Ordnung.

  34. Die wahren Mörder und Vergewaltiger sind dt. Politiker und die dt. Justiz!
    .
    Ihre moslemischem Mörder u. Vergewaltigungs-Asylanten und Killer-Terroristen sind nur die ausführenden Schlächter und Vergewaltiger.. Die dt. Schreibtischtäter in der Justiz und Politik sind viel SCHLIMMER… Sie fördern und pflegen den ausländischen Killer-, Terror- und Vergewaltiger-Nachwuchs.
    .
    Die dt. Justiz und die dt. Politiker der Altparteien sind die wahren Feinde und Schädlinge des deutsche Volkes..
    .
    Das MORDEN und VERGEWALTIGEN durch Merkels Gäste geht weiter.

  35. hrder44 27. Oktober 2017 at 10:11
    Volle Zustimmung, wie anders sollte es noch gehen? Immer so weiter?
    —————————————————————————–
    Seit wann werden Mörder nicht mehr abgeschoben oder ausgeliefert? Das setzt doch das ganze Rechtssystem der Staatengemeinschaft außer Kraft. Bastelt Adolfine mit den blutigen Händen am Ende an ihrem eigenen Schicksal? Hätte sie ihren großen Vorgänger auch NICHT ausgeliefert? Unsere Justiz ist doch längst nicht mehr unabhängig, das erleben wir tagtäglich.

  36. flensburgerin 27. Oktober 2017 at 10:35

    Tunesien ist ja das „neue Sprungbrett nach Europa“ bzw. Deutschland:

    „In Tunesien ist es in den vergangenen fünf, sechs Wochen offenbar zu einem starken Flüchtlingsanstieg gekommen. Nach Einschätzungen von Beobachtern ist sie zurzeit so hoch wie zuletzt im Frühjahr 2011, als nach dem Sturz des Ben-Ali-Regimes innerhalb weniger Wochen rund 40.000 Tunesier das Land verließen. Allerdings gibt es immer noch wenige offizielle Informationen, denn die Regierung möchte ihre Beziehungen zu Europa nicht belasten.

    Und die tunesische Regierung soll angesichts der starken sozialen Spannungen in vielen Regionen ein Interesse daran haben, frustrierte, arbeitslose junge Männer nach Europa ziehen zu lassen. Und schließlich halten es manche Beobachter auch für denkbar, dass Tunesien die illegale Auswanderung als Druckmittel gegenüber der EU einsetzt, um zusätzliche Finanzhilfen zu erhalten.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article169496813/Tunesien-wird-zum-neuen-Sprungbrett-nach-Europa.html

  37. @ EinBoesmensch 27. Oktober 2017 at 10:37

    sehr richtig … des ist Volkes Wille … von 61,5 Millionen wollten es, nur 5,9 Mio nicht.

    Das sind 90,6 % der Deutschen – die wollten genau das !

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiFh6nQs5DXAhXCOBoKHfAHD3AQFggnMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.bundeswahlleiter.de%2Finfo%2Fpresse%2Fmitteilungen%2Fbundestagswahl-2017%2F01_17_wahlberechtigte.html&usg=AOvVaw06hAWiiojjTCrTbvVJmvMx

  38. Ottonormalines 27. Oktober 2017 at 09:51

    „Wäre es nicht an der Zeit, mal einen Strang zu eröffnen betreffs des 3. Pegida-Jahrestages?
    Was dort im Vorfeld abgeht, schreit zum Himmel. Altmarkt kurzfristig abgesagt, Sternmarsch der kompletten verlogenen Elite und ihrer Büttel gegen Pegida. Ein OB Hilbert der sich daran beteiligen wird und auf der Abschlussveranstaltung am Neumarkt sogar sprechen wird.“

    Unfassbar! War dort nicht bei der Bundestagswahl die AfD stärkste Partei? Ich hoffe, dass sich jetzt erst recht tausende aus ganz Deutschland morgen nach Dresden aufmachen, um PEGIDA und AfD zu unterstützen.

    Bitte, PI, bitte sofort einen Artikel schreiben, und bis Sonntag oben anbinden!

    Bis morgen – in Dresden!

  39. Gebt nicht Behörden, Gerichten oder Anwälten die Schuld, die vollziehen nur Gesetze.
    Die Gesetze haben wir den unfähigen, korrupten Abgeordneten der letzten Bundestage zu verdanken, die 87% der Wähler offenbar unbedingt so weiter machen lassen wollen.

  40. Mainstream-is-overrated 27. Oktober 2017 at 09:56

    So geht (effektive) Umvolkung. Die Illegalen sollen schnell zu „Deutschen“ gemacht werden, wählen sollen sie dann ja auch können.
    Auf die NWO…

  41. Apropos Mörder…. Zu seinem Idol einige Aufklärung.

    Die Auflösung des Islams über die Auflösung des heuchlerischesten Teils des anti-joschuatischen Konstantinismus (Christentum) genannt: Dieser ist das Matthäusevangelium. Das „Evangelium“ dem Mohammed verfallen war.

    Glaubensfragen können Spalte in Familien verursachen und das ist auch immer dann gut so, wenn dann auch darüber geredet wird, dass die Spalte wieder geschlossen werden zur Wahl des Guten hin.

    Lukas 12:53 / LUT

    Es wird sein der Vater wider den Sohn, und der Sohn wider den Vater; die Mutter wider die Tochter, und die Tochter wider die Mutter; die Schwiegermutter wider die Schwiegertochter, und die Schwiegertochter wider die Schwiegermutter.

    An den Spaltöffnungen zur Entscheidungsfrage „Für das Gute oder für das Böse“ hatte Mohammed kein wirkliches Interesse.

    Als er später ohne Warrqa Ibn Naufal bloß Matthäus vom „christlichen“ Sklaven Djabir zu hören bekam ging dem (Vollwaisen) das „Herz auf“.

    Matthäus 10:21

    21Es wird aber ein Bruder den andern zum Tod überantworten und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören wider die Eltern und ihnen zum Tode helfen.

    Während der Zug nach Badr durch die Armeen der Quoraisch und ihrer Verbündeten der Versuch war Verwandte aus Mohammeds Räubertruppen durch Einschüchterung und Drohung und anschliessende Milde umzustimmen, hatte Mohammed und seine Mördergesellengenossen bei Badr eine mörderische Falle aufgestellt an der Familienbindungen dauerhaft zerstört werden sollten….durch auch physisches Zerstören (also Morden).
    Während der Hauptheerführer der mekkanischen Quoraisch vom Führer einer Splittergruppe des Heers (welche mit Racheabsichten wegen eines Mords an den Seinigen angereist war) zum Entscheidungsduell herausgefordert wurde und der Hauptheerführer dieses für den ursprünglichen Zweck des Zugs nach Badr auch annahm (also für das Nicht-Kämpfen und nur das erzieherische Einschüchtern focht) liess Mohammed (oder einer seiner Verbündeten – Waquidi läßt die Leser darüber im Unklaren) die „Falle“ zuschnappen…… und trat den Kampf los, welcher – auch wegen eines zweiten Überraschungseffektes zu mörderischen Gunsten der Muhadiruun (Mohammeds Truppe) und der Chazdrasch und Aus endete ….. und den von Mohammed und seinen Verbündeten beabsichtigten tötlichen „Graben“ zwischen Verwandten aufriss.

    Ganz der Lehre eines ominösen „Matthäus“ nach. Dem „Liebling“ des Römerkaisers Konstantin …. weil ihm dieser seine unterste Schicht an Sklaven präparieren sollte. Und Grausamkeit bis in die eigene Familie hinein eine „ganz hervorragende Voraussetzung“ dafür ist.
    ..Koranisch dann noch weiter vertieft bis in den „Mord der Ehre wegen“.

    Mohammed war über ein Jahrzehnt davor von Warrqa Ibn Naufal AUCH von den Joschua Zitaten in Lukas (und somit in der Tradition des Tanachs) belehrt worden, doch wandte seine Seele sich nach bereits mehreren Monaten nach Warraqas Ende mit Entschiedenheit einer völlig anderen Lehre zu.

    Zitat aus „Jesus und Mohammed“ Autor: Mark A. Gabriel: „Einige historische Berichte sagen, dass zu dieser Zeit lediglich das Matthäusevangelium auf Arabisch vorlag, sodass Mohammed möglicherweise nur aus Matthäus gelehrt wurde. (Seite 54 vorletzter Absatz).

    Selbst wenn diese Vermutung (was meines Wissens nach unwahrscheinlich ist) zutrifft, so bleibt der Fakt, dass Mohammed auch noch Jahre danach bis knapp an sein Lebensende den Kurs sein verschlimmertes „Matthäusevangelium“ (den Koran) beibehielt, statt mit dem Bekanntwerden des Sinnens zum Guten (in vielen Stellen von Markus, Lukas und insbesondere Johannes) die Herzensseite zu wechseln ….. auf die GUTE !

  42. Wie verblödet können die Altparteien und Gutmenschen eigentlich noch sein!? Den einzigen Knast, den ich diesem Mörder noch wünsche außer in seinem Heimatland, wo er hingehört, das wäre das Bundeskanzleram in Berlin!

  43. macht euch ncihts vor, Deutschland .. unser Land ist am Ende .. die nächsten Jahre werden sehr schlimm werden ..
    Deutschland wird zum Vielvölkerstaat und das ist so gewollt .. die Plünderung geht weiter .. sie wurde 1918 begonnen und endet erst, wenn ncihts mehr zu holen ist ..

    es wird grosse Auswirkungen auf Europa haben, weil Deutschland früher ein Fels ..ein stabile Grösse war in Europa .. es wird in Deutschland zu ethnischen Konflikten kommen .. zwischen Neeger und Arabern Osteuropäern und auch Türken werden mitmischen .. Der Abschaum wird sich hier weiter breit machen .. und dazwischen sind wir ….. das wird nicht gut gehen ….

    aber bitte, 87 % der Deutschen wollen das so

  44. Die deutschen Behörden verhalten sich exakt so wie im 3. Reich.

    Ich verweise gerne dabei auf das Buch von „Völkermord als Staatsgeheimnis“ von Dr. Alfred de Zayas.
    https://charismatismus.wordpress.com/2012/04/17/buch-tip-%E2%80%9Evolkermord-als-staatsgeheimnis-von-dr-alfred-de-zayas/

    Er geht dabei auf den Holocaust ein und untersucht die Mitschuld der Wehrmacht und der Deutschen. Tragen sie Schuld. Kaum bis wenig, weil der Völkermord an den Juden eben nicht von der Wehrmacht getragen wurde und von den Deutschen schon gar nicht. Es waren vielmehr Sondereinheiten der SS, Mithelfern aus anderen Ländern und wurde durch den Führerbefehl Nr. 1 als Staatsgeheimnis behandelt.

    Das wurde auch so in den Nürnberger Prozessen so gesehen.

    Heute versuchen viele Autoren die Tatsachen von damals umzuschreiben. Tun so, um ihre „Kollektivschuldthese“ durchzusetzen, als ob es Wehrmachtssoldaten waren und nicht die deutschen Sozialisten.

    Traut keiner Behörde mehr.

  45. na also 27. Oktober 2017 at 10:42

    Unfassbar! War dort nicht bei der Bundestagswahl die AfD stärkste Partei? Ich hoffe, dass sich jetzt erst recht tausende aus ganz Deutschland morgen nach Dresden aufmachen, um PEGIDA und AfD zu unterstützen.

    Bitte, PI, bitte sofort einen Artikel schreiben, und bis Sonntag oben anbinden!

    Bis morgen – in Dresden!

    Wie es scheint, misst PI der größten je dagewesenen Bürgerbewegung in Deutschland und ihrer Bekämpfung von oberster Stelle keine größere Bedeutung bei. Schade! Dabei gäbe es seit Tagen jede Menge Ungeheuerlichkeiten zu berichten. Artikel mit fortlaufenden Updates sind ja hier sonst auch nicht das Problem 🙁

    MOD: Keine Sorge, da kommt noch was. Aber zeitnah, damit ist nicht sofort bei den Lesern nach hinten rückt……

  46. https://www.youtube.com/watch?v=UHAKMZWQo7s
    solche Dummköpfe braucht das Land. Dem gehört sein Plakat so lange in seine widerliche Visage geschlagen, bis diesem Idi..ten das hören und sehen vergeht, anschließend gehört er von jedem AfD Wähler von Unten bis Ober angeko..t.
    Entschuldigung der erste Link funktioniert nicht mehr.

  47. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. Oktober 2017 at 10:44

    Gebt nicht Behörden, Gerichten oder Anwälten die Schuld, die vollziehen nur Gesetze.
    Die Gesetze haben wir den unfähigen, korrupten Abgeordneten der letzten Bundestage zu verdanken, die 87% der Wähler offenbar unbedingt so weiter machen lassen wollen.
    ————————————————
    Am Freitag vor der Wahl sprach ich mit meinem Rechtsanwalt aus der sehr angesehenen Kanzlei in einer ekelig bereicherten Stadt an der Ostsee und riet ihm bei der Verabschiedung ‚am Sonntag auch ja was anständiges‘ zu wählen. Das zutiefst verächtliche Lachen, als er sagte ‚darauf können sie sich verlassen‘, hab ich jetzt noch im Ohr.

  48. Gäbe es einen wirklichen europäischen Gerichtshof, dieses deutsche Amtsgericht würde gerügt, dass sich dort die Balken des heuchlerischen Starrsinns bögen.

    „Ausländerbehörde“: Das sind doch die in der früheren SS Zentrale ?

  49. soises 27. Oktober 2017 at 10:54
    https://www.youtube.com/watch?v=UHAKMZWQo7s
    solche Dummköpfe braucht das Land. Dem gehört sein Plakat so lange in seine widerliche Visage geschlagen, bis diesem Idi..ten das hören und sehen vergeht, anschließend gehört er von jedem AfD Wähler von Unten bis Ober angeko..t.
    Entschuldigung der erste Link funktioniert nicht mehr.
    ————————————————————————

    so eine Hohlbratze !!!!

  50. Das „Bundesverwaltungsgericht“ will der Justiz souveräner Staaten vorschreiben, wie sie urteilen soll?
    Diese durchgeknallte „Humanität“ und Arroganz deutscher Gutmenschen widert mich immer mehr an. Ich kann meine radikalen Gedanken kaum noch zähmen…

  51. Marija 27. Oktober 2017 at 10:56

    Viele WählerInnen fallen auf die Regierungspropaganda herein. Eine Freundin fragte mich kürzlich, was ich gewählt hätte. Ich sagte, natürlich die AfD, und Du hast FDP gewählt. Als sie mich fragte, woher ich das wisse, sagte ich ihr, dass sie nicht den Mumm haben AfD zu wählen. Da kam ihr Einwand, dass sie den Gauland nicht mag, weil der so Sprüche heraushaut wie „entsorgen“. Da habe ich sie erst einmal darüber aufgeklärt, dass das kein Alleinstellungsmerkmal von Gauland sei.
    Es kommt nicht darauf an, was gesagt wird, sondern wer etwas sagt.

  52. So wie es aussieht, werden wir diese ganze Bagage nicht mehr loswerden. Es sei denn, die AfD wächst schnell, hält zusammen und ändert einige Gesetze. Selbst dann würde es schwierig, denn zahlenmäßig sind uns die Ausländer schon sehr bald überlegen und vor allen Dingen sind sie jung und die meisten von ihnen kampfsporterfahren. Die Bundeswehr wird, anstatt uns zu verteidigen, dazu eingesetzt, die Illegalen massenhaft hereinzuschleusen. So war es in 2015.
    Das bedeutet Bürgerkrieg in nicht allzu ferner Zukunft. Schwerpunktartig deutet sich das schon an.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170082939/Wie-der-Staat-aus-den-meisten-Fluechtlingen-Einwanderer-macht.html

  53. Es sollte heißen
    „W e r dieses Staatsversagen gebracht hat,…“

    Die/eine e l l e n l a n g e* Liste über Roth, KGE, Grüßaugust, (durch Worte), …
    zarte Poeten wie Stegner, Scheinchristen mit und ohne Kreuz…
    …schenke ich mir.(*)

  54. Das Land hähert sich immer mehr dem Ausguss zu, und alles wegen EINER Person da oben. Gensau so wie es 1945 war: Wegen EINER Person!

  55. @ Dortmunder Buerger 27. Oktober 2017 at 09:48

    Die Verantwortlichen in der Ausländerbehörde sind offenbar Komplicen der ISlamischen Terroristen und daher auszubürgern und gleich mit abzuschieben!

    Was Sie schreiben, ist im Kern nicht falsch. Es wird Zeit, solchen Behörden-Spinnern die Rote Karte zu zeigen und sie in Mitverantwortung zu nehmen. Was sie vollführen ist nämlich nichts anderes als die Begünstigung schwerster Straftaten, die dieses verdorbene Subjekt selbstverständlich, weil es in seinem verkommenen Charakter liegt, auch hier begehen wird. Allein schon dieser Wahnsinn, dass sich hiesige, gut abgesicherte Beamtennaturen (ich wollte erst ein anderes Substantiv, das auch mit „Beamten“ beginnt, wählen, verkneife es mir aber) Gedanken darüber machen, was solch einer verbrecherischen Kreatur in ihrer Drittwelt-Heimat widerfahren könnte, ist von erschreckender Absurdität.

    Das Prinzip Täterschutz vor Opferschutz ist eine Gemeinheit und ein schweres Verbrechen. Es muss endlich auf die Müllhalde gekippt werden. Der Schutz unserer Bevölkerung muss absolute Priorität haben. Ich setze sehr auf die AfD, dass sie solchen Vernunftprinzipien wieder zum Durchbruch verhilft.

  56. @ MOD: Keine Sorge, da kommt noch was. Aber zeitnah, damit ist nicht sofort bei den Lesern nach hinten rückt……

    Bietet denn WordPress keine Möglichkeit, einen Artikel oben anzubinden? Also aus dem Zeitfluss rauszunehmen?

  57. Alles redet von „Rückführungen“ (auch Mutti und super-Martin nach der Wahlschlappe),
    man redet von Grenzen schließen,
    (Stegner (v o r) der Wwahlschlappe: „Dummes Gerede“, „Das geht gar nicht“, „Wie soll das gehen?“,
    es gäbe eine Lösung, einfach wie primitiv:
    Schluss mit den finanziellen Leistungen,…
    (zu Lasten des kleinen Steuer-Deppen, den man „zum Glück“ nicht fragen muss,… v o r dem „big bang“)
    …die oft um ein Vielfaches höher sind als das Einkommen durch Arbeit in den Herkunftsländern,
    dann erledigt sich das Problem von selbst.
    Gerne nehmen wir dafür die Bezeichnung „Nazi“ in Kauf.

    Die Sache hat nur einen „kleinen Haken“:
    die Besitzstandswahrung derer, die sich das Land unter den Nagel gerissen haben.
    Da ist einerseits der unfreiwillige kollektive Suizid der Ausgesaugten, Ausgebluteten,
    anderereseits der Reibach durch Konsum, volle Hütten …Konsorten….

    Wer Reibach durch Konsum macht, fragt nicht, w e r dies bezahlt,
    Der Vermieter fragt nicht, w e r die Miete bezahlt.
    Für ihn sind „Flüchtlinge“ eine sicherere Bank als strampelnde (und kündbare) Arbeitnehmer aus dem Kreis derer, die schon länger hier leben.

    Hoch das Bein!

  58. „Super-Martin“ mit großem „S“

    Ehre, wem Ehre gebührt!
    Gerechtigkeit!
    Maddiiin, machse feddich!

  59. Zweieinhalb Meter Hanfseil und drei zufällige PI-News-Leser mit dem Typen in einem Raum.
    Wir wissen alle wie das ausgeht!

  60. Da haben wir ja noch Glück, dass man ihn nicht auch noch „auf Ehrenwort“ aus der Abschiebehaft entlässt!

    Tunesien ist übrigens nicht das einzige Land, in dem „lebenslang“ auch „lebenslang“ bedeutet. In den USA ist es genau so, dahin liefern wir auch aus!

  61. Ottonormalines 27. Oktober 2017 at 10:52

    na also 27. Oktober 2017 at 10:42

    Unfassbar! War dort nicht bei der Bundestagswahl die AfD stärkste Partei? Ich hoffe, dass sich jetzt erst recht tausende aus ganz Deutschland morgen nach Dresden aufmachen, um PEGIDA und AfD zu unterstützen.

    Bitte, PI, bitte sofort einen Artikel schreiben, und bis Sonntag oben anbinden!

    Bis morgen – in Dresden!

    Wie es scheint, misst PI der größten je dagewesenen Bürgerbewegung in Deutschland und ihrer Bekämpfung von oberster Stelle keine größere Bedeutung bei. Schade! Dabei gäbe es seit Tagen jede Menge Ungeheuerlichkeiten zu berichten. Artikel mit fortlaufenden Updates sind ja hier sonst auch nicht das Problem ?

    MOD: Keine Sorge, da kommt noch was. Aber zeitnah, damit ist nicht sofort bei den Lesern nach hinten rückt……

    @PI @Mod:

    Was heißt denn zeitnah? Morgen kurz nach halb 4? Einen Artikel oben anzupinnen oder wieder nach oben holen, habt ihr doch schon oft gemacht!?

    Wichtig wäre, über die Ereignisse im Vorfeld der Veranstaltung zu berichten. Was da abgeht, offenbart einmal mehr das völlige Abhandensein eines Rechtsstaats und einer Demokratie. Was in den Lügen- und Lückenmedien zu erfahren ist, ist Propaganda und ja, kann auch bei Pegida-Anhängern zu Missverständnissen führen. Zum Beispiel die Sache mit dem Theaterplatz auf den wir nun ausweichen sollen, Lutz das aber nicht will. Ich denke, er wird seine Gründe haben. Wir hatten vor 2 Jahren bereits eine Einkesselung auf dem Theaterplatz, dieses Jahr ist noch dazu eine Baustelle an demselben. Ich vermute mal, das Lutz genau deshalb und aus Sicherheitsgründen eben nicht auf den Theaterplatz will.
    Ich kann es ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, dass PI hier so unpräsent bleibt!

  62. Die Verantwortlichen in Deutsch-Land müssen schon verdächtig wenig Hirn haben, wenn sie auf der einen Seite einen 20fachen Mörder von seiner Bestrafung befreien und gleichzeitig eine 84 jährige deutsche Rentnerin wegen eines geringen Diebstahls hinter Gitter setzen. Irgenwie hatten wir das schon einmal …

  63. @15.august
    Genau das was ich auch immer sage:
    Herr, sei gnädig und gewähre ihnen die Gnade der Selbsterfahrung, und schicke ihnen Millionenfach das zurück, was sie für uns bereiten. Danke Herr, Amen

  64. lorbas 27. Oktober 2017 at 09:56
    Zumindest bei deutschen Drogendealern greift die Justiz durch:

    Man muß berücksichtigen das der 37-jährige Oliver I. (wie alle Deutschen) schon vorbelastet ist wegen dem 2. Weltkrieg und so. Der IS-Massenmörder Haikel S. hingegen hat zwar auch Massenmorde begangen, die waren aber bestimmt nicht so schlimm wie die im zweiten Weltkrieg. (Ironie off)

  65. Ja, aber verflucht! Genau das hat sich doch längst zum REGELFALL entwickelt!

    Siehe bitte den Fall der Selbstbezichtigung afghanischer Asylschmarotzer als Taliban. (lief oder läuft unter afghanischen Terroristen als „Geheimtipp“, um nicht aus dem deutschen Sozialparadies für Allah-Sprenggläubige abgeschoben zu werden).

    Das muss man sich doch erst mal vorstellen: Kopfabschlägern und Steinigern werden im Merkel-Deutschland vor der gerechten Strafe geschützt, die ihnen in ihrem Herkunftsstaat blühen würde.

    Ja, und WENN sie gehängt werden!
    Ja, und WENN sie enthauptet werden!

    Dies gehört mit diesen Personen gemacht. Nichts anderes.
    Wer es – aus welchen Gehirnwindungsgründen auch immer – verhindert, sind zuvorderst die „Grünen“, selbst eine Terrorbrut, die aus der RAF hervorging.

  66. Es dürfte sich schnell herumsprechen, dass Deutschlands krankhaft pedantische linke Justizneurotiker jeglichem ausländischen Abschaum einschließlich Vergewaltigern und Mördern ein sichere Zuflucht samt lebenslanger Vollpension bieten. Flüchtet Euch also zu uns, von der grundsätzlich immer ungerechten, weil nicht deutschen Justiz in Eurer Heimat bedrohte und traumatisierte Kriminelle und Terroristen, wir lieben Euch alle!

    Und Ihr, Politiker auf dem Balkan, in Afrika, im Nahen und Mittleren Osten, nehmt Eure Verantwortung gegenüber Euren Bürgern wahr: Leert Eure Gefängnisse und Irrenhäuser, drückt Eurem verkommenen Pack das Reisegeld in die Hand und lasst es ein für alle Mal nach Deutschland verschwinden. Dort gibt es dank des Merkelregimes unbegrenzte, per Grundgesetz auf ewig garantierte Aufnahmekapazitäten.

    Tollhaus Deutschland

  67. Herzzereissend, dass sich eine deutsche Behörde Gedanken darum macht, ob ein Terrorist nun hingerichtet wird, sein restliches Leben im Knast verschimmelt, oder ob es nur 25 Jahre sind, wie bei unseren lieben Terroristen von der RAF.
    Es wäre besser für uns alle, wenn man den Typ freilassen und lückenlos überwachen würde und er dann beim Versuch einen Terroranschlag zu begehen sich selbst in die Luft sprengt oder von einem heldenhaften und tapferen Polizisten mit einer schnellverlaufenden akuten Bleivergiftung beglückt wird um dann in einem Jutesack verscharrt zu werden.

  68. Letzter Satz: Was dieses Staatsversagen gebracht hat, wissen wir zur genüge!

    Und trotz das wir es alle zur genüge wissen, hat die AfD leider nur 12,6% bekommen. Das doppelte
    an Wählerzustimmung hätte es mindestens sein müssen um diesem Satz gerecht zu werden!

    Ich hoffe, die verlorenen Jahre bis 2021 gehen schnell vorüber!

  69. Wir sollten schnellstmöglich unseren kollektiven Helfersyndrom-Komplex ablegen und auch unsere doofe Eigenschaft: am deutschen Wesen soll die Welt genesen.

    Wir sollten einsehen: wir können mit so jemandem nicht zielführend umgehen. Er ist tunesischer Staatsbürger und in Tunesien ist er sozialisiert worden und dort hat die Justiz den richtigen Umgang für ihn gefunden.
    Wir sollten akzeptieren, dass der Typ dort besser aufgehoben ist und ihm den gefallen machen und ihn dort hin abliefern.

    Vielleicht trägt er ja auch eines dieser sehr stabilen T-Shirts und dann lässt man ihn halt mal eine halbe Stunde in seiner Zelle unbeobachtet. Dann braucht man ihn hinterher nur noch vom Kleiderhaken abnehmen und für den Rückflug braucht man dann keinen ganzen Learjet, sondern nur noch eine stabile Zink-Kiste.

  70. …sind offenbar Komplicen der Islamischen Terroristen und daher auszubürgern und gleich mit abzuschieben!

    Diese Komplizen haben sie doch auch bei den Bundestags-Abgeordneten, bei den Lügenmedien u.a

    Deutschland ist verseucht von denen, durch und durch.

  71. Wer immer auch rumbrüllt : Assad muss gehen, der unterstützt damit auch ISIS.

    Nicht wahr, Frau Merkel.

  72. Dieser Skandal macht sprachlos und wütend
    Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht?

    Das sind die Menschen,die die Gesetze unserer Umvolker und Politverbrecher,
    vielleicht etwas zu lasch auslegen.
    Die wirklich Schuldigen sitzen in Berlin und schwurbeln über Jamaika und belassen dies alles,
    so wie es ist.

  73. Wir brauchen wohl neue Behörden, die die Behörden beaufsichtigen, die die Terroristen beaufsichtigen. Bis die dann auch wieder in Tiefschlschlaf fallen. Dann brauchen wir wieder neue Behörden, die die Behörden…

  74. Wir brauchen wohl neue Behörden, die die Behörden beaufsichtigen, die die Terroristen beaufsichtigen.

    Wir brauchen v.a DEM DEUTSCHEN VOLKE LOYALE Behörden.

    Hier in der BRD gibt es aber offensichtlich andere Loyalitäten untereinander, wie bei Politikern als auch unter den Behörden.

    Sonst könnte das alles hier, was statt findet, so nicht statt finden.

  75. „Er hatte dem Islam das Grundrecht auf Asyl abgesprochen“ . Gerade gehört im Mittagsmagazin. Gemeint ist Glaser, der 3 mal nicht gewählt wurde. Ein gewisser David Gebhard hat den Beitrag gemacht. So eine Pfeife. Der Islam hat also neuerdings ein GRUNDRECHT AUF ASYL. Dann können ja viele kommen.

  76. Dieser Menschenschächter hat aber bestimmt nichts wegen Hunger geklaut, so wie die 80 jährige im aktuellsten Beitrag hier. Da lässt man schon mal gerne Milde walten.

  77. „Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht?“

    Eine absolut berechtigte Frage.

    Vermutlich nicht nur links-grün-vermerkelte Widerlinge und kleine hässliche dumme Systemnutten, möglicherweise auch schon Allah-AnbeterInnen selbst.

    Aber man kann die Sorge, dass es der oben abgebildeten Bestie in ihrem Heimatloch nicht gut genug ergehen könnte, bestens nachvollziehen. So ein lieber kleiner Süßer und eigentlich nur gut Meinender, der er nun mal ist. Nicht wahr, Altparteienabschaum, Gewerkschafts-, Kirchen- und Medienhuren?

    Dieser Staat hat seine Berechtigung angesichts seines tatsächlichen Zustands vollkommen verloren. Zu hoffen ist nur noch auf den baldigen großen Knall. Ohne den kann sich offensichtlich nichts mehr zum Besseren wenden.

  78. EINE SCHANDE FÜR GANZ DEUTSCHLAND IST DIESE Ausländerbehörde und das Amtsgericht . Und zu Frankfurt gesamt, islamversifft und unfähig solche Zusammenhänge klar zu erkennen. Dilettanten und Versager sind da am Werk !
    Diese Menschen gehören grundsätzlich nach ihrem Herkunftsland bestraft. Bei uns ist das doch alles Kinderkino und die Gefängnisse sind Erholungsheime für das Gesindel. Dieser Staat kann seine Menschen nicht mehr beschützen. Mit solchen Deppen die da am Hebel sitzen ist Deutschland verloren.
    Und dann immer den scheiß mit der zweiten Chance. Wo haben die Menschen die durch solches Gesindel den Tot gefunden haben ihre zweite Chance ? Beantwortetet doch mal diese Frage. Das könnt ihr Deppen nämlich nicht ! Das zeigt euern Horizont ihr Deppen.

  79. Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht? Was treibt sie zu solchen Entscheidungen? Allein schon die Tatsache, einem souveränen Staat wie Tunesien die Rechtsprechung in Frage zu stellen, ist ein ungeheuerlicher Vorgang

    Diese Menschen glauben in ihrer Hybris, die einzig zulässige Moral und das einzig zulässige Rechtverständnis zu besitzen und halten den Rest der Menschheit für Untermenschen, deren Gesetzgebung und Rechtssprechung nichts wert ist.

    Soviel zur selbstpostulierten „Weltoffenheit“ und „Toleranz“ dieser ideologisierten Leute, deren Denken hier in direkter Tradition mit dem Kolonialismus steht.

  80. Was ist ein Menschenleben Wert???
    Nichts!
    Mit ausnahmen, er hinterlässt was brauchbares für die Menschheit.

  81. Wo Dummheit mit der Blödheit eine Einheit bildet, da wiehert der deutsche Amtsschimmel fröhlich vor sich hin!

  82. Charly1
    Was ist ein Menschenleben Wert???
    Nichts!
    Mit ausnahmen, er hinterlässt was brauchbares für die Menschheit.
    —————
    Geld.

  83. Das nennt man dann wohl eine Mords-Bereicherung für Deutschland!

    Unglaublich, dass das Merkel Regime uns die Steuergelder aus der Tasche zieht um hochkriminelles Mohammedanertum in unserer Mitte anzusiedeln!

    Wehrt euch! Widerstand!

  84. Ich sehe mit schwarz- gelb-grün keine Änderung der staatlichen Entscheidungen, ganz im Gegenteil. Es wird noch schlimmer kommen. Merkel ist eine Linksgrüne, die nun ihre Grünen mit im Boot hat. Die FDP will unbedingt mitregieren, sie wird verlieren. Fazit: die Wahl 2021 ist unsere allerletzte Chance diese Zustände in Deutschland zu ändern, die Wahl von mindestens 51 % AFD.

  85. Ich sehe mit schwarz- gelb-grün keine Änderung der staatlichen Entscheidungen, ganz im Gegenteil. Es wird noch schlimmer kommen. Merkel ist eine Linksgrüne, die nun ihre Grünen mit im Boot hat. Die FDP will unbedingt mitregieren, sie wird verlieren. Fazit: die Wahl 2021 ist unsere allerletzte Chance diese Zustände in Deutschland zu ändern, die Wahl von mindestens 51 % AFD.

  86. Ich sehe mit schwarz- gelb-grün keine Änderung der staatlichen Entscheidungen, ganz im Gegenteil. Es wird noch schlimmer kommen. Merkel ist eine Linksgrüne, die nun ihre Grünen mit im Boot hat. Die FDP will unbedingt mitregieren, sie wird verlieren. Fazit: die Wahl 2021 ist unsere allerletzte Chance diese Zustände in Deutschland zu ändern, die Wahl von mindestens 51 % AFD.

  87. Links und rechts von uns wurde eingebrochen. Bei uns nicht. Warum? Nun, am Haus befindet sich eine grosse Plakette: Warning! This Residence is protected by Smith & Wesson. Für Analphabeten mit Bild eines Revolvers drauf. Ob das nun stimmt oder nicht, anscheinend hat es gewirkt…

  88. Diese Menschen glauben in ihrer Hybris, die einzig zulässige Moral und das einzig zulässige Rechtverständnis zu besitzen und halten den Rest der Menschheit für Untermenschen, deren Gesetzgebung und Rechtssprechung nichts wert ist.

    = NWO Terrorismus/Faschismus

  89. Anfänglich fand ich es überzogen, wenn einige Kommentaren schrieben, wir sollten uns die Namen der Verantwortlichen merken. Dann habe ich es verstanden. Aber, bis wir deren habhaft werden, ist hier schon alles zusammengebrochen. Diese Verbrecher sind dann einfach weg. Haben doch genug Kohle und Connections. Meine kleine Heimatstadt würde mal von Hilde Knef besungen. Ging um Sommersprossen. Mittlerweile fliegt hier die gequirlte Kacke durch die Gegend. Hauptsache Kunstaction für Dealer. Die braunen Flecken kommen daher.

Comments are closed.