Von INXI | Es gibt Witzbolde, die behaupten, der Inselstaat Jamaika wolle seine Flagge ändern, um nicht mit den Zuständen in Deutschland in Verbindung gebracht zu werden. Verübeln könnte man es den Insulanern nicht; steht doch Jamaika hierzulande als Synonym für eine Regierung aus Union, FDP und Grünen. Das ist in etwa so hilfreich, als wenn Kingston die Insel als Wintersportgebiet anpreisen würde.

Sehr geehrter Premierminister Andrew Holness, bitte nehmen Sie die Entschuldigung von PI-NEWS bezüglich der Entweihung Ihrer Heimat an! Wir Deutsche haben in unserer langen Geschichte schon vieles erfunden, auf das wir mit Recht stolz sein dürfen – der Begriff „Jamaika-Koalition“ gehört mit Sicherheit nicht dazu.

Die erste Lüge an Tag 1

Heute war es nun so weit. Zum ersten mal trafen sich die drei künftigen Koalitionäre zu sogenannten Sondierungsgesprächen. Dabei soll angeblich „ausgelotet“ werden, ob es überhaupt zu Koalitionsverhandlungen kommen kann. Wer wird daran ernsthaft zweifeln? Schon im Vorfeld haben alle Protagonisten eiligst ihre Kompromissbereitschaft versichert. Natürlich, was sonst. Die Union möchte an der Macht bleiben und FDP und Grüne wollen endlich auch an die Futtertröge. Hätten Aussagen zu politischen Inhalten von vor der Wahl noch Gültigkeit, dürften solche Gespräche gar nicht erst stattfinden, weil die Standpunkte vor dem 24.9. exakt diametral zueinander stehen.

Wird der designierte Finanzminister Lindner an einem Untersuchungsausschuss Merkel festhalten? Wohl kaum! Kubicki sieht seine letzte Chance, doch noch ein höheres Staatsamt abzugreifen, was ihm seiner Ansicht nach schon lange zusteht und gebärdet sich wie ein Altlinker. Den Grünen wird man ihren hochgefährlichen Verbotswahn zugestehen – nur werden die Verbrennungsmotoren eben fünf oder zehn Jahre später verboten werden, als von den Spinnern gefordert. Gleiches gilt wohl für die Abschaltung der Kohlekraftwerke.

Bleibt die sogenannte Flüchtlingskrise. Die Grünen wollten noch vor der Wahl möglichst jeden Buschmann aus seiner Hütte zerren und nach Deutschland einfliegen lassen. Ganz nach dem Geschmack Merkels, die mit ihrem faulen Obergrenzeschwindel der CSU auch noch den letzten Zahn gezogen hat. Da mag der Sonnyboy in Gelb noch so poltern – er wird sich letztlich fügen und diese unselige Koalition wird zum Armageddon Deutschlands werden! Wenn ein alter Mann, der einem 80 Millionen Volk Inzucht bescheinigt, wenn es sich der Invasion widersetzt, Bundestagspräsident werden soll, ist alles gesagt. Die letzten Hoffnungen für unsere Heimat liegen nun in den 92 Abgeordneten der AfD und in der APO, wie etwa PEGIDA oder Identitärer Bewegung.

Mögen sie zusammen stark sein!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

162 KOMMENTARE

  1. Ändert mal das Bild, es sollte „jedem daher gelaufenen“ heißen, statt dem deutschen Volk.

    p-town

  2. … Die Grünen wollten noch vor der Wahl möglichst jeden Buschmann aus seiner Hütte zerren und nach Deutschland einfliegen lassen.‘

    ‚… durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.‘
    —joschka fischer (ex-Schläger, -Taxifahrer & -Außen’minister‘)

  3. Ob die wohl bei ihre sog. „Sondierungsgesprächen“ streiten werden wie die Kesselflicker? Eher nicht!
    Kompromiss, Kompromiss, Kompromiss ist die Devise.
    Meine Güte, was haben die Wähler da gewählt!

  4. Haben Sie eine Vorstellung von den politischen Verhältnissen dort INXI, für deren „Entweihung“ Sie sich entschuldigen wollen? Macht es Ihnen Freude vor anderen zu kriechen? Absurd.

  5. Meine Meinung dazu:
    Mit Jamaika werden die letzten Grenzen zwischen den Parteien hemmungslos niedergerissen und die Parteienlandschaft damit endgültig zu einer Einheitspartei verwurstet.
    Von den Altparteien kopuliert Jede mit Jeder.
    In den Ländern herrschen bunteste Querfrontkoalitionen.
    Das politische Parteiensystem hat damit das Ende der Demokratie eingeläutet. Je bunter miteinander kopuliert wird, desto mehr sind sie einer Einheitsmeinung.
    Dieses Verhalten erinnert an einen Swinger Club wo es Jeder mit Jedem treibt. Wobei die FDP hier eher einer Prostituierten gleicht die, wenn der Preis stimmt, jede Perversion mitmacht. Auf der Swinger-Party fehlt eigentlich nur noch Drehhofer, aber das ist auch nur konsequent, weil ein Eunuch es mit niemandem mehr treiben kann.
    Die Altparteien werden keine Probleme lösen, sondern in ihrer Arroganz und Machtbesoffenheit diese nur noch größer machen. Das Stichwort lautet Migration.

  6. JAMAIKA!
    „Während ihrer Blütezeit war Port Royal eine der reichsten Städte der Welt, was durch ihre Lage für englische Freibeuter begünstigt wurde, die von hier die vollbeladenen spanischen Galeonen auf dem Rückweg von Panama nach Spanien abfangen konnten. Der bekannteste dieser Freibeuter war Henry Morgan, dessen Grab sich auf dem örtlichen Friedhof befand. Die Stadt war gleichzeitig für ihre Sittenlosigkeit und lockere Moral bekannt. Nachfolgehafen wurde der Hafen Kingston (Kingston Harbour).“

    Da wird der Bundesbürger kreuzfidel geplündert. Viel Spass!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Port_Royal_(Jamaika)

  7. Was da verhandelt wird ist alles nur Augenwäscherei. Alles ist schon entschieden, später werden sie nach offizieller Einigung vor die Presse treten und bekannt geben, dass es schwierige Verhandlungen waren, aber alles getan wird, dass man nur zum Wohle Deutschland handeln wird . Diese Taschenspieler geht es nur um hochdotierte Posten, dass Volk wird verdummt und weiter zur Kasse gebeten, darauf ist verlass.

  8. B U C H M E S S E I S T Ü B E R A L L!!!
    EKLAT IM RESTAURANT
    Gutmenschen ./. Asoziale Rassisten

    In einem seriösen, ruhigen, gediegenen Restaurant saßen wir heute Abend, eine Freundin und ich. Wir unterhielten uns in normaler „Tischlautstärke“ über alles Mögliche als wir bemerkten, dass sich ein kleiner fetter Kerl mittleren Alters an den Nebentisch platzierte, uns beobachtete und uns fortwährend belauschte. – Nichts Neues für uns! So weit so gut!

    Als jedoch seine Begleitung, eine ebenso fette, jedoch gepflegte Person (nicht dass ich etwas gegen Fette hätte, aber es war einfach so) sich zu ihm niederließ, wagte sich dieses unattraktive wie merkwürdige Subjekt mit seiner Begleiterin tatsächlich lauthals über uns herzuziehen! „Asoziale Rassisten“ kam uns als Wortfetzen herübergeflogen! Offenbar hatte er Sätze mitgehört wie: „ Meine Mutter muss für ihre Taxifahrten zum Arzt bezahlen, währendem sich die schwarzen Kerle mit dem Taxi durch ganz Deutschland kostenlos kutschieren lassen und sich alles hinten und vorne hereinstecken lassen!“
    Es ist immer wieder bemerkenswert, wenn Frauen ALLEIN ohne männliche Begleitung unterwegs sind, dann werden die erbärmlichsten „Kacker“ mutig! Jedoch nicht mit uns! FALSCHE ADRESSE BODY!!!

    Wir stellten dieses vorwitzige fette Männchen auf der Stelle zur Rede! Nicht nur, dass er unsere Gespräche belauschte, sondern sich auch noch lauthals erdreistete über uns zu pöbeln, das fand er offenbar normal! Er grinste uns saublöd an und wurde immer frecher. Seine Gefährtin skandierte: ALLES GUT! ALLES GUT!

    NEIN, NICHTS WAR GUT! Dieses kleine fette großkotzige Subjekt wurde frecher und frecher. Ein Schlag er und seine Brille hätten in der Ecke gelegen! Wir erklärten ihm: Es ist immer das Gleiche! Sind zwei Frauen allein unterwegs werden die Kerle kackfrech aber hätten wir jetzt Männer dabei würden sie sich diese Dreistigkeiten gar nicht wagen! So ist es!

    Meine Freundin, eine erhebliche Spur temperamentvoller als ich drohte ihm alsbald „Schläge“ an wenn er die „Klappe“ nicht endlich hält! Dieses Drecksmännchen, das sich vor seiner „Tussi“ aufspielen wollte war nicht zu bremsen. Seine Beleidigungen und die gegenseitigen Beschimpfungen wurden wie durch ein Wunder von den anderen Gästen vermutlich nicht wahrgenommen. Schließlich drohten wir ihm an mit unseren Handys MÄNNLICHE VERSTÄRKUNG herbeizurufen, wobei er dann sein großes dämliches GUTMENSCHEN-MAUL weiter aufreißen könnte, die draußen auf ihn warten. Madame immer wieder: ALLES GUT! ALLES GUT! – NICHTS WAR GUT! Der ARSCH provozierte uns immer weiter mit schamlosen Bemerkungen, begleitet von seinem perversen Speckbackengrinsen. Schließlich bekam er von uns KLARTEXT in unmissverständlicher Sprache!

    Tja, wo war die Polizei? Wer half ihm? Keiner!
    Jetzt musste dieser Wicht, der sich MANN nannte, allein zusehen wie er klarkommt, mit zwei Frauen!

    Plötzlich sprang er auf. Musste er zur Toilette? Sein Bierglas war noch halb voll, das seiner Gefährtin ebenso. Als er sobald wieder kam brachen Beide blitzschnell auf, bezahlten an der Theke im Eiltempo und verschwanden aus UNSEREM LOKAL!

    SO SIND DIESE GUTMENSCHEN! GROSSKOTZIGE! GUTMENSCHLICHE FEIGLINGE!
    Der Boden wurde dem GROSSMAUL zu heiß! SEIN GUTMENSCHENGESÜLZE UND SEIN RASSISTENGEHETZE KANN ER DEMNÄCHST WOANDERS LOSLASSEN!
    MAUL HALTEN IST ANGESAGT!
    GENAUSO WIE IN AMERIKA: “ MIND YOUR OWN FUCKING BUSINESS ASSHOLE!” Und dann gibts trotzdem noch eine Kugel! Das haben diese Moralwächter im Gutmenschenland noch nicht erfasst!

    WASCHLAPPEN, die sich MÄNNER nennen, schwächliche GUTMENSCHENSCHWAFLER, WELTVERBESSERER, TRÄUMER UND IDIOTEN wacht auf!! Der Boden ist eine Nummer zu heiß für euch geworden. Wenn ihr schon blöd seid, haltet wenigstens die „FRESSE!“ wenn ihr nicht auf die „FRESSE“ (SPD-Nahles) haben wollt und wenn ihr hier überhaupt überleben wollt!

    Dies sind die Kerle, die von Negern und Asylanten ZUERST überfallen und totgeschlagen werden, da nützt es diesen Idioten GAR NICHTS, dass sie GUTMENSCHEN ist, das interessiert die kriminellen NEGER einen Dreck!

    Wir habe noch niemals einen so schnell abhauen sehen!
    WIE ERBÄRMLICH!
    Diese komischen Vögel haben noch nicht erkannt:
    DAS IST KEIN SPASS MEHR! DAS IST BITTERER ERNST, SCHLIMMSTEN FALLS UNSER UNTERGANG!

  9. „Dem deutschen Volke“, las ich und war verwundert, im Artikel dazu von einem
    Merkel lesen zu müssen. Wie passt das zusammen? Ist das schon Jamaika, oder erst der normale politische Wahnsinn? Jamaika und Merkel? Bitte dort! 🙂

  10. Oh Gott ich wünschte ich wäre jetzt auf Jamaika. Oder auf Cuba, egal alles nicht halb so schlimm wie hier, und das Wetter wäre auch besser. Man sollte mal fragen, was denen so ein AfD Wähler wert ist, wenn es für einen Neuanfang genügt….

  11. Und weiter geht’s. Ohne Atempause. Schlag auf Schlag. Jeden Tag. Einzelfall. Einzelfall. Einzelfall…:

    Vergewaltigung in Friedland

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat gegen einen jungen Mann wegen Vergewaltigung im besonders schweren Fall Haftbefehl erlassen.

    […] der aus Syrien stammende Mann […]

    Das Opfer sei bei dem Vorfall mit einer Waffe bedroht worden, weshalb zunächst wegen versuchten Totschlags ermittelt wurde

    https://www.nordkurier.de/neubrandenburg/vergewaltigung-in-friedland-1830156310.html

  12. Die letzten Hoffnungen für unsere Heimat liegen nun in den 92 Abgeordneten der AfD und in der APO, wie etwa PEGIDA oder Identitärer Bewegung.

    Die letzten Hoffnungen für unsere Heimat liegen darin, den kommenden Krieg zu überstehen, den das von den Verrätern und Dummköpfen hereingelobte Trojanische Pferd namens Islam entfesseln wird, und darüber endlich aufzuwachen. Wenn die Kraft dann noch reicht, den Feind wieder loszuwerden.

  13. Jamaica hat auch seine sympathischen Seiten aber da ich kein Sozialromantiker bi, der alles fremde besser als das Deutsche findet, denke ich bei Jamaica an:

    3. Welt Land, viele Drogensüchtige, hohe Verwaltigungsrate, viel Kriminalität, viele Vergewaltigungen, niedriges Bildungsniveau, kaum Weiße.

  14. CDU MITGLIEDER WÄHLEN AFD !!!
    Man höre und staune!

    FREITAG MARKT
    Ein weibliches CDU Mitglied, eine versierte charismatische Person, lernten wir auf dem Freitags Markt kennen. Sie gestand AFD gewählt zu haben! Sie schimpfte über die CDU und deren Ausländerpolitik, ungeachtet wer mithört (Markt). Sie gab der CDU noch eine letzte Chance, sollte sie diese „vermasseln“ dann würde sie aus der Partei austreten und in die AFD wechseln.

    Die Dame ist sicher kein EINZELFALL!

  15. @Jeanette.
    Recht so.
    Ich wäre dem Fettsack unauffällig aufs Klo gefolgt. Kein Getöse, kein Aufhebens. Eine Haarwäsche im Scheißhaus wirkt mehr als viele Worte. Entschlossen und blitzschnell handeln, dann hinsetzten als wenn nichts gewesen wäre. Geschissen sei auf Deeskalation.
    Muaaahaahaaa:)

  16. Da bräuchte selbst Oswalt Kolle einen großen Schluck vom stärksten Schnaps !
    Nach kultureller Tradition inzüchtig Erb-idiotisch gezeugtes Kind aus fehlgeschlagener Abtreibung, später im engsten Familienkreis “ unser Sonnenschein “ genannt, will Frauen schänden und mit Gewalt schwanger machen

    OT,-….Meldung vom 20.10.2017 – 16:45

    Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

    Chemnitz – Schon wieder eine Sex-Attacke im Chemnitzer Zentrum. Aber diesmal erwischte die Polizei einen Tatverdächtigen, einen Syrer. Und: Er ist erst 14! Ob er zuvor weitere Frauen belästigt hat, wird geprüft.Am Donnerstagnachmittag lief eine31-jährige Frau Richtung Pfortensteg. Plötzlich näherte sich ein Jugendlicher und wurde zudringlich.Der Knabe legte seinen Arm um die Frau, hielt sie fest und küsste sie. Die Frau wehrte sich nach Leibeskräften, riss sich los und flüchtete. Erst einmal in Sicherheit, rief sie die Polizei. Mehrere Beamte schwärmten sofort in der Innenstadt aus. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Polizisten den verdächtigen Jugendlichen.Während die Beamten noch die Anzeige schrieben, meldete sich eine weitere belästigte Frau. Die 17-Jährige war bereits am Dienstagnachmittag nahe den Gerichtstreppen von einem jungen Mann bedrängt und unsittlich berührt worden.Eine schlimme Sex-Serie in Chemnitz. Am späten Mittwoch waren drei junge Frauen in der Stadt überfallen worden. Ein 14 Jahre junges Mädchen am Deubners Weg, eine 17-Jährige an den Gerichtstreppen zur Hohe Straße und eine 15-Jährige im Konkordiapark. Ob der jetzt gefasste Sexgangster für weitere Übergriffe in Frage kommt, wird jetzt geprüft. https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-sex-attacke-maedchen-polizei-357677

  17. Und hier kommt schon der nächste Einzelfall aus Hannover, wo die „Edeldeutschen“ leben:

    Polizeidirektion Hannover
    Trio überfällt 21-Jährigen – Wer kennt die Räuber?

    Der mit Phantombild Gesuchte mit dem Messer ist etwa 22 Jahre alt, 1,65 Meter groß und schlank. Er hat dunkle, lockige Haare mit einem Undercut sowie einen Oberlippenbart mit Chin-Strap.

    http://www.focus.de/regional/hannover/polizeidirektion-hannover-trio-ueberfaellt-21-jaehrigen-wer-kennt-die-raeuber_id_7725227.html

  18. Die härteste Äusserung kam ich vom Hanfkönig Özdemir ,, Wir haben vom Wahlvolk den Auftrag bekommen……“ ! Gehts noch? Schade das es keine 10 % Hürde gibt!(Sarkasmus)
    Wann werden diese Kinderfi…enden Stalin,Mao und Pol Pot Anhänger endlich im Orkus entsorgt?

  19. @Waldorf und Statler 20. Oktober 2017 at 22:05 :

    Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

    Aus dem angeblich bisher arisch-reinrassigen Chemnitz kommt aktuell eine weitere Einzelfallmeldung. Oder hat sich der 14-jährige Rohdiamant eine weitere Identität zugelegt und sich als 17/18-jähriger verkleidet?

    Beschreibung der beiden Täter:
    – zwischen 17 und 18 Jahre alt
    – rund 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank
    – beide haben einen dunklen Teint und dunkle Haare (an den Seiten kurz geschnitten, oben länger)

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_52922.htm

  20. „Jamaika“

    Ausklammern, Schönlügen,…
    die Leute wollen ihre Pöstchen haben!
    Außerdem steht zu befürchten,
    dass Mutti tatsächlich eine Agenda hat,
    (auch wenn dies nicht so aussehen mag)
    die es durchzusetzen gilt.

  21. # Bleibt die sogenannte Flüchtlingskrise. Die Grünen wollten noch vor der Wahl möglichst jeden Buschmann aus seiner Hütte zerren und nach Deutschland einfliegen lassen. Ganz nach dem Geschmack Merkels, die mit ihrem faulen Obergrenzeschwindel der CSU auch noch den letzten Zahn gezogen hat. Da mag der Sonnyboy in Gelb noch so poltern – er wird sich letztlich fügen und diese unselige Koalition wird zum Armageddon Deutschlands werden! Wenn ein alter Mann, der einem 80 Millionen Volk Inzucht bescheinigt, wenn es sich der Invasion widersetzt, Bundestagspräsident werden soll, ist alles gesagt. Die letzten Hoffnungen für unsere Heimat liegen nun in den 92 Abgeordneten der AfD und in der APO, wie etwa PEGIDA oder Identitärer Bewegung.

    &&
    Alles gesagt. (-:

  22. Runkels Pferd 20. Oktober 2017 at 22:12

    Die härteste Äusserung kam ich vom Hanfkönig Özdemir

    Anstatt Hanfkönig kann man auch Hänfling sagen. 😉

  23. jeanette 20. Oktober 2017 at 21:53
    B U C H M E S S E I S T Ü B E R A L L!!!
    EKLAT IM RESTAURANT
    Gutmenschen ./. Asoziale Rassisten

    jeanette and friends „watching the hypocrits“

    Bob Marley-No Women no Cry – YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=mcTKcMzembk

    Bob Marley [b?b ?m??(?)li] (* 6. Februar 1945 in Nine Miles, Saint Ann Parish; † 11. Mai 1981 in Miami, Florida; eigentlich Robert Nesta Marley, ab März 1981 Berhane Selassie) war ein jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter. (wikip.)

    http://www.songtexte.com/songtext/bob-marley/no-woman-no-cry-33cfdc0d.html

  24. Einer geht noch. Die andern 10 Einzelfälle muss ich mir bis morgen aufheben, sonst komme ich wieder in die Moderation:

    Lichtenfels
    Unbekannter greift 23-Jährige auf dem Friedhof an

    Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:
    – südländisches Aussehen
    – dunkle Augen mit buschigen Augenbrauen
    – markante Wangenknochen und Kinn, auffällig große Nase
    – schwarzer Dreitagebart
    – schwarze, leicht wellige Haare, am Oberkopf etwas länger und nach hinten frisiert, an den Seiten kurz

    Phantombild:
    https://www.perlentaucher.de/cdata/K4/T2/A2888/kw2.jpg

    https://www.np-coburg.de/region/lichtenfels/Unbekannter-greift-23-Jaehrige-auf-dem-Friedhof-an;art83428,5788585

  25. Aber Jamaika passt doch als Begriff so gut zur NBG, zur neuen bunten Gesellschaft.

    Manchmal, da blitzt so ein Funke auf in mir, dann ist mir kurzzeitig zu 100% klar, wie abgekartet dieses Polittheater ist. Und ich bin so traurigwütend. Trotz allen Protestes und trotz aller Vorkommnisse, trotzdem sogar der Kanzlerin und somit dem gesamten Bundestag von unterschiedlichen Seiten das unrechte Vorgehen attestiert wurde, zimmern die nun ihr Gerüst um die NBG herum.

    Das kann man sich doch nicht gefallen lasse Da tröstet es mich in keinster Weise, dass die AfD nun für spannendere Debatten im Bundestag sorgen wird.

    Wenn es wenigstens so wäre, dass man wüsste, es wäre ein vorübergehender Zustand, der das Land erschüttert. Aber dem ist ja nicht so. Es ist jetzt halt der neue Ausgangspunkt für alles Weitere.Das neue Deutschland.

    So kommt s jedenfalls mir vor.

    Und ich fühl mich einfach nur gefickt.
    Und kann es eigentlich gar nicht in Worte fassen.

  26. OT
    Hier ein sehr guter Vorschlag für alle Linken
    Selbstversuch: zwei Wochen AfD-Wähler:

    Um diesem gesunden Zweifel etwas auf die Sprünge zu helfen und die epidemische Verbreitung des Wahnsinns weiter einzudämmen, möchte ich alle linken Leser zu einem sozialen Experiment an sich selbst einladen. (Alle Rechten bitte ich, es an ihre linken Bekannten weiterzuleiten.) Es lautet „Zwei Wochen AfD-Wähler“ und funktioniert wie folgt:

    Ab morgen sagt ihr eurer Familie und all euren engsten Freunden, daß ihr bei der Bundestagswahl die AfD gewählt habt. Ihr macht dazu einen Facebook-Post und gebt keine weitere Erklärung ab, als daß es euch „persönlich wichtig war“. Ihr bittet, das im „Namen der Meinungsfreiheit“ zu tolerieren. Dann heißt es: einfach zurücklehnen, abwarten und die Reaktionen in Beruf, Familie und Umfeld dokumentieren. Haftung für Nebenwirkungen für Karriere, Beziehung oder Leib und Leben wird nicht übernommen.

    Ich weiß noch, wie ich (bei mir war es im Rahmen der „Eurorettung“) für mich eine absolut vernünftige Meinung hatte und auf einmal war der gesamte Mainstream und auch einige „Bürger“ massivst gegen mich.
    Eine Erfahrung, die man nie wieder vergisst. Es fühlt sich an wie „Aufwachen“.

  27. Haremhab 20. Oktober 2017 at 22:03

    Tja, zum Thema Passfälschung könnte ich hier ganze Romane schreiben. Auch wenn die Dokumente immer fälschungssicherer werden, Ausnahmen bestätigen die Regel. Ist wie bei Euro-Banknoten. Meine Erfahrung von der österreichischen Grenze ist, das sehr viel der hier einströmenden „Flüchtlinge“ sehr wohl über Dokumente verfügen, man muss sie nur finden. Z. Bsp. bekommen die in Italien anlandenden Neger einen italienischen Personalausweis ! D.h. nun nicht, das die jetzt Italiener sind, aber wer keinen Pass etc. hat braucht nun mal ein „ordentliches“ Dokument. Sowas sieht hier in D aber ganz anders aus. Nur steht auf der Rückseite dieser italienischen Pappkarte, anders kann man das nicht nennen, dass das Dokument nicht zur Ausreise berechtigt. Wer jetzt italienisch kann, ist klar im Vorteil. Allerdings ist diese Pappkarte auch so schlecht gemacht, da gibt’s seit etlichen Jahren schon diverse Ver-/Fälschungen. Und das könnte man jetzt fortsetzen …

  28. Nun denn,
    Jamaika klingt nett und ist Plakativ.
    Ich nenne diesen politischen „Gang Bang“,
    da die Politdomina bequem im Stühlchen
    liegt und sich von den Vertretern der Machtgeilheit
    genüsslich f**** lässt,
    eher die „Weiter so “ Koalition oder besser vielleicht noch
    die Deutschland Vernichter Koalition.
    Man darf sich jedenfalls im Klaren sein,kommt sie zu Stande,
    dann Gnade uns Gott.
    Es wird der Dolchstoß ins Herz unserer Gemeinschaft,unserer Kultur und unserer Riten und Gebräuche,
    nebst umfassender Islamisierung der Gesellschaft.
    Die Feiertags Misere war nur der Auftakt,ein „Testballon“ zur Standort Bestimmung…

  29. Al Bundy 20. Oktober 2017 at 21:58

    […] der aus Syrien stammende Mann […]
    Das Opfer sei bei dem Vorfall mit einer Waffe bedroht worden, weshalb zunächst wegen versuchten Totschlags ermittelt wurde.

    ——————————————————————————————-

    Steuerzahlende und unbescholtene Einheimische dürfen eben keine Waffen besitzen, neu eingereiste „geflüchtete“ Syrer haben sie einfach, egal ob’s verboten ist!

  30. Die Mehrheit der Deutschen ist nicht lernfähig und entscheidet sich aus Feigheit immer wieder für den Untergang. So werden sie ihn bekommen u die sollen dann nicht heulen. Die kritische Minderheit kann sich nur in Sicherheit bringen.

  31. EvilWilhelm 20. Oktober 2017 at 23:04

    Letztes Wochenende live auf dem hiesigen Hauptbahnhof erlebt : 3 Dunkelbunte, begleitet von diversen weiblichen deutschen Mädchen, bei deren Anblick ich mir schon dachte, dass die kein deutscher junger Mann überhaupt nur ansieht. Die eine „etwas“ beleibte war sogar barfuß, naja, bei 10 Grad Außentemperatur durchaus nachvollziehbar. Keine Fragen mehr ! Das ist unsere verblödete Jugend, die anstatt mal abzuspecken und auf MacDoof zu verzichten sich lieber mit solchen Gestalten abgibt. Naja, kochen können die wohl nicht.

  32. Macht Euch damit vertraut. Merkel wird in ruhe ihre DDR 2.0 weiter bauen und Die beiden Wahlminderheiten werden durch Posten still gelegt. Die SPD wird dann in einer Art „Scheinoposition“ der Regierung Rückendeckung vor der AFD geben. Die Medien, die jetzt schon, wie damals in der DDR auf Linie sind, werden dann die AFD vollkommen ignorieren und totschweigen. Erst wenn der brave Bürger weder im öffentlichen Raum noch am Arbeitsplatz es nicht mehr wagt seinen Mund auf zu machen, wird er merken, dass er 2017 die letzte Change hatte durch Wählen etwas zu bewegen. Ich befürchte ab jetzt wird er für die Freiheit kämpfen zu müssen wenn Ihm überhaupt noch daran gelegen ist und er noch weiß was das ist.

  33. Eisurmel 20. Oktober 2017 at 23:12

    Wieso SPD und „Scheinopposition“ ? Die haben doch schon klar gesagt, was sie wollen. Why ? Um der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen. Alles abgekartetes Spiel. Und diese „Opposition“ kann ich mir schon lebhaft vorstellen. Alles wie gehabt, man hängt ja an seinen Fleischtrögen.

  34. Haha, es macht Spass, wie im ZDF „aspekte“ von den Linksverdrehten ob des Wahlsieges von Sebastian Kurz der (verdiente) Untergang der EU an die Wand gemalt wird.

    Linke Meinungsmanipulation vom Feinsten, nur linke Meinungsmacher kommen zu Wort. Diese Panik! Die Ratten sinken, das Schiff fährt weiter.

  35. Die jamaikanische Regierung sollte eine Unterlassungsklage einleiten deren Flagge zu mißbrauchen.
    Dies sollte doch möglich sein, ernsthaft.
    … eine anmaßende Unverschämtheit andauernd deren Staatsflagge zu benutzen.

    Kann da nicht jemand in der BT-Riege der AFD etwas entsprechendes tun !?

  36. @ jeanette

    Sie sind oberklasse, haben sicher nicht nur mir aus der Seele gesprochen.
    Ihre Reaktion sollte allen ein Beispiel sein.

    Ganz liebe Grüße an Sie !!!

  37. Sondierungsgesprächen. Dabei soll angeblich „ausgelotet“ werden, ob es überhaupt zu Koalitionsverhandlungen kommen kann.

    Aus den Reihen der FDP wird schon kopulkolportiert, dass einige männliche Grünen-Vertreter mehr an der Aufnahme von … Kopulations-Verhandlungen interessiert zu sein scheinen.
    Aber leider macht die überwiegende Kinderlosigkeit der JamaikaSachsen-Koalition-orientierten FDP- und CDU-Vertreter der DCB-Latzoffensive (altgrüner Jargon) einen Stricher durch die Rechnung.

    Es bleibt festzuhalten: Eine Entschuldigung bei Mr. Holness ist überflüssig, weil wir Jamaika gar nicht (mehr) als Farborientierung benötigen!
    Ein Blick Richtung Gauck’sches Dunkeldeutschland, dorthin, wo die AfD (und Pegida) ihren größten Triumph feiern konnten, nach SACHSEN, genauer: ins sächsische Landeswappen, sollte letzte Zweifel daran ausräumen, dass erneut die alte Dichterweisheit gilt: Warum in die Ferne schweifen, wenn das BöseGute ist so nah?

  38. Für Angela Merkel ist es am besten, wenn gaaaaanz laaaaange verhandelt wird, dann macht sie nämlich alles allein, die SPD hat sich abgemeldet, und die kleinen Wichte aus CSU/FDP/Grüne mögen sich untereinander gaaaaanz laaaaange verzanken, bis sie atemlos in Angies Arme fallen und froh sind, wenn sie getröstet werden.

  39. Sauberer Beitrag INXI, so schlimm die Wahrheit auch sein möge, danke.

    Als Jamaikaner würde ich Deutscheland wohl verklagen, die Chance war nie so groß.

  40. Alle Jamaika-Parteien müssen Kompromisse eingehen, für den Bürger werden es faule Kompromisse sein mit fatalen Folgen für unsere Zukunft und unser Leben.

  41. Himmiherrgottsakramentdefixhallelulljamilextamarschscheissglumpfaregts…
    Amen.
    AfD wählen.
    Beim nächsten mal.

  42. Mutti Erikas Abteilung für Agitation und Propaganda Werbeagentur ist echt gut:

    „Ich liebe Angela Merkel“, sagte der Engländer in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ und lobte sie für ihre Flüchtlingspolitik.
    (…)
    Dass die AfD in den Bundestag eingezogen ist und Stimmung gegen Merkels Flüchtlingspolitik macht, findet Hamilton „nicht so cool“.

    http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_82542284/lewis-hamilton-schwaermt-ich-liebe-angela-merkel-.html

  43. Bin ich noch genug deutsch, um Deutscher sein zu wollen oder zu dürfen.
    Darf ich heutzutage noch meine Bedürfnisse in den Vordergrund stellen, ohne gesagt zu bekommen, anderen geht es viel schlechter, was willst du überhaupt?
    Was ist an Jamaika deutsch? Nichts.
    Deutsch zu sein, ist out !
    „Deutscher zu sein“ ist das Schimpfwort des Jahrhunderts.

  44. Dichter 20. Oktober 2017 at 21:43

    „DEM PACK“ wäre kürzer.
    ————————————————
    Nein, es müsste schon „Dem DEUTSCHEN Pack“ heißen!
    Ansonsten wären die heiligen Invasoren beleidigt.
    Und das kann ja wohl niemand wirklich wollen!

  45. Ich finde diese konstruierte Metapher „Jamaika“, welche alleine auf Farben basiert und endlos, sowie über jede Schmerzgrenze hinweg, bemüht wird, einfach nur noch anstrengend und überstrapaziert.

    Was die politischen Parteien angeht, hoffe ich, dass die niemals zu solch einem Bündnis zusammenfinden. Ich empfinde das unsägliche Farbenspiel schwarz, grün, gelb eher als Bedrohung denn als Chance.

  46. Andreas aus Deutschland 20. Oktober 2017 at 23:20

    Eisurmel 20. Oktober 2017 at 23:12

    Wieso SPD und „Scheinopposition“ ? Die haben doch schon klar gesagt, was sie wollen. Why ? Um der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen. Alles abgekartetes Spiel. Und diese „Opposition“ kann ich mir schon lebhaft vorstellen. Alles wie gehabt, man hängt ja an seinen Fleischtrögen.
    —————-
    SPD wird nie Opposition sein. Die SPD wird sich zu 90% mit der 3.stärksten Oppositionspartei AfD beschäftigen und nicht mit der Jamaika Koalition.

  47. Ja, es läuft alles darauf hinaus, dass der gelbe Fuzzi, plus diesem alternden Gag Kubicki so machtgeil sind, dass der Sabber schon aus dem Mundwinkeln tropft.
    Mann, so eine zusammengeschusterteTruppe, die sich gerade zusammenbraut, ist geradezu der Stoff, aus dem Regierungsunfähigkeit besteht.

    Na dann, beste Vorrausetzung für einen Regime Change!

    Allez, AfD!

  48. Früher gab es „Jugend forscht“, jetzt gibt es einen Wettbewerb welcher Jugendliche kann am besten aus dem Hassbuch Koran zitieren. Nicht in Teheran in Bielefeld.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/21953082_Muslimische-Jugendliche-treten-zum-Koran-Wettbewerb-in-der-Bielefelder-Stadthalle-an.html
    Bielefeld. Mit dem Europa-Finale eines Koran-Rezitationswettbewerbs steht am Samstag ein religiöses Großereignis in der Stadthalle an. Unter den Gästen: Staatsschutzbeamte. Denn beim Ausrichterverein, der aus der islamischen Milli-Görüs-Bewegung hervorging, vermuten Behörden extremistische Tendenzen. Milli Görüs gilt als Sprachrohr Erdogans, ist im Visier des Verfassungsschutzes. Kritiker der Veranstaltung machen Front.

  49. Bin gespannt wie viele neue Ministerien wir kriegen, damit auch alle Parteien mit entsprechenden Posten versorgt werden können und glücklich sind.
    Die ZONE hatte über vierzig, da ist noch Luft. Merkel schafft das.
    Übrigens, die Digitalisierung, die ja jetzt Staatsziel zu sein scheint, erinnert irgendwie an den ominösen Megabitchip und den 16-bit Rechner zum Ende der „DDR“.
    Vorwärts immer..

  50. „Dem Deutschen Volke“

    In Zeiten der Globalisierung und von Schammeika muss der Spruch auch geändert werden.

    „Pack inside“ trifft es – und jeder weiss Bescheid.

  51. Dortmunder1
    21. Oktober 2017 at 00:14
    —–
    Schon die 29. Veranstaltung, Respekt.
    Und viele viele Kinder, die ab 10 Jahren indoktriniert werden.
    Koranwettbewerb nennt man das.
    Gibt es auch einen Bibelwettbewerb?
    Tatsächlich, gibt es.
    Demnächst: Koran gegen Bibel.

  52. Es wird „Jamaika“ geben, überhaupt keine Frage – weil sie alle machtgeile Taktiker sind.
    Das ganze Geplänkel ist nur Show.

    Warum?
    Die Alternative wäre – noch mal die große Koalition. Da sie die verhasste AfD aber nicht Oppositionsführer sein lassen wollen, scheidet das aus. Die SPD-Oberschwätzer haben sich zudem festgelegt und Wortbruch wäre peinlich.

    Neuwahlen?
    Das werden sie nicht riskieren, weil die AfD davon profitieren könnte.

    Fazit:
    Die AfD zwingt die alte, selbstgerechte Machtelite in dieses absurde Jamaika-Bündnis. Die Protagonisten kennen sich alle, haben zusammen gelacht und Sekt genippt. Sie werden am Ende ihre schwarzgelbgrüne Suppe kochen und uns das ätzende Gemisch dann als pikante Delikatesse verkaufen – weil es für das etablierte Clübchen die günstigste Macht(erhaltungs)option ist.

  53. Das ätzende Gemisch als pikante Delikatesse werden 87 Prozent jubelnd entgegennehmen.
    87 Prozent wollen „Erlebende“ werden.

  54. VivaEspaña 20. Oktober 2017 at 22:33

    Bei der Schilderung von „jeanette“ mußte ich an Denis Scheck denken. Von der Physiognomie müßte es passen.

  55. Brainwash 21. Oktober 2017 at 00:52

    Beim immer länger werdenden Bart von Peter Tauber:

    Diese Koalition wird nichts.
    Als ich heute in den DDR 1 und DDR 2 Nachrichtensendungen die Figuren der Verhandlungspartner sah, und vor allem der Äußerungen hörte, war mir klar, dass es in den nächsten Monaten nur heiße Luft geben wird und dann den großen Knall.

  56. Schadenfreude – lalalala- Schadenfreude – lalalala:

    IVW: BILD, FAZ Absturz
    Der Abwärtstrend beim Mainstream nimmt Fahrt auf. Die größten Verlierer im 3. Quartal 2017: BILD und FAZ.
    Bild und Bild am Sonntag waren auch im dritten Quartal die größten Verlierer der überregionalen Zeitungsbranche. Die Bild büßte 10,5% ihrer Abos und Einzelverkäufe ein, Schwester Bild am Sonntag sogar 11,0%.
    http://www.mmnews.de/vermischtes/32951-ivw-bild-faz-absturz

  57. johann 21. Oktober 2017 at 01:00
    Denis Scheck
    **LOL** (Und es gibt so viele davon)

    OT
    Im Kölner Treff (Bettina Böttinger, das Gebiss) sitzt der klebrige Klaus und hat berichtet, dass er auf der AfD-Wahlparty war, weil er selbige für die interessanteste gehalten hätte. Es wäre „auch nichts mit in die Fresse“ gewesen, sie hätten ihm aber „Lügen“ vorgeworfen. Und, höchst erstaunlich, man könne ja mit denen reden…

    😎

  58. OT

    Hallo PI!

    Habe mich gewundert, dass seit einiger Zeit PI-Beiträge nicht mehr oder deutlich seltener bei Facebook geteilt werden. Diesem Video nach werden bei Facebook Beiträge oder Meldungen, sogar Verweise auf PI-NEWS systematisch gelöscht, bzw. zensiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=my870qKI5yg&feature=youtu.be

    Eine EX-Mitarbeiterin packt aus und erwähnt ausdrücklich PI, sogar an erster Stelle (etwa ab Minute 17:15). Ein echter Knaller… Werde das Ding mal sichern, bevor die Zensur wieder zuschlägt.

    Das Thema wurde bereits hier besprochen:
    http://vera-lengsfeld.de/2017/10/20/kampf-gegen-hate-speech-oder-meinungsmanipulation/#more-1837

    Das Video sollte auch hier bei PI verlinkt werden. Viele weitere Worte sind im Grunde nicht nötig.

    Beste Grüße

    MOD: Ein wirklich bemerkenswerter Fund. Ich werde es jedenfalls an die PI-Redaktion weiterleiten.

  59. Scheitert ‚Jamaika‘ , scheitert Merkel und jemand anderes kommt.
    Setzt sich Lindner nicht durch (Finanzministerium) hängt ihm das Image der ewigen Umfallerpartei an.
    Setzt sich Seehofer nicht durch (‚Richtwert‘), dann ist er weg und Söder kommt. Letzterer grantelt weiter aber er kann an dem Zustrom von Asylanten nichts ändern. Er kann auch deshalb nichts daran ändern weil seine Partei zu klein ist auf den Bund bezogen.
    Die Grünen müssten sich Kompromisse in der Asylfrage durch die Parteibasis genehmigen lassen. Klappt niemals!
    Daß die „gärige“ AfD wesentlich stärker werden wird ist reines Wunschdenken vieler Schreiber hier, mich eingeschlossen. Jedoch der Unterschied ist, daß ich es als Wunschdenken benenne denn in 4 oder gar 5 Jahren sind viele potentielle AfD-Wähler nicht mehr auf dieser Welt bzw. in der relativen Minderheit aufgrund des gewaltigen Zustroms an Asylanten ((Familiennachzug u.ä.) und wer wissen will wie der Nachwuchs wählt, schaue sich mal in den Schulen um. Wer es dann immer noch nicht begreift gehe mal in einen Kindergarten und das nicht nur in den westdeutschen Großstädten. Jugend ist ‚migrantisch‘ geprägt und die verbleibenden „richtigen“ Deutschen wählen bevorzugt ebenfalls rot/grün, denn die kennen nichts anderes.
    So sieht die Realität aus: Der Hamburger Senat soll die „Flüchtlinge“ auf eigene Kosten in Griechenland abholen (dort braut sich wohl wieder etwas zusammen, nix mit „Flüchtlingsroute dicht“) und immer her mit denen in den zunehmend überfremdeten Stadtstaat:
    https://weact.campact.de/petitions/hamburg-hat-platz
    Ganz vorne mit dabei: Natürlich Verdi.

  60. Selberdenker 21. Oktober 2017 at 00:39

    Es wird „Jamaika“ geben, überhaupt keine Frage – weil sie alle machtgeile Taktiker sind.
    Das ganze Geplänkel ist nur Show.

    Warum?
    Die Alternative wäre – noch mal die große Koalition. Da sie die verhasste AfD aber nicht Oppositionsführer sein lassen wollen, scheidet das aus. Die SPD-Oberschwätzer haben sich zudem festgelegt und Wortbruch wäre peinlich.

    Neuwahlen?
    Das werden sie nicht riskieren, weil die AfD davon profitieren könnte.

    Da wäre ich mir nicht so sicher.

    Noch mal Hochsicherheitssilvester in allen deutschen Städten, dazu die eine oder andere Alarmmeldung. Und dann soll einige Wochen später die CSU einen Koalitionsvertrag unterzeichnen, der laut Seehofer „alle wesentlichen Forderungen“ der CSU umgesetzt haben soll (sowas ähnliches wird er ja grinsend verkünden wollen)?

    Schwer vorstellbar, zumal Söder jetzt schon seine Truppen sammelt. Auch wenn Söder lieber Seehofer das Debakel im Herbst in Bayern ausbaden lassen möchte, wird aber der interne Druck nach einem faulen Koalitionsvertrag zu stark werden.

    Wenn die CSU über den Koalitionsvertrag abstimmen muß, wird auch Söders Stunde kommen. Hic Rhodos, hic salta……. Wenn er da zustimmt, wird man ihm das im Herbst und bei weiteren Entscheidungen immer vorhalten.

    Deshalb wird es im Januar oder Februar zur Implosion dieser Jamaica-Veranstaltung kommen.
    In der Folge Abtritt Merkel, Altmaier, ff………….

  61. Das Pack bekommt jetzt die Packung für seine Wahlentscheidung. Das ist irgendwie konsequent. Wie wenn ein Nichtschwimmer, dem zigfach Schwimmkurse angeboten wurde, ertrinkt.

  62. Merkill,

    in ihrer genetisch nicht 2-mal vorkommenden linkischen Idiotie,
    sie hat den Wahnsinn erfunden,
    dass wenn man opportun zum politischen Gegner ist,
    man diesen Gegner dann ja sozusagen ausschalten würde.

    Also sie wird dass, was eigentlich der politische Gegner war.
    Und sie gibt dabei alles auf, für was sie (oder ihre Partei) vorher stand.
    Wie ein Polizei-Chef, der zum Machterhalt, zur Mafia wechselt.

    Merkill hat wirklich alle Grenzen des politischen Anstandes gebrochen.
    Und in ihrer linkischen Art Blaupausen für die geliefert, die potentiell linkisch veranlagt sind
    und nun ihr Stündlein wittern.

    Einen schlimmeren Parasiten als Merkill, den kann sich kein Horrorfilm erdenken.
    Die Folgen von Merkills Handeln sprengen jeden Rahmen, des für einen normalen Menschen irgendwie vorstellbaren.

    RAF war schlimm.
    Merkill hat unserem Land 100.100.000 mal Schlimmeres angetan!

  63. VivaEspaña 21. Oktober 2017 at 01:16

    Die AfD bringt Quote, das merkt man ja an allen Sendungen. Selbst wo keine AfD-Leute eingeladen sind, wird nur über die AfD bzw. „AfD-Themen“ gesprochen, irre.
    So wird das in der ersten Zeit der Bundestagsdebatten weitergehen. Und ich freue mich auch wirklich auf Bundestagssitzungen, wo der AfD-Redner einfach aus dem CDU-Programm von z. B. 2002 zitiert. Oder auf Zitate von Helmut Schmidt ff. verweist…….
    Oder einfach nur Merkel aus dem letzten Jahr zitiert („Rückführung, Rückführung, Rückführung“) und mit aktuellen Zahlen abgleicht………….

  64. @johann 21. Oktober 2017 at 01:26

    Beim immer länger werdenden Bart von Peter Tauber:
    Diese Koalition wird nichts. (…)

    Bei Peter Tauber nehme ich an, dass er auch ein Polit-Cyborg oder so sein könnte, ein Borg wie bei STAR-TRECK. Ein Merkel-Borg eben. Der ganze Typ ist so nichtssagend und das Gesicht besteht fast nur aus dieser 08/15-Nerd-Brille. Eine taube Nuss, ein Abziehbild, ein Merkel-Diener – ganz schlimm.

    Ne, im Ernst:
    Kann natürlich sein, dass ich falsch liege und Jamaika an einem letzten Rest parteipolitischen Charakters der Beteiligten scheitert.

  65. Katze aus dem Sack, bzw. das offnbar, was wir schon immer vermuteten und sagten. Wir haben hier keine Parteien mehr in Deutschland; wir haben eine neue „SED“ mit Merkel als Partei- und Staatsratsvorsitzender – die DDR 2.0 ist fertig. Ausnahme: Noch gibt es Reisefreiheit und Bananen. Man muss sich das mal vorstellen: Da haben im Grunde Konservative, die schon immer CDU gewählt haben und sich wahrscheinlich nicht trauten AfD zu wählen, wie immer brav ihr Kreuzchen bei Muttis Union gemacht (war halt schon immer so) und kriegen jetzt die Grünen (ausgerechnet die GRÜNEN!!!) mit ins Gepäck, sowie Wichtigmann Lindner. Merkel hat Euch alle mal wieder voll verarscht und über den Tisch gezogen. Und Horsti? Horsti macht, was Mutti sagt. Ich kann es nur nochmal sagen: Um an der Macht kleben zu bleiben und damit ihr teuflisches Werk zu vollenden, nämlich die DDR- isierung der BRD, würde das Weib aus der Uckermark auch notfalls mit Kim Jong Un koallieren, wenn es helfen würde. Wenn diese „Regiereung“ an die Macht kommt (und das wird sie, weil alle wollen mitmischen); wird dieses Weib ihr „Projekt“ in den kommenden 4 Jahren endgültig fertigstellen und die DDR 2.0 ist auferstanden aus dem Deutschland und dann heißt es wieder: Die Partei, die Partei, die hat immer Recht! Es ist unfassbar, dass offenabr inder Union keiner die Eier hat, das Weib an den Haaren aus dem Amt zu zerren, aufzuräumen und Neuwahlen auszurufen. Was ist bloß aus der Union,dem einst stolzen Flaggschiff der patriotischen konservativen geworden? Kohls Mädchen? Nein – Honeckers Rache und die, hat uns jetzt endgültig erreicht.

  66. Hmm…irgendwie fehlen da Teile von meinem Beitrag, zumindest der Anfang.. Schafft Euch endlich mal ne Editierfunktion an 🙂

  67. @ p-town
    Ändert mal das Bild, es sollte „jedem daher gelaufenen“ heißen, statt dem deutschen Volk.

    p-town

    Danke. Ich stelle mir das gerade bildlich im Kopf vor. Vielleicht kann die IB was machen? Es wäre ein Bild, vergleichbar dem vom Mauerfall 89. Herr Sellner, übernehmen Sie.

    Gruss

  68. Das ist in etwa so hilfreich, als wenn Kingston die Insel als Wintersportgebiet anpreisen würde.

    Also da gibts ne schöne unterhaltsame Gechichte. „Cool runnings“. Eine wahre Gechichte über 4 Bobfahrer aus Jamaika, die tatsächlich bei den olympischen Winterspielen angetreten sind. Irgendwie steht dieser Film für mich noch für die glückliche alte Zeit, wo ich noch nicht Bescheid wußte was hier so abgeht, wo ich von der Zahl her noch jünger war und noch Familienfilme, bzw. überhaupt TV geschaut habe. Der Film lief zuerst auch irgendwann Weihnachten. Schätze so 99 oder 2000. Das war noch die gute alte Zeit vor Sarrazin.

  69. Ein Gutes hat das schon. Ein Bekannter, der leider immer noch meint, Kubicki und Lindner wären irgendwie nicht komplett korrupt und Panne, wird mir gegenüber diese Haltung nun bald nicht mehr vertreten können. Denn das muß ich ihm lassen. Er läßt sich von mir was sagen. Und da Lindner und Kubicki nun eindeutig versagen werden, wird er nir das demnächst dann nicht bestreiten. Bisher ging das ja, weil Kubicki (zumindest eingebildet, z.B. zum Genderismus in einem Talk) manchmal irgendwie anders war. Aber das ist ja nun zu Ende. Auch nur winzig anders sein bedeutet in der Regierung ja sofort das Ende. Wär ja auch OK.

  70. johann 21. Oktober 2017 at 01:40
    Die AfD bringt Quote, das merkt man ja an allen Sendungen. Selbst wo keine AfD-Leute eingeladen sind, wird nur über die AfD bzw. „AfD-Themen“ gesprochen, irre.

    Stimmt. Phänomenal, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Man lädt sie nicht ein, man spricht nicht mit ihnen, aber ständig und überall über sie.
    Keine Sendung ohne AfD.
    Wirklich irre. Eigentlich ein fall für die couch. (die beim Psycho)

    😀

  71. Wir basteln uns einen Job auf Kosten unserer Kinder bzw (Kinder was ist das ?)heisst doch die Devise der bunten Jamaicaner -oder ?
    Na Hauptsache die Verantwortlichen „schrödern“ uns nicht wieder vorzeitig davon …aber sieht nicht so aus ….

  72. Für mich bleibt immer noch die Frage, ob das Ausland wirklich dem Sterben Deutchlands völlig teilnahmslos zusieht. Obwohl warum nicht, zumal Frankreich, GB und Resteuropa ja ebenfalls im Niedergang befindlich sind. Frankreich hat sicher Nationalstolz, hat aber auch wirtschaftlich fertig (Deutschland hat ja auch nur noch die Substanz). Usw. Aber ich dachte vor Jahren noch, es wäre dem Ausland nicht egal, wenn Deutschland als Zivilisation verschwindet. Aber wie gesagt, die haben ja selbst zu kämpfen und warum sollten die nicht eher am Untergang Deutschlands interessiert sein.

  73. Selberdenker 21. Oktober 2017 at 01:17
    Gerade eben habe ich dieses Interview angehört. Kommt mir ziemlich authentisch rüber. Ist beängstigend, was diese junge Frau da erzählt. Eine Aussage stimmt natürlich, FB ist ein Privatunternehmen und die können machen was ihnen passt. Die angedrohten Bussgelder sind ja auch deftig. Ich verstehe die Firmenpolitik von FB. Konsequent wäre, FB würde verlauten, der Dienst ist in Deutschland wegen unzumutbarer Gesetzgebung eingestellt! Wäre interessant zu sehen was dann passiert Hr. Maas.

  74. Die letzte Hoffnung aus meiner Sicht ist freilich, dass das jetzt alles so absurd wird, dass jetzt selbst durch die Tagesschau die Leute aufgeklärt werden, weil die Absurdität jedem ins Auge springen wird. M.e. merkt man das bereits, wenn die Koalitionäre interviewt werden. Da kommt nichts mehr rüber. Sie können ja auch nicht mehr. Es ist ja alles ausgelutscht. Sie können ja nur im Absurden weiter machen. Es wird in der „Auseinandersetzung“ mit der AfD deutlich werden, dass alles völlig ausgelutscht ist. Das wird auch dem Durchschnittsbürger immer mehr klar werden.

  75. Wer darf Ihro Majestäten am kaiserlichen Frühstückstisch in die heiligen Äuglein blicken?

    WER SITZT WO AM TISCH DER MACHT?
    DAS ist die Sitzordnung
    am Jamaika-Poker-Tisch!
    BILD verrät, wer Merkel direkt in die Augen blickt

    Natürlich nur die treu-ergebensten und untertänigsten Stadthalter und Kutschentüraufhalter ihro Majestäten so die edle Kathrin geborene Göring und der stets treu ergebene Vasall Christian von den Linden.

    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/jamaika-sondierung-in-grosser-runde-53601824.bild.html

  76. VivaEspaña 21. Oktober 2017 at 02:24

    johann 21. Oktober 2017 at 01:05
    Beim immer länger werdenden Bart von Peter Tauber:
    Diese Koalition wird nichts.

    Beim Barte des Propheten!
    _______________________________________

    Peter Tauber…Dieser kleine, Politprolet.

    Das exakte Abziehbildchen, eines jeden zweiten Nerds, hier in Failedhausen..

    „Beim Barte des Proleten“

  77. Apropos Absurdität. Ich konnte jetzt gerade noch nicht wieder einschlafen, die ich an die Kipping denken mußte. Und da mußte ich innerlich zu sehr lachen. Weil die will ja jetzt Arbeitslosigkeit als Asylgrund einführen. Das mußte ich jetzt noch loswerden. Hoffe dass ich den inneren Lachkrampf damit jetzt los bin und wieder einschlafen kann.

  78. 1. VivaEspaña 20. Oktober 2017 at 22:33
    Bob Marley-No Women no Cry – YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=mcTKcMzembk
    ———————————–
    In the government yard in Trenchtown
    Ob-observing the hypocrites
    Eines meiner Lieblingslieder! Ibiza Zeiten. 🙂
    ——
    Vielleicht ist heute Vollmond und alle spielen verrückt! Hier wird man schon wieder geweckt von irgendwelchen Idioten die lärmen.

  79. johann 21. Oktober 2017 at 01:00
    VivaEspaña 20. Oktober 2017 at 22:33
    Bei der Schilderung von „jeanette“ mußte ich an Denis Scheck denken. Von der Physiognomie müßte es passen.
    ————————————
    Diesen Scheck kenne ich nicht, habe ihn eben gegoogelt. Das ist er nicht, aber der rotzfreche provokante Gesichtsausdruck, seine blöde Visage war fast identisch.

  80. Man lädt sie nicht ein, man spricht nicht mit ihnen, aber ständig und überall über sie.
    Keine Sendung ohne AfD.
    Wirklich irre. Eigentlich ein fall für die couch.
    ……………….
    Diagnose Nazitourette…

  81. Wie lausige Amateure,die völlig sinnlos etliche Menschen ermordete,wirken heute die brd hassenden raf Terroristen gegen den aus der Uckermark stammenden sozialistischem,und dennoch sehr effektiven Trampel.

  82. @ Dortmunder1 21. Oktober 2017 at 00:14

    Früher gab es „Jugend forscht“, jetzt gibt es einen Wettbewerb, welcher Jugendliche am besten aus dem Hassbuch Koran zitieren kann. Nicht in Teheran, in Bielefeld.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/21953082_Muslimische-Jugendliche-treten-zum-Koran-Wettbewerb-in-der-Bielefelder-Stadthalle-an.html
    Bielefeld. Mit dem Europa-Finale eines Koran-Rezitationswettbewerbs steht am Samstag ein religiöses Großereignis in der Stadthalle an. Unter den Gästen: Staatsschutzbeamte. Denn beim Ausrichterverein, der aus der islamischen Milli-Görüs-Bewegung hervorging, vermuten Behörden extremistische Tendenzen. Milli Görüs gilt als Sprachrohr Erdogans, ist im Visier des Verfassungsschutzes. Kritiker der Veranstaltung machen Front.

    ******************************************

    Passend dazu das folgende Eingeständnis der „Neuen Westfälischen“ unter dem Artikel, dass dieses Thema ein Tabu ist:

    „Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

    nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus.“

  83. Doch.. keine Sorge, bald bekommt man wieder allerorten im Lande, alle möglichen Mondstadien zu sehen. Muß aber sagen, sehe derzeit den Halb- bzw. Viertel- Mond besonders ungern. Die Kunst z. B. alter ‚Mond‘- Photographen war nie in Gefahr, bevor der Großschnauzen- Moslem, gefördert von tumber Kultur und Politik, hier einfach hereinspazierte, und ständig und ungestraft sein dämliches Maul aufreißen konnte.

    http://shop.anseladams.com/v/vspfiles/photos/17011mhd-2.jpg
    https://www.youtube.com/watch?v=h9FR08QFqOw

  84. @ gonger 21. Oktober 2017 at 01:25

    So sieht die Realität aus: Der Hamburger Senat soll die „Flüchtlinge“ auf eigene Kosten in Griechenland abholen (dort braut sich wohl wieder etwas zusammen, nix mit „Flüchtlingsroute dicht“), und immer her mit denen in den zunehmend überfremdeten Stadtstaat:
    https://weact.campact.de/petitions/hamburg-hat-platz
    Ganz vorne mit dabei: Natürlich Verdi.

    **************************************

    Dazu kommt die übliche Manipulation: Man sieht auf dem Foto ein paar Kinder und blendet die Tausenden von jungen Männern aus, die vermutlich hinter ihnen stehen.

    Ich hätte Lust, wie alle die unter dem Petitionstext aufgeführten Trottel diese Petition mitzuunterzeichnen, denn im Sinne von Nietzsches Weisheit „Denn was fällt, das soll man auch noch stoßen!“ kann die Geschwindigkeit im Grunde gar nicht hoch genug sein, mit der linke Städte wie Hamburg von den unfassbar naiven Gutmenschen an die Wand gefahren werden.

    Warum also nur 1000 „Flüchtlinge“, ihr engherzigen Hamburger? Beweist Eure Weltoffenheit und tiefe Menschlichkeit und nehmt 10 000, 50 000, 100 000, nein, unbegrenzt viele auf! Allah wird es Euch danken!

  85. @ jeanette 21. Oktober 2017 at 03:35

    johann 21. Oktober 2017 at 01:00

    VivaEspaña 20. Oktober 2017 at 22:33
    Bei der Schilderung von „jeanette“ mußte ich an Denis Scheck denken. Von der Physiognomie müßte es passen.
    ————————————
    Diesen Scheck kenne ich nicht, habe ihn eben gegoogelt. Das ist er nicht, aber der rotzfreche provokante Gesichtsausdruck, seine blöde Visage war fast identisch.

    *************************************

    Oder war es mehr einer wie dieser selbstgerechte kulturbolschewistische Vogel hier?

    http://www.tagesspiegel.de/images/zdfguidoengels/10889288/2-format6001.jpg?

  86. Jetzt ist auch klar warum Obomba den Friedensnobelpreis bekommen musste, die „Nobele“ Stiftung verdient ihr Geld unter anderem mit Investitionen in die Atomwaffenindustrie. Mal sehen ob ICAN das Geld annimmt, wenn ja arbeitet dann eine Anti-Atomwaffensitiftung mit Geldern aus der ATOM – Rüstungsindustrie. Passt doch in das Zeitalter von Heuchelei und Kriegstreiberei. Wäre auch sicher einen Artikel auf PI-News wert.

  87. Merkel – Weglächeln der Realität
    Jedes Weglächekn der Realitöt erfordert ein gesteigertes.
    Bei vielen „Politikern“ wurde dieses Weglächeln bereits zur Fratze.
    Aber nicht mit Mutti!
    D i e R e a l i t ä t wird zurücktreten!

  88. Da Rot ja mit auf der Bank sitzt befindet steht die BRD eigentlich für:

    Vanuatu / Neue Hebriden, Republik

    https://thumbs.dreamstime.com/z/flagge-und-wappen-auf-vanuatu-89296518.jpg

    Starker Anstieg aus Maghreb-Staaten: Flüchtlinge reaktivieren alte Routen nach Vanuatu

    Die Fahrt erinnert mehr an einen Ausflug übermütiger Jugendlicher als an eine Flucht aus der Heimat. Ein gutes Dutzend junger Männer hat es sich auf dem Holzboot gemütlich gemacht, singt und klatscht, während das Boot bei strahlendem Sonnenschein durch die Wellen des Mittelmeeres schneidet.

    http://www.focus.de/politik/ausland/neuer-fluechtlingsstrom-renaissance-der-maghreb-route-immer-mehr-junge-afrikaner-wollen-nach-europa_id_7745077.html

    Es gibt keine Königsstraße, die zur Geometrie führt.

    Euklid (um 300 v. Chr.), griechischer Mathematiker

  89. indy
    „Deutscher zu sein“ ist das Schimpfwort des Jahrhunderts.
    Nicht nur in diesem Jahrhundert,sondern auch im vorhergehenden.

  90. @ Runkels Pferd 20. Oktober 2017 at 22:12:

    Die härteste Äusserung kam ich vom Hanfkönig Özdemir ,, Wir haben vom Wahlvolk den Auftrag bekommen……“ ! Gehts noch? Schade das es keine 10 % Hürde gibt!(Sarkasmus)

    Kann ich nachvollziehen, aber so leid mir’s tut: Er hat recht.

    Mit der Teilnahme an der Wahl akzeptiert man den GESAMTEN Bundestag und gibt JEDEM darin den Auftrag, eine Regierung zu bilden, wenn es möglich ist. Wer dazu keinen Koalitionspartner findet, der ihm genehm ist oder der mit ihm will bzw. muss es natürlich bleibenlassen, aber wo die Möglichkeit besteht, ist auch der Auftrag vorhanden – und zwar vom gesamten Wahlvolk. Mit der Teilnahme an der Wahl gibt man die eigene Stimme ab und akzeptiert die Regeln.Die Regeln sind aber nicht: „Ich bekomme das, was ich gewählt habe“ sondern „Ich akzeptiere das, was rauskommt.“

    Alle alten Parteien haben im Vorfeld keinen Zweifel daran gelassen, dass sie eine Koalition mit der AfD ausschließen – von Reinlegen kann daher auch keine Rede sein, das ist legitim und wird gegenüber der Linken auch regelmäßig so gemacht. Einzig, wer auf eine Regierungsbeteiligung der SPD gehofft hat, kann sich aufgrund des schnellen Rückzugs ein bisschen angeschmiert fühlen – aber das kann uns nun wirklcih egal sein, und es ist auch voll im Rahmen des Erlaubten.

    Ich habe bestimmt kein Interesse an einem türkischen Außenminister (obwohl mir normalerweise Personen und Parteien egal sind, empfinde ich das vom Image her als peinlich) oder irgendwelche Sympathien für auch nur eine einzige der beteiligten Personen hege… aber SO IST DAS SYSTEM. Niemand hat es ausgetrickst oder missbraucht. Es ist alles perfekt demokratisch. Ob man das haben möchte oder nicht, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

    Wann werden diese Kinderfi…enden Stalin,Mao und Pol Pot Anhänger endlich im Orkus entsorgt?

  91. Wann werden diese Kinderfi…enden Stalin,Mao und Pol Pot Anhänger endlich im Orkus entsorgt?

    Das war ein Zitat, das ich versehentlich nicht gelöscht habe – es ist nicht von mir.

    Ich halte die Grünen nicht für pädophil (zumindest nicht mehr als andere) oder für Anhänger Stalins. Und ich gehe auch nicht davon aus, dass ihre Regierungsbeteiligung irgendetwas verursacht, was ohne grüne Beteiligung nicht ganz genau gleich geschehen würde.

  92. Habt ihr euch auch gewundert, warum die Massenmörder-Hexe Hillary Clinton jetzt bei Nord Korea plötzlich einen auf Friedensengel macht ?

    Sie weiss bestimmt, wie viel Uranium sie und Obomba nach Russland verkauft haben.

    Und die Russen haben das vielleicht, höflich wie sie sind, nach Nord Korea weitergeleitet.

    Deshalb lacht der dicke Koreaner auch immer so freundlich.

    http://www.investors.com/politics/editorials/senate-investigates-russia-hillary-clinton-obama-uranium-and-bribes-and-its-about-time/

  93. Jamaika ist eine vernegerte Müllhalde insofern als Namenspatron für die Deutschlandabschaffer-Koalition vollkommen passend.

  94. @ Nuada 21. Oktober 2017 at 08:56

    @ Runkels Pferd 20. Oktober 2017 at 22:12:

    Die härteste Äusserung kam ich vom Hanfkönig Özdemir ,, Wir haben vom Wahlvolk den Auftrag bekommen……“ ! Gehts noch? Schade das es keine 10 % Hürde gibt!(Sarkasmus)

    Kann ich nachvollziehen, aber so leid mir’s tut: Er hat recht.

    Mit der Teilnahme an der Wahl akzeptiert man den GESAMTEN Bundestag und gibt JEDEM darin den Auftrag, eine Regierung zu bilden, wenn es möglich ist. Wer dazu keinen Koalitionspartner findet, der ihm genehm ist oder der mit ihm will bzw. muss es natürlich bleibenlassen, aber wo die Möglichkeit besteht, ist auch der Auftrag vorhanden – und zwar vom gesamten Wahlvolk. Mit der Teilnahme an der Wahl gibt man die eigene Stimme ab und akzeptiert die Regeln.Die Regeln sind aber nicht: „Ich bekomme das, was ich gewählt habe“ sondern „Ich akzeptiere das, was rauskommt.“
    ——————
    Ja recht hat er der Özdemir. Jeder Wähler legitimiert mit seinem Kreuzchen diese Regierung (Verbrecherbande).

  95. I’m sure that some of the uranium Hillary Clinton got for Russia through bribes to the Clinton Foundation is now in North Korea…

    Die Wege des Uranium sind unergründlich.

  96. gonger 21. Oktober 2017 at 01:25

    Die Grünen müssten sich Kompromisse in der Asylfrage durch die Parteibasis genehmigen lassen. Klappt niemals!

    ——–

    Was für Kompromisse? Die CDU wird um des Machterhalts willen alles schlucken was die Grünen wollen, ganz besonders wenn es um die Fickilanten geht. In allen Koalitionen an denen Grüne beteiligt waren haben diese stets die Richtung in Sachen Multikulti, Genderscheisse etc. Vorgegeben.

  97. bibinka 20. Oktober 2017 at 21:56
    Oh Gott ich wünschte ich wäre jetzt auf Jamaika. Oder auf Cuba, egal alles nicht halb so schlimm wie hier, und das Wetter wäre auch besser.

    —–

    Warum nicht gleich in den Kongo? Ganz ehrlich was manche hier für einen Mist zusammenschreiben geht auf keine Kuhhaut.

  98. Nuada 21. Oktober 2017 at 09:06

    Ich halte die Grünen nicht für pädophil (zumindest nicht mehr als andere) oder für Anhänger Stalins. Und ich gehe auch nicht davon aus, dass ihre Regierungsbeteiligung irgendetwas verursacht, was ohne grüne Beteiligung nicht ganz genau gleich geschehen würde.

    ———-

    Dass die antideutschen Grünen mehr von transatlantischen Seilschaften durchzogen sind als selbst die CDU weisst du aber schon?

  99. Dass die antideutschen Grünen mehr von transatlantischen Seilschaften durchzogen sind als selbst die CDU weisst du aber schon?

    Ausserdem sind es Nazi und Islamisten Liebhaber.

  100. Jamaika ist eine vernegerte Müllhalde …
    Ritterorden 21. Oktober 2017 at 09:20

    Das kann der bedrohte und beraubte Touri in diesem Video nur bestätigen:

    10cc – Dreadlock Holiday
    https://www.youtube.com/watch?v=fUNTk5xsxk4

    Noch mal Jamaika:

    Led Zeppelin – D’yer Mak’er
    https://www.youtube.com/watch?v=LTYLz49ALhE

    „D’yer Mak’er“ is a song by the English rock band Led Zeppelin, from their 1973 album Houses of the Holy. The title is a play on the word „Jamaica“ when spoken in an English accent. … The name of the song is derived from an old joke, where two friends have the following exchange: „My wife’s gone to the West Indies.“ „Jamaica?“ (which sounds like „Did you make her?“) „No, she wanted to go“.
    *https://en.wikipedia.org/wiki/D%27yer_Mak%27er

  101. Jamaika, das ist natürlich Reggae. Hier zwei ganz frühe und einfache Stücke, sozusagen Garagen-Reggae; es gibt diesen Musikstil ja erst seit 50 Jahren. – Was die in Berlin mit dem Wählerwillen veranstalten werden, wird nichts anderes sein als:

    Desmond Dekker – Sabotage
    https://www.youtube.com/watch?v=Pt9_8UEy7pI

    Und hieran denkt man bei diesem anämischen Trampel Merkel („Mutti“) wohl als allerletztes:

    Desmond Dekker – Mother Pepper
    https://www.youtube.com/watch?v=2T49eIXadzE

  102. OT Exkurs: Reggae

    Schon 1968 kam der US-Amerikaner Johnny Nash mit einem geschliffenen, hochkommerziellen Pop-Reggae auf den Markt und trug wesentlich zur Popularisierung dieses Stils bei. Heute reden alle nur noch von Bob Marley, Johnny Nash wird kaum noch gewürdigt, dabei war das hier einfach brillant:

    Johnny Nash – Hold Me Tight
    https://www.youtube.com/watch?v=x79a2qB5L-Q

    Und kurz darauf das, ein Reggae-Meisterwerk:

    Johnny Nash – You Got Soul
    https://www.youtube.com/watch?v=sOyrzegbrAo

  103. Eigentlich ein fall für die couch.

    Die Altparteien sind ein Fall für die Klapsmühle.
    Nur Irre sind hier gut und gerne.

  104. mit der Entscheidung, die ekelerregende grüne Extremisten- und Pädophilenzusammenrottung an der Bundesregierung zu beteiligen, wird der (angebliche) Rechtsruck noch einmal verschärft werden. Die Fronten polarisieren sich: hier die intelligenten Islamkritischen Bewahrer des Fortschritts un dort die strohdummen, durch und durch totalitären Neurotiker mit dem den Überlegenheitswahn ihrer ‚arischen‘ Ahnen reproduzierenden ‚Guten‘-Status.

  105. Die nächste Achse des Bösen,
    kein US Dollar mehr….

    Erdogan: Bangladesch, Ägypten, Indonesien, der Iran, Malaysia, Nigeria, Pakistan und die Türkei sollen miteinander in ihren eigenen Nationalwährungen handeln – ohne den US-Dollar.
    „Unser Ziel ist es, den Handel von 100 Milliarden US-Dollar (ca. 84,5 Mrd. Euro) auf 500 Milliarden US-Dollar (422,8 Mrd. Euro) zu erhöhen. Zu diesem Zweck müssen wir zu Verrechnungen in den eigenen Nationalwährungen übergehen. Es gibt keinerlei Notwendigkeit, unsere Wirtschaft unter Druck von Dollar und Euro zu setzen“, sagte Erdogan laut dem TV-Sender Haberturk bei der Eröffnung des D-8-Gipfels am Freitag.

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20171020317959230-tuerkei-gipfel-nationalwaehrungen-uebergang/

  106. Jamaika-Treffen:

    Dabei soll angeblich „ausgelotet“ werden, ob es überhaupt zu Koalitionsverhandlungen kommen kann. Wer wird daran ernsthaft zweifeln? Schon im Vorfeld haben alle Protagonisten eiligst ihre Kompromissbereitschaft versichert. Natürlich, was sonst.

    Was sonst! „Jamaika“ ist für Merkel notwendig geworden, nachdem die SPD nach den von ihr eingefahrenen Wahlverlusten, wobei die endgültigen Zahlen noch nicht einmal feststanden, umgehend „ihren Gang in die Opposition“ ankündigte. Den hat sie vor allem darum angekündigt, um die Rolle der neugewählten AfD als (in dem Falle echte) Oppositionsführerin und damit des Vorsitzes des Haushaltsausschusses, eines weitreichenden Kontrollgremiums, der ihr in diesem Falle zustünde, zu verhindern. In dem Zeitungsartikel der „Welt“ vom 8. 9. 2017, siehe

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168439259/Wie-sich-der-Bundestag-auf-die-AfD-vorbereitet.html

    hatte sich das bereits angedeutet.

    Frau Roth (Grüne) darf auch weiterhin (nachdem sie sich durch Teilnahme an Haßdemos unter dem Titel „Deutschland verrecke“ denen, die ihr diese Rolle zugedacht haben, dafür offensichtlich besonders geeignet schien) den Platz einer „Bundestagsvizepräsidentin“ einnehmen, und EU-Ausverkäufer Schäuble wird „Alterspräsident“, nachdem man auch hier trickreich „die Regeln“ geändert hat, um einen Alterspräsidenten aus der AfD zu verhindern – alles das, um die Mitglieder der AfD-Fraktion vor allem in der Debatte durch Unterbrechungen, Zwischenreden etc. pp. und andere „Disziplinierungsmaßnahmen“ nur ja nicht zum Zuge kommen zu lassen.

    Merkel ist es ziemlich egal, mit wem sie regiert, weil die Ziele, für die sie vordergründig steht, austauschbar sind, solange sie nur sicher ist, daß die AfD aus allen wichtigen Prozessen herausgehalten werden kann. Sie wird die Gelben schlucken, und sie wird die Grünen schlucken, indem sie ihnen die Themen abnimmt, wie sie sie ihnen auch vordem schon abgenommen hat. Diese Bande wird alles, aber auch alles nur Mögliche unternehmen, um die AfD zu minieren und aus dem Bundestag zu drängen. Fürs vermeintlich „dumme“ – für dumm gehaltene – Volk macht man daraus auch diesmal das altbekannte Spiel, genannt „Regierung und Opposition“. Nur sollte dieses Volk aufhören damit, dieses Spiel auch für das zu halten, was dieses Etikett verspricht.

    „Demokratie“ ist das nicht. Aber, wie schon die Genossen des Linkspartei-Vorgängers SED, die seinerzeit zu sehr ähnlichen Tricksereien aufgelegt waren, zu sagen pflegte: Es müsse halt alles demokratisch aussehen.

  107. Richtig: Untergang. Und zwar für die CSU. Die bekommen bei den Landtagswahlen für Jamaica die Quittung.

  108. OT: Kleine Geschichte des Reggae (Schluß)

    1971 kam dann in UK ein Regaae ganz groß heraus, den ich mal als Schmutz- und Schund-Reggae bezeichnen möchte. Aber nichts gegen Schmutz und Schund: kann auch ganz nett sein und gehört schließlich zum Leben. Und wie sagte doch E. M. Ciroan so schön: „Es ist Kennzeichen eines reichen Geistes, daß er nicht vor dem Niederen und Trivialen zurückschreckt, jenem Schreckgespenst der `Feinsinnigen`, daher deren Sterilität.“

    Dieses bizarre Stück erreichte sogar Platz 1:

    Dave & Ansell Collins – Double Barrel
    https://www.youtube.com/watch?v=H_7Kx2FlFQY

    Und dieses einen Platz 3; wobei „Piglets“ netterweise „Ferkel“ heißt:

    The Piglets – Johnny Reggae
    https://www.youtube.com/watch?v=wrt0syQr9Tc

    Paßt irgendwie alles. Die 70er gelten heute ja als Dekade des schlechten Geschmacks. Glam Rock,T. Rex, The Sweet usw. Grelle Farben, bizarre Klamotten: Schlaghosen, breite Krawatten. Selbst Mercedes verabschiedete sich vom gewohnt edlen Design und kam mit seinem schwülstigen 70er-Jahre-Barock.

  109. OT: Kleine Geschichte des Reggae (Nachtrag)

    Unbedingt genannt werden muß natürlich noch dieser Titel, eine Nummer 1 in UK im Frühjahr 1969 – und bis heute ein Vergnügen:

    Desmond Dekker – Israelites
    https://www.youtube.com/watch?v=83Y2hv-3UCM

    Und beim „Schmutz- und-Schund-Reggae“ darf der nicht fehlen:

    Judge Dread – Big Six
    https://www.youtube.com/watch?v=K5w8zV9Uoos

    Von 1972, er kam dann dann noch miit Big Seven und Big Eight. Die Texte waren zum Teil so schlüpfrig, daß die Titel nicht im BBC gespielt wurden.

  110. @Alpenbitter 21. Oktober 2017 at 02:30

    Facebook ist längst mehr geworden, als ein privates Wirtschaftsunternehmen. Es ist ein Instrument des freien Meinungsaustausches – sollte es jedenfalls sein.
    Wer anderer Meinung ist, muß bestimmte Inhalte nicht teilen, kann dagagen argumentieren, dagegen protestieren. Das ist Freiheit.
    Was hier jedoch geschieht, diese automatisierte Zensur unter Strafandrohung durch unseren blasierten kleinen Zensurminister Maas und seine Stasihexe, das ist totalitär.
    Doch nur Wenige stört das überhaupt, was alles noch beängstigender macht.
    Wie konnte sich das dritte Reich etablieren, wie konnte sich die DDR so lange halten? Ich beginne es langsam besser zu verstehen.

  111. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  112. Nuada 21. Oktober 2017 at 08:56

    @ Runkels Pferd 20. Oktober 2017 at 22:12:

    Die härteste Äusserung kam ich vom Hanfkönig Özdemir ,, Wir haben vom Wahlvolk den Auftrag bekommen……“ ! Gehts noch? Schade das es keine 10 % Hürde gibt!(Sarkasmus)

    Kann ich nachvollziehen, aber so leid mir’s tut: Er hat recht.

    Mit der Teilnahme an der Wahl akzeptiert man den GESAMTEN Bundestag und gibt JEDEM darin den Auftrag, eine Regierung zu bilden, wenn es möglich ist. Wer dazu keinen Koalitionspartner findet, der ihm genehm ist oder der mit ihm will bzw. muss es natürlich bleibenlassen, aber wo die Möglichkeit besteht, ist auch der Auftrag vorhanden – und zwar vom gesamten Wahlvolk. Mit der Teilnahme an der Wahl gibt man die eigene Stimme ab und akzeptiert die Regeln.Die Regeln sind aber nicht: „Ich bekomme das, was ich gewählt habe“ sondern „Ich akzeptiere das, was rauskommt.“
    ———————————————
    Mit der Teilnahme an einer Wahl gibt man zwar eine Stimme ab, jedoch bedeutet das keineswegs, dass man nun für immer schweigen muss. Die Grünen/Linken machen es doch vor, dass sie immer weiter gegen die Regierung agieren auch wenn die Regierung ihre Forderungen direkt umsetzt wie z.B. Grenzöffnung für alle Illegalen.
    Man muss also nicht stillsitzen und schweigen, wenn einem die Regierung nicht passt, weil man ja „eine Stimme abgegeben hat“. Man kann ruhig weiter gegen sie sein oder Demos gegen sie veranstalten und weiterhin versuchen, andere zu überzeugen, anders zu wählen.

Comments are closed.