Von LM. | Wer bei der Bundestagswahl seine Kreuze bei der AfD gemacht hat, bekommt am Sonntag in Niedersachsen eine weitere Chance, ein Stopp-Zeichen zu setzen. Denn die Landtagswahl ist dieses Mal wie eine verlängerte Bundestagswahl, denke ich mir. Allerdings mit dem Wissensvorsprung, dass die Alt-Parteien aus Bund und Land partout nicht lernfähig sind und Deutschland mit der Flüchtlingskrise weiter sehenden Auges gegen die Wand fahren.

Wenn es für mich noch eines Beweises bedurft hätte, dass Merkel und Co nicht gewillt sind, das Ruder herumzureißen, dann war das der CDU/CSU-Deal vom vergangenen Wochenende. Die Obergrenze mutierte zur noch schlimmeren Untergrenze: Denn neu ist jetzt, dass pro Jahr nicht höchstens 200.000 Flüchtlinge und Wirtschaftsmigranten kommen sollen, sondern mindestens so viele wie z.B. Mainz Einwohner hat. Alle nicht deutsch sprechend.

Es könnten auch etwas mehr sein, denn die 200.000 verstehen sich abzüglich der abgeschobenen und ausgereisten Migranten: Alles, was über 200.000 ist, wird also mit den Ausgeschafften herunter-verrechnet. Vermutlich addieren sich aber zu den 200.000 noch Hunderttausende hinzu, denen man bereits vor dem Deal den Familiennachzug versprochen hat. So führt man das Volk hinters Licht.

Inzwischen haben sich auch Merkels neue Jamaika-Freunde protestierend zu Wort gemeldet und wollen zahlentechnisch noch eins drauf setzen. Auch das trägt zur klaren Entscheidungsfindung pro AfD bei.

Sozialstaat wird überfordert

Als Ruheständler, der sein Leben lang gearbeitet hat und keinen Tag arbeitslos und selten krank war, muss ich auf jeden Euro achten. Als nüchtern denkender Mensch sehe ich, dass die massenhafte Zuwanderung und Integration von zunächst annähernd einer Million und künftig dauerhaft mindestens 200.000 Menschen im Jahr, größtenteils ohne hinreichende berufliche Qualifikation und mit totalitären Religionsansichten, in ein funktionierendes Sozialwesen auf Dauer keinen nachhaltigen Erfolg haben kann. Entweder wird der Sozialstaat überfordert und muss die Sozialleistungen kürzen, oder das soziale Boot bekommt schwere Schlagseite und geht unter. Für diese Rechnung muss man nicht studiert haben.

Insbesondere Finanzminister Schäuble betont ständig, es werde durch die Flüchtlingsaufnahme Niemandem etwas weggenommen. Ein dreistes Bubenstück. Hat er etwa die mindestens 25 Milliarden Euro, die durch Merkels und seine Großherzigkeit den Haushalt belasten, sich selbst erarbeitet und unter dem Kopfkissen versteckt?

Hier ein paar praktische Beispiele aus meiner Region, wie die entschwundenen Milliarden, die angeblich niemanden belasten, auf die Landes- und kommunale Ebene durchschlagen:

  • Im Herbst noch immer tiefe Schlaglöcher auf innerörtlichen Straßen. Der nächste Winter steht bevor.
  • Beim letzten Hochwasser soffen wieder zahlreiche Gemeinden ab und viele Hauseigentümer verloren ihr Hab und Gut, obwohl seit Jahrzehnten Hochwasserschutz gefordert wird.
  • Innerstädtisch sollen Dieselfahrzeuge verbannt werden, weil das Geld für Sanierungsmaßnahmen fehlt. Das bedeutet kalte Enteignung von Dieselbesitzern.
  • Die städtischen Grünzonen werden nur noch einmal im Jahr gepflegt. Billigmacher holzen dann mit Kettensägen das Grün nieder, Hauptsache schnell und günstig. Bis dahin wachsen Spazierwege zu, Parks und Grünanlagen verelenden nach und nach. Es ist eine Schande.
  • Busstrecken und Haltepunkte werden zusammengestrichen.
  • Unterrichtsausfälle landesweit, besonders an Grundschulen, durch Geld- und Organisationsversagen.
  • Bei den kommunalen Tafeln konkurrieren zunehmend einheimische Nutzer mit Zuwanderern.
  • Die Wohnungen werden knapp. Selbst für Doppelverdiener wird die Suche nach angemessenem Wohnraum zur Tortur.
  • In den Ortsräten feilschen sie nach wie vor um Eurobeträge im zweistelligen Bereich, während im Bund plötzlich wie durch Wunder Milliardenbeträge vorhanden sind.
  • Ich sehe häufig ältere Menschen Flaschen sammeln, aber noch keinen jungen Zuwanderer.

Was sonst noch auffällt:

  • Täglich in den Zeitungen: Serienüberfälle, Gewaltdelikte, Morde, Raubüberfälle, Exhibitionisten, Messerattacken, Sexualstraftaten, Diebstähle, Erpressungen, Einbrüche – alles im näheren und direkten Umfeld der eigenen Haustür. Und die Einschläge kommen immer näher.
  • In den Zeitungen Fotos von Grundschulklassen – blonde Kinder die Ausnahme.
  • Gerichte sind überlastet, Gefängnisse überfüllt durch Flüchtlings-Delikte.
  • Christliche Kirchen werden geschlossen, Moscheen haben Konjunktur.

Noch kein Politiker hat mir erklären können, warum er und Teile der Gesellschaft ein nachhaltig anderes Deutschland wollen. Der humanitäre Imperativ, der die Kanzlerin bei der Grenzöffnung im September 2015 geleitet haben soll, ist für mich keine befriedigende Erklärung. Denn warum sträuben sich fast alle EU-Staaten, Frau Merkel zu folgen? Sind sie die Geisterfahrer oder wir? Solange uns die Eliten nicht erklären wollen, was sie im Schilde führen, bin ich erklärter Gegner einer Veränderung von revolutionärem Ausmaß.

Ich schäme mich als Christ, dass die christlichen Kirchen in Deutschland vor all dem die Augen verschließen und mit den politischen Wölfen heulen. Ist ihnen ihr Asylgeschäftchen wichtiger als das Wohl der Bürger und Kirchensteuerzahler? Im Gleichnis vom barmherzigen Samariter steht nicht, dass dieser die halbe Welt retten und ganz nebenbei ein lohnendes Geschäftsmodell eröffnen wollte.

Die AfD wird Wirkung zeigen

Am kommenden Sonntag wird in Niedersachsen der Landtag gewählt. Das Thema Massenzuwanderung wird von den Alt-Parteien bewusst klein gehalten und möglichst nur in Randbereichen tangiert. Obwohl es höchste Auswirkungen auf sämtliche gesellschaftlichen Bereiche hat. Ich nenne nur die Bildungspolitik, bei der die niedersächsischen Schulen auch wegen der Zuwanderung kurz vor dem Kollaps stehen. Oder den Umstand, dass niedersächsische Städte wie Braunschweig, Wolfsburg und Hildesheim zu Hochburgen von potentiellen Terroristen geworden sind.

Keine der Altparteien hat nach der Wahlschlappe bei der Bundestagswahl das Ruder herumgerissen. Sie wollen dreist weitermachen wie bisher. Nur die AFD stemmt sich gegen die schädliche Veränderung in Deutschland. Auch wenn sie im Landtag ausgegrenzt werden sollte, wird die AFD wirken. Die Altparteien müssen dringend aufgemischt werden. Deshalb hat sie meine Stimme.

image_pdfimage_print

 

144 KOMMENTARE

  1. Man könnte gerne auch einen Besenstiel blau anpinseln und „AfD“ drauf schreiben, wenn es die Partei nicht gäbe oder selbige sich wieder einmal zerlegen würde – ich würde diesen Besenstiel wählen.

    Die AfD mag für einige nur ein Strohhalm sein. Aber auch ein Strohhalm wäre besser als nichts. Dieser Alptraum einer gesetzlosen, verlogenen, heuchlerischen, staatszersetzenden und gegen das eigene Volk gerichteten Politik, deren Auswirkungen im Artikel zutreffend beschrieben worden sind, muß verschwinden.

  2. Jetzt schaltet sich die „Raute des Schreckens“ in den niedersächsischen Wahlkampf ein…..

    .
    „Angela Merkel im HAZ-Interview

    „Inklusion darf nicht über alles gesetzt werden“

    Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen befeuert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Debatte um den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kinder. „Das Thema Inklusion darf aus meiner Sicht nicht über alles gesetzt werden“, sagte Merkel der HAZ – und forderte, dass vorerst keine Förderschule mehr geschlossen werden sollte.

    Hannover
    . Das Thema Inklusion ist heftig umstritten in Niedersachsen, zumal der Betrieb der Förderschulen für lernbehinderte Kinder und Jugendliche auf Beschluss der rot-grünen Landesregierung nach und nach eingestellt wird. Im Interview mit der HAZ kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen warnt Merkel nun vor übereilten Schritten. „Das Thema Inklusion darf aus meiner Sicht nicht über alles gesetzt werden“, sagte Merkel der HAZ. Es dürfe nicht dazu kommen, „dass die Förderschulen in denen auch gute Arbeit gemacht wird, massiv abgebaut werden.“

    Die CDU in Niedersachsen stemmt sich vehement gegen die Schließung der Förderschulen Lernen und wirbt für ein Moratorium: Bis 2018 sollten zunächst keine Förderschulen mehr geschlossen werden, fordert sie auch mit Blick auf vielfachen Protest aus den Schulen, die der Inklusionsunterricht vielfach überfordert. Experten, aber auch Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen wiederum plädieren dafür, Kinder mit Einschränkungen wie bisher an gesonderten Förderschulen zu unterrichten.

    Kanzlerin Merkel sagte: „Wir müssen vom Kind aus denken“. Und sie erläuterte: „Manche Kinder mit Behinderung können in der Förderschule, manche auch in einer Inklusions-Schule gute Ergebnisse erzielen. Das Land Nordrhein-Westfalen bewahrt jetzt die Förderschulen, wo immer es geht. Beides zusammen ist ein vernünftiger Weg.““

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Angela-Merkel-zur-Inklusion-im-HAZ-Interview

  3. Ich finde Armin Hampel super, der hat Ecken und Kanten aber auch Format.
    Weil und der CDU-Fuzzi sind aalglatte, stromlinienförmige, beliebig austauschbare Figuren, absolute Langweiler, die ihre Inkompetenz bereits in jeder Hinsicht bewiesen haben.

  4. Früher: Antisemitismus, heute: Refugees welcome! Wer als Niedersachse mal nicht einer kranken Ideologie auf den Leim gehen will, der wählt am Sonntag die AfD!

  5. Ich sehe häufig ältere Menschen Flaschen sammeln, aber noch keinen jungen Zuwanderer.

    Mehr muß dazu eigentlich nicht gesagt werden.

  6. Goldschatz 10. Oktober 2017 at 20:13
    OT
    Gründung vor Bundestagswahl – Frauke Petrys neue Partei soll offenbar „Die Blaue Partei“ heißen
    ____________________________________________–
    Blaue Partei? Eine neue Alkoholiker-Selbsthilfegruppe?

  7. OT

    Bundespolizeidirektion München: Gefälschte Dokumente bei Grenzkontrolle – Bundespolizei verhaftet Syrer

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3757015

    1741. Tätlicher Angriff auf dem Nachhauseweg – Neuperlach
    Am Dienstag, 03.10.2017, gegen 22.00 Uhr, verfolgte ein 21-jähriger Münchner von der U-Bahnstation Quiddestraße aus eine 47-Jährige auf ihrem Heimweg. Unvermittelt riss er ihren Kopf an den Haaren nach hinten und drückte eine Hand auf Mund und Nase.

    Nachdem die 47-jährige Münchnerin ihn in seine Hand biss, konnte sie um Hilfe schreien. Um dies zu verhindern, umarmte er sie, drückte sie auf den Boden und legte sie auf den Rücken.

    Drei Schüler im Alter von 19 und 20 Jahren hörten die Schreie der Frau und konnten den 21-Jährigen von der Frau wegzerren und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
    Die 47-Jährige erlitt durch den Sturz Prellungen und Verletzungen an der Nase sowie einen Schock. Durch einen Rettungsdienst wurde sie noch vor Ort versorgt.

    Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende 21-Jährige hatte bei der Festnahme seinen Hosenschlitz offen. Nach Angaben der 47-Jährigen wurde sie jedoch sexuell nicht berührt.

    Inwieweit ein Sexualdelikt vorliegt, müssen die Ermittlungen der Fachdienststelle ergeben.

    Aufgrund des beherzten Einschreitens der drei Schüler konnte Schlimmeres verhindert werden.

    Weil keine Täterbeschreibung vorliegt, können Wetten angenommen werden.

    http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/268744

    p-town

  8. Marie-Belen 10. Oktober 2017 at 20:30
    ____________________________
    Genial! Danke.
    Kannte ich noch nicht. Ich denke Frauke Petry auch nicht, sonst hätte sie nochmal eine Nacht über den bescheuerten Parteinamen nachgedacht.

  9. Wenn man sich diesen SeeFerkel-Pakt ansieht, kann man nicht wirklich behaupten, daß die AfD wirkt. Da muss ich entschieden widersprechen. Genau das Gegenteil ist der Fall.

    Verbrechen gegen die Menschlichkeit, nennt man das, was hier vor sich geht, zu Lasten des dt. Volkes, in Den Haag, beim int. Strafgerichtshof.

  10. (Bild) ‚Für unsere Kinder‘

    Kinder können sich noch nicht wehren, gegen den evil 5/33, 5/38-40 Todes Kult iSSlam Motto ‚Töten 4/89, 9/5, 9/29 für Frieden‘ 8/39, 9/111

  11. RDA 10. Oktober 2017 at 20:33

    Ehre, wem Ehre gebührt!

    Stammt von:

    Pedo Muhammad 10. Oktober 2017 at 19:40

    @Marie-Belen … at 19:29
    OT

    „Frauke Petrys neue Partei soll offenbar „Die Blaue Partei“ heißen“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/bundestagswahl-2017-im-news-ticker-obergrenze-kompromiss-trittin-kritisiert-plaene-der-union_id_7693915.html

    (Start) ‚… Hallo Freunde der blauen Partei‘

    https://www.youtube.com/watch?v=fFyUwXgCEWA

  12. Geniale Reden!
    Erinnert mich an die konservative CDU/ CSU vor 35 Jahren!

    War normaler Ton und keiner war Naaaaaziiieeee!

    Hoffe, die Umkehr kommt endlich, auch in Westdeutschland!

  13. Die Verkündung einer Mitgliedschaft bei „Den Blauen“ ruft doch eher Mitleid bei den Nachbarn hervor. „Ach? Das ist aber gut, dass sie sich jetzt behandeln lassen“ oder „Das hat man ihnen aber nicht angesehen aber jetzt sind sie ja in Behandlung“.

  14. @GrundGesetzWatch … at 20:47

    Nachher 21:45 Uhr ARD FAKT:

    Kindesmissbrauch in Moscheen
    http://www.mdr.de/investigativ/kindesmissbrauch-in-moscheen-100.html

    … nach dem ‚besten Beispiel‘ quran.com/33/21 der mit 51 Jahren die 6-jährige Aisha ‚heiratete‘ (Kinder wissen nicht was Heirat überhaupt bedeutet) und Sex mit ihre hatte als sie 8 (9 Mond-)Jahre jung war und anschließend mit Puppen spielte Kinder in Pupertät spielen nicht mit Puppen!!

    http://schnellmann.org/the-child-bride-of-muhammad.html#thighing

    Thighing (keine Übersetzung vorhanden) noch schimmer als Kindesmisshandlung

  15. Marie-Belen 10. Oktober 2017 at 20:50
    ____________________

    Sie haben mir den Abend versüßt. Nach langer Zeit endlich mal wieder was zum Lachen. 😉

  16. Marie-Belen 10. Oktober 2017 at 20:50

    Endlich ist Frauke Petry online mit ihrer neuen Parteiseite!

  17. Heisenberg73 10. Oktober 2017 at 21:05

    Große Freude allerseits!
    Aber im Ernst: Ich hatte danach gesucht und war total überrascht.

    Der neue Partei-Song könnte lauten:

    „Heute blau und morgen blau und übermorgen wieder, und wenn wir dann mal nüchtern sind, dann spalten wir uns wieder!“

    🙂

  18. Marie-Belen 10. Oktober 2017 at 21:11

    Heisenberg73 10. Oktober 2017 at 21:05

    Große Freude allerseits!
    Aber im Ernst: Ich hatte danach gesucht und war total überrascht.

    Der neue Partei-Song könnte lauten:

    „Heute blau und morgen blau und übermorgen wieder, und wenn wir dann mal nüchtern sind, dann spalten wir uns wieder!“

    Schnaps das war sein letztes Wort. Da trugen ihn die Englein fort

    https://www.youtube.com/watch?v=XaL872tHYgY

    Willy Millowitsch würde die AfD wählen

  19. OT

    HOMO-SAUEREI, UM DIE
    BÜRGERL. GESELLSCHAFT ZU KIPPEN

    Damit es jeder weiß: Eine Subway-Filiale druckt eine wichtige(UNVERSCHÄMTE) Botschaft auf jede Rechnung
    HuffPost / jogi
    Veröffentlicht: 10/10/2017
    In Australien wird zur Zeit über die gleichgeschlechtliche Ehe abgestimmt

    Eine Subway-Filiale unterstützt die Gleichberechtigung mit einer besonderen Aktion

    Was sich der Betreiber der Filiale hat einfallen lassen, seht ihr im Video oben

    Australien stimmt derzeit ab, ob die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt werden soll. Zwischen dem 12. September und dem 7. November haben die Bürger via Briefwahl die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

    Passend zur Wahl hat sich eine Subway-Filiale in Melbourne etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Filiale hinterlässt jedem Kunden eine Nachricht auf der Rechnung. Und setzt sich so für Gleichberechtigung ein.

    So können Kunden nun auf jedem Bon lesen: “Wir glauben an Gleichberechtigung für ALLE Australier. Und du? Stimme für JA in der Briefwahl. Tu es, weil es das Richtige ist.”

    Auch Flugblätter und Buttons verteilen die Subway Mitarbeiter…
    http://www.huffingtonpost.de/2017/10/10/damit-es-jeder-wei-eine-subway-filiale-druckt-eine-wichtige-botschaft-auf-jede-rechnung_n_18227960.html

    HEUL DOCH!

    Rebecca Bojasch UND IHR HINTERHÄLTIGER TRICK

    Berlinerin(FAKE) JAMMERT, d.h.
    INDIGENE DEUTSCHE SCHLECHTMACHEN

    Ich bin dunkelhäutig und Deutsche – trotzdem werde ich oft wie eine Fremde behandelt
    Veröffentlicht: 10/10/2017

    Es ist nicht so, dass ich häufig direkt dafür angegangen werde, wie ich aussehe. Nein, es ist nicht so krass offensichtlich. Zumindest nicht für Außenstehende.

    Es passiert meistens unterschwellig. Es sind die Blicke. Es ist die Art, wie ich angesprochen werde…

    Es gibt auch Deutsche(FAKE-DEUTSCHE), die nicht weiß sind und ihre Wurzeln in einem anderen Land haben…

    Ich finde es schockierend, dass ich mich noch immer erklären muss. Im Jahr 2017. In einer globalisierten, multikulturellen Welt – auch in einer Weltstadt wie Berlin. Es ist nicht neu, dass es Menschen in Deutschland gibt, die nicht nur weiß…

    In Supermärkten spüre ich die Blicke oft direkt auf mir.

    Einmal hatte ich ein besonders krasses Erlebnis: Ich bin in einen Drogeriemarkt gegangen und von der Sekunde an, als ich ihn betreten hatte, verfolgte mich die Kassiererin mit ihren Blicken und hat mir hinterher gestarrt. Ich wurde total nervös.

    Ich fühlte mich, als würde ich etwas Verbotenes tun, dabei wollte ich nur einkaufen. Nachdem ich gezahlt hatte, wollte sie dann tatsächlich meine Tasche kontrollieren – sie sagte, ich hätte einen Lippenstift eingesteckt…
    http://www.huffingtonpost.de/rebecca-bojasch/dunkelhautig-deutsche-rassismus-diskriminierung_b_18224600.html
    AUFGEHELLTES FOTO:
    http://i.huffpost.com/gen/5543936/images/o-REBECCA-facebook.jpg

  20. Cendrillon 10. Oktober 2017 at 21:13

    Ich merke schon: Dieser Parteiname regt die Phantasie an und wird in Zukunft noch für viel Heiterkeit sorgen.

  21. heute blau
    und morgen blau
    und übermorgen wieder.

    nix getroffen,
    schnaps gesoffen.
    oder:
    voll ins Blaue, ähem ins Schwarze,
    Frau Frauke.

  22. Leider ist Niedersachsen einer der schwächsten und zerstrittensten AfD-Landesverbände.
    Trotzdem verdient die AfD dort jetzt unsere Unterstützung.
    Jetzt erst recht!
    Nach der Wahl können die strittigen Fragen geklärt werden.

  23. Das Verlinken! auf Mainstream Medien sollte zumindest in patriotischen Blogs
    unter Strafe gestellt werden! Es kann/darf doch nicht sein, dass hier aufgerufen
    wird, Merkel- gesinnte Fernsehsender anzuschauen! So geht das nicht!
    PI macht sich zur Altpartei damit!

  24. 1. Marie-Belen 10. Oktober 2017 at 20:15
    „Paul Hampel
    AfD-Landeschef wertet Hausdurchsuchung als politische Kampagne“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169518421/AfD-Landeschef-wertet-Hausdurchsuchung-als-politische-Kampagne.html
    —————————————————
    Genau das ist es auch, eine hundsgemeine RUFSCHÄDIGUNG pünktlich ein paar Tage vor der WAHL!
    Alles um die Wähler zu verschrecken!
    Kein Mittel ist der Regierung zu schäbig!
    Denen geht es wirklich um die Wurst!

    Aber das wird die AFD Wähler nicht abschrecken, jetzt erst recht denken sie!
    Die Unentschlossenen haben sich ohnehin schon am 24. September entschieden!

  25. Die BRD ist seit Hartz-Reformen kein Sozialstaat mehr, sondern eine sozialchauvinistische, menschenverachtende, eiskalte und mafiös durchstrukturierter Ausbeuterstaat. Ich habe meinen Lebenswandel seit Jahren darauf eingestellt.
    In dieser perversen Diktatur zählen Profite und wenn man dabei über menschliche Existenzen gehen muß. 😉

  26. Die BRD ist seit den Hartz-Reformen kein Sozialstaat mehr, sondern ein sozialchauvinistischer, menschenverachtender, eiskalter und mafiös durchstrukturierter Ausbeuterstaat. Ich habe meinen Lebenswandel seit Jahren darauf eingestellt.
    In dieser perversen Diktatur zählen Profite und wenn man dabei über menschliche Existenzen gehen muß.
    PS: Eine Editierfunktion wäre nett….

  27. Die Hausdurchsuchungsaktion bei Hampel geht wohl eher nach hinten los, selbst dem dümmsten niedersächsischen Bauerntrampel dürfte klar sein, welchen Hintergrund so eine Aktion kurz vor der Wahl hat.

  28. Der Kandidatomat zur Landtagswahl funktioniert bei mir (ungewichtetes Ergebnis):

    84 % AfD
    71 % FDP
    64 % CDU
    58 % Freie Wähler
    49 % Deutsche Mitte
    43 % SPD
    42 % Piraten
    42 % ÖDP
    39 % Die Partei
    29 % V-Partei
    28 % Tierschutzpartei
    26 % Grüne
    22 % Linke

    http://www.kandidatomat.de

  29. Zwei Nachrichten aus den linksrotgrünversifften Hannover-Linden.

    Ob es da irgendwelche Zusammenhänge gibt???

    .
    „Hausdurchsuchung

    Polizei stellt zwei Kilo Marihuana in Linden sicher

    Marihuana, Amphetamine, Ecstasy: Bei einer Hausdurchsuchung in Hannover-Linden hat die Polizei große Mengen Drogen und mehr als 30.000 Euro Bargeld sichergestellt. Der 30-jährige Bewohner war zuvor in Osnabrück bei einer Fahrzeugkontrolle aufgefallen, weil er offenbar unter Drogen stand. Nun muss er sich vor Gericht verantworten.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-stellt-2-Kilo-Marihuana-in-Hannover-sicher

    Und hier dieWahlergebnisse vom 24. September 2017 für Hannover Linden- Mitte:

    Grüne 25,40 %

    Linke 24,20 %

    SPD 22,00 %

    CDU 12,40 %

    Sonstige 7,20 %

    FDP 4,80%

    AfD 3,90%

  30. Niedersachsen, Du hast die Wahl!
    Aber wähle weise! Nur in einem Becher steckt der Quell des (Weiter)Lebens.
    Die anderen versprechen nur Qual und ewige Verdammnis!
    (so aehnlich in Indiana). Ich würde gerne mitwaehlen bei Euch, darf es aber
    leider nicht. Ich hoffe, auch Ihr setzt ein Zeichen gegen Ihr wisst schon. 🙂

  31. Wer nicht will, dass Niedersachsen total kriminell und überfremdet wird, kann nur die AfD wählen!

    Sozen, die CDU, Mumpitz90/Die Vollidioten, die Kommunisten und die FDP locken allesamt Kuffnucken ins Land, welche die Sozialsysteme plündern und die überproportional kriminell sind!

    Nur die AfD von allen Parteien will das nicht!

    Noch Fragen, Kienzle?

  32. „Ja, ja, so blau, blau, blau, b?üht die Frauke auf, um dann wieder zu gehen und Missgunst zu sähen“….

  33. „Ja, ja, so blau, blau, blau, b?üht die Frauke auf, um dann wieder zu gehen und Missgunst zu sähen“….

  34. @RealPopulist 10. Oktober 2017 at 21:50
    Ich würde gerne mitwählen bei Euch, darf es aber leider nicht.
    —–
    Zum Glück! Einer der Gründe warum dieser Staat kaputt geht sind die US-Berater (Cookinseln) und US-Beteiligungsfirmen die sich dank der korrupten Politjunta an den Sozialabgaben bedienen dürfen. 😉

  35. @RealPopulist10. Oktober 2017 at 21:29

    Das Verlinken!
    ________________________________________

    Das Verlinken, dient in den meisten Fällen dazu, die Informationen mit Quelle, zu belegen!

  36. WAHLEN
    Grüne werfen AfD „rassistische Äußerungen“ vor
    Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hat der AfD bei einer Fernsehdebatte zur Bildungspolitik „rassistische Äußerungen“ vorgeworfen. „Ich merke nur, dass Sie bei jeder Gelegenheit mit Äußerungen, die strukturell oder symbolisch rassistisch sind, hier versuchen Punkte zu machen“, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag im NDR an die Adresse der AfD-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Dana Guth.
    HANNOVER. Guth hatte zuvor von Salafismusproblemen an Grundschulen gesprochen. Schüler hätten das Recht, ohne Beeinflussung durch eine Religion, zur Schule zu gehen. Das habe nichts mit Rassismus zu tun.

    http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Niedersachsen/Uebersicht/Gruene-werfen-AfD-rassistische-Aeusserungen-vor

  37. Im Turbokapitalismus zählen drei Dinge:
    1.) Arbeiten und Geld verdienen…
    2.) Keine Kredite und sonstige langfristige Verpflichtungen…
    3.) Sparen wo man nur kann…
    Funktioniert echt gut, kann mich nicht beklagen. 😉

  38. Ritterorden
    10. Oktober 2017 at 22:03
    WAHLEN
    Grüne werfen AfD „rassistische Äußerungen“ vor …
    ++++

    Das ist ja mal was ganz Besonderes!
    *kranklach*

  39. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    10. Oktober 2017 at 22:08
    OT
    Petry’s neue Partei heisst:
    „Die Blaue Partei“
    ++++

    ???
    Säuft Petry?

  40. Noch kein Politiker hat mir erklären können, warum er und Teile der Gesellschaft ein nachhaltig anderes Deutschland wollen…
    ——-
    Weil im Deutschland des 21. Jahrhundert kein „wir“ mehr existiert sondern nur noch „ich“, das ist der Preis des Konsumwahns. So wählen die Leute auch, rein auf das persönliche Wohlbefinden fixiert.

  41. Bei der Serie „Dahoam is Dahoam“ im Bayerischen Fernsehen wurde heute mal feinste Asyl Propaganda betrieben, es ging um „Flüchtlinge“ aus Syrien die keinen Asylstatus bei uns haben und nun keine Unterkunft bekommen. Sie haben natürlich ein Haufen Kinder und kein Mann ist da.
    Zum Rotz und Wasser heulen!!! 😀

  42. hoffentlich haben die „Nordlichter“ in den letzten Tagen was dazugelernt.
    Sozen und RotzGünInnen ist doch nichts zu blöde, wenn es gegen Deutschland geht. Die verbiegen sich um 180°, nur um mitregieren zu können.

  43. Merkel will Deutschland weiterhin mit Illegalen vollstopfen!

    Mindestens 200.000 Kontingentschmarotzer + Hunderttausende sogenannte Familiennachzügler und Asylbewerber außerhalb des Kontingentes.

    Ein einziger Betrug!

    Wir haben jetzt schon nicht mehr genügend bezahlbaren Wohnraum, die Mieten steigen durch die Asylanten bedingte Verknappung ins unermessliche.

    Lehrer an unseren Schulen reichen noch nicht mal für unsere eigenen Kinder, aber Merkel will weiterhin hunderttausende islamische Analphabeten reinlassen.

    Deutsche bekommen keine Kita Plätze mehr aber merkel will die islamischen Großsippen hier ansiedeln.

    Leute diese Merkel muss endlich weg, so schnell wie möglich!

    Die ruiniert uns alle und zerstört unser Heimat- und Vaterland Deutschland.

    Angela Merkel ist eine Vaterlandsverräterin – so etwas kann und darf nicht Bundeskanzlerin Deutschlands sein

    Wann hat der Schrecken endlich ein Ende, es ist kaum noch zu ertragen!

  44. Wahlphase für mich beendet. Wahlschein mit dem Kreuz an der „richtigen“ Stelle an Gemeinde übersandt. Bin entsetzt über die Charakterlosigkeit der Petri. Wenn ich einer Idee folge, halte ich an ihr fest bis zum Ende meiner Tage, selbst wenn es mal Fehlschläge gibt. Die muss man verkraften und auch oft zu Kompromissen bereit sein, wenn es das Leben erfordert und ich mein Gesicht nicht verliere. Sehr schwacher Charakter, die Petri!

  45. Machen wir uns doch nichts vor:
    Die Skandal-Truppe um Paul Hampel (der sollte bei den niedersächsischen Schützenfesten nicht so viel trinken und danach noch mit dem Auto fahren) hat die AfD keine Chance. In den fetten Hamburger Umlandkreisen (Heidekreis, Landkreis Harburg*), im grünen Wendland (grün sein ist da ‚Default‘), in den tief-schwarzen, erzkatholischen CDU- Hochburgen in und um Vechta/Cloppenburg, in den von Türken/Libanesen besetzten, nach außen beschaulichen Fachwerkstädten (Lüneburg, Celle, Northeim), im linksversifften Studenten-Göttingen, bei den vielen Ausländern in Stade (ganz schlimm!) in Goslar, wo der Bürgermeister die Asylanten förmlich herbeiruft…da ist für die AfD nichts zu holen.
    Willkommen in der Realität. Alleine in Braunschweig und im überfremdeten Salzgitter könnte für die AfD etwas herausspringen.
    *) wer es an der Alster und der Elbe nicht geschafft hat wohnt im Landkreis Harburg. Villen auf Riesengrundstücken, dagegen sind Starnberger/Taunusbewohner arme Schlucker.

  46. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Oktober 2017 at 22:37
    Wir haben jetzt schon nicht mehr genügend bezahlbaren Wohnraum, die Mieten steigen durch die Asylanten bedingte Verknappung ins unermessliche.
    —-
    Ich komme ja viel rum in Norddeutschland und werde ständig gefragt ob ich eine einigermaßen bezahlbare Wohnung zum mieten kenne. Wenn ich den Leuten die Zusammenhänge erkläre (Nein, es liegt NICHT daran daß deutsche Frauen plötzlich so viele Kinder kriegen…) schalten die Fragenden ab oder halten sich die Ohren zu. Neulich erlebt. Fassungslos.
    Die Leute wollen das so!!! Lieber unter der Brücke pennen als „Nahtzieh“ sein!

  47. DIE WERDEN FÄLSCHEN UND BETRÜGEN, DASS DIE HEIDE WACKELT

    die Politverbrecher werden auch in NS wieder ihre schön bei der BT Wahl eigesetzten „Wahlhelfer“ mit
    den Feinheiten der SED Wahlfälschung bekannt machen, die sind so dreist und frech, selbst wenn die
    erwischt werden, macht denen das überhaupt nichts aus
    die haben Rückendeckung von den schlimmsten Politgangstern, die sich je in Deutschland an die Macht
    geschlichen haben

  48. Noch wat‘ zur Nds-Wahl: Die entlassenen Autobauer in Wolfsburg, Braunschweig und Emden tun mir nicht leid wenn die Grüne wählen und danach rausfliegen. Einen Elektromotor kann man notfalls selber zusammenschrauben bzw. per Roboter herstellen lassen oder aus Nigeria importieren.
    Elektromotoren sind viel einfacher konstruiert als Benzin/Dieselmotoren. Das kenne ich von meinem Rasenmähern…

  49. Erst kommt das tiefe Tal der Tränen,
    bevor sich wirklich,Grundlegendes ändern wird.
    Dies ist trotz des großen Erfolges der AfD im Bund zu erkennen.
    Erst wenn es dem Wahlvolk,richtig ans Geld geht.
    Sozialleistungskürzungen,erhebliche Beitragssatzsteigerung in diesen Systemen,Verteuerung der Krankenkassenbeiträge,erleichterter Kündigungsschutz,Rentenkürzungen ect.
    dann wird es wach,
    bis dahin schaut man,wie die Antilopen es tun,lieber dem Löwen Rudel zu,welches ein anderes Tier zerfleischt und man ist froh,daß es einen nicht selbst getroffen hat.
    Man ersetze Löwen mit den etablierten Parteinamen.

  50. Der erste der Grünen Khmer scheint schon umzukippen,
    was schert ihn das Gesabbel von gestern.
    Für die Machtgeilheit und Beteiligung wird alles über Bord geworfen.

    Hofreiter sieht keine „rote Linie“ im Flüchtlingskompromiss
    CDU und CSU haben sich beim Thema „Flüchtlinge“ geeinigt. Vor dem Beginn der Gespräche über eine mögliche Jamaika-Koalition kritisieren FDP und Grüne das Abkommen – zumindest letztere halten es aber für verhandelbar.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anton-hofreiter-zu-jamaika-verhandlungen-stehen-vor-schwierigen-gespraechen-a-1172330.html

  51. gonger 10. Oktober 2017 at 22:47

    Über die AfD-Ergebnisse in Niedersachsen darf man sich keine Illusionen machen. Das liegt noch nicht mal an der etwas chaotischen Struktur der AfD dort, sondern einfach an der Landesstruktur. Viel agrarischer Raum, ein paar größere Städte und das Umland von Hamburg und Bremen. Im Gegensatz zu Bayern mit einer ähnlichen Struktur herrscht dort aber nicht die „große CSU“, sondern CDU und SPD haben jeweils ungefähr 50:50 ihre jeweiligen Hochburgen. Die AfD hat also dort nicht einen Gegner („Wer CSU wählt, bekommt Merkel“), sondern CDU, SPD, Grüne und auch die FDP.
    Schon deshalb (man könnte noch andere Gründe aufzählen) ist alles über 5 Prozent ein Superergebnis für die AfD am Sonntag.

  52. Komisch – man hört und sieht nichts mehr zu dem gefaßten Kinderschänder.
    Weil es ein Kuffnuck ist?
    Weiß jemand Näheres?

  53. Die, die überteuerte Mieten zahlen müssen, gehen aus Frust erst gar nicht wählen, und die, die abkassieren, wählen natürlich weiterhin die CDU, denn mit der bestätigten Strategie wird es ja so erfolgreich weitergehen.
    In Niedersachsen werden wohl auch vergleichsweise eher wenig öffentliche Verkehrsmittel benutzt, so dass man von der Veränderung und dem Verfall relativ wenig mitbekommt.
    Es wäre schon ein großer Erfolg, wenn die AfD in Niedersachsen mit halber Prozentzahl im Vergleich zur BTW in den Landtag einzieht.

  54. Die einzig akzeptable Obergrenze für die Aufnahme von Mohammedanern aus Gesamtmohammedanistan liegt derzeit bei exakt 0,00 (Null). Zuerst müssen die Altfälle bereinigt und die über 500.000 sofort ausreisepflichtigen auch ‚entsorgt‘ sein und bei den anderen muss gesichert sein, das sie sich in die deutsche Gesellschaft integrieren wollen und können. Erst danach kann über Obergrenzen gesprochen werden, dann aber wie es sich in einer offenen Gesellschaft auch gehört, nämlich offen über Ziele, Auswirkungen, Chancen und Risiken einer Umvolkung zu sprechen und abschließend zu klären ob das gewollt ist oder nicht. Ich will es jedenfalls nicht.

  55. johann10. Oktober 2017 at 23:14

    gonger 10. Oktober 2017 at 22:47
    ________________________________

    Richtig…alles über 5% wäre super!

  56. Das Sandwich-Verbrechen

    So weit ist es gekommen:

    Eine Australierin fragt im Netz nach Sandwich-Rezepten, weil die Familie es sich nicht leisten kann (sie sparen auf ein Haus), dass der Mann bei der Arbeit auswärts isst, sie aber meint, dass er ja was essen muss. (Immerhin geht er ja arbeiten und schafft das Geld heran.)

    Sie wird sofort geshitstormt, weil es ein Verbrechen gegen den Feminismus wäre, wenn eine Frau ihrem Mann Sandwiches macht, damit er bei der Arbeit was zu essen hat. Der Mann habe sich sein Essen gefälligst selbst zu machen.

    Der ganze Artikel
    http://www.danisch.de/blog/2017/10/08/das-sandwich-verbrechen/

  57. Für Herrn STÜRZENBERGER und die AFD:

    ZAHLEN SIND FAKTEN!
    DIE „MEISTEN MUSLIME“ SIND FRIEDLICH: siehe VIDEO

    1,2 Milliarden MUSLIME existieren heute weltweit.
    Die meisten sind alle friedliche Leute, jedoch
    15-25 % der MUSLIME sind schätzungsweise Radikale
    75% der MUSLIME sind friedlich aber:
    180-300 Millionen MUSLIME (entspricht der Population der USA) widmen sich der Zerstörung der Westlichen Welt!
    Die FRIEDLICHE MEHRZAHL DER MUSLIME ist hierbei irrelevant!

    Die Geschichte lehrt uns:
    Im II Weltkrieg waren die meisten DEUTSCHEN friedlich,
    jedoch waren sie in der Lage, durch die Nazi Agenda 60 Millionen Menschen
    weltweit zu töten, 6 Millionen davon waren Juden.
    Die friedliche Mehrheit der Deutschen war irrelevant!

    Die meisten RUSSEN waren friedlich, aber
    sie waren in der Lage, 20 Millionen Menschen zu töten.
    Die friedliche Mehrheit der Russen war irrelevant!

    Die meisten CHINESEN waren friedlich, aber
    sie waren in der Lage, 70 Millionen Menschen zu töten.
    Die friedliche Mehrheit der Chinesen war irrelevant!

    Die meisten JAPANER waren friedlich, aber
    sie waren in der Lage, 12 Millionen Menschen zu töten.
    Die friedliche Mehrheit der Japaner war irrelevant!

    Am 11/SEP lebten in den USA 2,3 Millionen Araber
    es benötigte aber nur 19 Entführer, um an diesem Tag
    das WTC zu zerstören sowie das Pentagon und 3000 Menschen zu töten!
    Die friedliche Mehrheit der Muslime war irrelevant!
    Wo sind die FRIEDLICHEN MUSLIME um sich zu äußern?!!

    https://www.youtube.com/watch?v=cAoXgZLRee0

    The peaceful majority is irrelevant!
    Muslim woman asks……

  58. ossi46 10. Oktober 2017 at 23:33

    Diese Aktion war sowas von offensichtlich. Man wollte noch kurz vor der MdB-Immunität von Hampel der AfD noch was ans Zeug flicken. Dieser „rechercheverbund“ existiert allerdings schon seit ca. 2 Jahren, ein Mittel, das Verbrennen der GEZ-Gelder etwas zu vernebeln.

  59. Ich träume von einem Land, in dem Milch und Honig fließen. Ohne Anstrengung fliegen einem die gebratenen Tauben in den Mund. Alles ist im Überfluss. Ich mache mich auf den Weg dorthin. Ich bin sicher dieses Land zu finden. Es ruft nach mir, so wie einst ein Berg rief, und ein Luiz Trenker kam. So wie Luiz, folge auch ich dem Ruf. Ein Freund ist bereits dort. Ein Beweis, dass es dieses Land gibt existiert als Bild, ich habe es auf meinem Smartphone. Auf dem Bild sehe ich meinen Freund, wie er neben der Kaiserin und Schutzpatronin posiert. Sie lächelt, sie ist gütig. Die Güte und Barmherzigkeit kennt in diesem Land keine Grenzen. Die Kaiserin kennt keine Grenzen, sie ist es die ruft. Sie ruft nach mir. Sie will mir alles überlassen. Ich muss dies Land nicht wirklich suchen. Es ist nicht fern. Ich sehe es bereits und ich rieche den Duft von Wein, von gebratenem Fleisch. Es möchte mich verwöhnen. Ich habe es gefunden, ich habe es erreicht. Man gibt mir alles, meine Wünsche muss ich nicht aussprechen, sie werden mir einfach erfüllt. Ich frage mich nicht, woher all der Reichtum kommt, all der Überfluss. Welch besseren Beweis für die Existenz meines Gottes kann es geben? Die Kaiserin und ihr Land wurden mir gesandt, um mein gottesfürchtiges Sein zu versüßen. So muss es sein, so steht es geschrieben. Diener finde ich hier auch. Sie arbeiten viel, was ich nicht ganz verstehe, weil doch alles im Überfluss vorhanden ist. Manche sind sogar unfreundlich, sie mögen meinen Gott nicht. Manche sagen sogar, ich müsste einen „Beitrag“ leisten. Wie verrückt und anmaßend sind diese Lakaien? Sie scheinen nicht zu verstehen, in welch einem wunderbaren, von meinem Gott geschenkten, Land sie ihr dienerisches Dasein fristen dürfen. Diese Undankbarkeit gegenüber mir, meinem Gott und meiner Von meinem Gott gesandten Kaiserin, die zum Erblühen führenden Kaiserin, muss bestraft werden. Ich fordere Respekt. Sie werden immer frecher, sie sagen, die Straßen müssten mit Gold gepflastert sein in meinem Land, wenn ich nicht hier wäre. Sie scheinen sehr gierig zu sein, denn der Wohlstand den ich ihnen bringe scheint ihnen nicht genug zu sein. Ich werde sie züchtigen müssen, damit sie verstehen, wem sie dienen.

  60. Bin Berliner 10. Oktober 2017 at 23:52

    Hessen und Bayern in einem Jahr sind die Wahlen, auf die die AfD sich konzentrieren sollte.
    In Hessen trat die frisch gegründete AfD schon 2013 zur Landtagswahl an und erreichte 4,1 Prozent, also noch vor Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Das wird leicht vergessen.
    In Bayern hat die AfD wegen der marginalisierten SPD noch bessere Aussichten. Natürlich immer vorausgesetzt, dass die AfD im Bundestag und auch sonst einigermaßen ordentliche Arbeit leistet.

    Meine (optimistische) Projektion ist, dass die wohl mühsam zusammengezimmerte Jamaika-Koalition unter der Wucht der Wahlen in Hessen und Bayern zusammenbricht. Merkel wird das politisch nicht überleben. Die SPD mit Nahles dürfte ebenfalls nicht weit kommen. Mit einem Mann wie Meuthen könnte die AfD bei fälligen Neuwahlen die Weichen dann endgültig neu stellen.

  61. Mit der Erststimme wird nicht mehr taktiert. Das würden CDU oder SPD als Zustimmung zu ihrer Politik werten. Deshalb meine chancenlose Erststimme und meine Zweitstimme für die AfD in Niedersachsen.

  62. johann 11. Oktober 2017 at 00:17

    Bin Berliner 10. Oktober 2017 at 23:52
    _____________________________________

    Wunderbar analysiert….so ist es!

  63. herrlichbunthier 11. Oktober 2017 at 00:34

    Prof. Dr. Henrik Enderlein auf twitter:
    __________________________________

    Wohl eher Prof. Dr. Hendrik Genderlein….

  64. Goldschatz 10. Oktober 2017 at 20:13; Heute blau, morgen blau und übermorgen wieder. Das ist wohl ihr zukünftiges Klientel.

    Cendrillon 10. Oktober 2017 at 21:13; ging das nicht so „Ja so blau, blau, blau, wird man vom Enzian“

    Ritterorden 10. Oktober 2017 at 22:03; Vorhin, ca 23h30 irgendwo im DDR-Staatsfunk. Man höre und staune, man hörte da was über den Missbrauch junger Moslems durch Imame, das scheint dort ja eine Standardvorgehensweise zu sein, weil derjenige davon sprach, dass er da viele kenne, denen das passiert ist. Natürlich musste ein Seitenhieb auf die katholische Kirche erfolgen, wo weltweit irgendwas unter 200 Fällen bekannt sind wimre. Wahrscheinlich in irgendeiner MRW-Moschee gibts da schon mehr Fälle. Ich bin ja mal gespannt, ob sich die Presse so draufstürzt, wie bei den Katholiken. Naja, eigentlich nicht, lärmendes Schweigen wird das einzige sein.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Oktober 2017 at 22:37; Dieses Anrecht auf einen Kitaplatz gibts doch schon seit 20 Jahren oder so, Aber wurde dieses Versprechen seither irgendwann mal komplett erfüllt?

    gerswind782 10. Oktober 2017 at 22:46; Wie gesagt, meiner Meinung nach wurde Petry von vornherein installiert um die AfD zu zerlegen. Der erste Teil das Plans klappte ja auch wie gewünscht, nur später ist ihr das zum Glück entglitten. Insofern kann ich Charakterlosigkeit nicht erkennen, ganz im Gegenteil.
    Sie hat seither immer nur an dem erwähnten Ziel gearbeitet. Das war eigentlich schon seit dem Schiessbefehl erkennbar.

  65. Hätte die Union ohne die Kanzlerin besser abgeschnitten?
    Geheime Anti-Merkel-Umfrage in der CDU!

    10.10.2017 – 22:26 Uhr

    Was geht da in der CDU vor? In der Partei kursiert nach BILD-Informationen eine neue Umfrage, die Fingerzeige darauf gibt, wie stark die Person der Kanzlerin bei der Bundestagswahl Wähler angezogen hat. Aber auch abgeschreckt hat.

    Pikant: Angela Merkel wusste allem Anschein nach nichts davon.

    ***http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/bundestagswahl2017/geheime-anti-merkel-umfrage-in-der-cdu-53488794,view=conversionToLogin.bild.html

    Merkel muß weg!

  66. jeanette 10. Oktober 2017 at 23:55; Das mit den 6Mio Juden glaub ich ganz einfach nicht, ich hab mir mal die Mühe gemacht, die ganzen Opferzahlen zusammenzurechnen, dabei kam ich auf etwa 5,4Mio, gut bei einigen Ländern gabs keine Angaben, trotzdem ist zweifelhast, dass das tatsächlich 600.000 gewesen sein können. Dann kommt dazu, überall in Europa wurden rund 1/3 der vorhandenen Juden ermordet.
    Ausgerechnet in Russland, wo die Deutschen eigentlich nur einmarschiert, dann im Schlamm versunken, im folgenden Winter erfroren und anschliessend rausgeworfen wurden, sollen sie von 3,6Mio 3 Mio ermordet haben. Sorry, wie sollte das möglich, selbst das Drittel, wie in Europa halte ich für unmöglich.
    Um uns nicht falsch zu verstehen, auch 3,5 bis 4Mio Juden sind ein furchtbares Verbrechen, lediglich die 6 Mio kann ich nicht glauben.

  67. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Oktober 2017 at 20:22
    Filmempfehlung an alle Patrioten
    https://www.youtube.com/watch?v=sEbt9KslYiQ

    Spiegel-Online versuchte sich damals wegen der thematisierten Selbstjustiz an Götz George abzuarbeiten, aber er war eine Nummer zu groß für die Augstein-Postille.

  68. uli12us 11. Oktober 2017 at 00:50

    Ausgerechnet in Russland, wo die Deutschen eigentlich nur einmarschiert, dann im Schlamm versunken, im folgenden Winter erfroren und anschliessend rausgeworfen wurden, sollen sie von 3,6Mio 3 Mio ermordet haben. Sorry, wie sollte das möglich, selbst das Drittel, wie in Europa halte ich für unmöglich.
    Um uns nicht falsch zu verstehen, auch 3,5 bis 4Mio Juden sind ein furchtbares Verbrechen, lediglich die 6 Mio kann ich nicht glauben.

    Die Shoa war real und darüber sollte auch nicht diskutiert werden.

    Die offiziellen Opferzahlen in der Sowjetunion halte ich ebenfalls in ihrer Gesamtzahl für realistisch, nur steht die delikate Frage im Raum, wieviele davon auf das Konto des NKWD gehen, der bis Ende 1942 hinter der eigenen Front wütete.
    Ich denke, das ist auch der einzige Grund, weshalb man die Moskauer Staatsarchive bis heute nicht vollständig zugänglich machte, um das sowjetische Heldentum nicht zu beschädigen.

  69. herrlichbunthier 11. Oktober 2017 at 00:34

    Prof. Dr. Henrik Enderlein auf twitter:

    „Es wird viel leichter sein 1 Million Flüchtlinge in unser Land zu integrieren als 85 Neonazis in die parlamentarische Demokratie.“

    https://twitter.com/henrikenderlein/status/912006391375843328

    Titel sagen nichts über die Intelligenz des Trägers aus.

    Er bekommt mit seinem Tweed kräftig Gegenwind.

    In Marburg haben sich 40 Flüchtlinge schon einmal hervorragend integriert:

    Massenschlägerei an Lahnterrassen in Marburg
    Stand: 10.10.2017

    Eskalation im öffentlichen Raum: Dutzende Flüchtlinge und Asylbewerber haben sich vor der Uni-Mensa an den Lahnterrassen in Marburg eine Schlägerei geliefert. Es gab zwei Verletzte und zwei Festnahmen.

    Bei einer Massenschlägerei von rund 40 Flüchtlingen und Asylbewerbern an den Marburger Lahnterrassen sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden.

    Ein Afghane (19) erlitt eine Stichverletzung im Oberschenkel, ein Landsmann (16) trug Kopfverletzungen davon, wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtete. Die beiden Männer mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Die Hintergründe der Auseinandersetzung auf dem Vorplatz der Uni-Mensa sind den Angaben zufolge noch unklar. Zunächst schlugen und traten nur zwei Männer aufeinander ein.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169484513/Massenschlaegerei-an-Lahnterrassen-in-Marburg.html#/

  70. ttps://www.welt.de/vermischtes/article169500143/Die-ungeklaerte-Altersfrage-im-Fall-Hussein-K.html K. empfand den Bordellbesuch als zu teuer. <<< 🙂 Kleiner Schwabe?

    *https://www.youtube.com/watch?v=VrEzil36Ffw

    Polish Woman Destroys Islam

    *http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/csu-marketing-wie-ein-70-jaehriger-bei-tinder-kolumne-a-1172236.html Als zehnter Punkt steht da: "Konservativ ist wieder sexy." Das ist, genauer betrachtet, entweder plump, pervers oder peinlich.

    <<<"Aber was soll anziehend daran sein, unter sich bleiben zu wollen, wenn Menschen nach Deutschland fliehen? " Was ist das denn für eine irrwitze Behauptung? Anziehend ist nur die Chance, in Deutschland Sozialhilfe abzuziehen. Die Magarete Stinkowski berücksichtigt nicht, dass die illegalen Einwanderer von den Deutschen nicht hinein gebeten wurden wie ehemals die Gastarbeiter. Die nützliche Arbeit für das Land verrichteten und es nicht nur leer fraßen wie die Heuschrecken.<<<

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkischer-spion-in-deutschland-zu-bewaehrungsstrafe-verurteilt-a-1172317.html

    Für den Türken sprach, dass er nicht sehr professionell vorgegangen sei.<<

    Funktioniert das bei Bankraub?

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/live169290821/Name-von-Frauke-Petrys-neuer-Partei-steht-offenbar-fest.html

    „Die Blaue Partei“ soll die Gruppierung nach Informationen der BILD heißen.
    <<< „Die Menschen in Deutschland müssten zu friedlichen Formen der Auseinandersetzung zurückfinden.“ – oh welch himmlische Idee. Es wäre bestimmt sehr spannend gewesen, wenn sich Frau Hochwürden bei der Umsetzung ihrer Überzeugung am Kölner Hauptbahnhof an Silvester versucht hätte. <<<

    <<< Frau Käßmann sagt nicht die "ganze" Wahrheit und diffamiert Menschen, die sie politisch gern mundtod machen möchte. Für eine Frau, die Gottes Wort verkünden soll, finde ich das ganz schlimm. Aber sie dabei nicht alleine, sondern hat in der evangelischen Kirche etliche Mitstreiter, die sich lieber um Politik als um den Glauben kümmern. Genau aber deshalb bin ich aus dieser Kirche ausgetreten. <<<

    <<< Mit den Käßmanns, Bedford-Strohms, Wölkis und Marxens verrennen sich beide Kirchen. Finanziell können diese Mrd.-Unternehmen auch massenhafte Austritte der Schäfchen verkraften, nur hören wird auf sie keiner mehr. Und das ist gut so. <<<

    Ich hatte auf PPP getippt: Petry-Pretzel-Partei

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article169496813/Tunesien-wird-zum-neuen-Sprungbrett-nach-Europa.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Erstes-schwules-Paar-adoptiert-Pflegekind

    Jahrzehnte mussten sie darauf warten. Nun hat das erste schwule Ehepaar aus Berlin sein Pflegekind adoptiert – zehn Tage nach Inkrafttreten der Ehe für alle. Die Freude ist riesengroß. <<

    yeah, baby, freu …….

    http://www.bild.de/regional/berlin/buschkowsky-kolumne/buschkowsky-kolumne-53487162.bild.html

    Die Sozialdemokraten müssten wieder eine echte Volkspartei werden, die die Sprache der normalen Menschen spricht. Sicherheit und Angst vor kultureller Überfremdung heißen für ihn die Top-Themen.
    Ganz anders sieht der SPD-Linksaußen-Staatssekretär Mark Rackles die Zukunftsvision der SPD. In seinem Thesenpapier rüffelt er Briefwahlen und natürlich die Medien, die durch überproportionale Berichterstattung von populistischen Provokationen zum Erstarken der AfD beigetragen haben. Sie müssen ihre Rolle als vierte Gewalt überprüfen, schreibt er. Riecht ein bisschen nach Zensur und Staatspropaganda. Freie Presse geht anders.

    Noch deutlicher beschreibt Rackles das künftige Verhältnis zu den Geisteskindern der SED. Enteignung von Konzernen und Banken. So plakatierten diese. Also zurück zu den Klassenkampf-Parolen des vorigen Jahrhunderts. Weg mit dem Godesberger Programm, das die SPD von der Bergpredigt bis zum Kapital öffnete. Fünfte Kolonne Rackles, aber für wen?

  71. Clint Ramsey 11. Oktober 2017 at 01:49

    Die Sozialdemokraten müssten wieder eine echte Volkspartei werden, die die Sprache der normalen Menschen spricht. Sicherheit und Angst vor kultureller Überfremdung heißen für ihn die Top-Themen.

    Die Sozen haben, als mit Björn Engholm der letzte Realpolitiker
    von den eigenen Leuten abgeschossen wurde, auch ihre letzte Chance verspielt, wieder zu einer (für mich) akzeptablen politischen Kraft zu werden.
    Es wird Zeit, dass diese Partei endgültig von dannen zieht. Genug Schaden haben die in den letzten Jahrzehnten angerichtet, dass es reicht.

  72. lorbas 11. Oktober 2017 at 01:36
    […]
    In Marburg haben sich 40 Flüchtlinge schon einmal hervorragend integriert:
    Massenschlägerei an Lahnterrassen in Marburg?Stand: 10.10.2017
    Eskalation im öffentlichen Raum: Dutzende Flüchtlinge und Asylbewerber haben sich vor der Uni-Mensa an den Lahnterrassen in Marburg eine Schlägerei geliefert. Es gab zwei Verletzte und zwei Festnahmen.
    Bei einer Massenschlägerei von rund 40 Flüchtlingen und Asylbewerbern an den Marburger Lahnterrassen sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden.
    […]

    Man kann fast darüber lachen, dass die so blöde sind und sich gegenseitig an die Gurgel gehen, anstatt sich zusammenzutun, um eine schicke deutsche Vorortsiedlung heimzusuchen und mal ein paar Wohnungen und Häuser in Besitz nehmen.
    Zumindest ich wäre gespannt, was dann passiert.

  73. Bin Berliner 10. Oktober 2017 at 23:52

    johann10. Oktober 2017 at 23:14

    gonger 10. Oktober 2017 at 22:47
    ________________________________

    Richtig…alles über 5% wäre super!
    ——
    Jungs, nicht so bescheiden sein! 7% ‚erdverwachsen‘.
    Die Bauern wollen den „Bauernhasser“ (den grünen Landwirtschaftsminister) loswerden.
    In einem Bundesland, wo es mehr Schweine als Menschen gibt, spielt die Agra-Lobby eine große Rolle.
    Bisher haben die alle CDU gewählt (Emsland, Ostfriesland).

  74. Prof. Dr. Henrik Enderlein auf twitter:

    „Es wird viel leichter sein 1 Million Flüchtlinge in unser Land zu integrieren als 85 Neonazis in die parlamentarische Demokratie.“
    …………………………
    Wie schaffen es die „Docs“ und „Profs“ in dieser Bananenrepublik,
    so dermaßen die Realität auszublenden?

  75. Dass sich die Alten immer Sorgen um die Kosten der Zuwanderung und die Entwicklung des Sozialstaats machen… Weil sie zu feige sind, um die Wahrheit auszusprechen aufgrund der eigenen Sozialisation?

    Haben die keine Angst, dass Deutschland irgendwann nicht mehr Deutschland sein wird wenn die Deutschen die Mehrheit verlieren? War der gute Verfasser des Artikels in den letzten Jahren noch nicht in der Innenstadt einer beliebigen deutschen Großstadt oder inzwischen schon mittelgroßen Stadt? Glaubt er auch an das Märchen, dass 200.000 ja eigentlich nicht viele sind? Doch, es sind zu viele! 20.000 wäre ok…

  76. Zoom 11. Oktober 2017 at 03:43

    20.000 wäre ok…

    Auch das ist nicht ok.

    Es gibt eine ganz einfache Formel für die Obergrenze:

    Anzahl der offenen Stellen minus Anzahl der Arbeitslosen.

    Ist das Ergebnis negativ, ist die entsprechende Zahl an Kulturfremden abzuschieben.

  77. gonger 11. Oktober 2017 at 02:05

    Bin Berliner 10. Oktober 2017 at 23:52

    johann10. Oktober 2017 at 23:14

    gonger 10. Oktober 2017 at 22:47
    ________________________________

    Richtig…alles über 5% wäre super!
    ——
    Jungs, nicht so bescheiden sein! 7% ‚erdverwachsen‘.
    Die Bauern wollen den „Bauernhasser“ (den grünen Landwirtschaftsminister) loswerden.
    In einem Bundesland, wo es mehr Schweine als Menschen gibt, spielt die Agra-Lobby eine große Rolle.
    Bisher haben die alle CDU gewählt (Emsland, Ostfriesland).

    ___________________________________________

    Na, dass ist ein Argument…bin gespannt!

  78. Warum man als Niedersachse AfD wählen sollte?

    z.b. deshalb :

    Hannover/Townships

    Merkel-Goldstück vergewaltigte eine schwangere Frau über mehrere Stunden brutal in einem Fahrstuhlschacht

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Schwangere-in-Ihme-Zentrum-brutal-vergewaltigt-Ueber-sieben-Jahren-Haft-fuer-Taeter

    Vom Merkel-Regime wurde uns dieser Marrokanische Asylbetrüger als schutzsuchender „Flüchtling“ in unser heimatliches Nest gesetzt.

    Solcher Abfall kommt hier her nach Deutschland und denkt sich, die füttern mich hier durch bezahlen mir die Wohnung und ich f*cke deren Frauen, weil das alles Schlampen sind!

    (Kriegsflüchtling 2017)

  79. Ritterorden 10. Oktober 2017 at 22:03

    Das habe nichts mit Rassismus zu tun.

    Das ist wieder falsch. Man verteidigt sich gegen einen unqualifizierten Vorwurf.

    Lieber Rassist als pädophil, ist die richtige Antwort!

  80. Die AFD wird in Niedersachsen nichts reißen. Kenne und spreche mit vielen Leuten dort. Alle schimpfen, aber die AFD ist eine Nazi-Partei, die man unter keinen Umständen wählen könne. Sehr viele Gutmenschen, Wichtigtuer, politisch Korrekte. Insbesondere in den Großräumen, wo die Industrie Arbeitsplätze stellt und ihre „Compliance“ durchgesetzt hat.
    Aus Niedersachsen wird keine Rettung kommen, obwohl im Nachbarland Sachsen-Anhalt zur Landtagswahl knapp 25% und zur Btw knapp 20% AFD gewählt hatten.

  81. @ Das_Sanfte_Lamm 11. Oktober 2017 at 02:01:

    Man kann fast darüber lachen, dass die so blöde sind und sich gegenseitig an die Gurgel gehen, anstatt sich zusammenzutun, um eine schicke deutsche Vorortsiedlung heimzusuchen und mal ein paar Wohnungen und Häuser in Besitz nehmen.

    Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass auch IS-Kämpfer unter den Eindringlingen sind, die werden sich aber vermutlich bemühen, sich bis zu ihrem Einsatz eher unauffällig zu verhalten (falls der Hitzkopf es zulässt).

    Aber die große Masse besteht wohl als im Grunde harmlosen Idioten (bis auf den Hitzkopf natürlich) mit sehr schlichtem Gemüt und Verstand, die auch erstmal keine böswillige Haltung gegen uns haben oder Angriffe auf uns planen und wohl auch nicht vorhaben, von Stütze zu leben (das ist nicht angenehm fürs Ego).

    Vielmehr dürften die aus amerikanischen Seifenopern der Marke „Reich und schön“ total irrige Vorstellungen davon haben, wie sie in Europa als cooler Businessman Karriere machen – ich glaube nicht, dass die einschätzen können, dass sie zu blöd dazu sind. Dann sieht alles ganz anders aus… kein Businessman-Anzug, keine schicke Wohnung, kein Auto, keine willigen blonden Frauen wie in den Soaps. Stattdessen Asylantenheim, infantile Integrationskurse mit sterbenslangweiligem und verrückt wirkendem Unterricht in Mülltrennung, Traumabewältigung (ohne Trauma!) und Political Correctness. Umgang: viele nervige wohlmeinend bevormundende, aber nicht übermäßig attraktive Sozialarbeiterhennen und verschiedene Ethnien auf einem Haufen, kaum was zu tun. Am Telefon die Familie: „Hast du immer noch kein Haus????“ Da geht denen natürlich der Gaul durch.

    Zumindest ich wäre gespannt, was dann passiert.

    Das kriegen die nicht gebacken.

    Das an Silvester in Köln war keine spontane Aktion, sondern ein gut durchorganisierter Flashmob der vulgären Art, was man schon daran erkennt, dass es in der konzentrierten Art nie mehr passiert ist. Diese Truppen sind natürlich auch darunter – das wissen wir seither – aber sie verhalten sich offenbar ruhig, bis ein neuer Einsatzbefehl kommt.

  82. via gab ai (ist ein phöses rechtes Twitter!)

    @HoolyDooly
    an hour
    Aus zuverlässiger Quelle weiß ich das Hussein K, der Mörder von Maria Ladenburger ins Vollzugskrankenhaus Hohenasberg eingeliefert wurde. Er wurde wohl von Mithäftlingen zusammengedroschen.
    Recht so!

    Ich habe daraus ein Meme gemacht:
    https://imgflip.com/i/1xekdi

    Bitte gerne weitergeben! Danke!

  83. Der Autor LM trift die Situation mit einem Hang zur Untertreibung ziemlich präzise.

    Ginge man von einer Allementierung in Höhe von 1500 Euro/Person/Monat aus, kann man sich ausrechnen, was der Aufenthalt der Klientel kostet.

    Herr Schäuble hat im Übrigen bereits im Jannuar 2016 das gesamte Deutsche Sparvermögen der EU verpfändet. So kann Herr Draghi weiter Geld ohne Ende drucken. Die volkswirtschaftlichen Kosten der Neu-Beamten schlagen erst in der EU auf, wenn die Blase platzt.

    Schulden müssen irgendwann getilgt werden. 2024 durch den Verfall des Deutschen Sparvermögens.
    Bis dahin geht die Party weiter.

  84. eule54 10. Oktober 2017 at 23:18

    Komisch – man hört und sieht nichts mehr zu dem gefaßten Kinderschänder.
    Weil es ein Kuffnuck ist?
    Weiß jemand Näheres? “

    Es soll der Lebensgefährte der Frau sein, ein Deutscher.

  85. „#herrlichbunthier 11. Oktober 2017 at 00:34
    Prof. Dr. Henrik Enderlein auf twitter:
    „Es wird viel leichter sein 1 Million Flüchtlinge in unser Land zu integrieren als 85 Neonazis in die parlamentarische Demokratie.““

    Bei solchen Einsichten wundert das Schwächeln Deutscher Professoren bei der Nobelpreisvergabe nicht mehr …

  86. Man kann nur hoffen, dass die Niedersachsen doch noch aufwachen und zur Besinnung kommen.
    Sei schlau, wähl blau.

  87. Ich werde die SED 2.0 in jeder Hinsicht abstrafen:
    1. wird diesmal anstatt CDU AfD gewählt
    2. wird die Wahlfälschung in meinem Wahlkreis durch meine Tätigkeit im Wahlvorstand wieder bestmöglich unterbunden.

  88. Die AFD muß schon allein aus einem Grund in den Landtag in Niedersachsen: Damit das Monopol CDU-SPD aufgebrochen wird. Die SPD wird wohl gewinnen, weil die Wähler nicht den Betrug vergessen dieser grünen Tante, die herüber zur CDU gewechselt ist. Im übrigen ist es auch in Niedersachsen wie in der aktuellen geheimen Umfrage in der CDU, dass Merkel nur schadet. Die Leute wollen diese Visage nicht mehr sehen und hören. Eine größerer Anti-Wirkung wie Merkel gab es schon lange nicht mehr. Schulz als Person ist auch eine Anti-Wirkung an sich. Das gibt aber niemand zu. Sei es drum. Man kann nur die AFD-Leute wählen oder nichts. Ich kenne keine wählbaren Leute in der Politik außer einige in der AFD. Das hat einmal mit dem pol. Standort nichts zu tun. 90% aller Politiker gehören in die Augsburger Puppenkiste.

  89. Die Knäste und Irrenanstalten dürften bereits schon entleert sein und der Inhalt sich in Europa bzw. in Deutschland befinden, aber Nachschub ist natürlich trotzdem gegeben; es kommen auch die bereits einmal Abgeschobenen und offiziell die IS-Kämpfer:

    „Sollte dies tatsächlich zutreffen, wäre dies eine überaus riskante Strategie. Denn die Indizien verdichten sich, dass sich unter den Harragas aus Tunesien auch abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber befinden, die erneut nach Europa zurückkehren wollen, und möglicherweise sogar gewaltbereite Islamisten.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article169496813/Tunesien-wird-zum-neuen-Sprungbrett-nach-Europa.html

  90. @HoolyDooly
    an hour
    Aus zuverlässiger Quelle weiß ich das Hussein K, der Mörder von Maria Ladenburger ins Vollzugskrankenhaus Hohenasberg eingeliefert wurde. Er wurde wohl von Mithäftlingen zusammengedroschen.
    Recht so!
    _______________________________________________
    Gut so und weiter so. Die Verursacher gehören auch da hinein.

  91. Meine Freunde erlaubt mir eine allgemeine Bemerkung:
    Unsere französischen Nachbarn streiken für ihre Interessen.

    Hier in der BRD, ist da kein Streik möglich für unsere

    Interessen?
    Wisst Ihr was: Deutschland hat seinen Hitler und seine

    Merkill wirklich verdient!
    Ich habe die letzte Zeit seltsame Assoziationen: Stauffenberg

    und Ceausescu???

  92. Was für eine Zeit!
    Alles was früher gegen gesunden Menschenverstand verstieß gab es einfach nicht.
    Heute muss das aber alles her , um der „Vielfalt“ willen, die es ja vorher einfach nicht gab?!

    Die Gesellschaft wird erpresst von Minderheiten und plötzlich dürfen Schwule „heiraten“ und sogar Kinder adoptieren !!!
    Fremde ohne Qualifikation und sogar mit der Absicht sich NICHT zu integrieren werden in Massen willkommen geheissen!
    Das alles wird uns als „modern“ oder „Vielfalt“ verkauft und es gibt genügend naive Deppen für die das wahlentscheidend! ist

    Als Sahnehäubchen kommt dann die Reaktion, jeder der das nicht sofort so befürwortet , wird als Nazi und Populist beschimpft ! Deutsch verschwindet unter großem Beifall …auch von unseren „Gästen“.

    Ich vestehe das alles nicht. Ich bin verzweifelt, dass bei uns alle Dämme brechen ! Bin ich bloß dumm, alt oder vielleicht beides?
    Es tut mir leid, aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben.

  93. Wer in unserem Land Leistung erbracht hat oder erbringen muss, um sich seinen mehr oder weniger bescheidenen Lebensstandard zu finanzieren, muss sich hier inzwischen wie ein Sklave fühlen. Aber im Gegensatz zu offener Sklaverei als einer, den man verarscht und für dumm verkauft.

  94. Es ist gelinde gesagt zum Kotzen in was für einem Sau-Staat wir inzwischen leben, seit Muslime in Deutschland an der Macht sind gilt hier Scharia-Recht.
    Das Video kann ich nicht sehen, weil: „nicht verfügbar.“ Sollte ich das evtl. auf Facebook sehen können, werde ich mich dort nicht extra anmelden. Nur noch Schwerverbrecher sitzen an den Schalthebeln, damit die eigene luxuriöse Versorgung gesichert ist. Widerlich! Diese Verbrechen werden erst ein Ende finden, wenn GOTT es will und dann wird von der Welt kaum noch etwas übrig sein. Der Dank geht vor allem auch an jene, die immer wieder diese Verbrecher-Parteien gewählt haben und diese auch heute noch wählen, denn alle Unterstützer und Befürworter dieser Verbrecher-Parteien, haben große Mit-Schuld auf sich geladen.

  95. Nuada 11. Oktober 2017 at 07:13

    „Das an Silvester in Köln war keine spontane Aktion, sondern ein gut durchorganisierter Flashmob der vulgären Art, was man schon daran erkennt, dass es in der konzentrierten Art nie mehr passiert ist.“

    Ähm – in dem Satz erkenne ich gerade keine Logik…

    Fakt ist: es gab am gleichen Tag europaweit(!) vergleichbare Aktionen der „konzentrierten Art“. Bis hinauf nach Finnland. Und natürlich muss man eine Art „Sternmarsch“ vorher organisieren.

    Allerdings ist die finnische SiPo klüger als Jäger und Reker. In Helsinki stiessen die aus allen Richtungen eintreffenden Invasoren bereits auf dem Bahnhofsvorplatz auf eine Truppe mit MPs ausgerüsteter finnischer Polizisten. Die meisten duften gleich wieder umkehren. Bis auf eine Handvoll Frustrationsvergewaltigungen brachten sie in der Silvesternacht nichts zustande.

    Vielleicht sollten die Kollegen in Colonia mal zu einem Lehrgang nach Helsinki abkommandiert werden?

  96. Der gegen die AfD hetzende SPD-Niedersachsen-Abgeordnete Höntsch hat wirklich Pech

    – PI berichtet über den Hetzer http://www.pi-news.net/sind-sie-ein-nazi-experte/

    Hatte Hötsch gedacht, nun endlich, bis zur Rente ist Ruhe und der Platz an der Futterstelle gesichert.

    Aber da gibts an anderer Stelle auch Kampf um den Futterplatz. Von der Grünen Abgeordneten Twesten. Nach ZEIT Angaben hat Twesten bereits 2013 gedroht, zur CDU über zu laufen, um sich die Futterstelle besser auszustaffieren. Die Fraktionsführung der niedersächsischen Grünen bot ihr daraufhin das Amt der Schriftführerin des Landtags an. Damit wurde Twesten Mitglied des Landtagspräsidiums, und es gab mehr Kohle.
    Kar, die Grünen reagierten angefressen, sie stellten Twesten nicht mehr für den nächsten Landtag auf.

    Da war dann für Twesten Eile geboten, und, zack, war sie bei dem sich als Saubermann gerierenden bis dato weitestgehend Unbekannten CDU Spitzenkandidaten Althusmann. Althusmann, bisher eher mit Plagiatsvorwürfen seiner Doktorarbeit bekannt geworden, witterte daraufhin seine Chance, an der Futterkrippe des Steuerzahlers kräftig aufzusteigen und die Rechtsbrecherin eilte fünfmal herbei, um den Verrat von Twesten auszuschlachten. Start in der Salafistenhochburg Hildesheim, wo die Rechtsbrecherin den Text aus der Schwurbel-Konserve abgespult hat. Klar, dass sie mit keinem Wort auf die mittlerweile fast nicht mehr beherrschbaren Zustände des Islamisten-Hotspots Hildesheim einging.

    Doch nun zurück zum AfD-Hetzer Höntsch. Der wurde nun nicht mehr für die jetzt erforderliche Niedersachsenwahl aufgestellt. Ein Anwalt, Alptekin Kirci, von türkischem Geblüt, der auch in der Türkei in türkischen Zeitungen um Wählerstimmen wirbt, sah nun die Chance, dem in die Jahre gekommenen Höntsch den Futterkrippenplatz abzunehmen.
    Als SPD-Chef von Hannover verteidigte der Moslem Kirci mit Engagement das Islam-Uboot Dogrusöz, Vorsitzende einer regionalen SPD-Arbeitsgruppe „Migration und Vielfalt“, der „grundsätzlich keine Zweifel“ an der demokratischen Gesinnung des Islam-Uboots hegt. Halt Relation Moslem zu Moslem, wie das funktioniert ist im Koran nachzulesen.

    Klar ist dies: Tatsächlich waren auf der Facebook-Seite von Dogrusöz bis vor Kurzem rechtsradikale Organisationen wie die türkische Partei MHP und die Grauen Wölfe mit einem „Gefällt mir“-Button versehen. „Das wäre so, als würde man die Rechtsterroristen vom NSU und die rechtsextreme NPD in eine ,Gefällt-mir-Liste’ aufnehmen“, erregt sich ein Genosse. Ein Screenshot von Dogrusöz’ Mobiltelefon, der der HAZ zugespielt wurde, zeigt ein Zitat des faschistischen Politikers und Graue-Wölfe-Gründers Alparslan Türkes: „Der Islam ist unsere Seele, das Türkentum unser Körper. Ein Körper ohne Seele ist eine Leiche“. Das Zitat ist Teil des persönlichen Profils, das sich Dogrusöz beim Kommunikationsdienst WhatsApp eingerichtet hat.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/SPD-Mitglied-Zeynep-Dogrusoez-Sympathisiert-Migrationspolitikerin-mit-Radikalen

  97. @ Pedo Muhammad 10. Oktober 2017 at 20:34

    @Goldschatz … at 20:13

    … Frauke Petrys neue Partei soll offenbar „Die Blaue Partei“

    Der Führer der „Blauen Partei“ Toni Geller

    https://www.youtube.com/watch?v=fFyUwXgCEWA

    Das ist gut! Die könnte man sogar wählen – im Gegensatz zu dem Intrigantenhaufen der Frauke Petry.

  98. Es kann doch nicht sein, was nicht sein darf! Wie kann es neben den etablierten noch eine neue Partei geben?
    Bei unseren LINKEN MEDIEN ist alles möglich! Die, die z.T. fürstliche Gehälter beziehen, begründet auf gesetzlich legitimierter Kontenpfändung, tanzen doch zunächst ROT / GRÜN. Ich schieße doch nicht an, wer für mein persönliches Wohl sorgt.
    Einmal alles auf NULL stellen! Alle rausschmeißen und auf allen Ebenen neu wählen. Das nach neuen Regeln.

    In der freien Wirtschaft wird nach Leistung bezahlt. In der Politik reicht in vielen Bereichen zunächst:
    – ein Parteibuch
    – eine rotzfreche und große Klappe
    aber gearbeitet haben muss man nicht.
    Solange noch knapp 4,2 Mio. (8,9%) der Wahlberechtigten das Kreuz dort machen, braucht man sich nicht wundern. Als Westfale drücke ich der AfD die Daumen für ein gutes Ergebnis. Liebe Entscheiderinnen und Entscheider in der AfD, bitte den eigenen Laden aufräumen und alle auf Linie bringen. Das Aufscheuchen durch linke ROT/GRÜNE Provokationen verschiedener Medien sachlich aushebeln.

  99. Den Punkt mit den Dieselfahrzeugen verstehe ich nicht. Die Sanierungen müssten doch direkt an den Autos vorgenommen werden und dann nicht aus dem Staatshaushalt, sondern von den Herstellern bezahlt werden, oder nicht?

  100. „Familiennachzug ist für uns ein sehr entscheidender Punkt“, sagte Marx“
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    Da ist Herr Marx wieder den Grünen auf den Leim gegangen,die meinen der Familiennachzug „erleichtere“ die Integration.
    Genau das Gegenteil ist der Fall, je mehr vom eigenen Klan hier sind und mit ihnen in ihrer Landessprache sprechen. Ab in die Parallelgesellschaft!

    Wieder eine Aktion, die uns Sand in die Augen streut.
    Danke, Herr Marx!

  101. Familiennachzug, Obergrenze, Integrationsministerium, Islam Konferenz, Religionsfreiheit ..uw alles ein einziges Hütchenspiel mit der deutschen Bevölkerung!
    Selbst wenn die AfD nur eine Legislaturperiode im BT bliebe, damit sie endlich den ganzen Schwindel benennt und auffliegen läßt, eingeschlossen dass sie das viele Geld aufzählt für irgendwelche heiße Luft und Asylmißbrauch!

  102. @ hhr 10:59

    Sie haben Recht! Der Familiennachzug dient in erster Linie der Bildung von Clans, geschweige denn zur Integration. Aber das ist ja von den Grünlinken so gewollt. Aber der naive Gutmensch kapiert das nicht.

    Hoffentlich finden sich in Niedersachsen genügend Wahlbeobachter.

  103. Im Beitrag steht ´was von „abgeschobenen Immigranten“ (für Göring-Eckardt „Neubürger“). Wo werden denn überhaupt „Flüchtlige“ abgeschoben? In Schleswig-Holstein weigerte sich die Stegner-Truppe bereits von Anfang an und schob niemanden ab. Und die neue Regierung („Jamaika“) unter CDU-Führung handelt genauso – bzw. handelt eben nicht! Bleiben Merkel und Seehofer, wird es ein „Weiter-so“ geben! Diese Frau weiß ja nicht einmal, dass sie gegen den ausdrücklichen Willen der Bevölkerung handelt! Hier hilft nur Art. 20 GG „Widerstandsrecht“!
    Die Obergrenze muss bei 0 liegen – alles andere ist ein Verbrechen gegen unser Volk! Wer zudem weiterhin Muslime in großen Mengen hier haben will, fördert bewusst die Islamisierung unseres Landes! Unsere Demokratie ist für diese Masseninvasion zu schwach und wird unter diesem Druck, der sich noch durch die links-grünen Verächter unserer freiheitlich-demokratischen Ordnung verstärkt, untergehen.

  104. Focus
    Maximum wird schon 2017 überschritten
    Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich bereits jetzt: Das Maximum von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr wird schon 2017 überschritten. Der Grund: Viele Asylanträge aus der Hochzeit der Flüchtlingskrise werden erst jetzt entschieden – von der Union aber offenbar nicht berücksichtigt.
    Nur mit einem Trick könnte die Union ihr vereinbartes Ziel erreichen: Indem sie die Fälle von 2015 und 2016 ausblendet, die das Bamf erst jetzt entscheidet. Stattdessen konzentrieren sich die Schwesterparteien offenbar auf jene 180.000 Asylsuchenden, die in diesem Jahr nach Deutschland kommen.

    Rechnet man aber die Zahlen des Bamf hoch, werden auf das gesamte Jahr 2017 etwa 394.000 Asylanträge positiv entschieden. Dazu kommen mit Bezug auf Angaben des Auswärtigen Amtes etwa 120.000 Familiennachzügler und ein paar Tausend Migranten über das Verteilungsprogramm Relocation und den Zuzug aus Transitstaaten. Das ergibt eine enorme Zahl – auch dann, wenn die Abschiebungen von etwa 25.000 und die freiwilligen Rückreisen mit rund 33.000 Migranten abgezogen werden: Demnach würden mehr als 450.000 Zuwanderer im laufenden Jahr nach Deutschland kommen.

  105. Wir wollen überhaupt keine Flüchtlinge mehr und auch nicht, dass sich die Merkel-Gäste hier dauerhaft ansiedeln. Warum gehen wir dafür nicht auf die Straße? Wir wollen unter Deutschen und deutsch leben. Natürlich können auch Ausländer hier leben, z. B. alle aus der EU, aber aus Drittstaaten doch nicht so große Massen, dass wir zur Minderheit im eigenen Land werden. Die Spanier konnten doch auch auf die Straße gehen, um ihr Land zu verteidigen. Was Puigdemont für Spanien ist, ist Merkel für Deutschland.

  106. Gestern in der Hannover Allgemeinen Zeitung (HAZ):

    AFD Rathsherr empfiehlt, bei der Niedersachsen Wahl am 15.10.17 die CDU zu wählen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/AfD-Ratsherr-Tobias-Braune-will-nicht-AfD-waehlen

    Anstatt Zusammenhalt zu demonstrieren, zeigt dieser Verräter sein wahres Gesicht.

    Unter info@afd-fraktion-hannover.de kann man die AFD Hannover dazu befragen

    Macht mit und fragt die AFD Hannover, ob sie noch alle Tassen im Schrank hat

Comments are closed.