Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).

Von PETER BARTELS | Wenn Sonntag Wahlen in Bayern wären … wäre Seehofer endgültig weg. Wenn Sonntag Wahlen in Bayern wären … wäre die SPD noch etwas endgültiger weg. Wenn Sonntag Wahlen in Bayern wären … wäre die AfD immer noch da.

Die AUGSBURGER ALLGEMEINE hat die Meinungsforscher „Civey“ repräsentativ 5.045 Bayern nach CSU-Ministerpräsident Seehofer fragen lassen. Die Antwort ist Knüppel auf den Kopf von Märklin-Bahnhofsvorsteher Horschtel: 57,7 Prozent sind unzufrieden. BILD keucht: „Noch schlimmer: Zwei Drittel … haben sich gegen eine erneute Spitzenkandidatur Seehofers bei der Landtagswahl (im nächsten Jahr) ausgesprochen.“ Und BILD folgert „messerscharf“: „Die Bayern wollen Horst Seehofer nicht mehr, er verliert den Rückhalt in der Bevölkerung!“

So was aber auch!! Die Bayern haben Drehhofers endlose Merkel-Pirouetten restlos satt? Erst jetzt? Nicht schon bei der Bundestagswahl vor drei Wochen? Lauter konnte die Klatsche doch eigentlich nicht sein, die AfD-Landeschef Petr Bystron ihm mit seinen Deutschland-Rettern verpasste; die neuen Bayern-Löwen holten nicht nur 12,4 Prozent, sie stürzten die ewigen CSU-Absolutisten um 10,4 Prozent – von 49,3% auf für sie erbärmliche 38,8% runter!

Die neueste „Sonntagsfrage“ sieht nur auf den ersten Blick etwas gnädiger aus: Die CSU bekäme mit 40,7% zwar 1,9% mehr als bei der Bundestagswahl (38,8%), aber glatte 7% weniger, als bei der Landtagswahl 2013. Da holte sie mit 47,7% noch die absolute Mehrheit. Die wäre nach der „Civey“-Umfrage jetzt endgültig weg. Der Paukenschlag der vermaledeiten AfD bei der letzten Wahl war also eindeutig kein Zufallstreffer, sondern der Auftakt zu einer Art Bayerischen Defiliermarsch durch die Alpen-Republik: Jetzt 11,3% (vorher 12,4%).

Was bei den AfD-Neulingen ein eher marginales Minus von 1,1% macht, hagelt bei der Uralt-SPD von EU-Eumel Martin Schulz voll in die Rabatten. Die frühere Volkspartei verliert noch mal 1,2%, sackt von 15,3 auf 14,1%. Auch die FDP bekommt voll auf die Zwölf, plumpst um 5,3% von 12,4% auf jetzt 7,1%. Die GRÜNEN dagegen rappeln sich um 2,6% von 9,8% auf 12,4% hoch.

Und so warnt BILD: „Die obermiesen Werte können sehr leicht zum Brandbeschleuniger werden für die Gremien-Sitzungen der CSU am Montag: Vormittags trifft sich der Vorstand der Gesamtpartei, am Abend die Führungstruppe der Münchner CSU.“

Das kann deftig werden: Acht von neun Bezirkschefs haben Seehofer klipp und klar gesagt: Aussi is, Drehhoferl!! Sie wollen einen „personellen Neuanfang“. Moslem-Merkel muß sich in Bayern einen anderen Teppich-Vorleger gerben. Ob Markus Söder (50), potentielles CSU-Caesarchen, sich dafür hergibt, ist zu bezweifeln. Der Papa von Dr. jur. Söder war Maurer und „absoluter Fan“ von Franz Josef Strauß. Das färbt ab. Seehofer (68) arbeitete sich vom Amtssekretär zum Verwaltungs-Betriebswirt hoch. Was ihn später immerhin zum Gesundheitsminister befähigte. Keine Tränen: Er fällt in ein weiches Rentner-Ruhekissen, hatte schon vor zehn Jahren einen Anspruch von rund 8.000 Euro im Monat. Als MiniPrä wird noch einiges drauf kommen.

Da muß ein braver Milchbauer sehr, sehr viele Almauftriebe machen, um soviel Rente zusammenzutreiben. Im Jahr, versteht sich.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, was hinter den Kulissen bei BILD geschieht und warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

146 KOMMENTARE

  1. „Die Bayern wollen Horst Seehofer nicht mehr, er verliert den Rückhalt in der Bevölkerung!“

    Typisch Sozialist (oder als Inter-Nationalsozialist Kommunist) ist die „Blöd“-Zeitung wieder völlig faktenresistent: Horschtl Drehhofer „verliert“ nicht den Rückhalt beim Wähler (denn die „Bevölkerung“ kann bzw. darf nicht wählen), sondern hat verloren!

  2. Herta gegen Schalke 0:2. Da hat sich das Hinknien gar nicht gelohnt. Euer Protest gegen Trump wurde nicht belohnt: gut so! Eure Werte, die ihr so gerne lebt und zeigt interessieren die Fußballfans einen feuchten Kehricht. Ich wünsche euch und den Freiburgern den Abstieg in die vierte Liga.

  3. Wer dieses grandiose Bild des Buben Horst zu lesen versteht, weiß: Er darf bald ausgiebig Märklin spielen.

  4. Beim großen Ludwig…. hoffentlich wird der Starnberger See jetzt polizeilich überwacht. Man weiss ja nie….

  5. Ich wünsche mir dass er bleibt, damit die AfD noch mehr Stimmen bekommt.
    Dass es mit den Gaga-Grünen so aufwärts geht, kann ich nicht glauben. Die werden künstlich hochgeschrieben wie damals bei Schnulz.

  6. Und so warnt BILD: „Die obermiesen Werte können sehr leicht zum Brandbeschleuniger werden für die Gremien-Sitzungen der CSU am Montag: Vormittags trifft sich der Vorstand der Gesamtpartei, am Abend die Führungstruppe der Münchner CSU.“
    —————–
    Wenn die „Pirouetten-Horschti“ dann absägen, dann ist vermutlich nix mit Jamaica im Bund. Bin gespannt auf das Hick/Hack der abgewirtschafteten Altparteien. Winken da etwa doch Neuwahlen?
    Aber ich denke, die Schranzen lernen erst durch totale Schmerzen und lassen den Drehhofer weiter verlieren, bis er in den Seilen hängt. Und damit das ganze geschundene Deutschland.

  7. Seehofer, please do it again! Bitte mach’s noch einmal. Etwas besseres kann der AfD gar nicht passieren als so einen rückgratlosen vaterlandslosen CSU-Genossen am Start zu haben.

  8. Egal ob er geht, gegangen wird oder bleibt.
    Die CSU wird die absolute Mehrheit in Bayern verlieren, dass ist sicher.
    Nur wenn sich die CSU von der CDU trennt und in die Opposition geht kann sie ihre Glaubwürdigkeit wiedergewinnen. Nur wenn die CSU wieder rechts-konservative Politik macht, sprich die Positionen der AFD in der Flüchtlingsfrage, derm EURO und der EU übernimmt wird die CSU wieder gebraucht werden.
    Die CSU als Anhängsel der CDU, die sich nur semantisch oder dialektisch von der CDU unterscheidet braucht niemand. Sie muss die Positionen der AfD übernehmen, denn die Positionen sind richtig, wahr und gut für das Land.

  9. Tja, erst wenn die Posten aufgrund wegbrecher Mandate in Gefahr sind, gehen die Dampfplauderer gegen den Oberdampfplauderer vor.

    Für die CSU gilt, was auch für die CDU gilt: Wer erst jetzt rebelliert, ist unglaubwürdig.

  10. Ich kann diesen angeblichen Stimmenzuwachs für die Grünen kaum verstehen. Ist Pädophilie und Deutschlandhass so weit verbreitet?

  11. Die AUGSBURGER ALLGEMEINE hat die Meinungsforscher „Civey“ repräsentativ 5.045 Bayern(INKL. PAßDEUTSCHE?) nach CSU-Ministerpräsident Seehofer fragen lassen.

  12. erich-m 14. Oktober 2017 at 19:16

    Egal ob er geht, gegangen wird oder bleibt.
    Die CSU wird die absolute Mehrheit in Bayern verlieren, dass ist sicher.
    Nur wenn sich die CSU von der CDU trennt und in die Opposition geht kann sie ihre Glaubwürdigkeit wiedergewinnen…
    ——————-
    Von welcher Glaubwürdigkeit sprechen Sie da ? Dazu müsste das komplette Personal ausgewechselt werden. Das ist völlig unwahrscheinlich. Die Glaubwürdigkeit ist gerade total im Keller, die wird nie wieder hergestellt.

  13. er hätte die Landesverräterin Moslem-Merkel stoppen müssen !
    aber nein , er gab immer wieder die Memme ,
    er hat geschichtlich daher schwere Schuld auf sich geladen …

  14. Statt einer goldenen Uhr kriegt Seehofer ein goldenes Pfeiferl.

    A Pfeiferl für`s Pfeiferl, sozusagen.

  15. Dichter 14. Oktober 2017 at 19:17

    Wnn 14. Oktober 2017 at 19:10

    Gibt es den Schulz-Zug schon von Märklin?

    Glaub ich nicht. Es erinnert sich kaum noch jemand daran, dass es den Maddin überhaupt einmal gab.

  16. Schweden und Deutschland zeigen jedem Deppen was Frauenquoten bewirken – failed states

    Meine einzige Hoffnung beruht noch auf Österreich – ich hoffe Strache schafft es noch vor Kurz !!

    das sind noch Männer mit Eiern und keine Ex Stasimitarbeiterinnen die das Volk mit Gewalt unterjochen

    PFUI der Deutschen Regierung – ICH VERACHTE EUCH DENN IHR BRECHT EIDE UND GESETZE – und gehört vor ein Gericht

  17. Mente 14. Oktober 2017 at 19:21

    er hätte die Landesverräterin Moslem-Merkel stoppen müssen !
    aber nein , er gab immer wieder die Memme ,
    er hat geschichtlich daher schwere Schuld auf sich geladen …

    ****

    er war ja kurz davor…. anscheinend hat ihm dann jemand ins Öhrchen gesäuselt, dass er dann auch dran ist…

  18. Seehofer hatte 2015 den richtigen Instinkt und hat versucht, Druck zu machen. Als dann das Gutachten von di Fabio vorlag, hat sich die CSU den Ball selber zum Elfmeter aufgelegt und ist dann aber eingeknickt und nicht einmal zum Schuss angetreten.
    So etwas vergisst der Wähler nicht. Hätte die CSU damals den Mumm gehabt, zu klagen und die Regierung Merkel zu verlassen, hätte sie über 65% bei der letzten BT-Wahl geholt und die AfD wäre in Bayern nicht mal über die 5% Hürde hinaus gekommen.
    Ein FJS hätte das sicher getan – seinen Nachfolgern fehlte der Schneid für so etwas.
    Von daher wird die CSU untergehen – und das zu Recht. Die AfD muss nur noch geschlossen bleiben und ihren Kurs gerade halten (kein Rechtsschwenk, kein Mitteschwenk – einfach geschlossen weiter machen).

  19. OT

    Björn Höcke auf Frankfurter Buchmesse – Tumulte und SAntifa-Terror

    Frankfurt/Main | Auf der Frankfurter Buchmesse hat am späten Samstagnachmittag ein Auftritt von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke zu tumultartigen Szenen geführt. Höcke war bei der Präsentation des Buches „Mit Linken leben“ des rechtsgerichteten Antaios Verlags dabei. Demonstranten protestierten mit Transparenten und Rufen wie „Nazis raus“ gegen die Veranstaltung. Höckes Anhänger skandierten „Jeder hasst die Antifa“. Die Polizei musste schlichtend eingreifen.

    Der Auftritt rechtsgerichteter Verlage hat bereits vor der weltweiten Bücherschau für heftige Debatten gesorgt. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Organisator der Messe – hat die Zulassung der Stände mit der Meinungsfreiheit begründet und zur „aktiven Auseinandersetzung“ aufgerufen.
    Zu einem gewalttätigen Angriff war es am Freitag am Stand der rechtsgerichteten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gekommen.

    Bei einer Lesung ging ein Zuhörer auf den Verleger des linken Trikont-Musikverlags zu und verletzte ihn mit der Faust an der Lippe, wie eine Messesprecherin bestätigte. Trikont-Chef Achim Bergmann hatte demnach zuvor im Vorbeigehen die Lesung mit einem Kommentar begleitet. Der Verleger ließ sich im Krankenhaus behandeln und erstattete Strafanzeige.

    https://www.shz.de/deutschland-welt/kultur/tumulte-bei-hoecke-auftritt-auf-der-frankfurter-buchmesse-id18074266.html

  20. Montag, 16.10.2017, 20:47 Uhr, Horst Seehofer erklärt vor den versammelten Pressevertretern seinen sofortigen Rücktritt als Ministerpräsident Bayerns und den Rückzug aus der Politik.

    Dienstag, 17.10.2017, 19:28 Uhr, Markus Söder erklärt nach der einberufenen Sondersitzung der CSU-Führung, das Führungsamt als Interims-Ministerpräsident zu übernehmen und die CSU als Spitzenkandidat für den Landtagswahlkampf 2018 in Bayern zu führen. Gleichzeitig betonte Söder, bei den Jamaika-Koalitionsverhandlungen zwingend CSU-Positionen klar zu vertreten und erklärte bestimmte Forderungen im vor hinein aus CSU Sicht als unverhandelbar.

    Mittwoch, 18.10.2017, 14:38 Uhr, Karin Göring-Eckhard und Anton Hofreiter teilten gemeinsam über Twitter ihr Unverständnis über die Aussage von Markus Söder am Vortag mit und sehen die anstehenden Verhandlungen als gefährdet an.

    Donnerstag, 19.10.2017, 10:22 Uhr, Sondersitzung der CDU Führung in Berlin, 17:33 Uhr gemeinsame Sitzung der CDU und CSU Führung in Berlin.

    Freitag, 20.10.2017, 9:00 Uhr morgens, erneute Sitzung der CDU-Führung und anschließender Telefonkonferenz mit der Bayrischen Staatskanzlei.

    Samstag, 21.10.2017, 8:30 Uhr, die CDU gibt eine Pressemeldung heraus und beruft eine Pressekonferenz am gleichen Tag für 15:00 Uhr ein, um 15:03 Uhr tritt Angela Merkel vor die Presse und erklärt ihren Rücktritt.

    Markus Söder holt bei der bayrischen Landtagswahl 2018 die absolute Mehrheit für die CSU.

    Manchmal darf ma ja noch träumen 🙂

  21. OT

    SAntifa-Terror auf Frankfurter Buchmesse

    Eine Veranstaltung des rechten Antaios-Verlags ist am Samstagabend auf der Frankfurter Buchmesse aus den Fugen geraten. Demonstranten linker und rechter Gruppen lieferten sich heftige Wortgefechte.Wenn es Die Polizei ging dazwischen.

    Auf der Frankfurter Buchmesse ist es am Samstagabend zu Tumulten bei einer Podiumsdiskussion des rechten Antaios-Verlags gekommen. Demonstranten versuchten, die Diskussion durch lautes Gebrüll zu stören. Es kam in der Messehalle 4.2 zu heftigen Wortgefechten und einzelnen Handgreiflichkeiten.
    Die Polizei musste einschreiten und trennte die Gruppen.

    Redner auf dem Podium waren AfD-Politiker Björn Höcke, Verleger Götz Kubitschek, Antaios-Autor Akif Pirinçci und der österreichische Rechtsaktivist Martin Sellner.

    Dazu wird sich Sellner mit Sicherheit noch äußern

    http://www.hessenschau.de/kultur/buchmesse/buchmesse-lautstarke-tumulte-bei-antaios-veranstaltung,protest-buchmesse-100.html

  22. Ein Dichter, er gehört fest zur deutschen Kultur, hat Angela Merkel einmal diesen prophetischen Reim in den Mund gelegt:
    „Der stumpfe Horsti bläht sich,
    Er bellt mal kurz und dreht sich
    Nach meiner Melodie.“

  23. Ich verstehe die Diskussionen um den mittlerweile indiskutablen Seehofer nicht mehr.
    Schon als Gesundheitsminister erklärte er „Wer gewählt ist, hat nichts zu bestimmen und wer bestimmt, ist nicht gewählt“. Damals ging es um die Abservierung des pharmakritischen und mutigen Leiters des Instituts für Qualität im Gesundheitssystem -der Name fällt mir jetzt nicht ein- und Seehofer wirkte wie jemand, der vor dem Lobbyismus bereits damals eingeknickt war. Als Minister!
    Wie kann man von dem Mann erwartet haben, dass er sich wirklich gegen die Merkel wenigstens EINMAL durchsetzt mit einer Tat.
    Die Bayern hatten doch zur BTW wahrlich genug Bewise für die „Drehhoferei“.

  24. Dann kommt in der CSU der nächste Pflaumenaugust, die haben doch nur noch Karierristen und Opportunisten aufzubieten. Ja, so was kommt von so was, irgendwann fährt man eben die Ernte einer Raff-und Gierauslese ein……
    UM SO BESSER FÜR DIE AFD, WENN WENIGSTENS DIE MEHRHEIT DER BAYERN NOCH GESUND GEBLIEBEN IST….. ANSONSTEN….. FREUT EUCH AUF…. MUSELMANIEN.

  25. Ich lebe in Bayern und werde zur nächsten LT Wahl definitiv wie bereits zur BT Wahl AfD wählen.
    Dei CSU hatte 2015 zur Zeit von Merkels grosser Irrrsinnsnummer ihre Chance.
    In diesem Leben haben die etablierten Schweineparteien bei mir keine Chance mehr.

  26. OT

    SAntifa-Terror auf Frankfurter Buchmesse – wo ist der #Aufschrei des Entsetzens?

    Heftige Wortgefechte

    Bei der Höcke-Rede war es noch vergleichsweise ruhig im Publikum, es gab einzelne Schreie. Als Sellner angekündigt wurde, änderte sich schlagartig die Stimmung. „Ganz Frankfurt hasst die AfD“, ertönte es auf der einen Seite, „Jeder hasst die Antifa“, auf der anderen.

    Die Polizei trennte die Gruppen. „Es hat verbale Auseinandersetzungen und Geschubse zwischen rechtem und linkem Klientel gegeben“, sagte ein Polizeisprecher dem hr. Zu einzelnen Meldungen auf Twitter, es habe Verletzte in der Messehalle gegeben, machte der Sprecher zunächst keine Angaben. Es seien etwa 100 Antifa-Aktivisten vor Ort gewesen.

    Wer hat hier wen angegriffen? Von wem ging diese Gewalt aus? Noch Fragen, Kienzle?

    http://www.hessenschau.de/kultur/buchmesse/buchmesse-lautstarke-tumulte-bei-antaios-veranstaltung,protest-buchmesse-100.html

  27. Bis 109 000 Euro Zwangsabgabe im Kreis Stade.
    Straße saniert wird saniert Deutsche Anwohner ruiniert !!!!!!

    http://www.bild.de/regional/hamburg/stade/strasse-saniert-anwohner-ruiniert-53522552.bild.html

    Flüchtlinge bekommen Für „erfolgreiche Integration“: 25.000-Euro-Kredite für Geflüchtete – auch bei befristetem Aufenthaltstitel !
    Flüchtlinge bekommen Wohnungen , deutsche Obdachlose liegen auf der Strasse rum !
    Flüchtlinge kosten uns im Jahr ca. 25 Milliarden Euro !
    Flüchtlinge können die Heizung anlassen wie sie wollen , kostenlos !
    Flüchtlinge können so lange sie wollen heiss duschen , kostenlos !

    Na wenigstens geht der dumme Michel weiter fleissig arbeiten ,um sich abzocken zu lassen !

  28. Nun ja, Seehofer hat seine Partei endgültig entgleisen lassen. Denn Merkel wäre gleich im Orkus der Kanalisation für abgewrackte SED-Politikerinnen, wenn Seehofer sich von der CDU lösen und bundesweit antreten. Das wäre natürlich weniger gut für uns AfDler. Nun gut, der Mann ist halt nicht gewitzt genug. Seine Statur steht diametral zu seiner politischen Intelligenz; nämlich ziemlich winzig.

  29. einerderschwaben 14. Oktober 2017 at 19:24
    Schweden und Deutschland zeigen jedem Deppen was Frauenquoten bewirken – failed states

    Mal halblang, das sind weibliche Idioten, mehr nicht. Idioten an der Macht -> die Idiotie herrscht. Auf jeden Fall in Schweden ist das so, Deutschland weiss ich nicht, früher musste man da ja schlau sein, heute wohl eher konform.

  30. #Cendrillon 14. Oktober 2017 at 19:27
    OT
    Björn Höcke auf Frankfurter Buchmesse – Tumulte und SAntifa-Terror

    Da verstehen die echten InterNAZI’s eben keinen Spaß, wenn ein demokratischer Konservativer auftritt und sich in freier Sprache übt!

    Wurde wenigstens vorschriftsmäßig ‚Heil Merkel‘ und ‚Aluhut Kackbar‘ gebrüllt? 😉

  31. Die Stacheln des bayerischen Seeigels sind stumpf geworden, weil Moslem Merkel alle Stacheln angeknabbert hat. Ihre eigenen Fingernägel hat sie ja bereits total abgefressen.

  32. Als jugendlicher hätte ich mir nicht vorstellen können, mal ganz weit rechts von der CSU zu stehen.

  33. Rhein 14. Oktober 2017 at 19:09

    Herta gegen Schalke 0:2. Da hat sich das Hinknien gar nicht gelohnt. Euer Protest gegen Trump wurde nicht belohnt: gut so! Eure Werte, die ihr so gerne lebt und zeigt interessieren die Fußballfans einen feuchten Kehricht. Ich wünsche euch und den Freiburgern den Abstieg in die vierte Liga.
    ____________________________

    Gut, dass mich Fute nicht interessiert, sonst wäre ich jetzt sauer 🙂

  34. Seehofer nach der BTW: „wir haben verstanden!“
    Ich bezweifle Herr Seehofer, dass sie irgend etwas verstanden haben.
    Die Flüchtligsinvasion hat Deutschland unermesslichen Schaden zugefügt, irgend jemand muss dafür Verantwortung übernehmen oder er wird eben vom Wähler abgestraft. Niemand will dieses Multkuti, niemand will einen Einheitsstaat Europa, die Menschen wurden mit dem EURO betrogen, niemand will für die Schulden anderer haften, niemand will nach 45 Jahren Arbeit Flaschen sammeln gehen müssen, niemand will das unser hart erarbeitetes Geld in der ganzen Welt verteilt wird usw.
    Es wurden schwere politisch Fehler in den vergangenen 20 Jahren gemacht und Sie und die CSU sind dafür mitverantwortlich.
    Es mag ihnen noch ein paar Jahre gelingen die Menschen hinters Licht zu führen, aber täuschen sie sich nicht, der Tag der Abrechnung wird kommen. Spätestens wenn das Schuldengebäude der westlichen Welt einstürzt, dies ist eigentlich schon längst überfällig, werden die sog. Eliten hinweggefegt werden.

  35. Cendrillon 14. Oktober 2017 at 19:23

    Was gäbe ein schöneres Erlebnis für Merkelin-Seehofer, den Schulzzug entgleisen oder vor einen Prellbock prallen zu lassen?

  36. Dortmunder Buerger 14. Oktober 2017 at 19:47

    #Cendrillon 14. Oktober 2017 at 19:27
    OT
    Björn Höcke auf Frankfurter Buchmesse – Tumulte und SAntifa-Terror

    Da verstehen die echten InterNAZI’s eben keinen Spaß, wenn ein demokratischer Konservativer auftritt und sich in freier Sprache übt!

    Wurde wenigstens vorschriftsmäßig ‚Heil Merkel‘ und ‚Aluhut Kackbar‘ gebrüllt?

    Und endlich wehrt man sich gegen diesen SAntifa-Terror. Das wurde aber auch Zeit.

  37. Dass die Pestgrünen so zulegen ist viel, viel, viel, viel … schlimmer, als alles andere!
    Was ist nur in die Hirne der Bio-Deutschen gefahren?
    Begreift der Michel nicht, dass die wahren Regierenden in unserem Land die Pestgrünen sind?
    Das gesamte Land ist bis in den allerletzten Winkel durch alle Bereiche dank dieser Pestilenz-Partei vergrünt!

  38. OT

    Und was berichtet t-offschleim von der Frankfurter Buchmesse? Dieses:

    Nach abfälligem Kommentar am Stand

    Prügelei auf der Frankfurter Buchmesse
    14.10.2017, 16:54 Uhr | dpa

    Auf der Frankfurter Buchmesse ist es zu einem gewalttätigen Angriff am Stand der rechtsgerichteten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gekommen. Eine Sprecherin der Messe bestätigte am Samstag, dass am Freitag bei einer Lesung ein Zuhörer auf den Verleger des Trikont-Musikverlags zugegangen sei und ihn mit der Faust im Gesicht verletzt habe.

    Trikont-Chef Achim Bergmann hatte demnach zuvor im Vorbeigehen die rechte Lesung mit einem Kommentar begleitet. Der Angreifer sei kurzzeitig zur Feststellung seiner Personalien festgesetzt worden, berichtete die Messe weiter.

    Der Verleger ließ sich im Krankenhaus behandeln und erstattete Strafanzeige. Vor 50 Jahren als Buchverlag gegründet, widmet sich der Münchener Trikont-Verlag heutzutage der Musik.

    Der Auftritt rechter Verlage ist dieses Jahres auf der Frankfurter Buchmesse besonders umstritten.

    Korrekterweise: die dpa hat das ausgekotzt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82487994/-junge-freiheit-stand-pruegelei-auf-frankfurter-buchmesse.html

  39. Für solche Begegnungen mit Antifanten oder sonstigem Gesindel führe ich einen Meinungsverstärker und Beruhigungsmittel aus 90 cm Eschenholz mit.

  40. Wir wollen erst mal abwarten, was die südlichen Nachbarn morgen so treiben.
    Gewinnt die ÖVP und die FPÖ fährt ein ganz starkes Ergebnis ein, während die SPÖ abgewatscht wird, so dass eine Koalition aus ÖVP und FPÖ entsteht, die klar national ausgelegt ist, dürfte Merkels Bettvorleger zum fliegenden Teppich mutieren und Merkel beim nächsten Überflug über dem orientalischem Deutschland gleich mit abwerfen.
    Wenn dann noch die Niedersachsen der Merkel die Rautentöne beibringen, dann kann das morgen durchaus ein lustiger Abend werden.
    Vor allem aber spannende, kommende Wochen!

  41. Horschd soll noch bleiben, was Besseres kann der AfD gar nicht passieren. Auch Söder will jetzt noch nicht, erst nach der Wahlschlappe 2018 möchte er Drehhofer beerben.

  42. iskegrateng 14. Oktober 2017 at 19:46

    einerderschwaben 14. Oktober 2017 at 19:24
    Schweden und Deutschland zeigen jedem Deppen was Frauenquoten bewirken – failed states

    Mal halblang, das sind weibliche Idioten, mehr nicht. Idioten an der Macht -> die Idiotie herrscht. Auf jeden Fall in Schweden ist das so, Deutschland weiss ich nicht, früher musste man da ja schlau sein, heute wohl eher konform

    dann bitte geh mal am Montag auf Dein Ausländeramt – da arbeiten zu 90 % Frauen
    die Sozialindustrie gibt denen jetzt Arbeit die jahrelang SOZPÄD herunstudierten
    die Sozialindustrie – das sind zu fast 100 % Linke und die haben sich Ihren Job jetzt selbst kreiert

    Deutschland wird an der Sozialgeilheit der Quotenweiber verrecken

  43. Eduardo 14. Oktober 2017 at 20:00

    OT

    Die hochneurotische marxistisch-feministische Befindlichkeitsfrau Sibylle Berg, die sich in die Schweiz verzog, dort die Staatsbürgerschaft dieses ausgesprochen patriotischen Landes annahm und die einsame Kämpferin mimt, während sie sich in Wirklichkeit von einem Millionär aushalten lässt, versprüht als SPIEGEL-Altlast wieder ihr Gift

    Wohlsein
    http://cdn2.spiegel.de/images/image-429069-thumbflex-bytu-429069.png

  44. Hallo Zusammen,

    nachdem ich doch nun Jahre hier alles mitverfolge und mir doch meine Meinung bildete ist mein Fazit, Wahnsinn, Das Land ist mehr als am Ende.

    Allein heute wieder diese Drecksdemo bei mir in Düsseldorf, nur Schleiereulen die gegen eine Absolution aus Myamarprotestanten bestand, alle möglichen in Deutsch verfassten Psalme die selbst die eigenen Leute nicht verstanden. Schrecklich, dann im Rewe Carlsplatz, Gruppe Totalverschleierte. Das ich die Natürlich anmachte und meine Frau meinte, wir sind nicht in Wien wie vor 10 Tagen, beruhigte mich nicht gänzlich..

  45. Cendrillon 14. Oktober 2017 at 19:54
    OT
    Prügelei auf der Frankfurter Buchmesse
    Auf der Frankfurter Buchmesse ist es zu einem gewalttätigen Angriff am Stand der rechtsgerichteten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gekommen.
    Der Verleger (des Trikont-Verlages) ließ sich im Krankenhaus behandeln und erstattete Strafanzeige. Vor 50 Jahren als Buchverlag gegründet, widmet sich der Münchener Trikont-Verlag heutzutage der Musik.

    Was ist da wohl wirklich passiert? Die linxextreme Zecke hat sich dermaßen mit Drogen und Alkohol abgefüllt, das er voll auf sein Schandmaul gefallen ist. Nachdem ihn die Ärzte wieder einigermaßen ernüchtert hatten dachte er sich diese Lügengeschichte aus. Die ebenfalls linxextremistische Messeleitung nahm dies zum Anlaß, den linkspopulistischen ‚BRD‘-Medien diese erfundene Lüngengeschichte mitzuteilen.

  46. NL-Nachrichten 20:00 Oesterreich wird das erste West-Europaeische Land sein das Ost-Europaeisch denken und handeln wird bzgl Migranten und EU.

  47. „Samstag, 21.10.2017, 8:30 Uhr“
    Wieder einmal zeigt sich:
    Mutti kann mit jedem.
    Wie er danach aussieht,
    ist das ihr Bier?
    Na also!
    Blödelei aus

    „Bei der Höcke-Rede war es noch vergleichsweise ruhig im Publikum, es gab einzelne Schreie. Als Sellner angekündigt wurde, änderte sich schlagartig die Stimmung. „Ganz Frankfurt hasst die AfD“, ertönte es auf der einen Seite, „Jeder hasst die Antifa“, auf der anderen.“

    Bei Sellner muss man schreien.
    Er bringt Fakten.
    Er hat Argumente,
    die es zu übertönen gilt,
    auf dass sie nicht an die Oberfläche kommen.

  48. Molukkische 30-Jährige, die sich als Teenies registrieren lassen, Typen, die sich mit 14 Identitäten durchs Land bewegen und abkassieren; Axtangriffe, Vergewaltigungen, Kölner Silvesternacht, Betonsperren („Merkelsteine“) bei jedem Straßenfest … und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

    Und trotzdem werden auch morgen in NS wieder 90% der Michels die Verursacher wählen.

  49. Bei der Vorabendserie „Dr. Klein“ spielen ab sofort auch Neger und Mulatten mit.
    Die Umerziehung läuft rasend!

  50. DIE PFLAUMENAUGUSTIN IM ERIKA HAT BISHER JEDEN KONKURRENTEN UND JEDE PARTEI, DIE SO BLÖD
    WAR, MIT DER SCHRECKENSRAUTE EINE KOALITION ZU BILDEN, RESTLOS ZERMALMT

    DAS HAT DIE FDJ SEKRETÄRIN FÜR AGITATION UND PROPAGANDA VON DEN MENSCHENSCHLÄCHTERN
    DER OSTZONE PERFEKT GELERNT

  51. XXXXXXXXX

    W I C H T I G

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    W I R K L I C H W I C H T I G

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    W I R K L I C H S E H R W I C H T IG

    Abstimmung im Bayerischen Rundfunk (BR)
    Soll es einen mohamedanischen Feiertag in Deutschland geben?

    Diesmal ist eine kurze Abstimmung wichtiger,
    als zum xten Mal Merkel muss weg zu schreiben.
    Oder soll die Abstimmung den Türken und ihren Freunden überlassen werden?

  52. M. Senf 14. Oktober 2017 at 20:24

    Leo T 14. Oktober 2017 at 20:18

    hab schon nein gestimmt

    sorry, falscher Strang

  53. Die eigentlich spannende Frage ist doch: Kommt es auch dann zu Jamaika, wenn Söder am Ruder ist?
    Falls nein, was sind die Folgen ? Bruch der Union? Merkel muss abdanken (neben Seehofer) ?

  54. @ Polit222UN
    Natürlich käme Jamaika auch dann, wieso denn nicht? Söder ist ein persönlicher Freund von Claudia Roth. Aber Söder will doch den Horschd jetzt noch gar nicht stürzen.

  55. Polit222UN 14. Oktober 2017 at 20:40

    Die eigentlich spannende Frage ist doch: Kommt es auch dann zu Jamaika, wenn Söder am Ruder ist?
    Falls nein, was sind die Folgen ? Bruch der Union? Merkel muss abdanken (neben Seehofer) ?
    ——————
    Petry wird mit ihren Lakaien die CDU/FDP/GRÜNE unterstützen wenn die CSU aussteigt.

  56. #DMark/fozibär

    Ich gehe auch davon aus, daß sich nichts ändert, egal ob Seehofer, oder sonst ein Lederhosen-Hanswurst an der Spitze der CSU steht.
    Deshalb ist die ganze Diskussion im Grunde nichts weiter, als der „Streit um des Kaiser`s Bart“.

  57. arminius arndt 14. Oktober 2017 at 19:26

    „Seehofer hatte 2015 den richtigen Instinkt und hat versucht, Druck zu machen. Als dann das Gutachten von di Fabio vorlag, hat sich die CSU den Ball selber zum Elfmeter aufgelegt und ist dann aber eingeknickt und nicht einmal zum Schuss angetreten… Hätte die CSU damals den Mumm gehabt, zu klagen und die Regierung Merkel zu verlassen, hätte sie über 65% bei der letzten BT-Wahl geholt und die AfD wäre in Bayern nicht mal über die 5% Hürde hinaus gekommen.“

    Ich habe es hier schon wiederholt geschrieben: Der einzige „sichere Instinkt“ Drehhofers war der, die Wähler leimen zu wollen. Wie man, wenn man des Lesens und Verstehens mächtig ist, schon dem Gutachten entnehmen kann, hätte Drehhofer auch ohne Abnicken durch den Bund die Grenze dicht machen können (um nicht zu sagen müssen), das wie eine Klage in Karlsruhe aber nie gewollt. Wählerverarsche pur!

  58. Wenn die CSU im Bund eine Koalition mit den Grünen eingeht nur um an der Macht zu bleiben und nicht die politische Richtung nach rechts-konservativ einschlägt, wird sie weiter abstürzen. Man kann keine Koalition mit Leuten eingehen, die man seit 30 Jahren als „Spinner“ , „Körnerfresser“ oder schlimmeres tituliert.
    Die CSU ist schachmatt!

  59. Möchte mich vielen dieser Kommentare anschließen: Drehhofer ist schon lange ein Auslaufmodell und hat den Deutschen zusammen mit IM Erika schwersten, nahezu irreparablen Schaden zugefügt. Die Folgen müssen noch unsere Urenkel ertragen (Musel-Terror) bzw. bezahlen (Schmarotzende illegale Einwanderer). Einige wenige echte Kriegsflüchtlinge, denen man gerne hilft, werden das leider auch zu spüren bekommen. Aber die verbreiteten Lügen und Gesetzesbrüche von unseren gewählten Volks(ver(t)rätern) wiegen noch viel schwerer. Deutschland wird von Ihnen ruiniert. Niemand hat vor uns noch irgendeine Art von Achtung, obwohl wir halb Europa am Leben erhalten. Das ist das Ergebnis von SCHWARZ/ROT/GRÜNER Politik speziell unter Merkel. Michel, wach endlich auf – morgen wenigstens in Niedersachsen:
    Wählt die SCHWARZ/ROT/GRÜNE P E S T endlich deutlich ab – nur dann haben wkir eine Zukunft!

  60. Die aktuelle Situation der Altparteien führt den Beweis eines sehr klugen Wortes Abraham Lincolns, dem XVI. Päsidenten der Vereinigten Staaten:

    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

    (Abraham Lincoln im Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886)

  61. Seehofer ist ein Spieler. Aus irgendwelchen Gründen scheint er in Berlin in der Pflicht von seiner Übermutter zu stehen. Bayern wird, wie es aussieht, am Rande ins Gefüge eingebracht, was aber nichts mehr mit einer eigenständingen Politik für das stärkste Land zu tun hat. Eine Riesenschande.
    Seehofer ist ein Spieler und er wird erst gehen, wenn ihm jemand den Sessel unterm Hintern wegzieht. Und was dazukommt, er hat nichts zu verlieren, im schlimmsten Falle geht er in Pension.

  62. Was soll man das lange kommentieren? Weg mit dem (ob’s gut ist, weiß ich nicht, aber schlechter kann’s nicht werden)

  63. Den Namen dieses asozialen Versagers hörte ich das erste Mal, als er als Bundesgesundheitsminister das Bonusheft für den Zahnarztbesuch einführte. Ich fühlte mich damals, 1992 oder 1993, von meiner Zahnärztin verschaukelt, als sie mich fragte, ob ich schon ein Bonusheft hätte… Ich dachte nämlich, daß das eine scherzhafte Bemerkung zu meinen häufigen Besuchen bei ihr war. Was der Versager seitdem geleistet hat, weiß ich nicht. Der Name kam erst wieder in mein Gedächtnis, als er täglich 10.000 bis 20.000 Neger/Araber nach Bayern reinholte. Über Stoiber konnte man wenigstens noch lachen.

  64. Wer war und wer ist Höcke wirklich. Wäre mal einen artikel Wert über Höcke zu schreiben was man so aus früheren Zeiten recherchieren kann. Hier ein älterer Artikel von „WELT“ über Höcke. Nach dem üblichen Gebasche was Pflichtlektüre im Mainstream ist, kann man auch zwischen den Zeilen lesen, wie Höcke in seinem Umfeld als Lehrer gesehen wurde.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article148318308/AfD-Rechtsaussen-Hoecke-ist-von-ganz-alter-Schule.html

  65. Seehofer darf gerne noch lange auf seinem Stuhl kleben bleiben, denn das bringt der AfD viele Stimmen.

    Gleiches könnte man natürlich auch über Merkel sagen, aber hier ist das Problem komplexer, denn jeder Tag, den die Frau im Amt ist, schafft sie neue Fakten, die kaum noch umkehrbar sind und Deutschland weiter in den Abgrund treibt. Hier würde ich die Priorität darauf setzen, dass Merkel besser morgen als übermorgen verschwindet, da ist die Stimmenzahl der AfD (leider) erstmal zweitrangig.

  66. Auch Focus brachte ein ähnlichen Artikel.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kollegen-erinnern-sich-altes-leserbrief-enthuellt-so-radikal-war-afd-politiker-bjoern-hoecke-als-lehrer_id_5057346.html

    Ich glaube die Patrioten müssen aktiver werden um die Person Höcke so dar zu stellen wie er in Wirklichkeit tickt, denkt und lebt. Selbst in der AfD gibt es noch einige aus dem liberalen Flügel die Höcke in schlechtem Licht sehen. Pretzell, Petry und ihre Unterstützer, Lakaien die mit den Beiden liebäugeln können einem Höcke nicht einmal das Wasser reichen.

  67. ‚Die GRÜNEN dagegen rappeln sich um 2,6% von 9,8% auf 12,4% hoch.‘
    welche schwachsinnigen Neandertaler wählen diese ekelerregende Pädo und Extremistenpartei noch?

  68. Dortmundr Bürger
    Zitat:
    „Die aktuelle Situation der Altparteien führt den Beweis eines sehr klugen Wortes Abraham Lincolns, dem XVI. Päsidenten der Vereinigten Staaten:

    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“
    (Abraham Lincoln im Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886)

    Ihr und Lincolns Wort in Gottes Ohr, aber das deutsche Volks wird schon so lange intensivst getäuscht, dass 90% des Volkes garnicht mehr merken, dass sie getäuscht werden.

  69. Kommt Jamaika, scheitert die CSU bei der nächsten Bayern-Wahl – egal ob mit oder ohne Drehhofer.
    Gerade hat doch wieder das künstliche Gezänk um einen ISlamischen Feiertag in Deutschland gezeigt, wie weit CSU und ISlamisch-Grün auseinanderliegen.
    Wenn die CSU sich jetzt aus plumper Machtgier mit den GrünInnen ins Bett legt, wird die CSU halt eine Regionalpartei, die ihre 32 % in Bayern bekommt, wie jede andere Unionsparttei in den Ländern auch.
    Wenn die CSU ihr Profil behalten will, sollte sie eigentlich vor 2 Jahren damit angefangen haben – es ist nicht fünf vor zwölf, sondern Mitternacht. Es muss klar sein, dass es Wichtigeres im Land gibt, als dass Merkel ihr Pöstchen behalten kann.

  70. Bitte, bitte erhallt uns den grauen Merkel-Bettvorleger❗ ❗
    Er bringt der AfD die meisten Stimmen 😛

  71. @BenniS 14. Oktober 2017 at 22:38
    Jamaika wird zum „Fluch der Karibik“.

  72. „Petry wird mit ihren Lakaien die CDU/FDP/GRÜNE unterstützen wenn die CSU aussteigt.“
    ____________

    Dazu müssten noch 7 weitere Abgeordnete die Fraktion der AfD im Bundestag verlassen … mal schaun, wie viele Wendehälse es noch gibt.

    Ich denke aber, dass die CSU Jamaika mitmachen wird und den Seehofer als Sühneopfer dem Wahlvolk darbringen wird und dann werden die Söders oder wer auch immer versuchen, den Leuten die Mär vorm großen, konservativen Neuanfang, bei dem es keine Partei rechts neben der CSU mehr geben wird, vom „wir haben verstanden“ etc. aufs Neue zu erzählen… bla, bla, bla eben.
    Wir werden sehen, wie viele bayerische Wähler diese Kapriolen dann noch mitmachen werden. Die AfD muss eigentlich nur noch geschlossen bleiben und bei der Personalauswahl in Bayern etwas aufpassen, denn da sind aus der Not des Personalmangels schon ein paar seltsame Vögel bei der bayerischen AfD mit nach oben gekommen. Vor Orts- und Regionalverbänden, wo Ehepaare gemeinsam meinen, Karriere machen zu müssen, sei insbesondere gewarnt.

  73. Was ich nicht verstehen kann, sind Zuwächse bei den Grünen. Wenn man die Hauptprotagonisten dieser „Partei“ in ihrem Verhalten und ihren Aussagen verfolgt, dann muß man zu dem vernünftigen Ergebnis kommen, das es sich bei den Grünen um eine Ansammlung von evolutionären Fehlversuchen handelt. Alle samt und sonders Anwärter für den Darwin-Award. Wähler dieser „Partei“ sollten sich im klaren darüber sein, das Lemminge, im Vergleich zu ihnen, die erfolgversprechendere Lebensstrategie verfolgen.
    Kann mir mal jemand den Widerspruch deutlich machen und erklären?????????

  74. niemals Aufgeben 14. Oktober 2017 at 22:41

    ?Bitte, bitte erhallt uns den grauen Merkel-Bettvorleger? ?
    Er bringt der AfD die meisten Stimmen ?
    ______________________
    Das ist auch meine Überzeugzung.

  75. niemals Aufgeben 14. Oktober 2017 at 22:41

    ?Bitte, bitte erhallt uns den grauen Merkel-Bettvorleger? ?
    Er bringt der AfD die meisten Stimmen ?
    ___________________________
    Davon bin auch ich überzeugt.

  76. Morgen hat das Wahlvolk,auch wenn nur im Land,nochmals die Möglichkeit
    über eine „Weiter so“ Koalition und der zur Schummelpartei verkommenen SPD,man tut so als ob man eine Politikwende herbeiführen wolle,Hofiert aber weiterhin die gleiche,Islamische Klientel und ist Brüssel konform, so wie dem Grünen Albtraum zu befinden.
    Falls die AfD dort über 10% holt,brennt die Hütte,aber es wäre ein Zeichen,ein Votum,
    daß es noch Menschen ,in diesem Bundesland und dieser Republik gibt,die die Nase voll
    von der Untergangspolitik der Etablierten haben,der Überfremdung und Islamisierung ,dem Terror,Mord,den sexuellen Übergriffen,einenRiegel vorschieben wollen.
    AfD kann bewegen und wirken,das haben die letzten Wochen gezeigt.
    Vor allem die Wahl der etablierten Parteien oder der AfD,ist keine Wahl zwischen Pest und Cholera,
    nein es ist die Chance auf Heilung,
    so wie es zur Zeit darf es einfach nicht weitergehen.
    Volks-und Wählerverarsche auf der ganzen Linie.
    Aber wie Merkel es ja schon so treffend andeutete ,
    Was vor der Wahl versprochen wird,muß nach der Wahl keine Gültigkeit haben.
    Dies ist und bleibt,die altbewährte Taktik,aller Volksverräter Parteien.

  77. Morgen Abend bei Anne Will nur Systemparteien der Nationalen Front vertreten, keiner von der AfD!
    Und die Großfresse Lucke…..!

    Alle Medien sind fremden Mächten verpflichtet.

  78. Ist Horsti nicht auch alternativlos?
    Die anderen Hunde in der CSU haben bisher auch nur gebellt. Aber vielleicht wacht einer auf.
    Aber dann gehts der AfD vielleicht wie der FPÖ.

  79. Lieber Horst Seehofer,

    wir alle wissen – das Angela Merkel dich noch nicht einmal in der Nacht vom 4-ten zum 5-ten September 2015 darüber informiert hat – dass sie selbstherrlich und unter Verletzung unseres Grundgesetzes (dass vorschreibt – dass sich niemand auf Asyl berufen kann, der über einen sicheren Drittstaat einreist – mehr noch dass solche Personen an unserer Landesgrenze zurückzuweisen sind) unbegrenzt Flüchtlinge illegal in unser Heimatland einreisen lassen wird! Weiterhin wissen wir alle dass Frau Merkel unter Missachtung des Parlamentes absolutistisch wie wir es in der Europäischen Geschichte nur von Figuren wie Nero, Ludwig den XIV, Napoleon, oder Friedrich I, kennen gelernt haben; entschieden hat unbegrenzt Flüchtlinge illegal zum Schaden aller Deutschen einreisen zu lassen. Wir wissen alle dass du darüber ZU RECHT! Ungemein wütend warst (du sagtest du hättest die geballte Faust in deiner Hostentasche!) Wir wissen weiter, dass du um Frau Merkel den Rechtsbruch nachweisen zu können – von Ex-Verfassungsrichtern wie beispielsweise Herrn Di Fabio – dir Gutachten hast anfertigen lassen. In den Gutachten war zu lesen, dass Frau Merkel gegen das Grundgesetz verstoßen — dass sie letztlich sogar Verfassungsbruch begannen hat! Was hast du daraus gemacht? Du hättest Verfassungsklage gegen Frau Merkel einreichen können und sie zum Rücktritt zwingen. Dafür jedoch hättest du aber deine geballte Faust aus deiner Hosentasche holen müssen; dazu jedoch fehlte dir leider der Mut – dass wagtest du dich leider NICHT!! Was sollen wir dazu sagen, ich denke dass du ein lieber Mensch bist und dass (fast) niemand der hier PI-News liest irgendetwas gegen dich hat – im Gegenteil viele haben Mitleid mit dir! Leider muss ich dir aber sagen, dass du als Ministerpräsident vollkommen fehl am Platz bist, denn so leid es mir tut, aber ein Amtsinhaber darf kein Feigling sein – denn MUT gehört leider zu diesem Amt und den hast du nachgewiesener Maßen überhaupt nicht. Lieber Horst Seehofer, denke bitte einmal für 10 oder 15 Minuten darüber nach was beispielsweise ein Franz Josef Strauß in deiner Situation gemacht hätte (Ich weiß FJS wäre nie in eine solche Situation gekommen – da sich Angela Merkel nie getraut hätte, ihn so zu düpieren, wie sie es mit dir gemacht hat. Sie hat es mit dir gemacht, weil sie dich nur zu gut kennt und weil sie nur zu gut um deine Feigheit weiß!) Kannst du dir nur 10 Minuten die Reden die ein FJS am 5-ten September 2015 gehalten hätte vorstellen? Björn Höcke hat zur Recht darauf hingewiesen – dass Frau Merkel in die Zwangsjacke gehört. Ein Franz Josef Strauß hätte sie entweder in der Zwangsjacke abholen lassen – was zur Folge gehabt hätte, dass Frau Merkel noch heute in der geschlossenen Anstalt einsitzen würde oder aber sie wäre zu einer Haftstrafe verurteilt worden und würde in einer Haftanstalt wegen Verfassungsbruch einsitzen. Kannst du dir vorstellen was ein Franz Josef Strauß mit den beiden Gutachten der Ex-Verfassungsrichter insbesondere auch rhetorisch angefangen hätte? Frau Merkel hätte in diesem Land keine Fuß mehr auf den Boden gebracht – und in Bezug auf EU-Recht hätte FJS darauf hingewiesen – dass dies kein demokratisch legitimiertes Recht ist, da beispielsweise die Stimme eines Luxemburgers 11-mal so viel Gewicht hat, wie die Stimme eines Deutschen oder dass die Stimme eines Slowaken 4,5 mal so viel Gewicht hat – wie die Stimme eines Deutschen. Für FJS hätte ausschließlich unser Grundgesetz gegolten und die Rechtsauslegung – von Frau Merkels (mit dem Geld von uns deutschen Steuerzahler) gekauften EU-Richter hätte einen FJS überhaupt nicht interessiert! Vielleicht ist es aber besser, wenn du dir das alles nicht vorstellt, denn vermutlich würdest du dir dann bei deiner Feigheit Pipi in deine Hose machen – wenn du dir so etwas vorstellt und wir alle möchten nicht, dass die geballte Faust in deiner Hose nass wird!

  80. @ Roadking
    „Jamaika wird zum „Fluch der Karibik“.“
    Genau! Klasse! Du bringst es mit wenigen Worten auf den Punkt.
    Und wenn man die gesundheitliche Entwicklung unserer Schätze betrachtet, passt auch das gute alte Semmannslied:“Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord“.

  81. Seehofer täuscht mit seinem hypertrophierten Körper Tatkraft, Autorität und Durchsetzungsvermögen vor, aber dieser Scheinriese kann vom kleinen frechen Merkelmonster beliebig dressiert und gesteuert werden.

    Es wird höchste Zeit, dass dieser müde gewordene Provinzkarrierist in den Ruhestand verschwindet.

  82. Drehhofer und Merkill sollten dereinst ausgestopft in einer
    Monströsitäten-Ausstellung zu sehen und zu bespucken sein.

  83. Diese kranken Typen die unser Leben in Deutschland zur Hölle gemacht haben müssen ALLE weg, nicht nur Herr Seehofer.

  84. @ Dortmunder Buerger 14. Oktober 2017 at 21:32

    Die aktuelle Situation der Altparteien führt den Beweis eines sehr klugen Wortes Abraham Lincolns, dem XVI. Päsidenten der Vereinigten Staaten:

    „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“

    (Abraham Lincoln im Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886)

    *************************************

    Abraham Lincoln würde heute angesichts der Zustände in Deutschland sicherlich zu einer differenzierteren Sicht gelangen:

    „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Fast das gesamte deutsche Volk kann man jedoch die ganze Zeit täuschen.“

  85. Haremhab 14. Oktober 2017 at 19:52

    Muslimischer Feiertag „Man muss über den Vorschlag nachdenken“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169631669/Man-muss-ueber-den-Vorschlag-nachdenken.html
    ————————-
    Was erwartest du? Die Misere war in Dresden auf dem Bilderbergtreffen (zusammen mit Flintenuschi und einigen Typen von den Medien und der Finanz) … die haben in ihrer Agenda Resettlement und Replacement beschlossen. Auch wenn er sich manchmal nicht ganz so irre anhört wie unsere Diktatorin auf Lebenszeit, ist er trotzdem einer von ihnen und arbeitet ihre Pläne vom Umbau des Abendlandes ab… Stein für Stein.

  86. BIMBAM! SEEHOFER:

    Wem die Stunde schlägt…

    Prima Artikel Herr Peter Bartels!
    Danke …

  87. KarlSchroeder 14. Oktober 2017 at 22:15

    ‚Die GRÜNEN dagegen rappeln sich um 2,6% von 9,8% auf 12,4% hoch.‘
    welche schwachsinnigen Neandertaler wählen diese ekelerregende Pädo und Extremistenpartei noch?

    Sind meist die von grünen Lehrern manipulierten Jungwähler. Solange wir Grüne im Schuldienst dulden, läßt sich das Problem nicht lösen.

  88. Was denkt eigentlich ein FDP – Wähler vor der Wahl, wenn er überhaupt denkt ??
    Denkt der, das diese GELB-MAGENTA-Hanswursten nun eine bürgerliche AFD-light oder sonst was wären, die nicht so böse „Nazi“ sind, mit den ähnlichen oder gleichen Inhalten (die eh alle geklaut sind) und das v.a. nach der Wahl eine streitbare (Oppositions-) Partei mehr im BTW wäre. Nein-weit gefehlt. Sie mache halt das, was sie schon immer am besten konnten: Mehrheitsbeschaffer für eine „was weiß ich“ Koalition, nur um der Macht willen.
    Wer also wählt diese Schaum-Schläger-Partei. Mit ihrem Poster-Boy Linder ?? Entweder völlig enthirnte Vollidioten- oder—–Frauen !! Da haben wir es wieder !!
    Hätten all diese Trottel, die die FDP gewählt haben, die AFD gewählt , hätte die AFD gut 20 % gehabt und könnte wirklich was bewegen im BT. Aber hätte wäre, wenn–dann.
    Es ist einfach zum K…tzen !! Wie doof die Deutschen doch sind !!

  89. Toll!

    BenniS 15. Oktober 2017 at 00:38
    @ Roadking
    „Jamaika wird zum „Fluch der Karibik“.“
    Genau! Klasse! Du bringst es mit wenigen Worten auf den Punkt.
    Und wenn man die gesundheitliche Entwicklung unserer Schätze betrachtet, passt auch das gute alte Semmannslied:“Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord“.

  90. Ich weiß von Einwohnern der Karibik (Christen) (incl. Jamaika, Barbados), dass die europ. islam. Migranten bei ihnen ein sehr schlechtes Leben hätten mit sehr schlechten Überlebenschancen! Das sind noch andere Christen wie die hier!

  91. Nachtrag:
    Es gibt da eine sehr treffende Passage in einer Rede unseres allseits geschätzten FJS, Gott hab ihn seelig !

    https://www.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g

    Darin redet er von trockener, spröder, meinetwegen auch langweiliger..bürgerlicher Politik…
    Und er hat damit vollkommen Recht ! Was nützt mir ein Posterboy Lindner, oder eine Sozen-Büttenrede von irgendeinem sonst. Politdarsteller, die letztendlich nur ihre Pfründe und ihren Platz am Futtertrog im Auge haben, und denen letztendlich das Volk und dessen Belange am A…..vorbeigeht ????
    Genau das ist der Kernpunkt: der Politiker wird sozusagen als Sachwalter der Belange des Bürgers gewählt und nicht als Darsteller in irgendeiner Vorabendsoap oder einer DSDS Ausgabe, um eine Show abzuliefern.
    Für mich ist ein Politiker dann gut, wenn die Politik, die gemacht wird, sich in meinem ganz persönlichen Bereich positiv auswirkt, wenn sie letztendlich auch in meinem Geldbeutel sichtbar wird. Da bin ich ganz egoistisch.
    Um noch einmal auf den „Poster-Boy“ Lindner zu sprechen zu kommen:
    Ich glaube, viele Wähler(-innen), v.a. -„innen“ wählen diesen Schaumschläger v.a. wegen seines schnieeeken modernen Auftretens, mit Handy und so und überhaupt.
    Ich glaube auch das sich viele Wähler(-innen) überhaupt nicht mit irgendwelchen Inhalten von Parteiprogrammen (ist ja soooo anstrengend) auseinandersetzen, sie wählen einfach das Auftreten, das Aussehen, die Show von bestimmten politischen Laiendarstellern.
    Was will man von einem Volk der Fernsehverblödeten und-Manipulierten DSDS und Jungle-Camp-Glotzern auch erwarten ??

  92. Hoffen wir mal heute, dass die Guten um Strache über 30% bekommen und die Raute des Grauens in Niedersachsen auf die Fresse bekommt.
    Wenn dann die Bayern noch den „Drehhofer“ wegputschen, diesen Bettvorleger der Stasitrulla Erika, dann geht noch vor Weihnachten etwas!

    Ansonsten kann man wieder mit LKW-Verkehr zwischen den Glühweinständen der Ungläubigen rechnen, soviel „Merkelpoller“ kann man garnicht aufstellen……

    Derweil machen die Linksfaschisten wieder Krawall gegen „Räääächts“, aber einige scheinen was aufs rote Maul bekommen zu haben, den guten Höcke anwichsen, geht mal garnicht, das klappt auch nicht, das mussten wohl die Vögel in Frankfurt jetzt mal erleben….

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_82487994/tumulte-bei-hoecke-auftritt-auf-der-frankfurter-buchmesse.html

  93. Seehofer stört mich weniger.
    Aber hinter den Bergen, bei den schwarzen Zwergen, sitzt eine viel schlimmer als er!

  94. Die CSU „hat fertig“. Eine Koalition mit Pädo-Grün überleben die nicht. Dann geht es in Bayern noch weiter runter mit den Prozenten. Einzige Chance: aus der verantwortungslosen Merkel-Regierung austreten und fundamentale Opposition machen. Dann kann man in Bayern wieder die Reihen schließen. Alles andere führt in den Abgrund und da gehören Merkels-Bettvorleger auch hin.

  95. „Was ich nicht verstehen kann, sind Zuwächse bei den Grünen.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Merkel hat ihnen unbedacht das Etikett „bürgerlich, gemäßigt progressiv“ angeklebt. Wer also eine progressivere CDU will, wählt grün. Die konservativeren eben FDP.

  96. Zitat

    von Politikern gehasster Bio-Deutscher
    Dass die Pestgrünen so zulegen ist viel, viel, viel, viel … schlimmer, als alles andere!
    Was ist nur in die Hirne der Bio-Deutschen gefahren?
    Begreift der Michel nicht, dass die wahren Regierenden in unserem Land die Pestgrünen sind?
    Das gesamte Land ist bis in den allerletzten Winkel durch alle Bereiche dank dieser Pestilenz-Partei vergrünt!

    ZatiZ

    Warum ist das so?

    Eigentlich ganz einfach.

    Das was denn Menschen verloren geht ist ein Gefühl von Heimat und Identität. Die Masseneinwanderung, die hauptsächlich – und das wissen wir alle – von der Wirtschaft gefordert wird, ist nur ein Teil des Ganzen. Der andere Teil das sind die „Flure und die weiten Gaue“ des Bayernlandes, die ebenso verloren gehen. Wer sich die Hymne anhört sollte dies verstehen. Der Mensch wird vor allem auch von der Landschaft geprägt. Auch hier zählt aber in weiten Kreisen der Geldschein mehr als die Seele, was auch wieder auf die Handelnden in Wirtschaft und Industrie fokussieren lässt. Daraus kommt die Kraft der Grünen – und sie wird mit dem Anwachsen des Problems stärker. Der Assi-Teil der Grünen Partei hat das schon früh erkannt. So sind die Fischers und Trittins, die KBWler und KPDler in diese Partei eingetreten und haben sie übernommen. Wenig erstaunlich, daß gerade ihre Forderungen, die Forderungen der Randgruppen beinahe alle durchgesetzt sind !?!? Das Land, die Natur, die „deutschen“ Wälder und die „bayerischen“ Gaue aber werden in einem bisher nie gekannten Ausmaß verheizt.. Die Lobby für die Natur ist also bei den Grünen eingebunden und damit begrenzt wirkmächtig, was der Wirtschaft, so scheint es ganz gelegen kommt. Die gesellschaftliche Umformung, der die Grünen Vorschub geben kann dagegen genutzt werden. Ich spreche, wie wir uns erinnern von der Wirtschaft, die auch die „Zuwanderung“ (hieß einmal „Einwanderung“) in 300 000er Größe fordert.

    Ist deswegen die AFD von Lucke und Co. Gegründet worden ? Weniger um Deutschland zu erhalten, als es zu verändern; Einwanderungsgesetz ?????
    Die CSU war bisher als einzige Partei (außer NPD, Republikaner usw.) dagegen – jetzt Schachmatt ! Freilich bleibt die Frage, wie ehrlich man es gemeint hat.

    Heimat und Identität scheint auch stärker bei den Ostverbänden, der AFD zur Hauptforderung zu gehören als im Westen, wo mehr oder weniger unbestreitbar die Wirtschaft regiert.
    So kommt es, daß man gerade den Landesverbänden aus dem Osten gerne den braunen Anstrich verpasst, um die Wähler zu verschrecken und einer anderen, einer altbekannten Alternative zuzutreiben – der Einmannpartei FDP. Es ist auch gelungen. Die FDP hat erkannt; -Einwanderungsgesetz – (bekämpft das Migrationsproblem nicht wirklich) und verspricht – anstelle der AFD zu liefern. Die Grünen (nicht die Naturschützer) sowieso.

    Fazit:
    Eine Volkspartei, die auch Heimatpartei sein will muß sich auch so verhalten. Sie darf die Wähler der Grünen, soweit sie Wähler aus Identitätsgründen sind nicht vergraulen. Wenn in Bayern die Grünen in Umfragen zulegen, hat das mit der zu Himmel stinkenden Lobbypolitik der CSU zu tun.
    Beispiele: Söder dreht völlig ab und fordert Gewerbeparks an Autobahn Auf- und Abfahrten. Diskussion um die Schiene erübrigt sich damit. Weiter: Dobrint führt die Maut ein, damit Großanleger und Kapitalgesellschaften ihr Geld unterbringen können. Wer abstrakt denken kann, weiß, daß damit sogar eine anständige Rentenreform verhindert wird. Der schnell wachsende Verkehr auf deutschen Autobahnen spricht sowieso eine deutliche Sprache. Jetzt noch der Lang-LKW. Bauverordnung: Das besondere Gepräge unserer seit Jahrhunderten einmaligen bayerischen Landschaft ist dahin usw. usf.

    Seehofer hat immer den Spaggat verucht, Jetzt, mit der Masseneinwanderung funktioniert das nicht mehr – er fällt durch die Stühle.

  97. Wahnsinn666 15. Oktober 2017 at 01:05
    Diese kranken Typen die unser Leben in Deutschland zur Hölle gemacht haben müssen ALLE weg, nicht nur Herr Seehofer.^
    Genauso ist es. Und die Bürgermeister nicht vergessen. Seehofer hätte den Irrsinn beenden können, als noch Zeit war um gegenzusteuern.
    Aber wenn seine Domina mit der Peitsche knallt, wird er sofort wieder zum Speichellecker. Es gibt keine Politiker mehr mit Charakter, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Keiner traut sich aus der Menge auszubrechen.
    Der „Point of No Return“ ist schon überschritten. Dazu die verblendeten Gutmenschen, die noch verständnisvoll zusehen, wenn den ersten Deutschen die Köpfe abgeschnitten werden. Begründung: Das ist halt deren Kultur. Die Vernichtung des deutschen Volkes ist bereits in vollem Gange, die bösartigsten Subjekte der ganzen Welt haben hier ihr Paradies gefunden.

  98. Merkels Bettvorleger Seehofer hat sich als feiger Hosenanzug-Wadenpinkler herausgestellt, als zahnloser Tiger. Wen wundert da die Stimmung gegen ihn?

  99. dexit 15. Oktober 2017 at 08:39

    Was denkt eigentlich ein FDP – Wähler vor der Wahl, wenn er überhaupt denkt ??
    Denkt der, das diese GELB-MAGENTA-Hanswursten nun eine bürgerliche AFD-light oder sonst was wären, die nicht so böse „Nazi“ sind, mit den ähnlichen oder gleichen Inhalten (die eh alle geklaut sind) und das v.a. nach der Wahl eine streitbare (Oppositions-) Partei mehr im BTW wäre. Nein-weit gefehlt. Sie mache halt das, was sie schon immer am besten konnten: Mehrheitsbeschaffer für eine „was weiß ich“ Koalition, nur um der Macht willen.
    Wer also wählt diese Schaum-Schläger-Partei. Mit ihrem Poster-Boy Linder ?? Entweder völlig enthirnte Vollidioten- oder—–Frauen !! Da haben wir es wieder !!
    Hätten all diese Trottel, die die FDP gewählt haben, die AFD gewählt , hätte die AFD gut 20 % gehabt und könnte wirklich was bewegen im BT. Aber hätte wäre, wenn–dann.
    Es ist einfach zum K…tzen !! Wie doof die Deutschen doch sind !!
    ———————-
    Wer diese Partei wählt? Hochstapler. Ich kenne einen, ein Klassenkamerad meines Sohnes vor 15 Jahren, der nennt sich jetzt mit 30 Privatier (mit Homepage sogar)ist aber arm wie eine Kirchenmaus, Seine Mutter Maklerin, die unterstützt ihn, sonst wäre er schon längst abgesoffen und unter der Brücke gelandet. Solche würden auch nie AfD wählen, weil nach deren Verständniss in der AfD sich die billige Gesellschaft rum tumelt. FDP ist da schon was nobleres für diese Gesellschaft.

  100. Wnn 14. Oktober 2017 at 19:10
    Wer dieses grandiose Bild des Buben Horst zu lesen versteht, weiß: Er darf bald ausgiebig Märklin spielen.
    _______________________________________________
    Von Merklin zu Märklin ist kein grosser Schritt.
    Auch da kann er die Züge den ganzen Tag im Kreis drehen lassen und vor und zurück fahren.

  101. Seehofer der Schwätzer vor dem Herrn soll in Rente gehen, als Politiker total unglaubwürdig. Ein brüllender zahnloser Bayrischer Löwe der am Nasenring von Merkel vorgeführt wird. Haben die Bayern ihren ganzen Stolz aufgegeben ? Seehofer als Landesvater einen besseren Witz gibt es nicht ihr Bayern, wacht endlich auf und klebt nicht an den Stühlen der Merkelschen Macht. Tretet alleine auf mit Stolz und Ehre das Volk wird es euch danken. Tretet aus der unsäglichen Umklammerung mit der CDU aus, ansonsten geratet ihr in den Abwärtsstrudel der CDU und erntet nur noch Gelächter !

  102. Zur Ablenkung der eigenen Fehler auf die AfD und die IB herum zu prügeln, war eine schlechte Idee. Viele CSU Wähler sympatisieren mit diesen Leuten. Da hilft auch alle Medien-Propaganda nichts.

Comments are closed.