Soldaten der „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ („Syrian Democratic Forces“) in der ehemalige IS-Hauptstadt Rakka.
Soldaten der „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ („Syrian Democratic Forces“) in der ehemalige IS-Hauptstadt Rakka.
Print Friendly, PDF & Email

Von ALPHACENTAURI | Die internationale Presse jubelt: Der IS wurde zurückgedrängt und ist in der Defensive! Unter Zuhilfenahme Russlands, was die deutsche Presselandschaft gerne verdreht oder verschweigt, haben die „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ („Syrian Democratic Forces“ – SDF) die IS-Hauptstadt Rakka fast vollständig eingenommen. Für viele Menschen das Ende der Terrorherrschaft einer Terrororganisation, die ihr „göttliches“ Paradies auf Erden erschaffen wollte: Das Reich des Blutgottes Allah auf Erden.

Blutvergießen, Raub, Plünderungen, Morde, Vergewaltigungen, Terrorattacken in Europa, Waffenschmuggel, Drogenhandel sind nur einige der Dinge, die die selbst ernannten Gotteskrieger vollbracht haben, um ihrem satanischen Totengott Allah zu huldigen.

Die Anleitung hatten sie: den Koran – das Buch des Todes. Zeile für Zeile Anweisungen des Warlords Mohammed. Ein Reich Allahs auf Erden. Mit der Scharia als „Gesetzgebung und Verfassung“. Wer sich dem Willen Allahs widersetzte, wurde enthauptet, erhängt, verbrannt, oder verstümmelt. Frauen und Kinder vergewaltigt, als Sklaven gehalten oder ebenfalls getötet. Auch vor jungen Kindern machten diese Bestien keinen Halt und hatten keine Skrupel, diese zu misshandeln oder zu enthaupten. Uns zivilisierten Menschen eine nicht nachvollziehbare Schreckensherrschaft.

Erfolg auf halber Linie

Nun vermeldete die SDF, dass Rakka so gut wie zurückerobert ist und nur noch wenige IS-„Gotteskrieger“ verblieben sind, die bis zum bitteren Ende weiterkämpfen. Eine Erfolgsmeldung möchte man meinen. Von Erfolg kann aber nicht die Rede sein. Weite Teile Syriens wurden dem Erdboden gleichgemacht. Städte und Dörfer verwüstet. Verblieben sind Ruinen und Trümmerberge. Aber auch Minen und nicht gezündete Sprengkörper. Geblieben sind aber nicht nur zerstörte Städte. Geblieben ist Hass, Wut, Verzweiflung. Auch wenn der IS in naher Zukunft vollständig bekämpft sein sollte, die Rache wird bleiben. Und wie Rache bei Mohammedanern aussieht, muss nicht näher erläutert werden. Dabei ist es egal, welchem Lager man angehört. Schiiten und Sunniten berufen sich auf das gleiche Buch: die Schrift ihres „Gottes Allah“. Die „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ werden nicht zimperlich mit ihren Feinden umgehen. Aber auch die Menschen, die ihre Angehörigen an den IS verloren haben, werden Rache nehmen. Man muss sich daher nichts vormachen. Das Abschlachten, Plündern und Vergewaltigen wird weitergehen. Im Standardrepertoire ist das Enthaupten nach wie vor vorhanden. Davon wird man insbesondere in der deutschen Presselandschaft aber nichts lesen. Würde es doch die Frage aufwerfen, warum die „Guten“ auf die gleiche Weise und mit den gleichen Mitteln gegen die „Bösen“ vorgehen. Es würde die „Friedensreligion“ Islam infrage stellen.

Syrian „Refugees welcome“ to get back home

Es würden aber auch Antworten verlangt werden. Warum kehren die syrischen „traumatisierten Flüchtlinge“ nicht zurück in ihr Land und bauen es wieder auf? Warum schließen sie sich nicht dem Kampf an und kämpfen Seite an Seite mit den Soldaten ihres Landes? Warum kehren sie nicht zurück, um Frauen und Kindern zu helfen? Warum haben sie diese zurückgelassen und den Terrorbestien schutzlos ausgeliefert? Und überhaupt: was für Feiglinge versorgen wir hier in Europa und vor allem in Deutschland?

Fragen, die nur die uns „geschenkten Goldstücke“ zu beantworten haben.

Zerstörung, Verwüstung – islamische Apokalypse

Die Bilder Rakkas verdeutlichen, mit welcher Zerstörungswut vorgegangen wurde. Wohnhäuser, Krankenhäuser, Schulen und weitere Einrichtungen wurden bis auf die Grundmauern niedergebombt. Befestigte Straßen sind nicht mehr vorhanden. Trümmer und Schutt wohin das Auge blickt. Die Stadt Rakka zeigt, wie die islamische Apokalypse aussieht, wenn der Islam sich breitmacht. Sie zeigt, wohin die Reise geht, wenn die Islamisierung abgeschlossen ist.

Es spielt daher keine Rolle, ob es Berlin, Paris, Wien, London, Rom, Athen, Madrid, Amsterdam oder irgendeine andere Stadt ist. Dort, wo der Islam herrscht, gibt es keine Toleranz. Dort herrschen die Scharia und der Koran. Für „Toleranz“ und „Multikulti“ oder gar „Ehe für Alle“ gibt es keinen Platz.

Man hat die Qual der Wahl zwischen Islam oder Tod.

Zerstörte Wohnhäuser wohin man schaut

Zwei Fahrzeuge der „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ auf Patrouille:

Weitere gänzlich zerstörte Wohnblöcke:

Ein SDF-Kämpfer auf „Streife“:

Junger Soldat der „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“:

Sicher gelagerte Munition für den finalen Endkampf..

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

180 KOMMENTARE

  1. GONGER
    HENDRIK WINKLEBURGER
    SUNNY
    STEFAN CEL MARE
    IRGENDWERVONNIRGENDWO

    SO, WER WILL JETZT ETWAS VON MIR?

    Erkundigen Sie sich bitte bei GONGER, warum dieser „KÄSE“ JETZT SEIT TAGEN LÄUFT!
    Wenn FÜNF KERLE sich auf eine FRAU stürzen, dann sagt das schon alles über euren „männlichen“ Charakter aus! Was wollt Ihr hier? Geht doch gleich zum Islam! Da könnt Ihr Euch dann zu FÜNFT über eine FRAU ungestraft hermachen!!!

    Wenn man von einem wildfremden Kerl, angepöbelt und beleidigt und verleumdet wird, den man gar nicht angesprochen hat (Gonger) und sich dann ein Konflikt ergibt, weil man sich als Frau (unerwarteter Weise) zur Wehr setzt, dann ist das plötzlich EIN PRIVATES PROBLEM??? Genauso wie in Pakistan! Geht nach Pakistan! Da fühlt Ihr Euch alle FÜNF wohler!! Da machen Frauen den Mund nicht auf! Da könnt Ihr mit Frauen machen was Ihr wollt!

    Meine Lebenserfahrung: Kerle, die sich mit Frauen und Kindern herumzanken sind generell Waschlappen im richtigen Leben! Ich bin es NICHT gewöhnt, dass jemand seine Füße an mir abtritt!!! Wenn jemand etwas KONKRETES gegen mich vorbringen möchte, dann bitte und bitte höflich! Aber pöbeln, beleidigen, verleumden lasse ich mir nicht bieten! Auch nicht von PATRIOTEN!

    Meine kurzen Eindrücke von Euch:
    GONGER: Pascha-Allüren mit Jähzorn-Attacken
    HENDRIK WINKELBURGER: Giftpilz
    SUNNY: Mitläufer
    STEFAN CEL MARE: Radfahrer (schleimen + treten nach Belieben)
    IRGENDWERVONNIRGENDWO: Bei Ihnen wird das Opfer zum Täter gemacht, so wie in Pakistan!

    P.S. GONGER: Da sehen Sie, was zwei unüberlegte boshafte Zeilen, offenbar von Ihnen im Jähzorn produziert, für einen umfangreichen Rattenschwanz nach sich ziehen! Sie müssen einmal lernen, die umfangreichen Konsequenzen Ihrer Handlungen zu tragen! Hinterher wenn keiner mehr weiß, um was es eigentlich ging auch noch den GENERVTEN, UNSCHULDIGEN zu spielen, das läuft so nicht!

    ICH HABE MIT DIESEM GONGER NICHTS PRIVATES!
    ICH KENNE IHN GAR NICHT!
    ER HAT MICH BELEIDIGT UND VERLEUMDET!
    ER HAT SICH DÜRFTIG ENTSCHULDIGT!
    FÜR MICH IST DAS JETZT ERLEDIGT!

    Wer jetzt hier noch etwas gegen mich vorzubringen hat, bitte melden innerhalb der nächsten Stunde! Annahmeschluss 22:00h!

  2. Unter Zuhilfenahme Russlands, was die deutsche Presselandschaft gerne verdreht oder verschweigt, haben die „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ („Syrian Democratic Forces“ – SDF) die IS-Hauptstadt Rakka fast vollständig eingenommen.

    Oh ja. Wie anders das bekanntlich die Regime-Presse/ der Lakaien-Funk sieht, wird an diesem Beispiel des letzten Jahres deutlich. Staatsfunk-Beitrag für Kinder (!) (DLF-Kinderprogramm „Kakadu“):

    Markus Pindur (fetter USA-„Korrespondent“ ohne Hals, der sehr durch geifernde Hetze auffällt- deswegen auch die Anstellung beim Staatsfunk):
    „Der russische Präsident Putin führt derzeit zwei Kriege – einen in der Ukraine und einen in Syrien. Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande wollen Putin dazu bewegen, mit beiden Kriegen aufzuhören. Das wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil Putin sich nicht an internationale Regeln hält. Er ist der Ansicht, dass er den russischen Einfluss in der Welt vergrößern muss und das auch mit Krieg. Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande haben mehrfach gesagt, dass Putin in Syrien schwere Menschenrechtsverletzungen begeht.
    Die russische Luftwaffe bombardiert Krankenhäuser und Hilfskonvois der Vereinten Nationen. Deshalb fliehen viele Syrer mit ihren Familien nach Deutschland. Auch in der Ukraine kämpfen trotz eines Abkommens russische Soldaten. Wie man Putin davon abhalten kann, ist aber nicht klar. Man könnte ihn unter Druck setzen, indem man Russland bestimmte Waren nicht mehr verkauft – das nennt man Sanktionen. Aber dafür müssten sich alle Europäer einig sein und das sind sie zurzeit nicht.“

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/20/deutschlandradio-propaganda-luegen-und-hetze-fuer-6-bis-12-jaehrige/

  3. anfangs machten uns die Flüchtlinge vor , sie seien vor Assad geflohen , später war es der IS. — Und diese Feiglinge , die ihre Frauen , Kinder , Eltern usw. im Stich ließen , sollen jetzt auch noch mit Familiennachzug belohnt werden. —

  4. Die Tagesschau oder andere Propagandisten im Geiste hätten es fürwahr nicht
    besser formulieren können. @AlphaCentauri :Setzen. Sechs.
    Arabistan ist kein Land, welches irgendwie oder mit irgendwas zu „demokratisieren“ wäre. Andere Länder, andere Sitten! Das sollte uns mitnichten
    tangieren, da wir hier in Deutschland genug Probleme haben, dank Tagesschau
    oder anderen Propagandisten im Geiste. (Der Islam muss raus hier). :Muss:
    Die Heimreise der ‚Flüchtlinge “ sollte vorangetrieben werden, zuvoerderst.
    Auch die AfD sollte dieses als Überschrift im Programm haben. ❗

  5. Wenn unsere Regierung anderes will als in unseren Gesetzen steht,
    dann sollten wir die Gesetze ändern anstatt sie zu brechen

  6. „Der IS wurde zurückgedrängt und ist in der Defensive! Unter Zuhilfenahme Russlands, was die deutsche Presselandschaft gerne verdreht oder verschweigt,“

    Sic.

    „Für viele Menschen das Ende der Terrorherrschaft einer Terrororganisation, die ihr „göttliches“ Paradies auf Erden erschaffen wollte: Das Reich des Blutgottes Allah auf Erden.2

    Sic.

    „Blutvergießen, Raub, Plünderungen, Morde, Vergewaltigungen, Terrorattacken in Europa, Waffenschmuggel, Drogenhandel sind nur einige der Dinge, die die selbst ernannten Gotteskrieger vollbracht haben, um ihrem satanischen Totengott Allah zu huldigen.“

    Sic.

    „Die Anleitung hatten sie: den Koran – das Buch des Todes. Zeile für Zeile Anweisungen des Warlords Mohammed. Ein Reich Allahs auf Erden.“

    Sic.

    „Wer sich dem Willen Allahs widersetzte, wurde enthauptet, erhängt, verbrannt, oder verstümmelt.“

    …in zu Wasser gelassenen Käfigen ertränkt,
    …über Feuer gegrillt, das ist noch barbarischer als bei lebendigem Leib verbrannt,
    …vom Panzer überrollt, man hatte das Opfer an den Füßen oder Schuhen durch die
    Panzerkette für die Kameras fixiert, möglicherweise glaubte das Opfer auch, es handle
    sich um ein Fake vür ein Einschüchterungs-Video……dann bewegte sich die Panzerkette…
    …durch Sprengschnüre um den Hals enthauptet.
    …gekocht…

    „Es spielt daher keine Rolle, ob es Berlin, Paris, Wien, London, Rom, Athen, Madrid, Amsterdam oder irgendeine andere Stadt ist. Dort, wo der Islam herrscht, gibt es keine Toleranz.“

    Sic.

    Der Islam gehört human zugeschissen.

  7. Da wünscht man sich doch die Antwortfunktion zurück, wenn schon weniger Unterstützung als sogar im alten PI.

    Bitte macht doch auch disqus hier möglich wie bei jouwatch

  8. Russian Missile forces have launched a nuclear-capable Topol in a drill at the Kura Test Range in far east Russia

    The weapon has range of nearly 7,000 miles and can carry a 550kt nuclear warhead.

    Russian submarines also fired missiles in the Pacific, and nuclear-capable bombers carried out test flights.

    The massive drill comes amid global tensions between the US and North Korea

  9. Zumindet für die Minen und Sprengfallen hätte ich eine sozialverträgliche Lösung: Wers verbuddelt hat, darf es auch wieder ausbuddeln.

    Ansonsten muss ich dem Autor zustimmen: Es wird islamisch weitergehen, bis zum nächsten Islamkrieg, und das seit 1400 Jahren.
    In sha Allah, Allah will es!

    Jeder wird den anderen Beschuldigen, kein „echter Mohammedaner“ – was immer das auch sein soll, denn wenn es um das Abschlachten von Andersdenkenden geht, sind sie allesamt vorbildliche Mohammels – zu sein und versuchen, Kalif anstelle des Kalifen zu werden.

    Der weitgehend säkulare Alawite Assad wird versuchen, den Deckel auf dem Dampfkessel zu halten und eine Zeitlang erfolgreich damit sein und halbwegs friedliche – paramilitärische Clangemetzel, Ährchenwiderherstellungschächtungen und Blutrache-Parties ausgenommen – Zustände schaffen, während die am Ungläubigenschächten gehinderten Vollblut-Mohammels wieder „Das ist Unterdückung, nur wir müssen unterdrücken dürfen, das ist unser allahgegebenes Recht“ skandieren, worin sie von unseren Linken unterstützt werden.
    Deren Gott „Change“ will das so, da stehen sie mit den Allahirren auf einer Stufe.

  10. Heimreise?

    Das Wort ist bei den „Eliten“ völlig unbekannt. Es gibt da weder Heim noch Reise.
    Flucht, ja die existiert. Ins gelobte Land, aber das ist kein anderes als Deutschland.
    Nicht Erwähnung der Umstände in der Lückenpresse sagt doch alles.

    Das Thema ruft panische Ängste in linksphantastischen Kreisen aus.
    Was, wenn ein großer Teil zurückkehrt?
    Klimaflucht! Katastrophe ! Wenn das eintritt, wird Deutschland untergehen ! Liebe Syrer, wir brauchen euch! Lässt uns nicht mit den Nazis alleine! Fluchtgründe erkennen! Zur Not welche schaffen!

  11. Cendrillon 26. Oktober 2017 at 21:07

    Das ist noch lange nicht zu Ende. Laut Gunnar Heinsohn gibt es einen „Kriegsindex“, der mit der Überbevölkerung und der „youth bulb“ (vor allem männliche Jugendliche) zu tun hat.

    Die dritte Welt ist gerade dabei diesen Jungmännerüberschss bei uns abzuladen.

    Das Schlimme ist, dass man Merkel & Co. nicht abnehmen kann, zu unwissend oder naiv zu sein, um diesen Zusammenhang nicht zu kennen oder nicht zu verstehen.
    Die wissen, dass diese Politik zu (Bürger-)Krieg in Europa führen wird – Und sie wollen es so! Und wer es verhindern will, der ist „ein schäbiger Lump“ und Rassist!

  12. Trumps US-Außenminister Rex Tillerson hat bei einem Treffen mit UN-Sonderbeauftragten für Syrien, Stefan de Mistura, ganz im “Stile eines Cowboys“ verlauten lassen, dass “die Zeit Assads (syrischen Präsidenten) sich dem Ende nahe“, denn die USA “wollen ein geeintes Syrien sehen“, worin es aber “kein Platz für Assad und seine Umgebung gäbe“.

    Tillerson deutet an, dass die USA sich auch weiter dreist herausnehmen wollen, dass sie es sind und nicht das syrische Volk, die bestimmen, wer in Syrien Präsident sein soll.

  13. rene44 26. Oktober 2017 at 21:42

    Bitte macht doch auch disqus hier möglich wie bei jouwatch

    Auf gar keinen Fall! Disqus verbindet Ihren Namen über alle Seiten hinweg, wo es angeschlossen ist. Phantastisch für Profiler.

  14. OT:
    Ihr verpasst was, das Lügenfernsehen phönix, bringt eine Sudelei über die AfD. Es werden alle Register gezogen. Sobald eine Nichtigkeit über die AfD gebracht wird , unterliegt diesem Geschwätz ein bedrohlich grollender Unterton.

  15. Think of it!

    The Shoe Bomber was a Muslim
    The Beltway Snipers were Muslims
    The Fort Hood Shooter was a Muslim
    The underwear Bomber was a Muslim
    The U-S.S. Cole Bombers were Muslims
    The Madrid Train Bombers were Muslims
    The Bafi Nightclub Bombers were Muslims
    The London Subway Bombers were Muslims
    The Moscow Theatre Attackers were Muslims
    The Boston Marathon Bombers were Muslims
    The Pan-Am flight #93 Bombers were Muslims
    The Air France Entebbe Hijackers were Muslims
    The Iranian Embassy Takeover, was by Muslims
    The Beirut U.S. Embassy bombers were Muslims
    The Libyan U.S. Embassy Attack was by Musiims
    The Buenos Aires Suicide Bombers were Muslims
    The Israeli Olympic Team Attackers were Muslims
    The Kenyan U.S, Embassy Bombers were Muslims
    The Saudi, Khobar Towers Bombers were Muslims
    The Beirut Marine Barracks bombers were Muslims
    The Besian Russian School Attackers were Muslims
    The first World Trade Center Bombers were Muslims
    The Bombay & Mumbai India Attackers were Muslims
    The Achille Lauro Cruise Ship Hijackers were Muslims
    The September 11th 2001 Airline Hijackers were Muslims

    Think of it:

    Buddhists living with Hindus = No Problem
    Hindus living with Christians = No Problem
    Hindus living with Jews = No Problem
    Christians living with Shintos = No Problem
    Shintos living with Confucians = No Problem
    Confusians living with Baha’is = No Problem
    Baha’is living with Jews = No Problem
    Jews living with Atheists = No Problem
    Atheists living with Buddhists = No Problem
    Buddhists living with Sikhs = No Problem
    Sikhs living with Hindus = No Problem
    Hindus living with Baha’is = No Problem
    Baha’is living with Christians = No Problem
    Christians living with Jews = No Problem
    Jews living with Buddhists = No Problem
    Buddhists living with Shintos = No Problem
    Shintos living with Atheists = No Problem
    Atheists living with Confucians = No Problem
    Confusians living with Hindus = No Problem

    Think of it:

    Muslims living with Hindus = Problem
    Muslims living with Buddhists = Problem
    Muslims living with Christians = Problem
    Muslims living with Jews = Problem
    Muslims living with Sikhs = Problem
    Muslims living with Baha’is = Problem
    Muslims living with Shintos = Problem
    Muslims living with Atheists = Problem
    Muslims living with muslims – big problem
    They’re not happy in Gaza
    They’re not happy in Egypt
    They’re not happy in Libya
    They’re not happy in Morocco
    They’re not happy in Iran
    They’re not happy in Iraq
    They’re not happy in Yemen
    They’re not happy in Afghanistan
    They’re not happy in Pakistan
    They’re not happy in Syria
    They’re not happy in Lebanon
    They’re not happy in Nigeria
    They’re not happy in Kenya
    They’re not happy in Sudan

    So, where are they happy?
    They’re happy in Australia
    They’re happy in England
    They’re happy in Belgium
    They’re happy in France
    They’re happy in Italy
    They’re happy in Germany
    They’re happy in Sweden
    They’re happy in the USA & Canada
    They’re happy in Norway & India
    They’re happy in almost every country that is not Islamic! And who do they blame? Not Islam… Not their leadership… Not themselves… They blame the countries thea are happy in!! And they want to change the countries they’re happy in, to be like the countries they came from where they were unhappy and finally they will be get hammered !!!!

    Think of it:

    Islamic Jihad: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    ISIS: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Al-Qaeda: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Taliban: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Hamas: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Hezbollah: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Boko Haram: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Al-Nusra: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Abu Sayyaf: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Al-Badr: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Muslim Brotherhood: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Lashkar-e-Taiba: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Palestine Liberation Front: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Ansaru: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Jemaah Islamiyah: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION
    Abdullah Azzam Brigades: AN ISLAMIC TERROR ORGANIZATION

    And a lot more!
    Think of it.

  16. Das hat man ja bei Al-Qaida auch gesagt, dass man das Problem beseitigt, wenn man die territorial besiegt.

    Gut, oder besser schlecht, die neuen heißen jetzt IS. Das wird uns wieder so als räumlich gruppierte äußere Bedrohung verkauft, damit man damit besser leben kann und meint die Bedrohtung ist weg, wenn man die besiegt.

    Das Problem ist, dass das wieder aufkeimt, vielleicht unter einem neuen Namen, auch wenn da alles erobert ist. Ist eher wie ein metastasierter Krebs, basierend auf dieser beschissenen Ideologie, der dann in irgend einer Form wiederkommt.

  17. Über die Befriedung der letzten Winkel Syriens berichtet doch kein Mensch. Das stellt doch das „Narrativ“ in frage.

    Das letzte was ich aus der Flimmerkiste und der Lügenpresse vor Monaten vernommen war „Der Fall Aleppos“ als die Stadt rückerobert wurde.

    Entschuldigen Sie bitte, seit dem bin ich in Bezug auf die Propaganda in der ehem. BRD nicht mehr so au courrant.

  18. rene44 26. Oktober 2017 at 21:56
    „US Außenminister Tillerson:“ kein Platz für Assad im zukünftigen Syrien“

    Tillerson lebt in der Vergangenheit.

  19. Allein schon dafür, dass wir gezwungen werden, uns mit dieser mittelalterlichen Scheisse auseinander zu setzen müssen, gehört dieser geistige Perversmüll eliminiert. Eine Todesreligion sollte auf dem Globus keinen Platz haben. Humane Lösung oder inhumane – weg damit! Wie? Völlig egal. Und die Möglichkeit einer Bewertung sollte unbedingt eingeführt werden. Erspart viel Schreiberei.

  20. 1. Cedric Winkleburger 26. Oktober 2017 at 22:28
    Wurde diese „Jeanette“ immer noch nicht abgestellt?
    ———————————————————-

    GONGER
    HENDRIK WINKLEBURGER
    SUNNY
    STEFAN CEL MARE
    IRGENDWERVONNIRGENDWO

    Wer jetzt hier noch etwas gegen mich vorzubringen hat, bitte melden innerhalb der nächsten Stunde! Annahmeschluss 22:00h!
    ————————————————-

    DEADLINE EXCEEDED, SORRY!
    ?

  21. Da gibt es nicht mehr viel „IS“ zu bekämpfen, die sind alle längst als anerkannte Asylbewerber hier!

  22. IslamStoppen 26. Oktober 2017 at 22:20
    in Afrika demnächst 2,5 Milliarden Menschen

    ——–

    Ja, das die Weißen eine von den Schwarzen und Musels bedrohte Minderheit sind,
    WENN DIE ERST MAL DIE MÖGLICHKEIT HABEN, WIRDS FÜR UNS EXTREM GEFÄHRLICH,
    ist den meisten gar nicht bewusst. Man sieht diese primitiven Aggressoren und Faustrechtler sich jetzt schon auf unseren Straßen und Städten breit machen.

    Ein sehr gefährliche Situation, die der Westen hier wie dort mit Steuergeld und hiesiger Invasion weiter in die Höhe schraubt.

  23. #rene44 26. Oktober 2017 at 21:42

    Zitat: Da wünscht man sich doch die Antwortfunktion zurück, wenn schon weniger Unterstützung als sogar im alten PI. Bitte macht doch auch disqus hier möglich wie bei jouwatch

    Du hast offenbar keine Ahnung wie das funktioniert und was das eigentlich ist. Dann lies dir das hier mal durch: https://de.wikipedia.org/wiki/Disqus

    Der Kurzdurchlauf: Egal wo du kommentierst, wenn das System im Einsatz ist, wird man dir alle deine Kommentare vor die Nase halten. Anhand von Phrasen, Schreibgewohnheiten, kleinsten Fehlern wird man dich in den Datenbanken finden. Man weiß genau wer du bist, denn irgendwo hinterlässt du deine Klar-IP. Schreibst du also hier einen systemkritischen Kommentar und tauchst bei einer Gartenzeitung wieder mit der Klar-IP auf, hat man dich. OMG … wie naiv bist du wirklich?

  24. Der zukünftige König der Saud, Mohammed Salman, sagt: 70% unserer Bevölkerung ist unter 30 Jahre alt. Er handelt deswegen und ließ eine ordentliche Zahl religionsgestörter geistiger Führer verhaften, um sein Land ‚in die Moderne‘ führen zu können. Er sagt weiter, dass die ’schlimmen Sätze im Koran‘ (Töten, Töten, Töten) nicht islamisch seien und sich kein Muslim darauf berufen könne. Zur Erinnerung: die Sauds herrschen deswegen als Könige, weil sie vor 150 Jahren einen Packt mit den Religionsgestörten geschlossen hatten. Einen Packt, den der junge (noch nicht) König gerne aufgeben würde. Wie auch immer sagt meine Glaskugel voraus, dass der junge (noch nicht) König den Kampf gegen die Religionsgestörten verlieren und er nicht König werden, oder jedenfalls nicht sehr lange bleiben wird. Sich als ‚Führer‘ in Gesamtmohammedanistan von ‚der Religion‘ zu entfernen heißt sein eigenes Todesurteil zu unterschreiben – da hilft weder ‚westliche Bildung‘ noch ordentlich Kohle oder Öl 🙂

  25. @bibinka 26. Oktober 2017 at 22:39
    „@INT DANKE!
    Ist das von Brigitte Gabriel?“

    Das weiß ich nicht.
    Der Frage nach dem Verfasser bin ich bisher nicht nachgegangen.

    Schon möglich.

  26. Heinz 26. Oktober 2017 at 21:53

    Das Schlimme ist, dass man Merkel & Co. nicht abnehmen kann, zu unwissend oder naiv zu sein, um diesen Zusammenhang nicht zu kennen oder nicht zu verstehen.

    Eben. Deshalb ist es von geradezu grotesker Naivität zu glauben, die Merkel-Junta hätte diese Leute „aus humanen Erwägungen“ ins Land gelassen!

  27. Zu Königreich Saud: Diese totalitäre Monarchie zeigt in seiner Flagge und seinem Emblem Schwerter. In der Flagge ‚das Schwert des (untoten) Pro’pheten‘ und im Emblem zwei stilisierte Krummsäbel. Mein Eindruck: Wer Mordinstrumente in seinen Staatssymbolen zeigt, dem ist nicht zu trauen – Finger weg.

  28. @Religion-ist-ein-gendefekt

    Und der profiler findet dann raus, dass sie ein ganz böser rechter sind, boahh, alles geheim halten, funktioniert bestens, wenn man disqus vermeidet, genauso, wenn man PI immer noch ohne https laufen lässt, hab ich kapiert, alles klar

  29. @notar959
    „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!“ – Johannes 14,6

  30. Wenn sie nur in ihren Dreckslöchern in Islamistan wüten würden und den Rest der zivilisierten Menscheit mit ihrem Allah in Ruhe lassen würden, wäre ja alles OK.

    Aber diese Unkultur kann noch nicht mal unter ihresgleichen in Frieden leben. Und sie schaffen es nicht, friedlebende und fortschrittliche Gesellschaften aufzubauen. Überall wo der Islam herrscht, ist verbrannte Erde (bis auf die reichen Ölstaaten). Und dann wandern sie aus und nisten sich in Europa, den USA oder Australien ein wie die Parasiten. Und wenn sie dann dort 30 – 40 % Bevölkerungsanteil erreicht haben, geht das Spiel von vorne los…

  31. Zu Disqus:

    „Am 6. Oktober 2017 gab Disqus eine Datenpanne bekannt, bei der 17,5 Millionen Benutzerdaten aus einer Datenbank von 2012 gestohlen wurden. Die Daten reichen bis ins Jahr 2007 zurück und enthalten neben den Benutzernamen, E-Mail-Adressen, dem Registrierungs- und letzten Anmeldedatum auch das verschlüsselte Passwort.“

    Also das ist ja nicht sehr schön 🙂

  32. jeanette 26. Oktober 2017 at 22:34
    Ich mag Ihre Kommentare und finde gut, dass Sie sich nichts gefallen lassen.
    Gerade solche Frauen braucht dieses kaputte Land!
    Nicht nur Frauen auch Männer, die ein Rest von „Arsch in der Hose“ haben bzw Rückrat!
    Machen Sie bitte weiter so!

  33. Zum Thema: Ich finde es sehr gut, wenn die Moslems sich gegenseitig dezimieren. Je mehr, umso besser! Es wird eine Zeit kommen, wo dieses Pack ohnehin rausgeworfen wird, es wird dauern und es wird Blut fliessen.
    Dennoch glaube ich dran! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  34. jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08
    ———————————
    Was habe ich verpasst? LOL Gonger wird oft primitiv ausfallend. Wenn er dann Widerrede kriegt, taucht er ab.
    Jeanette hingegen möchte ich nicht missen, nach ihrem Kommentar im Katalonien-Thread, das hat alles bisher Dagewesene wirklich getoppt! Weiter so!

  35. FailedState 26. Oktober 2017 at 23:37

    jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08
    Richtig!
    Genau solche Weiber, wie die geschätzte Dschanette(sorry 🙂 ) braucht dieses Land! An dieser Frau können sich so manche Systemdummnachplapperweiber minimum 3 Scheiben abschneiden!!
    Das ist keine Schleimerei, sondern eine Feststellung!!
    Die meisten Weiber machen ihre Männer doch zu willenlosen, abhängigen ja-sagenden linksgrünen Schlappschwänzen!
    Allso: Dschanette bitte weiter so!
    🙂 🙂

  36. Nur 2 Sätze: Der Krieg ist vorbei. Anstatt Familienzusammenführung in Deutschland,,,ab zu den Familien nach Syrien!

  37. rene44 26. Oktober 2017 at 23:54

    Das ist nicht nur ein einer Kommentar, das ist eine Tirade, ein Wutausbruch, eine fraktionierte Brandrede, ein Rundumschlag, ein Kahlschlag,

    Klicke den ARtikel und gib ein Strg+f und dann Jeanette klick, suchen. Viel Spass.

  38. @ Sledge Hammer 26. Oktober 2017 at 23:18
    „…..dass Sie sich nichts gefallen lassen.
    Gerade solche Frauen braucht dieses kaputte Land!
    Nicht nur Frauen auch Männer, die ein Rest von „Arsch in der Hose“ haben bzw Rückrat!
    Machen Sie bitte weiter so!“
    +++++

    Da bin ich mit Ihnen einer Meinung, Sledge Hammer und es tut gut, von einigen Kommentatoren als hier mitlesende Frau, unterstützt zu werden !
    Oftmals weht den Mädels gegenüber ein eisiger Wind. Und das ist für manche Sprüche, die hier gepostet werden, noch harmlos ausgedrückt.
    Früher habe ich PI täglich gelesen und fast täglich mit kommentiert und anderen (Frauen, wichtige Zielgruppe) empfohlen. Das ist mir mittlerweile echt vergangen. Nichts gegen sachliche Kritik, aber was hier teilweise abgesondert wird, versalzt einem die patriotische Haltung und ist oftmals zum fremdschämen.
    Hier wird auf die Mädels, mit provozierenden Thesen(teils vulgär) und Unterstellungen, teilweise ganz schön eingedroschen. Oftmals eine einzige Stichelei.
    Ja. Wir brauchen Arsch in der Hose. WIR ALLE. Das geht am besten und am effektivsten GEMEINSAM !
    Wenn die noch wenigen verbliebenden Frauen bei PI auch noch vergrault werden, ist das nicht nur kontraproduktiv, sondern auch dumm. Warum denen da „oben“ noch in die Hände spielen ?
    Deutscher Mann gegen deutsche Frau, ergo gegen deutsche Familie, oder ?!?
    Sind diese Typen linke Trolle, die weiter spalten wollen ? Manchmal habe ich den Verdacht.

  39. Ich bin zwar auch eine Frau -hey welcher Mann nimmt Sunny als Nick? jeanette….. und ich bin auch keine Mitläuferin, sie Hobby-Psychologin… Jede Wette, Sie sitzen jetzt noch am PC oder am Laptop und verfolgen diesen Verlauf hier und auch morgen früh, falls sie arbeiten sollten, dann sitzen sie wieder um 6 Uhr hier und schauen nach, ob auf ihr infantiles Geschreibe noch eine Antwort von Gonger oder sonst wer kam…Sie tun mir leid, mehr nicht…

  40. Wir können froh sein, dass sich die Moslems untereinander spinnefeind sind und sich gegenseitig den Schädel einschlagen anstatt uns. Stünde uns da ein nämlich monolithischer Block des Islam entgegen, dann gute Nacht Abendland!

    So besteht wenigstens noch der Hauch einer Chance, das Ding irgendwie noch zu drehen.

  41. Trinity 27. Oktober 2017 at 00:02

    Männer sind Schweine und die Weiber viel zu blöd.
    Nur wenige differenzierte Ausnahmen bestätigen diese Regel.

    Jeanette gehört zu den Ausnahmen.
    Wenn es überhaupt Jeanette ist.
    Vielleicht ist es kewil himself?

    😎

  42. Islamkritik auf der großen Bühne – Warum die AfD mit Glaser nur gewinnen kann

    Die AfD hält an ihrem Kandidaten für das Amt des Bundestagsvize fest und will Albrecht Glaser auch in einem vierten Wahlgang ins Rennen schicken. Wie erfolgversprechend das ist – ungewiss. Ein taktisch kluger Schachzug ist es in jedem Fall.

    Es waren folgende Worte, wegen denen Albrecht Glaser bei allen im deutschen Bundestag vertretenen Parteien in Ungnade fiel: „Der Islam ist eine Konstruktion, die selbst die Religionsfreiheit nicht kennt und diese nicht respektiert. Und da, wo sie das Sagen hat, jede Art von Religionsfreiheit im Keim erstickt. Und wer so mit einem Grundrecht umgeht, dem muss man das Grundrecht entziehen.“ Gesprochen hat Glaser sie bei einem Wahlkampfauftritt am 18. April 2017 im hessischen Oestrich-Winkel. Wegen dieser Worte blockiert ihn der Bundestag (…)
    http://www.n-tv.de/politik/Warum-die-AfD-mit-Glaser-nur-gewinnen-kann-article20103093.html

  43. Dieser Wahnsinn hat erst ein Ende, wenn dieses Land und die paar Rest-Deutschen wie Fackeln brennen oder beheaded sind. Der Geburtendschihad läuft seit jahrzehnten. Der UMKEHRPUNKT ist schon längst überschritten!
    Was helfen würde, wäre für 80-90% der Michel_Innen zu radikal. Aber genau das wäre die letzte Gegenwehr.
    Gewöhnt euch dran, unser Ende liegt bereis unterschrieben und besiegelt vor.
    Allerdings sagt man ja: Die Hoffnung stirbt zuletzt…
    Übrigends, die Wahl Glasers könnte über Monate durchgezogen werden, rein rechtlich- bundestagsmässig. Und genau DAS muss seitens der AfD bis zur letzten Instanz immer wieder eingebracht werden. Allein wegen der Aufmerksamkeit, Ehrlichkeit, Standhaftigkeit, Kampfeswille usw.
    Angriff
    🙂

  44. VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 00:14

    Schon 2006 gab es einen großen essay von Althistoriker Egon Flaig in der FAZ, der alles wesentliche zum Islam-Problem aufzeigte. Da die FAZ seit kurzem alles kostenpflichtig verschlüsselt, hier der link zu einem anderen blog mit dem FAZ-Artikel aus 2006, wichtig vor allem für alle neuen PI-Leser seither:

    Der Islam will die Welteroberung

    Die Kriegsregeln sind flexibel, das Kriegsziel bleibt: Mohammeds kämpferische Religion

    Von Prof. Egon Flaig (…)

    http://derprophet.info/inhalt/anhang20-htm/

  45. Trinity 27. Oktober 2017 at 00:02
    Danke, bleiben Sie aufrecht.
    Ich denke ehrlich sind ca. 60-70% aller deutschen Frauen dem Gutmenschenvirus verfallen.
    Das bedeutet aber das 40-30% noch alle Fünf beisamen haben bzw. einen gesunden Menschenverstand.
    Ich, 47 geschieden, Patriot. Meine Ex ebenfalls, wir haben normalen Kontakt. Sehen die „Welt“ immer noch genauso kritisch.
    Klar waren die fanatischen Teddybärwerferinnen meistens alte Frauen oder jungsche Blödteenies- egal. Es gibt aber auch ANDERE Weiber! Und genau DIE müssen auf ihre Freundinnen zugehen/Überzeugen… usw
    So jetzt genug der Schlaumeierei… bin halt nur nen KERL!
    🙂

  46. @ VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 00:07

    Ich komme jetzt echt ins schleudern. Vielleicht bin ich doch blöd. Warum habe ich dann nicht mit Teddys am Bahnhof gestanden ? Sind Sie ein Schwein, also ein Mann oder sind Sie blöd, also eine Frau ? Also blöd sind Sie ja nicht, also ein Schwein. Oder gehören Sie oder ich, also wir beide, auch zu den Ausnahmen ? Warum habe ich immer noch keinen Bitch-Detektor? Warum ist ES an seiner Schlechtigkeit noch nicht erstickt ? Wer ist Kewil wirklich ? Fragen über Fragen.
    Ich weiß eben nur: Ich finde Sie cool und mag Ihren Humor.

  47. Die Sicher gelagerte Munition für den finalen Endkampf auf dem letzten Bild, was sind denn das für Granaten?

  48. Islam hat immer und wird immer nur Zerstörung hinterlassen. Auch in Europa ist es zu spät ihn aufzuhalten. Sehe auch keine Bestrebungen. Scheinbar hat uns die lange Friedenszeit schwach und dumm werden lassen.

    In Syrien wird das auch nicht besser. Übrigens, wie jemand den Schlächter Assad (man überlege was der Typ im Krieg und vorher alles verbrochen hat) ist mir schleierhaft! Dessen Clan hat ihm zur Wahl verholfen. Syrien ist nach Clans aufgebaut, fast wie Afghanistan. Was die Gegenseite betrifft, hat man wohl auch hier mitbekommen, da erspare ich mir einen Kommentar.

  49. VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 00:07

    Wenn es überhaupt Jeanette ist.
    Vielleicht ist es kewil himself?
    ______________________________
    Viva glaub ich nich Senor. So wie sie schreibt- eine aufrechte Frau. Auch schnell beleidigt usw. Aber auch zurecht!
    Kewil wäre „rotziger“.
    Achso ne ehrliche Frage Viva: Was hälst Du von der Kataloniengeschichte, Abspaltung oder Spanien? Nur informativ.
    P.S.: Weest doch bin von der Antonio Montana Stiftsvereinigung
    🙂

  50. jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08

    GONGER
    HENDRIK WINKLEBURGER
    SUNNY
    STEFAN CEL MARE
    IRGENDWERVONNIRGENDWO

    SO, WER WILL JETZT ETWAS VON MIR?

    Ich 🙂

  51. Dragus1 27. Oktober 2017 at 00:33

    Die Sicher gelagerte Munition für den finalen Endkampf auf dem letzten Bild, was sind denn das für Granaten?

    Das ist ein Waffenlager in einer deutschen Großstadt.

    Eine Vision:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  52. Syrien war eine islamische Militärdiktatur und wird eine islamische Militärdiktatur bleiben. Kein Präsident kann sich in dem Land an der Spitze halten, ohne den Islam zur offiziellen Staatsreligion zu machen und diese Religion allen anderen vor zu ziehen. Es wird wohl ähnlich, wie anfangs unter Saddam Hussein im Irak, die Baath-Partei hat in beiden Ländern gezeigt, wozu sie fähig ist. Zeigt die Zentralregierung mal wieder schwäche, beginnt der nächste Bürgerkrieg. Bis es so weit ist, wird alles ermordet, was dazu aufrufen könnte.

    Besser als der IS, aber weit davon entfernt, was man sich für Europa wünscht.

  53. johann 27. Oktober 2017 at 00:21

    Ich werde das
    http://derprophet.info/inhalt/anhang20-htm/
    noch an ein paar Halbaufgewachte senden. (Ob es was nützt?)

    Man sollte es öfter mal hier einstellen.

    Dabei ist doch die Antwort ganz einfach:
    Es kann nicht zusammen wachsen, was nicht zusammen gehört.

    Modifiziert nach:
    Willy Brandts Zitat zum Mauerfall ist wesentlich älter – FAZ
    http://www.faz.net › Politik › 25 Jahre deutsche Einheit
    Warum und wie auch immer: Die Erinnerung setzte sich fest, Brandt habe sein „Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört“ gerufen – gar unter dem Jubel …

  54. Trinity 27. Oktober 2017 at 00:32
    Wer ist Kewil wirklich ?
    Er schreibt hier Blogs oder wie das heisst.
    Auf jeden Fall einer der Radikaleren. Genau das gefällt mir an KEWIL!
    Denn durch karrieregeilen, duckmäuserischen Schwuppen wird sich in diesem Buntland NICHTS ändern!

  55. @ lorbas
    „Das ist ein Waffenlager in einer deutschen Großstadt.“
    Das dauert noch etwas. Zwar hat Deutschland offene Grenzen, aber es ist von Staaten umgeben, die ihre Grenzen kontrollieren und solche Lieferungen abfangen würden. Anders in Syrien, wo der Großteil der Grenzen nicht kontrolliert wird UND seine Nachbarländer entweder auch nicht kontrollieren oder gegen Schmiergeld ganze Panzer durchfahren lassen.

    Wäre das anders, gäbe es offene Grenzen mit direkter Lieferkette bis in die arabische Welt, würde man in den Banlieus in Frankreich schon ganz andere Zustände haben. Messer und ab und zu ein paar Kalaschnikows, damit lässt sich kein richtiger Krieg führen. Dazu benötigt es schon etwas mehr.

  56. Heisenberg73 27. Oktober 2017 at 00:06

    Wir können froh sein, dass sich die Moslems untereinander spinnefeind sind und sich gegenseitig den Schädel einschlagen anstatt uns. Stünde uns da ein nämlich monolithischer Block des Islam entgegen, dann gute Nacht Abendland!

    So besteht wenigstens noch der Hauch einer Chance, das Ding irgendwie noch zu drehen.
    _____________
    Genau!
    Türken vs Kurden
    Sunniten vs Shiiten
    Sunniten vs Alle
    Neger vs Milchkaffebraune
    Michkaffee vs Espresso vs Machiatto vs Blödschlaffies
    Paschtunen vs Afghanen
    Araber vs Selschuken
    Unendlich weiterführbar…

  57. lorbas 27. Oktober 2017 at 00:44
    Dragus1 27. Oktober 2017 at 00:33
    Die Sicher gelagerte Munition für den finalen Endkampf auf dem letzten Bild, was sind denn das für Granaten?

    Das ist ein Waffenlager in einer deutschen Großstadt.
    ____

    Der 40-Jährige mit deutschem Pass, der im „weitesten Sinn“ zur Berliner Islamistenszene gezählt wird, war in der Nacht zu Mittwoch bei einer Razzia im Stadtteil Kreuzberg festgenommen worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten die Ermittler bei der Aktion mehrere Pistolen, mehrere Gewehre sowie 20 bis 30 Kisten Munition verschiedenen Kalibers

    http://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/waffenfund-bei-islamisten-in-berlin-100.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170026168/Waffen-und-grosse-Mengen-Munition-in-Islamistenszene-beschlagnahmt.html

    (Fett von mir. Deutscher Pass = Klopapier)

  58. @VivaEspana
    Sage ich doch, es ist den Islamisten noch nicht möglich, größere Waffenlager auf zu bauen, ohne das diese auf fliegen. Üblicherweise werden Waffenschmuggler nicht sofort verhaftet, wenn man sie entdeckt. Die Ware wird mit Peilsender versehen, der Lieferant beschattet, bis man auch die Endkunden hat. Dann wird zu geschlagen.

    Das die Extremisten das ständig versuchen, steht außer Frage. Das sie es bisher nicht geschafft haben, Kriegswaffen in größerer Anzahl in die Hände zu bekommen, aber auch. Wenn es so weiter geht, werden sie es irgend wann aber hin bekommen. Erstes Angriffsziel werden dann schlecht bewaffntete Waffenlager der Bundeswehr sein.

  59. Opa Chaim sagt:
    Menner die aufdrinklich schrein
    „Ich Feministisch “
    sie sind wie Affchen die
    das vaybchen bringt banana
    in hoffnunk auf paarunk
    😉
    Sie bitte vergessn
    Nicht grosse dinge nicht geschehn iber nakht
    einfachlig
    Gut Shabbes, Shabbat Shalom

  60. VivaEspaña27. Oktober 2017 at 01:00

    Oh, nur der deutsche Pass sollte fettgedruckt sein
    ______________________________

    Latte, so ist es imposanter 🙂

    Die Paar Patrönchen….bischen Schwund ist immer 😉

  61. Dragus1 27. Oktober 2017 at 00:50

    @ lorbas
    „Das ist ein Waffenlager in einer deutschen Großstadt.“
    Das dauert noch etwas. Zwar hat Deutschland offene Grenzen, aber es ist von Staaten umgeben, die ihre Grenzen kontrollieren und solche Lieferungen abfangen würden. Anders in Syrien, wo der Großteil der Grenzen nicht kontrolliert wird UND seine Nachbarländer entweder auch nicht kontrollieren oder gegen Schmiergeld ganze Panzer durchfahren lassen.

    Wäre das anders, gäbe es offene Grenzen mit direkter Lieferkette bis in die arabische Welt, würde man in den Banlieus in Frankreich schon ganz andere Zustände haben. Messer und ab und zu ein paar Kalaschnikows, damit lässt sich kein richtiger Krieg führen. Dazu benötigt es schon etwas mehr.

    Ja klar, alles nur Hirngespinste …

    Willkommen in der Realität:

    Razzia in Berlin
    Waffen und große Mengen Munition in Islamistenszene beschlagnahmt

    25.10.2017

    In Berlin-Kreuzberg ist ein 40-Jähriger festgenommen worden, der im „weitesten Sinn“ der Islamistenszene zugerechnet wird. Bei der Razzia in der Nacht zu Mittwoch beschlagnahmten Ermittler mehrere Pistolen, mehrere Gewehre sowie 20 bis 30 Kisten Munition verschiedenen Kalibers, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Insgesamt handele es sich um 20.000 Schuss Munition.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170026168/Waffen-und-grosse-Mengen-Munition-in-Islamistenszene-beschlagnahmt.html

    Dabei hätten sich Hinweise ergeben, dass der Beschuldigte Zugriff auf scharfe Waffen und Kriegswaffen haben könnte.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/razzia-in-berlin-waffen-und-grosse-mengen-munition-in-islamistenszene-beschlagnahmt_id_7761663.html

  62. Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 00:38
    Was hälst Du von der Kataloniengeschichte,

    Ich weiß es nicht. Ich war zuletzt letzes Jahr in Spanien, da war das noch kein Thema.
    Ich habe zu wenig HIntergrundswissen.
    Es betrübt mich.
    Wem nützt es?
    Das immer noch stolze Spanien soll zersetzt werden/zersetzt sich?
    No nations? Mit more borders?
    Warum erinnert mich „podemos“ immer an „yes, we can“?
    Wer steckt dahinter? Wer steuert das? Die Katalanen auf die Gier reduzieren?
    Und Nordtalien (Venezien, Lombardei) fängt auch schon an.

    Möchten wir, dass die „Freistaaten“ Bayern und Sachsen sich abspalten?

  63. VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13
    Danke
    Sehe ich auch so.
    Obwohl ich mich, als Berliner, gerne mit den Sachsen abspalten würde!!!!
    🙂 🙂 🙂

  64. Viva
    Denke mittlerweile auch ein SOROS da eifrig mitmischt!
    Wann verreckt dieser Kriegstreiber?

  65. @ Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 00:30

    … bin halt nur nen KERL!
    +++

    Für einen Kerl aber ganz in Ordnung, grins ( das mit den Smileys kriege ich immer noch nicht auf die Reihe, Weiber eben tz, tz,tz…)

    So macht der PI Kommentarstrang wieder Laune und gibt Zuversicht !

  66. @Viva…

    Na wer wohl?

    Dein alter „Kumpel“ Sorros :)))

    Diese alte Drecksau destabilisiert doch alle Länder…er hat überall, seine menschenverachtenden – Fingerchen im Spiel.

    Bsp. Ukraine

  67. VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13

    Die Katalanen streben schon lange nach der Unabhängikeit. Sollen sie sich doch abspalten, ist ihr gutes Recht. Was mich allerdings wundert, ist die wohlwollende Berichterstattung über eine Abspaltung.

  68. https://www.welt.de/politik/deutschland/article170084050/Rueckkehr-von-abgeschobenem-Fluechtling-gestaltet-sich-schwierig.html

    <<<"Das BAMF hatte am Mittwoch erklärt, es arbeite an einer Möglichkeit, ihn zurückzuholen." Hoffentlich sind sie dabei genauso unfähig wie sonst auch.<<<

    ###

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170083985/Ort-der-Integration-oder-nicht-vereinbar-mit-dem-Grundgesetz.html

    Man muss es immer wieder sagen:

    Trotz Islamkonferenz und Staatsverträgen mit den Islamverbänden weiß niemand, was in den rund 2700 Moscheen im Land von wem gepredigt wird. Geschweige denn, wer dort verkehrt.

    Die Salafisten sehen sich als wahrhaft praktizierende Muslime der sunnitischen Schule, die den reinen Islam vertritt. Der Begriff „as-salafiyya“ bedeutet „die Altvorderen“ und lehnt die Anpassung an die Moderne ab.

    Sie ist keine kanonisierte Gemeinde, sondern eher als Strömung, dem saudi-arabischen Wahabismus ähnlich, anzusehen.

    <<<Tragischerweise muss man feststellen, die katholische Kirche unterstützt noch intensiver Islamisten und bezeichnet sie noch als wahre "Gläubige". Heftig wird es dann, wenn sie sich zum Partner der Ditib macht trotz etlicher Skandale und auch nicht erst seit kurzem. Gerade die katholische Kirche ist so konservativ, frauen- und judenfeindlich wie der Islam und sie sehen sich auch als die "wahren Gläubigen".
    Auf jeden Fall sichern sich die Kirchen durch die Unterstützung, dass ihre Pfründe durch den Staat gesichert werden.
    Was erwartet man auch von der Kirche, die 460 Millionen Euro jährlich vom Staat abkassieren. Eine späte Folge der Enteignungen zu Beginn des 19. Jahrhunderts, also vor mehr als 200 Jahren.
    Damit aber nicht genug, Bischöfe, Vikare, etc. bezahlt alles der Staat inkl. der üppigen Pensionen, insgesamt zahlt NUR Bayern 87 Millionen € jährlich.

    DAS ist noch nicht alles, kirchliche Kindergärten, Sozialkassen für Pflegeheime oder Krankenhäuser der Caritas und Diakonie, keine öffentlichen Zuschüsse für kirchliche Bildungsarbeit oder Denkmalpflege zahlt zu 75% auch der Staat und 100% bestimmen die Kirchen. Dann kassieren die Kirchen noch die Kirchensteuer.<<<

    <<<"Für den Pastor vertritt die Moschee ein „friedensförderliches und für die Lebensbedingungen in Europa offenes Verständnis des Islam“. Der Islam gehört nicht zu Europa, und Europa benötigt auch kein offenes Verständnis seiner Kultur, Glaubens- und Lebensweise durch den Islam.<<<

    ##

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article170092868/Papier-plaediert-fuer-Einreisesystem-nach-Vorbild-der-USA.html

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts warnt davor, nicht zwischen Asylbewerbern und anderen Migranten zu unterscheiden.
    Das Asylsystem sei überfordert, ein neues Einreiseverfahren soll Entlastung bringen.

    Zugleich betonte Papier: „Eine verfehlte und aus dem Ruder gelaufene Asyl- und Einwanderungspolitik kann nicht über ein nachgeschobenes Integrationsgesetz in jeder Hinsicht wieder repariert werden.“

  69. Dragus127. Oktober 2017 at 01:06

    @VivaEspana
    Sage ich doch, es ist den Islamisten noch nicht möglich, größere Waffenlager auf zu bauen, ohne das diese auf fliegen. Üblicherweise werden Waffenschmuggler nicht sofort verhaftet, wenn man sie entdeckt. Die Ware wird mit Peilsender versehen, der Lieferant beschattet, bis man auch die Endkunden hat. Dann wird zu geschlagen

    _______________________________

    Oder aber, es muss schon ausgelagert werden, da die Keller in den Kasernen (Moscheen), damit überfüllt sind…

    Bei Drogen sagt man, dass in der Regel 10 % Schwund sind…oder absichtlich „entdeckt“ werden…um die richtigen „Lieferungen“, zu schützen!

  70. @Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 01:25

    Was ist denn da passiert?

    Traditionelle Flagge:
    https://st2.depositphotos.com/2304119/12091/v/950/depositphotos_120912982-stock-illustration-catalonia-regional-flag-spain.jpg

    Und plötzlich so ein EU-Stern drin?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Estelada#/media/File:Estelada_blava.svg

    Die Estelada ist eine weit verbreitete Weiterführung der Senyera, der offiziellen Flagge der autonomen spanischen Region Katalonien. Die Estelada verkörpert zudem allerdings auch die gesamten sogenannten Països Catalans, also neben Katalonien auch die (zumindest teilweise) katalanischsprachige Region Valencia, die Balearen und Teile Aragoniens.
    Die Estelada dient üblicherweise als ein Symbol der Unabhängigkeit Kataloniens, welche von einem Teil der katalanischen Bevölkerung gefordert wird. So gibt es beispielsweise Demonstrationen, insbesondere in der Hauptstadt Barcelona, bei denen der Estelada eine symbolträchtige Bedeutung zukommt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Estelada

  71. @Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 01:25

    Was ist denn da passiert?

    Traditionelle Flagge:
    https://st2.depositphotos.com/2304119/12091/v/950/depositphotos_120912982-stock-illustration-catalonia-regional-flag-spain.jpg

    Und plötzlich so ein EU-Stern drin?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Estelada#/media/File:Estelada_blava.svg

    Die Estelada ist eine weit verbreitete Weiterführung der Senyera, der offiziellen Flagge der autonomen spanischen Region Katalonien. Die Estelada verkörpert zudem allerdings auch die gesamten sogenannten Països Catalans, also neben Katalonien auch die (zumindest teilweise) katalanischsprachige Region Valencia, die Balearen und Teile Aragoniens.
    Die Estelada dient üblicherweise als ein Symbol der Unabhängigkeit Kataloniens, welche von einem Teil der katalanischen Bevölkerung gefordert wird. So gibt es beispielsweise Demonstrationen, insbesondere in der Hauptstadt Barcelona, bei denen der Estelada eine symbolträchtige Bedeutung zukommt.

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Estelada

  72. vitrine27. Oktober 2017 at 01:39

    VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13

    Die Katalanen streben schon lange nach der Unabhängikeit. Sollen sie sich doch abspalten, ist ihr gutes Recht. Was mich allerdings wundert, ist die wohlwollende Berichterstattung über eine Abspaltung.
    _______________________________

    Ach, wieso wundern, alles Zerstörte (gerade das Abspalten, und somit das Voranbringen, der Zerstörungen, der Nationalstaaten), wird eben glorifiziert…

  73. Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 01:22
    VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13
    Danke
    Sehe ich auch so.
    Obwohl ich mich, als Berliner, gerne mit den Sachsen abspalten würde!!!!

    Ich möchte dann aber auch bitte August den Starken zurück. ;-)))

  74. JETZT MAL KLARTEXT ÜBER DAS VERBRECHEN DER AMIS UND DER EU IN SYRIEN

    das viele hunderttausend Menschen sterben mussten, hat nur einen einzigen Grund

    Assad hat nur seine mit Russland abgeschlossenen Verträge eingehalten, und eine Pipeline von den
    saudibarbarischen Emiraten über Syrien und die Türkei NICHT zugelassen, das ist der Grund, weiter nichts

    und für solch eine Scheixxxe mussten die Menschen sterben

    das Merkeltier immer schön mittemang, in welchem Auftrag eigentlich ?

    dafür wird Europa mit kulturfernem Human Trash geflutet

    die Kriminalitätszahlen schiessen durch die Decke

    Frauen haben Angst, abends noch mal mit dem Hund rauszugehen

    Alte und Kranke werden der Vernichtung durch Merkeltiers Goldstücke preisgegeben

    SCHÖNE NEUE WELT

  75. FailedState 26. Oktober 2017 at 23:37

    jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08
    ———————————
    Was habe ich verpasst? LOL Gonger wird oft primitiv ausfallend. Wenn er dann Widerrede kriegt, taucht er ab.
    Jeanette hingegen möchte ich nicht missen, nach ihrem Kommentar im Katalonien-Thread, das hat alles bisher Dagewesene wirklich getoppt! Weiter so!

    ____________

    Inwiefern hat es alles bisher Dagewesene wirklich getoppt? Die Verherrlichung von Polizeigewalt zeugt nicht gerade von Seriösität. Davon mal abgesehen geht es Deutsche schlicht und ergreifend nichts an, ob ein Teil des Volkes die Unabhängigkeit vom „Mutterland“ – in dem Fall Spanien – anstrebt.
    Hoffentlich werden Sie und andere dann auch applaudieren, wenn die deutsche Polizei Ihnen die Fresse bei der nächsten Demo poliert!

  76. VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:49

    Sledge Hammer 27. Oktober 2017 at 01:22
    VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13
    Danke
    Sehe ich auch so.
    Obwohl ich mich, als Berliner, gerne mit den Sachsen abspalten würde!!!!

    Ich möchte dann aber auch bitte August den Starken zurück. ;-)))
    _____
    Klar.
    Ich glaube der hat 300 Kinder gemacht.
    Dieser „Aufgabe“ können wir uns dann gerne stellen!
    🙂 🙂
    Die Sachsenmädels sind die Allerschönsten!

  77. DANKE FÜR DIE ALLGEMEINE UNTERSTÜTZUNG!
    Gegen fünf Kerle anzukämpfen fällt auch mir nicht so leicht! Bin vor Erschöpfung eingeschlafen 🙂 (ewig ohne genug Schlaf und immer früh aufstehen 🙁 ), aber wieder aufgewacht, hatte nämlich noch folgenden Kommentar versäumt abzuschicken:

    HORROR-NEWS aus Frankfurt am Main

    Ein entfernter Bekannter von uns (Jugoslawe, bestimmt kein Feigling) wohnt in einer guten Wohngegend. Zwei Abende hintereinander klingelte es mitten in der Nacht bei ihm Sturm. Niemand war draußen. Er machte nicht auf. Er erwartete auch niemanden! Erkundigte sich bei der Polizei und erfuhr, nicht nur von dort:
    Es sind EINBRECHERBANDEN unterwegs die KLINGELN STURM an der TÜR, wenn einer aufmacht umso besser, umso leichter, wenn nicht, dann treten sie die Türen trotzdem ein! SIE KOMMEN ZU FÜNFT UND ZU SECHST, sind äußerst brutal, klauen nicht nur sondern schlagen auch noch zu!

    Es ist merkwürdig, solche Nachrichten bringt die BILDZEITUNG nicht! Anstelle dessen: „SCHROWANGE wurde einmal von einem ihrer Chefs sexuell belästigt, vor vielen Jahren!“

    Das Morgenmagazin jedoch erzählte, wie einer der Moderatoren im Haus überfallen wurde!
    Ja, liebe Medien, liebe Moderatoren, liebe Bildzeitung auch Euch werden die Verbrecher in ihrer Brutalität nicht verschonen! Verschont sie nur weiter in Euren Reportagen und Beiträgen!!

    Gefängnis haben sie nicht zu erwarten. Aber eine hungrige DEUTSCHE 84-Jährige FRAU wurde wegen 70 EUR Lebensmitteldiebstahl verteilt über drei Jahre für Spargel, Milch etc. ZU NEUN MONATEN GEFÄNGNIS VERURTEILT! DAS IST DEUTSCHE JUSTIZ! NICHTS MIT KUSCHELN! JEDES GNADENGESUCH WURDE FÜR DIE HUNGRIGE SENIORIN ABGELEHNT!!!

    WARUM HAT MAN DER 84-JÄHRIGEN KEIN ESSEN GEBRACHT??
    WARUM STECKT MAN SIE, ANSTATT IHR ESSEN ZU BRINGEN, 9 MONATE INS GEFÄNGNIS??!
    IHR NAME IST INGRID M. AUS BAD WÖRRISHOFEN.
    HAT BAD WÖRRISHOFEN KEIN HERZ FÜR HUNGRIGE DEUTSCHE SENIOREN?
    HAT BAD WÖRRISHOFEN NUR EIN HERZ FÜR JUNGE DUNKLE MÄNNER!

    UND NOCHMAL FRANKFURT:
    Eine meiner Freundinnen erzählte mir eine über 80-jährige Nachbarin, eine ältere Dame mit Rollator und Hund, wurde schon letztes Jahr von Räubern überfallen. Nicht nur dass sie beklaut wurde, sie wurde auch noch geschlagen und hingeschmissen. Dabei brach sie sich das Schlüsselbein und lag dort bewusstlos solange bis sie jemand fand. Sie war dennoch „GLÜCKLICH“, dass ihrem Hund nichts passiert war!

    FÜR JEDEN EINZELNEN FALL SOLLTEN SICH UNSERE REGIERUNGSMITGLIEDER IN GRUND UND BODEN SCHÄMEN!!!

  78. Seit 10 000den Jahren hat sich die Menschheit physisisch, geistig wie intellektuell nicht großartig verändert oder weiter entwickelt. Der Rest war westlich okzidentaler Verstand und die mit ihm einhergehende Technik. Nur mao-AM-rote Grünixe, die schon immer ein Beispiel an Unbildung, Un-Ethik und Un-Glauben waren, können meinen, seit sie dämlich und unwissend mit verbundenen Augen in der Politik herumrudern, sei diese Welt eine bessere. Verblödete linkskaputte Dösköppe geht endlich nach hause, und weint euch bei Mutti aus.

  79. Die Täterbeschreibungen werden neuerdings etwas genauer. Ob wohl der eine oder andere Schurnalist etwas dazugelernt hat?

    Bietigheim-Bissingen – Ein etwa 30 Jahre alter, dunkelhäutiger Mann hat am Dienstag eine 41 Jahre alte Frau in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) an einer Bank abgepasst und sie überfallen. Wie die Polizei berichtet, hatte die Frau kurz vor 15 Uhr eine Bankfiliale in der Bahnhofstraße verlassen und in ihr Auto einsteigen wollen, da attackierte sie der Unbekannte von hinten. Der Mann forderte auf Englisch Geld, riss dem Opfer Geldscheine aus der Hand und entkam mit mehreren Hundert Euro.

  80. Islamische Apokalypse?

    Kann gar nicht sein. Würden unsere hochgeschätzten Altparteienbundestagsabgeordneten sich so sehr für den lieben, lieblichen, zu süßen Islam und seine „Religionsfreiheit“ in Buntland einsetzen, wenn irgendetwas Böses mit ihm auch nur ansatzweise in Verbindung zu bringen wäre? Doch ganz, ganz supersicher nicht.

    Was für eine Drecksbande! Und was für ein Scheixximport einer Scheixx-Religion! Schande!

  81. @bet-ei-geuze

    Schöner Kommentar unter dem Clip:

    Die AfD ist nicht rechtsextrem.
    Die AfD hat nur extrem viel Recht!?

  82. „Das ist das Fluchgeschick der Könige, Daß sie, entzweit, die Welt in Haß zerreißen Und jeder Zwietracht Furien entfesseln.“
    Friedrich Schiller

  83. Hans R. Brecher 27. Oktober 2017 at 04:13
    danke,

    Genau darum setzt man regierungsseitig alles daran, daß die Bevölkerung möglichst alles mit allem vertauscht und verwechselt. Sie wird medientechnisch schwindlig ‚re- und ne- giert‘

  84. bet-ei-geuze
    27. Oktober 2017 at 04:45

    Die losgebundenen Furien der Wut ruft keines Herrschers Stimme mehr zurück.“
    Friedrich Schiller

    O oh. Das ist ja ein heftig aktuelles Zitat vom guten alten Schiller..

  85. vitrine 27. Oktober 2017 at 01:39

    Die Katalanen streben schon lange nach der Unabhängikeit. Sollen sie sich doch abspalten, ist ihr gutes Recht. Was mich allerdings wundert, ist die wohlwollende Berichterstattung über eine Abspaltung.

    Sind glaubich Linke, die sich da abspalten.

    Wenn das so ist, dann sollen die doch dort ihr Einwanderungsland bauen.

  86. vitrine 27. Oktober 2017 at 02:00
    Inwiefern hat es alles bisher Dagewesene wirklich getoppt? Die Verherrlichung von Polizeigewalt zeugt nicht gerade von Seriösität. Davon mal abgesehen geht es Deutsche schlicht und ergreifend nichts an, ob ein Teil des Volkes die Unabhängigkeit vom „Mutterland“ – in dem Fall Spanien – anstrebt.
    Hoffentlich werden Sie und andere dann auch applaudieren, wenn die deutsche Polizei Ihnen die Fresse bei der nächsten Demo poliert!
    ————————————–
    Wenn es Deutsche nichts angeht, warum ergreifen Sie dann Partei für einen Lokalpolitiker der vor Verkündigung der angeblichen Unabhängigkeit noch nichtmals mit den Wirtschaftsvertretern sprach? Und warum sind dann so viele linksgrünversiffte Deutsche in Katalonien unterwegs und stacheln die Bevölkerung auf?
    Mir wird sicherlich niemals ein Polizist „die Fresse polieren“, da ich in der Regel gewalttätigen linksgrünversifften Protestlern fernbleibe. Für mich ist so was nämlich keine Demo oder „Widerstand“, sondern Landfriedensbruch. Sie gehören dann wohl eher zur Fraktion der Steinewerfer und „Wir sind friedlich, was seid Ihr?“-Straßenblockierer?

  87. Wieder einmal liefert der normale Fußballfan die schlüssigsten und fairsten Antworten:

    „Ihr könnt nach Hause geh’n, Ihr könnt nach Hause geh’n…“

    Das tun sie aber nicht, weil sie noch ihr Schleusergeld abhartzen müssen.

  88. Man kann es nicht genug wiederholen: Der Islam ist das institutionalisierte Böse. Alles Schlechte in der menschlichen Natur wurde analysiert und in Buchform gegossen und das ganze Buch ist ein einziger Satanischer Vers.

  89. Diese Regionen werden nur sehr schwer dauerhaften Frieden finden, es werden sich auch nach dem IS wieder neue Gruppierungen zusammenrotten die für Krieg und Terror sorgen und die Welt in Atmen halten.

    Doch eines Tages wird es eine endgültige Lösung geben, davon bin ich felsenfest überzeugt. Allerdings wird das eine schreckliche sein!

  90. Ich habe 1975 meinen 15 monatigen Wehrdienst abgeleistet. Für mich war völlig klar, dass ich im Falle eines Angriffskrieges helfen werde, mein Land zu verteidigen.
    Deshalb habe ich Null Verständnis, wenn diese syrischen Feiglinge hier Asyl beantragen, um nicht in Assads Armee gegen den IS kämpfen zu müssen.
    Frau und Kinder blieben in Syrien und die Männer, zu faul oder zu dumm zum arbeiten, lungern hier auf unsere Kosten herum.
    Ich habe noch keine Gruppe so verachtet, wie die Musels.

  91. vitrine 27. Oktober 2017 at 01:39

    VivaEspaña 27. Oktober 2017 at 01:13

    Die Katalanen streben schon lange nach der Unabhängikeit. Sollen sie sich doch abspalten, ist ihr gutes Recht. Was mich allerdings wundert, ist die wohlwollende Berichterstattung über eine Abspaltung.
    ————————————————————-
    Es haben sich 70% der Katalanen GEGEN eine Abspaltung ausgesprochen. Da 60 % der illegalen Wahl fernblieben und ca. 10 % mit Nein stimmten. Die Regierung in Madrid hat die Pflicht, diese Bürger vor den Aufrührern zu schützen und die Ordnung/Rechtssicherheit wiederherzustellen. Unsere Regierung macht das Gegenteil, dennoch kritisieren Sie die Spanier und stellen sich hinter 35% Chaoten und Egoisten, die das Eigentum und Leben Hunderttausender (auch Deutscher) gefährden.

  92. Ich habe 1975 meinen 15 monatigen Wehrdienst abgeleistet. Für mich war völlig klar, dass ich im Falle eines Angriffskrieges helfen werde, mein Land zu verteidigen.
    Deshalb habe ich Null Verständnis, wenn diese syrischen Feiglinge hier Asyl beantragen, um nicht in Assads Armee gegen den IS kämpfen zu müssen.
    Frau und Kinder blieben in Syrien und die Männer, zu faul oder dumm zum arbeiten, lungern hier auf unsere Kosten herum.

  93. Ein verheerender Weltkrieg ist unausweichlich. Einmal die Religion, zum anderen die Überbevölkerung, die ständig zunimmt. Dies bringt den Planeten an seine Grenzen. Die Kriegstreiber über dem großen Teich, die hilflosen Marionetten in Brüssel, Soros, die „Bedrohung“ Russlands durch die Nato, der Klimawandel, die Flutung Europas mit kriminellen Unrat aus AFrika, dem nahen und mittleren Osten. Dazwischen der inzwischen verwöhnte und feig gewordende Europäer.

  94. OT

    WICHTIGER HINWEIS auf eine DAUER-anti-AfD-PROPAGANDA-SENDUNG vom schlimmsten Kaliber

    Hasskommentare und falsche Likes
    Manipulation im Netz
    Film von Benedikt Walter und Torsten Berg

    PHOENIX Fr. 27.10.17, 08.15 Uhr – Fr. 27.10.17, 15.15 Uhr – S a. 28.10.17, 12.15 Uhr

    Wenn man nicht schon einiges gewohnt wäre, so würde man das ja noch irgendwie ernst nehmen, was die ekelhaft zusammmanchenden Sudler Benedikt Walter und Torsten Berg da hergestellt haben.

    Sie verwursten völlig normale Meinungsäußerungen mit strafbaren Inhalten und – noch viel besser – dem ewig lauernden SOCIAL BOT! Und präsentieren dann einen AfD-affinen Frührentner aus DUNKELDEUTSCHLAND.
    Alles wabert vor schlimmer phöser Propaganda – und ist doch selbst ein absolut schlimmes anti-AfD-Propaganda-Erzeugnis. Lächerlich, infam, verezerrend, nicht greifbar.

    Absolut ekelerregend, das Machwerk. GOEBBELS würde seine Freude haben, würd sagen: „Sieh an, so fortschrittlich macht man heute Propaganda!“

    MERKT EUCH DIE NAMEN: Benedikt Walter und Torsten Berg. Und im Film kommt noch ein „Professor“ zu Wort, auch dort gilt:

    MERKT! EUCH! DIE! NAMEN!

    Wir werden bald in der Lage sein, das alles zurückzuzahlen. Dann werden diese Rechnungen beglichen werden.

    Das hat mit „Presse“, mit einer „vierten Gewalt“ NICHTS MEHR ZU TUN. Das ist hundert Prozent Regierungspropaganda. hundert Prozent AKTEUR, nicht Schiedsrichter. Daher gilt:
    Lügenpresse – (mit Nahles) „in die Fresse“! Und Lügenpresse – (mit Stegner) „attackieren“!

    Es sind unsere FEINDE, nichts weiter. Das sollten wir IMMER UND IMMER bedenken.

    KEINE GESPRÄCHE. KEINE INTERVIEWS. KEINE UMFRAGEN. NICHTS.

    Trump brauchte die Lügenpresse auch nicht. Er hat ja die DIREKTEN MEDIEN, und die fürchten diese Sudler wie der Teufel das Weihwasser. Daher auch diese versuchten Attacken auf ihrem großén Rückzugsgefecht. Die wollen wieder die Hand auf der Meinungsäußerung…

  95. Vielleicht OT:
    Verleumdung gegen Kasseler AfD-Politiker: Nazi-Dialoge waren gefälscht.
    https://www.hna.de/kassel/verleumdung-gegen-kasseler-afd-politiker-nazi-dialoge-waren-gefaelscht-8810984.html
    Wer in irgendeiner Art und Weise glaubt, dass grünlinke Nazis die Reaktion demokratisch akzeptieren werden, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
    Nie und nimmer werden diese ihren unbändigen Hass auf alles Konservative unter Kontrolle bringen.
    Deswegen nie versuchen mit denen auf Gutfreund zu machen.
    Sie lachen dir ins Gesicht und wenn du dich umdrehst um nach anderen Problemen ausschau zu halten und Lösungen zu finden, stossen sie dir das Messer in den Rücken und freuen sich noch darüber.
    Der AFD im BT wünsche ich noch viel Glück und weitere Reden ala (nicht Allah) Herrn Dr. Baumann. Schauen wir mal, wann die antidemokratischen Faschisten der SPDGrünLinkeninnnen den ersten BT Abgeordneten der AFD verprügeln oder umbringen.

  96. OT

    DDR 2.0

    Donnerstag, 26.10.2017
    Dresdner „Tatort“ wird überarbeitet

    …Grund ist laut MDR ein Versehen: Die Folge „Auge um Auge“, die am 12. November ausgestrahlt werden soll, zeigte bisher eine Szene mit einer kleinen Gruppe von Männern, die Pegida-Symbole auf ihrer Kleidung tragen. Sie stoppen einen Rollstuhlfahrer, der sich umbringen will und eine steile Straße runterfährt. So retten sie ihm das Leben.

    In der ersten Fassung des Films habe es dann eine sarkastische Bemerkung des Selbstmörders gegeben: „Ich dachte, wenn ihr das Volk seid, dann hau ich ab.“

    Bei der späteren Bearbeitung habe man aus dramaturgischen Gründen auf diesen Witz verzichtet, um dem Einstieg mehr Tempo zu geben, teilte der MDR mit. Leider sei dabei übersehen worden, die Hinweise auf die politische Gesinnung der Männer zu entfernen.

    Zuerst hatte die linke tageszeitung (taz) aufgrund des Vorab-Videos für Journalisten darüber berichtet und die Stelle kritisiert: „Rechtsradikale … werden als Retter in Szene gesetzt.“

    Der MDR betont, es sei nicht beabsichtigt gewesen, dass eine als politisch erkennbare Gruppe von Männern ohne ersichtlichen Kontext als Retter eines Rollstuhlfahrers erscheine…
    http://www.sz-online.de/nachrichten/dresdner-tatort-wird-ueberarbeitet-3804390.html

  97. Marie-Belen 27. Oktober 2017 at 08:25
    Ich mag Ihre Kommentare!
    *******************************

    Mein Mann auch.

  98. jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08

    „STEFAN CEL MARE: Radfahrer (schleimen + treten nach Belieben)“

    Nach Belieben? Keineswegs.
    Andererseits: es gibt im Blog eine Menge „normaler“ Leute, die seit Jahren(!) unter Dauermoderation stehen. Wofür auch immer…. scheint oftmals niemand zu wissen.

    Andere dürfen offenbar nach Belieben ausrasten und jeden nach Belieben persönlich angreifen – für nix und wieder nix.

    Fa fragt man sich dann schon – wo ist eigentlich die Moderation, wenn man sie mal braucht?

  99. Zeile für Zeile Anweisungen des Warlord Mohammed?
    So ein Quatsch. Den Koran sollte man gelesen haben bevor man sich öffentlich auf diese Weise die Blöße gibt.
    Gewaltaufforderungen sind zwar enthalten, aber nicht in allen Suren und schon gar nicht Zeile für Zeile.
    Ich bin kein Fan des Islam aber „Blutgott“ … Leute Leute

    Der Verfasser hier hat noch nicht verstanden um was es in Syrien geht. Es geht in Syrien nicht um Religion. Das wird nur misbraucht um die Blöden bei der Stange zu halten. Es geht ausschließlich ums Geld, sonst um gar nichts.

    Gewalt mit Blödheit zu bekämpfen ist nun mal blöd weil am Ende des Tages auch nichts anderes dabei raus kommt als Gewalt.

  100. „Stefan Cel Mare 27. Oktober 2017 at 08:39

    jeanette 26. Oktober 2017 at 21:08

    „STEFAN CEL MARE: Radfahrer (schleimen + treten nach Belieben)“

    Nach Belieben? Keineswegs.
    Andererseits: es gibt im Blog eine Menge „normaler“ Leute, die seit Jahren(!) unter Dauermoderation stehen. Wofür auch immer…. scheint oftmals niemand zu wissen.

    Andere dürfen offenbar nach Belieben ausrasten und jeden nach Belieben persönlich angreifen – für nix und wieder nix.

    Fa fragt man sich dann schon – wo ist eigentlich die Moderation, wenn man sie mal braucht?“

    Als Mitbetroffener schließe ich mich an. Das mit unter „Moderation““ stehen riecht hier teilweise nach Willkür.

  101. Ist das der Plan??
    1. Moslemische Länder in Schutt und Asche legen
    2. Viele Millionen billiger Arbeitssklaven aus Afrika und Arabien nach Europa bringen?! („Damit wir nicht in Inzucht degenerieren“)
    3. Dann werden die „Nazis“ (fleissig arbeitende und steuerzahlende Bio-Deutsche) von der eigenen linksextremen Regierung verfolgt und müssen
    4. als „Flüchtlinge“ nach Syrien bzw. Afrika, um dort alles wieder aufzubauen (wie seinerzeit die deutschen „Trümmerfrauen“) – Schließlich haben wir ja Schuld….

  102. Ich bin etwas verwirrt.
    Eine Zeit lang hieß es: der syrische Krieg ist nur auf einige wenige Landesteile beschränkt, so daß der Aufenthalt der syr. „Flüchtlinge“ in D eigentlich gar keine Flucht vor Krieg und Zerstörung darstellt.
    Nun muß ich hier erfahren, daß der Krieg also doch schlimmer gewütet hat, als angenommen. Ja wat denn nu ? Hat PI also auch untertrieben. Ist das also die Wahrheit ??
    Wie gesagt, ich bin nun etwas verwirrt.

  103. rene44 26. Oktober 2017 at 23:05

    Und der profiler findet dann raus, dass sie ein ganz böser rechter sind, boahh, alles geheim halten, funktioniert bestens, wenn man disqus vermeidet, genauso, wenn man PI immer noch ohne https laufen lässt, hab ich kapiert, alles klar

    Da haben Sie recht. Entsprechende Gegenmaßnahmen obliegen dem kundigen Anwender. Vielleicht hat der Feind auch längst alles übernommen und das hier ist eine einzige Honeypot-Operation 😉

  104. The big picture

    Assad hat nur seine mit Russland abgeschlossenen Verträge eingehalten.

    So ists.

    Die CIA Hurensöhne der ISIS erledigen da Unten das Geschäft der NWO.
    Es geht darum Russland, als Konkurrent der NWO zu schaden, wo immer es nur geht.

  105. Die CIA Hurensöhne der ISIS erledigen da Unten das Geschäft der NWO.
    Es geht darum Russland, als Konkurrent der NWO zu schaden, wo immer es nur geht.

    Die Russen sind nicht nur wegen den Syrern in Syrien, sondern auch wegen ihren eigenen Interessen.

  106. Die Amerikaner sind Schuld an der Entstehen des IS. Nach dem Sturz Saddams haben sie seine 400000 Mann starke Armee von heute auf morgen entlassen. Anstatt die Sunniten gleichberechtigt mit den Schiiten in die Regierung einzubringen, wurden Erstere ausgegrenzt und entrechtet. Dass sich dies die Sunniten nicht gefallen lassen, ist für mich logisch. Es geht um die Vormacht zwischen Saudi-Arabien und dem Iran. Wenn der IS nun von einem Land vertrieben wurde, so ist er deshalb noch lange nicht ausgestorben. Die IS-Kämpfer ziehen sich dann in andere Länder zurück. Es wird keinen Frieden geben, so lange eine Gruppe benachteiligt wird.

  107. parcere subiectis

    Davon hat ISIS noch nie etwas gehört.

    Es sind nicht die Ersten, die wegen ihrer überzogenen Grausamkeiten untergehen.

  108. Es war doch schon im verhängnisvollen September 2015 klar, dass junge Männer vom Atlasgebirge bis zum Himalaya nur aus einem Grund über die Balkanroute (später aus Libyen) kommen: Sie waren Teil der Volksbewegung welche fast die ganze muslimische Welt erfasst hat,des „arabischen Frühlings“. Jungmänner die dutzende Grenzen überrannt haben und viele die auch keine Möglichkeit zur Rückkehr haben da sie sich schwer strafbar gemacht haben. Mit dem Zusammenbruch des IS müssen natürlich auch viele dieser Schweine ein neues Leben beginnen, am Besten mit neuer Identität. Was würde sich da mehr anbieten als Deutschland? Wir dürfen uns auf eine historische Aufgabe freuen. Ein bisher nie gewagtes Experiment. Und nein liebe Gutmenschen, eure Umarmung wird diese Männer nicht verwandeln. Und bunt sind sie auch nicht. Das stärkste Band zwischen radikalen Museln und geisteskranken Linken ist der Hass auf die Zivilisation. Vereint durch Mutti.

  109. @ Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 26. Oktober 2017 at 22:44

    #rene44 26. Oktober 2017 at 21:42

    Zitat: Da wünscht man sich doch die Antwortfunktion zurück, wenn schon weniger Unterstützung als sogar im alten PI. Bitte macht doch auch disqus hier möglich wie bei jouwatch

    ——————————————————-

    Du hast offenbar keine Ahnung, wie das funktioniert und was das eigentlich ist. Dann lies dir das hier mal durch: https://de.wikipedia.org/wiki/Disqus

    Der Kurzdurchlauf: Egal, wo Du kommentierst, wenn das System im Einsatz ist, wird man dir alle deine Kommentare vor die Nase halten. Anhand von Phrasen, Schreibgewohnheiten, kleinsten Fehlern wird man dich in den Datenbanken finden. Man weiß genau, wer du bist, denn irgendwo hinterlässt du deine Klar-IP. Schreibst du also hier einen systemkritischen Kommentar und tauchst du bei einer Gartenzeitung wieder mit der Klar-IP auf, hat man dich. OMG … wie naiv bist du wirklich?

    ****************************************

    Nun ja, diese wichtige Mitteilung hätte auch ohne abschließende Beleidigung erfolgen können.

    Es stimmt natürlich, von Disqus muss man leider abraten. Es ist ein höchst dubioses US-Unternehmen, dass viele Foren und damit die Kommentare der einzelnen Nutzer miteinander verbindet. Das ist unter anderem für den NSA samt befreundeten Diensten wie dem vom Merkel-Regime kontrollierten BND sicherlich hochinteressant. Im oben angegebenen Wikipedia-Artikel zu Disqus ist das Kapitel zum Datenschutz besonders entlarvend.

    Also nicht bei Disqus anmelden und dort sicherheitshalber auch nicht als Gast kommentieren, denn das zutiefst perfide linke Hackerpack liegt samt seinen ekligen Freunden in den Medien permanent auf der Lauer.

    Allerdings ist auch das hier beim PI-News-Forum verwendete WordPress problematisch. So haben schon viele hier wie ich eine lange WordPress-Fehlermeldung bekommen, die dazu führte, dass man den eigenen Kommentar mehrmals abschickte. Gefährlich scheint mir dabei, dass man in dieser unverschlüsselt übermittelten Mitteilung auch die eigene E-Mail-Adresse zu sehen bekommt.

    Linke Hacker dürften gerade bei PI-News an derartigen Enttarnungen äußerst interessiert sein. Ich rate deshalb allen, wie ich sicherheitshalber eine eigene E-Mail-Adresse ohne Hinweis zum eigenen Namen (also nicht „hans.meier@mailer.de“, sondern etwas in der Art von „xhv764@mailer.com“) nur hier für das Forum einzurichten.

  110. „Die Politik wird woanders gemacht“

    Aus Sicht von Bittner liegt auf der Hand, dass angesichts der aktuellen Entwicklungen in den USA für Europa und Deutschland folgen müsste, „eine eigenständige Politik zu entwickeln“. Aber das sei gegenwärtig nicht absehbar, was im Wirken der „Nebenregierung“, des „Deep state“ („Tiefer Staat“), liege: „Die machen doch ihre Politik weiter, die auch Obama weitergeführt hat. Das ist eine Langzeitstrategie der USA, über die ich in meinem Buch auch schreibe.“ Es sei egal wer Präsident ist, denn: „Die Politik wird woanders gemacht. Der Präsident hat sich dem anzupassen oder auch zu unterwerfen. Ihm bleibt nichts anderes übrig.“ Zu den wirklich Herrschenden gehöre der Militärisch-Industrielle Komplex ebenso wie die in der Wall Street versammelte Hochfinanz und die Medien.

    https://de.sputniknews.com/politik/20171027318046452-deutsceh-transatlantiker-konfrontationskurs/

  111. Ich will mich nicht den Konflikten von Fremden mit ihresgleichen in ihren Ländern befassen. Lösen kann ich die eh nicht. Nach hier brauchen die die auch nicht zu schleppen. Die sollen sich die Rüben abhacken, und uns in Ruhe lassen.
    Mein Alltag hat genug zu bieten.

  112. Somalia ist 100% ISlamisch.
    Müsste doch nach Meinung der ISlam-Anhänger der pure Frieden sein, ein Paradies auf Erden.
    Was ist es? Ein Failed State.
    Und unsere Mutti macht aus unserem Staat ebenfalls einen Failed State, weil sie für halb Mogadischu die Grenze geöffnet hat.
    Tolle Leistung, Mutti!

  113. @ Rooobert 27. Oktober 2017 at 08:45

    Zeile für Zeile Anweisungen des Warlord Mohammed?

    So ein Quatsch. Den Koran sollte man gelesen haben, bevor man sich öffentlich auf diese Weise die Blöße gibt.

    Gewaltaufforderungen sind zwar enthalten, aber nicht in allen Suren und schon gar nicht Zeile für Zeile.

    Ich bin kein Fan des Islam, aber „Blutgott“ … Leute, Leute

    Der Verfasser hier hat noch nicht verstanden, um was es in Syrien geht. Es geht in Syrien nicht um Religion. Das wird nur missbraucht, um die Blöden bei der Stange zu halten. Es geht ausschließlich ums Geld, sonst um gar nichts.

    Gewalt mit Blödheit zu bekämpfen ist nun mal blöd, weil am Ende des Tages auch nichts anderes dabei rauskommt als Gewalt.

    ************************************

    Ich halte Ihren Kommentar für verfehlt. Die Dschihadisten finden im mit lächerlich vielen Wiederholungen vollgestopften und sehr aggressiv-unsympathisch daherkommenden Koran mehr als genug unterschwellige bis explizite Anweisungen zu Unterdrückung und Gewalt. Allah als Blutgott zu bezeichnen ist deshalb nicht übertrieben. Wie es im Neuen Testament zur Unterscheidung von wahren und falschen Lehren ja so schön heißt: An ihren Früchten also werdet Ihr sie erkennen.

    Und nein, ich habe diesen elenden Koran-Mist, der angeblich vom mekkanischen Lokalgötzen Allah persönlich mit der Hilfe eines merkwürdigen Engels diktiert wurde, nicht ganz gelesen, aber an beliebigen Stellen zwei, drei Seiten zu lesen genügt bereits, um zu wissen, mit was man es zu tun hat. Den Rest besorgen Internetseiten mit Koranzitaten und mit den Überlieferungen aus den Hadithen.

    Um Geld dürfte es in Syrien kaum gehen, denn dort gibt es nur wenig Erdöl, sondern um pure Macht über Körper, Seelen und das Land an sich. Auch dem Terroristenpack samt seinen Führungen in Europa und anderswo geht es absolut nicht um Geld. Wie sollen die denn durch ihre meist mit Absicht selbstmörderischen Anschläge da auch rankommen? In Allahs Himmel stehen keine Geldautomaten.

  114. FailedState 27. Oktober 2017 at 06:45

    „Wenn es Deutsche nichts angeht, warum ergreifen Sie dann Partei für einen Lokalpolitiker der vor Verkündigung der angeblichen Unabhängigkeit noch nichtmals mit den Wirtschaftsvertretern sprach? Und warum sind dann so viele linksgrünversiffte Deutsche in Katalonien unterwegs und stacheln die Bevölkerung auf?“

    An welcher Stelle habe ich Partei für einen Lokalpolitiker ergriffen?

    „Mir wird sicherlich niemals ein Polizist „die Fresse polieren“, da ich in der Regel gewalttätigen linksgrünversifften Protestlern fernbleibe. Für mich ist so was nämlich keine Demo oder „Widerstand“, sondern Landfriedensbruch. Sie gehören dann wohl eher zur Fraktion der Steinewerfer und „Wir sind friedlich, was seid Ihr?“-Straßenblockierer?“

    Ich gehöre zu der Fraktion, die die Glorifizierung von Polizeigewalt abartig findet.

    „Es haben sich 70% der Katalanen GEGEN eine Abspaltung ausgesprochen. Da 60 % der illegalen Wahl fernblieben und ca. 10 % mit Nein stimmten.
    Die Regierung in Madrid hat die Pflicht, diese Bürger vor den Aufrührern zu schützen und die Ordnung/Rechtssicherheit wiederherzustellen. Unsere Regierung macht das Gegenteil, dennoch kritisieren Sie die Spanier und stellen sich hinter 35% Chaoten und Egoisten, die das Eigentum und Leben Hunderttausender (auch Deutscher) gefährden.“

    Sie werden mir sicherlich noch verraten woher Sie diese Zahlen, der unter chaotischen Umständen stattfindenden Abstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens, herhaben?!

    Unsere Regierung macht nichts anderes als die Zentralregierung in Madrid: Sie schützt die Bürger vor den Aufrührern, um es in Ihren Worten auszudrücken. Und wer in Deutschland als „Aufrührer“ gilt wird Ihnen wohl klar sein. In dem Sinne 1-2-3 danke Polizei. Viel Spaß!

  115. 2015 „flohen“ hunderttausende Wehrdienstverweigerer Menschen vor dem IS und den Taliban nach Europa und forderten Asyl weil sie angeblich verfolgt würden.
    Nun fliehen der IS und die Taliban vor den Regierungstruppen und der Koalition nach Europa und forden Asyl, weil sie verfolgt werden (obwohl Assad allen IS-Kämpfern Amnestie versprochen hat, wenn sie die Waffen niederlegen).
    Fliehen nun die 2015 Geflohenen wieder zurück oder verbünden sie sich nun mit den neuen Geflohenen, ihren damaligen Feinden?

  116. Eduardo 27. Oktober 2017 at 10:51

    Um Geld dürfte es in Syrien kaum gehen, denn dort gibt es nur wenig Erdöl, sondern um pure Macht über Körper, Seelen und das Land an sich.

    Das ist so nicht richtig. Es geht nur ums Geld!
    Die Religion ist immer Vorwand bei solchen Geschichten, wobei religiös verbrämte Idioten natürlich das beste „Kanonenfutter“ abgeben.

    Als Syrien sich weigerte, die Erdgasleitung von Katar, einem Verbündeten der USA, zum Mittelmeer durch sein Land bauen zu lassen, strömten plötzlich „Rebellen“ ins Land, die die „Demokratie errichten und Assad stürzen wollten“. Eine alte CIA-Taktik!
    Assad blieb standhaft, weil diese Erdgasleitung seinem Verbündeten Rußland schaden würde.

    Für Katar ein Dilemma, für den Iran ein Glücksfall, weil beide das Erdgasfeld jeweils von ihrer Seite aus anzapfen und vermarkten wollten.
    Frankreich ist wohl das erste Land, das nun mit Iran, dem Schnelleren der beiden, einen Milliardendeal abgeschlossen hat.

  117. Tolkewitzer 27. Oktober 2017 at 13:20

    „Das ist so nicht richtig. Es geht nur ums Geld!“

    Das ging es schon immer, bei allen Kriegen und WK I und II ganz besonders.

  118. rene44 27. Oktober 2017 at 13:11

    Es stellt sich die Frage, was Geheimdienste und Regierung mit den Milliarden von kritischen Kommentaren macht, wenn immer mehr aus der Deckung kommen und ihre Meinung schreiben.
    Auch über DISQUS (siehe journalistenwatch)
    So viele Gulags müssen erst mal errichtet werden

    Es geht nicht darum, alle zu bekommen.
    Aber wenn sie Dich enmal am Allerwertesten haben, haben sie viel Futter, das sie gegen Dich verwenden können.
    Alle, die mit der Stasi Erfahrungen machen mußten, werden nicht so blauäugig sein und mir das bestätigen. Das geht bis zum Bezahlen von allen Kleinbeträgen mittels EC-Karte aus denen ein wunderbares Profil erstellt werden kann über Gesundheitszustand, Lebensgewohnheiten, etc.

  119. Tolkewitzer 27. Oktober 2017 at 13:25

    ich bin mir dessen im Klaren…
    Anders rum: Sie schreiben auf PI, sind aber nicht gläsern?

  120. Haremhab 27. Oktober 2017 at 00:03
    Wieder einmal Verblödung der Bevölkerung durch die Presse; „schwierige Integration“
    Das geschieht am leichtesten:Es wird nur noch con Integration gesprochen, das erfolgt ja automatisch in unser Sozial, Gesundheit, Bildungssystem usw.
    Aber wir sollten den zu integrierenden auch das Wort Assimilation erklären!!!
    Assimilation:
    Rational steht die Verschmelzung einer Minderheit mit der Mehrheit im Vordergrund!!!
    Assimilation kann auf kultureller (Übernahme von Sprache, Bräuchen und Sitten), struktureller (Platzierung auf dem Arbeitsmarkt, im Schulsystem u. ä.), sozialer (Kontakt zu Mitgliedern anderer Gruppen) und emotionaler Ebene erfolgen.

    Dazu kommt noch;
    Akkulturation:
    Oberbegriff auf alle Anpassungsprozesse von Personen oder Gruppen an eine Kultur (Wertvorstellungen, Sitten und Bräuche, Sprache, Technologie u.a.).

    Das ist aber schon zu viel für unsere Politdarsteller wie Integrationsminister, da können wir ja auch einen Sonnenschein Minister haben.

  121. Man muß hier nochmal daran erinnern – auch weil viele jüngere Leute mitlesen, die nur noch öffentlich rechtliche Propagandascheisse kennen -, dass Syrien bis 2011 ein friedliches Land war, in dem viele Konfessionen problemlos zusammengelebt haben. Ähnlich war es im Irak. Präsident Assad war und ist sogar ein eher der westlichen Lebensart zugeneigter und gebildeter Mensch (Augenarzt, verheiratet mit einer modern erscheinenden gebildeten Frau, ohne Kopftuch!). Syrien beherbergte die ältesten christlichen Spuren und einen reichen kulturellen Schatz aus römischer und vorrömischer Zeit.
    Nun ist aus Geld-, Habgier, Markt- und Rohstoffbeherrschungsgelüsten (auch westlicher Geostragen!) alles zum Teufel gegangen und wir können noch dankbar sein, dass Russland ziemlich effizient eingegriffen und eine Ausbreitung der IS-Seuche verhindert hat. Die Konsequenzen, die dies für Europa gehabt hätte, will ich mir gar nicht ausmalen! Erdogan in der Türkei paktierte unverholen mit den IS-Schlächtern. Europa selbst ist schwach und unfähig sich zu verteidigen, kollabiert schon bei der Kontrolle seiner Grenzen. Und zur Frage, warum die Syrier nicht zurückgehen: es ist ein offenes Geheimnis, dass in Syrien, Irak aber auch in Lybien von den aufmunitionierten Söldnern in den eroberten Gebieten die Gefängnisse geleert wurden und nahezu alle Verbrecher, Deserteure usw. auf die Reise geschickt wurden. Syrische Pässe gab es für 100$ an jeder Ecke – Stempel dazu hatte man ja alle erbeutet. Die Syrer, die wirklich Hilfe benötigt hätten, also alle verfolgten Minderheiten, insb. die Christen, die sind bei uns nie angekommen, weil sie schon vorher alle massakriert wurden!
    Und das ist kein Zufall, sondern fügt sich perfekt in die NWO-Agenda der Islamisierung des europäischen Kontinents.

  122. Unter Zuhilfenahme Russlands, was die deutsche Presselandschaft gerne verdreht oder verschweigt, haben die „Syrisch-Demokratischen-Kräfte“ („Syrian Democratic Forces“ – SDF) die IS-Hauptstadt Rakka fast vollständig eingenommen.

    Verstehe ich hier was falsch ?
    Russland ist der Verbündete Assads und die SDF sind ein Gegner Assads. Seit wann unterstützt Russland Assads Gegner ? Die SDF hatten doch eigentlich die Unterstützung der USA.

  123. @Charly1
    „Rational steht die Verschmelzung einer Minderheit mit der Mehrheit im Vordergrund!!!“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Erst „verschmolz“ ein Tropfen Tinte mit uns, dann immer mehr, so dass man bald nicht mehr die ursprüngliche Kultur-Farbe der Lösung erkennen wird. Aber eben diese unsere Kultur wurde uns ja schon längst von der hinterhältigen Schlange Özoguz mit Merkels Billigung abgesprochen.
    Das ist das Teuflische an diesen beiden Totengräber*innen. Deswegen sollten sie bis ans Ende aller Tage ge- und verjagt werden.

  124. Tolkewitzer 27. Oktober 2017 at 13:20

    „……Als Syrien sich weigerte, die Erdgasleitung von Katar, einem Verbündeten der USA, zum Mittelmeer durch sein Land bauen zu lassen, strömten plötzlich „Rebellen“ ins Land, die die „Demokratie errichten und Assad stürzen wollten“. Eine alte CIA-Taktik!
    Assad blieb standhaft, weil diese Erdgasleitung seinem Verbündeten Rußland schaden würde…..“

    Und genau mit dieser Erklärung gebe ich mich nicht zufrieden weil sie die Möglichkeiten für Assad verschweigt.
    Diese Öl-Pipeline würde sicherlich zig Milliarden US-Dollar kosten und führt über syrisches Territorium welches Assad kontrolliert.
    Diese Erdgasleitung würde Assad eine regelrechte wirtschaftliche und politische Wunderwaffe in die Hand geben.
    Denn sobald einer der Nachbarn nicht spurt dreht Assad einfach den Ölhahn zu. Assad wäre ja bescheuert wenn er sich gegen diese Erdgasleitung gestellt hätte.

  125. vitrine 27. Oktober 2017 at 11:02
    „An welcher Stelle habe ich Partei für einen Lokalpolitiker ergriffen?“
    ————————————————————————————
    Sie stellen sich hinter den Lokalpolitiker Puigdemont und seine Spießgesellen.

    „Ich gehöre zu der Fraktion, die die Glorifizierung von Polizeigewalt abartig findet.“
    ———————————————————————
    Mein Eindruck ist eher, dass Sie entweder auf linksextreme Propaganda reingefallen sind oder eben selbst extrem links sind. Ihr Linksextremen verratet euch immer selbst durch euren Duktus. Es gibt nämlich keine „Polizeigewalt“, sondern nur ein Gewaltmonopol der Polizei sowie polizeiliche Zwangsmaßnahmen. Diese werden aber stets vorher angekündigt, so dass jeder gesetzestreue Bürger und Patriot sich rechtzeitig in Sicherheit bringen kann. Um Recht und Gesetz durchzusetzen, dafür gibt es eine Polizei. Nur Linke verbreiten die Mär von „Polizeigewalt“ gegen „friedliche Bürger“. Nur Linke leisten auch „Widerstand“, wenn ihre Demo aufgelöst wurde und machen Sitzblockaden oder beginnen, die Polizei mit Steinen, Feuerwerkskörpern usw. zu bewerfen. Dann schreien sie was von „Polizeigewalt“, wenn die Polizei dann durchgreift. So höhlt man den Rechtsstaat aus, was bei uns bereits passiert ist, in Spanien noch nicht.
    Hatten Sie sich die Links angeschaut, die ich eingefügt hatte? Das sollten Sie wirklich..
    hier bedanken sich die span. Patrioten in Katalonien (die gegen eine Abspaltung sind) bei der Guardia Civil für deren Einsatz gegen das linksextremistische Zerstörer-Pack:

    https://www.youtube.com/watch?v=WMJBa2qaFqo

    und hier: https://www.youtube.com/watch?v=ffIYZxi6_Ss

    Es gibt Blumen, jeder Patriot möchte den Beamten per Handschlag danken, es gibt Umarmungen und Küsschen, es werden Selfies gemacht und geradezu rührend ist es, wie der Beamte salutiert.

    „Sie werden mir sicherlich noch verraten woher Sie diese Zahlen, der unter chaotischen Umständen stattfindenden Abstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens, herhaben?!“
    ———————————————–
    Aber gern. Die standen in der von Ihnen gelesenen Soros-Presse. Sie wunderten sich doch noch, wieso diese Presse, die Merkel, den Zustrom von Flüchtlingen nach D ohne Obergrenze sowie Herrn Soros glorifiziert, ebenso diese katalanische Abspaltung verherrlicht. Da müssen Sie die Zahlen doch ganz sicher auch gelesen haben?!

    „Unsere Regierung macht nichts anderes als die Zentralregierung in Madrid: Sie schützt die Bürger vor den Aufrührern, um es in Ihren Worten auszudrücken. Und wer in Deutschland als „Aufrührer“ gilt wird Ihnen wohl klar sein. In dem Sinne 1-2-3 danke Polizei. Viel Spaß!“
    ———————————————–
    Jetzt machen Sie sich aber wirklich lächerlich. Unsere Regierung schützt im Gegensatz zur Madrider Regierung keinen einzigen Bürger, sondern wirft uns im Gegenteil einem Millionenheer von unzivilisierten arabaischen und afrikanischen Söldnern sowie der von ihnen finanzierten gewalttätigen Antifa zum Frass vor. So, wie es die linksextremen Kreise bei uns verlangen. Pegida sind keine Aufrührer, sondern Patrioten wie die in Madrid, die sich an Recht und Gesetz halten, weshalb sie auch niemals Bekanntschaft mit polizeilichen Zwangsmaßnahmen machen werden. Schauen Sie sich nochmals die Filme über G20 an, da sehen Sie Aufrührer. Diejenigen in Katalonien, die also für die Abspaltung sind, arbeiten dort mit genau denselben Methoden, die sie hier gegen Patrioten anwenden. Da haben Sie ja klar gemacht, auf welcher Seite Sie stehen.

    PS.: Wahrscheinlich wird der Putschdämon noch heute Nacht verhaftet werden. Es könnten ihn 30 Jahre Haft erwarten.
    Für Interessierte: der „Nationalfeiertag“ von Katalonien ist der 11. September…

  126. Tolkewitzer 27. Oktober 2017 at 13:20

    Als Syrien sich weigerte, die Erdgasleitung von Katar, einem Verbündeten der USA, zum Mittelmeer durch sein Land bauen zu lassen, strömten plötzlich „Rebellen“ ins Land, die die „Demokratie errichten und Assad stürzen wollten“. Eine alte CIA-Taktik!
    Assad blieb standhaft, weil diese Erdgasleitung seinem Verbündeten Rußland schaden würde.

    Hat sich ja nicht ausgezahlt die Türkei hat eine direkte Verbindung nach Baku geschaffen.
    Die Europäer hätten es so machen sollen wie die Chinesen : Häffen für Flüssiggas bauen (das ist bei solchen Strecken eh wirtschaftlicher) und weitere Erdgasleitung aus Russland verbieten.
    Dan müste man nicht die hofnugslos überteuerten russischen Preise zahlen.

  127. Ist schon aufgefallen, daß diese „so überaus freundlichen Bereicherer“ in ihren Herkunf tländern immer nur alles zerstören
    morden und plündern können.
    Was also wollen wir mit einer solch zweifelhaften Errungenschaft n unserem schönen Deutschland??????????

Comments are closed.