Von CANTALOOP | Die „Hausangestellte“ der Bundesrepublik hat in den letzten Jahren heimlich, still und leise, so wie es eben ihre Art ist, eine autokratische Eigendynamik und einen speziellen Duktus entwickelt, die in der langen Geschichte Deutschlands und in dieser Kombination sicherlich ihresgleichen suchen. Das nun ausgerechnet eine CDU- Frau, die so bescheiden, friedvoll und ungefährlich auftritt, so dass sich eigentlich niemand zu fürchten braucht, dem Land ein derart sozialistisch geprägtes Antlitz verliehen hat, in welchem Schuld und Sühne einen höheren Stellenwert einnehmen, als ehedem, hätte zu Beginn ihrer Amtszeit wohl niemand für möglich gehalten.

Im Nachhinein erscheint somit eher Erich Honecker, als Helmut Kohl ihr wahrer „Alter Ego“ zu sein. Sie hat in aller Gelassenheit Strukturen geschaffen, die es ihr ermöglichen subtil auf nahezu alle relevanten Prozesse Einfluss auszuüben, ohne direkt in Erscheinung zu treten und dies sowohl innerhalb, als auch außerhalb Europas. Die Überwindung der Nationalstaaten als Mittel – und eine Zentralregierung kommunistischer Prägung in Brüssel als Ziel, so darf man sich die Visionen der Kanzlerin, sofern sie je welche hatte, wohl vorstellen.

Gleich einem Prisma hat sie es verstanden, die unterschiedlichen „Strahlen“ in Form von politischen Gemengelagen, vor allem natürlich die links-grün geprägten zu bündeln, von dort aus auf den kleinsten gemeinsamen  Nenner zu bringen und somit jegliche Gefahr für sie abzuwenden. Vor allem den Grünen hat sie sinnbildlich die Luft zum Atmen genommen, in dem sie einfach dreist deren Themen kopiert hat. Dies alles birgt jedoch im Grunde keine neuen Erkenntnisse und ist vielen Lesern alternativer Medien seit langem bekannt.

Ein Novum jedoch stellt die völlige Teilnahmslosigkeit der Mehrheit der Bürgerschaft dar, die sich vollkommen ergeben ihrem Schicksal fügen. Jeden Tag nimmt man ihnen ein wenig mehr von ihrer angestammten Heimat weg, dennoch verharren nicht wenige stillschweigend und arrangieren sich bestenfalls mit den daraus resultierenden Umständen. Eine traurige Apathie herrscht allenthalben. Man kann sicher konstatieren, dass die Gesellschaft in nunmehr einzelne Gruppen mit unterschiedlichen Lebensstilen aufgespalten wurde – und sich auch fortan immer weiter ausdifferenzieren wird. Die Agonie einer einst erfolgreichen und lebenswerten Nation hat erst unter der Ägide Merkels richtig begonnen.

Gesellschaftlicher Wandel

Eingedenk der Tatsache dass seitens der „Neubürger“ die alten Regeln nicht mehr unbedingt eingehalten werden (müssen), bilden sich kausalitätsbedingt neue Regeln heraus. Es sind vielerorts die Regeln und Kodizes des politischen Islam, der seine Macht, Symbolik und Anspruchshaltung immer unverblümter darlegt. Die allgegenwärtige Glorifizierung von kopftuchtragenden Damen ist da erst der Anfang.

Eine geradezu pathologische Dekadenz seitens der jüngeren, in Luxus, Frieden und Freiheit aufgewachsenen Generation macht die Sache nicht eben besser. War es in vergangenen Zeiten stets die Jugend, die gegen gesellschaftliche Konventionen und Normen aufbegehrt hat, so überflügelt diese aktuelle juvenile Generation deutscher Teenager mit stoischem Gleichmut, ja gar mit offener Partizipation der Partikularinteressen ihrer eigentlichen Feinde, selbst ihre schon als lethargisch geltenden Altvorderen. In vielen akademischen Kaderschmieden und Universitäten kämpft man offen und unverblümt für die eigene „Abwicklung“ – hin zu einem undefinierbaren Brei von Vielvölkerscharen, vereint unter unheilvoller Allianz.

Dabei hätte genau diese internetaffine und topinformierte Generation das Potential, die Umstände zu Gunsten ihrer eigenen Landsleute zu ändern. Sie tun aber genau das Gegenteil dessen. Dies impliziert natürlich eine gewisse Tragik, die dem deutschen Volk aber seit jeher immanent zu sein scheint. Ein gesunder Mittelweg ist hierzulande wohl einfach nicht realisierbar – zumindest nicht über einen längeren Zeitraum.

Merkel als Katalysator einer unheilvollen Entwicklung

Niemals zuvor waren die Unterschiede in normativer und deskriptiver Dialektik und Wahrnehmung so gewaltig wie aktuell. Man wünscht sich vielerorts eine friedliche, nachhaltig wirtschaftende und sich gegenseitig wertschätzende Gesellschaft – importiert aber gleichermaßen den sozialen Sprengstoff in Form von jungen und religiös aufgeladenen Männern in großer Anzahl, welche die selbige unmittelbar bedrohen und auszulöschen gedenken. Ein Paradoxon sondergleichen, an dem sich in ferner Zukunft noch Generationen von Soziologen, Philosophen und Wissenschaftlern abarbeiten werden.

Frau Merkel ist wohl der maßgebliche Katalysator für diese unheilvolle Entwicklung, in der gleichwohl auch sämtliche Gedanken, Wünsche und Hoffnungen der Alt-68-er Generation und deren links-radikalem Umfeld kulminieren. Sie erkannte schnell die servile Ergebenheitshaltung ihres „Plebs“ – und nutzte diese, um ihre eigenen Vorstellungen von einer „besseren Welt“ Stück für Stück und stets milde lächelnd, durchzusetzen.

Von der Hausangestellten zum uneingeschränkten Hausherren mit Voll- Prokura also – so schnell können demnach komplette gesellschaftliche Umwandlungen von statten gehen. Dem Bürger bleibt nur noch die Option, diese ganzen Machenschaften zu finanzieren und gutzuheißen – ein diskursives Mitspracherecht im Sinne einer offenen Demokratie bleibt ihm versagt.

Ausgerechnet dem Volke der Deutschen, das gemessen am europäischen Durchschnitt den höchsten Bedarf an Sicherheit hat, dem eigentlich nichts wichtiger erscheint als konservative Tugenden wie Fleiß, Sparsamkeit und bescheidener Wohlstand, wird fortan jedes Recht zur freien Lebensgestaltung in Abrede gestellt. Welch bittere Ironie!

Schlussendlich, um kollektiv in das ganz große intendierte Ziel – ein Einwanderungsland für alle Beladenen, Armen und Hoffnungslosen, zu transformieren. Dies scheint die späte Sühne für alle „Untaten“ zu sein – und exakt das ist der Plan, der nun von einer Jamaika – oder auch jeder denkbar anderen Koalition exekutiert werden wird. Unter Führung eines Faktotums versteht sich, dass sich nunmehr zum „Máximo Lider“ gewandelt hat.

Diese „sanftmütige“ Kanzlerin, der ganz offenbar jedes Konzept für Konjunktiv und Gegenfaktualität gänzlich abhanden gekommen zu sein scheint, wird eine einst freie und selbstbestimmte Gesellschaft mittel- bis langfristig in eine islamische Knechtschaft führen, so sie denn nicht von der noch einzig verbliebenen Opposition im Zaume gehalten wird.

Ein Votum für den gesunden Menschenverstand erscheint somit mehr als geboten – und gleichwohl ein Manifest an die fast schon verloren geglaubte Erkenntnisfähigkeit der indigenen Menschen.

Das Volk als „Antagonist“ gegen die Herrschenden. Eine völlig neue Rolle für leidgeprüften und denkfaul gewordenen Deutschen. Vielleicht ihre Letzte.

Sapere aude!

image_pdfimage_print

 

347 KOMMENTARE

  1. Erich Honecker wollte sein eigenes Volk nicht umbringen, noch dessen Geschichte auslöschen.
    Merkel’s Alter Ego sind Stalin und Mao. Sie ist die GröVaz, die größte Verbrecherin aller Zeiten.

  2. Die Person ist ein sozialistisches Gebilde, etwas was an Ungefährheit nicht mehr zu überbieten ist.

  3. „Im Nachhinein erscheint somit eher Erich Honecker, als Helmut Kohl ihr wahrer „Alter Ego“ zu sein.“

    Nö, irgendwie nicht. Weder der Walter noch der Erich haben damals in Mitteldeutschland beabsichtigt, unser Volk mit zig Millionen Rassefremden zu fluten. Die größte Einwanderungswelle von Orientalen gab es unter dem Christdemokraten Helmut Kohl, Ziel der christlichen Demokraten ist es, uns Deutsche zu einer Minderheit in unserem Lande zu machen.

  4. Der Vergleich mit dem Prisma ist gut. Ein Prisma zerlegt das Licht in seine spektralen Bestandteile, und Merkel zerlegt Deutschland, aber gründlich.

  5. Der alte Lefzen-Hänger konnte schon damals seine abgekauten Fingernägel schlecht verbergen. Wie konnte dieses Bildnis nur Kanzlerin werden?

  6. Merkel kann nichts. Überall hat sie versagt. An ein Physikstudium glaube ich nicht. Gründe sind Asse II (als Umweltministerin), Internet (Neuland) oder die Energiewende.

  7. Es ist weniger die Person, es ist vielmehr die Tatsache das aufgrund dieser „Figur“ die gesamte Politik und Land ein Jammertal wurde. Und damit auch im Prinzip die gute alte CDU UND ja auch die SPD quasi abgeschafft wurde. Wahrlich dieses hatte sie tatsächlich geschafft. Der Rest sind eh nur Speichellecker.
    Mit Hoffnung am Trog noch etwas übergebliebenes zu finden.
    Es gab mal einen Film, der hieß Animal Farm – da ist sehr eindrucksvoll erklärt, was Politik in der heutigen Zeit anrichten kann. Einzig die Grünen waren im Prinzip der Merkels Schoßhündchen. Diese Idiotenideologie spiegelt nämlich genau den jetzigen Gedanken einer Merkel wieder.
    Merkel hat man zwar in die CDU gesetzt nur ist diese jetzige Partei in ihren alten Grundzügen durch eben diese „Person“ alles andere als christlich und DEUTSCH. Deshalb heißt sie wahrscheinlich auch nur noch Union. Weder christlich noch deutsch und auf gar keinen Fall bayrisch. Pfui Deibel…

  8. @ DieStaatsmacht 17. November 2017 at 21:37

    „Die Person ist ein sozialistisches Gebilde, etwas was an Ungefährheit nicht mehr zu überbieten ist.“

    Mal angenommen, diese Christdemokratin Merkel wäre tatsächlich eine Sozialistin: Warum setzt sich diese nicht dafür ein, daß der größte Anteilseigner an der „deutschen“ Wirtschaft, BlackRock, ansässig auf den Kaiman-Inseln, nicht einmal steuermäßig kräftig zur Kasse gebeten wird?

  9. Was stimmt in diesem kranken und entarteten Land nicht mehr?
    .
    Da werden Mörder und Terroristen nicht ausgewiesen/abgeschoben und auf Kosten des Steuerzahlers durchgefüttert.. Da wird mit voller Absicht hoch gefährliche Moslem-Terroristen im Land gehalten.
    .
    Was ist das für eine verschissene deutsche Justiz die moslemische Terroristen pampert..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bremen darf islamistischen Gefährder
    .
    vorerst nicht nach Algerien abschieben

    Das Land Bremen ist vorerst mit dem Versuch gescheitert, einen von den Behörden als Gefährder eingestuften Algerier abzuschieben. Wie Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Freitag mitteilte, verbot das Bundesverwaltungsgericht die Ausweisung des 37-Jährigen in sein Heimatland. Demnach bewertete es die von der Regierung in Algier gemachten Zusagen zur Wahrung seiner Menschenrechte als nicht ausreichend.

    Der seit März in Abschiebehaft sitzende Oussama B. sollte nach Mäurers Angaben eigentlich am Freitag abgeschoben werden, dem kamen die Leipziger Richter mit ihrer einstweiligen Anordnung vom Montag zuvor. Ein Urteil im sogenannten Hauptsacheverfahren steht aber noch aus. Der Mann befindet sich dem Senator zufolge seit Donnerstagabend auf freien Fuß, weil das Bremer Amtsgericht den Haftbefehl aus „rein formalen Gründen“ aufhob.

    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/bremen-darf-islamistischen-gefaehrder-vorerst-nicht-nach-algerien-abschieben_6362224_4702792.html

  10. Haremhab 17. November 2017 at 21:47

    Merkel kann nichts. Überall hat sie versagt. An ein Physikstudium glaube ich nicht. Gründe sind Asse II (als Umweltministerin), Internet (Neuland) oder die Energiewende.

    —————————————–
    Brot kann immerhin schimmeln und was kann MehrKill?

  11. sicherlich wollte Honecker sein eigenes Volk nicht umbringen
    Er hat sich nur an das gehalten,was alle Staaten tun mussten,die nach dem 2.WK. ein Teil der von der UDSSR wurden,oder werden mussten.
    In der DDR lebten allerdings die Bürger sicher ,im Gegensatz zu dem heutigen Deutschland..
    Honecker hat auch niemanden persönlich umgebracht,und diese Mauertoten wussten um ihr Risiko,was heutzutage viele Frauen.usw,. nicht mehr wissen,wenn diese von Merkels Gästen irgendwann getötet werden.

    In der DDR wusste Menschen um ihr Risiko,wenn diese die Grenzen überwinden wollten.
    Heutzutage ist es aber bei den offenen Grenzen so,dass viele Bürger hier im Lande bei diesen offenen Grenzen nichts dafür können,wenn Merkels Politik diese zum ab schlachten frei gibt!

    Honecker wurde seinerzeit vors Gericht gestellt wegen den Mauertoten..

    Merkel muss auch vor einem Gericht gestellt werden,wegen den vielen Toten ihrer fatalen Politik..

    Natürlich haben Honecker und Merkel nie selbst Hand angelegt ,aber ohne deren fatale Politik würden viele Menschen sicherlich noch leben!

  12. Die ekelhaften Grünen, die eigentlich die personifizierte Dekadenz und Selbstabschaffung darstellen, liegen inzwischen bei 10-12%. Ob das jetzt an der permanenten Berichterstattung zum Klimafake oder Jamaika liegt … ein Volk, dass solche Leute wie Claudia Roth und Volker Beck immer wieder seit 1983 in den Bundestag wählt, tut das nicht aus Versehen. Millionen Deutsche sind schwer geisteskrank.

  13. DieStaatsmacht 17. November 2017 at 21:37
    Die Person ist ein sozialistisches Gebilde, etwas was an Ungefährheit nicht mehr zu überbieten ist.

    Verzeihung, das ich Sie korrigiere, aber Sie haben sich offensichtlich vertippt:

    Die Person ist ein sozialistisches Gebilde, etwas was an Gefährlichkeit nicht mehr zu überbieten ist.

    😉

  14. Von wegen gegen Rassismus, gegen Diskriminierung, für eine bunte Gesellschaft, für Toleranz usw.

    Landgericht Frankfurt: Ein Urteil der Schande !!!

    Kuwait Airways darf israelischen Staatsbürgern den Transport verweigern

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kommentar zum Justiz-Hammer um Kuwait Airways
    Ein schäbiges Urteil unserer Justiz!

    http://www.bild.de/politik/inland/kuwait/airways-muss-israeli-nicht-mtnehmen-ein-schaebiges-urteil-53884534.bild.html

  15. Ich glaube,Merkel hatte bei ihrer 1.Wahl zur Kanzlerin noch einen Frauenbonus. Sie wurde hier verkauft als eine Art Aschenputtel, die es geschafft hat, aus der DDR in das höchste Amt aufzusteigen, und das auch noch als die 1.Frau in diesem Amt in Deutschland. Diese Euphorie hat sich schon seit langer Zeit verflüchtigt, denn es kommt nur auf das an, was man als Kanzlerin leistet und da kam nach einer einigermaßen erfolgreichen Anfangszeit nicht viel. Hochgejubelt wurde sie vor allem im Ausland, vor allem Frankreich und vor allem durch ihren Freund Obama. Jetzt ist die große Ernüchterung eingekehrt und es wird deutlich, dass A.Merkel in ihrer Persönlichkeit stark durch ihre Jugend in der DDR geprägt wurdeAuch unter Honecker wurde von oben befohlen und die Bürger hatten zu akzeptieren, was ihnen zugemutet wurde. Alles alternativlos!

  16. Heute kam mir nach Jahrzehnten wieder Oswald Spengler in den Sinn, mit dessen Hauptwerk „Der Untergang des Abendlandes“, ich mich einst beschäftigt hatte.

    Pessimistisch ist seine Weltsicht schon…….

    .

    „Eine Renaissance erlebte Spenglers Gedankengut zuletzt nachdem Samuel P. Huntington in den 90er Jahren mit seinem Werk „Der Kampf der Kulturen“ Spenglers Vorstellung weitgehend autonomer Kulturkreise wieder aufgriff und in seinem Modell einer neuen Weltordnung verwendete.“

    „Im Jahr 1918 veröffentlichte Oswald Spengler sein Hauptwerk „Der Untergang des Abendlandes“. Es beginnt mit den Worten: „In diesem Buche wird zum erstenmal der Versuch gewagt, Geschichte vorauszubestimmen. Es handelt sich darum, das Schicksal einer Kultur, und zwar der einzigen, die heute auf diesem Planeten in Vollendung begriffen ist, der westeuropäisch-amerikanischen, in den noch nicht abgelaufenen Stadien zu verfolgen.“……

    Weltgeschichte ist nach Spengler die Geschichte der großen Kulturen. Sein Geschichtsmodell gründet sich auf die Einteilung der Geschichte in die Geschichte einiger weniger Hochkulturen – Ägypten, Babylon, Indien, China, Arabische Kultur, Antike Kultur und Abendland – und die restliche Geschichte. Letztere ist für Spengler in diesem Rahmen nicht von Bedeutung und findet bei ihm daher keine weitere Erwähnung.

    Die genannten Hochkulturen durchlaufen nach seiner Vorstellung bestimmte Stadien, die man in Kurzform durch Geburt, Aufstieg, Blütezeit und Verfall definieren könnte.
    Bei Spengler heißt dies: Jede Kultur entsteht urplötzlich, ihr Auftauchen ist rein zufällig und nicht zu erklären. Sie erlebt eine Geburt, kommt zu einem einheitlichen Bewusstsein, das in der Phase vor ihrer Geburt nicht existiert hatte.
    Es folgt eine Zeit des Erwachens, des Sich-Bewusst-Werdens, eine Zeit des langsamen Aufstiegs. Allmählich entfaltet sich die Kultur, ein klares Bewusstsein ihrer selbst reift heran, sie entwickelt eine eigene Religion, eigene Künste, eine eigene Wissenschaft und ist schließlich auf dem Höhepunkt ihrer Gestaltungskraft. Doch kaum hat sie diesen Höhepunkt erreicht, ist er auch schon fast wieder überschritten. Die Kultur beginnt zu altern, sie wird künstlich, verliert ihre ursprüngliche Schöpfungskraft, wird schwächer und schwächer. Zwar erlebt sie häufig in dieser Zeit des Niedergangs noch einmal eine Größe von ungeahntem Ausmaß, doch sind gerade diese Imperien ein deutliches Zeichen dafür, dass die Kultur innerlich zerfällt. Am Ende steht der völlige Zerfall der Kultur, der oft nach außen hin lange nicht sichtbar ist, sich nach innen aber unaufhörlich fortsetzt. Schließlich erstarrt die Kultur, nimmt ihre endgültige, versteinerte Gestalt an, die sie aus eigener Kraft nicht mehr verändern kann. Der Wiedereintritt in die geschichtslose Zeit ist somit vollzogen. Was folgt, ist wieder das zoologische Auf und Ab des primitiven Zeitalters, mag es sich auch in noch so durchgeistigte religiöse, philosophische und vor allem politische Formen hüllen.

    Die Lebensdauer einer Hochkultur wird von Spengler auf einen Zeitraum von tausend Jahren beziffert, in dem alle Stufen der Entwicklung durchlaufen werden. Diese tausend Jahre sind als Richtwert zu verstehen, der um einige hundert Jahre unter- oder überschritten werden kann.

    Ein zentraler Punkt in Spenglers Terminologie liegt in der Unterscheidung, die er zwischen Kultur und Zivilisation anstellt. Kultur kann zunächst im allgemeinen Sinne von Hochkultur verstanden werden. Innerhalb einer Hochkultur aber bezeichnet der Begriff Kultur nach Spengler nur jene Phasen des Erwachsens, Aufsteigens bis hin zur BIütezeit. Sobald das Wesen einer Hochkultur ihren Zenit überschritten hat, wird sie zur Zivilisation. Dieses Stadium kennzeichnet sich beispielsweise durch die Künstlichkeit von Architektur und Kunst, durch das Anwachsen der großen Weltstädte und durch generelle Dekadenzerscheinungen, die mit dem breitflächigen Absterben des ursprünglichen Lebensgeistes der Kultur verbunden sind. Spengler schreibt somit der Kulturphase alles positive innerhalb der Entwicklung einer Hochkultur zu, während die Zivilisationsphase für ihn mit den negativen Verfallserscheinungen verknüpft ist.

    Nachdem alle Hochkulturen dieselben Phasen – von Geburt über Aufstieg, Blüte, Reife bis hin zum Verfall – durchleben, ist es möglich, alle diese Kulturen sinnbildlich übereinander zu legen, auch wenn sie in der geschichtlichen Abfolge alle nacheinander stattgefunden haben. In Spenglers Zeitmodell, in dem das Jahr 0 immer die Geburt der Hochkultur und das Jahr 1000 stets mit ihrem Ende gleichzusetzen ist, verlaufen die Kulturen gleichzeitig bzw. finden die verschiedenen Phasen – z.B. das Entstehen der großen Religion, deren Reformation, der Höhepunkt in den bildenden Künsten, der Übergang zur Zivilisation, schließlich der Verfall – immer zum gleichen Zeitpunkt statt und besitzen somit eine genau entsprechende Bedeutung.

    Spengler spricht deshalb von geschichtlichen Ereignissen als Symbolen. Denn dass die große Religion, die immer am Beginn einer Hochkultur steht, sich hier als Christentum und dort als Hinduismus darstellt, ist rein zufäIlig und ein Ausdruck der jeweiligen Kultur. „Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis“ heißt es gleich mehrmals im Untergang des Abendlandes.“

    http://www.internetloge.de/arstzei/bhspengl.htm

  17. @Dortmunder Buerger:
    Richtig. Wer so Ungefähr ist wird über kurz oder lang Gefährlich.

    Schade, dass das deutsche Volk, oder das was noch übrig ist davon, sich von dem Mammsel-Getue dieser Sozialisten-Büchse so hinters Licht führen lässt.

  18. @ Heisenberg73 17. November 2017 at 21:59

    „Die ekelhaften Grünen, die eigentlich die personifizierte Dekadenz und Selbstabschaffung darstellen, liegen inzwischen bei 10-12%. Ob das jetzt an der permanenten Berichterstattung zum Klimafake oder Jamaika liegt … ein Volk, dass solche Leute wie Claudia Roth und Volker Beck immer wieder seit 1983 in den Bundestag wählt, tut das nicht aus Versehen. Millionen Deutsche sind schwer geisteskrank.“

    Und in welchem geistigen Zustande habe sich damals die Franzmänner befunden, als Sie diesen Konservativen gewählt haben?

    „What is the goal. It’s going to be controversial. The goal is to meet the challenge of racial interbreeding. The challenge of racial interbreeding that face us in the 21st. century. It’s not a choice, it’s an obligation. It’s imperative. We cannot do otherwise. We risk finding us confronted with major problems. We must change; therefore we will change.“

    (Sarkozy, Palaiseau; 17.12. 2008)

    @ Heisenberg73 17. November 2017 at 21:59

    „Die ekelhaften Grünen, die eigentlich die personifizierte Dekadenz und Selbstabschaffung darstellen, liegen inzwischen bei 10-12%. Ob das jetzt an der permanenten Berichterstattung zum Klimafake oder Jamaika liegt … ein Volk, dass solche Leute wie Claudia Roth und Volker Beck immer wieder seit 1983 in den Bundestag wählt, tut das nicht aus Versehen. Millionen Deutsche sind schwer geisteskrank.“

    Und w

    We are going to change all at the same time. In business, in administration, in education,, in the political parties. And we will obligate ourselves as to results.

    If the voluntarism does not work for the Republic, then the State will move more coercive measures.“

    (Sarkozy, Palaiseau; 17.12. 2008)“

  19. Da freu ich mich über einen Tatort aus Österreich heute Abend und was kommt stattdessen, der Tatort, wo sich der afrikanische Asylant- der in den letzten Tagen wieder von den Toten auferstanden ist- der, der sich selbst in der Zelle angezündet hatte… ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln… was ist hier nur los????

  20. @Vielfaltspinsel:

    Mal angenommen, diese Christdemokratin Merkel wäre tatsächlich eine Sozialistin: Warum setzt sich diese nicht dafür ein, daß der größte Anteilseigner an der „deutschen“ Wirtschaft, BlackRock, ansässig auf den Kaiman-Inseln, nicht einmal steuermäßig kräftig zur Kasse gebeten wird?

    Diese Person hat ein Wertesystem wie ein leerer Schuhkarton. Die wird sich nie für etwas einsetzen, was ihr nicht jemand vorgibt, also die Mächte die sie lenken.

  21. @Haremhab 17. November 2017 at 21:47

    Sie haben recht, auch ich – Physiklehrer – halte das für ausgeschlossen, daß Merkel studierte Physikerin ist. Ich habe nie irgendetwas, was in diese Richtung zeigen würde, von ihr vernommen. Ihre früher mal in einer Rede gemachte Aussage, daß in Deutschland „die dichtschließendsten Fenster hergestellt werden“ (osä) – meinte Merkel vielleicht die am Checkpoint Charlie? – ist physikalisch gar zu banal. Möglicherweise ist ihr Lebenslauf komplett gefaked. Man wird demnächst die Untersuchungen starten können, denke ich.

  22. Es ist immer wieder ulkig sich vorzustellen das eine Frau mit diesem Look und dieser Aura tatsächlich Bundeskanzlerin ist. Sie hat weder Stil noch hat sie ein glückliches Händchen hinsichtlich ihrer Garderobe. Trotzdem ist sie da. Niemand stoppt sie, allgemein hat man das Gefühl der Hilflosigkeit. Gesetzesübertretungen hier, Lügen da, es scheint niemand etwas ausrichten zu können gegen diese Person. Dabei ist es längst überfällig. Lange hält Europa es nicht mehr aus eine Politik der Fehlentscheidungen zu tolerieren. Vorbei sind die fetten Jahre. Es herrscht genau der Geist von Frau Merkel und ihrem Imperium. Wie schön waren die 80er und 90 noch….da konnte man noch ordentlich was verdienen. Aber unter der Fuchtel dieser Politiker ist es verboten Spass zu haben. Ich kenne Hundedamen die hübscher sind als diese Irre. Hoffentlich wendet sich bald alles zum Guten. Vielleicht schlägt ja ein Blitz an der richtigen Stelle ein oder eine Flutwelle spült Frau Merkel und ihresgleichen weg…….man darf ja noch träumen……..

  23. TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!

    WIEDER wie solange nicht mehr ein FLÜCHTLINGSDRAMA!

    Gewalttätiger renitenter Neger schlägt Polizistin nieder, ihr Kollege schlägt Neger nieder, Polizistin schimpft Kollegen aus, kaum dass sie wieder krabbeln kann. Dann liegt der Kerl plötzlich tot und verbrannt in der Zelle, hat sich selbst angezündet und die Polizistin ist sehr besorgt, schimpft wieder ihren Kollegen aus!

    Wer soll solch einen Mist ansehen! Die Polizistin sorgt sich mehr um den gewalttätigen Afrikaner, der ihr die Faust ins Gesicht gerannt hat als um ihren Kollegen! DAS IST DOCH UNERTRÄGLICH AN BLÖDHEIT UND VERARSCHUNG NICHT MEHR ZU ÜBERBIETEN!

    Was bilden die Leute von ARD sich ein wie dämlich ihre Zuschauer sind???

  24. @Heisenberg73
    Ich stelle mir dieselbe Frage.
    Wie konnten Leute wie Roth, Beck, Güringäckert und wie diese Gestalten ohne Berufsabschluss nicht alle heißen in solche Positionen gelangen? Gestalten, die selber nie in der Lage wären, bleibende Werte zu schaffen, ziehen den Tag für Tag fleißig arbeitenden Menschen mit ihren wahnwitzigen Ideen das sauer verdiente Geld aus der Tasche.
    Wann endlich wachen die Lämmer auf und begreifen, dass es keine Gras fressenden Wölfe gibt???

  25. Dieses Wesen hat nicht genug Hirnschmalz, um rechts von links zu unterscheiden. Warum ist sie dort, wo sie ist?
    Physik hat sie nicht studiert, davon bin ich überzeugt. Physiker sind in der Regel nicht mit Dummheit gestraft.
    Sie ist eine Installation.
    Nicht mehr als eine Badezimmerarmatur.

  26. ARD zeigt im TATORT eine GUTMENSCHEN POLIZISTIN die den kriminellen Negern noch den Wein hinterherschleppt, dafür von denen noch angefurzt wird. Es ist nicht zu fassen! Danach will sie auch noch ihren „grausamen“ Job an den Nagel hängen! Das Gutmenschenfieber hat die Polizistin total erfasst!

    Da bekommt man doch die Krise!!

  27. Ihr Urgroßvater kämpfte bereits gegen uns im 1. WK.
    Was erwartet man von dieser Ostbaltin.
    Sie ist der Geist, der stets das vermeintlich Gute will, aber stets das Böse schafft und sehr viele klatschen.

  28. Man oh Man, Merkel die Nichtskönnerin, die Sozitante, die alle in den Abgrund führt. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Als erstes ist Merkel erst mal eine Freimaurerin, genau wie ihr Förderer Helmut Kohl. Als solche wurde sie in ihre Ämter gehieft, weil sie sich als brauchbar, ziemlich talentiert und rückratlos erwiesen hat. Da das Volk durch jahrzehntelange demoralisierende Propaganda mehr als vorbereitet war, brauchten die „Eliten“ nur ein harmloses Gesicht ohne patriotische Gesinnung und schon war ein ungestörter Ablauf des NWO-Multikulti-Planes gesichert. Aber auch ohne Merkel wäre alles ganz genauso gekommen, möglicherweise etwas langsamer, aber mit dem gleichen Ergebnis. Ob USA, Frankreich, England, Schweden, etc. es läuft doch überall im „Westen“ in die gleiche Richtung, selbst ein Trumph und seine Wähler kann an dieser Entwicklung nichts prinzipielles verändern. Die Mühlen der Frankfurter Schule waren einfach zu gründlich, die Verlockungen der Kulturmarxisten zu verführerisch und die Verheißungen an die Weiber von den Feministinnen, alles haben zu können, Kariere, Macht, underwürfige einheimische Vollversorger und heißblütige Alis, zu verlockend.

    Jeder natürliche männliche Impuls, sein Volk und Familie zu beschützen ist schon lange verebbt, die Angst ein Nazi und Rassist zu sein (was alle Volker natürlicherweise sind, die länger überleben wollen) hat jeden Lebenswillen gefressen und zum Trost gibts die Aussicht auf freie Liebe oder für die Masse an weniger attraktiven Kerlen eben Internet und Porn.

    Keiner, auch nicht der cleverste und patriotischste Politiker kan das alles noch aufhalten, einmal weil er/sie nicht gewählt würde oder wenn doch ein Wunder geschähe, er/sie auf massiven Wiederstand aus den verseuchten staatliche Institutionen, Medien, der Industrie und „Elitenzirkeln“ treffen würde. Genau wie Trumph in den USA und noch viel, viel schlimmer.

    Also hofft nicht auf das Ende von Merkel, dannach kommt sowiso wieder jemand den die „Eliten“ für brauchbar halten und der genau das gleiche Programm fährt.

  29. @ DieStaatsmacht 17. November 2017 at 22:18

    „Diese Person hat ein Wertesystem wie ein leerer Schuhkarton. Die wird sich nie für etwas einsetzen, was ihr nicht jemand vorgibt, also die Mächte die sie lenken.“

    https://www.bundeskanzlerin.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Artikel/2011/01/2011-01-13-merkel-europapreis.html

    Merkel ist Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke. Weiterer Ehrungen der Kanzerlin sind hier einzusehen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel

  30. VivaEspaña 17. November 2017 at 22:33

    Merkel muss weg.
    ——————————-

    Das hätte ich jetzt nicht gedacht! 🙂 🙂

  31. Es ist ja nicht so, daß wir bereits in einer Diktatur leben. Am 24.9.2017 hatte das Deutsche Volk die Gelegenheit, dem Spuk ein Ende zu bereiten. Die Chance wurde vertan. Nun kommt es, wie es mit Merkel und ihren rotgrünen Komplizen kommen muß.

  32. jeanette 17. November 2017 at 22:24

    TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!
    ————————————
    Das ist der Oury-Jalloh-Gedächtnis-Tatort.

  33. @Organic
    Genau so siehts aus.
    Keine „Entscheidung“ die Merkel je traf, war auch nur annährend zum Wohle des Volkes. Aber darauf wurde sie vereidigt.
    Wo liegt denn da der Hase im Pfeffer….

  34. Europa und Deutschland wird eine multikulti Kloake, ich habe eigentlich die Hoffnung aufgegeben …
    Denn viel zu viele verdienen an diesem Wahnsinn …
    Es muss wahrscheinlich wirklich erst krachen und alles zusammenbrechen, bereitet euch drauf vor …
    Wir können hier schreiben und schreiben und uns gegenseitig irgendwelche Links schicken .. daran verdient dann auch noch die Lügenpresse …
    Solange nicht jeder einzelne wirklich sagt es reicht .. wird das nichts … so geht jeder jeden Tag wieder in die Tretmühle … arbeitet vielleicht für einen Hersteller von Unterkünften für Stinker aus Afrika usw. ..
    Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er für sich tut und seine Familie, Lieben und befreundete Patrioten

  35. 1. Viper 17. November 2017 at 22:41
    jeanette 17. November 2017 at 22:24
    TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!
    ————————————
    Das ist der Oury-Jalloh-Gedächtnis-Tatort.
    ————————————

    Richtig, den hat es ja tatsächlich gegeben.
    Man glaubt es sei eher „Mord“ als Selbstmord!

    Das ist doch eine Unverschämtheit! Das würde ja heißen, einer von der Wache hätte ihn angezündet. Das traue ich KEINEM POLIZISTEN zu! Warum auch? Wegen eines schwarzen Asylanten sich verrückt machen und seine Existenz aufs Spiel zu setzen. Warum sollte überhaupt ein Polizist solch eine verkrachte Existenz ermorden wollen?? Das kommt doch von den Schwarzen! Die bilden sich einen Haufen Schwachsinn ein. Solche ein kompletter Quatsch!!! Noch sind wir hier nicht in der Sierra Leone!!! Mal werden sie rassistisch verfolgt, dann werden ihre „Leute“ ermordet. Was noch alles!

  36. Einem Großteil des deutschen Volkes ist doch überhaupt noch nicht bewußt,
    was diese Frau anrichtet.
    Der Alltag läuft und Politik ist Nebensache. Der Rubel rollt und abends geht man einfach nicht mehr
    alleine raus.
    Da ist noch genug Spielraum.

  37. Nach 45 wurde den Deutschen ein Selbsthassgen eingepflanzt.Fas Resultat sehen wir heute.Ganz besonders gut bei den Grünen zu beobachten.Sie hassen Deutsche und haben damit viel Erfolg,siehe auch Fischer von den Grünen.Oder KGE oder die Warze.

  38. Es ist die Desinformation, die unser Volk davon abhält, gegen die Ursachen auf die Barrikaden zu gehen, denn das sich „das Volk“ sehr wohl empören kann, ist überall zu sehen, beispielsweise wenn es um die Missstände bei der Pflege, die geringe Entlohnung von Kindergartnerinnen, um die „falsche“ Präsi-Wahl bei den Amis oder um #IchAuch-Sexismus geht.
    Und das sind nicht alles Linke.

    Aktuell empört „man“ sich über die angekündigten Entlassungen bei Siemens und Bombardier und über den „Wettkönig“ Soros.
    Gut, bem Letzten freut „man“ sich, weil er mit seiner letzten Finanzwette Verlust eigefahren hat.
    #MeToo
    :mrgreen:

    So weit, so gut.

    Über was „man“ sich aber nicht empört, weil „man“ es nicht weiss bzw. von Informationsmüll wie nackte Promis auf der Insel aus dem Kopf herausgedrängt bekam, ist, dass die aktuellen Entlassungen bei Siemens und Bombardier auf sogenanntes EU-Wirtschaftsrecht und damit auf die Regierung Deutschlands zurückzuführen sind und dass es ebenfalls „unsere“ Politik war, die Typen wie Soros erlaubte, mit derartigen Finanzprodukten – allein die Bezeichnung „Finanzprodukt“ ist schon ein Hohn – Geld zu machen.

  39. Wir werden von einer deprivierten Diktatorin regiert.
    Vermutlich pathologisch krank, da sie wie eine Maschine wirkt.
    Ausdruckslos, gelangweilt, unempathisch, kalt.

  40. „Die Kollision des Beliebigkeits-Teflon-Gens mit der Realität wird grauenhaft werden“,
    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.

  41. Schon vor der Ära Merkel war so einiges im Argen. Im Grunde genommen hält sie dem deutsche Volk nur den Spiegel vor. Ohne deren Mitwirkung wären hier weder Millionen Orientalen und Afrikaner, noch würde sich deren Religion hier breitmachen.

  42. jeanette 17. November 2017 at 22:53

    1. Viper 17. November 2017 at 22:41
    jeanette 17. November 2017 at 22:24

    Das ist doch eine Unverschämtheit! Das würde ja heißen, einer von der Wache hätte ihn angezündet. Das traue ich KEINEM POLIZISTEN zu! Warum auch?
    ————————————————
    Ich denke, hier soll was Neues inszeniert werden, da das mit der NSU nicht so läuft, wie die sich das vorstellten.
    Übrigens, Selbstmord war’s auch nicht. Der war einfach so besoffen und hat es nicht überrissen, das er abfackeln könnte, wenn er seine Matratze anzündet.

  43. Die Mehrheit des Deutschen Volkes ist doch begeistert von ihr. Wäre dem nicht so, hätte das Deutsche Volk sie doch nicht gewählt. …und so bekommt das Volk genau mal wieder das, wofür es sich begeistern ließ. Dies beschreibt letztendlich auch den Mangel der Demokratie. Die tumbe Mehrheit unterdrückt die intelligentere Minderheit. Aber was soll’s. Hinterher wußte es wieder keiner. Der Führer war’s halt. Eine typisch deutsche Entschuldigung. Nie selbst die Verantwortung übernehmen.

  44. Viele arrogante Wessis haben ja den Ossis mehr oder weniger direkt Versagen im System vorgeworfen und halten sich selbst für die Sieger der Geschichte. Ja, Hochmut kommt vor dem Fall. Vielleicht bekommen einige Kluge so langsam eine Ahnung, wie Totalitarismus funktioniert……. Wenn ich nur an die Duracellhäschen auf dem CDU Parteitag denke, wird mir kotzübel……. Und dann auch noch keinen Zusammenhang zu den beiden deutschen Diktaturen herstellen können…… WOHLSTAND SCHEINT WIRKLICH ZU VERBLÖDET….. Es lebe der deutsche Untertan. Nur jetzt ist alles viel schlimmer als 33 oder in der DDR, denn es gibt keine KZ, keine Gulag oder Bautzen, keine Todesstrafe……

  45. Das Foto oben. Sensationell. Noch nie gesehen. Wo hat PI das ausgegraben?
    Die Unschuld vom Lande mit abgefressenen Fingernägeln.

    Ich bin überzeugt davon, dass ES auch stinkt.
    Es ist ganz einfach: Das häßliche, watschelnde, stinkende, dumme Etwas aus der Uckermark, das kein Besteck halten kann, wollte endlich mal Reisen machen, eat all you can, und fremde Männer, die ES sonst mit dem A nicht angeguggt hätten, knutschen dürfen.
    Da hat ES seine Seele dem Toifel verkauft und ist Bundeshosenanzug geworden.
    Und wenn es nicht gestorben ist, dann ist es noch BKIn, wenn wir alle schon tot sind.

    Füsikerin? Hahaha, niemals:

    https://www.welt.de/img/politik/mobile101840032/7242506057-ci102l-w1024/ilmenau-reagenzglas-DW-Politik-Ilmenau-jpg.jpg

    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2017/06/a00f355d063_1498052339-1920×1080.jpg

  46. @ eisenherz 17. November 2017 at 22:44

    @Organic
    Genau so siehts aus.
    Keine „Entscheidung“ die Merkel je traf, war auch nur annährend zum Wohle des Volkes. Aber darauf wurde sie vereidigt.
    Wo liegt denn da der Hase im Pfeffer….

    —————————————————————————

    Nochmals, Merkel ist primär und überhaupt an ihrem Freimaurerschwur gebunden (genau wie damal Helmut Kohl). Irgendwelch Pseudoschwüre auf ein imaginäres Volk (das es in den Augen der Freimaurer nicht gibt oder irrelevant ist) haben ihr am Arsch vorbei zu gehen. Insofern hat sie alles richtig gemacht.

    Die Freimaurer glauben wirklich mit innbrunst an das eine Welt und alle Menschen werden Brüder Ding, weil sie keine Ahnung von Evolution haben. Sich zu „Fortpflanzungsgemeinschaften“ sprich Völkern zusammenzuschließen ist aber nun mal eine der erfolgreichsten Fortpflanzungsstrategien überhaupt und treibt man das einem Volk mit Gewalt aus, so ist´s mit seiner Zukunft dahin.

    Der einzige Trost ist, dass die NWO-Idioten sich damit letztendlich auch selbst ausrotten, und nein ihre Knete wird sie nicht schützen, denn die Völkchen die dann am Ruder sein werden, scheißen auf deren „Eigentumsrechte“ und „Menschenrechte“, die den dummen „Eliten“ nur von ihren eigenen Völkern gewährt wurden.

  47. Keine Sorge, Orbán Viktor, die Ungarn, Tschechen und Polen werden Europa nicht zerstören lassen. Nicht von der EU-Diktatur und auch nicht von Berufsverbrechern wie Juncker, Soros oder Merkel.
    Natürlich wäre es für ganz Europa hilfreich, wenn die Deutschen aus ihrem Koma erwachen und am demokratischen Widerstand teilnehmen würden. Ob es doch noch geschieht?

  48. VivaEspaña 17. November 2017 at 23:05
    Füsikerin? Hahaha, niemals:
    —————————————
    Doch, doch! So nennt man in der Uckermark FußpflegerInnen (hab‘ ich gehört)

  49. Merkel wird nie ohne Revolution gehen,
    sie kann noch andere Optionen sehen:

    Möglicher PLAN B
    Macht Merkel es alleine?
    Wie sie auch ohne Jamaika-Koalition Kanzlerin bleiben könnte
    Die Verfassung sieht einen – scheinbar – einfacheren Weg vor: eine Minderheitsregierung, bei der sich die Regierungschefin für jede Abstimmung wechselnde Mehrheiten bei den Parteien zusammensucht.
    Im Grundgesetz ist der Weg zur Minderheitskanzlerin in Artikel 63 geregelt:
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/plan-b-macht-merkel-es-alleine-53875412.bild.html
    Merkel poliert den Sozialismus auf u. paßt ihn an, damit
    er niemals untergehe: Alter Wein in neuen Schläuchen!
    Diese Schlange herrscht wie eine (sozialistische)
    Staatsratsvorsitzende, also Diktatorin. Sie ist als DDR-Zögling
    gekommen u. will, vermutl. auch wird,
    als BRDDR-Genossin sterben u. zwar im Amt.
    Es sei denn eine Revolution vertreibt sie nach Paraguay
    auf ihr „sozialistisches“ Anwesen; woran man sieht, wie
    heuchlerisch marxistische Herrscher sind: Bonzen, die
    sich riesige Ländereien aneignen, währen das Volk auf
    Parzellen darben muß!

  50. Es sind die Medien, namentlich hauptsächlich Bertelsmann und Springer, ARD und ZDF, die diese Frau stützen und jegliche Kritik unterbinden und die AfD bekämpfen und totschweigen.
    Und innerhalb der Medien sitzen genug Alt-68er, linksgrün und wohlsituiert, die genau von dieser Situation profitieren wollen, so lange es geht.
    Dazu linksgrüne Lehrer und Geschwätzwissenschaftler, die auch gut von der Situation leben können.

    Die Frage ist nur, warum???

  51. Johannisbeersorbet 17. November 2017 at 21:35
    Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.

    ———————————————-
    Nicht zum ersten Mal … Leider!

  52. Sapere aude! Bediene dich deines eigenen Verstandes.
    Dieser Imperativ aus dem Munde Immanuel Kants aus Königsberg scheint den meisten Deutschen nicht mehr geläufig. Und der Nachwuchsgeneration der 68er schon lange nicht!

  53. sophie 81 17. November 2017 at 23:14

    Die Frage ist nur, warum???
    ________________________________

    Weil sie ihre Landsleute nicht ausstehen können.

  54. Ein Novum jedoch stellt die völlige Teilnahmslosigkeit der Mehrheit der Bürgerschaft dar, die sich vollkommen ergeben ihrem Schicksal fügen. Jeden Tag nimmt man ihnen ein wenig mehr von ihrer angestammten Heimat weg, dennoch verharren nicht wenige stillschweigend und arrangieren sich bestenfalls mit den daraus resultierenden Umständen. Eine traurige Apathie herrscht allenthalben.

    🙁 MITTELS GEHIRNWÄSCHE WURDE DER
    DEUTSCHE FROSCH LANGSAM ERHITZT!

  55. Im ansonsten sehr guten Artikel erscheint Merkel als Kanzler, als hätte er/sie /es eigene Ziele (z.B. Abschaffung der Nationalstaaten) und Wertvorstellungen (z.B. Staaträson). Ich denke sie ist intelligent, in keinem Fall dumm, aber absolut ohne eigene Persönlichkeit/Ziele/Werte und damit ideal geeignet, die scheinbar mächtige und scheinbar clevere Ausführende/Schauspielerin für die letzten Schritte der Umsetzung der Politikziele der deutschen Kriegsgegner zu sein – d.h. mit allen Mitteln einen Friedensvertrag für Deutschland zu verhindern.

  56. Der laufende SATURN rückt nun unerbittlich auf den MARS (Radix) von MAD MAMA.
    (wie ich postete vor 2 Tagen)
    Deshalb wird die Trulla nun angeschossen bzw. ernstlich kritisiert (Prof. Wolfgang Streeck in der FAZ)

    Übermorgen 19. Nov steht SATURN genau.

  57. „nun ist das halt so, mir egal ob ich schuld am Zuzug der „““Flüchtlinge““““ bin.
    Nun sind sie halt da“

  58. Trinity 17. November 2017 at 23:18

    Das Gewissen von der Zerstörerin.
    ______________________________________________

    Gewissen ist das Bewusstsein von Gut und Böse des eigenen Tun. Frau Merkel ist doch „Gut“, nur nicht zu „uns“. Kommt immer auf die Sichtweise an.

  59. @ Istdasdennzuglauben 17. November 2017 at 22:54

    Nach 45 wurde den Deutschen ein Selbsthassgen eingepflanzt.Fas Resultat sehen wir heute.Ganz besonders gut bei den Grünen zu beobachten.Sie hassen Deutsche und haben damit viel Erfolg,siehe auch Fischer von den Grünen.Oder KGE oder die Warze.

    —————————————————————————

    Nach 45 wurde dem gesamten Westen ein Selbsthassgen eingepflanzt, nicht nur Deuschland. Seit 45 lautet der kulturelle Mythos des Westens „Kampf dem Faschismus“ denn in jedem (weißen Menschen) steckt ein potentieller Nazi. Leider versteht der Westen unter Faschismus eine Unzahl von Dingen, Eigenschaften und Ansichten, von denen aber mindestens die Hälfte völlig natürlich und sogar überlebenswichtig sind. Man denke nur an so Dinge wie Landesverteidigung, eine Vorliebe für´s eigene Volk, eine gewisse Disziplin, Ablehnung allzu degenerierten Verhaltens, etc. Der Westen kämpft seit 45 daher mit vehemenz gegen große Teile seiner eigenen Natur. Ähnlich eines Mönches, dem die natürlichen Fleischeslüste Plagen und der den „Satan“ mit der Geißel auszutreiben sucht. Zu Zeiten des Kalten Krieges wurde diese schlimme Psychose noch ewas im Zaum gehalten, aber seit dessen Ende kann die Paranoia sich ungebremst entfalten.

  60. Da brennt einer aus Sierra Leone und ganze Heerscharen von Tatort-Drehbuchautoren beweinen ihn in einer rührseligen Geschichte? Danke, muss ich nicht haben. Was geht mich Sierra Leone an? So viel wie der Sack Reis in China.

  61. Viper 17. November 2017 at 23:03

    Ich denke, hier soll was Neues inszeniert werden, da das mit der NSU nicht so läuft, wie die sich das vorstellten.
    Übrigens, Selbstmord war’s auch nicht. Der war einfach so besoffen und hat es nicht überrissen, das er abfackeln könnte, wenn er seine Matratze anzündet.

    So schaut`s aus.
    Das protestmässige Abfackeln der eigenen Matratze oder Unterkunft, ohne Rücksicht auf Mitbewohner oder sich selbst, hat in diesen Kreisen ja eine gewisse Tradition.
    Und wenn der Herr Feuerteufel dann noch ordentlich stramm vom Schnaps ist, klappt das mit dem Denken noch schlechter.

    Ausserdem sind die es ja gewohnt, dass gleich ein Dhimmi angetrabt kommt, um sich um das Wohlergehen des Flüchtis zu kümmern, wenn dem Flüchti ein protestrechtfertigender Furz querliegt.

  62. Das ist ein solches M;ststück. IM Erika hat bestimmt in der Schule auch gepetzt.

    Merkel’s Migrant ‚mistake‘
    Leaked phone call transcripts reveal that Donald Trump claimed to Aussie PM Malcolm Turnbull that Angela Merkel said she REGRETS letting migrants into Germany

    (Hervorhebung von mir)
    https://www.thesun.co.uk/news/us-news/4165873/leaked-phone-call-trumps-says-merkel-regrets-migrant-policy/ (03.08.17)

    https://www.thesun.co.uk/wp-content/uploads/2017/08/nintchdbpict0003371967211.jpg?strip=all&w=960

  63. jeanette 17. November 2017 at 22:24
    TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!

    ———————————
    Hatten wir das neulich nicht schon mal? Dass Du es immer noch schaffst, ins Staatsfernsehen reinzuschauen … Ich boykotiere das ganze TV und schaue lieber Filme und Dokus auf DVD …

  64. @ 5to12 17. November 2017 at 23:19

    Der laufende SATURN rückt nun unerbittlich auf den MARS (Radix) von MAD MAMA.
    (wie ich postete vor 2 Tagen)
    Deshalb wird die Trulla nun angeschossen bzw. ernstlich kritisiert (Prof. Wolfgang Streeck in der FAZ)
    Übermorgen 19. Nov steht SATURN genau.

    +++++++

    Bitte, bitte. Details nennen. Geht nicht ?
    Angeschossen. Saturn, was hat das zu bedeuten ? Darf man hoffen ? Mars ( Kriegsgott ? ) ? OMG
    Wandert der Saturn auch in den Mars ( Radix) von Göring-Eckart ? Ich stelle schon mal den Sekt kalt… 😀

  65. @ vitrine 17. November 2017 at 23:17

    ES GEHT IMMER UM GLAUBEN;
    GLAUBEN IST IRRATIONAL;
    DER MARXISMUS IST EINE RELIGION.

    Rational kann man nicht beweisen, daß
    es Gott gebe, aber auch nicht das Gegenteil,
    daß es ihn nicht gebe.

    MANCHE RELIGION – JUDEN- &
    CHRISTENTUM – BRINGT GROßE
    FORTSCHRITTE FÜR DIE MENSCHHEIT
    HERVOR – FÜR DIE GEGENWART
    & DIE ZUKUNFT.

    ISLAM & SOZIAL-/KOMMUNISMUS
    BRINGEN NUR RÜCKSCHLÄGE FÜR
    DIE MENSCHHEIT – VORGEGAUKELT
    WIRD DAS PARADIES AUF
    ERDEN & IM JENSEITS – ERST IN DER
    ZUKUNFT, IN DER GEGENWART MÜSSE
    MAN DARBEN: woran Kapitalisten bzw.
    die Kafirun schuld seien.

  66. Das sozialistische an Merkel ist ihre Rechtsbeugung, zum „höheren“ Ziel, ob das nun die Hereinrufung und Hereinlassung von ca 2 bis 3 oder noch mehr arabischen analphabetischen Männern des neuen,besseren „europäischen“arabischen Herrenmenschentyps ist, oder ihr unbedingter Wille durch weitere Wendungen ohne Hirnwindungen weiterzumerkeln.
    Andere wie Konzernlenkrad Zetsche schwärmten hypomanisch von „neuem Wirtschaftswunder durch die pigmentfachen „Fachkräfte“.
    Bisher erkennt man nur exponentielles Wachstum der Vergewaltigungsrate.
    Gab es denn je Spott auf Zetsches Prophezeiungen, abgesehen von „rechtspopulistischen“ Blogs?
    Allahu zum Kuckuck

  67. OT
    Aktuell habe ich bei Oe24.tv die Koalitionserklärung auch zur „Migration“ gehört. Von Kurz: „Unser Ziel ist natürlich im Unterschied zu unserem Nachbarn die illegale Migration auf Null zu senken.“
    Falls das wirklich kommt, ist das schon total anders als bei uns.
    Ob jetzt die linken Antifa-Grünen-Gutmenschen nach Österreich einmarschieren?

  68. Amtsgericht ordnet Haftentlassung an: Islamist in Bremen ist wieder auf freiem Fuß

    Der 36-Jährige Algerier Oussama B., der seit März in Bremen in Abschiebehaft saß, ist wieder auf freiem Fuß. Obwohl er weiterhin als gefährlich gilt, hat das Amtsgericht seine Freilassung verfügt.

    Die Bremer Sicherheitsbehörden mussten am Donnerstagabend nach einem Beschluss des Amtsgerichts Bremen den 37-jährigen Algerier Oussama B. aus der Abschiebehaft entlassen. Und dies, obwohl sie den Mann unverändert für einen extrem gefährlichen Sympathisanten der Terrormiliz Daesch halten und ihm zutrauen, terroristische Anschläge vorzubereiten und durchzuführen.

    Oussama B. saß seit dem 21. März dieses Jahres in Abschiebehaft. Am Freitag wollte ihn die Innenbehörde nach Algerien abschieben. Dies jedoch untersagte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Montag dieser Woche. Laut Innenbehörde bewerten die Bundesrichter die vorliegende Zusicherung Algeriens, dass dem 37-Jährigen nach seiner Abschiebung keine unmenschlichen Behandlungen in seinem Heimatland drohen, als nicht ausreichend.

    Der ganze Artikel

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-islamist-in-bremen-ist-wieder-auf-freiem-fuss-_arid,1670068.html

    Wie nennt man ein System, wo der Schutz der Bevölkerung nichts zählt und das Wohl von Terroristen an erster Stelle steht?

  69. Hans R. Brecher 17. November 2017 at 23:30

    „…. Dass Du es immer noch schaffst, ins Staatsfernsehen reinzuschauen … Ich boykotiere das ganze TV und schaue lieber Filme und Dokus auf DVD …“

    ++++++

    Ich kann das auch nicht. Da platzt mir der Kragen. Das Nervenkostüm wird dünn. Ich bin immer sehr dankbar, wenn die PIler einen ein bisschen auf dem Laufenden halten. Aber selbst da ärgere ich mich schon über dieses Propagandabetreutesdenken TV

  70. @ sophie 81 17. November 2017 at 23:14
    Weil sie Deutsche hassen.
    In die „Deutschen“ projizieren sie alles hinein, was „böse“ ist.
    Tut mir leid, dass ich diesen Vergleich bringen muss, aber genauso wie Hitler alles „Böse“ in die Juden hineinprojizierte.

  71. Berlin-Wedding: Mann in Schillerpark von hinten mit Messer attackiert

    Donnerstagabend gingen zwei Männer durch den Schillerpark in Wedding, als sich plötzlich von hinten jemand näherte und zustach.

    Nach Polizeiangaben ereignete sich der Angriff gegen 21.30 Uhr.

    Die beiden Männer liefen durch die Grünanlage, als sie von hinten attackiert wurden. Ein 20-Jähriger erlitt dabei eine Schnittverletzung am Kopf und eine Stichverletzung am Oberarm.

    Der Täter konnte flüchten. Der Angegriffene konnte nur sagen, dass es sich um einen Mann gehandelt habe, teilte die Polizei mit.

    Der 20-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/mann-in-schillerpark-von-hinten-mit-messer-attackiert

    Höchstwahrscheinlich ein „Streit untereinander“. Die Gegend ist dort sehr bunt und vielfältig.

  72. # Viper
    ————————————-
    TATORT MANIPULIERT!
    Jetzt weiß man auch warum ARD diesen TATORT zeigt!
    Gleich nach dem POLIZEISKANDAL mit MIGRANTEN müssen jetzt Deutsche Polizisten als Schweine dargestellt werden!! (DAFÜR HAT ARD SOGAR DEN EIGENTLICH GEPLANTEN „TATORT TÖDLICHE HABGIER“ AUSFALLEN LASSEN!!)

    Genauso wie nach den ständigen Massenvergewaltigungen durch Flüchtlinge nun die WEISSEN MÄNNER der sexuellen Unflätigkeiten angeklagt werden, das sogar weltweit!

    Die LINKEN ROTEN SOCKEN MIGRANTENLIEBLINGE sind nicht untätig!! Ständig als ausgleichender Faktor agierend, stets im Versuch die Migrantenkriminalität zu „neutralisieren“!

    Es ist so irrsinnig wie die Geschichte mit der ZIEGE, die von Ausländern geschlachtet wurde und dann immer wieder in den Medien auferstand. Immer wieder die Ziege und die Ziege und die Ziege. Weil es nichts anderes als die blöde Ziege zu präsentieren gab!

  73. OT

    Prof. Thomas Rauscher, Uni Leipzig, Jura:

    „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts.Sie haben ihre Kontinente durch Korruption, Schlendrian,ungehemmte Vermehrung und Stammes- und Religionskriege zerstört und nehmen uns nun weg, was wir mit Fleiß aufgebaut haben.“

    Sehr gut, was Professor Rauscher sagt! Hier ein gutes Meme dazu:

    https://imgflip.com/i/1zkvpb

    Schaut es euch an, es lohnt sich! (basierend auf einem Hetz-Plakat der spinnerten, linksgrünversiffte Asta- und sonstiger Spinner_Innen)!!!

  74. Trinity 17. November 2017 at 23:30

    SATURN auf MARS bedeutet, dass Eigenwillige Aktionen, die anderen schaden können,
    gebremst, gehemmt, durch TADEL und ernsthafte Kritik (Grenzen ziehen),
    Abrechnung…wird…Das sind Synonyme von SATURN…
    Mars von Mad Mama steht in Schütze (Jupiter). Das heisst, dass das Fremde, exotische,
    grenzenlose Grosszügigkeit etc. fasziniert. /eine Eigenschaft von vielen „Gutmenschen“.
    Wenn jedes „astrologische“ Prinzip überdehnt wird, wird es Korrekturen geben/ müssen.

  75. @ hiroshima 17. November 2017 at 22:41
    Schauen Sie nach Frankreich. Die haben auch diesen „schönen Hochstapler“ gewählt. Oder Holland. Rutte mit seiner lächerlichen Masche. In Österreich könnte es jetzt wirklich eine Änderung geben. Eventuell auch in Italien.

  76. @ Dortmunder Buerger 17. November 2017 at 21:37
    Oder Pol Pot. Der hat ein Drittel des eigenen Volkes umgebracht, weil es nicht links genug war.

  77. Islamist in Haft postet Propaganda aus der JVA Tegel

    Ein als Gefährder geltender Islamist kann aus der JVA Tegel per Facebook ungestört islamistische Propaganda verbreiten.
    Berlin. Der Nutzer, der sich „Shammi Shammi Akka“ nennt, zeigt seine islamistische Gesinnung ganz offen. Auf seinem Facebook-Konto schimpft er auf die „Ungläubigen“ („Kuffar“), verbreitet Botschaften des einstigen Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden oder Schriften über die „Etablierung des ‚Islamischen Staates'“. „Shammi Shammi Akka“ informiert seine Facebook-Freunde auch über Schlachten der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) und nährt Verschwörungstheorien, dass hinter dem Anschlag vom Berliner Breitscheidplatz der israelische Geheimdienst stecken könnte.

    All das wäre unter normalen Umständen nicht erwähnenswert. Denn Islamisten tummeln sich in sozialen Netzwerke zu Tausenden. Doch die Umstände, unter denen die Einträge des „Shammi Shammi Akka“ zustande gekommen sind, sind nicht normal. Denn nach Informationen der Berliner Morgenpost steckt hinter dem Namen vermutlich einer der gefährlichsten Islamisten Berlins.

    Der als hoch impulsiv geltende Mann hatte bei einer Zellendurchsuchung zwei Bedienstete angegriffen. Er beschimpfte die Kontrolleure als „ungläubige Hurensöhne“, drohte: „Ich mache euch fertig. Bald komme ich hier raus, dann ficke ich eure Kinder.“ Einem Bediensteten biss er in den Oberarm. Der Justiz lieferte A. damit einen Grund, ihn erneut dem Haftrichter vorzuführen. Ein Richter verurteilte ihn zu sechs weiteren Monaten Haft. Die Gefahr schien vorüber. Der Staat hatte sich wehrhaft gezeigt.

    Der ganze Artikel

    https://www.morgenpost.de/berlin/article212569485/Islamistische-Gruesse-aus-der-Gefaengniszelle.html?__pwh=HLVT7LTykvFZiuNlSQrE+g%3D%3D

  78. @ NieWieder 17. November 2017 at 23:43

    „Tut mir leid, dass ich diesen Vergleich bringen muss, aber genauso wie Hitler alles „Böse“ in die Juden hineinprojizierte.“

    Bitte Sie, das muß Ihnen doch nicht leid tun. Mit diesem Kommentar habe Sie sich zurecht die goldene Godwin-Ehrenmedaille des Tages redlich verdient.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law

  79. Vielleicht wollte Merkel ja nur Physik stidieren… und hat es dann mangels Eignung sein lassen…. oder Merkel ist ein Roboter… programmiert von der Stasi mit dem Ziel der späten Rache. Vor einem Gericht würde die sicher sagen: „Ihr dürft mich gar nicht verurteilen, ich bin eine Maschine“. Stellt euch das mal vor, was die ganzen Lakaien um sie herum sagen würden, wenn es herauskäme, dass Merkel ein Android wäre, der als Ziel nur die Zerstörung Deutschlands hatte. Ich höre Altmaier schon sagen „Ich hatte schon die ganze Zeit so ein merkwürdiges Gefühl“…

  80. Ich hoffe, Jamaika wird scheitern und das Monster aus der Uckermack auch. Auf dem gleichnamigen Haufen.

  81. eo 17. November 2017 at 23:58

    Ohne ihre
    arglistigen Förderer
    wäre sie die graue Maus
    geblieben, die sie war und ja
    eben noch immer ist – linkisch und
    verdruckst, trampelig und intrigant, ohne
    jeden Geschmack, aber machtgeil und
    gehässig bis zum Anschlag – da ist
    nix mit bella figura, aber das
    schert sie auch nicht, sie
    ist zur Verhöhnung
    und Abwicklung
    bestellt und
    darf dafür
    „Zarin“
    sein.

    +++++

    Ja ! Und sie kostet es aus.

  82. @ Ballermann 17. November 2017 at 22:50

    Europa und Deutschland wird eine multikulti Kloake, ich habe eigentlich die Hoffnung aufgegeben …

    Das größte Problem ist: Welche satanistischen Unmenschen gehören alle zu den Drahtziehern, die ganz Europa zu einer einzigen, intelligenzfreien Masse mit Musels und Negern vermischen wollen? Merkel und ihre Vasallen sind die für Deutschland zuständigen ausführenden Verbrecher dieses Plans (wie der auch immer heißen mag). Diesen ganzen Wahnsinn kann man eigentlich nur aufhalten, wenn das Übel an der Wurzel gepackt wird, sprich: man alle Drahtzieher platt macht. Und genau da sehe ich verdammt wenig Chancen.

  83. Programmhinweis

    Heute vormittag Deutschlandfunk

    09:10 Uhr
    Das Wochenendjournal

    Ein neuer Antisemitismus in Deutschland?
    Immer mehr Juden fühlen sich von Muslimen bedroht

    Am Mikrofon: Manfred Götzke

    Neuer Antisemetismus in Deutschland?
    Immer mehr Juden fühlen sich von Muslimen bedroht

    „Du Jude“, „Du jüdisches Opfer“ – Beschimpfungen wie diese sind auf Schulhöfen und in Sportvereinen keine Seltenheit mehr. Im Gegenteil: Sie nehmen offenbar zu. Das hat kürzlich erst wieder eine Umfrage gezeigt, die das American Jewish Committee gemacht hat.
    Antisemitismus und islamistische Einstellungen gehören demnach an Berliner Schulen zum Alltag. Manche Lehrer berichten von Schülern, die als „Moralwächter“ agieren. Wie gravierend ist dieser „islamische Antisemitismus“ in Deutschland? Das ist Thema im aktuellen Wochenendjournal.

    Manfred Götzke hat mit muslimischen Jugendlichen gesprochen, die sich erschreckend offen antisemitisch äußerten, war mit Kippa auf dem Ku’damm unterwegs und hat die Gründer der jüdisch-islamischen Dialog-Initiative „Salaam-Schalom“ in Berlin-Neukölln getroffen.

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  84. OT

    Zu dem Oury-Jalloh-Gedächtnis-Tatort: Seit 13 bis 12 Jahren, also seit 2005/06, geht mir dieser Linksnegerspuk um den Drogentollwütigen aus Sierra Leone auf den Sack. Denn genau seit den Jahren wird dieser verbrannte Zombie am Leben gehalten. Das Schema ist immer gleich: Sowie die Akte geschlossen wird, landen „vertrauliche Akten“ bei Monitor et.al, und der Zinnober geht von vorne los. Oury Jalloh. Geh-mir-weg!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Oury_Jalloh

    Da war doch noch so ein Neger: Wegen dem zwei Deutsche in orangenen Gitmo-Anzügen einen Heli-Freiflug nach Karlsruhe bekamen: Wegen dem besoffenen Aggro-Neger Ermyas Mulugeta aus Äthiopien:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fall-ermyas-mulugeta-rassismus-vergeblich-gesucht-1435472.html

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/fall-ermyas-mulugeta-freispruch-fuer-die-angeklagten-1437553.html

    Beides im Jahr 2005/06. Als die (unbegründete!) Hysterie durch besoffene Subjekte aus Negerien in einer „Deutsche sind schuld!“-Hysterie mündete. Und Sebnitz…

    Und dann waren da noch zeitgleich Ritz-Rebecca und Schlangentattoo-Manichel. Während gleichzeitig der Islam in Vorstadt-Intifadas und weltweitem „Cartoon“- und „Mohammed-Beleidigungs“-Gemetzeln mörderisch explodierte.

  85. Und ich werde es nie verstehen wie man so eine Schießbudenfigur(in jeder Hinsicht)in ein dermaßen wichtiges Amt heben konnte.Die konnte doch nicht mal irgendwelche Leute,weder in der eigenen,noch in anderen Parteien erpressen mit irgendwelchen Kenntnissen aus der DDR/BRD-Zeit,so wie es vielleicht noch Honecker und Konsorten es vermocht hätten.Also WIE in drei Teufels Namen konnte diese Kreatur
    so hoch kommen?Und sich da auch noch so lange halten?Ich begreif’s nicht.Man kann nur hoffen das die bald verschwindet.Für immer.Am besten im Knast.

  86. @ Kafir avec plaisir 18. November 2017 at 00:05
    Sie wurde von einigen gewählt, weil sie so eine „ruhige Art ausstrahlt“.
    Genauso wie damals Leute den Kohl gewählt haben, weil er so ein „gemütlicher Dicker“ war.
    Ich möchte damit Kohl weder hoch- noch niederschreiben. Ich möchte nur aufzeigen, welche Gründe für ihre Entscheidung einige (viele?) Leute für ihre Wahl haben.
    Und die CDU lief immer schon dem Erfolg hinterher. Und solange Merkel den verbürgt, läufen sie eben weiter mit.

  87. Den Kampf gegen das Deutsche Volk kann sie nicht gewinnen!
    Wir haben doch einen „Donk“ , eben den Paragraphen 20 unseres Grundgesetzes!

  88. vitrine 17. November 2017 at 23:43

    Berlin-Wedding: Mann in Schillerpark von hinten mit Messer attackiert

    Donnerstagabend gingen zwei Männer durch den Schillerpark in Wedding, als sich plötzlich von hinten jemand näherte und zustach.
    ————————————

    Jetzt ist es schon so weit, dass sich nicht einmal ZWEI Männer abends um 9 vor die Tür wagen können ohne hinterrücks erstochen zu werden!
    Unglaublich was in diesen Land los ist.
    In UNGARN und POLEN gibt es solche Messerstecher nicht!

    Die MESSERMÄNNER immer HEIMTÜCKISCH MIT DEM MESSER VOM HINTEN! SO KENNEN WIR SIE!!!

  89. Kafir avec plaisir 18. November 2017 at 00:05

    MAD MAMA hat die „NULL HELD“ Nummer geschoben.
    Diese „bescheidene“ Art, hat die Leute eigelullt.
    Wie es für „Anständige“ bis jetzt, wünschenswert ist.
    TRUMP konnte dieses Paradigma überwinden. (Hero Obama-Demi God)

  90. „Caesar wurde am 15. März 44 v. Chr. von einer Gruppe Senatoren um die gerade genannten Marcus Iunius Brutus und Gaius Cassius Longinus während einer Senatssitzung im Theater des Pompeius mit 23 Dolchstichen ermordet.
    Gaius Iulius Caesar – Wikipedia

    Was sagt uns das ? Es war ein Tag im Frühjahr …

  91. wie gesagt, in 30 Jahren wird es ein deutsches Volk nicht mehr geben, Europa und Deutschland ist dann eine MultikultiKloake … unsere kinde rund Enkel werden büssen müssen

    angeblich sind hier 80 Millionen Deutsche … ziehen wir davon 20 Millionen Rentner ab, dann noch 6 Millionen Türken .. und sagen wir 3 Millionen Neubürger

    dann sind immo gerade mal 50 Millionen „Deutsche“ die sich für ihr Land einsetzen können .. auch wehrhaft … aber sie tun es nicht …

    diese 50 Millionen sind als Volk, als Staat in der Welt doch lächerlich, Deutschland wird verschwinden, dazu die Kultur…

    wartet mal ab, bis der erste Neger neben euch wohnt, wie bei mir; wenn Araber im Wohnhaus eingezogen sind … die Asylheime müssen geräumt werden und die Stinker in Wohnungen verteilt …
    in Potsdam sind ca. 1500 Asylstinker/Flüchtlinge untergebracht — das ist prozentual zur Einwohnerzahl nicht viel. … aber die verteilen sich besonders auf schon sozial schwache Wohngebiete .. und sie begegnen dir überall.. Kopftücher, Mufl .. dieser ganze Abschaum ….

  92. Berlins Prachtstraße
    Keine Weihnachtsbeleuchtung am Boulevard Unter den Linden

    Kein Sponsor, kein Licht. 2017 bleibt Berlins Prachtstraße in der Vorweihnachtszeit dunkel.

    Der Boulevard Unter den Linden wird in den Wochen vor Weihnachten nicht wie sonst in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen.

    Der Grund ist so einfach wie ernüchternd: Für 2017 habe sich schlichtweg kein Sponsor bereiterklärt, die Beleuchtung zu finanzieren, teilte der zuständige Veranstalter mit.

    Ein potenzieller Partner sei kurzfristig abgesprungen, so der Veranstalter weiter. Damit bleiben die 220 Lindenbäume auf der Prachtmeile Unter den Linden dieses Jahr zur Adventszeit dunkel und die 60 Kilometer langen LED-Leuchtbandketten im Schrank.

    Jedoch müssen Berliner und Touristen 2018 nicht auf die vorweihnachtliche Festbeleuchtung verzichten: Für das kommende Jahr habe sich bereits ein Sponsor gefunden.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/weihnachtsbeleuchtung-unter-den-linden

  93. 5to12 17. November 2017 at 23:45

    Trinity 17. November 2017 at 23:30

    SATURN auf MARS bedeutet, dass Eigenwillige Aktionen, die anderen schaden können,
    gebremst, gehemmt, durch TADEL und ernsthafte Kritik (Grenzen ziehen),
    Abrechnung…wird…Das sind Synonyme von SATURN…
    Mars von Mad Mama steht in Schütze (Jupiter). Das heisst, dass das Fremde, exotische,
    grenzenlose Grosszügigkeit etc. fasziniert. /eine Eigenschaft von vielen „Gutmenschen“.
    Wenn jedes „astrologische“ Prinzip überdehnt wird, wird es Korrekturen geben/ müssen.

    ——–

    Am Sonntag, also übermorgen tritt diese Konstellation ein? Wie passend. An dem Tag soll ja laut Kubicki um 18 h Deadline für die Jamaika–Sondierungen sein.

  94. weanabua1683 18. November 2017 at 00:12

    Wir haben doch einen „Donk“ , eben den Paragraphen 20 unseres Grundgesetzes!
    ————————————
    Das Fatale ist, das niemand aufsteht und sagt: „Gestatten, Donk“ ,denn dann würde es für Mürkül und Konsorten ganz schön dunkel werden.

  95. jeanette 18. November 2017 at 00:13
    vitrine 17. November 2017 at 23:43

    Vor Jahrhunderten waren deutsche Parks und Wälder schon mal Jahrhunderte unsicher. Sie wurden nicht dadurch sich, daß man das Mordgesindel „integrierte“, sondern indem man es ausrottete, einsperrte oder zum Wohlverhalten zwang. Das bescherte Deutschland und seinen Parks und Wäldern in den letzten 150 Jahren eine friedliche Natur-, Erholungs- und Erbauungsblüte.

    Es ist ein Jammer, daß diese Lektion aus der Vergangenheit vergessen ist.

  96. ein sachse 18. November 2017 at 00:18

    „Caesar wurde am 15. März 44 v. Chr. von einer Gruppe Senatoren um die gerade genannten Marcus Iunius Brutus und Gaius Cassius Longinus während einer Senatssitzung im Theater des Pompeius mit 23 Dolchstichen ermordet.
    Gaius Iulius Caesar – Wikipedia

    Was sagt uns das ? Es war ein Tag im Frühjahr …
    ———————————–
    23 Dolchstiche würde es für die GröKaz gar nicht brauchen. Ein gescheiter Tritt in ihren fetten A… würde durchaus genügen.

  97. Viper 18. November 2017 at 00:26
    weanabua1683 18. November 2017 at 00:12
    Wir haben doch einen „Donk“ , eben den Paragraphen 20 unseres Grundgesetzes!
    ————————————

    Das Fatale ist, das niemand aufsteht und sagt: „Gestatten, Donk“ ,denn dann würde es für Mürkül und Konsorten ganz schön dunkel werden.

    Bereits in Zeiten der Germanenstämme berieten und bestimmten gewählte Herzöge über die Gemeinschaft – Selbstbestimmung des Einzelnen ist für den Deutschen etwas völlig Fremdes.
    Sozial-kulturell ist die Gouvernantenmentalität des Deutschen derart fest in dessen Denken und Handeln eingebrannt, dass nie auf de Idee kommen würde, selbst angesichts größter Gefahr sich physisch zur Wehr zu setzen, sondern wartet brav, dass sich Repräsentanten der staatliche Machtorgane blicken lassen und das für ihn regeln.
    Daher ist auch das ständige Reden vom „Bürgerkrieg in Deutschland“ eher Wunschdenken, als dass es eintritt.

  98. Hans R. Brecher 17. November 2017 at 23:30

    jeanette 17. November 2017 at 22:24
    TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!

    ———————————
    Hatten wir das neulich nicht schon mal? Dass Du es immer noch schaffst, ins Staatsfernsehen reinzuschauen … Ich boykotiere das ganze TV und schaue lieber Filme und Dokus auf DVD …
    ———————————–
    Ich guck das gar nicht. Habe haufenweise andere Sachen zu tun. Das ist nur an. Bekomme das einfach immer noch nebenbei mit. 🙂

  99. Viper 18. November 2017 at 00:26
    weanabua1683 18. November 2017 at 00:12 —
    Wir haben doch einen „Donk“ , eben den Paragraphen 20 unseres Grundgesetzes!
    ————————————
    Das Fatale ist, das niemand aufsteht und sagt: „Gestatten, Donk“ ,denn dann würde es für Mürkül und Konsorten ganz schön dunkel werden.
    000000000000000000000000000000000000000000000
    Bitte sei zuversichtlich, lieber Viper. Es ist der Pirschende Tod, der erst beim Zuschlagen als solcher erkannt wird. So wars auch mit dem „Donk“.

    Nicht einmal der Schnauzbart hat den Freiherrn als Gefahr geortet!
    Gemach, gemach!

  100. Tolles Bild der bläßlichen, bösartigen Trulla! Die damals Mitleid erweckte.

    Ich erinnere mich an mich, an meine Begeisterung ob der Wiedervereinigung, an meine damalige Wahl 1990 CDU, an mein damaliges (überhebliches, gönnerhaftes, mildes – der Westen hatte schließlich gewonnen – Denken „gebt den jungen DDR-Überläufer-Apparatschiks eine Chance“). Merkel hatte ich 1990 noch nicht auf dem Schirm. Das war ein Fehler.

  101. Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26
    VivaEspaña 18. November 2017 at 00:40
    —————————————–
    NEUWAHLEN???

  102. 5to12 18. November 2017 at 00:42

    Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26
    VivaEspaña 18. November 2017 at 00:40
    —————————————–
    NEUWAHLEN???

    Neuwahlen scheut dieses Geschmei§§ wie der Toifel das Weihwasser:

    Der frühere bayerische Regierungschef rechnet aber mit einem baldigen Erfolg bei den Sondierungen, weil alle beteiligten Parteien Neuwahlen unbedingt vermeiden wollten. „Ich kenne niemanden, der ernsthaft glaubt, dass Neuwahlen ein Zweier-Bündnis der Union mit der FDP möglich machen würden“, sagte der frühere bayerische Regierungschef. „Die AfD würde wahrscheinlich noch stärker werden.“ Für Beckstein entscheiden die Jamaika-Sondierungen auch über das Schicksal Horst Seehofers. Dieser verhandele „mit großem Engagement“, da er wisse: „Vom Ausgang der Verhandlungen hängt seine politische Zukunft ab.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/jamaika-sondierung-soll-am-sonntag-enden-15297546.html

  103. VivaEspaña 18. November 2017 at 00:40
    5to12 18. November 2017 at 00:33
    Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26

    „Die Deadline ist Sonntag 18 Uhr“, sagt FDP-Vize Kubicki am Freitagabend nach einer neuen Sondierungsrunde

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170690932/Wenn-wir-bis-Sonntag-18-Uhr-nicht-zurande-kommen-ist-das-Ding-tot.html

    Wenn ich mit „Deadlines“, also Terminen, so juhu-lustig-willkürlich rumlabern und jonglieren könnte wie der unrasierte FDP-Fuzzi, hätte ich noch nicht einmal die Finanzmittel, per Netz bei PI zu kommentieren.

  104. Merkel muss weg. Das wünsche ich mir heuer vom Christkind. Sonst nix.
    Meinetwegen kann Dieter Bohlen die Weihnachtsansprache halten oder eines der Mainzelmännchen. Alles besser als Merkel.

  105. Babieca 18. November 2017 at 00:49
    VivaEspaña 18. November 2017 at 00:40
    Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26

    NA JA „Deadlines“, das ist SATURN.
    Werden wir sehen, wie stark er ist.

  106. Babieca 18. November 2017 at 00:49

    Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert

    Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende der Sondierungen.

    Die Jamaika-Parteien haben sich eine Frist bis Sonntagabend gesetzt, um ihre Sondierungsgespräche erfolgreich abzuschließen. „Die Deadline ist Sonntag 18.00 Uhr“, sagte FDP-Vize Wolfgang Kubicki am Freitag. Wenn es bis dahin keine Einigung gebe, werde es keine Verhandlungen über eine Koalition von CDU, CSU, FDP und Grünen geben

    https://www.merkur.de/politik/deadline-fuer-jamaika-gespraeche-am-sonntagabend-zr-9373913.html

  107. @ Das_Sanfte_Lamm 18. November 2017 at 00:36
    Mit den Germanen hat das ganz sicher nichts zu tun. Die freien Germanen hatten nur im Kriegsfall einen Herzog oder König über sich.
    Eher hat es etwas mit dem Dreißigjährigen Krieg zu tun. Mit den Millionen Toten als die Obrigkeit sie nicht mehr schützen konnte.
    Auch mit der jahrhundertelangen Hilflosigkeit der Deutschen, die sich spätestens aber der Neuzeit in diesem virtuellen Gebilde des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation nicht mehr selbst schützen konnten.
    Aber schau Dir Frankreich, GB, Schweden, Holland, Belgien an. Ist es dort besser?

  108. 5to12 18. November 2017 at 00:54
    Babieca 18. November 2017 at 00:49
    VivaEspaña 18. November 2017 at 00:40
    Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26

    NA JA „Deadlines“, das ist SATURN.

    Ja, genau, Begrenzung. Saturn: „der große Zuchtmeister“.
    Schönes Wort übrigens: „Dead-line“. 😯

    Saturn/Mars kann auch körperlich auslösen.
    Wo stehen Mond und Uranus am Sonntag?
    Mondtransite bei MAD MAMA am Sonntag?

    Nochmal:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170690932/Wenn-wir-bis-Sonntag-18-Uhr-nicht-zurande-kommen-ist-das-Ding-tot.html

    Welches „Ding“?
    ES?

    Merkel muss weg.

    Allein schon deshalb, weil ich ES nicht mehr sehen kann.

    Das Bild oben…..

  109. Babieca 18. November 2017 at 00:41

    Tolles Bild der bläßlichen, bösartigen Trulla! Die damals Mitleid erweckte.

    Ich erinnere mich an mich, an meine Begeisterung ob der Wiedervereinigung, an meine damalige Wahl 1990 CDU, an mein damaliges (überhebliches, gönnerhaftes, mildes – der Westen hatte schließlich gewonnen – Denken „gebt den jungen DDR-Überläufer-Apparatschiks eine Chance“). Merkel hatte ich 1990 noch nicht auf dem Schirm. Das war ein Fehler.

    ——
    Im März 1990 habe ich (schweren Herzens) die Lafontaine-SPD gewählt. Theo Waigels arrogantes „Die Einheit kostet nix, das zahlen wir aus der Portokasse“ machte mir Angst. Und ich hatte auch Angst vor den „Zonis“. Ich konnte es nicht richtig begründen. Ich wollte die Zonis nicht, und ich wollte die Wiedervereinigung nicht. Meine Familie hatte keine verwandtschaftlichen oder sonstigen Beziehungen in den Osten. Mir war die Euphorie zuwider. Ich kannte nur zwei geteilte deutsche Staaten und wollte, dass alles so bleibt, wie ich es kannte. Ich habe lange gehadert mit der Wiedervereinigung (vornehmlich mit dem Betrug an der westdeutschen Bevölkerung durch den Griff in die Rentenkasse etc.). Erst viel später habe ich gesehen, dass auch die ostdeutsche Bevölkerung getäuscht und betrogen wurde.
    Mittlerweile bin ich froh um die ehemals so verhassten Zonis. Sie sind nicht so träge wie wir, und sie rochen den diktatorischen Braten schon länger.

  110. VivaEspaña 18. November 2017 at 00:47
    5to12 18. November 2017 at 00:42
    Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 00:26

    – Neuwahlen –

    Prima! Was ich daran in der aktuellen Diskussion so absurd finde:

    1. Zum erstenmal wird gebarmt, daß die Dinger, Wahlen, Geld kosten. Ach!

    2. Um das „Geldausgeben der Neuwahl“ (=besseres Abschneiden der AfD) zu vermeiden (aber hau wech auf Jahre die Milliarden für Illegale aus Islamien), ist inzwischen eine Minderheitsregierung CDU-FDP (also der übliche Schrott) im Gespräch. Potztausend. Die plötzlich entdeckte Finanzwieselausrede hat mich zugegeben ziemlich beeindruckt, weil ich sie in knapp einem halben Jahrhundert Wahlen in der Bundesrepublik noch nie hören, geschweige denn erleben durfte:

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/neuwahlen-koennten-rund-92-millionen-euro-kosten-nach-moeglichem-jamaika-aus-aid-1.7200354

    Ja und? Hier wird plötzlich gebarmt. Bei so was völlig normalen wie Neuwahlen. Und? Ich denke, Deutschland ist ein reiches Land? Hat Kohle für alles? Stemmt locker 50 Milliarden pro Jahr für Invasoren? Und langfristig noch ein paar Ocken mehr?

    https://www.google.de/search?q=migranten+kosten+raffelh%C3%BCschen

    Und dann soll so eine piffelige Neuwahl ein Problem sein?/sarc
    Besser kann man den Trollollo-Irrsinn von Politik und Medien nicht darstellen.

  111. VivaEspaña 18. November 2017 at 01:05

    HIHI! Der Mond kommt kurz darauf auf die Konstellation, Uranus steht aber im Trigon dazu.
    Mal sehen ob Uranus (neue Möglichkeiten) bewirkt…

  112. 1 NieWieder 18. November 2017 at 00:57 ?@ Das_Sanfte_Lamm 18. November 2017 at 00:36
    Mit den Germanen hat das ganz sicher nichts zu tun. Die freien Germanen hatten nur im Kriegsfall einen Herzog oder König über sich.
    Eher hat es etwas mit dem Dreißigjährigen Krieg zu tun. Mit den Millionen Toten als die Obrigkeit sie nicht mehr schützen konnte.
    Auch mit der jahrhundertelangen Hilflosigkeit der Deutschen, die sich spätestens aber der Neuzeit in diesem virtuellen Gebilde des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation nicht mehr selbst schützen konnten.
    Aber schau Dir Frankreich, GB, Schweden, Holland, Belgien an. Ist es dort besser??

    Bereits die Germanen hätten sich nie Arminus angeschlossen, wenn es ihnen ihre Herzöge nicht erlaubt hätten, obwohl sie unter den Römern kein leichtes Leben hatten.
    Im Dreißigjährigen Krieg dauerte es in der Tat geschlagene zwanzig Jahre, bis in einigen Regionen, die noch nicht völlig zerstört waren, die Bauern auf die erleuchtende Idee kamen, dass es eventuell doch nicht schlecht wäre, ihre Gerätschaften wie Dreschflegel, Sensen sowie Heu- und Mistgabeln als Waffen gegen Fremde zu gebrauchen, die nichts Gutes im Schilde führten.

    ?

    Aber schau Dir Frankreich, GB, Schweden, Holland, Belgien an. Ist es dort besser??

    Nein, das tut es sicher nicht.
    Neben Diabetes und Verfettung sind Entsolidarisierung (St.-Florian), Dekadenz und kollektive Beklopptheit die modernen Zivilisationskrankheiten, die der in der Weltgeschichte noch nie dagewesene und bis dahin unvorstellbare ungeheure materielle und soziale Wohlstand Westeuropas mit sich brachten.

  113. Ich kann es in solchen Fällen einfach nicht lassen, auch einen Kommentar bei hier den ziemlich Gleichgesinnten abzugeben.
    Ersteinmal ist hier bereits alles gesagt worden, wasgesagt werden musste.
    Was mich stört ist die Gesinnung im Deutschen Volk.
    Diese wurde seit 1945 immer und immer wieder in die Köpfe der Mehrheit der Deutschen eingehämmert: Ihr seit Verbrecher, ihr dürft gefälligst keinen Stolz und keine Eigenständigkeit mehr haben.
    Wir haben keine rechtmäßig vom Volk abgesegnete Verfassung, Reichsbürger werden als Verbrecher dargestellt, die versuchen sich eine wirkliche Existenz aufzubauen, die, wie auch immer, Ihnen eine Bodenständigkeit verleiht.
    Stattdessen bezieht der total bescheuerte Steinmeier eine Villa, die einem Juden vor dem Zweiten Weltkrieg gehört hat.
    Er meint wohl damit, ein Zeichen zu setzen, anstatt dafür zu sorgen, das die Juden vor ihrem Todfeind, dem Islam geschützt werden.
    Der Islam ist nichts anderes als eine Sekte, die ein gewissenloser Mensch wie Mohammed ins Leben gerufen hat.
    Ähnlich wie Charles Mason in Amerika seiner Zeit. Nur dieser Kerl sitzt seit über vierzig Jahren wegen seiner Morde in der Todeszelle. Da hätte ein Mohammed auch hingehört.
    Stattdessen haben millionen Menschen seine total verdrehte Meinung aufgenommen und halten sie für ein Sakrielek.
    selbst hochintelligente Menschen glauben den Mist.
    Und das Merkel: lässt sie in unser schönes Deutschland und schweigt.
    Sie hat alles, was ihr hätte gefährlich werden können, kapput gemacht. Opposition, Militär (Gurkentruppe) usw. , usw.
    Was noch helfen würde, wäre ein gepflegtes Attentat, was aber aus menschlicher und humaner Sicht nicht infrage kommt, da nur in anderen Systemen dieser Welt.
    Eins noch, ich habe diese Problematik von Jamaika und den etablierten Parteien und Merkel mal in meinem Verein angesprochen; junge , junge, da ging aber die Post ab.
    Als ich dann noch sagte, ich sei AFD-Wähler, wurde ich von den über 68-Jährigen fast geluncht.
    Merkel, Merkel, Merkel sxhallte es aus allen Ecken.
    So doof ist die Mehrheit des deutschen Volkes.
    bis bald.

  114. „Ein Novum jedoch stellt die völlige Teilnahmslosigkeit der Mehrheit der Bürgerschaft dar, die sich vollkommen ergeben ihrem Schicksal fügen. Jeden Tag nimmt man ihnen ein wenig mehr von ihrer angestammten Heimat weg, dennoch verharren nicht wenige stillschweigend und arrangieren sich bestenfalls mit den daraus resultierenden Umständen.“
    —————————————————-

    Ein Novum? War es nicht in der DDR auch so? Merkel hat nur eine DDR 2 geschaffen.

  115. 5to12 18. November 2017 at 01:11
    VivaEspaña 18. November 2017 at 01:05

    HIHI! Der Mond kommt kurz darauf auf die Konstellation

    Welche Uhrzeit ist das?

    Uranus steht aber im Trigon dazu.
    Mal sehen ob Uranus (neue Möglichkeiten) bewirkt…

    Oh f*ck.
    Nicht, dass die uns noch eine böse Überraschung(Uranus) beschert.
    Schließlich ist das Un-ge-heuer mit dem Toifel im Bunde….

    👿

  116. VivaEspaña 18. November 2017 at 01:18

    Ist mir bekannt. Ich denke aber, dass die Konjunktion von Uranus in Krebs zur Sonne
    wichtiger ist ( Uranus/ Mond/ Sonne)
    Ein wichtiger Astrologe, in meinem Studium bei „Claude Weiss“ , sagte, dass diese
    „Emanzipation“ wie sie jetzt dasteht, nicht funktionieren kann.
    Weil Uranus in Mondbereichen nicht kausal genügend fundiert ist. Uranus bedingt Merkurqualitäten, um richtig zu funktionieren.
    (Mein Astrologiestudium habe ich Anfang der 90er gemacht)

  117. #VivaEspaña
    #5to12

    Ich bin weit davon entfernt, Euch an den Karren zu fahren, aber laut Eurer Sternenkunde sollte die Mistfliege schon längst Geschichte sein. Sie kraucht aber immernoch auf diesem Planeten. Hier hilft nur, sie endlich auf den Mond zu schießen. Vielleicht trifft sie dort ein paar Gleichgesinnte.

  118. VivaEspaña 18. November 2017 at 01:23

    Der Mond ist zu schnell. Das werden ein paar Stunden sein.
    Aber vor jedem Vollmond bemerkt sich der Himmelsköroer.

  119. jeanette 18. November 2017 at 00:36
    Hans R. Brecher 17. November 2017 at 23:30

    jeanette 17. November 2017 at 22:24
    TATORT bringt einen die ersten Minuten schon in Wut!

    ———————————
    Hatten wir das neulich nicht schon mal? Dass Du es immer noch schaffst, ins Staatsfernsehen reinzuschauen … Ich boykotiere das ganze TV und schaue lieber Filme und Dokus auf DVD …
    ———————————–
    Ich guck das gar nicht. Habe haufenweise andere Sachen zu tun. Das ist nur an. Bekomme das einfach immer noch nebenbei mit. ?

    ————————————-
    Du machst mich neugierig, doch mal kurz einen Blick bei der ARD-Mediathek reinzuwerfen … Aber das ist das Gute bei PI, dass man immer wieder auf Dinge aufmerksam gemacht wird – und wenn’s die perfide Feindpropaganda ist – die man sonst verpassen würde. Zum Glück wissen wir, dass es Gehirnwäscheprogramm ist. 🙂

  120. hdt 18. November 2017 at 01:15
    bitte d und t orthographisch „differenzieren.

    Abrahimitische Religionen sind Schwanz mit Soße.Alle 3.
    Viel Frauen in den Innenstädten finden ihre arabischen Besitzer auch mehr Sackrileck als Sakrileg.
    Leider ist das so.
    Manchmal verraten aber auch linksgrüne Details so einiges.

    „Ich kann es in solchen Fällen einfach nicht lassen, auch einen Kommentar bei hier den ziemlich Gleichgesinnten abzugeben.
    Ersteinmal ist hier bereits alles gesagt worden, wasgesagt werden musste.
    Was mich stört ist die Gesinnung im Deutschen Volk.“
    Guten Lunch beim Brunch.
    Nicht wahr?

  121. Viper 18. November 2017 at 01:33

    #VivaEspaña
    #5to12

    Ich bin weit davon entfernt, Euch an den Karren zu fahren, aber laut Eurer Sternenkunde sollte die Mistfliege schon längst Geschichte sein. Sie kraucht aber immernoch auf diesem Planeten.

    Genau aus diesem Grunde habe ich die Beschäftigung mit der Astrologie aufgegeben:
    „Die Sterne machen nur geneigt, aber sie zwingen nicht“.

    D.h. es handelt sich nur um eine Disposition.
    Wie übrigens auch bei bestimmten genetisch bedingten Erkrankungen:
    Nicht jeder, der die genetische Disposition geerbt hat, erkrankt auch, u.a. z.B auch deshalb, weil bestimmte äußere (Umwelt-, Viren-Bakterien) Einflüsse auslösend hinzu kommen müssen.

    Das Interessante ist aber, dass, wenn das Ereignis bereits eingetreten/die Krankheit ausgebrochen ist, und man guggt retrospektiv nach (ex post), ist die Konstellation immer da.

    Aber man kann ja ein bißchen mit den Sternen träumen…
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    MERKEL MUSS WEG!

  122. Viper 18. November 2017 at 01:33

    #VivaEspaña
    #5to12
    Ich bin weit davon entfernt, Euch an den Karren zu fahren, aber laut Eurer Sternenkunde sollte die Mistfliege schon längst Geschichte sein. Sie kraucht aber immernoch auf diesem Planeten. Hier hilft nur, sie endlich auf den Mond zu schießen. Vielleicht trifft sie dort ein paar Gleichgesinnte.

    +++++++

    Mistfliege, gefällt mir.

    Auf den Mond schießen ? Da kotzt der Mond !
    Und dann ? Dann isse wieder da.
    Selbst wenn die Alte von der Bildfläche verschwindet. Die Nummer wird weiter durchgezogen. Der Nachfolger ist nur noch nicht „so weit“.
    Aber die setzt alles daran, uns auf den letzten Metern den Rest zu geben.
    Die muß uns ungemein hassen.

  123. VivaEspaña 18. November 2017 at 01:58

    Viper 18. November 2017 at 01:33

    #VivaEspaña
    #5to12
    Hier hilft nur, sie endlich auf den Mond zu schießen.
    ———————————

    Der Mann im Mond wird sich bedanken.
    ————
    Ob der Mann Sauer ist? 🙂

  124. Trinity 18. November 2017 at 01:48
    Mistfliege, gefällt mir.
    ———————————-
    Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön

    #Viper 15.9.2015
    Die Geschichte der Mistfliege
    Es war einmal ein Ei, das in Hamburg gelegt wurde. Das wurde von einem Pastor (lateinisch für Milchkocher) in die Uckermark verbracht und ward fortan ein Landei. 1990 wurde sie zur Made in Germany und lernte dort ihren eigentlichen Vater, den dicken Mistkäfer (lat. Scarabaeus Kohlus) aus Oggersheim (der immer ein Rosenkäfer sein wollte) kennen. Von ihm lernte sie, wie man nicht mit Messer und Gabel ißt und den Leuten auf den Sack geht. Die Made Angela war sehr gelehrig.
    Nach sehr kurzer Verpuppungszeit (18.9.2005 von 8.00 bis 18.00 Uhr) schlüpfte die Mistfliege (lat. Musca Merkelis) und bringt seither allerlei Ungemach über die Menschen. Sie ist Überträgerin sehr gefährlicher Krankheiten. Wer mit ihr in näheren Kontakt kommt, kann sich mit Politikersterben (lat. vir civilis exitus) oder der noch gefährlicheren Krankheit des Abnickens (lat. Arschkriecheritis ) anstecken. Wie der Name (Mistfliege) schon verrät, wird sie von Scheixxe (lat. Excrementum) magisch angezogen. Zu nennen sind hier z.B. die größten Scheixxhaufen (lat. Excrementum gigantis) Energiewende (griech. Fukushimaphobie),Bankenrettung (lat.pecuniae effusio) Hilfpakete für Griechenland (lat. pecuniae effusio maximus) oder Flüchtlingskrise (lat. Chaos penetrare).
    Sie ist bisher allen mehr oder weniger sorgfältig ausgelegten Netzen entkommen. Durch beharrliches Aussitzen in der Ecke, bis der Sturm der Zeit die Gefahr hinweggefegt hat.
    Und wenn sie nicht gestorben (oder zurückgetreten) ist, geht sie den Leuten immer noch auf den Sack.

  125. Viper 18. November 2017 at 02:08

    Trinity 18. November 2017 at 01:48
    Mistfliege, gefällt mir.
    ———————————-
    Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön

    #Viper 15.9.2015
    Die Geschichte der Mistfliege(…)

    HAHAHA, genial, immer wieder gut. 😀

    Es gibt nun einen weiteren Verpuppungsforscher in der PI-scientific-cummunity:

    bet-ei-geuze 16. November 2017 at 03:54
    VivaEspaña 16. November 2017 at 01:34

    Raupenkörper ist nicht ganz falsch, vor allem wenn man sich näher ansieht, was es mit den Verpuppungen und dem sich Entpuppen zur Goliathmerkel auf sich hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=qRBsQEo1clA

    (aus dem Schwarte-kracht-Strang vom 15.11.2017)

  126. Viper 18. November 2017 at 02:08

    „…Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön…“

    +++++

    Das ist ja GEIL, tschuldigung, also ich meinte SUPER ! 😀

  127. (…)Für Angela Merkel ist das eine gefährliche Entwicklung. Schließlich hängt auch ihre vierte Kanzlerschaft am Erfolg dieses Projekts. Scheitert Jamaika, steht sie ohne Partner da. Und im Fall von Neuwahlen ist es mehr als fraglich, ob sie erneut antritt. Nach zwölf Jahren im Kanzleramt dürfte sie sich ihr politisches Ende anders vorgestellt haben. (…)
    http://www.tagesschau.de/inland/jamaika-endspurt-109.html

    Merkel muss weg.

    😎

  128. VivaEspaña 18. November 2017 at 02:29
    Es gibt nun einen weiteren Verpuppungsforscher in der PI-scientific-cummunity:

    bet-ei-geuze 16. November 2017 at 03:54
    VivaEspaña 16. November 2017 at 01:34
    ———————————————–
    Aber auch er hat keine Idee, wie man dieses Viech los wird. Ich glaube da hilft nur die voll krasse Chemiekeule.

  129. Ich vermute, diese Frau Merkel wird in vielen ihrer mutmaßlichen Hinterbauten überbewertet.
    Von einigen jedoch gefährlich unterschätzt.

    Was könnte denn perfekter zur Macht gestrebt sein als diese graue Maus?!

    Weshalb wurde Helmut Kohl gewählt?
    Weil er so intellektuell und reflektiert war?
    Er wurde gewählt, weil Doofe spürten, hier würden sie ihren Oberdoofen haben. Jemanden, der sie treffend repräsentiert. Selbst Intelligentere wählen Kohl. Denn sie konnten sich sagen: Ich habe mehr drauf als der Leiter unseres Staates.

    Warum sollte es bei Merkel anders gewesen sein?

    Ansonsten: Wo lagert ihre Stasi-Akte? Wer nutzt die?

    In früheren gesamtdeutschen Videodokumenten wirkt die Frau einigermaßen vernünftig.
    Frage also: Hatte sie sich damals verstellt? (nicht unwahrscheinlich!)
    Oder passte sie sich einer instinktiv richtig gemutmaßten Mehrheitsmeinung an?

    Wenn Masochismus verbreitet sein sollte (hier: in Form des Mehrheitswählers), hat das durchaus einen Grund: Er ist bequemer als initiatives, als aktives Handeln.

  130. @ VivaEspaña 18. November 2017 at 02:44

    „…Und im Fall von Neuwahlen ist es mehr als fraglich, ob sie erneut antritt….

    +++++++++++++

    Trinity 18. November 2017 at 00:54
    „…Bevor es zu einem weiteren Urnengang kommt, muss der neue Bundestag aufgelöst werden. Ein Weg dorthin ist grundsätzlich die Vertrauensfrage. Die früheren Bundeskanzler Willy Brandt (SPD), Helmut Kohl (CDU) und Gerhard Schröder (SPD) hatten so Neuwahlen herbeigeführt.
    Doch Amtsinhaberin Merkel ist dieser Weg versperrt. Denn sie ist seit der Konstituierung des neuen Bundestags nur noch geschäftsführend im Amt. Und für diesen Fall besteht die Möglichkeit der Vertrauensfrage nicht……“
    ++++

    Ich stehe da jetzt irgendwie auf dem Schlauch. SPD will nicht mehr. Jamaica scheitert evt.
    Dazu mein Auszug aus dem ET Artikel. Wie läuft das, wenn Jamaica scheitert ?

  131. Viper 18. November 2017 at 02:53
    Ich glaube da hilft nur die voll krasse Chemiekeule.

    Die Mistfliege (lat. Musca Merkelis), subspecies goliathmerkel orientalis, ist vermutlich gegen sämtliche Pest-izide resistent. Da muß man zu anderen Mitteln greifen. (Die darf ich hier aber nicht schreiben).

    😎

  132. VivaEspaña 18. November 2017 at 03:07

    Da muß man zu anderen Mitteln greifen. (Die darf ich hier aber nicht schreiben).
    ————————————————

    Dann hat’s mit Physik zu tun (Teilbereich Ballistik) 🙂

  133. Aus mir nicht bekanntem Grund, kam ich nie so recht mit Leuten zurecht, deren Pupillen immer so knapp unter den oberen Augenlidern hingen, so als würden sie von unten irgendwo herausschauen. Kann es im Moment nicht genauer erklären, das Leid-Bild von klein Katharina der Möchtegerngroßen hat was davon.

  134. Trinity 18. November 2017 at 03:01
    Wie läuft das, wenn Jamaica scheitert ?

    Der Große Guru Walter E. (hartgeld) sagt:

    Ist auch schon egal. Das Systemende kommt vermutlich noch heute, spätestens kommendes Wochenende. Siehe mein heutiges Artikel-Update.WE.

    😯 🙄 😎 😯 🙄 😎 😯 🙄 😎

  135. Dank an ‚fivetwo‘, daß er mal etwas mehr aus dem Nähkästchen geplaudert. Auch wenn das Weltall beschränkt, und unser aller Über-Raute die unendliche Weisheit des Kosmos darstellen sollte, ist es immer interessant zu erfahren wie die Progressionen der Alten mit dem Alleinstellungsmerkelmal progressiver Wahnsinn so voranschreiten.

    Dank an ‚fivetwo‘, daß er mal etwas mehr aus dem Nähkästchen geplaudert. Auch wenn das Weltall beschränkt, und unser aller Über-Raute die unendliche Weisheit des Kosmos darstellen sollte, ist es immer interessant zu erfahren wie die Progressionen der Alten mit dem Alleinstellungsmerkelmal progressiver Wahnsinn so voranschreiten.

    http://tinyurl.com/y9du8lh5
    https://www.youtube.com/watch?v=l1uikuF_Fyw

  136. VivaEspaña 18. November 2017 at 03:24
    Schon nicht schlecht getroffen.
    Bei nächster Gelegenheit sende ich mal Beispiele aus’m Goldstückbereich.

  137. bet-ei-geuze 18. November 2017 at 03:16

    Aus mir nicht bekanntem Grund, kam ich nie so recht mit Leuten zurecht, deren Pupillen immer so knapp unter den oberen Augenlidern hingen, so als würden sie von unten irgendwo herausschauen. Kann es im Moment nicht genauer erklären, das Leid-Bild von klein Katharina der Möchtegerngroßen hat was davon.

    VivaEspaña 18. November 2017 at 03:24

    So?
    https://www.witzemaschine.com/wp-content/uploads/2017/09/18964.jpg

    ++++++++

    Schlafzimmer-Blick. Nennt man das nicht so ?

    Das Bild ist wieder die Bombe…

  138. Viper 18. November 2017 at 03:13
    Dann hat’s mit Physik zu tun (Teilbereich Ballistik) ?

    Nein. Ungeeignet bei Schädlingsbefall. 🙂

  139. Das Internet ist im Gegensatz zur Analogkommunikation nicht immer in der Lage auszudrücken was man wirklich meint.

  140. Trinity 18. November 2017 at 03:34

    Schlafzimmerblick? Von wegen. Das ist der leibhaftige Shaitan (bibber). Da helfen nicht mal Silberkugeln.

  141. VivaEspaña 18. November 2017 at 03:36

    Nein. Ungeeignet bei Schädlingsbefall. ?
    ——————————————-
    Mußt mal „Men in black“ angucken.

  142. jeanette 17. November 2017 at 22:24
    Jeder „Tatort“ transferiert die grüne Botschaft.Mit grünlinker „Message“.
    Im spezifischen Tatort, den Sie evtl meinen , geht und ging es wohl um den ewigen ouri yallo -Fall.(Spontane Selbstenzündung.)Bei all den illegalen Chemikalien in seienm Chemiekasten.
    Quasi reinszeniert irgendwie.Kommt mir so vor.
    Vor ca 3 Tagen wurde in Radio und Staats TV ebenjener „ungeklärte“ Fall des angeblich „rassistischen“ Polizisten angezündeten Drogenasylnegers „erinnert“.
    Bald gibt es nicht nur Mahnwachen.Es gibt schon pädagogische Staatsideoligische Welcome Rapefugee „Tatorte“.Paternalistisch. Ach wie toll sind die Rapefugees.So gebildet.
    Immer belehrend, immer „gerecht“.Immer politisch.Irgendein zeitgenössisch aktuelles „Thema“ aufgreifend.Aber immer „differenzierend“ zwischen buntem „Islam“ und dem bösen konstruierten „Islamismus“.

  143. Die sauberste Methode ist immer noch das Voodoo-Puppen-Stechen.

    (Schon wieder Puppen. Verpuppungen. Entpuppungen…)

  144. C: MOD

    bet-ei-geuze 18. November 2017 at 04:18
    -haflinger- hat Potential zum Bärendienstleister

    Ja. Übel, übel. Sperre angesagt.

  145. Was man dem Merkel im negative Sinne zuerkennen muss,
    was aber gleichzeitig auch die Schwachstelle hoch10 unserer Heimat darstellt, das ist,

    – das es lediglich einer brammig sülzenden Irren aus dem SED-Fundus bedurfte,
    – um unsere Heimat auf Generationen hin, wenn nicht für immer, kaputt zu machen.

    Und damit ist das, was wir bisher für Demokratie hielten, komplett gescheitert.

    Denn Merkel hat in ihrer linkischen Idiotie alles zerstört, was bisher eine verlässliche, eine berechenbare Grundlage des Gemeinwesens war.

  146. @ hdt 18. November 2017 at 01:15
    Ich denke, es kommt auf die „Kreise“ an, welche Reaktion man von den Menschen bekommt.
    Aber es stimmt schon. Es gibt viele Merkel-Fans.

  147. Szenario :
    1.) Neuwahlen. Die kosten viel beim Steuermichel und nützen der F.D.P. und der AfD, sofern die AFD nicht mal in letzter Minute irgendeinen, einen sinnlosen Scheixxxx baut. Frau Störchin.
    2.) Minderheitsregierung CDU/F.D.P. nach dem Alice Weidel-Modell. Mir ist das sehr sympathisch.
    Man muss sich themenbezogen Mehrheiten suchen wie in Dänemark.

  148. Nie wieder darf jemand Bundeskanzler werden,
    der nicht vorab knallhart auf eventuelle Abartigkeit geprüft wurde.

    Aus dem Jahrhundert-Fall der Mehrkill,
    da können die entsprechenden Erkenntnisse gezogen werden,
    das sonst das Scheunentor auch für offenbar beispielslos Abartige,
    sonst weiterhin komplett offen steht.

  149. Ein wichtiger Merkel-Erhaltungsfaktor dürften die staatlich kontrollierten und geleiteten Indoktrinationsmedien sein wie z.B. der Dooflandfunk (DLF). Hier ein Blick auf dessen Programm von gestern und heute morgen:

    FR
    06:50 Interview
    Jamaika-Bündnis oder weiter Opposition? – Interview mit Jürgen Trittin, B90/Grüne

    07:15 Interview
    Quo vadis, Jamaika? – Interview mit FDP-Generalsekretärin Nicola Beer

    SA
    06:50 Interview
    Interview mit Oskar Niedermayer, Politologe, FU Berlin, zu Jamaika

    07:15 Interview
    Interview mit Armin Schuster, CDU, zum Stand der Jamaika-Gespräche

    08:10 Interview
    Interview mit Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen, Unterhändler für Jamaika, zur Sondierungsrunde

    Linien-, Merkel- und Jamaika-treu. Die perfekte Gleichschaltung. Nicht nur Merkel muss weg. Da muss noch viel mehr weg.

  150. Der Artikel beschreibt die aktuelle Situation inhaltlich und wesenmäßig sehr zutreffend.

    Allerdings sollte und muss man sich auch in Anbetracht des „Faktotums“ immer eines klar vor Augen halten:

    Die beschriebene, absolut unsägliche und fatale Entwicklung Deutschlands hin zu einem Negativum apokalyptischer Dimension, wurde und wird getragen von skrupellosen, gewissenlosen, verantwortungs- und rückgratlosen „Abgeordneten“, denen ihr hochdotiertes Pöstchen wichtiger ist,
    als das Gemeinwohl, eine offene und freie Gesellschaft konservativer Prägung, gebettet in eine freiheitlich-demokratische Grundordnung.

    Ohne die elendige, willen- und charakterlose, speichelleckende und arschkriechende Abnickerei Merkel`scher Weichenstellungen hin zum Status Quo, wäre all das nicht möglich gewesen.

    Dabei muß man unbedingt den Blick auch und gerade auf die elenden Sozen richten, die Steinmeiers, Gabriels, Schulz`, etc……die – so oder so seelenlose Gesellen – den Karren willfährig mit in den Dreck gezogen haben. Auch sie haben durch ihr demokratie- und freiheitsfeindliches Agieren das Desaster erst möglich gemacht.

    Fazit: Es ist zum Haare raufen (!)

    Eine „Lösung“ des Problems scheint nicht in Sicht. Teile und herrsche (!) Links gegen „Rechts“, Arm gegen Reich, freiheitlich-konservative Deutsche/Europäser gegen Moslems, …..

    So wird die „Gesellschaft“ aufgespalten in sich gegenseitig bekämpfende Gruppen, die (mit Ausnahme der Moslems) allesamt nicht merken, daß sie sie selbst – buchstäblich – ans Messer liefern, indem sie gerade diejenigen „bekämpfen“, denen sie Solidarität zuteil werden lassen sollten.

    Die LINKEN werden die ERSTEN sein , denen die Radikal-Islamisten eines Tages die Köpfe abschneiden (!)

    Leider sind die heutigen LINKEN (inklusive der „großteils bildungsfernen oder pseudo-intellektuellen , linksgewendeten Jugend) schlichtweg zu dämlich – im wahrsten Sinne des Wortes -, um dies zu erkennen.

  151. Und was haben die linken Mördertruppen a la Raf in den 70ern und 80ern nicht alles für faxen gemacht?!Die Supernovareste der Deutschen Demokratischen Republik, haben die alte fette Bunte Republik fest im Klammer&Würgegriff,und zeigen den linken Mördertruppen von einst,wie man das verhasste BRD Konstrukt wirklich das fürchten lernt!
    Darum Genossen,Vorwärts immer,Rückwärts nimmer!Hurra,Hurra,Hurra und Venceremos!

  152. Auch heute setzt Frau Merkel auch nur eine Politik Helmut Kohls fort: die europäische Einigung ist höchstes Ziel der politisch Herrschenden der BRD. Lest mal 2+4 Verträge bei Wikipedia. Dem wird alles untergeordnet. Alles! Da sich immer mehr Bürger zunehmend vom BRD-Staat emanzipieren („Wutbürger“) und die EU zunehmend als undemokratisches Instrument zur Durchsetzung von Wirtschaftsinteressen gesehen wird, entschlossen sich die Erbauer von Europa die Grenzen für Leute zu öffnen, denen relativ geringer wirtschaftlicher Vorteil wichtiger ist, als Prinzipien, die sie häufig nicht verstehen können wie Freiheit, Recht, Demokratie. Diese Leute sollen die beliebig ideologisch formbare, leicht zu radikalisierende Füllmasse eines Europas werden, das sich in seinen Medien als human feiern läßt, es aber nicht mehr sein wird.

  153. Diese Person hätte auf grund ihrer Herkunft und der damit verbundenen Tätigkeit ( IM Erika ) NIEMALS Kanzlerin werden dürfen.

  154. Überraschende Wendung bei den Jamaika-Sondierungen.
    Am Samstag leitet Altmaier die Verhandlungen.
    Er nimmt auf dem Chefsessel Platz.
    Merkel verschwunden.

  155. FDP lenkt ein und Lindner schiebt den Teller mit den Mettbrötchen Richtung Altmaier.
    Cem und KGE denken: „Jetzt sind wir auch bald im Arsch.“
    Seehofer analysiert: „jo mei, jetzt haben Altmaier und Merkel ja die Positionen getauscht.“

  156. Schurke1957 18. November 2017 at 06:26
    Diese Person hätte auf grund ihrer Herkunft und der damit verbundenen Tätigkeit ( IM Erika ) NIEMALS Kanzlerin werden dürfen.
    —————————–

    Es war jedenfalls ein zeitgeistlich-politisches Experiment,
    welches dann aber aus dem Ruder gelaufen ist.

    Und keiner der Mittäter dann noch den Mut aufbrachte,
    dem Experiment wieder den Stecker zu ziehen.

    Alle Huren-Charakter die Mehrkill auf nur irgendeine kleine Weise beigedient haben,
    sollten der gleichen Strafe zugeführt werden, wie sie dem Parasit selber zukommen würde.

  157. Die Leute haben mehr Abscheu vor einem als so aus der Zeit gefallen wie diktatorisch empfundenen „deutsch sein müssen“ als sie Angst vor dem Islam haben. Um ihre Ansichten auch nicht einen Deut revidieren zu müssen, wollen sie’s lieber erst gar nicht wissen, was daran so fatal falsch ist. Und Merkel… die hat ihre eigene Agenda. Ihre Heimat, ihre geliebte DDR, ist nicht mehr. Wir haben sie ihr weggenommen. Dafür nimmt sie uns jetzt unsere Heimat weg. Leichtes Spiel bei einem Volk, das sowieso keinen Pfifferling mehr darauf gibt. Ob der Islam ihr Werkzeug dafür ist oder sonstwas, ist ihr schnurzpiepegal. Jetzt sind sie halt da.

  158. Der erste Kommentar:

    Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.

    Und drei Minuten später:

    Da kann man leider nur zustimmen.

    Dann habe ich aufgehört zu lesen.

    Was ist eigentlich der Unbterschied zwischen solchen Aussagen und
    Bomber Harris wunderbar, dir dankt die rote Antifa?

    Oder anders gefragt: Was stört euch eigentlich an der vorherrschenden Politik? Es geschieht doch nur das „Verdiente“ – das ist doch wudnerbar und prima. Das Böse gibt es gar nicht. Denn entweder ist es erfolglos – dann bewirkt es nichts. Oder es ist erfolgreich – dann ist alles, was es bewirkt, verdient. Diese Haltung nennt man Satanismus (nur zur Info).

  159. In einem Aufmacher-Kommentar schreibt ein Ulf Poschard über diese Kathastrophe doch tatsächlich:

    “ CDU-Chefin, mächtigste Frau der Welt ….hat seit 2007 viel Gutes getan…wird in die Geschichte als ziemlich beeindruckende Kanzlerin eingehen….“

    Meine Fresse. Da fragt man sich nicht nur wie Merkill in dieses Amt sondern auch solche Komentatoren an so einen Job gekommen sind.

  160. was bei den Jamaika-Verhandlungen auffällt….
    Man hört nichts von der CDU,sondern nur von den kleinen Parteien.

    Dies zeigt ja deutlich auf,dass die CDU unter Merkel kein eigenes Profil mehr hat und alles durchwinken würde,
    nur das Merkel weiterhin Kanzlerin bleiben kann.
    Man sieht ja deutlich,dass diese heutige CDU profillos und kaputt ist!

    Erstaunlich,dass sich niemand von den CDU-Jüngern aus der Deckung wagt,um diese Merkel endlich zu stürzen!

  161. Viele im Volk lieben diese Frau und finden sie taff!

    Schon der Gedanken daran erzeugt bei mir Gänsehaut welche gut 20 Minuten bleibt, hoffentlich geht das wieder wech.

  162. Eigentlich mag ich keinen Champagner,
    aber an dem Tag, an dem Frau Merkel endlich, endlich von der politischen Bühne verschwindet,
    wird ein richtig guter getrunken.
    Auf das Nimmerwiedersehen von Frau Merkel!

  163. Empfehlenswerte Frühstückslektüre
    .
    Herles fällt auf
    Über die Wollust der Macht

    Die künftige Koalition: Drei Schwänze wackeln mit einem Hund. Dafür fehlt der Kopf. Darf man das Missgeburt nennen?

    Das Beste für das Land wäre ein Ende der Merkelschen Kanzlerschaft. Ihre Kanzlerschaft ist jedoch das einzige, das wirklich an diesem Bündnis hängt…..

    Glaubt noch jemand, sie interessiere sich für das auszuhandelnde Papier? Weder die „Euro-Rettung“, noch die „Energiewende“, noch der Willkommenswahn standen in irgend einem Koalitionsvertrag…..

    Sie braucht solche Papiere nur zusammengeknüllt als Knebel für Abgeordnete, die sich noch eigene Gedanken herausnehmen…..“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/ueber-die-wollust-der-macht/

  164. @ DvonSinnen 17. November 2017 at 21:45

    Der alte Lefzen-Hänger konnte schon damals seine abgekauten Fingernägel schlecht verbergen. Wie konnte dieses Bildnis nur Kanzlerin werden?

    ****************************************

    Anhand dieses Fotos von 1993 ist noch viel schwerer zu begreifen, warum die CDU-Chefs ausgerechnet einer derartigen Person die Führung Deutschlands anvertraut haben:

    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9882503907-ci102l-w1024/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg

  165. CDU und CSU sind charakterlos geworden. Man kann sie nie mehr wählen! (Habe ich zum Glück noch nie getan). Sie gehen auch Bündnisse mit dem Teufel ein um an der reinen Macht zu bleiben. Merkel hat noch nie etwas RICHTIGES auf die Reihe gebracht.
    Sie wartet ab bis ca. 12 Uhr oder knapp danach um dann etwas allein zu entscheiden. Eine Vision oder ähnliches ist ihr völlig unbekannt. Deutschland hat sie nach hinten geworfen, in allen wichtigen Vergleichen.
    Der Bundesbürger ist zu einer gesättigten Masse geworden.

  166. Bei Aldi gab es diese Woche Rose-Champagner.
    Eine Flasche steht schon kalt für den Tag, an dem das Horschtl entfernt wird.

  167. Hoffnungsschimmer 18. November 2017 at 08:05

    Ich kann nun schon sagen, daß seit Jahren immer eine (inzwischen mehrfach erneuerte) Flasche Champagner im Kühlschrank liegt, denn man will ja gewappnet sein….
    Lauwarmer Champagner schmeckt nicht und wäre des Ereignisses nicht würdig!

  168. Die Frau hatte ja vor 15 Jahren noch andere – Grundgesetz-konforme – Ansichten.
    Damals hat sie den Kohl getadelt und eindeutig festgestellt, dass das Gesetz immer über persönlichen Versprechen (Spendenskandal) steht.

    Inzwischen wirkt sie wie ausgetauscht, bzw. besessen. Vom Satan.
    https://www.youtube.com/watch?v=HzWMVx9nDZQ
    Kurzfristig, aber deutlich zu erkennen hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=XNP8aZK_9XM

    Die Handlungsweise dieser Frau ist unmöglich die eines Staatsoberhauptes,
    das gewählt wurde, um die Interessen seines Volkes zu vertreten.
    Warum merk(el)t dies das Deutsche Schlafschaf nicht?

    Schaut man sich ihre Vita und ihre Vorfahren an, erinnere ich mich an die Worte Jesu (Johannes 8):
    40 Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, wie ich sie von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan. 41 Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott. 42 Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin von Gott ausgegangen und komme von ihm; denn ich bin nicht von selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt. 43 Warum versteht ihr denn meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt! 44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.

  169. Jetzt auch in der Provinz:

    -„20jährige am HBH Osnabrück sexuell belästigt“.

    – „ältere Dame in Osnabrück vergewaltigt–Bestie sprach französisch“

    -„15 jährige in Ahlen (Münster) auf Parkbank genotzüchtigt“

    Fickilanten besetzen das ganze Land.
    Die Bahnhofsecken und Parks sind besonders gefährdet.

    Der „Innenminister“ PISS TORIUS ist die Fehlbesetzung der Saison!

  170. Nuada 18. November 2017 at 07:27

    Der erste Kommentar:

    Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.

    Und drei Minuten später:

    Da kann man leider nur zustimmen.

    Dann habe ich aufgehört zu lesen.

    Was ist eigentlich der Unbterschied zwischen solchen Aussagen und
    Bomber Harris wunderbar, dir dankt die rote Antifa?

    Oder anders gefragt: Was stört euch eigentlich an der vorherrschenden Politik? Es geschieht doch nur das „Verdiente“ – das ist doch wudnerbar und prima. Das Böse gibt es gar nicht. Denn entweder ist es erfolglos – dann bewirkt es nichts. Oder es ist erfolgreich – dann ist alles, was es bewirkt, verdient. Diese Haltung nennt man Satanismus (nur zur Info).

    Nein, Fatalismus. Die Worte „Wenn es (das deutsche Volk) nicht stark genug ist, dann soll es untergehen“ soll übrigens der GRÖFAZ in den letzten Kriegszügen ausgestoßen haben. Wann immer man eine sinnlose Diskussion abrupt beenden will…

  171. Man kann nur beten, daß aus diesen Massenvergewaltigungen deutscher Mädchen und Frauen
    keine
    WECHSELBÄLGER entstehen!!!

  172. An Nuada 18. November 2017 at 07:27

    Unsere Gegner haben eine große Anzahl an kurzen Sätzen in Umlauf gebracht. Diese dienen dazu, uns zu verdummen und sie dienen dazu, daß kein Gespräch über Ursachen und Hintergründe zustandekommen soll.
    Ein Gedankenspiel dazu: Unsere Feinde haben Zugriff auf die Massenmedien und die Regierung und sie gestalten die öffentliche/veröffentlichte Meinung dahingehend, daß viele Leute schon im Vorfeld des Denkens gewisse Gebiete meiden. Sie vermeiden von sich aus, darüber nachzudenken. Sie spüren, daß sich ihre Gedanken in eine gewisse Richtung bewegen und gehen dann freiwillig davon wieder ein Stück zurück. Es ist die große Kunst unserer Feinde, das bewerkstelligen zu können: Die Leute wollen an unser Überleben als Volk denken, weil es ja eine natürliche Sache ist, so zu denken. Aber sie weichen davor zurück, weil es aufgrund der Gehirnwäsche „igitt“ ist, überhaupt nur daran zu denken.
    Das ist der derzeitige Lage, und es ist nur ein Punkt einer großen Gemengelage. Wie sollen wir uns demgegenüber verhalten? Es ist eine Gemengelage, und es wird viele unterschiedliche, je nach Lage und auch im Zeitablauf sich ständig ändernde Antworten geben. Jede Antwort hier kann nur eine Teilantwort sein.
    Einer dieser vielen Trick-Sätze:
    „Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen, hat den Untergang verdient.“
    Die Aufgaben eines solchen Satzes sind: Ein Teil des Volkes, der sich über Vieles schon im klaren ist, soll entmutigt werden. Ein anderer Teil soll zornig werden über so einen gemeinen Satz. Ein weiterer Teil soll den Satz als bequeme Ausrede für sein Nichts-tun benutzen.
    Wie können wir handeln?
    Wenn man auf den Inhalt solcher Sätze auf seine Seele einwirken läßt, dann hat der Satz schon sein Ziel erreicht, siehe oben. Man muß bedenken, daß die Urheber und In-Umlauf-Bringer solcher Sätze diese Sätze nicht nach Wahrheitsgehalt oder Nutzen für das deutsche Volk formen. Sie benutzen diese Sätze als Werkzeug zur Durchsetzung ihrer eigenen Ziele (deren Ziele sind unseren entgegengesetzt).
    Etwas anders sieht es bei den Nachplapper-Leuten aus. Diese haben die Funktion solcher Sätze meist nicht durchschaut, und hier kann man durch Aufdeckung der Funktion des Satzes, durch Aufzeigen, wie das gleiche Spiel bei anderen Trick-Sätzen gemacht wird, aufklärend wirken. Es sind natürlich immer nur kleine Schritte, aber wir Deutsche sind auch sehr viele und steter Tropfen höhlt den Stein.

  173. @ Leopold 18. November 2017 at 08:19
    Ich habe auch keine Kinder. Dennoch verspüre ich keinen Drang, die Deutschen zu vernichten. In meinem Leben muss irgendwas völlig falsch gelaufen sein.

  174. „Das Volk als ‚Antagonist‘ gegen die Herrschenden. Eine völlig neue Rolle für leidgeprüften und denkfaul gewordenen Deutschen.“ — Daran ist überhaupt nicht im mindesten etwas neu. Das ist so, seit es Herrschende und Beherrschte gibt.

  175. Den Deutschen Geld entziehen und an dahergelaufene Fremde verteilen. Permanent. Das ist doch Veruntreuung von Steuergeldern.?
    @Willi Marlen
    Ebenso. Zu meinem Bedauern habe ich keine. Aber ich habe Ahnen, die in diesem Land begraben sind und schon deshalb ist es mir nicht egal, was mit diesem Land passiert. Es wäre möglich, dass bei solchen Aussagen oft versteckter Neid im Spiel ist.

  176. Bitt´schön, hoidns´ the line!

    Herbert Redlich hat mit seinem Fernrohr die Venus im siebten Haus endeckt.
    Ihre Telefonnummer hat er auch schon herausbekommen.
    Und das Telefon steht genau an der richtigen Stelle!
    „Please hold the line, hier ist die Telekom, wir führen Messungen an ihrem Anschluss durch,
    legen Sie nicht auf!“

    Herbert Redlich geht es gut heute.
    Das weiß er aus seinem Horoskop.

  177. lisa 18. November 2017 at 07:59
    Leopold 18. November 2017 at 08:19

    Adolf Hitler hatte auch keine Kinder.

    Wird uns erzählt!

  178. @ Leopold 18. November 2017 at 08:19

    „Adolf Hitler hatte auch keine Kinder.

    Dieser Hitler soll ein Nazi gewesen sein! Haben sie erst kürzlich im Fernsehen etwas über den gebracht.

  179. Unsere Gegner haben eine große Anzahl an kurzen Sätzen in Umlauf gebracht. Diese dienen dazu, uns zu verdummen und sie dienen dazu, daß kein Gespräch über Ursachen und Hintergründe zustandekommen soll…
    …………………….
    Stimmt!
    Mit dem Nazitourettesyndrom beenden die schnell und nachhaltig jedes für die unangenehme Gespräch…
    Nazi…Nazi…Nazi…

  180. „Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen, hat den Untergang verdient.“

    Ich würde hier nicht dumm sagen, das trifft es nämlich nicht,

    sondern verblendet und verführt.

  181. Barry 18. November 2017 at 08:10
    „CDU und CSU sind charakterlos geworden. Man kann sie nie mehr wählen! (Habe ich zum Glück noch nie getan). Sie gehen auch Bündnisse mit dem Teufel ein um an der reinen Macht zu bleiben.“

    Das sehe ich auch so.
    Jens Spahn hat das kürzlich bei Phoenix anders erklärt: Die CDU sei keine ideologische Partei und deshalb halte man, im Gegensatz zu diesen, nicht starr an Positionen fest, die unhaltbar geworden seien.
    Es ging da um die Atomwende, Abschaffung der Wehrpflicht etc.
    Leider ging der Moderator nicht weiter darauf ein.

    Die CDU passt sich also pragmatisch an den Zeitgeist an und hat darauf verzichtet, selbst Agendapunkte zu setzen. Dass der Zeitgeist nicht eben mal so vom Himmel fällt, sondern von ideologisierten Parteien und Bündnissen durch Propagierung eigener Ideen geprägt wird, das scheint der CDU nicht in den Sinn zu kommen!

    Was zur Folge hat, dass andere die Themen setzen und die CDU diesen Themen hinterher hechelt. Anscheinend ist das Jens Spahn gar nicht bewusst?!

    Es fällt in jeder Talkshow oder Diskussionsrunde auf, dass die Konservativen sich für ihre nur noch halbherzigen Statements fast entschuldigen, während die Linksgrünen die überlegene Position einnehmen, ein sicheres Grinsen auf den Lippen. Die entschuldigen sich nie, während Konservative immer dabei sind, sich zu rechtfertigen. So wird das nichts. Da ist auch Gefallsucht mit im Spiel und die Angst als Konservativer von den Medien ins Lächerliche gezogen zu werden. Genau diese Gefallsucht muss ein Ende haben, der politische Gegner als solcher auch erkannt werden. Die Konservativen müssen raus aus der Defensive.
    Provokationen können da nützlich sein, vorausgesetzt man rudert nicht wieder zurück, wenn es Gegenwind gibt!

  182. Dienstanweisungen für Oberteufel. Wieviel Verführung verträgt ein Volk?

    Beachtlich : Damals schrieb man noch von VOLK und kein falscher Nazi-Alarm ertönte.

  183. @ Nuada 18. November 2017 at 07:27

    „Der erste Kommentar:

    Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.
    Und drei Minuten später:

    Da kann man leider nur zustimmen.
    Dann habe ich aufgehört zu lesen.“

    Was macht man eigentlich, wenn man es mit jemandem zu tun hat, der tatsächlich dumm ist und sich zugrunderichtet?
    a) Man klopft sich auf die eigenen Schultern, ist stolz darauf, zu den Klugen zu gehören. Schadenfreude ist die beste Freude, und so genießt man in vollen Zügen als Zuschauer den Untergang des Dummen.
    b) Man ist betrübt, daß dieser Dumme mit seinem Leben nicht klarkommt. So weit das möglich ist, versucht man dem Dummen zu helfen, daß er wieder auf die Beine kommt.

  184. Die CDU sei keine ideologische Partei und deshalb halte man, im Gegensatz zu diesen, nicht starr an Positionen fest, die unhaltbar geworden seien.

    Die CDU ist, wie alle anderen Altparteien, in ihrem innersten Kreis, eine von der CIA und Atlantikbrücken-Loge unterwanderte Sekte.
    Deshalb sind sie auch alle grundsätzlich koalitions-fähig.

  185. Tatort von gestern Abend:
    Vorgestern bin ich in die Tagesthemen geraten. Links stand eine blonde Sprecherin, Rechts hinter ihr an der Wand sah man das Foto eines mit grüner Farbe aufgesprühten Spruchs: Alle Polizisten sind Mörder !! Anschliessend wurde berichtet, dass der Staatsanwalt, der den Fall des in der Zelle verbrannten Schwarzen untersucht hatte nun seine eigene Erkenntnis revidiert und es nicht mehr für möglich hält, dass der Typ seine Matratze selbst angezündet hat. Mit anderen Worten: Einer der damals Dienst habenden Polizisten hat dies getan.

  186. CANTALOOP schreibt:
    „Ein Novum jedoch stellt die völlige Teilnahmslosigkeit der Mehrheit der Bürgerschaft dar, die sich vollkommen ergeben ihrem Schicksal fügen. Jeden Tag nimmt man ihnen ein wenig mehr von ihrer angestammten Heimat weg, dennoch verharren nicht wenige stillschweigend und arrangieren sich bestenfalls mit den daraus resultierenden Umständen. Eine traurige Apathie herrscht allenthalben….“
    Aber CANTALOOP nennt keine Gründe dafür.
    Ich meine: Deutschland gleicht einem Wesen, dem das Immunsystem fehlt. Das Immunsystem wird bekanntlich in der Kindheit und Jugend durch die Auseinandersetzung mit der feindlichen Umwelt ausgebildet, die heutzutage durch Behütung und Betreuung vom Kind ferngehalten wird. Normalerweise sieht das Kind seine Eltern an, um unbewußt zu lernen. Dies hat sich aber genau umgekehrt, die Eltern schauen unverwandt ihre Kinder an, um sie vor „Unheil“ zu bewahren, was bei den Kindern auf Dauer zu Sorglosigkeit führt. Erziehung durch die Eltern, die Gesamtgesellschaft, in Schule und Kindergarten findet nicht mehr statt, sie wird als „repressiv“ verunglimpft. Realität wird zunehmend durch Virtualität ersetzt, existenzielle Not wird von dem Großteil der Kinder nicht mehr erlebt.
    Dieser schleichende Prozess, der bereits in den 60er Jahren begann, führte zum heutigen Zustand unserer Gesellschaft

  187. Das blieb dann unkommentiert. Mich hat das wieder einmal bestätigt, diese Schundnachrichten nicht zu schauen.

  188. Cantaloop, ich schätze Ihre Analysen und Einschätzungen sehr. Glasklar dargestellt, das ganze Dilemma.

  189. Johannisbeersorbet 17. November 2017 at 21:35

    >Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.<

    Volle Zustimmung nur die anderen müssen die Verhältnisse auch ausbaden. Vielleicht sollten die doch nun endlich mal munter werden. Ich kann die Verhältnisse langsam nicht mehr ertragen. und will auch langsam nicht mehr. Kommentare schreiben wird das Problem nicht lösen.

  190. EvilWilhelm 18. November 2017 at 01:44
    weanabua1683 18. November 2017 at 00:39
    Gruss nach Wien, wo ist der „Isafer“ hin?
    1111111111111111111111111111111111111111111
    Danke für den Gruß- und froh erwiedert!
    IsaFer ist der spanische „Donk“!
    Und ich bin immer wieder mal am Mitdiskutieren gehindert.
    Bis der Domk vipert. BIF

  191. ……. und die „Aufarbeitung“ dieser Ära, so sie denn überhaupt endet, wird genau so
    aublaufen und enden wie der Honecker-Schiessbefehl !!!

  192. „Jens Spahn hat das kürzlich bei Phoenix anders erklärt: Die CDU sei keine ideologische Partei und deshalb halte man, im Gegensatz zu diesen, nicht starr an Positionen fest, die unhaltbar geworden seien.“

    „Populismus!!!!!“…gilt nicht mehr,
    April, April!

    Jens Spahn „goes Merkel“.
    Das macht er schon immer.
    Sonst wäre er nicht da, wo er ist.
    Das hat bisher wunderbar funktioniert.
    …“hat“,…im „alten System“,…

    Und Mutti umgibt sich Herrschaften der „anderen Fakultät“ und Eunuchen,
    die lassen sie in einer wichtigen Hinsicht verlässlich in Ruhe.
    Und wenn dies personell kombiniert ist mit der Fähigkeit,
    ölige, inhaltsleere Beliebigkeits-allesPaletti-Wortgirlandensprechblasen zu produzieren,
    so kann man von einer idealen Besetzung sprechen.

    Zum Wohle des deutschen Volkes.

    Hoch das Bein!

  193. Leider ist diese Republik auf dem Holzweg, wenn sie glaubt Eignung, Leistung, Bildung, Überzeugungskraft, Ideale, Fachwissen und breit aufgestelltes Herrschaftswissen zu ersetzen durch Klüngelrunden, Reisverschlussprinzip bei der Besetzung von Posten Mann / Frau (SPD) und Minderheiten streicheln zu ersetzen.

    Die großen Parteien versuchen sich bei der Besetzung von Positionen gegenseitig zu überbieten, in dem sie vermeintlich benachteiligte Minderheiten oder dergleichen bevorzugt nach vorne hieven. Frauen statt Männern, am besten aus dem Osten, gern auch mit Behinderung und vielleicht noch Migrant, Moslem, Schwul und Päderast und demnächst vielleicht auch noch die Besetzung mit neutralen Geschlechtern. Dieses Prinzip soll nun auch auf die Wirtschaft übertragen und dann wird der Verfall dieses Landes sich noch einmal beschleunigen und keiner versteht warum.

    An Grundschulen, in Kindergärten sind nur noch Frauen zu finden. Läuft es dort jetzt deshalb besser? Kindern brauchen beides für eine normale Entwicklung (Mann und Frau). Was hat die doppelte Nulllösung Merkel als Frau und aus dem Osten dem Land gebracht. Die Spitze war wirklich ihr schwuler Außenminister von der FDP und sein Kleinkind aus Vietnam Rössler. Leute, die keine Unternehmen über 10 Mitarbeitern in Führungspositionen einstellen würde. Nahles, auch so eine Quotenfrau zudem noch ohne Ausbildung (auch wieder ein Pluspunkt. Dann die ganzen Päderasten in höchsten Parteiämtern in der SPD. Die SPD ist jahrelang zum Sammelbecken für Schwule geworden. Warum verteilen sich Schwule nicht gleichmäßig auf die Parteien? Logisch, dass unter den Schwulen auch Päderasten zu finden sind. So hat sich die SPD dies Problem selbst gezüchtet, indem sie diese Personen (die ja innerhalb der Partei meist offen dazu standen weil Bonus) bevorzugt auf die Listen gesetzt hat. Das selbe erleben wir mit den Migranten und dabei meine ich nicht die Vietnamesen sondern die Moslems aus aller Herren Ländern, die Politik allein dazu nutzen, ihre eigene verschissene Kultur nach vorne zu bringen und ihrer Klientel einen Vorteil zu verschaffen.

    Merkel ist wirklich die doppelte Nullösung und die Ausgeburt der Hölle, die sich Honnecker für die BRD ausgedacht hat. Aber es wird noch schlimmer kommen.

  194. Auf DLF läuft gerade eine Sendung von Moslems gegen Juden. Da sträubt sich einem das gesamte Fell, fast alle hetzen gegen Juden!

  195. Am Sonntag ist Volkstrauertag.
    Es wird der Toten der Kriege und des Terrors gedacht.
    Berliner und Besucher der Stadt zeigt am Sonntag, dass
    WIR der Opfer einer islamistischen Massenschächtung
    im letzten Jahr auf dem Breitscheidplatz gedenken!
    Gehen wir hin und betrauern die Toten und zeigen
    dieses durch das Ablegen einer roten Rose.
    Ich hoffe, dass auch diejenigen, die schon noch oder
    keine Angst vor den Repressalien der Mürkül-Diktatur haben,
    Gesicht zeigen und ihrer Trauer Ausdruck verleihen.
    WIR schaffen das !

  196. Die wirklich Wissenden und die Mitläufer (äusserer Kreis),
    die alle nur glauben zu wissen.

    Und die Lügenmedien tun alles, damit diese auch wirklich glauben, dass sie was wissen.

    Sie tun es aber nicht und irgendwann merken sie die Lügenmatrix, in der sie gefangen sind.
    Aber, sie wissen nicht, wem sie sonst glauben sollen, ohne sich dabei lächerlich zu machen.
    Da hilft nur eines : Rein ins Netz und selber suchen.
    Die Wahrheit ist hier draussen, besser ihr bleibt drinnen
    Oder

  197. Hausangestellte? In meinem Haus bekäme Merkel nicht einmal den Job der Klobürste angeboten.
    Was bin ich froh, wenn die bleierne Zeit dieser wabbeligen Stasi-Schwampel endlich vorbei ist.
    Ein Bundeskanzler muss für andere Werte einatehen, als Merkel dies tut.
    Machtgier, hündische Unterwürfigkeit den Amerikanern gegenüber, Hass auf die eigene Nation- wie blöd kann man sein, dieser unempathischen, boshaften Frau auch noch zuzujubeln?

  198. + Leopold 18. November 2017 at 08:19

    Adolf Hitler hatte auch keine Kinder.

    * * * * *

    Wissen wir’s?
    Halt nicht mit Eva.

  199. OT- Die Arschkriecherei gegenüber Saudi-Arabien hat offenbar ein Ende, nicht mal Linke können die Schweinereien noch länger überpinseln. Ich hoffe, daß nun edlich Schluß ist mit jeglichem Kuh- und anderweitigem Handel mit diesem Höllenloch. Öl gibt’s auch woanders zu kaufen. Wegen mir können die Chinesen es haben und damit verfahren, wie sie es für richtig halten.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/60805-riad-ruft-botschafter-aus-berlin-zurueck/

  200. Deutschland entstand durch Bismarck und verschwand durch Merkel.

    2020 – Berliner Dom wird Erika-Merkel-Moschee

  201. Jens Spahn hat das kürzlich bei Phoenix anders erklärt: Die CDU sei keine ideologische Partei und deshalb halte man, im Gegensatz zu diesen, nicht starr an Positionen fest, die unhaltbar geworden seien.

    Der Typ (und seine Partei) haben, gelinde gesagt, den A…. offen. Wenn ich mal nicht „starr an Positionen festhalte, die unhaltbar geworden sind“, schlage ich vor

    – Politiker-Diäten auf 1000 Euronen pro Monat zu begrenzen,
    – Bankraub, Mord und Totschlag aus dem Strafrechtskanon herauszunehmen (dann gibt es sie nicht mehr),
    – Bestechung zu legalisieren und
    – Einkommensteuererklärungen als Kapitalverbrechen zu ahnden.

    Willkommen in der schönen neuen Welt der CDU. Die Hölle auf Erden.

  202. “Jede Propaganda hat volkstümlich zu sein und ihr geistiges Niveau einzustellen auf die Aufnahmefähigkeit des Beschränktesten unter denen, an die sie sich zu richten gedenkt.”

    Das ist ein Zitat und man glaubt es kaum… Mürksel und die ganze Regürüng machen genau dies schon seit Jahren in Perfektion… sie verarschen uns dass es eine Gaudi ist.
    Wenn ich allerdings jetzt sage wer das da oben von sich gegeben hat… weia dann wirds echt schwer das alles zu erklären, zu verstehen, zu akzeptieren, zu verhindern… neee das geht echt nicht.

  203. “Was für ein Glück für die Regierenden, daß die Menschen nicht denken!”

    Noch ein Ausspruch desselben… der hat das auch schon gewusst.

  204. Eine geradezu pathologische Dekadenz seitens der jüngeren, in Luxus, Frieden und Freiheit aufgewachsenen Generation macht die Sache nicht eben besser. War es in vergangenen Zeiten stets die Jugend, die gegen gesellschaftliche Konventionen und Normen aufbegehrt hat, so überflügelt diese aktuelle juvenile Generation deutscher Teenager mit stoischem Gleichmut, ja gar mit offener Partizipation der Partikularinteressen ihrer eigentlichen Feinde, selbst ihre schon als lethargisch geltenden Altvorderen. In vielen akademischen Kaderschmieden und Universitäten kämpft man offen und unverblümt für die eigene „Abwicklung“ – hin zu einem undefinierbaren Brei von Vielvölkerscharen, vereint unter unheilvoller Allianz.

    Man darf nicht übersehen, dass es kein anderes Volk auf der Welt gibt, dessen „Bildung“ auf historisch-politischer Ebene von seinen Feinden bestimmt wurde und wird. Die permanente Berieselung mit „Schuld“ und die gleichzeitige Zurückdrängung des Christentums, in dem ein einsichtiger reumütiger Sünder vollständige Vergebung erlangen darf, führt zu Schulkomplexen oder zu einem Ausbruch aus der deutschen Identität, um dann das von unseren Feinden gewollte Deutschland-verrecke-Ziel zu unterstützen.

    Ein Versuch, das Thema in einer „ernsten Satire“ zu verarbeiten: Der fremde Mann)
    Auch Merkel und ihr Gefolge kommen dort vor …

  205. Haremhab 17. November 2017 at 21:47
    Merkel kann nichts. Überall hat sie versagt. An ein Physikstudium glaube ich nicht. Gründe sind Asse II (als Umweltministerin), Internet (Neuland) oder die Energiewende.

    ———–
    Oh, da bin ich nicht deiner Meinung, sie kann sehr gut ihre jeweilige Gesinnung verraten und Deutschland mit einen neuen Volk fluten, im Mittelalter hätte man so was ans Stadttor genagelt !

  206. Es bedarf keines Christentums, um den Trick unserer Feinde erklärbar zu machen.
    Es sind Angriffe von außen, welche unsere Ordnung zerstören. Dagegen hilft keineswegs ein ebenfalls aus dem Land der Lügen importierter Götterglaube, sondern es gilt nur unsere eigene Logik.
    All diese Glaubensimporte zielen lediglich gegen unsere wachen Sinne und schaden dem Europäer.
    Jeder sollte sich dieser Tatsache bewusst sein und all diese hochverräterischen Störugen ablehnen.

  207. Zallaqa 18. November 2017 at 09:06

    Merkel ist wirklich die doppelte Nullösung und die Ausgeburt der Hölle, die sich Honnecker für die BRD ausgedacht hat. Aber es wird noch schlimmer kommen.

    ———-
    Merkill hat Honecker nach der Wende sofort verraten und ist Kohl in den Allerwertesten gekrochen ! Verrat ist das einzige was Merkill kennt ! Zur Zeit verrät sie Deutschland und seine Menschen.

  208. Wollen wir mal hoffen, dass wir das Einstürzen des Kartenhauses Merkel noch dieses Jahr erleben werden.
    Und ich bete zu GOTT das die dunklen Machenschaften dieser „Regierung“ durch einen ganz dummen Zufall an das Tageslicht kommt. Denn durch ihre tarnen und täuschen Aktion hat diese Regierung letztendlich erreicht was sie jetzt ist. HANDLUNGSUNFÄHIG. Jedenfalls mit der jetzigen Konstellation. Mit diesem Haufen kann KEINE normale Regierung gebildet werden können. Ebenso könnte man versuchen Energie tatsächlich zu erneuern oder gar zu wenden. Schon der Begriff schwarze Null und wir schaffen Das. Hatte damals bei MIR ein Gefühl des Unbehagen freigesetzt.
    Hier kann nun wirklich NIEMAND mehr behaupten, dass HIER nach dem Interesse des EIGENEN Volkes gehandelt wurde bzw. eine gerechte Politik vollzogen wurde. Und DESHALB: Sägt den Balkon (der vor kurzen bei PI zu sehen war) mit den unheimlichen Gestallten endlich ab. AKZEPTIERT diese Blindgänger einfach nicht mehr und fertig.

  209. @ Babieca 18. November 2017 at 09:56

    ODER SPD-LIEBLING DER MERKELOWA, ÖZOGUZ:

    UNSER ZUSAMMENLEBEN TÄGLICH NEU AUSHANDELN

    +++++++++++++++++

    Merkel versteht sich als überparteiliche Herrscherin.

  210. Das Geschwätz der Sondierer ist ohnehin nicht belastbar, denn Merkel sagte 2002/2003 noch, den Zuzug begrenzen zu müssen und wurde wohl auch deshalb in der zweitgrößten Irrtumswahl der deutschen Geschichte zur Bundeskanzlerette gewählt.

    Drängendere Fragen sind aktuell doch, wann der nuschelnde Tatort-Kommisar und der Zentralratvorsitzende der Rechtgläubigen mit seiner Anhängerschaft gemäß den eigenen Ankündigungen endlich Deutschland verlassen, nachdem die AfD in den Bundestag eingezogen ist.

  211. @Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 08:17

    Nein hat er nicht gesagt. Sie wissen doch, die Sieger schreiben die Geschichte. Wenden Sie diese Erkenntnis doch einfach mal an.

  212. AlterNotgeilerBock 18. November 2017 at 09:57

    “Jede Propaganda hat volkstümlich zu sein und ihr geistiges Niveau….“

    Da offenbart sich offenbar, wie old school unsere Regierung ist und an welchen Vordenker sie sich hängen, um mit alten Methoden neue Erfolge zu generieren.

  213. Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 08:17:

    Nein, Fatalismus.

    Ich gebe zu, dass Fatalismus oder auch Resignation gepaart mit Unverständnis die Stimmung ist, in der solche „Verdient“-Aussagen getätigt werden – wenigstens bei den meisten (nicht bei allen!) und meiner Überzeugung nach bei denjenigen, die es hier in diesem Thread getan haben. Ich halte diese Kommentatoren NICHT für Satanisten, genau deshalb habe ich darauf hingewiesen, dass es die Geisteshaltung des Satanismus ist. Es ist nicht gut.

    Wir sind so, wie wir sind. Und wenn wir uns auf die Tour, auf die es getan wird, „verschaukeln“ lassen, dann ist es unsere Natur, uns auf diese Art „verschaukeln“ zu lassen. Jedes Volk und jedes Lebewesen hat seine Achillesferse. Ein erfolgreicher „Verschaukler“ wird danach trachten, sie zu erkennen und auszunutzen, wie man zum Beispiel die natürlichen Instinkte eines Hundes dazu benutzt, Drogenspürhund zu werden. Und weil ein Volk eine Achilliesferse hat, die sich ausnützen lässt (wobei ich glaube, dass diese Achillesferse keine deutsche sondern eine menschliche ist) gleich den Untergang verdient? Wie anmaßend ist das denn? Das ist Gottspielerei, und wie nennt man die Gestalt, die sich anmaßt, Gott zu spielen? Genau. Neben Satan tun das aber auch noch gedankenlose kleine Kinder, die gerade was gelernt habe: „Wenn der nicht den Zebrastreifen nimmt, dann geschieht es dem grad recht, wenn er totgefahren wird, gell Mama.“

    Ein Volk, das sich über Jahrzehntausende hinweg entwickelt und enorme Leistungen vollbracht hat, ein Volk, das unsere Natur und unsere Seele verkörpert, unser eigenes Vok, unsere Schicksalsgemeinschaft – weg damit, wenn es nach 4 Jahren immer noch nicht mehrheitlich AfD wählen will (oder wie auch immer das Nicht-verschaukeln-lassen aussehen mag). AfD hu akbar! Ab in die Hölle … Verzeihung in den Untergang … mit den Ungläubigen! Wer diese Geisteshaltung hat, kann auch als Trickbetrüger von Tür zu Tür gehen und alte Omas um ihr Erspartes prellen. Wenn die blöden Kühe die Verschaukelei nicht merken, dann haben sie das auch verdient.

    Die Worte „Wenn es (das deutsche Volk) nicht stark genug ist, dann soll es untergehen“ soll übrigens der GRÖFAZ in den letzten Kriegszügen ausgestoßen haben.

    Erstens ist das äußerst zweifelhaft, sein politisches Testament, ein tatsächlich existierendes Dokument und nicht nur Gerüchteküche-Geraune, drückt das krasse Gegenteil aus. Zweitens ist es komplett irrelevant, was irgendwer irgendwann gesagt hat, und es besteht nicht die geringste Veranlassung, es nachzuplappern.

  214. Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 09:36
    OT- Die Arschkriecherei gegenüber Saudi-Arabien hat offenbar ein Ende, nicht mal Linke können die Schweinereien noch länger überpinseln. Ich hoffe, daß nun edlich Schluß ist mit jeglichem Kuh- und anderweitigem Handel mit diesem Höllenloch. Öl gibt’s auch woanders zu kaufen. Wegen mir können die Chinesen es haben und damit verfahren, wie sie es für richtig halten“

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran. Es hat viel Zeit und Kraft gekostet, die Saudis zu so engen Verbündeten zu machen und ob Sie das nun mögen oder nicht, Saudi Arabien ist näher dran und militärisch nicht zögerlich wenn es gegen Schiiten geht. Wir hier bei PI schreiben Kommentare aber Saudi Arabien kann Bomben sprechen lassen und tut es auch, Schweinereien hin oder her, das ist was zählt.
    Und sehen Sie mal, Trump hat das bei seinem Besuch in der Region auch verstanden!

  215. Urssa 17. November 2017 at 21:52

    Sie ist aber nicht allein so weit gekommen.
    Also, wer wars ? “

    Nur durch freundliche Unterstützung der NWO-Mafia ist Merkel so weit gekommen. Als Schutzheilige der Zockerbanker und Glückritter wäscht hier eine Hand die andere.

  216. Der Blick der Alten sieht wahrhaftig nicht gesund aus.

    Fällt auf vielen Bildern auf.

  217. Eine völlig neue Rolle für leidgeprüften und denkfaul
    gewordenen Deutschen. Vielleicht ihre Letzte.

    Also stimmen wir gemeinsam den Tenor,
    die Merkel ist schuld.
    Gut geh ich erstmal Kaffee trinken.
    Solange hier jemand glaubt das diese Zustände
    aus Merkels Verständnis und Logik entspringt
    und das alles nur dem Zufall zu verdanken sei
    ist jede ernsthafte Diskussion zum scheitern verurteilt.

    „Die Freiheit ist das Element der germanischen Völkerschaften; wo ihnen dies abgegangen, sind sie von je verrottet, erstorben und verfault.“
    ?Joseph Görres

    ERICH GLAGAU (geb. 1914)
    Ein Volk — von seinen Wurzeln abgeschnitten — geht zugrunde; denn es weiß nicht, woher es kommt und wohin es zu gehen hat. Ein politischer Freund drückte es folgendermaßen aus: „Wer geschichtslos, ist gesichtslos.“

    Welch bittere Ironie!…
    Ja da geht der:
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“ (Fischer 2008 in den USA)
    Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

  218. yugoslawe 18. November 2017 at 10:30
    Die Verpackung nur die Verpackung macht den Unterschied.
    Nimm Schokolade offen in die Hand und verteile diese???
    Nimm Scheixe wickel die hübsch ein mach nen Schleifchen
    drum und nun verteile diese???
    leider hab die noch:

    Überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst. Marie von Ebner-Eschenbach, Österreichische Schriftstellerin Aphorismen

  219. @ Karlfried 18. November 2017 at 08:22:

    Die Aufgaben eines solchen Satzes sind: Ein Teil des Volkes, der sich über Vieles schon im klaren ist, soll entmutigt werden. Ein anderer Teil soll zornig werden über so einen gemeinen Satz.

    Letzteres hat bei mir heute morgen, als ich mich noch halb verschlafen gemütlich mit meinem Kaffee vor PI gesetzt habe, perfekt funktioniert. 🙁

    Es war aber kein Zorn auf die betreffenden Kommentatoren, die ich sogar schätze. Es war vielmehr Zorn und ein bisschen Verzweiflung darüber, dass dieser Satz im Umlauf ist (da kann man leider nichts machen) und sogar so verständige Leute infiltrieren kann (da vielleicht schon). Er ist nämlich – wie Du sagst – wirklich gemein und ich glaube nicht, dass diese Kommentoren gemein sind oder auch nur sein wollen. Ich möchte wirklich jeden, dem solche Gedanken in den Kopf kommen, bitten, ehrlich zu sich selber zu sein und sich zu fragen, was es bringt, so etwas ins Internet reinzuschreiben. Ist das wirklich etwas, was andere Menschen – insbesondere andere PI-Leser dringend wissen müssen? Bringt das jemanden weiter?

    Ganz davon abgesehen, dass ich NICHT der Ansicht bin, dass ein möglicher (noch keineswegs sicherer!) Untergang unseres Volkes verdient ist – ist es überhaupt wichtig, ob er verdient ist oder nicht? Ist es nicht vielmehr wichtig, ob er wünschenswert ist oder nicht? Und wer der Ansicht ist, dass er nicht wünschenswert ist, wovon ich bei PI-Kommentatoren (mit sehr wenigen Ausnahmen) einmal ausgehe – wen schert’s eigentlich, wenn wir unverdient überleben? Haben wir nicht – wenn es denn unsere Natur ist, uns auf diese Art verschaukeln zu lassen – bereits die letzten 100.000 Jahre unverdient überlebt und nur Glück gehabt, dass keiner es mit genau diesem Trick probiert hat?

    Welche Instanz entscheidet überhaupt, ob der Untergang eines ganzen Volkes -. was ja nun keine Kleinigkeit ist – verdient ist und oder nicht? Und können wir nicht sehen, dass andere weiße Völker sich genauso trottelig benehmen wie das unsere? Ist deren Untergang dann auch verdient? Weg mit der ganzen Rasse und – falls sich herausstellen sollte, dass andere Rassen auch auf miese Tricks reinfallen (wofür es durchaus Anzeichen gibt) – weg mit der ganzen Menschheit?

    Schlimm wär’s ja nur, wenn’s unverdient wäre. Aber wenn es verdient ist, ist es ok.

    Das ist noch lange nicht vollständig sondern nur eine Anregung, zu überlegen, wie schädlich solche Gedanken und Worte sind – nicht zuletzt für den, der sie annimmt. Auch wir sind der schädlichen Propaganda ausgesetzt, nicht nur die Gutmenschen. Und auch für uns gibt es giftige Meme. Das ist eines davon. Es ist in der patriotischen Szene sehr weit verbreitet. Ich verstehe, wo es andockt, aber es ist nicht gut.

  220. RechtsGut 17. November 2017 at 23:45

    OT

    Prof. Thomas Rauscher, Uni Leipzig, Jura:

    „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts.Sie haben ihre Kontinente durch Korruption, Schlendrian,ungehemmte Vermehrung und Stammes- und Religionskriege zerstört und nehmen uns nun weg, was wir mit Fleiß aufgebaut haben.“

    Sehr gut, was Professor Rauscher sagt! Hier ein gutes Meme dazu:

    https://imgflip.com/i/1zkvpb

    Schaut es euch an, es lohnt sich! (basierend auf einem Hetz-Plakat der spinnerten, linksgrünversiffte Asta- und sonstiger Spinner_Innen)!!!

    Genau so ist es, die haben auch eine Verantwortung, dafür zu sorgen, dass

  221. in ihren eigenen Ländern lebenswerte Verhältnisse entstehen.

    Erst alles kaputt machen und dann nach Deutschland kommen und die Hand aufhalten und danach in Deutschland alles kaputt machen.

    So einen Abschaum brauchen wir hier nicht.

  222. blumenkohl 18. November 2017 at 11:13

    @Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 08:17

    Nein hat er nicht gesagt. Sie wissen doch, die Sieger schreiben die Geschichte. Wenden Sie diese Erkenntnis doch einfach mal an.

    Ich sagte auch nicht daß es so ist, sondern „soll…“ Es wird ihm so oder in abgewandelter Form jedenfalls zugeschrieben, s. z.B. hier: http://www.quotez.net/german/adolf_hitler.htm#Zugeschrieben Authentische Quellen dürfte es kaum geben, und wenn es sie einst gab, hängt deren Veröffentlichung wie Sie richtig anmerken vom Willen der Sieger ab. Sie haben nicht verstanden warum ich es angebracht habe… es hat dieselbe Wirkung wie die allgemeine Nazi-Keule. Wann immer man mal sowas braucht.

  223. Apusapus 18. November 2017 at 11:27

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran. …

    Der Feind meines Feindes… Zeitweilige Zweckbündnisse unbenommen, daraus kann einfach keine Vision für einen dauerhaften Frieden entstehen. Da kämpfen sie halt mal gemeinsam gegen den Iran, und dann? Deswegen werden die Araber niemals das Existenzrecht Israels anerkennen, auch wenn sie ihnen einmal nützlich sind.

  224. Apusapus 18. November 2017 at 11:27

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran. Es hat viel Zeit und Kraft …..
    —————————————-
    Das wird versucht, uns weiszumachen. Ein Muselmane wird niemals Verbündeter Israels werden, egal welcher muselmanischer Glaubensrichtung er angehört. Eher gefriert die Hölle zu.

  225. Der Schlüssel zum Mysterium, warum man Merkel nicht schon längst in Schimpf und Schande vom Hof gejagt hat, liegt in den Erziehungsmedien.

    Die sind ja quasi gleichgeschaltet (Fraktionen, Gewerkschaften, Kirchen > Rundfunkräte > Intendanten > Programm) und verkaufen uns die Murksel Scheiße als Gold. Im Umfang von vielen Milliarden Euro Zwangsabgaben + Werbeeinnahmen wird auf allen Kanälen Propaganda gemacht. Der Bürger/ Wähler kann sich dem neuen Realitätsstandard kaum entziehen. Diese Medien schaffen Deutschland, so wie es war, in den Köpfen ab.

  226. Nuada 18. November 2017 at 11:26

    Wir sind so, wie wir sind. Und wenn wir uns auf die Tour, auf die es getan wird, „verschaukeln“ lassen, dann ist es unsere Natur, uns auf diese Art „verschaukeln“ zu lassen. Jedes Volk und jedes Lebewesen hat seine Achillesferse. Ein erfolgreicher „Verschaukler“ wird danach trachten, sie zu erkennen und auszunutzen, wie man zum Beispiel die natürlichen Instinkte eines Hundes dazu benutzt, Drogenspürhund zu werden. Und weil ein Volk eine Achilliesferse hat, die sich ausnützen lässt (wobei ich glaube, dass diese Achillesferse keine deutsche sondern eine menschliche ist) gleich den Untergang verdient? Wie anmaßend ist das denn? Das ist Gottspielerei, und wie nennt man die Gestalt, die sich anmaßt, Gott zu spielen? Genau. Neben Satan tun das aber auch noch gedankenlose kleine Kinder, die gerade was gelernt habe: „Wenn der nicht den Zebrastreifen nimmt, dann geschieht es dem grad recht, wenn er totgefahren wird, gell Mama.“

    Da haben Sie freilich recht — und Linke, die sowieso keine Moral kennen und keinerlei Respekt vor allem, dem sie ihre Existenz überhaupt verdanken, sondern für die der Zweck jedes Mittel heiligt. Der Kolossus über den Trümmern stehend, diese Vision zieht sich durch alles, was sie sagen und tun.

  227. „Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen, hat den Untergang verdient.“

    Bei diesem Volk handelt es sich wohl um das deutsche Volk. Jetzt kann man ja mal fragen wie Dumm sind wir und um welche Verladung handelt es sich?

    Schaut man auf die endlos lange Liste der deutschen Erfindungen und all den kulturellen Leistungen kann es an der Dummheit nicht liegen das wir uns in dieser Situation befinden. So bleibt dann noch die Verladung als Ursache für unseren Untergang. Jetzt ist der Begriff Verladung für meinen Sprachgebrauch zu unpräzise, genauer wäre Verarschung. So gehen wir jetzt davon aus es hat eine Verladung des deutschen Volkes stattgefunden, welche zu seinem Untergang führt.

    So jetzt können wir die nächste Frage stellen wie hat sich diese Verladung gestaltet und wann hat sie stattgefunden?

    Betrachten wir zu nächst die Gestaltung der Verladung. Bei einer Verladung müssen immer mindestens zwei Parteien vorhanden sein. Bei dieser Verladung befindet sich das deutsche Volk leider in der Rolle des Verladenen somit ist diese Position schon mal an uns vergeben.

    So bleibt jetzt die Frage von wem lassen wir uns verladen?
    Bei dem Versuch der Beantwortung dieser Frage werden wir feststellen das wir uns hier vollkommen selber in die Irre führen wenn wir als Bezugspunkt das derzeitige BRD-System wählen. Um sich von diesem Bezugspunkt frei zu machen kann man die Frage nach dem WANN stellen. Diese Frage lässt ich leicht beantworten wenn man über die Kenntnis verfügt, dass es seit 1914 in Deutschland insgesamt drei Regierungswechsel gegeben hat. Diese habe in den Jahren 1918, 1933 und 1945 stattgefunden. So jetzt gibt es drei Termin zur Auswahl wobei 1933 schon mal als Kandidat nicht in frage kommt weil ab dieser Zeit das deutsche Volk im Mittelpunkt der damaligen Politik stand. Bleibt noch 1918 und 1945 als Zeitpunkt für die Verladung. Da es sich bei dem Regierungswechsel von 1945 um eine bedingungslose Kapitulation gehandelt hat und es dabei keine Verhandlungen zwischen den Siegermächten und den Vertretern des deutschen Volkes gab bleibt als Termin für die Verladung nur noch 1918. Diese Verladung wurde später in dem Versailler Vertrag von 1919 dokumentiert.

    So und jetzt kann man sich wieder mit der Frage beschäftigen „von wem lassen wir uns verladen“. Wenn man sich über das gesamte Ausmaß von dem Verbrechen an uns im klaren ist, ist der Bergriff Verladung noch mal die Verarsche an sich.

    Abschließend ist zu bemerken das wir uns als deutsches Volk den Umständen entsprechend doch recht gut gehalten haben.

  228. Ich wünsche für die Volksverräterin Merkel das gleiche Ende, wie es einst Nicolae Ceau?escu ereilte. Erst von der Macht vertreiben, dann vor ein Standgericht und schließlich vor ein Peloton, ein Traum würde wahr wenn es käme!

  229. Ich wünsche für die Volksverräterin Merkel das gleiche Ende, wie es einst Nicolae Ceau?escu ereilte. Erst von der Macht vertreiben, dann vor ein Standgericht und schließlich vor ein Peloton, ein Traum würde wahr wenn es käme!

  230. Vielfaltspinsel 18. November 2017 at 08:54

    „Was macht man eigentlich, wenn man es mit jemandem zu tun hat, der tatsächlich dumm ist und sich zugrunderichtet?
    a) Man klopft sich auf die eigenen Schultern, ist stolz darauf, zu den Klugen zu gehören. Schadenfreude ist die beste Freude, und so genießt man in vollen Zügen als Zuschauer den Untergang des Dummen.
    b) Man ist betrübt, daß dieser Dumme mit seinem Leben nicht klarkommt. So weit das möglich ist, versucht man dem Dummen zu helfen, daß er wieder auf die Beine kommt.“

    Tja, das habe ich mich auch schon oft gefragt.
    Wenn man diese Sachlage aus den Augen eines Abhängigen betrachtet, kann der ja gar nicht anders, als der eigenen Selbstzerstörung zu frönen, sich der verinnerlichten „Belohnung“ hinzugeben. Erfahrungen mit solchen Patienten haben gezeigt, daß Hilfe zur Selbsthilfe zwar eine barmherzige Geste ist, die Genesung aber dem Willen des Betreuten obliegt.
    Ich bin der Meinung, daß es zu spät ist Krankheitsbilder -oben genannter Ausprägung- therapieren zu können.
    Aus diesem Grund lasse ich immer mal wieder gern ein paar bewegte Bildchen sprechen:

    Ausbruch aus dem Kuckucksnest
    https://www.youtube.com/watch?v=xLocmZtWrRY

    Moral von der Geschicht?
    Die allermeisten Patienten, bleiben was sie sind, Patienten – ein Leben lang. Jammerschade eigentlich.

    Schön, daß Du hier wieder schreibst; schreiben darfst!

  231. blumenkohl 18. November 2017 at 12:57
    „Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen, hat den Untergang verdient.“

    Xxxxxxxx

    Kommentarschreiber schließt von sich auf Andere.
    Kommentarschreiber ist krank (Depressionen)
    Kommentarschreiber ist bösartig.Dem „Volk“ („“ sagt er) feindlich gesonnen.
    Kommentarschreiber ist feige und erträgt deshalb Gegenwehr von Anderen nicht.Oder behindert.

    Alles doof irgendwie.Solche Kommentare stehen oft direkt am Anfang . Das finde ich ……. weiß nicht….krude?.

  232. ICH HABE DIE SOGENANNTE DR.ARBEIT VON DER BLUTRAUTE GELESEN

    fast alles nur sog. Erkenntnisse von irgendwelchen „Füsikern“, das hat dieses fingernagelfressende
    Ungetüm sich von ihrem Dr.Vater, der auch noch ihr sog. Ehemann ist, aufschreiben lassen, die hat
    von Füsik soviel Ahnung, wie eine Kuh vom Eislauf

    ich habe einen Doppeldoktor von der Stasiuni Potsdam direkt nach der Wende eingestellt, was ich zum
    damaligen Zeitpunkt natürlich nicht mal ahnen konnte, und mir der Vogel natürlich verschwiegen hatte,
    das habe ich erst nach mühseligen Recherchen rausbekommen, der verfügte nicht mal über die geringsten Kenntnisse der normalen Rechtschreibung, das sah eher aus wie ein typischer Bericht oder das Protokoll
    einer Vernehmung, und hat sich nach ganz kurzer Zeit als übelste Bazille selbst entlarvt, mit getürkten
    Unterlagen, d.h. damals wurden in der TÄTÄRÄ absolute Vollpfeifen zum Dr. gemacht, das hat den Mauermördern nichts gekostet, sondern war lediglich die billigste Belohnung für systemkonformes Verhalten

    ich gehe davon aus, dass die tumbe Lefzenhängerin auch genau solchen einen Dr. Titel als Belohnung für
    besonders systemtreues Verhalten bekommen hat, vielleicht für ihre Spitzeltätigkeit im Falle des Robert Havemann, ihre sprachliche Gewandheit als Fr. Dr.lässt doch eher auf Bonobo o.ä. schliessen

    das einzige, was sie absolut perfektioniert hat, ist Falschheit, Hinterlist, Heimtücke und einen Machtwillen, der zumindest bei vielen doofen Deutschen so gut ankommt, dass von den Wahlfälschungen mal abgesehen,
    eine beträchtliche Menge sowas als BUNTESKANZLERDARSTELLERIN wählt.
    für mich ist das alles nur : UNGLAUBLICH – UNVERSTÄNDLICH – UNFASSBAR

  233. Apusapus 18. November 2017 at 11:27

    Lieber Mauersegler,

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran.

    Genau so isses in dem gordischen Knoten der islamischen Taktierereien. Und umgekehrt auch, wäre ja bitter, wenn nur eine Seite ausgefuchst wäre.

    Saudi: Offiziell keine Anerkennung Israels. Offiziell Führer des Islams. Der islamischen OIC. Aber interne Hasenangst davor, daß der absurde Saud-Zinnober gestürzt wird. Daher nimmt man gerne mal verdeckt den Schutz von Israel und Amerika in Kauf. Umgekehrt gilt das auch: Lieber EIN Arslochregime im Land, als noch ein wütender Ameisenvölkerkriegsstaat. (Hoffe ich jedenfalls. Nachdem das mit Taliban-Afg, Hussein-Irak und Ghaddafi-Libyen so grandios in die Büx gegangen ist).

    Ergo: Lieber „EIN“ islamisches Gesäßloch an der Spitze, als eine Hydra an der Spitze. (Noch besser: KEIN Islam. Aber an das Ziel muß man sich vorarbeiten. Schritt 1: Der Islam gehört in die saudische Wüste).

  234. Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 12:49

    Apusapus 18. November 2017 at 11:27

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran. …

    Der Feind meines Feindes… Zeitweilige Zweckbündnisse unbenommen, daraus kann einfach keine Vision für einen dauerhaften Frieden entstehen. Da kämpfen sie halt mal gemeinsam gegen den Iran, und dann? Deswegen werden die Araber niemals das Existenzrecht Israels anerkennen, auch wenn sie ihnen einmal nützlich sind.
    Viper 18. November 2017 at 12:52

    Apusapus 18. November 2017 at 11:27

    Saudi Arabien ist ein ganz wichtiger Verbündeter Israels gegen den Iran. Es hat viel Zeit und Kraft …..
    —————————————-
    Das wird versucht, uns weiszumachen. Ein Muselmane wird niemals Verbündeter Israels werden, egal welcher muselmanischer Glaubensrichtung er angehört. Eher gefriert die Hölle zu.“

    Das mag ja alles aus unserer Sicht stimmen, aber es ging doch darum, dass die BRD vor den Saudis kriecht, nicht? Aber wenn wir nun sehen, dass Israel die Saudis braucht, dann sieht das doch ganz anders aus. dann sind doch z.B. die Waffenlieferungen zum Nutzen Israels genehmigt worden und das ganze Gekrieche dient einem guten Zweck und wir haben das nur nicht verstanden, weil wir natürlich die Vorbereitungen nicht richtig mitbekommen haben.

    Klar sehe ich die Saudis auch mehr als kritisch, denn sie verbreiten ja massiv den wahbistischen Islam aber Amerika unter Trump hat so wenig Probleme damit wie unter Obama. Es ist ja nicht so, dass wir hier irgendwo groß was beeinflussen können, mit unserer Islamkritik und im Moment scheinen die Sicherheitsinteressen Israels im Vordergrund zu stehen und nicht unsere Besorgnisse gegenüber dem sich bei uns ausbreitenden Islam. Na jedenfalls denke ich, dass die deutsche Politik, egal wie misstrauisch wir da sind und auch bleiben müssen, was die Kriecherei gegenüber den Saudis angeht, nicht gegen Israel gerichtet ist. Ich hatte da ja immer große Sorge wenn ich las, dass noch mehr Waffen dort hin geliefert werden.

  235. Auf der anderen Seite, im Grunde muss doch jeder Deutsche die bittere Realität bemerken, im Stadtpark oder Ebertplatz in Köln, wo Murkselgäste Drogen verticken, im städtischen Hallenbad, wo man sich als Teenager Mädel nicht mehr sicher fühlen kann, in der Disco oder S-Bahn, wo man froh sein nicht abgestochen zu werden. Das ist Realität geworden in Murksel-Land und nicht diese langsam sureal anmutende heile Welt in ARD und ZDF. Leute wacht auf!

  236. VivaEspaña 18. November 2017 at 03:58

    Die sauberste Methode ist immer noch das Voodoo-Puppen-Stechen.

    (Schon wieder Puppen. Verpuppungen. Entpuppungen…)

    ——————-

    Habe ich vor zwei Jahren zu Samhain schon versucht. Hat nix gebracht.
    Jetzt hoffe ich auf die klassische Lösung (handwerklich hergestellt, z.B. aus Hanfgarn).

  237. Merkel hat noch lange nicht fertig. Reines Wunschdenken.
    Die Frau hat so viel Dreck am Stecken. Wenn die ihre Macht verliert, muss sie entweder um sich schießen oder die Zyankaliampulle lutschen.

  238. Viper 18. November 2017 at 02:08
    Trinity 18. November 2017 at 01:48
    Mistfliege, gefällt mir.
    ———————————-
    Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön

    #Viper 15.9.2015
    Die Geschichte der Mistfliege

    ————————————————————-
    Dagegen hilft das Insektizit AFD (All Flys dead) 🙂 🙂 🙂

  239. Gestern erzählte mir meine Kollegin, dass sie niemanden kenne, der DAS (die Asylflutung) gut fände. Und dass im TV oder Zeitungen immerzu so getan würde, als würden alle Deutschen das toll finden.
    Ich: „Ja, ich weiß. “ „Was tun? AfD wählen?“ Ich: „Ja!“ Dann meinte sie nachdenklich, sie „möge“ die Leute von der AfD irgendwie nicht. (Sie zögert also noch, weiß aber, dass hier die Hütte bereits brennt.) Meine Kollegin ist alleinerziehende Mutter, die aber immer gearbeitet hat und daher ein bisschen Wohlstand hat. Dennoch kennt sie genug Mütter, die von Sozialhilfe leben und sie meinte noch so: „Das wird hier alles irgendwann ganz schlimm werden…“ aka, nicht mehr bezahlbar. Ich stimmte ihr zu.
    Es rumort also gewaltig im Volk. Auch bei anderen Kollegen ist das, was wir hier in den letzten Jahren erleben mussten, ständiges Thema. Und die meisten von denen waren sicherlich eher links angehaucht, als rechts. Ich schätze mal, dass unsere Kirchenleute und die Linksgrünen (bei denen aber auch längst nicht mehr alle) die einzigen sind, die auch noch Familiennachzug befürworten.
    Von daher glaube ich nicht, dass Merkel weitermachen kann. Wenn, dann jedenfalls nicht lange.
    Es gab ja schon Umfragen, wo jeder 2. Deutsche Merkel nicht mehr als Kanzlerin haben wollte. Instinktiv wird sie abgelehnt, was ja nur natürlich ist, denn die meisten Menschen sind nun mal nicht masochistisch veranlagt.
    Ein paar machen sich auch schon vom Acker, habe ich gestern zufällig gesehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Z9nU6KFDltA

    Bei Min. 7:45 wird gefragt, warum die Deutschen aus D weg sind. Antwort: „Wieso??? D ist ein KACKLOCH!“
    Sagen offenbar Linke, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass D erst zum Kackloch werden konnte. Denn der Langhaarige labert irgendeinen Müll von Anarchie usw.
    Wenn Merkel weg ist vom Fenster, wird es ganz schnell gehen. Dann will auch niemand nur am Bahnhof gestanden haben und geklatscht haben…. wollen wir wetten?

  240. blumenkohl 18. November 2017 at 12:57
    „Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen, hat den Untergang verdient.“

    Sie haben recht.Kein Volk auf dieser Welt, mit Ausnahme vielleicht der Juden, ist wegen seiner Eigenschaften so verhasst aber gleichzeitig auch beneidet und gefürchtet worden wie das deutsche, und gleichzeitig gibt es doch kein unglücklicheres.
    Das deutsche Volk hat nicht mehr und nicht weniger Leid und Unglück in seiner Geschichte verursacht als vergleichsweise andere Völker.Auch der raffinierten Geschichtsschreibung der ( fast immer gleichen) Sieger verdanken wir unsere momentane Situation, unterstützt von jenen im eigenen Land, die ihr Volk hassen.
    Es ist die immer wieder verkündete Asymmetrie der Schuld, die den Bürger empfänglich für eine Politik macht, die unseren Untergang herbeiführt. Deutsche Schuld, zweifellos vorhanden, wird maximiert, die Schuld der anderen minimiert.
    Merkel als Honecker-Schülerin ist eine typische Vertreterin dieses Denkens und glaubt, dass die Welt uns unsere „Schuld “ vergibt, wenn sie Millionen von „Flüchtlingen “ Asyl gewährt und die „Klimakatastrophe“ verhindert.
    Sie sollte wissen, dass sie uns in den Untergang führt.

  241. Johannisbeersorbet 17. November 2017 at 21:35

    Ein „Volk“, das dumm genug ist, sich so verladen zu lassen hat den Untergang verdient.

    Aha, mal wieder die „patriotische“ Deutschland-verrecke-Variante. Wenn ich lesen wollte, wie jemand seine Verachtung für unser Volk rauskotzt, würde ich bei Indymedia oder anderen Zeckenseiten reinschauen. Wer meint, unser Volk (und damit auch er selbst) hätte den Untergang verdient — ganz gleich, aus welchem Grund –, ist hier falsch. Wir versuchen nämlich genau das zu verhindern. Wenn Du unser Volk also so sehr verachtest, wie Du vorgibst, warum regst Du Dich dann darüber auf, dass es verschwindet? Dann müsste Dir die aktuelle Entwicklung ja gefallen. Allerdings glaube ich nicht, dass Du das wirklich meinst. Da ich Dir nicht unterstellen will, Dich mit derartigen Aussagen über die Masse erhöhen zu wollen, gehe ich davon aus, dass Du glaubst, Leute so wachrütteln zu können. Doch zum einen ist das hier die falsche Adresse, da die von der Propaganda verblendete Masse hier nicht liest, und zum anderen ist es nicht gerade motivierend für diejenigen, die alles versuchen, um die Umvolkung aufzuhalten.

    Patrioten handeln aus Liebe zum eigenen Volk — ein Volk, welches eine großartige Kultur und wichtige technische Errungenschaften hervorgebracht hat. So frustrierend es auch ist, dass die Masse die Umvolkung widerstandslos hinnimmt, ja, nicht einmal erkennt, dass sie stattfindet: Es ist völlig normal, dass immer nur ein kleiner Teil eines Volkes sich über Politik Gedanken macht. Der Rest geht seiner Arbeit nach und leistet somit einen wertvollen Beitrag zum Gemeinwesen. Zu erkennen, dass die Regierung nicht zum Wohle des Volkes handelt, ist angesichts der massiven Propaganda nicht leicht (die meisten hier haben früher auch den Medien geglaubt — dabei läuft die Umvolkung bereits seit Jahrzehnten, lediglich das Tempo wurde in den letzten Jahren verschärft). Einwanderung wird als notwendig dargestellt; wahlweise aus wirtschaftlichen Gründen, zur Inzuchtvermeidung, zur kulturellen Bereicherung, wegen unserer ‚historischen Verantwortung‘, oder aber schlichtweg als nicht zu verhindern, sozusagen als Naturkatastrophe. Da ist für (fast) jeden etwas dabei. Wir haben es mit einer allumfassenden Manipulation vom Kindergarten über die Medien, bis hin zur Politik, zu tun. Abweichende Meinungen werden nicht zugelassen. Unter diesen Bedingungen kann sich kein Volk der Erde gesund entwickeln.

    Im übrigen ist die Umvolkung in anderen Ländern bereits schon viel weiter vorangeschritten. Franzosen und Engländer, die schon seit Jahren brennende Vorstädte kennen, gehen nur dann auf die Straße, wenn es um Agrarpreise oder Maut und dergleichen geht.

  242. @ Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 14:00
    die klassische Kösung.

    HAHAHA. „Sieh, das Gute liegt so nah.“

    @ Hans R. Brecher 18. November 2017 at 14:23
    Viper 18. November 2017 at 02:08
    Trinity 18. November 2017 at 01:48
    Mistfliege, gefällt mir.
    ———————————-
    Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön

    #Viper 15.9.2015
    Die Geschichte der Mistfliege

    ————————————————————-
    Dagegen hilft das Insektizit AFD (All Flys dead) ? ? ?

    HAHAHA. Genial. Ist das schon patentiert?

  243. munin:
    Es kann sein, dass ich mich täusche, aber ich glaube, Sie haben „blumenkohl“ missverstanden.

  244. Gedanke und Erinnerung werden einem „Faktotum“ aber niemals gerecht werden wollen, weil sie unbestechlich sind.

    Hugin und Munin

    Dem Gott des Nordens, Odin, stand
    Ein Rabenpaar zur Seite,
    Der Eine Hugin zubenannt
    Und Munin hieß der Zweite;
    Es trug sie ihrer Flügel Schwung
    Durch alle Zeit und Schranke.-
    Munin war die Erinnerung,
    Und Hugin der Gedanke.

    Treu wurde durch sein Rabenpaar
    Dem Gott alltäglich Kunde
    Was in der Welt geschehen war –
    Daß er auf festem Grunde
    Sein Reich gebaut, und Alt und Jung
    In Treue niemals wanke,
    Deß freut ihn die Erinnerung,
    Ergötzt ihn der Gedanke.

    Und Odin herrschte lange Zeit
    In ungetrübtem Glücke,
    Das weckt des bösen Loke Neid,
    Durch arge List und Tücke
    Lähmt er der Raben Flügelschwung,
    Bannt sie in enge Schranke;
    Da trübt sich die Erinnerung,
    Empört sich der Gedanke!

    Und sieh, es fühlt im eig’nen Blut
    Odin das Gift des Bösen,
    Er will in seinem grimmen Muth
    Die Raben nicht erlösen,
    Daß sie, wie einst, ihr Flügelschwung
    Trage durch Zeit und Schranke –
    Da quält ihn die Erinnerung,
    Zernagt ihn der Gedanke!

    In seinem Zorne will der Gott
    Die Raben ganz zerstören,
    Daß sie nicht länger, wie zum Spott,
    Sich gegen ihn empören.
    Doch, trotz gewalt’gem Keulenschwung,
    Lebendig in der Schranke
    Bleibt Munin, die Erinnerung,
    Und Hugin, der Gedanke.

    Ob auch auf kurze Zeit gezähmt,
    Sie waren nicht zu zwingen;
    Ob auch ihr Flügelpaar gelähmt,
    Es wuchsen neue Schwingen,
    Und mit gewalt’gem Flügelschwung
    Aus Odin’s Dienst und Schranke
    Floh Munin, die Erinnerung,
    Und Hugin, der Gedanke.

    Als sich das Rabenpaar entschwang
    War Schrecken in Walhalle,
    Die Flucht ward Odin’s Untergang,
    Todt sind die Götter alle.
    Unsterblich aber, stark und jung
    Durch alle Zeit und Schranke
    Fliegt Munin, die Erinnerung,
    Und Hugin, der Gedanke.

    Friedrich von Bodenstedt . 1819 – 1892

  245. Babieca 18. November 2017 at 13:32

    eigentlich denke ich, dass die sich so super islamisch gebenden Regierungen kein wirkliches Interesse an der Religion haben sondern sie nur dazu nutzen, ihre Massen unter Kontrolle zu halten. Das gilt auch für eine Anerkennung Israels. Die Palästinenser oder „Palästinenser“ sind ihnen völlig egal, sie richten sich danach wo es Geld zu machen gibt. Wir haben es bei diesen Führern mit einem verbalen islamischen Radikalismus zu tun, der nur deshalb notwendig ist, weil man den Massen nicht viel anderes zu bieten hat.

    Libyen musste zerstört werden um Syrien durch ISIS anzugreifen und über Syrien wohl bald den Iran. Aber ja, es ist sehr hässlich was dort herausgekommen ist und für uns war es der Anfang der Katastrophe. Zur Zeit geht es nicht darum gesunde Nationen im Nahen Osten entstehen zu lassen, sondern sie zu zerlegen. Hariris seltsamer Auftritt bei den Saudis gehört dazu. Einer von dessen engen Saudi Freunden fiel der Säuberung zum Opfer.

    Für uns ist es mehr als blöd, dass all das zu weiteren Strömen an Migranten führt. Aber ich denke, das entspricht der neuen Aufteilung der Räume innerhalb den neuen Weltordnung, ist also Teil der Globalisierung, die Merkel ja auch tatsächlich als Begründung für unsere Flutung nennt. Auch wenn der Islam darin eine wichtige Rolle spielt, ist er doch nur ein Werkzeug gegen die eigenen Leute und auch gegen uns. Irgendwann werden auch die Moslems genderisiert und in Schafe verwandelt. Zunächst aber müssen die europäischen Völker zerlegt werden.Weshalb sonst ließe man ISIS Kämpfer laufen und nach Europa reisen. Es ist ein großes Spiel.

  246. @ -munin- 18. November 2017 at 14:43

    Im übrigen ist die Umvolkung in anderen Ländern bereits schon viel weiter vorangeschritten. Franzosen und Engländer, die schon seit Jahren brennende Vorstädte kennen, gehen nur dann auf die Straße, wenn es um Agrarpreise oder Maut und dergleichen geht.

    Schweden nicht zu vergessen. Das steht in Richtung Umvolkung ganz weit vorne auf der Vernichtungsskala.

  247. Hoelderlin 18. November 2017 at 15:28

    munin:
    Es kann sein, dass ich mich täusche, aber ich glaube, Sie haben „blumenkohl“ missverstanden.

    Sie täuschen sich. Mein Kommentar bezog sich auf Johannisbeersorbet (17. November 2017 at 21:35). Dem Kommentar von blumenkohl (18. November 2017 at 12:57) zu dem zitierten Satz stimme ich zu.

  248. @Hoelderlin 18. November 2017 at 15:28

    Nee sieht nicht so aus als ob @-munin- 18. November 2017 at 14:43 mich missverstanden hat.

    Er bezieht sich ja auf @Johannisbeersorbet 17. November 2017 at 21:35 von ihm ist das Zitat was ich in @ blumenkohl 18. November 2017 at 12:57 noch mal zitiert habe.

    Es sieht eher so aus als ob wir die Dinge ähnlich sehen.

    @Hoelderlin, ich glaube nicht das wir so ein verhasstes Volk sind wie es immer dargestellt wird. Da gibt es doch immer diese Umfrage welches Volk das beliebteste Volk auf der Welt ist. Ich glaube diese Umfrage ist vom BBC, da belegen wir immer den ersten Platz.

    „Deutsche Schuld, zweifellos vorhanden, wird maximiert, die Schuld der anderen minimiert.“

    Und genau aus diesem Grund ist es wichtig da wir uns mit unserer Vergangenheit beschäftigen. Da kommen wir nicht drumherum. Der Weg zur Freiheit führt durch unsere Geschichte, angefangen von 1870/71 bis heute mit dem Fokus auf die verminten 12 Jahre. Ein wichtige Meilensteine ist hierzu die „Greenwood-Deklaration“.

  249. Freu mich übrigens auf den Bürgerkrieg(vllt. tut das dieser verkrusteten sedierten Rentner-Republik
    mal ganz gut),innerhalb der nächsten 6 Monate wird´s wohl krachen,aber vorher will ich das Merkill-
    Ferkel noch lebenslang verknackt sehen, die Alte hat uns das schließlich alles eingebrockt 🙂

  250. @ munin 14:43
    So einfach, wie Sie das hier schreiben, kann man es sich aber auch nicht machen. Etliche Patrioten reiben sich auf, riskieren sogar ihre Existenz und Sicherheit, damit Deutschland nicht vor die Hunde geht. Aber viele Bürger verschliessen einfach ihre Augen und Ohren vor der Realität, ganz einfach weil sie die Wahrheit nicht hören und sehen wollen. Dass deshalb auch Frust aufkommt, ist voll verständlich.

  251. Volk auf dieser Welt, mit Ausnahme vielleicht der Juden, ist wegen seiner Eigenschaften so verhasst aber gleichzeitig auch beneidet und gefürchtet worden wie das deutsche…

    Wo die grössten Kräfte sitzen, da sitzt auch immer die grösste Gefahr.

  252. Prallkugel67 18. November 2017 at 16:52

    Freu mich übrigens auf den Bürgerkrieg…“

    Die eine Seite findet, wir haben es verdient zu sterben, die Gegenseite sagt es auch.
    Die eine Seite schafft die Bedingungen für den Bürgerkrieg und die Gegenseite freut sich drauf.
    So viel Einigkeit zwischen den Herrschenden und den Beherrschten ist doch schön zu sehen.

  253. Welche „Schuld“ irgendeine Nation, irgendeine Glaubensgemeinschaft zu tragen hat, ist doch sehr zu vernachlässigen, wie ich hiermit befinden will.

    Fakt ist, daß es all jenen zum Nachteil gereichen soll- und muß, daß die Schuld Bestandteil einer Schuldkultdebatte ist. Das ist doch längst klar und bedient das tagtägliche Geschwurbel auf sämtlichen politisch ambitionierten Versteherseiten.

    Wer sich in dieser gewollten Sackgasse verlaufen hat, will sich mit ihr anfreunden, sich seines Verstandes entledigen, sich aufgehoben fühlen.

    Die Regeln werden für „uns“ gemacht!

    Wer Position bekennt, ist der systemgemachten Schuld ausgeliefert. So einfach ist das Prinzip zu erklären.

    Wie armselig würde es denn erscheinen, wenn sich keine Sau darum scheren würde? Eben – Genau!

  254. Apusapus 18. November 2017 at 13:37

    Na jedenfalls denke ich, dass die deutsche Politik, egal wie misstrauisch wir da sind und auch bleiben müssen, was die Kriecherei gegenüber den Saudis angeht, nicht gegen Israel gerichtet ist. Ich hatte da ja immer große Sorge wenn ich las, dass noch mehr Waffen dort hin geliefert werden.

    Ich weiß nicht wie lange Sie schon hier mitlesen, aber die Doppelgesichtigkeit, auf der einen Seite die „besondere Verantwortung gegenüber Israel“ praktisch wie auf die Fahne geschrieben vor sich her zu tragen, und auf der anderen Seite sich zu weigern, die Natur des islamischen Faschismus und seinen unauslöschlichen Haß auf die Juden zu erkennen und entsprechend Politik zu machen, ist einer der großen Kritikpunkte, die auf dieser Webseite thematisiert werden.

  255. Zu möglichen Neuwahlen möchte ich zu bedenken geben, dass die FDP da gewinnen könnte, wenn sie Jamaika platzen läßt indem sie dem Bürger einen Bären aufbindet. Auch die CSU könnte ein Interesse am Platzen von Jamaika haben, aber wie gesagt, beide müssen den Bürger ob ihrer Rolle und Absichten glaubhaft hinters Licht führen. Andererseits ist es hinsichtlich die Lage der Verhandelnden hinsichtlich der „Kompromisse“ für Jamaika auch nicht besser. Auch mit den Kompromissen muß man den Bürger linken.

  256. Unsre Enkel werden uns fragen wie wir unsre Großväter: wie konntet ihr bloß solch einem Dilletanten zur Kanzlerschaft verhelfen! Merkels Regentschaft wird in das kollektive Gedächtnis der hier schon länger Lebenden eingehen, denn nie zuvor in der deutschen Geschichte hat ein Politiker in Friedenszeiten (sic!) mehr Schaden angerichtet als diese Dame aus Uckermark und niemals keiner hat solch mieses Deutsch gesprochen, da war selbst Lübke ein kleiner Kleist.

  257. Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 17:07

    Apusapus 18. November 2017 at 13:37

    Na jedenfalls denke ich, dass die deutsche Politik, egal wie misstrauisch wir da sind und auch bleiben müssen, was die Kriecherei gegenüber den Saudis angeht, nicht gegen Israel gerichtet ist. Ich hatte da ja immer große Sorge wenn ich las, dass noch mehr Waffen dort hin geliefert werden.

    Ich weiß nicht wie lange Sie schon hier mitlesen, aber die Doppelgesichtigkeit, auf der einen Seite die „besondere Verantwortung gegenüber Israel“ praktisch wie auf die Fahne geschrieben vor sich her zu tragen, und auf der anderen Seite sich zu weigern, die Natur des islamischen Faschismus und seinen unauslöschlichen Haß auf die Juden zu erkennen und entsprechend Politik zu machen, ist einer der großen Kritikpunkte, die auf dieser Webseite thematisiert werden.“

    Das ist doch aber alles in voller Übereinstimmung mit offiziellen den Verlautbarungen jüdischer Organisationen, die Merkel auch Preise verleihen. Ich bin wirklich kein Merkel Fan aber wenn jüdische Organisationen sie so loben und die wissen mehr über die Frau als wir, dann macht mich das doch wenigstens in dieser Hinsicht nachdenklich.

  258. @ fritz72 18. November 2017 at 18:31:

    Unsre Enkel werden uns fragen wie wir unsre Großväter: wie konntet ihr bloß solch einem Dilletanten zur Kanzlerschaft verhelfen!

    Keine Sorge, das passiert nicht.

    Solche infantilen Fragen kommen nur nach einem RICHTIGEN Regierungswechsel – so wie blumenkohl es im Kommentar vom 18. November 2017 um 12:57 ausgeführt hat, also wie 1918, 1933 und 1945. Solange die BRD existiert, fragen das die Enkel nicht, denn dann lernen sie in der Schule, dass Frau Merkel eine warmherzige und weitsichtige Bundeskanzlerin war, die sehr viel Gutes für alle Möntschen, die hier leben, bewirkt hat.

    Wenn die BRD aber nicht mehr existiert, dann fragen sie auch nicht. Dann wissen sie es.

  259. Religion ist ein Gendefekt,

    Nachtrag
    Daraus, dass Merkel für die Zerstörung Deutschlands ist schließen Sie glaube ich zu Unrecht, dass sie auch eine Feindin Israels sein muss. Wie sollte sie die moslemische Masseneinwanderung denn rechtfertigen, wenn sie den Islam als Gefahr hinstellen würde. Gleichzeitig kann sie aber doch ohne weiteres gute Politik für Israel machen. Das schließt sich doch nicht automatisch aus. Es lässt mich einfach nicht unbeeindruckt, wenn sie von jüdischer Seite so hoch geschätzt wird. Vertrauen bringe ich ihr natürlich nicht entgegen aber bislang habe ich auch keinen Beleg dafür, dass Merkel Israel feindlich ist. Politiker können uns anlügen aber sie können niemals einem der besten Geheimdienste der Welt etwas vormachen. Sollte sie so gerissen sein? Ich weiß nicht.

  260. Vielfaltspinsel 17. November 2017 at 21:54
    @ DieStaatsmacht 17. November 2017 at 21:37

    „Die Person ist ein sozialistisches Gebilde, etwas was an Ungefährheit nicht mehr zu überbieten ist.“

    Mal angenommen, diese Christdemokratin Merkel wäre tatsächlich eine Sozialistin: Warum setzt sich diese nicht dafür ein, daß der größte Anteilseigner an der „deutschen“ Wirtschaft, BlackRock, ansässig auf den Kaiman-Inseln, nicht einmal steuermäßig kräftig zur Kasse gebeten wird?
    ———————————————
    Ich glaube, ich hatte doch recht, als ich hier schrieb, Sie seien ein Linker (noch im Wachkoma). Wieso sollte die Sozialistin Merkel die internationale Finanzelite, die ja die Sozialisten erst gezüchtet hat zwecks Kreditvergabe an Staaten, damit diese sich verschulden und der Finanzelite unterworfen werden können, besteuern? Das macht doch absolut gar keinen Sinn. Sozialisten wollen nicht ihre Geldgeber besteuern, sondern die Bevölkerung versklaven, was Merkel ja hinreichend getan hat.
    Merkel setzt die kommunistische Weltrevolution (vor der wir früher immer gewarnt wurden) um, indem sie Deutschlands Grenzen freigab für den Abschaum der Welt.
    Kommunismus durch die Hintertür:
    https://www.youtube.com/watch?v=NQ9GBzrwbT0&t=13600s

    Mit den Ausführungen zum dt. Reich gehe ich nicht konform. Es ist doch sehr umstritten, ob Hitler nun gegen die Finanzelite kämpfte oder nicht. Ich gehe eher davon aus, dass er von den Globalisten eingesetzt wurde und seine Politik im Sinne der Globalisten umsetzte, da dies Voraussetzung dafür war, wo wir heute stehen und die Finanzelite schon seit ewigen Zeiten hinwollte.

  261. VivaEspaña 18. November 2017 at 15:25
    @ Herrmann der Cherusker 18. November 2017 at 14:00
    die klassische Kösung.

    HAHAHA. „Sieh, das Gute liegt so nah.“

    @ Hans R. Brecher 18. November 2017 at 14:23
    Viper 18. November 2017 at 02:08
    Trinity 18. November 2017 at 01:48
    Mistfliege, gefällt mir.
    ———————————-
    Sie kennen die Geschichte der Mistfliege nicht?
    Bitteschön

    #Viper 15.9.2015
    Die Geschichte der Mistfliege
    ————————————————————-
    Dagegen hilft das Insektizit AFD (All Flys dead) ? ? ?

    HAHAHA. Genial. Ist das schon patentiert?

    ——————————————
    Ist mir gestern Nacht im Bett eingefallen („Denk ich an Deutschland in der Nacht …“), ich war dann aber zu faul, wieder aufzustehen und den Computer anzumachen. Daher habe ich es erst heute Morgen geschrieben.

  262. Die Physikerin aus der Uckermark ist am Ende
    Wenn die bei der CDU es nicht schnallen, dass jetzt die beste Chance ist die Trulla loszuwerden, dann werden sie es nie tun.

    Aber der typische CDU-Anhänger ist ohnehin ein Lemming, bei dem das Parteibuch soweit inhaliert wurde, dass jeder Gedanke an Veränderung ausgeschlossen werden kann.

    Auch nach dem Merkel Untergang dürfte es schwer werden wieder eine Kultur der politischen Debatte in der Öffentlichkeit in der BRD aufzubauen. Die lange Zeit, wo das DDR-Püppchen regiert hat hinterlassen auf jeden Fall grossen Schaden im Land.

  263. @ FailedState 18. November 2017 at 19:28

    „Ich glaube, ich hatte doch recht, als ich hier schrieb, Sie seien ein Linker (noch im Wachkoma).“

    Sie besitzen eine blühende Phantasie, stört mich nicht weiter, wenn Sie mich als einen Linken bezeichnen.
    Als radikaler Rechter habe ich etwas gegen den Primat der Finanzelite. Die ideale Welt sähe für mich so aus: Im Zweifelsfall Primat der Politik gegenüber der Wirtschaft.
    Wirtschaft bedeutet die Produktion nötiger Güter, Anbau der Lebensmittel und Bereitstellung nachgefragter Dientsleistungen.
    Die Wirtschaft wiederum sollte absoluten Vorrang gegenüber dem Finanzwesen haben, letzteres sollte als eine Art untergeordneter Zulieferungsbetrieb für die Wirtschaft massiv zurechtgestutzt werden.
    Wir radikalen Rechten sind heute die wahren Linken.

    „Links“, „rechts“, „Sozialismus“, „Kapitalismus“ – alles Denkverhinderungskategorien, wertloser Schrott. Zählen tut nicht das Etikett, sondern der Inhalt der Packung.

  264. Religion_ist_ein_Gendefekt 18. November 2017 at 12:44
    blumenkohl 18. November 2017 at 11:13
    meint ihr den:

    Immer schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten.
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge. Bertolt Brecht

  265. Vielfaltspinsel 18. November 2017 at 22:44
    Sie besitzen eine blühende Phantasie, stört mich nicht weiter, wenn Sie mich als einen Linken bezeichnen.
    Als radikaler Rechter habe ich etwas gegen den Primat der Finanzelite. Die ideale Welt sähe für mich so aus: Im Zweifelsfall Primat der Politik gegenüber der Wirtschaft.
    Wirtschaft bedeutet die Produktion nötiger Güter, Anbau der Lebensmittel und Bereitstellung nachgefragter Dientsleistungen.
    Die Wirtschaft wiederum sollte absoluten Vorrang gegenüber dem Finanzwesen haben, letzteres sollte als eine Art untergeordneter Zulieferungsbetrieb für die Wirtschaft massiv zurechtgestutzt werden.
    Wir radikalen Rechten sind heute die wahren Linken.
    ——————————
    Damit wollen Sie wohl sagen, dass die radikalen Rechten heute die „Guten“ sind. Sie befinden sich eben immer noch in der sozialistischen Weltanschauung (Linke = gut). Dass sämtliche Linken von der Geldelite erfunden und gesteuert wurden, können Sie da natürlich nicht erkennen. Einfach mal den verlinkten Film kucken… 🙂

    „Links“, „rechts“, „Sozialismus“, „Kapitalismus“ – alles Denkverhinderungskategorien, wertloser Schrott. Zählen tut nicht das Etikett, sondern der Inhalt der Packung.

    Mit dieser versuchten Relativierung soll wohl verhindert werden, dass die linken Verbrecher als solche benannt und für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden. Es ist ganz und gar nicht irrelevant, von wem die Linken gesteuert werden und der „Inhalt der Packung der Linken“ war auch niemals „gut“.

  266. Merkel war schon früher bei ihrer Doktorarbeit offensichtlich eine reine Plagiatorin. Auch in ihrer Politik lies sie sich immer von anderen Kräften leiten. Sie hat keine eigenen Visionen, strategisches Denken und macht ergo verantwortungslose, chaotische Politik für Deutschland, Europa etc.
    ___https://www.youtube.com/watch?v=lGGdU2djWFA___. Eine Doktorarbeit ohne jegliche eigene Wissenspräsentation ist unbestreitbar überhaupt keine, muss aberkannt werden!!! Gutenberg, Schwan usw. als Halb Plagiatoren wurden deren Doktortitel sofort aberkannt, aber Merkel darf das!!!? Dies ist einfach, unerträglich für alle Akademiker bzw. Bürger.
    Noch toller, bereits als Bundesministerin hatte diese sich mit Honecker in Chile in den 90 Jahren verbunden zum Untergang des Westens. Lügen diese Zeugen alle: Honis Sekretär, Fahrer, Schwester, Historikerin???
    ___https://www.youtube.com/watch?v=rL82-3-9rmg___
    Merkel denkt nicht vom Ende her, sondern chaotisch. Konflikt mit der östlichen Großmacht Russland, mit den westlichen Großmächten USA, Großbritannien, Europa usw. wie vor dem 1ten Weltkrieg Merkels Zerstörungen werden noch viel schlimmer werden. Diese unnormale Frau (kinderlos) kennt schlichtweg keinerlei echte Verantwortung im Leben und in Ihrem Amt.

  267. @ FailedState 19. November 2017 at 03:25

    „Damit wollen Sie wohl sagen, dass die radikalen Rechten heute die „Guten“ sind.“

    Ja, ich gehöre zu den Arroganzlingen, die ihre eigene Weltanschauung für die Richtige halten. Wäre dem nicht so, hielte ich hier die Klappe.

    „Sie befinden sich eben immer noch in der sozialistischen Weltanschauung (Linke = gut).“

    Meinen? Siehe obeh: Lechte, Rinke, Kapitalisten, Sozialisten = wertlose Schrottbegriffe. Die Aussagen „Linke = gut“ oder „Linke = schlecht“ halte ich für sinnlos.

    „Dass sämtliche Linken von der Geldelite erfunden und gesteuert wurden, können Sie da natürlich nicht erkennen. Einfach mal den verlinkten Film kucken… ?“

    Ihr Zirkelschluß. Je nach Ihrer willkürlichen Definition kann so eine Aussage wahr oder falsch sein.

    „Mit dieser versuchten Relativierung soll wohl verhindert werden, dass die linken Verbrecher als solche benannt und für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden.“

    Der Massenmord an zig Millionen orthodoxen Christen in Rußland nach der Machtergreifung der von der Wallstreet finanzierten Bolschewisten war nicht deshalb schlecht, weil es sich bei den Massenmördern um Linke (nach Ihrer Definition) gehandelt hat.

    „Es ist ganz und gar nicht irrelevant, von wem die Linken gesteuert werden und der „Inhalt der Packung der Linken“ war auch niemals „gut“.“

    Zirkelschluß. Da die Schlechten von Ihnen in die Schublade „Linke“ geworfen werden, kann es sich beim Inhalt der Schublade auch nur um Schlechtes handeln.

  268. Wenn man die Ergebnisse sieht, haben die Linken und Grünen eigentlich alle Ziele zusammen mit Merkel durchgesetzt

Comments are closed.