Von CANTALOOP | „Flüchtling“. Diese Bezeichnung alleine mag in vielen Teilen der Welt möglicherweise ein Stigma sein. Hierzulande ist es in Zeiten einer grünlinks dominierten Politik indessen zu einer Art von Privileg geworden. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass mittlerweile ein Jeder ins Land Strömende so etikettiert wird, ganz gleich, ob er wirklich verfolgt wird, nur aus Bequemlichkeit hier ist, oder gar terroristische Absichten hegt. Dieser „Sammelbegriff“ gleicht nun allegorisch einem Aufenthalts-Titel, der Sonderrechte garantiert – und den indigene Bewohner in diesem Maße nicht so einfach bekommen können.

Die umfangreiche Versorgung inklusive eines vielfältigen „Erlebnis-Programmes“ will hierbei ebenso genannt sein, wie auch der Anspruch auf eine warme Wohnung und deren komplette Einrichtung nach dem Bewilligen des Asyl-Antrages oder der Duldung. Nicht zu vergessen; das großzügige Nachholen der Familie, oder wer auch immer sich dafür ausgeben mag. Plus Krankenversicherung, Kindergeld, Taschengeld, Smartphone und sonstige Zulagen. Last but not least; eine große „Nachsicht“, falls die traumatisierten Männer mal wieder etwas „über die Stränge geschlagen“ haben, so wie es derzeit öfters einmal vorkommen kann.

Sogar von zinslosen Krediten seitens der KfW-Bank ist in jüngster Zeit die Rede, für „Schützlinge“ mit der Ambition, ein „Start-up“ zu gründen. Hierzu braucht jedoch keiner der designierten Jungunternehmer einen Businessplan oder Ähnliches. Nicht einmal erweiterte Sprachkenntnisse. Die Absicht alleine genügt vollauf – und die Mittel fließen. Es wird wildfremden und kulturreziproken Menschen ein derart enormer Vertrauens- und auch Kapitalvorschuss gewährt, dass sich bedürftige Bürger oder gar pfandflaschensammelnde Rentner nur noch verwundert die Augen reiben können. Solch ein Verhalten des Staates als naiv zu benennen, ist wohl noch sehr gelinde ausgedrückt.

Geschichte wiederholt sich

Als Erinnerung; unsere legendären „Familienclans“ – namentlich die Miris, Abu-Chakers und wie sie alle heißen mögen, sind dereinst ebenfalls unter dem Chiffre „Schutzsuchende“ – und größtenteils ebenfalls ohne Passdokumente, ins Land geströmt. Den armen Hascherln musste man doch dringend helfen.

Womit sie heute ihren zum Teil hoch-luxuriösen Lebensunterhalt bestreiten, ist hinlänglich bekannt. Den Grundstein ihrer Karriere legten sie zumeist als „Autohändler“. Sie genießen nun den Nimbus des nahezu „Unangreifbaren“ und benehmen sich auch entsprechend. Bekanntermaßen lehnen sie deutsche Gesetze und Vorschriften strikt ab, lassen sich aber dennoch vollumfänglich alimentieren und bewohnen in NRW, Bremen und Berlin bereits komplette Hochhaussiedlungen, die seitdem als „rechtsfreie“ Räume gelten.

Ganze Verbrecher-Dynastien und mafia-ähnliche Strukturen sind so aufgrund der für sie überaus günstigen Umstände entstanden, die von den zuständigen Behörden jedoch bestenfalls „beobachtet“ werden können. Im Ergebnis saldiert dieser vollkommen sinnlose und wertvolle Polizeikräfte bindende Aktionismus dennoch mehrstellige Millionenbeträge, wohlgemerkt zusätzlich zur nicht gerade geringen Sozialalimentierung – und selbstredend zu Lasten des Steuerzahlers.

Justiz und Polizei beißen sich an diesen angeblich „Staatenlosen“ regelmäßig die Zähne aus – darüber hinaus verstehen es die „Familienclans“ und „Männergruppen“ vorzüglich, Zeugen, Kritiker, Konkurrenten oder auch Journalisten einzuschüchtern und somit mundtot zu machen.

Eine sogenannte Beweislastumkehr nach italienischem Vorbild, wonach Kriminelle nachweisen müssen, dass Geld und hochpreisige Vermögenswerte legalen Geschäften entstammen, scheitert im Berliner und Bremer Senat regelmäßig an den Gegenstimmen der bekannten „Freak-Parteien“, die allen Ernstes in hochkriminellen Mafia-Strukturen, Drogenhändlern und Mördern immer noch das „Gute“ oder was auch immer erkennen wollen – und dadurch eine seriöse Polizeiarbeit behindern. Somit kommt alles so, wie es kommen soll – und derzeit ist.

Jeder weiß mittlerweile ob dieser Zustände, aber niemand der politisch Verantwortlichen weit und breit ist aktuell oder zukünftig in der Lage, diesem Treiben Einhalt zu gebieten. Das verheißt nichts „Gutes“ für unser aller Zukunft im Lande. Die schiere Unfähigkeit und Verblendung der Partei-Granden auf Bundes- und auch schon auf Kommunalebene, die zumeist einem grünlinks geprägten Milieu entstammen, schreit geradezu gen Himmel.

In der Hauptstadt wird mit avantgardistischem Vorlauf vorangetrieben, woran es in weiten Teilen Deutschlands hapert: ein Zuviel an Aufgaben trifft auf ein Zuwenig an Kompetenz und Gestaltungskraft.

Die Zukunftsvisionen

Diese hocheffizienten Clanstrukturen stellen somit eine perfekte Blaupause für zukünftige „Flüchtlingsgenerationen“ dar. Sehen sie doch am Beispiel dieser „ehrenwerten Geschäftsleute“ aus Libanon, Türkei oder Arabien vorzüglich, wie man in einem der angeblich reichsten Länder der Welt seinen Lebensunterhalt ganz ohne Arbeit, Anstrengung oder gar Bildung bestreiten kann. Darüber hinaus eine Menge Spaß dabei hat – und von der regierenden Politik und deren partizipierendem Umfeld auch noch geschützt wird.

Und das erforderliche Rüstzeug, in Form von Gewalt, Aggression und Verachtung „Ungläubiger“ gegenüber, tragen viele der jungen „Neuhinzugekommenen“ bereits latent in sich. Kampfsport und Kickbox-Schulen unter muslimischer Ägide schießen zwischenzeitlich in jeder Stadt wie Pilze aus dem Boden, nur noch übertroffen von Shisha-Bars und Gebetshäusern.

Weiterhin konditioniert werden die „Neubürger“ in „bundesdeutschen“ Moscheen, in denen Imame ihr Unwesen treiben, die von DITIB, Moslembruderschaft und noch schlimmeren Institutionen ferngesteuert werden – und anstelle von Liebe und Verständnis nicht selten zu Hass und Sektierertum aufrufen. Die gepredigten Inhalte werden seitens unserer Exekutive natürlich weder überprüft noch sanktioniert, denn das wäre ja Rassismus. Demzufolge ist ein gewaltiges Rechtsvakuum in einem einst säkularen Staatsgebilde entstanden, dort wo die Religionsfreiheit der Morgenlandmenschen weit über allen anderen Dingen zu stehen scheint.

Gleichwohl herrscht innerhalb der Behörden, die mit der Betreuung der „Schutzsuchenden“ beauftragt sind, vielerorts ein geordnetes Chaos, in dem es auch schon einmal vorkommen kann, dass 30.000 abgelehnte Antragsteller so mir nichts dir nichts einfach „verschwinden“.

Überhaupt erscheint es signifikant, dass eigentlich keiner einen genauen Einblick über die tatsächlichen Quantitäten zu haben scheint, die da hauptsächlich in Gestalt von jungen Männern bereits bei uns „eingerückt“ sind. Schon gar nicht diejenigen, die eigentlich mit der Erfassung und Archivierung beauftragt sind. Wie man ein solches Scheitern auf nahezu allen behördlichen Ebenen auch noch als „Integrationserfolg“ an die Bevölkerung verkauft, zeigt einmal mehr die Raffinesse, Perfidie und Verkommenheit der Regierungsparteien und deren exekutierenden Organen. Allen voran sei in diesem Kontext an den physiognomisch auffälligen Kanzleramtsminister erinnert, der diese spezielle Art der Realitätsverdrehung geradezu perfektioniert hat.

Und dies wohlgemerkt in einem Land, in dem ansonsten nahezu alles auch nur annähernd „Zählbare“ auf ein Jota genau bestimmt, verwaltet und einreguliert wird. Nur die Anzahl der „Geflüchteten“ kann man noch nicht einmal schätzen.

image_pdfimage_print

 

305 KOMMENTARE

  1. Der Begriff „Flüchtling“ oder „Schutzsuchender“ ist ein reiner Propagandabegriff linker Drecksdemagogen. Die wissen haargenau, daß sich hinter diesen Leuten zu allermeist Wirtschaftsflüchtlinge verbergen, benutzen beide Varianten aber als Totschlagargument, weil sie genau wissen, daß die Wenigsten den Mut haben ihr Wort gegen Schutzsuchende zu richten. Der beliebteste Satz dieser linken Dreckskreaturen lautet ja nicht umsonst: „Wollen sie wirklich Schutzsuchende Menschen an der Grenze abweisen?“ und schon ist in der Regel Ruhe. Direkt darauf angesprochen, wer oder was denn alles Flüchtling bzw. Schutzsuchend ist, antworten die ja ganz unverblümt: „Jeder der hier leben möchte“.

  2. naja..das Wort „Flüchtling“ wird ja total missbraucht..

    Würden wir alle Flüchtlinge nennen,die mal umziehen,sollte man das Wort Bürger durch Flüchtlinge ersetzen..

    Wir wissen doch allesamt,dass Merkels Gäste zu 95 % aus wirtschaftlichen Gründen hier illegal einreisen können..
    Und das diese illegalen Einwanderer auf unsere Kosten bestens versorgt werden,reicht Merkels Gästen noch nicht..
    Diese wollen auch hier bei uns als Gast ihre kriminelle Energie ausleben,was denen auch bestens gelingt,da es ja geduldet wird..
    Dass Merkel und ihre Jünger,die für alle Opfer die durch Merkels Gäste zu Schaden kamen,verantwortlich sind immer noch so wirken können,als sei bisher nichts geschehen,spiegelt doch eindeutig wieder,dass man das Verhalten dieser importierten Kriminellen duldet..
    Obwohl täglich immer mehr das Staatsversagen zum Vorschein kommt,werden die Probleme nicht gelöst,sondern vertieft..
    Man lässt ja Monat für Monat immer noch Tausende von kriminellen kulturlosen Banausen in unser Land illegal und ohne Kontrolle einreisen..
    Nur das Volk kann es noch ändern,anstatt weiterhin tatenlos zuzusehen!!

  3. Gib allen Forderern Geld, es ist ja nur buntes Papier oder Credits auf einem Computer, und du hast Hyperinflation wie in ?Simbabwe.

    Da fällt mir ein ich sollte selbst etwas davon in Gold umtauschen.

  4. Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen. Es wird eine hässliche Zukunft in diesem Land, in dem dann niemand verstehen können wird, wie es nur dazu kommen konnte – eben der deutsche Klassiker!

  5. Die Hackfressen auf dem Bild sagen alles. So sind sie. Kind, Frau, Mann. Egal wo man ihnen ausgeliefert ist, Arbeit, Schule, öffentliches Leben. Aggessiv, frech, gewalttätig, falsch, ekelhalft. Sonst würde man sie ja mögen und das Zusammenleben wäre bereichernd und nicht diese Hölle.

  6. Mark Aber 4. November 2017 at 18:47

    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————

    Wohin? 🙁

  7. Lieber „Einheimischen-Relevation“ statt „Flüchtings-Revelation“!

    Oder?

    Mir sind jedenfalls inzwischen sogar die Zeugen Jehovas näher als unsere Regierungsparteien und die Hornissen sind mir weitaus sympathischer als die Heuschrecken, die unsere Politiker befallen haben.

  8. Deutschland hat gewählt, und mit grosser Mehrheit entschieden, dass dies
    alles gut wäre und zu befürworten ist. (sonst hätte Deutschland anders gewählt.)
    Diese groesste Provokation einer deutschen Elite Deutschland gegenüber wird
    nicht erkannt. Friedliche Spaziergänge in allen Ehren, aber das wird nicht reichen.
    Schade um unser Land. Was können wir tun?

  9. Kennt ihr den? Eine alte Chinesin kommt in ein deutsches Altenheim und hat Heimweh. Als sie da durch die Gänge schlürft sieht sie eine Bushaltestelleatrappe, davor sitzen 5 alte Menschen , darunter ein Schwabe.Bitte, flagte sie, fählt von hier ein Bus nach Peking? Da sagte der Schwabe ha noi! Enttäuscht ging die Chinesin auf ihr Zimmer.

  10. Solch ein Verhalten des Staates als naiv zu benennen, ist wohl noch sehr gelinde ausgedrückt.

    Geschätzter Cantaloop, das ist nicht etwa naiv, sondern Absicht! Die Deutschen werden zum Volk zweiter Klasse gemacht, erste Klasse ist die ethnisch gemischte, doofe und brav konsumierende Bevölkerung.

  11. Die „Geflüchteten“ zeigen ihre Reziprozität jeden Tag, ganz reziprok .
    Indem die noch hier lebenden, verhältnismässig wenigen,blonden Jungweiber, wenn nicht eh schon angepasst bzw von arabischen Mitschülern aufs Klo gezwungen werden.Für „Selfies“ ,versteht sich.
    Seit 3 Jahren gibt es ja auch und nun bunte Aufmärsche von „Männern“.
    Köln ist überall.
    Letztens gesehen auf Plakat bezüglich Frauen die nun ihre Neuro-Psychose selbst werbewirksam ausleben dürfen.
    Wie diese arabischen Nafri Pogrome ganz „sensitiv“ aufgegriffen werden.
    Instrumentalisiert.
    Instrumentalisiert weisse böse schon viel zu lange noch hier Lebende zu beschuldigen.
    Leider finde ich dazu kein „Plakat“.

  12. OT

    Pro iranische Houti im Yemen feuern mehrere Missles auf Riad, Hauptstadt Saudi Arabiens

    (#BREAKING: Pro #Iranian Houthi militants in #Yemen reportedly fired several Ballistic Missles towards the capital of #SaudiArabia, #Riyadh)
    https://twitter.com/Nidalgazaui

  13. @Jeanette: Osteuropa, Mexiko (zwar Drogenkonflikte, aber meist untereinander, Moslemanteil 0,001%) generell Südamerika, Island, Grönland. Da wird sich dich was finden lassen, oder?

  14. Wir werden von Idioten regiert
    Erika Steinbach, ehem. CDU-Mitglied

  15. Alle großen Staaten,Dynastien oder wie man sie auch nennen mag,
    sind von innen heraus verrottet und nie von außen überrannt worden,wenn sie es nicht auf Grund ihres verrotteten Innenleben zuließen.

    Wir können den Zerfall eines verrotteten Systems nun live erleben!

  16. Bedenken wir die derzeit (noch) geltende Rechtslage, wie sie nicht nur EU-Gesetze wie Dublin II, sondern auch bundesdeutsche Gesetze vorhalten, so hält sich hier keiner der sogenannten „Flüchtlinge“, die mit einem Prozentsatz von nahe gegen Hundert keine sind, rechtmäßig auf. Sie dürften demnach also auch kein Asylverfahren erhalten, sondern wären in das nächste sichere Land, das sie vor dem Grenzübertritt in deutsches Gebiet durchquert hatten, zurückzuweisen gewesen. Kein Wunder also, daß man dabei ist, diese für die Merkelsche Einschleusungspolitik so unvorteilhafte Rechtslage flugs in eine bequemere ändern zu wollen, wie dies erste Diskussionen innerhalb des Altparteienkartells nahelegen.

    SPD-Stasi-Maas (aka „Justizminister“ mit dem neuen verfassungsfeindlichen Zensur- und Bespitzelungsgesetz) hatte ja bekanntlich auch bereits das Verbot, Angriffskriege zu führen, daran teilzunehmen oder solche auch nur vorzubereiten, NATO-konform abändern lassen, was möglicherweise eine Strafverfolgung erschweren könnte (§ 80 StGB). Für diese Leute sind die Gesetze, insonderheit das Grundgesetz, längst reine Verfügungsmasse, die man überall dort, wo „einzeln herausgebrochene“ Teile davon sich nicht gegen den auserkorenen „Feind“ verwenden lassen, gerne auch ändern kann, wie es gerade beliebt.

  17. Und wie fast jeden Tag nun der Blick in die spanischen Medien. Tourismus ist bekanntlich ein großes Geschäft und Spanien wird zur Zeit von Urlaubern überlaufen. Vor allem von subsaharanensischen Schlauchboot-Langzeit-Urlaubern, die in ihren possierlich-verspielten Gummikreuzfahrtbooten fast tagtäglich in die spanischen Häfen einlaufen.

    http://www.elmundo.es/espana/2017/11/04/59fd9eb922601d063d8b469a.html

    Cerca de 300 inmigrantes han llegado en patera a costas españolas en las últimas horas

    In den letzen Stunden sind 300 subsaharanensische Nachsaison-Urlauber mit lustigen Kostümen in Spanien angelandet worden

    Hasta 26 pateras con 284 inmigrantes han llegado en las últimas horas a las costas murcianas, rescatadas por buques de la Armada, de Salvamento Marítimo y la Guardia Civil. Todos ellos han sido atendidos en el puerto de Cartagena por Cruz Roja, según ha informado a Efe un portavoz de la Delegación del Gobierno.

    26 Gummikreuzfahrtschiffe sind gekommen. Und die spanische Marine sowie die Guardia Civil haben ein beeindruckendes Empfangskomitee zusammengestellt. Bienvenido los inmigrantes!

  18. Unglaublich dieses Kurden-Gesindel..
    .
    Da greifen unerwünschte und aggressive Terror-Kurden auf deutschem Hoheitsgebiet deutsche Polizisten an. Warum benutzt die Polizei nur Tierabwehrspray?
    .
    Gegen dieses Terror-Kurden-Gesindel muss man absolute Härte zeigen, um diesem Gesindel klar zu machen, dass sie hier so was nicht machen dürfen und unerwünscht sind. Sie sollen ihre Konflikte in Kurdistan lösen… nicht bei uns..
    .
    Warum ist die Polizei und die Politik nur so weich und naiv.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nach Ausschreitungen:
    .
    Kurden-Demo in Düsseldorf vorzeitig beendet

    Düsseldorf -Bei einer Demonstration von Kurden in Düsseldorf ist es am Samstag zu Ausschreitungen gekommen. Die Kundgebung wurde am frühen Abend vorzeitig beendet, wie die Polizei mitteilte.

    https://www.express.de/duesseldorf/nach-ausschreitungen-kurden-demo-in-duesseldorf-vorzeitig-beendet-28765562
    .
    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/demonstrationen-kurden-demo-in-duesseldorf-verkehrsprobleme-erwartet_id_7801374.html
    .
    .
    Werden die gewalttätigen Kurden diesen massiven Polizeieinsatz bezahlen.. ? Wohl eher nicht..
    .
    Das macht der doofe deutsche Steuermichel..
    .
    ES MUSS SCHLUSS SEIN DAMIT….
    .
    das alle Welt ihre Konflikte in Deutschland austragen wollen.

  19. Wohin kann ich vor den Flüchtlingen flüchten? Wer schützt uns vor den Schutzsuchenden?
    Hilfeeee!

  20. Cendrillon 4. November 2017 at 19:12

    Und wie fast jeden Tag nun der Blick in die spanischen Medien. Tourismus ist bekanntlich ein großes Geschäft und Spanien wird zur Zeit von Urlaubern überlaufen.

    In deutschen Medien hört und liest man übrigens nichts von den täglichen Massenankunften der subsaharanensischen Gummiboot-Langzeit-Touristen.

  21. @Drohnenpilot: Wie lange lesen und schreiben Sie schon bei PI? 10 Jahre und mehr, so wie ich? Wie oft haben Sie, ich und hunderte anderer geschrieben „es muss Schluss sein“ oder „es muss sich was ändern“…?! Schauen Sie sich das Bundestagsergebnis an. 87,4% finden es total Klasse wie es ist – und das in bereits dieser Situation in der wir aktuell sind – also kurz vorm Kollaps in allen Bereichen. Der Drops ist gelutscht. Das Volk ist, abgesehen von den mitteldeutschen Gebieten längst so verblödet und eingelullt worden, ab jetzt werden sie im Eiltempo auch noch durchmischt zu einer Dummbeutel-Mischpoke, die gerade gut ist bei McDonalds Burger rauszugeben. Nachdenken, anecken, kämpfen, Überleben wollen? Vergessen Sie es! Da ergibt sich alles in sein Schicksal, keine Sorge!

  22. Ebenso wie Bilder starke Emotionen, besonders Mitleid, wecken können, gilt das auch für Begriffe. Das haben sich die Medien von Anfang an zunutze gemacht. Die Bilder in der Tagesschau vom Herbst 2015 wurden so gewählt, dass beim Betrachter der Menschenkarawane in Richtung Deutschland Mitgefühl aufkam, denn es handelte sich ja um „Flüchtlinge“, so sah es jedenfalls aus.Später wurden diese Menschen auch als Schutzsuchende bezeichnet. Dieses Wort ist noch weniger zutreffend, denn den Wenigsten mangelte es an Schutz. Es waren wildfremde Menschen, von denen niemand hier wusste, woher und aus welchem Grund sie kamen. Die richtige Bezeichnung lässt sich erst dann festlegen, wenn man sie hier unter die Lupe nimmt.

  23. Es sind keine 2 Mio „Flüchtlinge oder Schutzsuchende“.

    .
    Der große Teil davon sind Sozialschmarotzer, Verbrecher, Kriminelle, Vergewaltiger, Knastologen, Wirtschaftsflüchtige, Deserteure, Mörder, Terroristen, Psychopathen, Stricher, Prostituierte, Drogendealer usw.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Echte Flüchtlinge vergewaltigen keine Frauen und Kinder des Gastlandes.
    .
    Echte Flüchtlinge bleiben in dem Land, das sie als erstes betreten haben und „flüchten“ nicht durch 4 oder 5 sichere Länder, durchbrechen nicht mit Gewalt und illegal Staatsgrenzen.
    .
    Echte Flüchtlinge verkaufen keine Drogen.
    .
    Echte Flüchtlinge rauben und morden nicht in ihrem Gastland.
    .
    Echte Flüchtlinge lungern nicht auf Bahnhöfen und Straßen rum.
    .
    Echte Flüchtlinge haben Papiere und Dokumente mit denen sie sich ausweisen können.
    .
    Echte Flüchtlinge terrorisieren nicht die einheimische Bevölkerung.
    .
    Echte Flüchtlinge haben auch nicht mehrere Identitäten und betrügen unsere Sozialkassen.
    .
    Echte Flüchtlinge zerstören und verbrennen keine Asylunterkünfte die sie versorgen und die vom Gastland bezahlt werden auch wenns mal keinen Schoko-Pudding gibt.
    .
    Echte Flüchtlinge machen ihre Asyllager selber sauber und lassen sich nicht bedienen.
    .
    Echte Flüchtlinge gehen auch wieder zurück in ihr Land wenn ihre Heimat-Region befriedet ist.
    .
    Echte Flüchtlinge gehen wenn ihr Asylantrag abgelehnt worden ist.
    .
    Echte Flüchtlinge stellen auch keine Forderungen und verklagen das Gastland.

  24. @ Cendrillon 4. November 2017 at 19:15

    “ … subsaharanensischen Gummiboot-Langzeit-Touristen“

    Köstlich!
    🙂 🙂 🙂

  25. jeanette 4. November 2017 at 18:58

    Sie haben vollkommen recht, wenn Sie nach dem WOHIN fragen. Es gibt tatsächlich nur wenige Länder auf der Erde, die mit unserem gegenwärtigen Lebensstandard mithalten können. Und diese Länder sind meistens teurer als D und sie richten eine Menge Hürden auf: Entweder muss man -viel- Geld besitzen, darf also dem Gastland nicht zur Last fallen, oder einen Job haben, der erwünscht ist. Mir fallen da Länder wie die Schweiz, Norwegen, die USA und Kanada und Neuseeland ein – mehr nicht.

    Leute wie unsere Schutzsuchenden/Flüchtlinge sind dort weder willkommen noch erwünscht. Und das zeigen
    diese Länder auch!
    Wenn man als Ausreisewilliger aus D einige Abstriche macht und keine Probleme mit der Anpassung an andere Mentalitäten hat, gibt es viele Länder, die infrage kämen. So beispielsweise die früheren Ostblockstaaten : Dort werden noch jene Werte hochgehalten, die auch hier mal galten, aber systematisch und konsequent abgeschafft werden.

  26. Hier im Dorf habe ich leider eine extrem Linksgrüne als Nachbarin, die mich mit Wildwuchs, Sägelärm und Durchfahrtsrecht durch meinen Hof malträtiert. Als ich ihr letztens sagte, daß das Haus viel zu groß für uns ist und wir wegziehen, fragte sie, was mit dem Haus passiert. Nach meiner (nicht ganz wahren) Antwort, daß ich rund 15 Schutzsuchende als Mieter einquartieren wolle, fiel ihr hörbar die Kinnlade runter. Mit eigenen Waffen sind die Lumpen am besten zu schlagen.

  27. Die Totschlagbezeichnung „Flüchtling“ wurde wurde wird benutzt um die EU Resettlement an Replacement Agenda klammheimlich durchzuziehen.Mehr als 90% von Syrien sind Kampffrei und das Land wartet auf die Rückkehrer, die es bei all unseren Politikern offenbar nicht zu geben scheint. Die Umvolkung ist in vollem Gange, aber gegen den armen verfolgten, um sein Leben fürchtenden „Flüchtling“ darf man nichts sagen. Allerdings sind jene, die über das Mittelmeer kamen, weder verfolgt, noch muss sie flüchten und das sickert trotz der Propagandabezeichnung“Flüchtling“ Bezeichnung immer weiter durch. Dazu noch die über 500.000, von denen keiner genau weiss, wohin sie abgetaucht sind, oder jene mehr als 500.000 die abgelehnt wurden und das Land längst hätten verlassen müssen, welche uns vorher auch als „Flüchtlinge“ angedreht wurden. All das ist Wasser auf die Mühlen der AfD, die als einzige Partei diesen Zustand und das ganze falsche Flüchtlingstheater als das bezeichnet was es ist.
    Die Transatlantiker der Mainstreampresse haben ja alle „Flüchtlinge“ schon fast zu Heiligen gemacht, allerdings fallen vieler dieser Scheinheiligen durch kriminelles Handeln, Betrug und Gewalt auf, was gewaltig am veröffentlichen Heiligenschein kratzt und die Transatlantiker deshalb als Propagandisten entlarvt, die sie schon immer waren.

  28. Die jenigen, die sich ihre Farbe wie die Pflanzen aus der Belaubung holen,
    führen doch nur das mit anderen Mitteln weiter, was die Braungewelkten am 30 April 43 wegen Unfähigkeit, Feigheit und Niedertracht aufgeben mußten.

    Man höre sich nur das tägliche Trump-Bashing an, der einzige zur Zeit, der helfen könnte.
    Die linksgrünrozhen bekämpfen natütlich alles, was gefährlich werden könnte,
    für ihre Zukunft!
    AUF UNSERE KOSTEN!!

  29. Subjekt M. und ihre Blockparteien setzen die Vorgaben der NWO um und 87% aller Wähler finden das gut.
    Länder wie Singapur (absolut Klasse!) , Schweiz, Neuseeland lassen nur Auserwählte rein.
    Osteuropäer sind krimineller als Deutsche (Zigeuner, undefinierte Herkunft wie bei uns). Wer da hinwill_> viel Spaß!

  30. Wir werden nicht von „Idioten“ regiert, sondern von Kriminellen, die das eigene Volk zum Idioten macht.

    Und leider wird das dem Merkel-Regime vorzüglich gelingen.

  31. Die Zeit in der wir diesem Ungemach mit Krufzifix,Knoblauch und einem Holzpflock bewaffnet zu Leibe rücken konnten sind leider vorbei.

  32. Altenesch 4. November 2017 at 19:23

    Leute, was für ein Irrsinn. Der Hornochse Alan Posener von der „Welt“ feiert die Muselinvasion:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170323915/Migration-hat-Deutschland-weltoffener-und-moderner-gemacht.html

    Posener ist dümmer als ein Riesenhaufen frischer Kuhscheixxe

    Natürlich gehört dazu, mehr von den Zugewanderten zu verlangen – auch die Akzeptanz unserer Freundschaft mit Israel. Hier sind besonders die Schulen und die linken Parteien gefordert, in den eigenen Reihen den Antizionismus zu bekämpfen.

    Ja klar. Wir nehmen das in der Schule mit denen durch und dann werden die alle Israel und die Juden lieben. Wir müssen das halt von denen „verlangen“. Das ist wirklich der Gipfel der Borniertheit. So dumm kann niemand sein. Nicht einmal ein weltfremder, durchgeknallter deutsch-britischer Welt-Schreiber. Krankenschwester! Bringen Sie die Spritze.

  33. Al85 4. November 2017 at 19:29
    Fatima Roth eine 4000€ Louis Vuitton Tasche
    ——————–
    Sehen beide Scheiße aus von daher passt das.Passen bestimmt viele Börek rein 🙂

  34. Al85 4. November 2017 at 19:29
    Fatima Roth eine 4000€ Louis Vuitton Tasche
    ——————–
    Eine Plastiktüte über dem Kopf würde ihr besser stehen 🙂

  35. Da wagen sich Abgeordnete einer braven rechten, migrationskritischen Partei (Die Schwedendemokraten) nach Damaskus, um sich vor Ort selbst von der Situation zu überzeigen statt nur den MSM aufzusitzen, besprechen mit syrischen Parlamentariern und Außenamtsmitarbeitern, wie man mit den Terroristen(heimkehrern) unter den Migrationsströmen am besten umgehe und kriegt – kaum daheim – schon massiv eins aufs Dach von der eigenen Regierung. Wie sich doch die Bilder gliechen! Die Einzelheiten (zum Kopfschütteln) zusammengetragen und übersetzt bei: https://is.gd/iV1hNj (ab 1.11.2017)

  36. 87 Prozent haben nicht die AfD gewählt..
    .
    heißt sie im Umkehrschluss..

    Sie wollen diesen täglichen Asyl- Ausländerterror.
    Sie wollen das tägliche sterben und töten..
    Sie wollen sogar noch mehr davon.
    .
    Diese 87 Prozent wachen erst auf wenn
    .
    ihre eigenen Kinder vergewaltigt worden sind,
    .
    ihr Haus abgebrannt worden ist,
    .
    ihr Mann erschlagen worden ist,
    .
    ihre Frau vergewaltigt worden ist,
    .
    ihre Kinder Drogen nehmen,
    .
    ihr Hund erschlagen,
    .
    ihr Auto zerstört,
    .
    sie keine Rente mehr bekommen,
    .
    sie aus dem Haus vertrieben worden sind..
    .
    Dann erst werden sie aufwachen..
    .
    Der Deutsche lernt nur aus Schmerzen, Tod und Verlust!
    .
    Vorher nicht!

  37. ZensuropferIn 4. November 2017 at 19:20

    Hier im Dorf habe ich leider eine extrem Linksgrüne als Nachbarin, die mich mit Wildwuchs, Sägelärm und Durchfahrtsrecht durch meinen Hof malträtiert. Als ich ihr letztens sagte, daß das Haus viel zu groß für uns ist und wir wegziehen, fragte sie, was mit dem Haus passiert. Nach meiner (nicht ganz wahren) Antwort, daß ich rund 15 Schutzsuchende als Mieter einquartieren wolle, fiel ihr hörbar die Kinnlade runter. Mit eigenen Waffen sind die Lumpen am besten zu schlagen.

    Genial!

    Übrigens .. lieber im Grünen wohnen als neben einem Grünen wohnen!
    🙂

  38. Wie, diese Hochbausiedlungen der Arab-Clans sind „rechtsfreie Räume“ und das nutzen die regionalen Patrioten nicht entsprechend, um sich dieser Clans zu entledigen?

  39. @ Altenesch 4. November 2017 at 19:23

    Stimmt doch alles, Deutschland ist weltoffener geworden, außer demjenigen gegenüber, der regelmäßig arbeitet, seine Steuern zahlt, die Nachbarschaft pflegt, ihm begegnende Menschen grüßt, niemanden bekehren will, die Bundesrepublik noch 2015 für eine Demokratie hielt und seitdem AfD wählt.

  40. OT

    Berliner Weihnachtsmärkte werden zur Maginot-Linie umgebaut. Bilder gerade in RBB-Berlin-Abendschau.

    Sieht aus wie die ehemalige Zonengrenze bzw. die Maginot-Linie.

    Ab Minute 10 in der RBB-Abendschau vom Samstag zu sehen.

  41. Wenn bei einem Fussballspiel eine Banane auf das Spielfeld geworfen wird um einen Kaffer zu beleidigen, die Medien sind am kommenden Tag voll vor Entrüstung. Werden deutsche Mädchen massenhaft angegrapscht wird auf Teufel komm raus relativiert. Wenn halb Hamburg angezündet wird, wird nicht gefragt ob die Linken oder Moslems das Problem sind, es wird die Polizei unter die Lupe genommen. Es könnte ja sein das so ein ekelhafter Bastard zu doll angefasst wurde. Die Welt in der wir leben ist komplett upside down. Was gestern noch richtig wahr ist heute falsch. Neger und Homos sind o.k. Normale Menschen sind fragwürdig. Es wird langsam mal Zeit die Dinge wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen.

  42. Ich werde einen Lachkrampf bekommen,wenn die 87%,die das Merkelsystem unterstützen,
    anfangen lange Gesichter zu ziehen.
    Ihnen,so richtig in die Geldbörsen gegriffen wird.
    Selbst wenn dieser Soli abgeschafft werden sollte,es kommt etwas neues,
    irgendwann und irgendwie müssen diese Heuschrecken,die hier eingefallen sind,finanziert werden.
    Mir ist dies schon heute klar und wird auch keine Überraschung darstellen.

  43. gonger 4. November 2017 at 19:33

    Ich habe heute den ganzen Tag zdfInfo-TV geschaut ?
    Hätte klappen können…Duck und wech…

    Hi*tlers Architekten, Geschichte der Schutzstaffel, Drittes Reich

    Also das übliche

  44. Drohnenpilot 4. November 2017 at 19:35

    87 Prozent haben nicht die AfD gewählt..
    .
    heißt sie im Umkehrschluss..

    Sie wollen diesen täglichen Asyl- Ausländerterror.
    Sie wollen das tägliche sterben und töten..
    Sie wollen sogar noch mehr davon.
    .
    Diese 87 Prozent wachen erst auf wenn
    .
    ihre eigenen Kinder vergewaltigt worden sind,
    .
    ihr Haus abgebrannt worden ist,
    .
    ihr Mann erschlagen worden ist,
    .
    ihre Frau vergewaltigt worden ist,
    .
    ihre Kinder Drogen nehmen,
    .
    ihr Hund erschlagen,
    .
    ihr Auto zerstört,
    .
    sie keine Rente mehr bekommen,
    .
    sie aus dem Haus vertrieben worden sind..
    .
    Dann erst werden sie aufwachen..
    .
    Der Deutsche lernt nur aus Schmerzen, Tod und Verlust!
    .
    Vorher nicht!

    Vorsticht mit den 87% mit dieser Zahl will man versuchen die AfD zu marginalisieren.

    87% der abgegebenen Stimmen entfielen nicht auf die AfD, dass ist Richtig!

    Aber bitte immer bedenken, rund 50% der Wahlberechtigten gingen überhaupt nicht zur Wahl und da liegt noch ein gewaltiges Potential für die AfD. Ich möchte behaupten von den 50% Nichtwählern sind mindestens über die Hälfte pro AfD, aber so frustriert von der Verlogenheit die die Altparteien seit Jahren betreiben, dass sie sich offenbar aus purem Ekel von der Wahlurne fern hielten.

    Die AfD kann noch sehr viele CDUler; SPDler und vor allem bisherige Nichtwähler für sich gewinnen.

    immer mehr Menschen wachen auf und erkkennen, dass Deutschland und wir Deutsche an sich nur noch eine Überlebenschance mit der AfD haben.

    Ansonst ist alles was jemals auf Deutscher Erde geschaffen wurde, für immer und ewig an die islamische Barbarei verloren.

  45. Haremhab 4. November 2017 at 19:36

    Bei manchen Vertretern des auserwählten Volkes scheint der Deutschenhass weit größer als der Selbsterhaltungstrieb zu sein. Gilt auch Für Herrn Poseners „Kollegen“, Herrn Schuster. Man fast sich nur noch an den Kopf, wenn man Aussagen von denen liest.

  46. Cendrillon 4. November 2017 at 19:42
    OT

    Berliner Weihnachtsmärkte werden zur Maginot-Linie umgebaut. Bilder gerade in RBB-Berlin-Abendschau.
    Sieht aus wie die ehemalige Zonengrenze bzw. die Maginot-Linie.
    ———————-
    In Lüneburg (der schönste aller norddeutschen Weihnachtsmärkte mit den Treppengiebeln am Haus, nicht so protzig) wird auch grade alles umgebaut für das „Winterfest“. Sie werden kommen !!!

  47. @ Heisenberg73 4. November 2017 at 19:51
    „Bei manchen Vertretern des auserwählten Volkes scheint der Deutschenhass weit größer als der Selbsterhaltungstrieb zu sein. Gilt auch Für Herrn Poseners „Kollegen“, Herrn Schuster. Man fast sich nur noch an den Kopf, wenn man Aussagen von denen liest.“

    Die haben das halt so „gelernt bekommen“. Eine akademische Ausbildung schützt eben heute nicht mehr vor Kopfdünnschiss, wissenschaftliche Grundlagen werden nicht mehr vermittelt, das „studium generale“ beschränkt sich auf das Querlesen strunzlinker Thesen und ein Diskurs findet nicht statt.

  48. Altenesch 4. November 2017 at 19:23
    Leute, was für ein Irrsinn. Der Hornochse Alan Posener von der „Welt“ feiert die Muselinvasion:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170323915/Migration-hat-Deutschland-weltoffener-und-moderner-gemacht.html

    Wie kann man nur so blöd sein, Posener? Wie kann man so selbstabschaffend sein? Und der Springer-Verlag vorneweg……..
    —————————–

    Da feiert der Posener also Vergewaltigung, Tottreten und Kopfabschneiden als weltoffen!

  49. gonger 4. November 2017 at 19:33
    Ich habe heute den ganzen Tag zdfInfo-TV geschaut ?
    Hätte klappen können…Duck und wech…
    ———————————–

    Wer jetzt noch ZDF schaut, muss schon einen Klaps haben!

  50. gonger 4. November 2017 at 19:33
    Ich habe heute den ganzen Tag zdfInfo-TV geschaut ?
    Hätte klappen können…Duck und wech…
    ———————————–

    Wer jetzt noch ZDF schaut, muss schon einen Klaps haben!

  51. gonger 4. November 2017 at 19:33
    Ich habe heute den ganzen Tag zdfInfo-TV geschaut ?
    Hätte klappen können…Duck und wech…
    ———————————–

    Wer jetzt noch ZDF schaut, muss schon einen Klaps haben!

  52. ZensuropferIn at 19:20
    Woher wissen Sie, dass es sich da um eine extrem LinksGruene handelt?
    Haben Sie mal über Politik gesprochen? Ich vermute nicht.
    Das ist eben das Problem heutzutage. Jeder ist mit sich beschäftigt, ein
    Austausch über DAS PROBLEM, findet selbst über den Gartenzaun nicht statt.
    Halten Sie Jede/Jeden für extrem LinksGruen, der Wildwuchs im Garten hat?
    Bei mir ist extremer Wildwuchs, und das gefällt mir auch. Und LinksGruen und
    Freunde haben noch nie meine Stimme bei Wahlen bekommen.
    Sprecht darüber! Laut diese Provokation der Eliten uns gegenüber oeffentlich
    machen. Ich mach das gerne mal in der Kaufhalle. Kommt meist gut an. 🙂

  53. Ich möchte auf einen Artikel auf Tichy verweisen:

    „Polizeischüler aus arabischen Großfamilien
    Rivalisierende Clans in der Berliner Polizei?“

    Lesenswert sind besonders auch die Kommentare.
    Deutschland als Land der Deutschen hat echt fertig.

  54. Failed State Merkel-Deutschland

    IS-Syrer alias Flüchtling, der in Schwerin verhaftet wurde, wollte in mehreren Städten der Mecklenburg-Vorpommerns Sprengstoffanschläge auf Weihnachtsmärkten verüben

    Aus Sicherheitskreisen heißt es der IS hätte jetzt die Provinz im Visier, weniger die Großstädte.
    Offenbar weil dort mit weniger Sicherheitskräften und Vorkehrungen zu rechnen sei.

    2.) Libanese misshandelt schwangere Frau, bis die Polizei anrückt, daraufhin wird die Polizei angegriffen

    https://www.youtube.com/watch?v=vN_4Tz_WOsc

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  55. Beim lesen der Nachrichten und beim betrachten der Sachlage, frage ich mich wohin werdet ihr Flüchten, in welches Land ? Es wird Euch kein Land als Gruppe ein Bleiberecht gewähren. Euer Geld war Gut, was habt ihr Heute noch zu bieten ??? Ich habt doch nichts mehr. Nichteinmal Stolz haben die Menschen in Eure Kultur. Slogan“ Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke „. Ist das Euer Stolz ??? Nimmt Euch ein Beispiel an den Türken. Jeder Türke, auf Deutschen Territorium, auch wenn er aus Armen Verhältnissen kam, um zu überleben. Ist Stolz auf seine Kultur und sein Land, trotz Recep Tayyip Erdogan. Warum wählten 62% der Türken in der Bundes Republik Recep Tayyip Erdogan, obwohl sie hier Leben ?

    Ihr werdet ein einziges mal in Eure Kulturgeschichte als Kollektiv die Chance erhalten, zu beweisen
    das ihr würdig seit. Als eine Kultur in der Welt unter den vielen Völkern Existieren zu dürfen. Oder ihr werdet den Weg bestreiten der Euch vorgezeichnet ist. Dem Römische Imperium ist das gleiche Schicksal zum teil geworden, das auch euch widerfahren wird.
    „Euer“ Geld ist nichts mehr wert. Eure Rente löst sich in Luft auf, ohne das ihr das Merkt.
    Die Heuschrecken ziehen bald weiter, und hinterlassen Euch eine kahl gefressene Landschaft.
    Und was werdet ihr in der Kahlgefressenen Landschaft, danach „Fressen“ ??? Euer Wohlstand, wird sich in Luft auflösen.

    Ich glaube ihr habt nicht viel vom Balkankrieg gehört. Da gab es die sogenannten Ethnischen Säuberungen. Die Menschen waren alle Jugos ( also Jugoslawen). Die Menschen sind für mich immer noch Jugoslawen. Wie kann man einen Bürgerkrieg führen und Menschen ermorden. Um kurz darauf im gleichen Atemzug in die Eurozone in einen viel Völker Stadt aufgenommen zu werden.

  56. Aldi nimmt Berner Würstchen aus dem Sortiment,
    zu Gunsten von Puten und Rindswürstchen.
    In der Nähe unseres Aldi ist ein großes Flüchtlingsheim… mehr brauch ich ja wohl nicht zu schreiben.

  57. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2017 at 19:47

    Aber bitte immer bedenken, rund 50% der Wahlberechtigten gingen überhaupt nicht zur Wahl und da liegt noch ein gewaltiges Potential für die AfD. Ich möchte behaupten von den 50% Nichtwählern sind mindestens über die Hälfte pro AfD, aber so frustriert von der Verlogenheit die die Altparteien seit Jahren betreiben, dass sie sich offenbar aus purem Ekel von der Wahlurne fern hielten.
    ——————————————–
    Na,na,na! Wir wollen doch nicht übertreiben. Die Zahl der Nichtwähler entspricht nicht mal 25%.

  58. Super zutreffender Artikel !
    Das Bild passt leider wie die Faust aufs Auge. Dieses dreckige Verhalten ist schon seit Anfang der s.g. 1980er Jahre im Ruhrpott, Berlin, Frankfurt, Hamburg und Bremen zu beobachten.

    Dieses Gelumpe hat sich über die Jahrzehnte schön vorgetastet. Und ist auf null Widerstand getroffen. Es gab noch Rechte in den 1980er Jahren, die den Herrschaften die Stirn geboten haben. Der normale Deutsche hat schon da den Schwanz eingezogen.
    Mittlerweile können diese Vögel machen, was sie wollen.

  59. Es war alles schon im Eimer, als 1994 (!!!) die Autobahn München – Stuttgart für 9 (!!!) Stunden von 6000 (!!!) Kurden blockiert werden konnte. Ich kann mich noch gut an meine damalige Fassungslosigkeit ob des schon damaligen Staatsversagens erinnern.

    Wir sind sowas von fertig. Wenn die wollen, legen die mit minimalen Mitteln alles lahm … und der Deppenstaat kriegts nicht gebacken!

  60. Ca 45 Jahre Kultur Kampf gegen Türken
    Egal ob es Muslime oder Anti-Muslime waren.
    Und wir können nicht behaupten, wir hätten gegen Türken nicht ausgeteilt

    Aber bei Araber und afrikanern , werden deren Ärsche geleckt, als wäre man Papst hoch ZEHN

    KRASS

  61. Har har har,
    Mord im Stralsund-Krimi im ZDF.
    Ein Kuffnuck steht unter Mordverdacht!
    Am Ende wird es aber wohl ein AfD-Wähler sein.
    Der Kuffnuck natürlich total unschuldig!
    *kranklach*

  62. @ haflinger
    Aldi hat ein grosses regionales Angebot. Viele Artikel sind sehr regional bezogen.
    Aldi nimmt zudem sofort (genau wie Lidl) Artikel aus dem Programm, die nicht eine gewisse Verkaufsmenge über einen bestimmten Zeitraum überschreiten.
    Natürlich ist die Ursache hier das Moslemheim.
    Wenn die jetzt auf einen Schlag sämtliches Schweinefleisch herausnehmen, müssen wir uns Gedanken machen.

  63. Özdemir möchte Muslime und Neger, aber keine Südeuropäer:
    http://www.focus.de/politik/videos/bei-maybrit-illner-im-zdf-nicht-die-loesung-dass-alle-kommen-oezdemir-ungewohnt-bissig-im-zdf_id_7798013.html
    Daraus kann man nur logisch folgern, dass die Grünen die weiße Rasse auslöschen wollen. Wenn Italiener und Spanier kommen würden, dann:
    – würden Menschen kommen, die tatsächlich arbeiten wollen
    – würden in etwa genauso viele Frauen wie Männer kommen
    – würden kompatible Menschen kommen

  64. gonger 4. November 2017 at 19:33
    Ich habe heute den ganzen Tag zdfInfo-TV geschaut ?
    Hätte klappen können…Duck und wech…
    ———————————–

    Wer jetzt noch ZDF schaut, muss schon einen Klaps haben!

  65. @ Poli Tick
    Dieses Pack hat sich in der Zeit doch auch im Ruhrgebiet auf eine Autobahn gestellt und gedroht sich anzuzünden. Die Feuerwehr stand Gewehr bei Fuss. Um Gottes Willen darf sich doch kein Ausländer aus politischen Gründen selber anzünden.

    Wenn das eine deutsche Gruppierung gemacht hätte, wären denen die Einsatzkosten der Feuerwehr, die verursachten Kosten durch den Stau, nebst einer Verurteilung wegen Landfriedensbruch und einem dauerhaften Aufenthalt in der Dortmunder Forensik zu Gute gekommen.
    Zudem man die sicher noch in die rechte Ecke bekommen hätte.

    Ja und 1994 war der Karren schon metertief in der Scheisse. Da kamen auch gerade die Streichungen der Leistungen bei der Gesetzlichen Krankenkassen zum Tagen und die Kürzungen der Löhne.

  66. Mark Aber
    4. November 2017 at 19:18
    @Drohnenpilot: Wie lange lesen und schreiben Sie schon bei PI? 10 Jahre und mehr, so wie ich? Wie oft haben Sie, ich und hunderte anderer geschrieben „es muss Schluss sein“
    ++++

    Ich schreibe mittlerweile auch über 10 Jahre hier und muß feststellen, dass vor 10 Jahren keine einzige rechtskonservative Partei eine Chance auf 5 % oder mehr hatte.
    Insofern stehen wir heute viel besser da!

  67. sollen doch die Kurden in Kurdistan demonstrieren.
    Übrigens: PEGIDA warnt schon seit drei Jahren vor solchen Zuständen. Vielleicht wird ja der Westmichel auch mal munter?

  68. Schaut euch mal diese Karte an:

    https://service.destatis.de/DE/karten/migration_integration_regionen.html

    Interessant ist nicht nur die Verteilung von Syrern und Irakern, die ja offenbar jemand gezielt jeweils nach Ost bzw. West schleusen muss. Es gibt aber noch andere Seltsamkeiten. Klickert die einzelnen Karten mal durch.

    Froh bin ich darüber, dass der Osten (auch Sachsen) ein relativ „weißer Flecken“ ist. Lasst uns hart daran arbeiten, damit das auch so bleibt. Nur von solch einer sicheren Operationsbasis aus können wir den Rest Deutschlands wieder befreien.

    Wir schaffen das!

  69. @ ExLinker
    Was hat so ein Arschloch überhaupt in meinem Vaterland zu melden ? Vaterland ist die Betonung. Der Chem ist zwar hier geboren, aber der Vater Türke. Und dann noch die kranken Ansichten und die Zerstörung des Vaterlandes. Ich glaube niemals, dass je ein Deutscher als Politiker im Ausland (also dort als amtierender Politiker) dermassen Schaden angerichtet hat, wie die ausländischen Politiker hier.
    Nicht mal westeuropäische Politiker.
    Im Gegenteil ! Die italienischstämmige Bürgermeister von New York hatte seinerzeit erfolgreich die Null Toleranz Politik eingeführt.
    Und der deutschstämmige General Schwarzkopf hat rein militärtaktisch äussert erfolgreich im Irak operiert.

    Ich glaube auch nicht, dass überhaupt irgendein Land eine ausländische Bundesintegrationsbeauftragte hat.
    Die Japaner würden sich niemals eine in Japan geborene Türkin zur Integrationsbeauftragen machen.
    Auch die Australier wären bei so bekloppt und sich irgendwelche Läuse ins Nest zu holen.
    In Australien bekommen freche Türken übrigens einen Satz heisse Ohren. Weil die – und das sagen die Australier – keine andere Sprache verstehen.
    Übrigens verbietet Japan das Werben für den Islam und sieht den Islam als fremde und unerwünschte Kultur an. Das warne sowieso die zuverlässigeren Verbündeten. Die haben bis zum Ende zu uns gehalten.
    Die Italiener ihren Führer umgebracht und die Amis ins Land gelassen. Die Türken haben uns sogar noch kurz vor Kriegsende den Krieg erklärt. Damit die noch Reparationszahlungen abgreifen konnten.

  70. Widerstand leisten ist angesagt
    gegen Flüchtlinge als Nachbarn, als Kollege, als Kunde etc
    isolieren, ignorieren, nicht bedienen
    und keinen Zentimeter vor deren Dummdreistigkeit zurückweichen

  71. @Blinkmann04 :

    Die Berner Würstchen sind bei uns sehr gut gegangen, und waren (zu meinem Ärger) ofmals ausverkauft.
    An den Umsatzzahlen kann es also nicht liegen.
    Ich habe mich heute mit einer reiferen(Deutschen) Mitarbeiterinn dort deswegen unterhalten, welche meine Meinung teilte.
    Unsere Lebensmittel werden nun Halal.

  72. @ExLinker
    4. November 2017 at 20:27
    Sehe ich auch so! Faszinierend zu sehen, wie jahrzehntelange (seit 68) linke Indoktrinierung tief in den Menschen verwurzelt ist. Es ist wie im Film „Die Zeitmaschine“, in dem Menschen als Schlachtvieh aufgezogen und gehalten werden; bis sie eben schlachtreif sind.

  73. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Die Polen haben heute noch mehr Nationalstolz als wir zur Zeit der Zweiten Weltkrieges.

    Natürlich passt das der Uschi und dem System nicht. Insbesondere weil die keine Moslems haben wollen und die Überflutung Europas mit Moslems derweil von den westlichen Machthabern gewollt ist.

  74. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2017 at 20:53

    Ursula von der Leyen ruiniert nicht nur die Bundeswehr jetzt mischt sie sich auch noch in anderer Leute Angelegenheiten ein

    https://www.welt.de/politik/ausland/article170329791/Polen-fordert-von-Deutschland-Erklaerung-wegen-Aeusserung-von-der-Leyens.html
    ——————
    Unfassbar, was diese psy.. C*DU-chnepfe für Mist bauen darf ohne rausgeschmissen zu werden und schwingt noch immer das große Wort. Was sie wohl sagt, wenn die polnischen Regierungsmitglieder die AfD und PEGIDA unterstützen wollen/würden und es offen täten??? Mann Flinten – Uschi Tritt endlich zurück!!!

  75. Revelation – welch großes Wort

    lt. dict.cc
    Enthüllung
    Offenbarung
    Aufdeckung
    Preisgebung
    Offenbarwerden

    In der Praxis
    nix Enthüllung -Verhüllung
    nix Offenbarung – Verschleierung
    nix Aufdeckung- Abdeckung
    nix Preisgebung – Nullsetzung
    nix Offenbarwerden – Gegenteil von offenkundig:für jeden ersichtlich, klar [erkennbar], [sehr] deutlich

    In unseren Breitengraden geht jeden Morgen die Sonne auf = offenkundig.

    offenkundig:
    glaring {adj} [blatant, evident]evident {adj}patently {adv}flagrant {adj} [blatant]overtly {adv}manifest {adj}apparent {adj}evidently {adv}notorious {adj} [publicly known]conspicuous {adj}

    also: sehr vorsichtig mit englischen Wörtern.

    Absolut bleibt nur „offenkundig“ AUF DEUTSCH:

    = Angeklagte ins Gefängnis

    Glaube wird zur Grundlage des Wissens.

  76. Blinkmann04
    4. November 2017 at 21:03
    @ eule54
    Tu Dir den Scheiss doch einfach nicht mehr an.
    ++++

    Früher habe ich immer „Rauchende Colts“ mit Matt Dillon und so angeschaut.
    Das brauche ich heute nicht mehr.
    „Tagesschau“ reicht mir völlig mit den diversen Taten von Kuffnucken.
    Jedenfalls viel mehr Tote dort als bei „Rauchende Colts“! 🙂

  77. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    4. November 2017 at 20:53
    Ursula von der Leyen ruiniert nicht nur die Bundeswehr jetzt mischt sie sich auch noch in anderer Leute Angelegenheiten ein.
    ++++

    Die Flintenuschi ist nur noch am ruinieren und am urinieren!

  78. eule54 4. November 2017 at 20:37

    Har har har,
    Mord im Stralsund-Krimi im ZDF.
    Ein Kuffnuck steht unter Mordverdacht!
    Am Ende wird es aber wohl ein AfD-Wähler sein.
    Der Kuffnuck natürlich total unschuldig!
    *kranklach*
    ——————
    Als er „total realistisch“ den Baseballschläger von einem fiesen Deutschen zu spüren bekommen hatte, da hab ich dann weggeschaltet. Die Realität wird im deutschen Staatsfernsehen jedenfalls nicht mehr dargestellt, so viel steht fest.

  79. @eule54
    Der Krimi wird so ausgehen:
    Der Mörder und Vergewaltiger war ein Deutscher. Der Flüchtling war nur Fahrer. Den hat die Buergerwehr brutal ermordet.
    Soviel zum ZDF.

  80. fritze9 4. November 2017 at 21:18

    Im Grunde kann man es den 87,4% gar nicht verübeln. Sie wissen halt nicht!
    ——————————————-
    Laß ich nicht gelten. Wir wissen es doch auch. Was soll uns von diesen 87% unterscheiden?

  81. Wer kann uns noch von all diesem Dreck befreien?
    Sofort bei Herrn Präsident Putin vorsprechen und um Hilfe bitten!

  82. Manfred_K
    4. November 2017 at 21:17
    @eule54
    Der Krimi wird so ausgehen:
    Der Mörder und Vergewaltiger war ein Deutscher. Der Flüchtling war nur Fahrer. Den hat die Buergerwehr brutal ermordet.
    Soviel zum ZDF.
    ++++

    Ein deutscher AfD-Wähler und Pegida-Sympathisant natürlich!
    Das hat der Sozenintendant vom ZDF so gestgelegt!
    Im Auftrag der Zonenwachtel!

  83. Die Deutschen, die im 2. Weltkrieg aus Ostpreußen, Pommern, Schlesien, Memelland, Danzig, Böhmen und Mähren gewaltsam vertrieben wurden, waren echte FLÜCHTLINGE! Die jetzt aus Nordafrika und dem Orient kommenden jungen Männer dagegen sind nicht weiter als Glücksritter und Invasoren!!!

  84. Danke CANTALOOP

    „Wie man ein solches Scheitern auf nahezu allen behördlichen Ebenen auch noch als „Integrationserfolg“ an die Bevölkerung verkauft, zeigt einmal mehr die Raffinesse, Perfidie und Verkommenheit der Regierungsparteien und deren exekutierenden Organen. Allen voran sei in diesem Kontext an den physiognomisch auffälligen Kanzleramtsminister erinnert, der diese spezielle Art der Realitätsverdrehung geradezu perfektioniert hat.“

    Genau das ist es, welches mich so in Wut, Rage und Zorn versetzt…

  85. Leopold 4. November 2017 at 21:22

    Wer kann uns noch von all diesem Dreck befreien?
    Sofort bei Herrn Präsident Putin vorsprechen und um Hilfe bitten!

    __________________________________

    Im Grunde, nur Wir!

  86. gonger 4. November 2017 at 19:51

    Cendrillon 4. November 2017 at 19:42
    OT

    Berliner Weihnachtsmärkte werden zur Maginot-Linie umgebaut. Bilder gerade in RBB-Berlin-Abendschau.
    Sieht aus wie die ehemalige Zonengrenze bzw. die Maginot-Linie.
    ———————-
    In Lüneburg (der schönste aller norddeutschen Weihnachtsmärkte mit den Treppengiebeln am Haus, nicht so protzig) wird auch grade alles umgebaut für das „Winterfest“. Sie werden kommen !!!

    Das erinnert einen an die Vorbereitungen vor einer Schlacht.
    Schutzwälle werden errichet. Man rüstet sich dem Gegner zu widerstehen.

  87. Leopold
    4. November 2017 at 21:22
    Wer kann uns noch von all diesem Dreck befreien?
    ++++

    An sich die Wähler!
    Wenn sie denn nicht von den Lügenmedien beeinflusst wären!

  88. Meine Wut steigt ins Unermessliche wenn ich diesen Scheißhaufen da oben auf dem Foto sehe.
    In seiner Heimat hätte ihm der Polizist sofort eine gezimmert.

  89. Vor 2 Jahren nannte ich sie noch „Heuschrecken“, doch jetzt kommen sie mir vor wie eine riesige dunkle Wolke von Aasgeiern, die sich hermacht über eine völlig degenerierte Beutemasse, der Instinkt und Verstand abhanden gekommen ist, keine Warnhinweise und Aasgerüche mehr wahrnimmt, ihre Jungen, Alten und Schwachen der Gefahr aussetzt uns sie nicht mehr beschützt – bis auf wenige Ausnahmen.

  90. Manfred_K 4. November 2017 at 21:17

    @eule54
    Der Krimi wird so ausgehen:
    Der Mörder und Vergewaltiger war ein Deutscher. Der Flüchtling war nur Fahrer. Den hat die Buergerwehr brutal ermordet.
    Soviel zum ZDF.
    ======================================================

    Flüchtlinge als kleine Fische, die doch eigentlich gar nichts Böses wollen.
    Der Vergewaltiger und Mörder ist (wie könnte es auch anders sein) ein böser Nazi-Deutscher.
    So wie im wahren Leben. Ein absolut realistischer Film.

    Scheiß GEZ-finanzierte Propaganda.

  91. Blinkmann04 4. November 2017 at 20:59
    ____________________________________

    Man stelle sich das im Türkische Parlament vor:

    Herr Meier, Sie haben das Wort!

  92. DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!

    ZDF BÜRGERWEHRERZIEHUNGSFILM für die dummen Deutschen!
    ZDF treibt es wieder auf die Spitze!

    FALSCHE MIGRANTEN VERDÄCHTIGUNGEN!
    FOLTER !
    AUSLÄNDERHASS!
    LYNCHJUSTIZ!

    Und dann ist der Vergewaltiger ein WEISSER DEUTSCHER ROBERT !!
    Und die BÜRGERWEHR sind die BRUTALEN TÄTER!

    DIESE VERFLUCHTEN HEUCHELFILME AUSLÄNDERLIEBCHENFILME
    HÄNGEN UNS DEUTSCHEN ZUM HALSE HERAUS!!!

    LIEBES ZDF!
    AUF DER DOMPLATTE IN DER REALITÄT UND ÜBERALL WAREN DIE TAUSENDE VERGEWALTIGER AUSLÄNDER!
    NICHT VERGESSEN!

    NUR BEIM ZDF M U S S DER VERGEWALTIGER EIN WEISSER und DEUTSCHER SEIN und ROBERT HEISSEN!!! UND DIE BÜRGERWEHR DIE MÖRDER SPIELEN!!

    Beim ZDF sind die Ausländer die Hilflosen, die Häufchen Elend, die Verfolgten, Geschlagenen, Gelynchten, Gefolterten und Misshandelten DIE UNSCHULDSLÄMMER!!!

  93. Komisch, ich als Deutscher bekomme nirgends Kredit zur Existengründung, sollte ich mal bei der KfW-Bank anfragen…???

    Ich als Deutscher kann mir keine teuren Smartphones, Sportschuhe und Markenklamotten leisten, die Neger komischerweise fast alle…

  94. Ich habe meinem Mann 1:1 den ganzen Film vorhergesagt ! Das Ding ist soo billig gemacht, der sollte später in die Fernsehgeschichte eingehen als Flüchtlings/ böse McPom Nazis Lehrstück.
    Ich habe das Wohnzimmer eher verlassen…
    Am drolligsten war die Demo auf dem Marktplatz, mit den Schleiereulen, die Schilder hielten „Wer schützt uns vor den Beschützern? Ausländerkriminalität wurde dezent angedeutet, der gut integrierte Feingeist ( Gärtner ) hat zwar bei dem Überfall mitgemacht, aber den Raub, die Vergewaltigung und den Mord hat der Deutsche Kollege begangen. Fast Glatzköpfig, aber was noch da war war Blond.

  95. Wenn jetzt noch ein WEISSER KINDERSCHÄNDER beim ZDF gezeigt wird (sieht ganz danach aus) dann werfe ich den TV endgültig zum Fenster raus!!

  96. Manfred_K
    4. November 2017 at 21:46
    Stralsund Krimi – und ich hatte recht !!!!
    ++++

    Alle anderen PI-Kommentatoren auch ! 🙂

  97. jeanette
    4. November 2017 at 21:49
    Wenn jetzt noch ein WEISSER KINDERSCHÄNDER beim ZDF gezeigt wird (sieht ganz danach aus) dann werfe ich den TV endgültig zum Fenster raus!!
    ++++

    Hättest Du schon zu Zeiten des Sozen-Edathys tun können!

  98. @jeanette
    Übern sie besser Solidarität mit einem Abgehängten und verschenken Sie ihr TV Gerät an einen Bedürftigen, der sich keinen neuen leisten kann, sonst kommt der noch auf dumme Gedanken und schliesst sich einer Bürgerwehr an, wenn er die Welt nicht vom ZDF erklärt bekommt.

  99. omega 4. November 2017 at 20:20

    Ganz Europa steht vor dem Untergang, von ein paar Staaten in Osteuropa abgesehen

    https://www.youtube.com/watch?v=z3NjV0BTthw&list=LLl36n58uhCvrUv9F7yJt9cQ&index=98

    hier erzählt ein slawisch-russischer Patriot, dass Russland jeden Tag islamischer wird und Moskau und St.Petersburg de-facto schon an den Islam gefallen sind. Er hat sich deshalb der rein slawischen Ukraine angeschlossen!
    —————–
    Sollte es irgendwann unerträglich werden, kann Russland jederzeit den Hebel umdrehen. Glaube nicht das dort ein Flüchtling sich das erlaubt, was sich welche bei uns erlauben. In Russland gibt es auch keine Vollpension.

  100. Im bunten und weltoffenen Köln haben die Frauen Angst
    Andrea SchönenbornDarum habe ich als Frau abends Angst in Köln
    http://www.focus.de/regional/koeln/koeln-darum-habe-ich-als-frau-abends-angst-in-koeln_id_7802387.html

    In den Islamischen Ländern haben die Frauen im öffentlichen Raum nichts verloren. Wenn dann nur als Kartoffelsack. Nun haben wir diese Zustände auch in Deutschland. Merkel und die vertrottelten Gutmenschen haben das Desaster herbeigeführt.

  101. Die Flüchtlingsrevelation ist in den Statuten der neuen Weltordnung ein konstituiertes Kalkül. Die demokratisch angedachte“ Monarchie“ ist hierbei dazu angehalten, den Jüngern der neuen Welt über die Strasse zu helfen, sie zu ordnungsgemäßen Verhaltensstrukturen aufzurufen. Da der „gesunde Menschenverstand“ aber immer auf dieses „Ichhabdiewahlkindchenschema“ zurückzugreifen scheint, sich aus seiner Selbstverantwortung flüchtet, wie es ihm empfohlen wurde, bleibt nichts als Unsicherheit zurück. Eine Unsicherheit aus der sich Profit schlagen läßt.

    Die Ironie an dieser Geschichte ist doch die Frage, wer sich jetzt als Flüchtling betrachten sollte und wer letztlich dadurch einen Profit einfordert.

  102. Wenn ein Neger von Italien unter einem Güterzug von Italien nach Deutschland fährt ist das ein Flücthling. Ebernfalls Zb. von Polen oder Ungarn nach Deutschland. Gut das EU Bürger innerhalb der EU kein Asyl , mit entsprechenden Leistungen beantragen können. Dann wären Ungarn und Rumänien bald leer. Besonders, wenn jemand erst einmal in Deutschland angekommen ist, wird man ihn nicht mehr so schnell los. Ohne Pass kommt jeder rein, nur raus geht nicht. Was ist Deutschland doch nur für eine Irrenanstslt.

  103. Stralsund-Krimi DDR2
    Zusammenfassung

    Zwei Täter erbeuten bei einem Überfall auf einen Stralsunder Supermarkt die Tageseinnahmen. Eine Kassiererin, die ihrer Kollegin helfen will, wird erschossen. Die Täter flüchten unerkannt. Die Kommissare Petersen und Hidde treffen die überlebende Kassiererin, Monika Lüders, wenige Stunden später in ihrer Stammkneipe. Durch Befragung kehren bruchstückhaft Bilder und Erinnerungen zurück. Die ärztliche Untersuchung gibt Gewissheit über eine Vergewaltigung. Monika kann die beiden maskierten Täter kaum beschreiben.

    Ausländer sollen es gewesen sein – da ist sich Monika sicher, denn der eine, der später dazukam, trug keine Maske und war kein Deutscher. Die Ermittler sammeln Zeugenaussagen von Anwohnern sowie von zwei Männern, die zuerst am Tatort waren: Jakob Merser und Kevin Beinhold, zwei junge Männer aus der Gegend, die Teil der selbst ernannten „Nachbarschaftsstreife“ und stolz darauf sind, immer einen Blick auf ihr Viertel zu haben.

    Der entscheidende Hinweis auf einen blauen Lieferwagen, der zum Zeitpunkt des Überfalls vor dem Supermarkt parkte, bringt die Kommissare auf die Spur von Yussuf Obbadi, einem Flüchtling, der in einer Stralsunder Gärtnerei arbeitet. Ist er der Mann, den Monika Lüders als dritten Täter beschreibt?

    Auf seiner Arbeitsstelle treffen die Ermittler ihn nicht an, und Obbadis Wohnung ist ebenfalls leer. Spuren eines Kampfes und Blutspuren machen einen Zusammenhang mit dem Überfall möglich. Nur welchen? Mitten in die Ermittlungen des Mord- und Entführungsfalls platzt Caroline Seibert, Personalmanagerin des Polizeipräsidiums aus Rostock. Sie fühlt Nina auf den Zahn und bietet ihr sogar den Chefposten der Stralsunder Kripo an.

    Doch kann Nina der unnahbaren Kommissarin trauen? Was hat Seibert wirklich vor? Nina muss sich eingestehen, dass sie mit dieser Situation an ihre Grenzen kommt. Gregor Meyer, der sich nach seinem Ausschluss vom Dienst immer noch in Stralsund aufhält, warnt Nina vor zu eindeutigen Angeboten und stärkt sie darin, auf ihr Bauchgefühl zu hören.

    Scheint ein übelst-übler-saudumm-schlechter Michel-Erziehungskrimi gewesen zu sein.

  104. Übrigens, Konstantin Wecker kann keinen Moll-Akkord mehr spielen.
    Dieser besteht aus den Tönen A-F-D.
    Dies hat er gestern in einem Konzert in Nürnberg verkündet.
    Nachlesbar in der Print-Ausgabe der NN.

    Tja, dann Konstantin: Zieh noch eine Linie und bleibe für immer stumm.

  105. ExLinker 4. November 2017 at 20:39
    Özdemir möchte Muslime und Neger, aber keine Südeuropäer:
    http://www.focus.de/politik/videos/bei-maybrit-illner-im-zdf-nicht-die-loesung-dass-alle-kommen-oezdemir-ungewohnt-bissig-im-zdf_id_7798013.html

    ExLinker 4. November 2017 at 20:39
    Özdemir möchte Muslime und Neger, aber keine Südeuropäer:
    http://www.focus.de/politik/videos/bei-maybrit-illner-im-zdf-nicht-die-loesung-dass-alle-kommen-oezdemir-ungewohnt-bissig-im-zdf_id_7798013.html

    Mainstream heute, wo dieser Muslim ein Teil von ist, hasst, hasst, hasst Einwanderer aus Europa. Ob das Medien sind (in Norwegen ist das jeden beschisssenen Tag deutlich), ob Politiker, ob sonst irgendwelche Institutionen oder Einzelpersonen, sie ALLE hassen weisse Einwandere und LIEBEN Muslime. Das prägt den Alltag, das prägt Regelungen für Arbeitnehmer, Universiteten, alles.
    Ale weisser bist du der letzte Dreck ohne Rechte, als Muslim bist du alles und brauchst dich keinen Regeln unterwerfen.
    Wer das nicht weiss oder erfahren hat, weiss noch immer gar nichts.

  106. Leute, was war das gerade für eine Schei*e im zdf mit dem Stralsund-Krimi? Habe die zweite Hälfte beim Kochen so halber mitgehört. Der Vergewaltiger und Mörder am Schluß war also Deutscher? Warum überrascht mich das nicht?

    Man kann es eigentlich nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren, noch GEZ zu zahlen. Wer Familie hat, sei entschuldigt. Ich habe da wirklich extreme Probleme, ich zahle nicht deshalb nicht, weil ich die 16 Euro oder was nicht habe, sondern weil ich diese Volksverarsche nicht noch unterstützen will. Das ist fast schon volksverräterisch so was zu unterstützen, aber der Zwang bishin zur Haft ist schon wirklich auch extrem perfide von diesem Dreckssystem.

  107. Poller und Polizisten – wie die Städte ihre Weihnachtsmärkte sichern

    (….) Betonpoller und Polizeiautos, Sandsäcke und ein Weihnachtsbaum sollen in der Adventszeit einen Anschlag mit einem Lastwagen wie vor einem Jahr in Berlin verhindern. Auf den Weihnachtsmärkten in vielen deutschen Städten werden auch mehr Sicherheitskräfte und Polizisten unterwegs sein, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

    In Köln nimmt Security-Personal extra an einer Polizeischulung teil. Frankfurt am Main richtet eine Polizeiwache auf dem Weihnachtsmarkt ein. Zu den uniformierten Kräften kommen in vielen Städten Polizisten in Zivil.

    Videoüberwachung und Lautsprecheranlagen sowie vereinzelte Taschenkontrollen sollen in der dunklen Jahreszeit ebenso ein unbeschwertes Vergnügen bei Glühwein und Lebkuchen ermöglichen. Die meisten Menschen lassen sich von der abstrakten Gefahr eines Terroranschlags auch gar nicht schrecken.

    Fast drei Viertel der Erwachsenen geben in einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov an, mindestens einen Weihnachtsmarkt besuchen zu wollen.

    Große und berühmte Weihnachtsmärkte sind nach Einschätzung eines Terrorismus- und Radikalisierungsforschers von der Universität Kiel grundsätzlich ein attraktives Ziel für Terroristen. „Da sind viele Menschen, es gibt einen ungehinderten Zugang, und sie sind ein Symbol sowohl für Christentum als auch für Konsumkultur“, sagte Jannis Jost vom Institut für Sicherheitspolitik der dpa.

    „Die Täter, mit denen wir es in Deutschland überwiegend zu tun haben, fahren aber nicht quer durchs Land zum attraktivsten Ziel“, sagte der Politik- und Islamwissenschaftler. „Sie suchen sich nicht das beste und größte Ziel, sondern schlagen relativ opportunistisch in ihrem Umfeld zu.“

    Zwei Polizisten sowie einige Betonpfeiler könnten bei diesen Tätern durchaus schon zu der Einschätzung führen, dass ein bestimmter Weihnachtsmarkt kein attraktives Ziel sei – unabhängig von der tatsächlichen Schutzwirkung der Maßnahmen.

    Beim weltweit bekannten Nürnberger Christkindlesmarkt etwa werden die Zufahrten erneut mit Polizeifahrzeugen versperrt. Die Einfahrt zum Markt der Partnerstädte soll in diesem Jahr ein Weihnachtsbaum verhindern. Ein Kutscher, der Besucher seit vielen Jahren vom Markt durch die Altstadt fährt, nimmt eine andere Route, wie die Leiterin des Bürgermeisteramtes, Christine Schüßler, sagt.

    So müssten Polizeifahrzeuge nicht mehr – wie noch im vergangenen Jahr – kurz wegfahren, wenn die Kutsche kommt. Die Buden werden auch nachts bewacht.

    Alle Marktleute werden über einen SMS-Verteiler benachrichtigt, wenn eine Gefahr droht – die kann aber auch von Taschendieben oder einem Unwetter herrühren. Dazu kommen Lautsprecheranlagen. Damit diese und die Beleuchtung auch bei einem Stromausfall funktioniert, gibt es ein Notstromaggregat.

    Kommunikation wird auch in anderen Sicherheitskonzepten groß geschrieben: In Frankfurt am Main sind die Lautsprecherdurchsagen in diesem Jahr auch noch an den äußersten Ständen des Weihnachtsmarkts zu hören, der sich durch die Innenstadt zieht, wie Kurt Stroscher vom Veranstalter des Weihnachtsmarkts sagt.

    Der Münchner Christkindlmarkt setzt auf eine ähnliche Anlage. Eine deutliche Kennzeichnung der Flucht- und Rettungswege gehört auch zu den Konzepten. Eine Sprecherin der Stadt Tübingen beschreibt das Ziel so: „So dass man immer sieht: Wo komme ich am besten durch, wenn ich weg muss.“

    „Es hat noch niemals ein Jahr ohne Neuerungen gegeben“, sagt Stroscher vom Frankfurter Weihnachtsmarkt über das Sicherheitskonzept. Absolute Sicherheit gebe es aber nicht, wie etwa die Anschläge in Frankreich und New York zeigten. „Man muss mit diesem Risiko leben.“

    In Rostock wurden die Sicherheitsvorkehrungen wegen der gewachsenen Terrorgefahr auch beständig ausgeweitet. „Aufwand und Kosten dafür sind heute doppelt so hoch wie vor vier Jahren“, sagt eine Sprecherin der stadteigenen Veranstaltergesellschaft.

    So schützen sich die einzelnen Städte

    Frankfurt und Ulm gehören zu den Städten, die in diesem Jahr erstmals massive Betonsperren an den großen Zufahrtswegen aufstellen. Hamburg und Berlin setzen ebenso auf Betonpoller. Auch Polizeiautos werden in der Hauptstadt an gefährdeten Stellen als Sperren platziert.

    In Potsdam, Cottbus und Erfurt wurden schon nach dem Anschlag des Tunesiers Anis Amri im Dezember 2016 Betonklötze in den Innenstädten aufgestellt. Rund 2,5 Tonnen wiegt jeder dieser Blöcke am Domplatz in Erfurt.

    Die sieben Weihnachtsmärkte in der Lübecker Altstadt werden mit Sandsäcken in den Zufahrten gesichert. Karlsruhe setzt auf verschiedene Sperren gegen Fahrzeuge, darunter auch auf mit Wasser gefüllte Behälter. In Aachen wird es erstmals versenkbare Poller geben. Dortmund richtet ein zeitlich begrenztes Fahrverbot und Sperren für Lastwagen in der Innenstadt ein.

    Poller seien grundsätzlich eine gute und preiswerte Schutzmaßnahme, sagte Terrorismusforscher Jost. „Sie wirken allerdings nur gegen Fahrzeuge und das vielleicht auch nicht so optimal, wie es möglich wäre.“

    Die Wirksamkeit hänge zudem von der Qualität der Betonsperre ab. Einzeln aufgestellte Poller etwa könnten auch mitgerissen werden, besonders wirksam, aber auch teurer seien dagegen im Boden fest verankerte Sperren. (….) „Gut ausgebildete und gut ausgestattete Polizisten sind durch nichts zu ersetzen, weil sie auf alles reagieren können, vom verlorenen Kleinkind über Taschendiebe bis zum massiven Terroranschlag.“

    https://web.de/magazine/panorama/poller-polizisten-staedte-weihnachtsmaerkte-sichern-32611834

  108. Stralsund Krimi DDR2

    Und das schreibt die geneigte deutsche Höchstqualitätspresse dazu

    Es gibt einige drastische und teilweise schockierende Szenen in dieser Folge, aber überzeugen kann sie nicht so richtig. Das liegt vor allem daran, dass die Drehbuchautoren Martin Eigler und Sven Poser sowie Regisseur Florian Froschmayer sich offenbar nicht entscheiden konnten, ob sie einen eher konventionellen Krimi drehen wollen, oder ob sie einen gesellschaftspolitischen Anspruch haben und die Einstellungen Rechtsradikaler genauer betrachtet werden sollen.

    So lassen die Mitglieder der Bürgerwehr in ihren Dialogen immer mal wieder plakative fremdenfeindliche Sätze raus, aber allzu genau werden ihre Überzeugungen dann doch nicht unter die Lupe genommen. Ganz spät erscheint eine Professorin auf der Bildfläche, die mit ihren Thesen den Hass auf Flüchtlinge schürt. Gespielt wird diese neurechte Intellektuelle von Ulrike Krumbiegel großartig, aber zu kurz sind ihre Auftritte, um diese perfide Figur richtig auszuleuchten.

    Ach nee.

    https://www.waz.de/kultur/fernsehen/stralsund-krimi-mysterioeser-fall-fuer-petersen-und-hidde-id212442373.html

    Düsternis und eine schier allgegenwärtige Tristesse dominieren diesen ein wenig zäh und langatmig inszenierten Krimi (Regie: Florian Froschmayer). Es ist fast immer Nacht in Stralsund, eine graue, windige Stadt am Meer, die hinter ihren hübsch sanierten Altstadtfassaden mörderische Geheimnisse verbirgt. Wir erleben einen traurigen Fall, der überall in Deutschland spielen könnte und sich um Fremdenhass und Selbstjustiz dreht und einige aktuelle Anspielungen auf den Rechtsruck in Deutschland bereithält.

    Aber so ganz gelingt es den Drehbuchautoren Martin Eigler und Sven Poser nicht, die politische Brisanz des Themas schlüssig mit dem verschachtelten Mordfall zu verbinden. Da reicht es dann nicht, eine rechte Uni-Dozentin, gespielt von Ulrike Krumbiegel, als geistige Brandstifterin zu präsentieren. Die Wurzeln des Hasses liegen tiefer.

    Ein AfD-Politiker hat nicht zufälligerweise in diesem sensationellen kriminalistischen DDR2-Machwerk mitgewirkt? So eine Art finster dreinblickender Gauland als graue Eminenz im Hintergrund?

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/medien-stralsund-kein-weg-zurueck_id_7801294.html

    Ich will mein Geld zurück.

  109. jeanette 4. November 2017 at 21:47

    DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!

    ZDF BÜRGERWEHRERZIEHUNGSFILM für die dummen Deutschen!
    ZDF treibt es wieder auf die Spitze!

    FALSCHE MIGRANTEN VERDÄCHTIGUNGEN!
    FOLTER !
    AUSLÄNDERHASS!
    LYNCHJUSTIZ!

    Und dann ist der Vergewaltiger ein WEISSER DEUTSCHER ROBERT !!
    Und die BÜRGERWEHR sind die BRUTALEN TÄTER!

    DIESE VERFLUCHTEN HEUCHELFILME AUSLÄNDERLIEBCHENFILME
    HÄNGEN UNS DEUTSCHEN ZUM HALSE HERAUS!!!

    LIEBES ZDF!
    AUF DER DOMPLATTE IN DER REALITÄT UND ÜBERALL WAREN DIE TAUSENDE VERGEWALTIGER AUSLÄNDER!
    NICHT VERGESSEN!

    NUR BEIM ZDF M U S S DER VERGEWALTIGER EIN WEISSER und DEUTSCHER SEIN und ROBERT HEISSEN!!! UND DIE BÜRGERWEHR DIE MÖRDER SPIELEN!!

    Beim ZDF sind die Ausländer die Hilflosen, die Häufchen Elend, die Verfolgten, Geschlagenen, Gelynchten, Gefolterten und Misshandelten DIE UNSCHULDSLÄMMER!!!

    ZDF = Zentralrat Der Flüchtlinge.

    So einen Film mit ähnlicher Handlung gab es auch schon in der ARD = Allah Ruft Dich.

  110. Liebe ZDF-Seher
    Ich habe lieber „Rätsel der Steinzeit“ auf Arte angesehen. War bestimmt interessanter.

  111. Man kann es nicht glauben, aber der Marokkaner Hicham N. (35) konnte trotz mehrfacher Strafen nicht abgeschoben werden. Nach Marokko, da wo Deutsche Urlaub machen.

    Unserer Staat verfault, verwest langsam immer mehr.

    https://www.express.de/koeln/familienvater-angegriffen-die-unfassbaren-akten-der-ebertplatz-taeter—abschiebung–28638844
    Der Kölner Familienvater Cemil Y. (48) wurde mit einer Glasflasche schwer verletzt – als er einen Streit zwischen mutmaßlichen Drogendealern schlichten wollte.
    Es ist ein Auszug aus dem Strafregister: Drogenhandel, Körperverletzung, schwere Körperverletzung, Taschendiebstahl, Raub, Exhibitionismus, Bedrohung, Fahrraddiebstahl.
    Droht ihnen nun die Abschiebung? Dr. Lothar Becker, Chef der Kölner Ausländerbehörde: „Was Abschiebungen angeht, haben wir gerade mit Staaten wie Marokko oder Algerien Probleme, weil diese, wenn überhaupt, nur sehr schleppend Passersatzpapiere ausstellen

  112. ImOstengehtdieSonneauf 4. November 2017 at 22:12
    Das Sozialamt Chemnitz gibt 200 € für den Handykauf für Asylbewerber.

    Ja, für diese Goldstücke ist uns doch nichts zu teuer,
    wer fördert und investiert nicht gerne in unsere Zukunft.
    Vor allem alles auf Kosten des Steuerzahlers,inclusive
    der Erhöhung von Abgaben auf Kommunaler Ebene.
    Nun gut,ich habe auch ein Handy,das hält schon seit 5 Jahren und hat mal
    den wahnsinnigen Preis von 18€ gekostet,ich leiste mir zusätzlich sogar noch
    eine Aldi Prepaid Karte….
    Aber die armen,traumatisierten Schutzsuchenden müssen sicher öfter am Tag
    mit zu Hause telefonieren,vor lauter Heimweh und ihnen mitteilen,wie schlecht
    es denen hier doch geht,alle sind böse,kein Simsalabim,nix Frau,nix Auto,nix bisken Arbeit
    für viel German Money…

  113. Gutmenschenrückblick auf die 90er im WDR.

    „Es ist toll, wenn die Opfer einen Namen haben!“ Toll – durchweg türkische Namen.

  114. @Cendrillon
    Doch, in dem Erziehungsfilm hat die AfD die Hauptrolle gespielt.
    Nur traut man sich NOCH nicht das Kind beim Namen zu nennen.

  115. Ja, die Lügenmedien machen Täter zu Opfer und Opfer zu Tätern. Dafür werden sie fürstlich bezahlt. So verhöhnen sie die Deutschen und spielen den Leichtgläubigen eine alternative Realität vor. Sollte es eine Wende 2.0 geben, können die Urteile gegen die Verantwortlichen nicht hart genug ausfallen. An deren Händen klebt Blut.

  116. alexandros 4. November 2017 at 22:27

    @lorbas 4. November 2017 at 22:15
    Inzwischen denke ich, dass es gut ist das die Medien das Gegenteil der Realität wiederspiegeln. Damit erkennt der letzte Trottel, dass es sich um eine Märchenstunde handelt und die Medien Regierungspropaganda betreiben.

    Andrea Schönenborn Darum habe ich als Frau abends Angst in Köln
    http://www.focus.de/regional/koeln/koeln-darum-habe-ich-als-frau-abends-angst-in-koeln_id_7802387.html

    Danke für den Link. Das sehe ich ähnlich, die Menschen werden regelrecht mit der Nase darauf gestossen das sie verarscht werden.
    Mittlerweile nimmt die Volksverdummung im plumpere Formen an.

    Die Angst der Frauen nimmt überall zu. Ich beobachte seit geraumer Zeit div. Facebookseiten von regionalen Zeitungen, dort äußern unter den entsprechenden Artikeln immer öfter Frauen das sie sich nicht mehr „sicher“ fühlen und lieber zu Hause bleiben oder Besuche ausfallen lassen.
    Es geht also Lebensqualität verloren.
    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.
    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen
    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

  117. 1. Heisenberg73 4. November 2017 at 22:32
    Ja, die Lügenmedien machen Täter zu Opfer und Opfer zu Tätern. Dafür werden sie fürstlich bezahlt. So verhöhnen sie die Deutschen und spielen den Leichtgläubigen eine alternative Realität vor.
    ———————————————

    Ja, bei den Spielfilmen tut es schon weh!

    Aber bei den NACHRICHTEN läuft es ganz genauso!!

  118. Mal folgender Gedankengang:

    „Die sind halt alle psychisch belastet, traumatisiert, deshalb müssen wir das verstehen!“

    Ich nenne diese Behauptung Holocaustverharmlosung.

    Die europäischen Juden waren nach dem zweiten Weltkrieg … DIE waren !!!… traumatisiert und psychisch belastet. Weit mehr als jeder Dahergelaufene, der gesehen hat, dass ein Schuss fällt. Und keiner der Juden hat einen solchen Terz gemacht – nicht ein einziger! Es gab Ressentiments gegen Deutsche, freilich. Und stellenweise gibt es sie noch. Aber so etwas – nä, nie!
    Knallt das ruhig mal so einem Gutmenschen um die Ohren. Kein Jude hat sich so daneben benommen wie diese aufgeblasenen Wichtigtuallaher.

  119. @ lorbas 4. November 2017 at 22:25
    Placker 4. November 2017 at 22:03
    # # # # #

    Wusste nicht das er mit der Nummer hausieren geht.
    Kenne ja viele durchgeknallte Kokser, aber der hat einen besonderen Schaden weg. War ohne Drogen wahrscheinlich schon ein A****.

  120. Har Har Har – Schadenfreude ist angesagt:

    OT
    Dänische Migrations-Ministerin muss vor wütenden Migranten fliehen

    Die dänische Ministerin für Migration und Integration, Inger Støjberg, ist aus einem Abschiebungszentrum für Flüchtlinge rasch evakuiert worden, nachdem es bei ihrem Besuch zu einer Eskalation gekommen ist. Eine Frau warf sich sogar auf die Motorhaube ihres Autos, um die Ministerin aufzuhalten.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20171104318161927-daenemark-ministerin-fuer-migration-aus-asylheim-evakuiert/

  121. Die Kernfrage ist doch: wie konnten so viele Leute so schnell so komplett verblöden! Übrigens, Werbung Echt meint, dass es in der „Schweiz“ besser sei, der ist auch komplett verblödet…

  122. Wenn man Nachrichten bei den öffentlich-unredlichen Sendern hört, scheint alles nur noch um Klimascheiss, sexuelle Belästigung und Musels zu drehen. Wirkliche Probleme werden konsequent ignoriert.

  123. lorbas 4. November 2017 et @

    Das war übrigens das übelste Machwerk was ich je im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gesehen habe. Es war alles dabei. Es wurde sogar auf die AFD, die Pegida und Rechtsintellektuelle (als geistige Brandstifter) angespielt.
    Bürgerwehren werden schon verdammt bevor sie überhaupt gegründet wurden und Refugees sind die armen Opfer. Dieser extrem hässliche Quotentürke ist übrigens neuerdings fast in jedem Film zu sehen..
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der real existierenden DDR schlimmer gewesen war.

  124. jeanette 4. November 2017 at 18:58
    Mark Aber 4. November 2017 at 18:47

    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————

    Wohin? ?

    Ost-Europa, Ost-Deutschland inklusieve. War vor einige Zeit ein paar Tagen in Stralsund, habe auch Wismar gesehen. Ganz andere Atmosphere als im Westen.

  125. Tomaat 4. November 2017 at 22:54
    http://www.focus.de/regional/koeln/koeln-darum-habe-ich-als-frau-abends-angst-in-koeln_id_7802387.html
    Artikel gelesen aber mit kein Wort wird den wahren Grund genannt fuer die Veraenderungen in Koeln.
    + + + + +

    Ja will man denn sich eingestehen, dass man die letzten Jahre als Gutmenschentrottel verbracht hat und NIX aus anderen Kulturkreisen weiss, weil man zu blöde dafür im Kopfe ist?
    Alle Links-Grün-Versifften sind Doof. Sie sind aber Bauernschlau u. denken nur an sich und dies macht die Sache gefährlich.

  126. jeanette 4. November 2017 at 18:58
    Mark Aber 4. November 2017 at 18:47

    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————

    Wohin? ?

    Ost-Europa, Ost-Deutschland inklusieve. War vor einige Zeit ein paar Tagen in Stralsund, habe auch Wismar gesehen. Ganz andere Atmosphere als im Westen.

  127. 1. lorbas 4. November 2017 at 22:15
    ZDF = Zentralrat Der Flüchtlinge.
    So einen Film mit ähnlicher Handlung gab es auch schon in der ARD = Allah Ruft Dich.
    ———————————–
    Hahaha 🙂 🙂 🙂 Das passt ja!
    ZDF ZENTRALRAT DER FLÜCHTLINGE die müssen ab heute immer so heißen!

  128. Zur Admin: bekam zweimal beim posten eine WordPress datenbank Fehlermeldung zu sehen, mit SQL.
    Post kam trotzdem an (doppelt Posting).

  129. Iche 4. November 2017 at 22:45

    so ähnlich habe ich mir das alles auch schon gedacht.
    Die gedanklichen Sympathie-Entwicklungsversuche endeten dann, als die vom Allah „traumatisierten“ begannen, loszulegen.Mit ihrem arabischen Wesen.

    Und jetzt sind sie „halt alle hier“diese Allahu Traumaten.Und jagen Frauen.Und Juden.

  130. Sachsen kann ich mir als Fluchtziel auch gut vorstellen. Oder MeckPom. Alternativ ist Irland auch sehr schön und fast noch moslemfrei.

  131. Das mit dem Tatort hört sich fürchterlich an..Gut, dass ich keinen Fernseher habe!

    Lebe ganz gut, ohne das Biest, welches ich vor 18 Jahren, entsorgt habe.

  132. lorbas 4. November 2017 at 22:15
    jeanette 4. November 2017 at 21:47
    DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!
    ZDF BÜRGERWEHRERZIEHUNGSFILM für die dummen Deutschen!
    ZDF treibt es wieder auf die Spitze!
    ——————
    Habt Erbarmen mit Robert.
    Robert wuchs in einer linksextremen Familie auf. Sein Vater ist Journalist beim ZDF und Mutter engagiert sich als Flüchtlingsarbeiterin.

  133. RealPopulist 4. November 2017 at 19:02
    Deutschland hat gewählt, und mit grosser Mehrheit entschieden, dass dies
    alles gut wäre und zu befürworten ist. (sonst hätte Deutschland anders gewählt.)
    Diese groesste Provokation einer deutschen Elite Deutschland gegenüber wird
    nicht erkannt. Friedliche Spaziergänge in allen Ehren, aber das wird nicht reichen.
    Schade um unser Land. Was können wir tun?

    Grüß Gott,
    auch Sie vergessen man hat Millionen von diesen Flutlingen speziell in den letzten zwei Jahren die Staatsbürgerschaft der BRD verpasst.
    Glauben Sie die haben die AfD gewählt?

  134. Stralsund-Krimi DDR2

    Die Hamburger Produktionsgesellschaft, welche dieses seit Jud Süß unerreichte Meisterwerk teutscher Filmhochkunst verbrochen sich ausgedacht hat, freut sich selbstverständlich über lobenden Zuspruch:

    contact@networkmovie.de

  135. 1. Tomaat 4. November 2017 at 22:58
    jeanette 4. November 2017 at 18:58
    Mark Aber 4. November 2017 at 18:47
    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseitelegen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————
    Wohin? ?
    Ost-Europa, Ost-Deutschland inklusive. War vor einige Zeit ein paar Tagen in Stralsund, habe auch Wismar gesehen. Ganz andere Atmosphere als im Westen.
    ———————————————

    Es ist schon verrückt. Erst sind alle in den Westen geströmt und nun stellt es sich heraus, dass der Osten doch besser ist! Jetzt strömen alle wieder zurück. Und wenn die bösen Russen kommen, dann strömen sie alle wieder hier her!

    Das ist doch keine Heimat!

  136. @ Altenesch 4. November 2017 at 19:23

    Leute, was für ein Irrsinn. Der Hornochse Alan Posener von der „Welt“ feiert die Muselinvasion:

    Der Typ hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun, so einen Dreck zu schreiben. Aber man weiß ja, woher’s kommt, verlogene und merkeltreue Systempresse.

  137. Der Streit zwischen dem Weihnachtsbaum und dem Betonpoller

    „Ich bin zwar grün, aber gerade und hoch gewachsen, und stehe nun bunt geschmückt in der Mitte des Weihnachtsmarktes und erfreue die Menschen.“

    „Ich bin grau, klein und hässlich, und stehe immer nur am Rand der Weihnachtsmärkte, aber ich sorge dafür, dass die Menschen weltoffen, bunt und tolerant feiern können.“

  138. „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2017
    Vorsticht mit den 87% mit dieser Zahl will man versuchen die AfD zu marginalisieren.
    87% der abgegebenen Stimmen entfielen nicht auf die AfD, dass ist Richtig!
    Aber bitte immer bedenken, rund 50% der Wahlberechtigten gingen überhaupt nicht zur Wahl und da liegt noch ein gewaltiges Potential für die AfD. Ich möchte behaupten von den 50% Nichtwählern sind mindestens über die Hälfte pro AfD, aber so frustriert von der Verlogenheit die die Altparteien seit Jahren betreiben, dass sie sich offenbar aus purem Ekel von der Wahlurne fern hielten.
    Die AfD kann noch sehr viele CDUler; SPDler und vor allem bisherige Nichtwähler für sich gewinnen.
    immer mehr Menschen wachen auf und erkkennen, dass Deutschland und wir Deutsche an sich nur noch eine Überlebenschance mit der AfD haben.
    Ansonst ist alles was jemals auf Deutscher Erde geschaffen wurde, für immer und ewig an die islamische Barbarei verloren.“

    Grüß Gott,
    ja man muß bei der Beurteilung des Wahlergebnis der Bundestagswahl 2017 so einiges bedenken!
    Man hat Millionen von diesen Flutlingen speziell in den letzten zwei Jahren die Staatsbürgerschaft der BRD verpasst.
    Die Änderung des Staatsbürgerschaftsrecht unter Schröder hat es ermöglicht Millionen Koranisten zu Wahlberechtigte zu machen!
    Glauben Sie die haben die AfD gewählt
    Außerdem ist unter den echten Deutschen der Anteil an alten Menschen, die schlicht einfach nicht mehr wählen können,aber immer noch zu den Wahlberechtigten zählen,sehr hoch{dies traf z.B auch auf meinen Vater zu ,der lag am Tag der Bundestagswahl in einem Bett der Palliative Abteilung eines Altenheims{er verstarb am 27.09) viele Bewohner von Altenheimen und alte Menschen die alleine Leben{und per Essen auf Rädern versorgt werden}wählen nicht mehr!
    Also man sollte den echten Deutschen nicht immer die {ganze}Schuld am Wahlergebnis in den Schuhe schieben!
    Aus solchen Kommentaren die meinen die Mehrheit der echten Deutschen will es so wie es ist lese ich sehr viel Selbsthass.

  139. Und dazu eine Ode an den Betonpoller (nach der alten Weise Oh, Tannenbaum)

    Betonpoller, Betonpoller
    wie grau sind deine Seiten.
    Nun stehst du hier zur Weihnachtszeit,
    wie schön war es in alter Zeit
    Betonpoller, Betonpoller
    wie grau sind unsre Zeiten.

  140. Die neuen „Deutschen“ könnten human sein und ein Refugium oder eine Reservation für die Kartoffeln schaffen. Man könnte den Kartoffeln dann genehmigen Glücksspiel zu betreiben oder auch Kartoffeln für die Selbstversorgung anzubauen.
    Sie könnten die Restdeutschen auch ganz einfach ausrotten. Das ist natürlich kostengünstiger.

  141. Aufstehen wird der Deutsche nur, wenn der Wecker klingelt, um rechtzeitig bei der Arbeit zu sein, die ihn bald nicht mehr benötigt.

  142. 1. Fischelner 4. November 2017 at 23:09
    lorbas 4. November 2017 at 22:15
    jeanette 4. November 2017 at 21:47
    DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!
    ZDF BÜRGERWEHRERZIEHUNGSFILM für die dummen Deutschen!
    ZDF treibt es wieder auf die Spitze!
    ——————
    Habt Erbarmen mit Robert.
    Robert wuchs in einer linksextremen Familie auf. Sein Vater ist Journalist beim ZDF und Mutter engagiert sich als Flüchtlingsarbeiterin.
    ————————————–
    ROBERT!
    Das OPFERLAMM! Es wird Allah geopfert, um die bösen Geister ruhig zu halten!

    Wikip: Der Name ROBERT war in erster Linie als Adels- und Herrschername gebräuchlich. Beispielsweise ist Robert der Tapfere (französisch Robert le Fort) der……
    Warum man ausgerechnet den Namen Robert aussuchte, das hat sicher auch noch Gründe, die wir nicht verstehen…..

  143. Deshalb lässt sich die gleichgeschaltete Lügenpropaganda auch Begriffe einfallen wie:
    ?“Schutzsuchender“?

    Da müsste es doch bei jedem, der noch drei graue Zellen hat, klingeln!
    🙂

  144. Sorry
    Um den Gedanken zu Ende zu führen.
    In nicht all zu ferner Zeit werden wir die „Schutzsuchenden“ sein.
    Einige heute schon.

  145. jeanette 4. November 2017 at 21:47
    DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!
    ———————————-
    Miese Propaganda eben … Eines Tages werden diese Filme als Lehrbeispiele für staatlich gelenkte Multikultipropaganda angesehen, falls sie nicht gleich als Vorbehaltsfilme im Giftschrank verschwinden. Spätere Generationen werden darüber die Köpfe schütteln und diese Machwerke ebenso einschätzen wie Propagandawerke des NS oder des Stalinismus. Und die Nachgeborenen werden die heutigen Zeitgenossen für vollständig verblödet, verblendet, dumm und naiv halten.

  146. jeanette 4. November 2017 at 23:45
    1. Fischelner 4. November 2017 at 23:09
    lorbas 4. November 2017 at 22:15
    jeanette 4. November 2017 at 21:47
    DER ZDF-MÖRDER UND VERGEWALTIGER HEISST ROBERT!
    ZDF BÜRGERWEHRERZIEHUNGSFILM für die dummen Deutschen!
    ZDF treibt es wieder auf die Spitze!
    ——————
    Habt Erbarmen mit Robert.
    Robert wuchs in einer linksextremen Familie auf. Sein Vater ist Journalist beim ZDF und Mutter engagiert sich als Flüchtlingsarbeiterin.
    ————————————–
    ROBERT!
    Das OPFERLAMM! Es wird Allah geopfert, um die bösen Geister ruhig zu halten!

    Wikip: Der Name ROBERT war in erster Linie als Adels- und Herrschername gebräuchlich. Beispielsweise ist Robert der Tapfere (französisch Robert le Fort) der……
    Warum man ausgerechnet den Namen Robert aussuchte, das hat sicher auch noch Gründe, die wir nicht verstehen…..

    ————————–
    Warum Robert? Vielleicht wegen Robert Steinhäuser?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_Erfurt

  147. sophie 81 4. November 2017 at 23:45

    ja, die Kommentare sind wirklich eindeutig.
    Wenn der Artikel nicht erst gerade online gestellt wäre, gäbe es schon hunderte Kommentare.
    Mal schauen, was da morgen noch hinzukommt. Die klickzahlen dürften focus ja auch interessieren, nicht dass der Artikel über Nacht plötzlich verschwindet.

  148. http://www.tagesspiegel.de/politik/jamaika-sondierungen-merkel-sichert-ost-bundeslaendern-spezifische-foerderung-zu/20541002.html
    Hallo Freunde!
    Ich habe den Artikel garnicht gelesen, als ich dieses eckelhafte Bild gesehen habe.
    Bitte schaut selbst:
    Diese bis zur Unkentlichkeit abgefressenen Fingernägel sagen alles.
    Diese Frau schläft nicht, Sie ist eine Besessene, eine über Leichen gehende, verantwortungslose Getriebene, eine Lobbyistenerfüllerin, eine Frau, die keine Kinder hat!
    Diese schmierige Amöbe regiert unser heiliges Deutschland in kürzester Zeit in einen Failed State/Globale No Go Area!
    Weg mit dieser Unfrau!!!
    MERKEL MUSS WEG!

  149. Hans R. Brecher 5 NOV 00:14
    ————————–
    Dieser ZDF Stralsund Mistfilm liegt mir schwer im Magen.

    Aber wer noch eine halbe Stunde aufbleiben möchte.
    Dieses ZDF hat noch eine Entschädigung für den Mist von vorhin:

    1:00 AM WILDEN FLUSS
    Guter und spannender Film mit M. Streep
    Trailer
    https://www.youtube.com/watch?v=jDoBuOedhus

  150. pcn 4. November 2017 at 21:05

    „Faszinierend zu sehen, wie jahrzehntelange (seit 68) linke Indoktrinierung tief in den Menschen verwurzelt ist.“

    Seit 68? Wer ist schuld? Pink Floyd? Alice Cooper? Jim Morrison? Hawkwind?
    Oder waren das nicht doch eher deutsche Medienkreaturen wie Claus-Hinrich Castorff und Günter Wallraff?

  151. @ Ritter von Vestenhof 4. November 2017 at 23:36

    „….Aus solchen Kommentaren die meinen die Mehrheit der echten Deutschen will es so wie es ist lese ich sehr viel Selbsthass…..“
    +++

    Grüß Gott Trust no one,
    ich glaube, mit dem Selbsthass liegen Sie gar nicht so verkehrt. Aber es ist auch Verzweiflung.
    Viele blenden die Manipulationen, die vor der Wahl an Fahrt aufgenommen haben, aus.
    Der unfairste Wahlk(r)ampf aller Zeiten. Die Medien, wie immer, vorne weg.
    Ich gehe zusätzlich noch von (massivem ?) Wahlbetrug aus. Die Doppel-Päßler sind auch nicht unbedeutend. Und nicht jeder, der gegen diese Flüchtlingssause ist, hat die AfD gewählt. Da gibt es viele Faktoren, die dieses Wahlergebnis zustande gebracht haben.
    Trotzdem haben (offiziell) immerhin über 12% die AfD gewählt ! Wäre das vor 2 oder 3 Jahren denkbar gewesen ?

  152. Was für ein Arschloch …

    Einwanderung ist kein Kinderspiel. Es wird weiter Rückschläge und Opfer geben. Aber wir sollten nicht den Bürgerkriegslosungen der Radikalen auf den Leim gehen, sondern an den Fortschritt glauben.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170323915/Migration-hat-Deutschland-weltoffener-und-moderner-gemacht.html

    In Schwerin baut ein als Flüchtling eingereister Syrer eine Bombe, um möglichst viele Deutsche im Namen Allahs zu töten. In New York rast ein Usbeke mit einem Pickup in eine Menschenmenge, die Halloween feiert. Und das sind nur die aktuellsten Meldungen.

    Man macht morgens das Radio an und hält es schon für eine gute Nachricht, wenn es keine Terrornachricht gibt. Dabei sterben jeden Tag Menschen durch den islamistischen Terror. Nur sind sie meistens Muslime und weit weg: in Somalia oder Nigeria, in Ägypten oder auf den Philippinen. Und dann hören wir selten davon.

    Gäbe es keine islamische Einwanderung, müsste ich nicht diese Angst haben, müsste ich mich nicht ständig rechtfertigen vor den Gespenstern der Ermordeten und vor denen, die diese Angst und diese Gespenster instrumentalisieren.

    Und es kommt noch schlimmer. In Frankreich fühlen sich – nach mehreren mörderischen Anschlägen gegen jüdische Einrichtungen – immer weniger Juden sicher und wandern nach Israel aus. In Großbritannien ist die Führung der Labour-Party in der Hand von Antizionisten, die sich damit bei der in manchen Labour-Hochburgen mehrheitlich muslimischen Wählerschaft anbiedern.

    Alan Posener kann sich gerne als Opfer zur Verfügung stellen.

  153. jeanette 5. November 2017 at 00:28
    Hans R. Brecher 5 NOV 00:14
    ————————–
    Dieser ZDF Stralsund Mistfilm liegt mir schwer im Magen.

    Aber wer noch eine halbe Stunde aufbleiben möchte.
    Dieses ZDF hat noch eine Entschädigung für den Mist von vorhin:

    1:00 AM WILDEN FLUSS
    Guter und spannender Film mit M. Streep
    Trailer
    https://www.youtube.com/watch?v=jDoBuOedhus

    ——————————–
    Ja, dieser Film ist wirklich gut, regelrecht zum Mitfiebern.

  154. Irrenhaus Deutschland

    Die haben ihre jobs nur durch die Massenzuwanderung und Grenzöffnung bekommen und warnen jetzt vor der AfD:

    Integrationsexperten über Zuzug
    „Man darf nicht den Themen der AfD nachrennen“ –

    Vor einem Jahr hat eine spezielle Anlaufstelle für Menschen eröffnet, die aus dem Ausland neu in die Stadt kommen. Berlin hat diese Behörde Willkommenszentrum getauft. Mittlerweile erzielt die AfD mit der Ablehnung von Willkommensgesten allerdings Wahlerfolge. Was nun? Wir besuchen den Integrationsbeauftragten des Landes, Andreas Germershausen, und die Leiterin des Willkommenszentrums, Nele Allenberg, in ihren Räumen an der Potsdamer Straße. (….)

    Wie viele Berater haben Sie?

    Allenberg: Unser Team besteht aus fünf Beraterinnen und Beratern, aber es sind auch Mitarbeitende externer Träger hier, die sich auf Aus- und Weiterbildung konzentrieren.

    Woran machen Sie den Unterschied zwischen Geflüchteten und Migranten fest?

    Allenberg: Die einen kommen, weil sie Schutz suchen, die anderen, weil sie hier arbeiten oder ein Projekt umsetzen wollen. Auch Geflüchtete suchen vielleicht einen Job – aber erste Priorität hat das Asylverfahren.

    (….)

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/integrationsexperten-ueber-zuzug–man-darf-nicht-den-themen-der-afd-nachrennen–28746432

  155. @ lorbas 5. November 2017 at 01:07

    Alan Posener hat das aber sehr geschickt gemacht, finde ich.
    Zuckerbrot und Peitsche, dabei das erstrebte Ziel erreicht..
    Bis jetzt 420 Kommentare zu dem Artikel.
    Werde ich noch lesen. Die Wo Kommentatoren schlafen zu ca. 80% nicht auf dem Baum.
    Ich freue mich schon….

  156. Trinity 5. November 2017 at 01:19

    ja, das fand ich auch bemerkenswert, dass er den importierten Antisemitismus wenigstens erwähnt hat. Aber gleichzeitig Augen zu und durch. Unfassbar, diese Blindheit.

  157. Trinity 5. November 2017 at 01:19

    @ lorbas 5. November 2017 at 01:07

    Alan Posener hat das aber sehr geschickt gemacht, finde ich.
    Zuckerbrot und Peitsche, dabei das erstrebte Ziel erreicht..
    Bis jetzt 420 Kommentare zu dem Artikel.
    Werde ich noch lesen. Die Wo Kommentatoren schlafen zu ca. 80% nicht auf dem Baum.
    Ich freue mich schon….

    Ich lese gerade die Kommentare. 🙂

    Andrea B.
    vor 3 Stunden
    Sehr geehrter Herr Posener,

    alleine daran, dass hier wieder die Zensur eingeführt wurde, was man daran erkennen kann, dass sachliche und harmlose Kommentare nicht erwünscht sind (vor allem, wenn sie dem Islam kritisch gegenüber stehen), kann man erkennen, wie unglaublich „weltoffen“ und „modern“ Deutschland inzwischen geworden ist.

    Wir leben wieder im Zeitalter der Inquisition. Die heutigen „Hexen“ sind die Menschen, die im Islam weder Weltoffenheit noch Modernität erkennen können, und ihn genau deswegen ablehnen, wie z.B. die AfD und ihre Anhänger.

    Die diesen Hexen zugedachten „Scheiterhaufen“ werden von den Medien – und hier leider ganz besonders von Journalisten wie Ihnen – errichtet!

    Was für ein unglaublicher Fortschritt!!!

  158. Nach umstrittener Gauland-Äußerung
    Integrationsbeauftragte Özoguz besucht das Eichsfeld

    AfD-Chef Alexander Gauland hatte Aydan Özoguz, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, im Wahlkampf aufgefordert, ins Eichsfeld zu kommen. Dort sollten ihr die Menschen zeigen, was „spezifisch deutsche Kultur“ sei. Nun war die SPD-Politikerin tatsächlich vor Ort.

    Heiligenstadt
    . Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, hat nach der umstrittenen Äußerung von AfD-Chef Alexander Gauland das thüringische Eichsfeld besucht. Die SPD-Politikerin zeigte sich nach dem Besuch am Samstag zufrieden. Sie sei von den Menschen in Heiligenstadt herzlich aufgenommen worden, sagte Özoguz. Es sei aber auch deutlich geworden, dass es noch viel Gesprächsbedarf in Fragen der Integration gebe.

    Anlass für den Besuch der Integrationsbeauftragten war eine Äußerung Gaulands im Wahlkampf, die für Empörung gesorgt hatte. „Ladet sie mal ins Eichsfeld ein, und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können“, hatte er gesagt. Gauland bezog sich damals auf einen Zeitungsbeitrag der Deutsch-Türkin Özoguz, in dem sie erklärt hatte, eine „spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“.

    Beim Eintreffen der Politikerin hielt ein Grüppchen von vier Protestierenden Plakate in die Höhe. „Lieber Eichsfelder Kultur als Kultur vom Bosporus“ war auf einem davon zu lesen. Özoguz besichtigte in Heiligenstadt eine katholische Einrichtung, in der unter anderem auch Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen geleistet wird. Dort sei sie auch mit Anwohnern ins Gespräch gekommen, erzählte sie. Diese hätten unter anderem davon berichtet, dass es zu sehr harmonischen Treffen zwischen Frauen aus unterschiedlichen Kulturen gekommen sei.

    Von dpa/RND

    http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Integrationsbeauftragte-Oezoguz-besucht-das-Eichsfeld

  159. King_Kufar 5. November 2017 at 00:00

    Düsseldorf: 3 schwer verletzte Polizisten nach Kurdendemo
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3778703

    „Schönes Düsseldorf“:

    Lahmgelegt hatten die Kurden zuvor den kompletten Verkehr in der Innenstadt – rund 7 Stunden Ausnahmezustand!
    Die Reaktion der Demonstranten – Gewalt. Die rund 1.200 Polizisten aus NRW, Bayern, Hessen und Baden-Württemberg wurden mit Fahnenstangen attackiert, Flaschen flogen. Und die Fahnen blieben oben. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Die Beamten kesselten die Demo komplett ein, holten einen riesigen Wasserwerfer. Immer wieder redete die Polizei über Lautsprecher deeskalierend auf die Kurden ein. Die Taktik ging nach und nach auf.

    Die Folge: Am späten Abend löste sich der Zug auf. Ohne Kundgebung auf der Rheinwiese. Die haben sich die Kurden selbst vermasselt.
    https://www.express.de/duesseldorf/kurden-demo-grossaufgebot-der-polizei-verhindert-schlacht-in-der-city-28767036

    ***https://www.stern.de/politik/deutschland/duesseldorf–mehrere-schwerverletzte-bei-kurdendemo-7686814.html

  160. Hans R. Brecher 5. November 2017 at 01:35

    Besser einen alten Felmy-Tatort auf you tube anschauen. Dann sieht man, was sich seit den 70ern bis heute geändert hat. In allen Belangen.

  161. Alan Posener ist ein widerlicher Hetzer und Deutschenhasser.
    Das beweist er seit vielen Jahren – kein Wunder – bei Springer!
    —–

    Zu den Flüchtlingen!
    Das ist wohl alles erst der Anfang einer Katastrophe.
    Wir werden belogen, dass sich die Balken biegen und die mörderischen Kriege gehen weiter bzw. es werden neue vorbereitet, hier ganz in unserer Nähe.

    Zu Syrien:
    Die syrische Armee hat die letzte Hochburg der Terrormiliz „Islamischer Staat“ eingenommen. Syrische Medien berichten, das Militär habe die Ölstadt Dair as-Saur zurückerobert.

    Und zur gleichen Zeit bombardiert Israel ein Waffendepot.

    Ja, wer soll denn überhaupt noch bekämpft werden?
    Der IS anscheinend nicht!

    Und jetzt kommt heraus:

    Millionen Euro an europäischer Sozialhilfe flossen an IS-Terroristen in Syrien
    http://noch.info/2017/11/aufgedeckt-millionen-euro-an-europaeischer-sozialhilfe-flossen-an-is-terroristen-in-syrien/
    02/11/2017

    >>„Das Wohlfahrstssystem ist außer Kontrolle“:
    EU-Bürger, die dem IS beigetreten sind, haben Sozialhilfe aus ihrer europäischen Heimat von Syrien aus bezogen. Die Auszahlungen an europäische IS-Kämpfer sollen sich auf mehrere Millionen Euro belaufen.
    An der Spitze der zahlenden Länder steht Frankreich. Mittels eines ausgeklügelten Systems wurden Staaten getäuscht und die Gelder ins Ausland verschoben. Der französische Abgeordnete Thierry Mariani sagt, die Regierung sei bereits vor 2 Jahren über die Vorkommnisse informiert worden. Bei getöteten Dschihadisten wurden Dokumente gefunden, die dies belegen.<<

    In deutschen Medien keine Zeile!

    Ja, wer soll bekämpft werden……????

    Unterdessen schicken die USA immer mehr Soldaten und Gerät, von Panzer bis Hubschrauber in die BRD. Zu Tausenden ziehen diese an die russ. Grenze.
    [Dass die USA inzwischen auch Jemen bombardieren, wird gar nicht mal gemeldet.
    Dann haben wir dort die nächste Flüchtlingswelle.]

    Es wird Zeit, dass bei PI tatsächlich politische inkorrekt geschrieben und kommentiert wird!

  162. @ sophie 81 4. November 2017 at 23:45
    Bei den Mainstream-Medien lese ich nur noch die Kommentare. Den Text der „Artikel“ kann ich schon vorher an Hand der Überschrift aufsagen. Den zu lesen ist langweilig.
    Wenn aber die Kommentare total einseitig zensiert werden, ist das auch sinnlos.

  163. @ Ritter von Vestenhof 4. November 2017 at 23:36
    Bei der Bundestagswahl war die AfD in Sachsen-Anhalt schwächer als bei der Landtagswahl. Ich vermute, dass viele AfD-Wähler nicht mehr zur Wahl gingen, weil sie denken „das bringt doch eh alles nichts“.
    Das ist eine große Gefahr für die AfD!
    Derzeit ist die AfD in Sachsen stark. Das könnte sich aber auch ändern, wenn die AfD-Wähler dort ähnlich denken.

  164. (…)Doch die Union riskiert viel. Was passiert, wenn Merkel die Partei nicht mehr anführt? Wenn junge Nachfolger den Laden nicht in den Griff kriegen, Herausforderungen nicht meistern und obendrein nicht erkennen, dass das Spazieren mit dem Zeitgeist durchaus eine politische Tugend sein kann?

    Dann wankt die Union ihrem Tod entgegen.

    Für das politische System wäre es egal. Immer wird es einen Wettstreit der Ideen geben, ein Links und ein Rechts. Sollte die Union im Gesichtsverlust untergehen, stände zum Beispiel die AfD bereit, ihre Rolle zu übernehmen, oder eine neue Partei.(…)

    https://de.yahoo.com/nachrichten/kommentar-die-cdu-wird-immer-linker-und-schreibt-ihre-eigene-todesdrohung-102637422.html

  165. johann 5. November 2017 at 01:34
    […]Es sei aber auch deutlich geworden, dass es noch viel Gesprächsbedarf in Fragen der Integration gebe. […]

    Der Meinung bin ich in der Tat auch 😀

  166. Der Freiberger CDU-Stadtchef Holger Reuter hatte zuvor in der AfD eine „mögliche Option“ gesehen. Er sagte dem MDR: „Wenn sich die AfD stabilisiert und zu einer Politik kommt, die dem Bürger auch wirklich Wege zeigt, wie es besser werden kann, dann halte ich persönlich auch eine Koalition mit der AfD für möglich.“ Auch die Dresdner CDU hatte zuvor ein Zusammenarbeit mit der AfD auf kommunaler Ebene nicht ausgeschlossen.

    Schon kurz nach der Bundestagswahl forderten Christdemokraten aus Freiberg in einem Thesenpapier unter anderem den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel und einen sofortigen Aufnahmestopp von Flüchtlingen. Die CDU hatte in Sachsen nur 26,9 Prozent der Stimmen erreicht und war damit hinter die AfD gerutscht. Seither brodelt es in der sächsischen CDU.

    http://www.mdr.de/sachsen/cdu-sachsen-schliesst-kooperation-mit-afd-aus-100.html

  167. z. Bild oben. Sind doch nette Jungs, nur sind sie eben auf eine andere Art nett.
    (in Abwandlung aus dem ‚wilden Fluß‘) Sie zeigen bald ihr wahres Gesicht.
    Film hat was von ‚California‘, u. ‚Beim Sterben ist jeder der erste‘. Als ehmaliger Feld- Wald, und Wiesenbewohner, bin ich natürlich von der großartigen Natur angetan, aber natürlich auch M. Streep
    ;))

  168. .. bezog sich auf
    ———
    jeanette 5. November 2017 at 00:28
    1:00 AM WILDEN FLUSS
    ———–

  169. @ johann 5. November 2017 at 01:25

    Geschickt hat er das gemacht, aber nicht geschickt genug.

    ..Ich verstehe ja die sorgen und es ist ja auch so und so… ABER….

    So ähnlich kam das bei mir an, vielleicht liege ich da falsch.
    Das ist keine Blindheit von Posener. Die Namensgebung von @Lorbas passt da schon… 😀

  170. OT

    Apropos. Schön fände ich auch nach wie vor, wenn es wieder eine gescheite Nummerierung der Kommentare gäbe. Auch die html Tag-Vorschläge, am Schluss der Artikel mit Blockquote und so, aus -early PI-, die konnte man immer schön direkt in den Kommentar kopieren. Und Kommentatoren die noch nicht so lange dabei sind hätten sofort eine Anleitung für die Textformatierung. Nur so als Vorschlag, müsste doch möglich sein.

  171. alexandros 4. November 2017 at 22:32

    ExStasi Kahane möchte David Berger zum Schweigen bringen.
    In eigener Sache
    Wird die Amadeu Antonio Stiftung „Philosophia Perennis“ zum Schweigen bringen?

    Der konservative Aufbruch sollte Solidarität zeigen!

    In diesem Fall nicht. Ich erinnere daran, wie er vor einigen Jahren selbst konservative Seiten heftigst bekämpfte und sogar Kopfgelder darauf aussetzte.

  172. Die Grösse braucht das Mysterium. Was man zu gut kennt, bewundert man nicht.
    Charles de Gaulle

  173. @ Cendrillon 4. November 2017 at 22:01
    Danke für die Inhaltsangabe.
    Ja, ja das dumme Pöbelvolk. Hat „den Ausländer“ oder „den Flüchtling“ im Verdacht, was natürlich gar nicht stimmt.
    Wie gut, dass die Medienfuzzis da den tollen Durchblick haben.
    Das „Witzige“: All die Typen aus dem linken Milieu meinen NUR ihr linkes Milieu, wenn sie von „Demokratie“ fasseln. Alle anderen sollen natürlich kein Teil dieser „Demokratie“ sein.

  174. Das_Sanfte_Lamm 5. November 2017 at 01:55

    Eigentlich nicht. Vor allem nicht, nachdem sich die meisten Umfrage-Institute plötzlich schlagartig kurz vor der Wahl innerhalb weniger Wochen an die 10 Prozent plus x für die AfD herangerobbt haben.
    Aber im Unterschied zu ähnlichen Umfragen nach Landtagswahlen hält die AfD ihr Ergebnis. Sonst, also nach Erfolgen bei Landtagswahlen, sackte sie regelmäßig wieder stark ab. Ein bißchen in der Richtung hätte ich jetzt auch erwartet (zumindest in den Einschätzungen der Institute).

  175. @ Terminator10 5. November 2017 at 03:16
    Wie? Was wollen Sie sagen? David Berger hat vor Jahren Konservative angegriffen? Gibt es Quellen dazu?

  176. @ VivaEspaña 5. November 2017 at 01:55
    In Italien ging die Democrazia Cristiana unter. Es folgte die Forza Italia. Heute vielleicht Lega Nord und andere.
    Ginge die CDU unter, wäre es kein Schaden.

  177. NieWieder 5. November 2017 at 01:53

    @ Ritter von Vestenhof 4. November 2017 at 23:36

    Vielleicht war ein Grund, dass die CDU in Sachsen-Anhalt mit Haseloff jemanden hat, der zumindest ein bißchen den Merkel-Kurs kritisiert hat. Wenn ich den Laschet-clown bei mir in NRW sehe, ist der Sachsen-Anhalt MP Haseloff ja meilenweit entfernt………..

  178. „Man betrachte z.B. den Koran: dieses schlechte Buch war hinreichend, eine Weltreligion zu begründen, das metaphysische Bedürfniß zahlloser Millionen Menschen seit 1200 Jahren zu befriedigen, die Grundlage ihrer Moral und einer bedeutenden Verachtung des Todes zu werden, wie auch, sie zu blutigen Kriegen und den ausgedehntesten Eroberungen zu begeistern. Wir finden in ihm die traurigste und ärmlichste Gestalt des Theismus. Viel mag durch die Uebersetzungen verloren gehen; aber ich habe keinen einzigen werthvollen Gedanken darin entdecken können.“
    Arthur Schopenhauer

  179. @ johann 5. November 2017 at 03:34
    Glaube ich nicht. Er hat ja nach der Wahl sogar eine Koalition mit SPD und Grünen gemacht. Und vor der Landtagswahl war der auch so pseudokritisch zu Merkel. (Wobei das ähnlich wie bei Seehofer und Co alles nur Show ist.)
    Ich habe eher das Gefühl das viele nach der Landtagswahl enttäuscht waren. Entweder von der AfD oder dadurch, dass sie „nichts bewirkt“.

  180. @ bet-ei-geuze 5. November 2017 at 03:35
    Beim Islam war es ja ganz einfach. Die meisten Länder wurden von Moslems erobert und die Menschen vor Ort hatten die Wahl entweder Moslems zu werden oder Menschen 2. Klasse.
    Die Kopten in Ägypten haben sich für letzteres entscheiden, aber die meisten Menschen entscheiden sich für Ersteres.

  181. Wage zu behaupten, selbst Herr Schopenhauer irrte, als er dieses mörderische Konstrukt noch als ‚Religion‘ bezeichnen meinen zu müssen.

  182. NieWieder 5. November 2017 at 03:40

    Ich habe aber bei Haseloff in der letzten Zeit ein paar deutliche „masseneinwanderungskritische“ Untertöne herausgehört. Zugegeben, so richtig Anti-Merkel traut er sich nicht.
    Nach der letzten Landtagswahl kam natürlich nur was mit SPD und Grünen in Frage. Ansonsten wäre nur CDU/Linkspartei möglich gewesen. Mit der AfD ist erst beim nächsten Mal möglich 😉

  183. jeanette 4. November 2017 at 18:58
    Mark Aber 4. November 2017 at 18:47

    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————

    Wohin? ?

    Die Frage stellt sich nun wirklich schon seit Jahren nicht mehr!

    1. Wer auswandern will, muß einen Beruf mitbringen, der im Einwanderungsland gefragt ist. Hinweis: Arbeiter haben sie selbst alle genug.

    2. Solche Fragen stellt man sich rechtzeitig und weiß dann auch „Wohin“. Bevor man auswandert, sollte man das Land und Volk, wo man einwandern will, erst einmal kennen lernen!

    3. Zu spät! Alle Länder machen schon längst dicht. Hier in Thailand werden die Aufenthaltsbestimmungen seit ich hier lebe, jährlich verschärft.

    Frei nach Gorbatschow: „Wer zu spät kommt, den straft das Leben.“ Aber wenigsten das beherrschen die „schon länger dort Lebenden“ perfekt: Die lange Leitung. Aufwachen wenn alles zu spät ist, beginnt beim politischen Interesse, der politischen Aktivität und der Weitsicht. Vollkaskomentalität.

  184. jeanette 4. November 2017 at 18:58
    Mark Aber 4. November 2017 at 18:47

    Wenn man alles zusammen betrachtet sollte jeder Berufstätige jeden nur möglichen Euro beiseite legen und, sobald möglich, die Koffer packen
    ———————————

    Wohin? ?

    Die Frage stellt sich nun wirklich schon seit Jahren nicht mehr!

    1. Wer auswandern will, muß einen Beruf mitbringen, der im Einwanderungsland gefragt ist. Hinweis: Arbeiter haben sie selbst alle genug.

    2. Solche Fragen stellt man sich rechtzeitig und weiß dann auch „Wohin“. Bevor man auswandert, sollte man das Land und Volk, wo man einwandern will, erst einmal kennen lernen!

    3. Zu spät! Alle Länder machen schon längst dicht. Hier in Thailand werden die Aufenthaltsbestimmungen seit ich hier lebe, jährlich verschärft.

    Frei nach Gorbatschow: „Wer zu spät kommt, den straft das Leben.“ Aber wenigsten das beherrschen die „schon länger dort Lebenden“ perfekt: Die lange Leitung. Aufwachen wenn alles zu spät ist, beginnt beim politischen Interesse, der politischen Aktivität und der Weitsicht. Vollkaskomentalität.

  185. Die Einfachheit des Islams beschränkt sich ausschließlich auf das Konzept der Gewalt. Sei dreister, sei frecher, sei brutaler, sei rücksichtsloser, sei verlogener, sei arglistiger, sei skrupelloser, sei niederträchtiger, sei Waffenbesitzer, sei Messerer, sei Vergewaltiger… Sei einfach insistent, pervers gnadenlos, persistent, renintent und ganz allgemein immer böser, als ungläubige dhimmi- Kartoffeln, und vor allem sei ständig aufs höchste beleidigt, – und du bist unbesiegbar. Das ist mohammedanische Brutalinski – ‚Vieh losophie‘

  186. Zu den Flüchtlingen!
    Das ist wohl alles erst der Anfang einer Katastrophe.
    Wir werden belogen, dass sich die Balken biegen und die mörderischen Kriege gehen weiter bzw. es werden neue vorbereitet, hier ganz in unserer Nähe.

    Zu Syrien:
    Die syrische Armee hat die letzte Hochburg der Terrormiliz „Islamischer Staat“ eingenommen. Syrische Medien berichten, das Militär habe die Ölstadt Dair as-Saur zurückerobert.

    Und zur gleichen Zeit bombardiert Israel ein Waffendepot.

    Ja, wer soll denn überhaupt noch bekämpft werden?
    Der IS anscheinend nicht!

    Und jetzt kommt heraus:

    Millionen Euro an europäischer Sozialhilfe flossen an IS-Terroristen in Syrien
    http://noch.info/2017/11/aufgedeckt-millionen-euro-an-europaeischer-sozialhilfe-flossen-an-is-terroristen-in-syrien/
    02/11/2017

    >>„Das Wohlfahrstssystem ist außer Kontrolle“:
    EU-Bürger, die dem IS beigetreten sind, haben Sozialhilfe aus ihrer europäischen Heimat von Syrien aus bezogen. Die Auszahlungen an europäische IS-Kämpfer sollen sich auf mehrere Millionen Euro belaufen.
    An der Spitze der zahlenden Länder steht Frankreich. Mittels eines ausgeklügelten Systems wurden Staaten getäuscht und die Gelder ins Ausland verschoben. Der französische Abgeordnete Thierry Mariani sagt, die Regierung sei bereits vor 2 Jahren über die Vorkommnisse informiert worden. Bei getöteten Dschihadisten wurden Dokumente gefunden, die dies belegen.<<

    In deutschen Medien keine Zeile!

    Ja, wer soll bekämpft werden……????

    Unterdessen schicken die USA immer mehr Soldaten und Gerät, von Panzer bis Hubschrauber in die BRD. Zu Tausenden ziehen diese an die russ. Grenze.
    [Dass die USA inzwischen auch Jemen bombardieren, wird gar nicht mal gemeldet.
    Dann haben wir dort die nächste Flüchtlingswelle.]

    Es wird Zeit, dass bei PI tatsächlich politische inkorrekt geschrieben und kommentiert wird!

  187. (…) Es wird Zeit, dass bei PI tatsächlich politische inkorrekt geschrieben und kommentiert wird! (…)
    Hab ich das heut nicht schon mal gelesen ? vlt. sogar im selben Strang ?

  188. Angesichts des Tanzes um das goldene Flüchtlingskalb, gehen viele andere gestandene Meldungen unter.

  189. „Hat man erst eine Demütigung schweigend hingenommen, wird man künftig mit weiteren rechnen müssen. Die Verachtung wächst, und die Skrupel unserer Widersacher schwinden dahin. Wie eine Dirne sinken wir von Stufe zu Stufe.“
    Jonathan Swift

  190. ridgleylisp 4. November 2017 at 20:01

    Altenesch 4. November 2017 at 19:23
    Leute, was für ein Irrsinn. Der Hornochse Alan Posener von der „Welt“ feiert die Muselinvasion:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170323915/Migration-hat-Deutschland-weltoffener-und-moderner-gemacht.html

    Wie kann man nur so blöd sein, Posener? Wie kann man so selbstabschaffend sein? Und der Springer-Verlag vorneweg……..
    —————————–

    Da feiert der Posener also Vergewaltigung, Tottreten und Kopfabschneiden als weltoffen!

    *****************************************

    Da Alan Posener hinreichend intelligent ist, kann er derartig unfassbar dreisten Unsinn nur schreiben, weil er gemäß der raffinierten Agenda des Herrn Soros vorgeht. Posener wie Soros lehnen Deutschland bzw. die Deutschen vorbehaltlos ab.

  191. Deutschland wird zum Jugoslawien.
    Und als Tito verschwand begann das mörderische metzeln des Vielvölkerstaates.Die Schlagzahlen erhöhen sich langsam, aber stetig.Dem Wahnsinn kann man schon heute,und immer öfter in die Augen sehen.Verschweigen wollende Massenergewaltigungen in mehreren Städten Deutschlands und Europas,tägliche Messerattacken,prügelnde „Männergruppen“,
    Kopftuchfrauentsunamis…sind erste,deutliche Parameter der uns zu erwartenen Hölle.Die irren,Deutschland verrecke-Grünen in der Bundespolitik, werden ihr übriges dazu beitragen.
    Gott,so sollte es ihn denn geben,stehe uns bei.Wer denn sonst?

  192. bet-ei-geuze 5. November 2017 at 02:47

    Apropos. Schön fände ich auch nach wie vor, wenn es wieder eine gescheite Nummerierung der Kommentare gäbe.

    Am besten das alte Format wiederherstellen. Das war deutlich besser.

  193. Guten Morgen liebe PI-Gemeinde
    Wusste ich‘s doch, dass man sich auf Euch verlassen kann 🙂 Das gestrige Krimi-Kunstwerk hat mich nach einer qualvollen Stunde vorzeitig in den Schlaf gewogen, so dass mir der vorhersehbare Verlauf und Ausgang entgangen sind. Während ich mit reinem Gewissen sanft hinübergeduselt bin, hatte ich die Vorgaben des Zentralrats für Flüchtlinge (ein Lob demjenigen, dem diese treffende Wortkreation eingefallen ist!) für das Drehbuch deutlich vor Augen. Folgende Komponenten mussten zwingend enthalten sein.

    Drehort war eh klar, Krimiserie Stralsund – Dunkeldeutschland
    Quoten-Ausländer in der Ermittler-Riege
    Frauenquote – Kriminalkommissarin soll Chefin werden
    abwertende, ausländerfeindliche Kommentare
    Bürgerwehr – Deutsch, verkappte Nazis
    Flüchtlinge – Opfer
    Vergewaltiger – Deutscher
    Versteckte Hinweise auf Pegida-Demos

    Erwartet hätte ich noch:
    Irgendein Darsteller ist homosexuell oder Transvestit
    Die Kkin trägt einen Doppelnamen
    Der deutsche Vergewaltiger ist polizeibekannter Kinderschänder
    Die Bösewichte der Bürgerwehr sind Reichsbürger

    Beim Namen des Vergewaltigers (Robert) ist dem Drehbuchautor ein Fehler unterlaufen.
    In der Realität (google kann helfen) heißen deutsche Verbrecher in den Medien wahlweise

    Paul H.
    Frank S.
    Franco A.
    Patrick H.
    Patrick S.

    Warum überhaupt noch Propaganda-Sender einschalten? Nur wer den Feind beobachtet, kann erahnen, was er mit uns vorhat!

    Schönen Sonntag allen PIlern

  194. @ lorbas
    Einwanderung ist kein Kinderspiel. Es wird weiter Rückschläge und Opfer geben. Aber wir sollten nicht den Bürgerkriegslosungen der Radikalen auf den Leim gehen, sondern an den Fortschritt glauben.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170323915/Migration-hat-Deutschland-weltoffener-und-moderner-gemacht.html
    ______________
    Kurzum die Gemeinplätze des Textes:
    Werd mal erwachsen.
    Da müssen wir jetzt durch.
    Wir können sowieso nichts ändern.
    Glauben versetzt Berge.

  195. Altparteien = Schwerverbrecher, Kriegsverbrecher, Terror-Komplizen, Volksverräter, Lügner, Denunzianten

  196. Ja, wer soll denn überhaupt noch bekämpft werden?
    Der IS anscheinend nicht!

    Der IS ist der Freund von Terror-Komplizen im deutschen Bundestag

  197. Es wird Zeit, dass bei PI tatsächlich politische inkorrekt geschrieben und kommentiert wird!

    Die Dinge ofenbaren sich immer mehr als das, was eigentlich Verschwörungstheorie sein soll :

    Der NWO fällt zunehmend die Maske vom Gesicht.

    Denn so heisst das eigentliche Drehbuch, nicht Demokratie.

  198. Ein Merkel-Gast hat mal wieder die „volle Härte des Rechtsstaates“ zu spüren bekommen: 2 Jahre und 4 Monate für versuchte Vergewaltigung, Biss in den Hals und dreimaliges Einschlagen mit einer Bierflasche auf den Kopf seines Opfers.

    http://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/210207/27-jaehriger-ueberfaellt-junge-frau-auf-der-damentoilette-1

    Übrigens kann ein „Flüchtling“ erst ab einer Verurteilung zu mindestens 3 Jahren Freiheitsstrafe abgeschoben werden:

    Wer zu einer Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren ohne Bewährung verurteilt wird, dem wird die Anerkennung als Flüchtling nach dem Asylgesetz verweigert. Sein Asylantrag wird dann als offensichtlich unbegründet abgelehnt. Voraussetzung dafür ist allerdings die Prognose, dass der Betreffende auch künftig eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Ob er auch abgeschoben wird, hängt aber davon ab, was ihn in seinem Herkunftsland erwartet. Nach der Europäischen Menschenrechtskonvention ist eine Abschiebung nicht möglich, wenn dem Straftäter dort Folter oder unmenschliche und erniedrigende Behandlung oder Bestrafung drohen.

    Und „dank“ des Migrantenbonus muss ein Merkel-Gast dafür schon einen Mord begehen. Und selbst dann kann er nicht abgeschoben werden, weil die Gefängnisse in Islamien oder Afrika grundsätzlich „unmenschlich“ sind, weil es dort nicht die Luxusausstattung wie bei uns mit TV, Fitnessstudio usw. gibt.

  199. Der Wahnsinn ist grenzenlos!

    Niedersachsen mal wieder…..

    Miganten mit Demenz?

    Ja, den Eindruck konnte man auch bekommen, wenn nach Terrorattacken und Vergewaltigungen, die Erinnerung an die Tat wie weggewischt war ……

    „Sehnde 350 Gäste bei Tagung zu Migration und Demenz

    Ein Symposium im Klinikum Wahrendorff hat das Thema Migration und Demenz in den Fokus gerückt. Im Dorff-Gemeinschaftshaus in Köthenwald haben rund 350 Gäste Vorträge gehört und über die Herausforderungen für Psychiatrie und Psychotherapie diskutiert.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Sehnde/Nachrichten/Symposium-im-Klinikum-Wahrendorff-widmet-sich-Migranten-mit-Demenz

  200. Wie kann man nur so blöd sein, Posener? Wie kann man so selbstabschaffend sein? Und der Springer-Verlag vorneweg……..

    Terroristen

  201. Assad muss gehen,….. es gibt keine Zukunft für Syrien mit Assad.

    Das sind die Phrasen der ISIS/NWO Terroristen.

  202. @Al Bundy 08:04
    „Und „dank“ des Migrantenbonus muss ein Merkel-Gast dafür schon einen Mord begehen. Und selbst dann kann er nicht abgeschoben werden, weil die Gefängnisse in Islamien oder Afrika grundsätzlich „unmenschlich“ sind, weil es dort nicht die Luxusausstattung wie bei uns mit TV, Fitnessstudio usw. gibt.“
    Einen Punkt haben Sie vergessen. Im Falle des terrorbeteiligten Tunesiiers, der noch im Abschiebeflugzeug Asyl beantragt hatte und wieder herausgeholt wurde, hat der deutsche Staat nicht nur verlangt, dass er von der Todesstrafe verschont wird, was Tunesien auch bereits zugestanden hat. Nein , er wird erst dahin überstellt, wenn ihm eine mögliche Haftverkürzung eingeräumt wird. Das bedeutet, deutsche Behörden mischen sich direkt in die Rechtssprechung eines anderen Staates ein.

  203. 89 neue US-Hubschrauber und 1.900 Soldaten erreichen Deutschland

    WO sind sie denn alle jetzt,

    die friedensbewegten Grün-ärsche, klerikalen Dampfplauderer und politischen Versager-Wischlappen

  204. Die Berliner Mopo ist mit dem Krimi Stralsund auch nicht zufrieden:
    https://www.morgenpost.de/kultur/tv/article212442373/Stralsund-Krimi-Mysterioeser-Fall-fuer-Petersen-und-Hidde.html

    „Bei der ersten Vernehmung erzählt sie von einem maskierten Mann, einem Ausländer. Aber irgendetwas scheint an ihren Schilderungen nicht zu stimmen. Derweil haben die Mitglieder einer rechten Bürgerwehr den Schuldigen schon ausgemacht – einen Araber.“

    „Das liegt vor allem daran, dass die Drehbuchautoren Martin Eigler und Sven Poser sowie Regisseur Florian Froschmayer sich offenbar nicht entscheiden konnten, ob sie einen eher konventionellen Krimi drehen wollen, oder ob sie einen gesellschaftspolitischen Anspruch haben und die Einstellungen Rechtsradikaler genauer betrachtet werden sollen.“

    „So lassen die Mitglieder der Bürgerwehr in ihren Dialogen immer mal wieder plakative fremdenfeindliche Sätze raus, aber allzu genau werden ihre Überzeugungen dann doch nicht unter die Lupe genommen. Ganz spät erscheint eine Professorin auf der Bildfläche, die mit ihren Thesen den Hass auf Flüchtlinge schürt. Gespielt wird diese neurechte Intellektuelle von Ulrike Krumbiegel großartig, aber zu kurz sind ihre Auftritte, um diese perfide Figur richtig auszuleuchten.“
    ——————————————————————————————
    Genau, man hätte es genauer ausleuchten müssen. Also Pegida und AfD beim Namen nennen, gell MoPO?
    Die „neurechte“ Intellektuelle wäre dann die Weidel, richtig?

  205. @ bet-ei-geuze 5. November 2017 at 04:42
    „Hat man erst eine Demütigung schweigend hingenommen, wird man künftig mit weiteren rechnen müssen. Die Verachtung wächst, und die Skrupel unserer Widersacher schwinden dahin. Wie eine Dirne sinken wir von Stufe zu Stufe.“
    Jonathan Swift
    ________
    meine Meinung, die Demütigung kann nicht umgangen werden, wegen der Koalitionen:

    HARZ IV Untergangsspirale, getoppt mit 8,50 Euro Stundenlohn für alle

    Obwohl die Wähler der CDU mit Frau Merkel den Wunsch antrugen das HARZ IV Schiff zu 180° zu wenden, es wurde fortgeschritten, statt komplett zu korrigieren was die SPD einfach den Menschen angetan hat:
    die Untergangsspirale war bei der Einführung von HARZ IV bereits sichtbar, die Wähler hatten es sogar erkannt, doch die deutsche Regierung hat den Wählerauftrag in Dauer CDU + SPD weiter so mit HARZ IV sogar noch mit 8,50 Euro Stundenlohn getoppt und nun versinkt das Schiff, doch vorher will die deutsche Regierung noch alle europäischen Länder HARZ IV und 8,50 Euro Stundenlohn reformieren, weil sie außer Stande den größten Fehler an den Menschen zu erkennen, denn die deutsche Regierung beging und begeht, zudem sind alle regierenden Parteien weiterhin unfähig den Fehler wahrzunehmen, weil sie sich nicht in die Lebensrealität der Gesellschaft beamen können, um ihn zu erkennen, nämlich HARZ IV und 8,50 Stundenlohn zur Vernichtung der ganzen Wirtschafteigenregularien und damit Vernichtung der ganzen Wirtschaft, so muss sich die Wirtschaft in die Untergangsspirale eintreten und sogar die Spirale beschleunigen, um noch zu funktionieren und wir gehen alle gemeinsam in den Untergang, meiner Meinung hat daran übrigens weder die Wirtschafts- noch die Finanzwelt schuld, sondern die HARZ IV und 8,50 Stundenlohn Geisterrufer, die diese Geister nun nicht mehr los werden, ohne alle im extremsten aller Untergänge verenden zu lassen und damit ist es ausschließlich die deutsche Große Koalition Dauergeisterregierung, die dafür Verantwortung hat 🙁

    Jetzt passiert dasselbe wieder: die Grüne und die FDP koalieren mit der CDU/CSU, dieses koalieren zerstört 1. die Demokratie und 2. das die starre Regierung auf Lebensrealität in der Bevölkerung nicht reagieren kann, weil sie sogar den Untergangsplan des Schiffes beschleunigt, da es ja im Koalitionspapier steht, statt mit dem Stuer abzudrehen in Richtung ‚Land in Sicht‘ alle noch flotter in den Untergang 🙁

    Die andauernde Nichtreaktionskette, wegen der Koalitionsverträge einhalten, hat uns den Untergang beschert, doch die Hauptursache hierzu ist die ‚ich will auch was ich will und auch Posten‘ von Parteien ohne große Wählerschaft, damit ist nämlich diese deutsche Regierung zu einem sich selbst gefälligen Verein geworden, die in abgehobenen Regierungssphären keinen Kontakt mehr mit den Lebenserealiäten und tatsächlich vorhandenen Vorgängen im Lande haben und nur noch Ideologien und Utopien verfolgen, halt eine Geisterregierung 🙁

  206. Deutschland schafft sich ab !
    Und die Lügenpresse und unser Merkel-Staats-TV machen bei diesen Verbrechen einfach mit !
    Die gesamte Regierung sowie die Verantwortlichen für diesen Zustand gehören ins Gefängnis !

    …aber diese Politiker wissen ja genau, daß 70 % der Deutschen Wähler dumm sind !
    …und machen immer so weiter !
    Deutschland schafft sich ab !

  207. alexandros 4. November 2017 at 22:27

    @lorbas 4. November 2017 at 22:15
    Inzwischen denke ich, dass es gut ist das die Medien das Gegenteil der Realität wiederspiegeln. Damit erkennt der letzte Trottel, dass es sich um eine Märchenstunde handelt und die Medien Regierungspropaganda betreiben.

    Andrea Schönenborn Darum habe ich als Frau abends Angst in Köln
    http://www.focus.de/regional/koeln/koeln-darum-habe-ich-als-frau-abends-angst-in-koeln_id_7802387.html
    —————-
    Haben in Köln nicht zahllose bunte (hirnlose) Bündnisse für „weltbesoffene Allestoleranz“ gegen die vernünftigen Kritiker (Nazis) unter Zuhilfenahme der staatlichen Rundfunkanstalten genau für diese Zustände „demonstriert“ ??? Wo war Fr. Schönenborn, als die „Bunten“ und Linksgrünidioten ihren Wahnsinn ausgelebt haben? Wie ist es, wenn die Realität langsam bei den „Versorgungsanstalten mit angeschlossenem Propagandasendebetrieb“ ankommt, Frau Schönenborn ???
    Die Kommentare sind wieder echt „köstlich“.

  208. ot am Morgen

    Nicht nur in der Türkei,
    jetzt geht´s auch in Saudi-Arabien los.
    (Gedankenkonstrukt)

    „Saudi-Arabiens König Salman hat zentrale Köpfe in seinem Kabinett ausgetauscht und zugleich die Kontrolle von Kronprinz Mohammed bin Salman über den Sicherheitsapparat des Landes gestärkt. Wie aus einem über staatliche Medien verbreiteten königlichen Dekret hervorgeht, verloren in der Nacht zum Sonntag zahlreiche Prinzen, Minister und ranghohe Militärs ihre Posten.

    (…)

    Der arabische Nachrichtenkanal Al-Arabija berichtete derweil, dass elf Prinzen, vier amtierende Minister sowie mehrere Dutzend ehe
    malige Minister festgenommen worden seien.“
    ________________________________________

    „Sie werden außer sich sein vor Freude.
    (wie das landesweit damit verbandelte Filznetzwerk)“,

    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-koenig-salman-entlaesst-minister-und-prinzen-dutzende-festnahmen-a-1176539.html

  209. Brandlegung in der Zentralen Goldverwahrungsstelle Soest

    Am Sonntag, den 05.11.2017, gegen 01:25 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle der Feuerwehr einen Brand in der ZUE in Rüthen. Die ZUE ist aktuell mit 216 Personen belegt. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr wurde unter Atemschutz die Unterkunft durchsucht und geräumt. Nach ersten Ermittlungen erlitten ca. 20 Bewohner der ZUE leichte Rauchverletzungen. Sie wurden durch Notärzte vor Ort versorgt. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Feuerwehr war mit insgesamt 4 Löschzügen aus Rüthen und Warstein, mit Rettungskräften und Notärzten vor Ort. Als Tatverdächtiger wurde durch die Polizei ein 22-jähriger Marokkaner, Bewohner der Asylunterkunft, vorläufig festgenommen. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht in seinem Zimmer das Feuer entzündet zu haben. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Für die erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet vor Ort zusammengezogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3778734

  210. Gestern abend kam auf arte ein zweiteiliger Film „Rätsel der Steinzeit“ (Wiederholung heute 14.10/15.00 h). Am Ende des zweiten Teils kamen Aussagen wie „Migration bringt Zivilisation“, „Menschen müssen lernen, sich anzupassen“, „ein Zurück gibt es nicht mehr“.
    Die lassen keine Gelegenheit aus, den Leuten ihre Gehirnwäsche reinzujuxen.
    Mich erinnert die gegenwärtige Siedlungspolitik fatal an die Rassenzüchtung des dritten Reichs.

    Ich „phantasiere“ mal ein böses Krimidrama-Drehbuch:
    In Europa, Deutschland allem voran, soll eine Mischlingsrasse gezüchtet werden, die sich leichter beherrschen und ausbeuten lässt. Bevorzugtes Menschenmaterial wird geholt aus dem Nahen und Mittleren Osten, weil diese auch nach mehreren Generationen in der Schule Leistungsrückstände zeigen. (Leider schaffe ich es nicht, den Link zu kopieren; auf de.sputniknews.com ist dazu ein interessantes Interview mit Thilo Sarrazin). Die neue gezüchtete Menschenrasse soll nicht zu gut nachdenken können, damit sie eben leichter ausbeutbar ist. Selbstverständlich beabsichtigen die Auftraggeber dieser Züchtung, ihre eigene weisse Hautfarbe zu behalten, als elitäres Merkmal.
    Soweit mein „phantasiertes“ Krimidrama-Drehbuch.

    Ich befürchte, dass uns noch schärfere Zensurmaßnahmen bevorstehen.
    Aber: es ist kein Naturgesetz, dass sich 95% eines Volkes von dem Rest parasitär aussaugen lässt.

  211. Meine Meinung zu unserem Untergang und dem Auslöser:

    Die SPD hat in einem Land indem bereits Menschen aus allen Erdenländern partizipierten bevor die SPD das Wort Partizipation erfunden hat (denn die Deutschen sind ausländerfreundlich, nicht rassistisch und nicht fremdenfeindlich) zu einem HARZ IV und 8,50 Stundenlohn für alle Geisterland gemacht, dass sich nun zu Weltuntergangsspirale entwickelt 🙁

    Die SPD hat ein Erstarren der Welt im Beton von HARZ IV und 8,50 Stundenlohn aus Deutschland gesendet 🙁

    Die SPD hat wider die lebensrealistische Arbeits- und Wirtschaftswelt im Land unter dem Motto ‚alle Menschen sind lieb, alle Menschen tragen Liebe in sich und alle lieben sich untereinander, weil Liebe alle gleich macht, wenn alle gleich lieben‘ mit HARZ IV und 8,50 Stundenlohn dieses Land ausschlaggebend zerstört und darüber hinaus will sie diese ideologisch, utoipische Zerstörung in die ganze Welt eportieren, die CDU hat mitgemacht, statt den größten geschichtlichen Rückschritt, der bis heute als Fortschritt den Menschen untergejubelt wird zu korrigieren und das komplette HARZ IV und 8,50 Stundenlohn-Projekt hier zu beenden, damit die Menschen wieder anfangen können in einem normalen gesellschaftlichen Gefüge zu leben indem die Wahrnehmung des Unterschiedes der Menschen sie befähigt über diesen Unterschied zu reden und dadurch diesen Unterschied zwischen stark und schwach fair besprochen untereinander auszugleichen 🙁

    Das Schiff geht nun HARZ IV und 8,50 Stundenlohn über die installierte Unergangsspirale der SPD komplett unter und zwar unaufhaltsam, weil eben diejenigen die nicht lieben auch mit SPD ‚alle lieben‘ niemals leiben werden und auch die SPD wie niemals irgendwelche Menschen irgendwo auf der Erde verhindern können das nicht jeder Mensch liebt und außerdem und das ist der Ethikfehler, stand und steht es auch der SPD nicht zu über das Gut Liebe von Menschen zu verfügen, damit hat die SPD ihre an anderen Menschen erlaubten ausgeübten Kompetenzen überschritten mit HARZ IV und 8,50 Stundenlohn auf der Basis von ‚alle lieben sich‘ und deswegen war es vorausbestimmt das wir alle untergehen, weil die CDU auch nix korrigiert hat 🙁

  212. Von Anfang an nannte ich diese Leute „Eindringlinge“.
    Getreu Sure 9, Vers 20 ( diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Gut und Blut für Allahs Sache kämpfen,
    nehmen den höchsten Rang bei Allah ein……)
    dringend sie in fremde Länder ein, drangsalieren die dortige Bevölkerung und wollen dort ihre Raub- und Mordideologie
    ISLAM etablieren. Dabei schädigen sie scnamlos die dortigen Sozialsysteme und die arbeitende Bevölkerung.
    Ich wette, das alles geschieht nach einem festen Plan zur Eroberung der Erde!

  213. @ CANTALOOP, PI-NEWS

    Revelation/Révélation bzw. Flüchtlingsrevelation
    kommt in meinem Wortschatz eigentl. nie vor.
    Soll ich es mit „Flüchtlingsoffenbarung“ übersetzen?
    ???

  214. The socialists and liberals are keen proponents of the multi-cultural society.

    What does this mean? The writer Umberto Eco suggests to us in the press: „We should quite simply get used to the idea that we will soon be living in a totally new culture. And it will be Afro-European.“ He „forgot“ to mention that this „culture“ means lack of culture.

    From this soul-less „culture“ are born ingratitude and respect-lessness, and the demand for native people to integrate, rather than the immigrants (or migrants as the term is now).

    Aftonbladet (28 July 2000) urged its readers:

    „Get yourself integrated, whitey! Or shut up!“ This is the opinion of an immigrant woman in a „multi-cultural society“.

    In other words, her aim was to destroy Swedish national culture by forcing Swedes to forget their Swedishness.

    This fits very well with the European Union demands for a ban on natio- nalist parties.

  215. Incompetent journalists distorting the facts are now a serious threat to society.

    Certain Swedish red and „liberal“ journalists made a great fuss about a purported racial crime in the Stockholm area on the New Year’s Eve 1999, but they „forgot“ to mention that it was a young Swede defending his girlfriend against several immigrants, killing the most aggressive attacker. The Swede received a prison sentence. Defending oneself or those closest is no longer permitted in Sweden.

    Lord Ampthill, deputy grand master of the Grand Lodge of England, stated at the International Masonic Club meeting in London on 1 November 1910:

    „Freemasonry includes many journalists, who have been given virtually unlimited power.“ (Recht und Wahrheit, No. 3-4, 2001, p. 16)

  216. In Sweden there is authoritarian democracy, where dissidents are seldom heard. Freedom of speech is strictly limited. In the Soviet Union this was known as socialist democracy. Only politically correct views are allowed. People are so deeply taken in that they find it hard to orientate themselves. All confrontations with reality cause enormous suffering. The socialists are above all hurting the intel- lectuals. Journalists are only allowed to report those facts considered „politically correct“. The authorities are free to treat the citizens as they see fit.

  217. International freemasonry, with the help of socialist useful idiots,

    has transformed the Kingdom of Sweden to the „Soviet republic“ of

    Absurdistan, where even the laws are used selectively.

    The socialists have started to call their nationalist opponents „lice“.

  218. bescheuerte 5. November 2017 at 09:16

    Die lassen keine Gelegenheit aus, den Leuten ihre Gehirnwäsche reinzujuxen.
    Mich erinnert die gegenwärtige Siedlungspolitik fatal an die Rassenzüchtung des dritten Reichs.
    —————————–
    Nein, sie lassen keine Gelegenheit aus.
    Dazu gehören auch die Gräuelgeschichten über das sog. 3. Reich. Dort gab es keine Rassenzüchtung!

    Diese antideutsche Propaganda ist noch vor den Flüchtlingen – und schon immer – das größte Hetzthema.
    Früh im Radio – NAZI.
    Seit zwei Tagen wieder einmal auf ZDFinfo SS, Hitler, Wk und KZ …..
    Interessant, dass schon 2017 neue Aufgüsse erzeugt wurde.
    Wenn eine „Wahrheit“ so sehr in die Gehirne geschlagen werden, dann ist es keine Wahrheit.

    Solange wir uns davon niederknüppeln lassen, werden wir die Invasoren nie los.

    Lies meinen Beitrag von 5. November 2017 at 01:44

    Das geht aber den Klugschietern hier nicht in den Kopf, wie verlogen die Propaganda ist.

  219. Meine Meinung in Kurzform warum diese Land komplett untergeht:
    Die deutschen Regierenden haben sich erlaubt über das körperlichen, geistige und seelische ‚Gut: Liebe‘ der deutschen Bevölkerung zu verfügen und diese Verfügung wider die menschliche Fundametalbasiswürde verstößt, da Liebe ein freies und freiwillges menschliches Gut ist geht diese Land unter und zieht ideologisch und utopisch auf die deutschen Regierung basierend die ganze Welt in diesen Untergangsweltstrudel, außer die deutschen Politiker unterziehen sich einer ethischen Grundsanierung und erkennen was keinem Menschen auf der Erde an anderen Menschen erlaubt ist beziehungsweise wenn nicht, dann wollen sie mit diesem land, die ganze Welt in den Untergangsstrudel ziehen und deswegen distanziere ich mich ausdrücklich als Deutsche von diesen Personen, damit die Welt später weiß die Deutschen waren nicht alle so, es gab noch welche die wahrhaftigen Respekt vor anderen Erdenmenschen in sich trugen und das nicht wollten, was uns alle erwartet 🙁

  220. The NWO fanatics claim to be building a better world for us all.

    In fact, they have ruined the traditional world.

    They have built their world on corpses, plunder, theft, and lies.

    This has never worked. Lies lead to a dead end and are sooner or later exposed. The satanic evil of the NWOs is abysmal. There are no excuses for the violent deeds committed by these NWO criminals.
    In addition, the socialists advocate the building of a New World. During the 1990s, a periodical, The Builders of World, for youth was published in Sweden. It preached the ideas of the NWO.
    We let ourselves be deceived by mutually exclusive slogans such as freedom, equality and brotherhood, which the NWO henchmen, the socialists, continue to propagate. All this talk about equality actually contains a deep untruth.

    Wanting to be privileged, as the NWOs are today, proves that they are not really interested in equality.
    The philosopher Giordano Bruno showed as early as in the late 16th century, that a society based on equality is an impossibility.

  221. KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    Es geht um einen wegen Sexualdelikten und Körperverletzung vorbestraften Somalier, der derzeit in einer Wohngruppe mit zwei Landsleuten in Haßloch untergebracht ist.

    „Der Landrat ist hier an seine Grenzen gestoßen“, so Wolfgang Kräher. Und Iris Nieland: „Keiner möchte hier einen zweiten Fall Anis Amri haben“.
    Deshalb sei man heute vor Ort um die Meinung der Bürger zu hören und Unterschriften zu sammeln, so Wolfgang Kräher. „Wir sind für die Bevölkerung da, auch wenn es keine Wahlen gibt“.

    Auch Matthias Joa zeigt seine Unterstützung für den Bad Dürkheimer Kreisverband: „Dass Ministerin Spiegel dem Landkreis Bad Dürkheim diesen vorbestraften Sexualstraftäters zumutet, zeigt einmal mehr das Versagen des Landes in der Asylpolitik.

    Es ist schon absurd, dass dieser Sexualstraftäter als abgelehnter Asylbewerber bleiben darf, weil er nicht nach Somalia abgeschoben werden kann. Warum er eine freiwillige Rückkehr ablehnt, liegt auf der Hand: Schließlich wird er nicht nur versorgt, sondern darf sich frei bewegen, obwohl er rückfallgefährdet und weiterhin gefährlich ist.“

    KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    http://www.pfalz-express.de/afd-will-buergerforum-sexualstraftaeter-in-hassloch-soll-in-geschlossene-unterbringung/

  222. NWO in Panik : Die größte Gefahr für den Weltfrieden

    Das angespannte Verhältnis zwischen den USA und Russland hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel als gefährlich für die ganze Welt bezeichnet.
    „Es ist die größte Gefahr für den Weltfrieden“, sagte Gabriel am Samstagabend zur „Bild am Sonntag“.

    https://de.sputniknews.com/politik/20171105318168745-usa-russland-beziehungen-deutschland/

    Die NWO mit der USA als Basis ist dabei abzudanken und der Multipolarität Platz machen zu müssen.
    Die bisherige Monopolisten der Weltmacht wehren sich gegen den Niedergang.
    Die monopolare Weltordnung wankt und droht beim Sturz alle anderen mit sich zu reissen.

  223. Schulleiterin Ingrid König ist verzweifelt

    Merkels Gäste- in großer Zahl Minderleister und Faulpelze.

    In unseren Klassen haben wir 90 bis 100 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund. Das Deutsch dieser Kinder reicht meist kaum für ein vernünftiges Unterrichtsgespräch…
    Zu den Sprachschwierigkeiten kommen schlimmste soziale Verhältnisse, Eltern mit psychischen Störungen, Alkoholiker, Leute die morgens einfach nicht aufstehen..
    Was ich vor 20 Jahren mit Zweitklässlern machen konnte, das schaffen heute die Viertklässler kaum…
    Und meiner Meinung nach haben diese Entwicklungen schon etwas mit der Radikalisierung des Islam zu tun, mit einer Abschottung gegenüber unserer Gesellschaft. Wir müssen vollverschleierte Mütter daran hindern, auf dem Schulhof fremde Kinder zu agitieren. Viele Kinder werden von zu Hause weder zum Lernen angehalten noch dazu, den Lehrer zu respektieren, der der Klasse etwas zu erklären versucht…
    ein gigantisches Integrationsproblem, das viel zu lange ignoriert worden ist und gewaltigen Personal- und Mitteleinsatz erfordert, wenn es überwunden werden soll.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170324917/Sprachschwierigkeiten-schlimmste-soziale-Verhaeltnisse.html

  224. Viele Musels sind uns durch ihre Vorfahren der 60ger und 70ger Jahre als Geburten ins Nest gelegt worden. Auch das Kötzdemirr. Ein Deutscher ist das nie geworden, Und will das nicht.
    Die Eingenisteten sind die Vorhut zur Totalen Übernahme durch die Mullahs. Ihre gefüllten Wänster sind die Waffen.

  225. Eine sogenannte Beweislastumkehr nach italienischem Vorbild, wonach Kriminelle nachweisen müssen, dass Geld und hochpreisige Vermögenswerte legalen Geschäften entstammen, scheitert im Berliner Senat regelmäßig an den Gegenstimmen der SPD mit Moslems:

    Steinmeier-Müller-Schätzchen Pali-Araberin Chebli u. Clan plus Buschkowsky-Zögling(Anfängl. angebl. in polit. Rivalität, später Buschkowskys Favorit bei der Wahl zum Regierenden Bürgermeister) Pali-Araber Raed Saleh(Bürgermeisterkandidat), seine kriminellen Sippen um seinen Schützling, Ex-Rütli-Boss, Fiilmheld(Angebl. vom Bengel zum Engel), Schwerverbrecher Yahya al Ahmad u. Staatsknete-Abgreifverein(Integrationsprojekt „Stark ohne Gewalt“) zur Eingliederung islamischer Delinquenten.

    2007, welt.de:
    Raed Saleh besitzt zwei Handys, ist Inhaber von zwei Unternehmen und ein ständiger Antreiber seines Integrationsprojekts „Stark ohne Gewalt“. Jetzt will er es vom Bezirk Spandau aus auf ganz *-Berlin ausdehnen.

    So ist Saleh(TAQIYYA-MEISTER), sechstes von neun Kindern, 1995 zur Berliner SPD gekommen. „Ich bin kein Lobbyist für Araber. Ich bin zwar Vertreter einer arabischstämmigen Generation, fühle mich aber für alle Berliner zuständig“, sagt Saleh. UM SIE DER „UMMA“ ZU UNTERWERFEN, GELL!

    Wichtigste Aufgabe ist derzeit vor allem sein Anti-Gewalt-Projekt, das er mit der Polizei weiter ausbauen möchte. Nach einer Massenschlägerei im Einkaufszentrum Spandau Arcaden im Januar 2007, die 21 Strafanzeigen nach sich zog, initiierte er mit der Polizei das Vorhaben „Stark ohne Gewalt“.

    „Wir schaffen damit eine Grundlage für ein friedliches Zusammenleben in der Stadt, bauen Vorurteile ab und bringen alle Seiten ins Gespräch“, sagt Saleh. Und er hat dabei einen prominenten Unterstützer: Polizeipräsident Dieter Glietsch. Interesse an seinem Projekt haben bereits Neukölln und Kreuzberg, die Diakonie und der Landessportbund angemeldet.

    Der Spandauer Sozialdemokrat plant stattdessen, mit einem Polizisten und zwei Jugendlichen(Anm.: Kriminellen Moslembengeln! – Wurde in die Tat umgesetzt!), zum Beispiel Konfliktlotsen der Schule, in der Lehrstätte auf Streife zu gehen.

    Raed Saleh hat auch noch ein weiteres Projekt im Visier. Er will bei der Spandauer Polizei ein Telefon des Projekts Stark ohne Gewalt einrichten. „Wir müssen wegkommen von der üblichen Reaktion, sofort 110 zu wählen“, sagt Saleh. Die Polizei macht mit.

    Polizeipräsident Dieter Glietsch informierte sich am vergangenen Donnerstag über die Initiative und hält sie für ausgezeichnet: „Das Projekt Stark ohne Gewalt ist eines von den Präventionsprojekten, die ich für besonders förderungswürdig halte und für die ich mir eine breite Beteiligung wünsche“, sagt Glietsch. „Es ist geeignet, jungen Migranten nicht nur die Polizei und ihre Aufgaben näherzubringen, sondern es bringt sie in Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen, Organisationen und Institutionen unserer Gesellschaft. So kann Integration gelingen.“ Die Präventionsbeauftragten der Polizei in allen Bezirken haben freie Hand.

    ➡ „Wir greifen auf bestehende Strukturen zurück. Ich wollte nur einen anderen Weg einschlagen“, sagt Saleh. Das führt inzwischen zu so ungewöhnlichen Erlebnissen, dass Polizisten und Migranten gemeinsam Sport treiben… „Auch die Migrantenvereine müssen sich verändern. Sie müssen sich mehr einmischen in die deutsche Gesellschaft“, fordert der SPD-Politiker.

    „Das ist grundsätzlich eine gute Sache, die Präventionsarbeit mit der Polizei zu führen“, sagt der Spandauer CDU-Abgeordnete Peter Trapp. „Aber Streifendienste sind eine hoheitliche Aufgabe und nicht für Jugendliche geeignet.“

    Der Berliner Landesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Rolf Kaßauer, warnt allerdings vor zu viel Euphorie. „Wir haben versicherungstechnische und datenschutzrechtliche Vorbehalte. Und es gibt keine Untersuchung, wie erfolgreich das Projekt ist“, sagt Kaßauer. „Sind die jungen Migranten überhaupt sicherheitsüberprüft?“
    https://www.berliner-kurier.de/image/27979870/2×1/940/470/51710155f232319f22858547d8f0e412/Ht/saleh.jpg
    Raed Saleh versichert, dass unter den 120 jungen Menschen seines Projekts keine kriminellen Jugendlichen sind.
    HAHAHA! WENN EIN MOSLEM WAS BETEUERT…
    https://www.welt.de/regionales/berlin/article1097662/Der-umtriebige-Burger-Meister.html

    Juli 2017
    http://www.tagesspiegel.de/images/hnord1/20041754/6-format43.jpg
    Polizeioberrat Werner Ipta, Innen-Staatssekretär Torsten Akmann (SPD), Dienstgruppen-Leiterin Verena Steinke, Asmahan Er*, Bundestagsabgeordneter Swen Schulz (SPD) und Raed Saleh (SPD) (v.l.n.r.)

    ++++++++++++++++

    *türkisches oder kurdisches U-Boot Asmahan Er:
    http://www.staaken.info/2014/08/zuckerfest-im-kulturzentrum-gemischtes-ein-frohliches-miteinander/

    Er Asmahan (links) vom arabischen Kulturverein DIB (Dialog, Integration und Bildung) freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Israfil Yildizkan (rechts)
    http://qm-spandauer-neustadt.de/Folklore-und-Improvisationstheaterfest.1743.0.html

    REFUGEES WELCOME
    Organisator Jürgen Kessling mit den Mitorganisatoren Asmahan Er, Mohamad Hajjaj, Norbert Trapp (Unicef) und Frank Schröder (Sportamt Spandau).
    http://media05.berliner-woche.de/2017/02/16/61629_web.jpg?1487257213

  226. johann 5. November 2017 at 03:53

    NieWieder 5. November 2017 at 03:40

    Ich habe aber bei Haseloff in der letzten Zeit ein paar deutliche „masseneinwanderungskritische“ Untertöne herausgehört. Zugegeben, so richtig Anti-Merkel traut er sich nicht

    Haseloff pupt bißchen gegen Merkel rum, aber nüchtern betrachtet ist er ein Garant des politischen Überlebens von Merkel. Vom Typus her so einzuordnen wie CDU-Bosbach, der „Rebell“, der stets nur so rebellisch ist, daß es Merkel nicht weh tut.

    Haseloff hatte bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt mit der Rechtsbrecherin in Bitterfeld selbige in dümmlicher Art derart lobhudelnd in den Himmel gehoben, dass kein Unterschied zu sehen war zu den sonstigen Durazell-CDU-Klatschhasen-Veranstaltungen.

    Auch in Sachsen-Anhalt gehts nur über die AfD, wenn man das Merkel-Regime entsorgen will.

  227. 1. Mark Aber 4. November 2017 at 19:07
    @Jeanette: Osteuropa, Mexiko (zwar Drogenkonflikte, aber meist untereinander, Moslemanteil 0,001%) generell Südamerika, Island, Grönland. Da wird sich dich was finden lassen, oder?
    ———————————————–
    Ehrlich gesagt ich habe an allem etwas auszusetzen. Südamerika und Mexico zu kriminell (da kann ich wieder meinen Schmuck nicht tragen), Island und Grönland zu kalt……. Sorry, haben Sie noch ein paar andere Prospekte? 🙂

  228. ÜBERALL ISLAMISCHE UNTERWANDERUNG
    DEUTSCHLANDS & DER MICHEL MACHT MIT

    BEISPIELE:
    Vier Einwohner für ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet
    Attendorner Bürger-Preisträger ermittelt

    Attendorn. Die Preisträger der „Bürgerpreise 2016“ der Hansestadt Attendorn stehen fest. Asmahan El Batal(MIT HIDSCHAB), Hartmut Hosenfeld, Paul Annen und Benedikt Schnüttgen wurden für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

    Die Jury, die neben Bürgermeister Christian Pospischil aus Pfarrer Andreas Neuser (Katholische Kirchengemeinde), Wolfgang Dröpper (Evangelische Kirchengemeinde), Rüdiger König (Vorsitzender Stadtsportverband), Barbara Wilkmann (Vorsitzende Kulturring), Sylvia Gante (Vorstandsmitglied Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem als Unterstützer des Bürgerpreises), Udo Dittmann (Akademie Biggesee) und Anna Ingwersen (Jugendparlament) bestand, hatte nach eigenen Angaben keine leichte Aufgabe bei der Auswertung der zahlreichen Vorschläge…
    https://www.lokalplus.nrw/nachrichten/verschiedenes-attendorn/attendorner-buerger-preistraeger-ermittelt-10935

    ++++++++++++++++++

    FOCUS SCHLEIM-SERIE: Sie haben es geschafft!

    Seit einem Jahr lebt Sham Abdulwahed in Deutschland. Mit ihrem neuen Leben kommt die 18-jährige Syrerin gut zurecht. Sie spricht fast fließend Deutsch, macht eine Ausbildung und hilft sogar anderen Flüchtlingen. Aber die größte Veränderung passierte in ihrer eigenen Familie.

    Die Familie Abdulwahed hat sich auf dem Sofa im Wohnzimmer aufgereiht: Der jüngste Sohn lehnt sich an die Schulter seiner Mutter, daneben sitzt der Vater mit dem Baby auf dem Schoß(FÜR DIE MEDIEN), neben ihm der 17-jährige Abdul. Nur Sham Abdulwahed(MIT HIDSCHAB) sitzt etwas erhöht auf einem Stuhl mit sehr gerader Lehne…
    http://www.focus.de/politik/deutschland/integration/serie-sie-haben-es-geschafft-die-sprecherin-durch-ihre-flucht-bekam-diese-junge-syrerin-unerwartet-neue-macht_id_5036795.html

    DIE UNVERSCHÄMTEN ARABER, ÄH
    TRAUMATISIERTEN FLÜCHTLINGE:
    „Ich will nur ankommen“
    Wie eine syrische Familie den ersten Tag in Deutschland erlebte
    Rahma schaut auf ihr Handy. „Wieder kein W-Lan.“ Die Laune der 20-Jährigen sinkt weiter. „Wieso machen die hier kein Internet? Die wissen doch genau, dass wir nur so Kontakt halten können mit unseren Freunden und Familien in Syrien.“ Rahma macht ein vorwurfsvolles Gesicht und zieht die Augenbrauen zusammen. „Das hier ist doch Deutschland, ich dachte, hier gibt es überall Internet.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-begleitete-fluechtlinge-ueber-die-grenze-ich-will-nur-ankommen-so-erlebt-eine-syrische-familie-den-ersten-tag-in-deutschland_id_5102879.html

    WERTVOLLER ALS GOLD?
    Vom Bürgerkrieg in die Sparkasse
    Diese Geschichte zeigt, wie +++wertvoll Syrer für Deutschland wirklich sein können

    Als syrischer Aussiedler[sic] ist Krikor Poloyan hierzulande eigentlich nur einer unter vielen – eigentlich. Denn seine Geschichte hat den Spannungsbogen einer Heldenreise, wie sie schöner nicht sein könnte…
    http://www.focus.de/politik/deutschland/serie-sie-haben-es-geschafft-vom-buergerkrieg-in-die-sparkasse-dieser-fall-zeigt-wie-wertvoll-syrer-fuer-deutschland-sind_id_5078569.html

    ISLAM-FLITTCHEN SARAH CONNER:
    Sie nahm syrische Familie auf
    „Manchmal kommen die Dämonen des Krieges“:
    Sarah Connor über ihr Leben mit Flüchtlingen
    http://www.focus.de/kultur/musik/manchmal-kommen-die-daemonen-popstar-sarah-connor-darum-habe-ich-eine-syrische-fluechtlingsfamilie-bei-mir-aufgenommen_id_5014332.html

  229. Die sogen. Flüchtlinge sind Teil eines geopolitischen Vorhabens alter Männer und neuerdings auch Frauen, die meinen, wenn sie selber schon verschwinden müssten, wollten sie es wenigstens mit einem Knall tun und unter Mitnahme aller Anderen. Das nennen sie Globalisierung, dessen Sinn wohl niemand erklären kann. Dafür haben sie den Nationalstaat, über den bisher die Gemeinwesen organisiert waren, für obsolet erklärt. Die Flüchtlinge schicken sie mit propagandistischen Versprechungen von Wohnungen und Autos und Ficki-Ficki ohne Ende, ohne dafür arbeiten zu müssen, auf die Reise. Die Levantiner sind fast ausschließlich Händler, gute Rechner und erkennen ihre Chance in Staaten, wo Einheimische unter erheblichen Kosten sich einen funktionierenden Sozialstaat aufgebaut haben. Bspw. wird in D einer niedrigen Geburtenrate mit hohem Kindergeld entgegen gewirkt, und es gibt bei entsprechender Untätigkeit eine Krankenversicherung für die ganze Familie praktisch umsonst. Und da Allah viele Kinder verlangt, um damit die islamische Weltrevolution zu vollziehen, greift nun Eins ins Andere. Der Verlierer steht wie immer mit Deutschland und seiner Führerdiktatur fest.

  230. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Großteil der Deutschen so blöd ist, diesen ganzen Migrations-Schwachsinn als „Integragtionserfolg“ zu glauben.
    Leider ist der Deutsche eben obrigkeitshörig; andere Nation hätte schon längst den Aufstand erprobt.
    Es wird höchste Zeit, daß sich auf diesem Sektor etwas bewegt.
    Auch ist es unverständlich, daß eine vollkommen abgehobene Kanzlerin gegen alle Verträge und Gesetze
    ihre Mutterinstinkte zugunsten für nach unserem Verständnis primitiven Kulturen ohne Rücksicht auf die eigene Bevölkerung ausleben kann, ohne daß es Möglichkeiten einer vorzeitigen und wie sich zeigt notwendigen Abwahl gibt.

  231. inspiratio 5. November 2017 at 09:48

    Meine Meinung in Kurzform warum diese Land komplett untergeht:
    Die deutschen Regierenden haben sich erlaubt …..
    ————————–
    Die deutschen Regierenden sind Befehlsempfänger der Sieger, besonders der USA.

    US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski:
    „Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat“
    https://plus.google.com/+uncutschweiz/posts/jdVoQ6wrjLL

  232. Eduardo 5. November 2017 at 04:58

    Posener wie Soros lehnen Deutschland bzw. die Deutschen vorbehaltlos ab.

    Das sehe ich auch so.

    Zu Alan Posener:

    „Poseners Vater war ein liberaler deutscher Jude mit „Sympathien für das Christentum“. Seine Mutter stammte aus einer englisch-schottischen Familie und war eine „anglikanische Agnostikerin mit einer Schwäche für Astrologie“. Er wuchs in England, Malaysia und Deutschland auf.

    Posener studierte Germanistik und Anglistik an der FU Berlin und der Ruhr-Universität Bochum. Dabei war er als Kader des Kommunistischen Studentenverbands und der maoistischen KPD-AO aktiv. 1975 trat er der Gewerkschaft bei, noch heute ist er Mitglied bei ver.di.[2] Nach dem Staatsexamen arbeitete er als Studienrat am Berliner Kant-Gymnasium und an der Martin-Buber-Gesamtschule in Berlin-Spandau. Er verließ den Schuldienst nach eigenen Angaben aus „Langeweile“.“

    Quelle: Wikipedia (https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article170320917/Um-die-Fakten-Lage-bei-Wikipedia-steht-es-schlimmer-als-gedacht.html)

    Aber das ist doch schon hinreichend aufschlussreich.

  233. Passend zum Thema:

    Schulen in Deutschland
    „Sprachschwierigkeiten, schlimmste soziale Verhältnisse“

    Ingrid König leitet eine Grundschule in Frankfurt am Main. ➡ Inzwischen haben fast alle Kinder Migrationshintergrund. Unterricht ist kaum möglich, von der Kommunalpolitik wurde sie aufgegeben. Ein Erfahrungsbericht.

    Der Frankfurter Stadtteil Griesheim ist sozialer Brennpunkt, seit ich mich erinnern kann. Zwischen S-Bahn, Ausfallstraße und Gewerbegebiet verkommen hier langsam die ehemaligen Werkswohnungen der kleinen Bahnbeamten. Unser Schulgebäude, die Berthold-Otto-Grundschule, verfällt mit ihnen. In unseren Klassen haben wir 90 bis 100 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund.
    ➡ Das Deutsch dieser Kinder reicht meist kaum für ein vernünftiges Unterrichtsgespräch.

    Zu den Sprachschwierigkeiten kommen schlimmste soziale Verhältnisse, Eltern mit psychischen Störungen, Alkoholiker, Leute die morgens einfach nicht aufstehen. Menschen auch, die trotz Arbeit bitterarm sind. Viele Schülerinnen und Schüler sind auf die Hilfe der „Arche“ angewiesen, eines Vereins, der in der Schule Frühstück und Frühbetreuung, einen warmen Mittagstisch, Unterstützung bei den Hausaufgaben und Spenden aus der Kleiderkammer anbietet.

    Menschen mit Migrationshintergrund hat es hier immer gegeben, zuerst Gastarbeiter aus der Türkei und aus Jugoslawien, dann Aussiedler aus Polen, Rumänien und Russland. Jetzt sind auch noch Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan dazugekommen. Jede Zuwanderer-Generation hatte ihre Schwierigkeiten, aber damit konnte man schon fertig werden. Meine Kollegen und ich beobachten allerdings, wie Lern- und Leistungsbereitschaft stetig abnehmen: ➡ Was ich vor 20 Jahren mit Zweitklässlern machen konnte, das schaffen heute die Viertklässler kaum.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170324917/Sprachschwierigkeiten-schlimmste-soziale-Verhaeltnisse.html

    „Ich geh‘ Bäcker!“

    *https://www.welt.de/print/wams/politik/article13583089/Ich-geh-Baecker.html

    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    ➡ Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

    Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet.
    ➡ Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

    ➡ Sie fühlt sich alleingelassen. Weder Sozialpädagogen noch Sonderpädagogen oder ein Übersetzer unterstützen die Lehrerin bei der Arbeit mit den Schülern, dafür ist kein Geld da.
    ➡ Ihr befristeter Vertrag endet in diesem Schuljahr, und sie ist darüber nicht ganz unglücklich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

    Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    *http://www.focus.de/finanzen/news/wir-verteidigen-europas-werte-ingenieure-auf-realschulniveau_id_5016680.html

  234. Der Bio-Deutsche wird genauestens kontrolliert und wird immer gläserner. Im Gegensatz zu den Schatzsuchenden, wo man nicht weiß, wer sie sind und wo sie sind.
    Den Flüchtlingen wurde von den bekloppten Gutmenschen der Heiligenschein rübergehängt. Die sind unantastbar.


  235. Selbsthilfegruppe 5. November 2017 at 11:21
    Eduardo 5. November 2017 at 04:58
    Posener wie Soros lehnen Deutschland bzw. die Deutschen vorbehaltlos ab.

    Das sehe ich auch so. Dabei ist folgendes zu bedenken: Wenn ein Heribert Prandl mithilft, das deutsche Volk in den Untergang zu führen, dann ist er ein Volksverräter und Völkermörder.
    Wenn Soros und Posener dasselbe machen, dann vertreten sie nur andere Interessen als die des deutschen Volkes, und das ist aufgrund ihrer uns fremden Herkunft/Ausrichtung/Weltsicht/Religion nicht unbedingt verdammenswert. — Warum sollte einem Herrn Soros oder Posener das deutsche Volk am Herzen liegen? Dafür gibt ja gar keinen nachvollziehbaren Grund. Es ist vielmehr unsere eigene Aufgabe als Deutsche, für unser eigenes Überleben zu sorgen.
    — Wir dürfen nicht auf Fremde schimpfen, wir müssen uns an die eigene Nase fassen.— Wer sich selbst hilft, dem hilft auch Gott. — Klagt nicht: kämpft!

  236. Christen:
    C D U = Christliche Demokratische Union
    Christlich ist hier gar nichts; Demokratisch war diese Partei nie. Den, Parlamentarische Demokratie, ist. Macht von einigen wenigen, zu gunsten der Lobbyisten. Dem Kapitalisten zum wohle. Genannt auch „Struktur zu Ausbeutung der Massen, unter vortäuschen von Freiheit solange das Abschöpfen ihre Leistung erfolgen kann. Und das Individuum, es gewähren lässt und möglich macht. Die Selbstausbeutung der Masse der Dummen. Für was ? Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Arme Alte Sack G. Soros, was für ein Pech für dich und deinesgleichen, das es für Euch und vor allem für dich noch kein one more more gibt, dank DRM. Dein Pech das die Forschung noch nicht soweit ist. Wie schön, das es für dich und deines gleichen zu spät kommt. Lass dich einfach einfrieren. Dann kommst Du nie wieder .

    Katholiken auch die, die im Öffentlichen Rampenlicht stehend, sollten sich auf ihre Kernkompetenzen beschränken. Den : Das erste Gebot besagt..
    „Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“ ( das sympathisieren der Christlichen Religionen mit Allah) Religiöser Christliche Rechtsbruch der bis zum Tod eines Christen dauert.

  237. Hier ist sie wieder – die sich selbst entzündende Matratze
    Brand: JVA-Trakt in Landshut evakuiert
    In einer Gefängniszelle brach Feuer aus. Eine Matraze war in Brand geraten. Ein 18-jähriger Häftling verfügte, so erste Erkenntnisse, über ein Feuerzeug. Vier Männer erlitten Rauchvergiftungen. Ein Flügel des Gebäudes wurde geräumt. Die Kripo schätzt den Schaden auf 20 000 Euro.
    http://www.mittelbayerische.de/polizei/bayern-nachrichten/brand-jva-trakt-in-landshut-evakuiert-23464-art1580163.html

  238. Frage an das Bundesmurksel: Wohin soll/kann ich vor den „Flüchtlingen“ flüchten, wenn ich mich schon nicht wehren darf?

  239. sobieski0 5. November 2017 at 10:32

    // eine runde lachen am sonntag vormittag

    „München – Mehrere Menschen sind am Sonntagmorgen in München von Güterzügen abgesprungen und haben einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.“
    ——————————————————————————————————
    Einfach springen lassen. Das gab es schon im mittleren Westen der USA vor 100 Jahren. Das waren spezielle Landstreicher, die „Hobos“.
    Das regelt sich von selbst, um Gottes Willen keine großen Einsätze, die nur Geld kosten und den Verkehr aufhalten.

  240. 95% All-Inclusive-Forever-Nutznießer, darunter Terroristen, Clans, Vergewaltiger, Stumpfsinnige Schwachmaten. Wir brauchen jetzt unbedingt noch deren „Familien“.

  241. Haben wir eigentlich schon genügend Usbeken im Land? NGO’s, auf nach Usbekistan, Schiffbrüchige holen.

Comments are closed.