Verantwortlich für die Missstände in Berliner Polizeischulen - Margarete Koppers.
Verantwortlich für die Missstände in Berliner Polizeischulen - Margarete Koppers.

Es geht doch. Der FOCUS berichtet aktuell über Berliner Zustände, die einem die Haare zu Berge stehen lassen – und bricht damit das Tabu, dass über SPD, LINKE und Grüne nur wohlwollend zu berichten sei.

Der Berliner Filz aus Verschweigen, Deckeln und Protektion übelster Missstände wie die Defizite in der Polizeiausbildung (PI berichtete), macht sich aktuell an der Person der Polizeivizepräsidentin Margarete Koppers fest, die den Grünen nahe stehen soll.

Hätte man bei einem AfD-Politiker auch nur eine einzige der folgenden Anschuldigungen vermuten können, wären sie wochenlang zu den „Tagesthemen“ geworden, so aber natürlich nicht. Aber immerhin: Der FOCUS berichtet über Missstände, die sogar die Berliner CDU und FDP zur Opposition werden lassen:

Unterwanderung der Berliner Polizei durch Araber-Clans und Grüne

Die Berliner Polizei-Vizepräsidentin Margarete Koppers steht aktuell heftig in der Kritik. Ein Ausbilder beklagte in einer Tonaufnahme die angeblich fatalen Zustände an der Polizeiakademie der Hauptstadt und sprach von Hass, Lernverweigerung und Gewalt in einer Klasse mit vielen Polizeischülern mit Migrationshintergrund.

Kurz darauf veröffentlichte FOCUS Online Auszüge des anonymen Briefes eines LKA-Beamten an den Berliner Polizeipräsidenten, in dem Koppers einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans bezichtigt wird. „Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt“, heißt es in dem Schreiben unter anderem.

Der erfahrene Berliner Beamte warnt auch vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch die Clans. „Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von ebendieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.“

[…]

1. Schießstand-Affäre: Tote und kranke Polizisten, weil Koppers nichts tat?

Weil die Belüftungstechnik in vielen Schießständen nicht funktionierte, waren Berliner Polizisten offenbar über Jahre giftigen Schießpulver-Dämpfen und Mineralien ausgesetzt. Koppers soll bereits Ende 2011 [!!] als kommissarische Polizeipräsidentin von einem Gutachten erfahren haben, das wegen akuter Gesundheitsgefahr durch kontaminierte Atemluft die Schließung der Schießstände empfahl. Doch es geschah lange nichts.

Mittlerweile sind viele Schießtrainer und Polizisten in Berlin erkrankt, leiden unter Atem- und Lungenbeschwerden. Einige haben Krebs. Inzwischen sind auch fünf Todesfälle bekannt, wie der RBB im März berichtete. Es gibt erste Klagen, einige Ärzte sehen einen Zusammenhang. Einzelne Opfer machen Koppers persönlich Vorwürfe. Seit 2015 ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf Körperverletzung im Amt wegen Unterlassung – gegen unbekannt.

2. Zeugnisse manipuliert

Der „Tagesspiegel“ berichtete über einen Fall aus den Jahren 2012 und 2013, als Koppers bereits kommissarische beziehungsweise Vize-Polizeipräsidentin war. Es ging um die Besetzung eines ranghohen Postens im Landeskriminalamt.

Koppers hatte laut Bericht das Zeugnis eines Referatsleiters nachträglich geändert, obwohl es bereits eine rechtskräftige Urkunde war – und zwar zum Negativen. Sie stufte demnach mehrere Noten des Bewerbers herab. Im Gegenzug wurde bei einem anderen Kandidaten, der Koppers womöglich lieber war, die Gesamtnote nachträglich nach oben geschraubt.

Ein rechtswidriger Eingriff in ein laufendes Verfahren für eine ranghohe Stelle, urteilte das Bundesverwaltungsgericht. Es sei „nicht erkennbar, dass Vizepräsidentin Koppers ausreichende Kenntnis“ über „die erbrachten Leistungen“ des Beamten hatte, hieß es. Der Beamte erwirkte eine einstweilige Anordnung gegen die Besetzung des Postens. Die Frage, ob Koppers möglicherweise Urkundenfälschung begangen haben könnte, beantwortete das Gericht nicht.

3. Feuerwehrleute um Überstunden geprellt?

Ende Juli berichtete der FOCUS über den Vorwurf, Koppers Behörde könnte die Berliner Feuerwehrleute, für die sie genauso zuständig ist, um die Bezahlung vieler Überstunden geprellt haben. Jahrelang arbeiteten diese teils bis zu 55 Stunden pro Woche, obwohl nur 48 erlaubt gewesen wären.

In unterschiedlichen Verfahren behauptete Koppers Behörde, dass die Ansprüche teils schon verjährt seien und dass den Feuerwehrleuten bereits mitgeteilt worden sei, dass sie die Verjährung geltend mache. Diese Aussagen in den Prozessen führten dazu, dass die Forderungen der Feuerwehrleute für 2001 bis 2004 abgeschmettert wurden.

Doch eine Mitarbeiterinformation aus dem Jahr 2008 zeigt, dass den Feuerwehrleuten genau das Gegenteil versprochen wurde: „Eine Verjährung etwaiger Ansprüche wird von der Behörde jedoch nicht geltend gemacht“, hieß es dort.

Die Opposition in Berlin sieht in diesem Widerspruch einen Anfangsverdacht des Prozessbetrugs. Die Innenverwaltung wollte sich damals zu strafrechtlichen Vorwürfen nicht äußern. Stattdessen hieß es in einer Stellungnahme, man stehe „uneingeschränkt zur Berliner Feuerwehr“.

4. Koppers bekommt neuen Top-Posten – doch beim Auswahlverfahren gab es Ungereimtheiten

Im November 2015 wurde die Stelle des Generalstaatsanwalts in Berlin ausgeschrieben. Koppers, dem Vernehmen nach den Grünen politisch nahe, bewarb sich. Sie lag am Ende gleichauf mit der Juristin Susanne Hoffmann, die als CDU-nah galt. Der damalige Justizsenator Thomas Heilmann von der CDU berief also eine Auswahlkommission ein, besetzte sie unter anderem mit konservativen Bundesrichtern. Doch Koppers blieb jedem einzelnen Auswahlgespräch fern, war dauerhaft krankgeschrieben.

Im Dezember 2016, nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, ersetzte der Grünen-Politiker Dirk Behrendt den bisherigen CDU-Justizsenator Heilmann. Behrendt entschied, die Auswahlkommission für die Stelle des Generalstaatsanwalts komplett auszutauschen. Kaum stand die neue Kommission, kam die zuvor dauerkranke Polizeipräsidentin Koppers erstmals zum Auswahlgespräch.

Wenige Tage später stand fest: Koppers bekommt die Stelle und wird neue Generalstaatsanwältin.

Kommentare unter dem Artikel zeigen, dass die Leser diesen kritischen investigativen Journalismus durchaus positiv aufnehmen, indem sie den FOCUS zur Fortsetzung der kritischen Berichterstattung ermuntern. Dem kann man sich nur anschließen. Offener und unverschämter wurden nie zuvor in der Bundesrepublik Recht und Ordnung gebeugt und gebrochen, von grünen Übermenschen, die sich über jede Kritik erhaben fühlen. Dran bleiben, FOCUS!

image_pdfimage_print

 

226 KOMMENTARE

  1. Hier schließt sich der Kreis der Korruption.
    .
    Jetzt wundert mich auch nicht mehr warum dieser gescheiterte und korrupte Staat nicht konsequent gegen diese Libanesischen-türkischen-arabischen Mafia-Clans vorgeht.

    Weil Politiker und hohe Polizeibeamte selber mit drin stecken.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zustände in Berliner Polizei-Akademie
    .
    Die lange Liste der Vorwürfe gegen die Berliner Polizei-Vizepräsidentin

    .
    Kurz darauf veröffentlichte FOCUS Online Auszüge des anonymen Briefes eines LKA-Beamten an den Berliner Polizeipräsidenten, in dem Koppers einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans bezichtigt wird. „Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt“, heißt es in dem Schreiben unter anderem.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zustaende-in-berliner-polizei-akademie-die-lange-liste-der-vorwuerfe-gegen-die-berliner-polizei-vizepraesidentin_id_7800960.html
    .
    .
    Anonymer Brief kursiert
    .
    LKA-Beamter warnt:
    .
    Berliner Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert

    Seit zwei Tagen sorgt die Tonaufnahme eines Ausbilders der Berliner Polizei für Aufsehen. Darin beklagt er in harschem Tonfall die Zustände an der Berliner Polizeiakademie und angebliche Unzulänglichkeiten von Bewerbern mit Migrationshintergrund.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anonymer-brief-lka-beamter-warnt-berliner-polizei-wird-von-kriminellen-clans-unterwandert_id_7794757.html
    .
    .
    Deutschland ist auf dem Weg zur Dritten Welt und Mafia-Land!
    .
    Deshalb werden noch mehr kleine ehrliche Polizeibeamte auf der Straße sterben und sind machtlos gegen die ausländischen arabischen Mafia-Clans!

  2. ich glaube, die „weiber“ sind zerfressen von selbsthass.
    vielleicht, weil sie meistens so hässlich sind.

  3. HALB OT

    POLITIKER MIT NEHMER-MENTALITÄT
    Wasser predigen, Schampus saufen

    Da arbeitet Heiko Maas monatelang an einem Gesetzentwurf, wonach der Vermieter und nicht mehr der Mieter für die Maklerkosten aufkommt („Bestellerprinzip“) – und was macht Heiko Justiziale, als er nach dem Umzug in die mit kostenlosen Möbeln vollgestellte Berliner Wohnung sein altes Haus in Saarlouis vermietet? Richtig: Er lässt den Mieter die Maklergebühr zahlen. Erst, als die Medien darüber berichten, erstattet er seinem Mieter die Gebühr.
    http://meedia.de/2017/09/20/turtel-interview-bachelor-auftritt-moebelgate-heiko-maas-als-posterboy-fuer-mediale-fettnaepfchen/

    Heiko & Natalia peinlich:
    http://www.bild.de/video/clip/heiko-maas/heiko-maas-und-natalia-woerner-44710110.bild.html

  4. MIGRANTEN POLIZEISCHÜLER
    Wenn man das schon hört von einem Sprecher der Polizeiakademie, der zu der Einstellung STRAFFÄLLIGER POLIZEISCHÜLER auch noch vor der Kamera folgendes in etwa von sich gab: Diejenigen, die schwere Straftaten begangen haben, die nähme man nicht, aber bei GERINGFÜGIGEN STRAFTATEN WIE DIEBSTAHL überprüfe man ob sich die Person gebessert hat…….

    Jemand der schon als Jugendlicher klauen geht, was hat solch eine Kreatur bei der POLIZEI verloren??? Der gehört eigentlich in den Jugendknast oder in eine Erziehungsanstalt!
    Wenn einer Person schon ein Charakter dementsprechend innewohnt, der in der Jugend keinen Respekt vor anderer Leute Eigentum hat, MEIN und DEIN nicht unterscheiden kann/will, klaut, was will man mit solch einer verkommenen schmutzigen Kreatur bei der POLIZEI??

    DIEBE & LÜGNER bei der POLIZEI!!
    Das ist der Anfang vom Ende!
    DIEB bleibt DIEB und LÜGNER bleibt LÜGNER!
    Das sollte doch klar sein! Ein Charakter ändert sich nicht!

    Ohne die AFD im BUNDESTAG hätte man von diesen POLIZEI-Skandalen vermutlich gar keine Kenntnis erlangt!

  5. Koppers erfüllt – laut Wikipedia – ein weiteres grünes Lieblingsmerkmal: Sie ist bisexuell!
    Sie war verheiratet und lebt jetzt, nachdem sie mehrere „Beziehungsmodelle ausprobiert hatte“, mit ihrer Lebenspartnerin in Berlin, dessen Mauerbau sich nur 6 Tage vor ihrer Geburt ereignete.

  6. Mein Patenkind – Abitur, sehr sportlich – wollte man bei der Polizei nicht.
    Grund: Brillenträger
    Ich habe drei Kreuze gemacht, als ich von der Ablehnung erfuhr.
    Heute studiert er und hat später bestimmt ein besseres Arbeitsleben als bei der Polizei.

  7. Frau und linksgrün und keine Fachkomptenz, solche NichtsnutzInnen wurden in ganz Deutschland installiert und die Folgen werden uns Europäer töten!

    Es sind die Grünen, die jede Partei unterwandert haben, sogar FDJ-Merkel unterwirft sich bei den Jamerkela-Verhandlungen den linksgrünen Faschisten!

    Das wird nicht gut ausgehen.

    Allein diesen Monat die Meldung von 500.000 untergetauchten Mohammedanern und der Unterwanderung der Berliner Polizei durch Handschar-Bataillone.

    Koppers ist dafür verantwortlich, dass die Zugangshürden für Mohammedaner gesenkt wurden, woran jeder Isländer oder Finne scheitern würde, könnte er nicht schwimmen oder kein Deutsch!

    Koppers wollte die Zusammensetzung der Polizei an der Mohammedaneranteil anpassen, in Australien würde sie für diesen Hochverrat lange ins Gefängnis kommen, in Berlin wird sie nun Generalstaatsanwältin und nicht etwa Roman Reusch!

    Man muss schon ein naiver linksgrüner Nichtsnutz sein um zu glauben, dass die Sache friedlich enden wird!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Veganermoschee

  8. Deshalb bekämpft dieser korrupte dt. Staat
    .
    KEINE arabischen-libanesische Mafia-Clans!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wir profitieren von Kriminellen!
    .
    Weite Teile der organisierten Kriminalität in Deutschland (Drogen, Waffenhandel, Prostitution, Schutzgeld) befinden sich in der Hand libanesischer Clans.
    Diese Clans folgen oft dem schiitischen Islam und fühlen sich eher der schiitisch-libanesischen Terror-Organisation Hisbollah verbunden. Die Hisbollah ist mit den sunnitischen Terrororganisationen ISIS und al-Qaida verfeindet.

    Die libanesischen Clans wissen aufgrund von Sprachkenntnissen und persönlichen Verbindungen oft sehr genau, was in der sunnitischen Salafisten-Szene vor sich geht. Sie wollen nichts weniger als die Aufmerksamkeit der Polizei, sind an Ruhe und Stabilität interessiert, um ihren Geschäften nachgehen zu können – und dienen den Behörden daher immer wieder als Tipp-Geber.

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/vier-unbequeme-gruende-44155772.bild.html
    .
    .
    Libanesische- arabische Clans dürfen unter staatlicher Aufsicht ihre Verbrechen weiter begehen..

  9. (…..) Derweil berichtet ein Insider der Akademie der WELT, dort werde alles getan, um ein „Durchkommen“ von Migranten zu ermöglichen. „Vor wenigen Jahren noch waren die Anforderungen bei den Tests weitaus höher. Dann wurden sie heruntergeschraubt, damit die Quote stimmt.“ Nicht selten verließen Prüfer bei Arbeiten den Raum, damit sich die Schüler untereinander bei der Beantwortung der Fragen abstimmen könnten.
    „Wir erleben auch immer wieder, dass die Schüler mit Migrationshintergrund ankündigen, später als fertige Polizisten auf der Straße ihre Familien nicht hängen zu lassen, sollten sie in eine Kontrolle geraten oder in einen Unfall verwickelt sein. Wir können doch gar nicht absehen, ob sensible Informationen aus dem Polizeiapparat an kriminelle Elemente abfließen.“ Ein anderer Beamter berichtet, vor der Akademie in Ruhleben sei nicht nur mit Hehlerware, sondern auch mit gefälschten Parkausweisen für Polizeidienststellen gehandelt worden. Mit denen gelange man „auf alle Gelände unserer Behörde“, empört sich ein Polizeiführer. „Ein eklatantes Sicherheitsrisiko.“

    Kürzlich – auch diese Geschichte kursiert in Polizeikreisen – hätten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Lokal kontrolliert, in dem meist Angehörige arabischer Großfamilien verkehren. Ihnen sei ein Gast aufgefallen, der seinen weißen Ausbildungsdienstausweis zückte. Ein Berliner Polizist sagt: „Daran kann man sehen, dass die Grenze zwischen Gut und Böse weicher wird.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170317122/Jetzt-sprechen-Berliner-Polizeischueler-ueber-die-Skandal-Akademie.html

  10. Ich habe mir in den 1970ern einmal Informaterial für den Polizeidienst schicken lassen. Da stand unter Einstellungsvoraussetzungen „Guter Leumund“.

    In #Merkeldeutschland hingegen werden kriminelle Mohammedaner Polizisten!

  11. Die Ansichten eines Informatikers sind folgende:

    Mir schreibt ein Polizist…

    dass das großer Schwachsinn sei.

    Und zwar das, was die da über die Polizeiausbildung in Berlin, vor allem dieser Innensenator, offiziell erzählen.

    Offenbar hat er nähere Kenntnisse über die Polizeiausbildung und deren Leitung an einem anderen Ort Deutschlands, denn er erklärt mir ziemlich spezifisch, warum das nicht sein kann, dass die dort von nichts gewusst haben und nichts nachprüfbar sei.

    Es sei in solchen Polizeischulen alles, was läuft, nach oben bekannt, weil das erstens – auch durch die verschiedenen Gleichstellungs- und sonstwas-Beauftragten – alles so vernetzt ist, dass da eigentlich gar nichts geheim oder lokal bleiben kann. Außerdem tauschen die sich die Ausbilder ständig untereinander aus, die arbeiten ja zusammen. Solche isolierten Vorkommnisse wären da nicht möglich.

    Zweitens stimme es nicht, dass die unteren Etagen Probleme nicht nach oben berichteten, genau das Gegenteil sei der Fall, die neigen stark dazu, einfach alles nach oben zu berichten, damit die sich mit dem Problem befassen müssen, und nicht die Dozenten selbst. (Kenne ich von der Bundeswehr: „Melden macht frei.”)

    Drittens sei es schlicht falsch, dass da nichts überprüfbar ist, wie dieser Innensenator behauptet. Schriftliche Arbeiten, das Niveau der gestellten Prüfungsarbeiten, Berichte, Beschwerden, der Zustand der Räume usw. ließen sich sofort überprüfen. (Da wird anscheinend der ganze Papierkram aufgehoben, das ist wohl alles vorhanden.)

    Viertens würden solche Unregelmäßigkeiten von der Führung erfahrungsgemäß immer festgestellt und auch sofort untersucht. (Naja, jedenfalls an ordentlichen Polizeischulen, der Leser ist möglicherweise nicht mit den Berliner Besonderheiten vertraut, hier läuft alles anders.) …

    http://www.danisch.de/blog/2017/11/03/mir-schreibt-ein-polizist/

  12. Steht Margarete Koppers evtl. in einem Zusammenhang im (wahrscheinlichen) Mord an „Richterin Gnadenlos“, Kirsten Heisig? Wo war die Dame zu diesem Zeitpunkt, 2010 – schon an einer „Schaltstelle“? Ja, seit 2010, Vizepräsidentin der Berliner Polizei. Ein Schuft, wer Böses dabei denkt. Ach, Berlin, ach „BRD“, Europa, etc. … was für ein kriminell-verlotterter Augiasstall. Wohin man auch schaut.

  13. Wenn sich die POLIZEI, die noch nicht verwahrlost ist, etwas Mühe gibt, endlich alle den Mund aufmachen, dann ist vielleicht der SUMPF doch noch auszutrocknen!

  14. „Ich mache Dir ein Angebot, daß Du nicht ablehnen kannst!“
    Der Unterschied zu diesem Mafioso und anderen Ganoven? Die hatten trotz aller Kriminalität etwas Ehre im Leib, Ehre und ein Gewissen kann man bei der Koppers suchen und suchen und suchen, wird man aber niemals finden. Ein Tiefseeschwamm hat mehr Anstand. Ich hoffe, daß der Posten für sie nicht mehr verfügbar ist.

  15. Polit222UN 4. November 2017 at 10:01

    Damit könnte einer der Täter aus dem Libanesenclan nun in Essen Polizeipräsident werden, vorausgesetzt, er tritt vorher in die SPD ein!

    2020 – Raed Saleh, SPD, wird Bürgermeister von Berlin und verhängt Einstellungsstopp für indigene Deutsche in den Berliner Polizeidienst!

  16. Wie sich eine verirrte Herde auf Kurs halten läßt: Prof. Mausfeld in Hochform (!)

    https://www.youtube.com/watch?v=aK1eUnfcK4Q

    @PI: Wäre schön, wenn ihr daraus einen Beitrag machen würdet. Das könnte manch einem Mitbürger die Augen öffnen. Besser kann man die aktuelle Situation in D, und die Hintergründe des DRECKS-SYSTEMS kaum erklären.

  17. In diesem Fall sollte geprüft werden ob hier eine Strafanzeige bzw. Disziplinarmaßnahmen gegen Beteiligte im Auswahlverfahren möglich sind

    Bei Bewerbern für Positionen im öffentlichen Dienst gilt der Grundsatz Eignung; Leistung und Befähigung.
    Offenbar hat diese Links-Grün verstrahlte Koppers diesbezüglich nicht viel vorzuweisen – deshalb Dauerkrank.

    Seltsam, dass sie dann erst nach den Wahlen in Erscheinung tritt, als ihre Parteifreunde bzw. möglicherweise künftigen Parteifreunde die Kommision so zusammenstellten, dass ihr wohlgesonnene Entscheider darin die Mehrheit bildeten.

    Sind bei dieser schmutzigen Parteibuch bzw. Vetternwirtschaft noch Gelder geflossen. Wäre auch eine interessante Frage.

    In Berliner Regierungskreisen scheint sich jedenfalls sehr viel Abschaum zu tummeln, der mit dem deutschen Rechtsstaat nicht viel am Hut hat. Da scheint da in vielen Bereichen immer noch sehr viel linkes DDR Denken vorzuherrschen.

  18. Das ist wieder so ein Artikel von PI bei dem man unendlich viele graue Haaare bekommen kann. Die Berichte in PI sind wichtig für jeden PI ler, damit wir überhaupt eine Ahnung von dem haben was in unserem Land vor sich geht.

    Deshalb kann man nur den Link vom 03.11.2017 von Tajana Festerling begrüßen
    der von @Fribaer eingestellt wurde, Danke für dieses Video.
    Tatjana Festerling hat vollkommen recht, jedes Wort was sie sagt würde ich blind unterschreiben, sie klärt in
    einer emotionalen Rede auf die jeder wachrütteln sollte.

    Mein Teil trage ich schon seit längerem dazu bei, deshalb sollte jeder Patriot sich darüber klar werden, wenn wir jetzt nicht handeln werden wir unser Land in 5 Jahren nicht mehr unser Land nennen, es wird ein Land sein in dem wir uns Fremd fühlen, in Angst leben, wir werden ein Volk sein ohne identität.
    Deshalb soll jeder der dieses Land liebt seinen Beitrag dazu leisten, den widerstand zu praktizieren wie es Tatjana Festerling in ihrer emotionalen Aufruf gefordert hat.

  19. Schön,dass „PI“ den Focus mal lobt..Ich schließe mich dem an.
    Eigentlich sollte es aber selbstverständlich sein,dass die Medien die Politik kontrollieren und nicht mit denen gemeinsame Sache macht,wie es leider in den letzten Jahren feststellbar war..

    Daher nehme ich mal an,dass der Focus eine helle Stunde hatte und eigentlich nur das tat,was Medien tun sollten,nämlich auch über dubiose Vorgänge in der Politik zu berichten!

    Wahrscheinlich wird es aber wieder so sein,dass der Focus kommende Woche wieder umschwenkt und diese Politeliten wie bisher wieder glorifizieren wird,anstatt mal eine gesunde Distanz zu zeigen!

  20. voraus, ich bin ein Hässlicher

    Warum sind all diese Weiber so abgrundtief hässlich?
    In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist.

  21. „Der damalige Justizsenator Thomas Heilmann von der CDU berief also eine Auswahlkommission ein, besetzte sie unter anderem mit konservativen Bundesrichtern. Doch Koppers blieb jedem einzelnen Auswahlgespräch fern, war dauerhaft krankgeschrieben.

    Im Dezember 2016, nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, ersetzte der Grünen-Politiker Dirk Behrendt den bisherigen CDU-Justizsenator Heilmann. Behrendt entschied, die Auswahlkommission für die Stelle des Generalstaatsanwalts komplett auszutauschen. Kaum stand die neue Kommission, kam die zuvor dauerkranke Polizeipräsidentin Koppers erstmals zum Auswahlgespräch.“

    Damit entlarvt Koppers die „ergebnisoffenen“ Auswahlgespräche,
    wenn auch e bissl arg ungewollt.

    Die hat das doch nicht etwa gewusst?
    Des is jo furchbar!

    „Wenige Tage später stand fest: Koppers bekommt die Stelle und wird neue Generalstaatsanwältin.“

    Alla,´s geht doch!
    Alla hopp,
    alla da,
    alla hopp da!

    De Aal aa!

    Allahu akbar!

  22. #Eurabier at 10:01

    In diesem DRECKSSYSTEM, das wir – in blankem Zynismus – „Demokratie“ nennen, obwohl es eine faschistische Diktatur ist, ist ALLES möglich, insbesondere das – bislang – „Undenkbare“. Wer – als Bürger – so grottendämlich ist, nicht zu sehen und zu erkennen, wohin der Zug fährt, ohne im Hinblick darauf – wenigstens in der verdammten Wahlkabine – die Konsequenzen zu ziehen, ist für mich unzurechnungsfähig. Diesen Leuten gehört das WahlR entzogen.

    Ich empfehle jedem Mitforisten, sich das Video mit dem wunderbaren Prof. Mausfeld anzusehen. Besser kann man die Dinge nicht auf den Punkt bringen, wie er es in seiner unnachahmlichen und wunderbaren Weise immer wieder tut.

  23. Das kommt halt davon, wenn man altbewährte Methoden wie die Hexenverbrennung nicht mehr anwendet.

  24. aenderung
    4. November 2017 at 09:55
    Sehe ich auch so. Man muss sich nur das Foto im Artikel anschauen! Soviel Hässlichkeit in Seele und Körper kumuliert zu einem Selbsthass und letztlich zur Kriminalität im Amt.
    Berlin halte ich für ordnungspolitisch für ein längst gescheitertes Bundesland. Hier müsste erst mal der große Kärcher her, und dann die komplette Auswechselung der politischen Nomenklatura der Ultra-Linksgrünen Mischpoke.

  25. 1. Hoffnungsschimmer 4. November 2017 at 10:06
    Mein Patenkind – Abitur, sehr sportlich – wollte man bei der Polizei nicht.
    Grund: Brillenträger
    Ich habe drei Kreuze gemacht, als ich von der Ablehnung erfuhr.
    Heute studiert er und hat später bestimmt ein besseres Arbeitsleben als bei der Polizei.
    ———————————————-

    Sind Sie froh!
    Dann wird ihm auch kein Auge ausgestochen!

    Demnächst werden die Polizisten ohnehin Schutzbrillen tragen müssen, wenn sie ihre Augen behalten wollen! Bei dem kürzlich geschädigten Polizisten, dem ein Flüchtling einen Finger ins Auge stach, kommt dies allerdings zu spät!

  26. Die potthässlichsten Weiber sind bei den Grünen treffen. Die grüne Warze-Roth, Göre Eckardt und Künast rundes das Bild ab.

  27. Polit222UN 4. November 2017 at 10:27

    #Eurabier at 10:01

    In diesem DRECKSSYSTEM, das wir – in blankem Zynismus – „Demokratie“ nennen, obwohl es eine faschistische Diktatur ist, ist ALLES möglich, insbesondere das – bislang – „Undenkbare“. Wer – als Bürger – so grottendämlich ist, nicht zu sehen und zu erkennen, wohin der Zug fährt, ohne im Hinblick darauf – wenigstens in der verdammten Wahlkabine – die Konsequenzen zu ziehen, ist für mich unzurechnungsfähig. Diesen Leuten gehört das WahlR entzogen.

    Ich empfehle jedem Mitforisten, sich das Video mit dem wunderbaren Prof. Mausfeld anzusehen. Besser kann man die Dinge nicht auf den Punkt bringen, wie er es in seiner unnachahmlichen und wunderbaren Weise immer wieder tut.
    ——————————————

    UND WO IST DER LINK ZUM WUNDERBAREN MAUSFELD VIDEO???

  28. Natürlich wird in so einem System der Dreck ganz nach oben gespült. Aber die Hauptschuld hat nach wie vor der Wähler. Warum, warum, warum wählt er immer immer wieder die Parteien, in denen diese hässlichen, unfähigen, schädlichen Kröten sitzen? Die Grünen gibt es nicht seit 2017. Jeder, selbst ohne Internetanschluss, hätte sich inzwischen ein Bild über diese „Partei“ machen können. Machen müssen. So naiv kann keiner sein, sorry. Die Berliner kriegen genau das, was sie wollten und gewählt haben. „Ich hab nichts gewusst“? Das konnte man vielleicht 1945 einem friesischen Bauernglauben, dessen einzige Quelle der VB war. Aber einem Berliner 2017? Nein.

  29. Dass in Berlin ein blasser schulbildungsfreier „regierender Bürgermeister“ Müller mit rrg versifftem Beziehungsgewirtschafte „regiert“ ist hinreichend bekannt. Als Steinmeier das Islam-Uboot Chebli nicht in seinen Bundespräsidenenjob mitnehmen wollte, war Müller dienstbar und nahm Chebli in seine Vewaltung als „Staatssekretärin“ mit.

    Auch dass dort die grüne Rumänin Pop den „Wirtschaftssenator“ spielt, die nach dem Studium der Politologie die Wirtschaft allensfalls in der Gastwirtschaft kennengelernt hat, regt in Berlin auch Niemanden mehr auf..

    Neu ist jetzt lediglich, dass der Anwalt Rüdiger Portius der Hausanwalt des Abou Chaker Clan ist, der in Personalunion auch Koppers vertritt und nebenbei der Ehemann der Grünen Künast ist.

  30. Weil von unseren grünlinken Vordenkern und Gesellschaftsarchitekten ja immer mehr Migranten für Polizei & Bundeswehr gefordert werden, weil das integrationsfördernd für sie und die anderen sei und weil ein Mohammedaner vor einem mohammedanischen Polizisten mehr Respekt als vor einem Ungläubigen habe. Hier wäre ein Kandidat für die Berliner Polizei:

    Afghane (21) außer Rand und Band

    Schaufensterscheibe eingeworfen, Passanten geschlagen

    http://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/210197/schaufensterscheibe-eingeworfen-passanten-geschlagen

  31. Also die Koppers ist sicherlich keine Schönheit. Aber in einer gesunden Gesellschaft wäre sie eine normale Hausfrau und völlig ungefährlich. Mann und Kinder würden sie ja mögen.

  32. „arabische Großfamilie“ = Beschwichtigungswort für von der Bundesregierung aus Asien und Afrika importierte organisierte Kriminalität. Familie ist das nicht, Mafia nennt man das eher oder Verbrecherbande!

  33. jeanette 4. November 2017 at 10:35

    Polit222UN 4. November 2017 at 10:27

    #Eurabier at 10:01

    In diesem DRECKSSYSTEM, das wir – in blankem Zynismus – „Demokratie“ nennen, obwohl es eine faschistische Diktatur ist, ist ALLES möglich, insbesondere das – bislang – „Undenkbare“. Wer – als Bürger – so grottendämlich ist, nicht zu sehen und zu erkennen, wohin der Zug fährt, ohne im Hinblick darauf – wenigstens in der verdammten Wahlkabine – die Konsequenzen zu ziehen, ist für mich unzurechnungsfähig. Diesen Leuten gehört das WahlR entzogen.

    Ich empfehle jedem Mitforisten, sich das Video mit dem wunderbaren Prof. Mausfeld anzusehen. Besser kann man die Dinge nicht auf den Punkt bringen, wie er es in seiner unnachahmlichen und wunderbaren Weise immer wieder tut.
    ——————————————

    UND WO IST DER LINK ZUM WUNDERBAREN MAUSFELD VIDEO???

    https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack

    Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

  34. @ Polit222UN 4. November 2017 at 10:27:

    In diesem DRECKSSYSTEM, das wir – in blankem Zynismus – „Demokratie“ nennen, obwohl es eine faschistische Diktatur ist, ist ALLES möglich, insbesondere das – bislang – „Undenkbare“. Wer – als Bürger – so grottendämlich ist, nicht zu sehen und zu erkennen, wohin der Zug fährt, ohne im Hinblick darauf – wenigstens in der verdammten Wahlkabine – die Konsequenzen zu ziehen, ist für mich unzurechnungsfähig. Diesen Leuten gehört das WahlR entzogen.

    Ich glaube, ein System, bei dem jedem das Wahlrecht entzogen wird, der seine Unzurechnungsfähigkeit damit unter Beweis stellt, dass er nicht AfD wählt (sodass dann im Endeffekt 100%-Ergebnisse rauskommen), nennt man nicht wirklich Demokratie.

  35. Mann wäre es schön, wenn nicht soviele Mânner denken würden, sie seien der Nabel der Welt.

    Dann bräuchten wir nicht jeden zweiten Kommentar mit dem kindischen Hinweis auf die Hässlichkeit dieser Weiber zu ertragen.

    Legt euch gefälligst einen Facebookaccount zu dafür.

    Aber dazu dann zu feige sein!

  36. ich hatte Glück im Unglück

    Hässliche Jungen und Mädchen bekommen volle Kanne,
    und berechtigt, Diskriminierung von klein auf zu spüren.
    Das prägt für das gesamte Leben.

    Wer keinen Ausweg findet, wird zer- oder gestört.
    Und hasst oder verachtet Mitmenschen.
    Wenn solche Menschen an die Macht kommen,
    leben sie ihre Stimmung aus.

    Vorsicht vor Hässlichen, Schwulen, Lesben und
    anderen Aussenseitern in Entscheider-Positionen.

    Glück im Unglück? Durch Können kann sich Asozialer
    Freiraum schaffen . .

  37. Die Führungsspitze der CDU und Seehofer sind verkappte Grüne, vielleicht nicht linksgrüne, aber Grün .

    Merkel ist aber die Mutter aller linksgrünen , Kopf von Pro-Asyl, Antisimitisch ( massenhafte Einwanderung der Muslime durch Merkel, welches jüdisches Leben bald in Europa unmöglich macht)

    Nur die FDP kann uns noch retten, die Csu

  38. Nuada 4. November 2017 at 10:46
    @ Polit222UN 4. November 2017 at 10:27:

    In diesem DRECKSSYSTEM, das wir – in blankem Zynismus – „Demokratie“ nennen, obwohl es eine faschistische Diktatur ist, ist ALLES möglich, insbesondere das – bislang – „Undenkbare“. Wer – als Bürger – so grottendämlich ist, nicht zu sehen und zu erkennen, wohin der Zug fährt, ohne im Hinblick darauf – wenigstens in der verdammten Wahlkabine – die Konsequenzen zu ziehen, ist für mich unzurechnungsfähig. Diesen Leuten gehört das WahlR entzogen.
    Ich glaube, ein System, bei dem jedem das Wahlrecht entzogen wird, der seine Unzurechnungsfähigkeit damit unter Beweis stellt, dass er nicht AfD wählt (sodass dann im Endeffekt 100%-Ergebnisse rauskommen), nennt man nicht wirklich Demokratie.

    Xxxxxxxxx

    🙂
    Oh, da bin ich aber jetzt gespannt auf die Antwort.

  39. Die drei Polizisten auf der rechten Bildhälfte mit ihren hellgrünen Leibchen über dem dunklen T-Shirt erinnern mich eher an Ordner und Platzanweiser auf einem Musikkonzert. Und sind wohl auch die realen Verhältnisse in Berlin, NRW, Bremen usw. Die Staatsmacht hat dort schon lange nichts mehr zu sagen, es ist nur noch eine Polizei „light“ oder Pseudo-Polizei, die sich selber gar nicht mehr in die türkischen und arabischen Parallelviertel traut, wo es eigene Gesetze, eine Scharia-Polizei und islamische „Friedens“richter gibt.

  40. Fürsten können nicht mal Grün-Horst stürzen

    Sonst ist echt Zappenduster, sage ich als Migrant
    Denkt an das römische Reich oder Osmanische
    Da hat auch niemand mit den Untergang gerechnet

    So ticken unsere Eliten

  41. ***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    5 Schwerverletzte bei illegalem Autorennen von höchstwahrscheinlich migrantische/islamischen Todesrasern in Kassel

    Bei zivilisierten Deutschen, von einigen Fällen abgesehen, die meist in Kreisen des ungebildeten Prekariats verkehren, sind solche Autorennen jedenfalls nicht kulturtypisch.

    Meistens werden solche Autorennen von Mohammedanern betrieben, die damit ihre „Männlichkeit“ demonstrieren wollen und aus dem Besitz eines schnellen Autos Machtansprüche ableiten und dabei gleichzeitig hoffen, dass irgendeine ungläubige Nutte mit ihnen f+ckt, wenn sie nur den Sportauspuff laut genug röhren lassen.

    Es ist jedenfalls animalisches Verhalten, was vielleicht im Tierreich seinen Sinn und seine Berechtigung hat. Eines Menschen, der jedoch als Krone der Schöpfung, über rein animalische Verhaltensweisen hinausgewachsen ist und zu Kultur und Zivilisation befähigt ist, ist so etwas jedoch nicht würdig.

    Zivilisationferner Müll will man uns als bunte Vielfalt und Bereicherung unterjubeln. Nicht mit uns!

    https://www.hna.de/kassel/wehlheiden-ort99021/illegale-autorennen-auf-kohlenstrasse-in-kassel-unfall-9064992.html

  42. Es werden noch Wetten angenommen:

    03.11.2017 –

    Den Rettern ging es um das Leben eines Kindes, ihm nur um freie Fahrt für sein Auto: Aus Wut über seinen zugeparkten Wagen hat ein Autofahrer (23) am Freitagmorgen einen Rettungswagen demoliert und einen Sanitäter bedroht. Auch der Polizei gegenüber blieb er stur, schrie: „Mir doch egal, wer hier gerade reanimiert wird!“

    Um 9.49 Uhr wird die Rettung der Feuerwehr zur Melanchthonstraße in Berlin-Moabit alarmiert. In der Kita „Die Wilde 13“ ist ein Kind bewusstlos beim Spielen umgefallen. Wie ernst es um das Leben des gerade mal ein Jahr alten Jungen steht, merken die Sanitäter (29, 49) nach einer ersten Untersuchung. Das ohnmächtige Kind hat Herzkammerflimmern, ein Notarzt wird dazugeholt.

    Als der 29-jährige Retter den Notfallkoffer mit Beatmungsmaske für Kinder aus dem Wagen holen will, stellt sich der tobende Autofahrer ihm in den Weg, brüllt: „Verpisst euch, ich muss zur Arbeit!“

    Zuvor hat er schon wütend den Außenspiegel vom Rettungswagen abgetreten. „Ich habe ihm erklärt, dass wir gerade ein Kind reanimieren und den Rettungswagen jetzt nicht wegfahren können“, so der Sanitäter zu BILD. „Doch der hat sich drohend vor mir aufgebaut, als ob er gleich zuschlagen will.“

    Erst als zu Hilfe gerufene Polizisten dazwischengehen, können die Sanitäter und der Notarzt ihren Einsatz zu Ende bringen. Mit Herzdruckmassage und Sauerstoff gelingt es ihnen, den Jungen ins Leben zurückzuholen. Mit dem notdürftig zusammengeflickten Außenspiegel am Rettungswagen bringen sie das Kind ins Virchow-Klinikum. Der Junge kommt auf die Kinderintensivstation. Über seinen Zustand gibt es derzeit keine weiteren Informationen.
    Gegen den Autofahrer wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Auf eine Anzeige wegen Bedrohung haben die Retter laut Polizei verzichtet. Das Überleben des Jungen war ihnen wichtiger.

    http://m.bild.de/regional/berlin/berlin/mir-doch-egal-wer-hier-gerade-reanimiert-wird-53748902.bildMobile.html

  43. Demokratie ist die Herrschaft der Dummen, der Minderwertigen, nicht der dazu Befähigten.
    Ihre Entscheidungen sind nicht Sachgerecht, sondern durch eine krude Idiologie verblendet.
    Kein Wunder, dass jede Demokratie über kurz oder lang zu einem Selbstbedienungsladen verkommt.

    Ferner bin auch ich der Meinung, dass der Euro zerstört werden muss!

  44. Jetzt mal ganz ehrlich, in welcher rot-rot-grün regierten Stadt läuft es super? Diese 3 Parteien tragen einen ganz gewaltigen Anteil daran, dass die Kriminalität besonders in den Großstädten floriert. Und der Wähler ist auch noch so dumm und belohnt diese Nieten mit einem Kreuzchen.

  45. Korruption, Urkundenfälschung usw.

    Diese Person sollte unbedingt eine Haftstrafe bekommen. Hochkriminell sowas.

  46. Eine Stadt im unaufhaltsamen Verfall , weil die Hirne der Regierenden und eines großen Teils der Bevlkerung degeneriert sind . Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit , dann wird ein neuer „Nero“ diesen
    Sünden -und Drogenpfuhl anzünden und ein schallendes Gelächter durch das Land schallen.

  47. Wenn das „Das_Sanfte_Lamm“ liest:

    Vier Männer, allesamt Deutsche mit kurdisch-libanesischem Hintergrund, so die Polizei, wurden in dem Haus festgenommen …

    https://www.waz.de/staedte/essen/schwangere-frau-aus-essen-wurde-verschleppt-und-misshandelt-id212428115.html

    Essen. Die Polizei hat eine schwangere Frau befreit, die verschleppt und misshandelt wurde. Beamte nehmen Männer aus libanesischer Großfamilie fest.

    Nur mit körperlicher Gewalt und einem Großaufgebot von Beamten hat die Polizei eine verschleppte und massiv misshandelte 23-Jährige aus einem Mehrfamilienhaus im Südviertel retten können: Die junge Frau erlitt durch stumpfe Gewalt schwere Verletzungen am ganzen Körper.

    Sie wurde ebenso in ein Krankenhaus eingeliefert, wie eine etwa 20 Jahre ältere Angehörige, die angesichts des Gewaltexzesses in einem Mehrfamilienhaus am Beiseweg einen Zusammenbruch erlitt. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um die Mutter des Opfers handeln.
    Polizei nimmt vor Ort vier Männer fest

    Vier Männer, allesamt Deutsche mit kurdisch-libanesischem Hintergrund, so die Polizei, wurden in dem Haus festgenommen, drei Beamte bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Behörden ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Dass eine Schwangerschaft der jungen Frau der Auslöser für die Misshandlungen gewesen sein könnte, wollte die Polizei noch nicht bestätigen. Die Ermittlungen gestalteten sich schwierig, heißt es, weil die Großfamilie schweigt.

    ➡ Es war gegen 3.50 Uhr, als die Polizei ein Notruf erreichte, dass sich die 23-Jährige in großer Gefahr befinde. Der rechtzeitige Alarm und das schnelle Einschreiten der Polizei retteten der Frau vermutlich das Leben. Die Beamten stürmten das Haus und entdeckten in der zweiten Etage das schwer verletzte Opfer, um das sich sofort ein Notartzt, Sanitäter und ein im Rettungsdienst ausgebildeter Polizist kümmerten.
    Situation eskaliert bei der Festnahme

    Währenddessen stießen weitere Polizisten in einer darunter liegenden Wohnung auf einen Mann, der die junge Frau verprügelt haben könnte. Auf ihn traf jedenfalls die Beschreibung des Opfers zu. Als die Einsatzkräfte den Verdächtigen festnehmen wollten, eskalierte die Situation. Eine Gruppe von Männern ging auf die Beamten los, attackierten sie und versuchten den mutmaßlichen Peiniger der 23-Jährigen zu befreien.

    Nur mit körperlicher Gewalt, sagte Polizeisprecher Peter Elke, konnten die Maßnahmen bis hin zu den vier Festnahmen durchgesetzt werden. Unterstützung durch zusätzliche Kräfte aus Mülheim und Duisburg war notwendig, um die aus dem Ruder laufende Situation wieder in den Griff zu bekommen.
    Männer verschleppen Schwangere an die Bottroper Stadtgrenze

    Einer der in Gewahrsam genommenen Männer wurde im Laufe des Freitags wieder entlassen, und eine eigens eingesetzte Kommission versucht nun, die genauen Hintergründe der Gewalt unter den Verwandten zu klären. Sie wird auch die Aussagen der jungen Frau gegenüber der Polizei auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen haben:

    Die 23-Jährige schilderte in einer ersten Anhörung, dass sie in der Nacht nahe der Essener Stadtgrenze zu Bottrop überfallen, misshandelt und gegen ihren Willen in einem Fahrzeug ins Essener Südviertel verschleppt worden sei. Die ganze Zeit über habe sie körperliche Gewalt erleiden müssen.

    Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich bei der Polizei melden unter 0201/829-0.

  48. Das nennt man mit einem international gebräuchlichen Wort einfach Korruption. Ob sowas mit Jameika bundesweit kommt?
    Immerhin hat die AfD rot rot grün verhindert. Da kan man mal sehen.

  49. Das nennt man mit einem international gebräuchlichen Wort einfach Korruption. Ob sowas mit Jameika bundesweit kommt?
    Immerhin hat die AfD rot rot grün verhindert. Da kan man mal sehen.

  50. gestern abend im RBB TV Berlin: ein verantwortlicher Politiker meinte, man könne einen arab.Polizeibewerber nicht unter Generalverdacht oder Sippenhaftung stellen, nur weil er den Namen eines bekannten liban.Verbrecherclans trage………

    Berlin hat fertig und ist am Ende, weiß es nur noch nicht.

  51. Realsatire pur:

    „Wenn in nicht einmal mehr vier Wochen der Rostocker Weihnachtsmarkt beginnt – der größte im Norden – dann müsse sich niemand Sorgen machen. „Es gibt momentan rein gar nichts was auf eine Gefahr für die Besucher hindeutet. Auch keine terroristische Bedrohung“, sagt der Polizeichef der Hansestadt.“
    http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Lange-Strasse-gesperrt-Weihnachtsmarkt-wird-abgeriegelt

    Stimmt, keine Angst liebe Leut. Vor nicht mal einer Woche wurde in Schwerin ein Syrer verhaftet, der einen Sprengstoffanschlag auf den Weihnachtsmarkt in Rostock (!) und Schwerin geplant hat. Der Bombenbau war bereits in Arbeit.

    Für wie doof halten die uns eigentlich?! Wenn selbst im verschlafenen Mecklenburg-Vorpommern muslimische Bombenbauer unterwegs sind, MUSS man sich Sorgen machen bzw. HANDELN!!

    Bananenrepublik Deutschland

  52. Wenn die Polizei nicht bald putscht, gibt es keine Chance mehr!
    Jungs, mehr als die Hälfte der Bevölkerung steht hinter Euch. Davon ein großer Teil, der noch unter normalen Umständen „gedient“ hat!

  53. Europa wird den globalen Kampf ums technische Wissen verlieren
    Mit der Globalisierung sind nicht nur Wirtschaftsräume, sondern auch Bildungssysteme in Konkurrenz getreten. Nicht alle Länder nutzen Migration als Mittel, sich besser für die Zukunft zu rüsten. Am besten steht Ostasien da.

    Unter 1000 zehnjährigen Schülern erreichten bei Trends in International Mathematics and Science Study (Timss) 2015 in Hongkong 450 und in Singapur sogar 500 die höchste mathematische Leistungsstufe. In Gesamt-Ostasien liegen die Japaner mit 320 Assen unter 1000 Schülern am Schluss. Erst im globalen Vergleich zeigt sich die Aussagekraft dieser Werte. So hat Frankreich unter 1000 Kindern lediglich 20 solcher Könner. Deutschland steht mit 53 auf 1000 etwas besser da.

    https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/der-westen-wird-den-globalen-kampf-ums-technische-wissen-verlieren-ld.1324618

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

  54. zarizyn 4. November 2017 at 11:07

    gestern abend im RBB TV Berlin: ein verantwortlicher Politiker meinte, man könne einen arab.Polizeibewerber nicht unter Generalverdacht oder Sippenhaftung stellen, nur weil er den Namen eines bekannten liban.Verbrecherclans trage………

    Berlin hat fertig und ist am Ende, weiß es nur noch nicht.

    Aber ein ganzen Volk kann man in „Sippenhaft“ nehmen, auch diejenigen die nach ’45 geboren sind.

  55. …also wer nach diesem Artikel noch nicht verstanden hat das die „Staatsanwaltschaften“ in Buntland POLITISCH WEISUNGSGEBUNDENE BEAMTE sind und zudem die Spitzenposten in der Justiz POLITISCH vergeben werden, zum Beispiel der „Gerichtspräsident“ der ohne Parteibuch gar nicht berufen wird und der m.E. mit dem politischen Kommissar in der Sowjetunion gleichzusetzen ist, dem ist nicht zu helfen…

  56. Habe mich Anfang der 90er mal auf eine Annonce der Berliner Polizei gemeldet.Glaubt es oder nicht:Die erste Frage am Telefon war „Haben Sie den Rettungsschwimmer?“.Ich darauf:“Nun,ich wollte eigentlich Polizist und nicht Bademeister werden.“Er darauf:“Das ist bei uns DIE Grundvoraussetzung um bei uns angenommen zu werden.“Ich:“Dann entschuldigen Sie bitte die Störung und weiterhin viel Erfolg bei der Suche.Auf wiederhören.“War also damals schon ziemlich bekloppt.Bildungsstand,beruflicher Werdegang und Ähnliches war damals schon nicht die Priorität.Warum sollte es heute also anders sein?
    Durch Gespräche mit einem bei der Kripo beschäftigten Stammkunden habe ich schon vor etlichen Jahren von den derzeitigen Ungeheuerlichkeiten erfahren(und sicher noch nicht mal alles!).Ist alles also kein neues Phänomen.
    Wenn alles rauskommen würde…nicht auszudenken!

  57. Typisch übrigens auch, dass die Koppers von der heterosexuellen Beziehung zur lesbischen gewechselt ist. Es war mir als Jugendlicher schon klar, dass Frauen von Natur aus lesbischer sind, als Männer schwul sind. Auch hier eben Asymmetrie zwischen Mann und Frau wie ja ohnehin zu 100%. Bei Danisch habe ich dazu mittlerweile gelesen, dass es (ich meine) tausende unterschiedliche genetische Aktivierungen geben soll (also insgesamt).
    Und dass Frauen darüber hinaus eben auf Frauen reagieren. So das ich davon ausging , dass Schönheit (im eigentlichen Sinn objektiv ist). D.h. richtig bisexuell sind Frauen von Natur aus nicht, aber es ist für sie leichter zu switchen. Bei Männern ist es angeboren. Frauen können sich dazu umorientieren.
    All das war mir immer klar. Ich bin ja gesund und denke daher klar. Neu ist lediglich, dass das jetzt auch mutige Evolutionsbiologen so formulieren. Allerdings hab ich von Kutschera lange nichts mehr gehört.

  58. Der Zusammenbruch des Systems ist das Ziel der linksideologisierten Pöbelherrschaft.
    Aus diesem alleinigen Grund haben die Chaosköpfe der 68er-Brut vor einem halben Jahrhundert ihren „langen Marsch durch die Institutionen“ angetreten, um die „faschistische Republik“ von innen heraus bis zur seiner Auflösung zu zersetzen. Das destruktive Chaos, das wir zur Zeit erleben, geschieht aus tiefster böser Absicht, wobei die linke Herrschaft mittlerweile selbst zu einer faschistischen Gesinnungsdespotie geworden ist, die das deutsche Grundgesetz und die Rechte deutscher Selbstbestimmung sukzessive aushebelt.
    Der bewußte, aber nicht erklärte Machtmißbrauch zur Staatszerstörung durch die sog. Herrschaftselite ist auf demokratischem Wege nicht mehr umkehrbar. Insofern wäre ein Aufstand der aufstrebenden konservativ-patriotischen Rechten gegen einen manifestierten quasifaschistischen rechtsbeugenden Staat legitimiert, jedoch nunmehr aus realen Gegebenheiten und nicht aus versponnenen linkspolitisierten Phantastereien.

  59. 1. lorbas 4. November 2017 at 10:54
    Zuvor hat er schon wütend den Außenspiegel vom Rettungswagen abgetreten. „Ich habe ihm erklärt, dass wir gerade ein Kind reanimieren und den Rettungswagen jetzt nicht wegfahren können“, so der Sanitäter zu BILD. „Doch der hat sich drohend vor mir aufgebaut, als ob er gleich zuschlagen will.“

    Gegen den Autofahrer wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Auf eine Anzeige wegen Bedrohung haben die Retter laut Polizei verzichtet. Das Überleben des Jungen war ihnen wichtiger.
    ———————————————-

    DAS IST ABER FALSCH!
    Die Mühe müssen sich die Sanitäter schon machen eine ANZEIGE WEGEN BEDROHUNG zu schalten! WARUM VERZICHTEN DIE DARAUF? Das auch noch mit einer faulen Ausrede!

    Die Anzeige können sie auch noch später machen, nachdem das Kind versorgt wurde, sogar per EMAIL machen!

    Wenn DIE SANITÄTER solche Situationen dauernd brauchen, dann können sie ja IMMER ein Auge zudrücken!!

    DIE FEIGHEIT und die BEQUEMLICHKEIT solche BRUTALOS zu verfolgen solange bis sie ihre verdiente Strafe bekommen, das ist das, was die CHAOTEN immer dreister und dreister und brutaler werden lässt!

    KEIN VERSTÄNDNIS FÜR DIE SANITÄTER!

    In diesem Land von Kriegsdienstverweigerern werden die Männer, selbst wenn sie „gut“ sind, zu WASCHLAPPEN, die sich nicht mehr verteidigen WOLLEN!!!

  60. im ZUge des G20 Gipfels konnte man in Hamburg auch diverse Polizeifahrzeuge mit Berliner Kennzeichen fahren sehen. Die fahren mit Abstand die ältesten Gurken, 30 Jahre alte Mercedes D608 Transporter, im Volksmund „Wanne“ genannt,
    kurz vor dem zusammenfallen.
    Auch muß sich die Berliner Polizei ausgemusterte Waffen aus anderen Bundesländern quasi schenken lassen, damit sie überhaupt noch einigermaßen funktionsfähige Waffen haben. Außerdem zahlt die Berliner Polizei weniger Gehalt ( 10%) als andere BuLä, deshlab will dort ja auch keiner hingehen von den “ normalen ( deutschen) “ potentiellen Bewerbern.
    Berlin ist auch die einzige Stadt, in welcher Polizisten eine Demo gegen die Verhältnisse vor dem Haus des damaligen „Party Bürgermeisters“ Wowi abhalten wollten ( wurde dann verboten).
    Das war bereits 2008, die Misere geht also schon länger.

    „Polizei-Demo vor Wowereits Haus verboten
    Veröffentlicht am 21.05.2008 | Lesedauer: 3 Minuten
    Die Idee provozierte, doch durchzuhalten war sie nicht: Kaum hatte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verkündet, am Freitag vor der Haustür von Klaus Wowereit zu demonstrieren, um ihren Forderungen im Tarifkonflikt Nachdruck zu verleihen, war die Sache vom Tisch: Die Demo wurde kurzerhand verboten.“

  61. Und die Berliner AfD schläft, dabei müsste sie jetzt massiv diese Missstände aufgreifen. Aber dort kümmert man sich lieber um den Flughafen Tegel (wegen dem wählt kein Berliner die AfD) und Pazderski hetzt lieber gegen Höcke. Der einzige Grund warum Berliner die AfD wählen ist die innere Sicherheit bzw. die Probleme, die es mit Migranten schon seit Jahrzehnten dort gibt.

  62. Dass diese Frau nun die Generalstaatsanwältin ist, das ist der Supergau. Wenn ein Staatsanwalt Anklage erheben will, so kann sie ihn zurückpfeifen. Wo kein Kläger, da kein Richter. Verbrechen können dann ungestraft begangen werden. Berlin zeigt, wo Deutschland in ein paar Jahren sein wird, wenn sich nichts grundlegendes tut. Die ganzen kriminellen Moslems sind für die kommenden Auseinandersetzung die Truppen, die die Osmanen und die Mohammedaner allgemein in ihren Eroberungszügen schon immer eingesetzt haben. Sie werden die sein, die „Schrecken in die Herzen der Ungläubigen schlagen“, wie es im Koran steht. Bei den Osmanen waren es die Akinci die weiträumig plündernd, sengend, mordernd und vergewaltigend dem eigentlichen Heer vorausgingen. Diese Funktion werden dann die Kriminellen haben. Alles wird erlaubt sein.

  63. Wenn jemand noch nicht mal in seiner sexuellen Orientierung sicher ist, wie will so ein Mensch dann anderen eine Richtung weisen, einen Kompass im Leben haben.
    Diese Leute sind charakterlich nicht gefestigt, seelisch zerrissen, psychisch deformiert und haben Führungpositionen in Politik und Gesellschaft. Die Welt ist verrückt geworden!

  64. „„Jetzt mal ganz ehrlich, in welcher rot-rot-grün regierten Stadt läuft es super?“
    In jeder.“

    Bei CDU OBs sehe ich keinen Unterschied.
    Die rühmliche Ausnahme bilden nur Parteilose wie in Köln.

  65. Ganz großes Tennis liefert auch ein Gewerkschaftsheini. Finde den Fehler:

    Benjamin Jendro von der Gewerkschaft der Polizei (GdP): „Wir haben durchaus Probleme an der Akademie, aber nach unseren Erfahrungen hat das nichts mit Migrationshintergrund zu tun.“ Die Probleme sieht er im Strukturwandel, in dem sich die Polizeiakademie seit 2016 befinde. So würden erfahrene Beamte, die den Klassen als permanente Ansprechpartner zur Verfügung standen, „wegrationalisiert“. Auch der Deutschunterricht komme zu kurz.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/neue-vorwuerfe-gegen-berliner-polizei-polizeischueler-sollen-aus-kriminellen-grossfamilien-stammen/20535010.html

  66. @vogelfreigeist: Genau wie die 68er haben sich die Linken im Iran erhofft, daß nach dem Schah so eine Art arabischer Sozialismus entsteht. Es kam anders Khomeni machte einen Islamischen Staat daraus es gab sehr viele Tote und die Damen verschwanden hinter Schleiern. Da sind sie bis heute.

  67. INGRES 4. November 2017 at 11:13

    Ach so der Zusammenhang: in einer kranken Gesellschaft wird es natürlich mehr lesbische Frauen geben. Da denen das Switchen extrem leicht wird da ja auch die Ideologie zum Switchen da ist. Dass sie lesbisch ist ,zeigt eben daher auch schon die Krankheit der Gesellschaft. Ein Paradies für den Islam.

  68. Krass wie man in Deutschland als total inkompetente Person Karriere machen kann, solange man nur die „richtige“ politische Gesinnung hat. Im Vergleich zur Nazizeit hat sich da wirklich nicht viel verändert.

    Aber gut das Berlin (natürlich neben dem ewig katastrophalen Bremen) eine absolute Kloake ist, ist weit bekannt. Man scheint sich da mittlerweile mit arrangiert zu haben und arbeitet aktiv an einer weiteren Verschlechterung. Solange die Multikulti-Quote stimmt, ist da bei den degenerierten Linksfaschisten die Welt in Ordnung.

    Am Ende übernehmen ja außerdem Bayern, Hessen und BaWü die Rechnung durch den Länderfinanzausgleich. Da kann man sich in Berlin ruhig etwas zurücklehnen wenn es um eigene Leistungen geht.

  69. RESPEKT /SANITÄTER etc.
    Und genau das ist es, was die Primitivkulturen, genannt Naturvölker, in Europa lernen: Die Deutschen etc. wehren sich nicht! Das ist genau das, was die Primitivkulturen noch aggressiver werden lässt, nach dem Motto: Du wehrst dich nicht? Dann bekommst du für deine Feigheit noch ein paar extra reingeschlagen!

    Wie sollen diese Leute, die nur auf IMPULSE reagieren, RESPEKT vor uns haben?
    Womit haben wir diesen Respekt überhaupt verdient wenn wir ihnen nur ängstlich unsere Geldbörsen hinhalten, die Männer ihre Frauen zum Vergewaltigen liegen lassen, abhauen!

    In Russland würden diese Typen sich solche Aktionen wie in Europa nicht erlauben! Da käme einer (oder mehrere oder ein ganzes Dorf) mit einer KEULE, ob im Autohaus, auf dem Feldweg oder auf dem Marktplatz und das nächste Mal wissen sie: DAS GEHÖRT MIR NICHT! DAS DARF ICH NICHT ANFASSEN! Und schon ist der RESPEKT hergestellt!

  70. Eurabier 4. November 2017 at 10:10
    Ich habe mir in den 1970ern einmal Informaterial für den Polizeidienst schicken lassen. Da stand unter Einstellungsvoraussetzungen „Guter Leumund“.
    ———————
    Ich auch und blieb 40 Jahre. Der „Gute Leumund“ wurde zwischenzeitlich pc und antidiskriminierend so zertreten, dass er heute nur noch als extremräächts gelten mag. En vogue, nachdem die Gender- und Psychotanden nach oben gequotet wurden, zählen nicht mehr Leumund, sondern Geschlecht, sprich weiblich, MiHiGru, sprich muselmanisch und vor allen Dingen Seilschaften.
    Des Polizisten Ein und Alles ist der Bericht. Diese schreien oft, wenn überhaupt verfasst, sprachlich zum Himmel, zum muselmansichen und nicht nur zu diesem.
    Die Berliner Vize Tussi ist nicht die Ausnahme, sie ist die Regel in Deutschlands Polizeibehörden. Hochgequotete Dummheit mit radikalem Eigeninteresse.

  71. Alfred33 4. November 2017 at 10:55
    Dänische Migrationsministerin wird aus Flüchtlingsheim evakuiert – Auto fährt Asylsuchende um.

    Sehr gut,diese Politiker müssen spüren was sie angerichtet haben.
    Von wegen diesem ganzen Integrationsgesülz und Verharmlosung.
    Allerdings meine ich mich erinnern zu können,daß diese Ministerin eher zu den
    „Hartlinern“ zählt.
    Diese armen Schutzsuchenden entlarven sich jeden Tag mehr,als renitente und Gewaltbereite,Sozialschmarotzer.
    Die Reiter der Apokalypse reiten übers Europäische Feld und hinterlassen genau das,
    was sie darstellen.
    Die Prophezeiung:
    Als das erste Siegel geöffnet wurde, sah ich ein
    weißes Pferd; und der, der auf ihm saß, hatte eine
    Peitsche. Eine Seuche wurde ihm gegeben und als
    Pestilenz zog er aus, um zu töten.
    Merkel und ihre Entscheidung 2015?

    Als das zweite Siegel geöffnet wurde, sah ich ein
    schwarzes Pferd; und der, der auf ihm saß, war
    der Hunger, und ihm wurde ein Dreschflegel
    gegeben.
    Niedergang der Sozialsysteme und Staatsbankrotte?

    Als das dritte Siegel geöffnet wurde, erschien ein
    anderes Pferd; das war feuerrot. Und der, der auf
    ihm saß, wurde ermächtigt, der Welt den Frieden
    zu nehmen, damit die Menschen sich gegenseitig
    abschlachteten. Und es wurde ihm eine große Axt
    gegeben.
    Islam und deren Terror?

    Als das vierte Siegel geöffnet wurde, sah ich ein
    fahles Pferd; und der, der auf ihm saß, war „der
    Tod“; und die Unterwelt zog hinter ihm her. Und
    ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel
    der Welt, die Macht, zu töten durch die Sense,
    Hunger und Tod und durch die Tiere der Erde.
    Der Endgültige Zusammenbruch der Inneren Sicherheit
    und Korruption der Behörden,Justiz und Polizeien durch Großfamilien (Mafia)?

    http://www.dungeonslayers.net/download/adventskalender2012/t21.pdf

  72. Wurde hier schon angesprochen: Der Tod von Kirsten Heisig im glutheißen Sommer 2010 hatte genau NICHTS mit Selbstmord zu tun, sondern da hat sich in Berlin eine durch und durch korrumpierte Politkaste in froher Einheit mit islamischen Kriminellenclans einer ihrer schärfsten Widersacher entledigt.

    Ganz vorne weg: Die damalige Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD). Im Kopf so verlottert wie Margarete Koppers, soll heißen: Für die eigene Karriere gehen sie ungerührt über Leichen.

  73. Frostbringer
    4. November 2017 at 11:24
    Krass wie man in Deutschland als total inkompetente Person Karriere machen kann, solange man nur die „richtige“ politische Gesinnung hat. Im Vergleich zur Nazizeit hat sich da wirklich nicht viel verändert.

    ——

    Bei den Nazis konnte man wohl kaum mit „Genderwissenschaften“ und ähnlichem Quatsch Karriere machen.

  74. übrigens:
    in der Islam/Kopftuch-Sache (drei verschiedene Artikel) lässt FOCUS neuerdings einen Schuss mehr Klartext im Kommentarbereich zu.
    Dort etwa Imad Karim-Zitate und mehrheitlich richtige Aussagen mit zT guter Islamkenntnis.
    Wohl ein Verdienst AfD/Glasers?

  75. OT

    Mit Allah Rufen
    Eskalation auf offener Straße – mit Machete und Schüssen

    2 Afghanen
    Sexueller Übergriff: Zwei junge Männer in U-Haft
    Quelle:
    https://pfaffenhofen-today.de/41343-polizei-bayern-03112017

    Orientalisch aussehende Gestalten
    1856. Raubtat mit Messer – Am Hart
    http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/269918

    Brand in einem Unterkunftsgebäude
    http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/269956

    p-town

  76. Was mir dabei die Zornesröte ins Gesicht treibt, ist die Tatsache, dass diese grünversifften Verbrecher illegale, farbige Nichtskönner zu Beamten machen, mit all den Privilegien, Unkündbarkeit, mit gigantischen Beamtenbezügen und später mit Pensionen, die ca. drei bis vier Mal höher sind, als die übliche Renten des Bio-Deutschen Arbeiters.
    Ein Leben lang Weihnachtsgeld, übrigens auch für Beamten-Moslems, da sagen sie dann nicht nein und vergessen Moslem zu sein!
    Versucht einmal als Bio-Deutscher Beamter zu werden, sehr, sehr schwer!
    Ohne Beziehung geht da gar nichts mehr!

  77. Wen wundert in Berlin überhaupt noch etwas? Der BER-Oberschwuli bekam ja auch den goldenen Handschlag für sein teures Komplettversagen. Berlin wählt rot-grün, BW und Bayern zahlen, damit man dort munter weiter macht. Für Berlin trifft es jedenfalls voll zu: „DÜMMER GEHTS IMMER!“
    Genossen und Ökofaschisten füllen sich die Taschen mit Pöstchenschiebereien und überdimensionalen Pensionen, Hauptsache bleibt jedoch „der Kampf gegen Rechts“, wobei es eher der Kampf gegen das Recht zu sein scheint, denn der Kampf gegen ein selbst definiertes Phantom ist wichtiger als der Kampf gegen kriminelle arabische Clans.

  78. Im Übrigen sind grünlinke Dummweiber unser Untergang.
    Grünlinke Femanzenweiber waren es ja auch die Schweden zugrundegerichtet haben.

  79. Ein gutes hat das RRG Chaos in Berlin: Die Gefahr, RRG im Bund zu bekommen, ist praktisch Geschichte. DAS möchte dann auch niemand, der noch halbwegs bei Verstand ist. Das Problem ist, dass die Merkel CDU im Endeffekt auf dasselbe hinarbeitet, nur langsamer. Und DAS haben die Leute immer noch nicht kapiert.

    Die Merkel CDU ist RRG.

  80. Dhimmi Pride
    4. November 2017 at 11:35
    Das sind Zustände wie in Mexico!

    ——

    In Mexiko sind die Frauen aber nicht linksgrün-femanzenversifft!

  81. Drohnenpilot 4. November 2017 at 10:08
    Libanesische- arabische Clans dürfen unter staatlicher Aufsicht ihre Verbrechen weiter begehen..
    ´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
    Wie war das doch gleich noch unter den Braunlingen in den angeklagten
    12 Jahren?
    Es war damals genau so, wie heute unter den Grünlingen.

    Nur das Einsickern in die entscheidenden Ämter des Staates dauert immer wieder eine gewisse Anlaufzeit.
    Die Gesinnung ist ziemlich stabil!!!

  82. Ritterorden 4. November 2017 at 11:36
    Im Übrigen sind grünlinke Dummweiber unser Untergang.
    Grünlinke Femanzenweiber waren es ja auch die Schweden zugrundegerichtet haben.

    Xxxxxxxxx

    Sicher!
    Wenn Frauen so MÄÄÄCHTIIIG sind, dann habt ihr es auch nicht anders verdient.

  83. Wer ist denn Autor dieses Focus-Artikels? Läuft das unter Berliner Innenpolitik?

  84. “ Koppers bekommt neuen Top-Posten – doch beim Auswahlverfahren gab es Ungereimtheiten“

    Nicht nur bei Koppers, ca. 2 Jahre hat es gedauert bis man Schäbli Kandt endlich auf den Posten des Polizeipräsidenten gehievt hatte. Nun kann man seine Leistungen täglich bestaunen!

  85. scheinbar sind in allen SPD BuLä jetzt Frauen in hohe Polizeiposten gehievt worden.
    Der Quote wegen.
    Mit Leistung oder Durchblick hat das nicht viel tun.

    Wie damals Jenny Böcken bei der Marine, keiner wollte Ihr den Wunsch abschlagen, auf der Gorch Fock zu fahren, obwohl sie total untauglich war und keinen Eignungs Test bestanden hatte.
    Niemand der Verantwortlichen hat „Nein“ gesagt.
    Man wollte halt nicht als „Frauenfeindlich“ gelten.
    Während einer Nacht Wache verschwand Jenny von Bord und wurde einige Zeit später tot aus dem Nordsee Wasser geborgen. Auch ein Opfer der PC.

  86. Vielleicht sollten einige Männer hier mal anfangen, ihren persönlichen Beziehungs- oder Nichtbeziehungsfrust zu trennen von ihrer Einschätzung der politischen Lage.

  87. Wowereit sagte einst: ich bin schwul und das sit gut so! Koppers ist bekennende Lesbe. Wowi setzte den Flughafen in den sand, Koppers die Polizei. Was ist beiden gemeinsam? Sie dürfen aufgrund ihres Bekenntnisse nicht mehr kritisiert werden. Hinter der Mauer des schützenden Bekenntnisses fressen die Maden der Korruption das Aas, das sie auf der Karriereleiter ungestraft nach unten zu Tode treten.

  88. Garantiert sicherer Selbstmord, Folge 917:

    Wie ruiniere ich zuverlässig einen Staat wie Deutschland?
    Indem ich den mörderischen, kriminellen Abschaum der 3. Welt zu seinen Beamten mache.

  89. Man sollte Medien wie
    – welt.de und
    – focus.de
    belohnen, weil sie doch oft Missstände bei den Regierenden Aufdecken.
    Aber möglichst nur Artikel anklicken die
    – entweder Leserkommentare zulassen
    – oder besonders schlimme Zustände bei den Grün-, Rot-, Schwarz- oder Gelb- Regierungsparteien offenlegen.

    Wir online-Leser haben mehr macht als wir selbst manchmal glauben.


    Zu meiden sind Spiegel-Online und Süddeutsche-Online, da ist auch selten Kommentieren erlaubt oder kritische Kommentare werden hinwegzensiert.

  90. OT
    Ja, ist es denn die Möglichkeit!
    Der Kampf gegen Rechts wird auf allen Ebenen geführt.:(

    .
    „Potenzielles Angriffsziel
    AfD-Politiker verliert seine Wohnung

    Weil die Vermieterin sich getäuscht fühlt, muss sich der Landesvorsitzende der AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA), Lars Steinke, voraussichtlich eine neue Wohnung suchen. Der 24-Jährige verschwiegen, dass er wegen seiner politischen Aktivitäten ein potenzielles Angriffsziel für linksgerichtete Gewalt sein könnte.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/AfD-Politiker-verliert-seine-Wohnung

  91. Heisenberg73
    4. November 2017 at 11:37
    Ein gutes hat das RRG Chaos in Berlin: Die Gefahr, RRG im Bund zu bekommen, ist praktisch Geschichte

    ——–

    Zwischen RRG und Jamaika gibt es keinen Unterschied, weil bei beiden Varianten die Kotzgrünen mitmachen und die sind eine noch größere Pest als selbst die umgetaufte SED.

  92. Da wir bei der Krankheit der Gesellschaft sind (sie ist ja todkrank) und der Maas hier von einschlägiger Seite erwähnt wurde: Natürlich ist der Mass auch krank und auch das ist ein Zeichen für die Krankheit der Gesellschaft. Es ist natürlich krank, wenn man bei seiner Frau auf dem Schoß sitzen kann (auch wenn es vielleicht Ausnahmen geben mag). Ich erinner mich daran, dass mal eine Betreuung für die Pflege meiner Eltern da war, damit ich mal einen Tag raus konnte. Die war sehr stabil (aber nach dem prinzipiell optimalen Maß (also Becken-Hüft-Verhältnis, dass für das Kind optimal sein soll, also Männer können das sofort schätzen, weil ja Kinder kommen sollen, nicht béwußt, aber so von der Natue eingepflanzt) geformt und wie ich 1,80 (bei einer Frau wirkt da ja aber ganz anders). Und meine Mutter, die sehr direkt in so was war meinte: Oh sie sind aber sehr groß (wenn sie nicht dement gewesen wär hätte sie das wohl so nicht gesagt, aber die Demenz hatte halt die Hemmungen beseitigt). Aber die lebte gesund. und antwortete nur, ja aber mein Mann ist 1,93. Das normale Volk ist immer noch gesund, aber ich weiß nicht ob wir noch eine Chance haben.

  93. 2017 at 10:59
    DIKTATUR ist die Herrschaft der PAYCHOPATHEN, der EGOISTEN, nicht der zu Gerechtigkeit Befähigten.
    Ihre Entscheidungen sind nicht Sachgerecht, sondern durch eine krude Idiologie verblendet.
    Kein Wunder, dass jede DIKTATUR über kurz oder lang zu einem Selbstbedienungsladen verkommt.

    Ferner bin auch ich der Meinung, dass der Euro ERHALTEN werden muss!

  94. Es ist immer der selbe Ablauf: Rot-Grün bringt irgendeine feministische Hardcorelesbe in irgendeine Schlüsselposition (z.B. Susanne Baer als Verfassungsrichterin) und die fällt dann Urteile die gezielt zur Zerstörung der westlichen Wertegesellschaft dienen.

    Im Fall Margarete Koppers ist es halt so das sie gerne eine Diversity-Poliizei wollte, mit Frauenquote, Negerquote, Homoquote. Das sie die Bewerber nicht nach ihren Fähigkeiten einstellen oder durchfallen lies, zeigt nun Auswirkungen. Alleine der Satz aus der WELT spricht Bände:

    Ein „herablassender Umgang mit weiblichen Angestellten wie Putzfrauen“ wird ebenso festgestellt wie ein „Kommunizieren in einem besorgniserregenden Sprachgebrauch“. Anwärter zeigten zudem Defizite im Berufsethos. Ferner sei mit glaubensbedingten Defiziten zu rechnen; fraglich sei etwa die volle Einsatzbereitschaft während des Ramadans.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170255966/Es-ist-wie-im-Knast-Es-herrscht-das-Recht-des-Staerkeren.html

  95. bei uns in Irland

    ist eine Dame als Oberste der Irischen Poilizei,
    der An Garda Síochána, grandios gescheitert.
    Ein Polizist muss jetzt versuchen die Dinge zu richten.

    Die Unfähige wurde zur Vorsitzenden der internationalen
    Polizeiorganisation erhoben . .

  96. Kafir avec plaisir 4. November 2017 at 11:12
    Habe mich Anfang der 90er mal auf eine Annonce der Berliner Polizei gemeldet.Glaubt es oder nicht:Die erste Frage am Telefon war „Haben Sie den Rettungsschwimmer?“.Ich darauf:“Nun,ich wollte eigentlich Polizist und nicht Bademeister werden.“Er darauf:“Das ist bei uns DIE Grundvoraussetzung um bei uns angenommen zu werden.“Ich:“Dann entschuldigen Sie bitte die Störung und weiterhin viel Erfolg bei der Suche.Auf wiederhören.“War also damals schon ziemlich bekloppt.Bildungsstand,beruflicher Werdegang und Ähnliches war damals schon nicht die Priorität.Warum sollte es heute also anders sein?
    ……..
    ————————————————————————————————————

    Mich haben sie in den 90’ern trotz Abitur, perfektem Englisch und Französisch, wegen einer minimal über dem Grenzwert liegenden Kurzsichtigkeit abgelehnt. Mit Migrationshintergrund wäre mir das wohl nicht passiert.

  97. lorbas 4. November 2017 at 10:54

    „Verpisst euch, ich muss zur Arbeit!“
    Arbeit?? das wäre ungewöhnlich für einen Mohammedaner und läßt mich ratlos werden.

  98. FreieMeinung1 4. November 2017 at 11:16

    Bei den Osmanen waren es die Akinci die weiträumig plündernd, sengend, mordernd und vergewaltigend dem eigentlichen Heer vorausgingen. Diese Funktion werden dann die Kriminellen haben. Alles wird erlaubt sein.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Akinci weckt gewisse Assoziationen.

  99. #lorbas 4. November 2017 at 10:54
    Den Rettern ging es um das Leben eines Kindes, ihm nur um freie Fahrt für sein Auto: Aus Wut über seinen zugeparkten Wagen hat ein Autofahrer (23) am Freitagmorgen einen Rettungswagen demoliert und einen Sanitäter bedroht. Auch der Polizei gegenüber blieb er stur, schrie: „Mir doch egal, wer hier gerade reanimiert wird!“

    =====================================

    Ein hervorragendes Beispiel für die latente Gewalttätigkeit der importierten K***nucken und der anschließenden Verharmlosung der Presse und der Untätigkeit der Behörden. Wir wollen uns dies mal genauer ansehen und auch die Zwischentexte sichtbar machen:

    Original:
    Aus Wut über seinen zugeparkten Wagen hat ein Autofahrer (23) am Freitagmorgen einen Rettungswagen demoliert und einen Sanitäter bedroht.
    Übersetzung:
    Aus nichtigem Grund hat ein Ausländer, der mutmaßlich aus dem arabisch-moslemischen Kulturkreis stammt, schwer randaliert und auch vor Gewalt gegen Rettungskräfte nicht zurückgeschreckt.

    Original:
    Auch der Polizei gegenüber blieb er stur, schrie: „Mir doch egal, wer hier gerade reanimiert wird!
    Übersetzung:
    Der kriminelle Ausländer randalierte dermaßen heftig, das die Rettung um Hilfe rufen mußte.

    Original:
    Als der 29-jährige Retter den Notfallkoffer mit Beatmungsmaske für Kinder aus dem Wagen holen will, stellt sich der tobende Autofahrer ihm in den Weg, brüllt: „Verpisst euch, ich muss zur Arbeit!“
    Zuvor hat er schon wütend den Außenspiegel vom Rettungswagen abgetreten. „Ich habe ihm erklärt, dass wir gerade ein Kind reanimieren und den Rettungswagen jetzt nicht wegfahren können“, so der Sanitäter zu BILD. „Doch der hat sich drohend vor mir aufgebaut, als ob er gleich zuschlagen will.“

    Übersetzung:
    Der hochgradig gewalttätige Ausländer griff mit roher Brutalitat die Retter an und verhinderte damit lebensrettenden Maßnahmen. Dies muß als versuchter Totschlag gewertet werden. Außerdem handelt es sich um eine Geiselnahme und weitere schwerste Straftaten.

    Original:
    Erst als zu Hilfe gerufene Polizisten dazwischengehen, können die Sanitäter und der Notarzt ihren Einsatz zu Ende bringen.
    Übersetzung:
    Nur mit Androhung von Zwangsmaßnahmen konnte der gewalttätige Ausländer knapp von noch schlimmeren Taten abgehalten werden.

    Original:
    Mit Herzdruckmassage und Sauerstoff gelingt es ihnen, den Jungen ins Leben zurückzuholen. Mit dem notdürftig zusammengeflickten Außenspiegel am Rettungswagen bringen sie das Kind ins Virchow-Klinikum. Der Junge kommt auf die Kinderintensivstation. Über seinen Zustand gibt es derzeit keine weiteren Informationen.
    Übersetzung:
    Das Kind hat durch die minutenlange Verzögerung der Hilfsmaßnahmen durch den ausländischen Täter möglicherweise bleibende Schäden davongetragen.

    Original:
    Gegen den Autofahrer wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.
    Übersetzung:
    Der volksfeindliche Senat Berlins verbietet Strafverfahren gegen ausländische Gewalttäter.

    Original:
    Auf eine Anzeige wegen Bedrohung haben die Retter laut Polizei verzichtet.
    Übersetzung:
    Aus Angst vor Racheakten einer wildgewordenen Mohammedanerhorde baten die Retter darum, das Verbrechen nicht weiter zu verfolgen.

    Ein unglaublicher Vorgang, der exemplarisch den Zustand der BRD unter K***nucken-Merkel aufzeigt.

    Was wäre in einem anständigen Rechtsstaat passiert?
    Die Polizei hätte nach kurzer deutlicher Ansage das Mütchen des K***nucken mit einem Beinschuß kalmiert. Das Auto sowie das Privatvermögen des Täters würden beschlagnahmt, um Schadenersatzansprüche zu decken. Der Täter würde zu einer mehrjährigen Haftstrafe und Zwangsarbeit verurteilt, bevor er endgültig abgeschoben würde. Eine Razzia im gesamtem Umfeld des Täters würde weitere Delikte und kriminelle Strukturen zu Tage fördern. Wahrscheinlich könnten dutzende Haftstrafen und Abschiebungen folgen.

  100. Frostbringer 4. November 2017 at 11:55
    Kafir avec plaisir 4. November 2017 at 11:12
    Habe mich Anfang der 90er mal auf eine Annonce der Berliner Polizei gemeldet.Glaubt es oder nicht:Die erste Frage am Telefon war „Haben Sie den Rettungsschwimmer?“.Ich darauf:“Nun,ich wollte eigentlich Polizist und nicht Bademeister werden.“Er darauf:“Das ist bei uns DIE Grundvoraussetzung um bei uns angenommen zu werden.“Ich:“Dann entschuldigen Sie bitte die Störung und weiterhin viel Erfolg bei der Suche.Auf wiederhören.“War also damals schon ziemlich bekloppt.Bildungsstand,beruflicher Werdegang und Ähnliches war damals schon nicht die Priorität.Warum sollte es heute also anders sein?
    ……..
    ————————————————————————————————————

    Mich haben sie in den 90’ern trotz Abitur, perfektem Englisch und Französisch, wegen einer minimal über dem Grenzwert liegenden Kurzsichtigkeit abgelehnt. Mit Migrationshintergrund wäre mir das wohl nicht passiert.

    Xxxxxxxx

    Hallo!!!
    Migrationshintergründler haben solche Makel nicht.
    Das ist Rechtspopulismus.

  101. Scheint so als halte sich nicht nur Merkel toyboys. Warum gibt es eigentlich keine Psychologen, die Mal ein Gutachten über die Kanzlerin machen, so wie es bei Trump gemacht wurde.
    Sie ist einfach eine alte senile Frau, die sich von jungen Männer täuschen lässt. Nur fliegt sie nicht nach Afrika wie die anderen alten Weiber um sich ficken zulassen, bei sie lässt Afrika zu sich kommen

  102. Islamische Polizeischüler der Berliner Polizeiakademie kündigten an, später als fertige Beamte ihre kriminellen Familien nicht hängen zu lassen

    (eigene Anmerkung: Eigentlich schade, denn das ist für sich genommen schon eine schöne Vorstellung)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170317122/Jetzt-sprechen-Berliner-Polizeischueler-ueber-die-Skandal-Akademie.html


    Wie geht das jetzt eigentlich unter einen Hut, hochkriminellen Moslems, die auf das deutsche Grundgesetz scheißen werden als Beamte eingestellt, aber ein Albrecht Glaser darf nicht Bundestags-Vizepräsident werden, weil er genau diese Zustände kritisiert?

    Zum Teufel mit der Multi-Kulti Ideologie und den Altparteien die diese Verbreiten!

    Die islamischen Einwanderer sind gar nicht auf Integration aus, sondern auf die Übernahme Deutschlands als Ihren Lebensraum, nachdem sie ihre eigenen Länder bereits in Schutt und Asche gelegt haben

    Schon während der Ausbildung wurden Polizeischüler in Lokalen/Clubs der kriminellen Großfamilien angetroffen und zückten bei Kontrollen ihren Ausbildungsdienstausweis.

  103. Dortmunder Buerger 4. November 2017 at 11:55

    1+.
    Nur über den Beinschuß kann man geteilter Ansicht sein…

    :mrgreeen:.

  104. Wieder so ein kinderloses (Gender)Weib mit hochtoxischer Wirkung … analog Merkel …

    Zitat: „Koppers (19.08.1961) wuchs in Nordrhein-Westfalen auf und zog Anfang der 1980er Jahre nach Berlin, wo sie Rechtswissenschaften studierte. 1988 trat sie ihren Dienst bei der Senatsverwaltung für Justiz an, wurde Richterin und bekleidete letztendlich das Amt der Vizepräsidentin des Landgerichtes Berlin. Zwei Jahre arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

    Am 8. März 2010 wurde Koppers zur Polizeivizepräsidentin ernannt und vertrat den zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Polizeipräsidenten Dieter Glietsch. Sie leitete eineinhalb Jahre kommissarisch die Berliner Polizei, nachdem kein Nachfolger des Ende Mai 2011 pensionierten Glietsch ernannt werden konnte, dem erst am 17. Dezember 2012 Klaus Kandt nachfolgte. Koppers verblieb seither als Vizepräsidentin im Amt.[1]

    Koppers war verheiratet und lebt jetzt, nachdem sie mehrere „Beziehungsmodelle ausprobiert hatte“, mit ihrer Lebenspartnerin in Berlin“

    Quelle: http s://de.wikipedia.org/wiki/Margarete_Koppers

  105. @ PI,- Team zum evtl. thematisieren

    OT,-….Meldung vom 4.11.2017 – 10:07

    Dänische Migrationsministerin wird aus Flüchtlingsheim evakuiert – Auto fährt Asylsuchende um ( 0.49 Min. Video im Link )

    Dänemarks Migrations- und Integrationsministerin Inger Støjberg musste nach einem Besuch in einem Flüchtlingslager am Freitag evakuiert werden. Der Vorfall ereignete sich in der Asylunterkunft Sjælsmark in Nordsjælland. Die Politikerin sprach dort vor laufender Kamera mit einer Familie, deren Asylgesuch abgelehnt worden war. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich danach durch das Flüchtlingsheim das Gerücht, dass die Familie nach dem Gespräch mit Inger Støjberg doch bleiben könnte. Andere Asylsuchende umstellten die Ministerin, um sich mit ihr zu unterhalten. Da es ziemlich viele waren und sich die Atmosphäre allmählich erhitzte, beschlossen die Leibwächter, die Ministerin in Sicherheit zu bringen. Inger Støjberg stieg schnell in ihren Wagen ein. Doch die aufgeregten Asylsuchenden wollten sie nicht ohne weiteres wegfahren lassen. Eine junge Frau stellte sich vor das Auto und wurde umgefahren. Das Video veröffentlichte der Sender DR. Demnach soll die Frau keine ernsthaften Verletzungen erlitten haben. https://deutsch.rt.com/newsticker/60110-daenische-migrationsministerin-wird-aus-fluechtlingsheim-evakuiert/

  106. Bin auch bei Weidel noch skeptisch, obwohl sie mich im Wahlkampf sehr positiv überrascht hat. Aber auch sie ist lesbisch und kommt von Goldman-Sachs. Ich bin da leider noch Petry-geschädigt, der ich auch lange vertraut und sie verteidigt habe, bevor sie ihre Wähler und ihre Partei so schändlich hintergangen hat.
    Ich hoffe, Weidel enttäuscht uns nicht auch eines Tages, weil sie plötzlich entdeckt, dass die AfD „rechts“ ist oder Höcke nicht rauswirft. Bei Frauen in der Politik reagiere ich zunehmend allergisch.

  107. Babieca 4. November 2017 at 11:50

    Dieser „Wirbellose“ mit dem Adler im Nacken – Gauck – ist einer der opportunistischesten Vertreter einer Nomenklatura die aus Selbstschutzgründen die Verteidigung des Menschlichen gegen das Tierokkulte aufgab… und genau so dem Islam den Weg ebnet.

  108. Babieca 4. November 2017 at 11:44

    Garantiert sicherer Selbstmord, Folge 917:

    Wie ruiniere ich zuverlässig einen Staat wie Deutschland?
    Indem ich den mörderischen, kriminellen Abschaum der 3. Welt zu seinen Beamten mache.

    —————————————————–
    Ein bekanntes Beispiel aus der Geschichte: Arminius (Cherusker) wurde hoher, römischer Mlitär. Was danach 9 n. Chr. geschah dürfte allgeim bekannt sein.

  109. Heisenberg73 12:08
    „Bin auch bei Weidel noch skeptisch“

    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Vielleicht haben wir Glück.

  110. Wenn man sowas liest kriegt man sehr viel Lust auf einen Putsch, der diesen Politdreck entgültig wegräumt.

  111. vogelfreigeist 4. November 2017 at 11:14
    Der Zusammenbruch des Systems ist das Ziel der linksideologisierten Pöbelherrschaft.
    Aus diesem alleinigen Grund haben die Chaosköpfe der 68er-Brut vor einem halben Jahrhundert ihren „langen Marsch durch die Institutionen“ angetreten, um die „faschistische Republik“ von innen heraus bis zur seiner Auflösung zu zersetzen. Das destruktive Chaos, das wir zur Zeit erleben, geschieht aus tiefster böser Absicht, wobei die linke Herrschaft mittlerweile selbst zu einer faschistischen Gesinnungsdespotie geworden ist, die das deutsche Grundgesetz und die Rechte deutscher Selbstbestimmung sukzessive aushebelt.
    Der bewußte, aber nicht erklärte Machtmißbrauch zur Staatszerstörung durch die sog. Herrschaftselite ist auf demokratischem Wege nicht mehr umkehrbar. Insofern wäre ein Aufstand der aufstrebenden konservativ-patriotischen Rechten gegen einen manifestierten quasifaschistischen rechtsbeugenden Staat legitimiert, jedoch nunmehr aus realen Gegebenheiten und nicht aus versponnenen linkspolitisierten Phantastereien.

    Xxxxxxxxx

    Klingt richtig.
    Glaubst du, dass die sowas wie jetzt wirklich woll(t)en?
    Wohl eher hat „jemand“ denen den Weg geebnet. Den Dummen und Randgruppen ermöglicht, diese Wege gehen zu können. Ganz individuell gemeint. Mit dem von dir beschriebenen Ziel. Aber das Ziel ist nicht das Ziel der Geher. Sondern der Ermöglicher. Oder noch weiter, der Auftraggeber. Aber jetzt, wo auch die Gegner sehen, dass alles gegen die Wand fährt, wollen sie ihre Pfründe trotzdem nicht aufgeben.
    Es ist so, wie mit den Asys.
    Die kommen, weil es ihnen ermöglicht wird.
    Die haben sich das nicht selbst erschaffen.
    Oder wie mit der sogenannten Emanzipation. Die wurde den Frauen ermöglicht.
    Und eingeredet wird allen immer alles. Asys, dass sie hier Häuser bekommen. Dummen, dass sie dennoch alles werden können. Frauen, dass sie Karriere machen wollen.
    Wenn Leute „Vorteile“ für sich erblicken, dann nutzen sie die.
    Und hinterher stellt sich heraus, ooops, waren gar keine Vorteile. Oder nicht so wie erhofft.Oder ziemlich hoher Preis.

    Dumm sind wir, dass wir da zusehen.
    Ich fühle mich dumm, dass ich da zusehe!

    Und auch wenn die Geher nicht die Ursache des Übels sind, bin ich dafür, sie zu bekämpfen. Sofern sie nicht einsichtig sind.
    Wie gesagt…..der eingerollte Teppich geht nur von aussen zu entrollen.
    (Bekämpfen….das sag ich nur so daher naturlich. Ich meine so Demos und so)

  112. Danke für diese Aufklärung, wo man von allein nie wirklich dahinter käme.
    Sowas MUSS an die breite Öffentlichkeit, sonst ersticken wir alle in einem korrupten Morast Namens BRiD !

  113. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2017 at 10:53

    ***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    5 Schwerverletzte bei illegalem Autorennen von höchstwahrscheinlich migrantische/islamischen Todesrasern in Kassel

    Bei zivilisierten Deutschen, von einigen Fällen abgesehen, die meist in Kreisen des ungebildeten Prekariats verkehren, sind solche Autorennen jedenfalls nicht kulturtypisch.

    Meistens werden solche Autorennen von Mohammedanern betrieben, die damit ihre „Männlichkeit“ demonstrieren wollen und aus dem Besitz eines schnellen Autos Machtansprüche ableiten und dabei gleichzeitig hoffen, dass irgendeine ungläubige Nutte mit ihnen f+ckt, wenn sie nur den Sportauspuff laut genug röhren lassen.

    Es ist jedenfalls animalisches Verhalten, was vielleicht im Tierreich seinen Sinn und seine Berechtigung hat. Eines Menschen, der jedoch als Krone der Schöpfung, über rein animalische Verhaltensweisen hinausgewachsen ist und zu Kultur und Zivilisation befähigt ist, ist so etwas jedoch nicht würdig.

    Zivilisationferner Müll will man uns als bunte Vielfalt und Bereicherung unterjubeln. Nicht mit uns!

    https://www.hna.de/kassel/wehlheiden-ort99021/illegale-autorennen-auf-kohlenstrasse-in-kassel-unfall-9064992.html

    Der 18-jährige Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs, sowie die zwei 16-jährigen Beifahrer wurden bei dem Unfall auf der Kohlenstraße schwer verletzt. ➡ Die Jugendlichen stammen alle aus Kassel.

    Ah okay, alle aus Kassel, vermutlich alle mit Migrationshintergrund ansonsten würde man das nicht schreiben.

  114. Der Dank geht an PI….

    Super, dass Ihr das thematisiert! Wahnsinn, sollen alle sehen, was hier für ein U – Boot bei der Berliner Polizei reingeplanzt wurden ist!

    ICH FORDERE FRAU KOPPERS AUF,UNVERZÜGLICH ZURÜCK ZU TRETEN!

  115. Clans als alle Terrororgansiation einstufen, mit allem bekämpfen und alle die mit denen in Zusammenhang stehen in Haft nehmen. Sowohl Beamte, wie auch Politiker oder Unternehmer, Anwälte, etc. pp.
    Aber es fehlen die „Eier“ und das Rückgrat. Resp. sind schon alle bestocjhen, und stehen auf deren Gehaltslisten.

  116. NUR MAL SO:

    Margarete Koppers (56) – unabhängig von polit. Gesinnung, Tageslaune u. mögl. Bestechlichkeit – ist nicht häßlich, wie hier einige Kommentatoren meinen.
    2012:
    https://www.berliner-kurier.de/image/9887090/2×1/940/470/7b58c854eab3789936c72f8584233645/Ma/1328878909-jpg.jpg

    Febr. 2017, Artikel mit Konterfei
    (Bei der BZ kann man nicht rechnen, Koppers ist im Aug. 1961 geb. u. zwar in Wissel, Ortsteil der Stadt Kalkar am linken unteren Niederrh.)
    „Grüner Filz“
    „Wird Margarete Koppers zur Generalstaatsanwältin geschachert?“
    http://www.bz-berlin.de/landespolitik/wird-margarete-koppers-zur-generalstaatsanwaeltin-geschachert

  117. Bitte ohne lange Kontrollzeiten:

    AlterMann 4. November 2017 at 11:23
    Genau wie die 68er haben sich die Linken im Iran erhofft, daß nach dem Schah so eine Art arabischer Sozialismus entsteht.
    ———————

    Es war einmal ein Land im mittleren Osten, das war reich an Öl – und es begann sich zu zivilisieren.
    Der Herrscher ließ alle Kinder in die Schulen gehen, die Kleidung wurde westlich, aber er beging Fehler.
    Er hatte alle Anlagen der Erdölwirtschaft in Staatsbesitz genommen, weil er um abgemachte Anteile gebracht wurde. Dann schloß er ein Dreiecksabkommen zwischen der BRD und SU. Ab 1981 sollte persisches Erdgas an die SU vor fließen, im Austausch von dort 11 Milliarden Kubikmeter an die BRD u. a. westeuropäische Länder. Dafür sollten AKW von der KWU (made in Germany) im Iran gebaut werden, um das Öl nicht länger sinnlos zu verbrennen.

    Das Ende des Schahs von Persien war besiegelt!
    Anfang 1979 beschlossen der franz. Präs. Giscard d’Estaing, US-Präs. Carter, PM Callaghan aus Großbritannien + Bundeskanzler Schmidt, den Schah nicht mehr zu unterstützen und das Gespräch mit Ayatollah Chomeini zu suchen.
    Es begann wie vom Himmel gefallen eine Revolte, wie wir sie in Nordafrika gesehen haben. Die jungen Leute
    rannten plötzlich verhetzt auf die Strassen und schrieen nach einem religiösen Führer. Der Schah, der ihnen erst mal Schul- und universtitäre Ausbildung möglich gemacht hatte und für Kinder armer Leute Stipendien sogar für Auslandsstudiengänge zahlen liess.

    Die Franzosen flogen den Islamverbrecher Chomeini in den Iran, auf Kosten der franz. Steuerzahler!
    Der hatte in frankreich überwintern dürfen; man flog ihn mit Air France nach Teheran und liess ihn dort schalten und walten mit den bekannten folgen.

    Der totkranke Schah wurde zur Unperson, fand nicht mal mehr Unterkunft bei seinen angeblichen Freunden in USA, GB und anderen, sondern in Ägypten. So ging er mit Frau und Kindern nach Ägypten.

    Jetzt läuft es im Iran so, wie man es organisiert hatte. Ob jemand der oberschlauen Staatmänner das bedachten, sei dahingestellt. Es scheint, als ob das ohnehin nicht interessiert, denn die Aktionen sind kurzsichtig und die Folgen endlos. Wir sehen das JEDEN TAG!

    Woher ich das weiß? Wir hatten Freunde in Teheran, ein Ehepaar, die geflüchtet sind, da die Frau aus den USA war. Der Mann hatte dort studiert mit einem Stipendium des Schahs. Sie haben uns Dinge berichtet, die jeder Beschreibung spotteten.

  118. Das ist ein deutliches Zeichen dafür, das sich der Rechtsstaat in der BRD auflöst. Es ist also nicht 5 vor 12, sonder 5 nach 12 !

    Ich hoffe alle wissen was das heißt !

    Ich habe diese BRD so satt. Wir werden den ganzen Tag mit negativen Nachrichten übergossen. Es gibt nicht eine wirkliche positive Entwicklung wo man sagen könnte, jetzt fängt sich an was zu ändern, jetzt packen wir das an. Nichts, nur noch Dreck und Scheiße.

    Grüße an alle Patrioten

    P.S. In dieser BRD lebt man nicht mehr gerne, arbeitet man nicht mehr gerne und sieht nur noch eine dunkele Zukunft…

  119. @ lorbas
    Ehrlich gesagt bin ich traurig, wenn solche Leute liebevoll und kostenintensiv zusammengeflickt werden. Es ist für alle das Beste, sie darwinen sich schnellstmöglich aus, und zwar an einem netten standfesten Betonpfeiler, bevor sie wie so oft Fahrradfahrer, Fußgänger und arglose normale Autofahrer – ungedstraft – killen, um nach der weichgespülten Verhandlung (wenn es überhaupt zu einer solchen kommt) ein neues Auto zu besteigen und sich die nächsten OPfer zu suchen.

  120. Was Frau Koppes und ihresgleichen betrifft: Das sind die olgen von ’68; das Böse zeigt sein gesicht jetzt offen, nachdem es nicht mehr befürchten muss, rechtzeitig gestoppt zu werden, da „rechtzeitig“ eher vor 35 als vor 20 Jahren gewesen wäre.

  121. Maria-Bernhardine

    „Männer sind schöner, gell!“

    Ein Mann muss nicht schön sein,er muss nur ein schönes Bankkonto haben.
    Und es stellt sich mir schon die Frage:Warum tummeln sich bei den Rotzgrünlinken die meisten häßlichen Weibsstücke?

  122. Ich lasse da nicht locker, ich werde am Montag Strafanzeige stellen!

    Mir egal, ob das eingestellt wird, Hauptsache man unternimmt etwas!

    So ein verkommenes Subjekt gehört NIEMALS in eine solch, wichtige, elementare Position.
    Da könnte man auch gleich einen IS – Schlächter als Vize einstellen….

  123. Matthäusevangeliums-Koran Bezug der besonderen Art:

    Doch zunächst:
    Lukas 17 : 3: Hütet euch! So dein Bruder an dir sündigt, so strafe ihn; und so es ihn reut, vergib ihm. 4 Und wenn er siebenmal des Tages an dir sündigen würde und siebenmal des Tages wiederkäme zu dir und spräche: Es reut mich! so sollst du ihm vergeben.

    Lügenkonzilsbefreit: Belastet dich dein Bruder unstatthaft oder übertrieben so mache ihn darauf aufmerksam, erkennt er seine Schuld und bereut dazu; werde ihm wieder friedlich gesinnt.

    Der (pseudolukanische-pseudo-joschuaitische) Sofort-Strafe-Reflex enthält ein großes Risiko selbst ungerecht zu werden …. (Das freut die „Rechtspfleger“…..die besonders kaisernahe Kaste die während des Konzils nie vergessen wurde.)

    Anmerkung: War die Ursprungsversion diese hier: Seid wachsam! So dein Bruder an dir sündigt, so RÜGE ihn; und so es ihn reut, erlaß ihm die Schuld. 4 Und wenn er siebenmal des Tages an dir sündigen würde und siebenmal des Tages wiederkäme zu dir und spräche: Es reut mich! so sollst du ihm vergeben.

    Hingegen ist noch unmenschlicher als jemand sofort und ohne Klage (Anklage) zu strafen alle Bosheit einfach „zu übersehen“.

    Matthäus: 18: 21 ff
    Da trat Petrus zu ihm und sprach: HERR, wie oft muß ich denn meinem Bruder, der an mir sündigt, vergeben? Ist’s genug siebenmal? 22 Jesus sprach zu ihm: Ich sage dir: Nicht siebenmal, sondern siebzigmal siebenmal.

    Ende Zitat

    Wer sich um die Seele seines Bruders nicht sorgt ist kein wirklicher Bruder, sondern ein eigensüchtiger Heuchler … der sich genau deswegen nicht kümmert, weil er sich dann auch um die eigenen Seelschattenseiten kümmern müßte.

    Koran Sure 9: Verse 79 und 80

    Diejenigen welche die Hilfsbereiten unter den Gläubigen wegen deren „Almosengaben“ (auch zum Beutezugmachen) verhöhnen und auch jene verhöhnen die ihre Hilfe einzig durch persönliche Leistungen (wozu insbesondere – wie in derselben Sure deutlich gemacht wird – die Beutezugsteilnahmebereitschaft gezählt wird) zu erbringen bereit sind, werden dann von Allah verhöhnt werden und Allah wird sie schmerzhaft bestrafen.

    Ob für solche um Nachsicht gebeten wird oder nicht, selbst wenn ihr siebzigmal um Vergebumg bittet, Allah wird ihnen nicht vergeben. Dies geschieht deswegen weil solche Allah und seinen Gesandten verleugnet haben. Allah leitet das Volk der Frevler ins Verderben.

    Zitat Ende

    Mohammed (und/oder seine Schreiber) nutzen die „matthäusevangeliums-religions-behaftete“ Zahl „70“ um sie für hre „Erziehungszwecke“ zum Einsatz zu bringen.

    Erst der Kontext von Sure 9 macht bewußt wie dämonal hier mit Schuldgefühlen grimmig gespielt wird…..

  124. Ich kenne deren spezielle Lebenslauf nicht (und will ihn auch nicht kennen). Aber viele Linke sind durch die Antifa oder eine ähnliche linke Gruppe sozialisiert worden.
    Die sind es gewohnt, dass sie Gewalt anwenden und damit durchkommen. Sie sind also der Meinung, SIE dürfen das, SIE dürfen alles.
    Außerdem halten sie sich für die auserwählte „Elite“, die gegen das „Böse“ kämpft. Somit steht ihnen jede Menge an Staatsknete als Entschädigung für ihren Einsatz gegen das „Böse“ zu – die anderen machen es ja nicht.
    Ich denke, diese linke Antifa- (oder vergleichbare) Sozialisierung prägt die ihr Leben lang und sorgt dafür, dass sie diese A… sind, die sie eben sind.

  125. Danke an @ walterrussell 4. November 2017 at 10:12
    für die Erwähnung des Mordes an Kirsten Heisig! Ja, jener fällt in eine Zeit, als die Frau bereits in leitender Funktion stand…. das ist äußerst bedenklich um nicht zu sagen schockierend, wenn man das noch einmal Revue passieren lässt!
    Und auch danke an @ crafter 4. November 2017 at 10:40
    – welcher den regierenden Bürgermeister Müller erwähnte, der Islam-Uboot Chebli einen „Staatssekretärin“-Posten verschaffte.
    Und der die äußerst interessante Tatsache erwähnte, die der Focus hier leider verschweigt dass Anwalt Rüdiger Portius der Hausanwalt des Abou Chaker Clan ist, in Personalunion auch Koppers vertritt und nebenbei der Ehemann der Grünen Künast ist.
    Diese Information hätte aber zwingend beim Focus dazugehört wenn man schon nebulös andeuted: „Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt“, aber dann nicht denjenigen Anwalt benennt!

    Aha… DESWEGEN bittet sich auch stets so um Nachsicht gegenüber mohammedanischen Straftätern und möchte, dass die Polizei in Socken in Moschees soll und erstmal sich attackieren und abschlachten lassen soll, bevor sie Terroristen nach Massenmordanschlag im Zug (Axtmörder) erschiesst! Es ergibt nun alles einen Sinn und wird rund!
    Danke für die Informationen, die ich hier noch einmal herausnehmen und zusammenfassen will!

  126. jeanette 4. November 2017 at 09:58; Einen Dealer der unmittelbar vor der Schule Drogen vertickt hat, den haben sie als einzigen rausgeworfen, wahrscheinlich ist derjenige, der 2 Strassen weiter seinen illegalen Geschäften nachgeht, noch immer dabei. So zumindest gestern der Polizeisprecher.

    ibiza2009 4. November 2017 at 10:51; Hast du heute deine Tabletten noch nicht genommen?
    Ausgerechnet die Opportunistenpartei FDP ohne irgendeine Art von ernstgemeintem Programm, Hauptsach, es fallen genug gutdotierte Pöstchen für die Bonzen ab und die Dampfplaudererpartei CSU mit Drehhofer an der Spitze.

    lorbas 4. November 2017 at 10:54; Haben die nicht Spritzen und den passenden Inhalt dafür, um den ruhigzustellen?

    zarizyn 4. November 2017 at 11:07; Verantwortlicher Politiker, dass ich nicht lache, verantwortungsloser könnte ich akzeptieren.

    jeanette 4. November 2017 at 11:15; Da stand doch, dass die Polizei vor Ort war, da sollte doch wohl langen, wenn die die Anzeige selber machen.

    Babieca 4. November 2017 at 11:23; Ah, ja, Deutschunterricht bei Einstellungsvoraussetzung mindestens Realschule (wobei Berliner Abi gleich bayrischem Behindertenausweis). Vermutlich bezieht sich der Vergleich von dem Professor Rindermann auf die Berliner Realschule.

    NahC 4. November 2017 at 11:46; Oft aufdecken, du scherzt. Einmal pro 3 Jahren oder so, würd ich eher als extrem selten bezeichnen. Wie heissts so schön, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

  127. @Jopema
    Und gemäss Deutscher Regierung, die ja angeblich nichts gegen die illegale Einwanderung von ein paar hunderttausend Parasiten unternehmen kann, scheint jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Putsch. Wie will sich denn der Deutsche Staat gegen Millionen von Bürgern verteidigen, wenn er momentan nicht einmal ein paar tausend Moslems aufhalten kann? Das war wohl die dümmste Aussage die jemals eine Regierung von sich gegeben hat.

  128. Nähe zu kriminellen Araberclans? Wohlwollendes Geneigtsein diesem Milieu gegenüber? Dauernd krank? Na, hoffentlich ergeht es Koppers nicht bald wie Kirsten Heisig oder Timo Kraus! Da hängt dann wieder – zu aller Überraschung – eine tot am Baum oder es treibt wieder einer tot in der Elbe und der Staatsfunk meldet: wohl „Depressionen“ und „Selbstmord“! Und dann werden wieder zweifelnde, kritische Stimmen, und Nachforschungen erstickt und die bleierne Decke des Schweigens darüber gelegt.

  129. uli12us 4. November 2017 at 13:11

    lorbas 4. November 2017 at 10:54; Haben die nicht Spritzen und den passenden Inhalt dafür, um den ruhigzustellen?

    Für immer „ruhigstellen“ ❓

  130. Jede Wette, es werden eben keine Konsequenzen folgen, die mit dem Saustall rigoros aufräumen. Stattdessen wird er einfach mit einem weiteren skandalösen Ereignis überdeckt.
    Auch ein kleiner oder großer Anschlag ist bestens geeignet.
    Eine andere Grün_IN wird Alibi – wirksam die Stelle neu besetzen, aber der Sumpf bleibt und wird tiefer und tiefer – auf wiedersehen bis zum nächsten Skandal.

    Oder hat jemand ein Beispiel, wo es nicht so war?

  131. @ Bin Berliner 4. November 2017 at 12:55

    Ich lasse da nicht locker, ich werde am Montag Strafanzeige stellen!
    ******

    Danke, das finde ich großartig und auch nervenstark.
    Ich wünsche Ihnen einen Riesenerfolg und auch sonst natürlich alles Gute.

  132. Komme gerade aus dem Tiergarten in Berlin. Wo die Missstände ja jedem, wirklich jedem, bekannt sind.

    Mitten auf dem Hauptweg standen um 11 Uhr tagsüber 5 tatsächlich ca. 17- 18 jährige junge Männer, jeder Passant musste zentimeternah durch das Spalier.
    Die Männer sahen nicht homosexuell aus. Sondern Typ Messerstecher.
    Und verhandelten mit einem Deutschen- Aussehen nach höherer Dienst, linksliberal, vermutlich homosexuell.

    In den nächsten Monaten wird bei dieser Lage etwas passieren. Und die Berliner nehmen das in Kauf.

  133. Die wahren Verbrecher im Land sind links-grüne. Das sieht man an der Polizei im Land. Dagegen ist die AFD wie ein „Lamm“. Überhaupt kein vergleich zu „Hamburg-Gipfel“ und Berliner -Polizei. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges bei der Polizei. Die neue Heimat der Kriminellen! Besser geht es kaum mehr, als Krimineller!

  134. Unfassbar:

    Derweil berichtet ein Insider der Akademie der WELT, dort werde alles getan, um ein „Durchkommen“ von Migranten zu ermöglichen. „Vor wenigen Jahren noch waren die Anforderungen bei den Tests weitaus höher. Dann wurden sie heruntergeschraubt, damit die Quote stimmt.“ Nicht selten verließen Prüfer bei Arbeiten den Raum, damit sich die Schüler untereinander bei der Beantwortung der Fragen abstimmen könnten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170317122/Jetzt-sprechen-Berliner-Polizeischueler-ueber-die-Skandal-Akademie.html

    „Wir erleben auch immer wieder, dass die Schüler mit Migrationshintergrund ankündigen, später als fertige Polizisten auf der Straße ihre Familien nicht hängen zu lassen, sollten sie in eine Kontrolle geraten oder in einen Unfall verwickelt sein. Wir können doch gar nicht absehen, ob sensible Informationen aus dem Polizeiapparat an kriminelle Elemente abfließen.“ Ein anderer Beamter berichtet, vor der Akademie in Ruhleben sei nicht nur mit Hehlerware, sondern auch mit gefälschten Parkausweisen für Polizeidienststellen gehandelt worden. Mit denen gelange man „auf alle Gelände unserer Behörde“, empört sich ein Polizeiführer. „Ein eklatantes Sicherheitsrisiko.“

    Kürzlich – auch diese Geschichte kursiert in Polizeikreisen – hätten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Lokal kontrolliert, in dem meist Angehörige arabischer Großfamilien verkehren. Ihnen sei ein Gast aufgefallen, der seinen weißen Ausbildungsdienstausweis zückte. Ein Berliner Polizist sagt: „Daran kann man sehen, dass die Grenze zwischen Gut und Böse weicher wird.“

  135. @ Cherub / Evangelien / Umgang mit Verfehlungen

    Leider müssten Sie es jetzt selbst heraussuchen, aber irgendwo in den Evangelien steht, dass man einen Bruder, wenn er sich verfehlt hat, unter 4 Augen mit seiner Tat konfrontieren und zur Besserung aufrufen soll. Wenn das nichts nutzt, soll man einen anderen Gläubigen hinzuziehen und die Sache wiederholen.
    Wenn der sich vrsündigt Habende sich immer noch nicht bekehrt, muss seine Tat vor – war es der Ältestenrat oder die ganze Gemeinde, oder sind das zwei nacheinander zu gehende Schritte – hinzuzuziehen, und wenn der sündige Bruder sich dann immer noch nicht zum Guten verändert, ist er aus der Gemeinschaft auszustoßen.

    Man soll sich nicht immer auf 1 oder 2 Bibelzitate festnageln lassen, es steht durchaus mehr drin. Das Material ist differenziert genug, um eine Gemeinschaft damit regeln zu können.

    Nochmal im Kurzen: Das Neue Testament sieht durchaus vor, jemanden, der sich reuelos/nicht änderungswillig schlecht benimmt, dauerhaft aus der Gemeinschaft auszustoßen.

  136. Bei Wochenstundenzahlen von mehr als 48 liegt nicht nur – falls es nicht als Überstunden bezahlt wird – ein Verstoß gegen Tarifrecht vor, sondern auch einer gegen das Arbeitszeitgesetz und somit gegen Arbeits- und Gesundheitsschutzvorschriften und die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers für die Beschäftigten. Sollte irgendein betroffener Feuerwehrmann krank oder verletzt worden sein wegen Überarbeitung oder Übermüdung, so liegt auch Körperverletzung im Amt vor, und zwar vorsätzlich, da sie Bescheid wusste.

  137. Zeit für eine Bürgerwehr.
    Frauen auch oder nur Männer, wäre da meine Frage?
    Und falls nur Männer, wie können wir Frauen unterstützen?

  138. @ lorbas / Schönheit einer bestimmten Frau

    Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters.
    Man sagt jedoch, wahre Hässlichkeit kommt von innen.
    Von welcher Seite aus es bei ihr angefangen hat, darf man sich selbstverständlich fragen.

  139. matrixx 4. November 2017 at 11:07
    Realsatire pur:

    „Wenn in nicht einmal mehr vier Wochen der Rostocker Weihnachtsmarkt beginnt – der größte im Norden – dann müsse sich niemand Sorgen machen. „Es gibt momentan rein gar nichts was auf eine Gefahr für die Besucher hindeutet. Auch keine terroristische Bedrohung“, sagt der Polizeichef der Hansestadt.“

    Das hat ihm sein Innenminister aufgeschrieben und das muss er sagen, ansonsten fliegt er.

  140. Diedeldie 4. November 2017 at 12:26
    „Klingt richtig.
    Glaubst du, dass die sowas wie jetzt wirklich woll(t)en?
    Wohl eher hat „jemand“ denen den Weg geebnet…“
    ——————————————————————————————————–
    Klingt nicht nur richtig, sondern ist richtig, wenn man die Ursachen dieser unheilvollen Entwicklung kennt.
    Die Zielsetzung der linksideologisierten „Weltverbesserer“ sind dem unverblendeten Auge bekannt und es ist bei aller Dummheit, die Deutschland regiert, nicht anzunehmen, daß diese dem Willen unterliegt, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden und seinen Nutzen zu mehren.
    Es ist also tatsächlich der Wille zur Auflösung Deutschlands in die absolute Bedeutungslosigkeit, von dem die linke Ideologie beherrscht wird.
    Allen voran machen die Grünen keinen Hehl daraus, das ihnen verhasste Volk der Deutschen mitsamt ihres Staates zu eliminieren.
    Zitate zu ihrem festen Willen, Deutschland abzuschaffen gibt es zuhauf:
    Künasts Wunsch, daß Frankreich eine Grenze mit Polen bilden möge,
    Joschka Fischers Maxime, soviel Geld aus Deutschland herauszuleiten, und sei es für die unsinnigsten Projekte, um es wirtschaftlich zu schwächen,
    Claudia Roths Traum, Deutschland möge in einem Meer türkischer Flaggen versinken
    usw.

    Da ist es doch ziemlich naiv, zu glauben, die von ihnen geschaffenen desolaten Zustände wären von den linksutopistischen Despoten nicht gewollt.
    Lass alle Hoffnung fahren, diese ideologisierten Hirne würden selbstkritische Einsicht zeigen oder gar die von ihnen einst eingeleitete und jetzt forcierte Staats- und Volkszerstörung beenden.
    Das Gegenteil ist der Fall; klammheimlich jubilieren sie bereits, sind sie doch fast am Ziel.
    Deine Bemerkung, jemand hätte diesen Leuten den Weg geebnet, klingt ein wenig undifferenziert.
    Es sind diesselben Leute, die wie beschrieben, sich seit Anfang der 1980er Jahre in die Schaltstellen der Macht eingenistet haben, sich längst ihren Weg selbst ebnen können und daher natürlich nur ihresgleichen die Posten zuschieben.

    Wüsste nicht, was es an diesem offensichtlichen Prozess nicht zu begreifen gäbe.

  141. zarizyn 4. November 2017 at 11:07

    „gestern abend im RBB TV Berlin: ein verantwortlicher Politiker meinte, man könne einen arab.Polizeibewerber nicht unter Generalverdacht oder Sippenhaftung stellen,“

    Tja bei AfD und Pegida tut man sich da leichter,das sind alles Rassisten und Rechte Gesellen,vor allem auch noch Rechtspopulistisch,wie in jeder Berichterstattung, brav betont werden muss!

  142. tonia 13:44
    „Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters“

    Sicher, es gibt eine große Bandbreite der Empfindung.
    Diese Frau aber sieht aus wie unbenutztes Löschpapier.

    Man wird hässlich geboren.
    Und durch die folgende soziale Erfahrung zum
    hässlichen Menschen.
    Wehe wenn solch ein Mensch entscheiden darf.

  143. Apropos Migrantenbonus – für mich gilt der nicht oder für meine Geschwister – ein Elternteil aus der Slowakei, habe meinen Migrantenstatus bei einer Behörde angegeben – der nicht aufgenommen wurde.

    Sagte mal vor der Klasse dem Türken, der immer störte und aggressiv und beleidigt war, dass meine Vorfahrinnen die einfallenenden Türken damals bei der versuchten Vergewaltigung einfach entmannt hatten… und dass ich das auch so halte.

    Das fand großen Beifall in der Klasse und der Türke war seitdem auch viel ruhiger…

  144. schmibrn 4. November 2017 at 14:21

    Pervers.
    Eine Kultur bringt sich mit aller Gewalt selbst um.
    Wahnsinn!
    ———————
    NO, nur die völlig verblödeten GrÜnLinkInnen. Die wird es ganz unerwartet treffen, die, die glauben die Muslacken sind ihre Freunde und Verbündete. So Saudumm kann man nur als GrünLinkIin sein, nicht zu vergessen die 200 anderen Geschlechter die da noch existieren. :)) Zum totlachen. Let the Party beginn…

  145. „Damit hatte kejin Forscher gerechnet: In der Großen Pyramide von Gizeh haben Forscher mithilfe von Myonen-Partikeln einen Hohlraum geortet.“

    Damit hat jeder vernunftbegabte Bürger gerechnet:

    „In den Köppen aller Linksbunten haben Forscher ohne Hilfe on Myonen-Partikeln einen Hohlraum geortet.“

  146. tonia 4. November 2017 at 13:44

    @ lorbas / Schönheit einer bestimmten Frau

    Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters.
    Man sagt jedoch, wahre Hässlichkeit kommt von innen.
    Von welcher Seite aus es bei ihr angefangen hat, darf man sich selbstverständlich fragen.
    ————————————————————————-
    Seit langem frage ich mich, wo die LInksGrünIinnen (ich finde diese Feminisierung so absolut lächerlich, wie das Ganze Gesindel) ihre „Frauen“ her bekommen? Ich habe selten im Leben so unsympathische, hässliche Menschen gesehnen. Kommen die aus der Geisterbahn? 🙂

  147. Dann jagt diese Alte aus dem Land bis sie die Schlappen verliert. Ich kann es schon nicht mehr lesen über diese ganzem Versager denen nichts aber auch überhaupt nichts passiert. Nehmt diese Brut endlich einmal zur Verantwortung !

  148. Koppers scheint ihre Tentakeln allseits plaziert zu haben. Ebenfalls auffällig in Sachen Koppers wurde der ehemalige CDU Senator Heilmann:

    Die Verfahrensakten, in die jetzt erstmals Parlamentarier Einsicht nahmen, legen eine ganz andere Interpretation nahe. Sie werfen kein gutes Licht auf den Ex-Senator von der CDU, Thomas Heilmann. Folgt man etwa der in den Akten dokumentierten Aussage der Personal-Abteilungsleiterin in der Justizverwaltung, Astrid Kipp, so hat Heilmann als Senator das gesamte Auswahlverfahren (für Koppers, meine Anmerkung) seit Mitte 2016, nur wenige Monate vor der Berlin-Wahl, aktiv an sich gezogen – was bei solchen Besetzungsverfahren vollkommen unüblich ist, gerade auch um politische Einflüsse auf die vorgeschriebene „Bestenauslese“ zu verhindern. – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/28440792 ©2017

    Spannend wäre die Beantwortung der Frage, was Heilmann hierzu veranlaßte, respektive welche Querbeziehungen es zwischen Koppers und Heilmann gab..

    CDU Heilmann selbst mußte sich durch die Abwahl der CDU in Berlin einen neuen Futterplatz suchen, was lt. Wikipedia gegenüber dem langjährigen Kontrahenten Wellmann so klappte:

    Bei der ersten Abstimmung am 1. März 2017 erhielten beide Politiker nach mehreren Wahlgängen, in der noch eine weitere Kandidatin angetreten war, jeweils 245 Stimmen. Bevor es zur nächsten Abstimmung am 19. März 2017 kam, wurde Wellmann vorgeworfen Fälschungen von parteiinternen Umfragebögen veranlasst zu haben, was dieser jedoch bestritt. Bei der Abstimmung am 19. März 2017 setzte sich Heilmann schließlich mit 378 Stimmen zu 252 durch

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Heilmann

  149. Und dank der Quoten und des Parteifilz wird diese Trulla vollkommen unabhängig von Eignung, Leistung und Befähigung auf immer wärmeren Bettchen im öffentlichen Dienst gebettet.

  150. Deutschland ist ein Schildbürgerland geworden. Wäre das alles nicht so verdammt ernst, man könnte glatt darüber lachen.

  151. onepercent 4. November 2017 at 14:38
    Diese Frauen sind innerlich zerfressen. Darum so häßlich. Jede Frau kann schön anziehend sein, wenn die Ausstrahlung stimmt. Der Körper braucht Glückshormone, aber wo sollen die her kommen. Schlechte Filme mit viel Blut und Geschoss bis zu HaraKiri, bescheuerte laute aggresive Musik, Drogen, Medikamente, Leistungsdruck schon von der Schule beginnend, weil die Eltern was außergewöhnliches wollen, falsche Freunde, all das baut Stresshormone auf und führt zu einer Gesellschaft wie wir seit mehreren Jahren schon erleben.

  152. Demnächst wird die Meldung folgen: Deutsche beim Polizei-Eingangstest abgelehnt – zu schlau. Kleiner Witz!!

  153. Gestern konnte man bei Tichy lesen, dass Kopper von einem Anwalt verteten wird, der auch Familienclans rechtlich vertritt. Jede Wette, dass dies der Mann von der grünen Künast ist !

  154. „Merkel kündigt Förderung für Ostdeutschland an
    Der Blick auf die Kreise nach der Bundestagswahl zeigte deutlich: Ein Jamaika-Bündnis hat seine Anhänger besonders im Westen. Das weiß auch Kanzlerin Merkel – sie verspricht, den Osten nicht zu vergessen.“

    Ich würde sagen,der Osten soll gekauft werden,Scheckbuch Politik,damit auch die bösen Sachsen,
    die ehemalige Funktionärin der SED wieder lieb haben.
    Der beste Beweis,daß auf allen Ebenen korrumpiert wird.
    Ich sage da mal,macht ordentliche Politik,das ist mehr wert,als jede Milliarde,die eh,zum größten Teil,wieder in den Seilschafts Unternehmen versickern.

  155. Nicht nur Berlin nimmt Migranten MIT deutscher Staatsangehörigkeit;
    auch Ausländer aus allen möglichen Ländern ohne deutschen Pass
    sieht man je nach Bundesland ausgesprochen gerne in der Polizei.
    BW ist, wie man im verlinkten Artikel sehen kann, besonders großzügig.
    http://www.polizeitest.de/polizeibewerbung-einstellungsvoraussetzungen-fuer-migranten/
    oder hier: ***polizeitest.de/polizeibewerbung-einstellungsvoraussetzungen-fuer-migranten/***
    auch gut: ***abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mit-und-ohne-deutschen-pass-bayern-wirbt-migranten-fuer-den-polizeidienst-an.bddfd4ed-3fa6-4f2c-a160-a5e6c00d7fc9.html***
    u.s.w., u.s.w., …….
    🙁 🙁 🙁

  156. Und während dessen feilscht die Elite der Irren darum,
    wer welche seiner persönlichen Wünsche zur Zerstörung unserer Heimat,
    in einer großen Koalition umsetzen darf.

    Sie wollen Deutschland unrettbar in eine Hölle verwandeln.
    Was die Einheimischen wollen, ist diesem Abschaum komplett egal.

  157. Ritterorden 4. November 2017 at 11:33

    Bei den Nazis konnte man wohl kaum mit „Genderwissenschaften“ und ähnlichem Quatsch Karriere machen.
    ———————————————————-

    Die Verrücktheiten bei den Nazis lagen natürlich woanders. Das sollte wohl klar sein und erübrigt sich, dass noch weiter erläutern zu müssen. Genderwissenschaften waren bei den Nazis halt „Rassenwissenschaften“.
    Die Gedankengänge und der eigene Glauben an die moralische Überlegenheit. die jedes Mittel zum Zweck rechtfertigt, ist aber sehr ähnlich. Bin mir sicher das die fanatischsten unter den Linken heutzutage, damals bei der SS gewesen wären.

  158. Das ist das Resultat dieses unsäglichen Quoten-Wahnsinns in diesem Land.
    Frauenquote, Migrantenquote, Behindertenquote, Homoquote usw.!
    Hört endlich auf mit diesem exzessiven Gleichberechtigungwahn und setzt wieder die fähigsten Köpfe in Spitzenfunktionen der Politik und Wirtschaft ein.
    Nicht das Geschlecht, die Herkunft oder weiß der Geier was sonst noch, sondern einzig die Qualifikation soll das maßgebliche Kriterium für Spitzenpositionen sein.
    Seltsamerweise habe ich noch nie davon gehört, daß Frauen auch eine Frauenquote für Müllkutscher, Bergarbeiter, Stahlarbriter, Dachdecker, Straßenbauer usw. gefordert hätten!

  159. Frostbringer 4. November 2017 at 11:24

    Krass wie man in Deutschland als total inkompetente Person Karriere machen kann, solange man nur die „richtige“ politische Gesinnung hat. Im Vergleich zur Nazizeit hat sich da wirklich nicht viel verändert.
    ———————–
    Das glaubst auch nur du.
    Du hast wohl dein Viertelwissen von Knopp?

    Sieh dir mal die Regierung von damals an und die Qualifikationen der Minister u. a. Funktionäre.

    Ich habe nachgesehen bei
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kabinett_Hitler#Minister

    Fast ausschließlich diplomierte und promovierte Männer.

    Aber wir müssen ja glauben sollen, dass vor der Besatzungszeit nur Idioten und sonstige Andersbefähingte im Deutschen Reich etwas zu melden hatten.

  160. Ich frage mich, was Weiberleut in solchen Positionen zu suchen haben!?!?
    Wie kommen DIE dahin, wo sie heute stehen?
    Dito bei „Verteidigungsminister“ – einfach lächerlich.
    Hier will uns doch JEMAND mit aller Macht beseitigen!?

  161. Heidesand 4. November 2017 at 15:39
    (Gestern konnte man bei Tichy lesen, dass Kopper von einem Anwalt verteten wird, der auch Familienclans rechtlich vertritt. Jede Wette, dass dies der Mann von der grünen Künast ist!)
    ———-
    Einträge oben vorher durchlesen hilft! 🙂 😉
    So mache ich es, auch wenn es zeitaufwändig ist, aber eben genau um solche Posts zu vermeiden…

  162. Hoffe bakld Neuwahlen und dann sind die Grünen draußen!

    Es muss doch, mit immer mehr Deutschlandhasserskandalen durch die Grünen verursacht, langsam in die Köpfe der Leute!

    Grüne raus und verbieten!

  163. @ tonia 4. November 2017 at 13:37

    Sie habens erfaßt und in ihrer letzten Wortmeldung betreffs Matthäus auch gleich noch selbst niedergeschrieben: Es geht dort ums AUSSTOSSEN ! …und eben nicht ums Lieben !

    Und wie könnte das auch anders sein im „Evangelium“ der Heuchlerei ?
    Es steht auch in Matthäus: Sündigt aber dein Bruder an dir, so gehe hin und strafe ihn zwischen dir und ihm allein. Hört er dich, so hast du deinen Bruder gewonnen.
    16 Hört er dich nicht, so nimm noch einen oder zwei zu dir, auf daß alle Sache bestehe auf zweier oder dreier Zeugen Mund.
    17 Hört er die nicht, so sage es der Gemeinde.
    Hört er die Gemeinde nicht, so halt ihn als einen Zöllner oder Heiden.

    Zitatsauszug Ende

    Schon bei Mose wird der völlig andere Zugang empfohlen: Der geistig Reifere soll achtsam sein mit seiner Geistigkeit !
    Mose 3: 19/17
    Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen, sondern du sollst deinen Nächsten (sinnig liebevoll UND NICHT SPALTERISCH „BESSERWISSERISCH“ ) zurechtweisen, auf daß du nicht seineshalben Schuld tragen müssest.

    Das „Matthäussche“ „Und hört er nicht“ … in seiner ausweitenden und verstärkenden Viererabstufungsdynamik bis hin zu Spaltung bekommt einen Spin, welche die keine wirklich gut sinnende Seele für liebevoll erachten würde.

    Sowas „freut“ nur solche die am bösen Streit entweder abkassieren (Rechtsanwälte … und die gabs auch schon zu Konstantins Zeit) oder sich selbstgerecht vor der „Gemeinschaft“ profilieren wollen … da geht’s dann meist um Macht und Einfluß UND EITELKEIT !!!! … und auch wieder ums GELD.

    Das Matthäusevangelium hat diese Neigungen zu Vervielfachungen von Bosheiten an vielen Stellen (auch des „Sonderguts“) …. es „erfindet“ „mögliche“ „Wahrheiten“ die einzig von Streitsüchtigen und Profillierungsneurotikern „geliebt“ werden.

    Dass war es auch was Mohammed so faszinierte als er nach Warraqa´s Ende dann durch einen „christlichen“ Sklaven namens Djabir fast ausschliesslich durch das „Evangelium“ des Matthäus „unterwiesen wurde.

    Aus dieser engen Verbundenheit zum Matthäusevangelium erwuchs so nach und nach der Koran. Das zeitigt auch heute seine so negativen Verlängerungswirkungen, wie wir sie insbesondere auch von „führenden“ „Klerikern“ beobachten können.

    Solche spüren einfach WES KIND DER KORAN IST !

  164. Taigerfutz 4. November 2017 at 12:54

    Ein Mann muss nicht schön sein,er muss nur ein schönes Bankkonto haben.

    Xxxxxxxxx

    Und das brauchen Frauen, trotz fehlender Schönheit, nicht mal zu haben. Brauchen euch bloß Honig um den Bart zu schmieren.
    _______________________________________

    Und es stellt sich mir schon die Frage:Warum tummeln sich bei den Rotzgrünlinken die meisten häßlichen Weibsstücke?

    Xxxxxxxxxx

    Hofreiter?
    Stimmt.

  165. lorbas 4. November 2017 at 12:37
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2017 at 10:53

    ***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    5 Schwerverletzte bei illegalem Autorennen von höchstwahrscheinlich migrantische/islamischen Todesrasern in Kassel

    Bei zivilisierten Deutschen, von einigen Fällen abgesehen, die meist in Kreisen des ungebildeten Prekariats verkehren, sind solche Autorennen jedenfalls nicht kulturtypisch.

    Meistens werden solche Autorennen von Mohammedanern betrieben, die damit ihre „Männlichkeit“ demonstrieren wollen und aus dem Besitz eines schnellen Autos Machtansprüche ableiten und dabei gleichzeitig hoffen, dass irgendeine ungläubige Nutte mit ihnen f+ckt, wenn sie nur den Sportauspuff laut genug röhren lassen.

    Es ist jedenfalls animalisches Verhalten, was vielleicht im Tierreich seinen Sinn und seine Berechtigung hat. Eines Menschen, der jedoch als Krone der Schöpfung, über rein animalische Verhaltensweisen hinausgewachsen ist und zu Kultur und Zivilisation befähigt ist, ist so etwas jedoch nicht würdig.

    Zivilisationferner Müll will man uns als bunte Vielfalt und Bereicherung unterjubeln. Nicht mit uns!

    https://www.hna.de/kassel/wehlheiden-ort99021/illegale-autorennen-auf-kohlenstrasse-in-kassel-unfall-9064992.html
    Der 18-jährige Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs, sowie die zwei 16-jährigen Beifahrer wurden bei dem Unfall auf der Kohlenstraße schwer verletzt. ? Die Jugendlichen stammen alle aus Kassel.

    Ah okay, alle aus Kassel, vermutlich alle mit Migrationshintergrund ansonsten würde man das nicht schreiben.
    —————
    Wenn sie noch in ihrem Herkunftsland lebten, dann würden sie Kamelrennen veranstalten.

  166. ThomasEausF 4. November 2017 at 21:38
    Die Emanzipation lebt: Wie man sieht, können auch Frauen über Leichen gehen.

    Xxxxxxxxx

    Die Wissenschaft arbeitet dran, Kinder ausserhalb eines Mutterleibs heranzuzüchten…….

  167. @ Myrtus 4. November 2017 at 14:13

    Apropos Migrantenbonus –((…) – ein Elternteil aus der Slowakei,

    Sagte mal vor der Klasse dem Türken, der immer störte und aggressiv und beleidigt war, dass meine Vorfahrinnen die einfallenenden Türken damals bei der versuchten Vergewaltigung einfach entmannt hatten… und dass ich das auch so halte.

    ****
    Faszinierend! Bitte erklären Sie die Technik Ihrer bewundernswerten Vorfahrinnen näher; eventuell könnte das „viral gehen“, wie man heuer in bestimmten Kreisen sagt.

  168. @ Diedeldie 4. November 2017 at 22:09

    Die Wissenschaft arbeitet dran, Kinder ausserhalb eines Mutterleibs heranzuzüchten…….

    ******

    Eine daraus entsethende Menschheit wird NOCH gefühlloser.
    Also denn hätte man wirklich keinen Grund mehr, die Gattung retten zu wollen – respektive eine „Zivilisation“, die solche Auswüchse hervorbringt.

  169. Für mich hat dieser Fall noch ne Menge Potential.

    Da wird im rotzgrün verfilzten berliner Sumpf noch ne Menge trocken zu legen sein.

  170. @ Tonia
    Faszinierend! Bitte erklären Sie die Technik Ihrer bewundernswerten Vorfahrinnen näher; eventuell könnte das „viral gehen“, wie man heuer in bestimmten Kreisen sagt.

    Bei den Vergewaltigungsversuchen, die ich erlebt habe, brauchte ich diese blutige Technik, Gottseidank, nicht anwenden. Es reichte schon, mich brachial zu wehren.

  171. Ich denke auch, dass Frau Koppers in die Tötung von Frau Heisig verwickelt ist. Und viele „hohe Tiere“ im Berliner Polizeiapparat wissen davon.

  172. Ansonsten empfehle ich ein scharfes Messer, am Skrotum angesetzt und sauber durchgezogen. Der wird keine mehr vergewaltigen, wenn er es überlebt….

  173. BAALIIN, ist wie alle deutschen Städte, ein verfilzter Sumpf, aus Korruption, Lügen, kriminellen Handlungen und extrem moslemfreundlicher Politik.
    Die Islamfaschisten, sind schon in allen Ämtern, Behörden, Beamtenpositionen und politischen Gremien fest installiert und helfen von dort, den anderen Korankriegern, ihren Islamfaschismus zu verbreiten und Straftaten zu vertuschen.
    In BALLIIN, der Hauptstadt der arroganten Vollverblödung- des schamlosen, politischen Machtmissbrauch- der Steuergeldverschwendung- linksrotgrüner Islamhörigkeit- tritt das Alles nur etwas schneller, ungebremster, ungeschminkter zu Tage.
    BALLIN, ist darin dem Rest der BananenRepublick Dummland,10 Jahre voraus.

  174. Der Fall Koppers ist kein Einzelfall. Solche Leute sitzen zu Dutzenden in führenden Positionen. Man schaue sich nur NRW (Rotfilz) oder Bayern ( Amigos von der CSU ) an. Leute, Widerstand ist angesagt! Arbeiten und konsumieren auf ein Minimum reduzieren. Das wird auch uns selbst wehtun, aber anders geht es nicht mehr. AfD wirkt erst richtig, wenn die Morde Heisig nun auch Maxime Linder sowie der NSU Komplex diesen Verbrechern um die Ohren fliegt.

  175. Es sind auffallend immer wieder linksgrüne Frauen, die bei subtil zerstörerischen Aktionen in diesem Land auffallen……

Comments are closed.