Ein Herz und eine Seele: CSU-Chef Horst Seehofer mit Katrin Göring-Eckhardt und Cem Özdemir.

Von WOLFGANG HÜBNER | Derweil sich die linksgrüne Medienmafia in Entsetzen über die fehlende „staatspolitische Verantwortung“ der Lindner-FDP übt, sich die Union in Schockstarre befindet und 100 Prozent-Schulz schon mit Bangen seinem Termin mit Kartellpräsident Steinmeier, dieser fleischgewordenen Groko-Charaktermaske, entgegensieht, wird eine ganz zentrale Erkenntnis der gescheiterten „Jamaica“-Verhandlungen bislang überhaupt noch nicht mit der gebührenden Aufmerksamkeit bedacht. Denn mit der Entscheidung der FDP und deren Begründung dafür, aber mehr noch mit den wehleidig-frustrierten Aussagen von CDU, CSU und Grünen ist jeder Zweifel beseitigt: Merkel und Seehofer, die Verlierer des 24. September 2017, haben sich als Grüne geoutet!

Merkel und Seehofer waren nach eigener Aussage bereit, mit den Grünen nicht nur mit geradezu ungebremster Geilheit ins Lotterbett zu steigen, sie können es auch gar nicht mehr leugnen. Doch das hätten sie bestimmt getan, wenn ihnen die FDP – aus welchen Erwägungen auch immer – nicht einen dicken Strich durch ihre fast geglückte Wählertäuschung gemacht hätte.

Insofern hat sich die Partei Lindners tatsächlich um Deutschland verdient gemacht, wenngleich wider Willen und eher aus Versehen. Jedes CDU- oder CSU-Mitglied, jeder CDU- oder CSU-Wähler weiß jetzt, dass Merkel eine Grüne aus Überzeugung und Seehofer ein Grüner aus abgrundtiefer Furcht vor seinem bevorstehenden politischen Ende ist.

Den Wählern in Deutschland konnten nicht besser die Augen geöffnet werden als mit dem Scheitern eines politischen Projekts, dessen ganzer Sinn nur in der Machtrettung der Grenzöffnerin mit FDJ-Vergangenheit und des notorischen Maulhelden aus Ingolstadt bestand. Dafür waren Merkel und Seehofer bereit, die Lebens- und Zukunftsinteressen eines fleißigen, doch politisch leider naiven und ziemlich unbegabten Volkes den ideologischen Zerstörungsplänen einer abgefeimten Zugewinngemeinschaft zu opfern, die aus Studienabbrechern, Tricksern und unbelehrbaren Linksextremen besteht.

Merkel und Seehofer haben sich mit dieser politischen Altlast der Westrepublik nicht nur nachweislich gemein gemacht, sie wollten ihnen auch noch einmal Tür und Tor öffnen. Danke FDP, danke Christian Lindner, dass wir alle das jetzt genau wissen, was wenigstens einige unter uns schon immer vermuteten. Wer jetzt noch Merkel oder Seehofer wählt, wählt grün!


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch- messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

173 KOMMENTARE

  1. …meine VERMUTUNG bzgl. der FDP:

    Lindner wurde mehr und mehr bewußt das er die Versprechen seiner Partei vor der Wahl hätte brechen müssen… und das würde die FDP bei der nächsten Wahl vielleicht wieder UNTER die 5% Marke bringen!

    Und WER hätte diesen Verrat im Bundestag angesprochen? Genau… „AfD wirkt“…

  2. Danke für die treffenden Worte in diesem Bericht.
    Trotz allem habe ich große Zweifel das bei Neuwahlen die Menschen ihren Verstand einsetzen, vorausgesetzt das da überhaupt jemals welcher vorhanden war. Dazu gelernt haben viele Deutsche immer noch nichts. Die warten erst bis sie zum Nutzen der eingeschleppten und durch die Mafia-Regierung importierten Goldstücke enteignet werden und danach auf der Straße liegen, denn wer nicht hören will, muß fühlen.

  3. Wir segeln schon seit Jahren im „buntgeschmückten rot-grünen Narrenschiff“ dahin!
    Ich glaub, F.J.Strauß wird da, wo er jetzt ist, aus dem Kopfschütteln nicht rauskommen!
    Merkel selber sagte noch 2010: „Multikulti ist gescheitert“ – und jetzt ein paar Jahre später?
    In meinen Augen ist sie pathologisch krank! Cäsarenwahn nennt man das wohl!?
    Und das dämlichste Volk auf Erden hat wieder eine(n) kranke(n) Führer(in), dem es bedingungslos bis in den Tod folgt!
    Da wird selbst eine AfD nichts mehr machen können! Die „Befreiung“ aus der Dämlichkeit muss – und wird – wieder von außen kommen!

  4. Weg mit den alten verseuchten Volksverrätern!Alle Patrioten müssen jetzt kämpfen für die Rückgewinnung
    unserer Heimat. Die Chancen sind jetzt um einiges gewachsen dies zu realisieren.

  5. WIR machen dagegen Politik.

    Ab 10 Uhr geht es im Bundestag endlich weiter. Um 16.15 Uhr einschalten:
    https://www.phoenix.de/livestream/

    Beratung des Antrags der Fraktion der AfD zur Euro-Stabilisierung. Von Weidel/Boehringer.
    Die beiden schicken die Altparteien öffentlich zurück auf die Schulbank.

  6. Klare Erkenntnis. Leider kommen hier viel zu wenig von der Wählerschaft zum lesen dieser Worte.
    Und wieviele Menschen machen sich darüber wirklich Gedanken?
    Wären es viele, müßten die Straßen in Richtung Berlin voller dieser Menschen sein, bevor das Land total am Boden liegt.

  7. Herr Hübner irrt meiner Meinung nach.

    Weder Merkel noch Seehofer sind grün. Ihnen sind Partei und Programm völlig fremd. Wieso sollten sie „grün“ sein, wenn sie weder „schwarz“, noch irgendwas sind?

    Nein, für sie gelten alleine Dienstwagen, Freiflüge, Personenschutz und alle die Dinge, die dem eigenen Ego schmeicheln und die für sie die Quintessenz ihres Politiker Daseins sind. Sie hecheln nach Statussymbolen, wie der Junkie nach der nächsten Spritze. Wer mehr dahinter vermutet, verkennt diese intellektuell äusserst einfach gestrickten Charaktere.

    Nehmt Merkel ihren Status weg und sie entpuppt sich als die überforderte Hausfrau, die nicht einmal eine Frittenbude erfolgreich führen könnte. Davor haben sie Angst und dafür würden sie auch ihre nicht vorhandene Überzeugung opfern

  8. Arschlöcher die sich zu Herrschern der deutschen aufmachen wollten.

    Ein Katastrophalzustand das die Lumpenmedien Merkerlregimegerecht Gewehr bei fuss stehen…

  9. Zitat:“…. eines fleißigen, doch politisch leider naiven und ziemlich unbegabten Volkes…“

    Das hat der alte Napoleon schon gewusst, wie die Deutschen ticken:

    …“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ …

    Es ist wieder soweit!
    Den Deutschen wurde wieder eine Parole gegeben: „Wir schaffen das!“
    So ähnlich klang auch die Parole vor 80 Jahren….
    (Und wer nicht an die Parole glaubt, wird ausgegrenzt, diffamiert, um die Existenz gebracht usw. usf.)

  10. Merkels Name/Porträt muss Verboten werden..
    .
    Merkels Name und Porträt/Bild muss verboten werden und bei Nennung unter Strafe gestellt werden. .. ähnlich wie bei Adolf Hitler.
    .
    Merkels Name und Bilder muss aus allen dt. Geschichtsbüchern / Verträgen und Galerien getilgt werden.
    .
    Alles was an Merkill erinnert muss vernichtet werden.
    .
    Merkel selber muss ohne Pension in die Verbannung geschickt werden. Ähnlich wie Margot Honecker.
    .
    Merkel war für Deutschland und das deutsche Volk das absolute Böse..

  11. AfD-Waehler 21. November 2017 at 09:41
    Lobt nicht immer den Strauß derartig in den Himmel. Das war auch ein Demokratielümmel der besonderen Art, welcher seine Bauern in der Freiheitshalle in Passau belog und anschließend an die Lügen in die Zone flog, um Billigfleisch vom Honecker zu bekommen für seine „armen Mitmenschen“.
    Nachzulesen beim Schlötterer, welcher unter Strauß im bayerischen Finanzministerium die Machenschaften genau kannte.
    „Macht und Mißbrauch- von Strauß bis Seehofer“ von Wilhelm Schlötterer

  12. Seehofer und Merkel sind politisch am Ende!

    Sie wollen es nur nicht wahrhaben!

    Hilfe kommt nur von außen!

    Deutschland hat seine Diktatoren leider nie selbst „entsorgen“ können!

  13. Diejenigen Schlafschafe, die diesen „politischen Verrätern am….ähm….Vertretern des deutschen Volkes“ bei der letzten Wahl ihre Wohlfühl- „weiter so“ Stimme gegeben haben, würden es auch wieder tun, da bin ich mir sicher. Mit Nazi- und Rassismuskeule schwingend, sowie dem humanitären Gewäsch der „besonderen Verantwortung in der Zerstörungs-…ähm….Flüchtlings- Hilfe mit Familiennachzug und dem Rundumsorglospaket, sowie dem Islamistenbonus unserer friedvollen, bereichernden Merkelneubürger, ist vor allem der christlichsozialistische nach wie vor überzeugt, dass er in einem Deutschland so gut und gerne wie noch nie gelebt hat. Das System der Parteikartell-Demokratie mit der GEZ-Staatspropaganda wollen diese eingelullten Wähler auch bei Inkaufnahme ihres eigenen sicheren Unterganges nicht wahrhabe

  14. Genau so ist es.
    Nur leider werten das die Linksversifften anders.
    Lindner verdient meinen Respekt.

    Auch bestens formuliert von;
    AfD-Waehler 21. November 2017 at 09:53

    Zitat:“…. eines fleißigen, doch politisch leider naiven und ziemlich unbegabten Volkes…“
    …………….

  15. Wenn man die Koalitionsverhandlungen verfolgt hat, dann hatte man das Gefühl, es würden nur die Anliegen der Grünen zählen: Mehr Familiennachzug, Ausstieg aus Kohlekraft und dem Verbrennungsmotor, usw.
    Es ist wohl auch kein Geheimnis, dass Merkel am liebsten mit den Grünen koalieren würde. Drehhofer wie bekannt ohne Rückgrat.
    Die Merkel-Medien geben natürlich nun der bösen FDP die Schuld, die damit auch die Position der AfD stärkt, während die Grünen abgefeiert werden, dabei waren sie es mit ihren Spinner-Forderungen, welche nicht akzeptabel waren.

  16. Naja, weil s eh völlig egal ist, wer in der Regierung mit wem sitzt. Ob rot mit schwarz. Oder schwarz mit grün. Oder ob dazu auch noch gelb kommt…etc.
    Und das wissen die auch alle. Die wissen doch, dass sie bloß Marionetten sind. Und natürlich kämpfen sie dann drum, ihren Spitzenposten behalten zu können,der nunmal finanziell am meisten einbringt. Oder überhaupt einen solchen Posten zu erreichen.
    Wenn nicht sie diesen Posten besetzen, dann ein anderer.
    Aber die Politik, die gemacht wird, wird ja dieselbe sein.

    Von daher kann ich das sehr gut verstehen. Wäre schön, wenn das Volk das auch mal erkennt und AfD wählt.
    Ich bin zwar überhaupt nicht sicher, dass diese Partei bei diesem Puppentheater nicht mitspielt.
    Aber bis mir das bewiesen ist, ist die Alternative tatsächlich die einzig überhaupt wählbare Partei für mich.
    Und auch die Letzte.

  17. Ich werde aus Herrn Seehofer nicht schlau. Wirklich nicht! Will er seiner Partei schaden? Von mir aus, wenn er seiner Partei vor seinem Abgang unbedingt noch einen Tritt geben möchte. Die AfD kann das nur freuen und es sei ihr gegönnt.

  18. Diejenigen Schlafschafe, die diesen „politischen Verrätern am….ähm….Vertretern des deutschen Volkes“ bei der letzten Wahl ihre Wohlfühl- „weiter so“ Stimme gegeben haben, würden es auch wieder tun, da bin ich mir sicher. Mit Nazi- und Rassismuskeule schwingend, sowie dem humanitären Gewäsch der „besonderen Verantwortung in der Zerstörungs-…ähm….Flüchtlings- Hilfe mit Familiennachzug und dem Rundumsorglospaket, sowie dem Islamistenbonus unserer friedvollen, bereichernden Merkelneubürger, ist vor allem der Christlichsozialistische nach wie vor überzeugt, dass er in einem Deutschland so gut und gerne wie noch nie gelebt hat. Das System der Parteikartell-Demokratie mit der GEZ-Staatspropaganda wollen diese eingelullten Wähler auch bei Inkaufnahme ihres eigenen sicheren Unterganges nicht wahrhaben.

  19. FDP-Parteichef Christian Lindner
    .
    „Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren“
    .
    .
    CDU-Moslem-MerKILL
    .
    „Es ist besser, falsch zu regieren, als nicht zu regieren“

  20. … sich die Union in Schockstarre befindet ….

    Also da habe ich aber gestern anderes gehört. Inbesondere auch vom großartigen Bücherschreiber Robin Alexander. Ich war beim Zappen zufällig in „Hart aber Fair“ reingeraten. Und da ich mich frug was das denn da für ein Kindergarten sei blieb ich kurz dabei bis das aufgeklärt sei.
    Ja der, der eher wie ein Führer der Hitlerjugend aussah war (er war neine ich Vorsitzender der Jungen Union, Wahnsinn was da nachrückt) von der Jungen Union. Der war ganz enthusiastisch pro Merkel. Ich schüttelte den Kopf. Aber dann wurde meine ich was über Merkels gegenwärtige Stärke eingeblendet und wie die Partei nun hinter ihr stünde, was besagter Robin Alexander dann auch positiv erklärte. Also ich habe ja früher schon einiges in dieser Runde erlebt, aber weiter in Richtung Kasperle kanns jetzt nicht mehr gehen. Ich lege Wert darauf, dass ich da nur zufällig rein kam (man kommt immer automatisch aufs Erste) und dass ich dann „In der Hitze der Nacht zu Ende gesehen habe“. Guter Schauspieler der Sidney Poitier. Am liebsten habe ich ja gesehen, wie er zufällig zu den Nonnen kam und da den Laden geschmissen hat.

  21. „ghazawat 21. November 2017 at 09:49

    Herr Hübner irrt meiner Meinung nach.

    Weder Merkel noch Seehofer sind grün. Ihnen sind Partei und Programm völlig fremd. Wieso sollten sie „grün“ sein, wenn sie weder „schwarz“, noch irgendwas sind?“

    Den Nagel auf den Kopf getroffen. Gleiches galt in der UdSSR und ihren besetzten Gebieten. Denen war der „Kommunismus“ oder „Sozialismus“ vollkommen egal, Hauptsache man führte ein gutes Leben. Angeblich soll ein stalinistischer Funktionär in einem Casino mal gesagt haben: “ Es ist schön, zur herrschenden Klasse zu gehören.“ Beide Regime sind gescheitert, nur der Merkelismus hat das noch nicht so ganz mitbekommen.

  22. Vom kleinen Dorfrathaus bis zum Bundestag, überall sitzen nichts weiter als Selbstbereicherer. Die Demokratie ist für diese Leute nicht mehr als ein Haufen Dung, auf dem es sich gut gedeihen läßt.

  23. Die gruslige Raute aus Berlin ist sicherlich auch grün . Im Grunde ist sie aber charakterlos, ohne bestimmte Meinung, sich an alles anpassend , was ihr nützt. Bestimmte Prinzipien hat sie nicht, die wäre auch in der Lage wieder voll in Kommunismus zu machen, wenn es ihr nützt.

    Dass solch ein schwammiges Chamäleon sich solange in der CDU an der Spitze halten konnte, spricht Bände . Die CDU ist fertig, volle Flasche leer, ein Haufen von feigen , karrieregeilen Gehaltsempfängern .

    Und in der CSU sieht es auch nicht viel besser aus . Der bayerisch- polyfunktionelle Windhund Drehhofer ist auch gerade dabei , die CSU
    zu zerlegen und ihr Gesciht in eine grüne Fratze zu verwandeln. Ob Söder da noch was für die Restkonservativen retten kann , steht in den Sternen.

  24. Das würde ich nicht so sehen, die sind weder grün noch schwarz noch gelb noch rot.
    Die sind wie ein CHAMÄLEON und wechseln die Farbe wie es gerade notwendig ist.
    Das dient der Tarnung und so macht Mann und Frau sich unsichtbar.
    Null Ecken, Null Kanten, Null Konturen … nur noch verwaschene Tarnfarben je nachdem in welchem Gebiet wir uns gerade bewegen.
    Unsere Politiker sind nur noch CHAMÄLEONE … ok einige Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Wobei bitte nicht blenden lassen, der Hr.Lindner trägt über seiner Chamäleonhaut gerade eine Tarnjacke, der Typ ist nämlich der grösste Blender der deutschen Politik.

  25. Die Politiker, die solche Posten besetzen, sind eh schon soweit eingenordet, dass jeder mit jedem auszukommen hat.Die werden ja „aufgebaut“.
    Und wenn dann Merkel zb sagt, sie versteht sich gut mit Özdemir, dann meint die nicht politisch, sondern, dass es bequem läuft, und sie gern mit ihm Kaffee trinkt.
    Und dass er nicht soviele Fragen stellt und sie deshalb früher Schluss hat.

  26. Mal ne ganz andere Frage. Wenn Neuwahlen angesetzt werden, ist da die Afd erstmal wieder raus aus dem Bundestag?

  27. Unter Schröder waren die linksgrünen Nichtsnutze ohne Berufsausbildung nur Juniorpartner.

    Mit FDJ-Merkel wäre am 20. Dezember erstmals ein Bundeskanzler von Bündnis90/Grüne KinderfickerInnen in das Kanzleramt eingezogen.

    Kubickis Marionette Lindner hat es vorerst verhindern können!

  28. Donald Trump schickt mit einer Frist von 18 Monaten 60 000 Flüchtlinge aus Tahiti zurück, die nach dem Erdbeben in den USA Schutz gesucht haben. Die Verhältnisse dort hätten sich soweit verbessert, dass eine Rückkehr zumutbar sei.

    Die Verhältnisse in Syrien auch, ihr Linksgrünen aus CDU/CSU!

    Jede Verzögerung der Renigration ist Steuerverschwendung, die nicht zu akzeptieren ist. Und raus mit den Jugendlichen, die angeblich in ihren Heimatländern verfolgt werden! Und jetzt geht es nur noch darum, Familienzusammenführung in den Heimatländern sofort durchzuführen! Alles andere ist eine gigantische Steuerverschwendung und setzt die Sicherheit der eigenen Bevölkerung grob fahrlässig aufs Spiel!

  29. Den Wählern in Deutschland konnten nicht besser die Augen geöffnet werden als mit dem Scheitern eines politischen Projekts, dessen ganzer Sinn nur in der Machtrettung der Grenzöffnerin …

    Abwarten ob der Wähler überhaupt in solchen Kategorien denkt. 12,6% anscheinend ja, im Westen weniger.

  30. + Drohnenpilot 21. November 2017 at 09:54

    Merkels Name/Porträt muss Verboten werden..
    (…)
    Merkel war für Deutschland und das deutsche Volk das absolute Böse..

    * * * * *

    Was heißt hier war?
    Noch stolziert sie hier durch unser Land, alternativlos.
    Mir wird schlecht, wenn ich sie reden höre.
    Gestern hörte ich, dass sie weiterhin diesem Lande „dienen“ wolle!

    Ich meine, die Mehrheit der Deutschen
    würden auf diese Art von Dienst gerne verzichten!

  31. Ottonormalines 21. November 2017 at 10:13

    Neuwahlen wird es frühestens im April geben. Bis dahin kommen gesicherte Wintermärkte, das Lichterfest, Silvester-Taharrush, abgesagte Karnevalsumzüge, eine Rate für Griechenland und womöglich der erste Dax-Einbruch und die eine oder andere durch einen islamischen Ritualmord getötete Ladenburger und ein Blackout im Raum Mainz/Wiesbaden bei Strompreiserhöhung.

  32. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Syrer. Sie sollen nach Erkenntnissen der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, und möglicherweise auch Anschläge in der Bundesrepublik geplant haben.

    Durch Hinweise von Flüchtlingen sind die Ermittler nach WELT-Informationen auf die Terrorverdächtigen gestoßen, die unter falscher Identität als Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland eingereist waren. Die Zeugen gaben an, die Männer seien in Syrien als IS-Kämpfer aktiv gewesen. Die Ermittlungen ergaben schließlich, dass die Männer untereinander vernetzt waren und offenbar auch weiter eine radikalislamische Einstellung hegten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170797822/Anti-Terror-Razzien-in-mehreren-Bundeslaendern.html

  33. In Summe gilt doch nur eins: die AfD wirkt. Ohne diese Partei hätte es wirklich nur ein „weiter so“ gegeben!

  34. Eurabier 21. November 2017 at 10:18

    Ottonormalines 21. November 2017 at 10:13

    Neuwahlen wird es frühestens im April geben. Bis dahin kommen gesicherte Wintermärkte, das Lichterfest, Silvester-Taharrush, abgesagte Karnevalsumzüge, eine Rate für Griechenland und womöglich der erste Dax-Einbruch und die eine oder andere durch einen islamischen Ritualmord getötete Ladenburger und ein Blackout im Raum Mainz/Wiesbaden bei Strompreiserhöhung.
    ********************************
    Das war nicht meine Frage 😉 Wann Neuwahlen kommen würden weiß ich auch. Meine Frage war, was in der Zeit von der Auflösung des Bundestages bis zur Neuwahl mit der AfD passiert. Bleiben die weiter drin im Bundestag oder sind die erstmal raus wenn aufgelöst wird?

  35. Der Moslem-Terror gehört jetzt zu Deutschland .
    .
    EX-BND-Chef Gerhard Schindler:

    .
    Nutzen Terroristen die Flüchtlingsströme, um sich nach Europa einzuschleichen? BND-Chef Gerhard Schindler sagt „Nein“. Denn Terrorkämpfer hätten eine solche riskante Anreise gar nicht nötig.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Sechs Festnahmen
    .
    Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern

    Razzien wegen Terrorverdachts: Die Polizei hat am Morgen insgesamt acht Wohnungen in vier Bundesländern durchsucht, berichtet die „Welt“. Sechs Syrer im Alter zwischen 20 und 28 seien festgenommen worden. Sie stehen im Verdacht, Anhänger der Terrormiliz IS zu sein.

    Laut „Welt“ führten Hinweise von Flüchtlingen die Ermittler auf die Spur der Männer. Diese seien unter falscher Identität als Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland eingereist.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/eine-festnahme-polizei-fuehrt-anti-terror-razzien-in-mehreren-bundeslaendern-durch_id_7874368.html
    .
    .
    Wie kann die Polizei es wagen Merkills Gäste zu verhaften?
    .
    Unerhört!

  36. …… Seehofer …. nachdem er als Gesundheitsminister von IM-Erika voll abgewatscht wurde;
    ….nun ist er vollends Dement !! …. ein dringender Fall für Pflegestufe 3.

  37. Auf diesem „Familien-“ Foto sieht es so aus, als würde der gute alte, etwas senile Onkel die Patscherhändchen je eines links und eines rechts seiner Enkelkinder liebevoll festhalten. Dazu das erwartungsfrohe Grinsegesicht der Göre-Katrin und des anatolischen Autohändlers….
    Besser als auf solch einem „symbolträchtigen“ Foto läßt sich die Verkümmerrung der deutschen, unfähigen aber machtbesessenen Politik“elite“ nicht präsentieren!

  38. Haben die kleinen Pestgrünlinge ihre Patsche-Händchen in Drehhofers große Pratzen, oder täusch ich mich?

  39. Eurabier 21. November 2017 at 10:18

    Ja es kann jederzeit passieren. Wir wissen nicht wann der Zusammenbruch kommt. Das ist vermutlich die letzte Chance die Merkel hat „mission accomplished“ zu verbuchen. Sie will sicher als solch eine Große verbleiben. Ansonsten nimmt das jetzt immer skurrilere Züge an und ich wundere mich wie lange es noch bewußte Leute gibt, die immer noch meinen das wäre im Prinzip noch normal. Nicht wirklich in Ordnung, aber normal. Aber das sich klammern an … ist wohlpsychologisch sehr wichtig. Aber wenn man des Bild da oben sieht, da muß man doch eigentlich zur Einsicht kommen. Also der der nachdenkt. Es ändert sich auch was, nur weiß ich nicht ob sich bei den Naiven was ändert.

  40. Da nicht 51% der beheimateten, minusdeutschen Wahlkabinen-Besucher AfD wählen, sondern 85% ideologisch Verwahrloste die bunte Einheitsfront der Globalisten und Volksfeinde, ist eine Neuwahl ob des Propaganda-Tamtams amüsant, ändert aber nichts. Der geübte Zyniker lehnt sich zurück und genießt die Polit-Posse.

  41. Die am Sessel klebenden „Weiter so!“-Muppets tagen.

    Die Bezüge, Pfründe, Privilegien, Pensionen…

    …do mussma doch e bissl!…
    …einschläfern…

    …oder,
    wie de Mielhelzers Jule saacht:

    „Als weider!“

  42. Die links-grüne CSU war bereit, innerhalb einer Legislaturperiode 800.000 weitere Invasoren, also Neger und Mohammedaner, in Deutschland aufzunehmen.
    Das muss die AfD ausschlachten.
    Im selben Zeitraum werden in den USA „nur“ 180.000 Flüchtlinge aufgenommen. Und demnächst werden dort 60.000 Haitianer zurückgeschickt, weil der Fluchtgrund entfallen ist.
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_82743828/migration-usa-schicken-fast-60-000-fluechtlinge-aus-haiti-zurueck.html
    In Syrien geht der Bürgerkrieg zu Ende. Deshalb müssen auch die syrischen „Flüchtlinge“ wieder zurückgeschickt werden. Dass die Altparteien grundgesetzwidrig nicht daran denken, zeigt, dass sie die „Flüchtlinge“ absichtlich ins Land holten, um den Zusammenhalt der Nation aufzulösen und somit leichter neue Gesellschafts- und globalisierte Staatsmodelle schmieden zu können.
    Die AfD muss auch in dieser Frage dran bleiben und permanent die Rückführung der „Flüchtlinge“ nach Syrien fordern.

  43. Zunächst: Ich schätze den kalten Wirtschaftsliberalismus nicht.

    Für die Entscheidung Christian Lindners, die Jamaika-Koalition zu verlassen, habe ich aber Respekt und volles Verständnis. Er ist der einzige Politiker in diesen Verhandlungen, der Rückgrat zeigt(e).
    In der Tat weht Merkels Fähnchen links und grün.
    Und weiterhin Migranten aus muslimischen Ländern fröhlich einwandern zu lassen, ob mit oder ohne Obergrenze und damit unsere Kultur (und Frau Özuguz: wir haben eine deutsche Kultur!) zu vernichten, ist unerträglich.
    Die Vorstellung, dass wichtige Staatsämter in die Hände von z. B. Herrn Özdemir fallen würden, würde die Unerträglichkeit noch toppen.
    Herr Özdemir sagte am 8. 9. 1998 auf Türkisch in der Hürriyet (abgedruckt im Focus am 14. 9. 1998):
    „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben (gemeint ist der Versuch der Eroberung Wiens durch die Türken 1683), werden wir mit unserem Verstand schaffen!“
    Gemeint war natürlich in Absicht der Taqquia: wartet es ab, wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.
    Der „white collar“-Politiker Özdemir ist höchstgefährlich!
    Er darf in kein Amt!

    Bei Neuwahlen müssen wir alles tun, um die AFD noch weiter nach vorne zu bringen!!!

  44. Wenn ich zurückdenke muss ich sagen , ich kann mich nicht erinnern, wann ein/e Grünenpolitiker/in zuletzt A. Merkel kritisiert hat, oder sich negativ über sie äußerte. Sie macht spätestens seit Fukushima keine Politik der Mitte mehr, sondern arbeitet seit dem das grüne Parteiprogramm 1:1 ab. Diese verlumpten Studienabbrecher-Partei braucht kein Mensch mehr, das macht Merkel so nebenbei mit.

  45. @Wokker
    Der Alptraum Roth und Raute wäre noch zu toppen gewesen durch Hillary Clinton als Präsidentin der USA. Es erfüllt mich täglich mit tiefster Genugtuung und Hoffnung, dass dieser Kelch an uns vorübergegangen ist.

  46. Was war Merkel in der DDR?
    Eine angepasste, opportunistische, grün angehauchte Sozialistin, die für
    die Stasi Regimegegner bespitzelt hat.
    Sie wurde in der DDR sozialisiert und hat den Geist dieses Regimes
    mit allen Fasern ihres Seins aufgesogen.
    Weder Christentum noch Liberalismus hat diese Frau geprägt.
    Bei Seehofer ists wohl der Opportunismus und das
    Kleben am Amt.

  47. Also dass Merkel mit den Grünen wollte ist nun keine Überraschung. Ich habe vor der Wahl schon mal geschrieben, dass Lindner als Egomane (auch wenn er nicht viel dafür darstellen mag) für Merkel natürlich kritisch würde.
    Denn auch wenn Lindner ein reiner Systemling wäre, der ist ja doch nicht so ein Fuzzi wie die Grünen alle welche sind. Der hätte allein aus Selbstverliebtheit und einer eigenständigen Darstellung Probleme gemacht, die er freilich in der Jamaika-Koalition nicht lange hätte machen können. Bis er für deren Scheitern verantwortlich gemacht worden wäre.

  48. Das ist doch seit Jahrzehnten bekannt, dass Deutschland bis in den letzten Quadratmillimeter durch nun durch vergrünt ist, egal, welche Partei auf dem Papier steht!
    Und es wird nicht täglich, sondern stündlich immer schlimmer!
    Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, befinde ich mich nur noch in Schockstarre, über so viel perverse grünversiffte Macht, die einem alle hundert Meter brutal ins Gesicht schlägt.
    Ich bin während des Autofahrens nur noch am Kopfschütteln und frage mich jedes Mal, wie kann es sein, dass fast eine ganze Nation so blöd ist und diese Politik befürwortet.

  49. OT

    500 Polizisten bei Razzia im Einsatz, 6 Festnahmen
    ISIS-Anschlag in Deutschland geplant?

    Frankfurt am Main – Bei einer Großrazzia in mehreren Bundesländern sind am Dienstag sechs mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (ISIS) festgenommen worden.

    Sie werden verdächtigt, „einen Anschlag mit Waffen oder Sprengstoff auf ein öffentliches Ziel in Deutschland vorbereitet zu haben“, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit.

    nsgesamt wurden acht Wohnungen in Kassel, Hannover, Essen und Leipzig durchsucht. Festgenommen wurden sechs syrische Staatsangehörige (zwischen 20 und 28 Jahren alt). Vier von ihnen leben seit Dezember 2014, die anderen beiden seit Mitte 2015 als Asylbewerber in Deutschland.

    Quelle:
    http://www.bild.de/news/2017/razzia/razzia-mehrere-bundeslaender-news-eilmeldung-53928086.bild.html

  50. Merkel ist in der CDU, weil diese Partei unbedingt ein paar Frauen in ihren Reihen haben will und wollte. So verlangte und verlangt es der Zeitgeist.

    Frauen zieht es aber zu den Grünen. Dort können sie häkeln, nörgeln und sich gegenseitig trösten. Und vor allem: Von dort aus können sie sich dem Gewinner des ewigen Kampfes in den Allerwertesten kriechen.

    Ob der Gewinner nun Achmet, Obombo, Patrick oder Bomber Harris heißt, ist egal.

    Gewinner ist der, den man nicht kritisieren darf.

    Merkel fühlt sich unwohl in der CDU. Vielleicht wechselt sie ja bald zu Cem, Claudia, Göring und Ska.

  51. Sehr zutreffender Artikel. Vielen Dank Herr Hübner. Glasklare Feststellung.
    ————————————————————————-
    Mir ist gerade etwas Trauriges passiert. Vor meiner Tür standen zwei deutsche Soldaten in Arbeitsuniform mit der Sammelbüchse für Kriegsgräber, so wie jedes Jahr. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich keine Spende geben können, trotz meiner engen Verwandten in fernen Gräbern.
    Ich sagte: ‚Tut mir leid, dafür gebe ich nichts mehr, bestellen Sie das bitte ihrer … wie heißt das Miststück noch… von der Leyhen? Die bekommt von mir nichts mehr‘.
    Sagt der Soldat mit der Büchse: ‚Die hat damit nichts zu tun.‘
    Ich sagte: ‚Ich weiß, aber mit ihrer Uniform hat sie was zu tun.‘
    ‚Ja, ‚ antwortete er, ‚das stimmt.‘

    Das tut mir in der Seele weh, aber ich kann diese Polit-Krüppel nicht unterstützen. Als Kinder und Jugendliche – viele werden sich erinnern – sind wir selber jedes Jahr mit den Sammelbüchsen und Listen von der Schule oder dem Pfarramt aus, unterwegs gewesen. Aber eine derartig scheußliche „Verteidigungsministerin“, die unsere elendig im Krieg gefallenen und verwundeten Soldaten durch Verschweigen und Aberkennung der Ehren verhöhnt, unterstütze ich in kein(ster)er Weise.

  52. Alemao
    21. November 2017 at 10:55

    Danke für den Link. Dieses Land wird nicht mehr lange durch Polizeirazzien am Leben erhalten werden können.

  53. Drehhofer ins Ausbesserungswerk!
    Ich nehme an, er hat im Keller bei
    seiner Modellanlage eines.
    Und Merkel an den FKK-Strand.

  54. Bald ist wieder Weihnachtsmarktzeit. Viele kleine Harbis dicht beisammen. Und sie machen lauter Sachen, die der Gott mit dem kleinen Penis verboten hat.

    Menschenabschaum, der an das glaubt, was der hässliche Gott mit dem kleinen Penis verkündet hat, gefällt das sehr.

  55. Ich stimme Herrn Hübner vollumfänglich zu. Doch inwieweit ändert der Michel aufgrund dieser Erkenntnis seine nächste Wahlentscheidung?
    Ich vermute: überhaupt nicht. Diejenigen, die Merkel am 24.09. gewählt haben, werden das wohl wieder tun, obwohl sie jetzt wissen, dass sie die Grünen und den unbegrenzten Migrantenstrom damit mitwählen.

  56. Frau Merkel ging gerade im Bundestag an den Grünen vorbei, vergaß aber nicht, Herrn Hofreiter sehr freundlich zu begrüßen, mit ihm und Frau G.-E. zu plauschen, woraufhin sogleich ein Arm aus dem Off hervorschnellte, und zwar von der hinter den beiden sitzenden Claudia Fatima Roth, die die Kanzlerin liebedienerisch begrüßen wollte. Auch darauf ging Frau Merkel gerne ein, sprach sogar noch ein paar Worte mit ihr (so gesehen heute bei Phoenix live).

    Hoffentlich läuft das Ganze nicht auf eine schwarz-grüne Minderheitenregierung aus.

  57. Noch nie hat die Bundesrepublik nach Einig Deutschland soviele Nichtskönner, Nichtsnutze, Denunzianten und Speichellecker hervorgebracht wie unter der senilen Merkel! Die, die Deutschland mit ihrer Kraft, mit ihrem Schweiß und ihrem Durchhaltvermögen aufbauten , die vegetieren heute in Alters-oder Pflegeheimen und warten auf ihre Erlösung. Deren Leistungen werden von einem durch seine Schwulheit geblendeten Wowereit verleumdet und statt dessen die Türken für den Aufbau Deutschlands gehuldigt.
    Die Göring erzählt uns was von Dresden, das durch die Nazis zerstört wurde und Özdemir ist genauso ein Jammertürke wie seine Landsmänner/Frauen. Solche unerträgliche Anhäufung von Nichts und Deutschenhass gabs noch nicht einmal bei Honecker. Ich lebe seit 1959 in der DDR/Berlin, aber nachdem wir die Ära Honecker hinter uns hatten kam erst das richtige Grauen. Den Deutschen hat man nach und nach alles genommen, zuerst ihren Nationalstolz, dann ihre D-Mark, ihre Hymne und zuletzt ihre Freiheit auf Meinungsäußerung. Man hat sie, wenn ohne Arbeit abhängig von Leistungen irgendwelcher Jobcenter gemacht, die ihre Macht, gegeben vom Staat hammerhart anwenden,egal ob das für manchen das Ende seiner Familie oder die Obdachlosigkeit bedeutet. Man stellt den Abschaum der Menschheit, der sich Asylant nennt über alle Belange, die zuerst den Deutschen zukommen müssten. Nur durch Zufall erfährt man als Betroffener, was diese hier Monat für Monat für ihre Bagage abgreifen und uns immer mehr auslachen. Asylanten, die Verbrechen in Deutschland vollziehen bekommen Bonus ohne Ende, der Deutsche, wenn er mal Hunger hat und stiehlt den Knast. Egal, wie und wann hier wieder eine Regierung regieren wird, es wird sich nichts Positiv ändern. Dafür hat Merkel schon in den 12 Jahren gesorgt.
    Scheitert Merkel, lebt Europa.
    Scheitert der Euro, dann jubelt das Volk, dann bekommen alle Länder ihre Währung zurück und ich weiß endlich wieder, das eine D-Mark gleich 100 Pfennige sind, und nicht der Umrechnungsbeschiss wie mit dem Euro. Fangt klein an, druckt wie damals neben dem Euro-Preis den D-Mark Preis, und einige werden sich wundern, warum plötzlich die Schachtel Glimmstengel 18DM kosten.
    Gebt uns unser Nationalstolz zurück, singt alle gemeinsam alle Strophen unserer Hymne und versenkt den Bundestag mit Inhalt neben der Titanic. Das ihn dort nie einer finden wird, solange in dieser Welt jeden Tag die Sonne aufgeht.

  58. Neben Merkel muß auch dieser zahnlose brüllende Bayrischer Löwe Seehofer schnellstens weg. Dieser Seehofer entpuppt sich langsam als alter seniler Typ. Wie hat der über die Grünen früher gewettert nun am Ende seiner Regentschaft verbündet der sich mit diesen grünen Spinnern wie Özdemir (Türke ) Döring- Eckard, Roth, Hofreuter u.s.w. Die Mehrheit will Neuwahlen ihren schwarzen und grünen Deppen. Aber weil ihr wißt, daß dann eure Stunden als sogenannte Volksvertreter vorbei sind, scheut ihr diese Neuwahlen wie der Teufel das Weihwasser. Gott soll euch strafen !!!

  59. @Focus-Liveticker: 10:58 Während Abgeordnete ihre Reden halten, spaziert Merkel durch die Reihen. Äußerst freundlich unterhält sie sich mit den Grünen. Der strahlenden Claudia Roth schüttelt sie sogar mehrfach die Hand. Solche Szenen waren bis vor kurzem noch undenkbar. Die Sondierungen haben Union und Grüne spürbar näher zusammengebracht.

  60. Matthäusevangelium-Koran Bezug Nr, 16

    Kapitel 15: 31

    Es ist auch gesagt: „Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief.“
    32 Ich aber sage euch: Wer sich von seinem Weibe scheidet (es sei denn um Ehebruch), der macht, daß sie die Ehe bricht; und wer eine Abgeschiedene freit, der bricht die Ehe.

    Merke: „Wer sich von seinem Weibe scheidet, der macht, daß SIE die Ehe bricht“ ….. Die Frau als (fast´immer) „Schuldtragendes Subjekt“ (nur mit einer Ausnahme: Wenn der Gatte „fremdgeht“) und als geistloses hormongesteuertes „Geschöpf“ „muss“ also (sofort)(kann gar nicht anders als) wieder heiraten…..

    Mohammed benutzt das und verdreht es zum sexuellen Lustgewinn für seine Muslime, wie wir in Folge erfahren.

    Koran Sure 2

    227. Und wenn sie sich zur Ehescheidung entschließen, dann ist Allah allhörend, allwissend.
    228. Und die geschiedenen Frauen sollen in bezug auf sich selbst drei Reinigungen (Menstruationen) zuwarten; und es ist ihnen nicht erlaubt, das zu verhehlen, was Allah in ihrem Schoß erschaffen hat, wenn sie an Allah und an den Jüngsten Tag glauben; und ihre Gatten haben das größere Recht, sie währenddessen zurückzunehmen, wenn sie eine Aussöhnung wünschen. Und wie die Frauen Pflichten haben, so haben sie auch Rechte, nach dem Brauch; doch haben die Männer einen gewissen Vorrang vor ihnen; und Allah ist allmächtig, allweise.
    229. Solche Trennung darf zweimal (ausgesprochen) werden; dann aber gilt, sie (die Frauen) entweder auf geziemende Art zu behalten oder in Güte zu entlassen. Und es ist euch nicht erlaubt, irgend etwas von dem, was ihr ihnen gegeben habt, zurückzunehmen, es sei denn beide fürchten, sie könnten die Schranken Allahs nicht einhalten. Fürchtet ihr aber, daß sie die Schranken Allahs nicht einhalten können, so soll für sie beide keine Sünde liegen in dem, was sie als Lösegeld gibt. Das sind die Schranken Allahs, also übertretet sie nicht; die aber die Schranken Allahs überteten, das sind die Ungerechten.
    230. Und wenn er sich von ihr abermals (endgültig) scheiden läßt, dann ist sie ihm nicht mehr erlaubt, ehe sie nicht einen anderen Gatten geheiratet hat; scheidet sich dieser dann (auch) von ihr, so soll es für sie keine Sünde sein, zueinander zurückzukehren, wenn sie sicher sind, sie würden die Schranken Allahs einhalten können. Das sind die Schranken Allahs, die Er den Verständigen klarmacht.
    Zitat Ende

    Nach einer zweiten Scheidung muss die Frau als einen anderen Mann heiraten und sich wieder scheiden lassen, damit sie zu ihrem „ersten“ Mann zurückkehren kann.

    Mohammed dreht sich also die Matthäuslehre von „Frau muß immer verheiratet sein“ für seine Strategien zu „Recht“ und macht einerseits Druck dass Ehen erhalten bleiben (auf seelische Kosten der Frau) und wenn doch geschieden wird MUSS die Frau einen „Neuen“ heiraten, um „darauf kommen zu dürfen“, dass es bei ihrem ersten Gatten „doch besser gewesen ist“.

    Zu dieser Strategie einer auch durch die zusammengepresste Ehen zusammengepressten Gemeinschaft paßt dann auch das „Kopftuch“ genau dazu….

    Mohammed machte so 2/230 aus einem Scheidungsvorfall „ein Vergnügen“ für einen seiner Männer …..

  61. Oje, die Dumpfbacken wollen Neuwahlen mit dem Argument verhindern, dass diese 100 Millionen Euro kosten würden.

    Diese Summer vebrennen wir für Hartz IV-Mohammedaner in 3 Tagen!

  62. aulaner 21. November 2017 at 09:41

    Danke für die treffenden Worte in diesem Bericht.
    Trotz allem habe ich große Zweifel das bei Neuwahlen die Menschen ihren Verstand einsetzen, vorausgesetzt das da überhaupt jemals welcher vorhanden war. Dazu gelernt haben viele Deutsche immer noch nichts.
    ———————————————————————
    Leider ist das so. Es gibt so viele Frauen die sich strikt weigern sich mit Politik (Technik/Mathe) zu beschäftigen, weil sie einfach zu faul sind ihren Verstand auf Trapp zu bringen. Aber zur Wahl latschen sie weil ein paar Figuren sich vordergründig so gut in Szene setzen konnten.

  63. Merkel und Seehofer waren nach eigener Aussage bereit, mit den Grünen nicht nur mit geradezu ungebremster Geilheit ins Lotterbett zu steigen, sie können es auch gar nicht mehr leugnen.

    Und genau deshalb ist die FDP auch ausgestiegen. Fakt ist, dass sowohl die CDU als auch die CSU beim Thema „Flüchtlinge“ umgefallen sind. Die Grüne Peter hat das gestern Abend beim Plasberg auch mehr oder weniger verkündet. Mit der „atmenden Obergrenze“ hätte die FDP wahrscheinlich leben können. Aber die Grünen wollten weder das geforderte Einwanderungsgesetz noch die Erweiterung der sicheren Herkunftsländer und die Aussetzung des Familiennachzuges der FDP zugestehen…. Im endgültigen Sondierungspapier sollte auf Vorschlag der Grünen diese Punkte auf die EU Ebene verlagert werden und die CDU/CSU hätten dem auch zugestimmt. Damit wären diese drei Parteien „fein raus“ gewesen und in Deutschland wäre es genau so weiter gegangen wie bisher. Hätte der deutsche Michel diese Sauerei irgendwann einmal richtig einordnen können, hätten die „Jamaikaner“, zumindest die grünen und schwarzen Teile, nach Brüssel gezeigt. Die CDU und insbesondere die CSU sollte geschlossen bei den Grünen eintreten…anders kann ich derartiges nicht bewerten.

  64. mistral590 21. November 2017 at 11:14

    Und Pisa Hayali vom GEZDF unfugt , 1989 hätten Demonstranten die Wehrmacht aufgehalten…..

  65. Der Herr Hofreiter redet grünen Sondermüll
    Die hier von Hofreiter spekulierten Begründungen von Herrn Lindner, das die nicht stimmen, das ist richtig, aber….

    Nur das uns Herr Hofreiter die Wahrheit nicht nennen will, oder sie nicht weiß, oder sie nicht wissen will.
    Herr Lindner will sich durchaus an der Bildung einer neuen Regierung beteiligen. Was der Herr Lindner aber uns als die Öffentlichkeit nicht sagt, aus Furcht vor der Mediengewalt die ihn dann zu verprügel trachtet, das ist einfach:
    Ich komme an den Verhandlungstisch zurück und will sehen das wir einen Kompromiss finden, aber nur ohne Merkel als die alte und neue Bundeskanzlerin.

    Warum will er das klugerweise nicht?
    Weil er die FDP nicht in die schon bestehende Volksfront der Parteien mit Merkel eingebunden sehen will. Denn dann wäre die FDP an den Aufräumarbeiten des Scherbenhaufen von Frau Merkel mitbeteiligt, ohne das er, in der Regierung, den Verursacher der Zerstörung Deutschlands namentlich benennen darf. Dabei kann jeder Parteiführer und seine Partei nur verlieren.

    Ich schätze mal das weiß der Hofreiter auch, aber er will Frau Merkel behalten, weil Frau Merkel (CDU) die beste Bundeskanzlerin ist, welche die Grünen sich nur wünschen, aber hätten niemals erreichen können.
    Kurz:
    Merkel ist die Bundeskanzlerin der Grünen.
    An dem gemessen ist Lindner mit seinem unausgesprochen „Merkel muss weg!“ natürlich aus der Sicht der Grünen ein richtiger Rechter Unhold, gleich neben den Nazis von der AfD.

  66. PS zu meinem vorigen: Dazu kommt noch, dass Ehen in islamen Gesellschaften ja kaum Liebeshochzeiten sind, sondern meist von vornherein unter familiären Zwängen geschaffen wurden.

  67. Megastar 21. November 2017 at 11:06
    OT
    Bundestagsrede (21.11.2017): Jan Nolte (AfD) „Die Bundeswehr darf nicht als Schlepperverein missbraucht werden“ https://www.youtube.com/watch?v=KQ2B3i-gzNo
    _______________________________
    Sooo geht Debatte. Die AfD bringt DIE Themen und Einschätzungen in den Bundestag, die bisher dort noch nicht vertreten waren. Und was sagen die ‚Altparteien‘? Sie schäumen – gut so! Nach deren Meinung müssen noch viel, viel mehr ‚Flüchtlinge‘ aus Gesamtmohammedanistan nach Europa – eigentlich Germoney – geschleust und geschafft werden als bisher. Das seien wir aus unserer besonderen Verantwortung heraus der Welt schuldig, so werde unsere Freiheit und unser Recht verteidigt.

  68. Linder hat gemerkt, dass CDU/CSU und Grüne unter einer Decke stecken. Merkel ist ja noch grüner als die Grünen und Seehofer unterwirft sich ihr. Die FDP hätte ihre Punkte nie umsetzen können, was natürlich zur Folge hätte, dass sie bei der nächsten Wahl wieder aus dem Bundestag geflogen wäre. Darum hat Lindner hingeschmissen.
    Und nun stellen sich die verlogenen Grünen hin und behaupten, sie wären immer gesprächs- u. kompromissbereit. Dabei gab es für sie vor dem Ende der Jamikaverhandlungen überhaupt kein Einlenken in Bezug auf den gesamten Familiennachzug. Und der sog. atmende Deckel ist auch reine Volksverdummung. 200000 dürfen kommen, es sei denn, es werden mehr.

  69. Heiko Maas am 16.11.2015

    Es gibt keine Verbindung, keine einzige nachweisliche Verbindung zwischen dem Terrorismus und den Flüchtlingen

    http://mobil.n-tv.de/politik/Sechs-Terrorverdaechtige-festgenommen-article20143216.html

    Die Männer sollen unter falschen Identitäten nach Deutschland gekommen sein und sich als Bürgerkriegsflüchtlinge ausgegeben haben. Vier der Verdächtigen reisten im Dezember 2014 als Asylsuchende ein. Die anderen kamen im August und September 2015

  70. Jens Spahn nannte erst kürzlich den grünen Spinner Trittin eine coole Socke. Furchtbar was aus den einst konservativen Parteien CDU und CSU geworden ist.
    Statt den Grünen muss die AfD mitregieren, schliesslich ist sie die drittstärkste Kraft und darf nicht ausgegrenzt werden.

  71. Dieses Photo – versehen mit der Überschrift „Grüne Politiker Deutschlands“ – sollte Petr Bystron in ganz Bayern verteilen im Sommer 2018! 🙂

  72. Ost-West Fale 21. November 2017 at 11:35

    Das linksgrüne #Merkelregime hätte im Falle eines Anschlags mitgemordet!

  73. Bleibt nur zu hoffen, dass Lindner nach seinem Antritt bei Steinmeier nach dessen Gardinenpredigt, nicht doch noch umfällt. Das wäre die Katastrophe schlechthin und KGE und Cem Dosenbier ….äähh Özdemir kommen nachts dann vor lachen nicht in den Schlaf…

  74. ghazawat
    „Nehmt Merkel ihren Status weg und sie entpuppt sich als die überforderte Hausfrau, die nicht einmal eine Frittenbude erfolgreich führen könnte“
    ………….
    Merkel funktioniert nur durch den a……kriecherischen Respekt ihrer Gefolgsleute. Und -muss ich leider sagen- weil sie eine Frau ist. Den ihr fremden Bereich der Politik versucht sie mit gutmenschlichem Laientum und etwas Bauchgefühl zu meistern. Solche fachfremde Layen hat sie einige an ihrer Seite.

  75. Ost-West Fale 21. November 2017 at 11:35

    Schlimmer die Wähler, die solche Gefahren für ihre Mitbürger einkalkulierten.
    JEDER wußte, was hier im Hinblick auf Sicherheit jetzt anstehen wird.

    Absolut unbegreiflich, wie das Altparteien-Wähler ihren Mitmenschen antun konnten.

  76. OT

    Absolut ekelhaft – nun versucht die linksgrün-versiffte Lügenpresse-SÜDDEUTSCHE sich als journalistische Instanz zu inszenieren.
    Macht plötzlich was über die mohammedanische Großfamilien-Mafia in Berlin.

    WENDEHÄLSE, nun fängt das an. Es wird noch richtig eklig werden, versprochen. Wer da alles plötzlich sagen wird – „ich habe das ja schon immer gesagt/geschrieben“ – EKLEHAFT!!!

    https://imgflip.com/i/1zr0cc

  77. Die Grünen haben diese letzten zwei Monate immer so freundlich in die Kameras gestrahlt.

    Erstaunlich, wo doch die von ihnen geforderte Politik offenerer Grenzen und Massenzuwanderung aus Afrika viele von uns in Altersarmut und Obdachlosigkeit bringen kann.

    Verrückt, dass CSU Seehofer das mit macht. Derzeit ist definitiv nur die AFD für uns da.

  78. Göring-Eckardt hatte schon die Jeans abgelegt und sich so schöne hautevolee Kleider gekauft und sich so sehr auf den Posten als Bildungsministerin gefreut. Es muss sehr enttäuschend für sie sein.

  79. Man achte beim letzten Video von F.J. Strauß auf die Worte, schon damals nichts als die Wahrheit, so sagte er:Wer durch Lautstärke oder durch andere Gewaltanwendung die Abhaltung einer politischen Veranstaltung verhindern will ist ein Radikaler, ein Extremist und in den Methoden ein Nazi!“

    Aktueller den je.

  80. Die Altparteien sind raus aus der Politik. Sie gehören in die Psychiatrie und/ oder in den Strafvollzug. Und das geschlossen. Mitgegangen, mitgehangen.

  81. Endlich macht es wieder Spaß, der Debatte im BuntenTag zu lauschen.
    Die AfD macht ihre Sache richtig gut, Kleinwächter war stark. Grüne und FDP unterirdisch. Aber die Linke Dagdelen war nicht schlecht, muss ich eingestehen…

  82. „kleinemarie 21. November 2017 at 11:32

    Flintenuschi kann es nicht lassen. Pöse AfD“

    Das fängt ja gut an im Bundestag. Ursula v.d. Leyen greift den Redner der AfD an, und wirft ihm Abkehr vom Seerecht vor, insinuierend, dass die Bundeswehr nach AfD-Willen keine Seenotrettung von Schlepperboten mehr durchführen sollte. Das war aber gar nicht Inhalt der Rede des AfD-Abgeordneten. Sondern es wurde gefordert Abkommen für einen sofortigen Rücktransport nach Afrika zu schließen, was dem Seerecht genüge tut.

    Wird das die neue Strategie der Altparteien? Inhalte der AfD-Reden nach Pippi-Langstrumpf-Umdeutung zu kritisieren? Wahrscheinlich können sie sich der Unterstützung der links-grünen Journallie gewiss sein, die nicht die vorsätzliche Fehlinterpretation zum Inhalt macht, sondern die Falschaussagen liebend gern als Zitat berichten werden.

    Nach solchen Einspielern lecken sich Plasberg, Will und Co. die Finger. Fehlleistungen dieser Art darf man nicht durchgehen lassen, sondern muss sie offensiv angreifen.

  83. Die Merkel lässt sich ihr Spielzeug „Macht“ doch nicht wegnehmen. Mit der werden wir noch sehr viel Freude haben. So weit denken noch nicht einmal unsere besten Politiker…

    Hier mal etwas „Lustiges“ zur Entspannung (aber kein Witz):

    In der DDR wurde in den sechziger Jahren sogar eine eigene Krankheit erfunden, um das Volk zu beherrschen. Es war eine schwere Suchtkrankheit, die einen befiel, wenn man Westsender hörte. Hatte angeblich schlimmste psychische Folgen, bis zum Tod (Diskophonitis, oder so ähnlich). Nicht nur Nachrichten, sondern auch Schlager waren irrsinnig gefährlich. Einer der schlimmsten: Rocco Granata „Marina“.
    Um nun das wehrlose Volk vor dieser Krankheit zu schützen, mussten wochenlang tüchtige FDJ-ler auf die Dächer klettern und die West-Antennen runter reißen.

    Leider ging der Schuss nach hinten los. Die Nachkommen der Geretteten rufen heute „Merkel muss weg!“. Ist es dann nicht verständlich, dass sie uns hasst?

  84. „dass Merkel eine Grüne aus Überzeugung“

    Die verkommene Stalinistin hat, was zwischenzeitlich dem Letzten bekannt sein sollte, keine „Überzeugung“, sie ist vielmehr, wie alle Marxisten, einschließlich Hitler und Honecker, eine Gesinnungstäterin, die Schleuser-Queen. Für Gesinnungs-Kriminelle fallen die Strafen übrigens mit gutem Grund besonders dratsisch aus.

  85. Super Bericht!! Und die charakterlosen Klatschaffen der Parteibasis nehmen das alles so hin und glauben, dass es der Michel nicht bemerkt. Was sind das für armselige Gestalten! Mir fällt spontan wieder das Lied von Xavier Naidoo ein „Marionetten“. Er hat so recht damit!

  86. „hrder44 21. November 2017 at 11:56

    Endlich macht es wieder Spaß, der Debatte im BuntenTag zu lauschen.
    Die AfD macht ihre Sache richtig gut.“
    ######################################

    Ja, man fühlt sich als Deutscher plötzlich wieder im Deutschen(!) Bundestag von einer Partei vertreten. Der junge MdB Ralf Jan Nolte war auch nicht schlecht. Etwa nervös, weil es die erste Rede war, aber insgesamt gut und würdevoll.

  87. Mens sana a furiosum mundi
    21. November 2017 at 11:56
    „kleinemarie 21. November 2017 at 11:32

    Flintenuschi kann es nicht lassen. Pöse AfD“

    Das fängt ja gut an im Bundestag. Ursula v.d. Leyen greift den Redner der AfD an, und wirft ihm Abkehr vom Seerecht vor,

    —-

    Dabei heisst es doch wenn nur Merkel weg ist wäre die CDU wieder supi-dupi.
    Für mich war die CDU schon unter Kohl unwählbar aber ich bin halt Nahtsie.

  88. …auf o.g. wies ich schon seit Wochen mit Bildern u. Zitaten hin, intensiv die letzten Tage!

    1998
    Merkel mag Trittin
    Zwei Kommunisten auf einem Bild:
    http://www.ruhrnachrichten.de/News/Modules/Bilder/Als-fruehere-Umweltministerin-unterhaelt-sich-Angela-Merkel-g953933.jpg

    2008
    „Schwarz-Grün auf Bundesebene
    Trittin offen für Koalition mit Merkel
    Während viele Poltiker von Grünen und Union in Schwarz-Grün keine Perspektive für den Bund sehen, nennt der designierte Spitzengrüne Trittin mögliche Bedinungen für einen solchen Pakt.“:
    http://www.taz.de/picture/393121/948/merkeltrittin_f_01.jpg

    2011
    MERKEL MAG TRITTIN
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile102058445/7522501937-ci102l-w1024/ks-Trittin-Merkel-DW-Politik-Berlin-jpg.jpg

    2013
    „Szenarien für Koalitionen – Was geht?
    Könnten SPD, Grüne und Linkspartei zusammen? Oder die Grünen mit der CDU? Wäre es denkbar, dass die Piraten dabei sind? Drei Szenarien.“:
    http://www.taz.de/picture/147830/948/merkel_trittin_da_geht_was_ap.jpg
    2013
    „Union auf Partnersuche – Buhlen, bieten, bremsen“:
    https://bilder.t-online.de/b/65/85/69/86/id_65856986/610/tid_da/juergen-trittin-angela-merkel-sigmar-gabriel-und-winfried-kretschmann-sondieren-moegliche-koalitionspartner.jpg

    2016
    Merkel u. Trittin feiern Jubiläum:
    http://www.deutschlandfunkkultur.de/media/thumbs/4/4e7db6f41bbc49a7596a450c0a553eaav1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg?key=b675e9

    2017
    MERKEL VERLIEBT IN TRITTIN:
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/wars-das-schon-mit-der-harmonie-jamaika-unterhaendler-juergen-trittin-63-gruene-und-bundeskanzlerin–200564330-53600218/3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

  89. Wenn, ja wenn:
    – Neuwahlen gemäß Wunsch und Vorgabe der Bevölkerung kommen und der Michel richtig entscheidet,
    – die GRÜNEN ÖKO-Terroristen und Arbeitsplatzvernichter Deutschlands endlich unter der 5% Grenze sind,
    – unsere Laienschauspieler in der Politik VERANTWORTUNGSBEWUSST arbeiten und sich zum Wohle des
    Volkes verhalten
    – die politischen Lotterbetten aufgeschüttelt werden und Natodraht reingelegt wird,
    – wegen der Kosten nicht so ein Geplänkel veranstaltet wird. Wieviel 100 Mio. € werden jedes Jahr
    verschossen und in sinnlose Projekte gesteckt,
    – die politischen Vereine auf allen Ebenen drastisch, min. 30%, abgespeckt werden. Da wird über Tage
    schwadroniert, und dummes Zeug gequasselt ohne Ergebnis. Drei Tage Gerede über die Themen, die am
    vierten Tag besprochen werden sollen. Ich darf mal lachen!! In der freien Wirtschaft würde man sagen,
    bitte den Schreibtisch räumen, die Abrechnung kommt per Post,
    – die Legislaturperioden auf 2 bis max. 3 x 4 Jahre geändert werden, denn in den Jahren wurde genug
    erreicht bzw. angerichtet,

    dann geht es uns in Deutschland in einigen Jahren wieder besser.
    Aber, mir persönlich graut es. Denn, jetzt werden wir wieder beruhigt und verarscht. Später wird wieder anders entschieden in den übel riechenden Lotterbetten!

  90. MERKEL & KRETSCHMANN:
    https://www.merkur.de/bilder/2017/09/22/8707854/2033618015-winfried-kretschmann-und-angela-merkel-dxg6tRL7ONG.jpg

    MERKEL & ROTH
    BERTELSMANN-PARTY
    ohne Datum:
    http://www.am-ende-des-tages.de/g/050928-bertelsmann-party/bertelsmann-party-0080.jpg
    ohne Datum:
    http://bilder.hifi-forum.de/max/449025/claudia-roth-vs-angela-merkel_358523.jpg
    2013:
    https://bilder.t-online.de/b/65/87/35/16/id_65873516/610/tid_da/noch-gruenen-chefin-claudia-roth-und-kanzlerin-angela-merkel-links-.jpg
    2013:
    http://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/german-chancellor-angela-merkel-and-claudia-roth-nachrichtenfoto/450362809?esource=SEO_GIS_CDN_Redirect#german-chancellor-angela-merkel-and-claudia-roth-former-coleader-of-picture-id450362809
    ParteienAnalyse: Schwarz-Grün – nur ein Flirt oder eine echte Liaison?
    Aktualisiert am Montag, 30.09.2013:
    ::Der bisher letzte schwarz-grüne Flirt im Bund endete nach eineinhalb Stunden. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel sagte nach den Sondierungen am 23. September 2005 zwar: „Die Tür ist nicht zu.“

    Doch die Grünen hatten nur harte Worte parat – im Grunde war schon vorher klar, dass es nichts werden würde. Was folgte, ist bekannt: eine große Koalition mit für die SPD desaströsen Folgen. Nun hat Merkel die Grünen erneut eingeladen. Zuerst will sie mit der SPD reden – dann aber mit der Ökopartei::
    http://www.focus.de/tagesthema/parteien-analyse-schwarz-gruen-nur-ein-flirt-oder-eine-echte-liaison_aid_1116900.html

  91. @ eule54 21. November 2017 at 09:54
    „Knallerbsen in Merkels Gästehühnerstall:
    Anti-Terror-Razzien-in-mehreren-Bundeslaendern.html“

    „Nächtliche Einsatzserie in Kiel:
    Die Gewerbeaufsicht hat in der Nacht zu Sonnabend mehrere Shisha-Bars
    in der Stadt kontrolliert, wie die Polizei bestätigte. Zwei Lokale mussten dicht machen,
    nachdem bedenklich hohe Kohlenmonoxid-Werte gemessen wurden.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Durchsuchungen-in-Kiel-Gewerbeaufsicht-schliesst-Shisha-Bars

    Großeinsatz im Shisha-Rauch
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Kontrollen-in-Bars-Grosseinsatz-im-Shisha-Rauch

    wegen hoher zeh-oh konzentration…

  92. Merkel und ihr bayrischer Bettvorleger können doch liebend gerne eine Schwatz-Grüne Minderheitsregierung bilden. Ein paar SPD-Linke-Abgeordnete würden das sicher tolerieren. Die AfD würde davon massig profitieren. Bloß Deutschland würde weiter verlieren. Deshalb: Merkel, die Hexe, muß weg! Hau endlich ab Du Scheiß-Polit-Zombie!

  93. Merkel hat von Günter Schabowski gelernt wie es geht:
    „Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger auf dem Globus möglich macht, über die Grenzübergangspunkte Deutschlands einzureisen.“

  94. Marija:
    „Das tut mir in der Seele weh, aber ich kann diese Polit-Krüppel nicht unterstützen. Als Kinder und Jugendliche – viele werden sich erinnern – sind wir selber jedes Jahr mit den Sammelbüchsen und Listen von der Schule oder dem Pfarramt aus, unterwegs gewesen. Aber eine derartig scheußliche „Verteidigungsministerin“, die unsere elendig im Krieg gefallenen und verwundeten Soldaten durch Verschweigen und Aberkennung der Ehren verhöhnt, unterstütze ich in kein(ster)er Weise.“

    Sie hätten spenden sollen. Diese „Verteidigungsministerin “ hat es nicht verdient, in einem Atemzug mit den Millionen deutscher gefallener Soldaten genannt zu werden, aber die Spende hätte ja der Erhaltung
    eines Soldatengrabes dienen können.
    Man muss beides voneinander trennen können.
    Wenn ich unseren gefallenen Soldaten noch einen Dienst erweisen kann, dann durch Spenden dieser Art.
    De Gaulle hatte recht: „Den Charakter eines Volkes ( und insbesondere der Politiker) erkennt man daran, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht.“
    Selbstverständlich schließt das die im Feld gebliebenen Soldaten ein.

  95. Merkel und Drehofer sollen sofort ihre Segel strecken. Ein weiter so, mit diesen Aspiranten wäre eh der Untergang des “ Morgenlandes äh…. Abendlandes!“

  96. Bei Wikipedia steht auch im Merkel-Artikel, dass Viele sich anfangs gewundert hötten, dass Merkel sich die CDU als politische Heimat aussuchte, nachdem im Demokratischen Aufbruch um Stasi-Schnur der Boden zu heiss wurde.

    Man kann heute sehr gut ablesen, dass Merkel parteipolitische Grundsätze völlig wurscht sind, wenn sie eine Vorteil für sich wittert.
    Ich denke, so macgen es Viele, bei der Schariapartei und bei der C*DU: „Hier hat man die grösste Option auf einen Posten; also rein da!“

  97. TEXT & VERRÄTERISCHE BILDER:
    Flüchtlinge Einwanderungsgesetz erhöht Chancen für Schwarz-Grün
    Von Manuel Bewarder | Veröffentlicht am 25.07.2015
    PASTOREN-TOCHTER MERKEL & PASTOREN-GATTIN GÖRING
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article144427025/Einwanderungsgesetz-erhoeht-Chancen-fuer-Schwarz-Gruen.html

    Deutschland Flüchtlingskrise
    Kretschmann steht an der Seite der Kanzlerin
    Von Hannelore Crolly, Shanghai | Veröffentlicht am 23.10.2015
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article147980012/Kretschmann-steht-an-der-Seite-der-Kanzlerin.html

    „Die Grünen: Kretschmann flirtet mit Merkel
    Der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann wirbt für Schwarz-Grün nach der Bundestagswahl. Er erhielt eine Einladung ins Kanzleramt.“
    26. August 2016
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-08/die-gruenen-winfried-kretschmann-angela-merkel-koalition

    „Für ihre Flüchtlingspolitik und den Einsatz um die humanitären Werte in der Europäischen Union hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in Stuttgart den Eugen-Bolz-Preis erhalten. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kirchenvertreter würdigten das Engagement der Kanzlerin.“
    https://stm.baden-wuerttemberg.de/en/service/media/mid/verleihung-des-eugen-bolz-preises-2017-an-angela-merkel/
    v.l.n.r.: Kardinal Reinhard Marx, Stephan Neher, Oberbürgermeister von Rottenburg, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Gebhardt Fürst, Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Source: Staatsministerium Baden-Württemberg; 2017

  98. Wer und warum wurde dieses Miststück je ins Amt gehievt?
    Als zukünftige Zuchthäuslerin wird es viel Zeit haben zum Nachdenken, was es dem Deutschen Volk angetan hat!

  99. ghazawat 21. November 2017 at 09:49

    Genau, es ist Unsinn die CDU noch mit irgendwas zu indentifizieren außer dem Kleben an der Macht und den Privilegien. Und noch wichtiger damit erledigt sich wohl auch Lindner. Auch den muß man davon nicht abgrenzen und auch nicht dankbar sein. So lange man nichts anderes als egoistische Motive unterstellen kann. Was den trieb wissen wir genauer erst in einigen Monaten. Dann kann man ihm danken oder ihn endgültig einordnen.

  100. Bei Merkel kommt freilich das bisher einmalige Verhängnis hinzu, dass sie ohne die Kanzlerschaft nicht existieren kann. Und niemand bringt es übers Herz sie abzuservieren. Jeder weiß, dass es dann zu einer menschlichen Tragödie kommt. Könnte auch eine Rolle spielen. Ist eben das Risiko, dass man eine Frau zur Kanzlerin gemacht hat. Gilt nicht für alle, aber mit Merkel hat man sich das eingehandelt. Auch eine Warnung für alle Zukunft, bei einem Mann fallen solche Überlegungen flach. jedenfalls bei eine Kanzler. Und ich denke nicht mal Heiko Maas ist gefährdet.

  101. In der Zelle, die einst Honecker bewohnte, wäre es sicher untergebracht.
    Und Halal kochen die da auch!

  102. Was sollen permanent diese primitiven Beschimpfungen des Deutschen als Schlafmichel, Doofmichel usw. durch besonders intelligente PI-Schreiberlinge ?. Diese mögen zuerst ihr Hirn säubern. Da bekannt ist, dass viele Deutsche enorme Schwierigkeiten haben, sich politisch zu engagieren, zu äußern, Stellung zu nehmen und entsprechend zu handeln, muß man nicht ständig auf diese Deutsche eindreschen . Warum sollen sich diese Deutsche auf einmal nach diesen intelligenten PI-Schreiberlingen richten, wenn sie dann noch bemerken, dass in ihrem Land etwas schiefläuft ?.

    Diese intelligenten PI-Schreiberlinge gehen mir wirklich auf den Geist.Wir haben wirklich etwas wichtigeres zutun als dies; auf das Wesentliche sollten wir uns konzentrieren, analysieren, abwägen, Schlüsse ziehen und dann handeln, aber nicht immer diese primitive Geschreibsel.

    H.Seehofer/H.Drehofer muß sich Donnerstag dieser Woche den CSU-Verantwortlichen stellen und Rede und Antwort stehen.Dass dieser Seehofer und auch seine beiden Adjudanten dem gewünschten Familiennachzug der GRÜNEN grünes Licht gaben, hätte ich jetzt persönlich nicht erwartet. Haben die tatsächlich geglaubt, dass es nicht öffentlich werden würde ?. Die Verhandlungsgruppe der CSU hat nicht nur einen Kniefall vor Merkel hingelegt, sondern darüber hinaus in schändlicher Weise gelogen und die Interessen der baverischen Bevölkerung verraten.

  103. Lindner muß heute mit den Sitzungsprotokollen bei Steinmeier zum Rapport antreten.
    Ich denke da an die Feuerzangenbowle.
    Seehofer, schroiben Sö öns Klassenboch: Lindner stört den Oterröcht ond faselt

  104. „Der Horscht“ ist nun endgültig im Abseits. Söder und „7-Punkte-Plan“ Aigner können frohlocken.
    Lindner’s angeblicher Plan das M. zu stürzen hätte was.
    Eine Minderheitenregierung CDU/CSU ohne M. und Horscht mit der FDP hätte was.
    Der Soli muss weg. Um kaputte Städte wie Gelsenkirchen oder Bremerhaven zu helfen könnte man Finanzmittel aus dem Integrationsbudget umleiten.
    Wer hier wie Einige pi-ler über alle Parteien herzieht sollte auch mal bedenken daß uns jemand regieren muss!!!
    Die Politik macht den Wegbereiter der Wirtschaft (ca. 20%) und die Wirtschaft macht den Rest.
    Ohne Politik würde in D kein einziger Eisenbahnzug fahren außer auf die Zugspitze ab Grainau, auf Wangerooge und keine Autobahn gebaut.

  105. sakarthw14 21. November 2017 at 14:09
    Was sollen permanent diese primitiven Beschimpfungen des Deutschen als Schlafmichel, Doofmichel usw. durch besonders intelligente PI-Schreiberlinge ?. Diese mögen zuerst ihr Hirn säubern. Da bekannt ist, dass viele Deutsche enorme Schwierigkeiten haben, sich politisch zu engagieren, zu äußern, Stellung zu nehmen und entsprechend zu handeln, muß man nicht ständig auf diese Deutsche eindreschen .
    —————-
    Die meisten Deutschen haben gar keine Zeit sich mit Politik zu beschäftigen.
    Ein harter Job, (zu viele) Kinder, Ehefrau mault, kein Geld = Nebenjob, Haus nicht abbezahlt ( eine Krake!!!), Hund gestorben. Viele AN können auch nicht mal nebenbei in Politikforen surfen weil der Chef das verbietet. Ich gebe Ihnen Recht.
    —possible double message—

  106. Horst_Voll 21. November 2017 at 12:12

    Der Hammer, wie die AfD auch heute wieder den Bundestag rockt. Man merkt, wie die Einheitspartei unter Zugzwang steht.

    Gauland und Weidel machen bisher einen hervorragenden Job, die haben das klasse vorbereitet.
    Auch super: Die AfD ist anwesend, während ein großer Teil der Altparteien-Faulenzer den Plenarsaal schon verlassen hat.

  107. Die brauchten sich nicht mehr zu outen, das ist lange offensichtlich! Aber warum tun sie das?
    Fragt mal die Kreise um George Soros, um den ECFR, die Atlantik-Brücke. Von dort beziehen beide zumindest Streicheleinheiten, wenn nicht mehr, oder diese Kreise haben beide in der Hand, im Falle Angela Merkels mit ihren Stasi-Unterlagen, im Falle Horst Seehofers mit dessen Lotterleben und wer weiß, was noch der am Stecken hat.

  108. Zu meinen obigen Posts: Was „vereint“ die Vorschriften des Matthäus mit denen des Mohammed.

    Ganz einfach: Beide (in ihren Eitelkeiten versunken) wollen über die Scheidungen hinaus sexuelle Liebe mit einem anderen Mann verhindern. Matthäus indem er Frauen dirket zu „Sexsüchtigen“ erklärt, „die ohne Mann gar nicht leben können“ und Mohammed im Prinzip dasselbe, wenn auch etwas ausschweifender formuliert und mit einem Zusatzdruck „versehen“. Letzteres soll dann quasi der „Bonuspunkt“ sein, weswegen es den „letzten Propheten“ bräuchte ……

    Dass „solchermaßen sich lenken lassende“ „Männer“ (indirekt) ihre Seelen selbst vor allem auf den Penis und den Penis als Machtinstrument reduziert halten sind fehlt deren Bewußtseinen.

    Da der Druck der von Matthäus ausgeht bei weitem nicht so rigide ist, wie das Komplexhafte und in größere Komplexe Eingebettete des Mohammed geht der „Schuldkomplex“ bei Matthäusstigmatisierten „meist nach hinten los“ …. entsprechend ist die Suizidrate. Der schuldzuschreibende offensiv eingebettete Komplex der Mohammedgläubigen führt dann zu (Ehren) Morden an Frauen und Mädchen.

    Das wirkliches Lieben viel mit LICHT und wirklichem Frieden zu tun hat ist beiden offensiv körperbetonten Okkultismen völlig fremd.

  109. Habe ich gerade in beim Blättern in einer alten Zeitschrift entdeckt:
    —————————————————————————
    Opportunist von Dietrich Weise

    Durch den Lauf der Lebensjahre
    von der Wiege bis zur Bahre
    ist er stets darauf bedacht
    daß er keine Fehler macht
    schon als Schüler je nach Lage
    opponiert er, führt er Klage
    und in jungen Jahren schon
    sahnt er ab und lebt davon
    standfest wie ein Wetterhahn
    paßt er sich der Richtung an
    um sogleich sich umzudrehen
    wenn die Gegenwinde wehen
    Kommunisten, Demokraten
    Kriegsdienstgegner und Soldaten
    Antichristen und Propheten
    Wirtschaftsbosse und Proleten
    nutzt er bei Gelegenheit
    möglichst aus auf Lebenszeit
    steht dann dieser Bösewicht
    plötzlich grell im Rampenlicht
    dann versucht er auszuweichen
    und sich heimlich wegzuschleichen …

    Diese Menschen sind imstande
    Staat und Wirtschaft zu vernichten
    und in unserm Vaterlande
    leben sie in allen Schichten …
    —————————————————————————

  110. NTV – Geschichten aus der Gruft (schauder). Schäuble könnte da fast das Double sein. Warum schickt man diesen Mann nicht einfach in den Ruhestand. Und auch der restliche Haufen der den Kameraschwenk miterlebte, war alles andere als ermunternd anzuschauen. Wenn dieses die Leute sind, die ein Land regieren sollen, dann kann man auch gleich das Altersheim mit in die Glaskuppel integrieren. Betreutes Regieren wäre hier tatsächlich ein guter Werbeslogan. Und zum eigentlichen Thema. Selbstverständlich hat hier die Grüne Idiotie zugeschlagen. Nicht umsonst ist dieses Thema so verbreitet. Alles schön grün hier. Egal ob in Schulen, in der Meinungsbildung durch TV und Rundfunk, Kindergärten und zuletzt der Erwachsenenwelt. Die Anzahl der Kopftücher sind imens durch Roth und Özugus gestiegen und steigen bzw werden durch Burken noch erweitert. Von Anpassung ist da keine Spur zu merken.
    Man lässt es einfach laufen und denkt sich auch nichts dabei (womit auch).
    Nein die Grünen mit ihrer hofierenden Weise die Koranverdrehten immer weiter zu erweitern wird nur noch vom eigentlich deutschen Volk oder mit dem sich verbundenen gebremst.
    Wer die Städte Frankfurt, Hamburg usw. mal genau unter das Auge nimmt, der sieht deutlich die dominierende Hand der Grünen. In Bramfeld beispielsweise grinste zur Wahl alle 20 Meter die Özuguz der SPD herunter. Die SPD? So etwas wäre früher unter Schmiddl undenkbar gewesen.
    Man könnte auch behaupten das die CDU bis hin zur SPD eigentlich GRÜN verseucht ist.
    Es kann mit diesem Konsens alles grün anzuhauchen – die Altparteien mit diesen aufgeteilten Figuren NIEMALS wieder den Stellenwert dieser einst Bodenständigen und Respektablen Parteienlandschaft erreichen (Nicht umsonst gibt es so viele Überläufer zur AfD von der CDU).
    Jedenfalls nicht von den Urpassdeutschen. Die anderen erst kürzlich hier dazugekommenen Deutschpassbesetzter werden aber einen Teufel bewegen und sich mit Sicherheit NICHT selbst abwählen.
    Und genau darauf baut diese nicht mehr zu respektierende „Regierung“.

  111. DerBaden-Württembergische Verhandlungführer der FDP Theusser? (Name fällt mir gerade nicht ein) sagte, Schwarzgrün hat mehr Schnittmenge wie Schwarzgelb.

  112. Die Grünen sind die Hauptschuldigen. Wie will man als vernünftiger Mensch mit solchen Verrückten verhandeln. Ohne sie wäre es zu einer Einigung gekommen. Aber die Medien schiessen sich jetzt nur gegen die FDP ein und die Grünen sind die Guten. Angeblich sind auch deren Umfragewerte gestiegen. Wer`s glaubt, wird selig.

  113. Auf Phoenix wurde eben diese Möglichkeit vorgestellt: CDU/CSU und Grüne bilden eine Minderheitsregierung, die von der SPD gestützt wird, also keine Minderheitsregierung mit wechselnden Mehrheiten, sondern verabredete Stützung. AfD und FDP wären die Oppositionsparteien. Dann wären wir endgültig bei der Einheitspartei angekommen. Die Grüne Angela Merkel und der Grüne Horst Seehofer werden das vielleicht hinkriegen, aber die CSU wird das wohl nicht sehr freuen im Hinblick auf den Herbst 2018.

  114. @ Drohnenpilot 21. November 2017 at 09:54

    Merkels Name/Porträt muss Verboten werden..

    Und ich fordere Spruchkammerverfahren für alle Merkel-Höflinge und -Steigbügelhalter.

  115. an Realist 21. November 2017 at 17:45

    Es ist das erklärte Ziel der Altparteien, (nicht nur) Deutschland zu islamisieren. So unglaublich das ist, so real ist es, so pervers, so absurd, so krank.
    Der Herr Ö. mit dem plattgepreßten, inzestdegenerierten Gesichtschädel sagte vor rund 2 Jahren in einem Interview wörtlich: „Deutschland soll muslimisch werden.“ Dabei grinste dieser Debile übers ganze Gesicht.

    Diese ‚Leute‘ wissen, daß das ohne den Zuzug derartig konditionierter und geistig schwer degenerierter Massen in Millionenstärke gar nicht geht, erst recht nicht mit dem intelligentesten Volk innerhalb Europas. DESWEGEN die Flutung mit Debilen aus Afrika und Nahost. Und NUR deswegen! Daß diese hirnlosen Massen hier weder arbeiten noch glücklich leben können, das wissen diese Wahnsinnigen natürlich. Sie benutzen diese Massen, um diese in einem Bürgerkrieg als Truppen zu verheizen und letztendlich eine große Region zu zerstören- leider regelrecht das ganze alte Europa, nicht nur Deutschland.
    Es waren die Hinterzimmerarchitekten in Washington, die in den 60ern die Einwanderung von Millionen türkischen Mohamedanbetern wollten, um in den kommenden Jahrzehnten den Untergang der Deutschen als Wirtschaftsmacht UND Ethnie zu besiegeln. Von dort kommt leider mal wieder all dieser Mist. Der Untergang der Deutschen als Ethnie ist ihnen dabei besonders wichtig- umso absurder ist es, wenn man den Deutschen, die als deutsches Volk weiterleben wollen und Masseneinwanderung ablehnen, ‚Rassismus‘ vorwirft: Wer bleiben will, was er ist, ist nun ein ‚Rassist‘. Wer andere Völker angreift und zerstört, der ist weder Rassist noch Aggressor, sondern ‚Befreier vom Übel der Welt.‘
    Das wäre dann so in Etwa die Denke des Irren aus Braunau in der Neuauflage des 21. Jh..

  116. @ pro afd fan 21. November 2017 at 17:59

    Die Grünen sind die Hauptschuldigen. Wie will man als vernünftiger Mensch mit solchen Verrückten verhandeln. Ohne sie wäre es zu einer Einigung gekommen. Aber die Medien schiessen sich jetzt nur gegen die FDP ein und die Grünen sind die Guten. Angeblich sind auch deren Umfragewerte gestiegen. Wer`s glaubt, wird selig.

    Das ist doch schon von der Grundfrage her falsch aufgezäumt., wer „schuld“ sei. Wieso denn Schuld, es ist doch wünschenswert, ja wunderbar, dass dieser Wahnsinn wohl nicht zustande kommt.

    Im Übrigen steht die AfD heute bei Insa bei 14 %. Es gibt also keine Einbuße wegen des Platzens von Jamaika – im Gegenteil. Und Weidel hat eine grandiose Rede mit viel Pepp im Deutschen Bundestag gehalten. Also alles im grünen Bereich – nur die Grünen nicht. 🙂

  117. Kurzschlussingenieur, 21.11. 11:16

    Äußerst freundlich unterhält sie sich mit den Grünen… Solche Szenen waren bis vor kurzem noch undenkbar. Die Sondierungen haben Union und Grüne spürbar näher zusammengebracht.

    Hier passt das Sprichwort, gemünzt auf Merkel: Für den, der keine Ziele hat; sind alle Wege richtig!
    Nun ja, ein Ziel hat die GröKaZ nun doch: Machterhalt um buchstäblich jeden Preis, selbst wenn unser Land vollends vor die Hunde geht.

  118. Max Rockatansky 21. November 2017 at 11.39
    Bleibt nur zu hoffen, dass Lindner nach seinem Antritt bei Steinmeier nach dessen Gardinenpredigt, nicht doch noch umfällt. Das wäre die Katastrophe schlechthin und KGE und Cem Dosenbier ….äähh Özdemir kommen nachts dann vor lachen nicht in den Schlaf…
    ___________

    Ich halte es für ausgeschlossen, dass Lindner jetzt umfällt. Wer sagt, er fühle sich von den Grünen gedemütigt, und das wird er wohl glaubhaft rüberbringen, wird sich das von Steinmeier kaum ausreden lassen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170690932/Christian-Lindner-fuehlte-sich-von-den-Gruenen-gedemuetigt.html

  119. @wanda

    blockquote>Es waren die Hinterzimmerarchitekten in Washington, die in den 60ern die Einwanderung von Millionen türkischen Mohamedanbetern wollten, um in den kommenden Jahrzehnten den Untergang der Deutschen als Wirtschaftsmacht UND Ethnie zu besiegeln. Von dort kommt leider mal wieder all dieser Mist. Der Untergang der Deutschen als Ethnie ist ihnen dabei besonders wichtig- umso absurder ist es, wenn man den Deutschen, die als deutsches Volk weiterleben wollen und Masseneinwanderung ablehnen, ‚Rassismus‘ vorwirft: Wer bleiben will, was er ist, ist nun ein ‚Rassist‘. Wer andere Völker angreift und zerstört, der ist weder Rassist noch Aggressor, sondern ‚Befreier vom Übel der Welt.‘
    Das wäre dann so in Etwa die Denke des Irren aus Braunau in der Neuauflage des 21. Jh..
    ______
    Perfekt auf den Punkt gebracht. Das erklärt auch, warum der Türke Cem Özdemir von den Grünen ein Jahr in USA verbringen durfte (nach seinem Bonusmeilen-Ausrutscher), um dort „Young Leader“ zu werden.
    (Google hilft)

  120. Eurabier, 21.11. 11:40

    Die ausländische Presse sieht die Lage wie nach Stalingrad auch realistischer als die Dreckschweine der linksgrün-pädophilen Lügenpresse…

    Es sind ja nicht nur die Systemmedien, die in ihrer sozialistischen Blase leben, es ist ja auch der gesamte maßgebliche Politikbetrieb der Altparteien und hier vor allem die allgegenwärtige, nach Selbsteinschätzung allmächtige (Forbes: Mächtigste Frau der Welt) Protagonistin AM. Da blendet man gerne mal die Realität aus. Bei Kohl war es am Ende wohl der Altersstarrsinn, der ihn 1998 erneut in die (erfolglose) Kandidatur trieb.
    Letztlich hilft da nur eines: Die Begrenzung auf maximal zwei Amtszeiten.

  121. pro afd fan, 21.11. 11:31

    Und der sog. atmende Deckel ist auch reine Volksverdummung. 200000 dürfen kommen, es sei denn, es werden mehr.

    Ich finde sogar, es ist ein ganz perfides Spiel gegen das eigene Volk, weil die Politbande genau weiß, dass der einfache Normalbürger oft gar nicht begreift, was das bedeutet und der Rest der ratlosen Bürger durch die gefälligen Systemmedien in die richtige Spur gebracht werden.
    Insofern ist es für die Berliner Negativ-Elite ein GAU, dass die AfD als drittstärkste Partei nun im BT vertreten ist.

  122. #Cherub 11.17
    Matth. 15;31

    Das Kapitel 15 trägt den Titel “ Um die Reinheit“
    Vers31:Die Volksscharen staunten,………. und er machte sie gesund .
    Vers32:Jesus aber rief ….. sie könnten sonst auf dem Weg ermatten .

    Du meinst wohl Matth.19 Auf dem nach Jerusalem
    Von Ehe und Ehelosigkeit
    Die Versuchung Jesu
    Matth.19:3 -12
    Vers 7:Sie sagten zu ihm: Warum hat Moses geboten, `einen Scheidebriefzu geben und sie zu entlassen `( Verweis auf 5 Moses 24,1 )
    Vers 9: Ich sage euch:Wer seine Frau entläßt – ( ………… ) und eine andere heiratet, bricht die Ehe, und wer eine Entlassene heiratet, bricht die Ehe .
    Matthäus redet nicht dem Moses nach dem Mund.. Dann mußt Du noch die Verse 10-12 noch lesen.
    Du interpretierst Matth. 19, 3-12 komplett falsch.

    Deine Zitation ist unredlich!. Denn Du gibt nicht an, was in 5 Moses 24,1 steht, nämlich das, was Du Matthäus unterstellst.

    5 Moses 24,1-AT
    Ehescheidung und Wierheirat

    “ Wenn jemand eine Frau zur Ehe nimmt, sie ihm aber später nicht gefällt, …..(……………….) soll er ihr einen Scheidebrief schreiben, diesen ihr aushändigen und sie aus einem Haus entlassen.
    Dann noch 5 Moses 24, 2-3 lesen, dann hast Du richtig zitiert.

    Die angebene Sure 2 nimmt Bezug auf das AT 5 Moses 24, 1-3 und nicht auf Matth, wie überhaupt der Koran ständig Bezug nimmt auf das AT und Moses.

    Wenn Du ein Kapitel bzw. einen Vers eines Kapitels oder eine Sure kommentierst, dann sachlich und objektiv richtig.

  123. Huuuuch, was’n Foto !
    Was ist das denn für’n flotter Dreier ?
    Ist das nur eine Variante von „Ehe für alle“, oder spielt der Drehi da nur Trauzeuge für die Schöne und das Biest ?

    Nett das Footo…….

  124. Witzeleien sind nicht wirklich meine Art.
    Aber was mir bei dem Foto dieser drei Spezialisten einfällt: „Tanz der Vampire“, die Szene im Ballsaal. Wenn diese Drei an einem Spiegel vorbeilaufen, dann sieht man kein Spiegelbild.

  125. @ Wuehlmaus 19:25
    Natürlich bin ich auch froh, wenn Jamaika nicht zu Stande kommt, vor allem wegen der Gaga-Grünen. Es könnte aber durchaus sein, dass Merkel mit den Grünen eine Minderheitenregierung bildet, das wäre dann noch schlimmer, da ein deutschenhassender Einheitsbrei.
    Mich nervt einfach, dass die Mainstreammedien die Grünen pauschal als die Guten hinstellen. So gut wie keine Kritik ist gegen sie zu hören, dabei sind sie die größten Volksfeinde.

  126. Christian Lindner gebührt mein persönlicher Dank, dass er die sinnlos verlängerten Gespräche zur Regierungsbildung beendet hat und somit eine ungerechte neomarxistischen Bundesregierung nicht zu Stande gekommen ist. Somit sitzt jetzt ein Links / Grünes politisches-Kartell alleine dar, dessen Ziel es war, dieses Land noch weiter zu über fremden, Energie und Lebensmittel zu verteuern und die Mobilität der Autofahrer einzuschränken.Nun wird über die linken Medien “ Mord und Brand geschrien.“

  127. Dass Frau Merkel im Grunde genommen eine GRÜNE ist, darüber hat bereits am 7.3.2016 auf der LEGIDA-Demo in Leipzig Friedrich Fröbel auf einer ca. 33 minütigen, hochinteressanten und entlarvenden Rede gesprochen. Beginn der Rede ab ca. 1:33:00.

  128. Dass Frau Merkel im Grunde genommen eine GRÜNE ist, darüber hat bereits am 7.3.2016 auf der LEGIDA-Demo in Leipzig Friedrich Fröbel auf einer ca. 33 minütigen, hochinteressanten und entlarvenden Rede gesprochen. Beginn der Rede ab ca. 1:33:00.

    https://youtu.be/WeE8s4qv2l8

Comments are closed.