Münchner Hauptbahnhof; Symbolbild (Fotocollage).
Münchner Hauptbahnhof; Symbolbild (Fotocollage).

In der Nacht auf Donnerstag lebten zwei „Brandlegungs-Fachkräfte“ am Münchner Hauptbahnhof offenbar ihre unsagbare Dankbarkeit gegenüber dem Land, in dem sie gut und sorglos leben aus.

Gegen 0.50 Uhr gefiel es den beiden Nafris einen 51-jährigen Obdachlosen, der sitzend auf einer Bank auf einem der Bahnsteige schlief, anzuzünden.

Erst wurden Selfies mit der unter starkem Alkoholeinfluss stehenden hilflosen Person gemacht, dann wollten die beiden „sich nach Frieden Sehnenden“ offenbar sehen, ob die Menschen in Deutschland auch so gut brennen, wie jene, die Moslems in ihren Heimatländern anzünden.

Nachdrücklicher Versuch – er sollte brennen

Laut Polizeibericht warf erst einer der beiden nordafrikanischen Rohdiamanten eine brennende Zigarette in die Plastiktüte mit den wenigen Habseligkeiten des Schlafenden, die neben ihm stand. Weil das nicht gleich zu einem Großfeuer führte, wurde nach kurzem Warten der Inhalt der Tüte mit einem Feuerzeug in Brand gesteckt. Sein Begleiter stand währenddessen daneben und versuchte die Tatausführung abzudecken. Beide Männer beobachteten aus unmittelbarer Nähe wie sich der Brand in der Tüte entwickelte, heißt es.

Als die Sache gut zu laufen schien und abzusehen war, dass der Mann Feuer fangen würde bestiegen die Täter eine S-Bahn und fuhren Richtung Petershausen davon.

Im Polizeibericht heißt es weiter:

Ein Passant rief über die Notrufsäule am Bahnsteig um Hilfe. Zudem versuchte ein junger Mann, der dem Obdachlosen zur Hilfe geeilt war, die brennende Tüte mit dem Fuß wegzuschieben. Ein weiterer Passant schob sie nochmals ein Stück weiter bis zur Bahnsteigkante, wo sie ohne weiteren Schaden zu verursachen abbrannte. Der Obdachlose blieb bei dieser Tat unverletzt.

Die Flammen erreichten eine Höhe, bei welcher die Kleidung des Mannes in Brand geraten wäre und dieser wohl nicht unerhebliche Brandverletzungen davongetragen hätte.

Die beiden Männer können wie Folgt beschrieben werden:

1. Mann / Haupttäter: Scheinbares Alter ca.18 – 20 Jahre, ca. 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, extrem kurz rasierte Haare, trug eine schwarze Cap, schwarze Steppjacke, weiß/grauer Kapuzenpulli, blaue Jeans und schwarze Sportschuhe, Raucher.

2. Mann / Mittäter: Scheinbares Alter ca. 18 – 20 Jahre, 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, nackenlange dunkle gewellte Haare, Kinn-/Backenbart, bekleidet mit blauer Steppjacke und Kapuze, dunkle Hose, dunkle Sportschuhe mit weißer Sohle, Raucher.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die Gewalt der Eingedrungenen und ein Staat der die Opfer im Stich lässt, bzw. verfolgt

Stehlen, rauben, vergewaltigen, Menschen gegen den Kopf treten, prügeln, messern und anzünden, das sind grob umrissen die Kernkompetenzen der „dringend benötigten Fachkräfte“, der angeblich „Traumatisierten“, der „Schutzbedürftigen“ und uns mit ihrer vielfältigen Kultur „Bereichernden“. Sie sind verroht, eiskalt und voller krimineller Energie. Es ist egal, wem so etwas angetan wird, es gehört immer eine Menge Menschenverachtung, Gefühllosigkeit und Kaltblütigkeit dazu. Sich aber an einem Menschen, der ohnehin schon ganz unten ist, der nur noch träumt, von dem was man gemeinhin Leben nennt und einem Angriff sichtlich absolut hilflos ausgeliefert ist zu vergreifen, zeugt zusätzlich von hochgradiger Entmenschlichung und Feigheit obendrein. Auch wenn man bedenkt, dass dieser Staat für die beiden Monster mehr übrig hat, als für einen vielleicht unverschuldet in Not geratenen Deutschen, dem niemand eine Unterkunft und ein Rundumsorglospaket, wie den Tätern zur Verfügung stellt. Er bekommt bestenfalls Almosen und die auch nur wenn er gerade dazu in der Lage ist, sie sich abzuholen. Keine Psychologen, Betreuer und sonstige staatliche von Steuergeld finanzierten Helferlein.

Wer sich aber diese Zustände nicht gefallen lassen will, wer etwas dagegen sagt, oder auch nur den Ist-Zustand beschreibt, ist ein Rassist, Volksverhetzer oder „Nazi“, wird vom Staat verfolgt, mit Repressalien belegt und soll nach Möglichkeit zum Schweigen gebracht werden. Das hier hat nichts mehr mit Deutschland und auch nicht mit „Jamaika“ zu tun. Wir sind auch nicht auf dem Weg, sondern schon mitten drin, in einem totalitären System, das die Zersetzung der Gesellschaft und die Vernichtung der angestammten Bevölkerung nicht nur billigend in Kauf nimmt, sondern sogar noch, durch steten Nachschub der Vernichter, befördert. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

171 KOMMENTARE

  1. Auch im „bunten“ Berlin haben Merkel-Gäste und Chulz-Goldstücke versucht Weihnachten 2016 einen Obdachlosen anzuzünden:

    Ein Obdachloser in Berlin entgeht dem Feuer neben seinem Kopf nur knapp. Videokameras halten die Tat fest. Eine Gruppe junger Männer kommt vor Gericht. War es versuchter Mord? Nun gibt es ein Urteil.

    Berlin – Knapp ein halbes Jahr nach der Feuerattacke gegen einen schlafenden Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof ist der Haupttäter zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Das Berliner Landgericht ließ in seinem Schuldspruch am Dienstag den Vorwurf des versuchten Mordes fallen und verhängte die Strafe gegen den 21-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Die Attacke am Weihnachtsabend 2016 hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst.

    Drei 17 bis 18 Jahre alte Mitangeklagte wurden wegen Beihilfe zu Jugendstrafen von jeweils acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zwei weitere Angeklagte im Alter von 16 und 19 Jahren bekamen wegen unterlassener Hilfeleistung jeweils vier Wochen Arrest und müssen gemeinnützige Arbeit leisten.

    Versuchte gefährliche Körperverletzung wiegt aus juristischer Sicht nicht so schwer wie versuchter Mord. Diesen Vorwurf hatte die Staatsanwaltschaft gegen die sechs jungen Männer in ihrer Anklage erhoben. Für den 21-Jährigen hatte die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes vier Jahre Haft gefordert. Dem folgte das Gericht nun nicht.

    Den Flüchtlingen aus Syrien und Libyen war vorgeworfen worden, in der Weihnachtsnacht 2016 den Obdachlosen auf einer Bank im Kreuzberger U-Bahnhof Schönleinstraße angezündet zu haben. Fahrgäste löschten die Flammen, der ahnungslose Mann aus Polen blieb unverletzt. Die Angeklagten hatten im Prozess einen Tötungsversuch zurückgewiesen.

    Der 21-Jährige gab aber zu, ein Taschentuch in Brand gesteckt zu haben, er habe den Mann aber „nur durch ein kleines Feuerchen aufschrecken wollen“. Seine Begleiter erklärten, sie hätten mit der Tat nichts zu tun.

    Ein siebter Mitangeklagter war bereits zuvor zu zwei Wochen Jugendarrest wegen unterlassender Hilfeleistung verurteilt worden.

    Dass der Fall so rasch aufgeklärt wurde, lag auch an Aufnahmen aus Videokameras. Nach der Veröffentlichung von Bildern stellten sich die meisten Verdächtigen. Zu erkennen war auf den Aufnahmen, dass die jungen Männer vom Tatort flohen, ohne sich um den Obdachlosen zu kümmern.

    https://www.merkur.de/welt/schlafenden-obdachlosen-angezuendet-urteil-erwartet-zr-8399000.html

  2. Moslems aller Länder freut euch,
    wir haben nach unserer Niederlage 1920 eines der reichsten Kuffarländer, nämlich das deutsche Territorium erobert. Und die Bevölkerung, diese Köterrasse, ist zu 90 & auf unserer Seite. Wir können Häuser, Autos, Flugzeuge, Schiffe und die blonden willfährigen Frauen als „Unser“ betrachten. Der Gott der Christen schweigt und lässt seine Gläugigen im Stich.
    Allah ist doch der Größte. A L L A HU AKBAR:

  3. Inschallah! Kuffar müssen beseitigt werden. Anfangen mit denen, die sich nicht wehren können. Was schläft der Kafir auch dort, wo die besseren Menschen sind und beleidigt diese durch seine gottungefällige Anwesenheit?

    Aber da es ja auch mein Nachbar macht der Deutscher ist (Obdachlose abfackeln), wird es ein kültürsensibles Urteil nach der Ergreifung geben.

  4. aenderung 4. November 2017 at 15:30
    „Verein für Toleranz und gegen Rassismus“
    http://muenchen-ist-bunt.de/
    ———————————————————————————————–

    Täter dorthin einladen und das Feuerspiel wiederholen.

    Was dann die (mehrheitlich weiblichen Geschöpfe) dazu sagen würden…??

    Ich wünsche jeder Willkommensdame mal eine Begegnung der arabisch unheimlichen Art. Da sie nicht hören wollen, müssen sie wohl fühlen…

  5. Würde mich interessieren ob die Täter in der Schmarotzerhorde waren, die 2015 am Münchner Hauptbahnhof einfiel.

    Wie auch immer diese beiden Obdachlosenanzünder sitzen wahrscheinlich in einer vom dt. Steuerzahler bezahlten Wohnungen und haben im Winter den Arsch warm.
    Diese NAFRIS werden vom verbrecherischen Merkel-Regime gepampert während immer noch hunderttauseden Deutsche Obdachlos jeden Winter ums überleben kämpfen.

    Das überhaupt ein Deutscher Obdachlos sein muss, während unser Wohlstand von Politkriminellen an illegale Fremde verbraten wird, ist eine Schande.

    Hauptsache Merkel bekommt mit Jamaika den Familiennachzug hin, damit noch mehr Deutsche keine Wohnung mehr finden, weil all die illegalen mit Staatsknete in Wohnungen des freien Wohnungsmarktes gesteckt werden.

    Es muss gegen dieses Unrecht endlich Widerstand auf allen Ebenen stattfinden.

    Eigentlich wäre es angesichts der Vorfälle die wir in den letzteb 2 Wochen in unserer Heimat erleben mussten die Volksproteste der AfD nach Erfurter Muster in ganz Deutschland aufleben zu lassen.

  6. … Nordafrikaner die am Münchner Hauptbahnhof einen 51-jährigen Obdachlosen anzünden …

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Weihnachtsansprache Joachim Gauck 2012

  7. Einfach furchtbar und grausam,wie Merkels Gäste agieren.

    Wir haben in unserem Lande ca. 400000 Obdachlose,die von unserer Politik verlassen wurden..
    Während man für Merkels kriminelle Gäste im Eiltempo die schönsten Wohnungen baut,ist von unseren Politeliten noch nie einer auf die Idee gekommen,dies für unsere Obdachlosen ebenfalls zu tun..

    Dies ist einfach schrecklich mit ansehen zu müssen,wie man die Ärmsten der Armen hier im Lande im Stich lässt,während für Merkels kriminelle Gäste Milliarden über Milliarde ausgegeben werden..

    Man kann bei dieser furchtbaren ideologischen Politik,die die eigenen Landsleute mit Füßen tritt,gar nicht so viel essen,wie man kotzen müsste!!
    Diese armen Obdachlosen,die von Merkels furchtbaren und grausamen Gästen angezündet werden,sind auch die Opfer von Merkel..
    Ich sehne mich nach dem Tag,an dem Merkel mit ihrer gesetzlosen Politik endlich verhaftet wird und zur Verantwortung gezogen wird für alle Opfer,die durch Merkels gesetzlose Politik getötet,vergewaltigt,verletzt,angezündet oder sonstigen Schaden erleiden mussten!

  8. Jetzt weiss ich auch, warum SPON, Welt, SZ usw. die Sache so schnell wieder unter „Sonstiges“ versteckt haben. Es waren die „falschen“ Täter. Wären die Täter Bio-Deutsche, wäre das Nazi-Geschrei heute groß.

  9. Merkels Gäste sind voller Tatendrang und hochmotiviert, was man bei deutschen Jugendlichen so kaum noch vorfindet. Die beiden jungen Brandstifter hätten doch sicher bei der Feuerwehr oder bei der deutschen Polizei, eine glänzende Zukunft vor sich.

  10. matrixx 4. November 2017 at 15:36

    aenderung 4. November 2017 at 15:30
    „Verein für Toleranz und gegen Rassismus“
    http://muenchen-ist-bunt.de/

    Diese linksbunten Kopfentkernten sind selbst für korrekte Rächtschraibunk zu dämlich:
    „Das Erstarken rechtspopulitischer Parteien und die Salonfähigkeit ausgrenzender Stammtischparolen zeigen,…“

    gröööl!

  11. nicht vergessen

    Ereignisse wie diese halten den Spiegel vor,
    den Spiegel vor die schändlichen deutschen Männer.

    Männer? nein, keine Männer

  12. – Der Staat (Regierung) hat uns verraten..

    – Die Polizei darf nicht mehr schalten und walten..

    – Die Justiz ist durch indeologisiert bis zum Freispruch..

    Summe = Vertrag zwischen uns und der Regierung wurde aufgekündigt!

    WIDERSTAND JETZT!

    Gründet Bürgerwehren, lauft Patroullie, lasst uns unser Land befreien! Sowohl von dem Scheixxx Gesindel, als auch von den Volksverrätern in Roben, Uniformen und im Bundestag!

  13. Würde mich nicht wundern wenn es sich bei diesen Mordbrennern um Mohammedaner/Moslems handelt.
    Bin mir eigentlich sehr sicher, dass es korangeschulte sind, in der Moschee machen sie dann auf heilig, beim beten und reden vom Islam als Religion des Friedens daher, diese Unschuldslämmer.

  14. DIE ERFINDUNG
    „ISLAM“ IST DES TEUFELS UND IST
    DIE WIRKSAMSE
    WAFFE DER
    „GLOBALISTEN“,
    UM DAMIT ALLE
    WEISSEN
    VÖLKER+NATIONEN
    AUSZUROTTEN.
    MERKEL IST NUR
    BEFEHLSEMPFÄNGER.

  15. Die Polizei soll das Bildmaterial aus der S-Bahn veröffentlichen

    Das Material muss vorliegen, dass wird bestimmt zurückgehalten weil Lynchjustiz befürchtet wird.

  16. Diese „Flüchtlinge“ machen eben das was sie können.Merk(el)würdig quasi.
    Oder sie wollten Zeichen der „Dankbarkeit“setzen und zeigen.
    So kennt man die Araber.
    Vermutlich stehen soviele Frauen auch auf diese Araber, weil die ja so „mutig“ sind, diese Millionen junger Männer mit ihrer hohen „Bildung“, diese „GEFLÜCHTETEN“

  17. Die Verlotterung dieser Republik ekelt mich derzeit in einem so nie für möglich gehaltenen Maße an, dass ich mich immer wieder frage, ob ich selbst noch ein Demokrat bin. Ich glaube: Ja. Ich denke, dass unsere Regierenden die Irren und Undemokraten sind – und nicht ich. Wer brauchbare Hinweise für das Gegenteil hat, der soll sie mir bitte mitteilen, ich habe keine gefunden, weder bei gugl noch im richtigen Leben.

  18. Demos und Mahnwachen müssen bei solchen Vorkommnissen der Tat auf dem Fuße folgen.

  19. Auch wenn man bedenkt, dass dieser Staat für die beiden Monster mehr übrig hat, als für einen vielleicht unverschuldet in Not geratenen Deutschen,…u.s.w.

    Damit Hilfe bei den wirklich echten Bedürftigen ankommt

    Deutsche helfen Deutschen: Volkshilfe e.V. verteilt Lebensmittel für einheimische Bedürftige …Klick … und … …hier klick !

  20. Was nützt die Täterbeschreibung? Einerseits sehen diese dunklen Gestalten alle ziemlich gleich aus. Andererseits: Was nützt’s? Den Tätern kann doch fast nichts Besseres passieren, als gefaßt zu werden. Den passiert ohnehin nichts! Und das wissen die ganz genau.
    Kein Staatskonstrukt auf der Welt ist dermaßen pervertiert wie diese BRD.

  21. Ich dachte immer, solche Verbrechen begehen am laufenden Band die „Rechtsextremen“. Hat man uns doch eingeschärft nach dem Jahr 2000, als Gerhard Schröder zum „Aufstand der Anständigen“ aufrief. Damals sah man in den Fenstern Aufkleber wie „Ausländerhaß – nicht mit uns!“ – etc. Fünfzehn Jahre später hat sich die Regierung dann auch linksextreme Parolen zu eigen gemacht wie „Refugees welcome“.

    Komisch, daß man jetzt keine Aufkleber sieht, auf denen steht: „Verbrechen durch Ausländer – mit uns nicht!“ Im Gegenteil, jetzt wird von Familiennachzug schwadroniert und die Überfremdung mit allen negativen Begleiterscheinungen nimmt Tag für Tag zu.

    Irgendwann kommt wieder ein Knall und die linken Extremeiferer werden dann staunen, wieso, sie haben es doch nur so gut gemeint.

  22. lorbas 4. November 2017 at 15:34

    „Drei 17 bis 18 Jahre alte Mitangeklagte wurden wegen Beihilfe zu Jugendstrafen von jeweils acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zwei weitere Angeklagte im Alter von 16 und 19 Jahren bekamen wegen unterlassener Hilfeleistung jeweils vier Wochen Arrest und müssen gemeinnützige Arbeit leisten.“

    Stürzenberger sollte wegen Abdrucken eines historischen Photos 6 Monate in Haft, auf Bewährung.

    Die Justiz spiegelt genau das ideologische Bild der Politik wider, auch was Menschenwert und Fanatismus angeht.

  23. Zwei NAFRI-MUFLs (mit Sicherheit erst 17 Jahre alt, aber das seit Jahren) kosten dem Steuerzahler zusammen zwischen 6.000 und 11.000 Euro im Monat.

    Für den Obdachlosen gibt es Kaffee und belegte Brötchen in der Bahnhofsmission und nur wenn er wirklich viel Glück hat, eine Matratze zum Schlafen.

    Deutschland 2017.

  24. In einem halben Jahr dürfen wir uns dann auf die Fotos aus den
    Überwachungskameras freuen.
    __________
    Also liebe Mitstreiter.
    Einfach noch etwas Geduld und die Jahreszeiten genießen !

  25. Angesichts all der Verbrechen die diese islamischen Barbaren in Deutschland begehen und des mittlerweile offen zur Schau getragenen Eroberungsanspruchs vieler Mohammedaner, redet ein Markus Lanz Multi-Kulti Anhängern und AfD Kritikern immer noch das Wort

    In diesem Video gibt Markus Lanz den oberlehrerhaften Gutmenschen und bezeichnet kreative Kritik an der CDU als Plump daherkommend. Offenbar will er noch höher hinaus im GEZ Apparat.

    https://www.youtube.com/watch?v=lpB2gcngUSI

  26. Jens-Peter Perlich 4. November 2017 at 16:04

    Diesen Augiasstall, auch als BRD bezeichnet, kann nur eine künftige knallharte Regierung aufräumen. Da müssen dann harte Entscheidungen getroffen werden. Ich befürchte aber, dass die Merkel den deutschen Nationalstaat in den nächsten 4 Jahren weitgehend auflöst und die EU Deutschland beherrschen wird. Dann hilft nur noch ein Militärputsch.

  27. matrixx 4. November 2017 at 15:36

    http://muenchen-ist-bunt.de/2017/09/anti-rassismus-training/

    Anti-Rassismus Training?

    Seit vielen Jahren bildet das Bayerische Seminar für Politik e.V. erfolgreich Trainerinnen und Trainer für die Anti-Rassimus-Arbeit in Schulen und Betrieben aus. Unsere geschulten SeminarleiterInnen gehen ganz gezielt auf Ihre individuellen Erfahrungen und lokalen Schwierigkeiten mit rechten Ressentiments ein.

    Mit unserem Seminarangebot möchten wir Ihnen das Werkzeug an die Hand geben, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für ein Verständnis zu sensibilisieren, das den Wert aller Menschen gleich welcher Herkunft und Hautfarbe in den Mittelpunkt stellt. Ausgehend von der eigenen Persönlichkeit der Teilnehmenden entwickeln wir gemeinsame Strategien für ein wertschätzendes Miteinander. Die Wochenend-Ausbildung zum/zur Anti-Rassismus-TrainerIn ist ideal für die eigene pädagogische Arbeit. Zum Abschluss der zweitägigen Ausbildung bekommen Sie ein Zertifikat, welches Ihnen die Teilnahme an unserem Kurs bescheinigt.

    Ja verstehe.
    Staatsknete für unterbeschäftigte Sozialpädagog_Innen, Aushilfslehrer_*Innen, Soziopolitologen**Innen und anderes Taxi-fahrendes Gewerbe.

  28. http://muenchen-ist-bunt.de/2017/09/1124/

    Nazi Termine im September
    VON A. · 2. SEPTEMBER 2017

    Im September ist ganz schön was los. Verschiede rechte Gruppen und Parteien sind auf der Straße unterwegs um ihre Hetze zu verbreiten:

    Pegida verschandelt die Fußgängerzone wieder mit mehreren Kundgebungen:

    04.09. Neuhauser Str. 8, 17:00 – 20:00 Uhr

    05.09. Stachus, 17:00 – 20:00 Uhr

    06.09. Marienplatz, 19:30 – 22:30 Uhr

    Ein Haufen arbeitsloser chronisch unterbeschäftigter Nichtsnutze Geschwätzwissenschaftssozpäden sieht den einzigen Sinn seines Lebens in einem künstlich aufgeblasenen Popanz namens „Kampf gegen Rechts“. Und das muss dann auch noch künstlich befeuert werden: „Nazi-Termine im September“. Ist ungefähr das gleiche wie der „Kampf gegen das Atom“, der für manche Leute der einzige Sinn ihres Lebens ist.

  29. Obdachlosen angezündet.? Nichts Neues! „Junge Männer“ („Flüchtlinge“ aus Syrien und Libyen) hatten in Berlin-Kreuzberg versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Fahrgäste eines in diesem Moment Glücklicherweise einfahrenden U-Bahnzuges auf der Gegenstrecke löschten die Flammen. Die Attacke am Weihnachtsabend 2016 hatte Entsetzen ausgelöst.

    Das Berliner Landgericht ließ in seinem Schuldspruch den Vorwurf des versuchten Mordes fallen und verhängte die Strafe wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Drei 17 bis 18 Jahre alte Mitangeklagte wurden wegen Beihilfe zu Jugendstrafen von jeweils acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zwei weitere Angeklagte im Alter von 16 und 19 Jahren bekamen wegen unterlassener Hilfeleistung jeweils vier Wochen Arrest und müssen gemeinnützige Arbeit leisten. Ein siebter Mitangeklagter war bereits zuvor zu zwei Wochen Jugendarrest wegen unterlassender Hilfeleistung verurteilt worden.

  30. Markus Lanz ist so ekelerregend, an Schleimigkeit und Arroganz NICHT zu überbieten.
    Lanz lanz widerlich.

  31. Wie schrieb ein Kommentator neulich so treffend?

    Für die Schei**e, die in diesem Land abgeht, ist die AfD viel zu harmlos.

  32. (bitte verachten sie diese „Penner“ , bzw Obdachlose, amtlich „ungemeldete“ ,oft biodeutsche zu sensible“Menschen ohne festen Wohnsitz“ .)
    Danke, ihre Regierung .i.A. Allahngela Merkel

    Dafür rufen wir „Männer“ aus Islam Arabien , Afrika her.
    Laden sie ein .Schliesslich würden wir in „Inzucht degenerieren“ , so das rollende Finanzorakel.
    Gut dass es diese Pigmentbeladenen Mela-mekkatonin Fachkräfte gibt.

  33. Wen interessiert es? Die Frau Merkel ist zur Zeit mit anderen Dingen beschäftigt. Politik ist wichtiger als kleinliche Anliegen von Leuten die wohl zu kurz gekommen sind. Obdachlose? Lächerlich! Solange es deutsche Obdachlose sind ist es unwichtig. Die haben ja keine Lobby . Wären es dumme Affen aus irgendeiner Wüste, tja, das wäre natürlich etwas anderes….. aber so…..

  34. Stehlen, rauben, vergewaltigen, Menschen gegen den Kopf treten, prügeln, messern und anzünden, das sind grob umrissen die Kernkompetenzen der „dringend benötigten Fachkräfte“, der angeblich „Traumatisierten“, der „Schutzbedürftigen“ und uns mit ihrer vielfältigen Kultur „Bereichernden“. Sie sind verroht, eiskalt und voller krimineller Energie. Es ist egal, wem so etwas angetan wird, es gehört immer eine Menge Menschenverachtung, Gefühllosigkeit und Kaltblütigkeit dazu.

    So ist es! Denn diese „Schwächsten der Schwachen“, so der übliche linksgrüne Schwachsinn, kommen aus einem „Kulturkreis“, der ausschließlich durch Gewalt „funktioniert“ und überall, wo im Prinzip mehr als drei Muslime „zusammenkommen“, (blutige) Konflikte generiert.
    Deswegen wird dieses Konfliktpotenzial auch massenhaft bei uns in Westeuropa eingeschleppt, um unsere Gesellschaften im Sinne linksgrüner Kulturrevolutionäre umzugestalten.
    Der deutsch-französische Linksextremist Daniel Cohn-Bandit hat 1991 ausgesprochen, worum es ihnen geht: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.“

    Man kann daran ersehen, wie abgrundtief verlogen und zynisch die linksgrünen „Argumente“ und Phrasen von einer „solidarischen“, „offenen“ und „gerechten Gesellschaft“ sind! Mit der gezielten Gesellschaftszerstörung werden zudem immer größere Teile der angestammten Bevölkerung zu Feinden erklärt und ausgegrenzt, stigmatisiert und kriminalisiert – weil sie angeblich „die Gesellschaft“ spalten, als pöhse „Rechtspopulisten“.

    Wir wären natürlich nicht in Deutschland, dem Land der „Richter und Henker“ (Tucholsky), wenn es bei der multikulturellen Her- und Hinrichtung unseres Landes nicht auch „furchtbare Juristen“ gäbe, die die orientalischen, ISlamischstämmigen Intensivtäter und -töter mit oder ohne (lächerliche) Bewährungsstrafen regelmäßig auf freien Fuß setzen würden, falls sie überhaupt vor Gericht landen.
    Schließlich haben diese „Kültür-Bereicherer“ kein Schuld- oder Unrechtsbewusstsein, wie Europäer mit ihrer abendländischen Kultur, die in hellenistisch-jüdisch-christlichen Traditionen verwurzelt ist und in der Aufklärung einen Kant hervorbrachte, der schrieb: „„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

    Die Soziologie spricht bei ISlamischen Gesellschaften dagegen von einer „Schamkultur“, die vor allem darin besteht, dass man sich „nicht erwischen“ lässt und seinem Clan, seiner Sippe und Familie keine „Schande“ macht, weswegen schon mal Ehefrauen, Töchter und Schwestern abgemetzelt und abgestochen werden…

    In ISlamischen Gesellschaften, Herkunftsländern wie parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien vor unserer Haustüre, gelten Massenmörder und Despoten (Mohammed selber), räuberische Kaufleute und Nomaden (bis heute), Sklavenjäger und Piraten (bis heute) sowie Terroristen und Gotteskrieger (bis heute, und vor allem heute) als „gottgefällig“, wenn sie nur ein paar formalistische Regeln und Rituale einhalten.

    Das ist fast „natürlich“ die ideale Manövrier- und Modelliermasse für linksgrüne Gesellschaftsexperimente, die in allen Bereichen auf die Zerstörung der Gesellschaft und der zivilisatorischen Standards abzielen. Die Atomisierung der Gesellschaft in diverse asoziale und exotische „Randgruppen und Minderheiten“ war eine Fieberphantasie der „Achtundsecziger“ mit den nachfolgenden Mao-Sekten, RAF-Terroristen und den Durchmarschierern in den Institutionen. Heute ist das offiziöse Regierungspolitik und Verhandlungsgenstand einer „Jamaica-K(l)loalition“.

    Es ist geradezu sinnfällig, dass das bio-deutsche Opfer als Obdachloser, der von Flaschenpfand lebt, das er täglich zusammensucht, von der aufgeblähten Sozial- und Migrationsindustrie quasi ausgemustert und abgehängt wurde. Die kümmert sich dafür umso mehr um Mustafa, Mehmed, Murat und Moussa, die ihr Leben lang mit einem mühe- und bedingungslosen Grundeinkommen nach Hartz-IV gepampert werden. Damit sie in Zukunft noch geballter auf- und zutreten können, werden im Zuge des „Familiennachzugs“ noch ganz schnell ihre Brüder und Cousins nachgeholt!

  35. Angela Merkel sch**sst unsere Steuergelder lieber für die Islamisierung und damit Zerstörung Deutschland hinaus.

  36. Cendrillon 4. November 2017 at 16:11

    Bleibt nur zu hoffen, dass auch genug „Geflüchtete“ zum Buntheitstraining gerufen wurden.Wie das Hotel danach aussieht kennt man.

  37. Ob Rassist, Volksverhetzer oder „Nazi“,wenn ich ich die erwischt hätte bei dieser Ausführung, hätte ich beide lang gezogen und den Krokodilen im Tierpark Hellabrunn zum Fraß vorgeworfen. „Abschaum!“

  38. Ich fordere folgendes Vorgehen:
    Sofortige Streichung jeglicher finanzieller Leistungen an alle „Schätzchen“. Das schließt auch diejenigen Araber, Türken oder Afrikaner mit ein, die sich hier bereits seit Jahrzehnten breitgemacht haben und nichts Produktives beitragen. Die Umwandlung von finanziellen Mitteln in Sachwerte, würde vermutlich zu einem Volksaufstand der genannten Gruppen führen.
    Dieses wiederum wäre die nachhaltigste Lösung diese Leute loszuwerden. Entweder sie gehen freiwillig, oder sie überleben das nicht. Existenzbedrohende Zeiten erfordern eben radikale Maßnahmen!

  39. @ BePe 4. November 2017 at 16:11

    Zitat: „Dann hilft nur noch ein Militärputsch.“
    Militärputsch mit einem Militär, in dem 30% Mohammedaner ihr Unwesen treiben?

  40. 0Slm2012 4. November 2017 at 16:23

    Genau. Es kommen eben nicht die „Schwächsten der Schwachen“ zu uns, sondern die Brutalsten der Brutalen, die Rücksichtslosesten der Rücksichtslosen. Die, die die anderen aus dem Schlauchboot geworfen haben. Die, die ihre Familie eiskalt im Dreck haben sitzen lassen, um sich hier ein schönes Leben auf Kosten der Kuffar zu machen. Das sind keine Opfer, keine Schutzsuchenden.

  41. Cendrillon 4. November 2017 at 16:11

    matrixx 4. November 2017 at 15:36

    http://muenchen-ist-bunt.de/2017/09/anti-rassismus-training/

    Anti-Rassismus Training ❓

    Seit vielen Jahren bildet das Bayerische Seminar für Politik e.V. erfolgreich Trainerinnen und Trainer Taugenichtse und Taugenichts_Innen für die Anti-Rassimus-Arbeit in Schulen und Betrieben aus. Unsere geschulten SeminarleiterInnen Taugenichtse und Taugenichts_Innen gehen ganz gezielt auf Ihre individuellen Erfahrungen und lokalen Schwierigkeiten mit rechten Ressentiments Menschen mit normalem und gesunden Menschenverstand ein.

    Mit unserem Seminarangebot möchten wir Ihnen das Werkzeug an die Hand geben, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für ein Verständnis zu sensibilisieren indoktrinieren, das den Wert aller von Menschen gleich welcher arabischer und afrikanischer Herkunft und dunkler oder schwarzer Hautfarbe in den Mittelpunkt stellt. Ausgehend von der eigenen Persönlichkeit der Teilnehmenden Taugenichtse und Taugenichts_Innen entwickeln wir gemeinsame Strategien für ein wertschätzendes Miteinander gegen Menschen mit normalem und gesunden Menschenverstand . Die Wochenend-Ausbildung zum/zur Anti-Rassismus-TrainerIn Taugenichtse und Taugenichts_Innen ist ideal für die eigene pädagogische Arbeit das eigene Gutmenschliche Ego. Zum Abschluss der zweitägigen Ausbildung bekommen Sie ein Zertifikat Stück Papier , welches Ihnen die Teilnahme an unserem Kurs bescheinigt beim Toilettengang nützlich sein kann.

    Den Text „leicht“ der Realität angepasst.

  42. Mir tut das in der Seele weh, dass es deutsche Obdachlose gibt, die auf Parkbänken schlafen und ihre Habseligkeiten in Plastiktüten mitführen, denen niemand hilft, die aber mit ansehen müssen, wie Fremde aus weit entfernten Ländern hier mit offenen Armen empfangen – gar herbeigeholt – und überversorgt werden.
    Und um dem Hohn noch die Krone aufzusetzen: diese überversorgten Fremden sind es dann sogar, die den Ärmsten der Armen – den deutschen Obdachlosen – die wenigen Habseligkeiten und mglw. sie selbst, anzünden.

    Ich habe mittlerweile eine fast schon ohnmächtige Wut auf diese erbärmlichste Politik, wie es sie jemals in der Bundesrepublik gegeben hat. Mögen die Multikulti-Herbeibeter mit dem kriminellen Gesindel zusammenleben. Sie tun es aber nicht. Sie ergötzen sich lieber an dem Leid der Einheimischen – und an der größer werdenden Not der Ärmsten.

  43. Gibt es auch gelbe Säcke in „Syrien“.Herrscht dort nachhaltige Mülltrennung oder gibts da nur „Männer“ , die demnach so verfolgt werden, dass sie nach Europa kommen müssen um hier Frau-Innen verfolgen zu müssen ?
    Fragen über Fragen…

  44. Endlich spricht man es hier halbweg an: sie sind keine menschlichen Menschen.

    Die Ursachen sind unbekannt, die Abartigkeit ist durch Generationen stabil. Ihre sogenannte Religion ist demenstsprechend, grausam, abartig, førdert alles, was in unserer Kultur als Sadismus und Psychopathie gilt.

    Normale Menschen werden jetzt gegen diese Kreaturen ausgetauscht. Wahnsinn.

  45. „Wie schrieb ein Kommentator neulich so treffend?
    Für die Schei**e, die in diesem Land abgeht, ist die AfD viel zu harmlos.“

    Ist wohl so. Den Teufel treibt man nur mit dem Belzebub aus. Wer mit Ungeheuern kämpft wird darüber selbst zum Ungeheuer und du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

    Sprich, wer Deutschland von diesen Unmenschen befreien will (und wie soll man diese Zündler sonst nennen), muss selber unmenschlich werden, denn mit netter Bitte wird man die nicht los. Das führt dazu, dass alle mit dem Finger auf jenen zeigen können, der die Ordnung wiederherstellen möchte und der Aufräume an seiner eigenen Härte Schaden nehmen würde.
    Das ist das doppelt perfide an dieser Situation.

  46. EvilWilhelmY 4. November 2017 at 16:32

    Gibt es auch gelbe Säcke in „Syrien“. Herrscht dort nachhaltige Mülltrennung …

    In Syrien gibt es den „Schwarzen Sack“ dort auch Burka genannt.

    Und ja Mülltrennung wird dort konsequent betrieben, der ganze „Dreck“ kommt zu uns.

  47. Die Attacken auf Obdachlose in der Nachwendezeit (sogenanntes Pennerklatschen) wurden als rechtsextremistische Straftaten gewertet. Am Ende wird der aktuelle Fall auch als rechte Straftat gezählt.

  48. OT

    Am 8. November ist Donald Trump ein Jahr im Amt.
    _________________
    -Die Welt-Börsen sind nicht abgestürzt.
    -Wir treiben immer noch Handel mit den USA.
    -Es hat keine Atomangriffe gegeben.
    -Er hat die USA nicht in neue Kriege geführt.
    -Es hat kein Amtsenthebungsverfahren gegeben.
    -Rassenunruhen sind ausgeblieben.
    ___________
    Was ist eigentlich jetzt schlimmes passiert ?

  49. Tritt-Ihn 4. November 2017 at 16:41

    „Was ist eigentlich jetzt schlimmes passiert ?“

    anschlag in new york.

  50. In Düsseldorf ist Ausnahmezustand wegen dem hier:
    „1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“

    Na mal sehen welche deutschen da wieder Krawall machen!

  51. „München: Merkel-Gäste zünden Obdachlosen an und machen Selfis“
    Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.
    (Claida Roth)

    Vielleicht hatten sie auch nur Langeweile.

    Tritt-Ihn 4. November 2017 at 16:41
    „Am 8. November ist Donald Trump ein Jahr im Amt.
    Was ist eigentlich jetzt schlimmes passiert ?“

    Er ist gewählt worden!
    Gegen den Filz.

  52. Alles halb so wild, meint Bullshit-Poser Alan Posener:

    http://www.welt.de


    Einwanderung ist kein Kinderspiel. Es wird weiter Rückschläge und Opfer geben. Aber wir sollten nicht den Bürgerkriegslosungen der Radikalen auf den Leim gehen, sondern an den Fortschritt glauben.

  53. OT

    Demo in Düsseldorf: Schwere Ausschreitungen – Kundgebung gestoppt. Ausnahmezustand in Düsseldorf. Die Stadt gleicht einem Heerlager. Aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland haben sich Kurden für Aufmärsche durch die City angekündigt. (Quelle: „focus-online“)

    Also liebe Dusseldörfer…schön Daheim bleiben und Verkaufsfernsehen gucken.

  54. fiskegrateng 4. November 2017 at 16:34

    Endlich spricht man es hier halbweg an: sie sind keine menschlichen Menschen.
    _______________________________________________________________

    In USA nennt man diese Primitivhorden „Aliens“

  55. Es ist einfach alles nur noch zum K*otzen:

    Düsseldorf Schwere Ausschreitungen – Wasserwerfer aufgefahren – Kundgebung gestoppt

    Ausnahmezustand in Düsseldorf. Die Stadt gleicht einem Heerlager. Aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland haben sich Kurden für zwei Aufmärsche zu einem Protestzug durch die City angekündigt.
    (Hervorheb. von mir)

    live-ticker hier:
    https://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-schwere-ausschreitungen—-wasserwerfer-aufgefahren—kundgebung-gestoppt-28765562

  56. DFens 4. November 2017 at 16:51

    Ich find das klasse, wie es uns hier jeden Tag mehr um die Ohren fliegt und es 90% der Leute überhaupt nicht interessiert, und sie weiterklatschen bis zum ganz bitteren Ende.

  57. Wer einen hilflosen schlafenden Menschen versucht anzuzünden und dabei in Kauf nimmt das dieser Mensch bei lebendigem Leib verbrennt, der ist zu allem fähig!

    Ich würde gerne noch viel mehr dazu schreiben, allerdings ist meine Wut gerade dermaßen am kochen das ich dann mit Sicherheit gesperrt werde!!!

  58. BePe: „Ich befürchte aber, dass die Merkel den deutschen Nationalstaat in den nächsten 4 Jahren weitgehend auflöst und die EU Deutschland beherrschen wird. Dann hilft nur noch ein Militärputsch.“

    Oder ein Georg von Preußen, der sich langsam aber sicher mal irgendwas einfallen lässt. Zu gerne wüsste ich, was wirklich so in seinem Oberstübchen alles vorgeht!

  59. Und zu den Kreaturen, die beliebige Menschen aus völlig beliebigem Grund eben mal so anzünden, um sich dabei zu filmen, wie der Karlheinz brennt – keine Ahnung, was bei denen alles schiefgelaufen ist. Die gehören für mich nicht mehr zur Menschheit, das sind mutierte Monster.

  60. int 4. November 2017 at 16:49
    Claudia
    elendiges Gehacke

    ————————————————————————-

    Gut! Aber eigentliche „Gehackte“. Und was reim sich auf „Gehackte“? Hier:

    Teu­fels­pak­te
    schnack­te
    be­frack­te
    be­knack­te
    nicht ganz in­tak­te
    pie­sack­te
    ver­kack­te
    ver­track­te
    ab­ge­fuck­te
    ab­ge­schmack­te
    Ver­dau­ungs­trak­te
    split­ter­fa­ser­nack­te

  61. Ja, jetzt stehen sich die Kurden und die Polizei in Dd gegenüber…

    wartet mal ab bis die Türken dazustoßen!

  62. lieschen m 4. November 2017 at 16:39

    Die Attacken auf Obdachlose in der Nachwendezeit (sogenanntes Pennerklatschen) wurden als rechtsextremistische Straftaten gewertet. Am Ende wird der aktuelle Fall auch als rechte Straftat gezählt.

    Seit 2001 nicht mehr! Seit dem sind von den 502 obdachlose Frauen und Männer die durch Gewalt ums Leben kammen keiner als rechtsextre Straftat gewertet.


  63. ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Das TÖTEN und GETÖTET
    .
    werden, gehört jetzt zu Deutschland!
    .
    .
    Das VERGEWALTIGEN und VERGEWALTIGT
    .
    werden, gehört jetzt zu Deutschland!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Danke Merkill..
    .
    Deine blutige Opferliste wird immer länger!

  64. Düsseldorf:

    Polizei stoppt Demo, die machen einfach weiter:

    Vor 40 Minuten
    Die Lage entspannt sich aber nicht: Rund 50 Meter weiter geht dasselbe Spiel von vorne los. Die PKK-Anhänger schwenken wieder ihre Fahnen und rufen „Öcalan, Öcalan!“. Die Polizei hat sich erneut zu einer Sperre positioniert. Sie will den Demonstrationszug mit den verbotenen Symbolen nicht weiterziehen lassen.

    life blog
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/live-blog-zur-kurden-demo-in-duesseldorf-alle-infos-und-bilder-aid-1.7182836

  65. OT

    Gleich im DDR2-Lügenländerspiegel

    Wunden der Wende
    Woher die Wut im Osten kommt

    Vom Westfernsehen

  66. Trit in
    die arbbeitslosen zahlen sinken in den USA !
    Die niedrigste zahl in 17 jahre !!

    Nein das melden die analschleim lecker sender nicht
    Sogar CNN gibt es zu, und das wil was sagen.!

  67. iveblog | Düsseldorf. Tausende Kurden ziehen durch die Düsseldorfer Innenstadt, um für die Freilassung des PKK-Führers Öcalan zu demonstrieren. Weil einige trotz Verbots Fahnen mit dem Gesicht Öcalans zeigten, kam es zu Ausschreitungen. Wir berichten im Liveblog

    Abgesehen davon, dass die Kurden, Türken und Araber gefälligst bei sich zu Hause demonstrieren sollen und nicht hier: wieso ist eine Fahne mit dem Gesicht eines Herrn Öcalans in Deutschland verboten? Sind wir hier in Erdoghanistan?

  68. @Baerbelchen 4. November 2017 at 16:55

    Den Georg von Preußen habe ich damals bei denen Gebirgsjägern kennen gelernt.

  69. Cendrillon 4. November 2017 at 17:07

    OT

    Gleich im DDR2-Lügenländerspiegel

    Wunden der Wende
    Woher die Wut im Osten kommt

    Mit Michael Stürzenberger und PEGIDA als Aufmacher. Das ganze übrigens erstaunlicherweise nicht im üblichen hyperventilierenden Hetzton sondern fast versöhnlich. Was hat man denen denn in den Tee getan?

  70. VivaEspaña 4. November 2017 at 17:16

    Kurden und andere Nucken könne sich auf Demos alles erlauben. Bei Hogesa wurde wegen Nichts sofort der Wasserwerfer eingesetzt.

  71. Ich sag nur stuttgart 21 !!
    Gegen rentner und kinder , da griff die feige polizei aber durch.

    Kotz kotz kotz kotz

  72. VivaEspaña 4. November 2017 at 16:53

    Es ist einfach alles nur noch zum K*otzen:

    Düsseldorf Schwere Ausschreitungen – Wasserwerfer aufgefahren – Kundgebung gestoppt

    Ausnahmezustand in Düsseldorf. Die Stadt gleicht einem ➡ Heerlager. Aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland haben sich Kurden für zwei Aufmärsche zu einem Protestzug durch die City angekündigt.
    (Hervorheb. von mir)

    live-ticker hier:
    https://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-schwere-ausschreitungen—-wasserwerfer-aufgefahren—kundgebung-gestoppt-28765562

    Heerlager der Heiligen.

  73. Muslimische Inzucht: Auswirkungen auf Intelligenz, geistige und körperliche Gesundheit sowie Gesellschaft

    Der häufig auftretende Inzest innerhalb der muslimischen Kultur während der letzten 1400 Jahre hat wahrscheinlich katastrophalen Schaden an ihrem Genpool angerichtet.

    Die Konsequenzen der Verwandtenehe zwischen Cousinen und Cousins ersten Grades haben oft eine ernstzunehmende Auswirkung auf die Intelligenz, geistige und körperliche Gesundheit und das Umfeld der Nachkommen.

    Die muslimische Kultur praktiziert immer noch die Verwandtenehe und hat diese länger aufrechterhalten, als irgendeine ägyptische Dynastie. Diese Tradition. Eine grobe Schätzung zeigt, dass nahezu die Hälfte aller Moslems in der Welt Inzucht betreiben: In Pakistan geschehen 70% aller Ehen zwischen Cousinen und Cousins ersten Grades (so genannte Blutsverwandtschaft), während in der Türkei diese Anzahl zwischen 25-30% liegt

    Statistische Forschungen in arabischen Staaten zeigen, dass bis zu 34% aller Ehen in Algier blutsverwandt sind, 46% in Bahrain, 33% in Ägypten, 80% in Nubien (südliches Gebiet von Ägypten), 60% im Irak, 64% in Jordanien, 63% in Kuwait, 42% im Libanon, 48% in Libyen, 47% in Mauretanien, 54% in Qatar, 67% in Saudi-Arabien, 63% im Sudan, 40% in Syrien, 39% in Tunesien, 54% in den Vereinigten Arabischen Emiraten und 45% in Jemen.

    Ein größerer Teil der Inzucht-Moslems wird von Eltern geboren, die ihrerseits inzüchtig sind. Dies vergrößert das Risiko von negativen geistigen und körperlichen Folgen immens.

    Die Studie, durchgeführt von der BBC und zum Schock der Nation am Dienstag gesendet, hat herausgefunden, dass mindestens 55% der Gesellschaft mit einer Cousine oder einem Cousin ersten Grades verheiratet sind. Man bedenke, dass somit die Wahrscheinlichkeit für eine britisch-pakistanische Familie ein Kind mit rezessiven, genetischen Defekten zu bekommen 13 mal höher liegt als bei der allgemeinen Bevölkerung.

    Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Kinder von Verwandtenehen eine niedrigere Intelligenz besitzen als Kinder von nicht verwandten Eltern. Studien zeigen, dass der IQ 10-16 Punkte niedriger bei Kindern von verwandten Eltern liegt und dass Fähigkeiten, die mit sozialem Verhalten in Verbindung stehen, sich bei Inzest-Babys langsamer entwickeln:

    „Auswirkungen von elterlicher Verwandtenehe auf das kognitive und soziale Verhalten von Kindern wurde bei Ansari Moslems in Bhalgapur, Bihar, untersucht. Es wurde festgestellt, dass der IQ bei Inzucht-Kindern (8-12 Jahre alt) niedriger (69 bei Land- und 79 bei Vorstadtbevölkerung) als bei nichtverwandten Kindern ist (entsprechend 79 und 95).

    Der Artikel „Effects of Inbreeding on Raven Matrices“ (“Auswirkungen der Inzucht auf die Raven Matrices”) vergleicht indische, muslimische Schuljungen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren, deren Eltern Cousinen und Cousins ersten Grades sind mit Klassenkameraden, deren Eltern genetisch nicht verwandt sind, durch die Raven Standard Progressive Matrice, einem nicht verbalen Intelligenztest. Die Inzucht-Gruppe schnitt deutlich niedriger ab und hatte eine beachtlich größere Verschiedenheit als die genetisch nicht verwandte Gruppe und zwar sowohl bei den Ursprungsdaten, wie auch bei den statistisch angepassten Daten zur Kontrolle des Alters und dem sozioökonomischen Status.

    Eine andere Studie zeigt, dass das Risiko einen niedrigeren IQ als 70 zu haben um 400% steigt: von 1,2% bei Kindern von normalen Eltern auf 6,2% bei Inzest-Kindern. „Die Daten zeigen, dass das Risiko mentaler Zurückgebliebenheit bei Elternschaften normaler Eltern die nicht blutsverwandt sind von 0,012% auf 0,062% bei Elternschaften von Cousinen und Cousins ersten Grades steigt.“ (Proceedings of the National Academy of Science, 1978 Effect of inbreeding on IQ and mental retardation“). Die Studie A study of possible deleterious effects of consanguinity (Eine Studie über mögliche schädliche Effekte der Verwandtenehe) schlussfolgert, dass “das Auftreten von Tumoren, erblich bedingter Abnormalitäten, geistiger Zurückgebliebenheit und körperlicher Behinderung deutlich höher bei Nachkommen aus Verwandtenehen als bei Nachkommen aus Nicht-Verwandtenehen war.

    Dazu gibt es Daten, die vorschlagen, dass Inzest-Populationen einem höheren Risiko ausgesetzt sind, geistige Krankheiten zu bekommen:“ Die klinische Beobachtung macht offenbar, dass Depressionen sehr oft in Gruppen vorkommen, wo die Verwandtenehe auch oft auftritt

    Eine andere Studie untersuchte die Beziehung zwischen Verwandtenheirat und Schizophrenie:“ Je näher die Blutsverwandtschaft, desto wahrscheinlicher trat eine schizophrene Störung auf.

    Das erhöhte Risiko von Geisteskrankheit bei Kindern aus Ehen von Cousinen und Cousins mag erklären, warum Patienten mit Emmigrationshintergrund das psychiatrische Gesundheitswesen überbeanspruchen und stark überrepräsentiert sind bei den geistig gestörten Kriminellen: „ Im Sankt Hans Hospital, welches die größte Abteilung für klinisch geistig gestörte Kriminelle in Dänemark hat, haben mehr als 40% der Patienten einen Emmigrationshintergrund.

    Die Folgen für die Nachkommen von Verwandtenehen sind auf unangenehme Weise klar: Tod, niedrige Intelligenz oder sogar geistige Zurückgebliebenheit, Behinderung und Krankheiten, die oft zu einem langsamen und schmerzlichen Tod führen. Andere Folgen sind: Begrenzte Sozialkompetenz und –intelligenz, begrenzte Fähigkeit das Bildungssystem und die Arbeitswelt zu meistern sowie schmerzliche Behandlungsprozeduren. Die geringen kognitiven Fähigkeiten beeinflussen auch die exekutiven Funktionen. Die verminderte Konzentrationsfähigkeit und emotionale Kontrolle führt oft zu asozialem Verhalten. Die volkswirtschaftlichen Kosten und Folgen für Inzest-Gesellschaften sind natürlich nur zweitrangig angesichts der in diesen vorkommenden menschlichen Leiden.

    Ausgaben, die für geistig und physisch behinderte Moslems getätigt werden, fehlen im Haushalt für andere öffentliche Ausgaben:

    “Wenn Cousinen und Cousins Kinder miteinander haben ist es zweimal so wahrscheinlich, dass diese ein behindertes Kind haben – dies kommt den kommunalen Kassen teuer zu stehen. Behinderte Emigrantenkinder kosten den dänischen Gemeindeverbänden Millionen. Im Stadtbezirk Kopenhagen allein ist die Anzahl der behinderten Kinder insgesamt um 100% in 10 Jahren gestiegen. … Meredith Lefelt hat in Kopenhagen 330 Familien mit behinderten Kindern kontaktiert. Sie schätzt, dass ein Drittel ihrer Klienten einen fremden kulturellen Hintergrund haben.

    Es erklärt wahrscheinlich auch, zumindest zum Teil, warum zweidrittel aller Emigranten Kinder mit arabischem Hintergrund nach 10 Jahren im dänischen Schulsystem Analphabeten sind: „Bei jenen, die mit ihren Eltern Arabisch sprechen gibt es eine extreme Tendenz zum Fehlen von Lesefähigkeiten – 65% sind Analphabeten. … egal ob es Lesefähigkeiten, Mathematik oder Naturwissenschaften betrifft, das Muster ist überall das gleiche: Die bilingualen Fähigkeiten der Emigranten (zum größten Teil Moslems) sind äußerst dünn verglichen mit ihren dänischen Klassenkameraden.“

    Die hohen Ausgaben für Sonderbeschulung für langsame Lerner konsumieren ein Drittel des Haushaltes für dänische Schulen. Emigranten-Kinder sind deutlich überrepräsentiert in Kopenhagens Schulen für geistig und körperlich behinderte Kinder. … 51% der Kinder auf den drei Schulen für körperlich und geistig behinderte in Kopenhagen haben einen Emigrationshintergrund und auf einer der Schulen liegt der Anteil bei 70%. … diese Menge ist bedeutend höher als der Anteil der Emigranten-Kinder in der Gemeinde, welcher bei 33% liegt. Die vielen behinderten Kinder sind ein klarer Beweis dafür, dass es viele Verwandtenehen unter den Emigranten gibt

  74. Mainstream is overrated: „Den Georg von Preußen habe ich damals bei denen Gebirgsjägern kennen gelernt.“.‘

    Höchst interessant. Und, wie ist der so drauf? Heckt der was aus oder gehört der mit zur ganzen Freimaurerbande??

  75. Heerlager (der Heiligen).

    Jaha, interessant, dass express dieses Wort benutzt….

    Die Polizei teilt mit, dass Busse vorfahren, die die Demonstranten nach Hause bringen sollen. Ein offizielles Ende der Demonstration will sie aber nicht bestätigen.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kurden-demo-in-duesseldorf-vorzeitig-beendet-live-blog-aid-1.7182836

    https://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-schwere-ausschreitungen—-wasserwerfer-aufgefahren—kundgebung-gestoppt-28765562

    So, wir gehen gleich trotzdem in die Stadt. Das ist UNSER Land.

  76. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Ergebnissen, wenn man die Bildungsabschlüsse mit der nationalen Herkunft vergleicht. Zum Beispiel ist das Abbrechen der Schule bei jungen Leuten mit libanesischer oder persischer Herkunft bei Weitem größer als bei Leuten mit vietnamesischem Hintergrund. Von den Emigrantenkindern die in Dänemark geboren werden und aufwachsen haben mehr als ein Drittel keine Ausbildung. Bei den gebürtigen Dänen sind es weniger als ein Fünftel, die keine Ausbildung erwerben.

    Die negativen Folgen der Inzucht sind ebenso gravierend für die moslemische Welt. Inzucht mag erklären, warum nur neun Moslems es jemals geschafft haben, den so angesehenen Nobelpreis zu gewinnen (fünf von diesen haben den „Friedensnobelpreis“ gewonnen – für einen Frieden, der aber dann nicht lange anhielt).

    Die begrenzte Fähigkeit Wissen zu verstehen, zu wertschätzen und hervorzubringen, die Folge eines begrenzten IQs, ist wahrscheinlich zum Teil auch der Grund, warum moslemische Länder nur ein Zehntel des weltweiten Durchschnitts der wissenschaftlichen Forschung hervorbringen: „Im Jahr 2003 war der Weltdurchschnitt für die Produktion von Artikeln auf eine Million Einwohner 137, wobei keiner der 47 OIC Länder, für welche es Daten gab, mehr als 107 Artikel auf eine Million Einwohner produzierte. Der Durchschnitt der OIC war nur 13.“?

  77. DFens 4. November 2017 at 16:59
    „Gut! Aber eigentliche „Gehackte“. Und was reim sich auf „Gehackte“?“

    Versackte

    Der Wertsack
    ist ein Beutel,
    der aufgrund seiner besonderen Verwendung nicht Wertbeutel,
    sondern Wertsack genannt wird,
    weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht,
    die in den Wertsack nicht verbeutelt,
    sondern versackt werden.
    Sollte es sich bei der Inhaltsfeststellung
    eines Wertsackes herausstellen,
    dass ein in einem Wertsack versackter Versackbeutel,
    statt im Wertsack
    in einem der im Wertsack versackten Wertbeutel hätte versackt sein müssen,
    so ist die infrage kommende Versackstelle unverzüglich zu benachrichtigen.

  78. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Ergebnissen, wenn man die Bildungsabschlüsse mit der nationalen Herkunft vergleicht. Zum Beispiel ist das Abbrechen der Schule bei jungen Leuten mit libanesischer oder persischer Herkunft bei Weitem größer als bei Leuten mit vietnamesischem Hintergrund. Von den Emigrantenkindern die in Dänemark geboren werden und aufwachsen haben mehr als ein Drittel keine Ausbildung. Bei den gebürtigen Dänen sind es weniger als ein Fünftel, die keine Ausbildung erwerben.
    Die negativen Folgen der Inzucht sind ebenso gravierend für die moslemische Welt. Inzucht mag erklären, warum nur neun Moslems es jemals geschafft haben, den so angesehenen Nobelpreis zu gewinnen (fünf von diesen haben den „Friedensnobelpreis“ gewonnen – für einen Frieden, der aber dann nicht lange anhielt).

    Die begrenzte Fähigkeit Wissen zu verstehen, zu wertschätzen und hervorzubringen, die Folge eines begrenzten IQs, ist wahrscheinlich zum Teil auch der Grund, warum moslemische Länder nur ein Zehntel des weltweiten Durchschnitts der wissenschaftlichen Forschung hervorbringen: „Im Jahr 2003 war der Weltdurchschnitt für die Produktion von Artikeln auf eine Million Einwohner 137, wobei keiner der 47 OIC Länder, für welche es Daten gab, mehr als 107 Artikel auf eine Million Einwohner produzierte. Der Durchschnitt der OIC war nur 13.“?

  79. @Baerbelchen 4. November 2017 at 17:34

    Der gehört gut Elite. Warum solltest der etwas aushecken?

  80. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Ergebnissen, wenn man die Bildungsabschlüsse mit der nationalen Herkunft vergleicht. Zum Beispiel ist das Abbrechen der Schule bei jungen Leuten mit libanesischer oder persischer Herkunft bei Weitem größer als bei Leuten mit vietnamesischem Hintergrund. Von den Emigrantenkindern die in Dänemark geboren werden und aufwachsen haben mehr als ein Drittel keine Ausbildung. Bei den gebürtigen Dänen sind es weniger als ein Fünftel, die keine Ausbildung erwerben.
    Die negativen Folgen der Inzucht sind ebenso gravierend für die moslemische Welt. Inzucht mag erklären, warum nur neun Moslems es jemals geschafft haben, den so angesehenen Nobelpreis zu gewinnen (fünf von diesen haben den „Friedensnobelpreis“ gewonnen – für einen Frieden, der aber dann nicht lange anhielt).
    Die begrenzte Fähigkeit Wissen zu verstehen, zu wertschätzen und hervorzubringen, die Folge eines begrenzten IQs, ist wahrscheinlich zum Teil auch der Grund, warum moslemische Länder nur ein Zehntel des weltweiten Durchschnitts der wissenschaftlichen Forschung hervorbringen: „Im Jahr 2003 war der Weltdurchschnitt für die Produktion von Artikeln auf eine Million Einwohner 137, wobei keiner der 47 OIC Länder, für welche es Daten gab, mehr als 107 Artikel auf eine Million Einwohner produzierte. Der Durchschnitt der OIC war nur 13.“?

  81. Ich höre immer Militärputsch, Polizeiputsch o.ä-
    Ein Putsch der nicht von der Mehrheit des Volkes getragen wird bringt gar nichts, hat Kapp/Lüttwitz 1920 auch versucht und ist jämmerlich nach 3 Tagen wegen Generalstreik der Bevölkerung gescheitert.
    Entwerder findet unser Volk wieder zueinander und findet die Kraft sein Schicksal zu wenden oder es wird eben untergehen. Ist den Römern, Griechen und anderen auch passiert.
    Und Polizei oder Bundeswehr kannst Du in diesem Zusammenhang vergessen, für die meisten von denen ist das ein Job wie Bankkaufmann oder Bäcker.

  82. Für solche Nachrichten haben „München ist bunt“-Akteure keine Zeit – sie müssen gegen die Nazi-Pegida agieren und hetzen.

    Proud to be not part of the 87%-Idiots
    87 –> hG –> hirnloser „Gut“mensch

  83. lorbas 4. November 2017 at 15:34
    Auch im „bunten“ Berlin haben Merkel-Gäste und Chulz-Goldstücke versucht Weihnachten 2016 einen Obdachlosen anzuzünden:

    Berlin – Knapp ein halbes Jahr nach der Feuerattacke gegen einen schlafenden Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof ist der Haupttäter zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Das Berliner Landgericht ließ in seinem Schuldspruch am Dienstag den Vorwurf des versuchten Mordes fallen und verhängte die Strafe gegen den 21-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung……
    Drei 17 bis 18 Jahre alte Mitangeklagte wurden wegen Beihilfe zu Jugendstrafen von jeweils acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Zwei weitere Angeklagte im Alter von 16 und 19 Jahren bekamen wegen unterlassener Hilfeleistung jeweils vier Wochen Arrest und müssen gemeinnützige Arbeit leisten.
    ————————————————————-

    Islamische Mordbrenner sind eben reifeverzögert und wissen nicht so richtig was sie tun.

  84. Dieses Honecker-Mädchen hat ihren Auftrag, die BRD zu vernichten, vollumfänglich umgesetzt. Und die ganzen Weicheier um sie herum haben tatenlos zugesehen. Man wird in der Zukunft diese Merkel-Jahre im Geschichtsunterricht als den Beginn des Unterganges unserer abendländischen Kultur bezeichnen. Wir haben uns den Feind freiwillig in‘s eigene Land geholt. Einmalig in der Geschichte. Mir fehlen nur noch die Worte.

  85. Peterx 4. November 2017 at 17:40

    Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Ergebnissen, wenn man die Bildungsabschlüsse mit der nationalen Herkunft vergleicht. Zum Beispiel ist das Abbrechen der Schule bei jungen Leuten mit libanesischer oder persischer Herkunft bei Weitem größer als bei Leuten mit vietnamesischem Hintergrund.

    Warum werfen sie Perser und Libanesen in einen Topf ?
    Immerhin schafen es die Perser in Deutschland häufiger zum Master als die biodeutschen zum Abitur, da können die Vitnamesen nicht mithalten.

  86. @Mainstream-is-overrated 4. November 2017 at 17:44
    @Baerbelchen 4. November 2017 at 17:34

    Der gehört gut Elite. Warum solltest der etwas aushecken?

    Die Autokorrektur macht Scherze…

  87. Deutsche werden als vogelfrei behandelt und ist jedem angeraten sich zu bewaffnen, sie wie das auch in Drittweltstaaten bereits für deren Bürger der Fall ist.
    Die Menschen in Afrika basteln sich einschüssige großkalibrige Pistolen, womit sie solche Banden vertreiben.

  88. Für zwei solcher Monstren stets 1000 andere Illegale packen und außer Landes peitschen.

  89. Wieso denn, warum wird hier so geschimpft?
    Weil wir doch so schlimme Menschen sind- also eher Untermenschen haben wir doch die ganze Einwanderung, Islamisierung, Überfremdung verdient, es ist ganz einfach die gerechte Strafe für unsere pure Existenz. Diese Meinung kommt aus berufenem,auserwählten, allwissenden Munde eines besonders Berufenen und Auserwählten, der es wissen muß! Baruch Efrati hält die Islamisierung Europas für eine gute Sache, seine Berufung ist Prediger und Verkünder .
    Diesen Kommentar kopiere ich und verschicke ihn an alle meine Freunde, die regelmäßig pi zur Kenntnis nehmen.

  90. Dank der Puffmutter Ferkel verwandelt sich nun auch der deutsche Rumpfstaat in ein Schlachthaus

    Die argen Früchte der ferkelschen Grenzöffnung werden nun im deutschen Rumpfstaat reif und dieser schließt nun zu England, Schweden und dem Welschenland auf. Dort sind die Angriffe der mohammedanischen Glaubenseiferer auf die Einheimischen mittlerweile alltäglich und immer mal wieder richten diese auch ein wahres Schlachtfest an. Wer Anno 2015 vor solchen Zuständen und Gefahren gewarnt hat, den hat die Lügenlizenzpresse als Ketzer bezichtigt. Und nun haben wir den Salat! Die Bandbreite reicht mittlerweile von Angriffen mit Messern bis hin zum Einsatz von Sturmgewehren, wenn ein Kunde der Puffmutter Ferkel einmal nicht in ein Tanzlokal eingelassen werden. Die hiesigen Parteiengecken meinen nun zwar, daß wir Deutschen diese Zustände aushalten müßten. Aber hierbei könnten ihnen die Wechselwirkungen des Carl von Clausewitz einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Dank diesen scheint nämlich der ethnisch-religiösen Kleinkrieg im deutschen Rumpfstaat unabwendbar zu sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  91. Das Symbol Bild da oben muss nicht sein. Das ist einfach nur Axel Springer Niveau. Entschuldigung.
    Ansonsten ist das der einzige Bericht über diesen schlimmen Vorfall. Die Presselandschaft schweigt derweil.

    Frau Roth, Frau Künast und der Rest der Heuchler schweigen ebenfalls. Immerhin nunmehr Regierungspolitiker. Aber nicht einmal ein Kommunalpolitiker wird sich an den Tatort bequemen. Keine Betroffenheitsgesichter, die man ehrlich gesagt auch nicht benötigt, welche aber bei der politisch korrekten Täter Opfer Konstellation vor Ort gewesen wären.

    Erschwerend hinzu kommt noch eine Sache ! Die Regierungsheuchler bis runter zu den Kommunalpolitikern haben den Merkel Befehl voll ausgeführt. Es wurde explizit darauf geachtet, dass keiner der schutzsuchenden-traumatiserten-vor dem Bombenhagel geflohenen- Fachkräfte und Flüchtlinge bloss nicht obdachlos werden. Es wurden massive Renovierungen von Unterkünften über das Knie gebrochen. Trotzdem war es der linken Presse nicht fein genug und die suchten und fanden überall das Haar in der Suppe.
    Bei den temporären Unterkünften das Fehlen der Privatsphäre. Zu kleine Unterkünfte usw..

    Alles das hat ja auch das aggressive Verhalten laut den Linken erst ausgelöst. Dass Schüler in Internaten, Schüler auf Klassenfahren, Generationen von Wehrpflichtigen, Generationen von kasernierten Polizeibeamten und diverse andere Leute zum Teil mit acht Mann auf der Stube klarkommen mussten wird ausgeblendet. Die Goldstücke haben eben andere Ansprüche, da sie in Syrien alle 100 Quadratmeter Wohnungen für sich alleine hatten. Mit Betonfussboden und Parkett. Die Nafris sowieso. Die haben alle im Palast gelebt.

    Aber dass man z.B. den einen Obdachlosen an die Hand genommen hätte und ihm mit massiver Unterstützung von seiner Obdachlosigkeit befreit hätte, wäre zuviel verlangt. Wie man sich um die ganzen anderen Obdachlosen mehr oder weniger einen Dreck schert. Die Obdachlosenunterkünfte werfen die Leute tagsüber zumeist raus. Es herrschen strenge Regel und keiner nimmt die richtig an die Hand.

    Aber der Flüchtling wird nicht nur untergebracht. Nein, es rennen etliche Helfer herum, die ihm alle mögliche Hilfe leisten. Der Gang zur Behörde und der Dolmetscher. Da lehnt der Mann oder die Frau vom Amt nichts ab. Die Einkaufsfahrt. Ja, genügend Bürger helfen den Flüchtlingen mit ihrem PKW und fahren die zum Arzt, zum Supermarkt und dahin, wie sie wollen.

    Diese Leute brüsten sich auch damit. Es ist eben auch gerade angesagt.
    Denn wenn man Obdachlosen irgendwie hilft und das vielleicht noch freiwillig, bekommt man keinen Orden.
    Wenn man seiner alten Nachbarin oder dem alten Nachbarn hilft, bekommt man keine Orden. Wenn man finanziell schlechter situierten Leute Hilfe, bekommt man keinen Orden.

    Es sei denn, man macht es offiziell. Doch ich habe aufgrund gewisser Hilfen mitbekommen dürfen, wie die hauptamtlichen und freiölig „hauptamtlichen“ Helfer ticken. Arrogantes Ablehnen von Möbelspenden mit der Unterstellung der kostenlosen Entsorgung waren fast noch höflich Dinge. Wenn man mal den Bedürftigen Dinge hinterhergebracht hat, musste man den Damen dort minutenlang erklären, warum man den Sachgegenstand vorbeigebracht hat.
    Nach Sachspenden betteln die Einrichtungen jetzt. Aber wer in der guten Zeit nichts angenommen hat, kann mich jetzt am Allerwertesten lecken. Da verschenke ich lieber die Dinge an Leute, die mir direkt noch Danke dafür sagen.

    Diese Heuchlerwelt kotzt mich schon lange an. Die Obdachlosen haben es so gewählt suggerieren auch die Helfer, die sich direkt mit denen befassen. Denn es ist ja auch zu anstrengend dem Obdachlosen mal eine Stunde oder mehr zuzuhören und vielleicht damit den Weg in die Normalität wieder einzuleiten.

    Es steht die Behandlung der Obdachlosen im krassen Gegensatz zur Behandlung der Flüchtlinge.

    Vor allem ist es schlimm, wie ein Land wie Deutschland einen auf dicke Hose macht und ohne eine Obergrenze Flüchtlinge aufnimmt, aber Obdachlose – ausser mit kleinen Programmen – Stich lässt und ein Schulsystem hat, welches am Fleissband von der Problemschulen des Landes kriminellen und sicher auch Nachwuchs bei der Obdachlosen erzeugt.

    Es stinkt von vorne bis hinten.

    Frau Roth würde keine Obdachlosen von der Strasse auflesen und nicht einmal einen Flüchtling bei sich aufnehmen. Aber uns einen erzählen, dass wir in unseren Proletarier Siedlungen bitte alles im Rahmen der Multi Kulti Bereicherung zulassen sollen. Und wer dagegen ist, ist rechts. Und wer eine Bürgerwehr gründet, ist ein böser Nazi.

    Wenn wir in diesem Land kein Lohndumping, keine Arbeitslosigkeit, keine Schüler hohen echt Schulabschlüsse, keine Streichungen bei der medizinischen Versorgung usw. hätten, könnte man vielleicht darüber nachdenken, dass man echte Flüchtlinge aufnimmt.
    Aber das ist der Knackpunkt. Denn Merkel, Roth und der anderen ganze faule Zauber leben super. Die müssen sich keine Gedanken machen, dass sie sich nach dem Arztbesuch das Medikament eh nicht leisten können. Die müssen sich keine Gedanken machen, was sie die Rest des Monats essen sollen. Die müssen sich keine Kopf um Schulden machen. Also in der Denkweise und bei der Missachtung des Volkes könnte man auf die Idee kommen, dass man Menschen einfach wiederrechtlich eine Vollkaskoversorgung gibt.

    Warum die ob des eigenen Volkes kein schlechtes Gewissen haben, weiss ich nicht.

  92. Die Schwachen und Armen erwischt es am ehesten. Aber auch die Anderen brauchen sich nicht zu sicher fühlen; ein Spaziergang im Park, ein Discothekbesuch der Kinder, schon kann es passiert sein.

    Wer sich Gedanken macht, ob das alles so sein muss, der schaue sich gerne im Internet mal den Absatz (2) vom Paragraphen 16a des Grundgesetzes an.

    Es ist Zeit für den Murksel Untersuchungsausschuss!

  93. Und wieder kein Piep von der Obrigkeit.
    Denen ist nur wichtig das es keine wirkliche Obergrenze gibt.
    Und damit erhöht zwangsläufig die Zahl von Asozialen und
    Verbrechern und die Zahl solcher oder ähnlichen Verbrechen
    wie oben.

    Und die Masse des Wahlvolkes pennt weiter.
    „Schöne Aussichten“.

  94. Baerbelchen 4. November 2017 at 16:55

    „Oder ein Georg von Preußen, der sich langsam aber sicher mal irgendwas einfallen lässt. “

    Ich habe ja vor Monaten mal das Deutsche Kaiserreich herbeigesehnt. Warum? Es war der letzte wirklich souveräne deutsche Nationalstaat. Und der hat sogar erstklassig funktioniert, mit absolut unbestechlichen Beamten. Kein anderer Staat konnte dem Kaiserreich das Wasser reichen, deshalb haben ja die intriganten Briten seit ich glaube so ab 189X ganz klar auf einen Krieg gegen das Kaiserreich hingearbeitet.

    alles was nach dem Kaiserreich kam war oder Ist Mist, mit Ausnahme der Alt-BRD bis 1990. Weimarer Republik ist gescheitert, das 3. reich ist völlig indiskutabel, die DDR ist zwar auch nicht das Wahre, aber immer noch besser als die Merkel-BRD, damit dürfte klar sein, dass ich die Merkel-BRD auch für gescheitert halte und eine Fortführung sinnlos ist da sie nicht mehr reformierbar ist. Bleibt also nur noch das Deutsche Kaiserreich.

  95. BRUTALER RÄUBER: MANN
    HERKUNFT MANN: VERMUTL. GÜTERSLOH
    SEIN AUSSEHEN: OHNE BESCHREIBUNG
    TATORT: GT INNENSTADT
    OPFER: JUNGE FRAU(EN)
    GESUCHT: TÄTER u. ZEUGEN

    POL-GT: Räuber schlägt zu
    🙁 21-Jährige wurde schwer verletzt
    03.11.2017 – 09:47

    Am Donnerstagabend (02.11., 20.00 Uhr) war eine 21-jährige Gütersloherin zusammen mit ihren gleichaltrigen Freundinnen auf dem Weg vom Kolbeplatz in Richtung ZOB.

    Auf Höhe der Eickhoffstraße trat ein bislang unbekannter Mann von hinten an die jungen Frauen heran und riss an dem Rucksack der 21-Jährigen in der Absicht, diesen zu entwenden.

    Diese drehte sich in dieser Situation um,
    🙁 woraufhin ihr der Täter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. 🙁 Dabei wurde die junge Frau schwer im Gesicht verletzt.
    Nach einer ersten medizinischen Betreuung vor Ort
    🙁 wurde sie zur weiteren Behandlung in die Uniklinik nach Münster gebracht.

    ➡ Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand deuten erste Ermittlungsansätze auf einen MANN aus(!) Gütersloh hin, der möglicherweise als Tatverdächtiger in Betracht kommt. Die Ermittlungen, inwieweit sich dieser Verdacht konkretisieren lässt, dauern an.

    Die ermittelnden Kriminalbeamten bitten dazu Zeugen, die Angaben zu dieser Tat machen können oder sonst verdächtige Beobachtungen am Donnerstagabend, gegen 20.00 Uhr, im Bereich ZOB, Kolbeplatz und Eickhoffstraße gemacht haben, sich dringend bei der Polizei in Gütersloh zu melden:…
    RÜCKFRAGEN:…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3777626

    (HERVORH. D. MICH)

  96. Diese Heuchlerwelt kotzt mich schon lange an. Die Obdachlosen haben es so gewählt suggerieren auch die Helfer, die sich direkt mit denen befassen. Denn es ist ja auch zu anstrengend dem Obdachlosen mal eine Stunde oder mehr zuzuhören und vielleicht damit den Weg in die Normalität wieder einzuleiten.

    Diese Scheisser, egal on Politiker, Kirchenleute u.a haben alle keine Ahnung vom Menschen.

    Für die haben Obdachlosen ihr Schicksal ja FREIWILLIG gewählt.
    Die denken nicht im Traum darn, das dem eben nicht so ist.
    Also haben sie auch all die Folgen zu ertragen, so schlimm de auch sind.
    Sie wollten es ja nicht anders.

    Demgegenüber sind die Goldschätzchen aus aller Welt NICHT FREIWILLIG hier, sondern vor Krieg und Elend geflohen, also haben sie hier Anrecht auf alles.

  97. Diese Scheisser, egal on Politiker, Kirchenleute u.a haben alle keine Ahnung vom Menschen.

    Bis zu 90 Prozent der sogenannten Obdachlosen sind psychisch Kranke mit Alkohol-Problem.
    Auch hier sind die Kranken nicht an ihrer Krankheit und Sucht selber schuld, wie viele perverse Idioten glauben.
    Die Alkohol-Sucht ist eine Selbst-Medikamentation gegen die psychische Krankheit, die hier am meisten wütet : Depression

  98. @Tritt-Ihn 4. November 2017 at 16:41
    OT
    Am 8. November ist Donald Trump ein Jahr im Amt.
    _________________
    -Die Welt-Börsen sind nicht abgestürzt.
    -Wir treiben immer noch Handel mit den USA.
    -Es hat keine Atomangriffe gegeben.
    -Er hat die USA nicht in neue Kriege geführt.
    -Es hat kein Amtsenthebungsverfahren gegeben.
    -Rassenunruhen sind ausgeblieben.
    ___________
    Was ist eigentlich jetzt schlimmes passiert ?
    _____________________________________________________
    Und das, obwohl man uns jeden Monat weismachen will, dass er demnächst abgesetzt wird. Am Ende ist es dann immer heiße Luft gewesen:
    07.12.16 US-Präsident Trump unter Druck.
    31.01.17 Druck auf Trump zu groß?
    16.02.17 Woher kommt der Druck auf Trump?
    20.03.17 Aussage von FBI-Chef erhöht Druck auf Trump .
    0.6.04.17 Das heißt, der Druck auf Trump steigt.
    17.05.17 Donald Trump gerät immer mehr unter Druck:
    09.06.17 US-Senats verstärkt den Druck auf Trump.
    15.06.17 Der Druck auf US-Präsident Donald Trump wächst
    12.07.17 Druck auf Trump wegen E-Mails seines Sohnes
    04.08.17 Der Druck auf Trump nimmt zu.
    Und heute 06.09.17 heißt es Druck auf Trump wächst, …..

    https://derwaidler.wordpress.com/2017/09/06/toetet-das-murmeltier/

    Und es geht munter weiter….
    SZ 30.10. mueller erhöht den Druck auf das Trump-Team
    cach.ch 2.11.Donald Trump steht besonders unter Druck

  99. Alle Vorkommnisse der letzten Woche, zusammengetragen von PI, EpocheTimes und KoppReport + dazu die Nachrichten unserer Lückenpresse: der blanke Horror.
    Bisher bin ich noch immer heil nach Hause gekommen.
    Ist aber, so wie es aussieht, eine Frage der Zeit, wann man selber wird.
    Und: mit Jamaika wird es garantiert nur schlimmer.

  100. Hier versucht die NWO wieder mal was anzuleiern :

    MOSKAU: RUND 2.000 RUSSISCHE NAZIS MARSCHIERTEN HEUTE DURCH DIE RUSSISCHE HAUPTSTADT

    Beim sogenannten “Russischen Marsch“ sind heute in 2 Kolonnen rund 2.000 russische Nazis durch die russische Hauptstadt Moskau marschiert. Die Polizei schirmte den Marsch ab. Erst gestern – wurden mehrere Dutzend russische Nazis der “Malzew-Gruppe“ verhaftet, die für heute und morgen in mindestens 6 Städten blutige Ausschreitungen und Angriffe auf Polizei & Staatsorgane geplant hatten.

  101. eckie 4. November 2017 at 18:17

    Deutsche werden als vogelfrei behandelt und ist jedem angeraten sich zu bewaffnen, sie wie das auch in Drittweltstaaten bereits für deren Bürger der Fall ist.

    Es geht nicht um Deutsch oder nicht ( die meisten Obdachlosen sind eu Ausländer).
    Selbt hier ist ein angezündetes Auto eher eine Meldung als erschlagene Obdachlose.

  102. Es scheint sich ja nun offenbar unter den Lohnschreibern der etablierten Presse niemand so recht darüber aufregen zu wollen, wenn eingewanderter Abschaum in Deutschland hilflose Menschen anzünden.

    Keine Empörung! Keine Verurteilung!
    Beim Kackblatt „Süddeutsche Zeitung“ wird alles nur nüchtern geschildert, um es dann einen „tragischen Vorfall“ zu nennen:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/hauptbahnhof-brandanschlag-auf-obdachlosen-am-hauptbahnhof-1.3734551

    (Man könne zur Veranschaulichung mal eine FAKE-Meldung erfinden, in der blonde deutsche Männer exakt die gleiche Tat begangen hätten, dann bewußt die mediale Empörung losbrechen lassen, inklusive weinernder Claudia, Talkshows und Betroffenheisansprachen all dieser verdammten Heuchler – und dann zugeben, dass alles nur frei erfunden war, um die unterschiedlichen Reaktionen zu veranschaulichen.)

  103. Drobo 4. November 2017 at 19:51

    Für die haben Obdachlosen ihr Schicksal ja FREIWILLIG gewählt.
    Die denken nicht im Traum darn, das dem eben nicht so ist.

    Sie haben vollkommen recht, solche Erklärungen sind nämlich nur dazu da um keine Verantwortung übernehmen zu müssen bzw. um sich die Hände in Unschuld zu waschen.

  104. Frau Merkel, und so gut wie alle Systempolitiker außer die AfD, haben mitgezündelt! Sie trägt die politische Verantwortung, dass nicht nur Obdachlose angezündet, sondern viele vornehmlich Deutsche bzw. nicht ausländisch/islamische ausschauende Menschen in der BRD totgestochen, totgetreten usw., usw., .. werden!

    Entsorgen!

  105. Raus, raus, raus – mit all dem Gesindel, samt denen, die sich eingenistet haben und deren Unterstützern.
    Es gibt hier keine Strafe, die dier Rasse wehtut und zur Vernunft bringen könnte.
    Wir brauchen die nicht, nie und nimmer, für nixx.

  106. Selberdenker 4. November 2017 at 20:23

    (Man könne zur Veranschaulichung mal eine FAKE-Meldung erfinden, in der blonde deutsche Männer exakt die gleiche Tat begangen hätten, dann bewußt die mediale Empörung losbrechen lassen, inklusive weinernder Claudia, Talkshows und Betroffenheisansprachen all dieser verdammten Heuchler – und dann zugeben, dass alles nur frei erfunden war, um die unterschiedlichen Reaktionen zu veranschaulichen.)

    Ach das gab es schon da wurde jemand von ein paar deutschen verbrügelt war keine größere Meldung obwohl es dort einen Toten gab.

  107. warum haben diese friedliebenden Moslems das gemacht?
    Daran ist nur der Ungläubige schuld, also alle Biodeutschen.

    Die armen pazifistischen demokratieliebenden Neubürger sind schon viele Monate da, aber haben immer noch kein eigenes Haus, keine 4 Frauen, nur Hartz 4 und auch keinen teuren Wagen.
    Der Dolmetscher ist auch nur stundenweise da und die Flüchtlingshelferinnen haben sie schon durch.
    Also was soll sie denn tun? „Arbeiten nix gut, zu wenig Gelt.“

    Klar, Bier trinken und kiffen, Glücksspiele und Kaffeesaufen, Backgammon spielen, Nutten gucken gehen, Hasspredigten in Moscheen anhören, Staat verklagen lassen, Kleinkriminalität, Böller schmeißen, Antanzen, Weiber abgreifen etc das gehört zum Programm
    „Aber auch werden langweilig“

    Da kommt doch so ein Opfer am Hbf gerade recht.
    und ausserdem
    „Nur haben Spass gemacht. Was willst du?“

  108. @ Peterx 4. November 2017 at 17:32

    Islamische Verblödung u. Anstiftung zu Mord,
    schuld ist die Inzucht,
    den Rest besorgt der Kloran:

    3,7 Er ist es, Der dir den Koran herabgesandt hat. Er enthält eindeutige, grundlegende Verse, die den Kern des Buches/Urschrift bilden und Verse, die verschieden gedeutet werden können. Diejenigen aber, die im Herzen abwegige Absichten hegen/in deren Herzen Verderbnis wohnt, befassen sich vorrangig mit den nicht eindeutigen/mehrdeutigen, mit der Absicht, Verwirrung zu stiften/im Trachten nach Zwiespalt und eigene Deutungen zu entwickeln. Die einzig richtige Deutung weiß nur Allah allein. Diejenigen aber, die über tiefgreifendes, fundiertes Wissen verfügen, bekennen: „Wir glauben (uneingeschränkt) daran. Alles (was der Koran enthält) ist von Allah, unserem Herrn.“, so denken die, die sich ihres gesunden Verstandes bedienen.

    6,38 Und diejenigen, die Unsere(Allah; Pluralis Majestatis) Zeichen für Lüge erklären, sind taub und stumm (und tappen) im Finstern. Allah führt wen Er will in die Irre. Und wen Er will, den bringt er auf einen geraden Weg.

    9,34 O Ihr Gläubigen! Viele Rabbiner, Mönche u. Priester eignen sich die Güter der Menschen an und halten (die Menschen) von Allahs Pfad ab. Jenen, die Gold und Silber horten und es nicht für Allahs Sache ausgeben, überbringe die frohe Botschaft einer qualvollen Peinigung!

    10,37 Dieser Koran ist nicht erdichtet, sondern ist von Allah herabgesandt worden. Er (der Koran) bestätigt die vor ihm herabgesandten Offenbarungen(Thora u. Evangelium) und erläutert sie. Der Koran, an dem nicht zu zweifeln ist, ist vom Herrn der Welten.

    13,39 Allah hebt von den früheren Offenbarungen auf, was Er will und bestätigt, was Er will. Bei Ihm ist das Ur-Buch/die Urschrift.

    17,9 Dieser Koran leitet zu dem, was wirklich richtig ist/Fürwahr, dieser Koran leitet zum Richtigsten
    17,105 Mit der Wahrheit haben Wir den Koran herabgesandt, und mit der Wahrheit ist er herabgekommen.

    33,36 Und weder ein gläubiger Mann noch eine gläubige Frau dürfen, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit (die sie betrifft) entschieden haben, in (dieser) ihrer Angelegenheit (frei) wählen. Wer gegen Allah und Seinen Gesandten widerspenstig ist, der geht wahrlich irre in offenkundigem Irrtum.

    43,2 Bei dem deutlichen Buch!
    43,3 Wahrlich, Wir haben es zu einem Quran in arabischer Sprache gemacht, auf daß ihr (ihn) verstehen möget.
    43,4 Er gilt in der Urschrift (in der alles, was in der Welt existiert und geschieht, verzeichnet ist)
    43,5 Sollten Wir euch etwa den ermahnenden Koran vorenthalten, weil ihr ein zügelloses Volk seid?

    44,2 Beim klaren Buch, dem Koran.
    44,3 Wahrlich, Wir haben ihn in einer gesegneten Nacht (vom Himmel) herabgesandt – wahrlich, Wir haben damit (die Menschen) gewarnt

    86,13 Dieser (Koran) ist wahrlich ein entscheidendes, letztes Wort,
    86,14 und nicht zum Scherzen/er ist kein Spiel.

    ++++++++++++

    14,33 Und dienstbar machte Er euch die Sonne und den Mond, die unablässig ihren Lauf vollziehen.

    18,86 Bis er den Ort des Sonnenuntergangs erreichte; er fand sie in einem Quell von schlammigem Wasser untergehen
    18,90 Bis er den Ort des Sonnenaufgangs erreichte; er fand sie über einem Volk aufgehen,…

    21,33 Und Er ist Derjenige, Der die Nacht und den Tag, die Sonne und den Mond erschuf. Alle schweben auf einer Flugbahn.

    25,61 Voller Segen ist Er, der am Himmel Türme, und Der daran eine Leuchte (des Tages), die Sonne, und einen (bei Nacht) hell scheinenden Mond angebracht hat.

    36,38 Desgleichen die Sonne. Sie eilt dem ihr gesetzten Ziel zu. Das ist (alles) von Ihm bestimmt, Der allmächtig ist und Bescheid weiß.
    36,39 Und für den Mond haben Wir Stationen bestimmt (die er durchläuft), bis er schließlich (schmal und gekrümmt) wird wie ein alter Dattelrispenstiel
    36,40 Es steht der Sonne nicht zu, den Mond einzuholen, noch der Nacht, dem Tag vorauszueilen. Jeder (der beiden) bewegt sich auf einer Umlaufbahn mit einer eigenen Bewegung

    55,5 Die Sonne und der Mond kreisen auf einer festgesetzten Bahn.

    67,5 Führwahr, Wir haben den untersten Himmel mit dem Schmuck von Lampen(Sternen!) versehen und diese (zugleich) zu Wurfgeschossen für die Satane gemacht (um sie damit zu verjagen, wenn sie aus Neugierde zu nahe an den Himmel herankommen).

    71,15 Habt ihr nicht gesehen, wie Allah sieben aufeinander geschichtete Himmel geschaffen hat,
    71,16 und den Mond in sie gesetzt hat als ein Licht und die Sonne gemacht hat zu einer Lampe
    71,17 Und Allah hat euch wie die Pflanzen aus der Erde wachsen lassen.
    71,19 Und Allah hat euch die Erde zu einem (flach ausgelegten) Teppich gemacht

    71,25 Ob ihrer Sünden wurden sie ertränkt und in ein Feuer gebracht.
    ➡ 71,26 Nuh(Noah) sagte: „Herr! Laß auf der Erde niemand von den Kafirun (am Leben)!
    🙁 71,27 Denn wenn Du sie leben läßt, so werden sie nur Deine Diener verführen und werden nur eine tief frevlerische (Nachkommenschaft) von hartnäckigen Kafirun zeugen.
    71,28 Mein Herr, vergib mir und meinen Eltern und dem, der mein Haus gläubig betritt, und den gläubigen Männern und den gläubigen Frauen; aber stürze die Kafirun um so tiefer ins Verderben.“

  109. @ Dortmunder Bürger
    Teeren und federn – war das nicht auch Bestandteil des Ächtungsrituals?
    (Wobei ich erst recherchieren müsste, wie man das macht und was es bewirkt.)

  110. @aenderung 4. November 2017 at 15:30
    „Verein für Toleranz und gegen Rassismus“
    http://muenchen-ist-bunt.de/
    —————————————————————————-
    Habe den Bunten gerade ne kleine Anfrage gestellt auf Facebook, wäre schön und wichtig,
    wenn noch mehr von uns ihnen was „NETTES“ schreiben würde!

    „Gestern haben zwei „BUNTE“ zum wiederholten mal einen Obdachlosen versucht anzuzünden. Wie verkommen und dumm muss man für so eine unfassbare Tat sein. Die Gewaltkriminalität in Deutschland hat ein Ausmaß erreicht, dass man sagen muss, es reicht jetzt mit „BUNT“. Jeden Tag mindestens 1 Mordopfer durch „BUNTE“, wann sagen die „BUNTFANS“ es reicht? Bei 2-5-10-50 toten Mitbürgern täglich, die Zahl würde mich interessieren!“

  111. @ Maria-Bernhardine 4. November 2017 at 21:25

    @ Peterx 4. November 2017 at 17:32 /SChuld sind Inzucht und Koran

    Schuld ist auch das Fehlen der Liebe als Wert und Bindeglied in der Islamischen Gesellschaft.
    Ich sage, wo die Liebe als zivilisatorische Kraft fehlt, kommt so etwas heraus, wie wir es hier jetzt leider als Importware auch im Land haben.

  112. Stellt Euch mal vor, zwei teutsche Jungmannen würden versuchen ein High Potential anzuzünden, was hier los wäre. Von der Lichterkette bis zum Denkmal, alles möglich.

  113. Germany:

    Article from 2002!

    „In the big cities, the Germans will have to integrate.“

    In 2017 it is already so!

  114. @ LupusDuctus 4. November 2017 at 16:53

    fiskegrateng 4. November 2017 at 16:34

    Endlich spricht man es hier halbweg an: sie sind keine menschlichen Menschen.
    _______________________________________________________________

    In USA nennt man diese Primitivhorden „Aliens“

    *******

    Irgendwer hat mir glaubhaft versichert, sie hießen dort „walking slime“.

  115. Ein Staat (ein Feindstaat den eigenen Bürgern gegenüber, gerade den schwachen!), in dem solche „Vorfälle“ bald zur Normalität gehören, ausschließlich politisch herbeigeführt, gehört bekämpft.

    Ich erinnere mich an eine Bundestagssitzung zum Ende der Legislaturperiode, glaube ich, in der sich die Anwesenden, also auch die hochverehrten Damen selbstverständlich, gegenseitig ihres Erfolgs versichert haben, sich gegenseitig für die sehr gute Zusammenarbeit gedankt haben usw. Es war und ist ekelhaft und zynisch angesichts der wahren Verhältnisse in Deutschland, wie sich diese kriminelle Bande und ihre Königin, das Stück Sch… auf zwei Beinen, den Honig ums Maul geschmiert haben.

    Es wird Zeit, dass dieser feindliche eigene Abschaum der Altparteien endlich effektiv bekämpft wird.

    Anders wird man den fremden der Kopftreter und Menschenanzünder nie wieder los. Der eine Abschaum deckt immer den zweiten. BEIDE SIND FEINDE, NICHTS ANDERES!

  116. “ München – ist – bunt “ e.V wird von der Fachstelle für Demokratie ( Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus etc.) unter Frau Dr.Marion Heigl finanziell unterstützt.Das bedeutet natürlich mit unseren Steuergeldern.

  117. Doppeldenk 4. November 2017 at 18:44

    Die Schwachen und Armen erwischt es am ehesten. Aber auch die Anderen brauchen sich nicht zu sicher fühlen; ein Spaziergang im Park, ein Discothekbesuch der Kinder, schon kann es passiert sein.
    Wer sich Gedanken macht, ob das alles so sein muss, der schaue sich gerne im Internet mal den Absatz (2) vom Paragraphen 16a des Grundgesetzes an.

    Es ist Zeit für den Murksel Untersuchungsausschuss!
    ——-
    Selbst wenn ein solcher zustande käme, was würde dieser Volksverräterin denn passieren?
    Gar nichts, null, nada …
    Wie viele Anzeigen und Klagen gab es denn, alles ist im Sande verlaufen, weil abgeschmettert.
    Diese bösartige Person wird sich weitere 4 Jahre zum Schaden unseres Landes austoben können, künftig überdies noch mit besonderer Unterstützung der Grünen.

  118. sakarthw14 4. November 2017 at 22:57

    “ München – ist – bunt “ e.V wird von der Fachstelle für Demokratie ( Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus etc.) unter Frau Dr.Marion Heigl finanziell unterstützt.Das bedeutet natürlich mit unseren Steuergeldern.
    —–
    Ich hoffe, es sind dies ausschließlich Steuergelder der Stadt München. Die Münchner Bürger wählen Rot/Grün/Rosa und wollen es nicht anders.
    Die Stadt München unterstützt bekanntlich auch direkt die gewalttätige Antifa.

  119. @ ich2 4. November 2017 at 20:42

    Selberdenker 4. November 2017 at 20:23
    (Man könne zur Veranschaulichung mal eine FAKE-Meldung erfinden, in der blonde deutsche Männer exakt die gleiche Tat begangen hätten, dann bewußt die mediale Empörung losbrechen lassen, inklusive weinernder Claudia, Talkshows und Betroffenheisansprachen all dieser verdammten Heuchler – und dann zugeben, dass alles nur frei erfunden war, um die unterschiedlichen Reaktionen zu veranschaulichen.)

    „…Ach das gab es schon da wurde jemand von ein paar deutschen verbrügelt war keine größere Meldung obwohl es dort einen Toten gab….“
    +++++++++++++++++++++++

    Werte(r) Ich2,
    Der Kommentar von @Selberdenker ist vielleicht (bewußt) etwas überzogen dargestellt, aber trifft zweifelsohne den Punkt. Und ich denke, dass wissen Sie auch nur zu genau.
    Meine Bitte an Sie wäre, mal eine Quelle für die von Ihnen hier des öfteren geschilderten Fälle zu nennen. Aber bitte nicht wieder den sächsischen Armin Meiwes aus dem Jahr 2013 „ausgraben“, weil Sie sonst nichts finden und der pöse Sachse Ihnen gerade so gut in den Kram paßt.
    Und noch ein Tip(p) von mir an Sie wäre, mal so nebenbei, schreiben Sie doch mal ein paar Beiträge für die Kommentarbereiche in den MSM. Der Admin./Moderator wird vor Freude Tränen in den Augen haben.
    Ja, ja „Flüchtlinge“ sind nicht krimineller als Deutsche, Übergriffe gab es auf Volksfesten ja schon immer und das ganze Programm. Viel Spaß dabei…

  120. @ Selberdenker 4. November 2017 at 20:23

    ist bei der Prantl-Prawda unter der Rubrik „München“ zu finden, also eine eher unbedeutende Meldung.
    Im Spiegel kann ich dazu gar keine Meldung finden.

    Wie Sie schon mutmaßen: Würden zwei Deutsche einen „Flüchtling“ so behandeln, würde jede Nachrichtensendung berichten, etc. Da würde wohl mal wieder der gaaanz große Werkzeugkasten geöffnet!

  121. Der Münchner Merkur nennt den schäbigen Angriff auf den Obdachlosen beim richtigen Namen, es war eine Attacke.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/brand-attacke-auf-schlafenden-obdachlosen-am-muenchner-hauptbahnhof-zeugen-gesucht-9039341.html

    Diese Nafris müssen sich auch keine Gedanken machen, ob sie evtl. einen Glaubensbruder anzünden, (was natürlich nie passieren würde).
    Kein „Schutzsuchender“ aus dem Orient hat es in Deutschland nötig, als Obdachloser nachts auf einem Bahnhof zu schlafen. Alle rapefugees können es sich in einer schönen warmen Wohnung gemütlich machen, auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.

    Da gibt es doch tatsächlich Leute, die fragen warum die AFD 6 Mio Stimmen bekam, „wie konnte das nur passieren?“
    Ich hoffe auf baldige Neuwahlen und 12 Mio Stimmen. Mindestens.

  122. Tja, wenn das Opfer NUR ein Deutscher ist dann kümmert’s ja niemand, besonders nicht dem rotgrünen Gesindel. Für die ist das nur ein „Deutschland verrecke“ – Schauspiel im Kleinen!

  123. ridgleylisp 5. November 2017 at 02:46

    Tja, wenn das Opfer NUR ein Deutscher ist dann kümmert’s ja niemand, besonders nicht dem rotgrünen Gesindel. Für die ist das nur ein „Deutschland verrecke“ – Schauspiel im Kleinen!

    Nah ja warum sollte der der Obdachlose umbedingt ein deutscher sein ?

  124. KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    Es geht um einen wegen Sexualdelikten und Körperverletzung vorbestraften Somalier, der derzeit in einer Wohngruppe mit zwei Landsleuten in Haßloch untergebracht ist.

    „Der Landrat ist hier an seine Grenzen gestoßen“, so Wolfgang Kräher. Und Iris Nieland: „Keiner möchte hier einen zweiten Fall Anis Amri haben“.
    Deshalb sei man heute vor Ort um die Meinung der Bürger zu hören und Unterschriften zu sammeln, so Wolfgang Kräher. „Wir sind für die Bevölkerung da, auch wenn es keine Wahlen gibt“.

    Auch Matthias Joa zeigt seine Unterstützung für den Bad Dürkheimer Kreisverband: „Dass Ministerin Spiegel dem Landkreis Bad Dürkheim diesen vorbestraften Sexualstraftäters zumutet, zeigt einmal mehr das Versagen des Landes in der Asylpolitik.

    Es ist schon absurd, dass dieser Sexualstraftäter als abgelehnter Asylbewerber bleiben darf, weil er nicht nach Somalia abgeschoben werden kann. Warum er eine freiwillige Rückkehr ablehnt, liegt auf der Hand: Schließlich wird er nicht nur versorgt, sondern darf sich frei bewegen, obwohl er rückfallgefährdet und weiterhin gefährlich ist.“

    KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    http://www.pfalz-express.de/afd-will-buergerforum-sexualstraftaeter-in-hassloch-soll-in-geschlossene-unterbringung/

  125. wie sagte doch so schön das GÖRING : „Deutschland verändert sich und ich freu mich drauf……“ Ist doch schön, wenn nach Jahrhunderten in Mitteleuropa wieder Menschen abgefackelt werden. Jetzt verstehe ich auch, warum die grünen Kinderficker die Steinzeitreligion in Europa wieder haben wollen.Die Entwicklung der Menschheit in Europa ist um Jahrhunderte zurückzudrehen.

  126. Wenn einem langweilig ist, kann man schon mal Leute abfackeln. Besonders, wenn man den Status „Schutzsuchender“ geniesst, hat man ja nicht viel zu befürchten.

  127. Don Quichote 4. November 2017 at 16:30

    Sind es wirklich schon 30% Moslems in der Bundeswehr. Ich kann nicht glauben dass die da freiwillig hingehen. Wenn man mal von den Moslems absieht die Richtung Salafismus tendieren um den Umgang mit Waffen und Taktiken zu erlernen.

    Aber das unsere korrupten und antideutschen Politiker die Armee und Polizei mit dem deutschen Volk gegenüber nicht gerade Loyal eingestellten Moslems (Ausnahmen bestätigen die Regel) zu fluten ist klar, im Zweifel beschützen diese Moslems nicht das deutsche Volk sondern Moslem-Mutti Merkel, den Laschet und Konsorten.

  128. Was für ein verrohtes, hirnamputiertes Gesocks. Da wollen wir ein tolerantes und weltoffenes Land sein, und diese kurzgeistige Frau lässt unterbelichtete Analphabeten und religiös geschädigte Psychopathen ins Land – ohne Pass sogar, die alles andere sind als das. Wann findet die Abdankung von Honeckers Rache endlich statt?

Comments are closed.