Symbolbild.
Symbolbild.

Von DAVID DEIMER | Zwei Merkel-Orks vom Dunklen Kontinent erwiesen ihre weihnachtliche Dankbarkeit gegenüber dem Gastgeberland auf ihre eigene unnachahmliche Art: Ein 15-jähriger Junge war am ersten Weihnachts-Feiertag auf der viel befahrenen Goethestraße in der Ingolstädter City, nahe seines Elternhauses, zu Fuß unterwegs. Auf Höhe der Shell-Tankstelle und des NH-Hotels fielen ihm zwei dunkle Gestalten auf, die dem Jugendlichen dann folgten.

Schwerer Raub an 15-Jährigem – mit Schlägen und Tritten auf Bargeldsuche

Die Schilderung der Polizei zu dem Überfall liest sich durchaus beklemmend aber symptomatisch: Auf der Kurt-Huber-Straße wurde der 15-Jährige unvermittelt von hinten angegriffen, mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt und durch weitere Schläge verletzt. Danach wurde der Jugendliche von den beiden Afrikanern am Boden fixiert und nach Wertgegenständen durchsucht. Die importierten „Raub-Tiere“ erbeuteten nach Angaben der Polizei einen geringen Bargeld-Betrag und ergriffen letztlich zu Fuß die Flucht. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wurden zunächst zwei Männer vorübergehend festgenommen, jedoch selbstverständlich im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 0 erbeten. Zu den Tätern veröffentlichte die Polizei folgende detaillierte Beschreibung.

Täterprofil: „Fast schwarz, breite Nasen, volle Lippen, Dreadlocks, orange Spitzen“

Täter 1:

  • männlich
  • Anfang 20
  • etwa 175 Zentimeter groß
  • dunkelhäutig, fast schwarz
  • eher zentralafrikanischer Herkunft
  • Statur: breit gebaut, ohne Bauch
  • schwarze, kurze, gekräuselte Haare
  • flache, breite Nase
  • dicke, volle Lippen
  • trug eine Art Bomberjacke (weiß), blaue Jeans, ein rotes T-Shirt und dunkle Schuhe

Täter 2:

  • männlich
  • Anfang 20
  • zirka 175 Zentimeter groß
  • eventuell zentralafrikanischer Abstammung, sehr dunkle Haut
  • offen getragene Dreadlocks, etwa zehn Zentimeter lang mit orange gefärbten Spitzen
  • breite, plattgedrückte Nase
  • abstehende Ohren mit Ohrring auf der rechten Seite
  • Drei-Tage-Bart
  • trug eine Art Bomberjacke (blau), armee-grüne Hose, weißes T-Shirt und rote Schuhe

Knapp 1.000 neue Nigerianer in Ingolstadt – „Schanzer“ verschanzen sich vor Schwarzen

Die AUDI-Stadt kommt 2017 nicht zur Ruhe. Vor noch nicht einmal vier Wochen eskalierte bei der Auszahlung des „Taschengeldes“ eine bereits seit Wochen schwelende Gewaltsituation in einer Asylunterkunft. Behördenmitarbeiter und Security-Personal mussten sich in Todesangst vor den tumultartigen Ausschreitungen von über 100 wild gewordenen Plünderern aus Afrika verschanzen – einige Mitarbeiter des „Sicherheits-Dienstes“ wurden dabei verletzt. Die Einwohner der alten königlichen Festungsschanze Ingolstadt heißen im bayerischen Volksmund übrigens „Schanzer“ …

Nigerianische Migranten-Horden benutzten dabei herausgehobene Sperrgitter und Eisenstangen, um damit die schleunigst verschlossenen Türen zu den „Auszahlenden“ einzurammenEin Großaufgebot der Polizei Ingolstadt musste anrücken und die schwarzbunten Merkel-Orks besänftigen. In der oberbayerischen 2.000-Einwohnergemeinde Oberstimm in Ingolstadt-Süd fanden gleich nach der Bundestagswahl 700 neu hinzugekommene nigerianische „Schutzsuchende“ Schutz, Steuergeld, Obdach und … neue Opfer.

Unlängst eskalierte eine zunächst harmlose Situation in Manching/Ingolstadt-Süd: Aus einer „aufgestachelten Gruppe“ von etwa 50 afrikanischen „Flüchtlingen“, die sich „zunehmend aggressiv“ verhielt, wurden die Beamten angegriffen und ihr Auto beschädigt. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein, es gab mehrere Verletzte. Und wieder musste ein Großaufgebot der Polizei Ingolstadt anrücken.

Raub- und Vergewaltigungsverbrechen steigen seit zwei Jahren drastisch an

Wie ein Polizeisprecher erklärte, stiegen die Straftaten durch Zuwanderer allein im Ingolstädter Stadtgebiet von 150 Delikten im Jahr 2014 auf über 600 in 2015, auf 950 im vergangenen Jahr. Dabei handelt es sich vorwiegend um Raub, Diebstähle und Körperverletzungen – eine Steigerung um 500 Prozent, in zwei Jahren. Zuletzt lag die Zahl registrierter Straftaten bei „weit über 1.000“ allein bis Oktober 2017. Seit 15 Monaten kommt es zu einer beispiellosen Vergewaltigungsserie „vor Horst Seehofers Haustüre“ rund um die Aufnahmezentren im Großraum Ingolstadt und Eichstätt – PI-NEWS berichtete in einer eigenen extrem verstörenden Serie.

AfD erzielt höchstes bayerisches Großstadt-Ergebnis in … Seehofers Heimat Ingolstadt

Im Vergleich zu anderen bayerischen Großstädten hat der aktive AfD-Kreisverband in Ingolstadt im September mit 15,3 Prozent das höchste BTW-Ergebnis erzielt. Warum wohl? Während die treudoofen Schlafseppls in München (8,4 Prozent), Augsburg (13,8), Regensburg (10,8), Nürnberg (12), Fürth (11,9), Erlangen (8), Würzburg (8), Bamberg (11,4) und Bayreuth (9,6) noch den Vertuschungen und leeren Wahlkampfparolen der CSU („Sicherheit durch Stärke“) glauben, sind die Umvolkungs-geschundenen Ingolstädter schon etwas weiter: Im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 musste die CSU Verluste von 13,7 Prozentpunkten verkraften.

Dazu betonte der „gelernte Wirtschaftspädagoge“ und derzeit geschäftsführende Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), vor dem Bundestag: „Glauben Sie nicht, dass wir auf die Dauer unseren Wohlstand auf dem Rücken Afrikas und der Entwicklungsländer leben können, ohne dass die Menschen zu uns kommen und sich dann holen, was ihnen gehört.“

Gerd Müller, der „Neue Bomber der Nation“ macht seinem Namen wirklich alle Ehre und wurde auch von Claudia (F.) Roth (GRÜNE), ausdrücklich gelobt.

image_pdfimage_print

 

111 KOMMENTARE

  1. Selbst wenn sie sich holen, was ihnen gehört, könnten sie dies wie zivilisierte Menschen tun, also wie die, die die Werte, die sie sich jetzt holen, letztlich schaffen auf Kosten der Barbaren.

  2. Oder sie könnten zu Hause auf ihrem reichen Kontinent selber Werte schaffen, da könnten wir dann als Flüchtlinge kommen und holen, was uns gehört.

  3. in den letzten Jahrzehnten wurden Milliarden und aber Milliarden an Dollar in Afrika investiert , äh verbrannt .. dieses Gesindel schafft es nicht und wird es nie schaffen ..
    … man sollte den „Flüchtlinge“ sagen , wenn sie durch Mittelmeer schwimmen, das man normalerweise in Europa und Deutschland 8 h am Tag arbeiten muss um Geld zu verdienen… wir hätten hundertausende Stinker weniger

  4. Weiter weiter, immer weiter. Es muss noch viel mehr geschehen.
    Wer mich darob für einen Zyniker hält, dem sei gesagt, dass wir, die „Rechten“, von der „Zivilgesellschaft“ für weitaus verachtenswerter angesehen werden als alle Migrantentäter zusammen.

    Zurecht heißt es: „mach kaputt, was dich kaputt macht“. Ich brauche diese ‚Zivilgesellschaft‘ jedoch nicht mal kaputt machen, ich brauche nur zuschauen, wie sie von ihren Schätzchen kaputt gemacht wird. Es erledigt sich alles von alleine.

  5. Kann doch gar nicht sein. Gerade eben hat uns der zweite Politnachrichtensender darüber informiert, wie gut es uns mit den Bereicherern geht. Oder berichten die etwa nicht wahrheitsgetreu?

  6. Die deutsche Marine sorgt vor der Küsten Libanons, dass kein Boot nach Israel fährt. Warum können wir das, aber unsere eigene Grenzen nicht dicht machen? Weil man es nicht will. Die ganze Polititkerhorde außer Teilen der AfD sind Volksverräter.

  7. Wahnsinn Frau Prof Dr. Theresia Höynck (Prof für recht der Kindheit und Jugend) beruhigt uns, denn Tötungsdelikte unter Jugendlichen seien extrem selten, offensichtlich habe der Bub schlimme seelische Verletzungen erlitten.

    Darauf, dass der MUFL schon viel älter ist, kommt sie natürlich nicht. Hier könnt Ihr mit Frau Professor Kontakt aufnehmen:

    https://www.uni-kassel.de/fb01/institute/sozialwesen/fachgebiete/recht-der-kindheit-und-der-jugend/prof-dr-theresia-hoeynck.html

    „Tötungsdelikte unter Jugendlichen sind nach Expertenangaben extrem selten. „Tödlich endende Beziehungstaten sind eher ein Erwachsenenthema“, sagte die Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen, Theresia Höynck, mit Blick auf die erstochene 15-Jährige. „Beziehungen unter Jugendlichen sind meist kürzer. Bei Erwachsenen steht bei einer Trennung oft mehr auf dem Spiel: gemeinsame Kinder und Freunde, Verknüpfung mit Geld und Status“, sagte Höynck. Zu den extrem seltenen Tötungsdelikten unter Jugendlichen zählten auch eher welche, bei denen ein Streit vermutlich aus dem Ruder gelaufen und wohl kein tödliches Ende geplant gewesen sei. Oder wenn männliche Jugendliche etwa mit illegalen Autorennen oder gefährlichen Mutproben auftrumpfen wollten.

    Mit Blick auf die Bluttat von Kandel mit einem mutmaßlichen Täter afghanischer Herkunft ergänzte die Professorin für das Recht der Kindheit und der Jugend an der Universität Kassel: „In solchen Fällen wird gerne das Ehrenthema bemüht. Aber wir müssen aufpassen, wir wissen es nicht, wir können nicht in den Kopf des Jugendlichen schauen.“ Möglicherweise habe er in seiner Heimat oder während der Flucht schlimme seelische Verletzungen erlitten.“

  8. Für die meisten Deutschen ist das alles noch neu. Wer ein paar Jahre im Ausland zugebracht hat, der weiß was einen erwartet wenn man mit Kaffern zu tun hat. In Südafrika würde ein Verhalten wie dieses keinen wundern.
    In Südafrika sagt man: „Was ist der Unterschied zwischen einem Touristen und einem Rassisten?“,
    Die Antwort : „Eine Woche“.
    In Deutschland wird man in ein paar Jahren ähnlich denken. Es ist nur eine Frage der Zeit. Leider sind die Leute noch zu indoktriniert und möchten an das Gute glauben. Die Realität sieht aber anders aus. Man hat die Gewalt aus Afrika auf uns losgelassen. Jetzt brauchen die Deutschen eine Weile um das zu kapieren. Aber es wird nicht lange dauern und die Leute werden verstehen. Ganz bestimmt. Der ganze Müll Afrikas ist bei uns gelandet und wird nicht zögern sein wahres Gesicht zu zeigen.

  9. „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“ -Joschka Fischer 1982 in der Frankfurter Linkspostille Pflasterstrand.

    Es gibt diese Helden nicht mehr. Helden würden sich wehren.
    Wie Hunde die man ständig erniedrigt und schlägt , wehren wir Deutschen uns nicht einmal mehr..

  10. 87 % der Wählenden haben Altparteien gewählt und diesen Zuständen ihre Zustimmung erteilt. Rechnet man die Nichtwähler hinzu, trifft es also fast immer einen Gleichgültigen oder einen Befürworter der Zuwanderung, oder?

  11. Eine Armeslänge

    Die Umarmung eines umA aus Hama
    ist für die arme Oma aus Omaha
    besonders gefährlich,
    oder sogar tödlich
    gehört der umA zum Arm zur Umma!

  12. Auch im bunten Hessen haben wieder einmal „dunkelhäutige Männer“ zugeschlagen:
    Gegen 19.30 Uhr lief der Wetzlarer die Hohe Straße hinunter in Richtung Altenberger Straße. Im Bereich der Memelerstraße, in Höhe einer Grünanlage, traten zwei Männer von hinten an ihn heran. Einer drückte ihm ein Messer in den Rücken, worauf sich der 30-Jährige umdrehte. Sofort forderten ihn die Männer auf, seine Wertsachen auszuhändigen. Er übergab den Räubern einen mittleren dreistelligen Eurobetrag, seine Uhr und ein Feuerzeug. Anschließend tastete einer der Täter seine Kleidung nach weiteren Gegenständen. Als er keine weitere Beute fand, rannten die Täter gemeinsam die Hohe Straße bergauf davon.
    Beide Männer waren dunkelhäutig, etwa 30 Jahre alt, zwischen 170 und 175 cm groß und von schlanker Statur. Einer der Täter trug eine Jeans mit modisch zerrissenen Hosenbeinen, weiße Sportschuhe sowie eine schwarze Jacke.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3826977

  13. Ich höre schon wieder die vielen Notlügen und fadenscheinigen Ausreden der Gutmenschen und Islamophilen: Einzelfall! Bitte keine Hetze! Das haben Deutsche doch auch schon gemacht! Die Jugendlichen haben bestimmt provoziert! Das hat nichts mit dem Islam zu tun! Die Täter sind traumatisiert und haben viel durchgemacht! Es gab eine Zeit in Deutschland, da mussten andere schon ganz anderes erleiden! Usw.

    Nur noch zum K*****!

  14. Wie es aussieht, bekommen es die „MUFLs“ und die anderen illegalen Invasoren zu Sylvester kuschelig mild.
    So ein Glück aber auch, da schrumpft der Schniedel beim Rausholen in der Kälte nicht so stark.

  15. Achtung die notgeilen Raubtier-Nafris und Mufl-Bestien gehen zu Silvester wieder auf die Jagd nach deutschen Frauen und Mädchen.
    .
    DAS SCHLIMME:
    .
    Diese notgeile Nafris und MUFLs wissen genau wie sie STRAFFREI vergewaltigen können. Wenn sie in der Gruppe jagen und vergewaltigen gehen sie straffrei aus. (Siehe Köln!)
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    NRW-Innenminister rät Frauen  
    „Geht an Silvester nicht allein, sondern in Gruppen“

    Für die Sicherheit an Silvester sei „alles getan“, sagt Nordrhein-Westfalens Innenminister Reul. Feiernden Frauen gibt der CDU-Politiker dennoch einen besonderen Rat mit auf den Weg.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82968126/das-raet-nrw-innenminister-herbert-reul-frauen-an-silvester.html

    .

    Wir deutschen Steuerzahler bezahlen diesen illegalen moslem-negriden Eindringlingen ihren Lebensunterhalt und sie töten und vergewaltigen zum Dank unsere Frauen und Mädchen..

    Was stimmt mit dieser dämlichen Regierung nicht?

  16. Jetzt wo der Söder seine Pfründe gesichert hat dreht die CSU voll nach Merkel ab. Für die Ausnahmefälle des „subsidiären“Schutz gibt es wieder Ausnahmen mit der Bezeichnung „Härtefall“. Juristisch gesehen ist alles sehr kompliziert aber faktisch dürfen fast alle bleiben und beliebig zusammenführen. Und wenn es dann noch nicht klappt dann gibt es noch „Kirchenasyl“ bei Marx oder Bedford-Strohm. Die CSU lässt sich von den Kirchenobern gängeln. Von wegen Trennung von Kirche und Staat: die Integration des Freistaats Bayern in die Kirchen ist das einzig mir bekannte Beispiel einer gelungenen Integration.

  17. #Hans R. Brecher:
    Aufgeklärte sollten wissen, daß Nichtwähler nicht unbedingt durch ihr nichtwählengehen mit diesen Zuständen einverstanden sind. Nur die Nichtwähler akzeptieren dieses System nicht! Alle Wähler machen sich allein durch ihre Beteiligung an nicht rechtmäßigen Wahlen von nicht rechtmäßigen Parteien mitschuldig – egal, was und wen sie wählen. Auch die AFD ist nicht rechtmäßig und eine Systempartei wie alle anderen Parteien auch – so sehnsüchtig man sich eine Opposition wünschen mag. Auch mit einer AFD wird sich am Ablauf der Flutung Europas mit Invasoren nichts ändern!!! Einzig DAS VOLK allein kann hier regulierend eingreifen. Wie aber hier schon oft und immer wieder richtig erkannt wird – das kann dauern! Michels Schlaf, Duldsamkeit und Bequemlichkeit ist unendlich…oder gibt es schon irgendwo tatkräftige Gegenaktionen?
    Bis dahin geht das Hauen, Stechen, Vergewaltigen und Morden „Unserer Söhne“ weiter…

  18. #Drohnenpilot :
    „Was stimmt mit dieser dämlichen Regierung nicht?“ FALSCH !!!

    WAS STIMMT MIT UNSEREM DÄMLICHEN VOLK NICHT?

  19. OT
    Betrifft Petr Bystron, Stürzenberger und – man staune „Thilo Sarrazin“
    Ein Artikel in der Süddeutschen über das neue NS Dokumentationszentrum München.
    Unter dem Titel:“ Ich versichere Ihnen, dass ich kein Nazi war, aber…“ werden in der Ausstellung die Personen wie am Pranger genannt und gezeigt!!!
    Bitte in München mal recherchieren!

  20. Silvester ist gerettet. Da kann nix passieren. Es gibt überall riesige Schutzzonen für Frauen. Streng bewacht von frisch ausgebildeten Polizeischülern aus Berlin. Die können sogar arabisch (reden).
    Die Schutzzonen sind befestigt und haben nur einen Eingang, für Frauen. Und evtl. „Helfer“, aber nur gegen Bakschisch.

  21. Puh also die Goldstücke legen ein ziemliches Tempo vor , dass muss man schon mal sagen . Der Schaden den sie anrichten und was sie Deutschland am Ende insgesamt kosten , entspricht ihrem Gewicht , in Gold aufgewogen, bzw mehr. Also wertvoller als Gold. Ja, der Schulz ist schon ein Weiser Mann , er hat das vor Jahren schon erkannt 😉

  22. Es gab einmal eine Zeit, da mußten Kinder ab einer gewissen Uhrzeit Zuhause sein. Warum wohl? Mhhh…

  23. @alexandros
    29. Dezember 2017 at 17:19
    @Mindy 29. Dezember 2017 at 17:16
    Kriminalität: Schönschreibe- und Erfolgsmeldekultur wie in der DDR
    ——
    Es gibt unter den Schnarchkappen leider auch genügend Ex-DDRler, die das nicht so sehen. Oder nicht sehen wollen? Obwohl das doch gar nicht solange her ist. Und auch unsere Generation hat genügend in der Schule gelernt, um zu erkennen, daß man nicht alles glauben darf, was man erzählt bekommt. Es hat doch jeder mündige Bürger die Pflicht – und in Krisenzeiten besonders – sich über verschiedene Informationsseiten (die es heutzutage ausreichend gibt) zu informieren. Natürlich setzt das voraus, daß man Krisenzeiten erkennt und nicht der Schönschreibe- und Erfolgsmeldekultur auf den Leim geht. Guter Tichy-Artikel.

  24. Oh ich vergaß: „Zuhause“ und „Familie“ sind ja „Nazi“ und der allgegenwärtige Staat hat diese Stelle eingenommen. Tja, dumm gelaufen. 🙂

  25. Seit 15 Monaten kommt es zu einer beispiellosen Vergewaltigungsserie „vor Horst Seehofers Haustüre“ rund um die Aufnahmezentren im Großraum Ingolstadt und Eichstätt

    Ca. März/April 2016 hat eine mit der Verwandtschaft befreundete Krankenschwester des Klinikums Ingolstadt „hinter vorgehaltener Hand“ erzählt, dass es in diesem Jahr schon über 50 Fälle gegeben hat, wo Frauen in Behandlung waren, weil sie von „Flüchtlingen“ vergewaltigt wurden. Manchmal wurde sogar eine Abtreibung durchgeführt, wenn die „Bereicherung“ schon etwas länger her war.

    Nichts davon dürfe nach außen gelangen, und die Leitung habe einen Maulkorberlass verkündet. Oftmals gelangen die Fälle auch gar nicht an die Öffentlichkeit, weil viele Frauen aus Scham und Angst keine Anzeige erstatten bzw. die Polizei wegen angeblichem Opferschutz die Fälle nicht an die Presse gibt.

  26. Wir müssen jetzt zusammenhalten. Wir dürfen den Terror nicht in unsere Herzen lassen. Wir müssen jetzt erst recht eine multikulturelle Gesellschaft wollen. Wir sind so wahnsinnig klug, da müssen wir verstehen , das wir noch mehr intelligente Spitzenfachkräfte herholen müssen. Auch wenn noch mehr Kinder und Jugendliche vergewaltigt, belästigt, gedemütigt und ausgeraubt werden, wir sind auf dem richtigen Weg! Und wer dagegen ist, der ist verdammt nochmal ein Nazi! Basta!

  27. ++++++++++++++++++++++++
    .
    SPRUCH FÜR DAS WOCHENENDE
    .

    Du wirst nie Deutsche aus
    .
    Deutschland fliehen sehen.
    .

    Wenn es brenzlig wird,
    .
    laufen wir nicht in fremde Länder.
    .
    Wir entstauben unsere Waffen
    .
    und stellen die Ordnung wieder her..

    .
    So sollte es sein..
    Leider ist es nicht so..
    .
    +++++++++++++++++++++++

  28. Hoffentlich wird der arme „ABDUL“ nicht auch im Knast zusammengeschlagen wie sein Kollege, der Treppentreter…

  29. Heute in der Lügen-BILD das herzzerreissende Gejammer des Vaters des abgeschlachteten Mädchens:

    „Ich verstehe das nicht, wir haben ihn doch wie einen Sohn aufgenommen“…und „er hatte doch sonst niemanden…“

    Ausufernde Gutmenschlichkeit wird immer bestraft!

  30. Am 31.12. ist D-Day oder – wer den Film kennt – „The Purge“. Köln, Domplatte, Außenring wird vermutlich überwacht aber was passiert in der Provinz (Bergisch Gladbach) ?
    Ab 14:00 igeln wir uns zu Hause ein und böllern gegen Merkel was das Zeug hält.
    Außerdem geniesst man 3-sat-Kult „Pop around the clock“.. Um 01:15 kommt das neue Konzert von ELO feat Jeff Lynne.

  31. @Drohnenpilot. Ach, warum sollte man die Hoffnung nicht aufgeben. Ich beispielsweise hatte bis 2015 auch nicht kapiert, wie verbrecherisch unser Regierung ist, und es dann aber noch im „hohen“ Alter gerafft.

  32. Ideefix 29. Dezember 2017 at 17:46
    #Drohnenpilot :
    „Was stimmt mit dieser dämlichen Regierung nicht?“ FALSCH !!!
    WAS STIMMT MIT UNSEREM DÄMLICHEN VOLK NICHT?
    ______________
    Es wird keine Revolution geben, egal wie viele deutsche Opfer es kostet: das stimmt mit dem deutschen Volk!!! Alle Menschen die keine Deutschen sind werden das nicht und niemals verstehen 🙁
    Die Deutschen wissen alles, sie warten und erwarten nun das wahre Gesicht aller nicht Deutschen und es wird denn eingebrannt in die Geschichte der Wahrheit, weil es niemals einen anderen Weg gab, nachdem nicht Deutsche der Deutschen Deutschland übernahmen: so einfach ist das 🙁
    Viele deutsche Frauen haben schon Kinder mit Ausländern um deren Überleben als eben diese Ausländer zu sichern, denn niemals war es sicher in Deutschland seit die Ausländer kamen, um ihre deutsche weibliche Kriegsbeute einfach zu benutzen, doch nun ist es so weit, dass alle es noch wahrnehmen müssen, was sie den deutschen Mädchen und Frauen über all die Jahre angetan haben, bis ihnen nun selbst angetan wird, weil es ihnen immer eiskalt egal war; es ist zum Weinen, es ist das Grauen, die Hölle, doch nun mögen es alle erkennen, bevor die Deutschen wegen der ganzen deutschen Regierungen von dieser Erde gehen 🙁

  33. Die muli-kriminelle Gesellschaft ist nun mal schnell, hart und gnadenlos. Je eher die Leute sich daran gewöhnen desto besser. Denn es wird noch deutlich schlimmer.

    Deutschland als sicheren, sozialen Rechtsstaat kannst Du vergessen Michel. Selber schuld.

  34. In NRW haben die Herrschenden alles aufgefahren, was sich „Polizist“ nennt–so heute morgen im Lügen-Radio.
    Die haben panisches Fracksausen. Warum?
    Es wird Tote, Schwerverletzte und Vergewaltigte geben. Und das nicht nur in NRW.
    Die Küchenmesser sind gewetzt—das wird ein einzigartiges Ficki-Ficki-Silvester!

  35. Istdasdennzuglauben 29. Dezember 2017 at 18:01
    Es ist einfach nicht zu glauben,das 87,4% der Wähler solche Zustände wollen!
    —-
    Einige „Verschwörungstheoretiker“ aus der technokratischen Ecke meinen ja, das der sogenannte „Freie Wille“ nur eine Illusion ist. Könnte was dran sein. 😉

  36. Bestien berauben und schächten mittlerweile auch Kinder und Jugendliche.
    Bald sind wahrscheinlich die Säuglinge der ungläubigen Hunde dran.
    Deutschland säuft ab!

  37. Zinnsoldaten 18:05
    „..das der sogenannte „Freie Wille“ nur eine Illusion ist“

    Oh ja, oh ja!
    Leider kein Thema für PI.
    Aber lohnenswert, sich zu befassen.
    Verschafft Demut.

  38. Und? Sack Reis, oder etwa nicht? Das ist Normalzustand, interessiert doch keine Sau mehr, sind doch immer nur vereinzelte Einzelfälle, die nix mit nix zu tun haben. Hauptsache dieser Einzelfall wird nicht von bösen Hetzern instrumentalisiert und kostet dem Politgesocks Wählerstimmen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kandel-buergermeister-warnt-vor-fremdenfeindlichkeit_id_8149820.html

    Erste Bürgerpflich ist doch Fresse halten und locker flockig totschlagen lassen, wer sich traut noch was zu sagen, der wird plattgemacht:

    https://www.vip.de/cms/katzenberger-mama-iris-klein-50-hetzt-bei-facebook-gegen-deutsche-fluechtlingspolitik-4137760.html

  39. Diese Verhaltensmuster der Invasoren waren unseren Vorfahren sehr bekannt. Alberto Moravia schildert in Cesira(1946-1957) eindrücklich das Verhalten marrok. Siegersoldaten in den Bergen der Ciociaria. In dem Film (de Sica) mit Loren wird dieses Verhalten bildlich dargestellt. Die gezeigten Bewegungsabläufe sind im Vergleich zu denen der heutigen Invasoren frappierend. Die Loren erhielt für ihre Darstellung 1961 einen Oscar. Das Menschenbild Moravias war aufgrund eigener Erfahrungen von Skepsis und Pessimismus geprägt.

  40. Marnix 29. Dezember 2017 at 17:40

    Jetzt wo der Söder seine Pfründe gesichert hat dreht die CSU voll nach Merkel ab. Für die Ausnahmefälle des „subsidiären“Schutz gibt es wieder Ausnahmen mit der Bezeichnung „Härtefall“. Juristisch gesehen ist alles sehr kompliziert aber faktisch dürfen fast alle bleiben und beliebig zusammenführen. Und wenn es dann noch nicht klappt dann gibt es noch „Kirchenasyl“ bei Marx oder Bedford-Strohm. Die CSU lässt sich von den Kirchenobern gängeln. Von wegen Trennung von Kirche und Staat: die Integration des Freistaats Bayern in die Kirchen ist das einzig mir bekannte Beispiel einer gelungenen Integration.

    Was solls, Faschings-Söder und seine Karnevals-CSU kriegen bei der Landtagswahl 2018 die Quittung dafür:

    Die AfD hält was die Umfaller-CSU nur verspricht

  41. Herrmann, einer der zahlreichen Deppen der CSU, fordert einen Altersnachweis von Invasoren!
    Herr Herrmann, sie Vollidiot, das kann man sich ersparen, wenn man die Invasoren bereits an der Grenze abweist!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172033686/Bayerns-Innenminister-Herrmann-fordert-Alterstest-bei-jungen-Fluechtlingen.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172033686/Bayerns-Innenminister-Herrmann-fordert-Alterstest-bei-jungen-Fluechtlingen.html

  42. BX744 29. Dezember 2017 at 18:11
    Leider kein Thema für PI.

    Kein Thema für den deutschsprachigen Raum, hier findet nämlich eine allumfassende Zensur statt, bis in den wissenschaftlichen Bereich. 😉

  43. rufus 29. Dezember 2017 at 17:49
    Ich war bei den Pionieren in Ingolstadt. Mal ne Kompanie mit dem Klappspaten in die City schicken ? und das Problem ist gelöst
    —————————————————————–
    wann war das? Die Truppe von „Flinten-Uschi“ geht nur wegen Kohle nach „Suchsdiraus“
    Meine Bereitschaft (Nachschub Ulm) mußte manchmal in die Kantine (ohne Spaten), zum Bahnhof sind damals meist die Stoppelhopser von Dornstadt gekommen. Aber damals wäre der Bahnhof nie zum Hort der „sich mit scheisse einreibenden“ geworden

  44. OT

    NRW-Regierung klärt auf
    Antisemitische Straftaten fast ausschließlich von rechts

    Düsseldorf. Das Verbrennen von israelischen Flaggen in der Öffentlichkeit hat die Debatte um muslimischen Antisemitismus in Deutschland angefacht. Ein NRW-AfD-Abgeordneter wollte nun von der Landesregierung wissen, welche Kenntnisse diese über antisemitische Übergriffe an Schulen des Landes hat.

    So wurden laut Landesregierung zwischen dem 1. Januar 2014 und dem 5. Dezember dieses Jahres 61 antisemitische Straftaten an den Schulen des Landes gemeldet. 47 davon wurden dem Bereich „politisch motivierte Kriminalität rechts“ zugeordnet, eine dem Bereich „politisch motivierte Kriminalität links“, drei dem Bereich „Sonstige“ und zehn Straftaten dem Bereich „politisch motivierte Kriminalität Ausländer“. Die Straftaten aus dem zuletzt genannten Bereich werden seit dem 1. Januar dieses Jahres unter dem Bereich „Religiöse Ideologie“ erfasst.

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/61-antisemitische-straftaten-in-vier-jahren-an-nrw-schulen-aid-1.7291766

    Wer es glaubt….. dem ist dann auch nicht mehr zu helfen

  45. Ich mit unsicher.
    Inzwischen habe ich begriffen.

    Dunkelhäutig,
    einer mit ungewaschenen Füssen,
    mit verheiltem Sonnenbrand, ein Italiener?
    Oder eine Rothaut mit Gen-Schäden?

    Dunkelhäutig=Neger?
    Na dann PI, nenn‘ einen Neger einen Neger.
    Ob gut oder böse.

  46. Der afghanische Bub, der die 15jährige abgeschlachtet hat (Staatsanwaltschaft: „Totschlag“!!!),
    War wegen Gewaltexzessen polizeibekannt. Auch hat er den Mord mehrfach angekündigt, Frau Merkel!

  47. Ich bin unsicher.
    Inzwischen habe ich begriffen.

    Dunkelhäutig,
    einer mit ungewaschenen Füssen,
    mit verheiltem Sonnenbrand, ein Italiener?
    Oder eine Rothaut mit Gen-Schäden?

    Dunkelhäutig=Neger?
    Na dann PI, nenn‘ einen Neger einen Neger.
    Ob gut oder böse.

  48. „unvermittelt von hinten angegriffen, mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt“

    Da hat man eigentlich keine Chance und ich wünschte mir, da würden ein paar schlagkräftige HOGESA-Einheiten wieder für Ordnung sorgen.

    🙁

  49. HR3 News
    Frankfurt Hauptbahnhof MESSERMANN sticht auf Gäste eines Schnellimbis‘ ein (gestern) ein 74 jähriger und ein anderer sollen verletzt sein. Die Bahnhofspolizei eilte herbei und verhaftete den Kerl.

    Deutschland neuer Platz für alle MESSERSTECHER der WELT!

    MERKELS mittelalterliche RÄUBERBANDEN EROBERN DEUTSCHLAND!!

  50. dr.ngome 29. Dezember 2017 at 18:09

    Bestien berauben und schächten mittlerweile auch Kinder und Jugendliche.
    Bald sind wahrscheinlich die Säuglinge der ungläubigen Hunde dran.
    Deutschland säuft ab!

    Schuld sind die Eltern der Kinder. Wären sie auch Futtertrogs-Politbonzen geworden könnten sie ihre Kinder auf Privatschulen schicken und rund um die Uhr von Personenschützern umhegen lassen.

    Das ist doch ein reiches Land in dem viele gut und gerne leben – es sei denn sie sind Arbeitsdeppen und Steuersklaven.

  51. Dooflandfunk gerade live

    berichtet über den MUFL-Mord in Kandel

    und stellt fest

    … wenn man sich auf den einschlägigen Webseiten umsieht, wird man feststellen, dass dieser Fall jetzt schon massiv instrumentalisiert wird

    Neee ehrlich?

  52. Was ist denn mit dem After-SPIEGEL los?

    „Aktuell erstaunt der Spiegel nun eben diese Leser mit einer Nachricht, die an einen Offenbarungseid grenzt. Mit einen Bericht der Autorin Anna Reimann, die zum Jahresende 2017 Überraschendes erzählt: Die Zahl der Zuwanderer die nach Deutschland kommen, nehme nicht wirklich ab. „Seit Frühjahr 2016 hat sich die Zahl der monatlichen Zuzüge nach Deutschland (…) nicht weiter reduziert. Zudem bietet allein die Zahl der Neuankömmlinge kein vollständiges Bild darüber, wie viele Menschen die Bundesrepublik aufnimmt.“ Hinzu kämen noch Flüchtlinge über Resettlement-Programme sowie Familienangehörige, die zu anerkannten Flüchtlingen und Asylberechtigten nachkommen dürfen. Das Auswärtige Amt hätte bekannt gegeben, dass im ersten Halbjahr rund 60.000 Visa für die Familienzusammenführung ausgestellt wurden. Darunter fielen aber alle Ausländergruppen.“

  53. Megastar
    29. Dezember 2017 at 17:19
    OT
    Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): „Syrer mit zwei Frauen kann deutscher Staatsangehöriger werden“

    https://www.youtube.com/watch?v=3VuOv8jUSAI
    ++++

    Also, so wie Du den Kommentar hier einstellst, könnte man den Eindruck gewinnen, Meuthen akzeptiert dass der Syrer mit 2 Frauen deutscher Staatsbürger werden kann.

    Das genaue Gegenteil stellt er in seiner Rede dar!

    Ich hatte mich schon erschrocken!

  54. Kampf den „Nazis“:

    „In einem gemeinsamen Aufruf haben ehemalige Außenminister und Intellektuelle aus aller Welt zu einer Ächtung der neuen österreichischen Regierung und einem Boykott der österreichischen EU-Präsidentschaft aufgerufen. Europäische Minister sollten Minister der rechtspopulistischen FPÖ nicht empfangen, hieß es in dem Appell, den am Donnerstag die Zeitung „LeMonde.fr“ veröffentlichte. Darin erklärten die Unterzeichner des Schreibens (Zitat): „Wir wenden den Blick nicht ab: Dies sind die Erben des Nationalsozialismus, die in der neuen österreichischen Regierung an die Macht gekommen sind“.

  55. Zinnsoldaten 18:17
    „..allumfassende Zensur statt..“

    Ich denke , weniger Zensur,
    eine Antwort stellt unser individuelle Existenz in Frage.

  56. Der Sozen-„Bürgermeister“ von Kandel:

    „Und wie bewerten Sie das?
    Mir kommt diese Forderung zu früh. Ich würde mich nicht zu einer entsprechenden Aussage hinreißen lassen, sondern gerne erst die strafrechtlichen Ermittlungen abwarten wollen, um da eine abschließende Aussage treffen zu können.“

    Er meint den afghanischen Bub…

  57. Alles Verschwörungstheorien, Putin und die Russen destabilisieren die bunte Ernte.
    Jeder der eine Instabilität / Kritik bekundet , ist von Russland gekauft worden. Fatima Benedickta Roth, erzählte beim Shopping im KIK die akademische Ansicht………

  58. Sehr geehrte Frau Angela Merkel,

    das Deutsche Volk erwartet wohl nur noch zwei Auftritte von Ihnen, Der erste Auftritt, wäre der vor dem Deutschen Volk und um Verzeihung zu bitten.

    Der zweite Auftritt wäre der, sich vor einem Deutschen Gericht zu verantworten.

    Ich persönlich denke, dass Sie den Weg Ihres Vorbildes Erich Honecker gehen werden.

  59. Oh was hat uns die Frau mit dem trüben Blick doch für wunderbare Neger geschenkt,hier pinkelt mal einer aus dem Zug,dort übt einer mit einer Rentnerin(als) Fussball ,Vergnügungen,Vielfalt und Erquicklichkeiten ohne die unser Leben trist und wertlos wäre,Danke dafür,das werden wir Dir nieeeee vergessen,niemals!!!

  60. Auch der Polizei der österr. Hauptstadt geht der Arsch auf Grundeis (wg. Silvester):

    „Rufen Sie bei Gefahr die Polizei unter der Notrufnummer 133 bzw. dem Euronotruf 112.
    Falls es zu körperlichen Übergriffen kommt, setzten Sie sich entschlossen zur Wehr.
    Machen Sie bei Belästigungen laut und deutlich auf sich aufmerksam. Schreien Sie so laut wie möglich, um anderen Personen Ihre Gefahrensituation aufzuzeigen.
    Werden Sie verfolgt, bitten Sie andere Menschen um Hilfe oder suchen Sie Schutz in Lokalen, Geschäften usw.“

    Tolle Tips!

  61. Das Wichtigste: Der alten Frau die von einem Afrikaner in Nürnberg fast totgetreten wurde, ist nicht mehr in einer kritischen Phase.

    Jetzt kommen die Grün-Links-Faschistischen Nürnberger Gutmenschem mit Täterschutz statt Opferschutz:

    OT
    Die Tat ist kaum zu fassen. Am 13. Dezember traktiert ein junger Mann nur mit einer Unterhose bekleidet eine Seniorin mit Schlägen und Tritten in St. Leonhard auf offener Straße. Der Tatort liegt gleich neben dem Kindermuseum in der Michael-Ende-Straße. Zeugen werden aufmerksam. Jemand hat sein Handy gezückt und filmt den brutalen Übergriff. Am Tag darauf bittet die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder Film- und Fotoaufnahmen gemacht haben, sich zu melden.

    Tage später taucht im Online-Portal einer österreichischen Zeitung das Video auf, das den heftigen Angriff in Nürnberg zeigt. Das Medium wirbt damit, das „Schock-Video gesichert“ zu haben. Weiter heißt es da: „Auf Facebook wurde es bereits mehrfach gelöscht, doch mutige Nutzer verbreiten es weiter im Netz…“
    http://www.nordbayern.de/politik/mann-schlagt-73-jahrige-fast-tot-video-beschaftigt-ermittler-1.7044878

    Das Video: https://www.liveleak.com/view?i=2ba_1513391535

  62. Nicht von mir:
    „Ich empfehle zu diesem Thema Gunnar Heinsohn, Genozidforscher. Der Völkermord ist in Deutschland politisch erwünscht, weil man nur so den Suprastaat erschaffen kann. Dafür müssen die Völker entfernt werden. Das betrifft nicht nur die Deutschen, sondern alle Völker Europas.

    Deutschland existiert nicht mehr. Ein Land ohne Grenzen ist kein Land. Was sollte man da noch schützen wollen? Seit dem Schengenabkommen Ende der 90er existiert faktisch kein Land mehr, das diesem Abkommen beigetreten ist. Damit ist der erste Teil des Völkermords erfolgreich abgeschlossen.

    Nun geht es um den zweiten Teil: Die Ausrottung der europäischen Völker. Da sind wir mittendrin. Alle Menschen sind gleich, sagen die Völkermörder und laden 7,5 Milliarden Menschen ein, bei uns Hartz-4 zu bekommen. Das ist der einfachste Weg, ganze Kontinente zu vernichten.

    Das erleben wir gerade. Wir sind Zeitzeugen unserer Vernichtung “

    Eine Lösung:
    Die AFD muss so stark werden, dass sie zusammen mit der CDU-CSU-FDP
    bestimmte Grundgesetzänderungen vor nimmt, und eine gigantische Rückführungsaktion (viele Millionen) durchzieht.
    Und dann gibt es eine Säuberung.
    Ob das klappt? Schnellgehen müsste es auch…

    2. Lösung.
    Revolution. Lachhaft!

    Das sieht nicht gut aus, da der übliche Geburtendjihad in Deutschland
    zusammen mit der AsylMigrantenIslam
    Invasion von Jungmännern bis Familiennachzug
    noch mehr Geburtendjihad
    in unsere Sozialsysteme,
    die Sache mit unserem Untergang extrem beschleunigt.
    Und man kann es überall in Deutschland auf den Strassen sehen.
    Und erst in den Parks…
    Es ist ein unaufhaltsames Vernichtungswerk, ohne Wiederkehr unsererseits. Also nicht so wie nach dem 2 WK, wo die Deutschen fleissig alles ganz schnell aufgebaut haben. Diemal gibts keine Deuschen mehr.
    Das ist doch schlimm, ja beängstigend! Es ist wie im falschen Film. Eine Dystopie und ein Slasher-Bomben Terror Horror Endzeit Film.
    Vielleicht auch Widerstand. Die Deutschen merken langsam, dass da was nicht stimmt…

  63. Zum verlinkten Video von „Serge Menga“
    https://www.youtube.com/watch?v=xeQOytGOliY

    Was Herr Menga da insgesamt macht, ist wertvoll. Zumal deutlich zu sehen kein
    „Biodeutscher“. Was die Neigung der Linksversifften zum hyperventilieren
    und zum sich als empört darzustellen beim Aussprechen von Wahrheiten
    ein wenig dämpfen dürfte.

    Aber was er nicht sagen sollte ist: „Das hört man auch über Deutsche..“

    Herr Menga, falls Sie hier lesen: Mit Verlaub, aber das ist Blödsinn !

    Zivilisierte (u.a. eben „Biodeutsche“) tun das nicht !

    Es gibt zwar nichts, das es nicht gibt: Aber auf dieser Basis kann man in dieser Zeit
    der Dekadenz und Heuchelei nicht mehr argumentieren.

    Herr Menga, was Sie mit dieser unüberlegten Äußerung tun, ist wie wenn Sie eine
    brutale Vergewaltigung mit „Aber es gibt auch Frauen, die sich an Säuglingen vergreifen“
    kommentieren. Das trifft zwar zu, hat aber mit dem Thema Vergewaltigungsepidemie
    nichts aber auch gar nichts zu tun.

    Und so sieht es auch bei den anderen Epidemien aus, die jetzt ins Land geflutet werden:
    Dieses Ausmaß an Gewalt hat es hier nie gegeben ! Das ist relevant. Nur das !

    Die linksversifft-feministisch verseuchten Schweden reden immer noch von einem
    „Männerproblem“. Das ist dermassen Unfug das es weh tut.

    Herr Menga, Sie arbeiten mit solchen Äußerungen letztlich dem linksversifften Pöbel
    entgegen. Wenn Kulturmarxismus in einem wirklich gut ist, dann ist es Zerreden und
    Rabulistik. Das braucht natürlich das geneigte Gegenüber. Und davon gibt es reichlich.
    Aufgrund der bereits erwähnten weit verbreiteten Dekadenz.

    Ihre Äußerung entspricht dem unsäglichen „Oktoberfestvergleich“ nach
    Silvester in Köln !

    Wir dürfen den Weichrednern und Relativierern keine Munition liefern !

  64. Der Karren ist schon zu tief in den Dreck gefahren. Man kann jetzt nur noch zusehen, wie das Fahrzeug mit den Insassen immer tiefer versinkt. Ich selbst bin bereits vor langer Zeit ausgestiegen und habe keine Beziehung mehr zu den Menschen, die immer noch anschieben und Gas geben.

  65. Ein Kessel Buntes 18:38
    „Eine Lösung:“

    Man kann dies Gedankenmodell
    im chemischen Sinne durchspielen . .

  66. Bei der Tat an dem Bürgermeister, der dem Deutschen das Wasser abgestellt hat, hat sich unsere Rautenmutti zu wort gemeldet, jetzt in kandel und Ingoldstadt kein Wort ich, empfinde tiefstes Mitgefühl mit den Elter,und mit dem verletzen in Ingoldstadt. Trainer Streich ,aus Freiburg, der den Täter, als der Bub, genannt hat ,fehlen mir die Worte.Ich hoffe nur, dass die Sippe, Rautenmanschaft zur Rechenschafrt gezogen wird. Danke PINews, dass mann so offen schreiben kann.Danke.

  67. Wir müssen, glaube ich, begreifen, dass wir in einer ziemlich aussichtslosen Lage sind.
    Wenn wir nichts unternehmen, machen uns die Musel fertig. Und wenn wir uns wehren, machen uns die Politiker fertig.

    Ich weiß nicht, wovor ich mehr Angst habe. Massenvergewaltigt zu werden. Oder lebenslang im Knast zu sitzen, weil ich mich unter Todesangst gewehrt habe und ein Neger dabei drauf gegangen ist. Eigentlich will ich beides nicht.

    Und dann diese Politiker-Sülze: Wir können nicht alle unter Generalverdacht…

    Meine Meinung: Wir müssen alle in einen Topf werfen. Alle Musel und die schuldigen Politiker. Nur so bekommen wir Ruhe!

    Wir wollen ja keine Rache. Aber im Koran steht wohl irgend etwas mit Auge und Zahn…oder so ähnlich! Und wenn nicht, schreiben wir es halt noch rein.

  68. Dieser Linksutopisten – Lotterstaat ist ein Versager ersten Ranges .

    Nigeria ist ein demokratisches Land, deshalb gehört jeder Asyl-Neger , der von dort kommt, ohne Anhörung mit einer Rakete zurückgeschickt.

    Doch was machen die staatlichen Polit-Versager ? – Sie unterhalten abertausende falsche Asylanten , füttern sie durch und vieles mehr.

    Aber zurückschicken – nein , kennen die Penner nicht . Sie lesen Tag und
    Nacht in der UN-Charta des ewigen Weltfriedens und wenn das Geld für ihre irren Träume nicht reicht , schrauben sie die Steuern bei uns hoch , dass es quitscht.

  69. OT: Matthäusevangeliums-Koran Bezug Nr 27 !

    Das mag ja durchaus sein, dass das Folgende einigen Wenigen zuwenig Resonanzbezüge ausweist, denn es sind weder Längen- und auch die Breitengrade der Berge nicht genannt und auch die Benennungen der Berge FEHLEN, doch vielen und auch mir genügt um eine Sinnverwandtschaft der Aussagen bemerken zu können, das es hier in beiden Büchern um ganze Berge geht welche sich vom Ort „bewegen“ werden.

    Matthäus stellt durch seinen „Jesus“ diesen Okkultismus eines ungesunden Größenwahns jedem Glaubenden in Aussicht, „wenn er oder sie nur fest genug glaúbt“ (als ob „Berge rücken können“ die Zentrumslehre des Ewigen wäre), während Mohammed diesbezüglich deutlich vorsichtiger ist und die Angelegenheit in einem personenunspezifischen Kontext beläßt – jedoch auch durch diese Matthäusmetapher so fasziniert ist, dass er sie nicht ausläßt.

    Matthäus 17, 20

    Jesus aber sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen! Denn wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn, so würdet ihr zu diesem

    Berg
    sprechen: Hebe dich weg von hier dorthin! und er würde sich hinwegheben; und nichts würde euch unmöglich sein.

    Matthäus 21, 21

    Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben habt und nicht zweifelt, so werdet ihr nicht nur tun, was mit dem Feigenbaum geschah, sondern auch, wenn ihr zu diesem

    Berg
    sagt: Hebe dich und wirf dich ins Meer!, so wird es geschehen.

    Sure 52: Der Berg

    Verse

    9. Am Tage, da der Himmel furchtbar schwanken wird

    10. Und die Berge sich vom Platze bewegen werden.

  70. Lange werden die Parteiengecken die Scheinflüchtlinge wohl nicht mehr bändigen können

    Schon heute hat der Büttel der Parteiengecken seine liebe Mühe die Scheinflüchtlinge in den Asylzwingburgen im Zaun zu halten und gegenwärtig sollen tagtäglich 10,000 weitere fremdländische Eindringlinge in den deutschen Rumpfstaat einfallen, was aufs Jahr hochgerechnet 3,6 Millionen Delinquenten ergibt. Und da es sich bei diesen um über 90% junge Männchen im wehrfähigen Alter handelt, so dürfte es wohl keine fünf Jahre mehr dauern bis die hiesigen Parteiengecken diese nicht mehr bändigen können. Selbst wenn es den Parteiengecken gelingen sollte die Delinquenten auch weiterhin zu verköstigen und zu beherbergen, so glauben diese doch den weiten Weg in ein Schlaraffenland gemacht zu haben und da sie dieses nicht gefunden haben, werden sie wohl zumindest die einheimische Bevölkerung niedermetzeln, um sich deren Besitztümer und Ländereien anzueignen. In gewisser Weise hat dies schon begonnen, denn rund um die Asylzwingburgen nehmen Raubüberfälle, Vergewaltigungen und Einbrüche stark zu.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  71. Estenfried 18:48
    „Nigeria ist ein demokratisches Land..“

    Nicht nur eine demokratisches,
    es ist ein in den Christlichen und den
    Mohammedanischen Norden strukturiert.

    Will heißen, jeder fuck’n Nigerianer kann
    ganz nach seinem Gusto siedeln!

  72. Estenfried 18:48
    „Nigeria ist ein demokratisches Land..“

    Nicht nur eine demokratisches,
    es ist ein in den Christlichen Süden und den
    Mohammedanischen Norden strukturiertes Land.

    Will heißen, jeder fuck’n Nigerianer kann
    ganz nach seinem Gusto siedeln!

  73. @ Ein Kessel Buntes 29. Dezember 2017 at 18:38:

    Eine Lösung:
    Die AFD muss so stark werden, dass sie zusammen mit der CDU-CSU-FDP
    bestimmte Grundgesetzänderungen vor nimmt, und eine gigantische Rückführungsaktion (viele Millionen) durchzieht.
    Und dann gibt es eine Säuberung.
    Ob das klappt?

    Nein.

    Das ist eine Vorstellung von der AfD, wie aggressive AfD-Gegner sie haben – ungefähr so wie die Nazis. Die real existierende AfD ist aber nicht so, von der CDU/CSU und FDP ganz zu schweigen. Eher friert die Hölle zu, als dass irgendeine der legalen politischen Parteien die Maßnahmen vornimmt, die notwendig wären. Dazu bräuchte es ein bisschen drastischere Maßnahmen als 1933.

    2. Lösung.
    Revolution. Lachhaft!

    Ja.

    (Erfolgreiche) Revolutionen sind gut geplante und mit sehr viel Geld finanzierte und gut bewaffnete Aktionen einer feindseligen Gegenelite – es sind KEINE Volksaufstände. Volksaufstände sind harmlose Unruhen und können von JEDER Regierung problemlos verhindert und/oder niedergeschlagen werden.

    Also:

    3. Lösung.

  74. Volker Spielmann 19:01

    Kompliment für ihre guten Beiträge.
    Zum aktuellen, anspruchsvolles Fahrwasser voraus.

  75. Merkel hat den Deutschen vor ihrem Abgang noch ein weiteres Kuckucksei ins Nest gelegt :
    Den Negeraustausch mit Afrika !

    Bis jetzt brachte man sie heimlich, nachts ins Land. Da waren sie fast nicht zu sehen. In Italien liegen sie zudem auf Halde, die Merkel abbauen möchte .

    Neben der islamischen Umweltverschmutzung nimmt die Einschwärzung Schlands zunehmend Fahrt auf.

    Freut euch !

    Es gibt Neger satt !

  76. Jede Wette, wenn dieser Abschaum aufgegriffen wird, dann erfolgt keine Abschiebung, sondern Sozial-Betüttelung (schwer traumatisiert, also die Raubtiere, nicht das Opfer).
    Jeder Politiker, der sich dem Asyl-(betrugs-)Tsunami nicht in den Weg stellt, hat mitgeraubt und mitgeschlagen.

  77. Laurentius Fischbrand 29. Dezember 2017 at 17:13
    „Weiter weiter, immer weiter. Es muss noch viel mehr geschehen.
    Wer mich darob für einen Zyniker hält, dem sei gesagt, dass wir, die „Rechten“, von der „Zivilgesellschaft“ für weitaus verachtenswerter angesehen werden als alle Migrantentäter zusammen.
    Zurecht heißt es: „mach kaputt, was dich kaputt macht“. Ich brauche diese ‚Zivilgesellschaft‘ jedoch nicht mal kaputt machen, ich brauche nur zuschauen, wie sie von ihren Schätzchen kaputt gemacht wird. Es erledigt sich alles von alleine.“

    Schöner könnte ich es nicht ausdrücken.
    Zurücklehnen und genießen!

  78. Ich sags immer wieder :
    Der SPD Rost-und hartnäckige Schraubenlöser – Quoten – Neger Dr. Karamba Diaby, der es bis in den BT geschafft hat, geht hier fröhlich auf Nazi – und Rassisten-Safari. Und belehrt die Deutschen, wie sie sich gefälligst Newcomern gegenüber zu verhalten hätten.

    Den hat ja die SPD als Kandidaten aufgestellt. Und der sagte doch in einem Video: Wir Deutsche …
    Da bin ich fast vom PC ab und unter den Tisch gefallen … .

    Dieser Neger hat sich hier das Bleiberecht erheiratet ! Wie auch der andere Negerdoktor in Wietmarshausen
    Dr. Chicoue …. .

    Die einfache Frage an den Doktor aus dem Senegal, der sich ja seiner Wurzeln rühmt : “ Was tust du eigentlich hier ? Warum gehst du nicht in dein von dir so gepriesenes Land zurück und hilfst mit deinem hier kostenlos erworbenen Wissen deinen Landsleuten ? “

    Die Retourkutsche dieses Herrn ist dann zum Lachen, weil er hier ja unter Naturschutz steht. Allein schon die Fragestellung sei rassistisch und keiner weiteren Antwort wert.

    Vive la négritude !

  79. Kadiem 29. Dezember 2017 at 21:55

    Dieser Neger hat sich hier das Bleiberecht erheiratet !

    Man sollte wieder einführen, daß die Frau die Staatsangehörigkeit des Mannes bekommt.

  80. Das ist Buntland 2017 eben. Baldigst folgen komplett saparierte Feierbereiche: Frauen / Männer, Verschleierte / Unverschleierte, Mohammedaner & Dhimmis / Kuffar, usw.
    Locus-online entblödet sich nicht, zum entsprechenden Artikel ein Bild zu zeigen, auf dem tatsächlich eine schon-länger-hier-lebende Blonde mit zwei Party-Nafris zu sehen ist. Man glaubt es kaum:
    https://www.focus.de/panorama/welt/falls-sie-sexuell-belaestigt-werden-silvester-am-brandenburger-tor-berlin-richtet-sicherheitszone-fuer-frauen-ein_id_8150764.html

  81. Solchen Schwachsinn muss man vom CSU Entwicklungsminister anhören?
    Wird dann unter Söder auch nicht besser – habe da sehr starke Zweifel.
    Dann besser das Original bei der nächsten Bayernwahl: A f D !

Comments are closed.