BILD-Online-Chef Julian Reichelt fordert "Löscht das Feuer!"
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | „Wo er recht hat, hat er recht“. Wir kennen diesen blöden Spruch. Aber manchmal ist er wirklich mehr als eine Hülse. Wie heute in BILD. Da schreibt Julian Reichelt einen Kommentar zum Judenhass in Deutschland: „Löscht das Feuer!“

Dieser Julian ist nicht irgendwer. Er ist der „Chefredakteur der Chefredakteure“ bei SPRINGER. Er hat embedded in Syrien unter Lebensgefahr heißen Kampf-Tee unter den Akarden geschlürft, während in der Ferne Putin und Assad die IS-Kopfabschneider Dorf für Dorf plattbombten. Und er hat wieder und wieder die syrischen Kanonen mit deutschem Giftgas geladen, das – natürlich – gegen die syrische Bevölkerung (Frauen und Kinder!!) abgefeuert wurde. Heute nippt sein bärtiger Nachfolger, Chefreporter Paul Ronzheimer aus Ostfriesland, ab und zu den kalt gewordenen Tee weiter; der IS ist weg, den BILD immer ISIS genannt hat, wahrscheinlich, weil’s sich so niedlich nach Isis anhört, der ägyptischen Göttin für Geburt und Tod.

Kann natürlich auch sein, dass die Kopfabschneider-Kohorten sich längst wieder in deutschen NoGo-Areas vom Kampf gegen Frauen und Kinder erholen, die es laut BILD ja nicht gibt. Und Merkel-Stütze kassieren. Dreifach – Germoney hat’s ja. Und es kann natürlich sein, dass diese ISIS-Heimkehrer das „Syrien-Trauma“ längst überwunden haben, die jungen, bärtigen Neu-Deutschen zum Krieg gegen Israel anfeuern. Vor dem Brandenburger Tor, vor Israels und Amerikas Botschaften Israel- und US-Fahnen zertrampeln und verbrennen. Kann alles sein. Bis gestern war es ja nur das Pack, die Dunkeldeutschen, die Nazis, kurz, die AfD. Komisch nur, dass die Typen, die da in den Schulen Kinder als Judenschweine jagen, alle wie Türken, Libanesen, Palästinenser, Iraker, Afghanen, Syrer, Iraner, Libyer, Marokkaner aussehen.

Jedenfalls haut Julian Reichelt in die Tastatur, listet den Katalog der deutschen Polit-Heuchelei auf:

Beispiel Kanzlerin Merkel: „Der Staat muß mit allen Mitteln gegen so etwas einschreiten“. Reichelt resigniert: Tut er aber nicht …

Beispiel SPD-Chef Martin Schulz: „Wir werden so etwas in Deutschland nicht dulden!“ Reichelt resigniert: „Tun wir aber. Der Wasserwerfer der Polizei greift am Brandenburger Tor nicht ein. Die Staatsmacht wagt es nicht, dieses schändliche Feuer zu löschen.“

Beispiel Bundesregierung, Reichelt: „Die Fluglinie Kuwait Airways weigert sich, israelische Staatsbürger (Übersetzung: Juden) zu fliegen, ein deutsches Gericht gibt ihr auch noch recht, erklärt es für „nicht zumutbar“, Juden zu transportieren.“ Und Merkels Regierung nimmt es hin, bis auf einen piefigen Brief an das Regime Kuwaits. Die Judenhasser-Airline fliegt munter weiter ab Frankfurt.

Beispiel Talkshows, Reichelt: „Bei Anne Will spricht Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn für Europa, obwohl er gerade mal 580.000 von 700 Millionen Menschen respäsentiert. Er warnt vor einem israelischen ‚Apartheidstaat‘. Dieser historische Vergleich, der mindestens so wirr ist wie Asselborns Frisur, bleibt von der Moderatorin unwidersprochen.“

Julian Reichelt’s „bittere Wahrheit“: „Antisemiten können in Deutschland nahezu ungestört ihr Unwesen treiben. Dafür sollten wir uns (immerhin!) ‚schämen‘, zitiert Reichelt den Regierungssprecher und donnert: Lieber sollte unsere Regierung diesen unzumutbaren Zustand entschlossen bekämpfen. Weil sich irgendwer schämt, fühlt sich kein Jude in Deutschland sicherer.“

Auf Seite 3 zitiert Bild dann sogar mit Foto vier „Neu-Deutsche“ zum Thema Israel/Juden. Einen Abdul (23): „Scheiß Israel!“. Einen Abdullah (31): „Israel gibt es für mich nicht.“ Einen Mamonn (30): „Israel hat das Land von Palestina genommenen.“. Einen Hakan (19): „Israel ist kein eigenes Land, sie haben das Land der Palestinenser eingenommen.“

Es mag sinnlos sein, solchen Torfköpfen wieder und wieder zu sagen, dass die Juden schon vor 3000 Jahren Jerusalem und u.a. Palästina „besaßen“ … Dass erst der Römer Titus vor 2000 Jahren ihren Tempel plattmachte, den lange vorher ein Salomon auf dem Tempelberg erbaut hatte… Dass der Name Jerusalem an keiner einzigen Stelle des Korans auftaucht, der erst vor rund 1300 Jahren geschrieben wurde… Die Bibel, das Buch der Bücher für Juden u n d Christen, gibt es seit ewig.

Es darf aber nicht sinnlos sein, dass die, die schon länger im Reichstag sitzen, immer noch blind sind für Antifa-SS und Moslem-Nazis. Wenn BILD schon vor Jahren auf diese Mischpoke aufgepaßt hätte, könnten die Juden immer noch mit Kippa durch Berlin gehen, sogar durch Neukölln. Und die Christen wieder ohne Merkel-Poller und ohne Polizeischutz über die Weihnachtsmärkte.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Islam ist nicht die Ursache, nur Wirkung/ Symptom. So einfach ist es nicht. Was soll man denn machen jetzt?

    Man kann nur dafür sorgen, dass die no-go-Gebiete nicht expandieren.
    Vermischung resultiert aber langfristig in Vernichtung von allem, was Zivilisation heisst. Dahin geht es jetzt immer schneller.
    Man kann den Islam verbieten und ihnen ihre Sonderrechte nehmen in der Hoffnung, dass sie verschwinden.


  2. Merkill- Deutschland ist
    .
    EXPORT-Weltmeister von Waren, Geld und Gütern
    .
    und
    .
    IMPORT-Weltmeister von moslemischen Terror.
    .

    .
    Aber dt. Politiker der Altparteien halten das für normal..
    .
    Das nennt sich dann Weltoffen..

  3. Dieser drecks Springer-Journalismus ist mitschuldug an der kulturellen Verwüstung in Deutschland. Diese Bande hat sich mit der faschistoiden Merkel-Empathie gemein gemacht ohne auch nur einmal die zwingend notwendige Staatsräson anzumahnen.

    So etwas wäre unter Axel Springer nicht passiert!

    Nun gibt es neben dem linken Spiegel und der TAZ auch noch den linken Springer Verlag.

    Schäme Dich Friede, Du hast das Erbe Deines Mannes zerstört!

  4. In Georgien gibt es ein Stalin Museum, toll was!? Was es nicht alles gibt. Ein Museum für eine Massenmörder.

  5. fiskegrateng 12. Dezember 2017 at 17:01
    […]
    Man kann nur dafür sorgen, dass die no-go-Gebiete nicht expandieren.
    […]

    Das einzige Ziel kann nur sein, die Bewohner dieser „no-go-Gebiete“ in die Heimatländer zu bringen, oder dafür zu sorgen, dass die es freiwillig tun – und das auf Nimmerwiedersehen.
    Egal, ob dann die Pallywood-Jammershow kommt, dass die europäische Pässe haben und dort geboren sind, wo die leben.

  6. Sabaton
    12. Dezember 2017 at 17:10

    Ja, in Berlin wird wieder gegen Juden Front gemacht, ohne dass diejenigen, die Israel Flaggen verbrennen dingfest gemacht werden. Ich habe in der Schule gelernt, das dergleichen nie wieder passieren darf in Deutschland. Dieses Land ist auf einem gefährlichen Weg.

  7. in fieberhafter Wallung und völlig ungehemmt ekelhaft perverser dämonischer Satan auf Kinderfang unterwegs

    OT,-….Meldung vom 12.12.2017

    Iranischer Asylbewerber (63) masturbiert im Schwimmbad vor Kindern

    Heilbronn: Einen 63-Jährigen, der in dringendem Tatverdacht steht, im Öhringer Hallenbad drei Kinder sexuell belästigt zu haben, hat die Polizei kurz nach der Tat am Sonntagabend festgenommen. Kurz vor 19.30 Uhr befanden sich zwei neun und elf Jahre alte Mädchen sowie ein siebenjähriger Junge im Nichtschwimmerbecken und tauchten mit Taucherbrillen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auch der Tatverdächtige im Wasser und manipulierte nur wenige Meter von den Kindern entfernt mehrere Minuten an seinem Geschlechtsteil. Kräfte des Personals und erwachsene Badegäste sorgten dafür, dass der 63-Jährige das Schwimmbecken verließ und sich ankleidete. Dann wurde er der inzwischen eingetroffenen Polizei übergeben. Gegen den iranischen Asylbewerber wird nun wegen sexuellem Missbrauch von Kindern ermittelt. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64xxx (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/1xxx (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung. https://politikstube.com/iranischer-asylbewerber-63-masturbiert-im-schwimmbad-vor-kindern/ … zweiter Link ohne Angabe der Ethie/Volksgruppe … http://www.stimme.de/polizei/hohenlohe/Sexualstraftaeter-im-Hallenbad-festgenommen;art1494,3954247

  8. Die AfD könnte im Bundestag Anfragen zum Antisemitismus unter Moslems in Deutschland einbringen.

    Desweiteren habe ich Gedacht, dass nur Deutsche das Recht zum demonstrieren in Deutschland haben. Ergo einfach Demos von Moslems verbieten!

  9. Moslems nicht mehr kontrollierbar!!!
    .
    „…. Der Wasserwerfer der Polizei greift am Brandenburger Tor nicht ein. Die Staatsmacht wagt es nicht, dieses schändliche Feuer zu löschen….“
    .
    Diese Merkel-Regierung macht nichts mehr dagegen weil sie panische Angst haben, das diese Moslems durchdrehen und unsere Städte in Brand setzen und Terror verbreiten.. weil es einfach zu viele Moslem geworden sind.. sind sie nicht mehr kontrollierbar.
    .
    So einfach ist das…
    .
    Der Staat verkauft uns dieses nicht handeln und Staatsversagen als Deeskalation..
    .
    Ich nenne es Feigheit und Unterwerfung!

  10. Beispiel Talkshows, Reichelt: „Bei Anne Will spricht Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn für Europa, obwohl er gerade mal 580.000 von 700 Millionen Menschen respäsentiert. Er warnt vor einem israelischen ‚Apartheidstaat‘. Dieser historische Vergleich, der mindestens so wirr ist wie Asselborns Frisur, bleibt von der Moderatorin unwidersprochen.“

    Genau das habe ich mich auch gefragt, was macht dieser Steuerparadies Außenminister im deutschen Zwangsbezahlfernsehen ❓
    Wenn interessiert was diese Assel absondert ❓

  11. OT
    72½ Jahre nach Ende des Krieges soll nun der 96jährige Oskar Gröning für vier Jahre hinter Gitter.

    Oskar Gröning muß in Haft

    Das sollte der Frau Merkel zu denken Geben. Die Rache Gerechtigkeit kann einen noch in sehr hohem Alter einholen.

  12. Hat die Cuntslerin nicht gesagt: „Der Rechtsstaat muss mit allen Mittel dagegen einschreiten“.

    Da er keiner mehr ist, muss er nicht…

  13. Reichelt schreibt das doch nur, weil die BTW vorbei sind und Friedes Freundin ihre Stimmen eingefahren hat. Um nicht zu viele Leser zu verlieren, wanzt man sich jetzt wieder etwas mehr an die Rest-Stammwähler ran.

  14. alexandros 12. Dezember 2017 at 18:13

    Die AfD könnte im Bundestag Anfragen zum Antisemitismus unter Moslems in Deutschland einbringen.

    Desweiteren habe ich Gedacht, dass nur Deutsche das Recht zum demonstrieren in Deutschland haben. Ergo einfach Demos von Moslems verbieten!

    Das wäre aber rassistisch und islamophob. Nein, wir sind doch weltoffen und tolerant.

  15. Cedric Winkleburger 12. Dezember 2017 at 17:12

    In Lettland nahe Riga gibt es eine „Adolf-Hitler-Straße“, auf Deutsch auch geschrieben….
    Ich bin fast aus dem Auto gefallen….

    Da muss man sich Fragen stellen, is`klar….

  16. FIA = Fickling in Aktion ……

    Nicht ganz so gute Übersetzung, aber der Inhalt ist erfassbar:

    Fühlte sich beleidigt – vergewaltigt schwedischen Kleinkind Mutter
    Veröffentlicht am 10. Dezember 2017 um 18.39

    Inland. Ein 35-jähriger Immigrant vergewaltigte eine Frau in Umeå, während ihre Kinder im Zimmer nebenan waren. Vor der Vergewaltigung sagte er dem Opfer, dass keine Frau ihn so sehr verletzt habe wie sie.

    „Ich bin kein schwedischer Mann oder Junge, der die Tür in mein Gesicht schlagen kann. Ich bin ein richtiger Mann! er erklärte.

    Die Vergewaltigung fand im Oktober 2017 in Umeå statt. Der 35-Jährige hatte vor seiner Vergewaltigung die Frau gefragt, ob sie als Käufer seiner Pizzeria stehen könne, damit er eine Alkohollizenz bekommen könne.

    Nachdem sie genickt und die Tür hinter sich zugeschlagen hatte, ging er zu ihr nach Hause und erklärte, dass er in ihrem ganzen Leben noch nie von einer Frau verletzt worden sei. Er erklärte, dass er „kein schwedischer Mann oder Junge ist, dem man die Tür ins Gesicht werfen kann“, so das Urteil.

    – Ich bin ein echter Mann aus Armenien! fuhr er fort.

    Die Frau entschuldigte sich bei der 35-Jährigen, doch dann drückte er sie mit Gewalt auf die Couch und legte sich auf sie. Sie schrie nein und erklärte ihm, dass ihr Kind im Schlafzimmer schlief. Nachdem er sie gefragt und verstanden hatte, wo sie waren, drückte er sie mit ihrem Körpergewicht nach unten und zog dann ihre Hose und ihren Slip nach dem Urteil.

    – Was machst du? Bitte hör auf! Es tut weh! schrie die Frau.

    „Was ist los mit dir da unten?“
    Doch der Immigrant peitschte davon und begann stattdessen die Mutter des Kleinkindes zu vergewaltigen.

    Das Opfer, das damals wegen Gebärmutterhalskrebs neu operiert wurde, bekam starke Schmerzen. Sie glaubte zu widerstehen, wagte es aber nicht, weil sie Angst hatte, er würde sie dann töten. Sie schaffte es auch nicht zu schreien, weil sie die Kinder nicht wecken wollte. Stattdessen schrie sie weiter, dass es weh tat, worauf der Vergewaltiger antwortete:

    – Was ist los mit dir da unten? Da muss etwas mit dir nicht stimmen. Alle anderen Frauen mögen mich!

    Nach der Vergewaltigung verließ die Frau und schüttelte das Sofa, schreibt SVT.

    Gerichte: Er wird in Schweden bleiben

    Der Mann, der ein Bürger von Armenien ist, wurde in der Vergangenheit wegen mehrerer Verbrechen verurteilt, muss aber die Ausweisung nicht ausschließen.

    Am 12. November 2013 wurde er vom Oberen Gericht von Ober-Norrland wegen Missbrauchs einer Frau, illegalem Fahren und heftigen Widerstand verurteilt. Die Strafe betrug drei Monate Haft. Das Bezirksgericht von Umeå verurteilte ihn zur Ausweisung bis zum 20. September 2015, das Berufungsgericht beendigte jedoch die Ausweisungsverfügung.

    Berufungsgericht für Nord Norrland verurteilte ihn wieder 27. Januar 2017 für vier Grafen von rechtswidrigen Bedrohungen, Freiheitsberaubung, Körperverletzung, schwerer Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis für ein Jahr und sechs Monaten Haft. Außerdem musste er insgesamt 30.000 SEK Schadensersatz zahlen. Der Antrag auf Ausweisung wurde bereits vom Bezirksgericht Skelleftea abgelehnt.

    Ende November 2017 kam der Vergewaltigungsfall vom Bezirksgericht Umeå. Armenier werden zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt und zahlen der Mutter des Kindes 116.028 SEK Schadensersatz.

    Der Mann vermeidet dieses Mal auch die Ausweisung, weil der Staatsanwalt es nie wollte.

    Quelle: http://www.friatider.se/k-nde-sig-kr-nkt-v-ldtog-svensk-sm-barnsmamma

  17. Die Ärmsten! Warum wundert uns das nicht.. ?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wir Deutschen Steuerzahler halten ganz Europa am kacken, müssen Banken retten, müssen Pleitestaaten „retten“, bekommen die niedrigsten Renten in der EU, müssen Mrd. für die Brüsseler EU-Diktatur blechen, Millionen Deutsche bekommen nur Mindestlohn oder darunter, müssen unfähige Politiker und Politschmarotzer bezahlen… müssen Mrd. über Mrd. für illegale Asylanten/Ausländer bezahlen.. haben die höchsten Steuern… Die Reichen und Superreichen machen sich mit ihrem Vermögen ins Ausland eine schlanken Fuss….. usw..
    .
    Ganz klar das die deutsche Bevölkerung zu den Ärmsten gehört..
    .
    Wer was anderes behauptet der lügt..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Welt-Reichtums-Report
    .
    Vermögensschock:
    .
    Die Deutschen sind die armen Würstchen der EU

    Der Welt-Reichtums-Report zeigt, wie arm die meisten Deutschen wirklich sind. Von den Ländern der alten EU liegt nur Portugal hinter Deutschland. In den meisten Ländern besitzen die Bürger mehr als doppelt so viel Vermögen wie hierzulande.
    .
    Innerhalb der alten EU-Länder ist Deutschland der arme Mann des Kontinents. Nur die Bevölkerung in den Ländern, die jenseits des Eisernen Vorhangs lagen, ist noch ärmer. Deutlich wird das, wenn man die Medianwerte des Vermögens und nicht den statistischen Durchschnitt betrachtet.
    .
    Wenig auf der hohen Kante
    .
    Der Medianwert des geldwerten Vermögens für die Erwachsenen liegt in Deutschland bei 47.000 Dollar. Schon im krisengebeutelten Griechenland sind es mit 55.000 Euro 8000 Euro pro Nase mehr. Dass die unmittelbaren Nachbarn – Holländer (94.000), Dänen (87.000 Dollar), Belgier (168.000 Dollar) – reicher als die Deutschen sind, kann kaum verwundern. Man sieht es bei jedem Besuch. Erstaunlich allerdings, dass Franzosen (120.000) und Italiener (125.000) mehr als doppelt so reich wie die Deutschen sind. Lichtenstein (168.000) und Schweiz (229.000) bilden erwartungsgemäß die Spitze. In den alten Ländern der EU liegt nur Portugal (38.000) hinter Deutschland. Fairerweise sollte man nicht vergessen, dass das Ranking beim Thema Jahreseinkommen anders aussehen würde. Und das auch, wenn man die Medianwerte betrachten würde.

    https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

  18. Ich bin es so leid, ständig diese Tiraden wie „Moslem-Nazis“ und „Antifa-SS“ lesen zu müssen. Nationalsozialismus und Islam haben nichts, aber auch gar nichts mit einander zu tun ! Diese Vermischung ist nicht nur unredlich und falsch, sondern sie zeigt auch, daß der Verfasser weder den Nationalsozialismus, noch den Islam kennt. Man will sich mit diesen Schlagworten nur wichtig tun und geschichtliches Wissen vortäuschen.

  19. OT

    Gibt es eventuell einen PI-Beitrag zur heutigen Bundestagsdebatte mit den Reden der Alternativen für Deutschland? Hat die gleichgeschaltete Bundesgeschwätzkammer heute mal wieder ein blaues Wunder erlebt?

  20. Man sollte die Bevölkerung austauschen,alle Israelis nach Deutschland und alle Levantiner zurück nach Arabien.In Deutschland würde der Durchschnitts IQ steigen und mit einem Schlag hätte man die beste Armee Europas.Was mit den Kopfabschneidern passiert ist egal,die würden ein Land wie Israel in 60 Tagen ruinieren,immerhin hatten sie 1200 Jahre Zeit was aufzubauen,die Juden brauchten 50 Jahre um einen richtigen erfolgreichen Staat zu errichten.

  21. Immerhin wird der Islam-Antisemitismus nicht mehr komplett verschwiegen. Das lässt zumindest mal hoffen. Auch wenn die Erkenntnis spät kommt. Den Moslem-Hass auf Ungläubige bekunden ja die Merkelpoller.

  22. Mohammedaner hassen Juden, weil der Islam Judenhaß vorschreibt und in seinen Quellschriften davon durchtränkt ist. Etwas, worauf PI seit seiner Gründung 2004 ununterbrochen und unermüdlich hinweist. Auch Erdolf hat seine Hadithen bombenfest im Kopf. Er sagte gerade heute:

    „jene, die meinen, die Stadt zu besitzen“ – also Israels Juden –, würden irgendwann in der Zukunft „keinen Baum finden, hinter dem sie sich verstecken können“.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article171513658/Was-wirklich-hinter-Erdogans-Jerusalem-Rhetorik-steckt.html

    Der Welt-Artikel geht mit keinem Wort auf dieses zentrale islamische Dogma ein, in der es zu „der Stunde“ heißt – also dem Erscheinen des Mahdi und der damit beginnenden Weltherrschaft des Islams:

    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
    Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Die Stunde wird nicht eintreten, bis die Muslime gegen die Juden solange kämpfen und sie töten und sich der Jude hinter einem Stein und einem Baum verstecken wird. Da sagt der Stein oder der Baum: „O Muslim! O Diener Allahs! Dieser ist ein Jude hinter mir, so komm und töte ihn!
    “ Der einzige Baum, der das nicht macht, ist Al-Gharqad, denn er gehört zu den Bäumen der Juden.“

    Sahih Muslim, Hadithnr. 5203/Kapitel 53

    http://islamische-datenbank.de/sahih-muslim?action=viewhadith&chapterno=53&min=10&show=10

    Dieses Hadith steht auch in der Verfassung der Hamas, und zwar in Artikel 7. Das unverbrämte Ziel des Islams: Juden ausrotten.

    *http://usahm.info/Dokumente/Hamasdeu.htm

    „Nahost-Konflikt“ und „Jerusalem“ sind nur vorgeschobene Argumente. Von ahnungslosen Westlern, die es nicht besser wissen und die von westlicher Denke ausgehen; von Mohammedanern, die genau wissen, daß sie mit diesem Geweine naive Westler für ihre Sache, die Sache des Islams gewinnen können.

  23. *OT*
    Weiter zeitweise erhebliche Störungen beim Aufruf oder Login hier bei PI-News. Wird hoffentlich wieder.

    Jetzt was aktuelles: Der Moslem-Anti-Israel-Aufmarsch auf dem Washingtoner Platz in Berlin nimmt Fahrt auf. Demonstranten schreien „Allah ist groß“, „Fuck Trump“ und „Israel bombardieren“. Teilnehmer des Hetzauflaufes gehen aufeinander los. (Quelle: WO)

  24. “Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden, dann wird sie geglaubt” – diese Erkenntnis hatte auch
    schon der Propagandaminister der Nazis, Joseph Goebbels.

  25. Ja wenns um Juden geht (weil es gegen Juden geht) dann bekommen selbst unsere Chef-Ideologen kalte Füße. Anscheinend merken selbst Ideologen dann wann Verhalten widersprüchlich wird. Nun obs weitere Erkenntnisse nach sich zieht wird man sehen. Die Auflage wird ja weiter sinken. Auch die online.Zugriffe sollen zurückgehen.
    Was nun Herr Reichelt? Die AfD kann man ja leider nicht direkt als Blitzableiter nutzen, denn die sind (ich kenne jetzt kein Gegenbeispiel) mit lebenden Juden solidarisch (jedenfalls mit den Einfachen). Also nix mit AfD und neuem Antisemitismus der Mitte usw. Gedeon ist weg. Bleibt nur noch die „dämliche Bewältigungspoliitk“ eines Höcke, aber da kam jetzt auch schon länger nichts mehr was man als gegen das Andenken toter Juden gerichtet ausschlachten kann.
    Scheiße Reichelt wa!. Aber dir fällt sicher bald wieder was ein.

  26. In weiten Teilen stimme ich zu, aber den Bezug von Antifa zu SS (Antifa-SS) halte ich für falsch. Auch andere Wortspiele dieser Art sind meiner Meinung nach Fehl am Platz. Die Antifa gleicht stattdessen vielmehr dem ‚Rote Frontkämpfer Bund‘ (RFB), bestenfalls evtl. noch der SA.

  27. Die groko hat in der Vergangenheit ,wie auch in der Gegenwart immer auf den Staat Israel und seine Juden eingeprügelt, wo sie konnte : besonders Sigmar Gabriel aber auch der neue Stern am Himmel ; der SPD Martin Schulz, haben sich mit Israel feindlichen und geradezu antisemitischen Politikansätzen besonders hervorgetan
    Man muss beachten das Sigmar Gabriels Vater schon ein eingefleischter Nationalsozialist war

  28. Ich hab die wahren Nazis in diesem Land schon vor 20 Jahren entdeckt….die sitzen jetzt noch im Bundestag…. 😉

  29. Die zwei Staaten Lösung würde für eine natürliche Apartheid sorgen. Nebenbei wollten auch die Weißen in Süd Afrika diese Lösung, es wurde ihnen aber nicht erlaubt, ihren eigenen Staat zu haben, sie mussten die Schwarzen weiter „unterdrücken“, damit der Kessel dann explodieren konnte. Heute leben Weiße in Süd Afrika als verfolgte Minderheit und ein Genozid droht.
    Weshalb sollten Schwarze und Weiße unbedingt in einem Staat zusammengepresst werden oder sollen Moslems unter jüdischen oder Juden unter moslemischen Gesetzen leben, wenn eine Trennung doch möglich ist. Ich denke, dass die religiösen Aspekte aus der ganzen Sache raus gehalten werden sollten. Jedes Volk soll im eigenen Land leben können. Biblische Geschichte oder Koran,
    das sind nur Glaubenssachen, die eine Lösung unmöglich machen.

    Was uns angeht, so geht es nicht darum, dass wir christlich sind und deshalb in Frieden in unserem Land leben wollen, sondern darum, dass es unser Land ist, das Land der Deutschen. 1 Million christliche Nigerianer z.B.will ich hier auch nicht einmarschieren sehen.Wir werden hier auch nicht täglich als Christen angegriffen, sondern als Deutsche im eigenen Land. Weihnachten hat nebenbei eine vor-christliche Tradition. Das Fest ist viel viel älter als die Kirchen es gern sehen möchten.


  30. INGRES 12. Dezember 2017 at 19:01
    Ja wenns um Juden geht (weil es gegen Juden geht) dann bekommen selbst unsere Chef-Ideologen kalte Füße. Anscheinend merken selbst Ideologen dann wann Verhalten widersprüchlich wird. Nun obs weitere Erkenntnisse nach sich zieht wird man sehen. Die Auflage wird ja weiter sinken.
    Auch die online.Zugriffe sollen zurückgehen.

    Letzteres ist eine logische Konsequenz aus dem Rückgang der Druckauflagen und zum Zweiten ist die Zeit der alleinigen Deutungshoheit der Leitmedien vorbei.
    Alleine die orwellsche Verfilzung der Medienkonzerne wie Springer und Bertelsmann (bei Gruner&Jahr weiss ich es nicht) mit den dubiosen Stiftungen und den Bundesregierungen machen sie inzwischen derart unglaubwürdig, dass es selbst der letzte mit geschlossenen Augen sehen kann.
    Die Zeiten der Volkspädagogik durch Springer und Bertelsmann sind ein für alle mal vorbei (wegen ähnlicher Kommentare wurde ich bei welt.de verwarnt und dann endgültig gesperrt – daraus folgte Abo-Kündigung und Aktivierung des Ad-Blockers – von mir keine Kekse mehr für das Monster)

  31. Zum „allahhui akbar-bild entdeckt die wahren nazis
    Inzwischen müßte man komplett außer Atem sein vom ständigen „Übersstöckchenspringen“
    Die braven Deutschen werden wieder beschäftigt mit völlig „neuen“ Problemen und ziehen sich wie immer freiwillig den Schuldkultsportschuh an. Ein Glück, daß es regnet. Dann bleiben die Menschen zu Hause und unbehelligt. Regt euch doch einfach mal ab, macht einen auf Teflon.Fragt doch eher mal danach, warum gerade jetzt, doch nur, damit wir weiter in Unruhe und Sorge leben sollen. Auch die albernen LKW“stopper“ bezwecken das Gleiche. Im Hintergrund reibt sich Baruch Efrati die Hände vor klammheimlicher Freude, der hat überhaupt nichts gegen diesen geschürten Ärger.Fragt immer : Wem nützt es? Derweil beschließt spd und fdp Einigkeit in Diätenerhöhung .Diesen Kommentar kopiere ich und versende ihn an alle meine Freunde, die ebenfalls pi zu ihrer täglichen Lektüre zählen

  32. Wenn die Mohammedanerbrut ungestraft und in aller Öffentlichkeit den Juden in Israel das Recht, dort zu leben, abspricht, obwohl Juden da seit 3000 Jahren leben, wieso wird dann unsereiner bestraft, wenn er der Muselbrut im Internet das Recht abspricht, sich hier wie Schimmelpilz an der feuchten Wand auszubreite und das, obwohl sie erst seit 30 Jahren dieses Land besetzen?

    Da stimmt doch was nicht.


  33. Anita Steiner 12. Dezember 2017 at 18:58
    “Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden, dann wird sie geglaubt” – diese Erkenntnis hatte auch
    schon der Propagandaminister der Nazis, Joseph Goebbels.

    Falsch.
    Das stammt von Lenin.
    Man täte besser daran, nicht ständig der Nazimania auf dem Leim zu gehen.

  34. „Die groko hat in der Vergangenheit ,wie auch in der Gegenwart immer auf den Staat Israel und seine Juden eingeprügelt, wo sie konnte : besonders Sigmar Gabriel aber auch der neue Stern am Himmel ; der SPD Martin Schulz, haben sich mit Israel feindlichen und geradezu antisemitischen Politikansätzen besonders hervorgetan
    Man muss beachten das Sigmar Gabriels Vater schon ein eingefleischter Nationalsozialist war“

    Darin liegt wohl nicht die Ursache für Gabriels Handeln.
    Sein Vater hat ihn anscheinend hier und da,
    vielleicht auch mal dort e bissl „kugelrund gedroschen“.

    Ironie aus
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/sigmar-gabriels-familiengeschichte-mein-vater-der-nazi/7617046.html

  35. Erwähnung Jerusalems

    in der Tora/Bibel : 669

    im neuen Testament : 154

    im Koran : 0

    Die Al-Aksa-Moschee wurde auf den Ruinen eines jüdischen Tempels errichtet, etwa 100 Jahre nach Gründung des Islams und einige Jahre nach der ersten Niederschrift des Koran.

    Man kann also konstatieren, dass der Anspruch der Mohammedaner auf Jerusalem seit damals bis heute zur Demütigung der beiden älteren Religionen erfolgt.
    Leider erfahren sie heute dabei umfangreiche Schützenhilfe von außerhalb.

  36. OT

    Krasses Versagen der Deutschen Lügenpresse und ihrer Agentur. Donald Trump möchte die bemannte Raumfahrt wieder beleben und Astronauten zum Mond schicken. Da muss man doch eine geeignete Schlagzeile haben….

    —-
    Der Mond ist Trump nicht genug
    Süddeutsche.de Vor 3 h

    Trump will Menschen auf Mond und Mars schicken
    STERN.de Vor 11 h

    Donald Trump möchte, dass US-Astronauten zum Mond und zum Mars fliegen
    Augsburger Allgemeine Vor 8 h

    Trump will Astronauten zum Mond schießen – und auf den Mars
    FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung Vor 13 h

    Trump will wieder Astronauten auf den Mond schicken
    China Internet Information Center Vor 8 h?

    —-
    Die richtige Lügenrpressenschlagzeile würde so lauten

    Trump lebt hinter dem Mond

  37. Dichter 12. Dezember 2017 at 19:17
    Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2017 at 19:12
    Willkommen im Club.

    Eigentlich fand ich es schade, da sich in der Rubrik „Geschichte“ Kellerhoff seinen Lesern seiner Artikel immer Diskussion stellte – was ich durchaus positiv und vorbildlich für andere Leitmedien-Schreiber fand.
    Aber da Springers „Welt“ genug Zuwendungen über die sogenannte „Open Society“ von Soros erhält, dürften die sich auch ohne mein Mini-Abo noch eine Weile über Wasser halten können.

  38. Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2017 at 19:05

    Pazifist in Rage 12. Dezember 2017 at 18:42
    Cedric Winkleburger 12. Dezember 2017 at 17:12
    In Lettland nahe Riga gibt es eine „Adolf-Hitler-Straße“, auf Deutsch auch geschrieben….
    Ich bin fast aus dem Auto gefallen….
    Da muss man sich Fragen stellen, is`klar….

    Im Baltikum (sowie in Finnland) hat man auf diese Zeit einen etwas anderen Blickwinkel
    —————————————————————————————————————
    Ja, absolut richtig und mir auch sehr wohl bewusst, aber wenn man dann mit eigenen Augen das hier total unmögliche ( zu Recht ) dann doch sieht, steigt ganz latent die Tempereratur, fast unmöglich, das zu erklären…

  39. Morgen Kinder wihirds nichts geben…

    Diebe rau­bten Tageseinnahmen der DLRG auf dem Rixdorfer Weih­nachts­markt. „Wir waren gerade dabei den Stand abzubauen, auf einmal war die Kasse weg“. Dabei hatten die Helfer die Geld-Kassette sogar fest am Stand angeschraubt. Geholfen hat es nicht. Und: es ist nicht der einzige Diebstahl auf dem Markt. Zehn Mal sollen Diebe in diesem Jahr auf dem Markt zugeschlagen haben! Von friedlichen Weihnachten keine Spur.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/berlin-rixdorf-wasserretter-auf-dem-weihnachtsmarkt-beklaut

  40. Nannte man Martin Schulz im Europaparlament nicht immer capo ? ich glaube das lag nicht daran weil er so viel saufen konnte sondern weil er sich Israel feindlich wie ein Lagerkommandant aufführte
    Er überwies regelmäßig riesen Summen an die Palästinenser und unterstütze somit versierte Antisemiten ; durch deren Hand musste so mancher Jude bitter sterben
    Hat sich unser Säufer darüber auch schuldig gemacht?

  41. Nannte man Martin Schulz im Europaparlament nicht immer capo ? ich glaube das lag nicht daran weil er so viel saufen konnte sondern weil er sich Israel feindlich wie ein Lagerkommandant aufführte
    Er überwies regelmäßig riesen Summen an die Palästinenser und unterstütze somit versierte Antisemiten ; durch deren Hand musste so mancher Jude bitter sterben
    Hat sich unser Säufer darüber auch schuldig gemacht?

  42. Jaja, der Julian….der Reichelt…
    Schau Julian… Von mir aus gesehen ist das alles so gewollt. Die Schattenregierung ist nicht so dumm und holt Moslems rein und weiss nicht dass sie damit den Judenhass foerdert. Das ist gewollt.
    Nur, die Juden werden nach Israel fliehen, der Deutsche Christ, nicht.

  43. mirko333 12. Dezember 2017 at 18:50

    Was mit den Kopfabschneidern passiert ist egal,die würden ein Land wie Israel in 60 Tagen ruinieren

    Genau. Man denke an Gaza. Die hochproduktiven Treibhäuser der Juden, die unermüdlich für den Export produzierten (allein nach Europa Ware im Wert von 100 Mio $/Jahr, zusätzlich 75 Prozent von Israels Eigenbedarf) und mit ihrer rechnergesteuerten Hightech (Bewässerrung, Licht, Temperatur) zu den modernsten und effizientesten der Welt gehörten, wurde von den „Palästinensern“ innerhalb von Wochen verwüstet, geplündert, zerstört. Und das, nachdem Bill Gates die Dinger – die Israelis wollten sie, zumindest die Technik, mitnehmen – ihnen für 10 Millionen $ Millionen abgekauft (weitere 4 Mio kamen von privaten Spendern mit Herz für Moslems) und den Palis geschenkt hat. Weiß heute kaum noch einer.

    Oben Gaza mit Israelis und Treibhaus, unten Gaza nach Abzug der Israelis mit dem, was sie aus den Treibhäusern machten – nachdem Israel Gaza 2005 komplett geräumt hat, es sozusagen judenrein den Mohammedanern übergeben hat:

    http://www.drybonesproject.com/blog/gazaGreen.jpg

    Hier sind viele weitere Bilder des Elends:

    https://tinyurl.com/y7wsyvr9

    Wer die Geschichte von Bill Gates und den Treibhäusern noch nicht kennt:

    *https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/101971

    *http://www.wnd.com/2006/04/35684/


  44. Anita Steiner 12. Dezember 2017 at 19:22
    @Das_Sanfte_Lamm
    Falsch.
    Das stammt von Lenin.
    Dann musst du es denen hier mitteilen
    https://www.pravda-tv.com/2017/12/das-imperium-schlaegt-zurueck-die-zensur-der-sechs-groessten-medienunternehmen-der-usa/#E2Vj96UesWLcoL3k.99
    runterscrollen im Beitrag, da habe ich es herauscopiert, dann bin ich halt auf einen Fake reingefallen, der aber der hier ist weniger schädlich ist, wie von manchen Faks (Migranten)deutschen Medien verbreitet wird.

    Ich hatte heute vormittag in einem anderen Thema geschrieben, dass es relativ vertane Zeit ist, mit Türken (und leider auch mit nicht wenigen Russen) über Geschichte und Geographie zu diskutieren.
    Im Moment sind viele russische Online- bzw. Alternativmedien keine schlechte Informationsquelle wohlgemerkt zum aktuellen Tagesgeschehen, die ich auch nutze, aber man sollte auch bei denen auch etwas zurückhaltend sein, was Geschichte angeht.

  45. O.T. Wieder Probleme beim anmelden. Weiter: Wieso kann man, wenn man nicht angemeldet ist, nur die Hälfte der Kommentare lesen? Das Problem hatten andere wohl auch schon.

  46. alexandros 12. Dezember 2017 at 18:13

    Vorsicht! Der Islam ist kein Land, der Islam ist keine Rasse oder Herkunft (siehe Sure 49, Vers 13).

    Muslimischen Menschen anderer Länder muss das Demonstrieren verboten werden. Deutschen Muslimen sollte es aus taktischen Gründen erstmal erlaubt werden, um sie dann auf frischer Tat zu ertappen (was ja gerade hier möglich gewesen wäre). Leider denken unsere pseudoprogressiven ewig gestrigen Typen („Wir müssen Deutschland entnazifizieren“ war gestern, aber sie bleiben darin verhaftet – ewig gestrig… und das nicht nur da) nicht so weit um den Judenhass in Deutschland erfolgreich zu bekämpfen.

  47. Babieca 12. Dezember 2017 at 19:30
    _____________________________________________
    mirko333 12. Dezember 2017 at 18:50
    Was mit den Kopfabschneidern passiert ist egal,die würden ein Land wie Israel in 60 Tagen ruinieren
    ___________________________________
    Genau. Man denke an Gaza. Die hochproduktiven Treibhäuser der Juden, die unermüdlich für den Export produzierten (allein nach Europa Ware im Wert von 100 Mio $/Jahr, zusätzlich 75 Prozent von Israels Eigenbedarf) und mit ihrer rechnergesteuerten Hightech (Bewässerrung, Licht, Temperatur) zu den modernsten und effizientesten der Welt gehörten, wurde von den „Palästinensern“ innerhalb von Wochen verwüstet, geplündert, zerstört. Und das, nachdem Bill Gates die Dinger – die Israelis wollten sie, zumindest die Technik, mitnehmen – ihnen für 10 Millionen $ Millionen abgekauft (weitere 4 Mio kamen von privaten Spendern mit Herz für Moslems) und den Palis geschenkt hat. Weiß heute kaum noch einer.
    Oben Gaza mit Israelis und Treibhaus, unten Gaza nach Abzug der Israelis mit dem, was sie aus den Treibhäusern machten – nachdem Israel Gaza 2005 komplett geräumt hat, es sozusagen judenrein den Mohammedanern übergeben hat:

    Ach.
    *Abwink.*
    Das kennt man doch alles schon zur Genüge aus Schwarzafrika.

    Ich kannte insgesamt drei Leute persönlich, die für die GTZ dort waren und die dann im Gespräch allesamt ein mehr als vernichtendes Urteil über Schwarzafrika abgaben.
    Landwirtschaft:
    Über Jahrzehnte hat man versucht, denen nachhaltige Fruchtfolgelandwirtschaft beizubringen, wie sie in Europa seit Ende des 18.Jahrhunderts praktiziert wird – kaum waren die wieder ohne Aufsicht, fielen die wieder zurück zur Monokultur und bauten ihre Hirse an – bei gleichzeitiger Zerstörung sowie Missbrauch der kostenlos für die gebauten Brunnen und Bewässerungsanlagen als Kloaken und Viehtränken – mit der Folge durch Monokultur und Wassermangel zerstörter Böden und chronischer Infektionskrankheiten durch verunreinigtes Wasser ihren monotone Hirsefrass.
    Kurzum:
    Es ist sinnlos, denen was zu geben.

  48. …ungezügelter antisemitismus im öffentlichen raum
    …unfähige politiker, die vor dem islam in die knie gegangen sind
    …deutsche politiker haben sich von 1933 (und früher) bis heute in ihrem antisemitismus nicht geändert
    …ich hoffe nur, dass die völkergemeinschaft die antisemitische gefahr, die von deutschen politikern ausgeht, noch rechtzeitig erkennt
    …wie mir israelische freunde sagten, dauert es nicht mehr lange, dass israel offiziell für deutschland eine reisewarnung ausgibt
    …dann ist die aufforderung für juden/israelis, deutschland zu verlassen nicht mehr weit
    …unter merkel und co ist deutschland ein fail state
    …israel hilf uns, wie schon oft

  49. Gerade RBB Abendschau Berlin

    Heute hat der Pali-Mob schon wieder in Berlin demonstriert getobt. Bekopftuchte hiellten Schilder hoch und in Sprechchören jubilierte die Meute klatschend „Allahu Akbar“. Nur Bekopftuchte Weiber und grässlich geschminkte Weiber zu sehen.

  50. Cendrillon 12. Dezember 2017 at 19:22

    Die richtige Lügenrpressenschlagzeile würde so lauten: Trump lebt hinter dem Mond

    Hehe! :)))

  51. Dieser Anflug von klarem Verstand der Blödzeitung hat sogar die Niederlande erreicht. Abdul (23) mit Galgenfratze: „Sollte ich hier auf der Strasse einen Israeli oder Amerikaner treffen, wäre er tot. Ich schwöre auf meinen Gott“. Dagegen ist der Übergriff in Amsterdam auf ein jüdisches Restaurant ein Kinkerlitzchen. Geen Stijls Kommentar:
    „Mocht u denken dat er in Amsterdam wat mafkezen rondlopen die volledig Kristallnacht gaan op kosjere horeca-gelegenheden, in Berlijn (konden) kunnen ze er ook wat van. Bild Zeitung – bekend van de Wir Helfen #RefugeesWelcome Aktion – sprak de man in de Straße. Leerzaam, en nog goed voor uw Duitsch ook.“
    https://www.geenstijl.nl/5139837/zo-groot-is-de-haat-op-israel-in-berlijn/

  52. Auch bei den hier Eingenisteten muss durchgefegt werden: Nixx mit 2 Pässen in der Tasche! Entweder oder!
    Und dann – sofort raus ins gewählte Glück, wir wollen euch nicht, wir brauchen euch nicht!

  53. @ Wubi 12. Dezember 2017 at 18:54

    „Immerhin wird der Islam-Antisemitismus nicht mehr komplett verschwiegen. Das lässt zumindest mal hoffen. Auch wenn die Erkenntnis spät kommt. Den Moslem-Hass auf Ungläubige bekunden ja die Merkelpoller.“

    Daß ein Wahrheitsmedium wie BILD immer noch Macht ausübt – sogar bei einigen hier -, liegt daran, daß viele Leute ausschließlich assoziativ denken. Sie reagieren auf den Reiz, der ihnen gerade vorgesetzt wird. So muß das Wahrheitsmedium nur gezielt die schmackhaften Körnchen ins Gehege streuen und „putt-putt-putt“ da kommen sie.
    Das Gegenteil des assoziativen Denkers ist der synthetische Denker. Er hat im Laufe der Jahre jede Menge Mosaiksteinchen zu dem Großen Bild zusammengefügt, ein neues Mosaiksteinchen prüft er kritisch, stellt es in einen Zusammenhang mit dem Großen Bild.

    Psychologische Kriegsführung kennt u.a. die Methode, den Feind mit einander widersprechenden Aussagen kirre zu machen.
    Man sage dem Opfer der Gehirnwäsche an jedem geraden Tag, was für ein tolles, intelligentes Kerlchen er doch sei, erklärt ihm an jedem ungeraden Tag, daß er der letzte Trottel sei.

    Wer dem Wahrheitsmedium nicht mehr hörig ist, befaßt sich weniger mit der Frage „Was hat uns der Dichter gesagt?“, sondern hauptsächlich mit der Frage „Warum sagt uns der Dichter gerade das, warum sagt er es gerade jetzt, in welche Richtung will er uns damit lenken?“

  54. Babieca 12. Dezember 2017 at 19:30
    mirko333 12. Dezember 2017 at 18:5

    Danke für die Infos mit den Treibhäusern
    Leider funktionieren einige links nicht

  55. Und was tun unsere Politiker und ihre Exekutive dagegen…? Nichts…wie immer. Politiker „verurteilen aus Schärfste“…Polizisten sehen tatenlos zu ! „Rechte“ Demos kann man seltsamerweise auflösen. Auch werden da sehr gerne Wasserwerfer eingesetzt. Sogar bei relativ „harmlosen“ Demonstrationen,wie damals gegen Stuttgart 21,bei der einem unbeteiligten Passanten mit einem Wasserwerfer von der Polizei die Augen blutig geschossen wurden !
    Aber gegen Moslems vorgehen…bloß nicht ! Lieber alte Frauen in den Knast stecken,weil sie die Geschichte in Frage stellen ! Die übrigens keiner 100%ig kennt ! Sogar die „Bibel“ wurde oft umgeschrieben…!
    Im Hörfunk ist bei den meisten Sendern übrigens nur die Rede von besagten Rufen und Flaggenverbrennungen…aber kein Wort darüber,daß die „Veranstalter“ dieses Szenarios ausnahmslos „Nichtdeutsche“ waren.
    Die Medien werden uns noch vor lauter Ar…kriecherei alle ins Verderben stürzen !

  56. @ Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2017 at 19:17

    „Falsch.
    Das stammt von Lenin.
    Man täte besser daran, nicht ständig der Nazimania auf dem Leim zu gehen.“

    Das sagen Sie so leichtfertig dahin. Wenn der politische Feind gehitlert wird („Antifa-SA“, „rotlackierte Faschisten“, „Koran-Nazis“ u.ä.), hat das den Vorteil, daß auf unsere deutsche Geschichte zurückverwiesen wird – so wie diese von Guido Knopp und Michel Friedman gelehrt wird.
    Damit wird der Schuldkult befestigt und verstärkt, das aber fällt weg, wenn man mit dem Thema Bolschewismus ablenkt.

    Anderes Thema: Können Sie belegen, daß der Springer Verlach („DIE WELT“) mit Penunzen von der Open Society Foundation versorgt wird?

  57. „Einen Hakan (19): „Israel ist kein eigenes Land, sie haben das Land der Palestinenser eingenommen.“

    sagt dem hakan das er (sein nomadenstamm) seit 400-500 jahren ein fremdes land okkupiert hat….mit allem was dazugehört, pfählen, vergewaltigen, knabenlese!!!!!!

  58. Mal so ganz nebenbei:

    Wer die Geschichte Palästinas kennt, lacht sich halb schlapp über die Blödelei der Linken, die diese seltsamen Menschen befreien wollen, die sich Palästinenser nennen.

    Palästinenser (hebräisch „Peleschti“, also Philisiter) gibt es als ethnische Gruppe bereits seit 2.500 Jahren nicht mehr. Und dann kommen Araber daher und behaupten, sie seien Palästinenser.

    Jaklaa und ich bin ein japanischer Apache-Indianer mit biosomalischen Eltern jüdischer Herkunft aus Sibiriendeutschland – oder was oder wie?

  59. 87% der Deutschen haben gegen vermeintliche „Nazis“ gewählt und haben kein Problem damit, sich echte Nazis ins Land zu holen. Es ist zum Heulen.

  60. „DFens 12. Dezember 2017 at 19:13
    Hier ein Foto vom Washingtoner Platz in Berlin:“

    Wenn ich mir diese muselmanischen Hassfratzen anschaue, wird mir übel.

  61. Der Springerkonzern ist mit dem alten Springer-Patriachen untergegangen.
    Jetzt haben wir eine Friede-Springer-Zeitung, also letzendlich eine Merkel-Zeitung.
    Schauen sie sich Merkel an. Was soll dabei rauskommen.

    Frauen auch die Macht?
    Man sieht, was dabei rauskommt

  62. Ein Hoffnungszeichen von Axel Springer Verlag, dieser Julian Reichelt? oder nur strategische Heuchelei, wie man es von diesem Verlag gewohnt ist?

    Die auf dem Kopf gestellten Zustaende in D. koennen nur wieder auf Normal zurueckgefahren werden,
    Wenn EU mit diesen Asselborns Dummkoepfen und Hetzern dauerhaft und complett geschlossen und aufgeloest wird.
    Nachfolge: eine EG der europ. Vaterlaender, statt Transferunion eine Leistungsgesellschaft, wo Pleitelaender und Banken nicht mehr mit Milliarden Euro gegen wertlose Staatspapiere weiter ueber ihre Verhaeltnisse leben,
    sondern jede Gesellschaft genau den Lebensstandart hat, den es sich selbst verdient hat.

    Desgleichen Merkel mit ihrem perfiden Allparteiensystem entmachtet und wegen Verstoss gegen bestehende Gesetze, Eidesbruch gegen Vereidigungsformel, Machtmissbrauch vor Gericht gestellt wird.

    Natuerlich koennen nur dann die Grenzen geschlossen, bewacht, alle Grenzuebergaenge von Grenzschutz kontrolliert eine Totalsperre fuer Aufnahme von sog. Fluechtlingen von primitiv/arm zu entwickelt ausgesprochen und eingehalten werden,
    sowie systematische Remigration mit pro Jahr ca. 1 Mill stattfindet, ob mit oder ohne Einverstaendnis des Asylbetruegers.

    Es geht zu machen, wenn sich genug engagieren, bereit, fuer ihre eigenen Interessen zu kaempfen, ihre Kultur vor Islamisierung und Versklavung retten.

  63. Während alle, den durch nichts bewiesenen, menschengemachten Klimawandel bekämpfen, interessiert sich keine Sau für die, an allen Ecken erkennbare reale Gefahr des Islams in Europa. Wenn man den (Islam) genauso bekämpfen würde, wie den „Klimawandel“, würde kein Muselmane mehr auch nur einen Fuß auf europäischen Boden setzen können.

  64. Willkommen in der Hölle!

    Vielen Dank an unsere fanatischen linksgrünen Gutmenschen!

    Sie plädieren für eine kunterbunte Welt und was bekommen wir? Den puren Hass!

    Statt Regenbogenfarben, bekommen wir es blutrot!

    Wir sind nicht alle gleich und und solche „Nazis“ wollen es auch sicherlich nie werden!

    Die 87 % sollten schleunigst aufwachen!

  65. Ich freue mich auf jeden neuen Artikel von Peter Bartels! Wieder einmal allererste Sahne! Liebe BILD, es ist zu spät! Zu späöt für eine adäquate Reaktion und zu spät für eure Auflage! Sie wird immer weiter in den Keller gehen. Ihr habt eure Chance gehabt im Herbst 2015 und…..sie nicht genutzt! Danke Peter für diesen interessanten und wichtigen Artikel!

  66. BILD entdeckt die wahren Antisemiten

    Heute hat sich BILD zu einer Antisemitismus-Definition herauf- bzw herabbegeben, dass nun wohl jeder Deutsche auch ein Antisemit wird – jeder prüfe für sich die einzelnen Punkte:

    10 Sätze, an denen Sie Antisemitismus erkennen

    ? Juden sind geld­gie­rig
    ? Juden haben un­se­re Re­gie­rung in der Hand
    ? Juden do­mi­nie­ren Hol­ly­wood
    ? Juden be­sit­zen die Me­di­en
    ? Juden re­gie­ren heim­lich die Wall Street
    ? Juden er­pres­sen uns mit dem Ho­lo­caust, wol­len Ka­pi­tal dar­aus­ schla­gen
    ? Juden sind sex­gie­rig
    ? Juden haben die 9/11-An­schlä­ge or­ga­ni­siert
    ? Juden ent­neh­men den Pa­läs­ti­nen­sern heim­lich Or­ga­ne und kon­trol­lie­ren so den Welt­markt
    ? Juden ste­cken in Wahr­heit hin­ter dem ISIS-Terror

    http://www.bild.de/ratgeber/2017/antisemitismus/antisemitismus-im-alltag-expertin-erklaert-54157518.bild.html

  67. Rhein 12. Dezember 2017 at 20:14
    87% der Deutschen haben gegen vermeintliche „Nazis“ gewählt und haben kein Problem damit, sich echte Nazis ins Land zu holen. Es ist zum Heulen.

    ———————————————–

    Ja aber die Macht des Kartells ist gebrochen, auch wenn es in dieser Sekunde (und morgen noch usw) bereits wieder Rückschläge zu geben scheinen sollte. Die Frage ist nur ob die Zeit noch reicht und welcher Preis zu zahlen ist. Ansonsten sind es in 4 Jahren vielleicht nur noch 60% die das Kartell wählen, Das verringert sich vielleicht nicht exponentiell. Aber der Faktor müßte ja nur noch einmal greifen. Nur der Preis?

  68. Viper 12. Dezember 2017 at 20:22
    Wenn man den (Islam) genauso bekämpfen würde, wie den „Klimawandel“, würde kein Muselmane mehr auch nur einen Fuß auf europäischen Boden setzen können.

    Wenn’s richtig schön kalt wird, auch nicht:

    Hier im Kalifat hat’s heftig geschneit. Seitdem war kein einziger M*uselmane mehr draußen zu sehen.
    Kein K*uffnuckenwohlfühlwetter (© johann).
    Sonst zeigt das Straßenbild erheblich mehr K*uffnuckenanteil, als im heutigen PI-Statistikartikel angegeben.

    Und außerdem:
    Erstens kommt es anders, und zweitens…

    http://www.focus.de/wissen/videos/forscher-warnen-vor-niedrigen-temperaturen-mini-eiszeit-ab-2030-so-gefaehrlich-wird-eine-schlafende-sonne-wirklich-fuer-uns_id_4816361.html

    https://de.sott.net/article/23580-Kommende-Abkuhlung-Eiszeit-konnte-schon-begonnen-haben

    😀

  69. Ich hatte den Reichelt übrigens bereits auf quotenqueen entdeckt und wollte verlinken. Aber ich kam nicht rein. Hatte es gespeichert und als ich wieder reinkam war der Bartels schon da.

  70. Vielfaltspinsel 12. Dezember 2017 at 20:02
    @ Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2017 at 19:17
    „Falsch.
    Das stammt von Lenin.
    Man täte besser daran, nicht ständig der Nazimania auf dem Leim zu gehen.“
    Das sagen Sie so leichtfertig dahin. Wenn der politische Feind gehitlert wird („Antifa-SA“, „rotlackierte Faschisten“, „Koran-Nazis“ u.ä.), hat das den Vorteil, daß auf unsere deutsche Geschichte zurückverwiesen wird – so wie diese von Guido Knopp und Michel Friedman gelehrt wird.
    Damit wird der Schuldkult befestigt und verstärkt, das aber fällt weg, wenn man mit dem Thema Bolschewismus ablenkt.
    Anderes Thema: Können Sie belegen, daß der Springer Verlach („DIE WELT“) mit Penunzen von der Open Society Foundation versorgt wird?

    Was den pathologischen Hitlerismus und die wahnhafte Nazimania angeht, habe ich es bis auf das gelegentliche Verteilen von Spitzen, aufgegeben, dagegenzusteuern – es ist bei den Meisten einfach
    sinnlos.

    Ich muss hier einen kleinen Irrtum eingestehen – es ist nicht die „Open Society Foundation“ , sondern Das sogenannte „Project Syndicate“ https://de.wikipedia.org/wiki/Project_Syndicate

    Dass dort keine Gelder für linientreue Berichterstattung fliessen, halte ich für unmöglich, da angesichts der darbenden Werbeeinnahmen die Existenz dieser Zeitungen auf betriebswirtschaftlicher Basis in der jetzigen Form aus meiner Sicht unmöglich ist.


  71. Vielfaltspinsel 12. Dezember 2017 at 20:02
    […]
    Das sagen Sie so leichtfertig dahin. Wenn der politische Feind gehitlert wird […]„rotlackierte Faschisten“,

    Zumal viele nicht wissen, oder bewusst unterschlagen, dass Faschismus und Nationalsozialismus sich im äußeren Erscheinungsbild geähnelt haben mögen, aber ansonsten grundverschieden waren.

  72. Netzwerkdurchsetzungsgesetz = Ermächtigungsgesetz!

    Jeder hat schon Burkas live gesehen, aber wer hat schon einen Kippaträger im öffentlichen Raum gesehen?
    Kein Jude würde sich dies im Merkel/Schulz-Land antun. Befremdlicherweise wird dies vom betroffenem Personenkreis kaum an die große Glocke gehängt. Genau da, sollte aber der Kampf gegen den Antisemitismus beginnen!
    Es wird kaum ein Deutscher aufstehen und auch nur einen Finger rühren, 87% der Deutschen lassen sich selbst diskriminieren und Leben gut und gerne in Deutschland! Dies sollte sich jeder auf der Zunge zergehen lassen.
    Deutschland hat eine fast steril impotente Geburtenrate von 1,3. Wer die ANTIFA „Männer“ unvermummt begegnet, weiß weshalb die Bezeichnung „Lendenlahm“ die Ursache ist.
    Uns werden stattdessen „Menschen“ geschenkt.
    Von einer alternativlosen Schwarmkönigin, die längst paarungsbereit ist, um vom Schulz und seinen Genossen befruchtet zu werden. Wer jetzt an den Film „Alien“ denkt, liegt nicht falsch. Wenn die Brut aufgeht, könnte der Planet(Europa) verwüstet werden.

  73. an Dr. Olaf Thiel 12. Dezember 2017 at 19:15

    Die Vorfahren der Juden, die sich noch nicht so nannten, siedelten bereits 7000 v.Chr. in dem Gebiet um Jericho, bis etwa Haifa und etwa die ersten 20 km im südlichen Zipfel des Libanon. Es war sozusagen ’seit ewig‘ deren Siedlungsgebiet. Sie lebten dort etwa 3000 Jahre lang ungestört als lose Stämme, wahrscheinlich waren es wirklich 12 an der Zahl. Bis dann später Neider aufmerksam wurden, zuerst die Ägypter, dann auch die Hethiter, letztlich die Babylonier…

  74. MPig 12. Dezember 2017 at 19:21

    Erwähnung Jerusalems

    in der Tora/Bibel : 669

    im neuen Testament : 154

    im Koran : 0 “

    Ja,das ist seltsam. Ich denke insgesamt nicht, dass diese religiösen Texte Geschichtsbücher sind, die reale historische Ereignisse wiedergeben. Die Nichterwähnung beweist nicht, dass es Jerusalem nicht gab aber die Erwähnung im AT beweist auch nicht, dass es existierte.

  75. Semi-OT

    Die K*uffnucken drücken ihre Kültür durch und die doitsche Schlafmütze macht kusch.

    Düsseldorf
    Kein Bier mehr ab 22 Uhr: Düsseldorf will Alkoholverkauf verbieten – aber Waffen nicht

    https://www.derwesten.de/region/duesseldorf-will-naechtlichen-alkoholverkauf-an-der-bude-verbieten-aber-waffen-nicht-id212814199.html

    Aber bei Hooligans wird ganz hart durchgegriffen:
    Ein Fan von Rot-Weiß Oberhausen soll sich aggressiv bei einem Spiel verhalten haben. Die Stadt will ihm jetzt den Führerschein entziehen. Darf sie das überhaupt?
    Der Mann klagt derzeit vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf dagegen, dass die Stadt ihm den Führerschein entzogen hat. Das hatte sie, wie bei mehreren anderen Rot-Weiß Oberhausen-Fans, mit Hinweis auf sein „hohes Aggressionspotential“ getan.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/fahrverbot-ultras-hooligans-fussball-100.html

  76. @ Das_Sanfte_Lamm

    So sieht es aus! Ist nur so, daß ein beachtlicher Anteil der Islamkritiker und Patrioten sich der Zeckensprache bedient. Und in der Zeckensprache ist Faschismus nun einmal mit Nationalsozialismus konnotiert.

    Was die Antifaschisten im konservativen Lager betrifft: Wer sich artig innerhalb des vom Todfeind gesetzten Paradigmas (mit dem Ewigen Österreicher als dem Leibhaftigen) bewegt und der Sprache der (BUNT-)Bolschewisten bedient, hat den Kampf schon verloren, bevor er überhaupt in den Ring gestiegen ist.

    Allen Hortkindern sei gesagt: Der Mohammedanismus wird nicht dadurch besiegt, daß man diesem den Schnäuz anbappt.

  77. Diese „Pseudo“-Beschwerde über Antisemitismus (bei dem jeder mit MUSS ?) vom Rote-Socken-Ober-Schreiberling der (Sau-?)Blöd……muss man nicht auf die Goldwaage legen……….

    Blöd bleibt (Sau-) BLÖD………..egal wie rum man gucken tut………..;-)

  78. Die Welt setzt díe Demonstranten mit Pegidaspaziergängern gleich!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171534669/Bei-der-Anti-Israel-Demo-gehen-die-Teilnehmer-aufeinander-los.html

    Anschließend skandiert ein harter Kern meist jugendliche Palästinenser „Allah ist groß“, „Fuck Trump“ und „Israel bombardieren“, während das Gros der Demonstranten frierend zuschaut.

    Es ist die gleiche Form von Protestroutine, mit der in Dresden seit drei Jahren „Volksverräter“ gebrüllt wird.

  79. @ Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2017 at 20:33

    „Was den pathologischen Hitlerismus und die wahnhafte Nazimania angeht, habe ich es bis auf das gelegentliche Verteilen von Spitzen, aufgegeben, dagegenzusteuern – es ist bei den Meisten einfach
    sinnlos.“

    Das ist so eine Sache mit der Projektion. Da gibt es Schürzenjäger, die gehen durch eine wundervolle Großstadt, das einzige jedoch, was sie dort wahrnehmen können, sind ausschließlich Schürzen. Freßsüchtige, die nur Freßbuden wahrnehmen, Schluckspechte, die nur einen Blick dafür haben, wo Getränke mit Umdrehungen erhältlich sind.
    Und eben die professionellen Nazi-Aufspürer im konservativen und islamkritischen Lager, die von Nazis nur so umzingelt sind.
    Zu dem Thema paßt der Einblick in die Praxis eines Fachmediziners für Nervenkrankheiten:

    Psychiater (zeigt dem Patienten eine Tafel, auf der ein Quadrat abgebildet ist): „Was fällt Ihnen dazu ein?“
    Patient: „Geschlechtsverkehr.“
    Psychiater (eine Tafel mit einem Kreis wird gezeigt): „Und dazu?“
    Patient (der Speichel fließt ihm in Strömen aus den Mundwinkeln): „Geschlechtsverkehr“.
    Psychiater (ein Dreieck wird vorgelegt): „Hierzu?“
    Patient:“Geschlechtsverkehr“.
    Psychiater: „Was immer ich Ihnen zeige, Ihnen fällt auch nur Geschlechtsverkehr ein.“
    Patient (erregt, empört): „WENN SIE MIR SOLCHE VERSAUTEN BILDER VORLEGEN?“

    „Ich muss hier einen kleinen Irrtum eingestehen – es ist nicht die „Open Society Foundation“ , sondern Das sogenannte „Project Syndicate“ https://de.wikipedia.org/wiki/Project_Syndicate

    Ganz vielen Dank für den Hinweis, wieder etwas dazugelernt.

    „Dass dort keine Gelder für linientreue Berichterstattung fliessen, halte ich für unmöglich, da angesichts der darbenden Werbeeinnahmen die Existenz dieser Zeitungen auf betriebswirtschaftlicher Basis in der jetzigen Form aus meiner Sicht unmöglich ist.“

    Sehe ich auch so. Habe hier auch schon kommentiert, daß es ein großer Irrtum ist, anzunehmen, daß das Streben nach Gewinnmaximierung das erste Ziel der Wahrheitsmedien ist.

  80. Kann überhaupt jemand glauben, dass die Führer „Deutschlands“ das Beste gewesen sind, was die deutsche Gesellschaft hervorbringen konnte oder kann? Kann überhaupt jemand glauben, dass „Deutschland“ damals, als es seine katastrophalen Fehler gemacht hatte, die Staats- und Regierungschefs besaß, die zu dieser ehrgeizigen Nation passten? …Als diese Nation versuchte ihrem Ehrgeiz nachzukommen, besaß sie da etwa die beste Führung die sie überhaupt hervorbringen konnte? Kann überhaupt eine so große europäische Nation würdegemäß funktionieren, wenn sie Menschen wie Hitler oder Merkel hinterherläuft? Wir reden über einen „Macht-Zirkus“; nie zuvor hat etwas vergleichbares existiert …Ein „Zirkus“, bei dem es offensichtlich ist, dass dessen Hanswurste nach den Kriterien der Leute mit „besonderen“ Bedürfnissen ausgewählt wurden, damit sie der aktuellen deutschen Regierung ein „multikulturelles“ Bild —welches dessen Bosse im Rahmen der Neuen Weltordnung benötigen— verpassen. All diese Leute sind das blöde „Gehirn“ „Deutschlands“, genauso, wie es die Interessen der berüchtigten globalen Regierung erfordern …Das kranke „Gehirn“, das manche Unmenschen dem Riesen Mitteleuropas „eingepflanzt“ haben.

  81. Ist das eine Strategie?
    Lasst uns mal so nach und nach in ein besiedeltes gebiet einwandern, dann, wenn wir genug an zahl sind, geben wir uns einen Namen als Volk und fordern Rechte nach unseren Regeln zu leben, wenn das von den vorher dort siedelnden Menschen in Frage gestellt wird, sagen wir, wir haben hier schon immer gelebt und die die uns in Frage stellen greifen uns an, wir sind die Opfer, wir sollen vertrieben werden, wir müssen uns verteidigen, wir führen einen Befreiungskampf, alle Sympathien sind auf unserer Seite.
    Welche Volksnamen werden sie sich in Europa geben, man darf gespannt sein.

  82. irgendwervonirgendwo 21:11
    wie wahr. Dann muß nur noch ein Buch her, in dem drinsteht, daß wir als Volk ein „genetisches“ Recht
    auf dieses Land haben, weil es uns immer schon versprochen war.

  83. Jedem Völkchen und jeder Weltanschauung sei ein eigener Planet gegeben, und Ruhe ist im Katong.

    Die Astronomen sollten sich bemühen, mehr erdähnliche Planeten zu finden. Physiker (nicht das Merkel) und Dipl. Ing’s (keine Bacholoretten, keine Reinschnupperer), sollten sich um Reisemöglichkeiten bemühen.

    Am Ende darf nur die Frage stehen, welche Gruppe hier bleiben darf und spätestens bei der Klärung dieser Frage, löschen wir uns gegenseitig aus.

  84. In Deutschland werden solche Moslems vor „Nazis“ geschützt. Weil die Nazis nämlich ausländerfeindlich sind……..AHA! Etwas gegen den Islam zu haben, das ist nicht ausländerfeindlich. So langsam fällt es schwer den Durchblick zu behalten. Den Linken ist jedes Mittel recht um Deutschland zu schaden. Selbst wenn man dafür randalierende , geisteskranke , judenhassende Gewalttäter unterstützt. Hauptsache Deutschland verrecke! Dabei sollte man diesen Vollidioten dazu raten mal ein wenig in der Weltgeschichte herumzureisen. Ein wenig über den Tellerrand zu schauen würde eventuell mal etwas an ihrer Einstellung ändern. Wenn man seinen Arsch nie aus Deutschland rausbewegt und auch noch sein Hartz 4 Geld bei Amazon für Bücher von Marx , Guevara und co. ausgibt, der redet natürlich am lautesten von Revolution. Schafft es so einer (oder eine), in die Politik, landet er oder sie bei den Grüninnen oder Linkeninnen…………Wie, zum Teufel ,konnte es nur soweit kommen?????

  85. InflectionPoint 12. Dezember 2017 at 20:29
    BILD entdeckt die wahren Antisemiten

    ———————————–

    Wie ich sagte; eigentlich muß vom Islam natürlich noch abgelenkt werden. Denn in jedem steckt eigentlich ein Antisemit. Und morgen mu0 der Wasserwerfer wieder gegen die eigentlichen die Rechten der Mitte eingesetzt werden. Aber das nutzt mittelfristig nichts mehr. Aber ansonsten ist Bild in den nächsten Tagen wieder auf Kurs.

  86. Charly1 12. Dezember 2017 at 21:02

    „Kann überhaupt jemand glauben, dass die Führer „Deutschlands“

    Werter „Forist“, was verstehen „Sie“ unter „Deutschland“, werter „Herr“, was verstehen „Sie“ unter einem „Gehirn“?

  87. wanda 12. Dezember 2017 at 20:43

    Die Vorfahren der Juden, die sich noch nicht so nannten, siedelten bereits 7000 v.Chr. in dem Gebiet um Jericho, bis etwa Haifa und etwa die ersten 20 km im südlichen Zipfel des Libanon. Es war sozusagen ’seit ewig‘ deren Siedlungsgebiet. Sie lebten dort etwa 3000 Jahre lang ungestört als lose Stämme, wahrscheinlich waren es wirklich 12 an der Zahl. Bis dann später Neider aufmerksam wurden, zuerst die Ägypter, dann auch die Hethiter, letztlich die Babylonier…

    3000 oder 7000 Jahre, egal. Es ist unstrittig, wer zuerst auf diesem Gebiet lebte. Es ist unstrittig, wessen Heimat das ist. Die Muselbrut hat dort nichts zu suchen.

    Und es ist unstrittig, wer hier seit wasweißichwievielen Tausenden von Jahren lebt und wessen Heimat das ist. Und auch hier hat die verfi**te Mohammedanersekte nichts verloren.

    Wann wacht die Welt endlich auf und tritt dieses Bückbetertum endlich mit Anlauf von diesem Erdball runter?

  88. INGRES 12. Dezember 2017 at 21:23

    „Denn in jedem steckt eigentlich ein Antisemit.“

    Sehen Sie das so? Keine Ahnung, kann ich nur beurteilen, wenn Sie den Begriff „Antisemitismus“ klar definieren.

  89. Es ist mehr als empörend, dass man diesen …….(hier jedes beliebige Schimpfwort einsetzen) erlaubt wieder und wieder zu „demonstrieren“.
    Da ist es ein Minilichtblick, wenn die Bild kritisch berichtet.

    Übrigens gerade entdeckt:
    Halal-Schokolade für den bewussten süßen Genuss
    https://www.hussel.de/iftarlade/

    Zitat: „Die Iftarlade ist koscher- und halal-zertifiziert. Das bedeutet, dass der gesamte Herstellungsprozess „rein“ ist – so stammt die Milch für die Schokolade von Kühen, die mehr Auslauf als andere Milchkühe haben und nicht unnötig mit Medikamenten behandelt werden.“

    Ich wollte mir morgen in einem Hussel-Geschäft was zu naschen kaufen, das lasse ich jetzt bleiben.

  90. Drohnenpilot 12. Dezember 2017 at 18:34

    Moslems nicht mehr kontrollierbar!!!
    ___________________________________

    Volle Zustimmung!

  91. Und natürlich auch, Julian Reichelt, für den offenbarten Katalog der politischen Heucheleien!

  92. Dichter 12. Dezember 2017 at 18:54

    Staatsanwaltschaft prüft Macheten-Tweets von AfD-Politiker
    _______________________________

    Und ich soll hier noch Steuern bezahlen??? Never, ever, ever, ever…

    Da werden wichtige Ressourcen unnötig blockiert….Ihr seid eine Schande in Roben!

    Ihr Witzchen!

  93. Carina 12. Dezember 2017 at 21:38

    Zitat: „Die Iftarlade ist koscher- und halal-zertifiziert. Das bedeutet, dass der gesamte Herstellungsprozess „rein“ ist – so stammt die Milch für die Schokolade von Kühen, die mehr Auslauf als andere Milchkühe haben und nicht unnötig mit Medikamenten behandelt werden.“

    Abgesehen davon, daß das Blödsinn ist, also für Halal genau keine Rolle spielt, ist das eine ganz perfide Strategie, die sich Mohammedaner schon vor Jahren überlegt haben und sehr geschickt anwenden, um Halal in den deutschen Markt zu drücken: „Halal ist das neue Bio.“

    Haben in ihren Hochglanz-Blättern ausführlich dafür geworben und jubeln es auf Halal-Messen den Leuten unter. Widerlich.

    Das führende Moslemmagazin dazu (hochprofessionell, von einem Konvertiten herausgegeben, monatlicher Horror):

    http://www.bioundhalalmagazin.com/

    Dumme Ökos springen sofort auf:

    http://www.ein-herz-fuer-bio.org/news/halal-gerade-fuer-bio-zertifizierte-produkte-ein-interessanter-zusatzschritt

    *https://www.oekolandbau.de/verarbeiter/betriebsmanagement/marketing/produkte-und-sortimente/halal-produkte/

  94. Die Nazis wollten alle Juden Töten,
    CDUCSUSPDFDPGRÜNLINKEN hätten gerne
    das die Moslems es für sie erledigen.
    Ich will mir die Zustände der Welt mit einer US Perversidentin Clinton gar nicht vorstellen,
    Donald Trump hat sich zum Mackabeär gekührt, nicht übel für das erste Amtsjahr.

  95. D Mark 12. Dezember 2017 at 20:49

    Die Welt setzt díe Demonstranten mit Pegidaspaziergängern gleich!“

    Natürlich tun sie das. Daher ist es auch ziemlich dumm, schärfere Gesetze zu fordern. Das Regime bestimmt wer extremistisch oder gefährlich ist, wer verfolgt oder in Ruhe gelassen wird. Es ist einfach blöd, vom Feind schärfere Strafen ausgerechnet bei „Meinungsdelikten“zu verlangen.

    Carina,

    da sagt also Hussel, dass die Milch ansonsten von Kühen kommt, die unnötig mit Medikamenten voll gestopft werden und keine Auslauf haben? Gute Werbung. Verdammte Tierquäler! Und doch fragen sich noch viele, weshalb es immer mehr Leute gibt, die sich vegan ernähren.

  96. ES hat heute abend unangekündigt den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz heimgesucht:

    Auf dem Weihnachtsmarkt unterhielt sich die Kanzlerin mit Passanten, Besuchern und Budenbetreibern. Sie wollte zwischen Glühweinständen und Bratwurstbuden auch ihre Solidarität mit den Betroffenen ausdrücken.

    Ich hoffe, die Leute waren angewidert und sauer. Das eiskalte Monster, daß dafür gesorgt hat, daß Weihnachtsmärkte nicht mehr sicher sind, traut sich mit einem Heer an Personenschützern auf den Weihnachtsmarkt. Die Kommentare unter dem Artikel sind giftig:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171536628/Merkel-besucht-Weihnachtsmarkt-am-Berliner-Breitscheidplatz.html

  97. Überraschungsbesuch auf Weihnachtsmarkt: Merkel gedenkt Terror-Opfern

    Sie kam am Dienstagabend für eine rund 30-minütige Visite zum Breitscheidplatz, wo sie auch den Weihnachtsmarkt besuchte.

    Merkel sprach dabei auch mit Susanne Wollenschläger, an deren Stand zwei Menschen gestorben waren, sowie mit dem Schausteller Max Müller, dessen Stand komplett zerstört worden war.

    Offizielle Gedenkveranstaltung kommende Woche – Merkel wird nicht sprechen

    https://www.merkur.de/politik/ueberraschungsbesuch-auf-weihnachtsmarkt-merkel-gedenkt-terror-opfern-zr-9444911.html

    Sehr clever! Keiner hat vom Überraschungsbesuch gewusst, also konnte sich auch keiner vorbereiten. Und kein Blitzlichtgewitter, keine kritischen und störenden Interviews.

    Mit Hinterbliebenen oder (Schwer- und Schwerst-)Verletzen des Anschlages ihres Gastes hat sie aber nicht gesprochen. Wäre ja auch unangenehm gewesen.

    Das Ausmaß der Schande, was diese Frau für Deutschland und für ganz Europa und die westliche Welt bedeutet, lässt sich nicht mehr in Worte fassen. Ich frage mit fast jeden Tag, wie man mit so viel Dreck am Stecken, so viel Blut an den Händen und so einer unglaublichen Kaltschnäuzigkeit gegenüber den Opfern der von ihr zu verantworteten „Politik“ des Rechtsbruches und Unrechts überhaupt noch in der Nacht ruhig schlafen kann. Aber für „Spitzenpolitiker“ scheint das ja überhaupt kein Problem zu sein. Und ihre „Mission“ der totalen Zerstörung Deutschlands und Europas ist ja noch lange nicht zu Ende.

  98. mike hammer 12. Dezember 2017 at 21:56
    Die Nazis wollten alle Juden Töten, CDUCSUSPDFDPGRÜNLINKEN hätten gerne, dass die Moslems es für sie erledigen.
    —————
    So ist es. Sie sind die Erben ihrer Eltern und Großeltern. Es gibt sonst keine Erklärung für die gewollte Flutung Deutschlands mit Judenhassern, die Duldung der Volksverhetzung gegen Juden, die Genehmigung einer Judenhasser-Demonstration in Berlin am ersten Tag des Hanukkah-Festes.
    Es gibt keine Erklärung, warum Deutschland und die EU den Judenhassern im Westjordanland Milliarden Euro überweisen, damit immer mehr Judenhasser geboren werden, keine, daß unsere Regierung über Donald Trumps Entscheidung tobt, das Gesetz vom 8. November 1995 zu implementieren.
    Sie warten darauf, daß die Muslime an ihrer Statt die Juden erledigen. jeder, der etwas tut, das dem entgegensteht, ist ihr Feind.

  99. Al Bundy, wer redet mit so einer Frau????? Ich kann es nicht verstehen, bevor ich mir vor Ekel Herpes hole, handele ich doch…..

  100. Hier das Gründungsdokument der PLO aus 1964, als Ost-Jerusalem jordanisch besetzt war. Jerusalem ist nur als Tagungsort erwähnt, das Volk als „Palestinian Arab people“ Teil der Arab nation.

    And in realization of the will and determination of our people to wage the battle of liberating its homeland forcefully as the effective and fighting vanguard of the sacred march

    1964 gab es nur Israel ohne Gaza (unter ägytischer Verwaltung) und ohne Westjordanland, also ist hier die Zerstörung Israels gemeint.

    Es unterschreibt der „Chairman of the First Palestinian Congress“, also gab es vorher keinen *Palestinian* Congress, denn andere Kongresse wird es offensichtlich schon mal gegeben haben.

    Statement of Proclamation of the Organization, Jerusalem, 28 May 1964
    https://web.archive.org/web/20111211172543/http://www.un.int/wcm/content/site/palestine/pid/12355

  101. solang sich die offiziellen Vertreter der Juden in Deutschland (Zentralrat der Juden) noch gegen PEGIDA stellen, ist es noch nicht schlimm genug. Das klingt vielleicht anmaßend, aber es ist doch so, daß gerade PEGIDA gegen den moslemischen Mob kämpft. Als einer einen Polenböller vor einer Dresdner Moschee gezündet hat, kam die Merkel um dem Imam „Beileid“ zu sagen. Wo war sie am Breitscheidplatz? Man stelle sich vor, daß bei PEGIDA solche Worte, wie letztens in Berlin gefallen wären. Sofort wäre eine Flut von Klagen eingereicht worden. Mehr muss man dazu nicht schreiben.

  102. „Wenn BILD schon vor Jahren auf diese Mischpoke aufgepaßt hätte“
    Bartels- völlig daneben. Als wäre SPRINGER ein Kontrollorgan.

    BILD ist Hetzblatt des Establishments, das sollte auch dem Ex-BILD-Mitarbeiter endlich klar sein.
    Und BILD und Julian Reichelt hatten ausdrücklich die Grenzöffnung begrüßt, mit der Millionen Araber seit 2015 nach Deutschland kamen.

  103. „Julian Reichelt’s „bittere Wahrheit“: „Antisemiten können in Deutschland nahezu ungestört ihr Unwesen treiben.“

    Das ist so nicht richtig, das gilt nur für Muslime und Linksextremisten. Als Deutscher ohne Allah und ohne Antifa wird das antisemitische Treiben sehr schnell beendet.

  104. Vielfaltspinsel

    Politik, sie war an der Reihe, ist ja lang genug am Merkeln die alte.
    Soll ich nun aufzählen aus welchen kirchlichen Kreisen man sie mit mehr Preisen erschlägt?

  105. Cedric Winkleburger 12. Dezember 2017 at 17:19
    Sabaton
    12. Dezember 2017 at 17:10

    Ja, in Berlin wird wieder gegen Juden Front gemacht, ohne dass diejenigen, die Israel Flaggen verbrennen dingfest gemacht werden. Ich habe in der Schule gelernt, das dergleichen nie wieder passieren darf in Deutschland. Dieses Land ist auf einem gefährlichen Weg.

    ———-
    Wer soll denn diejenigen dingfest machen, etwa die in den Moscheen angeworbenen neuen Polizisten mit Migrationshintergrund ?

  106. Heute Abend beschäftigte sich SAT 1 in AKTE mit dem Thema Judenfeindlichkeit in Deutschland mit dem oben angezeigten Bild als Auftakt der Sendung.

    Jetzt hätte man meinen können, es wäre über die Tumulte in Berlin und über das Verbrennen der Israelischen Flagge berichtet worden. Davon jedoch kein Wort!

    Vielmehr schickte man einen Reporter mit „Kippa“ durch Berlin und stellte fest, er ist nicht angegriffen worden aber überall dumm angesehen worden. Der groteske Bericht endete mit: Es gibt die Judenfeindlichkeit, zwar nicht tätlich aber man fühlt sie durch Blicke! Die Sendung eine fast ins Lächerliche gezogene Verharmlosung, man könnte fast von Verulkung der Situation sprechen.
    Mit anderen Worten die Judenfeindlichkeit in Deutschland ist eine „gefühlte Judenfeindlichkeit“.

    Die Sendung ist doch eine Frechheit! Es heißt nichts anderes als „Lass uns mal über Judenfeindlichkeit berichten wo keine ist!“. Auch in der Tagesschau war von dem Aufstand in Berlin die Rede, hier wurde von „MEHREREN HUNDERT“ Muslimen berichtet, die sich dort versammelten, es fehlte nur noch das Wort „friedlich“. Eine riesige Menschenmenge wurde ausgeblendet, nur immer eine Handvoll in der Kamera sichtbar, wobei es sich sicher um TAUSENDE gehandelt haben dürfte, die sich dort zum Krawallmachen eingefunden haben und nicht um „mehrere Hundert“! (Mehrere Hundert können allerdings auch Tausende sein in Mediensprache). Betont wurde noch, dass es zu keinen Ausschreitungen gekommen sei! Das durfte ja als Rechtfertigung für das Nichteingreifen der Polizei nicht fehlen! Die fanatischen Mordaufrufe der tobenden Menge wurden ebenso verschwiegen, mit keiner Silbe erwähnt oder gar die Böller auf jüdische Kinder! Kurzum alles nur „gefühlte Gefahr“!

  107. KADDOR,
    DIE „GUTESTE“ UNTER ALLEN MOSLEMS
    DER WELT RETTET DIE „FRIEDENSRELIGION“

    Lamya Kaddor lamentiert, Islam sei nicht per se antisemitisch, das waren u. seien Deutsche u. Extremisten, die ihre Religion Islam mißbrauchen würden.

    Was eine Taqiyya-Meisterin ist, beherrscht die hinterlistige Hetze gegen „Kuffar“, ohne sie so zu nennen.

    „Das ist erbärmlich. ‚Khaybar Khaybar, o ihr Juden! Mohammeds Heer wird wieder kommen‘, grölt ihr ausgerechnet auf den Straßen Berlins, wo das grausamste Verbrechen der Menschheitsgeschichte, die industrielle Massenvernichtung unschuldiger jüdischer Männer, Frauen und Kinder ihren Anfang nahm…

    Ihr fallt all jenen in den Rücken, die sich gegen den Hass auf Muslime zur Wehr setzen. Ich selbst musste meine Tätigkeit als islamische Religionslehrerin aufgeben, weil mich Rechtsextreme und Völkische derart dafür angefeindet haben, dass ich das Problem des Rassismus und der Islamfeindlichkeit eines Teils der deutschen Gesellschaft in einem Buch benannt habe.

    Alle, die künftig weiter in der Abwehr von Islamfeindlichkeit unterwegs sind, müssen sich nun auch wegen eurer Exzesse rechtfertigen und uns andere Muslime von euch abgrenzen. Herzlichen Dank dafür! Ja, das Ganze hat für mich eine zutiefst persönliche Perspektive…“
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82886790/kolumne-von-lamya-kaddor-wer-ueber-islamhass-klagt-darf-nicht-selber-zuendeln.html

  108. Bei Merkel frage ich mich immer mehr, wie so jemand überhaupt akzeptiert werden kann, geschweige denn Kanzler werden konnte. Ich hab irgendwie das Gefühl Merkel selbst weiß das sehr genau. Und sie steht jeden Tag mit dem Gedanken auf, hoffentlich bekomme ich den heutigen Tag noch um, ohne dass jemand ausspricht was für eine Pfeife ich bin. Sie weiß es selbst, aber hofft jeden Tag ohne die offizielle Wahrheit durchzukommen. Und dabei hat sie es immerhin geschafft, dass ja sogar ihre Kritiker sie für intelligent halten, obwohl sie nicht mal Deutsch kann.

  109. Es gibt noch so eine Binsenweisheit, die sich allerdings auch fast immer bestätigt: „Wer zu spät (zur Einsicht) kommt…“

  110. Und zum Thema Merkel: sie ist nichts weiter als eine Erfüllungsgehilfin ihrer Auftraggeber und zeigt diesen mit ihrer Raute immer und überall in der Öffentlich an, daß sie noch ‚auf Kurs‘ ist…

  111. „Die Bibel, das Buch der Bücher für Juden u n d Christen, gibt es seit ewig“

    Das stimmt nicht ganz, die Bibel ist zwar sehr alt aber sie ist nur zum Teil für Juden und Christen.

    Der christliche Teil ist das Neue-Testament. Der jüdische Teil ist das Alte-Testament wobei die ersten 5 Bücher-Moses (Die Thora) von besondere Bedeutung für das Judentum sind. Diesen 5 Bücher-Moses bilden das geistige Fundament.

    Und so steht z. B. im 5. Mose 7,16 das:

    „Du wirst alle Völker vertilgen, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Du sollst sie nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir zum Fallstrick werden.“

    oder das:

    „So wird der HERR, dein Gott, allen Völkern tun, vor denen du dich fürchtest. Dazu wird der HERR, dein Gott, Angst und Schrecken unter sie senden, bis umgebracht sein wird, was übrig ist und sich verbirgt vor dir.“

    Dieser Prozess wurde wohl seit September 2015 verstärkt in Gang gesetzt.

    oder in 5 Mose 7,20:

    „Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. Du kannst sie nicht auf einmal vertilgen, damit sich nicht die wilden Tiere wider dich vermehren.“

    Und vieles mehr, das sollte jeder von uns wissen.

  112. Deutsche NoGo-Areas

    Wenn ich diese Begriff lese/höre dreht sich mir der Magen um!

    Wie kann es sein dass es in einem Rechtsstaat NoGo-Areas gibt [?] und wenn es sie denn gibt, warum macht man diese Gebiete nicht wieder zu YesGo-Areas? Auf was wartet man denn noch? Doch nicht das das sich diese Gebiete noch weiter ausbreiten?

    Eigentlich unglaublich und zutiefst absurd!

  113. Die wahren unfreiwilligen Nachfolger der Hitler-Nazis sitzen links. Dazu gehört auch die CDU und CSU. Wer Mio Muslime rein holt, holt den Judenhass herein. Der Hass der Muslime auf Juden ist schon lange hier. Jetzt kommt er vollends hervor. Es gibt eine Verbindung zwischen den orig. Nazis und dem linken Gedankengut. Merkel hat den Judenhass in 2 Jahren sichtbar herein geholt, weil zu viele ungebildete und geblendete Muslime hier wohnen. Der Lebensinhalt der Muslime ist es den Israel-Hass in der Familie zu pflegen. Das wissen wir auf Pi schon lange. Jetzt zeigt es sich, dass wir recht hatten. Die AFD ist wohl die einzige Partei, die gegen den steigenden Judenhass im Parteiprogramm ist.

  114. Albert Einstein wäre wohl der AFD zumindest sehr nahe. Hat sich der schon im Grabe herum gedreht, wenn er dieses Deutschland sieht? Er hat gewarnt vor der Atombombe. Der hätte auch Merkel gewarnt vor dem Muslime-Tsunamie. Aber die aktuellen Politiker der Altparteien haben keine 50 % von seiner Intelligenz.

  115. Was für ein Dilemma für die Bild-„Reporter“. Da sucht man wie gestört nach dem deutschen Nazi…Reichsbürger…Prepper. Und jetzt sind es islamische Kulturbereicherer. Freiwillig haben das die Bild-Schmierfinken nicht geschrieben. Angeblich haben ja alle Klauseln in ihren Verträgen, dass sie Amerika- und Israel-freundlich zu berichten haben. Diese linken Zecken wissen selbst nicht mehr, welchen Herren/in sie jetzt dienen sollen.

  116. Avatar
    Käsperlesepp vor 2 Tagen
    Wenn die die AFD nur die Hälfte richtig macht, erreicht die CSU gerade noch so um die 30% und die SPD darf 15% als Erfolg ansehen, da ändert auch Söder’s Knüppel aus dem Sack – Politik nichts dran.
    (aus t-online)
    __________________________________________________________________________
    Also liebe AFD, weiter so! Die AFD ist der Fels in der Brandung gegen den Judenhass und also gegen die NS-Verbrechen! Das muß man Leuten sagen, die die Altparteien wählen. Pfui Teufel, was die Medien und die Politiker in dem Land anrichten! Nach dem was Hitler angestellt hat, holen sie wieder diese Killer (real und im Geiste) herein! Ich schäme mich für dieses Land und diese GEZ-RTL-Medien.

  117. Blumenkohl

    Lies das mal I’m original schlaumeier, da ist die rede von lande israel,
    nenne mir doch mal die Völker die „Juden Vernichtet“ haben und wie Sie
    Vernichtet wurden. Baal und Astrate, Mammon und El werden zurzeit
    nicht so wirklich angebetet, auch Re, Osiris und Amun,
    Zeus und Jupiter sind nicht gerade in.
    All die welche Götzendienst taten in alt israel Haben Jüdische Nachkommen oder sind verstreut unter den Völkern , du erkennst ihre Abstimmung oft in ihren Jüdischen Namen, alles mit Baal, El, Kanaan….

  118. blumenkohl 13. Dezember 2017 at 05:41

    Aristoteles soll mal gesagt haben: Ich liebe meinen Lehrer Platon aber noch mehr liebe ich die Wahrheit.
    Das mit der Wahrheit ist bei mir genauso. Zwar stehe ich aus nachvollziehbaren Gründen auf Seiten Israels, aber ansonsten interessiert mich die Wahrheit. Und ich denke, dass es diese Verse sind, aufgrund derer bestimmte Bücher (*) geschrieben wurden (und ansosnten habe ich hier schon mal bestimmte Auffälligkeiten aufgezählt), die aber in der BRD offiziell nirgendwo zu googlen sind. Außer vielleicht im Darknet. Aber ich habe die Internetadresse verloren und ich verfolge das nicht weiter. Egal was hinter der Invasion steckt, es köme ja nur darauf ob wir sie stioppen können.

    (*) Die These ist halt, dass die Juden vor langer Zeit den Pakt mit ihrem Gott gebrochen haben und seitdem die Moderne als spirituelles Ziel verwirklichen. Und was ist moderner als die säkulare BRD ab 1970 (z.B. auch der moderne Feminismus, der von einem (deutsch)-jüdischen Philosophen nach dem Krieg in den USA eingeführt wurde (Franz Boas)).
    Aber das darf man nicht sagen, außer eben hier. Ansonsten gelten zum aktuellen Israel aber alle meine anderen Kommentare auch als meine Überzeugung.

  119. Huffingtonpost :
    POLITIK 11/12/2017 16:57 CET | Aktualisiert vor 20 Stunden
    „Wie sich der Antisemitismus immer tiefer in die deutsche Gesellschaft frisst“
    In Deutschland nimmt der Antisemitismus zu
    Bei radikalen Rechten, Migranten, aber auch in der Mittelschicht

    Hier werden Fakten verdreht, so wie es gerade passt und auch die AfD ist wieder im Fokus.

  120. Interessant ist jetzt, wie es gelingen wird 87% zu verklickern, dass die AfD für die Geschehnisse verantwortlich zeichnet.

  121. Vielfaltspinsel 12. Dezember 2017 at 21:26

    Neiin, das war doch ironisch gemeint. Aber es ist insofern ernst, als das System eben um den Islam zu retten, einen nebulösen allgemeinen Antisemitismus unterstellen muß ohne ihn zu unterstellen. Ja und wenn man wie ich Israel völlig unabhängig vom Holocaust die Solidarität gewährt, aber ansonsten nur versucht die Wahrheit (wobei ich beim Verhältnis Israel/Islam eben auch meine derzeit zu recht auf Seiten Israels zu stehen) zu ergründen, dann ist es auch nicht ganz einfach. Aber ich werde die Wahrheit sicher auch nicht finden was die historische Rolle der Juden angehen soll(te). Es läuft (lief) ja jetzt auf NEO oder Info eine 6-teilige Geschichte er Juden. Zunächst war ich versucht mir das anzusehen, aber dann dachte ich, da wird ja doch nur „System“ erzählt. Obwohl man u.U. auch dabei durchaus Hinweise erhalten kann. Aber mehr als die von Blumenkohl zitierten Verse werden es wohl dann auch nicht wein.

  122. Gestern hat man mir den Zutritt auf PI-News verwehrt. Deshalb möchte ich heut deutlich machen, daß das gesamte Gesochs, welches sich in den Altparteien zusammengelogen hat, es eh nicht begreifen wird, bis die selbst ein Messer am Hals haben. Und das eingeschläferte Wahlvieh, welches diesen Laffen noch huldigt, ist keinen Deut besser.
    Uns verknackt man, wenn wir nen falschen Furz mit unzulässigem Geruch loslassen, aber der Merkel ihre Strumpfhalter, die sie sich ins Land gelockt hat, hört man zu und läßt sie laufen.
    Wie lange noch hält dieses Volk von Maulaffen noch still? Bis Mielke und Honecker wieder auferstanden sind? Kotz!!!!!!!!!!!!!!

  123. @ mike hammer 13. Dezember 2017 at 00:20

    „Politik, sie war an der Reihe, ist ja lang genug am Merkeln die alte.
    Soll ich nun aufzählen aus welchen kirchlichen Kreisen man sie mit mehr Preisen erschlägt?“

    Aber Herr Hammer, ich bitte Sie, Sie sind ein freier Mann und sollen sollen Sie gar nichts.

  124. @ INGRES 13. Dezember 2017 at 09:11

    „Neiin, das war doch ironisch gemeint. Aber es ist insofern ernst, als das System eben um den Islam zu retten, einen nebulösen allgemeinen Antisemitismus unterstellen muß ohne ihn zu unterstellen.“

    Ach so, ironisch. Weiß Bescheid, hatte mich schon gewundert. So definiert der BUNTE Tag den Antisemitismus:

    »Antisemitismus ist eine bestimmte Wahrnehmung von Juden, die sich als Hass gegenüber Juden ausdrücken kann. Der Antisemitismus richtet sich in Wort oder Tat gegen jüdische oder nicht-jüdische Einzelpersonen und/oder deren Eigentum, sowie gegen jüdische Gemeindeinstitutionen oder religiöse Einrichtungen.«

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/29681

  125. Deutlicher kann man den ISLAM nicht beschreiben:

    „Wehr den Massenmörder Hitler verehrt…ist Nazi.
    „Wehr den Massenmörder Mohammed verehrt…ist Moslem.

  126. Heute „gehört der Islam zu Europa“, hat bereits Besitz ergriffen von vielen Ländern – Schweden, Frankreich, Deutschland usw. Die islamische Machtergreifung Europas ist eine Kriegserklärung gegen unsere mehr als tausendjährige Kultur und Tradition. In vielen Städten Europas – z. B. in Großbritannien – herrscht bereits die Scharia. „Der Islam gehört zu Deutschland!“, bekundet trotzig die deutsche Bundeskanzlerin Merkel – ein Verrat am deutschen Volk, verbrämt und „liebevoll“ verpackt in den Begriff „Multikulturalismus“ (Multikulti). Dabei nimmt sie die Zerstörung der Zivilisation in Europa billigend in Kauf.

  127. Haremhab 12. Dezember 2017 at 17:11
    Trump möchte ein Raumschiff zum Mond schicken. Ob die AM als Ballast für die Hinreise nehmen?

    ____________________________________________________________________

    Jaja bitte, die Hexe auf den Mond schiessen 🙂

  128. Nach wie vor mißlich ist es, dass ich einige meiner Kommentare und aus Antworten darauf nur sehe wenn ich eingeloggt bin. Ich habe noch keine genaues Muster entdecken können. Davor es ja so, dass ich auch die neuesten Artikel nur eingeloggt gesehen habe, wobei es sich da wohl immer nur um den neuesten handelte. Ich (man?)kann damit leben, aber früher war das nicht. Ist auch erst jetzt gerade wieder passiert, War meine ich gestern icht.

Comments are closed.